logo

Der Grasrotklee gilt als nützlich - die heilenden Eigenschaften und Kontraindikationen der Pflanze werden in der Schulmedizin genutzt. Sein anderer Name ist Wiese. Die Pflanze ist reich an biologisch aktiven Substanzen, wird zur Behandlung von Entzündungen und Hautkrankheiten verwendet und hilft bei der Bewältigung der Wechseljahre aufgrund des Gehalts an Phytoöstrogenen. Wie man das Gras zum Wohle und nicht zum Schaden nutzt?

Was ist Rotklee?

Das Wiesen- oder Rotklee-Trifolium (botanischer Name Trifolium pretse) gehört zur Familie der Hülsenfrüchte. Die Heilpflanze erreicht eine Höhe von 20-90 cm, sie hat komplexe, elliptisch geformte Trifolienblätter mit breiten, dreieckigen Kleeblättern. Sie haben weißliche Flecken, gezackte Ränder mit einem Gitter von Adern. Blumenmotte, klein, haben das Aussehen von kugelförmigen purpurroten Köpfen.

Der Stall blüht von Juni bis Juli und trägt am Ende des Sommers Früchte. Ihre Stiele sind aufrecht, aufsteigend. Die Frucht ist eine eiförmige Bohne, einsamen, häutig. Wiesenklee wächst auf Wiesen, Waldrändern, in Steppen, Dickichten, in Lichtungen. Kommt in ganz Russland vor. Verwenden Sie für medizinische Zwecke den gemahlenen Teil des Grases, die Stängel sind reich an Eiweiß, können als Zusatz zu Salaten gegessen werden. Blumen gelten als hervorragende Honigpflanzen, 100 kg Honig können auf 1 ha gesammelt werden. Rotklee wird in der Blütezeit geerntet, an der Luft getrocknet und nicht direkt der Sonne ausgesetzt.

Zusammensetzung

Die chemische Zusammensetzung der Blätter und Blüten von Rotklee ist vielfältig und reichhaltig. Es enthält folgende Substanzen:

  • Ätherische Öle - aromatische Substanzen, die Entzündungen und Schmerzen lindern, nervöse Spannungen beseitigen und antimikrobiell wirken;
  • Flavonoide, Phytosteroide, Isoflavone - Bestandteile, die antibakterielle, strahlungshemmende, krampflösende und tumorhemmende Wirkungen haben;
  • Glykoside (Trifolin, Isotrifolin) - Komplexverbindungen für die Funktion des Herz-Kreislaufsystems;
  • Fettöle (Linolsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure) - sind für die Aufnahme von Vitaminen verantwortlich;
  • organische Säuren (Cumaron, Salicylsäure, Bernsteinsäure) - Substanzen, die zur Linderung von Entzündungen, zur Regulierung des Stoffwechsels und zur Entfernung von Toxinen benötigt werden;
  • Harze, Asche - viskose Verbindungen mit starken bakteriziden Eigenschaften;
  • therapeutische Bräunungsmittel - mit adstringierenden, hämostatischen, regenerierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften;
  • Alkaloide - toxische Verbindungen, die das Nerven- und Atmungssystem positiv beeinflussen;
  • Aminosäuren (Asparagin, Tyrosin) - Proteine, die an allen Stoffwechselprozessen beteiligt sind;
  • Zellulose - Pflanzenfasern, die für eine positive Darmarbeit notwendig sind;
  • Vitamin A, Carotin, Gruppe B, Ascorbinsäure, E;
  • Spurenelemente - Magnesium, Kalium, Selen, Chrom, Eisen, Kalzium, Phosphor;
  • Phyllochinon - eine Substanz, die die Funktion des Blutes unterstützt;
  • Tannine, Xanthine, Furfural-Carotinoide, Biochinone, Coenzyme, Cumarine, Proteine.
http://vrachmedik.ru/623-klever-krasnyj-lechebnye-svojstva-i-protivopokazaniya.html

Wiesen- (Rot-) Klee - Nutzen und Schaden, Rezepte

Klee ist die Dekoration jeder blühenden Wiese. Seine kugelförmigen, tief blassrosa Blüten stehen den ganzen Sommer über in einem wunderschönen Kontrast zum Grün des Grases. Wir sprechen auch über Honiggras (viele Leute, die Kinder sind, haben versucht, den süßen Nektar aus den Blüten zu saugen).

In der Volksmedizin ist Wiesenklee als Heilkraut bekannt, dessen gesundheitliche Auswirkungen seit Generationen nachgewiesen sind. Der Vorteil der Pflanze ist, dass sie keine unangenehmen Nebenwirkungen hat und der Tee davon ziemlich lecker ist.

Die Wirkung von Klee auf die Gesundheit: Eigenschaften, die heilen

Klee wirkt sich sowohl bei äußerer als auch innerer Anwendung positiv auf den Körper aus. Haupttherapeutische Wirkungen:

  • Unterstützung von Schutzkräften;
  • Entgiftung;
  • antiseptische und antibiotische Wirkung;
  • Verdauungsunterstützung;
  • Vorbeugung und Behandlung von Magengeschwüren;
  • Beseitigung von Blähungen;
  • Stuhlregulierung;
  • Aufrechterhaltung gesunder Atemwege;
  • Erleichterung des Auswurfs und der Beschleunigung der Schleimfreisetzung;
  • Unterstützung der Blutreinigung und Blutbildung;
  • Beseitigung von Schmerzen in Muskeln und Gelenken;
  • Beschleunigung der Wundheilung und deren Desinfektion;
  • Regulation der unregelmäßigen Menstruation;
  • Beseitigung der Symptome der Wechseljahre;
  • Beruhigung des Nervensystems;
  • Verbesserung der Schlafqualität.

Wo wächst Klee: Sammeln und Trocknen

Wiesen- (Rot-) Klee wächst an vielen Stellen - auf Feldern, in Gärten, Wiesen, offenen Grasflächen. Die Pflanze ist nicht anspruchsvoll an die Wachstumsbedingungen, kann aus dem Tiefland an Stellen blühen, die hoch über dem Meeresspiegel liegen.

Aufgrund der relativ häufigen Grasverteilung und der Blütezeit (fast den ganzen Sommer) kann sich jeder eine Reserve für eine spätere Nutzung sichern. Alle oberirdischen Teile der Pflanze haben medizinische Eigenschaften, aber ein größerer Prozentsatz an nützlichen Substanzen ist in Blüten konzentriert, die während des Höhepunkts der Blüte gesammelt werden. Blütenstände, die zu trocknen beginnen und braune Flecken bekommen, sind nicht zum Sammeln und Ernten geeignet. Es ist notwendig, nur vollständig blühende Spitzen zu sammeln und diese vorsichtig von der Pflanze abzuschneiden (dies ist mit mehreren benachbarten Blättern möglich).

Die Trocknung erfolgt durch Zersetzung der Blüten in einer dünnen Schicht im Schatten oder an einem gut belüfteten Ort.

Während der Lagerung ist es wichtig, das Gras vor Feuchtigkeit und Schädlingen zu schützen. Sie sollten es daher in ein geschlossenes Gefäß falten und an einem trockenen Ort aufbewahren. Dann verliert der Klee seine wohltuenden Eigenschaften nicht.

Klee-Tee-Rezepte: Wie man braut

Die Zubereitung von Tee aus Wiesenklee hängt von seiner Verwendung ab - intern oder extern.

Tee mit Klee für den Hausgebrauch. Sie brauchen:

  • 2 TL getrocknete oder frische Blumen;
  • 250 ml kochendes Wasser.

Gießen Sie kochendes Wasser über die Rohstoffe und lassen Sie es 10 Minuten einwirken, dann abseihen und trinken. Zu therapeutischen Zwecken wird empfohlen, zweimal täglich Tee zu trinken. Zur Vorbeugung von Gesundheitsproblemen reicht 1 Mal.

Tee mit Klee zur äußerlichen Anwendung. Sie brauchen:

  • 2 EL. Blumen;
  • 300 ml kochendes Wasser.

Gießen Sie kochendes Wasser über das Rohmaterial und lassen Sie es 15 bis 20 Minuten ziehen, dann abseihen und zum Waschen von Wunden und zum Lokalisieren von Hautkrankheiten verwenden. Nicht mit Wasser abspülen!

Was hilft Wiesenklee: Anwendung

Durchfall und Katarrh des Verdauungstraktes

Für die menschliche Gesundheit ist die desinfizierende Wirkung der in Wiesenklee enthaltenen Substanzen am nützlichsten. Aufgrund dieser Wirkungen wird die Pflanze häufig zur Behandlung von Katarrhen und unangenehmen Infektionen des Verdauungstrakts eingesetzt. Klee hat eine positive Wirkung auf solche Probleme wie:

  • Durchfall;
  • Darmkolik;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Lebensmittelvergiftung.

Natürlich sollte die Behandlung solcher Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts von einer angemessenen Ernährung und einer erhöhten Flüssigkeitsaufnahme begleitet werden.

Entgiftung des Körpers

Die desinfizierende Wirkung von Wiesenklee wird vorteilhaft mit der Wirkung der Entgiftung des Körpers und der Reinigung des Blutes kombiniert. Aufgrund dieser Eigenschaften wird empfohlen, dieses Kraut zu reinigenden Teemischungen hinzuzufügen. Die Pflanze hat eine positive Wirkung auf das Lymphsystem und hilft, Sedimentgifte zu entfernen. Solche Effekte lindern Rheuma und Gicht. Kleetee wird auch für Diabetiker empfohlen.

Behandlung von Husten, Rhinitis und Bronchitis

Die desinfizierende und entgiftende Wirkung von Wiesenklee ist nützlich bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen wie Erkältung, Bronchitis, Mandelentzündung und Influenza. Die Wirkstoffe der Pflanze helfen, infektiöse Krankheitserreger zu neutralisieren und belastende Toxine zu beseitigen, die Dauer zu verkürzen, den Verlauf zu erleichtern und die Behandlung von Krankheiten zu beschleunigen.

Wohltuende Wirkungen auf die Haut

Wiesenklee wird häufig zur Behandlung von Hautkrankheiten wie bestimmten Arten von Ekzemen, leichten Hautschäden, Akne, Hautausschlägen usw. verwendet. Der wichtigste positive Effekt in diesen Fällen ist die desinfizierende Wirkung, die zur Beschleunigung der Heilung der Läsionen beiträgt und deren weitere Ausbreitung und Wiederauftreten verhindert. Aus den Abkochungen von trockenen und frischen Kleeblumen werden Bäder, Wäsche oder Kompressen.

Probleme in den Wechseljahren

Wiesen (rot) klee ist ein wirksames Heilmittel für die Gesundheit von Frauen in den Wechseljahren. Klee ist häufig in Kräutertees enthalten, die die mit den Wechseljahren verbundenen Probleme lindern. Viele Frauen bestätigen, dass sich ihr Gesundheitszustand nach einer langen und regelmäßigen Einnahme von Kleetee oder Mischungen mit seinem Inhalt merklich verbessert und sie sich ausgeglichener fühlen. Die Pflanze lindert die unangenehmen Wechseljahrsprobleme, insbesondere Schlaflosigkeit, Hitzewallungen, plötzliche Übelkeitsgefühle usw. Zusätzlich zu seinen medizinischen Eigenschaften hat Rotklee jedoch auch Kontraindikationen für Frauen.

Gegenanzeigen und Schaden

Zusammen mit den positiven Auswirkungen von Wiesen-Klee auf die Gesundheit, sollte es berücksichtigt werden und Kontraindikationen für seine Verwendung. Dazu gehören:

  • Schwangerschaft und Stillzeit - in der Pflanze gibt es östrogenähnliche Substanzen, die in diesen Zeiträumen hormonelle Störungen hervorrufen können (Kontraindikation beinhaltet äußerliche Anwendung);
  • die Verwendung von Wiesenklee für Blutgefäße als Verletzung der Blutgerinnung. Der Wiesenklee fördert die Blutverdünnung, daher wird die Anwendung bei Personen mit flüssigem Blut und vor der Operation (2-3 Wochen vor dem geplanten Eingriff) nicht empfohlen.
  • Post-Stroke-Periode;
  • östrogenabhängige Onkologie.

Personen, die zu allergischen Reaktionen neigen, sollten vorsichtig sein - sie können Nebenwirkungen in Form von Hautausschlägen und Hautrötungen haben. In allen anderen Fällen ist die Verwendung von Wiesenklee völlig ungefährlich.

http://fito-tea.com/lugovoj-krasnyj-klever.html

Gesundheit als Willensanstrengung

Gesundheitstagebuch von Olga Smirnova

Wiesenklee: Medizinische Eigenschaften, Kontraindikationen, Verwendung

Ich habe in meinen Veröffentlichungen bereits zweimal über Klee gesprochen: sowohl zum Reinigen von Gefäßen als auch für Gras, das für Frauen nützlich ist. Es ist an der Zeit, ausführlicher über ihn zu sprechen, daher steht heute der Klee auf der Tagesordnung: heilende Eigenschaften und Kontraindikationen. Wir lernen, was dieses Gras hilft, wachsen unter unseren Füßen und wie man es anwendet.

Wiesenklee: Beschreibung, Foto

Klee ist eine krautige Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchte. Der Name der Wiese ist höchstwahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass sie in der Natur auf den Wiesen überall wächst: Dies sind die südlichen Regionen sowie Mittel-, Sibirien und der Ferne Osten.

Wiesenklee ist an Waldrändern, Flussufern, Straßenrändern und am Rande von Feldern zu finden und blüht von Mai bis September.

Die Pflanzenhöhe beträgt 20 bis 50 cm. Schöne Blüten von unregelmäßiger runder Form mit rosa oder roter Farbe schmecken ebenfalls süß, daher mögen Bienen sie sehr, dies ist eine sehr gute Honigpflanze.

Unterscheiden Sie Rotklee und noch Weißklee, die Blütenstände von weißer Farbe und kleiner Größe hat. Roter und weißer Klee haben die gleichen Eigenschaften und können gleichermaßen verwendet werden, auch gemischt in einem Rohstoff. Aber gerade roter Wiesenklee ist bei uns am beliebtesten.

Klee wird auf landwirtschaftlich genutzten Flächen als wertvolle Futterpflanze für Tiere angebaut. Aber verwenden Sie, unter Beachtung der Regeln, die möglich und Vergiftung sind.

In vielen Ländern werden getrocknete Kleeblumen mit Suppen und Salaten gewürzt.

Klee kann in Samen gekauft werden und organisiert auf dem Land einen Kreis von schönen Heilkräutern.

Medizinische Eigenschaften haben Blüten und apikale Blätter. Es ist bemerkenswert, dass Sie sie von Frühling bis Herbst nur an einem sauberen Ort abseits der Straßen sammeln können.

Trocknen Sie unbedingt im Schatten und immer an einem belüfteten Ort, denn die Farbe des Klees sollte sich nicht ändern. Wenn ein Farbwechsel der Rohstoffe nicht in Frage kommt, brechen die dort vorhandenen Flavonoide einfach zusammen.

Medizinische Eigenschaften von Wiesenklee

Klee hat eine sehr positive Wirkung auf den Körper, hilft bei sehr, sehr vielen Krankheiten, auch bei langwierigen, dank einer interessanten Zusammensetzung, die beinhaltet:

  • Eichhörnchen
  • Fette
  • Kohlenhydrate
  • Saponine
  • Cumarine
  • Kalzium
  • Eisen
  • Natrium
  • Vitamine C, A, E, K, B1, B2
  • Glykoside
  • Carotine
  • Flavonoide
  • Fettsäuren
  • Tannine
  • ätherisches Öl.

Dieses Kraut mit schönen Blüten wird seit langem zur Behandlung von Asthma, Keuchhusten und Scrofula eingesetzt.

Tee und Brühe von Wiesenklee reinigen das Blut, entfernen Schwermetallsalze, Harnsäuresalze und Schwellungen werden entfernt.

Sehen Sie, wie viele vielfältige nützliche Eigenschaften es hat.

Wiesenklee: Medizinische Eigenschaften:

  • schäumend
  • schwach ausgelöst
  • choleretisch
  • entzündungshemmend
  • anti-atherosklerotisch
  • schleimlösend
  • reinigung
  • Wundheilung
  • antibakteriell
  • antiseptisch
  • Schmerzmittel
  • Antimykotikum
  • Antitumor
  • verstärkend.

Klee ist blutverdünnend, und es muss sowohl für das Gute als auch in einigen Fällen für das Gegenteil an Schaden gedacht werden.

Die vielleicht wichtigste Eigenschaft von Klee ist, dass sie dazu beitragen kann, alle mit Bluthochdruck verbundenen Probleme zu bewältigen: hoher Druck, Schwindel, Kopfschmerzen. Daher ist dies das erste Mittel gegen Bluthochdruck.

Klee hilft bei Herzaktivität und Blutgefäßen, da es schädliches Cholesterin entfernt, Blutgefäße elastisch, weich und stark macht und so die Gefahr eines Schlaganfalls verhindert.

Weitere Informationen zur Reinigung von Gefäßen mit Volksheilmitteln finden Sie in einer separaten meiner Publikationen.

Es wird bei Gelenkschmerzen, Gicht, Arthritis, zur Stärkung des Skelettsystems und in der Onkologie bei Frauen in den Wechseljahren sowie zur Behandlung von Wunden und Verbrennungen angewendet.

Womit der Wiesenklee hilft, haben wir herausgefunden und nun einige Informationen darüber, wie man ihn benutzt.

Anwendung von Wiesenklee

Clover wird zur Herstellung von Tee (oder Aufguss), Abkochungen und auch zur Herstellung von Spiritustinkturen verwendet, die dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten wie üblich und mit anderen Kräutern getrunken werden.

Akzeptiert von Kursen, machen Sie unbedingt Pausen. Egal wie gut dieses Gras ist, Sie müssen es nicht übertreiben, um sich nicht daran zu gewöhnen. Darüber hinaus gehört es zur Kategorie der hormonähnlichen, aber solche Dinge können nicht unkontrolliert eingenommen werden, um sich nicht selbst zu verletzen.

Klee: Tee

Kleetee reduziert deutlich Schwindel, Tinnitus und Kopfschmerzen.

Es ist sinnvoll, bei Anämie, Blasenentzündung, Bronchitis, Auswurfhusten, Asthma und Atemnot zu trinken.

Eine große Anzahl von Flavonoiden verhindert die Ansammlung von Cholesterin im Blut, so dass Tee gut zur Vorbeugung von Arteriosklerose geeignet ist.

Kleewiese verbessert die GI-Motilität, Tee davon wird bei schlechter Verdauung von Lebensmitteln nützlich sein, wenn es Blähungen gibt, Blähungen.

Und im Allgemeinen ist Kleetee für jeden nützlich, um das Immunsystem zu stärken und der Gesundheit vorzubeugen.

Wie man kocht

Ein Esslöffel getrocknete, zerkleinerte Blüten wird mit 250 ml kochendem Wasser gebraut. Dies tun Sie besser in einer Thermoskanne, aber Sie können einfach gewöhnlichen Tee mögen. Wir bestehen auf 30 Minuten, filtern und teilen dieses angenehme Getränk in drei Teile, um es tagsüber zu trinken.

Abkochung

Es ist besser, einen Sud aus frischen Blumen zu machen, es unterscheidet sich nicht von Tee, nur Gras (2 Esslöffel), das mit kochendem Wasser (250 ml) eingegossen wurde, sollte 5 Minuten lang bei schwacher Hitze gekocht werden.

Tinktur

Obwohl Tee zum Reinigen von Gefäßen akzeptabel ist, wird manchmal auch eine Tinktur aus Wiesenklee mit Wodka zubereitet. Ich habe einige Zubereitungsrezepte kennengelernt, ich werde eines schreiben, das mir am besten gefallen hat, der Standard für die meisten Kräuter, sozusagen:

50 Gramm getrocknete Blüten für 0,5 Liter Wodka. Bestehen Sie an einem dunklen Ort für 10 Tage. Nach dem Sieben 20 ml in etwas Wasser verdünnt einnehmen. Der Kurs dauert zwei Wochen, dann sollten Sie eine zehn-tägige Pause einlegen.

Die Tinktur des Klees ist sowohl in der Onkologie als auch bei Angina pectoris indiziert.

Klee für Frauen

Ich möchte auch gesondert auf die Vorteile von Klee für die Gesundheit von Frauen eingehen.

Dies ist ein sehr angenehmes weibliches Kraut, dessen Aufguss während schmerzhafter Perioden und mit Uterusblutungen getrunken wird.

Bei gynäkologischen Erkrankungen wird geduscht: 2 Esslöffel Blumen werden in 2 Liter Wasser gezogen oder zum Kochen gebracht und auf einen sehr warmen Zustand abgekühlt.

Aber Rotklee ist besonders in den Wechseljahren wertvoll. Schließlich enthält es Phytoöstrogene - natürliche Hormone, deren Mangel an Klee und Füllstoffen bei Frauen die Hormone verbessert, bei Nervosität, Erregbarkeit, Schlafstörungen hilft und den Allgemeinzustand des Körpers verbessert.

Ich habe einen separaten Artikel zu diesem Thema: "Welche Kräuter helfen beim Höhepunkt?".

Verwendung im Freien

Rotklee wird extern verwendet.

Frisch zerstoßene Blätter werden verwendet, um Blutungen, Wundheilung, Verbrennungen und rheumatische Schmerzen zu stoppen.

Vor langer Zeit wurden Kräuter auf Furunkel, Geschwüre und Tumore aufgetragen: Ein Haufen Klee wurde in einen Marlechka gewickelt, gedämpft und auf eine wunde Stelle gelegt.

Zur Behandlung von Erkältungen nehmen Keuchhusten, Scrofula und Hämorrhoiden ein Bad mit Klee.

Wiesenklee: Kontraindikationen

Die heilenden Eigenschaften von Klee sind sehr umfangreich, wie wir sehen können, aber denken Sie daran und Kontraindikationen, es ist:

  • Schwangerschaft
  • niedriger Druck
  • erhöhte Blutgerinnung
  • Krampfadern
  • Myom und Gebärmutterkrebs
  • Zustand nach Herzinfarkt und Schlaganfall.

Konsultieren Sie einen Arzt, seien Sie weise und gesund!

http://zdorovje-usilievoli.ru/klever-lugovoy-lechebnyie-svoystva-protivopokazaniya-primenenie/

Kleerot: Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Diese mehrjährige Familie von Hülsenfrüchten findet man überall auf den Wiesen, entlang der Ufer von Stauseen, auf kleinen Hängen, Weiden und Weiden. Klee wird ausschließlich als Futterpflanze kultiviert (aufgrund seines hohen Proteingehalts). Auch Imker wissen das zu schätzen, denn Klee ist eine großartige Honigpflanze. Die medizinischen Eigenschaften der Pflanze werden jedoch ausschließlich von der Volksmedizin genutzt und von der Tradition ignoriert.

Anlagenbeschreibung

Kleeblüten sind klein, rosa-rot (daher der Name dieser Art). Blütenstände locker, können länglich oder gerundet sein. Es gibt einzelne Köpfe, aber häufiger sieht man gepaart, in 2 kleine Blätter gehüllt. Nach der Blüte ergibt Klee eine einkernige Eibohne.

Diese Pflanze wird auch als Dreiblatt bezeichnet - die Blätter haben in der Tat Trifoliate, breit eiförmige Blattstiele. Obere Blättchen sind länglicher, kleine Zähne sind am Rand der unteren erkennbar. Wenn die Sonne untergeht, falten sich die Blätter.

Kleestiele können zwischen 15 und 60 cm hoch werden und befinden sich nicht am sehr kurzen Hauptstiel, sondern an den Nebenhöhlen der Wurzelblätter. Die Wurzel selbst ist zentral, aber ziemlich verzweigt.

Rot und Wiese - ist das dasselbe?

In der Natur gibt es zwei Arten von Kleeblättern - rot und weiß. Es ist die erste Wiese. Die andere Art wird im Volksmund Brei oder Weißklee genannt.

In der Volksmedizin wird hauptsächlich rotes Wiesen-Kleeblatt verwendet. Es hat eine reichhaltigere Zusammensetzung an nützlichen Bestandteilen.

Zusammensetzung

Für therapeutische Zwecke Blütenstände mit den oberen Blättern nehmen. Sie enthalten eine große Menge verschiedener Glykoside, organischer Säuren (die wichtigsten sind Cumarin und Salicylsäure), Carotin, Sityrol, ätherische Öle, Flavonoide, Mineralien und Vitamine. Klee wird besonders geschätzt für solche Bestandteile wie Stärke, Ascorbinsäure und Folsäure, Vitamine der Gruppe B.

Medizinische Eigenschaften

Klee wird in der Volksmedizin als Antiseptikum, Expektorans, Diaphoretikum, Diuretikum und Blutstillungsmittel verwendet. Blütenstände werden in verschiedenen Formen zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt:

  • frische Rohstoffe werden geschlagen und äußerlich bei Verbrennungen, Abszessen, Wunden eingesetzt; Mit diesem Werkzeug stoppen sie Blut und behandeln Bindehautentzündung;
  • Frischer Saft, der aus Gras gepresst wird, hat die gleichen Eigenschaften.
  • Roter Blütenstandstee wird für Frauen mit Uterusblutungen empfohlen;
  • Wasserinfusion von Klee hilft bei der Bewältigung von Avitaminose;
  • Abkochungen führen zu guten Ergebnissen bei Erkrankungen der oberen Atemwege und der Lunge, bei Atemnot, Asthma bronchiale, Anämie, Scrofula und Malaria.

Durch den regelmäßigen Verzehr von Getränken können sich keine Cholesterin-Plaques an den Wänden der Blutgefäße ablagern, wodurch die Entstehung von Arteriosklerose verhindert wird. Klee in jeder Form lindert Schmerzen und senkt die Temperatur.

Beschleunigt die Grasgalle und reinigt das Lymphsystem. Es hilft bei verschiedenen Hauterkrankungen und lindert Pilze. Und Kleegetränke sind ein ausgezeichnetes Stärkungsmittel und immunstimulierendes Mittel.

Vorteile für den Körper

In der Volksmedizin wird Klee als allgemein gültiges Rezept für die Behandlung von Krankheiten empfohlen, so dass ein auf das Geschlecht bezogener individueller Ansatz berücksichtigt wird. Mit Hilfe von Medikamenten dieser Pflanze können Sie schnell die Probleme von Frauen und Männern lösen.

Für frauen

Hilfe bei starken Blutungen wurde bereits oben erwähnt, aber dies ist nicht der volle Nutzen von Klee für Frauen. Das Kraut hilft, den Menstruationszyklus zu regulieren und mit seinem Syndrom (PMS) fertig zu werden. Verschiedene gynäkologische Erkrankungen werden wirksam behandelt und innere Entzündungen beseitigt.

Finden Sie ihre Verwendung Getränke aus Blütenständen mit sexuell übertragbaren Krankheiten. Parallel dazu Infusionen äußerlich anwenden, um zu duschen. Und für Frauen in den Wechseljahren erleichtert Klee den Eintritt in die Wechseljahre, beseitigt Hitzewallungen und lindert Schmerzen in der Brust.

Für Männer

Männer können Volksheilmittel mit Klee verwenden, um gesundheitliche Probleme zu lösen. Vor allem aber unersetzliche Medikamente mit "männlicher Schwäche". Produkte auf Kleebasis können mit dem beliebten "Viagra" konkurrieren und sind aufgrund ihrer Natürlichkeit bei Impotenz nützlicher.

Wenn ein Mann Klee, Tinkturen für Wodka oder Rotwein trinkt, kehrt er nicht nur seine Erektion zurück, sondern interessiert sich auch mehr für das andere Geschlecht. So können diese Werkzeuge als eine Art Aphrodisiakum betrachtet und sogar in Fällen eingesetzt werden, in denen es keine Potenzprobleme gibt - zur Vorbeugung.

Wie brauen

Um auf die beliebten Rezepte zurückzugreifen, muss man wissen, wie man dieses oder jenes Kleemittel richtig zubereitet. Nur dann wird es die größte Wirkung bringen.

In alten Zeiten wurde Klee in Russland Gras für die Seele genannt und braute aktiv belebende Tees daraus. Als Basis können Sie die klassische Version (getrocknetes Gras mit kochendem Wasser kochen) nehmen und dann die Zusammensetzung des Tees nach Ihren Wünschen variieren:

  • Klee gemischt mit Johannisbeerblättern und Johanniskraut im Verhältnis 4: 2: 2;
  • auf 5 Teilen der Wiesenblütenstände 1 Teil Hypericum und Minze nehmen;
  • Das Aroma und der Geschmack dieser Komposition sind einzigartig: 4 Teile Klee, 2 Teile Johanniskraut, Johannisbeerblätter und Minze, 1 Teil Oregano.

Hypericum ist nicht in jedem Rezept versehentlich vorhanden - es verbessert die Eigenschaften von Klee. Gesüßter Tee ist besser mit Honig, nicht mit Zucker. So wird er gesünder.

Abkochung

Zum Kochen der Brühe ausreichend Blütenstand und Kleeblätter (3 EL) ein Glas kochendes Wasser einschenken, auf das Feuer legen. Wenn es zu kochen beginnt, werden sie für weitere 1-2 Minuten abgerissen, herausgenommen und 2-3 Stunden ziehen gelassen. Nach Rezept vorbehandeln. Im Kühlschrank können Sie das Getränk nicht länger als 3 Tage aufbewahren.

Kochen von Rotklee-Abkochung: Video

Infusion

Für die Anwendung der Infusion werden jeweils eigene Wasseranteile und Blütenstände von Klee empfohlen, die berücksichtigt werden sollten. Als allgemeines Tonikum und prophylaktisches Mittel trinken sie diese Infusion - 1 EL. ein glas kochendes wasser. Eine halbe Stunde unter dem Deckel einweichen, filtrieren und vor dem Essen 1/3 Tasse verwenden.

Tinktur

Getrocknete und frische Kleeblüten können mit medizinischem Alkohol, Wodka und Wein aufgegossen werden:

  • 4 EL. Rohstoffe werden mit Alkohol (0,5 l) gegossen, wobei darauf bestanden wird, ein Jahrzehnt lang bei Raumtemperatur in einem dunklen Behälter zu lagern;
  • Ein Liter Glas wird mit frischen Kleeköpfen bis zum Rand gefüllt, mit Wodka (0,5 l) übergossen und 2 Wochen im Dunkeln aufgegossen.
  • hier werden Kleeköpfe in der Samenbildungsphase benötigt - 1 EL. gießen Sie ein Glas heißen Rotwein und bestehen Sie mindestens eine Woche lang darauf.

Alle gekochten Tinkturen müssen vor dem Gebrauch durch Drücken von Kleerohstoffen abgetropft werden.

Rezepte der traditionellen Medizin

Wie bereits erwähnt, ist Klee ein hervorragendes Mittel gegen viele Krankheiten. Hier finden Sie eine kleine Liste von Rezepten, die es Ihnen erleichtern, mit diesen Diagnosen umzugehen.

Mit Arteriosklerose

Bereiten Sie eine Wodka-Tinktur aus Klee nach dem oben angegebenen Rezept vor. Nehmen Sie 1 EL. auf nüchternen Magen und vor dem Schlafengehen. Die Behandlung dauert 3 Monate. Infolgedessen verschwinden Kopfschmerzen, Schwindel und Tinnitus und der Hirndruck stabilisiert sich.

Aus Cholesterin

Cholesterin-Plaques mit einem solchen Werkzeug entfernen. Frische Blütenstände (100 g) gießen kochendes Wasser (0,5 l). Kochen Sie nach dem Kochen weitere 5-6 Minuten und bestehen Sie auf 3 Stunden. Überanstrengtes Getränk, das Sie tagsüber für mehrere Empfänge trinken müssen, indem Sie 1 Esslöffel zum Sud hinzufügen. Schatz

Mit Tuberkulose

Beim Entzündungsprozess werden nicht die Blütenstände für die stärkere Wirkung verwendet, sondern die Wurzeln der Pflanze. Für eineinhalb Gläser Wasser nehmen sie 3 EL. Rohstoffe, die eine halbe Stunde in einem Wasserbad gequält und dann filtriert wurden. Es ist notwendig, gekochtes Wasser in die Brühe zu gießen, um das ursprüngliche Volumen wiederherzustellen, und erst dann 3-5 Mal vor dem Essen zu nehmen. Die maximale Kursdauer beträgt 3 Wochen, dann eine Pause von mindestens einem Monat.

Mit Wechseljahren

Frauen im Balsakalter wird geraten, Kleetees zu trinken und ein Glas kochendes Wasser über 3 Teelöffel zu gießen. Blumen. Bestehen Sie darauf, dass 1 Stunde, dann filtern Sie und nehmen Sie viermal täglich, 1 Tasse für 2 Besuche verteilt.

Mit Bluthochdruck

Liter kochendes Wasser muss 20 Köpfe getrockneter Blütenstände gießen und 15 Minuten bestehen. Trinken Sie im Laufe des Monats zwei- oder dreimal täglich ein Glas Tee, woraufhin sich nicht nur der Druck normalisiert, sondern auch die Blutgefäße gereinigt werden, wodurch die Arbeit des Herzens gestärkt wird.

Bei Hautkrankheiten

Drinks of Clover, die im Inneren verwendet werden, helfen, die Blutgefäße zu reinigen und den Stoffwechsel wiederherzustellen. Dies wirkt sich positiv auf die Behandlung vieler Hauterkrankungen aus. Es wird aber auch empfohlen, Produkte äußerlich anzuwenden, die Problemzonen mit Abkochungen und Aufgüssen zu waschen, Lotionen und Kompressen daraus herzustellen.

Frisches gestampftes Gras wirkt gut - es wird auf wunde Stellen gelegt. Und frischer Kleesaft wischen die entzündete Haut ab.

Mit Erkältungen

Trockene Kleeblüten (2 Esslöffel) werden mit 2 Tassen kochendem Wasser übergossen, mit einem Deckel abgedeckt, eingewickelt und 5 Stunden lang hineingegossen. Das überstrapazierte Getränk wird zu gleichen Teilen verteilt und den ganzen Tag über erhitzt. Nach dem Auftragen dieser Infusion wird empfohlen, sich ein wenig unter eine Decke zu legen - ein aktives Schwitzen wird verschwinden und mit ihm wird die Erkältung verschwinden.

Mit Diabetes

Diabetikern wird empfohlen, Kleetees (5 g pro Tasse kochendem Wasser) 1 EL zu trinken. vor jeder Mahlzeit. Die Kurse dauern 3 Wochen, zwischen denen sie in einem Jahrzehnt eine Pause einlegen.

Sammlung und Lagerung

Die Sammlung von Wiesenklee für medizinische Zwecke unterscheidet sich von derjenigen, die bei der Futterbeschaffung durchgeführt wird. Rohstoffe können während der gesamten Blütezeit geerntet werden - vom späten Frühling bis zum Frost. Die wertvollsten Blütenstände werden jedoch mitten im Sommer gesammelt. Wenn im Rezept empfohlen wird, Samenkeime oder Wurzeln zu nehmen, werden die Rohlinge Mitte des Herbstes hergestellt.

Schneiden Sie nicht alle Blütenstände ab, sondern wählen Sie mit Bedacht saftige Köpfe. Die Abholzeit ist von 9 bis 16 Uhr In diesem Fall sollte das Wetter trocken und sonnig sein. Wenn das Gras feucht ist, kann kein Klee aufgefangen werden - es verrottet weiter.

Es ist notwendig, die Rohlinge vor Sonnenlicht zu schützen, indem Sie einen dunklen, kühlen Raum mit guter Belüftung wählen. Während des Trocknens wird das von der ersten Schicht abgelegte Gras gemischt, um die Verfügbarkeit zu prüfen.

Bevor das trockene Gras zur Lagerung entfernt wird, wird es überprüft, wobei die abgedunkelten Blütenstände verworfen werden. Danach wird es in Papiertüten oder Stofftüten (nicht in Gläsern und Polyethylen!) Verpackt und in einer dunklen Ecke der Schränke vor Feuchtigkeit geschützt aufbewahrt.

Nützliche Eigenschaften von Rotklee und die Sammlung von Rohstoffen: Video

Gegenanzeigen

Die Zusammensetzung der Pflanze ist nicht nur vorteilhaft - für manche Menschen kann das Gras schädlich sein. Wie immer hängt alles von den individuellen Merkmalen (bzw. der Unverträglichkeit gegenüber einer Reihe von Komponenten) ab. Es gibt schwerwiegende Kontraindikationen für die Verwendung von Kleegetränken:

  • Eine Gefäßreinigung sollte nicht bei Thrombophlebitis und Krampfadern durchgeführt werden.
  • Trotz der positiven Wirkung von Klee bei Bluthochdruckpatienten kann es nach Schlaganfällen und Herzinfarkten nicht angewendet werden.
  • das Kraut kann Durchfall verursachen, daher ist es nicht für Darmerkrankungen geeignet;
  • Nicht alle Formen von Krebs sind Kleegetränken unterworfen, und für eine extragenabhängige Form ist das Kraut im Allgemeinen kontraindiziert.
  • Bei langfristiger Anwendung zur Verbesserung des Menstruationszyklus können Sie sich auf die Stundenverzögerung einstellen.

Während der Schwangerschaft sind Heilmittel gegen Klee kontraindiziert - Blütenstände können zu Fehlgeburten führen. Übermäßige Begeisterung für Getränke zur Steigerung der Potenz kann den gegenteiligen Effekt hervorrufen und einen Mann von diesem Werkzeug abhängig machen.

Bewertungen

„Nach einer Reihe von Abtreibungen begannen Probleme wie bei einer Frau - jede Menstruation war schmerzhaft und mit starken Blutungen verbunden. Ich habe eine Reihe von Rezepten im Internet durchgesehen und mich entschieden, bei Klee zu bleiben - er wächst in unserem Landhaus. Säge Tees, wie vom Rezept empfohlen, und ab dem 2. Zyklus fühlten sich erleichtert. Und dann ging ich den Sand - es begann die Nieren zu reinigen. Jetzt greife ich weder nach dem unteren Rücken noch nach dem Bauch und habe aufgehört, vorsichtig auf eine weitere Menstruation zu warten. “

„Ich leide seit langer Zeit an Psoriasis. Aber vor kurzem fing ich an, mir ein Bad mit einem Kleeblatt zu machen, und es schien zum Leben zu erwachen. Die Zusammensetzung wurde auf diese Weise hergestellt: 3 Liter kochendes Wasser gossen 600 g getrocknete Blütenstände und bestanden auf 4 Stunden. Abseihen, in ein Bad mit Wasser gegossen (Temperatur etwas höher als zum Baden eines Babys). Sie müssen jeden zweiten Tag eine halbe Stunde im Bad liegen. Nach 8-10 Eingriffen kommt Erleichterung. “

„Ich habe Magenprobleme - ich habe ein Geschwür. Ich versuchte verschiedene Leute und Heilmittel und bis jetzt blieb ich bei einem Klee-Sud stehen. Die Frau bereitet es so zu - die trockenen Wurzeln der Pflanze werden mit kochendem Wasser übergossen und im Wasserbad gedämpft. In die filtrierte Masse wird etwas Honig gegeben, und alles wird im Kühlschrank aufbewahrt. Ich nehme eine Abkochung als gewöhnliche Medizin - 1 EL. eine halbe Stunde vor dem Essen. “

„Ich las über die desinfizierenden Eigenschaften von Klee und beschloss, meine Akne loszuwerden. Im Sommer gehe ich zu meiner Großmutter in das Dorf und manchmal helfe ich ihr, Ziegen zu weiden. Hier ist die Großmutter und schlug vor, wo man Kräuter pflücken und wie man es am besten macht. Zuerst habe ich ein paar Kleeköpfe gezupft, um es zu versuchen. Am Morgen goss ich kochendes Wasser über die Blumen, deckte sie mit einem Deckel ab und ließ sie bis zum Abend stehen. Vor dem Zubettgehen begann sie sich mit dieser Infusion das Gesicht abzuwischen und nach einer Woche sah die Haut viel sauberer aus. Während ich meine Großmutter besuchte, machte ich etwas Gras und jetzt benutze ich es zu Hause. Und um Brühen länger zu halten, friere ich sie mit Würfeln ein, mit denen ich dann mein Gesicht reibe. “

„Bei meiner Mutter wurde im Anfangsstadium Atherosklerose diagnostiziert. Ich bin Anhänger der traditionellen Medizin und habe eine Bibliothek mit Heilkräutern zu Hause. Also habe ich beschlossen, mit Klee zu beginnen. Und um den Effekt zu maximieren, habe ich nicht angefangen, Getränke zuzubereiten, sondern Honig aus Blütenständen gekocht, damit die gesunde Zusammensetzung bis zur nächsten Saison der Zubereitungen reicht. Zuerst tränkte er mehrere Stunden lang Kleeköpfe in einem Wasserbecken. Dann eine halbe Stunde köcheln lassen. Die Flüssigkeit abseihen, Zucker hinzufügen (jeder kann das Verhältnis je nach gewünschter Konzentration selbst bestimmen) und mit dem Kochen eines dicken Sirups beginnen. In Gläsern verpackt und im Keller gelagert. Ich mische 3 EL. Honig mit 1 EL. Zitronensaft und meiner Mutter 1 TL geben. vor dem essen. Sobald diese Portion Honig aufgebraucht ist, bereite ich eine neue vor. Das Tool erwies sich als recht effektiv, wie der behandelnde Arzt sagte. “

„Ich liebe alle möglichen Kräutertees. Einmal eine Freundin, die mit Klee und zusätzlich mit Minze behandelt wurde - das hat mir sehr gut gefallen. Ich trinke es gerne sowohl in der Arbeitspause als auch abends vor dem Schlafengehen und füge etwas mehr Zitrone hinzu. Sie überlebte den Winter ohne Erkältungen, kein Problem und wie eine Frau. Ich schlafe gut, immer fröhlich und gut gelaunt. “

„Ich hätte nie gedacht, dass gewöhnlicher Kräutertee Kopfschmerzen lindern kann. Bei der nächsten Migräneattacke ging sie zu ihrem Nachbarn, um sich eine Tablette zu holen (meine endete), aber statt Medizin bot sie mir ein wenig trockenen Klee an und erklärte mir, wie ich brauen sollte. Ich trank ein heißes Getränk und ging ins Bett. Als ich aufwachte, verschwanden die Kopfschmerzen wie eine Hand. Sobald ich dieses Werkzeug in der Apotheke finde, werde ich es sofort kaufen. “

„Als Probleme mit meiner Frau im Bett anfingen, dachte ich, dass es eine Scheidung sein würde. Aber Lucy erwies sich als weise Frau und suchte nach Mitteln für die Potenz unter den populären Rezepten, obwohl sie mir nichts sagte. Alles begann mit dem Abendessen - die Frau bot einen Schuss Wein mit ungewöhnlichem Geschmack und Aroma an. Seltsamerweise hatte ich heute Abend ein starkes Verlangen, aber hier stellte sich heraus, dass die Erektion dennoch kurz war. Nach ein paar Tagen wiederholte meine Frau den Versuch, der in Intimität endete. Danach erzählte Lucy mir ihr Geheimnis und warnte mich, mich nicht ohne ihre Zustimmung an die begehrte Flasche im Schrank zu heften. Und es macht mir nichts aus - ich habe das Mittel gegen Klee als Medizin genommen und jetzt ist alles gut. "

http://zdorovevdom.ru/klever-krasnyj-lechebnye-svojstva-i-protivopokazaniya/
Up