logo

Die Königin der Felder und Wiesen, liebe Freundin, irdische Sonne - sobald sie kein Gänseblümchen ruft, sieht es nicht hell aus, aber es sieht gut aus für die Seele! Kamille ist eine im Herzen heimische Blume. Diese Feld-, Heil- und Gartenpflanze ist am häufigsten mit der russischen Natur verbunden. Aber wir müssen Tribut zollen - dieses sanfte und heilende Wunder der Natur hat in verschiedenen Ländern einen guten Schutz gefunden.

Kamillenblüten: Beschreibung der Pflanze

Ihre Blüten sind weltoffen in Form eines halbkugelförmigen Korbes mit schneeweißen Blütenblättern, die an Zungen im Blütenstand der Corymbose und röhrenförmige bisexuelle Blüten der Scheibe erinnern - dem Kern (Gefäß) eines satten Gelbtons.

Kennen Sie diesen nützlichen Vertreter der Flora in: Europa, Eurasien, Amerika und Südafrika und in Australien.
Seltener nur mit röhrenförmigen, goldenen Reflexen und gelbgrünen Blüten.
Informationen zur Pflanze - Die Kamillenblüte ist informativ und beeindruckend mit ihren Daten.

Überraschenderweise aber ist die Tatsache, dass diese süße Blütenpflanze zur Familie der Aster gehört.
Es gibt mehr als 50 Arten von Gänseblümchen auf der Welt, und nur 30% davon sind in Russland.

Der Name der Blume kommt von dem Wort "Romana" - Roman. Früher Liebesgras genannt. Lieblingspflanze in verschiedenen Ländern wird auch Traktion, Maryasha, Prigovik genannt. Wenn wir vom Lateinischen ins Russische übersetzen, heißt die Gattung der Blume wörtlich „Uterusgras“.

Wahrscheinlich gibt es keine einzige Person auf der Erde, die diese sanften Blumen nicht kennt. Kamille ist eine freundliche, zarte, herzhafte Blume, die unser Leben schmückt und dem Menschen Freude und Gesundheit schenkt.

Eigenschaften von Kamillenpharmazeutika

Schlichte Heilblumen haben sehr breite heilende Eigenschaften.
Verwenden Sie für therapeutische Zwecke Kamille Apotheke (Medikament).
Lassen Sie beim Trocknen des Stiels nicht mehr als 3 cm.

  • Immer mehr Ägypter benutzten es als Fieber.
  • Sie ist eine gute Erkältungsmedizin.
  • Die heilenden Eigenschaften der Kamille helfen bei anderen Beschwerden. Ihre Blumen und Gras werden als Heilmittel verwendet: antibakteriell, krampflösend, antiallergisch, antibakteriell, beruhigend mit einer breiten therapeutischen Wirkung.
  • Bei Entzündungen des Zahnfleisches und des Rachens Mund und Rachen ausspülen, verschiedene Geräusche des Alphabets mit einer Infusion ausstoßen und einatmen.
  • Mit Öl in heißer Form infundierte Blütenstände werden bei Gicht und rheumatischen Schmerzen eingesetzt und reiben sie in erkrankte Bereiche (sie reiben).
Medikament Kamille in vielen Kosmetika hinzugefügt, es weicht überraschend, hilft bei der Pflege und Behandlung der Haut.

Wenn Sie trockene Handhaut mit Rissen haben, hilft Ihnen ein Bad mit einem warmen Aufguss aus getrockneten Blumen.

Rezeptanwendung.
Man muss einen Esslöffel Blütenstände nehmen, das Glas mit heißem kochendem Wasser hinzufügen und eine halbe Stunde ziehen lassen.
Solche Prozeduren werden vorzugsweise 7 Minuten lang jeden Tag für eine Woche durchgeführt.
Nach der Hand trocknen und eine Pflegecreme auftragen.

  • Wenn die Haut des Gesichts empfindlich ist oder Akne auftritt, können Sie Hautprobleme leichter mit Infusionen behandeln.
  • Mädchen können ihren Kopf mit Kamilleninfusion waschen, damit ihr Haar gesund, dick und seidig ist.
  • Bäder damit sind äußerst entspannend und bringen den Körper in Form und sind sehr nützlich für Kinder und Erwachsene.
  • Tees, Tinkturen, Abkochungen und Kamilleninfusionen sind in der offiziellen und traditionellen Medizin weit verbreitet.
  • Kamille (Apotheke) in der Infusion wirkt gut als Beruhigungsmittel - es lindert emotionale Spannungen, entspannt und hilft, Schlaflosigkeit loszuwerden.

Aber in jedem Fall müssen Sie wissen, wann Sie aufhören müssen, da Kräutermedizin eine heikle Angelegenheit ist und Sie es nicht übertreiben können.

Aus der Kamillenapotheke machen Sie ein großartiges ätherisches Öl, das in der Aromatherapie einen führenden Platz einnimmt, bei der Behandlung des emotionalen Zustands eines Menschen.
Und auch diese sanfte Heilpflanze hat als Beruhigungsmittel, Antikonvulsivum und antibakterielles Mittel eine vorteilhafte Verwendung gefunden.
Beachten Sie, dass das ätherische Öl der Kamille ziemlich teuer ist. Kaufen Sie keine billige Substitution aus römischer Kamille - Kamille.

Wenn Sie zum Kamillenfeld gehen, können Sie das Rauschen der Blütenblätter hören, das Ohr streichelt.
Die Pflanze wird manchmal das "überraschte Auge" genannt, das von zahlreichen Wimpern umgeben ist.

Es war das Gänseblümchen, das die Bewohner des alten Ägypten dem Sonnengott - Ra gewidmet hatten.
Es gibt viele Überzeugungen, die mit dieser bescheidenen Blume verbunden sind.
Einer von ihnen zufolge wachsen Gänseblümchen dort, wo die Sterne fallen. Je mehr Sterne fallen, desto mehr Kamille wächst.
Die berühmteste Wahrsagerei "liebt - liebt nicht" basiert auch auf dem Blütenblatt dieser Wunderfrauenflora.

Blumensträuße von Gänseblümchen können und preiswert, aber sehr rührend und lustig.
Sie können sowohl jungen Mädchen als auch angesehenen Damen gegeben werden.

Kamillenblüten in Blumenkompositionen können vielfältig sein, die Herstellung von Blumensträußen aus einem Blumentyp ist eine Art Kunst.
Zum Beispiel: Im Herbstwald trifft man auf gelbe Rudbeckia. Ihre leuchtend gelben Blütenblätter können in einem Strauß weißer Gänseblümchen sonnige Noten hinterlassen.
Kleine und große Blüten sehen unterschiedlich aus, aber immer schön und warm die Seele.
Unsere sanfte Heldin ist sehr frisch in Harmonie mit Gerbera, Vergissmeinnicht, Sonnenblumen und verschiedenen Kräutern.

http://www.foto-flora.ru/publ/zveti/romashka_koroleva_polej_i_lugov/1-1-0-10

Kamille Pflanze Nachricht

BEREIT BERICHTE
für die Klassen 1-11

  • kostenlos
  • heiße Themen
  • dem Alter angepasst
  • kompetent
  • geschrieben speziell für dokladiki.ru

Kamille wächst in Europa, Eurasien, Australien, Südafrika und in Amerika. Der Name dieser Blume stammt vom Wort "Roman". Vor vielen Jahren hieß Gänseblümchen Romanovskaya Gras, was auf Polnisch „römisch“ bedeutet.

Die Gänseblümchenblume besteht aus einer gelben Mitte und weißen länglichen Blumenblättern. Er sieht aus wie eine kleine Sonne oder ein Regenschirm. Diese Blume wird manchmal sogar mit einem Flimmerauge verglichen, das von einer Vielzahl von Wimpern umgeben ist. Auf einem dünnen, verzweigten Kamillenstiel viele schmale, lange Blätter. Es gibt verschiedene Arten dieser Pflanze. Die bekannteste Heil- und Gartenkamille.

Die Drogenkamille wächst auf den Feldern, in den Gärten, in der Nähe von Wohnungen, an den Straßenrändern. Seine Höhe beträgt bis zu 60 cm. Alle Teile der Pflanze haben einen starken und duftenden Geruch. Von Mai bis September blüht die Kamille, im Juli beginnen die Früchte zu reifen. Die Kamillenfrucht ist ein gebogenes Kästchen mit einem bräunlich-grünen Samen. Samen aus den Kisten fallen in den Boden und geben neuen Blüten Leben.

In der Medizin werden Arzneimittel auf Kamillenbasis bei vielen Erkrankungen von Erwachsenen und Kindern eingesetzt. Infusionen und Abkochungen dieser Pflanze helfen bei der Behandlung von Erkältungen. Sein Öl ist Teil der Heilmittel gegen Erkältungen. Kamillentee hilft bei der Behandlung des Magens.

Floristen brachten Gartenkamille, die in Blumenbeeten zu sehen ist. Sie mag viele Gärtner. Die Blüten dieser Pflanze sind viel größer als die Heilkamille, jedoch ohne starkes Aroma. Es gibt keine medizinischen Eigenschaften für Gartenkamille. Sie wächst gut an sonnigen Orten.

Diese Blume gilt als Symbol Russlands. Daher sind viele berühmte Gedichte und Lieder der Kamille gewidmet. Sie ist auf Gemälden berühmter Künstler zu sehen. Dank Swetlana Medwedewa, der Frau von Dmitri Medwedew, der Ministerpräsidentin unseres Landes, wurde die Kamille zum Wahrzeichen des Familientags, der Liebe und Loyalität, der in unserem Land am 8. Juli gefeiert wird

Kümmern wir uns um diese unglaublich schöne, freundliche Blume!

http://dokladiki.ru/doklad/romashka-opisanie-dlya-detey-3-klassa

Kamille Droge

Gebrauchsanweisung:

Kamille - eine einjährige Pflanze der Familie Astrov (oder Compositae).

Beschreibung der Kamille officinalis

Der Stängel ist 40 cm groß und die Blätter der Pflanze sind sitzend und in schmale Lappen zerlegt. Blütenstände einzeln an den Enden der Stängel angeordnet. Es blüht von Mai bis Juli. Während der Blüte hat ein angenehmes Aroma.

In seiner wilden Form ist die Pflanze in der mittleren Gasse und in Südeuropa zu finden. Es wächst auf Brachen und Feldern, an Rändern, Hängen und Straßenrändern. Als Heilpflanze wird auf Plantagen kultiviert.

Für medizinische Zwecke werden Blumen als Pflanzen verwendet.

Anwendungsverlauf

Für medizinische Zwecke wurde die Pflanze in den Zeiten des antiken Roms und Griechenlands verwendet.

Eine Beschreibung der Kamillendroge findet sich in der Grundlagenarbeit des römischen Gelehrten Plinius d. Ä. "Naturkunde". Er nannte diese Pflanze Chamaemellon (im Griechischen bedeutet Chamai "niedrig" und Mellon "Apfel").

Und der gebräuchliche russische Name der Pflanze „Kamille“ ist der polnischen Sprache entlehnt und stammt vom Wort romana, das aus dem Lateinischen als „römisch“ übersetzt wird.

Chemische Zusammensetzung

Die Pflanze ist reich an verschiedenen biologisch aktiven Substanzen. Die Blütenstände enthalten eine kleine Menge ätherischer Öle (0,2-0,8%), in denen sich Sexviterpene (Myrcen, Farnezen), a-Bisabol, Chamazulen, Cadinen, Isovaleriansäure, Nonyl- und Caprylsäure befinden.

Auch in Infloreszenzen Dosierungs daisy enthalten Zucker, Phytosterole, Flavonoide (Patuletin, Apigenin, hrizosplenin, hrizoeriol und ihre Glukoside), Eiweißstoffe, Luteolin, kosmosiin, kvertsimeritin, Gummi arabicum, Pektine, Gerbstoffe und Schleimstoff, Cumarine, methoxylierten Derivaten, Triterpenalkohole Cholin, Beta-Carotin und andere Vitamine, Ascorbinsäure, Salicylsäure, Nikotinsäure und viele andere nützliche Verbindungen.

Die Verwendung von Kamillendroge in der traditionellen Medizin

Im medizinischen Bereich ist Kamille eine der gefragtesten Pflanzen. Verwenden Sie zur Behandlung Extrakte und Tinkturen aus Blumenkörben von Pflanzen sowie ätherisches Öl.

Kamille Medikament wurde als blutstillendes, entzündungshemmendes, beruhigendes, analgetisches, adstringierendes, schwaches antibakterielles, krampflösendes und choleretisches Mittel verwendet. Infusionen, Tees und Abkochungen der Pflanze werden bei Schlaflosigkeit, Durchfall, Blähungen, Erkrankungen der Gallenwege und der Leber, Darmkrämpfen und als Diaphoretikum eingenommen. Pflanzenextrakte wirken sich positiv auf das Zentralnervensystem aus, stimulieren die sekretorische Funktion von Galle und Magensaft.

Die Verwendung von Kamillendroge in der amtlichen Medizin

In der amtlichen Medizin werden pflanzliche Arzneimittel bei Erkrankungen der Leber und des Verdauungstrakts, bei Reizungen der Schleimhaut des Rachens und der Mundhöhle sowie bei entzündlichen Erkrankungen der oberen Atemwege eingesetzt.

In der pharmazeutischen Industrie werden Arzneimittel aus medizinischen Blütenständen der Kamille hergestellt, einschließlich Kräuterpräparaten, Rekutan, Romazulan, Rotocan und anderen.

Kamille ätherisches Öl hat eine diaphoretische, desinfizierende und beruhigende Wirkung, lindert Schmerzen, reduziert die Gasbildung, normalisiert die Verdauungsfunktionen, reduziert Entzündungen im Körper.

Kamille: Verwendung in der Kosmetologie

In der Kosmetikindustrie wird die Pflanze häufig zur Herstellung von Kinderpflegeprodukten (Lotionen, Seifen, Öle und Cremes) verwendet. Es ist Teil von Shampoos, Bräunungsmitteln, Balsamen, Lippenstiften, Zahnpasten.

Die Infusion von medizinischer Kamille ist ein weit verbreitetes Mittel gegen glänzendes blondes Haar, und Abkochungen der Pflanze machen die Haut weich, weich und samtig. Pflanzenextrakte wirken feuchtigkeitsspendend, wundheilend, entzündungshemmend, erweichend und antiallergisch auf die Haut.

Kamille: Beschreibung von Gegenanzeigen

Die Verwendung von Arzneimitteln auf pflanzlicher Basis ist in der Schwangerschaft kontraindiziert. Und ätherisches Kamillenöl in hohen Dosierungen kann Kopfschmerzen und allgemeine Schwäche verursachen.

Informationen über das Medikament sind verallgemeinert, werden zu Informationszwecken bereitgestellt und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstbehandlung ist gesundheitsschädlich!

Vier Scheiben dunkler Schokolade enthalten ungefähr zweihundert Kalorien. Wenn Sie also nicht besser werden möchten, ist es besser, nicht mehr als zwei Scheiben pro Tag zu essen.

Jeder hat nicht nur einzigartige Fingerabdrücke, sondern auch eine Zunge.

Studien zufolge haben Frauen, die wöchentlich ein paar Gläser Bier oder Wein trinken, ein erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken.

Neben Menschen leidet nur ein Lebewesen auf dem Planeten Erde - Hunde - an Prostatitis. Dies ist wirklich unsere treuesten Freunde.

Wenn Ihre Leber nicht mehr funktioniert, wäre der Tod innerhalb von 24 Stunden eingetreten.

Bei 5% der Patienten verursacht das Antidepressivum Clomipramin einen Orgasmus.

Millionen von Bakterien werden in unserem Darm geboren, leben und sterben. Sie sind nur mit einer starken Zunahme zu sehen, aber wenn sie zusammenkommen, passen sie in eine normale Kaffeetasse.

Zahnärzte erschienen vor relativ kurzer Zeit. Bereits im 19. Jahrhundert war es Aufgabe eines gewöhnlichen Friseurs, schmerzende Zähne herauszuziehen.

Der 74-jährige Australier James Harrison wurde ungefähr 1000-mal Blutspender. Er hat eine seltene Blutgruppe, deren Antikörper Neugeborenen mit schwerer Anämie helfen, zu überleben. So rettete der Australier rund zwei Millionen Kinder.

Während des Betriebs verbraucht unser Gehirn eine Energiemenge, die einer 10-Watt-Glühbirne entspricht. Das Bild einer Glühbirne über dem Kopf im Moment der Entstehung eines interessanten Gedankens ist also nicht so weit von der Wahrheit entfernt.

Früher hat das Gähnen den Körper mit Sauerstoff angereichert. Diese Meinung wurde jedoch widerlegt. Wissenschaftler haben bewiesen, dass eine Person mit einem Gähnen das Gehirn kühlt und seine Leistung verbessert.

Die höchste Körpertemperatur wurde in Willie Jones (USA) gemessen, der mit einer Temperatur von 46,5 ° C ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Arbeit, die nicht dem Geschmack der Person entspricht, ist für die Psyche weitaus schädlicher als mangelnde Arbeit.

Wissenschaftler der Universität Oxford führten eine Reihe von Studien durch, in denen sie zu dem Schluss kamen, dass Vegetarismus schädlich für das menschliche Gehirn sein kann, da er zu einer Verringerung seiner Masse führt. Daher empfehlen Wissenschaftler, Fisch und Fleisch nicht von ihrer Ernährung auszuschließen.

Bei regelmäßigen Besuchen im Solarium steigt die Wahrscheinlichkeit, an Hautkrebs zu erkranken, um 60%.

Viele Menschen erinnern sich an den Satz: "Die Krim ist ein gewerkschaftlicher Kurort." In den Weiten der ehemaligen Sowjetunion und jetzt der GUS, von der Ostsee bis zum Pazifik, ist es unwahrscheinlich, dass sie gefunden werden.

http://www.neboleem.net/romashka-lekarstvennaja.php

Über Gänseblümchen

„Obwohl heftige und feurige Farben
Blumen in den Blumenbeeten im Garten -
Vor allem aber liebe ich Kamille
Für ihre bescheidene Schönheit "

"Liebt - liebt nicht", - rieten alle Mädchen in der Kindheit auf ein Gänseblümchen? Aber Sie wollten nicht mehr über diese außergewöhnlich schöne Blume wissen?

Kamille ist eine einjährige Pflanze der Familie Aster. Er hat viele Namen - Kindergarten, belyushka, nivyanik. Niedrige Pflanzen mit weißen länglichen Blütenblättern und einem gelben Zentrum sind im Sommer immer mit mir verbunden. Der Stiel ist meistens einer, bedeckt mit schmalen langen Blättern.

Kamille ist solche Arten wie Apotheke, Römer, Perser und natürlich gewöhnlich. Wir treffen sie am häufigsten auf Wiesen und Feldern.

Es gibt auch ein sogenanntes "zungenloses" Gänseblümchen, dessen Blüten klein und ohne weiße Blütenblätter sind und das man auch überall antreffen kann.

Diese Pflanze wird sehr oft für medizinische Zwecke sowie zur Verbesserung des Schlafes und zur Festigung der Haare verwendet, aus denen Cremes und andere Kosmetika hergestellt werden.

Schneeweiße Blumen stehen dem russischen Volk seit der Antike nahe. Kein Wunder, dass die Mädchen, die sich über die Verlobten wunderten, Kränze aus Gänseblümchen machten und sie in den Fluss warfen.

Die Form der Blüten ähnelt Regenschirmen, daher die Legende von kleinen Feldgnomen, die Kamille anstelle von Regenschirmen hatten.

In Russland galt die Kamille als eine der sieben heiligen Pflanzen, darunter Weide, Eiche, Hasel, Mistel, Hopfen und Plakun.

Aus dem Polnischen übersetzt bedeutet „romana“ „Romanovskaya-Gras“, und als Folge der slawischen Veränderungen erschien der Name „Gänseblümchen“ zart und nah am Herzen.

Über eine geliebte Blume schreiben Legenden, Lieder und Gedichte seit langem:

Kamille rennt über das Feld,
Vorgeben, sichtbar zu sein
Und ich stehe verwurzelt vor Ort
Und ich werde mein Auge nicht nehmen.
Kamille rennt über das Feld,
Versteck dich nicht im Gras...
Und ich stampfe mit einem Blumenstrauß,
Mit Blumen in Moskau.
(A. Barto)

Blumen, die Unschuld, Zärtlichkeit und Einfachheit verkörpern, wurden schon immer mit einer klaren Sonne, gelben Augen und Himmelsboten verglichen:

In der kleinen gelben Sonne
Strahlen sind nicht heiß
In der kleinen gelben Sonne
Weiße Strahlen.
(Kamille)

Schwestern stehen auf den Wiesen:
Goldenes Auge,
Weiße Zilien.
(Gänseblümchen)

Gänseblümchen sind ein Symbol für Russland. Unsere weite Seele, leichte Veranlagung, bodenloser blauer Himmel und weiße Felder, übersät mit Lieblingsfarben:

Eine kleine Sonne auf meiner Handfläche, -
Weißes Gänseblümchen auf einem grünen Stamm.
Mit einer weißen Lünette, gelben Herzen...
Wie viele von ihnen auf der Wiese, wie viele in der Nähe des Flusses!
Gänseblümchen blühen - der Sommer ist gekommen.
Blumensträuße aus weißen Gänseblümchen.
In einem Tonkrug, in einem Glas oder einer Tasse
Spaß überfüllte große Gänseblümchen.
(A.Fet)

Wenn diese Nachricht für Sie nützlich ist, freut sich budda, Sie in der VKontakte-Gruppe zu sehen. Und auch - danke, wenn Sie auf eine der "Gefällt mir" -Schaltflächen klicken:

http://www.doklad-na-temu.ru/rasteniya/romashka.htm

Gänseblümchen-Blume

Kamille ist eine mehrjährige Pflanze, die im ersten Lebensjahr blüht. Gekennzeichnet durch einen verzweigten Stamm, dünne grüne Blätter. Die Gänseblümchenblume besteht aus einem gelben Mittelteil und weißen oder gelblichen Blütenblättern. Die Blüte kann eine Höhe von 30-60 cm erreichen. Die Blüten dieser Blume werden in Körben gesammelt. Die Gänseblümchenblume gehört zur Familie der Astrovic oder Compositae. Die häufigste Kamille unter den Menschen ist die Kamille-Apotheke, die sehr nützliche Eigenschaften hat und in der Medizin und Kosmetik verwendet wird.

Kamille zeichnet sich durch ein schwaches, aber eigenartiges Aroma aus, das dem Geruch von Äpfeln ähneln kann. Bestäubte Blumenwespen oder -bienen. Die Blütezeit der Kamille ist sehr früh. Es kann in den ersten Frühlingsmonaten zu blühen beginnen, und da das Blühen aller Blumen nicht zur gleichen Zeit einsetzt, kann das blühende Gänseblümchen bis zum späten Herbst am Boden auftreten.

Kamille wächst am besten auf lockerem Boden und auf offenen Flächen. Diese Blume ist ziemlich kälteresistent. Vermehrt durch Samen.

Wo wächst die Kamille?

Die Gänseblümchenblume ist in Eurasien, Australien, Südafrika und Amerika ziemlich verbreitet. In diesem Fall können Sie verschiedenen Unterarten dieser Farben begegnen. In Zentralafrika wurden Gänseblümchenblüten von Stämmen zerstört, weil der Aberglaube bestand, dass diese Blume Parfums anziehen kann.

Es ist oft am Straßenrand, entlang der Ränder der Felder, auf den Wiesen, wilde Apothekenkamille zu finden. Diese Kamille ist nicht für medizinische Zwecke geeignet. Es handelt sich in dieser Form eher um eine Unkrautpflanze als um ein Heilkraut. Dieses Gras wird auf speziell ausgewiesenen Plantagen kultiviert und angebaut.

Kamille Anwendung:

Was ist so nützlich Kamille für die Medizin? Tatsache ist, dass Blumen und der obere Teil der Kamille ätherisches Öl, Salicylsäure, Glykoside, Vitamine, Carotin, Glukose und andere nützliche Substanzen enthalten. Kamille selbst ist ein sehr gutes Antiseptikum, dessen Abkochungen als entzündungshemmend, antiallergisch, antibakteriell, harntreibend und diaphoretisch eingesetzt werden. Die Lotionen aus ihrer Abkochung heilen Wunden. Kamillenextrakt wird in der Kosmetik häufig als Zusatz zu Handcreme usw. verwendet. Kamille Abkochen wird auch nach dem Waschen gespült, um dem Haar eine ursprüngliche goldene Tönung zu geben. Kamille Blume ist auch in der Aromatherapie als Beruhigungsmittel bekannt.

Video mit Kamillenblüten

Vergessen Sie nicht, im Garten zu arbeiten. Es gibt dekorative Arten von Gänseblümchen, die in der Lage sind, jedes Blumenbeet im Garten zu dekorieren oder das Bouquet mit seiner Schönheit zu ergänzen.

http://mirplaneta.ru/tcvetok-romashka-foto-opisanie-primenenie.html

Kamille (medizinisch)

Gepostet von: Veda | Datum: 25. Mai 2013 | Aufrufe: 8,611 | Keine Kommentare

Vielleicht ist die erste Heilpflanze, mit der sich ein Mensch von klein auf trifft, genau die Kamillenapotheke. Sie fällt mit ihrem fröhlichen, sonnigen Aussehen, den weißen und gelben Blüten auf und trägt Hoffnung und die Frage: „Lieben - Abneigungen...“. Kamille in einem Strauß, in einem Kranz auf dem Kopf - ein Symbol für Sommer, Freude, Wärme. Nun, und die Menschen lernten die medizinischen Eigenschaften einer Kamille in der Antike kennen, und in den dunklen Jahren des Mittelalters wurde sie von Heilern ziemlich häufig verwendet.

Ich muss die Kamille chemisch nicht im Detail beschreiben. Das einzige, worauf Sie achten sollten, ist ein speziell geschwungenes Blumenbeet, das innen hohl ist.

Aber die Blätter der Kamille sind sehr klein, sie haben einige Ähnlichkeiten mit den Blättern des Dills. Kamillenblüten werden für medizinische Zwecke verwendet. Sie werden während der Blütezeit nur bei trockenem Wetter gesammelt und an einem schattigen, gut belüfteten Ort getrocknet.

Bewerben Kamille Apotheke in der Medizin, Kosmetik. Traditionelle Medizin ist seit langem mit Respekt für die Kamillenapotheke erfüllt. Dennoch ist seine Fähigkeit, Entzündungen der Schleimhäute innerer Organe zu lindern und viele Probleme erkrankter Haut zu lösen, wirklich einzigartig.

Die akutesten Entzündungen, die chronischen Charakter angenommen haben, werden erfolgreich durch Kamille gelöst. Lindert perfekt Kamille Verdauungskrämpfe. Sie sollten jedoch wissen, dass die Wirkung der Verwendung von Heilkräutern frühestens nach zwei, drei oder mehr Monaten einsetzt. Die Krankheit akkumuliert im Laufe der Jahre, so dass der Prozess der Behandlung auch nicht sofort auftritt. Ausgewählte Heilkräuter wirken wohltuend auf den Körper, da sie wie der Mensch natürliche, nicht chemisch erzeugte Objekte sind, die sozusagen "biologisch" sind.

Eine Vielzahl von Problemen des Verdauungssystems - Magen und Darm - werden durch Kamille geheilt: Krämpfe, Blähungen, Blähungen, Appetitlosigkeit, Aufstoßen.

Wenn es solche Probleme gibt, verwenden sie den Aufguss von Kamillenblüten: Zwei Teelöffel davon werden bis zu 2-3 Stunden lang mit einem Glas kochendem Wasser gebraut (besser in einer Thermoskanne), dann gefiltert und tagsüber bis zu 3-4 Mal warm konsumiert. Jeden Tag sollte ein frischer Aufguss zubereitet werden. Babys können auch im Kamillenextrakt verabreicht werden. Die Dosis sollte jedoch nach Rücksprache mit einem kompetenten Spezialisten reduziert werden.

Pharmazeutische Kamille gilt neben Ringelblume, Brennnessel, normalem Wermut und Hirtenbeutel als „weibliche“ Heilpflanze. Zur Behandlung vieler weiblicher Krankheiten mit diesen Pflanzen. Eine Kamille Apotheke, vielleicht die nützlichste bei der Behandlung von entzündlichen Prozessen des weiblichen Fortpflanzungssystems.

Kamille Tinktur - 20 Gramm getrocknete Blumen sollten mit einem Liter kochendem Wasser (24 Stunden in einer Thermosflasche aufbewahrt) gegossen werden - für hygienische und medizinische Eingriffe - Duschen. Bei Vorliegen von Schmerzen sollte die Infusionsampulle mit Novocain versetzt werden.

Es ist nützlich, diese Prozeduren mit der Verwendung der Infusion von Kamille im Inneren zu kombinieren.

Kamille geht mit Problemhaut um. In der Kosmetik ist sie eine echte Favoritin. Entzündungen der Haut, Akne, Hautausschläge, Altersflecken, Schuppen, schmerzende Nägel, schwaches, sprödes Haar - all diese Probleme können mit Kamille gelöst werden.

Eine Abkochung von Kamille ist nützlich, um die entzündete Haut abzuwischen, sie in die Haarwurzeln zu reiben und die Haare zu spülen. Ein Esslöffel getrockneter Kamillenblüten sollte mit zwei Tassen kochendem Wasser gegossen werden, bis drei Uhr darauf bestanden, dann filtriert und mit Haaren eingerieben werden. Eine sehr gute Wirkung wird durch Zugabe von Eigelb zu dieser Infusion erzielt. Die resultierende Heilungsmischung sollte mindestens 30-40 Minuten auf dem Kopf gehalten und dann mit warmem Wasser gut abgespült werden. Regelmäßige Kamillenmasken (und Eigelb) verbessern den Haarzustand dramatisch. Zweimal in der Woche machen wir eine Maske - in einem Monat sehen wir die ersten positiven Ergebnisse.

Schuppen sind für viele zu einer permanenten Katastrophe geworden. Die Gründe für sein Auftreten sind vielfältig und es gibt viele Möglichkeiten, damit umzugehen. Sehr gute Ergebnisse werden nach dem Einreiben eines Abkochens von Kamillenblüten in die Kopfhaut beobachtet - ein Esslöffel getrockneter Blüten wird mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und bei schwacher Hitze bis zu einer Stunde lang gekocht. Nach dem Sieben und Abkühlen wird diese Brühe in den Kopf eingerieben und 15 Minuten stehen gelassen. Und dann wasche deine Haare. Oft werden der Kamille Pflanzen zugesetzt, die eine ähnliche Wirkung auf die Kopfhaut haben, die Haut weicher machen, beispielsweise Wegerichwurzel (ein Teelöffel wird der angegebenen Menge Kamille zugesetzt).

Jugendliche leiden oft unter Akne. Entzündet bringt eine solche Haut viele Probleme mit sich. Natürlich ist es in jedem Fall notwendig, eine kompetente Fachkosmetikerin zu konsultieren, aber ein Auskochen der Kamille hat in jedem Fall eine positive Wirkung auf diese Haut. Es ist nützlich, einen Abkochung von Kamille mit der Zugabe von Schöllkraut zu waschen. Diese Kräuter werden im Verhältnis 2: 1 eingenommen, mit einem Liter kochendem Wasser gegossen, bestehen bis zu 12 Stunden und werden dann zum Abwischen der Gesichtshaut verwendet.

Jedes Heilkraut hat Kontraindikationen und die pharmazeutische Kamille ist keine Ausnahme. Die darin enthaltenen ätherischen Öle können allergische Reaktionen hervorrufen. Kurz gesagt, Sie sollten immer die individuelle Reaktion des Körpers auf ein Heilkraut berücksichtigen.

Kamille - eine wunderbare Dekoration von Wiesen, Waldrasen, Straßenrändern. Irgendwo ist sie eine Unkrautpflanze. Aber es gibt eine Menge Vorteile von Kamille in der Apotheke, in jedem Haus würde es nicht schaden, seine getrockneten Blumen zu haben.

Lernen Sie diese erstaunliche Pflanze kennen, die unseren Augen so vertraut, aber auch sehr nützlich ist - die Kamillenapotheke (medizinisch).

http://berendeyka.info/narodnaya-medicina/romashka-aptechnaya-lekarstvennaya.html

Einheimische Natur

Geruch nach Kamille. Kamille Droge. Trilobarum geruchlos. Galinsog kleinblütig.

Geruch nach Kamille - eine einjährige Pflanze, die auf Feldern, auf Landstraßen und auf städtischen Rasenflächen verbreitet ist. Alle Blätter befinden sich neben den Stielen. Sie sind stark seziert und ähneln Dillblättern. Kamille ist geruchlich - die Pflanze ist nicht hoch, nur 5-30 Zentimeter, aber sehr verzweigt. Aufgrund der Fülle von Seitentrieben wird es manchmal kugelförmig. Kleine grünliche Blüten werden als röhrenförmig bezeichnet. Wenn sich diese Blumen nur auf dem Trieb befinden würden, wären sie schwer zu bemerken. In der Kamille bilden sie dichte Zweige - Blütenstände-Körbe.
Kamille blüht im Sommer und Herbst. Die Oberfläche reifer Samen ist unter Kontakt mit Feuchtigkeit mit Schleim bedeckt. Früchte kleben an Sohlen, Tierpfoten, Autoreifen. Auf diese Weise gelangt Gänseblümchen in die Innenhöfe unserer Stadt. Im Boden keimt die Frucht. Neue Pflanzen bringen viele Früchte hervor. So sichert Gänseblümchen das besetzte Gebiet.

Diese Pflanze ist ein Alien. Es wurde Mitte des 16. Jahrhunderts aus Amerika gebracht und ließ sich schnell in Europa nieder. Kamillengeruch hat heilende Eigenschaften. Ein Verwandter der Kamille Duft - Kamille Medikament. Sie hat röhrenförmige Blüten in der Mitte des Korbes und weiße Schilfrohre am Rand. Sie sehen aus wie Blütenblätter in Blüten anderer Pflanzen. Daher glauben viele fälschlicherweise, dass der Blütenstand des Kamillenmedikaments eine große Blume mit weißen Blütenblättern ist. Kamille kommt an unkrautigen Orten vor, häufig in Städten, insbesondere im Süden.

Oft in der Stadt finden Sie Kamille geruchlos oder Trehrebernik Geruch. Diese Pflanze ist sehr ähnlich wie Kamille, aber sie haben auch Unterschiede. Die Achse der Blütenstandskörbe in Kamillendroge ist stärker zu einem Kegel verlängert, aber innen hohl. Am Ende der Blüte bogen sich die weißen Randblumen scharf nach unten. Bei Trehrebernika ist die Blütenstandsachse stumpf-konisch, nicht hohl (oder die Höhle ist kaum wahrnehmbar). Früchte haben drei deutlich sichtbare scharfe Kanten (daher der Name Dreieck). Kamille Medizin hat einen starken Geruch, und Treberernik hat keinen solchen Geruch, deshalb wird die Pflanze geruchlos genannt.

Auf der Wiese steht eine Pflanze, die oft als Kamille bezeichnet wird. Tatsächlich ist es ein Wiesenmaisfeld oder ein Wiesengärtner. Es ist an ganzen Blättern leicht zu erkennen, im Gegensatz zu stark zerlegten Blättern von Kamillen und Tricycon.

Sammeln Sie für medizinische Zwecke beide Arten von Gänseblümchen: medizinisch und geruchlich.

Körbe mit gelben röhrenförmigen Blüten und weißen Schilfblüten am Rande des Blütenstandes sind ebenfalls in Galinzoga in kleiner Farbe. Die Blütenstände von Galinzogi sind viel kleiner als die von Gänseblümchen, Trilovegrass und Nivyanik. Randblumen nur 4-5.

Galinzoga - jährliche Zweigpflanze. Unter günstigen Bedingungen, auf Feldern, in Gemüsegärten, Gärten - es erreicht eine Höhe von 50-80 Zentimetern. Aber in der Stadt, in den Rissen des Asphalts sowie zwischen Steinen und Trümmern wächst es nur auf 10-20 Zentimeter. Im Gegensatz zu vielen schwer zu blühenden Blättern befinden sich die Blätter des Galinzogi am gegenüberliegenden Stängel.

Es kommt vor, dass städtische Rasenflächen vollständig mit Galinzog bedeckt sind. Blühende Pflanze von Juli bis Oktober. Galinzoga kam wie Kamillengeruch aus Amerika zu uns.

http://www.mypriroda.ru/plants_sity20.php

Kamille Pflanze Nachricht

Pharmazeutische Kamille, oder wie es auch genannt wird - Kamillendroge, aus alten Zeiten in der Volks- und wissenschaftlichen Medizin verwendet. Seit mehr als einem Jahrtausend verliert diese Pflanze nicht an Beliebtheit, da sie wichtige nützliche Eigenschaften aufweist. Kamillenextrakt wird zur Herstellung von Kosmetika verwendet, ätherische Öle finden auch Verwendung bei der Herstellung von medizinischen und kosmetischen Präparaten.

Beschreibung

Kamille - ein jährliches Kraut mit einem starken, spezifischen, aber recht angenehmen Geruch.
Die Wurzel der Blume oder des Hahns oder verzweigt. Die Farbe der Wurzel ist hellbraun.
Der Stiel ist aufrecht stehend und kann eine Höhe von bis zu 60 cm erreichen. Ein Abzweigen des Stiels von der Basis ist möglich. Innen ist der Stiel hohl, außen gerippt - bärtig, bis zum Scheitel belaubt.
Blätter sitzend, wechselständig, bis zu 6 cm lang.
Die Blütenstände sehen aus wie konische Körbe, haben einen Durchmesser von ca. 2,5 cm und befinden sich oben und an den Seitentrieben. Zusammen bilden alle Blütenstände einen corymbosen Blütenstand.
Blütenblätter sind mehrreihig, haben einen Durchmesser von bis zu 8 mm. Die Form der Blätter - klein, krumm, länglich.

Verbreiten

Kamille ist in fast ganz Europa sowie in weiten Teilen Nordamerikas und Asiens verbreitet. In vielen Ländern wird Kamille als Heilpflanze angebaut und für ihre wohltuenden Eigenschaften ausgezeichnet. Auswahl nach Zuchtsorten mit hohem Gehalt an ätherischen Ölen und Auline. In Russland wächst die Kamille in den meisten europäischen Regionen, mit Ausnahme der Region Lower Volga und des hohen Nordens, auch in Ciscaucasia, in Dagestan, in West- und Ostsibirien und in einigen Regionen des Fernen Ostens.

Kamille wächst in den Steppen und Wiesen sowie als Unkraut in Gärten, auf dem Gelände und auf unbebauten Grundstücken, entlang von Straßenrändern, in Ackerkulturen und Getreidekulturen.

Sammeln und Ernten

Die Pflanze wird während der Blütezeit gesammelt, wenn die weißen Blütenblätter horizontal angeordnet sind. Die Entnahme erfolgt alle 2 - 3 Tage während der Blütezeit, die bis zu 15 Tage dauert.
Trockenblumen im Schatten, an der frischen Luft oder in einem belüfteten Raum. Beim Trocknen sollten Pflanzen gleichmäßig dünn aufgetragen werden.

Es ist zu beachten, dass während der Sammlung die Kamillenapotheke von anderen Pflanzenarten getrennt werden muss. Andernfalls verliert die unreine Sammlung viele ihrer Eigenschaften. Außerdem kann sie unsicher sein.

Lagern Sie die getrocknete Pflanze in einem fest verschlossenen Behälter, z. B. in einem Glas. Wenn die Pflanze in einem Stoffbeutel aufbewahrt wird, verdunstet das ätherische Öl. In Cellophan-Graspackungen sollte im Allgemeinen nicht gelagert werden.
Die Haltbarkeit der getrockneten Pflanze beträgt 1 Jahr.

Bewerbung

Die medizinischen Eigenschaften von Kamillenextrakt werden in folgenden Fällen angewendet:

  • Als entzündungshemmendes Mittel;
  • Als Antiseptikum;
  • Als Betäubungsmittel;
  • Därme;
  • Gallenwege;
  • Die Leber;
  • Mit erhöhter Gasbildung;
  • Mit Angina;
  • Mit Stomatitis;
  • Mit verschiedenen Allergien als Lotionen.

Das Kamillenpharmazeutikum wird zur Herstellung von Haushalts- und Berufskosmetik verwendet: Cremes, Lotionen, Masken, Shampoos.

Rezepte

Kochbrühe:
Kamille - 10 g. Blumen (ca. 4 Esslöffel trockenes Rohmaterial) gießen ein Glas sehr heißes Wasser, ca. 30 Minuten im Wasserbad kochen. Die Brühe wird auf Raumtemperatur abgekühlt, dekantiert und die restlichen Rohstoffe ausgepresst.

Der entstandene Sud sollte nicht länger als 2 Tage an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Nach 2 Tagen verliert der Sud seine wohltuenden Eigenschaften. Es ist notwendig, mehrmals am Tag nach den Mahlzeiten in einem halben Glas zu akzeptieren.
Die Brühe wird auch extern verwendet, zum Beispiel zum Waschen von Hohlräumen, Gurgeln, für medizinische Bäder, zum Herstellen von kosmetischen Masken und zum Spülen von Haaren.

Für die äußerliche Anwendung können Sie auch den Extrakt der Blüten verwenden. Für die Zubereitung benötigen Sie 3 EL. trockene Rohstoffe gießen ein Glas kochendes Wasser und bestehen 1 Stunde in einem geschlossenen Glasbehälter.

Inhalationen werden zur Behandlung von Erkrankungen der Atmungsorgane und -wege eingesetzt. Die heilenden Eigenschaften dieses Verfahrens bestehen in einer beruhigenden anästhetischen, antiseptischen Wirkung.

Inhalation wie folgt vorbereiten:

Für Kinder bis 7 Jahre: Der Aufguss wird in einer kleinen Teekanne gebraut, ein Gummischlauch wird auf die Nase gelegt, durch den die Brühendämpfe für ca. 5 Minuten eingeatmet werden müssen.
Über 7 Jahre alt: Der Aufguss wird in einem Topf gebraut, über den das Kind gepflanzt und eine Decke mit dem Kopf bedeckt wird. Paare atmen bis zu 10 Minuten ein. Danach ist es wünschenswert, dass das Kind Tee mit Honig trinkt und ins Bett legt.

Ätherisches Öl

Kamille Pharmaöl hat eine dichte Textur, bläuliche Farbe, der Geruch ist leicht süßlich. Natürliches Öl - das Produkt ist ziemlich teuer. Es hat die folgenden heilenden Eigenschaften:

  • antiseptisch;
  • Schmerzmittel;
  • krampflösend.

Oral in einer Menge von 2 Tropfen auf 1 TL Honig auftragen.

Kosmetische Verwendung

Das Abkochen wird zur Pflege von empfindlicher, trockener Haut verwendet. Kamille wirkt aufhellend, entzündungshemmend, entzündungshemmend, verleiht der Haut ein gesundes Aussehen und eine gesunde Farbe. Auch seine Eigenschaften sind relevant für Insektenstiche, Verbrennungen.

Bei der professionellen Kosmetik wird den Cremes ätherisches Kamillenöl zugesetzt. In Kombination mit Holz, Lavendel und Zitrusöl entstehen daraus Kölnischwasser.
Zur Stimulierung des Haarwuchses durch Abkochen von Kamille. Es kann auch in den Zusammensetzungen vieler professioneller Shampoos gefunden werden. Wenn Kamille regelmäßig als Conditioner verwendet wird, sind die Haare kräftig und schön. In einigen Fällen können die heilenden Eigenschaften des Abkochens oder des Öls mit Schuppen fertig werden.

Anwendungsbeschränkungen

  • Anacide Gastritis;
  • Magengeschwür;
  • Neigung zu Durchfall;
  • Reichliche Menstruation;
  • Geistesstörungen;
  • Behandlung mit homöopathischen Methoden;

Während der Schwangerschaft sollte eine Abkochung von Kamille nicht mehr als 2 Tassen pro Tag sein. Die Eigenschaften dieser Pflanze sind so, dass sie die Produktion von Ovarialöstrogen stimuliert, was zu Fehlgeburten oder Frühgeburten führen kann. Wenn Sie jedoch einen Sud in kleinen Mengen zu sich nehmen, kann dies bei der Bewältigung des toxischen Zustands hilfreich sein.

  • Kopfschmerzen;
  • Schwäche;
  • Husten und Heiserkeit;
  • Darmerkrankungen.

Ähnlich

  • Chernogolovka gewöhnlich

Chernogolovka vulgaris (schwarz gebrannt etc.) ist eine mehrjährige krautige Pflanze der Familie Laminae. Behandelt giftig! Es wächst in Feldern, Waldrändern,...

Das Färben von Weida (im Volksmund als Vayda Dyer, Bluet Grass usw. bekannt) ist eine zweijährige Kreuzblütler-Honigpflanze aus der Familie der Kreuzblütler. Es wächst...

Das Alcanna-Färben oder Alkan-Färben ist ein mehrjähriges Kraut der Familie Burachnikov. Wächst in Südeuropa, kultiviert in Frankreich,...

Chistyak Frühling (Chistyuk Butterblume, Frühlingsbutterblume, etc.) ist ein beständiges Kraut der Butterblumenfamilie. Es ist giftig! Wächst fast überall in...

http://ltravi.ru/organy-dyhaniya/romashka-aptechnaya.html

Unterschied der medizinischen Kamille von anderen Arten und ihre allgemeine Beschreibung

Kamille ist ein zweistelliger Begriff.

Meist bedeutet es Kamille Apotheke - eine typische Art der Gattung Kamille, die eine der am häufigsten verwendeten Heilpflanzen der Welt ist. Pharmazeutische Kamille und medizinische Kamille sind in der Tat ein und dasselbe.

Für Heilpflanzen gibt es mehrere Arten von Gänseblümchen, deren Eigenschaften ähnlich sind, aber es ist die Apotheke am stärksten ausgeprägt.

Auch wenn von der medizinischen Kamille die Rede ist, beziehen sich diese häufig auf Pflanzen der Gattung Kamille sowie auf andere eng verwandte Gattungen, die annähernd ähnliche heilende Eigenschaften haben. Dies erschwert die Klassifizierung und genaue Angabe der systematischen Position der medizinischen Kamille etwas. Man kann unmissverständlich sagen, dass sie alle zur Blumenabteilung, zu den Dikotyledonen, zur Ordnung der Astrofarben und zur Astro-Familie gehören, aber es ist schwierig, die Gattung zu identifizieren: In der traditionellen Medizin werden Pflanzen aus verschiedenen Gattungen verwendet und sie werden alle als medizinische Kamille bezeichnet.

Die Kamillenapotheke wurde separat detailliert beschrieben. Daher werden in diesem Material alle Pflanzen allgemein beschrieben, die als Kamille bezeichnet werden oder mit der Kamillenapotheke verwechselt werden und (absichtlich oder versehentlich) für medizinische Zwecke verwendet werden. Darüber hinaus werden viele dieser Pflanzen unabhängig voneinander verwendet, haben nicht weniger ausgeprägte heilende Eigenschaften und können oft als vollwertige Alternative zur Kamille dienen.

Welche Arten von Gänseblümchen gelten als medizinisch?

In der Volksmedizin werden folgende Kamillenarten als Heilpflanzen verwendet:

  • Pharmazeutische Kamille, es ist gemeißelte Kamille (in lateinischer Matricaria chamomilla oder Matricaria recutita);
  • Römische Kamille oder edle Kamille (lateinischer Name - Chamaemelum nobile) - eine andere Art, die in westeuropäischen Ländern in der Alternativmedizin sehr beliebt ist;
  • Geruch nach Kamille oder ohne Zunge (Matricaria discoidea);
  • Kamille ist geruchsneutral oder Triborber ist geruchsneutral (Tripleurospermum inodorum) - in einigen Arzneibüchern als Heilpflanze beschrieben, aber fälschlicherweise in einer solchen Hypostase verwendet, weil sie wie eine Apothekenkamille aussieht und häufig sammelt und erntet;
  • Kamillenfarbstoff (Anthemis tinctoria), manchmal auch gelbe Kamille genannt, wegen der gelben Farbe der Randblumen;

Kennzeichnend für das Färben der Kamille sind ein dicht gefütterter Stiel und gelbe Randblumen.

Ihre medizinischen Eigenschaften sind im Grunde genommen ähnlich, aber in der Kamillenapotheke sind sie am ausgeprägtesten. Bei anderen Arten scheinen bestimmte Eigenschaften oder deren Gesamtheit schwächer zu sein, und daher können Arzneimittel, die auf ihnen mit Bestimmungsfehlern basieren, möglicherweise nicht die Wirkung erzielen, die Arzneimittel auf der Basis von Kamillenmedikamenten erzielen. Die chemische Zusammensetzung von Kamillenblüten ist im Allgemeinen ähnlich, aber die Anteile bestimmter Bestandteile können von Art zu Art erheblich variieren.

Zum Beispiel fehlt der Duft der Kamille in Blütenständen praktisch Hamazulen - der Hauptwirkstoff, der die Wirksamkeit der Kamillenapotheke sicherstellt. Aus diesem Grund werden wohlriechende Kamillenpräparate nur äußerlich angewendet.

Bei bestimmten Arten von medizinischen Kamillen sind die individuellen Eigenschaften jedoch ziemlich stark, und wenn sie richtig angewendet werden, ist die therapeutische Wirkung erwartungsgemäß.

Auch als Heilpflanze werden häufig dalmatinische Kamille und persische Kamille genannt - Arten der Gattung Pyrethrum. Sie haben jedoch wenig mit anderen Kamillenmedikamenten zu tun und werden in der Medizin nur aufgrund des Pyrethringehalts in Blütenständen - natürlichen insektiziden Giften - eingesetzt. Aufgrund dieser Substanzen werden Pflanzen zur Behandlung von Kopfläusen (töten Läuse) und Krätze (töten Krätze Juckreiz) verwendet. Für die Behandlung nicht-parasitärer somatischer Krankheiten gelten diese Pflanzen nicht.

Pyrethrumblüten haben eine Kombination aus Form und Farbe der Kamille, werden jedoch in der Medizin ausschließlich für andere Indikationen verwendet.

Zu dem weit verbreiteten Irrtum, dass es eine bestimmte „gewöhnliche Kamille“ gibt, die keine medizinischen Eigenschaften hat und sich von der Kamillenapotheke unterscheidet, sei gesondert gesagt. Aus diesem Grund versuchen viele Leute herauszufinden, wie man Kamille von einer solchen "gewöhnlichen" Kamille unterscheidet, damit Sie beim Sammeln selbst kein nutzloses Gras aufnehmen.

In Wirklichkeit gibt es keine „gewöhnliche“ Kamille. Kamille Apotheke, es ist auch die bekannteste medizinische Kamille - ist eine typische Art der Gattung Kamille, eine der häufigsten und am häufigsten. Sie ist in der Tat eine gewöhnliche Kamille, das heißt die häufigste aller verwandten Arten. Keine "gewöhnliche" Kamille mehr gibt es in der Natur nicht.

Bekannte Arten, ähnlich wie in der Kamillenapotheke, jedoch mit nicht so ausgeprägten medizinischen Eigenschaften: Kamillenfeld, russische Kamille, geruchlose Kamille. Im täglichen Leben ist es üblich, sie als "normale" Gänseblümchen zu bezeichnen, da ihre medizinischen Eigenschaften nicht so ausgeprägt sind, aber das Apotheken-Gänseblümchen mit seinen medizinischen Fähigkeiten wird schon jetzt eine Art außergewöhnliches sein.

Tatsächlich gibt es in der Wissenschaft keine Kamille. Die häufigste Kamille - das ist genau Kamille Apotheke. Um herauszufinden, inwiefern es sich von anderen Arten unterscheidet, muss klar angegeben werden, von welcher bestimmten Pflanze es unterschieden werden muss.

Die berühmteste und begehrteste Apothekenkamille ist flach, oft unkrautig, mit schnell fallenden weißen Blüten.

In der traditionellen evidenzbasierten Medizin wird nur Kamille verwendet. Andere, auch recht bekannte Arten (wie zum Beispiel die römische Kamille oder die duftende Kamille) werden nur in der Volkspraxis verwendet und gelten im Allgemeinen als weniger nützlich als die Apothekenkamille.

Beschreibung der medizinischen Kamille

Alle Gänseblümchen sind verkümmerte krautige Pflanzen mit aufrechten Stielen, gefiederten Blättern und einem relativ schwachen Wurzelsystem vom Kerntyp.

Kamille hat eine typische Struktur und Erscheinung - sie hat kleine Blätter, kleine (aber nicht die kleinsten) Stiele und einen relativ lockeren Strauch. Das Foto zeigt eine erwachsene Blütenpflanze:

Es ist wichtig, auf die Blütenstände zu achten. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden sie einfach "Blumen" genannt, was nicht stimmt. Tatsächlich besteht jede solche „Blume“ aus mehreren zehn oder hundert gelben röhrenförmigen Innenblumen und wird an den Rändern von einer Reihe weißer Schilfblumen begrenzt.

Im täglichen Leben werden gelbe röhrenförmige Blüten als "Staubblätter" und weiße Rand - "Blütenblätter" bezeichnet.

In vielen Fällen können wir die Apothekenkamille durch die Form der Blütenstände und die Kombination der Farben von anderen Arten unterscheiden.

Zusätzlich zum Auftreten eines charakteristischen Merkmals aller Arten von Gänseblümchen ist auch ihr Geruch oder Mangel daran. In der Kamille Pharma ist es ziemlich stark, herb, leicht bitter, aber angenehm.

In Bezug auf das Aussehen des Kamillenstrauchs können Sie bei der Beschreibung anderer medizinischer Kamillen besondere morphologische Merkmale festlegen. Also:

    Eine duftende oder zungenlose, keine seitlichen Schilfblüten ("Blütenblätter"), es sieht aus wie eine "gepflückte" Apotheke. Darüber hinaus hat es deutlich kürzere Blütenstiele und dickere Blätter, und der Geruch von Blütenständen ist stärker als der von Kamille (Sie benötigen ein Foto von einer duftenden Kamille);

Manchmal denken sie, dass dies eine gewöhnliche Kamille ist, in der die „Blütenblätter“ herumgeflogen oder getrocknet sind - das ist nicht so. Diese Art von marginalen weißen Blüten ist überhaupt nicht.

Aufgrund des Laubes erscheint der römische Kamillenstrauch dicht und dicht.

Alle Mitglieder der Gattung Kamillenblütenstände riechen nicht.

Denken Sie daran, wenn das Gänseblümchen gelb ist, dann ist dies definitiv kein echtes Gänseblümchen.

Das Foto unten zeigt den Blütenstand der Kamillenapotheke:

Hier - sie sind die gleichen, aber mit einem Schnitt, in dem eine hohle Aufnahme sichtbar ist:

Auf diesem Foto - Geruch nach Kamille:

Hier ist ein Busch römischer Kamille:

Und auf diesem Bild - Kamillenfärben:

Auch wird Kamille Eckzahn oft mit medizinischer Kamille verwechselt, aber dieser Fehler wird leicht vermieden, wenn Sie die Blume riechen: Hundekamille riecht sehr stark und unangenehm.

Von anderen Arten von medizinischen Gänseblümchen unterscheidet sich die Apothekenkamille selbst durch das Vorhandensein eines leeren Hohlraums im Gefäß. Wenn ihr Blütenstand vertikal halbiert ist, dann können Sie unter den gelben Blüten diese Höhle gut sehen. Ihre anderen Arten von Gänseblümchen haben nur eine solche Höhle ohne Zunge, aber es ist sehr einfach, sie von der Apotheke zu unterscheiden, da keine weißen Randblumen vorhanden sind.

Pflanzen der Gattung Mutterkraut unterscheiden sich von Kamillen in Größe (Pyrethrum ist viel größer) und Blüten. Zum Beispiel hat die persische Kamille rote oder rosa Randblätter.

In jedem Fall gehören alle Gänseblümchen von medizinischer Bedeutung der Asterfamilie in mehreren verwandten Gattungen an. Die Systematik dieser Familie ist noch nicht geklärt, einige Arten werden ständig übertragen und umbenannt, aber Kamille und Kamille bezlyuchkovaya gehören zur gleichen Gattung, Matricaria, und die anderen Arten sind in anderen Gattungen "verstreut".

Einige andere Arten von Gänseblümchen werden häufig versehentlich oder absichtlich für medizinische Zwecke verwendet, spielen jedoch in der Volksmedizin und insbesondere in der amtlichen Medizin keine bedeutende Rolle.

Verteilung, Anbau, Sammlung und Ernte von Rohstoffen

Für alle medizinischen Gänseblümchen werden nur Blütenstände für medizinische Zwecke verwendet. Kräuter, Blätter und Wurzeln werden in der Medizin nicht verwendet, obwohl die Blätter von Nivyanik gewöhnlich manchmal als Salatgrün gegessen werden.

Medizinische Kamillen sind in Europa, im europäischen Teil Russlands und in Südsibirien in Nordamerika weit verbreitet. Ihre typischen Lebensräume sind offene Biotope mit gut erwärmten offenen Bereichen des Sonnenbodens mit reichlich Feuchtigkeit. Viele Gänseblümchen wachsen hauptsächlich auf nicht geformten Biotopen: auf Erd- und Gesteinshalden, entlang von Straßenrändern, auf Dampffeldern.

Ein typisches Biotop für Kamille ist das Ufer des Sees, das im Hochwasser mit Wasser überschwemmt und von fruchtbaren Pflanzenresten des vergangenen Jahres abgewaschen wird.

Die Blütenstände von Gänseblümchen werden in der Zeit der aktiven Blüte gesammelt, bevor die Frucht gesetzt wird, normalerweise Anfang Mitte Juni, in einigen Gebieten jedoch im Mai, Juli und sogar im August. Sie werden entweder manuell oder mit Hilfe spezieller Grate, die vom Stiel entfernt werden, oder mit Hilfe von Mähdreschern auf speziellen Plantagen gesammelt.

Der optimale Zeitpunkt für die Ernte einer Kamille ist ein Zeitraum, in dem die Randblumen abfallen und nach unten blicken, aber immer noch nicht geduscht werden.

Für die Herstellung von medizinischen Rohstoffen wird ausschließlich Kamille angebaut. Seine Biologie ist gut erforscht, wodurch nicht nur große Mengen davon produziert, sondern auch Zucht betrieben werden können: Heute gibt es weit verbreitete Sorten, deren Blütenstände vermehrt ätherische Öle und Chamazulen enthalten.

Kamille wird in vielen Ländern auf der ganzen Welt angebaut, auch in Gebieten, in denen sich das natürliche Verbreitungsgebiet der Pflanze bisher nicht ausgebreitet hat. Beispielsweise sind die riesigen Anbauflächen der Kamille aus Argentinien und Brasilien bekannt. In diesen Fällen werden ganze Felder mit Kamille bepflanzt, die in der Blütezeit mit speziellen Mähdreschern geerntet werden.

Auf der Fläche wird mehrmals in der Saison Kamille gesammelt.

Weltweit werden jährlich rund 9.000 Tonnen getrocknete Kamillenblütenstände erzeugt.

Bei anderen Arten von Gänseblümchen wird das Rohmaterial durch Handpflücken in der Natur oder durch Zufall beim Pflücken von Gänseblümchen gewonnen, wenn der Sammler einen Fehler bei der Identifizierung der Pflanze macht.

Manchmal wird auf persönlichen Parzellen Heilkamille angebaut, auch zur weiteren Sammlung von Heilrohstoffen. Das Hauptproblem für einen solchen Anbau besteht darin, Samen von hochwertigen Kamillensorten zu kaufen, die eine große Menge an Wirkstoffen enthalten. Solche Samen werden in der Regel im Großhandel für Großbetriebe verkauft, und in kleinen Mengen werden Samen von Zierkamillen verkauft. Aber wenn Sie möchten, können Sie Pflanzenmaterial jeder Art und Sorte dieser Pflanzen finden. Samen können ohne Keimung direkt auf offenem Boden gepflanzt werden, vorausgesetzt, die Samen selbst sind für Feuchtigkeit und Aussaattiefe empfindlich: Sie müssen auf feuchtem Boden und in einer Tiefe von nicht mehr als 5 mm keimen.

Die Blütenstände aller Arten von Gänseblümchen werden nach dem Sammeln auf speziellen, gut belüfteten Gestellen im Schatten zersetzt und zu einem Zustand getrocknet, in dem sie beim Reiben in der Hand zu bröckeln beginnen. Bei der Herstellung der Trocknung werden große Mengen an Rohstoffen in Spezialtrocknern hergestellt.

Bei richtiger Trocknung verliert die Kamille bis zu 84% ihrer ursprünglichen Masse. Bei Arten mit weißen Randblumen färben sich die Blüten zu diesem Zeitpunkt gelb und alle Rohstoffe erhalten ein charakteristisches "trockenes" Aussehen. In einer solchen getrockneten Form werden sie für medizinische Zwecke verwendet.

Medizinische Eigenschaften von Pflanzen

Alle medizinischen Kamillen haben ähnliche medizinische Eigenschaften:

  1. Entzündungshemmend;
  2. Lokalanästhetikum;
  3. Krampflösend;
  4. Schwach bakterizid;
  5. Beruhigend;
  6. Regenerieren.

Kamille Pharmazie Diese Eigenschaften sind am ausgeprägtesten, und daher ist in den meisten Fällen seine Verwendung am wünschenswertesten. Bei anderen Arten von medizinischen Gänseblümchen kann die eine oder andere dieser Eigenschaften weniger ausgeprägt oder stärker sein, aber ein solches Gleichgewicht, das speziell für die abgestreifte Kamille bekannt ist, wird bei keiner Art beobachtet.

Wenn die getrocknete rohe Kamille Apotheke Blütenstiele und weiße Blüten mehr als Körbe, muss es weiter gereinigt werden.

Am nächsten an der Apotheke Kamille auf einer Kombination seiner Eigenschaften, römische Kamille. Kamillengeruch wird nur äußerlich zur Behandlung der Haut oder der Schleimhäute angewendet, und das Färben von Kamille ist besser bekannt für seine hämostatischen und antifebrilen Eigenschaften.

Indikationen für die Verwendung von medizinischen Kamillen

Apotheke und römische Kamille werden bei den meisten Krankheitsfällen eingesetzt. Sie werden verwendet für:

  • Erkrankungen des Verdauungstraktes, begleitet von starken Bauchschmerzen. In diesen Fällen werden Kamillenpräparate oral eingenommen;
  • Verschiedene Neurosen, Ängste, Schlaflosigkeit als Beruhigungsmittel - sie trinken in diesen Fällen ebenfalls Kamille;
  • Verschiedene Entzündungen der Haut und der Schleimhäute - mit Dermatitis, Dermatose, Halsschmerzen, Zahnfleisch und Zähnen, mit Bindehautentzündung und Gerste, mit infektiösen Hautveränderungen. In diesen Fällen werden Präparate mit Kamillenabstrich-Entzündungsherden, Mund- oder Rachenspülungen und entzündeten Geweben unterschiedlich behandelt;
  • Wunden, Kratzer, Geschwüre - als Mittel zur schnellen Heilung solcher Verletzungen;
  • Erkrankungen der Atemwege - in Form einer Lösung zum Waschen der Nase oder zum Einatmen;
  • Entzündungen innerer Organe, die direkt mit einem Mittel behandelt werden können - Prostatitis, Kolitis, Hämorrhoiden (in Form von Einläufen), Nierenerkrankungen (nur zum Verschlucken, da die Wirkstoffe von den Nieren ausgeschieden werden und diese betreffen), weibliche Genitalien (in Form von Duschen).

In der Volksmedizin ist der Anwendungsbereich der Kamille noch weiter gefasst: Es ist schwierig, eine Krankheit zu finden, bei der ein bestimmtes Kamillenmedikament nicht angewendet wird. In vielen Fällen ist diese Anwendung nicht gerechtfertigt und zeigt keine ausgeprägte therapeutische Wirkung, und die Pflanze selbst wird als Placebo verwendet. Trotzdem gibt es viele Fälle, in denen Kamille wirklich nützlich ist.

Mit Filterbeuteln verpackte Rohstoffe eignen sich besser für die Zubereitung von Tee, da das Getränk sauber und ohne Gras und Schmutz ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass praktisch keine Krankheit die Kamille nicht heilt. Es hat nur eine symptomatische Wirkung, das heißt, es beeinflusst die Manifestationen der Krankheit, ohne die Ursache zu beeinflussen. In vielen Fällen reicht dies jedoch aus, da der Zustand des Patienten durch diesen symptomatischen Effekt erheblich erleichtert wird.

Kamillenpräparate und allgemeine Regeln für ihre Verwendung

Aus medizinischen Kamillen bereiten Sie mehrere Medikamente vor:

    Abkochung - in diesem Fall werden getrocknete Blütenstände mit Wasser gegossen, die Mischung wird zum Kochen gebracht und einige Minuten gekocht und dann abgekühlt. Im Detail über die Vorgehensweise beim Brühen haben wir uns getrennt unterhalten...

Das Abkochen ist gut, weil es sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden kann.

Der Nachteil der Infusion besteht darin, dass ein Teil der Verschmutzung aus dem Ausgangsmaterial nicht beseitigt wird, da das Rohmaterial selbst keiner Wärmebehandlung unterzogen wird.

Auch in der Medizin, Aromatherapie und Kosmetik wird ätherisches Kamillenöl verwendet, das alle Wirkstoffe enthält, die die Wirksamkeit der Blütenstände selbst sicherstellen. Dieses Öl ist jedoch viel teurer als das Arzneimittel, das aus den eingekauften Rohstoffen hergestellt wird, und es ist schwieriger anzuwenden. Daher wird es viel seltener als Sud, Aufguss und Tee verwendet.

Kamille ätherisches Öl

Generell ist die Wirksamkeit aller Produkte mit Kamille, die zu Hause hergestellt werden, ungefähr gleich. Daher hängt die Wahl eines bestimmten Arzneimittels davon ab, wie Sie es einnehmen möchten. Zum Beispiel werden Wasserinfusion und Alkoholtinktur hauptsächlich für die Verarbeitung der Außenhüllen des Körpers verwendet, Tee zum Einnehmen und Auskochen - ungefähr gleichermaßen zum Einnehmen und zur äußerlichen Anwendung. Die genaue Art der Anwendung wird am besten mit dem Arzt abgestimmt.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Alle Kamillen sind als Mittel bekannt, die glatte Muskeln straffen können. Aus diesem Grund werden Kamillenpräparate häufig verwendet, um die Menstruation zu stimulieren und zu normalisieren. Sie können jedoch auch zu Fehlgeburten im Frühstadium und zu Frühgeburten in den letzten Monaten der Schwangerschaft führen. Aus diesem Grund sind während der Schwangerschaft alle Kamillenpräparate für den internen Gebrauch kontraindiziert.

Kamille kann während der Schwangerschaft auch äußerlich angewendet werden, jedoch nur, wenn die schwangere Frau keine Allergie hat.

Kamille kann auch Allergien hervorrufen, sowohl bei äußerlicher Anwendung als auch bei Einnahme. Obwohl in der traditionellen Medizin die Kamille häufig versucht, Allergien zu behandeln oder ihre Symptome zu beseitigen, gibt es Fälle von Anaphylaxie als Reaktion auf die Einnahme von Kamille. Der bekannteste Fall, in dem ein 8-jähriges Mädchen an einem anaphylaktischen Schock starb, trat auf, als die Eltern versuchten, eine allergische Rhinitis bei einem Kind mit Kamilleninhalation zu behandeln. Daher können bei Allergien sowohl gegen Kamille als auch gegen Pflanzen der Familie Astrov (einschließlich Ambrosia) keine Kamillenpräparate verwendet werden.

Manifestationen auf der Haut mit Kamille Allergie.

Eine weitere Nebenwirkung von Kamillen ist Durchfall. Dies kommt sehr selten vor, und wenn es vorkommt, kommt es häufiger vor, wenn die Patientin bereits Durchfall hatte und vor ihrem Hintergrund Kamille nahm. Durchfall nimmt in diesem Fall zu.

Aus diesen Gründen ist es für Kinder bis zu 3 Jahren unerwünscht, Kamille zu verschreiben, um sie einzunehmen. Viele Ärzte ignorieren diese Kontraindikation jedoch und Nebenwirkungen treten relativ selten auf.

Schließlich ist bei allen medizinischen Gänseblümchen die Fähigkeit bekannt, Erbrechen auszulösen, wenn ein übermäßig konzentriertes Arzneimittel eingenommen wird. Auch aus diesem Grund sollte Kamille nicht an Kleinkinder verabreicht werden.

http://herbarix.ru/romashka/romashka-lekarstvennaya.html
Up