logo

Sahne ist eine Fettfraktion in Milch. Es ist bekannt, dass Milch eine Emulsion ist, dh eine mechanische Mischung aus Fett und Wasser. Fettpartikel sind leichter als Wasser. Wenn sie sich ablagern, steigen sie auf. So entsteht auf natürliche Weise Sahne.

Wie mache ich Sahne?

Kuhmilchcreme wird von selbst „gemacht“. Es genügt, die Klinge mit der Milch allein zu lassen, und nach drei bis vier Stunden bildet sich eine 1 cm dicke Cremeschicht, die im industriellen Maßstab mit Hilfe von Separatoren beschleunigt wird.

Nach dem Abtrennen der Creme werden sie in Form einer Pasteurisierung oder Sterilisierung weiterverarbeitet.

Pasteurisierung - Verarbeitung durch Erhitzen auf Temperaturen von 80-95 Grad in speziellen industriellen oder handwerklichen Pasteurisierern. Pasteurisierte Sahne kann bis zu drei Tage gelagert werden.

Sterilisation - Verarbeitung durch Erhitzen nach verschiedenen technologischen Methoden. Beispielsweise wird die Creme 15 Minuten lang auf 117 ° C erhitzt, 25 Minuten lang gehalten und dann langsam 35 Minuten lang auf 20 ° C abgekühlt. Sterilisierte Sahne kann bis zu 4 Monate gelagert werden.

Die Zusammensetzung der Creme pro 100 Gramm Gewicht

  • Fett - 10%, - 20%, - 35%.
  • Proteine ​​- 3, 5%
  • Kohlenhydrate - 4, 3%

Außerdem enthält die Creme viele Vitamine (A, B1, B2, C, E und PP), während Fette, Kalzium und Phosphor aus der Creme vom Körper gut aufgenommen werden. Auch enthalten in den Spurenelementen Zink, Calcium, Eisen, Magnesium und andere.

Kaloriencreme hängt vom Fettgehalt des Produkts ab.

10% Rahm enthält 118 Kilokalorien, 35% Rahm, die 337 Kcal enthalten.

Das Ausgangsmaterial für saure Sahne ist Sahne.

Wie Sauerrahm gemacht wird:

Sie haben einfach die oberste Schicht von der Sauermilch entfernt - das war saure Sahne. Entweder wurde etwas saure Milch zur Sahne gegeben und aufbewahrt. Es stellte sich heraus, saure Sahne.

Sahne wird durch Milchtrennung hergestellt. Bringen Sie sie auf den gewünschten Fettgehalt und "pasteurisieren" Sie sie anschließend - erhitzen Sie sie in speziellen Pasteurisierern, um die schädlichen Bakterien zu neutralisieren. Dann in Behälter gegossen, wo Ferment hinzugefügt wird. Wenn die Creme die gewünschte Säure erreicht hat, werden sie auf ca. +8 ° C abgekühlt und "reifen" gelassen. Nach etwa einem Tag wird die Sahne sauer.

Die Zusammensetzung von Sauerrahm 15% Fett pro 100 Gramm Produkt:

  • Proteine ​​- 2,6 gr.
  • Fette - 15 gr.
  • Kohlenhydrate - 3,6 gr.

Geben Sie auf Paketen in der Regel nur diese drei Positionen an. Tatsächlich ist Sauerrahm immer noch vorhanden: Wasser - 77,5 g, ungesättigte Fettsäuren - 9 g, Zucker - 3,6 g, organische Säuren - 0,8 g, Asche - 0,5 g

Kalorie - 162 kcal. Cholesterin - 64 mg. Haltbarkeit von 7 bis 14 Tagen.

Kurz zur Erinnerung

Die ölige Fraktion der Frischmilch. Wird durch Schlamm oder Abscheidung gewonnen. Pasteurisiert oder sterilisiert, um die Haltbarkeit zu erhöhen.

Milchsäureprodukt. Aus Sahne mit Sauerteig gewonnen.

http://otvet-plus.ru/slivki.htm

Was ist der Unterschied zwischen Sahne und Sauerrahm

Milchprodukte sind ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung in unserem Leben. Es kann für Gebäckzwecke verwendet werden, zum Anrichten von Salaten, zum Hinzufügen zu Tee, Kaffee oder einfach zum Essen, getrennt von allem. Es ist besonders schwierig, auf saure Sahne und Sahne zu verzichten. Trotz der Tatsache, dass wir diese Produkte oft verwenden, wissen nur sehr wenige Menschen, wie sich Sahne von Sauerrahm unterscheidet.

Analysieren Sie die Produkte selbst

Wir alle wissen, was was ist, aber dieses Wissen ist zu allgemein. Schauen wir uns diese Produkte und den Herstellungsprozess genauer an, um den Unterschied zwischen Sahne und Sauerrahm zu verstehen.

Was ist Sahne?

Zuallererst ist es ein Milchfettprodukt mit einem süßen Geschmack, der so genannt wird, weil es ursprünglich gegossen wurde. Es ist interessant, dass der Name in der Ukraine „tops“ klingt, weil die obere Schicht nur zusammengeführt wird.

Es wird als Fettanteil in der Milch angesehen. Die Creme ist nicht sehr dick und der Fettgehalt beträgt hauptsächlich 10%, 20% und 35%. Holen Sie sie sich dank der Trennung von Milch (bevor es nur an einem kühlen Ort und nach einer Weile goss die sehr vershok, die oben erwähnt wurde). Sie sind sehr nützlich, enthalten Vitamine, Proteine, Mineralsalze und Kohlenhydrate. Tatsächlich machen sie Sauerrahm und Butter.

Was ist saure Sahne?

Sauerrahm ist im Gegensatz zu Sahne ein fermentiertes Milchprodukt, das direkt aus der Sahne selbst zubereitet wird. Sie werden mit speziellen Bakterien versetzt und einige Tage fermentiert, um die gewünschte Dicke, den Fettgehalt und den sehr säuerlich-süßen Geschmack zu erhalten.

Die wichtigsten Etappen der Erlangung:

  1. Milchtrennung (Sie können fertige Sahne nehmen);
  2. Normalisierung;
  3. Pasteurisierung;
  4. Einführung von mesophilen oder thermophilen Streptokokken;
  5. Abkühlung von Rohstoffen.

Ein weiterer Unterschied zwischen Sahne und Sahne besteht darin, dass der Fettgehalt dieses Produkts zwischen 10 und 58% liegt. Und der Name kommt von der Tatsache, dass es weggefegt werden würde.

Jetzt wird klar, dass es sich bei Sahne nicht nur um eine weniger fette saure Sahne mit einer dünneren Konsistenz handelt, wie es auf den ersten Blick schien.

Unterschiede

Lassen Sie uns zusammenfassen.

Der Unterschied zwischen Sahne und Sauerrahm liegt im Unterschied:

  • Kochmethode und Zeit;
  • schmecken;
  • Konsistenz;
  • Variation des Fettanteils;
  • ihre mögliche Art (Sahne ist fremd, und saure Sahne ist nicht);
  • Haltbarkeit (zuerst 2-3 Tage und Sauerrahm bei einer Temperatur von 6-8 ° C - bis zu 10 Tagen).

Der Unterschied zwischen ihnen ist definitiv ein großer. Sie werden im Alltag unterschiedlich eingesetzt, obwohl sie sich einigermaßen ähneln. Trotzdem ist Sahne ein fettiger Teil der Milch, die abgetropft oder gesammelt wurde, und Sauerrahm ist ein Produkt aus Sahne. Und das ist ein großer Unterschied.

Übrigens erhalten Sie aus ihrem Duett eine hervorragende Creme, die wunderbar in Form bleibt und zu einem unverzichtbaren Helfer bei der Zubereitung köstlicher Kuchen wird. Es genügen 100 g, 4 Teelöffel Zucker und ½ Löffel Vanillin. Sauerrahm getrennt mit Zucker (bis der Zucker vollständig verteilt und aufgelöst ist) und Sahne (bis stabile Spitzen erreicht sind) schlagen, die Sauerrahm mit Sahne mit einem Spatel mischen. Versuchen Sie, das Schulterblatt nach oben zu bewegen. Die Sahne ist fertig!

Verwendung in der Kosmetik

Solche nützlichen Produkte haben ihre Verwendung in der traditionellen Medizin und Kosmetik gefunden. Hier ist der Unterschied zwischen Sauerrahm und Sahne gering, beide Produkte werden als Gesichtsmasken oder Haarmasken eingesetzt.

Die fett gedruckte Version der Produkte sollte für trockene und empfindliche Haut verwendet werden. Wählen Sie für fettige Haut jeweils Komponenten mit geringerem Fettgehalt. Solche Masken:

  • Peeling und Juckreiz beseitigen;
  • Pigmentflecken verbergen;
  • Anzeichen von Reizungen beseitigen;
  • Akne beseitigen, Akne;
  • kleine Wunden heilen;
  • glatte feine Falten;
  • nährt die Haut, verjüngt und stärkt sie.

Sie können ein sauberes Produkt direkt auf die Haut auftragen und es mit anderen natürlichen Zutaten mischen, um den gewünschten Effekt zu erzielen: Haferflocken, Eigelb, Gurken, Honig, Obst, Kartoffeln usw.

Straffende Haarmaske

Wichtig: Dieses Rezept wird nur für trockenes Haar verwendet. Für Nichtfachleute ist es normalerweise schwierig zu bestimmen, welchen Haartyp sie haben. Wenn das Haar gefärbt ist - definitiv trocken.

Die Zusammensetzung der Maske: Sauerrahm, Kefir (Fettgehalt ist nicht angegeben, nach Ihrem Geschmack). Beide Komponenten werden zu gleichen Anteilen gemischt, die Menge richtet sich nach der Haarlänge. Die Maske sollte das Haar über die gesamte Länge bedecken. Die Mischung wird an den warmen Tag gestellt. Dann auf den Kopf aufgetragen, mit einem warmen Handtuch verschlossen. Eine halbe Stunde aufbewahren. Dann wie gewohnt mit warmem Wasser abspülen. Achten Sie darauf, die Haare gründlich aus der Mischung zu waschen, da sie sonst stumpf aussehen.

Die Maske sollte ein- oder zweimal pro Woche durchgeführt werden, je nachdem, wie oft Sie Ihre Haare waschen. Und weiter verwenden, bis Ergebnisse angezeigt werden.

http://vmoloke.ru/smetana/obschaja-informacija/otlichie-slivok-ot-smetany.html

Der Unterschied zwischen Sahne und Sauerrahm

Milchprodukte sind Quellen für Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine, Aminosäuren und Mikroelemente. Es wird angenommen, dass Sie täglich drei Milchprodukte essen müssen, damit unser Körper eine tägliche Dosis der darin enthaltenen Nährstoffe erhält. Und ohne Sauerrahm oder Sahne reicht das bestimmt nicht! Obwohl Sahne und Sauerrahm Produkte sind, ohne die sich unsere Ernährung kaum vorstellen lässt, kennt nicht jeder den Unterschied zwischen ihnen.

Definition

Sahne ist ein Produkt, das durch Trennen (Absetzen) von Vollmilch erhalten wird.

Saure Sahne ist ein fermentiertes Milchprodukt, das aus Sahne durch Zugabe von Sauerteig hergestellt wird.

Vergleich

Bei Sahne wird Vollmilch getrennt. Es ist bemerkenswert, dass vor dem Erscheinen des Abscheiders die Milch an einem kühlen Ort verteidigt wurde, wonach die aus ihrem Fettanteil bestehende Deckschicht sorgfältig abgelassen wurde.

Vor dem Verkauf wird die Creme pasteurisiert. In den Regalen sehen Sie die Creme von 10, 20 und 35%. Sie können auch trockene Sahne kaufen.

Dieses Produkt ist sehr nützlich, da es Mineralsalze, Vitamine, Proteine ​​und Kohlenhydrate enthält. Aber zur gleichen Zeit in der Creme viel Fett, so sollten sie nicht in die Ernährung von Menschen mit Übergewicht aufgenommen werden.

Es gibt das Konzept der "Gemüsecreme". Sie bestehen aus pflanzlichen Fetten, bringen dem Menschen keinen Nutzen und können bedingt als "Sahne" bezeichnet werden.

Aus Sahne werden Sauerrahm und Butter hergestellt und zu verschiedenen Saucen und Süßwaren gegeben. Dank des süßen Geschmacks sind sie eine gut schattierte Kaffeebitterkeit, die diesem Getränk innewohnt.

Saure Sahne - ein Produkt, das aus Sahne hergestellt wird. Dieser Prozess ist zeitaufwendiger und langlebiger als das Erhalten von Creme. Zunächst wird die Milch getrennt. Die während des Trennprozesses erhaltene Creme wird normalisiert und pasteurisiert. Anschließend wird dem pasteurisierten Rohmaterial ein spezieller Starter (mesophiler / thermophiler Streptokokkus) zugesetzt, abgekühlt und etwa einen Tag lang stehengelassen, bevor der gewünschte Geschmack und die gewünschte Textur erhalten werden.

Der Fettgehalt von Sauerrahm kann im Bereich von 10 bis 58% liegen. In den Läden verkauft man am häufigsten Sauerrahm mit 10, 15, 20 und 30% Fett.

Saure Sahne ist eine wunderbare Ergänzung zu vielen ersten und zweiten Gängen, Salatdressings und einem Bestandteil von Süßwaren, Desserts und süßem Gebäck. Es schmeckt süß und sauer.

http://thedifference.ru/chem-otlichayutsya-slivki-ot-smetany/

Sahne, Sauerrahm und scharfe Saucen dazu.

Hallo, liebe Liebhaber von leckerem Kochen und Essen.

In einem unserer Temoks haben wir kürzlich darüber gesprochen, dass saure Sahne beim Kochen eingeschränkt wird. Aber wie kann man dann scharfe Saucen mit saurer Sahne kochen oder die Produkte unter saurer Sahne backen? Um diese Frage zu verstehen, schlage ich vor, zu untersuchen, was sich unter dem Wort „saure Sahne“ verbirgt.

Als ich in Odessa lebte, war alles einfach: Ich ging zum Basar, probierte das richtige Produkt von einigen Verkäufern, einigte mich auf einen Preis und brachte das schmackhafte Produkt zufrieden nach Hause, und zu Hause machte ich alles, was Sie wollen. Aber in Deutschland musste ich mich zunächst damit auseinandersetzen, dass unter dem Wort „saure Sahne“ im Wörterbuch mehrere deutsche Wörter geschrieben sind und im Laden noch mehr Wörter und Produkte gefunden wurden. Zuerst war ich verwirrt, aber ich riss mich zusammen und begann zu kaufen, zu versuchen und zu verstehen, was ich gekauft hatte.

Fangen wir von vorne an: Wenn frische Milch für einige Zeit übrig bleibt, ist eine Schicht an der Oberfläche dichter und fettiger als die Milch selbst. Das ist Sahne. Auf Deutsch "der Rahm". Dies ist das fetteste Produkt. Sein Fettgehalt erreicht 80 - 90 Prozent. Reine Sahne zum Verkauf habe ich nicht gesehen.

Aber daraus Sahne und andere "saure Sahne" machen. Sie unterscheiden sich in Fettgehalt und Säuregehalt. Fangen wir also von unten an und kommen zum Fettprodukt selbst.

Der niedrigste Fettanteil (von 10 bis 19) enthält "Saure Sahne" - saure Sahne in der wörtlichen Übersetzung, aber tatsächlich ist es saure saure Sahne.

Wenn Sie es direkt in einem Glas rühren, wird die Konsistenz nicht dicht, ein wenig locker sein. Wenn Sie es in den Mund nehmen, fühlt sich die Säure sehr stark an. Diese saure Sahne rollt in warmen Gerichten. Aber es ist perfekt für einen einfachen Teig auf Soda, zum Verteilen auf Pfannkuchen, Pfannkuchen, es kann zu einer Mischung mit mehr "süßer" saurer Sahne für die Salatsauce, zu Quark hinzugefügt werden. Für diejenigen, die eine Diät einhalten, ist diese saure Sahne perfekt zum Füllen von Salaten.

Ein höherer Fettanteil enthält "frischer Schmand" - frische saure Sahne.


Dies ist aus Kaufland Store.

Dies ist von Rebe, Real, Netto.

Der Fettgehalt dieser Creme beträgt 24%. Es hat eine glatte, gleichmäßige Textur, ein bisschen zäh, der Geschmack ist nicht sauer. Es kann für scharfe Soßen verwendet werden, wenn es nicht zu lange erhitzt wird. Zum Beispiel auf der Basis von Bechamelsauce (dazu speziell weiter unten), für gebratene Champignons (Champignons einschenken, mischen und abstellen). Kann zum Backen in der Mikrowelle verwendet werden. Ideal für Salatsaucen.

"Schmand" hat den gleichen Fettgehalt - die Übersetzung gibt das Wort Sahne, in der Tat ist es saure Sahne. Wer die Notizen sorgfältig liest, wird mit Sicherheit das Schlüsselwort finden: warmebehandelt, das heißt: mit Wärme verarbeitet, also pasteurisiert. Sie befinden sich daher nicht in Kühlschränken, sondern in den Regalen, unweit von Kakaoboxen und Verpackungen mit langgelagerter Milch. Schmecken. Es ist schwer abzuschätzen, aber das Wort "etwas Fett" ist am besten geeignet. Die Textur ist dicht, glatt. Es ist möglich, für scharfe Soßen zu verwenden, aber es ist geschichtet. So ist es auch nicht zu lange, dass man sich erwärmen, kochen, backen kann. Gut zum Streuen von Pfannkuchen, Käsekuchen, Pfannkuchen. Auch wenn ein wenig Zucker und Puder - lecker.

Der folgende Fettgehalt beträgt 30–33%. Flüssige süße Sahne - Schlagsahne, Schlagrahm - hat diesen Fettgehalt.

Dies ist keine saure Sahne, sondern flüssige Sahne. Immer in Kühlvitrinen neben fermentierten Milchprodukten und Milch stehen. Die Konsistenz von dicker Milch. Der Geschmack ist angenehm, cremig, der Fettgehalt und die Abwesenheit von Säure ist zu spüren. Es ist diese Cremes auf den Beuteln mit einer trockenen Mischung für Soße, Aufläufe, Eintopf. Hier ist ein Beispiel:

  • Teilen

Mit dieser Creme können Sie scharfe Soßen kochen, Fleisch und Kartoffeln backen, Fisch, ideal für Hühnchen. Sie klappen nicht. Darüber hinaus wird diese Creme zum Schlagen von Sahne verwendet. Optional gibt es die gleiche Creme, jedoch nach der Wärmebehandlung:


Ihr Unterscheidungsmerkmal: lange außerhalb des Kühlschranks gelagert.
Nächster Schritt: Fettgehalt von 30 bis 42%. Dies ist ein fermentiertes Milchprodukt mit französischer Technologie. Die Anwesenheit von Milchzucker d 15% ist akzeptabel. Namen in Deutsch: Créme Frameé, Créme Lake, Créme Double. Im Russischen übersetzen sie meistens nicht, um nicht mit flüssiger Sahne verwechselt zu werden, aber sie schreiben auch frische Sahne.

Die Konsistenz ist dick, glatt, stechend. Fett und dick (auch bei geringem Fettgehalt). Für scharfe Saucen gut geeignet. Oft ist diese Art von Sahne auf Packungen mit Gewürzen und Saucen angegeben. Oft solche Sahne melke ich in der Hälfte, es ist sehr fett, aber der Geschmack ist ausgezeichnet. Es gibt eine Variante von leichter frischer Sahne, 15% Fett. Dies ist für diejenigen auf Diät.

Zum Schluss gebe ich das Rezept für Bechamelsauce:
1 EL. Die Butter in einen Topf geben und 1 EL hinzufügen. l Mehl, lassen Sie es ein paar Minuten vor dem Kauf von cremefarbenem Mehl schwitzen. Fügen Sie 250 ml Milch hinzu (Sie können auf 400 ml aufsteigen, aber es wird wässrig), es ist gut, Klumpen mit einem Schneebesen zu brechen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Saure Sahne, Zwiebeln, Kräuter, Fleischbrühe - Ergänzungen, die der Soße hinzugefügt werden können. Auf Wunsch kann man das Eigelb hineingeben und gut verquirlen, aber die Sauce sollte nicht wieder kochen.

http://www.stranamam.ru/post/12436836/

Creme: Funktionen und Verwendungen

Sahne war schon immer eine der beliebtesten Köstlichkeiten, aber leider kann man nicht viel essen. Heutzutage ist es lächerlich, sich vorzustellen, dass sie früher nur den Reichen oder nur den Königen zur Verfügung standen.

Was ist das?

Sahne ist der fetteste Teil der Milch, der sich auf der Oberfläche befindet. Dies zeigt sich besonders nach dem Kochen von Milch.

Pflanzen machen Sahne aus Kuhmilch, die im Produktionsprozess in zwei Teile geteilt wird - fetthaltig und entrahmt. Zu Hause wird die Milch einfach gefiltert und dann abgesetzt. Dann wird die gesamte Flüssigkeit ausgegossen - die Creme bleibt erhalten.

Die Haltbarkeit derartiger Haushaltsprodukte beträgt in der Regel nicht mehr als drei Tage, wird jedoch bei Herstellung im Werk auf 120 Tage verlängert. Die Prozesse, die diese Eigenschaft bereitstellen, werden Pasteurisierung und Sterilisierung genannt. Pasteurisierung ist eine schonendere Behandlung, bei der einige Nährstoffe verbleiben. Beim Sterilisieren fallen solche in der Zusammensetzung so gut wie keine an.

Milchcreme wird mit unterschiedlichen Fettanteilen hergestellt: der niedrigste Anteil - 8% und der höchste Anteil - 65%. Unter den modernen Cremesorten kann man trinken, konservieren, trocknen, Gemüse, pasteurisieren, Soja und Luft.

Neben der üblichen Milchcreme wird auch sogenannte Gemüsecreme hergestellt, die aus pflanzlichen Fetten hergestellt wird. Meistens handelt es sich um Palm- und Palmkernöl. Die Zusammensetzung dieses Produkts wird zusätzlich zu der Fettkomponente selbst der Milch sowie verschiedenen Arten von Stabilisatoren, Aromen und Farbstoffen zugesetzt. Das Produkt ist nicht brauchbar, wird aber in geringen Mengen zum Kochen verwendet.

Was ist anders als Sauerrahm?

Sahne unterscheidet sich von Sauerrahm sowohl in der Konsistenz als auch im Geschmack. Beide Produkte werden aus Milch hergestellt und enthalten viel Fett - das ist ihre Ähnlichkeit, aber bei der Zubereitung verschiedener Gerichte können sie sich nicht gegenseitig ersetzen.

Sahne wird aus Milch und Sauerrahm aus Sahne gewonnen. Das erste Produkt wird durch Absetzen von Milch und das zweite durch Zugabe verschiedener Mikroorganismen hergestellt. So stellt sich heraus, dass Sahne ein Produkt des Absetzens ist und saure Sahne fermentiert wird. Damit verbunden ist der süßliche Geschmack von Sahne sowie der saure Geschmack von leicht abgesetzter Sauerrahm.

Es gibt einen Unterschied in der Zusammensetzung dieser beiden Produkte: Passt die Sahne gut zu Getränken, Obst und Gebäck, passt saure Sahne gut zu warmen Gerichten, Gemüse und herzhaftem Gebäck. Saure Sahne kann manchmal bei der Interaktion mit warmen Gerichten oder Produkten eingeschränkt werden, was bei Sahne nicht der Fall ist. Natürlich ist Sahne ein fettigeres Produkt als saure Sahne, da bei der Fermentation ein Teil des Fettes zerstört wird.

Zusammensetzung und Dichte

Nach Dichte oder nach Fettanteil kann ein solches Produkt in vier Hauptkategorien eingeteilt werden:

  • fettfrei - der Fettanteil 10-14% pro 100 g;
  • fettarm - der Fettgehalt in ihnen kann 15 bis 19% betragen;
  • klassisch - solche Produkte enthalten 20 bis 35% Fett;
  • fettreich - in ihnen ein Rekordfettgehalt - 50-60% und manchmal mehr.

Die Creme enthält folgende Bestandteile: Fette, Proteine, Kohlenhydrate, Mineralsalze, Folsäure. Auch in diesem Produkt gibt es verschiedene Vitamine: A, fast alle Vitamine der Gruppen B, C, E und D. Die Menge an Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten in Rahm mit unterschiedlichem Fettgehalt variiert. Beispielsweise enthält 10% Rahm 2,7 g Proteine ​​und 20% 2,5 g. Im ersten Produkt beträgt der Fettgehalt pro 100 g 10 g und im zweiten 20 g.

Offensichtlich hängt die Anzahl der Kalorien vom prozentualen Fettgehalt ab. In 10% Sahne sind 119 Kalorien enthalten, in 20% - 207 Kalorien in 35% - 337 Kalorien pro 100 g. Aus diesem Grund wird Sahne mit dem geringsten Fettanteil nicht für den regelmäßigen Gebrauch empfohlen, da sie abnehmen muss.

Nutzen und Schaden

Sahne gilt als Konzentrat nützlicher Substanzen: Nur ein Vitamin A enthält ein Vielfaches der gleichen Milchmenge - das gleiche gilt für den Kalziumgehalt. Es ist wichtig zu klären, dass alle Nährstoffe nur in natürlichen und nicht sterilisierten Produkten gelagert werden.

Crememasken sind gut für Haar und Haut. Sie ziehen gut ein und wirken aufhellend und feuchtigkeitsspendend.

Die Anwendung von Cremes während des Stillens wird empfohlen, da diese für ihre Fähigkeit bekannt sind, den Körper nach intensiver körperlicher Anstrengung und Erschöpfung wiederherzustellen, die zum Beispiel kürzlich bei der Geburt aufgetreten sind. Während des Stillens wirkt sich ein hoher Gehalt an Vitaminen und Spurenelementen positiv auf die Milchqualität aus.

Der Schaden von der Creme ist auch da. Das häufigste Problem in dieser Hinsicht ist die individuelle Proteinintoleranz. Jetzt ist dieses Merkmal der Reaktion des Körpers auf Milchprodukte immer häufiger geworden.

Ein übermäßiger Verzehr von Sahne kann nicht nur zur Gewichtszunahme beitragen, sondern auch den Zucker- und Cholesterinspiegel signifikant erhöhen. Kinder unter drei Jahren sollten diese nicht einnehmen, da das Produkt zu dicht ist.

Sorten

Alle produzierte Sahne wird in verschiedene Arten von Milchrohstoffen unterteilt:

  • normalisiert (aus gewöhnlicher Milch);
  • gewonnen (aus Milchpulver);
  • rekombiniert (aus verschiedenen Bestandteilen und Milchderivaten);
  • gemischt (das gleiche rekombiniert, aber mit dem Zusatz von Milchpulver).

Da Sahne ein Fett und manchmal ein dickes Produkt ist, ist es für die meisten Menschen ziemlich problematisch, sie trocken zu verwenden. Meistens sind sie ein Zusatz für Kaffee oder Tee. Für Getränke wurde eine Portion Sahne speziell für die permanente Produktion entwickelt und geliefert. Jetzt werden sie aktiv von kleinen Cafés und verschiedenen Organisationen im Dienstleistungs- oder Transportsektor gekauft. Eine solche Creme erfordert eine lange Lagerzeit und wird daher pasteurisiert.

Das Heimprodukt wird nicht länger als 2-3 Tage gelagert, danach fängt es an, sauer zu werden. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es unmöglich ist, dieses Produkt auf einmal in großen Mengen zu verwenden, wird empfohlen, pasteurisierte Sahne zu kaufen, um es längere Zeit verwenden zu können, und nach 3 Tagen keine fast vollständige Verpackung in den Mülleimer zu schicken. Seit 2000 erfreut sich die Creme im Ballon großer Beliebtheit. Sie sind besonders gern Konditoren.

Leider enthält dieses Produkt viele Konservierungsstoffe und Zucker, so dass es empfohlen wird, es in begrenzten Mengen zu verwenden.

Laktosefreie Creme wird für Menschen mit Laktoseintoleranz hergestellt, und die Abwesenheit von Laktose beeinträchtigt den Geschmack des Produkts überhaupt nicht. Sojasahne wird nicht aus Kuhmilch, sondern aus Soja hergestellt. Sie sind ein vegetarisches und rohes Lebensmittelprodukt. Hervorragend für diejenigen, die sensibel auf die Gesundheit und die richtige Ernährung reagieren.

Applikationsmethoden

10% Fettcreme wird als Zusatz zu Kaffee oder Tee verwendet, während ein Produkt mit hohem Fettgehalt zum Dekorieren verschiedener Arten von Backwaren und für Saucen verwendet wird.

Nur wenige Menschen wissen, dass Creme in der traditionellen westlichen Medizin verwendet wird. Sie sind eine Quelle für Kasein und Lecithin, die nur aus einem Produkt mit niedrigem Fettgehalt (bis zu 14%) hergestellt werden. Diese beiden Substanzen sind Bestandteile einer Vielzahl von Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten.

Eine Mischung aus Karottensaft und diesem Milchprodukt lindert Schwellungen und verbessert die Nierenfunktion. Wenn Sie es mit Honig mischen und auf leeren Magen verzehren, können Sie die Arbeit der Sexualdrüsen erledigen.

Kann man einfrieren?

Eine solche Frage beginnt am häufigsten zu stellen, wenn zu viel von diesem fettreichen Produkt gekauft wurde. Ein Teil des Produkts wurde verwendet und ein größeres Volumen blieb unerwünscht. Zu fetthaltiges Produkt ist schwer zu essen.

Offensichtlich kann die Luftcreme im Ballon nicht eingefroren werden - nach dem Auftauen ist ein solches Produkt nicht mehr luftig und verteilt sich.

Wie bei den üblichen flüssigen Produkten ist es auch nicht empfehlenswert, diese in großen Mengen einzufrieren, da sich ein solches Produkt nach dem Auftauen in verschiedene Bestandteile aufzulagern beginnt: Fett, Wasser und andere Bestandteile. Es ist am besten, in kleinen Mengen einzufrieren, z. B. 50 ml. Es ist zweckmäßig, solche Portionen zu verwenden, wenn verschiedene Gerichte, beispielsweise Julienne oder Saucen, gekocht werden. Verwenden Sie sie als Zusatz zu Kaffee oder Schneebesen nach dem Auftauen funktioniert nicht.

Wie man einen zarten Sahne-Cupcake macht, sehen Sie im nächsten Video.

http://eda-land.ru/molochnye-produkty/slivki/osobennosti-ispolzovaniya/

Was ist anders als Sahne Sauerrahm

Die Auswahl an Milchprodukten auf unserem Tisch ist riesig. Und es ist interessant, den Unterschied zwischen Sauerrahm und Sahne zu kennen, und können diese beiden beliebten Milchprodukte ausgetauscht werden? Schließlich gibt es solche Gerichte, die grundsätzlich nicht ohne saure Sahne serviert werden, zum Beispiel Borschtsch oder Knödel. Und Sahne wird solchen Gerichten niemals als Sauce zugesetzt. Und umgekehrt wird saure Sahne in den Teig als Sahne eingelegt, aber Kuchen und Gebäck werden nur mit Schlagsahne dekoriert.

Welche saure Sahne unterscheidet sich von Sahne

Kochmethode

Sahne wird aus gekochter frischer Milch mit natürlichem Fettgehalt gewonnen. Wenn Sie ein Glas Milch geben und 3-4 Stunden nicht anfassen, bildet sich eine Schicht Sahne darauf. Im industriellen Maßstab wird dieser Prozess jedoch durch den Separator beschleunigt, wonach die Creme pasteurisiert oder sterilisiert wird und sie auch mit unterschiedlichem Fettgehalt herstellt.

Aus der Sahne wird saure Sahne gewonnen, die aus der Sauermilch entfernt wird. Der Hauptunterschied zwischen Sauerrahm und Sahne ist der Sauermilchgeschmack. Sauermilch verteidigt und saure Sahne von oben erhalten. Genau saure Milch wird der Sahne zugesetzt, und es entsteht saure Sahne. Sie können die Creme auch auf den gewünschten Fettgehalt bringen und anschließend pasteurisieren, um alle Bakterien zu entfernen, sie in Behälter zu füllen und einen speziellen Sauerteig für saure Sahne hinzuzufügen. An einem Tag wird es natürliche saure Sahne mit einem charakteristischen Sauermilchgeschmack sein.

Wie Sie sehen, unterscheidet sich Sauerrahm von Sahne darin, dass ein spezieller Sauerteig aus fermentierter Milch benötigt wird und Sahne ein vollständig fertiges Produkt ist, das durch Absetzen von Milch gewonnen wird.

Unterschiede in der Verwendung beim Kochen

Sauerrahm ist ein fermentiertes Milchprodukt, das Suppen und Borschtsch beigemischt wird und den charakteristischen Gerichten der ersten Person einen unverwechselbaren Geschmack und ein unverwechselbares Aroma verleiht. Im Allgemeinen unterscheidet sich Sauerrahm von Sahne darin, dass er dazu beiträgt, Gemüse zu verdauen. Diese Produkte sind einfach aufeinander abgestimmt. Der delikate Geschmack von Sauerrahm ist ideal für Salatsauce, Eintopf von Innereien (insbesondere Leber) und Fleisch. Pilze in saurer Sahne sind auch hervorragend!

Die Sahne ist besser zum Braten von Fleisch und Gemüse im Ofen geeignet, sie verleiht heißen Hauptgerichten einen subtilen Geschmack und bildet eine köstliche Sauce. Sahne wird auch zum Backen verwendet, sie sind gut geschlagen und dienen als Grundlage für die Dekoration verschiedener Desserts. Die einfachste davon ist Schlagsahne mit Erdbeeren und geriebener Schokolade.

Sauerrahm von Sahne unterscheidet sich darin, dass Sauerrahm als Sauce oder Gewürz verwendet wird, Sahne - zum Schmoren und Backen.

Der Verzehr von Sauerrahm und Sahne ist einer der Gründe, warum das Gewicht bei der Dukan-Diät nicht nachlässt.

http://useful-food.ru/chem-otlichaetsya-smetana-ot-slivok/

Was ist der Unterschied zwischen Sahne und Sauerrahm?

Sahne ist ein fettreicher Bestandteil der Milch. Sie wird durch einen Separator oder mechanisch von der Vollmilch getrennt, wenn die oberste Schicht von der Milch entfernt wird.

Saure Sahne - die gleiche Sahne, aber sauer. Die Sahne wird mit Sauerrahm versetzt und etwa einen Tag ruhen gelassen. Es entsteht saure Sahne.

Und was ist der Unterschied zwischen Suppe und Suppe? Das ist richtig - das Rezept von Kochen, Geschmack und Textur. Sahne ist ein oberflächlicher Fettfilm oder eine Milchschicht, die die maximale Menge an gelöstem Fett enthält. Die Sahne muss nicht gekocht werden, sie schwimmt selbständig an die Oberfläche der Milch und sie werden vorsichtig entfernt. Wie eine einfache Haut. Aber saure Sahne ist bereits Produkt, es wird unter Verwendung der Trennung, gerade von der gleichen Sahne zubereitet!

http://www.bolshoyvopros.ru/questions/1044724-chem-otlichajutsja-slivki-ot-smetany.html

Kochen zu Hause Butter, Sahne, Sauerrahm, Quark und Schmelzkäse (9 St.)

Saure Sahne zu Hause

Saure Sahne - fermentiertes Milchprodukt, bei dem es sich um eine Sahne handelt, fermentierte Milchsäurebakterien. Durch die Milchsäuregärung verändern sich die Milchproteine, sodass Sauerrahm vom menschlichen Körper besser aufgenommen wird als Sahne. Von allen Milchprodukten gilt saure Sahne als die vorteilhafteste. Sauerteig zur Herstellung von Sauerrahm besteht aus reinen Bakterienkulturen - Milchsäure und cremigen Streptokokken, aromabildenden Bakterien.

Saure Sahne ist zu Hause einfach zuzubereiten. Um dies zu tun, Sahne (am besten rustikale Vollmilch nehmen), müssen Sie einen speziellen Sauerteig oder Sauerrahm von guter Qualität machen und bei Raumtemperatur stehen lassen. Wenn die Sahne sauer ist, sollten sie kalt und bei einer Temperatur von 5–8 ° C gelagert werden, um 24–28 Stunden standzuhalten. Danach ist die saure Sahne fertig.

Sie können saure Sahne und ohne Reifung kochen. Dazu in die abgekühlte Creme Zitronensäure und eine Lösung von Agar-Agar oder Gelatine geben. Die Sahne wird dickflüssig, schmeckt sauer und sieht nach dem Abkühlen aus und schmeckt wie saure Sahne.

Es ist wichtig, das Produkt nicht zu übertreiben: Sobald die Creme sauer wird (sie kann flüssig bleiben), legen Sie sie für 24 Stunden in den Kühlschrank, um zu reifen.

Normalerweise ist frische saure Sahne flüssig, aber wenn Sie im Kühlschrank stehen, wird sie dicker. Aus Magermilch wird es manchmal so dick, dass es eher wie Butter aussieht, es muss praktisch geschnitten werden.

Natürliche saure Sahne ist in den Läden immer weniger zu finden. Unter dem Deckmantel von Sauerrahm bieten Hersteller oft Produkte an, die der unfertigen Mayonnaise ähneln.

Solche Produkte sind schnell hergestellt (gerade genug, um die Komponenten zu mischen) und kosten die Hersteller billiger.

Der Prozess der Reifung von natürlichem Sauerrahm ist komplex und dauert 1–2 Tage. Während dieser Zeit härtet das Fett aus und die Proteine ​​quellen auf. Das Produkt erhält eine typische Textur und einen typischen Geschmack.

Cremige Gemüsepaste, saure Sahne, saure Milchpaste, pasteurisierte saure Pflanzencreme - diese Produkte ähneln in Textur, Farbe und Geschmack der traditionellen sauren Sahne, haben jedoch nicht die Eigenschaften eines klassischen fermentierten Milchprodukts.

Diese saure Sahne wird nur aus Sahne und Sauerteig hergestellt. Wenn auf der Packung mit Sauerrahm, die im Laden gekauft wurde, unter den Zutaten Pflanzenöle und andere Lebensmittelzusatzstoffe zu finden sind, handelt es sich um ein kombiniertes Produkt.

Echte, "lebende" saure Sahne mit vorteilhaften Eigenschaften für den Körper sollte nicht bei hohen Temperaturen verarbeitet werden - Pasteurisieren, Sterilisieren usw. Wenn Sie die englische Abkürzung UHT (Ultra High Temperature) auf der Verpackung sehen, bedeutet dies, dass Sie smet haben Ein Produkt, das einer Ultrapasteurisierung unterzogen wurde und daher keine lebenden Mikroorganismen enthält.

Auch echte natürliche saure Sahne ist von unterschiedlicher Qualität. Kuhmilch hat einen anderen Fettgehalt, was bedeutet, dass die Sahne, aus der Sauerrahm hergestellt wird, manchmal dicker und dann flüssiger ist.

Um die Fettigkeit auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen, wird die Creme "normalisiert" (d. H. Zu fett wird mit Milch verdünnt). In diesem Fall kann die Packung die Aufschrift "Saure Sahne aus normalisierter Sahne" enthalten. Der Geschmack wird normalerweise nicht reflektiert.

Wenn Sauerrahm unter Verwendung von Pulver hergestellt wird (rekonstituierte Sahne, für die Zukunft getrocknet), wird ein "gekochter" Geschmack erhalten, und die Struktur wird, wie Experten sagen, grob, d. H. Besteht aus Körnern.

Wenn die Oberfläche von Sauerrahm nicht glänzt (wenn Sie nach Gewicht auf dem Markt einkaufen) und statt dicker „Gülle“ etwas Klumpiges zu sehen ist, ist höchstwahrscheinlich die Produktionstechnologie gestört, und es ist besser, ein solches Produkt nicht zu kaufen.

Wenn saure Sahne zu flüssig ist, wurde sie möglicherweise mit Kefir verdünnt. Wenn das Produkt im Gegenteil zu dick ist, ist es möglich, dass seine Haltbarkeit bereits abgelaufen ist oder der Verkäufer Hüttenkäse hineingemischt hat. Dicker "Hüttenkäse" Sauerrahm ist durchaus erkennbar. Verdünnen Sie dazu den Löffel des Produkts in heißem Wasser. Wenn es Getreide gibt, dann hat kein Hüttenkäse nicht getan.

- organische Säuren - 0,7–0,8%;

- Milchfett - 10–40%;

- Proteine ​​- 3% und viele andere nützliche Komponenten.

Sauerrahm aus Industrieerzeugnissen mit unterschiedlichem Fettgehalt (15, 20 und 25%).

Für die Herstellung von Sauerrahm können Sie neben frischer Sahne auch Magermilch verwenden. Aufgrund dessen ändern sich die Konsistenz, der Geruch und der Geschmack des Produkts merklich von denen von häuslicher Sauerrahm mit 30% Fett.

Die Dichte von Sauerrahm hängt in der Regel vom Fettgehalt ab, mit zunehmendem Fettgehalt wird er dichter.

Ausrüstung und Kochtechnik von Sauerrahm

Die Produktionstechnologie von Sauerrahm besteht aus folgenden Arbeitsgängen:

- Milchtrennung (falls vorhanden);

Milch (Sahne) sollte einen sauberen, frischen Geschmack ohne fremden Geschmack und Geruch haben, eine gleichmäßige Konsistenz ohne mechanische Verunreinigungen und Proteinflocken.

Trennung. Die Milch wird auf eine Temperatur von 42 ° C erhitzt. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass die Fette flüssig werden. Dies wird in Zukunft zu einer besseren Reinigung der Milch und vor allem zu einer normalen Trennung der Sahne beitragen. Anschließend wird das Produkt gereinigt und die Cremetrennung beginnt - Trennung mit einem Separator (Abb. 7).

Das Endergebnis dieser Operation ist eine Creme mit einem bestimmten Fettgehalt und Magermilch.

Zu Hause verzichten viele auf diese Etappe.

Pasteurisierung. Zur Pasteurisierung muss die Creme zunächst auf eine Temperatur von 62 ° C erhitzt werden. Ein solches Verfahren macht plastisches Fett und verringert die Viskosität.

Abb. 7. Separator

Homogenisierung. Zu diesem Zeitpunkt kommt es zu einer Quetschung der Fettkügelchen. Das Ergebnis ist eine homogene (homogene) Mischung.

Dann beginnt der Pasteurisierungsprozess. Es wird bei Temperaturen über 90 ° C gearbeitet. Diese Temperatur hilft, alle Mikroorganismen zu zerstören. Als nächstes folgt die Abkühlung und Reifung. Es dauert bis zu 2 Stunden.

Saure Sahne. In dieser Phase wird eine spezielle Starterkultur für die Creme bereitgestellt. Üblicherweise werden dazu thermophile (mesophile) Streptokokken zugesetzt.

In der Fermentation für fettarme saure Sahne enthalten Stämme von Mikroorganismen, die zur Gerinnung von Milchproteinen bei kleinen Schlucken beitragen, wodurch eine homogene, zarte Textur erhalten wird.

Verschiedene Arten von Laktobazillen beeinflussen die Eigenschaften des Gerinnsels unterschiedlich. Die Serumsekretion wird durch Lactococcus lactis subsp. Lactis (Biovar Diacetilactis). Lactococcus lactis subsp. Kremoris reduziert seine Trennung. Je aktiver der Starter und je höher die Energie der Säurebildung, desto kürzer die Reifezeit und desto dichter das Gerinnsel, desto geschmacklicher und lagerstabiler. Dies sollte bei der Auswahl eines Starters berücksichtigt werden.

Um die Konsistenz eines fettarmen Produkts zu verbessern, wird ein kombinierter Sauerteig verwendet, der aus einer Mischung von Reinkulturen von Milchsäurebakterien und thermophilen Milchsäurestreptokokken besteht. Bei Verwendung eines solchen Starters sollte die Reifetemperatur der Creme 32 ± 2 ° C betragen.

Der Reifungsprozess dauert ca. 12 Stunden. Dann wird die resultierende Masse abgekühlt.

Reife saure Sahne. Tritt für mindestens 14 Stunden im Kühlschrank auf.

Wenn das Thermostatverfahren angewendet wird, wird die Creme nach der Fermentation in einen Glasbehälter gegossen, und dann erfolgt die Fermentation in der Thermostatkammer, wonach das Produkt abgekühlt wird.

Hausgemachte saure Sahne

Gießen Sie die Milch in die Pfanne und bringen Sie sie in einen warmen Zustand. In eine Plastikflasche oder Karaffe füllen, mit einem dicken Tuch abdecken, binden und an einem warmen Ort stehen lassen. Im Durchschnitt dauert es 2 Tage, um saure Milch. Während der gesamten Zeit ist es verboten, die Flüssigkeit in irgendeiner Weise zu mischen und zu schütteln. Stellen Sie ein Sieb über die Pfanne oder Schüssel, bedecken Sie es mit mehrschichtig gefalteter Gaze und kippen Sie den Inhalt des Behälters um. Eine Weile warten, bis die gesamte Flüssigkeit abgelaufen ist. Im Durchschnitt kann dieser Vorgang etwa 1,5 Stunden dauern. Die restliche geleeartige Masse in eine Schüssel geben und mit einem Mixer gut aufschlagen. Die gewünschte Konsistenz kann durch Zugabe von Milch erreicht werden. Gib die Masse in ein Gefäß, schließe den Deckel und kühle eine halbe Stunde.

Sahne saure Sahne

500 ml Creme 10% Fett, 2 EL. l saure Sahne

Kombinieren Sie die zubereiteten Zutaten mit einem Löffel. 36 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen. Während dieser Zeit sollte die Masse die erforderliche Konsistenz erhalten. Danach legen Sie alles für ein paar Stunden in den Kühlschrank.

http://dom-knig.com/read_197018-9

Butter, Sahne, Sauerrahm

Butter und Sahne sind in der Produktkompatibilitätstabelle separat aufgeführt. Sie können mit Brot, Müsli, Kartoffeln, sauren Früchten, Tomaten, grünem und nicht stärkehaltigem Gemüse, stärkehaltigem Gemüse gegessen werden. Weniger häufig wird empfohlen, sie mit saurer Sahne, Milch, Käse und Käse zu verzehren.

• Butter. Das Produkt ist sehr energiereich. 100 Gramm ungesalzene Butter sind 748 kcal und 100 Gramm geschmolzene Butter sind sogar noch höher - 887 kcal.
Die Haltung der Ernährungswissenschaftler ist sehr zweideutig. Befürworter einer rationellen Ernährung vermeiden dies nicht bei der Zubereitung von Diäten, es ist in fast allen Diäten enthalten, jedoch in begrenzten Mengen. Die tägliche Öldosis sollte 50 g nicht überschreiten, vorausgesetzt, dass weitere 15-20 g Pflanzenöl pro Tag verzehrt werden, warnen sie.

Ärzte beschränken den Verbrauch von Öl bei Arteriosklerose von Arterien, Aorten, Bluthochdruck, Leber- und Gallenwegserkrankungen nicht, obwohl es bis zu 0,3 Prozent Cholesterin enthält. Da das Cholesterin durch Lecithin ausgeglichen wird, ist das Verhältnis von Cholesterin und Lecithin (Antisklerotikum) dasselbe wie im Blut (1: 1).

Butter ist in ihrer natürlichen Form besser zu essen, da sie unter dem Einfluss hoher Temperaturen (140-160 ° C) schnell ihren Geschmack und ihre Nährstoffeigenschaften verliert.
Daher ist es vorzuziehen, Butter zuzugeben, wenn die Wärmebehandlung des Geschirrs beendet ist, oder sie mit Sandwiches und Gemüse zu essen.

Paul Bragg riet davon ab, tierische Fette und Öle sowie gehärtete Fette (Margarine, Baumwollsamenöl, Erdnussbutter) in der Nahrung zu verwenden.

• Sahne - eine oberflächliche Schicht aus abgesetzter Milch, die abgetropft werden kann, so nennt man sie. Kuhmilchcreme enthält viel Fett - manchmal bis zu 35 Prozent.

Das Cholesterin und die Phosphatide in Rahm sind etwas geringer als in Butter. Ernährungswissenschaftler schlagen vor, Creme in die Ernährung von Patienten mit Gastritis, Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren aufzunehmen. Körperreiche und ältere Menschen sollten die Creme nicht missbrauchen, Sie können sie jedoch teilweise durch Butter ersetzen. Heilpraktiker behandeln Sahne herablassender und schlagen sogar vor, sie Getreide, rohem und gekochtem Gemüse zuzusetzen. Ausnahmsweise mit Säften behandelt, kann man mit ein paar Löffeln Sahne eine kleine Prise Karotten, Kürbisse und Rüben essen.

• Saure Sahne.
Der Verzehr von Sauerrahm variiert etwas mit der Verwendung von Butter und Sahne, daher wird Sauerrahm einer anderen Kategorie zugeordnet.

Die Kombination von Sauerrahm mit Butter, Sahne, Pflanzenöl, süßem Obst, Käse, Käse, Eiern ist etwas schlechter.

Sauerrahm wird jetzt aus Sahne hergestellt. In Molkereien wird es normalerweise durch Einweichen pasteurisierter Sahne zubereitet.

Saure Sahne enthält doppelt so viel Phosphatide wie Butter, enthält aber viermal weniger Cholesterin. Saure Sahne wird vom Körper leichter aufgenommen. Saure Sahne macht dank freier organischer Säuren Appetit, verbessert die Peristaltik der Gallenwege und des Darms. Es ist kein Zufall, dass Ernährungswissenschaftler Sauerrahm auch in strengen Diäten einführen und älteren Menschen empfehlen, bis zur Hälfte des tagsüber verzehrten Fettes durch fettarme Sauerrahm zu ersetzen.

Aber beim Verzehr von Sauerrahm muss man wissen, wann man aufhören muss. Ein Glas Sauerrahm mit einem Fettgehalt von 20% enthält 400 kcal, was etwa 200 g fettem Rindfleisch entspricht.
In der russischen Küche wurde Sauerrahm nicht als separates Gericht verwendet, sondern zum Abfüllen verschiedener Snacks, Schmorgerichte, gebratener und gebackener Gerichte.
Wenn Sie Hühnchen, Gänse oder Ferkel im Ofen backen, können Sie die Oberfläche des Schlachtkörpers mit saurer Sahne einfetten - dann erhalten Sie eine rötliche Kruste.

http://www.ozdorovis.ru/readicle.php?article_id=172

Was ist der Unterschied zwischen Sahne und Sauerrahm?

2. Was ist der Nähr- und Nährwert von Milchsäureprodukten?

Welches Sauerrahmsortiment wird hergestellt?

Anforderungen an die Qualität von Sauerrahm.

Welche Mängel darf Sauerrahm nicht umsetzen?

Was hat den Nährwert von Quark verursacht?

Inakzeptable Mängel Quark.

Was ist der Unterschied zwischen Quark und Quark?

Nennen Sie die Methoden zur Herstellung von Milchsäuregetränken.

Welche Getränke bekommen Milchsäuregärung?

Warum enthalten Kefir und Koumiss Alkohol?

Nennen Sie das Sortiment von Joghurt.

13. Was sind die Milchsäureprodukte, die als Heilmittel verwendet werden?

Lagerungsbedingungen für Milchsäureprodukte.

KUHÖL

Kuhbutter ist ein konzentriertes Milchfettprodukt mit guter Verdaulichkeit und hoher Schmackhaftigkeit. Die Zusammensetzung von Kuhöl umfasst Milchfett, Wasser, eine bestimmte Menge an Eiweiß und Mineralstoffen, Milchzucker, Vitamine A, D, E, K, Gruppe B; kann auch Salz, Füllstoffe - Zucker, Honig, Kakao, etc. hinzugefügt werden

Kuhbutter enthält 50 bis 98% Fett. Die Verdaulichkeit beträgt 95–98%, der Schmelzpunkt 28–35 ° C. Der Kaloriengehalt von 100 g Öl beträgt 500-775 kcal.

Nach physiologischen Normen sollte jede Person 15 g Kuhöl pro Tag verzehren, andere Fette nicht mitgerechnet.

Butter wird je nach Rohstoff und Produktionstechnologie in Butter und Ghee unterteilt. Butter wird auf zwei Arten hergestellt: durch Umrühren von Sahne und Umwandlung von fettreicher Sahne in eine Butterstruktur (thermomechanisch oder thermomechanisch)

Kuum). Ghee ist praktisch reines Milchfett, das durch Schmelzen von nicht standardmäßiger cremiger Butter (nach Geschmack, Konsistenz, Geruch usw.) gewonnen wird.

Bei der Herstellung von Butter durch Mischen wird Sahne bei einer Temperatur von 90 bis 95ºC pasteurisiert, auf 1-4ºC abgekühlt und innerhalb von 1-3 Stunden einer Reifung unterzogen, während der das Milchfett aushärtet und die Proteinschalen der Fettkügelchen anschwellen. vor der reife wird die sahne mit einem sauerteig aus reinkulturen von milchsäure und aromatherapeutischen bakterien angereichert, die reife sahne wird bei den ölherstellern durch periodische oder kontinuierliche einwirkung zerschlagen und die proteinschalen der fettkügelchen beim umrühren zerstört. I, von den Schalen befreite, sie Öl in Getreide, der Rest der Creme koaleszieren - Buttermilch - aus der Korngetreide mechanisch sie behandelt getrennt mit einem Feststoffmonolith von Öl während der Verarbeitung wird gesteuert Menge an Feuchtigkeit in Öl, um es zu einem Standardgehalt zu bringen...

Die Herstellung von Butter nach dem Verfahren zur Umwandlung von fettreicher Sahne basiert auf der Konzentration von Fettkügelchen (durch Trennen der Sahne) zum Fettgehalt des hergestellten Produkts.

Bei der thermomechanischen Herstellungsmethode wird fettreiche Sahne dem Butterformer zugeführt, wo sie wiederholt gemischt und abgekühlt werden (bis zu 14-17 ° C), wodurch die Eiweißschalen der Fettkügelchen zerstört werden, Fettkristallisation und gleichmäßige Feuchtigkeitsverteilung auftreten.

Bei der Vakuumherstellung wird die Zerstörung von Eiweißschalen von Fettkügelchen durch sofortige Selbstverdampfung und Abkühlung von im Hochvakuum versprühter fettreicher Creme erreicht, was zu einem öligen Korn führt, das zur maschinellen Bearbeitung und Verpackung zugeführt wird.

Das durch das Transformationsverfahren erhaltene Öl weist eine geringe bakterielle Verunreinigung auf, ist schimmelresistent und hat einen hohen Geschmack.

Arten von Butterkuh. Kuhbutter kann cremig und geschmolzen sein.

252 Lebensmittel

Je nach Rohstoffquelle, Produktionstechnologie und chemischer Zusammensetzung wird Butter in folgende Gruppen eingeteilt:

• mit einem Feuchtigkeitsgehalt von nicht mehr als 16%: ungesalzen, salzig, Vologda;

• mit einem Feuchtigkeitsgehalt von nicht mehr als 20%: Amateur;

• mit einem Feuchtigkeitsgehalt von nicht mehr als 25%: Bauer;

• mit teilweisem Ersatz von Milchfett durch Pflanzenöl: diätetisch, slawisch;

• mit Milcheiweißfüllern: Tee, hausgemacht;

• mit Aroma und anderen Füllstoffen: Schokolade, Obst, Honig, Jaroslawl usw.

Cremige maslovyrabatyvayut mehrere Arten.

Ungesalzene Butter wird aus pasteurisierter Sahne unter Verwendung von Reinkulturen von Milchsäurebakterien (saure Sahne) oder ohne deren Verwendung (süße Sahne) hergestellt.

Salzige Butter kann süß und sauer sein. Es wird ebenso wie ungesalzene Butter aus pasteurisierter Sahne hergestellt, jedoch unter Zusatz von Tafelsalz (1,5%).

Vologda-Butter wird aus hochwertigem Frischrahm gewonnen, der bei hohen Temperaturen (97–98 ° C) in einem geschlossenen System 10–15 Minuten lang mit hoher Qualität pasteurisiert wird. Das Öl hat einen ausgeprägten Geschmack und ein Aroma von pasteurisierter Sahne (nussiges Aroma). Dieses Öl muss spätestens 30 Tage nach dem Datum seiner Herstellung verkauft werden. Mangels charakteristischem Geschmack und Aroma wird von ungesalzener süßer Rahmbutter gesprochen.

Der Fettgehalt in ungesalzener und Wologda-Butter beträgt mindestens 82,5%, in gesalzenem Öl mindestens 81,5%.

Amateurbutter wird aus süßer pasteurisierter oder fermentierter Sahne ohne oder mit Salzzusatz hergestellt. Es enthält mindestens 78% Fett.

Bauernbutter (süße und saure Sahne) wird aus einer guten pasteurisierten Sahne gewonnen. Es ist gesalzen (enthält 1,5% Salz) und ungesalzen. Der Name erklärt sich aus der Tatsache, dass das Öl nach Geschmack dem der Bauern zu Hause ähnelt. Unterscheidet sich in hohem Gehalt an Buttermilch. Das Öl enthält mindestens 71% Fett (gesalzen) und 72,5% (ungesalzen).

Sandwichbutter (süße Sahne und saure Sahne) wird durch Umwandlung von fettreicher Sahne oder durch Mischen in kontinuierlichen Butterherstellern hergestellt. Gehalt (in%): Fett - 61,5; trockene fettfreie Substanzen - 3.5.

Eine Art Butter ist Butter mit Füllstoffen (Schokolade, Honig, Obst, Kinder).

Schokoladenbutter wird aus natürlicher Sahne mit Zusatz von Zucker, Kakao und Vanillin hergestellt. Das Öl ist süß, mit einem ausgeprägten Geschmack und Aroma von Schokolade und Vanille, Schokoladenfarbe. Gehalt (in%): Fett - nicht weniger als 62; Zucker - nicht weniger als 18; Kakao - nicht weniger als 2,5; Feuchtigkeit - nicht mehr als 16.

Honigöl wird aus frischer pasteurisierter Sahne unter Zusatz von Honig gewonnen. Das Öl hat einen süßen, ausgeprägten Geschmack und ein Aroma von Honig. Die Konsistenz des Öls bei einer Temperatur von 10 - 12 ° C ist weicher als bei herkömmlicher Butter. Die Farbe ist gelb und entspricht der Farbe des eingegebenen Füllers. Fettgehalt - mindestens 52%, Honig - mindestens 25%, Feuchtigkeit - höchstens 18%.

Fruchtöl wird aus frischer pasteurisierter Sahne unter Zusatz von Frucht- und Beerenfüllstoffen (Säfte, Extrakte, Marmeladen) und Zucker als Aroma- und Aromastoffe hergestellt. Der Geschmack und das Aroma von Fruchtöl sind sauber, mit ausgeprägtem Geschmack und Aroma von Füllstoffen; Konsistenz weicher als normale Butter; Die Farbe muss mit der Farbe der Füllstoffe übereinstimmen. Fettgehalt - mindestens 62%, Zucker - mindestens 16%, Feuchtigkeit - höchstens 18%.

Babyöl wird aus frischer pasteurisierter Sahne unter Zusatz von Zucker oder Puderzucker hergestellt. Das Öl enthält mindestens 76% Fett, Zucker - mindestens 8% Feuchtigkeit - höchstens 15%.

Die Industrie produziert auch Diätöl, das eine gewöhnliche Butter ist, aber Kuhmilchfett wird zu 25% durch Pflanzenöl ersetzt und enthält nicht mehr als 16% Feuchtigkeit. Slawisches Öl enthält 18% Feuchtigkeit und 32% Pflanzenöl.

Teeöl wird aus fettreicher Sahne unter Zusatz von Magermilch oder Buttermilch in Kondens- oder Pulverform hergestellt, enthält Vitamine und Spurenelemente. Die Proteinkonzentration ist 5-8 mal höher als in jeder anderen Form. Enthält nicht mehr als 27% Feuchtigkeit, Trockenmagermilchreste (SOMO) - 13%.

Lebensmittelprodukte

Geschmolzene Butter ist ein geschmolzenes Milchfett mit seinem spezifischen Geschmack und Aroma. Die Rohstoffe für die Herstellung sind Butter und Käse (hergestellt aus Sahne aus der Molke) sowie Öl-Strippen. Der Fettgehalt in Ghee beträgt mindestens 98%, die Feuchtigkeit höchstens 1%.

Anforderungen an die Ölqualität. Der Geschmack und Geruch des Öls sollte sauber sein, charakteristisch für diesen Typ, ohne fremde Geschmäcker und Gerüche. Öl mit Füllstoffen muss einen ausgeprägten Geschmack und ein ausgeprägtes Aroma der eingespritzten Füllstoffe haben. Die Konsistenz (bei 10–12 ° C) der Butter sollte dicht und gleichmäßig sein, die Oberfläche des Schnitts sollte leicht glänzend und trocken sein, und es sollten einzelne winzige Feuchtigkeitstropfen vorhanden sein. Die Konsistenz des Öls mit den Füllstoffen sollte weicher sein, ohne sichtbare Feuchtigkeitströpfchen im Schnitt, und das geschmolzene Öl sollte weicher und körniger sein. In geschmolzener Form sollte die geschmolzene Butter transparent und ohne Sediment sein. Die Farbe des Öls - von weiß bis hellgelb, gleichmäßig über die Masse. Öl mit Füllstoffen sollte eine einheitliche Farbe haben, die der Farbe der Füllstoffe entspricht.

Gemäß den physikalisch-chemischen Parametern ist der Standard der Massenanteil von Feuchtigkeit, Fett, Salz (in Salz). Pathogene Mikroorganismen sind im Öl nicht erlaubt, allgemeine bakterielle Kontaminationen und Bakterien der Gruppe der Darmbazillen sind begrenzt.

Je nach Qualität werden Butter (ungesalzen, gesalzen, Amateur) und Ghee in die höchste und die erste Klasse unterteilt. Andere Ölsorten werden nicht in Sorten unterteilt.

Cremesorten (ungesalzen, salzig, Amateur) und Ghee nach einem 20-Punkte-System, nach dem jedem Indikator eine bestimmte Anzahl von Punkten zugeordnet wird: Geschmack und Geruch - 10; Konsistenz und Aussehen - 5; Farbe - 2; Verpackung und Etikettierung - 3. Je nach Bewertung und Bewertung von Geschmack und Geruch wird Öl als erstklassig (Gesamtpunktzahl 13-20, einschließlich Geschmack und Geruch nicht weniger als 6) oder als erstklassig (bei der Bewertung von Öl) eingestuft 6-12 Punkte, zum zu schmecken und zu riechen - mindestens 2).

Ölfehler. Rohstoffe minderer Qualität, unsachgemäße Handhabung und schlechte Lagerbedingungen führen zum Auftreten verschiedener Mängel im Öl.

Milchprodukte

Bitterer Geschmack kann auftreten, wenn Kühe bestimmte Arten von Kräutern (Wermut, wilde Zwiebeln, Luzerne usw.) essen, sowie die Entwicklung von faulender Mikroflora in Öl und die Zersetzung von proteinhaltigen Substanzen. In gesalzenem Öl kann es während des Einsalzens mit Salz mit einem hohen Gehalt an Magnesiumchloridsalzen auftreten.

Durch die Oxidation von Milchfett mit Luftsauerstoff entsteht im Öl ein salziger Geschmack. Der Prozess wird beschleunigt, wenn Öl im Licht und in nicht ausreichend gekühlten Räumen gelagert wird.

Aus den Rohstoffen werden im Öl Futteraromen gebildet, ebenso wenn Kühe Pflanzen fressen, die bestimmte Geschmacks- und Aromastoffe enthalten.

Der Ölgeschmack (Geschmack von abgestandenem Pflanzenöl) wird durch die Veränderung des Fetts unter dem Einfluss bestimmter Arten von Milchsäurebakterien oder Hefen verursacht. Es kann auch während der Lagerung von Öl in Gegenwart von Luft und Licht auftreten.

Ranziger Geschmack entsteht durch Oxidation des Öls unter Einwirkung von Enzymen und Sauerstoff. Bei der Oxidation fallen Aldehyde, Säuren, Hydroxysäuren, Ester, Alkohole und niedermolekulare Fettsäuren an, die der Butter einen ranzigen Geschmack verleihen.

Der vergilbte Rand des Öls - ein Defekt, der auftritt, wenn sich die Oberflächenschicht des Öls unter der Einwirkung von Luft und Mikroorganismen ändert. In diesem Fall bekommt das Öl in der Oberflächenschicht einen unangenehmen Geschmack und eine dunklere Farbe. Vor dem Verkauf sollte dieses Öl getrimmt werden.

Eine krümelige Konsistenz tritt auf, wenn Butter aus einer verkochten Sahne hergestellt wird. Die Ursache für das Auftreten von Fehlern kann auch Milch sein, die von Tieren stammt, die mit Grobfutter gefüttert werden, das hochschmelzende Fette enthält oder von Proteinen und Kohlenhydraten dominiert wird und wenig Fett enthält.

Eine ungleichmäßige Farbe tritt auf, wenn Sie eine Schachtel mit verschiedenen Ölsortimenten oder mit ungleichmäßigem Einsalzen des Öls verpacken.

Verpackungsfehler sind auch das Auslaufen von Öl in einem Behälter, das unachtsame Verschließen von Pergament, fehlerhafte und unscharfe Markierungen.

Lassen Sie nicht zu, dass Öl in Behältern mit falscher oder unklarer Kennzeichnung verkauft wird. von Schimmel im Inneren betroffen; mit Fremdverunreinigungen und Büffelbutter - in Gegenwart von Buttermilch oder

Lebensmittelprodukte

Sole; mit fauligem, ranzigem, fischigem und schimmeligem Geschmack und Geruch sowie dem Geschmack und Geruch von Erdölprodukten und Chemikalien; creme mit füllstoffen - mit fremdem geschmack und geruch, ungewöhnlich für diese art von öl, sowie unausgedrücktem geschmack und aroma der eingeführten füllstoffe. Öl mit Schimmel auf der Oberfläche muss vorbehandelt werden.

Verpackung und Lagerung von Öl. Cremig und Ghee Release Gewicht und verpackt. Verpackte Butter in Holz- oder Sperrholzkisten mit einem Nettogewicht von 24 kg; in kartons bis 20 kg. Vor dem Verpacken werden die Kartons mit Pergament oder Folie ausgekleidet. Ghee wird in Fässern mit einem Nettogewicht von 40 und 80 kg mit einer Auskleidung aus Polymerfolie verpackt.

Für den Einzelhandel wird das Öl in Briketts verpackt, die in Pergament oder laminierte Folie von 100, 200, 250 g eingewickelt sind. Die geklärte Butter wird in einen Glasbehälter mit einem Nettogewicht von 450, 600 g abgefüllt. in Dosen - 350 und 2700

Jede Produkteinheit in der Verbraucherverpackung sollte die folgenden Informationen enthalten: die Adresse des Unternehmens; Marken- oder Firmennummer; Nettogewicht; Art und Sorte des Öls; Angaben zum Nährwert und Energiewert von 100 g des Produkts; Verpackungsdatum; Durchführungszeitraum; Standardnummer.

Bei einer Temperatur von nicht mehr als -3 ° C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von nicht mehr als 80% wird Butter ab dem Tag der Verpackung gelagert: 10 Tage. - in Pergament; 20 tage - in Folie; 15 tage - in Bechern und Schachteln aus Polymerwerkstoffen; 90 Tage - in Metalldosen. Die Haltbarkeit des Vologda-Öls beträgt nicht mehr als 30 Tage. Nach dieser Zeit wird es als ungesalzene Süssrahmbutter der entsprechenden Qualität verkauft. Ghee wird bei einer Temperatur von 0 bis -3 ° C 3 Monate in Gläsern und 12 Monate gelagert. - aus Metall.

Bei der Lagerung ist das Öl vor Lichteinwirkung zu schützen und für Luftzirkulation zu sorgen.

http://megaobuchalka.ru/1/15358.html
Up