logo

Unter dem Senf implizieren Gewürze, die aus den Samen derselben Pflanze hergestellt werden. Bei der Herstellung Essig, Wasser, manchmal Pflanzenöl, Salz und Zucker hinzufügen.

Nährwert und Kaloriensenf

Gewürze enthalten Stärke, Zucker, Fette, Kohlenhydrate, Vitamine A, D, E, B. Organische Säuren und Mineralien sind ebenfalls vorhanden. Das Gewürz enthält neben Magnesium, Zink, Calcium und Eisen Kobalt, Mangan und Molybdän.

Aufgrund der reichen chemischen Zusammensetzung hat Senf nicht nur in der Küche, sondern auch in der Medizin Anwendung gefunden.

100 Gewürze enthalten 162 kcal, davon 22 g Kohlenhydrate, 5,7 g Proteine ​​und 6,4 g Fette.

Die Vorteile von Senf

Senf kann dem ganzen Körper nützen. Damit kann nicht nur der Geschmack des Gerichts verbessert, sondern auch der Zustand von Haut und Haaren verbessert werden.

Das Würzen stärkt auch die Knochen, normalisiert das Cholesterin im Blut und schützt den Körper vor freien Radikalen.

Senf Schaden

Bei der Wahl dieses Gewürzes ist jedoch zu beachten, dass es nicht für Personen geeignet ist, die Gastritis, erhöhte Magensäure, Bluthochdruck, Entzündungen der Lunge und Nieren beobachten. Es ist verboten, es zu verwenden und diejenigen, die eine Unverträglichkeit gegenüber dieser Art von Produkt beobachten.

Um Verdauungsstörungen und Allergien zu vermeiden, sollte das Gewürz nicht missbraucht werden.

http://bonfit.ru/kalorii/sousy-spetsii-i-pripravy/gorchitsa/

Kaloriensenf Essen. Chemische Zusammensetzung und Nährwert.

Nährwert und chemische Zusammensetzung "Senf".

Energiewert Senf macht 143 kcal.

Hauptquelle: I. M. Skurikhin und andere Die chemische Zusammensetzung von Lebensmitteln. Weitere Details.

** Diese Tabelle zeigt die durchschnittlichen Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen für Erwachsene. Wenn Sie die Regeln kennen möchten, die Ihr Geschlecht, Alter und andere Faktoren berücksichtigen, verwenden Sie die Anwendung "Meine gesunde Ernährung".

Produktrechner

Kalorienanalyse des Produkts

Das Verhältnis von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten:

NÜTZLICHE EIGENSCHAFTEN MUSTARD ESSZIMMER

Das nützliche Senfessen

  • Vitamin E hat antioxidative Eigenschaften, ist notwendig für die Funktion der Geschlechtsdrüsen, der Herzmuskel ist ein universeller Stabilisator der Zellmembranen. Bei einem Mangel an Vitamin E, einer Hämolyse von Erythrozyten, werden neurologische Störungen beobachtet.
  • Calcium ist der Hauptbestandteil unserer Knochen, wirkt als Regulator des Nervensystems, ist an der Muskelkontraktion beteiligt. Ein Calciummangel führt zu einer Demineralisierung der Wirbelsäule, der Beckenknochen und der unteren Extremitäten und erhöht das Osteoporoserisiko.
  • Magnesium ist am Energiestoffwechsel beteiligt, die Synthese von Proteinen, Nukleinsäuren, hat eine stabilisierende Wirkung auf Membranen, ist zur Aufrechterhaltung der Calcium-, Kalium- und Natriumhomöostase notwendig. Ein Mangel an Magnesium führt zu einer Hypomagnesiämie, die das Risiko für Bluthochdruck und Herzerkrankungen erhöht.
  • Phosphor ist an vielen physiologischen Prozessen beteiligt, einschließlich des Energiestoffwechsels, reguliert den Säure-Basen-Haushalt, ist Bestandteil von Phospholipiden, Nukleotiden und Nukleinsäuren, ist für die Mineralisierung von Knochen und Zähnen notwendig. Mangel führt zu Anorexie, Anämie, Rachitis.
  • Eisen ist in seiner Funktion Teil verschiedener Proteine, darunter auch Enzyme. Beteiligt sich am Elektronentransport, Sauerstoff, sorgt für das Auftreten von Redoxreaktionen und die Aktivierung der Peroxidation. Unzureichender Verzehr führt zu hypochromer Anämie, Myoglobinmangelatonie der Skelettmuskulatur, verstärkter Müdigkeit, Myokardiopathie und atrophischer Gastritis.
verstecke mich immer noch

Eine vollständige Anleitung zu den nützlichsten Produkten finden Sie in der Anwendung "Meine gesunde Ernährung".

  • Zuhause
  • Zusammensetzung der Produkte
  • Zusammensetzung von Kräutern, Gewürzen und Saucen
  • Die chemische Zusammensetzung von "Senf"
Tags:Senf Kalorienverbrauch 143 kcal, chemische Zusammensetzung, Nährwert, Vitamine, Mineralien, Senf, Kalorien, Nährstoffe, nützliche Eigenschaften

Energiewert oder Kalorienwert - ist die Energiemenge, die im menschlichen Körper während des Verdauungsprozesses aus der Nahrung freigesetzt wird. Der Energiewert des Produkts wird in Kilokalorien (kcal) oder Kilojoule (kJ) pro 100 g gemessen. Produkt. Die zur Messung des Energiewerts von Lebensmitteln verwendeten Kalorien werden auch als „Lebensmittelkalorien“ bezeichnet. Daher wird bei der Angabe des Kaloriengehalts in (Kilo) Kalorien häufig das Kilo-Präfix weggelassen. Detaillierte Energiewerttabellen für russische Produkte finden Sie hier.

Nährwert - der Gehalt an Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen im Produkt.

Der Nährwert eines Lebensmittelprodukts ist eine Kombination der Eigenschaften eines Lebensmittelprodukts, in deren Gegenwart die physiologischen Bedürfnisse des Menschen nach den notwendigen Substanzen und Energie befriedigt werden.

Vitamine, organische Substanzen, die in geringen Mengen in der Ernährung sowohl des Menschen als auch der meisten Wirbeltiere benötigt werden. Die Vitaminsynthese wird in der Regel von Pflanzen und nicht von Tieren durchgeführt. Der tägliche Bedarf eines Menschen an Vitaminen beträgt nur wenige Milligramm oder Mikrogramm. Im Gegensatz zu anorganischen Substanzen werden Vitamine durch starke Erhitzung zerstört. Viele Vitamine sind instabil und gehen beim Kochen oder bei der Verarbeitung von Lebensmitteln "verloren".

http://health-diet.ru/base_of_food/sostav/471.php

Kaloriensenf und diätetische Eigenschaften

Diätetische Eigenschaften von Senf:

Senf als Gewürzkuchenpflanze ist weit verbreitet. Es gehört zu der Gruppe der Gewürze, die einen scharfen bitteren Geschmack und ein schwaches Aroma haben. In unserem Land gibt es verschiedene Arten von Senf: Sarepsky-, Weiß-, Schwarz- und Unkrautsenf - Feld- und Sektionssenf.

Alle Arten von Senf sind gute Honigpflanzen und gute Siderate.

Im Gemüseanbau wird Sarepas-Senf angebaut (Synonyme: Salat oder Blatt, Sizaya, Russisch).

Salat- oder Blattsenf ist eine einjährige Pflanze der aus China stammenden Kohlfamilie. Diese Gemüsepflanze ist in China, Japan und Indien weit verbreitet und wird auch in den USA und in Westeuropa angebaut.

In unserem Land ist der Senf etwas gewachsen, obwohl er viel Aufmerksamkeit verdient.

Salatsenf ist eine einjährige, frühe und kälteresistente Pflanze. Seine Besonderheit liegt in der technischen Reife des Outlets, das aus saftigen Blättern besteht, die als Salatgrün verwendet werden. Von der Massensprossung bis zur technischen Reife, 20–35 Durchgänge bis zur Samenreife - 80–115 Tage.

Salat-Senf-Gemüse werden häufiger frisch verwendet: für Salat, als Beilage für Fleisch- und Fischgerichte sowie gekocht, gedünstet, fermentiert, konserviert.

Salatsenf ist ein beliebtes Gemüse in den Ländern des Ostens.

Die Blätter haben ein angenehmes Senfaroma, enthalten Kalzium, Eisen, Phosphor, viele Vitamine: C, B, P, PP, Provitamin A. Die Blätter der jungen Pflanzen werden gegessen (bis die Stängel erscheinen). Die Samen enthalten bis zu 35% Fettöle und können zu Hause zur Herstellung nahrhafter Sämlinge auf Filterpapier in einem Teller mit Wasser verwendet werden.

In der traditionellen chinesischen Medizin wird Salatsenf als Schmerzmittel bei oberflächlichen Verletzungen und Verbrennungen eingesetzt. Sämlinge werden gegen Husten, Ekzeme und zur Darmreinigung empfohlen. Senfblattsaft dient als Gegenmittel gegen Pilzvergiftungen.

Es gibt etwa 40 Pflanzenarten, aus denen sie das berühmte Gewürz erhalten. Am häufigsten sind Schwarz-, Weiß- und Sarepta-Senf.

Schwarzer oder französischer Senf hat einen säuerlichen und einen würzigen Geschmack. Von den Samen dieses Senfs werden am häufigsten Saucen zubereitet.

Weißer oder englischer Senf - am weichsten im Geschmack, ohne ausgeprägten Geschmack. Weiße Senfkörner enthalten 35% Fettöl, weshalb sie häufig zum Auspressen von Senföl verwendet werden.

Sarepta oder russischer Senf ist das heißeste Gewürz. Es hat einen ausgeprägten würzigen Geschmack und ein würziges Aroma. Getreide sind 49% Fettöl, diese Art von Senf wird bei der Herstellung von Senföl verwendet.

Senf kombiniert mit anderen Gewürzen und Kräutern. Das Ergebnis ist eine Vielzahl von Saucen und Gewürzen auf Senfbasis. Die beliebtesten Rezepte sind: traditionelles englisches, süßes bayerisches, französisches Dijon und scharfes russisches.

Senf ist gut als separates Gewürz, in Form einer Sauce und in körnigem Zustand (der sogenannte French). Es betont den Geschmack aller Fleischsorten und verleiht dem Schweinefleisch Würze, Lammfleisch Weichheit und betont den Adel von Rindfleisch.

Es kann mit Fleisch überzogen werden, bevor es in den Ofen gegeben wird, oder zusammen mit Honig, Mayonnaise usw. zu komplexen Marinaden hinzugefügt werden. Übrigens kann es sogar das härteste Schneiden in ein ungewöhnlich zartes verwandeln.

Ohne Senfpulver ist Mayonnaise nicht vorstellbar.

Ja, und andere komplexe Saucen, einschließlich süßer, die in Italien so beliebt sind, enthalten Senf in ihrer Zusammensetzung.

Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Curry-Gewürzmischung.

Getreide verleiht einfachen Gemüsesalaten eine einfache pikante Note.

Dieses Produkt wird auch zu Suppen gegeben, aber sehr sorgfältig und dosiert.

In der Volksmedizin werden Senfkörner verwendet, um die Aktivität des Magen-Darm-Trakts zu verbessern, als Abführmittel, Brechmittel gegen Malaria, Vergiftung, als Beruhigungsmittel.

Bei Erkältungen, Pleuritis, Rheuma, Radikulitis, Bronchitis und Lungenentzündung werden Neuritis, Senfpflaster und Senfbäder eingesetzt.

Wie viele Kalorien in Senf?

Kaloriensenf ist:

162 kcal pro 100 g Produkt

Proteine, Fette und Kohlenhydrate (BJU) Senf pro 100 Gramm:

Und der Kaloriengehalt von Senf Dijon ist:

143 kcal pro 100 g Produkt

Proteine, Fette und Kohlenhydrate (BJU) von Dijon-Senf pro 100 Gramm:

Rezept? Rezept!

Was kann Senf gekocht werden? Hier sind einige Rezepte:

Würziger Senf:

Senfpulver - 100 g; Essig - 4 EL. l.; Puderzucker - 2 EL. l.; gemahlener Zimt - 1,5 TL; gemahlene Nelken - 1 TL; Salz - 0,5 TL; Muskatnuss - nach Geschmack.

Pulver Sarepta Senf vorsichtig zu einem pulverisierten Zustand mahlen, kochendes Wasser gießen, in eine dicke Masse einrühren, Gläser heißes Wasser gießen und 20 - 24 Stunden darauf bestehen. Lassen Sie dann überschüssiges Wasser vorsichtig ab und geben Sie Salz, Zucker, Pflanzenöl, schwachen Trauben- oder Beerenessig (2 - 3%), eine kleine Nelke, Zimt und Muskatnuss in den Rest der Masse. Alles bis zur gewünschten Konsistenz umrühren, weitere 3 Stunden stehen lassen und dann in einem fest verschlossenen Behälter aufbewahren. Gewürze sollten im Allgemeinen 10 - 15 Gew.-% des verwendeten Senfpulvers, Essig - 40% betragen. Öl ist am besten Olivenöl.

Senf auf Apfelmus:

Senfpulver - 3 EL. l.; Apfelmus - 4 EL. l.; Zucker - 2,5 EL. l.; Salz - 1 TL; 2 - 3% Essig, gekocht mit Nelken, Anis, Basilikum, Sternanis.

Antonov oder wilde, saure Äpfel backen, Kartoffelpüree (ohne Haut und Filme) kochen, mit Senfpulver und Zucker mischen, mahlen, mit Essig verdünnen, salzen. Zum Altern 3 Tage einwirken lassen, danach ist der Senf gebrauchsfertig.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden in sozialen Netzwerken!

Mehr zum gleichen Thema:

  1. Pohudet.Org schreibt,

Senfkörner haben bakterizide Eigenschaften und können die pathogene Flora im Magen-Darm-Trakt neutralisieren.

Diets.Guru schreibt,

Senfkörner haben bakterizide Eigenschaften und können die pathogene Flora im Magen-Darm-Trakt neutralisieren.

http://prokalorijnost.ru/kalorijnost-gorchicy-i-dieticheskie-svojstva

Senf

  • Kaloriengehalt: 162 kcal;
  • Proteine: 5,7 g;
  • Fett: 6,4 g;
  • Kohlenhydrate: 22,0 g

In Europa erschien das Gewürz vor mehr als 2000 Jahren. In der Antike war es in England und Frankreich sehr beliebt. Mit dem Aufkommen der orientalischen Gewürze in Europa hat es seinen Status als bestes Gewürz verloren. Aber bis jetzt lieben es viele Leute, ihr Essen mit Senf zu würzen. Und in einigen Ländern sind damit Volkstraditionen verbunden.

Zum Würzen werden Senfkörner mit Wasser und verschiedenen anderen Zutaten (hauptsächlich Salz, Zucker, Pflanzenöl) gemischt. Senf eignet sich vor allem für Fleischgerichte. Es ist auch in der Komposition von Mayonnaise und einigen Marinaden enthalten. Gewürze regen die Verdauung an und helfen mit ihrer wärmenden Wirkung bei Erkältungen.

Wie viele Kalorien in Senf

Kaloriensenf 162 kcal pro 100 Gramm. Dieser kalorienfrische Senf. In der vorbereiteten Würzmischung werden die Zahlen unterschiedlich sein, da andere Komponenten eingeführt werden. Zum Beispiel hat Tafelsenf einen Kaloriengehalt von 210 kcal, Französisch 147 kcal und in fr Senf einen Kaloriengehalt von 417 kcal. Wir empfehlen, dass Sie sich auf den Kaloriengehalt des verwendeten Senfrezepts konzentrieren, da dieser individuell ist und vom Hersteller abhängt.

Die wohltuenden Eigenschaften von Senf

Es gibt drei Hauptarten von Senf: Weiß, Schwarz und Sareptskaya. Ihre Zusammensetzung ist leicht unterschiedlich. In dem Produkt sind viele organische und chemische Substanzen enthalten, deren Eigenschaften es ermöglichen, den Anwendungsbereich dieses scheinbar gewöhnlichen Würzmittels zu erweitern.

Aufgrund seiner reichen Zusammensetzung wird es erfolgreich in der Medizin (z. B. Senfpflaster) und in der Kosmetik eingesetzt.

Das Produkt beinhaltet:

  • Proteine, Fette und Kohlenhydrate;
  • organische Säuren;
  • ätherisches Öl;
  • Zucker;
  • Stärke;
  • Vitamine (A, D, E);
  • Mineralien (Kalium, Kobalt, Kupfer, Eisen, Zink usw.).

Spice hat eine gute entzündungshemmende, antimikrobielle, antimykotische, antioxidative und abführende Wirkung. Die Einnahme für den menschlichen Verzehr verbessert den Appetit. Außerdem wirkt sich das Produkt positiv auf Haut und Haare aus, stärkt die Knochen, hilft, den Cholesterinspiegel im Blut zu normalisieren.

Trotz seines großen Nutzens kann Gewürz in bestimmten Fällen den menschlichen Körper schädigen.

Menschen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, insbesondere ein Geschwür, Gastritis, verwenden Gewürz wird nicht empfohlen. In einigen Fällen ist eine eingeschränkte Verwendung zulässig. Es ist auch sehr vorsichtig, Senf mit Lungenentzündung, Nierenerkrankungen, Bluthochdruck zu behandeln. Sie können nicht mit individueller Unverträglichkeit gegenüber dem Produkt Senf.

Bei unbegrenztem Verzehr besteht die Gefahr von Verbrennungen des Verdauungssystems oder Verdauungsstörungen.

Wie man Senf wählt

Die Wahl des Senfs hängt ganz von Ihren Geschmackspräferenzen ab. Einige Versionen der Sauce haben einen milderen Geschmack, andere sind scharf, alles hängt von der Zusammensetzung der Basis ab, zu der auch andere Produkte wie Pflanzenöl und Eipulver gehören. Senf kann sogar fast süß sein.

Was mit Senf zu kochen

In verschiedenen Ländern gibt es unterschiedliche Unterschiede bei der Verwendung von Gewürzen in Lebensmitteln. Es gibt jedoch eine gemeinsame Anwendung. Beispielsweise ist das Produkt ein guter Emulgator und wird daher als Schutzschicht bei der Wärmebehandlung von Geflügel, Fisch und Kalbfleisch verwendet.

In Russland ist Senf ein häufiger „Gast“. Das Inlandsprodukt zeichnet sich durch besondere Dringlichkeit aus. Würze passt gut zu Würstchen, Wurst, Aspik, Speck, Speck, Hackbraten. Es macht Gerichte duftender und scharfer.

Gewürze können entweder als fertige Masse (unter Zusatz verschiedener Zutaten) oder gemahlen zugegeben werden.

http://swell-energy.ru/278-gorchica.html

Senf

Senf - Gewürz aus gemahlenen Senfkörnern unter Zusatz von Wasser, Essig und anderen Zutaten (oft einschließlich Zucker, Salz, Pflanzenöl). Senf ist eines der beliebtesten Gewürze der deutschen und russischen Küche (russischer Senf unterscheidet sich von europäischen Gewürzen durch seine besondere Schärfe). In den meisten europäischen Ländern wird weniger scharfer, manchmal fast süßer Senf mit vielen Zusatzstoffen bevorzugt.

Senf war den alten Griechen gut bekannt. Im Jahr 33 v Der persische Befehlshaber Darius sandte seinem Gegner Alexander den Großen als Schlachtruf eine Tüte Sesamsamen, die die Zahl seiner Truppen symbolisieren sollte. Alexander antwortete sofort mit einer kleinen Tüte Senfkörner und deutete an, dass seine Armee zwar zahlenmäßig kleiner, im Kampf jedoch „heißer“ ist. Aber Hippokrates hat bereits damit begonnen, Senf als Medizin zu verwenden.

Senf in Gläsern sollte an einem dunklen Ort aufbewahrt werden, sonst verliert er seinen Geschmack und sein Aroma.

Aus Senfkörnern wird Öl gewonnen und der Kuchen, der eine Vielzahl nützlicher Substanzen enthält, weiterverarbeitet. Senfpulver wird zu Ernährungs- und medizinischen Zwecken gewonnen. Es wird verwendet, um Senfpflaster, therapeutische Bäder für Erkältungen zu machen. Es ist zu beachten, dass Senfpflaster auch bei Bluthochdruck (Brustkorb, Herzbereich, Hinterkopf) angewendet werden. mit Neuralgie / Muskelschmerzen - zu Schmerzbereichen.

Senf-Arten

  • Weiß Weiße Senfsamen enthalten bis zu 35% Fettöl und etwa 1% ätherisches Öl, Sinalbin und Kaliumsalz. Seine vorteilhaften Eigenschaften werden seit langem in der Medizin bei Gefäßsklerose, Bluthochdruck, Leber- und Gallenblasenerkrankungen, Verdauungsstörungen, Blähungen und Rheuma eingesetzt.
  • Schwarz In der medizinischen Praxis werden schwarze Senfkörner verwendet, die ungefähr die gleiche Zusammensetzung wie weiße Senfkörner haben (Calorizator). Das heißt, sie enthalten Fettöl, ätherisches Öl (jeweils 35% und 1%), Glykosid, Sinigrin und Kaliumsalz usw. Das Pulver muss zur Herstellung von Senfpflaster verwendet werden, das bei Rheuma Schmerzen lindert, und zwar aus Senfkörnern. Schwarzer Senf wird in der Pharmaindustrie für verschiedene Kräuterpräparate verwendet.
  • Sareptskaya. Sarepta-Senf enthält Samen mit dem größten Fettölanteil (von 47 bis 49%). Experten bemerken, dass sein Geschmack besser ist als Sonnenblumen. Ätherisches Öl - bis zu 3%. Das Glykosid Sinigrin und das Enzym Mirozin sind in seiner Zusammensetzung enthalten. Die Blätter dieses Senfs enthalten Carotin, Ascorbinsäure, Salze von Calcium und Eisen.

Senf Kalorien

Kaloriensenf ist 162 kcal pro 100 Gramm Produkt.

Die Zusammensetzung von Senf

Die chemische Zusammensetzung von Senf umfasst Proteine, Fette, Kohlenhydrate, organische Säuren, Stärke und Zucker. Eine Vitaminzusammensetzung wird durch Vitamine der Gruppe B, Vitamin A, D, E dargestellt. Die Mineralien sind vorhanden: Kalium, Calcium, Magnesium, Zink, Phosphor und Natrium, Schwefel, Kupfer und Mangan, Eisen, Molybdän, Kobalt.

Die wohltuenden Eigenschaften von Senf

Senf steigert den Appetit, ist ein nützliches Produkt für Haare, Haut und Augen, normalisiert den Cholesterinspiegel im Blut, stärkt die Knochen und schützt die Zellen vor den negativen Auswirkungen freier Radikale.

Gegenanzeigen und Schaden Senf

Es ist kontraindiziert, Senf mit der individuellen Unverträglichkeit des Produkts (Kalorizator) zu verwenden. Vorsicht bei Gastritis, erhöhter Magensäure, Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren, Bluthochdruck, Lungenentzündungen, Nierenerkrankungen.

Senf nicht missbrauchen, um Allergien und Erkrankungen des Verdauungstraktes zu vermeiden.

Senf beim Kochen

Senf ist ein guter Emulgator, der als Schutzüberzug für die Wärmebehandlung von Geflügelfleisch, Kalbfleisch und sogar Fisch dient. Es verhindert nicht nur das Fließen von Fleischsaft, sondern schmeckt ihn auch.

http://www.calorizator.ru/product/raw/mustard-1

Senf, Kalorien pro 100 g

Sie haben die Produktseite Senf geöffnet, deren Kaloriengehalt 162 kcal entspricht. Es ist interessant herauszufinden, welchen Stellenwert Senf in der Kategorie der Rohstoffe und Gewürze im Wert des Produkts hat. Klicken Sie einfach auf die gewünschte Rubrik und sortieren Sie die erforderlichen Namen, beispielsweise nach Fettgehalt und Kaloriengehalt.

Sie sollten auch auf das Vorhandensein von Vitaminen und Mikroelementen sowie auf die Anzahl nützlicher oder schädlicher Zusatzstoffe achten. Informationen, auf die wir ganz am Ende hinweisen möchten. Und denken Sie daran, dass die Hauptsache nützlich ist, nicht lecker!

http://productello.ru/gorchica

Senf - Kalorien und Eigenschaften. Nutzen und Schaden von Senf

Senf Eigenschaften

Was kostet Senf (Durchschnittspreis für 1 kg)?

Dieses Gewürz ist der Menschheit seit mehreren tausend Jahren bekannt, da es neben seinem kulinarischen Wert ein bekanntes Medikament ist, das in der Volks- und Amtsmedizin verwendet wird und auch viele nützliche Eigenschaften hat.

Aus gastronomischer Sicht ist Senf ein Gewürz aus gemahlenen Samen der gleichnamigen Pflanze unter Zusatz von Essig, Wasser, Zucker, Salz und Pflanzenöl. Senf hat sich aufgrund seiner außergewöhnlichen Eigenschaften zu einem der beliebtesten Gewürze in der Küche Russlands und Deutschlands entwickelt. Anders als in europäischen Ländern ist die russische Version jedoch schärfer. Zum Beispiel bevorzugen sie in Polen weniger scharfen Senf, manchmal praktisch süß. Die Verwendung dieses Nahrungsmittels beim Kochen kann fast jedem Gericht seinen eigenen Geschmack verleihen. Senf wird oft mit Fisch, Geflügel, Fleisch, Speck und einfach mit frischem Brot serviert.

Senf ist ein ausgezeichneter Emulgator und dient als Schutzüberzug bei der Wärmebehandlung verschiedener Fleisch-, Geflügel- und Fischsorten. Es ist nicht nur in der Lage, das Fließen von duftendem Fleischsaft zu verhindern, wodurch die Weichheit und Zartheit des Endprodukts nicht verloren geht, sondern auch Lebensmittel zu würzen. Senf als Konservierungsmittel verhindert die Entwicklung pathogener Bakterien. Bei der Verwendung dieses Nahrungsergänzungsmittels ist zu beachten, dass es an einem dunklen Ort in Gläsern aufbewahrt werden sollte, da es sonst seinen unübertroffenen Geschmack und sein unübertroffenes Aroma verliert. Kaloriensenf entspricht etwa 417 kcal pro 100 g Produkt.

Die Vorteile von Senf

Für die Wiederbelebung der Verdauungsprozesse und nur für den Appetit liegen die Vorteile von Senf zweifellos auf der Hand. Es kann nicht nur den Fettabbau und die Verdauung von Eiweißnahrungsmitteln fördern, sondern auch den Stoffwechsel anregen und den Speichelfluss verbessern.

Die Eigenschaften von Senf beschränken sich nicht nur auf die Einnahme. Sie können beim Wickeln und beim Abnehmen vorteilhaft sein, da die Substanzen in ihrer Zusammensetzung den Zustand des Lipidausgleichs und den Fettabbau besser beeinflussen.

Bei Erkältungen ist die Verwendung dieser scharfen Soße in Lebensmitteln sehr wünschenswert, da die Vorteile von Senf bei Krankheiten wie Kehlkopfentzündung und Brusthusten voll zum Tragen kommen. In der Volksmedizin hat es breite Anwendung als wärmendes und reizendes Mittel gefunden, das die Blutzirkulation im Körper fördert.

Senf Schaden

Trotz aller positiven Eigenschaften hat dieses Lebensmittel seine eigenen Gegenanzeigen. Erstens ist es eine allergische Reaktion. Dies steht in direktem Zusammenhang mit der Tatsache, dass bei jedem Produkt eine individuelle Unverträglichkeit auftreten kann und ätherische Senföle keine Ausnahme bilden. Zweitens kann der Verzehr großer Mengen dieser Gewürze eine Gastroenteritis (Entzündung des Magens und des Dünndarms) verursachen. Der Schaden von Senf wirkt sich auf das Vorhandensein von Krankheiten wie Enterokolitis, Gastritis, Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie Nephritis aus.

Kaloriensenf 417,5 kcal

Der Energiewert von Senf (das Verhältnis von Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten - bju):

Energieverhältnis (b | W | y): 5% | 86% | 10%

http://findfood.ru/product/gorchitsa

Senf

Senf ist das älteste und beliebteste Gewürz vieler Feinschmecker. Sogar Hippokrates erwähnte es in seinen Schriften. Es ist eine Mischung aus Gewürzen aus ganzen oder gemahlenen Samen mit Wasser, Essig und anderen Bestandteilen, die häufig wirken: Zucker, Salz, Oliven- oder Pflanzenöl. In der russischen und deutschen Küche wird das Gewürz hoch geschätzt. Der Unterschied zwischen russischem Senf liegt in seiner Schärfe.

Der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen

Senf ist reich an B-Vitaminen - sie sind notwendig für das reibungslose Funktionieren des Nervensystems und verbessern die Stimmung. In Senf ist Vitamin A enthalten, das zur Erhaltung des Sehvermögens beiträgt und sich positiv auf die Haut auswirkt. Auch dieses Gewürz enthält Vitamin D und Vitamin E.

Senf ist auch reich an wertvollen Mineralien wie Eisen, Kalium und Phosphor, Kaliumsalz, Natrium, Zink. Es gibt in diesem Gewürz auch Fette und Enzyme.

Nützliche Eigenschaften

Senf verbessert den Appetit, trägt zum Fettabbau bei und verbessert so die Verdauung der Nahrung, beschleunigt den Stoffwechsel und steigert den Speichelfluss. Senf ist ein guter Weg, um Gewicht zu verlieren, dank seines inhärenten schnellen Abbaus von Fetten. Masken werden auch daraus hergestellt und als Körperpackung verwendet.

Die wichtigsten Eigenschaften von Senf sind seine antiviralen und antimikrobiellen Eigenschaften. Da Mikroben große Angst davor haben, ist die Verwendung von Senf bei Atemwegsviruserkrankungen sehr nützlich. Es ist auch wirksam beim Husten.

Senfpflaster werden für alle Arten von Entzündungsprozessen in den Atmungsorganen, zur Erwärmung bei Interkostalneuralgie, Neuritis und Radikulitis verwendet. In der Neurologie hat Senf seine Popularität auch im Bereich der Verbesserung des Gedächtnisses und der Gehirnzirkulation gewonnen.

Um das Haar zu stärken, ist es nützlich, das Haar mit einer Lösung aus Senfpulver zu waschen.

Bewerbung

Das Würzen mit Senf ist eine hervorragende Ergänzung zu allen Fleischgerichten, verbessert den Geschmack und verleiht Würze. Wenn es in Senf gebraten und während des Bratens gebraten wird, ist es weicher, schmackhaft und saftig und bildet eine schöne Kruste.

Senföl verdirbt nie, es wird zum Backen von Backwaren aller Art, zur Herstellung von Konserven und zum Einlegen von Beizen verwendet. Senf ist ein wesentlicher Bestandteil von Mayonnaise, verschiedenen Ketchups, Saucen und Dressings.

Bei sachgemäßer und mäßiger Verwendung von Senf kommt dies nur dem Körper zugute.

http://cosmetology-info.ru/2955/products-seasoning-Gorchitsa/

Wie viele Kalorien in Senf

Senf selbst ist ein sehr spezielles Gewürz, das in der Antike verwendet wurde. Sie können Leute treffen, die Senf essen möchten, absolut überall auf der Welt, denn Senf hat dank seines Geschmacks und seiner Nützlichkeit seit langer Zeit eine universelle Berufung erlangt.

Senf ist perfekt für alle Beilagen, besonders wenn man Gelee isst. Warum, es wird eine unverzichtbare Sache auf jedem Tisch, wo es mindestens ein wenig Fleischprodukte gibt! Ich muss sagen, dass dieses Produkt nicht nur einen erstaunlichen Geschmack hat, sondern auch hervorragende tonische und antiseptische Eigenschaften. Jeder Mensch, der Senf konsumiert hat, wird sich kräftig fühlen, da dies durch die reichhaltige Zusammensetzung des Produkts gefördert wird - Vitamine und Mineralien, von denen es genug gibt.

Kaloriensenf: 138 kcal pro 100 Gramm

Senf Nährwert

Vitamin B1 (Thiamin), der Gehalt beträgt 0,08 mg pro 100 Gramm

Vitamin B2 (Riboflavin), der Gehalt beträgt 0,2 mg pro 100 Gramm

Vitamin E (TE), der Gehalt beträgt 1 mg pro 100 Gramm

Vitamin PP (Niacin-Äquivalent), der Gehalt beträgt 1,66 mg pro 100 Gramm

http://healthharbor.ru/gorcica.html/page22191/gorcica/1023-gorcica-kaloriynost.html

Kalorienmayonnaise

Für eine gute Ernährung sind keine Nahrungsergänzungsmittel erforderlich.

Kalorien- und Nährwert von Mayonnaise

Mayonnaise ist ein Produkt, das laut Website fotodiet. ru, ungerechtfertigt weit verbreitet in unserer Küche. Es erlaubt Ihnen, die Fehler der Gastgeberin zu verbergen, aber gleichzeitig den wahren Geschmack des Essens zu verbergen. Darüber hinaus ist es gesundheitsschädlich. Dies gilt insbesondere für Ladenprodukte. Die allermeisten Mayonnaisen in unseren Regalen werden nicht aus natürlichen Produkten hergestellt. Pflanzenöl wird durch synthetische Transfette, Emulgatoren, Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel ersetzt, und es wird ein vollständig chemisches Produkt erhalten, aus dem nur ein Schaden entsteht.

Darüber hinaus liegt der Kaloriengehalt eines solchen Produkts in der Nähe des Kaloriengehalts von Fetten und pflanzlichen Ölen. So enthält die übliche provenzalische Mayonnaise pro 100 Gramm 500 Kalorien und hausgemachte - mehr als 600 Kalorien.

Wenn Sie Wert auf Ihre Gesundheit legen, ist Mayonnaise daher nicht der richtige Ort für Sie. Machen Sie sich für einen Urlaub Mayonnaise nach dem alten hausgemachten Rezept.

Hausgemachte Mayonnaise Rezept:

Hühnerei - 4 Stk.
Olivenöl - ½ Liter.
Zucker - 1 TL.
Salz - 2 TL.
Senf - 2 TL.
Weinessig 3% - 2 EL. Löffel.
Gemahlener schwarzer Pfeffer.

Für die Zubereitung das Eigelb vorsichtig trennen und gründlich mit Senf, Salz und Pfeffer aufschlagen. Von Hand schlagen, den Schneebesen in die gleiche Richtung drehen und einen Tropfen Pflanzenöl hinzufügen.

Nachdem etwa 1/3 des Öls in die Sauce gelangt ist, kann es bereits in einem dünnen Strahl gegossen werden.

Nach der Zugabe wird die gesamte Ölmasse homogen, verdickt sich und beginnt, hinter den Wänden der Schüssel zu hängen.

Um der Sauce die nötige Würze zu verleihen, werden 3% Weinessig hinzugefügt und danach wird die Masse weiß und die Mayonnaise ist fertig. Die Haltbarkeit eines solchen Produktes beträgt nur 72 Stunden.

http://fotodiet.ru/kaloriynost-mayoneza-tablica.htm
Up