logo

Diese würzige Pflanze ist ein Glücksfall für alle, die ihren Körper mit natürlichen Heilmitteln revitalisieren möchten. Es wird für seine einzigartige Kombination von Vitaminen und Mikroelementen, hohe biologische Aktivität der Komponenten der Zusammensetzung geschätzt. Die Verfügbarkeit von Petersilie zu jeder Jahreszeit, ihre lange Lagerfähigkeit ohne Verlust ihrer einzigartigen Eigenschaften, die einfache Verarbeitung und Herstellung verschiedener Werkzeuge sowie eine Vielzahl von Methoden zur Langzeitlagerung - all dies macht Petersilie für eine Heimapotheke unverzichtbar.

Petersilie enthält auch Bioflavonoide und ätherische Öle. Es hat unter anderem einen hohen Gehalt an Spurenelementen, was bei einem Mangel an Calcium, Zink, Phosphor, Eisen oder Magnesium äußerst notwendig ist. In diesen Fällen ist die Einführung von Petersilie in Ihre tägliche Ernährung sehr nützlich.

Petersilie enthält eine große Menge Chlorophyll, ein natürliches Pigment, das an Oxidationsreaktionen beteiligt ist. Ebenfalls im Gras zu finden ist Folsäure, die für ihre vorteilhaften Eigenschaften bekannt ist, die dazu beitragen, den hervorragenden Zustand der Gefäße zu erhalten und das Wachstum gesunder Kinder zu fördern. Kein Wunder also, dass aus Petersiliengras Nahrungsergänzungsmittel hergestellt werden.

Chemische Zusammensetzung. Petersilienfrüchte enthalten bis zu zweiundzwanzig Prozent Fettöl, das die Flavonoide Apiin und Diosmin, Glyceride der Petroselinsäure, Apigeninglucoside und Naringenin sowie Luteolin usw. enthält. Darüber hinaus sind zwei bis sechs Prozent der ätherischen Öle in Früchten enthalten. in denen Cumarin, Apiol, Myristicin, α-Pinen, Apiolsäure, Allyltetramethoxybenzol usw. enthalten sind. Die Blätter der Pflanze enthalten Vitamin C, Apigenin, bis zu acht Hundertstel Prozent Carotin, Luteolin und wiederum Kempferol und Quercetin in Blüten. Die Wurzeln sind reich an Apigenin.

Inhalt des Artikels:

Petersilie nützt dem Körper

Alle Teile der Petersilie wirken sich positiv auf den Körper aus und werden zur Erhaltung der Gesundheit und zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers verwendet.

Die Vorteile von Petersilie für den Körper liegen in den folgenden Eigenschaften:

Stärkung der Immunität - Kollagen wird produziert (das Hauptprotein des Bindegewebes), die Aufnahme von Nährstoffen und der Regenerationsprozess von geschädigten Geweben wird beschleunigt, die Drüsen des endokrinen Systems werden stimuliert und der Körper wird vor Infektionen und Komplikationen geschützt.

Behandlung und Vorbeugung von Arthritis - Petersilienöl (Eugenol) wirkt entzündungshemmend bei Schmerzen und Schwellungen in den betroffenen Gelenken.

Verbesserung der Stoffwechselprozesse - eine reichhaltige Vitaminzusammensetzung stimuliert die Produktion roter Blutkörperchen, die Proteinsynthese und die Normalisierung des Hämoglobinspiegels. Folsäure wirkt sich positiv auf die Vorbeugung von Anämie und die Bildung gesunder Zellen aus.

Stärkung der Blutgefäße - tritt aufgrund einer Abnahme des Homocysteinspiegels auf - eine Aminosäure, die die Wände der Arterien beeinflusst. Dies stärkt Blutgefäße und kleine Kapillaren.

Entwicklung von Antioxidantien - Bioflavonoid Luteolin ist ein Antioxidans, entfernt freie Radikale aus dem Körper, regt den Kohlenhydratstoffwechsel an, zeigt entzündungshemmende Eigenschaften.

Vorbeugung von gemmologischen Erkrankungen - Petersilienchlorophyll reinigt das Blut, normalisiert den Blutzucker und tonisiert die Blutgefäße.

Senkung des Blutdrucks - ein hoher Gehalt an Kalium normalisiert hohen Blutdruck und Herzrhythmus.

Vorbeugung von Atemwegs- und allergischer Rhinitis - Qualität ist während der Blüte von Pflanzen unverzichtbar und das Auftreten von saisonalen Allergietypen dient der Vorbeugung von Rhinitis.

Anpassen des erhöhten Säuregehalts - verbessert den Verdauungstrakt, verringert den Säuregehalt von Magensaft, wirkt als Antazida.

Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Urogenitalsystems - unterdrückt Entzündungen.

Entgiftung des Körpers - Entfernt Toxine, stimuliert die Bildung von Apigenin und Myristicin in der Leber - Substanzen, die die Wirkung von Medikamenten gegen Dickdarmkrebs verstärken.

Sanierung der Mundhöhle - Petersilie Chlorophyll ist ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung von Entzündungen im Mund, um unangenehmen Geruch zu beseitigen.

Behandlung von Pyelonephritis - Viren und Bakterien, die eine Entzündung der Tubuli der Nieren verursachen, werden neutralisiert.

Blutzuckersenkung - Die ständige Verwendung von Petersilie hilft bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels von Diabetikern.

Verwendung als Diuretikum - Die diuretische Eigenschaft von Petersilie erhöht die Ausscheidung von Salzen und Toxinen und verringert das Flüssigkeitsvolumen im extrazellulären Raum.

Verbesserung des Sehvermögens - Ein reichhaltiger Satz an Spurenelementen, der Gehalt an Vitamin A und Beta-Carotin trägt zur Normalisierung des Sehvermögens und zum Schutz des Sehnervs vor Überlastung bei.

Regeneration von Geweben und Desinfektion von Schäden an der Epidermis - die Aminosäure Histidin trägt zur Linderung von Infektionsprozessen auf der Haut nach Verletzungen und chirurgischen Eingriffen bei.

Alle Vorteile von Petersilie sind der Gehalt an biologisch aktiven Verbindungen und Mineralien. Die Zucker in seiner Zusammensetzung sind Glucose, Saccharose und Fructose. Alle Teile dieser Pflanze sind reich an Pektinen, Bioflavonoiden und Phytonciden. Das würzige Aroma dieser Pflanze wird durch eine große Menge ätherischer Öle verursacht.

Welche Vitamine enthält Petersilie?

Petersilienvitamine sind aktive Antioxidantien, die freie Radikale aus dem Körper entfernen. Sie schützen das Immunsystem, Zellen und Gewebe des Körpers, fördern deren Regeneration und aktive Erneuerung.

Am allermeisten in Petersilienascorbinsäure ist Vitamin C. Es stärkt die Blutgefäße und das Nervensystem, die endokrinen Drüsen.

Folsäure - Vitamin B9, ist aktiv im Blut beteiligt, normalisiert die Leber und den Verdauungstrakt. Dank Folsäure wird ein Gleichgewicht zwischen Erregungs- und Hemmungsprozessen im menschlichen Nervensystem hergestellt.

Nikotinsäure - Vitamin PP, ist verantwortlich für die Stimulierung von oxidativen und reduzierenden Prozessen, die Produktion von Magensaft.

Tocopherol - Vitamin E ist das wichtigste Antioxidans, das zur Vorbeugung des Alterns und zur Wiederherstellung der Kapillaren verwendet wird.

Vitamin K - koordiniert den Kalziumstoffwechsel, normalisiert die Blutgerinnung.

Vitamin B2 - Riboflavin, reagiert auf den Zustand der Epidermis und des Sehvermögens, unterstützt das Nervensystem in einem optimalen Zustand und beugt Nervenzusammenbrüchen vor.

Aber welche anderen Vitamine enthält Petersilie? Die folgende Tabelle zeigt die durchschnittliche Menge an Vitaminen und Mineralstoffen:

Was ist sonst noch nützliche Petersilie für Frauen und Männer?

Diese Gewürzpflanze ist sowohl für Frauen als auch für Männer nützlich und hilft aktiv bei der Lösung spezifischer Probleme der männlichen und weiblichen Gesundheit.

Vorteile für Frauen:

Die chemische Verbindung Apiol ist ein pflanzliches Analogon des weiblichen Hormons Östrogen, normalisiert den Menstruationszyklus, verbessert das Wohlbefinden während des pathologischen Verlaufs der Wechseljahre und beseitigt das Schmerzsyndrom während der schmerzhaften Menstruation.

Für die weibliche Schönheit ist Petersilie unverzichtbar. Es hilft, gut auszusehen, unnötige Pigmentierung der Haut während der Schwangerschaft und der Wechseljahre zu vermeiden, verblassende Haut zu unterstützen, Akne zu heilen.

Das Gleichgewicht der essentiellen Mikro- und Makroelemente regt die Verdauung an, hilft, Fettdepots loszuwerden, und unterdrückt den Hunger bei der Umstellung der Ernährung. Die Verwendung von scharfer Petersilie während der Diät gleicht den Mangel an Enzymen und biologisch aktiven Substanzen aus, die für die Verdauung notwendig sind.

Stillende Frauen haben normalerweise Angst, Petersilie in ihre Ernährung aufzunehmen. In großen Mengen führt es zu einer Übererregung des Babys und kommt in die Muttermilch. Währenddessen verbessert eine kleine Zugabe von Petersilie im ersten und zweiten Gang der stillenden Mutter die Zusammensetzung der Muttermilch.

Die Vorteile von Petersilie für Männer:

Verbessert die Funktion der Prostata;

Der Blutfluss im Becken verbessert sich, was die Gesundheit des Urogenitalsystems verbessert.

Brühe Petersilie entfernt Toxine mit Alkoholvergiftung.

Die Vorteile von Petersilie für Männer basieren hauptsächlich auf dem Gehalt der chemischen Verbindung Apigenin. Diese Substanz reduziert den Östrogengehalt im männlichen Körper und ermöglicht es dem Testosteron, seine rein männlichen Eigenschaften zu entfalten.

Petersilie gesundheitsschädlich

Schadpetersilie für die menschliche Gesundheit ist in der Regel in der Herkunft der Pflanze und der Anzahl ihrer Verwendung:

Verwenden Sie für therapeutische Zwecke Petersilie, die unter Einhaltung der Umweltqualitätsnormen angebaut wurde. Wenn die Herkunft des erworbenen Grüns unbekannt ist, sollte vor der Verwendung ein Bund Petersilie für eine halbe Stunde in einem Behälter mit kaltem Wasser eingeweicht werden. So können die negativen Auswirkungen möglicher Verunreinigungen, die die Pflanze während der Vegetationsperiode erhält, minimiert werden.

Missbrauch der Gewürzpflanze führt zu unangenehmen Komplikationen. Übermäßiger Verzehr von würzigen Pflanzen führt zu einem Überschuss an Myristicin - dem aktiven Element des ätherischen Öls. Eine Überdosierung dieser Verbindung führt zu Übelkeit, Schwindel und Halluzinationen.

Petersilie hat einen negativen Einfluss auf den Zustand von Patienten mit Nierenerkrankungen. Seine Verbindungen reizen die empfindlichen Zellen des Parenchyms dieses Organs. Gegenanzeigen für die Verwendung von Petersilie in der Nahrung und zur Behandlung - Nephritis, akute Blasenentzündung, Gicht, Hypokalzämie sowie bei Urolithiasis, wenn die Größe der Steine ​​5 bis 6 mm überschreitet, da Petersilie die Bewegung von Nierensteinen verursachen kann.

Medizinische Eigenschaften der Petersilienwurzel

Verwenden Sie diese Sorte für medizinische Zwecke als Wurzelpetersilie. Die Blattpetersilienwurzel ist viel kleiner und hat keinen praktischen Wert, obwohl sie im Gehalt an ätherischen Ölen, Vitaminen, organischen Säuren, Mikroelementen nahezu identisch ist und auch verwendet werden kann.

Nützliche Eigenschaften der Petersilienwurzel zur Heilung:

Korrektur der Leber und der Gallenwege;

Desinfektion der Mundhöhle;

Entfernung von Giftstoffen, überschüssige Flüssigkeit;

Verbesserung des Urogenitalsystems, Behandlung von Prostatitis, Urolithiasis;

Normalisierung des Verdauungstraktes, Stimulierung der Produktion von Enzymen für eine bessere Verdauung von Lebensmitteln;

Verminderte Glukosespiegel bei Diabetes mellitus,

Hilfe bei Magenverstimmung bei Kindern und Erwachsenen;

Behandlung von Rheuma und Arthritis;

Verwendung bei der komplexen Behandlung von Fettleibigkeit;

Beseitigung von Pigmentflecken, Ödemen, Beuteln und Augenringen.

Zur Herstellung von Arzneimitteln mit frischer und getrockneter Petersilienwurzel. Die beste Zeit für die Zubereitung - Spätherbst, Zeit vor dem Einsetzen des Frosts. Petersilienwurzel wird nicht nur zur Behandlung verwendet. Es ist ein wertvoller Geschmackszusatz und verleiht den Gerichten mit seiner Verwendung ein starkes Aroma und einen ursprünglichen Geschmack.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Petersilienwurzel

Die hohe biologische Aktivität dieses Naturheilmittels erfordert besondere Sorgfalt bei der Anwendung. Berücksichtigen Sie unbedingt die Unverträglichkeit dieser Pflanze, Epilepsie in der Anamnese sowie akute Blasenentzündung und Nephritis. Petersilienwurzel kann in großen Mengen den Kalziumstoffwechsel negativ beeinflussen.

Petersilienbrühe

Es wird für verschiedene Funktionsstörungen des Fortpflanzungssystems bei Frauen sowie bei starker Menstruation angewendet. Brühe hilft den Gefäßen, sich auszudehnen, und trägt auch zur Freisetzung von Toxinen aus dem menschlichen Körper bei. Die Infusion hilft unter anderem bei der Reinigung der inneren Organe und bei der Entfernung von Salzen aus menschlichen Gelenken. Für all dies gibt es eine spezielle Infusion: Sie müssen 500 ml kochendes Wasser in ein Glas gehackte frische Petersilie gießen und stehen lassen, bis es abgekühlt ist. Dann wird empfohlen, dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten zu trinken - morgens, nachmittags und abends - jeweils 60 Milliliter. Die Antragsdauer beträgt zehn Tage. Danach wird eine Pause von zwei Tagen eingelegt, und der Empfang dauert weitere zehn Tage.

Die Zusammensetzung wird zur Desinfektion der Mundhöhle verwendet, die für die Behandlung von Gingivitis, Stomatitis und anderen Wunden sowie zur Entfernung von Mikroben unverzichtbar ist. Es reicht aus, es zum Spülen aufzutragen. Es gibt eine Option, die die Austrocknung der Haut reduziert. Fügen Sie dazu 500 ml kochendes Wasser zu einem Esslöffel frisch gehackter Petersilie hinzu, legen Sie ihn 20 Minuten lang ins Feuer, lassen Sie ihn abkühlen und tragen Sie die Lotion wie gewohnt auf, wobei Sie die Haut reiben.

Das resultierende Produkt kann mit gehacktem Haferflocken gemischt und bis zu einer dicken, glatten Masse gerührt werden. Anschließend kann das resultierende Produkt als Maske für fettige Haut verwendet werden. Wenden Sie die erhaltene sollte für fünfzehn Minuten zweimal pro Woche sein, und waschen Sie sich dann mit kaltem Wasser.

Die Komposition ist auch bei Sommersprossen oder Altersflecken unverzichtbar, da sie diese beseitigt. Jeden Tag muss ein Sud aus einem halben Glas Wasser mit einem Esslöffel Petersilie als Stärkungsmittel verwendet werden.

Brühe kochen: Zwei Esslöffel Kräuter und Petersilienwurzeln (Sie können nur wurzeln) müssen mit einem halben Liter kochendem Wasser vorgehackt werden. Es wird empfohlen, die Brühe viermal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten zu trinken, ein oder zwei Esslöffel.

Petersiliensaft

Petersiliensaft ist der Inbegriff seiner wohltuenden Eigenschaften, eine Art Konzentrat aus Vitaminen, Bioflavonoiden, Mikroelementen in leicht verdaulicher Form. Um die biologische Aktivität des Safts voll auszunutzen, müssen Sie ihn sofort nach Erhalt verwenden.

Nützliche Eigenschaften von Petersiliensaft:

Stärkung der Immunität, die Auswirkungen auf die beschleunigte Genesung von Verletzungen und Operationen;

Senkung des Blutdrucks aufgrund der harntreibenden Wirkung ohne die Gefahr der Elimination nützlicher Spurenelemente (Kalium) aus dem Körper;

Prävention von Blutgerinnseln;

Vorzeitiges Altern verhindern;

Krebsprävention;

Verhinderung des Prostatadenoms und Minimierung seiner Symptome, wenn es auftritt;

Das Auftreten von antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkungen in den Pathologien des Urogenitalsystems;

Normalisierung des Fettstoffwechsels, Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper;

Verbesserung der Verdauung, Verhinderung des Auftretens von Übergewicht;

Hilfe bei Grauem Star, Bindehautentzündung, Auftreten von Kurzsichtigkeit, Ermüdung der Augenmuskulatur bei längerer Computerarbeit (als Bestandteil einer Mischung aus Karotten-, Petersilie- und Selleriesäften);

Stärkung der Wände von Blutgefäßen und Herzmuskel;

Normalisierung des Menstruationszyklus mit Schmerzsyndrom;

Die Hilfe beim pathologischen Verlauf der Klimakteriumsphase;

Verwendung als natürliches Aphrodisiakum zur Steigerung des sexuellen Verlangens bei Männern und Frauen;

Verbesserung und Klärung des Teints, Beseitigung von fettiger Haut, Vorbeugung und Behandlung von Akne;

Verwenden Sie als Tonikum zur Erfrischung der Haut von Gesicht und Hals;

Beseitigung von Juckreiz und Entzündungen bei Insektenstichen.

Berücksichtigen Sie bei der Verwendung von Petersiliensaft aus gesundheitlichen Gründen unbedingt die Kontraindikationen. Dies können individuelle Unverträglichkeiten, Nierenerkrankungen, Gastritis und Magengeschwüre sein. Ungeprüfte klinische Informationen über die negative Wirkung von Petersiliensaft auf den Tonus der Gebärmutter liegen vor und sind während der Schwangerschaft mit Vorsicht anzuwenden.

Petersilie Entsaften

Um Petersiliensaft zu machen, müssen Sie die Gemüse gründlich waschen und auf jede mögliche Weise hacken. Sie können es mit einem Messer schneiden oder mit einem Mixer mahlen. Anschließend wird die entstehende Masse durch einen Filter aus Naturgewebe (Gaze, Baumwolltuch) gepresst. Je mehr Operationen manuell ausgeführt werden, desto besser ist das resultierende Produkt. Während der Mechanisierung dieses Prozesses können einige der Vitamine und instabilen biologischen Verbindungen zerstört werden.

Der entstehende Saft wird nicht gelagert, sondern sofort nach der Zubereitung verwendet. Einzige Ausnahme - für kosmetische Eingriffe kann Petersiliesaft in Eisdosen eingefroren werden. Wird für diese Zwecke kein reiner Saft benötigt, wird dieser vor dem Einfrieren je nach Rezepturvoraussetzung mit Wasser verdünnt.

Anwendung von Petersilie

Die Forscher fanden heraus, dass eine der therapeutischen Eigenschaften von Petersilie mit Myristicin und Apiol assoziiert ist, so dass Sie den Ton des Darms, der glatten Muskeln in der Gebärmutter, der Blase und auch der Diurese erhöhen können. Die Pflanze ist unverzichtbar für Blutungen in der Gebärmutter, Schwellungen im Herzen sowie ein Diuretikum gegen Wassersucht. Aus Petersilie gewonnene ätherische Öle sind in mehreren Ländern anerkannt und ihre harntreibende Wirkung ist wissenschaftlich belegt. Es sollte jedoch mit Vorsicht angewendet werden, da es bei Jade aufgrund der Reizwirkung auf das Nierenparenchym kontraindiziert ist.

Auch verwendet und Pflanzensamen. Sie sind gut karminativ, harntreibend und wirken sich positiv auf die Menstruation bei Frauen aus. Das sind aber nicht alle ihre Eigenschaften. Der aus Samen gewonnene Sud wird bei Vorhofflimmern mit Komplikationen in Form von Herzinsuffizienz mit Ödemen oder mehreren verwendet. Der in der Pflanze enthaltene Saft begünstigt den Sauerstoffstoffwechsel im Körper sowie die Herzfunktion. Daher wird Petersilie zusätzlich zur harntreibenden Wirkung als die Wirkung der Bekämpfung von Herzinsuffizienz anerkannt. Der Saft pro Portion sollte nicht mehr als einen Esslöffel enthalten. Noch bevorzugter ist es, ihn dem Karottensaft im Verhältnis von einem Esslöffel Petersilie zu drei Esslöffeln Karottensaft zuzusetzen. Das Abkochen der Pflanze mit der Zugabe von Zitronensaft ist auch praktisch, um Sommersprossen und Flecken zu entfernen. Es sollte auch zweimal täglich als normales Tonikum verwendet werden. Diese Zusammensetzung ermöglicht es Ihnen auch, die Bräune teilweise vom Gesicht zu entfernen.

Petersilie Gesichtsmaske

Es gibt viele heilende Masken für die Haut von Gesicht und Hals der Petersilie. Neben der Hautaufhellung lösen Petersilienmasken viele Probleme - von der Beseitigung kleiner Falten bis zur Behandlung von Akne. Die Grundlage für diese Wirkung der Naturkosmetik ist eine Vielzahl nützlicher Elemente der Petersiliezusammensetzung.

Petersilienmasken:

Gegen Falten - zum Glätten und Straffen verblassender Haut. Legen Sie eine Gaze-Serviette für 15 Minuten auf Ihr Gesicht, die mit einem Aufguss von 30 g gehackter Petersilie, gefüllt mit einem Glas gekochtem Wasser, für 3-5 Stunden getränkt ist. Täglich anwenden.

Zum Aufhellen der Gesichtshaut, Aufhellen von Sommersprossen, Altersflecken. Mischen Sie 1 EL. gehackte Petersilie mit Eigelb, 1 EL. l Olivenöl. 10-15 Minuten auf die Problemzonen auftragen, mit kaltem Wasser abspülen.

Pflegende Maske für trockene Haut von Gesicht und Hals. Die gehackten Petersilienblätter 15 Minuten lang mit fettem Sauerrahm oder Joghurt (1 EL) mischen und mit warmem Wasser abspülen.

Zur Vorbeugung und Behandlung von Akne. Es lindert Komedonen, lindert Entzündungen und beugt neuen Hautausschlägen vor.

Mischen Sie Hühnereiweiß mit 1 EL. gehackte Petersilienwurzel, 15 Minuten auf die entzündete Haut auftragen, mit kaltem Wasser abspülen.

Zur Verjüngung verblassender Haut. Die gehackten Petersilienblätter mit flüssigem Honig (1 EL) mischen. Auf das Gesicht auftragen, dabei den Augenbereich aussparen. Nach 15-20 Minuten mit warmem Wasser abspülen.

Es wird empfohlen, alle Masken, um eine sichtbare Wirkung zu erzielen, regelmäßig, mindestens 2-3 Mal pro Woche in Kursen von 1 bis 1,5 Monaten, durchzuführen. Es lohnt sich, einen Allergietest durchzuführen. Geben Sie einen Tropfen der Mischung auf die Ellbogenbeuge und warten Sie 15 bis 20 Minuten. Das Auftreten von Rötungen deutet darauf hin, dass es Kontraindikationen für die Anwendung dieses Naturheilmittels gibt.

Marinierte Petersilie für den Winter - ein Rezept

Um Petersilie auch in der Nebensaison zu verwenden, verwenden Sie marinierende Petersilie für den Winter.

Verwenden Sie für ein klassisches Rezept die folgenden Zutaten:

Petersilie - 2 große Trauben;

Kristallzucker - 80 g;

Lorbeerblatt - 3-4 Stück;

Knoblauch - 3-5 große Nelken;

Essig 9% - 100 g (1/2 Tasse)

Schritt für Schritt Rezept zum Einlegen von Petersilie:

Petersilie putzen, waschen, trocknen, schneiden, kleine Gläser sterilisieren.

Legen Sie die Grüns in den Behälter.

Kochsalzlösung vorbereiten - in 700 g kochendem Wasser Salz und Zucker auflösen, Essig dazugeben.

Gießen Sie Petersilie mit kochender Salzlösung, sterilisieren Sie für 15-20 Minuten.

Korkkappen für 6-8 Stunden unter einen dichten Stoff legen.

Über den Link können Sie sich mit dem Marinierrezept ohne Sterilisation vertraut machen:

Gegenanzeigen für die Verwendung von Petersilie

Trotz der Vielzahl nützlicher Eigenschaften von Petersilie gibt es auch Kontraindikationen für deren Verwendung:

Individuelle Unverträglichkeit gegen Petersilie, allergische Reaktionen auf seine Bestandteile.

Schwangerschaft und Stillzeit - verursachen ein Gefühl der Erregbarkeit bei Säuglingen, erhöhen den Ton der Gebärmutter;

Blasenentzündung in akuter oder chronischer Form, Nephritis, Pyelonephritis, Gicht, Nierenerkrankung, da ätherische Öle und Petersilien-Bioflavonoide das Nierenparenchym reizen;

Verschlimmerung der Ulkuskrankheit;

Calciumstoffwechselstörungen.

Auch in Abwesenheit von Gegenanzeigen sollte Petersilie nicht in großen Mengen gegessen werden. Eine übermäßige Menge Petersiliensaft verursacht negative Symptome bei der Person, die ihn missbraucht. Dies ist ein Kopfschmerz, Übelkeit, eine Abnahme des Gesamt- und Muskeltonus. Es ist am besten, den Saft mit Wasser zu verdünnen und eine Mischung aus Säften zu verwenden.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Petersilienkonsumenten haben oft verschiedene Fragen.

Kann ich Petersilie im Gefrierschrank einfrieren?

Blatt- und Pferdepetersilie erfolgreich für den Winter eingefroren. In diesem Zustand kann es 7 bis 8-9 Monate gelagert werden.

Verwenden Sie dazu die folgenden Methoden:

Ganze Stiele - gereinigte, gewaschene und getrocknete Petersilie werden von groben Stielen befreit, in Büscheln verteilt, in Plastiktüten portioniert, in Röhrchen aufgerollt und in einen Gefrierschrank gestellt.

In gehackter Form - gewaschene und getrocknete Petersilie fein geschnitten, viele Päckchen verpackt, dicht gefaltet und tiefgefroren.

In Form von portionierten Würfeln - die zubereitete Petersilie wird fein geschnitten, dicht gefüllt mit einer Masse Eiswürfel, einige Tropfen Wasser dazugeben. Die Formen werden in den Gefrierschrank gestellt und können am nächsten Tag zur Lagerung in eine kompaktere Verpackung gefaltet werden.

In Form von Kartoffelpüree - gewaschene und getrocknete Petersilie wird mit einem Mixer gemahlen, etwas Pflanzenöl (Sonnenblume, Olive) wird zu der Masse gegeben und in portionierten Dosen eingefroren. Danach können die Kartoffelpüree-Würfel zur Langzeitlagerung zu Paketen zusammengefaltet werden.

In Form von gehackten Wurzelfrüchten wird das Wurzelgemüse, geschält von dünner Haut und dünnen Wurzeln, gründlich gewaschen und getrocknet. Dann werden sie auf einer groben Reibe geschnitten oder gerieben, in Lagerbeuteln verpackt und gefroren.

Petersilie wird vor Gebrauch nicht aufgetaut, sondern zu Suppen, Eintöpfen, Saucen und Salaten gegeben. Schnell gefrorene Petersilie behält fast vollständig ihren Geschmack und ihr Aroma. Es wird 2-mal mehr in verschiedene Gerichte gegeben, als frische Petersilie hinzufügen würde.

Wie hält man Petersilie im Winter frisch?

Um die frische Petersilienwurzel zu erhalten, werden die ausgegrabenen Wurzeln gesiebt, wobei zerbrochene und verschmutzte Exemplare entfernt werden. Dann werden sie in Kisten mit Sand geworfen und in den Keller gestellt. Sand kann während der Lagerung leicht benetzt werden.

Zur kurzen Lagerung wird die Petersilie gewaschen, in Plastikbehälter gefüllt und mit gekochtem und gekühltem Pflanzenöl gegossen. So kann frische Petersilie 2-3 Monate kühl gelagert werden. Wenn Sie die Petersilie nicht frisch halten können, wird sie gesalzen, getrocknet und eingefroren.

Wie hält man Petersilie im Kühlschrank frisch?

Sie können während der Woche frisch geschnittenes Gemüse sparen, indem Sie es wie ein Blumenstrauß in Wasser legen. Im Kühlschrank wird diese Zeit auf einen Monat verlängert. Dazu wird die Petersilie nicht in eine Plastiktüte gewickelt, sondern in Papier, das in einem speziellen Fach aufbewahrt wird. Frische Petersilie wird bis zu einem Monat in einem Vakuumbehälter aufbewahrt.

Wie viel Vitamin C in Petersilie?

Dieses Gemüse enthält eine doppelte tägliche Zufuhr von Vitamin C. 100 g Petersilie enthalten 166 mg Ascorbinsäure. Ascorbinsäure in Petersilie ist fast viermal so viel wie in Zitrone, und 100 Gramm Petersilie enthalten etwa zwei tägliche Ascorbinsäure- und zwei Vitamin-A-Normen.

Werden Vitamine in gefrorenem Petersiliensaft gespeichert?

Durch das schnelle Einfrieren behält Petersiliensaft den größten Teil seiner reichhaltigen Vitaminzusammensetzung. Beim Auftauen verliert der Saft ca. 30% der Vitamine.

Artikel Autor: Sokolova Nina Vladimirovna | Phytotherapeut

Ausbildung: Ein Diplom in Medizin und Behandlung wurde an der NI Pirogov University (2005 und 2006) erworben. Fortbildung an der Abteilung für Phytotherapie der Moskauer Universität für Völkerfreundschaft (2008).

http://www.ayzdorov.ru/tvtravnik_petryshka.php

Der Nutzen und Schaden von Petersilie, 9 Heilrezepten und 3 Schönheitsprodukten

Petersilie

Dies ist eine zweijährige krautige Pflanze, die beim Kochen breite Anwendung gefunden hat. Petersilie hat starke harntreibende Eigenschaften und trägt zur Entfernung von Salzen aus dem Körper bei. Für eine ausgeprägte harntreibende Wirkung wird das Kraut häufig für Patienten mit Herz- und Nierenerkrankungen empfohlen.

Nach Legenden wurde Petruschka aus dem alten Griechenland zu uns gebracht. Dort wurde zum ersten Mal unter den Steinen an den felsigen Ufern des Grases entdeckt, das ein bestimmtes Aroma hat. Daher der Name der Pflanze „Petroselin Gras“. Übersetzt bedeutet es "auf einem Felsen wachsen". Die Pflanze wurde lange Zeit ausschließlich als Zierkultur angebaut. Duftendes Gewürz ist heute Bestandteil einer Vielzahl von kosmetischen Produkten. Kräuter sind in der Küche und in der traditionellen Medizin gefragt. Nach der Untersuchung der medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen von Petersilie wurde der Nutzen für den Körper vollständig bestätigt.

Petersilie: Beschreibung, therapeutische Eigenschaften und Kontraindikationen

Als würziges Gewürz eroberte die Pflanze bereits im 15. Jahrhundert Europa. Die Popularität hat es jedoch nicht nur aufgrund des Geschmacks verdient. Seit Jahrhunderten sind Volksheiler, Heiler und heute Ärzte und Wissenschaftler an den Vorteilen und dem Schaden von Petersilie interessiert. Petersilie - eine der ersten Frühlingskräuter, die in den Gartenbeeten erscheinen. Und wenn der Körper nach Winterfrösten einen Mangel an Vitaminen hat, ist Petersilie bereits stolz auf dem Tisch und bereit, die Immunität zu unterstützen. Aber das ist nicht alles gute Petersilie.

Botanisches Merkmal

Gartengrüns haben die folgenden Eigenschaften.

  • Der Stiel. Die Pflanze zeichnet sich durch einen aufrechten, stark verzweigten Stamm aus.
  • Blätter. Doppelfederig. Eine Besonderheit ist die glänzende Oberfläche. Die unteren Blätter sind stumpf.
  • Wurzel. Petersilie hat eine fleischige Wurzel. Erreicht eine Länge von 30 cm.
  • Blumen Sie bilden sich an den Enden der Äste. Kleine Blütenstände bilden komplexe Regenschirme.
  • Früchte. Brownish-green dvusemyanka, hat eine eiförmige Form, an den Seiten etwas zusammengedrückt. Der gerundete Samen ist grau und ölig.

Wie wirkt es sich auf die Gesundheit aus?

Am häufigsten wird Petersilie als Gewürz bezeichnet, das beim Kochen verwendet wird. Nur sehr wenige Menschen wissen jedoch, wie viele Nährstoffe in der Pflanze enthalten sind und welche Heilkraft sie hat. Heiler sagen, dass man, wenn man gelernt hat, wie man eine Pflanze richtig anwendet, sich für immer von vielen Krankheiten verabschieden kann. Die folgenden medizinischen Eigenschaften von Petersilie sind bekannt.

  • Erhöhen Sie die Immunität. Nach dem Gehalt an Ascorbinsäure umgeht Petersilie souverän solche anerkannten Vorreiter wie Zitronen und Orangen. Vitamin C in Grün ist fast viermal so hoch wie in Zitrusfrüchten. Aufgrund seines hohen Gehalts und anderer nützlicher Bestandteile stärkt würziges Grün das körpereigene Immunsystem und hilft Ihnen, Erkältungen zu widerstehen.
  • Entzündungshemmende Eigenschaften. Die Pflanze reduziert die Schwere entzündlicher Prozesse im Körper. Daher ist es in der Volksmedizin weit verbreitet, Petersilie zur Behandlung von Erkrankungen der Mundhöhle zu empfehlen. Duftendes Kraut beseitigt die Entzündung des Zahnfleisches, reinigt die Höhle von den Bakterien, die die Grundlage für Mundgeruch sind.
  • Harntreibende Eigenschaften. Aufgrund seiner Fähigkeit, Salze und Wasser aus dem Körper zu entfernen, wird dieses Kraut bei der Behandlung von Urolithiasis verwendet.
  • Die Arbeit des Herzens verbessern. Petersilie stärkt die Kapillaren und Blutgefäße. Zusammen mit der harntreibenden Wirkung hilft dies bei der Bekämpfung von Bluthochdruck und Herzerkrankungen.
  • Verdauung verbessern. Die Pflanze stimuliert die Produktion von Verdauungsenzymen. Wie aus den Übersichten hervorgeht, können Sie so die Funktion des Magen-Darm-Trakts (GIT) anpassen und Lebensmittel viel effizienter verdauen.
  • Wiederherstellung des Sehvermögens. Die Pflanze wirkt sich aufgrund des Gehalts an Carotin, Vitaminen und Spurenelementen positiv auf die Sehorgane aus. Es stellt die Netzhaut wieder her. Petersilie wird zur Verbesserung der Sehschärfe empfohlen.
  • Reduzierter Zucker. Die Zusammensetzung der Pflanze beinhaltet Inulin. Diese Substanz hilft, den Blutzucker zu senken. Daher muss Petersilie von Menschen mit Typ-2-Diabetes verwendet werden.
  • Schutz vor Onkologie. Die Pflanze enthält Substanzen, die die Entartung von Zellen zu Krebs verhindern können. Und der Gehalt an Antioxidantien schützt den Körper vor Karzinogenen.
  • Erhöhte Potenz. Petersilie ist gut für die Gesundheit von Männern. Die Pflanze wird zur Behandlung von Prostatitis und Harnwegsentzündungen eingesetzt.
  • Regelkreis. Würzige Grüns werden empfohlen, um Frauen zu verwenden. Duftende Gewürze können den Menstruationszyklus normalisieren. Petersilie sollte jedoch während der Schwangerschaft nicht in die Ernährung aufgenommen werden. Dieses Kraut hat abortive Eigenschaften.

Verwendung in der Kosmetik

Grüne haben umfangreiche Indikationen für die Verwendung in der Kosmetologie. Auf Basis eines nützlichen Produktes entstehen eine Vielzahl von Masken und Lotionen, mit denen sich Haut und Haare effektiv pflegen lassen. Kosmetikerinnen heben die folgenden positiven Wirkungen von Grün hervor:

  • Beseitigung von Akne;
  • Anti-Falten;
  • Auffüllen des Gewebes mit Mineralien, Vitaminen;
  • Hautaufhellung;
  • Pigmenteliminierung;
  • dem Haar Glanz verleihen;
  • Stärkung der Haarfollikel;
  • erhöhte Wachstumsstränge.

Wenn Petersilie schaden kann

Petersilie, wie nützlich sie auch sein mag, kann Schaden anrichten. Immerhin hat das Heilkraut eine Reihe von Einschränkungen. Fragen Sie daher unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie mit der Zubereitung von Arzneimitteln auf der Basis von duftenden Kräutern beginnen. Petersilie hat die folgenden Gegenanzeigen:

  • individuelle Sensibilität;
  • Urolithiasis, wenn die Größe der Steine ​​einen halben Zentimeter überschreitet;
  • Gastritis mit hohem Säuregehalt;
  • drohende Fehlgeburt während der Schwangerschaft.

Petersilie Medikamente

Nicht nur das Blatt hat Heilkraft. Alle Teile der Pflanze sind mit nützlichen Substanzen ausgestattet und werden von Heilern verwendet. So ist Petersilienwurzel bei der Behandlung von Erkrankungen der Mundhöhle gefragt. Es ist bekannt, dass es antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften hat. Die vorteilhaften Eigenschaften von Petersiliensamen wurden nicht ignoriert. Ölsamen helfen bei monatlichen Beschwerden und Störungen der Prostata. Die folgenden Rezepte sind in der medizinischen Praxis besonders gefragt.

Aus Nierensteinen

Eigenschaften Um die Nierenfunktion zu verbessern und den Austritt von Steinen zu provozieren, empfehlen Heiler die Verwendung eines Aufgusses von Samen. Eine solche Therapie ist jedoch nur nach ärztlicher Genehmigung möglich und bei großen Nierensteinen absolut kontraindiziert.

  • Petersilienkerne - ein Teelöffel;
  • kochendes Wasser - zwei Gläser.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Samen gießen kochendes Wasser.
  2. Die Zusammensetzung wird fünf bis sieben Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Die abgekühlte Medizin wird gefiltert.
  3. Verwenden Sie das Medikament in einer viertel Tasse bis zu fünf Mal am Tag.

Von Pankreatitis

Eigenschaften Für die Behandlung der chronischen Pankreatitis wird empfohlen, das Medikament einen Teelöffel vor den Mahlzeiten zu verwenden. Aber das Produkt ist während der Verschärfung der Pankreatitis kontraindiziert.

  • Petersilie - 150 g;
  • Zitrone - 0,5 kg;
  • Knoblauch - 150 g

Vorbereitung und Verwendung

  1. Durch den Fleischwolf Zitronen, Kräuter und Knoblauch ziehen lassen.
  2. Die Mischung wird gut gemischt und für zwei bis drei Wochen in den Kühlschrank gestellt.
  3. Ausschließlich in einem Emailbehälter aufbewahren.
  4. Nehmen Sie dreimal täglich Medikamente ein.

Von Gastritis

Eigenschaften Das Medikament wird zur Behandlung von Gastritis mit niedrigem Säuregehalt eingesetzt. Bei erhöhtem Säuregehalt ist das Mittel strengstens verboten.

  • Petersilie (gehackt) - fünf Esslöffel;
  • Honig - fünf Esslöffel.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Grüns vorsichtig zerquetscht.
  2. Grüne Masse wird mit Honig vermischt.
  3. Es wird empfohlen, zweimal täglich einen Esslöffel Duftmischung zu sich zu nehmen.

Cholelithiasis und Cholesterin

Eigenschaften Ein frisches Petersilienblatt reinigt nicht nur die Blase, sondern senkt auch den Cholesterinspiegel. Das Entfernen von Steinen aus der Gallenblase ist jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt gestattet. Ansonsten können Sie Koliken provozieren.

  • Samen - 0,5 g;
  • oder Petersilienblatt - 1 g.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Während der Woche die Blätter (1 g) in frischer Form essen.
  2. Alternativ können getrocknete Petersiliensamen (jeweils 0,5 g) verwendet werden.
  3. Der Empfang wird zwei- bis dreimal täglich wiederholt.

Von Gicht

Eigenschaften Die Gichtbehandlung wird sowohl in der Akutphase als auch im Verlauf des Abklingens durchgeführt.

  • Holunderbeerfarbe - drei Teelöffel;
  • Petersilienwurzel - drei Teelöffel;
  • Brennnessel - drei Teelöffel;
  • Weidenrinde - ein Teelöffel;
  • Wasser - ein Glas.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Alle Komponenten müssen zerkleinert und gründlich gemischt werden.
  2. Ein Esslöffel der Mischung wird in kochendes Wasser gegossen.
  3. Fünf Minuten wird die Lösung bei schwacher Hitze gekocht. Dann besteht er für 20-30 Minuten. Herausfiltern.
  4. Nehmen Sie ein halbes Glas zwei- oder dreimal 30 Minuten vor dem Essen.

Zum Abnehmen

Eigenschaften Um das Körpergewicht zu reduzieren, ist es zusätzlich zum Erhalt der Mittel erforderlich, eine kalorienarme Diät zu befolgen und die Bewegung nicht zu vernachlässigen.

  • Kefir (unbedingt fettarm) - ein Glas;
  • Ingwerwurzel - 20 g;
  • Knoblauch - eine Nelke;
  • Petersilie (gehacktes Blatt) - ein Esslöffel.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Knoblauch, Ingwer und Petersilie werden zuerst gehackt.
  2. Alle Zutaten werden zu Kefir gegeben.
  3. Mit einem Mixer vorsichtig verquirlen.
  4. Zum Abnehmen wird empfohlen, einen solchen Cocktail vor dem Schlafengehen einzunehmen.

Mit Ödemen

Eigenschaften Dieses Tool hilft, Schwellungen der Beine zu beseitigen und die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems zu verbessern. Das Medikament hat nicht nur ein Diuretikum, sondern auch entzündungshemmende Eigenschaften.

  • Petersilienkerne - ein Teelöffel;
  • Wasser - ein Glas.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Wasser muss gekocht und gekühlt werden.
  2. Samen gießen ein wenig warmes Wasser.
  3. Der Behälter wird mit einem Deckel abgedeckt und mit einem solchen Mittel acht Stunden lang infundiert.
  4. Dann den Filter trinken.
  5. Um Schwellungen zu beseitigen, ist es notwendig, das Medikament viermal täglich zwei Esslöffel einzunehmen.

Vom Druck

Eigenschaften Das Werkzeug kann nur als Hilfsmittel verwendet werden, es muss zusammen mit Arzneimitteln eingenommen werden, die den Druck verringern.

  • frische Petersilie - 400 g;
  • Milch - zwei Gläser.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Die Grünen müssen hacken.
  2. Die resultierende Aufschlämmung wird in eine Pfanne gegeben und mit Milch gegossen. Alle Grüns sollten vollständig in Milch getaucht sein.
  3. Bei schwacher Hitze (Sie können ein Wasserbad verwenden) wird die Mischung gekocht, bis sich das Volumen halbiert.
  4. Nimm stündlich einen Teelöffel.

Prostatitis

Eigenschaften Petersiliensaft gegen Prostatitis auftragen. Dieses Tool kann auch verwendet werden, um die Wirksamkeit zu erhöhen. Um eine bessere therapeutische Wirkung zu erzielen, ist die Petersilienbehandlung in Kombination mit Knoblauch und Honig nützlich.

  • ein Bund frischer Petersilie;
  • Wasser - für die Zucht.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Frisches Grün wird sorgfältig gewaschen.
  2. Dann wird es in Brei verwandelt.
  3. Die duftende Mischung wird in Mull gelegt und der Saft gepresst.
  4. Verwenden Sie ein oder zwei Teelöffel des Getränks für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten in verdünnter oder reiner Form. Der Empfang wird dreimal täglich wiederholt. Die Therapiedauer beträgt 20 Tage.

Beauty-Produkte

Kosmetikerinnen empfehlen Petersilie für reife Haut. Gesichtsmasken auf Petersilienbasis glätten kleinere Falten und schützen vor dem Auftreten neuer Falten. Darüber hinaus hat das Heilkraut ausgeprägte Bleaching-Eigenschaften. Daher wird es oft verwendet, um Pigmentflecken, Sommersprossen aufzuhellen.

Gesichtslotion

Eigenschaften Eine auf Petersilie basierende Gesichtslotion beseitigt effektiv den Glanz und kann Akne behandeln.

  • Petersilie - drei Zweige;
  • Zitronensaft - ein Teelöffel;
  • Wasser - ein Glas.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Petersilie ist gemahlen.
  2. Grüne Rohstoffe gossen kochendes Wasser.
  3. Kapazität in Brand setzen und 15 Minuten kochen.
  4. Die Lösung wird etwas abgekühlt und erst dann mit Zitronensaft versetzt.

Anti-Falten

Eigenschaften Eine Mischung aus Honig und Petersilie glättet Falten, beugt vorzeitiger Hautalterung vor.

  • Petersilie (gehackt) - zwei Esslöffel;
  • Honig - zwei Esslöffel.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Grüns werden zerquetscht.
  2. Aromatisierter Brei mit Honig gemischt.
  3. Dieses Werkzeug wird 15 Minuten lang auf ein gereinigtes Gesicht aufgetragen.

Tinktur für Haare

Eigenschaften Alkohol Tinktur auf Petersilie hilft gegen die fettigen Haare zu kämpfen, normalisiert die Talgdrüsen. Dieses Tool wird zur Behandlung von Seborrhoe verwendet.

  • Petersilie - 20 g;
  • Wodka - 200 ml.
  1. Die Grünen brauchen ein wenig Kotelett.
  2. Rohstoffe gegossen Wodka.
  3. Wenn medizinischer Alkohol verwendet wird, wird dieser zunächst in solchen Anteilen mit Wasser verdünnt: 80 ml Alkohol pro 120 ml Wasser.
  4. Die Lösung wird zwei Wochen inkubiert. Dann wird die Tinktur gefiltert.
  5. Zwei- bis dreimal pro Woche wird das entstandene Produkt in die Kopfhaut eingerieben.

Ernte und Lagerung

Die Vorbereitung von duftenden Grüns für den Winter kann auf verschiedene Arten erfolgen. Obwohl es erwähnenswert ist, dass das nützlichste immer noch frisches Gras ist. So helfen die folgenden Rezepte, die würzige Pflanze bis zum nächsten Jahr zu konservieren.

  • Trocknen Die Grünen sind gut gewaschen. Dann wird es mit einer dünnen, gleichmäßigen Schicht auf eine Serviette gelegt. Trocknen Sie das Gras zwei Tage lang in einem gut belüfteten Raum. In regelmäßigen Abständen muss es umgedreht werden. Getrocknetes Gras wird ein Jahr lang in einem Glas- oder Holzbehälter gelagert.
  • Frost. Grüns werden gewaschen und dann gehackt. Die resultierende Mischung wird in versiegelte Beutel oder Behälter gegeben und in den Gefrierschrank gegeben. Gefrorene Petersilie ist bei niedrigen Temperaturen das ganze Jahr über und manchmal sogar länger haltbar.

Traditionelle Heiler, die analysieren, dass Petersilie für einen Organismus nützlich ist, haben eine weitere wichtige Eigenschaft grüner Schönheit entdeckt. Saft aus frischen Kräutern kann Juckreiz und Schwellungen nach Insektenstichen reduzieren. Es genügt, eine Kompresse anzulegen, und in wenigen Minuten verschwindet das Unbehagen vollständig.

http://herbalpedia.ru/catalog/petrushka/

Petersilie

Petersilie (Petroselinum crispum) gehört zu den zweijährigen Pflanzen und gehört zur Familie der Regenschirme. Auf Deutsch hat es die Namen Bittersilche, Felswurzel, Garteneppich, Peterle, Silk, auf Englisch - Petersilie, Petersilie, auf Französisch - Persilie, Persilfrisee.

Aussehen

Petersilienwurzel hat die Form von Karotten, im ersten Jahr wird nur eine Rosette von Blättern daraus gebildet. Im zweiten Jahr erscheint ein runder Stiel mit kleinen Rillen, der von der Mitte ausgeht. Der Stiel ist meterhoch und hat gelbgrüne Blütenstände. Die Blätter der Petersilie sind dunkelgrün, dreimal oder zweimal gefiedert, mit Nelken an den Rändern.

Petersilienblüten werden in Blütenständen in Form von Regenschirmen gesammelt.

Anfangs sind die Blätter der Pflanze glatt, aber als Ergebnis der Selektion wurde eine Vielzahl von Petersilie gezüchtet. Dadurch wurde es möglich, es von der giftigen Pflanze - der wilden Herzmuschel - zu unterscheiden.

Petersilie hat nur zwei Arten, die häufigste Form, genannt Petersilie oder gewöhnliche Petersilie.

Wo wächst

Es gibt wissenschaftliche Hinweise, dass Petersilie aus den östlichen Ländern des Mittelmeers und aus westasiatischen Ländern stammt. Gegenwärtig hat es sich auf der Nordhalbkugel ausgebreitet und wächst von Europa bis nach China. Es wird auch in Ostafrika und einigen lateinamerikanischen Ländern angebaut, zum Beispiel in Argentinien und Brasilien.

Eine Methode zur Herstellung von Gewürzen

Als Gewürz werden sowohl frische als auch getrocknete Petersilienblätter verwendet. In der Zusammensetzung vieler Gewürzmischungen kommt Petersilie in getrockneter und gemahlener Form vor.

Wie und wo soll man ein Gewürz auswählen?

Getrocknete Petersilie sollte einen charakteristischen Geruch und eine dunkelgrüne Farbe haben. Im frischen Zustand sollte der Stiel widerstandsfähig und die Blätter hellgrün sein. Am Ende des Stiels ist normalerweise ein frischer Schnitt sichtbar. Wenn die Blätter der Pflanze verwelkt sind, dunkle oder helle Flecken auf ihnen sind oder der Schnitt unangenehm riecht, ist die Petersilie alles andere als frisch. Dies bedeutet auch, dass die Lagerbedingungen grundsätzlich nicht eingehalten wurden.

Sowohl frische als auch getrocknete Petersilie kann in jedem Supermarkt oder Markt gekauft werden.

Eigenschaften

Petersilie enthält so viele Vitamine, wie es in Gemüse oder Früchten nicht enthalten sein darf. Wenn Sie Petersilie in Ihre tägliche Ernährung aufnehmen, können Sie leicht die optimale tägliche Zufuhr von Vitamin C erreichen. Es enthält noch mehr Petersilie als Zitrusfrüchte. Es gibt Grund zur Überlegung, was bei der Behandlung entzündlicher Erkrankungen wirksamer ist: Zitrone oder Petersilie.

Eigenschaften

Petersilie hat die folgenden Eigenschaften:

  • ist eine nützliche Pflanze aus medizinischer Sicht;
  • es wird zu Gerichten aus allen Küchen der Welt hinzugefügt;
  • ist eine unverzichtbare Quelle für Vitamine;
  • hat einen breiten Lichtschein der Verteilung.

Nährwert und Kalorien

In 100 Gramm frischer Petersilie sind 49 kcal enthalten.

Der Nährwert des Produktes beinhaltet folgende Bestandteile:

  • Proteine ​​- 3,7 g;
  • Fette - 0,4 g;
  • Kohlenhydrate - 7,6 g;
  • Ballaststoffe - 2,1 g;
  • organische Säuren - 0,1 g;
  • Asche - 1,1 g;
  • Wasser - 85 g;
  • ungesättigte Fettsäuren - 0,1 g;
  • Stärke - 1,2 g;
  • Monosaccharide und Disaccharide - 6,4 g;
  • gesättigte Fettsäuren - 0,1 g.

Chemische Zusammensetzung

Die Petersilie enthält folgende Bestandteile:

  • Vitamine: PP - 0,7 mg, A (RE) - 950 ug, B1 (Thiamin) - 0,05 mg, B2 (Riboflavin) - 0,05 mg, B5 (Panteton) - 0,05 mg, B6 (Pyridoxin) ) - 0,2 mg, B9 (Folsäure) - 110 ug, C - 150 mg, E (TE) - 1,8 mg, P (Biotin) - 0,4 ug, K (Phyllochinon) - 1640 ug, PP ( Niacinäquivalent) - 1,6 mg, Cholin - 12,8 mg, β-Carotin - 5,7 mg;
  • Makronährstoffe: Calcium - 245 mg, Magnesium - 85 mg, Natrium - 34 mg, Kalium - 800 mg, Phosphor - 95 mg;
  • Spurenelemente: Eisen - 1,9 mg, Zink - 1,07 mg, Kupfer - 149 µg, Mangan - 0,16 mg, Selen - 0,1 µg.

Petersilienfrüchte enthalten ätherische Öle und enthalten mehr Vitamine als viele Gemüse- und Obstsorten. Es ist reich an Pektinen, Phytonciden, Retinol und Ascorbinsäure.

Nützliche Eigenschaften

Petersilie hat eine Reihe nützlicher Eigenschaften:

  • nützlich für die Pflege der Haut von Gesicht und Hals;
  • hat eine straffende und verjüngende Wirkung;
  • macht die Zähne weißer;
  • Hilft gegen Entzündungen im Körper;
  • stärkt das Sehvermögen;
  • beseitigt Mundgeruch;
  • hellt die haut auf

Folgende schädliche Wirkungen von Petersilie auf den Körper sind möglich:

  • Reizung des Nierengewebes;
  • die Möglichkeit einer Fehlgeburt.

Negative Folgen ergeben sich in der Regel bei Nichtbeachtung von Kontraindikationen oder Überdosierungen.

Gegenanzeigen

Es wird nicht empfohlen, Petersilie zu verwenden:

  • schwangere Frauen;
  • in Gegenwart von Nierensteinen;
  • mit Blasenentzündung;
  • Entzündung der Blase;
  • bei anämie und niedrigem blutdruck.

Das Öl

Petersilienöl wird durch Wasserdampfdestillation hergestellt. Beim Extrahieren des ätherischen Öls, der Blätter, Wurzeln und Samen.

Die Farbe des Öls variiert von gelb bis bernsteinbraun. Der Duft hat süße Noten mit Kräutern gemischt. Petersilie ätherisches Öl hat eine Reihe von medizinischen Eigenschaften:

  • besitzt Vasokonstriktor-Eigenschaften;
  • positiver Effekt auf die Potenz;
  • ermöglicht es Ihnen, den Menstruationszyklus zu normalisieren;
  • stärkt die Immunität;
  • führt zu einem Ton;
  • lindert den Juckreiz bei Insektenstichen.

In der Kosmetik wird es gegen Akne, Ödeme und Hautunreinheiten eingesetzt. Ätherisches Öl normalisiert die Hautfarbe, wird als Bestandteil von Anti-Cellulite-Produkten verwendet, verbessert das Haarwachstum und beugt Haarausfall vor. Es bekämpft effektiv Parasiten wie Läuse.

Das ätherische Öl wird auch vielen Deodorants, Seifen, Sprays und Herrenduftkompositionen zugesetzt.

Petersiliensaft enthält eine große Menge an Nährstoffen. Darüber hinaus enthält es überraschend wenig Kalorien, so dass es effektiv beim Abnehmen ist.

Petersiliensaft wirkt sich positiv auf den Verdauungstrakt aus. Es muss der Diät für Diabetiker hinzugefügt werden, da es Ihnen ermöglicht, den Blutzuckerspiegel zu senken.

Wie man kocht

Petersiliensaft wird mit einer Saftpresse hergestellt. Sie können die Blätter auch in einem Mixer zerdrücken und dann den Saft mit Gaze auspressen. In seiner reinen Form ist der Saft sehr konzentriert, daher muss er mit reinem Wasser verdünnt werden.

Trinken Sie den Saft sollte sofort nach dem Schleudern ohne Zusätze sein. Es ist notwendig, kleine Schlucke zu machen, damit der Saft besser aufgenommen wird. Die optimale Menge an konzentriertem Saft - ein Esslöffel pro Tag.

Saft wird auch verwendet, um Hautfarbe auszugleichen und Falten zu beseitigen. Es wird empfohlen, das Gesicht mit Eis aus Wasser und Petersiliensaft abzuwischen. Juice ist wirksam im Kampf gegen Akne und Hautveränderungen, dafür schmieren sie die entzündeten Zonen.

Bewerbung

Beim Kochen

Kulinarische Petersilie Anwendung ist wie folgt:

  • frisch gehackte Blätter werden Saucen, Salaten, Essiggurken zugesetzt;
  • Petersilie wird zu Fleisch- und Fischgerichten hinzugefügt;
  • es passt perfekt zu Kartoffeln;
  • es schmeckte Suppen;
  • es dient als Schmuck für viele Gerichte;
  • Petersilie wird zu kalten Snacks hinzugefügt;
  • Es passt gut zu eingelegtem Gemüse und salzigen Snacks.
  • der Pastete, der Wurst sowie dem Käse und dem Hüttenkäse wird oft Gewürz zugesetzt;
  • Petersilie ist in einer großen Menge einer Mischung aus Gewürzen und Kräutern enthalten.

Zum Kochen wird Petersilie als einjährige Pflanze angebaut, da ihre Blätter im ersten Jahr zarter sind. Einige Petersiliensorten haben ein sehr starkes Aroma. Alle Arten haben einen frischen und milden Geschmack mit würzigen Noten.

Petersilie ist in der Regel gefroren, damit sie ihre Frische behält.

Oftmals in Suppen und Beilagen süßliche Petersilienwurzeln hinzufügen, die aus den Sorten der Wurzelpetersilie gewonnen werden. Die Wurzeln der Petersilie sind auch verwendbar, aber sie sind dünner und härter.

Manchmal werden Salate mit trockenen Samenpulvern versetzt. Petersilie ist aus Okroschka nicht mehr wegzudenken, da sie diesem Gericht einen unvergesslichen Geschmack verleiht. Normalerweise wird frische Petersilie kurz vor dem Servieren zu jedem Gericht gegeben, aber die Wurzeln können zu Beginn des Garvorgangs hinzugefügt werden.

Kartoffelpüree mit Petersilie

Mit der Zugabe von Petersilie können Sie köstliche Kartoffelbrei machen.

  • Wird benötigt: 5-6 große Kartoffeln, ein Bund Petersilie, ein paar Esslöffel Olivenöl sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack.
  • Kartoffeln werden geschält, in mittlere Stücke geschnitten und in Wasser mit Salz nach Geschmack gekocht.
  • Das Wasser wird abgelassen und die Kartoffeln sollten bei schwacher Hitze leicht getrocknet werden.
  • Dann fügen Sie Butter und gehackte Petersilie hinzu.
  • Kartoffeln zu Kartoffelpüree kneten und servieren.

Cocktail Cocktail

Sie können auch einen nahrhaften Cocktail aus Petersilie zubereiten:

  • Sie benötigen ein paar Liter Wasser, Petersilie, Zitrone und ein paar Esslöffel Honig.
  • Die Petersilie wird gewaschen, die Wurzeln herausgeschnitten, die Blätter mit einem Mixer zerkleinert.
  • Zitronensaft wird in Petersilienpüree gepresst und mit Wasser versetzt.
  • Der Cocktail wird mit Honig versetzt und gut durchmischt.
  • Jetzt können Sie den Cocktail filtern und gekühlt servieren.

In der Medizin

Petersilie ist eine Quelle für kontinuierliche Vitamine, daher ist ihre medizinische Verwendung recht umfangreich. Verwenden Sie es in folgenden Fällen:

  • als Diuretikum;
  • Ödeme zu lindern;
  • zur Behandlung von Herzfehlern;
  • zur Linderung von Krämpfen;
  • als Diuretikum;
  • den Verdauungstrakt zu verbessern;
  • bei Erkrankungen der Nieren und Darmkoliken;
  • bei Erkrankungen der Blase;
  • gegen Fieber;
  • Rötungen durch Insektenstiche zu reduzieren;
  • zur Behandlung von Hautausschlägen;
  • im Kampf gegen Malaria (gebrauchtes Saatgut);
  • den Stoffwechsel zu verbessern;
  • Zähne und Zahnfleisch zu stärken;
  • den Blutdruck und den Blutzuckerspiegel zu normalisieren;
  • die Blutgefäße zu stärken;
  • zur Verbesserung der Funktion der Schilddrüse.

Um das Ödem zu beseitigen, wird empfohlen, ein paar Esslöffel Petersilie in 250 ml kochendem Wasser zuzugeben und 10-15 Minuten einwirken zu lassen. Nachdem die Brühe gefiltert und abgekühlt ist, trinken sie fünfmal am Tag einen Esslöffel.

Um Blähungen zu bekämpfen, werden ein paar Esslöffel Petersilie in ein Glas kaltes Wasser gegeben. Alles wird eine halbe Stunde in einem Wasserbad erhitzt. Dann wird die Brühe filtriert und abgekühlt. Es wird empfohlen, es 4-5 mal täglich mit einem Esslöffel einzunehmen.

Um Rheuma zu heilen, nehmen Sie einen Esslöffel Petersilienwurzeln, Weidenrinde, Brennnesselblätter und Holunderblüten auf. Ein Esslöffel der Sammlung entspricht 250 ml kochendem Wasser. Bestehen Sie auf dem Abkochen, bis es abgekühlt ist. Dann wird gefiltert und tagsüber zwei Gläser getrunken.

http://eda-land.ru/travy/petrushka/
Up