logo

Die ganze Welt, die uns umgibt, nennen wir Natur. Diese Welt ist erstaunlich, sie lebt und lebt nicht, beide sind wunderschön und können uns von den Geheimnissen der Welt um uns herum erzählen. Lektion Die Welt um uns herum ist einer der beliebtesten Schüler der Klassen 1,2,3,4. Und das alles, weil der Lehrer erzählt, was um uns herum so interessant ist, wie die Natur funktioniert, welche Tiere auf der Erde leben und was sie dem Menschen nützen. Auch die unbelebte Welt zieht an, nur Edelsteine ​​können Schönheit in ihre außergewöhnliche Welt bringen, und der Kosmos regt selbst die verwöhntesten Fantasien an. Aus all diesen Gründen ist es faszinierend und unterhaltsam, Berichte zu schreiben und Präsentationen über die Welt um uns herum vorzubereiten. Aber manchmal gibt es einen katastrophalen Zeitmangel, um einen Stapel Hausaufgaben zu bewältigen. Jetzt ist es nicht beängstigend! Für die Grundschule bieten wir Ihnen vorgefertigte Berichte und Präsentationen zu allen Themen rund um den Globus. Darüber hinaus ist die Erstellung solcher Berichte in der 1. und 2. Klasse in der Regel das Los der Eltern, die an einem Tag bereits so viel angesammelt haben. Die Aufgabe des Schülers besteht darin, zu verstehen, sich zu erinnern und zu lernen und erforderlichenfalls, falls zusätzliche Fragen zum Thema auftreten, ergänzendes Material zu finden (Schüler der Klassen 3-4 sollten bereits in der Lage sein, die Präsentation selbständig zu erweitern oder einen Kurzbericht zu erstellen). Alle Themen der Berichte stammen aus Grundschullehrbüchern verschiedener Programme: In Klasse 1 laut Perspektivprogramm (Pleshakov-Lehrbücher) handelt es sich hauptsächlich um Präsentationen, auf unserer Website sind sie praktisch vollständig in allen vorgeschlagenen Pleshakov-Themen enthalten; In den Klassen 2 bis 4 legt Pleshakov bereits weniger Wert auf Präsentationen und Berichte. Die Präsentationen des Programms der ersten Klassen der School of Russia sind gut abgedeckt (die Themen der Schule in Russland werden von den Autoren des Lehrbuchs viel weniger angeboten). Der Bereich wird systematisch mit neuen Materialien mit bunten Bildern aktualisiert.

Kontinente der Welt

Das Festland ist ein sehr großes Stück Land, das von Meeren und Ozeanen umspült wird. Trotz dieser Formulierung haben 4 von ihnen immer noch Landgrenzen - Isthmen. Jeder Kontinent hat seine eigenen klimatischen Bedingungen, Flora und Fauna. Sprechen wir über jeden Kontinent.

http://7gy.ru/shkola/okruzhajuschii-mir.html

Klette. Die Umwelt

Material zum funktionalen Lesen im Unterricht der "umgebenden Welt"

Dokumentinhalt anzeigen
„Klette. Die Umwelt"

Klette, er - Klette

Diese Pflanze ist ein Riese. Er hat riesige gutmütige Blätter und Körbe mit Früchten und Samen. Früchte haben Dornen, Haken, mit denen sie sich an die Kleidung und das Tierfell der Menschen klammern. Also auf der ganzen Erde angesiedelt. In der Art solcher Dornen erfanden die Menschen einen Klettverschluss. Und die Wurzeln dieser Pflanze werden in der Parfümerie und in der Medizin verwendet.

In Japan wird die Klette als Gartenpflanze kultiviert. Die in Mehl gemahlenen Wurzeln werden beim Brotbacken dem Teig zugesetzt. Klettenwurzeln können gekocht, gebacken und gebraten gegessen werden, sie können durch Kartoffeln in Suppen ersetzt werden und daraus Schnitzel machen.

Die Klette ist auch in der Datscha-Farm unersetzlich und kann hervorragend gegen Schädlinge eingesetzt werden.

Finde die richtigen Aussagen: (Häkchen)

1. Klettenfrüchte haben Dornen gehakt.

2. In der Art solcher Dornen erfanden die Menschen einen Klettverschluss.

3. In China wird die Klette als Gartenpflanze kultiviert.

4. Klettenwurzeln können nicht gegessen werden.

5. Klettenwurzeln können anstelle von Kartoffeln verwendet werden.

6. Die Klette eignet sich hervorragend zur Schädlingsbekämpfung.

http://multiurok.ru/index.php/files/repeinik-okruzhaiushchii-mir.html

Die Geschichte über die Klette 2 Klasse

Download Städtische Bildungseinrichtung

"Sekundarschule №19"

methodische Schulbehörde nach Schulordnung

Protokoll № ____ vom ________2011 g № ____ vom ________2011 g

Arbeitsprogramm
auf der ganzen Welt
2 Klasse
auf der Grundlage eines ungefähren Programms entwickelt

allgemeine Grundschulbildung

auf der ganzen Welt

auf der Grundstufe

Grundschullehrer

2011
Die Umwelt
Erläuterung

Das Arbeitsprogramm des Kurses „The World“ für die 2. Klasse des Studienjahres 2011–2012 basiert auf dem Standard der allgemeinen Grundbildung in der Umgebung und dem Lehrplan der Bildungseinrichtungen der Autoren A. A. Pleshakova, M. Yu. Novitskaya „The World. Grade 1–4 ”(2007).

Die Besonderheit dieses Programms besteht darin, dass es auf der Grundlage von kulturellen Prinzipien, Konzepten und Kategorien erstellt wurde, die die Grundlage für die Erstellung des Inhalts der Bildungskomponente (Fach) „Die Welt“ bilden und Naturwissenschaften und Wissenschaften harmonisch miteinander verbinden

geisteswissenschaftliche Erfahrung. Führend in Bezug auf die inhaltliche Organisation ist die Idee der Einheit der natürlichen Welt und der Welt der Kultur. Von dieser prinzipiellen Position aus betrachtet man die Welt um sich herum als ein GANZ natürliches und kulturelles GESAMT und den Menschen als Teil der Natur, als Schöpfer der Kultur und als ihr Produkt, das heißt auch als ein natürliches kulturelles.

Das Programm führt die Schüler in die Natur und die traditionelle Kultur des Kalenders inmitten saisonaler Veränderungen ein. Dabei entsteht Wissen über die natürliche Vielfalt, über ökologische Zusammenhänge, über die Regeln des menschlichen Verhaltens in der Natur, die zu ihrer Erhaltung und Erhaltung notwendig sind.

Kindergesundheit das ganze Jahr über. Das Programm zielt auf die Umsetzung der Umwelterziehung von jüngeren Schülern, auf die Entwicklung von Eigenschaften wie Beobachtung, Interesse an der Natur ihres Gebiets und auf den Wunsch, die traditionelle Arbeits- und Ferienkultur ihrer Völker kennenzulernen.

Hauptinhaltszeilen

Das Programm umfasst die Abschnitte "Zeit und Kalender", "Herbst", "Winter", "Frühling und Sommer". In jedem Abschnitt werden zunächst jahreszeitliche Veränderungen der unbelebten Natur und dann das Leben von Pflanzen, Tieren verschiedener Gruppen (Bäume und Sträucher, Graspflanzen, Insekten, Vögel, Tiere usw.) betrachtet. Gleichzeitig werden die Kinder in die Saisonarbeit und die Ferien der Menschen eingeführt, die eng mit den entsprechenden Veränderungen in der Natur verbunden sind. Während des Studiums gibt es Ausflüge in die Natur, praktische Arbeit im Klassenzimmer, verschiedene Arten von Beobachtungen, die von Kindern unter Anleitung eines Lehrers oder unabhängig durchgeführt werden. Im Arsenal der Lehrmethoden sollten auch ein pädagogisch-künstlerisches Buch, eine Erzählung, ein Gespräch, die Modellierung ökologischer Beziehungen unter Verwendung grafischer und dynamischer Schemata, die Demonstration visueller Hilfsmittel, Filmstreifen, Diashows und der audiovisuelle Satz von M. Yu. Novitskaya „Volkskalender“ enthalten sein.

Zeit und Kalender

(13h + 1h Exkursion ins Museum + 1h praktische Arbeit mit einem Thermometer)

Unser Planet im Universum. Die Sonne ist eine Wärmequelle

und Licht auf Erden. Der Mond ist ein Satellit der Erde. Tag und Nacht.

Der Wechsel der Jahreszeiten. Die Beobachtung von Himmelskörpern ist die Grundlage für die Zeitmessung und die Erstellung eines Kalenders.

Möglichkeiten, die Zeit zu messen; alt und modern

Kalender Die Namen der Monate und Tage der Woche. Leute

kalender Unsere Ferien. Ökologischer Kalender.

(16 Stunden + 2 Stunden Ausflugswanderungen + 1 Stunde Vintage-Herbstspiele im Freien)

Volksnamen der Herbstmonate. "Herbst" Neujahr - den Sommer sehen. Drei Treffen des Herbstes auf dem nationalen Kalender. Erinnern wir uns an den Sommer: die Arbeit der Menschen und die Nationalfeiertage am Ende des Sommers.

Leblose Natur im Sommer und Herbst (Höhe der Sonne über dem Horizont, Temperatur, Regen, Gewitter, Frost usw.). Der Wasserkreislauf in der Natur.

Rätsel um Sonne, Land, Wasser, Regen, Gewitter. Herbsttage, Wetterindikatoren. Eine besondere Zeit der herbstlichen Tagundnachtgleiche in Natur und Kultur.

26. September - "Der Cornilleus-Tag ist auf dem Hof, jeder ist ein Dorn im Auge." Pflanzenteile - Wurzel, Stiel, Blatt, Blume, Frucht mit Samen. Eine Vielzahl von Stielen, Blättern, Früchten von Pflanzen. Zwiebel, Knolle, Wurzel. Geheimnisse der Kulturpflanzen.

Kraut pflanzt nähste natürliche Umwelt. Herbstliche Veränderungen im Leben von Graspflanzen. Volksherbst Zeichen und Sprichwörter.

Bäume und Sträucher der Heimat. Rätsel um Bäume

und Sträucher. Herbst färben Blätter. Herbstlaub, sein Wert für Pflanzen. Beziehungen von Bäumen und Sträuchern zu Tieren. Die Anpassungsfähigkeit der Früchte und Samen von Pflanzen, sich mit Tieren und mit Hilfe des Windes zu verbreiten.

"Titus ist der letzte wachsende Pilz." Pilze, deren Struktur am Beispiel von Steinpilzen, Rolle im Wald (Wechselbeziehungen mit Pflanzen und Tieren des Waldes). Essbare und ungenießbare Pilze. Regeln für das Sammeln von Pilzen. Geheimnisse über Pilze.

Insekten und Spinnen, ihr Leben im Sommer und Herbst. Der wichtigste äußere Unterschied zwischen Insekten und Spinnen: sechs Beine bei Insekten, acht bei Spinnen. Konzept der Entwicklung von Insekten; Larven und erwachsene Insekten. Die Notwendigkeit, Spinnen zu respektieren. Verhaltensbeobachtung

Spinnen in den Herbstvolkswettervorhersagen.

Vögel, ihr Leben im Sommer und Herbst. Zugvögel und überwinternde Vögel. Reduzierung der Tageslänge im Herbst - das Signal zum Start des Fluges 1. Oktober - Tageswetteranzeige: "Arina - Kranfliege". Die Lagerung von Futter durch überwinternde Vögel ist eines der Merkmale ihrer Anpassungsfähigkeit an jahreszeitliche Veränderungen in der Natur. Vögel füttern im Winter; verschiedene Arten von Feedern. Tag der überwinternden Vögel auf dem nationalen Kalender.

Tiere, ihr Leben im Sommer und Herbst. Geheimnisse der Bestien.

Herbstliche Veränderungen im Leben von Fröschen, Kröten, Schlangen, Eidechsen.

Verhaltensregeln in der Natur zur Rettung von Pflanzen, Insekten, Vögeln, Tieren, Pilzen.

Stärkung und Schutz der Gesundheit im Sommer und Herbst. Sommer- und Herbstspiele.

Die Arbeit der Menschen im Herbst (Pflege von Haustieren, Ernten, Pflügen im Herbst und Aussaaten im Winter, Ernten im Herbst zu Hause usw.). Volksferien im Herbst. Den Herbst sehen.

Blockieren Sie außerschulische Aktivitäten: Herbstausflüge, um Veränderungen in der Natur ihrer Region zu beobachten; Vorbereitung und Durchführung von Herbstferien nach den Traditionen der Völker ihrer Region.

(13 h + 2 h Ausflugswanderung)

Beliebte Namen für die Wintermonate. Winter Zeichen und Sprichwörter.

Wintertage, Wetteranzeigen. Anna Winter ist der kürzeste Tag des Jahres.

Die besondere Zeit der Wintersonnenwende. Winter Neujahr. Der Winter ist eine Zeit der Märchen.

Leblose Natur im Winter. Eigenschaften von Schnee und Eis. Geheimnisse von Schnee und Eis.

Das Leben von Bäumen und Sträuchern im Winter. Die Struktur der Knospen des Baumes und der Sträucher; Schutzfunktion der Nierenschuppen. Wechselbeziehungen von Laub- und Nadelbäumen mit Tieren.

Krautige Pflanzen im Winter, die Bedeutung von Schnee in ihrem Leben.

Insekten im Winter (Beispiele, die zeigen, dass Insekten im Stadium von Eiern, Larven, Puppen und erwachsenen Tieren überwintern können).

Vögel im Winter. Die Bildung von überwinternden Vögeln als Beispiel für die Anpassung an raue Lebensbedingungen. Die Idee eines saisonalen Futterwechsels (zum Beispiel Specht). Winterbrutkreuzung. Vögel, die den Winter in der Nähe menschlicher Behausungen verbringen (Spatzen, Meisen, Raben, Dohlen usw.).

Top Dressing von Vögeln im Winter.

Das Leben der Tiere im Winter: Wühlmäuse und Mäuse, Wiesel, Füchse, Hasen, Wölfe, Eber, Elche usw. (nach Wahl des Lehrers). Spuren von Tieren im Schnee.

Top Dressing von Wildtieren im Winter. Rätsel und Märchen über wilde Tiere.

Beziehungen in der Natur (zum Beispiel das Winterleben des Waldes).

Kulturverhalten in der Natur im Winter.

Stärkung und Schutz der Gesundheit im Winter. Winterspiele.

Arbeiten von Menschen im Winter (Schneerückhaltung; Reparaturarbeiten; Arbeiten in Getreidespeichern und Gemüseläden; Pflege von Haustieren; Spinnen usw.). Die wichtigsten nationalen Winterferien. Den Winter sehen.

Der Block der außerschulischen Arbeit: Winterausflüge, um das Leben in der Natur Ihrer Region zu beobachten; Vorbereitung und Durchführung von Winterferien nach den Traditionen der Völker der eigenen Region.

(15h + 2h Ausflug + 2h Spiele im Freien)

Beliebte Namen der Frühlingsmonate. Drei Frühjahrstreffen.

Frühlingszeichen und Sprichwörter. Frühlingstage-Wetterindikatoren. 1. März (14) - "Avdotya Vesnovka": Frühling November.

Leblose Natur im Frühling (Höhe der Sonne über dem Horizont, Temperatur, schmelzender Schnee, Eisdrift, Überschwemmung usw.). Volkslieder zur Zeit der Eiswanderung.

Bäume und Sträucher im Frühling: Beginn des Saftflusses, der Blüte, der Knospenschwellung und des Blühens der Blätter. Schutz von Bäumen und Sträuchern im Frühjahr. Rätsel um Birke.

Frühblühende krautige Pflanzen, ihre Vielfalt, strukturelle Merkmale, ästhetischer Wert. Die Notwendigkeit einer sorgfältigen Behandlung von frühblühenden Pflanzen. Rätsel um frühblühende Pflanzen.

Insekten im Frühjahr. Das Konzept der Relativität von Schaden und Nutzen von Insekten; ihre Rolle in der Natur. Die Schönheit der Insekten. Die Notwendigkeit, sie zu respektieren.

Das Leben der Vögel im Frühling und ihr Schutz. Die besondere Zeit des Frühlingsäquinoktiums: die Volkstradition der Anrufung der Vögel.

Der Frühling verändert das Leben von Tieren, Fröschen und Kröten, Eidechsen und Schlangen.

Die Idee der Entwicklung von Fröschen und Kröten, von giftigen und nicht giftigen Schlangen. Die Notwendigkeit, Tiere zu pflegen, die Menschen nicht mögen. Das Bild eines Frosches und der Schlange in der Volkskunst.

Verhaltensregeln in der Natur, die darauf abzielen, Pflanzen, Insekten, Vögel, Tiere, Frösche, Kröten, Eidechsen und Schlangen zu retten.

Frühlingsarbeit (Frühlingspflügen und -saaten; Anpflanzen von Kulturpflanzen in Garten und Garten; Pflege von Haustieren; Weben und Bleichen von Leinwänden usw.).

Kräftigung und Gesundheit im Frühling. Frühlingsspiele.

Volksfrühlingsferien. Den Frühling sehen.

Beliebte Namen der Sommermonate. Sommerschilder und Sprichwörter. Sommertage, Wetteranzeigen. Die besondere Zeit der Sommersonnenwende: die längsten Tage des Jahres. Sommer Neujahr im Kalender der nördlichen Völker Russlands.

Arbeiter im Sommer. Folksommerferien.

Heilkräuter, die Regeln ihrer Sammlung. Volksrezepte und grüne Apotheke.

Der Block außerschulischer, außerschulischer Arbeit: Frühlingsausflüge zur Beobachtung von Veränderungen in der Natur des eigenen Gebiets und zur Entwicklung von Fähigkeiten für umweltbewusstes Verhalten in der natürlichen Umwelt; Vorbereitung und Durchführung des Frühlings

Urlaub nach den Traditionen der Völker ihrer Region.

Exkursionen zum Heimatmuseum, um die Kultur der Saisonarbeit und der Kalenderferien kennenzulernen, die für die Völker ihrer Region typisch sind.

Treffen mit Volkskünstlern und Interpreten von Werken der Volksmusik und Poesie.

Das Studium der Welt in Bildungseinrichtungen zielt darauf ab, folgende Ziele zu erreichen:


  • Entwicklung von Fähigkeiten zum Beobachten, Charakterisieren, Analysieren, Verallgemeinern von Objekten in der ganzen Welt, zum Streiten, Lösen kreativer Aufgaben;

  • die Entwicklung von Wissen über die Welt, die Einheit und die Unterschiede zwischen Natur und Gesellschaft; über einen Menschen und seinen Platz in Natur und Gesellschaft;

  • Förderung einer positiven emotionalen und axiologischen Einstellung zur Welt um uns herum, einer ökologischen, spirituellen und moralischen Kultur, patriotischen Gefühlen; die Notwendigkeit, sich in der Natur und in der Gesellschaft kreativ zu betätigen, die Gesundheit zu erhalten und zu stärken.

Kursziele:


  • Im Kopf eines Schülers ein wertiges Bild der umgebenden Welt zu formen, das für alle Menschen, für alle Lebewesen das eigene und gemeinsame Zuhause ist.

  • Pflegen Sie die Liebe zu Ihrer Stadt (Dorf), zu Ihrer Heimat.

  • Eine Erfahrung von ökologisch und ästhetisch einwandfreiem Verhalten in der Natur und im sozialen Umfeld zu machen.

  • Entwickle ein Interesse daran, dich selbst und die Welt um dich herum zu kennen.

Platzieren Sie das Fach im Grundcurriculum

Gemäß dem föderalen Grundlehrplan wurde das Arbeitsprogramm gemäß dem staatlichen Programm der Autoren A. A. Pleshakov, M. Yu. Novitskaya mit einer Rate von 2 Stunden pro Woche und 68 Stunden pro Jahr erstellt. Das Programm besteht aus Abschnitten des Kurses, Themen verschiedener Studien. Jeder Abschnitt des Themas hat ein eigenes komplex-didaktisches Ziel, das über besondere Kenntnisse und Fähigkeiten verfügt. Das Prinzip der Erstellung eines Arbeitsprogramms setzt die Integrität und Vollständigkeit, Vollständigkeit und Kohärenz des Aufbaus von Unterrichtseinheiten in Form von Abschnitten voraus, in denen das Unterrichtsmaterial thematisch verteilt wird. Aus den Abschnitten bildete sich die Schulung zum Thema.

Allgemeine pädagogische Fähigkeiten, Fertigkeiten und Handlungsweisen

I. Organisation der pädagogischen Arbeit


  • Führen Sie die Anweisungen des Lehrers zur Vorbereitung des Arbeitsplatzes auf die Schule und zu Hause korrekt aus. Verwenden Sie das Trainingszubehör richtig. sich daran gewöhnen, während der Arbeit auf die richtige Haltung zu achten; die Lernaufgabe verstehen; bestimmen Sie die Reihenfolge der Aktionen während der Zuordnung; lernen, in einem bestimmten Tempo zu arbeiten; Überprüfen Sie die Arbeit am Modell, die Ergebnisse; lernen, ihre Einstellung zur akademischen Arbeit richtig einzuschätzen.

  • Unterstützung des Lehrers bei der Durchführung von Schulungen. Lerne mit einem Freund zu arbeiten.

Ii. Arbeiten Sie mit dem Buch und anderen Informationsquellen


  • Um im Lehrbuch zu navigieren, arbeiten Sie mit einem Inhaltsverzeichnis, suchen Sie im Inhaltsverzeichnis und auf einer bestimmten Seite des Buches. Verwenden Sie Aufgaben und Fragen, Beispiele, Daten in Lehrbüchern.

  • Hören Sie sich die Lektüre des Lehrers oder anderer populärwissenschaftlicher Texte an, die den Anforderungen des Programms entsprechen. Hören Sie die Geschichte, die Erklärung des Lehrers, die Antworten Kameraden.

Iv. Mentale Fähigkeiten


  • Das Ganze in Elemente aufteilen, Komponenten in einem ganzheitlichen Bild, in einem Thema sehen lernen. Beginnen Sie mit der Auswahl von signifikanten und unbedeutenden Zeichen von Objekten, einfachen Phänomenen. Die elementare empirische Analyse soll mit emotionaler und einfachster logischer Bewertung einhergehen. Markieren Sie das Haupt in einer einfachen praktischen Aufgabe.

  • Zum Vergleichen von zwei Objekten mit demselben Materialtyp. Unterscheidung zwischen essentiellen und nicht-essentiellen Zeichen von Objekten, Phänomenen und auf dieser Grundlage bestimmten Zeichen in einer Richtung durch Einführen eines dritten, kontrastierenden Objekts. Bestimmen Sie die Reihenfolge des Vergleichs, verstehen Sie seine Zweckmäßigkeit. Um die emotionale und einfachste und logische Beurteilung abzuschließen.

  • Basierend auf den Fähigkeiten der Analyse, Auswahl der wichtigsten, Vergleich, um die Fähigkeiten der elementaren empirischen Verallgemeinerung zu bilden. Beantworten Sie Fragen zu diesem Thema. Vergleichen und klassifizieren Sie vertraute Themen desselben Typs und bringen Sie sie unter ein gemeinsames generisches Konzept. Vergleichsende mit elementarer induktiver Inferenz.

  • Lernen Sie, Konzepte durch die praktische oder visuelle Darstellung des Objekts, des Phänomens, der Anzeige und der Beschreibung zu identifizieren und zu erklären. Heben Sie die wesentlichen Merkmale bekannter Objekte und Phänomene hervor. Machen Sie sich mit den lokalen Definitionen der einfachsten Bildungskonzepte in didaktischen Spielen vertraut.

  • In der Lage sein, dieses generische Konzept zu entschlüsseln, 2 - 3 Beispiele zu geben, das allgemeine Konzept in der Abbildung darzustellen, den Inhalt nach einem kurzen Plan offenzulegen, den Titel zu erklären.

  • Beantworten Sie Fragen wie: „Warum denkst du so?“, „Worüber spricht das als Nächstes?“ Usw. - in verschiedenen Bildungssituationen. Sammeln Sie die Erfahrung direkter (induktiver und deduktiver) Beweise mit visuellen Hilfsmitteln.

  • Lernen Sie, die Widersprüche zu erkennen, wenn Sie einfache Experimente durchführen und visuelle Informationen analysieren. Machen Sie einen einfachen Vorschlag für eine mögliche Lösung, erstellen Sie unter Anleitung eines Lehrers einen Aktionsplan, überprüfen Sie das Ergebnis anhand von Mustern, führen Sie einen lokalen Wissenstransfer durch.

Grundvoraussetzungen für die Kenntnisse und Fähigkeiten der Studierenden
Die Schüler sollten wissen:

- charakteristische Anzeichen von Sommer, Herbst, Winter, Frühling in unbelebter Natur, im Leben von grasbewachsenen Pflanzen, Bäumen und Sträuchern, Insekten, Vögeln, Tieren;

- die Namen und wichtigsten Unterscheidungsmerkmale der untersuchten Pilze, Pflanzen, Insekten, Vögel, Tiere und sonstigen Tiere;

- einige ökologische Zusammenhänge in der Natur;

- Merkmale der saisonalen Arbeit der Menschen und ihrer Abhängigkeit

von jahreszeitlichen Veränderungen in der Natur;

- Verhaltensregeln in der Natur studiert;

- Merkmale des Gesundheitsschutzes zu verschiedenen Jahreszeiten;

- Volksnamen der Monate;

- nationale Zeichen und Sprichwörter über die Jahreszeiten;

- Tage, Wetterindikatoren, charakteristisch für das Klima seiner Region;

- die wichtigsten Kalenderfeiertage der Völker ihrer Region.

Die Schüler sollten in der Lage sein:

- Beobachtungen in der Natur gemäß den Anweisungen des Lehrbuchs durchzuführen;

- zur Unterscheidung der untersuchten Pflanzen, Pilze, Insekten,

Vögel, Tiere und andere Tiere (in der Natur, Herbarien, auf dem Bild oder Foto);

- einige Umweltzusammenhänge anhand von Beispielen erläutern;

- die erlernten Verhaltensregeln in der Natur anwenden;

- Befolgen Sie die Regeln des Gesundheitsschutzes zu verschiedenen Jahreszeiten.

- Volksspiele zu spielen, die für verschiedene Jahreszeiten charakteristisch sind und mit den Hauptfeiertagen der Völker ihrer eigenen Region in Verbindung stehen;

- die Rätsel der Völker ihres eigenen Landes über die Phänomene der belebten und unbelebten Natur zu erraten und zu erraten;

- 2-3 Märchen über Tiere aus der mündlichen Kreativität der Völker ihrer Region zu erzählen.

Kalender - thematische Unterrichtsplanung

http://nenuda.ru/%D1%80%D0%B0%D0%B1%D0%BE%D1%87%D0%B0%D1%8F-%D0%BF%D1%80%D0%BE% D0% B3% D1% 80% D0% B0% D0% BC% D0% BC% D0% B0-% D0% BF% D0% BE-% D0% BE% D0% BA% D1% 80% D1% 83% D0% B6% D0% B0% D1% 8E% D1% 89% D0% B5% D0% BC% D1% 83-% D0% BC% D0% B8% D1% 80% D1% 83-2-% D0% BA% D0% BB% D0% B0% D1% 81% D1% 81-% D1% 80% D0% B0% D0% B7% D1% 80% D0% B0% D0% B1% D0% BE% D1% 82 % D0% B0% D0% BD% D0% B0.html

Frage: Figur Klette und eine kleine Geschichte zu ihm auf der Stufe 2

Figur Klette und eine Kurzgeschichte zu ihm auf der Ebene der Klasse 2

Antworten:

Wo immer wir uns befinden - in der Nähe des Hauses, auf der Straße, im Ödland, am Flussufer, im Wald, im Garten oder im Garten - eine grüne Naturschöpfung, bekannt als Klette, verfolgt uns ständig und streckt träge ihre riesigen Blätter aus. Es gibt einen anderen, beliebten Namen für Klette - Klette. Die Pflanze erhielt es für zähe Früchte, die mit Hilfe leicht gebogener, klebriger Borsten an vorbeiziehenden Menschen und Tieren befestigt werden. Allerdings sind Dornengrate für therapeutische Zwecke nicht die besten Rohstoffe. Was man nicht über seine Blätter und Wurzeln sagen kann, von denen Fachleute der traditionellen Medizin seit jeher Heil-Tinkturen und -Extrakte herstellen Die Klettenwurzel wird als diuretisches, diaphoretisches und metabolisches Stimulans bei Gicht, Nierenerkrankungen, Magengeschwüren, Gastritis und Lungentuberkulose verwendet Es wird auch bei Erkrankungen der Nieren und der Gallenblase, bei Rheuma, Hämorrhoiden, Darmerkrankungen (Verstopfung) und Diabetes angewendet. Frische Klettenblätter sind auch ein hervorragendes Antipyretikum und unverzichtbar bei der Behandlung von Rheuma, Mastopathie und zur Wundheilung. Ein Sud aus Klette und Klettenöl ist seit langem als erstes Mittel gegen Hautkrankheiten und zur Festigung der Haare bekannt.

http://cwetochki.ru/question-risunok-lopukha-i-nebolshoi-rasskaz-k-nemu-na-urovne-2-klassa.html

Einheimische Natur

Klette

Klette oder Klette ist natürlich jedem bekannt. Wer hat in seiner Kindheit nicht seine „Stacheln“ an den Kleidern seiner Freunde befestigt? Mädchen machen „Nester“ aus seinem zähen Stiel, in denen kleine Puppen, Spielzeugtiere und Vögel schlafen.

Klette ist eine zweijährige oder mehrjährige Pflanze. Nach der Blüte stirbt die Pflanze ab. Im ersten Jahr (oder in den ersten Jahren) wachsen nur verkürzte Rosettensprosse mit großen aufeinanderfolgenden Blättern. Je älter die Pflanze ist, desto größer sind die Blätter. Die Blütenstiele werden 60-150 cm groß und zahlreiche Körbe mit röhrenförmigen purpurroten Blüten haben eine Art Hülle. Die äußeren Blätter der Umhüllung auf den Oberseiten haben harte Haken. Sie reifen Körbe (Samenköpfe), die an der Kleidung der Passanten und am Fell der Tiere haften. Die Samen, die sich in den Sämlingen befinden, fließen allmählich auf dem Weg der unwissenden Fruchtverteiler aus. Diese erstaunlichen, von der Natur geschaffenen Dornen dienten dem Menschen als Vorbild für die Herstellung von Klettverschlüssen.

Das Wurzelsystem der Klette ist ausschlaggebend und verzweigt sich. Die Wurzeln sind essbar, sie werden im Herbst oder frühen Frühling gegraben. Dann haben sie mehr Nährstoffe. Im Sommer werden die im Wurzelstock angesammelten Triebe für die Bildung von langblütigen Trieben und einer Vielzahl von Körben aufgewendet. Gebratene Klettenwurzelscheiben, die vor der Knusperbildung geröstet wurden, können sich mit den beliebten Pommes frites um Geschmack und Ernährung messen. Klettenwurzeln sind in Japan weit verbreitet. Sie wussten über die Verwendung von Klette in Lebensmitteln in Russland. N. M. Maksimovich-Ambodik, der persönliche Arzt von Katharina II., Riet: „Die jungen Wurzeln eines Karamells werden im Frühjahr aus dem Boden gegraben und mit zubereiteter Soße geschält, und die jüngeren Stämme des Kissens in der Nähe der Wurzel werden abgeschnitten, und die Wurzel selbst ist angenehmer, wie Spargel wird gegessen ".

Wir haben verschiedene Arten von Kletten (groß, klein, Spinnweben, Wald). Die ersten drei sind in Ödlandschaften zu sehen, an unkrautigen Orten, in der Nähe von Häusern. Klettenspinnennetz ist die häufigste und wertvollste Medizin. Marc aus zerquetschten Wurzeln, gefüllt mit Pflanzenöl - Klettenöl - wird verwendet, um das Haar zu stärken und zu wachsen.

http://www.mypriroda.ru/plants_sity24.php

Figur Klette und eine Kurzgeschichte zu ihm auf der Ebene der Klasse 2

Die Frage wurde veröffentlicht am 16.01.2017 04:18:54

Wo immer wir uns befinden - in der Nähe des Hauses, auf der Straße, im Ödland, am Flussufer, im Wald, im Garten oder im Garten - eine grüne Naturschöpfung, bekannt als Klette, verfolgt uns ständig und streckt träge ihre riesigen Blätter aus. Es gibt einen anderen, beliebten Namen für Klette - Klette. Die Pflanze hat es für zähe Früchte erhalten, die mit Hilfe leicht gewölbter, klebriger Borsten an Menschen und Tieren befestigt werden, die daran vorbeiziehen.

Für therapeutische Zwecke sind Klettenstacheln allerdings nicht der beste Rohstoff. Was nicht über seine Blätter und Wurzeln gesagt werden kann, von denen seit der Antike Fachleute der traditionellen Medizin Heil-Tinkturen und -Extrakte herstellen.

Klettenwurzel wird als harntreibendes, diaphoretisches und metabolisches Stimulans bei Gicht, Nierensteinen, Magengeschwüren, Gastritis und Lungentuberkulose verwendet und ist auch Bestandteil von Kräutertee für therapeutische Bäder.

Infusionen von Blättern werden bei Erkrankungen der Nieren und der Gallenblase, bei Rheuma, Hämorrhoiden, Darmerkrankungen (Verstopfung) und Diabetes angewendet. Frische Klettenblätter sind auch ein hervorragendes Antipyretikum und unverzichtbar bei der Behandlung von Rheuma, Mastopathie und zur Wundheilung. Ein Sud aus Klette und Klettenöl ist seit langem als erstes Mittel gegen Hautkrankheiten und zur Festigung der Haare bekannt.

Wenn Sie die Richtigkeit der Antwort bezweifeln oder diese einfach nicht existiert, versuchen Sie es mit der Suche auf der Website und finden Sie ähnliche Fragen zum Thema der Welt oder stellen Sie Ihre Frage und erhalten Sie innerhalb weniger Minuten eine Antwort.

http://obrazovalka.ru/fizika/question-428442.html

Puschkin hat!

Hausaufgaben machen

Home »Grüne Seiten» Klette, eine Klette (Pleshakov, AA Green Pages)

Klette, alias Klette (Pleshakov, AA Green Pages)

Zusammenfassung

Klettenfruchtkörbe schmiegen sich eng an die menschliche Kleidung, und so breiten sich die Pflanzen aus.

Der Mann stellte einen "Klettverschluss" her, der auf der Struktur des Klettverschlusses der Klette basierte.

Im Ballkorb befinden sich lila Blüten, draußen kleine Blätter, jedes Blatt endet mit einem Häkeldorn.

Der vollständige Text der Geschichte kann gelesen werden. hier

http://pushkinsdelal.ru/repeynik-on-zhe-lopukh-pleshakov-a-a-zele/

Die Geschichte über die Klette 2 Klasse

Gast hat die Antwort hinterlassen

Wo immer wir uns befinden - in der Nähe des Hauses, auf der Straße, im Ödland, am Flussufer, im Wald, im Garten oder im Garten - eine grüne Naturschöpfung, bekannt als Klette, verfolgt uns ständig und streckt träge ihre riesigen Blätter aus. Es gibt einen anderen, beliebten Namen für Klette - Klette. Die Pflanze hat es für zähe Früchte erhalten, die mit Hilfe leicht gewölbter, klebriger Borsten an Menschen und Tieren befestigt werden, die daran vorbeiziehen.

Wenn Ihre Frage nicht vollständig offengelegt wurde, versuchen Sie, die Suche auf der Website zu verwenden und andere Antworten zum Thema Welt zu finden.

http://pomogajka.com/okruzhayushtii_mir/st-3760229.html
Up