logo

Wissenschaftliche Studien haben es ermöglicht, die Ursache des gemeinsamen Problems der schönen Hälfte der Menschheit zu bestimmen. Hasserfüllte "Orangenschalen", die jeder Besitzer loswerden möchte, sind das Ergebnis einer Verletzung von Stoffwechselprozessen, einer schlechten Ernährung der Zellen und einer verzögerten Ausscheidung von Toxinen. Die Hauptursache für solche Ausfälle ist eine falsche Ernährung. Frauen müssen wissen, aus welchen Produkten Cellulite hervorgeht und welche Gerichte in die Ernährung aufgenommen werden sollten, um dessen Auftreten zu verhindern.

Produkte, die das Aussehen von "Orangenschalen" hervorrufen

Es ist offensichtlich, dass jeder Besitzer von Cellulite die bestehenden Probleme loswerden möchte. Diese Formationen beeinträchtigen das Aussehen erheblich, verringern die Attraktivität, verursachen Probleme, wenn Sie kurze Röcke und Shorts, Badeanzüge tragen möchten.

Die Ernährung ist einer der Hauptfaktoren, die das Erscheinungsbild der Haut beeinflussen. Aber denken Sie nicht, dass Sie sich mit Hunger, strengen Diäten quälen müssen. Es reicht aus, zu wissen, aus welchen Produkten Cellulite entsteht, um sie aus dem Menü auszuschließen oder die Verwendung einzuschränken.

Besitzer von Übergewicht sollten sich bewusst sein, dass ein drastischer Gewichtsverlust zu vermeiden ist. Dies birgt das Risiko einer deutlichen Manifestation von "Orangenhaut".

Müssen auf jeden Fall die folgenden Produkte, die Cellulite verursachen, von der Diät ausschließen:

  • Chips;
  • süßes Soda;
  • Hot Dogs;
  • Hamburger;
  • andere nahrhafte, kalorienreiche Fastfoods, die zur Bildung von Defekten beitragen.


Darüber hinaus gelten Einschränkungen für folgende Produktgruppen:

  1. Backen, Mehlprodukte. Diese Produkte haben einen hohen Kaloriengehalt. Bei einem sitzenden Lebensstil werden Kalorien nicht verbraucht. Die meisten Spurenelemente werden Teil der "Fettreserven". Diese Schichten verlangsamen den Stoffwechsel, stören den Blut- und Lymphfluss. Es entstehen Stagnationszonen, in denen sich Cellulite bildet.
  2. Zucker. Dieses Produkt ist der Hauptlieferant von Kohlenhydraten. Ihr Überschuss trägt zur Anreicherung von freien Radikalen bei. Diese Elemente nehmen Nahrung und Sauerstoff auf, die für die Aktivität der Arbeitszellen bestimmt sind. Infolgedessen werden alle wichtigen Prozesse verletzt. Die Zellregeneration verlangsamt sich, die Hautschichten werden nicht erneuert, die Kollagenproduktion, die zur Aufrechterhaltung der Gewebeelastizität erforderlich ist, wird reduziert. Freie Radikale sind die Hauptursache des Alterns. Ihre Cluster tragen nicht nur zur Cellulite bei. Dank dieser Elemente entstehen Falten, Falten vertiefen sich, es entsteht trockene Haut.
  3. Salzige Gerichte, Produkte. Das im Salz enthaltene Natrium wird für eine normale Funktion aller Organe benötigt. Aber ein Überschuss dieses Elements beeinträchtigt die Entfernung von Flüssigkeit aus dem Körper, verletzt die natürlichen Prozesse im Gewebe der Dermis, verursacht Cellulite. Entfernen Sie das Salz nicht vollständig aus der Diät. Aber die Gerichte, die es in großen Mengen enthalten, sollten aus dem Menü genommen werden, und beim Kochen ist es notwendig, die Menge dieses Produkts zu reduzieren.
  4. Fast-Food-Produkte. Alle Fastfood- und Convenience-Produkte sind voll von Elementen, die Feinde unseres Körpers sind. Neben einer großen Menge an Kalorien enthalten sie alle Arten von Stabilisatoren, Aromen, Konservierungsstoffen und Fetten. Sie können Störungen im Stoffwechsel und in der Synthese verursachen und viele Störungen in der Arbeit von Organen und Systemen hervorrufen.
  5. Alkoholhaltige Getränke. Genügend 50 ml Ethylalkohol im Körper, um die Arbeit des Kreislaufsystems zu stören und die Zellen mit Sauerstoff und Nahrung zu versorgen. Alkohol stimuliert die Synthese von Östrogen. Eine übermäßige Menge dieses Hormons führt zur Bildung von Cellulite. Eines der sichersten Getränke ist trockener Wein. Bier, Cocktails, Champagner provozieren das Auftreten von "Orangenschalen".
  6. Ketchups, Saucen, Mayonnaise. Diese Produkte enthalten eine große Menge an Konservierungsmitteln, Stabilisatoren und anderen schädlichen Zusatzstoffen. Ihre Verwendung ist die Ursache für verzögerten Flüssigkeitsentzug, Schwellung. Die Inhaltsstoffe dieses Produkts sind die Ursache für die Entzündungsprozesse im Unterhautgewebe.
  7. Getreide Getreide, Nudeln. Für diejenigen, die eine Diät gegen Cellulite an Beinen und Po benötigen, ist dieses Produkt nicht geeignet. In Getreide enthalten Teigwaren eine große Anzahl komplexer Kohlenhydrate. Sie sind ein ausgezeichneter Rohstoff für die Bildung von Fettreserven, da sie den Blutzuckerspiegel erhöhen und es Insulin nicht ermöglichen, die Zellen auf qualitativ hochwertige Weise mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen.
  8. Kaffee Es ist nicht notwendig, auf Ihr Lieblingsgetränk zu verzichten. Es ist jedoch notwendig, die Menge zu begrenzen. Pro Tag können Sie nicht mehr als 200 ml Kaffee trinken. Naturgetränk sollte bevorzugt, aber nicht löslich sein. Die besten Möglichkeiten zur Bekämpfung von Cellulite sind Kräutertees, grüner Tee.

Produkte, die bei der Beseitigung von Cellulite helfen

Frauen, die diesem Feind der Haut bereits begegnet sind, ist es nicht genug zu wissen, welche Produkte Cellulite verursachen. Sie müssen sich in einen schwierigen Kampf begeben, um diese Mängel zu beseitigen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Mängel zu beseitigen: Massage, Kosmetik, Bewegung.


Wenn die "Orangenschale" bereits aufgetreten ist, müssen Sie Anti-Cellulite-Produkte in das Menü aufnehmen. Diese Liste enthält:

  1. Wasser ist der Hauptteilnehmer an den Prozessen des Austauschs und der Synthese. Der Mangel an Flüssigkeit ist eine der Hauptursachen für das Auftreten von "Orangenschalen". Es dauert ungefähr zwei Liter pro Tag. Dies kann sein: Trinkwasser, kohlensäurefreies Mineralwasser, frischer Saft. Die Flüssigkeit sichert nicht nur die Qualität des Durchlaufs wichtiger Prozesse, sondern hilft auch, Giftstoffe und Schlacken zu entfernen.
  2. Grüner Tee. Dies ist ein wunderbares Getränk, das eine qualitativ hochwertige Versorgung mit Vitamin C gewährleistet. Dieses Element ist für Stoffwechselprozesse, die Synthese von Kollagenfasern und die Stärkung des Immunsystems von wesentlicher Bedeutung. Grüner Tee sorgt für die Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper, wodurch Sie Cellulite loswerden können.
  3. Milchprodukte, fermentierte Milchprodukte. In den Medien findet das Internet Informationen darüber, dass Milchprodukte die Bildung von Cellulite auslösen. Diese Aussage gilt für sterilisierte Milch, fettreiche Produkte, Produkte mit langer Haltbarkeit, einschließlich einer großen Menge von Konservierungsmitteln. Natürliche pasteurisierte Magermilch schadet nicht. Hochwertiger Quark, Kefir, fettarme Sauerrahm sorgen für die Glätte der Haut, normalisieren wichtige Vorgänge.
  4. Nüsse, Samen. Diese Produkte sollten 2-3 mal pro Woche in die Ernährung aufgenommen werden. Sie liefern das Pflanzenprotein, das für das Wachstum neuer Zellen benötigt wird. Es gibt andere wichtige Elemente in Produkten: Zink, Selen, Vitamine B6 und E.
  5. Würzige Gewürze. Chili, Ingwer haben die Fähigkeit, die Prozesse des Stoffwechsels zu beschleunigen und effektiv Kalorien zu verbrennen. Die Aufnahme dieser Produkte in die Schalen beschleunigt den Prozess der Resorption von Cellulite und hilft dabei, Übergewicht loszuwerden.
  6. Kohl Eines der Hauptprodukte der Diät sollte Kohl sein. Es liefert Vitamin C, Kalium, Kalzium. Diese Elemente sind für den qualitativen Durchgang von Regenerationsprozessen im Hautgewebe notwendig. Rosenkohl ist besonders nützlich, um die Synthese von Kollagenfasern zu stimulieren, die der Haut Elastizität verleihen.
  7. Eier In diesem Produkt hat die Natur den Inhalt aller Substanzen bereitgestellt, die für die Entwicklung eines neuen Organismus erforderlich sind. Es liefert leicht verdauliches Eiweiß, Vitamine A, D, B12, E, Eisen, Zink, Jod. Diese Elemente sind für die Normalisierung von Anti-Aging-Prozessen in den Schichten der Dermis notwendig.

Die Entwicklung eines leckeren und abwechslungsreichen Menüs zur Bekämpfung von Cellulite ist einfach. Nach Ihrem Geschmack können Sie es mit verschiedenen Gemüsen, Früchten und Beeren ergänzen. Sie müssen besonders auf Produkte achten, die Ballaststoffe enthalten. Dieses Element hilft, Giftstoffe, Giftstoffe schnell loszuwerden, normalisiert den Verdauungstrakt.

http://fitoinfo.com/diety/produkty-ot-cellyulita.html

Welche Produkte Cellulite erscheint und verschwindet

Normalerweise denken sie über Ernährung nach und finden große Mengen auf der Waage. Aber mit Cellulite durch Übung, Packungen, Massage zu kämpfen. Der Ansatz ist grundsätzlich falsch, wie wir weiter unten sagen. Wir präsentieren gefährliche und gesunde Lebensmittel sowie Ernährungsprinzipien, die die Einhaltung von Vorschriften im Kampf gegen Orangenhaut erfordern. Immerhin steht die richtige Zubereitung der Diät an erster Stelle. Das Wichtigste zuerst.

Warum Ernährung bei Cellulite wichtig ist

Der grobe Fehler, Cellulite in Betracht zu ziehen, ist nur ein lokales Problem. Im Gegensatz zu Fett konzentriert es sich auf bestimmte Bereiche und geht nicht über deren Grenzen hinaus. Cellulite, die sich an Oberschenkeln und Gesäß ansammelt, scheint ein Nachteil zu sein, der durch die gleiche Massage, kosmetischen Lehm und Erwärmung leicht beseitigt werden kann. Dies ist aber absolut nicht der Fall. Cellulite ist ein Hinweis auf gestörte Stoffwechselprozesse. Um Cellulite-Knötchen zu beseitigen, müssen nicht nur verschiedene Arten der lokalen Exposition ausgewählt, sondern auch der Lebensstil überdacht werden.

Es reicht nicht aus, plastische Chirurgiemethoden, Fettabsaugung und andere chirurgische Eingriffe anzuwenden. Natürlich können radikale Methoden die Lautstärke sofort reduzieren. Aber in Zukunft wird Cellulite wieder auftreten. Darüber hinaus kann sein Umfang noch größer sein. Und das Auftreten von Falten auf der Haut, ist sein Absacken vollständig gewährleistet. Daraus folgt: Die Grundlage des Kampfes gegen Cellulite sollte eine Umstrukturierung der Ernährung sein. Lokale kosmetische Effekte sind nur eine Ergänzung der Ernährung.

Allgemeine Regeln für die Ernährung gegen Cellulite

Um eine geeignete Diät zu machen, werden wir zuerst die Hauptursachen von Cellulite untersuchen. Es tritt aufgrund der folgenden Probleme auf.

  1. Allgemeine Schwellung, eine große Menge an überschüssiger Flüssigkeit im Körper. Cellulite entsteht, wenn die Zellen keine Zeit haben, überschüssige Flüssigkeit loszuwerden. Dies passiert, wenn das Wasser Salz zurückgehalten wird. Der wahre Grund ist nicht übermäßiger Flüssigkeitsverbrauch, sondern falsche Ernährung. Der Missbrauch von salzigem, fettem, geräuchertem und gebratenem Wasser führt ebenfalls zu Wasseransammlungen.
  2. Der Verzehr von Nahrungsmitteln, deren Aufnahme giftige Zersetzungsprodukte erzeugt. Bei den einfachen Leuten wird das Ergebnis als Verschlackung des Körpers bezeichnet. Über irgendwelche "Schlacken" reden wir eigentlich nicht. Gerade Fäulnisprodukte beeinträchtigen die Arbeit von Nieren, Leber, Darm erheblich. Die giftigsten, wieder gebratene Lebensmittel, Fast Food, gesalzene Nüsse, Pommes. Es gibt auch Getränke, die Schadstoffe ausstoßen. Jeglicher Alkohol, Sodafarbe und andere schlechte Dinge bringen keine Gesundheit oder Aussehen. Ganz im Gegenteil.
  3. Mangel an Galle. Galle ist notwendig, um einen normalen Lymphfluss aufrechtzuerhalten. Und wenn Galle in kleinen Mengen produziert wird, treten stagnierende Prozesse auf, die zur Bildung von Cellulite führen.

Diese drei Gründe sind die wichtigsten bei der Entwicklung von Cellulite-Peelings. Natürlich wirken sich Bewegungsmangel, psycho-emotionale Faktoren und schlechte Körperpflege auch auf Cellulite aus. Aber nicht so sehr. Wir schließen daraus: Um Cellulite zu bekämpfen, müssen Sie die Produktion von Galle stärken, die Verschlackung reduzieren und die Ursachen der Flüssigkeitsretention beseitigen. Wir wenden uns nun spezifischen Empfehlungen zu.

Welche Produkte sind auszuschließen?

Die Hauptanforderung für die Ernährung - Produkte loswerden, die die Nierenbelastung erhöhen und die Leber verschlechtern. Am schwersten ist es für den Körper, mit Cellulite-Störungen fertig zu werden:

  • tierische Fette, die in fettem Fleisch und fettem Milchprodukt enthalten sind;
  • Räucherfleisch, Fertiggerichte, Würste, Würstchen, Knödel;
  • Alle Konserven, einschließlich nicht nur Fleisch und Fisch, sondern auch Gemüse;
  • Kaffee, Kakao, schwarzer Tee und alle koffeinhaltigen Getränke;
  • Kuchen, Süßigkeiten, Bonbons, Weiß- und Milchschokolade;
  • Mayonnaise, Soßen industriellen Ursprungs, Marinaden;
  • süßes Soda, abgepackte Säfte, Getränke mit Farbstoffen und Zuckerersatz;
  • Margarine, Brotaufstriche, andere Quellen für gehärtete Fette;
  • Trockensüßstoffe, ausgenommen die von einem Arzt verschriebenen.

Die Liste ist groß, und es scheint, dass die Diät nichts mehr ist. Es ist nicht so: Es gibt viele gesunde und schmackhafte Produkte. Sie werden je nach Herkunft weiterbezeichnet und benannt - also getrennt nach pflanzlicher und tierischer Nahrung.

Empfohlene Pflanzenprodukte

Wir listen die Quellen von Substanzen auf, die zur Wiederherstellung des normalen Wasserhaushalts, zur Bildung und Entfernung von Galle und zur Beseitigung toxischer Bestandteile aus dem Körper beitragen. Hier sind die wichtigsten nützlichen Produkte, aus denen die Anti-Cellulite-Diät gebildet werden sollte:

  • frisches Gemüse und Obst, die ungefähr 65% der Ernährung ausmachen;
  • Bohnen, meist gekocht;
  • Vollkorn in Wasser und fettarmer Milch (Gerste, Buchweizen, Reis) gekocht;
  • Obst- und Gemüsesäfte, einschließlich Fruchtfleisch;
  • Beeren, vor allem Berberitze und Wildrose.

Fügen Sie keinen Zucker hinzu. Nach Möglichkeit frisch und unverarbeitet verwenden. Wenn Sie ein Produkt nicht ohne Lebensmittelverarbeitung einnehmen können, sollten Sie zumindest versuchen, das Maximum an nützlichen Substanzen, die ursprünglich im Produkt enthalten waren, beizubehalten. Dazu braucht es kein langes Kochen.

Empfohlene Tierprodukte

Unabhängig vom endgültigen Ziel sollte die Ernährung aus einer Vielzahl von Lebensmitteln bestehen. Einschließlich von Tieren. Aus dieser Kategorie ist zu erwähnen:

  • mageres Fleisch, insbesondere weißes Geflügel;
  • fettarme Sorten von Fisch, Meeresfrüchten;
  • Milchprodukte mit einem Mindestfettanteil;
  • Nüsse und Samen ohne zusätzliche Verarbeitung;
  • Pflanzenöle, einschließlich Olivenöl, Leinsamen.

Unter Milchprodukten auf fermentierte Milch zu achten. Kefir, Ryazhenka, Schneeball und ähnliche Namen. Wichtige Klarstellung: Die ausgewählten Produkte dürfen keinen schädlichen Verarbeitungsmethoden unterzogen werden. Kochen, Backen, Dämpfen ist erlaubt. Braten, Rauchen ist verboten. Es spielt keine Rolle, ob Sie sich für Diätfleisch entscheiden oder mit Fett gefüllt sind. In beiden Fällen ist das Gericht furchtbar schädlich.

Diät-Tipps

Wir geben Ihnen zusätzliche Empfehlungen, anhand derer Sie den Kampf gegen Cellulite effektiver gestalten können. Hier sind die grundlegenden Tipps, die es wert sind, gehört zu werden, wenn Sie sich schnell von Orangenschalen befreien möchten.

  1. Trink mehr Wasser. Obwohl wir oben sagten, dass Flüssigkeitsretention die Bildung von Cellulite verursacht, ist ein Wasserverbrauch von 1,5 Litern oder mehr eine zwingende Voraussetzung. Indem Sie sich darauf beschränken, Flüssigkeit zu erhalten, verbrennen Sie keine "Ansammlung". Mit dem Ödem müssen Sie nicht die Wasserreduzierung bekämpfen, sondern den Einsatz von Salz vermeiden.
  2. Grüner Tee, Kräutertees - der beste Ersatz für gewöhnliche Getränke, also Tee und Kaffee. Es ist nicht notwendig, sie zu missbrauchen, aber es ist ratsam, ein paar Tassen pro Tag zu trinken.
  3. Nützlicher und billiger, um Gemüse für die Saison zu wählen. Bei Billig ist alles klar - in der Gemüsesaison reduziert sich der Preis durch Überangebot. Was den Nutzen betrifft, lassen Sie uns klarstellen: Gemüse der Saison ist immer frisch, es enthält wichtigere Bestandteile, minimale Düngemittel und Chemikalien, die für die menschliche Gesundheit schädlich sind.
  4. Das Hinzufügen von Salz und Gewürzen in die Schüssel ist optional. Es ist unvernünftig, Zusatzstoffe vollständig zu verbieten, da die Gefahr eines künstlichen Mangels besteht. Das gleiche Salz ist genug für den Körper zusammen mit normaler Nahrung. Aber versuchen Sie zumindest, die Verwendung von Gewürzen zu begrenzen, die Wasser zurückhalten können.
  5. Als Dressing ist es besser, Pflanzenöl und Zitronensaft zu verwenden. Zitronensaft ist besonders gut bei der Beseitigung von zusätzlichen Pfunden. Insbesondere trägt zum Verschwinden von Cellulite bei.

Schlussfolgerungen zum Thema

Cellulite kann nicht mit ausschließlich lokalen Expositionsmethoden beseitigt werden. Kompetenter Kampf beinhaltet die Ablehnung schädlicher Produkte, die Wahl der richtigen Ernährung und kompetente Kochmethoden. Packungen, Massagen, Anti-Cellulite-Cremes sind ebenfalls nützlich, aber nur in Verbindung mit einer gesunden Ernährung.

http://mistresslife.ru/ot-kakih-produktov-cellyulit-poyavlyaetsya-i-ischezaet/

Woraus "Produkte" "Cellulite" machen

Sie sind von Cellulite geplagt. Hast du es satt, dich im Spiegel zu sehen? Einige Lebensmittel können helfen. Sie wissen zweifellos, wie man solch einen bösen und nervigen Fehler beseitigt. Lassen Sie uns eine Liste von Nahrungsmitteln erstellen, die bei der Bekämpfung von Orangenschalen hilfreich sind und die im Gegenteil alle möglichen Aktionen ausführen, damit sie für eine lange Zeit auf Ihrem Körper vorhanden sind.

Produkte, die Cellulite zum Schmelzen bringen:

[Teaser 1] Müsli. Sie werden vorzugsweise zweimal in einem Zeitraum von sieben Tagen von ungefähr dreißig Gramm konsumiert. Es ist zulässig, sie mit einem geringen Fettanteil und anschließend mit einem Teelöffel in Milch einzutauchen, um sie aufzufangen. Am wichtigsten ist, dass diese Produktion keinen Zucker enthält, da der erwartete Effekt auf Null reduziert wird.

Mandel Erinnern Sie sich an seinen unübertroffenen Geschmack. Dies ist jedoch nicht alle Vorteile von Mandeln. Er kämpft effektiv mit Orangenschalen. Es wird empfohlen, es innerhalb von sieben Tagen zweimal zu verwenden.

Ananas (frisch). Ziemlich teures Produkt. Trotzdem wirkt er Wunder bei Cellulite. Es ist notwendig, die Gewohnheit zu entwickeln, es einmal am Tag für ungefähr einhundertfünfzig Gramm zu konsumieren. Natürlich können sich viele diese Frucht überhaupt leisten.... In diesem Fall werden wir es vielleicht durch Pflaumen ersetzen? Er ist zweifellos eine Amateurfrucht, aber es ist zulässig, mehr davon zu konsumieren - ungefähr drei Dinge pro Tag. Es ist ratsam, wenn Sie gegen Cellulite nähren, dann nehmen Sie Ananas in Ihre Ernährung auf.

Eier Es ist gut, dass sie sich positiv auf unseren Körper auswirken. Eigelb und Eiweiß sind überhaupt keine nutzlosen Produkte. Wir haben die Möglichkeit, nützliche Bestandteile aus diesem Protein-Eigelb-Nahrungsmittelprodukt zu extrahieren, und wir befürchten nicht, dass eine signifikante Menge von Orangenschalen auf unserem Körper entstehen wird.

Karotte. Die nützlichste Gartenfrucht von orange Farbe gefällt uns schon mit dem, was in unserer Speisekarte bleibt und hilft bei der Bekämpfung von Cellulite. Tolle Neuigkeiten!

Petersilie Es kann in unermesslichen Mengen und zu jeder Tageszeit konsumiert werden. Es ist jedoch schlimm, dass man es einfach nicht in nennenswerten Mengen essen kann, sonst hätten wir es wahrscheinlich getan.

Orange, Grapefruit oder Kiwi. Es ist notwendig, etwas zu wählen, um einmal am Tag Ihrem eigenen Organismus frönen zu können.

Milchprodukte mit niedrigem Fettgehalt. Am wahrscheinlichsten sind sie mit Joghurt verbunden. Zulässig und Joghurt. Neben allen Arten. Die Geschmackswahl ist grenzenlos. Und es gibt eine Vielzahl von Gläsern mit Joghurt (dh Kapazität). Die Auswahl ist also doppelt: Geschmack und Gewicht. [Teaser 1]

Fisch (fettarm und mager): Kabeljau, Seehecht, Schellfisch. Daraus darf man übrigens ein leckeres Filet machen. In einem Zeitraum von sieben Tagen sollte der Fisch mindestens zweimal gegessen werden. Ein Fisch mit einem hohen Fettanteil darf auch in kleinen Portionen (Hering, Sardine, Forelle, Makrele) essen. Innerhalb von sieben Tagen darf sie zweimal das Verdauungsorgan füllen.

Paprika im rohen (rot und grün). Es ist zulässig, es für dreihundert Gramm in einem Zeitraum von sieben Tagen zu verwenden, nicht mehr, um die Ernährung zu diversifizieren.

Kohl Dreimal in einem Zeitraum von sieben Tagen, mindestens einhundertfünfzig Gramm. Es ist sehr praktisch, dass es erlaubt ist, in irgendeiner Form zu konsumieren: Weiß, Brokkoli, Rot oder Brüssel.

Vodicka. Nehmen Sie es so auf, wie es Ihnen passt: abends, nachts, morgens und tagsüber. Keine Grenzen!

Grüne Bohnen. Sie sollten sich angewöhnen, es innerhalb von sieben Tagen zweimal zu verwenden. Lassen Sie uns beim Verbrennen von Kalorien behilflich sein, wir sollten es nicht irgendwo im Küchenschrank im Leerlauf lassen.

Die Beeren sind rot und dunkelrot (Himbeere, Kirsche, Erdbeere). In der Leistung solcher Beeren, und auch kein Zweifel. Vielleicht schälen sie die Orangenschale mit ihrer eigenen Farbe ab. Dann entsteht die Idee, alle Lebensmittel nur in ähnlichen Farben neu zu streichen. Diese Variante ist natürlich kreativ, aber ziemlich langweilig: Schließlich werden alle Lebensmittel mit roter Farbe nicht mehr interessant sein.

Gefrorenes Obst. Es wird empfohlen, den Gefrierschrank mit verschiedenen Obstsorten aus der Sommerzeit zu füllen, um mit ihrer Hilfe bei unerwünschter Orangenschale im Winter zu kämpfen.

Was genau Produkte Cellulite erscheinen:

Kaffee Wer hätte gedacht, dass solch ein leckeres Getränk die Bildung von überschüssigem Fett verursacht? Es ist traurig. Sie sollten dieses aromatisierte Getränk von der Speisekarte erhalten, da uns sonst übermäßige Fettreserven angreifen.

Schokoladen. Nun, es ist Zeit, die "Alenka", "Kommunarki" und ähnliche Süßigkeiten aufzugeben. Und schon in der Kindheit haben wir eine Sammlung von Umschlägen gesammelt, erinnerst du dich? Und in welcher Menge! Wir genossen ihren Geschmack und hätten nie gedacht, dass wir sie einmal aufgeben müssten. Aus süßen Lebensmitteln tritt Cellulite auf, alles muss in Maßen gegessen werden.

Alkohol Ohne Zweifel müssen wir auf alkoholische Getränke verzichten, da diese kalorienreich sind. Sekt, Champagner, romantischer, geheimnisvoller Likör... Das ist alles gut und schön, aber für unsere Seele, nicht für den Organismus.

Schinken Es stellte sich heraus, und selbst ein so leckeres Gericht ist völlig inakzeptabel. Um Ihre eigene Figur vor der Orangenschale zu schützen, sollten Sie diese vergessen.

Zucker. Diese schneeweiße Delikatesse schmeckt natürlich angenehm, ist aber bei Einhaltung der Diät völlig inakzeptabel. Es gibt jedoch eine Lösung: Wir kaufen Süßstoffe. Dies ist natürlich keine so erlesene Sache, aber sie verleiht Getränken einen süßen Geschmack.

Mayonnaise. Wenn Sie es zu einer Vielzahl von Salaten hinzufügen, bevor Sie nicht darüber nachgedacht haben, wirkt es sich negativ auf unseren Körper aus und verursacht die Bildung von Cellulite. Entfernen Sie es daher aus Ihrer Ernährung.

Wurst. Iss keine Sandwiches. Obwohl es lecker ist, müssen Sie es durch etwas ersetzen, das für Ihre Formulare nützlicher ist. Lassen Sie andere es kaufen.

Salz Nun, es stellt sich heraus: Mit viel Salz werden wir fett? Sie verlassen? Natürlich nicht. Es ist notwendig, das Maß zu kennen. Wenn Sie es in einer signifikanten Menge verwenden, verursacht es im Körper Fälle, die danach traurig sein werden.

Bier Es zeigt sich, dass durch die Resorption nicht nur der Bauch wächst, sondern sich auch die Fettzellen vermehren. Sie fühlen sich wie ein Donut, der durch die Hefe schnell aufsteigt. Schließlich möchte ich mich wie ein anmutiges Mädchen fühlen, das eine schlanke Figur hat und kein Pyschechka oder Süße.

Fleisch Es wird während des Verdauungsprozesses für lange Zeit absorbiert, während die Fette den Moment erfassen, in dem sie sich auf dem Körper „aufrollen“ und dort einen nicht autorisierten Platz einnehmen.

Süßigkeiten Die Süßigkeiten der Neujahrsfeiertage, aus welchen Gründen auch immer, sind auch nicht auf unserer Seite. Wenn es möglich wäre, ihre Kalorien zu eliminieren.

Bananen. Gelbe schöne Früchte, die die Hormone des Vergnügens und der Freude enthalten, entschieden, dass die Verteilung von Cellulite-Ablagerungen kein Verbrechen ist. Deshalb tut er das, ohne zu wissen, was dem Weibchen weh tut. [Teaser 1]

http://icellulite.com/fighting/produkt.html

Welche Produkte zu verweigern und was zu essen, um Cellulite loszuwerden?

Mangelernährung, verschärfter sitzender Lebensstil - einer der Hauptgründe für die Entwicklung von "Orangenschalen". Schadstoffe, Fette und Schlacken reichern sich in der Unterhaut an und bilden unschöne Hügel und Hohlräume. Deshalb ist eine gesunde Ernährung neben kosmetischen Eingriffen und körperlicher Aktivität eines der Hauptprinzipien im Kampf gegen Cellulite. In diesem Artikel werden wir über Produkte sprechen, die Cellulite verursachen, sowie über welche Anti-Cellulite-Produkte Sie essen müssen, um Gesundheit und Schönheit zu erhalten.

Welche Produkte verursachen das Auftreten von Cellulite?

Die Anti-Cellulite-Diät ist kein spezifisches Menü und die Mahlzeiten zu einem genau festgelegten Zeitpunkt. Und schon gar nicht totale Hungersnot. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Hauptaufgabe im Kampf gegen Cellulite das Abnehmen ist, ist es unwahrscheinlich, dass Sie signifikante Erfolge erzielen können. Abnehmen tut natürlich nicht weh, aber ein zu starker Gewichtsverlust wird die Situation nur verschlimmern. Die Fettschicht wird geringer sein, aber bei schlaffer, schlaffer Haut wird das Orangenrelief noch schärfer.

Eine ausgewogene und regelmäßige Ernährung, eine ausreichende Menge an notwendigen Nährstoffen, die Einschränkung oder Ablehnung von gesundheitsschädlichen Produkten für die Haut - das bedeutet es, sich richtig zu ernähren.

Wir beeilen uns zu gefallen: Es ist nicht notwendig, Produkte, bei denen Cellulite auftritt, vollständig von der Ernährung auszuschließen. Mit Fast Food, süßem Soda, salzigen Pommes - das lohnt sich auf jeden Fall. Aber die meisten Produkte, die zu Cellulite führen, können Sie einfach einschränken, nur gelegentlich selbst zulassen oder durch nützlichere ersetzen.

  1. Mehlprodukte. Weizen und daraus gewonnene Produkte enthalten giftige Lektine. Sie werden am häufigsten zur Ursache von allergischen Reaktionen. Darüber hinaus enthalten Mehlprodukte eine Vielzahl von Kalorien, die gerne in Form von Fett auf Ihren Formen deponiert werden. Möchten Sie eine schöne Figur behalten - verzichten Sie auf belegte Brötchen, Backen oder süßes Gebäck. Es ist besser, die Energie von Haferbrei, Schwarzbrot aus Vollkornmehl oder Getreidekeksen aufzufüllen.
  2. Zucker. Nur vier Esslöffel Zucker können die eineinhalbfache Anzahl an freien Radikalen im Körper erhöhen. Infolgedessen können die geschwächten Wände der Blutgefäße nicht für eine vollständige Durchblutung sorgen, die Zellen erhalten nicht genügend Sauerstoff und Nährstoffe, der Prozess der Cellulitebildung beginnt. Darüber hinaus beeinträchtigt Zucker die Produktion von Kollagen durch die für die Hautelastizität erforderlichen Zellen und verursacht häufig Hautausschläge. Beschlossen, keinen Zucker in Tee oder Kaffee zu geben? Leider ist das nicht genug. Zucker kommt in vielen Lebensmitteln vor, die wir täglich essen. Um die Zuckeraufnahme zu begrenzen und der Cellulite zu entgehen, ersetzen Sie sie durch Honig oder braunen Zucker und essen Sie statt Sahnetorten getrocknete Früchte, dunkle Schokolade und frisches Obst. Sie können sich jedoch gelegentlich Ihr Lieblingsdessert gönnen, jedoch nur zum Frühstück.
  3. Salz Salzablagerungen unter der Haut gehen mit Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe einher. Auf diese Weise versucht der Körper, die toxischen Wirkungen von Salz zu neutralisieren. Und wie Sie wissen, ist es der Flüssigkeitsstau, der zur Deformation des Unterhautgewebes und zur Bildung von Cellulite führt. Salzüberschuss beeinträchtigt die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems. Sie sollten sich nicht völlig des Salzes berauben, aber es ist notwendig, seinen Verbrauch zu begrenzen. Vermeiden Sie Lebensmittel mit hohem Salzgehalt und fügen Sie keine Lebensmittel hinzu, die Sie selbst zubereiten.
  4. Fast Food. Fastfood enthält eine Vielzahl von Kalorien, gesättigten Fetten, Konservierungsstoffen und Stabilisatoren - all dies zusammen ist eine echte Bombe für unsere Gesundheit. Verbieten Sie es sich, in aller Eile Snacks anzubieten, auf Schinken, Würstchen und Fertiggerichte zu verzichten - und Sie werden Ihre Jugend und Gesundheit erheblich verlängern.
  5. Alkohol Nur 50 ml Alkohol erhöhen die Fettkonzentration im Blut, verlangsamen die Durchblutung und erhöhen die Östrogenproduktion, deren Überschuss zur Bildung von Cellulite führt. Ganz zu schweigen von den toxischen Wirkungen von Alkohol auf alle Körpersysteme. Lehnen Sie alkoholarme Getränke, Champagner, süße Weine und Bier ab und ersetzen Sie sie durch ein Glas trockenen Wein.
  6. Mayonnaise, Ketchup, Sauce. Überschüssiges Salz, Konservierungsmittel und schädliche Zusatzstoffe sind die wesentlichen Bestandteile dieser Produkte. Flüssigkeitsstau, Schwellung und Entzündung des Unterhautgewebes - die unvermeidliche Folge ihres Verbrauchs. Wenn Sie lose Haut loswerden möchten, bevorzugen Sie Senf, hausgemachte Mayonnaise, pflanzliche Öle und natürliche saure Sahne.
  7. Pasta und Müsli. Sie enthalten gereinigte Kohlenhydrate, die beim Eintritt in den Körper den Gehalt an Glukose und Zucker im Blut erhöhen und die Wirkung von Insulin verringern. Dies führt häufig zu einer Zunahme des Körperfetts. Ersetzen Sie die Nudel- oder Brei-Beilage durch Gemüse, um eine schlanke Figur zu erhalten.
  8. Koffein. Sie können sich keinen Tag ohne eine Tasse Kaffee vorstellen? Und es ist nicht notwendig, aber hier ist es notwendig, den Verbrauch zu begrenzen. Wenn Sie mehr als 200 ml Kaffee pro Tag trinken, verursachen Sie selbst eine Verlangsamung der Durchblutung. Wenn Sie wirklich wollen, trinken Sie einen Tag nicht mehr als eine Tasse Kaffee, aber nicht löslich, aber natürlich. Noch besser - gehen Sie für grünen oder Kräutertee. Aber für kosmetische Eingriffe - Kaffee gegen Cellulite ist sehr effektiv.

Welche Produkte helfen, Cellulite loszuwerden?

Die Liste der Produkte, die Cellulite entfernen, ist sehr umfangreich, sodass Sie nicht hungrig bleiben. Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass es möglich sein wird, die Glätte der Haut wiederherzustellen, indem man nur Joghurt oder ein Ei isst und weiterhin einen passiven Lebensstil führt. Die richtige Ernährung ist nur in Kombination mit körperlicher Anstrengung und kosmetischen Eingriffen - Packung und Massage - wirksam. Indem Sie Ihrer Diät jedoch Produkte aus der Liste der nützlichen Produkte hinzufügen, verbessern Sie Ihre Gesundheit und Ihren Hautzustand erheblich.

  1. Wasser Dehydration des Körpers führt zum Auftreten von Cellulite. Trinken Sie bis zu 2 Liter reines Wasser, natürliche Säfte oder andere nicht süße und nicht kohlensäurehaltige Getränke, um ein optimales Verhältnis von Wasser und Salz zu gewährleisten. Wasser ist auch an der Bildung von Lymphflüssigkeit beteiligt, die Fäulnisprodukte und anderen "Müll" aus den Zellen entfernt.
  2. Grüner Tee. Dieses Getränk enthält die gleiche Menge an Vitamin C, die für die Produktion von Kollagen benötigt wird, wie in Zitrone. Grüner Tee wirkt auch als Diuretikum und entfernt überschüssige Flüssigkeit aus den Fettzellen.
  3. Milchprodukte. Die weit verbreitete Information, dass Milchprodukte zur Bildung von Cellulite beitragen, gilt nur für homogenisierte Milch, dh Milch, die im Werk mechanisch und wärmebehandelt wurde. In diesem Produkt gibt es praktisch keine nützlichen Substanzen und seine Verdaulichkeit durch den Körper ist nahe Null. Aber gekochte hausgemachte Milch und Milchprodukte in das Tagesmenü aufzunehmen ist notwendig, wenn Sie Ihre Gesundheit und glatte Haut bewahren möchten. Aber wählen Sie fettarme oder fettarme Lebensmittel.
  4. Samen und Nüsse. Walnüsse, Sonnenblumenkerne und Mandeln enthalten die Vitamine E und B6 sowie Selen und Zink, die die Festigkeit und Elastizität der Haut bewahren. Sie müssen diese Produkte jedoch nicht mehr als zweimal pro Woche in kleinen Portionen essen, da Nüsse und Samen einen hohen Kaloriengehalt haben und den Pfeil der Waage leicht stark schütteln können.
  5. Würzige Gewürze. Ingwer und Peperoni sind Quellen des Capsaicin-Alkaloids, das den Hunger unterdrückt, den Stoffwechsel beschleunigt und die Zellen dazu zwingt, Wärme zu erzeugen, um dieses Fett zu verbrennen. Indem Sie den Gerichten scharfe Gewürze hinzufügen, essen Sie nicht nur weniger, sondern verlieren auch zusätzliche Pfunde.
  6. Rosmarin. Ein weiteres Gewürz, das Cellulite widerstehen kann. Das im Rosmarin enthaltene Polyphenol und Rosmarin verlängern die Jugendlichkeit der Haut und verhindern deren Zerstörung durch freie Radikale. Und Ursolsäure verlangsamt das Altern und hilft beim Abnehmen.
  7. Kohl Enthält Kalzium, Kalium und Vitamin C, die für eine normale Körperfunktion und die Gesundheit der Haut notwendig sind. Rosenkohl ist besonders nützlich im Kampf gegen Cellulite. Die kleinen Busse enthalten Substanzen, die Östrogen blockieren und die Produktion elastischer Fasern beeinträchtigen.
  8. Eier Zink, Jod, Eisen, Vitamin B12, D, E und A, leicht verdauliche Proteine ​​- all diese Nährstoffe machen Eier zu einem der nützlichsten Lebensmittel in der Anti-Cellulite-Diät. Darüber hinaus sind Eier mit einem Minimum an Kalorien perfekt gesättigt. Hast du Angst vor Cholesterin? Eigelb nicht essen, Eiweiß wird ausreichen. Und doch: Die Eier müssen gekocht, nicht gebraten werden.
  9. Avocado In kleinen Mengen reduzieren diese sehr kalorienreichen Früchte den Appetit und beschleunigen das Völlegefühl. In Avocados enthaltenes Glutathion unterstützt die Leber bei der schwierigen Aufgabe, giftige Substanzen zu entfernen. Aber es ist ihre Verzögerung, die zum Auftreten von Cellulite führt!
  10. Beeren. Eine leckere und gesunde Delikatesse beseitigt überschüssige Flüssigkeit und Schlacke und ist daher ideal für diejenigen, die ihr Gewicht normalisieren und die Haut glatt und elastisch machen möchten. Besonders nützlich in dieser Hinsicht sind die Beeren mit einer roten Farbe.
  11. Bananen. In Bananen enthaltenes Kalium verhindert das Zurückhalten von überschüssiger Flüssigkeit und beschleunigt die Durchblutung. Gelegentlich aufgrund des hohen glykämischen Index.

Wie Sie sehen, kann auch eine Diät lecker und angenehm sein. Warten Sie jedoch nicht auf kurzfristige Ergebnisse. Eine ausgewogene, gesunde Ernährung führt unweigerlich zu einer Verbesserung des Allgemeinzustandes des Körpers, Gewichtsverlust und Glätte der Haut, was jedoch einige Zeit in Anspruch nimmt. Der Erfolg kann beschleunigt werden, indem die Ernährung durch eine Reihe von Übungen aus den Bereichen Cellulite und Pflege ergänzt wird: zum Beispiel Tonwickel und Phytotherapie. Glaube an dich und sei schön!

http://cellulitoff.ru/pitanie/produkty.html

8 Produkte, aus denen Cellulite auftritt

Produkte, die das Auftreten von Cellulite auslösen

  • Süßigkeiten: Der Verzehr von Süßigkeiten in großen Mengen ist einer der Hauptgründe für das Auftreten von Cellulite. Da hilft es, die Menge an Fett im Körper zu erhöhen. Lebensmittel mit hohem Zucker- und Trafir-Gehalt aktivieren entzündliche Prozesse. Bei Frauen sind die Problemzonen die Hüften und das Gesäß. Versuchen Sie also, den Verbrauch von Süßigkeiten zu reduzieren. Ersetzen Sie Zucker durch natürliche Süßstoffe. Bevorzugen Sie Bitterschokolade.
  • Fettiges Essen: Fette belegen den zweiten Platz im Ranking der Feinde eines schönen Körpers. Reduzieren Sie Ihre Aufnahme von fettreichen Lebensmitteln. Solche Produkte umfassen: Milchprodukte, rotes Fleisch, Würste, Würste, Speck, Schmalz, Pommes und andere Produkte.
  • Salz: In Halbzeugen ist viel Natrium enthalten. Überschüssiges Natrium hält die Flüssigkeit im Körper zurück und verursacht das Auftreten von Cellulite. Daher wird empfohlen, den Salzverbrauch auf 1,5 g pro Tag zu reduzieren. Versuchen Sie, ohne Salz oder mit Meersalz zu kochen.
  • Raffiniertes Mehl: Alle Produkte, die raffiniertes Mehl enthalten, beeinträchtigen den Stoffwechsel. Kohlenhydrate werden als Fett gespeichert. Es ist besser, raffiniertes Mehl durch Vollkornmehl zu ersetzen.
  • Fast Food: Es ist aus vielen Gründen ungesund. Fast Food ist sehr kalorienreich, es enthält viele Giftstoffe und gesättigte Fettsäuren. Verzichten Sie auf Zwiebelringe, gebratene Hähnchenflügel, Pizza und Hamburger.

Getränke, die Cellulite verursachen können

  • Alkoholische Getränke: Alkohol ist aus vielen Gründen gesundheitsschädlich, insbesondere verursacht er Cellulite. Alkohol ist kalorisch und giftig, so dass sich Giftstoffe unter der Haut ansammeln können. Alle Arten von alkoholischen Cocktails noch schädlicher. Missbrauche Alkohol nicht zu deinem eigenen Besten.
  • Kaffee: Informationen über Kaffee sind oft umstritten. Einige Studien zeigen, dass Kaffee die Durchblutung beeinträchtigt, Entzündungen und Gewebeschäden hervorruft. Andere argumentieren, dass Kaffee gut für die Gesundheit ist, wenn er in Maßen verwendet wird.
  • Kohlensäurehaltige Getränke: Sie enthalten viel Zucker, Natrium, Lebensmittelzusatzstoffe und Konservierungsstoffe. All dies verschlimmert das Problem nur und wirkt sich negativ auf den menschlichen Körper aus. Wenn auf dem Etikett „leicht“ oder „zuckerfrei“ steht, bedeutet dies, dass bei der Herstellung künstliche Süß- und Farbstoffe verwendet werden.

Wir hoffen, dass unser Rat für Sie nützlich ist.

http://steptohealth.ru/produkty-kotorye-vyzyvayut-tsellyulit/

Was sind die Produkte von Cellulite?

Eine unausgewogene Ernährung und eine sitzende Lebensweise sind die beiden Hauptursachen für Cellulite auf Gesäß und Magen. Giftstoffe, Schlacken und überschüssige Flüssigkeit reichern sich im Unterhautfettgewebe an, was zur Bildung einer "Orangenschale" führt. Daher sollten Sie wissen, welche Produkte Cellulite enthalten, um sie vom täglichen Speiseplan auszuschließen. Eine Diät zusammen mit mäßiger körperlicher Bewegung und kosmetischen Eingriffen beseitigt Cellulite am Gesäß schnell.

Die Rolle der Ernährung im Kampf gegen Cellulite

Cellulite ist ein systemischer Defekt. Aufgrund der Tatsache, dass Cellulite an Hüften, Gesäß und Bauch lokalisiert ist, wird fälschlicherweise angenommen, dass sie mit Hilfe von Massagen oder Packungen beseitigt werden kann. Aber das ist nicht so. Packungen, Massagen und Fettabsaugungen ermöglichen es Ihnen, schnell zusätzliche Pfunde und Zentimeter loszuwerden. Aber nach kurzer Zeit tritt wieder Cellulite auf. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Defekt durch eine Verlangsamung der Stoffwechselvorgänge im Körper auftritt. Um Cellulite bei Papst und Beinen loszuwerden, sollten Sie die Ernährung ändern, Sport treiben und sich kosmetischen Eingriffen unterziehen, die nur eine Ergänzung der Ernährung und der sportlichen Belastung darstellen.

Die richtige Ernährung gegen Cellulite basiert auf folgenden Grundsätzen:

  • Reduzierte Salzaufnahme. Essiggurken, Marinaden, geräuchertes Fleisch, gebratene und fetthaltige Lebensmittel sollten von der Diät ausgeschlossen werden. Diese Produkte tragen zur Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit bei, die das Auftreten von Schwellungen und die Bildung von Cellulite auf dem Gesäß und dem Magen hervorruft. Sie müssen jedoch mindestens 1,5 bis 2 Liter Wasser (ohne Kohlensäure) pro Tag trinken.

Kohlensäurehaltige Getränke, abgepackte Säfte und Alkohol enthalten schädliche Farb- und Konservierungsstoffe. Tragen Sie daher zur Entstehung von Cellulite bei.

  • Der richtige Snack. Es wird empfohlen, lieber frisches oder getrocknetes Obst, Gemüse und Kräuter als gesalzene Erdnüsse, Pommes, Fast Food oder Snacks zu verwenden. Solche Produkte stören die Funktion von Leber, Nieren und Magen-Darm-Organen. Bei der Verarbeitung "gesundheitsschädlicher" Lebensmittel entstehen Schlacken und Toxine, die sich in Form von Unterhautfett ablagern und Löcher und Beulen bilden.
  • Verbesserung der Produktion von Galle. Das Fehlen der Gallensynthese führt zu Stagnation, gestörter Durchblutung und Lymphfluss. All dies trägt zur Bildung eines Hautdefekts an Gesäß, Oberschenkeln und Bauch bei.

Produkte, die Cellulite verursachen

Diät für Cellulite hat seine eigenen Eigenschaften. Sein Hauptziel ist es, nicht abzunehmen und auf die richtige Ernährung umzusteigen. Absolutes Fasten, klar gekennzeichnetes Essen oder Essen nach der Uhr helfen nicht, Cellulite auf dem Gesäß loszuwerden. Im Gegenteil, mit einer starken Abnahme des subkutanen Fettes werden die Schlaffheit der Haut und die "Orangenhaut" stärker wahrgenommen.

Die richtige Ernährung bei Cellulite beinhaltet die Einhaltung des Trinkregimes, die Ablehnung oder Einschränkung des Verzehrs von Produkten, die Cellulite hervorrufen, und die Erstellung einer ausgewogenen Speisekarte, die Produkte enthält, die die erforderliche Menge an Vitaminen und Spurenelementen enthalten. Um Cellulite zu beseitigen, müssen Sie auf Fast Food, Pommes und Limonade verzichten. Die verbleibenden Produkte, aus denen Cellulite gebildet wird, können einfach begrenzt oder durch nützlichere ersetzt werden.

Die Liste der Produkte, die zur Entstehung von Cellulite an Hüfte und Gesäß beitragen, umfasst:

  • Backwaren. Weizenmehl ist reich an Lektinen - giftigen Substanzen, die häufig Allergien hervorrufen. Mehlprodukte enthalten auch eine große Anzahl von Kalorien, die in Form von subkutanem Fett abgelagert werden. Der schlanken Figur zuliebe muss man auf Sandwiches, Kuchen und Kekse verzichten. Haferflocken, Getreidekekse und Vollkornbrot eignen sich zum Auffüllen von Energie;
  • Zucker. Dieses Produkt ist verantwortlich für einen starken Anstieg der Anzahl an freien Radikalen, die die Wände von Kapillaren und großen Gefäßen verdünnen, wodurch die Durchblutung gestört wird und das Gewebe nicht genügend Sauerstoff und Nährstoffe erhält. Auch ein hoher Zuckerkonsum führt zu einer Abnahme der Kollagensynthese, was zu einer Dermatose führt. All dies trägt zur Bildung von Cellulite am Gesäß und an den Beinen bei.

Zucker gelangt nicht nur in reiner Form, sondern mit vielen Nahrungsmitteln in den Körper. Sie können den Zuckerkonsum reduzieren, wenn Sie Tee und Kaffee ohne Süßstoff trinken oder durch Honig und braunen Zucker ersetzen. Statt Süßwaren sollten Sie Trockenfrüchte, Bitterschokolade und frisches Obst zu sich nehmen.

  • Salz verlangsamt die Ausscheidung von Flüssigkeit aus dem Körper. Flüssigkeitsretention in der Haut führt zu Deformationen des Bindegewebes und dem Auftreten von Cellulite auf Gesäß und Oberschenkeln. Auch ein Überschuss an Salz beeinträchtigt die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße. Essen Sie keine Lebensmittel ohne Salz. Es reicht aus, den Inhalt von selbst zubereiteten Gerichten zu reduzieren und auf Gurken und geräuchertes Fleisch zu verzichten.
  • Halbzeuge oder Fast-Food-Produkte, die krebserregende Fette, Stabilisatoren, Konservierungsmittel und eine große Anzahl von Kalorien enthalten. Wenn Sie ein Fast-Food-Café, Würstchen, Schinken, Ravioli, Knödel ablehnen, können Sie Cellulite nicht nur auf dem Gesäß und dem Magen loswerden, sondern auch, um die Gesundheit zu erhalten.
  • Alkoholische Getränke. Nur 50 ml starker Alkohol tragen zur Ansammlung von Fett bei, verlangsamen die Durchblutung, erhöhen die Östrogensynthese (weibliches Sexualhormon, dessen Überschuss zu Cellulite führt). Alkohol hat auch eine toxische (toxische) Wirkung auf den gesamten Körper. Um Cellulite am Gesäß loszuwerden, muss man auf Bier, Champagner und Spirituosen verzichten. Das einzige, was Sie sich leisten können, ist ein Glas trockener Wein pro Tag.
  • Ketchups und Mayonnaise enthalten große Mengen Salz, Konservierungsmittel und Farbstoffe. Bei regelmäßiger Anwendung dieser Produkte treten Ödeme, Fettansammlungen und Entzündungen des Unterhautgewebes auf. Wenn Sie Mayonnaise und Ketchup durch Senf, saure Sahne, Pflanzenöl oder fettarmen Joghurt ersetzen, können Sie die Elastizität und Festigkeit der Haut wiederherstellen.
  • Brot, Müsli, Nudeln. Eine große Menge an Kohlenhydraten, die in diesen Produkten enthalten sind, erhöhen die Konzentration von Glucose im Blut, hemmen die Insulinsynthese und bewirken eine Erhöhung der Menge an subkutanem Fett. Wer abnehmen möchte, sollte die Produkte durch Getreide, Gemüse oder Teigwaren aus Hartweizen ersetzen.
  • Koffein. Klinische Studien haben bestätigt, dass sich Cellulite aus Kaffee entwickelt, insbesondere aus Instantkaffee. Die maximal zulässige Tagesdosis des Produkts beträgt 200 ml. Wenn Sie das Getränk missbrauchen, verschlechtert sich der Blutfluss. Daher wird Kaffee empfohlen, um Kräuter- oder Grüntee zu ersetzen. Ein gemahlenes Produkt wird zur Herstellung von Masken oder Peelings gegen Cellulite am Gesäß und an den Beinen verwendet.

Produkte, die im Kampf gegen Cellulite helfen

Die Verwendung der richtigen Produkte lindert nicht nur Cellulite und beugt deren Wiederentstehung vor, sondern schützt auch Gesundheit, Jugend und Schönheit. Bei der Anti-Cellulite-Diät werden folgende Produkte verwendet:

  • Nicht kohlensäurehaltiges gereinigtes Wasser. Ernährungswissenschaftler empfehlen, täglich eineinhalb bis zwei Liter Wasser zu trinken. Es ist an der Bildung der Lymphe beteiligt, die für die Reinigung der Hautzellen von Schlacken und Toxinen sorgt.
  • Kräuter- oder Grüntee. Dieses Getränk ist reich an Vitamin C. Es wirkt harntreibend und beugt Schwellungen und Flüssigkeitsansammlungen in den Hautzellen vor.
  • Milchprodukte. Die Aussage, dass Cellulite aus Milchprodukten entsteht, ist falsch. Der regelmäßige Verzehr von Milch und Milchprodukten trägt dazu bei, die Jugendlichkeit, Elastizität und Elastizität der Haut zu erhalten. Fettarme Lebensmittel sollten jedoch bevorzugt werden.
  • Nüsse, Mais und Samen sind reich an B- und C-Vitaminen sowie an Selen und Zink, die die Haut straffen. Diese Produkte enthalten jedoch eine große Anzahl von Kalorien. Daher wird empfohlen, sie nicht öfter als zweimal pro Woche zu verwenden.
  • Gewürze und Gewürze. Chili und Ingwer enthalten Alkaloide und Capsaicin, die den Appetit unterdrücken, den Stoffwechsel beschleunigen und die Fettverbrennung fördern. Rosmarin enthält Polyphenol, das die Zerstörung der Hautzellen durch freie Radikale verhindert. Die Verwendung von scharfen Gerichten ermöglicht es Ihnen, schnell genug zu bekommen und Gewicht zu verlieren;
  • Weißkohl und Rosenkohl. Es enthält Kalzium, Kalium und Vitamin C, die die Östrogensynthese blockieren, und schützt die Haut vor negativen äußeren Einflüssen.
  • Eier enthalten Jod, Zink, Vitamine B12, D, E, A und Eisen. In einem Ei mindestens Kilokalorien. Es stillt auch perfekt den Hunger. Nur essen, das Produkt sollte gekocht, nicht gebraten werden;
  • Avocados reduzieren den Appetit und Glutathion in ihrer Zusammensetzung beschleunigt den Prozess der Entfernung von Toxinen und Toxinen;
  • Beeren verhindern die Ansammlung von Flüssigkeit und helfen, den Körper von Giftstoffen zu reinigen;
  • Bananen enthalten Kalzium, das die Ansammlung von Flüssigkeit verhindert. Aber Sie sollten sich nicht auf das Produkt einlassen, es ist kalorienreich.

Die Liste der Gerichte, die dazu beitragen, den Defekt an Gesäß und Beinen zu beseitigen, ist recht umfangreich. Warum? Ausgenommen von der Diät Produkte, die Cellulite verursachen, müssen nicht hungern. Zur erfolgreichen Bekämpfung von Hautfehlern ist ein integrierter Ansatz erforderlich, der die Verwendung der richtigen Produkte, mäßige körperliche Betätigung und eine Reihe von Anti-Cellulite-Maßnahmen (Massage, Körperpackung, Verwendung von Cremes und Gelen) umfasst.

http://nogivnorme.ru/zabota-i-ozdorovlenie/cellyulit/o-cellyulite/produkty-vyzyvayushchie-cellyulit.html

Die besten Produkte aus Cellulite

Cellulite - dein gruseliger Albtraum? Dann ist dieser Artikel für Sie! Daraus lernen Sie, wie man richtig isst, damit Ihr Körper glatt und schön wird.

Cellulite ist ein schrecklicher Albtraum von Millionen von Mädchen und Frauen. Schließlich träumt jeder von einer idealen Figur ohne „Orangenschale“ und ist dafür für vieles bereit. Jemand verbringt Stunden im Fitnessstudio, jemand folgt strengen Diäten und jemand gibt viel Geld für spezielle Verfahren aus. Aber im Gegensatz zu den Bemühungen bleiben die meisten immer noch unzufrieden mit ihren Hüften und einigen anderen Körperteilen.

In diesem Artikel werden wir den Mythos zerstreuen, dass Cellulite ein unlösbares Problem ist. Wenn Sie herausfinden, woher es kommt, wird es viel einfacher, damit umzugehen. Darüber hinaus liegt die Lösung auf der Oberfläche.

Woher kommt Cellulite?

Cellulite ist eine spezielle Kombination von überschüssigem Fett und Wasser, die sich in der subkutanen Schicht ansammeln, während sie aus ihr austreten müssen. Dieser Stagnationsprozess ist sowohl für Männer als auch für Frauen charakteristisch. Die Zellen, in denen sich in der starken Hälfte der Menschheit Fett ansammelt, sind jedoch tief unter der Haut, sodass selbst eine Gewichtszunahme oft nicht mit dem Auftreten einer unangenehmen „Orangenschale“ einhergeht. Die Struktur des weiblichen Körpers ist unterschiedlich: Bei Mädchen befinden sich die „kumulativen“ Zellen praktisch in der Nähe der Oberfläche. Und deshalb verwandelt sich das Fett sofort in unangenehme Beulen in der Haut.

Cellulite kann aus verschiedenen Gründen auftreten:

  • aufgrund schlechter Vererbung;
  • aufgrund hormoneller Störungen;
  • wegen schlechten Gewohnheiten;
  • aufgrund unzureichender Wasseraufnahme;
  • wegen der sitzenden Lebensweise.

Unabhängig von der Grundursache ist die richtige Ernährung der beste Weg, um Cellulite loszuwerden!

Dies sollte nicht überraschen. Lebensmittel stehen in direktem Zusammenhang mit der Funktionsweise unseres Körpers und der Funktionsweise der Anzeige zusätzlicher Artikel. Und das heißt, wenn Sie sich Ihrem Menü richtig nähern, wird die „Orangenschale“ bald der Vergangenheit angehören!

Welche Produkte helfen am besten, Cellulite loszuwerden?

Die besten Anti-Cellulite-Produkte sind diejenigen, die Fettverbrennung und Gewichtsverlust bieten.

Ebenfalls nützlich sind die Arten von Lebensmitteln, die überschüssige Flüssigkeit und Zersetzungsprodukte aus dem Körper entfernen. Darüber hinaus ist ihre hervorragende Eigenschaft ein hoher Gehalt an Antioxidantien.

Die besten Produkte aus Cellulite

Es hilft dem Körper, überschüssiges Fett loszuwerden, fördert die Verdauung und einen guten Stoffwechsel.

Ausgezeichnetes Produkt aus Cellulite, da es harntreibend ist. So wird überschüssige Feuchtigkeit aus dem Körper entfernt und überschüssiges Fett abgebaut.

Es reduziert den Appetit und entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper, was sich sowohl auf das Gewicht als auch auf den Zustand der Haut auswirkt.

Ein wunderbares Produkt gegen Cellulite. Es enthält eine große Menge nützlicher Elemente und hilft darüber hinaus, die "Hohlräume" zu füllen, die durch den Mangel an Kollagen entstehen. Dies verhindert das Auftreten von "Orangenhaut" auf dem Körper.

Die Quelle von Vitaminen, beschleunigt die Durchblutung und normalisiert den Stoffwechsel, was zur Beseitigung von Überschüssen aus dem Körper beiträgt.

Die oben genannten Produkte sind nicht die einzigen unter denen, die als "Lebensmittel aus Cellulite" gelten. Viele Früchte und Beeren, Meeresfrüchte und Hülsenfrüchte verbessern den Zustand der Haut, dh alles, was überschüssige Flüssigkeit entfernt und die Durchblutung verbessert. Befolgen Sie beim Zusammenstellen des Menüs jedoch nur die bewährten Ernährungsempfehlungen und umgehen Sie experimentelle Rezepte mit zweifelhaftem Inhalt!

http://bodymaster.ru/food/meals/osnovy_pitaniya/luchshie_produkty_ot_tsellyulita.html

Welche Art von Nahrung trägt zur Entstehung von Cellulite bei?

Es ist erwiesen, dass schlechte Gewohnheiten und ungesunde Ernährung prädisponierende Faktoren für das Auftreten von Cellulite sind und keinesfalls übergewichtig. Die Krankheit ist bei Frauen recht häufig. Um die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens zu verringern oder die Symptome zu lindern, muss zunächst die Ernährung angepasst werden. Welche Produkte führen zur Entstehung von Cellulite und was sollten Sie von Ihrer Speisekarte ausschließen?

Ursachen von Cellulite. Ernährungsrolle

Grundsätzlich entsteht Cellulite aufgrund einer Kombination von Faktoren, einschließlich der Merkmale des Lebensstils und des Vorliegens von Krankheiten. Rauchen und Alkohol, geringe körperliche Aktivität, Stress, ungesunde Ernährung tragen zum Auftreten der Krankheit bei. Das Leben eines modernen Menschen ist nicht zum Kochen geneigt, und es ist ziemlich schwierig, natürliche Produkte zu finden. Viele Menschen bevorzugen es daher, in Fastfood-Restaurants zu essen und dort mit Fetten, Salz, Zucker und Chemikalien gefüllte Lebensmittel zu kaufen. Nahrungsergänzungsmittel und künstliche Farbstoffe verletzen den Stoffwechsel im Körper. Flüssigkeit stagniert, Schlacken und Giftstoffe reichern sich an, Venen und Blutgefäße werden schwach - so werden die Voraussetzungen für die Entstehung von Cellulite geschaffen, zusätzlich tritt Übergewicht auf.

Salzige und frittierte Lebensmittel, die auf gesättigten Fetten basieren, tragen zum Auftreten der Krankheit bei, verursachen Stagnation und halten Flüssigkeit im Körper zurück. Wichtig ist nicht nur die Qualität der Lebensmittel, sondern auch die Art und Weise, wie sie verzehrt werden. Unregelmäßige Mahlzeiten, häufige Snacks mit süßen und fettigen Speisen, übermäßiges Essen, schlechtes Kauen, übermäßiges Essen führen zu Cellulite an den Oberschenkeln, tragen zur Verschlechterung des Darms bei (verursachen Verstopfung und Blähungen).

Anti-Cellulite-Diäten können das Auftreten von Cellulite verhindern oder deren Entwicklung verlangsamen. Aber solche Diäten müssen auch mit Bedacht eingesetzt werden. Eine völlige Ablehnung von kalorienreichen Lebensmitteln führt zum Gewichtsverlust, aber am Ende der Diät kommt es wieder zu einer Gewichtszunahme. Es handelt sich um eine ausgewogene, gut durchdachte Diät, die bei mäßigem Gebrauch vieler nützlicher Produkte die gewünschte Wirkung im Kampf gegen Cellulite erzielt.

5 Produkte, die das Auftreten von Cellulite fördern

Um zu verstehen, welche Produkte bei Cellulite kontraindiziert sind, müssen Sie ihre Zusammensetzung kennen und wissen, wie sie den Körper beeinflussen. Experten identifizieren verschiedene Arten von Produkten, die denen überlassen werden sollten, die nicht die "Orangenschale" auf der Haut haben möchten:

1. Kaffee. Dieses Getränk belebt und energetisiert, aber Sie sollten es nicht missbrauchen. Wenn Sie mehr als 1 Tasse Kaffee pro Tag trinken, ist die Durchblutung beeinträchtigt - einer der Gründe für die Entstehung von Cellulite. Wer mit der Krankheit zu kämpfen hat, muss auf Kaffee ganz verzichten.

2. Weißer Zucker. Übermäßiger Zuckerkonsum führt zu einer Erhöhung der Menge an freien Radikalen im Körper. Diese Elemente wirken sich negativ auf die Oberfläche von Blutgefäßen und Arterien aus, wodurch sie unelastisch werden und die Durchblutung beeinträchtigen. Süße Speisen und Getränke führen zu einem Durstgefühl, nämlich das Zurückhalten von Flüssigkeit im Körper verursacht Cellulite.

3. Produkte auf Weizenmehlbasis. Weizen und darauf basierende Produkte enthalten Lectin - eine giftige Substanz, die Allergien auslösen kann. Weizenmehl wird in vielen Produkten (Würstchen, Saucen usw.) verwendet, daher sollten Sie die Zusammensetzung auf der Verpackung sorgfältig lesen.

4. Alkohol. Wenn Sie fragen: „Aus welchen Produkten kommt Cellulite?“, Können nur wenige Menschen davon ausgehen, dass alkoholische Getränke auch zur Entstehung der Krankheit führen. Durch Alkohol wird die Durchblutung gestört, es entsteht eine große Menge Fett im Blut, der Östrogenspiegel steigt an, wodurch die Verdauung von Vitaminen im Magen-Darm-Trakt verloren geht. Bier, Whisky, Liköre und Wein (mit Ausnahme von kleinen Mengen Rotwein) tragen zur Bildung von Cellulite bei.

5. Kohlenhydrate. Produkte, die die Entwicklung von Cellulite fördern, sind Kohlenhydrate mit einem hohen glykämischen Index. Dazu gehören Nudeln, Brot (außer Roggen- und Vollkornmehl), Getreide (außer Haferflocken, Gerste). Diese Produkte erhöhen Glukose und Blutzucker, senken die Insulinsensitivität, weshalb sich Fette im Körper ansammeln.

Also, welche Produkte mit Cellulite auszuschließen? Grundsätzlich ist es notwendig, folgende Produkte abzulehnen:

  • Schokolade und Süßigkeiten;
  • Wurst und Schinken;
  • Salz und Mayonnaise;
  • Fleisch mit Fettschichten;
  • Brot und Gebäck;
  • Bier und Soda;
  • löslicher Kaffee.

Essiggurken und Marinaden, Fertiggerichte und andere Fast-Food-Gerichte schaden dem Körper. Neben einem erhöhten Kaloriengehalt enthalten diese Produkte Substanzen, die den Stoffwechsel hemmen, den Fettabbau verlangsamen und zum Auftreten von Schwellungen beitragen.

So finden Sie einen Ersatz für "schädliche" Produkte

Wenn der Kampf gegen die Krankheit von erhöhter körperlicher Anstrengung begleitet wird, können Sie die Anzahl der Kalorien nicht reduzieren, Sie müssen nur die "schädlichen" Produkte durch nützliche und natürliche ersetzen. Damit das Essen nahrhaft und lange gefüttert war, kann man mager gekochtes Fleisch oder Fisch essen, Haferflocken oder Gerstenbrei kochen, einen Gemüse- oder Obstsalat kochen. Honig ist perfekt, um Zucker zu ersetzen, und statt Milchschokolade sollten Sie Schwarz essen.

Produkte mit reinigenden Eigenschaften:

  • Grapefruit, Orange;
  • Chicorée (geeignet zum Ersetzen von Kaffee);
  • Minztee;
  • Abkochung von Wildrose.

Diejenigen, die Cellulite nicht bestanden haben, müssen die Anti-Cellulite-Diät einhalten, ausgenommen von der Diät fettige, geräucherte, würzige, gebratene und salzige Gerichte. Um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, sollten Sie diese Regeln auch nicht vernachlässigen und frische, natürliche und fettarme Produkte bevorzugen.

Welche Art von Essen sollte für Cellulite ausgewählt werden

Wir haben bereits herausgefunden, aus welchen Produkten Cellulite hervorgeht und was gegessen werden sollte, um die "Orangenhaut" zu verhindern? Diese Produkte umfassen:

  • Fisch;
  • Gemüse, Obst, Zitrusfrüchte;
  • jede Kohlsorte (Weißkohl, Pekingkohl, Brokkoli, Rosenkohl);
  • fettarme Milchprodukte;
  • Mandel

Die Basis der Anti-Cellulite-Ernährung ist ein Protein, das unter aktiver Beteiligung von Kohlenhydraten mit niedrigem glykämischen Index Fett verbrennt. Wenn Sie eine Diät gegen Cellulite vorbereiten, ist es besser, einen Ernährungsberater zu beauftragen, aber wenn Sie Produkte selbst auswählen, sollten Sie die folgende Regel beachten:

Jede Mahlzeit sollte Mahlzeiten enthalten, die den Körper mit Vitaminen und Antioxidantien sättigen und zu einer längeren Abwesenheit von Hunger beitragen.

Allgemeine Empfehlungen zur Bekämpfung von Cellulite

"Orangenschale" manifestiert sich aus mehreren Gründen. Neben Unterernährung, Bewegungsmangel, mangelnder körperlicher Anstrengung, Rauchen, Nichteinhaltung des Trinkregimes, Stress und emotionaler Belastung kommt es zu Cellulite. Um Cellulite zu bekämpfen, müssen Sie in alle Richtungen arbeiten:

  1. Entfernen Sie aus der Diät "schädliche" Produkte.
  2. Trinken Sie ungefähr 2 Liter Wasser pro Tag.
  3. Sich körperlich betätigen.
  4. Nehmen Sie an einem professionellen Salon-Kurs teil (Massagen und andere Hardware-Techniken).
  5. Pflegen Sie zu Hause eine Figur (selbst massieren Sie die Problemzonen mit speziellen Hilfsmitteln, entweder mit einem trockenen Pinsel oder mit Honig).

Die Einhaltung von Diät und Bewegung beseitigt nicht nur die Symptome von Cellulite, sondern verbessert auch die allgemeine Gesundheit.

http://procellulite.ru/produkty-sposobstvuyushchie-cellulitu/
Up