logo

Putenfleisch (Meleagris gallopavo) wird in verschiedenen Formen verkauft: ganze Schlachtkörper, in Scheiben verpackt, in Form von Hackfleisch und Fleischbällchen, getrennte Brüste und Oberschenkel. Aber wie lässt sich die wachsende Beliebtheit all dieser Produkte beim Verbraucher erklären? Warum wenden sich Käufer immer mehr der Pute zu und vergessen dabei das übliche Huhn? Dies ist auf die bemerkenswerten vorteilhaften Eigenschaften des Produkts zurückzuführen.

Foto: Depositphotos.com. Gepostet von: AndreySt.

Die Puten gehören zur Großfamilie der Phasianen (Phasianidae). Die Heimat dieses Vogels ist Nord- und Südamerika. Ursprünglich waren diese Vögel mit indischen Kulturen der indigenen Bevölkerung der Neuen Welt verbunden. Von hier haben sie, wie sie glauben, ihren Namen bekommen.

Truthähne fressen unter natürlichen Bedingungen eine Vielzahl von Nahrungsmitteln: Eicheln, Kiefernsamen, Knollen, Zwiebeln, Waldbeeren, Luzerne und Klee, Käfer, Heuschrecken und Zikaden. Eine derart umfangreiche Ernährung bestimmt maßgeblich den hohen Nährwert des Fleisches dieser Vögel. Und nützliche Eigenschaften des Produkts.

Zusammensetzung und Kalorien

Die Türkei ist reich an hochwertigem Protein mit einem für den Menschen notwendigen Satz an Aminosäuren (AK). Und der Gehalt an AK Tryptophan gewinnt auch bei Käse.

Enthält fast die Hälfte der täglichen Norm von Selen (basierend auf 1 Portion). Und die Menge an Eisen in seiner Zusammensetzung übersteigt Rindfleisch. Andere Makro- und Mikronährstoffe in Putenfleisch: Kalium, Phosphor, Kupfer, Magnesium und Zink.

Das Produkt ist reich an B-Vitaminen, einschließlich: Niacin (B3 oder Nikotinsäure), Pyridoxin (B6) und etwas Riboflavin (B2), Folsäure (B9), Biotin (H oder B7) und Cholin (B4).

Der Gehalt an ungesättigten Fettsäuren mit zahlreichen vorteilhaften Eigenschaften verdient besondere Aufmerksamkeit. Für eine ausgewogene menschliche Ernährung ist das Verhältnis von Omega-6 und Omega-3 äußerst wichtig. Dieses Verhältnis für Puten aus industriellem Anbau sowie den Kaloriengehalt der verschiedenen Schlachtkörperteile können Sie der Tabelle entnehmen.

Fettgehaltstabelle

Bezogen auf 1 Portion oder 110 g.

Wie aus der Tabelle ersichtlich ist, beträgt das Verhältnis von Omega-6 und Omega-3 10: 1. Für in der Natur lebende Bauernvögel könnte dieses Verhältnis zum Besseren auf 7: 1 geändert werden. Das Fazit liegt auf der Hand: Die Vorteile von Bio-Putenfleisch sind außer Konkurrenz.

Nutzen für die Gesundheit

Die wichtigen Eigenschaften dieses nahrhaften Fleisches hängen direkt von seiner biochemischen Zusammensetzung ab.

  1. Quelle für hochwertiges Protein. Der Mangel an Protein in der Nahrung führt zu Blässe der Haut, einem ständigen Energiemangel, Anfällen von Nervosität, Schwäche und Verwirrung. Kinder haben Verhaltensstörungen und einen Mangel an Muskeltonus. Putenfleisch ist reich an hochwertigem Eiweiß, aber weniger fetthaltig als viele andere tierische Produkte.
  2. Entspannung des Nervensystems und guten Schlaf. Sagen Sie "Danke!" Für Tryptophan - eine essentielle Aminosäure (AK), die der menschliche Körper nicht selbst produzieren kann und die er aus der Nahrung erhalten sollte. Tryptophan hilft bei der Produktion der Neurotransmitter Melatonin und Serotonin - Schlüsselchemikalien für das Gehirn. Sie verbessern die Stimmung und wirken entspannend.
  3. Erhalten Sie gesunde Knochen und Zähne durch Phosphor in seiner Zusammensetzung. Natürlich wird eine Portion Pute nicht die tägliche Menge dieser Mineralsubstanz beeinträchtigen, aber sie wird ihren nützlichen Beitrag leisten.
  4. Zum Wohle der Schilddrüse. Eine Portion Pute enthält fast die Hälfte des täglichen Selennormals. Diese Substanz spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung eines normalen Hormonspiegels und beim Schutz der Schilddrüse vor Krankheiten.
  5. Krebsprävention. Zu den vorteilhaften Eigenschaften eines solchen Fleisches gehören krebsbekämpfende Eigenschaften. Vielen Dank dafür sollte immerhin Selen sein, das sich positiv auf das menschliche Immunsystem auswirkt. Es ist auch ein starkes Antioxidans, das der krebserzeugenden Wirkung freier Radikale widersteht. Es verspricht Schutz vor Darmkrebs, bösartigen Läsionen der Prostata, Lunge, Blase, Haut, Speiseröhre und des Magens.
  6. Schutz vor kognitiven Beeinträchtigungen. Putenfleisch ist eine gute Quelle für Vitamin B12, das den Homocysteinspiegel senkt, der für kognitive Beeinträchtigungen verantwortlich ist.
  7. Cholesterin senken. Niacin in der Zusammensetzung des Produkts reduziert den Spiegel von "schlechtem" Cholesterin im Blut, erhöht den Spiegel von "gut".
  8. Hilfe beim Abnehmen. Wenn Sie zusätzliche Kilos verlieren möchten, sollten Sie mit der Normalisierung des Stoffwechsels beginnen und die Aktivität des Magen-Darm-Trakts verbessern. Die vorteilhaften Eigenschaften von Putenfleisch gehen auch mit einer hohen Konzentration der Vitamine B3 und B6 einher, um das Problem zu lösen. Zusätzlich zur Beschleunigung von Stoffwechselprozessen können zusätzliche Dosen dieser Vitamine chronische Verstopfungen lindern und die Darmperistaltik verbessern.
  9. Für starke Muskeln und Ausdauer. Sportler schätzen die Türkei für ihr hochwertiges Eiweiß. Dieses Fleisch verleiht Kraft, erhöht die Ausdauer des Körpers bei schwerer körperlicher Anstrengung und hilft beim Muskelaufbau.
  10. Für die Gesundheit der Bauchspeicheldrüse. Jüngste Studien haben gezeigt, dass der Verzehr von Putenfleisch ohne Haut in einer Menge von 30-110 g pro Tag das Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs signifikant verringert.

In der Kinderernährung

Putenpüree ist ein würdiges Produkt, besonders wenn Ihr Kind nicht gut zunimmt oder unter Stimmungsschwankungen leidet.

Putenfleisch verliert ein kleines Kaninchen in seinen diätetischen Eigenschaften. Beim Kochen ist der Fettgehalt der Geflügelbrust um etwa 3% höher als der des Gegners. Da beide Produkte als hypoallergen gelten, ist ihr Auftreten in der Säuglingsernährung äußerst wünschenswert. Immerhin enthalten sie verschiedene Sätze von Nährstoffen.

Schaden und Nebenwirkungen

Halbzeuge werden häufig mit Schadstoffen behandelt, um den Geschmack, die Präsentation und die Haltbarkeit zu verbessern. In der Regel ist es Salz, Konservierungsstoffe und Antibiotika. Der Nutzen von Truthahn ist in diesem Fall minimal, aber der Schaden ist greifbarer. Besonders wenn es um geräuchertes Fleisch geht. Solche Lebensmittel enthalten normalerweise hohe Dosen von Nitriten - bekannte Karzinogene.

Häufiger Verzehr von verarbeiteten tierischen Produkten führt zu einer Vielzahl von Krankheiten:

  • Fettleibigkeit;
  • Herzkrankheit;
  • Unfruchtbarkeit;
  • hoher Blutdruck;
  • erhöhtes Cholesterin;
  • Onkologie

Die Haut enthält viel Fett, deshalb ist es besser, es vor dem Kochen zu entfernen.

Tryptophan, das so reich an dem Produkt ist, hat seine Nebenwirkungen. Insbesondere kann sein Überschuss Schläfrigkeit verursachen.

Regelmäßiger Verzehr von Putenfleisch kann einigen Personengruppen schaden. Aufgrund des hohen Proteingehalts ist das Produkt daher für Gicht und Nierenerkrankungen (einschließlich Nierenversagen) kontraindiziert.

Auswahl und Lagerung

  • Versuchen Sie, landwirtschaftliche Produkte zu wählen. Es enthält normalerweise weniger Substanzen, die die menschliche Gesundheit schädigen: Pestizide und Herbizide aus Futtermitteln, Antibiotika usw.
  • Das Fleisch sollte weich sein, aber nicht zu viel. Es sollte beim geringsten Aufprall nicht auseinanderfallen und sich vom Knochen lösen.
  • Der am wenigsten fette Teil der Pute ist die Brust. Es wird empfohlen, es in die Diät mit verschiedenen Diäten einzuschließen.
  • Nicht alle Produkte aus dem Fleisch dieses Vogels zeichnen sich durch einen geringen Gehalt an gesättigten Fetten aus. Beispielsweise werden Hackfleischpastetchen normalerweise aus den fettesten Teilen des Schlachtkörpers hergestellt. Als Ergebnis erhalten Sie so viele ungesunde Kalorien wie beim Verzehr eines Hamburgers.
  • Eingelegtes Fleisch wird sofort in den Kühlschrank gestellt - es ist hitzeempfindlich.
  • Gekühlter Truthahn kann 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. In vorbereiteter Form: nicht mehr als 4 Tage.

Kochregeln

Um sich und Ihre Familie vor Darminfektionen zu schützen, bringen Sie Putenfleisch in Bereitschaft. Die nachstehende Tabelle zeigt die durchschnittliche Garzeit für verschiedene Teile des Schlachtkörpers.

http://www.poleznenko.ru/myaso-indejki-polza-vred.html

Putenfleisch - der Nutzen und Schaden für den Körper

Putenfleisch ist in seiner chemischen Zusammensetzung einzigartig. Das Produkt wird von Menschen geschätzt, die der Figur folgen und einen gesunden Lebensstil führen. Experten empfehlen, das Tagesmenü mit einem ähnlichen Gericht zu variieren, falls dies noch nicht geschehen ist. Berücksichtigen Sie die Vor- und Nachteile des Produkts.

Kalorien und Zusammensetzung der Pute

  1. Die Pute ist ein ziemlich gesundes Fleisch mit einer beeindruckenden Liste notwendiger Elemente für eine Person. Unter den Enzymen fällt die größte Menge auf Nikotinsäure, Tocopherol, Retinol, Vitamin K, B.
  2. Das Produkt ist auch mit Phosphor, Kalium, Jod, Eisen, Magnesium und Kalzium gesättigt. Zusätzlich zu dieser Liste finden Sie interessante Substanzen in Form von atomarem Gold, Protein und Ballaststoffen. Vergessen Sie nicht, Thiamin, Lysin, Histidin und Isoleucin.
  3. 100 g des Produkts enthalten nur 75 mg. Cholesterin, das vom Körper perfekt aufgenommen wird, ohne das Kreislaufsystem zu schädigen. Darüber hinaus verhindert das Enzym, das im Fleisch der Türkei enthalten ist, die Synthese schädlicher Lipide aus anderen Produkten.
  4. Fleisch beschleunigt perfekt alle Stoffwechselprozesse im Körper und sättigt das Gewebe mit wichtigen Spurenelementen. Letztere verhindern wiederum die Entwicklung schädlicher Mikroorganismen in Form von Pathologie und Onkologie.
  5. Studien haben gezeigt, dass Fleisch mit Eisen gesättigt ist, was eine hervorragende Vorbeugung gegen Anämie darstellt. Daher muss das Produkt in die tägliche Ernährung aufgenommen werden. Eine systematische Nahrungsaufnahme verhindert das Risiko einer Anämie.

Die Wirkung der Türkei auf den Körper

  • nimmt aktiv an der Blutbildung teil;
  • stabilisiert den Stoffwechsel;
  • stimuliert die Gewebserneuerung auf zellulärer Ebene;
  • senkt schlechtes Cholesterin;
  • positiver Effekt auf die Gehirnaktivität;
  • normalisiert die Aktivität des endokrinen Systems;
  • unterdrückt das Auftreten von Atherosklerose;
  • hilft perfekt bei Osteochondrose und Hypotonie;
  • positive Wirkung auf die Gefäße und das Herz;
  • erhöht signifikant die Festigkeit von inertem Gewebe;
  • hilft bei Schlaflosigkeit und Depressionen;
  • hemmt vorzeitiges Altern;
  • wirkt sich günstig auf die männliche Macht aus.

Türkei verwenden

  1. Die Türkei hat viel gutes, leicht verdauliches Eiweiß. Mit seiner Knappheit wird die Haut blass, die Person fühlt sich träge, Müdigkeit tritt auf. Die Türkei ist notwendig, um die Moral zu steigern und Muskelmasse zu gewinnen (wichtig für Sportler). Die Zusammensetzung des Fleisches ist proteinreicher als der berüchtigte Fisch.
  2. Die systematische Einnahme von Truthähnen bietet Ihnen einen guten Schlaf und ein gutes psycho-emotionales Umfeld. In kurzer Zeit können Sie Nerven, Angst und Furcht loswerden. Möglich macht dies Tryptophan - eine essentielle Aminosäure, die mit der Nahrung aufgenommen werden muss.
  3. Interessanterweise beschleunigt die Pute die Produktion des Hormons der Freude. Fleischkonsum verbessert die Stimmung, spendet Energie und beschleunigt alle Stoffwechselvorgänge im Körper.
  4. Als Bestandteil von viel Phosphor, das für die Festigkeit von Zähnen und Zahnschmelz, Knochengewebe, Haaren und Nägeln verantwortlich ist. Ohne dieses Element beginnen die Zähne zu bröckeln, die Nägel werden abgeblättert und die Haare fallen aus. Dies gilt insbesondere für Menschen mit einem instabilen hormonellen Umfeld.
  5. Der Verzehr von Truthahn kommt der Schilddrüse zugute. Als Teil einer 100 Gramm schweren Portion. akkumuliert die tägliche Selenrate. Diese Komponente ist wichtig für das gesamte Hormonsystem, da sie den Hormonhaushalt unterstützt.
  6. Die Türkei verhindert die Entstehung von Krebs. Eingehende Elemente aus seiner Zusammensetzung werden häufig verwendet, wenn sie Arzneimitteln zugesetzt werden, die auf die Bekämpfung von Krebs abzielen. Es geht um die Fähigkeit des Fleisches, den Sauerstoff- und Blutfluss zu bösartigen Tumoren zu blockieren. Die wohltuende Wirkung wird am häufigsten an Speiseröhre, Lunge, Blase, Haut und Prostata beobachtet.
  7. Das Fleisch enthält viel Vitamin B12, das für die kognitiven Funktionen verantwortlich ist. Diese Substanz reduziert die Menge an Homocystein, oft eine provokative Störung.
  8. Die Türkei hat einen relativ niedrigen glykämischen Index, Diabetiker konsumieren ihn, um den Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten. Das Produkt entfernt auch Cholesterin-Plaques und beugt so Arteriosklerose, Krampfadern und Thrombophlebitis vor.
  9. Putenfleisch - der Hauptteilnehmer in der Diät der richtigen Ernährung. Das Produkt hat Eigenschaften zur Steigerung des Stoffwechsels und der Verdaulichkeit von Lebensmitteln. Darüber hinaus leidet eine Person nach der Einnahme eines Truthahns nicht unter einem Hungergefühl. Fleisch beeinflusst die Darmreinigung und beseitigt die stagnierendsten Phänomene.
  10. Hochwertiges Protein, das in der Türkei in großen Mengen anfällt, ermöglicht männlichen Athleten eine schnellere Gewichtszunahme. Die Muskeln sind richtig geformt und fallen während einer langen Pause nicht auseinander. Die Türkei sollte mit sehr intensiven Lasten gegessen werden.
  11. Es ist nützlich, einen Truthahn zu essen, um die Arbeit der Bauchspeicheldrüse zu unterstützen. Wissenschaftler führten eine Studie durch, in der sie den täglichen Verbrauch von 150 Gramm nachwiesen. Fleisch reduziert die Wahrscheinlichkeit von Bauchspeicheldrüsenkrebs.
  12. Der Körper wird gut von Brühe beeinflusst, die auf der Basis von Truthahn gebraut wird. Verwenden Sie es zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionen der Atemwege, Grippe, Mandelentzündung. Die Zusammensetzung hilft, sich von einer kürzlichen Operation oder einer schweren Krankheit zu erholen.
  13. Putenfleisch ist nützlich für schwangere Mädchen und Kinder. Im ersten Fall wird der Eiweißmangel wieder aufgefüllt, das Zentralnervensystem und das Fötusskelett werden gebildet. Im zweiten Schritt wird die Struktur von Knochengewebe und Zähnen verbessert, Karies wird vorgebeugt.

Truthahn schaden

  1. Die Türkei stellt keine Gefahr für den Körper eines Erwachsenen dar, wenn Sie Fleisch essen, unter Berücksichtigung der empfohlenen Tagesdosis. Es lohnt sich jedoch, an eine mögliche Allergie gegen das Produkt und seine individuelle Unverträglichkeit zu denken. Solche Fälle sind äußerst selten, aber es gibt Orte zu sein.
  2. Es ist notwendig, den Verzehr von Puten Personengruppen zu überlassen, die an folgenden Krankheiten leiden: Gicht, Bluthochdruck, Nierenversagen, Urolithiasis.
  3. Nahrungsmittel mit hohen Proteinkonzentrationen belasten die menschliche Leber. Das innere Organ kommt mit diesem Fluss nicht zurecht, wodurch der Entzug der Galle schwierig ist.
  4. Was Bluthochdruckpatienten betrifft, können Sie Putenfleisch nicht vollständig von der Ernährung ausschließen. Verwenden Sie das Produkt nur ohne Salz und Gewürze. Es ist ratsam, einen Arzt zu konsultieren, um genauere Informationen zu erhalten.

Putenfleisch kann zu Recht als wertvolles Produkt für den Körper angesehen werden. Die Zusammensetzung passt perfekt in die Ernährung fast jeder Person. Mit Hilfe dieses Fleisches können Sie diese zusätzlichen Pfunde verlieren, Muskelmasse aufbauen oder Ihre Gesundheit erheblich verbessern.

http://howtogetrid.ru/myaso-indejki-polza-i-vred-dlya-organizma/

Die Türkei

Die Türkei ist das größte einheimische Geflügel. Das Männchen dieses Vogels ist uns als Truthahn bekannt. Es gehört zur Gattung der Puten, zur Familie der Fasane und zur Ordnung der Hühner. Die Türkei war der Geburtsort Amerikas. Die alten Azteken aßen nur Putenfleisch, es war ihr einziges Geflügel. Um das 16. Jahrhundert wurde dieser Vogel nach Spanien gebracht und nach einigen Jahren verbreiteten sich Puten in anderen Ländern (Frankreich, England und ganz Europa).

Das Lebendgewicht eines erwachsenen männlichen Truthahns liegt zwischen 9 und 35 kg, Puten zwischen 4,5 und 11 kg. Es ist üblich, junges Geflügelfleisch zu essen, dessen Gewicht etwas geringer ist (etwa 10 kg). Dieser Vogel hat starke lange Beine und einen großen, breiten Schwanz. Putengefieder gibt es in verschiedenen Farben: schwarz, weiß, bronze - es hängt von seiner Sorte und Rasse ab.

Putenfleisch wird in der Küche und in der Ernährung hoch geschätzt und steht daher bei Geflügelzucht und Fleischkonsum nach Hühnern an zweiter Stelle. Der wichtigste Staat für die Herstellung und den Verbrauch von Putenfleisch sind die Vereinigten Staaten.

In Russland werden solche Putenrassen gezüchtet:

1. Nordkaukasische Bronze;

2. Nordkaukasische Weiße;

3. Weißes Moskau;

4. Schwarzer Tikhoretsky;

5. Weiß breitbrüstig;

Ein Truthahn wird nicht länger als 4 Monate gezüchtet. Genau zu dieser Zeit kann ein Vogel bis zu 10 kg schwer werden. Putenfleisch hat in diesem Alter den besten Geschmack.

Nützliche Eigenschaften und Kalorien Fleisch der Pute

Putenfleisch ist zart und fettarm, es hat eine rosa-cremefarbene Farbe und verwandelt sich allmählich in einen hellroten Farbton. Hähnchenbrust- oder Putenfilet wird oft als weißes Fleisch bezeichnet, im Vergleich zu anderen Teilen des Schlachtkörpers ist es das leichteste. Nach der Vorbereitung wird die Brust leicht trocken. Aber diese besondere Portion Putenfilet ist die nützlichste. Es wird häufig von Ärzten im Rahmen der diätetischen und therapeutischen Ernährung verschrieben, da es am wenigsten Fett enthält. Vom gesamten essbaren Teil des Putenfilets (Brust) sind ca. 30%.

Der Truthahn ist führend in Bezug auf nützliche Eigenschaften und übertrifft sogar Kalbfleisch. Putenfleisch enthält also die folgenden nützlichen Substanzen:

  • Eisen;
  • Hochwertige Proteine;
  • Magnesium;
  • Selen;
  • Vitamine (B2, B6, B12, PP);
  • Phosphor;
  • Natrium.

Putenfleisch zeichnet sich nicht nur durch seinen hervorragenden Geschmack aus, sondern ist auch ein 100% iges Diätprodukt und ein Rekordhalter im Eisengehalt. Putenfleisch enthält also im Vergleich zu Rindfleisch doppelt so viel dieses Spurenelements. Darüber hinaus wird Eisen aus diesem Produkt besonders leicht vom Körper aufgenommen. Im Gegensatz zu anderen Fleischsorten und anderen tierischen Produkten ist der Kaloriengehalt von Puten sehr niedrig, wobei die Protein-Mineral-Zusammensetzung einen außergewöhnlichen Wert hat. In der Türkei ist fast so viel Phosphor enthalten wie in Meeresfischen. Magnesium, das Bestandteil der Pute ist, beugt Erkrankungen des Nervensystems sowie Selentönen vor und wirkt verjüngend. Darüber hinaus kann die regelmäßige Einnahme von Selen im Körper die Entstehung von Krebs verhindern.

Bereits eine Portion Putenfleisch pro Tag kann den täglichen Bedarf an lebenswichtigem Vitamin PP decken.

Die wichtigste Eigenschaft der Pute ist ihre hypoallergene Wirkung, weshalb sie für Babynahrung empfohlen wird. Der Vorteil von Putenfleisch liegt außerdem in den positiven Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System und in der Fähigkeit, das Immunsystem zu stärken.

Die Hauptindikatoren für den Nährwert von Putenfleisch:

  • Kalorie - 194 kcal;
  • Fett - 12 g;
  • Proteine ​​- 21,6 g;
  • Kohlenhydrate - 0 g.

Darüber hinaus ist der Cholesteringehalt in der Türkei sehr niedrig: nur 74 mg pro 100 Gramm Produkt. Kalorien Pute ist fast das gleiche wie Rindfleisch, aber Putenfleisch zieht schneller ein.

Bewerbung

In Bezug auf die Gesundheit, das Fleisch der Türkei - einfach perfekt bei der Herstellung von therapeutischen Diäten und Gewichtsverlust. Der Nährwert von Fleisch liefert Energie für Menschen, die schwere körperliche Arbeit verrichten, für Profisportler und für Menschen, die einfach nur Sport treiben.

Diese Art von Fleisch, insbesondere Putenfilet, muss von Schwangeren und stillenden Müttern verwendet werden. Putenfilets eignen sich neben Kaninchenfleisch hervorragend zum Füttern kleiner Kinder. Beispielsweise können Putenfilets als erster Fleischköder für das Baby verwendet werden.

Putenfleisch wird häufig zum Kochen verwendet. Da das Fleisch sehr zart und mager ist, muss es nicht lange gekocht werden.

Aus Putenfleisch wird eine Vielzahl von Gerichten zubereitet. Gleichzeitig wird es verschiedenen Arten des Kochens unterworfen:

Unter Verwendung von Putenfleisch werden verschiedene Salate, Saucen zubereitet. Putenbrust wird zum Füllen von Pilzen, Gemüse und Früchten verwendet. Das berühmte Weihnachtsgericht, das aus den USA zu uns kam, ist gebackener gefüllter Truthahn.

Ganz richtig, wenn es um gesunde Ernährung geht: Putenfleisch kochen und dünsten. In diesem Fall verliert das Fleisch nicht seine wertvollen Eigenschaften, und es wird für den Körper leichter, mit der Nahrung umzugehen, die in es eingedrungen ist. Richtig, besonders mit einer gesunden Ernährung, wird Putenfleisch mit Gemüse ergänzt. Es ist sehr lecker und sehr hilfsbereit. Darüber hinaus erfüllt diese Kombination alle Gesetze der richtigen Ernährung, die ein ideales Körpergewicht und eine gute Gesundheit gewährleisten.

Puteneier haben neben Fleisch auch einen hohen Nährwert und einen niedrigen Cholesterinspiegel. Sie werden für Diabetiker und Diätpatienten empfohlen. Bei einer Diät zur Gewichtsreduktion wird anstelle von Hühnereiern die Verwendung von Puteneiern empfohlen.

Gegenanzeigen zum Verzehr von Putenfleisch

Es gibt praktisch keine Kontraindikationen für die Türkei. Da Putenfleisch jedoch eine große Menge an Eiweiß enthält, sollten Menschen mit bestimmten Gesundheitsproblemen es nicht missbrauchen:

  • Nierenversagen;
  • Gicht;
  • Hypertonie.

Darüber hinaus sollten Bluthochdruckpatienten besonders auf den Salzkonsum von Putenfleisch achten. Da der Truthahn viel Natrium enthält, kann die Zugabe einer großen Menge Salz beim Garen von Fleisch die Verschlechterung der Gesundheit gefährden.

http://www.neboleem.net/indejka.php

Die Türkei Zusammensetzung, Kaloriengehalt und Nutzen von Putenfleisch. Wie man einen Truthahn kocht

Obwohl es immer mehr Vegetarier auf der Welt gibt - mittlerweile gibt es ungefähr eine Milliarde -, können sich die meisten Menschen eine Diät ohne Fleischgerichte nicht vorstellen, die nahrhaft, aromatisch und schmackhaft ist. Der Geschmack hängt jedoch von der Kochtechnik und den Fähigkeiten des Küchenchefs ab.

Über die Gefahren des Fleischverzehrs wird viel gesagt und geschrieben, aber Fleischliebhaber "behaupten" sich: Das Leben ohne Fleischgerichte wirkt frisch und langweilig, und was gibt es Schöneres als saftiges "Kebab in der Natur" mit würzigen Kräutern, Gemüse, Gemüse und gutem Wein ?

Über Geschmack und Vorlieben sollten Sie sich nicht streiten, zumal Fleischgerichte und -produkte sowohl lecker als auch nützlich sein können, wenn Sie wissen, wie man das richtige Fleisch auswählt, kocht und isst.

Viele Fleischsorten werden in den Küchen verschiedener Nationen verwendet: Es gibt leichtes und sehr nützliches Fleisch, und es gibt ein Fleisch, auf das Wissenschaftler in vielen Ländern dringend verzichten möchten - zum Beispiel fettiges Schweinefleisch und Lammfleisch, aber auch hier gehen die Meinungen auseinander.

Aber die meisten Wissenschaftler und Ernährungswissenschaftler "nehmen" Geflügelfleisch einstimmig, da es ein nützliches und nahrhaftes Produkt für den Menschen ist: Es enthält viel wertvolles Protein, das dem Körper hilft, beschädigtes Gewebe zu reparieren und neues zu bilden, und die darin enthaltenen Vitamine und Mineralien werden leicht aufgenommen.

Türkei - was für ein Vogel?

Die Pute gilt nicht nur bei Geflügelfleisch als eine der ersten Fleischsorten. In den Ländern des Westens und Asiens ist der Truthahn seit langem beliebt, in Russland jedoch weniger verbreitet, obwohl er unter Peter I. zurückgebracht wurde: Diese Vögel lieben ihn sehr.

Die Türkei gehört zur Familie der Fasane - sie ist die größte unter ihnen: männliche Puten wiegen etwa 35 kg und Puten über 10 kg. Jetzt werden hier auch Puten aktiver gezüchtet: Es werden viele Rassen angebaut, aus denen jährlich Zehntausende Tonnen Fleisch hergestellt werden, so dass Sie problemlos nicht importierte gefrorene, sondern gekühlte Puten aus dem Inland kaufen können.

Die Vorteile, Kalorien und Zusammensetzung der Pute

Für eine Person ist Putenfleisch eines der „leichtesten“, aber Sie müssen es auswählen können. Somit kann eine Truthahnkategorie I kalorischer sein als Schweinefleisch, wenn man den ganzen Vogel nimmt. Sie sollten junge, nicht gemästete Puten wählen und Brust und Filets - das sind nur 75-85 kcal pro 100 g oder Oberschenkel ohne Haut - ca. 130 kcal nehmen, aber sie können mit viel frischem Gemüse gekocht werden.

In Putenfleisch enthält Protein, das viele essentielle Aminosäuren enthält, bis zu 20% - mehr als in Huhn; Putenfett ist reich an Fettsäuren.

Die Türkei hat im Vergleich zu anderen Fleischsorten wenig Cholesterin. es gibt Vitamine A, PP, E, Gruppe B; etwa 15 Mineralien - von Kalzium bis Kobalt, und der Prozentsatz von vielen von ihnen ist sehr hoch. Die Nährstoffe in der Türkei werden so kombiniert, dass der Körper sie sehr leicht aufnehmen kann - es gibt in der Natur nur wenige solcher Fleischsorten.

Als Diätprodukt wird der Truthahn für ältere Menschen, Kranke, die sich von schweren Krankheiten erholen, aber auch für Sportler und diejenigen empfohlen, die ihre schlanke Figur behalten möchten. Den Babys ist Putenfleisch ab 6 Monaten erlaubt, und es ist für Kinder im Vorschulalter 2-3 Mal pro Woche in verschiedenen Gerichten nützlich: Suppen, Salate, mit Gemüse und Gemüse. Die Türkei hilft beim Muskel- und Knochenaufbau, bildet andere Gewebe im Körper, beugt Dystrophie vor und verbessert die Beweglichkeit der Gelenke.

In der Sporternährung ist Putenfleisch unverzichtbar: Es wird nach Verletzungen aktiv verwendet, um die Ausdauer zu steigern und Muskeln aufzubauen. Bodybuilder lieben es einfach.

Die Türkei ist für Frauen immer nützlich: Ihr Satz an Vitaminen und Aminosäuren hilft, Depressionen schnell loszuwerden, führt zu einem normalen Stoffwechsel und gibt Kraft. Wohltuende Fette verbessern den Zustand von Haut und Haaren. Guter Truthahn für schwangere und stillende Mütter. Selbst bei Toxikose verursacht das Fleisch keine Übelkeit, belastet nicht die Nieren und die Leber und trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei. Die Milchproduktion in der Laktation steigt und die Qualität verbessert sich.

Truthahn schaden

Kann ein Truthahn die Gesundheit schädigen? Vielleicht, wenn das Fleisch abgestanden oder von schlechter Qualität ist, "angebaut" mit Antibiotika und hormonellen Präparaten. Hypertonikern wird geraten, Pute ohne Salz zu essen; Bei Gicht ist es besser, es weniger häufig und allmählich zu essen, wie bei jedem Fleisch. bei schwerwiegenden Nierenerkrankungen - vom Menü ausschließen.

Wie man einen Truthahn kocht

Gefüllter Truthahn ist ein beliebtes Gericht bei vielen Hausfrauen. Die Hauptsache ist, die richtige Füllung zu wählen: Sie sollte lecker und gesund sein und wenig Kalorien enthalten. Daher ist es in der bevorzugten Kombination vieler Pilze, Zwiebeln und Kartoffeln besser, Kartoffeln durch Kohl zu ersetzen. Bei der Wahl der Nüsse - die Option "Pilze-Nüsse-Äpfel" - ist es besser, Pistazien zu nehmen: Sie enthalten weniger Kalorien als andere Nüsse, und der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen ist sehr hoch. Nüsse in der Füllung sollten auf keinen Fall schwerer als 100 g sein.

Gemüse und Putenfleisch - eine gute Option für eine Diät. Für den Auflauf werden 0,5 kg Hackfleisch aus Filets, Karotten (2 Stk.), Großen Zwiebeln, kleinen Zucchini, frischem Gemüse (Petersilie, Dill usw.), Eiern (2 Stk.), Hirsegrütze (4 EL) benötigt. ), Salz-Pfeffer-Mischung abschmecken. Gemüse und Gemüse, außer Zucchini, fein hacken, auf einer großen Reibe reiben und gründlich mit Hackfleisch mischen. Rohe Eier, Hirse, Salz und Pfeffer hinzufügen. Die Form mit Pflanzenöl einfetten, die Mischung auslegen und 45-50 Minuten bei 170-180 ° C im Ofen backen. Den gebackenen Auflauf hacken und servieren, mit dem restlichen, gehackten Gemüse bestreuen (Sie können die geschmolzene Butter leicht einschenken).

Diätetisches Eintopfgericht mit Truthahn

Pilze und nicht stärkehaltiges Gemüse lassen sich ideal mit jedem Fleisch kombinieren und ergeben in Kombination mit Putenfleisch einen köstlichen Eintopf. Pilze sind besonders gut - sie haben nur 27 Kalorien. Pro 100 g Fleisch (Brüste) - 400 g frische Champignons, süße bulgarische Paprika und Zwiebeln (je 1 Stück), frische Tomaten (2 Stück), ein Bund Dillgrün. Die Brust in mittelgroße Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer bestreuen, mischen und 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen. In Scheiben geschnittene Zwiebeln in Pflanzenöl in einer Wokpfanne weich anbraten; Schieben Sie es an die Ränder und legen Sie das Fleisch in die Mitte der Pfanne. Feuer reduzieren; Nach weiteren 10 Minuten die Champignons dazugeben und weitere 5 Minuten kochen lassen. fügen Sie geschnittene Tomaten hinzu; Pfeffer, gehacktes Stroh, Salz und Pfeffer abschmecken, mischen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Servierfertiger Eintopf, mit gehacktem Dill bestreuen.

Diätetische Truthahnfleischklöschen

Diätetische Fleischbällchen werden aus Putenfilet (400 g), Haferflocken (2 Esslöffel) und Gemüse gewonnen. Das zubereitete Filet wird durch einen Fleischwolf gegeben, mit Zucchini vermischt, auf einer kleinen Reibe gerieben, mit fein gehackten Karotten (2 Stk.), Zwiebeln, Selleriewurzel und Knoblauch (2-3 Nelken). Haferflocken, Gewürze und Salz nach Belieben dazugeben, gut mischen, Fleischbällchen formen und in einen Topf mit dickem Boden geben und mit etwas Wasser ablöschen. Bei schwacher Hitze etwa eine halbe Stunde köcheln lassen. Zum Servieren mit gehacktem Gemüse bestreuen (mit magerer Sahne gießen).

http://gurchik.ru/beauty/health-body/turkey.html

Putenfilet, Kalorien, Nutzen, Schaden

Die Türkei oder die Türkei - ein ziemlich großer Vogel, der zur Familie der Fasane gehört. Ihre Heimat ist Amerika. Spanier brachten Truthähne in europäische Länder, so dass ihr zweiter Name nach spanischen Hühnern klingt. Diese Vögel sind in den USA und vielen westlichen Ländern sehr beliebt. In unserem Land bereiten sie immer mehr das bekannte Hähnchen zu, aber viele haben bereits leckeres, diätetisches Putenfleisch probiert und es wird in unserem Land immer beliebter.

Es wird empfohlen, zum Kochen Fleisch von Jungvögeln mit einem Gewicht von bis zu 10 kg zu verwenden. Ihr Fleisch ist weicher und zarter. Verwenden Sie für die Zubereitung von alltäglichen und festlichen Gerichten in zunehmendem Maße Vogelfilet. Fleisch gilt als diätetisch, es ist nahrhaft und gleichzeitig kalorienarm. Ernährungswissenschaftler empfehlen die Verwendung von Putenfilets in der klinischen Ernährung.

Wie Putenfilet zubereiten, was ist der Kaloriengehalt von Fleisch, wofür ist dieses Fleisch gut? Lassen Sie uns heute darüber sprechen und ein paar sehr leckere Rezepte betrachten:

Warum Putenfilet essen? Fleisch Vorteile

Wir wiederholen, dass die Filets dieses Vogels zu den leicht verdaulichen Nahrungsmitteln gehören. Das Fleisch enthält wenig Fett, aber es gibt viele nützliche Substanzen, die für die Gesundheit sehr wichtig sind. Zum Beispiel gibt es Eisen, Zink, Natrium. Enthält Phosphor, Kalzium, Kalium sowie Schwefel, Selen und Magnesium. Es gibt Mangan und Jod. Besonders viel Truthahnnatrium wird für einen guten Stoffwechsel benötigt. Natrium spielt auch eine wichtige Rolle bei der Wiederauffüllung des Blutplasmas.

Putenfilet enthält außerdem die Vitamine A, E, B, PP sowie viel Eiweiß. Es gibt Aminosäuren, insbesondere Tyrosin und das Glückshormon Serotonin.

Filet enthält fast kein Cholesterin, löst keine allergische Reaktion aus. Es ist daher sehr nützlich für Babynahrung. Es wird empfohlen, für schwangere, stillende Frauen, ältere Menschen und Jugendliche zu verwenden.

Es wird empfohlen, schwache und kranke Menschen sowie Personen, die sich von einer schweren Krankheit erholen, in die Ernährung einzubeziehen. Der Verzehr von Fleisch trägt zur Blutbildung, zur Normalisierung des Blutdrucks bei. Es ist sehr nützlich für den Knochen, das Nervensystem, verbessert den Zustand der Zähne. Gleichzeitig wird es perfekt verdaut und vom menschlichen Körper leicht aufgenommen.

Kalorien Putenfilet

Der Kaloriengehalt von Putenfilet ist nicht hoch, nur 132 kcal pro 100 g Produkt. Damit sich das Gericht jedoch als diätetisch, gesund und kalorienarm herausstellt, wird empfohlen, es durch Entfernen der Haut zu kochen. Weißes Fleisch einer Brust, Flügel hat den niedrigsten Kaloriengehalt. Hüften, Beine - enthalten mehr Kalorien und sind mit rotem Fleisch verwandt.

Putenfilet Rezepte

Gebackenes Gewürzfilet

Bereiten Sie 1 kg Filet und 6 kleine Knoblauchzehen mit frischem, saftigem Knoblauch zu (bei großem Knoblauch reichen 2-3 Knoblauchzehen). Benötigen Sie noch Gewürze: schwarzer Pfeffer, trockenes Basilikum, Koriander, Bohnenkraut und Curry. Verzichten Sie nicht auf Pflanzenöl und Salz.

Das Fleisch gründlich waschen, trocken tupfen. Bereite die Marinade separat zu: gieße Wasser in eine tiefe Schüssel, füge dort mehr Salz hinzu, füge gemahlenen Pfeffer hinzu. Tauchen Sie das Filet so in die Lösung, dass die Flüssigkeit es vollständig bedeckt. Im Regal des Kühlschranks säubern, 2 Stunden einwirken lassen.

Nun das Fleisch holen, mit einer Serviette abtupfen. Den Knoblauch schälen, jede Gewürznelke der Länge nach in mehrere Stücke schneiden. Machen Sie mit einem scharfen Messer Schnitte auf dem Filet, hacken Sie das Fleisch mit Knoblauch. Geben Sie die zubereiteten Gewürze separat in eine Schüssel, gießen Sie ein wenig Pflanzenöl ein und reiben Sie sie mit Gewürzen ein. Das Filet mit der Mischung einreiben.

In eine Schüssel geben, in der du backen wirst, in einen vorgeheizten Ofen stellen. Mit Folie abdecken, eine halbe Stunde backen. Greifen Sie nach dem Garen nicht sofort zum Fleisch, sondern lassen Sie es noch vierzig Minuten bei geschlossener Tür im bereits ausgeschalteten Backofen stehen. Danach wird das Filet weich, zart, saftig und sehr lecker.

Gebratenes Filet mit Orangen

Bereiten Sie 1 kg Putenfilet, Schale aus 2 mittelgroßen Orangen, 2 Zwiebeln. Noch brauchen Pflanzenöl, Salz, Pfeffer (nach Geschmack).

Die Zwiebeln von der Schale schälen. In halbe Ringe schneiden, glasig braten. Fügen Sie die Schale hinzu, braten Sie alles zusammen, bis die Zwiebel golden ist. Entfernen Sie nun die gesamte Pfanne mit einem Abschäumer und legen Sie sie in einen separaten Teller.

Das Filet in 3-4 Teile schneiden, etwas abschlagen, salzen und pfeffern. In der Pfanne, in der die Zwiebeln gebraten wurden, die abgebrochenen Fleischstücke anbraten, bis auf beiden Seiten eine appetitliche Kruste entsteht. Legen Sie das zubereitete Fleisch in eine tiefe Schüssel, wobei Sie die gerösteten Zwiebelstücke und die Orangenschale verschieben. 1-2 EL zugeben. l Orangensaft, noch ein wenig Eintopf bei leichtem Feuer, ca. fünf Minuten. Dann lassen Sie ihn noch 10-15 Minuten unter dem Deckel stehen. Aromatisches, schmackhaftes Gericht ist fertig. Vor dem Servieren mit Gemüse bestreuen.

Wer sollte kein Putenfilet essen? Fleischschaden

Dieses Diätfleisch hat praktisch keine Kontraindikationen. Da es jedoch viel Natrium und Eiweiß enthält, kann es Menschen schaden, die nicht viel Salz zu sich nehmen können (z. B. bei Gicht oder Nierenerkrankungen). Deshalb ist es für solche Leute besser, den Truthahnkonsum zu begrenzen und das Geschirr auf ein Minimum zu salzen.

http://www.rasteniya-lecarstvennie.ru/12373-file-indeyki-kaloriynost-polza-vred.html

Putenfleisch: Zusammensetzung, Nutzen und Schaden für den Körper

Putenfleisch wurde aus Nordamerika nach Europa gebracht, das als seine Heimat gilt. Dieser Vogel ist einer der beliebtesten, sehr oft wird er ein Ersatz für alle üblichen Hühner.

Truthähne sind nach Strauße das zweitgrößte Geflügel.

Je nach Schlachtkörperteil ist das Fleisch weiß und rot. Im ersten Fall wird das Produkt aus Geflügelfilets hergestellt, im zweiten Fall werden alle anderen Teile verwendet. Diese Fleischsorten unterscheiden sich in ihren ernährungsphysiologischen Eigenschaften. Die Vor- und Nachteile von Putenfleisch für den Körper werden in diesem Artikel ausführlich beschrieben.

Was enthält Putenfleisch

Die chemische Zusammensetzung des Truthahns ist je nach Teil des Vogels unterschiedlich. Die Konzentration einiger Elemente in rotem Fleisch ist viel höher, aber beide Arten enthalten die folgenden Komponenten:

  • B-Vitamine, Beta-Carotin, Nikotinsäure, Tocopherol;
  • Mineralien - Eisen, Chrom, Kalium, Zink, Kupfer, Mangan, Phosphor, Schwefel, Kobalt, Magnesium, Natrium, Molybdän, Calcium, Jod, Chlor;
  • organische Säuren;
  • Phospholipide und Triglyceride;
  • Cholin.

Vielleicht möchten Sie etwas über die positiven Eigenschaften von Lamm erfahren? Lesen Sie mehr in diesem Artikel.

Der Nährwert von Putenfilet ist im Gegensatz zu rotem Fleisch eine höhere Konzentration an Eiweiß und weniger Fett. BJU Putenbrustfilet frisch 100 g des Produktes sind jeweils 19,2 g, 0,7 g, 0 g Putenfiletproteine, Fette, Kohlenhydrate in gekochter Form hat gemäß 22,8 g, 4 g, 0,5 g BJU von Putenfleisch vom roten Typ entsprechen den Werten von 13 g, 8 g, 0,5 g. Welcher Energiewert der Pute in Abhängigkeit von dem Teil des Vogels im Detail unten beschrieben wird.

Wie viele Kalorien enthält Putenfilet? Entspricht Putenfilet 121 kcal. Wie viele Kalorien enthält rotes Putenfleisch? Dies hängt auch vom spezifischen Teil ab. Truthahnfilet Kalorien hat 142 kcal und Hüften - 144 kcal. Kaloriengekochtes Putenfleisch ist fast identisch. In den Flügeln der Türkei 191 kcal. Die gedämpfte Kalorie der Türkei hat 131 Kalorien. Apropos Truthahn und Cholesterin, es ist erwähnenswert, dass in dem weißen Fleisch dieser schädliche Bestandteil, wie Kalorien, viel weniger ist, daher wird er häufiger bevorzugt.

Was ist nützliches Putenfleisch für den Körper

Dieses Produkt ist eine der besten Proteinquellen. Dies ist ein nahrhaftes und kalorienarmes Fleisch, bei dem das Vorhandensein von moderatem Fett zur Aufnahme von Kalzium beiträgt. Der Nutzen von Truthahn für den Körper ist also wie folgt:

  • stärkt den Herzmuskel, beugt Herzkrankheiten vor;
  • verhindert die Entwicklung von Anämie;
  • normalisiert den Blutdruck;
  • senkt den Cholesterinspiegel;
  • stärkt den Bewegungsapparat, die Zähne, das Knochensystem;
  • stärkt die Immunität;
  • normalisiert den Prozess der Blutbildung;
  • verhindert das Auftreten von Osteoporose, Gelenkerkrankungen, Osteochondrose;
  • aktiviert die Gehirnaktivität;
  • verbessert den Stoffwechsel;
  • verhindert die Entwicklung von Pathologien im Fötus während der Schwangerschaft;
  • wirkt sich positiv auf die Potenz aus.

Wie helfen Wachteleier, die Potenz bei Männern wiederherzustellen? Finde es jetzt heraus!

Die wohltuenden Eigenschaften von Putenfleisch zielen auch auf die Stärkung des Nervensystems ab, sodass Sie Schlaflosigkeit loswerden und Stress überwinden können. Darüber hinaus hilft Protein, die Kraft nach schwerer körperlicher Anstrengung wiederherzustellen. Welches Putenfleisch ist gesünder - weiß oder rot? Beide Typen enthalten eine Reihe nützlicher Vitamine und Mineralien. Gleichzeitig ist weißes Fleisch kalorienärmer, enthält mehr Eiweiß und eine minimale Menge Cholesterin, weshalb die Leute es auf Diät bevorzugen und diejenigen, die sich an einen gesunden Lebensstil halten. Rotes Fleisch enthält mehr Eiweiß, Eisen und Natrium.

Details zu den Eigenschaften von Putenfleisch finden Sie im Video:

Wie nützlich Truthahn für Kinder

Ist Putenfleisch gut für Kinder? Ist die Türkei hypoallergen oder nicht? Das Produkt ist nicht nur nützlich, sondern verursacht auch keine Allergien. Es zieht leicht ein, sättigt den Körper mit Eiweiß, stärkt das Skelett des Bewegungsapparates, fördert das Zahnwachstum. Aufgrund der Tatsache, dass es sich um ein hypoallergenes Produkt handelt, wird es als erstes Ergänzungsfutter für Babys ab 6 Monaten empfohlen. Truthahn für Babys hilft bei der Entwicklung des Gehirns, stärkt Knochen, Immunität, Nervensystem.

Die Türkei mit HB ist nützlich für Mutter und Kind. Das Vorhandensein von Kalzium fördert das Knochenwachstum und wirkt sich positiv auf Nägel und Haare aus.

Stillenden Müttern wird empfohlen, Hüttenkäse zu verwenden, der auch reich an Kalzium ist. Http://poleznoevrednoe.ru/pitanie/kakuyu-polzu-prinosit-tvorog-organizmu/

Darüber hinaus entwickelt sich das Baby durch die Aufnahme der notwendigen Substanzen über die Muttermilch aktiv weiter. Diese Merkmale sind relevant, auch während der Schwangerschaft. Es hilft auch, Depressionen, Schlaflosigkeit und Stresssituationen loszuwerden.

Vorteile für Männer und Frauen

Die eigentliche Frage für Frauen ist Diät Putenfleisch oder nicht. Aufgrund des geringen Kalorien- und Fettgehalts wird das Produkt als Diät angesehen und ist weit verbreitet im Menü verschiedener Diäten, was für die Aufrechterhaltung einer Figur wichtig ist. Das Abnehmen der Pute versorgt den Körper mit Nährstoffen, stellt ihn nach einer Diät wieder her und versorgt ihn mit Energie. Neben dieser Substanz tragen Fleisch zur Stärkung von Nägeln und Haaren bei.

Für Männer ist ein solches Produkt notwendig, um die sexuelle Aktivität zu steigern. Wenn Sie es regelmäßig in die Ernährung aufnehmen, erhöht es das sexuelle Verlangen und die Potenz. Darüber hinaus ist ein positiver Effekt in Bezug auf die Verbesserung der Fortpflanzungsfunktion der männlichen Bevölkerungshälfte festzustellen.

Was sind die Gegenanzeigen und Schaden

In welchen Fällen sollte es aufgegeben werden? Die Türkei ist oft Teil einer therapeutischen Diät, bei der Pankreatitis im Gegenteil auftritt. Mit Vorsicht sollte sie in den folgenden Situationen angewendet werden:

  • bei Nierenproblemen Gicht durch hohen Proteingehalt;
  • bei Bluthochdruck, da das Produkt in der Zusammensetzung viel Natrium enthält; Zusätzliches Salz in der Schüssel kann den Druck erhöhen.
  • im Fall von Nierenversagen in der Geschichte.

Verwenden Sie

Bird wird weltweit in Speisekarten verwendet. Daraus werden Salate, erste und zweite Gänge, Koteletts, Aufläufe, Schnitzel, Pasteten und Brötchen hergestellt. Gekochtes Fleisch hat den größten Nutzen, wird jedoch häufig auch gedünstet, gebraten, mariniert, gebacken, gedämpft oder gegrillt. Es ist mit einer Vielzahl von Produkten kombiniert, insbesondere mit solchen:

  • Gemüse, Beeren, süß-saures Obst.
  • Gemüse, Gewürze und Gewürze.
  • Kastanien, Kapern, Oliven, Oliven.
  • saure Sahne, Sahne, Käse.
  • getrocknete Früchte, Nüsse.
  • Innereien, Butter, Pflanzenöl.
  • Pilze, Reis, Kartoffeln, Nudeln.

Gekochtes Putenfleisch hat die größten Vorteile.

Es wird nicht empfohlen, Fleisch mit Hülsenfrüchten und Kohl zu sich zu nehmen. Diese Zutat in fein gehackter Form ist sehr schnell zubereitet, daher ist es wichtig, ihren Inhalt im Feuer zu überwachen, um sie nicht zu übertreiben. Auf einer Diät ist es nicht akzeptabel, kalorienreiche Saucen und Dressings, insbesondere Mayonnaise, mit dem Vogel zu verwenden.

Kronenschale

Dieser Vogel wird verwendet, um eine Vielzahl von Gerichten zu kochen, jedoch ist eine der festlich und populär gebackenen Kadaver des Vogels. Es ist innen und außen mit einer Mischung aus 30 mg Olivenöl, 0,5 TL beschichtet. Muskatnuss, Majoran, Oregano, 2 Knoblauchzehen. Marinieren Sie es auf diese Weise im Kühlschrank und lassen Sie es über Nacht stehen.

Für die Füllung 4 Äpfel, 100 g geriebenen Käse, 300 g Ananas, ein halbes Basilikum, 6 Knoblauchzehen, Zitronensaft und Salz mischen. Füllen Sie den Kadaver mit dieser Mischung, wickeln Sie ihn in Folie und backen Sie ihn bei 250 Grad im Ofen. Nach einer halben Stunde sollte die Temperatur auf 180 Grad gesenkt werden. Kurz vor der Bereitschaft, den Vogel so zu drehen, dass er errötete.

Den nützlichen Truthahn zum Abnehmen finden Sie im Video:

Zusammenfassend

Die Vor- und Nachteile von Putenfilet und seinen anderen Bestandteilen beruhen auf dem Gehalt an nützlichen Bestandteilen und Cholesterin. Fleisch ist nicht nur mit Eiweiß und anderen nützlichen Substanzen gesättigt, sondern auch ein kalorienarmes Produkt, dank dessen es zur Gewichtsreduktion eingesetzt wird.

Wie man auf einer Perlgerstediät Gewicht verliert? In unserem Artikel berichten wir ausführlich darüber.

Welche Putenfleisch zu wählen ist, hängt vom Verwendungszweck ab. Es ist auch wichtig, die Verbrauchsrate des Produkts aufgrund der Eiweißsättigung zu kennen. Für einen erwachsenen Mann sind es 120-140 g und für eine Frau 100-120 g. Kinder unter drei Jahren sollten nicht mehr als 80 g dieses Fleisches verzehren. Viermal am Tag gilt als Normalität.

Ein Qualitätsprodukt hat elastische Muskelfasern und es gibt keine ausgeprägten Fettschichten. Die Haut hat einen blassrosa Farbton, manchmal ein wenig gelblich. Keine dunklen Flecken, bläuliche Farbe auf dem Vogel sollte nicht sein. Halten Sie es sollte nicht länger als zwei Tage gekühlt werden, und in der gefrorenen Version etwa zwei Monate.

http://poleznoevrednoe.ru/pitanie/myaso-i-subprodukti/myaso-indejki-sostav-polza-i-vred-dlya-organizma/

Putenfilet - Nutzen und Schaden für die Gesundheit

Die Heimat der Türkei ist der amerikanische Kontinent, auf dem sie eineinhalbtausend Jahre lang domestiziert war, bevor die Expedition des Kolumbus in diese Länder eintraf. Es waren die Europäer, die auf die wichtige Rolle dieses Vogels im Leben der amerikanischen Stämme geachtet haben, die es Truthahn nannten. Vorfahren des legendären Chingachguka konnten ihre Speisekarte nicht ohne zartes Putenfleisch präsentieren. Sie kochten es auf Kohlen, die mit Ton vorbeschichtet waren. Unter dem Einfluss der Temperatur verhärtete sich der Ton und löste sich dann zusammen mit den Federn von der Karkasse. Obwohl manchmal der Vogel gezupft, und dann alle Federn waren nützliche Anwendung. Sie wurden verwendet, um Kleidung zu schmücken, religiöse Zeremonien abzuhalten und die tödlichen indischen Pfeile auszustatten. Es wurden auch Truthahnknochen verwendet, die aus Nadeln hergestellt und genäht wurden. Die spanischen Kolonialisten mochten den Geschmack der Türkei so sehr, dass sie den Vogel nach Europa brachten, zu den anderen Wundern des amerikanischen Kontinents. Mitte des 16. Jahrhunderts wurde der Vogel bereits in vielen europäischen Ländern gezüchtet. Aber der Truthahn war schon immer der beliebteste in den USA, er ist ein unverzichtbares Attribut des festlichen Tisches zu Thanksgiving und Weihnachten. Was soll ich sagen, der Truthahn wurde fast zum Symbol der Vereinigten Staaten. Zumindest Benjamin Franklin traf eine solche Entscheidung fast nicht, der einen Weißkopfseeadler nicht mochte, weil er Aas nicht verachtete. Franklin hielt den Truthahn für seriöser und würdiger, einen Vogel auf das Wappen zu setzen. Putenfleisch gilt als eines der nützlichsten Fleischsorten der Welt. Wir diskutieren diesen Vorteil, indem wir die langweilige Aufzählung von Vitaminen und Mikroelementen mit interessanten Fakten in Bezug auf die Pute verdünnen.

Putenfleisch Zusammensetzung

Der Hauptwert von Putenfilet ist der hohe Gehalt an hochwertigem, leicht verdaulichem Eiweiß und Aminosäuren. Beispielsweise enthält eine solche Aminosäure wie Tryptophan, Truthahn mehr als Käse. Mineralien im Fleisch reichen auch aus, hier haben Sie sowohl eine tägliche Dosis Selen und Eisen in mehr als Rindfleisch als auch eine ganze Streuung anderer Spurenelemente. B-Vitamine wirken sich positiv auf den gesamten Körper aus. Ergänzt wird dieser Vorteil durch mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die als Omega 3 und 6 bezeichnet werden. Putenfleisch ist sehr nahrhaft und hat ein Minimum an Kalorien, insbesondere bei Filets.

Verwendung von Putenfilet

Der Vorteil von Putenfilet ist eine ausgewogene Zusammensetzung, mit der kein anderes Fleisch aufwarten kann. Die Türkei hat viel hochwertiges Eiweiß, dessen Mangel im Körper zu einer Reihe unangenehmer Folgen führen kann. Wie Energiemangel, Verwirrung, allgemeine Schwäche, Blässe. Bei einem hohen Cholesterinspiegel empfehlen die Ärzte ihren Patienten, Rindfleisch, Schweinefleisch und Hühnchen gegen Diätputen auszutauschen. Nicht viele Menschen wissen, dass der Nutzen von Putenfilet in den ehrenamtlichen 20 Produkten enthalten ist. Fleisch enthält viele Vitamine und andere nützliche Elemente und wird von Fans eines gesunden Lebensstils wegen seines hohen Nährwerts und seines geringen Kaloriengehalts hoch geschätzt. Es hat auch einen sehr niedrigen Prozentsatz an Fett und Cholesterin, was es so nützlich macht. Ein hoher Cholesterinspiegel in Schweinefleisch, Rindfleisch, Huhn und anderem Geflügel kann zu Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System führen. Putenfilet ist eine Quelle von leicht verdaulichem Eisen und Zink, die die Schutzeigenschaften des Körpers erhöht und das Immunsystem stärkt. Für Menschen mit Bluthochdruck ist Putenfleisch aufgrund seines hohen Natriumgehalts auch eine ausgezeichnete Wahl. Mit Hilfe dieses Elements werden die wichtigsten Stoffwechselvorgänge im menschlichen Körper normalisiert. Der hohe Natriumgehalt ermöglicht es Ihnen sogar, während des Kochens auf Salz zu verzichten, was für Menschen mit hohem Blutdruck, Herzkrankheiten oder Gefäßerkrankungen nützlich ist.

Es ist auch erwähnenswert, dass Putenfilet ein hypoallergenes Produkt ist, so dass es von Allergikern und stillenden Müttern konsumiert werden kann. Putenfilet kann sogar kleinen Kindern als Ergänzungsfutter gegeben werden, da es vom Körper leicht verdaulich ist und viele wertvolle Substanzen enthält. Manchmal empfehlen Ärzte den Verzehr von Puten für Menschen mit Schlafstörungen, weil sie eine bestimmte Menge Tryptophan enthalten - was sich positiv auf die Schlafqualität auswirkt. Dieses Element trägt auch zur Entwicklung des „Hormons des Glücks“ bei, sodass Fleisch bei Depressionen nützlich ist. Unter anderem können wir die Tatsache hervorheben, dass es aufgrund des hohen Proteingehalts von Putenfilets empfehlenswert ist, Sportler zu essen, da Sie so schnell Kraft tanken und „die Batterien aufladen“ können. Das Fleisch dieses Vogels ist aufgrund seines hohen Phosphorgehalts ein wertvolles Produkt. Ernährungswissenschaftler betonen, dass Phosphor in der Türkei mehr ist als in Fisch. Es enthält auch viel Magnesium, Jod, Kalium und Vitamine der Gruppen A und B. Wenn Sie regelmäßig Truthahn essen, bedeutet dies, dass Sie die richtige Diät einhalten und das Krebsrisiko im Körper erheblich verringern.

Putenfilet verletzt

Zunächst muss gesagt werden, dass vieles von Treu und Glauben des Herstellers abhängt. Daher ist es besser, einen Bauernhof-Truthahn zu wählen, der unter Freilandhaltung auf natürlichem Futter angebaut wird. Es lohnt sich auch, auf den Kauf von Halbfertigprodukten aus der Türkei zu achten, deren Nutzen um ein Vielfaches geringer ist als bei ein und demselben Filet. Wenn Putenfleisch nicht vermittelt werden soll, kann es einer erwachsenen Person nicht geschadet werden, es sei denn, es besteht eine individuelle Unverträglichkeit. Menschen mit Urolithiasis, Bluthochdruck und Nierenversagen dürfen kein Putenfleisch essen. Wir dürfen nicht vergessen, dass proteinreiche Lebensmittel die empfohlenen Portionen überladen und die Leber überlasten, was es schwierig macht, Galle zu entnehmen. Wenn Sie die Haut vom Fleisch entfernen, auf die Verwendung von Salz und Gewürzen verzichten, können Putenfilets im Rahmen des Zumutbaren auch von denjenigen verzehrt werden, die wir etwas höher benannt haben. Die Hauptsache ist, dass das Fleisch von hoher Qualität und frisch war. Wenn Mäßigung beobachtet wird, ist Putenfleisch gut für Männer und Frauen, und nicht anders.

Interessante Fakten

  • Abschließend einige der versprochenen interessanten Fakten in Bezug auf Putenfleisch. Lass uns gehen:
  • Denken Sie, die Türkei ist ein unkonventioneller Vogel für Russland? Und nein. Große Fans von Truthahnamerikanern sind acht der beliebtesten Truthahnarten, von denen vier von russischen Züchtern gezüchtet werden.
  • Die Türkei lebte bereits vor mehr als zehn Millionen Jahren auf dem amerikanischen Kontinent!
  • Kolumbus brachte im 16. Jahrhundert die ersten Puten nach Europa, und ein Jahrhundert später brach eine neue in Europa gezüchtete Putenart in die entgegengesetzte Richtung auf.
  • Es ist interessant, aber zuerst züchteten die Europäer Puten hauptsächlich wegen ihres hellen Gefieders und erst in den dreißiger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts konzentrierten sie sich auf Fleischrassen;
  • Wussten Sie, dass Truthähne auch rot werden, wenn sie sich Sorgen machen?
  • Die Heimtruthahn weiß nicht, wie man fliegt, aber ihr wilder Begleiter fliegt nicht nur für kurze Strecken, sondern läuft auch mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40,23 km / h;
  • Gebackener Truthahn in der Tüte war das erste Gericht, das amerikanische Astronauten auf dem Mond landeten.
  • Trotz des Mangels an Ohren bei Puten ist ihr Gehör hervorragend. Aber wie Geschmack, trotz des Geruchsmangels;
  • Im Dezember, eintausendneunhundertneunundachtzig Jahre, wurde der größte Truthahn der Welt mit einem Gewicht von fast vierzig Kilogramm gekocht.
  • Die Türkei ist ein traditionelles US-Thanksgiving-Gericht. Speziell für dieses Datum werden 299 Millionen Puten im Land gezüchtet, fast eine pro erwachsenem Amerikaner.
  • Wenn ein Truthahn bei Regen den Kopf hebt, kann er ertrinken.
  • Männchen von Puten zeichnen sich durch ein charakteristisches Wachstum am Schnabel aus. Trotz aller Bemühungen der Wissenschaftler ist der Zweck dieses Wachstums immer noch ein Rätsel.

Hier ist so ein interessanter Truthahnvogel, interessant und sehr nützlich. Wollen Sie immer in Form bleiben, 100% schauen und die gesundheitlichen Probleme vergessen? Fügen Sie einfach das Putenfilet Ihrer Diät hinzu. Dies ist eine großartige Lösung zum Kochen verschiedener Gerichte und Salate.

http://www.selbutik.ru/chefs-kitchen/polza-ili-vred/file-indeiki---polza-i-vred--dlya-zdorovya
Up