logo

Hagebutten haben mehr als 200 Tausend Arten schöner Rosen hervorgebracht, die auf der Erde vor 40 Millionen Jahren lebten. Aber wilde Rosen in Schönheit und Aroma sind kultivierten Gartensorten nicht unterlegen. Wildrosen verdienen eine weite Verbreitung in unseren Gärten.

Wildrosen erfreuen sich unter den verschiedensten Zierpflanzen großer Liebe. Hagebutte ist eine der ältesten Kulturen. Es ist seit der Antike gewachsen.

Das Wort "Heckenrose" hat mehrere Optionen - "Spike", "Spike-Noose", "Shupshina", "Spinat" usw. Sie alle haben einen gemeinsamen etymologischen Weg beschritten: Sie sind aus dem Adjektiv „dornig“ entstanden (es wird in modernen slawischen Sprachen nicht verwendet). Das Adjektiv wiederum leitet sich vom Vorslawischen? Ip - „Dorn“ - „Widerhaken, Spitze“ ab.

Sie sagten über Dogrose: "Eine Blume wäre gut, aber eine Klaue würde wach aussehen" oder "da steht ein Baum, ein Baum von Shamakhan, Engelsblumen, Teufelskrallen".

Brier - langlebiger Strauch. Das Alter der einzelnen Pflanzen erreicht 400 Jahre. Sie haben eine außergewöhnliche Anpassungsfähigkeit an verschiedene Umgebungsbedingungen.

Hagebutte ist ein hervorragendes Medikament - vor allem aufgrund des Gehalts an Ascorbinsäure (Vitamin C) in einer Menge von mindestens zwei Zehntelprozent. Es schließt auch solche nützlichen Substanzen wie Zucker, Vitamin P und K und verschiedene organische Substanzen ein.

http://po4emu.ru/index.php?id=1472

Warum heißt Heckenrose Heckenrose? Die Etymologie des Wortes "Heckenrose"?

Es ist sehr oft möglich, solche Beispiele zu treffen, wenn der Name eines Gegenstands von einem seiner strukturellen Merkmale oder Zweck abgeleitet ist. Hier zum Beispiel das Wort Briar. Es ist ein bekannter Garten oder eine Wildpflanze mit großen, meist rosafarbenen Blüten, einem nahen Verwandten einer gemeinen Gartenrose, deren Stämme alle mit sehr scharfen Dornen bedeckt sind, mit denen die Pflanze vor Tieren und natürlich Menschen geschützt ist. Nun, da es viele Dornen gibt, ist die Pflanze selbst als Dogrose bekannt geworden, das heißt, der Besitzer vieler Dornen. Und das Wort Dorn ist alten slawischen Ursprungs und bezeichnet eine Nadel oder einen Dorn.

Die Herkunft des einheimischen russischen Namens Dornhagebutte ist mehr als durchsichtig. Dieses Wort nennt man wilde Dornbüsche (mit Dornen), Rosen mit einfachen, nicht gefüllten Blüten. Der Name "Hagebutte" ist mit stacheligen Dornen verbunden. Aus dem Wort "Dorn" wird mit Hilfe von Suffixen ein Substantiv "Heckenrose" gebildet, wie die Namen der Pflanzen "Katzenminze" und "Schwarzdorn" entstanden.

http://otvet.expert/pochemu-shipovnik-nazivaetsya-shipovnikom-etimologiya-slova-shipovnik-1189423

Hagebutte: der Ursprung des Namens von blühenden Sträuchern

Es ist ein Dorn auf den Gabeln, in lila gekleidet. Wer wird sich ihr nähern - das steckt fest.

Es gibt einen Khan-Baum in einem Kleid aus Shamakhan mit Engelsblumen und teuflischen Klauen.

Diese Rätsel können zwei otgadki sein: Rose und Hagebutte. Aber wir haben es, gewöhnliche Leute, diese Namen beziehen sich auf verschiedene Pflanzen. In Bezug auf die Botanik ist dies dasselbe. Hagebutte ist eine wilde Sorte mit einfachen Blüten. Warum heißt die Heckenrose so?

Wildrose in verschiedenen Sprachen

Das Wort "Rose" kam aus dem Lateinischen (rōsa) zu uns. In lateinischer Sprache ist es höchstwahrscheinlich auf den altgriechischen Rhodon zurückzuführen, was „rot“ bedeutet (heutzutage werden in vielen Gärten Rhododendren kultiviert - „rosa Bäume“).

Das lateinische Rosa in verschiedenen Sprachen hat phonetische Änderungen erfahren. Diejenigen, die die polnischen Versionen durchgingen, klangen so: "Rusha", "Rozhan". Die Herkunft des Gattungsnamens Rosendorn wird durch zwei Versionen erklärt:

1) Zum ersten Mal wurde eine Rose auf Rhodos gesehen. Die alten Griechen gaben dem Namen der Insel den Namen einer bezaubernden Blume.

2) Die Schönheit wurde so benannt wegen der hellen Farbe ihrer Blüten und Früchte (unter den alten Autoren wird Hagebutte eine "Rose" genannt). Keltisches Rhodd bedeutet rot.

Im russischen Hund stieg der Hund, der "gulyaf" genannt wurde. Das Wort stammt aus dem Persischen, wo gul „Rose“ und äb „Wasser“ ist. Daher die Optionen - "gul'af water", "rose water". Die gleichen Wurzeln sind im modernen Aserbaidschan erhalten, wo es das Wort "guläbi" gibt, was "duftende Essenz" bedeutet.

Ein anderer Name für die Pflanze ist "Blackthorn". Der Ursprung dieses Wortes ist, wie bei vielen anderen russischen Wörtern, in seiner Wurzel verborgen. Warum heißt Erdbeere so? Auf den Boden gedrückt. Warum "Schneeglöckchen"? Das erste taucht unter dem Schnee auf.

Warum der "Blackthorn"? Weil es voller Dornen ist. In der protoslawischen Sprache ist t rn ein „Dorn“. In Proto-Indo-European (s) ist ter-n "Pflanze mit einem stacheligen Stamm", und ster ist die Wurzel von Wörtern, die "hart", "hart", "steif" oder "verhärtet" bedeuten.

Ein weiterer interessanter Name ist "Svoroborin", "Sverbalin", "Serbarinnik" und andere Derivate. Der Wert ist in der Wurzel "-svorob-" eingebettet, was "Juckreiz" bedeutet. Der Busch hat diesen Namen wegen der "haarigen" Samen, ihres Geschmacks oder ihres Einflusses auf den Darm erhalten.

Ähnliche Wurzel mit einer ähnlichen Bedeutung gibt es in anderen Sprachen:

  • auf Althochdeutsch (eine der Formen des Altdeutschen) - swērban - „spinning“;
  • auf Lettisch - svārpsts - "drill";
  • in der Gotik - af-swairban - "Schlag";
  • in altnordisch - svarf - "sägemehl".

Interessanterweise wird die Rose in der ukrainischen Sprache "Trojaner" und die wilde Rose "Spike" genannt. Das erste Wort geht auf den griechischen Namen einer Rose mit dreißig Blütenblättern zurück, die auf dem Balkan zur Herstellung von Rosenöl angebaut wird. Das zweite Wort ist nah an unserer russischen "Hunderose". Sie haben eine gemeinsame Wurzel. Und dementsprechend die Herkunft.

Die Etymologie des Buschnamens

Wo immer eine Rose ist, ist immer ein Dorn daneben. (Persisches Sprichwort)

Das Wort "Heckenrose" hat mehrere Optionen - "Spike", "Spike-Noose", "Shupshina", "Spinat" usw. Sie alle haben einen gemeinsamen etymologischen Weg beschritten: Sie sind aus dem Adjektiv „dornig“ entstanden (es wird in modernen slawischen Sprachen nicht verwendet). Das Adjektiv wiederum leitet sich vom protoslawischen šip - „Dorn“ - „Widerhaken, Spitze“ ab.

Warum heißt Dogrose so? Jeder, der diesen wilden Busch jemals gesehen, sich ihm genähert oder versucht hat, einen Zweig zu pflücken, weiß, woher der Name dieser Pflanze stammt. Die meisten Arten von Schwarzdorn haben Dornen. Woher kommen sie?

Rosenbusch ist sehr schön während der Knospung, Blüte und Fruchtbildung. Letztere sind saftig, lecker und süß. Blumen duften wunderbar. All diese Zeichen machten die Pflanze attraktiv für Tiere und Vögel. Die Natur sorgte für Schutz: Sie belohnte die Zweige mit Dornen.

http://propochemu.ru/priroda/shipovnik-proishozhdenie-naimenovaniya-krasivocvetushchego-kustarnika

Warum so genannte Dogrose?

Sparen Sie Zeit und schalten Sie mit Knowledge Plus keine Anzeigen

Sparen Sie Zeit und schalten Sie mit Knowledge Plus keine Anzeigen

Die antwort

Die Antwort ist gegeben

arbuzov1999

Schließen Sie Knowledge Plus an, um auf alle Antworten zuzugreifen. Schnell, ohne Werbung und Pausen!

Verpassen Sie nicht das Wichtige - verbinden Sie Knowledge Plus, um die Antwort sofort zu sehen.

Sehen Sie sich das Video an, um auf die Antwort zuzugreifen

Oh nein!
Antwortansichten sind vorbei

Schließen Sie Knowledge Plus an, um auf alle Antworten zuzugreifen. Schnell, ohne Werbung und Pausen!

Verpassen Sie nicht das Wichtige - verbinden Sie Knowledge Plus, um die Antwort sofort zu sehen.

http://znanija.com/task/4581993

Warum Heckenrose Heckenrose genannt?

Hagebutten haben mehr als 200 Tausend Arten schöner Rosen hervorgebracht, die auf der Erde vor 40 Millionen Jahren lebten. Aber wilde Rosen in Schönheit und Aroma sind kultivierten Gartensorten nicht unterlegen. Wildrosen verdienen eine weite Verbreitung in unseren Gärten.

Wildrosen erfreuen sich unter den verschiedensten Zierpflanzen großer Liebe. Hagebutte ist eine der ältesten Kulturen. Es ist seit der Antike gewachsen.

Das Wort "Heckenrose" hat mehrere Optionen - "Spike", "Spike-Noose", "Shupshina", "Spinat" usw. Sie alle haben einen gemeinsamen etymologischen Weg beschritten: Sie sind aus dem Adjektiv „dornig“ entstanden (es wird in modernen slawischen Sprachen nicht verwendet). Das Adjektiv wiederum leitet sich vom protoslawischen šip - „Dorn“ - „Widerhaken, Spitze“ ab.

Sie sagten über Dogrose: "Eine Blume wäre gut, aber eine Klaue würde wach aussehen" oder "da steht ein Baum, ein Baum von Shamakhan, Engelsblumen, Teufelskrallen".

Brier - langlebiger Strauch. Das Alter der einzelnen Pflanzen erreicht 400 Jahre. Sie haben eine außergewöhnliche Anpassungsfähigkeit an verschiedene Umgebungsbedingungen.

Hagebutte ist ein hervorragendes Medikament - vor allem aufgrund des Gehalts an Ascorbinsäure (Vitamin C) in einer Menge von mindestens zwei Zehntelprozent. Es schließt auch solche nützlichen Substanzen wie Zucker, Vitamin P und K und verschiedene organische Substanzen ein.

Hat dir das Material gefallen? Bewerte es und teile es in sozialen Netzwerken, damit deine Freunde informiert sind. Fragen? Fragen Sie sie in den Kommentaren.

http://voprosy-pochemu.ru/pochemu-shipovnik-nazvali-shipovnikom/

Warum Heckenrose so genannt wird

Der Name einiger Pflanzen klingt so, weil sie aus der lateinischen Sprache übersetzt sind, in die alle Vertreter der Flora und Fauna benannt sind. Aber warum heißt wilde Rose so, denn in ihrer Wurzel steckt unser Wort "Dorn", was etwas Scharfes bedeutet. Für viele ist diese Frage einfach interessant, und die Botaniker werden Ihnen antworten, warum die wilde Rose auf Latein - Rosa so heißt.

Warum Heckenrose heißt auf Latein Rosa

Für die meisten von uns sind Rose und Heckenrose zwei verschiedene Pflanzen. Rosen wachsen im Garten, haben lange Stängel und viele Stadtbewohner sahen keine Sprührosen, wenn sie nicht entlang von Parks und Gassen gepflanzt wurden.

Aus der Sicht eines Botanikers sind sowohl Rose als auch Heckenrose zwei Sorten derselben Pflanze. Daher ist der Name, den sie gemeinsam in Latin Rosa haben, und viele Gärtner betrachten wilde Rosenbüsche als eine gewöhnliche Gartenrose.

In verschiedenen Sprachen der Welt wird das Wort Rosa unterschiedlich ausgesprochen - "Ruzha", "Rosan", "Ruzhan". Und die alten Griechen nannten Rhodos nach dieser Pflanze.

Ein weiterer bekannter Name dieses Busches ist Blackthorn, jeder erinnert sich an das berühmte Buch von Colleen McCullough „The Singing in the Blackthorn“. Es ist sehr leicht zu verstehen, warum Hagebutte so genannt wird - "Dornen", "Dornen", "Dornen" - dies ist der alte slawische Name für Dornen. Und da dieser Busch zur Familie der Rosa gehört, haben seine Zweige scharfe Dornen. Wenn Sie eine schöne Blume pflücken oder nützliche Beeren sammeln möchten, werden Hagebutten sie nicht so leicht geben!

Es ist sehr interessant, dass auf Ukrainisch sowohl eine Rose als auch eine Heckenrose nicht so genannt werden. Warum - für Philologen lohnt es sich zu arbeiten. Die Rose ist in der ukrainischen "Trojan", und die Hagebutte ist die "spinosa", obwohl es im letzten Wort eine Wurzel mit der "Hagebutte" ist.

Nachdem wir uns mit dem Grund befasst haben, warum Wildrose so genannt wird, ist es an der Zeit herauszufinden, wie von einer so schönen Pflanze so viele Dornen stammen, die schmerzhaft kratzen. Vögel lieben es, saftige süße Beeren zu picken, und die Menschen zerreißen diese zarten und duftenden Blüten. Das liegt in der Natur und hat dafür gesorgt, dass die Heckenrose so genannt wurde und ihren Namen begründet.

Hagebuttenwein ist eine großartige Idee, um Freunden für das neue Jahr 2017 zu schenken. Und auch leckere rosa Marmelade sollte im neuen Jahr 2017 als süßes und originelles Dessert auf dem Tisch stehen.

Der Preis für ABS-Granulat sekundär

Die Popularität von Baustoffen wächst. Die besten Preise für ABS-Sekundärgranulate finden Sie nur noch im Internet. Übrigens gibt es jetzt enorme Rabatte auf primäre polymere Rohstoffe. Beeilen Sie sich, um profitabel zu werden.

http://expirience.ru/pochemu-shipovnik-tak-nazyvaetsya/

Wortbedeutung laquohipovnik

HIPS, -a, m. Wilde Strauchrose mit einfachen, nicht gefüllten Blüten und mit Stielen, die mit Ähren bedeckt sind. Hagebutten werden mit duftenden Blüten überschüttet. L. Tolstoi, Beeren. Briar stand auf, wandte der Sonne große Blumen zu, gut gekleidet, ganz festlich, mit vielen scharfen Knospen bedeckt. Paustovsky, in den Tiefen Russlands. || gesammelt Die Früchte dieses Strauchs sind sowohl für den menschlichen Verzehr als auch für medizinische Zwecke geeignet. Infusion von Wildrose. □ [Katyushka] hat ihm eine Halskette aus Eberesche und Hagebutte angelegt [Bulle]. Nikolaev, Ernte.

Quelle (gedruckte Version): Wörterbuch der russischen Sprache: B 4 t. / RAS, In-t linguistic. Forschung; Ed. A. P. Evgenieva. - 4. Aufl., Sr. - M.: Rus. Sprache; Polygraphs, 1999; (elektronische Version): Grundlegende elektronische Bibliothek

  • Hagebutte (Latin Rōsa) - eine Gattung von Pflanzen der Familie Pink (Rosaceae) der Ordnung Rosaceae (Rosales). In dieser Gattung wurden sowohl die Familie als auch die Ordnung, zu der sie gehört, benannt. Es hat viele kulturelle Formen, die unter dem Namen Rose gezüchtet werden. Rose wird in der botanischen Literatur oft die Heckenrose selbst genannt.

Nach einigen Daten gibt es bis zu 400, nach anderen - von 300 bis 500 Arten; 366 Arten von Wildrose sind bekannt. Nach einigen Angaben gibt es bis zu 10.000 Sorten, nach anderen Angaben bis zu 25.000 und sogar bis zu 50.000. In Russland gibt es nach verschiedenen Quellen 48 bis 100 wild lebende Arten, von denen viele endemisch sind. Die größte Verbreitung und wirtschaftliche Bedeutung hat eine Heckenrose (Rosa majalis Herrm.).

HARE'S, a, m Wildrose mit einfachen, nicht frottierten Blüten. Goldene Käfer wirbelten über den scharlachroten Blüten der duftenden Hagebutte. A. K. Tolstoy.

Quelle: "Erklärendes Wörterbuch der russischen Sprache", herausgegeben von D. N. Ushakov (1935-1940); (elektronische Version): Grundlegende elektronische Bibliothek

Gemeinsam die Wortkarte verbessern

Hallo! Mein Name ist Lampobot, ich bin ein Computerprogramm, das bei der Erstellung einer Wortkarte hilft. Ich weiß, wie man perfekt zählt, aber ich verstehe immer noch nicht, wie deine Welt funktioniert. Hilf mir, es herauszufinden!

Danke! Ich werde definitiv lernen, gebräuchliche Wörter von hochspezialisierten Wörtern zu unterscheiden.

Soweit das Wort "Verb" klar und weit verbreitet ist, ist es:

http://kartaslov.ru/%D0%B7%D0% BD% D0% B0% D1% 87% D0% B5% D0% BD% D0% B8% D0% B5-% D1% 81% D0% BB% D0% BE% D0% B2% D0% B0 /% D1% 88% D0% B8% D0% BF% D0% BE% D0% B2% D0% BD% D0% B8% D0% BA

Warum heißt Dogrose so?

Es ist einfach und interessant zu kommunizieren. Mach mit

weil stachelig und alle versetzt)))))))))))

Der erste Gedanke stammt aus den Stacheln und der zweite kommt nicht

Spikes drauf da! ! Was ist unverständlich?

Hagebutte (lateinisch Rsa) - eine Gattung von Pflanzen der Familie Pink (Rosaceae) der Ordnung Rosaceae (Rosales). In dieser Gattung wurden sowohl die Familie als auch die Ordnung, zu der sie gehört, benannt. Es hat viele kulturelle Formen, die unter dem Namen Rose gezüchtet werden. Rose wird in der botanischen Literatur oft die Heckenrose selbst genannt.

Es gibt bis zu 400 Arten [4] [5] und kultivierte Sorten nach Angaben bis zu 10 000 [6], andere - bis zu 25 000 [7]: 27 und nach Angaben bis zu 50 000. Auf dem Territorium Russlands in freier Wildbahn Verschiedenen Quellen zufolge wachsen 100 [8] - 150 [9] Arten, von denen etwa 60 im Gebiet der ehemaligen UdSSR endemisch sind [9]. Die häufigste und wirtschaftlich bedeutendste Art ist die Hagebutte (Rosa majalis Herrm.). und wie Sophia wegen seiner Dornen sagte

http://sprashivalka.com/tqa/q/16803910

Hagebutte - Legenden und Überzeugungen über Blumen

KVP (lat. Rōsa). Der lateinische Name für eine Version wird mit der Insel Rhodos in Verbindung gebracht, von der vermutlich eine Rose stammt. Auf der anderen Seite - es kommt vom keltischen Wort "Rhodd" - rot, aufgrund der Farbe von Blumen und Früchten. Der russische Name leitet sich vom Wort "Dorn" ab, was auf altslawisch "Nadel" oder "Dorn" bedeutet.

Volksnamen: Wildrose, Erysipel, Rouge, Svoroborin (von "Svoroba" - "Juckreiz"), Spike, Chiporas (von "Chipat" - Kneifen, Klammern), Spike, Hähnchenbeeren (für seine scharfen, sichelförmigen Dornen, ähnlich wie Hahn Sporen), Heckenrose. Dies ist ein alltäglicher Name, der nach einer Meinung betont, dass Hagebutten keine exquisiten Gartenrosen sind. Andere verbinden diesen Namen mit der Tatsache, dass er im Mittelalter zur Behandlung von Hundebissen verwendet wurde.

Wildrose ist für slawische Völker ein Symbol für Gesundheit, Wohlbefinden, Schönheit, Jugend und Liebe. Im Christentum ist er eines der Symbole der Dornenkrone Jesu. Daher gibt es unter den Pflanzen, die traditionell für festliche Osterdekorationen verwendet werden, auch Hagebuttenzweige.

Nach einer alten Legende entschloss sich Satan, der von Gott vom Himmel gestürzt wurde, wieder nach oben zu gehen. Zu diesem Zweck wählte er die Hunderose, deren gerade Stämme mit Dornen als Leiter dienen könnten. Aber der Herr erriet seine Gedanken und beugte sowohl die Zweige als auch die Dornen der Hüften. Und seitdem sind seine Stacheln nicht gerade, sondern nach unten gebogen und haften an allem, was sie berührt.

Die Legende der Kuban-Kosaken erklärt den Ursprung der Wildrose. In einem Dorf verliebten sich ein Junge und ein Mädchen, sie wollten eine Hochzeit spielen, aber er bemerkte einen schönen Kosaken Stanitsa Ataman und begann sie zu belästigen. Nachdem er eine entschiedene Ablehnung erhalten hatte, sandte er den Kosaken als Vergeltung zum Militärdienst, entführte das Mädchen aus dem Haus ihrer Eltern und sperrte sie in einen Kerker. Sie verbrachte lange Zeit in Gefangenschaft, unterwarf sich aber nicht dem Bösewicht. Sobald sie entkommen konnte, aber die Verfolgungsjagd näher rückte und sich dann mit einem Dolch erstach, weil sie den Ungeliebten nicht heiraten wollte. Am Ort des Todes des Mädchens wuchs eine blühende Hagebutte. In einer Wut, die er nicht mit dem Flüchtling aufnehmen konnte, wollte der Häuptling seinen Ast brechen, aber sie bedeckte sich sofort mit Dornen und durchbohrte seine Haut. Und im Herbst war der Busch mit leuchtend roten Beeren bedeckt, die wie Blutstropfen aussahen. Nur ein guter Mann konnte sie zerreißen, und wenn er sich dem Bösen näherte, strotzte der Busch vor Dornen und erlaubte nicht, irgendwelche Beeren zu pflücken.

Zu diesem Thema gibt es eine ukrainische Legende mit einer ähnlichen Handlung. In einem Dorf lebten ein schönes Mädchen und ein schwarzbrauner Hirte. Sie liebten sich und träumten davon, zu heiraten. Ja, leider ist die Horde ins Dorf gerannt. Ich sah ihren Anführer, als das Mädchen im Fluss von beispielloser Schönheit badete und befahl, ihn zu bringen. Sie warfen sich ein Lasso um den Hals und zogen sie zu den Beinen. Betroffen von ihrer Schönheit bot er dem Mädchen den ersten Platz in seinem Harem an, was sie jedoch mit Verachtung ablehnte. Dann beschloss er, sie zu empören und dann zu verkaufen. Sobald er sich näherte, warf das Mädchen dem Folterer eine Handvoll Sand in die Augen, aber sie sprang aus dem Zelt und rannte davon. Die Leute der Horde oben auf dem Hügel holten sie ein, umringten sie und stürmten den steilen Hang hinunter. Wo jungfräuliche Blutstropfen auf den Boden fielen, war noch nie ein Busch mit rosa Blüten zu sehen. Ich sah ihren Anführer der Nomaden, ich wollte brechen, aber alle Zweige wurden plötzlich mit scharfen Dornen bedeckt. Die Leute nannten diese Pflanze Dogrose und den Berg in der Nähe des Dorfes - Maiden.

Eine interessante Yakut-Geschichte über Heckenrose und den bösen Geist von Abas wurde von A.A. Popov. „Der Mann und die Abas gingen mit, und das Gespräch drehte sich um, wovor die Menschen Angst hatten und wovor die Abas Angst hatten. Letzterer fragte die Person offensichtlich in böswilliger Absicht: „Wovor hast du am meisten Angst?“ Der Mann war schlagfertig, erkannte, was los war, und sagte: „Die Menschen haben Angst vor Fett, Fleisch und Butter.“ Und der Reihe nach fragte er: "Wovor haben die Unterdrückten Angst?" Durch ihre Direktheit gab Abas sofort zu, dass sie Angst vor dornigen wilden Rosenbüschen hatten. Nach einer Weile sprach der abas den Mann an: "Ich möchte dich essen." Der Mann lief weg und versteckte sich zwischen den Büschen der wilden Rose. Abasa wollte, dass er überlebte, und begann, Butter, Fett und Fleisch wegzuwerfen. Der Mann saß leise hinter den Büschen und gab vor, Angst zu haben, und aß auf, was geworfen wurde. Ich habe gewartet, ich habe auf das abas gewartet, aber ohne zu warten bin ich mit nichts gegangen.

Seit jeher wird die Heckenrose als Talisman hoch geschätzt: Sie glaubte, dass ihre scharfen Stacheln böse Geister und Hexen vertrieben. Um sie zu schützen, hingen seine Zweige über der Haustür über der Wiege. Legenden zufolge schützte er das Brautpaar vor dem bösen Blick und der Beschädigung, und seine Infusion brachte die Kraft der ausgestorbenen Leidenschaft zurück. Um die Liebe zu erregen, trugen die Mädchen Perlen aus den Beeren, und für eine erfolgreiche Ehe musste das Mädchen eine Hagebuttenblume schneiden, trocknen und unter dem Kopfkissen aufbewahren. Es wurde angenommen, dass das Waschen mit Wasser, das mit Heckenrose infundiert ist, das Gesicht "weißer als weißer Schnee, heller als rote Sonne" jugendlich und schön macht. Und wenn Sie ihn um das Haus legen, wird es immer Frieden und Wohlstand geben. Während der Blütezeit setzten sich die Großmütter gezielt unter den Busch der Heckenrose und erzählten ihren Enkeln Märchen - man glaubte, auf diese Weise würden Kinder ihre Ängste schnell los. Es war verboten, eine Heckenrose zu zerbrechen, und wenn es nötig war, ließen sie Geschenke darunter und baten um Vergebung.

Und natürlich wurde Hagebutte seit jeher wegen seiner heilenden Eigenschaften geschätzt. Der Legende nach war es zur Bekämpfung der Krankheit notwendig, den roten Faden, der nachts an der Hunderose hing, aufzuheben und in einen Busch mit dem gelben Faden zu wickeln, der einen Tag lang um den Hals des Patienten hing, mit den Worten: "Ich gebe Ihnen einen gelben Faden, und Sie geben mir einen roten Faden." Die Krankheit ging auf den Hund über und seine lebensspendende Kraft ging an den Patienten. Um die Krankheit zu vertreiben, schlugen die Burjaten den Patienten in schamanistischen Riten mit einem Bündel zugehöriger "dorniger Zweige".

Russische Heiler waren die ersten, die Heckenrose zur Wundbehandlung verwendeten. Ein Abkochen seiner Beeren (sie nannten es "svoborinovaya Melasse") tränkte die Soldaten in den Feldzügen. Im mittelalterlichen Russland wurden spezielle Expeditionen in die Orenburg-Steppe für ihre Blumen und Früchte ausgerüstet. Sie wurden mit Zobeln, Samt und Brokat bezahlt und standen lange Zeit nur namhaften Personen mit Sondergenehmigung zur Verfügung. Der Pharmazeutische Orden von 1620 besagt, dass Heiler Hagebutten nur mit Erlaubnis des Königs aus dem Lager im Kreml erhalten dürfen.

Unsere Vorfahren feierten sogar das Fest der Heckenrose - den 6. Juni. Sie führten um ihn herum Rundtänze, sangen rituelle Lieder und bereiteten Leckereien zu. Man glaubte, dass von diesem Tag an der eigentliche Sommer begann: Die wilde Rose blühte - den Sommer kennenlernen, ihre Früchte gerötet - den Sommer absehen. Die Vorzeichen der Menschen sind mit diesem Tag verbunden. Wildrose hat geblüht, es wird keinen Frost mehr geben, Sie können Setzlinge im Freiland pflanzen, wenn dieser Tag regnerisch ist, bedeutet dies, dass es eine große Ernte von Pilzen geben wird. Es ist interessant, dass Sie die Uhr auf Blumen der wilden Rose überprüfen können: Sie öffnen von 4 bis 4 Stunden 30 Minuten morgens.

http://myphs.jimdo.com/2016/05/19/%D1%88%D0%B8%D0%BF%D0%BE%D0%B2%D0%BD%D0%B8%D0%BA/

Erklären Sie schriftlich, warum es sich um eine sogenannte Wildrose handelt. Schreiben Sie nach Plan über diese Pflanze.

Plan: 1. Welcher Teil des Wortes hilft uns, diesen Namen zu erklären.
2. Warum können wir root verwenden, um den Namen zu erklären?

Gast hat die Antwort hinterlassen

1. Schiff, weil Heckenrose hat Dornen (Stacheln).
2. An der Wurzel des Wortes befindet sich die Bedeutung des Wortes, sodass wir die Wurzel verwenden können, um den Namen zu erklären.

Wenn Ihnen die Antwort nicht gefällt oder nicht gefällt, versuchen Sie, die Suche auf der Website zu verwenden und ähnliche Antworten zum Thema Russisch zu finden.

http://nebotan.com/russkii_yazyk/zid1922957.html
Up