logo

Das Auftreten unerwarteter Geschmackspräferenzen ist eine ziemlich häufige Situation, die häufig auf Veränderungen in der Aktivität des Organismus hinweist. Die wahrscheinlich häufigste Erklärung für dieses Phänomen ist die Schwangerschaft. Tatsächlich gibt es aber auch andere Faktoren, die bei bestimmten Lebensmitteln ein unbegreifliches Verlangen hervorrufen können. Zum Beispiel ein Mangel im Körper an bestimmten Nährstoffen - Vitamin- oder Mineralstoffen. Und heute werden wir versuchen herauszufinden, was im Körper fehlt, warum willst du Fleisch?

Fleischgerichte sollten in der täglichen Ernährung eines jeden von uns vorhanden sein. Tatsächlich ist der Wunsch, solche Lebensmittel zu essen, völlig normal, insbesondere für Menschen, die Fleisch essen. Aber die Besessenheit von Fleisch sollte die Leser von Popular Health alarmieren. Vielleicht versucht Ihr Körper auf diese Weise, ein Signal über den Mangel an Vitalstoffen zu senden.

Eine ziemlich häufige Ursache für anormale Heißhungerattacken bei Fleischgerichten ist ein Eisenmangel. Dieser Mineralstoff kommt in erheblichen Mengen in verschiedenen Fleischsorten vor, und wenn er fehlt, entwickelt sich im Körper eine Anämie.

Eisen ist für die Blutproduktion und die Aufrechterhaltung eines angemessenen Hämoglobinspiegels erforderlich. Sogenanntes Spezialprotein, das in der Zusammensetzung der Blutzellen enthalten ist und für die vollständige Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und für die Entfernung von Kohlendioxid verantwortlich ist. Übrigens kann sich die Entwicklung einer Anämie bemerkbar machen und andere Gesundheitsstörungen, insbesondere Schwäche, Blässe, Schläfrigkeit usw.. Um den Körper mit Eisen zu sättigen, ist es besser, kein Fleisch, sondern Rindfleisch zu bevorzugen und auch Buchweizen, reife und saftige Granatäpfel und sogar getrocknete Aprikosen.

Ein möglicher Grund für die plötzliche Liebe zu Fleischprodukten ist der Zinkmangel. Dieses Mineral ist äußerst wichtig für die volle Aktivität vieler Organe und Systeme. Ohne dieses Mineral kann unser Körper verschiedenen Krankheiten nicht vollständig widerstehen. Darüber hinaus wirkt sich sein Mangel auf den Zustand der Haut und der Haare aus.

Zinkmangel kann durch Sprödigkeit und Haarausfall, häufige Krankheiten, Schichtung der Nägel und das Auftreten von weißen Flecken auf den Nagelplatten auftreten. Ein weiterer solcher Verstoß äußert sich in übermäßiger Müdigkeit, Reizbarkeit und einer deutlichen Verschlechterung des Gedächtnisses. Hervorragende Zinkquellen sind alle Arten von Meeresfrüchten sowie Samen und Nüsse, die keiner Wärmebehandlung unterzogen werden.

Vielleicht ist der Wunsch, Fleisch zu essen, durch den Mangel an Energie im Körper bedingt, der besonders bei Kälte spürbar ist, wenn der Körper viel Kraft aufwenden muss, um das Temperaturgleichgewicht aufrechtzuerhalten. Daher ist der Winter nicht die beste Zeit für eine strenge Diät. Bei kaltem Wetter ist es besser, sich abwechslungsreich und ausgewogen zu ernähren und zusätzlich Multivitaminpräparate einzunehmen.

Wenn Sie nicht nur Fleisch, sondern auch wirklich fett essen möchten, ist der Grund für dieses Verlangen möglicherweise ein Kalziummangel. Wie Sie wissen, ist diese Substanz für die Erhaltung der Gesundheit und Kraft der Knochen mit Zähnen unerlässlich. Darüber hinaus ist Kalzium wichtig für das reibungslose Funktionieren des Herzens, des Nervensystems und der Stoffwechselprozesse. Und sein Mangel kann sich in beeinträchtigter Leistungsfähigkeit, Nervosität und Reizbarkeit, Taubheit der Finger und Krämpfe, übermäßiger Austrocknung der Haut und Zerbrechlichkeit der Nagelplatten äußern. Bemerkenswerte Kalziumquellen sind Milchprodukte, Käse, Sardinen in Form von Konserven. Parallel dazu gibt es auch Lebensmittel, die reich an Vitamin D sind - Eigelb, Fischleber, Pflanzenöle usw.

Wenn Sie nicht ruhig über geräuchertes Fleisch und verschiedene Würste nachdenken können, gab es vielleicht im Körper einen Mangel an Cholesterin. Trotz des völligen Vertrauens in die Schädlichkeit eines solchen Elements ist es äußerst wichtig für die volle Aktivität vieler Organe und Systeme, für den Fluss von Stoffwechselprozessen, die Produktion von Hormonen und Vitaminen. Bei einem Mangel an Cholesterin können häufig Depressionen und erhöhte Angstzustände auftreten, Übergewicht, verminderte Libido und andere Gesundheitsprobleme. Es kann dem Körper durch den Verzehr von Eigelb, rotem Fisch, Hartkäse, Nieren und Leber, Kaviar und Fischleber usw. zugeführt werden.

http://www.rasteniya-lecarstvennie.ru/25507-hochetsya-myasa-chego-ne-hvataet-v-organizme.html

Was ist das schwierigste Fleisch. Was Fleisch ist gesünder: Rindfleisch, Huhn, Schweinefleisch, Fisch

Fleisch ist eines der Hauptprodukte unserer Ernährung, wenn Sie natürlich kein Vegetarier sind. Es sättigt am schnellsten, enthält die notwendigen Proteine, Vitamine und Mineralien des Körpers. Darüber hinaus hat jede Fleischsorte ihre eigenen Eigenschaften, von denen die wichtigste die Verdauungszeit ist. Welche Art von Fleisch wird vom Körper am schlechtesten verdaut?

Hühnerfleisch

Es gilt als das diätetischste Fleisch. Dies ist die häufigste Art der Ernährung bei Sportlern, da das Hühnerfleisch viel Eiweiß enthält, zart und fettfrei ist. Außerdem hat das Huhn eine ausgewogene Aminosäurezusammensetzung und zieht gut ein. Gleiches gilt für Putenfleisch, das eine große Menge an Makro- und Mikroelementen mit einem eher geringen Kaloriengehalt enthält.

Der Verdaulichkeitsgrad des Huhns hängt von seiner Sorte ab. Hühnchen wird wie normales Hühnchen in 1,5 bis 2 Stunden verdaut, Putenfleisch benötigt mehr als zwei Stunden.

Kaninchenfleisch

Es gilt als das Fleisch mit den meisten Nahrungsmitteln - 21% Eiweiß. Kaninchenfleisch ist hypoallergen und wird zu 90% vom Körper aufgenommen, während Rindfleisch nur zu 60% vorhanden ist. Kaninchen hat viel Fett, aber wenig Cholesterin und ist außerdem reich an Vitaminen, Mineralstoffen und nützlichen mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren. Die Zeit der Verdauung von Kaninchen im menschlichen Magen - etwas mehr als 3 Stunden.

Lamm

Es wird wegen seines niedrigen Cholesterinspiegels und seiner reichen Vitamin- und Mineralzusammensetzung geschätzt. Das Fett im Lammfleisch ist viel geringer als im Schweinefleisch und wird viel besser aufgenommen, so dass Lammfleisch oft in die Diätkarte aufgenommen wird.

Lammfleisch ist jedoch schwer verdaulich (mehr als 3 Stunden), und es wird nicht empfohlen, es für Menschen mit Problemen des Magen-Darm-Trakts zu verwenden.

Rindfleisch

Dies ist das beliebteste Fleisch der Welt, auch in Russland. Es enthält alle notwendigen Aminosäuren für den menschlichen Körper und viele Nährstoffe. Rindfleisch ist reich an Vitaminen, Zink und Eisen. Aber der Körper verdaut es lange genug - 3-4 Stunden.

Getrennt davon sollte über Kalbfleisch gesprochen werden. Es enthält auch viele nützliche Aminosäuren, Vitamine und Mineralien. Da dieses Fleisch zart und jung ist, einen geringen Anteil an Bindefasern und einen geringen Fettanteil aufweist, wird es vom Körper viel besser aufgenommen als normales Rindfleisch.

Schweinefleisch

Viele Menschen bevorzugen Schweinefleisch gegenüber Rindfleisch, da es schmackhafter und einfacher zuzubereiten ist. Schweinefleisch hat viele vorteilhafte Eigenschaften, es enthält eine große Menge an Mineralien und Vitaminen der Gruppe B. Sie können es jedoch nicht als Diätprodukt bezeichnen, da es viel Fett enthält und viel schlimmer als andere Fleischsorten ist. Daher lassen viele Krankheiten Schweinefleisch nicht zu.

Der Verzehr großer Mengen Schweinefleisch kann zu Stoffwechselstörungen und Fettleibigkeit führen. Schweinefleisch aus allen Fleischsorten wird vom Körper am schlechtesten verdaut - bis zu 5 Stunden.

Fleisch ist eine der beliebtesten und gefragtesten Nahrungsquellen für die ganze Menschheit. Im Allgemeinen gibt es viele verschiedene Fleischsorten. Jede Art zeichnet sich durch ihren einzigartigen Geschmack und Geruch aus. Jetzt werde ich versuchen, Ihnen die positiven Eigenschaften jedes Typs zu erklären und zu beschreiben.

Bevor ich mich jedoch jeder Art einzeln zuwende, möchte ich ein paar allgemeine Worte zu allen Arten sagen. Wie Sie wissen, ist Fleisch die beste und beliebteste Proteinquelle. Jeder Sportler weiß das und deshalb muss Fleisch in seiner Ernährung sein (Vegetarier und besondere Unverträglichkeiten zählen nicht).

Fleischprodukte sind außerdem reich an verschiedenen Vitaminen, Makro- und Mikroelementen. Eine andere wichtige Sache ist, dass das Bindegewebe von Fleischprodukten das sogenannte Kollagen enthält, das die Gelenke, Sehnen, Bänder, Knorpel und Knochen stärkt (ein sehr wichtiger Moment für jeden Menschen und insbesondere für Sportler).

Unten sehen Sie die TOP-11-Typen der gängigsten Fleischquellen und können die besten und nützlichsten in Bezug auf Zusammensetzung und Eigenschaften auswählen.

Was ist das vorteilhafteste Fleisch für den Menschen?

Huhn ist die häufigste Art von Eiweiß bei Sportlern. Und das ist nicht verwunderlich, denn Hühnerfleisch selbst ist zart, nicht fett, hat eine ausgewogene Aminosäurezusammensetzung und zieht sehr gut ein.

Der am wenigsten fetthaltige Teil des Huhns ist das Bruststück (Filet). In der Regel wird das Hähnchenfilet von Sportfans ausgewählt.

  • hilft, den Cholesterinspiegel zu normalisieren
  • stärkt das Immunsystem
  • stärkt das Herz
  • ausgezeichnete Phosphorquelle
  • positive Wirkung auf die Arbeit des Magens
  • verbessert die Durchblutung

Wie Hühnchen ist Pute eine gute Proteinquelle für Sportler. Der am wenigsten fetthaltige Teil ist das Filet. Enthält eine große Anzahl von Makro- und Mikroelementen. Die Türkei kann zu Recht als Diätnahrung bezeichnet werden, da sie viele Nährstoffe mit einem sehr geringen Kaloriengehalt enthält.

  • stärkt das Immunsystem
  • Wegen des hohen Folsäuregehalts für Schwangere empfohlen
  • fördert den schnellen Schlaf
  • verbessert die Schlafqualität
  • wirkt sicher auf das Zentralnervensystem

Kaninchen ist eine der besten Tierfleischsorten. Es enthält eine vollständige Aminosäurezusammensetzung, die für den menschlichen Körper sehr wichtig ist. Es enthält außerdem nützliche Fettsäuren, viele Vitamine und Mineralien. Kaninchenfleisch zieht sehr leicht ein.

Pro 100 g Produkt:

  • reduziert das Risiko von Herzerkrankungen
  • normalisiert Stoffwechselprozesse im Körper
  • Entfernt Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper
  • fördert die Immunität
  • Hilft den Cholesterinspiegel zu senken
  • senkt den Zucker
  • normalisiert den Blutdruck
  • Verbessert Haut, Haare und Nägel

Beim Bodybuilding wird Rindfleisch als unersetzliche Proteinquelle angesehen. Alle Athleten sollten mindestens eine Portion dieses Fleisches täglich essen. Rindfleisch enthält eine große Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und Kreatin (hilft, Muskelmasse und Kraft zu steigern). Auch kann es die Produktion seines eigenen Testosterons erhöhen.

Pro 100 g Produkt:

  • erhöht den Testosteronspiegel
  • normalisiert den Fettstoffwechsel
  • stärkt das Immunsystem
  • anti-katabolische Wirkung
  • Verbessert die Festigkeit von Bändern, Gelenken, Knorpeln und Knochen
  • Entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper
  • unterstützt die Arbeit des Herzens
  • normalisiert die Leber

Lammfleisch ist keine schlechte Fleischquelle. Es enthält eine ausreichende Menge an lebenswichtigen Vitaminen, Mikro-und Makro. Es wird nicht schlechter aufgenommen als Rindfleisch.

Pro 100 g Produkt:

  • stärkt die Zähne und schützt sie vor Karies
  • positive Wirkung auf die Arbeit der Bauchspeicheldrüse
  • anti-sklerotische Wirkung
  • verbessert den Zustand der Blutgefäße
  • unterstützt die Arbeit des Herzens
  • normalisiert die Schilddrüsenfunktion
  • positive Wirkung auf den Hämoglobinspiegel im Blut

Schweinefleisch ist eine sehr beliebte Fleischquelle. Die meisten Menschen wählen genau Schweinefleisch, da es einen angenehmen Geschmack hat und leicht zuzubereiten ist (dieses Produkt ist Teil vieler Gerichte). Diätfleisch kann jedoch nicht genannt werden, da es eine große Menge Fett enthält. Schweinefleisch ist reich an Vitaminen (insbesondere Gruppe B) und enthält auch einen ausgewogenen Komplex aller notwendigen Mineralien.

Pro 100 g Produkt (Anteil an durchschnittlichem Fett):

  • hilft, Hämoglobin im Blut zu erhöhen
  • positive Wirkung auf die Nieren
  • Substanzen aus Schweinebeinen sind an der Bildung von Muttermilch beteiligt (bei stillenden Müttern)
  • positive Wirkung auf das Zentralnervensystem
  • positive Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem
  • natürliches Antidepressivum

Kalbfleisch gilt als sehr gute Fleischquelle, was sich positiv auf den menschlichen Körper auswirkt. Es enthält eine ausgewogene Aminosäurezusammensetzung, viele Vitamine und Mineralien. Aufgrund des zarteren (jungen) Fleisches und des geringen Gehalts an Bindefasern ist es für unseren Körper viel einfacher, Kalbfleisch zu verarbeiten als Rindfleisch. Es hat auch einen sehr guten Geschmack, trotz seines geringen Fettgehalts.

Pro 100 g Produkt (der fetteste Teil):

  • heilt die Haut
  • verbessert die Blutgerinnung
  • positive Wirkung auf den Verdauungstrakt
  • positive Wirkung auf das Zentralnervensystem
  • normalisiert den Blutdruck
  • beschleunigt die Heilung von Wunden, Verbrennungen, Verletzungen

Entenfleisch ist eines der nützlichsten und nahrhaftesten. Es ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin B und hat eine gute Zusammensetzung von Makro- und Mikronährstoffen. Es wird angenommen, dass Entenfleisch die Potenz steigern kann. Da eine Ente eine große Menge Fett enthält, kann sie nicht als Diätprodukt bezeichnet werden.

Pro 100 g Produkt:

  • reinigt den Körper von Karzinogenen
  • normalisiert den Stoffwechsel
  • besitzt anti-atherogene Wirkungen
  • positive Wirkung auf das Zentralnervensystem

Gänsefleisch auf BZHU ähnelt Entenfleisch. Gans ist wie eine Ente ein sehr fetthaltiges Fleischprodukt. Es enthält jedoch eine große Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, die unser Körper so sehr braucht. Die traditionelle Medizin glaubt, dass Gusyatina für ältere Menschen sehr nützlich ist, da es ein allgemeines Stärkungsmittel ist.

Pro 100 g Produkt:

  • beteiligt sich an der Freisetzung des Körpers aus Fäulnisprodukten
  • positive Wirkung auf den Prozess der Blutbildung
  • stimuliert die Produktion von Galle
  • positive Wirkung auf die Verdauung

Nutria Fleisch wird als sehr nützlich angesehen. Nutria wird für Menschen mit verschiedenen Krankheiten empfohlen (Krankheiten: Schnupfen, Nieren, Leber, Diabetes usw.). Nutria Fett enthält Linolensäure, die sich positiv auf den menschlichen Körper auswirkt (gleichzeitig kann es nicht selbständig hergestellt werden). Darüber hinaus enthält Nutria-Fleisch eine große Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und eine reichhaltige Aminosäurezusammensetzung.

Pro 100 g Produkt:

  • stärkt das Immunsystem
  • wirkt sich positiv auf den Allgemeinzustand des Körpers aus
  • senkt schlechtes Cholesterin
  • positive Wirkung auf das Zentralnervensystem
  • positive Wirkung auf den Verdauungsprozess

Wachtel ist ein einzigartiger kleiner Vogel, der viel Eiweiß enthält (in 100 g Fleisch sind 39 g Eiweiß enthalten). Hinzu kommen viele Mineralstoffe und Vitamine (Sondergruppe B). Bei alledem kann diese Fleischsorte nicht als Diät bezeichnet werden, da sie viel Fett enthält. Auch Wachtelfleisch wird häufig in der klinischen Ernährung verwendet.

Pro 100 g Produkt:

  • positive Wirkung auf die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems
  • positive Wirkung auf Nieren und Leber
  • positive Wirkung auf den Verdauungstrakt
  • positive Wirkung auf die Arbeit des Zentralnervensystems
  • Fördert den Hämoglobinspiegel
  • wirkt antianämisch
  • hilft, die geistigen Fähigkeiten zu verbessern
  • helfen, den Prozess der Mikrozirkulation in Blutgefäßen zu verbessern
  • führt die Prävention von Rachitis durch

Ihre Aufmerksamkeit wurde 11 Quellen von Fleischprodukten gegeben, und jetzt wissen Sie, welches Fleisch für Menschen am nützlichsten ist. Lesen Sie die positiven Eigenschaften jeder Fleischart und wählen Sie Ihre tierische Eiweißquelle aus. Um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen, wechseln Sie zwischen verschiedenen Fleischquellen.

Statistiken besagen: Immer mehr Menschen weigern sich, Fleisch zu essen. Einige sind aus ästhetischen Gründen, andere aus Gewissensgründen und wieder andere sind von Modetrends beeinflusst. Und doch, was ist besser: Fleisch essen oder ganz aufgeben? Wenn Sie glauben, dass die Leidenschaft für Vegetarismus in Vergessenheit geraten ist, irren Sie sich ernsthaft. Wir sind alle Hände für das Fleisch und seine Präsenz in der täglichen Ernährung einer reifen Frau! Und um Sie vollständig zu überzeugen, haben wir ein anschauliches Beispiel dafür angefertigt, wie sich die Ablehnung von Fleisch auf die Gesundheit und das Aussehen einer Frau auswirkt.

Viele sind davon überzeugt, dass Fleisch - vor allem männliche Lebensmittel. Es gibt eine starke Bodenfestigkeit und pflegt perfekt. Aber auch für fragile Frauen ohne Fleisch! "So einfach!" Wird erklären, warum Frauen mit fairem Geschlecht regelmäßig und ohne jegliches "aber" tierische Produkte essen sollten und welche Art von Fleisch laut Ernährungswissenschaftlern für einen empfindlichen weiblichen Körper am nützlichsten ist.

Welches Fleisch ist gesünder

Die in den Niederlanden lebende Kristel Kasumi hat anhand persönlicher Erfahrungen gezeigt, welche Veränderungen am Körper der Frau auftreten, wenn sie Fleisch für längere Zeit ablehnt und dieses nützliche Produkt dann in die Ernährung einbezieht. Ein sehr junges Mädchen ernährte sich mindestens 4 Jahre lang vegan und verzehrte nur Obst, Gemüse und pflanzliche Fette.

Nach mehreren Jahren scheinbar gesunder Ernährung hatte Kristel gesundheitliche Probleme: Ständige Angstzustände traten auf, der Zustand von Haut und Haaren verschlechterte sich, die Verdauungsprozesse wurden verrückt und kritische Tage blieben bis zu 4 Monate lang aus. Als das Essen zu einer Krankheitsquelle für das Mädchen wurde, entschied sie sich, den Veganismus aufzugeben und bemerkte, dass sie sich buchstäblich vor unseren Augen zu verwandeln begann.

Ein hübsches Mädchen teilte ihre Freude mit den Anhängern auf ihrem Twitter: „Links: Ein Veganer mit viel Obst und Gemüse in der Ernährung. Richtig: 3 Wochen lang hochwertige tierische Produkte essen. Die Haut bessert sich, das Gesicht ist weniger geschwollen. Am liebsten stelle ich aber fest, dass ich mich nicht mehr zum Grab fahre. “

Jetzt teilt Christel von Zeit zu Zeit das fleischfressende Menü und fordert Frauen auf, ihr wertvolles Produkt nicht aufzugeben. Wir haben uns irgendwie entschieden: Fleisch in der weiblichen Ernährung zu sein! Aber was soll man wählen: Hühnchen oder Rindfleisch und vielleicht Schweinefleisch? Was ist das nützlichste Fleisch für eine Frau? Die folgenden 4 Fleischsorten sind für den weiblichen Körper am nützlichsten.

Der Nutzen von Fleisch für den Körper wird nicht in Frage gestellt: Ein unzureichender Verzehr von Fetten, Cholesterin und wertvollen Spurenelementen, die reich an Fleisch sind, erhöht das Risiko, an Allergien, Depressionen und sogar Krebs zu erkranken. Und was können wir über die Gesundheit von Frauen sagen!, gesundes Nervensystem und gute Verdauung, wählen Sie die für Sie am besten geeignete Fleischsorte, essen Sie gerne und seien Sie gesund!

Fleisch ist eine wichtige Zutat für die richtige Ernährung. Es enthält Fette und Proteine, die beim Muskelaufbau helfen. Das Beste zu wählen ist sehr schwierig, weil jedes von ihnen nützlich ist. Sie müssen wissen, in welchen Fällen welche Art von Produkt verwendet werden soll. In diesem Artikel werden wir detailliert analysieren, welches Fleisch am nützlichsten ist, seine vorteilhaften Eigenschaften, die Menge an Fett und gesunde Nährstoffe.

Was ist der Wert von Fleisch?

Viele nützliche Dinge finden sich in Beeren, Obst und Gemüse. Sie halten alle Systeme des Körpers im Gleichgewicht. Aber das Fleisch in diesem Parameter ist pflanzlichen Produkten nicht unterlegen. Es enthält auch Mineralien, Vitamine, Fette und Eiweiß.

Rotes Fleisch enthält verschiedene Vitamine wie Zink, Eisen und Vitamin B. Aber im Gegensatz zu pflanzlichen Lebensmitteln werden die Vitamine dieser Produkte viel leichter und leichter vom Blut aufgenommen. Eins minus - ihre Anzahl ist geringer als bei Gemüse. In Rindfleisch sind Eisen und Zink mehr als in Schweinefleisch: Fe - 2,1 / 1 mg pro 100 g Produkt, Zn - 4 mg / 100 g.

Wiederkäuer hilft dem Körper, Vitamin D zu produzieren

Der Körper braucht definitiv eine Substanz wie Selen. Es wird benötigt, um das richtige Maß an Säure, Immunität und Schilddrüse aufrechtzuerhalten. Dank ihm wird die Wahrscheinlichkeit von Krebs reduziert. Der größte Teil dieses Spurenelements kommt in Schweinefleisch vor - 4 mg pro 100 g Fleisch.

Nährstoffgeflügelfilet ist Tieren nicht unterlegen. Es enthält B6, Phosphor, Niacin, Selen und verschiedene Arten von Mineralien.

Wie Sie sehen, enthält das Fleisch nicht weniger Nährstoffe als pflanzliche Produkte, und wenn Sie auf Ihre Figur achten, müssen Sie nicht darauf verzichten. Das Versäumnis, einige Elemente zu erhalten, kann zu einer schwerwiegenden Funktionsstörung des Körpers führen. Sie müssen es nur dosiert einnehmen, dann ist das Produkt leicht verdaulich und wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus.


Vitamin D verhindert die Entwicklung von Rachitis, senkt den Cholesterinspiegel

Eiweiß im Fleisch

Protein ist das wichtigste Element, das aus Lebensmitteln gewonnen wird. Es hilft beim Muskelaufbau, bei der Produktion von Enzymen, Antikörpern und Hormonen, fördert die Zellteilung und -reparatur. Er braucht alles: Kinder, Frauen, Männer, alte Leute. Und schwangere Frauen müssen Fleisch essen, damit sich der Fötus richtig entwickelt.

Der größte Anteil an Eiweiß ist in Rindfleisch und Schweinefleisch enthalten - 20 mg / 100 g. Hühnerfilet enthält die Tagesrate dieses Elements. Gleichzeitig enthält das Huhn weniger Fett und Cholesterin.

Nicht alle im Tierfleisch enthaltenen Fette sind gleichermaßen vorteilhaft. Wissenschaftler unterteilen sie in drei Typen: mehrfach ungesättigt, einfach ungesättigt, gesättigt. Der Verzehr von Letzterem ist für Menschen, die auf die richtige Ernährung achten, äußerst wichtig. Sie sind leicht verdaulich, verhindern den Entzündungsprozess, reduzieren den Säuregehalt und brechen länger ab als andere Arten.

Einfach ungesättigte Fette sind auch für den Menschen von Vorteil. Nur etwas härter verdaut und nicht so stabil wie gesättigt.

Die letzte Art von Fett wird vom Menschen benötigt, kann aber auch die Gesundheit schädigen. Übermäßiger Gebrauch führt zu schweren Erkrankungen. Sie sind alles andere als stabil, schwer verdaulich und eine große Anzahl von ihnen kann schwere Krankheiten und Entzündungsprozesse verursachen.


Es ist notwendig, Fleisch nicht nur nach dem Verhältnis dieser Arten von Fetten zu wählen, sondern auch nach ihrer Anzahl pro 100 Gramm

Jeder Typ hat alle drei Arten von Fetten. Aber in einem Produkt enthalten sie mehr und im anderen weniger. Bei der Ausarbeitung sollte die Ernährung berücksichtigt werden.

Auf den ersten Blick ist es besser, Fleisch mit weniger Fett zu wählen. Aber das ist nicht so. Das nützlichste Fleisch ist das, bei dem die mehrfach ungesättigten Bestandteile geringer sind. In solchem ​​Fleisch gibt es viel Fett, aber es verdaut sich schnell und hinterlässt keinen Schaden.

Rindfleisch in diesem Sinne ist viel sicherer als andere Arten. Aber hier hängt das Verhältnis immer noch vom Futter des Tieres ab. Wenn viele schädliche Komponenten enthalten sind, ist das Produkt selbst gefährlich.

Vitamin Omega in Rindfleisch ist auch mehr als in anderen Fleischsorten. Und sein Verhältnis ist 1: 4, in Schweinefleisch, Huhn - 1:10 und in Hammel - 2: 5. Im gefrorenen Zustand ist dieser Indikator sehr gut sichtbar. Fettes Huhn ähnelt Gelee, Tier - eine feste Masse.


Die tägliche Anwendung von Omega-6 und Omega-3 sollte streng dosiert werden

Fleischsorten

Die Gesamtleistung ist gut. Aber Sie sollten wissen, welches Fleisch unter welchen Umständen nützlich ist. Als nächstes analysieren wir jeden Typ genauer.

Der vogel

Meist gekaufter Truthahn oder Huhn. Diese Fleischsorten sind billig, lecker und leicht zuzubereiten. Im Dunkeln enthält Filet weniger Fett sowie Cholesterin und Kalorien. Dies ist in der Regel der Oberschenkel und die Beine. In der Brust und den Flügeln, das heißt in weißem Fleisch, ist dieser Indikator für Fett viel geringer.

Vogelfilet sollte in jeder Form verzehrt werden. Jeder Typ hat Nachteile und Vorteile. Dark enthält weniger gesunde Fette, aber mehr Vitamine (Eisen und Untergruppe B).


Normalerweise wird beim Kochen die Haut vom Geflügelfleisch befreit

Die Türkei
Es wird hauptsächlich von Sportlern gekauft, da das Putenfleisch viel Eiweiß enthält. Filet - Körperteil, der den geringsten Fettanteil aufweist. Der Kaloriengehalt dieses Produkts ist extrem gering, es enthält jedoch viele nützliche Elemente und Vitamine.

Pro 100 Gramm Produkt (Lende):

  • Proteine ​​- 19,7 mg;
  • Fett - 0,7;
  • Kohlenhydrate - 0 mg;
  • Kalorie - 84.

Putenfleisch ist nützlich für:

  • Erhöhung der Immunität;
  • Wiederherstellung des Austauschprozesses;
  • diejenigen, die Schlafstörungen haben;
  • diejenigen, die Probleme mit dem zentralen Nervensystem haben.

Sie können einen Truthahn und schwangere Frauen kaufen. Es ist ein ausgezeichneter Ersatz für fettreiches Schweinefleisch.


Die Pute gilt als Diätfleisch

Huhn
Wie in der Türkei enthält Hühnchen viele Aminosäuren und zieht schnell ein. Der fettärmste Teil ist das Filet (Brust). Pro 100 Gramm dieses Produktes enthalten:

  • Proteine ​​- 23;
  • Fett - 1,5;
  • Kohlenhydrate - 0;
  • Kalorie - 113.

Wenn Sie Hähnchenfilet in Lebensmitteln essen, können Sie:

  • den Cholesterinspiegel im Blut normalisieren;
  • stärkt das Immunsystem, das Herz-Kreislaufsystem;
  • Wiederherstellung der Arbeit des Magen-Trakts;
  • die Durchblutung verbessern;
  • Mit ihm können Sie jeden Tag die Arbeit der Schilddrüse wiederherstellen.


Huhn enthält täglich Phosphor

Rindfleisch

Rindfleisch wird am häufigsten von Bodybuildern und Profisportlern konsumiert. Es hat ein spezialisiertes Protein, das hilft, Muskelfasern aufzubauen. Essen Sie Rindfleisch brauchen jeden Tag mindestens eine Portion. Die Zusammensetzung enthält: Protein, Vitamine, Mineralien, Kreatin. Das letztere Element hilft beim Proteinabbau, beeinflusst das Muskelwachstum des Körpers.

100 gr. Produkt beinhaltet:

  • Fette - 12,4 mg;
  • Proteine ​​- 18,9 mg;
  • Kohlenhydrate - 0.

Gesamtkaloriengehalt - 187.

Damit kann der Körper:

  • Testosteronspiegel erhöhen;
  • normalisieren den Austausch von Fettkomponenten;
  • machen starke Bänder, Gelenke, Muskeln, Knochen, Knorpel;
  • reduzieren Sie das "überschüssige Wasser" im Körper;
  • normalisieren die Arbeit des Herzens, der Leber, der Blutgerinnung.


Rindfleisch wird von Ernährungswissenschaftlern sehr geschätzt

Nicht jedes Rindfleisch ist gleichermaßen nützlich. Wenn Sie sie auswählen, müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Marmorierung Solches Fleisch ist das teuerste, es wird selten ausserhalb der Diät eine Delikatesse gekauft. Es hat mehr gesättigtes Fett, es ist lecker und gesund.
  • Schneiden. Fleischstücke werden aus dem Körper des Tieres geschnitten. Die wichtigsten Stellen sind der obere und der hintere Teil des Oberschenkels. Je sichtbarer die Fettstreifen, desto besser.
  • Füllung. Es sollte leicht sein, dann bleibt viel Fett übrig. Es stimmt, es muss vom abgelaufenen unterschieden werden.

Schweinefleisch

Schweinefleischernährungswissenschaftler verweisen auf das Rot, obwohl die Farbe nicht stimmt. Iss bessere Oberschenkel und Filet. Viele Leute denken, dass mageres Schweinefleisch wenig Fett hat. Dies ist wahr, aber es enthält eine große Menge an Fettkomponenten - B 12, B 6, Phosphor, Thiamin, Niacin.

Abnehmen, Angst, Speck zu essen. Und vergebens. Das meiste Fett befindet sich in der Mitte, so dass es leicht zu schneiden ist. Der Rest enthält nur 70 Kalorien und nicht mehr als 5 Gramm Fett.

Schweinefleisch hat die höchste Menge an Fett. Es gibt aber auch viele Vitamine, Mikroelemente und Aminosäuren. Sie kaufen es seltener als Hühnchen oder Pute, aber häufiger als weißes Fleisch. Darüber hinaus ist es leicht zuzubereiten, schnell verdaulich und hat einen milden Geschmack.

Pro 100 Gramm Schweinefleisch entfallen:

  • 16,4 mg Protein;
  • 27,8 mg Fett;
  • 0 Kohlenhydrate.

Der Gesamtkaloriengehalt - 315 Kcal.


Schweinefleisch gilt nicht für diätetische Produkte

Schweinefleisch hat folgende Eigenschaften:

  • erhöht das Hämoglobin;
  • stellt die Arbeit der Nieren wieder her;
  • stellt die Wiederherstellung der Muttermilch nach dem Füttern wieder her und verbessert sie;
  • wirkt als Beruhigungsmittel;
  • stellt das Herz wieder her.

Schweinefleisch muss nicht nur von Sportlern, sondern auch von Magersüchtigen verzehrt werden. Es stellt Stoffwechselprozesse wieder her und hilft, Nahrung zu verdauen. Darüber hinaus ist es lecker und verursacht keinen Ekel (was häufig bei Magersüchtigen der Fall ist).

Lamm

Lammfleisch in seinen wohltuenden Eigenschaften und die Menge an Fett, die sich in der Mitte zwischen Kaninchen und Rind befindet. Fleischgerichte vom Lamm essen alles, nicht nur Sportler.

100 Gramm enthalten:


Lamm lecker und gesund

Lammfleisch trägt bei zu:

  • Gefäßverhärtung;
  • Verbesserung der Funktion des Herzsystems, der Schilddrüse und der Bauchspeicheldrüse;
  • erhöhtes Hämoglobin;
  • Verbesserung der kognitiven Funktionen;
  • stärkt das Knochensystem.

Kaninchen

Kaninchenfleisch ist nicht weniger nützlich als Rind- oder Schweinefleisch. Es hat eine moderate Menge an gesättigten und einfach ungesättigten Fetten und ist leicht verdaulich. Es besteht aus: Aminosäuren, Fetten, Mineralien und Vitaminen. Es gibt 21 mg Protein pro 100 Gramm Produkt, 8 mg Fett und überhaupt keine Kohlenhydrate. Gesamtkalorien - 158.

Kaninchenfleisch ist nicht nur mit Vitaminen sinnvoll. Es hilft dem Körper sehr gut, das Immunsystem zu stärken, reduziert Cholesterin und Zucker, stellt den Stoffwechsel wieder her. Es kann auch den Druck verringern und den Zustand von Nägeln, Haaren und Haut verbessern.


Der Verzehr von Kaninchenfleisch beugt Herzerkrankungen vor

Wenn man alle vorteilhaften Eigenschaften der verschiedenen Fleischsorten betrachtet, wird klar, dass es unmöglich ist, darauf vollständig zu verzichten. Es ist besser, einige Arten auszuschließen und sich an eine bestimmte Diät zu halten. In diesem Fall erhält Ihr Körper alle notwendigen Substanzen und Elemente.

Welche Art von Fleischprodukten bevorzugen Sie regelmäßig in Ihrer Ernährung: Rind, Lamm, Kaninchen oder Wild? Oder erscheint mehrmals pro Woche ein Huhn oder ein Fisch auf Ihrem Tisch? Was ist das vorteilhafteste Fleisch für den Menschen?

Wovon hängt das Gute von Fleisch ab?

Wie viel Nährstoffe in einem Produkt gespeichert sind und wie wichtig die Verwendung ist, hängt von mehreren Faktoren ab:

Was ist, wenn Sie Fleischmann essen müssen? Da unser Körper für ein normales Leben den gesamten Satz von 20 Aminosäuren benötigt, einschließlich 9 davon, die nur durch den Verzehr von tierischem Eiweiß in den Körper gelangen, scheint die Antwort offensichtlich zu sein. Interessanterweise sind alle 9 in Rindfleisch enthalten, und Proteine ​​machen 21% der Gesamtzusammensetzung seines Gewichts aus.

Nach einigen Schätzungen benötigt ein Erwachsener 1 g reines Eiweiß pro 1 kg Gewicht (dh 5 g Fleisch). Für Sportler und körperlich Tätige erhöht sich diese Rate um das 1,5- bis 2-fache. Für Patienten mit Niereninsuffizienz: 0,6 g Eiweiß (3 g Fleisch pro 1 kg). Insgesamt: mindestens 200 Gramm Fleisch (oder Fisch) pro Tag.

Welches Fleisch soll man wählen?

Welches Fleisch ist für eine Person am nützlichsten? Angenommen, wir wählen aus den verfügbaren Arten von Fleischprodukten oder Fisch. Wenn wir über den Nährwert von Produkten aus tierischen Proteinen sprechen, dann Truthahn, Rindfleisch, Kaninchen, Nutria und auch sehr nützlich: Seefisch roter Sorten (wenn in seinem natürlichen Lebensraum gefangen), Huhn. Jede Art hat Vorteile gegenüber anderen in bestimmten Beziehungen, aber in anderen unterlegen.

Achten Sie auf folgende Punkte:

  • Verdaulichkeit;
  • das Vorhandensein von gesättigten Fettsäuren (so wenig wie möglich);
  • das Vorhandensein eines möglichst großen Satzes nützlicher Vitamine und Mineralien in der Zusammensetzung;
  • Proteingehalt.

Mageres Fleisch

Ebenso wichtig ist die Fähigkeit des Körpers, möglichst viele Vitamine, Mineralien, Fette und andere im Fleisch enthaltene Substanzen aufzunehmen. Welches Fleisch ist nützlicher für Personen mit Magen- oder Darmproblemen?

  • Kaninchenfleisch gilt als Nahrungsprodukt, das keine Reaktion des Immunsystems hervorruft. Es ist leicht verdaulich, auch von Kindern. Es hat viel Eiweiß und Vitamine.
  • Wildbret ist sehr nützlich, da es eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen sowie antibakterielle Substanzen enthält. Es zieht gut ein, obwohl es aufgrund seiner Steifheit eine sorgfältige Verarbeitung erfordert.

Welches Fleisch ist für jeden Menschen am nützlichsten? Der Wert dieses Produkts wird auch durch die Menge und Qualität des intrazellulären Fetts (Lipide) bestimmt. Da Fleisch regelmäßig mit 200 g verzehrt werden muss, ist es wichtig, dass sich kein überschüssiges Fett an den Wänden der Blutgefäße ansammelt. Wählen Sie Produkte mit einem hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fetten, die keine arteriosklerotischen Plaques bilden. Oder noch ein Ausweg: Die Verwendung von Fleisch von verschiedenen Tieren muss abgewechselt werden, da der Mensch eine ganze Reihe von Aminosäuren, Vitaminen und Mineralien in ausgewogener Menge selbst herstellen muss.

Zum Beispiel sind in marinen roten Fischen (Lachs) die Fette in gutem Verhältnis, wobei Omega-3 überwiegt. Es wird empfohlen, diesen Fisch zweimal pro Woche zu essen. Schweinefleisch hingegen hat viel Fett, obwohl Fett 50% besser ist als Omega-3. Das Essen von Fett ist nützlich, wenn die tägliche Rate 50-70 g nicht überschreitet. Die Gans und die Ente enthalten eine große Menge tierischen Fettes.

Fleisch, nützlich zum Muskelaufbau

Was ist das günstigste Fleisch für einen Sportler? Für das Wachstum der Muskelmasse benötigen Sie die notwendigen Mineralien und Proteine ​​(full set), daher ist es vorzuziehen, zu verwenden:

  • Rindfleisch;
  • Truthahn;
  • "Graues" Hähnchenfilet (Oberschenkelbeine);
  • Kängurufleisch (tritt manchmal in den russischen Markt ein);
  • Pferdefleisch;
  • Elchfleisch

In all diesen Sorten gibt es viele Mineralien wie Eisen, wenig intrazelluläres Fett und viel Protein. Ein Truthahn zum Beispiel steht einem Huhn in nichts nach und übertrifft es in vielerlei Hinsicht sogar, abgesehen von der Tatsache, dass sein Fleisch grobfaserig ist. Und solche exotischen Arten wie Känguru, Pferdefleisch und Elchfleisch sind sehr hämoglobinreich und enthalten kein Fett. Sie sind sehr gut für Bodybuilder geeignet.

Zum Beispiel enthält das bekannte Rindfleisch, wenn es nicht alt ist, viel Eisen und Zink, andere Nährstoffe. Wenn es nicht missbraucht wird, kann es die Funktion von Herz und Leber verbessern und überschüssiges Wasser aus dem Körper entfernen.

Unter Berücksichtigung der individuellen Ziele und des Körpers können Sie bestimmen, welches Fleisch für eine Person in einem bestimmten Fall am nützlichsten ist.

http://arenastem.ru/kakoe-myaso-samoe-tyazheloe-kakoe-myaso-poleznee-govyadina-kurica.html

Wir zeigen die Eigenschaften und Vorteile von Fleisch

Wenn es um Fleisch geht, werden die Menschen sofort in zwei Kategorien eingeteilt - seine leidenschaftlichen Gegner und Liebhaber. Es stimmt, es gibt immer noch ganz „normale“ Menschen: Sie streiten sich nicht über Nutzen und Schaden, sondern verwenden verschiedene Lebensmittel - und auch Fleisch - innerhalb angemessener Grenzen.

Essen oder nicht essen?

Muss ich auf Fleisch verzichten, um Gesundheit und Jugend zu erhalten? Hier entscheidet jeder für sich, und wir werden versuchen, über den Wert und die mögliche Schädlichkeit der wichtigsten Fleischsorten zu sprechen, die in unserem Land beliebt sind.

Der Wert von Fleisch liegt in Eiweiß, mit dem es sehr reich ist: Es ist tierisches Eiweiß, das unser Körper verwendet, um Zellen und Gewebe aufzubauen und sie mit Energie zu versorgen. Fleischproteine ​​enthalten die wichtigsten Aminosäuren für den Menschen sowie eine Reihe von Vitaminen, Mineralsalzen und anderen Nährstoffen - der menschliche Körper ist sehr "komfortabel", um all dies zu nutzen.

Jeder hat gehört, dass Fleisch extraktive Substanzen enthält - es ist Harnstoff, Purinbasen usw., und Fleischbrühen sind besonders reich an ihnen. Wie wirken diese Substanzen auf den Körper?

Sie regen die Sekretion von Magensaft an, regen den Appetit an, wirken sich negativ auf die Arbeit des Zentralnervensystems aus - wahrscheinlich haben viele bemerkt, dass nach einem Teller mit reichhaltiger Suppe die Schwäche "rollt", Sie schlafen wollen, Ihr Gesicht rot und schwitzt - nicht allzu angenehm.

Und es erklärt sich daraus, dass der Körper eine Portion "leichter" Giftstoffe erhält: Extraktive Substanzen gelangen schnell ins Blut - die überlastete Leber hat keine Zeit, mit ihnen umzugehen, der Stoffwechsel wird gestört und die Fettreserven steigen - natürlich, wenn Sie solche Brühen regelmäßig einnehmen. Im Alter sowie bei Neigung zu Gastritis und Magengeschwüren sind starke Fleischbrühen kontraindiziert - stattdessen können Sie Brühen „on the bone“ zubereiten, die auf den Körper nicht so reizend wirken.

Welches Fleisch ist gesünder, aber welches ist besser zu verweigern? Es hängt von der Menge und den Eigenschaften der darin enthaltenen Fette ab, und nicht immer ist mageres Fleisch besser als Fett.

Die Wirkung von Fleisch als Ganzes kann anhand der Ergebnisse einiger Experimente beurteilt werden. Japanische Ernährungswissenschaftler wählten eine Gruppe von Rikscha-Freiwilligen aus - dieser Beruf gibt es in Japan immer noch - und fütterten sie dreimal täglich mit Fleischgerichten. Die Ergebnisse erschienen schnell: Rikschas begannen nach einer Woche häufiger müde zu werden, und nach 2 Wochen sanken ihre Einkommen - der Versuch wurde abgebrochen.

Russische Gerontologen untersuchten von Kindheit an auch Menschen, die häufig Fleisch konsumieren - in diesem Fall handelt es sich um Männer. Wenn Jungen in Familien aufwuchsen, in denen Fleisch das Grundnahrungsmittel war, begann die Pubertät schneller und sie wurden sexuell aktiv, aber sexuelle Schwäche trat früher auf als bei Männern, die sich seit ihrer Kindheit von Kindern ernährten oder die sehr selten Fleisch verwendeten - Schlussfolgerungen können unabhängig gemacht werden.

Sich auf das Äußerste zu beeilen lohnt sich kaum, weil man sich weigert, Fleisch vollständig zu essen: Viele Leute verbieten es buchstäblich, es zu essen, obwohl ich es wirklich will - das ist nicht gut.

Die häufigsten Fleischsorten

Erzählen Sie also kurz über die positiven und negativen Eigenschaften verschiedener Fleischsorten, die in Russland beliebt sind.

Rindfleisch ist reich an Eisen, Schwefel und Salzen anderer Mineralien, enthält die Vitamine A, C, E und Gruppe B; Es enthält viel Protein, und während der Wärmebehandlung bleibt fast alles erhalten Rindfleisch wird bei Anämie, Störungen des Cholesterinstoffwechsels und Kraftverlust empfohlen - ein Mann benötigt 200 Gramm pro Tag und vorzugsweise an einem Tag. Harm Beef bringt, wenn es viel und oft gibt: Harnsäure reichert sich im Körper an, die Nierenfunktion ist gestört, Gicht und Osteochondrose entwickeln sich; Die Immunität nimmt ab und der Körper ist weniger resistent gegen Infektionen. In fettem Rindfleisch ist viel „schlechtes“ Cholesterin enthalten, und sein regelmäßiger Verzehr stört nicht nur die Nieren- und Leberarbeit, sondern führt auch zu Herz- und Gefäßerkrankungen. Braten Sie kein Rindfleisch an - es bildet sich leicht ein Karzinogen, und Sie müssen es kochen, indem Sie mehrmals Wasser einschenken.

Auch Schweinefleisch ist bei uns beliebt: In Fleisch und Fett stecken viele nützliche ungesättigte Fettsäuren. Schweinefleisch hilft bei der schnellen Wiederherstellung der Energie, erhält gesunde Knochen, verbessert die Herz- und Genitalfunktion und ist reich an Zink, Magnesium und Schwefel. Sie sprechen oft über die Gefahren von Schweinefleisch: Es ist sehr ölig, reich an Cholesterin und oft mit Trichinen infiziert - den gefährlichsten Parasiten. Es gibt viele bestimmte Hormone im Schweinefleisch, die zu Fettleibigkeit und Krebs führen - die Verwendung in Kombination mit dem Rauchen ist besonders gefährlich. Der Missbrauch von fettem Schweinefleisch kann zu Furunkeln, Blinddarmentzündung, Thrombophlebitis, Störung der Gallenblase, Hautkrankheiten und Tumoren führen.

Hier können Sie sich jedoch auch an die Eigenschaften von Schmalz erinnern. Es hat viele Kalorien und fettlösliche Vitamine und es gibt keine Karzinogene, aber es gibt Arachidonsäure - ungesättigt und sehr nützlich für die Stärkung des Immunsystems - besonders im Winter. Diese Säure schützt die Zellmembranen und den Herzmuskel. Einige Ernährungswissenschaftler verschreiben Schmalz für Herzerkrankungen - bis zu 30 g pro Tag.

Die im Fett enthaltenen Substanzen normalisieren den Cholesterinstoffwechsel und die Hormone, entfernen Giftstoffe aus dem Körper, verhindern die Entwicklung von Depressionen - es sind mehr solche Nährstoffe enthalten als in Butter. Darüber hinaus mangelt es im Fett vieler leicht verdaulicher Selenprodukte - und in Russland seit langem an diesem Spurenelement. Schmalz ist im Gegensatz zu Fleisch nicht mit Parasiten infiziert und eignet sich besonders für einen Salat mit frischem Gemüse. zur Mittagszeit ist ein Sandwich mit einer Scheibe gesalzenem Schmalz viel nützlicher als eine gebratene Torte, ein Brötchen oder eine Wurst.

Was ist die Gefahr von Schmalz? Nur, dass sie wie jedes andere Produkt missbraucht werden können; Wenn Sie nicht mehr als 100 Gramm pro Tag essen (und im Sommer überhaupt kein Fett mehr möchten), hat dies nur Vorteile.

Und kurz über Lamm. Es ist nützlich für Kinder und ältere Menschen, enthält wenig Cholesterin, verhindert die Entwicklung von Arteriosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes, verbessert die Blutbildung und die Schilddrüse.

Lammfleisch ist nahrhafter als Rindfleisch und enthält nicht weniger Eiweiß. Es ist lecker und zieht besser ein. Sein Schaden ist der gleiche wie bei anderen Fleischsorten: Missbrauch führt zu Fettleibigkeit und Sklerose, verursacht das Fortschreiten von Arthritis und Herzerkrankungen - dies gilt insbesondere für Lammfett. Hammelfleisch wird nicht für Bluthochdruck, Magen-Darm-Erkrankungen, Leber, Gallenblase und Nieren empfohlen.

http://www.gurchik.ru/beauty/health-body/meat.html

Warum willst du wirklich Fleisch?

Vor einer Woche ging sie zur Datscha: Sie beschloss, sich auszuruhen und ihre Gesundheit zu verbessern, in der Natur zu leben und ausschließlich Obst von der Baustelle zu essen. Aber gestern wollte ich plötzlich so viel Fleisch, dass ich nicht einmal an etwas anderes denken konnte. Ich entschied, dass es aus Gewohnheit war, schließlich bin ich kein Vegetarier. Denken, ablenken und passieren. Aber ich habe die Nacht ohne Schlaf verbracht, ich weiß nur nicht - ich sterbe, ich will Fleisch! Heute bin ich in die Stadt zurückgekehrt, habe ein Filet gekauft, ich sitze und kaue...
Warum ist das passiert? Fehlt dem Körper wirklich etwas mit einer solchen Vielfalt an Vitaminen und Spurenelementen?

Alles, was Sie haben, nur das Fleisch ist lecker und befriedigend, es ist absolut normal Wunsch für einen Nicht-Vegetarier. Kochen und essen Sie gerne, bitte selbst.

Es sind nicht nur Vitamine, sondern auch Energie! Ich will mehr Körperkraft! Nur Fleisch kann die tägliche Rate des Körpers in den Vitaminen und in den Spurenelementen völlig zur Verfügung stellen.

Es ist unwahrscheinlich, dass etwas fehlt! Nur einige Früchte und Beeren sind lange Zeit nicht voll, besonders wenn Sie an ein vollwertiges Eichhörnchen gewöhnt sind. Jetzt ist alles wieder normal, du hast Fleisch gegessen und weißt, dass du nicht lange ohne leben kannst! Wie die meisten Leute. Viele im Allgemeinen und der Tag kann nicht. Und für einige ist der Durst nach Fleisch ein Hinweis auf einen niedrigen Hämoglobinwert. Und es passiert...

Wie ohne Fleisch kann man sogar einen Tag ausdehnen! Im Körper ist alles genug für Sie, es ist alles nur die Gewohnheit. Quäle dich nicht so.

Fleisch enthält viele essentielle Aminosäuren, die eine Person benötigt, um die Muskelzellen im Tonus zu unterstützen. Ihr Körper benötigt Nährstoffe.

Der Körper braucht eine ausgewogene Ernährung. Nur ohne Vitamine kann man auf dem Land und der Körper wird sie nicht viel verlangen. Aber die Dosis von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten sollte wie in Ihrem täglichen Leben beachtet werden. Die Tatsache, dass Sie Fleisch wollten, bedeutet, dass Sie nicht genug Eiweiß in der Nahrung hatten und nichts mehr. Von nur Kohlenhydraten, die in pflanzlichen Lebensmitteln und Früchten enthalten sind, die in Sommerhäuschen vorherrschen, können nur diejenigen leben, die fasten.

Ich denke, das Ganze ist auf dem Land. Die reine Luft, die Obstbeeren von der Baustelle haben nur Ihren Appetit erwärmt, was völlig normal ist, denn in der Natur möchten Sie immer mehr essen.

Das ist - nicht genug. Fleisch enthält einzigartige Aminosäuren, die für den Körper sehr wichtig sind. Sie von anderen Lebensmitteln zu bekommen ist nicht möglich. Ihre Reserven sind aufgebraucht, und der Körper begann, Nachschub zu fordern.

Meiner Meinung nach wollten Sie nicht so viel Fleisch, aber wie viel Ihrem Körper fehlte die Proteinnahrung, an die sich Ihr Körper im Alltag gewöhnt hat.

Der Wunsch, pünktlich zur Obst- und Beerendiät überzugehen, ist ganz gesund und gesund. Aber wenn der Körper nach dem üblichen Fleisch fragt, brechen Sie es nicht. Durch die Verwendung von Fleisch in seiner Energieintensität enthält es viele Aminosäuren, die wir brauchen und die für die Vegetation unersetzlich sind, und vor allem entspricht das Eiweiß und die Struktur des tierischen Fleisches der menschlichen Struktur und erfüllt somit voll und ganz die Bedürfnisse unseres Körpers.

Ich stimme Katrin zu, der Körper braucht Proteine, weil sie Baumaterial sind, obwohl in gleichem Maße auch Kohlenhydrate mit Vitaminen und Spurenelementen benötigt werden. Für einen Menschen, der an tierische Proteine ​​gewöhnt ist, ist es zunächst sogar schwierig, auf pflanzliche Proteine ​​umzusteigen. Das Nervensystem und die Leber reagieren zuerst auf ihren Mangel. Und du hast Proteine ​​aufgegeben, das ist die Reaktion. Fehlt es dem Körper jedoch an Glukose oder Fett, verspürt der Mensch einen Energiemangel. Ein Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen führt zu einer Verletzung bestimmter Vorgänge im Körper, wodurch das Immunsystem leidet. Daher muss die Ernährung wirklich ausgewogen sein.

Das Fleisch ist reich an Proteinen und anderen unverzichtbaren Elementen. Wenn Sie nur pflanzliche Lebensmittel essen, müssen Sie den Proteinfluss ausgleichen und durch pflanzliche Analoga ersetzen. Mit einem Mangel an Protein benötigt der Körper selbst, was er benötigt.

Obst und Gemüse sind gut, aber Fleisch ist viel energiereicher. Und bei einer körperlich aktiven Lebensweise ist deren mäßiger Verzehr notwendig - Obst und Gemüse sind nicht so kalorienreich. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum Sie so viel Fleisch wollten. Verweigern Sie sich nicht ein paar Frikadellen oder Frikadellen - umso mehr kann es zu einem umgekehrten Vorgang kommen - Sie können sich einfach auf Fleisch stürzen, weil Sie lange darauf verzichtet haben, und das ist noch schlimmer.

Fleisch ist eines der wirksamsten Immunstimulanzien. Es gibt nur wenige Produkte in der Natur, die Fleisch ersetzen können. Es enthält die essentiellen Aminosäuren (Valin, Leucin, Isoleucin, Lysin, Methionin, Threonin, Tryptophan, Phenylalanin) und essentielle mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Ab dem 13. Lebensjahr begann ich, Fleisch anzubauen, und mit zunehmendem Alter nahm mein Appetit zu. Ich kann nicht essen und mich betrinken. In einem Traum träume ich, dass ein Raubtier seine Beute tötet.
wie sich herausstellte, war dies der Beginn der Schizophrenie...
Wenn Sie eine moderate Leidenschaft für Fleisch haben, ist dies normal.
Wenn Sie das Gefühl haben, dass nichts Ihnen Vergnügen bereitet, als es zu essen, wenn Sie davon träumen, dann kann dies der Beginn einer versteckten depressiven Phase sein, hinter der es zu einer tiefen Unzufriedenheit kommen kann, mit der Sie nicht mehr die Kraft haben, sich abzufinden.

Sie leben nur Parasiten im Körper, die an faules Essen gewöhnt sind, also möchten Sie die Leichen essen.

In der Tat ist der Arzt der Ernährungswissenschaftler. Ein sehr großer Wunsch, Fleisch zu essen, weist auf das Vorhandensein von Parasiten hin, die Proteinelemente essen. Die Rettung vom akuten Fleischbedarf ist die russische Droge Metronidazol, die den Körper von einzelligen Parasiten reinigt. Trinken Sie einen Kurs: auf 3-4 Tabletten pro Tag eine Woche. Und Sie wollen sich nicht einmal Fleischgerichte ansehen.

http://kakmed.com/3833/pochemu-silno-khochetsya-myasa/

Ständig möchte ich Fleisch essen, was fehlt im Körper?

Zum Beispiel, bevor es nie eine Sucht nach dem einen oder anderen Gericht gab, und plötzlich - ich wollte unmöglich sein. Nicht zufällig. Dies ist ein interner Computer, der Ihnen eine "ICQ" -Meldung sendet: Dem Körper fehlen bestimmte Spurenelemente. Es ist Zeit zu handeln.

Wenn Sie noch nie Süßigkeiten geliebt, aber plötzlich Schokolade getrunken haben, machen Sie eine Diagnose: Magnesiummangel. Das gleiche passiert, wenn Sie etwas Saures wollen. Hören Sie im Allgemeinen öfter auf Ihren Körper. Greifen Sie nach etwas Fetterem, trinken Sie gierig kohlensäurehaltige Getränke - schlecht mit Kalzium. Gleichgewicht herstellen - es wird sich sofort lockern. wild aß Brot, und dann „gebunden“ - hatte nicht genug Stickstoff, und jetzt - alle Art-Spitze.

Früher sahen sie sich mit Angst das Essen an und fühlten sich völlig gleichgültig dagegen (Manganmangel und Vitamin B1, B3), und jetzt sind sie bereit, einen Elefanten zu schlucken (schlecht mit Silikon und Tyrosin) - alles hat sein eigenes.

Möchtest du wirklich Schokolade oder träumst du von Bratkartoffeln? Vielleicht versucht Ihr Körper, etwas vorzuschlagen.

Obwohl es uns allen nichts ausmacht, etwas zu essen, gibt es einen Unterschied zwischen Hungergefühl und plötzlichem Verlangen nach einem bestimmten Produkt.

Sehr oft kann ein starkes Verlangen, etwas zu essen, darauf hinweisen, dass Ihnen bestimmte Nährstoffe fehlen.

Wenn Sie das nächste Mal die Besessenheit haben, ein saftiges Steak, Schokolade oder sogar Eis zu essen, achten Sie darauf, was Ihr Körper Ihnen sagen möchte, und finden Sie eine geeignete Alternative.

Warum willst du Schokolade?

Sie wollen: Schokolade

Was es bedeutet: Schokolade ist reich an Magnesium und starkes Verlangen kann einen Mangel an diesem Mineral bedeuten, das eine wichtige Rolle für Ihr Haar und Ihre Haut spielt. Der Gehalt dieses Minerals sinkt in der zweiten Hälfte des Menstruationszyklus, was wahrscheinlich dazu beiträgt.

Wir sind aus einem bestimmten Grund von diesem oder jenem Produkt angezogen.


Wissenschaftler sagen, dass der Körper einige spezifische chemische Verbindungen benötigt.


Ayurveda konzentriert sich ein wenig auf einen anderen Aspekt der Ernährung, subtiler: Unsere Psyche frisst bestimmte Energien, die in jedem Produkt enthalten sind. Dies sind subtile Energien, das ist keine Chemie.

Chemie wird vom Körper benötigt, und die subtilen Energien von Produkten werden vom Geist benötigt, der sie jeden Tag verbraucht und wieder auffüllt.


Beispielsweise verleihen viele Früchte und Beeren Aktivität, Freude, Kraft, Liebe und andere positive Energien, sodass sie am besten morgens oder in der Mitte verzehrt werden.

Gemüse liefert beruhigende Energie, daher wird das Abendessen mit Gemüse (gedämpft, gekocht oder gebraten) empfohlen.
Wenn Sie morgens Gemüse essen, besonders gedünstet, gebraten oder gekocht, ist die Arbeit schwierig. Und wenn Sie nachts genug Obst essen, wird es schwierig sein, einzuschlafen.

Manchmal möchten Sie eingelegte Gurken probieren, manchmal Schokolade und manchmal - Sprotte in einer Tomate. Wofür wäre es? Muss ich auf die Launen deines Körpers hören? Geschmacksabhängigkeiten haben immer eine reale physiologische Grundlage: Dem Körper fehlt etwas, und er meldet es. Dies ist ein Prozess der natürlichen Selbstregulierung unserer guten Laune, Gesundheit und unseres Wohlbefindens.

Hören Sie auf Ihre Wünsche und lernen Sie in den nächsten vier Wochen, welche Art von Lebensstil Sie führen und was Sie essen müssen. Warum genau vier? Denn unser Ziel ist es, die Ernährung und das tägliche Regime richtig anzupassen, um Anpassungen an der Arbeit des Hormonsystems vorzunehmen. Und solche ernsten Dinge sind nicht schnell erledigt.

1. Ich möchte Milch, Joghurt, Quark

Sie sind alarmiert, angespannt und träumen von Ruhe und Entspannung. Milch enthält eine essentielle Aminosäure, aus der das Neurohormon Serotonin hergestellt wird. Von ihm haben wir Angst, verbessern Stimmung und Schlaf. Und deine Muskeln brauchen Kalzium.

Wenn Sie manchmal Lust haben, ein bestimmtes Produkt zu essen, dann sollten Sie auf Ihren Körper hören. Manchmal signalisiert Ihr Körper auf diese Weise einen Mangel an bestimmten Substanzen im Körper oder eine Art innere Funktionsstörung.

Höre auf deinen Körper und finde heraus, was ihm fehlt.

Wenn Sie Wassermelone essen möchten, kann dies durch Nieren- und Blasenkrankheiten verursacht werden. Das Fruchtfleisch der Wassermelone wirkt harntreibend und verhindert, dass der Körper das benötigte Kalium verliert.

Wenn Sie Kohl essen möchten, kann dies auf Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt hindeuten. Die im Kohl enthaltenen Ballaststoffe verbessern den Darmton, Tartronsäure hilft bei der Verdauung von Nahrungsmitteln, Vitamin U fördert die Heilung von Geschwüren.

Willst du Zitrone - mögliche Probleme mit der Gallenblase und Leber. Zitrone stimuliert die Produktion von Verdauungssäften und Vitamin C reduziert Entzündungen und zerstört.

Die Informationen in der Post stammen aus mehreren Quellen.

Willst du süß - Mangel an Magnesium. Chrom Picolinat
Wollen Sie Hering - Mangel an richtigem Fett (in Hering und anderen fetthaltigen Meeresfischen viel nützliches Omega 6).
Es gibt einen Wunsch nach Brot - es gibt wieder nicht genug Fett (der Körper weiß, dass Sie normalerweise etwas auf Brot verschmiert haben - und es verlangt: Na-shit !!).
Abends trinkt er Tee mit getrockneten Pechenyushkas - tagsüber bekamen sie nicht die richtigen Kohlenhydrate (Mangel an B-Vitaminen usw.)
Ich möchte getrocknete Aprikosen - Mangel an Vitamin A

Willst du Bananen - ein Mangel an Kalium. Oder trinken Sie viel Kaffee, daher der Mangel an Kalium.
Willst du etwas Schokolade: Magnesiummangel. Enthalten in: gerösteten Nüssen und Samen, Früchten, Hülsenfrüchten und Hülsenfrüchten.
Ich will Brot: Stickstoffmangel. Enthalten in: proteinreichen Lebensmitteln (Fisch, Fleisch, Nüsse, Bohnen).
Ich möchte das Eis nagen: Eisenmangel. Enthalten in: Fleisch, Fisch, Geflügel, Grünkohl, Gemüse, Süßkirschen.
Willst du süß: 1. Mangel an Chrom.

Jeder kennt das Gefühl beim Anziehen salzig. Oder für Süßigkeiten. Oder für ein Getränk - einen Snack... Viele von uns sind nicht überrascht, sondern kaufen Hering oder Kuchen oder Bier mit Druschba-Käse.

Und warum wollen wir trotzdem manchmal plötzlich so stark etwas ?! Wir werden in diesem Artikel nach Antworten suchen.

Was fehlt dem Körper, wenn Sie süß wollen?

Glukose ist aktiv an der Entwicklung des Stresshormons Adrenalin beteiligt. Daher wird bei nervöser und geistiger Überlastung der Zucker schneller konsumiert und der Körper benötigt ständig neue Portionen.

1. Mangel an Chrom. Enthalten in: Brokkoli, Trauben, Käse, Huhn, Kalbsleber

2. Kohlenstoffmangel. In frischem Obst enthalten.

3. Mangel an Phosphor. Enthalten in: Huhn, Rindfleisch, Leber, Geflügel, Fisch, Eiern, Milchprodukten, Nüssen, Chili und Hülsenfrüchten.

4. Schwefelmangel. Enthalten in: Preiselbeeren, Meerrettich, Kreuzblütler (Kohl).

Nahrungsmittelsucht: Warum du süß, fett oder sauer sein willst

Das ständige Verlangen, etwas Bestimmtes zu essen, deutet darauf hin, dass dem Körper einige Substanzen fehlen. Lassen Sie uns sehen, warum wir süß oder sauer, fett oder kalt sein wollen.

Oft haben die Menschen den Wunsch, etwas Bestimmtes zu essen oder zu trinken. Zum Beispiel ist die Diät scharf auf Süßes und Mehl. In einem Nichtraucherbereich besteht ein überwältigender Wunsch zu rauchen. Wir verbinden den entstandenen Wunsch nicht immer mit der Tatsache, dass der Körper in diesem Moment ein Alarmsignal gibt und auf die Abwesenheit von Substanzen hinweist.

Mal sehen, was der Grund für unsere Wünsche ist und was der Körper uns sagen will, wenn wir etwas Bestimmtes essen wollen.

Wenn Sie Schokolade wollen

Wenn Sie eine Praline unerträglich wollen, warnt der Körper somit vor einem Mangel an Magnesium. Um seine Vorräte aufzufüllen, ist es nicht notwendig, zur Schokoladentafel zu eilen, Sie können sich auf eine kleine Portion beschränken.

Diätpunkte: 17218
Nachrichten: 9203
Stadt: Tschernogolowka
06.06.2012 21:49 Uhr

Die Informationen in der Post stammen aus mehreren Quellen.

Willst du süß - Mangel an Magnesium. Chrom Picolinat
Wollen Sie Hering - Mangel an richtigem Fett (in Hering und anderen fetthaltigen Meeresfischen viel nützliches Omega 6).
Es gibt einen Wunsch nach Brot - es gibt wieder nicht genug Fett (der Körper weiß, dass Sie normalerweise etwas auf Brot verschmiert haben - und es verlangt: Na-shit !!).
Abends trinkt er Tee mit getrockneten Pechenyushkas - tagsüber bekamen sie nicht die richtigen Kohlenhydrate (Mangel an B-Vitaminen usw.)
Ich möchte getrocknete Aprikosen - Mangel an Vitamin A

Willst du Bananen - ein Mangel an Kalium. Oder trinken Sie viel Kaffee, daher der Mangel an Kalium.
Willst du etwas Schokolade: Magnesiummangel. Enthalten in: gerösteten Nüssen und Samen, Früchten, Hülsenfrüchten und Hülsenfrüchten.
Ich will Brot: Stickstoffmangel. Enthalten in: proteinreichen Lebensmitteln (Fisch.

Es stellt sich heraus, dass unsere Essenswünsche direkt vom Cocktail an Spurenelementen abhängen, die im Orginismus vorhanden sind oder fehlen! Um Menschen zu helfen, die abnehmen, und nur Menschen, die sich für den Zustand ihres Körpers interessieren, entschlüsseln wir verschiedene „Bedürfnisse“.

Willst du süß - Mangel an Magnesium. Chrom Picolinat

Willst du Hering - Mangel an richtigem Fett (in Hering und anderen fetthaltigen Meeresfischen viel nützliches Omega 6)

Es gibt einen Wunsch nach Brot - es gibt wieder nicht genug Fett (der Körper weiß, dass Sie normalerweise etwas auf Brot verschmiert haben - und es verlangt: Na-shit !!).

Abends trinkt er Tee mit getrockneten Pechenyushkas - tagsüber bekamen sie nicht die richtigen Kohlenhydrate (Mangel an B-Vitaminen usw.)

Ich möchte getrocknete Aprikosen - Mangel an Vitamin A

Willst du Bananen - ein Mangel an Kalium. Oder trinken Sie viel Kaffee, daher der Mangel an Kalium.

Willst du etwas Schokolade: Magnesiummangel. Enthalten in: gerösteten Nüssen und Samen, Früchten, Hülsenfrüchten und Hülsenfrüchten.

Ich will Brot: Stickstoffmangel. Enthalten in: High Food.

http://vlagi.net/postoyanno-khochu-kushat-myaso-chego-ne-khvataet-organizmu
Up