logo

Diäten sind immer mit diätetischen Einschränkungen und Verboten verbunden. Tägliche Kalorienzählung - ein Weg, um Gewicht zu verlieren, bei dem es nicht verboten ist, Ihre Lieblingsgerichte zu essen, sondern Sie sich an deren strikte Dosierung halten müssen. Aufgrund der festgelegten Kaloriennorm können Sie entweder unerwünschte Kilogramm verlieren oder einfach das Gewicht auf einem optimalen Niveau halten.

Die Essenz der Diät

Das Prinzip des Abnehmens bei einer Kaloriendiät ist, dass der Körper tagsüber weniger Kalorien aufnehmen muss, als er verbrauchen muss. So wird Energie aus Fettablagerungen verbraucht.

Diese Methode gilt als die sicherste, da die Pfunde langsam verschwinden.

"Es gibt nichts Leckereres, als sich dünn zu fühlen."
Kate Moos

Prinzipien

Um maximale Effizienz zu erzielen, müssen Sie die folgenden Prinzipien befolgen:

  • Vielzahl von Diät
  • Vorherrschen von Eiweißnahrungsmitteln
  • Einhaltung der täglichen Aufnahme von Fetten (80 g) und Kohlenhydraten (100 g)
  • Einschränkung einfacher Kohlenhydrate
  • Ausnahme von zuckerhaltigen Getränken und starkem Alkohol
  • Salzreduktion
  • Die Verwendung von Wasser in großen Mengen (mindestens 1500 ml pro Tag)
  • Fractional Ernährung 5-6 mal am Tag

Kalorienberechnung

Die Meinungen der Ernährungswissenschaftler zu diesem Thema sind geteilt: Einige sind überzeugt, dass die Berechnung für jede Person unterschiedlich ist, andere bieten gemittelte Optionen.

Nach den Formeln

Die gebräuchlichsten Optionen zum Abnehmen sind die Anzahl der Kalorien pro Tag, die von Größe, Gewicht und Alter abhängen, wer abnehmen möchte. Die Formel zur Berechnung des optimalen Kaloriengehalts lautet wie folgt:

(1,8 • Größe, cm) + 655 + (9,6 • Gewicht, kg) - (4,7 • Alter, Jahre)

Die resultierende Zahl ist die Energiemenge, die zur Aufrechterhaltung der Körpersysteme erforderlich ist.

Die zweite Stufe der Berechnung ist die Bestimmung des Koeffizienten der körperlichen Aktivität. Sie können es definieren, indem Sie Ihren Lebensstil bewerten:

  • Passiver Lebensstil (sitzend) - 1.2
  • Aktivität mit geringer Intensität (1-2 mal pro Woche körperliche Aktivität, Gehen) - 1.4
  • Die Aktivität des durchschnittlichen Niveaus (Last mehr als 3mal pro Woche) - 1.5
  • Aktivität auf hohem Niveau (Arbeit an den Beinen, systematische Übung) - 1.7
  • Übermäßige Aktivität (schwere tägliche Langlasten) - 1.9

Die Zahl nach der ersten Stufe wird mit dem gewählten Koeffizienten multipliziert.

Das Ergebnis ist Gewichtsstabilität. Damit das Gewicht abnimmt, müssen Sie weitere 400-500 kcal abziehen.

30 • (Höhe, cm - 105)

Die resultierende Zahl soll Gewicht sparen. Um es zu reduzieren, nehmen wir weitere 300-600 kcal, abhängig von der Aktivität des Lebensstils.

Im Durchschnitt

Gewichtsverlustmethoden aus dieser Gruppe implizieren keine individuellen Berechnungen, sondern bestehen in der Befolgung einer bestimmten Kaloriendiät.

Dazu gehören Diäten für 800, 1000, 1200 Kalorien pro Tag und andere Optionen.

Was ist möglich und was nicht

Kalorienarme Ernährung gilt nicht strikt in Bezug auf die Namen der Produkte. Aber es gibt immer noch mehr oder weniger geeignetes Essen.

Empfohlene Produkte

Idealerweise sollte die Diät folgendes beinhalten:

  • Buchweizen und Gerstenbrei
  • Mageres Fleisch, Geflügel und Fisch
  • Schnitzel, gedämpfte Fleischbällchen
  • Eiweiß
  • Pilze
  • Gemüsesuppen auf leichter Brühe
  • Roggenbrot, mit Kleie oder Vollkornmehl
  • Gemüse roh oder gedämpft
  • Früchte sind kalorienarm (Äpfel, Orangen usw.)
  • Ungesüßter Tee, Kaffee, frisch
  • Milchprodukte (Kefir, Joghurt, Käse)

Unerwünschte Produkte

Auf Wunsch können Sie Ihre eigene Diät machen und Kalorien berechnen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es verbotene Lebensmittel gibt. Wenn dies der Fall ist, wird der Prozess des Abnehmens gehemmt. Unter diesen:

  • Erhaltung und Salzgehalt
  • Geräuchertes Fleisch
  • Würste
  • Fetthaltiges Fleisch, Geflügel und Fisch
  • Kartoffeln in jeglicher Form
  • Eigelb
  • Die Nüsse
  • Pasta
  • Muffin
  • Weißbrot
  • Margarine, Butter
  • Kakao
  • Kalorienreiche Früchte und Trockenfrüchte
  • Süßigkeiten (außer Marshmallow und Marmelade)
  • Saucen

Sie können ein Menü erstellen, indem Sie Produkte nach ihrem Energiewert und ihrer Portionsgröße kombinieren.

Kalorienindividuelle Lebensmittel

Zur bequemen Berechnung der zulässigen Lebensmittelkombinationen können Sie die Kalorientabelle der zulässigen Lebensmittel verwenden.

Der Kalorienwert ist für das Rohprodukt angegeben.

Kaloriengerichte

Es ist unmöglich, für jeden Tag ein hochwertiges Menü zu erstellen, ohne den Kaloriengehalt bereits zubereiteter Gerichte zu kennen.

Tabelle der Kalorien Fertiggerichte:

Auf dem Zettel. Zur Vereinfachung ist es besser, die Tabellen auszudrucken und in einem Schnellzugriff zu speichern.

Die Regeln des Menüs

Eines der Prinzipien der Wirksamkeit der Diät - Essen in kleinen Portionen, aber oft. Die optimale Aufteilung der täglichen Ernährung erfolgt fünfmal. Der wichtige Punkt ist der richtige Prozentsatz an Kalorien zwischen den Mahlzeiten.

Unabhängig davon, ob die Berechnung auf 1000 Kalorien pro Tag oder auf andere Weise erfolgt, lautet das richtige Verhältnis:

  1. 25% - Frühstück
  2. 10% - das zweite Frühstück
  3. 35% - Mittagessen
  4. 10% - Nachmittagsjause
  5. 20% - Abendessen

In jeder Mahlzeit ist es ratsam, in verschiedenen Kombinationen einzuschließen:

  1. Zum Frühstück: Müsli, Obst, Eier, Hüttenkäse, Tee oder Kaffee
  2. Beim zweiten Frühstück: Milchprodukte, Obst
  3. Zum Mittagessen: Brühe, Suppen, Fleisch, Brot, Gemüse, Fisch, Salate
  4. Zum Mittagessen: fermentierte Milchprodukte, Obst
  5. Zum Abendessen: Fleisch, Gemüse, Fisch, Salate, Tee

Wenn Sie etwas aus der Liste der nicht empfohlenen Produkte essen möchten, können Sie es sich selbst nicht verweigern. Die Hauptregel - nicht über den täglichen Energiewert hinausgehen.

Empfehlungen

Die Person, die beschlossen hat, Gewicht in den Kalorien zu verlieren, muss zuerst den Wert der Diät feststellen. Die sicherste Option ist eine individuelle Berechnung des Tagessatzes. Dies liegt daran, dass die persönlichen Eigenschaften einer bestimmten Person berücksichtigt werden.

Wenn Sie eine Diät mit einer festgelegten Kalorie mögen, ist es wichtig, solche Punkte zu berücksichtigen:

  • Um ohne Stress abzunehmen, ist es besser, eine Woche mit kritischen Kalorien und eine Woche mit Gewichtsstabilisierung zu wechseln.
  • Es wird nicht empfohlen, sofort eine niedrige Messlatte festzulegen (eine Diät mit 800 Kalorien), da dies zu Erschöpfung führen kann.
  • Ohne die Gesundheit zu schädigen, ist es besser, den Riegel nicht unter 1200 kcal abzusenken.
  • In Ausnahmefällen können Sie die täglichen Kalorien je nach körperlicher Aktivität variieren. Wenn der Tag passiv ist, können Sie einen Fastentag machen und den Wert der Diät verringern. Wenn Sie den Tag körperlich anstrengend verbracht haben, ist es angebracht, den Kaloriengehalt auf 1400 oder sogar 2000 kcal zu erhöhen.
  • Es ist nicht ratsam, länger (mehr als einen Monat) auf einer kalorienarmen Diät zu sitzen.
  • Der Ausstoß sollte gleichmäßig sein und die tägliche Kalorienaufnahme schrittweise um 300-500 kcal erhöhen.
  • Im Idealfall sollte das Menü für die Woche eine Vielzahl von Lebensmitteln enthalten, um alle Vitamine und Mineralien zu erhalten.

Die richtigste Entscheidung über die Wahl der Diät selbst und die Berechnung des optimalen täglichen Kaloriengehalts ist die Konsultation von Experten. Der Gastroenterologe gibt an, ob keine Gegenanzeigen vorliegen, und der Ernährungsberater schreibt das Ernährungsskript korrekt aus.

Gegenanzeigen

Ein solches Energiesystem ist bei Kindern kontraindiziert. Für Erwachsene gibt es keine absoluten Kontraindikationen. Bei chronischen Erkrankungen, insbesondere bei Erkrankungen im Zusammenhang mit der Verdauung, sollte das Menü unter Berücksichtigung der Empfehlungen eines Arztes zusammengestellt werden.

Diät-Kalorien - ein wirksamer Weg, um Übergewicht zu bekämpfen. Der große Vorteil ist die Möglichkeit, Produkte zusammenzustellen und das Menü selbst zuzubereiten. Dank der Kalorientabellen und Küchenwaagen wird der Wunsch, Gewicht zu verlieren, mit Erfolg gekrönt.

http://hudeyko.ru/dieta-po-kaloriyam.html

Kaloriendiät

* Mit Klick auf den Button "Senden" erkläre ich mich mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

Das Gewicht geht in dem Fall verloren, wenn die Menge der pro Tag verzehrten Kalorien geringer ist als die, die der Körper benötigt. Es basiert auf diesem Prinzip die meisten Programme zum Abnehmen. Heute werden wir über Techniken sprechen, die eine strikte Kalorienzählung erfordern, aber genau das erklärt ihre hohe Effizienz.

Vorteile und Nachteile

Der Hauptvorteil von Diäten nach Kalorien, die auf dem Prinzip der Kalorienzählung beruhen, ist das Fehlen strenger Verbote. Sie können Ihr Lieblingsdessert genießen, einen Hamburger essen oder ein Soda trinken, aber wenn ihr Energiewert die gesamte tägliche Kalorienmenge abdeckt, müssen Sie auf die anderen Lebensmittel verzichten. Deshalb ist es noch sinnvoller, kalorienfreie Gerichte so zuzubereiten, dass man nicht hungern und überleben muss. Ein weiterer Vorteil solcher Systeme ist die Leistung. Wenn Sie den Energiebedarf des Körpers richtig berechnen und nur ein kleines Defizit verursachen, gehen die Pfunde bereitwillig weg und die Gesundheitsrisiken des Abnehmens sind nicht. Und das dritte ist die Entwicklung der Selbstdisziplin. Das regelmäßige Zählen von kcal und das Abwiegen von Portionen entwickelt die Gewohnheit, die Regeln genau zu befolgen und sie nicht zu verletzen.

Es scheint, dass eine Kaloriendiät von allen Seiten ideal ist, aber sie hat einen Nachteil. Alles, was gegessen wird, ist notwendig, um in ein Notizbuch zu schreiben, das Sie immer mit sich führen müssen, um die Grenze des Zulässigen nicht zu überschreiten. Und das oben Genannte, was Disziplin entwickeln sollte, wird für manche zu einer echten Prüfung, weil man ständig alles abwägen muss, was man essen will, da die Berechnungen "mit dem Auge" nicht objektiv sind.

Grundprinzipien

Zu Beginn der Diät ist es notwendig, die tägliche Kalorienrate zu berechnen. Bei der Berechnung ist es wichtig, Alter, Geschlecht, Gewicht, Größe und Lebensstil zu berücksichtigen. Es gibt viele Formeln, wir empfehlen die von der American Dietetic Association vorgeschlagene und als Muffin-Dzheor-Formel bekannte zu verwenden:

Für Frauen: 9,99 * Gewicht (in Kilogramm) + 6,25 * Körpergröße (in Zentimetern) –4,92 * Alter - 161

Der resultierende Wert muss mit dem Aktivitätskoeffizienten multipliziert werden:

  • Ladungsmangel - 1.2.
  • Leichte Aktivität (bis zu 3-mal pro Woche im Fitnessstudio, sitzende Arbeit am Computer) - 1,375.
  • Durchschnitt (3-5 Fahrten in die Halle pro Woche oder aktive Arbeit) - 1,55.
  • Hoch (intensives Training 5-7 mal pro Woche, mobile oder harte körperliche Arbeit) - 1.725.
  • Sehr hoch (Training im Fitnessstudio mehrmals täglich, anstrengende Arbeitsbelastung) - 1.9.

Für Männer = (9,99 * Gewicht (kg) +6,25 * Größe (cm) –4,92 * Alter + 5) * Aktivitätskoeffizient

Beispiel: Wenn Sie ein Mädchen sind, 28 Jahre alt, 64 kg schwer und 168 cm groß sind und regelmäßig ein Fitnesscenter besuchen, wird der tägliche Kalorienanteil wie folgt berechnet: (9,99 * 64 + 6,25 * 168-4,92 * 28 -161) * 1,375 = 1912,075. Das heißt, um das Gewicht zu halten, müssen Sie täglich etwa 1900 kcal zu sich nehmen. Wenn Sie Gewicht verlieren möchten, müssen Sie die Portion um 300 kcal (maximal um 20%) reduzieren. Wenn Sie an Gewicht zunehmen möchten, müssen Sie dementsprechend die Portion Kalorien um denselben Wert erhöhen Wert von

Bei der Berechnung der täglichen Kalorienmenge ist es nicht überflüssig, Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil zu überarbeiten, um das Ergebnis der Ernährung zu verbessern. Wir kennen ein paar Regeln, die Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren und die geschätzte Figur auf der Skala zu sehen:

  1. Iss voll, die Hauptmahlzeiten sollten 3 sein, dazwischen sind Snacks erforderlich. In diesem Fall ist es wünschenswert, spätestens eine halbe Stunde nach dem Aufwachen zu frühstücken, und es ist besser, die letzte Portion 3 Stunden vor dem Ende des Tages zu essen.
  2. Begrenzen Sie den Verzehr von süß, fett und Mehl.
  3. Trinken Sie täglich mindestens anderthalb Liter reines Wasser.
  4. Iss mehr pflanzliche Lebensmittel.
  5. Bevorzugte Methoden des Kochens - Schmoren, Kochen, Dämpfen, Backen, Frittieren ist besser zu verweigern.
  6. Schlaf mindestens 7 Stunden am Tag.
  7. Nehmen Sie sie in den Trainingsalltag auf, lassen Sie sie nicht zu intensiv sein, manchmal können Sie einen regelmäßigen Spaziergang im Park machen, schwimmen oder in die Disco gehen.

Wasser entfernt Schlacken und Giftstoffe aus dem Körper, normalisiert den Darm. Darüber hinaus wird das Gehirn oft für Hungerdurst gehalten. Die Einhaltung des Trinkregimes ist daher Pflicht!

Gegenanzeigen

Trotz aller Vorteile einer Kaloriendiät ist sie für einige Personengruppen immer noch nicht geeignet. Von der Idee, Gewicht zu verlieren, Kalorien zu zählen, müssen schwangere Frauen also aufgeben. Während der Stillzeit ist es auch unerwünscht, sich beim Essen stark einzuschränken. Bei chronischen Erkrankungen, Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, Bluthochdruck und Diabetes mellitus sollte ein Programm zur Korrektur des Gewichts nur unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden. Und natürlich ist ein solcher Marathon bei Jugendlichen und älteren Menschen kontraindiziert.

Fragen Sie vor der Veranstaltung unbedingt Ihren Arzt!

Menüoptionen

Wie man die Kalorienrate berechnet, wissen Sie bereits, Sie wissen bereits, wie viel es im Namen eines schönen Körpers reduziert werden muss. Es gibt jedoch spezielle Programme, mit denen Sie schnell ein paar Kilo abnehmen können.

Kalorie

Das Programm zur Gewichtsabnahme, das auf der Kalorienzählung basiert, wird "Kalorien" genannt. Abhängig von der Dauer gibt es verschiedene Arten von Kaloriendiäten. Wir werden Ihnen gleich einige davon vorstellen.

Für 4 Tage

Vielleicht die kürzeste Diät, die diejenigen anspricht, die gerne zählen - das ist ein viertägiger Tag. Es wurde in den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts für amerikanische Bodybuilder zusammengestellt, die schnell „austrocknen“ mussten, dh überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernen und die Muskeln hervorheben mussten.

Das Programm ist eine Protein-Kohlenhydrat-Abwechslung. Die Kalorienaufnahme wird nach der vorgeschlagenen Formel berechnet, wobei der Abzug berücksichtigt wird, sie sollte jedoch im Bereich von 1200 bis 1800 kcal liegen.

Die Ernährung verbietet den Verzehr von Weizenmehl, süßem, stärkehaltigem Gemüse, Bananen, Trauben, Kaki, Melonen, gekauften Säften, Fast Food, fettem Fleisch, Salz und alkoholischen Getränken. Es ist wünschenswert, einen Speiseplan für mageres Fleisch aufzustellen, einschließlich Huhn, Hülsenfrüchte, Gurken, Tomaten, Kohl, Blattgemüse, Eier, Käse, Olivenöl.

In den ersten Tagen sollte der Kohlenhydratkonsum nach Möglichkeit minimiert werden, sodass Sie Proteine ​​zu sich nehmen müssen. In diesen Tagen beginnt der Körper aktiv Körperfett abzubauen, um die notwendige Energie für das Leben zu erhalten. Der Eiweißanteil errechnet sich nach der Formel: Normalgewicht * 3 g. Um zu verstehen, wie viel Gewicht für Sie normal ist, ziehen Sie 100 cm von der Körpergröße ab. Nehmen Sie am dritten Tag hingegen kohlenhydratreiche Lebensmittel zu sich - bis zu 5 g pro kg Gewicht. Wenn der Körper nur Proteine ​​erhält, kann er in den „Notfall“ -Modus wechseln und nicht Fett, sondern Muskeln verbrennen, was für eine abnehmende Person völlig nutzlos ist. Im vierten entwickeln Sie das Menü so, dass es sowohl Kohlenhydrate (3 g pro kg) als auch Proteine ​​(bis zu 1,5 g pro kg) enthält. Der Glykogenspiegel wird am letzten Tag wiederhergestellt.

Beispielmenü

  • Frühstück: ein Omelett aus drei Eiern, ein Gemüsesalat.
  • Mittagessen und Snack: Quark minimal fett.
  • Mittagessen: Hühnchen mit Gemüse überbacken.
  • Abendessen: gekochte Hähnchenbrust, Sommersalat.
  • Frühstück: wie gestern.
  • Mittagessen und Snack: ähnlich wie gestern.
  • Mittagessen: gegrillter Fisch, gedämpftes Gemüse.
  • Abendessen: geschmorter Pollock mit grünen Bohnen.
  • Frühstück: Haferflocken mit Nüssen / Trockenfrüchten / Beerenstücken.
  • Mittagessen: Obstteller.
  • Mittagessen: Gebackener Kabeljau, gekochter Reis, Gurke und grüner Salat.
  • Mittagessen: Ofenkartoffeln mit Kräutern.
  • Abendessen: Nudeln mit Tomaten und Gewürzen mit Käsesauce von minimalem Fett.
  • Frühstück: Joghurt, Brot mit einem Teelöffel Marmelade.
  • Mittagessen: ein paar Äpfel.
  • Mittagessen: gekochter Fisch mit Buchweizen, Mischung aus erlaubtem Gemüse.
  • Teezeit: Lieblingsbeeren.
  • Abendessen: "Caesar" mit Garnelen.

Für eine Woche

Einige, die einen schlanken Körper anstreben, sind bereit, eine Woche lang Kalorien zu zählen. Gleichzeitig bleiben die wichtigsten Empfehlungen für das Abnehmen und die Ernährungsregeln gleich, nämlich der Mindestverbrauch an Mehl, Frittiertem und Fett, mehr Gemüse, Obst und Wasser.

Beispielmenü

  • Frühstück: Haferflocken, in fettarmer Milch gekocht, mit Fruchtstücken, Espresso.
  • Mittagessen: geriebene Möhren mit Olivenöl bestreut.
  • Mittagessen: Gemüseeintopf, gekochter Buchweizen.
  • Snack: ein paar Kiwis, ungesüßter Tee.
  • Abendessen: gekochter Truthahn, Gemüsesalat mit Olivenöl.
  • Frühstück: fettarmer Hüttenkäse, eine halbe Banane, grüner Tee.
  • Mittagessen: Salat wie gestern, Zitrusfrüchte.
  • Mittagessen: gedämpfter Lachs, gekochter brauner Reis, eine Portion gebackenes Gemüse.
  • Snack: Toast mit fettarmem Quark und Tomatenscheiben.
  • Abendessen: Fritata mit Gemüse, Gemüsemischung mit Olivenöl.
  • Frühstück: Haferflocken mit Apfelscheiben und Zimt.
  • Mittagessen: ein Paar Walnüsse, orange.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe.
  • Mittagessen: Beerensmoothie mit fettarmem Quark und Milch.
  • Abendessen: Quarkauflauf, Kefir.
  • Vor dem Rebound: Kräutertee.
  • Frühstück: Müsli mit Beeren, Apfel, Americano.
  • Mittagessen: der übliche Salat.
  • Mittagessen: Brokkolicremesuppe.
  • Snack: Ein Sandwich aus einer Scheibe Schwarzbrot, ein paar Esslöffel fettarmer Quark, Paprika und ein paar Scheiben Tomaten.
  • Abendessen: Hähnchenfilet, überbacken mit Gemüse und Kräutern, ein Glas fermentiertes Milchgetränk.
  • Vor dem Abprall: Früchtetee.
  • Frühstück: gekochtes Ei, verschiedene Gurken, Paprika und Salat, eine Scheibe Borodino-Brot, pikanter schwarzer Kaffee.
  • Mittagessen: Karottensalat.
  • Mittagessen: Suppe ohne Fleisch.
  • Mittagessen: frische Orange, ein paar Scheiben schwarze Schokolade.
  • Abendessen: gekochte Hähnchenkeule, Gemüsesalat.
  • Frühstück: Haferflocken mit Äpfeln und Zimt, Tee.
  • Mittagessen: fettarmer Joghurt.
  • Mittagessen: gekochtes Rindfleisch mit Buchweizen, Blattgemüse, Zucchini und Tomaten.
  • Snack: Beerensmoothies.
  • Abendessen: Dampfbass mit Gemüse, Tomatensaft, Laibchen mit Quark, Kräutern und Knoblauch.
  • Frühstück: Müsli mit Milch, Grapefruit, Tee oder Kaffee.
  • Mittagessen: eine halbe Grapefruit, ein paar Walnüsse.
  • Mittagessen: Dampflachs, gekochter Reis, warmer Gemüsesalat.
  • Snack: Hüttenkäse Fettgehalt nicht höher 4% mit Beeren.
  • Abendessen: Rührei mit Gemüse, Sommer mit Olivenöl sortiert.

Für 2 Wochen

Diese Version der Kaloriendiät gewann in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts an Popularität. Gewichtsverlust geschieht nach dem gleichen Prinzip - durch Kalorienreduzierung. Vergessen Sie nicht, dass der Anteil der ersten Mahlzeit ein Viertel der täglichen Portion ausmacht, ebenso wie für den Nachmittagstee, der Anteil der Tagesmahlzeit beträgt 30%, das Abendessen 10%, genau wie für das Mittagessen.

Menü

  • Frühstück: Buchweizen auf Wasser, gekochte Eichhörnchen.
  • Mittagessen: Banane.
  • Mittagessen: Fisch, gebacken mit Gemüse, gekochter Reis.
  • Sicher, Ryazhenka.
  • Abendessen: gekochte Garnelen, Erbsenflocken, mit kochendem Wasser gedämpft.
  • Frühstück: Hirsebrei auf dem Wasser, pochiert.
  • Mittagessen: Granny Smith.
  • Mittagessen: geschmorte Hühnerleber, Buchweizen.
  • Snack: Kefir.
  • Abendessen: Salat mit Hüttenkäse.
  • Frühstück: Reisbrei, in Wasser gekocht, Käsescheibe von harten Sorten mit minimalem Fettgehalt.
  • Mittagessen: ein Paar Mandarinen.
  • Mittagessen: gebackenes weißes Fleisch, Gemüsesalat.
  • Sicherer, natürlicher Joghurt.
  • Abendessen: Gebackener Pollock, Gerstenbrei.
  • Frühstück: wie am Dienstag.
  • Mittagessen: eine Weintraube.
  • Mittagessen: gebackener Lachs, Reis.
  • Sicher: Milchgetränk.
  • Abendessen: Quark, Birne.
  • Frühstück: Buchweizen, ein paar gekochte Proteine.
  • Mittagessen: Heidelbeeren.
  • Mittagessen: Caesar mit Meeresfrüchten, eine Scheibe Vollkornbrot.
  • Snack: Kefir.
  • Abendessen: Hähnchenbrust mit Buchweizen.
  • Frühstück: Haferflocken, Käse.
  • Mittagessen: Persimone.
  • Mittagessen: Hähnchenkeule mit Graupen.
  • Mittagessen: Joghurt.
  • Abendessen: fettarmer Quark mit einer halben Banane.
  • Frühstück: Erbsenpüree, gekochtes Hühnerei.
  • Mittagessen: ein Paar Birnen.
  • Mittagessen: Ein Salat aus Tomaten und Meeresfrüchten, eine Scheibe Roggenbrot.
  • Sichere, halbe Grapefruit.
  • Abendessen: Hühnchen mit gekochtem Spaghetti Durum.

In der zweiten Woche sollte die Diät wiederholt werden oder nach Ihren Wünschen erfolgen, ohne die Anforderungen der Technik zu verletzen.

Für einen Monat

Eine strenge Kalorienreduktion mit einer Diät für einen Monat ist mit negativen Konsequenzen behaftet. Wenn Sie also den Tagessatz berechnet, 20% davon abgezogen und einen Wert von weniger als 1200 kcal erhalten haben, empfehlen wir, sich nicht an dieses Menü zu halten.

Die tägliche Mindestmenge an Kalorien, die kein Gesundheitsrisiko darstellt, beträgt 1200 kcal.

Grundregeln

  1. Lassen Sie keine Hungerattacken zu. Der beste Weg ist ein reichhaltiges Frühstück und Snacks zwischen den Hauptmahlzeiten.
  2. Essen Sie nur gekochte, gedämpfte, gebackene und rohe (wenn möglich) Lebensmittel.
  3. Konzentriere dich während des Essens so weit wie möglich auf das Essen, versuche nicht zu reden, nicht fernzusehen, nicht zu lesen, nicht in einem Handy zu spielen.
  4. Trinken Sie auf nüchternen Magen ein Glas warmes Wasser und vor dem Zubettgehen die gleiche Portion Joghurt.

Essen Beispiel

Es gibt kein striktes monatliches Kalorien-Diät-Menü. Machen Sie es sich daher anhand der Empfehlungen selbst und wir werden dabei helfen:

Was darf man morgens essen (optional)

  1. Haferflocken, Joghurt und Tee.
  2. Getreidebrei auf dem Wasser, Toast.
  3. Gekochtes Rindfleisch, Karottensalat.
  4. Hüttenkäse-Auflauf.
  5. Gedämpfter Fischfrikadelle mit gekochtem Gemüse und Reis.

Was ist nicht verboten, um den Tag zu versuchen (optional)

  1. Gedämpfte Hühnerbrust, Salat, eine Scheibe Vollkornbrot.
  2. Gekochtes Hühnerfleisch, Kohlsalat.
  3. Meeresfrüchtesuppe.
  4. Eintopf mit Pilzen, Dampfvegetarierkotelett.
  5. Gekochter Seehecht, gedünsteter Kohl.
  6. Rote Beete, fettarmer Hüttenkäse.
  7. Gemüsesuppe.
  8. Suppe mit Fleischbällchen, eine Scheibe Kornbrot.

Was für den Abend zu kochen (optional)

  1. Buchweizenbrei, gekochtes Ei, grüner Tee.
  2. Bratapfel Abkochung von Wildrose.
  3. Hirsebrei auf Milch mit Kürbis.
  4. Salzkartoffeln, Rübensalat.
  5. Dampf Blumenkohl.
  6. Dampfomelett, Gurke.
  7. Sommergemüseteller, mit Olivenöl übergossen.

Als zu essen (wählen)

  1. Gedämpfter Käsekuchen.
  2. Weich gekochtes Ei, Tomate.
  3. Joghurt
  4. Kefir.
  5. Gemüsesalat.
  6. Banane.
  7. Eine Handvoll Nüsse oder Trockenfrüchte.
  8. Ofenkartoffeln.

Was darf man trinken (wählen)

  1. Tee (alle: grün, Obst, schwarz).
  2. Natürlicher schwarzer Kaffee.
  3. Freshes.
  4. Wasser
  5. Pflanzliche Abkochungen.

Pflegend

Einige der oben vorgeschlagenen Ernährungsgewohnheiten für Kalorien scheinen für viele zu hungrig zu sein, insbesondere für diejenigen, die in der Vergangenheit viele kalorienreiche Lebensmittel gegessen haben. Wichtig ist jedoch nicht die Quantität, sondern die Qualität des Lebensmittels, seine Zusammensetzung. Diejenigen, die daran gewöhnt sind, schnelle Kohlenhydrate zu essen, sind anfälliger für Hungerattacken als diejenigen, die proteinhaltige Lebensmittel bevorzugen. Warum ist es schwieriger, sich mit Obst oder Gemüse zu ernähren, als eine Woche mit Fleisch, Gelee und Meeresfrüchten zu verbringen? Alles ist einfach - Proteine ​​verdauen länger, daher kommt der Hunger nicht so schnell. Es ist diese Wahrheit, die der nahrhaften 7-Tage-Kaloriendiät zugrunde liegt.

Prinzipien der Technik

  1. Berechnen Sie die tägliche Kalorienaufnahme und stellen Sie ein Menü zusammen. Berücksichtigen Sie dabei, dass die erste Mahlzeit aus langsamen Kohlenhydraten (Getreide, Vollkornbrot, Hülsenfrüchte) sowie Tages- und Abendmahlzeiten bestehen sollte - 35% der Proteine ​​(Diätfleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Eier, Hüttenkäse) ). Stellen Sie sicher, dass Sie Snacks zubereiten, und essen Sie zu diesem Zeitpunkt fettarme Milchprodukte.
  2. Minimieren Sie den Verbrauch von Fruchtsäften, aber trinken Sie Wasser in unbegrenzten Mengen.
  3. Trinken Sie eine halbe Stunde vor dem Essen ein Glas Wasser.
  4. Verweigern Sie sich nicht den süßen - erlaubt den Marshmallow, Marshmallow, Marmelade, aber denken Sie über die Maßnahme.

Diät

  • Morgen: Käse, Kaffee.
  • 1. Snack: Hüttenkäse mit Kräutern, ein Glas Mineralwasser.
  • Tag: 2 Eier, grüne Smoothies.
  • 2. Snack: Joghurt.
  • Abends: gedämpfter Fisch, gedünstete Pilze, Ofenkartoffeln.
  • Morgen: Reisbrei mit Milch, Tee.
  • 1. Imbiss: Apfel.
  • Tag: gekochter Pollock, Obstteller, gewürzt mit fettarmer Sauerrahm.
  • 2. Snack: Ryazhenka.
  • Abends: gegrilltes Fleisch, Blattgemüse.
  • Vormittag: Rührei, Lieblingsobst.
  • 1. Snack: Smoothies.
  • Tag: Quark mit Nüssen und Früchten.
  • 2. Snack: ein Paar Eier, Obst.
  • Abends: Quark mit Nüssen und einem Teelöffel Naturhonig.
  • Vormittag: Gemüsesalat, ein Glas Kefir.
  • 1. Zwischenmahlzeit: Orange.
  • Tag: gekochtes Huhn, Reis, Gemüse.
  • 2. Snack: Kefir.
  • Abend: gebackenes Huhn, Gemüse.
  • Vormittag: fettarmer Hüttenkäse, Milch.
  • 1. Snack: Hüttenkäse mit Kräutern, ein Glas Mineralwasser.
  • Tag: weichgekochte Eier, Smoothies.
  • 2. Snack: Kefir.
  • Abends: Kabeljau, mit Kartoffeln gebackene Champignons.

Am Wochenende müssen Sie Ihre bevorzugten Menüoptionen wiederholen.

Für schnellen Gewichtsverlust

Die richtige Kalorienberechnung und eine sinnvolle Portionsreduzierung wirken, aber das sichtbare Ergebnis wird in der Regel nicht jeden zweiten Tag oder nach zwei Tagen beobachtet. Für den Fall, dass Sie in kürzester Zeit abnehmen möchten, stehen schnelle Methoden zur Verfügung, die unabhängig von Größe, Alter und Lebensstil zu einer erheblichen Energieeinsparung führen. Als solches gilt auch das System „600 kcal“. Es ist erlaubt, eine Woche lang eine Diät zu machen (nicht länger!). Während dieser Zeit dauert es bis zu 6-8 kg.

Menü

  • Frühstück und Mittagessen: ein gekochtes Ei.
  • Mittagessen: Tomate, schwarzer Kaffee.
  • Snack: Mischung aus grünem Gemüse mit einem Löffel Olivenöl - 200 g
  • Abendessen: Grapefruit.
  • Frühstück: hart gekochtes Ei, schwarzer Kaffee.
  • Mittagessen: Grapefruit.
  • Mittagessen: gebackenes mageres Kalbfleisch - 200 g.
  • Teezeit: ein Paar Gurken, Kaffee.
  • Abendessen: Karottensalat aus zwei Wurzelgemüsen.
  • Frühstück: wie gestern.
  • Mittagessen: ein Salat aus Tomaten und Kräutern.
  • Mittagessen: gegrillter Fisch - 200 g.
  • Mittagessen: Gurke, Tee.
  • Abendessen: geschmorter Spinat - 200 g.
  • Frühstück: Salat aus grünem Gemüse.
  • Mittagessen: Grapefruit.
  • Mittagessen: ein hart gekochtes Ei, Gemüse.
  • Mittagessen: fettarmer Hüttenkäse - 250 g
  • Abendessen: ähnlich wie gestern plus eine Tasse grüner Tee.
  • Frühstück: wie am zweiten Tag.
  • Mittagessen: geschmorter Spinat - 200 g.
  • Mittagessen: gedämpfter Fisch - 200 g.
  • Teezeit: grüner Salat, Kaffee.
  • Abendessen: Orange.
  • Frühstück: Grapefruit, eine Tasse natürlichen Espresso.
  • Mittagessen: Gurken - 2 Stck.
  • Mittagessen: gegrilltes Hähnchen - 200 g.
  • Mittagessen: Orange.
  • Abendessen: Salat aus grünem Gemüse - 200 g, Kräutersud.
  • Frühstück: wie gestern.
  • Mittagessen: frische Karotten - 2 Stk.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe - 150 ml, gekochtes Huhn - 50 g.
  • Abendessen: Exotischer Salat.

Langlebig für großen Gewichtsverlust

Ein bewährter Weg, um mehr als ein Dutzend Kilo zu verlieren, ist die Einhaltung der Grundsätze der richtigen Ernährung, des Trinkregimes, der Freundschaft mit dem Sport und der Abwesenheit von schlechten Gewohnheiten. Ein solches System liefert nur Ergebnisse in Monaten und manchmal in Jahren, was natürlich nicht für viele geeignet ist. Diese Personengruppe passt 50 Tage lang zur ABC-Diät. In dieser Zeit ist es einigen gelungen, sich von 25 kg zu verabschieden. Das Ergebnis des Abnehmens ist beeindruckend, aber keine Eile zu Schlussfolgerungen.

Die Technik wird von Ernährungswissenschaftlern als eine der gefährlichsten angesehen, denn um das Ziel zu erreichen, muss eine Person, die abnehmen muss, praktisch hungern - der durchschnittliche Kaloriengehalt der täglichen Nahrungsration überschreitet 500 kcal nicht, an manchen Tagen muss das Essen vollständig aufgegeben werden. Ein solches Regime bedroht nicht nur die körperliche, sondern auch die geistige Gesundheit.

Zu den negativen Auswirkungen zählen: Schwindel, hormonelle Störungen, Sehstörungen und Haar- / Nagelstörungen, Störung der inneren Organe, Anorexie. Darüber hinaus besteht nach dem Ereignis und der Rückkehr zur normalen Ernährung das Risiko, dass nicht nur der ursprüngliche Wert erreicht wird, sondern auch einige Kilogramm mehr zugenommen werden, da der Körper nach schwerem Stress, der die ABC-Diät darstellt, jede Portion der Nahrung in Fettreserven umwandelt.

Kalorientabelle eines jeden Tages:

  • 1, 2, 9, 37 - 500 Einheiten;
  • 3, 7, 21, 30, 41, 47 - 300 Einheiten;
  • 4, 8, 13, 39 - 400 Einheiten;
  • 5, 19, 25, 27 - 100 Einheiten;
  • 6, 12, 16, 18, 23, 28, 29, 43, 44, 46, 48 - 200 Artikel;
  • 10, 17, 20, 32, 36, 50-0 Einheiten;
  • 11, 24, 49 - 150 Einheiten;
  • 14, 34, 40 - 350 Einheiten;
  • 15, 22, 33, 42, 45 - 250 Einheiten;
  • 26 - 50 Artikel;
  • 31 - 800 Einheiten;
  • 35, 38 - 450 Einheiten.

Beispielmenü

  • Salzkartoffeln mit Dill oder einer Banane oder 200 ml fettarmen Quark.
  • 100 g Quark (1,8%) und eine Birne oder ein Glas Kefir, 1/2 Banane und Tofu (70 g) oder eine halbe Tasse Kefir, 100 g Karotten und ein Apfel mit einem Löffel Honig überbacken.
  • Gemüsesuppe - 300 g;
  • Sauerkraut - 100 g;
  • grüner Apfel - 200 g
  • Gemüsesuppe - 850 ml;
  • grüner Apfel - 100 g;
  • Sauerkraut - 100 g
  • gekochtes Ei;
  • gekochte Hühnerbrust - 100 g;
  • Banane;
  • ein Glas fettfreier Kefir.
  • Haferflocken auf Wasser - 100 g;
  • Kefir - 100 ml;
  • Hüttenkäse (0%) - 180 g;
  • ein Paar Orangen.

Rezepte

Damit die Diät zu einem Mittel wird, um das Ziel zu erreichen, und nicht zu harter Arbeit, raten wir Ihnen, leckere Gerichte zuzubereiten, ohne die Form des Gerichts zu beeinträchtigen. Im obigen Menü gibt es viele verschiedene Gerichte, von denen Sie einige möglicherweise nicht wissen, wie man kocht. Unsere Rezepte werden Ihnen weiterhelfen.

Fritata mit Gemüse

  • Hühnereier - 3 Stück;
  • Bulgarischer Pfeffer - 1 Stk.;
  • Zwiebel - 1/2 Stk.;
  • Brokkoli - 100 g;
  • Wasser - 5 EL. l.;
  • Olivenöl - 2 EL. l.;
  • Gewürze - nach Geschmack.
  1. Brokkoli, Paprika und Zwiebeln nicht sehr fein geschnitten.
  2. Legen Sie es in heißes Öl, gießen Sie es in Wasser und lassen Sie es 10 Minuten köcheln.
  3. Gewürze hinzufügen, mischen und vom Herd nehmen.
  4. Eier schlagen, Salz und Pfeffer nicht vergessen.
  5. Gemüse in einer Auflaufform auslegen.
  6. Füllen Sie die Eimasse.
  7. Bei 180 Grad eine Viertelstunde backen.
  • fettarmer Hüttenkäse - 450 g;
  • Ei - 2 Stk.;
  • getrocknete Aprikosen - 2-3 Stück;
  • Rosinen - 10-15 Stück
  1. Meine getrockneten Früchte. Füllen Sie 5 Minuten lang heißes Wasser ein. Abtropfen lassen, schneiden.
  2. Hüttenkäse mit Eiern kombinieren und gut mischen.
  3. Fügen Sie geschredderte Trockenfrüchte hinzu.
  4. Wir verteilen die Masse in Silikonform. Wir backen ungefähr 40 Minuten bei einer Temperatur von 200 Grad.

Achtung: Vor dem Servieren sollte der Auflauf etwas abkühlen, besser erst dann aus der Form nehmen.

  • Pollock - 2 kleine Kadaver;
  • Zitrone - 1/2 Stk.;
  • Olivenöl - 2 EL. l.;
  • getrockneter Rosmarin - 5 g;
  • Salz, Pfeffer, Gewürze zum Abschmecken von Fisch;
  • Grünen - für die Einreichung.
  1. Fische säubern, Flossen, Schwanz und Eingeweide entfernen. Unter fließendem kaltem Wasser abspülen.
  2. Die Kadaver mit Gewürzen einreiben, mit Rosmarin bestreuen.
  3. Olivenöl und Zitronensaft darüber gießen. Stellen Sie sicher, dass der Pollock von allen Seiten gut mariniert ist.
  4. Wir verteilen den Fisch eingewickelt auf der Folie. Wird in einen Ofen geschickt, der eine Viertelstunde lang auf 150 Grad erhitzt wurde. Vor dem Servieren mit Kräutern bestreuen.
  • Spinat - 0,5 kg;
  • Lauch - 2 Stk.;
  • Petersilie - 1/2 Bund;
  • Olivenöl - 3,5 EL. l.;
  • Wasser - 80 ml;
  • Provenzalische Kräuter, Knoblauch, Salz - nach Geschmack.
  1. Meine Grüns Abtropfen lassen.
  2. Zwiebel in dünne Ringe schneiden.
  3. Petersilie fein gehackt.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln hineinstecken. Unter ständigem Rühren 3 Minuten braten.
  5. Jetzt senden wir Spinatblätter an Zwiebeln. Gießen Sie warmes Wasser ein. Mit einem Deckel abdecken. Tomim auch 3-4 Minuten unter gelegentlichem Rühren.
  6. Gehacktes Gemüse, gehackten Knoblauch (falls gewünscht) und Gewürze hinzufügen. Noch ein paar Minuten kochen lassen und alle Zutaten gut mischen. Nach der angegebenen Zeit ist das Gericht fertig.

Brokkoli-Püree-Suppe

  • Brokkoli - 150 g;
  • fettarmer Käse - 30 g;
  • Magermilch - 150 ml;
  • Hühnerbrühe - 250 ml;
  • Maisstärke - 2 TL;
  • Zwiebel - 1/4;
  • Karotte - 1/2 Stck.
  1. Zwiebeln putzen. Zerbröckeln. In einen Topf oder eine Pfanne geben.
  2. Gießen Sie flüssige Zutaten ein. 5 Minuten kochen lassen.
  3. Stärke wird in einer kleinen Menge Wasser verdünnt, um Klumpen zu vermeiden.
  4. Stärkehaltiges Wasser wird vorsichtig unter ständigem Rühren in die Milchbrühe gegossen.
  5. Wenn sich die Brühe zu verdicken beginnt, die geriebenen Karotten und den Brokkoli dazugeben. Rühren.
  6. Nach dem Garen des Gemüses den geriebenen Käse in die Suppe geben, den Topf vom Herd nehmen, weitere 5 Minuten rühren und dann auf Teller geben.

Caesar mit Meeresfrüchten

  • Garnelen - 0,5 kg;
  • geriebener Parmesan - 1 EL. l.;
  • Cracker - 1/2 Tasse;
  • Blattsalat - 1/2 Bund.
  • Diätmayonnaise (besser selber kochen) - 1 EL. l.;
  • Wasser - 1 EL. l.;
  • Parmesan - 1 TL;
  • schwarzer Pfeffer - auf der Spitze eines Messers;
  • Knoblauch - 1 Nelke.
  1. Kochen Sie die Garnelen in kochendem Salzwasser (nur ein paar Minuten). Lehnen Sie sich in einem Sieb zurück.
  2. In Mayonnaise Wasser gießen, mischen.
  3. Pfeffer, fein gehackten Knoblauch und Parmesan hinzufügen. Rühren. Die Sauce ist fertig.
  4. In einer Salatschüssel die geschälten Garnelen und Cracker mischen und auf die Salatblätter legen (diese müssen zuerst von Hand abgerissen werden).
  5. Sauce einfüllen und mit geriebenem Käse bestreuen.

Wie kommt man aus der Diät heraus?

Der Übergang zur normalen Ernährung nach einer starken Energieeinschränkung führt zwangsläufig zu einer Gewichtszunahme. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, sich nicht mehr mit Kalorien zu ernähren.

  1. Versuchen Sie, die zu Beginn der Diät berechnete Kalorienmenge schrittweise zu erhöhen (buchstäblich 100 kcal pro Woche).
  2. Minimieren Sie den Verzehr von Fett, gebraten, gesalzen und geräuchert. Vermeiden Sie Fast Food, Soda, Mayonnaise, Ketchup und andere gekaufte Saucen.
  3. Befolgen Sie die Trinkregeln, trinken Sie täglich mindestens 6 Gläser Wasser.
  4. Übung, mehr im Freien gehen.
  5. Schlaf genug.

Bewertungen und Ergebnisse wurden ausgedünnt

Dass wir so viele Kalorien zu uns nehmen müssen, wie unser Körper benötigt, wusste ich schon vor langer Zeit. Trotzdem war ein Buchweizen hinter mir - für die Nacht, in der ich mich gerne mit Tee und Süßigkeiten verwöhnte. Infolgedessen dauerte das zusätzliche Gewicht nicht lange zu warten. Ich wollte keine strenge Diät einhalten, also habe ich mich entschlossen zu berechnen, wie viel Kcal ich benötige, und das entsprechende Menü zusammengestellt, ähnlich wie Sie es für die 2-wöchige „Kalorien“ -Diät vorgeschlagen haben. Das Ergebnis des Abnehmens hat mich beeindruckt - ich wurde um 4,5 kg leichter. Jetzt, da ich weiß, wie hart sie sind, versuche ich, mich an die Grundsätze der richtigen Ernährung zu halten, nachts nicht zu essen und Sport zu treiben.

Letztes Jahr hatte ein Freund eine Hochzeit. Und wie es das Glück wollte, habe ich in den Ferien ein paar Kilogramm zugenommen. Ich musste Notfallmaßnahmen ergreifen - ich machte eine Kaloriendiät, um schnell abzunehmen. Bis zum Ende der Woche waren es 5 kg, das war genug, um in mein Lieblingskleid zu kommen. Nachdem ich mich anstrengen musste, damit die Zentimeter nicht zurückkehren, weil der Körper bei einer solchen Ernährung starken Stress erlebte.

Mit einer Körpergröße von 166 cm wog ich 87 kg. Wie ich zur gleichen Zeit sah, denke ich, dass Sie es erraten können. Gleichzeitig machte ich mir keine besonderen Sorgen um mein Aussehen, weil mein geliebter und fürsorglicher Ehemann es war. Als es jedoch Probleme mit der Empfängnis gab, sagte der Gynäkologe, dass er dringend Gewicht verlieren müsse. "Wenn es dringend ist", dachte ich, "dann ist eine Kardinaldiät erforderlich." Wählen Sie die ABC-Diät für 50 Tage. Ich weiß nicht, wie ich bis zum Ende der ersten Woche überlebt habe, ich wollte die ganze Zeit essen, meine Stimmung war gleich Null, es gab Kopfschmerzen. Ich entschied, dass ich, wenn ich Gewicht verliere, aber gleichzeitig meiner Gesundheit Probleme hinzufüge, kaum in der Lage sein würde, überhaupt schwanger zu werden. Ich wandte mich an einen Ernährungsberater, der einen individuellen Ernährungsplan für mich ausarbeitete. Nach ein paar Monaten wurde ich nicht mehr erkannt - ich begann so schlau auszusehen, und nach drei Monaten sah ich endlich die beiden geschätzten Streifen auf dem Test.

http://pohudejkina.ru/dieta-po-kaloriyam.html

Super Calorizer - Kalorienrechner online

Mit Hilfe eines kostenlosen Kalorienrechners können Sie ein Menü mit einem bestimmten Kaloriengehalt zusammenstellen oder den Energiewert Ihres Frühstücks, Mittag- und Abendessens kostenlos und ohne Registrierung berechnen. Der Taschenrechner ist eine riesige Lebensmittelbasis und funktioniert nach dem Prinzip eines Straßenautomaten mit Kaffee: Sie wählen einfach das gewünschte Produkt oder Fertiggericht aus, geben dessen Masse an und fügen es Ihrem Menü hinzu.

Das Menü wird direkt unter dem Site-Logo angezeigt und zeigt die Gesamtzahl der Kilokalorien (kcal) in den ausgewählten Produkten sowie die Berechnung ihres Gehalts an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten. Sie können es ausdrucken oder einen Schnelllink speichern, mit dem Sie das Menü für andere Personen freigeben oder in Zukunft darauf zurückgreifen können.

Erstens ist der Taschenrechner nützlich für Menschen, die ihre Ernährung überwachen und Kalorien zählen, um in Zukunft Gewicht zu verlieren und normales Körpergewicht zu halten. Die Kontrolle über den Kaloriengehalt von Lebensmitteln ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um Gewicht zu verlieren. Dieser Online-Zähler macht diesen Vorgang bequem und schnell. Der Vorteil des Rechners besteht darin, dass keine speziellen Küchenwaagen verwendet werden müssen und jedes Produkt separat gewogen werden muss.

Der Kalorienrechner ist auch nützlich für Sportler, Bodybuilder und Fitnessbegeisterte, die die Menge an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten auf ihrer Speisekarte kontrollieren möchten. Wenn Sie beispielsweise Muskeln auf dieser Website aufbauen, können Sie ein Protein-Diät-Menü erstellen. Und für das sogenannte "Trocknen" (den Vorgang des schnellen Gewichtsverlusts) können Sie ein Menü mit einem niedrigen Kohlenhydratgehalt zusammenstellen.

Diese Seite kann übrigens nur zu Referenzzwecken verwendet werden. Tatsächlich ist dies eine Online-Tabelle mit kalorienhaltigen Lebensmitteln, die in Kategorien unterteilt ist. Wenn Sie kein Menü zubereiten müssen, sondern nur wissen möchten, wie viele Kalorien ein bestimmtes Produkt enthält, empfehlen wir Ihnen, eine Schnellsuche anhand der oben genannten Produkte durchzuführen.

So zählen Sie Kalorien: Schritt für Schritt Anleitung.

Schritt 1. Finden Sie das richtige Produkt.

Wenn Sie bereits ein Produkt ausgewählt haben, geben Sie einfach dessen Namen in die Schnellsuche ein, die sich oben auf jeder Seite befindet. In der Dropdown-Hilfe bietet Ihnen das System alle verfügbaren Optionen an. Klicken Sie auf das gewünschte.

Wenn Sie sich noch nicht entschieden haben und nur ein Produkt auswählen möchten, gehen Sie zu der für Sie interessanten Kategorie und klicken Sie einfach darauf.

Schritt 2. Geben Sie die Masse an und fügen Sie sie dem Menü hinzu.

Nachdem Sie auf das Produkt geklickt haben, wird ein Popup-Fenster geöffnet, in dem Sie die gewünschte Masse (dh wie viel Sie in Gramm verwenden möchten) auswählen und auf "Hinzufügen" klicken müssen.

Das hinzugefügte Produkt wechselt automatisch zum letzten Menü oben auf der Seite (direkt unter dem Site-Namen).

Schritt 3. Drucken Sie ein Menü oder speichern Sie einen Schnelllink.

Bei Bedarf kann das Menü ausgedruckt werden oder es wird ein schneller Link angezeigt, über den es in Zukunft geöffnet wird. Die entsprechenden Schaltflächen befinden sich rechts neben den Gesamtkalorienberechnungen:

Norm Kalorien pro Tag

Daher gibt es keine einheitliche und allgemein akzeptierte tägliche Kalorienaufnahme. Gemäß den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation muss "in den Körper eingebrachte Energie (in Kalorien) mit verbrauchter Energie ausgeglichen werden". Daher hängt Ihre individuelle Kalorienrate in erster Linie von der Art Ihrer Arbeit, der körperlichen Aktivität, dem Geschlecht, dem Alter und einer Reihe anderer Faktoren ab. Trotzdem kann das Netzwerk eine Vielzahl von Tabellen und Rechnern unbekannter Herkunft finden, die Informationen über den Tagessatz enthalten, angeblich basierend auf den Quellen des Autors. Wir glauben, dass die Qualität dieser Informationen eher zweifelhaft ist.

Die zuverlässigste Methode zur Bestimmung des individuellen Kalorienbedarfs ist die übliche Berechnung des Energiewerts von Lebensmitteln, die tagsüber (oder an mehreren Tagen) verzehrt werden. Befestigen Sie einfach Ihre übliche Tagesration auf Papier. Schreiben Sie auf, was und wie viel Sie an einem Tag gegessen haben. Der direkte Kaloriengehalt kann mithilfe von Informationen auf Produktetiketten sowie über unsere Website berechnet werden. Vorausgesetzt, Sie sind gesund und Ihr Gewicht ändert sich während der aktuellen Diät nicht wesentlich, können die Ergebnisse als Ihre tägliche Norm angesehen werden.

Um Gewicht zu verlieren, müssen Sie den täglichen Energiewert der Diät etwas reduzieren. Wenn Sie Ihren bisherigen Lebensstil beibehalten, kommt es zu einem geringen Kaloriendefizit, da die Kosten gleich bleiben. Dies führt zu einer allmählichen Verbrennung Ihrer Fettreserven. Was genau das Defizit sein sollte - es liegt an Ihnen. Wir raten nachdrücklich davon ab, es stark zu erhöhen, weil es wird nichts Gutes bringen. Reduzieren Sie die Kalorienaufnahme allmählich und verlieren Sie langsam an Gewicht. Sie müssen sich also nicht quälen und von Zeit zu Zeit brechen. Und natürlich empfehlen wir dringend, dass Sie sich vor einer Ernährungsumstellung an Ihren Arzt oder einen qualifizierten Ernährungsberater wenden.

http://supercalorizator.ru/

Diät mit Kalorienzählen, 2 Wochen, -7 kg

Abnehmen bis zu 7 kg in 2 Wochen.
Die durchschnittliche tägliche Kalorie 1000 Kcal.

Wollen Sie abnehmen, ohne auf Ihr Lieblingsessen zu verzichten? Dies ist möglich, wenn Sie auf eine Diät zurückgreifen, die auf dem Zählen von Kalorien basiert. Das Prinzip dieser Technik ist recht einfach. Sie müssen Ihre individuelle Rate bestimmen (dh verstehen, wie viele Kalorien Sie benötigen) und Ihre übliche Kalorie auf den gewünschten Wert reduzieren. Wie viel Energie muss verbraucht werden, um das Gewicht auf den gewünschten Wert zu reduzieren, und wie berechnet man es?

Kalorienzählen Diät-Anforderungen

Ernährungsweisen, die auf Kalorienzählen basierten, wurden bereits in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts immer beliebter. Jetzt sind diejenigen, die abnehmen wollen, viel einfacher geworden. Es gibt eine Vielzahl von Tabellen im Internet, in denen der Kaloriengehalt aller Produkte detailliert aufgeführt ist. Sie können sie ausdrucken, um sie immer verwenden zu können.

Nicht überflüssig sein und Küchenwaagen. Sie vereinfachen den Prozess des Zählens von Energieeinheiten weiter, da Sie die verbrauchten Lebensmittel genau wiegen können. Es ist ratsam, ein Ernährungstagebuch zu führen, das besonders bei der ersten Diät hilft.

Kalorien müssen an einem Tag zählen. Hierbei sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen:
- Geschlecht (Männer haben mehr Muskelgewebe, sodass sie sich mehr Nahrung leisten können als Frauen);
- Alter (nach Erreichen des 20. Lebensjahres muss der Kaloriengehalt alle 10 Jahre um 2% gesenkt werden);
- Ihr tatsächliches Gewicht und das, das Sie erreichen möchten;
- Intensität und Häufigkeit des Sporttrainings (falls in Ihrem Leben welche auftreten).

Idealerweise müssen Sie nach einer kalorienreichen Diät fünf Mal am Tag essen. Gleichzeitig ist es notwendig, die Kalorien richtig zu verteilen. Zum Beispiel wird empfohlen, 25% der täglichen Kalorien zum Frühstück, 10% für Snacks, 30% zum Mittagessen, 25% für Snacks am Nachmittag einzunehmen und das Abendessen zu vereinfachen und 10% der täglichen Mahlzeit zu sich zu nehmen.

Sie können die Kalorienmenge nach Belieben reduzieren. Je weniger Kalorien Sie verbrauchen, desto intensiver werden Sie abnehmen. Ernährungswissenschaftler raten jedoch davon ab, diesen Wert unter 1200 Kalorien pro Tag zu senken. Andernfalls kann sich der Stoffwechsel verlangsamen und das Abnehmen wird eine große Frage sein.

Wenn Sie nach den Regeln dieser Technik essen, können Sie bis zu 5 kg pro Monat verlieren (und wenn Sie eine erhebliche Menge an Übergewicht haben - und mehr). Sie können alle Lebensmittel essen, aber natürlich wird empfohlen, die Grundlage für die Ernährung zu bilden, um gesunde, natürliche und nicht zu kalorienreiche Lebensmittel herzustellen. Süßigkeiten und andere Gerichte, die Sie lieben, sollten Sie in der Diät belassen, aber es ist besser, sie zu Beginn des Tages ein wenig zu essen.

Halten Sie sich bei der Kalorienzählung so lange an die Diät, bis Sie das gewünschte Gewicht erreicht haben. Wenn das Gewicht aufgehört hat und für längere Zeit nicht sinken möchte, versuchen Sie, den Kaloriengehalt für eine Weile zu erhöhen und dann erneut zu schneiden. Dies sollte diese zusätzlichen Pfunde schütteln.

Der Kaloriengehalt von Wasser, Kaffee und Tee ohne Zucker wird als Null angesehen. Es ist notwendig, nur Zusatzstoffe in Getränken (z. B. Milch, Sahne, Zucker, Honig usw.) zu zählen. Bei komplexen Gerichten jedes Element wiegen und die Kalorien zusammenfassen. Beim Kochen und anderen loyalen Kochmethoden verschwinden die Kalorien nicht und beim Braten werden im Gegenteil zugefügt.

Ein kompetenter Ausweg aus der Diät ist eine allmähliche Erhöhung der Kalorienaufnahme. Um eine Gewichtszunahme zu vermeiden (die auf einen starken Anstieg der Energieaufnahme zurückzuführen sein kann), ist es nicht ratsam, diese in der ersten Woche um mehr als 100 Kalorien zu erhöhen. Ihre Hauptaufgabe besteht nun darin, einen Indikator zu berechnen, für den weder eine Gewichtszunahme noch eine Gewichtsabnahme auftritt. Wenn Sie während einer kalorienarmen Diät bestimmte Lebensmittel zu sich genommen haben, müssen Sie sich beim Verlassen der Diät nicht auf Lebensmittel stürzen, die Sie gar nicht oder nur sehr selten gegessen haben. Fügen Sie es nach und nach hinzu, sonst kann das Gewicht auch stark ansteigen.

Diätmenü mit Kalorienzählen

Ungefähre Version der Diät mit Kalorienzählen bei 1000 Kcal / Tag für eine Woche

Montag
Frühstück: Buchweizenbrei in Wasser gekocht; 2 Eiweiße gekochter Hühnereier.
Snack: Banane.
Mittagessen: gekochter Reis (vorzugsweise braun); Pollock mit nicht stärkehaltigem Gemüse gebacken.
Mittagessen: ein Glas fettarmer Ryazhenka oder Kefir.
Abendessen: gekochte Garnelen und Erbsensamen mit kochendem Wasser gekocht.

Dienstag
Frühstück: Pshenka in Wasser gekocht; gekochtes Hühnerei.
Imbiss: Apfel.
Mittagessen: Buchweizen-Hühnerleber-Eintopf.
Mittagessen: eine Tasse Joghurt.
Abendessen: Ein Salat aus frischen Tomaten und körnigem Quark.

Mittwoch
Frühstück: Reisbrei, in Wasser gekocht, mit einer Scheibe fettarmen Hartkäses.
Snack: Orange oder andere Zitrusfrüchte.
Mittagessen: gebackene Hühnerbrust; Salat aus Tomaten, Paprika, Gurken, Gemüse, die mit einer kleinen Menge Pflanzenöl gefüllt werden können.
Mittagessen: Ein Glas hausgemachter fettarmer Joghurt.
Abendessen: Gerstenbrei und ein Stück gebackener Pollock.

Donnerstag
Frühstück: Hirsebrei in Wasser gekocht; gekochtes Hühnerei (oder in einer trockenen Pfanne gekocht).
Snack: eine Weintraube.
Mittagessen: gebratenes Rosa und Reis.
Mittagessen: ein Glas Ryazhenka.
Abendessen: fettarmer Quark mit Birnenscheiben.

Freitag
Frühstück: 2 Hühnereiweiß und Buchweizen.
Snack: eine Handvoll Heidelbeeren.
Mittagessen: Salat aus gekochten Tintenfischen und frischem Weißkohl; Vollkornbrot (Scheibe).
Mittagessen: fettarmer Kefir (200 ml).
Abendessen: Buchweizen und gekochte oder gebackene Hähnchenbrust.

Samstag
Frühstück: Haferflocken auf dem Wasser; Scheibe fettarmer Hartkäse.
Snack: Kaki.
Mittagessen: Gerste und Hähnchenbrust gekocht oder gebacken.
Mittagessen: fettarmer hausgemachter Joghurt.
Abendessen: Quark mit Bananenscheiben.

Sonntag
Frühstück: gekochtes Hühnerei und auf dem Wasser gekochte Erbsen.
Snack: eine Weintraube.
Mittagessen: ein Salat aus Tomaten, Muscheln und Garnelen; Scheibe Roggen oder Vollkornbrot.
Sicher, ein Apfel.
Abendessen: feste Nudeln; ein Stück gekochte Hähnchenbrust.

Gegen-Kalorien-Diät

  • Eine kalorienarme Ernährung ist während der Schwangerschaft, Stillzeit, bei älteren Menschen und Jugendlichen nicht erforderlich.
  • Wenn es chronische Krankheiten gibt (oder auf jeden Fall besser), konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit einer Diät beginnen.

Vorteile einer Diät mit Kalorienzählen

  • Sie können essen, was Sie wollen. Aber oftmals ist der Grund, warum sich eine Person weigert, einer bestimmten Diät zu folgen, die Zurückhaltung, zu einigen ihrer Lieblingsnahrungsmittel nein zu sagen.
  • Es ist auch gut, dass Sie nicht hungern müssen. Wenn Sie sich richtig ernähren, können Sie ohne Hunger abnehmen und den Körper mit allen notwendigen Substanzen versorgen.

Nachteile einer kalorienzählenden Diät

  1. Um dieses System einzuhalten, ist es notwendig, Disziplin und Methodik zu zeigen.
  2. Wenn Sie zuvor deutlich mehr gegessen haben, führt das Essen von 1000-1200 Kalorien dazu, dass Sie schläfrig und schwach werden, was es möglicherweise verlockend macht, schnell aufzuhören.
  3. Die Schwierigkeit können auch Ausflüge zu Restaurants und anderen Restaurants sein. Nicht alle Menüs geben den Kaloriengehalt von Gerichten an. Sie müssen es also entweder mit dem Auge nehmen oder nicht zu Orten wandern, an denen Sie die Kalorien nicht kontrollieren können.

Wiederholte Kaloriendiäten

Wenn Gewichte zeigen, dass Sie zunehmen, können Sie bei guter Gesundheit und ohne Gegenanzeigen zu einer Diät mit Kalorienzählen zurückkehren.

http://vse-diety.com/dieta-s-podschetom-kalorij.html
Up