logo

Sie gehören wie Hummer zur Familie der Krebstiere. Garnelen unterscheiden sich tropisch von kalten Meeren und Süßwasser.

Meist werden gefrorene Garnelen zum Verkauf angeboten. Der Geschmack von Garnelen hängt von dem Ort ab, an dem sie gefangen wurden, und von den Bedingungen, unter denen sie gezüchtet wurden. Shrimps aus dem kalten Wasser des Nordatlantiks gelten als die leckersten.

Die natürliche Farbe der verschiedenen Arten von Garnelen variiert von grünlich-braun, bläulich-grau und bräunlich-rosa bis hellorange, pink und sogar rot. Beim Kochen färben sich alle Garnelen rot und unterscheiden sich nur in den Farben.

Wie soll ich wählen?

Garnelen sollten ein frisches Aussehen und einen frischen Geruch haben und die Schale sollte brillant sein. Wenn sie trocken und geschrumpft sind, sind sie offensichtlich abgestanden oder werden falsch gelagert. Mit Ausnahme der japanischen Peneus (gestreifte Garnelen), die eine schwarze Farbe haben, kaufen Sie niemals Garnelen mit schwarzen Flecken auf der Schale - sie sind verwöhnt. Nehmen Sie auch keine Garnelen mit gelben oder körnigen Schalen. Dies kann darauf hindeuten, dass sie gebleicht wurden, um schwarze Flecken zu entfernen, sowie mit weißen trockenen Flecken, da diese Erfrierungen aufweisen können.

Es ist besser, Garnelen gefroren und selbst aufgetaut zu kaufen. Es ist auch vorzuziehen, Garnelen in der Schale zu kaufen (aber denken Sie daran, dass sich ihr Gewicht während der Reinigung um 25% verringert), da die geschälten Garnelen bereits einen Teil ihrer Aromastoffe verloren haben. Fühlen Sie die Garnelenpackungen immer an, um sicherzustellen, dass sie in einem festen Zustand eingefroren sind.

Die Riesengarnele stammt aus der warmen See, wird in gekochter Form in der Schale und ohne verkauft.

Der japanische Peneus (gestreifte Garnele) stammt ebenfalls aus warmen Meeren. Kann verschiedene Größen haben; Es wird sowohl roh als auch gekocht mit oder ohne Kopf verkauft (nur der Bauch, auch Schwanz oder Nacken genannt). Auch diese Garnelen werden im Handel ohne Schale gekocht.

Große Süßwassergarnele. Sie sind Peeneus sehr ähnlich, aber größer und fett, sie haben keine Bänder. Wird normalerweise roh ohne Kopf verkauft.

Gewöhnliche Garnelen werden hauptsächlich in kalter See gefangen und haben eine Länge von 2,5 bis 10 cm. Sie werden in gekochter Form ohne Schale verkauft und auch in ihrer Schale frisch oder gefroren.

Gekochte kleine Garnelen werden in der Schale verkauft. Kleine rosa oder braune Garnelen können ganz gegessen werden - wie in Frankreich. Kopf, Bauch oder Nacken abbrechen, ganz (direkt in der Schale) mit frischem Brot und Butter essen.

Vorsicht!

Bewahren Sie Garnelen im Gefrierschrank auf und erreichen Sie sie unmittelbar vor dem Kochen, da sich die darin enthaltenen Bakterien sehr schnell vermehren, wodurch Garnelen verderben und Lebensmittelvergiftungen verursachen können.

Lagerung

Wenn Sie sie nicht sofort verwenden, sollten gefrorene Garnelen in den Gefrierschrank gestellt werden, sobald Sie das Haus erreichen. Aufgetaute Garnelen sollten bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahrt und am Tag des Auftauens verzehrt werden. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Packung und verwenden Sie sie bis zu dem auf der Packung angegebenen Zeitpunkt.

Shrimp-Reinigung

Die schwarze Garnelenader ist ihr Verdauungstrakt. Es kann einen bitteren Geschmack haben, deshalb sollte es vor dem Kochen entfernt werden. Bei großen Garnelen kann sie nach dem Garen entfernt werden.

Schneiden Sie die Garnelen mit einer kleinen Küchenschere vorsichtig an der Unterseite ab. Entfernen Sie dann vorsichtig die Schale und versuchen Sie, die Garnele nicht zu zerbrechen. Der Schwanzlüfter kann zurückgelassen werden. Machen Sie mit einem kleinen scharfen Messer einen flachen Schnitt entlang des Garnelenrückens, um die dunkle Ader freizulegen (bei einigen Garnelenarten ist sie möglicherweise nicht schwarz, und in diesem Fall ist es etwas schwieriger, sie zu finden).

Entfernen Sie diese Kränze mit einem Messer, spülen Sie die Garnelen unter kaltem Wasser ab und tupfen Sie sie mit Papiertüchern trocken.

Schmetterlinge aus großen Garnelen

Entfernen Sie gegebenenfalls den Kopf. Die Beine vorsichtig abreißen, dann den unteren Teil der Schale mit einer kleinen Küchenschere bis zum Schwanz in der Mitte abschneiden. Mit einem scharfen Messer über die gesamte Länge bis zur Schale durch das Fruchtfleisch schneiden, aber nicht in die Schale schneiden.

Entfernen Sie vorsichtig den dunklen Kranz. Öffnen Sie die Garnelen und legen Sie die Schale auf das Brett. Drücken Sie es vorsichtig, aber fest in die Mitte, um die Garnelen zu plattieren, und der Schmetterling wird ausfallen.

Bereitschaftskontrolle

Beim Kochen, Braten in einem Broiler / Grill oder Ster-Fry sind alle rohen Garnelen (mit oder ohne Panzer) fertig, sobald sie rosa werden, dh nach 3-5 Minuten. Bei sehr großen Garnelen in der Schale kann es jedoch ein bis zwei Minuten dauern, bis sie vollständig gekocht sind. Überprüfen Sie die Bereitschaft, indem Sie die Schale leicht zusammendrücken: Die Garnelen sollten fest und dicht sein. Oder schneiden Sie ein und sehen Sie, ob das Fleisch stumpf geworden ist.

Klassische Gerichte

Paprikagarnelen und Spargel mit Dillsenfsoße

Pikantes Gericht aus gestreiften Garnelen (Japanese Peneus), das in süße Chilisauce mit Sesam getaucht und mit zartem Spargel unter einer Sauce aus mit Essig geschlagenem Senf und weichem braunem Zucker serviert wird.

Shrimps "Cocktail"

Frisch zubereitete und geschälte Garnelen werden serviert, indem Salat mit der Cocktailsauce auf die zerkleinerten Blätter gelegt wird.

Garnelen in einer Knoblauchpfanne

Ein einfaches, aber köstliches Gericht, das mit Brandy gewürzt und mit Zitronenscheiben serviert wird.

Basierend auf dem Buch Gourmet's Bible (Le Cordon Bleu / Essentielles aus der Küche)

http://www.lacucinaitaliana.ru/krevetki

Kann ich die Garnelenschale in Lebensmitteln verwenden?

Wie Sie wissen, Garnelen - die schädlichsten Meeresfrüchte aller in Lebensmitteln verwendeten Meeresfrüchte. Der Schaden, den Garnelen für die menschliche Gesundheit anrichten, ist auf den übermäßigen Gehalt an Fett und Cholesterin zurückzuführen.

Die Substanz Chitin, die die Basis der Garnelenschale ist, reduziert die Aufnahme von Garnelenfett und Cholesterin in die Körperzellen um fast 20%. Technisch gesehen ist es also sinnvoll, Garnelenschalen zu essen.

Die Italiener kochen Garnelen, hacken sie in Mehl, braten sie dann in Olivenöl in Knoblauchsauce und essen diese Garnelen zusammen mit ihren Muscheln. In tiefem Fett gebratene Garnelen werden auch mit Muscheln gegessen, obwohl sie zuerst in Balsamico-Essig mariniert werden.

Ich habe diese Garnelen probiert, sehr lecker, aber man kann sie nicht in großen Mengen essen (nicht mehr als zwei oder drei Stück). Tatsache ist, dass die Garnelenschale nicht essbar ist und der menschliche Magen für diese Art von Nahrung nicht geeignet ist. Und wie Sie wissen, verursachen Lebensmittel, die nicht für die menschliche Ernährung bestimmt sind, Verdauungsstörungen und verschiedene Magen-Darm-Erkrankungen.

Ich kenne nur einen Fall, in dem einige Gauner, die zu Sowjetzeiten in der Cockleshell-Bar im Südwesten arbeiteten, die Augen von Garnelen trockneten, in schwarze Erbsen mischten und sie verkauften die später von OBKHSS-Mitarbeitern gepflanzt wurden.

http://www.moscow-faq.ru/q/house/useful/ispolzovat-pantsir-krevetok-v-pischu-67117

Shrimps mit Muschel - essen oder nicht essen?

Ein Berg von unnötigen und scheinbar ungenießbaren Muscheln und Köpfen ist das, was normalerweise nach der Garnelenreinigung übrig bleibt. Es stellt sich heraus, dass es nicht notwendig ist, sie loszuwerden. Kann man Garnelen mit Schale essen? Dies wird Ihnen die Bewohner der asiatischen Länder sagen, und wir sind zur gleichen Zeit.

EINSCHALTEN ODER NEIN?

Im Gegensatz zum Volksglauben immer noch verdaut, wenn auch mit Schwierigkeiten. In jedem Fall hat sich beispielsweise kein einziger Einwohner Chinas, Koreas oder Brasiliens beschwert. Chitin, die Schale der Garnelen, bezieht sich auf schwer verdauliche Kohlenhydrate. Grobe Schalenpartikel können in ihrer unverarbeiteten Form die Wände und den Darm schädigen. Es ist also besser, vorher über die Garnelenschale zu zaubern, damit der Magen später leichter wird.

KOPF AUCH MÖGLICH?

Nicht jeder sieht sich als Fan von Meeresfrüchten mit dem Kopf. Das ist der Grund, warum enthauptete Garnelen in Geschäften immer häufiger vorkommen. Der gesamte Saft und das Aroma bleiben jedoch im Kopf erhalten. Es gibt es im üblichen Sinne des Wortes, das heißt, kauen, vielleicht nicht wert, aber all den leckeren Saft zu lutschen - warum nicht?

DAS WICHTIGSTE IST DIE RICHTIGE VORBEREITUNG

Wenn Sie die Garnelenstücke auf eine bestimmte Weise zubereiten, werden Sie überrascht sein, wie lecker sie sein können. Eine köstliche Bekanntschaft mit der Garnelenschale kann einfach begonnen werden: Die Garnelen in Maisstärke und Salz leicht rollen und dann mit aromatischen Gewürzen (zum Beispiel Koriander) frittieren.

Wenn die Krebstiere unangenehm auf den Zähnen knarren, kann dies auch verwaltet werden. Verwenden Sie einfach eine Küchenschere und entfernen Sie die schwarze Ader von den Garnelen. Beseitigen Sie auch ein Paar der längsten Antennen. Diese Methode wird in Japan und China angewendet und dort kennen sie sich mit dem Kochen von Meeresfrüchten aus.

ABFALLFREIE KÜCHE

Wenn Sie immer noch nicht die ganze Garnele essen, achten Sie auf die praktische Verwendung von defektem Staub. Zunächst erhalten die Garnelenreste eine reichhaltige Brühe. Zum anderen können Schalen getrocknet und gemahlen werden. Und dann - Gewürze, Garnelenöl... alles, was Vorstellungskraft ausreicht.

Foto: per Suchanfrage bei Google.

http://kaktutest.by/2016/10/krevetki-vmeste-s-pantsirem-est-ili-ne-est/

Shrimps in der Schale: Wie kochen und essen?

Garnelen gehören zu den beliebtesten und am häufigsten konsumierten Meeresfrüchten. Aufgrund der Einfachheit der Zubereitung, des interessanten Geschmacks und der nützlichen Eigenschaften sind sie ein Lieblingsgericht vieler Bewohner des Planeten. Es ist bemerkenswert, dass sie meistens direkt in der Schale zubereitet werden, denn so können Sie die Qualität ihres Geschmacks verbessern und die meisten nützlichen Substanzen erhalten. Es gibt mehrere einfache Rezepte, deren Zubereitung nicht viel Zeit in Anspruch nimmt.

Eigenschaften

Auf dem modernen Markt gibt es viele Garnelensorten, die sich in Farbe und Größe unterscheiden. Es wird angenommen, dass die leckersten Gerichte von den kleinen Einwohnern von Süßwasser erhalten werden.

Der Hauptvorteil dieser Meeresfrüchte ist, dass sie keiner Langzeitwärmebehandlung unterzogen werden müssen - sie bereiten sich sehr schnell vor und behalten daher die meisten nützlichen Substanzen. Deshalb stellen Experten diese Produkte häufig in der Kategorie gesunde Lebensmittel her. Insbesondere für Menschen, die einer erhöhten körperlichen Belastung ausgesetzt sind oder sich streng ernähren, sind sie zu empfehlen, da Garnelen viel Eiweiß und Eisen enthalten und den Körper mit Energie versorgen.

Wie alle Meeresfrüchte enthalten sie auch viel Jod, das für Menschen mit Schilddrüsenproblemen nützlich ist. Ein Vitaminkomplex enthält eine höhere Dosis an Vitamin D, die auch zur Stärkung des menschlichen Skelettsystems beiträgt.

Experten raten dazu, Garnelen in die Ernährung von Kindern im Vorschulalter aufzunehmen, da ihre Zusammensetzung zur qualitativen Bildung von Muskelgewebe und zur Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper beiträgt.

Wie soll man wählen?

Besonderes Augenmerk beim Kauf eines Qualitätsprodukts muss auf dessen Aussehen gelegt werden. Tatsache ist, dass die Haltbarkeit von Garnelen relativ gering ist. Daher ist es wichtig, dass sie nach dem Fang sofort einer Wärmebehandlung unterzogen und gefroren werden. Bei der Auswahl frischer Produkte sollten Sie daher zuerst auf die Schwänze achten, denn je stärker sie gebogen sind, desto besser ist das Produkt.

Es wird nicht empfohlen, Meeresfrüchte mit geschwärzten Köpfen zu kaufen und zu verzehren - dies ist ein Zeichen dafür, dass die Garnelen entweder schlecht verarbeitet wurden oder bereits auf abgestandenen Produkten verarbeitet wurden.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass dieses Produkt vor dem Einfrieren möglicherweise nicht thermisch verarbeitet wird. Aber in der Regel hat sich diese Praxis in den Geschäften der Küstenregionen der Herstellung dieses Produktes verbreitet, wo die Garnelen aus dem Teich sofort zur Theke gehen. Solche Produkte haben eine graue Tönung und verarbeitete Mollusken - rosa.

Garnelen in der Schale kochen

Die schnellste und kostengünstigste Methode, Garnelen zuzubereiten, besteht darin, sie sofort in der Schale zu kochen.

Gekochte Garnelen

  • Tiefkühlkost muss aufgetaut werden. Das Auftauen dieser Meeresfrüchte muss in zwei Schritten erfolgen - zuerst eine Stunde lang im Kühlschrank aus dem Gefrierschrank stellen und dann bei Raumtemperatur auftauen lassen.
  • Danach wird es in eine Pfanne mit dickem Boden gegeben und mit sauberem Wasser gefüllt, so dass das Wasser 2-3 cm höher ist als die Garnelenmenge. Nach Belieben wird Salz hinzugefügt.
  • Das Produkt wird innerhalb von 10 Minuten nach dem Kochen von Wasser bei mittlerer Hitze hergestellt. Nach dieser Zeit sollte die Garnele weitere 10-15 Minuten in der Brühe belassen werden, damit die Schale nach der Reinigung besser und schneller vom Fleisch befreit wird und der Geschmack gesättigter wird.

Diese Option bewahrt am besten die vorteilhaften Eigenschaften von Garnelen und eignet sich für ein Menü der richtigen Ernährung.

Gebratene Garnelen

Frittierte Garnelen mit frittierten Gewürzen können mit gebräunter Schale gegessen werden. Für die Zubereitung einer solchen Delikatesse nehmen Sie am besten große Meeresfrüchte - Tiger oder Royal.

  • Aufgetaute Garnelen für eine Stunde nach Belieben in Gewürzen eingelegt.
  • Nachdem Knoblauch und Gemüse in einer heißen Pfanne gebraten wurden, werden die Garnelen ausgelegt. Das Öl muss die ungeschälten Garnelen unbedingt vollständig bedecken.
  • Nach 7-10 Minuten, wenn das Gericht einen appetitlichen goldenen Farbton annimmt, werden die Garnelen auf einer Serviette ausgebreitet, um das Fett abzulassen. In dieser Version kann das Gericht zusammen mit knusprig gut gemachter Schale verwendet werden.
  • Es wird empfohlen, ein solches Gericht mit saurer Sahne oder Käsesauce zu essen.

Wie reinige ich die Schale?

Wenn die Garnelen von der Schale befreit werden müssen, fragen sich viele, wie man es so schnell wie möglich macht und gleichzeitig einen wesentlichen Teil des Fleisches einer solchen Delikatesse nicht wegwirft. Dies kann mit Hilfe von Händen oder einer Küchenschere erfolgen. Mit den Händen können Sie die bereits gekochten Garnelen schnell reinigen, und die Schere eignet sich am besten zum Reinigen von rohen Lebensmitteln.

Zuerst müssen Sie den Kopf, die Beine und den Schwanz entfernen, sie vorsichtig mit den Fingern halten und daran ziehen - diese Teile lassen sich sehr leicht vom Körper entfernen. Als nächstes müssen Sie mit der Schale selbst fortfahren - ziehen Sie sie einfach von der Seite des Karkassenkopfes auf sich zu und sie bewegt sich leicht weg. Garnelen gereinigt.

Wenn Garnelen zum Dekorieren eines Gerichts benötigt werden, kann der Schwanz als dekorativer Akzent belassen werden.

Um das Produkt nicht von der Schale reinigen und Fleisch damit essen zu müssen, sollte es richtig gekocht werden. Sie müssen die ungereinigten Produkte im Voraus marinieren und sicherstellen, dass die Schale in einer Pfanne oder einem Grill sehr gut geröstet ist. Ansonsten wird es vom Magen schlecht aufgenommen.

Informationen zum ordnungsgemäßen Entfernen der Garnelen aus der Rüstung finden Sie im folgenden Video.

http://eda-land.ru/krevetki/v-pancire/

Warum sind die Gesundheitsrisiken von Garnelen oft viel größer?

Es gibt die Meinung, dass Garnelen ein Vorteil sind und wiederum ein Vorteil für den Organismus. Es gibt überhaupt keinen Schaden in diesem diätetischen Nahrungsmittel. Leider ist das Gegenteil der Fall. Shrimps wirken sich eher negativ aus als nützliche Eigenschaften. Finden wir heraus warum.

Farm Hazard Hazard

Shrimps - die beliebtesten Meeresfrüchte der Welt. Und deshalb werden sie seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts aktiv auf Farmen an den Küsten Thailands, Indonesiens, Ecuadors, Chinas, Mexikos und Vietnams angebaut. Und wenn wilde Krebstiere hilfreich sind. Garnelen aus eigenem Anbau sind oft schädlich und gefährlich. Und hier ist warum.

Der Schaden von gezüchteten Garnelen ist, dass sie enthalten:

  • bis zu 47 Arten von Antibiotika [1], von denen viele zur Behandlung von Menschen eingesetzt werden und daher zu einer Resistenz gegen Antibiotika führen können, die im Falle einer schweren Krankheit lebensbedrohlich sein kann;
  • Malachitgrün - ein fungizides Medikament mit krebserzeugender Wirkung;
  • Rotenon - erhöht die Wahrscheinlichkeit der Parkinson-Krankheit;
  • östrogenähnliche Organozinnverbindungen;
  • verschiedene Pestizide mit den stärksten krebserzeugenden Eigenschaften;
  • Organophosphate, für das Nervensystem giftige Substanzen (Garnelen in landwirtschaftlichen Betrieben sind während der Schwangerschaft besonders gefährlich, da Organophosphate die normale Entwicklung des Fötus blockieren und zu dessen Tod und den schwersten Geburtsfehlern führen können);
  • 4-Hexylresorcin hat östrogene Eigenschaften und ist mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von Brust-, Nieren-, Bauchspeicheldrüsen- und Hirntumoren verbunden.

Zusammensetzung

Wir haben uns also mit der giftigen chemischen Zusammensetzung von Garnelen befasst und untersuchen nun, woraus wildlebende Krebstiere unter dem Gesichtspunkt des üblichen Nährwerts bestehen. Das heißt, was ist der Kaloriengehalt von Garnelen, welche Proteine, Fette und Kohlenhydrate sind in ihnen vorhanden.

Wenn Sie den Kaloriengehalt von gewöhnlichen Garnelen pro 100 Gramm schätzen, erhalten Sie 99 kcal. Große Royals haben einen etwas höheren Wert.

Der Kaloriengehalt von frittierten Garnelen ist viel größer und hängt davon ab, wie sie frittiert wurden: in welcher Butter, in welchem ​​Teig usw.

Auch in 100 Gramm gekochten Krebstieren enthalten:

  • 20,9 g Proteine ​​(das ist so viel, wie Hühnerbrust enthält);
  • 347 mg Omega-3-Fettsäuren (nur in der für den Menschen benötigten Form);
  • 57% der täglichen Norm von Selen;
  • über 30% Cholin;
  • 25% Vitamin B12;
  • 17% Eisen;
  • 14% Phosphor;
  • 13% Niacin;
  • auf 10% Zink und Kupfer;
  • 8% Magnesium;
  • 5% Kalium.

Ganz ohne Kohlenhydrate. Aber es gibt das stärkste Antioxidans auf der Erde - Astaxanthin.

Auch wilde Garnelen sind Produkte, die Jod enthalten. 100 Gramm dieser Seekrümel können den Körper mit 27% des täglichen Bedarfs an diesem Spurenelement versorgen.

Da diese Krebstiere in verschiedenen Arten und Größen vorkommen, kann ihre Zusammensetzung geringfügig von der angegebenen abweichen. Außerdem enthalten Krebstiere von Landwirten in der Regel weniger nützliche Vitamine und Mineralien.

Nützliche Eigenschaften

  1. Vorbeugung und Behandlung von Anämie. Garnelen sind reich an Eisen und Eiweiß. Darüber hinaus enthalten sie viel Vitamin B12, wodurch die Entstehung einer B12-Mangelanämie verhindert werden kann.
  2. Diese winzigen Krebstiere sind eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren tierischen Ursprungs, dh für solche, die für den menschlichen Körper besonders vorteilhaft sind. Diese Verbindungen haben vielfältige biologische Wirkungen, die nicht mit zwei Worten beschrieben werden können. Für was es notwendig ist, Omega-3-Säuren zu nehmen, lesen Sie HIER.
  3. Aufrechterhaltung der Gesundheit der Schilddrüse. Hier ist es ein besonderer Vorteil von Garnelen für den Körper von Frauen. Denn je schwächer das Geschlecht ist, desto häufiger haben die Starken Probleme mit der Schilddrüse, die mit einer unzureichenden Jodaufnahme im Körper verbunden sind. Meeresfrüchte kompensieren diesen Mangel.
  4. Garnelen können und sollen (nur wild) zu einer Zuckerbelastung kommen. Da sie völlig frei von Kohlenhydraten sind. Aber um Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren zu enthalten, ist das für Diabetiker notwendig.
  5. Die vorteilhaften Eigenschaften von Garnelen hängen mit dem Vorhandensein einer großen Menge an Selen zusammen - einem Spurenelement, ohne das die Wirkung einiger starker Antioxidantien wie Glutathion unmöglich ist. Und auch mit dem Vorhandensein eines so starken Antioxidans, Astaxanthin.

Glutathion und Astaxanthin sind für die Kontrolle der freien Radikale und die Vorbeugung vieler schwerwiegender Krankheiten unerlässlich: Krebs, Atherosklerose, neurodegenerative Erkrankungen (Alzheimer-Krankheit usw.), Blindheit. Verbindungen helfen, die Jugend der Haut und des ganzen Körpers zu verlängern.

Allerdings hat nur natürliches Astaxanthin ähnliche Eigenschaften. Beim Anschrauben von Farmen wird ein synthetisches Analogon verwendet, das keine heilende Wirkung hat.

Effekt des Abnehmens

  1. Der Kaloriengehalt von Garnelen ist gering und ihr Nährwert ist aufgrund des hohen Proteingehalts signifikant. Für einen nachhaltigen, gesunden Gewichtsverlust benötigen Sie eine Eiweißdiät. Proteine ​​normalisieren die Produktion von Esshormonen, erhöhen die Stoffwechselrate und tragen zum Erhalt des Muskelgewebes bei.
  2. Trotz des geringen Kaloriengehalts beziehen sich Meeresfrüchte auf Lebensmittel, die Energie liefern und Ihnen ein aktiveres Leben ermöglichen. Für das Abnehmen bedeutet dies, dass sie im Laufe des Tages mehr Kalorien verbrennen können.
  3. Wilde Krebstiere enthalten viel Astaxanthin und Selen. Astaxanthin selbst ist ein starkes Antioxidans. Selen liefert die Arbeit eines anderen Antioxidans - Glutathion. Substanzen mit antioxidativer Wirkung bekämpfen chronische Entzündungen, die im Körper von übergewichtigen Menschen immer vorhanden sind.
  4. Gekochte Garnelen können während der Diät nachts gegessen werden. Für viele Menschen ist dies eine Delikatesse. Manche empfinden das Garnelenmehl genauso wie das Schmalz, das heißt, als etwas Süßes. Für viele Menschen, die abnehmen, ist eine solche psychologische Unterstützung bei der Ablehnung von echten Süßigkeiten äußerst wichtig.

Wie soll man wählen?

Überlegen wir nun, welche Garnelen besser zu kaufen sind und ob dies prinzipiell möglich ist.

In unserem Land ist die Situation mit Garnelen jedoch etwas günstiger als in denselben Staaten, in denen 90% der auf dem Markt befindlichen Krebstiere Landwirte sind. Wir können Garnelen aus der Nordsee finden. Nicht alle Regionen machen es einfach. Aber es gibt eine solche Möglichkeit.

Wenn Sie sich dennoch für den Kauf von Krebstieren aus Übersee entscheiden, vergewissern Sie sich, dass die Verpackung „wild“ (wild) oder „sea caught“ (im Meer gefangen) enthält.

  • Und jagen Sie nicht die Größe der Garnelen. Wilde Individuen sind normalerweise klein. Große königliche Exemplare werden höchstwahrscheinlich auf Farmen angebaut.
  • Achten Sie auch auf die Menge der Glasur. Es sollte minimal sein. Es war überhaupt kein Eis in der Packung. Seine Anwesenheit zeigt an, dass das Produkt gefroren ist.
  • Kaufen Sie keine Krebstiere mit schwarzem Kopf. Vielleicht sind sie von etwas infiziert. Aber diejenigen, deren Kopf grün oder braun ist, haben keine Angst. Die erste aß eine bestimmte Art von Algen, die zweite - schwanger.

Achten Sie vor allem darauf, dass Garnelen wild sind. Und sonst nichts! Und versuchen Sie nicht, Gerichte aus diesen Meeresfrüchten in Cafés und Restaurants zu bestellen. Da das Verpflegungssystem fast immer landwirtschaftliche Exemplare verwendet - diese sind größer und können daher viel teurer verkauft werden.

Wie benutzt man?

Deshalb kochen wir die Krebstiere. Dafür:

  • stell den Topf auf das Feuer und gieße Wasser hinein;
  • auf eine Packung Garnelen (800 Gramm) 1-2 Zitronenscheiben geben, ½ EL. Esslöffel Salz, 2-3 Nelken, 6-7 schwarze Pfefferkörner; 2-3 Pfefferkörner, 1-2 Lorbeerblätter;
  • Wenn Wasser kocht, breiten wir Krebstiere darin aus.
  • Warten auf den Moment, in dem sie an die Oberfläche schweben;
  • danach noch 3 Minuten kochen lassen;
  • herausnehmen.

Aber was ist mit der Muschel?

Um die Frage zu beantworten, ob es möglich ist, Garnelen mit Schale zu essen, ist dies notwendig - es ist möglich, aber mit äußerster Vorsicht.

Darüber hinaus essen gekochte Garnelen mit Schale nicht. Und nur die, die frittiert waren. Das Braten der Krustentiere in tiefem Fett ist jedoch so schädlich, dass es unmöglich ist, es zu empfehlen.

Gegenanzeigen

Garnelen auf dem Bauernhof werden niemandem gezeigt, aber selbst wildlebende Garnelen haben Kontraindikationen für den Verzehr.

  1. Allergie. Diese Art von Arthropoden bezieht sich auf die sogenannten "Top-Allergene", dh jene Nahrungsmittel, bei denen Allergien häufig und häufig schwer ausgeprägt sind, bis hin zum anaphylaktischen Schock.
  2. Die Frage, ob Garnelen mit Gicht gegessen werden können, hat keine eindeutige Antwort. Es gibt viele Purine in Meeresfrüchten. Traditionell sollten solche Lebensmittel auf diejenigen beschränkt sein, die an Gicht leiden. Nach modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen provozieren jedoch Produkte, die reich an Fructose sind, und solche, die reich an Purinen sind, die Entwicklung von Gicht. In Zeiten akuter Verschlimmerung von Gichtanfällen dieser Krebstiere ist es jedoch immer noch besser zu sein.
  3. Bei chronischer Gastritis und Pankreatitis können Garnelen sein. Wenn sich die Probleme mit Magen, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase und Darm verschlimmern, sollten diese Meeresfrüchte von der Speisekarte ausgeschlossen werden.

Ist es möglich, während der Schwangerschaft und stillenden Mutter Garnelen?

Wild kann. Aber mit gewissen Vorbehalten.

  1. Krebstiere sind starke Allergene. Da sich im gebärfähigen Alter eine Allergie des Kindes auch gegen etwas entwickeln kann, das vorher nicht vorhanden war, ist Vorsicht geboten.
  2. Auch in dem Produkt viel Jod, dessen Dosierung während der Schwangerschaft eindeutig kontrolliert werden muss.
  3. Wie bei der Paranuss kommt in den Krebstieren viel Selen vor (57% des Tagesbedarfs von 100 Gramm). Selen ist nützlich. Aber es ist unmöglich, sie zu missbrauchen, besonders in einer interessanten Position.
  4. Wilde Krebstiere können mit Quecksilber kontaminiert sein. Normalerweise ist die Menge dieses Schwermetalls gering, da die Zeit ihres Lebens gering ist. Und für die meisten Menschen ist es nicht gefährlich. Aber der Fötus im Mutterleib kann schädlich sein.

Alles, was über das Essen von Meeresfrüchten während der Tragezeit eines Kindes gesagt wurde, bezieht sich auf die Antwort auf die Frage, ob Garnelen durch Stillen gefüttert werden können.

Grundsätzlich bestehen keine strengen Nutzungsverbote. Es ist jedoch zu beachten, dass das Produkt allergisch ist, Spuren von Quecksilber, überschüssigem Jod und viel Selen enthalten kann.

Garnelen mit GW zu essen ist verboten.

In welchem ​​Alter können Sie ein Kind geben?

Nicht früher als ein Jahr. Viele Ärzte glauben jedoch, dass Garnelen später, weil sie für in unseren Breiten geborene Babys ein exotisches Produkt sind und häufig Allergien auslösen. Daher sollten Sie sich nicht bemühen, ein sehr kleines Kind mit diesen Meeresfrüchten zu füttern. Darüber hinaus ist es schwierig, die Garnelen den Nahrungsbestandteilen der Ernährung zuzuschreiben.

Vergessen Sie nicht, dass in der Wildnis Krebstiere Quecksilber und zu viel Jod mit Selen sein können.

Die Frage, ob es möglich ist, kleinen Kindern Bauerngarnelen zu geben, lohnt sich nicht einmal. Mit Sicherheit nicht.

Ja, kalorienarme Garnelen. Sie sind reich an Vitaminen, Mikroelementen und Antioxidantien.

Solche Eigenschaften haben jedoch nur wild lebende Krebstiere, die nicht so leicht zu finden sind. Alles, was auf Farmen angebaut wurde, enthält viel Antibiotika und verschiedene Pestizide. Daher wird der menschliche Körper erheblich geschädigt.

Aber auch wilde Tiere können mit Quecksilber kontaminiert sein. Und bei übermäßigem Einschluss in die Ernährung kann es zu einer Überdosis Jod kommen.

Daher sind Garnelen während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht erwünscht. Sie werden kleinen Kindern nicht gezeigt.

Gefällt dir dieser Artikel? Teilen Sie mit Ihren Freunden!

Wie die Post? Dann abonnieren Sie unseren Kanal in Yandex.Dzen, um immer über die guten Nachrichten aus der Welt der richtigen Ernährung informiert zu sein.

VERWANDTE MATERIALIEN

Wie die Post? Dann abonnieren Sie unseren Kanal in Yandex.Dzen, um immer über die guten Nachrichten aus der Welt der richtigen Ernährung informiert zu sein.

http://natureweight.ru/polza-i-vred-krevetok/

Warum es sich lohnt Garnelen mit Schale zu essen

Nach dem Reinigen der Garnelen gibt es normalerweise viele unnötige Teile, nämlich die Schale und den Kopf. Es stellt sich heraus, dass sie nicht loswerden sollten. Sie können selbst eine gute Delikatesse sein.

Wenn uns im Herbst so schmackhafte und gesunde Produkte wie Kürbis, Zucchini, Auberginen, Melonen, Wassermelonen, Pflaumen und Pilze zur Verfügung stehen, denken nur wenige an Garnelen. Besonders an solchen unansehnlichen und scheinbar ungenießbaren Stellen wie einer Muschel und einem Kopf. Ja, auf diesen Staub raten wir Ihnen zu achten.

Wenn Sie diese Garnelenstücke auf eine bestimmte Art und Weise zubereiten, werden Sie überrascht sein, wie lecker sie sein können. Sie haben ein so großartiges Aroma und eine außergewöhnliche Struktur, dass selbst Garnelenfleisch nicht mithalten kann. Wenn Sie also die Schale und den Kopf wegwerfen, verlieren Sie viel.

Warten Sie, aber sie sind... nicht verdaut, nein?

Verdaut. Und sehr appetitlich gegessen. Vor allem, wenn Sie sie leicht in Maisstärke und Salz rollen und dann frittieren. Wenn sie unangenehm an den Zähnen knarren, können Sie auch damit umgehen. Diese Methode wird in Ländern wie Japan und China angewendet und dort wissen sie viel über das Kochen von Meeresfrüchten. Verwenden Sie einfach eine Küchenschere und entfernen Sie die schwarze Ader von den Garnelen. Beseitigen Sie auch ein Paar der längsten Antennen. Alles ist fertig.

Jetzt alles mit duftenden Gewürzen wie Koriander anbraten. Und bitte iss mit deinen Händen. So viel schmackhafter.

Benötigen Sie auch einen Kopf?

Oft in Geschäften verkaufen Garnelen mit Rüstung, Beine, aber ohne Kopf. Wenn Sie dennoch etwas Neues ausprobieren möchten und alle Teile dieser Meeresfrüchte schätzen, nehmen Sie eine völlig ungeschälte Garnele.

Und es ist nicht notwendig, Garnelenkopf nach dem Kochen zu essen. Sie wissen die Vorteile immer noch zu schätzen. Stellen Sie sich vor, der Kopf einer Garnele ist eine Art Hülle, die den ganzen Saft und Geschmack dieser Delikatesse in sich trägt, bis Sie mit Appetit darauf springen. Dann, wenn Sie bereit sind, das Essen zu beginnen, schrauben Sie einfach den Kopf ab und, wenn Sie wollen, saugen Sie einen köstlichen Saft mit einem lauten Gurgeln. Niemand wird dich verurteilen.

Schalen von bereits gekochten Garnelen kann ich wegwerfen?

Wenn Sie ein Fan dieser Meeresfrüchte sind, haben Sie wahrscheinlich schon mehr als einmal die Pfanne mit gekochten Garnelen mit ihren Muscheln gefüllt. Und der ganze Haufen Müll war wahrscheinlich nicht wie Essen, sondern der Inhalt einer Kompostgrube. Wenn Sie diese Schalen jedoch beim Kochen von Brühe erneut verwenden, werden sie einen noch reicheren Geschmack verleihen. Wie auch immer, diese „unnötigen“ Teile von Garnelen können Ihre Ernährung abwechslungsreich gestalten und dekorieren.

http://lifehacker.ru/panciri-krevetok/

Kann eine Katze Schalentiergarnelen essen?

Aß mit Garnelenkatze, für eine Minute abgelenkt, zog sie die Haut ab und aß!
Ist Katzengarnelenhaut gefährlich?

Es besteht kein Konsens darüber, ob Garnelen schädlich oder nützlich für die Katze und ihre Schale sind. Wie viele Katzenbesitzer, so viele Meinungen. Tierärzte neigen auch nicht zur Einstimmigkeit. Versuchen wir daher, vom gesunden Menschenverstand und der Erfahrung anderer auszugehen.

Über Garnelen

Shrimps sind wertvolle Meeresfrüchte mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Mikroelementen, die für den Körper eines Menschen, einer Katze und jedes fleischfressenden Säugetiers unbedingt erforderlich sind. Der hohe Gehalt an Kalzium und Phosphor trägt in hohem Maße zum Wachstum und zur Stärkung von Knochengewebe, Herzgefäßen und Gehirnfunktion bei. Magnesium ist wichtig für die Aufrechterhaltung des Nervensystems. Garnelenfleisch besteht zu 99% aus Proteinen, was seinen Nährwert ausmacht. Man kann schon lange auflisten, und es macht keinen Sinn, das Lob von Garnelenfleisch zu singen - wir wissen bereits alles darüber. Und was ist mit Garnelen "Haut", wie Sie es nennen?

Über Rüstung

Die Haut ist eine Chitinhülle, die den Körper aller Krebstiere bedeckt. Chitin ist ein Polysaccharid, ein schwer zu absorbierendes Kohlenhydrat. Es ist in der Zusammensetzung der Faser ähnlich. Viele Chitine enthalten Waldpilze. Der Bedarf eines Säugetiers an Chitin steigt mit Immunschwäche, Diabetes und Fettleibigkeit. Daher hat der Mythos, dass eine große Anzahl von Garnelen, die eine Katze frisst, zu ihrer Fettleibigkeit führt, keine Grundlage. Dies gilt jedoch weniger für den Verzehr von Krustentier-Chitinschalen. Der Mensch isst im Allgemeinen lieber keine Rüstung und tut das Richtige. Chitin ist besser in der anderen "Verpackung" zu verwenden - in Form von Pillen oder Pulvern, um den Körper besser zu assimilieren. Grobe Schalenpartikel können in ihrer unverarbeiteten Form einfach die Wände des Magens oder des Darms beschädigen. Chitin wird wie Pflanzenfasern im Verdauungstrakt praktisch nicht verdaut. Denken Sie daran: Wenn wir Kohl oder anderes ballaststoffreiches Gemüse essen, versuchen wir, es so sorgfältig wie möglich zu kauen. Gleiches gilt für Pilze - je kleiner wir sie schneiden oder hacken, desto mehr Nutzen bringen sie für den Körper. Katzen sind in diesem Fall keine Ausnahme.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass eine Katze, die versehentlich 1 - 2 Garnelenhäute gefressen oder eher eifrig geschluckt hat, weit vom Tod oder gar Verdauungsstörungen entfernt ist. Letzteres ist zwar nicht ausgeschlossen.

Tipps für die Zukunft

Die meisten Tierärzte neigen keineswegs dazu, den Nutzen oder die Gefahr von Fleisch oder Garnelenschalen für den katzenartigen Organismus zu übertreiben. Aber insgesamt ist es notwendig, das Maß zu beachten! Sie sollten die Katzengarnelen nicht füttern, besonders nicht geschält. Und denken Sie daran, dass salzige Garnelen, von denen die Leute eine große Menge Bier trinken, Katzen im Allgemeinen nicht füttern können. Salz ist schlecht für sie! Viele Katzenliebhaber raten davon ab, kleine gekochte Garnelen an Tiere zu geben, da diese während der Ernte gesalzen werden. Ich halte dies jedoch nicht für ein ernstes Argument. Royal- und Tigergarnelen, die gekühlt verkauft werden, vermeiden natürlich das Einsalzen und enthalten nur natürliches Salz, das in Meerwasser gewonnen wird. Aber sie sind viel teurer. Wenn es Sie nicht erschreckt und die Katze sie nicht ablehnt, berauben Sie sie nicht des Vergnügens, sondern vorzugsweise nicht mehr als 2-3 Mal pro Woche. Eine "Haut" ist besser nicht zu geben. Folge dem Dieb besser!

Leckeres Shrimps-Beisammensein für Sie und Ihre Katze!

http://www.domotvetov.ru/koshki/mozhno-li-koshke-est-krevetki-s.html

Wie man Garnelen isst?

Besondere Vorteile dieser Art von Produkten:

- eine große Menge an Nährstoffen;

- Verhinderung der Bildung von Blutgerinnseln in den Gefäßen und ihrer Regeneration.

Wie wählt man Garnelen

Für die richtige Auswahl von Garnelen müssen Sie zunächst die Sorten kennen:

- warm (leben in den Meeren der nördlichen Hemisphäre);

- kaltes Wasser (leben in tropischen Meeren).

Ihre Unterschiede sind mit bloßem Auge erkennbar, die Bewohner von kaltem Wasser sind viel kleiner (5-7 cm) als ihre Brüder aus dem warmen Meer, sie erreichen Größen von bis zu 20-30 cm, was übrigens auf die hohen Kosten der letzteren zurückzuführen ist. Viele Experten argumentieren jedoch, dass der Gebrauchswert und der Geschmack von Kaltwassergarnelen viel höher ist. Die besten werden als Garnelen betrachtet, Lebensraum entlang der Küste des Nordatlantiks, der Küste Brasiliens oder der Ostsee.

Kauf verwerfen, wenn:

- Garnelen befinden sich in der Eiskruste oder haben einfach einen hohen Eisgehalt;

- Das Fleisch der Garnelen ist weich, leicht trüb oder gelblich, was auf ein beträchtliches Alter der Garnelen hinweist. Wählen Sie nur Personen mit einem geschmeidigen, zartrosa Fleisch.

- Der Schwanz der Garnele ist offen. Ein solches Zeichen macht sofort deutlich, dass der Tod der Krebstiere bereits vor dem Wärmebehandlungsvorgang eingetreten ist.

Wenn Sie diese Art von Meeresfrüchten in der Packung kaufen, beachten Sie die Angaben des Herstellers (der Ort, an dem sie hergestellt und verpackt wurden und vor allem wann) sowie die Zahlen 60-90 oder 90-120, die die ungefähre Anzahl der Garnelen in der Packung angeben dementsprechend sind die Garnelen umso kleiner, je größer die Zahl ist.

Wie man Garnelen kocht

Garnelen sind berühmt für ihre einfache Zubereitung. Meistens werden sie gekocht verzehrt. Dazu müssen Sie das Produkt zuerst auftauen und dann in kaltem Wasser abspülen. Tauchen Sie die erforderliche Anzahl von Krebstieren in kochendes Salzwasser und kochen Sie sie, bis sie an der Oberfläche schwimmen (3-5 Minuten). Die Hauptsache in diesem Fall ist, das Produkt nicht zu verdauen, sonst leidet der Geschmack.

Es gibt viele Rezepte zum Kochen von Garnelen, und hier hängt vieles davon ab, wie das fertige Gericht serviert wird, sei es ein Salat, eine Vorspeise oder vielleicht eine Suppe. Zum Beispiel können Sie Garnelen braten.

Wie man Garnelen isst

Wenn Sie Garnelen als Snack und nicht als Zutat des Gerichts erhalten haben, sollten Sie sie mit den Händen essen. Um die Schale schnell zu entfernen und das Fleisch nicht zu beschädigen, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

1. Halten Sie die Garnele mit einer Hand am Kopf und drehen Sie den Karkassenbauch nach oben.

2. Entfernen Sie die Beine (es kann Kaviar in den Beinen sein, es ist auch essbar, wie Fleisch).

3. Den Kopf abreißen und die Schale am Schwanz abziehen.

4. In Ihren Händen sollte ein zartes rosa Stück Fleisch bleiben, guten Appetit!

Stellen Sie beim Verzehr von Garnelen in reiner Form einen tiefen Behälter mit Wasser und darin verdünntem Zitronensaft auf den Tisch. Diese Flüssigkeit ist notwendig, um die Hände beim Essen zu waschen, Zitronensaft entfernt perfekt den Geruch von Meeresfrüchten.

Garnelen-Salat-Rezepte

Wir präsentieren Ihnen das Rezept für den Salat "Cäsar mit Garnelen":

1. Aufgetaute, gewaschene und geschälte Garnelen in Olivenöl anbraten.

2. Schneiden Sie das Brot in kleine Stücke (ca. 2x5 cm) und braten Sie es in Olivenöl.

3. Wir nehmen Salatblätter, waschen, lassen das Wasser abtropfen und hacken nach dem Zufallsprinzip.

4. Tomaten nehmen und in Scheiben schneiden.

5. Salat servieren.

6. Den in Scheiben geschnittenen Salat darauf legen und mit Croutons, Garnelen und Tomatenscheiben bestreuen. dann die nächste Schicht mit der gleichen Technologie (Salatblätter, mit Croutons, Garnelen und Tomatenscheiben bestreuen) und so weiter, bis die Zutaten aufgebraucht sind.

7 Mit fein geriebenem Käse bestreuen.

9. 2 Art. Löffel Olivenöl mit Senf, Zitronensaft und Balsamico-Essig gemischt.

10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

11. 30 g fein geriebenen Käse hinzufügen und mischen. Die Sauce ist fertig.

12. Gießen Sie die Sauce über den Salat oder servieren Sie sie separat.

Guten Appetit!
Abonniere unseren Channel in Yandex. Dzen

http://uznayvse.ru/voprosyi/kak-est-krevetki.html

Nutzen und Schaden von Garnelen für Frauen, Männer und Kinder

Meeresfrüchte sind eine wahre Speisekammer mit gesunden Substanzen. Zuallererst geben sie uns das zarteste und äußerst wertvolle Nahrungsfleisch, das vom Körper leicht aufgenommen wird. Unter den anderen Bewohnern der Tiefsee ist Garnele das günstigste Produkt. Ihr Nutzen und Schaden für den Körper werden von Ernährungswissenschaftlern eingehend untersucht. Diese Krebstiere wandern am Boden von Stauseen entlang und nehmen mineralische Substanzen auf, während sie diese zu einer leicht verdaulichen Form des menschlichen Körpers verarbeiten können.

Dem modernen Menschen fehlen Mikro und Makro, und dieses Problem nimmt tendenziell zu. Aufgrund der Verarbeitung des Bodens in Lebensmitteln entstehen Produkte, die arm an mineralischen Verbindungen sind. Die gesundheitlichen Vorteile von Garnelen sind, dass sie unseren Körper mit sehr wertvollen Bestandteilen sättigen.

Nützliche Eigenschaften

Shrimps sind ein leichtes Diätprodukt mit einem minimalen Kaloriengehalt. Das Fleisch kleiner Krebstiere stillt lange den Hunger. Eiweißgarnelen sind leicht verdaulich, es ist notwendig, dass die Körperzellen Gewebe aufbauen und Kollagenfasern bilden. Daher verbessert der regelmäßige Verzehr des Produkts das Erscheinungsbild der Haut und verlangsamt den Alterungsprozess.

Die Fettmenge in Garnelenfleisch beträgt nur 1,2% pro 100 Gramm - dies ist weniger als das Achtfache des Fettgehalts von Hühnchen. Daher können Menschen, die Gewicht verlieren wollen, Garnelen essen. Ihr Kaloriengehalt liegt unter 90 kcal. Sogar bekannte "Shrimps-Diät", mit der eine Person bis zu 5 Pfund pro Woche an Gewicht verlieren kann. Auf der Speisekarte stehen Garnelen, Blattgemüse, Gemüse, Obst und brauner Reis. Es ist jedoch notwendig, eine eintönige Diät nicht länger als 7 Tage einzuhalten, und ein solches Regime ist nur für gesunde Menschen zulässig.

Krustentierfleisch hat einen hohen Anteil an Omega-3-Säuren. Diese ungesättigten Säuren wirken sich positiv auf die Arbeit des Herzens aus und verbessern die Gefäßausdauer. Ihre Aufnahme in das Menü verhindert die Entwicklung von Herzinfarkt, Schlaganfall und bösartigen Tumoren. Der Körper kann diese Verbindungen nicht selbst synthetisieren, daher sollten sie regelmäßig zusammen mit der Nahrung eingenommen werden.

Astaxanthin verleiht Krebstieren eine schöne orange Farbe. Dies ist ein einzigartiges Antioxidans, das die Abnutzung des Körpers verhindert und die schädlichen Auswirkungen der Umwelt neutralisiert. Es repariert Schäden in den Zellen, verbessert die Muskelfunktion und hat Anti-Aging-Eigenschaften. Heute denken Wissenschaftler über die zusätzliche Einbeziehung dieses Stoffes in die Zusammensetzung von Produkten nach. Aufgrund seiner Eigenschaften ist es stärker als in Früchten enthaltenes Vitamin E und Antioxidantien. Dank Astaxanthin und mehrfach ungesättigten Säuren werden Garnelen für Menschen mit Gicht, Rheuma, Gelenkpathologie und Krampfadern empfohlen.

Wie andere Meeresfrüchte enthalten auch kleine Krebstiere große Mengen an Jod. Nur 100 Gramm Garnelenfleisch ergeben eine tägliche Portion dieses Elements. Jod ist für eine normale Funktion der Schilddrüse und einen ausgeglichenen Hormonhaushalt erforderlich.

Eine Portion Garnele enthält die tägliche Rate eines seltenen Elements - Selen. Ressource "Polzateevo" fand heraus, was so nützlich Mineral für den Körper ist. Es beeinflusst den Zustand von Haut, Haaren und Herzmuskeln und entfernt Quecksilber aus dem Körper - einem sehr giftigen Metall. Die tägliche Aufnahme von Selen für einen Erwachsenen beträgt 60 mg pro Tag. Den meisten Menschen mangelt es an Selen, aber diese Menge kann aus einer 200-Gramm-Portion gekochter Krebstiere gewonnen werden.

Ein hoher Cholesterinspiegel kann viele Liebhaber von Meeresfrüchten abschrecken. Garnelenfleisch-Cholesterin wird jedoch als „gut“ eingestuft, da es die Menge an „schlechtem“ Cholesterin im Körper reduziert. Wenn Sie die Krebstiere nicht vollständig reinigen, sondern nur Teile der Schale erhalten, können Sie die schädlichen Substanzen aus dem Körper entfernen und Fettleibigkeit verhindern. Wenn eine Person an Arteriosklerose leidet, ist es wünschenswert, den Verzehr von Garnelenfleisch trotz seiner diätetischen Eigenschaften zu begrenzen.

Wie alle Bewohner der Tiefsee können Garnelen allergische Reaktionen hervorrufen. Daher sollten Personen mit einer individuellen Unverträglichkeit des Produkts davon Abstand nehmen. Garnelen absorbieren nicht nur Nährstoffe, sondern auch giftig, dies ist der Schaden von minderwertigen Produkten. Wenn der Fang aus Gewässern stammt, die mit radioaktivem Abfall kontaminiert sind, wird die Delikatesse giftig und gefährlich für die Gesundheit.

Heute werden kleine Krebstiere nicht nur aus den Tiefen des Meeres gefangen, sondern auch auf speziellen Garnelenfarmen gezüchtet. Skrupellose Unternehmer brauen sie in einem Farbstoff, um dem Produkt eine angenehme Farbe zu verleihen. Danach werden sie in eine chemische Lösung getaucht, die die Farbe fixiert und Wasser anlockt. Dies hilft, die Masse des fertigen Produkts zu erhöhen.

Vor dem Kauf einer Delikatesse im Laden sollte die Verpackung überprüft werden, der Wassergehalt sollte 7% nicht überschreiten. Sie müssen sich nicht für Garnelen entscheiden, die in Asien hergestellt werden - Thailand oder Vietnam. Sie können mit Hormonen, Wachstumsstimulanzien und Antibiotika gesättigt sein. Der Nutzen eines solchen Fleisches ist gleich Null, aber der Körper kann durch schädliche Verbindungen vergiftet werden.

Das an der Küste Norwegens, Estlands und Dänemarks gefangene Erzeugnis sollte bevorzugt werden. Solche Garnelen können eine geringere Größe haben, was ihre vorteilhaften Eigenschaften nicht vermindert. Kaufen Sie ungeschälte Garnelen und kochen Sie sie 2-3 Minuten lang.

Chemische Zusammensetzung

Die einzigartigen Eigenschaften des Produkts bestehen in seiner Zusammensetzung, die reich an Mineralstoffen und Vitaminen ist. Shrimps enthalten viel Eisen, was die Ausdauer erhöht und Blutkrankheiten vorbeugt. Calcium, welches reich an Krebstieren ist, ist leicht verdaulich. Es ist notwendig, das Knochensystem und die Zähne zu stärken. Aus diesem Grund ist Garnele eines der Produkte, die in einer Phase intensiven Wachstums für den Körper eines Kindes besonders nützlich sind.

Kleine Krebstiere sind reich an Vitamin B12, das die Gesundheit des Nervensystems unterstützt und an Blutbildungsprozessen beteiligt ist. In Fleisch gibt es viel Provitamin A - ein Element, das für Augen und Haut nützlich ist, sowie die Vitamine D und E, einen ganzen Komplex von Vitaminen der Gruppe B.

Es gibt eine beeindruckende Menge an mineralischen Elementen:

Vorteile für Frauen, Männer und Kinder

Das Vorhandensein einiger Aminosäuren hilft Frauen, die "kritischen Tage" zu überstehen, schützt vor nervöser Überlastung und Depression. Proteine, Vitamine und Fettsäuren tragen dazu bei, die Jugend nicht nur der Haut, sondern des gesamten Körpers zu schützen.

Es wird empfohlen, während der Schwangerschaft Krebstiere zu essen. Dies hilft bei der richtigen Entwicklung des Babys. Nahrungsfleisch sättigt den Körper mit wertvollen Elementen, was für Frauen in den Wechseljahren wichtig ist. Es hilft, Stoffwechselprozesse zu verbessern und trägt zur Entwicklung von Sexualhormonen bei.

Sogar die Bewohner des alten Roms aßen mit Delikatesse gebratene Garnelen. Es half, die männliche Macht wiederherzustellen. Moderne Männer sollten das Produkt in ihre Ernährung aufnehmen, um die Potenz zu verbessern. Nicht umsonst wird dieses Diätfleisch als Aphrodisiaka bezeichnet - Produkte, die vor dem Liebesvorspiel verwendet wurden. Omega-3-Säure ist für Männer von Vorteil, da sie die Testosteronproduktion unterstützt.

Das Fleisch kleiner Krebstiere ist eines der wenigen Meeresfrüchteprodukte, die selten allergische Reaktionen hervorrufen. Haben Ernährungswissenschaftler keine eindeutige Antwort auf die Frage: Ab welchem ​​Alter dürfen Kinder Garnelen geben? Einige empfehlen, sie nach einem Jahr in die Ernährung aufzunehmen, andere raten dazu, das Baby bis zu 3 Jahre vor dem Produkt zu schützen.

Geben Sie dem Kind zunächst eine kleine Portion gekochter Krebstiere und beobachten Sie, wie es auf die Innovation reagiert. Wenn es keine Veränderungen auf der Haut gibt, bedeutet dies, dass das Produkt vom Körper gut vertragen wird. Überbacken Sie die Diätgarnelen jedoch nicht. Sie ersetzen nicht Rindfleisch, Geflügel und anderes Fleisch. Es wird ausreichen, um die Baby-Delikatesse 1-3 mal pro Woche zu füttern.

Sind Garnelen nützlich oder schädlich für Krankheiten?

Das Produkt ist sehr nützlich für Menschen mit Diabetes. Ein niedriger Kaloriengehalt, eine reichhaltige Aminosäurezusammensetzung und die fast vollständige Abwesenheit von Kohlenhydraten ermöglichen es uns, es in Lebensmitteln Menschen mit eingeschränktem Kohlenhydratstoffwechsel zu empfehlen. Garnelen sind aufgrund ihrer diätetischen Eigenschaften auch gut für die Leber.

Wenn Pankreatitis erlaubt ist, Meeresfrüchte in Remission in die Nahrung aufzunehmen. Während der Rehabilitation benötigt der Körper des Patienten dringend hochwertiges Protein, das für die Reparatur des Pankreasgewebes erforderlich ist und sklerotische Veränderungen verhindert. Daher trägt dieses Produkt zur Diversifizierung der mageren Ernährung bei und ersetzt die müde Hühnerbrust. Es sollte gekocht und nicht mehr als 350 Gramm pro Tag gegessen werden.

Shrimps werden gebacken, gebraten, gekocht. Der Nutzen des frittierten Produktes ist viel geringer, außerdem steigt sein Kaloriengehalt auf 270 kcal. Krustentierfleisch wird als Snack und Snack für Bier sowie als Bestandteil für die Herstellung von Suppen, Salaten und Pizza verwendet. Nudeln mit Garnelen und Frischkäse, Spaghetti mit Meeresfrüchten und Tomaten sind in der italienischen Küche sehr beliebt.

http://polzateevo.ru/eda/krevetki.html

Shrimps: Nutzen und Schaden

Shrimps sind seit langem ein beliebter Leckerbissen. Sie sind immer in den Regalen der meisten Märkte und Geschäfte zu finden. Aber auch vor einigen Jahrhunderten haben Krebstiere nur die Auserwählten gefressen. Sie konnten nur in den Ländern gefunden werden, in denen sie vorkommen. Dort haben Krebstiere heilende Eigenschaften zugeschrieben, verschiedene Krankheiten beseitigt und sogar die männliche Kraft gesteigert. Es ist nun bekannt geworden, welche Vorteile Garnelen für den Körper haben. Unbestreitbare Fakten über Nutzen und Schaden, offiziell untersucht und bewiesen.

Was ist Garnele?

Sie wurden immer von großen und kleinen Raubfischen und Walen gefüttert. Und jetzt schmeckten die Leute eine köstliche Delikatesse. Gewinnung von Krebstieren in den Meeren und Anbau auf spezialisierten Farmen. In Vietnam werden sie beispielsweise auf gereinigten und überfluteten Reisfeldern gezüchtet.

Shrimps sind Zwitter geboren. Sie sind in der Lage, im Laufe des Lebens ihr eigenes Geschlecht zu ändern, um die Nachwelt hinter sich zu lassen.

Meist in regulären Läden gefrorene, frisch gefrorene und gekochte gefrorene Garnelen verkauft.

Frische Krebstiere sind immer dunkelgrün oder klar rosa.

Gekocht und gefroren - erhalten Sie ein helles Rosa oder sogar ein Rot.

Nach dem Kochen werden Schwanz, Schale und Kopf von den Garnelen getrennt. Es bleibt ein transparentes weißes Fleisch, ein paar Kautschukkonsistenz. Es wird bemerkt, dass je kleiner die Garnele ist, desto zarter schmeckt sie und erfordert weniger Kauen.

Arten von Garnelen

Unter den Hunderten von Garnelensorten, die in die Regale kommen, sind die beliebtesten und gefragtesten:

Riesengarnelen

Riesengarnelen, die im Meer leben, sind viel größer als Zuchtgarnelen. Innerhalb eines Jahres werden sie bis zu 25 cm groß. Eine weitere Besonderheit von Garnelen, die aus ihrem natürlichen Lebensraum gefangen werden, ist ihr massiver Rücken, nicht der Kopf, wie bei ihren Kollegen von der Farm. Dieses Merkmal verleiht den königlichen Krustentieren einen würzigeren und reichhaltigeren Geschmack.

Frisch gefangene Garnelen, grünlich und manchmal sogar bläulich. Zum Verkauf können sie frisch gefroren oder gekocht gefroren gefunden werden.

Tigergarnelen

Tigergarnelen sind beeindruckend groß. Die größten können mehr als 40 cm lang werden. Ihre Muscheln haben dunkle Querstreifen. Diese Eigenschaft beeinflusste ihren Namen. Der Hauptvorteil ist die große Menge an essbarem Fleisch.

Sie können im Meer oder auf spezialisierten Farmen gefangen werden. In gefrorener, gekühlter, gekochter, gefrorener und konservierter Form verkauft.

Nördliche Garnelen (Chilima)

Northern Shrimps oder Chilima sind die kleinsten Vertreter der Art. Die größten von ihnen werden 11 cm groß und werden im Atlantik gezüchtet und gefangen. Nur diese Sorte trägt ihre eigenen Eier unter dem Bauch. Alle anderen Verwandten werfen es direkt ins Wasser.

In den Regalen sind nur in gekochter und gefrorener Form zu finden. Mit anderen Transportmitteln werden sie nicht in der Lage sein, maximale Frische und Saftigkeit aufrechtzuerhalten.

Kalorien und Nährwert von Garnelen

Mittelgroße Garnelen enthalten ca. 98-110 kcal pro 100 g. Sie haben viel Protein. Nur eine Portion enthält 46% des Tageswertes. Der gleiche Anteil wird 20% der Norm für Eisen, 10% Kupfer, 18% Phosphor, 65% Selen sowie jeweils 10% Magnesium und Zink ausgleichen.

Gekochte Garnelen behalten die Vorteile von Vitaminen und nützlichen Verbindungen. Etwa 33% der täglichen Aufnahme von Vitamin D in 100 Gramm enthalten. ihr Fleisch. Nützliche Fettsäuren, einschließlich Omega-3, machen bis zu 15% des Tagesbedarfs aus. Aber es gibt fast keine Fette und Kohlenhydrate im Garnelenfleisch.

Kalorienreiche Garnelen unterscheiden sich je nach Zubereitungsmethode:

  • 95 kcal pro 100 g. gekocht
  • 117 kcal pro 100 g. gebraten
  • 65 kcal pro 100 g. eingelegt

Nährwert von Garnelen pro 100 gr. Frischfleisch enthält im Durchschnitt:

Kohlenhydrate - 0 gr., Einschließlich Zucker 0 gr.

In Garnelenfleisch sind Vitamine enthalten: A, D, E, C, PP, B1, B2, B9, Beta-Carotin. Sowie Mineralien: Schwefel, Kalium, Jod, Kalzium, Eisen, Mangan, Natrium. Nach dem Studium dieser Informationen wird sofort klar, welche Hauptvorteile Garnelen für den Körper haben.

Shrimps schaden

Shrimps können Menschen schaden, die eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Meeresfrüchteprotein haben. Jeglicher Hautausschlag und jede Verschlechterung des Magen-Darm-Trakts bei Verwendung dieser Delikatessen sind Gründe, dieses Lebensmittel abzulehnen.

Menschen, die anfällig für Allergien sind, wird empfohlen, in die Ernährung von Meeresfrüchten mit kleinen Portionen aufzunehmen.

Der Hauptschaden von Garnelen kann durch den Verzehr von frittierten Garnelen entstehen. Diese Zubereitungsmethode spart eine größere Menge an schädlichem Cholesterin im Produkt. Kontraindikationen in diesem Fall zeigen sich in Gegenwart von:

  • Magenkrankheiten
  • Gestörte Darmfunktion
  • Probleme mit der Bauchspeicheldrüse
  • Gefäßerkrankungen

Gebratene Garnelen haben zudem keine vorteilhaften Eigenschaften. Und mit Gewürzen gewürzt, kann Sodbrennen verursachen.

Sie können nicht zu viel maritime Delikatesse in einer Sitzung verwenden. Eine große Menge Protein belastet die Nieren und die Leber enorm.

Sie dürfen auf keinen Fall Garnelen mit schwarzen Köpfen essen, da dies auf eine Krankheit hinweist und die menschliche Gesundheit stark gefährden kann.

Im Allgemeinen sind Garnelen nicht gesundheitsschädlich für einen durchschnittlichen gesunden Menschen, es sei denn, sie wurden mit Antibiotika, Hormonen und künstlichen Wachstumsstimulanzien gezüchtet.

Was sind die Vorteile von Garnelen?

Shrimps erhöhen den "guten" Cholesterinspiegel und verringern den "schlechten" Cholesterinspiegel, wodurch das Risiko von Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System erheblich verringert wird. Und Vitamin B12, das Bestandteil aller Garnelensorten ist, verbessert zusätzlich die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems. Es hat eine verheerende Wirkung auf Homocysterol - ein Molekül, das die Blutgefäße schädigen und dadurch die Durchblutung behindern kann.

Mega-3-Fettsäuren in Garnelen haben eine gute Prophylaxe für Herzkrankheiten.

Darüber hinaus gibt es andere vorteilhafte Eigenschaften von Garnelen am Körper:

  • Stärkung der Muskeln, Verbesserung des Gesamtzustands der Haut durch das Vorhandensein von nützlichem Protein.
  • Stärkung von Nägeln, Knochen, Haaren und Gefäßwänden durch hohen Gehalt an Vitaminen der Gruppe B.
  • Prävention der Alzheimer-Krankheit aufgrund des Vorhandenseins von Omega-3-Fettsäuren.
  • Verbessern Sie die Immunität aufgrund der Auswirkungen von Vitamin C auf den Körper.

Mangelernährung, Stress und ein sitzender Lebensstil sind oft von Druckabfällen betroffen. Die Fettsäuren, aus denen die Garnelen bestehen, verhindern Bluthochdruck. Sie normalisieren auch die Stoffwechselprozesse des Darms, wodurch das Risiko für Darmkrebs minimiert wird.

Vor nicht allzu langer Zeit haben Wissenschaftler herausgefunden, wo Garnelen hauptsächlich verwendet werden und in ihrer Zusammensetzung Selen gefunden. Wie sich herausstellte, hat es eine antitumorale Wirkung und beugt Krebs vor. Es hemmt das Wachstum neuer bösartiger Zellen und tötet auch alte, geschwächte ab. Selen hat auch krebserregende Eigenschaften.

Und die Delikatesse des Meeres wirkt sich positiv auf den psycho-emotionalen Hintergrund aus, hebt die Stimmung und hilft bei der Bewältigung von Depressionen.

Die Hauptsache ist, sie nicht zu viel zu essen, sonst schadet die Garnele mehr als sie nützt.

Wie werden Garnelen ausgewählt und gelagert?

Bei der Auswahl von Garnelen muss immer das Etikett überprüft werden. Es enthält grundlegende Informationen: das Verpackungsdatum, das Verfallsdatum, den Namen und die Anschrift des Herstellers, den Barcode und die Anzahl der Garnelen pro 1 kg Gewicht. Es ist besser, dass das Etikett transparent ist. Dies ermöglicht es, den Zustand des Produkts anhand des Aussehens zu bestimmen.

Wenn Sie Garnelen nach Gewicht kaufen, sollten Sie sie sorgfältig untersuchen.

Hauptauswahlkriterien:

  • Eine einheitliche Farbe und ein gebogener Schwanz zum Bauchbereich zeigen die Qualität des Produkts an. Aber die Garnelen mit gestreckten Schwänzen zeigen an, dass sie in einer toten Form gefroren waren.
  • Es sollten keine schwarzen Flecken auf der gesamten Oberfläche der Garnele vorhanden sein. Wenn sie vorhanden sind, hat das Produkt lange an Frische verloren.
  • Das Paket darf weder Schnee noch Eis enthalten. Ansonsten ist es ein Zeichen für wiederholtes Auftauen und Einfrieren von Krebstieren.
  • Garnelen mit schwarzen Köpfen sind krank, sie sind sehr gefährlich für die Gesundheit. Und mit Grün und Braun - sie können ohne Zweifel gegessen werden.

Die meisten Vorteile ergeben sich bei Garnelen, die frisch eingefroren wurden.

Sie können Garnelen im Kühlschrank oder im Gefrierschrank aufbewahren. Weighted muss vor der Lagerung in Folie oder Pergamentpapier verpackt werden.

Um alle Vorteile von Garnelen zu entfernen und den Körper nicht zu schädigen, muss die Lagertemperatur genau eingehalten werden.

Im Kühlschrank werden abgepackte Krebstiere bis zu drei Tage bei einer Temperatur von + 2 + 6 Grad gelagert.

Garnelen können 4 bis 6 Monate bei -20 Grad im Gefrierschrank gelagert werden. Haushaltsgefriergeräte haben jedoch normalerweise eine höhere Temperatur. Dies bedeutet, dass die Haltbarkeit auf 2-3 Monate reduziert werden sollte.

Garnelen während der Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn die werdende Mutter keine individuelle Unverträglichkeit oder Allergie gegen Meeresfrüchte hat, können sie Garnelen essen. Nützliche Eigenschaften, die Teil von Garnelenfleisch sind:

  • Stärken Sie das Immunsystem
  • Gesättigt mit Jod die Schilddrüse
  • Stärken Sie Muskeln, Knochengewebe, Haare, Nägel
  • Verbessert die Talgdrüsen
  • Stärkt die Blutgefäße und Gelenke
  • Normalisieren Sie die Schweißdrüsen
  • Durchblutung verbessern
  • Erhöhen Sie die Hautelastizität
  • Alterung verlangsamen
  • Beeinflussen positiv die Bildung des Skelettsystems des ungeborenen Kindes

Beim Stillen ist es auch sinnvoll, Garnelen in die Ernährung aufzunehmen. Die Hauptsache ist, sie einer gründlichen Wärmebehandlung zu unterziehen.

Der Schaden von Garnelen während der Stillzeit kann das Kind betreffen, wenn:

  • Die Delikatesse umfasst Schwermetalle, Toxine oder radioaktive Verbindungen.
  • Krebstiere wurden auf einer Farm mit Antibiotika und Wachstumshormonen gezüchtet
  • Shrimps wurden falsch gelagert oder sind abgelaufen

Um solchen Problemen nicht zu begegnen, sollten im Meer gefangene Garnelen bevorzugt werden, anstatt in künstlicher Umgebung angebaut zu werden. Es ist darauf zu achten, dass der Fang von Krebstieren in einem ökologisch sauberen Gebiet erfolgt. Der Kauf darf nur von einem vertrauenswürdigen Lieferanten getätigt werden. Gefährden Sie im geringsten Zweifel oder bei unzureichenden Informationen über das Produkt nicht die Gesundheit des Kindes und verzögern Sie den Einsatz von Krebstieren.

Garnelen abnehmen

Kalorienarme Garnelen mit einem geringen Gehalt an Fett und Kohlenhydraten eignen sich hervorragend zur Gewichtsreduktion. Eine große Proteinmenge trägt zur schnellen und hochwertigen Sättigung des Körpers bei. Ernährungswissenschaftler schreiben vor, Garnelen zu essen, sogar für Menschen mit viel Übergewicht.

Regeln für den Verzehr von Garnelen zur Gewichtsreduktion:

  • Essen Sie nicht mehr als 250 Gramm. Garnelen pro Tag.
  • Nur gekocht verzehren. Es wird empfohlen, Olivenöl oder Zitronensaft als Dressing zu verwenden.
  • Verwenden Sie als Beilage einen Salat aus Tomaten, Gurken, Kohl, Gemüse.
  • Während der Garnelendiät dürfen Sie nicht mehr als 1 kg Gemüse und eine unbegrenzte Menge Gemüse essen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Ernährungsweisen mit dem Ziel abzunehmen, sättigen Krebstiere den Körper mit verschiedenen Vitaminen und Mineralien und verbessern das Aussehen von Haut, Haaren und Nägeln. Die Garnelendiät ist nicht geeignet für Menschen mit chronischen allergischen Erkrankungen sowie bei Erkrankungen der Leber oder der Schilddrüse.

http://vredpolza.ru/pitanie/item/317-krevetki-polza-i-vred.html
Up