logo

Bescheidene Moltebeeren sind eine seltene europäische Beere, die im skandinavischen und baltischen Raum, im Norden Russlands, in Sibirien, Weißrussland und im Fernen Osten bekannt ist. Die Beeren wachsen in freier Wildbahn, sie sind äußerst schwer zu kultivieren. Die Pflanze liebt saure sumpfige Böden, ist winterhart und hat eine eher niedrige Temperatur.

Foto: Depositphotos.com. Gepostet von: blinow61.

Die Früchte haben eine goldgelbe Eigenfarbe. Beeren sind in der Regel leicht zu finden, sie wachsen an senkrechten Stielen, jeder Stiel hat nur eine Beere. Die Pflanzen beginnen im Juni zu blühen und die Beeren reifen normalerweise im Juli. Zuerst sind die Beeren rot, aber wenn sie reifen, bekommen sie eine schöne goldgelbe Farbe. Die Saison ist sehr kurz und endet oft bis Mitte August.

Wenn die Beeren reifen, werden sie weicher, süßer und saftiger. Es ist unmöglich, sie während der Sammlung nicht zu probieren, aber die meisten Leute halten sie für zu sauer, um sie roh zu essen.

Man nennt es Sumpfbernstein, Königsbeeren, Nordorange.

Gegenüber der heutigen Orange enthält Moltebeere zeitweise mehr Vitamin C.

Nährwert

Es wäre ein Fehler, über den Schaden und den Nutzen von Moltebeeren zu sprechen, ohne die Zusammensetzung zu kennen. Der Brennwert des Produktes beträgt ca. 40 kcal, der Energiewert (das Verhältnis von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten) beträgt 8%: 20%: 74%.

Moltebeeren sind reich an den Vitaminen A, B, C, E, PP und organischen Säuren (Zitronensäure, Salicylsäure, Äpfelsäure), Mineralien (Silizium, Eisen, Aluminium, Phosphor, Kalium, Natrium, Magnesium, Kalzium), Gerbsäure und Pektin sowie enthält α-Tocopherol, Anthocyane, Provitamin-A-Carotinoide, β-Carotin, Zucker, Wasser, Ballaststoffe, Ballaststoffe.

Was ist sinnvoll

Die vorteilhaften Eigenschaften von Moltebeeren sind einzigartig. Es ist bekannt, dass sie:

  1. Unterdrückt das Wachstum von humanen Magen-Darm-Pathogenen.
  2. Es hat starke antimikrobielle Eigenschaften.
  3. Kann Giardia duodenalis (Parasiten, die sich im menschlichen Darm ansiedeln) töten.
  4. Verbessert die Atemwege.
  5. Stärkt das Immunsystem und hilft dem Körper, sich von Krankheiten zu erholen.
  6. Es gibt Kraft nach harter Arbeit zurück, insbesondere stimuliert es die Gehirn- und Muskelfunktionen. Iss nach jeder Ladung ein paar Beeren - und die Kraft wird zu dir zurückkehren.
  7. Es ist ein starkes Antioxidans und beugt daher Arteriosklerose vor.
  8. Reguliert die Blutgerinnung, macht die Blutgefäße elastisch und ist daher nützlich für das Herz-Kreislauf-System.
  9. Es hat eine gute harntreibende Wirkung, entfernt Schlacken, lindert Schwellungen, stärkt den Körper.
  10. In der traditionellen Volksmedizin wurden Moltebeeren gegen Skorbut eingesetzt. Die Ursache dafür war das völlige Fehlen von Vitamin C in der Nahrung. Diese Beere wurde von Wikingern und Polarforschern bei mehrtägigen Expeditionen konsumiert.
  11. Durch den hohen Gehalt an Tocopherol hat Moltebeere die Fähigkeit, die Durchblutung in den Beinen wiederherzustellen (lindert Anfälle), wirkt sich positiv auf das Sehvermögen aus, wird bei Verbrennungen eingesetzt, da es die Geweberegeneration beschleunigt.
  12. Untersuchungen an der Universität Helsinki haben außerdem gezeigt, dass der Extrakt aus wilden Moltebeeren die Entwicklung von Krebszellen wirksam verhindert. Von den Finnen an Mäusen durchgeführte Versuche haben gezeigt, dass Moltebeeren die Entstehung von Krebs und das Wachstum bestehender erfolgreich verhindern können. Die Frage nach der effektivsten Dosierung für Krebspatienten ist jedoch bislang unklar.

Medizinische Eigenschaften von Blättern

Diese Pflanze ist nützlich und Blätter und Kelchblätter.

  1. Sie werden zur Behandlung von Durchfall, Gicht, Blasenentzündung, Ödemen und Stoffwechselstörungen eingesetzt.
  2. Moltebeerblätter mit Fischöl werden auch zur Behandlung von eitrigen Wunden mit Blasen verwendet.
  3. Darüber hinaus werden die Blätter als harntreibendes, adstringierendes, entzündungshemmendes, blutstillendes und wundheilendes Mittel eingesetzt. Sie helfen und husten.
  4. Getrocknete Blätter und Kelchbeeren gebraut, darauf bestehen (1 Esslöffel L. 2 Gläser Wasser) oder zum normalen Tee für den täglichen Gebrauch hinzugefügt.

Weibliche Beere

  • Erstens aktivieren viele Inhaltsstoffe von Moltebeeren den Stoffwechsel und garantieren so eine schöne Figur für schöne Damen. Sie entfernen überschüssiges Wasser aus dem Körper, wirken harntreibend und verbessern die Funktion des Verdauungssystems. All dies ermöglicht es Ihnen, Moltebeeren zu nehmen, um Fettleibigkeit zu bekämpfen.
  • Zweitens hat es ausgezeichnete kosmetische Eigenschaften. Extrakte dieser Beeren werden Cremes, Gelen, Shampoos, Kosmetika zugesetzt. Sehr nützlich für Mädchen mit zarter trockener Haut, pflegt und spendet Feuchtigkeit. In der Hitze - beruhigt, in der Kälte - schützt vor schädlichen Einflüssen. Regelmäßiger Verzehr von Sumpfbernstein verbessert den Zustand von Haaren und Nägeln und hemmt die Alterung des Körpers. Und welche Frau will nicht jünger und schöner aussehen?
  • Drittens, dank Vitamin E, erfrischen Moltebeeren die Zellen, stimulieren Wachstumsprozesse, was für schwangere Frauen sehr wichtig ist, da es sich positiv auf die pränatale Entwicklung des Babys auswirkt.

Wer bereitet was vor?

Reife Beeren-Moltebeeren, weich, saftig, goldgelb, reich an Vitamin C, haben einen ausgeprägten säuerlichen Geschmack. Wenn sie überreif sind, wird ihre Textur cremig wie Joghurt. Sie werden frisch, gefroren und getrocknet gegessen, aber meistens für alle Arten von köstlichen Gerichten verwendet.

Die meisten Schweden kaufen es gefroren oder in Form von Marmelade, die als hjortronsylt bezeichnet wird. Roh, es ist ziemlich säuerlich und mit Zucker gekocht - perfekt, weil es ein gutes Gleichgewicht zwischen Süße und Säure hat.

Schweden fügen manchmal Moltebeeren zu herzhaften Gerichten wie Pilzen auf Toast oder Käse hinzu. Moltebeeren und Marmelade daraus werden auch als Füllungen für Eis, Pfannkuchen und Waffeln verwendet.

In Finnland stellen Moltebeeren einen Likör namens Lakka her. Es ist sehr nützlich, lecker und wird als Zutat für alle Arten von Desserts verwendet. Diese Beere ist in den Nationalgerichten vorhanden: frisch auf geschmolzenem Käse, Beerengelee mit Sahne oder Milch, Moltebeertörtchen.

In Großbritannien können Sie Moltebeermarmelade kaufen, die mit süßen Gerichten serviert wird.

Moltebeere ist wegen ihres eleganten, appetitlichen Geschmacks und ihrer einzigartigen cremigen Konsistenz auch in Norwegen gefragt. Es ist dünner als Himbeeren oder Brombeeren und passt hervorragend zu einem norwegischen Dessert mit Schlagsahne und Zuckermultekrem. Übrigens wird es hausgemachtem Eis, Kuchen und sogar Bier beigegeben.

In Kanada und Alaska werden Beerentorten gebacken, Eskimo-Eiscreme oder Akutaq durch Mischen von Moltebeeren mit Hirschfett hergestellt. Es ist eine wichtige Ressource unter den traditionellen Lebensmitteln der Einheimischen.

Moltebeertee wird seit jeher in vielen skandinavischen Ländern zu medizinischen Zwecken konsumiert.

Gegenanzeigen

Harte Moltebeeren können wie jedes andere Produkt vor allem Allergiker mit sich bringen.

Essen Sie es nicht an Menschen:

  • mit hohem Säuregehalt;
  • bei Magenerkrankungen (Ulkus, Gastritis);
  • mit Zwölffingerdarmgeschwür.

So nehmen Moltebeeren einen besonderen Ehrenplatz in der Medizin, in der Kosmetik und in der Küche ein. Die Vorteile sind großartig. Gehen Sie vorsichtig vor und seien Sie schön und gesund.

http://www.poleznenko.ru/moroshka-poleznye-svojstva-i-protivopokazaniya.html

Moltebeere - wohltuende Eigenschaften und Kontraindikationen der königlichen Beeren

Bescheidene Moltebeeren sind eine seltene europäische Beere, die im skandinavischen und baltischen Raum, im Norden Russlands, in Sibirien, Weißrussland und im Fernen Osten bekannt ist. Die Beeren wachsen in freier Wildbahn, sie sind äußerst schwer zu kultivieren. Die Pflanze liebt saure sumpfige Böden, ist winterhart und hat eine eher niedrige Temperatur.

Die Früchte haben eine goldgelbe Eigenfarbe. Beeren sind in der Regel leicht zu finden, sie wachsen an senkrechten Stielen, jeder Stiel hat nur eine Beere. Die Pflanzen beginnen im Juni zu blühen und die Beeren reifen normalerweise im Juli. Zuerst sind die Beeren rot, aber wenn sie reifen, bekommen sie eine schöne goldgelbe Farbe. Die Saison ist sehr kurz und endet oft bis Mitte August.

Wenn die Beeren reifen, werden sie weicher, süßer und saftiger. Es ist unmöglich, sie während der Sammlung nicht zu probieren, aber die meisten Leute halten sie für zu sauer, um sie roh zu essen.

In Russland werden seit jeher feuchte und frische Moltebeeren auf dem königlichen Tisch serviert. Sie wird in Lappland und Schweden geschätzt.

Man nennt es Sumpfbernstein, Königsbeeren, Nordorange.

Gegenüber der heutigen Orange enthält Moltebeere zeitweise mehr Vitamin C.

Nährwert

Es wäre ein Fehler, über den Schaden und den Nutzen von Moltebeeren zu sprechen, ohne die Zusammensetzung zu kennen. Der Brennwert des Produktes beträgt ca. 40 kcal, der Energiewert (das Verhältnis von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten) beträgt 8%: 20%: 74%.

Moltebeeren sind reich an den Vitaminen A, B, C, E, PP und organischen Säuren (Zitronensäure, Salicylsäure, Äpfelsäure), Mineralien (Silizium, Eisen, Aluminium, Phosphor, Kalium, Natrium, Magnesium, Kalzium), Gerbsäure und Pektin sowie enthält α-Tocopherol, Anthocyane, Provitamin-A-Carotinoide, β-Carotin, Zucker, Wasser, Ballaststoffe, Ballaststoffe.

Was ist sinnvoll

Die vorteilhaften Eigenschaften von Moltebeeren sind einzigartig. Es ist bekannt, dass sie:

  1. Unterdrückt das Wachstum von humanen Magen-Darm-Pathogenen.
  2. Es hat starke antimikrobielle Eigenschaften.
  3. Kann Giardia duodenalis (Parasiten, die sich im menschlichen Darm ansiedeln) töten.
  4. Verbessert die Atemwege.
  5. Stärkt das Immunsystem und hilft dem Körper, sich von Krankheiten zu erholen.
  6. Es gibt Kraft nach harter Arbeit zurück, insbesondere stimuliert es die Gehirn- und Muskelfunktionen. Iss nach jeder Ladung ein paar Beeren - und die Kraft wird zu dir zurückkehren.
  7. Es ist ein starkes Antioxidans und beugt daher Arteriosklerose vor.
  8. Reguliert die Blutgerinnung, macht die Blutgefäße elastisch und ist daher nützlich für das Herz-Kreislauf-System.
  9. Es hat eine gute harntreibende Wirkung, entfernt Schlacken, lindert Schwellungen, stärkt den Körper.
  10. In der traditionellen Volksmedizin wurden Moltebeeren gegen Skorbut eingesetzt. Die Ursache dafür war das völlige Fehlen von Vitamin C in der Nahrung. Diese Beere wurde von Wikingern und Polarforschern bei mehrtägigen Expeditionen konsumiert.
  11. Durch den hohen Gehalt an Tocopherol hat Moltebeere die Fähigkeit, die Durchblutung in den Beinen wiederherzustellen (lindert Anfälle), wirkt sich positiv auf das Sehvermögen aus, wird bei Verbrennungen eingesetzt, da es die Geweberegeneration beschleunigt.
  12. Untersuchungen an der Universität Helsinki haben außerdem gezeigt, dass der Extrakt aus wilden Moltebeeren die Entwicklung von Krebszellen wirksam verhindert. Von den Finnen an Mäusen durchgeführte Versuche haben gezeigt, dass Moltebeeren die Entstehung von Krebs und das Wachstum bestehender erfolgreich verhindern können. Die Frage nach der effektivsten Dosierung für Krebspatienten ist jedoch bislang unklar.

Medizinische Eigenschaften von Blättern

Diese Pflanze ist nützlich und Blätter und Kelchblätter.

  1. Sie werden zur Behandlung von Durchfall, Gicht, Blasenentzündung, Ödemen und Stoffwechselstörungen eingesetzt.
  2. Moltebeerblätter mit Fischöl werden auch zur Behandlung von eitrigen Wunden mit Blasen verwendet.
  3. Darüber hinaus werden die Blätter als harntreibendes, adstringierendes, entzündungshemmendes, blutstillendes und wundheilendes Mittel eingesetzt. Sie helfen und husten.
  4. Getrocknete Blätter und Kelchbeeren gebraut, darauf bestehen (1 Esslöffel L. 2 Gläser Wasser) oder zum normalen Tee für den täglichen Gebrauch hinzugefügt.

Weibliche Beere

  • Erstens aktivieren viele Inhaltsstoffe von Moltebeeren den Stoffwechsel und garantieren so eine schöne Figur für schöne Damen. Sie entfernen überschüssiges Wasser aus dem Körper, wirken harntreibend und verbessern die Funktion des Verdauungssystems. All dies ermöglicht es Ihnen, Moltebeeren zu nehmen, um Fettleibigkeit zu bekämpfen.
  • Zweitens hat es ausgezeichnete kosmetische Eigenschaften. Extrakte dieser Beeren werden Cremes, Gelen, Shampoos, Kosmetika zugesetzt. Sehr nützlich für Mädchen mit zarter trockener Haut, pflegt und spendet Feuchtigkeit. In der Hitze - beruhigt, in der Kälte - schützt vor schädlichen Einflüssen. Regelmäßiger Verzehr von Sumpfbernstein verbessert den Zustand von Haaren und Nägeln und hemmt die Alterung des Körpers. Und welche Frau will nicht jünger und schöner aussehen?
  • Drittens, dank Vitamin E, erfrischen Moltebeeren die Zellen, stimulieren Wachstumsprozesse, was für schwangere Frauen sehr wichtig ist, da es sich positiv auf die pränatale Entwicklung des Babys auswirkt.

Wer bereitet was vor?

Reife Beeren-Moltebeeren, weich, saftig, goldgelb, reich an Vitamin C, haben einen ausgeprägten säuerlichen Geschmack. Wenn sie überreif sind, wird ihre Textur cremig wie Joghurt. Sie werden frisch, gefroren und getrocknet gegessen, aber meistens für alle Arten von köstlichen Gerichten verwendet.

Nordländer kochen daraus gesunde und schmackhafte Kompotte, Marmelade, Gelee. Für die Feiertage backen Herrinnen Kuchen, Käsekuchen mit Moltebeeren, zum Abschied - "Anhänger". Erstaunlich leckere Moltebeeren eingeweicht und gedämpft. Mahlen Sie es mit Preiselbeeren und Preiselbeeren, machen Sie Gelee und Fleischsaucen, insbesondere zu Wild.

Die meisten Schweden kaufen es gefroren oder in Form von Marmelade, die als hjortronsylt bezeichnet wird. Roh, es ist ziemlich säuerlich und mit Zucker gekocht - perfekt, weil es ein gutes Gleichgewicht zwischen Süße und Säure hat.

Schweden fügen manchmal Moltebeeren zu herzhaften Gerichten wie Pilzen auf Toast oder Käse hinzu. Moltebeeren und Marmelade daraus werden auch als Füllungen für Eis, Pfannkuchen und Waffeln verwendet.

In Finnland stellen Moltebeeren einen Likör namens Lakka her. Es ist sehr nützlich, lecker und wird als Zutat für alle Arten von Desserts verwendet. Diese Beere ist in den Nationalgerichten vorhanden: frisch auf geschmolzenem Käse, Beerengelee mit Sahne oder Milch, Moltebeertörtchen.

In Großbritannien können Sie Moltebeermarmelade kaufen, die mit süßen Gerichten serviert wird.

Moltebeere ist wegen ihres eleganten, appetitlichen Geschmacks und ihrer einzigartigen cremigen Konsistenz auch in Norwegen gefragt. Es ist dünner als Himbeeren oder Brombeeren und passt hervorragend zu einem norwegischen Dessert mit Schlagsahne und Zuckermultekrem. Übrigens wird es hausgemachtem Eis, Kuchen und sogar Bier beigegeben.

In Kanada und Alaska werden Beerentorten gebacken, Eskimo-Eiscreme oder Akutaq durch Mischen von Moltebeeren mit Hirschfett hergestellt. Es ist eine wichtige Ressource unter den traditionellen Lebensmitteln der Einheimischen.

Moltebeertee wird seit jeher in vielen skandinavischen Ländern zu medizinischen Zwecken konsumiert.

Gegenanzeigen

Harte Moltebeeren können wie jedes andere Produkt vor allem Allergiker mit sich bringen.

Essen Sie es nicht an Menschen:

  • mit hohem Säuregehalt;
  • bei Magenerkrankungen (Ulkus, Gastritis);
  • mit Zwölffingerdarmgeschwür.

So nehmen Moltebeeren einen besonderen Ehrenplatz in der Medizin, in der Kosmetik und in der Küche ein. Die Vorteile sind großartig. Gehen Sie vorsichtig vor und seien Sie schön und gesund.

http://verbnik.ru/moroshka-poleznye-svoystva-i-protivopokazaniya-carskoy-yagody/

Moltebeere

Die krautige mehrjährige Pflanze Moltebeere (Rubus chamaemorus) gehört zur Gattung Rubus der Familie Pink. Es wächst Früchte, die gegessen werden können. Der wissenschaftliche Name dieser Pflanze leitet sich vom altgriechischen Wort "on the ground" sowie vom lateinischen Wort "earth mulberry" ab. Moltebeere wird als der Busch selbst und seine Beeren bezeichnet. Diese Pflanze wird im Volksmund als Sumpffeuer, Sumpfschutz, Nordorange, Arktische Himbeere, Moos Johannisbeere, Gloshina und Königsbeere bezeichnet.

Wo in der Natur kann man Moltebeeren sehen? Eine solche Kultur ist auf der Nordhalbkugel weit verbreitet. Diese Staude wächst am liebsten in Moossträuchern, im nördlichen Waldgürtel, auf Torfmooren und in der Tundra. Sie können Moltebeeren auch in Sibirien, Weißrussland, Zentralrussland und im Fernen Osten treffen. Moltebeeren werden angebaut, um Früchte zu produzieren, aus denen Saft, Marmelade, Marmelade, Kompott und andere Vorbereitungen für den Winter hergestellt werden. Diese Früchte haben auch medizinische Eigenschaften, die für medizinische Zwecke verwendet werden. In Skandinavien und den Vereinigten Staaten wird diese Ernte im industriellen Maßstab angebaut. Und in Finnland ist auf einer Zwei-Euro-Münze ein Bild von Moltebeeren abgebildet, und in diesem Land wird derzeit ein Experiment zum Anbau einer solchen Pflanze im Gewächshaus durchgeführt. Die Popularität dieser Kultur beruht auf der Tatsache, dass ihre Früchte eine große Anzahl von biologisch aktiven Substanzen enthalten. Und auch, weil diese Beeren medizinische Eigenschaften haben, die bei der Behandlung bestimmter Krankheiten eingesetzt werden. Gleichzeitig werden Moltebeeren sowohl in der traditionellen als auch in der traditionellen Medizin verwendet.

Cloudberry-Funktionen

Moltebeere ist eine krautige Pflanze oder ein Strauch. Strauchhöhe ca. 0,3 m. Verzweigtes langes Rhizom kriecht. Schießt dünn aufrecht. Die abwechselnden fünflappigen Blattblätter mit Blattstiel sind am Rand ungleichmäßig gerissen und haben eine faltige Oberfläche, die grünlich mit braunen Flecken bemalt ist. Auf einem Trieb befinden sich in der Regel 2 oder 3 Blattteller. Die Blume ist apikal, sie ist weiß gestrichen. Die Blüten sind gleichgeschlechtlich, was bedeutet, dass sich auf der einen Seite nur der Stempel und auf der anderen Seite die Staubblätter entwickeln. Die Frucht ist eine Sammelfrucht, erreicht einen Durchmesser von 15 mm und sieht aus wie eine Himbeerbeere. Unreife Früchte färben sich rot-gelb, reifen, verfärben sich orange und die Beeren werden fast durchsichtig, als wären sie aus Bernstein. Die Fruchtreife wird im Juli und August beobachtet.

Moltebeeren im Freiland pflanzen

Zur Vermehrung verwenden Moltebeeren die Samenmethode sowie vegetative Stecklinge. Beide Methoden sind jedoch langlebig und ineffizient. Eine zuverlässigere und einfachere Methode ist es, einen Bäumchen von einem renommierten Verkäufer zu kaufen. Wenn möglich, können Sie einen Busch im Wald ausgraben und ihn auf Ihrem Grundstück anpflanzen. Ein guter Moltebeerbusch aus dem Wald mit großen Früchten, die im September gut schmecken, kann zusammen mit einer erdigen Kugel sorgfältig ausgegraben werden. Das Wurzelsystem muss sorgfältig in einer Papiertüte verpackt werden. Es ist am besten, einen Busch an einem neuen Ort zu pflanzen, ohne diesen Beutel zu entfernen, da die Moltebeere die Transplantation nur schwer verträgt und die Pflanze belastet, indem ihre Wurzeln in Sackleinen gewickelt und vor dem Pflanzen umgedreht werden. Um die notwendige Feuchtigkeit im Wurzelsystem aufrechtzuerhalten, sollte ein Beutel Papier in Plastik eingewickelt werden. Es ist jedoch besser, die Landung nicht zu überdehnen.

Ein geeigneter Standort zum Anpflanzen sollte offen und sonnig sein. Und der Boden sollte gut durchlässig, feucht, nährstoffreich und leicht sauer sein (pH 4,5–5).

Bereiten Sie ein Pflanzloch vor, dessen ungefährer Wert 0,5 m mal 0,5 m betragen sollte. Zum Füllen wird künstliches Sumpföl verwendet. Zu diesem Zweck sollten die Wände der Grube mit wasserdämmendem Material ausgekleidet werden, zum Beispiel: Dachmaterial, Ton oder Dickschicht. Der Boden ist ebenfalls mit einer Folie ausgelegt, wobei in ihm mehrere Löcher angebracht sein sollten. Dann sollte der fertige Graben mit dem Substrat gefüllt werden, das Hochmoor-Torf und Waldstreu enthält (3: 1), es enthält die für Moltebeere notwendige Mykorrhiza. Der Untergrund muss gründlich gestampft und reichlich gewässert werden. Füllen Sie das Loch nicht bis zum Rand, der Untergrund sollte etwa 10 cm unter dem Rand aufschlagen. Der Sämling sollte in die Grube gelegt werden, ohne die Papiertüte zu entfernen (er zersetzt sich mit der Zeit). Gießen Sie die Grube mit der gleichen Bodenmischung ein, während sie so stark sein sollte, dass sie einen kleinen Hügel über die Oberfläche der Baustelle erhebt. Gepflanzte Pflanze muss bewässert werden. Nach dem Absetzen des Untergrunds sollte die Oberfläche des Kreises planiert werden.

Pflege für Moltebeeren im Garten

Wenn im Herbst Moltebeeren gepflanzt wurden, sollte im Frühjahr, wenn es zu wachsen beginnt, vorsichtig vorgegangen werden. Es muss systematisch reichlich bewässert, unkrautfrei gemacht und auch die Oberfläche um die Büsche gelockert werden. Wasser Die Pflanze sollte nur warmes Wasser sein, das vom Chlor getrennt werden muss. Es wird empfohlen, die Bewässerung täglich abends mit 50 bis 80 Litern Wasser pro 1 Quadratmeter Land durchzuführen. Manchmal sollten dem Wasser ein paar Gramm Zitronensäure oder Essigsäure zur Bewässerung zugesetzt werden. Um die Menge der Bewässerung in 7 Tagen auf 2 oder 3 zu reduzieren, sollte die Oberfläche der Stelle mit einer dicken Schicht Mulch (Torf) bedeckt werden.

In den ersten 2 bis 3 Jahren des Wachstums von Moltebeeren sollte besonderes Augenmerk auf systematisches Unkrautjäten und Lockern der Oberfläche des Grundstücks gelegt werden. Wenn die Kultur wächst, kann Unkraut sie nicht schädigen. Die Sträucher blühen in 2-3 Jahrzehnten im Mai. Es ist darauf zu achten, dass die Blüten nicht vom Frost betroffen sind, denn diese Moltebeeren sollten nachts mit Spanbond bedeckt werden.

Im zweiten Wachstumsjahr, nachdem die Eierstöcke an den Büschen erscheinen, müssen sie zusätzlich gefüttert werden. Verwenden Sie dazu eine Lösung komplexer Mineraldünger (1 großer Löffel pro halben Eimer Wasser). Bio zum Ankleiden wird nicht empfohlen.

Sammlung und Lagerung von Moltebeeren

Die Ernte der Früchte beginnt im Juli. Ernte innerhalb eines halben Monats, danach verteilen sich überreife Früchte beim Sammeln direkt in den Händen und sind für die Verarbeitung ungeeignet. Sie müssen orangefarbene, halbtransparente Beeren mit Kelchblättern pflücken und sie in nicht sehr hohe Dosen oder Eimer füllen. Getrennte spätere Kelchblätter werden als medizinische Rohstoffe verwendet. Während des Sammelns und Transportierens sollte das Obst vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, damit die Behälter mit Klettenblättern oder einem sauberen Tuch abgedeckt werden, Polyethylen kann für diesen Zweck nicht verwendet werden.

Diese Beere ist extrem schlecht gelagert, besonders wenn sie überreif ist. In dieser Hinsicht empfehlen erfahrene Leute, noch bevor Sie sich für Beeren entscheiden, einen Zuckersirup zuzubereiten, der für die Herstellung von Marmelade aus den verschlafenen Moltebeeren geeignet ist. Es wird empfohlen, Kompott aus nicht reifen Beeren zu kochen. Früchte, Laub und Moltebeerwurzeln gelten als Heilmittel, die im Oktober oder November aus dem Boden extrahiert werden.

Hauptarten und Sorten

Eine große Anzahl von Gärtnern glaubt, dass Moltebeere und sein Cousin die Himbeere (Prinzessin) ein und dieselbe Pflanze sind. Trotz der Tatsache, dass Himbeeren und Moltebeeren zur gleichen Gattung gehören, sind diese Pflanzen unterschiedlich. Bisher gibt es keine Moltebeergartensorten.

Moltebeereigenschaften: Schaden und Nutzen

Nützliche Eigenschaften von Moltebeeren

Eine Pflanze wie Moltebeere gilt als einzigartig und ihre Wirkung auf den menschlichen Körper ist beeindruckend. Es enthält Substanzen wie: Proteine, Pektine, organische Säuren, Ballaststoffe, Zucker, Tannine, Phytoncide, Antioxidantien, Fettsäuren, Pflanzensterine, Vitamine C, A, PP, B1 und B2 sowie Spurenelemente der hämatopoetischen Kaliumreihe, Magnesium, Phosphor, Aluminium, Kobalt, Kalzium, Eisen und Silizium. Infolge dieser ziemlich unterschiedlichen Zusammensetzung zeichnet sich diese Pflanze durch diaphoretische, verjüngende, antimikrobielle, krampflösende, krebserregende, verankernde, wundheilende, adstringierende, entzündungshemmende, tonisierende, immunmodulierende, harntreibende, regenerierende, cholegierende, entzündungshemmende, stärkende, immunmodulierende, harntreibende Eigenschaften aus.

Wenn Sie Wurzeln, Früchte und Blätter dieser Kultur verwenden, können Sie schwere Krankheiten loswerden, wie z. B.: Darm- und Lebererkrankungen, Nierenerkrankungen, und es kommt immer noch zu einer Normalisierung des Herz-Kreislauf-Systems, und Gallenwegsprobleme verschwinden. Der Verzehr von Früchten hilft, die Entwicklung von Fermentations- und Fäulnisprozessen im Verdauungstrakt zu verhindern, Beriberi zu eliminieren, biochemische Prozesse wiederherzustellen sowie Hautkrankheiten und Erkältungen zu heilen und innere Blutungen zu stoppen. Weitere Früchte werden bei chronischer Müdigkeit, eingeschränkter Verdaulichkeit, Blasenentzündung, Durchfall, Wassersucht, Gicht, Aszites, Krätze und Mandelentzündung empfohlen. Moltebeere kann Tuberkulose und Husten heilen, und Menschen, die eine schwere Krankheit hatten, verwenden sie als allgemeines Stärkungsmittel. Diese Früchte werden auch in der Kosmetik verwendet, daher stellt die Firma Lumene eine regenerierende Creme mit Vitamin C und Moltebeeren her.

Gegenanzeigen

Moltebeerfrüchte sollten nicht von Personen verwendet werden, die an Gastritis mit hohem Säuregehalt, Zwölffingerdarmgeschwüren und Magen leiden, insbesondere nicht während einer Verschlimmerung der Krankheit. Es kann auch nicht mit individueller Unverträglichkeit gegessen werden.

http://rastenievod.com/moroshka.html

Die Vorteile von Moltebeeren: medizinische, kulinarische und kosmetische Rezepte aus den "königlichen Beeren"

Arktische Moltebeere

Moltebeere ist eine wertvolle Nordbeere, die verwendet wird, um die Sekretion von Verdauungssäften zu verbessern und überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen. Auch ist die Pflanze als natürliches Immunstimulans und prophylaktisches Mittel in der Saison von Erkältungen anerkannt. Die traditionelle Medizin schätzt nicht nur Beeren, sondern auch andere Pflanzenteile.

Amber Obst Moltebeeren gelten seit der Antike als "königlich". Sie werden in die Lage versetzt, Krankheiten zu heilen und die Jugend zu verlängern. Neben den Vorteilen hat diese Frucht ein interessantes Aussehen und einen einzigartigen Geschmack. Auch Alexander Puschkin war ein Fan dieser Beere. Die wohltuenden Eigenschaften von Moltebeeren liegen in den immunstimulierenden und restaurativen Eigenschaften, und von einigen Menschen wird es als Blutstillungsmittel für Verbände verwendet.

Pflanzenmerkmal

Die offizielle Medizin betrachtet Moltebeeren nur als ein Multivitamin-Mittel. Die Menschen wirken jedoch diaphoretisch, harntreibend, entzündungshemmend und immunstimulierend.

Wo wächst

Moltebeeren kommen im sumpfigen Gebiet der Tundra- und Taigazonen vor. Die Pflanze ist unter sibirischen Hjoynikov im Osten und Westen sowie in den fernöstlichen Regionen Russlands zu finden. Auch Moltebeere wächst in Belarus, gilt als Symbol Finnlands.

Wie sieht es aus?

Moltebeere, die auf krautige Stauden zurückgeführt wird und durch ihre geringe Größe gekennzeichnet ist. Pflanzenhöhe nicht mehr als 30 cm.

  • Wurzeln. Präsentiert von einem langen kriechenden Rhizom, das an vielen Stellen Triebe bildet, so dass die Moltebeere Dickicht bildet.
  • Stängel. Aufrecht, aber dünn. Gelegentlich kurzhaarige Haare.
  • Blätter. Radikal verlässt die Pflanze nicht. Bis zu vier aufeinanderfolgende Blätter mit einem interessanten Aussehen sind auf jeden Stiel konzentriert. Die Länge des Blattes mit Blattstielrundung entspricht der Breite und erreicht manchmal 10 cm. Ein zerknittertes Blech mit herzförmiger Basis hat einen ungleichmäßig urbanen Rand und eine ungleichmäßige grüne Farbe, die häufig eine braune Tönung annimmt.
  • Blumen Erscheint von Mai bis Juli. Die Farbe ist weiß-pink. Verschiedengeschlechtliche Blüten wachsen auf verschiedenen Pflanzen. Auf jedem Stängel darf nur eine Blume erscheinen. Weibliche Blüten sind kleiner als Männer.
  • Früchte. Die Reifung fällt im August. Dann wird die Team-Steinfrucht von rot-orangeer Farbe, die allmählich eine bernsteinfarbene Farbe annimmt, weich und fast transparent.

Sammeln und Ernten

Die Sammlung von Moltebeeren beginnt im Juli, wenn die Früchte gerade erst anfangen, sich gelb zu färben. Zu diesem Zeitpunkt sind sie gut von den Kelchblättern getrennt und können auch transportiert werden. Es ist unerwünscht, Beeren in großen Behältern zu pflücken, da die Früchte unter ihrem eigenen Gewicht an Volumen verlieren und sich absetzen, komprimieren und dann nicht mehr transportfähig sind.

Gereifte Beeren haben eine sehr empfindliche Haut, die bei jedem Druck sofort beschädigt wird, und die Beere selbst fließt - sie verliert vollständig ihren Saft, was Lagerung und Transport unmöglich macht. Daher werden die gesammelten unreifen Moltebeeren an einem dunklen Ort in einer Schicht zur endgültigen Reifung ausgelegt. Besonders wertvoll sind der Geschmack und die medizinischen Eigenschaften frischer Beeren. Halten Sie Moltebeeren durch Einweichen oder Einfrieren frisch.

  • Feuchte Moltebeeren. Reife Früchte werden in sauberen, sterilisierten Gläsern ausgelegt, mit gekochtem Wasser übergossen und auf Raumtemperatur abgekühlt. Die Beeren mit Deckeln bedecken und kalt (geeigneter Keller oder Kühlschrank) bei 5 bis 10 ° C lagern. Experten empfehlen die Wände der Dosen, um Rum zu verarbeiten.
  • Gefrorene Moltebeeren. Sie können Moltebeeren für den Winter mit dem Gefrierschrank machen. Die gewaschenen und getrockneten Früchte werden in einer Schicht auf einer breiten Palette abgelegt. Bis zum vollständigen Einfrieren in den Gefrierschrank stellen und dann in Plastiktüten oder Plastiksudok auslegen.

Trocknen Sie nur unreife Beeren auf warmen Dachböden oder an einem gut belüfteten, schattigen Ort auf porösen Paletten. Die gesamte Trocknungszeit erfordert ein regelmäßiges Wenden der Beeren.

Was ist in der Komposition

Die chemische Zusammensetzung der Moltebeeren macht diese Pflanze zu einem einzigartigen Werkzeug für die allgemeine Verbesserung des menschlichen Körpers. Die Früchte sind reich:

  • Kohlenwasserstoffe (Energiequellen, einschließlich Fructose);
  • Phenolcarbolsäuren (natürliche Antiseptika);
  • Sesquiterpenoide (Duftstoffe);
  • Cumarine (besitzen krampflösende Eigenschaften);
  • Tannine (Adstringenzien);
  • Pektine;
  • organische Säuren;
  • Faser;
  • Phytoncide;
  • Fettsäuren;
  • Vitamine (A, E, C, D, PP);
  • Mineralien (Kalium, Phosphor, Eisen, Kobalt).

Der Gehalt an Moltebeeren in Vitamin A und Carotinoiden übersteigt deren Konzentration in Karotten, und die Menge an Vitamin C ist viermal höher als in Orangen.

Nützliche Eigenschaften von Moltebeeren

Der Anwendungsbereich von Früchten und anderen Teilen der Arktischen Moltebeere ist einfach erstaunlich.

  • Mit einer Erkältung, Grippe. Berry zeigt diaphoretische, fiebersenkende und immunstimulierende Eigenschaften, die zur Bewältigung der Krankheitssymptome und zur Beschleunigung der Genesung des Patienten beitragen.
  • Mit Flüssigkeitsretention. Moltebeere weist die Fähigkeit auf, Salze und Wasser aus dem Körper auszuscheiden, und wird daher zur Behandlung von Gicht, Aszites und Ödemen renalen und kardialen Ursprungs verwendet.
  • Bei Erkrankungen des Verdauungstraktes. Berry wirkt entzündungshemmend, adstringierend, stimuliert die Sekretion, verbessert die Arbeit des Magen-Darm-Trakts und beseitigt Durchfall, Kolitis, Dysbakteriose und Verdauungsstörungen. Eine hohe Konzentration an Vitamin K bewirkt eine hämostatische Wirkung bei inneren Blutungen.
  • Mit eitrigen Wunden. Die zerkleinerten Früchte der Moltebeere werden an die geschädigten Hautpartien gebunden, um Blutungen zu stoppen, die Eiterung zu beseitigen und die Menge des freigesetzten Exsudats zu verringern. Das Werkzeug ist wichtig für Schnitte, Abschürfungen, Verbrennungen, Erfrierungen, infizierte Wunden und Krebsgeschwüre. Antiparasitäre Eigenschaften des Werkzeugs helfen bei der Bewältigung von Krätze.
  • Mit Stoffwechselstörungen. Die Sättigung der Pflanze mit bioaktiven Substanzen macht sie zu einem Nahrungsprodukt, das bei Fettleibigkeit, Diabetes und zur Normalisierung des Stoffwechsels eingesetzt wird.
  • Mit der Onkologie. Cumarine und Phytosterine haben eine Antitumorwirkung und helfen bei der Bekämpfung von bösartigen Erkrankungen der inneren Organe, des Lymph- und Bindegewebes sowie von Erkrankungen des Knochenmarks, die mit Anämie einhergehen. Antioxidantien eliminieren freie Radikale, verhindern deren schädliche Wirkung auf die Körperzellen und verringern das Krebsrisiko.
  • Mit Avitaminose. Moltebeeren werden für lange und schwer kranke Menschen empfohlen, um die Immunität zu normalisieren, die Widerstandskraft des Körpers gegen Bakterien zu erhöhen und ihn mit Vitaminen und Mineralstoffen zu sättigen. Früchte können vor der kalten Jahreszeit von jedermann konsumiert werden, um das Risiko von Komplikationen durch Infektionskrankheiten zu verringern.
  • Mit Nierenerkrankungen. Moltebeere wirkt harntreibend, krampflösend, antimikrobiell und bekämpft Nierensteine, Nephroluritis sowie entzündliche Erkrankungen des Harnsystems bakterieller Natur. Eine krampflösende Wirkung ist sehr angebracht, wenn der Zahnstein von geringer Größe verlassen wird.
  • Mit Herzkrankheiten. Berry hat milde blutdrucksenkende, hypocholesterinämische und venotonische Eigenschaften. Es befreit die Gefäße von atherosklerotischen Ablagerungen, beseitigt venöse Insuffizienz und normalisiert die Durchlässigkeit der Gefäßwand. Die entzündungshemmende Wirkung verringert die Wahrscheinlichkeit von Faserbildungen im Lumen des beschädigten Gefäßes, gefolgt von seiner Thrombose. Die Pflanze stärkt den Herzmuskel, erhöht die Produktivität von Herzkontraktionen. Indikationen für die Verwendung von Beeren sind daher Herzinsuffizienz, die Notwendigkeit einer Normalisierung des Blutdrucks.
  • Bei der Schwangerschaft. Die vitaminisierenden Eigenschaften von Moltebeeren tragen zur Sättigung des Körpers der werdenden Mutter mit essentiellen Vitaminen bei. Der Gehalt an Tocopherol wirkt sich günstig auf den Verlauf der Schwangerschaft aus und trägt zur normalen Entwicklung des Fetus im Mutterleib bei.

Die medizinischen Eigenschaften von Moltebeeren treten bei der Herstellung von Arzneimitteln sowie bei der Verwendung von frischen Beeren oder Beerenkonserven auf.

Drogen vorbereiten

Zu Hause können Sie viele Mittel vorbereiten. Um jedoch die Heilkraft der Pflanze zu maximieren, müssen die Algorithmen der folgenden Rezepte befolgt werden.

Immunstimulierender Tee

Eigenschaften Zur Vorbeugung werden in der kalten Jahreszeit Teeblätter getrunken. Zur schnellen Genesung bei Grippe anwenden.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Die getrockneten Moltebeerblätter werden zusammen mit den Tassen gemahlen.
  2. Ein Teelöffel der Mischung wird in ein Glas kochendes Wasser gegossen.
  3. Trinken Sie nach einer zehnminütigen Infusion dreimal täglich.

Entzündungshemmendes Abkochen

Eigenschaften Zugelassen zur Behandlung von Blasenentzündung, Nierenerkrankungen, Entzündungen des Magen-Darm-Trakts, Durchfall, zur Verbesserung der Verdauung und Normalisierung des Stoffwechsels, Diabetes.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Zu gleichen Anteilen werden Blätter und Wurzeln von Moltebeeren gemischt und zerkleinert.
  2. Ein Esslöffel der Mischung wird in ein Glas kochendes Wasser gegossen.
  3. Mach ein langsames Feuer und schmiere 15 Minuten.
  4. In einem Glas filtrieren, mit kochendem Wasser auf volle Lautstärke bringen.
  5. Nimm viermal am Tag eine viertel Tasse.

Antitussiv

Eigenschaften Die Verwendung von Moltebeerhusten hilft, Bronchitis zu verhindern, die Produktion von Bronchialsekreten zu normalisieren und die Lungenentzündung schneller zu heilen.

Kochen und Auftragen

  1. Um ein Antitussivum zu erhalten, müssen die Kelchblätter aus Moltebeeren gebraut werden. Sie können sie mit getrockneten Blättern mischen.
  2. Ein Esslöffel Tassen oder eine Mischung gießen ein Glas kochendes Wasser.
  3. Wickeln Sie den Behälter für fünf Stunden ein.
  4. Nachdem Sie darauf bestanden haben, filtern Sie.
  5. Wird den ganzen Tag über zu gleichen Teilen eingenommen.

Die heilenden Eigenschaften von Moltebeeren für den Körper sind unerschöpflich. Durch die Einnahme von Medikamenten erhält der Patient eine Dosis Vitamine und Mineralien, die den Körper insgesamt verbessern.

Beauty-Anwendungen

Moltebeeren werden in der Kosmetik aktiv eingesetzt. Das aus den Samen extrahierte Öl wird in Duschgels, Cremes, Shampoos und Tonics eingearbeitet. Antioxidantien und Vitamine sowie Fettsäuren in ihrer Zusammensetzung sind sehr nützlich für die Haut:

  • Ton auf;
  • hochziehen;
  • befeuchten;
  • verhindern falten;
  • Hautausschlag beseitigen;
  • entzündung lindern.

Der Saft aus den Beeren in seiner reinen Form kann als Gesichtsmaske verwendet werden. Eine große Anzahl von Nährstoffen in seiner Zusammensetzung sowie Fruchtsäuren sorgen für einen gleichmäßigen Ton und aktivieren die Erneuerung der Haut. Infusion und Abkochung der Blätter werden in den folgenden Fällen nützlich sein:

  • mit Haarausfall;
  • Schuppen, Seborrhoe;
  • mit erhöhtem Fettgehalt der Kopfhaut.

Infusionen können auch eingefroren und zum morgendlichen Tonic Wipe verwendet werden.

Optionen für den Tisch

Sie können Moltebeeren für den Winter in Form von fertigen Desserts kochen. Sie sind nützlich für Kinder, Erwachsene und ältere Menschen und sehr lecker.

Jam

Eigenschaften Der Kochprozess beinhaltet nicht das Mischen, um die Moltebeeren ganz zu halten.

  1. In 300 ml Wasser ein Kilogramm Zucker auflösen, den Sirup kochen.
  2. In den heißen Sirup getauchte ganze Beeren Moltebeeren, sechs Stunden einwirken lassen.
  3. Kochen Sie die Beeren zart und schütteln Sie das Marmeladenglas in regelmäßigen Abständen.

Eigenschaften Es wird ohne Zucker hergestellt, was dieses köstliche Dessert zu einer Diät macht.

  1. Ein Kilogramm reifer Beeren wird zu Kartoffelpüree gemahlen.
  2. Moltebeeren werden mit 300 ml Wasser übergossen, langsam angezündet und zum Kochen gebracht.
  3. 10-15 Minuten kochen lassen, dann durch ein Sieb filtrieren.
  4. Wenn die Brühe nur noch warm ist, 15 g eingeweichte Gelatine einspritzen und umrühren, bis sie vollständig aufgelöst ist.

Das Getränk

Eigenschaften Für die Konservierung von Kompott müssen Ein-Liter-Gläser verwendet werden.

  1. Gewaschene Beeren-Moltebeeren in Gläsern, die zu einem Drittel gefüllt sind.
  2. In jedes Glas werden 100-150 g Zucker gegossen.
  3. Füllen Sie die Beeren mit kochendem Trinkwasser, rollen Sie sie und sterilisieren Sie sie 20-20 Minuten lang.

Gießen

Eigenschaften Moltebeertinktur auf Wodka ist sowohl bei Kindern als auch bei blutdrucksenkenden Erwachsenen und älteren Menschen kontraindiziert.

  1. Ein halber Liter Glas Moltebeeren wird zu Kartoffelpüree zerkleinert.
  2. 100 g Zucker oder Honig schlafen ein.
  3. Wenn der Schnaps mit Alkohol gekocht wird, wird er zweimal gezüchtet, Sie können Wodka oder Brandy verwenden.
  4. Gießen Sie einen Liter Alkohol ein.
  5. Den Behälter dicht verschließen und mindestens 10 Tage an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.
  6. Nach der Infusion filtrieren und im Kühlschrank aufbewahren.

Vorsicht Regeln

Moltebeere konzentriert viele Chemikalien, deren therapeutische Eigenschaften bei chronischen Krankheiten nicht immer genutzt werden können.
Die unerwünschte Wirkung von Moltebeeren ist die Fähigkeit, die Produktion von Salzsäure zu stimulieren. Daher gehören zu den Gegenanzeigen für Moltebeeren:

  • hyperacide Gastritis;
  • Magengeschwür;
  • Zwölffingerdarmgeschwür;
  • unspezifische Enterokolitis.

Verglichen mit den vorteilhaften Eigenschaften ist der Schaden von Moltebeeren minimal, erfordert jedoch vor Beginn der Behandlung eine sorgfältige Prüfung des Gesundheitszustands. In der Medizin wird eine Therapie mit so einfachen Mitteln wie Moltebeere selten angewendet, aber der Patient kann durch eine Diversifizierung der Nordbeeren-Diät zu seiner Gesundheit beitragen.

http://herbalpedia.ru/catalog/moroshka/

Sumpfwächter oder Moltebeere - hier wachsen die nützlichen Eigenschaften in Russland

Wenn Sie ein völliger Fremder sind, der Wächter des Sumpfes, "Nordorange" oder Moltebeere, eine Beere ist, deren Foto unten zu sehen ist, sollten Sie den Artikel lesen, in dem Sie ausführlich über diese Kultur informiert werden.

Beschreibung, Eigenschaften, wo es wächst


Moltebeere ist eine krautige mehrjährige Kriechpflanze auf der nördlichen Hemisphäre. Es wächst in der Tundra und der Waldtundra, manchmal erstreckt sich das Verbreitungsgebiet bis in die mittleren Breiten der polnischen, russischen und belarussischen Gebiete.

Verbreitet am Rande von Moos, Torfmooren, feuchten Sumpfwäldern. In der Nähe der Moltebeeren finden Sie andere Beeren der nördlichen Hemisphäre, wie Blaubeeren, Preiselbeeren.

Moltebeere gehört zur Gattung Malina, Familie der Rosaceae. Der unterirdische Teil wird durch ein stark kriechendes Rhizom dargestellt. Jedes Frühjahr wachsen direkte Jahressprosse von 10 bis 20 cm Höhe, an deren Spitze sich jeweils ein Blattpaar und eine Blüte befinden.

Die Blätter bestehen aus fünf oder sieben leicht geschrumpften, gerundeten Lappen. Gleichgeschlechtliche Blumen. Blütenblätter sind weiß. Blütezeit ist Juni. Männliche oder staminierte Blüten sind etwas größer als weibliche oder pistillierte Blüten.

Früchte - Steinfrüchte, die gleichen wie die von Himbeeren, reifen in sieben bis acht Wochen. Die Moltebeeren sind zuerst grün oder hellgelb, dann rot, aber immer noch hart und geschmacklos. Nur dann bekommt es eine gelbe oder helle Bernsteinfarbe, einen angenehmen süß-sauren Geschmack, ein einzigartiges Aroma. Reife Beeren sind sehr empfindlich und halten langen Transporten nicht stand, daher wird sie für den Transport etwas unterreif gesammelt.

Nutzen und Gegenanzeigen


Die Vorteile von Moltebeeren aufgrund der reichhaltigen Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung. Sie enthalten Vitamine:

Makro- und Spurenelemente:

Der Zuckergehalt beträgt 7,4 g / 100 g. Tannine, organische Säuren, Ballaststoffe sind vorhanden.

Moltebeeren für Bewohner der nördlichen Regionen mit einem Mangel an Sonne und Vitaminen sind ein wichtiges Mittel gegen Beriberi, einschließlich Skorbut. Es normalisiert Stoffwechselprozesse, stärkt die Immunabwehr, reguliert die Herz-Kreislauf-Aktivität.

Es hat entzündungshemmende, antioxidative Eigenschaften. Es gibt keine besonderen Kontraindikationen für die Verwendung dieser Beere. Eine individuelle Unverträglichkeit kann der Hauptgrund für die Ablehnung von Moltebeeren sein.

Verwendung in der traditionellen Medizin, Kosmetologie

Als Volksmedizin wird Moltebeere verwendet:

  • Schwellung;
  • von Krätze;
  • mit Übergewicht;
  • das Blut zu stoppen;
  • bei hoher Temperatur;
  • von Erkältungen.

Rhizome Moltebeeren mit Ödem und Nierensteinen gebraut, ein Sud von ihnen werden für Fettleibigkeit verwendet. Dazu gießen 60 g trockene Rhizome kochendes Wasser in einer Menge von 0,5 Litern. Bei schwacher Hitze, vorzugsweise aber in einem Wasserbad, eine Viertelstunde kochen. Eine weitere Stunde darauf bestehen, mit einem Handtuch umwickelt. Trinken Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten 1/3 Tasse.

Frische Beeren enthalten kalorienarme Menüs, sie helfen bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße und wirken sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus. Beeren- und Laubbrühen werden bei Erkältungen und entzündlichen Erkrankungen getrunken.

Aufgrund des Gehalts an organischen Säuren, Vitaminen A und E werden in der Kosmetik Beeren und Moltebeersaft verwendet. Diese Substanzen wirken sich positiv auf die Haut aus, wirken verjüngend und straffend.

Am einfachsten ist es, der Haut vertrauten Creme eine kleine Menge Moltebeersaft zuzusetzen. Sie können eine Maske aus frischen Beeren machen. Dies erfordert zwei Esslöffel reife Beeren, einen Löffel saure Sahne. Die Beeren werden in einem Püree geknetet, mit saurer Sahne gemischt und auf die vorbereitete Haut des Gesichts und des Ausschnitts aufgetragen. Nach einer Viertelstunde wird die Maske mit warmem Wasser abgewaschen. Häufigkeit der Anwendung - einmal pro Woche. Diese Maske wird verwendet, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu pflegen.

Wie benutzt man?

Frische Moltebeeren werden während der Reifezeit der Beeren täglich als eigenständiges Gericht verzehrt.

Es ist sehr nützlich, angefeuchtete Moltebeeren zu essen, da die Aktivität der Bakterien die positiven Eigenschaften etwas steigert. Außerdem werden richtig gekochte, angefeuchtete Moltebeeren ungefähr zwei Jahre lang ohne Verderb gelagert.

Sie können Moltebeeren mit oder ohne Zucker befeuchten. Zuerst werden die Beeren sortiert, gewaschen und von überschüssigem Wasser befreit. Große Dosen werden zu den Aufhängern gefüllt und mit gekühltem kochendem Wasser gegossen. Binden Sie die Gaze in mehreren Schichten zusammen und legen Sie sie 2-3 Monate lang an einen kühlen Ort, an dem die Temperatur nicht höher als 2-5 Grad Celsius ist.

Sie können jedem Liter kochendem Wasser ein Glas Zucker hinzufügen, 10 Minuten kochen lassen, abseihen, abkühlen lassen und die Beeren einschenken. Wenn die Beeren häufig geerntet werden, können Sie die Moltebeeren in kleinen Holzfässern anfeuchten. Mit Ausnahme von Zucker können Sie der Marinade Nelken und andere Gewürze hinzufügen.

Kompotte, Marmeladen, Moltebeermarmeladen werden ebenso zubereitet wie aus Himbeeren oder Brombeeren. Gegenwärtig hat diese Kultur aufgrund der Reduzierung der natürlichen Plantagen in vielen Regionen den Schutzstatus erhalten. Daher können Liebhaber Moltebeeren selbst anbauen.

Landeregeln

Der industrielle Anbau begann in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts in Norwegen und Finnland. Hausgärtner beherrschen nur diese Kultur.

Vor dem Pflanzen werden die folgenden Aktivitäten ausgeführt, wodurch die Pflanzfläche wie eine Blätterteigpastete aus Polyethylen und Erde aussieht:

  • Wähle den beleuchteten Bereich.
  • Graben eines etwa 0,5 Meter tiefen und etwa gleich breiten Grabens;
  • Nehmen Sie dichtes Polyethylen und machen Sie überall kleine Löcher.
  • lege es auf den Boden des Grabens;
  • mit einer Schicht Erde einschlafen;
  • eine weitere Schicht aus Polyethylen wird gelegt;
  • verschließe es mit einer Schicht Erde;
  • Der obere, fruchtbare Teil des Bodens wird im Verhältnis 2 zu 1 mit Torf vermischt.
  • Die Mischung wird bis zum Rand des Grabens gefüllt und gut mit Wasser überschüttet.

Danach ist es möglich, die Samen im Herbst in den vorbereiteten Bereichen zu säen oder die Sämlinge dieser Ernte im Frühjahr zu pflanzen. Für eine erfolgreichere Entwicklung der Bepflanzung können neben den Büschen wilder Rosmarin, Sumpf, Heidelbeeren oder Preiselbeeren platziert werden.

Pflegeeigenschaften

Die Basis für einen erfolgreichen Anbau liegt vor allem in der richtigen Bewässerung. In Leitungswasser oder Brunnenwasser sollten Sie regelmäßig etwas Zitronensäure in einer Menge von 2-3 g pro 8-10 Liter Wasser hinzufügen.

Um Chlorose zu vermeiden, müssen Sie im Frühjahr im Boden für jedes Quadrat machen. m 30 g Schwefelpulver. Der Boden, auf dem Moltebeeren wachsen, sollte immer etwas feucht sein, daher ist eine regelmäßige Bewässerung erforderlich. Trockenes Wetter, Sommerhitze Im Sommer muss es täglich gemacht werden.

Gegenwärtig bietet der Hersteller verschiedene mit Mykorrhiza angereicherte Pilze der Familie Glomus an, wie z. B. „Mikor plus“. Wenn Mykorrhiza in den Boden gelangt, wird es nicht nur mit nützlichen Elementen angereichert, sondern auch vor pathogenen Mikroorganismen geschützt, der Säuregehalt bleibt auf dem richtigen Niveau und Wasser wird gespart zum gießen.

Sie können Granulat in jeder Wachstumsphase zugeben, es reicht aus, das Granulat von Hand in der Nähe der Pflanze zu verteilen und die Erde leicht bis zu einer Tiefe von 10 cm zu lockern. Im Frühjahr kann die Pflanze mit organischen und mineralischen Düngemitteln gedüngt werden, der Raum zwischen den Büschen ist manchmal mit Waldmoosstücken gefüllt.

Zucht

Sie können die Pflanzen multiplizieren:

Für die Samenvermehrung können Sie sie selbst aus frischen Früchten zubereiten oder kaufen. Wenn Samen von geernteten Beeren gewonnen werden, werden sie im Herbst sofort im Freiland gesät.

Wenn die Samen gekauft werden und ihre Menge begrenzt ist, sollten sie in Kisten gesät werden, die mit feuchtem Torf oder seiner Mischung mit Sand gefüllt sind (4 zu 1). Dies sollte sofort nach dem Kauf von Saatgut erfolgen. Wenn Sie sie bis zum Frühjahr halten, keimen sie höchstwahrscheinlich nicht.

Danach sollte die Box für 30-40 Tage dort aufgestellt werden, wo es nicht wärmer als + 3 + 5 Grad ist. Danach werden sie in einen warmen Raum mit einer Temperatur von + 20 + 25 Grad gebracht.

Im Frühjahr werden die Setzlinge an einem vorbereiteten Ort gepflanzt. Wenn Sie bereits erwachsene Sträucher haben, können Sie die Stecklinge schneiden und versuchen, sie mit kleinen Gewächshäusern zu bewurzeln. Wenn die Bewurzelung erfolgreich ist, werden die Büsche im Sommer oder im nächsten Frühjahr an einem festen Platz gepflanzt. Für eine erfolgreiche Bestäubung müssen viele Pflanzen vorhanden sein, damit männliche und weibliche Pflanzen zwischen die Büsche fallen. Männliche Pflanzen sind in der Regel viel weiblicher.

Bewertungen

Iwan Iwanowitsch, 20. 08.2016 g, Gebiet Brjansk

„Es brauchte Feuer, um so ein kleines Stück Tundra im Garten zu arrangieren, einen Blaubeerstrauch zu pflanzen und Moltebeeren aufzuschreiben. Er lagerte 45 Tage im Kühlschrank in einer Box mit Torf, wechselte dann zur Batterie und zog fünf Tage später an einen beleuchteten Ort. Fünf der acht Samen keimten und landeten zu Beginn des Sommers im Garten. Als die Blüten jedoch auftauchten, waren sie lila und nicht weiß, sodass es sich eindeutig nicht um Moltebeeren handelte. Eine weitere Untersuchung des Problems ergab, dass es sich um eine hybride Prinzessin handelte. "

Albina, 15. 08.2017, Region Moskau

"Im Frühjahr kaufte ich drei Sträucher Moltebeere, pflanzte sie an der niedrigsten und feuchtesten Stelle des Grundstücks, die Pflanzen begannen, aber es gab keine Blumen oder Beeren."

Vladimir, 07.07.2017, Region Murmansk

"Ich bin seit mehreren Jahren am Wachsen, Pflanzenmaterial wurde vor etwa vier Jahren aus dem Wald gebracht, ein ganzer Quadratmeter Boden wurde mit Moltebeersträuchern" abgeschnitten ", Beeren sind nur genug, um zu" schauen "und zu versuchen, und zum Ernten muss man in den Wald".

Heutzutage sammeln Hausgärtner nur Erfahrung im Anbau von Moltebeeren auf ihren Parzellen, aber dieser Beruf zieht die Liebhaber exotischer Pflanzen wirklich in seinen Bann.

Informationen zu den positiven Eigenschaften von Moltebeeren finden Sie im folgenden Video:

http://dachniki.guru/ogorod/yagody/moroshka.html

Moltebeere - eine einzigartige Nordbeere

Moltebeere ist eine Sumpfbeere, die in Russland, Weißrussland, Finnland wächst.

Die mehrjährige Pflanze gilt als einzigartiges Produkt mit einer wertvollen Zusammensetzung von Bestandteilen.

Berry wächst am liebsten in Strauch- und Moostundra sowie in Torfmooren.

Sie können sie in den sumpfigen Wäldern treffen. Im zaristischen Russland wurde die Beere sehr geschätzt, gesammelt und an den Tisch für gekrönte Häupter geschickt.

Beliebte Namen von Moltebeeren: Gloshina, Zar-Beere, Arktische Himbeere, Sumpfwächter.

Yuyuba ist eine leckere und ungewöhnliche Frucht in Ihrem Garten.

Es ist notwendig, Veilchen richtig zu gießen, für ihre schöne Blüte, lesen Sie hier.

Moltebeerbeschreibung

Krautige Pflanze, Halbstrauchart. Wächst normalerweise bis zu 30 cm, Rhizome kriechen.

Moltebeerblätter sind fünflappig, rundlich-reniform. Der Rand der Blätter ist uneben, gekerbt.

Die Beere selbst ähnelt Himbeeren, schmeckt aber sehr ungewöhnlich.

Die Geschmacksnuancen variieren von Blütenhonig bis zu würziger Bitterkeit. Manchmal schmeckt es gleichzeitig nach Ananas und Orange.

Der Strauch beginnt im Mai oder Juni zu blühen, die Blüten sind weiß und klein.

Wenn sie reif sind, sind die Beeren zuerst rot und dann verfärbt sich die Königsbeere orange-gelb und durchscheinend.

Die köstlichste Beere ist gelb-transparent, die rote Farbe der Beere zeigt ihre Unreife an.

Nützliche Eigenschaften von Moltebeeren

Moltebeere gilt als Quelle für eine Reihe von Vitaminen und Mikroelementen. Und das aus gutem Grund. Die Pflanze enthält Proteine, Pektinsubstanzen, Zucker, Anthocyane, Tannine, Carotinoide, Phytoncide, Phytosterine, Pflanzensterine.

In der Beere sind auch organische Säuren wie Ascorbinsäure, Äpfelsäure, Salicylsäure und Zitronensäure enthalten.

Moltebeeren enthalten die Vitamine C, B3, A, PP, A, B1 sowie die folgenden Spurenelemente: Magnesium, Calcium, Aluminium, Eisen, Silizium und Phosphor.

Vitamin C in Moltebeeren mehr als in Orange.

Der Hauptvorteil von Moltebeeren - das Vorhandensein von natürlichen Wirkstoffen in großen Mengen.

Dies sind Antioxidantien und Omega-Fettsäuren. Omega-Fette müssen im Körper vorhanden sein, sie wirken sich positiv auf die Gesundheit aus.

Eine weitere einzigartige Eigenschaft von Moltebeeren ist der Gehalt an Tocopherolen (Vitamin E). Sie sind für schwangere Frauen erforderlich, die das endokrine System, die Funktion des Herzmuskels, verletzen.

Moltebeeren werden seit langem in der Kosmetik verwendet. Auf der Grundlage von nützlichen Beeren produzieren Sahne, Shampoos, Seifen. Es ist nicht verboten, die Früchte der Pflanze und zu Hause zum Beispiel bei der Herstellung von Masken zu verwenden.

Beeren wirken sich positiv auf die Haut aus, der Bezug wird glatt, weich, mit Feuchtigkeit gefüllt.

Eine einzigartige und zarte Blume ist das Haselhuhn des Schachs. Lesen Sie darüber auf unserer Website.

Es ist nützlich, Moltebeere für medizinische Zwecke anzuwenden. Es wird bei folgenden Krankheiten angewendet:

  1. Beerenblätter und frisches Obst wirken harntreibend und können daher bei Erkrankungen der Blase eingesetzt werden.
  2. Es ist wichtig, Moltebeeren mit Magen-Darm-Erkrankungen zu sich zu nehmen.
  3. Verwenden Sie die Wunderbeere zur Behandlung von Verbrennungen und einigen Hautkrankheiten. Es heilt Wunden gut, es gibt Hinweise auf die Wirksamkeit von Moltebeeren bei der Behandlung von Hautkrebs, Krätze.
  4. Dies ist ein hervorragendes Mittel zur Stärkung des Immunsystems, es lindert Müdigkeit, erhöht den Appetit.
  5. Es ist nützlich, bei Erkältungen, insbesondere bei Halsschmerzen, Moltebeeren in das Menü aufzunehmen.
  6. Aufgrund des hohen Gehaltes an Vitamin C haben die Menschen in den Polarländern Moltebeeren immer zur Vorbeugung und Behandlung von Skorbut verwendet, einer im Norden weit verbreiteten Krankheit.
  7. Die Zusammensetzung der Früchte ermöglicht es Ihnen, sie zur Behandlung von Schwermetallvergiftungen zu verwenden.

Anbau von Beeren

Der Anbau von Moltebeeren im Garten gilt als Seltenheit, in den skandinavischen Ländern gibt es jedoch bereits industrielle Pflanzanlagen.

Northern Berry ist launisch, es ist schwer, sich an Bedingungen anzupassen, die dafür ungeeignet sind.

Zur gleichen Zeit gibt es Informationen, dass in einigen Regionen Russlands Moltebeere gut etabliert ist.

Zum Beispiel in den Regionen Orjol und Lipezk.

Zucht

Für die Vermehrung von Moltebeeren werden verschiedene Methoden angewendet.

Sträucher aus dem Wald graben. Der Strauch bricht vorsichtig ein und wird zusammen mit einem Erdballen in einen Topf oder eine Papiertüte geschoben. Als nächstes wird die Pflanze auf der Baustelle gepflanzt.

Strauchschnitte werden im Wald geschnitten und anschließend im Gewächshaus verwurzelt. Die Stecklinge sollten klein sein, sie werden in Nährboden gepflanzt, mit Folie bedeckt und reichlich bewässert.

Wir müssen versuchen, den Boden nicht zu stark zu trocknen und die Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten.

Samenvermehrung. Diese Methode hat einen Nachteil - die Pflanzen dürfen sich in der Qualität nicht zum Besseren unterscheiden.

Kauf Sämlinge. Beim Kauf eines Sämlings ist zu beachten, dass hauptsächlich importierte Sorten auf dem Markt sind und nicht lange Winter aushalten.

Der Boden für den Moltebeerbusch sollte feucht, leicht sauer, hell und gut belüftet sein.

Es ist nützlich, den Boden mit einem Pilz namens Mykorrhiza zu düngen.

Es ist nützlich für Moltebeeren und ist an Orten seines Wachstums vorhanden. Es kann aus dem Boden des Waldes hinzugefügt oder in einem Geschäft gekauft werden.

Lesen Sie auf der Website, wenn Sie Gladiolenzwiebeln graben, um sie für die nächste Saison aufzubewahren.

Moltebeer-Rezepte

Neben frischen Beeren werden Moltebeeren in Form von Aufgüssen, Abkochungen und Säften verwendet, die in kulinarischen Rezepten verwendet werden. Hier sind einige Rezepte.

Moltebeersaft

Die Beeren werden in heißem Wasser gewaschen und durch eine Saftpresse gegeben. Dann wird der Saft pasteurisiert und in Gläser gegossen. Das fertige Produkt wird an einem kühlen Ort gelagert.

Moltebeersaft kann mit Zucker zubereitet werden. In diesem Fall werden 500 Gramm zu 1 Liter Saft hinzugefügt. Zuckersand.

Moltebeergelee

Die Beeren sind gut gewaschen und mit einem Stößel verrieben. Die Masse wird mit Wasser versetzt und zum Sieden erhitzt.

Die Brühe wird 3-4 Minuten gekocht und dann mit Zucker und Gelatine versetzt.

Die Masse wird erneut zum Kochen gebracht, 30 Minuten gekocht und in Gläser gegossen. Auf 1 kg Beeren werden 500 gr gegeben. Zuckersand.

Pulverisierte Moltebeere

In den gewaschenen Wannen schlafen frische Beeren ein. Dann müssen Moltebeeren kaltes abgekochtes Wasser einschenken und im Keller lagern.

So gehört Moltebeere zu den einzigartig zusammengesetzten Beeren und wirkt sich positiv auf den Körper aus.

Es kann im Garten angebaut werden, ist lange haltbar und hat einen angenehmen Geschmack.

http://rusfermer.net/sad/yagodnyj-sad/posadka-yagod/moroshka.html
Up