logo

Hallo! Vor nicht allzu langer Zeit habe ich Gemüse für den Anbau bewertet, bei dem Karotten an erster Stelle standen. Danach wurden mir genügend Fragen geschickt, ob es wahr ist, dass Karotten das Wachstum beeinflussen, das Wachstum fördern, wie diese Karotte ist, wie man kocht und dergleichen, um größer zu werden. Darum geht es in dem Artikel heute.

Karotten gelten als eines der wichtigsten Wachstumsprodukte. Insbesondere Ärzte raten ihr, in der Jugend und in der Kindheit zu essen. Dieses Gemüse enthält eine große Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und anderen wichtigen Nährstoffen.

Karotten haben ihre leuchtend orange Farbe durch Beta-Carotin erhalten, das in unserem Körper in Wachstumsvitamin A umgewandelt wird. Es ist eines der führenden Obst- und Gemüsesorten in Bezug auf den Carotingehalt.

Weist die Karotte menschliches Wachstum auf?

Vor einigen Jahren machten Wissenschaftler in Israel eine merkwürdige Beobachtung über die Auswirkung von Orangengemüse auf das Wachstum von Kindern. Es nahmen über 500 Personen im Alter von 4 bis 17 Jahren teil. Die israelische Zeitung Nrg Maariv veröffentlichte auf ihren Seiten die Ergebnisse.

Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass Kinder, die von klein auf viel orangefarbenes Gemüse zu sich nahmen, im Durchschnitt doppelt so schnell wuchsen wie diejenigen, die nicht mit diesem Gemüse gefüttert wurden. Der Bericht sagt auch, dass verkümmerte Kinder größtenteils vollkommen gesund sind, aber ihrer Ernährung fehlen einfach die notwendigen Nährstoffkomponenten, und dies führt häufig zu geringem Wachstum. Nrg Maariv schreibt folgendes.

Übrigens ist in 10 Wurzelfrüchten mittelgroßer Karotten genauso viel Kalzium enthalten wie in 500 ml Kuhmilch. Gleichzeitig wird Kalzium aus Möhren im Gegensatz zu Milch zu 100% vom Körper aufgenommen. Und aus den gleichen 500 ml Kuhmilch nimmt der menschliche Körper maximal die Hälfte auf.

Wie man Karotten benutzt, um zu wachsen?

Der einfachste und beste Weg ist meiner Meinung nach, rohe Karotten zu essen. Es kann ohne Wärmebehandlung gut aufgenommen werden. In gekochter Form ist es auch gut zum Verzehr geeignet, verliert aber bis zu 30–70% seiner positiven Eigenschaften.

Ich erinnere mich, dass einer der Leser, Yarastu, mitgeholfen hat, einen einfachen Cocktail mit Karottensaft anzubauen, auf den ich weiter unten eingehen werde.

Karottencocktail Rezept

Drei frische, mittelgroße, geschälte Karotten springen durch einen Entsafter (Vitamine bleiben viel länger, wenn Sie kaltgepresste Schneckenentsafter verwenden). Sie erhalten 150–300 ml Saft. Nehmen Sie dann 1 Esslöffel Pflanzenöl, 1–2 gekochtes Eiweiß, gießen Sie Karottensaft (Sie können 50–100 ml Wasser hinzufügen) und mischen Sie mit einem Mixer, bis alles glatt ist.

Sie müssen sofort trinken, das heißt, frisch! 10-15 Minuten nach der Zubereitung ist der Sinn des Getränks gering, wenn Sie es nicht trinken.

Sie können diese Cocktailkurse trinken. Zum Beispiel 2 Wochen, 2 mal am Tag, 250 ml (morgens und 4-6 Stunden vor dem Schlafengehen). Dann ruhen wir uns 2 Wochen aus und wiederholen den Kurs erneut.

Achtung! Bei Karottensaft und Möhren muss man auch das Maß kennen. Fehlschlag führt dazu, dass sich der Zahnschmelz verschlechtert, das Sehvermögen verschlechtert, die Haut vergilbt und so weiter. Die empfohlene tägliche Einnahme von Karottensaft während des aktiven Wachstums beträgt nicht mehr als 500–1000 ml oder nicht mehr als 20–30 mittelgroße Wurzelgemüse. Wie die Praxis zeigt, gibt es bei kleineren Dosierungen wenig Verwirrung. Ab großen Dosen können Probleme mit der Bauchspeicheldrüse auftreten. Erhöhen Sie die Menge im Allgemeinen schrittweise und überwachen Sie die Reaktion des Körpers.

Ich möchte auch erwähnen, dass Karotten helfen, den Körper zu reinigen, Giftstoffe und schädliche Galle zu entfernen, die Ansammlung von überschüssigem Fett zu verhindern und den Stoffwechsel zu beschleunigen. Personen mit Hautproblemen wird besonders empfohlen, Karottensaft zu trinken und Karotten zu essen. Versuchen Sie, täglich 5–10 rohe Karotten mittlerer Größe zu essen. In 2 Monaten wirst du Ode an sie singen. Im Gegensatz zu pharmazeutischen Präparaten beseitigen Karotten die Ursache von Hautproblemen - Verschmutzung der Leber - und ersticken die Symptome nicht. Es wirkt sich positiv auf die Leberfunktion aus und reinigt den Körper von innen. Infolgedessen sorgte saubere und schöne Haut natürlich im Allgemeinen für eine angemessene Ernährung.

Karotten für werdende Mütter und das Wachstum ihrer Kinder

Viele Ärzte argumentieren, dass Karottensaft ein wesentliches Getränk für werdende Mütter während der Schwangerschaft ist. Es wird nicht nur die Gesundheit der Mutter verbessern, sondern auch dem zukünftigen Kind helfen, sich gut zu entwickeln.

In einem früheren Artikel habe ich darüber geschrieben, wie die Sonne schwangere Frauen und das Wachstum ihrer zukünftigen Kinder beeinflusst. Guter Effekt, wenn auch kurz (mehr hier). Noch besser wäre es, wenn Mama genug Sonne bekommt und während ihrer Diät ständig vitamin A-reiche Lebensmittel, wie rohe Karotten, Saft daraus vorhanden sind. So wird dank der Sonne im Körper Vitamin D - eine Ressource für das Wachstum des Knochengewebes des Kindes, und dank der Karotten wird Vitamin A - das Wachstum des Knochengewebes, das auch für die intrauterine Entwicklung des Kindes nützlich ist. Dies sind zwei wichtige Vitamine, die das Wachstum des Körpers des Kindes beeinflussen und an die sich alle Eltern immer erinnern sollten.

Selbst wachsen oder kaufen?

Es ist nicht das erste Mal, dass ich das sage, aber immer noch. Wenn möglich, bauen Sie Ihr eigenes Gemüse an oder kaufen Sie es bei Dorfbewohnern auf Biobetrieben. Für diejenigen, die ohne Chemikalien wachsen. Über wo Bio-Produkte zu nehmen, schrieb ich hier. Industrielle Karotten sind hauptsächlich eine Sammlung von Mineraldüngern und Substanzen, die den menschlichen Körper schädigen. Kurz gesagt, nicht die beste Option.

Nun, wahrscheinlich alles für heute. Nutzen Sie alle Vorteile von Karotten in vollem Umfang! Und am Ende des Artikels natürlich die 3. Etappe des Kreuzworträtselturniers.

Hoffe, dass Informationen über die Auswirkungen von Karotten auf das Wachstum war hilfreich für dich. Danke an alle! Tschüss!

http://yarasty.ru/271-morkov-sposobstvuyet-dlya-rosta-tela-cheloveka.html

Wie man Karotten für das Wurzelwachstum füttert und das war süßes Volksheilmittel und Dünger

Um leckere große Karotten zu produzieren, ist nicht nur die richtige Bewässerung wichtig (Wurzelfrüchte wachsen bitter, klein, modifiziert durch Feuchtigkeitsmangel, dh sie verformen sich, verdrehen sich). Es ist notwendig, geeignete Düngemittel auszuwählen und diese rechtzeitig richtig anzuwenden. Nährstoffmangel sowie ein Überangebot an Nährstoffen können schädlich für die Kultur sein.

Im Arsenal der Gemüseanbauer befinden sich mineralische oder organische Düngemittel. Die ersten werden an speziellen Verkaufsstellen gekauft und sind einfach zu handhaben: Es reicht aus, sich in Wasser aufzulösen oder einfach in den Boden einzubetten. Organisches Material (ein Aufguss aus Asche, grünem Gras, Königskerze, Hühnermist usw.) ist verfügbar, aber Sie müssen an der Zubereitung des Top-Dressings basteln.

Wichtige Spurenelemente, ohne die es keine reiche Ernte geben wird

Wie füttere ich Karotten im Freiland? Welche Nährstoffe werden benötigt, um richtig zu wachsen und sich zu entwickeln?

Ein Komplex von Mikroelementen ist an der Bildung gesunder Wurzelfrüchte beteiligt, von denen jedes wichtig ist.

Sämlinge müssen zunächst mit Stickstoff gefüttert werden. Das Element aktiviert das Wachstum der grünen Masse, d.h. Durch die Bildung des Bodenteils nimmt der Gehalt an Eiweiß und Carotin in Früchten zu. Mit einem Mangel an Stickstoff Sprossen verwelken die Blätter klein und werden gelb, Früchte - kleiner, nicht gegossen.

Im Stadium des aktiven Wachstums ist eine zusätzliche Kaliumergänzung erforderlich, die während der gesamten Saison angewendet werden kann. Sie sorgen für eine normale Photosynthese, die Kultur wird resistenter gegen alle Arten von Krankheiten und Schädlingen, der Geschmack der Wurzelfrüchte ist zarter. Bei einem Mangel an Kalium sind die Büsche verkümmert, aber der oberirdische Teil entwickelt sich besser zum Nachteil der Wurzel, die Blattspitzen werden braun oder bilden insgesamt einen Bronzeton.

Bei besonders heißem Wetter (Mittsommer) benötigt die Kultur Phosphor. Wenn es an einem Element auf den Blättern mangelt, können purpurrote oder rötliche Streifen gefunden werden, die sich gelb färben, sich verdrehen und absterben. in Früchten wird die Spitze schmal und lang und nicht rund, auch der Geschmack wird nicht erfreut sein. Phosphor-Dressing macht den Kern der Frucht hart und verleiht der Frucht Süße.

Auch mitten im Sommer mit Borsäurelösung besprühen. Bor wirkt als Regulator der Bestäubung, des Kohlenhydrat- und Eiweißstoffwechsels, erhöht den Zuckergehalt. Ein Mangel des Elements äußert sich in einer Verlangsamung der Wachstumsraten, einer marginalen und apikalen Nekrose der Blätter, einer Dehnung und Verdünnung der Wurzelfrüchte.

Karotten und Rüben sollten während des Anbauens von Wurzelfrüchten mit Mangan und Bor gefüttert werden. Wenn es nicht genügend Elemente auf den Blättern gibt, können weiße und rötliche Flecken gefunden werden und das Herz der Frucht wird sehr dunkel sein.

Die Basis für die Ernte legen

Es reicht nicht aus, Nährstoffe während des Wachstums einzubringen. Es ist besonders wichtig, den Boden zunächst zu düngen. Vorbereitende Arbeiten vor der Aussaat. Superphosphat, Nitrat oder Kaliumchlorid können im Boden eingebettet sein. Wenn es sich bei dem Boden um schweren Lehm handelt, muss die Bröckeligkeit durch Einbringen von Sand und Torf erhöht werden.

Es ist nützlich, die Nährlösung und die Samen zu verarbeiten. Das Rezept ist ganz einfach:

  • In 1 Liter warmem Wasser lösen wir 1 g Kaliumpermanganat (Mangan) und 2,5 ml eines flüssigen Mineraldünger-Komplexes.
  • Die Samen mehrere Stunden einweichen, dann mit klarem Wasser abspülen, fließfähig trocknen und säen.

Wie man im Frühjahr Karotten füttert

Was und wann Karotten füttern, um der Kultur zu nützen und nicht zu schaden? Empirisch abgeleiteter Standard-Vierfachdüngerauftrag.

Düngemittel sollten in bestimmten Entwicklungsstadien angewendet werden:

Wie man Möhrensämlinge füttert

Wie man Karottensämlingsrezepte einzieht

Legen Sie nach dem Ausdünnen der Sämlinge den ersten Verband ein. Zu diesem Zeitpunkt haben die Triebe mehrere Blätter. Als Top-Dressing eignet sich eine Mischung aus Superphosphat, Harnstoff und Kaliummagnesia. Alle Komponenten zu gleichen Teilen mischen, 1 Esslöffel in 10 Liter Wasser auflösen und die Bepflanzung aufgießen.

Die zweite Fütterung sollte 2,5 Wochen nach der ersten erfolgen

  • Wenn möglich, Möhren mit Holzasche füttern.
  • Geeignet ist die Aufbereitung mit Fertigmischungen: Kemira-Wagen, Nitrophoska, Dissolving. Nehmen Sie für 10 Liter Wasser 60 g Dünger.

Wie Karotten im Juni und Juli für die Süße von Früchten und Wachstum zu füttern

Der dritte Verband wird in der Periode des Wurzelwachstums (Sommer) durchgeführt.

Düngemittel werden verwendet, um den Zuckergehalt der zukünftigen Ernte zu erhöhen. Verwenden Sie Holzasche (trocken oder Infusionslösung):

  • Trockene Holzasche wird mit einer Rate von 1 Tasse pro 1 m² Fläche über das Bett gegossen und reichlich gewässert.
  • Ein Ascheaufguss wird wie folgt hergestellt: Eine 3-Liter-Flasche Asche wird über 10 Liter Wasser gegossen und zwei Tage lang gezogen, dicht mit einem Deckel bedeckt. Dann wird das Konzentrat verdünnt: Nehmen Sie für 1 Liter Wasser 1 Liter der Infusion und gießen Sie die Beete unter der Wurzel.

Wie füttere ich Möhren Ende August und September?

Wie man Karotten Ende August und September füttert

Die Endbehandlung erfolgt einen Monat vor der geplanten Ernte.

Kali-Beilage

  • Die am häufigsten verwendete Lösung ist dieselbe Holzaschelösung.
  • oder Kaliumsulfat (nehmen Sie einen Esslöffel Dünger auf 10 Liter Wasser und gießen Sie ihn unter die Wurzel, verschütten Sie sauberes Wasser, um die Spitzen abzuwaschen).

Wenn Sie sich an die Regelmäßigkeit der Düngung halten, erhalten Sie hervorragende Ergebnisse: Die Spitzen wachsen grün und glatt, und die Wurzeln - gerade, süß, saftig und gesund.

Füttern Sie Karotten mit Bor, um die Süße von Wurzelgemüse zu erhöhen

Viele wissen nicht, wie man Karotten füttert, damit sie süß sind. Das Geheimnis ist einfach: Sie müssen den Mangel an Bor füllen:

  • In 10 Liter Wasser 15 Gramm Bor einrühren und auf den Blättern verarbeiten.

Es gibt unterschiedliche Konzentrationen von Bor. Befolgen Sie daher unbedingt die Empfehlungen des Herstellers in den Anweisungen.

Top Dressing mit komplexen Zubereitungen

Das Wachstum und die normale Entwicklung von Möhren werden durch komplexe Mineraldünger günstig beeinflusst. Verwenden Sie sie ausschließlich gemäß den Anweisungen auf der Verpackung.

Das Medikament Agricola 4 enthält alle mineralischen und organischen Bestandteile, die Karotten benötigen. Sie können Dünger unter die Wurzel auftragen und das Sprühen der Blätter durchführen. Während der gesamten Saison füttern, die letzten Dressings einige Wochen vor der Ernte ausgeben.

Viele Gemüseanbauer bevorzugen Kemira Universal. Es besteht aus Nitroammofosk und anderen nützlichen Komponenten. Die Zusammensetzung ist ausgewogen, trägt daher zu einem intensiven Wachstum im Allgemeinen bei, erhöht die Menge an Vitaminen und Zucker in Früchten.

Wie man im August und September Karotten-Volksheilmittel füttert

Wie man Karotten füttert, um die Wurzelernte Volksheilmittel zu erhöhen

Wie Rüben und Karotten Volksheilmittel füttern? In der Zeit der Reifung Früchte wollen nicht "Chemie" verwenden. Nicht nur komplexe mineralische Verbindungen, sondern auch organische Spitzenverbände sind bei Gärtnern weit verbreitet. Sie wirken sich auch günstig auf das Karottenwachstum aus, sind kostengünstig und einfach zuzubereiten. Die Proportionen sollten korrekt berechnet werden, da ein Überangebot an bestimmten Stoffen gefährlicher ist als deren Mangel. Als Rohstoff für die Herstellung von Düngemitteln wurden Holzasche, grünes Gras, Hühnermist und Königskerze verwendet.

Kräuter- oder Ascheaufguss bei schlechtem Karottenwachstum

Wenn Karotten schlecht wachsen, als Sie füttern können?

Es stellt sich heraus, dass die Pflanze gut auf die Fütterung einer Brennessel-Infusionslösung anspricht. Das Gras enthält in seiner Zusammensetzung Kalium, Magnesium, Eisen und Kalzium.

  • Füllen Sie den Eimer mit 1/3 zerdrückten Blättern und Brennnesselstielen, bedecken Sie ihn mit Wasser und schließen Sie ihn mit einem festen Deckel.
  • Lassen Sie die Mischung eine Woche lang warm, damit sie fermentieren kann.
  • Um den Fermentationsprozess zu beschleunigen, fügen Sie einen Beutel Hefe und ein Glas Holzasche hinzu.
  • Die Mischung abseihen, 0,6 Liter Dünger für 10 Liter Wasser nehmen und Karotten unter die Wurzel gießen.
  • Wenn die Spitzen ungesund sind, streuen Sie über die Blätter. Verdünnen Sie dazu die Infusion mit Wasser im Verhältnis 1 zu 20. Sprühen liefert nicht nur Nährstoffe, sondern schützt auch die Ernte vor Schädlingen.

Kann man Möhren mit Asche füttern?

In jedem Stadium des Wachstums und der Entwicklung im Freiland ist die Verwendung von Holzasche zulässig. Es wird trocken zwischen die Reihen gestreut, aber flüssiger Verband ist effektiver.

  • Zur Herstellung des Ascheaufgusses 60-70 g Holz- oder Grasasche in 1 Liter kochendem Wasser auflösen, 2 Tage einwirken lassen. Dann trennen wir uns mit Wasser im Verhältnis 1 zu 10 und wir gießen.

Düngung von Karotten mit Hefe im August für das Wachstum von Wurzelfrüchten

Anscheinend veranlasste der Ausdruck "Wachsen wie Hefe" den Versuch, Hefe-Dressing auf Pflanzen aufzutragen, die erfolgreich als Wachstumsstimulator fungierten. Dünger gleicht den Stickstoff- und Phosphormangel aus, reichert den Boden mit Mineralien und Vitaminen an. Die Struktur und die Mikroflora des Bodens verbessern sich, was sich günstig auf die Qualität der Wurzelfrüchte auswirkt. Können Sie Karotten mit Hefe füttern? Ja natürlich!

Sie können frische oder trockene Hefe verwenden:

  • In 2,5 Liter Wasser 500 g frische Hefe auflösen und über Nacht warm gären lassen. Vor Gebrauch mit Wasser im Verhältnis 1 zu 10 verdünnen.
  • Für 5 Liter Wasser benötigen Sie 5 g Trockenhefe und 35 g Zucker, gerade genug, um 2 Stunden zu bestehen. Vor Gebrauch mit Wasser im Verhältnis 1 zu 5 verdünnen.

Hefedünger ist am besten in der dritten Wachstumsphase geeignet (mehr dazu oben). Bei warmem Wetter düngen, damit der Gärprozess im Boden fortgesetzt wird. Hefepilze werden aus viel Kalium aus dem Boden gezogen, daher parallel Holzasche zugeben.

Wie man Karotten mit Jod füttert, um Wurzelfrüchte und Süßigkeiten zu vermehren

Für Karotten ist die Behandlung mit Jod enthaltenden Zusammensetzungen günstig. Das Element fördert das aktive Wachstum, die Wurzeln sind mit Vitaminen gesättigt und werden schmackhafter. In Kontakt mit der Frucht und den Blättern hat eine antiseptische Wirkung.

  • In 1 Liter Wasser ein paar Tropfen Alkoholjod auflösen und die Bepflanzung besprühen.
  • Barriere für Krankheiten und Schädlinge ist die Blattbehandlung mit einer Lösung aus Milch und Wasser (wir nehmen sie 50 bis 50) und Jod (2-4 Tropfen pro 1 Liter). Die Zusammensetzung bildet einen weißlichen Film, der um die Blätter gewickelt ist. Dieser Verband erhöht nicht nur die Erträge, sondern schützt auch vor Krankheitsschäden. Wurzelfrüchte sind süß, groß und gut gepflegt.

So füttern Sie Möhren mit Borsäure für die Süße von Früchten

Wie füttere ich eine Karotte so, dass sie süß ist? Futter Borsäure wird Ende August während der Reifezeit der Ernte durchgeführt. Dieses Verfahren erhöht den Zuckergehalt der Frucht signifikant:

  • Nimm 1 hl Borsäure, gieße 1 l heißes Wasser und rühre, bis sich alles aufgelöst hat.
  • Danach das Konzentrat in 10 l kaltem Wasser auflösen und auf die Blätter sprühen.

Wie man Karotteninfusion von Königskerzen und Hühnermist füttert

Wie man Rüben und Karotten füttert

Frisch Königskerze Futterpflanzen kategorisch unmöglich. Im Frühjahr kann unter Ausgrabung der Fläche vor der Aussaat Fäulnismist ausgebracht und während der gesamten Saison mehrmals mit einer Königskerzeninfusionslösung gefüttert werden. Es ist unmöglich, das Dressing zu missbrauchen, da der grüne Teil zum Nachteil der Früchte aktiv wächst und sie außerdem mit Nitraten übersättigt werden. 1 Monat vor dem Aufgraben von Wurzelfrüchten stellen wir die Herstellung eines solchen Dressings ein.

Die Zubereitung einer Königskerzeninfusion ist nicht schwierig:

  • Füllen Sie den Behälter mit 1 Teil frischem Mist und die restlichen 4 Teile mit Wasser. Zwei Wochen einwirken lassen. Vor Gebrauch mit Wasser im Verhältnis 1 zu 10 verdünnen, etwas Holzasche zugeben und einfüllen.

Kuhmist kann durch eine Infusionslösung mit Hühnermist ersetzt werden. Eine erneute Infusion ist auch nicht möglich, da dies zum Tod der Kultur führt.

  • Wir verdünnen frischen Hühnermist mit Wasser 1 bis 5 und ziehen 5 Tage lang, mischen dann die Mischung mit Wasser in Anteilen 1 bis 10 und gießen sie darüber.

Blattfutter Karotten

Die Blattverarbeitung kann Pflanzen auch mit fehlenden Elementen anreichern:

  • Damit die Spitzen wachsen, sprühen Sie zu Beginn der Saison die Harnstofflösung (1 Esslöffel pro Eimer Wasser);
  • Ein Magnesiummangel hilft bei der Auffüllung der Behandlung mit Magnesiumsulfatlösung (20 g pro 10 l Wasser).
  • Besprühen Sie die Blätter mit einer Lösung aus Kaliumhumat (1 Esslöffel Dünger pro 10 Liter Wasser), um die Fruchtsüße zu erzielen.
http://chto-posadit.ru/chem-podkormit-morkov-dlya-rosta-korneplodov-i-chtoby-byla-sladkaya-narodnye-sredstva-i-udobreniya/

Wie man eine kleine Höhe repariert

Die Körpergröße eines Menschen wird laut Ärzten in erster Linie von den menschlichen Genen bestimmt. Aber selbst eine Person mit kleiner Statur hat die Möglichkeit, sie bis zu 15 cm zu korrigieren und in die Gruppe "mittlerer Größe" einzutreten.

Es gibt 3 Bedingungen, ohne die das normale Wachstum des Kindes unmöglich ist:

  1. gutes Essen
  2. normale hormonelle Regulation und
  3. korrekte Verlegung des Knochen- und Knorpelsystems.

Insbesondere kann ein geringes Wachstum mit Hilfe einer speziell abgestimmten ausgewogenen Ernährung korrigiert werden. Aus bioökonomischer Sicht wandelt ein Mensch die verzehrten Lebensmittel vor Erreichen der vollen körperlichen Reife in Energie um, die dann für verschiedene Zwecke aufgewendet wird - zur Aufrechterhaltung der lebenswichtigen körpereigenen Aktivität, Arbeit, Studium, Sex, Sport, Bekämpfung von Infektionen, Krankheiten usw. und das Netto-Gleichgewicht der Energie aus Nahrungsmitteln wird sich in Wachstum und mit einem Übermaß an Nahrungsmitteln in Gewicht verwandeln.

Es ist sehr wichtig, dass das Essen nicht nur in der Menge, sondern auch in der Qualität der Zusammensetzung ausreichend war. Zum Beispiel wird eine unzureichende Proteinaufnahme im Körper von einer Wachstumsverzögerung und Dystrophie begleitet. Protein ist in Fleisch, Fisch, Eiern, Milch, Hüttenkäse enthalten.

Um ein kleines Wachstum zu korrigieren, ist es sehr nützlich, Hüttenkäse, Fleisch, Milch, Gemüse, Obst und Fisch zu essen. Es müssen keine Orangen, Avocados oder andere exotische Früchte sein. Zum Beispiel enthalten Karotten mit Butter oder Sauerrahm viel Vitamin A, das als Wachstumsvitamin bezeichnet wird. Es muss jedoch beachtet werden, dass Vitamin A am besten mit Fetten aufgenommen wird. Daher ist es am nützlichsten, nicht nur eine Karotte zu nagen, sondern sie zu reiben und mit saurer Sahne zu füllen.

Und damit die Knochen wachsen können, brauchen sie Vitamin D, Kalzium und Eiweiß. Es gibt viel Vitamin D in Eigelb, Fischöl, rotem und schwarzem Kaviar. Daher wird Kindern häufig warme Milch gegeben, die mit frischen rohen Eiern gemischt wird. Normalerweise wird ein Ei für zwei Gläser genommen und diese Mischung wird geschüttelt. Sie müssen es dreimal täglich trinken.

Um eine kleine Körpergröße zu korrigieren und das Körperwachstum zu fördern, schlagen einige Ernährungswissenschaftler vor, zwei Stunden nach dem Abendessen vor dem Zubettgehen ein Gelee aus Knorpel und Rinderknochen zu essen. Sie können Brühe anstelle von Gelee trinken. Die Abendzeit ist auf die aktivste Produktion von somatotropem Hormon im Schlaf zurückzuführen.

In physikalischer Hinsicht ist die Länge der Wirbelsäule und der Beine für das Wachstum verantwortlich. In den letzten Jahren wurden in Russland und im Ausland Methoden zur Korrektur von Kleinwuchs mithilfe spezieller Simulatoren und Vibrationsmaschinen entwickelt, mit denen eine Person gedehnt werden kann. Zur Korrektur von Kleinwuchs verwenden wir Simulatoren, die Flexibilität und Körperhaltung verbessern, Vibrationsgeräte für Dehnungsstreifen und Massagegeräte, mit denen wir den gesamten menschlichen Körper effektiv beeinflussen und sein Wachstum proportional steigern können. Diese Techniken werden seit mehreren Jahren angewendet und liefern hervorragende Ergebnisse.

Zusätzlich zur Erhöhung der Körpergröße wird die Körperhaltung verbessert und die Krümmung der Beine korrigiert. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, Osteochondrose und Skoliose vorzubeugen. Die langjährige Praxis hat gezeigt: Mit der komplexen Umsetzung aller Richtlinien können Sie im ersten Monat eine Wachstumssteigerung von 2-3 cm erzielen, die bis zum gewünschten Ergebnis anhält.

"Wie man eine kleine Höhe repariert" und andere Artikel aus dem Abschnitt Nützliche Informationen

http://www.rostmaster.ru/lib/info/info-0025.shtml

Was Karotten für das Wachstum zu gießen

Karotten sind beim Anbau von Gemüse recht unprätentiös, aber selbst sie braucht vom Moment des Auflaufens bis zur Ernte ein paar Dressings.

Wenn die Ernte in gutem lockerem Boden mit vorgesäten organischen und mineralischen Düngemitteln gepflanzt wurde, sollte sie auch in diesem Fall regelmäßig gefüttert werden:

  • Zum einen für hohe Erträge
  • und zweitens, damit die Karotten ihre sortentypischen Eigenschaften erhalten: die Größe, den Zuckergehalt der Früchte sowie ihre lange und gute Lagerung.

Was und wie füttert man Karotten, um eine reiche Ernte an Wurzelfrüchten zu erzielen?

Wann man Karotten füttert

Abhängig von der Zusammensetzung des Bodens, in dem die Wurzel wächst, können Sie eines von mehreren Fütterungsschemata auswählen.

Wir möchten unsere Website verbessern, aber wir werden nicht ohne Ihre Hilfe auskommen. In den Kommentaren können Sie dem Team unserer Website eine Frage stellen, Ihre Meinung zum Artikel abgeben und Ihre Erfahrungen teilen

Die Standarddüngung umfasst 4 Stufen pro Saison:

  1. Die erste Fütterung erfolgt nach dem Ausdünnen der Sämlinge in der Phase des Auftretens der ersten 3 Blätter junger Spitzen (ungefähr 2 Wochen, nachdem die Pflanzen auf der Oberfläche erscheinen). Es wird empfohlen, Düngemittel zu verwenden, die hauptsächlich Stickstoff enthalten. Dazu können Sie organische Substanzen verwenden, z. B. die Infusion von Hühnermist oder Mineralwasser - Ammoniumnitrat, Harnstoff, Superphosphat;
  2. Bei der zweiten Fütterung von Karotten, die normalerweise 15 bis 20 Tage nach der ersten durchgeführt wird, können Sie bereits komplexe wasserlösliche Düngemittel für Wurzelfrüchte oder insbesondere für Karotten eingeben. Hier ist ihre Zusammensetzung wichtig. Es ist wünschenswert, dass der Kopfverband zusätzlich zu den Grundelementen Bor, Schwefel, Mangan und Barium enthielt. Sie sind notwendig für die normale Entwicklung der Wurzel mit aktivem Wachstum;
  3. Die dritte Fütterung der Karotten erfolgt nach der Keimung mit dem Ziel, einen besonderen Geschmack und speziell Süßigkeiten zu verleihen. Hier wird Holzasche verwendet, die auf zwei Arten auf den Boden aufgetragen werden kann: Einfach auf die Oberfläche des Gartenbeets streuen oder ein Wassergebräu zubereiten (2... 3 Tassen Asche werden mit einem Eimer heißem Wasser gegossen und zwei Tage ziehen lassen);
  4. Die vierte Beizung im Freiland erfolgt etwa einen Monat vor der Ernte, um überschüssiges Nitrat aus den Wurzelfrüchten zu entfernen. Verwenden Sie dazu Kalidünger oder Holzasche.

Falls gewünscht, können Sie die Anzahl der Fütterungsphasen von Karotten in einer Saison auf zwei reduzieren. Es wird jedoch nicht empfohlen, mehr als vier Düngemittel in einer Saison durchzuführen.

Top Dressing mit Volksmedizin

Einige Gärtner verzichten beim Anbau von Gemüse lieber auf den Kauf chemikalienhaltiger Chemikalien, weshalb sie traditionelle Rezepte für die Fütterung von Karotten verwenden.

Gärtner bereiten solche Lösungen unabhängig von improvisierten Mitteln vor. Beim ökologischen Landbau können die folgenden Rezepte nützlich sein:

Brennnessel

Die gesammelte diököse Brennnessel wird mit einer Gartenschere zerkleinert und zur Infusion in einen Behälter gegeben. Von oben wird das Unkraut mit warmem Wasser übergossen und zwei Wochen ziehen gelassen. Durchstreifende Masse muss mindestens einmal am Tag gerührt werden.

Wenn die Infusion fertig ist, wird sie mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt und unter Möhren hergestellt.

Brennnessel enthält eine Menge nützlicher Substanzen: Kalzium, Kalium, Magnesium, Schwefel, Kupfer, Mangan usw. Daher gilt dieses Dressing als eines der wirksamsten und nicht nur für Karotten, sondern auch für andere Gartenkulturen.

Hefe

Auf einem Eimer Wasser müssen Sie 100 g lebende Hefe nehmen und 2 EL hinzufügen. Zucker Die Mischung wurde nur 90 Minuten lang hineingegossen und danach auf die Möhrenbeete aufgetragen.

Verwenden Sie Hefe effektiv, insbesondere bei schlechtem oder unfreundlichem Keimen von Samen unmittelbar nach dem Keimen oder als natürliches Wachstumsstimulans während der aktiven Entwicklung von Wurzelkulturen.

Eine Mischung aus Brennnessel, Hefe und Asche

Es wird empfohlen, eine Mischung aus Brennnesselinfusion (die Zubereitung ist in Rezept 1 beschrieben), Hefe und Holzasche zuzubereiten.

Sie sollten zuerst die Brennnesseln zum Wandern bringen. Nach einer Woche werden die verbleibenden zwei Komponenten zu der Lösung gegeben. Die gesamte Masse wird in regelmäßigen Abständen (mindestens einmal am Tag) gerührt und eine weitere Woche lang darauf bestanden. Danach wird sie für den vorgesehenen Zweck verwendet und mit Wasser im gleichen Verhältnis von 1:10 verdünnt.

Wie man Dünger aufträgt

Es gibt verschiedene Regeln für die Düngung von Möhren, die beachtet werden sollten:

  • Für ein besseres Eindringen von Düngemitteln in den Boden nach deren Ausbringung ist es notwendig, den Boden reichlich zu schälen oder die Ernte vor dem Regen zu füttern.
  • Mineralische und komplexe Düngemittel sollten gemäß den Anweisungen auf der Rückseite der Verpackung ausgebracht werden. Ein Überschreiten der Konzentration wird nicht empfohlen.
  • Das Ausbringen von organischen Düngemitteln auf den Boden zur Fütterung von Karotten erfordert besondere Sorgfalt. In keinem Fall bilden sie eine trockene Form und sind in Wasser vorgelöst. Vogelkot nur als Aufguss herstellen, anschließend vor dem Gießen im Verhältnis 1:10 verdünnen.
  • Stickstoffhaltige Düngemittel werden nur in den Anfangsstadien der Kulturentwicklung verwendet, wonach sie durch phosphor- und kaliumhaltige ersetzt werden. Tatsache ist, dass ein hoher Stickstoffgehalt im Boden die Lagerdauer von Möhren nach der Ernte negativ beeinflusst.
  • Beim Anziehen sind primitive Handschutzhandschuhe zu verwenden.

Eine Alternative zur Wurzelbehandlung ist die Anwendung von Blattdünger durch Besprühen von Möhrenköpfen. Tatsache ist, dass diese Kultur die notwendigen Substanzen nicht nur von der Erde, sondern auch von ihrem oberirdischen grünen Teil aufnehmen kann.

In dieser Hinsicht können die folgenden Behandlungen während der Saison durchgeführt werden:

  • Besprühen mit einer 2% igen Borsäurelösung während des aktiven Karottenwachstums;
  • Besprühen mit einer 2% igen Magnesiumsulfatlösung mit Anzeichen eines Mangels an diesem Element;
  • Sprühen einer Lösung von Humat, die mit einer Menge von 1 g der Substanz hergestellt wurde, auf einen Eimer Wasser. Diese Behandlung wird durchgeführt, um den Zuckergehalt der Karotten einen Monat vor der Ernte zu erhöhen.

Durch ein ordnungsgemäß zusammengestelltes Pflanzschema für Möhren können Sie unabhängig von der ausgewählten Sorte eine reiche Ernte von guter Qualität erzielen.

Die Karotten besser im Freiland füttern und wie man Dünger aufträgt

Um eine große, süße, knusprige, glatte, gut gefärbte Möhre zu erhalten, muss sie gedüngt werden. Ohne Dressings werden die Wurzeln klein, geschmacks- und farblos. Natürlich kann diese Situation keinen einzelnen Gemüseanbauer arrangieren, weshalb Sie wissen müssen, was und wie Karotten zu füttern sind, damit Sie qualitativ hochwertiges und schmackhaftes Wurzelgemüse erhalten.

Wie man Möhren auf freiem Feld füttert

Zum Füttern von Karotten können Sie verschiedene Düngemittelsorten verwenden - mineralische und organische. Sie müssen bei der Vorbereitung des Bodens oder während bestimmter Vegetationsperioden korrekt hergestellt werden.

Organics

Auch im Karottenanbau werden organische Düngemittel wie eine Lösung aus Königskerzen- oder Geflügelkot, Humus, Kompost und Asche zur Düngung aller Gartenkulturen eingesetzt. Sie haben auch alle Nährstoffe, die für das Wachstum und die Entwicklung von Gemüse notwendig sind, aber sie sind in unterschiedlichen Anteilen.

Frisches organisches Material (schlecht verrottete oder frische Gülle) sollte der Ernte nicht zugesetzt werden: Wurzelfrüchte verrotten direkt im Boden oder während der Lagerung. Wenn übermäßige Stickstoffdosen nur das Wachstum von Karottenoberteilen erhöhen, verzweigen sich die Wurzeln selbst und werden hässlich im Aussehen.

Mineralische und komplexe Düngemittel

Mineralische Düngemittel werden als die wichtigsten zur Düngung von Karotten verwendet, da diese Kultur keine organischen Substanzen während der Vegetationsperiode mag, aber in dem Gebiet, in dem sie letztes Jahr unter der vorherigen Kultur gedüngt wurde, gut und schnell wächst.

Für Karotten können Sie einfache, gemischte oder komplexe Mischungen verwenden. Jede von ihnen kann vegetative Pflanzen mit einer einzigen Batterie oder gleichzeitig mit mehreren versorgen. Aus einfachen Mineraldüngern für Karotten können Sie häufig verwendetes Ammoniumnitrat, Harnstoff (sie enthalten Stickstoff), einfaches oder doppeltes Superphosphat (versorgen die Pflanzen mit Phosphor), Kaliumnitrat, Kaliumsalz, Kaliumchlorid (sie versorgen die Kaliumkultur) für anderes Gemüse verwenden.

Die folgenden Arten von Mischungen aus komplexen Düngemitteln können für diese Kultur verwendet werden: Nitrophos, Ammophos, Azophoska, Nitroammofoska und Nitrophoska - sie enthalten 2 oder 3 Batterien, aber keine Spurenelemente. Um die Pflanzen mit den benötigten Mikroelementen zu versorgen, ist es daher möglich, die Pflanzungen mit komplexen Düngemitteln wie Crystalon, Mortar, Kemira zu düngen. Alle darin enthaltenen Nährstoffe des Komplexes versorgen vegetierende Karottenpflanzen und wachsende Wurzeln mit allem, was für sie notwendig ist.

Volksheilmittel

Eine Hefe-Infusion für Karotten vorzubereiten ist sehr einfach. Sowohl trockene als auch frische Hefe sind nützlich. Live Hefe Rezept:

  1. 1 kg in 5 kg warmem Wasser auflösen und einige Stunden ziehen lassen.
  2. Anschließend die Flüssigkeit erneut in 5 Eimern Wasser (1 bis 10) verdünnen.

Trockenhefe Rezept:

  1. 100 g Granulat und 2 EL. l Zucker in 10 Liter Wasser bei warmer Temperatur gelöst und 2 Stunden ziehen lassen.
  2. Die Mischung in 50 Liter Wasser verdünnen und die Pflanzen gießen.

Die Kräuterinfusion wird wie folgt hergestellt:

  1. Gießen Sie Brennnessel oder Unkraut 1/3 in einen Eimer.
  2. Mit Wasser bedecken, fast bis zum Rand ausfüllen, mit einem Deckel abdecken und 1-2 Wochen gären lassen.
  3. Wenn die Fermentation beendet ist, verdünnen Sie die Infusion im Verhältnis 1 zu 10 und gießen Sie sie über die Karotten.

Pflanzliche Infusionen können alle 1-1,5 Wochen in Kultur gespült werden.

Wie richtig und in welchen Mengen zu düngen

Für die Düngung von Möhren im Freiland müssen einige für die gesamte Saison ausgegeben werden. Die erste von ihnen wird durchgeführt, bevor die Samen der Ernte in den vorbereiteten Boden gepflanzt werden, die folgende - während der gesamten Vegetationsperiode der Pflanzen. Bei der Ausbringung von Düngemitteln müssen Sie die Hauptregel befolgen - um die richtige Dosierung einzuhalten, da Karotten schlecht auf ein Überangebot an Nährstoffen reagieren: Das Aussehen verschlechtert sich, die Geschmackseigenschaften von Wurzelfrüchten leiden, die Qualität bleibt erhalten und die Lagerzeit wird erheblich reduziert.

Bei der Vorbereitung des Bodens zum Pflanzen

Karotten, insbesondere junge Pflanzen, reagieren sehr empfindlich auf einen Nährstoffüberschuss im Boden. Sie müssen daher rechtzeitig und korrekt hergestellt werden, und zwar nur in der Dosierung, die für den Anbau dieser Kultur erforderlich ist. Es ist wichtig, das Verhältnis der Hauptnährstoffe Stickstoff, Kalium und Phosphor zu beachten, da ein Überangebot der ersten beiden in Kombination mit einem Phosphormangel zu einer Hemmung der Jungpflanzen und ferner zu einem starken Anstieg der verzweigten Wurzeln führt. Phosphor unter Karotten muss auch gemacht werden, um es süß zu machen.

Das Grundstück für Gemüse muss seit Herbst im Voraus vorbereitet werden. Es muss gründlich von Pflanzenresten gereinigt, gegraben (mindestens mit einem Spatenbajonett) und sorgfältig gedüngt werden. Dafür müssen Sie für jedes Quadrat machen. m Karottenbeete mit 10 kg verfaultem Kompost oder Humus sowie Phosphat-Kalium-Dünger (stattdessen kann Asche verwendet werden), Sägemehl oder Sand und Torf sollten dem Lehmboden zugesetzt werden. Wenn der Boden sauer ist, muss Dolomitmehl oder Kreide hinzugefügt werden, um den Säuregehalt zu verringern. Es wird nicht empfohlen, Kalk zu verwenden. Möhren können fünfschwänzig werden. Wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich war, ein Grundstück für den Anbau im Herbst vorzubereiten, können Sie die Möhrenbeete im Frühjahr füttern.

Während der Aussaat

  • Salpeter - 30-35 g;
  • Superphosphat - 40-45 g.

Kaliumdünger ist besser, etwas später, vorzugsweise in Form einer Lösung, zuzubereiten, da sie in dieser Form von Möhren leichter aufgenommen werden. Sie können ein beliebiges Gemisch wie Kaliumsalz oder Kaliumchlorid (25-30 g pro 1 m²) verwenden. 1 Woche vor der geplanten Aussaat von Samen in den Boden sollte der Boden auf der Baustelle mit warmem Wasser gegossen und dann mit einem Stück Folie bedeckt werden, damit sich der Boden auf die gewünschte Temperatur darunter erwärmen kann.

Sie können auch direkt beim Pflanzen von Samen Dünger für Karotten verwenden. Zum Beispiel können Sie hierfür 1 TL nehmen. Komplexdünger AVA, mischen Sie es mit 0,5 Tassen grobem Sand und 1 TL. Karottensamen und dann die Mischung in die Beete säen. Bei dieser Aussaat werden die Sämlinge der Kultur nicht eingedickt, daher ist ein Ausdünnen nicht erforderlich.

Im Wachstum

Die erste Fütterung der Sämlinge sollte in der Formationsphase von 2-3 echten Blättern erfolgen. Dieses Mal fällt es mit der ersten Ausdünnung der Pflanzen zusammen. Düngemittel werden am besten in flüssiger Form ausgebracht: Für 10 Liter Wasser werden 25 g Salpeter, 30 g Kaliumsalz und Superphosphat benötigt. Dieses Flüssigkeitsvolumen muss gleichmäßig auf 10 Quadratmeter verteilt werden. m Betten. Oder Sie füttern die Lösung aus Vogelkot und verteilen sie im Verhältnis 1:15 in Wasser.

Wenn die Möhre nicht gut wächst, kann sie mit einer Lösung komplexer Mischungen wie Crystal (1 Esslöffel pro 10 Liter), Kemira, Nitrophoska, Mörser gegossen werden. Bei den folgenden Fütterungen muss diese Menge um das 1,5-2-fache erhöht werden.

Um nach dem 15. Juli eine gute Ernte mit stickstoffhaltigen Düngemitteln zu erzielen, ist es nicht empfehlenswert, eine Spitzenbehandlung durchzuführen.

Das nächste Mal müssen Sie nach 3 Wochen Karotten füttern und dafür die gleiche Nährlösung verwenden. Es ist notwendig für das Wachstum von Wurzelpflanzen. Die dritte Fütterung von Karotten sollte auch nach dem gleichen Zeitraum erfolgen, jedoch mit Lösungen, die nur Phosphor oder Kalium enthalten, ohne Verwendung von Stickstoffdüngern. Zu diesem Zeitpunkt können Sie Substanzen wie Superphosphat (40 g), Kaliumsalz (25 g) oder Ascheinfusion verwenden.

Top Dressing Regeln

Die Pflanzen in den Beeten sollten wie folgt gefüttert werden: Zuerst ist es gut, mit Reihen von gewöhnlichem Wasser zu gießen, und danach sollten Sie die Düngemittel selbst auftragen. Die letzte Fütterung der Karottenplantagen sollte einen Monat vor der Ernte im August oder September erfolgen. Dies reduziert die Menge der in den Wurzeln angesammelten Nitrate, macht sie süßer, saftiger und schmackhafter und erhöht die Haltbarkeit während der Lagerung.

Die Fütterung von Möhren mit verschiedenen Düngemitteln ist eine obligatorische agrartechnische Maßnahme bei ihrem Anbau. Die Entwicklung der Pflanzen, die Resistenz gegen Krankheiten, die Qualität und der Geschmack des Wurzelgemüses selbst sowie die Langzeitlagerung hängen von den richtig ausgewählten und rechtzeitig eingebrachten Mischungen ab.

Volksheilmittel für die Fütterung von Karotten im Freiland

Einige erfahrene Gärtner sagen, dass es unmöglich ist, Möhren ausschließlich mit organischem Dünger zu füttern, da dies zu einer falschen Fruchtform führen kann. Langjährige Erfahrung zeigt jedoch, dass man zum Anbau von schmackhaftem Gemüse ohne die "Chemie", beispielsweise auf Hühnerstreu, immer noch nur die richtige Verwendung braucht. Wie man Volksheilmittel anwendet, um Karotten zu füttern?

Wann und wie Karotten füttern

Wie können Sie Karotten füttern, und was können Sie nicht

Es scheint, dass Karotten eine unprätentiöse Pflanze sind, aber das ist nicht ganz richtig. Es ist sehr empfindlich für den Boden, es ist notwendig, dass es gut gedüngt, feucht und vergossen ist. Aber nicht alle Standarddünger sind für Möhren geeignet. So ist beispielsweise frischer Mist oder Hühnerkot, der am häufigsten den Boden düngt, völlig ungeeignet: Viele verzweigte, geschrumpfte Wurzelfrüchte mit schlechtem Geschmack wachsen. Hühnermist ist jedoch das beste Volksheilmittel für Karotten, muss jedoch mit Wasser verdünnt werden und die Konzentration der Lösung muss genau eingehalten werden.

Karotten akzeptieren auch nicht:

  • Chlor - Durch chlorhaltige Düngemittel werden Früchte verzweigt und geschrumpft.
  • Bodenentsäuerung.
  • Steine, Erdklumpen, Splitter und andere Trümmer.
  • Übermäßige Feuchtigkeit. Durch ihre Tops wächst sie zu stark und der Fötus selbst wird haarig.
  • Stickstoffdünger.
  • Falsche Ausdünnung.
  • Mangel an Feuchtigkeit. Dann sind die Wurzeln weich und verzweigt, weil sie versucht haben, das fehlende Wasser aus dem Boden zu ziehen.

Wie man Karotten füttert, bevor man Volksheilmittel pflanzt

Karotten akzeptieren keinen frischen Mist oder Kot und keine Bodendesoxidation. Daher ist es notwendig, den Boden vor dem Pflanzen zu düngen, vorzugsweise im Herbst, damit die organische Substanz (meistens Königskerze oder Hühnerkot) verfault. Pro Quadratmeter werden 6-8 kg Gülle, Humus oder Streu eingebracht. Wenn zuvor Gemüse auf diesem Beet gewachsen ist, das reichlich gedüngt wurde, ist es nicht notwendig, mehr Erde zu düngen.

Bei Bedarf kann der Boden nach folgendem Rezept leicht desoxidiert werden: Asche, Kreide oder Dolomitmehl zugeben.

Im Frühjahr können Sie die Samen auch vor dem Pflanzen füttern, anstatt den Boden zu düngen. Nehmen Sie 1 Esslöffel Holzasche und mischen Sie es mit einem Liter Wasser. Tauchen Sie die Samen für einen Tag in die Lösung und trocknen Sie sie dann ab.

Wie man Karotten während des Wachstums füttert

Im Sommer, während des Wachstums von Karotten, ist es notwendig, zwei Ergänzungen zu machen, da diese Pflanze sehr empfindlich auf die Zusammensetzung des Bodens reagiert. Alle Dressings sollten nur flüssig und blättrig sein, es ist notwendig, die Pflanzen nur zwischen den Reihen mit Dünger zu gießen. Zu diesem Zweck können Sie Hühnermist verwenden, der im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnt wird. Unmittelbar vor der Bewässerung sollte die Mischung aus Wasser und Mist noch zehnmal verdünnt werden. Mist kann einfach 10-mal verdünnt und zwischen Reihen gegossen werden.

Grundregeln für die Bewässerung von Möhren im Freiland

Bewässerungshäufigkeit

Junge Triebe brauchen Feuchtigkeit im Boden, deshalb müssen sie mit hoher Frequenz bewässert werden. Bei hohen Temperaturen wird alle 3-4 Tage gewässert. Ältere Pflanzen werden gegossen, wenn die Erde vollständig trocken ist, dh einmal alle 5-7 Tage.

Bewässerungszeit

Die beste Zeit zum Gießen der Pflanzen ist der frühe Morgen. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, können Sie es abends gießen, wenn es nachts keinen Frost gibt. Aber nach dem Gießen tagsüber ist es besser aufzugeben, weil es die Blätter und Stängel von Pflanzen schädigen kann.

Wassertemperatur

Karotten mögen kein kaltes Wasser, und wenn die Temperatur unter 10 Grad liegt, ist es besser, das Gießen abzulehnen. Außerdem muss der Wärmehaushalt eingehalten werden: Bei bewölktem Wetter sollte das Wasser warm (ca. 27 Grad) und sonnig - kühl (ca. 20 Grad) sein.

Sprühen

Um Schnecken, Insekten und andere Schädlinge an den Stielen einer Pflanze loszuwerden, schlagen sie folgendes Schema vor: Nachts Möhren mit etwas Salz- oder Limettenwasser einsprühen.

Folgen einer unsachgemäßen Bewässerung

Karotten lieben feuchte Böden. Wenn es also nicht genügend Wasser gibt, verzweigt es sich und wächst sozusagen nicht tiefer, sondern breit und bildet zusätzliche Zweige, um die fehlende Feuchtigkeit aus dem Boden herauszuholen.

Durch Überbewässerung in Wurzelfrüchten kann sich ein Pilz bilden, der verschiedene Krankheiten verursacht. Besonders gefährlich in diesem Fall kann ein Nährstoffmangel im Boden sein, dann werden die Möhren nicht süß, sondern praktisch ungenießbar. Interessanterweise können organische Substanzen wie Hühnermist nach längerer Dürre die Wurzelfrüchte negativ beeinflussen.

Karotten können jeden Geschmack verlieren, wenn sie nach einer schweren Dürre reichlich gegossen werden. In diesem Fall ist es besser, den Boden zuerst zu durchbrechen und dann leicht anzufeuchten, um ihn für die normale Bewässerung vorzubereiten.

Grundregeln für die Fütterung im Boden

Grundsätzlich wird empfohlen, zwei Karottenfütterungen durchzuführen:

  • Die erste wird in 20-25 Tagen nach dem Keimen durchgeführt. Das Futter kann aus Hühnermist bestehen, der 1:10 mit Wasser versetzt wird. Vor dem Gießen der Reihen zwischen den Reihen die Mischung aus Wasser und Mist weitere 10 Mal verdünnen. Es wird auch eine Aufschlämmung verwendet, die 10-fach verdünnt wird.
  • Die zweite Fütterung kann 14 Tage nach der ersten erfolgen, damit sich die Pflanzen aktiv entwickeln. Lösungen können gleich genommen werden.

Wie man Karotten füttert

Im Sommer wird Stickstoff für die Fütterung von Karotten empfohlen: Dadurch werden die Spitzen dicht und massiv und die Wurzelfrüchte entwickeln sich aktiver, es entsteht Süße. Aufgrund des Mangels an Blättern und Stielen färben sie sich gelb und die Früchte werden trocken und klein.

Kalium

Kalium ist das wichtigste Element für intensives Wachstum, da es für die Photosynthese verantwortlich ist und die Früchte auch vor Pilzen und Viren schützt. Kaliumhaltige Dünger mit bräunlichem Schimmer und welkem Laub sollten bei niedrigem Pflanzenbestand verzehrt werden.

Phosphor

Wenn Ihre Möhre sich zu kräuseln und zu trocknen begann und rote Flecken auf den Blättern auftraten, können wir sagen, dass es ihr an heißen Tagen an Phosphor mangelt. Dann werden die Wurzeln klein, dünn mit scharfen Enden.

Mangan und Barium

Dies sind die besten Elemente für die Bildung einer starken und süßen Wurzel. Der Mangel an Mangan ist an den weißen und burgunderfarbenen Stellen auf den Blechen sowie am schwarzen Kern des Bolzens zu erkennen.

Borsäure (Bor)

Diese Substanz muss mitten im Sommer hergestellt werden, damit die Wurzelpflanze nicht unter einem schlechten Stoffwechsel der Nährstoffe leidet und nicht geschmacklos wächst. Wenn dieses Element nicht ausreicht, kommt es zu einer Nekrose auf den Blättern, und die Venen färben sich gelb.

Karotten selbst sind die wichtigste Jodquelle für eine Person, daher benötigt sie während des Wachstums Jod selbst. Es kann in allen Wachstumsstadien eingesetzt werden: für Samen, erwachsene Pflanzen und auch zum Schutz.

Brennnesselaufguss

Brennnesselaufguss ist ein gutes Volksheilmittel, um Karotten zu füttern. Besonders nützlich für die Süße der Wurzel während ihrer Bildung.

Hefe

Sie sind für sich genommen kein Dünger, sondern tragen nur zu einem schnelleren Abbau organischer Stoffe bei. Daher ist es in diesem Fall wichtig, es nicht zu übertreiben, da sonst der Boden steinig wird und die organische Substanz spärlich ist. Übertreiben Sie es daher nicht mit Hefelösung.

Agricol

Ein gutes komplexes Werkzeug zum Füttern von Karotten, das dreimal ausgeführt werden kann. Die ersten 20 Tage nach der Ausschiffung, die zweiten und dritten nach jeweils 15 Tagen. 25 g Agricol werden für 20 Liter Wasser eingenommen.

Hühnerkot

Mit diesem Werkzeug können Sie den Boden gut vorbereiten, bevor Sie Karotten anpflanzen. Mischen Sie mit Wasser im Verhältnis 1:10, bestehen Sie auf einem Tag und verdünnen Sie dann weitere 10-mal, und verschütten Sie Platz zwischen den Reihen.

Asche kann die Zuckermenge in Karotten sehr gut beeinflussen. Sie können einen Aufguss machen: zwei Gläser Holzasche gießen einen Eimer mit kochendem Wasser und lassen für mehrere Tage. Asche kann auch um Pflanzen herum verteilt werden.

Harnstoff

Harnstoff wird bei Stickstoffmangel sowie zum Schutz vor Insekten eingesetzt. Nehmen Sie dazu etwa 20 Gramm Dünger pro Quadratmeter. Harnstoff lässt sich gut mit organischen Düngemitteln im Boden kombinieren, zum Beispiel mit Königskerzen- oder Hühnerkot.

Kaliumpermanganat

Es wird verwendet, um Samen vor der Aussaat zu desinfizieren und Mangan für die gesamte Wachstumsphase bereitzustellen. Dazu werden 3 Gramm mit 10 Litern Wasser gemischt.

Korovyak

Korovyak gut geeignet für die Düngung des Bodens, mischen Sie es mit Wasser im Verhältnis 1: 5 und verschütten Sie zwischen den Reihen. Denken Sie jedoch daran, dass frischer Mist nicht geeignet ist, Sie müssen darauf bestehen und faulen. Wenn Sie keine Königskerze haben, können Sie Hühnerkot verwenden.

Möhren im Freiland düngen und füttern

Bedeutung von Düngemitteln

Der Geschmack eines Gemüses hängt direkt von den Nährstoffen, Spurenelementen und der Feuchtigkeit während der Vegetationsperiode ab. Für die Süße der Wurzel müssen Sie 2-3 Ergänzungen pro Saison machen.

Wie man Möhren auf freiem Feld füttert

Die Düngung von Möhren im Freiland ist einer der wichtigsten Faktoren für eine reiche Ernte. Karotten sind ein eher launisches Gemüse, das stark auf Nährstoffmangel und -überschuss reagiert.

Mineraldünger

Mineraldünger wird 20 Tage vor der geplanten Pflanzung auf den Boden aufgetragen. Machen Sie an der vorbereiteten Stelle eine Mischung aus Stickstoff- und Phosphat-Dressings und graben Sie dann ein Bett aus.

Kalium wird später in Form einer flüssigen Mischung in den Boden eingebracht, da es in dieser Form von der Pflanze leichter aufgenommen wird. Für die Beizung mit Kalium sind chlorfreie Gemische erforderlich, da Chlor die Pflanze hemmt.

Organischer Dünger

Für ein besseres Wachstum der Wurzelfrüchte wird im Herbst organisches Material in den Boden eingebracht. Wenn jedoch eine Kultur an diesem Ort wächst, die mit Humus gedüngt wurde, muss keine zusätzliche Düngung hinzugefügt werden, da der Boden über genügend Nährstoffe verfügt.

Torf und Kompost tragen 7 kg pro 1 m² bei. meter Wenn der Säuregehalt des Bodens höher als 5,5 ist, müssen Desoxidationsarbeiten durchgeführt werden, indem dem Boden Kreide, Asche oder Dolomitmehl zugesetzt werden.

Frischer Dünger (Königskerze, Vogelkot) wird nicht auf Karotten aufgebracht, da er die Ertragssteigerung des Gemüses im ersten Jahr nicht beeinflusst, sondern die Wachstumspunkte der Pflanze beeinflusst und dazu beiträgt, dass die Wurzelfrucht ihre Präsentation verliert (verzweigt, ungeschickt).

Top Dressing nach Etappen

Jedes Element ist wichtig für die Bildung eines schönen und hochwertigen Gemüses. Ein Überschuss oder Mangel an Spurenelementen wirkt sich negativ auf die Wurzelentwicklung aus.

Vorbereitung des Bodens zum Pflanzen

Platz zum Einpflanzen der Wurzel muss im Herbst beginnen sich vorzubereiten. Humus oder Kompost (10 Liter pro 1 Quadratmeter) sollten dem schlechten Boden hinzugefügt werden, Sägemehl, Torf und Sand sollten dem schweren Boden hinzugefügt werden, und Kreide sollte dem sauren Boden hinzugefügt werden.

Im Frühjahr, eine Woche vor der geplanten Aussaat, wird die Erde ausgegraben, eingeebnet und mit warmem Wasser bewässert. Der vorbereitete Boden ist mit Plastikfolie bedeckt - er lässt die Erde nicht trocknen und trägt zur Erwärmung des Bodens bei.

Dünger während der Aussaat

Wenn Sie aus irgendeinem Grund keine Zeit hatten, die zukünftigen Möhrenbeete zu düngen, können Sie dies direkt vor dem Pflanzen tun:

  1. In die vorbereitete Lösung 1 Liter Wasser unter Zusatz von 1 EL. löffel holzasche einen beutel möhrenkerne in die flüssigkeit geben und einen tag ruhen lassen. Eingeweichte Samen werden getrocknet und unter der Folie in den Boden gesät.
  2. Gekochte gewöhnliche flüssige Paste auf Mehl. In der abgekühlten Paste wird es mit Mineraldünger für Karotten verdünnt, die Samen der Wurzel hinzugefügt und mit einer Süßwarenspritze in die vorbereiteten Rillen gedrückt.

Wie man Karotten im Wachstumsprozess düngt

Die erste Deckbeizung mit Mineraldünger erfolgt mit 2-3 Blatt, in der Regel nach dem Ausdünnen der Beete. In kleinen Räumen ist es besser, flüssige Gemische zu verwenden.

Verwenden Sie für die erste Fütterung Karotten: 10 Liter Wasser, 25 Gramm Ammoniumnitrat, 30 Gramm Superphosphat, 30 Gramm Kaliumsalz. Dieses Volumen sollte für 10 Meter Betten ausreichen.

Der zweite Feed. Nach 20 Tagen der gleichen Zusammensetzung durchgeführt.

Das dritte Dressing wird 20 Tage nach dem zweiten für späte Gemüsesorten ohne stickstoffhaltige Düngemittel durchgeführt.

Nach der Hauptbewässerung oder nach einem Regen muss ein Top-Dressing durchgeführt werden, damit alle notwendigen Nährstoffe im Boden verbleiben.

Tipps zum Wachsen

Zum Anpflanzen einer Wurzelpflanze muss ein Standort auf freiem Feld ausgewählt werden, ohne dass dies bei Tageslicht zu dunkel wird. Die Wurzelernte, die in einem abgedunkelten Bereich gepflanzt wird, ist klein und zerbrechlich. Der Boden zum Anpflanzen sollte leicht sein, mit einem Drainageeffekt.

Wenn Sie anhand des Aussehens der Pflanze nicht verstehen, welches Element der Pflanze fehlt, führen Sie eine komplexe Deckbeizung durch, reduzieren Sie jedoch die Konzentration der Verbindung um die Hälfte.

Am besten gießen Sie die Pflanzen am frühen Morgen. Die Temperatur des bewässerten Wassers sollte zwischen 20 und 25 ° C variieren. Gemüse mag es nicht, häufig zu gießen, aber ohne sie ist das Wachstum der Pflanze unmöglich.

Beim Gießen muss der Feuchtigkeitsgehalt des Bodens auf die Länge des Gemüses eingestellt werden.

Möhren füttern notwendig. Es ist notwendig für volles Wachstum, Ernährung, gesteigerte Vitalität und Immunität. Aussehen, Geschmack und Lagerdauer von Möhren hängen von der richtigen Auswahl und rechtzeitigen Befruchtung ab.

Wie man Karotten im August füttert: Welche Düngemittel für Freiland, für Wachstum wählen

Der Verzehr von Karotten wirkt sich positiv auf die Immunität des Menschen aus. Karotten sind besonders nützlich für Frauen, da sie eine Reihe von Vitaminen und Mineralien enthalten, die für die Funktion des weiblichen Körpers nützlich sind: C, E, A, Jod, Magnesium, Eisen, Zink. Durch den richtigen Anbau und die Erhaltung der Wurzelfrüchte im Winter kann die ganze Familie gesund ernährt werden.

Beim Anbau von Wurzelfrüchten ist das Nährstoffgleichgewicht zu beachten, da diese Kalium und Phosphor benötigen, in geringerem Maße aber Stickstoffdünger benötigen. Dies gilt für Karotten, Rüben, Sellerie.

Rüben- und Karottenfütterung auf freiem Feld ist die rechtzeitige Einführung mineralischer und organischer Stoffe, während bei organischen Stoffen darauf geachtet werden muss, kein Laubwachstum hervorzurufen. Ein wichtiger Punkt ist die Vorbereitung des Bodens: Der Boden sollte locker und gut entwässert sein, da die Wurzeln kein stehendes Wasser mögen. In diesem Fall wird Kalium schlecht verdaut und das Gemüse wird am Ende der Reife ungesüßt.

Vor dem Pflanzen müssen Sie sich für die Sorte entscheiden. Wenn Sie im Sommer essen möchten, können Sie frühe Sorten anpflanzen. Für die Langzeitlagerung geeignet mittlere und späte Typen. Wenn Sie sich auf die Fruchtfolge konzentrieren, ist es besser, nach Tomaten, Gurken, Kartoffeln zu pflanzen. Kurz gesagt, nach jenen Kulturen, die Stickstoff lieben und dringend brauchen.

Pflanzen und Wachsen im Frühjahr

Wurzelfrüchte sollten in gut beleuchteten Gebieten gepflanzt werden, wenn sich der Boden auf eine Temperatur von 7–8 Grad erwärmt und die Lufttemperatur 15–17 beträgt. Samen werden vor dem Einpflanzen in eine Nährlösung eingeweicht, damit die Schale weicher wird - damit die Samen schneller keimen.

Das Bett wird vorgewässert, Kompost oder verrottete Gülle werden hinzugefügt, um Wurzelfrüchte zu züchten, dann werden die Samen in den Boden eingegraben und erneut gewässert. Um die Möhre groß und schön zu machen, kann kein frischer Dünger verwendet werden, da sich sonst durch die große Menge Ammoniak Nitrate ansammeln und die Form ändern.

Die Düngung von Möhren und Rüben im Freiland mit Volksheilmitteln wirkt sich positiv auf die weitere Entwicklung aus, da Gemüse alle notwendigen Substanzen und Spurenelemente - Jod, Kalzium, Bor - erhält.

Wie man Karotten und Rüben mit Volksheilmitteln füttert:

Volksdünger für Karotten beschleunigen das Wachstum, tragen zur Erhöhung der Anzahl nützlicher Bakterien im Boden (Hefe) bei, schützen Wurzeln vor Schädigungen durch Insekten.

Manchmal wachsen Karotten schlecht - als zu düngen, sagen Sie das Aussehen der Spitzen. Wenn sich die Blätter schwarz oder weiß verfärbt haben, liegt eine Pilzkrankheit vor und es ist notwendig, die Blätter dringend mit Fungiziden zu besprühen. Wenn das Laub trocknet und gelb wird, bedeutet dies, dass Fadenwürmer gezüchtet werden oder dass nicht genügend Kalium und Bor vorhanden sind.

Eine der Techniken, mit denen Wurzelfrüchte schneller wachsen und sich füllen können - dünner werdende Pflanzungen.

Nach dem Keimen nach 2 - 3 Wochen ist es notwendig, Ernten zu verhindern - Unkraut entfernen, überschüssige Keime entfernen, den Boden lockern. Bei der ersten Ausdünnung beträgt der Abstand zwischen den Gemüsesorten im Wachstum 4 cm - 8 cm. Es ist nicht erforderlich, das Gemüse wegzuwerfen. Auch die kleinste Möhre passt in die Küche - in den ersten Gängen Eintöpfe. Diese kleinen Gemüsekonserven, die dann mit Fleischgerichten dekoriert wurden, dienten als Snack.

Sommerdressings von Wurzelfrüchten

Um im Juli Karotten und Rüben zu füttern, können Sie zwischen Kali-Phosphor-Mineraldüngern oder organischen Stoffen wählen, die diese Stoffe enthalten. In der zweiten Sommerhälfte muss man sich um den Geschmack des Gemüses kümmern, damit es Zucker nimmt.

Karotten füttern kann sein:

  • Holzasche. Damit die Substanzen schnell zur Wurzel gelangen, wird eine Aschelösung hergestellt: 200 g der Substanz in 3 Liter kochendes Wasser gießen, einen Tag ruhen lassen und bis zu 10 Liter Wasser einfüllen. die erde vorgewässert, zwischen den reihen einkerbungen machen und die entstandene infusion dort einfüllen. Holzasche aus brennenden Blättern und Gras enthält Kalium, Kalzium und Phosphor - alles, was für die Ernährung von Wurzelfrüchten benötigt wird.
  • Kaliumsulfat. Seine chemische Formel enthält Schwefel, Kalzium, Natrium und Eisen. Rüben und Karotten im Freiland verbrauchen viel Natrium, daher ist dieser Dünger perfekt für sie.

Pro Quadratmeter müssen Sie 30 g granuliertes Kaliumsulfat nehmen und in einem Eimer Wasser auflösen. Die Lösung mit feuchter Erde wässern. Kalium wird zusammen mit Superphosphat gut absorbiert, da Phosphatdünger die Bewegung von Säften durch das Pflanzengewebe beschleunigen und so die notwendigen Substanzen an die richtige Stelle liefern.

  • Dung ist ein universeller Dünger, der im Juli und August keine Möhren für das Wachstum füttert. Es ist besser, in flüssiger Form zu machen. Dazu muss ein Drittel des Humus des Eimers (auf keinen Fall Frischmist) für einen Tag in den Wassereimer gegeben werden, 1 Liter der erhaltenen Mischung für weitere 10 Liter verdünnt und der Boden, in dem die Wurzeln wachsen, gewässert werden. Der Kaliumgehalt in Fäulnismist beträgt etwa 1,1%, aber es gibt viel organisches Material, weshalb der Mist verdünnt wird.

Video: Karottenpflege im August

Kalium ist nicht nur für den Geschmack von Gemüse wichtig, sondern auch für die Sicherheit der Wurzelfrüchte im Winter. Bei ausreichender Ernährung wird Gemüse weniger durch Fäule und Bakteriose geschädigt und ist weniger anfällig für Pilzkrankheiten.

Herbst Fütterung Wurzelfrüchte

Die Düngerdaten von mittel- und späten Möhren verschieben sich um 1,5 Monate, da die Vegetationsperiode länger dauert - bis zu 150 Tage.

Diese Sorten werden für die Langzeitlagerung angebaut - bis zur Ernte im nächsten Jahr. Damit sie den Winter und Frühling des nächsten Jahres in der Lagerung aushalten, müssen Sie darauf achten, wie die Möhren füttern, damit sie süß sind und lange Zeit liegen, ohne durch Mikroorganismen beschädigt zu werden.

Kalium und Phosphor werden wieder benötigt. Die Wurzelfrüchte reichern diese Substanzen im Gewebe an und setzen sie beim Verzehr frei. Gesundes Gemüse bewahrt die Faserintegrität und den Geschmack für 6 Monate.

Von den natürlichen Düngemitteln ist Asche die beste Wahl, da sie Spurenelemente enthält, die zur Erhaltung der Qualität beitragen - Kupfer, Bor. Die am besten gelagerten Wurzelfrüchte, unter denen im Sommer die Mindestmenge an Stickstoff hergestellt wurde, und die Bewässerung werden streng kontrolliert. Mit einer überschüssigen Menge Wasser knacken Karotten oft, und in den Rissen gibt es Schimmel - das erste Anzeichen einer Pilzinfektion. Je näher die Ernte rückt, desto weniger sollten Karotten gegossen werden.

Die letzte Beizung erfolgt 2 Wochen vor der Ernte. Gleichzeitig wässern sie das letzte Mal die Wurzeln. Als Karotten zu füttern - Mineraldünger oder Asche -, um den Eigentümer eines Bettes zu entscheiden. Sie können einfach Superphosphat und Kaliumsalz im feuchten Boden herstellen und 2 Wochen warten, bis die Karotte die Substanz aufnimmt.

So lagern Sie Karotten im Winter:

  • Gemüseboxen mit Kaliumpermanganat oder anderen Mitteln desinfizieren, in der Sonne trocknen - unter dem Einfluss von UV-schädlichen Mikroorganismen sterben.
  • Sortieren Sie die Wurzeln: intakt in einer Schachtel - sie werden später verwendet, beschädigt in einer anderen - diese Karotten sollten schnell aufgebraucht werden, bis die gesamte Ernte verfault ist.
  • Karottensand schichtweise einfüllen. Letztes Jahr ist es ratsam, nicht zu verwenden - es hält die Pilzsporen gut und hält die Feuchtigkeit. Oder zünden Sie es vor dem Gebrauch.
  • Stellen Sie die Kartons in einen dunklen kühlen Raum mit einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 90%. Dies ist normalerweise ein Keller.

Im Winter inspiziert das Lagerhaus beschädigtes Gemüse und wirft es weg, damit es nicht die gesamte Schachtel infiziert.

Karotten im Spätherbst pflanzen

Damit die Sämlinge im Frühjahr schneller erscheinen, üben sie die Methode, Samen in gefrorenen Boden zu legen. Es ist Ende November oder Anfang Dezember eingefroren. Wenn Sie früher pflanzen, haben die Sämlinge Zeit, über dem Boden zu erscheinen und in der Kälte einzufrieren. Daher beginnen sie zu säen, wenn die Lufttemperatur auf - 3 Grad absinkt. Der Boden wird im Voraus vorbereitet - Superphosphat wird eingeführt, Kalium und Stickstoff - in einem komplexen Dünger oder separat.

Die Vorbereitung des Saatguts wird nicht durchgeführt. Sie müssen trocken sein. Im Winter wird die Schale weicher und im Frühling erscheinen Triebe. Der Vorteil dieser Methode liegt in einer schnelleren Ernte im Frühjahr. Als nächstes werden auf dem gleichen Bett Möhren der späten Sorte ausgesät, die im Winter gelagert werden sollen. Feuchtigkeit im Boden ist ausreichend, nachdem der Schnee geschmolzen ist. Wenn der Winter schneefrei war, werden die Beete im Frühjahr bewässert, um das Wachstum anzuregen. Nach dem Auflaufen der Sämlinge werden die Grüns mit einer Folie bedeckt, damit die Grüns nicht einfrieren.

Ursachen für schlechtes Wachstum der Wurzelfrüchte

Nicht immer eine Frage des Anziehens. Vermutlich waren die Samen verwechselt und statt der frühen oder mittleren Sorte wurde eine spätere gefangen, die langsamer wächst. Wurzelfrüchte können aufgrund der Verdickung der Pflanzen in der Entwicklung zurückbleiben, daher werden sie ausgedünnt.

Wenn die Prinzipien der Fruchtfolge eingehalten werden, wächst die Möhre gut, auch wenn der Boden nicht gedüngt ist. Nach dem zweiten Anpflanzen von Karotten an derselben Stelle nimmt der Ertrag jedoch ab.

Aufgrund des erhöhten Stickstoffgehalts können schlechte Wurzeln wachsen. Die Wurzel ist in drei oder mehr Teile unterteilt, was zu hässlichen Formen führt, die für die Lagerung ungeeignet sind.

Bei unzureichender Bewässerung entwickelt die Wurzelernte zusätzliche Wurzeln, um mehr Wasser zu erhalten. Infolgedessen wird die Hauptwurzel schwach und unterentwickelt sein, jedoch mit einer großen Anzahl von Prozessen. Das gleiche passiert, wenn Sie den Boden agglomerieren, bevor Sie Wurzelfrüchte anpflanzen.

Während der Wachstumsphase werden Karotten mit Kali-Phosphor-Düngemitteln gefüttert, um groß zu werden. Es ist besser, Mineraldünger und organische Substanzen zu verwenden, die nach der Ernte im Herbst hergestellt werden.

Wurzelfrüchte auf tonig schweren Böden entwickeln sich schlecht, insbesondere bei unzureichender Bewässerung und ohne Lockerung. Sie müssen Sand hinzufügen, um die Drainage zu verbessern.

Wenn die Temperatur über 30 Grad steigt, wird die Entwicklung der Wurzelfrüchte unterbrochen, sie dehnen sich aus und der Kern vergrößert sich. Mit einem Mangel an Sonne ist Karotte in der Entwicklung zurückgeblieben - Sie müssen die Betten im offenen Raum haben.

Der Geschmack wird durch die Abwesenheit von Hilling beeinflusst. Ein Teil der Frucht wird herausgezogen und befindet sich über dem Boden, was einen bitteren Geschmack ergibt.

Gießen Sie regelmäßig den Boden, um den Hals einer Karotte zu schließen.

Schlussfolgerungen

Beim Anbau von Karotten muss entschieden werden, wann eine Ernte erforderlich ist, und eine entsprechende Sorte ausgewählt werden. Verwenden Sie keine Bio-Produkte, bevor Sie Karotten oder anderes Wurzelgemüse anpflanzen. Ordnungsgemäße Lagerung stapeln, damit das Gemüse nicht vorzeitig verdirbt.

Gefällt dir dieser Artikel? Mit Freunden teilen:

Guten Morgen, liebe Leser! Ich bin der Schöpfer des Projekts. Freut mich, jeden von euch auf seinen Seiten zu sehen. Ich hoffe die Informationen aus dem Artikel waren hilfreich. Immer offen für Kommunikation - Kommentare, Vorschläge, was Sie sonst noch auf der Website sehen wollen, und sogar Kritik, können Sie mir schreiben VKontakte, Instagram oder Facebook (runde Symbole unten). All Frieden und Glück!

Sie werden auch interessiert sein zu lesen:

http://notperfect.ru/ogorod/chem-polit-morkov-dlja-rosta.html
Up