logo

Momordica ist eine Frucht indischer Herkunft. In Aussehen, Form und Maserung ähnelt es einer asiatischen Granatapfelsorte. Es ist berühmt für seine reiche Zusammensetzung an nützlichen Spurenelementen, die bei einer Vielzahl von Beschwerden helfen.

Fruchtaussehen und allgemeine Informationen

Momordica wächst auf Reben, deren Länge mehrere Meter erreicht. Obwohl der Obst-Momordika zur Gruppe der Kürbisse gehört, gilt er nicht für Gemüse. Seine Form ähnelt einem Oval mit langgestreckten spitzen Kanten, die mit runden Pickeln bedeckt sind. Die gereifte Frucht nimmt eine leuchtend gelbe oder orange Farbe an.

Der indische Momordica-Granat beginnt zu reifen, wenn die ersten Triebe erscheinen.

Aber die Frucht selbst ist nicht wirklich gelb - es ist nur eine Schale, in der sich leuchtend rote Körner befinden.

Der Momordica ist 10–12 cm lang, 8 cm breit und 7 cm im Durchmesser. Während der Blüte duftet die Pflanze angenehm nach Jasmin.

Wie man Momordika in Essen isst?

Exotische Früchte verursachen Wachsamkeit, viele haben Angst vor Vergiftungen. "Indische Gurke" Momordika kann als Mittel der traditionellen Medizin sowie als Zutat in einem köstlichen Gericht verwendet werden. Die Hauptsache ist, zu lernen, wie man es richtig auswählt, um zu wissen, welche Teile für die Verwendung geeignet sind.

Momordica ist bitter, daher ist es nicht immer angenehm, es allein in seiner rohen Form zu verwenden.

Es wird empfohlen, eine weiche Schale zu essen, wenn sie noch nicht reif ist (grün). Ihr Geschmack wird einer indischen Gurke ähneln, es wird keinen bitteren Nachgeschmack geben. Das gereifte Fruchtfleisch wird in Salzwasser gekocht und als Dressing für Hülsenfrüchte verwendet.

Als Hauptbestandteil des Salats und der Vorspeisen werden rote Samen der "asiatischen Gurke" hinzugefügt. Sie haben einen süßlichen Geschmack, aber die Konsistenz ist zu hart, so dass sie oft vor dem Essen gekocht oder gebraten werden.

Stängel, Blätter und Triebe werden für Abkochungen, medizinische Brühen und Tees verwendet, manchmal als Gemüse für Salate.

Nährwert pro 100 gr. - 30 kcal, weil mehr als 80% Momordika wie Gurken aus Wasser bestehen. Ein Großteil der Flüssigkeit füllt den Wasser-Salz-Haushalt - eine der wohltuenden Eigenschaften.

Gegenanzeigen: Wann sollte eine exotische Frucht aufgegeben werden?

Jede exotische Frucht, die nicht nur zum Essen, sondern auch zur Behandlung verwendet wird, weist neben nützlichen Eigenschaften eine Reihe von Kontraindikationen auf:

  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts - Verstopfung, Gastritis, Magengeschwür;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • Erkrankungen der Nebennieren;
  • Individuelle Unverträglichkeit.

Nützliche Eigenschaften des asiatischen Granatapfels

Die vorteilhaften Eigenschaften von Momordica wurden vor einigen Jahrhunderten bemerkt. Im alten China - es war das Essen der Herrscher, in Japan - das Geheimnis der Langlebigkeit, in Indien - die göttliche Frucht. Jetzt wird es außerhalb Asiens angebaut, zum Beispiel im Tal des Amazonas. Aber Momordika zu finden ist schwierig, es wird nur in speziellen koreanischen und chinesischen Läden verkauft.

Blätter, Stängel und Triebe der Pflanze haben vorteilhafte Spurenelemente und Eigenschaften:

  • Calcium (stärkt Haare, Nägel, Knochen);
  • Natrium (reguliert den Verdauungsprozess, reinigt Toxine, reguliert die Arbeit aller Ausscheidungsorgane);
  • Eisen (stärkt die Immunität, stärkt die Blutgefäße und den Herzmuskel);
  • Phosphor (normalisiert Hormone, stärkt Knochen, hilft andere Nährstoffe aufzunehmen)
  • Silizium (versorgt Zellen und Gewebe mit Sauerstoff, stärkt das Nervensystem, verbessert die Gehirnfunktion);
  • Selen (stabilisiert das Zellwachstum, verringert das Risiko von bösartigen Tumoren, erhöht die Libido und erhöht den Schutz vor Infektionskrankheiten);
  • Vitamin A (verbessert das Sehvermögen, macht Haare und Nägel stärker, die Haut schöner);
  • B-Vitamine (Stressresistenz erhöhen, Magen-Darm-Trakt pflegen);
  • Vitamin E (hilft, die Jugend länger zu halten);
  • Vitamin F (steigert die Effizienz, körperliche Aktivität);
  • Vitamin C (stimuliert das Immunsystem, verbessert die Elastizität der Haut, macht sie glatt, verbessert die Funktion des Nervensystems, bekämpft wirksam die Erkältung)

Rezepte der traditionellen Medizin mit Momordika

Indischer Granat ist mit Tausenden nützlicher Eigenschaften ausgestattet. Heiler aus verschiedenen Ländern setzen es zur Behandlung verschiedener Krankheiten ein. Beispielsweise wurde während der Studie gezeigt, dass diese Frucht das Wachstum von Krebszellen hemmt, verlangsamt. Besonders wirksam bei Melanomen und Onkologie der Prostata.

  1. Desinfektionswunden. Momordica kann die Funktion eines gewöhnlichen Antiseptikums erfüllen. Fruchtfleisch in den Zustand von Brei hämmern und auf die Stelle der Beschädigung auftragen. Blätter mit Sprossen wirken auch, sie können sofort nach dem Waschen angewendet werden;
  2. Die nach diesem Rezept zubereitete medizinische Brühe wird im Inneren als Diuretikum und Blutdrucksenker verwendet. Wenn Sie Hämorrhoiden loswerden wollen - machen Sie Lotionen. Gießen Sie 2 EL. l Beeren momordiki Liter Wasser, in ein Wasserbad gestellt, in 15-20 Minuten zu reinigen. Zwei bis drei Stunden ruhen lassen. Trinken Sie dreimal täglich 250 ml Wasser.
  3. Tinktur von Psoriasis, Rheuma, Gicht, Erkältungen. Das Fruchtfleisch fein würfeln, ein halbes Liter Glas füllen, den Rest mit Alkohol füllen. Es sollte an einem kühlen, dunklen Ort zwei Wochen lang infundiert werden. Dreimal täglich 10 ml zu den Mahlzeiten einnehmen;
  4. Mittel zur Stärkung des Immunsystems. Mahlen Sie in einem Fleischwolf Momordika vollständig, wie Hackfleisch, fügen Sie 300 Gramm Honig und 250 Gramm hinzu. geschälte Walnüsse. Mischen Sie alle Zutaten zusammen. Essen Sie 3-4 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einen Esslöffel.
  5. Die wichtigsten Eigenschaften des Werkzeugs - die Wiederherstellung des Verdauungstrakts. Wenn Sie 4 Heilbeeren Momordiki eine Stunde vor den Mahlzeiten essen. Sie müssen innerhalb von 10 Tagen mindestens dreimal verwendet werden.

Indische Granatapfelrezepte

Manchmal möchten Sie Ihre Ernährung abwechslungsreicher gestalten und eine exotische Frucht - Momordika kommt zur Hilfe.

Momordica-Gerichte haben bei richtiger Zubereitung einen exquisiten, milden Geschmack.

  1. Salat, der mit einem Knall gegessen wird. Trennen Sie die Samen vom Fruchtfleisch. In Salzwasser kochen und trocknen lassen. Karotten, Rüben, Zwiebeln und frische Tomaten fein hacken. Die Zutaten einrühren und mit 1 Teelöffel Essig und Olivenöl abschmecken. Die Zubereitungsmethode hilft, die Eigenschaften einer exotischen Frucht zu bewahren.
  2. Marinierter indischer Momordica. Das gelbe Fruchtfleisch von Momordica in salzigem Wasser einweichen. Hacken oder reiben. Leicht anbraten, abkühlen lassen und in einen anderen Behälter umfüllen. Nach 15 Minuten Marinade aus Essig, bitterem Pfeffer und Gewürzen für koreanische Möhren gießen, Zwiebelringe hinzufügen. Für einen Tag in den Kühlschrank stellen.
  3. Chips. Entfernen Sie die Bitterkeit durch Einweichen. Das Fruchtfleisch in dünne Stücke schneiden, mit Butter und Gewürzen bestreichen, im Ofen bei 120-160 Grad backen. Zwei Stunden trocknen lassen, in Päckchen verpacken. Indem Sie verschiedene Gewürze und anderes Gemüse hinzufügen, erhalten Sie köstliche Rezepte für Snacks.

Ist es möglich, Momordica im Land zu züchten?

Sie können eine gute Ernte des indischen Granatapfels zuhause erhalten, die Hauptsache ist, die Richtlinien zu befolgen. Um Obst anzubauen, sollten die Temperaturbedingungen über +25 Grad liegen. Es wird empfohlen, die Triebe Ende Mai oder Anfang Juli auf offenem Boden zu pflanzen. In den Töpfen kann man von März bis April sitzen.

Momordica ist wählerisch, daher erfordert sein Anbau große Anstrengungen. Es wird empfohlen, beim Anbau als Dünger Mineraldünger zu verwenden. Achten Sie darauf, dass Sie nur im ausgehobenen Boden landen.

Wenn Sie es am Ende des Frühlings gepflanzt haben, wird die Ernte am Ende des Sommers sein. Die Pflanze wächst in zwei Wochen, bringt aber in 50-90 Tagen Früchte.

Obwohl die Landung viel Aufwand erfordert, rechtfertigen die Eigenschaften die Mittel.

http://mjusli.ru/gotovim_vkusno/budem-znat/momordika

Medizinische Eigenschaften von Momordiki: einfache und wirksame Rezepte

Die heilenden Eigenschaften von Momordiki werden seit vielen Jahren erfolgreich in der traditionellen Medizin eingesetzt. Momordica wächst in China, Amerika, Indonesien und Indien. Sie können sie auch auf den Philippinen treffen. Wie Kultur aussieht und welche Krankheiten sie behandelt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Merkmale der Anlage

Sobald sie nicht Momordica nennen: indischer Granatapfel, chinesische Melone, tollwütige Gurke. Es unterscheidet sich ungewöhnliche Arten, vor allem für Früchte. Wächst Kultur in Form von Liane.

In der Welt gibt es fast 20 Arten dieser Kultur.

Für unsere Gegend ist Momordika eine exotische Pflanze, aber sie ist gut etabliert und wird erfolgreich auf Haushaltsgrundstücken angebaut. Alle Teile der verrückten Gurke sind essbar. Essen Sie ungewöhnliche Früchte mit Samen, Laub und dünnen, aber kräftigen Trieben. In einer erwachsenen Pflanze erreichen sie eine Länge von 2 bis 4 m. Die Blätter der Pflanze sind sattgrün gefärbt, geschnitzt.

Blumen bisexuell:

  1. Männliche Blüte ist größer, leuchtend gelb, blüht an einem langen Stiel.
  2. Weibliche Blüten sind kleiner und mit einem kurzen Stiel.

Ungewöhnliche Früchte mit Pickeln werden bis zu 25 cm lang, haben einen Durchmesser von ca. 6 cm und sind in grüner Form reich an Farbe, sehen aus wie eine Gurke und werden dann orange und ähneln einer kleinen Melone. Im Inneren hat die Frucht ein rotes Fruchtfleisch von angenehmem Geschmack. In der Mitte befinden sich jeweils ca. 30 Samen von Kastanienbraun. Sie sind Granatapfelkernen sehr ähnlich, nur mit einer dicken Haut.

Chemische Zusammensetzung und Kalorien Momordiki

Blattpflanzen, Samen und sogar die Schale sind essbar. Sie sind reich an verschiedenen Mineralien und Vitaminen und werden daher in der traditionellen Medizin ständig verwendet.

Tragen Sie in den meisten Fällen das Fruchtfleisch der Beeren auf.

Die Früchte der Pflanze sind reich an:

  • Proteine;
  • Öle und Fette;
  • Carotin und Vitamine der Gruppen B, E, F;
  • Ascorbinsäure;
  • Harze und phenolische Substanzen;
  • Nikotinsäure, Folsäure;
  • Kalzium, Phosphor, andere Mineralien;
  • Harantine sorgt für eine Senkung des Blutzuckerspiegels.

Momordica-Samen enthalten Öle und ein spezielles Alkaloid Momorditsin. Das Rhizom der indischen Gurke ist reich an Saponinen. Sowohl unterirdische als auch alle oberirdischen Teile der Liane sind wichtige Rohstoffe für medizinische Präparate.

Heilende Eigenschaften von Momordiki

In China wird diese Pflanze seit langem zur Stärkung des körpereigenen Immunsystems eingesetzt. Die moderne Medizin hat auch die vorteilhaften Eigenschaften der tollwütigen Gurke erkannt und jetzt produziert die pharmazeutische Industrie viele homöopathische Präparate, die auf dieser Pflanze basieren.

Nützliche Eigenschaften von Momordika:

  1. Dank der in den Früchten enthaltenen Quarantäne werden die Beeren zur Senkung des Blutzuckerspiegels und zur Behandlung von Diabetes verwendet. Diese Substanz wirkt sich günstig auf die Bauchspeicheldrüse aus, die Insulin produziert.
  2. Das Fruchtfleisch und die Samen von Momordica entfernen überschüssiges Cholesterin aus dem Körper und helfen dabei, Blutgefäße von Plaques zu befreien. Verhindern Sie auch Schlaganfall und andere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.
  3. Dies ist ein hervorragendes Werkzeug zur Bekämpfung von Würmern, Viren und Infektionen, die das Verdauungs- und Atmungssystem betreffen.
  4. Liana wird zur Behandlung verschiedener Insektenstiche, Schlangen sowie zur Bekämpfung von Krätze und Psoriasis eingesetzt.
  5. Chinesische Melone wirkt gegen Hepatitis, Nieren- und Lebererkrankungen.

In der Welt der Volksheiler werden Momordiki-Früchte zur Behandlung von Krebs eingesetzt.

Die erstaunlichen Heilsubstanzen von Momordica ermöglichen die Behandlung verschiedener Krankheiten. Die Pflanze wird erfolgreich eingesetzt, um die Potenz zu steigern, das Sehvermögen wiederherzustellen, Blutkrankheiten sowie Arthritis zu bekämpfen.

Rezepte für die Verwendung von Momordiki in der traditionellen Medizin

Für unsere Ränder ungewöhnliche Liane mit ausgefallenen Früchten ist ein echter Fund geworden. Und das ist nicht verwunderlich, denn mit der richtigen Zubereitung und Aufnahme von Abkochungen und Tinkturen auf Alkohol können Sie in kurzer Zeit das gewünschte Ergebnis erzielen.

Tinktur Momordika Wodka

Aufgrund des Vorhandenseins von Ascorbinsäure und anderen Vitaminen in den Früchten hilft die Tinktur auf Momordika bei der Bekämpfung der Erkältungsgrippe. Zum Kochen genügt es, das Fruchtfleisch der reifen Beeren in kleine Stücke zu schneiden, sie in ein Glas zu geben und Wodka darauf zu gießen. Nachdem die Mischung 10-14 Tage an einem dunklen Ort gestanden hat, kann die Tinktur entnommen werden. Es sollte vor den Mahlzeiten mit 1 Teelöffel für 3-4 Tage eingenommen werden.

Momordica wird oft zur Gewichtsreduktion eingesetzt.

Heilbrühe kochen

Aus den Samen der Pflanze wird ein medizinischer Sud zubereitet. Sie müssen ungefähr 20-25 Stücke nehmen (dies ist normalerweise eine Frucht). Es sollten nur reife große Körner verwendet werden. Kleine Samen enthalten nicht die richtigen Substanzen.

Reihenfolge der Aktionen:

  1. Mahlen Sie die Samen mit einem Mixer, Nudelholz, auf eine bequeme Weise.
  2. In einem kleinen Topf oder einer Bratpfanne 300 ml Wasser kochen, sobald es kocht - gehackte Körner hinzufügen.
  3. Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Das Feuer ausschalten, die Pfanne abdecken und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
  5. Fertige Brühe 3-4 mal täglich nicht mehr als 1 EL verwenden. l

Dies ist ein gutes Diuretikum, das Schwellungen beseitigt. Auch eine Abkochung von Momordiki hilft, die Temperatur zu senken.

Wenn Sie Infusionen einnehmen, wirken diese nicht schlechter als die speziellen Multivitamin- und Mineralstoffkomplexe, die den Zustand von Nägeln, Haaren und Zähnen verbessern.

Momordika Anwendung in der Kosmetologie gefunden. Zur Pflege der Haut mit Tinkturen und Abkochungen aus den Blättern der Pflanze. Dieses Tool reinigt die Haut, lindert Akne, stärkt den Ton und hat eine verjüngende Wirkung. Durch die Verengung der Poren verschwindet die Müdigkeit und die Haut fühlt sich weich an.

Wie man Momordika isst

Reife Beeren ähneln den Früchten von grünem Kürbis und Melone nicht nur in der Farbe, sondern auch im Geschmack. Aus diesem Grund wird der indische Granatapfel beim Kochen für eine Vielzahl von Gerichten verwendet. Das einzig Negative ist der bittere Geschmack, aber es ist leicht, ihn loszuwerden. Bevor Sie Momordica essen, müssen Sie den oberen Teil der Frucht entfernen oder in Salzwasser (wie Auberginen) einweichen.

Orangenfrüchte eignen sich zum Kochen von warmen und kalten Salaten. Sie sind lecker gedünstet oder gebraten. Aus den Beeren wird auch Marmelade zubereitet, die wie gewöhnliches Gemüse in Dosen eingelegt wird.

In asiatischen Ländern werden lokale Gerichte mit Momordica zubereitet, da es dort eher gewohnheitsmäßige Früchte gibt. Es wird mariniert, als Beilage mit Eintopf serviert, Gemüse beigegeben und als Beilage zur Brühe verwendet. Wie bei vielen anderen Früchten ist es möglich, alkoholische Getränke und Tinkturen aus den Früchten der indischen Gurke zuzubereiten.

Gegenanzeigen

Selbst die nützlichste Pflanze kann Schaden anrichten, wenn sie in übermäßigen Mengen verzehrt wird. Wenn Sie zu viele Früchte einer verrückten Gurke essen, treten Übelkeit, Schwindel und andere Symptome einer Lebensmittelvergiftung auf. Darüber hinaus können einige Menschen allergisch gegen eine exotische Pflanze sein.

Essen Sie kein Obst, ohne einen Arzt zu konsultieren:

  • schwangere Frauen und Frauen während der Stillzeit;
  • Kinder, besonders unter 3 Jahren;
  • bei akuten und chronischen Magen-Darm-Erkrankungen;
  • Allergiker.

Wenn Sie die Regeln für die Herstellung von Arzneimitteln aus Momordika befolgen und diese nicht missbrauchen, können Sie verschiedene Krankheiten loswerden. Ungewöhnliche und schmackhafte Früchte und andere Pflanzenteile bringen viele Vorteile.

http://glav-dacha.ru/lechebnye-svoystva-momordiki/

Momordica - medizinische Eigenschaften und Anwendung

Diese Frucht wird auch indischer Granatapfel, Bittermelone, Balsamico-Birne, gelbe Gurke genannt. Momordica bezieht sich auf exotische Kräuterpflanzen, die von der Natur liebevoll hergestellt werden, um dem Menschen nützlich zu sein und das Auge mit sich selbst zu erfreuen.

Merkmale der Anlage

Momordica wächst unter tropischen Bedingungen - in China, Indien, Indonesien, Südamerika und auf den Philippinen ist Südostasien die Heimat. Krim bietet auch einige Arten von gelben Gurken. Der indische Granatapfel gilt als ein Verwandter von Gemüse, das in den GUS-Ländern allen bekannt ist - Kürbisse, Gurken und Zucchini. Momordica wächst auf Reben und erreicht eine Länge von etwa 5 Metern. Sie sehen sehr ästhetisch und sogar beeindruckend aus. Beim Berühren der geschnitzten Blätter der Pflanze werden die Finger leicht „gebissen“. Es ist dem zu verdanken, dass Momordica seinen „beißenden“ Namen bekam. Die Blütenstände haben eine gelbe Farbe und einen subtilen Duft, den Insekten mögen.

Die Form der Früchte ist ähnlich wie bei Gurken und in einigen Fällen ist sie mit einem länglichen Kürbis verbunden. Wenn sie reifen, sind sie anfangs leicht gelb, die Farbe wird allmählich gesättigter und erhält eine orange Färbung. Schälen Momordiki sieht aus wie eine Kastanie, es ist mit vielen kleinen und stacheligen Beulen bedeckt. Die gereifte Frucht zerbricht in mehrere Teile, ihr dunkelroter Fruchtwand ist freigelegt. Erstaunlich schöne Momordica-Samen haben eine braune Farbe und originelle Muster im indischen Stil. Die Frucht zu schmecken, erinnert ein wenig an eine Persimone und etwas Melone.

Nährwertangaben

Es ist üblich, Momordica-Fruchtfleisch in Lebensmitteln zu essen. Aber in den Rezepten der traditionellen Medizin können Sie absolut alle seine Teile verwenden, einschließlich der Schale, der Samen und sogar der "beißenden" Blätter. Sie enthalten eine ganze Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen, die für den menschlichen Körper sehr nützlich sind.

  • Proteine, Kohlenhydrate und Fette.
  • Aminosäuren.
  • Alkaloide.
  • Vitamine der Gruppen A, B, E, C und F.
  • Mineralsalze, Phosphor und Kalzium.
  • Phenole, Öle, Harze, Saponine.
  • Fol- und Nikotinsäure.
  • Harantin ist eine natürliche Verbindung, die zur Verringerung der Zuckerkonzentration beiträgt.

Kulinarische Eigenschaften

Samen mit einem hohen Gehalt an ätherischen Ölen werden als aromatisches Gewürz für verschiedene Gerichte, zum Backen und für Süßwaren verwendet.

Indischer Granatapfel ist zwangsläufig in der Zusammensetzung des beliebten indischen Currygewürzes enthalten. Viele interessante und ungewöhnliche Gerichte können aus Momordiki zubereitet werden. Wenn Sie das Zuhause erfreuen und die Gäste überraschen möchten, helfen Ihnen originelle Rezepte.

Gefüllter Momordica

Früchte halbieren und Fruchtfleisch putzen. Reis kochen und Schweinefleisch und Rinderhackfleisch hinzufügen. Dort, um Ihre Lieblingsgewürze zu probieren, am besten von allen: Thymian, Estragon, Zira. Vorbereitete Früchte gefüllt mit Reis und Gewürzen. Legen Sie sie in einen zum Löschen geeigneten Behälter. Gießen Sie Wasser (Sie können Brühe) auf das Niveau des Inhalts des Behälters, Salz und würzen Sie mit Pfeffer. Bei schwacher Hitze ca. 35 Minuten köcheln lassen. Anstelle von Wasser können Sie flüssige Sahne oder saure Sahne mit einem geringen Fettgehalt verwenden.

Sie können auch im Ofen gefüllte Momordika backen, quer oder längs schneiden.

Marinierter Momordica

Momordica sollte gewaschen und in Scheiben geschnitten werden. Legen Sie sie in einen nichtmetallischen Behälter. Johannisbeerblätter, ein paar Knoblauchzehen, ein paar Zweige Dill, Piment, um die Scheiben von Momordika hinzuzufügen. Bereiten Sie die Marinade vor: Mischen Sie einen Esslöffel Salz und einen Esslöffel Zucker in einem Liter Wasser und fügen Sie ein halbes Glas natürlichen Apfel- oder Weinessig hinzu. Gießen Sie die Marinade in eine Edelstahl- oder emaillierte Pfanne, kochen Sie sie auf und gießen Sie sie über die Früchte. Das Gericht ist nach zwei Tagen verzehrfertig. Perfekt als Snack für den festlichen Tisch.

So können Sie Momordika lange haltbar machen, nachdem Sie Banken sterilisiert haben.

Sie können nicht nur mit indischem Granatapfel schmoren und marinieren, sondern auch eine große Auswahl an einfachen und sehr ungewöhnlichen Gerichten zubereiten. Wenn Sie Momordika in den üblichen Rühreiern vorbraten, können Sie schnell und nützlich frühstücken, während Sie eine Ladung Energie und Positiv für den ganzen Tag erhalten.

Medizinische Eigenschaften

Die traditionelle Medizin hat diese Pflanze schon lange erkannt. Darauf aufbauend wird eine Vielzahl von Medizinprodukten hergestellt, die mit modernsten Technologien hergestellt werden. Grundsätzlich sind diese Medikamente homöopathisch.

Seit jeher nutzen chinesische Heiler die Eigenschaften von Momordica als antiseptische und immunmodulatorische Substanz.

  1. Sie behandelt Magen-Darm-Infektionen, Erkältungen und Viruserkrankungen, die die oberen Atemwege betreffen.
  2. Diese Pflanze ist in der Liste der Medikamente, die zur Stärkung des Immunsystems beitragen, völlig gerechtfertigt.
  3. Ureinwohner Amerikas verwendeten Momordica, um Masern, Krätze und Hepatitis zu heilen.
  4. Aufgrund seiner Eigenschaften ist es gefragt, wenn es von einer Schlange oder einem Schadinsekt gebissen wird.
  5. Momordica wird auch verwendet, um interne parasitäre Würmer (Würmer) abzuwehren.
  6. Es ist nützlich für diejenigen, die an Asthma, Arthritis, Leukämie und sogar Onkologie leiden.
  7. Die Verwendung von Früchten und Samen ermöglicht es Ihnen, Cholesterin zu bringen, den Kreislauf zu reinigen, Herzinfarkt und Schlaganfall zu verhindern.
  8. Die Heilkräfte des indischen Granatapfels werden dazu beitragen, das Sehvermögen zu verbessern oder wiederherzustellen, Psoriasis, Nieren- und Lebererkrankungen zu heilen und die Kraft des Menschen wiederherzustellen.
  9. In den Blättern und Früchten der Pflanze ist äußerst nützliche und seltene Substanz - Charantin. Es braucht die Bauchspeicheldrüse, deren Zellen Insulin produzieren. Für sie ist die Quarantäne von großer Bedeutung.
  10. Die erstaunlichen heilenden Eigenschaften von Momordica wirken sich positiv auf das endokrine System aus. Seine Verwendung trägt zur Normalisierung des Blutzuckerspiegels bei, was für Menschen mit Diabetes äußerst wichtig ist.

Vorbereitung der Heilungsinfusion

Um eine medizinische Tinktur zuzubereiten, müssen Sie die Früchte von Momordika einnehmen. Das Fruchtfleisch von der Schale trennen, in Würfel schneiden und in einen großen, nichtmetallischen Behälter mit einem Volumen von etwa drei Litern füllen. Dann gießen Sie Wodka in das Geschirr, ca. 500 ml, es sollte den Inhalt des Behälters vollständig bedecken. Decken Sie die Infusion mit einem festen Deckel ab und stellen Sie sie zwei Wochen lang in den Kühlschrank. Es ist erforderlich, Tinktur von Mamordica 30 Minuten vor einer Mahlzeit zu verwenden, 1 TL. dreimal am tag.

Verwenden Sie dieses Werkzeug bei Erkältungen und Infektionskrankheiten, um die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken. Die positive Wirkung eines solchen Getränks ist sowohl bei Rheuma als auch bei anderen Entzündungen von Bedeutung.

Heilbrühe kochen

Um eine heilende Abkochung von Momordiki zu machen, müssen Sie die Samen in der Menge von 20-25 Stück nehmen. Sie müssen mahlen. Sie können es manuell oder mit einem Mixer tun. In einen kleinen Topf 300 ml Wasser gießen und anzünden. Nachdem das Wasser kocht, die zuvor vorbereiteten Rohstoffe dazugeben und nach dem Kochen 10 Minuten lang über einem kleinen Feuer kochen. Anschließend abdecken und ca. 1 Stunde ziehen lassen. 3 - 4 mal täglich 50 ml auskochen.

Ein solches Mittel ist als Diuretikum äußerst wirksam. Es wird gezeigt, um die Körpertemperatur zu senken und Schwellungen zu lindern.

Die Blätter von Momordiki in Form von Tinkturen und Abkochungen werden für kosmetische Zwecke für die Gesichtshaut verwendet. Sie wirken verjüngend, straffend und antiseptisch. Die Haut erhält nach Verwendung eines solchen Produkts Elastizität und Frische. Die Poren verengen sich und werden weniger sichtbar, das Gesicht wirkt ausgeruht und samtig.

Die Verwendung von vitaminreichen Infusionen im Inneren bereichert den Körper mit Nährstoffen. Der Zustand von Haaren und Nägeln wird verbessert, die Gesundheit der Zähne bleibt erhalten.

Früchte haben einen niedrigen Kaloriengehalt und einen anständigen Geschmack mit dem maximalen Gehalt an nützlichen und notwendigen Substanzen. 100 Gramm des Produkts sind nur etwa 20 Kalorien. Daher wird empfohlen, es in die Ernährung von Personen aufzunehmen, die abnehmen möchten.

Gegenanzeigen

Trotz der extremen Nützlichkeit von Momordica muss es nicht missbraucht werden, um nicht zu schaden. Wenn Sie viel von dieser Frucht essen, können Sie unangenehme Symptome wie Vergiftungen bekommen: Schwindel, Schwäche und Übelkeit.

Die Zusammensetzung der indischen Granatäpfel ist reich an Vitaminen und Mikroelementen und ist möglicherweise nicht für jedermann geeignet. Mit Ausnahme von Personen mit individuellen allergischen Reaktionen sollte Momordika mit äußerster Vorsicht angewendet werden:

  • Schwangere und stillende Frauen.
  • Kinder bis 3 Jahre und älter.
  • Menschen, die an Erkrankungen des Verdauungstraktes leiden.
  • Diejenigen, die zuvor individuelle allergische Reaktionen auf exotische Früchte erfahren haben.
http://howtogetrid.ru/momordika-lechebnye-svojstva-i-primenenie/

Momordica

Momordica ("Momordica" in lateinischer Sprache bedeutet "beißen") ist eine grasbewachsene Kletterpflanze mit komplizierten Früchten, die einem länglichen Kürbis ähnelt. Andere Namen für die Pflanze sind chinesische Bittermelone, indische Gurke. Die Oberfläche aller Teile von Momordica ist mit Drüsenhaaren bedeckt, die die menschliche Haut reizen und Verbrennungen verursachen.

Die Heimat der Pflanze sind die Tropen und Subtropen Australiens, Afrikas und Asiens. Viele Hobbygärtner züchten als Zierpflanzen in Gewächshäusern, auf Balkonen oder auf Fensterbänken.

Botanische Beschreibung

Momordica ist eine einjährige oder mehrjährige Liane mit langen Stielen und einer Länge von 2 bis 5 Metern. Die Blätter sind groß, geschnitzt und haben eine hellgrüne Farbe. Die Blüte fällt mit der aktiven Bildung von Trieben zusammen. Die Blüten sind hellgelb, zweihäusig, auf langen Beinen, strahlen einen Jasminduft aus.

Eierstöcke entwickeln sich unmittelbar nach der Bestäubung. Draußen ist die Frucht mit einer faltigen Haut (papilläre Vorsprünge) von länglicher ovaler Form mit einer spitzen Spitze bedeckt.

Samen der indischen Gurke sind durch eine dünne feste Schale geschützt, die der Größe von rotbraunen Wassermelonenkernen ähnelt. Im Inneren von Momordiki konzentriert sich saftiges Perikarp dunkles Rubinrot. Es schmeckt nach Kürbis und reifer Kaki. Die papilläre Oberfläche der Beeren ist bitter. Wenn die Früchte reif sind, treten im unteren Teil Risse auf, gefolgt von einer Drehung in drei fleischige Blütenblätter, aus denen 15 bis 30 Samen herausfallen.

Chemische Zusammensetzung

Momordica - eine Heilpflanze, deren Triebe, Früchte, Stängel und Blätter einen Nährstoffkomplex enthalten:

Die Zusammensetzung der roten Samenschale enthält ätherisches Öl, das medizinisches Carotin enthält (32%). Beim Menschen wird ein orangefarbenes Pflanzenpigment in Vitamin A umgewandelt, das die Sehschärfe verbessert. Die Samen der Bittermelone sind reich an Lycopin, das stark antioxidativ wirkt und das Auftreten von Herz- und Gefäßerkrankungen verhindert.

Das Energieverhältnis von B: W: In Früchten von Momordiki beträgt 2%: 5%: 2%.

Nützliche Eigenschaften

Zu den nützlichen Eigenschaften von momordiki emittieren:

  1. Beseitigt Avitaminose.
  2. Verbessert das Sehvermögen und den Zustand von Nägeln, Haaren, Haut und Zähnen.
  3. Reguliert die Redoxprozesse im Körper (hemmt die Entwicklung von Krebszellen).
  4. Es wirkt entzündungshemmend.
  5. Es unterstützt die normale Blutgerinnung, die Durchlässigkeit von Blutgefäßen, die Funktion des Nervensystems und den Knochenapparat.
  6. Regt die Insulinproduktion an.
  7. Entfernt Giftstoffe.
  8. Zerstört Bakterien und Viren.

Indikationen zur Verwendung

Aufgrund der reichen chemischen Zusammensetzung hat Momordica eine heilende Wirkung auf den menschlichen Körper und wird zur Behandlung von:

  • Diabetes;
  • Asthma;
  • Lupus erythematodes;
  • Parasiten (Würmer);
  • Magen-Darm-Erkrankungen;
  • Rheuma;
  • Hämorrhoiden;
  • Psoriasis;
  • akute und chronische Hepatitis;
  • Hypertonie;
  • Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen;
  • Leukämie;
  • Sarkome;
  • Melanome.

"Bite" indische Gurke - ein natürliches antivirales, antimikrobielles Anästhetikum. Stärkt das Immunsystem, verbessert die Potenz (zeigt die Eigenschaften eines Aphrodisiakums), reinigt die Blutgefäße, senkt den Cholesterinspiegel im Blut.

Gegenanzeigen

Die Pflanze darf in folgenden Fällen nicht verwendet werden:

  • mit individueller Unverträglichkeit;
  • während der Schwangerschaft (Momordika zeigt eine abortive Wirkung);
  • während der Stillzeit;
  • bei Erkrankungen der Nebennieren, des Magens, der Schilddrüse.

Kochanwendung

Das Essen verwendet das Fruchtfleisch von Momordica in einem unreifen Zustand, so dass es nicht bitter schmeckt und im Geschmack einer Gurke ähnelt.

Es wird empfohlen, die Früchte 8-10 Tage nach dem Erscheinen zu sammeln. Wenn die Beere reif ist, färbt sie sich orange, wird weicher, aber bitterer und die Samen sind süßer. Letztere werden roh gegessen. Samen können einer Wärmebehandlung unterzogen werden. Unter dem Einfluss hoher Temperaturen werden sie weicher.

Indische Gurke ist ein weit verbreitetes Lebensmittelprodukt in der asiatischen Küche. Lieben Sie ihn besonders in Okinawa (auf der Insel des japanischen Ryukyu-Archipels). Das Fruchtfleisch und die Samen der Kletterpflanze werden gebraten, gekocht, Eintöpfen, Suppen und Salaten zugesetzt. Momordica passt gut zu ungesüßtem Joghurt, Kokos, Fleisch, Kartoffeln und Gurken. Bittere Melone hat in der Küche der Amazonas-Stämme an Beliebtheit gewonnen, wo sie als Gewürz verwendet wird, um einen sauren und würzigen Geschmack zu verleihen. Um die Bittertönung zu mildern, wird die Beere in Salzwasser vorgekocht. Große Früchte werden eingelegt, mit Gemüse, Fleisch gedünstet.

Interessanterweise ist Momordica ein Bestandteil des Currygewürzs. Es wird mit würzigen Kräutern kombiniert und zu Fleisch- und Fischgerichten hinzugefügt. Aus dem Fruchtfleisch wird Marmelade hergestellt, es werden hausgemachte alkoholische Getränke zubereitet (Liköre, Tinkturen, Wein). Von besonderem Wert für kulinarische Spezialisten sind die in der Frucht enthaltenen Beeren. Dank des nusstropischen Geschmacks dienen die Samen als natürlicher Zusatz zu Süßwaren - Brötchen, Kekse, Kuchen.

Medizinische Anwendungen

Tinkturen und Präparate zur Behandlung von Verbrennungen, Akne, Erkrankungen der Dermis (Ekzeme, Psoriasis) und Furunkulose werden aus allen Teilen von Momordica hergestellt. Der Extrakt aus der Pflanze wird in der Kosmetik verwendet, um die Schmerzen der Haut zu erhöhen und Falten zu glätten. Chinesische Bittermelone entfernt überschüssiges Fett aus dem Körper, daher bestimmt diese Eigenschaft die Verwendung des Produkts in der Diät zur Gewichtsreduktion.

Verwendung in der Medizin:

  1. Samen. Sie enthalten fette Öle und Carotin, die den Cholesterinspiegel senken, das Hämoglobin erhöhen und das Immunsystem stärken. Darüber hinaus werden sie zur Behandlung von Lebererkrankungen, Geschwüren und Gastritis eingesetzt.
  2. Blätter. Brühen helfen, Husten, schmerzhafte Empfindungen von verschiedenen Ätiologien, Erkältungen zu überwinden. Infusionen von Momordica-Blättern werden verwendet, um den Blutdruck zu senken, die Insulinproduktion und den Blutzuckerspiegel zu normalisieren. Daher ist es sinnvoll, bei Patienten mit Diabetes mellitus und Bluthochdruck Abkochungen vorzunehmen.
  3. Früchte. Die Wiederherstellung des Sehvermögens fördern, Blutgefäße von Cholesterin-Plaques befreien, die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Herzkrankheiten verringern, die aggressiven Wirkungen von Krebszellen hemmen.

In der traditionellen Medizin werden indische Gurkenprodukte in Form einer Lösung zur inneren Verabreichung zur Behandlung von Pankreatitis (akute oder chronische Form) hergestellt, die die Pankreasfunktionen stabilisiert. Um den Zustand des Patienten zu verbessern, dauert die Mittelentnahme 3-5 Wochen. Die Dosierung und Häufigkeit der Anwendung wird vom Arzt auf der Grundlage einer Krankengeschichte festgelegt.

In der Regel ist es für Erwachsene 1-3 mal 1 Ampulle in 7 Tagen, für Babys bis zu zwei Jahren - ¼ Teil pro Empfang, für Kinder von 2 bis 6 Jahren - ½ Ampulle gleichzeitig, für Kinder über 6 Jahren - eine ganze Ampulle.

  1. Tinktur aus Früchten. Zur Behandlung von Psoriasis, Rheuma, Erkältungen und allgemeiner Immunität. Zubereitung: Die Früchte fein hacken, in einen Glasbehälter geben, 500 ml Wodka einfüllen und 14 Tage ruhen lassen. 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich auf leeren Magen einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Tage.
  2. Brühe aus Samen. Es wird als Diuretikum gegen Fieber zur Behandlung von Hämorrhoiden verwendet. Zubereitungsprinzip: 20 g Momordica-Samen mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten kochen lassen. Brühe 1 Stunde bestehen, dann abseihen. 3-4 mal täglich 50 ml für 7 Tage einnehmen.

Die Informationen sind keine Anleitung zur Selbstbehandlung, sondern dienen der Vereinfachung der offiziellen Version der Gebrauchsanweisung des Arzneimittels. Bevor Sie die Mittel in Anspruch nehmen, wenden Sie sich an einen Spezialisten.

Anbau und Pflege

Momordica kann in einem Raum (auf der Fensterbank, Balkon), in einem Gewächshaus oder Gewächshaus als Gemüsegartenpflanze, Zierpflanze angebaut werden.

Indische Gurke vermehrte sich mit Samen, selten - Stecklinge. Diese wärmeliebende Rebe wird bis zu 5 Meter lang und bildet mehrere Triebe, die die Pflanze mit fadenförmigen Ranken an der Stütze fixieren. Die hellgrünen Blätter von Momordica ähneln den Blättern von Trauben, und die leuchtend gelben Blüten - Gurken. Besonders beeindruckend ist die Pflanze während der Reifezeit der an dünnen langen Beinen hängenden Frucht. Anfangs sind sie perlweiß, ändern dann die Farbe und werden leuchtend orange.

Momordica wird im Freiland gepflanzt. Aufgrund der dichten Schale werden die Samen der Pflanze in einer gesättigten Kaliumpermanganatlösung (1 Tag) und anschließend in warmem Wasser eingeweicht. Nach der Verarbeitung werden sie gespült, in ein feuchtes Tuch gelegt, das mit Plastikfolie umwickelt und an einem warmen Ort aufbewahrt wird, an dem die Temperatur zwischen 30 und 40 Grad über Null gehalten wird. Nach naklevyvaniya wird jeder Samen auf den Rand eines halben Liters Glas in den 1,5 cm tiefen Nährboden gelegt. Dann mit Glas oder Päckchen abdecken. Sämlinge werden in fruchtbaren Boden gepflanzt und mit warmem Wasser bewässert. Schützen Sie die Anlage vor plötzlichen Temperaturschwankungen und Zugluft. Weitere Pflege als Gurke. Regelmäßig 2 mal im Monat füttern (organisch und mineralisch).

Die Aussaat erfolgt am besten Ende März und Anfang April. Bei Temperaturen über +20 Grad erscheinen die Sämlinge 10-15 Tage lang. In der warmen Jahreszeit muss die Pflanze regelmäßig gegossen werden.

Momordica - lichtliebende Rebe, schlecht verträgliche Schattierung. Mangel an Sonnenlicht führt zu einer Verringerung der Anzahl von Früchten.

Zur Vermehrung durch Schneiden werden die geschnittenen Triebe der Pflanze zuvor in einer Sand-Torf-Mischung oder in Wasser zum Wurzeln gehalten. Gleichzeitig soll die Umgebungstemperatur 25 Grad Wärme und mehr entsprechen. Nach der Bewurzelung können die fertigen Stecklinge im Freiland gepflanzt werden. Damit die Pflanze haften bleibt, sollten Sie die angenehmsten Bedingungen für ihr Wachstum schaffen. Zu diesem Zweck werden die bepflanzten Stecklinge für 2-4 Tage mit einem Glas bedeckt, um einen „Treibhauseffekt“ zu erzeugen.

Momordica-Früchte werden 8-10 Tage nach ihrem Erscheinen geerntet, da sie sonst einen unangenehmen bitteren Geschmack bekommen. Darüber hinaus wird die Pflanze schwächer, wenn (gleichzeitig) viele Früchte an der Rebe reifen. Um dies zu verhindern, sammeln Sie sie rechtzeitig.

Fazit

Momordica - natürliches Heilmittel, das den Körper von einer Vielzahl von Krankheitserregern befreit. Alle Teile der Pflanze werden in der traditionellen und traditionellen Medizin als Betäubungsmittel, entzündungshemmend und antiseptisch eingesetzt.

Chinesische Bittermelone lindert Patienten mit Herzinfarkt, Geschwüren, Diabetes, Arthritis und Schlaganfall. Brühen und Tinkturen auf Momordiki-Basis helfen bei Urolithiasis, Prostatitis und Sklerose. Darüber hinaus verbessern sie das Sehvermögen und aktivieren das Gehirn, die Barrierefunktionen des Körpers.

Früchte, Blätter, Rhizome, Stängel und Samen der Pflanze sind für Schwangere kontraindiziert, da sie Fehlgeburten verursachen können.

Zum Kochen werden frische junge Triebe der indischen Gurke verwendet. Davon gekochte Suppen, leckerer Borschtsch. Sie werden zu Salaten, Vinaigrettes und Fleischgerichten hinzugefügt. Momordica enthält Vitamin E, das den menschlichen Körper vor altersbedingten Veränderungen schützt. Und Folsäure schützt vor Tumoren, pflegt das Knochenmark. Vitamin F (mehrfach ungesättigte Fettsäuren) normalisiert den Fettstoffwechsel, verbessert die Fortpflanzungsfunktion, beugt Arteriosklerose vor, beugt allergischen Reaktionen, rheumatoiden Erkrankungen und Osteochondrose vor.

Um die Immunität zu stärken, wird empfohlen, die Frucht des Momordica zusammen mit den Knochen im Fleischwolf zu drehen, eine Handvoll Walnüsse und 200 ml Honig zuzugeben. Die Masse 12 Stunden ziehen lassen, 5 g vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen einnehmen. Aufgrund des bitteren Geschmacks kann das Produkt mit Wasser abgewaschen werden.

http://foodandhealth.ru/ovoshchi/momordika/

Momordica bei Diabetes mellitus: Rezepte und Behandlungsempfehlungen

Diabetes mellitus gehört zur Kategorie der hauptsächlich chronisch auftretenden und schwer behandelbaren Krankheiten. Personen mit einer entsprechenden Diagnose ist es notwendig, den Blutzuckerspiegel ständig zu überwachen und Maßnahmen zu ergreifen, um Schwankungen der erhaltenen Indikatoren vorzubeugen.

Zur Behandlung von Diabetes und zur Verbesserung der Lebensqualität wird empfohlen, nicht nur Medikamente einzunehmen und sich streng zu ernähren, sondern sich auch der bewährten traditionellen Medizin zuzuwenden. Momordica, Karelia oder chinesische Bittermelone sind Derivate des Namens eines tropischen Gemüses mit einem bestimmten Geschmack und einzigartigen heilenden Eigenschaften, die zu einer Senkung des Blutzuckerspiegels beitragen.

Um zu lernen, wie man Momordica bei Diabetes anwendet, wie man ausschließlichen Nutzen aus dem Anwendungsprozess zieht und Ihren eigenen Körper nicht schädigt, wird empfohlen, sich mit den folgenden Tipps und Empfehlungen vertraut zu machen.

Momordica ist ein exotisches Gemüse mit bitterem Geschmack und einzigartigen Heilwirkungen.

Die Zusammensetzung von Momordiki

In der Welt der Flora gibt es mehrere Sorten von Momordica, von denen jede ihren eigenen Geschmack und ihre eigene Farbe hat. Unabhängig von den aufgeführten Besonderheiten weisen jedoch alle Bittermelonensorten ausnahmslos erstaunliche Eigenschaften auf, die eine bedingungslose Unterstützung des Gemüses bei der Behandlung von Diabetes bewirken.

Die therapeutische Wirkung von Karelien kann vollständig durch eine Vielzahl nützlicher Substanzen erklärt werden, die in seiner Zusammensetzung enthalten sind:

Die komplexe Kombination der obigen Komponenten trägt effektiv zur Verringerung des Blutzuckers und zur Aufrechterhaltung des Niveaus der Indikatoren unter normalen Bedingungen bei. Es sollte beachtet werden, dass die Verwendung einer übermäßigen Menge von Karelien zu extrem niedrigen und potenziell gefährlichen Werten für das Leben und die Gesundheit des Blutzuckers führen kann.

Nützliche Eigenschaften

Der einzige, aber sehr bedeutende Nachteil von Momordica ist der spezifische bittere Geschmack, der in der Welt der Flora keine Analoga aufweist. Ein frisches Gemüse zu essen ist fast unmöglich.

Trotz des Geschmacks weist die Pflanze eine Vielzahl nützlicher Eigenschaften auf, die neben der ausgeprägten glukoseabsenkenden Wirkung folgende sind:

Der Anwendungsbereich von Momordiki ist unglaublich breit. Diese Pflanze wird seit langem von Volksheilern verwendet, um den Körper zu stärken, die Vitalität zu steigern und viele Krankheiten zu beseitigen.

Tipp! Um möglichen Nebenwirkungen vorzubeugen, sollte die Verwendung von Bittermelone erst nach vorheriger Kenntnis möglicher Gegenanzeigen erfolgen.

Möglicher Schaden

Bevor Sie Momordika bei Diabetes anwenden, müssen Sie immer Ihren Arzt konsultieren, um mögliche Kontraindikationen zu klären. Trotz aller Vorteile dieses Gemüses kann seine Verwendung als Therapeutikum in einigen Fällen zu negativen Konsequenzen führen.

Als Hauptindikationen, deren Vorhandensein die Nahrungsaufnahme einer Pflanze ausschließt, werden bezeichnet:

  • Aufgrund der Eigenschaften des Gemüses, die zur Erzielung einer abortiven Wirkung beitragen, ist es grundsätzlich nicht gestattet, es während der Schwangerschaft zu verwenden.
  • Aufgrund der unzureichenden Kenntnis des Einflusses von Karela auf die Zusammensetzung und Qualität der Muttermilch wird die Anwendung vor Ablauf der Stillzeit nicht empfohlen.
  • Es wird empfohlen, eine begrenzte Menge einzunehmen oder die Aufnahme an Personen, die an Krankheiten leiden, die mit einer beeinträchtigten Gerinnungsfähigkeit der Hämolymphe verbunden sind, vollständig auszuschließen.
  • Die Behandlung muss unbedingt zwei bis drei Wochen vor dem geplanten chirurgischen Eingriff unterbrochen werden.

Darüber hinaus sollte beachtet werden, dass chinesische Melonen für einen kurzen Zeitraum gegessen werden sollten. Eine Langzeitanwendung, deren Gesamtdauer mehr als drei Monate beträgt, kann negative Folgen für den Körper haben.

Auch eine einmalige Einnahme einer übermäßig großen Produktmenge kann zu einem starken Abfall des normalen Blutzuckerspiegels führen.

Diabetes-Behandlung

Ist chinesische Melone wirklich hilfreich bei der Behandlung von Diabetes?

Derzeit wird auf dem Gebiet der praktischen Medizin der Prozess der Beeinflussung des Gebrauchs von Arzneimitteln, die auf der Basis der Pflanze hergestellt wurden, auf den Glucosespiegel in der Hämolymphe von Patienten und das allgemeine Wohlbefinden von Patienten während der Behandlung aktiv untersucht. Die dabei gewonnenen Daten sind etwas umstritten.

Beispielsweise hat die Verwendung von Karela in einigen Fällen eine ähnliche Wirkung wie die therapeutische Wirkung, die bei der Einnahme von Insulinpräparaten erzielt wird. Es scheint, dass der Effekt ist.

Die Organismen einiger Forschungsteilnehmer reagierten jedoch nicht auf die in Momordica-Präparaten enthaltenen Substanzen. Das heißt, der erwartete Effekt einer Verringerung des Zuckerspiegels und einer Aufrechterhaltung des optimalen Spiegels wurde nicht beobachtet.

Somit kann der Schluss gezogen werden, dass bei Anwendung von Momordica, von der Schulmedizin empfohlenem Diabetes mellitus oder von pharmakologischen Präparaten der Entzug von Insulinmedikamenten aus den frühen Therapiephasen ausgeschlossen werden muss. Darüber hinaus sollte die Aufnahme von Gemüse als Nahrungsergänzungsmittel oder als biologisch aktives Mittel nur unter Aufsicht des behandelnden Arztes erfolgen.

Nützliche Rezepte

Zur Behandlung von Diabetes mellitus werden neben chinesischen Melonenfrüchten auch Blätter verwendet. Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei der Bittergurke um ein exotisches Gemüse handelt und es dementsprechend sehr problematisch ist, frische Blätter der Pflanze zu kaufen, ist es durchaus möglich, die Aufmerksamkeit auf die Beeren zu lenken.

Es kann sowohl als Lebensmittelzusatz als auch als Grundlage für die Herstellung verschiedener Therapeutika verwendet werden. Aber der Fairness halber sollte angemerkt werden, dass Karelien derzeit gewachsen ist, auch in Russland und den Nachbarländern.

Es wird jedoch ausschließlich im Bereich der privaten Gartenarbeit praktiziert. Die folgenden Rezepte für alternative Medizin gehören zur Kategorie der sichersten, deren Verwendung bei der Behandlung von Diabetes empfohlen wird.

Zum Geschirr putzen

Um eine tonisierende und therapeutische Wirkung zu erzielen, können Sie chinesische Bittermelonen als exotischen Zusatz zu Hauptgerichten verwenden. Um dem Essen einen köstlichen Geschmack und ein angenehmes Aroma zu verleihen, wird empfohlen, es in kleine Stücke zu schneiden und die Früchte der Bittergurke in einer kleinen Menge Öl mit Zwiebeln und anderem Gemüse wie Karotten zu braten. Das resultierende Gewürz kann als Grundlage für das Kochen verwendet werden.

Das Marinieren von chinesischer Melone ist ebenfalls weit verbreitet. In Anbetracht der besonderen Geschmacksqualitäten des Gemüses wird empfohlen, das Produkt in Kombination mit Gemüse zu ernten, das dem Haushaltsverbraucher vertrauter ist, beispielsweise Tomaten oder Gurken. Nach allen Regeln der Zubereitung entsteht ein Gericht mit exotischem Aroma und angenehmem Geschmack.

Tinktur aus Momordiki

Als unbedingtes Allheilmittel gegen alle Krankheiten wird Tinktur auf Basis von frischen Momordica-Früchten verwendet. Die Herstellung eines solchen Arzneimittels ist recht einfach, man sollte jedoch nicht vergessen, dass es nur dann für den vorgesehenen Zweck verwendet werden kann, wenn keine der oben aufgeführten Gegenanzeigen vorliegen.

  1. Zuerst müssen Sie einen Behälter für zukünftige Medikamente vorbereiten. Dazu muss ein Einmachglas mit einem Volumen von einem Liter gründlich gewaschen, sterilisiert und getrocknet werden.
  2. Einige Früchte von Momordiki müssen von Samen befreit werden und dann in kleine Stücke von nicht mehr als einem Zentimeter geschnitten werden.
  3. Die resultierende Masse wird in einem vorbereiteten Gefäß gefaltet, wobei nicht vergessen wird, das Fruchtfleisch fest anzupressen. Das Rohmaterial ist so zu verlegen, dass bis zum Behälterrand ein freier Spalt von mindestens drei Zentimetern verbleibt.
  4. Als nächstes sollten Sie das Fruchtfleisch mit hochwertigem Wodka so gießen, dass die vorbereiteten Rohstoffe vollständig bedeckt sind.
  5. Das Arzneimittel muss an einem dunklen und kühlen Ort vierzehn Tage lang infundiert werden. Während dieser Zeit kann der Behälter gelegentlich geschüttelt werden.
  6. Nach der erforderlichen Zeit sollte das erhaltene Arzneimittel mit einem Mixer oder durch ein Sieb zerkleinert und dann gründlich gemischt werden, bis eine dicke und glatte Masse entsteht.
  7. Bewahren Sie das fertige Arzneimittel unter Verwendung eines dicht schließenden Deckels strikt im Kühlschrank auf.

Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, sollte dieses Arzneimittel mehrere Wochen lang täglich eingenommen werden. Dies muss in den Morgenstunden kurz vor der ersten Mahlzeit erfolgen.

Die Menge der eingenommenen Medikamente kann von einem kleinen Teelöffel bis zu anderthalb Esslöffeln etwas variieren. Die Dauer des Behandlungsverlaufs und die jeweils optimale, am besten geeignete Dosierung sollten immer mit dem behandelnden Spezialisten abgestimmt werden.

Heilender Tee

Tee aus Momordica-Blättern besitzt nicht weniger nützliche Eigenschaften. Für die Zubereitung eines therapeutischen Getränks können Sie frische und vorgetrocknete Blätter von Karelien sowie Früchte verwenden.

Um einen wirklich nützlichen, aber leider leicht spezifischen Geschmack und Geruch herzustellen, ist ein Getränk erforderlich:

  1. Einige Blätter und Gemüse in kleine Stücke schneiden. Um eine Portion Tee zuzubereiten, die für die tägliche Einnahme bestimmt ist, müssen Rohstoffe in einer Menge von anderthalb bis zwei Teelöffeln zubereitet werden.
  2. Die fertige Basis sollte mit einem Glas kochendem Wasser gedämpft oder mit kaltem Wasser gefüllt und dann bis zum Kochen in Brand gesetzt werden.
  3. Kochen Sie zukünftigen Tee für 15 Minuten in einem offenen Behälter.
  4. Nachdem das Getränk etwas abgekühlt ist, sollten Sie es unbedingt mit steriler Gaze oder Bandage filtern. Es wird dringend davon abgeraten, die restlichen Rohstoffe wieder zu verwenden.

Das Gesamtvolumen des resultierenden Getränks sollte in drei gleiche Teile aufgeteilt werden, von denen jeder während des Tages in regelmäßigen Abständen getrunken werden sollte. Tee sollte täglich eingenommen werden, bis die gewünschten Ergebnisse erzielt werden.

Tipp! Wenn während des Trinkvorgangs Nebenwirkungen festgestellt wurden, sollte die Selbstbehandlung sofort abgebrochen und ein Arzt konsultiert werden.

In Bezug auf ein exotisches Gemüse, Momordika genannt, kann man durchaus folgendes sagen: Alles ist gut, aber in Maßen. Bei begrenzter und kurzfristiger Anwendung wird diese erstaunliche Pflanze wirklich dabei helfen, den Körper zu stärken, sich von bestehenden Krankheiten wie Diabetes zu befreien, den Blutzuckerspiegel zu normalisieren und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.

Der Missbrauch und die Einnahme von Karela in zu großen Mengen können jedoch den Zustand des Patienten erheblich verschlechtern und negative Folgen haben.

Selbst ein so nützliches Gemüse wie Momordika, Rezepte zur Vorbereitung auf Diabetes, können in Verbindung mit den oben genannten Umständen den Körper schädigen, sollten daher nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden. Selbstbehandlung kann zu negativen und manchmal irreversiblen Folgen führen.

http://diabet-expert.com/narodnaya-medicina/momordika-pri-saharnom-diabete-recepty-140

Momordica

Die Kürbisfamilie umfasst in ihrer Gruppe der Nutzpflanzen solche Arten, auf die die Schulmedizin nicht verzichten kann. Eine davon ist die Pflanze Momordica.

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften von Momordiki

Momordica wird im Volksmund auch indische Gurke genannt. Es enthält Aminosäuren, Saponine, Öle, Alkaloide und Phenole. In den Früchten von Momordiki sind viele B-Vitamine, Carotin, Vitamin C und Kalzium enthalten.

Es ist zu beachten, dass die Samen der gesamten Momordica-Pflanze nicht weniger nützlich sind, da sie die höchste Konzentration an Carotin (Provitamin A) enthalten. Carotin ist sehr nützlich für unseren gesamten Körper. Wenn es in die Leber gelangt, wird es in Vitamin A umgewandelt, das zur Wiederherstellung der Sehschärfe beiträgt und für das Wachstum von Haaren, Nägeln, Haut und Zähnen verantwortlich ist.

Vitamin C reguliert die Redoxprozesse im menschlichen Körper. Es unterstützt den normalen Zustand der Blutgefäße, hilft Sauerstoff und nützlichen Mikroelementen, in das Gewebe zu gelangen, sorgt für die Blutgerinnung und beseitigt Entzündungsprozesse im Körper, verbessert die Immunität und stellt das Nervensystem nach Stresssituationen wieder her. Natürlich sind all diese Eigenschaften von Vitamin C auf die Eigenschaften von Momordica zurückzuführen.

In den Eigenschaften von Momordiki sind auch alle positiven Eigenschaften von B-Vitaminen vermerkt, ohne die man sich das reibungslose Funktionieren des Nervensystems nicht vorstellen kann. Momordica Pflanze ist reich an Kalzium, verantwortlich für die Bildung des Skeletts und der Zähne.

Pharmakologische Wirkung von Momordiki

Momordica ist unter einer Vielzahl von Namen bekannt. Darunter sind bitterer chinesischer Kürbis, Balsamico-Birne, wilde oder gelbe Gurke sowie indischer Granatapfel.

Die Früchte der Pflanze Momordiki haben einen hohen Nährwert, da sie Vitamin C und Eisen enthalten. Im Inneren haben sie ein wässriges und knuspriges Fruchtfleisch, das im Geschmack Gurke oder Paprika ähnelt. Momordica ist ein Lagerhaus von Vitaminen, denn selbst in seinen Blättern finden Sie viel Phosphor, Eiweiß und Kohlenhydrate.

Häufig wird die Behandlung mit Momordica Personen verschrieben, die unter einer hohen Konzentration an Zucker im Körper leiden. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass in der analysierten Pflanze Harantin ist, das den Zuckergehalt senkt, die Anzahl der Betazellen in der Bauchspeicheldrüse erhöht und die Insulinproduktion normalisiert.

Unter den Haupteigenschaften von Momordiki sollte man nicht auf beruhigende, antiemetische, adstringierende, krampflösende und entzündungshemmende Eigenschaften verzichten.

Die Behandlung mit Momordica ist in der Medizin weit verbreitet und von ihr vollständig zugelassen. Meist werden daraus Medikamente hergestellt, die die Pankreasfunktion normalisieren können.

Formularfreigabe Momordiki

Bisher ist Momordica in Apotheken in Form einer Lösung erhältlich, die den Extrakt der Pflanze selbst enthält, der einen leicht salzigen Geschmack hat. Die momordische Behandlung erfolgt oral, intravenös, subkutan und intramuskulär.

Die Herstellung von Momordiki kann nicht ohne die Verwendung solcher Grundkomponenten auskommen:

  • Pflanzenherkunft: Ceanothus americanus D6, Podophyllum peltatum D6, Carbovegetabilis D10, Momordica balsamina D6, Mandragora siccatae eradices D8, Lycopodium clavatum D6, Veratrum album D4. 1 Durchstechflasche des Arzneimittels macht 22 μl jedes dieser Elemente aus.
  • Tierische Herkunft - Lachesis mutus D10 (22 µl in 1 Ampulle).
  • Mineralischer Ursprung - Jodum D8, Argentum nitricum D12, Mercurius Hahnemanni solubilis D8 (je 22 µl).

Die Zusammensetzung der Lösung Momordiki enthält auch isotonische Natriumchloridlösung.

In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte für Momordiki. Aus den Früchten und Samen dieser Pflanze entstehen verschiedene Abkochungen und Tinkturen.

Indikationen für die Verwendung von Momordiki

Fertige Rezepte Momordiki wird am häufigsten verwendet, um die Symptome einer akuten und chronischen Pankreatitis sowie Dyspankreatismus zu beseitigen.

Dosierung und Verabreichung

Um die Therapie für die Anwendung von Momordica am effektivsten zu gestalten, wird empfohlen, die Behandlung mit Momordica mindestens 3-5 Wochen lang durchzuführen. Erwachsene sollten die maximal zulässige Dosierung von 1 Ampulle Lösung (2,2 ml) nicht überschreiten. Es sollte 1 bis 3 Mal innerhalb von 7 Tagen verwendet werden.

Aufgrund der heilenden Eigenschaften von Momordiki verbietet die Medizin nicht, Kindern ab den ersten Lebenstagen eine Lösung ihres Extrakts zu verabreichen. Kinder bis 2 Jahre ernennen 0,25 Ampullen; von 2 bis 6 - die Hälfte der Ampulle; ab 6 Jahre - 1 Ampulle. Die Methode zur Anwendung von Momordiki wird nur von einem Arzt festgelegt.

In der Volksmedizin sind die beliebtesten Rezepte Momordiki:

  • Tinktur aus den Früchten von Momordiki. Die Früchte werden mit einem Messer gut zerkleinert, in ein Glas gegeben und mit 0,5 Litern Wodka übergossen. Dicht abdecken und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren. Die Zubereitung von Momordiki dauert 14 Tage. Die Momordic-Behandlung wird dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oral durchgeführt. Trinken Sie jedes Mal, wenn Sie 1 TL benötigen. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Tage. Hilft bei Erkältungen, Husten, Schnupfen, Schuppenflechte, hohem Fieber, Rheuma und zur Verbesserung der Immunität. Die offizielle Medizin bestätigt im Gegensatz zur Volksmedizin solche Eigenschaften von Momordica nicht vollständig.
  • Das Abkochen der Samen von Momordiki erfolgt wie folgt: 15-20 g Samen werden in 250 ml kochendes Wasser gegossen und mindestens 10 Minuten gekocht. Die Zubereitung von Momordiki ist vollständig abgeschlossen, wenn der Sud 60 Minuten lang aufgegossen wurde. und wird durch Käsetuch gefiltert. Diese Brühe sollte bei Fieber, Hämorrhoiden oder zur Besserung der Diurese drei- oder viermal täglich 50 ml getrunken werden.

In den Rezepten von Momordiki gibt es keine, in denen die Blätter der Pflanze verwendet würden, weil die traditionelle Medizin sie für zu giftig und schädlich für den Menschen hält.

Nebenwirkungen

Die Behandlung mit Momordica führt in einigen Fällen zu allergischen Manifestationen des Körpers und zu übermäßigem Speichelfluss. Samen der Pflanze Momordiki können Vergiftungen oder Blutarmut verursachen (bei Kindern).

Gegenanzeigen

Es ist strengstens verboten, Momordica während der Schwangerschaft und Stillzeit bei Frauen anzuwenden.

Sie sollten diese Pflanze nicht Personen mit Erkrankungen der Nebennieren, des Magens (dies kann zu Sodbrennen führen) sowie Verstopfung zuordnen.

Es wird nicht empfohlen, Momordica Patienten zu verschreiben, die an Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse leiden.

http://zdorovi.net/preparaty/momordika.html
Up