logo

Der Sommer ist die Zeit der blühenden Kräuter, der Duft von Wäldern und Feldern! Es ist Zeit, Kräuter für den Winter zu ernten. Aber wer verhindert den Gebrauch dieser Reichtümer in den Sommertagen?

Wie viele Rezepte gibt es, um Gesundheit und Schönheit mit Pflanzen zu erhalten? Phytobäder mit verschiedenen Kräuterpräparaten sind ein wahrer Luxus für den Körper! Vor allem im Urlaub, wenn Sie sich nicht beeilen müssen, sondern ohne Eile über die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit nachdenken können. Erinnern Sie sich, wie oft es Ihnen gelungen ist, ein Jahr lang in einem duftenden Bad zu entspannen? Finger können gezählt werden! Und im Allgemeinen niemals.

Kräuter sind einzigartige Arzneimittel, sie beeinflussen uns nicht nur durch ihre chemischen Eigenschaften, sondern auch durch die besondere Energie, die ihnen von ihrem Heimatland gegeben wird.

Aber ich schreibe diesen Exkurs, damit Sie innehalten und über den Rest nachdenken können, denn jetzt ist die schönste Zeit der SOMMER!

Wahrscheinlich habe ich mich letztendlich dazu entschlossen, mich daran zu erinnern. Deshalb habe ich in diesem Beitrag eine Menge Rezepte für Sie gesammelt, die mir am nützlichsten erschienen.

Tansy, Oregano, Motherwort und ein Eimer Stachelbeeren. Foto - Doris Ershova

Ich werde mit einem seltsamen Gerät beginnen, das als Kräuterseife bezeichnet wird.

Dies ist ein Rezept, wie Sie Ihre Haut reinigen und die wunderbaren Aromen genießen können...

In einem Beutel (10x25 cm) falten wir Kräuter, die als Antiseptika wirken und die Haut heilen.

Kräutertüte

  1. Brennnessel
  2. Birkenblatt
  3. Nachfolge
  4. Eukalyptus
  5. Thymian
  6. Eichenrinde

Kräuter werden gegeben, wenn die Menge abnimmt. Insgesamt - 40 Gramm.
Es kann verschiedene Variationen geben. Je nach Stimmung, Aroma, Bedürfnissen der Haut. Für die Hände kann man einen Waschlappen nur mit Eukalyptus herstellen, der sich hervorragend desinfizieren lässt - anstelle von Seife verwenden.

Nach dem Gebrauch muss der Seifenschwamm zusammengedrückt und auf der Batterie getrocknet werden, damit die Kräuter darin nicht angesäuert werden. Die Verwendungsdauer ist abhängig von der Stärke der Unkrautbeseitigung. Und wie oft werden Sie es verwenden. Wenn der Geruch erschöpft ist, wird nichts aus dem Gras gepresst, und Sie müssen den Beutel wieder füllen.

Der Stoff für den Beutel kann mit einem Massageeffekt wie Frottee oder steifem Leinen eingenommen werden. Der Beutel sollte jedoch nicht zu "undicht" sein, d.h. Der Stoff sollte so eng wie möglich gewählt werden, damit die Kräuter weniger verbraucht werden. Zum Beispiel ist Kissenstoff - Zecke gut geeignet. Ein "Massage" Beutel kann oben gezogen werden. Und Sie können eine lange Tasche anfertigen, damit Sie bequem Ihren Rücken massieren können.

Diese Kräuterzusammensetzung wirkt stark wie Seife, reinigt die Haut sehr gut, so dass sie nicht als Maske aufgetragen werden muss und ungewaschen bleibt, weil kann die Haut austrocknen.

Kräuter für die Haut, reinigend, gesund: Brennnessel, Klette, Birke, Zug, Ringelblume, Kamille, Babyseife, Linden, Wegerich, Huflattich, Ringelblume.
Kräuter Antiseptika: Thymian, Eukalyptus, Nadelbäume, Eichenrinde, Schafgarbe, Kirschblätter, Kirsche, Johannisbeere, Meerrettich, Vogelkirsche, Johanniskraut, Granatapfelschale, Zitrusschale, Senf, Schöllkraut.

Schafgarbe Foto - © Doris Yershov

Aber eine ganze Sammlung von Materialien über die Bäder mit Kräutern.

Heilende Eigenschaften des Bades

Bäder spielen eine wichtige Rolle in der Körperpflege. Wasser reinigt nicht nur den Körper von Schmutz und Schweiß, es belebt, tonisiert, lindert Müdigkeit, gibt uns ein Gefühl von Komfort und Energie, Erneuerung und Frische. Wasser macht die Haut geschmeidig, samtig und seidig. Und zusammen mit Kräuterextrakten, gesunden Nahrungsergänzungsmitteln und aromatischen Ölen wirkt es Wunder. Das Einnehmen dieses oder jenes Bades kann Müdigkeit lindern, die Nerven heilen und Schlaflosigkeit beseitigen.

Heilende Eigenschaften aufgrund der Tatsache, dass Nährstoffe in die Epidermis und durch das Blut und die Lymphe im gesamten Körper eindringen. Viel hängt von der Temperatur des Wassers im Bad ab.

Ein warmes oder neutrales Bad von 34 bis 37 Grad lindert nervöse Verspannungen und Müdigkeit und wirkt entspannend. Darüber hinaus beruhigt es, ist es am besten, es vor dem Schlafengehen zu nehmen.

Ein kaltes Bad von nicht mehr als 20 Grad stärkt das körpereigene Immunsystem, verhärtet, spannt und elastisch die Haut, wirkt tonisierend auf den Körper, lindert schnell Müdigkeit. Solche Bäder brauchen nicht länger als 5 Minuten.

Heißes Bad bis zu 40 Grad, eingenommen mit Schüttelfrost, Erkältungen, Husten, nach einem langen Aufenthalt in der Kälte, es sei denn, Sie haben eine Temperatur. Das Bad darf nicht länger als 10 Minuten dauern.

Für die Zubereitung eines Heilbades machen wir Kräuterkochung.

Wir nehmen 200 Gramm Tannennadeln, 100 Gramm Weißdornblätter, 50 Gramm getrocknetes Sumpfgras und 50 Gramm Hopfen.

Alle Kräuter gut mischen, Kräutersammlung mit 7 Liter kochendem Wasser füllen. 10 Minuten kochen lassen, 30 Minuten ziehen lassen. Dann sammeln wir die Kräutersammlung und gießen sie in das vorbereitete Bad. Die Wassertemperatur sollte 37 Grad nicht überschreiten. Dieses Bad sollte mit hohem Blutdruck eingenommen werden. Die Badedauer sollte 20 Minuten nicht überschreiten. Dieses Bad wird zur Erholung nach emotionaler und körperlicher Anstrengung empfohlen. Die Müdigkeit vergeht, die Anspannung lässt nach und die weibliche Schönheit gewinnt an Fahrt.

Kräuterbad-Präparate

Für die Zubereitung eines Heilbades nehmen Sie 100 Gramm Klettenwurzel, Birkenblätter, eine Schnur, Kamille, Brennnessel.

Alle Komponenten sind gemahlen und gemischt. Nehmen Sie ein halbes Kilogramm zerkleinerten Kräutertee für das Bad und füllen Sie 5 Liter kochendes Wasser ein. Bei schwacher Hitze 7 Minuten kochen lassen. 30 Minuten ziehen lassen und filtrieren. Gießen Sie den Sud in das vorbereitete Bad. Nehmen Sie ein therapeutisches Bad für 15 Minuten. Die Wassertemperatur im Bad sollte 37 Grad nicht überschreiten. Dieses Bad verbessert das Wohlbefinden und hilft, die Arbeitsfähigkeit wiederherzustellen.

Oregano. Foto - © Doris Yershov

Tonic Bad

Nehmen Sie 500 Gramm trockenen und gehackten Gras-Oregano und füllen Sie ihn mit einem Eimer kochendem Wasser.

Eine Stunde ziehen lassen. Der resultierende Infusionsprozess und in das vorbereitete Bad gießen. Dieses Bad wirkt tonisierend, lindert chronische und akute Bronchitis. Die Wassertemperatur im Bad sollte 37 Grad nicht überschreiten. Die Badedauer beträgt 15 Minuten. Dieses Bad wird zur Erholung nach Stress eingenommen.

Minze-Bad

Nehmen Sie 300 oder 400 Gramm getrocknete und zerkleinerte Pfefferminzblätter.

Füllen Sie das vorbereitete Gras mit einem Eimer kochendem Wasser und lassen Sie es 30 Minuten ziehen. Dann gießen wir die Kräutertees in das vorbereitete Bad. Sie können das Gras in einen Beutel mit dünnem Stoff legen.
Kochen Sie kochendes Wasser und lassen Sie es 30 Minuten ziehen und gießen Sie den Aufguss in das Bad. Legen Sie eine Tüte Minze in ein Bad mit Aufguss. Die Temperatur des Wassers im Bad sollte 39 Grad nicht überschreiten, die Dauer des Verfahrens sollte 10 oder 15 Minuten betragen.

Beruhigendes Kräuterbad

Wir bereiten aus 1 oder 2 Pflanzen einen Kräuterausguss für das Bad vor. Wirksamer ist es jedoch, wenn Kräuterpräparate aus 4 oder 5 Heilpflanzen bestehen. Die Mengen an Kräutern, die zur Herstellung von Abkochungen benötigt werden, sind für eine erwachsene Person für ein Vollbad angegeben. Zur einfachen Entspannung und zur Vorbeugung werden Kräuterbäder 2 bis 3 Mal in 2 Wochen eingenommen. Der gesamte Behandlungskurs besteht aus zehn Bädern, die jeden zweiten Tag eingenommen werden.

Calamus-Bäder

Nehmen Sie 250 Gramm Calamus Greens und Wurzeln.

Die zerkleinerten Rohstoffe 1 Stunde in 3 Liter kaltem Wasser einweichen. Dann 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen und 30 Minuten bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Abgießen und zu Wasser geben.

Bäder der Heufäule

Legen Sie 1 kg Heustaub in einen Leinen- oder Mullbeutel. Dieser Beutel wird mit 3 Litern heißem Wasser gefüllt und 20 Minuten lang gekocht. Dann die Brühe 1 Stunde abkühlen lassen, den Beutel herausziehen und die Brühe in das Bad gießen. Zusätzlich kann allen Kräuterpräparaten Heustaub zugesetzt werden. Aber wir bereiten vorab einen Aufguss von Heustaub vor, mischen ihn dann mit einem Kräuteraufguss und gießen ihn in das Bad.

Baldrian-Bäder

Nehmen Sie 100 Gramm gehackte Baldrianwurzel und brauen Sie einen Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie auf einem kochenden Wasserbad für 15 Minuten, lassen Sie es 1 Stunde auf Raumtemperatur abkühlen, filtrieren Sie es und gießen Sie es in das Bad. Sie können Baldrian Tinktur für das Bad verwenden, für 10 Liter Wasser benötigen Sie 2 Fläschchen Baldrian.

Salvia officinalis Foto - Doris Ershova

Salbeibäder

Nehmen Sie 200 Gramm Salbei und füllen Sie 1,5 Liter kochendes Wasser ein. In einem verschlossenen Behälter bei schwacher Hitze 5 bis 10 Minuten kochen. An einem warmen Ort eine Stunde ziehen lassen, filtrieren und in das Bad geben.

Lavendelbad

Nehmen Sie 1 kg Lavendelblüten, bestehen Sie eine Stunde in 3 Liter kaltem Wasser. Dann kochen für 5 Minuten bei schwacher Hitze. Lassen Sie die Brühe eine Stunde lang bei Raumtemperatur abkühlen. Abseihen und ins Bad geben.

Bäder von Kamillen- und Lindenblüten

Nehmen Sie eine Handvoll Kamillen- und Lindenblüten und füllen Sie sie mit einem Liter kochendem Wasser. 15 Minuten in einem Wasserbad kochen, dann 1 Stunde bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Abseihen und in das Bad gießen.

Minzbäder

1,5 kg Minze einnehmen und 2 Stunden in 3 Liter kaltem Wasser einweichen. Dann 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen und eine Stunde bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Abseihen und in das Bad gießen.

Thymianbad

Nimm 1 Kilo Thymian. 2 Liter kochendes Wasser einfüllen und 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. 1 Stunde bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Abgießen und zu Wasser geben.

Wermut. Foto - Doris Ershova

Rosmarin- und Wermutbäder

Nehmen Sie 250 Gramm Wermut und Rosmarin, gießen Sie 1,5 Liter kochendes Wasser hinein und kochen Sie es 15 Minuten lang bei schwacher Hitze. 1 Stunde bei Raumtemperatur ziehen lassen. Abseihen und ins Bad geben.

Schwarze Johannisbeere Bäder

Nehmen Sie für das Bad frische oder trockene Zweige und Blätter von schwarzen Johannisbeeren. Wenn frisch, dann brauchen Sie 300 Gramm, wenn trocken, dann brauchen Sie 150 Gramm. In beiden Fällen die Zweige und Blätter mit 3 Litern kochendem Wasser füllen. 20 Minuten kochen lassen, dann 3 oder 4 Stunden an einem warmen Ort ziehen lassen. Abseihen und ins Bad geben.

Steppe im Juli. Wermut im bunten Gras. Foto - Doris Ershova

Sammlung 1

Nehmen Sie 100 Gramm normales Wermut, Hopfenzapfen und Pfefferminze. Mischen und mit 5 Liter kochendem Wasser füllen. Bestehen Sie darauf, 3 Stunden, abseihen und in das Bad gießen.

Sammlung 2

Nehmen Sie die gleichen Teile zerkleinerten trockenen Blätter von Sanddorn, Kirsche, Birke, Esche, Weißdorn, Birne. Wir ernten das alles im August. Nehmen Sie 6 Esslöffel der Mischung und füllen Sie sie mit 2 Litern kochendem Wasser. Dann nach einem langsamen Feuer von 10 oder 15 Minuten an einem warmen Ort 2 oder 3 Stunden ziehen lassen.

Sammlung 3

Wir nehmen 5 Teile Mutterkrautgras, 5 Teile Vogelhochlandgras, 4 Teile Hopfenzapfen, 4 Teile Kamillenkraut, 4 Teile Brennnessel, 3 Teile Oreganogras.

Gut mischen. Nehmen Sie für ein Bad 200 oder 250 Gramm einer Kräutermischung und füllen Sie sie mit 1,5 oder 2 Litern kochendem Wasser. Bei schwacher Hitze 10 oder 15 Minuten kochen lassen. Eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Dann gießen Sie 250 Gramm Heustaub in einen Leinen- oder Mullbeutel. Wir geben diesen Beutel in 1,5 Liter kochendes Wasser und kochen ihn 15 Minuten lang. Wenn der Kräuter-Sud aufgegossen ist, mischen Sie mit dem Sud der Heufäule und gießen Sie alles in das Bad.

Sammlung 4

Nehmen Sie zu gleichen Teilen das Gras des Bergsteigervogels, den Schachtelhalm, die Kamille, das Herzstück, den Thymian und die Weizengraswurzeln.

Gut mischen. Nehmen Sie 250 Gramm der Mischung und füllen Sie sie mit 1,5 oder 2 Litern kochendem Wasser. Bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen lassen und die Brühe eine Stunde an einem warmen Ort stehen lassen. Während wir darauf bestehen, werden wir 250 Gramm Heustaub, wie oben angegeben, dämpfen.

Sammlung 5

Nehmen Sie in gleichen Mengen die jungen Blätter einer großen Klette, Birkenblatt, Brennnessel, Sukzession, Oregano, Löwenzahn - ganz.

Für Brühe müssen Sie 150 Gramm dieser Mischung nehmen. In eine Emailschüssel geben, mit 2 Liter kochendem Wasser auffüllen und zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen lassen. Dann die Brühe 1 Stunde an einem warmen Ort stehen lassen. Abseihen und in das Bad gießen.

Sammlung 6

Nehmen Sie 100 g wildes Rosmarin-Sumpfgras und Mutterkrautgras. Mahlen Sie die Kräuter und mischen Sie. Füllen Sie die Mischung mit 2 Litern kochendem Wasser, wickeln Sie einen Behälter mit etwas Warmem ein und lassen Sie ihn 2 Stunden ziehen. Abseihen und in das Bad gießen.

Kiefernbad

Sie werden gegen Körperermüdung, Erkrankungen des Nervensystems und Schlaflosigkeit verschrieben.

Apotheken verkaufen Nadelbaumextrakt in Form von Pulver oder Tabletten. Bewerben Sie sich gemäß den Anweisungen. Sie können sich Nadelbad machen. Nehmen Sie einen kleinen Kiefernfuß Kiefer oder grüne Nadeln, füllen Sie sie mit kochendem Wasser, halten Sie ein Wasserbad für eine halbe Stunde. Dann filtern wir die Brühe und gießen in das Bad. Es reicht aus, 2 oder 3 Liter Sud in das Bad zu geben. Wir machen diesen Vorgang am Abend vor dem Schlafengehen.

Brombad

Mit Hilfe dieses Bades werden Sie Muskelverspannungen und Müdigkeit lindern und obsessive Kopfschmerzen loswerden.

Wir kaufen in einer Apotheke 250 Gramm Kaliumbromid und 100 Gramm Natriumjodid und lösen sie in einem Liter Wasser auf. Gießen Sie 100 ml des erhaltenen Konzentrats in ein warmes Bad mit einer Wassertemperatur von 35 oder 36 Grad, bevor Sie 2 Kilogramm Salz darin auflösen. Dieses Bad dauert 10 oder 12 Minuten. Das restliche Konzentrat wird an einem dunklen Ort nicht länger als 2 Jahre gelagert und nach Bedarf verwendet.

http://www.beauty.dorisyershova-design.ru/2015/07/%D0%BC%D0%BE%D1%87%D0%B0%D0%BB%D0BA0DB B8% D0% B7-% D1% 82% D1% 80% D0% B0% D0% B2-% D0% B8-% D1% 80% D0% B5% D1% 86% D0% B5% D0% BF% D1 % 82% D1% 8B-% D1% 84% D0% B8% D1% 82% D0% BE% D0% B2% D0% B0% D0% BD% D0% BD-% D0% B4% D0% BB% D1 % 8F /

Waschlappen

Waschlappen

Alles fürs Bad

Im Bad und in der Sauna schweben Sie, wie Sie wissen. Und dort waschen sie sich, und ich muss sagen, sie machen es richtig - nach dem Dampfbad wird die erhitzte Haut sehr gerne alles Überflüssige (Schweiß, Schmutz, Fett usw.) los, und Seife und Schwamm helfen ihr dabei. Der Waschlappen als Waschmittel war jedoch nicht immer und nicht überall bekannt. Und jetzt verwenden sie in verschiedenen Ländern, insbesondere in nationalen Bädern, eine Alternative zu Waschlappen.

In Japan und anderen asiatischen Ländern ist es beispielsweise üblich, mit einem Stück dickem Tuch, getrocknetem Seetang und Seeschwämmen zu waschen. In der modernen Version handelt es sich um ein kleines synthetisches Handtuch, getrockneten Seetang und synthetische Schwämme. Es ist erwähnenswert, dass getrocknete Algen die Haut sehr sorgfältig reinigen und gleichzeitig mit Spurenelementen füttern. Ein solcher Waschlappen muss jedoch nach jedem Badebesuch gewechselt werden - er kann nicht wiederverwendet werden.

In Griechenland und Rom verwendete man früher einen Spezialschaber, der unter anderem auch den Reichtum des Besitzers widerspiegelte. Reiche Bürger hatten Schaber aus Haifischzähnen, Elfenbein und Gold, die mit Edelsteinen verziert waren. Schaber werden immer noch zum Waschen verwendet, sind jedoch viel humaner und wohltuender für die Haut - Bürsten aus Naturborsten oder Sisal (eine tropische Pflanze). Oft werden diese Bürsten mit einem langen Griff hergestellt, so dass es bequem ist, schwer zugängliche Stellen auf eigene Faust zu reiben. Auf der anderen Seite des Arbeitsteils befinden sich oft abgerundete Zähne - dies ist ein Massagegerät. Natürlich können Sie keine vollwertige Massage machen, aber Sie können trotzdem müde Stellen (Schultern, Rücken) dehnen.

In der Türkei und in den Ländern des Nahen Ostens wuschen sie sich in einem Bad mit einem steifen Wollhandschuh. Sie führte auch eine Art Massage durch, wie ein russischer Besen. Aber warum verwendet? Die Tradition, in einem Wollhandschuhbad zu baden, ist bis heute lebendig. Einst versuchten sie jedoch, Wolle durch synthetische Fasern zu ersetzen, gaben dieses Unterfangen jedoch schnell auf - der Effekt ist nicht der gleiche.

Nordvölker und Russen verwendeten gedämpftes Gras zum Waschen in Bad und Sauna. Im Laufe der Zeit wurden die Stiele durch einen Besen und einen Waschlappen ersetzt. In Russland wurden Waschlappen größtenteils aus Lindenbast hergestellt. Eigentlich ging der Name "Waschlappen" von der Herstellungsmethode aus - Bast (Faserschicht zwischen Rinde und Holz) zerkleinert und zerrissen (angefeuchtet), frei von festen Teilen.

Das Ergebnis war ein ziemlich steifer Faserbast. Daraus drehte sich das Seil, machte Säcke mit Salz und Waschlappen. Im zaristischen Russland boten die kommerziellen (öffentlichen) Badehäuser den Besuchern „zarte Waschlappen“ aus hochwertigen Langfasern, die zum Trocknen und Bagels verwendet wurden. Und gröber - "kühle Waschlappen", die Säcke Salz waren. In der modernen Version von Bast oder grobem Flachs weben Sie ein feines Netz, das mit Griffen auf ein Stück Stoff genäht wird, aber die Wirkung eines solchen Waschlappens ist etwas schlechter als die einer Faser.

Leider werden Waschlappen aus Lukafasern praktisch nicht mehr gefunden. Wenn Sie jedoch einen finden, nehmen Sie ihn unbedingt mit in die Sauna oder ins Bad. Es entfernt perfekt den Schmutz von der gedämpften Haut, ohne sie zu verletzen oder zu reizen. Darüber hinaus lindern die im Bast enthaltenen biologisch aktiven Bestandteile Entzündungen und beschleunigen die Wundheilung.

Wenn der Waschlappen aus dem Bast nicht gefunden wurde, ist es durchaus möglich, ihn durch einen Waschlappen aus Sisal oder Luffa (Luffa) zu ersetzen. Lufa (Luffa) ist auch eine natürliche Faser, die aus den Früchten der Luffa gewonnen wird und der Zucchini ähnelt. Poröser, schwammartiger Waschlappen hat nicht die gleiche heilende Wirkung wie ein Lychic, entfernt aber nicht weniger wirksam Unreinheiten und massiert heiße Haut.

Die gängigen Kunststoffreiniger sind langlebig, unprätentiös in der Pflege, ästhetisch ansprechend und werden sogar an jeder Ecke verkauft. Sie sind jedoch nicht für Bäder und Saunen geeignet, insbesondere nicht für russische Bäder und finnische Saunen. Tatsache ist, dass die Haut nach einem heißen Dampfbad empfindlich auf Reibung reagiert, die durch künstliche Fasern verursacht wird - es treten Abnutzungserscheinungen, Mikrokratzer und Irritationen auf.

Natürlich können Sie mit übermäßigem Eifer die Haut auch mit dem weichsten natürlichen Waschlappen „bis an die Löcher“ reiben, aber wie können Sie es versuchen? Glaube nicht - dann waschen Sie sich in einem Bad mit einem natürlichen und synthetischen Waschlappen und vergleichen Sie die Empfindungen.

Quelle:
Alles fürs Bad
Viel Spaß beim Dämpfen!
http://venikom.ru/bannye-aksessuary/slovo-o-mochalkax

Bast Jute Sapo Mit Seife und Kräutern - Kräuter Karpaten

Bast Jute Sapo Mit Seife und Kräutern "Kräuter der Karpaten" - Referenz

Juteschwamm mit Kräutern und Seife! Jetzt brauchen Sie weder Seife noch Duschgel - das alles ist bereits im Waschlappen. Köstliches Kräuteraroma beruhigt. Ich erzähle Ihnen von allen Vor- und Nachteilen des Juteschwamms. ??

Dies ist der erste Waschlappen aus Jute, den ich versuche. Bast ungewöhnlich: Es hat bereits Seife und nützliche Kräuter!

Heute erzähle ich Ihnen von dem Juteschwamm "Carpathian Grass" von Sapo.

Unverzichtbar für Badeliebhaber. Einsatz in der Kosmetik und im Kampf gegen Cellulite.

Dies ist der letzte Ausweg aus meinem Sapo-Paket. Alle Mittel sind sehr gut - am Ende der Überprüfung werde ich alle Links verlassen.

Jutewaschlappen ist eine Neuheit für mich. Ich habe es vorher nicht benutzt und wusste nicht, dass es so ungewöhnlich und interessant ist.

?? REGISTRIERUNG

Der Bast ist wunderschön dekoriert: in einem hübsch aussehenden Karton, auf den interessante Informationen geschrieben sind.

Der Waschlappen selbst ist dicht wie ein Stück Sackleinen. Qualitativ genäht. Aber es gibt einen Nachteil: die Oberkante, die wie ein Rand aussieht, geduscht und in der Dusche verstopft abtropfen lassen. Dieser Waschlappen ist ideal für ein Bad. Wenn Sie ihn zu Hause verwenden, müssen Sie das Ablaufgitter nach jedem Gebrauch überprüfen.

Im Waschlappen Gras und Seife - wenn Sie fühlen, sind sie gefühlt.

Waschgeruch ist angenehm, pflanzlich!

?? VOM HERSTELLER

Hochwertiges Jutegewebe massiert die Haut und verleiht einen Peeling-Effekt.

Natürliche Seife mit Kräutern und ätherischen Ölen reinigt und befeuchtet die Haut, pflegt mit Kräuterextrakten.

100% handgemacht.

Ich bin froh, dass der Waschlappen nicht nur natürlich ist, sondern auch sehr nützlich für die Haut!

?? NUTZUNG und ERGEBNIS

Die Wirkung des Waschlappens ist interessant: Zuerst muss er angefeuchtet und dann zusammengedrückt werden, damit der Schaum herausragt (in der Seife). Halten Sie als nächstes den Körper wie einen normalen Waschlappen.

Der Bast reinigt gut, tont - es fühlt sich an, als würde man den Körper mit einem speziellen Handschuh reiben. Verletzt die Haut nicht. Schäumt mäßig.

Es ist großartig, dass Sie bei diesem Waschlappen kein Gel oder Seife verwenden müssen - alles ist bereits enthalten. Es ist wichtig, dass nach der Verwendung des Waschlappens keine Trockenheit oder Dichtheit auftritt, d.h. Naturseife drin! Sie bemerkte, dass die Seife dieser Marke mich nicht trocken macht.

Dadurch ist die Haut weich und glatt, sehr angenehm, gereinigt.

?? LAGERUNG

Ein separater Punkt möchte ich über die Lagerung von Waschlappen sprechen. Das ist ungewöhnlich. Zunächst trocknet der Waschlappen sehr lange. Es ist Sommer und ich habe es auf das offene Fenster im Badezimmer gestellt - es trocknet in zwei Tagen aus. Aber was wird im Winter passieren? Ich befürchte, dass sich Schimmel bildet und der Geruch am Waschlappen nicht sehr angenehm ist.

Es ist keine Option, es in der Dusche im Regal zu lassen, da es dort definitiv nicht trocknet.

Nach dem Trocknen ist der Scourer hart und hart - Sie müssen ihn für eine lange Zeit mit weichem Wasser erweichen, um ihn zu verwenden.

Sie sehen, es gibt viele Vorteile, aber auch Nachteile: Der Waschlappen zerbröckelt und trocknet lange. Dafür habe ich "4" gesetzt.

Bast gut und natürlich!

Ich kann es nur empfehlen!

Preis: 50 UAH (ungefähr $ 1.9 - ungefähr 110 Rubel)

Sie können im Online-Shop Sapo kaufen (bei einer Lieferung über 300 UAH bezahlt der Hersteller die Lieferung)

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Andere Produkte dieser Marke, die Sie ausprobiert haben:

http://wornen.ru/trava-dlya-mochalki/

Wie man Kräuterluffa oder Ersatzseife macht

In einer Tüte (ich habe 10x25 cm) falten wir Unkräuter, die als Antiseptika wirken und die Haut heilen.

Ich habe diese Sammlung gemacht:
Brennnessel
Birkenblatt
Nachfolge
Eukalyptus
Thymian
Eichenrinde

Die Gewichte sind angegeben, wenn die Menge abnimmt. Insgesamt - 40 Gramm.
Es kann verschiedene Variationen geben. Je nach Stimmung, Aroma, Bedürfnissen der Haut. Für die Hände kann man einen Waschlappen nur mit Eukalyptus herstellen, der sich hervorragend desinfizieren lässt - anstelle von Seife verwenden.
Nach dem Gebrauch muss der Seifenschwamm zusammengedrückt und auf der Batterie getrocknet werden, damit die Kräuter darin nicht angesäuert werden. Die Verwendungsdauer ist abhängig von der Stärke der Unkrautbeseitigung. Und wie oft werden Sie es verwenden. Wenn der Geruch erschöpft ist, wird nichts aus dem Gras gepresst, und Sie müssen den Beutel wieder füllen.
Der Stoff für den Beutel kann mit einem Massageeffekt wie Frottee oder steifem Leinen eingenommen werden. Der Stoff sollte so eng wie möglich gewählt werden, damit die Kräuter weniger verbraucht werden. Zum Beispiel gut Kissen Stoff - tick. Ein "Massage" Beutel kann oben gezogen werden. Und Sie können eine lange Tasche anfertigen, damit Sie bequem Ihren Rücken massieren können.
Diese Kräuterzusammensetzung wirkt stark wie Seife, reinigt die Haut sehr gut, so dass sie nicht als Maske aufgetragen werden muss und ungewaschen bleibt, weil kann die Haut austrocknen.

Kräuter für die Haut, reinigend, gesund: Brennnessel, Klette, Birke, Zug, Ringelblume, Kamille, Babyseife, Linden, Wegerich, Huflattich, Ringelblume.
Kräuter Antiseptika: Thymian, Eukalyptus, Nadelbäume, Eichenrinde, Schafgarbe, Kirschblätter, Kirsche, Johannisbeere, Meerrettich, Vogelkirsche, Johanniskraut, Granatapfelschale, Zitrusschale, Senf, Schöllkraut.

http://svetvmir.ru/kak-sdelat-travyanuyu-mochalku-ili-zamena-mylu

Kräuterschwamm zum Selbermachen

Kräuter sind unser Alles! Die Natur verleiht Kräutern bestimmte Stärken für die wohltuende Wirkung auf den Menschen, für die Heilung des Körpers und die Vertreibung von Krankheiten.

Wir haben immer wieder darüber gesprochen, was es für natürliche Hygieneprodukte gibt. Ich setze dieses Thema fort und habe heute beschlossen, ein wunderbares und einfaches Rezept zu teilen - wie man sauber macht, die Haut heilt und die wunderbaren Aromen genießt...

Neulich entdeckte ich so etwas Nützliches wie einen "Kräuterwaschlappen". Die Herstellung ist denkbar einfach: In der Stofftasche (ca. 10x25 cm) müssen Sie das antiseptische Gras falten. Ich habe dafür benutzt:

Brennnessel, Birkenblatt, Schnur, Eukalyptus, Thymian, Eichenrinde.

Hinweis: Die Komponenten werden in absteigender Reihenfolge angegeben. Insgesamt - 40 Gramm.

Verwenden Sie unterschiedliche Variationen - abhängig von der Stimmung und den Bedürfnissen der Haut. Für die Hände ist es besser, einen separaten Waschlappen (zum Beispiel nur mit Eukalyptus) herzustellen und anstelle von Seife zu verwenden.

Nach Gebrauch muss der Seifenschwamm auf die Batterie gedrückt und getrocknet werden - damit die Kräuter darin nicht sauer werden. Die Nutzungsdauer ist abhängig von der Stärke des Grasaufbaus sowie der Nutzungshäufigkeit. Wenn der Geruch erschöpft ist, wird nichts herausgedrückt - dann müssen Sie den Beutel wieder füllen.

Separat möchte ich darauf hinweisen, dass auch der Stoff für die Tasche eine Rolle spielt: Wenn die Tasche aus Frottee oder hartem Leinen besteht, hat sie einen Massageeffekt. Der Stoff muss jedoch dick sein - um den Verbrauch von Kräutern zu reduzieren. Eine gute Option: Kissenstoff - Häkchen. Eine "Massage" Tasche - ziehen Sie an der Spitze.

Kräuter, die die Haut reinigen und heilen:

Antiseptika:

Die Prophezeiung in den Veden besagt, je mehr Menschen Chemikalien verwenden, desto weniger heilende Kräuter und wohltuende Eigenschaften werden sie haben und die Erde wird aufhören, den Menschen Kraft durch Kräuter zu geben.

Es ist bereits erkennbar, dass Heilkräuter in entlegenen Gebieten ihre gewohnten Lebensräume verlassen. Schauen Sie sich zumindest einheimische Apotheken an - der Kräuteranteil wird immer geringer. Die Liste der Kräuterpräparate berechnet sich bestenfalls nach dem 15. Titel.

Aber wir können die Kräuterkunde auf Haushaltsebene wiederbeleben. Kräuter können das Auge auf dem Feld oder im Garten behandeln, waschen, wässern, füttern und einfach erfreuen. Gras ist ein Lebewesen, das sorgfältig und respektvoll behandelt werden muss. Es ist notwendig, mit ihr befreundet zu sein, und dann wird sie ihre Geheimnisse preisgeben.

http://ecology.md/page/ozdoravlivajushhaja-mochalka-iz-trav-svoimi-rukami

Luffa - Natürliche Geißel

Luffa oder Luffa (Luffa) ist eine Gattung von Grasreben der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae). Die Gesamtzahl der Luffa-Typen liegt bei über fünfzig. Aber nur zwei Arten haben sich als Kulturpflanzen verbreitet - es handelt sich um zylindrische Luffa (Luffa cylindrica) und Luffa acutangula (Luffa acutangula). Bei anderen Arten sind die Früchte so klein, dass es unpraktisch ist, sie als technische Pflanzen anzubauen.

Das Ursprungszentrum der Luffa ist Nordwestindien. Im VII Jahrhundert. n äh Luffa war bereits in China bekannt.

Gegenwärtig wird in den meisten tropischen Ländern der Alten und Neuen Welt zylindrische Luffa angebaut. Luffa ostrorebristaya ist weniger verbreitet, hauptsächlich in Indien, Indonesien, Malaysia, den Philippinen und auch in den Ländern der Karibik.

Botanische Beschreibung doof

Die Blätter der Luffa sind regelmäßig fünf- oder siebenlappig, manchmal ganz. Die Blüten sind groß, gleichgeschlechtlich, gelb oder weiß. Staminatblüten werden in Trauben gesammelt, Pistillat einzeln angeordnet. Früchte sind zylindrisch, länglich, trocken und faserig mit vielen Samen im Inneren.

Wachsende Luffa

Luffa wächst gut in geschützten Räumen. Sie bevorzugt warme, lockere, nährstoffreiche Böden, meist gut behandelten und gedüngten Sandlehm. In Ermangelung einer ausreichenden Menge an Dünger sollten die Luffa-Samen in Gruben mit einer Größe von 40 x 40 cm und einer Tiefe von 25 bis 30 cm gesät werden, die zur Hälfte mit Dünger gefüllt sind.

Luffa zeichnet sich durch eine sehr lange Vegetationsperiode aus, daher muss es als Setzling angebaut werden. Anfang April werden Luff-Samen und Töpfe sowie Gurkensamen ausgesät. Sie sind sehr hart, mit einer dicken Schale bedeckt und müssen vor der Aussaat eine Woche lang bei einer Temperatur von etwa 40 Grad erwärmt werden. Triebe erscheinen nach 5-6 Tagen. Sämlinge werden Anfang Mai in Reihen nach dem Schema 1,5 mx 1 m auf niedrigen Graten oder Graten gepflanzt.

Luffa auf die Unterlage pflanzen. © Judgefloro

Luffa bildet eine große Blattmasse und gibt viel Obst, daher braucht es mehr Dünger. Bezogen auf 1 Hektar werden 50-60 Tonnen Gülle, 500 kg Superphosphat, 400 kg Ammoniumnitrat und 200 kg Kaliumsulfat eingebracht. Ammoniumnitrat trägt auf drei Arten bei: beim Pflanzen von Sämlingen mit der zweiten und dritten Lockerung.

Das Wurzelsystem der Lyufy ist relativ schwach und befindet sich in der Oberflächenschicht des Bodens, und die Blätter verdunsten viel Feuchtigkeit, sodass sie häufig gewässert werden müssen. Im Mai, wenn die Pflanzen noch schwach entwickelt sind, reicht es, einmal pro Woche, im Juni-August und bis Mitte September zu gießen - ein- oder zweimal pro Woche. Danach weniger häufig gießen, um die Vegetationsperiode zu verkürzen und die Reifung der Früchte zu beschleunigen.

Während der Vegetationsperiode wird Luffa mindestens dreimal gelockert.

Für eine erfolgreiche Kultivierung von Luffa ist es erforderlich, eine Stützstruktur zu verwenden, die zur Führung und Pflege der Stiele dient. Geschieht dies nicht, verteilen sich die Pflanzen auf der feuchten Oberfläche des Bodens, wodurch sich unregelmäßig geformte Früchte bilden, die häufig durch Pilzkrankheiten geschädigt werden.

Es gibt verschiedene Arten von Stützkonstruktionen, von denen das Drahtgitter am häufigsten verwendet wird. Es besteht aus zwei Drahtreihen, die an Pfählen mit einer Länge von 4 bis 5 m befestigt sind, wie das eines Gitters, das zum Wachsen von Trauben verwendet wird. Bei dieser Ausführung fällt jedoch immer noch ein Teil des Luffastiels auf die feuchte Oberfläche des Bodens. Ein anspruchsvolleres Design hat sogenannte Balkone, wie zum Klettern von Trauben, die jedoch aus leichterem Material bestehen.

Einige Luffa-Pflanzen werden so gepflanzt, dass sie sich über Watt und Zäune kräuseln können.

Stängel Luffa an mehreren Stellen an den Stützen gebunden. Zu Beginn des Wachstums werden alle Seitenäste entfernt. Um die Vegetationsperiode zu verkürzen, wird der Hauptstiel in einem Abstand von 3 m eingeklemmt und alle deformierten und spät einsetzenden Früchte entfernt. Am zylindrischen Luffa sind nur noch 6-8 Früchte übrig, am scharfkantigen jeweils 10-12.

Unter günstigen Boden- und Klimabedingungen und mit der richtigen Agrartechnologie werden 3-5 Früchte aus einer einzigen Pflanze einer glatten Luffa gewonnen, und 6-8 Früchte werden mit einer scharfen Geldstrafe versehen.

Mit Luffa

Luffa acutangula (Luffa acutangula) wird wegen junger unreifer Früchte angebaut, die in Lebensmitteln wie Gurken sowie in Suppen und zum Kochen von Curry verwendet werden. Reife Früchte sind ungenießbar, da sie stark bitter sind. Essen Sie Blätter, Triebe, Knospen und Blüten der Orerebreista lyufs - leicht abgetropft, mit Öl gefüllt und als Beilage serviert.

Luffa cylindrica ist zylindrisch, oder Urinieren (Luffa cylindrica) wird in etwa gleich in Lebensmitteln angewendet. Es ist wichtig anzumerken, dass die Blätter extrem reich an Karotin sind: Ihr Gehalt ist etwa 1,5-mal höher als der von Karotten oder Paprika. Eisenblätter enthalten 11 mg / 100 g, Vitamin C - 95 mg / 100 g, Eiweiß - bis zu 5%.

Das faserige Gewebe, das während der Reifung des Fötus-Luffas gebildet wird, wird verwendet, um schwammähnliche Scheuermittel herzustellen (die wie die Pflanze selbst Luffa genannt werden). Ein solcher Gemüseschwamm sorgt zusammen mit dem Waschvorgang für eine gute Massage. Eine ähnliche Nutzung der Anlage fanden zunächst die portugiesischen Seefahrer.

Um einen Waschlappen zu erhalten, werden die Früchte des Luffas in grün (dann ist das Endprodukt weicher - von "Bad" -Qualität) oder braun, d. H. reifen, wenn sie leichter zu reinigen sind (in diesem Fall ist das Produkt relativ zäh). Die Früchte werden getrocknet (normalerweise mehrere Wochen) und dann in der Regel in Wasser eingeweicht (von mehreren Stunden bis zu einer Woche), um die Haut zu erweichen. Anschließend wird das Peeling abgezogen und die inneren Fasern mit einer steifen Bürste vom Fruchtfleisch befreit. Der resultierende Waschlappen wird mehrmals in Seifenwasser gewaschen, gespült, in der Sonne getrocknet und dann in Stücke der gewünschten Größe geschnitten.

Vor dem Zweiten Weltkrieg wurden bis zu 60% der in die USA importierten Luffa für die Herstellung von Filtern für Diesel- und Dampfmaschinen verwendet. Dank der geräuschdämpfenden und stoßdämpfenden Wirkung wurde der Bast bei der Herstellung von Stahlsoldatenhelmen und gepanzerten Fahrzeugen der US-Armee verwendet. Luffysamen enthalten bis zu 46% Speiseöl und bis zu 40% Eiweiß.

In der zylindrischen Luffa sind sowohl Gemüsesorten als auch spezielle technische Sorten für die Herstellung von Bast bekannt. In Japan wird der Saft aus dem Luffastiel in der Kosmetik verwendet, insbesondere bei der Herstellung von hochwertigen Lippenstiften.

Die Pflanze ist in der orientalischen Volksmedizin weit verbreitet.

Die Infusion der Frucht von Luffa wird in der kolumbianischen Volksmedizin bei chronischen Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen verwendet. Aus den gleichen Gründen, einschließlich allergischer Natur, trat er in die homöopathische Medizin ein (in den entsprechenden Verdünnungen).

http://www.botanichka.ru/article/luffa/

LiveInternetLiveInternet

-Bewertungsbuttons "Yandex. Blogs"

-Immer zur Hand

-Tags

-Video

-Überschriften

  • Handarbeiten (1482)
  • Stricken (427)
  • Häkeln stricken (319)
  • Nähen (313)
  • Handgefertigte Sonstige (273)
  • Ich habe eine Idee! (84)
  • Neues Leben (75)
  • Decoupage (39)
  • Web-, Makramee-, Knotentechnik (32)
  • Kreuzstich (24)
  • Perlenstickerei (10)
  • Patchwork (9)
  • Quilling (7)
  • Stickerei (5)
  • Scrapbooking (3)
  • Marmor (3)
  • Gedanken der Schönheit (372)
  • Interessant (334)
  • Gedanken zum Haus (268)
  • Wohngebäude (79)
  • Reparaturen im Haus (30)
  • Gedanken zum Kochen (230)
  • Backen (72)
  • Hauptgerichte (41)
  • Desserts (38)
  • Salate (21)
  • Snacks (19)
  • Getränke (15)
  • Erste Gänge (2)
  • Gesundheitsgedanken (201)
  • Gedanken über Kinder (151)
  • Gedanken zur Mode (148)
  • Songtexte (135)
  • Persönliche Gedanken (98)
  • Sonstiges (Tests und Kleinigkeiten) (63)
  • Gedanken der Reise (41)
  • Pflanzen - Garten und Garten (39)
  • Musik (8)
  • Gedanken über Tiere (7)

-Musik

-Suche nach Tagebuch

-Abonnieren Sie per E-Mail

-Statistik

Duftender Waschlappen mit Kräutern zum Selbermachen

Stellen Sie sicher, dass Sie einen solchen Waschlappen für die Schönheit Ihres Körpers herstellen. Ein duftender Waschlappen mit Kräutern ist sehr einfach mit den eigenen Händen zu machen und außerdem können Sie sein erstaunliches Aroma genießen!

Also, um Seifenschwamm mit Kräutern zu machen, brauchen Sie nur 2 Dinge:

  • eine Tüte Stoff (na ja, wenn es ein natürlicher Stoff ist)
  • Kräutertee

Ich bin sicher, dass jede Nadelfrau in den Überresten des Nähens ein unnötiges Stück Stoff finden wird. Wählen Sie einen natürlichen Stoff, können Sie schöne, leuchtende Farben für die Stimmung.

Überlegen Sie bei der Auswahl eines Stoffes auch, für welchen Zweck Sie einen Waschlappen verwenden möchten:

  • Wenn Sie einen Massageeffekt erzielen möchten, wählen Sie Mahr oder Flachs.
  • Wenn nur zum Waschen, wird Chintz tun.

Wählen Sie einen dicken Stoff, damit nichts herausläuft. Übrigens, Sie können einen sehr dichten Stoff für die Tasche selbst wählen und bereits darüber, um Flachs oder Mahr zu dehnen.

Die Größe der Tasche liegt in Ihrem Ermessen. Sie können nähen und lang, um große Bereiche des Körpers, zum Beispiel Beine oder Rücken, zu massieren.

Übrigens eine Tüte Kräuter - wiederverwendbar. Um es wieder zu verwenden, drücken Sie es einfach zusammen und trocknen Sie es dann ab. Legen Sie es beispielsweise auf den Akku, damit die Kräuter darin nicht kleben.

Wie oft Sie einen solchen Waschlappen verwenden können, hängt davon ab, wie oft Sie ihn verwenden. Wenn Sie feststellen, dass es praktisch keinen Geruch gibt und Sie nur Wasser aus den Kräutern pressen können, legen Sie die Kräuter einfach wieder in den Beutel.

Also nähen wir eine kleine Tasche aus dem Stoff und falten Gras hinein, binden es mit einem schönen Seil zusammen oder nähen es zusammen. Seifenreiniger fertig!

Gras pflücken

Zur Hautreinigung und allgemeinen Regeneration passen:

Geeignet für antiseptische Wirkung:

  • Eukalyptus
  • Eichenrinde
  • Thymian
  • Kirschblätter
  • Johannisbeerblätter
  • süße Kirschblätter
  • alle nadeln
  • Meerrettichblätter
  • Tutsan
  • Vogelkirsche
  • Senfpulver
  • Schöllkraut
  • Granatapfelkrusten
  • Rinde von allen Zitrusfrüchten
http://prostojazzy.ru/post391794558

Kräuterseife

Bemerkenswert einfaches Rezept - wie man sauber macht, die Haut heilt und die wunderbaren Aromen genießt.

Dazu benötigen Sie nur eine Tüte und eine Sammlung von Kräutern.

In der Tüte das Gras falten. Sie wirken als Antiseptika und heilen die Haut. Und fertig - der Waschlappen ist fertig! Nach dem Gebrauch der Seife muss der Waschlappen gepresst werden. Trocknen Sie die Batterie anschließend ab, damit die darin enthaltenen Kräuter nicht sauer werden.

Die Verwendungsdauer des Waschlappens hängt von der Stärke des Unkrauts in der Sammlung ab. Und auch auf die Häufigkeit der Nutzung. Wenn der Geruch erschöpft ist, wird nichts aus dem Gras gepresst. Sie müssen den Beutel also neu füllen.

Stoff für die Tasche kann mit einem Massageeffekt eingenommen werden. Zum Beispiel Frottee oder harte Wäsche. Aber die Tasche sollte nicht zu "voll mit Löchern" sein. Der Stoff sollte so eng wie möglich gewählt werden. Eine gute Option ist ein Häkchen. Selbst "Massage" Tasche kann oben gezogen werden.

Sie wählen die Größe der Tasche. Wie bequem für Sie. Sie können eine lange machen, so dass es bequem ist, Ihren Rücken zu massieren.

Die Zusammensetzung der Kollektion kann je nach Stimmung, Hautbedürfnissen und Geschmack unterschiedlich sein.

Kräuter zur Reinigung und Heilung der Haut: Brennnessel, Klette, Birke, Zug, Huflattich, Ringelblume. Sowie Ringelblumen, Kamille, Seifenwurm, Linden, Wegerich.

Kräuter Antiseptika: Thymian, Eukalyptus, Nadelbäume, Eichenrinde, Zitrusschale, Senf, Schöllkraut, Schafgarbe. Auch Blätter von Kirschen, Süßkirschen, Johannisbeeren, Meerrettich, Vogelkirschen, Johanniskraut, Granatapfelschalen.

Für die Hände können Sie nur Waschlappen mit Eukalyptus herstellen. Die Desinfektion ist großartig.

Kräuter können heilen, waschen, füttern, wässern. Und nur um das Auge auf dem Feld oder im Garten zu erfreuen. Gras ist ein Lebewesen wie wir. Und du musst sie mit Respekt und Respekt behandeln. Mit ihr befreundet zu sein, und dann wird sie ihre Geheimnisse preisgeben.

Fügen Sie Kräuter für handgemachte Seife hinzu, um die Seife kalt und heiß zuzubereiten. Und auch beim Schmelzen von Kinderseife unter Beigabe nützlicher Komponenten.

Trockene Kräuter, Pflanzenblätter, Blüten, Baumwurzeln werden mit eigenen Händen in die Kräuterseife gebracht. Sowie Samen mit unterschiedlichen Eigenschaften von Heilpflanzen.

Der Seife werden Kräuter in Form von ganzen, gut getrockneten Blüten zur Dekoration in Form von gemahlenen Samen, Rinde und Wurzeln als Peeling zugesetzt. Darüber hinaus in Abkochungen von Kräutern, in Alkoholtinkturen, zum Färben von Seife, in ätherischen Ölen. Und nur für den Geschmack.

Alle diese Zusätze in unterschiedlichen Mengen wirken sich positiv auf das gesunde Erscheinungsbild der Haut von Gesicht und Körper aus. Plus, auf den Zustand der Haare und der Kopfhaut.

Nützliche Eigenschaften der Kräuterseife

Kräuter in hausgemachter Seife sind Zutaten. Kauf was du in der Apotheke kannst. Oder sammeln Sie im Sommer vorsichtig und trocken. Vergessen Sie nur nicht, dass Seifenkräuter nur dann vorteilhafte Eigenschaften haben, wenn sie abseits von Straßen, Lärm und Staub gesammelt werden. Besser irgendwo im Wald oder bei der Oma im Dorf.

Rekordhalter sind Abkochungen von Kamille, Ringelblumen, Linden, Schöllkraut, Hopfenzapfen und Klettenwurzel, Ingwerwurzel. Sie sind für fast alle Haut- und Haartypen geeignet. Sie stellen das subkutane Lipid-Fett-Gleichgewicht wieder her und haben wundheilende, ernährungsphysiologische und antiseptische Eigenschaften. Und was ist wichtig, leicht verfügbar in unserem Land.

Vergessen Sie nicht, uns in die Liste der Quellen aufzunehmen, auf die Sie von Zeit zu Zeit stoßen werden:

Wir freuen uns auch, Sie in unseren Communities auf VKontakte, Facebook, Odnoklassniki, Google+ zu sehen.

http://www.pora.ru/health/beauty/news/22864.html

MirTesen

Ich teile mit Ihnen ein wunderbares und einfaches Rezept - wie man sauber macht, Ihre Haut heilt und wundervolle Aromen genießt.

In einem Beutel (10x25 cm) falten wir Kräuter, die als Antiseptika wirken und die Haut heilen.

Ich habe diese Sammlung gemacht:

Brennnessel
Birkenblatt
Nachfolge
Eukalyptus
Thymian
Eichenrinde
Kräuter werden gegeben, wenn die Menge abnimmt. Insgesamt - 40 Gramm.
Es kann verschiedene Variationen geben. Je nach Stimmung, Aroma, Bedürfnissen der Haut. Für die Hände kann man einen Waschlappen nur mit Eukalyptus herstellen, der sich hervorragend desinfizieren lässt - verwenden Sie ihn anstelle von Seife.

Nach dem Gebrauch muss der Seifenschwamm zusammengedrückt und auf der Batterie getrocknet werden, damit die Kräuter darin nicht angesäuert werden. Die Verwendungsdauer ist abhängig von der Stärke der Unkrautbeseitigung. Und wie oft werden Sie es verwenden. Wenn der Geruch erschöpft ist, wird nichts aus dem Gras gepresst, und Sie müssen den Beutel wieder füllen.

Der Stoff für den Beutel kann mit einem Massageeffekt wie Frottee oder steifem Leinen eingenommen werden. Der Beutel sollte jedoch nicht zu "voll mit Löchern" sein, d.h. Der Stoff sollte so eng wie möglich gewählt werden, damit die Kräuter weniger verbraucht werden. Zum Beispiel ist Kissenstoff - Zecke gut geeignet. Ein "Massage" Beutel kann oben gezogen werden. Und Sie können eine lange Tasche anfertigen, damit Sie bequem Ihren Rücken massieren können.

Diese Kräuterzusammensetzung wirkt stark wie Seife, reinigt die Haut sehr gut, so dass sie nicht als Maske aufgetragen werden muss und ungewaschen bleibt, weil kann die Haut austrocknen.

Kräuter für die Haut, reinigend, gesund: Brennnessel, Klette, Birke, Zug, Ringelblume, Kamille, Babyseife, Linden, Wegerich, Huflattich, Ringelblume.
Kräuter Antiseptika: Thymian, Eukalyptus, Nadelbäume, Eichenrinde, Schafgarbe, Kirschblätter, Kirsche, Johannisbeere, Meerrettich, Vogelkirsche, Johanniskraut, Granatapfelschale, Zitrusschale, Senf, Schöllkraut.

Kräuter sind unser Alles! :) Die Götter verleihen Kräutern bestimmte Kräfte für eine wohltuende Wirkung auf den Menschen. Die Prophezeiung in den Veden besagt, dass je mehr Menschen Chemikalien verwenden, desto weniger Heilkräuter und nützliche Eigenschaften werden sie haben. Die Erde wird aufhören, den Menschen Kraft durch das Gras zu geben. Heilkräuter verlassen ihre gewohnten Lebensräume in abgelegenen Gebieten.

Schauen Sie sich zumindest unsere Apotheken an, die Kräuter verlassen bereits aktiv. Die Liste der Kräuterpräparate wird in einer regulären Apotheke auf 15 Namen geschätzt. Aber wir können die Kräuterkunde auf Haushaltsebene wiederbeleben. Kräuter können das Auge auf dem Feld oder im Garten behandeln, waschen, wässern, füttern und einfach erfreuen. Gras ist so ein Lebewesen wie wir und wir müssen es mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Sei mit ihr befreundet. Und dann wird sie ihre Geheimnisse preisgeben.

http://s30427104567.mirtesen.ru/blog/43446533739

Graswaschlappen

Bemerkenswert einfaches Rezept - wie man sauber macht, die Haut heilt und die wunderbaren Aromen genießt.

Dazu benötigen Sie nur:

1) Beutel
2) Kräuter sammeln

In den Beutel geben wir Unkräuter, die als Antiseptika wirken und die Haut heilen. Und alles - Waschlappen fertig.

Nach dem Gebrauch muss der Seifenschwamm zusammengedrückt und auf der Batterie getrocknet werden, damit die Kräuter darin nicht angesäuert werden.

Die Verwendungsdauer des Waschlappens hängt von der Stärke des Unkrauts in der Sammlung und der Verwendungshäufigkeit ab.

Wenn der Geruch erschöpft ist, wird nichts aus dem Gras gepresst, und Sie müssen den Beutel wieder füllen.

Der Stoff für den Beutel kann mit einem Massageeffekt wie Frottee oder steifem Leinen eingenommen werden. Der Beutel sollte jedoch nicht zu "voll mit Löchern" sein, d.h. Stoff sollte so eng wie möglich gewählt werden, eine gute Option - Häkchen. Ein "Massage" Beutel kann oben gezogen werden.

Wählen Sie die Größe der Tasche selbst - wie bequem für Sie. Sie können eine lange machen, so dass es bequem ist, Ihren Rücken zu massieren.

Nun zum Gras.

Die Zusammensetzung der Kollektion kann unterschiedlich sein - je nach Stimmung, Aroma und Hautbedürfnissen.

Kräuter zur Reinigung und Heilung der Haut: Brennnessel, Klette, Birke, Zug, Ringelblume, Kamille, Babyseife, Linden, Wegerich, Huflattich, Ringelblume.

Kräuter Antiseptika: Thymian, Eukalyptus, Nadelbäume, Eichenrinde, Schafgarbe, Kirschblätter, Kirsche, Johannisbeere, Meerrettich, Vogelkirsche, Johanniskraut, Granatapfelschale, Zitrusschale, Senf, Schöllkraut.

http://bastiliya.com/derev-travi/travyanaya-mochalka-t4226.html

FEUCHTE SEIFE

Wir haben immer wieder darüber gesprochen, was es für natürliche Hygieneprodukte gibt. Wir setzen dieses Thema fort und teilen ein wunderbares und einfaches Rezept - wie Sie Ihre Haut reinigen, reinigen und die wunderbaren Aromen genießen...

Es gibt so eine nützliche Sache wie "Kräuterwaschlappen". Die Herstellung ist denkbar einfach: In der Stofftasche (ca. 10x25 cm) müssen Sie das antiseptische Gras falten. Hierfür können Sie verwenden:
Brennnessel, Birkenblatt, Schnur, Eukalyptus, Thymian, Eichenrinde.
Hinweis: Die Komponenten werden in absteigender Reihenfolge angegeben.
Insgesamt - 40 Gramm.
Verwenden Sie verschiedene Variationen - abhängig von der Stimmung, dem Aroma und den Bedürfnissen der Haut. Für die Hände kann man einen Waschlappen nur mit Eukalyptus herstellen, der sich hervorragend desinfizieren lässt - verwenden Sie ihn anstelle von Seife.
Nach dem Gebrauch muss der Seifenschwamm zusammengedrückt und auf der Batterie getrocknet werden, damit die Kräuter darin nicht angesäuert werden. Die Verwendungsdauer ist abhängig von der Stärke der Unkrautbeseitigung. Und wie oft werden Sie es verwenden. Wenn der Geruch erschöpft ist, wird nichts aus dem Gras gepresst, und Sie müssen den Beutel wieder füllen.
Der Stoff für den Beutel kann mit einem Massageeffekt wie Frottee oder steifem Leinen eingenommen werden. Der Beutel sollte jedoch nicht zu "voll mit Löchern" sein, d.h. Der Stoff sollte so eng wie möglich gewählt werden, damit die Kräuter weniger verbraucht werden. Zum Beispiel ist Kissenstoff - Zecke gut geeignet. Ein "Massage" Beutel kann oben gezogen werden. Und Sie können eine lange Tasche anfertigen, damit Sie bequem Ihren Rücken massieren können.
Diese Kräuterzusammensetzung wirkt stark wie Seife, reinigt die Haut sehr gut, so dass sie nicht als Maske aufgetragen werden muss und ungewaschen bleibt, weil kann die Haut austrocknen.

Kräuter für die Haut, reinigend, gesund: Brennnessel, Klette, Birke, Zug, Ringelblume, Kamille, Babyseife, Linden, Wegerich, Huflattich, Ringelblume.
Kräuter Antiseptika: Thymian, Eukalyptus, Nadelbäume, Eichenrinde, Schafgarbe, Kirschblätter, Kirsche, Johannisbeere, Meerrettich, Vogelkirsche, Johanniskraut, Granatapfelschale, Zitrusschale, Senf, Schöllkraut.

Kräuter sind unser Alles! Jedes Kraut hat bestimmte Kräfte für eine wohltuende Wirkung auf den Menschen.
Die Prophezeiung in den Veden besagt, dass je mehr Menschen Chemikalien verwenden, desto weniger Heilkräuter und nützliche Eigenschaften werden sie haben. Die Erde wird aufhören, den Menschen Kraft durch das Gras zu geben. Heilkräuter verlassen ihre gewohnten Lebensräume in abgelegenen Gebieten.
Schauen Sie sich zumindest unsere Apotheken an, die Kräuter verlassen bereits aktiv. Die Liste der Kräuterpräparate wird in einer regulären Apotheke auf 15 Namen geschätzt.
Aber wir können die Kräuterkunde auf Haushaltsebene wiederbeleben. Kräuter können das Auge auf dem Feld oder im Garten behandeln, waschen, wässern, füttern und einfach erfreuen. Gras ist so ein Lebewesen wie wir und wir müssen es mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Sei mit ihr befreundet. Und dann wird sie ihre Geheimnisse preisgeben.

http://rutraditions.ru/news/mylo-mochalka-travyanaya
Up