logo


Minze ist eine Heilpflanze, die den Menschen seit der Antike bekannt ist. Auf jedem Haushaltsgrundstück finden sich Minzen verschiedener Sorten, die auf der ganzen Welt sehr beliebt sind. Leider ist die Sommersaison, in der Minze frisch verzehrt werden kann, nicht so lang. Aus diesem Grund werden die Blätter dieser aromatischen Pflanze für die zukünftige Verwendung aufbewahrt. Ein Izidri Obst- und Gemüsetrockner kann Ihnen dabei helfen.

Die Geschichte der Verwendung von getrockneter Minze

Eine antike griechische Legende besagt, dass die Nymphe Mint, die Hades liebte, von seiner Frau Persephone in eine Pflanze verwandelt wurde. Hades zum Gedenken an seine Geliebte verlieh dieser Pflanze ein zartes, angenehmes Aroma, und zu Ehren der Minze wurde die Pflanze Minze genannt. In der Antike wurde Minze für ihre heilenden Eigenschaften verehrt.

Es ist bekannt, dass im alten Rom Minze als natürliches Aroma weit verbreitet war. Minzwasser rieb die Tische, getrocknete Minze hing in den Festsälen, um die Stimmung zu verbessern, und viele bekannte Kommandeure glaubten, der Minzgeruch fördere die Konzentration.

Im alten Griechenland galt getrocknetes Minzgetränk als Aphrodisiakum. Und getrocknete Minzbündel in den Gräbern der Pharaonen beweisen, dass die Pflanze als Weihrauch verwendet wurde. Die alten Griechen liebten es, Minze in Lebensmitteln zu verwenden.

Geschätzte Minze und in Russland. Tee mit Minze - eines der Getränke, die seit der Antike in unserer Zeit bekannt sind. Und am Dreifaltigkeitstag legen junge Mädchen und junge Männer Minze unter ein Kissen, um ihre Verlobte in einem Traum zu sehen. Anschließend wurde dieser Zweig Minze getrocknet und zu Hause gelagert.

Wie wählt man die richtige Minze zum Trocknen?

Getrocknete Minze kann den ganzen Winter über gelagert werden, ohne dass das frische Aroma heilender Eigenschaften verloren geht. Die Hauptsache ist, zu wissen, wie man es richtig vorbereitet. Getrocknete Minze in einer Apotheke wird normalerweise in gemahlener Form verkauft, daher ist nicht klar, was genau Teil des Rohmaterials ist - die Stängel oder Blätter. Bei der Ernte von Minze ist dieser Moment jedoch wichtig.

• Wenn Sie Minzstiele zubereiten möchten, warten Sie, bis die Pflanze blüht. Dies geschieht näher an der Mitte des Sommers. Die Blütezeit ist am günstigsten zum Trocknen von Minzstielen.

• Minzblätter duften am besten kurz vor der Blüte. Außerdem enthalten sie zu diesem Zeitpunkt die meisten Nährstoffe. Sie müssen warten, bis die Blütenstände an der Pflanze befestigt sind. Aber lassen Sie sie nicht blühen.

Sie können jede Art von Minze trocknen, aber das beliebteste Mittel zum Wachsen und Trocknen ist Pfefferminze. Dass es weltweit am weitesten verbreitet ist.
Es ist in allen Branchen weit verbreitet, da es einen hohen Gehalt an ätherischen Ölen und Menthol aufweist. Unter den Pfefferminzsorten zum Trocknen
Moldavanka, Medichka, Prilukskaya 6, Krasnodar werden empfohlen.


Wenn Sie möchten, dass die Minze nicht "kalt" wird, trocknen Sie die Minzblätter lockig für den Winter. Sie haben keinen kühlenden Geschmack, ihr Geschmack ist empfindlicher. Auch zum Trocknen von Apfelminze geeignet.

Wenn Sie Ihre eigene Münze für die Zukunft vorbereiten möchten, hilft Ihnen der Ezidri-Trockner, diese Aufgabe schnell und einfach zu bewältigen.

Getrocknete Minze: medizinische Eigenschaften

Die Verwendung von getrockneter Pfefferminze ist nicht nur in der Volksmedizin, sondern auch in der amtlichen Medizin anerkannt. Die Minze enthält folgende Wirkstoffe:

• Flavonoide
• Vitamine der Gruppe B
• Carotin
• Organische Säuren
• Triterpenverbindungen
• Betain
• Mineralien: Zink, Kupfer, Mangan, Eisen, Phosphor, Natrium, Magnesium, Calcium, Kalium

Die Anzahl bestimmter Bestandteile in getrockneter Minze hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich dem Erntezeitpunkt und der Erntemethode. Mit dem Izidri-Rasentrockner können Sie dank des einzigartigen Luftversorgungssystems und eines Temperaturbereichs von +35 ° C den höchstmöglichen Nährstoffanteil beibehalten.

Minze wirkt analgetisch und krampflösend. Und sie ist ein hervorragendes Antiseptikum. Unter den weiteren vorteilhaften Eigenschaften der Minze fällt eine positive Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt auf. Die Verwendung von Minze in frischer oder getrockneter Form verringert den Säuregehalt von Magensaft und verbessert auch den Appetit.

Die berühmteste Eigenschaft der getrockneten Minze ist beruhigend. Heilminze wirkt sich sanft auf das menschliche Nervensystem aus, lindert Angstzustände, verbessert die Stimmung und passt sich dem Positiven an. Es hilft bei Schlaflosigkeit und verbessert die Gehirnaktivität.

Die Pflanze ist in der Kosmetik weit verbreitet. Wenn Sie hausgemachte Kosmetik bevorzugen, verwenden Sie getrocknete Minze zur Herstellung von Masken und Lotionen. Sie wirken straffend und straffend, verbessern den Zustand fettiger Haut und lindern Akne.

Wem wird getrocknete Minze empfohlen?

Pfefferminze wird für medizinische und kosmetische Zwecke verwendet. Es ist nützlich für Menschen mit verschiedenen Krankheiten:


• Störungen des Nervensystems
• Verdauungsprobleme
• Asthma und andere Atemwegserkrankungen
• Herz-Kreislauf-Erkrankungen
• Gallensteinerkrankung
• Gynäkologische Erkrankungen

Der regelmäßige Verzehr der Blätter der Pflanze in Nahrungsmitteln verringert die Symptome der Manifestation von Krankheiten und verbessert im Allgemeinen den Zustand des Patienten. Ernährungswissenschaftler, Neuropathologen und Gastroenterologen verschreiben dieses Kraut gerne ihren Patienten.

Getränke mit Minze helfen für diejenigen, die abnehmen wollen. Natürlich einen Minztee werden Sie nicht tun, aber seine Verwendung trägt zum Prozess des Abnehmens bei. Dank getrockneter Minze können Sie:

• Nervöses Überessen loswerden. Es ist kein Geheimnis, dass Ernährung und Bewegung Erschöpfung hervorrufen können, nicht nur körperlich, sondern auch nervös. Wenn Sie zu denen gehören, die Depressionen, Stress und nur nervöse Störungen aktiv nutzen, wenden Sie Ihre Augen auf Minze. Es hat eine beruhigende Wirkung, so dass Sie depressive Verstimmungen überwinden können.

• Vergessen Sie schlechte Verdauung. Warmer Minztee ist ein guter Weg, um die Verdauung zu verbessern. Wenn sich Ihre Ernährung während des Abnehmens von der normalen Lebensweise unterscheidet, reagiert Ihr Körper möglicherweise auf unterschiedliche Weise auf Stress. Darmstörungen, Gase und Blähungen - all diese Probleme werden durch Minze gelöst.

• Reinigen Sie Ihren Körper. Minze in getrockneter Form behält die Fähigkeit, Toxine und Toxine aus dem Körper zu entfernen.

• Reduzieren Sie den Appetit. Nutze die Geheimnisse der Aromatherapie. Maischegetrocknete Minzblätter in die Hände geben und den Duft einatmen. Wiederholen Sie den Vorgang stündlich und beim Mittagessen werden Sie garantiert weniger essen.

Mint-basierte medizinische Tees helfen auch beim Abnehmen. Besonders viele Rezepte enthalten getrocknete Minze, die zu jeder Jahreszeit verwendet werden kann. Der einfachste Weg, ein solches Getränk zuzubereiten, besteht darin, ein Glas kochendes Wasser mit einem Löffel zerdrückter getrockneter Blätter und Minzstängel zu gießen. Wenn Sie grünen Tee mögen, geben Sie einen Löffel Teeblätter und einen Löffel getrocknete Minzblätter auf einen Liter Wasser. Noch ausgeprägter Effekt ergibt die Verwendung von Minze mit Thymian.

Getrocknete Minze: Zum Kochen verwenden

Minze wird in der ganzen Welt zum Kochen verwendet. Es wird mit vielen Produkten kombiniert, die zur Zubereitung von Getränken, Desserts, Saucen, warmen Hauptgerichten aus Salaten und Snacks verwendet werden. Aufgrund der Tatsache, dass getrocknete Minze den Geschmack und das Aroma frischer Blätter vollständig bewahrt, wird sie überall verwendet. Rezepte mit getrockneter Minze finden Sie in jeder Küche der Welt.

Während des Kochens wird Minze niemals einer langen Wärmebehandlung unterzogen. Getrocknete Blätter werden zerkleinert oder dem ganzen Gericht zugesetzt, bevor es vom Herd genommen wird. So bleibt der Minzgeschmack im fertigen Gericht angenehm kühl.

Am häufigsten wird getrocknete Minze zur Herstellung von Desserts und Getränken verwendet. Es wird Obstsalaten als Gewürz zugesetzt, um Pasteten, Lebkuchen, Brötchen und Kuchen zu backen, Zuckerguss und Creme zum Imprägnieren von Kuchen auf der Basis von Minzblättern herzustellen. Geschredderte getrocknete Minze ist ideal zum Servieren von Eiscreme, als Zusatz zu Mousse und jeder Creme.

Getrocknete Minzblätter werden zu Kompott, Gelee, Sirup und Fruchtgetränk hinzugefügt und bereiten damit einen köstlichen erfrischenden Tee zu, der sowohl warm als auch kalt serviert werden kann. Wenn Sie einen köstlichen erfrischenden Cocktail zubereiten möchten, sollten Sie marokkanische Minze für Mojito verwenden. Und Sie können Mojito in zwei Versionen kochen: alkoholfrei für Kinder und mit dem Zusatz von Rum für Erwachsene.
Minzpulver aus getrockneten Blättern eignet sich für Salate aus frischem Gemüse. Es wird auch zum Kochen von Zucchini, Kartoffeln, Auberginen, Kohl und Tomaten verwendet. Harmonischer Minzgeschmack in Gerichten mit Hülsenfrüchten. Gemüse-, Fisch- und Milchsuppen profitieren von der Zugabe von Minze.

Bei Fleisch passt Minze am besten zu Lamm- und Geflügelfleisch. Es kann beim Braten, Braten und Kochen von Eintöpfen aus dieser Art von Fleisch verwendet werden. Frisches Grün wird hier bevorzugt, aber im Winter können Sie getrocknete Blätter verwenden. Trockner Izidri hilft Ihnen dabei, den Geschmack und das Aroma von frischem Sommergrün zu bewahren. Beim Kochen gilt die Regel, dass man nicht mehr als fünf Blätter Minze in einer Portion verwenden sollte. Bei getrockneter Minze beträgt dieser Satz einen halben Teelöffel.

Sie können die Minze verschiedener Sorten trocknen, der Geschmack in der Schale ist unterschiedlich.


• Pfefferminze passt am besten zu Gemüsegerichten und verschiedenen Getränken.
• Feldminze wird von Hostessen für die Ernte im Winter verwendet, wenn frische Salate serviert werden.
• Langminze ist ideal für Fleisch, Fisch und Gebäck.
• Krause Minze kombiniert mit Fisch und Pilzen hat einen erfrischenden Geschmack in Getränken.
• Apfelminze - die beste Würzung für Lammfleisch.
• Aus würzigem Minzpulver werden Pasteten, Hackfleisch und Sandwiches hergestellt.

Egal, welche Minzsorte Sie für den Winter vorbereiten - der Izidri-Trockner hilft Ihnen dabei, das Maximum an nützlichen Substanzen und die natürliche Farbe der Minze zu erhalten. Duftende getrocknete Minze eignet sich hervorragend zum Würzen von Gerichten. Sein erfrischender Geschmack erinnert an den Sommer und die wohltuenden Eigenschaften dieser Heilpflanze tragen zur Erhaltung der Gesundheit bei.

http://ezidri-master.com/sushka-trav/mjata.html

So trocknen Sie Minze zum Tee

Die ersten Pfefferminzbüsche wurden im 19. Jahrhundert nach Russland gebracht. Minze, da das Würzen von Tee für niemanden mehr eine Neuheit ist, ist es im Sommer so schön, einen Zweig aromatischer Kräuter zu pflücken und mit Ihrem Lieblingsgetränk zu brauen! Und was ist mit dem Winter?

Pfefferminze wächst ungern auf der Fensterbank, und es ist unmöglich, sie zu Hause in ausreichender Menge anzubauen, in Geschäften ist der Preis für frisches Gewürz nicht besonders angenehm. Die beste Methode, die von den Hostessen auf der ganzen Welt praktiziert wird, ist das Trocknen von Minze. Das Verfahren muss jedoch korrekt durchgeführt werden, damit der Geschmack, das Aroma und die medizinischen Eigenschaften der Pflanze nicht verloren gehen.

Was ist nützliche Pfefferminze?

Sobald das Gewürz in Russland auftauchte, wurde es zum Kochen verwendet, aus dem ätherisches Öl gewonnen wird, das in der Zusammensetzung von Kosmetik- und Parfümeriewaren enthalten ist. Die Anlage wird auch zur Herstellung von alkoholischen Getränken und Tabakerzeugnissen verwendet.

Wissenschaftler haben die Zusammensetzung der Minze sorgfältig untersucht, zahlreiche Experimente und Studien haben ihre heilenden Eigenschaften bestätigt. In der Volks- und Volksmedizin ist es sehr beliebt.

Was ist gute Pfefferminze für den Körper:

  1. Die Pflanze wirkt beruhigend, hilft bei Stress und Schlaflosigkeit, wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus.
  2. Gewürz beseitigt Übelkeit, normalisiert die Verdauung und Darmfunktion. Die Pflanze wird gegen Blähungen und Sodbrennen eingesetzt und lindert auch Magen- und Darmkrämpfe. Dank der antimikrobiellen Wirkung wird die Entwicklung von Infektionen und Pilzen (E. coli, Staphylococcus aureus usw.) verhindert. Minztee ist nützlich bei Gastritis, Kolitis und anderen entzündlichen Prozessen im Magen-Darm-Trakt.
  3. Die Pflanze reguliert die venöse und arterielle Durchblutung, wirkt dem Anstieg des Hirndrucks entgegen und leitet den Blutfluss zu den äußeren Venen um. In der Herzpraxis wird Minze als Stimulans der Herzaktivität verwendet. Menthol erweitert die Blutgefäße, das Kraut wird als Hilfsmittel bei der Behandlung von Herzischämie und arterieller Hypertonie eingesetzt. Spice ist nützlich bei Arteriosklerose, da es den Cholesterinspiegel im Blut senkt.
  4. Minztee hilft bei infektiösen und anderen katarrhalischen Erkrankungen, wirkt fiebersenkend, diaphoretisch und mild harntreibend, beseitigt Vergiftungen. Besonders der Effekt macht sich bemerkbar, wenn Sie Minze mit Honig verwenden. Die Pflanze wird bei Lungenentzündung, Asthma bronchiale und Bronchitis eingesetzt.
  5. Pfefferminze ist ein starkes natürliches Antioxidans, das Rosmarinsäure enthält. Sie geht auch mit Problemen wie Hautkrankheiten, Juckreiz, Entzündungen, Mykosen und Pilzen an den Beinen um. Brühen werden verwendet, um das Wachstum und die Behandlung der Haare zu normalisieren und Schuppen zu beseitigen.
  6. Die Pflanze hat choleretische Eigenschaften und wird zur Behandlung von Cholelithiasis eingesetzt. Minzöl stimuliert effektiv die Leber.
  7. Zahnärzte empfehlen die Verwendung von Minze zur Vorbeugung von Erkrankungen der Mundhöhle (Spülen).
  8. Die Pflanze wird als allgemeines Schmerzmittel verwendet, es hilft, Migräne loszuwerden.
  9. Brühen werden verwendet, um die Symptome von PMS zu lindern und um den Zustand während der Wechseljahre zu bewältigen.
  10. Spice reduziert Schwellungen und hilft beim Abnehmen.

Ätherische Öle und Minzextrakte sind in verschiedenen Richtungen Bestandteil der zugelassenen Arzneimittel. Die bekanntesten Medikamente für Chemiker sind Validol, Corvalol, Persen, Valemidin, Morfei (ein Kindermittel zur Schlafverbesserung), Menovazin und Boromentol.

Welche Pflanzen sind zum Trocknen geeignet?

Pfefferminze hat eine relativ kurze Vegetationsperiode, sie blüht normalerweise von Juni bis Juli, hängt jedoch von den Wachstumsbedingungen und dem Klima ab. Es ist sehr wichtig, den richtigen Erfassungszeitraum zu bestimmen. Wenn Sie die Zweige zu früh schneiden, haben sie einen schwachen Geschmack und ein schwaches Aroma. Die Blätter haben keine Zeit, die maximale Menge an Spurenelementen und Vitaminen zu gewinnen.

Pfefferminzminze kann nicht vor der Bildung von Blütenständen gesammelt werden, die Konzentration der darin enthaltenen Ester ist noch zu gering. Darüber hinaus führt das Trocknen von unreifen Zweigen zu einer starken Austrocknung, das Gras wird sehr empfindlich. Wenn die Pflanze ottsvetet, ist es auch nicht für die Ernte geeignet, die Blätter verlieren ihren Geschmack, ändern die Struktur, vertrocknen, die Stängel werden grob.

Die Ernte sollte morgens oder abends erfolgen und die Zweige sollten trocken sein. Wenn Sie sie sofort nach dem Regen oder bis der Tau trocknet, schneiden, wird die Minze nach dem Trocknen bräunlich und verliert ein attraktives Aussehen. In der Hitze, wenn die Pflanze von den Sonnenstrahlen verblasst, wird die Sammlung auch nicht durchgeführt, solches Gras wird schlecht gelagert.

Minze ist nützlich, aber nicht die, die entlang der Straßen oder in der Nähe von Industrieunternehmen wächst. Die Schadstoffkonzentration in der Zusammensetzung einer solchen Pflanze kann zu hoch sein. Zweige müssen auf ein Drittel der Länge geschnitten werden, der Strauch gibt Seitentriebe, die in Zukunft auch geschnitten und getrocknet werden können. Wählen Sie die schönsten, frischesten Stängel mit sattgrünen, saftigen Blättern. Diese Minze ist äußerst schmackhaft und gesund.

So trocknen Sie Minze zu Hause zum Tee

Das geerntete Gras wird gründlich mit kaltem Wasser von Staub und anderen Verunreinigungen gewaschen (es ist unmöglich, es einzuweichen, jeder Zweig wird gründlich unter dem Wasserhahn gespült). Dann Minze mit Handtüchern oder Papierservietten trocken tupfen und zum vollständigen Trocknen in einer Schicht auslegen. Die Vorbereitungsarbeiten sind abgeschlossen, jetzt können Sie mit dem Hauptprozess beginnen - der Ernte von Pflanzen für die Langzeitlagerung.

Betrachten Sie verschiedene Optionen zum Trocknen von Minze:

Im Ofen

Das Gerät wird auf 60 Grad erwärmt, die Temperatur kann geringer oder geringfügig höher eingestellt werden, jedoch nicht höher als 90 Grad. Die von den Zweigen getrennten Blätter werden in einer Schicht auf ein mit Pergament ausgekleidetes Backblech gelegt, in den Ofen gestellt und nicht länger als 5 Minuten gehalten, dann wird das Gerät ausgeschaltet, die Minze wird darin trocknen gelassen. Normalerweise reicht es aus, den Ofen einzuschalten. Wenn nötig, können Sie den Vorgang wiederholen, aber die Zeit sollte auf 2 oder 3 Minuten verkürzt werden. Holen Sie sich dann sofort das Backblech.

In der Mikrowelle

Die Blätter werden von den Stielen getrennt und so auf eine Schale gelegt, dass sie sich nicht berühren. Es ist besser, die Blätter nicht zu legen, sie trocknen ungleichmäßig aus. Die Trocknung erfolgt schrittweise, schalten Sie die Mikrowelle für 10 Sekunden ein, entfernen Sie die Schale und überprüfen Sie den Zustand der Blätter. Das vollständige Trocknen kann 15 bis 45 Sekunden dauern. Das beste Ergebnis sind grüne, leicht verdrehte, leicht krümelige Blätter.

Im Trockner für Obst und Gemüse

Die Blätter werden in einer Schicht in Schalen ausgelegt, so dass jedes Blatt genügend Wärme erhält, die Temperatur wird auf die kleinste eingestellt. Wenn der Thermostat fehlt, wird der Trockner regelmäßig ausgeschaltet und der Zustand der Blätter überprüft. Es ist wichtig, dass sie nicht verbrennen. Es ist ratsam, nicht alle Schalen zu verwenden. Es ist besser, die Minze in Teilen zu trocknen, damit die allgemeine Luftzirkulation zunimmt und die Blätter gleichmäßig austrocknen.

In der Luft

Die Zweige werden in kleinen Trauben (5-10 Stück) gesammelt, der untere Teil der Stängel ist nicht fest gebunden und die Blätter bleiben frei. Jetzt müssen Sie die Minzblätter in einem dunklen, warmen (mindestens 20 und nicht mehr als 30 Grad), belüfteten Raum binden. Für ein Strumpfband können Sie die Wäscheleine dehnen, Sie müssen Bündel frei hängen. Die Minze wird in 7-14 Tagen trocknen, jetzt können Sie die Trauben lösen und die Blätter von den Zweigen trennen oder sie in ihrer ursprünglichen Form zur Lagerung senden. Getrennte Blätter können durch Verteilen auf Papier oder Stoff getrocknet werden.

So lagern Sie getrocknete Minze

Um festzustellen, ob die Pflanze für die Lagerung geeignet ist, müssen Sie versuchen, die Blätter von den Zweigen zu trennen. Wenn sie leicht abbrechen, rascheln und zerbröckeln, bedeutet dies, dass sie vollständig getrocknet sind. Um die Lagerung zu vereinfachen und Platz zu sparen, werden trockene Blätter und Zweige zerkleinert. Es ist jedoch besser, das ursprüngliche Aussehen der Blätter beizubehalten, insbesondere wenn die Trocknung an den Zweigen durchgeführt wurde. So verliert das Gewürz nicht seinen Geschmack und sein einzigartiges Aroma.

Die Kollektion sollte in Säcken aus leichtem Naturstoff (Baumwolle oder Leinen), in Gläsern sowie in Dosen-, Holz- oder Keramikbehältern mit luftdichtem Deckel aufbewahrt werden. Verwenden Sie häufig Vakuumbeutel oder Plastiktüten mit einer Schließe. Es sei jedoch daran erinnert, dass Kunststoff, Polyethylen und Pappe einen erheblichen Anteil an ätherischen Ölen absorbieren.

Ein Behälter mit Minze muss an einem dunklen, trockenen Ort, entfernt von Heizgeräten und Wasser, zusammengelegt werden. Von Zeit zu Zeit müssen Sie das Werkstück überprüfen, wenn Feuchtigkeit in der Minze auftrat, ist es nicht mehr für den Gebrauch geeignet. Minze kann nicht länger als 2 Jahre gelagert werden, das Datum der Abholung und Ernte auf der Verpackung vermerken. Loses Gewürz für Tee wird nicht verwendet, aber im Bad können ein paar Blätter hinzugefügt werden, die Pflanze wirkt sich positiv auf die Haut aus. Eine weitere Möglichkeit, abgelaufenes Gras zu verwenden - eine starke Abkochung zum Spülen der Haare, das Ergebnis wird ausgezeichnet sein!

Wie man getrocknete Minze verwendet

Minze kann als eigenständiges Getränk gebraut werden, wird aber häufiger mit ein paar Blättern in schwarzem und grünem Tee oder in verschiedenen Kräuterzubereitungen hinzugefügt. Es ist besser, Getränke in Glas, Porzellantassen oder Teekannen zuzubereiten. Die übliche Menge Tee wird in einer Tasse gesammelt, ein paar Zweige oder Minzblätter werden hinzugefügt, gekochtes Wasser wird hineingegossen, das Getränk wird für 10 Minuten gezogen, fertig! Zum Abschmecken können Sie Honig, Zitrone, Ingwer oder Zimt hinzufügen.

Um reinen Minztee zuzubereiten, werden ein paar Zweige oder ein Esslöffel gehacktes Kraut mit kochendem Wasser übergossen und ca. 5–10 Minuten ziehen lassen. Nachdem das Getränk etwas abgekühlt ist, können Sie weitere Zutaten hinzufügen. Gewürz in Kombination mit Ingwer, Zitrone oder Honig hilft bei Erkältungssymptomen und Schnupfen. Wenn Sie beim Brauen Kamille hinzufügen, wird die beruhigende Wirkung verstärkt.

Viele Hausfrauen verwenden gehackte Minze als Gewürz für einige Gerichte. Das Gewürz passt gut zu Lamm, Geflügel und Gemüse, eine Prise Kräuter wird zu Saucen und Marinaden gegeben. Minze, die Kompotten und Säften zugesetzt wird, verleiht ihnen Frische und verstärkt den Geschmack.

Es gibt viele Rezepte für medizinische Abkochungen und Aufgüsse von Minze, für jedes Problem gibt es eine andere Kochoption. Wenn Sie jedoch eine Tasse Minztee pro Tag trinken, können Sie die Immunität des gesamten Organismus erheblich verbessern.

Gegenanzeigen gegen Minze

Pfefferminze hat eine beneidenswerte Liste nützlicher Eigenschaften, aber es gibt auch Kontraindikationen. Zum Beispiel ist es für Männer besser, den Konsum von Getränken mit solchen Gewürzen zu begrenzen, eine Pflanze kann die Männlichkeit beeinträchtigen, die Libido verringern. Tee mit Minze sollte nicht an Kinder unter 5 Jahren verabreicht werden, da die Pflanze allergische Reaktionen auf Lebensmittel hervorrufen kann. Das Baden von Babys in den Bädern mit zusätzlichem Grasaufguss ist jedoch möglich und sogar sinnvoll.

Minze in beliebigen Mengen ist kontraindiziert bei angeborenem Unterdruck (Hypotonie). Die beruhigenden Eigenschaften der Pflanze senken den Blutdruck noch mehr, was unweigerlich zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führt. Die Ablehnung eines solchen Tees ist für Menschen mit angeborener Menthol-Unverträglichkeit erforderlich.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit darf Minze nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden, eine unkontrollierte Anwendung kann zu katastrophalen Folgen führen. Es kam vor, dass die Verwendung von Minztee beim Stillen zu einer spontanen Fehlgeburt führte und beim Füttern - um die Laktation zu verringern. Andererseits sagen viele Frauen, dass sie mit den unangenehmen Symptomen einer Toxämie mit Minze fertig geworden sind.

Befolgen Sie unbedingt unsere Ratschläge. Das Sammeln und Trocknen von Pfefferminze ist ein sehr einfacher und sogar interessanter Vorgang. Die systematische Anwendung von Minztee wird nicht nur positive Emotionen hervorrufen, sondern auch dazu beitragen, gesundheitliche Probleme zu bewältigen, aber Kontraindikationen auf keinen Fall ignorieren.

http://sveklon.ru/kak-sushit-myatu

8 Möglichkeiten, Minze zu verwenden

Hallo liebe Gärtner! Ich wollte schon lange fragen: Was machst du mit Minze, besonders wenn es viel davon gibt?

Jeder weiß, dass dem Tee Pfefferminze zugesetzt wird, um ihm einen angenehmen, erfrischenden Geschmack und ein angenehmes Aroma zu verleihen. Dieser Tee ist gut gegen Erkältungen: Sie können ihn heiß trinken oder nur paarweise einatmen. Der Winter kommt, was bedeutet, dass es so wichtig wie immer ist. Im Allgemeinen ist Minze sicherlich eine nützliche Pflanze. Aber wie kann es sonst verwendet werden, außer wie man es dem Tee hinzufügt? Ist das sein einziger Zweck?

Wie sich herausstellte, nein. Nur über die vielen Möglichkeiten, Minze zu verwenden, wissen wir nicht. Und wenn wir es wissen, dann vernachlässigen Sie es. Vergebens... Nachdem ich diesen Beitrag geschrieben habe, hat sich meine Einstellung gegenüber Minze geändert. Wir lernen also die Köstlichkeiten und den Nutzen von Minze kennen.)

Mint Jam

Rezepte Minze Marmelade viel. Ich werde hier einen von ihnen bringen, wie es mir am einfachsten erscheint.


Zutaten:

  • Frische Minzblätter - 250 g
  • Zitronen - 2 Stk.
  • Wasser - 500 ml.
  • Zucker - 1 kg.

Reihenfolge der Aktionen:
  1. Waschen Sie die Minze mit kaltem Wasser und trocknen Sie sie ab (Sie können sie mit einem Papiertuch abtupfen).
  2. Die Blätter fein hacken und gleichmäßig in einen Topf geben.
  3. Senden Sie dort die Zitronen, fein zusammen mit der Haut gehackt (vorher gewaschen, natürlich).
  4. Gießen Sie alles Wasser und kochen Sie es 10-12 Minuten lang. Dann das Gas abstellen, die Pfanne mit einem Deckel abdecken und 24 Stunden ruhen lassen.
  5. Nach einem Tag die Infusion durch Gaze abseihen und die Flüssigkeit aus der Minz-Zitronen-Masse herauspressen (Auspressen verwerfen).
  6. Fügen Sie Zucker hinzu und kochen Sie bis dick.
  7. In sterilisierte Gläser füllen und verschließen.

Alle =) Minz-Zitronen-Marmelade ist fertig. Einige fügen Pektin und ein paar Tropfen grüne Lebensmittelfarbe hinzu. Wie Gelee gallertartig zu werden und die Farbe war heller. Das habe ich noch nie probiert, aber ich wollte unbedingt etwas kochen und probieren. Ich denke, ich werde es bald tun.

Minze Mäuse


Wenn Ihre Website buchstäblich von einer Maus angegriffen wird, wenn sie Rosen und andere Pflanzen pflückt, können Sie versuchen, sie mit Minze zu vertreiben. Mäuse (wie übrigens alle Nagetiere) mögen keine harten Gerüche. Pflanzen Sie also mehr Pfefferminze! Seine Zweige können an den Wurzeln von Pflanzen verstreut sein, die von der Maus befallen werden.

Es gibt andere Wege. Sie können zum Beispiel ein Stück Filz nehmen (ja, zumindest einen Filzstiefel abschneiden), ein paar Tropfen Minzextrakt (in einer Apotheke erhältlich) darauf geben, unter die gleichen Rosen legen und es in Brand stecken. Sie sagen, dass es sehr effektiv ist.

Minze Zahnpasta

Wenn Sie Pfefferminzöl haben, können Sie Ihre eigene Zahnpasta machen. Natürlich! Für den Fall, dass Sie vergessen haben, eines der wichtigsten Hygienemittel mit ins Land zu nehmen - genau das Richtige.


Zutaten:

  • Pfefferminzöl - 15 Tropfen.
  • Soda - 6 TL.
  • Salz - 1/3 TL.
  • Glycerin - 4 TL.

Reihenfolge der Aktionen:
  1. Alle Zutaten gut mischen, bis alles glatt ist.
  2. Überprüfen Sie den Geschmack. Wenn ein wenig bitter, fügen Sie ein paar Tropfen Minze hinzu.
  3. Lagern Sie die fertige Paste in einem fest verschlossenen Gefäß, das nur zum Zeitpunkt der Verwendung geöffnet ist.

Wer weiß, vielleicht reinigt diese Paste nicht schlechter als jede gekaufte?

Minze Lufterfrischer


Um einen einfachen und billigen Lufterfrischer herzustellen, müssen Sie sich nicht viel Mühe geben. Nehmen Sie einfach die Blütenblätter von duftenden Rosen und anderen Blumen, mischen Sie sie mit Minzblättern und platzieren Sie diese Mischungen im ganzen Raum. Das Aroma wird ausgezeichnet sein!

Sie können auch Duftpads aus Minze und anderen Pflanzen für die Aromatherapie herstellen. Sie sind im Kinderzimmer gut aufgehängt: Das Kind wird ruhiger, es wird leichter, einzuschlafen, und dies ist nützlich für das Gedächtnis.

Mit Minze können Sie den Teppich und damit auch die Luft auffrischen. Was wird dafür benötigt? Mischen Sie die Minzblätter mit Soda, streuen Sie die Mischung auf den Teppich und nach einer Stunde Vakuum. Das Zimmer wird sehr frisch sein!

Pfefferminzlikör

Alle Gärtner sitzen manchmal gern in angenehmer Gesellschaft, daran ist nichts auszusetzen. Überraschen Sie Ihre Freunde mit einem Minzlikör.

Zutaten:

  • Frische Minze - 30-40 g (5-6 Zweige).
  • Wodka, Cognac, Mondschein oder verdünnter Alkohol - 1 l.
  • Wasser - 250 ml.
  • Zucker - 350 g

Reihenfolge der Aktionen:
  1. Geben Sie die Minze in ein Glas und gießen Sie sie mit Alkohol ein. Verschließen Sie das Gefäß mit einem Deckel und stellen Sie es 10-15 Tage lang an einen dunklen, kühlen Ort. Während dieser Zeit wird die Flüssigkeit grünlich oder hellgrün (die Farbe hängt von der Qualität der Minze ab). Die Infusion durch ein Sieb oder ein Käsetuch abseihen und die Minze verwerfen.
  2. Zucker in kochendem Wasser auflösen und bei schwacher Hitze kochen, dh einen Sirup herstellen. Dann auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  3. Fügen Sie Sirup Tinktur hinzu und mischen Sie gut.
  4. Einen Monat an einem dunklen, kühlen Ort aufräumen. Nach der angegebenen Zeit ist es möglich, sowohl in reiner Form als auch als Bestandteil von Cocktails zu verwenden. Wenn die Farbe ein wenig braun geworden ist - das ist in Ordnung, liegt es am Zucker.

Missbrauch eines solchen Likörs (wie jeder andere auch) wird nicht empfohlen: es ist sehr beruhigend)))

Mint Kwas

Nun, für Kinder und Nicht-Trinker... Das habe ich zuerst gelernt. Heute werde ich es versuchen!

Zutaten:

  • Frische Minze (mit Stielen) - 300 g
  • Zucker - 3 EL. Löffel (kann mehr sein, es ist nach Geschmack).
  • Wasser (kochendes Wasser) - 2 Liter.

Reihenfolge der Aktionen:
  1. In einem 2-Liter-Glas lag Minze (es wird etwa 1/4 des Volumens füllen), mit Zucker bedecken und kochendes Wasser gießen.
  2. Mit einer Serviette abdecken und 3 Tage bei Raumtemperatur ziehen lassen.
  3. Nach der angegebenen Zeit den Schaum von oben entfernen, das Gebräu filtern und in den Kühlschrank stellen. Natürlich gekühlt trinken.

Minze-Eis

Es kann Wasser, Limonade, Tee, alkoholischen Getränken zugesetzt werden... Darüber hinaus können Sie mit solchem ​​Eis abwaschen. Minztöne, erfrischt die Haut, entfernt überschüssiges Fett.

Wie man Minzeiswürfel macht? Sehr einfach! Die Minzblätter schneiden und mit kochendem Wasser füllen. Decken Sie den Behälter mit einem Deckel ab und lassen Sie ihn vollständig abkühlen. Dann die Infusion abseihen und in speziellen Formen einfrieren. Wenn Sie möchten, können Sie in jede Form ein Minzblatt geben. Es wird frisch und schön sein =)

Das sind die Rezepte. Es muss nicht alles sein, was man mit Minze machen kann... Aber Sie sehen, das ist nicht wenig.

Welches Rezept hat Ihnen besser gefallen? Oder erzählen Sie uns etwas über Ihre Methode zur Verwendung von Minze =) Sie können - aus getrockneten und Sie können aus frischen. Zum Glück können Sie es jetzt zu jeder Jahreszeit kaufen (kein Problem)

http://7dach.ru/recepty/Tatyana-sadovodniza/7-sposobov-ispolzovaniya-myaty-33972.html

Getrocknete Minze

Getrocknete Minze verliert praktisch nicht ihre natürlichen positiven Eigenschaften und ihr Aroma wird gesättigter, wenn sie getrocknet wird. Und wenn Sie mit frischen Blättern dieser Pflanze jedes Gericht wunderschön dekorieren oder in einen grünen Salat geben können, dann ist getrockneter Salat weit verbreitet. Der hohe Gehalt an Menthol in den Blättern bestimmt den kühlenden Geschmack der zubereiteten Gerichte, und andere ätherische Öle verleihen den kulinarischen Meisterwerken einen besonderen Geschmack.

Als pikantes Unkraut wird es zum Kochen von Fleischgerichten verwendet. Passt zu allen Fleischsorten, schmeckt angenehm kühl. Gemüsegerichte werden auch gut mit getrockneter Minze kombiniert. Viele Saucen ohne Zusatz von getrockneter Minze verlieren alle Geschmackseigenschaften.

Tee, der mit der Zugabe von getrockneten Blättern dieser Pflanze gebraut wird, ist nicht nur lecker, sondern auch nützlich. Verschiedene erfrischende Cocktails werden mit purem Minzsud versetzt. Eine Vielzahl von süßen Gerichten mit der Zugabe von Minze ist auch großartig. Es wird für Cremes, Eiscreme und sogar für die Herstellung des ursprünglichen Teigs mit der "Kälte" verwendet.

Die Vorteile von getrockneter Minze

Getrocknete Minze wird als Droge verwendet: Aufgrund des Vorhandenseins von ätherischen Ölen hilft dieses Gras bei Erkältungssymptomen, verbessert den Appetit und wirkt beruhigend. Minze kann auch für kosmetische Zwecke verwendet werden, sie verengt die Poren und die Haut sieht frisch aus.

Schaden und Gegenanzeigen

Getrocknete Minze sowie frische Minze enthalten eine Reihe von Allergenen, daher können Allergiker dieses Gewürz nicht verwenden. In der Kindheit wird empfohlen, Minze zum ersten Mal mit Vorsicht zu geben.

http://vashvkus.ru/ingredients/miata-sushienaia

Wie benutzt man Minze beim Kochen?

Minze wird weltweit in der Küche verwendet und ist eines der am häufigsten verwendeten und beliebtesten Gewürze. Getrocknete und frische Minzblätter werden zu Desserts, Fleischgerichten und Gebäck hinzugefügt. Vielleicht können sich einige würzige Pflanzen einer solchen Universalität rühmen.

Zum Kochen werden frische und getrocknete Minzblätter und Blütenknospen verwendet. In den meisten Fällen wird getrocknete Minze als Pulver verkauft, aber wenn Sie die Minze selbst ernten, ist es ratsam, die Blätter ganz zu lassen - so bleibt der Minzgeschmack am besten erhalten. Das Mahlen kann kurz vor dem Hinzufügen erfolgen.

Frische Minzblätter werden zu Sandwiches und Sommergemüse, Obstsalaten und als Gewürz sowie zur Dekoration hinzugefügt. Eis, verschiedene Desserts und Cocktails werden oft mit einem Blatt oder einem Zweig frischer Minze serviert. Dies ist ein ausgezeichneter Geschmack für Gemüsesuppen. In einigen nationalen Küchen ist Minze ein unverzichtbarer Bestandteil von Milchsuppen. In frischer Minze wird häufig zu pikanten Fleischgerichten, insbesondere zu Lammfleisch, zu Fisch, Geflügelfleisch zugesetzt. Frische Minze wird zum Einmachen von Tomaten, Bratäpfeln und Sauerkraut verwendet.

Aber die am häufigsten verwendeten in der Küche erhalten getrocknete Minze. In vielen Rezepten für hausgemachte Wurstwaren, Hackfleisch aus verschiedenen Fleischsorten, Pasteten - insbesondere getrocknete Leberminze - wird darauf hingewiesen. Es hilft, den Geschmack des fertigen Gerichts zu verbessern und in einigen Fällen das spezifische Aroma eines Halbzeugs zu dämpfen. Minzsauce ist perfekt für jedes Fleisch- oder Geflügelgericht.
Pasteten und Kuchen, Fladen, Lebkuchen - in Backminze ist nicht weniger beliebt. Es wird hinzugefügt, um den Teig zu würzen. In einigen Ländern wird ein Minzsud hergestellt, auf dem der Teig geknetet wird.

http://otveklik.com/22728-.html

So trocknen Sie Minze zum Tee

Die ersten Pfefferminzbüsche wurden im 19. Jahrhundert nach Russland gebracht. Minze, da das Würzen von Tee für niemanden mehr eine Neuheit ist, ist es im Sommer so schön, einen Zweig aromatischer Kräuter zu pflücken und mit Ihrem Lieblingsgetränk zu brauen! Und was ist mit dem Winter?

Pfefferminze wächst ungern auf der Fensterbank, und es ist unmöglich, sie zu Hause in ausreichender Menge anzubauen, in Geschäften ist der Preis für frisches Gewürz nicht besonders angenehm. Die beste Methode, die von den Hostessen auf der ganzen Welt praktiziert wird, ist das Trocknen von Minze. Das Verfahren muss jedoch korrekt durchgeführt werden, damit der Geschmack, das Aroma und die medizinischen Eigenschaften der Pflanze nicht verloren gehen.

Was ist nützliche Pfefferminze?

Sobald das Gewürz in Russland auftauchte, wurde es zum Kochen verwendet, aus dem ätherisches Öl gewonnen wird, das in der Zusammensetzung von Kosmetik- und Parfümeriewaren enthalten ist. Die Anlage wird auch zur Herstellung von alkoholischen Getränken und Tabakerzeugnissen verwendet.

Wissenschaftler haben die Zusammensetzung der Minze sorgfältig untersucht, zahlreiche Experimente und Studien haben ihre heilenden Eigenschaften bestätigt. In der Volks- und Volksmedizin ist es sehr beliebt.

Was ist gute Pfefferminze für den Körper:

  1. Die Pflanze wirkt beruhigend, hilft bei Stress und Schlaflosigkeit, wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus.
  2. Gewürz beseitigt Übelkeit, normalisiert die Verdauung und Darmfunktion. Die Pflanze wird gegen Blähungen und Sodbrennen eingesetzt und lindert auch Magen- und Darmkrämpfe. Dank der antimikrobiellen Wirkung wird die Entwicklung von Infektionen und Pilzen (E. coli, Staphylococcus aureus usw.) verhindert. Minztee ist nützlich bei Gastritis, Kolitis und anderen entzündlichen Prozessen im Magen-Darm-Trakt.
  3. Die Pflanze reguliert die venöse und arterielle Durchblutung, wirkt dem Anstieg des Hirndrucks entgegen und leitet den Blutfluss zu den äußeren Venen um. In der Herzpraxis wird Minze als Stimulans der Herzaktivität verwendet. Menthol erweitert die Blutgefäße, das Kraut wird als Hilfsmittel bei der Behandlung von Herzischämie und arterieller Hypertonie eingesetzt. Spice ist nützlich bei Arteriosklerose, da es den Cholesterinspiegel im Blut senkt.
  4. Minztee hilft bei infektiösen und anderen katarrhalischen Erkrankungen, wirkt fiebersenkend, diaphoretisch und mild harntreibend, beseitigt Vergiftungen. Besonders der Effekt macht sich bemerkbar, wenn Sie Minze mit Honig verwenden. Die Pflanze wird bei Lungenentzündung, Asthma bronchiale und Bronchitis eingesetzt.
  5. Pfefferminze ist ein starkes natürliches Antioxidans, das Rosmarinsäure enthält. Sie geht auch mit Problemen wie Hautkrankheiten, Juckreiz, Entzündungen, Mykosen und Pilzen an den Beinen um. Brühen werden verwendet, um das Wachstum und die Behandlung der Haare zu normalisieren und Schuppen zu beseitigen.
  6. Die Pflanze hat choleretische Eigenschaften und wird zur Behandlung von Cholelithiasis eingesetzt. Minzöl stimuliert effektiv die Leber.
  7. Zahnärzte empfehlen die Verwendung von Minze zur Vorbeugung von Erkrankungen der Mundhöhle (Spülen).
  8. Die Pflanze wird als allgemeines Schmerzmittel verwendet, es hilft, Migräne loszuwerden.
  9. Brühen werden verwendet, um die Symptome von PMS zu lindern und um den Zustand während der Wechseljahre zu bewältigen.
  10. Spice reduziert Schwellungen und hilft beim Abnehmen.

Ätherische Öle und Minzextrakte sind in verschiedenen Richtungen Bestandteil der zugelassenen Arzneimittel. Die bekanntesten Medikamente für Chemiker sind Validol, Corvalol, Persen, Valemidin, Morfei (ein Kindermittel zur Schlafverbesserung), Menovazin und Boromentol.

Welche Pflanzen sind zum Trocknen geeignet?

Pfefferminze hat eine relativ kurze Vegetationsperiode, sie blüht normalerweise von Juni bis Juli, hängt jedoch von den Wachstumsbedingungen und dem Klima ab. Es ist sehr wichtig, den richtigen Erfassungszeitraum zu bestimmen. Wenn Sie die Zweige zu früh schneiden, haben sie einen schwachen Geschmack und ein schwaches Aroma. Die Blätter haben keine Zeit, die maximale Menge an Spurenelementen und Vitaminen zu gewinnen.

Pfefferminzminze kann nicht vor der Bildung von Blütenständen gesammelt werden, die Konzentration der darin enthaltenen Ester ist noch zu gering. Darüber hinaus führt das Trocknen von unreifen Zweigen zu einer starken Austrocknung, das Gras wird sehr empfindlich. Wenn die Pflanze ottsvetet, ist es auch nicht für die Ernte geeignet, die Blätter verlieren ihren Geschmack, ändern die Struktur, vertrocknen, die Stängel werden grob.

Die Ernte sollte morgens oder abends erfolgen und die Zweige sollten trocken sein. Wenn Sie sie sofort nach dem Regen oder bis der Tau trocknet, schneiden, wird die Minze nach dem Trocknen bräunlich und verliert ein attraktives Aussehen. In der Hitze, wenn die Pflanze von den Sonnenstrahlen verblasst, wird die Sammlung auch nicht durchgeführt, solches Gras wird schlecht gelagert.

Minze ist nützlich, aber nicht die, die entlang der Straßen oder in der Nähe von Industrieunternehmen wächst. Die Schadstoffkonzentration in der Zusammensetzung einer solchen Pflanze kann zu hoch sein. Zweige müssen auf ein Drittel der Länge geschnitten werden, der Strauch gibt Seitentriebe, die in Zukunft auch geschnitten und getrocknet werden können. Wählen Sie die schönsten, frischesten Stängel mit sattgrünen, saftigen Blättern. Diese Minze ist äußerst schmackhaft und gesund.

So trocknen Sie Minze zu Hause zum Tee

Das geerntete Gras wird gründlich mit kaltem Wasser von Staub und anderen Verunreinigungen gewaschen (es ist unmöglich, es einzuweichen, jeder Zweig wird gründlich unter dem Wasserhahn gespült). Dann Minze mit Handtüchern oder Papierservietten trocken tupfen und zum vollständigen Trocknen in einer Schicht auslegen. Die Vorbereitungsarbeiten sind abgeschlossen, jetzt können Sie mit dem Hauptprozess beginnen - der Ernte von Pflanzen für die Langzeitlagerung.

Betrachten Sie verschiedene Optionen zum Trocknen von Minze:

Im Ofen

Das Gerät wird auf 60 Grad erwärmt, die Temperatur kann geringer oder geringfügig höher eingestellt werden, jedoch nicht höher als 90 Grad. Die von den Zweigen getrennten Blätter werden in einer Schicht auf ein mit Pergament ausgekleidetes Backblech gelegt, in den Ofen gestellt und nicht länger als 5 Minuten gehalten, dann wird das Gerät ausgeschaltet, die Minze wird darin trocknen gelassen. Normalerweise reicht es aus, den Ofen einzuschalten. Wenn nötig, können Sie den Vorgang wiederholen, aber die Zeit sollte auf 2 oder 3 Minuten verkürzt werden. Holen Sie sich dann sofort das Backblech.

In der Mikrowelle

Die Blätter werden von den Stielen getrennt und so auf eine Schale gelegt, dass sie sich nicht berühren. Es ist besser, die Blätter nicht zu legen, sie trocknen ungleichmäßig aus. Die Trocknung erfolgt schrittweise, schalten Sie die Mikrowelle für 10 Sekunden ein, entfernen Sie die Schale und überprüfen Sie den Zustand der Blätter. Das vollständige Trocknen kann 15 bis 45 Sekunden dauern. Das beste Ergebnis sind grüne, leicht verdrehte, leicht krümelige Blätter.

Im Trockner für Obst und Gemüse

Die Blätter werden in einer Schicht in Schalen ausgelegt, so dass jedes Blatt genügend Wärme erhält, die Temperatur wird auf die kleinste eingestellt. Wenn der Thermostat fehlt, wird der Trockner regelmäßig ausgeschaltet und der Zustand der Blätter überprüft. Es ist wichtig, dass sie nicht verbrennen. Es ist ratsam, nicht alle Schalen zu verwenden. Es ist besser, die Minze in Teilen zu trocknen, damit die allgemeine Luftzirkulation zunimmt und die Blätter gleichmäßig austrocknen.

In der Luft

Die Zweige werden in kleinen Trauben (5-10 Stück) gesammelt, der untere Teil der Stängel ist nicht fest gebunden und die Blätter bleiben frei. Jetzt müssen Sie die Minzblätter in einem dunklen, warmen (mindestens 20 und nicht mehr als 30 Grad), belüfteten Raum binden. Für ein Strumpfband können Sie die Wäscheleine dehnen, Sie müssen Bündel frei hängen. Die Minze wird in 7-14 Tagen trocknen, jetzt können Sie die Trauben lösen und die Blätter von den Zweigen trennen oder sie in ihrer ursprünglichen Form zur Lagerung senden. Getrennte Blätter können durch Verteilen auf Papier oder Stoff getrocknet werden.

So lagern Sie getrocknete Minze

Um festzustellen, ob die Pflanze für die Lagerung geeignet ist, müssen Sie versuchen, die Blätter von den Zweigen zu trennen. Wenn sie leicht abbrechen, rascheln und zerbröckeln, bedeutet dies, dass sie vollständig getrocknet sind. Um die Lagerung zu vereinfachen und Platz zu sparen, werden trockene Blätter und Zweige zerkleinert. Es ist jedoch besser, das ursprüngliche Aussehen der Blätter beizubehalten, insbesondere wenn die Trocknung an den Zweigen durchgeführt wurde. So verliert das Gewürz nicht seinen Geschmack und sein einzigartiges Aroma.

Die Kollektion sollte in Säcken aus leichtem Naturstoff (Baumwolle oder Leinen), in Gläsern sowie in Dosen-, Holz- oder Keramikbehältern mit luftdichtem Deckel aufbewahrt werden. Verwenden Sie häufig Vakuumbeutel oder Plastiktüten mit einer Schließe. Es sei jedoch daran erinnert, dass Kunststoff, Polyethylen und Pappe einen erheblichen Anteil an ätherischen Ölen absorbieren.

Ein Behälter mit Minze muss an einem dunklen, trockenen Ort, entfernt von Heizgeräten und Wasser, zusammengelegt werden. Von Zeit zu Zeit müssen Sie das Werkstück überprüfen, wenn Feuchtigkeit in der Minze auftrat, ist es nicht mehr für den Gebrauch geeignet. Minze kann nicht länger als 2 Jahre gelagert werden, das Datum der Abholung und Ernte auf der Verpackung vermerken. Loses Gewürz für Tee wird nicht verwendet, aber im Bad können ein paar Blätter hinzugefügt werden, die Pflanze wirkt sich positiv auf die Haut aus. Eine weitere Möglichkeit, abgelaufenes Gras zu verwenden - eine starke Abkochung zum Spülen der Haare, das Ergebnis wird ausgezeichnet sein!

Wie man getrocknete Minze verwendet

Minze kann als eigenständiges Getränk gebraut werden, wird aber häufiger mit ein paar Blättern in schwarzem und grünem Tee oder in verschiedenen Kräuterzubereitungen hinzugefügt. Es ist besser, Getränke in Glas, Porzellantassen oder Teekannen zuzubereiten. Die übliche Menge Tee wird in einer Tasse gesammelt, ein paar Zweige oder Minzblätter werden hinzugefügt, gekochtes Wasser wird hineingegossen, das Getränk wird für 10 Minuten gezogen, fertig! Zum Abschmecken können Sie Honig, Zitrone, Ingwer oder Zimt hinzufügen.

Um reinen Minztee zuzubereiten, werden ein paar Zweige oder ein Esslöffel gehacktes Kraut mit kochendem Wasser übergossen und ca. 5–10 Minuten ziehen lassen. Nachdem das Getränk etwas abgekühlt ist, können Sie weitere Zutaten hinzufügen. Gewürz in Kombination mit Ingwer, Zitrone oder Honig hilft bei Erkältungssymptomen und Schnupfen. Wenn Sie beim Brauen Kamille hinzufügen, wird die beruhigende Wirkung verstärkt.

Viele Hausfrauen verwenden gehackte Minze als Gewürz für einige Gerichte. Das Gewürz passt gut zu Lamm, Geflügel und Gemüse, eine Prise Kräuter wird zu Saucen und Marinaden gegeben. Minze, die Kompotten und Säften zugesetzt wird, verleiht ihnen Frische und verstärkt den Geschmack.

Es gibt viele Rezepte für medizinische Abkochungen und Aufgüsse von Minze, für jedes Problem gibt es eine andere Kochoption. Wenn Sie jedoch eine Tasse Minztee pro Tag trinken, können Sie die Immunität des gesamten Organismus erheblich verbessern.

Gegenanzeigen gegen Minze

Pfefferminze hat eine beneidenswerte Liste nützlicher Eigenschaften, aber es gibt auch Kontraindikationen. Zum Beispiel ist es für Männer besser, den Konsum von Getränken mit solchen Gewürzen zu begrenzen, eine Pflanze kann die Männlichkeit beeinträchtigen, die Libido verringern. Tee mit Minze sollte nicht an Kinder unter 5 Jahren verabreicht werden, da die Pflanze allergische Reaktionen auf Lebensmittel hervorrufen kann. Das Baden von Babys in den Bädern mit zusätzlichem Grasaufguss ist jedoch möglich und sogar sinnvoll.

Minze in beliebigen Mengen ist kontraindiziert bei angeborenem Unterdruck (Hypotonie). Die beruhigenden Eigenschaften der Pflanze senken den Blutdruck noch mehr, was unweigerlich zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führt. Die Ablehnung eines solchen Tees ist für Menschen mit angeborener Menthol-Unverträglichkeit erforderlich.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit darf Minze nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden, eine unkontrollierte Anwendung kann zu katastrophalen Folgen führen. Es kam vor, dass die Verwendung von Minztee beim Stillen zu einer spontanen Fehlgeburt führte und beim Füttern - um die Laktation zu verringern. Andererseits sagen viele Frauen, dass sie mit den unangenehmen Symptomen einer Toxämie mit Minze fertig geworden sind.

Befolgen Sie unbedingt unsere Ratschläge. Das Sammeln und Trocknen von Pfefferminze ist ein sehr einfacher und sogar interessanter Vorgang. Die systematische Anwendung von Minztee wird nicht nur positive Emotionen hervorrufen, sondern auch dazu beitragen, gesundheitliche Probleme zu bewältigen, aber Kontraindikationen auf keinen Fall ignorieren.

http://sveklon.ru/kak-sushit-myatu
Up