logo

In den Regalen von Supermärkten findet man zunehmend Putenfleisch. Es wird in Form von ganzen Kadavern, verpackten Fleischteilen, Brüsten, Flügeln, Oberschenkeln und natürlich Hackfleisch angeboten. Käufer bevorzugen Putenfleisch häufiger als Hühnchen, obwohl es zu einem viel höheren Preis angeboten wird. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass Putenfleisch eine Vielzahl nützlicher Eigenschaften aufweist und für den menschlichen Körper sehr nützlich ist.

Protein kommt in allen Arten von Lebensmitteln vor, einschließlich Fisch, Eiern, Milch und Gemüse. Putenfleisch ist jedoch eine besonders gute Quelle.

Was in Putenfleisch nützlich ist, wie nützlich und schädlich es ist, werden wir nun genauer untersuchen.

Nährstoffe in der Türkei

Puten sind eine häufige Geflügelart aus der Fasanengattung, die aus der wilden Pute stammt. Der Vogel ernährt sich abwechslungsreich und ernährt sich von Gras, Klee, Luzerne, Beeren, Samen von Pflanzen und Bäumen, Eicheln, Käfern und Heuschrecken. Daher hat Fleisch einen großen Nährwert und ist daher sehr nützlich für den Menschen. Wenn wir es in Ihre Ernährung aufnehmen, sättigen wir den Körper mit Vitalstoffen.

Die Vorteile von Putenfleisch sind unbestritten. Es enthält hochwertiges Protein und einen kompletten Satz essentieller Aminosäuren für den menschlichen Körper. Es hat:

  • Phosphor, Kupfer, Eisen, Kalium, Kalzium, Zink und Magnesium,
  • sowie B-Vitamine (B-, B2-, B3-, B4-, B6-, B7-, B9-, B12-), H-, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

11 wohltuende Eigenschaften von Putenfleisch

Stärkt das Nervensystem

Putenfleisch ist weniger fetthaltig als andere Fleischsorten (Schweinefleisch, Entenfleisch) und es ist sehr reich an hochwertigem Eiweiß. Jeder weiß, dass ein Mangel an Protein zu Muskelschwäche, Geistesabwesenheit, Nervosität und Energiemangel führt. Indem wir gutes Geflügelfleisch essen, eliminieren wir das Risiko dieser Symptome und stärken das Nervensystem. Magnesium und Phosphor helfen uns dabei.

Verbessert die Gehirnfunktion

Putenfleisch enthält eine Alpha-Aminosäure namens Tryptophan. Es wird nicht vom menschlichen Körper produziert und muss von außen kommen, in diesem Fall aus Geflügelfleisch. Und Tryptophan wiederum trägt zur Bildung von Melatonin und Serotonin bei, die für die Gehirnsubstanzen, die die Gehirnfunktion verbessern, die Stimmung entspannen und verbessern, sehr wichtig sind. Beim Verzehr von Putenfleisch kümmern wir uns um die qualitativ hochwertige Arbeit der Hirngefäße und deren Funktion als Ganzes.

Stärkt die Knochen

Durch die enthaltenen Vitamine und Spurenelemente, insbesondere Kalzium und Phosphor, stärkt es das Skelettsystem. Der Verzehr eines kleinen Stückes Geflügelfleisch kann den Körper mit notwendigen und nützlichen Substanzen versorgen, die Knochen stärken und den Körper vor vielen Erkrankungen des Bewegungsapparates schützen. Fleisch ist sowohl in jungen Jahren als auch für ältere Menschen sehr nützlich.

Normalisiert die Schilddrüse

Die Türkei und ihre wohltuenden Eigenschaften normalisieren die Funktion der Schilddrüse. Nur eine Portion Fleisch enthält die Hälfte der täglichen Norm von Selen. Selen unterstützt Hormone und verhindert seine Schilddrüsenfunktion und schützt es vor vielen gefährlichen Krankheiten.

Wirkt onkologischen Erkrankungen entgegen

Putenfleisch hat die vorteilhaften Eigenschaften, Krebs vorzubeugen. Das darin enthaltene Selen schützt das Immunsystem sehr gut, es bekämpft als starkes Antioxidans die krebserzeugende Wirkung freier Radikale. Somit schützt es den menschlichen Körper vor vielen Krebsarten, wie bösartigen Verletzungen der Prostata, der Blase, der Lunge, des Magens, der Speiseröhre und vieler anderer Organe.

Verbessert die Herz-Kreislauffunktion

Der Nutzen von Putenfleisch besteht darin, dass das darin enthaltene Vitamin B12 den Homocysteinspiegel senkt, der für alle kognitiven Veränderungen verantwortlich ist. Das Fleisch enthält Niacin, senkt aktiv das schlechte Cholesterin und normalisiert „gut“. Die Senkung des Cholesterinspiegels und die Normalisierung des Blutdrucks aufgrund des niedrigen Kaloriengehalts des Produkts ist eine hervorragende Unterstützung für die gesunde Arbeit des Herz-Kreislaufsystems.

Hilft beim Abnehmen

Diejenigen, die abnehmen wollen, empfehlen Ernährungswissenschaftler, den Stoffwechsel zu normalisieren und die Arbeit des Magen-Darm-Trakts zu verbessern. Die hohe Konzentration an Nährstoffen und Vitaminen, wie B3 und B6, die in Geflügelfleisch enthalten sind, trägt wesentlich dazu bei, dass fette Menschen diese zusätzlichen Pfunde leicht verlieren. Die Türkei beschleunigt den Stoffwechsel, normalisiert die Darmmotilität und beseitigt die Bildung von Toxinen, Verstopfung und andere unangenehme Symptome einer Verletzung des Magen-Darm-Trakts. Geflügelfleisch ist Teil der Ernährung.

Stärkt die Muskeln

Personen, die Sport treiben oder körperliche Arbeit verrichten, wird empfohlen, Geflügelfleisch zu verwenden, da es hochwertiges Eiweiß enthält. Putenbrust ist sehr nützlich, viele gedämpfte Gerichte werden daraus zubereitet, kombiniert mit Gemüse, Obst und anderen nützlichen Zutaten. Fleisch hilft, körperliche Anstrengung leicht zu ertragen, macht den Körper elastisch, stärkt und baut Muskeln auf.

Nützlich für Männer

Putenfleisch ist sehr nützlich für die Gesundheit von Männern und zur Steigerung der sexuellen Aktivität. Häufiger Gebrauch dieses nützlichen Produkts führt zu erhöhter Potenz und sexuellem Verlangen. Darüber hinaus wirkt sich die Pute positiv auf die Fortpflanzungsgesundheit aus.

Nützlich für den Körper von Kindern.

Kinderärzte aller Länder nehmen bereits ab einem Alter von 6 Monaten Geflügelfleisch in die Ernährung von Babynahrung auf. Fleisch ist antiallergen, zieht gut in den Körper ein, der noch nicht stark ist, und versorgt ihn mit Eiweiß, das den Bewegungsapparat und die Zähne stärkt. Aufgrund der geringen Gewichtszunahme des Kindes empfehlen viele Ärzte, Putenfleischpüree in die Ernährung des Babys aufzunehmen.

Erhöht das Hämoglobin

Menschen, die durch die Krankheit geschwächt sind, sowie Kinder mit schlechtem Gesundheitszustand und niedrigem Hämoglobin, ist Truthahnfleisch das, was benötigt wird. Eine einfache Brühe aus Innereien oder Putenhals verbessert die Gesundheit des Patienten und die Leber erhöht das Hämoglobin signifikant. Der schnellste Weg, um Hämoglobin zu erhöhen, ist gekochter Buchweizen mit Leber und Granatapfelsaft.

Was ist nützlicher Huhn oder Pute?

Ernährungswissenschaftler behaupten eindeutig, dass Hühner- und Putenfleisch Diätfleisch ist und jedes von ihnen sehr nützlich ist. Das Huhn kann täglich verzehrt werden und stellt keine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar. Für die Figur ist es eine ausgezeichnete Quelle für Protein und andere nützliche Elemente. Hühnerbrühe gilt als heilsam, sie stellt die während der Krankheit verlorene Kraft wieder her und stärkt das Immunsystem. Hühnerfleisch ist kalorischer als Putenfleisch, aber das macht es nicht weniger beliebt bei Hühnerliebhabern.

Menschen, die Putenfleisch essen, haben selten schlechte Laune, denn das Tryptophan im Fleisch produziert die Hormone des Glücks - Endorphine. Ausgeglichene Fettsäuren machen Putenfleisch zu einem idealen Produkt zum Abnehmen und für Sportler, die einen gesunden Lebensstil führen. Antiallergenes Geflügelfleisch ist gut für Kinder, es kann von Bluthochdruckpatienten und Diabetikern verzehrt werden, da es wenig Fett und schlechtes Cholesterin enthält und noch mehr Eiweiß, Aminosäuren, Kalzium und Phosphor als Hühnchen enthält.

Die nachstehende Tabelle enthält einen Vergleich der Makronährstoffe zwischen verschiedenen Arten von Brathähnchen und Putenfleisch. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Hühnerbrust etwas mehr Kalorien als Putenbrust enthält und dunkles Hühnerfleisch mehr Kalorien liefert als dunkles Putenfleisch. Die Anzahl der Makronährstoffe ist zwischen Huhn und Pute ähnlich. Bei dunklem und weißem Fleisch ist der Kalorien- (und Fettgehalt) jedoch höher.

http://chem-polezno.com/zhivotnogo-proiskhozhdeniya/indejka

Welche Art von Vogel - Truthahn, der Nutzen und Schaden seines Fleisches

Der Truthahn gehört zur Fasanenfamilie. Seine Heimat ist Mexiko. Es wurde im 16. Jahrhundert nach Europa gebracht. Es wurde nach den Indianern benannt, die als erste damit begannen, es zu essen. Super beliebt in den USA und in Westeuropa.

In Amerika gibt es sogar einen Feiertag, an dem ein Truthahn in jedem Haus auf jedem Tisch stehen sollte - Thanksgiving. Für sie ist es ein wesentliches Merkmal des Urlaubs und nicht nur ein Vogel. Benjamin Franklin schlug sogar vor, dieses gefiederte Symbol Amerikas zu machen, da er glaubte, dass es des Wappens würdiger sei als der Weißkopfseeadler.

Dieses Produkt gilt nach wie vor als Delikatesse mit besonderen gesundheitlichen Vorteilen, wenn es richtig zubereitet wird. Wer kann einer solchen Delikatesse widerstehen?

Die Türkei isst sogar auf dem Mond! Neil Armstrong, der amerikanische Astronaut der NASA, speiste mit ihr, als er das erste Mal im Nachtlicht landete.

Eine interessante Tatsache! Das Huhn wurde vor 8000 Jahren domestiziert, der Truthahn erst viel später. Truthähne sind selbst wilde Vögel. Sie sind sehr schwer zu zähmen. Sie neigen dazu, depressiv zu werden und sich auf den Kopf zu schlagen, bis sie den Geist aufgeben. Das Gewicht eines Vogels kann 40 erreichen! Kilogramm.

Die Ernährung dieser Vögel ist sehr vielfältig. Sie fressen sowohl Samen als auch alle Arten von Wurzeln sowie Käfer und Heuschrecken, weshalb Putenfleisch ein wahres Lagerhaus von Vitaminen und Mikroelementen ist. Putenbrust gilt als das diätetischste Fleisch und ist bei Sportlern führend. Die Proteinmenge pro 100 Gramm Produkt beträgt mehr als 20 g, was den täglichen Bedarf des Körpers nahezu vollständig deckt.

Schauen wir uns genauer an, warum Truthahn so gut ist. Nutzen und Schaden.

Die Vorteile von Putenfleisch

Der berühmte amerikanische Arzt Stephen Pratt hat eine Liste von 14 Superfoods zusammengestellt, die das Altern des Körpers verlangsamen, im Kampf gegen Krebs und Diabetes helfen und die Lebensjahre verlängern. Einer von ihnen ist die Türkei.

Lassen Sie uns genauer betrachten, wie nützlich Putenfleisch ist. Dafür lobt er das Lob in verschiedenen Sprachen und in verschiedenen Teilen der Welt, Millionen von Ärzten:

  • Protein, das für den Muskelaufbau sowie für die Erzeugung von Zellen des Immunsystems notwendig ist.
  • Fleisch enthält Selen (38 Prozent der täglichen Norm), das an der Bildung von Schilddrüsenhormonen und der Bildung von Immunität beteiligt ist. Verleiht uns Vitalität.
  • Es enthält Tryptophan - eine Aminosäure, aus der das Hormon Serotonin hergestellt wird, das für Freude und Glück sorgt. Das Hormon Serotonin wird in Melatonin (Schlafhormon) umgewandelt.
  • Arginin ist eine Aminosäure, eine Vorstufe von Stickoxid, die unsere Gefäße erweitert.
  • Putenfleisch enthält im Gegensatz zu Hühnchen weniger Cholesterin.
  • Kalorienarm.
  • Vitamine der Gruppe B, ohne die die Arbeit unseres Nervensystems unmöglich ist.
  • Phosphor - ein Spurenelement, das für fast alle chemischen Reaktionen im Körper notwendig ist. Dank ihm wird Kalzium vollständig absorbiert.
  • Eisen - ist aktiv an den Blutprozessen des Körpers beteiligt. Der Eisengehalt der Türkei übersteigt sogar Rindfleisch und ist daher für Anämie unverzichtbar.
  • Vitamin E ist ein starkes Antioxidans, das Ihre Haut jung hält.
  • den Gehalt an Folsäure, den Schwangere und stillende Mütter dringend benötigen. Es ist dank dieses Vitamins in unserem Körper das Hormon des Glücks. Fördert eine gute Verdauung. Das Essen ist leicht verdaulich.

Menschen, die diesen Vogel benutzen, werden nie Probleme mit ihren Zähnen haben und es wird immer einen gesunden Zahnschmelz und ein schönes Lächeln geben. Das Herz wird wie eine Uhr funktionieren, der Stoffwechsel wird beschleunigt

Putenfleisch wird Sportlern nach schwerer körperlicher Anstrengung und Schädigung der Bänder und Sehnen empfohlen und ist für die Muskelregeneration unverzichtbar.

Kinderärzte empfehlen, mit der Fütterung mit Putenfleisch zu beginnen, da Babys anfällig für allergische Reaktionen sind und dieses Fleisch hypoallergen ist. Es ist für das Wachstum und die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen erforderlich.

Brühe auf Putenfleisch hilft am besten, den Patienten nach einer Krankheit wiederherzustellen, gibt Vitalität und hilft, zu einem vollen Leben zurückzukehren.

Der Kaloriengehalt der Putenbrust beträgt nur 104 kcal, und die Hüften - 155, so dass die Gerichte von diesem Vogel für alle Menschen geeignet sind, insbesondere für diejenigen, die unter Übergewicht leiden.

Putenfleisch sollte dreimal pro Woche in Ihre Ernährung aufgenommen werden. Eine Portion für Frauen sollte 150 Gramm nicht überschreiten; für Männer ungefähr 200; für Kinder - 50-60 Gramm.

Gegenanzeigen

Leider kann ein Truthahn, wie jedes andere, selbst das nützlichste Produkt dem Körper erheblichen Schaden zufügen, wenn Sie es essen, ohne die Maßnahmen zu kennen. Die Begrenzung des Verzehrs von Geflügelfleisch ist denjenigen wert, die Folgendes beobachtet haben:

  • ICD (Urolithiasis)
  • Gicht;
  • Bluthochdruck.

Schädlich für die Pute ist die Schlachtung von natürlichem Eiweiß, das die Nieren von Menschen befällt, wenn diese bereits Probleme haben. Daher sollten Sie nicht mit Putenfleisch missbraucht werden. Es wird besonders nicht empfohlen, gebratenes Geflügelfleisch nachts zu essen. Der Magen wird es einfach nicht bis zum Ende verdauen können und faulende Prozesse beginnen im Darm, was eine Menge Probleme für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden mit sich bringt.

So wählen Sie hochwertiges Geflügelfleisch

In den Supermärkten unseres Landes wird der Truthahn gekühlt als Ganzes oder als Teil davon verkauft - Brust, Schienbein oder Oberschenkel. Oft finden Sie auch Vakuumverpackungen, die entweder versiegelt oder in Zellophan eingewickelt sind.

Experten empfehlen bei der Auswahl des Fleisches:

  1. Achten Sie auf die Farbe und die Qualität der Vogeldressing. Es sollten keine Rückstände von Federn, blauen Flecken sein. Die Farbe ist gleichmäßig blassrosa mit weißen Adern, wenn es sich um Brust und Flügel handelt, und der Oberschenkel und das Schienbein haben eine dunkle Farbe mit einem rötlichen Schimmer.
  2. Wählen Sie Fleisch in Vakuumverpackungen mit der Aufschrift "Luftkühlung. Ohne Wasser". Es verbessert den Geschmack von Fleisch.
  3. Frisches Fleisch sollte nicht länger als 30 Sekunden gepresst werden.
  4. Es sollte keinen Fremdgeruch geben, außer dem Geruch von rohem Fleisch.

Wachsende Truthähne setzen Geflügelfarmen und Farmen in Betrieb. Wenn also ein Vogel plötzlich krank wird, fängt der ganze Vogelstamm an zu schmerzen. Um einer solchen Situation vorzubeugen, beginnen die Landwirte, sie mit Antibiotika zu füttern, und sie füttern ausnahmslos alle, um Verluste zu verringern.

Wenn Sie sich über die Qualität des gekauften Fleisches nicht sicher sind, sollten Sie den Truthahn 2-3 Stunden in kaltem Wasser einweichen, damit alle Antibiotika aus dem Vogel austreten.

Es gibt eine Möglichkeit, Fleisch auf Chemikalien zu testen. Man muss ein Stück rohes Fleisch abschneiden und Streichhölzer anzünden. Natürliches Fleisch hat einen angenehmen Fleischgeschmack ohne Verunreinigungen. Mit Antibiotika gefülltes Fleisch riecht unangenehm nach brennendem Gummi.

Ordnungsgemäße Lagerung der Pute

  1. Im Kühlschrank bei einer Temperatur von 0 bis 4 Grad lagern.
  2. Die ungeöffnete Verpackung kann 3 bis 6 Tage gelagert werden. Es ist ratsam, das Produkt sofort aus der bedruckten Verpackung zuzubereiten oder einzufrieren, wenn Sie es heute nicht am Esstisch verwenden möchten.
  3. Ärzte raten davon ab, Fleisch offen im Kühlschrank zu lagern.

In welcher Form ist es besser, Putenfleisch zu essen?

Mit nützlichen und negativen Eigenschaften herausgefunden, wie man wählt, wissen Sie bereits. Und nun stellt sich die Frage, wie man den Vogel richtig vorbereitet, um alle Vitamine und Spurenelemente, die für unseren Körper so wertvoll sind, so gut wie möglich zu bewahren.

Es gibt viele Möglichkeiten, um dieses wirklich einzigartige Produkt herzustellen. Es wird gebraten, gekocht, mariniert, auf dem Grill oder auf dem Grill gekocht. Es stellt sich heraus, große nahrhafte Mahlzeiten.

Am besten backen Sie den Truthahn oder kochen ihn zu zweit. So behält es seine Saftigkeit, Zartheit des Fleisches und Vitamine bleiben im Vogel. Fleisch wird sehr schnell gekocht, also übertreiben Sie es nicht mit einer Wärmebehandlung, sonst erhalten Sie einen „Crouton“ anstelle der versprochenen Delikatesse. Brustvorbereitung nicht mehr als eine halbe Stunde und 60 Minuten Oberschenkel. Entfernen Sie die Haut vor dem Gebrauch, da sie neben Fett nichts Nützliches und Nährendes für Ihren Körper enthält.

Die Pute passt gut zu frischem Gemüse und Blattsalat. Diese Kombination wird Ihren Körper für eine lange Zeit sättigen und die Arbeit des Magen-Darm-Trakts normalisieren.

Putenfleisch ist hypoallergen, daher wird es als erstes Ergänzungsfutter für Babys empfohlen, und sogar stillende Mütter werden sehr nützlich sein. Der Vogel enthält viele Salze von Natrium und Kalium, so dass das Gericht beim Kochen nicht salzen kann.

Der Preis für Putenfleisch schwankt zwischen 200 Rubel pro Kilo Filet und mehreren tausend Rubel für einen ganzen Schlachtkörper. Daher ist der Vogel für fast alle Bevölkerungsgruppen verfügbar.

Notieren Sie sich das Rezept für die leckersten Putenröllchen mit der Mindestmenge an Zutaten, die in jeder Tasche vorhanden sind. Profitieren Sie in jedem Stück von Ihrem Körper!

Das Rezept zum Kochen von gedämpften Geflügelröllchen mit Apfel-Zitronen-Füllung:

Für dieses Gericht brauchen wir:

  • Zitrone - 1 PC;
  • Apfel - 1 Stück;
  • Zimt - 1/2 TL.
  • Putenfilet - 500 Gramm;
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack.

Zuerst müssen wir das Fleisch nehmen und es gründlich unter fließendem Wasser waschen. Dann mit Papiertüchern abtrocknen. Wir öffnen das Filet als kleines Buch, schneiden es mit einem Messer, schneiden es in dünne Teller. Wir müssen das Fleisch mit einem speziellen Hammer abschlagen.

Nun gehen wir zur Bildung unserer Rollen über. Die Zitrone schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Apfel schälen und ebenfalls würfeln. Legen Sie unsere Füllung auf das Fleisch und bestreuen Sie es mit Zimt. Mit Zahnstochern zu Rollen zusammenhalten.

Alles, der Garvorgang ist fast abgeschlossen und es bleibt nur noch unser Fleisch zum Dampfgarer zu überführen. Kochzeit 30 Minuten. Voila! Leckeres, gesundes Gericht ist fertig. Lassen Sie sich auch von den scharfsinnigsten Kritikern nicht gleichgültig.

Damit nimmt der Truthahn eine führende Position in der Liste der von Weltexperten empfohlenen diätetischen und gesunden Lebensmittel ein. Die Vorteile der Türkei liegen auf der Hand und der Schaden ist minimal. Wenn Ihnen Ihre Gesundheit am Herzen liegt, nehmen Sie sie auf jeden Fall in Ihre tägliche Ernährung auf, und der Körper wird es Ihnen danken.

http://ferma.guru/razvedenie-ptic/indyuki-i-indoutki/chto-za-ptica-indeyka-polza-i-vred-ee-myasa.html

Putenfleisch - der Nutzen und Schaden für den Körper

Putenfleisch ist in seiner chemischen Zusammensetzung einzigartig. Das Produkt wird von Menschen geschätzt, die der Figur folgen und einen gesunden Lebensstil führen. Experten empfehlen, das Tagesmenü mit einem ähnlichen Gericht zu variieren, falls dies noch nicht geschehen ist. Berücksichtigen Sie die Vor- und Nachteile des Produkts.

Kalorien und Zusammensetzung der Pute

  1. Die Pute ist ein ziemlich gesundes Fleisch mit einer beeindruckenden Liste notwendiger Elemente für eine Person. Unter den Enzymen fällt die größte Menge auf Nikotinsäure, Tocopherol, Retinol, Vitamin K, B.
  2. Das Produkt ist auch mit Phosphor, Kalium, Jod, Eisen, Magnesium und Kalzium gesättigt. Zusätzlich zu dieser Liste finden Sie interessante Substanzen in Form von atomarem Gold, Protein und Ballaststoffen. Vergessen Sie nicht, Thiamin, Lysin, Histidin und Isoleucin.
  3. 100 g des Produkts enthalten nur 75 mg. Cholesterin, das vom Körper perfekt aufgenommen wird, ohne das Kreislaufsystem zu schädigen. Darüber hinaus verhindert das Enzym, das im Fleisch der Türkei enthalten ist, die Synthese schädlicher Lipide aus anderen Produkten.
  4. Fleisch beschleunigt perfekt alle Stoffwechselprozesse im Körper und sättigt das Gewebe mit wichtigen Spurenelementen. Letztere verhindern wiederum die Entwicklung schädlicher Mikroorganismen in Form von Pathologie und Onkologie.
  5. Studien haben gezeigt, dass Fleisch mit Eisen gesättigt ist, was eine hervorragende Vorbeugung gegen Anämie darstellt. Daher muss das Produkt in die tägliche Ernährung aufgenommen werden. Eine systematische Nahrungsaufnahme verhindert das Risiko einer Anämie.

Die Wirkung der Türkei auf den Körper

  • nimmt aktiv an der Blutbildung teil;
  • stabilisiert den Stoffwechsel;
  • stimuliert die Gewebserneuerung auf zellulärer Ebene;
  • senkt schlechtes Cholesterin;
  • positiver Effekt auf die Gehirnaktivität;
  • normalisiert die Aktivität des endokrinen Systems;
  • unterdrückt das Auftreten von Atherosklerose;
  • hilft perfekt bei Osteochondrose und Hypotonie;
  • positive Wirkung auf die Gefäße und das Herz;
  • erhöht signifikant die Festigkeit von inertem Gewebe;
  • hilft bei Schlaflosigkeit und Depressionen;
  • hemmt vorzeitiges Altern;
  • wirkt sich günstig auf die männliche Macht aus.

Türkei verwenden

  1. Die Türkei hat viel gutes, leicht verdauliches Eiweiß. Mit seiner Knappheit wird die Haut blass, die Person fühlt sich träge, Müdigkeit tritt auf. Die Türkei ist notwendig, um die Moral zu steigern und Muskelmasse zu gewinnen (wichtig für Sportler). Die Zusammensetzung des Fleisches ist proteinreicher als der berüchtigte Fisch.
  2. Die systematische Einnahme von Truthähnen bietet Ihnen einen guten Schlaf und ein gutes psycho-emotionales Umfeld. In kurzer Zeit können Sie Nerven, Angst und Furcht loswerden. Möglich macht dies Tryptophan - eine essentielle Aminosäure, die mit der Nahrung aufgenommen werden muss.
  3. Interessanterweise beschleunigt die Pute die Produktion des Hormons der Freude. Fleischkonsum verbessert die Stimmung, spendet Energie und beschleunigt alle Stoffwechselvorgänge im Körper.
  4. Als Bestandteil von viel Phosphor, das für die Festigkeit von Zähnen und Zahnschmelz, Knochengewebe, Haaren und Nägeln verantwortlich ist. Ohne dieses Element beginnen die Zähne zu bröckeln, die Nägel werden abgeblättert und die Haare fallen aus. Dies gilt insbesondere für Menschen mit einem instabilen hormonellen Umfeld.
  5. Der Verzehr von Truthahn kommt der Schilddrüse zugute. Als Teil einer 100 Gramm schweren Portion. akkumuliert die tägliche Selenrate. Diese Komponente ist wichtig für das gesamte Hormonsystem, da sie den Hormonhaushalt unterstützt.
  6. Die Türkei verhindert die Entstehung von Krebs. Eingehende Elemente aus seiner Zusammensetzung werden häufig verwendet, wenn sie Arzneimitteln zugesetzt werden, die auf die Bekämpfung von Krebs abzielen. Es geht um die Fähigkeit des Fleisches, den Sauerstoff- und Blutfluss zu bösartigen Tumoren zu blockieren. Die wohltuende Wirkung wird am häufigsten an Speiseröhre, Lunge, Blase, Haut und Prostata beobachtet.
  7. Das Fleisch enthält viel Vitamin B12, das für die kognitiven Funktionen verantwortlich ist. Diese Substanz reduziert die Menge an Homocystein, oft eine provokative Störung.
  8. Die Türkei hat einen relativ niedrigen glykämischen Index, Diabetiker konsumieren ihn, um den Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten. Das Produkt entfernt auch Cholesterin-Plaques und beugt so Arteriosklerose, Krampfadern und Thrombophlebitis vor.
  9. Putenfleisch - der Hauptteilnehmer in der Diät der richtigen Ernährung. Das Produkt hat Eigenschaften zur Steigerung des Stoffwechsels und der Verdaulichkeit von Lebensmitteln. Darüber hinaus leidet eine Person nach der Einnahme eines Truthahns nicht unter einem Hungergefühl. Fleisch beeinflusst die Darmreinigung und beseitigt die stagnierendsten Phänomene.
  10. Hochwertiges Protein, das in der Türkei in großen Mengen anfällt, ermöglicht männlichen Athleten eine schnellere Gewichtszunahme. Die Muskeln sind richtig geformt und fallen während einer langen Pause nicht auseinander. Die Türkei sollte mit sehr intensiven Lasten gegessen werden.
  11. Es ist nützlich, einen Truthahn zu essen, um die Arbeit der Bauchspeicheldrüse zu unterstützen. Wissenschaftler führten eine Studie durch, in der sie den täglichen Verbrauch von 150 Gramm nachwiesen. Fleisch reduziert die Wahrscheinlichkeit von Bauchspeicheldrüsenkrebs.
  12. Der Körper wird gut von Brühe beeinflusst, die auf der Basis von Truthahn gebraut wird. Verwenden Sie es zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionen der Atemwege, Grippe, Mandelentzündung. Die Zusammensetzung hilft, sich von einer kürzlichen Operation oder einer schweren Krankheit zu erholen.
  13. Putenfleisch ist nützlich für schwangere Mädchen und Kinder. Im ersten Fall wird der Eiweißmangel wieder aufgefüllt, das Zentralnervensystem und das Fötusskelett werden gebildet. Im zweiten Schritt wird die Struktur von Knochengewebe und Zähnen verbessert, Karies wird vorgebeugt.

Truthahn schaden

  1. Die Türkei stellt keine Gefahr für den Körper eines Erwachsenen dar, wenn Sie Fleisch essen, unter Berücksichtigung der empfohlenen Tagesdosis. Es lohnt sich jedoch, an eine mögliche Allergie gegen das Produkt und seine individuelle Unverträglichkeit zu denken. Solche Fälle sind äußerst selten, aber es gibt Orte zu sein.
  2. Es ist notwendig, den Verzehr von Puten Personengruppen zu überlassen, die an folgenden Krankheiten leiden: Gicht, Bluthochdruck, Nierenversagen, Urolithiasis.
  3. Nahrungsmittel mit hohen Proteinkonzentrationen belasten die menschliche Leber. Das innere Organ kommt mit diesem Fluss nicht zurecht, wodurch der Entzug der Galle schwierig ist.
  4. Was Bluthochdruckpatienten betrifft, können Sie Putenfleisch nicht vollständig von der Ernährung ausschließen. Verwenden Sie das Produkt nur ohne Salz und Gewürze. Es ist ratsam, einen Arzt zu konsultieren, um genauere Informationen zu erhalten.

Putenfleisch kann zu Recht als wertvolles Produkt für den Körper angesehen werden. Die Zusammensetzung passt perfekt in die Ernährung fast jeder Person. Mit Hilfe dieses Fleisches können Sie diese zusätzlichen Pfunde verlieren, Muskelmasse aufbauen oder Ihre Gesundheit erheblich verbessern.

http://howtogetrid.ru/myaso-indejki-polza-i-vred-dlya-organizma/

Der Nutzen und Schaden von Putenfleisch, die wichtigen Eigenschaften von Putenfleisch

Putenfleisch (Meleagris gallopavo) wird in verschiedenen Formen verkauft: ganze Schlachtkörper, in Scheiben verpackt, in Form von Hackfleisch und Fleischbällchen, getrennte Brüste und Oberschenkel. Aber wie lässt sich die wachsende Beliebtheit all dieser Produkte beim Verbraucher erklären? Warum wenden sich Käufer immer mehr der Pute zu und vergessen dabei das übliche Huhn? Dies ist auf die bemerkenswerten vorteilhaften Eigenschaften des Produkts zurückzuführen.

Foto: Depositphotos.com. Gepostet von: AndreySt.

Die Puten gehören zur Großfamilie der Phasianen (Phasianidae). Die Heimat dieses Vogels ist Nord- und Südamerika. Ursprünglich waren diese Vögel mit indischen Kulturen der indigenen Bevölkerung der Neuen Welt verbunden. Von hier haben sie, wie sie glauben, ihren Namen bekommen.

Truthähne fressen unter natürlichen Bedingungen eine Vielzahl von Nahrungsmitteln: Eicheln, Kiefernsamen, Knollen, Zwiebeln, Waldbeeren, Luzerne und Klee, Käfer, Heuschrecken und Zikaden. Eine derart umfangreiche Ernährung bestimmt maßgeblich den hohen Nährwert des Fleisches dieser Vögel. Und nützliche Eigenschaften des Produkts.

Zusammensetzung und Kalorien

Die Türkei ist reich an hochwertigem Protein mit einem für den Menschen notwendigen Satz an Aminosäuren (AK). Und der Gehalt an AK Tryptophan gewinnt auch bei Käse.

Enthält fast die Hälfte der täglichen Norm von Selen (basierend auf 1 Portion). Und die Menge an Eisen in seiner Zusammensetzung übersteigt Rindfleisch. Andere Makro- und Mikronährstoffe in Putenfleisch: Kalium, Phosphor, Kupfer, Magnesium und Zink.

Das Produkt ist reich an B-Vitaminen, einschließlich: Niacin (B3 oder Nikotinsäure), Pyridoxin (B6) und etwas Riboflavin (B2), Folsäure (B9), Biotin (H oder B7) und Cholin (B4).

Der Gehalt an ungesättigten Fettsäuren mit zahlreichen vorteilhaften Eigenschaften verdient besondere Aufmerksamkeit. Für eine ausgewogene menschliche Ernährung ist das Verhältnis von Omega-6 und Omega-3 äußerst wichtig. Dieses Verhältnis für Puten aus industriellem Anbau sowie den Kaloriengehalt der verschiedenen Schlachtkörperteile können Sie der Tabelle entnehmen.

Fettgehaltstabelle

Bezogen auf 1 Portion oder 110 g.

Wie aus der Tabelle ersichtlich ist, beträgt das Verhältnis von Omega-6 und Omega-3 10: 1. Für in der Natur lebende Bauernvögel könnte dieses Verhältnis zum Besseren auf 7: 1 geändert werden. Das Fazit liegt auf der Hand: Die Vorteile von Bio-Putenfleisch sind außer Konkurrenz.

Nutzen für die Gesundheit

Die wichtigen Eigenschaften dieses nahrhaften Fleisches hängen direkt von seiner biochemischen Zusammensetzung ab.

  1. Quelle für hochwertiges Protein. Der Mangel an Protein in der Nahrung führt zu Blässe der Haut, einem ständigen Energiemangel, Anfällen von Nervosität, Schwäche und Verwirrung. Kinder haben Verhaltensstörungen und einen Mangel an Muskeltonus. Putenfleisch ist reich an hochwertigem Eiweiß, aber weniger fetthaltig als viele andere tierische Produkte.
  2. Entspannung des Nervensystems und guten Schlaf. Sagen Sie "Danke!" Für Tryptophan - eine essentielle Aminosäure (AK), die der menschliche Körper nicht selbst produzieren kann und die er aus der Nahrung erhalten sollte. Tryptophan hilft bei der Produktion der Neurotransmitter Melatonin und Serotonin - Schlüsselchemikalien für das Gehirn. Sie verbessern die Stimmung und wirken entspannend.
  3. Erhalten Sie gesunde Knochen und Zähne durch Phosphor in seiner Zusammensetzung. Natürlich wird eine Portion Pute nicht die tägliche Menge dieser Mineralsubstanz beeinträchtigen, aber sie wird ihren nützlichen Beitrag leisten.
  4. Zum Wohle der Schilddrüse. Eine Portion Pute enthält fast die Hälfte des täglichen Selennormals. Diese Substanz spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung eines normalen Hormonspiegels und beim Schutz der Schilddrüse vor Krankheiten.
  5. Krebsprävention. Zu den vorteilhaften Eigenschaften eines solchen Fleisches gehören krebsbekämpfende Eigenschaften. Vielen Dank dafür sollte immerhin Selen sein, das sich positiv auf das menschliche Immunsystem auswirkt. Es ist auch ein starkes Antioxidans, das der krebserzeugenden Wirkung freier Radikale widersteht. Es verspricht Schutz vor Darmkrebs, bösartigen Läsionen der Prostata, Lunge, Blase, Haut, Speiseröhre und des Magens.
  6. Schutz vor kognitiven Beeinträchtigungen. Putenfleisch ist eine gute Quelle für Vitamin B12, das den Homocysteinspiegel senkt, der für kognitive Beeinträchtigungen verantwortlich ist.
  7. Cholesterin senken. Niacin in der Zusammensetzung des Produkts reduziert den Spiegel von "schlechtem" Cholesterin im Blut, erhöht den Spiegel von "gut".
  8. Hilfe beim Abnehmen. Wenn Sie zusätzliche Kilos verlieren möchten, sollten Sie mit der Normalisierung des Stoffwechsels beginnen und die Aktivität des Magen-Darm-Trakts verbessern. Die vorteilhaften Eigenschaften von Putenfleisch gehen auch mit einer hohen Konzentration der Vitamine B3 und B6 einher, um das Problem zu lösen. Zusätzlich zur Beschleunigung von Stoffwechselprozessen können zusätzliche Dosen dieser Vitamine chronische Verstopfungen lindern und die Darmperistaltik verbessern.
  9. Für starke Muskeln und Ausdauer. Sportler schätzen die Türkei für ihr hochwertiges Eiweiß. Dieses Fleisch verleiht Kraft, erhöht die Ausdauer des Körpers bei schwerer körperlicher Anstrengung und hilft beim Muskelaufbau.
  10. Für die Gesundheit der Bauchspeicheldrüse. Jüngste Studien haben gezeigt, dass der Verzehr von Putenfleisch ohne Haut in einer Menge von 30-110 g pro Tag das Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs signifikant verringert.

In der Kinderernährung

Putenpüree ist ein würdiges Produkt, besonders wenn Ihr Kind nicht gut zunimmt oder unter Stimmungsschwankungen leidet.

Putenfleisch verliert ein kleines Kaninchen in seinen diätetischen Eigenschaften. Beim Kochen ist der Fettgehalt der Geflügelbrust um etwa 3% höher als der des Gegners. Da beide Produkte als hypoallergen gelten, ist ihr Auftreten in der Säuglingsernährung äußerst wünschenswert. Immerhin enthalten sie verschiedene Sätze von Nährstoffen.

Schaden und Nebenwirkungen

Halbzeuge werden häufig mit Schadstoffen behandelt, um den Geschmack, die Präsentation und die Haltbarkeit zu verbessern. In der Regel ist es Salz, Konservierungsstoffe und Antibiotika. Der Nutzen von Truthahn ist in diesem Fall minimal, aber der Schaden ist greifbarer. Besonders wenn es um geräuchertes Fleisch geht. Solche Lebensmittel enthalten normalerweise hohe Dosen von Nitriten - bekannte Karzinogene.

Häufiger Verzehr von verarbeiteten tierischen Produkten führt zu einer Vielzahl von Krankheiten:

  • Fettleibigkeit;
  • Herzkrankheit;
  • Unfruchtbarkeit;
  • hoher Blutdruck;
  • erhöhtes Cholesterin;
  • Onkologie

Die Haut enthält viel Fett, deshalb ist es besser, es vor dem Kochen zu entfernen.

Tryptophan, das so reich an dem Produkt ist, hat seine Nebenwirkungen. Insbesondere kann sein Überschuss Schläfrigkeit verursachen.

Regelmäßiger Verzehr von Putenfleisch kann einigen Personengruppen schaden. Aufgrund des hohen Proteingehalts ist das Produkt daher für Gicht und Nierenerkrankungen (einschließlich Nierenversagen) kontraindiziert.

Auswahl und Lagerung

  • Versuchen Sie, landwirtschaftliche Produkte zu wählen. Es enthält normalerweise weniger Substanzen, die die menschliche Gesundheit schädigen: Pestizide und Herbizide aus Futtermitteln, Antibiotika usw.
  • Das Fleisch sollte weich sein, aber nicht zu viel. Es sollte beim geringsten Aufprall nicht auseinanderfallen und sich vom Knochen lösen.
  • Der am wenigsten fette Teil der Pute ist die Brust. Es wird empfohlen, es in die Diät mit verschiedenen Diäten einzuschließen.
  • Nicht alle Produkte aus dem Fleisch dieses Vogels zeichnen sich durch einen geringen Gehalt an gesättigten Fetten aus. Beispielsweise werden Hackfleischpastetchen normalerweise aus den fettesten Teilen des Schlachtkörpers hergestellt. Als Ergebnis erhalten Sie so viele ungesunde Kalorien wie beim Verzehr eines Hamburgers.
  • Eingelegtes Fleisch wird sofort in den Kühlschrank gestellt - es ist hitzeempfindlich.
  • Gekühlter Truthahn kann 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. In vorbereiteter Form: nicht mehr als 4 Tage.

Kochregeln

Um sich und Ihre Familie vor Darminfektionen zu schützen, bringen Sie Putenfleisch in Bereitschaft. Die nachstehende Tabelle zeigt die durchschnittliche Garzeit für verschiedene Teile des Schlachtkörpers.

http://www.poleznenko.ru/myaso-indejki-polza-vred.html

Putenfleisch: Nutzen und Schaden von Diätfleisch

Putenfleisch ist kürzlich in den Regalen erschienen, obwohl es schon vor langer Zeit gegessen wurde. Viele halten es für ein Diätprodukt, manche gehören im Gegenteil zu den schweren, schlecht verdaulichen Gerichten - welches davon ist richtig? Wissenschaftler und Ärzte werden diese Frage beantworten.

Die Zusammensetzung der Pute, Kalorien und Nährwert

Nährwert von 100 g:

  • Kalorien: 276 kcal
  • Protein: 19,5 Gramm
  • Fett: 22 gr
  • Wasser: 57,6 g
  • Asche: 0,9 g
  • Gesättigte Fettsäuren: 5,8 Gramm
  • Cholesterin: 210 mg

Makroelemente:

  • Calcium: 12 mg
  • Magnesium: 19 mg
  • Natrium: 90 mg
  • Kalium: 210 mg
  • Phosphor: 200 mg
  • Chlor: 90 mg
  • Schwefel: 248 mg

Vitamine:

  • Vitamin A: 0,01 mg
  • Vitamin PP: 7,8 mg
  • Vitamin A (ER): 10 ug
  • Vitamin B1 (Thiamin): 0,05 mg
  • Vitamin B2 (Riboflavin): 0,22 mg
  • Vitamin B5 (Pantothensäure): 0,6 mg
  • Vitamin B6 (Pyridoxin): 0,3 mg
  • Vitamin B9 (Folsäure): 9,6 µg
  • Vitamin E (TE): 0,3 mg
  • Vitamin PP (Niacin-Äquivalent): 13,3 mg
  • Cholin: 139 mg

Spurenelemente:

  • Eisen: 1,4 mg
  • Zink: 2,45 mg
  • Kupfer: 85 µg
  • Mangan: 0,014 mg
  • Chrom: 11 µg
  • Molybdän: 29 µg
  • Kobalt: 15 µg

Putenfleisch enthält eine große Menge an Vitaminen A und E, was für ein solches Produkt einzigartig ist. Und gegen diesen Truthahn in einer sehr wenig Cholesterin - das betreffende Produkt als Nahrungs Ärzte alle Richtungen anerkannt.

Als Bestandteil der Türkei sind anwesend:

  1. Protein - es ist notwendig für die Synthese von DNA, die normale Arbeit aller Organe und Systeme, die Unterstützung von Stoffwechselprozessen.
  2. Calcium, Eisen und Kalium - sie sind aktiv an Stoffwechselprozessen und an der Arbeit der blutbildenden Organe beteiligt.
  3. Folsäure ist für die normale Entwicklung des Fötus im Mutterleib unerlässlich.
  4. Tryptophan - stabilisiert das zentrale Nervensystem und den psycho-emotionalen Hintergrund.

Beachten Sie: Fett ist in Putenfleisch und nicht in kleinen Mengen enthalten, es ist jedoch leicht verdaulich und verbessert die Eisenaufnahme in Gewebe und Zellen.

Nützliche Eigenschaften der Türkei

Der Nutzen von Putenfleisch ist unbestritten - der Einfluss dieses Produkts auf die Funktion von Organen und Systemen wird eingehend untersucht. Das sagen Ärzte dazu:

  1. Bei Patienten, die sich nach schweren Erkrankungen in der postoperativen Phase / Erholungsphase befinden, muss das betreffende Produkt in die Ernährung aufgenommen werden.
  2. Putenfleisch unterstützt den Körper und verleiht den Patienten während der Chemotherapie die nötige Kraft.
  3. Es ist nützlich, Truthahn zu essen, wenn Sie unter Schlaflosigkeit leiden, eine unmotivierte Reizung bemerken oder Stress und Depressionen ausgesetzt sind.
  4. Sie können das betreffende Produkt auch Kleinkindern als Ergänzungsfutter geben - es ist perfekt verdaulich, regt keinen Stoffwechsel und Darmkoliken an.
  5. Das Menü der schwangeren und stillenden Frauen sollte auch die Türkei enthalten.

Wenn es Probleme mit der Verdauung von Lebensmitteln gibt, die Ärzte auf eine geringe Sekretion von Magensaft hinweisen, ist Putenfleisch in der Lage, dieses Problem zu lösen - in kleinen Mengen stabilisiert dieses Produkt die Arbeit des Magen-Darm-Trakts.

Türkei Schaden und Kontraindikationen

Egal wie seltsam das auch klingen mag, Ärzte und Wissenschaftler fanden keine schädlichen Eigenschaften in Putenfleisch. Natürlich, wenn wir nur über die Verwendung von qualitativ hochwertigen, frischen Produkten sprechen. Aber die Wahrheit ist, dass es einige Merkmale gibt:

  • salzen Sie den Truthahn nicht, wenn Sie für Leute mit Krankheiten des Herzgefäß- Systems kochen;
  • Bei diagnostizierter Gicht und chronisch entzündlichen Prozessen in den Nieren lohnt es sich, entweder die Putenfleischmenge auf der Speisekarte deutlich zu reduzieren oder sie für eine Zeit der Verschärfung von Krankheiten ganz aufzugeben.
  • Wenn in der Vergangenheit ein Nierenversagen aufgetreten ist, sollten Putenleber und weißes Fleisch (Brust) verworfen werden - diese Pathologie ist eine Kontraindikation.

Es wird nicht empfohlen, Putenfleisch ständig zu essen - zu große Mengen dieses Produkts können zu unerwünschten Folgen führen. Beispielsweise besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Blähungen und Darmkoliken, eine Person wird das Auftreten von Verstopfung bemerken.

Wie man Truthahn wählt, kocht und lagert

Ganze Putenschlachtkörper werden in Geschäften verkauft, und Teile davon sind separate Filets, separate Drumsticks / Oberschenkel / Flügel, separate Innereien. Sie können handelsübliches Putenhackfleisch finden.

Natürlich ist es besser, gekühltes Putenfleisch zu kaufen, aber die Einzigartigkeit dieses Produkts liegt in der Tatsache, dass selbst beim Einfrieren und anschließenden Auftauen alle nützlichen Eigenschaften erhalten bleiben.

Putenfleisch wird in einer Plastiktüte im Kühlschrank aufbewahrt, jedoch nicht länger als 24 Stunden - während dieser Zeit ist es notwendig, das Produkt zum Kochen zu verwenden. Wenn Sie ein gefrorenes Produkt gekauft haben, können Sie es bis zu 2 Monate im Gefrierschrank aufbewahren. Wenn Sie das Fleisch des Truthahns jedoch bereits aufgetaut haben, beginnen Sie sofort mit dem Garen. Dadurch wird verhindert, dass sich die pathogenen Mikroorganismen auf dem Fleisch vermehren.

Die Pute kann auf verschiedene Arten gekocht werden - vom Braten bis zu Fleischbällchen. Natürlich ist das exquisiteste Gericht eine ganze Karkasse, die mit Beeren oder Pilzen gefüllt und im Ofen gebacken wird - dies ist ein echtes Meisterwerk. Und Sie können die ganze Karkasse und über dem Feuer backen - ein improvisierter Stil "a la Taverne" mit einem Spieß wird "mit einem Knall" wahrgenommen, und der Geschmack eines solchen Truthahnbratens ist unvergesslich.

Es ist sehr nützlich, gedämpfte Putenhackfleischpastetchen zu essen - sie sind auch für diejenigen geeignet, die gezwungen sind, sich gesund zu ernähren. Und Pute kann gedünstet, mit Teig gebacken werden. Und vor allem - das fragliche Produkt eignet sich hervorragend für die Herstellung von Pasteten! Und dies ist eine gute und leckere Gelegenheit, sowohl kleine Kinder als auch ältere Menschen zu ernähren.

Die Türkei kann kühn als ein einwandfreies Produkt bezeichnet werden, das sicherlich allen Personengruppen empfohlen wird. Es ist wichtig zu verstehen, dass eine übermäßige Verwendung eines so schweren Produkts zu schwerwiegenden Konsequenzen führen kann.

Gesamtansichten, 3 Ansichten heute

http://okeydoc.ru/indyushatina-polza-i-vred-dieticheskogo-myasa/

Die Türkei Zusammensetzung, Kaloriengehalt und Nutzen von Putenfleisch. Wie man einen Truthahn kocht

Obwohl es immer mehr Vegetarier auf der Welt gibt - mittlerweile gibt es ungefähr eine Milliarde -, können sich die meisten Menschen eine Diät ohne Fleischgerichte nicht vorstellen, die nahrhaft, aromatisch und schmackhaft ist. Der Geschmack hängt jedoch von der Kochtechnik und den Fähigkeiten des Küchenchefs ab.

Über die Gefahren des Fleischverzehrs wird viel gesagt und geschrieben, aber Fleischliebhaber "behaupten" sich: Das Leben ohne Fleischgerichte wirkt frisch und langweilig, und was gibt es Schöneres als saftiges "Kebab in der Natur" mit würzigen Kräutern, Gemüse, Gemüse und gutem Wein ?

Über Geschmack und Vorlieben sollten Sie sich nicht streiten, zumal Fleischgerichte und -produkte sowohl lecker als auch nützlich sein können, wenn Sie wissen, wie man das richtige Fleisch auswählt, kocht und isst.

Viele Fleischsorten werden in den Küchen verschiedener Nationen verwendet: Es gibt leichtes und sehr nützliches Fleisch, und es gibt ein Fleisch, auf das Wissenschaftler in vielen Ländern dringend verzichten möchten - zum Beispiel fettiges Schweinefleisch und Lammfleisch, aber auch hier gehen die Meinungen auseinander.

Aber die meisten Wissenschaftler und Ernährungswissenschaftler "nehmen" Geflügelfleisch einstimmig, da es ein nützliches und nahrhaftes Produkt für den Menschen ist: Es enthält viel wertvolles Protein, das dem Körper hilft, beschädigtes Gewebe zu reparieren und neues zu bilden, und die darin enthaltenen Vitamine und Mineralien werden leicht aufgenommen.

Türkei - was für ein Vogel?

Die Pute gilt nicht nur bei Geflügelfleisch als eine der ersten Fleischsorten. In den Ländern des Westens und Asiens ist der Truthahn seit langem beliebt, in Russland jedoch weniger verbreitet, obwohl er unter Peter I. zurückgebracht wurde: Diese Vögel lieben ihn sehr.

Die Türkei gehört zur Familie der Fasane - sie ist die größte unter ihnen: männliche Puten wiegen etwa 35 kg und Puten über 10 kg. Jetzt werden hier auch Puten aktiver gezüchtet: Es werden viele Rassen angebaut, aus denen jährlich Zehntausende Tonnen Fleisch hergestellt werden, so dass Sie problemlos nicht importierte gefrorene, sondern gekühlte Puten aus dem Inland kaufen können.

Die Vorteile, Kalorien und Zusammensetzung der Pute

Für eine Person ist Putenfleisch eines der „leichtesten“, aber Sie müssen es auswählen können. Somit kann eine Truthahnkategorie I kalorischer sein als Schweinefleisch, wenn man den ganzen Vogel nimmt. Sie sollten junge, nicht gemästete Puten wählen und Brust und Filets - das sind nur 75-85 kcal pro 100 g oder Oberschenkel ohne Haut - ca. 130 kcal nehmen, aber sie können mit viel frischem Gemüse gekocht werden.

In Putenfleisch enthält Protein, das viele essentielle Aminosäuren enthält, bis zu 20% - mehr als in Huhn; Putenfett ist reich an Fettsäuren.

Die Türkei hat im Vergleich zu anderen Fleischsorten wenig Cholesterin. es gibt Vitamine A, PP, E, Gruppe B; etwa 15 Mineralien - von Kalzium bis Kobalt, und der Prozentsatz von vielen von ihnen ist sehr hoch. Die Nährstoffe in der Türkei werden so kombiniert, dass der Körper sie sehr leicht aufnehmen kann - es gibt in der Natur nur wenige solcher Fleischsorten.

Als Diätprodukt wird der Truthahn für ältere Menschen, Kranke, die sich von schweren Krankheiten erholen, aber auch für Sportler und diejenigen empfohlen, die ihre schlanke Figur behalten möchten. Den Babys ist Putenfleisch ab 6 Monaten erlaubt, und es ist für Kinder im Vorschulalter 2-3 Mal pro Woche in verschiedenen Gerichten nützlich: Suppen, Salate, mit Gemüse und Gemüse. Die Türkei hilft beim Muskel- und Knochenaufbau, bildet andere Gewebe im Körper, beugt Dystrophie vor und verbessert die Beweglichkeit der Gelenke.

In der Sporternährung ist Putenfleisch unverzichtbar: Es wird nach Verletzungen aktiv verwendet, um die Ausdauer zu steigern und Muskeln aufzubauen. Bodybuilder lieben es einfach.

Die Türkei ist für Frauen immer nützlich: Ihr Satz an Vitaminen und Aminosäuren hilft, Depressionen schnell loszuwerden, führt zu einem normalen Stoffwechsel und gibt Kraft. Wohltuende Fette verbessern den Zustand von Haut und Haaren. Guter Truthahn für schwangere und stillende Mütter. Selbst bei Toxikose verursacht das Fleisch keine Übelkeit, belastet nicht die Nieren und die Leber und trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei. Die Milchproduktion in der Laktation steigt und die Qualität verbessert sich.

Truthahn schaden

Kann ein Truthahn die Gesundheit schädigen? Vielleicht, wenn das Fleisch abgestanden oder von schlechter Qualität ist, "angebaut" mit Antibiotika und hormonellen Präparaten. Hypertonikern wird geraten, Pute ohne Salz zu essen; Bei Gicht ist es besser, es weniger häufig und allmählich zu essen, wie bei jedem Fleisch. bei schwerwiegenden Nierenerkrankungen - vom Menü ausschließen.

Wie man einen Truthahn kocht

Gefüllter Truthahn ist ein beliebtes Gericht bei vielen Hausfrauen. Die Hauptsache ist, die richtige Füllung zu wählen: Sie sollte lecker und gesund sein und wenig Kalorien enthalten. Daher ist es in der bevorzugten Kombination vieler Pilze, Zwiebeln und Kartoffeln besser, Kartoffeln durch Kohl zu ersetzen. Bei der Wahl der Nüsse - die Option "Pilze-Nüsse-Äpfel" - ist es besser, Pistazien zu nehmen: Sie enthalten weniger Kalorien als andere Nüsse, und der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen ist sehr hoch. Nüsse in der Füllung sollten auf keinen Fall schwerer als 100 g sein.

Gemüse und Putenfleisch - eine gute Option für eine Diät. Für den Auflauf werden 0,5 kg Hackfleisch aus Filets, Karotten (2 Stk.), Großen Zwiebeln, kleinen Zucchini, frischem Gemüse (Petersilie, Dill usw.), Eiern (2 Stk.), Hirsegrütze (4 EL) benötigt. ), Salz-Pfeffer-Mischung abschmecken. Gemüse und Gemüse, außer Zucchini, fein hacken, auf einer großen Reibe reiben und gründlich mit Hackfleisch mischen. Rohe Eier, Hirse, Salz und Pfeffer hinzufügen. Die Form mit Pflanzenöl einfetten, die Mischung auslegen und 45-50 Minuten bei 170-180 ° C im Ofen backen. Den gebackenen Auflauf hacken und servieren, mit dem restlichen, gehackten Gemüse bestreuen (Sie können die geschmolzene Butter leicht einschenken).

Diätetisches Eintopfgericht mit Truthahn

Pilze und nicht stärkehaltiges Gemüse lassen sich ideal mit jedem Fleisch kombinieren und ergeben in Kombination mit Putenfleisch einen köstlichen Eintopf. Pilze sind besonders gut - sie haben nur 27 Kalorien. Pro 100 g Fleisch (Brüste) - 400 g frische Champignons, süße bulgarische Paprika und Zwiebeln (je 1 Stück), frische Tomaten (2 Stück), ein Bund Dillgrün. Die Brust in mittelgroße Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer bestreuen, mischen und 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen. In Scheiben geschnittene Zwiebeln in Pflanzenöl in einer Wokpfanne weich anbraten; Schieben Sie es an die Ränder und legen Sie das Fleisch in die Mitte der Pfanne. Feuer reduzieren; Nach weiteren 10 Minuten die Champignons dazugeben und weitere 5 Minuten kochen lassen. fügen Sie geschnittene Tomaten hinzu; Pfeffer, gehacktes Stroh, Salz und Pfeffer abschmecken, mischen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Servierfertiger Eintopf, mit gehacktem Dill bestreuen.

Diätetische Truthahnfleischklöschen

Diätetische Fleischbällchen werden aus Putenfilet (400 g), Haferflocken (2 Esslöffel) und Gemüse gewonnen. Das zubereitete Filet wird durch einen Fleischwolf gegeben, mit Zucchini vermischt, auf einer kleinen Reibe gerieben, mit fein gehackten Karotten (2 Stk.), Zwiebeln, Selleriewurzel und Knoblauch (2-3 Nelken). Haferflocken, Gewürze und Salz nach Belieben dazugeben, gut mischen, Fleischbällchen formen und in einen Topf mit dickem Boden geben und mit etwas Wasser ablöschen. Bei schwacher Hitze etwa eine halbe Stunde köcheln lassen. Zum Servieren mit gehacktem Gemüse bestreuen (mit magerer Sahne gießen).

http://www.gurchik.ru/beauty/health-body/turkey.html

Putenfleisch: Nutzen und Schaden für den Körper

Mit der Popularität von Hühnerfleisch ist schwer zu konkurrieren. Es gibt jedoch einen Vogel, der in seinen vorteilhaften Eigenschaften und seinem Nährwert mit einem Huhn mithalten kann. Es geht um Putenfleisch.

Vitaminzusammensetzung und Eigenschaften

Putenfleisch ist seit langem ein Synonym für gesunde Ernährung und ein Symbol für Feststimmung. In Amerika, wo der Vogel nach Europa und auf andere Kontinente gebracht wurde, ist es üblich, ihn zu Thanksgiving zu kochen. Und selbst wenn sie überlegten, welchen Vogel sie auf das Wahrzeichen dieses Landes setzen sollten, gab es Vorschläge, dort einen Truthahn zu platzieren. Dies ist jedoch nur der Anfang der Geschichte dieses herrlichen Vogels.

Die Verbraucher mochten es wegen des wunderbaren Geschmacks und des Vitaminwerts ihres Fleisches. Entsprechend seiner Struktur ist es sehr sanft. Seine Küche erfordert keine besonderen kulinarischen Fähigkeiten.

Passt zu verschiedenen Beilagen, ob Müsli oder Gemüse. Mit Pilzen, Gemüse und sogar Früchten gefülltes Fleisch bekommt eine besondere Würze. Einige essen wegen des eigenartigen Geruchs keinen Truthahn, aber das Reiben des Kadavers mit Muskatnuss ist leicht zu beseitigen.

Was den Gehalt an Vitaminen im Produkt anbelangt, so ist dies auch das eigentliche Lagerhaus. Ein Truthahn enthält fast alle Vitamine und Spurenelemente, die für ein normales Funktionieren des Körpers notwendig sind. Auch das Fleisch ist reich an seltenen Aminosäuren. Es enthält Arginin, Lysin, Methionin und viele andere. Die Türkei enthält wie Fisch mehrfach gesättigte Fette wie Omega 3 und Omega 6.

Nützliche Eigenschaften der Türkei

Viele glauben, dass das Gesunde nicht beides lecker sein kann. Aber Truthahngerichte widerlegen diese Theorie. Gerichte daraus sind nicht nur lecker, sondern bringen dem Menschen auch eine Menge Vorteile. Was ist so nützliches Fleisch dieses Vogels?

  • Es enthält eine gewisse Menge der Aminosäure Tryptophan. Es ist einfach unverzichtbar für eine Person unter ständigem Stress und Reizbarkeit. Sie ist an der Produktion von Seratonin und Melatonin beteiligt. Bei einem normalen Gehalt dieser Substanzen im Körper verspürt der Mensch einen Kraftschub und erfährt positive Emotionen.
  • Der hohe Proteingehalt tierischen Ursprungs hilft nicht nur Profisportlern, ihre Form zu bewahren, sondern auch Menschen, die keinen Sport treiben. Regelmäßiger Verzehr von Fleisch kann Müdigkeit reduzieren und das Energiedefizit ausgleichen.
  • Keines der Fleischsorten enthält so viel Selen wie Putenfleisch. Dank dieses Elements wird die normale Funktion der Schilddrüse wiederhergestellt und die Immunität gestärkt.
  • Um die Knochen und Zähne zu stärken, hilft Phosphor im Vogel enthalten.
  • Nach zahlreichen Studien über die Auswirkungen von Puten auf den menschlichen Körper sind Wissenschaftler zu dem Schluss gekommen, dass sie krebsbekämpfende Eigenschaften haben. Die einzigartige Zusammensetzung, die mehrmals reich an Spurenelementen ist, verringert die Wahrscheinlichkeit von Krebs, insbesondere von Krebs der Lunge, des Magens und der Verdauungsorgane.
  • Putenfleisch gilt zu Recht als das beste Diätprodukt. Tatsache ist, dass es fast kein sogenanntes "schlechtes" Cholesterin enthält. Der Gehalt an Niacin trägt zum Ersatz von "schlechtem" Cholesterin durch "gut" bei.
  • In der Leber des Vogels befindet sich eine große Menge Vitamin B12. Er trägt zur besseren Bildung neuer Blutzellen bei, verbessert die Funktion des Kreislaufsystems und reguliert den Fettstoffwechsel in den Leberzellen.
  • Der Gehalt an anderen Vitaminen der Gruppe B trägt zur Normalisierung der Stoffwechselvorgänge im Körper bei, beschleunigt den Stoffwechsel und trägt auch zur Verbesserung des Darms und seiner Reinigung bei.
  • Putenfleisch ist für Profisportler unverzichtbar. Es ist führend im Proteingehalt in seiner Zusammensetzung, wodurch Sportler schnell Muskelmasse aufbauen können.

Schaden für den Körper

Trotz der offensichtlichen Vorteile von Truthahn hat sie wie jedes Produkt Nebenwirkungen, die den Körper schädigen.

  • In großen Mengen verwenden. Um die Wirkung zu erzielen und Ihren Körper mit Vitaminen und Spurenelementen aufzufüllen, ist es nicht erforderlich, Putenfleisch in großen Mengen zu essen. Dies kann den gegenteiligen Effekt haben. Produkte, die in den Darm gelangen, haben keine Zeit zum Verdauen und der Prozess des Verrottens von Speiseresten beginnt. Dies führt zu Erkrankungen des Darms und anderer Organe des Verdauungssystems.
  • Aufgrund des hohen Eiweißgehalts im Putenschlachtkörper sollten sie nicht von Personen missbraucht werden, die an Nieren- oder Gichterkrankungen leiden. Experten empfehlen, die Pute nicht öfter als zweimal pro Woche zu essen.
  • Truthahn in großen Mengen mit der Haut kann bei der Anwendung einen Blutdruckanstieg auslösen.

Einer der Hauptnachteile von Fleisch ist auch der Preis. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Vogel besondere Pflege und Fütterung benötigt. Die Türkei ist ein wärmeliebender Vogel und es ist wichtig, die notwendigen Bedingungen für ein normales Wachstum und die Abwesenheit von Krankheiten zu schaffen.

Experten Ernährungswissenschaftler raten dazu, nicht mehr als vier Mal pro Woche in Ihre Ernährung Truthahn aufzunehmen. Häufigerer Gebrauch kann eine Reihe von Krankheiten verursachen, wie zum Beispiel:

  • Unfruchtbarkeit
  • Onkologische Erkrankungen.
  • Erkrankungen des Verdauungssystems.
  • Verletzungen des Herz-Kreislauf-Systems.
  • Erhöhter Blutdruck und Cholesterinspiegel im Blut.
  • Gewichtszunahme

In solchen Fällen ist die sprichwörtliche Weisheit, dass alles in Maßen gut ist, durchaus berechtigt.

Wie man richtig wählt und kocht

Um vom Truthahn zu profitieren, ist es wichtig zu wissen, wie man ein wirklich hochwertiges Produkt auswählt und es so zubereitet, dass es die maximale Menge an Vitaminen enthält. Bei der Auswahl eines Schlachtkörpers sollte auf die Hautfarbe und die Elastizität des Fleisches geachtet werden. Die Haut eines frischen Vogels ist immer glänzend und sieht etwas feucht aus.

Das Fleisch des Vogels sollte eine zarte rosa Farbe haben. Das Drücken mit dem Finger sollte keine Spuren hinterlassen. Experten raten davon ab, ein großes Vogelgewicht zu jagen. In der Regel hat ein Truthahn mit einem Gewicht von 30-35 Kilogramm bereits ein ziemlich dichtes Fleisch, das Sie lange kochen müssen. Die beste Wahl wäre ein Vogel mit einem Gewicht von bis zu 10 Kilogramm.

Fazit

Zusammenfassend muss gesagt werden, dass bei richtiger Zubereitung und Verzehr von Putenfleisch ein ganzer Komplex von Multivitaminen ersetzt werden kann. Durch seine Verwendung können Sie sich auch um den Körper kümmern, ohne die Gesundheit des Körpers zu beeinträchtigen.

Bei mäßiger Anwendung fühlt sich eine Person gesund und voller Vitalität.

http://polzaivredno.ru/myaso-indejki-polza-i-vred-dlya-organizma/
Up