logo

Grüße an euch Leser! Das Problem der Schwellungen ist vielen bekannt, und unabhängig davon, was mit ihrem Aussehen zusammenhängt, leiden wir darunter. Immerhin ist dann jede Bewegung schwierig, es gibt Unbehagen. Wie kann man dieses Wissen überwinden? Die richtige Ernährung ist der Ausweg, daher ist das Thema, über das wir heute nachdenken, eine Diät gegen Ödeme. Sie lernen die Eigenschaften des Essens in Abhängigkeit von der Art der Schwellung kennen, lernen das Hauptmenü und die Regeln kennen.

Diätauswahl

Experten raten, einen Modus zu wählen, der von ihrer Ursache abhängt, aber es gibt viele Produkte, die helfen, das unangenehme Phänomen loszuwerden, sie zu verwenden und Gewicht zu verlieren. Manchmal macht eine Person ihre eigene Diät, koordiniert sie aber mit ihrem Arzt. Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung.

Liste der benötigten Produkte

  1. Saure Sahne, Fisch, Eier und Käse müssen immer im Kühlschrank vorhanden sein, um genügend Eiweiß in den Körper zu bringen.
  2. Kaliumreiches Essen ist nicht der letzte Platz auf dem Tisch, da der Mangel an Mineralien das Auftreten von Schwellungen hervorruft.
  3. Zuckerrüben-, Kürbis-, Apfel- und Karottensäfte sowie Melonen- und Wassermelonensäfte wirken harntreibend.
  4. Trinksystem in Form von grünem Tee und Weißdornbrühe - laut Ernährungswissenschaftlern die beste Flüssigkeit für die Krankheit.
  5. Magst du Fisch? - Dann verbringen Sie Tage mit dem Entladen mit magerem Fisch.

Diät-Option

Das Fischmenü für den Tag besteht aus 0,5 kg des Produkts, das gekocht und in 5 Mahlzeiten aufgeteilt wird. Kochen Sie Ihr Lieblingsgemüse als Beilage.

Lebensmittel für Allergiker

Das Regime für Angioödeme ist ziemlich streng. Dieses Phänomen kann durch Insektenstiche, Temperaturänderungen, Lebensmittel und Medikamente verursacht werden.

In den meisten Fällen erfordert eine Allergiediät den stationären Aufenthalt einer Person in einer medizinischen Einrichtung, da in den späteren Stadien eine Infusion und Reinigungsverfahren erforderlich sind. Benötigt Strenge. Die Diät besteht aus medizinischem Fasten unter der Kontrolle des Arztes, da der Patient 2 Wochen lang ein Produkt isst und nur dann, wenn keine negativen Manifestationen vorliegen, das Menü nach und nach mit anderen Produkten aufgefüllt wird.

Korrektur des Essens bei Schwellung der Beine

Schwellungen der Beine treten bei Anstrengung, Steharbeit, Plattfüßen, Krampfadern usw. auf. Der Mahlzeitmodus besteht aus Monodiäten.

Diäten zur Schwellung der unteren Extremitäten:

  • Wassermelone ist leider nur im Sommer aufgrund des Fehlens dieser Beere in anderen Jahreszeiten relevant, wird aber helfen, überschüssige Flüssigkeit im Körper loszuwerden, die erforderliche Dosis pro Tag - 2 kg;
  • Gurke nimmt an, nur dieses Gemüse während des Tages zu essen (20 PC);
  • Apfel hat eine leichte harntreibende Wirkung, aber eines Tages müssen Sie 2 kg ungesüßte Früchte essen.

Tabelle für Schwellungen im Gesicht

Um eine Schwellung des Gesichts zu vermeiden, ist es wichtig, folgende Lebensmittel zu sich zu nehmen:

  • große Mengen von Eiweißnahrungsmitteln tierischen Ursprungs;
  • natürlicher Joghurt;
  • Früchte mit harntreibender Wirkung;
  • Getränke (Kräutertee, Säfte), aber die Dosis ist auf 1,5 Liter pro Tag begrenzt.

Die Diät verhindert die Bildung von Schwellungen unter den Augen, deren Ursache oft eine große Menge Flüssigkeit ist, die vor dem Schlafengehen getrunken wird. Um eine Schwellung der Augen zu vermeiden, achten Sie auf die Speisekarte und missbrauchen Sie keine salzigen und frittierten Lebensmittel.

Modus für schwangere Frauen

Während der Schwangerschaft stellen Frauen häufig eine Schwellung fest. Diese Tatsache ist wichtig, um den Arzt unverzüglich zu informieren. In den meisten Fällen kann die Krankheit mit Hilfe einer salzfreien Ernährung überwunden werden.

Das Prinzip der Ernährung besteht darin, Salz aus der Nahrung zu entfernen. Behandlungsdauer bei schwangeren Frauen - 2 Wochen. Während dieser Zeit ist es unmöglich, die Lebensmittel zu salzen und die Saucen in Gegenwart von Salz zu lagern.

Das Phänomen tritt in der Regel im 3. Trimester auf, da die Belastung vor allem der Beine zunimmt. Einige Ernährungswissenschaftler raten während dieser Zeit zur Anwendung des Proteinregimes. Das Menü ist ganz einfach: Getreide aus Vollkornprodukten, Brot, Bratkartoffeln, Gemüse, Milchprodukte, mageres Fleisch, Obst und Gemüse.

Herzinsuffizienz: Diät

Bei dieser Erkrankung sollten, wie bei Lungenödemen, die folgenden Regeln bei der Ernährung beachtet werden:

  1. Essen Sie 5-6 mal am Tag und in kleinen Portionen.
  2. Begrenzen Sie die Salzmenge auf dem Tisch.
  3. Verbrauchen Sie bei Herzödemen alkalische Lebensmittel (Birnen, Gurken, Spinat, Milchprodukte usw.).
  4. Die Flüssigkeitsmenge am Tag beträgt 1,2 Liter, während Kaffee und Sodawasser nicht missbraucht werden.
  5. Bereichern Sie die Ernährung mit Kalium und Magnesium, wobei das erste die Flüssigkeit entfernt und das zweite den normalen Betrieb der Gefäße gewährleistet.
  6. Süß sollte die tägliche Zuckermenge auf 6 Teelöffel begrenzt sein.
  7. Minimieren Sie die Menge an Fett, lernen Sie, in Pflanzenöl zu kochen.
  8. Bei Herzinsuffizienz sind gebratenes Fleisch, Schokolade, Gewürze und geräucherte Speisen grundsätzlich verboten.
  9. Die Rate des Brotes pro Tag - 2-3 Stücke.

Was zu essen für Schwellungen

Was können Sie mit Schwellungen essen? Dies sind zunächst Naturjoghurt und Sojamilch, die bei Kindern mit Ödemen einfach notwendig sind. Obst (ausgenommen Trauben und Bananen) und Gemüse (ausgenommen Kartoffeln) müssen in der Nahrung enthalten sein. Essen Sie Sonnenblumenkerne, Nüsse, Haferflocken, braunen Reis und mageres Fleisch.

Kompetente Beratung

Ernährungsexperten empfehlen, Entlassungstage einzuhalten, um Ödeme zu beseitigen. Kefir, Gemüse, Fisch und andere Tage werden helfen, den Körper von Überfluss zu befreien. Die Hauptsache ist, das Menü mit Ihrem Arzt abzustimmen.

Deshalb haben wir ein Konzept wie eine Ödemdiät entworfen und ihre Optionen untersucht. Bei der Auswahl einer Korrekturmethode geht es hauptsächlich darum, die Diät beim Arzt zu genehmigen. Ein unangenehmes Phänomen kann vermieden werden, wenn Sie richtig essen. Wenn der Artikel für Sie nützlich war, vergessen Sie nicht, Updates zu abonnieren. Tschüss!

http://vitavite.ru/pitanie/diety/chto-nuzhno-est-pri-otyokakh-menyu-diety.html

Welche Art von Diät sollte bei Vorhandensein von Ödemen befolgt werden

Ödeme können unterschiedliche Ursachen haben, aber in jedem Fall kann der Schweregrad des Zustands des Patienten durch eine Anpassung der Ernährung verringert werden. Sehr oft sammelt der Körper aufgrund des Verzehrs bestimmter Produkte eine große Menge an Flüssigkeit. Daher ist eine Diät gegen Ödeme der Schlüssel zur raschen Genesung.

Welche Produkte gelten als nützlich?

Bei der Behandlung von Fußschwellungen sollten Sie die folgenden Empfehlungen von Ärzten beachten:

  • Eine ausreichende Menge an tierischem Eiweiß und Milchprodukten sollte in die tägliche Ernährung aufgenommen werden.
  • Sehr oft sammelt der menschliche Körper Flüssigkeit an, wenn ihm Kalium fehlt. Das Spurenelement in großen Mengen ist in einigen Gemüsen und Früchten enthalten - Kartoffeln, Melonen, Aprikosen, Petersilie.
  • Viele Früchte sind im Tagesmenü enthalten, da sie einen ausgeprägten harntreibenden Effekt haben. Es sollte den Verzehr von Bananen und Trauben, die solche Eigenschaften nicht haben, begrenzen.
  • Um die angesammelte Flüssigkeit im Körper loszuwerden, können Sie beliebige Frucht- oder Gemüsesäfte, Kräutertee oder andere Getränke mit einem Minimum an Koffein trinken.

Wenn ein Ödem auftritt, ist es zunächst erforderlich, die Ursache des pathologischen Zustands herauszufinden. Nur die Behandlung der Grunderkrankung wird das Problem vollständig beseitigen.

Welche Produkte sind verboten

Bei einem Beinödem müssen bestimmte Produkte abgesetzt werden, die das Problem weiter verschlimmern:

  • Um die Schwellung des Gewebes zu verringern, muss die Natriumaufnahme verringert werden. Beim üblichen Essen verträgt er sich mit Salz. Die Menge sollte auf 1 g pro Tag reduziert werden.
  • Das verbrauchte Flüssigkeitsvolumen kann auf 0,6-1,5 Liter pro Tag reduziert werden. Bei dieser Gelegenheit ist es besser, einen Arzt zu konsultieren.
  • Die Diät sollte nicht scharf, gebraten, eingelegt und geräuchert sein. Kaviar, Würstchen, Nüsse, Hartkäse und verschiedene Saucen müssen abgelehnt werden. Bei der Verwendung beginnt der menschliche Körper, Flüssigkeit anzusammeln.
  • Muss auf Alkohol in jeder Form und Menge verzichten.

Drücken Sie mit den Fingern auf den Unterschenkel, um festzustellen, ob ein Ödem vorliegt. Wenn Fingerabdrücke auf Ihrer Haut bleiben, sollten Sie einen Arzt um Hilfe bitten.

Leistungsmerkmale

Bei häufigem Ödem ist es sehr wichtig, richtig zu essen. Dies steht im Einklang mit mehreren Empfehlungen:

  • Bei der Behandlung von Schwellungen sollte man sich nicht zu sehr von harntreibenden Nahrungsmitteln (insbesondere Drogen) mitreißen lassen. Dies kann das Problem weiter verschlimmern und zu einer Störung des Wasser-Salz-Gleichgewichts des Körpers führen.
  • Es wird empfohlen, mehrere Fastentage zu verbringen. Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass eine spezielle Monodiät, die den Verzehr einer begrenzten Anzahl von Produkten impliziert, von einem Arzt verordnet werden sollte. Wenn es ernsthafte Probleme mit den Nieren und dem Herzen gibt, kann dies für den Patienten lebensbedrohlich werden.
  • Wenn ungesalzene Lebensmittel keinen Appetit verursachen, können Sie spezielle Salzersatzstoffe verwenden. Sie enthalten kein Natrium, wodurch sich im Gewebe Flüssigkeit ansammelt.

Arten von Anti-Ödem-Diäten

Es gibt einige Produkte, die bei Ödemen helfen. Wenn Sie sie unter Einhaltung bestimmter Regeln in die Ernährung einbeziehen, können Sie in kürzester Zeit den Körper von überschüssiger Flüssigkeit befreien. Auch bei der Vorbereitung der Diät müssen Sie sich auf die Ursachen und den Ort des Auftretens von Schwellungen konzentrieren.

Wie mit Schwellung des Gesichts zu essen

Wenn Säcke unter den Augen erscheinen, wird empfohlen, mehrere Tage wie folgt zu essen:

  • Zum Frühstück müssen Sie ein paar gekochte Eier essen. Die Mahlzeiten ergänzen fettarmen Hüttenkäse und eine Tasse grünen Tee.
  • Sie können eine Handvoll Nüsse als Snack verwenden.
  • Zum Mittagessen sollten Sie Gemüsesuppe, Meeresfrüchtesalat kochen.
  • Zum Mittagessen können Sie eine Tasse Joghurt trinken.
  • Essen Sie zum Abendessen gekochten Fisch mit Reis.

Ernährungsregeln für Ganzkörperödeme

Verwenden Sie die Reisdiät, um mit überschüssiger Flüssigkeit im Körper fertig zu werden. Während der Woche sollten Sie diese Ernährungsregeln befolgen:

  • Am Morgen müssen Sie Reisbrei essen, der mit Rosinen gedämpft wird. All dies kann mit ungesüßtem grünem Tee abgewaschen werden.
  • Zum Mittagessen isst man am besten einfache Kürbissuppe.
  • Zum Mittagessen müssen Sie Reis kochen, der mit Gemüsesalat ergänzt wird.
  • Zum Mittagessen essen sie einen Apfel.
  • Zum Abendessen servieren Sie Reis mit ein paar Tomaten.

Diät für Herzschwellung

Wenn Sie Herzprobleme haben, müssen Sie die Ernährung so organisieren, dass der Körper nicht zusätzlich belastet wird. Zu diesem Zweck enthält die Diät leicht verdauliche Lebensmittel mit niedrigem Kaloriengehalt. Ein Beispiel für ein Tagesmenü:

  • Am Morgen können Sie süßen Hüttenkäse, ein Hartkäsesandwich essen und Tee trinken.
  • Zum Mittagessen wird empfohlen, Obst zu essen.
  • Zum Mittagessen können Sie jeden ersten Gang mit einem Stück Fleisch und Gemüsesalat genießen.
  • Essen Sie Nüsse oder getrocknete Früchte am Nachmittagssnack;
  • Zum Abendessen können Sie Salzkartoffeln mit Kohlsalat essen.
  • Es wird empfohlen, nach jeder Mahlzeit 120 ml Milch zu trinken.

Gurkendiät

Bei einem Ödem müssen Sie Gurken essen, die einen leichten harntreibenden Effekt haben. Gemüse kann für Fastentage verwendet werden. Um Ihr Wohlbefinden zu verbessern, dürfen Sie den ganzen Tag über etwa 20 reife Gurken verzehren. Sie sind in 4-5 Empfänge unterteilt.

Wenn Sie sehr hungrig sind, können Sie abends ein Stück gekochtes Rindfleisch oder ein Ei essen. Da Gurken viel Wasser enthalten, können Sie während einer solchen kurzfristigen Diät einen übermäßigen Wasserverbrauch vermeiden.

Buchweizen-Diät

Wenn Sie an einer starken Schwellung leiden, können Sie 1-3 Tage lang Buchweizenfastentage machen. Für einen Fastentag müssen abends 500 g Buchweizen in 1,5 l kochendem Wasser eingeweicht werden. Der Behälter mit der Kruppe wird in ein Handtuch gewickelt und bis zum Morgen stehen gelassen. Am nächsten Tag fressen sie den ganzen Buchweizen auf und teilen ihn in mehrere Empfänge auf. Es ist auch erlaubt, Kefir zu trinken (1 l pro Tag).

Apple-Diät

Wenn die Schwellungen stark ausgeprägt sind und hauptsächlich an den unteren Extremitäten auftreten, können Sie die Apfeldiät anwenden. Es wird empfohlen, nicht länger als 5 Tage einzuhalten. Andernfalls verschlechtert sich das Wohlbefinden einer Person und es können andere Gesundheitsprobleme auftreten.

Um überschüssige Flüssigkeit im Körper loszuwerden, darf pro Tag nicht mehr als 800 g Äpfel gegessen werden. Sie können auch den ganzen Tag über fettarmen Hüttenkäse essen - etwa 400 g. Sie können Wasser und grünen Tee ohne Einschränkungen trinken.

Entsaften

Frischer Saft hilft sehr gut bei Ödemen jeglicher Schwere. Es kann aus Rüben und Karotten im Verhältnis 1: 2 hergestellt werden. Ein Glas Saft sollte den ganzen Tag über in kleinen Schlucken getrunken werden. Wenn das Gefühl des Hungers auftritt, darf man ein paar Kohlblätter, rohe Karotten oder einen Löffel saure Sahne essen.

Eine Diät bei Auftreten von Ödemen, unabhängig von den Gründen für ihr Auftreten, impliziert eine signifikante Einschränkung der Salzaufnahme. Es wird auch empfohlen, der Diät mehr Nahrungsmittel hinzuzufügen, die einen harntreibenden Effekt erzeugen.

http://fitootvet.com/diety/dieta-ot-otekov.html

Diäten zum Entfernen von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper

Wenn eine anhaltende Schwellung der Füße, Hände oder des Gesichts Probleme und Beschwerden hervorruft, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Fachärzte ermitteln die Ursache für dieses Symptom und schreiben Medikamente mit einer obligatorischen Anpassung des Lebensstils aus. Die vorgeschriebene Ödemdiät sollte genau befolgt werden. Begrenzen Sie die Salzaufnahme, trinken Sie weniger, essen Sie frisches Gemüse und Obst.

Empfehlungen für die Entnahme von überschüssiger Flüssigkeit

Wenn eine Person aufgrund einer Krankheit eine Schwellung entwickelt, schreiben die Ärzte eine spezielle Diät vor, die auf dem Ausschluss von flüssigkeitsrückhaltenden Produkten basiert. Es ist bekannt, dass einige Krankheiten auf Mangelernährung zurückzuführen sind.

Die Ergebnisse der Diät für die Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper vorgeschrieben:

  • allgemeines Wohlbefinden verbessert;
  • die Schwellungen eines Körpers und einer Person werden beseitigt;
  • Gewicht nimmt ab;
  • Druck stabilisiert sich;
  • geringere Belastung der Beine;
  • Auftreten von Krampfadern, Thrombose, Wassersucht wird verhindert.

Zusätzlich zur Ernährungsumstellung wird empfohlen, spezielle Übungen durchzuführen. Lebensstil festlegen: Richtig essen, nicht zu viel essen, auf Alkohol verzichten und rauchen. Wenn die Ursache der Schwellung eine Allergie ist, müssen alle Allergene ausgeschlossen werden.

Frauen und Männer, die abnehmen wollen, sollten mit einer abschwellenden Diät beginnen. Wenn der Patient eine chronische Schwellung hat, sollte die therapeutische Ernährung konstant sein.

Verbotene Produkte

Flüssigkeitsretention und Schwellung der Beine, Arme und des Gesichts treten am häufigsten aufgrund unsachgemäßer Ernährung auf. Regelmäßiger Verzehr von Gerichten mit viel Salz führt zu einer Anreicherung von Natrium im Weichgewebe.

Um die Schwellung zu verringern, sollten Sie die folgenden Lebensmittel aus der Ernährung streichen:

  • geräuchertes Fleisch, Essiggurken, Essiggurken, Konservierung;
  • Süßigkeiten, feine Backwaren, Mehlprodukte;
  • Würste, trockener und getrockneter Fisch;
  • gebraten
  • Fast Food;
  • Mayonnaise, Ketchup, Soßen aufbewahren;
  • Soda, Kaffee, schwarzer Tee;
  • Alkohol

Der Patient sollte kein Gebäck essen. Denn Süßigkeiten quellen sofort auf und können mit einer allergischen Reaktion auf Schokolade, Beeren- und Fruchtdope, Nüsse, Honig einhergehen. Wenn Sie nach einem Bier oder einem alkoholarmen Getränk ein aufgedunsenes Gesicht bemerken, beenden Sie den Missbrauch.

Empfohlen

Eine Diät zur Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper muss auf einer ausgewogenen Ernährung beruhen. Wenn die Schwellung mit einer chronischen Erkrankung verbunden ist, ist es unmöglich, den Zustand des Patienten mit einem Mangel an nützlichen Spurenelementen zu verschlechtern.

Die Diät gegen Ödeme beinhaltet folgende nützliche Lebensmittel:

  • Gemüse und Obst (insbesondere Gurken, Karotten, Rüben, Wassermelonen, Melonen, Äpfel);
  • frisches grün;
  • mageres Fleisch und Fisch;
  • Hüttenkäse, Kefir, Ryazhenka, Molke;
  • Eier;
  • frische Säfte und Säfte ohne Zugabe von Zucker und Salz.

Beschränken Sie die Verwendung von Nüssen, Samen, getrockneten Früchten und Gewürzen. Es wird auch empfohlen, Kräuter mit harntreibender Wirkung auszukochen: Hagebutte, Weißdorn, Preiselbeere, Cranberry, Zitronenmelisse.

Kennzeichnet Diäten gegen Ödeme

Jede therapeutische Diät basiert auf den Grundsätzen der richtigen Ernährung. Die Hauptsache in kleinen Portionen alle drei bis vier Stunden zu essen. Lebensmittel für Ödeme sollten eine große Anzahl an kaliumreichen Lebensmitteln enthalten. Es wird auch empfohlen, Salz auszuschließen.

Die abschwellende Diät zielt darauf ab, die Symptome von Krankheiten, Verdauungsstörungen oder Kater zu beseitigen. Daher wird es nicht funktionieren, nur mit Hilfe einer geänderten Diät zu heilen.

Wenn die Schwellung während der Schwangerschaft auftritt, insbesondere im letzten Trimester, ist es dringend erforderlich, den Gynäkologen darüber zu informieren. Da die späte Präeklampsie die Entwicklung des Fötus bedroht, kommt es zu Frühgeburten und Schwangerschaftsabbrüchen.

Achten Sie während der Diät darauf, Ihr Gewicht zu kontrollieren. Wir können keinen scharfen Abfall zulassen, der ein hormonelles Versagen auslösen kann. Die diätetische Ernährung muss vollständig sein und das richtige Verhältnis von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten aufweisen.

Trinkmodus

Um überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen, wird der Trinkmodus angepasst. Je nach Erkrankung wird empfohlen, weniger als eineinhalb Liter Wasser pro Tag zu trinken. Es ist notwendig, jede Stunde 50-100 ml Flüssigkeit zu verwenden.

Während der abschwellenden Diät können Sie die folgende Flüssigkeit verwenden: sauberes Wasser, grüner Tee, Fruchtgetränk, frischer Saft, pasteurisierte Milch, Gemüsebrühe.

Trinken Sie täglich ein Glas Hagebuttenbrühe oder Preiselbeeren auf nüchternen Magen. Es wird auch empfohlen, warmes Wasser mit Zitronensaft zu trinken. Flüssigkeit eine Stunde vor dem Zubettgehen und 40 Minuten vor den Mahlzeiten verwerfen. Wenn die Schwellung nicht nachlässt, kann der Arzt den Wasserverbrauch auf 500-700 mm pro Tag senken.

Protein-Diät

Ein geschwollenes Gesicht und Körper können mit einem Kaloriendefizit normalisiert werden. Es gibt viele Eiweißdiäten, die auf dem Verzehr von Fleisch, Hüttenkäse und Kefir basieren. Um die Schwellung des Körpers loszuwerden, benötigen Sie ungefähr 2 Gramm Protein pro Tag.

Zu jeder Mahlzeit sollten ca. 100-150 g gekochte Hähnchen- oder Putenbrust, magerer Fisch oder Quark gereicht werden. Zur Schlafenszeit wird empfohlen, ein Glas Kefir zu trinken, ein paar Datteln oder 50 g Pflaumen zu essen. Achten Sie darauf, Vollkornbrot, Müsli und frisches Gemüse in die Ernährung aufzunehmen. Essen Sie kaliumreiche Lebensmittel.

Zur Linderung von Schwellungen bei Schwangeren ist eine Eiweißdiät nicht geeignet. Auch vor der Korrektur der Ernährung wird empfohlen, Leber und Nieren zu untersuchen.

Salzfrei

Ärzte empfehlen, kein Salz zu verwenden, um Schwellungen zu vermeiden. Diese Substanz ist ein Ödemprovokateur, da das Natrium in seiner Zusammensetzung nicht zulässt, dass überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper ausgeschieden wird.

Verwenden Sie die folgenden Tipps:

  1. Ersetzen Sie das Salz durch Preiselbeersaft oder Sojasauce.
  2. reduzieren Sie die Salzaufnahme auf 2-3 g pro Tag;
  3. Reduzieren Sie schrittweise die Menge der salzigen Lebensmittel.
  4. Verzichten Sie ganz auf getrockneten Fisch, Würstchen und geräuchertes Fleisch.

Salz macht süchtig und wird schließlich immer häufiger verwendet. Obwohl Fleisch und Fisch an sich einen eigenen Geschmack haben und nicht gewürzt werden. Nach dem Verzehr von Salzwasser möchte man immer mehr trinken, was auch zu Schwellungen führt.

Schwellungen und Kohlenhydrate

Wenn der Patient zur Beseitigung von Schwellungen eine Diät für sich selbst gewählt und beschlossen hat, Kohlenhydrate vollständig zu beseitigen, sind die Ergebnisse in einer Woche sichtbar. Die Schwellung kann jedoch dramatisch zunehmen. Besonders wenn man nach so einer Diät etwas Süßes isst.

Muskelglykogen, das aus Kohlenhydraten gewonnen wird, kann drei Wassermoleküle aufnehmen. Daher kommt es bei einer Ernährungsumstellung zu einer allmählichen Verringerung der Glykogenspeicher und des Flüssigkeitsverlustes.

Lange Ablehnung von Kohlenhydraten reduziert die Schwellungen. Der Körper leidet jedoch an einem Nährstoffmangel. Wenn Sie zur normalen Ernährung zurückkehren, schwillt eine Person plötzlich an. Der Grund dafür ist die Fähigkeit von Kohlenhydraten, den Insulinspiegel im Blut zu erhöhen. Ein Überschuss dieser Substanz erhöht die Produktion eines Hormons, das für die Flüssigkeitsretention in Weichgeweben verantwortlich ist.

Bei chronischer Schwellung des Körpers oder der Person, hervorgerufen durch Krankheiten oder Schwangerschaft, wird empfohlen, die Ernährung zu korrigieren. Es ist notwendig, schädliche Produkte mit einem hohen Gehalt an Salz und Lebensmittelzusatzstoffen auszuschließen. Welche Art von Diät passt zu Ihnen? Fragen Sie Ihren Arzt.

http://vseoteki.ru/raznoe/dieta-ot-otekov.html

Wie mit Schwellung der Beine zu essen?

Kein pathologischer Prozess ist asymptomatisch. Auf die eine oder andere Weise macht der Körper deutlich, dass er eine Behandlung benötigt. Manchmal sind Schmerz, Hyperämie, Fieber und Schwellung ein Hilferuf.

Allgemeine Regeln für das Essen mit Ödemen

Ödeme sind eine Folge der Rückhaltung von überschüssiger Flüssigkeit im Körper. Ursachen der Stagnation können verschiedene Faktoren sein:

  • die Verwendung von Flüssigkeit in großen Mengen am Abend und in der Nacht;
  • hormonelle Ursachen (Schilddrüsenerkrankung, prämenstruelles Syndrom);
  • Übergewicht oder Fasten;
  • stehende Arbeit oder sitzendes inaktives Leben;
  • ungeeignete Schuhe;
  • Schwangerschaft Bei der Geburt eines Kindes kommt es zu Stagnationen im Lymph- und Venensystem. Der Fötus übt Druck auf die Organe aus und es liegt eine Verletzung ihrer üblichen Arbeit vor;
  • allergisches Ödem, das mit der Einnahme eines Lebensmittel- oder Arzneimittelreizstoffs verbunden ist. Die Entwicklung von Ödemen erfolgt schnell. Schwellungen betreffen den Kehlkopf, die Augenlider und die Lippen. Wenn Sie keine Nothilfe leisten, kann eine Person an Erstickungsgefahr sterben. Probleme mit der Arbeit der inneren Organe:
  1. Nierenödem. Fehlfunktionen der Nieren führen zu einer gleichmäßigen Schwellung im Gesicht, an den Händen. Es betrifft nicht nur die Haut, sondern auch die inneren Organe;
  2. Bei Herzinsuffizienz im Frühstadium leiden die Beine unter Stagnation, dann steigt das Ödem allmählich an und steigt an;
  3. Akute Thrombosen können zu Flüssigkeitsansammlungen in den Füßen, Beinen, Schmerzen und Schwere in den Beinen führen.
  4. Das Versagen der Leber während einer Alkoholvergiftung, Leberzirrhose oder Hepatitis geht mit dem Auftreten von Flüssigkeit in der Bauchhöhle einher.

Um Ödeme zu vermeiden, ist es notwendig, sich an die richtige Ernährung zu halten:

  • reduzieren Sie die Menge an salzigen Lebensmitteln;
  • verbrauchen Sie mehr Kalium und Proteinnahrungsmittel;
  • fügen Sie Ihrer Diät frisches Gemüse und Obst hinzu;
  • Trinken Sie nicht mehr als 2 Liter Flüssigkeit pro Tag.

Produkte, die Schwellungen lindern

Die Verwendung bestimmter Produkte wird dazu beitragen, die Schwellung zu verringern und den Gesamtzustand des Körpers bei verschiedenen Krankheiten zu verbessern. Ärzte raten jedoch davon ab, Diäten zu missbrauchen und sie nur für medizinische Zwecke zu verwenden.

Kleine Verstöße in Diäten sind nicht so schlimm, manchmal muss man dem Körper eine Pause vom strengen Rahmen geben.

  • Cranberry-Saft ist für viele Krankheiten angezeigt. Es enthält Vitamin C und wird bei Erschöpfung oder Erkältungen angewendet. Seine Verwendung reduziert die Schwellung erheblich.
  • Gute saubere stehende Trauben und Wassermelone. Die immense Verwendung dieser Produkte ist jedoch gefährlich für Diabetes.
  • Äpfel entgiften den Körper und geben ihm ein wertvolles Spurenelement - Eisen. Dieses Produkt ist eine der besten Köstlichkeiten für diejenigen, die Diät halten und keine Süßigkeiten essen.
  • Kürbis und Karotten werden im Ofen gebacken. Gemüse wird auch Getreide beigemischt oder roh verzehrt. Aufgrund ihrer harntreibenden Wirkung gehen Schwellungen in den Beinen schnell weg. Übermäßiger Karottenkonsum führt zu falschem Ikterus.
  • Das Essen einer ausreichenden Menge von Eiweißnahrungsmitteln (Hüttenkäse, Hühnerfilet, Seefisch, Ei, Käse) stellt den Körper nach intensiven Trainingseinheiten wieder her und verhindert, dass die Flüssigkeit im Gewebe zurückbleibt. Protein ist an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt und ein unverzichtbares Element, das von der üblichen Ernährung nicht ausgeschlossen werden kann.
  • Kalium hilft gegen Schwellungen. Es wird in Kartoffeln, Melonen, Aprikosen, Petersilie gefunden. Diese Produkte stehen ganz oben auf der täglichen Menüliste.

Liste der verbotenen Produkte

  • Salz Gesalzener Fisch, Snacks, Pommes. Wenn möglich, reduzieren Sie den Verbrauch auf 1 oz. pro Tag
  • Gebratene, scharfe Speisen.
  • Fast Food, geräuchertes Fleisch.
  • Alkoholhaltige Getränke und Koffein.
  • Mayonnaise, Produkte mit künstlichen Farbstoffen.
  • Produkte mit einem hohen Gehalt an Weizenmehl und Cremes.

Rezepte Diäten zur Schwellung der Beine

Die Beschränkung von Lebensmitteln sollte mäßig streng und ausgewogen sein.

Sie sollten die Ernährung nicht scharf einschränken und länger als 7 Tage eine Diät einhalten.

  1. Apple-Diät. Es wird empfohlen, jeden Tag ungefähr 2 kg zu essen. pikante grüne Äpfel, Saft trinken oder Obstsalate machen. Am besten vereinbaren Sie einmal pro Woche einen Fastentag.
  2. Die Haferflocken-Diät wirkt sich positiv auf Ödeme aus. Brei wird in Wasser ohne Salz und Öl gekocht und nicht mehr als 500 Gramm verwendet. pro Tag. Sie können Kräutertee herzhaften Tee trinken.
  3. Kartoffeldiät ist bis zu 1,5 kg zu essen. gekochte oder gebackene Kartoffeln mit Haut.
  4. Gurken eignen sich als Körperentladung. Für den ganzen Tag wird empfohlen, ca. 2 kg zu essen. Gemüse. Mit einem starken Hungergefühl können Sie gekochtes Fleisch hinzufügen.
  5. Mit einer Diät von Fisch eine Portion von 500 Gramm. Ungesalzenes Filet ist in 5 Portionen unterteilt. Es ist ratsam, gedämpfte Kartoffeln oder Karotten zum Garnieren zu verwenden.
  6. Gut reduziert die Schwellung der Ernährung von Trockenfrüchten. Getrocknete Aprikosen, Rosinen und Pflaumen werden mit kochendem Wasser übergossen und tagsüber nicht mehr als 200 Gramm gegessen.
  7. Kürbis produziert leckeren und gesunden Brei, der Lymphstauungen beseitigt und die Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit im Körper verhindert.
  8. Die Wassermelonendiät zur Schwellung der Beine sorgt für den Ersatz aller Getränke und Speisen während des Tages. Für die beste Wirkung ist es ratsam, nur Fruchtfleisch bis zu 2 kg zu essen.
  9. Die Quarkdiät kann mit der Verwendung von Beeren, Kleie, natürlicher Hefe oder Joghurt kombiniert werden. Der Auflauf wird erfolgreich mit Gemüse kombiniert und als Hauptgericht gegessen.
  10. Ein Fastentag auf Reisbrühe reduziert die Schwellung und beseitigt Giftstoffe. Am Tag müssen Sie nicht mehr als 100 Gramm essen. Reis und trinken Sie es mit Saft oder Kompott.
  11. Für Fleischgerichte verwenden Sie gekochtes Rindfleisch mit einer Beilage Gemüse. Trinken Sie als Getränk Wasser.
  12. Ein Fastentag auf Kefir mit einem Fettgehalt von nicht mehr als 2,5% lässt sich am besten mit Äpfeln kombinieren. Das Ergebnis lässt nicht lange auf sich warten.
  13. Direkt gepresste Gemüsesäfte enthalten viele nützliche Vitamine und Mineralien und können nicht nur Giftstoffe entfernen, sondern auch Stagnation im Körper reduzieren. Karottensaft in einem Verhältnis von 1 zu 2 wird die Entladung des Körpers bewältigen.
  14. Bei Milchprodukten sind kleine Portionen mit dem Gefühl des Hungers zu trinken. Fettarme Ziegenmilch ist wirksam.
  15. Entlasten Sie den Körper hilft bei der Ernährung von Gemüse. Ein Tag, um bis zu 1,5 kg zu essen. Produkt sowohl roh als auch gekocht.

Nebenwirkungen einer Diät

Bevor Sie mit dem Entladen oder der Diät beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und Allergien gegen ein bestimmtes Produkt beseitigen. Die medizinische Ernährung sollte von einem Spezialisten unter Berücksichtigung des täglichen Bedarfs an Spurenelementen, Proteinen und dem Wasserhaushalt ausgewählt werden. Wenn die Diät falsch formuliert ist, schadet sie der Gesundheit mehr als sie nützt.

  • Übermäßiger und unkontrollierter Gebrauch von Diuretika führt zu einer schnellen Austrocknung des Körpers und dem Verlust wichtiger Salzelemente für seine Vitalität und Arbeit.
  • Eine falsche Ernährung geht mit Avitaminose einher. Das Haar beginnt auszufallen, die Nägel werden abgezogen, der gesunde Teint geht verloren.
  • Mit einem Mangel an Vitaminen kann Anämie beginnen, begleitet von Schwäche, Schwindel und Tinnitus.
  • Manchmal bewirkt die Diät den gegenteiligen Effekt, und anstelle des gewünschten Ergebnisses kann eine Person noch mehr anschwellen. In diesem Fall muss dringend ein Arzt konsultiert werden.

Diät zur Vorbeugung von Beinödemen

Damit die Beine nicht wieder anschwellen und das Ergebnis nach dem Entladen länger erhalten bleibt, empfiehlt es sich, mit Ausnahme von Salz und ungesunden Lebensmitteln die richtige Diät zu treffen: Kräuter- und Grüntee, frische Obst- und Gemüsesäfte trinken, weißen Reis durch braunen ersetzen, gedämpftes Gemüse kochen, Fleisch backen mit natürlichen Gewürzen oder gekocht.

Eine gute Vorbeugung besteht darin, spezielle Übungen und Massagen für die Lymphdrainage der unteren Extremitäten, Kräuterkompressen und Bäder mit Meersalz durchzuführen. Nach harter Arbeit empfiehlt es sich, die Beine über den Kopf zu legen und so etwa eine halbe Stunde zu liegen.

Ödeme erscheinen nicht einfach so. Bei diesem Problem ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, um eine rechtzeitige Diagnose und einen Termin für die Untersuchung zu erhalten.

Eine Diät ist nicht immer in der Lage, mit den Krankheiten fertig zu werden - die kombinierte Behandlung führt zu besseren Ergebnissen.

http://noginashi.ru/o-nogax/kak-pravilno-pitatsya-pri-otekax-nog.html

Galina Baksheeva Blog

Flüstere alle weiblichen Geheimnisse

  • MichealClics
  • Gerald Rinia
  • Charleston
  • Hosting
  • averena24Rhinc
  • Jamesedibe
  • Maflota
  • Josephfak
  • Jeremybed
  • HarryDab
  • Edwinevics
  • Dogbot
  • Stereremilian
  • Marsya
  • Bund
  • Ich rolle
  • Internet-Vermarkter
  • elizabeth
  • genial
  • Violetta-53g.Vladimir
  • Valerych
  • Arturka
  • Feruza
  • Tinochka
  • Tatarin
  • Svetlana
  • Svetlana
  • Svetlana
  • Rinochka
  • Ravia
  • Übersicht der TOP 5
  • Nicula
  • Nikolai
  • Nikita
  • Nikita
  • Michael
  • Michael
  • Michael
  • Mirlan
  • Maxim
  • Leana
  • Konstantin
  • Spieler
  • Ivan Pro Web
  • Ivan Pro Web
  • Ivan Pro Web
  • Elena
  • Dima
  • Jackie
  • Danochka
  • Daniela
  • Veronica
  • Valery
  • Valery
  • Artem
  • Artem
  • Anastasia
  • Alexander
  • Aishe
  • Іруська
  • Tuterevory
  • remontokna.com.ua
  • puhlandRhinc
  • okserm
  • okserm
  • madliPhek
  • liecrookHeds
  • krasotannRhinc
  • jlica.ru
  • Haralamb
  • schnell # profit2546
  • fashionapp.ru
  • bubNes
  • assakassalnt
  • WilliamSkist
  • Webhosting
  • Vtshen
  • Virtuelle private Server
  • Travisnarty
  • Travisnarty
  • Travisnarty
  • Travisnarty
  • Travisnarty
  • Travisnarty
  • Travisnarty
  • Travisnarty
  • Travisnarty
  • Temnov
  • Stevlacle
  • Stephensuh
  • Setz dich
  • Shaneheego
  • SantehCef
  • Sammalefs
  • Ronaldgor
  • Rogerclory
  • Roberticope
  • RCS Capital Partners
  • RCS
  • Schnelle Kredite
  • OtelCef
  • Osrdiz
  • Northwood Asset Management Group
  • NivaDom
  • NEWREPUTATION
  • MogoDunc
  • MichaelCib
  • MichaelCib
  • MichaelCib
  • MichaelCib
  • MichaelCib
  • MichaelCib
  • MichaelCib
  • MichaelCib
  • MichaelCib
  • MichaelCib
  • MiGrink
  • Matthewtup
  • Lesmams
  • Lebrikovsax
  • Larrydum
  • Kristina
  • Kennethcit
  • Kennethcit
  • Kennethcit
  • Kennethcit
  • Kennethcit
  • Kennethcit
  • Kennethcit
  • Kennethcit
  • Kennethcit
  • Kennethcit
  • Keithemord
  • Joshuamus
  • Joshuamus
  • JosephLit
  • JeffreyAlalf
  • Jasonmix
  • Jaredwop
  • Jamesfuele
  • Jameschemo
  • JacobSic
  • Internationales Digital Retail Forum
  • Internationales Digital Retail Forum
  • Henrybof
  • Harveyroumb
  • ElectricCef
  • Eddietex
  • Davidskync
  • DavidWraro
  • DamonUnoca
  • Capital Partners
  • Brettriz
  • Brdycle
  • Bernardwew
  • Arthurcam
  • Arthenups
  • AntonioInhew
  • AntonioInhew
  • AntonioInhew
  • AntonioInhew
  • AntonioInhew
  • AntonioInhew
  • AntonioInhew
  • AntonioInhew
  • AntonioInhew
  • AntonioInhew
  • AntonioInhew

Wie man schwanger isst, so gab es kein Ödem

Gepostet von: Baksheeva Galina 06.01.2016

Grüße an euch, liebe Leser! Fast jeder von uns hat während des Tragens eines Kindes und insbesondere in den letzten Wochen mit einem Problem wie Ödemen zu kämpfen. Daher ist eine Diät während der Schwangerschaft mit Ödemen notwendig und muss eingehalten werden.

Ödeme stellen für sich genommen kein Gesundheitsrisiko dar, können jedoch zu Beschwerden führen. Sie können keine Schuhe oder Ringe tragen und Schweregefühle treten in Ihren Beinen auf.
In den meisten Fällen wird die Schwellung nicht medizinisch behandelt, sondern Sie passen einfach Ihre Ernährung an und das ist genug.

Das Ödem schwillt an bestimmten Stellen des Körpers an, was auf eine große Ansammlung von Flüssigkeit im Gewebe zurückzuführen ist.

Während der Schwangerschaft, aufgrund der Tatsache, dass das Hormon Progesteron und teilweise Östrogen, die Entspannung der Wände der Blutgefäße erhöht, ihre Permeabilität erhöht und die Flüssigkeit aus den Blutgefäßen direkt in das Gewebe eindringt. Allmählich reichert es sich in den Beinen, Armen, im Bauch, im Gesicht und manchmal sogar in den inneren Organen an.

Ödeme sind

  1. physiologisch, in latenter Form, wo eine geringe Flüssigkeitsretention durchaus akzeptabel ist), sind sie kaum wahrnehmbar, es sind keine Spuren beim Drücken zu sehen, sondern nur, wenn Sie Socken, Ringe oder Armbänder ausziehen, woraufhin sich ein ausgeprägtes Band bildet. Ärzte nennen es Pastoznost. Sie entstehen in der Hitze, bei körperlicher Anstrengung und wenn Sie etwas Salziges gegessen haben. Auch bei Übergewicht und bei Problemen mit Venen (Krampfadern) schwellen meine Beine an.
  2. pathologisch - bei Erkrankungen der inneren Organe wie Leber, Herz-Kreislauf-System und Nieren. Der Wasser-Salz-Haushalt des gesamten Organismus ist völlig gestört. Sie treten aufgrund einer schweren späten Toxikose auf, die als Präeklampsie bezeichnet wird.

Die Grundlage der Ernährung für Ödeme

Im Mittelpunkt der Ernährung schwangerer Frauen mit Ödemen stehen Milch- und Gemüseprodukte, vorzugsweise mit möglichst wenig Salz.

Es lohnt sich, viel Gemüse und Obst zu essen, vor allem Gemüsesalate und Pflanzenöl, am besten Oliven. Auch Lebensmittel sollten viel Eiweiß, Kalzium und Eisen enthalten. Sie sollten nicht viel Wurst, gesalzene und geräucherte Produkte, Käse oder Cheeseburger essen. Vermeiden Sie gebratene Nüsse und Samen mit Salz, Hering, eingelegte Gurken, Semi-Briketts.

Es ist besser und nützlicher, wenn Sie Essen durch Backen, Schmoren oder Kochen kochen. Trinken Sie sauberes Wasser, Ihre frisch gepressten Lieblingssäfte, Fruchtgetränke, Kompotte aller Art und verzichten Sie bitte auf kohlensäurehaltige Süßgetränke.

Diät-Menü für Ödeme

Der erste Tag

1. Frühstück: 400-500 gr. Müsli und ein Glas Milchtee
2. Frühstück: eine Scheibe Weißbrot mit Butter und ein Glas Tee
Mittagessen: 200-300 gr. Salat, ein Teller Suppe, etwas Fleisch (50 gr.), gekochtes, vorzugsweise Rindfleisch, ein paar Schwarzbrotstücke, 20 g Käse, nicht gesalzen und nicht geräuchert.
Sicher, Quark 200 gr. 100 gr. Joghurt und Brötchen ohne Marmelade
Abendessen: Gedämpft 1 Pastetchen, serviert mit Kartoffeln, Reis oder Buchweizen - 500 gr., Ein Glas Tee und ein Apfel

Zweiter Tag

1. Frühstück: Haferbrei mit Milch 500 gr., Fettarmer Joghurt
2. Frühstück: ein Ei, eine Scheibe Brot und ein Glas Tee
Mittagessen: gedünstetes Fleisch und gekochte Nudeln - 200 gr., Eine Banane, 20 gr. Käse und ein Glas Apfelsaft
Mittagessen: Brötchen und ein Glas Kefir
Abendessen: Spaghetti mit Brühwurst, 20 gr. Schwarzbrot, ein Glas Kompott

Dritter Tag

1. Frühstück: 300 gr. Grieß und ein Glas Gelee
2. Frühstück: eine Scheibe Käse, ein Glas Tee mit Milch und ein Cupcake
Mittagessen: 200 gr. Pilaw, Banane, grüner Apfel, Rübensalat, ein Glas Kompott, 30 g Brot.
Sicher,: 150-200 gr. Hüttenkäse mit Rosinen, ein Glas Tee.
Abendessen: Kartoffelpüree, 100-150 gr. gekochtes Rindfleisch, Gemüsesuppe, ein Glas Tee mit Milch, eine Banane.

Vierter Tag

1. Frühstück: Tee, eine Scheibe Brot mit Butter und Käse, eine Handvoll Trauben
2. Frühstück: ein Brötchen und ein Glas Trockenobstkompott
Mittagessen: Suppe mit Reis, Spaghetti mit tomatenfreier Sauce, Traubensaft mit einem Brötchen
Snack: Kefir, Gemüsesalat 100-150 g
Abendessen: 100 gr. gekochtes Rindfleisch, Rührei aus 2 Eiern, 30 g ungesalzener Käse, ein Glas Milch.

Fünfter Tag

1. Frühstück: gekochtes Ei, Kefir mit einer Scheibe Weißbrot, eine mittlere Gurke.
2. Frühstück: 50 gr. Kompottkekse
Mittagessen: Knödel mit Kartoffeln 150-200 gr., 30 gr. saure Sahne mit einem Brötchen und Tee.
Mittagessen: 100 g fettarmer Joghurt, eine Tasse Tee mit einem Cupcake.
Abendessen: Suppe mit Gerste, 50 gr. gekochter Fisch, 30 gr. Brot und Butter, ein Glas Tee

Der sechste Tag

1. Frühstück: 100-150 gr. Quarkmasse, ein gekochtes Eigelb, ein Glas Saft aus grünen Äpfeln
2. Frühstück: Tee mit Brot und Käse
Mittagessen: Gemüseeintopf, eine Portion Kartoffelpüree, 100-200 gr. jede Frucht, 30 gr. Nüsse.
Mittagessen: Hüttenkäse mit Rosinen 100 gr., Ein Brötchen mit einem Löffel Honig.
Abendessen: Suppe mit Hühnerfleisch, Bohnensalat 150-200 g, ein Glas Milch.

Der siebte Tag

1. Frühstück: grüner Apfel, Müsli, Banane
2. Frühstück: 30 gr. Brot, Kefir, 20 gr. Nüsse

Mittagessen: Suppe mit Fisch, grünem Salat, 40 g Weißbrot, ein Glas Beerensaft.
Abendessen: Buchweizensuppe, Salat aus Gemüse und Gemüse, grüner Apfel, 30g. Nüsse, ein Glas Milch mit einem Löffel Honig.

Dies ist eine einfache Diät. Achten Sie darauf, dass Sie dabei helfen, das Gleichgewicht der Vitamine im Körper und im Baby und natürlich in Ihrem eigenen zu erhalten und wieder aufzufüllen.

Die Diät ist überhaupt nicht streng, Sie können sie für sich selbst korrigieren, je nachdem, in welcher Schwangerschaftswoche Sie sich befinden, vielleicht haben Sie Kontraindikationen, Sie ersetzen das verbotene Produkt durch ein für Sie geeignetes und das ist es.

Das ist alles, ich möchte dir Gesundheit und eine gute Geburt wünschen, pass auf dich auf! Vor den berührendsten Momenten - Treffen mit dem Baby!

http://vse-dlya-dam.ru/beremennost/chto-kushat-chtoby-ne-bylo-otekov-u-beremennyh/

Grundlagen der Ernährung zur Schwellung der Beine, Arme, Gesicht

Übermäßige Ansammlung von Flüssigkeit im Körper führt zu Ödemen, Schwellungen der oberen und unteren Extremitäten und Gesichtern, die viel Unbehagen verursachen. Ein solcher Zustand sollte nicht ignoriert werden, eine fachmännische Beratung und Untersuchung hilft, die Ursache der Schwellung zu identifizieren.

Der Behandlungsplan beinhaltet nicht nur Medikamente, sondern es ist auch notwendig, direkt durch Anpassen des Menüs zu essen. Entwicklung einer Diät gegen Ödeme unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale des Organismus. Eine Person muss klar verstehen, was möglich ist und was nicht gegessen werden kann, um den Staat zu stabilisieren. Ein integrierter Ansatz beseitigt das Problem, einen gesünderen Körper.

Warum treten Ödeme auf?

Es gibt viele Ursachen für Schwellungen. Experten identifizierten die häufigsten.

  • Tragen von unbequemen Schuhen. Die falsche Schuhgröße, High Heels führen oft zu Schwellungen. Frauen sind häufiger mit dem Problem konfrontiert, indem sie der Schönheit zuliebe auf Komfort verzichten.
  • Allergie. Die Reaktion des Körpers auf einen potenziellen Reizstoff kann unterschiedlich sein - Schwellung wird zu einer der häufigsten Manifestationen. Eine Person braucht ärztliche Hilfe, vergessen Sie nicht das Risiko für ein Angioödem.
  • Frauen in der Spätschwangerschaft, wie in der Zeit des prämenstruellen Syndroms, sind mit dieser Erkrankung vertraut.
  • Die Verwendung großer Mengen Flüssigkeit während des Tages und vor dem Schlafengehen führt zu einer Schwellung der Gliedmaßen und des Gesichts.
  • Krampfadern führen häufig zu einer Schwellung der Beine. Die meisten Menschen sind übergewichtig.
  • Hormonelle Störungen, Erkrankungen der Schilddrüse führen zu einer Schwellung der Zunge und der unteren Extremitäten.
  • Herz- und Nierenerkrankungen führen zu einem ähnlichen Zustand. Dies äußert sich häufig bei älteren Menschen.
  • Die Verwendung großer Mengen Salz führt zu einer Flüssigkeitsretention im Körper.
  • Die hohe Außentemperatur führt zu einem unangenehmen Zustand.
  • Längeres Fasten kann zu Schwellungen führen.

Die Ursache des daraus resultierenden Zustands wird vom Arzt individuell bestimmt. Danach werden Empfehlungen zur Ernährung und Lebensstilkorrektur gegeben. Gegebenenfalls verschriebene medikamentöse Therapie.

Verbotene Produkte

Unsachgemäße, unausgewogene Ernährung, gesalzene, geräucherte Produkte führen häufig zu Schwellungen. Eine Schwellung tritt aufgrund der Anreicherung von Natrium in Weichgeweben auf. Um den Zustand zu stabilisieren, schließen Sie Produkte aus, die Schwellungen hervorrufen:

  • Marinaden, Essiggurken, Konservierungsmittel, geräuchertes Fleisch;
  • Mehlprodukte und Süßigkeiten;
  • Fisch - trocken und getrocknet;
  • Wurstwaren;
  • frittierte Lebensmittel;
  • Fast Food;
  • Saucen, Mayonnaise aus dem Laden;
  • kohlensäurehaltige Getränke;
  • Kaffee;
  • starker schwarzer Tee;
  • alkoholische Getränke.

Produkte, die Schwellungen verursachen, sind beliebte Süßigkeiten. Sie sind vollständig aus dem Menü ausgeschlossen.

Schwellungen treten sofort auf, sie können von Allergien gegen Süßwarenzusätze, Schokolade, begleitet sein. Es ist auch unmöglich, alkoholarme Getränke zu missbrauchen. Es ist besser, sie vollständig zu beseitigen, wie Biersnacks, die eine große Menge an Konservierungsstoffen, Gewürzen und Salz enthalten.

Zulässige Produkte

Die Ernährung für Ödeme sollte voll sein, reich an Vitaminen und Mikroelementen. Ärzte haben festgestellt, welche Produkte Schwellungen lindern. Sie sollten die Grundlage des Menüs bilden. Es ist notwendig, sich auf Folgendes zu konzentrieren:

  • Obst und Gemüse. Nützlich sind Wassermelone, Melone und Äpfel. Vorteil bringt Gurken, Karotten, Rüben;
  • frisches grün;
  • fettarme Sorten von Fisch und Fleisch;
  • Milchprodukte - Kefir, Ryazhenka, Molke, Hüttenkäse;
  • Eier;
  • frisch gepresste Fruchtgetränke, Säfte. Salz hinzufügen, Zucker wird nicht empfohlen.

Nüsse, getrocknete Früchte und Samen, die vom Körper entfernt werden sollten, sollten ebenfalls Teil des Menüs sein. Sie sollten in Maßen verzehrt werden, ohne kalorienreiche Lebensmittel zu missbrauchen. Um die Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen, können Sie pflanzliche Abkochungen trinken, die harntreibend wirken. Dies kann helfen, Hagebutte, Weißdorn, Preiselbeere und Zitronenmelisse, Preiselbeere.

Features Diät

Die Hauptaufgabe der diätetischen Ernährung bei Ödemen besteht darin, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen. Das gesamte Menüprinzip basiert auf der Verwendung gesunder Lebensmittel. Das Essen sollte in 3-4 Stunden stattfinden. Es ist wichtig, kaliumreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen. Dies reduziert die Menge an Salz in der Nahrung.

Die diätetische Ernährung zielt darauf ab, die Symptome der Krankheit zu beseitigen, die zu Ödemen geführt haben. Frauen während der Schwangerschaft sollten den Frauenarzt auch über die Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit informieren. Dies ist besonders im letzten Trimester wichtig. Es besteht die Gefahr einer Frühgeburt, Abtreibung.

Trinkmodus

Die Einstellung der verbrauchten Wassermenge ist ein wichtiger Bestandteil bei der Beseitigung von Schwellungen. Abstoßung sollte von den Ursachen der Schwellung sein.

Im Durchschnitt müssen Sie mindestens 1,5 Liter reines Wasser pro Tag verwenden. Es ist besser, jede Stunde in kleinen Portionen von 50-100 ml zu trinken.

Während dieser Zeit können Sie auch trinken:

  • frischer Saft;
  • grüner Tee;
  • frischer Saft;
  • pasteurisierte Milch;
  • Gemüsebrühe;
  • Wasser;
  • Fasten täglich 1 Tasse Brühe Preiselbeeren, Hüften zur Auswahl.

Eine gute Hilfe für den Körper ist warmes Wasser mit frischem Zitronensaft. Es lohnt sich, 40 Minuten vor den Mahlzeiten und 1 Stunde vor dem Schlafengehen zu trinken. Ohne positive Dynamik und Erhalt des Ödems nimmt die Menge der empfohlenen Flüssigkeit ab. Die Rate beträgt 0,5 bis 0,7 ml pro Klopfen.

Protein-Diät

Eine Korrektur der Ernährung mit Schwerpunkt auf der Verwendung von eiweißreichen Lebensmitteln hilft in bestimmten Fällen, Schwellungen zu beseitigen. Tägliche Aufnahme von Eiweiß - 2 g. Jede Mahlzeit sollte enthalten:

  • mageres Hühnerfleisch, Putenbrust;
  • magerer Fisch;
  • Hüttenkäse.

Die Gesamtmenge dieser Produkte beträgt 100-150 g. Sie sollten nicht mit einem Gefühl von Hunger ins Bett gehen. Es ist gut 1 Tasse Joghurt, ein paar Datteln oder 50 g Pflaumen abgeschreckt. Die Ration sollte in dieser Zeit mit Vollkornbrot, Müsli und Gemüse der Saison angereichert werden. Produkte müssen die erforderliche Menge an Kalium enthalten.

Die vorgeschlagene Diät ist nicht für Ödeme während der Schwangerschaft geeignet. Um Komplikationen zu vermeiden, muss eine Person zunächst auf Nieren und Leber untersucht werden.

Kein Salz

Schnelles Entfernen von überschüssiger Flüssigkeit hilft dabei, das Salz vollständig abzustoßen. Es wird erfolgreich ersetzen:

Ein solches Versagen ist für den Körper anstrengend, daher sollte die Anzahl der salzigen Lebensmittel schrittweise verringert werden. Unter das Verbot fallen geräuchertes Fleisch, Wurst und gesalzener Fisch. Die maximal zulässige Salzmenge beträgt 3 g pro Tag, nicht mehr.

Allmählich gewöhnt man sich an einen neuen Geschmack, duftende Gewürze helfen auch dabei, den vertrauten Geschmack zu verwässern. In der Zwischenzeit wird die Schwellung verschwinden, die Staaten werden sich stabilisieren.

Kohlenhydrate

Eine vollständige Zurückweisung von Kohlenhydraten kann zu Ergebnissen führen - das Ödem verschwindet allmählich. In diesem Fall sollten solche Lebensmittel mit Ihrem Arzt besprochen werden. Der Körper wird anfangen, einen Mangel an essentiellen Substanzen zu erfahren, wenn die Ernährung schlecht ist. Darüber hinaus kann nach dem ersten Verzehr von Süßigkeiten die Schwellung zunehmen. Der Zustand normalisiert sich wieder, wenn diese Produkte ausgeschlossen werden.

Wenn Sie zu einer normalen Ernährung zurückkehren, wird sich die Situation wiederholen. Kohlenhydrate erhöhen den Insulinspiegel im Blut. Eine übermäßige Menge dieser Substanz bewirkt die aktive Produktion eines Hormons, das für die Flüssigkeitsretention in Weichgeweben verantwortlich ist.

Selbst Kohlenhydrate vollständig zu beseitigen, ist es nicht wert. Dies wird ein kurzfristiges Ergebnis liefern. Sie müssen ein Menü mit einem Spezialisten entwickeln. Der Körper wird also nicht unter einem Mangel an essentiellen Substanzen leiden, sondern die Schwellung wird allmählich abnehmen.

Diät während der Schwangerschaft

Eine Frau, die ein Kind trägt, sollte besonders darauf achten, ihren Zustand zu überwachen. Die Gewichtskontrolle ist während der gesamten Laufzeit vorhanden, aber im dritten Trimester ist sie äußerst wichtig. Es kommt darauf an, wie die Entbindung erfolgt, wie es dem Fötus und der werdenden Mutter allgemein geht.

Eine Diät für schwangere Frauen mit Ödemen ist für ausgeprägte Schwellungen von Körperteilen vorgeschrieben. Die Mahlzeiten werden individuell ausgewählt.

Diät von Eigolz

Dr. Eigolz hat ein wirksames Ernährungssystem für Gynäkologen entwickelt. Es ermöglicht Ihnen, Schwellungen schnell zu beseitigen.

Die Frau wird keine weiteren Probleme mit dem Stillen haben. Ein weiterer Vorteil des vorgeschlagenen Systems - es hilft, nach der Geburt des Babys schnell wieder in eine gute körperliche Verfassung zu gelangen.

  • geräucherte Produkte;
  • Würste;
  • Halbzeuge;
  • Fast Food;
  • Produkte, die Farbstoffe, Konservierungsmittel enthalten;
  • Reduzieren Sie den Verbrauch von Salz, Zucker;
  • Süßwaren;
  • Mehl und Gebäck;
  • Die Menge an Kartoffeln und Vollkornbrot sollte so weit wie möglich reduziert werden.

Bei der Erstellung der Diät liegt der Schwerpunkt auf:

  • Wassermelone, Kürbis, Gemüse und Beeren der Saison sind nützlich.
  • Salate sollten mit Pflanzenöl aufgefüllt werden;
  • Eier - 4 Stk. für 7 Tage;
  • Es ist besser, Naturjoghurt, pasteurisierte Milch, Kefir und Wasser zu trinken.

Das Versprechen, Ödeme loszuwerden, ist die Zubereitung gesunder Lebensmittel. Dies wird den Allgemeinzustand des Organismus anregen, stabilisieren.

Schwellung der Füße

Diät von Beinödemen ist ziemlich streng. Es muss mindestens 5 Tage lang beobachtet werden. Das Menü beinhaltet:

  • Hüttenkäse mit niedrigem Fettgehalt - 0,4 kg;
  • Äpfel - 0,8 kg;
  • schwacher grüner Tee - 1l.

Da die Einschränkungen streng sind, ist es verboten, alleine zu essen. Dies muss mit dem Frauenarzt abgestimmt werden.

Um Schwellungen im Gesicht zu beseitigen, müssen Sie kalziumreiche Lebensmittel zu sich nehmen. Beispielmenü für den Tag:

  • Frühstück - gekochte Eier - 2 Stk., Quark - 100 g, grüner Tee - 1 Tasse;
  • 2. Frühstück - Walnüsse (Mandeln, Cashewnüsse) - 30 g;
  • Mittagessen - Gemüsesuppe, Meeresfrüchtesalat;
  • Nachmittagstee - 0,5 Tassen fettarmer Joghurt;
  • Abendessen - gedämpfter Fisch - 100 g, Reis, schwacher Tee - 1 Tasse.

Um das Ödem loszuwerden, das durch die Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit während der Schwangerschaft verursacht wird, müssen Sie viel Gemüse, Obst und grünen Tee trinken. Ein Beispielmenü für den Tag sieht folgendermaßen aus:

  • Frühstück - Reisbrei, Rosinen - 20 g, grüner Tee - 1 Tasse;
  • 2. Frühstück - Kürbissuppe;
  • Abendessen - Gemüsesalat: Kohl, Radieschen, Gurken, Reisbrei ohne Salz;
  • Snack - 1 Apfel;
  • Abendessen - Reisbrei, Tomate - 2 Stk.

Apple-Diät

Äpfel helfen gut bei Toxämie, Ödemen. Nur wenige Menschen wissen, dass sie die Nervosität lindern.

Entladen von Apfeldiät ausschließlich von einem Gynäkologen ernannt. Unabhängig davon solche Lebensmittel zu sich zu nehmen, Gewicht verlieren zu wollen, ist strengstens verboten.

Eine Frau sollte tagsüber 1 kg Äpfel zu sich nehmen, 200 g pro Empfang.

  1. Machen Sie zum Frühstück Obst in jeder Form.
  2. Reiben Sie beim 2. Frühstück die Äpfel und füllen Sie sie mit etwas Pflanzenöl.
  3. Mittagessen - Pereteret Äpfel, gehackte Petersilie, Pflanzenöl 1 TL.
  4. Snack - frischer Saft.
  5. Abendessen - pürierte Äpfel mit Pflaumen, getrockneten Aprikosen.

Zitrone

Zitrone lindert effektiv Schwellungen. Es ist verboten, große Mengen zu essen, es kann dem Kind und der Mutter schaden. Es ist besser, ein paar Nelken zum Tee zu geben. Frischer Saft hilft. Es muss zu gleichen Teilen mit Wasser verdünnt werden. Darf nicht mehr als 1 TL zum Getränk geben. Zucker, aber besser, wenn es in seiner reinsten Form ist.

Zitronensaft ist ein wirksames Diuretikum. Es reduziert die Schwellung, daher für Frauen während der Schwangerschaft empfohlen.

Wassermelone

Wassermelonen sind gut Flüssigkeit aus dem Körper entfernt. Es gibt keine Einschränkungen bei der Verwendung dieser Beere. Am Tag können Sie 2 kg Wassermelone essen. Es ist besser, wenn die Frucht reif und ohne chemische Zusätze gewachsen ist.

Die Wassermelonendiät beseitigt schnell überflüssige Pfunde und Schwellungen. Bevor Sie jedoch anfangen, ein Menü mit diesem Produkt zu erstellen, sollten Sie sich an einen Frauenarzt wenden.

Durch den unkontrollierten Gebrauch von Wassermelonen kann sich der Zustand der Frau, des Fötus, nachteilig auswirken.

Empfehlungen auf der Speisekarte

Es gibt verschiedene allgemeine Empfehlungen zur Verringerung der Schwellungen, um den Verlauf der Schwangerschaft zu erleichtern:

  • Sie müssen 4-5 mal am Tag in kleinen Portionen essen;
  • Minimierung des Verbrauchs von Zucker, der zur Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit beiträgt;
  • Salz kann verdünnte Zitronensäure, frischen Zitronensaft ersetzen;
  • Sie können die Gerichte nur mit Knoblauchpulver würzen, es ist besser, auf andere Zusätze zu verzichten.

Es ist notwendig, natürliche, frische Produkte zu verwenden. Saisonales Gemüse, Obst. Ein Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen in der Nahrung wirkt sich negativ auf den Zustand des Körpers aus. Sie müssen eine Diätkost mit einem Arzt zubereiten, um das Risiko negativer Folgen auszuschließen.

Periodisch oder ständig auftretende Ödeme signalisieren häufig ein Versagen der internen Systeme. Versuchen Sie nicht, das Problem selbst zu beheben. Eine vollständige Untersuchung des Körpers und Tests helfen dabei, die Ursache für die Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit zu ermitteln. Die Umsetzung von medizinischen Empfehlungen beschleunigt die Beseitigung der Situation und stabilisiert den Allgemeinzustand.

http://otekoved.ru/lechenie/dieta-pri-otekah
Up