logo

In der Medizin ist Thrombophlebitis ein entzündlicher Prozess der Venenwände, vor dessen Hintergrund ein Blutgefäßbett durch ein Blutgerinnsel verstopft wird.

Symptome dieser Krankheit sind:

  • Schmerzen in den betroffenen Gefäßen.
  • Erhöhte Körpertemperatur.
  • Schwellungen.
  • Rötung der entzündeten Stelle.

Um eine solch gefährliche und heikle Krankheit loszuwerden, ist es zunächst erforderlich, eine vollständige Untersuchung des Patienten durchzuführen, Empfehlungen von einem Phlebologen zu erhalten und dann mit der Behandlung selbst fortzufahren.

In der Medizin wird die Thrombophlebitis auf drei Arten behandelt:

  • Konservativ.
  • Chirurgisch.
  • Mit dem Einsatz von Volksheilmitteln.

Wie man Thrombophlebitis in der traditionellen Medizin behandelt

Damit die Behandlung das gewünschte Ergebnis erzielt, ist es neben den herkömmlichen Methoden zur Beseitigung der Thrombophlebitis auch ratsam, auf das Rezept der traditionellen Medizin, ihre Tinkturen, Kompressen, Salben und andere in dieser Angelegenheit wirksame Mittel Bezug zu nehmen.

Meine Patienten verwendeten ein bewährtes Mittel, mit dem Sie innerhalb von 2 Wochen ohne großen Aufwand Krampfadern loswerden können.

Honig und Thrombophlebitis

Ein echter Experte in seinem Fall - ein Phlebologe wird sicherlich Empfehlungen zur Formulierung einer bestimmten Diät geben und bei der Gestaltung der Diät für einen Patienten mit einer solchen Krankheit wie Thrombophlebitis helfen. Zuallererst sollten alle Süßigkeiten, ausgenommen Honig, von der Speisekarte solcher Patienten ausgeschlossen werden.

Behandlung von Thrombophlebitis mit Honig:

  • Komprimieren. Auf ein kleines Stück Stoff müssen Sie eine bestimmte Menge Honig auslegen und die Oberfläche der Klappe schmieren. Außerdem wird empfohlen, die Kompresse mit Thrombophlebitis auf den entzündeten Bereich aufzubringen und mit einem Schal zu fixieren, damit sie nicht abspringt. Es wird empfohlen, eine solche Kompresse zu Beginn der Behandlung 3-5 Stunden täglich aufzutragen und sie später die ganze Nacht zu belassen.
  • Tinktur. Honig mit Milch im Verhältnis 1:20 wird gründlich mit Mama (0,30-0,3 g) vermischt. Diese Tinktur wird bis zu zweimal täglich für einen Monat mit einer wöchentlichen Pause angewendet.
  • Honigtinktur mit Knoblauch. Für die Herstellung dieser Komponente müssen Sie 400 g Honig mit 300 g gehacktem Knoblauch mischen und die Mischung nach sieben Tagen Infusion und einer Einnahme von 30 g für etwa zwei Monate einnehmen.

Vitamine für Thrombophlebitis

Bei der Diagnose von Thrombophlebitis ist die Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen erforderlich - A, C, E, B (6) sowie die komplexen Bestandteile von Magnesium und Kalzium.

Vitamine "E", "C" - stärken die Wände der Blutgefäße und verringern das Risiko von Blutgerinnseln in den Venen. Vitamin "E", Hülsenfrüchte, Kastanien, Getreide.

Der Nutzen des menschlichen Körpers bringt kulinarische Gerichte mit sich, wenn sie Spargel, Leber, Brokkoli, Kleie sowie mit Olivenöl gewürzte Salate enthalten, die in großen Mengen das gleiche Vitamin "E" enthalten.
Vitamin "C", sättigen den Körper Johannisbeeren, Wildrose und Sanddorn.

In das Menü des Patienten mit der Diagnose einer Thrombophlebitis muss der Verzehr aufgenommen werden - Wassermelonen, Trauben, Melonen sowie Salzkartoffeln mit Dill und Zwiebeln mit Knoblauch. Es ist wichtig, Zitrusfrüchte, die Hauptquelle für den Vitamin C-Gehalt, nicht zu vergessen.

Vitamine "A", "P" - stärken nicht nur die Wände der Venen, sondern auch die Arterien sowie die Klappen und Wände der Gefäße. (Diese Vitamine sind für den menschlichen Körper zur Vorbeugung von Arteriosklerose und Krampfadern notwendig).
Vitamin A ist in Petersilie, Sauerampfer, Salat und Spinat enthalten.

Dieses Vitamin wird zusammen mit den Fetten vom Körper perfekt aufgenommen. Zum Beispiel Karottensalat in Kombination mit Sahne oder Joghurt.

Vitamin "P" ist leicht aus Erdbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren zu gewinnen. Es kommt auch in Nüssen, in allen Arten von Kohl und Zitrusfrüchten vor.

Mehr als Thrombophlebitis in der traditionellen Medizin behandelt

Wie bereits erwähnt, ist es beispielsweise möglich, Thrombophlebitis mit einer bestimmten Diät zu behandeln. Es ist erlaubt zu essen - Reis- oder Graupensuppe, leichte Brühe, mageres Fleisch (gekocht oder gedünstet) sowie Gemüse, Gemüse und Obst.

Pflanzliche Heilmittel, die den Krankheitsverlauf erleichtern:

  • Tinktur auf den Blättern von Kalanchoe, die melenko getrocknet, zerkleinert und in einem Glas mit einem Fassungsvermögen von 1 Liter bis zur Hälfte verteilt wird, der Rest des Raumes wird mit Wodka gefüllt und an einem dunklen Ort zum Aufgießen gereinigt. Dieses Werkzeug kann vor dem Schlafengehen mit den Füßen eingerieben werden. Nach einer dreimonatigen Behandlung mit einem solchen Mittel wird sogar das Netz entfernt.
  • Komprimieren Sie aus zerkleinertem Wermut mit hinzugefügtem Kefir. Tägliches 30-Minuten-Verfahren.
  • Tinktur auf Alkohol mit Rosskastanie gemacht. Zerkleinertes Obst, mit Alkohol im Verhältnis 1:10 aufgegossen, 40 Tropfen vor den Mahlzeiten.
  • Eine Abkochung auf der Basis von Unkraut-Eisenkraut. Kräuter - 30 Gramm pro 200 ml gekochtes Wasser. Nach 24 Stunden muss ein Sud verwendet werden.
  • Sammlung in Form von Kräutern Schafgarbe (Gras), Immortelle (Blüten), Preiselbeere (Blätter), Sanddorn, Birke (Blätter) im Verhältnis 50: 20: 100: 100: 100. Gießen Sie die gehackte Mischung mit kochendem Wasser oder kochen Sie sie 7 Minuten lang. Lass es stehen.

Auch bei Thrombophlebitis ist der Zustand aufgehellt - Fliederblätter, Zwiebelsaft mit Honig, Kohlblätter, frische Tomatenscheiben, verschiedene Kräuter und Gebühren.

Eine richtig zusammengestellte Speisekarte mit der erforderlichen Menge an Flüssigkeit sowie die Einbeziehung von Kräuterprodukten, Getreide und Beeren tragen dazu bei, die Bildung von Blutgerinnseln mit überschüssigem Cholesterin aus den Blutgefäßen zu verhindern.

Um einer solchen Krankheit wie einer Thrombophlebitis vorzubeugen, müssen Sie Ihr eigenes Gewicht und Ihre Figur ständig überwachen. Vermeiden Sie das Tragen von Schuhen mit Absätzen, engen Hosen sowie Strümpfen mit Gummibändern, die die Durchblutung des menschlichen Körpers und des Gefäßsystems beeinträchtigen.

Eine bewährte Methode zur Behandlung von Krampfadern zu Hause für 14 Tage!

http://lechenieus-varikozus.ru/%D0%BC%D0%B5%D0%B4-%D0%B8-%D1%82%D1%80% D0BB% D0% BC0D0% B1% D0 % BE% D1% 84% D0% BB% D0% B5% D0% B1% D0% B8% D1% 82-% D0% BF% D0% BE% D0% BB% D0% B5% D0% B7% D0% BD% D1% 8B% D0% B5-% D0% B2% D0% B8% D1% 82% D0% B0% D0% BC% D0% B8% D0% BD% D1% 8B /

Kurierte Thrombose mit Zwiebeln und Honig

Kurierte Thrombose mit Zwiebeln und Honig

Traditionelle Medizin empfiehlt natürliche Heilmittel, die helfen, ein Blutgerinnsel aufzulösen. Das Hauptmittel gegen Thrombophlebitis ist Rosskastanie. Es ist notwendig, Kastanientinktur und Kastanienöl zu verwenden.

Zu den blutverdünnenden Produkten zählen Knoblauch, Zwiebeln, Rüben, Tomatensaft, Oliven- und Leinöl, Zitronen, Sonnenblumenkerne, Kakao, Schokolade, Fisch, Fischöl und Haferflocken. Dies sind Beeren von Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Heidelbeeren, Preiselbeeren. Das ist Ingwer.

Feigenbaum und Kastanie

- 2 Esslöffel der zerkleinerten Früchte des Feigenbaums;

- 2 Esslöffel gehackte Rosskastanie;

- 4 Esslöffel gehackte Grasdistel;

- 4 Esslöffel zerkleinertes Gras aus inkarnierter Passionsblume;

Nehmen Sie 2 Esslöffel zerkleinerte Sammlung von Kräutern und Früchten, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser, bestehen Sie auf 2 Stunden, abtropfen lassen. Nimm 6 mal am Tag eine halbe Tasse. Überprüfen Sie nach 10 Tagen nach der Infusion das Blutprothrombin und die Urinanalyse. Gleichzeitig mit der Einnahme der Infusion müssen Kompressen an den unteren Extremitäten mit der gleichen Zusammensetzung durchgeführt werden.

Infusion von acht Kräutern

- 20 g zerkleinertes Gras aus drei aufeinanderfolgenden Abschnitten;

- 20 g zerstoßenes Kraut Hypericum perforatum;

- 10 g zerkleinertes Gras aus getrocknetem Marschland;

- 10 g gehackter Kräuterklee als Heilmittel;

- 10 g gemahlenes Gras von Lnjanki gewöhnlich;

- 10 g gehackte Süßholzwurzel;

- 10 g zerkleinerter Koriandersamen;

- 10 g zerkleinerte Kamillenblüten;

3 Esslöffel der vorgemahlenen Mischung in eine Thermoskanne mit kochendem Wasser geben, 2 Stunden ruhen lassen und abseihen. Trinken Sie 2 mal täglich ein halbes Glas Infusion nach den Mahlzeiten für 1-2 Monate.

Getrocknete Fußbäder

- 200 g trockenes grasgetrocknetes Marschland;

Mit einer ausreichenden Menge von sumpfgetrocknetem Paprika ist es möglich, Fußbäder gegen Thrombophlebitis durch den warmen Aufguss von Kräutern sehr nützlich zu machen. Gießen Sie 200 g trockenes Gras in einen Eimer, gießen Sie kochendes Wasser und lassen Sie es 1 Stunde lang vorsichtig eingewickelt. Dann senken Sie in den Eimer (die Infusion sollte warm sein) und halten Sie die Beine für etwa eine halbe Stunde und fügen Sie kochendes Wasser hinzu.

Im Falle einer tiefen Venenthrombose sollte man in der akuten Phase keine Salben verwenden, sondern Gummistrümpfe tragen. Wir brauchen völligen Frieden, damit das Blutgerinnsel nicht abfällt.

Hopfenbehandlung

- 1 Esslöffel Hopfenzapfen;

- 1 Tasse kochendes Wasser.

Es ist notwendig, Hopfenzapfen zu hacken, ein Glas kochendes Wasser zu gießen und 15 Minuten in einem Wasserbad zu erhitzen. Brühe dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein Glas einnehmen. Bereiten Sie jeden Tag einen neuen Sud vor. Tragen Sie im Bereich der Beine mit erweiterten Venen Gaze auf, die in Hopfenguss getaucht ist.

Hopfenzapfen enthalten wie Rosskastanie Cumarin, das die Blutverdünnung fördert.

Flieder, Brennnessel, Raute

- 2 Esslöffel gemeine lila Blüten;

- 4 Esslöffel Grassumpf;

- 6 Esslöffel Brennnesselkraut;

Nehmen Sie 3 Esslöffel vorgemahlene Blumen- und Kräutersammlung, gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser hinein, lassen Sie es 2 Stunden lang abtropfen. Nehmen Sie 6-mal täglich eine viertel Tasse ein und nehmen Sie gleichzeitig 15 Minuten lang Kompressen oder Bäder bei einer Infusionstemperatur von 37-40 Grad. Bei Thrombophlebitis mit hohem Blutdruck angewendet.

Grünfinkpilze sind ein gutes Mittel gegen Thrombophlebitis. Die enthaltenen Substanzen lassen das Blut nicht eindicken.

Äpfel und Honig

- 1 Teelöffel Honig.

Nehmen Sie Äpfel, spülen Sie sie mit kaltem Wasser ab, stellen Sie sie auf den Boden eines Emailtopfs und gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser hinein. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab, wickeln Sie sie in eine Decke und kneten Sie sie nach 4 Stunden, ohne die Äpfel aus dem abgekühlten Wasser zu nehmen, direkt in die Pfanne, lassen Sie sie abtropfen und drücken Sie sie aus. Trinken Sie mit Honig - 1 Teelöffel Honig, um mehrmals täglich eine viertel Tasse Infusion zu trinken. Bereiten Sie jeden Tag eine neue Infusion vor.

Zwiebeln und Honig

- 1 Glas Zwiebelsaft

Mischen Sie den Zwiebelsaft mit Honig. Bestehen Sie 3 Tage bei Raumtemperatur und dann weitere 10 Tage im Kühlschrank. Trinken Sie dreimal täglich 1 Esslöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Minze, Neun, Salbei

- 100 g Wurzel von Elecampan;

- 100 g Salbei Kräuter;

- 100 g Pfefferminzgras;

- 3 Tassen kochendes Wasser.

3 Esslöffel der Pre-Crushed Collection abends in eine Thermoskanne geben und 3 Tassen mit kochendem Wasser übergießen. Morgens überanstrengen. Nehmen Sie viermal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten 150 g Infusion ein.

Rüben und Honig

- 50 g frischer roter Rübensaft.

Rübensaft mit Honig mischen und 1 Mal täglich - morgens auf nüchternen Magen - einnehmen. Der Kurs dauert bis zu zwei Wochen. Diese prophylaktische Behandlung von Thrombose und Arteriosklerose wird am besten im Frühjahr und Herbst durchgeführt.

Siehe auch:

Vergessen Sie nicht, MedPulse.Ru in die Liste der Quellen aufzunehmen, auf die Sie von Zeit zu Zeit stoßen werden:

Wir freuen uns auch, Sie in unseren Communities auf VKontakte, Facebook, Odnoklassniki, Google+ zu sehen.

Einfache Rezepte für die Behandlung von Thrombophlebitis Volksheilmittel

Thrombophlebitis ist eine Pathologie der Blutgefäße, die sich in Form einer Entzündung der Venenwände und der anschließenden Bildung eines Blutgerinnsels äußert, das das Lumen des Gefäßes verschließt. In den meisten Fällen geht die Krankheit mit starken Schmerzempfindungen, Zyanose, Schwellung der Extremitäten und einem Anstieg der Körpertemperatur einher. Am häufigsten wird eine Thrombophlebitis der unteren Extremitäten diagnostiziert. Schauen wir uns die gängigen Behandlungsmethoden an.

Dem Hauptgrund für die Entstehung einer Thrombophlebitis gehen Krampfadern voraus. Dies sind jedoch nicht alle Faktoren, die die Entwicklung der Krankheit provozieren können.

Die Ursachen für eine Thrombophlebitis können sehr vielfältig sein:

  • inaktiver Lebensstil, Bewegungsmangel;
  • infektiöse, mechanische oder allergische Schäden an der Innenwand eines Blutgefäßes;
  • das Vorhandensein einer Entzündung unmittelbar neben dem Blutgefäß - es kann ein Bluterguss, ein Abszess, eine eitrige Wunde oder ein Furunkel sein;
  • erworbene oder angeborene Anomalien der Gerinnungsfähigkeit des Kreislaufsystems.

Zu den Hauptrisikofaktoren zählen ein längerer Aufenthalt in einer Position, z. B. im Zusammenhang mit beruflicher Tätigkeit, Fettleibigkeit, Rauchen und häufigem Konsum alkoholischer Getränke sowie der langfristige Konsum hormoneller und kontrazeptiver Medikamente.

Thrombophlebitis kann in zwei Stadien auftreten - akut und chronisch. Die akute Form der Krankheit bildet sich innerhalb weniger Stunden und breitet sich schnell auf die meisten Wände der Blutgefäße aus. Chronische Thrombophlebitis ist eine fortgeschrittene Form der Entzündung, bei der sich Exazerbationen systematisch mit Verbesserungen abwechseln.

Behandlung von Thrombophlebitis Volksheilmittel

Wenn bei einer Person eine Thrombophlebitis festgestellt wird, zielt die Behandlung mit Volksheilmitteln auf die Beseitigung von Blutgerinnseln, die Verringerung der Blutgerinnung, die Maximierung der Venenwände und die Beseitigung des Entzündungsprozesses ab.

In der überwiegenden Mehrheit der Fälle wird die wirksamste als medikamentöse Behandlung angesehen, die sowohl stationär als auch zu Hause durchgeführt werden kann. Für den Fall, dass ein Blutgerinnsel nicht an den Wänden eines Blutgefäßes haftet oder die Gefahr besteht, dass sich ein Blutgerinnsel löst, wird ein chirurgischer Eingriff empfohlen.

Eine chirurgische Behandlung wird jedoch nur in den extremsten Fällen durchgeführt, wenn die Wahrscheinlichkeit einer Thrombusseparation besteht. Die Behandlung von Thrombophlebitis mit Volksheilmitteln beinhaltet die Verwendung verschiedener Mittel zur äußerlichen oder allgemeinen Anwendung. Volksheilmittel für Blutverdünnung ermöglichen es Ihnen, Ihre Gesundheit schnell und effektiv zu verbessern, die Durchblutung zu normalisieren.

Um das Blut zu verdünnen, ist es sehr nützlich, die folgenden Lebensmittel in Ihr tägliches Menü aufzunehmen:

  • Kakao;
  • Apfelessig;
  • Oliven- und Leinsamenöl;
  • Zwiebeln und Knoblauch;
  • Ingwer, Zimt, Kardamom und andere Gewürze;
  • Sonnenblumenkerne;
  • Wassermelone, Melone und andere Melonen;
  • Haferflocken und Haferflocken;
  • Rüben;
  • frische Tomaten und Tomatensaft;
  • Kirschen, Johannisbeeren, Viburnum;
  • Zitrusfrüchte
  1. Um die Ablösung eines Blutgerinnsels in einem Blutgefäß zu verhindern, ist eine Behandlung mit Kompressen erforderlich. Im akuten Stadium der Thrombophlebitis ist eine Kompresse mit Meersalz sehr nützlich. Für die Zubereitung sollten 1-2 Teelöffel Salzwasser in 1 Liter kaltem Wasser verdünnt, dann mit einem Handtuch in der resultierenden Salzlösung angefeuchtet und auf die Füße aufgetragen werden. Solche Salzauflagen müssen alle 30-40 Minuten gewechselt werden.
  2. Das einfachste und am leichtesten zugängliche Rezept ist eine Wodka-Kompresse. Es reicht aus, ein kleines Handtuch mit Wodka oder medizinischem Alkohol zu befeuchten und es dann an der wunden Stelle zu befestigen und die Kompresse mit einem Verband zu befestigen.
  3. Auch zur wirksamen Behandlung von Thrombophlebitis können Sie rohe Kartoffeln verwenden. Mehrere große Kartoffeln sollten gesäubert und gerieben und dann auf die Gliedmaßen des Patienten aufgetragen werden, wobei die Kompresse mit einem Handtuch oder Mullbinde fixiert wird. Die Komprimierung wird empfohlen, um mindestens 4-5 Stunden zu halten.
  4. Für therapeutische Kompressen können Sie auch frische Blätter des Schlangenbergsteigers, Flieder, Meerrettich und Kohl verwenden. Kohlblätter sollten leicht geschlagen werden, um den Saft hervorzuheben, mit einer dünnen Schicht Oliven- oder Sonnenblumenöl bestreichen, an der wunden Stelle des Körpers anbringen und mit einem Verband fixieren. Die Komprimierungsdauer beträgt ca. 3-4 Stunden und wird dann durch eine neue ersetzt.
  5. Alkoholkompresse ist ein wirksames Blutverdünnungsmittel, das zur Behandlung von Thrombophlebitis empfohlen wird. Für seine Herstellung eignet sich hervorragend Alkoholtinktur aus Eberesche, die mit sauberem kaltem Wasser im Verhältnis 1: 3 verdünnt werden muss.
  6. Sie können auch weiße Akazientinktur verwenden, um Thrombophlebitis zu bekämpfen. Sie können die Tinktur selbst herstellen: 3 Esslöffel Akazienblüten sollten über 300 ml medizinischen Alkohol oder Wodka gegossen, an einem dunklen und trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung aufbewahrt und 3 Wochen lang aufbewahrt werden. In einer vorbereiteten Tinktur wird empfohlen, ein Handtuch oder einen Mullverband anzufeuchten, auf die erkrankte Hautstelle aufzutragen und mindestens 2-4 Stunden aufzubewahren. Für die Behandlung von Thrombophlebitis wird empfohlen, eine Alkohollösung zu verwenden, die mit reinem destilliertem Wasser auf 40-50% verdünnt ist.
  7. Auch zur Behandlung von Thrombophlebitis kann flüssiges Dimexid eingesetzt werden, das ausgeprägte antimikrobielle, entzündungshemmende und analgetische Eigenschaften besitzt, den Zellstoffwechsel verbessert, die aktive Resorption von Venenthrombus fördert. Eine Serviette oder ein Handtuch an den betroffenen Körperbereich heften und 2-3 Stunden einwirken lassen. Auf der Kompresse müssen Sie die Kunststofffolie und einen warmen Schal erwärmen.

Heilkräuter werden auch zur Behandlung von Thrombophlebitis eingesetzt - beispielsweise kann Kalanchoe zur wirksamen Blutverdünnung eingesetzt werden. 2 Esslöffel vorgemahlene Kalanchoe-Blätter, die älter als 4-5 Jahre sind, sollten mit einem Glas Wodka übergossen und eine Woche lang an einem dunklen und trockenen Ort aufbewahrt werden. Die resultierende Tinktur wird verwendet, um beschädigte Haut abzuwischen.

Die traditionelle Medizin bietet auch viele andere Behandlungsmöglichkeiten für Thrombophlebitis mit Hilfe von Heilpflanzen:

  1. Verbena eignet sich hervorragend zur Blutverdünnung: Verbenablätter in einem Volumen von 15 g sollten mit einer Tasse kochendem Wasser übergossen werden, 30-40 Minuten stehen gelassen werden und 1 Esslöffel pro Stunde verwendet werden.
  2. Für die Zubereitung der Heilkräutersammlung müssen Sie 1 Esslöffel Salbei, Vogelhochland, Kamille und eine Schnur sorgfältig hacken. 4-5 Esslöffel der erhaltenen Grassammlung sollten über 1 Liter warmes Wasser gegossen und auf ein kleines Feuer gelegt werden. Das Medikament muss für 4-5 Minuten gekocht werden, dann wickeln Sie den Behälter mit der Brühe mit einer warmen Decke und lassen Sie für 2 Stunden. Das fertige Werkzeug wird zum Komprimieren und Reiben verwendet.
  3. Brennnessel wird auch häufig zur Behandlung von Thrombophlebitis eingesetzt. 1-2 Esslöffel vorgemahlene Brennnesselblätter müssen mit einem Glas kochendem Wasser übergossen, fest zugedeckt und eine Stunde ziehen lassen. Das Arzneimittel wird dreimal täglich, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, mit 2 Löffeln eingenommen.
  4. Melilot officinalis - 1,5 Löffel Klee müssen mit heißem Wasser übergossen werden, eine Stunde ziehen lassen und dann durch Gaze passieren. Das Medikament wird 2 Esslöffel, dreimal täglich, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen.

Rosskastanie

Rosskastanie wird auch zur Behandlung von Thrombophlebitis verwendet. Beispielsweise können Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten 20 Tropfen Rosskastanien-Spiritustinktur verwenden. Alkohol Tinktur aus Rosskastanie kann in jeder Apotheke gekauft werden.

Rosskastanie kann auch für Fußbäder verwendet werden. 2 Esslöffel gehackte Kastanien oder Kastanien müssen 1 Liter heißes Wasser einfüllen, auf ein kleines Feuer legen und 10 Minuten kochen. Die Brühe wird für therapeutische Bäder verwendet.

Ein Heilmittel gegen Thrombophlebitis kann auch nach einem anderen Rezept zubereitet werden. 1-2 kleine Kastanien sollten gründlich zerdrückt, mit einer halben Tasse Wodka übergossen und an einem dunklen und trockenen Ort ziehen lassen. Das fertige Medikament wird empfohlen, 30 Tropfen 3-mal täglich 20-30 Minuten vor den Mahlzeiten zu verwenden.

Aus Rosskastanie können Sie ein wirksames Medikament in Form einer Salbe herstellen - Sie müssen 10 vorgehackte Kastanien mit der gleichen Menge Butter mischen und dann mit der Extremitäten-Salbe einreiben. Lesen Sie hier mehr über Rosskastanien-Rezepte.

Muskatnuss

Zur Blutverdünnung wird Muskatnuss erfolgreich angewendet. 200 g vorgemahlene Muskatnuss sollten über 1 Liter Alkohol gegossen und 2 Wochen an einem dunklen und trockenen Ort aufbewahrt werden. Das Medikament wird 20 Tropfen vor den Mahlzeiten eingenommen.

Apfelessig

Der Entzündungsprozess in den Blutgefäßen kann mit Apfelessig beseitigt werden - dazu muss natürlicher Essig aus Äpfeln zu gleichen Teilen mit sauberem Wasser verdünnt, mit einem Tupfer Gaze oder einem kleinen Handtuch in der resultierenden Flüssigkeit angefeuchtet und dann auf die wunden Gliedmaßen aufgetragen werden. Lesen Sie hier mehr darüber, wie man Apfelessig und seine Rezepte zubereitet.

Mumiye hat eine ausgeprägte gefäßerweiternde Eigenschaft und senkt die Blutgerinnung. Die Zubereitung des Arzneimittels ist sehr einfach - dazu muss 1 Teelöffel Mumie in 500 ml kochendem Wasser aufgelöst werden. Nehmen Sie jeden Morgen 1 Esslöffel vor dem Frühstück ein.

Das Rezept, das seit vielen Jahren als eines der effektivsten und effektivsten gilt - Mama, Milch und Honig. Zubereitung eines Arzneimittels wie folgt - Sie müssen 1 Esslöffel natürlichen Honig und Kuhmilch mit ein paar Tropfen Mumie kombinieren. Das fertige Arzneimittel wird zweimal täglich morgens und abends vor dem Essen in einem Löffel eingenommen.

Eine hervorragende therapeutische Wirkung hat eine Salbe, zu der auch die Mumie gehört. Kombinieren Sie die Mumie in einer Glas- oder Porzellanschale mit Vaseline oder natürlichem Pfirsichöl im Verhältnis 1: 5 und reiben Sie dann die wunden Gliedmaßen mit der entstandenen Salbe ein.

Natürlicher Honig wird wie andere Bienenprodukte auch zur Behandlung von Thrombophlebitis empfohlen - sie tragen zur Spaltung bestehender Blutgerinnsel in Blutgefäßen bei und verhindern auch eine weitere Blutverdickung. Das einfachste und am leichtesten zugängliche Rezept ist der tägliche Verzehr von 1 Esslöffel Naturhonig.

Ein wirksames Heilmittel gegen Thrombophlebitis ist frischer Zwiebelsaft. Bei 3-4 großen Zwiebeln müssen Sie den Saft so auspressen, dass Sie ein Glas Saft erhalten, und dann mit der gleichen Menge flüssigen Honigs verbinden. Zwiebeln sollten 3 Tage lang an einem dunklen und trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung gelagert werden. Das Arzneimittel muss dreimal täglich, 25-30 Minuten vor den Mahlzeiten, auf 1 Esslöffel eingenommen werden.

Apfel-Honig-Heilmittel gegen Thrombophlebitis - 3-4 Äpfel sollten mit Wasser gewaschen, in große Scheiben geschnitten, auf den Boden eines kleinen Emaille-Kochtopfs gestellt und mit kochendem Wasser (ca. 1 l) nach oben gegossen werden.

Danach muss die Pfanne mit einem Teppich umwickelt und 4-5 Stunden an einem warmen Ort aufbewahrt werden. Als nächstes sollten eingeweichte Äpfel mit einer Gabel im Topf aufgeweicht werden. Die Art der Anwendung - auf ¼ Glas Apfelinfusion mit 1 Teelöffel Honig 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Auch eines der wirksamsten Volksheilmittel gegen Thrombophlebitis ist die Kombination von Rüben mit Honig. Mischen Sie in einem Emaille- oder Glasbehälter 1 Glas frisch gepressten Rübensaft mit Honig und nehmen Sie jeden Morgen eine halbe Tasse auf leeren Magen.

Leinsamen

Leinsamen werden seit langem zur Behandlung von Thrombophlebitis der unteren Extremitäten verwendet, da es die einzigartige Eigenschaft hat, Blut zu verdünnen und bereits gebildete Blutgerinnsel zu reduzieren. Vorbereitung des Arzneimittels wie folgt - 9 Gläser Leinsamen müssen 9 Liter kochendes Wasser eingießen, auf ein kleines Feuer legen und 10-15 Minuten kochen.

Wenn das Medikament kocht, muss es in das Becken gegossen werden. Warten Sie, bis es etwas abgekühlt ist, und nehmen Sie einen Fuß in den medizinischen Sud, der mit einer warmen Decke oder einem großen Frottierhandtuch umwickelt ist.

Eichenrinde und Hopfenzapfen

Hopfenzapfen sind Teil vieler Volksheilmittel gegen Thrombophlebitis. Sie enthalten eine spezielle Substanz namens Cumarin, die die aktive Verdünnung des Blutes fördert.

1-2 Esslöffel Hopfenzapfen müssen durch einen Fleischwolf oder einen Mixer gegeben werden, ein Glas Wasser zu den zerkleinerten Hopfenzapfen geben, in ein Wasserbad stellen und 15-20 Minuten kochen. Es wird empfohlen, vor den Mahlzeiten dreimal täglich 200 ml Hopfensaft zu trinken. Die Behandlungsdauer sollte mindestens 3 Wochen betragen.

Nicht weniger ausgeprägte positive Wirkung auf die Wände der Blutgefäße hat Eichenrinde - es hilft, den Entzündungsprozess zu beseitigen, Schmerzen und Beschwerden zu lindern. 1 Esslöffel trockene und zerkleinerte Eichenrinde sollte mit 1 Tasse kaltem Wasser gemischt, auf ein kleines Feuer gestellt und 25-30 Minuten köcheln lassen.

Der fertige Sud aus Eichenrinde wird eine Stunde lang infundiert, dann filtriert und 3-4 mal täglich in einem Esslöffel eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt mindestens 2 Wochen. Tannine, die Teil der Eichenrinde sind, stärken effektiv die Wände der Blutgefäße und reduzieren die Manifestationen des Entzündungsprozesses.

Die traditionelle Medizin bietet viele Möglichkeiten zur Behandlung der Thrombophlebitis der unteren Extremitäten. Es ist am besten, die Behandlung im Anfangsstadium der Krankheit zu beginnen - in diesem Fall können Sie in kürzester Zeit eine vollständige Genesung erreichen und die Gesundheit der Blutgefäße wiederherstellen.

Thrombose - Symptome und Behandlung

Thrombose ist die Bildung eines Blutgerinnsels an den entzündeten Wänden von Blutgefäßen, meist Venen, tief oder oberflächlich. Wenn sich ein Blutgerinnsel bildet, entzünden sich die Wände der Vene, diese Entzündung nennt man Venenentzündung. Daher werden Thrombose und Thrombophlebitis häufig als Einzeldiagnose angesehen. Die wichtigsten Symptome einer Thrombose sind Schmerzen, Fieber und Schwellung.

Thrombose ist eine schreckliche Krankheit. Wenn Blut in den Herzkranzgefäßen gerinnt, kommt es zu einem Herzinfarkt, in den Gehirngefäßen - einem Schlaganfall, in den Beinvenen - zu einer Thrombophlebitis.

Ursachen der Krankheit

Es gibt drei Hauptursachen für Thrombosen:

  1. Verstopfung in den Gefäßen, beobachtet während der Kompression der Gliedmaßen, verlängerte Bettruhe, Störung der Venenklappen.
  2. Schädigung der Gefäßwand bei Verletzungen, Infektionsgefahr.
  3. Störungen der Blutgerinnung als Folge von Medikamenten, mit angeborenen Anomalien bei der Entwicklung von Thrombozyten, mit Leberfunktionsstörungen, Krebs.

Symptome einer Thrombose

Die Symptome einer Thrombose hängen vom Ort des Prozesses, dem Grad des Verschlusses des Gefäßlumens sowie der Art der betroffenen Gefäße (venöse oder arterielle Thrombose) ab.

  • Bei einer Thrombose im Nierenvenen-System werden einseitig schmerzende Rückenschmerzen beobachtet, es entsteht ein nephritisches Syndrom (Wassereinlagerungen im Körper, Vorhandensein von Eiweiß und Blut im Urin).
  • Die Thrombose der Pfortader der Leber geht mit gastrointestinalen Blutungen und einer Ansammlung von Flüssigkeit in der Bauchhöhle einher.
  • Arterielle Thrombosen treten am häufigsten in Herz und Gehirn auf und führen zu ischämischem Schlaganfall und akutem Koronarsyndrom.
  • Ein ischämischer Schlaganfall geht mit Kopfschmerzen, Bewusstseinsstörungen, verminderter Empfindlichkeit und motorischer Funktion der Gliedmaßen einher.
  • Bei akutem Koronarsyndrom treten Brustschmerzen, Herzfehlbildungen, Hautverblassungen, Atemnot und Bewusstseinsstörungen auf.
  • Eine Thrombose im System der tiefen Hauptvenen (Oberschenkel, Kniekehle und Darmbein) äußert sich in zunehmenden Ödemen, Parästhesien (Taubheitsgefühl, Kribbeln), Zugschmerzen, Geschwüren und Gewebenekrose.
  • Eine tiefe Venenthrombose der unteren Extremitäten kann sich leider oft ohne Symptome entwickeln, sie wird plötzlich entdeckt und führt manchmal zum Tod.

Thrombose-Behandlung

Chirurgische Behandlung

Die einzige radikale Behandlung der Venenthrombose ist die Operation. Indikationen für eine Operation sind:

  • Die Entwicklung einer akuten Entzündung der Venenwände.
  • Hohe Wahrscheinlichkeit der Trennung eines Blutgerinnsels, das die Lungenthromboembolie bedroht.
  • Die Gefahr einer Thrombose des tiefen Venensystems.

Medikamentöse Behandlung

Bei der konservativen Behandlung von Thrombosen eingesetzt:

  • Direkte Antikoagulanzien: Heparin, Fraxiparin, Clexan durch Injektion. Empfohlene Verbände mit Heparinsalbe.
  • Indirekte Gerinnungsmittel: Warfarin, Clopidogrel, Dipyridamol, Acetylsalicylsäure.
  • Entzündungshemmende Medikamente: Diclofenac, Ibuprofen, Ketoprofen.
  • Kapillarstabilisatoren: Troxerutin, Escuzan, Venoruton.
  • Bei schwerer Periphlebitis (Entzündung des die Vene umgebenden Gewebes) - Antibiotika und Sulfadrogen.
  • Enzympräparate, die zur Auflösung von Blutgerinnseln beitragen: Streptokinase, Urokinase.
  • Mittel, die die Durchblutung verbessern und die Viskosität verringern: Reopolyglukin, Refortan, Pentoxifyllin.
  • Lokal - kalte Kompressen.
  • UHF-Therapie im akuten Krankheitsverlauf.
  • Wenn akute Prozesse beseitigt sind - Magnetfeldtherapie.
  • Bei tiefer Venenthrombophlebitis sollte die Behandlung nur im Krankenhaus durchgeführt werden. Der Patient wird mit einer Bettruhe mit angehobenen Gliedmaßen und elastischen Bandagen versehen.

Behandlung von Volksheilmitteln

Traditionelle Medizin empfiehlt natürliche Heilmittel, die helfen, ein Blutgerinnsel aufzulösen. Das Hauptmittel gegen Thrombophlebitis ist Rosskastanie. Es ist notwendig, Kastanientinktur und Kastanienöl zu verwenden, die wie bei Krampfadern zubereitet werden - Rezepte mit Kastanien im Abschnitt "Behandlung von Krampfadern". Russische Kräuterkenner raten auch zur "Kalanchoe-Tinktur". Es ist ratsam zu wissen - buchstäblich eine Liste! - Namen von Produkten, die dünn sind und das Blut verdicken.

Verdünnungs- und Verdickungsprodukte

Blutverdünnende Produkte: Knoblauch, Zwiebel, Rüben, Tomatensaft, Oliven- und Leinöl, Zitronen, Sonnenblumenkerne, Kakao, Schokolade, Fisch, Fischöl, Haferflocken. Dies sind Beeren von Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Heidelbeeren, Preiselbeeren. Das ist Ingwer.

Produkte, die zur Blutverdickung beitragen: Fleischbrühen, Wurstwaren, Konserven, geräuchertes Fleisch, Weißbrot, Rahm, Wildrose, schwarze Apfelbeere, Bananen, Walnüsse, Granatapfelsaft, Traubensaft.

http://bolitsosud.ru/davlenie/vylechila-tromboz-lukom-i-medom.html

Honig mit Thrombophlebitis

Behandlung von Thrombose Volksheilmittel

Behandlung von Thrombosen mit Alkoholtinkturen

In der Volksmedizin werden Alkoholtinkturen häufig zur Behandlung von Thrombosen eingesetzt. Gleichzeitig werden sie für Kompressen und zur oralen Verabreichung verwendet. Bei regelmäßiger Anwendung von Tinkturen werden Krampfadern reduziert und sogar ihre vollständige Resorption ist möglich.

Sie können eine Tinktur aus weißer Akazie machen. Dazu gießt ein Esslöffel Blumen 100 ml Alkohol in einen verschlossenen Behälter an einem dunklen, warmen Ort. Nach 10 Tagen kann das Werkzeug in Form von Kompressen und Reiben zur äußerlichen Anwendung verwendet werden.

Für die orale Verabreichung ist eine Tinktur aus der Wurzel der weißen Potentilla geeignet. Es muss gründlich gewaschen und fein gehackt werden. Für 50 g Wurst wird ein halber Liter Wodka benötigt. Die Zutaten werden in einem Glas gemischt, mit einem Deckel verschlossen und an einen dunklen Ort gestellt. Nach einer Infusion von 3 Wochen wird das Mittel dreimal täglich mit einem Teelöffel eingenommen.

Thrombosebehandlung mit Fußbädern

Bei einer Thrombose der tiefen und oberflächlichen Venen wirken sich medizinische Bäder für die Beine positiv auf den Zustand des Patienten aus. Sie lindern Schmerzen und Schwellungen.

In der Volksmedizin wird zu diesen Zwecken häufig ein Abkochen der Bräunungswurzel verwendet. Ein Kilogramm der Wurzel wird mit Wasser (5 Liter) gegossen und eine Stunde gekocht. Die Brühe wird gefiltert und danach schweben die Füße darin.

Dieselbe Brühe kann hergestellt werden, indem die Gerbstoffwurzel durch eine Mischung aus Weidenrinde und Eiche ersetzt wird. Bereites Abkochen kann nicht in die Wanne gegossen werden, aber in den Eimer und zu den Knien schwimmen. Nach dem Baden müssen Sie elastische Strümpfe tragen oder Ihre Beine mit einem elastischen Verband verbinden, um die Heilwirkung zu verstärken. Darüber hinaus wird nach dem Eingriff keine Belastung empfohlen, so dass das Bad besser vor dem Schlafengehen eingenommen werden sollte.

- Haben Sie einen Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus (ein paar Wörter!) Und drücken Sie Strg + Eingabetaste

- Ihnen hat der Artikel oder die Qualität der eingereichten Informationen nicht gefallen? - schreiben Sie uns!

- ungenaues Rezept? - schreiben Sie uns darüber, wir werden es auf jeden Fall aus der Originalquelle klären!

Behandlung von Thrombosen mit Kräutertees

Die traditionelle Medizin kennt viele Rezepte, die den Verlauf dieser Krankheit erleichtern können. Zum Beispiel können Sie eine Abkochung von Brennnessel machen. Dafür werden die Blätter der Pflanze benötigt. Sie werden zerkleinert und 250 ml heißes Wasser gegossen. Nach 40 Minuten in einer Thermoskanne wird die Infusion filtriert. Fertig bedeutet, dass Sie 3-4 Mal am Tag vor den Mahlzeiten trinken müssen.

Auch für Aufgüsse können Sie eine Kräutermischung verwenden. Nehmen Sie zum Beispiel ein tausendjähriges Gras, Birkenblätter und Preiselbeeren, unsterbliche Blüten und zerstoßene Sanddornrinde in gleichen Anteilen und geben Sie heißes Wasser zum Kochen und ziehen Sie es dann für 4 Stunden hinein. Pro Liter Wasser werden 3 Esslöffel einer Kräutermischung benötigt. Es wird empfohlen, zum Abkochen dreimal täglich eine halbe Tasse einzunehmen.

Auf die gleiche Weise sollte die folgende Infusion eingenommen werden: 2 Esslöffel einer Mischung aus Kräutern aus Salbei und Minze mit Elecampanwurzel (Verhältnis 1: 1: 1) werden über Nacht in einer Thermoskanne in 500 ml Wasser gebraut, morgens filtriert und getrunken den ganzen Tag vor dem Essen.

Bei der Verwendung von Kräutertees zur Behandlung von Thrombosen wird eine Diät empfohlen - beschränken Sie sich auf fetthaltige und frittierte Lebensmittel.

Honigthrombosebehandlung

Die heilenden Eigenschaften von Honig sind allgemein bekannt. Er hilft nicht nur bei Erkältungen, sondern auch bei der Bekämpfung von Venenthrombosen.

Zur Behandlung von Thrombosen wird Honig als Bestandteil von Tinkturen und Abkochungen verwendet. Wenn Sie zum Beispiel ein Glas Honig mit einem Glas Zwiebelsaft mischen und die Mischung 3 Tage lang an einem warmen Ort und dann eine weitere Woche an einem kalten Ort aufgießen, erhalten Sie eine hervorragende Möglichkeit, die Krankheit zu bekämpfen. Die Zusammensetzung muss dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden, 1 EL. ein Löffel.

Für ein anderes Werkzeug werden 3 Äpfel benötigt. Sie werden in einen Topf gestellt, mit kochendem Wasser gefüllt und in eine Decke gewickelt und 4 Stunden unter dem Deckel gedämpft. Danach werden die Äpfel mit Wasser gestampft und die Kartoffelpüree durch das Käsetuch gepresst, wobei nur die Brühe übrig bleibt. Es wird tagsüber getrunken und jedes Mal ein Löffel Honig gegessen.

Honig hat eine allgemein positive Wirkung auf den Körper und hilft bei der Bewältigung der Krankheit.

Wie vermeide ich eine Operation wegen Thrombophlebitis?

"Mehr heilen, weniger schneiden"

Chirurgie war meine Leidenschaft. Day verließ den Operationssaal nicht, er vertiefte sich in alles und half namhaften Kollegen, etwas von ihnen zu lernen. Leider ist für viele von uns die blinde Trunkenheit während des Arbeitsprozesses eine Besonderheit. Weil die Operation die Illusion der unmittelbaren Wirkung der Erlösung hervorruft.

Aber die Operation ist immer ein Schock für den Patienten, ein entstellter Körper, Komplikationen und eine Behinderung. Die beste Operation ist die, die vermieden wurde.

Die Unvollkommenheit der Medizin gab mir keine Ruhe und zwang mich, mich an die Gelegenheit zu klammern, auf ein Skalpell zu verzichten, besonders bei entzündlichen Prozessen.

Was die Krampfadern betrifft, dh die Venenvergrößerung, so ist dies der Beginn des härtesten Prozesses, der durch Thrombophlebitis verschlimmert wird und mit Gangrän endet. Es ist immer häufiger schon in jungen Jahren. Ich wurde eingeladen, die Wehrpflichtzentren zu konsultieren, und ich musste beobachten, wie achtzehnjährige Männer zur Operation geschickt wurden, um die Venen zu entfernen.

Leider haben Krampfadernoperationen keinen Bezug zum Gesundheitsschutz. Das ist unsere Hilflosigkeit vor der Krankheit. Hypodermische Venen sind kein zusätzliches Glied. Sie üben eine verantwortungsvolle Funktion aus und sorgen direkt für den Blutabfluss. Wenn Venen entfernt werden, wird die Integrität des venösen Fußbeckens zerstört. Aus diesem Grund rächt sich die Natur an uns für Thrombophlebitis, Erysipel, Elefantismus, Geschwüre und Gewebenekrose. Dies sind alles „Angehörige“ und daher kommen sie oft zusammen.

Aber nicht nur die Gefäße der Extremitäten, auch die Gefäße des Herzens können einfach und ohne operationelles Risiko behandelt werden: Mit natürlichen Mitteln den Körper von Schlacken befreien, das Blut verdünnen. Mit all dem leistet das größte menschliche Organ - die Haut - hervorragende Arbeit. Daher hat mein System etwas mit Hämosorption (Filtration Filtration von Blut) gemeinsam.

Die Behandlung ist nie zu spät. Es ist jedoch besser, so früh wie möglich zu beginnen, da es kaum zu Müdigkeit und Schwellung der Beine kommt oder ein Venennetz entsteht. Sie benötigen jedoch Selbstdisziplin, Geduld und Gründlichkeit bei der Ausführung.

Denken Sie daran: Die Temperatur der Seifenlösung und des Kräuterbalsams sollte 37 ° betragen. Heißes Wasser löst eine Thrombose aus (dämpfen Sie also niemals Ihre Füße!), Und kaltes Wasser verhindert, dass sich die Poren öffnen. Wenn es den geringsten Defekt der Haut gibt, auch die Spur der Injektion, verwenden Sie keine Salbe, es verhindert das Auslaufen von eitrigem Inhalt. Eine mit einer Salbe versiegelte Wunde atmet nicht und was nicht atmet, stirbt.

Die Basis von "chirurgischen" Krankheiten ist die Entzündung. Daher müssen Sie zunächst den Entzündungsprozess entfernen.

Für die erste Reihe von Anwendungen bereiten wir einen Balsam nach diesem Rezept vor..

zu gleichen Anteilen mischen wir Wegerich, Kamille, Johanniskraut, Salbei,

brauen 1 EL. Löffel Mischung aus kochendem Wasser und lassen Sie es gut brauen.

Massieren Sie Ihren Fuß vor dem Eingriff sehr sanft mit den Fingern und waschen Sie ihn mit warmem Wasser und Seife, um die Haut zu entfetten und die Poren zu öffnen. Den Kräuterbalsam auf 37 ° vorheizen, mit Gaze einweichen, zusammendrücken und das Bein mehrmals von der Leiste bis zur Ferse umwickeln. Bedenken Sie, dass der junge Mann die Anwendung in sechs Schichten auftragen muss. Aber je älter der Patient, desto weniger Mullschichten. Ein alt genug für vier. Decken Sie Ihren Fuß mit Packpapier ab und wickeln Sie es mit einem Lappen, zum Beispiel einem alten Bettlaken, ein.

Vergessen Sie nicht, dass dies keine Komprimierung, sondern eine Anwendung ist. Wickeln oder dämpfen Sie deshalb Ihre Füße nicht. Hitze belebt Mikroben. Und wir brauchen die Medizin, die über die Haut aufgenommen wird. Die Anwendung von Kräutern regt das Nerven-, Kreislauf-, Hormon- und Immunsystem an, und die notwendigen Medikamente werden aus dem körpereigenen Erste-Hilfe-Kasten bereitgestellt, und der Entzündungsprozess lässt nach. Wenn Sie die Applikation entfernen, waschen Sie Ihren Fuß gründlich mit Wasser und Seife, um die Balsamreste zu entfernen, und waschen Sie die Gaze für ein neues Verfahren.

Wie viele Bewerbungen werden benötigt? Idealerweise ist es gut, zwei am Tag und eine in der Nacht zu machen. Die Dauer eines eintägigen Eingriffs beträgt 4 Stunden. Wenn dies nicht möglich ist, die Anwendung über Nacht durchführen und tagsüber nur den Balsam in die Haut einreiben. Der Abstand zwischen den Anwendungen beträgt mindestens zwei Stunden Luftbäder.

Der Behandlungsverlauf ist abhängig von der Krankheitsphase. Die Beseitigung entzündlicher Prozesse kann durchschnittlich drei Wochen dauern. Dann müssen die Venen innerhalb von zwei Wochen "versiegelt" werden. Das Rezept für den "Versiegelungs" -Balsam für die zweite Anwendungsreihe lautet wie folgt: Eichenrinde, Eicheln, weiße Weidenrinde, Rosskastanie, Art.-Nr. Löffeln Sie diese Mischung, um ein Glas kochendes Wasser zu brauen, und lassen Sie es brauen. Dann wissen Sie: Waschen Sie Ihre Füße mit Seife, wickeln Sie in Kräuterbalsam getränkte Gaze ein, bedecken Sie sie mit Packpapier und einem abgenutzten Laken. Die Dauer der Prozeduren ist gleich.

Gleichzeitig ist die sogenannte Stufenmassage notwendig, um die Elastizität der Wände der gestreckten Venen wiederherzustellen..

Reiben Sie einmal am Tag vorsichtig mit kreisenden Bewegungen von unten nach oben eine Lösung von Apfelessig in die Vene (4% verdünnt 1: 1, 6% - 1: 2, 9% - 1: 3).

Apfelessig sollte auch mit Wasser eingenommen werden - etwa 2 Teelöffel zweimal täglich.

Wie kann man die Bildung von Blutgerinnseln verhindern und gegebenenfalls auflösen? Die besten Produkte sind Süßkirsche, Preiselbeeren, Zitronen, Viburnum, frische Tomaten. Lassen Sie aus dieser Liste immer etwas auf Ihrem Tisch sein.

Ich muss sagen, dass die Behandlung nicht fortgesetzt wird, wenn Sie das Essen nicht organisieren. Würzig, fettig, salzig und Alkohol sollten begrenzt und für die Dauer der Behandlung ausgeschlossen werden. Vermeiden Sie Verstopfung. Ich liebe die frischen Gemüsesäfte. Brot wählen ruder und persönlicher. Täglich 1-2 Esslöffel einnehmen. Esslöffel raffiniertes Pflanzenöl, Art.-Nr. Ein Löffel Honig und eine Knoblauchzehe sind eine reinigende Diät für Blutgefäße. Eine Änderung der Mahlzeit allein schwächt die Krankheit.

In der gewohnten Lebensweise müssen auch Anpassungen vorgenommen werden. Gib die reine "stehende" oder "sitzende" Arbeit auf. Wenn Sie nicht ganz aufgeben können, wechseln Sie sich ab. Setzen Sie sich nicht auf Ihr Bein. Vorsicht vor schweren Körperverletzungen, keine Schwerkraft tragen. Im Gegenteil, Laufen ist nützlich. Keine heißen Bäder, Bäder, Saunen! Und doch gilt dies hauptsächlich für Frauen: Versuchen Sie, die Zwerchfellatmung oder "Bauchatmung" zu beherrschen. Es hält große Gefäße unter vermindertem Druck und die Arbeit der Muskeln nimmt zu, es aktiviert die Durchblutung und beseitigt venöse Stauungen.

Ich übe seit langer Zeit Gefäße der unteren Extremitäten und jedes Mal, wenn ich mit dem nächsten Patienten spreche, bin ich davon überzeugt, dass die Menschen die grundlegenden medizinischen Wahrheiten nicht kennen und sich größtenteils nicht um ihre Gesundheit kümmern. Arme und Reiche leiden mit ihren Füßen. Weil es nicht um Geld geht, sondern um die Abwesenheit von Kultur. Deshalb brauchen wir nicht nur Prävention, sondern die Diktatur der Prävention.

Die erste Interesse zeigen Was ist deine Vererbung?. Wenn sogar einer der Großeltern in der Familie Krampfadern hatte, ist die Wahrscheinlichkeit einer Wiederholung sehr hoch. Warten Sie nicht auf das Herannahen eines Tsunamis, passen Sie Ihren Lebensstil an, wählen Sie einen Beruf, bei dem Sie Ihre Beine nicht zu sehr überlasten müssen.

Die zweite. Wenn du das wüsstest der schwerwiegendste Provokateur von Krampfadern - schlechte Qualität, falsche Auswahl sowie alte, abgenutzte Schuhe, Sie würden ihr nie Geld sparen, aber Sie würden an etwas anderem sparen. Für dauerhafte Abnutzung wählen Sie Leder mit allen Mitteln. Weich, aber mit einer elastischen Sohle und einem Absatz von nicht mehr als fünf Zentimetern. Die Ferse sollte fest sitzen und die Finger sind geräumig. Vermeiden Sie flache, steife “Plattform” -Sohlen. Denken Sie daran: Das entstellendste an den Beinen ist das ständige Tragen enger Modeschuhe und Turnschuhe, die nur für kurze Zeit geeignet sind. Andernfalls werden Sie nicht bemerken, wie Sie Plattfüße verdienen. Und dies ist der Beginn der Krankheit, alle Plattfüße leiden früher oder später an Venen. Und vieles mehr. Tanzen Sie in der kalten Jahreszeit nicht in dünnen Stiefeln, vermeiden Sie es, Ihre Beine wie Feuer zu überkühlen. Dies ist eine fatale Auswirkung auf die Gefäße. Im Sommer braucht man die offensten Schuhe.

Drittens. Sie müssen auf Ihre Füße aufpassen, als würden Sie sich um Ihr Gesicht kümmern. Morgens und abends mit warmem Wasser waschen und mit kaltem Wasser abspülen. Um zu überwachen, ob der Nagel nicht wächst, ob es irgendwelche "Knochen" gibt, ein charakteristisches Venenmuster, Ödeme. Schwere in den Beinen - das ist die erste Alarmglocke. In der Tat komprimiert ein Ödem die Arteriengefäße, die den im Blut gelösten Sauerstoff zum Gewebe befördern. Es liegt eine Essstörung vor. Und das Gewebe beginnt abzusterben. Und das ist Brand. Beachten Sie also die Schwellung - beeilen Sie sich, um sie zu entfernen. Dafür sind warme (37 Grad!) Bäder mit Meersalz oder Teesoda gut.

Viertens. Nutze die geringste Gelegenheit zum Laufen. Dieses Training für Herz und Blutgefäße. Stellen Sie sich eine Leiter als Simulator vor. Im Allgemeinen ist es tagsüber wünschenswert, mindestens eine Stunde zu Fuß zu haben. Wechseln Sie den Sitz und stehen. Wenn Sie eine sitzende Tätigkeit ausüben, stehen Sie mindestens einmal pro Stunde auf und gehen Sie. Und im Sitzen laden wir den Fuß, heben und senken den Zeh, ohne die Ferse vom Boden zu heben. Wenn die Arbeit steht, setzen Sie sich regelmäßig für einige Minuten hin. Auch wenn Sie keine Krampfadern haben, kommen Sie abends nach Hause, legen Sie sich eine Weile mit erhobenen Beinen hin. Dies wird Ihnen nicht nur für die unteren Gliedmaßen, sondern auch für das Herz von großem Nutzen sein.

Der fünfte. Ich liebe es barfuß zu laufen. Nutzen Sie jede Gelegenheit, um Schuhe auszuziehen und auf Sand, Kieselsteinen und Waldnadeln zu gehen. Im Sommer können die Sohlen durch die Nervenenden der Rezeptoren ein ganzes Jahr lang gesund werden. Verpassen Sie diese Chance auch im Winter nicht in einer Stadtwohnung.

Der Fuß ist eine außergewöhnliche Arbeit der Natur. Es ist eine Schande, wenn der Fuß wegen unserer Unwissenheit zusammenbricht. Glauben Sie, dass die Vernachlässigung einfacher Alltagsregeln die schwersten Konsequenzen hat.

Schmerzen bei Thrombophlebitis

Schmerzen in den Weichteilen des Beins können ein Symptom für verschiedene Krankheiten sein, aber am häufigsten ist es eine Manifestation einer Thrombophlebitis.

Die Behandlung hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Bei leichten Krampfadern, beim Verbinden der Füße mit einem elastischen Verband oder beim Tragen von Gummistrümpfen werden abspannende Maßnahmen (Physiotherapie, Vitamintherapie, Luft- und Meeresbad) angewendet. Frauen, beginnend mit 2-3 Monaten der Schwangerschaft, bei den ersten Anzeichen von Krampfadern sollten elastische Bandagen der unteren Extremitäten durchgeführt werden. Dies muss in den ersten Monaten nach der Geburt erfolgen. Bei ausgeprägten Krampfadern ist eine operative Behandlung angezeigt.

Da die Geschwindigkeit des Blutflusses in den veränderten Beinvenen verlangsamt ist, führt dies häufig zur Bildung von Blutgerinnseln in diesen. Bei dieser Komplikation entzündet sich die Vene und es bildet sich ein Blutgerinnsel. Es entwickelt sich eine Thrombophlebitis. Das Gerinnsel blockiert die Vene, kann sich lösen und an einer anderen Stelle im Kreislaufsystem anhalten. Gerinnsel in den tiefen Beinvenen treten häufiger bei über 40-Jährigen sowie bei bettlägerigen Patienten auf. Sie sind gefährlicher, weil sie sich in größeren Gefäßen bilden. Faktoren Bildung solcher Gerinnsel: lange Bettruhe, Trauma, Operation, Geburt, Antibabypille, Infektion, erfolglose intravenöse Infusion von Drogen usw.

Die Symptome einer Thrombophlebitis hängen normalerweise davon ab, ob sich das Gerinnsel in einer oberflächlichen oder tiefen Vene befindet. Bei einem Gerinnsel in der oberflächlichen Vene wird der Unterschenkel normalerweise schmerzhaft, und die Vene wird hart, fühlt sich heiß an, sehr schmerzhaft beim Abtasten, rot und ödematös. Ein Gerinnsel in der tiefen Beinvene zeigt möglicherweise keine Symptome, verursacht jedoch häufig starke Schmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Schwellung und Zyanose. Die Schmerzen nehmen mit dem Gehen zu.

Bei plötzlichen Schmerzen in den Unterschenkeln muss der Patient zuerst abgelegt und dem Chirurgen übergeben werden. Wenn die Schmerzquelle in der Wade ein Thrombus ist, kann er sich beim Gehen lösen und in andere Venen gelangen. Schmerzen in den Unterschenkeln, begleitet von Atemnot, können darauf hindeuten, dass ein Blutgerinnsel in die Venen der Lunge gelangt ist. Dieser Zustand ist besonders lebensbedrohlich, es ist dringend ärztliche Hilfe erforderlich.

Behandlung der akuten Thrombophlebitis

Normalerweise wird dem Patienten eine Bettruhe mit einem angehobenen Bein und warmen Kompressen verschrieben. Verschreiben Sie Medikamente, die Schmerzen und Entzündungen lindern und die erhöhte Blutgerinnung reduzieren.

Um ein erneutes Auftreten zu vermeiden, wird empfohlen, die Beine nach der Besserung möglichst in einer angehobenen Position zu halten. Wenn Sie sich hinlegen, sollten Sie die Beine über das Herzniveau heben, da dies zu einem besseren Flüssigkeitsausfluss beiträgt. Wenn der Patient sitzt, sollte er seine Füße auf einen Ständer oder eine Bank stellen. In der Diät müssen Sie das Gemüse und die Früchte, den Fisch eintragen; Reduzieren Sie den Verbrauch von tierischen Fetten, Salz. Empfohlene regelmäßige Bewegung, besser - Schwimmen. Das Tragen von Kleidung und Toilettenartikeln, die das Auslaufen von Blut aus den Beinvenen (Strumpfbänder, Gummibänder, Gürtel und Strümpfe bis zum Knie) verhindern können, ist zu verweigern. Es wird empfohlen, ständig elastische Stützstrümpfe zu tragen, die morgens angezogen werden und nicht vom Bett aufstehen, solange die Beine noch nicht geschwollen sind. Nach Verschreibung und unter ärztlicher Aufsicht ist die Einnahme von Blutverdünnungsmitteln erforderlich.

http://heal-cardio.com/2016/07/01/med-pri-tromboflebite/

Behandlung von Thrombophlebitis Volksheilmittel zu Hause

Eine der schwerwiegenden Komplikationen einer Thrombophlebitis ist eine Lungenembolie, die zum Tod führt. Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems erfordern regelmäßige Besuche beim Arzt, der die entsprechende Behandlung verschreibt und Ihnen mitteilt, ob die Anwendung von Volksheilmitteln gegen Thrombophlebitis jeweils zulässig ist.

Diät

Die Behandlung einer Thrombophlebitis zu Hause setzt eine Diät voraus. Bei der Ernährung von Thrombophlebitis sollten Produkte überwiegen, die das Blut flüssiger machen. Lebensmittel, die Blutgerinnsel verursachen, sind von der täglichen Ernährung ausgeschlossen. Dies ist in erster Linie fetthaltige und frittierte Lebensmittel.

Denken Sie nicht, dass eine solche Diagnose den Patienten zwingt, sich streng auf das Essen zu beschränken. Die Liste der zugelassenen Produkte ist ziemlich umfangreich. Es beinhaltet:

  • frisches Obst und Gemüse;
  • fermentierte Milchprodukte;
  • pflanzliche Öle;
  • Fisch, Fischöl;
  • Zwiebeln, Knoblauch;
  • Kakao, Schokolade;
  • Zimt, Ingwer;
  • Apfelessig;
  • Haferflocken.

Das Essen sollte gekocht oder gedünstet serviert werden.

Folgende Produkte sind von der Diät ausgeschlossen:

  • Fleisch, Soja;
  • geräuchertes Fleisch, Wurst, Konserven;
  • Bohnen, Erbsen, Linsen;
  • Weißbrot;
  • wilde Rose, Aronia, schwarze Johannisbeere, Granatapfel;
  • Bananen;
  • Walnüsse;
  • Sahne

Eine Verringerung der Aktivität des Blutgerinnungssystems tritt aufgrund der Verwendung großer Mengen Wasser auf. Dem Patienten wird geraten, besonders bei heißem Wetter viel Flüssigkeit zu trinken.

Die Behandlung von Thrombophlebitis mit Honig beinhaltet die Herstellung einer medizinischen Mischung aus:

  • 1 EL. l Honig;
  • 2 EL. l Pflanzenöl;
  • zerquetschter Knoblauch.

Müssen Sie einen Löffel der Mischung täglich verwenden.

Hirudotherapie

Die Wirkung der Behandlung mit Blutegeln beruht auf der Tatsache, dass die Durchblutung in dem Teil des Körpers aktiviert wird, auf den sie gelegt werden. Folglich wird auch die Sauerstoffversorgung des Gewebes verbessert. Das Blut verflüssigt sich, die vorhandenen Gerinnsel werden zerstört und die Wahrscheinlichkeit der Bildung neuer Gerinnsel sinkt. Angeordnete medizinische Blutegel stimulieren die normale Funktion des Kreislaufsystems mit Krampfadern und Thrombophlebitis.

Blutegel werden in einem Abstand von 1 cm von der betroffenen Vene platziert und in einem Schachbrettmuster angeordnet. Medizinische Blutegel sind steril, werden sofort nach dem Eingriff zerstört und auf keinen Fall wiederverwendet. Vor der Behandlung werden sie einen Monat lang nicht gefüttert, sodass die Blutegel hungrig sind und an menschlichem Gewebe haften bleiben können. Sie können sie nicht direkt auf die Venen und sichtbaren Krampfadern sowie auf die Innenseite der Oberschenkel aufdrücken. Das Verfahren wird nicht durchgeführt, wenn es sich um einen eitrigen Vorgang handelt.

Blutegeltherapie oder Hirudotherapie verbessern das Immunsystem, da es stimuliert wird. Experten schreiben die Hirudotherapie der traditionellen Medizin zu, erkennen sie jedoch als zusätzliche Behandlungsmethode für Herz-Kreislauf-Erkrankungen an.

Kräuter

Natürliche pflanzliche Heilmittel werden seit jeher gegen Krampfadern und Thrombophlebitis eingesetzt. Kräuter für Thrombophlebitis können allein oder als Teil der Gebühren verwendet werden. Richtig ausgewählte Pflanzen aktivieren die Durchblutung, halten die normale Blutviskosität aufrecht, beseitigen Beschwerden und verbessern das Aussehen der Beine.

Die Liste der Kräuter für Krampfadern und Thrombophlebitis ist wirklich breit. Zu den Gebühren zählen beispielsweise das Mutterkraut, die Mutter-Stiefmutter, der Zug, die Birkenknospen, das Calamus-Rhizom und der süße Klee. Die zerkleinerten Zutaten werden zu gleichen Anteilen gemischt. Als nächstes werden einige Löffel der Mischung in eine Thermoskanne gegeben und ein halber Liter kochendes Wasser gegossen. Die Arzneimittelsammlung wird über Nacht infundiert, nachdem sie gefiltert werden muss. Diese Regeln gelten für alle Kräutergebühren. Das Werkzeug wird dreimal täglich mit 75 ml getrunken.

Die Reihe der Volksheilmittel gegen Krampfadern enthält Rosskastanie. Die Pflanze enthält Vitamine und natürliche Antioxidantien - Flavonoide. Zur Herstellung von Arzneimitteln aus Früchten, Blättern, Blüten, Rinde und Kastanien. Sie werden in Form einer Vielzahl von Aufgüssen und Abkochungen verwendet.

Komprimierungen und Anwendungen

Bei der akuten Form der Thrombophlebitis der unteren Extremitäten erfolgt die symptomatische Behandlung mit Hilfe von Kompressen. Ein in kaltem Wasser angefeuchtetes Handtuch wird auf den Oberschenkel und auf den Bauch aufgetragen - angefeuchtet mit einer Lösung aus Meersalz. Für die Zubereitung müssen Sie 1 TL auflösen. Salz in einem Liter Wasser. Kompressen halten den Körper eine halbe Stunde lang fest und machen dann gleichzeitig eine Pause. Der Vorgang wird viermal täglich wiederholt.

Zu Volksheilmitteln für Thrombophlebitis der unteren Extremitäten gehören Anwendungen. Frisch gepflückte Meerrettich- oder Fliederblätter können als Medizin verwendet werden. Sie werden mit einem Verband auf die Beine gelegt. Es werden auch Kohlblätter verwendet, die auf einer Seite mit Pflanzenöl abgeschlagen und eingefettet werden. Für medizinische Zwecke verwenden sie oft natürlichen Honig, der auf einer Leinenlasche liegt.

Pflanzliche Abkochungen gegen Thrombophlebitis werden auch in Kompressen verwendet. Beispielsweise kann ein Sud für eine Kompresse aus Wegerich, Kamille, Schafgarbe, Rue, Himbeerblättern und Kastanienblüten hergestellt werden. 2-3 art. l Das Gemisch wird in 500 ml kochendes Wasser gegossen und 2-3 Stunden lang hineingegossen.

Abreibungen

Die Behandlung von Thrombophlebitis mit Volksheilmitteln umfasst das Abreiben von erkrankten Bereichen mit verschiedenen Tinkturen. Das Rezept auf der Basis von Kalanchoe ist einfach und beliebt:

  1. Die Blätter der Pflanze, die älter als 5 Jahre ist, werden zerkleinert.
  2. 2 EL. l Kalanchoe wird zu 200 ml Wodka gegeben und eine Woche lang hineingegossen. Die Behandlung dauert 3 Monate.

Ein bekanntes Volksheilmittel zur Behandlung von Thrombophlebitis zu Hause ist eine Mumiensalbe. Die Substanz wird mit Petrolatum oder Pfirsichöl im Verhältnis 1 zu 5 gemischt. Die resultierende Salbe wird zweimal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen.

Bäder

Unabhängig davon, ob die Behandlung der Thrombophlebitis der unteren Extremitäten durch Volksheilmittel erfolgt, ob der Patient Medikamente einnimmt, schließt dieser Zustand die Einnahme von heißen Bädern aus. Warme Fußbäder auf der Basis von Pflanzen und anderen medizinischen Substanzen stärken jedoch die Blutgefäße und lindern Entzündungen.

Eines der Volksheilmittel, die vor einer Thrombophlebitis schützen, ist ein Bad mit Soda. 200 g Backpulver werden mit 70 g Alaun gemischt und in 5 l Wasser gelöst. Die Wassertemperatur beträgt nicht mehr als 38 ° C. In einem solchen Bad werden die Beine jeden Tag für 15 Minuten gehalten.

Lebensweise

Thrombophlebitis, Thrombose, Krampfadern und andere Gefäßerkrankungen zwingen den Patienten, seinen Lebensstil zu überdenken, einige Gewohnheiten aufzugeben und neue zu erwerben. Er muss regelmäßig zum behandelnden Arzt gehen, auf Komplikationen untersucht werden und alle Empfehlungen eines Spezialisten befolgen, um die Gesundheit zu erhalten. Ernährung, Alltag, Medikamente - all dies begleitet fast jeden Patienten. Teilen Rezepte für wirksame Heilmittel gegen Krampfadern und Thrombophlebitis können traditionelle Medizin.

Die Wahl eines solchen Behandlungsweges erfordert einen seriösen Ansatz. Trotz der offensichtlichen Einfachheit und Erschwinglichkeit ist die unsachgemäße Herstellung von hausgemachten Arzneimitteln mit der Entwicklung von Komplikationen behaftet. Die Anwendung von Volksheilmitteln zu Hause sollte von einem Arzt kontrolliert werden - dies wird die Wahrscheinlichkeit unangenehmer Folgen erheblich verringern.

Es ist einfacher, das Auftreten der Krankheit zu verhindern, als sie später zu behandeln. Daher lohnt es sich, sich schon in jungen Jahren mit der Vorbeugung von Beingefäßerkrankungen zu befassen. Körperliche Aktivitäten wie Schwimmen, Laufen und Nordic Walking sind für die unteren Extremitäten nützlich. Richtige Ernährung, Sport und gesunde Ernährung - der wahre Schlüssel zur Gesundheit.

Es ist möglich und notwendig, Thrombophlebitis der unteren Extremitäten mit Volksheilmitteln zu behandeln - die traditionelle Medizin hält viele wundersame Heilmittel bereit. Sogar die Ärzte sprechen positiv über sie. Aber bevor Sie die obligatorische Beratung eines Spezialisten nutzen.

http://xvarikoz.ru/bolezni/tromboflebit/lechenie-narodnymi-sredstvami-v-domashnih-usloviyah.html
Up