logo

Wirst du natürlichen Honig kaufen und weißt nicht, was du wählen sollst? Wir werden Ihnen sagen, welche Arten von Bernstein-Delikatessen es gibt und wie sie sich voneinander unterscheiden.

Bot-Klassifizierung nach botanischem Ursprung

Natürlicher Honig kann blumig, kitz oder gemischt sein. Die genaue Zuordnung einer Delikatesse zu einer von drei Arten ist nur in Speziallabors möglich. Blütenhonig wird durch die Verarbeitung von Bienennektar von Pflanzen gewonnen.

Honigtauhonig entsteht, wenn Insekten Honigtau und Honigtau sammeln. Honigtau wird von den Zellen von Bäumen und Sträuchern in Form einer süßen harzartigen Substanz abgesondert. Ein Pad ist eine dicke Flüssigkeit, die von Blattläusen und anderen Insekten, die sich von Pflanzensäften ernähren, abgesondert wird.

Diese Art von Honig ist wegen des hohen Gehalts an Mineralstoffen nicht für Bienen geeignet, aber für Menschen sehr nützlich. Das Dessert zeichnet sich durch einen dunklen Farbton, eine dichte und dicke Textur und einen leicht bitteren Geschmack aus. In seiner reinen Form kommt es in Russland fast nie vor.

Gemischte Honigsorten sind eine natürliche Mischung aus Blüten- und Honigtauhonig.

Arten von Blütenhonig

Der von Pflanzen der gleichen Art gesammelte Honig wird als Monoflora bezeichnet. Es trägt den Namen einer Honigpflanze (Limette, Weißdorn, Wildnis, Sonnenblume, Buchweizen, Akazie usw.). Das aus verschiedenen Pflanzenarten gewonnene Produkt wird als Polyflory-Honig (kombiniert, blumig) bezeichnet. Der Name stammt von dem Ort, an dem der Honig gesammelt wurde.

Wie werden Honigsorten am Sammelort unterschieden?

Fürsorgliche Bienen arbeiten in Naturgebieten mit unterschiedlichen Zonen- und Landschaftsmerkmalen. Je nachdem, wo sich das Bienenhaus befand, werden die folgenden Gruppen unterschieden (jede von ihnen enthält mehrere Honigsorten):

  1. Feldhonig Dies ist eine verbreitete und sehr erschwingliche Form von Polyflurenhonig, die am häufigsten in Steppen- und Waldsteppengebieten gesammelt wird. Es hat ein angenehmes Aroma von Wildkräutern.
  2. Wiesenhonig Es wird aus Pflanzen von Flach- und Almwiesen gewonnen. Es ist höher bewertet als das vorherige, da es schwieriger ist, es zusammenzubauen.
  3. Taiga-Schatz Elite Blick auf Honig mit erstaunlichen Qualitäten und Aromen. Er kommt aus Bienenhäusern in den Zonen der Taiga. Viele der Pflanzenhonigpflanzen für solche Köstlichkeiten wachsen nur in dieser Gegend.
  4. Berghonig Das Buchenland im Hochland erfordert viel Arbeit, daher ist dieser Honig teurer als der Rest. Der Wert liegt auch in seiner einzigartigen Zusammensetzung.

Dunkel oder hell?

An den Farbqualitäten unterscheiden sich helle und dunkle Honigsorten. Pigmente werden von der Blume übertragen, von der der Nektar geerntet wird. Leichte Sorten sind süß, Limette, Akazie und andere Honigsorten mit einem leichten angenehmen Geschmack. Dunkle Sorten (Buchweizen, Heidekraut, Kastanie usw.) zeichnen sich durch einen dichteren, reicheren Geschmack mit würziger Bitterkeit aus. Es wird vermutet, dass der helle Honig mehr Vitamine enthält und für den menschlichen Körper wichtige Spurenelemente (Eisen, Mangan, Kupfer) und Eiweißverbindungen - im Dunkeln.

Honigsorte nach Konsistenz (Viskosität)

Frisch gepumpter Honig kann flüssig (Klee, Akazie) und dichter (Nadel, Heide) sein. Es ist auch bekannt, dass bei nassem Wetter gesammelter Honig dünner ist als im trockenen Sommer. Nach 1-2 Monaten Lagerung wird der Honig allmählich trübe und kandiert und wird dicht und manchmal sogar fest. Kandierter Honig kann eine feinkörnige Struktur (Kristalle von weniger als 0,5 mm) und eine grobkörnige Struktur (Kristalle von mehr als 0,5 mm) aufweisen. Durch den erhöhten Gehalt an kolloidalen Substanzen, Proteinverbindungen und Polysacchariden wird Honig aus den Blüten von Akazien, Salbei, Kirsche und Wabe langsamer gezuckert; schneller - Luzerne, Buchweizen, Sonnenblume, Heilige.

Auswahl des Honigs nach der Methode der Gewinnung und Verarbeitung

Technologisch ist Honig unterteilt in

Zentrifugaler Honig wird mit einem Honigschleuder abgepumpt. Honeycomb, völlig rein und ausgereift, wird in natürlichen Verpackungen verkauft - in Waben. Profilhonig ist in speziellen Sperrholz- oder Kunststoffprofilen eingeschlossen. Gepresster Honig wird durch Auspressen gewonnen - die Wabe reißt.

Wenn Sie sich für ein kostbares Glas im Geschäft entscheiden, werden Sie mit Sicherheit den besten Honig kaufen wollen. Es gibt jedoch keine eindeutige Antwort auf die Frage: Welcher Honig ist besser, schmackhafter und gesünder? Denken Sie daran, dass der Bienengenuss je nach Sorte einen anderen Geschmack, ein anderes Aroma und eine andere Liste von Heilwirkungen aufweist. Bevor Sie den Verkäufer bezahlen, lesen Sie die Beschreibung der angezogenen Sorte. Das Vorhandensein einer Konformitätsbescheinigung gibt auch die Gewissheit, dass das Produkt nicht gefälscht ist und der auf dem Etikett angegebenen Honigpflanze, dem Ort und dem Zeitpunkt der Entnahme entspricht.

Wir wünschen Ihnen leckere und gesunde Einkäufe und eine lange Lebensdauer!

http://mirmeda.ru/blog/articles/vidy-meda/

Honigsorten - was ist Honig und seine vorteilhaften Eigenschaften

Seit jeher spielt ein nützliches Produkt wie Honig eine wichtige Rolle im Leben eines Menschen. Viele verschiedene Wissenschaftler haben ihre nützlichen Eigenschaften, Zusammensetzung und Anwendbarkeit in verschiedenen medizinischen und kosmetologischen Bereichen untersucht und untersucht. Gelbes, flüchtiges und schmackhaftes Honigprodukt ist seit Jahrhunderten eine der nützlichsten Köstlichkeiten, die die normale Gesundheit und Immunität eines Menschen in jedem Alter aufrechterhalten kann. Das Produkt der Bienenproduktion enthält einen Komplex essentieller Nährstoffe und ist aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaft in der Lage, verschiedene Krankheiten zu bekämpfen und zu verhindern.

Um Honig richtig zu verwenden, sollten Sie wissen, welche Arten von Honig bei der Bekämpfung oder Vorbeugung verschiedener Krankheiten helfen können. In diesem Artikel werden die Honigtypen und ihre medizinischen Eigenschaften sowie die Eigenschaften verschiedener Arten dieses Produkts beschrieben, die Bienen auf erstaunliche Weise produzieren.

Sorten von Honig

Nicht alle Honigsorten haben eine gelbe Farbe, aber die meisten Honigprodukte lassen sich in dunkle und weiße Sorten unterteilen. Sorten unterscheiden sich aber nicht nur in der Farbe, sondern auch in ihrer Zusammensetzung.

Dunkle Sorten

Dunkle Sorten sind:

  • Kastanie;
  • Ashberry;
  • Klette;
  • Buchweizen;
  • Heathy;
  • Tulpe.

Dieser Bienengenuss ist mit Eisen gefüllt und das beeinflusst seine Farbe.

Weiße Sorten

Weiße Sorten umfassen:

In den meisten Fällen wird die charakteristische weiße Farbe einer solchen Delikatesse nach der Kristallisation.

Honigsorten und ihre vorteilhaften Eigenschaften

Dieser Typ gilt als einer der wertvollsten, da er reich an Eisen ist. Buchweizenhonig ist sehr nützlich für das Blut und seinen Erholungsprozess. Sein Geschmack ist sehr süß, manchmal kann er mit einem entsprechenden Geruch bis zur Schärfe reichen. Die Farbe von Buchweizenhonig ist dunkel und die Kristallisation kann entweder grobkörnig sein oder umgekehrt - klein.

Die heilende Kraft von Waben liegt in der Tatsache, dass Wachs die Partikel von Pollen und Propolis in sich hält. Regelmäßiges Kauen von Waben führt zu einer Normalisierung des Zahnfleisches und einer Stärkung des Immunsystems. Der einzige Nachteil dieses Produkts sind seine hohen Kosten.

Das Merkmal von rotem Honig unterscheidet sich von anderen Sorten nicht nur durch seine schöne Farbe, sondern auch durch die Tatsache, dass er eine große Menge Vitamin A enthält. Diese Delikatesse ist hervorragend für die Aufrechterhaltung eines normalen Sehvermögens.

Diese Sorte gilt auch als eine der nützlichsten für den menschlichen Körper. Seine Farbe ist hell, manchmal mit einem grünlichen Schimmer, aber trotzdem wird es als eine Art weißer Honig angesehen. Der Geruch ist sanft und weich mit einem wahrnehmbaren Hauch von Süße, und der Geschmack eines solchen Honigs ist sehr süß. Diese Art ist sehr nahrhaft und kann die Erschöpfung des Körpers schnell und effektiv wiederherstellen. In der Volksmedizin gilt Limettenhonig als Allheilmittel für viele Krankheiten.

Dieser Typ ist aufgrund seiner Seltenheit in den Regalen von Läden äußerst schwer zu finden, aber die Hersteller versuchen oft, ihn zu fälschen. Weißer Honig, weißer Klee und Linden sind ein Teil des weißen Honigs. Es ist anzumerken, dass die Farbe dieser Art nicht rein weiß sein kann, da es fast unmöglich ist, eine „reine“ Zusammensetzung zu erzielen. Daher ist das Vorhandensein eines hellen Schattens ein normales Phänomen.

Tatsächlich wird jedes Honigprodukt, das zu Beginn des Frühlings gesammelt wurde, als Mai bezeichnet. Die Farbe des Honigs kann unterschiedlich sein, aber es hat häufig hellgelbe Töne. Die frühe Honigernte hat eine ausgezeichnete Hustenkraft.

Dieses Bienenprodukt hat ein unglaubliches Aroma von blühenden Kastanien und einen angenehmen bitteren Geschmack. Es ist erwähnenswert, dass der Geruch lange in ihm bleibt, so dass es sehr schwierig ist, solchen Honig mit einer anderen Sorte zu verwechseln. Ein besonderes Merkmal dieser nützlichen Delikatesse ist, dass sie in der Lage ist, einen flüssigen Zustand für bis zu zwei Jahre aufrechtzuerhalten. Aufgrund seiner Zusammensetzung, die viele Spurenelemente und Vitamine enthält, ist dieser Typ in der traditionellen Medizin zur Behandlung verschiedener Arten von Krankheiten und ihrer Vorbeugung sehr beliebt.

Seit jeher galt das Weidenkraut als Heilkraut, und unsere Vorfahren verwendeten es zur Behandlung von Krankheiten. Zypernhonig ist in der Lage, entzündliche Prozesse im menschlichen Körper abzutöten und ist ein wichtiges Instrument zur wirksamen Bekämpfung von Erkältungen und Grippe.

Der Name dieser Art ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Bienen nicht Pollen von einer Pflanze sammeln, sondern speziell ein Kissen, das sich auf den Blütenblättern oder Blättern von Pflanzen bildet. Die Farbe dieses Honigtyps ist unterschiedlich, aber immer dunkel, manchmal sogar schwarz.

Erstaunliche Eigenschaften dieses Produkts kombiniert aufgrund der Tatsache, dass Wildbienen Nektar sammeln, und die Technologie der Zellalterung ermöglicht es, eine erhöhte Konzentration von Vitaminen, Makronährstoffen und Aromen des Produkts zu erreichen. Die Verwendung dieser wilden Delikatesse stärkt das Immunsystem und erhöht die Widerstandskraft des gesamten Organismus gegen Krankheiten.

Diese Sorte zeichnet sich durch ihre Einzigartigkeit aus, die aus einem erstaunlichen, berauschenden Aroma und einem exquisiten Geschmack besteht. Seine Farbe ist oft dunkel, aber manchmal kann es rot sein. In der Medizin wird es verwendet, um den Krampf im Magen-Darm-Trakt zu unterdrücken.

Gelée Royale Honig

Bringe ein solches Produkt mit, um die Eigenschaften der Inhaltsstoffe zu verbessern. Dieser Typ zeichnet sich durch eine unglaubliche Menge an Mikroelementen und Vitaminen in seiner Zusammensetzung aus, wodurch er in der Lage ist, viele Krankheiten zu bekämpfen. Der Verdünnungsanteil beträgt 1 Teil Gelée Royale pro 150 Teile Honig.

Solcher gelber Honig gilt als einer der nützlichsten. Es hat seinen Namen aufgrund der Tatsache, dass Bienen von Pflanzen gesammelt werden, die auf den Feldern wachsen. Ein solches Honigprodukt zu heilen kann eine große Anzahl von Krankheiten sein.

Normalerweise versuchen sie, eine Pflanze wie Klee so schnell wie möglich loszuwerden, da sie als Unkraut gilt. Bei einem Bienenprodukt ist das Gegenteil der Fall, da der Nebenfluss eine hervorragende Grundlage für eine schmackhafte und gesunde Delikatesse darstellt. Aufgrund seiner antimikrobiellen Eigenschaften kann die Heilung von Eitern und verschiedenen Wunden erheblich beschleunigt werden.

Akazienhonig ist ein nützliches und wertvolles Produkt. Seine Farbe ist weiß, gelb oder fast farblos. Dieser Look ist weich im Geschmack und Geruch. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften ist das Produkt kristallisationsbeständig. Akazienhonig ist sehr nützlich für Menschen mit Diabetes und Kleinkindern, da er im Körper schnell verdauen kann.

Diese Art von Honigprodukt ist selten und nicht sehr beliebt. Die Vorteile eines Honigzuckerprodukts sind gering, aber sie eignen sich hervorragend für die Herstellung von Desserts und Gebäck.

Der Name Honig spricht für sich. Dieses Produkt ist für Personen bestimmt, die an Erkrankungen leiden, die mit den Organen der Atemwege und des Herz-Kreislauf-Systems in Verbindung stehen. Sonnenblumenhonig reinigt den Körper perfekt von Giftstoffen und wirkt harntreibend. Im flüssigen Zustand hält es nicht lange an und erhält nach Beendigung der Kristallisation leichte Schattierungen, manchmal sogar mit grünem Licht.

Baschkirischer Honig hat eine unglaubliche Bandbreite an medizinischen Eigenschaften. Honigbienen sammeln Pollen von verschiedenen Berg-, Wiesen- und Waldkräutern und -pflanzen. In Kombination können sie eine wundersame Wirkung auf den menschlichen Körper haben. Baschkirisches Honigprodukt wirkt antimikrobiell, da es Inhibin enthält. Baschkortostaner Imker teilen Blumen- und Limettenbaschkirischen Honig, je nachdem, wo die Bienen bestäuben. Es ist erwähnenswert, dass die Bienen dieser Gegend eine unglaubliche Vitalität haben, gegen viele Krankheiten und Erkältungen immun sind, und dass dieses Insekt sehr robust ist und in kurzer Zeit eine große Produktion hervorbringt.

Diese Art von Honig wird von Bienen aus Berggräsern hergestellt. Die Heilkraft von Gebirgshonig liegt darin, dass er verschiedene seltene Heilkräuter enthält, dank denen das Produkt eine andere Farbe, einen anderen Geschmack und ein anderes Aroma annehmen kann. Diese Sorte gilt als eines der besten Mittel zur Behandlung von Erkältungen.

http://lublumedok.ru/o-mede/vidyi-myoda-kakoy-byivaet-myod-i-ego-poleznyie-svoystva

Liste und Eigenschaften der in der Natur vorkommenden Honigarten

Es gibt so viele verschiedene Sorten und Arten von Honig wie Honigpflanzen und noch mehr. Jeder von ihnen ist auf seine Weise gut, weil sie alle von fleißigen Bienen hergestellt werden und viele nützliche Eigenschaften haben. Der Unterschied liegt nur in der Originalquelle, die besondere Eigenschaften hat.

Katalog von Honig

Auf jeden Fall hat jede Art von Honig antibakterielle Eigenschaften, jedoch haben einige von ihnen solche Eigenschaften, die ausgeprägter sind. Andere können einen hohen Gehalt an Metallen oder Vitaminen aufweisen. Jede Art von Honig ist für ein bestimmtes Attribut nützlich. Überlegen Sie, welche Arten von Honig genauer sind.

Buchweizenhonig

Lindenhonig

Weißer Honig

Weiß ist eine eher seltene Sorte mit vielen Fälschungen. Seine Quellen sind weiße Akazien, derselbe Klee, manchmal sogar Linden und einige andere. Einige Honigsorten werden jedoch erst nach der Kristallisation weiß. Daher kann er mehrere Namen haben. Was ich beachten möchte, "rein" kann es zumindest nicht sein, das Fehlen von Verunreinigungen fast unmöglich zu erreichen. Folglich hat er oft zumindest etwas Schatten.

Kastanienhonig

Der bittere Geschmack der Kastaniensüße mindert den tatsächlichen Wert des Produkts nicht. Der zuckerhaltige Geruch einer blühenden Kastanie bleibt bei ihm, der an kalten Winterabenden oft nostalgische Erinnerungen an den Juli weckt. Aber nicht nur der Geschmack, sondern auch die Farbe muss zu den Früchten des Baumes passen. Dies ist eine der wenigen Arten, die ihren flüssigen Zustand viel länger als die anderen aufrechterhalten können, genauer gesagt, bis zu zwei Jahre. Diese dunkle Sorte hat eine große Vielfalt an Vitaminen und Spurenelementen, einschließlich Metallen, da sie häufig für medizinische Zwecke verwendet wird.

Lebte Honig

Die Einzigartigkeit von Honighonig ist eine legendäre Grundlage - das Kraut, das seit langem als Heilmittel gegen verschiedene Krankheiten eingesetzt wird. Das Bienenprodukt behielt nicht nur alle Eigenschaften der Pflanze bei, sondern vervielfachte und stärkte sie auch. Reich an Vitamin C, ist es als primäres Mittel zur Bekämpfung von Erkältungen notwendig.

Abgefallener Honig

Der Gattungsname Padev steht im Zusammenhang mit der Sammlung von Bienenhonig und nicht von Pollen. Manchmal Honig und so. Diese Sorten haben unterschiedliche Farben, aber sicherlich dunkle bis schwarze. Und obwohl sie nicht für die dauerhafte Verwendung durch Bienen geeignet sind, sind sie nicht nur harmlos für den Menschen, sondern auch besonders nützlich.

Honigtau Honig

Die vielleicht interessanteste Honigsorte ist Cognac. Diese Art von Honig hat einen exquisiten Geschmack, ein berauschendes Aroma und hervorragende heilende Eigenschaften. Grundsätzlich hat es eine dunkle Farbe, aber vielleicht sogar rot. In der Medizin hat sich die Hauptanwendung als krampflösend bei Magenproblemen herausgestellt.

Honig mit Gelée Royale

Es wird mit Gelée Royale verdünnt, um die Eigenschaften beider Zutaten zu verbessern. Keine Zusätze und Chemikalien, nur zwei natürliche Bestandteile. Diese Mischung hat die Fähigkeit, eine Person von vielen Beschwerden zu retten. Gemischt mit einem Verhältnis von 1 zu 150.

Blumenhonig

Blume ist per definitionem von Pflanzen mit Pollen gesammelt. Ein solches Produkt hat fast immer einen angenehmen Nachgeschmack und einen würzigen Geruch. Es wird sowohl in der traditionellen als auch in der modernen Medizin aktiv eingesetzt.

Süßer Klee Honig

Es ist überraschend, dass eine so unprätentiöse Pflanze wie ein Nebenfluss, der als gewöhnliches Unkraut gilt, ein so erstaunliches Produkt hervorbringen kann. Dies ist eine Blume des Frühherbstes. Es kann aus gelben medizinischen Blüten und weißen gewöhnlichen hergestellt werden. In jedem Fall besitzt es hochwertige antimikrobielle Eigenschaften, beschleunigt die Wundheilung, verhindert deren Eiterung.

Akazienhonig

Extrem wertvoller und nützlicher Akazienhonig kann eine weiße, praktisch farblose oder gelbe Farbe haben. Absolut ohne Bitterkeit ist der Geschmack nicht scharf, genauso wie der Geruch. Eine seltene Eigenschaft dieses Produkts ist die lang anhaltende Beständigkeit gegen den Kristallisationsprozess. Es ist einfach ein ausgezeichnetes Essen für Diabetiker und Kinder, da es schnell vom menschlichen Körper aufgenommen wird.

Sonnenblumenhonig

Sonnenblumenhonig verabschiedet sich sehr schnell von seiner äußerst schmackhaften flüssigen Form. Am Ende der groben Kristallisation wird es hell, gelegentlich mit Verunreinigungen von grünem Licht. Die meisten Vorteile einer solchen Substanz werden in der Behandlung des Herz-Kreislauf-Systems und der Atemwege liegen. Darüber hinaus entfernt es perfekt Giftstoffe aus dem menschlichen Körper, dient als gutes Diuretikum.

Berghonig

Bienenhonig aus Berggräsern gilt als der reinste. Dazu gehört auch Nektar aus relativ seltenen Blüten, der dem Produkt eine besondere Heilkraft verleiht. Die Folge dieser Mischung ist eine andere Farbe, ein anderes Aroma und ein anderes Aroma. Aber da es natürlich ist, behandelt es auch Erkältungen.

Wilder Honig

Honigwildbienen wirklich ursprünglicher Nährstoff. Er hat viele verschiedene Vitamine. Die Besonderheit dieser Sorte ist ein besonderer Ansatz für ihre Sammlung. Waben werden sechs Monate lang nicht ausgepackt, um eine höhere Dichte und ein besseres Aroma des Produkts zu erzielen. Mit anderen Worten - erhöhte Konzentration.

Zedernhonig

In der Tat gibt es keinen Pollen auf Zeder, und dies ist sogar einer entfernten Person bekannt. In diesem Fall sammeln die Bienen für die Herstellung von Honig Zedernholz, um diese wunderbare Mischung herzustellen. Nach individuellen Rezepten kann man es mit dem gleichen Pad und anderen Arten von Bienenprodukten zubereiten. In jedem Fall ist das Produkt sehr beliebt und wird aufgrund seiner lebensspendenden Fähigkeiten schnell aufgekauft.

Mai Schatz

Maysky heißt so gut wie jeder frische Honig, der zu Frühlingsbeginn gesammelt wurde. Es stellt sich heraus, dass es sich nicht um eine bestimmte Sorte handelt, sondern um mehrere. Sie haben eine besondere Beziehung zu sich selbst, nicht nur wegen ihrer Frische und spezifischen Heilkraft. Es gibt ein Symbol für den Beginn des Lebens, das Ende des Winters. Es ist leicht für die Behandlung von Erkältungen zu erwerben.

Wabenhonig

Honig, in Waben konserviert, hat seine eigene Heilkraft, anders als das gepresste Gegenstück. In diesem Fall spielt das Wachs selbst eine große Rolle und speichert Partikel von Propolis und Pollen. Es ist nützlich, die Gesundheit des Zahnfleisches und ein starkes Immunsystem zu kauen. In diesem Zustand ist es in der Regel deutlich teurer als in flüssiger Form.

Kiefernhonig

Viele Menschen möchten, dass Bienen Nektar aus den Kiefern schlagen, was jedoch nicht möglich ist, da letztere bei Nadelbäumen fehlen. Daher bezieht sich diese Sorte auf Honigtau. Die Besonderheit dieser Substanz ist eine hohe Konzentration an Kalium.

Honig aus Kräutern

Nichts ist so belebend wie Honig aus Rasnotravya. Ist das die Tagesordnung des Militärbüros? Meistens hat es eine goldene Farbe und wird vor allem für die Gesundheit gleichermaßen geschätzt. Die allgemein tonisierende Wirkung einer mit Vitaminen und einer Vielzahl von Spurenelementen angereicherten Substanz sättigt den Körper buchstäblich mit Energie.

Schwarzer Honig

Schwarz kann nur in zwei Fällen sein. Dies ist entweder ein Padev-Produkt oder es wird aus Schwarzkümmelblüten hergestellt. In der letzten Version kann es nur in Ägypten abgeholt werden. Die Kosten dafür sind aufgrund der Einzigartigkeit und der besonderen Heilwirkung mit der Höhe der Pyramiden vergleichbar.

Betrunkener Honig

Die beliebtesten Getränke unter slawischen Völkern sind berauschend. Auf Honigbasis gekocht, unterscheiden sie sich jedoch nicht mehr in ihren heilenden Eigenschaften. Dies beeinträchtigt jedoch nicht den wunderbaren Geschmack.

Grüner Honig

Erstaunliches Produkt wird verwendet, um das Immunsystem zu stärken. Grüner Honig hat eine besondere Substanz in seiner Zusammensetzung - Spirulina. Diese Substanz verbessert den Geschmack von Honig und deren Eigenschaften, wie Heilung und Heilfähigkeit.

Kürbishonig

Die Farbe des Kürbishonigs entspricht der Pflanze, aus der er gewonnen wird. Lange speichert nicht seine flüssige Form und kristallisiert bald. Die harntreibende Wirkung ist nicht sehr ausgeprägt, wird aber bei Problemen mit organischen Filtern aktiv eingenommen: den Nieren und der Leber.

Apfelhonig

Tatsächlich wird Apfel vom Menschen zubereitet. In den anderen, zubereiteten flüssigen Honig werden die zerkleinerten und geschälten Äpfel eingebettet. Dies geschieht durch Zugabe einer kleinen Menge Wasser und anschließendes Erhitzen. Im fertigen Zustand ist die Mischung sehr nützlich bei Arthritis und Blasenentzündung.

Roter Honig

Eine besondere Zutat, die es Ihnen ermöglicht, eine so ungewöhnliche Farbe zu erhalten, ist in der Regel der Pollen. Dieses Produkt verfügt über eine große Menge an Vitamin A, das für das Sehen besonders wichtig ist. Darüber hinaus gibt es spezielle heilende Mikro- und Makronährstoffe Perga.

Trockener Honig

Da die Substanz frei von Feuchtigkeit ist, verliert sie die Schärfe von Geschmack und Geruch, behält jedoch viele Eigenschaften für eine längere Zeit bei. Trockener Honig hängt von der Sorte ab, aus der er hergestellt wurde. Eine der nützlichsten Sorten.

Tee Honig

Honig aus Teebäumen kann nach Ansicht vieler Wissenschaftler sogar Staphylokokken heilen, bei denen sogar einige Antibiotika versagen. Es hat sehr starke antimikrobielle Eigenschaften. Das Produkt ist leicht und hat ein leichtes Aroma.

Zuckerhonig

Obwohl es bei Menschen nicht viel Sucht verursacht, wird Zucker noch heute produziert. Es gehört zu nicht natürlichen Sorten. Das Produkt kristallisiert sehr schnell mit ziemlich großen Körnern. Es ist zu beachten, dass das darin ein wenig nützlich ist und es als Zuckerersatz beim Backen verwendet.

Nuss-Honig

Braunwalnuss wird aktiv in der Pharmakologie eingesetzt. Sie machen daraus Anti-Sklerose, Würmer und stärkende Medikamente. In seiner reinen Form wird es gerade wegen seiner straffenden und straffenden Eigenschaften geschätzt.

Gemischter Honig

Manchmal, wenn Honig in Hülle und Fülle vorhanden ist, werden sie nach und nach einfach gemischt. Wie das resultierende Produkt bestimmt wird, ist nicht klar, aber es erhält die interessanten Eigenschaften seiner Bestandteile. Manchmal wird es auch als Wiesenhonig bezeichnet, da auch viele Dinge darin vermischt sind.

Zitronenhonig

Zitronenhonig ausschließlich zu Hause zubereiten. Es stellt sich heraus, ein leistungsfähiges Werkzeug für Erkältungen. Darüber hinaus zieht er den Geruch und Geschmack, charakteristisch für Zitrusfrüchte, weil er mit Hausfrauen auf der ganzen Welt liebt.

Feldhonig

Eine der besten und nützlichsten Arten gilt als Feld. Es ist normalerweise entweder fast farblos oder hellgelb. Geflügelte Arbeiter sammeln es von Feldpflanzen (daher der Name). Abhängig von der Honigpflanze, von der es geerntet wurde, weist das Produkt entsprechende nützliche Eigenschaften auf. Salbei behandelt beispielsweise Entzündungen der Haut und Nachtschatten schützt vor Rheuma.

Steppenhonig

Waldhonig

Taiga-Schatz

Die Bienensüße ist nicht immer bernsteinfarben oder hellgelb, es gibt auch Sorten mit dunklerem Farbton. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Farbe, sondern auch in besonderen Eigenschaften.

Dunkle Sorten

Katalog dunkler Honigsorten:

  • Buchweizen
  • Heidekraut;
  • Klette;
  • Kastanie;
  • Tulpe;
  • Rowan

Für dunkle Sorten gehören Honig, angereichert mit Eisen. In der Regel ist es das Metall, das die Farbe des Produkts beeinflusst. Die bekanntesten Arten sind Buchweizen und Heidekraut. Dies sind die beliebtesten Honigsorten.

Weiße Sorten

Die Liste dieser Sorten lautet wie folgt:

Einige von ihnen können erst nach der Kristallisation eine charakteristische Farbe annehmen.

Seltene Sorten

Was ist honig Zuweisen:

Bienen sammeln das Produkt nicht immer ausschließlich oder zumindest hauptsächlich von der ausgewählten Pflanze. Eine Angelegenheit wird erschwert, wenn sie auch in der Natur selten vorkommt.

Elite Sorten

Es gibt so genannte Elite-Honigsorten, die aus Blütenpflanzen oder vielmehr ihrem Nektar hergestellt werden. In jedem Fall sind sie reich an Fructose und Glucose, die vier Fünftel der Masse der gesamten Substanz ausmachen. Hier gibt es sowohl dunklen als auch weißen Honig.

Medizinische Sorten

Natürlich hat jedes Bienenprodukt seine eigenen Heilungsmerkmale, jedoch speichern einige Arten eine ausgeprägtere Heilungsfähigkeit. Viele Produkte werden verstärkt, so dass die Wirkung ihrer Verwendung stärker wird. Durch die Heilung werden nur unnatürliche Sorten im Großen und Ganzen nicht als solche betrachtet.

Was ist die nützlichste Sorte?

Die bloße Meinung, dass eine Sorte nützlicher sein könnte als eine andere, enthält unter keinen Umständen ein Körnchen Wahrheit. Also, was sind die nützlichsten Honigsorten? Alle Arten von Honig, aber tatsächlich hängt alles von der spezifischen Situation ab. Wie bereits bekannt ist, ist es bei Kaliummangel am besten, Kiefer zu essen, und wenn jemand viel Blut verloren hat, sollte er Buchweizen essen.

http://ylik.ru/med/samye-poleznye-i-populyarnye-sorta/

Honigsorten und ihre Eigenschaften mit Fotos

Die wichtigsten Honigsorten: Blumen und Waben (Wald). Die wiederum sind bereits in verschiedene Sorten unterteilt.

Um neue Honigsorten zu kreieren, werden diese gemischt, wenn die verschiedenen Sorten richtig ausgewählt und gemischt werden. Dies verbessert die Qualität und nicht die richtige Auswahl kann sie im Gegenteil nur verschlechtern.

Wenn Honig einen ausgeprägten sauren Geschmack hat, deutet dies auf das Vorhandensein von Essigsäurebakterien hin, die nach der alkoholischen Gärung auftreten. Ein solcher Honig gilt als verdorben.

Blütenhonig ist monoflerny und polyfleral.

Monoflerny - verarbeitet aus dem Nektar einer Art von Honigpflanze, zum Beispiel Linden, Buchweizen, Akazien usw. Honig aus einer Art von Honigpflanze ist sehr selten, weil Mit Ausnahme von Buchweizen ist es beispielsweise schwierig, die Bienen aller anderen Pflanzen einzuschränken. Daher wird Monoflerny-Honig als solcher Honig angesehen, der vom Pollen einer Pflanze dominiert wird.

Da die Bienen in ihrer Bewegung nicht eingeschränkt werden können und nur in einer bestimmten Blütenart vorkommen, ist es nahezu unmöglich, 100% reinen Monoflorhonig zu erhalten. Um eine Monoflorensorte zu produzieren, müssen Imker Honigbienen in einer bestimmten Region finden, in der es viele Bestände einer bestimmten Blütenpflanze gibt. Außerdem müssen die Imker die Bienenstöcke von den Honigresten befreien, damit die neue Partie nicht mit Honig aus verschiedenen Blumensorten vermischt wird.

Poliflerny - verarbeitet aus dem Nektar verschiedener wohlschmeckender, zum Beispiel Wiese, Taiga, Wald.

Verschiedene Honigsorten

Einige Honigsorten sind an Farbe, Geschmack und Geschmack zu erkennen. Verschiedene Sorten unterscheiden sich nicht nur in der Farbe, sondern auch in vielen Farbtönen.

Es wird vermutet, dass leichter Honig zur Spitzenklasse gehört. Dunkler Honig enthält jedoch viele Mineralsalze, vor allem Eisen, Kupfer und Mangan. Daher ist er wohltuender für den Körper als Licht.

Honig der Akazie (weiße Akazie)

Weißer Akazienhonig gilt als einer der besten. Es hat einen ausgezeichneten Geschmack und ein subtiles, delikates Aroma. In der frischen flüssigen Form ist dieser Honig transparent, kandiert (kristallisiert) hat eine weiße Farbe, feinkörnig. Kristallisiert langsam. 1 Hektar weiße Akazienbienen können 1700 kg Honig bekommen. Wenn Sie die Waben dieses Honigs betrachten, scheinen sie leer zu sein.

Honig aus den Blüten der gelben Akazie in flüssigem Zustand ist sehr leicht, kristallisiert - weiß, mittelkörnig, ähnelt Schmalz. Aus 1 ha gelber Akazie erhalten die Bienen 350 kg Honig.

Berberitzen-Honig

Es hat eine goldgelbe Farbe, duftend und zart im Geschmack. Bienenhonig wird aus Berberitzenstrauch gewonnen, der für seine hämostatischen Eigenschaften geschätzt wird.

Budyakovy (Honigmais, Distel) Honig

Budyak, er ist ein Idiot. Erstklassiger Honig. Es kann farblos, grünlich, golden sein, hat ein angenehmes Aroma und einen angenehmen Geschmack. Während der Kristallisation wird feinkörnig.

Borretschhonig (Borretschgras)

Es hat eine transparente Farbe, hell, angenehm im Geschmack. Aus 1 ha Borretsch erhalten die Bienen 200 kg Honig.

Kornblumenhonig

Es hat eine grünlich-gelbe Farbe, sein Aroma erinnert an Mandelgeruch, es schmeckt leicht bitter.

Heather Schatz

Es hat eine dunkle, dunkelgelbe oder rotbraune Farbe, ein schwaches Aroma und einen herben, bitteren Geschmack. Diese Art von Honig kristallisiert langsam und hat eine viskose Konsistenz. Aus 1 Hektar Heidebienen werden 200 kg Honig gewonnen.

Senf Honig

In flüssiger Form hat der kristallisierte Honig eine goldene Farbe und eine gelblich-cremige Farbe. 1 ha Senfbienen können 40 kg Honig enthalten.

Erbsenhonig

Gesammelt aus den Blüten dünnblättriger Erbsen, die in den Steppengebieten Sibiriens wachsen. Es hat eine transparente Farbe, zartes Aroma und Geschmack. Am Tag der Bienen erhalten Sie bis zu 5 kg Honig.

Buchweizenhonig

Buchweizenhonig hat eine dunkelrote oder braune Farbe. Es hat einen ausgeprägten eigenartigen, scharfen Geschmack, von dem die Kehle schmerzt und angenehmes Aroma. Während der Kristallisation wird es feinkörnig oder grobkörnig, matschig. Im Vergleich zu hellen Sorten enthält es mehr Eisen und Proteine. Mit 1 Hektar blühendem Buchweizen werden 60 kg Honig gewonnen.

Süßer Klee Honig

Erstklassiger Honig. Es hat eine helle bernsteinfarbene oder weiße Farbe, ein zartes und angenehmes Aroma. Wenn die Kristallisation feinkörnig oder grobkörnig wird, erhält sie eine weiße Farbe. Die Zusammensetzung von süßem Kleehonig: 36,78% Glucose, 39,59 Fructose. Von 1 ha Wildklee erhalten die Bienen 200 kg Honig, von 1 ha Kulturklee 600 kg.

Geiziger Honig

Es hat eine braun-rote Farbe mit einem grünlichen Schimmer. Es hat eine viskose, viskose Konsistenz. Der Geschmack ist gesättigt, Bitterkeit kann vorhanden sein.

Brombeerhonig

Es hat eine völlig transparente Farbe, sehr lecker. Aus 1 Hektar Brombeerbienen werden 20 kg Honig gewonnen.

Schlangenkopfhonig

Es hat eine helle transparente Farbe, hat ein gutes Aroma und einen guten Geschmack. Mit 1 Hektar Schlangenkopf erhalten Bienen 300 kg Honig.

Weidenhonig

Es hat eine goldgelbe Farbe, hohen Geschmack. Kristallisierter Honig - feinkörnig, cremefarben. Am Tag bekommen die Bienen bis zu 3-4 kg Honig.

Ysop Honig

Steinhonig

Steinhonig sammelte wilde Bienen. Es hat eine beige Farbe, ein angenehmes Aroma und einen angenehmen Geschmack. Steinhonig ist eine kristallisierte Substanz, die aus Waben abgespalten wird. Dieser Honig ist fast nicht klebrig, oder?

Kastanienhonig

Minderwertiger Honig. Es hat eine dunkle Farbe, ein schwaches Aroma und einen unangenehmen Geschmack.

Kenaf Honig

Frischer Honig hat eine gelblich trübe Farbe und einen unangenehmen Geschmack. Ab 1 ha bekommen die Bienen 40 kg Honig.

Zypriotischer Honig (Ivan-Tee)

Transparent mit einer grünlichen Tönung, hat ein mildes Aroma und einen angenehmen Geschmack. Nach der Kristallisation wird weiß, körnig. Kristallisiert schnell. Beim Erhitzen wird gelb. Aus 1 Hektar Weidenröschenbienen werden 600 kg Honig gewonnen.

Klee Honig

Farblos, transparent, sehr lecker. Eine der besten Sorten von hellem Honig. Nach der Kristallisation wird weiß und fest. Die Zusammensetzung von Kleehonig: 34,96% Glucose, 40,24% Levulose (Fructose). Mit einem Hektar Weißklee erhalten die Bienen 100 kg Honig.

Ahornhonig

Leichter Honig mit ausgezeichnetem Geschmack. Von 1 ha Ahornbienen erhalten 200 kg Honig.

Korianderhonig

Es hat ein scharfes Aroma und einen bestimmten Geschmack. Aus 1 ha Koriander erhalten die Bienen 500 kg Honig.

Lavendelhonig

Erstklassiger Honig. Es hat ein zartes Aroma.

Schlucken Sie Honig

Es hat eine helle Farbe mit einem Gelbstich, einem zarten Aroma und einem wunderbaren Geschmack. Aus einem Hektar Schwalben bekommen die Bienen 600 kg Honig.

Lindenhonig

Lindenhonig ist eine der besten Honigsorten. Sehr lecker, sehr süß. Es hat ein zartes Aroma von Lindenblüten. Flüssiger Honig hat eine klare, leicht gelbe oder grünliche Farbe. Nach der Kristallisation wird es weiß, mit einem goldenen Farbton, grobkörnig, es kann auch trübgelb sein, mit einer fettigen Konsistenz. Aus 1 ha Lindenbienen werden 1000 kg Honig gewonnen. Es kristallisiert in 3-4 Monaten.

Lindenhonig ("Ufa"). Helle Bernsteinfarbe mit einem sehr dünnen und starken Aroma. Wenn die Kristallisation dicht und feinkörnig wird. In seltenen Fällen wird es grobkörnig. Im Vergleich zum Rest ist der Limettenhonig sehr süß.

Lindenhonig (fernöstlich). Wässrige transparente Farbe mit etwas Cremeton. Dezent angenehmes Aroma. Wenn die Kristallisation dicht wird, saloobrazny. Gehört zu den höchsten Honigsorten.

Klettenhonig

Sehr schwerfälliger Schatz. Es hat einen scharfen, würzigen Geruch. Die Farbe ist dunkeloliv. Aus 1 ha Klettenbienen sammeln Sie ca. 600 kg Honig.

Wiesenhonig

Goldgelb oder gelbbraun. Es hat ein angenehmes Aroma und einen guten Geschmack. Es entpuppt sich aus Nektar verschiedener Wiesenblumen.

Zwiebelhonig

Goldene Farbe. Frischer Honig hat einen leichten Zwiebelgeschmack. Mit 1 ha blühenden Zwiebeln erhält man 70 kg Honig.

Kastanienhonig

Aus Rosskastanie gewonnener Honig hat eine farblose, wässrige Farbe. Mit essbarer Kastanie - dunkle Farbe, flüssig, mit Bitterkeit. Es kristallisiert schnell.

Löwenzahnhonig

Hellgelbe oder dunkle Bernsteinfarbe. Sehr dick und zähflüssig. Riechen und schmecken wie ein Löwenzahn.

Gurkenhonig

Hellgelbe oder bernsteinfarbene Farbe. Es hat einen starken Geruch und Geschmack von Gurken.

Abgefallener Honig

Waldhonigbienen (Honigtauhonigbienen) sammeln süße Ausscheidungen aus Blättern oder Stängeln von Pflanzen, sammeln auch Ausscheidungen von Blattläusen und anderen Insekten. Unterscheidet sich in der hohen bakteriziden Aktivität im Vergleich zur Blüte. Schädlich für Bienen, aber harmlos für Menschen. Es hat den geringsten Geschmack.

Sonnenblumenhonig

Helle Bernsteinfarbe mit einem schwachen Aroma, weiches spezifisches Aroma. Es kristallisiert sehr schnell und wird grobkörnig. Im heißen Sommer kann es direkt im Kamm kristallisieren. Wenn die Bienenfamilie jedoch stark ist, erwärmt sie diesen Honig und frisst ihn zuerst, bevor das strenge kalte Wetter einsetzt. Es hat einen herben Geschmack und ein schwaches Aroma von Sonnenblumen.

Vergewaltigung Honig

Von weiß bis intensiv gelb. Der Duft ist schwach. Die Konsistenz ist dick. Es kristallisiert schnell. Es ist schlecht wasserlöslich.

Raps-Honig

Es hat eine grünlich gelbe Farbe mit einem schwachen Aroma und einem angenehmen Geschmack. Für eine lange Zeit wird nicht gespeichert.

Tabak Honig

Es hat helle Töne. Bitter im Geschmack. Normalerweise wird es nicht gegessen.

Facettenhonig

Gilt als eine der besten Sorten. Weiße Farbe mit einem zarten Geruch und einem angenehmen Geschmack.

Baumwollhonig

Farblos wie Wasser. Während der Kristallisation wird es grobkörnig, dicht, weiß mit einem angenehmen Aroma.

Diätetischer Honig

Bezieht sich auf die wertvollsten Sorten. Klarer Honig Es hat ein angenehm delikates Aroma und einen angenehmen Geschmack. Es kristallisiert langsam und wird danach von saloiformer Konsistenz mit einem cremefarbenen Farbton.

Apfelhonig

Hellgelb mit zartem Aroma und Geschmack. Es kristallisiert schnell.

http://travart.ru/vidy-meda/

Was ist Honig?

Konsumökologie: Natürlicher Blütenhonig wird in zwei Arten unterteilt: Monoflerny und Polyfleral. Ihr Unterschied besteht darin, dass Bienen aus verschiedenen Pflanzen honighaltiger Pflanzen polyfleralen Honig herstellen, während in der Zusammensetzung des monofleralen Honigs der Nektar überwiegt.

Blumenhonig

Natürlicher Blütenhonig wird in zwei Arten unterteilt: Monoflerny und Polyfleral. Ihr Unterschied liegt in der Tatsache, dass Bienen polyflerischen Honig aus verschiedenen Pflanzen, Honigpflanzen, herstellen, während der Nektar einer beliebigen Pflanze in der Zusammensetzung des monoflerischen Honigs überwiegt. Es gibt viele Pflanzen, die von Bienen gesammelten Nektar produzieren, und je nach Art gibt es verschiedene botanische Honigsorten, die sich in Geschmack und Geschmack voneinander unterscheiden.

Es ist kein Geheimnis, dass der Geschmack von Honig von dem Ort abhängt, an dem er hergestellt wurde. Aber nicht weniger beeinflusst von anderen Faktoren. Die Zusammensetzung des Bodens, in dem die Pflanzen wachsen, ist wichtig; welche Bienenrasse; die Zeit, in der Nektar gesammelt wird; und das Wetter der Region, in der der Prozess der Gewinnung von Honig stattfindet.

Je trockener und wärmer beispielsweise das Wetter ist, desto trockener ist der Honig und desto schneller erfolgt die Kristallisation in seiner Struktur. Je höher die Feuchtigkeitskonzentration in der Region ist, desto weicher und flüchtiger wird Honig.

Aus welcher Art von Bienenrasse Nektar gewonnen wird, hängt von der Farbe und dem Farbton des Honigs ab. Darüber hinaus hat der von Bienen verschiedener Rassen produzierte Honig eine unterschiedliche chemische Zusammensetzung, wodurch sich auch ihre nützlichen Eigenschaften geringfügig unterscheiden. Zum Beispiel hat der Honig unserer ukrainischen Bienen einen dunkleren Farbton als der kaukasische Honig, weil der kaukasische Honig wässrig und fast weiß ist. Hier kann man je nach Region die unterschiedlichen Eigenschaften und Farbnuancen von Honig beobachten, denn russischer Honig hat einen grünlich schimmernden Farbton, obwohl die Pflanzen, aus denen die Bienen Nektar sammeln, gleich sind.

Dies sind nicht alle Faktoren, die die Zusammensetzung und den Geschmack des Produkts beeinflussen, sondern die grundlegendsten.

Schatz Schatz

Honigtauhonig ist Honig, der keinen Blumennektar enthält. Damit Honigtauhonig als rein angesehen werden kann, sollte sich außerdem kein Tropfen Blumennektar darin befinden. Dieser Honig ist ebenfalls pflanzlichen Ursprungs, wird aber unter Beteiligung von zuckerhaltigen Sekreten der dafür geeigneten Pflanzen hergestellt. Es enthält auch süße Insektenausscheidungen.

Honigtauhonig wird von verschiedenen Bäumen geerntet und im Gegensatz zu Holzarten variiert auch der Farbton des Honigs. Zum Beispiel verleiht Hartholz dem Honig eine sehr dunkle, braune Farbe mit einem leichten Grünstich. Tanne gibt hellgoldenen Honig; Obstbäume wie Kirschen und Äpfel produzieren sehr dunklen Honig; Aus Pappel und Eiche ergibt sich Honig in Brauntönen. Wenn Honig aus Honigtau hergestellt wird, der von mehreren verschiedenen Bäumen gesammelt wurde, ist die Farbe des fertigen Produkts schwarz, so etwas wie Teer.

Honigtauhonig ist nicht schädlich für den Menschen, sein Schaden erstreckt sich auf die Bienen selbst, die zurückgezahlt werden können, wenn der Honig länger als drei bis vier Monate in den Bienenstock fällt, da er stickstoffhaltige Substanzen und für Bienen giftige Mineralsalze enthält..

Für den Menschen liegen die positiven Eigenschaften von Honigtauhonig genau in der Gegenwart dieser Mineralsalze, Proteine, Melezitoza und Dextrine. In einigen Ländern ist dieser Honig sogar noch wertvoller als Honig, da er als nützlicher angesehen wird.

Künstlicher Honig

Es ist kein Geheimnis, dass sie es hauptsächlich aus Zucker und verschiedenen zuckerhaltigen Produkten herstellen. Bienen beteiligen sich nicht an seiner Produktion.

Künstlicher Honig hat nicht das Aroma, mit dem natürlicher Honig imprägniert ist, da es an notwendigen Enzymen mangelt. Um diesen Effekt zu erzielen, ist es jedoch ausreichend, künstlichem Honig einiges an natürlichem zuzusetzen. Da die Farbe des künstlichen Honigs die gleichen Probleme hat, wird er mit Safran, Johanniskraut, Tee-Abkochungen und anderen Substanzen gefärbt.

Um künstlichen Honig mit einem bestimmten süßen Geschmack und einem angenehmen Aroma zu erhalten, wird das Fruchtfleisch von Gemüse und Früchten verwendet, wobei dieser Honig die entsprechenden Bezeichnungen trägt: "Honigmelone", "Honigwassermelone" usw.

Kunsthonig ist nach entsprechender Verarbeitung kaum noch von natürlichem zu unterscheiden. So sehr, dass es zu diesem Zweck zur Analyse in Speziallabors geschickt werden muss.

Zuckerhonig

Zuckerhonig wird von Bienen aus Zuckersirup hergestellt. Äußerlich ist es natürlichem Blütenhonig sehr ähnlich, verliert aber durch seine nützlichen Eigenschaften viel. Sie enthalten nicht die Vitamine, Proteine ​​und Mineralsalze, mit denen natürlicher Blütenhonig reich ist. Zuckerhonig ist stark kristallisiert, hat einen weißlichen Farbton und einen süßen Nachgeschmack.

Arten von Blütenhonig:

Lindenhonig

Limettenhonig wird hoch geschätzt. Es hat einen erstaunlichen Geschmack und Aroma und gilt als eines der besten. Der im Fernen Osten produzierte Honig ist besonders duftend, hat eine klare, gelbe oder leicht grünliche Farbe. Im Gegensatz dazu hat Ufa (Bashkir) -Fälschungshonig, oder wie es Lipie genannt wird, überhaupt keine Farbe und nimmt nur während der Kristallisation einen Weißstich mit einem leicht goldenen Farbton an. Amurhonig (Fernost) hat einen mattgelben Farbton. Manchmal hat Limettenhonig einen grünlich-grauen oder hellgelben Farbton. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Kalk häufig auf Linden vorhanden ist, und es ist das Vorhandensein von Honigtauhonig in der Zusammensetzung von Kalk, das diesen Effekt erzeugt.

Lindenhonig hat, unabhängig davon, woher er stammt, einen leicht bitteren Nachgeschmack und bekommt während der Kristallisation eine weiße Färbung und eine dichte Struktur.

Die wohltuenden Eigenschaften von Lindenhonig sind umfangreich und vielfältig. Neben der Tatsache, dass es extrem nahrhaft ist, hat es eine Vielzahl von medizinischen Eigenschaften, von denen eine antibakterielle Eigenschaft ist. Kalkhonig bekämpft perfekt krankheitserregende Bakterien, trägt zur Vorbeugung und Beseitigung von Trichomonas, Ciliaten und Amöben im Körper bei und bekämpft gramnegative und grampositive Mikroorganismen. Kalkhonig ist aufgrund seiner Inhaltsstoffe ein wirksames Abführmittel und wirkt entzündungshemmend.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Lindenhonig liegen auch darin, dass es expektorierende Eigenschaften besitzt und damit bei Problemen hilft, die mit Erkrankungen der Atemwege verbunden sind. Für diejenigen, die unter Asthma bronchiale, Angina, Bronchitis, Kehlkopfentzündung oder einfach nur einer Erkältung leiden, ist Limettenhonig eines der nützlichsten Produkte. Aufgrund seiner entzündungshemmenden und heilenden Eigenschaften wird empfohlen, es bei Verbrennungen, eitrigen Wunden oder bei Entzündungen des Magen-Darm-Trakts zu verwenden. Kalkhonig ist auch nützlich für Menschen, die an Nieren-, Herz- und Gallenblasenproblemen leiden.

Buchweizenhonig

Buchweizenhonig wird in der Ukraine und in einigen Regionen Russlands hergestellt. Es ist sehr aromatisch und angenehm im Geschmack. Oft sagen Menschen, die Buchweizenhonig ausprobiert haben, dass es den Hals leicht kitzelt. Wenn der Honig gefärbt ist, von gelblich und rot bis bräunlich, färbt er sich während der Kristallisation dunkelgelb und verwandelt sich in eine homogene grobkörnige Masse. Die Zusammensetzung von Buchweizenhonig ist viel Eisen und Eiweiß. Viel mehr als bei anderen botanischen Honigsorten. Aus diesem Grund sind seine vorteilhaften Eigenschaften ein sicherer Weg, um bei der Behandlung von Anämie zu helfen.

Süßer Klee Honig

Sein Name leitet sich von der Pflanze ab, aus der er gewonnen wird - dem gelben oder medizinischen Klee. Donnic Honig hat einen weißen, hellbernsteinfarbenen, ungewöhnlich hellen Farbton, der leicht an Vanille erinnert und viele nützliche Eigenschaften aufweist. Seine Verwendung hat eine beruhigende, analgetische, harntreibende, antibakterielle und schleimlösende Wirkung. Es wird empfohlen, es bei stillenden Müttern anzuwenden, da es zur Produktion von Muttermilch beiträgt. In der Volksmedizin wird es häufig als Medikament eingesetzt, dessen vorteilhafte Eigenschaften bei Bluthochdruck, Migräne, Wassersucht, chronischem Katarrh, Arteriosklerose, Bronchitis, schmerzhaften Empfindungen in den Nieren und in der Blase helfen. Es hat eine beruhigende Wirkung, dank der es für diejenigen, die an Schlaflosigkeit leiden, empfohlen wird. Süßkleehonig lindert Bauchschmerzen bei Blähungen und wird aufgrund seiner absorbierenden und entzündungshemmenden Wirkung bei Rheuma, Gelenktumoren und Entzündungen der Brustdrüsen eingesetzt.

Seine wohltuenden Eigenschaften wirken nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich heilsam. In Kombination mit Propolis wird süßer Kleehonig in Form von Kompressen auf eitrige Wunden und Furunkel aufgetragen. Bei Myositis wird ein warmes Bad mit geformtem Honig empfohlen.

Honig der Akazie (weiße Akazie)

Es entpuppt sich als Blütennektar einer weißen Akazie. Es ist transparent, bei Kristallisationsprozessen weiß, feinkörnig. Es gibt auch Gelbakazienhonig, der aus den Blüten der gelben Akazie gewonnen wird und einen hellen, mittelkörnigen Farbton aufweist. Dieser Honig wird zusammen mit Weißakazienhonig als eine seiner besten Sorten angesehen.

Sonnenblumenhonig

Golden, mit einem schwachen Aroma, kristallisiert schnell Honig. Es hat einen herben Geschmack und eine Reihe von diätetischen und medizinischen Eigenschaften. Beim Kristallisieren erhält es eine helle Bernsteinfarbe mit einem leichten grünlichen Farbton.

Heather Schatz

Heidehonig wird in der Ukraine, in den westlichen Regionen und in den Steppengebieten sowie in Weißrussland aus rosa Blüten einer immergrünen Pflanze - Heidekraut - hergestellt. Es hat kein starkes Aroma und hat eine dunkelgelbe und eine rotbraune Farbe. Es schmeckt herb und leicht bitter. Es hat eine sehr eigenartige Struktur: Wenn es sich verdickt, ähnelt die Struktur von Heidehonig Gelee und es entstehen Luftblasen, die an die Oberfläche rasen. Es hat eine Eigenschaft namens Thixotropie. Es liegt in der Tatsache, dass flüssiger Honig zunächst zu einem gallertartigen geleeartigen Zustand verdickt. Beim Schütteln wird der Honig wieder flüssig, verdickt sich aber nach einiger Zeit wieder.

Senf Honig

Honig empfohlen für Atemprobleme. Produziert in der Ukraine, Weißrussland und Russland. Aus den Blüten des weißen Senfs geerntet und goldgelb, anschließend gelb-cremefarben. Kristallisation - feinkörnig. Senfhonig hat einen angenehmen Geschmack und Aroma. Hilft bei der Behandlung der Atemwege.

Brombeerhonig

Ungewöhnlich transparenter und duftender Honig, der von Bienen aus Brombeersträuchern gesammelt wird und wohltuende und heilende Eigenschaften hat.

Klee Honig

Je nachdem, aus welchem ​​Kleehonig gewonnen wird, sind sowohl Geschmack als auch Farbe abhängig. Im flüssigen Zustand ist es transparent und bildet beim Kristallisieren eine dichte weiße Masse. Hinterlässt nach dem Verzehr einen süßen Nachgeschmack.

Es wird zur Behandlung von Erkältungen und Bluthochdruck empfohlen.

http://econet.ru/articles/69191-kakoy-byvaet-myod

Welche Farbe hat Honig?

Was bestimmt die Farbe des Honigs? Honig ist ein einzigartiges Produkt in all seinen Parametern, es hat ein duftendes Aroma und einen angenehmen Geschmack. Und seine nützlichen Eigenschaften können nicht überschätzt werden, weil es hilft, verschiedene Krankheiten loszuwerden, ganz zu schweigen von der Aufrechterhaltung des Immunsystems. Dieses erstaunliche Produkt hat viele Sorten, von denen jede aufgrund ihrer Eigenschaften etwas Besonderes ist. Daher sollten Sie verstehen, wie die Klassifizierung von Honig ist, um das am besten geeignete Produkt zu wählen.

Arten von Honig

Bienenprodukte haben eine Vielzahl von Sorten, die jeweils aus dem Nektar eines bestimmten Pflanzentyps hergestellt werden. Gleichzeitig kann das resultierende Produkt eine helle oder dunkle Farbe und eine Reihe von besonderen Eigenschaften aufweisen. In der Regel hängen diese Eigenschaften von den medizinischen Eigenschaften der Pflanzen ab. Somit stellt sich überhaupt nichts heraus und jedermanns Lieblingsvergnügen. Diese Delikatesse kann nun in folgende Arten unterteilt werden:

  1. Monoflurenhonig ist ein Produkt, das aus einer einzigen Pflanze gewonnen wird, beispielsweise Buchweizen oder Limette. Natürlich kann diese Delikatesse nicht 100% des Nektars einer einzelnen Pflanze enthalten. Daher kann Honig als einblütig betrachtet werden, wenn mehr als 40% des Nektars von einer einzelnen Honigpflanze gesammelt werden. Dies liegt daran, dass die Bienen nicht nur eine Pflanze fliegen können. Gewöhnlich blühen in der Umgebung in einer Periode viele Pflanzen, und daher stellt sich eine solche Sorte heraus.
  2. Polyflore-Honig, der aus den Nektaren verschiedener Pflanzenarten gewonnen wird. Solcher Nektar wird von Bienen in Wäldern, Bergen, Steppen gesammelt. Dieses Produkt hat einen sehr reichen Geschmack und Aroma und ist am häufigsten. Aber wenn solch ein Honig von Wildbienen gesammelt wird, dann ist er sehr selten und hat eine Menge heilender Eigenschaften.
  3. Mai Honig ist ein Produkt, das zum ersten Mal nach dem Winter geerntet wird. Sein Name hat nichts mit seinen Eigenschaften zu tun, da er aus der Antike stammt, als die Chronologie anders war und die Honigsammlung im Mai begann, und daher der Name. Maihonig ist eine der köstlichsten Sorten, da der Nektar aus einer Vielzahl von blühenden Bäumen und Blumen gewonnen wird, da es im Mai viele davon gibt.
  4. Paddy-Honig ist etwas Besonderes, weil er nicht aus dem Nektar von Pflanzen gewonnen wird, sondern aus den süßen Sekreten von Insekten, einschließlich Blattläusen. Die Zusammensetzung kann Honigtau-Bäume wie Linden, Äpfel, Ahorn und andere enthalten. Dies geschieht, wenn der Sommer zu trocken ist und die Blüten welken. Die Farbe eines auf diese Weise erhaltenen Bienenprodukts ist normalerweise dunkelgrün, braun und in einigen Fällen auch gelb. Diese Art von Honig hat ein nicht sehr angenehmes Aroma und eine viskose Textur. Da es das billigste ist, wird es hauptsächlich in Bäckereien und Konditoreien verwendet.

Alle diese Sorten und ihre Eigenschaften sind bei der Auswahl einer Delikatesse von großer Bedeutung. Denn jeder, der dieses Produkt kauft, setzt auf seine gesundheitsfördernden Eigenschaften.

Was bestimmt die Farbe des Produktes?

Viele sind daran gewöhnt, dass es sich um gelben Honig handelt, da dieser Typ am häufigsten vorkommt. Natürlich kann die Farbe von hell oder sogar fast weiß bis dunkelbraun variieren. Aber wovon hängt die Farbe dieser Delikatesse ab? Diesbezüglich sollte näher darauf eingegangen werden. Nun wird Honig in vier Farbgruppen eingeteilt:

  • weiß, farblos;
  • Bernstein, Sahne;
  • gelb
  • braun, braun.

Das Wichtigste, was die Farbe dieses Produkts beeinflusst, ist die Pflanze, aus der und zu welcher Jahreszeit Nektar geerntet wurde. Darüber hinaus wirkt es sich auf die Bienenvölker und den Zustand ihrer Waben aus. Für verschiedene Bienen können die Farben eines Produkts, das in einem Zeitraum gesammelt wurde, an einem Ort unterschiedlich sein. Die geografische Lage sollte nicht übersehen werden, da sie auch eine große Rolle spielt, beispielsweise wachsen im Hochland völlig unterschiedliche Pflanzen.

Natürlich hat diese Delikatesse trotz Farbe und Vielfalt eines gemeinsam: das Immunsystem zu stärken und Erkältungen zu behandeln. Andere Eigenschaften können jedoch je nach Farbe und Nektar der Pflanzen, aus denen das Produkt hergestellt wurde, abweichen.

Helle Farben von Honig und seltenem Weißhonig werden immer beliebter. Dies liegt an der Qualität des Produktes, da es aus Heilpflanzen hergestellt wird, manchmal sehr selten. Besonders beliebt ist Akazienhonig, der aufgrund seiner geschmacklichen Qualitäten seit langem erstklassig ist. Über Limettenhonig kann man nichts sagen, da er nicht immer die gewünschte Qualität aufweist. Beim Sammeln von Nektar sammeln Bienen manchmal Honigtau aus Linden, sodass dieses Produkt eine dunkle Farbe annimmt.

Ausgehend von diesem sollte man die Wahl dieser Süßigkeit genauer verfolgen und den Verkäufer erneut fragen, aus welchem ​​bestimmten Nektar sie hergestellt wird. In der Tat verkaufen oft unerfahrene Käufer minderwertige Produkte von dunkler Farbe und behaupten gleichzeitig, dass sie aus speziellen Pflanzentypen hergestellt werden. Dies ist jedoch nicht immer der Fall, und der Käufer erhält die billigste Honigsorte zu einem hohen Preis anstelle eines nützlichen Produkts. Daher sollte man besonders auf Farbe, Geruch und Geschmack achten, es sollte einen angenehmen Nachgeschmack haben, keine Bitterkeit. Und das Beste, um diese Delikatesse zu kaufen, sind bewährte und gewissenhafte Imker, die auf die Qualität ihrer Produkte vertrauen oder auf Messen, auf denen die Produkte ein Qualitätszertifikat haben.

Gelber Honig

Alle sind seit langem daran gewöhnt, honiggelbe Farbe zu essen, da diese Farbe am häufigsten vorkommt. Diese Farbe kann dieser Delikatesse sowohl durch Blumen als auch durch Wiesenkräuter verliehen werden. Gleichzeitig soll das Naturprodukt genau eine transparente Struktur und ein besonderes Aroma aufweisen.

Am häufigsten ergibt die gelbe Farbe dieses Bonbons den Nektar einer Pflanze wie süßer Klee. Diese Pflanze hat hervorragende heilende Eigenschaften. Gleichzeitig ist dieser Honig für stillende Mütter sehr nützlich, da er die Laktation erhöht. Daher hat dieses Produkt eine enorme Nachfrage. Im flüssigen Zustand hat der Nektar des Klees eine gelbe Farbe, aber nach einem langen Kristallisationsprozess hellt er sich auf und wird cremig.

Gelbe Farbe kann Honig und eine Pflanze wie Kornblumenfeld geben, weil es eine gute Honigpflanze ist. Das daraus gewonnene Produkt hat einen besonderen Geschmack mit einer leichten Bitterkeit, und sein angenehmes Mandelaroma macht es bei Liebhabern dieser Art von Delikatesse beliebt.

Die Farbpalette von Buchweizenhonig ist je nach Jahreszeit und Bienenrasse vielfältiger und kann von hellgelb bis braun variieren. Es ist eine sehr verbreitete und allseits beliebte Ansicht, da es ein sehr angenehmes Blumenaroma und einen guten Geschmack hat, der für seinen langen Nachgeschmack charakteristisch ist.

Unter allen Arten dieser Delikatesse fällt die gelbe Farbe auf, Honig aus Sonnenblumen. Jeder kennt eine solche Pflanze wie eine Sonnenblume, neben ihren Früchten ist sie eine ausgezeichnete Honigpflanze, daher zieht sie mit ihrer Blüte Bienen an. Unter seinen Geschmackseigenschaften kann man besonders eine angenehme Bitterkeit und einen charakteristischen Nachgeschmack hervorheben. Im Gegensatz zu früheren Arten hat diese Delikatesse keinen besonders ausgeprägten Geruch, aber dies hindert sie nicht daran, eine der köstlichsten Sorten zu sein. Gleichzeitig kristallisiert ein solches Produkt schnell und wird körnig und erhält vor allem eine schöne hellgelbe Farbe.

Dieses Produkt kann keine vollweiße Farbe haben, da es je nach Nektar der Pflanze immer einen gewissen Farbton annimmt. Aber es ist leichter Honig, der heute der teuerste und beliebteste ist, mit dem es nicht immer mit gelben Tönen des Produkts mithalten kann. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das leichte Produkt nützlichere Eigenschaften aufweist.

Beliebte Honigsorten

Jeder Kenner dieser Delikatesse glaubt, dass die köstlichsten einkomponentigen Honigsorten sind, dh solche, die hauptsächlich aus dem Nektar einer Pflanze bestehen. Also, was ist Honig? Abhängig von der Herkunft, dh vom Nektar der Pflanze, gibt es eine Vielzahl von Arten. Darunter sind:

  1. Klee - dieser Honig ist transparent oder hat eine leicht ausgeprägte Farbe. Es ist bekannt für sein blumiges Aroma und seinen guten Geschmack. Nach der Kristallisation wird die dicke Masse weiß.
  2. Crimson - hat eine angenehme hellgoldene Farbe und ist aufgrund der heilenden Eigenschaften der Pflanze beliebt.
  3. Das Heidekraut zeichnet sich durch seine rotbraune Farbe aus und hat einen säuerlichen Geschmack und einen nicht sehr angenehmen Geruch. Dieses Produkt gehört zur niedrigsten Klasse.
  4. Akazienhonig - hat ein angenehmes Aroma und einen Geschmack, der nach nichts aussieht. Gleichzeitig kristallisiert ein solches Produkt sehr langsam und verwandelt sich von heller Creme in Milch oder Weiß. Es wird häufig bei Schlaflosigkeit und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts angewendet.
  5. Senf hat eine leuchtend goldene Farbe, aber wenn er gefroren ist, wird er cremig. Darüber hinaus sind die heilenden Eigenschaften und Ernährung.
  6. Alfalfa kann verschiedene Schattierungen haben, aber während der Kristallisation wird es heller in der Farbe.
  7. Kastanie hat eine dunkle Farbe und den Geruch von Kastanienblüten, speziell für seinen bitteren Geschmack.

Da es sich bei diesem Produkt auch um Polyflour handeln kann, zeichnet es sich durch die Ansammlung von Nektar durch Bienen an bestimmten Orten aus, beispielsweise auf einem Feld, einer Wiese oder in einem Wald. Daher gibt es solche Sorten:

  1. Field ist ein Produkt mit einem besonderen Aroma von Feldpflanzen und einem sehr angenehmen Geschmack. Ihm ist es zu verdanken, dass Honig unter Süßigkeitenliebhabern eine große Nachfrage hat. Es kann sowohl hellgelbe als auch dunkle Töne haben.
  2. Waldhonig ist die wertvollste und seltenste Sorte, da er gute Heilkräfte besitzt. Es hat einen besonderen Geschmack, der sogar besser ist als die Feld- und Wiesenarten. Seine Farben sind von hellgelb bis braun.
  3. Wiese ist speziell für sein wunderbares Aroma Bouquet und Aromen. Daher ist es bei Kennern dieser Delikatesse sehr beliebt.

Unabhängig davon, wo dieses Produkt gesammelt wurde, sollte es in erster Linie den Geschmack und das Aroma mögen. Gleichzeitig sollte man die einzigartigen Eigenschaften dieses Produktes nicht vergessen.

Besondere Honigsorten

Darüber hinaus sind alle bekannten Arten dieser Süße sehr selten, die sehr schwer zu finden und zu kaufen sind. Sie sind jedoch nicht weniger einzigartig als alle üblichen Typen. Das dunkelbraune Produkt mit einem besonderen Tabakaroma wird Tabakhonig genannt. Diese Art ist sehr selten und nur unzureichend untersucht, weshalb es nicht empfohlen wird, sie zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten zu verwenden.

Steinhonig ist noch ungewöhnlicher. Es hat seinen Namen aufgrund der Tatsache, dass es von Wildbienen in den Ritzen von Steinklippen abgelagert wird. Dieses Produkt sieht nicht wie gewöhnlicher Honig aus, da es nicht klebrig ist und seine Zellen kein Wachs enthalten. Sein Merkmal ist der hohe Glukosegehalt, durch den es mehrere Jahre lang erhalten bleibt, ohne seine Eigenschaften zu verändern. Aufgrund seines Vorkommens kann es immer noch als abchasischer Honig bezeichnet werden.

Eine der auffälligsten Arten dieser Delikatesse ist giftiger Honig. Diese Art ist für Menschen sehr gefährlich, da sie Symptome wie Kopfschmerzen, Durchfall und Erbrechen hervorrufen kann. Dies liegt an der Tatsache, dass die Bienen Nektar aus solchen Pflanzen wie Azalee, Berglorbeer, pontischem Rhododendron und Nieswurz extrahieren. Diese Pflanzen sind aufgrund ihrer giftigen Eigenschaften besonders. Daher kann ein solches Produkt in seiner reinen Form die obigen Reaktionen verursachen. Leckereien dieser Art sollten im Labor überprüft werden, um Symptome zu vermeiden.

Gewöhnlich wird dieses Produkt aus Pflanzen in Japan, im Kaukasus, im Fernen Osten und in einigen anderen Gebieten gesammelt. Es ist nicht immer möglich, genau zu bestimmen, aus welchen Nektaren solcher Honig gewonnen wird. Vergiftungssymptome treten nach etwa 20 Minuten auf und gehen mit starkem Juckreiz für etwa 5 Stunden und sogar Fieber einher.

Expresshonig ist sehr schwer als ein wirklich nützliches und natürliches Produkt zu bezeichnen. Immerhin wird es von ausländischen oder einheimischen Forschern hergestellt, die es als Arzneimittel positionieren. Es wird mit Hilfe von Bienen hergestellt, die sich von Zuckersirup und Drogen ernähren. Diese Idee kam von Forschern, die beschlossen, dass es auf diese Weise möglich ist, viele Krankheiten ohne den Einsatz von Medikamenten zu heilen. Leider unterstützte dieses Produkt nicht viele Menschen, weil sie nicht an die Möglichkeit einer solchen Behandlung glauben.

Auswahlfunktionen

Jede Person, die solche Delikatessen für sich auswählt, muss abwägen, welche Wirkung sie erwartet und für welche Bedürfnisse dieses Produkt benötigt wird. In den meisten Fällen wird Honig gekauft für:

  • katarrhalische Erkrankungen oder deren Vorbeugung;
  • Immunität aufrechterhalten;
  • für Süßwaren.

Wenn diese Delikatesse für Krankheiten gekauft wird, dann sollte man besonders darauf achten, aus welchem ​​Nektar aus welcher Pflanze das Produkt hergestellt wird. Immerhin hat jeder seine eigenen heilenden Eigenschaften. Es ist sehr wichtig, bei der Auswahl der Farbe und Textur zu sehen, welche Qualität dieses Produkt erkennen lässt.

Zur Aufrechterhaltung des Immunsystems, insbesondere bei Kindern, empfiehlt es sich, helle Farben zu wählen, die von seinen heilenden Eigenschaften und seiner verbesserten Gesundheit sprechen. Gute Passform Limette oder Himbeer Art von Delikatesse.

Wenn eine solche Delikatesse nur für die Zubereitung von Süßwaren benötigt wird, spielt es keine Rolle, welches Produkt gewählt wird. Es kann sowohl die billigste als auch die teuerste Sorte sein. Schließlich ist es bei der Auswahl besonders wichtig, auf die Geschmackseigenschaften der Süße zu achten, damit die geplanten Süßwaren unglaublich lecker und duftend werden. In diesem Fall hängt alles von den jeweiligen Geschmacksbedürfnissen ab.

http://vdommed.com/med/tsvet.html
Up