logo

Sonnenblumenöl bei Psoriasis ist eine hervorragende Alternative zur medizinischen Behandlung dieser Krankheit. Heutzutage ist es eine chronische Krankheit (Dermatose), die hauptsächlich die Haut betrifft und sehr häufig ist. Ungefähr 2-4% der Weltbevölkerung leiden darunter. Etwa 70% der Patienten zeigen die ersten Anzeichen der Krankheit, bevor sie 20 Jahre alt sind. Psoriasis betrifft Menschen in jedem Alter: von der Geburt bis ins hohe Alter. Aber die Ursachen der Krankheit zu identifizieren, ist immer noch nicht möglich. Unter Wissenschaftlern gibt es 2 populäre Theorien über den Ursprung der Psoriasis:

  • Die erste Theorie besagt, dass die Krankheit auf angeborene Störungen des Immunsystems zurückzuführen ist, was ihre nichtinfektiöse Form erklärt.
  • Nach der zweiten Theorie entwickelt sich die Krankheit als Folge von Immunstörungen im Körper, die durch einen ganzen Komplex von Ursachen (Stress, Ernährung, Klima, Infektionskrankheiten) verursacht werden.

Leider, wie man Psoriasis vollständig heilt, bis niemand weiß. Ein Rückfall der Erkrankung ist auch nach längerer Remission jederzeit möglich. Der Wechsel von Besserung und Verschlimmerung schwankt im Krankheitsverlauf. Da es unmöglich ist, die Krankheit zu verhindern, ist es notwendig zu lernen, wie die für Psoriasis charakteristischen Symptome reduziert werden können.

Die Vorteile von Sonnenblumenöl bei Psoriasis

Sonnenblumenöl wird häufig zum Kochen verwendet und ist in fast jedem Haushalt vorhanden. Und da Psoriasis unheilbar ist und jederzeit ein weiterer Rückfall auftreten kann, ist die Verfügbarkeit eines Arzneimittels, das die unangenehmen Symptome der Krankheit lindert, sehr wichtig. In der Tat kann es sein, dass es sich nicht immer um andere, selten verwendete Mittel pflanzlichen Ursprungs handelt.

Aus dem gleichen Grund spielt der relativ niedrige Preis von Sonnenblumenöl eine wichtige Rolle. Dies hat einen großen Vorteil bei langfristiger Anwendung und bei Schädigung großer Hautflächen.

Eine medikamentöse Behandlung ist nicht immer möglich. Medikamente haben viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen, aufgrund der Verbreitung der Krankheit in jeder Altersgruppe kann dies zu einer Verschlechterung des menschlichen Zustands führen. Darüber hinaus wird die Suche nach einem geeigneten Medikament für einen bestimmten Patienten durch einen Dermatologen zu einem langwierigen Auswahlprozess durch Ausprobieren. Und für die Verwendung von Sonnenblumenöl gibt es praktisch keine Gegenanzeigen. Der einzige Nachteil ist das mögliche Auftreten einer allergischen Reaktion, die äußerst selten ist. Daher ist die Verwendung von Sonnenblumenöl in der externen Therapie eine sichere Behandlungsmethode.

Sonnenblumenöl aus Psoriasis kann nicht vollständig lindern, aber es hilft bei der Bewältigung der mit der Krankheit verbundenen Symptome.

Um einen spürbaren Effekt zu erzielen, ist es am besten, die betroffene Haut unmittelbar nach dem Baden oder Duschen mit einer dünnen Schicht Öl zu schmieren. Der Vorgang sollte 1 bis 4 Mal pro Tag wiederholt werden. Mit der Niederlage der Haut der Kopfhaut ist es auch möglich, Sonnenblumenöl zu verwenden. In der Tat ist zum Entfernen dicker Ablagerungen deren vorläufiges Erweichen notwendig. Tragen Sie dazu erhitztes Sonnenblumenöl 1-2 Stunden auf die Kopfhaut auf, kämmen Sie das Haar dann sorgfältig mit einem häufigen Kamm, ohne die Haut zu beschädigen, um Infektionen zu vermeiden, und waschen Sie Ihr Haar mit Shampoo. Der Vorgang wird 1-2 mal pro Woche wiederholt. Dies wird dazu beitragen, das Abschälen der Kopfhaut und den unangenehmen Juckreiz zu lindern.

  • Verfügbarkeit;
  • Sicherheit;
  • kosten;
  • Wirksamkeit;
  • Anwendung auf der Haut eines Körperteils (einschließlich des haarigen Teils).

Heilende Eigenschaften von Sonnenblumenöl

Sonnenblume hebt sich von einer Reihe anderer Heilpflanzen durch die Möglichkeit der Verwendung in Form von Blumensamenöl ab.

Es ist wichtig zu bedenken, dass es notwendig ist, unraffinierte Pflanzenöle gegen Psoriasis auf die entzündeten Hautpartien aufzutragen, da diese nützlichere und heilendere Elemente enthalten. Immerhin ist dies aufgrund seiner Zusammensetzung ein wirklich einzigartiges Produkt zur Behandlung und Vorbeugung einer Vielzahl von Krankheiten.

Die Hauptbestandteile von Sonnenblumenöl sind Fettsäuren (Stearinsäure, Palmitinsäure, Ölsäure, Linolsäure, Linolensäure) und Vitamine (A, D und E). Ungesättigte Linolsäure und Linolensäure-Fettsäuren, die im menschlichen Körper nicht synthetisiert werden, sind aktiv an der Bildung von Zellmembranen beteiligt.

Sonnenblumenöl hilft, die Struktur der Haut zu verbessern und ihre natürlichen Funktionen zu normalisieren:

  • Barriere;
  • immun;
  • Genesung;
  • Wasser halten;
  • Ausscheidung.

Nach einigen Tagen regelmäßiger Anwendung von Sonnenblumenöl ist die Entzündungsintensität und der Juckreiz der betroffenen Stellen vermindert. Es spendet auch Feuchtigkeit und pflegt trockene Haut und heilt schnell Risse. Sonnenblumenöl ist aufgrund seiner erweichenden und regenerierenden Eigenschaften für jeden Hauttyp geeignet.

http://dermic.ru/sredstva-ot-psoriaza/masla/podsolnechnoe-maslo-pri-psoriaze.html

Psoriasis-Salbe

Die Salbe für die Schuppenflechte zu Hause kann nach vielen Rezepten der Schulmedizin hergestellt werden.

Bei der Selbstbehandlung sollten Vorsichtsmaßnahmen getroffen und die Hauptkontraindikationen einer solchen Therapie berücksichtigt werden.

Die Grundprinzipien der Behandlung von Psoriasis Volksmethoden

Psoriasis kann durch traditionelle Medizin geheilt werden. Jeder kann hausgemachte Salbe für Psoriasis vorbereiten. Alle Rezepte sind einfach, verständlich und werden nicht von Nebenwirkungen wie hormonellen Medikamenten begleitet.

Beachten Sie bei der Auswahl eines Werkzeugs Folgendes:

  • bei Psoriasis ist die Haut trocken;
  • Der Beginn der Plaquebildung ist eine Mikroverletzung der Haut in der akuten Phase (Kebner-Phänomen).
  • Sekundärinfektion verschlechtert den Krankheitsverlauf;
  • Anstelle von Plaques werden Depigmentierungsbereiche gebildet;
  • Vitamin D-Mangel spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Krankheit.

Hausgemachte Salbe gegen Psoriasis hilft, die Hauptsymptome loszuwerden und die Periode der asymptomatischen Erkrankung zu verlängern. Salben, hausgemachte Cremes können für einen langen Zeitraum verwendet werden.

Volksheilmittel sollten die folgenden therapeutischen Wirkungen haben:

  • gründliche Befeuchtung der Haut;
  • Die Aufnahme von Vitamin D durch die Haut, dh die Umgebung für Salben, muss aus pflanzlichen oder tierischen Ölen bestehen.
  • antiseptische Wirkung;
  • entzündungshemmende Wirkung;
  • antiexudative Wirkung;
  • Entfernung von Juckreiz, um Kratzer zu vermeiden.

Psoriasis-Salbe ist leicht zuzubereiten. Dazu ist es notwendig, die Ursache für die Entstehung der Krankheit und die Wirkmechanismen der Hauptkomponenten zu verstehen.

Volksheilmittel zur Herstellung von Salben werden üblicherweise in Gruppen eingeteilt:

  • pflanzlichen Ursprungs (Heilkräuter);
  • tierischen Ursprungs (Butter, Dachsfett);
  • synthetische Drogen;
  • Alkohole und Ether;
  • raffinierte Produkte (Fett, Kerosin).

Die verschreibungspflichtige Salbe für Psoriasis wählt sich jeweils in Abhängigkeit von der Form der Erkrankung und der Schwere der Hauptsymptome aus.

Nebenwirkungen

Volksheilmittel gegen Psoriasis können unerwünschte Nebenwirkungen verursachen.

Meist treten lokale Reaktionen an der Applikationsstelle auf. Die wichtigsten Symptome der lokalen Exposition:

  • Brennen;
  • Juckreiz;
  • Rötung;
  • Schwellung des Gewebes;
  • lokale allergische Reaktionen (Dermatitis, Urtikaria).

Psoriasis betrifft eine bedeutende Oberfläche der Haut, die die Anwendung von Arzneimitteln auf ihrer großen Fläche erfordert. Vielleicht resorptive Wirkung von Drogen.

Die meisten Bestandteile von Drogen sind nicht gefährlich. Mit äußerster Vorsicht sollten Rezepte, die Alkohol und Fett enthalten, wegen der wahrscheinlichen toxischen Wirkungen auf die Leber angewendet werden.

Gegenanzeigen

Volksheilmittel sind aus Sicht der Ärzte harmlos für den Körper. Obwohl ihre einzelnen Komponenten Kontraindikationen haben:

  • wenn eine Sensibilisierung des Organismus gegenüber bestimmten Stoffen festgestellt wird;
  • mit Vorsicht werden sie in der Kindheit verwendet;
  • Schwangere und stillende Frauen wegen der möglichen Auswirkung auf den Fötus;
  • Personen mit schwerer Immunsuppression;
  • Patienten mit schwerer Psoriasis.

Wenn sich das klinische Bild während der Behandlung mit traditioneller Medizin verschlechtert, sollte die Behandlung dringend abgebrochen und der Arzt um ärztliche Hilfe gebeten werden.

Vor- und Nachteile von Volksmethoden

Menschen mit Psoriasis stehen vor einer schwierigen Wahl: Sie müssen Medikamente einnehmen oder traditionelle medizinische Methoden anwenden.

Die traditionelle Medizin hat Vor- und Nachteile. Manchmal wird die Wahl der Behandlung in Fällen von Hoffnungslosigkeit aufgrund einer großen Liste von Kontraindikationen durchgeführt.

Vorteile der Behandlung mit Volksheilmitteln:

  • Verfügbarkeit von Hauptkomponenten;
  • die Möglichkeit eines langen Therapieverlaufs;
  • niedrige Preise für medizinische Präparate und Rohstoffe zur Herstellung von Salben;
  • Mangel an oder minimale Auswirkung auf den gesamten Körper;
  • kleiner Bereich von Kontraindikationen.

Viele Patienten fangen bei den ersten Symptomen an, mit Volksheilmitteln behandelt zu werden. Manchmal kommt es jedoch vor, dass die Behandlung abgebrochen wird, weil:

  • Komponentenintoleranz;
  • die Unzulässigkeit der Anwendung bei schweren Formen der Krankheit;
  • Schwierigkeiten bei der Herstellung von Drogen;
  • die Notwendigkeit des langfristigen Einsatzes von Therapeutika;
  • Unbequemlichkeit der Verwendung (Flecken auf der Kleidung, langfristige Anwendung des Produkts);
  • Schwierigkeiten, die Zutaten der einzelnen Rezepte zu bekommen.

Salben auf Basis von Propolis und Bienenprodukten

Propolis oder Bienenkleber wird von Bienen verwendet, um die Spalten im Kamm zu beschönigen und sie vor dem Legen von Eiern zu desinfizieren.

Propolis hat heilende Eigenschaften. Sein Merkmal ist die Konservierung aller Spurenelemente und Vitamine nach einem langen Kochen, so dass es bei der Herstellung von Salben und Cremes weit verbreitet ist.

Die Zusammensetzung von Propolis enthält alle vom Menschen benötigten Spurenelemente sowie die Vitamine A, B, C und E. Propolis enthält auch aromatische Alkohole, Fettsäuren, Ester, Ketone und mehr.

Die pharmakologische Hauptwirkung von Propolis:

  • antiseptisch;
  • Desinfektionsmittel;
  • antiexudativ;
  • Wundheilung;
  • immunmodulatorisch;
  • Entgiftung.

Propolis bei der Behandlung von Psoriasis bietet eine antimikrobielle Wirkung im Bereich der Psoriasis-Plaque, die die Wahrscheinlichkeit einer Infektion der Wundoberfläche verringert, Schwellungen und Entzündungen des umgebenden Gewebes verringert.

Ein Nachteil dieser natürlichen Bienenapotheke ist die hohe Allergenität. Propolis enthält Ester der Kaffeesäure, die eine Kontaktdermatitis verursachen können.

Bienenwachs ist ein Bestandteil der Bienenwabe und wird von den Bienendrüsen produziert. Es wird seine ausgeprägte bakterizide Wirkung festgestellt. Dieses Imkereiprodukt wird häufig zur Heilung von Wunden und Verbrennungen eingesetzt.

Zur Behandlung von Psoriasis werden folgende Volksheilmittel auf Basis von Propolis und Bienenprodukten eingesetzt:

Propolis in Kombination mit Butter

Zur Vorbereitung der Salbe benötigen:

  • Butter - 200 g;
  • Propolis - 20 g.

Propolis wird gemahlen, um den Schmelzprozess zu beschleunigen. Butter hacken und mit Propolis kombinieren. Beide Komponenten werden in einen Topf gegeben und in Brand gesetzt.

Unter ständigem Rühren kochen, um eine gleichmäßige Salbenkonsistenz zu erzielen. Nach dem Kochen etwa zehn Minuten kochen lassen und dann in einen sauberen Behälter geben. Lagern Sie die Salbe bei einer Temperatur nicht höher als 15 Grad C.

Versuchen Sie vor dem ersten Gebrauch ein Mittel auf einer kleinen Hautstelle. Bei guter Verträglichkeit sollte die erhaltene Mischung die betroffene Haut schmieren, bis die Symptome verschwinden.

Salbe mit Propolis, Kräutern und Sonnenblumenöl

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Hypericum Gras;
  • Ringelblumenblüten;
  • Schöllkrautgras;
  • Propolis - 20 g;
  • Pflanzenöl - 50 g

Hypericum, Calendula, Celandine nehmen 2 Esslöffel und mischen. Für Heilkräuter 20 Gramm Propolis zugeben. Bauteile im Mörser intensiv mahlen oder kneten.

Eine Mischung aus Kräutern und Propolis gießen Sonnenblumenöl und mischen erneut. Öl muss so viel zugesetzt werden, dass eine pastöse Konsistenz entsteht. Salbe sollte auf Psoriasis-Plaques angewendet werden.

Während der Behandlung ist es notwendig, den Allgemeinzustand des Patienten und die lokalen Manifestationen der Krankheit zu kontrollieren. Bei einer Verschlechterung des Krankheitsbildes der Psoriasis müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Honig und Bienenwachssalbe

Um die "Honig" -Salbe zuzubereiten, müssen Sie Folgendes einnehmen:

  • 1 Tasse Honig;
  • 2 Esslöffel Birkenteer;
  • Bienenwachs - 0,5 Esslöffel;
  • 1 Esslöffel Schwefel;
  • blaues Vitriol - 1 Esslöffel;
  • Essigessenz - 1 Esslöffel;
  • Pflanzenöl - 5 Esslöffel.

Diese Komponenten mischen sich und setzen sich langsam in Brand. Nach 15 Minuten kochen. Gießen Sie die warme Mischung in eine saubere Schüssel und kühlen Sie sie ab. Bewahren Sie es im Kühlschrank auf.

Psoriasis-Plaques sollten zweimal täglich geschmiert werden, bis die Symptome der Krankheit verschwunden sind. Die therapeutische Wirkung tritt nach einer Woche nach dem Auftragen der Salbe auf.

Eigelb-Salbe

Für die Zubereitung von Arzneimitteln ist es erforderlich, nur das Eigelb von Haushuhn zu verwenden.

Industrieeier können Antibiotika und andere schädliche Substanzen enthalten, die die Pathologie verschlimmern können.

Das Eigelb enthält viele Nährstoffe, einschließlich aller für den Körper notwendigen Spurenelemente und Vitamine. Besonders viel im Eigelb von Vitamin D.

Vitamin D spielt seine Rolle bei der Entwicklung von Psoriasis. Es wird festgestellt, dass ein Mangel an Vitamin D3 eine Verschärfung der Krankheit hervorruft. Viele Medikamente zur Behandlung von Psoriasis-Läsionen enthalten synthetisiertes Vitamin D3.

Vitamin D3 ist in Eigelb die am besten verdauliche Form. Vitamin B wirkt entzündungshemmend und fördert die Regeneration des Gewebes.

Zur Behandlung von Psoriasis werden die folgenden Salbenrezepte mit Eigelb angewendet.

Einkomponentensalbe aus Eigelb

Für die Zubereitung des Arzneimittels benötigen Sie 20 Eigelb.

Eier kochen hart, bis sie fertig sind. Kühl und sauber. Trenne das Eigelb von den Proteinen. Dann die Pfanne erhitzen und das Eigelb auslegen. Hinzufügen von Gemüse oder Butter ist nicht erforderlich.

Kochsalbe sollte unter ständigem Rühren sein. Es ist darauf zu achten, dass die Mischung nicht klebt. Die Zubereitungsmethode ist langwierig und mühsam. Nach einer Stunde werden Sie feststellen, dass aus dem gekochten Eigelb ölige Flüssigkeit austritt.

Das resultierende Öl enthält eine große Menge an Vitamin D. Bei äußerer Anwendung spendet das Öl Feuchtigkeit und pflegt das tote Hautepithel. Die im Öl enthaltenen Nährstoffe beschleunigen die Regeneration der Epithelzellen.

Öl vorsichtig von der Aufschlämmung lösen, mit Käsetuch oder Pasochnitsu. Aus der angegebenen Anzahl Eier erhält man ca. 10 ml Öl.

Öl muss auf die betroffene Haut aufgetragen werden. Bei der Behandlung von Eigelb mit Öl ist es notwendig, den Aufenthalt in der hellen Sonne zu begrenzen, um eine Überdosierung von Vitamin D zu vermeiden.

Eigelbsalbe mit Ethanol

Um das Medikament vorzubereiten, benötigen Sie:

  • 4 Eier;
  • 150 ml Ethanol 70%;
  • 150 ml Birkenteer;
  • 80 ml Kampferöl.

Aus Eiern 4 Eigelb holen. Das Eigelb in eine Schüssel geben und umrühren. Fügen Sie vorsichtig die restlichen Zutaten hinzu. Die resultierende Mischung wird in eine saubere Schale gegeben und im Kühlschrank aufbewahrt.

Schmieren Sie die Psoriasis-Plaques vorsichtig mit einem Mittel ein und lassen Sie sie vollständig trocknen. Dann ziehen Sie saubere, lockere Kleidung an. Es wird empfohlen, innerhalb von drei Tagen eine Salbe zu geben, um zu wirken. Während dieser Zeit können Sie nicht waschen.

Nach der Einwirkung des Arzneimittels müssen Sie ohne Verwendung von synthetischen Waschgels und Shampoos waschen. Aus hygienischen Gründen kann Teerseife verwendet werden. In der Regel macht sich die therapeutische Wirkung bereits nach der ersten Anwendung bemerkbar.

Salben beim Drogenkonsum

Für die Zubereitung vieler Volksheilmittel zu Hause mit erschwinglichen Medikamenten. Bei der Behandlung von Psoriasis wird Aspirin am häufigsten zur Herstellung komplexer Salben verwendet.

Aspirin ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Mittel. Acetylsalicylsäure hemmt nach ihrem Wirkungsmechanismus die Synthese von Prostaglandinen und anderen Entzündungsmediatoren und vermindert so die Schwellung des Gewebes.

Salicylate haben auch antimikrobielle und fungizide Wirkungen, wodurch die Möglichkeit von Sekundärinfektionen an der Verletzungsstelle verringert wird.

Für die Herstellung von Aspirin benötigen Salben:

  • 50 Aspirintabletten;
  • Schöllkraut;
  • Rhizom Elecampan;
  • unraffiniertes Sonnenblumenöl;
  • petrolatum.

Kräuter müssen in Standardapothekenpackungen eingenommen werden. Celandine, Virgin und Aspirin werden zu Pulver gemahlen. Die resultierende Mischung wird in eine saubere Schale gegossen und ein Liter Pflanzenöl gegossen. Es ist darauf zu achten, dass das Öl alle trockenen Zutaten bedeckt.

Heilpflanzenmischung einen Monat lang an einen dunklen Ort stellen, um darauf zu bestehen. Aspirin ist ein gutes Konservierungsmittel, das eine Verschlechterung des Arzneimittels verhindert.

Während des Infusionsmonats wird das Produkt herausgenommen und im Wasserbad oder in der Mikrowelle auf 50 bis 60 ° C erhitzt. Nach der Infusion wird die Mischung filtriert und mit Vaseline im Verhältnis 1: 3 (Mischung: Vaseline) gemischt.

Tragen Sie das Produkt direkt auf die betroffene Haut auf, bis zu den Rändern. Eine auf Aspirin basierende Salbe entfernt perfekt den Entzündungsprozess und fördert die schnelle Heilung von Psoriasis-Plaques.

Salbe auf Fettbasis

Festes Öl ist ein synthetisches Produkt, das durch Eindicken von Mineralölen erhalten wird. In der traditionellen Medizin wird natürliches Fett verwendet, das aus pflanzlichen Fettsäuren gewonnen wird.

Für eine verschreibungspflichtige Salbe mit Fett werden benötigt:

  • Fett - 300 g;
  • Honig - 3 Esslöffel;
  • 1 Hühnereiprotein;
  • Knoblauchsaft - 1 Esslöffel;
  • Zwiebelsaft - 1 Esslöffel;
  • Schwefel - 1 TL;
  • Wildrose - 3 Esslöffel.

Alle Zutaten mit einem Mixer mischen oder mischen, dann Fett hinzufügen und mischen.

Salbe ist besser vor dem Schlafengehen zu verwenden, um den Prozess des Löschens von der Oberfläche der Haut zu verlängern. Kleidung zum Schlafen wählen Sie frei und abriebfest, da das Fett schwer zu entfernende Flecken auf dem Stoff hinterlässt.

Bei der Behandlung mit fetthaltigen Produkten sind Vorsichtsmaßnahmen zu beachten und schlechte Gewohnheiten aufzugeben.

Es gibt einen anderen guten Weg, um Psoriasis loszuwerden. Dafür benötigen Sie:

  • Fett - 20 g;
  • Birkenteer - 50 g;
  • Borsäure - 10 ml;
  • flüssiger Honig - 30 g;
  • 1 Hühnerei;
  • Fischöl - 10 ml.

Alle Zutaten sind gut vermischt und werden in einer sauberen Schüssel gereinigt. Die Mischung sollte nicht länger als 48 Stunden im Kühlschrank gelagert werden. Durch die Salbe werden die Psoriasis-Läsionen mit einer dicken Schicht bedeckt. Nach dem Trocknen können Sie es mit Wasser und Seife abwaschen.

Alle Mittel der traditionellen Medizin werden nur auf vorgereinigter Haut angewendet. Vor dem Eingriff ist es wünschenswert, zu duschen oder zu baden.

Die Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene schafft gute Voraussetzungen für die positive therapeutische Wirkung von hausgemachten hausgemachten Salben.

Ein weiteres wichtiges Argument ist die Behandlung mit hausgemachten Salben, die unabhängig hergestellt werden. Dies ist eine positive Einstellung zur Heilung, Vertrauen in die heilende Wirkung des Arzneimittels. Sehr oft schafft eine solche Behandlung einen stabilen positiven Fokus in der Großhirnrinde, der sogar Depressionen neutralisiert, die Stresstoleranz erhöht und die Krankheit in die Remissionsphase versetzt.

http://netpsoriaza.ru/narodnye-sredstva/maz-svoimi-rukami.html

Liste der wirksamsten Öle zur Behandlung von Psoriasis

Hallo liebe Leser. Heute erfahren Sie, welche Art von Öl für Psoriasis die effektivste ist und wie Sie es richtig anwenden, um die Symptome der Pathologie dauerhaft zu beseitigen.

Ätherische Öle werden häufig zur Behandlung von Hauterkrankungen eingesetzt und können sogar die medikamentöse Therapie ersetzen. Aufgrund der natürlichen Zusammensetzung schaden sie nicht der Gesundheit, begünstigen den Krankheitsverlauf, lindern Entzündungen, stellen die Haut wieder her.

Die Vorteile der Verwendung von Ölen im Kampf gegen Psoriasis

Der Hauptvorteil solcher Zusammensetzungen ist die Abwesenheit der Abhängigkeit des Patienten von dem Produkt, wodurch sie in fast 100% der Fälle ein positives Ergebnis liefern. Hier sind einige weitere Vorteile:

  • Geschädigte Hautzellen werden repariert und geheilt.
  • Bakterien, die zu einer Sekundärinfektion führen können, werden zerstört.
  • Die von Plaques befallene Haut wird angefeuchtet.
  • Peeling, Entzündung, Rötung, Juckreiz werden reduziert.
  • Schneller ist der Übergang der Krankheit in die Remissionsphase.

Trotz der Natürlichkeit der Öle sollte vor der Behandlung mit solchen Produkten Ihr Arzt konsultiert werden. Andernfalls kann selbst ein solches Heilmittel die Entwicklung der Pathologie erschweren.

UNSERE LESER EMPFEHLEN!

Juckreiz, Peeling, Rötung und andere Symptome verschwinden! Unsere Leser wenden diese Methode bereits an. Weiter lesen …

Anwendungsregeln

Diese natürliche Medizin kann auf verschiedene Arten angewendet werden:

  • innen (es handelt sich nur um Speiseöle);
  • in Form von Körpermasken, Massagen;
  • machen Mullkompressen;
  • äußerlich, was zu Problemzonen mit einem Wattepad führt.

Kaufte Öl in Geschäften, einer Apotheke, aber einige von ihnen können unabhängig hergestellt werden, bestehen Blätter, Wurzeln, Früchte von Pflanzen.

Sanddornöl ist zu Hause leicht zuzubereiten und besteht auf Sonnenblumen- / Sanddornöl. Dieses Produkt kann oral eingenommen oder in Form von Masken / Kompressen auf den Körper aufgetragen werden.

Einige Estertypen können in Kombination mit anderen verwendet werden, um die beste Wirkung zu erzielen. Wenn Sie der Zusammensetzung von Schwarzkümmel und Tanne eine Mischung aus Jojoba und Ylang-Ylang hinzufügen, ist die therapeutische Wirkung maximal.

Vor dem Auftragen von Äther sollte ein Allergostest durchgeführt werden. Handrücken mit dem ausgewählten Mittel einfetten, eine halbe Stunde warten. Wenn es keine Reaktion gibt, können Sie es sicher zur Behandlung der Haut verwenden.

Öl gegen Psoriasis: Welches ist besser?

Die Wirksamkeit der Therapie hängt von der Regelmäßigkeit des Verfahrens und dem ausgewählten Instrument ab. Um Wunden auf der Haut schneller zu heilen, werden solche Öle verwendet, um ihre Regeneration zu verbessern:

Wenn sich am Körper Psoriasis-Plaques entzünden, werden solche Ester benötigt:

Bei der Behandlung der Psoriasis der Nägel hilft die Zusammensetzung:

  • Muskatnuss;
  • Teebaum;
  • Tanne;
  • Lavendel;
  • Zitrone.

Wenn Plaques auf der Kopfhaut erscheinen, können Sie Öle nehmen:

Auch solche wesentlichen Mischungen verwendet: Amaranth, Walnüsse, Shea, Pfirsich, Sonnenblume, Kokosnuss, Mandel, Argan, Zeder, Hanf, Rizinusöl, Mariendistel, Jojoba.

Nun werde ich die Wirkung der Ester genauer beschreiben.

Leinöl gegen Psoriasis

Sie müssen nur das unraffinierte Produkt nehmen. Es enthält Vitamin A, E und ungesättigte Fettsäuren, die für Patienten mit Psoriasis nützlich sind. Es spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut, wodurch das Peeling und die Trockenheit verschwinden.

Um die betroffenen Körperstellen zu behandeln, reicht es aus, die Haut mit einem Wattepad zu schmieren. Wenn die Plaques zu groß sind, können Sie pflegende Masken anfertigen, komprimieren.

Schwarzkümmel

Dieses Produkt normalisiert die Funktion der inneren Organe und des Immunsystems und hilft so in kürzester Zeit, Hautausschläge zu reduzieren. Es gibt mehrere bewährte Möglichkeiten, es zu verwenden:

  1. Morgens einen großen Löffel Schwarzkümmeläther und eine ähnliche Menge Leinsamen mischen und trinken. Wenn Sie dies nicht können, füllen Sie sie mit Gemüsesalat. Nehmen Sie anschließend zweimal täglich einen großen Löffel Schwarzkümmeläther, bevor die Symptome der Krankheit verschwinden.
  2. Bereiten Sie sich ein Heilbad vor. Sie müssen ein paar kleine Löffel des Produkts nehmen, 3 Tropfen Zypresse, Wacholder, Kamille und Meersalz in einer Menge von 200 Gramm hinzufügen. Nach dem Mischen aller Zutaten die Mischung in das Vollbad geben und etwa 30 Minuten in Wasser liegen lassen. Zum Schluss den Körper mit Schwarzkümmeläther einfetten.

Sanddorn

Dieses Produkt hat wie die Früchte selbst heilende Eigenschaften. Es ist besser, es in sich aufzunehmen, da dies den Darm von schädlichen Substanzen befreit. Dies ist sehr wichtig, da die Vergiftung des Körpers in Kombination mit anderen Faktoren die Entwicklung von Psoriasis verursacht.

Es sollte morgens 10 Tage lang auf nüchternen Magen stehen, um 1 großen Löffel Sanddornäther zu trinken. Nach der Dosierung auf einen Teelöffel reduzieren.

Der allgemeine Kurs sollte ungefähr ein halbes Jahr dauern, um dauerhafte Ergebnisse zu erzielen. Schmieren Sie in Verbindung mit der inneren Aufnahme die Problemzonen täglich mit Sanddornöl.

Klettenöl bei Psoriasis

Dies ist ein hervorragendes Werkzeug zum Entfernen von Plaque am Kopf. Es peelt sanft die Schuppen und spendet der Haut Feuchtigkeit. Spreizen Sie den Kopf, halten Sie ihn 30 Minuten lang und spülen Sie ihn dann mit Wasser aus. Der Vorgang wird täglich wiederholt.

Olive

Es spendet schnell Feuchtigkeit und repariert problematische Haut, insbesondere an Händen und Füßen. Durch die Verwendung von Olivenöl wird die Schutzfunktion des gesamten Organismus verbessert, seine Arbeit normalisiert sich, Juckreiz, Peeling und Trockenheit der Epidermis verschwinden.

Es ist notwendig, Mittel regelmäßig für mindestens einen Monat zu verwenden. Wenden Sie es einmal täglich an.

Castor

Es hat eine große Menge an Antioxidantien, wodurch die Symptome der Psoriasis schnell und effektiv beseitigt werden.

Schmieren Sie ein Stück Gewürz mit Rizinusöl und behandeln Sie die betroffenen Stellen sorgfältig. Einige Stunden einwirken lassen, damit das Produkt absorbiert wird. Sie können es vor dem Schlafengehen für ein paar Wochen anwenden.

Mariendistel

Es entfernt schädliche Substanzen aus dem Darm und verhindert auch deren Einnahme zusammen mit der Nahrung. Es gibt verschiedene Rezepte für seine Verwendung:

  1. Erwärmen Sie das Öl auf eine warme Temperatur, schmieren Sie den Körper an Stellen, die zweimal täglich von Psoriasis betroffen sind. Nach 30 Minuten abwarten und mit warmem Wasser abspülen.
  2. Nehmen Sie die Luft dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein. Der allgemeinmedizinische Kurs sollte 30 Tage dauern.

Teebaum

Es verursacht fast keine Allergien und hilft laut Bewertungen auch bei Psoriasis-Ausschlägen. Mischen Sie die Teebaumlösung mit einer kosmetischen Gurkenlotion und schmieren Sie den Körper 2 bis 4 Mal am Tag ein.

Kokosnuss

Mit ihm können Sie übermäßig trockene empfindliche Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Der Hauptvorteil von Kokosöl ist die schnelle Aufnahme in die Epidermis und der hervorragende Schutz vor negativen Umwelteinflüssen.

Dieses Werkzeug ist reich an Antioxidantien, so dass die Epidermis vor dem Eindringen in die tiefen Schichten der freien Radikale geschützt ist. Es ist ideal, um die Zusammensetzung im Kampf gegen Flechten, Pilze, Psoriasis und andere Hautläsionen zu verwenden.

Celandine

Verwenden Sie Öle und Tinkturen auf der Basis von Schöllkraut mit Vorsicht, da der Saft dieser Pflanze giftig ist und seine Verwendung Kontraindikationen aufweist. Mit Hilfe eines solchen Werkzeugs werden Hornschuppen abgezogen, die Haut wird geschmeidig und geschont.

Es ist am besten, dem Bad Äther zuzusetzen. Gießen Sie es mit heißem Wasser (40 - 45 Grad), fügen Sie einen großen Löffel Öl hinzu, liegen Sie nicht länger als 10 Minuten. Wiederholen Sie die Manipulation jeden Tag.

Wenn Ihnen das Wasser zu heiß ist, können Sie ein warmes Bad mit 35 Grad warmem Wasser nehmen. Nur zum Schöllkrautöl Kräuter hinzufügen (Ringelblume, Thymian, Kleeblüten, Johanniskraut). Sie müssen 20-30 Minuten liegen.

Amaranth

Dies ist das beliebteste Werkzeug im Kampf gegen Psoriasis-Läsionen. Seine Struktur umfasst:

  • Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken, normalisieren den intrazellulären Stoffwechsel.
  • Phytosterole, deren Fehlen zu einer zerstörerischen Wirkung des Hautgewebes führt.
  • Vitamin A wirkt regenerierend, immunstimulierend. Mit seiner Hilfe wird der Zellstoffwechsel angeregt, der Prozess der Epidermisentfernung wird gehemmt.
  • Vitamin D reguliert den Phosphoraustausch mit Kalzium, stärkt das Immunsystem.
  • Vitamin E stärkt den Körper, unterstützt seinen Schutz, reguliert das Zellwachstum in der betroffenen Epidermis.
  • Phospholipide unterstützen den Fettstoffwechsel.
  • Das Antioxidans Squalen normalisiert den Stoffwechsel im Körper.

Dank dieser Zusammensetzung beseitigt Entzündung, Trockenheit, Juckreiz. Ich stelle fest, dass es notwendig ist, dieses Öl in einer strengen Dosierung zu verwenden, da Nebenwirkungen in Form von Durchfall, Kopfschmerzen, Übelkeit, Sodbrennen und Schwindel auftreten können.

Fir

Gießen Sie einen halben Liter Wasser in einen Topf, lassen Sie ihn kochen, geben Sie 30 Gramm geriebene Babyseife hinzu und warten Sie, bis sich das Wasser aufgelöst hat. Dann vom Herd nehmen, einen halben Liter Tannenäther unter ständigem Rühren einfüllen.

Diese Zusammensetzung wird zur Herstellung von therapeutischen Bädern verwendet. Das Wasser im Badezimmer sollte ungefähr 38 - 39 Grad und die Menge der Mischung - 15 Gramm sein. Es ist möglich, nicht mehr als eine Viertelstunde in einem solchen Wasser zu liegen. Täglich 15 Gramm zu 5 Gramm der Mischung hinzufügen, um insgesamt 85 Gramm zu erzielen.

Achtung! Stellen Sie sicher, dass der Körper nicht vollständig eingetaucht ist. Der Herzbereich muss offen sein.

Stein

Damit können Sie den Schutz des gesamten Körpers verbessern, den Eiweiß- und Kohlenhydratstoffwechsel beschleunigen und die Regeneration der Epidermis starten. Dies ist ein ausgezeichnetes bakterizides, antiallergisches, immunmodulatorisches und entzündungshemmendes Mittel.

Cedar

Es hat ausgezeichnete antiseptische Eigenschaften und hilft, die Epidermis so schnell wie möglich zu heilen. Tragen Sie 2-3 mal täglich etwas Zedernäther auf Ihren Körper auf. Sie können es auch mit einem Teelöffel vor dem Frühstück einnehmen.

Der positive Effekt macht sich nach 7 Tagen bemerkbar, die Behandlung sollte jedoch 30 Tage lang fortgesetzt werden. Dann können Sie eine Pause von 2 Wochen einlegen und die Therapie fortsetzen.

Cannabis

Es hat entzündungshemmende, antiseptische Eigenschaften. Empfohlen für fettige oder trockene Haut. Dieses Tool stärkt das Immunsystem gut, aktiviert die Zellregeneration, normalisiert die Funktion der Talgdrüsen.

Es ist ausreichend, einmal täglich 2 große Löffel raffiniertes Öl vor den Mahlzeiten einzunehmen. Der Ausschlag verschwindet nach einigen Wochen regelmäßiger Anwendung.

Jojoba

Bewährt bei Schuppenflechte auf der Kopfhaut. Dieser Äther beseitigt den Entzündungsprozess, Abschuppung, Juckreiz, verbessert die Regeneration des Gewebes.

Um eine medizinische Mischung herzustellen, nehmen Sie die folgenden Komponenten:

  • Mandelöl - 2 TL;
  • flüssiges Vitamin E - 3 Tropfen;
  • Kamille Auskochen - 5 Tropfen;
  • Lavendeläther - 5 Tropfen.

Alles gründlich durchmischt, dreimal täglich auf die Problemhaut auftragen. Nach solchen Eingriffen wird die Haut geschmeidig, weich und nach ein paar Wochen beginnt der Ausschlag zu verschwinden.

Kürbis

Wenn Sie Hautdesinfektionsmittel (Seife, Peroxid) verwenden, wird empfohlen, die Haut nach der Behandlung mit Kürbisether zu schmieren. Mindestens viermal am Tag. Trinken Sie dreimal täglich Öl für ein paar Teelöffel vor den Mahlzeiten.

Argan

Es wird Sie in kurzer Zeit von den Symptomen der Psoriasis auf der Kopfhaut befreien, insbesondere wenn Sie es mit anderen Komponenten kombinieren:

  • 1 ml Rosmarin, Backgammon;
  • 3 ml Welten, römische Kamille, Arganether und Palmarose;
  • 100 mg 2% iges Carbomergel.

Tragen Sie die erhitzte Mischung mit leichten Massagebewegungen auf den Kopf auf. 30 bis 60 Minuten einwirken lassen und dann ausspülen.

Sonnenblume

Vollständig loswerden von Psoriasis Läsionen durch diese Art von Öl funktioniert nicht, aber um die Symptome zu lindern - ja. Jeden Tag nach dem Baden muss Sonnenblumenether auf die Haut oder den Kopf aufgetragen werden. Danach kämmen Sie Ihre Haare mit häufigen Zähnen und spülen Sie sie mit einem medizinischen Shampoo aus.

Es wirkt entzündungshemmend, gegen Ödeme, lindert Juckreiz, Hautpartikel und Trockenheit.

Dies ist ein zusätzliches Mittel gegen Psoriasis. Verwenden Sie es 10 Tage lang in Verbindung mit anderen von Ihrem Arzt verschriebenen Arzneimitteln, indem Sie es auf Problembereiche auftragen.

Pfirsich

Damit erzielen Sie eine tonisierende, feuchtigkeitsspendende, entzündungshemmende Wirkung. Wird nur als Hilfsmittel verwendet.

Walnuss

Dieses Öl hat eine reiche Zusammensetzung und wird häufig zur Beseitigung der Krankheit bei schwangeren Frauen verwendet. Hier nur eine kleine Anzahl nützlicher Substanzen: Jod, Fette, gesättigte Säuren, Kupfer, Kalzium, Zink, Selen, Phytosterole, Carotinoide und andere.

Psoric Kontrolle

Dies ist ein Komplex, der aus Tropfen zur Einnahme und Öl zur äußerlichen Anwendung besteht. Jetzt wird dieses Tool im Internet aktiv als Allheilmittel gegen Psoriasis beworben.

Nach Berichten von vielen, die diese Wundersendung ausprobiert haben, kann gesagt werden, dass dies ein weiteres teures Nahrungsergänzungsmittel (ab 990 Rubel) ist, das dazu beiträgt, die Symptome der Krankheit erst im Anfangsstadium ihrer Manifestation zu beseitigen.

Einige argumentieren im Gegenteil, dass der Komplex ihnen aufgrund seiner reichen Zusammensetzung geholfen habe, sich von der Krankheit zu erholen:

  • Propolis;
  • Pollen;
  • Biberfett;
  • Kürbiskernöl;
  • Goji-Beeren;
  • Rhododendron Adamsi;
  • Cordyceps Chinesisch;
  • Coenzym Q-10;
  • Beta-Carotin;
  • Artemia-Extrakt.

Das Medikament verursacht selten Allergien, ist für überempfindliche Menschen geeignet. Verwenden Sie sie zusammen: Tropfen und Öl.

Bestellung Psoricol kann auf der offiziellen Website des Lieferanten sein.

Wie ist es während der Schwangerschaft einzunehmen?

Während dieser Zeit ist die Einnahme der meisten Arzneimittel verboten. Ärzte empfehlen werdenden Müttern, mit ätherischen Ölen behandelt zu werden, da sie sicher sind. Nur Sie sollten sie äußerlich anwenden, und wenn Sie sich entscheiden, sie innen zu nehmen, dann konsultieren Sie zuerst einen Arzt.

Psoriasisöl ist ein guter Weg, um die Krankheit loszuwerden. Es gibt viele von ihnen, deshalb sollten Sie zuerst zum Arzt gehen, der den einen oder anderen Äther ernennt, abhängig von Ihrem Zustand und dem Entwicklungsstadium der Pathologie. Gesundheit!

http://psoriaz.site/maslo-pri-psoriaze/
Up