logo

Jeder von uns versteht genau, wie nützlich Pflanzenöl für den Menschen ist, und auf dem Sonnenblumenölmarkt gibt es heute eine Vielzahl von Angeboten. In der Ära der Sowjetunion ahnten die Menschen nicht einmal, dass es so viele Öle geben könnte. Und wie wählt man Sonnenblumenöl? Die Hauptverteilung aller Pflanzenöle richtet sich nach der Art ihrer Herstellung. Es gibt zwei Arten von raffiniertem und nicht raffiniertem Sonnenblumenöl

Unraffiniertes Sonnenblumenöl Unraffiniertes Sonnenblumenöl wird aus Sonnenblumenkernen durch mechanisches Pressen ohne Wärmebehandlung hergestellt.

Unraffiniertes Sonnenblumenöl spart aufgrund der geringen Auswirkungen auf den Produktionsprozess alle für den menschlichen Körper notwendigen biologisch aktiven Substanzen. Die darin verbleibenden Verunreinigungen verleihen dem Produkt einen besonderen, sehr angenehmen Geschmack und Aroma.

Sonnenblumenöl ist sehr nützlich !! Der Gehalt an Phospholipiden trägt zur Verbesserung der Leistung von Gehirnzellen und Nervengewebe bei. Schützt gegen die Entstehung von Arteriosklerose im menschlichen Körper das Vorhandensein eines Antioxidans - Tocopherol. Dieses Antioxidans schützt die Jugend, normalisiert den Stoffwechsel und stärkt die Immunität. Beta-Carotin wirkt sich positiv auf das Zellwachstum und das Sehvermögen aus. Ungesättigte Fettsäuren sind für das reibungslose Funktionieren von Leber, Blutgefäßen und Nervensystem unerlässlich.

Unraffiniertes Sonnenblumenöl ist ein traditionelles Pflanzenöl der russischen Küche. Es wird zur Herstellung von Salaten, Marinaden und Teigen verwendet und ist nach wie vor das in Russland am häufigsten und bevorzugteste Öl. Unraffiniertes Sonnenblumenöl hieß in Russland Fastenzeit, da es anstelle von Butter in das Fastenmenü aufgenommen wurde. Es wird empfohlen, dieses Öl ohne Wärmebehandlung zu verzehren. Sein charakteristischer Geschmack und sein Aroma machen jeden Salat oder jedes warme Gericht wirklich lecker. Unraffiniertes Sonnenblumenöl, empfohlen bei Raumtemperatur, an einem dunklen Ort lagern.

Sonnenblumenöl verfeinert

Raffiniertes Sonnenblumenöl ist ein gereinigtes, geruchloses und geschmackloses Pflanzenöl. Die Farbe dieses Öls ist klar hellgelb, während der Lagerung dieses Öls tritt kein Niederschlag auf.

Das Reinigen des Öls von allen Verunreinigungen wird als Raffinieren bezeichnet. Pflanzenöl wird mit Alkali behandelt, freie Fettsäuren, Phospholipide werden daraus entfernt; Das Produkt wird abgezogen, das gereinigte Pflanzenöl steigt auf und scheidet sich vom Sediment ab. Dann wird das Gemüse gebleicht, desodoriert, erneut gewaschen und filtriert. Und in der letzten Phase der Herstellung von raffiniertem Sonnenblumenöl wird es ausgefroren - Wachse werden entfernt. Wenn Sonnenblumenöl raffiniert wird, verliert es fast seinen Geschmack und Geruch. Es ist sehr praktisch, wenn Sie Essen zubereiten und Sie brauchen keine übermäßigen Gerüche und Geschmäcker im fertigen Produkt. Wir essen jeden Tag Sonnenblumenöl, und wenn es schädliche Substanzen enthält, die sich allmählich im Körper ansammeln, können sie zur Entstehung verschiedener Krankheiten beitragen. Daher ist die Raffination von Pflanzenöl zumindest aus Sicherheitsgründen erforderlich. Außerdem geht beim Raffinieren nur ein kleiner Teil der Nährstoffe verloren, so dass der Nährwert von raffiniertem und nicht raffiniertem Pflanzenöl in etwa gleich ist.

Der unbestreitbare Vorteil von raffiniertem Sonnenblumenöl ist eine erhebliche Einsparung bei der Verwendung: Es kostet ein wenig und verbraucht ein wenig.

Raffiniertes Sonnenblumenöl in der Hausmannskost wird zum Braten und Schmoren verwendet. Da raffiniertes Sonnenblumenöl den Produkten keinen zusätzlichen Geruch verleiht, eignet es sich perfekt zum Frittieren. Margarine und Kochfette werden ebenfalls aus raffiniertem Sonnenblumenöl hergestellt. Raffiniertes Sonnenblumenöl wird bei der Herstellung von Konserven sowie in der Seifenherstellung und in der Farben- und Lackindustrie verwendet.

Raffiniertes Sonnenblumenöl sollte an einem trockenen, dunklen Ort gelagert werden. Das Öl sollte vor Luft- und Feuchtigkeitskontakt geschützt werden. Bewahren Sie es daher in einem Behälter mit fest verschlossenem Deckel auf.

Vertraulichkeit der Informationen

Rechtsanschrift: Russische Föderation, Rostov-on-Don, Ul. Larina, 2a

Korrespondenzanschrift: 344034, Rostow am Don, ul. Eisenbahnuntergang, 1e

Die Datenschutzrichtlinie (im Folgenden als Richtlinie bezeichnet) gilt für alle Informationen, die DonMasloProdukt CJSC (im Folgenden als Unternehmen bezeichnet) über den Website-Besucher www.donmasloproduct.ru erhält

Einige auf der Website des Unternehmens www.donmasloproduct.ru (im Folgenden als Website bezeichnet) platzierte Objekte sind geistiges Eigentum des Unternehmens. Die Verwendung solcher Objekte wird durch die aktuelle Gesetzgebung der Russischen Föderation festgelegt.

Die Informationen auf der Website haben rein informativen Charakter. Änderungen können ohne vorherige Ankündigung vorgenommen werden.

Das Unternehmen geht davon aus, dass der Site-Besucher (im Folgenden als Benutzer bezeichnet) unabhängig, frei, aus eigenem Willen und in seinem Interesse über die Bereitstellung seiner persönlichen Informationen entscheidet und seiner Verarbeitung zustimmt.

Das Unternehmen geht davon aus, dass der Nutzer wahrheitsgemäße personenbezogene Daten über sich selbst angibt und diese auf dem neuesten Stand hält.

Obligatorische persönliche Informationen über den Benutzer, die erforderlich sind, um die Dienste des Unternehmens für ihn bereitzustellen, sind auf der Website in besonderer Weise gekennzeichnet. Weitere Informationen werden vom Benutzer nach eigenem Ermessen zur Verfügung gestellt.

Die Website ist nicht in der Lage, die Fähigkeiten des Benutzers einzuschätzen.

Die Website überprüft nicht die Richtigkeit der vom Benutzer angegebenen persönlichen Daten.

Mit der Nutzung der Website erkennt der Benutzer diese Richtlinie und die Bedingungen für die Verarbeitung seiner persönlichen Daten an. Im Falle von Meinungsverschiedenheiten muss der Benutzer die Website nicht nutzen, auch nicht zum Bestellen von Waren.

Persönliche Informationen und Sicherheit des Benutzers

Unter personenbezogenen Daten des Nutzers sind zu verstehen: • Informationen, die der Nutzer beim Besuch der Website oder bei der Nutzung der Website selbstständig über sich angibt, einschließlich der personenbezogenen Daten des Nutzers. • Daten, die während der Nutzung durch die auf dem Gerät des Benutzers installierte Software automatisch an die Site übertragen werden, einschließlich: IP-Adresse, Cookie-Daten, Informationen über den Browser oder das Programm, mit dem auf die Site zugegriffen wird, die technischen Merkmale der verwendeten Geräte und Software, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Adressen der angeforderten Seiten und andere ähnliche Informationen.

Das Unternehmen garantiert organisatorische und technische Maßnahmen, um die personenbezogenen Daten des Nutzers vor unrechtmäßigem oder versehentlichem Zugriff, Zerstörung, Veränderung, Sperrung, Vervielfältigung, Verbreitung und auch vor sonstigen rechtswidrigen Handlungen Dritter zu schützen.

Das Unternehmen garantiert, dass vom Benutzer erhaltene personenbezogene Daten niemals und unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben werden, mit Ausnahme von Fällen, die in der geltenden Gesetzgebung der Russischen Föderation vorgesehen sind.

Die Vertraulichkeit der persönlichen Daten des Nutzers wird gewahrt.

Im Falle der freiwilligen Bereitstellung von Informationen über Sie für den allgemeinen Zugang zu einer unbegrenzten Anzahl von Personen stimmt der Benutzer zu, dass ein bestimmter Teil seiner persönlichen Daten öffentlich zugänglich wird.

Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Site verarbeitet die persönlichen Daten des Benutzers zu folgenden Zwecken: • Identifizierung des Benutzers als Besucher der Site; • Kommunikation mit dem Benutzer, einschließlich des Versendens von Mitteilungen, Anfragen und Informationen in Bezug auf die Nutzung der Website, die Ausführung von Vereinbarungen und Verträgen mit dem Unternehmen sowie die Bearbeitung seiner Anfragen und Anforderungen. • Verbesserung der Qualität der Website, ihrer Benutzerfreundlichkeit und Entwicklung neuer Dienste; • gezielte Auswahl von Werbematerialien; • Durchführung statistischer und anderer Studien auf der Grundlage anonymisierter Daten.

Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers

Das Unternehmen verarbeitet personenbezogene Daten auf folgende Weise: • Nicht automatisierte Verarbeitung (auf Papier); • Automatisierte Verarbeitung; • Mischverarbeitung.

Das Unternehmen wählt die Art und Weise der Verarbeitung personenbezogener Daten in Abhängigkeit von den Zielen und den eigenen materiellen und technischen Möglichkeiten aus.

Das Unternehmen garantiert, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Russischen Föderation erfolgt und zur Erfüllung der Verpflichtungen des Unternehmens gegenüber den Nutzern erfolgt.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Zwecke des Unternehmens umfasst die Erhebung, Systematisierung, Speicherung, Verbesserung (Aktualisierung, Änderung), Nutzung (einschließlich Weitergabe), Entpersönlichung, Sperrung und Zerstörung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten orientiert sich das Unternehmen an folgenden Grundsätzen: • Rechtmäßigkeit der Ziele und Methoden für die Verarbeitung personenbezogener Daten und deren Integrität; • die Übereinstimmung der Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten mit den zuvor beim Sammeln personenbezogener Daten festgelegten und erklärten Zielen sowie mit den Befugnissen des Betreibers; • Übereinstimmung von Umfang und Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten, Methoden der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten; • die Unzulässigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten, die in Bezug auf die bei der Erhebung personenbezogener Daten festgelegten Ziele überflüssig ist; • die Unzulässigkeit der Kombination von Informationssystemen für personenbezogene Daten, die für nicht kompatible Zwecke der Datenbanken erstellt wurden.

Das Unternehmen garantiert die Vertraulichkeit der im Rahmen der personenbezogenen Daten erhaltenen Informationen. Das Unternehmen ist berechtigt, personenbezogene Daten nur in folgenden Fällen an Dritte weiterzugeben: • wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist; • wenn der Benutzer ohne dies die Dienstleistungen und Produkte des Unternehmens nicht nutzen kann; • im Auftrag des Unternehmens Nachforschungen anstellen, Arbeiten durchführen oder Dienstleistungen in Bezug auf die unpersönlichen statistischen Daten erbringen, die durch die Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers gewonnen wurden und an Dritte weitergegeben werden; • Schutz ihrer Rechte und berechtigten Interessen oder Dritter in Fällen, in denen der Benutzer gegen diese Richtlinie verstößt; • auf Wunsch des Nutzers.

Eventuell zu verarbeitende personenbezogene Daten des Nutzers: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse.

Ändern und löschen Sie persönliche Informationen. Obligatorische Datenspeicherung

Der Nutzer kann seine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch schriftliche Mitteilung an das Unternehmen widerrufen. Die Benachrichtigung muss mindestens 1 (einen) Monat vor dem Zeitpunkt des Widerrufs der Einwilligung erfolgen. Das Recht des Nutzers, seine persönlichen Daten zu ändern oder zu löschen, kann gemäß den gesetzlichen Bestimmungen eingeschränkt sein. Diese Beschränkungen können die Verpflichtung der Gesellschaft vorsehen, die vom Benutzer geänderten oder gelöschten Informationen für einen gesetzlich festgelegten Zeitraum aufzubewahren und diese Informationen gemäß dem gesetzlich festgelegten Verfahren an eine Behörde weiterzuleiten.

Mailings an E-Mail und Antispam

Wenn der Benutzer dies wünscht und einverstanden ist, kann er regelmäßige Mailings erhalten, die ihn über laufende Werbeaktionen informieren und die Neuigkeiten des Unternehmens an seine E-Mail-Adresse weiterleiten.

Das Unternehmen respektiert die persönliche Freiheit des Nutzers, nur die von ihm gewünschten E-Mails zu erhalten. Jeder Benutzer entscheidet freiwillig, ob er sein Mailing vom Unternehmen erhält oder nicht.

Das Unternehmen garantiert, dass die E-Mail-Adresse des Nutzers nicht zum Versenden von Spam verwendet wird.

Die Website verwendet eine Cookie-Technologie, mit der sie so konfiguriert ist, dass sie mit Ihnen persönlich zusammenarbeitet. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren möchten, fragen Sie nach den Einstellungen Ihres Browsers. Detaillierte Informationen finden Sie auf der Website des Herstellers Ihres Browsers oder des Herstellers von Erweiterungen und Plug-Ins für Browser.

Die Site enthält Links zu anderen Sites. Das Unternehmen ist nicht für die auf diesen Websites veröffentlichten Informationen verantwortlich und stellt nur Links zu diesen zur Verfügung, um die Benutzerfreundlichkeit der Besucher Ihrer Website zu gewährleisten.

Das Unternehmen kann die Datenschutzrichtlinien und -bedingungen ändern, indem es die Benutzer benachrichtigt, indem relevante Informationen auf der Website veröffentlicht.

http://donmasloproduct.ru/stati/vidy-podsolnecnogo-masla

Sonnenblumenöl. Gut zu wissen!

Technologie der Herstellung von Sonnenblumenöl

Saatgutverarbeitung. Die Qualität des Sonnenblumenöls hängt von der Qualität der Sonnenblumenkerne für die Verarbeitung und den Lagerungsbedingungen der Samen vor dem Auspressen ab. Die wichtigsten Qualitätsmerkmale für Sonnenblumenkerne sind Ölgehalt, Luftfeuchtigkeit und Reifezeit. Der Ölgehalt ist abhängig von der Sonnenblumensorte und davon, wie warm und sonnig der Sommer ausgefallen ist. Je höher der Ölgehalt der Samen ist, desto höher ist die Ölausbeute. Der optimale Feuchtigkeitsgehalt von Sonnenblumenkernen für die Verarbeitung beträgt 6%. Zu nasse Samen und schlecht und schwerer gelagert. Die Reifeperiode in unseren klimatischen Bedingungen ist ein sehr wichtiger Faktor, der indirekt den Preis von Sonnenblumenöl beeinflusst. Spitzenproduktion und Lieferung von fertiggestelltem Pflanzenöl - Oktober - Dezember. Der Höhepunkt der Nachfrage ist das Ende des Sommers - der Beginn des Herbstes. Je früher das Rohmaterial eingeht, desto schneller gelangt das fertige Produkt zum Verbraucher. Darüber hinaus sollten die Samen gut gereinigt werden, der Gehalt an Müll sollte 1% nicht überschreiten, und das gebrochene Getreide - 3%. Vor der Verarbeitung wird die Samenschale zusätzlich gereinigt, getrocknet, kollabiert (zerstört) und vom Kern getrennt. Dann werden die Samen zerkleinert, es entsteht Minze oder Fruchtfleisch.

Spinnen (Herstellung) von Sonnenblumenöl. Pflanzenöl aus der Minze von Sonnenblumenkernen wird durch 2 Methoden gewonnen - Pressen oder Extrahieren. Spinnöl - umweltfreundlicher. Obwohl die Ölausbeute natürlich geringer ist. In der Regel wird die Minze vor dem Pressen in Kohlenbecken auf 100-110 ° C erhitzt, gleichzeitig gemischt und befeuchtet. Dann geröstete Minze in Schneckenpressen auspressen. Die Vollständigkeit der Gewinnung von Pflanzenöl hängt von Druck, Viskosität und Dichte des Öls, der Dicke der Minzschicht, der Dauer der Gewinnung und anderen Faktoren ab. Der charakteristische Geschmack des Öls nach dem Heißpressen ähnelt gerösteten Sonnenblumenkernen. Heißgepresste Öle werden durch Zersetzungsprodukte, die beim Erhitzen entstehen, intensiver gefärbt und aromatisiert. Und kaltgepresstes Sonnenblumenöl wird ohne Aufwärmen aus der Minze gewonnen. Der Vorteil dieses Öls ist die Konservierung der meisten Nährstoffe: Antioxidantien, Vitamine, Lecithin. Negativpunkt - ein solches Produkt kann nicht lange gelagert werden, wird schnell trüb und ranzig. Der nach dem Pressen des Öls verbleibende Kuchen kann extrahiert oder in der Tierhaltung verwendet werden. Das durch Pressen gewonnene Sonnenblumenöl wird als "roh" bezeichnet, da es nach dem Pressen nur noch verteidigt und gefiltert wird. Dieses Produkt hat einen hohen Geschmack und ernährungsphysiologische Eigenschaften.

Extraktion von Sonnenblumenöl. Die Gewinnung von Sonnenblumenöl nach dem Extraktionsverfahren erfolgt mit organischen Lösungsmitteln (meistens Extraktionsbenzin) und in speziellen Vorrichtungen - Extraktoren. Während des Extraktionsprozesses wird Miscella erhalten - eine Lösung aus einem Öl in einem Lösungsmittel und einem fettfreien festen Rückstand - Mehl. Aus Miscella und Mehl wird das Lösungsmittel in Destillatoren und Schneckenverdampfern abdestilliert. Das fertige Öl wird abgesetzt, gefiltert und weiterverarbeitet. Die Extraktionsmethode zum Extrahieren von Ölen ist wirtschaftlicher, da Sie das Fett aus Rohstoffen extrahieren können - bis zu 99%.

Sonnenblumenöl Raffination. Das zu raffinierende Öl hat praktisch keine Farbe, keinen Geschmack und keinen Geruch. Dieses Öl wird auch als unpersönlich bezeichnet. Sein Nährwert wird nur durch das Vorhandensein essentieller Fettsäuren (hauptsächlich Linolsäure und Linolensäure) bestimmt, die auch als Vitamin F bezeichnet werden. Dieses Vitamin ist für die Hormonsynthese und die Aufrechterhaltung der Immunität verantwortlich. Es verleiht den Blutgefäßen Stabilität und Elastizität, verringert die Empfindlichkeit des Körpers gegenüber ultravioletter und radioaktiver Strahlung, reguliert die Kontraktion der glatten Muskulatur und erfüllt viele weitere lebenswichtige Funktionen. Bei der Herstellung von Pflanzenöl gibt es mehrere Raffinierungsstufen.

Die erste Stufe der Raffination. Entsorgung mechanischer Verunreinigungen - Sedimentation, Filtration und Zentrifugation, wonach das Pflanzenöl als Rohware in den Handel kommt.

Die zweite Stufe der Raffination. Phosphatidentfernung oder Hydratisierung - Behandlung mit etwas heißem Wasser - bis zu 70 ° C Dadurch quellen Eiweiß und Schleimstoffe, die zu einer raschen Verschlechterung des Öls führen können, aus und werden entfernt. Neutralisation ist der Effekt auf das erhitzte Öl mit einer Base (Alkali). In diesem Stadium werden freie Fettsäuren entfernt, die ein Katalysator für die Oxidation sind und beim Braten Rauch verursachen. Auch bei der Neutralisation werden Schwermetalle und Pestizide entfernt. Nicht raffiniertes Öl hat eine etwas geringere biologische Wertigkeit als das rohe, da ein Teil der Phosphatide während der Hydratisierung entfernt wird, aber länger gelagert wird. Eine solche Verarbeitung macht das Pflanzenöl transparent, wonach es als hydratisiertes Produkt bezeichnet wird.

Die dritte Stufe der Raffination. Entfernung von freien Fettsäuren. Bei übermäßigem Gehalt dieser Säuren hat Pflanzenöl einen unangenehmen Geschmack. Nach diesen drei Stufen wird Pflanzenöl bereits raffiniert und nicht desodoriert.

Die vierte Stufe der Raffination. Bleichen - Verarbeiten von Öladsorbentien organischen Ursprungs (meistens mit speziellen Tonen), Absorbieren von Farbkomponenten, wonach das Fett aufgehellt wird. Pigmente gehen in Samenöl über und drohen auch mit der Oxidation des fertigen Produktes. Nach dem Bleichen verbleiben keine Pigmente, einschließlich Carotinoide, im Öl und es wird leichtes Stroh.

Der fünfte Verfeinerungsschritt. Desodorierung - Entfernung von Aromastoffen durch Einwirkung von Sonnenblumenöl mit heißem trockenen Dampf bei einer Temperatur von 170-230 ° C unter Vakuumbedingungen. Dabei werden Geruchsstoffe zerstört, die zur Oxidation führen. Das Entfernen der obigen unerwünschten Verunreinigungen führt zu der Möglichkeit, die Lagerfähigkeit des Öls zu erhöhen.

Der sechste Verfeinerungsschritt. Einfrieren - Wachs entfernen. Alle Samen sind mit Wachs bedeckt, es ist eine Art Schutz vor natürlichen Faktoren. Wachse geben dem Öl Trübung, insbesondere wenn es in der kalten Jahreszeit auf der Straße verkauft wird, und verderben dadurch seine Präsentation. Beim Einfrieren ist das Öl farblos. Nach all den Phasen wird das Pflanzenöl unpersönlich. Aus diesem Produkt werden Margarine, Mayonnaise und Kochfette für die Konservenherstellung hergestellt. Daher sollte es keinen bestimmten Geschmack oder Geruch haben, um den Gesamtgeschmack des Produkts nicht zu stören.

Sonnenblumenöl kommt wie die folgenden Produkte in die Regale: Raffiniertes, nicht desodoriertes Öl hat ein transparentes Aussehen, aber einen charakteristischen Geruch und eine charakteristische Farbe. Raffiniertes desodoriertes Öl - transparente, hellgelbe, geruchs- und geschmacksneutrale Samen. Unraffiniertes Öl ist dunkler als gebleicht, vielleicht mit Sediment oder Suspension, aber es wurde trotzdem gefiltert und hat natürlich den Geruch behalten, den wir alle von Kindheit an kennen.

Abfüllung von Sonnenblumenöl. Sonnenblumenöl ist nur begrenzt haltbar. Die Haltbarkeit von in Flaschen abgefülltem Öl beträgt 4 Monate bei nicht raffiniertem und 6 Monate bei raffiniertem Öl. Für Zugöl - bis zu 3 Monate. Wenn Sie Sonnenblumenöl in einer Flasche kaufen, sind Sie laut GOST gegen Unannehmlichkeiten versichert: unerwartete Ölpest in einer Tüte, Einkäufe minderwertiger Waren usw. Das in Flaschen abgefüllte Öl enthält auf dem Behälter alle notwendigen Angaben zum Produkt und ist hygienisch sauberer. Moderne Produktionstechnologien für abgepacktes Sonnenblumenöl eliminieren praktisch die Handarbeit. Alles wird auf einer automatisierten Linie erledigt - schnell, effizient und genau. Der Kunststoff, aus dem der Behälter geblasen wird, ist langlebig, leicht und umweltfreundlich. Die Flaschen sind hermetisch versiegelt, die Form des Behälters ist für die Kundenwünsche optimiert und verfügt über praktische Aussparungen, eine Entlastungsfläche, die ein Gleiten des Behälters in der Hand verhindert.

Arten von Sonnenblumenöl

Rohes Sonnenblumenöl (erster Schleudergang) ist ein Öl, das nur gefiltert wird und daher am nützlichsten ist. Phosphatide, Tocopherole, Sterole und andere biologisch wertvolle Bestandteile bleiben darin vollständig erhalten. Rohes Sonnenblumenöl hat einen angenehmen Geruch und Geschmack, kann aber nicht lange gelagert werden, es wird schnell trüb und ranzig.

Unraffiniertes Sonnenblumenöl - mechanisch ohne weitere Bearbeitung gereinigt. Das Öl hat eine satte dunkelgelbe Farbe, einen ausgeprägten Geschmack und Geruch nach Samen. Rohöl ist höher, erste und zweite Klasse. Die höchsten und ersten Sorten haben einen spezifischen Geschmack und Geruch, der Sonnenblumenöl eigen ist, ohne fremde Gerüche, Geschmack und Bitterkeit. In dem zweitklassigen Öl sind ein leicht muffiger Geruch und ein Hauch von leichter Bitterkeit erlaubt, es können sich Ablagerungen bilden. Nicht raffiniertes Öl wird teilweise gereinigt - verteidigen, filtern, hydratisieren und neutralisieren. Im raffinierten Öl erhalten Nährstoffe und Vitamine: Phospholipide, Vitamine E, F und Carotin.
Unraffiniertes Sonnenblumenöl ist ideal für die Zubereitung von Salaten und kalten Gerichten und wird auch zur Herstellung von Teig verwendet.

Hydriertes Sonnenblumenöl - wird durch mechanische Reinigung und Hydratisierung gewonnen. Hierzu wird heißes Wasser (70 ° C) im Sprühzustand durch das auf 60 ° C erhitzte Öl geleitet. Eiweiß und Schleimstoffe fallen aus und das Produkt wird abgetrennt. Das Öl hat im Gegensatz zu dem nicht raffinierten einen weniger ausgeprägten Geschmack und Geruch, eine weniger intensive Färbung ohne Trübung und Schlamm. Nicht raffiniertes und hydratisiertes Öl wird in höheren, ersten und zweiten Qualitäten hergestellt.

Raffiniertes Sonnenblumenöl ist transparent, ohne Sediment, hat eine Farbe von geringer Intensität, einen recht ausgeprägten Geschmack und Geruch. Raffinieren - ist die Stufe der Herstellung von Pflanzenöl, dh die Reinigung von Pflanzenöl von verschiedenen Verunreinigungen. Pflanzenöl wird mit Alkali behandelt, freie Fettsäuren, Phospholipide werden daraus entfernt; Das Produkt wird abgezogen, das gereinigte Pflanzenöl steigt auf und scheidet sich vom Sediment ab. Dann wird das Pflanzenöl gebleicht. Raffiniertes Öl ist biologisch gesehen weniger wertvoll, da es weniger Tocopherole und keine Phosphatide enthält.

Raffiniertes desodoriertes Sonnenblumenöl wird durch Einwirkung von Wasserdampf unter Vakuum hergestellt. Dabei werden alle Aromastoffe zerstört, die zu vorzeitigen Ölschäden führen können. Sonnenblumenöl sind Marken "P" und "D". Für sich genommen bedeutet die Marke D, dass raffiniertes Sonnenblumenöl desodoriert. Das Öl dieser Marke ist für die Herstellung von Babynahrung und Diät bestimmt. In Bezug auf physikalisch-chemische Parameter unterscheidet es sich von der Klasse P in der Säurezahl. Für Ölsorte D sollte sie nicht mehr als 0,4 mg KOH / g betragen, und für Ölsorte P beträgt die Norm nicht mehr als 0,6 mg KOH / g.

Gefrorenes Sonnenblumenöl wird durch Entfernen von natürlichen wachsartigen Substanzen (Wachs) aus Sonnenblumenöl erhalten. Diese Wachse geben dem Sonnenblumenöl Trübung. Wenn das Öl "eingefroren" wurde, wird sein Name mit dem Wort "eingefroren" ergänzt. Raffiniertes Sonnenblumenöl in der Hausmannskost wird zum Braten und Schmoren verwendet. Da es den Produkten keinen zusätzlichen Geruch verleiht, eignet es sich perfekt zum Frittieren. Margarine und Kochfette werden ebenfalls aus raffiniertem Sonnenblumenöl hergestellt. Raffiniertes Sonnenblumenöl wird bei der Herstellung von Konserven sowie in der Seifenherstellung und in der Farben- und Lackindustrie verwendet.

Raffiniert oder nicht raffiniert?

Für die volle Ernährung der ganzen Familie sind beide notwendig.

Unraffiniertes Öl hat einen besonderen angenehmen Geruch und bildet bei der Lagerung einen Niederschlag. Unraffiniertes Sonnenblumenöl ist ein Naturprodukt und bewahrt alle natürlichen Bestandteile des menschlichen Körpers - Vitamine A, D, E, Tocopherole und andere biologisch aktive Substanzen. Daher kann und sollte es in seiner „rohen“ Form verwendet werden. Unraffiniertes Sonnenblumenöl wird am besten in Salate, gekochte Eintöpfe oder gekochte Speisen gegeben. Das Braten in raffiniertem Sonnenblumenöl wird jedoch nicht empfohlen, da Beim Erhitzen verliert es all seine wunderbaren Eigenschaften.

Raffiniertes Sonnenblumenöl - transparent, golden oder hellgelb. Bei der Lagerung entsteht kein Sediment. Es eignet sich hervorragend zum Backen und Braten: schäumt nicht und "schießt" nicht in die Pfanne, hat keinen starken Geruch und keinen bitteren Geschmack.

Lagerbedingungen

Alle Pflanzenöle haben drei Feinde: Licht, Sauerstoff und Wärme. Daher ist es notwendig, Öle an einem dunklen Ort in dicht verschlossenen Behältern zu lagern, da ihre vielen nützlichen Eigenschaften im Licht verloren gehen. Die optimale Lagertemperatur liegt zwischen + 8 ° C und + 20 ° C. Sonnenblumenöl sollte vor Kontakt mit Wasser und Metallen geschützt werden. Nicht raffiniertes, sogenanntes hausgemachtes Öl sollte nicht nur dunkel, sondern auch kühl gelagert werden, z. B. im Kühlschrank.

Rohöl wird 4 Monate gelagert, raffiniert - 6 Monate. Einige Hausfrauen geben zur besseren Konservierung etwas Salz in das Öl und einige gewaschene und getrocknete Bohnen hinein.

Was nicht mit Öl zu tun

1. Gießen Sie das Öl in eine heiße Pfanne. Alle Fette entzünden sich spontan unter Einwirkung von hohen Temperaturen. Und die Temperatur der erhitzten Pfanne kann 3000C leicht übersteigen!

2. Lassen Sie das Öl unbeaufsichtigt. Lassen Sie Pflanzenöl niemals aufheizen, wenn Sie es nicht befolgen Mögliche Selbstentzündung des Öls! Und doch, wenn sich plötzlich Ihr Öl entzündet, dann keine Panik: Decken Sie es schnell mit einem feuchten Tuch (einer Schürze aus einer groben Leinwand usw.) ab und gießen Sie auf keinen Fall Wasser darauf, um es zu löschen !!

3. Produkte in heißem Öl braten. Heißes Öl entzündet sich und verderbt immer den Geschmack des Produkts, das Sie kochen.

4. Öl ins Licht halten. Licht löst oxidative Prozesse im Öl aus und zerstört darin enthaltene Wirkstoffe. Unraffiniertes Öl verliert schnell seine Farbe (Pigmente, die sich im Öl befinden, werden zerstört) und werden ranzig. Auch raffiniertes Öl „verblasst“ und obwohl dies die Qualität des Öls nicht entscheidend beeinflusst, lohnt es sich, es an einem lichtgeschützten Ort aufzubewahren.

5. Bei der Herstellung von Gerichten aus Hackfleisch sollte die der Füllung zugesetzte Flüssigkeitsmenge (Milch, Wasser, Mayonnaise) 10 Gewichtsprozent Fleisch nicht überschreiten. Überschüssige Flüssigkeit mit Saft während des Bratens, die aus dem Produkt resultiert, wird in kondensierter Form in einer Pfanne gesammelt und provoziert auch das "Brennen" Ihres Öls.

6. Vor dem Grillen muss das Fleisch getrocknet (in eine Papierserviette gewickelt) werden, da Feuchtigkeit im Fleisch (oft nicht vollständig gefroren) gelangt in das Öl und das Öl beginnt zu "schießen" und zu rauchen.

7. Gehackte rohe Kartoffeln müssen vor dem Braten gründlich mit kaltem Wasser abgespült werden, um Stärkekörner von der Oberfläche zu entfernen. Andernfalls kleben die Scheiben beim Braten zusammen und können sogar am Boden kleben und trocknen (z. B. mit einem Papiertuch) - dies beschleunigt die Bildung einer Kruste, eines Öls spritzt nicht, die Stücke gleichmäßig gebraten.

8. Verwenden Sie Sonnenblumenöl in Lebensmitteln nach Ablauf der Verwendungsdauer. Im Laufe der Zeit bilden sich darin Oxide, die den Stoffwechsel im Körper stören.

9. Das Öl nach dem Braten wieder verwenden. Beim Erhitzen bilden sich giftige Verbindungen, die mutagen und krebserzeugend wirken. Aber die nützlichen Komponenten darin bleiben überhaupt nicht.

Vitamine und heilende Eigenschaften von Sonnenblumenöl

Sonnenblumenöl ist eine der besten Arten von Pflanzenfetten. Aufgrund seiner Zusammensetzung hat es den höchsten Energieverbrauch, da beim Verbrennen von 1 g Fett 9 kcal Wärme freigesetzt werden und beim Verbrennen von 1 g Eiweiß oder Kohlenhydraten nur 4 kcal. Die geschaffene Energiereserve (innerhalb angemessener Grenzen) ermöglicht es dem Körper, widrige Bedingungen, insbesondere Erkältung und Krankheit, zu ertragen. Sonnenblumenöl ist ein Produkt, dessen Kalorien den tierischen Fetten nicht unterlegen sind. Somit beträgt der Energiewert von Sonnenblumenöl 899 kcal / 100 g und von Sahneöl 737 kcal / 100 g. Außerdem beträgt die Verdaulichkeit von Sonnenblumenöl 95-98%. Einer der wichtigsten Gründe, weshalb wir alle nur Sonnenblumenöl verwenden müssen, ist, dass es eine einzigartige Quelle für einen ganzen Komplex biologisch aktiver Substanzen darstellt.

Vitamin E (Tocopherol) wird als anti-steriles Vitamin bezeichnet, da es für den normalen Fortpflanzungsprozess notwendig ist. Der Mangel an dieser Substanz (Vitaminmangel) führt bei Männern zu einer degenerativen Veränderung der Spermatozoen, und Frauen verlieren die Fähigkeit, den Fötus normal zu transportieren. Außerdem neutralisiert Vitamin E oxidative Reaktionen im Körper und ist eines der wichtigsten und natürlichsten Antioxidantien. Es ist von großer Bedeutung bei der Vorbeugung von Arteriosklerose, Muskeldystrophie und Tumoren. Vitamin E verbessert das Gedächtnis, da es die Produktion von freien Radikalen blockiert, die zur Alterung des Körpers führen. Kein Wunder, dass es auch als „Vitamin der Jugend“ bezeichnet wird, denn sein Mangel im Körper wirkt sich sofort auf den Zustand von Haaren, Nägeln und Haut aus. Durch Vitamin E wird die Durchblutung verbessert: Die Blutgerinnung wird reduziert, Blutgerinnsel werden verhindert. Und die stärkende Wirkung von Vitamin E auf die Immunität steht außer Zweifel: Dank Tocopherol ist unser Körper in der Lage, verschiedenen Viren und Infektionen standzuhalten. Und hier sind einige weitere wichtige Funktionen dieses Vitamins: Es senkt den Blutdruck, beugt entzündlichen Prozessen vor und beugt der Entstehung von Katarakten vor. Darüber hinaus ist Vitamin E, das zur Entwicklung der körperlichen Stärke beiträgt, für diejenigen erforderlich, die einen aktiven Lebensstil führen und Sport treiben. Ein Erwachsener benötigt durchschnittlich 10-25 mg Vitamin E pro Tag. Die höchste Dosierung wird von Sportlern, Schwangeren und Stillenden angewendet. 100 g Sonnenblumenöl enthalten bis zu 50 mg dieses Vitamins! Vergessen Sie im Übrigen nicht, dass natürliches Vitamin E vom Körper besser aufgenommen wird als von der Apotheke.

Vitamin F (mehrfach ungesättigte Fettsäuren: Linolsäure, Linolensäure) ist ein lebenswichtiger Komplex von biologisch aktiven Substanzen, der nicht im menschlichen Körper synthetisiert wird und regelmäßig mit Sonnenblumenöl - einer reichen Quelle von Vitamin F - ergänzt wird. Es ist für die Hormonsynthese, die Aufrechterhaltung der Immunität und die Zellregeneration verantwortlich. Es gibt keinen besseren Verbündeten im Kampf gegen Arteriosklerose: Vitamin F verbessert die Gefäßelastizität, verbessert die Durchblutung, verhindert die Ablagerung von Cholesterin in den Arterien, sorgt für eine gesunde Haut, trägt zu ihrer Elastizität bei, normalisiert die Funktion der endokrinen Drüsen und hilft bei der Verbrennung von ungesättigtem Fett, was zu Gewichtsverlust führt Es erhöht die Gehirnaktivität, verbessert die Stimmung und ist für die Entwicklung des Gehirns und der Motilität bei Kindern verantwortlich. Regelmäßiger Verzehr von Vitamin F beugt Herzinfarkt und anderen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems vor. Darüber hinaus tragen mehrfach ungesättigte Fettsäuren zur rationellsten Verwendung von Eiweiß bei, das in den Körper gelangt. Vitamin F-Mangel beeinträchtigt die Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts, den Zustand der Blutgefäße, führt zu chronischen Lebererkrankungen und Arthritis. 100 g Sonnenblumenöl enthalten bis zu 75 g Vitamin F.

Beta-Carotin (Provitamin A) ist notwendig für normales Sehen, Wachstum, Fortpflanzung und Integrität des Immunsystems. Beta-Carotin - eine Vitamin A-Quelle - ist für das Wachstum des Körpers und des Sehvermögens verantwortlich. Beta-Carotin hat an sich keine ausgeprägte biologische Aktivität. Aber wenn es in den menschlichen Körper gelangt, ist es Enzymen ausgesetzt und wandelt sich im Verlauf des Stoffwechsels in Vitamin A um. Es ist jedem bekannt, dass seine magische Eigenschaft die Sehschärfe erhöht und die „Nachtblindheit“ (die Unfähigkeit, Objekte in der Dämmerung zu unterscheiden) beseitigt. Darüber hinaus trägt Vitamin A zum gesunden Wachstum des Körpers eines Kindes bei und stärkt Knochen, Haare, Zähne und Zahnfleisch. Dieses Vitamin ist notwendig, um den normalen Zustand der Haut, der Lungenschleimhäute, des Magen-Darm-Trakts und der Harnwege aufrechtzuerhalten. Erhöht den Atemwiderstand gegen verschiedene Infektionen.

Vitamin D (Calciferol) beeinflusst den Mineralstoffwechsel und ist besonders in jungen Jahren bei starkem Körperwachstum notwendig. Er ist verantwortlich für die Stärkung von Knochen und Zähnen. Reduziert auch die Bleivergiftung. Sein Fehlen oder Fehlen kann Rachitis verursachen. Vitamin D kann im Herbst und Winter besonders nützlich sein, wenn kein Sonnenlicht vorhanden ist. Da es in Ihrer Familie ältere Menschen gibt, sollten Sie die Tagesdosis für die Verwendung von Sonnenblumenöl für sie erhöhen, Öl auch aktiver in Schulmahlzeiten für Schulkinder anwenden, und Sie werden sehen, wie sich ihre Gesundheit und Gesundheit viel besser verändern wird.

K1 (Phyllochinon) reguliert das Blutgerinnungssystem. In den grünen Blättern von Pflanzen enthält es eine erhebliche Menge. Im Öl geht es in die Verarbeitung von Samen, die erhebliche Mengen an pflanzlichen Verunreinigungen enthalten. Notwendig für die Synthese von Prothrombin und das reibungslose Funktionieren des Gerinnungssystems und der Muskelarbeit. Darüber hinaus verhindert es Blutungen und Blutungen.

Jeder, der seine Gesundheit und die Gesundheit seiner Angehörigen überwacht, sollte klar verstehen, dass er durch die Verwendung von Sonnenblumenöl auch auf Kinder aufpasst - das Nervensystem und das Knochengewebe sind richtig ausgebildet; und über Erwachsene, die einen aktiven Lebensstil führen - für Lebhaftigkeit und einen guten Stoffwechsel; und über ältere Menschen - Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Arteriosklerose.

http://www.huntermania.ru/2012/02/podsolnechnoe-maslo-polezno-znat/

Pflanzenfett. Artenvielfalt

Viele pflanzliche Öle haben bemerkenswerte positive Eigenschaften und sind ein unverzichtbarer Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Darüber hinaus hat jedes von ihnen seine eigenen nützlichen Merkmale, die andere Öle nicht besitzen. Daher wird empfohlen, verschiedene Arten von gesunden Ölen zu essen.

Es gibt verschiedene Arten von Ölen für Rohstoffe, Herstellungsverfahren und Konsistenz.

  1. Unraffiniert - nur maschinelle Reinigung. Bei diesem Verfahren bleiben die vorteilhaften Eigenschaften von Pflanzenölen maximal erhalten, sie erhalten den Geschmack und den Geruch des Produkts, aus dem sie stammen, und können einen Niederschlag aufweisen. Dies ist das nützlichste Pflanzenöl.
  2. Hydratisiert - durch Sprühen von heißem Wasser gereinigt. Es hat einen weniger ausgeprägten Geruch, kein Sediment und nicht trüb;
  3. Verfeinert - alkalisch nach Neutralisation nach mechanischer Reinigung. Ein solches Produkt ist transparent, hat einen schwachen Geschmack und Geruch;
  4. Desodoriert - mit heißen Dämpfen unter Vakuum gereinigt. Dieses Produkt hat fast keinen Geruch, Geschmack und Farbe.

Möglichkeiten zur Gewinnung von Öl:

  • Kaltpressen - diese Öle haben den größten Nutzen für den Körper;
  • Heißpressen - Die Rohstoffe werden vor dem Pressen erhitzt, damit das darin enthaltene Öl flüssiger wird und in größerem Volumen extrahiert wird.
  • Extraktion - Rohstoffe werden mit einem Lösungsmittel behandelt, das Öl extrahiert. Das Lösungsmittel wird anschließend entfernt, aber ein kleiner Teil davon kann im Endprodukt verbleiben, was für den Körper schädlich sein kann.

Pflanzenöle bestehen üblicherweise aus einer Kombination von Fettsäuren aller drei Kategorien. Je nachdem, welche Fettsäuren in dieser Ölsorte vorherrschen, werden sie in die eine oder andere Kategorie eingeordnet.

  1. Fest, bestehend aus gesättigten Fettsäuren: Kokosnuss, Kakaobutter, Palme.
  2. Flüssigkeit, bestehend aus ungesättigten Fettsäuren:
  • mit einfach ungesättigten Säuren in der Zusammensetzung (Oliven-, Erdnuss-, Avocadoöl);
  • mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Sonnenblume, Sesam, Soja, Raps, Mais, Baumwolle usw.).

Wenn Sie es im Geschäft auswählen, sollten Sie bedenken, dass das nützlichste nicht verfeinert wird. Welches raffinierte Pflanzenöl ist besser? Kalt gepresst. Es ist in diesem, nicht über die Hitze- und Chemikalienbehandlung des Produktes hinaus, besser konservierten Vitaminen und biologisch aktiven Substanzen.

Jedes Pflanzenöl ist anfällig für Oxidation im Licht, daher muss es an einem dunklen Ort gelagert werden. Die optimale Lagertemperatur liegt zwischen 5 und 20 Grad Celsius ohne plötzliche Temperaturänderungen. Nicht raffinierte Öle sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Speicherkapazität ist besser, ein Glas mit einem schmalen Hals, aber nicht aus Metall zu verwenden.

Die Haltbarkeit von Pflanzenöl kann bis zu 2 Jahre betragen, abhängig von der Temperatur und dem Fehlen von Licht. Eine offene Flasche sollte innerhalb eines Monats verbraucht werden.

Betrachten Sie die Arten von Pflanzenölen auf den ursprünglichen Rohstoffen, ihre Verwendung und Vorteile für den Körper.

Die Vorteile von Pflanzenölen sind allen bekannt. Aber nicht jeder kennt die einzigartigen Eigenschaften von jedem von ihnen.

SESTERÖL

Sesamöl wird aus rohen oder gerösteten Sesamsamen durch Kaltpressen gewonnen. Unraffiniertes Öl aus gerösteten Sesamsamen hat eine dunkelbraune Farbe, ein reiches süß-nussiges Aroma und einen starken Geruch. Nicht minder nützlich ist das aus rohen Sesamsamen gewonnene Öl - es hat eine hellgelbe Farbe und einen weniger ausgeprägten Geschmack und Geruch.

Leichtes und süßliches Sesamöl ist reich an Vitaminen, Zink und vor allem Kalzium. Daher wird es erfolgreich zur Vorbeugung von Osteoporose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt. Sesamöl, auch als "Sesam" bekannt, war in der Antike sehr beliebt und wurde seit jeher wegen seiner heilenden, gastronomischen und kosmetischen Eigenschaften geschätzt. In den Kanonen der Medizin gibt Abu Ali Ibn Sino (Avicenna) ungefähr hundert Rezepte auf der Basis von Sesamöl. Es ist auch weit verbreitet und wird immer noch in ayurvedischen Rezepten verwendet. Schließlich weiß jeder über die weit verbreitete Verwendung dieses Öls in der traditionellen Medizin Bescheid.

Sesamöl ist ein wertvolles Lebensmittel und ein ausgezeichnetes Arzneimittel:

  • wirksam bei verschiedenen Lungenerkrankungen, Atemnot, Asthma, trockenem Husten;
  • empfohlen für Patienten mit Diabetes;
  • erhöht die Thrombozytenzahl und verbessert die Blutgerinnung;
  • bei Übergewicht hilft es beim Abnehmen und stärkt den Körper;
  • bei der Behandlung von erhöhter Säure von Magensaft;
  • stört die Bildung von Blutgerinnseln, öffnet Obstruktion;
  • hilft bei Magen-Darm-Koliken, Nephritis und Pyelonephritis, Nierenerkrankungen;
  • verwendet für Anämie, innere Blutungen, Hyperthyreose;
  • als Anthelminthikum verwendet.

Es ist zu beachten, dass nicht raffiniertes Sesamöl nicht zum Braten geeignet ist. Es wird empfohlen, es nur vor dem Servieren zu heißen Gerichten zu geben, sondern zu einem gekühlten Gericht. Beim Erhitzen werden die meisten Nährstoffe, aus denen dieses Öl besteht, zerstört.

LEINÖL

Dieses Pflanzenöl gilt als weiblich, da es die Produktion seines eigenen Östrogens unterstützt. Es ist auch ein starkes Antioxidans.

Leinsamenöl war im alten Russland für seine vorteilhaften Eigenschaften bekannt. Es wurde intern verwendet und auch als äußeres Mittel für die Haut- und Haarpflege verwendet.

Es muss in der Ernährung schwangerer Frauen enthalten sein: Leinsamenöl enthält die größte Menge an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren (als in allen bekannten Fischölen), die für die ordnungsgemäße Entwicklung des Gehirns des Kindes erforderlich sind. Es ist auch bekannt, dass der Verzehr von Leinsamenöl in Lebensmitteln das Schlaganfallrisiko um 40% senkt.

Leinsamenöl enthält auch eine große Menge an Vitamin E, einem Vitamin der Jugend und Langlebigkeit, und Vitamin F, das die Ablagerung von "schlechtem" Cholesterin in den Arterien verhindert, ist für den guten Zustand von Haar und Haut verantwortlich. Vitamin F trägt zum Gewichtsverlust bei, indem es gesättigte Fettsäuren verbrennt. Vitamin F in Leinsamenöl wechselwirkt leicht mit Vitamin E.

Leinsamenöl enthält auch Vitamine wie Vitamin A, das unseren Körper verjüngt, unsere Haut ebenmäßiger, glatter und samtiger macht und das Haarwachstum fördert, sowie B-Vitamine, die sich positiv auf das Nagelwachstum und die Hautgesundheit auswirken. und Gleichgewicht des Nervensystems.

Wenn Sie morgens einen Esslöffel Leinöl auf leeren Magen einnehmen, werden Ihre Haare üppiger und glänzender und Ihre Hautfarbe wird ebenmäßiger.

Sie können auch Haarmasken aus Leinsamenöl herstellen. Erwärmen Sie dazu das Öl im Wasserbad, tragen Sie es auf das trockene Haar auf, bedecken Sie es mit einem Film und einem erhitzten Handtuch, lassen Sie es drei Stunden einwirken und waschen Sie es dann wie gewohnt ab. Diese Maske macht übergetrocknetes Haar weniger spröde, fördert das Wachstum und den Glanz der Haare.

Beim Verzehr von Leinsamenöl ist zu beachten, dass dieses Produkt ohne Wärmebehandlung verzehrt werden sollte, da es bei hohen Temperaturen schlechter wird: Es entsteht ein unangenehmer Geruch und eine dunkle Farbe. Füllen Sie deshalb am besten Leinölsalate ein oder verwenden Sie es in reiner Form.

Vergessen Sie beim Kauf von Leinsamenöl nicht, dass Sie es im Kühlschrank in einer dunklen Flasche aufbewahren müssen, da die Haltbarkeit begrenzt ist.

Senföl

Vor einigen Jahrhunderten konnte Senföl nur am königlichen Hof verkostet werden, damals hieß es „kaiserliche Delikatesse“. In Senföl sind absolut alle fettlöslichen Vitamine enthalten, es hat ein spezifisches Aroma und einen pikanten Geschmack, es eignet sich perfekt zum Dressing von Salaten, betont den Geschmack von Gemüse. Salate mit diesem Dressing behalten zudem länger ihre Frische. Jegliches Gebäck, in dessen Zusammensetzung dieses Produkt vorliegt, ist üppig und wird für eine lange Zeit nicht abgestanden.

In Bezug auf seine diätetischen und gastronomischen Eigenschaften ist es der in unserem Land verbreiteten Sonnenblume deutlich überlegen: Die „imperiale Delikatesse“ enthält nur das Eineinhalbfache an Vitamin D. Es enthält viel Vitamin A, das das Wachstum des Körpers fördert und die Immunität stärkt, Vitamine K und P, die die Stärke und Elastizität von Kapillaren, dem allgemeinen Tonikum von Carotin, verbessern. Darüber hinaus enthält Senföl Vitamin B6, das eine entscheidende Rolle im Stickstoffstoffwechsel und bei den Prozessen der Synthese und des Abbaus von Aminosäuren im Körper spielt.

Viele Ernährungswissenschaftler, Heilpraktiker betrachten "imperiale Delikatesse" als Fertigmedizin. Aufgrund der antiseptischen und bakteriziden Eigenschaften eignet sich dieses Pflanzenöl hervorragend zur Behandlung von Magen-Darm-, Herz-Kreislauf- und Erkältungskrankheiten. Einige Ärzte empfehlen ihren Patienten, jeden Morgen einen Esslöffel Senföl als Prophylaxe auf nüchternen Magen zu trinken.

MAISÖL

Maisöl - das nützlichste der verfügbaren und uns vertrauten Öle. Besonders gutes Maisöl eignet sich zum Braten und Schmoren, da es keine Karzinogene bildet, nicht schäumt und nicht verbrennt. Aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften wird Maisöl in großem Umfang zur Herstellung von Nahrungsmitteln und Babynahrung verwendet.

Die Hauptfaktoren, die die diätetischen Eigenschaften von Maisöl bestimmen, sollten als ein hoher Gehalt an ungesättigten Fettsäuren (Vitamin F) und Vitamin E angesehen werden.

Eine große Menge an Vitamin E in Maisöl stärkt das menschliche Immunsystem. Dieses Vitamin wird auch als "Vitamin der Jugend" bezeichnet, da es ein Antioxidans ist und den Alterungsprozess im Körper verlangsamt, die Stoffwechselprozesse beeinflusst, den Cholesterinspiegel im Blut, die Funktion der Leber, des Darms und der Gallenblase verbessert. Vitamin E in Maisöl ist bei der Behandlung von "weiblichen" und nervösen Erkrankungen unverzichtbar.

Ungesättigte Fettsäuren in Maisöl erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Infektionskrankheiten und begünstigen die Beseitigung von überschüssigem Cholesterin aus dem Körper. Unraffiniertes Maisöl wird in der Volksmedizin seit langem zur Behandlung von Migräne, Rhinitis und Asthma eingesetzt.

OLIVENÖL

Der große Homer nannte Olivenöl "flüssiges Gold". Gebrauchtes Olivenöl im alten Ägypten. Oliva war ein Symbol für Frieden und Reinheit, immer geschätzt für seine vielen wohltuenden Eigenschaften für die Gesundheit.

Olivenöl gilt als das nützlichste aller pflanzlichen Öle. Es normalisiert den Blutdruck, verbessert die Funktion des Herzens und der Verdauungsorgane. Es gibt Hinweise darauf, dass der regelmäßige Verzehr von Olivenöl das Brustkrebsrisiko um ein Vielfaches senkt. Bei äußerer Anwendung wirkt es desinfizierend und alterungsbeständig.

Natives Olivenöl extra kann als das beste angesehen werden. Es ist besser, es als Dressing zu Salaten zu geben. In einem solchen Olivenöl übersteigt der Säuregehalt gewöhnlich 1% nicht, und es wird angenommen, dass seine Qualität umso höher ist, je niedriger der Säuregehalt des Öls ist. Noch wertvoller ist das „kaltgepresste“ Olivenöl (erste Kaltpressung), obwohl dieses Konzept eher willkürlich ist - das Öl wird beim „Kaltpressen“ in gewissem Maße erhitzt.

Olivenöl ist seitdem eines der besten Bratöle es behält seine Struktur bei hohen Temperaturen und brennt nicht

(wegen des geringen Gehalts an ungesättigten Fettsäuren). Daher können Liebhaber gesunder Lebensmittel auf sichere Weise alle Arten von Gerichten zubereiten - aufwärmen, braten, braten - und gleichzeitig einen angenehmen natürlichen Geschmack genießen.

Denken Sie jedoch daran, dass mit einer knusprigen Kruste zubereitete Gerichte nicht mehr gesund sind. Neben dem Braten gibt es andere Methoden der Wärmebehandlung, beispielsweise Eintopf, Backen oder Dämpfen. Sie sind eher für einen gesunden Lebensstil geeignet.

Der Geschmack von Olivenöl verschlechtert sich mit der Zeit. Es wird daher empfohlen, den gesamten Vorrat des Produkts das ganze Jahr über zu verwenden.

Es wird empfohlen, Olivenöl an einem trockenen, kühlen (aber nicht kalten), dunklen Ort zu lagern, fern von den verschiedenen Gerüchen der Küche, da es diese leicht aufnimmt.

Kürbisöl

Dieses Öl enthält eine Vielzahl von biologisch aktiven Substanzen: Phospholipide, Vitamine B1, B2, C, P, Flavonoide, ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren - Linolensäure, Ölsäure, Linolsäure, Palmetinsäure, Stearinsäure. Kürbiskernöl hat einen fantastischen Geruch.

Pharmakologische und klinische Studien von Wissenschaftlern haben die folgenden Wirkungen von Kürbisöl identifiziert:

  • normalisiert die Aktivität der Prostata und verhindert die Entwicklung von Adenomen;
  • erhöht die Potenz; nützlich bei Arteriosklerose und koronarer Herzkrankheit;
  • verhindert die Bildung von Gallensteinen;
  • schützt die Leber und verbessert den Magen-Darm-Trakt;
  • senkt den Cholesterinspiegel im Blut;
  • wirkt entzündungshemmend;
  • besitzt eine geschwürhemmende und antiseptische Wirkung;
  • schützt vor Sonnenbrand, beschleunigt die Geweberegeneration;
  • stimuliert die Immunität des Körpers;
  • wirkt antimykotisch, antiparasitisch und anthelmintisch;
  • verbessert den Hautzustand;
  • hilft, das Wachstum von Haaren und Nägeln wiederherzustellen und zu beschleunigen.

Für die heilenden Eigenschaften von Kürbiskernöl wird im Volksmund "Apotheke in Miniatur" genannt.

Kürbisöl wird am häufigsten als Salatdressing verwendet. Es wird nicht empfohlen, es zu erhitzen: In diesem Fall verliert es einen erheblichen Teil seiner nützlichen Eigenschaften. Lagern Sie Kürbiskernöl in einer fest verschlossenen Flasche an einem dunklen, kühlen Ort.

ZEDERNÖL

Sibirisches Zedernöl ist ein Naturprodukt, das ein natürliches Konzentrat von Vitamin E ist und eine große Menge mehrfach ungesättigter Säuren enthält, die nicht im Körper synthetisiert werden, sondern nur aus der Nahrung stammen können.

Aus der traditionellen Medizin ist bekannt, dass Zedernöl:

  • hat eine tonisierende Wirkung
  • Hilft bei der Beseitigung des chronischen Müdigkeitssyndroms
  • Verbessert die geistigen und körperlichen Fähigkeiten des menschlichen Körpers
  • stellt den Körper wieder her

Sibirisches Zedernöl galt früher als Heilmittel gegen 100 Krankheiten. Seine heilenden Eigenschaften werden nicht nur von der Bevölkerung, sondern auch von der amtlichen Medizin anerkannt. Die Ergebnisse der Tests sprechen für die hohe Wirksamkeit von Zedernöl bei der komplexen Therapie bei der Behandlung folgender Erkrankungen:

  1. Pankreatitis, Cholestitis;
  2. Krampfadern, trophische Geschwüre;
  3. Magengeschwür des Zwölffingerdarms und des Magens;
  4. oberflächliche Gastritis;
  5. beugt Kahlheit, sprödem Haar und Nägeln vor;
  6. verbessert die Blutzusammensetzung, verbessert das Hämoglobin;
  7. reguliert den Fettstoffwechsel, d.h. senkt den Cholesterinspiegel
  8. Wirksam bei verschiedenen Hautkrankheiten, Verbrennungen und Erfrierungen.

Zedernöl galt schon immer als Delikatesse. Es wird leicht vom Körper aufgenommen, hat eine hohe Nährstoff- und Heilkraft, ist ungewöhnlich reich an Vitaminen und Spurenelementen. Zedernnussöl enthält eine Vielzahl von Substanzen, die für den menschlichen Körper nützlich sind: mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Proteine, Vitamine A, B, E, D, F, 14 Aminosäuren, 19 Mikroelemente.

Zedernöl wird empfohlen, um Salaten einen raffinierten Geschmack zu verleihen.

Die Verwendung von Sibirischem Zedernöl zur Massage im Bad oder in der Sauna bewirkt eine Hautverjüngung, macht sie elastisch und elastisch und beugt Hautkrankheiten vor.

KOKOSÖL

Dieses Öl tropischen Ursprungs hat eine einzigartige chemische Zusammensetzung. Kokosöl wird aus dem essbaren Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen.

  • Stärkt das Immunsystem und schützt den Körper vor Viren und Bakterien. Es verringert auch die Fähigkeit von Viren, sich an Antibiotika anzupassen!
  • Hilft dabei, Übergewicht loszuwerden, da es den Stoffwechsel beschleunigt und nicht zu Fettdepots wird. Es wird im Gegensatz zu vielen anderen Ölen nicht als Fett im menschlichen Körper abgelagert.
  • normalisiert den Stoffwechsel und die Schilddrüse.
  • senkt den Cholesterinspiegel, reinigt die Blutgefäße und verringert das Risiko von Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen (im Gegensatz zu gesättigten tierischen Fetten). Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Laurinsäure in Kokosnussöl dazu beiträgt, die Cholesterinkonzentration im normalen Bereich zu halten.
  • Verbessert die Verdauung und hilft den Darm zu reinigen.
  • reduziert das Krebsrisiko.
  • enthält 10 Arten von Fettsäuren mit einer durchschnittlichen Kohlenstoffkettenlänge. Jeder von ihnen ist selbst ein Nährstoff und verbessert auch die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen aus anderen Lebensmitteln.
  • Enthält viele Antioxidantien und ist das beste Öl, um Gesundheit und Jugend zu erhalten und wiederherzustellen.

Kokosöl hat eine einzigartige nützliche Eigenschaft: Während der Wärmebehandlung werden keine für den menschlichen Körper schädlichen Karzinogene freigesetzt, wodurch es sich von anderen Ölen unterscheidet und für die Zubereitung verschiedener Gerichte unverzichtbar ist.

Alle oben genannten vorteilhaften Eigenschaften von Kokosnussöl hängen mit seiner Verwendung im Inneren zusammen: Süßspeisen und Gebäck eignen sich hervorragend für Kokosnussöl und können Müsli, Gemüsegerichten, Salaten und Getränken zugesetzt werden.

Darüber hinaus können die positiven Eigenschaften von Kokosöl für kosmetische Zwecke genutzt werden:

  • Entlang der Haarlänge auftragen, Struktur wiederherstellen, Sprödigkeit und Querschnitt beseitigen, übermäßig trockenes Haar mit Feuchtigkeit versorgen, Volumen und Festigkeit verleihen. Nur unraffiniertes (nützlichstes) Kokosöl sollte nicht in die Kopfhaut eingerieben werden - kann zu Reizungen führen.
  • kann als Teil von Masken und Gesichtscremes verwendet werden oder Sie können einfach Ihre Haut schmieren. Es hilft, Akne, Akne und verschiedene Hautausschläge loszuwerden. Es befeuchtet trockene Haut perfekt, beseitigt schuppige Stellen, macht die Haut weich und fühlt sich zart an.
  • Es gilt als eines der besten Massagewerkzeuge, erwärmt die Haut perfekt und verbessert die Durchblutung.

ARAHISE-ÖL

Erdnussbutter ist aufgrund des hohen Gehalts an leicht verdaulichen pflanzlichen Proteinen und Fetten ein wertvolles Nahrungsprodukt und wird seit langem erfolgreich als Bestandteil der vegetarischen Ernährung eingesetzt.

Erdnussbutter wird aus Erdnussfrüchten, auch Erdnüsse genannt, gewonnen. Am nützlichsten ist unraffinierte Erdnussbutter, die durch Kaltpressen gewonnen und keiner chemischen Behandlung unterzogen wird. Es hat eine rotbraune Tönung und einen reichen Erdnussgeschmack. Nicht raffinierte Erdnussbutter wird nicht zum Braten empfohlen, da sie beim Erhitzen giftige Verbindungen bildet.

Im Gegensatz dazu hat raffinierte und desodorierte Erdnussbutter einen milderen Geschmack, ein milderes Aroma und einen hellgelben Farbton. Da es aufgrund der Verarbeitung einige nützliche Eigenschaften verliert, ist es widerstandsfähiger gegen hohe Temperaturen und eignet sich daher besser zum Braten. Gleichzeitig wird 2-3 mal weniger Erdnussbutter benötigt als raffiniertes Sonnenblumenöl. Erdnussbutter eignet sich jedoch nicht besonders zum Braten. Verträgt im Idealfall hohe Temperaturen und nur Kokosöl behält seine vorteilhaften Eigenschaften.

Oft wird Erdnussbutter auch als Paste bezeichnet, die durch Mahlen der Erdnussfrüchte hergestellt wird. Pasta unterscheidet sich in Konsistenz und Zusammensetzung von Butter, ist aber auch ein nützliches und nahrhaftes Produkt, insbesondere wenn Sie es selbst zubereiten.

Erdnussbutter ist in der Medizin weit verbreitet:

  • bei der Behandlung eitriger und schlecht heilender Wunden ist er unübertroffen;
  • verbessert das Gedächtnis, die Aufmerksamkeit und das Hören;
  • senkt den Cholesterinspiegel im Blut;
  • Es hat eine heilende Wirkung bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und Störungen der hämatopoetischen Funktionen;
  • normalisiert die Nieren und die Gallenblase, eines der besten choleretischen Medikamente;
  • verhindert Blutgerinnsel;
  • wirkt beruhigend auf das Nervensystem;
  • Empfohlen für Menschen mit Übergewicht, Magen-Darm-Problemen, Leber- und Nierenerkrankungen.

WALNUSSÖL

Walnussöl ist ein sehr nahrhaftes Produkt mit wertvollen Aromen:

  • es ist ein ausgezeichnetes Ernährungsprodukt in der Erholungsphase nach Krankheit und Operationen;
  • fördert die Heilung von Wunden, Rissen und nicht heilenden Geschwüren;
  • wirksam bei der Behandlung von Psoriasis, Ekzemen, Furunkulose, Krampfadern;
  • ein hervorragendes Instrument zur Gewichtsreduktion und Verjüngung des Körpers;
  • senkt die Produktion von Cholesterin, stärkt die Gefäßwand;
  • reduziert das Risiko von Herzerkrankungen;
  • fördert die Entfernung von Radionukliden aus dem Körper;
  • Vitamin E-Gehalt aufzeichnen
  • Es stärkt und stärkt die Abwehrkräfte des Körpers.
  • tolles Werkzeug zum Abnehmen.

SANDDORNÖL

Es ist ein einzigartiges Heilöl, das in der Antike bekannt war.

Sanddornöl erlangte seinen Ruhm dank der außergewöhnlichen heilenden Eigenschaften. Die einzigartigen Eigenschaften dieses Öls werden sowohl in der Volksmedizin als auch in der traditionellen Medizin zur Behandlung und Vorbeugung einer Reihe von Krankheiten eingesetzt.

Dieses Öl hat einen natürlichen Geschmack und ein natürliches Aroma. Zur Vorbeugung wird empfohlen, es Salaten in Kombination mit anderen pflanzlichen Ölen zuzusetzen. Sanddornöl kann auch für die Zubereitung von Gerichten verwendet werden, was ihnen einen außergewöhnlichen Geschmack verleiht und ihren Nährwert erhöht.

Sanddorn ist ein Produkt mit einem hohen Gehalt an Carotinoiden, Vitaminen: E, F, A, K, D und biologisch aktiven Substanzen. Wird als Beta-Carotinquelle verwendet.

Sanddornöl zeigte sich gut bei der Behandlung von:

  • Entzündungen der Schleimhäute des Verdauungstraktes (zur Behandlung von Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren);
  • gynäkologische Erkrankungen: Zervixerosion, Kolpitis, Vaginitis, Endozervizitis;
  • Verbrennungen, Bestrahlung und Geschwürläsionen der Haut, Druckgeschwüre, Magengeschwüre, Bestrahlungskrebs der Speiseröhre;
  • chronische Erkrankungen der oberen Atemwege: Pharyngitis, Laryngitis, Antritis;
  • Hornhautgeschwüre;
  • pathologische Prozesse des Rektums;
  • entzündliche Erkrankungen des Zahnfleisches und der Parodontose;
  • Atherosklerose;
  • schuppige und schuppige Flechten und Neurodermitis;
  • zur schnellen Heilung von Wunden, Abschürfungen und anderen Hautveränderungen. Gleichzeitig ist ein charakteristisches Merkmal von Sanddornöl die hohe Heilungsqualität: das Fehlen von Narben und Narben an der Verletzungsstelle;
  • die Haut nach Sonnen- und Strahlenverbrennungen wiederherzustellen, die Gewebebildung zu beschleunigen;
  • gegen Falten, mit Sommersprossen und Altersflecken, mit Akne, Dermatitis und Hautrissen;
  • verbessert das Sehvermögen;
  • verhindert Blutgerinnsel.

WÄRMEÖL

Seit jeher wird Hanfsamen als nahrhaftes und gesundes Lebensmittel verwendet (in der slawischen Tradition - Hanfkuchen). Auch die alten slawischen Völker machten und verwendeten schmackhaftes Hanföl, das zu dieser Zeit sehr beliebt war und das viele, heute fast vergessene, sehr nützliche Eigenschaften hat. Dieses Öl ist eine hervorragende Alternative zu Oliven, Nüssen und Butter.

Die chemische Zusammensetzung von Hanföl ist der von Leinsamenöl am nächsten, aber im Gegensatz dazu hat dieses schmackhafte Öl einen zarten, nussigen, herzhaften Geschmack. Hanföl ist neben Leinöl und grünem Blattgemüse eines der wenigen Lebensmittel, das die inaktive Form der mehrfach ungesättigten Fettsäure OMEGA-3 enthält, die unser Körper benötigt.

Es wird als hochwertiges Öl zum Dressing von Salaten und anderen kalten und warmen Gemüsegerichten in Marinaden und Saucen verwendet. Wird bei der Zubereitung von Suppen verwendet. Hanföl wird in seiner rohen Form vollständig vom Körper aufgenommen.

AVOCADO-ÖL

Avocadoöl hat in letzter Zeit an Popularität gewonnen. 80% seiner Fettsäuren sind Ölsäure (Omega-9). Es hat eine dicke Textur, ein mildes nussiges Aroma und einen angenehmen Geschmack mit einem nussigen Geschmack.

Avocadoöl ist nicht zum Braten geeignet, es sollte nur zu Fertiggerichten hinzugefügt werden.

  • enthält eine ganze Reihe nützlicher Fettsäuren (in absteigender Reihenfolge): Ölsäure, Palmitinsäure, Linolsäure, Palmitoleinsäure, Linolensäure, Stearinsäure. Diese gesunden Fette regulieren den Cholesterin- und Fettstoffwechsel, beteiligen sich an der Zellreproduktion, entfernen Toxine, Schwermetalle und Radionuklide aus dem Körper und tragen zur Normalisierung der Durchblutung bei.
  • extrem reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die vom Körper gut aufgenommen werden;
  • besitzt die wiederherstellenden und regenerierenden Eigenschaften, auf die es aufgrund des hohen Gehalts an nützlichen Fettsäuren zurückzuführen ist;
  • hat auch antioxidative Eigenschaften dank der Vitamine A und B;
  • hilft bei der Normalisierung des Blutdrucks, verbessert die Elastizität der Blutgefäße und senkt die Blutviskosität;
  • senkt wirksam den Cholesterinspiegel im Blut und trägt so zur Vorbeugung und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei;
  • nützlich für Gelenke. Seine regelmäßige Anwendung ist eine gute Prävention von Gelenkrheuma und Gicht.
  • Für Haut und Haar ist Avocadoöl einfach unverzichtbar: Es hat eine hohe biologische Aktivität aufgrund des Gehalts an nicht verseifbaren Fetten. Befeuchtet und verjüngt effektiv Haut und Haare. Es ist besonders nützlich bei problematischer Haut (trocken und schuppig, Neurodermitis, Dermatose, Ekzem, Psoriasis, Seborrhoe);
  • besitzt bakterizide und wundheilende Eigenschaften. Es wird bei Verbrennungen, Erfrierungen und Geschwüren eingesetzt.

SONNENBLUMENÖL

Dies ist ein sehr seltener Fall, in dem die Menschheit den Namen der Person, die das Produkt hergestellt hat, genau kennt, ohne die es heute schwer vorstellbar ist, dass Milliarden von Menschen existieren. Es geschah 1829 in Russland im Dorf Alekseyevka auf dem Territorium der heutigen Region Belgorod. Der Leibeigener Daniil Bokarev fand in den Samen der Sonnenblume einen hohen Gehalt, der zum Füttern einer öligen Flüssigkeit nützlich ist. Es gelang ihm als erstem, aus diesem bernsteinfarbenen Samen ein Produkt zu gewinnen, das wir heute Sonnenblumenöl nennen.

Aus Pflanzenölen ist Sonnenblume die beliebteste in unserem Land. Und in Bezug auf den Verbrauch vielleicht vor und Sahne. Das ist nicht überraschend. Es ist Sonnenblume - der Rohstoff für die Produktion - der in fast allen Regionen unseres Landes in vielen Klimazonen leicht angebaut werden kann, und die Gewinnung von Öl daraus ist ein gut entwickelter und etablierter Prozess.

Gleichzeitig ist Sonnenblumenöl ein einzigartiges Produkt, das eine bestimmte Zusammensetzung hat und sich auf den Körper auswirkt.

Am nützlichsten ist raffiniertes Öl, da es alle nützlichen Substanzen von Sonnenblumenkernen enthält. Unraffiniertes Sonnenblumenöl wird auf kalte und heiße Weise hergestellt. Bei der ersten Methode erfolgt die mechanische Extraktion des zerkleinerten Rohmaterials, das Öl wird gefiltert und keiner weiteren Verarbeitung unterzogen. Ein solches Produkt gilt als das nützlichste, seine Haltbarkeit ist jedoch sehr kurz. Das Öl hat eine dunkle gesättigte Farbe, charakteristisches Aroma, Ausfällung ist erlaubt.

Die zweite Methode zur Herstellung von raffiniertem Sonnenblumenöl ist das Heißpressen. Vor dem Pressen werden Sonnenblumenkerne erhitzt, nach dem Pressen können physikalische Methoden zur Ölreinigung angewendet werden (Absetzen, Filtrieren, Zentrifugieren), es werden jedoch keine Chemikalien verwendet. Das Öl wird transparenter, aber es beeinflusst seinen Geschmack und seine vorteilhaften Eigenschaften fast nicht. Unraffiniertes Sonnenblumenöl kann nicht zum Braten verwendet werden. Während der Wärmebehandlung verliert es alle vorteilhaften Eigenschaften und wird für den Körper schädlich.

Die Menge der im Sonnenblumenöl enthaltenen nützlichen Substanzen kann je nach Ort und Bedingungen des Sonnenblumenwachstums und der Behandlungsmethode variieren. In jedem Fall ist dieses Produkt jedoch reich an Vitaminen E (die meisten in diesem Öl), A, D, F, Gruppe B, Mikroelementen, Inulin, Tanninen und Fettsäuren, von denen die meisten ungesättigten Fettsäuren sind. Dieses Pflanzenöl ist nicht von etwas zu unterscheiden, es ist vielen anderen in der Anzahl der nützlichen Substanzen unterlegen, obwohl diese Substanzen selbst darin nicht klein sind. Der niedrige Preis macht es jedoch zu einem der günstigsten Lean-Produkte, was sich zweifellos positiv auf die menschliche Gesundheit auswirkt. Sonnenblumenöl hat eine komplexe wohltuende Wirkung auf den gesamten Körper (wir erinnern uns daran, dass es sich hierbei genau um raffiniertes Öl handelt). Der Komplex ungesättigter Fettsäuren, der unter dem Begriff Vitamin F zusammengefasst ist (es wird nicht im menschlichen Körper synthetisiert), ist für den Körper für den normalen Fettstoffwechsel notwendig. Wenn eine ausreichende Menge dieses Vitamins zugeführt wird, wird der Fettstoffwechsel verbessert, der Gehalt an "schädlichem" Cholesterin im Blut wird verringert, der Fettstoffwechsel verbessert, so dass Sonnenblumenöl bei der Bekämpfung von Übergewicht hilft. Sonnenblumenöl hat eine leichte abführende Wirkung, verbessert die Verdauung, regt das Leber- und Gallensystem an, das heißt, es hilft, den Prozess der natürlichen Reinigung des Körpers einzurichten. Eine gute Arbeit des Verdauungssystems wirkt sich positiv auf die Funktion des gesamten Organismus aus und beeinflusst das Erscheinungsbild.

Sonnenblumenöl schadet nicht, wenn sie nicht missbraucht werden. Es ist ausreichend, 2-3 Esslöffel raffiniertes Öl zu kalten Gerichten zu geben, um dem Körper Vorteile zu bringen.

Raffiniertes Öl gewonnen durch Extraktion: Nimm die Samen und gieße sie mit Hexan. Hexan ist ein organisches Lösungsmittel, ein Benzinanalogon. Nachdem das Öl aus den Samen freigesetzt wurde, wird Hexan mit Wasserdampf entfernt, und was übrig bleibt, ist alkalisch. Anschließend erhält man unter Vakuum eine Dampfbehandlung zum Bleichen und Desodorieren des Produktes. Und dann wird es in Flaschen abgefüllt und stolz als Öl bezeichnet.

Warum ist dieses Pflanzenöl schädlich? Ja, denn egal wie Sie damit umgehen, und die Reste von Benzin und anderen Chemikalien sind immer noch im Öl enthalten. Natürlich enthält dieses Öl keine Vitamine und andere nützliche Dinge.

Es sei daran erinnert, wie schädlich das wiederholte Erhitzen derselben Ölportion ist. Achten Sie darauf, die Pfanne nach jedem Braten zu waschen! Es ist auch wichtig, dass nach einigen Ölraffinationsprozessen Fremdchemikalien darin verbleiben. Daher wird die Verwendung zum Kochen von Salaten nicht empfohlen.

http://www.oum.ru/yoga/pravilnoe-pitanie/rastitelnoe-maslo-raznoobrazie-vidov/
Up