logo


Sonnenblumenöl ist ein fettes Pflanzenöl, das aus Sonnenblumenkernen, Pflanzen der Familie Astrov, hergestellt wird.
Sonnenblumenöl ist eines der wichtigsten pflanzlichen Öle, das von großer wirtschaftlicher Bedeutung ist. Beim Kochen wird es zum Braten, zum Anrichten von Salaten und Suppen verwendet. Es werden Margarine und Speiseöle hergestellt. Sonnenblumenöl wird zur Herstellung von Fisch- und Gemüsekonserven verwendet und ist Bestandteil verschiedener Salben und Tinkturen.
Die Zusammensetzung von Sonnenblumenöl beinhaltet:
- Fettsäuren:
Linolsäure - 46-62%;
Ölsäure - 24-40%;
Palmitinsäure - 3,5-6,4%;
Stearinsäure - 1,6-4,6%;
Linolensäure - bis zu 1%;
Arachinsäure - 0,7-0,9%;
myristisch - bis zu 0,1%;
- Vitamine A, D, E, F.
Der Gehalt an Phosphatiden, Tocopherolen und Wachsen hängt von der Art der Gewinnung und Verarbeitung des Öls ab und variiert in weiten Grenzen.


Je nach Verarbeitungsmethode und Qualitätsindikatoren wird Sonnenblumenöl unterteilt in:
Unraffiniertes Sonnenblumenöl wird in der höchsten und der ersten Klasse hergestellt. Unraffiniertes Sonnenblumenöl hat einen charakteristischen Geruch und Geschmack, hat eine dunklere Farbe. Während der Lagerung bildet sich ein Niederschlag - Stearine und Phospholipide (Wachse und Paraffine) -, der bei niedriger Temperatur und mit der Zeit im Sediment ausfällt. Haltbarkeit - weniger als raffiniert. Unraffiniertes Sonnenblumenöl wird am besten in Salaten ohne Kochen verwendet.
Das raffinierte Sonnenblumenöl wird hergestellt: nicht desodoriert (es ist nicht in Marken unterteilt) und desodoriert ("Premium", "Höchste Qualität" und "Erste Qualität"). Deodoriertes Öl ist frei von Verunreinigungen, Pestiziden und Oxidationsprodukten. Das Öl ist klar, goldgelb oder hellgelb, geruchsneutral, während der Lagerung setzt sich kein Bodensatz ab. Premium-Öl wird zur Herstellung von Baby- und Diätprodukten verwendet. Es wird empfohlen, raffiniertes Sonnenblumenöl hauptsächlich zum Braten zu verwenden.
Gefrorenes Öl wird durch Entfernen von natürlichen wachsartigen Substanzen (Wachs) aus Sonnenblumenöl erhalten. Diese Wachse geben dem Sonnenblumenöl Trübung. Wenn das Öl "eingefroren" wurde, wird sein Name mit dem Wort "eingefroren" ergänzt.
Sonnenblumenöl hat eine sehr hohe Verdaulichkeit - 95-98%. Sonnenblumenöl ist die Hauptquelle für fettlösliches Vitamin E. Es ist ein hervorragendes Antioxidans, das vor Arteriosklerose und anderen Herzerkrankungen schützt. Es unterstützt das Immunsystem, beugt dem Altern vor, ist für die Leber notwendig. Vitamin E beeinflusst die Funktion der Genital- und anderen endokrinen Drüsen, ist am Stoffwechsel von Proteinen und Kohlenhydraten beteiligt. Verbessert das Gedächtnis. Ein weiterer Hauptbestandteil von Sonnenblumenöl sind spezielle ungesättigte Fettsäuren. Man nennt sie Vitamin F, das für die Funktion von Leberzellen, Blutgefäßen und Nervenfasern notwendig ist.
Sonnenblumenöl wird an einem dunklen Ort gelagert, um seine vorteilhaften Eigenschaften zu bewahren. Die optimale Lagertemperatur liegt zwischen + 5 ° C und + 20 ° C. Sonnenblumenöl sollte vor Kontakt mit Wasser und Metallen geschützt werden.
Nicht raffiniertes, sogenanntes hausgemachtes Öl sollte nicht nur dunkel, sondern auch kühl gelagert werden, z. B. im Kühlschrank. Und immer in Gläsern.
Nicht raffiniertes kaltgepresstes Öl wird nicht länger als 3-4 Monate gelagert, erhalten durch Heißpressen - bis zu 10 Monate.
Öffnen Sie eine Flasche Pflanzenöl und versuchen Sie, sie einen Monat lang zu verwenden.

http://znaytovar.ru/s/Podsolnechnoe-maslo.html

10 besten Marken von Sonnenblumenöl

Funktionsbewertung

Es wäre kein Fehler zu behaupten, dass in jeder russischen Küche unbedingt eine Flasche Pflanzenöl vorhanden sein muss. Und am häufigsten ist es Sonnenblumenöl, das zum Kochen der überwiegenden Mehrheit unserer Landsleute verwendet wird. Die Herstellung von Sonnenblumenöl erfolgt heute in einer Vielzahl bekannter Marken und kleiner Betriebe. Einige Hersteller spezialisieren sich nur auf das raffinierte Produkt, andere stellen spezifischere Optionen her, die als "zum Braten", "für Pilaw" oder "für Salate" gekennzeichnet sind, und einige bieten dunkles, nicht raffiniertes Öl an, das jedem Gericht einen besonderen Geschmack verleiht. Alle diese Marken müssen ein Existenzrecht haben. Die Hauptsache ist, dass ihre Produkte alle Sicherheits- und Qualitätsstandards erfüllen.

Wir haben für Sie die besten Sonnenblumenöle zusammengestellt, die Sie in keinem Lebensmittelgeschäft Russlands finden können. Die Grundlage unserer Überprüfung war eine groß angelegte Studie über raffiniertes und nicht raffiniertes Öl, die unter der Schirmherrschaft des staatlichen Qualitätssystems durchgeführt wurde. Um die Objektivität zu erhöhen, haben wir uns auch an der Popularität der einen oder anderen Marke in der Bevölkerung orientiert und die Bewertungen der tatsächlichen Käufer für dieses traditionelle Produkt in unserem Land berücksichtigt.

Die besten Marken von raffiniertem Sonnenblumenöl

Unraffiniertes Sonnenblumenöl ist eines der obligatorischen Produkte der nationalen Küche vieler Länder, hat aber die größte Verbreitung in Russland. Es ist unsere Gewohnheit, diese fließende aromatische Flüssigkeit für die Zubereitung einer Vielzahl von Gerichten zu verwenden. Und obwohl heute die meisten von uns raffiniertes Öl ausschließlich für die Zubereitung von Salaten verwenden, liefert der tägliche Verzehr selbst in kleinen Mengen dem menschlichen Körper die für seine Arbeit notwendigen Elemente wie wichtige Aminosäuren, Fettsäuren, Vitamine A, D, E und F. Bewahren Sie den Behälter bei Nicht raffiniertes Öl sollte an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt werden. Unter dem Einfluss von Sonnenlicht beginnt sich die gesunde Flüssigkeit zu verschlechtern und wird zu einem unangenehmen ranzigen Geschmack.

5 goldene Samen

Unsere Rezension beginnt mit dem Öl des "sprechenden" Namens "Golden Seed", das im Süden Russlands in Rostow am Don hergestellt wird. Diese Marke gehört zur Markenlinie der agroindustriellen Unternehmensgruppe "Yug Rusi", die sich mit der Herstellung von natürlichen Pflanzenprodukten befasst. Öl eignet sich hervorragend zum Kochen an Feiertagen und Wochentagen und ist aufgrund des hohen Nährstoffgehalts besonders für die Vielfalt der Fastentafeln zu empfehlen.

  • sicheres Produkt, das keine toxischen Elemente enthält;
  • ein normaler Indikator für den Massenanteil nicht verseifbarer Inhaltsstoffe;
  • heilt und reinigt den Körper.

Das Öl wird in zwei Arten von Plastikbehältern abgefüllt - 0,5 und 1 l Flaschen. Dies ermöglicht es den Verbrauchern, das für sie bequemste Format zu wählen, und verhindert die Möglichkeit einer Beschädigung des Produkts aufgrund einer zu langen Lagerung im Klarsichtgerät.

4 Erfindung

Das 100% natürliche unraffinierte Sonnenblumenöl der ersten Spinnerei „Zateya“ wird einer „sanften“ Reinigung unterzogen, die es Ihnen ermöglicht, den Gehalt an nützlichen Vitaminen und Säuren in der Zusammensetzung optimal zu bewahren und den Geschmack des Produkts nicht zu beeinträchtigen. Die Testergebnisse haben eine niedrige Säurezahl ergeben, die auf eine geringe Menge an freien Fettsäuren und dementsprechend auf eine hohe Reinheit des Produkts hinweist.

  • hoher Reinigungsgrad;
  • geringer Säuregehalt des Produktes;
  • großes Volumen der Flasche - 1 l.
  • Es wurden Spuren von fettfreien Verunreinigungen gefunden.

Das Beste ist, dass sich das Öl „Zateya“ beim Schmoren von Fleisch, Fisch, Geflügel und Gemüse für die Zubereitung von Saucen und verschiedenen Dressings für Salate und Vorspeisen empfiehlt. Das Feedback der Nutzer lässt auf ein hohes Maß an Vertrauen in diese Marke schließen. Das Kommentieren bewertete positiv die niedrige Lagerbeständigkeit, was auf die Abwesenheit von Konservierungsmitteln in dem Produkt hinweist. Der Geschmack von „Zatei“ erinnerte viele Verkoster an echte „Dorfbutter“ aus der Ölmühle.

3 Selyanochka

Unraffiniertes Öl der ersten Sorte „Selyanochka“ wird in der Republik Adygea, Region Krasnodar, aus denselben Sonnenblumenkernen hergestellt. Das Produkt entspricht in vollem Umfang den auf der Verpackung angegebenen GOST, dh es hat Parameter, die die vom Staat festgelegten Standards nicht überschreiten. Die Besonderheit dieses Öls ist der niedrigste Gehalt an phosphorhaltigen Substanzen aller getesteten Marken.

  • niedriger Peroxidwert;
  • das Fehlen von Karzinogenen und Pestiziden;
  • angemessener Preis.
  • Nicht zum Braten von Produkten empfohlen.

Die Kunden bemerkten in ihren Bewertungen das angenehm reiche Aroma von Selyanochka-Öl, die goldene Farbe und die Abwesenheit von Fremdgerüchen. Das Misstrauen einiger Hostessen verursachte möglicherweise die Bildung von Sedimenten auf dem Flaschenboden einige Zeit nach dem Öffnen. Dieses Phänomen wird jedoch am häufigsten durch unsachgemäße Lagerbedingungen des Produkts verursacht, weshalb diese Tatsache nicht auf die Nachteile des Öls selbst zurückgeführt werden kann.

2 Sloboda Aromatic

Den zweiten Platz in unserer Bewertung in der Kategorie der nicht raffinierten Öle belegen die Produkte von JSC Efko aus der Region Belgorod. Das natürliche Sonnenblumenöl "Sloboda Aromatnoye" wird nach der Methode des Einfrierens hergestellt, wie aus den Angaben auf der Verpackung der Flasche hervorgeht. Diese Produktionsmethode gilt als eine der besten, da Sie ein qualitativ gereinigtes Produkt erhalten, das völlig frei von Fremdstoffen und trübenden Verbindungen ist.

  • hat einen hohen Gehalt an Omega-9 in der Zusammensetzung;
  • enthält keine schädlichen Pestizide;
  • hat eine längere Haltbarkeit ohne Verlust der Qualitätsmerkmale.
  • nicht in allen Geschäften verkauft.

Das Öl „Sloboda Aromatnoye“ ist ideal für alle Arten von Kochaktivitäten und wird zur Heißverarbeitung von Produkten, zum Anrichten von Salaten, zum Zubereiten von Fastentellergerichten und zum Luftbacken verwendet. Die überwältigende Mehrheit der Bewertungen für dieses Produkt ist positiv, was es uns ermöglicht, raffiniertes Sloboda-Öl als optimal für die Verwendung in der Hausmannskost zu bezeichnen.

1 Geschenke von Kuban

Unraffiniertes Sonnenblumenöl der ersten Sorte, hergestellt von LLC „Blago Company“ (Krasnodar Territory), erfüllt alle Anforderungen des Standards des russischen Qualitätssystems, was durch die Ergebnisse einer gründlichen Laborstudie bestätigt wurde. Dieses Produkt kann sicher als qualitativ hochwertig eingestuft werden. Die Flüssigkeit hat eine goldene Bernsteinfarbe und einen angenehmen natürlichen Geruch, und nur natürliche Elemente sind in der Zusammensetzung in den richtigen Mengen vorhanden.

  • hat einen ausgeglichenen Säure-Fett-Haushalt;
  • hat einen geringen Oxidationsgrad;
  • Enthält keine potenziell gesundheitsgefährdenden Karzinogene.

Nach Kundenrezensionen wird mit einer solchen Butter jedes gekochte Gericht noch schmackhafter und duftender. "Gifts of Kuban" passt perfekt zu kalten Vorspeisen und ist zum Braten geeignet - es schäumt ein wenig, sprudelt nicht und streut kaum in eine heiße Pfanne. Dank des geringen Flaschenvolumens (0,65 l) können Sie das Produkt schnell und rückstandsfrei verwenden.

Die besten Marken von raffiniertem Sonnenblumenöl

Raffiniertes desodoriertes Sonnenblumenöl ist der unbestrittene Absatzführer unter den Naturprodukten. Im Gegensatz zum vorherigen "Untersuchungsgegenstand" hat das Öl, das alle Reinigungsstufen durchlaufen hat, kein so attraktives Aroma. Es kann jedoch länger gelagert werden und ist ideal zum Braten, Frischhalten und für die Hausmannskost. Die Farbe der Flüssigkeit ist einwandfrei gereinigtes Öl - von hellgold bis transparent, die Zusammensetzung enthält keine Konservierungsstoffe, und freie Fettsäuren sollten in ausreichender Menge vorhanden sein. Wir haben uns bei der Auswahl der besten Hersteller dieser Kategorie an diesen Indikatoren orientiert.

5 Ideal

Die Marke Ideal positioniert sich als Produzent von hochwertigem Pflanzenöl, also in jeder Hinsicht das Beste. Die Prüfung ergab jedoch, dass die Produkte der Marke nicht immer diesem hohen Rang entsprechen. Insbesondere stellten die Experten einen relativ hohen Peroxidwert sowie das Vorhandensein von Wachsspuren in der Flüssigkeit fest, was auf die Nichtbeachtung der Gefriertechnologie hinweist.

  • Säurewert entspricht normalen Messwerten;
  • transparente Farbe, kein Sediment;
  • beliebt bei der Bevölkerung.
  • Das Produkt wird gemäß den Spezifikationen hergestellt.

Produkte dieser Marke sind seit 1994 auf dem russischen Markt vertreten. Anfangs war es ein aus dem Ausland importiertes Produkt, und nach der Eröffnung einer eigenen Linie wurde Sonnenblumenöl im Land hergestellt und in Flaschen abgefüllt. Laut Angaben der Kunden verwenden viele Hausfrauen seit mehr als einem Dutzend Jahren „Ideal“ in ihrer Küche, ohne eine bestimmte Qualitätsminderung des Produkts zu bemerken. Vielleicht sind nicht die besten Testergebnisse mit einem einzigen Fall der Verwendung mittelmäßiger Rohstoffe verbunden. In jedem Fall ist Idealöl bei einer großen Anzahl von Menschen in Russland gefragt.

4 Gold

Raffiniertes desodoriertes gefrorenes Sonnenblumenöl "Zlato" entspricht in jeder Hinsicht dem erhöhten Standard von Roskachestvo. Leicht transparenter Schatten, kein Geruch, das Vorhandensein einer ausreichenden Konzentration an Tocopherol und vollständige Lebensmittel- und Umweltsicherheit machen diese Pflanzenölmarke zu einem würdigen Teilnehmer in unserer Rangliste der Besten.

  • neutraler Geschmack und Aroma;
  • optimales Preis-Leistungsverhältnis;
  • Roskachestvo hat keine Kommentare verraten.
  • In einigen Proben wird der Peroxidwert überschätzt.

Käufer schätzen dieses raffinierte Öl besonders für seine Vielseitigkeit. Nützliches und schmackhaftes Gemüseprodukt, das sich gleichermaßen zum Braten, Backen und Einmachen von Gemüse für den Winter eignet. Hausfrauen haben vielleicht keine Angst davor, "Zlato" in ihren wildesten Experimenten in der Küche zu verwenden - seine delikaten Geschmackseigenschaften werden harmonisch mit allen Arten von Gerichten kombiniert.

3 Oleina

Das Öl "Oleina" ist als erstklassiges Produkt gekennzeichnet, obwohl dieses Produkt nach allen Maßstäben durchaus eine höhere Kategorie beanspruchen kann. Den Ergebnissen von Laborstudien zufolge zeigte die Marke einen sehr geringen Säuregehalt, was auf einen ausgezeichneten Reinigungsgrad hinweist. Während der Inspektion wurden keine schädlichen Verunreinigungen, toxischen Elemente und andere Arten von Suspensionen festgestellt, die schädlich und gefährlich für die menschliche Gesundheit sind.

  • entspricht der höchsten Note;
  • enthält kein Benzapyren und Restmengen an Hexan;
  • besitzt einen lichtdurchlässigen Schirm.
  • Der Gehalt an Vitamin E liegt unter der empfohlenen Norm.

Die Marke Oleina ist den einheimischen Verbrauchern seit langem bekannt. Die Marke ist Teil des internationalen Konzerns Bunge Ltd und gehört zur russischen Niederlassung, die 2004 bei uns registriert wurde. Für die Produktion eigener Produkte in Russland wurde in der Region Woronesch ein großes Werk errichtet, in dem jährlich mehr als 200 Millionen Flaschen Sonnenblumenöl hergestellt werden. Das Unternehmen entwickelt die Qualität seiner Produkte ständig weiter und überwacht sie strikt. Dadurch kann das Unternehmen die führende Position im Einzelhandelsvertrieb über viele Jahre hinweg behaupten.

2 Mr.Ricco

Mit Sonnenblumen raffiniertes desodoriertes Öl Mr.Ricco erfüllt alle Sicherheitsstandards und erfüllt auch die vom Hersteller angegebene höchste Qualität. Das Produkt enthält viel Tocopherol (Vitamin E) und weist einen geringen Säuregehalt auf, was auf die hohe Qualität bei der Herstellung von Saatgut und die richtige Technologie für deren Verarbeitung hinweist.

  • Qualität und Sicherheit;
  • die Abwesenheit in der Zusammensetzung von trans-Fettsäuren;
  • brennt nicht, schäumt nicht und "schießt" beim Braten nicht.
  • verlängerte Haltbarkeit.

Das Öl Mr. Ricco wird von JSC Kazan Fat Plant hergestellt, einem der größten Unternehmen der Fett- und Ölindustrie in Russland. Neben dem üblichen Pflanzenöl aus Sonnenblumenkernen stellt das Unternehmen eine Reihe von Mischungen mit stärkerem Geschmack her, die sich auf eine gesunde Ernährung konzentrieren. Käufer mögen besonders Pflanzenöl dieser Marke mit Avocado-Extrakt oder Olivenöl Extra Virgin. Solche ursprünglichen Zusätze lassen das Produkt eigentümlicher schmecken und verleihen der Flüssigkeit auch eine leicht grünliche Tönung.

1 Sloboda

Der Gewinner dieser Kategorie ist eine Marke, die bereits in unserer Bewertung erwähnt wurde - dies ist „Sloboda“ von der Firma „Efko“ aus Belgorod. Raffiniertes Öl der ersten Klasse enthält keine Duftstoffe, Farbstoffe, Konservierungsmittel, GVO und andere schädliche Verunreinigungen. Es hat einen einwandfreien Geschmack und Sicherheit aufgrund der strengen organischen Kontrolle über die in der Produktion verwendeten Rohstoffe. Eine wichtige Rolle für die Qualität des Endprodukts spielt auch die Verwendung modernster Geräte und sorgfältiger Technologien, die es ermöglichen, alle natürlichen Vorteile pflanzlicher Inhaltsstoffe zu erhalten.

  • völlige Abwesenheit von phosphorhaltigen Substanzen und fettfreien Verunreinigungen;
  • niedriger Säuregehalt;
  • transparente Farbe, geruchlos, keine Rückstände.

Die Marke "Sloboda" trägt zu Recht den Titel des besten Herstellers von Pflanzenölen. Das vorbildliche Ansehen wird nicht nur durch die hohe Nachfrage der Verbraucher bestätigt, sondern auch durch verschiedene Auszeichnungen und Preise, die das Unternehmen in Russland und im Ausland erhalten hat. So hat beispielsweise das Öl dieser Marke den ersten Platz im unabhängigen Wettbewerb der TV-Sendung „Test Purchase“ („Erster Kanal“) gewonnen, was erneut die Richtigkeit unserer Wahl belegt.

http://markakachestva.ru/best-brands/2926-luchshie-marki-podsolnechnogo-masla.html

Welches Pflanzenöl ist besser?

Welches Pflanzenöl ist nützlicher?

Dieses Problem zu verstehen ist manchmal schwierig. In pflanzlichen Ölen gibt es viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Linolsäure, Linolensäure und Ölsäure), die nicht in unserem Körper produziert werden und aus der Nahrung stammen müssen. Sie werden auch als Vitamin F bezeichnet.

In unserer Ernährung müssen in pflanzlichen Ölen 1/3 der gesamten Fettaufnahme enthalten sein.

Die Vor- und Nachteile von Pflanzenölen werden durch ihre Zusammensetzung und vor allem durch das Vorhandensein von Begleitstoffen bestimmt.

Pflanzenöl ist eine Mischung aus Triacylglycerinen von Fettsäuren und verwandten Substanzen, die aus Ölsaaten gewonnen werden.

Pflanzenöle haben ein breites Anwendungsspektrum:

  • für Nahrungszwecke;
  • für die industrielle Verarbeitung zur Gewinnung von Margarine, Brotaufstrichen, Koch-, Back-, Süßwarenfetten, Fetten für die Milchindustrie und für besondere Zwecke, Mayonnaise, Konserven und anderen Nahrungsmitteln;
  • für technische Zwecke (Firnisse, Farben, Leinöl, Seife);
  • für medizinische Zwecke (Pharmaindustrie).

Pflanzenöl in großer Auswahl. Welches Pflanzenöl ist besser - wählen Sie selbst, basierend auf den folgenden Eigenschaften und Ihren eigenen Vorlieben.

Pflanzenölsorten

Sonnenblume

Es hat einen hohen ernährungsphysiologischen und biologischen Wert. In der Zusammensetzung der Triacylglycerine überwiegen Linol- und Ölfettsäuren. Der größte Wert sind verwandte Substanzen Sonnenblumenöl, die im Sediment enthalten sind.

Sonnenblumenproteine ​​kommen dem idealen Eiweiß (Hühnerei) so nahe wie möglich. Die Sonnenblumenkerne enthalten Folsäure, Vitamin E, Selen, Eisen, Zink. In 2 EL. Ein Esslöffel Samen enthält die tägliche Menge an Vitamin E.

Chlorogensäure verursacht krebserregende und antioxidative Eigenschaften. Cholin hilft, das Gedächtnis zu erhalten und die Erkennungsfunktion des Gehirns zu verbessern. Lignin reduziert den Gehalt an "schlechtem" Cholesterin.

Sonnenblumenöl wird von raffinierten, desodorierten Marken Premium, Premium und First Grade, raffiniert, nicht desodoriert, nicht raffiniert - Top, First Grade und für die industrielle Verarbeitung hergestellt.

Es ist besser, raffiniert zu braten und zum Kochen - nicht raffiniert zu verwenden. Es ist aus biologischer Sicht nützlicher.

Der wertvollste Teil des Öls - das Sediment - wird als Salatdressing und zum Backen verwendet (das Produkt wird nicht länger abgestanden).

Berühmte Marken des heimischen Marktes sind "Golden Seed", "Sloboda", "Zlato". Donskoye Solnechnoye, Razdolye, Altero (unter Beigabe von Oliven), Yarilo, Petrovna, Russian Seeds und Milora bewegen sich aktiv auf unserem Markt.

Traditionell für Russland sind Hanf und Leinsamen.

Cannabis

Produziert nach traditionellen Methoden in der Oryol-Region von Hanf hempless.

  • Entzündungen des Magens und des Darms;
  • Geschwüre, Verbrennungen, Radikulitis;
  • zum Reinigen von Gefäßen.

Der hohe physiologische Wert von Hanföl wird durch das Vorhandensein der essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren Ѡ-6 (Linolsäure) und Ѡ-3 (Linolensäure) bestimmt. Der Gehalt an letzterem erreicht bis zu 77%.

Lassen Sie in der raffinierten und nicht raffinierten Sorte 1 und 2. Für Lebensmittelzwecke wird nur eine Sortenpresse empfohlen.

Leinsamen

Die Zusammensetzung bezieht sich auf die Linolensäure-Linolsäure-Gruppe. Es hat einen hohen Gehalt an Phospholipiden und Substanzen wie Schleim. Es hat eine einzigartige chemische Zusammensetzung, die seinen hohen biologischen und physiologischen Wert bestimmt.

Durch die Verarbeitungsmethode werden raffinierte gebleichte und neutralisierte sowie nicht raffinierte Sorten 1 und 2 hergestellt.

Sie können essbares Leinsamen- und Hanföl in Apotheken kaufen.

Soja

Sojabohnen enthalten nicht nur Lipide, sondern auch hochwertige Proteine.

In der Zusammensetzung der Sojabohnentriglyceride überwiegen Linol- und Ölsäure.

Braun mit einem grünlichen Schimmer ist charakteristisch für rohes Sojaöl, nach dem Raffinieren (Reinigen) wird die Farbe hellgelb.

Geschieht hydratisiert 1. und 2. Klasse; raffiniert, nicht gebleicht und gebleicht; raffiniert desodoriert.

Für Lebensmittel wird raffiniertes, desodoriertes und hydratisiertes Pressöl der 1. Klasse verwendet.

Bei der Produktion steht Sojaöl in Russland nach Sonnenblumen an zweiter Stelle. Die Haupthersteller sind: JSC Irkutsk MLC, JSC Khabarovsk Fat and Oil Plant, JSC Primorskaya Soya.

Raps

Die Geschichte zeigt, dass Vergewaltigung vor 4000 Jahren bekannt war (Indien). In europäischen Ländern wurde es ursprünglich für Beleuchtungszwecke und als Schmiermittel verwendet. Viel später begann dieses Öl gegessen zu werden.

Biologische Studien haben jedoch gezeigt, dass Rapsöl den menschlichen Körper und die Tiere beeinträchtigt. Die darin enthaltene Erucasäure, die vom menschlichen Körper gut aufgenommen wird, führt zu negativen Veränderungen im Herzen.

Auf Empfehlung der FAO sollte der Gehalt an Erucasäure in Speiseöl nicht mehr als 5%, Thioglycoside nicht mehr als 3% betragen.

Derzeit ist kanadisches Rapsöl mit niedrigem Erucasäuregehalt auf dem Weltmarkt erhältlich.

Rohes Rapsöl hat eine dunkelbraune Farbe mit einem grünlichen Schimmer und einem spezifischen Geschmack und Geruch. Nach dem Verfeinern wird es hellgelb mit einer leichten grünlichen Färbung.

Für Lebensmittel werden nur raffinierte desodorierte Marken von P. empfohlen.

Auf dem heimischen Markt gibt es die Rapsölmarke „Eldorado“ (Chile), „Wesson“ (USA), „Brolio“ (Deutschland). Es wird sowohl zum Braten als auch zum Anrichten von Speisen verwendet. Gekennzeichnet durch einen eigenartigen blumigen oder nussigen Geschmack.

Mais

Hergestellt aus Maiskeimen. Die Zusammensetzung wird von Linolsäure, Ölsäure und Palmitinsäure dominiert. Es zeichnet sich durch einen hohen Anteil an Tocopherolen aus.

Rohes Maisöl mit einem bestimmten Geschmack und Geruch. Die Farbe variiert von hellgelb bis rotbraun.

Je nach Verarbeitungsmethode und Qualität werden sie in Typen und Marken unterteilt: nicht raffinierte P-Qualität, raffinierte nicht desodorierte SC-Qualität, raffinierte desodorierte D-Qualität (Baby- und Diätnahrung) und P-Qualität (für ein kommerzielles Netzwerk und öffentliche Verpflegung).

Berühmte Marken: raffiniertes desodoriertes Öl „Filevskoe“, „Avedov“, „My Family“, „Mistress's Dream“ usw.

Senf

Enthält bis zu 10-11% Linolensäure (Ѡ-3), 25% Linolsäure (-6), 20% Ölsäure, Vitamine A, D, E, einen einzigartigen Satz von α, β-Tocopherolen, natürliche natürliche Antioxidantien.

Es wird nicht raffiniert höher, 1. und 2. Klasse produziert. Es hat eine bräunlich gelbe oder grünlich gelbe Farbe. Es ist im Geruch und im Geschmack enthalten, die dem Senföl eigen sind, ohne Bitterkeit.

Der größte Senfölproduzent ist die CJSC Sarepta Group. Es produziert eine breite Palette von Produkten: Senf klassisch, "Neu"; Salat "Volzhskoe" (unter Beigabe von Sonnenblumen), duftend.

Erdnuss

Hergestellt aus den Früchten der Erdnuss, deren Geburtsort Südamerika ist. Wir sind seit 1792 bekannt.

Die Zusammensetzung der Erdnussbutter sind Ölsäure, Linolsäure und Palmitinsäure. Eine Besonderheit ist das Vorhandensein von Arachid- und Lignocerinsäure. Erdnussbutter senkt aktiv den Cholesterinspiegel im Körper.

Es wird durch raffiniertes desodoriertes und nicht desodoriertes sowie raffiniertes höchstes, 1. Grad und technisches produziert.

Für Lebensmittel wird nur raffiniertes desodoriertes Öl empfohlen. Die übrigen Arten, mit Ausnahme der technischen, werden in der Lebensmittelherstellung verwendet.

Olive

Es wird aus den Früchten des Olivenbaums hergestellt - einer Olivenbaumfamilie. Die Hauptlieferanten von Olivenöl auf dem internationalen Markt sind Italien, Spanien, Griechenland, Marokko, Tunesien und Algerien.

Olivenöl hat die höchste Verdaulichkeit. Es hat eine starke choleretische Wirkung. Weit verbreitet zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Viele halten es für das nützlichste Öl.

Es hat einen angenehmen Geschmack und Geruch. Das beste Öl hat eine Farbe von hellgelb bis goldgelb, das untere Öl hat eine grünliche Färbung aufgrund des Vorhandenseins von Chlorophyll. Triacylglycerine von Olivenöl enthalten Ölsäure, Palmitinsäure und Linolsäure.

Die Qualität hängt von der Extraktionsmethode ab. Hochwertige Sorten werden durch Kaltpressen aus dem Fruchtfleisch unreifer Früchte gewonnen. Dieses "Olivenöl" gehört zu den Jahrgangsarten. Es hat eine goldgelbe Farbe mit einem angenehmen leichten Geruch. Mit steigender Schleudertemperatur nimmt die Ölqualität ab.

Der Name des Markenöls muss die Wörter "Virgin", "Etra virgin" (übersetzt aus dem Englischen - "virgin") enthalten. Das beste Öl heißt „Huile d’olvie Veirge“. Dieses Öl wird für Gourmet-Salate und kalte Gerichte verwendet.

Die besten Marken auf dem russischen Markt: Borges, Caparelli, Monini Classico (Italien), Maestro de Olivia (Spanien) usw.

Raffiniertes Öl bedeutet raffiniertes Olivenöl. Es wird für warme Gerichte verwendet. Eine Mischung aus gepresst und raffiniert bedeutet einfach "Olivenöl".

Baumwolle

Es wird aus Baumwollsamen gewonnen. Rohes Baumwollsamenöl hat eine besondere Farbe mit einer braunen Tönung aufgrund von Gossypol (giftige Substanz). Die Zusammensetzung der Triglyceride wird von Ölsäure, Linolsäure und Palmitinsäure dominiert.

Verwenden Sie für Lebensmittelzwecke nur raffiniertes Öl, das durch Pressen der höchsten, 1. und 2. Klasse gewonnen wurde. Es wird auch Baumwollsalatöl hergestellt, das durch Fraktionierung bei einer Temperatur von 8 ° C erhalten wird. Es wird desodoriert (geruchsneutral) zum direkten Verzehr und nicht desodoriert - zur Herstellung von Lebensmitteln.

Wenn Sie nicht raffiniertes Öl gekauft haben, sollte es vor dem Gebrauch zu einem hellblauen Dunst kalziniert werden, um Gossypol zu entfernen.

Palm

Hergestellt aus dem Fruchtfleisch der Ölpalme. Es enthält viele Carotine und ist daher orange-rot gefärbt. Öl mit einem angenehmen, eigenartigen Geruch, der an den Geruch von Veilchen erinnert. Seit mehr als 5.000 Jahren im Einsatz.

Mangel an Palmöl schlechte Ausdauer, weil unterliegt schnell einer spontanen Hydrolyse. Es wird von Ölsäure, Linolsäure und Palmitinsäure dominiert.

Palmöl "Kartino" mit einer neuen Technologie ermöglicht es Ihnen, bis zu 80% der Carotine und Vitamin E zu sparen. Es wird auch als Rot bezeichnet. Es ist 100% natürliches Öl. Die Zusammensetzung und Eigenschaften in der Nähe von Sanddorn.

  • das Vorhandensein von starken Antioxidantien (A, E, Q10);
  • Empfohlen zur Vorbeugung und Behandlung von Diabetes, Adipositas, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Hautkrankheiten und Grauem Star;
  • reduziert das Risiko von Kehlkopf-, Brust-, Lungen-, Magen- und Rektumkrebs;
  • stärkt das Immunsystem, beugt Thrombosen vor und verzögert die Alterung des Körpers;
  • verhindert das Auftreten und die Entwicklung von Magen-Darm- und Infektionskrankheiten bei Kindern.

Kokosnuss

Es wird aus dem getrockneten Fruchtfleisch von Kokosnusskernen (Kopra) gewonnen. Kosovo-Öl mit unangenehmem Geschmack und süßlichem Geruch. Konsistenz nah an der Kuh. Nach dem Raffinieren (Reinigen) wird es schneeweiß.

Es überwiegen Myristin- und Laurinsäure.

Kokos- und Palmkernöl haben einen hohen Gehalt an niedermolekularen gesättigten Säuren. Infolgedessen ist ihre Konsistenz nahezu fest.

Palm-Kernel

Hergestellt aus den Kernen der Früchte der Ölpalme (Palmisten). Es zeichnet sich durch einen angenehmen nussigen Geschmack, gelbe Farbe, die Konsistenz von zerlassener Butter aus.

Dieses Öl ist bei Lagerung instabil. Es unterliegt schnell einer oxidativen Verschlechterung und wird infolgedessen zu einem unangenehmen Geschmack. In der Fettsäurezusammensetzung überwiegen Öl-, Laurin- und Myristinsäuren.

Kakaobutter

Hergestellt aus Kakaobohnen. Es hat eine weiße Farbe, einen bestimmten Geschmack und Geruch und eine feste Konsistenz. Es schmilzt bei einer niedrigen Temperatur von 28-36 ° C und gefriert bereits bei 22-27 ° C.

Kakaobutter hat eine hohe Beständigkeit gegen oxidative Schäden. Es enthält einen hohen Gehalt an gesättigten Fettsäuren (58-60%), einschließlich Palmitin- und Stearinsäure, aus ungesättigter (40-42%) Ölsäure (40%).

Ich bin sicher, dass Sie jetzt leicht feststellen können, welches Pflanzenöl für eine Person gesünder ist. Welches Pflanzenöl ist besser zum Kochen von Fertiggerichten und was für kalte Snacks zu verwenden.

http://oriolga.ru/zdorovoe-pitanie/kakoe-rastitelnoe-maslo-luchshe.html

Sorten von Sonnenblumenöl

Qualitätsstudien - Raffiniertes Sonnenblumenöl

Im Rahmen einer auf Fächern basierenden Studie über raffiniertes desodoriertes Sonnenblumenöl wurden die Qualitäts- und Sicherheitsmerkmale von 57 Produkten unter den Marken Kuban, Maslenitsa, Goldener See, Noble, Zlatozhar, Zlato, Zateya, Donskaya Sloboda, Domashnoe, Addikin, D (Dixie), Gornitsa, Magical Rand, Zum Glück, Anninskoe, Alei KONAKO, Avedov, Sonniges Gold, Regenbogen, IDEAL, Grüner Strahl, Globus (Globus), Clever, Bunge Pro, BILLA, ARO, 365 Tage, Sonnige Linie, Weite, Compound, Miladora, Don Pearl, Aljonuschka, Südliche Sonne, Südrussland, Großzügiger Sommer, Meine Sonne, Sloboda, Swetliza, Russen ka, Zuallererst Oleina, Milora, Lyra, Tape, Kubans Liebling, Kubanochka, Roter Preis, Carolina, Everyday, Reich der Sonne, Goldstandard, Goldener Samen, Verkino-Öl, Sonniges Paradies, Amber Altai, Krone des Überflusses. Dies sind die beliebtesten lokalen und föderalen Markenzeichen von raffiniertem desodoriertem Sonnenblumenöl der ersten, höchsten und höchsten Rassen unter den Russen. An dieser Studie nahmen auch neun Produkte unter eigenen Markennamen (STM) von Handelsnetzwerken teil. Die Kosten für die eingereichten Proben lagen im März 2016 zwischen 70 und 150 Rubel.

Standard des russischen Qualitätssystems

Der Standard des russischen Qualitätssystems für Sonnenblumenöl stellt im Vergleich zum aktuellen GOST höhere Anforderungen an die Farb-, Anisidin-, Säure- und Peroxidzahlen, die sich auf die Qualität, den Geschmack und die Farbe des Produkts auswirken. Der erhöhte Standard von Roskoschestvo berücksichtigt auch den Parameter des Massenanteils im Produkt des giftigen Benzopyrens strenger. Der für die Vergabe des russischen Gütezeichens erforderliche Lokalisierungsgrad der Produktion beträgt mindestens 98% der Warenkosten

Öl ohne Karzinogen

Es ist wichtig! Jede der in der Untersuchung von Sonnenblumenöl vorgestellten Proben wurde auch auf den Gehalt an toxischen Elementen (Blei, Cadmium, Arsen, Quecksilber, Eisen, Kupfer), Pestiziden und Radionukliden untersucht. In allen untersuchten Produkten überschreitet der Gehalt an Gefahrstoffen die Normen nicht.

Transparenter Einkauf

Numerischer Ausdruck von Frische

Neben der Bestimmung der Säurezahl in Proben wurde bei Labortests ein besonderes Augenmerk auf die detaillierte Analyse der Fettsäurezusammensetzung jedes Öls gelegt. Im Rahmen dieser Studie untersuchten Experten den Gehalt von 12 der für die menschliche Gesundheit wichtigsten Säuren in den vorgestellten Produkten.

Details: Fettsäuren

Gondosäure bezieht sich auf einfach ungesättigte Fettsäuren. Wie alle diese Verbindungen hilft es auch, den Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten und das Immunsystem zu stärken. Natürlich wird dieser Effekt mit einer ausgewogenen Aufnahme von Säure in den Körper erreicht. In Kuban- und Green Ray-Proben wurde ein erhöhter Gehalt einer solchen Säure gefunden.

Der Gehalt an anderen Säuren (Myristinsäure, Palmitinsäure, Palmitoleinsäure, Stearinsäure, Ölsäure, Arachinsäure, Behensäure, Lignocerinsäure) in allen in der Studie vorgestellten Proben lag mit Ausnahme der Waren Kuban und Green Ray im Normbereich. Die Abweichung von der festgelegten Fettsäurezusammensetzung in diesen Produkten kann darauf hindeuten, dass für die Herstellung dieser Produkte Öl von Drittanbietern verwendet wurde, das nicht aus Sonnenblumenkernen hergestellt wurde.

Es ist wichtig! Erinnern Sie sich daran, dass es sich bei dieser Studie um das erste Öl handelte, das höchste und hochwertigste. Für jede dieser Kategorien legen Normen individuelle Anforderungen fest. Bei den Labortests wurde eine sehr merkwürdige Tatsache festgestellt: erstklassige Waren von 17 Marken - Noble, Zlatozhar, Zlato, Anninskoe, Avedov, ARO, Rasdolje, Miladora, Südsonne, Großzügiger Sommer, Svetlitsa, Oleina, Lyra, Kuban Favorit, Roter Preis, Jeden Tag erfüllte Verkino-Öl - in allen untersuchten Parametern - die Anforderungen an die höchste Ölsorte. Tatsächlich zahlen die Verbraucher beim Kauf dieser Produkte für die erste Klasse und erhalten ein besseres Produkt. Produzenten sollten vielleicht darüber nachdenken, die „Klasse“ ihrer Waren zu erhöhen.

Der Peroxidwert ist einer der bestimmenden chemischen Parameter der Produktqualität. Diese Eigenschaft kann viel über das gesamte Produkt aussagen - über Frische, Reinigung und Geschmack. Tatsache ist, dass bei jedem Öl-Fett-Oxidationsprozess diese Prozesse am aktivsten sind, wenn sie falsch gelagert werden, beispielsweise im Licht. Daher kann im Öl in den Regalen des Vertriebsnetzes oder sogar zu Hause beim Verbraucher ein hoher Gehalt an "Peroxid" gebildet werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass der Peroxidwert-Indikator ein dynamisches Merkmal ist, das heißt, diese Zahl steigt unvermeidlich an, wenn sich das Verfallsdatum des Öls nähert. Aus diesem Grund führte Experten Roskoschestvo eine Peroxidzahlmessung an Produkten durch, die vor nicht allzu langer Zeit hergestellt wurden. Und die Anforderungen des Roskoschestvo-Standards für jedes raffinierte Sonnenblumenöl wurden auf das Niveau der Anforderungen von GOST für Öle höchster Qualität gesetzt. In den Proben Kuban, Blago, Alei Konako, Green Ray, Kubanochka, Empire of the Sun und Gold Standard erfüllte der Peroxidwert nicht die Anforderungen von GOST für die höchste Ölsorte. Das Problem ist, dass diese sieben Öle vom Hersteller als die Produkte mit der höchsten und höchsten GOST-Qualität eingestuft werden. Diese Tatsache kann als Verletzung der Verbraucherrechte an zuverlässigen Informationen auf dem Etikett angesehen werden.

Wichtig: Nach Abschluss der Fanforschung wurde die Produktion der mit dem russischen Gütesiegel ausgezeichneten Waren auf ihren Lokalisierungsgrad überprüft. Während dieser Inspektionen untersuchten die Experten von Roskachestvo den Parameter des Peroxidwerts des Öls weiter, bevor sie es in einen Behälter abfüllten. Einige Hersteller haben bereits zu diesem Zeitpunkt das Recht auf Vergabe des russischen Qualitätszeichens verloren: Der Peroxidwert in dem versandten Produkt lag über den Anforderungen des russischen Standards für Qualitätssicherungssysteme.

Sonnenblumenöl: nützliche Eigenschaften, Nutzen und Schaden, die besser zu verwenden sind, wie man wählt

Sonnenblumenöl ist ein beliebtes Produkt, das täglich in der Ernährung vorhanden ist, zum Kochen verwendet wird, ein universelles Hautpflegeprodukt ist und sogar bei der Behandlung bestimmter Krankheiten hilft. Meistens bevorzugen ihn die Leute - dies ist sowohl ein Budget als auch für viele bereits eine Gewohnheit.

Nur wenige Menschen denken über die Qualität des Produkts nach und entscheiden sich nur für die äußeren Merkmale und das Etikett. Ist das ideale klare Öl so gut in der Originalflasche und was sich hinter "100% natürlich" verbirgt, werden wir in diesem Artikel verraten.

Chemische Zusammensetzung und Nährwert von Sonnenblumenöl

Natürliches Rohprodukt hat folgende Zusammensetzung (Durchschnittswerte):

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren

Ebenfalls in der Zusammensetzung sind in geringer Menge Vitamine D, K, Carotine, pflanzliche Kohlenhydrate, Proteine, Schleim, Wachse, Tannine, Inulin enthalten.

Die Zusammensetzung des Sonnenblumenöls variiert je nach Gelände und Wachstumsbedingungen der Sonnenblume und ist nicht immer zum Besseren. Pflanzen können mit Insektiziden und Pestiziden behandelt werden, die in die Samen fallen. Die Zusammensetzung des Öls einschließlich des Restgehalts an chemisch aggressiven Stoffen wird von GOST geregelt.

Nützliche Eigenschaften des Produkts

Über die wohltuenden Eigenschaften von Sonnenblumenöl ist man heute bestens informiert. Es ist ein Produkt mit einem hohen Verdaulichkeitsgrad von bis zu 95-98%. Positive Wirkung auf den Körper aufgrund der Zusammensetzung:

  • Phospholipide verbessern die Funktion von Zellen des Nervengewebes und des Gehirns, schützen vor der Entstehung von Atherosklerose, wirken beim Aufbau von Zellmembranen mit;
  • Tocopherol (Vit. E) ist ein starkes Antioxidans, normalisiert den Stoffwechsel, trägt zur Erhaltung der Jugend bei, hat eine Antitumorwirkung und verbessert die Immunität. Der Gehalt an Tocopherol Sonnenblumenöl ist reicher als Olivenöl;
  • Vitamin D ist für den guten Zustand von Knochen und Haut verantwortlich;
  • Vitamin K ist an der Normalisierung der Blutviskosität beteiligt, beugt inneren Blutungen vor;
  • Ungesättigte Fettsäuren (Omega-6 und Omega-9) sind direkt an der ordnungsgemäßen Funktion von Leber, Blutgefäßen und Nervensystem beteiligt, normalisieren das Lipoproteinspektrum des Blutes und verhindern die Entstehung von Atherosklerose. Erhöhen Sie Immunität, haben Sie Antikrebs- und Antioxidanswirkungen. Beteiligen Sie sich an der Normalisierung der Hormonspiegel.
  • Beta-Carotin wirkt sich positiv auf Wachstumsprozesse, den Immunstatus und das Sehvermögen aus.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass ein echtes, qualitativ hochwertiges Produkt unter Einhaltung der Verzehrsrate bei der Bekämpfung von Arteriosklerose und ihren Komplikationen (Herzinfarkt, Schlaganfall) hilft, die Funktion des Zentralnervensystems verbessert und die Konzentration erhöht, die Prozesse des vorzeitigen Alterns verlangsamt, den Zustand von Haar und Haut verbessert und die Arbeit positiv beeinflusst endokrine und urogenitale Systeme, wirkt antiarrhythmisch und kardioprotektiv, wirkt sich positiv auf den Zustand des Magen-Darm-Trakts aus und wird bei Verstopfung (1 Esslöffel Fastenöl) angewendet.

Arten von Sonnenblumenöl

Dieses Produkt wird mit verschiedenen Technologien aus Sonnenblumenkernen gewonnen. Jeder von ihnen basiert auf einem ähnlichen Prozess:

  • die Reinigung von Sonnenblumenölsamen aus der Schale mit mechanischen Mitteln;
  • Kernverarbeitung in der Wjaltsa: Zerkleinerung in Brei;
  • Auspressen von Sonnenblumenöl: Gülle durch eine Presse leiten und das erste Pressprodukt erhalten;
  • Verarbeitung der restlichen Masse, die bis zu 30% des Produkts enthalten kann, in der Extraktionswerkstatt.

Zukünftig wird das Öl einer Aufbereitung (Reinigung und Raffination) unterzogen: Zentrifugieren, Absetzen, Hydratisieren, Filtrieren, Bleichen, Desodorieren und Einfrieren. Und jeder dieser Prozesse wirkt sich auf die Qualität des Endprodukts aus. Die Herstellung von Sonnenblumenöl ist gesetzlich geregelt: Es gibt einen GOST 1129-2013, in dem die Standardmenge an Chemikalien, organoleptischen Indikatoren, physikalisch-chemischen Eigenschaften und andere Angaben klar definiert sind, nach denen sich die Qualität des Produkts normalisiert.

Es gibt 5 Ölsorten. Sie sind auf dem Etikett aufgeführt. Wenn man das Produkt im Laden untersucht, ist es bereits möglich, Rückschlüsse auf Qualität, Zusammensetzung und Auswirkungen auf den Körper zu ziehen.

Roh, unraffiniert

Dies ist das Produkt des ersten Schleuderns, das nur gefiltert wird. Es wird als das nützlichste angesehen: Ein Minimum an Produktionsschritten ermöglicht es Ihnen, ein Maximum an nützlichen Substanzen zu behalten.

  • Vorteile: Hat einen angenehmen natürlichen Geschmack, intensive gelbe Farbe. In dem raffinierten Öl können Sie auf das Vorhandensein von Phospholipiden, Vitaminen, Carotin und Fettsäuren zählen.
  • Nachteile: Es gorknet schnell und wird langweilig, daher ist es nur kurz haltbar.

Es gibt 3 Arten: höhere, erste und zweite Klasse. Rohöl wird auf drei Arten gewonnen - Heiß- und Kaltpressen und Extraktion:

  • Durch Kaltpressen erhalten Sie ein Produkt von höchster Qualität, das jedoch teuer ist (bis zu 20-30% Öl verbleiben im Kuchen).
  • Beim Heißpressen werden hohe Temperaturen angewendet: Der Prozess wird beschleunigt und es wird mehr Öl freigesetzt.
  • Extraktion Während der Extraktion werden die pflanzlichen Rohstoffe mit „nicht trockenem“ Öl (Kuchen) mit dem Lösungsmittel gemischt und das Öl wird vollständig in ein organisches Lösungsmittel umgewandelt, das Benzin oder Hexan ist. Als nächstes wird die Mischung getrennt - der Prozess wird als Destillation bezeichnet, bei der das Öl vom Lösungsmittel getrennt wird. Dies ist eine bewährte Technologie, und wir beeilen uns, die Leser zu beruhigen - das Öl enthält keine Benzinrückstände! Weitere Informationen zur Technologie finden Sie in den Handbüchern zur Lebensmittelherstellung.

Alle nachfolgenden Prozesse der Reinigung und Verarbeitung sind nichts anderes als das Produkt auf die gewünschte Präsentation und Haltbarkeit zu bringen.

Hydratisiert

Das Produkt durchläuft neben der mechanischen Reinigung den Hydratisierungsprozess: Heißes Wasser wird in Form einer feinen Dispersion (70 ° C) durch das auf 60 ° C erhitzte Öl geleitet. Dabei fallen Eiweiß- und Schleimfraktionen aus. Nach der Verarbeitung hat das Öl einen weniger ausgeprägten Geruch und Geschmack, es wird leichter, ohne Trübung und Ablagerungen.

Unterscheiden Sie auch die höchste, erste und zweite Klasse des Produkts, ähnlich der unraffinierten.

Neutralisiert und verfeinert

Das Produkt wird vollständig von Verunreinigungen sowie von freien Fettsäuren, Phospholipiden unter Verwendung von Alkalien und Säuren gereinigt. Das Öl erhält von außen optimale Verbrauchereigenschaften, verliert jedoch sein typisches Aroma und seinen typischen Geschmack sowie seine vorteilhaften Bestandteile. Es wird zum Braten, Schmoren und Frittieren sowie zur Herstellung von Kochfetten und Margarinen verwendet.

Es wird durch Raffinieren und anschließendes Aussetzen an Wasserdampf unter Vakuum erhalten. Während der Verarbeitung werden dem Produkt Aromastoffe entzogen, die die Haltbarkeit verkürzen.

  • Markierung "D" bedeutet, dass das Produkt für Diät- und Babynahrung geeignet ist.
  • Markieren Sie "P" - für den Rest der Bevölkerung.

Sonnenblumenöl raffiniert, desodoriert, gefroren

Das Einfrieren des Öls führt zur Entfernung wachsartiger Substanzen (die bei Kälte eine Trübung hervorrufen und die Präsentation beeinträchtigen) und verlängert die Haltbarkeit weiter. Tatsächlich hat dieses Produkt weder Geschmack noch Geruch noch nützliche Substanzen in der Zusammensetzung und ist nichts anderes als eine Mischung von Triglyceriden.

So wählen Sie das beste Sonnenblumenöl

Am nützlichsten ist das zuerst gepresste Rohöl, das durch Kaltpressen aus hochwertigen Sonnenblumenkernen gewonnen und in Glasbehältern verkauft wird. Es hat eine kleine Haltbarkeit, in der es trüb und ranzig wird. Darüber hinaus bildet ranzig Öl Karzinogene, die gesundheitsschädlich sind.

Dieses Produkt enthält alle Nährstoffe und ist ideal zum Abfüllen von Salaten und Beilagen. Aber es ist definitiv nicht wert, darauf zu braten: Wenn es kocht, beginnt es zu schäumen, zu rauchen und krebserregende Substanzen freizusetzen, die in die Nahrung und damit in den menschlichen Körper gelangen. Ja, das ankommende Karzinogen verursacht nicht unbedingt Krebs. Aber die regelmäßige Einnahme von Karzinogenen (und nicht nur mit der Nahrung) führt zu einer Anreicherung im Körper, und früher oder später kann der sporadische Effekt wirken!

Es stellt sich die vernünftige Frage, wo man es findet und wie man ein gutes, nicht raffiniertes Öl auswählt.

Heutzutage können solche Produkte in kleinen Farmen, Reformhäusern und bei Herstellern gekauft werden, die sich um ein umweltfreundliches Produkt bemühen. Natürlich müssen alle Hersteller Genehmigungen haben, die Technologie genau befolgen und eine Produktionskontrolle durchführen: die Untersuchung der Qualität und Zusammensetzung von Öl in akkreditierten Labors in festgelegten Intervallen. Der Käufer hat das Recht, Unterlagen für das Öl zu verlangen: Forschungsberichte und Qualitätszertifikat.

Wie wählt man hausgemachtes Sonnenblumenöl?

Es ist sehr schwierig, über die Qualität von Ölen zu sprechen, die zum Abfüllen oder in Flaschen auf den Märkten verkauft werden. Es gibt nur Orientierungspunkte, auf die man sich verlassen kann, aber die Hauptgarantie dafür, dass die Flasche nicht gefälscht ist, ist ein Qualitätszertifikat.

Also, Heimprodukt:

  • besitzt einen ausgeprägten, reichen Geruch und natürlichen Geschmack von Samen;
  • hat eine satte gelbgoldene Farbe, ist aber nicht dunkel;
  • Ein Tropfen Öl auf der Haut der Hand sollte sich langsam ausbreiten.
  • Beim Umfüllen des Produkts aus dem Behälter in einen anderen Behälter sollte praktisch kein Ton zu hören sein.
  • Lassen Sie uns ein wenig Sediment auf dem Boden sagen.
  • unnatürlich dunkle Farbe, Geschmack und Textur des Produkts,
  • das Vorhandensein von Suspension (muti),
  • starker Geruch
  • Die Haltbarkeit des Öls beträgt nur 1 Monat - niemand kann garantieren, dass der Verkäufer fleißig ist und das aktuelle Produktionsdatum spricht.

Wenn Sie jedoch das Glück haben, den besten Hersteller für ein Produkt zu finden, das sich um sein Geschäft "kümmert" - kaufen Sie nicht viel Öl, kommen Sie besser zwei- oder dreimal im Monat auf den Markt, um es frisch zu bekommen. Lagern Sie gekauftes Öl nur im Kühlschrank und in Glasbehältern.

Wie wählt man ein gutes raffiniertes Öl im Laden?

  • Sie können nicht blind Werbung vertrauen. Sehr oft manipulieren Hersteller die Meinung der Kunden und schreiben attraktive Sätze auf Etiketten:
    • "Ohne Cholesterin." Das ist so klar - ein pflanzliches Produkt kann kein Cholesterin enthalten;
    • "Befestigt". Wenn es sich um eine unraffinierte Aussage handelt, kann die Aussage wahr sein. Aber in dem wiederholt gereinigten Produkt (raffiniert) können Vitamine nicht und höchstwahrscheinlich synthetisches Vitamin (meistens E) hinzugefügt werden;
    • "Natürlich". Natürlich - das bedeutet aus Sonnenblumenkernen hergestellt, d. H. natürlich, nicht künstlich. Sowohl raffiniertes als auch nicht raffiniertes Öl sind natürlich. Es gibt noch keine derartigen Nanotechnologien, um Öl auf künstliche Weise zu synthetisieren.

Sie können alles auf das Etikett schreiben - aber der Verbraucher sollte nicht auf den vorderen Teil achten, sondern auf den gegenüberliegenden, in dem die Zusammensetzung angegeben ist.

  • Lesen Sie die Zusammensetzung des Produkts sorgfältig durch! Auf der Vorderseite des Etiketts steht "Sonnenblume" und in der Zusammensetzung - eine Mischung aus pflanzlichen Ölen, zum Beispiel die Zugabe von Raps. Dies ist ein listiger, aber legitimer Trick des Herstellers: In diesem Fall steht das Wort "Sonnenblume" für den Namen des Produkts sowie "Goldener Samen", "Kuban" usw.
  • Bevorzugen Sie bewährte, namhafte Hersteller von Sonnenblumenöl, die ihre Produkte nach GOST mit der Kennzeichnung "P" oder "D" herstellen.
  • Wählen Sie eine Flasche, die in der Tiefe des Regals steht und nehmen Sie die Verpackung auf keinen Fall aus offenen Fenstern - das Öl oxidiert im Licht.
  • Lesen Sie das Veröffentlichungsdatum und das Verfallsdatum sorgfältig durch: Wenn es zu Ende geht, sollten Sie kein solches Öl mehr einnehmen (und in den meisten Fällen handelt es sich um solche Produkte, die unter das Werbeartikel mit einem sehr attraktiven Preis fallen).

Welches Öl ist am besten zu braten: die Regeln und Empfehlungen

Ein wenig abweichend von dem Thema stellen wir fest, dass die Anhänger eines gesunden Lebensstils und Menschen, die lange leben wollen, eine solche Methode des Kochens, wie das Braten in Öl oder Fett, schon lange aufgegeben haben. Es gibt ein spezielles Küchengeschirr, mit dem Sie mit einer köstlichen Kruste, aber ohne Öl kochen können.

Wenn es nicht möglich ist, auf die klassisch gerösteten Produkte zu verzichten, müssen Sie Öle kaufen, die ihre Eigenschaften und Eigenschaften während des Kochens nicht ändern (hochwertig raffiniert, desodoriert und gefroren).

Sehr wichtig:

  • Das Produkt in eine kalte Pfanne geben und langsam erhitzen.
  • kochen Sie nicht bei den höchsten Temperaturen;
  • Überkochen Sie das Essen nicht (je knuspriger und schmackhafter die Kruste ist, desto gefährlicher ist das Essen für die Gesundheit).
  • Fleischprodukte beim Braten häufiger wenden - so erfolgt eine gleichmäßige Erhitzung ohne lokale Überhitzung mit krebserregenden Stoffen;
  • Lassen Sie das überschüssige Öl vom Produkt abtropfen und gießen Sie den Rückstand nach dem Braten aus. Der größte Schaden für raffiniertes Sonnenblumenöl entsteht, wenn es erneut zum Braten von Lebensmitteln verwendet wird: Bei jeder weiteren Erhitzung sammeln sich gefährliche Karzinogene an, die Krebs erzeugen können.

Experimentieren

Ein Experiment wurde in einem der Programme des „Habitat“ -Zyklus durchgeführt: ein professioneller Koch kochte Kartoffeln mit verschiedenen Arten von Ölen: raffinierte und nicht raffinierte Sonnenblumen, Sesam, nicht raffinierte Oliven, geschmolzen und cremig. Proben des Endprodukts und Ölrückstände wurden im Labor des Instituts für Ernährung der Russischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften auf den Gehalt eines der stärksten Karzinogene - Acrylamid - untersucht.

  • In allen Proben des Endprodukts betrug der Gehalt an Acrylamid 900-1500 Mikrogramm pro Kilogramm, was innerhalb des normalen Bereichs liegt.
  • In zwei Proben war der Gehalt an Acrylamid vernachlässigbar:
    • 0,584 Milligramm pro Kilogramm in einem in raffiniertem Sonnenblumenöl zubereiteten Produkt,
    • 0,009 Milligramm pro Kilogramm in Kartoffeln, in raffiniertem Sonnenblumenöl gebraten.

Daher wurde der Schluss gezogen, dass raffiniertes Sonnenblumenöl das beste Bratöl ist.

  • 254 ° C - Senf
  • 240 ° C - Raffinierte Olive, Raps Raffiniert
  • 232 ° C - Sonnenblume, Soja, Mais, Palme
  • 230 ° C - Erdnuss, Sesam
  • 221 ° C - Haselnussöl
  • 220 ° C - Reis
  • 216 ° C - Traubenkern
  • 191-215 ° C - Oliven extra vergine
  • bis 190 ° C - unraffinierte Olive
  • 180 ° C - Schweinefett
  • 160 ° C - cremig
  • 150 ° C - Walnussöl
  • 107 ° C - Sonnenblume ungereinigt, Leinsamen

Empfehlungen für die Verwendung und Lagerung

  • Auch natürliches Pflanzenöl sollte in begrenzten Mengen eingenommen werden. Dieses kalorienreiche Produkt, das in großen Dosen die Entwicklung oder Verschlimmerung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts auslösen und zu einer Gewichtszunahme führen kann. Bei unkontrolliertem Gebrauch von Öl, insbesondere bei leerem Magen, kann es zu Magen-Darm-Störungen (Durchfall) kommen.
  • Der Verzehr beträgt in reiner Form ca. 2 Esslöffel pro Tag (einschließlich Butter in Schalen).
  • In keinem Fall sollten Sie den Körper mit diesem Produkt reinigen. Diese Methode wird von Scharlatanen immer noch als die beste und sicherste angesehen, führt jedoch tatsächlich zu irreversiblen Veränderungen der Leber- und Gallenblasenfunktion.
  • Sie können die Ablaufdaten nicht ignorieren, und es ist besser, sie in zwei Teile zu unterteilen. Im Laufe der Zeit entstehen im Produkt Oxide (Peroxide und Hydroperoxide), die den Stoffwechsel stören. Jedes Produkt nach dem Öffnen des Behälters sollte innerhalb von 1 Monat nach dem Öffnen verwendet werden.
  • Sie sollten auch die Lagertemperatur beachten, das Produkt nicht auf das Fenster stellen oder direktem Sonnenlicht aussetzen. Natürliches raffiniertes Öl sollte nur in Glasbehältern und im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Trübung und Sedimente, die sich während der zulässigen Lagerzeit im Rohprodukt gebildet haben, sind kein Zeichen für eine mangelhafte Qualität. Wachse und Phosphatide, nützliche Bestandteile fallen aus. Die Flasche reicht gerade zum Schütteln.

Sonnenblumenöl Schaden

Der stärkste Schlag auf den Körper verursacht Sonnenblumenöl in den folgenden Fällen:

  1. Unraffiniert - wenn es abgelaufen ist oder zum Braten und Frittieren verwendet wird;
  2. Verfeinert - wenn es abgelaufen ist oder zum Braten und Braten FALSCH verwendet wird - mehrmals und bei den maximalen Temperaturen, bei denen es zu rauchen beginnt!

Überfälliger Ölschaden

In abgelaufenen Ölen (wenn ranzig) werden Aldehyde und Ketone gebildet.

  • Ketone sind giftig. Sie wirken reizend, dringen in die Haut ein, wirken teilweise krebserregend und erbgutverändernd.
  • Aldehyde - können sich im Körper ansammeln und haben eine allgemein toxische, reizende und neurotoxische Wirkung, und einige sind auch krebserregend.
  • Rohöl und raffiniertes Öl ist das nützlichste von allen, aber es ist nicht möglich, es für die Zukunft zu kaufen, da die Haltbarkeit begrenzt ist (4-6 Monate).
  • Haltbarkeit von hausgemachtem Öl und macht 1 Monat, d.h. Es sollte sofort nach dem Kauf gegessen werden.
  • Raffiniertes Öl kann 12-18 Monate gelagert werden. Nach der Herstellung (wie die Praxis zeigt, wird es noch weiter gelagert, äußerlich völlig unverändert, und einige Leute verwenden es), aber es wird keinen Nutzen aus einem solchen Öl ziehen, aber Schaden ist durchaus möglich.

Was ist schädlich Braten in Pflanzenöl

Die Räuchertemperatur von raffiniertem Öl - 232 ° C, ungeraffiniert 107 ° C Zu verstehen, dass das Öl den angegebenen Temperaturbereich erreicht hat, ist einfach: Es beginnt zu rauchen, stößt einen stechenden Geruch aus, "schneidet" die Augen und reizt die Schleimhäute der oberen Atemwege.

Beim Braten im Bouquet von "Chemie" sind besonders gefährlich:

  • Acrolein. Aldehydacrylsäure, ein giftiger Stoff, der die Schleimhäute der Atemwege und der Augen stark reizt. Es bildet sich sofort, wenn das Öl den Rauchpunkt erreicht.
  • Acrylamid. Amidacrylsäure. Toxin, das die Leber, die Nieren und das Nervensystem beeinflusst. Wird in Butter bei Temperaturen über 120 ° C in stärkehaltigen Produkten gebacken. Es ist in dieser "leckeren und duftenden" Kruste lokalisiert.
  • Fettsäurepolymere, heterocyclische und radikalische Amine. In Produkten des Brennens und Rauchens gebildet. Sie wirken allgemein toxisch.
  • Kohlenstoffhaltige polycyclische Substanzen (Benzpyren, Coronen). Starke chemische Karzinogene der ersten Gefahrenklasse, die sich in den Rauch- und Verbrennungsprodukten bilden.

Anwendung in der Kosmetik

Das Naturprodukt wird für kosmetische Zwecke verwendet, um trockene Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Verbessert die Regenerations- und Erweichungseigenschaften und hilft bei der Wiederherstellung der Haut nach einem langen Aufenthalt in der Kälte. Glättet kleine Falten. Es wird zur Reinigung der Gesichtshaut verwendet - löst und entfernt schnell Unreinheiten.

Um trockene Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, machen Sie Kompressen aus erhitztem Öl. Bei Problemen wie Rissen an Füßen, Händen und Lippen sowie Hautirritationen hilft ein einfaches Rezept: Nehmen Sie 100 ml Öl und 1 Flasche Vitamin A aus der Apotheke, mischen und schmieren Sie die Problemzonen der Haut zwei- oder dreimal täglich.

Für Haare wird es als Bestandteil von pflegenden und feuchtigkeitsspendenden Masken verwendet.

Gegenanzeigen und Einschränkungen

Eine direkte Kontraindikation für die Verwendung des Produkts ist eine individuelle Unverträglichkeit - eine Allergie gegen Öl oder Sonnenblumenkerne.

In begrenzten Mengen und mit Vorsicht sollte das Öl von Personen verwendet werden, die:

  • chronische Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems;
  • Funktionsstörung der Gallenwege oder der Gallenblase, Gallensteinerkrankung. Diese Personengruppe sollte kein Öl auf leeren Magen einnehmen und sich strikt an die empfohlene Rate halten. Patienten mit Gallenblasensteinen mit Öleinnahme können anfangen, die Steine ​​zu bewegen und die Gallenwege zu blockieren.
  • Diabetes mellitus;
  • Fettleibigkeit.

Schlussfolgerungen

In vielen Medien schreiben sie, dass das Allheilmittel Olivenöl ist, das als das wertvollste und nützlichste positioniert ist. Was wirklich

Um essentielle Nährstoffe zu erhalten, die für den Körper notwendig sind, reicht das für Russen übliche Sonnenblumenöl aus: unraffiniert, frisch, nicht ranzig, ordnungsgemäß gelagert (nicht länger als 1 Monat im Kühlschrank in einem Glasbehälter) und nicht wärmebehandelt, d.h. für salatdressing und als aromatisierung.

Zum Braten, Frittieren sollte nur gut raffiniertes Sonnenblumenöl verwendet werden und nach dem Kochen abtropfen lassen. Für jede neue Produktportion frisches Öl einfüllen.

Und um das Maximum zu erreichen, müssen Sie verschiedene Öle (und nicht nur Olivenöl) kombinieren oder abwechselnd verwenden:

  • Die größte Menge an Vitamin E ergibt ein Produkt aus Sonnenblumen.
  • Essentielle Omega-3-Säuren enthalten Leinsamen und Senföl;
  • Omega-6-Komplex aus Säuren, biologisch aktiven Substanzen, Mineralien und Vitaminen, der in jedem nicht raffinierten Produkt enthalten ist, das durch direktes Pressen erhalten wird, einschließlich in Oliven.

Und trotzdem - alles Nützliche ist nützlich bei der Einhaltung einer Maßnahme. Sie können nicht mehr als 3 EL verwenden. Öl pro Tag, auch wenn Sie es selbst herstellen und zu 100% auf Qualität vertrauen!

Sonnenblumenöl. Gut zu wissen!

Saatgutverarbeitung. Die Qualität des Sonnenblumenöls hängt von der Qualität der Sonnenblumenkerne für die Verarbeitung und den Lagerungsbedingungen der Samen vor dem Auspressen ab. Die wichtigsten Qualitätsmerkmale für Sonnenblumenkerne sind Ölgehalt, Luftfeuchtigkeit und Reifezeit. Der Ölgehalt ist abhängig von der Sonnenblumensorte und davon, wie warm und sonnig der Sommer ausgefallen ist. Je höher der Ölgehalt der Samen ist, desto höher ist die Ölausbeute. Der optimale Feuchtigkeitsgehalt von Sonnenblumenkernen für die Verarbeitung beträgt 6%. Zu nasse Samen und schlecht und schwerer gelagert. Die Reifeperiode in unseren klimatischen Bedingungen ist ein sehr wichtiger Faktor, der indirekt den Preis von Sonnenblumenöl beeinflusst. Spitzenproduktion und Lieferung von fertiggestelltem Pflanzenöl - Oktober - Dezember. Der Höhepunkt der Nachfrage ist das Ende des Sommers - der Beginn des Herbstes. Je früher das Rohmaterial eingeht, desto schneller gelangt das fertige Produkt zum Verbraucher. Darüber hinaus sollten die Samen gut gereinigt werden, der Gehalt an Müll sollte 1% nicht überschreiten, und das gebrochene Getreide - 3%. Vor der Verarbeitung wird die Samenschale zusätzlich gereinigt, getrocknet, kollabiert (zerstört) und vom Kern getrennt. Dann werden die Samen zerkleinert, es entsteht Minze oder Fruchtfleisch.

Spinnen (Herstellung) von Sonnenblumenöl. Pflanzenöl aus der Minze von Sonnenblumenkernen wird durch 2 Methoden gewonnen - Pressen oder Extrahieren. Spinnöl - umweltfreundlicher. Obwohl die Ölausbeute natürlich geringer ist. In der Regel wird die Minze vor dem Pressen in Kohlenbecken auf 100-110 ° C erhitzt, gleichzeitig gemischt und befeuchtet. Dann geröstete Minze in Schneckenpressen auspressen. Die Vollständigkeit der Gewinnung von Pflanzenöl hängt von Druck, Viskosität und Dichte des Öls, der Dicke der Minzschicht, der Dauer der Gewinnung und anderen Faktoren ab. Der charakteristische Geschmack des Öls nach dem Heißpressen ähnelt gerösteten Sonnenblumenkernen. Heißgepresste Öle werden durch Zersetzungsprodukte, die beim Erhitzen entstehen, intensiver gefärbt und aromatisiert. Und kaltgepresstes Sonnenblumenöl wird ohne Aufwärmen aus der Minze gewonnen. Der Vorteil dieses Öls ist die Konservierung der meisten Nährstoffe: Antioxidantien, Vitamine, Lecithin. Negativpunkt - ein solches Produkt kann nicht lange gelagert werden, wird schnell trüb und ranzig. Der nach dem Pressen des Öls verbleibende Kuchen kann extrahiert oder in der Tierhaltung verwendet werden. Das durch Pressen gewonnene Sonnenblumenöl wird als "roh" bezeichnet, da es nach dem Pressen nur noch verteidigt und gefiltert wird. Dieses Produkt hat einen hohen Geschmack und ernährungsphysiologische Eigenschaften.

Extraktion von Sonnenblumenöl. Die Gewinnung von Sonnenblumenöl nach dem Extraktionsverfahren erfolgt mit organischen Lösungsmitteln (meistens Extraktionsbenzin) und in speziellen Vorrichtungen - Extraktoren. Während des Extraktionsprozesses wird Miscella erhalten - eine Lösung aus einem Öl in einem Lösungsmittel und einem fettfreien festen Rückstand - Mehl. Aus Miscella und Mehl wird das Lösungsmittel in Destillatoren und Schneckenverdampfern abdestilliert. Das fertige Öl wird abgesetzt, gefiltert und weiterverarbeitet. Die Extraktionsmethode zum Extrahieren von Ölen ist wirtschaftlicher, da Sie das Fett aus Rohstoffen extrahieren können - bis zu 99%.

Sonnenblumenöl Raffination. Das zu raffinierende Öl hat praktisch keine Farbe, keinen Geschmack und keinen Geruch. Dieses Öl wird auch als unpersönlich bezeichnet. Sein Nährwert wird nur durch das Vorhandensein essentieller Fettsäuren (hauptsächlich Linolsäure und Linolensäure) bestimmt, die auch als Vitamin F bezeichnet werden. Dieses Vitamin ist für die Hormonsynthese und die Aufrechterhaltung der Immunität verantwortlich. Es verleiht den Blutgefäßen Stabilität und Elastizität, verringert die Empfindlichkeit des Körpers gegenüber ultravioletter und radioaktiver Strahlung, reguliert die Kontraktion der glatten Muskulatur und erfüllt viele weitere lebenswichtige Funktionen. Bei der Herstellung von Pflanzenöl gibt es mehrere Raffinierungsstufen.

Die erste Stufe der Raffination. Entsorgung mechanischer Verunreinigungen - Sedimentation, Filtration und Zentrifugation, wonach das Pflanzenöl als Rohware in den Handel kommt.

Die zweite Stufe der Raffination. Phosphatidentfernung oder Hydratisierung - Behandlung mit etwas heißem Wasser - bis zu 70 ° C Dadurch quellen Eiweiß und Schleimstoffe, die zu einer raschen Verschlechterung des Öls führen können, aus und werden entfernt. Neutralisation ist der Effekt auf das erhitzte Öl mit einer Base (Alkali). In diesem Stadium werden freie Fettsäuren entfernt, die ein Katalysator für die Oxidation sind und beim Braten Rauch verursachen. Auch bei der Neutralisation werden Schwermetalle und Pestizide entfernt. Nicht raffiniertes Öl hat eine etwas geringere biologische Wertigkeit als das rohe, da ein Teil der Phosphatide während der Hydratisierung entfernt wird, aber länger gelagert wird. Eine solche Verarbeitung macht das Pflanzenöl transparent, wonach es als hydratisiertes Produkt bezeichnet wird.

Die dritte Stufe der Raffination. Entfernung von freien Fettsäuren. Bei übermäßigem Gehalt dieser Säuren hat Pflanzenöl einen unangenehmen Geschmack. Nach diesen drei Stufen wird Pflanzenöl bereits raffiniert und nicht desodoriert.

Die vierte Stufe der Raffination. Bleichen - Verarbeiten von Öladsorbentien organischen Ursprungs (meistens mit speziellen Tonen), Absorbieren von Farbkomponenten, wonach das Fett aufgehellt wird. Pigmente gehen in Samenöl über und drohen auch mit der Oxidation des fertigen Produktes. Nach dem Bleichen verbleiben keine Pigmente, einschließlich Carotinoide, im Öl und es wird leichtes Stroh.

Der fünfte Verfeinerungsschritt. Desodorierung - Entfernung von Aromastoffen durch Einwirkung von Sonnenblumenöl mit heißem trockenen Dampf bei einer Temperatur von 170-230 ° C unter Vakuumbedingungen. Dabei werden Geruchsstoffe zerstört, die zur Oxidation führen. Das Entfernen der obigen unerwünschten Verunreinigungen führt zu der Möglichkeit, die Lagerfähigkeit des Öls zu erhöhen.

Der sechste Verfeinerungsschritt. Einfrieren - Wachs entfernen. Alle Samen sind mit Wachs bedeckt, es ist eine Art Schutz vor natürlichen Faktoren. Wachse geben dem Öl Trübung, insbesondere wenn es in der kalten Jahreszeit auf der Straße verkauft wird, und verderben dadurch seine Präsentation. Beim Einfrieren ist das Öl farblos. Nach all den Phasen wird das Pflanzenöl unpersönlich. Aus diesem Produkt werden Margarine, Mayonnaise und Kochfette für die Konservenherstellung hergestellt. Daher sollte es keinen bestimmten Geschmack oder Geruch haben, um den Gesamtgeschmack des Produkts nicht zu stören.

Sonnenblumenöl kommt wie die folgenden Produkte in die Regale: Raffiniertes, nicht desodoriertes Öl hat ein transparentes Aussehen, aber einen charakteristischen Geruch und eine charakteristische Farbe. Raffiniertes desodoriertes Öl - transparente, hellgelbe, geruchs- und geschmacksneutrale Samen. Unraffiniertes Öl ist dunkler als gebleicht, vielleicht mit Sediment oder Suspension, aber es wurde trotzdem gefiltert und hat natürlich den Geruch behalten, den wir alle von Kindheit an kennen.

Abfüllung von Sonnenblumenöl. Sonnenblumenöl ist nur begrenzt haltbar. Die Haltbarkeit von in Flaschen abgefülltem Öl beträgt 4 Monate bei nicht raffiniertem und 6 Monate bei raffiniertem Öl. Für Zugöl - bis zu 3 Monate. Wenn Sie Sonnenblumenöl in einer Flasche kaufen, sind Sie laut GOST gegen Unannehmlichkeiten versichert: unerwartete Ölpest in einer Tüte, Einkäufe minderwertiger Waren usw. Das in Flaschen abgefüllte Öl enthält auf dem Behälter alle notwendigen Angaben zum Produkt und ist hygienisch sauberer. Moderne Produktionstechnologien für abgepacktes Sonnenblumenöl eliminieren praktisch die Handarbeit. Alles wird auf einer automatisierten Linie erledigt - schnell, effizient und genau. Der Kunststoff, aus dem der Behälter geblasen wird, ist langlebig, leicht und umweltfreundlich. Die Flaschen sind hermetisch versiegelt, die Form des Behälters ist für die Kundenwünsche optimiert und verfügt über praktische Aussparungen, eine Entlastungsfläche, die ein Gleiten des Behälters in der Hand verhindert.

Arten von Sonnenblumenöl

Rohes Sonnenblumenöl (erster Schleudergang) ist ein Öl, das nur gefiltert wird und daher am nützlichsten ist. Phosphatide, Tocopherole, Sterole und andere biologisch wertvolle Bestandteile bleiben darin vollständig erhalten. Rohes Sonnenblumenöl hat einen angenehmen Geruch und Geschmack, kann aber nicht lange gelagert werden, es wird schnell trüb und ranzig.

Unraffiniertes Sonnenblumenöl - mechanisch ohne weitere Bearbeitung gereinigt. Das Öl hat eine satte dunkelgelbe Farbe, einen ausgeprägten Geschmack und Geruch nach Samen. Rohöl ist höher, erste und zweite Klasse. Die höchsten und ersten Sorten haben einen spezifischen Geschmack und Geruch, der Sonnenblumenöl eigen ist, ohne fremde Gerüche, Geschmack und Bitterkeit. In dem zweitklassigen Öl sind ein leicht muffiger Geruch und ein Hauch von leichter Bitterkeit erlaubt, es können sich Ablagerungen bilden. Nicht raffiniertes Öl wird teilweise gereinigt - verteidigen, filtern, hydratisieren und neutralisieren. Im raffinierten Öl erhalten Nährstoffe und Vitamine: Phospholipide, Vitamine E, F und Carotin. Unraffiniertes Sonnenblumenöl ist ideal für die Zubereitung von Salaten und kalten Gerichten und wird auch zur Herstellung von Teig verwendet.

Hydriertes Sonnenblumenöl - wird durch mechanische Reinigung und Hydratisierung gewonnen. Hierzu wird heißes Wasser (70 ° C) im Sprühzustand durch das auf 60 ° C erhitzte Öl geleitet. Eiweiß und Schleimstoffe fallen aus und das Produkt wird abgetrennt. Das Öl hat im Gegensatz zu dem nicht raffinierten einen weniger ausgeprägten Geschmack und Geruch, eine weniger intensive Färbung ohne Trübung und Schlamm. Nicht raffiniertes und hydratisiertes Öl wird in höheren, ersten und zweiten Qualitäten hergestellt.

Raffiniertes Sonnenblumenöl ist transparent, ohne Sediment, hat eine Farbe von geringer Intensität, einen recht ausgeprägten Geschmack und Geruch. Raffinieren - ist die Stufe der Herstellung von Pflanzenöl, dh die Reinigung von Pflanzenöl von verschiedenen Verunreinigungen. Pflanzenöl wird mit Alkali behandelt, freie Fettsäuren, Phospholipide werden daraus entfernt; Das Produkt wird abgezogen, das gereinigte Pflanzenöl steigt auf und scheidet sich vom Sediment ab. Dann wird das Pflanzenöl gebleicht. Raffiniertes Öl ist biologisch gesehen weniger wertvoll, da es weniger Tocopherole und keine Phosphatide enthält.

Raffiniertes desodoriertes Sonnenblumenöl wird durch Einwirkung von Wasserdampf unter Vakuum hergestellt. Dabei werden alle Aromastoffe zerstört, die zu vorzeitigen Ölschäden führen können. Sonnenblumenöl sind Marken "P" und "D". Für sich genommen bedeutet die Marke D, dass raffiniertes Sonnenblumenöl desodoriert. Das Öl dieser Marke ist für die Herstellung von Babynahrung und Diät bestimmt. In Bezug auf physikalisch-chemische Parameter unterscheidet es sich von der Klasse P in der Säurezahl. Für Ölsorte D sollte sie nicht mehr als 0,4 mg KOH / g betragen, und für Ölsorte P beträgt die Norm nicht mehr als 0,6 mg KOH / g.

Gefrorenes Sonnenblumenöl wird durch Entfernen von natürlichen wachsartigen Substanzen (Wachs) aus Sonnenblumenöl erhalten. Diese Wachse geben dem Sonnenblumenöl Trübung. Wenn das Öl "eingefroren" wurde, wird sein Name mit dem Wort "eingefroren" ergänzt. Raffiniertes Sonnenblumenöl in der Hausmannskost wird zum Braten und Schmoren verwendet. Da es den Produkten keinen zusätzlichen Geruch verleiht, eignet es sich perfekt zum Frittieren. Margarine und Kochfette werden ebenfalls aus raffiniertem Sonnenblumenöl hergestellt. Raffiniertes Sonnenblumenöl wird bei der Herstellung von Konserven sowie in der Seifenherstellung und in der Farben- und Lackindustrie verwendet.

Raffiniert oder nicht raffiniert?

Für die volle Ernährung der ganzen Familie sind beide notwendig.

Unraffiniertes Öl hat einen besonderen angenehmen Geruch und bildet bei der Lagerung einen Niederschlag. Unraffiniertes Sonnenblumenöl ist ein Naturprodukt und bewahrt alle natürlichen Bestandteile des menschlichen Körpers - Vitamine A, D, E, Tocopherole und andere biologisch aktive Substanzen. Daher kann und sollte es in seiner „rohen“ Form verwendet werden. Unraffiniertes Sonnenblumenöl wird am besten in Salate, gekochte Eintöpfe oder gekochte Speisen gegeben. Das Braten in raffiniertem Sonnenblumenöl wird jedoch nicht empfohlen, da Beim Erhitzen verliert es all seine wunderbaren Eigenschaften.

Raffiniertes Sonnenblumenöl - transparent, golden oder hellgelb. Bei der Lagerung entsteht kein Sediment. Es eignet sich hervorragend zum Backen und Braten: schäumt nicht und "schießt" nicht in die Pfanne, hat keinen starken Geruch und keinen bitteren Geschmack.

Lagerbedingungen

Alle Pflanzenöle haben drei Feinde: Licht, Sauerstoff und Wärme. Daher ist es notwendig, Öle an einem dunklen Ort in dicht verschlossenen Behältern zu lagern, da ihre vielen nützlichen Eigenschaften im Licht verloren gehen. Die optimale Lagertemperatur liegt zwischen + 8 ° C und + 20 ° C. Sonnenblumenöl sollte vor Kontakt mit Wasser und Metallen geschützt werden. Nicht raffiniertes, sogenanntes hausgemachtes Öl sollte nicht nur dunkel, sondern auch kühl gelagert werden, z. B. im Kühlschrank.

Rohöl wird 4 Monate gelagert, raffiniert - 6 Monate. Einige Hausfrauen geben zur besseren Konservierung etwas Salz in das Öl und einige gewaschene und getrocknete Bohnen hinein.

Was nicht mit Öl zu tun

1. Gießen Sie das Öl in eine heiße Pfanne. Alle Fette entzünden sich spontan unter Einwirkung von hohen Temperaturen. Und die Temperatur der erhitzten Pfanne kann 3000C leicht übersteigen!

2. Lassen Sie das Öl unbeaufsichtigt. Lassen Sie Pflanzenöl niemals aufheizen, wenn Sie es nicht befolgen Mögliche Selbstentzündung des Öls! Und doch, wenn sich plötzlich Ihr Öl entzündet, dann keine Panik: Decken Sie es schnell mit einem feuchten Tuch (einer Schürze aus einer groben Leinwand usw.) ab und gießen Sie auf keinen Fall Wasser darauf, um es zu löschen !!

3. Produkte in heißem Öl braten. Heißes Öl entzündet sich und verderbt immer den Geschmack des Produkts, das Sie kochen.

4. Öl ins Licht halten. Licht löst oxidative Prozesse im Öl aus und zerstört darin enthaltene Wirkstoffe. Unraffiniertes Öl verliert schnell seine Farbe (Pigmente, die sich im Öl befinden, werden zerstört) und werden ranzig. Auch raffiniertes Öl „verblasst“ und obwohl dies die Qualität des Öls nicht entscheidend beeinflusst, lohnt es sich, es an einem lichtgeschützten Ort aufzubewahren.

5. Bei der Herstellung von Gerichten aus Hackfleisch sollte die der Füllung zugesetzte Flüssigkeitsmenge (Milch, Wasser, Mayonnaise) 10 Gewichtsprozent Fleisch nicht überschreiten. Überschüssige Flüssigkeit mit Saft während des Bratens, die aus dem Produkt resultiert, wird in kondensierter Form in einer Pfanne gesammelt und provoziert auch das "Brennen" Ihres Öls.

6. Vor dem Grillen muss das Fleisch getrocknet (in eine Papierserviette gewickelt) werden, da Feuchtigkeit im Fleisch (oft nicht vollständig gefroren) gelangt in das Öl und das Öl beginnt zu "schießen" und zu rauchen.

7. Gehackte rohe Kartoffeln müssen vor dem Braten gründlich mit kaltem Wasser abgespült werden, um Stärkekörner von der Oberfläche zu entfernen. Andernfalls kleben die Scheiben beim Braten zusammen und können sogar am Boden kleben und trocknen (z. B. mit einem Papiertuch) - dies beschleunigt die Bildung einer Kruste, eines Öls spritzt nicht, die Stücke gleichmäßig gebraten.

8. Verwenden Sie Sonnenblumenöl in Lebensmitteln nach Ablauf der Verwendungsdauer. Im Laufe der Zeit bilden sich darin Oxide, die den Stoffwechsel im Körper stören.

9. Das Öl nach dem Braten wieder verwenden. Beim Erhitzen bilden sich giftige Verbindungen, die mutagen und krebserzeugend wirken. Aber die nützlichen Komponenten darin bleiben überhaupt nicht.

Vitamine und heilende Eigenschaften von Sonnenblumenöl

Sonnenblumenöl ist eine der besten Arten von Pflanzenfetten. Aufgrund seiner Zusammensetzung hat es den höchsten Energieverbrauch, da beim Verbrennen von 1 g Fett 9 kcal Wärme freigesetzt werden und beim Verbrennen von 1 g Eiweiß oder Kohlenhydraten nur 4 kcal. Die geschaffene Energiereserve (innerhalb angemessener Grenzen) ermöglicht es dem Körper, widrige Bedingungen, insbesondere Erkältung und Krankheit, zu ertragen. Sonnenblumenöl ist ein Produkt, dessen Kalorien den tierischen Fetten nicht unterlegen sind. Somit beträgt der Energiewert von Sonnenblumenöl 899 kcal / 100 g und von Sahneöl 737 kcal / 100 g. Außerdem beträgt die Verdaulichkeit von Sonnenblumenöl 95-98%. Einer der wichtigsten Gründe, weshalb wir alle nur Sonnenblumenöl verwenden müssen, ist, dass es eine einzigartige Quelle für einen ganzen Komplex biologisch aktiver Substanzen darstellt.

Vitamin E (Tocopherol) wird als anti-steriles Vitamin bezeichnet, da es für den normalen Fortpflanzungsprozess notwendig ist. Der Mangel an dieser Substanz (Vitaminmangel) führt bei Männern zu einer degenerativen Veränderung der Spermatozoen, und Frauen verlieren die Fähigkeit, den Fötus normal zu transportieren. Außerdem neutralisiert Vitamin E oxidative Reaktionen im Körper und ist eines der wichtigsten und natürlichsten Antioxidantien. Es ist von großer Bedeutung bei der Vorbeugung von Arteriosklerose, Muskeldystrophie und Tumoren. Vitamin E verbessert das Gedächtnis, da es die Produktion von freien Radikalen blockiert, die zur Alterung des Körpers führen. Kein Wunder, dass es auch als „Vitamin der Jugend“ bezeichnet wird, denn sein Mangel im Körper wirkt sich sofort auf den Zustand von Haaren, Nägeln und Haut aus. Durch Vitamin E wird die Durchblutung verbessert: Die Blutgerinnung wird reduziert, Blutgerinnsel werden verhindert. Und die stärkende Wirkung von Vitamin E auf die Immunität steht außer Zweifel: Dank Tocopherol ist unser Körper in der Lage, verschiedenen Viren und Infektionen standzuhalten. Und hier sind einige weitere wichtige Funktionen dieses Vitamins: Es senkt den Blutdruck, beugt entzündlichen Prozessen vor und beugt der Entstehung von Katarakten vor. Darüber hinaus ist Vitamin E, das zur Entwicklung der körperlichen Stärke beiträgt, für diejenigen erforderlich, die einen aktiven Lebensstil führen und Sport treiben. Ein Erwachsener benötigt durchschnittlich 10-25 mg Vitamin E pro Tag. Die höchste Dosierung wird von Sportlern, Schwangeren und Stillenden angewendet. 100 g Sonnenblumenöl enthalten bis zu 50 mg dieses Vitamins! Vergessen Sie im Übrigen nicht, dass natürliches Vitamin E vom Körper besser aufgenommen wird als von der Apotheke.

Vitamin F (mehrfach ungesättigte Fettsäuren: Linolsäure, Linolensäure) ist ein lebenswichtiger Komplex von biologisch aktiven Substanzen, der nicht im menschlichen Körper synthetisiert wird und regelmäßig mit Sonnenblumenöl - einer reichen Quelle von Vitamin F - ergänzt wird. Es ist für die Hormonsynthese, die Aufrechterhaltung der Immunität und die Zellregeneration verantwortlich. Es gibt keinen besseren Verbündeten im Kampf gegen Arteriosklerose: Vitamin F verbessert die Gefäßelastizität, verbessert die Durchblutung, verhindert die Ablagerung von Cholesterin in den Arterien, sorgt für eine gesunde Haut, trägt zu ihrer Elastizität bei, normalisiert die Funktion der endokrinen Drüsen und hilft bei der Verbrennung von ungesättigtem Fett, was zu Gewichtsverlust führt Es erhöht die Gehirnaktivität, verbessert die Stimmung und ist für die Entwicklung des Gehirns und der Motilität bei Kindern verantwortlich. Regelmäßiger Verzehr von Vitamin F beugt Herzinfarkt und anderen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems vor. Darüber hinaus tragen mehrfach ungesättigte Fettsäuren zur rationellsten Verwendung von Eiweiß bei, das in den Körper gelangt. Vitamin F-Mangel beeinträchtigt die Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts, den Zustand der Blutgefäße, führt zu chronischen Lebererkrankungen und Arthritis. 100 g Sonnenblumenöl enthalten bis zu 75 g Vitamin F.

Beta-Carotin (Provitamin A) ist notwendig für normales Sehen, Wachstum, Fortpflanzung und Integrität des Immunsystems. Beta-Carotin - eine Vitamin A-Quelle - ist für das Wachstum des Körpers und des Sehvermögens verantwortlich. Beta-Carotin hat an sich keine ausgeprägte biologische Aktivität. Aber wenn es in den menschlichen Körper gelangt, ist es Enzymen ausgesetzt und wandelt sich im Verlauf des Stoffwechsels in Vitamin A um. Es ist jedem bekannt, dass seine magische Eigenschaft die Sehschärfe erhöht und die „Nachtblindheit“ (die Unfähigkeit, Objekte in der Dämmerung zu unterscheiden) beseitigt. Darüber hinaus trägt Vitamin A zum gesunden Wachstum des Körpers eines Kindes bei und stärkt Knochen, Haare, Zähne und Zahnfleisch. Dieses Vitamin ist notwendig, um den normalen Zustand der Haut, der Lungenschleimhäute, des Magen-Darm-Trakts und der Harnwege aufrechtzuerhalten. Erhöht den Atemwiderstand gegen verschiedene Infektionen.

Vitamin D (Calciferol) beeinflusst den Mineralstoffwechsel und ist besonders in jungen Jahren bei starkem Körperwachstum notwendig. Er ist verantwortlich für die Stärkung von Knochen und Zähnen. Reduziert auch die Bleivergiftung. Sein Fehlen oder Fehlen kann Rachitis verursachen. Vitamin D kann im Herbst und Winter besonders nützlich sein, wenn kein Sonnenlicht vorhanden ist. Da es in Ihrer Familie ältere Menschen gibt, sollten Sie die Tagesdosis für die Verwendung von Sonnenblumenöl für sie erhöhen, Öl auch aktiver in Schulmahlzeiten für Schulkinder anwenden, und Sie werden sehen, wie sich ihre Gesundheit und Gesundheit viel besser verändern wird.

K1 (Phyllochinon) reguliert das Blutgerinnungssystem. In den grünen Blättern von Pflanzen enthält es eine erhebliche Menge. Im Öl geht es in die Verarbeitung von Samen, die erhebliche Mengen an pflanzlichen Verunreinigungen enthalten. Notwendig für die Synthese von Prothrombin und das reibungslose Funktionieren des Gerinnungssystems und der Muskelarbeit. Darüber hinaus verhindert es Blutungen und Blutungen.

Jeder, der seine Gesundheit und die Gesundheit seiner Angehörigen überwacht, sollte klar verstehen, dass er durch die Verwendung von Sonnenblumenöl auch auf Kinder aufpasst - das Nervensystem und das Knochengewebe sind richtig ausgebildet; und über Erwachsene, die einen aktiven Lebensstil führen - für Lebhaftigkeit und einen guten Stoffwechsel; und über ältere Menschen - Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Arteriosklerose.

Eine Auswahl von Einträgen im Betreff:

Wie man Sonnenblumenöl wählt?

Eine Flasche Sonnenblumenöl in der Küche ist wie ein "kleines schwarzes Kleid" im Kleiderschrank einer Frau: Win-Win in fast jeder Situation. Ohne Öl werden Sie keine Rühreier braten, ein Salat ohne vertrautes Dressing wird höchstwahrscheinlich an Geschmack verlieren, und bei Gemüsekonserven ist Sonnenblumenöl eine der grundlegenden Komponenten. Heute sind die Verkaufsregale voll mit Flaschen mit verschiedenen Etiketten: "ohne Konservierungsmittel und Farbstoffe", "erste Drehung", "gefroren". Was bedeuten diese Wörter und wie lassen sich Marketing-Tools von wirklich wichtigen Informationen unterscheiden?

Die erste Regel für jede Küche - von hoch bis „Junggeselle“ - verlangt, dass Sie immer zwei Arten von Sonnenblumenöl zur Hand haben: raffiniertes und nicht raffiniertes. Sie unterscheiden sich in unterschiedlichen Produktreinigungsgraden. Raffiniertes Öl ist ideal zum Braten und Kochen bei hohen Temperaturen. Es wird mit Hilfe verschiedener technologischer Verfahren gereinigt und hat einen neutralen Geschmack und Geruch. Raffiniertes Öl stößt keine schädlichen Karzinogene aus und birgt auch keine unangenehmen Überraschungen: Beim Braten raucht und schäumt es nicht. Unraffiniertes Öl durchläuft im Gegensatz zum gereinigten Produkt nur eine mechanische Filtration. So können Sie den Geruch von Samen und den erkennbaren "sonnigen" Geschmack des Öls bewahren. Unraffiniertes Öl eignet sich daher gut für Salate und verleiht ihnen einen besonderen Geschmack und ein besonderes Aroma. Die Vielzahl der Formulierungen auf dem Etikett von Sonnenblumenöl kann selbst den anspruchsvollsten Verbraucher verwirren. Es ist wichtig, Marketing-Tools von wirklich wichtigen Produktinformationen zu unterscheiden. Also:

  • "Öl ohne Konservierungsstoffe und Farbstoffe." Es ist fast unmöglich, der Zusammensetzung des Öls einen künstlichen Farbstoff oder ein Konservierungsmittel zuzusetzen, da sich diese Komponenten nicht mit dem Öl vermischen. Darüber hinaus benötigt das Öl in Konservierungsstoffen absolut keine: Mikroben in ihm starten nicht, weil kein Wasser in der Zusammensetzung vorhanden ist.
  • "Erster Spin". Unraffiniertes Produkt wird immer mit Hilfe des ersten Schleuderns aus Samen gewonnen, es ist nichts Besonderes daran. Ein raffiniertes Öl wird durch Extraktion erhalten, dh die Extraktion von Pflanzenöl unter Verwendung chemischer Verfahren.
  • "Enthält Vitamin E." Sonnenblumenöl enthält immer dieses essentielle Vitamin für die Erhaltung der Schönheit sowie A, D und F und nützliche Spurenelemente.
  • "Cold Spin". Die Inschrift weist auf eine niedrige Temperatur bei der Zuteilung von Öl hin. Es wird angenommen, dass das Öl bei der Kältemethode alle Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente beibehält, während es einen schwachen Geruch aufweist, der für viele Verbraucher ein entscheidender Faktor bei der Auswahl ist.
  • "Gefroren". Diese Kennzeichnung bezieht sich auf nicht raffiniertes Sonnenblumenöl und gibt die Art der Herstellung des Produkts an. Die Essenz der Methode besteht darin, das Öl unter sehr geringem Rühren langsam abzukühlen. Es beeinflusst den Geschmack praktisch nicht, nur der charakteristische Geruch nach Öl und der Geschmack nach „Fett“ nehmen nur geringfügig ab. In diesem Fall bleiben alle Vitamine und Nährstoffe intakt, das Öl wird transparenter und seine Haltbarkeit verlängert sich.
Auch ohne das Etikett zu betrachten, kann der Verbraucher durch mehrere indirekte Zeichen gleichzeitig auf die Eigenschaften von raffiniertem und nicht raffiniertem Sonnenblumenöl schließen. Jeder Käufer wird seine Chancen erhöhen, ein wirklich hochwertiges Produkt zu wählen, indem er 5 einfache Regeln einhält.
  1. Suchen Sie an dunklen Orten nach Öl. Bei der Auswahl von Sonnenblumenöl im Laden muss darauf geachtet werden, wo es gelagert wird: Unter dem Einfluss von Licht verschlechtert sich die Zusammensetzung des Öls schnell und es verliert seine nützlichen Eigenschaften. Je dunkler das Schaufenster, in dem sich das Öl befindet, desto besser. Aus diesem Grund wird empfohlen, ein Produkt aus einer entfernten Reihe zu wählen und dabei in die Tiefe des Regals zu schauen. Auf diese Weise besteht eine größere Wahrscheinlichkeit, dass ein Produkt „unbeleuchtet“ wird.
  2. Achten Sie genau auf das Ablaufdatum. Achten Sie immer auf die Haltbarkeit der Produkte, und im Falle von Sonnenblumenöl sollte das Herstellungsdatum besonders beachtet werden. Je näher das Öl dem Verfallsdatum ist, desto höher ist sein Peroxidwert, der die Oxidationsfähigkeit des Produkts beeinflusst. Die Nichteinhaltung der Lagerbedingungen (hohe Lagertemperaturen oder längerer Lichteinfall, auch bei künstlicher Beleuchtung) verkürzt die Haltbarkeit von raffiniertem Öl gegenüber dem vom Hersteller angegebenen Zeitraum. Hochperoxidhaltiges Öl verliert schnell seine Frische und wird ranzig.
  3. Achten Sie auf den Reinheitsgrad des Produktes. Das trübe Öl ist ein Zeichen für ein verdorbenes raffiniertes Produkt. Es ist besser, einen solchen Kauf abzulehnen. Sie sollten keine Angst vor einem kleinen Sediment im unraffinierten Öl haben - dies sind nützliche Phospholipide für den Körper, die in allen Zellen enthalten sind und diese verjüngen. Sie werden nicht vom Körper produziert und müssen mit der Nahrung aufgenommen werden.
  4. Bewerten Sie die Farbe des Produkts. Ein gutes raffiniertes Öl hat wahrscheinlich eine helle Farbe. Einer der Qualitätsparameter eines Produkts wird durch seine Farbnummer bestimmt. Es gibt den Reinigungsgrad von Öl aus natürlichen Farbstoffen an. Es wird angenommen, dass das raffinierte Öl umso gereinigter ist, je leichter es ist. Es ist wichtig zu beachten, dass unraffiniertes Sonnenblumenöl eine dunklere Farbe aufweist. In diesem Fall ist es schwierig, die Qualität des Produkts mit dem Auge zu bestimmen.
  5. Lagern Sie das Öl richtig. Stellen Sie zu Hause eine Flasche Öl an einen dunklen, kühlen Ort (z. B. in einen Kühlschrank). Die optimale Temperatur für die Lagerung von Sonnenblumenöl liegt zwischen +5 und +20 ° C. Vergessen Sie nicht, die Haltbarkeit des Produkts zu sehen. Unraffiniertes Öl ist nur wenige Monate haltbar, und die geöffnete Flasche sollte innerhalb von 4 bis 5 Wochen aufgebraucht werden. Raffiniertes Öl hält am längsten - bis zu 18 Monaten.

Es ist jedoch garantiert, dass Sie ein wirklich hochwertiges Produkt nur mit Hilfe der Roskachestvo-Fanforschung auswählen können, die sich auf das russische Gütesiegel konzentriert, das Sie auf dem Produktetikett suchen sollten. Eine Liste der hochwertigsten raffinierten Öle finden Sie hier, hier.

http://ydachadacha.ru/sorta/sorta-masla-podsolnechnogo.html
Up