logo

Viele Gärtner bevorzugen die weiße Sorte, wenn sie Samen oder Kohlsämlinge für den Anbau in ihrem eigenen Gebiet auswählen. Diese Einschränkung ist höchstwahrscheinlich auf die Enttäuschung zurückzuführen, die beim erfolglosen Anbau anderer Arten aufgetreten ist.

Kohlsorten

Zweifellos ist jede Kulturart mit ihren eigenen Vorteilen und Besonderheiten der Agrartechnologie ausgestattet. Obwohl die Zusammensetzung geringfügige Unterschiede aufweist, ist jede Sorte unabhängig von Größe und Reifezeit reich an nützlichen Mineralien und Vitaminen. Auf einem Bett können Sie Blumenkohl, Brokkoli und beispielsweise Kohlrabi anbauen und so das Menü und die Winterzubereitungen abwechseln.
In den roten Zahlen ist die größte Menge an Vitamin C und Carotin sowie Blumenkohl für seine diätetischen Qualitäten und sein ausgezeichnetes delikates Aroma bekannt. Besonders nützlich zum Verzehr von Gemüse, das die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Strahlung und widrige Umwelteinflüsse erhöht. Zu diesen Ärzten gehört Brokkoli mit kleinen Bussen, die früher als exotisch galten. Moderne Gärtner bauen in ihren Gartenbeeten recht unprätentiöses Gemüse an und sammeln daraus großzügige Erträge.

Rotes, reinviolettes Vitamin

Es sollte fairerweise violett heißen. Äußerlich ähnelt das Rot dem Weiß, aber die Blätter haben eine rotviolette Farbe, die Struktur ist dichter. Die Zusammensetzung übersteigt auch den Gehalt an wertvollen Mineralien und Vitaminen, deren Menge. Blätter vom Kopf können im Juni für die Zubereitung von Salaten gepflückt werden. Gemüse wird in marinierter Form und Eintopf als eigenständiges Produkt und in Kombination mit anderen Zutaten verwendet.
Die Vegetationsperiode der roten Art dauert ab 150 Tagen, das Kopfgewicht beträgt durchschnittlich 1-3,5 kg. Zu den Hauptvorteilen:

  • Kältebeständigkeit (junge Triebe ertragen Frost bis minus 5 ° C);
  • das Wurzelsystem ist gut entwickelt;
  • In der Zusammensetzung sind Anthocyane enthalten, die sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken (erhöht die Elastizität der Kapillaren, reguliert deren Permeabilität).

Der einzige Nachteil dieses Typs ist die Unmöglichkeit, ihn zum Beizen zu verwenden.

Blumenkohl

Begründet den Namen: Die Früchte haben alle Farben des Regenbogens. Ein beliebtes Gemüse auf der Baustelle vieler Gärtner und ein nicht minder bekanntes Produkt unter den Köchen. Vitaminbombe wird als eigenständige Zutat und in Kombination mit anderen Komponenten gegessen. Der Wachstumsprozess enthält keine komplexen Prozeduren und erfordert nicht viel Aufmerksamkeit. Es müssen nur die Grundregeln der Landtechnik beachtet werden.
Einjährige Pflanze bildet dichte Blütenstände mit einem Gewicht von 350 bis 1500 kg. Bodenfruchtbarkeit und Wachstumsbedingungen beeinflussen den Geschmack der Frucht. Die Ernte erfolgt 90-105 Tage nach dem Auftreten von Sprossen (frühreifende Sorten).

Brokkoli, charakteristisch

Das Gemüse ist ähnlich wie Blumenkohl, aber die Blütenstände haben eine satte grüne Farbe. Die reichhaltigste Zusammensetzung an Proteinen und Vitaminen machte diese Art zur Kategorie der Populärkulturen. Kohlspezialitäten, die das Altern verlangsamen, versuchen, auf ihren Parzellen viele Gärtner zu kultivieren. Ermöglicht wird dies durch anspruchslose Landtechnik und Kältebeständigkeit des Kohls, er verliert seine Eigenschaften bei Frost bis zu minus 7 ° C nicht. Im Gegensatz zu anderen Arten ist die Kultur für die Bodenfruchtbarkeit nicht besonders gut. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Pflanzen keinen Dünger benötigen. Es ist dennoch eine zusätzliche Fütterung erforderlich. Regelmäßiges Gießen ist auch erforderlich, insbesondere wenn die Köpfe altern.
Die Vorteile des Brokkolianbaus:

  • die Nützlichkeit und den Nährwert des Produkts;
  • die Fähigkeit, das Menü zu diversifizieren;
  • Schlichtheit in der Pflege der Kultivierung;
  • das gemüse wird verschiedenen verarbeitungsarten unterzogen (schmoren, salzen usw.).

Das Fehlen von Merkmalen der Agrartechnik beraubt die Gemüsemängel.

Wirsing

Das ideale Gemüse für den Anbau auf der Mittelspur. Wirsing ist dürretolerant, für Schädlinge nicht interessant. Die Struktur des Gemüses ist ähnlich wie bei der Albuminart, die Blätter sind jedoch zarter und luftiger. Sie sind leicht zu zerlegen für die Zubereitung verschiedener Gerichte, es muss nur kochendes Wasser darüber gegossen werden. Die Zusammensetzung enthält eine große Anzahl wertvoller Mineralien und Vitamine, wobei die Menge anderer Arten überschritten wird.
Die Vegetationsperiode früher Sorten dauert 105-120 Tage, daher der geringe Ertrag. Der Geschmack des Gemüses ist aufgrund der geringen Menge an Senföl in der Zusammensetzung und der Abwesenheit von groben Fasern sehr empfindlich. Geeignet für den frischen Verzehr, Eintopf. Merkmal der Form ist Kältebeständigkeit, bei kurzen Frösten bleiben Produkt- und Geschmackseigenschaften erhalten.
Der Nachteil ist eine kurze Haltbarkeit.

Kohlrabi, Gesundheitssorte

Die chemische Zusammensetzung von Kohlrabi ist vergleichbar mit Zitrusfrüchten, so dass das Gemüse bei den kulinarischen Spezialisten sehr beliebt ist. Gärtner sind weniger gewillt, die Kultur für das Wachsen auf ihren Parzellen zu nutzen. Und vergebens, denn die Früchte wirken sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus, stabilisieren den Blutdruck, reinigen den Darm von Giftstoffen.
Die Reifezeit früher Sorten beträgt 65-80 Tage. Stebleplod erreicht eine Masse von 220 Gramm, manche Arten über 2 kg Vorhang. In einer kurzen Vegetationsperiode können Sie mehrere Ernten pro Saison erzielen. Es ist möglich, Gemüse im Freiland und in Brutstätten anzubauen. Die Pflanzenpflege ähnelt im Allgemeinen anderen Kohlsorten. Die Ernte wird lange gelagert, ohne dass wertvolle Eigenschaften verloren gehen.

Brüssel, kleine Trainer

Die seltenste Kohlsorte in unseren Betten. Die Zusammensetzung enthält ein ganzes Lagerhaus an Vitaminen und Mikroelementen, die die Anzahl der Proteinsorten überschreiten. Eine Besonderheit des Gemüses ist das für Radieschen typische Senföl. Diese Zutat verleiht dem Produkt einen nussigen Geschmack.
Der Hauptvorteil der Kultivierung einer Kultur ist die Unprätentiosität der Pflanzen gegenüber dem Klima der mittleren Zone. Der Hauptnachteil ist die lange Vegetationsperiode. Wenn im April Samen gepflanzt werden, wird die Ernte erst am Ende der warmen Jahreszeit erzielt (die Reifezeit beträgt etwa 150 Tage). Um den Prozess zu beschleunigen, wird empfohlen, Gemüse durch Sämlinge anzubauen.

Peking, keine Angst vor Frost

Im russischen Gemüseanbau gewinnt der Anbau von Peking-Kohl immer mehr an Bedeutung. Das Gemüse hat aufgrund seiner reichen Vitaminzusammensetzung, seines interessanten Geschmacks und seines hohen Ertrags an Popularität gewonnen (900 Zentner werden von 1 Hektar entfernt). Die Pflanze wächst bei niedrigen Temperaturen, was typisch für das Klima in der mittleren Zone ist. Die Vegetationsperiode dauert nur 50-70 Tage, wodurch es möglich ist, 2-3 Ernten pro Saison zu erhalten. Es ist das ganze Jahr über möglich, Pflanzen sowohl im Freiland als auch in Gewächshäusern anzubauen.
Vorteile von Kohl:

  • reich an Nährstoffen;
  • junge Triebe halten kurzzeitigen Frösten bis zu minus 7 ° C stand;
  • hohe Produktivität.

Nicht ohne Kultur und Nachteile:

  • Ertrag hängt von der Bodenfruchtbarkeit ab;
  • Landtechnik ist nicht vollständig verstanden;
  • Gemüse zieht die Aufmerksamkeit von Schädlingen auf sich, die anfällig für Krankheiten sind.
Peking Kohl, Sorte Glass

Meer, vom Grund des Meeres

Einzigartig in seinen Eigenschaften und Wirkungen auf das Produkt des menschlichen Körpers. Die komplexe biochemische Zusammensetzung zeichnet sich vor allem durch den Gehalt an Jod aus, einer für die Schilddrüse essentiellen Substanz. Außerdem ist Seetang reich an Vitaminen der Gruppe B, C, Folsäure, Aminosäuren, Pantothensäure und anderen Mikroelementen. In der Tat ist es eine Alge, die auf dem Meeresboden wächst. Kohl behält bei jeder Art der Verarbeitung (Beizen, Trocknen) wertvolle Eigenschaften. Es kann nur gesundheitsschädlich sein, wenn eine Person überempfindlich gegen Jod ist.

Chinesisch ist die Quelle der Langlebigkeit

Chinakohl ist in seiner Zusammensetzung dem Weißkohl sehr ähnlich, unterscheidet sich jedoch deutlich im Aussehen. Die Blattbildung des Gemüses ohne den Eierstock des Kopfes ähnelt eher einem Salatblatt, hat jedoch eine gesättigtere grüne Farbe. Von besonderem Wert ist Lysin, eine Aminosäure, die den Körper von Giftstoffen und anderen schädlichen Substanzen befreit.

Chinakohl Bok Choi stärkt das Immunsystem

Chinesisches Gemüse wird nicht nur wegen seines Geschmacks, sondern auch wegen seiner Fähigkeit zur Stärkung des Immunsystems, das für die Langlebigkeit notwendig ist, hoch geschätzt. Zu den unbestreitbaren Vorteilen:

  • Ernte im Juni, die nützlich ist, um den Vitaminmangel im Körper aufzufüllen;
  • zarte Blattstruktur, kann für Babynahrung verwendet werden;
  • einfache Regeln der Landtechnik.

Nur ein Minus ist die Größe des Stiels, der fast die Hälfte des Gemüses einnimmt. Aber Sie können es zum Kochen verwenden.

Sie können frische Blätter essen, eingelegt, gedünstet und getrocknet. Nach Einsetzen des kalten Wetters können die Töpfe mit dem Erntegut in den Raum gestellt und bis Dezember geerntet werden.
Das Kohlsortiment auf den Betten bietet die Möglichkeit, den Körper mit gesunden Mikroelementen anzureichern, das Immunsystem zu stärken und die Speisekarte mit köstlichen Gerichten zu abwechseln.

http://profermu.com/ogorod/kapusta/vidy-k.html

Kohlsorten: Sortenname, Beschreibung, Foto

Kohlsorten: Sortenname, Beschreibung, Foto. Kohl ist eine bekannte Gemüsekultur mit einer reichen Vitaminzusammensetzung. Diese unscheinbare Pflanze ist resistent gegen Kälte und hat ungefähr hundert Sorten.

Jede Kohlsorte hat aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung einzigartige Heilkräfte. Das Gemüse enthält Vitamine:

  • A, B1, B2, B5, C, PP, U;
  • Aminosäuren, Spurenelemente, Mineralien;
  • K, Mg, Zn, Fe, Ca, I, R.

Betrachten Sie die häufigsten unter ihnen.

Weißkohl

Dies ist eine der beliebtesten und ältesten Kohlsorten. Die Überschrift besteht aus mehrschichtigen Blättern von grünlich-weißer Farbe und hat eine runde Form. Das Gewicht eines Kopfes erreicht manchmal 16 Kilogramm. Die Fülle der Vitamine B und C, Eiweiß und Ballaststoffe macht es auf unserem Tisch unverzichtbar. Gut geeignet für die Langzeitlagerung, sowohl frisch als auch sauer. Es wird in Volksrezepten, bei der Behandlung von Ödemen, Magen verwendet.

Weißkohl ist eine der ältesten Gemüsekulturen. Es wurde im alten Ägypten angebaut und in den Feldzügen der Krieger von Alexander von Mazedonien verwendet. Der altgriechische Mathematiker und Philosoph Pythagoras schätzte die wohltuenden Eigenschaften und den Geschmack des Weißkohls sehr, er selbst beschäftigte sich mit seiner Züchtung. Zu dieser Zeit gab es 3 bis 10 Sorten, Mitte des 19. Jahrhunderts waren es etwa 30, und jetzt gibt es bereits Hunderte von Weißkohlsorten auf der Welt. Es wird in allen Ländern mit gemäßigtem Klima angebaut, da es kältebeständig, ertragreich, gut transportierbar und haltbar ist.

Beliebte Weißkohlsorten

In Bezug auf die Reife und die Art der Verwendung gibt es eine frühe Reife (Reifezeit 55-60 Tage nach der Transplantation), eine mittelfrühe (nach 70-75 Tagen), eine mittelreife (80-120 Tage), eine mittelspäte (105-110 Tage) und eine späte Reife (165- 180 Tage). Frühe Sorten werden für den Sommerkonsum verwendet. Sie sind zart, saftig, bilden lockere Köpfe und unterliegen keiner Langzeitlagerung oder Säurebehandlung. Mittelfrühe Sorten werden frisch und für die Kurzzeitfermentation im Herbst verzehrt. Zwischensaison-Sorten werden im Herbst und Winter frisch verwendet und 2-3 Monate fermentiert. Die wertvollsten Sorten sind mittelspäte und späte Sorten. Sie sind gut gepflegt und eignen sich zur Gärung für den Winter.

Die folgenden frühen Kohlsorten werden in unserem Land angebaut:

  • Die im Juni ultra-frühe Reifung für 90-110 Tage seit dem Auflaufen der Triebe, abgerundete Köpfe von 1-1,5 kg Gewicht zeichnen sich durch eine gütliche Reifung aus;
  • Nummer 1 Gribovsky 147, reift im Juli, Kohl wiegt 1-1,5 kg;

Eine Reihe von Hybriden: Dawn F1, Transfer F1, Kazachok F1 und andere.

Unter den mittelfrühen Kohlsorten sind beliebt:

  • Goldener Hektar mit abgerundeten Massen von 1,2 - 2 kg;
  • Stakhanovka 1513 - eine der produktivsten, widerstandsfähig gegen Risse, das Gewicht der Köpfe - 1,5 - 2,5 kg. Kohl in der Zwischensaison wird in folgenden Klassen angeboten:
  • Ruhm - Kopf einer runden, manchmal flachen Form, wiegt 3 bis 5 kg;
  • Belarussische 455, mit sehr dichten runden oder flachen runden Köpfen von 2,5 - 3 kg Gewicht;
  • Hoffe, Kohl wiegt 3-3,5 kg, dicht, weiß im Schnitt;

Von mittelspäten Sorten sind weit verbreitet:

  • Krasnodar 1 - zur Gärung geeignet, mit großen Köpfen mittlerer Dichte;
  • Richter 146 - Flachkohl mittlerer Dichte, der auch zur Gärung verwendet wird.

Späte Weißkohlsorten:

  • Der Amager 611, der für die Langzeitlagerung entwickelt wurde und zum Zeitpunkt der Ernte hart ist, erreicht die gewünschte Konsistenz erst nach 5-6 Monaten.
  • Moskau später 15, dient sowohl zur Lagerung als auch zum Beizen;
  • Hybriden: Aros F1, Krumon F1, Geneva F1 und andere.

Die beliebtesten und besten Sorten sind:

Dumas F1 zeichnet sich durch seine schnelle Reife aus: Bereits 50 Tage nach dem Einpflanzen in den Boden können Sie frische Salate essen. Der Kopf hat ein geringes Gewicht (nur eineinhalb kg) und eine hellgrüne Farbe.

Das Gemüse wächst dank der üppig ausgebreiteten Blätter sehr schön. Kopf fest, Kopf srednepletnaya.

Die Besonderheit der Sorte ist, dass sie auch unter schwierigen Bedingungen (Verdickung der Parzelle, leichte Schattierung, längerer Feuchtigkeitsmangel) gut fruchtbar ist. Sie können es nicht lange aufbewahren, daher sollte es frisch verzehrt werden.

Es kann sicher zu den besten Sorten von Frühkohl zugeschrieben werden.

Ruhm 1305 ist eine der besten Sorten in der Zwischensaison, das erste Gemüse kann in etwa 115 Tagen erhalten werden. Mit einem Quadratmeter können Sie bis zu 13 Kilogramm Obst sammeln.

Diese Sorte ist besonders resistent gegen Krankheiten.

Die Form ist rund und an den Polen leicht abgeflacht. Gewicht - bis zu 4 kg.

Das Hauptmerkmal ist, dass die Früchte über einen Zeitraum von 90 Tagen gut konserviert sind.

Das ist interessant! Kohlsorte - „Glory 1305“ ist die beste Sauerkrautsorte.

Valentina F1 - Die beste spätreife Sorte. Die Haltbarkeit der Früchte beträgt 8 Monate. Gleichzeitig verliert der Kohl in den ersten 6 Monaten nicht seinen Geschmack. Dann kann es etwas verblassen und der Geschmack wird leicht sauer. In diesem Fall eignet es sich zum Schmoren und Kochen von Suppen. Es wächst ziemlich lange (etwa sechs Monate).

Das ist interessant! Sommerbewohner bemerken, dass die Ernte der Valentine-Kohlsorte ziemlich groß ist.

Gute Sorten für das Klima in der Nähe von Moskau sind:

Rotkohl

Rotkohl ähnelt Weißkohl, hat aber im Gegensatz dazu eine schöne rötlich-violette Farbe. Das Gewicht überschreitet 5 Kilogramm nicht, die Blätter sind sehr dicht beieinander. Es ist eine Quelle von Carotin, Cyanin. Wird hauptsächlich frisch für Salate verwendet.

Im ersten Jahr bildet es einen dicken, abgestumpften Stiel, an dem aus den großen Sitz- oder Blattstielblättern die Köpfe einer gerundeten oder flachen Form gebildet werden. Das in den Blättern enthaltene Anthocyaninpigment verleiht ihnen eine violette Farbe in verschiedenen Nuancen. Das Wurzelsystem ist mächtig, verzweigt. Im zweiten Jahr blüht die Pflanze und bildet eine Frucht, eine bis zu 12 cm lange Schote mit kleinen runden dunklen Samen.

Rotkohl hat eine ähnliche Zusammensetzung wie Weißkohl und ist außerdem reich an Vitaminen C, PP, B1, B2, B6, Carotin und Mineralstoffen: Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen. Lassen Sie uns auflisten, was der Rotkohl zusätzlich zum Weißkohl nützlich ist. Es enthält 2-mal mehr Ascorbinsäure (bis zu 99 mg pro 100 g), 5-mal mehr Carotin (bis zu 0,2 mg), mehr Vitamin B6 und Kalium. Es hat eine antioxidative Wirkung, beseitigt die schädlichen Auswirkungen der Strahlung und ist auch besser gelagert. Das Vorhandensein einer flüchtigen Produktion, die den Tuberkelbazillus beeinträchtigt, ist ein weiterer Vorteil des Rotkohls. Die Eigenschaften von Anthocyanin zur Verbesserung der Durchlässigkeit und Verringerung der Zerbrechlichkeit von Blutgefäßen machen das Gemüse nützlich für das Herz-Kreislauf-System. Kalorienarm (24 kcal) ermöglicht es, es in der Diät zur Gewichtsreduktion zu verwenden.

Die Sorten werden nach ihrer Reife in frühe (70-90 Tage), mittlere (120-130 Tage) und späte (130-160 Tage) Sorten unterteilt.

Für den Anbau empfehlen sich frühe Hybriden:

  • Über F1, mit Köpfen bis zu 4 kg, reißt nicht;
  • Vorteil F1, mit Köpfen bis zu 1,6 kg, produktiv, resistent gegen Krankheiten;
  • Vorox F1, ertragreich, Kohl bis 3,5 kg sowie Lyudmila F1, Ranchero F1, Rebol F1 usw.

Aus der Mitte der Reife Sorten in Russland Zonen:

  • Kalibos, ertragreich, beständig gegen niedrige Temperaturen, hohe Luftfeuchtigkeit;
  • Mars MC, eine sehr produktive tschechische Zuchtsorte, reißt nicht;
  • Rubin MS, tschechische Sorte, ertragreich, transportabel;
  • Wärme Vogel, Köpfe bis zu 3 kg, gut transportiert und gelagert;
  • Hybriden Rebecca F1, Garat F1, Redma P3 F1 usw.

Gemeinsame späte Sorten und Hybriden:

  • Gako, eine alte (seit 1943) reißfeste Sorte mit guter Haltbarkeit und Transportfähigkeit;
  • Juno, mit ausgezeichnetem Geschmack und einem Kopfgewicht von bis zu 1,2 kg;
  • Rodima F1-Hybriden, Fuego F1, Autoro F1, Lectro F1, Regilius F1 usw.

Blumenkohl

Die Farbe dieses Kohls ist, trotz des Namens, weißlich-gelb, näher am weißen, hat aber eine völlig andere Struktur. Kohlköpfe bilden eine Vielzahl von Blütenständen mit einer hügeligen Oberfläche.

Blütenstände werden erst nach Wärmebehandlung verzehrt, Gerichte daraus erweisen sich als schmackhaft und gesund. Enthält eine große Menge an Proteinfolsäure, Vitamin C, was es zu einem unverzichtbaren Produkt für die Diätküche macht.

  • Blumenkohlsorte - Alpha

Frühreife Sorte mit unterschiedlichem schneeweißem Kopf und einem Gewicht von bis zu eineinhalb Kilogramm.

Die Köpfe haben eine dichte Füllung und einen angenehmen Geschmack.

Es gilt als bedingt transportabel und hat keine lange Haltbarkeit.

Verwenden Sie es für Lebensmittel sollte nur für 45-50 Tage nach der Ernte sein.

  • Blumenkohlsorte - Gribovskaya 1355

Es gehört auch zu den frühreifen Sorten, die ein sehr attraktives Aussehen und einen ausgezeichneten Geschmack haben.

Kohlköpfe haben eine luftige Struktur und ein geringes Gewicht.

Der Anbau sollte sowohl im Gewächshaus als auch in den Beeten erfolgen.

  • Blumenkohlsorte - Rühren

Frühe Blumenkohlsorte. Es wird hauptsächlich auf offenem Feld angebaut.

Die beste Blumenkohlsorte für die Region Moskau. Bewertungen vieler Gärtner zeugen davon.

Sehr saftiger und fleischiger Kopf von weißer Farbe, hat einen ausgezeichneten Geschmack. Die durchschnittliche Vegetationsperiode beträgt 65 Tage.

Rosenkohl

Zweijährige Gemüsepflanze. Im ersten Jahr der Vegetationsperiode bildet es einen verdickten Stamm von 20-60 cm, manchmal bis zu 1 m hoch. Blätter mit dünnen Blattstielen von 15-30 cm Länge, grün oder graugrün mit wachsartiger Beschichtung, mit glatten oder leicht gekrümmten Rändern. In den Busen an den verkürzten Stielen bilden sich Kochanchiki 3-4 cm Durchmesser, 20 bis 60 Stck. an einer Pflanze. Im zweiten Jahr blüht es mit gelblichen Blüten und bildet Schoten mit Samen, klein, kugelförmig, schwarz oder dunkelbraun. 1 g enthält bis zu 300 Samen, die Keimung hält 5 Jahre an.

Dieser mittelspäte Kohl hat einen ausgezeichneten Geschmack und ein dekoratives Aussehen. Jede kleine Frucht wiegt nicht mehr als 20 Gramm. Eine Pflanze ergibt einen durchschnittlichen Ertrag von 500 Gramm.

Eine Besonderheit des Rosenkohls ist seine Frostbeständigkeit und Resistenz gegen viele Krankheiten (insbesondere bei Hybridsorten).

Es hat die Form von Mini-Reisebussen, die reichlich mit einem langen Stiel bedeckt sind, der stark an Weißkohl in reduziertem Maßstab erinnert. Es hat auch eine große Menge an Proteinen und Vitaminen. Diese Art von Kohl hat eine positive Wirkung auf das menschliche Immunsystem, verbessert die Gehirnaktivität. Als Beilage auf das Hauptgericht auftragen, dünsten oder braten.

Das ist interessant! Eine der besten Sorten von Rosenkohl sind Herkules und Boxer Hybrid.

Das ist interessant! In Russland hat die Kultur eine begrenzte Verbreitung, die Anzahl der angebauten Sorten ist gering.

Die bekannteste inländische Zuchtsorte seit 1950 ist der Rosenkohl Herkules. Die spätreife, 40-60 cm große Pflanze bildet 20-30 mittelgroße Kochanchik. Beständig gegen niedrige Temperaturen, Ertrag (0,4-0,6 kg / m 2), deutlich schlechter als moderne Sorten. Derzeit angebaute Sorte Hercules 1342.

Es gibt eine Reihe moderner Sorten auf dem Markt:

  • Tschechischer Cassio, Hochsaison, ertragreich (1,8–2,0 kg / m 2), bildet bis zu 60–70 Trainer, hohe Schmackhaftigkeit;
  • German Rosella, früh, mit einer Ausbeute von 1,1-1,7 kg / m², gütliche Reifung;
  • Curl, späte Sorte der tschechischen Zucht, sehr ergiebig (2,4 kg / m2), frostbeständig, bildet 30-35 Trainer;
  • Rudnef, früh, ertragreich, kältebeständig, lange am Stiel gelagert, schmeckt hervorragend.

Es gibt eine Reihe von Hybriden, die fruchtbar sind und sich durch eine gütliche Reifung auszeichnen. Dies sind der mittelspäte F1 Boxer und der frühe Dolmic F1 aus den Niederlanden, die F1 frühe Fregatte, F1 Explorer.

Wirsing

Eine alle zwei Jahre kreuzbefruchtete Pflanze, eine Kohlsorte. Im ersten Jahr der Vegetationsperiode bildet es einen kurzen Stiel (Stiel) von spindelförmiger oder zylindrischer Form, auf dem sich bröckelige Köpfe bilden, die innen hellgelb sind. Die Blätter sind grün, manchmal mit einem schwachen Wachsüberzug, in einigen Sorten leicht mit Anthocyanpigment gefärbt, haben eine sprudelnde Oberfläche. Im zweiten Jahr blühen hellgelbe Blüten und bilden eine Frucht - eine kurze Schote mit kleinen Samen, die 3-4 Jahre lebensfähig bleiben.

Das Aussehen und die Größe des Kopfes des Wirsingkohls ähneln dem des Weißkohls, die Blätter sind jedoch besonders gewellt und weisen eine feinmaschige Netzstruktur auf. Die Blätter passen nicht gut, die Kohlsorten sind bröckelig, daher ist das Gewicht nicht hoch, etwa 2-3 Kilogramm. Eiweiß, Vitamine, Mineralien sind im Vergleich zu Eiweiß in größeren Mengen vorhanden. Grundsätzlich Wirsingkohl, der in kleinen Mengen angebaut wird, um Gerichte zu dekorieren.

Gemeinsame Sorten von Wirsing

Nach ihrer Reife werden die Sorten in frühe (105-120 Tage), mittlere (120-135) und späte (140 Tage oder mehr) Sorten unterteilt.


Unter den frühen Sorten im Land sind wie folgt eingeteilt:

  • Frühes Gold, mit runden Köpfen von bis zu 1 kg Gewicht, hoch ergiebig, rissbeständig;
  • Jubiläum 2170, das Gewicht des Kopfes auf 0,8 kg, ist anfällig für Risse;
  • Mila 1 mit einem Kopfgewicht von bis zu 3 kg liefert auf schweren Böden eine gute Ernte.
  • Julius F1, ultra-frühe Hybride mit einer Kopfmasse von 1,5 bis 3 kg, abhängig von der Pflanzdichte.

Von mittelgroßen Wirsing-Sorten bis zum Anbau empfehlen sich:

  • Melissa F1, fruchtbare Hybride, rissbeständig, Kohl mit einem Gewicht von bis zu 3 kg;
  • Kugel, mit Köpfen bis zu 2,5 kg, bricht nicht

Unter den späteren Sorten sind häufig:

  • Ovasa F1, ein produktiver, unprätentiöser Hybrid der niederländischen Auswahl;
  • Ich drehe 1340, mit großen, bis zu 3 kg schweren Köpfen, produktiv;
  • Verosa F1, ein Hybrid mit Köpfen bis zu 3 kg, ist kältebeständig und gut gelagert.
  • Morama F1, Hydrid aus halb-savoyischem Kohl mit glatteren Blättern, groß, bis zu 4 kg Kopf.

Das ist interessant! Die für die Region Moskau am besten geeignete Sorte wird als Early Gold bezeichnet. Sie können auch eine Hybridsorte von Wirsing Melissa sehen.

Kohlrabi

Zweijährige Gemüsepflanze, ist ein Stängel in Form einer Kugel, aus der die Blätter auf dünnen Stielen wachsen. Im ersten Jahr bildet es einen Stiel, einen kurzen, verdickten Stiel von runder oder flach gerundeter Form, grün oder lila. Im zweiten Jahr der Vegetationsperiode wächst aus der apikalen Knospe ein bis zu 1 m langer Blütentrieb mit gelben oder weißen Blüten, die in einem Pinsel gesammelt sind. Die Frucht ist eine Schote mit kleinen dunkelbraunen Samen von runder Form, deren Keimung bis zu 5 Jahre dauert. Gewicht 1000 Stk. - 2-3 Jahre

Für die Nahrungsaufnahme ist ein runder, mit Kalzium und Glukose gesättigter, eingedickter Stiel vorgesehen. Bereiten Sie von ihr eine Vielzahl von Salaten.
Einige Kohlrabisorten werden als Futter angebaut und bereichern die Ernährung von Haustieren.

Gemeinsame Sorten und Hybriden von Kohlrabi-Kohl:

Aufgrund der begrenzten Verwendung in Russland ist die Auswahl an Zonensorten und Hybriden nicht zu groß.

Unter den frühen Sorten, die in 65-80 Tagen reifen, für den Anbau empfohlen:

  • Athena, eine Sorte tschechischer Zucht, mit hellgrünen Stängelpflanzen bis 220 g, hoher Geschmack;
  • White Vienna 1350, die häufigste Sorte, mit Früchten bis zu 200 g, gütlichem Reifegrad, zartem saftigem Fruchtfleisch;
  • Mähren, tschechische Sorte, guter Geschmack, frostbeständig, Stebleplody bis 2,2 kg, nicht zur Langzeitlagerung geeignet.

Das ist interessant! Die in der Mitte des Jahres gewürzte tschechische Hybride von Karatago F1 ist beliebt bei Stechpflanzen mit einem Gewicht von bis zu 350 g, hellgrüner Farbe, nicht holzig und nicht rissig, ausgezeichneter Geschmack

Späte Sorten und Hybriden, die 120-150 Tage lang eine Ernte produzieren, sind häufig:

  • Violetta, eine Sorte tschechischer Zucht, mit Früchten bis 1, 2 kg, frostbeständig, zum Frischverzehr und zur kurzfristigen Lagerung empfohlen;
  • Riesige tschechische Sorte, gekennzeichnet durch große, bis zu 6 kg schwere, dürreresistente Früchte mit ausgezeichnetem Geschmack und guter Haltbarkeit;
  • Kossak F1, eine Hybride mit Früchten von gelbgrüner Farbe und einem Gewicht von bis zu 600 g

Das ist interessant! Die besten Sorten: spätriesig und frühwienerisch weiß.

Brokkoli

Es ähnelt einem Blumenkohl, und in der Tat ist seine Vielfalt. Blütenstände haben eine helle, grüne Farbe. Wirksam als Antioxidans: zieht leicht ein, entfernt Giftstoffe aus dem Körper und beugt Krebs vor.

Es wird zur Herstellung von Arzneimitteln und Kosmetika verwendet. Essen und roh, und bereiten Sie eine Vielzahl von Snacks.

  • Brokkolisorte - Tonus

Eine der sehr frühen Sorten. Die Vegetationsperiode beträgt nur 35 Tage. Während dieser Zeit sind die Köpfe vollständig gerettet. Die Früchte haben eine kleine Masse - 200 gr.

Eine bemerkenswerte Eigenschaft ist die Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge.

Bei richtiger Vorgehensweise und Einhaltung der Agrartechnik kann der Ertrag pro Quadratmeter bis zu 4 kg betragen.

  • Brokkoli-Vielzahl - lockiger Kopf

Eine frühe Sorte, die fruchtbarer ist als Tonus.

Das Gewicht eines Kopfes erreicht 500-600 gr. Die Vegetationsperiode dauert ungefähr 45 Tage. Während dieser Zeit schaffen es einige Sommerbewohner, eine doppelte Ernte von einem Kopf zu bekommen. Dies ist ein Merkmal der Sorte.

Früchte können unter bestimmten Bedingungen bis zu 3 Monate gelagert werden (+14 0 С).

  • Brokkoli-Vielzahl - Gnom

Dieser Brokkoli ist eine mittelreifende Kohlsorte. Früchte überschreiten normalerweise nicht die Masse von 500 Gramm. Der Kopf ist sehr üppig und weitläufig.

Sie können 2 Monate nach dem Umpflanzen essen.

Nachdem der Kopf geschnitten ist, kann ein anderer an seiner Stelle wachsen. So können Sie zwei Ernten pro Saison ernten.

Peking Kohl

Peking (Chinakohl) ist eine grasartige, einjährige Kohlpflanze. Seine Heimat ist China. In unserem Land ist es in der offenen und geschützten Erde kultiviert, hat eine längliche längliche Form. Seine Blätter ähneln Salat. Bei Langzeitlagerung verliert die Vitaminzusammensetzung nicht, weshalb ihre Beliebtheit wächst. Bereiten Sie daraus sanfte Salate und Dekorationen für die zweiten Gänge vor.

Viele Gärtner wissen heute, wie man Peking-Kohl anbaut. Immerhin zeichnen sich Pekinger Kohlblätter durch einzigartige Eigenschaften aus, die für ihre Nährstoffkomponenten und die gesundheitsfördernde Wirkung auf den menschlichen Körper von Bedeutung sind.

Viele Gärtner behaupten, dass die besten Chinakohlsorten sind:

  • Nick;
  • Ein Glas;
  • Asten;

Jeder dieser Typen kann in Ihrem Landhaus mit Ihren eigenen Händen angebaut werden, und Sie können Ihrem Menü Abwechslung hinzufügen, mit vielen leckeren und vor allem gesunden Gemüsen.

http://stopdacha.ru/vidy-kapusty-nazvanie-sorta-opisanie-foto.html

Beschreibung des kleinen Kohls

Kleiner Kohl ist eine Art Rosenkohl. Es zeichnet sich durch kleine Früchte aus, die im Aussehen einer Walnuss ähneln. Es enthält eine Vielzahl von nützlichen Mikroelementen, die sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken.

Beschreibung des kleinen Kohls

Pflanzenmerkmal

Nannte einen kleinen Rosenkohl aus einem Grund. Der Name stammt aus dem Land der Schöpfung - Brüssel. Kleiner Kohl hat die Möglichkeit der Fremdbestäubung. Pflanze zweijährig. Sein Aussehen unterscheidet sich vom Aussehen anderer Sorten (Weißkohl, Blumenkohl oder Brokkoli).

Der Ertrag der Sorten ist durchschnittlich: Auf 1 ha werden ca. 200 kg Grünköpfe gesammelt.

Anlagenbeschreibung

Im ersten Jahr der Keimung ist die Pflanze durch einen dicken Kopf von zylindrischer Form gekennzeichnet. Ihre Höhe erreicht 60 cm und manchmal 100 cm. Die Blätter sind klein, leicht lyriert. Blattstiele werden 30-35 cm hoch und die Farbe der kleinen Blätter ist hellgrün. Sie sind vollständig mit einer Wachsschicht überzogen. Die Kanten der Blätter können gerade oder gewellt sein. In den grünen Nebenhöhlen bildeten sich um kleine Kochanchiki. Auf 1 Pflanze kann ihre Anzahl 30 Stück erreichen.

Im zweiten Lebensjahr entwickelt ein kleiner Kohl Triebe und Gabeln (Blütenstände). Mittelgroße Gabeln mit vielen Blättern.

Im zweiten Jahr blüht die Pflanze und produziert Samen. Blüten von gelbem Farbton werden in einem kleinen Pinsel gesammelt.

Merkmale des Fötus

Eine kleine Frucht enthält eine große Anzahl von Samen und ihr Aussehen ähnelt einer Schote. Die Form der Frucht ist rund mit einem kleinen Oval an der Basis. Der Durchmesser eines Samens erreicht 2 mm. Die Form des Kopfes ist kugelförmig. Die Oberfläche fühlt sich glatt an. 1 g der Frucht enthält ca. 250 Samen. Sie werden 5-6 Jahre ab dem Entnahmedatum gepflanzt.

Nach der Beschreibung ist der Kohlgeschmack reich, angenehm. Noten Noten von Süße und etwas würziger Bitterkeit. Es wird empfohlen, es frisch zu verwenden oder für die Zubereitung von Salaten zu verwenden. Kleine Bällchen schmücken oft die zweiten Gänge.

Landung

Bodenvorbereitung

Kleiner Grünkohl wird nur auf fruchtbaren Böden angebaut. Dafür ist das Land im Herbst vorbereitet. Vor dem Pflügen werden organische Düngemittel (Kuhdung, Humus oder Torf) auf den Boden aufgetragen. Das optimale Volumen - 2 Eimer mit 10 Litern pro 1 Quadratmeter. Im Frühjahr wird der Boden mit einer Hacke gelockert. Die Unkrautentiefe sollte mindestens 5-8 cm betragen.

Beim Auflockern des Bodens können Sie Superphosphatdünger verwenden. Das empfohlene Volumen beträgt ca. 150 g pro 1 m². m) Damit sich kleine Kutschen schneller bilden, werden 200 g Knochenmehl auf jeden Quadratmeter aufgetragen. Das Pflanzen ist erst Anfang Mai gestattet, wenn die Frostgefahr verringert ist.

Samen pflanzen

Sämlinge müssen ausdünnen

Um die Samen zu pflanzen, nehmen Sie einen separaten großen Behälter. Es ist besser, Samen Anfang März zu pflanzen. Vor dem Pflanzen müssen sie nicht desinfiziert oder mit Wachstumsstimulanzien behandelt werden. Die Pflanztiefe im Becken sollte nicht mehr als 1,2 cm betragen, der Abstand zwischen den Samen der Kohlköpfe beträgt ca. 5 cm.

Behälter müssen mit Plastikfolie abgedeckt werden. Dies beschleunigt den Entstehungsprozess der ersten Triebe erheblich und verringert das Krankheitsrisiko. Nach dem Keimen können Sie das Abdeckmaterial entfernen und die Pflanzen ausdünnen. Auf diese Weise kann sich das Wurzelsystem richtig formen, um sicher im Freiland zu pflanzen.

Sämlinge pflanzen

Sämlinge werden in den offenen Boden verpflanzt, nachdem die Grünpflanze eine Höhe von 20 cm erreicht hat. Die beste Haftung der Pflanze auf dem Boden erfolgt, wenn Sie die Fläche mit einer kleinen Menge Wasser vorwässern. Beim Einpflanzen von Setzlingen in feuchten Boden werden die Wurzeln schnell am Boden fixiert.

Die Bepflanzung erfolgt so, dass die unteren grünen Blätter über dem Boden liegen. Der optimale Abstand zwischen den Büschen beträgt etwa 1 m. Ein solcher Abstand ermöglicht es der Pflanze, sich zu formen, ohne sich selbst oder benachbarte Büsche zu schädigen. Es ist wichtig, dass sie sich nicht überschatten.

Pflegehinweise

Kleiner Rundkohl braucht sorgfältige Pflege. Es sollte über die Qualität und die rechtzeitige Bewässerung erinnert werden. Tropfbewässerung wird bevorzugt: Der Wurzelteil wird so angefeuchtet, dass er für diese Pflanze ideal ist. Die Büsche sollten nicht öfter als einmal pro Woche gegossen werden. Dies reicht aus, um den Boden zu befeuchten.

Nach jeder Bewässerung werden Unkräuter entfernt und die oberste Schicht der Erde wird entfernt. Dies ist notwendig, damit die richtige Menge an Sauerstoff, Feuchtigkeit und Nährstoffen nach dem Subkortex in den Boden gelangt. Die Unkrautentiefe sollte nicht mehr als 6 cm betragen, um das Wurzelsystem nicht zu stören.

Dünger

Die Fütterung erfolgt in mehreren Schritten:

  • Die erste Beizung erfolgt 10 Tage nach dem Pflanzen der Pflanze im Freiland. Mineraldünger werden bevorzugt: je 1 qm m 10 g Ammoniumnitrat, 10 g Superphosphat, 10 g Kaliumnitrat herstellen.
  • Während der zweiten Fütterung werden ab dem Beginn der Überschrift 10 g Ammoniumnitrat und 9 g Kaliumchlorid verwendet. Düngemittel werden in einem Abstand von 10 cm zum Busch ausgebracht.

Anstelle von Mineraldüngern bei der zweiten Fütterung dürfen organische Stoffe verwendet werden. Für diesen idealen Hühnerkot und Humus. 100 g jeder Substanz werden in 10 Liter warmem Wasser verdünnt und unter jeden Busch etwa 2 Liter Tinktur gegossen.

http://fermoved.ru/kapusta/malenkaya-kapusta.html

Kohl Kutschen

12.10.2018

Rose, die Sie nicht das zweite Mal Encyclopedia of roses gepflanzt hätten

Lyudmila! Ich verstehe, dass ich Ihnen noch einmal einen Grund gegeben habe, wie Sie es einmal in das TC-Forum für Mentoring-Lehren gestellt haben. Was willst du damit erreichen, verstehe nicht. Mich mit in der Literatur gesammelten Informationen über die genetischen Eigenschaften von Austins Rosen zu überwältigen? Das interessiert mich nicht, weil ich Rosenverwender, aber Züchter und kein Angestellter von Botsad bin. Oder um meine Inkompetenz, Verantwortungslosigkeit zu betonen und mich mit anderen Worten einem Krivoruk-Idioten auszusetzen, der keine Rosenplantagen anbauen kann? Es ist vielmehr die zweite. Nun, Gott sei mit dir, wie sie sagen. Ich werde nicht mehr mit Ihnen in die Debatte eintreten und habe Angst, auf dieses Thema einzugehen, um keine unangenehmen Gefühle zu bekommen, als ob ich jetzt nachts schaue, wonach nur noch Korvalol zum Trinken gehen würde.

Rosenkohl: Merkmale des Wachstums und der Pflege

Noch nie wurde auf diesem Forum mit seiner unglaublich wohlwollenden Atmosphäre eine solche negative Anklage erhoben.
Ich antworte, dass ich meine Schlussfolgerungen auf der Grundlage meiner eigenen empirischen Daten ziehe, die ich in Tagebüchern schreibe, und nicht auf Einzelfällen. Trotzdem bin ich eine Person aus der Wissenschaft, die in meinem Beruf viel erreicht hat, und seit 33 Jahren bin ich es gewohnt, Verantwortung für meine Schlussfolgerungen zu übernehmen. Und in meinem Alter kann ich unbekannte Fragen beantworten, die ich nicht kenne.
Also habe ich im Frühjahr 2008 einen Bäumchen aus dem Jahr 2007 umgepflanzt, nämlich die Gallica Tuscany Superb, die ich im Kindergarten von Delbar in Dubrava gekauft habe, zusammen mit der ersten Partie Delbarovsky-Rosen. Nach der Verpflanzung mit Trieben ohne Blätter erholte sich der Strauch langsam. Das zweite Mal, dass ich im Frühjahr, speziell am 9. Mai 2011, denselben Busch Tuscany Superb verpflanzte, wegen seiner Größe und seines unpassenden Platzes. Die Blätter begannen sich erst zu entfalten, aber nach dem Umpflanzen war der Busch mehr als einen Monat wiederhergestellt. Die Transplantation wurde gleichzeitig mit dem gleichaltrigen und gleichgroßen Busch der Bourbon Rose Louise Odier durchgeführt, die viel schneller in die normale Entwicklung eintrat. Dies ist Beispiel Nummer 1.
Ostinovskiy Bäumchen ZKS William Shakespeare 2000 aus 7-Liter-Container. gekauft im Sommer 2007 James Galway wurde mit einem Teil der Schnittblumen (es war sehr unglücklich, alles zu schneiden) am Standort in Dranishniki in blühendem Zustand zusammen mit einem Schössling des gleichen Zustands gepflanzt, aber später mussten die verbleibenden Blüten, Knospen und mit Zirkon und Wurzelblüten ausgepumpt werden. James Galway hat den Umschlag super aus dem Topf geholt! Dann im Frühjahr 2008 gab es eine weitere Transplantation von ALLEN Ostinovsky-Rosen in ihren persönlichen Rosengarten. Und auch Shakespeare war in der Weiterentwicklung sehr schwach. Dieses Beispiel speziell für die Marke William Shakespeare 2000 wird die Nummer 2 sein, allerdings mit zwei Ausfällen in der Zeit.
Und schließlich Munstead Wood Ende August 2013. Vielmehr kam es zu einer Veränderung der Anbauorte der Büsche Munstead Wood und Burgund Ice im Umkreis von einem halben Meter, da Munstead Wood attraktiver und kürzer und im Vordergrund steht. Burgundy Ice lebt und es geht ihm gut, und Munstead Wood verdorrte zum Zeitpunkt des Schutzes und gewann den Winter nicht. Dies ist Beispiel Nummer 3.
Darüber hinaus kann ich, ohne auf die Genetik dieser Sorten einzugehen, die gleichen Schwierigkeiten beim Umpflanzen von Rosen aus der Klasse der Kletterpflanzen (Kletterpflanze mit großen Blüten) Tour Eiffel 2000 und beim Beseitigen von roten Blüten (Hybrid Tea, Cl.) Messire Delbard aufzeigen. Es ging um einen von ihnen, über den ich in den von Ihnen so ungeliebten Five Plus mit Sergey Leonidovich Gulyaev und Elena Nikolaevna Klochkova gesprochen habe, Menschen mit agronomischer und biologischer Ausbildung. Mir wurde gesagt, dass die roten Rosen alle eine Gallica-Rose in ihrem genetischen Baum haben, und wir müssen vorsichtig mit Transplantationen umgehen, indem wir zuerst Blumen und Knospen schneiden. Die beste Zeit für diese Operationen ist Ende September. Auch nach meinen Beobachtungen und Aussagen von Elena Nikolaevna für 2009 mögen die Ostine die Frühjahrstransplantation nicht sehr.
Ich habe Ihren letzten Bissen über meine Ignoranz und Respektlosigkeit gegenüber gallischen Rosen überhaupt nicht verstanden? Hast du den Buchstaben l verpasst? Und die Mutter der anglikanischen Städte wich vor diesem Analphabetismus zurück? Ich schreibe oft Beiträge in Foren von einem iPhone, einem kleinen Fenster, der fehlenden Überprüfung und dem automatischen Ersetzen von Wörtern, zu denen ich kein Standbild, sondern einen Finger verwende.

Ich entschuldige mich bei allen Forumsteilnehmern, dass ich hier die Antwort an den türkischen Sultan schreiben muss. Unangenehm

Einhundert Kochanchik aus einer Pflanze

Rosenkohl - Anbau und Pflege

Rosenkohl aus Belgien ist heimisch, von wo aus sich diese Pflanze nach Holland, Deutschland und Frankreich sowie in andere Länder Westeuropas verbreitet hat.

Diese Kohlsorte hat einen hohen Nährstoffgehalt und einen guten Geschmack. Für die Zubereitung der ersten und zweiten Gänge werden dichte kleine Rosenkohlwagen verwendet, die auch für den Winter eingelegt werden können.

Sorten von Rosenkohl

Alle Rosenkohlsorten werden in Frühreife, Mittelreife und Spätreife unterteilt.

Zwischensaison-Sorten von Rosenkohl:

  • Rosella - hat eine gute Ausbeute (bis zu 50 Busse werden von einem Stamm gesammelt);
  • Cassio - gekennzeichnet durch hohe Erträge (bis zu 60 kochanchikov).
  • Herkules 1342 - resistent gegen Krankheiten, ist die häufigste, frostresistente;
  • Dallik - zeichnet sich durch hohe Kielresistenz aus;
  • Curl - eine Vielzahl von inländischen Auswahl, frostbeständig.
  • Franklin F1 - Reifezeit 130 Tage;
  • Dolmic F1 ist die beste Sorte unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Anbaus von Rosenkohl in Sibirien und im Ural.

Kohlstiel erreicht je nach Sorte 40-60 cm. Die Kohlköpfe von Rosenkohl sind grün-gelb, sie können eine Masse von bis zu 20 Gramm erreichen und von einem Exemplar sammeln sie bis zu 0,5 kg (die Ernte hängt von der Sorte ab).

Merkmale des Anbaus von Rosenkohl

Um eine gute Ernte von Bussen zu erhalten, sollte der Anbau von Rosenkohl unter Berücksichtigung der Genauigkeit der Ernte in Bezug auf den Boden und den Ort des Wachstums durchgeführt werden. Kohlsämlinge werden in fruchtbaren Lehm mit neutralem oder niedrigem Säuregehalt gepflanzt. Für den Anbau von Rosenkohl ist ein gut beleuchteter Platz zuzuteilen. da die Steinköpfe am Stiel aufgrund des Lichtmangels keine Zeit haben, sich zu formen und an Masse zu gewinnen.

Diese Art von Kohl sollte nach Wurzelgemüse, Hülsenfrüchten, frühen Tomaten und Kürbisfrüchten gepflanzt werden. Um vielen Krankheiten und insbesondere Kielen vorzubeugen, wird davon abgeraten, Rosenkohl nach dem Kreuz zu pflanzen.

Merkmale des Anbaus von Rosenkohl in Sibirien und im Ural

Die Vegetationsperiode in Rosenkohl dauert 160-180 Tage, daher wird diese Ernte in den mittleren Breiten nur von Sämlingen angebaut.

Zur Keimung benötigen die Samen 3 Grad Hitze, und wenn sie auf 20 Grad angehoben werden, erscheinen die Sämlinge am 4. Tag.

In die Setzlingskästen wird eine Saatgutmischung aus Torf und Rasen unter Zusatz von Holzasche und komplexem Mineraldünger eingefüllt. Kulturland für den Anbau von Setzlingen von Rosenkohl wird nicht genutzt, um das Risiko einer Infektion durch Schädlinge und Kiele zu minimieren. Die Samen werden bis zu einer Tiefe von 2 cm in die Vertiefungen gelegt und ab der zweiten Aprildekade können Sie Kohl für Setzlinge aussäen. Wenn es keinen Platz im Gewächshaus gibt, können Samen für Setzlinge an einem gut erwärmten Ort unter die Folie gesät werden.

Lesen Sie dasselbe: Wann sind die Rüben für die Lagerung zu reinigen?

Rosenkohl darüber streuen, während der Boden in der Dose trocknet. Es ist wichtig, nicht zu gießen, sonst verschwinden die Sämlinge. Wenn 4-7 echte Blätter an der Pflanze gebildet werden, sind die Sämlinge bereit zum Umpflanzen in offenen Boden.

Die Aussaat der Rosenkohlsämlinge erfolgt unter Berücksichtigung der Witterungsbedingungen (seit dem 15. Mai), und für die Regionen Sibirien und Ural werden die Termine auf Anfang Juni verschoben.

Ideal für den Anbau von Rosenkohl ist der Kamm, auf dem im vergangenen Jahr Gurken gewachsen sind. Tomaten oder Hülsenfrüchte. Während der Verpflanzung von Kohlsämlingen in das Loch ist die Zugabe von Dünger nicht erforderlich, da der First im Herbst vorbereitet wird. Wenn 2 Wochen vor dem Einpflanzen eines Humuseimers, eines halben Liters Kreide oder Asche keine Herbstbetankung stattgefunden hat, werden 100 Gramm Erde in den Boden eingebracht. Nitrofoski. Der Boden wird mit Düngemitteln gedüngt, eingeebnet und zusätzlich mit einer Lösung von Kaliumpermanganat (1,5 g Substanz werden in einen Eimer Wasser gegeben) vergossen. Dies ist eine gute Prävention von Kielen und anderen Kreuzblütlererkrankungen.

Die Bepflanzung erfolgt in Reihen mit einem Abstand von 60 cm zwischen den Pflanzen. Der Boden um den Stängel ist verdichtet, damit der Wind die Pflanze nicht kippt. Die Kohlsämlinge, die auf Kassetten- oder Töpferart gezüchtet werden, wurzeln am besten. denn beim Umsetzen behält ein Erdballen seine Form.

Da Rosenkohl ziemlich lange wächst (fast ein halbes Jahr), können Beete mit dieser Ernte rationeller genutzt werden, indem Gurken, frühe Tomaten, Salat und anderes Gemüse und Gemüse im Gang gepflanzt werden.

Nach dem Pflanzen müssen die Setzlinge für die richtige Pflege der Rosenkohl sorgen. Es ist praktisch dasselbe wie für Blumenkohl, nur dass es nicht notwendig ist zu spudieren.

Bewässerung Während des gesamten Anbauzeitraums werden Rosenkohl 10-mal gewässert, wobei 400 Liter Wasser pro 10 Quadratmeter Pflanzfläche verbraucht werden, bevor sich ein Kohl auf dem Stamm bildet, und 450 Liter während der Wachstumsphase.

Lesen Sie dasselbe: Nutzen und Schaden von Rettich

Top Dressing. Während der Saison werden die Sämlinge zweimal mit Mineraldünger gefüttert. Bio als Lebensmittel für diese Art von Kohl wird nicht verwendet.

  1. Das erste Mal, dass der Rosenkohl eine Woche nach dem Pflanzen im Freiland gefüttert wird. Für 2 Löcher einen Teelöffel Nitroammofoski ausgeben.
  2. Die zweite Beizung wird von bereits erwachsenen Pflanzen durchgeführt, wenn die Samenknospen auf den Stielen erscheinen. Als Top-Dressing wird eine Lösung verwendet: 25 g Nitroammofoski, Kaliumsulfat und Superphosphat werden in 10 l Wasser gelöst. Vor dem Füttern wird der Boden mit Wasser vergossen und dann die Fütterung vorgenommen. Für die zweite Fütterung können Sie die folgende Düngemittelzusammensetzung verwenden: 30 Gramm Kaliumchlorid, 40 Gramm Superphosphat, 2 Gramm Harnstoff.

Kneifen. Im September, wenn 3-4 Wochen vor der Ernte liegen, werden die Rosenkohlblätter oben angeheftet und die Rosettenblätter geschnitten. Dies ist eine Enthauptungsmethode, die zum Wachstum von Trainern beiträgt.

Ernte. Die Tatsache, dass der Kohl Rosenkohl zur Ernte bereit ist, sagt ihnen die Farbe der ersten Blätter der Köpfe. Sie werden gelblich und duschen dann. An den Früchten selbst ist ein charakteristischer Wachsglanz zu erkennen.

Wachsender Rosenkohl - Video

Weitere Informationen zum Thema: http://www.glav-dacha.ru

Rose, die Sie nicht das zweite Mal Encyclopedia of roses gepflanzt hätten

Lyudmila! Ich verstehe, dass ich Ihnen noch einmal einen Grund gegeben habe, wie Sie es einmal in das TC-Forum für Mentoring-Lehren gestellt haben. Was willst du damit erreichen, verstehe nicht. Mich mit in der Literatur gesammelten Informationen über die genetischen Eigenschaften von Austins Rosen zu überwältigen? Das interessiert mich nicht, weil ich Rosenverwender, aber Züchter und kein Angestellter von Botsad bin. Oder um meine Inkompetenz, Verantwortungslosigkeit zu betonen und mich mit anderen Worten einem Krivoruk-Idioten auszusetzen, der keine Rosenplantagen anbauen kann? Es ist vielmehr die zweite. Nun, Gott sei mit dir, wie sie sagen. Ich werde nicht mehr mit Ihnen in die Debatte eintreten und habe Angst, auf dieses Thema einzugehen, um keine unangenehmen Gefühle zu bekommen, als ob ich jetzt nachts schaue, wonach nur noch Korvalol zum Trinken gehen würde. Noch nie wurde auf diesem Forum mit seiner unglaublich wohlwollenden Atmosphäre eine solche negative Anklage erhoben.
Ich antworte, dass ich meine Schlussfolgerungen auf der Grundlage meiner eigenen empirischen Daten ziehe, die ich in Tagebüchern schreibe, und nicht auf Einzelfällen. Trotzdem bin ich eine Person aus der Wissenschaft, die in meinem Beruf viel erreicht hat, und seit 33 Jahren bin ich es gewohnt, Verantwortung für meine Schlussfolgerungen zu übernehmen. Und in meinem Alter kann ich unbekannte Fragen beantworten, die ich nicht kenne.
Also habe ich im Frühjahr 2008 einen Bäumchen aus dem Jahr 2007 umgepflanzt, nämlich die Gallica Tuscany Superb, die ich im Kindergarten von Delbar in Dubrava gekauft habe, zusammen mit der ersten Partie Delbarovsky-Rosen. Nach der Verpflanzung mit Trieben ohne Blätter erholte sich der Strauch langsam. Das zweite Mal, dass ich im Frühjahr, speziell am 9. Mai 2011, denselben Busch Tuscany Superb verpflanzte, wegen seiner Größe und seines unpassenden Platzes. Die Blätter begannen sich erst zu entfalten, aber nach dem Umpflanzen war der Busch mehr als einen Monat wiederhergestellt. Die Transplantation wurde gleichzeitig mit dem gleichaltrigen und gleichgroßen Busch der Bourbon Rose Louise Odier durchgeführt, die viel schneller in die normale Entwicklung eintrat. Dies ist Beispiel Nummer 1.
Ostinovskiy Bäumchen ZKS William Shakespeare 2000 aus 7-Liter-Container. gekauft im Sommer 2007 James Galway wurde mit einem Teil der Schnittblumen (es war sehr unglücklich, alles zu schneiden) am Standort in Dranishniki in blühendem Zustand zusammen mit einem Schössling des gleichen Zustands gepflanzt, aber später mussten die verbleibenden Blüten, Knospen und mit Zirkon und Wurzelblüten ausgepumpt werden. James Galway hat den Umschlag super aus dem Topf geholt! Nächstes Frühjahr 2008

"Cooler" Rosenkohl

Es gab eine weitere Transplantation ALLER Ostinovsky-Rosen in ihrem persönlichen Rosengarten. Und auch Shakespeare war in der Weiterentwicklung sehr schwach. Dieses Beispiel speziell für die Marke William Shakespeare 2000 wird die Nummer 2 sein, allerdings mit zwei Ausfällen in der Zeit.
Und schließlich Munstead Wood Ende August 2013. Vielmehr kam es zu einer Veränderung der Anbauorte der Büsche Munstead Wood und Burgund Ice im Umkreis von einem halben Meter, da Munstead Wood attraktiver und kürzer und im Vordergrund steht. Burgundy Ice lebt und es geht ihm gut, und Munstead Wood verdorrte zum Zeitpunkt des Schutzes und gewann den Winter nicht. Dies ist Beispiel Nummer 3.
Darüber hinaus kann ich, ohne auf die Genetik dieser Sorten einzugehen, die gleichen Schwierigkeiten beim Umpflanzen von Rosen aus der Klasse der Kletterpflanzen (Kletterpflanze mit großen Blüten) Tour Eiffel 2000 und beim Beseitigen von roten Blüten (Hybrid Tea, Cl.) Messire Delbard aufzeigen. Es ging um einen von ihnen, über den ich in den von Ihnen so ungeliebten Five Plus mit Sergey Leonidovich Gulyaev und Elena Nikolaevna Klochkova gesprochen habe, Menschen mit agronomischer und biologischer Ausbildung. Mir wurde gesagt, dass die roten Rosen alle eine Gallica-Rose in ihrem genetischen Baum haben, und wir müssen vorsichtig mit Transplantationen umgehen, indem wir zuerst Blumen und Knospen schneiden. Die beste Zeit für diese Operationen ist Ende September. Auch nach meinen Beobachtungen und Aussagen von Elena Nikolaevna für 2009 mögen die Ostine die Frühjahrstransplantation nicht sehr.
Ich habe Ihren letzten Bissen über meine Ignoranz und Respektlosigkeit gegenüber gallischen Rosen überhaupt nicht verstanden? Hast du den Buchstaben l verpasst? Und die Mutter der anglikanischen Städte wich vor diesem Analphabetismus zurück? Ich schreibe oft Beiträge in Foren von einem iPhone, einem kleinen Fenster, der fehlenden Überprüfung und dem automatischen Ersetzen von Wörtern, zu denen ich kein Standbild, sondern einen Finger verwende.

Ich entschuldige mich bei allen Forumsteilnehmern, dass ich hier die Antwort an den türkischen Sultan schreiben muss. Unangenehm

Rosenkohl ist nicht weniger beliebt als andere Arten dieses nützlichen Gemüses - Weißkohl, Brokkoli, Farbe - aber leider nicht in unserem Land. Unseren Gärtnern scheint es ein Wunder zu sein, zu wachsen, was wenig Sinn macht - seltene Liebhaber pflanzen es in ihre Parzellen und Gärten. In der Wildform kommt dieser Kohl nicht vor - er wurde künstlich gezüchtet, und er ist in Belgien vorgekommen - dies kann bereits unter seinem Namen verstanden werden.

Kohlsorten, Foto, Name

Heute gibt es in diesem Land sogar einen Sonderpreis in Form von Rosenkohl aus Kristall - dieser Preis wird von den Machern und Moderatoren der besten populärwissenschaftlichen Programme entgegengenommen.

Ein bisschen Geschichte

Nach Angaben von Forschern entschloss sich Karl Linney, sie Brüssel zu nennen, und in kurzer Zeit verbreitete sie sich in ganz Europa und gelangte sogar nach Amerika. Es wird vermutet, dass es Mitte des 18. Jahrhunderts begann, sich zu kultivieren, und bereits im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts wuchs es nicht nur in Belgien, sondern auch in Holland, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Kanada und den USA.

Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts wurden Rosenkohl in Russland bekannt, aber sie bauten ihn in begrenzten Mengen an - sie sagten, das raue Klima sei schuld.

Rosenkohl wird auch heute in China und in Indien geliebt: Er kann zum Kochen einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden, hat viele nützliche Eigenschaften und seine kleinen Busse sehen sehr attraktiv aus - sowohl auf einem täglichen als auch auf einem festlichen Tisch.

Reichhaltige Zusammensetzung an Vitaminen und Mineralstoffen

Rosenkohl enthält Kohlenhydrate, Zucker, Proteine, Pektine, Ballaststoffe; Vitamine A, C, E, Gruppe B; Mineralien - Kalzium, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Eisen, Jod, Kobalt, Mangan, Kupfer, Molybdän, Fluor, Zink. Es hat sehr wenige Kalorien - es erreicht nicht einmal 50 kcal pro 100 g Produkt, so dass ein Gemüse für diejenigen, die abnehmen wollen, sehr interessant sein kann.

Es gibt viel Vitamin C in Rosenkohl - 3-5 mal mehr als in anderen Sorten - fast wie schwarze Johannisbeeren. Andere Vitamine sind ebenfalls in großen Mengen enthalten, und wertvolles pflanzliches Eiweiß ist dreimal so viel wie in Farbe und fünfmal so viel wie in Weißkohl. Dieser Kohl ist sehr nützlich für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen und wird im Allgemeinen häufig als Diätprodukt verwendet - beispielsweise bei Erkrankungen des Verdauungs- und Herz-Kreislaufsystems.

Wofür sind die medizinischen Eigenschaften berühmt?

Rosenkohl wird empfohlen bei Arteriosklerose, Anämie, Ischämie, Verstopfung, Schlaflosigkeit, Diabetes, Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, Bronchitis, Asthma, Tuberkulose, Atemwegserkrankungen, Allergien.

Ihr Saft hat eine heilende, bakterizide, entzündungshemmende, immunstimulierende, tonisierende Wirkung; Es wird als schleimlösendes, harntreibendes, abführendes und choleretisches Mittel sowie zur Vorbeugung von Krebs eingesetzt.

Kürzlich in Österreich durchgeführte Studien haben gezeigt, dass es ausreicht, nur 300 g frischen Rosenkohl pro Woche zu sich zu nehmen, um das Krebsrisiko signifikant zu senken.

Da Rosenkohl viel Folsäure enthält, ist er für Schwangere sehr nützlich: Zusätzlich zu seiner positiven Wirkung auf die Entwicklung des Nervensystems des Fötus behält er durch die große Menge an Vitamin C und Gruppe B auch eine gesunde Hautfarbe bei.

Nach Operationen und schweren Krankheiten kann Rosenkohl die Zusammensetzung des Blutes verbessern: Die enthaltenen Substanzen stimulieren die Bildung roter Blutkörperchen - roter Blutkörperchen.

Diätetische Eigenschaften

Für diejenigen, die Übergewicht loswerden möchten, ist es nützlich, Salate mit rohen Rosenkohl zu essen und seinen Saft in Kombination mit dem Saft von Karotten und Salat zu trinken. Wenn Sie Süßigkeiten und stärkehaltige Lebensmittel von der Diät ausschließen, ist das Ergebnis überraschend: Sie verlieren nicht nur Gewicht, sondern fühlen sich auch großartig.

Kohl ist klein: wie es heißt, nützliche Eigenschaften, die besten Rezepte und Eigenschaften des Kochens

Dies ist sicherlich ein Wunder, das Sie in Supermärkten gesehen haben. Dichte kleine Kohlköpfe in der Größe einer Walnuss sind eine exakte Nachbildung unseres üblichen Weißkohls. In der Welt der Kreuzblütler ist der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen führend. Darüber hinaus lieben Kinder sie sehr, weil dieser Kohl klein ist. Wie heißt dieses einzigartige Gemüse? Dies ist Rosenkohl, der sich auf eine Vielzahl von Blättern bezieht.

Kurzbeschreibung

Rosenkohl ist eine Gemüsepflanze, eine zweijährige kreuzbefruchtende Pflanze, die sich von anderen Arten unterscheidet. Weiß, Farbe und andere Sorten bilden das ganze Jahr über einen Fruchtkörper. Hier müssen Sie länger warten. Im ersten Lebensjahr bildet sich ein zylindrischer dicker Stiel mit einer Höhe von 60 cm, auf dessen dünnen Blattstielen lange Blätter mit einem schwach wachsartigen Belag gebildet werden. In den Achseln dieser Blätter befinden sich kleine Kohlköpfe, rund und dicht. Bis zu 40 oder mehr dieser Früchte können an eine einzelne Pflanze gebunden werden. Es ist also egal, dass der Kohl klein ist. Wie diese erstaunliche Pflanze heißt, wissen wir bereits. Es bleibt noch zu besprechen, welche nützlichen Eigenschaften und Anwendungen sie haben.

Wir sind jedoch noch nicht fertig. Im zweiten Lebensjahr entwickeln sich stark verzweigte Blütentriebe. Wenn sie blühen, geben sie Samen. Blumen werden in mittelgroßen Pinseln gesammelt. Die Frucht ist eine Schote, die Samen sind klein und keimen hervorragend. In der Wildform wird kein kleiner Kohl gefunden. Wie heißt ihre engste Verwandte heute? Selbst erfahrene Botaniker werden nicht antworten können. Dies ist das Ergebnis langer und harter Arbeit der Züchter, die solch ein wunderbares Ergebnis erbracht haben.

Herkunft des Namens

Unweit von Brüssel wurde im 18. Jahrhundert lange Zeit eine unbekannte Pflanze entdeckt. Es ist schwer zu sagen, warum es den Forscher interessierte, aber es war dieser Fund, der die neue Art auslöste. Es war immer noch ganz anders als der moderne, kleine Kohl. Wie hieß es, damals wusste es niemand. Zu Ehren von Brüssel erhielt sie jedoch ihren Namen, den sie bis heute trägt. Dies ist eine interessante Tatsache, da die Forscher und Züchter ihre Namen nicht im Namen der neuen Pflanze verewigten.

Ähnliche Videos

Neu in Ihrer Küche

Alle Mitglieder der Kreuzblütlerfamilie sind gesundheitsfördernd. Dies sind Quellen für Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien. Aber es ist der kleine Kohl, der einen besonderen Geschmack hat. Wie man heute schon sagte, ist dies das berühmte Brüssel, mit dem man erste und zweite Gänge zubereiten und manchmal einen festlichen Tisch dekorieren kann.

Kleine Kohlköpfe haben einen angenehmen Geschmack und diätetische Eigenschaften. Der Gehalt an Vitamin C ist etwa dreimal höher als in Kohl. Aber der Hauptvorteil davon ist, dass Kinder gerne saubere, winzige und dichte Bällchen essen, ohne auch nur zu denken, dass dies derselbe böse Kohl ist.

Nährstoffquelle

Trotz der Tatsache, dass wir diese Pflanze nicht allzu häufig in den Vororten haben, mochten viele diesen Kohl. Kleine Reisebusse (wie diese oder jene Hybride genannt wird, werden wir später noch etwas besprechen) enthalten fantastische Mengen an Vitaminen und Mineralien, Carotin und Chemikalien pflanzlichen Ursprungs. Beta-Carotin und Vitamin C sind starke Antioxidantien, die unseren Körper vor den Auswirkungen freier Radikale schützen. Die einzigartige Zusammensetzung beugt vielen Krankheiten vor, einschließlich des Verdauungstrakts, mit dem die meisten Menschen nicht zufrieden sind.

Was ist nützlicher Kohl "kleine Trainer"? Wir wissen bereits, wie ein großartiges Gemüse heißt, aber die Tatsache, dass es in der Lage ist, eine Vielzahl von Lungenerkrankungen zu verhindern, bleibt abzuwarten. Wirkstoffe und Vitamin C stärken das Immunsystem, sodass ARVI und ARD auch in der Hochsaison nicht mehr so ​​schlimm sind wie früher.

Aus der Natur

Was gibt unserem Körper ein wenig Kohl? Wie heißt die Diät, bei der empfohlen wird, jeden Tag zu essen? Beschäftigen wir uns mit diesen bemerkenswerten Fakten. Im Frühjahr und Herbst erinnern sich viele von uns an Vitaminkomplexe, die für die Aufrechterhaltung der Immunität wichtig sind. Was machen wir als nächstes? Richtig, lass uns in die Apotheke gehen. Und es ist absolut vergebens, denn ein Produkt wie Rosenkohl enthält fast alle bekannten Vitamine, Mineralien und Aminosäuren. Und gerade diese Naturstoffe verursachen keine Überdosierung, sind leicht verdaulich und im Gegensatz zur Chemikalie nur vorteilhaft.

Stärkung des Herzmuskels

Wie der kleine Grünkohl heißt, ist es nicht schwer zu erraten, wo seine Vorfahren gewachsen sind. Von Brüssel aus verbreitete es sich schnell in ganz Europa, und das alles dank der Tatsache, dass die positiven Eigenschaften dieses Gemüses alles überschatteten, was bis heute bekannt war. Und heute ist es schwierig, ein Produkt zu finden, das diesem Kohl entspricht.

Warum sind kleine Trainer die besten Helfer fürs Herz? Denn Kalium, Magnesium, Eisen und Phosphor sowie Kalzium wirken sich zusammen mit hochwertigem Eiweiß, das zum Kohl gehört, am besten auf die Herzfunktion aus und verbessern den Zustand der Gefäße. Menschen über 40 müssen es daher mindestens mehrmals pro Woche zu sich nehmen.

Für Baby- und Diätkost

Blattgemüse aus dem Garten ist äußerst wohltuend für unseren Körper, aber es gibt Menschen, die bei all ihren Wünschen die meisten von ihnen nicht zum Essen essen können. Dies gilt insbesondere für Wintersorten von Weißkohl, die für ihren hohen Fasergehalt bekannt sind. Bei all seinen unbestrittenen Vorteilen kann nicht jeder Magen und Darm solche Belastungen angemessen wahrnehmen.

Und hier kommt der Kohl ist klein, rund. Wie heißt das nützlichste Gemüse der Welt? Natürlich muss jeder von ihnen in unserer Ernährung vorhanden sein, aber Rosenkohl ist konkurrenzlos. Sein besonderer Wert liegt in der Tatsache, dass neben einem hohen Gehalt an Kalium und Vitamin C sehr wenig Ballaststoffe enthalten sind. Schwellungen und andere Probleme bedrohen Sie daher nicht. Dies ist ein unverzichtbares Produkt für die Ernährung. Ärzte empfehlen, dass Patienten mit Bluthochdruck und anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen dies so oft wie möglich in ihre Ernährung aufnehmen.

Vorteile für die Immunität

Dies ist ein weiterer Grund, sich mit diesem Kreuzblütler vertraut zu machen, und zwar nicht nur, um den Namen des kleinen Kohls herauszufinden. Nützliche Eigenschaften können sehr lange beschrieben werden. Und setzen Sie dieser Liste ein Ende, bei dem Sie wahrscheinlich keinen Erfolg haben werden. Rosenkohl ist in der Erholungsphase nach einer Krankheit sehr nützlich. Es wirkt sich positiv auf den Zustand des gesamten Organismus aus, stärkt die Immunität, wirkt sich positiv auf die Arbeit der Bauchspeicheldrüse aus.

Es gibt gute Nachrichten für Vegetarier, aber auch für Anhänger eines gesunden Lebensstils, die einfach nur abnehmen wollen. Brühe auf der Basis dieses Gemüses zubereitet, ist in ihren ernährungsphysiologischen Eigenschaften Huhn nicht unterlegen. Es ist sehr nützlich, Kohlsaft in frischer Form zu verwenden. Dazu wird es normalerweise mit Karottensaft gemischt. Es ist sehr nützlich bei Diabetes und Pankreaserkrankungen.

Wie man kocht

Selbst wenn Sie extrem spät nach Hause kommen und kein Fan von hausgemachtem Abendessen sind, werden Sie von diesem Produkt auf keinen Fall enttäuscht sein. Der einfachste Weg, Rosenkohl zu kochen. Nützliche Eigenschaften und Rezepte in unserem Artikel werden Ihnen ein Beispiel dafür sein, wie Sie ein langweiliges Abendessen schnell und einfach zu einem echten Genuss machen können.

Am einfachsten ist es, ihn bei starker Hitze einige Minuten lang zu kochen, ohne den Deckel zu schließen. So sparen Sie alle Nährstoffe. Und wenn Sie in den Haushalt wollen, dann versuchen Sie es mit Eiern und Sahne zu backen. Dazu werden die Kohlköpfe in Salzwasser halbfertig gebracht, dann in Butter gebraten, mit Eiern und Sahne übergossen und im Ofen goldbraun gebacken.

Leckere Suppe

Die ersten Gerichte mit diesem Gemüse sind der absolute Favorit. Es ist einfach, schnell, lecker und nahrhaft.

Die Vorbereitung dauert nicht länger als 30 Minuten. Für einen kleinen Topf werden 300 g Kartoffeln und 100 g Karotten, Zwiebeln und 200 g Rosenkohl, Gemüse und saure Sahne benötigt.

Der erste, der zu den Topfkartoffeln ging. Es muss zuerst in Streifen geschnitten und abgespült werden. Karotten und Zwiebeln werden in einer Pfanne leicht gedünstet und dann in die kochende Brühe gegeben. Letzter Wurf Kohl. Nun Salz und Gewürze dazugeben, 5 Minuten kochen lassen und ausschalten. Versuchen Sie nicht, Razvaryt Kochanchiki. Kohl sollte ziemlich fest und knusprig sein.

Snack-Salat

Es ist perfekt für jedes Abendessen, Fleisch- oder Fischgericht und wird auch zu einem autarken Gericht. Natürlich brauchen Sie ein wenig Kohl. Die vorteilhaften Eigenschaften dieses Gemüses werden durch einen hohen Proteingehalt ergänzt, weshalb es eine Alternative zu tierischen Produkten sein kann.

Sie benötigen also 500 g grünes Kochanchikov. Sie müssen halbiert und etwa 10 Minuten in Salzwasser gekocht werden. Separat 200 g Kartoffeln kochen, hacken und zum Gesamtgewicht hinzufügen. Zusätzliche Zutaten können Zwiebeln und Salz, Pfeffer und Butter sein.

Frischer Gemüsesnack

Am nützlichsten ist die Verwendung von rohem Gemüse, das ist eine bekannte Wahrheit. Je weniger Sie den Kohl kochen, desto mehr Vitamine und Mineralien erhält Ihr Körper. Versuchen Sie, einen einfachen Salat aus rohem Kohl und Karotten sowie grünen Erbsen zuzubereiten. Dazu das Gemüse fein hacken, mischen, Salz und Öl hinzufügen. Ausgezeichnete Vorspeise ist fertig, es kann mit jedem Gericht serviert werden, es wird auf einem festlichen Tisch großartig aussehen. Wenn Sie Ihre Ernährung täglich mit einem solchen Gericht ergänzen, werden Sie bald bemerken, dass der Magen-Darm-Trakt viel besser zu funktionieren begann.

Wohnkomfort
Was ist Rayhon? Herb Raykhon: Beschreibung, nützliche Eigenschaften, die besten Rezepte und Bewertungen

Wissen Sie, was Rayhon ist? Wir sind sicher, dass es vielen Lesern schwer fallen wird zu antworten. Trotzdem ist dieses Kraut als duftendes Gewürz bei vielen bekannt und beliebt. Raykhon ist Basilikum (Reagan, duftend Sie...

Rosenkohl - Wann ernten

Essen und Trinken
Gebackene Milch im Redmond Multicooker: die besten Rezepte und Kocheigenschaften

Haben Sie schon einmal im Redmond Multikocher gebackene Milch gekocht? Wie geht das? Wir werden diese und andere Fragen im Artikel beantworten. Unsere Großmütter haben im Ofen in Tontöpfen Varenets (gebackene Milch) gekocht. M...

Essen und Trinken
Füllung für Hühnerleberpasteten: die besten Rezepte und Kocheigenschaften

Wohlriechende und leckere Kuchen aus dem Ofen sind sicherlich mit Wärme und Gemütlichkeit verbunden. Viele Hausfrauen versuchen oft, sich um den Tisch aller Verwandten zu versammeln, deshalb füllt sich jeder am liebsten mit Rezepten…

Essen und Trinken
Üppiges Belyashi in einer Pfanne: die besten Rezepte und Kochfunktionen

Belyashi ist ein nationales tatarisches Gericht, das gebratene Torten mit Fleischfüllung darstellt. Sie sind offen und geschlossen. Sie werden aus Hefe, ungesäuertem oder Kefir-Teig hergestellt. Nach dem Lesen des heutigen Artikels...

Essen und Trinken
Ei-Sandwiches: die besten Rezepte und Kochfunktionen

Ei-Sandwiches eignen sich hervorragend zum Frühstück oder als Snack. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ähnliche Sandwiches zu erstellen. Wir werden die beliebtesten in unserem Artikel behandeln. Das erste Rezept für ein Ei-Sandwich

Essen und Trinken
Fisch kalte Snacks: beste Rezepte und Kochfunktionen

Kalte Gerichte und Snacks aus Fisch sind für alle Liebhaber leckerer und nicht zu kalorienreicher Speisen immer auf dem Tisch willkommen. In unserem Artikel geht es jedoch nicht um die Vorteile der Wirbeltierbewohner in den Meeren, Seen und Flüssen, zumal diese Wahrheit schon lange...

Essen und Trinken
Fischauflauf: die besten Rezepte und Kocheigenschaften

In der Regel wird für die Zubereitung von Aufläufen empfohlen, Produkte zu verwenden, die eine mehr oder weniger gleichmäßige Konsistenz aufweisen. Gewöhnlich wird Fleisch- oder Hühnerhackfleisch in Kombination mit gehacktem Gemüse verwendet. Aber wir werden lügen...

Essen und Trinken
Füllung mit Pilzen: die besten Rezepte und die kochenden Eigenschaften

Beim Kochen werden dem klassischen Hackfleisch oft Pilze zugesetzt. Es kann Pilze, Steinpilze, frisch, getrocknet, gefroren sein. Füllung mit Pilzen ist eine der erfolgreichsten Geschmackskombinationen...

Essen und Trinken
Leckere Kartoffelpuffer: Kalorien, beste Rezepte und Kochfunktionen

Wie kann man das Familienmenü so abwechslungsreich gestalten, dass sowohl Erwachsene als auch Kinder das Gericht gleichzeitig mögen? Dafür sind Kartoffelpuffer perfekt. Nach ihrem Geschmack ähneln sie Pommes Frites, die ein wenig...

Essen und Trinken
Adjika aus Petersilie für den Winter: die besten Rezepte und Eigenschaften des Kochens

Adjika ist die perfekte Ergänzung zu Fleisch, Fisch, Kartoffeln, Müsli und gebackenem Gemüse. Hauptbestandteil dieser duftenden Sauce sind Knoblauch, Pfeffer und Kräuter, deren Aroma dem Gericht besondere Noten verleiht. Tolles Soda...

Start >> Pflanzenbau >> Gemüsebau

Rosenkohl

Kohl BRUSSELSKAYA - Brassica oleracea L. var. gemmifera DC. - bezieht sich auf die Kohlgemüsekulturen.

Herkunft des Rosenkohls

Dies ist das jüngste Kulturgemüse der Kohlgruppe. Es entstand 1759 als Nierenkohlmutation. in Belgien. Alte literarische Quellen weisen darauf hin, dass nahe Formen anscheinend in den XIII-XIV Jahrhunderten kultiviert wurden. Rosenkohl verbreitete sich nach seinem Erscheinen aufgrund seines erhöhten Nährwerts - einem hohen Gehalt an Proteinen (2,5–7,0%) und Vitamin C (bis zu 130 mg) in den Bussen sowie Kältewiderstand - schnell in allen Ländern Westeuropas. Derzeit wird diese Region großflächig angebaut. In Russland nimmt es sehr kleine Flächen ein.

Biologische Merkmale von Rosenkohl

Zweijährige Pflanze aus Belgien, Vertreter der Kohlgewächse (Brassicaceae), kreuzbefruchtet, Chromosomenzahl 2n = 18.

Im ersten Lebensjahr bildet die Pflanze einen hohen oder mittelhohen, verdickten Stängel mit einer großen Anzahl von Blättern an langen Blattstielen. Nach der Bildung der vegetativen Masse wachsen bis zum Ende des Sommers kleine, abgerundete oder flachrunde, eng gedrehte Kochanchiki in den Blattachsen, deren Anzahl 30-60 Stück und mehr erreichen kann. Kochanchikov-Flugblätter waren voller Blasen. Der Durchmesser beträgt 2,5-4 cm, selten 5 cm. Die Masse aller Gesänge einer Pflanze beträgt 200-300 g, maximal 500 g. Im zweiten Lebensjahr entwickeln sich aus den Spitzenknospen der Chanci Blütentriebe und es bilden sich Samen. Es wird von Bienen und anderen Insekten bestäubt. Samen sind klein, rund, fast schwarz oder dunkelbraun. Die absolute Masse der Samen beträgt 3,5 bis 5 g. Die Keimung wird für 4 bis 5 Jahre beibehalten.

Rosenkohl ist kälteresistent. Pflanzen sind frostbeständig bis minus 5-7 ° C und sogar überwintern im Süden. Die Samenkeimung beginnt bei 2-3 ° C, am schnellsten bei 18-20 ° C. Für das Pflanzenwachstum liegt die optimale Temperatur bei 20-24 ° C. Die Pflanze ist lichtliebend und reagiert stark negativ auf schwaches Licht. Dieser Kohl fordert eine hohe Bodenfeuchtigkeit, verträgt keine Dürre. Das Wurzelsystem, das tief in den Boden eindringt, ist in der Lage, in trockener Zeit Feuchtigkeit zu entziehen, aber die Pflanzen tolerieren nur ihren kurzfristigen Mangel. Die Pflanze verbraucht viele Nährstoffe, insbesondere Stickstoff und Kalium.

Die Vegetationsperiode ist lang und reicht von 135-150 bis 160-170 Tagen.

Kochchiki relativ viele Proteine ​​(bis zu 2,5-7,0%) und Ascorbinsäure (bis zu 130 mg) enthalten andere Vitamine und verschiedene Mineralsalze.

Wachsender Rosenkohl auf dem offenen Gebiet

Die Wahl des Ortes. Unter dieser Kultur emittieren humusreiche, mittel-lehmige und feuchtigkeitsintensive Böden.

Niedrige, gut angefeuchtete und sogar frühherbstlichen Frostzonen sind für sie durchaus geeignet.

Wie heißen die kleinen Kohlkutschen?

Der Rest der Anforderungen ähnelt der Kultur des Weißkohls.

Die besten Vorgänger sind Kartoffeln, Rüben, Karotten, mehrjährige Getreide Gräser. Das Grundstück sollte nicht mit einem Kiel infiziert werden.

Dünger und Bodenbearbeitung. Im Gegensatz zu anderen Kohlarten stellen Rosenkohl höhere Anforderungen an den erhöhten Phosphorgehalt, der die Festigkeit und Dichte der Kakerlaken verbessert sowie den Ertrag und die Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigungen während der Ernte erhöht. Es verbessert auch die Qualität und Frostbeständigkeit von Pflanzen. Darüber hinaus benötigen die Rosenkohlpflanzen mehr Magnesium, benötigen aber weniger Stickstoff, dessen Überschuss die Bildung von Kochanchik verschlechtert und zum Auftreten von Rostflecken beiträgt. Frischmist wirkt sich negativ auf das aktive Blattwachstum und die Bildung von losem Kochanchik aus.

Ungefähr 0,4 bis 0,5 Tonnen Superphosphat, 0,3 bis 0,4 Tonnen Ammoniumnitrat und Kaliumsalz (bzw. 140 bis 150 g Superphosphat und 80 bis 90 g pro 1 m² Stickstoff- und Kaliumdünger) ), 0,3 Tonnen Magnesium und 15-20 kg Bordünger. Bio wird im Frühjahr in Form von Humus auf Böden mit geringer oder mittlerer Fruchtbarkeit in einer Dosis von bis zu 50-60 Tonnen pro 1 ha (5-6 kg pro 1 m2 First) zusammen mit der gesamten jährlichen Phosphorrate und der halben Dosis Stickstoff und Kalium angewendet. Der Rest des Düngers wird in Top-Dressing gegeben. Der optimale Säuregehalt des Bodens für diesen Kohl liegt bei pH 6,5 bis 7,5, aber er wächst gut bei pH 6,6,5.

Die Bodenbearbeitung entspricht der von Weißkohl, erfordert jedoch ein gründlicheres Schneiden.

Landung. Verwenden Sie gut geformte, mit einem starken Wurzelsystem versehene, gehärtete Setzlinge.

Mit geringer Dichte bepflanzt, ohne gegenseitige Beschattung der Pflanzen: Mit einer Breite von 70 cm zwischen den Reihen, einem Abstand von 50 bis 60 cm zwischen den Pflanzen - gleichzeitig mit frühem Weißkohl und reichlich gewässert.

Wassermodus. Der Boden sollte während der gesamten Vegetationsperiode ständig feucht sein. Die optimale Luftfeuchtigkeit zu Beginn der Vegetationsperiode beträgt 70%, in der zweiten Hälfte 80% PPV. Im nördlichen Teil Europas wird es in der Trockenzeit zuerst mit einer Rate von 120-200 m3, in der zweiten Vegetationsperiode mit 250-300 m3 pro 1 Hektar bewässert; Bewässerungsrate von 500 bis 2100 m3 pro 1 ha. In den südlichen Regionen liegt die Bewässerungsrate im ersten Zeitraum zwischen 250 und 300 m3 und im zweiten zwischen 300 und 450 m3 und 600 m3 pro ha; Bewässerungsrate von 3600-4400 bis 7000-9100 m3 pro 1 ha. Abhängig von den spezifischen Bedingungen der Zone ändern sich die Bewässerungsraten und die Bewässerungshäufigkeit.

Pflanzenpflege und Fütterung. Unmittelbar nach dem Umpflanzen wird der verdichtete Boden zwischen den Reihen auf eine Tiefe von 12-14 cm aufgelockert und anschließend die Tiefe allmählich verringert. Während des ganzen Sommers kultivieren sie 3-4 Mal und nach der letzten Lockerung sprühen sie feuchten Boden. Während des Sommers 2-3 Ergänzungen von 100-150 kg (20-45 g pro 10 Liter Wasser) Mischungen aus Stickstoff und Kalidünger geben. Das Pflanzen gegen Kreuzblütler muss rechtzeitig behandelt werden.

Vor Abschluss der Kutschenbildung werden die Pflanzenspitzen 2-3 Wochen vor der Ernte entfernt.

Diese Technik beschleunigt das Wachstum und erhöht die Dichte und Gleichmäßigkeit der Kochanchik, was zu einer deutlichen Steigerung der Ausbeute beiträgt. Eine vorzeitige Prägung, die zum Wachstum von Seitentrieben aus den Achselknospen und zu einer Abnahme des Ertrags führen kann, ist nicht akzeptabel, und eine verzögerte Entfernung verzögert die Bildung von Kochanchik.

Ernte. Der Zeitpunkt der Ernte liegt nach dem Ende der Trainerbildung, wenn sie eng und groß werden. Ernten Sie selektiv, schneiden Sie die Kutschen an der Basis mit einem scharfen Messer oder entfernen Sie die Pflanzen vollständig, entfernen Sie Blätter von ihnen und entfernen Sie die Kutschen nach Bedarf, bevor Sie sie für Lebensmittel verwenden. Sie können auch Pflanzen mit Wurzeln herausziehen, Blätter schneiden und fest aufeinander legen, um sie im Winter zu verkaufen. Im Süden, in milden Wintern, in subtropischen Regionen Russlands und in den Ländern Zentralasiens, können Pflanzen für den Winter stehen gelassen werden, und die Ernte sollte jederzeit erfolgen - bis zum Frühjahr. Kochanchiki kann zum Einmachen verwendet werden. Der durchschnittliche Ertrag von Rosenkohl liegt bei 5-6 Tonnen, der maximale bei 8-10 Tonnen auf 1 ha oder bis zu 1 kg auf 1 m2.

Verbesserung der Rentabilität des Anbaus von Rosenkohl. Die effektivsten Möglichkeiten zur Steigerung der Rentabilität sind Ertragssteigerung, Verbesserung der Qualität von Reisebussen, Mechanisierung der Ernte, Winterlagerung bei Verkauf zu erhöhten Preisen sowie Reduzierung der Produktionskosten durch Reduzierung der Anbaukosten.

Sorten und Hybriden von Rosenkohl

Herkules 1342. Spätreifende Sorte. Die Vegetationsperiode beträgt 145-160 Tage. Die Pflanze produziert durchschnittlich 20-30 Kochanchik mit einem Gesamtgewicht von 150-300 g. Die unteren Kochanchiki befinden sich auf kurzen Trieben, die oberen auf sitzenden. Pflanzenhöhe 45-60 cm, manchmal höher. Trotz der späten Daten der Trainerbildung ergibt sich ein durchschnittlicher Ertrag. Es wird für den flächendeckenden Anbau in Russland und den Nachbarländern empfohlen, mit Ausnahme der heißen Regionen Zentralasiens und Transkaukasiens.

http://aquariumfan.ru/kapusta-malenkie-kochanchiki/
Up