logo

Die wild wachsende Form, aus der der Lauch stammt, ist die Traubenzwiebel, die immer noch in den Gebieten Südwestasiens und der Mittelmeerländer vorkommt. Die alten Ägypter und Griechen begannen, Pflanzen anzubauen.

Jetzt kann man Lauch in allen Gebieten der nördlichen Hemisphäre finden. Es wird am aktivsten in den Ländern Westeuropas, insbesondere in Frankreich, angebaut.

Wie sieht ein Lauch aus und welche Eigenschaften hat er?

Lauch ist eine krautige Biennale der Unterfamilie der Zwiebelfamilie der Amaryllis-Familie. Er hat einen anderen Namen - Perlenbogen.

Lat Āllium pōrrum

Die Zwiebel in der Pflanze ist schwach ausgeprägt, sie kann mehrere Zwiebeln haben oder nicht oder gar nicht. Aus der Mitte der Glühbirne kommt ein dicker weißer Stiel. Ein fächerförmiges Bündel von linear lanzettlichen langen Blättern wächst von der Spitze des Stiels.

Die Blüte beginnt meistens in der Mitte des Sommers. Der Blütenstand hat eine Schirmform in Form einer ziemlich großen Kugel. Perianth rosa oder weißlich, ihre Blätter berühren sich leicht rau.

Bestäubung eines Lauchkreuzes. Nach dem Ende der Blütezeit im August-September reifen Samen mit einer dreieckigen Form.

Im ersten Lebensjahr entwickelt ein Lauch aktiv das Wurzelsystem und das Laub. Eine falsche Zwiebel und ein falscher Stiel werden ebenfalls gebildet. Im folgenden Jahr wächst ein hoher Stängel aus Ähren - Pfeil. Es blüht und gibt später Früchte. Reife Samen können bis zu 4 Jahre gelagert werden.

Die Sorten von Lauch lassen sich in drei Gruppen einteilen:

Früh - Vesta, Columbus, Stamm eines Elefanten. Vertreter dieser Sorten reifen im August. Sie werden frisch und in Dosen konsumiert.

Zwischensaison - Elefant, Kasimir, Sieger. Falsche Stängel dieser Sorten sind mächtiger als frühe. Pflanzen können 2-3 Monate gelagert werden.

Spätkarantanski, Bandit, Alligator, Herbstriese. Sorten - Abdecken, Ernten erfolgt im zeitigen Frühjahr nach der Überwinterung.

Lauch enthält viele Vitamine und Nährstoffe:

  • Calcium, Kalium, Eisen, Schwefel, Phosphor in Form von Salzen;
  • Ascorbinsäure;
  • Carotin, Riboflavin.

Ein charakteristisches Merkmal eines Lauchs ist eine Erhöhung der Vitamin C-Konzentration in seinem Gewebe nach einer bestimmten Lagerzeit.

Der weiße Teil der Pflanze und die jungen hellgrünen Blätter eignen sich für die Ernährung. Lauch ist nützlich bei Gicht, Fettleibigkeit, Lebererkrankungen, Rheuma, Arteriosklerose und vielen anderen Krankheiten und Pathologien.

Lauch wird zu Salaten, kalten Gerichten, Fleisch- und Gemüsesuppen hinzugefügt. Es kann für den Winter eingelegt werden.

Den Lauch jedoch nicht missbrauchen. Es wird nicht empfohlen, es im Falle von Geschwüren und Gastritis, Erkrankungen der Harnorgane zu essen.

Bepflanzung und Pflege von Lauch

Der Anbau von Lauch erfolgt keimlings- und kernlos.

Für die südlichen Regionen ist die Aussaat direkt ins Freiland besser geeignet. Wenn die Samen gekauft werden, müssen sie vor dem Pflanzen nicht vorbereitet werden. Wenn die Samen von der vorherigen Ernte selbst geerntet wurden, sollten sie zunächst in heißem Wasser (+ 45 ° C) und dann in kaltem Wasser desinfiziert werden.

Um die Keimlinge schneller zu bekommen, können Samen gekeimt werden. Sie werden auf ein angefeuchtetes Tuch gelegt und bei einer Temperatur von 22-25 ° C belassen. Nach drei Tagen müssen die Samen getrocknet und in den Boden gesät werden.

Die Samen von Lauch können vor dem Winter gesät werden. Der Pflanzort ist so gewählt, dass er im Frühjahr nicht mit Schmelzwasser geflutet, sondern schnell erwärmt und ausgetrocknet wurde. Für die Aussaat im Winter sind bestimmte Bedingungen erforderlich - die Lufttemperatur beträgt etwa 0 ° C, und die Temperatur der Oberbodenschicht liegt zwischen +2 und +4 ° C.

Die Beete vor der podzimnya-Aussaat werden mit organischer Substanz gedüngt und gelockert. Wenn der Herbst trocken ist, können sie gegossen werden, um das Wachstum von Unkräutern zu beschleunigen, die entfernt werden sollten, wenn sie auftreten. Die Samen werden in die Rillen gesät und auf fruchtbaren Boden und Mulch gestreut, der im Frühjahr entfernt wird.

In den kühlen Bedingungen Zentralrusslands wird Lauch aus Setzlingen gezüchtet.

Die Samen werden in Setzlingskästen gesät und an einem warmen und gut beleuchteten Ort in mit Folie bedeckten Behältern aufbewahrt. Wenn die ersten Triebe erscheinen, wird der Film entfernt und die Lufttemperatur tagsüber um 5 ° C und nachts um 10 ° C gesenkt. Eine Woche später wird die Lufttemperatur um einige Grad erhöht und während der gesamten Wachstumsphase der Sämlinge in Kisten aufrechterhalten.

Mitte April können Sie die Setzlinge ins Gewächshaus stellen. Sie können diesen Zeitraum überspringen und die Sämlinge nach dem Pflanzen im Freiland pflanzen, indem Sie auf der Straße aushärten.

Lauch bevorzugt einen leicht fruchtbaren Boden, verträgt leichte Schattierungen. Vor dem Pflanzen werden die Triebe und das Wurzelsystem um ein Drittel verkürzt. Pflege ist Gießen, Lockern, Schutz vor Schädlingen, Hilling.

Während Sie das Video anschauen, erfahren Sie mehr über den Anbau von Lauch.

Der Anbau von Lauch erfordert etwas Arbeit, aber die Mühe lohnt sich. Die Pflanze ist gut für die Gesundheit und hat ein zartes Aroma, das durch ihre Zugabe den Geschmack von Gerichten verbessert.

Hast du einen Fehler bemerkt? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe, um es uns mitzuteilen.

http://plodogorod.com/ovoshhi/lukovichnye/luk/kak-vygljadit-luk-porej.html

Im März ist es wichtig, Zeit zu haben, um Lauch auf Setzlingen zu pflanzen.

Lauch ist eine sehr gute Gemüsepflanze für die menschliche Gesundheit. Einige Sommerbewohner finden es viel einfacher, Zwiebeln anzubauen als Lauch. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die gastronomischen Qualitäten und die reichhaltige Vitaminzusammensetzung von Lauch in ihrem subtilen Geschmack (nicht scharf, sondern sogar ein wenig süß) ihrem Knollengenossen weit überlegen sind.

Im Süden wird Lauch wegen der früheren Erwärmung der Erde und des langen Sommers mit Samen direkt in den Boden gepflanzt, wobei eine kernlose Pflanzmethode angewendet wird, die in keiner Weise für die Mittelzone (die gleichen Vororte) geeignet ist, da in diesen Breiten Rückkehrfröste nicht selten sind und später eintritt von konstant warmem wetter. Aufgrund der Tatsache, dass die Vegetationsperiode in Porree sehr lang ist (ungefähr 6 Monate), ist es in dieser Region besser, Porree durch Setzlinge zu züchten.

Bei der Aussaat von Lauchsämlingen im Jahr 2019 nach dem Mondkalender

Um den Zeitpunkt der Aussaat von Porreesamen an Setzlingen zu bestimmen, müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden.

  • Das Alter der Zwiebelsämlinge mittelreifer und später Sorten zum Zeitpunkt des Einpflanzens in den Boden sollte mindestens 2 Monate betragen, früh - 35-40 Tage;
  • Es wird noch mindestens 10 Tage dauern, bis der Samen ausgesät und gekeimt ist.
  • von der Entstehung der Triebe bis zu einem möglichen Erntedatum, und es kommt mit einer massiven Ablagerung von Lauchblättern, je nach Sorte dauert es 90 Tage bis sechs Monate.

In der südlichen Klimazone beginnt die Zwiebelreifung im August, in den zentralen Regionen von September bis Oktober. Das heißt, mit der Aussaat von Saatgut in Gebieten, in denen es im März heiß wird, kann bereits im Januar begonnen werden, und wenn Sämlinge frühestens im Mai gepflanzt werden dürfen, ist es besser, im März mit Saatgut zu beginnen.

Der Mondgarten-Kalender für dieses Jahr hilft bei der Auswahl günstiger Tage für die Aussaat von Sämlingen im Jahr 2019.

Die folgenden Daten eignen sich für die Arbeit mit Lauchsamen:

  • Februar: von 6 bis 8, von 11 bis 17, von 23 bis 26, 28;
  • März: von 10 bis 12, von 15 bis 17, von 23 bis 25, von 27 bis 30;
  • April: von 2 bis 9, von 11 bis 15, von 24 bis 27, 29, 30;
  • Mai: von 1 bis 4, von 12 bis 14, von 21 bis 23;
  • Juni: von 9 bis 11, von 18 bis 20.

In diesen Tagen ist der Einfluss des Mondes auf die zukünftige Entwicklung der Sämlinge und die Aktivierung der Samenkeimung am stärksten.

Wie man Lauchsamen in eine Schnecke pflanzt

Das Säen von Samen in Rollen aus synthetischen Materialien, die wie eine Schnecke aufgerollt sind, ist für viele Pflanzen geeignet. Am häufigsten wird diese Technik aus drei Gründen gewählt:

  • es ist möglich, mehrere schnecken gleichzeitig in einem kleinen behälter unterzubringen - dadurch wird platz auf der fensterbank oder dem regal gespart;
  • gekeimte Sämlinge haben möglicherweise keinen Bodenkontakt - die Erkrankung des schwarzen Beins wird verhindert;
  • Es ist zulässig, Setzlinge frühreifer Lauchsorten zu pflanzen, ohne eine Zwischenpflückung direkt am Beet vorzunehmen.

Der Nachteil dieser Kultivierungsmethode für die meisten Pflanzenarten ist die Verdickung der Sämlinge und deren gegenseitiges Verschatten. Bei Lauchsämlingen mit sehr schwachem Laub sind diese nachteiligen Faktoren jedoch nicht kritisch.

Vor Arbeitsbeginn ist sicherzustellen, dass das gekaufte Saatgut einer Vorsaatbehandlung unterzogen wurde, nahrhafte Erde vorzubereiten, die mit Phytosporin oder einem Pflanzendesinfektionsmittel für Pflanzen, Toilettenpapier oder Papierservietten, Brillengläsern und Papierwaren zum Befestigen der Rollenenden behandelt wurde.

Den Lauch in eine "Schnecke" und eine Vliesserviette säen

Die Technologie des Lauchsamens vom Aufrollen

Es gibt zwei Möglichkeiten, Samen in eine aufgerollte Schnecke zu säen: auf eine dünne Erdschicht zwischen den Papierschichten und direkt auf Toilettenpapier oder Papierservietten.

Als Papiersubstrat können Sie lebensmittelechte Plastiktüten oder Bauschaumpolystyrolschaum verwenden, der zum Schneiden von Bändern mit einer Breite von 15 cm und einer Länge von 50 cm geeignet ist und zu langen Bändern gleicher Breite und Länge gefaltet wird. Auf den Untergrund legen Sie zwei Schichten Toilettenpapier oder Servietten. Das Papier wird angefeuchtet und entweder bis zu 0,5 cm des Bodens darauf gelegt und mit einer Einkerbung von 5 mm Samen mit einem Abstand von 1,5-2 cm von der Oberkante aus ausgelegt oder direkt auf dem Papier verteilt. Die gelegten Samen werden mit einer weiteren Papierschicht bedeckt.

Wenn Sie eine mit Erde gefüllte Schnecke verwenden, fügen Sie im Anfangsstadium ein drittes Klebeband hinzu. Es wird in trockener Form mit einem Versatz zur Unterkante platziert, so dass die Aufhängeleiste in die Innenseite des Aufrollers gebogen werden kann und so verhindert wird, dass das Land zu Beginn herausläuft.

Die Streifen mit den Samen werden aufgerollt, Gummibänder werden über die Windungen gelegt, oder die Kante des Bandes wird mit einer Schnur an dem geformten Zylinder befestigt. Wenn sie gleichzeitig verschiedene Sorten oder Saatgutsorten aussäen, sind sie nicht nur mit dem Aussaatdatum, sondern auch mit dem Namen des Saatguts der Sämlinge zu kennzeichnen. Roll-ups werden in transparenten Behältern mit einem Wasserstand von 4 bis 5 cm installiert. Die Flüssigkeit wird addiert, wenn sie abnimmt. Rassatnye Behälter bis zur Keimung an einem warmen, dunklen Ort aufbewahren, dann an das Licht getragen. Es ist wünschenswert, die Beleuchtung 14 Stunden am Tag aufrechtzuerhalten. Für Setzlinge ist tagsüber Wärme (t 20 ° C) und im Dunkeln Kälte (t 14 ° C) erforderlich. Befeuchten Sie die Oberseite von Rollups mit einer Sprühflasche.

Nach dem Auflaufen der Sämlinge über der Oberfläche der Schnecken muss der Zustand des Lauchwurzelsystems überprüft und die Schnecken vorsichtig abgewickelt werden. Beim Aufrollen mit dem Boden wird der Boden nicht besprengt, solange das Wurzelsystem noch schwach ist. In der Cochlea ohne Land kann es mit dem Beginn der Aussaat von Samen gegossen werden. Es besteht die Möglichkeit, dass sie befürchten, dass die zerbrechlichen Setzlinge an einem schwarzen Bein erkranken und die Erde nicht nutzen, sondern mit der Entwicklung des Wurzelsystems mehrere Schichten Papier hinzufügen.

Wenn Sie mit Pflanzen in Schnecken ohne Land arbeiten, warten Sie nicht mit einem weiteren Pflücken der Sämlinge in den Sämlingskästen mit Erdmischung. Starke Lauchsämlinge, die sich in der Cochlea mit dem Boden befinden. Beim Herausziehen müssen Sie die Enden der Federn regelmäßig abschneiden. Gepflanzte solche Sämlinge können direkt im Garten stehen. Schwache Sämlinge werden nicht gekürzt.

Wie man Lauchsämlinge im Freiland pflanzt

Sämlinge sind vor dem Pflanzen im Freiland an Außentemperaturen und Luft gewöhnt. Zum Aushärten werden Behälter mit Setzlingen mehrere Stunden außerhalb des Anbauraums aufgestellt, wodurch die Zeit ohne Schutz schrittweise verlängert wird. Wenn die Periode konstanter positiver Temperaturen im Bereich von 14-20 ° C liegt, werden die Sämlinge für die Transplantation vorbereitet.

Die Schnecken entfalten sich und der Rand des Bandes wird abgeschnitten, um die Wurzeln um 1/3 zu kürzen. Ungeschnittene Blätter werden ebenfalls gekürzt. Sämlinge werden bei bewölktem Wetter oder vor Sonnenuntergang gepflanzt. Entfernen Sie vorsichtig das Klebeband und teilen Sie es nach und nach in Stücke, um die Wurzeln nicht zu beschädigen. Befindet sich die Schnecke im Boden, wird der Teil des Bodens, in dem sich die Wurzeln befinden, mit einem Teelöffel abgetrennt. So werden die Pflanzen zusammen mit Papier und Erde in mindestens 10 cm tiefe Pflanzlöcher oder -rillen getaucht und mit lockerem Boden bestreut, der um die Wurzel gewässert und gequetscht wird.

Da eine ausgewachsene Pflanze ein starkes Wurzelsystem entwickelt, verbleiben bis zu 30 cm freies Land zwischen den Reihen eines konstanten Bodens und bis zu 15 cm zwischen jeder Pflanze.

Zwiebeln für eine Jahreszeit durch Sämlinge

Wachsende Sämlinge des Porrees von den Samen zu Hause

Neben dem Anbau von Sämlingen in Schnecken, die beliebte Methode der Aussaat von Samen in Pflanzkästen, Kisten, Töpfen, 5-Liter-Flaschen, die die Drainagelöcher gemacht. Die Aussaat darf nicht tiefer als 1 cm in lockeren, feuchten und fruchtbaren Böden mit neutraler Säure erfolgen. Der Boden muss nach der Aussaat ständig angefeuchtet, aber nicht gegossen werden.

Kapazität mit einem Film abgedeckt. Nach dem Keimen öffnen sich kleine Gewächshäuser. Sie enthalten offene Behälter mit Sämlingen unter den gleichen Bedingungen wie die aufgerollte Cochlea.

Beim Pflanzen von Lauchsämlingen im Freiland

Indikatoren für die Fähigkeit eines Lauchs, das Transplantat sicher in den offenen Boden zu befördern, außer unter klimatischen Bedingungen, sind:

  • den Zustand des oberirdischen Teils seines Stamm- und Wurzelsystems;
  • Boden- und Beetbereitschaft.

Der Keimling, der garantiert Wurzeln in der Straße schlägt, muss mindestens 3 echte Blätter haben. Die Wurzeln sollten nicht länger als 4 cm sein und mit einer Mischung aus Ton, Mist und Wasser behandelt werden. Für solch einen cremigen Talker werden alle Komponenten in gleichen Mengen gemischt. Darin wird vor dem direkten Ausschiffen in den Beeten das Zwiebelwurzelsystem für einige Sekunden abgesenkt.

Der Boden für Zwiebeln muss im Herbst vorbereitet, mit Humus angereichert und gegebenenfalls desoxidiert werden. Dies liegt daran, dass der Lauch die Laubmasse bis zur Kälte erhöht. Um eine konstante Vegetationsfähigkeit, Bodenfruchtbarkeit und Stickstoff-Kalium-Anreicherung aufrechtzuerhalten, werden daher erhöhte Anforderungen gestellt.

Damit der köstliche weiße Teil der Pflanze - der sogenannte falsche Stängel - eine ausreichende Dicke hat, kann er bis zu 6 cm lang werden, und die Länge (von 10 bis 60 cm) erfordert eine regelmäßige Bewässerung und ständige Erhitzung. Es ist einfacher, die Bodenschicht unter der Zwiebelwurzel zu vergrößern, wenn die Sämlinge in tiefe Furchen mit hohen Erdrändern verpflanzt werden. Bewässern Sie die Beete, waschen Sie den Boden bis zur Pflanze ab und erhöhen Sie dabei allmählich die Höhe der Erdschicht unter dem Lauch. Zusätzlich werden traditionelle Hüllmethoden angewendet.

Wie man zu Hause Lauchsämlinge züchtet

Samen für Lauchsämlinge können in ungeheizten Gewächshäusern oder im Boden unter der Folie ausgesät werden, wobei es zu einer stabilen Erwärmung und Verlängerung des Tageslichts kommt. Verwenden Sie für diese Zwecke frühreife Sorten mit einer Reifezeit von höchstens 120 Tagen. Die schnell wachsenden Lauchsorten haben dünne lange weiße Stängel, die nicht gelagert, sondern unmittelbar nach der Ernte verwendet werden.

Sämlinge werden zweimal gefüttert:

  • im Alter von einem Monat - komplexer Dünger nicht mehr als 1 g pro 1 l Wasser;
  • im Alter von 45 Tagen - Erhöhen Sie die Konzentration des Komplexdüngers auf 1 Std. l für 5 l Wasser.

Trotz der Tatsache, dass die erwachsene Pflanze Frösten von bis zu -5 ° C standhält, versuchen sie beim Züchten von Sämlingen plötzliche Temperatursprünge zu verhindern. Der Boden der Setzlinge muss ständig gewässert, gelockert und gejätet werden.

Wachsender Lauch ohne Setzlinge kann nur Bewohner der südlichen Regionen unseres Territoriums sein, aber zusätzliche Anstrengungen für Setzlinge bei Gärtnern aus Regionen mit kaltem Klima zwingen sie immer noch nicht, den Anbau dieser Kultur aufzugeben. Und jetzt sieht man es zunehmend nicht nur schön in durchsichtige Plastikfolie eingewickelt in Geschäften, sondern auch in den Gartengrundstücken. Erfolg haben Gärtner vor allem dank guter Pflege, aber auch, weil sie den Einfluss des Mondes auf die Pflanzen nicht ignorieren.

http://rosregistr.ru/interesnoe/243378ik.html

Lauch: Pflanzung und Pflege, nützliche Eigenschaften

Lauch ist eine der bekanntesten Gemüsearten der Antike. Heutzutage ist diese Zwiebelsorte in fast allen Teilen der Welt verbreitet. Kultur ist besonders beliebt bei Gemüsebauern in Amerika und Westeuropa. Der Prozess des Anbaus von Lauch ist kein Problem, dennoch haben nur wenige Gärtner diese Pflanze in ihrer Nähe, da sich ihre nützlichen Eigenschaften nicht von denen von gewöhnlichen Zwiebeln unterscheiden. Dies ist jedoch bei weitem nicht der Fall.

Lauch: Beschreibung

Es ist eine einkeimblättrige Amaryleaf-Spar-Blütenpflanze ohne Zwiebeln oder mit einer kleinen Anzahl von ihnen. Die Knolle bildet einen kräftigen Stiel mit großen dunkelgrünen Blättern in linear lanzettlicher Form und einer Abdeckung mit langem Ausguss. Der Lauch blüht sehr schön, sodass er von Juni bis Juli zum Dekorieren von Gartenbeeten verwendet werden kann.

Die Lauchblume sieht aus wie ein rosafarbener oder weißlicher Kugelschirm. Die Fruchtreife erfolgt von August bis September.

Landung

Da diese Zwiebelsorte eine ziemlich lange Vegetationsperiode hat (ungefähr 6 Monate), ist es besser, sie durch Setzlinge zu züchten. Die Aussaat der Samen erfolgt im Frühjahr (März-April) in einem Gewächshaus oder Gewächshaus. Es gibt folgende Landeregeln:

  • Das Saatgut in einer Sämlingskassette ausbreiten, mit einer dünnen Schicht Erde bestreuen, ein wenig komprimieren und vor dem Keimen mit einem Film bedecken. Die Aussaat nicht eindicken - 1-2 Samen in jede Zelle säen, damit Sie in Zukunft auf das Tauchen von Sämlingen verzichten können. Während dieser Zeit sollte der Lichttag für Pflanzen mindestens 10–12 Stunden dauern, daher wird empfohlen, frühzeitige Triebe anzuzünden.
  • Im Freiland werden im zweiten Mai-Jahrzehnt Setzlinge gepflanzt (Lauch hat keine Angst vor Frost). Damit die Pflanze jedoch besser haften kann, müssen vor dem Einpflanzen in den Boden Härtungsarbeiten durchgeführt werden: Nehmen Sie den Behälter mit den Sämlingen für mehrere Tage in den Garten und stellen Sie ihn an einem windstillen Ort im Halbschatten ab.
  • Es wird empfohlen, Perlzwiebeln in Reihen zu pflanzen, deren Abstand ca. 40 cm betragen sollte.
  • Der Boden sollte locker und mit Humus angereichert sein.
  • Damit die Beine der Pflanze weiß und lang sind, sollten die Sämlinge in 12–15 cm tiefe Gruben oder Rillen gepflanzt werden.Wenn Sie die Zwiebeln gießen, versuchen Sie, die Erde mit einem Wasserstrahl zu den Pflanzen zu waschen, damit die Erde die Stängel allmählich verschließt.
  • Wenn der Lauch wächst, muss er ungefähr 3-4 Mal pro Saison gestapelt werden.

Lauch wächst eher langsam: Der Stamm wächst erst 2-3 Monate nach der Aussaat an.

Diese Zwiebelsorte benötigt viel Dünger, daher muss das Beet vor dem Einpflanzen der Setzlinge im Freiland mit 3-4 kg / m2 Kompost gefüllt werden. Nach dem Pflanzen werden die Pflanzen reichlich gegossen, und das gleiche geschieht in der Trockenzeit. Um eine gute Ernte zu erzielen, kann Lauch alle 2-4 Wochen mit verdünntem Beinwell- oder Brennnesselbrei gewässert werden.

Neben Lauchtomaten wachsen auch Sellerie, Möhren und Kohl gut.

Der wertvollste Teil der Pflanze ist der Stängel oder der falsche Stängel, der einen eher würzigen Geschmack hat. Um es noch zarter und angenehmer zu machen, empfiehlt es sich, die Pflanze in regelmäßigen Abständen auszusprühen und den Boden bis zur Höhe der Blätter zu gießen. Die Zwiebeln werden im Herbst geerntet (die dritte Dekade von September bis Anfang Oktober).

In den südlichen Regionen wird der Lauch kernlos angebaut. Dies geschieht wie folgt:

  • Ende Juni werden die Zwiebeln direkt auf den Kamm gesät. In diesem Fall hat der junge Lauch vor dem Wintereinbruch Zeit, stärker zu werden.
  • Im Oktober spud Pflanzen und Hafen.

Wie Sie verstehen, erhalten Sie mit dieser Anbaumethode die Ernte erst in der nächsten Saison.

Im Süden ist das Pflanzen von Lauch im Herbst weit verbreitet. Samen werden im Oktober ausgesät, danach das Bett mit Torf mulchen. Mit Beginn des Frühlings erscheinen die ersten Triebe.

Die Pflanze ist zwei Jahre alt. Im ersten Jahr erscheinen nur Blätter und Beine. Im zweiten Jahr beginnt die Blüte mit der Bildung eines Pfeils, dessen Höhe 1,5 m erreicht, gleichzeitig wird der Stängel dicht, starr und für den menschlichen Verzehr ungeeignet. Manchmal blühen die Pflanzen im ersten Jahr, in solchen Fällen können die Samen jedoch nicht gut reifen.

Um qualitativ hochwertiges Saatgut zu erhalten, müssen folgende Maßnahmen durchgeführt werden:

  • Wählen Sie 2–3 gesunde, kräftige Exemplare aus, legen Sie sie an einen kühlen Ort (z. B. im Keller) und landen Sie mit Beginn des Frühlings wieder auf dem Kamm.
  • Sobald die oberen Kästen Risse bekommen (im Herbst), sollten die Blütenstände geschnitten und an einem gut belüfteten, trockenen Ort getrocknet werden.
  • Sammle den fertigen Samen und lege ihn in eine Papiertüte. Samen bleiben drei Jahre lebensfähig.

Wir bauen Lauch an

Die Pflanze zeigt anspruchsvolle Fruchtbarkeit und Bodenfeuchtigkeit. Es spricht gut auf die Befruchtung an, besonders auf biologische. Da Perlzwiebeln keine Ruhezeit haben und das Wachstum der vegetativen Masse bis zum Spätherbst erfolgt, benötigt sie besonders im Herbst viel Feuchtigkeit. Die optimale Bodenfeuchte sollte mindestens 70 - 75% betragen. Beim Anbau von Lauch sind Bodentrocknung und unregelmäßige Bewässerung nicht zulässig.

Bevor die Pflanze in den Boden gepflanzt wird, muss der Standort vorbereitet werden. Dazu werden 40–50 Tonnen Humus oder 100–120 Tonnen Mist pro 1 Hektar zum Graben (Pflügen) eingebracht, dh ca. 4–5 kg Humus oder 10–12 kg Mist pro 1 m2. Außerdem ist es notwendig, Mineraldünger herzustellen: für 1 ha 1,5 Zentner. Stickstoff, 2−3 c. Kali und 3-4 C. Phosphorverbindungen.

Bei der Herstellung von Mineralbeizen ist zu berücksichtigen, dass erhöhte Stickstoffdosen zu höheren Erträgen führen, jedoch die Qualität der Zwiebellagerung verschlechtern - die Pflanzen sind weniger winterfest im Freiland.

Pflege ist regelmäßiges Jäten, Gießen und Lösen zwischen den Reihen. Da der Lauch im ersten Jahr nach der Aussaat durch ein langsames Wachstum gekennzeichnet ist, kann er neben frühreiferen Gemüsen und Kräutern (Salat, Rettich, Brunnenkresse usw.) gepflanzt werden. Eine gute Ernte wird erzielt, wenn eine Samenmischung aus Zwiebelsamen und Lauch gepflanzt wird.

Wie Zwiebeln auf der Fensterbank wachsen?

Im Winter kann es in der Wohnung angebaut werden, indem die Kisten auf die Fensterbank gestellt werden. Nehmen Sie dazu den weißesten Teil der Wirbelsäule und geben Sie ihn 7 Tage lang in Wasser. Wasser sollte nicht mehr als 1 cm sein, Sie müssen es jeden Tag ändern. Sobald junge Blätter erscheinen, können Zwiebeln in einen Behälter mit fruchtbarer Erde umgepflanzt werden. In weniger als einem Monat erhalten Sie frisches Grün mit einer Stiellänge von 30 cm!

Nützliche Eigenschaften

Perlzwiebeln werden seit langem nicht nur als Nahrungsergänzungsmittel, sondern auch als Arzneimittel für alle Arten von Krankheiten verwendet. Im alten Griechenland und in Rom wurde Lauch beispielsweise verwendet, um das Blut zu reinigen, den Hals zu heilen und Wunden schnell zu heilen. Heutzutage versuchen Köche oft, dunkelgrüne Blätter aufgrund ihrer faserigen Eigenschaften zu entfernen. Aber genau in ihnen ist eine große Menge nützlicher Substanzen enthalten.

Es wurde festgestellt, dass die tägliche Verwendung von Lauch zur Verbesserung des Zustands von Knochen und Gelenken beiträgt und dass in der Pflanze enthaltene Schwefelverbindungen die Entwicklung von Entzündungsprozessen im Körper stoppen können. Verwendet bei der Behandlung der folgenden Krankheiten:

  • Anämie Die Zusammensetzung der Perlzwiebeln enthält eine große Menge Eisen, das an der Synthese von Hämoglobin beteiligt ist. Zusätzlich wird die Regeneration durch das leukable Vitamin C gefördert.
  • Geringe Libido. Rezepte mit so starken Aphrodisiaka wie Sellerie, Knoblauch und Zwiebeln sind seit langem bekannt. Der tägliche Gebrauch dieser Produkte lässt Sie das bestehende Problem vergessen.
  • Störung des Verdauungssystems. Aufgrund der Faserigkeit der Blätter bei täglicher Verwendung des Lauchs wird eine Zunahme des Wachstums und der Entwicklung der gewünschten Mikroorganismen im menschlichen Darm beobachtet, was dazu beiträgt, das Aufblähen zu verringern.
  • Hoher Cholesterinspiegel. Regelmäßiger Verzehr von Perlzwiebeln reduziert die Cholesterinaufnahme. Darüber hinaus kann Lauch das Auftreten von Cholesterin-Plaques verhindern.
  • Krebs der Prostata und des Darms. Aufgrund des im Lauch enthaltenen Quercetins ist es möglich, das Wachstum und die Entwicklung des Tumors zu unterbrechen.
  • Atemwege. Die Pflanze enthält ätherische Öle, die beruhigend auf den Körper wirken. Wenn Sie an Heuschnupfen, Grippe oder Unterkühlung leiden, können Sie mit Perlzwiebeln leichter atmen.
  • Augenkrankheit. Bei schlechter Sicht wird empfohlen, Lauch zu essen, der aus verschiedenen Substanzen besteht, die die Arbeit der Sehorgane verbessern oder unterstützen können.

Als solche Kontraindikationen hat Pearl Bow nicht. Es wird jedoch immer noch nicht empfohlen, es frisch bei Personen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts sowie bei Personen mit niedrigem Zuckergehalt zu verwenden, da Lauch zu seiner Verringerung beiträgt. Ätherische Öle können zu übermäßigem Schwitzen führen, was insbesondere bei Personen, die sich ständig an öffentlichen Orten aufhalten, zu gewissen Unannehmlichkeiten führt.

Wie lagern?

Die größten und stärksten Pflanzen, die den Beginn der Vegetationsperiode bestimmen, werden für die Lagerung ausgewählt: Sie müssen die Zwiebel, die Sie für das tägliche Schneiden verwenden, sowie die Pflanzen, die für die Lagerung bestimmt sind, im Voraus auswählen - ihre Blätter können während der Saison nicht geschnitten werden.

Perlzwiebeln in getrockneter, gekühlter und gefrorener Form lagern. Mit dem Einsetzen des ersten kalten Wetters werden Zwiebeln geschnitten und für den Winter vorbereitet.

Es kann in Streifen oder Ringe geschnitten werden. Warten Sie, bis die Flüssigkeit abgelaufen ist, und füllen Sie sie für das anschließende Einfrieren in Säcke. Der Lauch kann auch fein gehackt, getrocknet und in dieser Form den ganzen Winter über an einem trockenen Ort gelagert werden. Zum Abkühlen müssen Sie gute Stängel auswählen, die Wurzeln schälen, die Blätter in intakte Bereiche schneiden und einen Tag lang im Kühlschrank abkühlen. Danach sollten die ganzen Stängel in perforierten Säcken (jeweils nicht mehr als 8 Stück) verpackt und in dieser Form bis zu fünf Monate gelagert werden.

Frische Lauch lagern

Wenn Sie die Pflanzen frisch halten möchten, können Sie die folgende Methode anwenden:

  • Wählen Sie lange, saftige Stiele und schneiden Sie die vergilbten Blätter vorsichtig ab.
  • Untersuchen Sie die Anlage sorgfältig auf Land und Schmutz (dies sollte nicht der Fall sein).
  • Füllen Sie die Kisten mit 5 cm Sand, stellen Sie den Lauch senkrecht in Reihen auf und füllen Sie den Sand mit einer Schicht von 10-15 cm. Es wird empfohlen, Sandfluss nass zu nehmen.
  • Boxen an einem kühlen Ort mit einer Lufttemperatur von -1 bis +1 Grad.

Auf diese Weise können Sie das Produkt bis zu 6 Monate lagern. In regelmäßigen Abständen müssen Zwiebeln inspiziert und kranke oder ausgetrocknete Exemplare entfernt werden.

Um die Gesundheit zu erhalten, müssen Sie regelmäßig Gemüse essen. Hierfür eignet sich besonders Lauch, der eine große Menge an Nährstoffen enthält. Darüber hinaus ist es recht einfach, ein solches Produkt anzubauen, und die Vorteile sind unglaublich. Indem Sie die einfachen Regeln der Aussaat und des Anbaus von Lauch befolgen, versorgen Sie sich und Ihre Familie fast das ganze Jahr über mit Vitaminen und Mineralstoffen.

http://fikus.guru/ovoschi/luk/luk-porey-posadka-i-uhod-poleznye-svoystva.html

Die Vorzüge von Lauch, der in der Küche, in der Kosmetik und in der traditionellen Medizin verwendet wird

Der Artikel handelt von Lauchzwiebeln - Nutzen und Schaden der Pflanze. Sie werden herausfinden, wer in Ihre Ernährung aufgenommen werden sollte und warum und wer sich enthalten sollte. Wir geben Empfehlungen zur Selbstversorgung und zeigen einfache Wege auf, um die Gesundheit mit Lauch zu verbessern.

Was ist Lauch?

Lauch ist ein Gemüse aus der Familie Amaryllis. Wie sieht Lauch aus? Fotos zeigen ein Gemüse mit einem langen Stiel und Blättern. Der Hauptunterschied zu den bei uns üblichen Zwiebeln besteht darin, dass der Lauchstiel dicker und fleischiger ist, die Blätter und Federn groß und flach sind und die Zwiebel fehlt.

Aussehen (Foto) Lauch

Im übertragenen Sinne handelt es sich um eine Premium-Zwiebel: groß, elegant, dank der Kombination eines schneeweißen Stiels und blaugrüner Blätter mit einem zarten Zwiebelaroma und einem süßlichen Geschmack. Dieses Gemüse ist in den Regalen der Läden nicht mehr exotisch und grenzt durch einfache Pflanz- und Pflegemöglichkeiten zunehmend an die bekannten Grüns. Lesen Sie mehr im Artikel Zwiebel Lauch Anpflanzung und Pflege.

Chemische Zusammensetzung

Lauch besteht zu 90% aus Wasser und enthält Salze von Kalzium, Phosphor, Kalium, Schwefel, Magnesium und Eisen. Schwefel, Proteine, Ascorbinsäure und Nikotinsäure, Thiamin, Riboflavin und Carotin sind im ätherischen Öl dieser Pflanze enthalten.

Lauch hat eine einzigartige Eigenschaft, die kein anderes Gemüse mehr hat. Wenn es gelagert wird, steigt der Ascorbinsäuregehalt im weißen Stiel mehr als anderthalb Mal an.

Was ist nützlich Lauch

Eine natürliche Frage, die sich für jeden stellt, der zum ersten Mal auf der Theke sieht: Lauch: Wozu ist dieses ungewöhnliche Gemüse gut? Lauch ist ein natürliches Lagerhaus von Vitaminen und Mikroelementen, eine ausgezeichnete Alternative zu synthetischen Drogen aus der Apotheke. Ein hoher Gehalt an Eisen und Vitamin C in der Zusammensetzung eines Lauchs hilft bei der Bewältigung von Anämie.

Pflanzenfasern der oberen Blätter tragen zur normalen Funktion des Darms bei und verringern das Aufblähen.

Bei Menschen mit hohem Blutdruck hilft der Verzehr von Lauch aufgrund des hohen Kaliumgehalts in diesem Gemüse, die Zahlen auf dem Tonometer zu senken. Phosphor, Magnesium und Folsäure in der Zusammensetzung eines Lauchs sind die besten Freunde von Buchhaltern und Programmierern. Diese Spurenelemente verbessern das Gedächtnis, verbessern die Konzentrationsfähigkeit und die Verarbeitung großer Informationsmengen.

Während des saisonalen Ausbruchs von Influenza und akuten Infektionen der Atemwege stärkt der Zwiebelkonsum das Immunsystem und erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Erkältungen.

Das Vorhandensein von Lutein und Zeaxanthin trägt zur Gesundheit der Augen bei.

Quercetin und Kaempferol, die reichlich Porree enthalten, können dazu beitragen, Krebs der Prostata, des Darms und der Eierstöcke zu verhindern.

Auch Lauch - ein starkes Pflanzenaphrodisiakum.

Kochanwendung

Lauch wird als separates Gericht gekocht und als Gewürz verwendet.

Wenn Sie die Vorteile von Lauchzwiebeln kennen, haben Sie einen zusätzlichen Anreiz, sie in Ihren Gerichten zu verwenden. Das Kochen mit Lauch erfordert keine besonderen Kochkünste. Weitere Informationen zum Kochen finden Sie in diesem Artikel.

Einfache Tipps, wie man den Geschmack und die Vorzüge eines Lauchs kombiniert:

  • Gemüsesalat mit frischen Lauchzwiebeln ergibt einen angenehmen Zwiebelgeschmack ohne Schärfe und Bitterkeit.
  • Die Franzosen fügen dem Ei und der Käsefüllung für die Torte Lauch hinzu.
  • Fisch- und Hühnchengerichte verleihen dieser Zwiebelsorte Würze und Geschmack.
  • Sandwiches, Suppen, Saucen mit Lauchzusatz erhalten einen reichhaltigeren Geschmack und eine angemessene Menge an Vitaminen und Mineralstoffen.

Anwendung in der Kosmetik

Anhänger natürlicher Rezepte zur Erhaltung von Jugend und Schönheit verwenden aktiv Lauch. Die Vorteile solcher Verfahren für die Pflege der Haut von Gesicht, Haaren, Nägeln und der Haut der Beine werden nach dem ersten Mal deutlich.

Gesichtsmasken, insbesondere bei fettiger Haut, wird frisches Lauchpüree zugesetzt.

Gruel dieses Gemüses ist nützlich, um in die Kopfhaut zu reiben, um das Haar zu stärken und Schuppen zu entfernen. Die Reste der Masse können auf die Nägel aufgetragen werden, nachdem der Lack entfernt wurde, und die Finger mit einer Folie umwickelt werden. Das Verstärken der Nagelplatte macht sich bereits nach wenigen derartigen Eingriffen bemerkbar.

Ausgefranster Lauch hilft bei Sonnenbrand, bedeckt die verbrannte Haut mit Zwiebelmasse und lässt sie für eine Stunde einwirken, um die Schmerzen vollständig zu lindern. Die Hühneraugen werden weicher, wenn Sie nachts einen Lauchbrei darauf auftragen und ihn mit einem Film fixieren.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Lauch ist in der traditionellen Medizin weit verbreitet

Das Auftreten von Lauch in unserer Ernährung hat ihn als Heilmittel aufmerksam gemacht. Porree Zwiebel, deren Eigenschaften einzigartig sind, ist einfach zu verwenden, was es für verschiedene gesundheitliche Probleme unverzichtbar macht.

Zur Behandlung von Wunden und Furunkeln

Ein einfaches und wirksames Rezept hilft bei der Behandlung von Wunden und Furunkeln.

Zutaten:

Wie man kocht: Mahlen Sie zu einem homogenen Brei.

Anwendung: Die Masse auf die entzündete Stelle auftragen, mit einer Folie abdecken, Gaze und eine Schicht Watte darüber auftragen. 6 Stunden einwirken lassen.

Ergebnis: Ödeme und Entzündungen verschwinden, Eiter wird an die Oberfläche gezogen.

Von Halsschmerzen

Frisch gepresster Zwiebelsaft, der bei Raumtemperatur im gleichen Verhältnis mit Wasser verdünnt wird, hilft bei Angina.

Zutaten:

  1. Frischer Saft aus Lauchstielen - 1 Teil.
  2. Bei Raumtemperatur abgekochtes Wasser - 1 Teil.

Zubereitung: Mischen Sie die Zutaten.

Anwendung: Alle drei Stunden mit dieser Mischung gurgeln.

Ergebnis: Lindert Schmerzen und Entzündungen im Hals.

Von Lungenentzündung

Auch bei einer so schweren Krankheit wie Lungenentzündung kann Lauch wirksam helfen.

Zutaten:

  1. Lauchstiel - 1 Stck.

Zubereitung: Kartoffelpüree zermahlen und in eine kleine Schüssel geben.

Anwendung: Über die Schüssel beugen und den aus der Zwiebel ausgestoßenen Dampf einatmen.

Ergebnis: Ätherische Öle, die flüchtige Substanzen enthalten, unterdrücken die Aktivität pathogener Bakterien durch Einatmen.

Mit einer Erkältung

Kümmere dich schnell um eine laufende Nase - das natürliche Verlangen eines jeden, der jemals auf diese unangenehme Krankheit gestoßen ist. Versuchen Sie, sich mit Lauch zu helfen.

Zutaten:

  1. Lauchstiel - 1 Stck.

Zubereitung: Kartoffelpüree zermahlen und den Saft auspressen.

Anwendung: 2-3 Tropfen in jedes Nasenloch geben oder Wattestäbchen anfeuchten und in die Nase einführen.

Ergebnis: Beschwerden sind in den ersten Minuten der Anwendung möglich, aber nach mehreren Eingriffen verschwindet der Nasenzustand.

Für die Potenz

Bewährtes Volksheilmittel zur Wiederherstellung der Potenz ist viel wirksamer als Medikamente.

Zutaten:

  1. Lauchstiel - 1 Stck.
  2. Selleriestiel - 1 Stck.

Zubereitung: Die Zutaten mit einem Mixer abschmecken.

Anwendung: 2-3 Monate lang dreimal täglich drei Esslöffel einnehmen.

Ergebnis: Der „Persistent“ -Effekt ist garantiert.

Gegenanzeigen

Nicht jeder kann die einzigartigen Eigenschaften von Lauch nutzen, indem er ihn isst. Wer sollte auf duftendes grünes Gemüse verzichten:

  • stillende Mütter;
  • Kinder unter 1 Jahr;
  • Menschen mit Nahrungsmittelallergien;
  • Menschen mit Nickelallergien;
  • Menschen mit Erkrankungen des Verdauungstraktes.

Weitere Informationen zu Lauch finden Sie im Video:

Was ist zu beachten?

  1. Lauch, dessen Eigenschaften einzigartig sind, verdient einen Platz auf Ihrem Tisch.
  2. Freundschaften Sie sich mit Lauch - Zwiebeln, deren Nutzen in der Verwendung von Lebensmitteln, in der Kosmetik und während der Selbstbehandlung liegt.
  3. Bei bestimmten Krankheiten und Merkmalen des Körpers kann Lauch nicht gegessen werden.
  4. Jetzt wissen Sie alles über Zwiebellauch, Schaden und Nutzen dieses Gemüses.

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie von uns

http://anukapohudei.ru/pripravy/luk-porej

Lauch - was ist das?

Lauch ist derzeit auf den russischen Gartengrundstücken als Erdnuss nicht verbreitet und vielfältig. Und es ist vergebens. Lauch ist ein unglaublich nützliches Produkt für den menschlichen Körper, das nicht unbedingt ignoriert werden sollte.

Kulturbeschreibung

Lauch ist eine mehrjährige Zwiebel, die in der Praxis die meisten Gärtner als Jahrbuch bevorzugen. Tatsache ist, dass die Pflanze genau im Jahr des Pflanzens den Stängel bildet, der eine falsche Zwiebel ist, und die Blätter, für die in der Tat die Kultur kultiviert wird. Das Laub wird nur in jungen Jahren gegessen.

Abhängig von den Anbaubedingungen und den sortentypischen Merkmalen können die Zwiebelhöhen zwischen 1 und 48 cm und der Stammdurchmesser zwischen 3 und 10 cm variieren.

Lauchblätter sind Knoblauch am ähnlichsten. Sie sind aber etwas breiter und länger. Im ersten Jahr nach dem Einpflanzen von Samen in den Boden bilden sich mindestens 12 Blätter.

Die Kultur wird mit geschnittenen Wurzeln und Blättern unter kühlen Bedingungen (Keller, Keller oder Kühlschränke) gelagert.

Im zweiten Jahr der Vegetationsperiode gibt die Lauchzwiebel einen Samenpfeil mit einer kugelförmigen Krone (genau wie Knoblauch). Die Blütezeit beginnt im Juli. Die Blüten der Pflanze ähneln einer rosa Farbe. Der Samen reift näher an September.

Es ist wichtig! Lauchsamen bleiben zwei (manchmal drei) Jahre lebensfähig.

Beliebte Sorten

Es gibt nicht zu viele Sorten von Lauch, aber Gärtner haben immer noch eine bestimmte Wahl (welcher Lauch gepflanzt werden soll). Betrachten Sie die beliebtesten Sorten.

Columbus

Sorte Columbus bezieht sich auf die frühesten. Es reift durchschnittlich fünfundachtzig Tage nach der Ausschiffung. Die Kultur wächst bis zu 80 cm hoch, der falsche Stamm ist bis zu 13 cm lang und kann in fast allen russischen Regionen gepflanzt werden, sei es in Sibirien, im Ural, in der Moskauer Region oder in der Region Krasnodar, die klimaschonender ist. Porree dieser Art zeichnet sich durch Frostbeständigkeit aus. Dies ist eine sehr produktive Sorte.

Gewinner

Eine weitere beliebte Zwiebelsorte, die viele lieber in ihrem Garten anbauen, ist der Winner. Diese Sorte bezieht sich auf die Zwischensaison. Die übliche Reifezeit beträgt 130-160 Tage ab dem Zeitpunkt der Pflanzung. Diese Lauchart zeichnet sich durch eine durchschnittliche Größe und ein geringes Gewicht aus (nicht mehr als 200 Gramm 1 Pflanze). Sieger wird besonders für seine ausgezeichneten Geschmackseigenschaften geschätzt. Es ist ziemlich sanft, sehr saftig, mit etwas Schärfe.

Vesta (West)

Sorte Vesta (oder West) bezieht sich auf die frühe Reife und gilt als eine der besten. Sie können eine Kultur in nur 120 Tagen aufbauen. Das Saatgut wird im März gepflanzt (zuerst im Container) und nach 70 Tagen ins Freiland gepflanzt. Die Pflanze ist sehr pflegebedürftig - sie sollte regelmäßig gespült und gedüngt werden. Westblätter zeichnen sich durch einen hellgrünen Farbton mit einer auffälligen Wachsbeschichtung aus. Der Stiel der weißen Farbe kann eine Länge von 30 cm erreichen und schmeckt süß und saftig. Vesta gehört zu Sorten mit hohen Erträgen.

Goliath

Goliath ist eine andere frühe Lauchsorte. Die Reifung erfolgt vier Monate nach dem Pflanzen. Die Höhe des Stiels ist durchschnittlich. Der weiße Teil (Zwiebel) erreicht 30 cm bei einer Breite von 60 mm. Das Durchschnittsgewicht einer aus dem Beet geschnittenen, vollreifen Pflanze beträgt 150 g. Die Sorte eignet sich hervorragend zum Frischverzehr und zum Trocknen. Die Produktivität ist hoch.

Elefant

Gärtner sprechen großartig über die Sorte Elephant. Dies ist eine mittelfrühe Ernte, die am Tag 130 nach dem Pflanzen aus dem Garten entfernt werden kann. Die Sorte selbst ist ziemlich groß. Einzelne Pflanzen können bis zu 85 Zentimeter groß werden. Zwiebelblätter sehr breit, satte grüne Farbe mit einer bläulichen Blüte. Das Gewicht einer Pflanze beträgt ungefähr zweihundert Gramm.

Elefant zeichnet sich durch einen hohen Ertrag aus.

Karantan

Sorte Lauch Karantansky bezieht sich auf die Spätreife. Dieses nützliche Produkt reift durchschnittlich 150-200 Tage. Und frisches Gemüse, das fast jedes Salatrezept schmückt, können Sie vor dem ersten Frost sammeln. Die Vorbereitung für die Zwiebelernte kann bereits im September beginnen. Gleichzeitig wird im Oktober eine Massenernte durchgeführt. Das Pflanzengewicht variiert zwischen 200 und 325 Gramm.

Sommerbrise

Der Lauch der Sommerbrise ist eine weitere beliebte spätreifende Art. Es zeichnet sich durch breite und weitläufige grüne Blätter mit einer charakteristischen wachsartigen Beschichtung aus. Das Gewicht einer Pflanze nach dem Reifen variiert zwischen 200 und 340 g. Gleichzeitig kann ihre Höhe einen Meter erreichen.

In der Kochkultur wird frisch, getrocknet und verarbeitet. Besonders zum Einfrieren für den Winter empfohlen.

Es ist wichtig! Jeder Gärtner entscheidet selbständig, welche Lauchsorte er bevorzugt. Viele bevorzugen jedoch das Saatgut von Agrofarm Aelit.

Nützliche Eigenschaften und Gegenanzeigen

Wenn man alles über einen Lauch wie diesen weiß, weiß man nicht nur, wie man ihn richtig aussät, wie Setzlinge gezogen werden oder wie man ihn ansteigt und für den Winter einfriert. Ebenso wichtig ist es, die Vorteile der Kultur zu verstehen.

Lauch ist ein wahres Lagerhaus von Vitaminen und Mikroelementen. Es besteht aus Thiamin, Riboflavin, Ascorbinsäure und Nikotinsäure, Carotin sowie Salzen von Calcium, Kalium, Magnesium, Eisen und Phosphor und ist in ausreichender Menge erkennbar

Ist interessant. Der Lauch hat eine erstaunliche Eigenschaft, die andere Gemüse nicht haben. Der Ascorbinsäuregehalt im weißen Stängel nimmt während der Lagerung nicht ab, sondern um mehr als das Eineinhalbfache ab.

Die Vorteile von Lauch für die regelmäßige Verwendung in Lebensmitteln liegen in den folgenden Punkten:

  • Wiederherstellung einer gestörten Verdauung (grobe Fasern in der Pflanze verbessern die Peristaltik);
  • Entzündung loswerden (als komplexe Therapie);
  • Reduzierung des Krebsrisikos (und langsameres Wachstum);
  • die Bekämpfung der Anämie (aufgrund des Eisengehalts in der Zusammensetzung);
  • den Blutdruck senken;
  • Kampf gegen Arteriosklerose (Zwiebelstielfasern spielen die Rolle eines Oxidationsmittels);
  • SARS-Prävention (aufgrund des Vorhandenseins von ätherischen Ölen in der Zusammensetzung).

Nicht weniger wichtig ist der kosmetische Nutzen von Lauch. Hilfe Aussehen ist nicht in der Anwendung von Masken von Kräutern oder Spülen des Kopfes Infusion der Wurzel der Pflanze, und bei der regelmäßigen Verwendung des Produkts für Lebensmittel. Tatsache ist, dass Ascorbinsäure in großen Mengen in Kultur die Synthese von Kollagenfasern verbessert, aus denen der menschliche Körper zur Hälfte besteht.

Lauch klingelt

Als Experiment bieten Spezialisten auf dem Gebiet der Kosmetik ihren Kunden an, mindestens eine Portion Salat zu essen und in einem Monat zu bewerten, wie die Haut aussehen wird. Und es wird sich sehr deutlich unterscheiden, und ohne die Verwendung von teuren Cremes. Mit Hilfe von Lauch wird der Körper in der Lage sein, die notwendige Menge an Kollagen selbst zu produzieren.

Früher glaubte man, dass der Lauch nur geschädigt werden kann, wenn er regelmäßig missbraucht wird. Vor nicht allzu langer Zeit haben durchgeführte Experimente gezeigt, dass die Pflanze in einigen anderen Fällen die Gesundheit schädigen kann.

Meist geht es um folgende Situationen:

  • mit individueller Unverträglichkeit gegenüber Nickel, dessen Gehalt an Blättern und Stielen hoch ist;
  • erhöhte Säure;
  • Stillen (kann den Geschmack von Milch verderben);
  • mit Durchfall (Kultur kann das bestehende Problem verschlimmern);
  • im Falle einer Urolithiasis während der Exazerbation.

Und doch ist der Lauch mehr nützlich als schädlich. Es reicht aus, nur den Gesundheitszustand genau zu überwachen, Ihre Krankheiten zu kennen und das Produkt nicht zu missbrauchen.

Lauch

Schädlinge und Krankheiten

Porree ist wie jede andere Pflanze bestimmten Krankheiten und Parasiten ausgesetzt. Am häufigsten treten saugende Schädlinge auf dem Lauch auf: saugende Thrips, Zwiebelfliegen und Zwiebelblättchen. Von den Krankheiten sollte vor allem Alternaria sowie Mehltau zugeordnet werden.

Zwiebel fliegen

Die Zwiebelfliege ist die größte Gefahr für die Lauchlandung. In diesem Zusammenhang wird dringend empfohlen, möglichst weit voneinander entfernt verschiedene Zwiebelkulturen anzubauen und im zeitigen Frühjahr zu säen.

Es ist wichtig! Zwiebelfliege schreckt den Geruch von Karotten ab, daher wird empfohlen, sie neben das Lauchbeet zu pflanzen.

Zu Beginn der Vegetationsperiode mit Insektiziden besprühen: Vantex oder Connect sind ebenfalls wirksam.

Die zweite Behandlung wird in der Sommerperiode erforderlich sein - im Juli, wenn die nächste Fliegengeneration erscheinen wird.

Zwiebel Zwiebel

Die Zwiebel-Packungsbeilage kann nicht nur Zwiebeln, sondern auch anderes Gemüse betreffen. Der Kampf gegen diesen Schädling sollte daher sofort nach Auftreten der ersten Symptome begonnen werden. Dieses Insekt ernährt sich von Pflanzen und verbreitet Viruskrankheiten.

Der Lotblock überwintert im Boden, aus dem er austritt, sobald die Lufttemperatur über +10 Grad steigt. Der Parasit legt ab Ende Mai Eier. Das Vorhandensein einer Schädlingsläsion wird durch einen süßen Ausfluss auf das Laub angezeigt, auf dem sich der Pilz zu entwickeln beginnt. Auf den beschädigten Pflanzen tritt Plaque auf, was den Photosyntheseprozess erheblich stört. Dadurch wird die Ausbeute erheblich reduziert. Bekämpfe einen Schädling mit Insektiziden: Confidor oder Karatj Zeon. Die Verarbeitung muss beim allerersten Hinweis auf die Entstehung einer neuen Larvengeneration wiederholt werden. Ähnliche Kampfmittel werden im Falle eines Angriffs von Tabakthrips wirksam sein.

Mehliger Tau

Mehlentau - eine Krankheit, die viele Gartenpflanzen befällt. Und Lauch ist keine Ausnahme von der allgemeinen Regel. Bei dieser Krankheit erscheint auf dem Laub eine weiße Blüte. Die Blätter sterben allmählich ab. Besonders aktive Krankheit entwickelt sich im trockenen und heißen Sommer.

Zum Schutz der Pflanze ist es nicht erforderlich, zwei Jahre hintereinander an derselben Stelle Lauch zu pflanzen. Die Rückkehr zum zuvor genutzten Landeplatz ist erst nach einem Jahr gestattet.

Lauch wächst

Alternaria

Ein weiteres Problem, mit dem Erzeuger von Lauch häufig konfrontiert sind, ist alternarioz. Die Krankheit verursacht den größten Schaden bei warmem Regenwetter. Außerdem sind Krankheiten anfällig für Pflanzen, die bereits von anderen Krankheiten befallen sind: Fusarium oder Mehltau. Stickstoffdünger in großen Mengen können auch zur Kontamination der Pflanzen beitragen.

Der Schutz vor Krankheiten ist am wirksamsten, wenn dieselben Fungizide wie bei Zwiebeln verwendet werden. Wir sprechen über Drogen Signum, Kurtaz oder Kvadrisyu. Samen vor dem Einpflanzen sind nicht überflüssig, um sie mit einem Werkzeug wie Inshur Profi zu behandeln.

Wenn die Ausbreitung von Bakterienkrankheiten tatsächlich droht, sollten Sie zusätzlich Medikamente einnehmen, die Kupfer enthalten (z. B. die Horde).

Das Wichtigste bei der Vorbeugung von Krankheiten ist jedoch die Einhaltung der landwirtschaftlichen Gepflogenheiten und die ordnungsgemäße Pflege der Pflanze. Das Ergebnis der Pflege von Lauch wird eine hervorragende Kulturpflanze sein. Es kann frisch gegessen und für den Winter aufbewahrt werden, wenn der Körper besonders Vitamine und Nährstoffe benötigt.

http://7ogorod.ru/sedobnaya-zelen/luk-porej-opisanie.html

Lauch - Beschreibung und Anbau

Lauch, obwohl er immer häufiger in Gemüsegärten auf Haushaltsgrundstücken Russlands zu finden war, wird im Großen und Ganzen eindeutig nicht genug angebaut. Und da er unbestreitbare Vorteile hat: Ertrag, hervorragender Geschmack und heilende Eigenschaften, ist es sinnvoll, ihm einen Platz in seinem Garten zuzuweisen. Haben Sie keine Angst vor den Schwierigkeiten beim Anbau dieses Gemüses - wir werden helfen, Zweifel zu überwinden und diese nicht so schwierige Aufgabe zu bewältigen.

Kurze Geschichte und Beschreibung der Anlage

Lauch (manchmal auch als Perlzwiebel bezeichnet) stammt ursprünglich aus Asien und war dort im Mittelmeerraum verbreitet. Dort wächst es wild in der Gegenwart. In der kulturellen Form war den alten Ägyptern, Griechen und Römern bekannt. Aufgrund der wachsenden Popularität im Mittelalter verbreitete es sich in ganz Europa. Der maximale Anbau, Verbrauch und Export von Lauch wird in Westeuropa, insbesondere in Frankreich, erzielt und ist auch in Nordamerika weit verbreitet. In Russland wussten sie Mitte des letzten Jahrhunderts wenig über diesen Bogen. 1961 erschien der erste Poeren, Karantansky, im Staatsregister, wo er 22 Jahre lang allein existierte. Erst seit 1993 wurde die Liste allmählich erweitert, und derzeit sind es 27 Sorten mit unterschiedlichen Reifebedingungen.

Als zweijährige krautige Pflanze ist der Lauch eine Zwiebel ohne Zwiebeln oder mit einer kleinen Anzahl von Zwiebeln. Aus der Mitte kommt ein Stängel, von dem breite lineare Blätter ausgehen. Je nach Sorte und Wachstumsbedingungen können die Blätter hell- oder dunkelgrün sein. Der untere weiße Teil wird falscher Stiel genannt, der hauptsächlich in Lebensmitteln verwendet wird. Ihre Länge beträgt gewöhnlich 10 bis 50 cm und ein Durchmesser von 2 bis 5 cm. Diese Parameter hängen von der Pflanzmethode und den Wachstumsbedingungen ab. Gemeldete Fälle von Porree mit einem Gewicht von bis zu neun Kilogramm.

Fälle von wachsenden Lauch mit einem Gewicht von bis zu neun Kilogramm

Wenn Sie den Lauch für das zweite Jahr verlassen, bildet er einen bis zu zwei Meter hohen kugelförmigen Stiel, der im Hochsommer blüht. Zuerst wird es mit einer Abdeckung bedeckt, nach deren Öffnen kleine weiße oder blassrosa Blüten erscheinen (sie können auch in verschiedenen Zwiebelsorten lila oder lila sein). Die Samen werden in der Regel im September geerntet.

Zunächst wird der Blutegelstiel mit einer Abdeckung bedeckt, nach deren Öffnung kleine weiße oder weißlich-rosa Blüten erscheinen.

Lauch ist reich an Salzen:

Und es gibt auch pflanzliche Proteine ​​und Vitamine:

  • Ascorbinsäure;
  • Nikotinsäure;
  • Carotin;
  • Riboflavin.

Darüber hinaus wird im Gegensatz zu anderen Früchten die Menge an Vitamin C in dieser Zwiebel während der Lagerung nicht reduziert, sondern signifikant erhöht. Dies geschieht durch den Übergang von Säften aus den Blättern in das Bein.

Auswahl an Lauchsorten

Es gibt Sorten von Lauch mit unterschiedlichen Reifebedingungen. Im September und August werden frühe Zwiebeln geerntet. Die Reifezeit beträgt 150 Tage ab dem Zeitpunkt des Auftretens der vollen Triebe. In der Zwischensaison reifen die Sorten 180 Tage. Dementsprechend werden sie im Oktober, kurz vor ihrem Ende, geerntet. Späte Sorten reifen mehr als 190 Tage und können in Gegenden mit mildem Klima für den Winter im Boden für die Verwendung im zeitigen Frühjahr belassen werden.

Von den frühen Sorten kann festgestellt werden:

  • Jumper Der holländische Hybrid mittlerer Größe (bis zu 60 Zentimeter) mit einer Länge des gebleichten Teils von 20-25 Zentimetern und einem Durchmesser von bis zu vier Zentimetern. Das Gewicht des essbaren Teils liegt im Bereich von 250 bis 350 Gramm. Die durchschnittliche Ausbeute beträgt 2,5 kg / m 2.
  • Vesta Haussorte der Moskauer Landwirtschaftsakademie. Die Höhe der Pflanze beträgt 1–1,4 Meter, der Durchmesser des gebleichten Teils beträgt 2,1–3 cm, seine Länge beträgt 26–50 cm und das Gewicht beträgt 210–232 Gramm. Die Ausbeute erreicht 5,7 kg / m 2.
  • Der Stamm eines Elefanten ist eine Sorte der bekannten Agrofirma Aelita. Es hat bescheidene Eigenschaften: die Länge des gebleichten Teils - 15 cm; sein Durchmesser beträgt 2,5 cm; Gewicht - 150 Gramm. Die Ausbeute ist aber fast doppelt so hoch wie bei Jumper - 4,3 kg / m 2.

Beliebte Zwischensaison-Sorten:

  • Kasimir. Bekannt seit 1996 deutsche Produktivsorte. Im Staatsregister wird die Reifung auf die Mitte der Reife zurückgeführt, obwohl die Reifezeit 200 Tage ab dem Auftreten der Triebe beträgt. Es hat einen falschen Stamm mit einer Länge von 22–26 cm und einem Durchmesser von 3–3,5 cm. Der Ertrag für den industriellen Anbau beträgt 399 Zentner pro Hektar, einschließlich des gebleichten Teils - 291 Zentner pro Hektar.
  • Gulliver. Die Sorte wurde von Züchtern aus St. Petersburg im Jahr 2002 erhalten. Die Pflanze ist mittelgroß mit einer Länge von 25 cm, einem Durchmesser von 4,5 cm und einem Durchschnittsgewicht von 230 g. Mit einem Quadratmeter erhalten 4,2 kg essbare Stängel.
  • Tango. Russisch-tschechische Sorte. Das staatliche Register bezieht sich auf die mittlere Reife mit einer Reifezeit von 150 Tagen. Es hat einen kleinen Stiel (12 cm) Länge, aber einen ziemlich großen Durchmesser - 5 cm. Die durchschnittliche Masse des produktiven Teils beträgt 200-250 Gramm.

Und schließlich späte Sorten:

  • Karantan. Die Höhe des Bogens ist mittel, das Bein hat eine Länge von 10 bis 25 Zentimetern und einen Durchmesser von 4 Zentimetern. Gleichzeitig beträgt die Masse 204–325 Gramm, der Ertrag 213–258 c / ha bei einer Marktfähigkeit von 98–100%.
  • Guter Kerl. Eine weitere Sorte von Aelita, die eine hohe Pflanze mit einer Beinlänge von 28 Zentimetern und einem Durchmesser von 4,5 Zentimetern hat. Der produktive Teil hat eine Masse von ca. 200 Gramm, Ausbeute - 3,9 kg / m 2.
  • Elefant MC. Tschechische Auswahl. Die Reifezeit beträgt 180–200 Tage. Die Höhe der Pflanze beträgt 65–85 cm, die Fußlänge 10–25 cm, es gibt keine Angaben zum Durchmesser, es wird angegeben, dass es sich um einen Durchschnittswert handelt. Pflanzengewicht - 200 Gramm. Der Ertrag liegt zwischen 320 und 380 Centern pro Hektar. Nach der Beschreibung des Urhebers weist es eine geringe Feuchtigkeits- und Frostbeständigkeit auf.

Regeln für den Anbau von Lauch

Dieser Prozess ist nicht besonders komplex und selbst für einen unerfahrenen Gärtner durchaus geeignet. Und wenn er bereits Erfahrung mit dem Anbau gewöhnlicher Zwiebeln aus Samen hat, wird es ihm leicht fallen, mit dieser Ernte umzugehen.

Landung

In der Regel wird Lauch mit Setzlingen bepflanzt, da die Reifezeiten relativ lang sind. Es gibt aber auch Möglichkeiten, Samen oder Blumenzwiebeln direkt auf das Gartenbeet zu setzen.

Landezeit

Sie hängen natürlich von der Anbauregion ab. In der mittleren Zone werden Lauchsämlinge wie andere Gartenkulturen in der Regel bis Mitte Mai in den Boden gepflanzt. Da das Alter zum Zeitpunkt der Ausschiffung etwa 60 bis 70 Tage betragen sollte und die Samen in der Regel innerhalb von 1,5 bis 2 Wochen keimen, sollten sie in der Zeit von Anfang Februar bis zu den ersten März-Tagen für die Sämlinge ausgesät werden. Für andere Regionen werden diese Daten abhängig von ihren klimatischen Bedingungen angepasst. Die Anwendung der Sämlingsmethode garantiert, dass Sie die Früchte in einer Saison erhalten.

Wenn Sie einen Lauch kernlos anbauen, müssen Sie so schnell wie möglich mit der Aussaat beginnen - unmittelbar nach dem Auftreten geeigneter Wetterbedingungen. Mit den Samen frühreifender Sorten ist es durchaus möglich, in einer Saison eine Ernte zu erzielen. Wenn nicht, wachsen die Jungpflanzen jedenfalls bis zum Herbst mit einem Stamm mit einem Durchmesser von 1 bis 2 Zentimetern, der nach dem Überwintern bis zum Ende des nächsten Frühlings eine Ernte bringt. Das gleiche Ergebnis kann bei der Aussaat im Sommer bis Ende Juni erzielt werden.

Video: Winterlauch Bewertung

Vorbereitung von Betten, möglichen Vorgängern und Nachbarn

Wie bei jeder Ernte ist es für einen Lauch besser, im Herbst im Garten zu kochen. Bei der Auswahl eines Standorts sollten Sie gleichmäßige, gut beleuchtete Orte bevorzugen. Bodenbogen liebt locker, fruchtbar, mit normaler Säure. Lehm und sandiger Lehm sind am besten geeignet. Gute Vorgänger und Nachbarn sind:

Es ist nicht erforderlich, Zwiebeln zu pflanzen, die zuvor angebaut wurden:

Im Oktober werden 5 bis 10 Kilogramm Humus (oder 10 bis 20 Kilogramm Mist), Kompost oder Spitzentorf zu jedem Quadratmeter hinzugefügt. Und fügen Sie auch Superphosphat in einer Menge von 30-40 g / m 2 und Holzasche in einer Menge von 1-2 l / m 2 hinzu.

Wachsende Sämlinge

Vielleicht ist dies die zeitaufwändigste und mühsamste Phase. Zwiebelsamen sind sehr klein und ihre Triebe sind schwach und dünn. Nicht jeder hat die Geduld und den Fleiß, sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Nichts ist unmöglich. Und nachdem der Gärtner einmal gute Ergebnisse erzielt hat, wird er sie immer wieder wiederholen. Wählen Sie zuerst die Samen, die Sie Sorten benötigen. Gleichzeitig sollten bekannte und zuverlässige Unternehmen bevorzugt werden - Aelita, SeDek, Altai-Samen, Plasmen usw.

Fotogalerie: Lauchsamen

Beim Kauf von Saatgut ist auch die Produktionsdauer zu beachten. Wie bereits erwähnt, behalten sie ihre Fitness nicht länger als vier Jahre bei. Wenn die Samen während der Produktion keiner Säbehandlung unterzogen wurden (dies kann durch das Vorhandensein einer hell gefärbten Überzugspfanne festgestellt werden), sollten sie vor der Aussaat unabhängig hergestellt werden. Dafür:

  1. Zunächst müssen sie kalibriert werden. Dies ist ein einfacher Vorgang. Samen werden in einen transparenten Behälter (Glas, Glas usw.) gegossen, der mit gewöhnlichem Wasser gefüllt ist. Nach 15-20 Minuten schwimmen die leichten Samen an die Oberfläche - sie sind von schlechter Qualität und werden verworfen. Diejenigen, die auf den Boden gesunken sind, haben eine große spezifische Masse - sie werden zur Aussaat verwendet.
  2. Ausgewählte Samen sollten dekontaminiert werden. Dazu werden sie in einen Mullbeutel gegeben und 15 bis 20 Minuten in eine schwach rosafarbene Kaliumpermanganatlösung getaucht. In diesem Stadium sterben die Pilzsporen auf der Oberfläche der Samen ab.

Lauchsamen werden in einen Mullbeutel gegeben und 15 bis 20 Minuten in eine minderwertige Kaliumpermanganatlösung getaucht

Zwiebelsamen eingeweicht, auf einem feuchten Tuch oder Toilettenpapier verteilen

Die bequemste Art, Setzlinge in Behältern mit einer Tiefe von mindestens 15 Zentimetern zu züchten. Die Aussaat von Saatgut erfolgt wie folgt:

  1. Am Boden des Behälters liegt eine Schicht Sägemehl mit einer Dicke von 2-3 cm, auf der das Nährsubstrat abgelagert wird. Es wird zu ungefähr gleichen Teilen aus Rasen, Humus, Torf und Gartenerde hergestellt.
  2. Der Boden wird reichlich bewässert, verdichtet und in Reihen auf die Oberfläche der Lauchsamen gesät, deren Abstand etwa fünf Zentimeter aushält. Der Abstand zwischen den Samen in einer Reihe versucht, etwa einen Zentimeter zu beobachten.
  3. Nach der Aussaat werden die Samen mit einer 7–10 mm dicken Sandschicht bedeckt und angefeuchtet.
  4. Um einen Treibhauseffekt und eine hohe Luftfeuchtigkeit im Behälter zu erzeugen, wird dieser mit Folie abgedeckt und an einen warmen Ort gebracht. Die optimale Temperatur zum Keimen von Samen beträgt 22-24 ° C.

Wenn die ersten Triebe erscheinen, muss der Film entfernt und der Behälter in einen Raum mit einer Temperatur von 18–20 ° C gebracht werden. In der Nacht wird es auf 10-12 ° C reduziert. Gleichzeitig ist es notwendig, Pflanzen 10–12 Stunden lang zu beleuchten, wobei die Sämlinge in einem frühen Stadium mit Hilfe von Leuchtstofflampen beleuchtet werden. Die Pflanzen müssen regelmäßig gegossen werden, damit der Boden nicht austrocknet. Um das Auftreten von Pilzen zu vermeiden, wird unter der Wurzel gewässert. Wenn die Ernte eingedickt ist, werden die Sämlinge mit einem Abstand von ca. 10–20 mm zwischen den Pflanzen ausgedünnt. Die gedehnten Setzlinge werden regelmäßig geschert, sodass sie nicht über 10 cm wachsen können.

Bei verdickten Feldfrüchten werden die Lauchsämlinge mit einem Abstand von ca. 10–20 mm zwischen den Pflanzen ausgedünnt.

Während des Wachstums von Sämlingen sollte es zweimal mit Nitroammophoska oder Azofoskoy gefüttert werden. Dazu wird der Dünger mit einer Menge von 2-3 Gramm pro Liter in Wasser gelöst und mit einer Menge von 1 l / m 2 gewässert.

Sämlinge in den Boden pflanzen, Pflanzschema

Junge Pflanzen müssen verhärten, warten, bevor sie auf das Gartenbeet fallen. Zu diesem Zweck werden sie 7–10 Tage vor dem Pflanzen zu Beginn um 2–3 Stunden auf die Straße oder auf die Veranda gebracht und anschließend schrittweise verlängert. Um es den Pflanzen zu erleichtern, die Wurzeln 1-2 Tage vor dem Pflanzen aus dem Boden zu entfernen und zu teilen, werden die Sämlinge reichlich gegossen. Im Garten werden Vorrillen für das Einpflanzen von 15 bis 20 Zentimeter Tiefe in einem Abstand von 40 bis 50 Zentimetern zwischen ihnen vorbereitet. Pflanzen mit einem Abstand von 10-15 Zentimetern, unter Berücksichtigung der Tatsache, dass spätere Zwiebeln nach einem ausdünnen. Infolgedessen beträgt der Abstand zwischen den Stielen einer erwachsenen Zwiebel 20-30 Zentimeter. Vor dem Einpflanzen werden die Wurzeln um ein Drittel geschnitten und die Blätter sind halb (aber nicht kürzer als 7-10 cm). Die Wurzeln schlafen mit Humus ein und vertiefen sie um 2–3 cm.

Vor dem Einpflanzen von Lauchsämlingen werden die Wurzeln um ein Drittel geschnitten und die Blätter sind halb (aber nicht kürzer als 7-10 cm)

Aussaat von Porreesamen im Freiland

Dafür wird das Bett nach den üblichen Regeln vorbereitet. Das vorbereitete Saatgut (das oben beschriebene Herstellungsverfahren) wird im Abstand von 8-12 cm auf dem vorverdichteten Rillengrund ausgelegt und mit einer dünnen Humusschicht (0,5-1 cm) bedeckt, dann angefeuchtet und mit einer schwarzen Folie überzogen. Wenn die Triebe erscheinen, wird der Film entfernt und das Agro-Unkraut-Bett mit einer Dichte von 17-30 g / m 2 bedeckt (Spunbond, Lutrasil usw.). Bei Verwendung eines dichteren Materials muss der Lichtbogen angewendet werden. Mit dem Einsetzen der stabilen Hitze wird der Schutz entfernt.

Podzimny Aussaat Lauch

Um das Entstehen von Frühlingssprossen zu beschleunigen, kann Lauch vor dem Winter gesät werden. Mit einem günstigen Ergebnis werden die Samen im Winter verhärtet, im Frühjahr beißen sie und geben gesunde frühe Triebe. Zu diesem Zweck werden sie im November oder sogar im Dezember gesät, wenn die Lufttemperatur auf 0 ° C oder etwas niedriger abfällt. Wenn Sie früher säen, können Triebe auftreten, die keinen Frost vertragen und höchstwahrscheinlich absterben werden. Die Betten und Rillen in ihnen müssen im Voraus vorbereitet werden, und Sie müssen auch einen Vorrat an losem Humus zum Verfüllen haben. Die Samen werden wie im Frühjahr ausgesät, mit Humus bestreut und mit Folie bedeckt. Mit dem Einsetzen des Frosts wird das Bett mit Schnee bedeckt, und wenn es nicht da ist, können trockene Blätter, Stroh usw. verwendet werden. Mit dem Einsetzen des Frühlings und dem Verschwinden der Frostgefahr wird der Unterschlupf entfernt und durch ein Agro-Unkraut ersetzt. Weitere Aktionen sind die gleichen wie bei der Frühjahrssaat.

Lauchpflege auf freiem Feld

Dieses Stadium ist viel einfacher als das Züchten von Sämlingen und das Pflanzen. Die nachstehend aufgeführten rechtzeitigen und einfachen Arbeiten liefern das erwartete Ergebnis.

Jäten, Lösen und Ernten

Diese Operationen sind besonders wichtig in der ersten Phase des Zwiebellebens, wenn die Stiele und ihre Blätter noch dünn und schwach sind. Unkraut kann zu diesem Zeitpunkt alle Bemühungen des Gärtners zunichte machen, die mit der Kultivierung und Pflanzung von Sämlingen verbunden sind. Sie müssen sie daher regelmäßig entfernen. Lockerung ist auch in den ersten Wochen nach dem Pflanzen eine notwendige Technik. Gleichzeitig wird der Boden nach und nach in die Rille geschüttet und nach dem Füllen wird der Boden für ein besseres Wachstum des Stängels und dessen Bleichung gehärtet. Während des Lauchanbaus verbringen Sie 2-3 Stunden mit dem Schälen.

In die Rillen werden Setzlinge von Lauch gepflanzt, die später einschlafen, und dann sprudeln die Pflanzen zusätzlich, um die Beine zu bleichen

Gießen und füttern

Lauch - feuchtigkeitsliebende Pflanze. Da es sich um eine zweijährige Kultur handelt und die Vegetationsperiode nicht im ersten Lebensjahr endet und die Masse bis zum Einsetzen des kalten Wetters weiter zunimmt, steigt der Bewässerungsbedarf im Herbst. Bewässerungspausen und das Austrocknen des Bodens sind nicht akzeptabel. Das Optimum für diese Kultur liegt bei 70-75% des FWV (extreme Feldfeuchtekapazität).

Extreme Feldfeuchtekapazität ist die maximale Wassermenge, die der Boden beim Füllen aller Poren aufnehmen kann. Es wird als Prozentsatz des absolut trockenen Bodens ausgedrückt.

Wikipedia

In der Praxis bedeutet dies, dass die Bewässerungshäufigkeit von der Aussaat bis zur Ernte ein bis zwei Mal pro Woche betragen sollte oder die Zwiebeln im Winter gehen. Natürlich wird dieser Indikator an die realen Wetterbedingungen angepasst. Wenn die Stängel und Blätter ausreichend wachsen und kräftiger werden, können Sie den Boden mulchen, um ein Austrocknen zu vermeiden und das Wachstum von Unkräutern zu verringern. Dazu können Sie Stroh, Heu, Torf, Humus usw. verwenden. Gießen Sie nach dem Hängen Zwiebeln entlang der Rillen zwischen den Reihen.

Erwachsene Zwiebeln in den Rillen zwischen den Reihen gewässert

Während der Saison sollten Sie die Zwiebeln 4 mal füttern. 20 Tage nach dem Pflanzen geben die Setzlinge eine Mischung aus Harnstoff in einer Menge von 20 g und Monophosphat oder Kaliumsulfat in einer Menge von 10 g, gelöst in zehn Litern Wasser, hinzu. Verbrauch - 1 Liter pro 1 m 2. Die regelmäßige Fütterung erfolgt im Abstand von 3-4 Wochen mit in Wasser (1:10) oder Vogelkot (1:20) geschiedener Königskerze. Und auch zu dieser Zeit streuen sie Erde mit Holzasche.

Lauchfutter mit Königskerze, verdünnt mit Wasser oder Vogelkot

Behandlungen für Krankheiten und Schädlinge

Diese Kultur ist selten Krankheiten oder Schädlingsbefall ausgesetzt. Gelegentlich ist die Krankheit Peronosporose und Rost. Dies ist in der Regel die Folge eines Verstoßes gegen die Regeln der Landtechnik. Zur Vorbeugung können Sie das biologische Medikament Fitosporin verwenden, das auch ein guter Dünger ist. Die Behandlungen beginnen am 20. Tag nach der Transplantation zur gleichen Zeit wie die Befruchtung und wiederholen sie in Abständen von 2-3 Wochen.

Um Pilzkrankheiten des Lauchs vorzubeugen, können Sie das biologische Medikament Fitosporin verwenden, das auch ein guter Dünger ist.

Von den Schädlingen ist die Zwiebelfliege am wahrscheinlichsten, die im Frühjahr (April - Mai) fliegt. Als vorbeugende Maßnahme ist es notwendig, die Fruchtfolge, die Desinfektion der Samen vor der Aussaat zu beobachten, Zwiebeln so früh wie möglich und sogar vor dem Winter zu säen. Und hilft auch, Betten agropolotnym während des Fluges der Fliege zu schützen. Im gleichen Zeitraum ist es möglich, den Lauch mit Insektiziden zu behandeln - Alatar, Iskra Double Effect, Fitoverm oder mit Volksheilmitteln. Mehr zu diesem Problem erfahren Sie im Artikel „Zwiebelverarbeitung aus Zwiebelfliegen“.

Ernte und Lagerung

Die Sorten des frühen Lauchs beginnen im August, in der Zwischensaison - im September - aufzuräumen. Und auch zu dieser Zeit ist es möglich, die Beete mit Zwiebeln später Sorten zu verdünnen. Diese Zwiebel ist schlecht gelagert und wird sofort gegessen oder zum Einmachen verwendet. Für die Langzeitlagerung werden nur Zwiebeln später Sorten verwendet - sie werden von Oktober bis November geerntet, und in südlichen Regionen ist dies im Dezember möglich. Im Allgemeinen kann der Lauch entfernt werden, wenn die Lufttemperatur auf -5 ° C fällt. Es ist besser, Zwiebeln mit Gabeln zu graben, um den unterirdischen Teil nicht zu beschädigen, und sie dann zum Trocknen entlang der Furchen zu legen.

Nach dem Ausgraben des Lauchs wird er zum Trocknen entlang der Furchen gelegt

Getrockneter Lauch vom Boden schütteln, die Wurzeln abschneiden, 1-2 Zentimeter lassen, beschädigte Blätter entfernen. Danach in Holz- oder Plastikkisten legen und in einem Winkel von 50-60 ° neigen. Zusätzlich wird jede Reihe mit einer 5-6 cm dicken Schicht nassen Sandes gegossen. Kästen mit Zwiebeln werden in den Keller gestellt, wo sie bei Einhaltung des optimalen Wärme- und Feuchtigkeitsregimes bis zu sechs Monate gelagert werden können: Temperatur von -1 bis +1 ° C; Luftfeuchtigkeit - 85%. Zwiebeln können auf dem Balkon aufbewahrt werden, bis die Temperatur auf -5 ° C gefallen ist. Und auch der Lauch lagert lange im Kühlschrank, in Lebensmittelfolie eingewickelt.

Zur Aufbewahrung von Lauchwurzeln mit feuchtem Sand einschlafen

Video: Lauchzucht

Zu Hause wachsen

Einige wachsen Lauch in einer gewöhnlichen Wohnung. Nehmen Sie dazu den weißen Teil der im Laden gekauften Lauchwurzel und legen Sie ihn in einen Behälter mit Wasser. Bei der Auswahl werden Exemplare mit den längsten Wurzeln bevorzugt, und Wasser wird bis zu einer Höhe von 1 cm gegossen. Das Wasser sollte täglich gewechselt und nicht chloriert werden. Am 6. - 7. Tag erscheinen meist junge Blätter in der Mitte des Stängels. Zu diesem Zeitpunkt können Zwiebeln in einen Topf mit losem Nährboden gepflanzt werden. Der gesamte Vorgang sollte auf einem gut beleuchteten Fensterbrett stattfinden. Ungefähr einen Monat später erreicht die Länge der Blätter normalerweise 30 Zentimeter und kann gegessen werden.

In etwa einem Monat kann Lauch auf der Fensterbank angebaut werden

Lauch züchten

Wie bereits erwähnt, wird der Lauch hauptsächlich durch Samen vermehrt und seltener durch Sichtung von Zwiebeln, die im Volksmund Knollen genannt werden. Um Samen zu erhalten, graben sie den Lauch aus, lagern ihn im Keller und geben ihn im Frühjahr wieder in den Boden zurück oder lassen ihn zum Überwintern im Boden. Im zweiten Jahr der Vegetationsperiode bildet sich ein hoher gerader Blumenpfeil, der mit einem kugelförmigen Regenschirm aus kleinen Blüten endet. Die Lauchblüte tritt normalerweise in der zweiten Hälfte des Sommers auf. Blumen sind in mehreren Ebenen angeordnet. Die Blütezeit beträgt jeweils etwa 7 Tage und im Allgemeinen dauert die Blüte einen Monat. In jeder nach der Blüte gebildeten Samenschachtel befinden sich 3-4 Samen, deren Größe kleiner ist als die einer gewöhnlichen Zwiebel. Normalerweise überschreitet die Masse von 1000 Lauchsamen nicht 2-2,5 Gramm. Sie reifen im September. Es ist möglich, Samen nur in warmen Gegenden zu bekommen - sie haben keine Zeit, weiter nach Norden zu reifen. Entfernen Sie die Samen von den Samenkapseln, nachdem Sie sie getrocknet haben, indem Sie sie wie eine normale Zwiebel dreschen.

Entfernen Sie die Lauchkerne nach dem Trocknen durch Dreschen auf die gleiche Weise wie bei normalen Zwiebeln

Merkmale des Anbaus in den Regionen

Lauch wird in fast allen Regionen angebaut, in denen Landwirtschaft betrieben wird. Diesbezüglich gibt es keine Einschränkungen sowie spezielle Techniken und Methoden, die einem bestimmten Anbaugebiet eigen sind. Abhängig von den klimatischen Bedingungen unterscheidet sich nur der Zeitpunkt des Pflanzens von Sämlingen im Freiland:

  • in Sibirien und im Ural geschieht dies Ende Mai - Anfang Juni;
  • In der mittleren Gasse, einschließlich der Region Moskau, werden in der ersten Maihälfte Setzlinge gepflanzt.
  • In Weißrussland und der Ukraine beginnen sie in einigen Jahren Ende April mit dem Pflanzen oder tun dies traditionell in den Maiferien.
  • Im Nordkaukasus und auf der Krim werden die Setzlinge in der ersten Aprilhälfte gepflanzt oder in der Regel Mitte März im Freiland ausgesät.

Darüber hinaus ist der Anbau von Lauch-Spätsorten in Regionen mit kaltem Klima eingeschränkt - dort hat er einfach keine Zeit zum Reifen und sollte daher früh- und mittelreifen Sorten vorgezogen werden.

Bewertungen

Ich pflanze nur Setzlinge von Lauch. Achten Sie darauf, zu spuden - dann ist der gebleichte Teil mehr. Wenn der Stiel dicker wird - er hat manchmal einen ziemlich festen Durchmesser -, nehmen wir ihn zu uns. Ich koche es meistens so - koche es leicht (nur den gebleichten Teil) und füge dann etwas Essig, Zucker und Pflanzenöl hinzu. Man erhält einen sehr leckeren Salat. Ebenso Bärlauch zubereiten. Und ich werde nie zum Zustand des „Kopfes“ erwachsen. Ich möchte versuchen, so etwas wie einen Lauchurlaub zu arrangieren. Wie es scheint, habe ich die Verschwörung in Frankreich gesehen... Lauch auf einem Grill braten und mit jungem Rotwein fröhlich essen...

ArinaK, Dnepropetrovsk

http://dacha.wcb.ru/index.php?showtopic=5008pid=92049mode=threadedstart=#entry92049

Luda, wenn du Tomaten anbaust, kannst du leicht Lauch anbauen. Ich pflanze es mit der Selleriewurzel in den Garten: Ich mache eine Nut über die gesamte Länge des Gartens und säe darin Setzlinge. Und ich lege Sellerie in Reihen über die Betten (vom Anfang der Betten bis zu den Rillen mit Lauch). Im Sommer, wenn Sellerie eine Knolle bildet, schaufelt er den Boden ab und füllt ihn mit einer Rille. Gut für beide.

Tosya, Murom

http://www.tomat-pomidor.com/newforum/index.php?topic=398.180

Ich grabe Lauch aus und lege ihn in eine Gemüseschachtel mit einem Stück Erde. Dann stelle ich die Schachtel in den Keller und stehe da. Von Zeit zu Zeit nehmen wir ein paar Stücke aus dieser Schachtel, reinigen die verblassten Deckblätter und schneiden die Wurzeln ab. Der Rest ist alles, was Sie essen können. Und es ist einfach zu züchten - jetzt können Sie sogar damit anfangen - es wird mit Sämlingen gesät, und im Mai wird es in der OG höher gepflanzt und gespuckt. Und im Herbst ausgraben.

Ninulia, Nischni Nowgorod

http://www.tomat-pomidor.com/newforum/index.php/topic,398.140.html

Nachricht von oldgrey

Ohne einen Tropfen Lauch natürlich nicht der eine - bitter, grasig - nur schrecklich.

Hier ist eine Offensive geschrieben. Also lass die bezkelekschikam nicht wachsen? Ich grabe einen Graben, Ruß dort, Wasser in diesem Graben, das Wasser ist gut erhalten, es breitet sich nicht aus. Ab der zweiten Sommerhälfte beginne ich dort Erde einzuschenken, jetzt ist der Graben fast voll. Lauch aus guten Samen - die Pflanze ist geduldig, dankbar, sie wird sanft und schmackhaft.

Ocoka, Schytomyr

http://forum.vinograd.info/showthread.php?t=14650page=2

Ein paar Jahre Rußlauch. Zieht Schönheit und Verwandten problemlos an. Wächst gut in 5-Liter-Kunststoffsämlingen mit abgeschnittener Spitze. Nicht schlecht zu dünn, um größer zu sein. Sämlinge werden immer im Überfluss erhalten. Es wächst auf lockeren, fruchtbaren Böden in der Sonne, achten Sie auf Wasser oder nassen Boden. Es ist gut, in einer tiefen Reihe zu pflanzen und einzuschlafen, wenn die Zwiebel wächst. Sobald ich die geschnittenen Plastikflaschen auf den Bogen gestellt und mit Sägemehl gefüllt habe, ist das lange Bein gebleicht. Dieses Jahr Sadil Camus, Vesta, Lancelot, Elephant MC. Lancelot ist jetzt teilweise im Garten unter dem Schnee. Es schmeckt gut. In einem Unterfeld gut im Sand stehend gelagert. Nur mit Kreide oder Sandfäule von oben gepfeffert. Wenn genug Wasser in einem Salat auch gut ist. Ansonsten - in Torten, in Suppen wie Zwiebeln. Die Grünen frieren jährlich ein. Verstanden - legen Sie es in die Suppe. Aufgrund der Tatsache, dass es immer übertrieben ist, hat es dieses Jahr wie Kimchi gekocht - mit Paprika, Ingwer, Knoblauch. Mit gekochtem Rindfleisch auf einem Stück Brot - ganz gut. In warmen Gegenden, so scheint es mir, können Sie späte Sorten im Garten lassen und bei Bedarf nachgraben.

Igor 78, Kurgan

http://forum.vinograd.info/showthread.php?t=14650page=4

Wir kommen zu dem Schluss, dass sogar ein unerfahrener Gärtner in jeder Region unseres Landes einen wunderbaren und gesunden Lauch anbauen kann. Aus der Vielzahl der verfügbaren Sorten finden Sie immer eine, die für bestimmte Anbaubedingungen geeignet ist und den Gärtner mit seinem Geschmack zufriedenstellt. Es ist notwendig, dieses Gemüse einmal erfolgreich anzubauen und es wird in Zukunft für immer seinen rechtmäßigen Platz auf dem Gelände einnehmen.

http://yagodka.club/ovoshhi/lukovichnye/luk/luk-porey-vyirashhivanie-i-uhod.html
Up