logo

Regelmäßige Zwiebeln, sowohl grüne als auch Zwiebel, sind seit langem ein wesentlicher Bestandteil unserer Küche. Ohne Zwiebeln ist es nicht vorstellbar, die meisten der gebräuchlichsten Gerichte zuzubereiten. Aber der Lauch ist viel weniger bekannt. In den Läden ist es eher selten zu sehen, und selbst bei Sommergästen und Gärtnern ist es nicht sehr beliebt. Und es ist vergebens - es wird wegen des ungewöhnlichen Geschmacks und des erheblichen Nutzens in einer Vielzahl von Küchen verwendet. Aber kommen wir später darauf zurück. Erzählen Sie zunächst mehr über das Kochen.

Welcher Teil der Zwiebel zu essen?

Oft trifft man Leute, die offen von Lauch enttäuscht sind, nachdem sie es einmal probiert haben. Sie behaupten, sein Grün sei zu hart und selbst das Kochen erlaube es nicht, es zarter zu machen. Leider haben diese Leute einen schweren Fehler gemacht, der zum Auftreten einer solchen Meinung geführt hat.

Schließlich müssen Sie keine grünen oder Zwiebeln essen, wie andere Zwiebelsorten. Der zarte weiße Teil wird gegessen, der tief im Boden sitzt und die Birne selbst ersetzt. Darüber hinaus wird ein kleiner Teil der grünen Federn gefressen, und zwar nur bei jungen Trieben. Kenner verwenden nur den weißen Teil.

Es sollte gründlich gewaschen werden, besonders wenn der Lauch auf sandigem Boden wächst. Andernfalls knarren die Zähne beim Mittagessen Sand, was den Haushalt nicht erfreut. Sie können nicht nur waschen, sondern auch weiße Triebe eine halbe Stunde lang einweichen und dann erneut waschen. Erst danach können Sie mit dem Kochen beginnen.

Der weiße Teil hat einen überraschend zarten und ungewöhnlichen Geschmack - etwas zwischen einer normalen Frühlingszwiebel und Knoblauch. Es ist sehr duftend und verleiht jedem Gericht einen besonderen Geschmack, unabhängig davon, ob es frittiert, gekocht, gedünstet oder zum Servieren verwendet wird.

Grüne Blätter sind sehr hart. Sie werden in der Regel in keiner Form konsumiert. Denn auch fein gehackte Federn mit langer Garzeit bleiben zäh und können jedes Gericht verderben. Aber vielen Menschen tut es leid, ein prächtiges grünes Oberteil herauszuwerfen, und sie haben eine interessante Verwendung dafür gefunden.

Was tun mit grünen Federn?

Wie oben erwähnt, können sie wegen ihrer Steifheit nicht gegessen werden. Aber wenn sie nicht gegessen werden können, bedeutet dies nicht, dass sie beim Kochen unbrauchbar sind.

Erfahrene Köche verwenden oft einen Strauß Garnituren mit einem Faden, ein Bündel trockenes Gras. Die Zusammensetzung kann je nach den Vorlieben des Kochs unterschiedlich sein: Petersilie, Lorbeerblatt, Basilikum, Estragon, Selleriewurzeln, Rosmarin und vieles mehr. Hier können Sie die grünen Blätter von Lauch hinzufügen.

Wird am häufigsten zum Kochen von Suppen verwendet. Während des Garens wird der Strahl in die Pfanne gesenkt und kurz bevor das Ende entfernt wird, wird das Gericht mit einem angenehmen Aroma gesättigt.

Wie Sie sehen, können die Vorteile auch aus nicht essbaren Lebensmitteln abgeleitet werden. Nachdem Sie sich entschieden haben, ein Gericht mit Lauch zuzubereiten, sollten Sie nicht faul sein, die Federn zu sammeln und zu trocknen, damit Sie Ihren Lieben in ein paar Tagen, Wochen oder Monaten ein vertrautes Gericht mit einem ungewöhnlich subtilen und reichen Geruch schmecken können.

Kochen verwendet

Jetzt erklären Sie Ihnen, wie man Porree benutzt, damit er den gesamten Blumenstrauß der Aromen und der Aromen öffnet.

Erstens können Sie es frisch essen. Einige essen Triebe als Zwischenmahlzeit, tauchen sie einfach in Salz, aber die meisten Leute bevorzugen es, sie zu Salaten mit frischem Gemüse hinzuzufügen. Allerdings ist dafür nur ein junger Stiel geeignet, bis er ausgehärtet ist. Zweitens können Sie das gehackte Produkt in fast jedes Gericht mit normalen Zwiebeln geben. Der weiße Teil des Lauchs kann gut in Aufläufen, Torten, Suppen und anderen Gerichten verwendet werden.

Dennoch ist es ein „edleres“ Produkt als ein einfacher Bogen. Und dank des delikaten und reichhaltigen Aromas kann es gut zu Gerichten passen, die für unsere Küche nicht typisch sind.

Wenn Sie beispielsweise Lauch schneiden und Senf-Ei-Sauce kochen, können Sie das resultierende Gericht als ungewöhnliche kalte Vorspeise servieren. Eintopf Lauch mit Kirschtomaten, Bohnen und Knoblauch und einem ungewöhnlichen, aber sehr nahrhaften Gemüseeintopf ist fertig. Fein gehackter Lauch mit Kabeljaufilets, Kartoffeln und Parmesan mischen - eine tolle Blätterteigfüllung, die selbst die wählerischsten Feinschmecker beeindruckt.

Wie Sie sehen, ist der Anwendungsbereich von Lauch riesig. Suchen Sie nach detaillierteren Rezepten? Wir kehren später zu ihnen zurück. Und zuerst erklären wir Ihnen, warum es sich lohnt, Ihre Ernährung mit ihnen zu bereichern.

Die Vorteile von Lauch

Es wird in Lebensmitteln in verschiedenen Teilen der Erde verwendet - in Europa, Asien, Afrika und Amerika. Warum so? Denn viele Köche achten darauf, dass ihre Gerichte nicht nur lecker, sondern auch gesund sind. Und dafür passt Lauch einfach perfekt.

Die Liste der Vitamine und Mineralien, aus denen die Pflanze besteht, ist ziemlich umfangreich. Es gibt Vitamine B1, B2, C, E und PP. Dies ist eine echte Entdeckung im Frühjahr, wenn Avitaminose das Immunsystem nachahmt und der Körper dringend gestärkt werden muss, damit er wirksam gegen Krankheiten vorgeht. Darüber hinaus ist eine große Menge Kalium enthalten, was den Lauch zu einem hervorragenden Diuretikum macht. Es ist auch reich an Kalzium, Magnesium, Phosphor und Natrium.

Lauch ist sehr nützlich für Menschen, die abnehmen wollen. Einerseits hat es einen extrem niedrigen Kaloriengehalt - nur 33 kcal pro 100 Gramm. Auf der anderen Seite beschleunigt es den Stoffwechsel und ermöglicht es Ihnen, während des Trainings schnell Übergewicht abzubauen.

Im Allgemeinen ist die Liste der Krankheiten, für deren Rettung oder Vorbeugung Sie Lauch in Ihrer Ernährung zubereiten müssen, ziemlich umfangreich. Wir listen nur die wichtigsten auf:

  • Anämie (Anämie),
  • Arthritis
  • Arteriosklerose
  • Entzündung der Harnwege,
  • onkologische Erkrankungen
  • Erkältungen
  • Erkrankungen der oberen Atemwege,
  • Kurzsichtigkeit

Natürlich ist das Produkt kein Allheilmittel, aber seine nützlichen Eigenschaften sind unbestritten. Es ist am besten, junge Sprossen frisch zu essen - dies wird den maximalen Nutzen bringen. Aber auch nach dem Kochen, Schmoren oder Braten bleibt der Lauch ein echter Fund, wenn er einige seiner wohltuenden Eigenschaften verliert.

Gibt es irgendwelche Einschränkungen?

In allen Fällen müssen Sie jedoch wissen, wann Sie aufhören müssen. Und es lohnt sich nicht, ein nützliches Produkt in Kilogramm zu essen. Dies kann den Säuregehalt des Magens erheblich erhöhen und sogar zu Gastritis führen. Wenn Sie regelmäßig viel Lauch verwenden, steigt auch der Druck.

Während der Stillzeit wird besonders Frauen empfohlen, die Verwendung eines frischen Produkts einzuschränken oder sogar aufzugeben - Milch kann mehrere Tage lang unangenehm riechen und das Kind wird es nicht essen wollen.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Die Verwendung von Lauch nach traditioneller Medizin ermöglicht es, gute Ergebnisse zu erzielen. Zusätzlich zu den oben beschriebenen Vorteilen ist es nützlich, sich ein paar zusätzliche Rezepte zu merken.

Furunkel oder Bisswürmer und Bienen? Zerdrücke den weißen Teil des Lauchs mit einem Brei (du kannst einen Mixer oder eine einfache Reibe verwenden), lege ihn auf die Wunde, bedecke ihn mit Folie und binde ihn mehrere Stunden lang mit Gaze. Das Ödem verschwindet schnell und der Eiter entleert den Eiter.

Sogar starke Halsschmerzen können in zwei oder drei Tagen geheilt werden, wenn Sie täglich mit Lauchsaft gurgeln.

Es hilft auch bei schwereren Krankheiten wie Lungenentzündung. Es wird regelmäßig eingeatmet. Zwiebeln sollten fein gehackt oder gerieben, im Glas gefaltet und paarweise eingeatmet werden. Bei jeder neuen Inhalation ist es jedoch wünschenswert, eine frische Portion zu verwenden - die alte verliert ihre vorteilhaften Eigenschaften ziemlich schnell.

Leckere und einfache Rezepte

Zum Schluss erklären wir Ihnen, wie man Lauch kocht und stellen einige Rezepte vor, die selbst wählerische Feinschmecker beeindrucken werden.
Wenn Sie eine exquisite und ungewöhnliche Suppe zubereiten möchten, können Sie die visisuaz verwenden. Nimm:

  • Lauch - 500 g,
  • Zwiebel - 1 Stück,
  • Kartoffeln - 6 Stück,
  • Hühnerbrühe - 1 l,
  • Butter - 50 g,
  • Creme - 200 ml,
  • Salz, Pfeffer - nach Geschmack.

Butter in einem Topf mit dickem Boden schmelzen und fein gehackte Zwiebeln anbraten. Fügen Sie zerquetschten Lauch hinzu und braten Sie für weitere 5 Minuten. Gießen Sie die Brühe und werfen Sie die gehackten Kartoffeln. Wenn es gekocht ist, fangen Sie einen Abschäumer mit Kartoffeln und Lauch, mahlen Sie in einem Mixer. Zurück in die Pfanne geben und die Sahne einfüllen. Zum Kochen bringen und eine sehr leichte und leckere Cremesuppe erhalten.

Viele Leute mögen leichten Salat. Für ihn brauchen Sie:

  • Lauch - 700 g,
  • grüne Erbsen - 500 g,
  • Kartoffeln - 5 Stück,
  • Eier - 4 Stück,
  • Eingelegte Gurken - 4-tlg.
  • Mayonnaise, Frühlingszwiebeln, Salz.

Eier und Kartoffeln kochen, abkühlen lassen, schälen und fein hacken. Lauch in Ringe schneiden und etwas zerdrücken, damit er zarter wird. Gurken hacken. Alle Zutaten mischen, mit Mayonnaise und ggf. Salz würzen. Mit gehackten Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren.

Sicherlich werden Sie mit diesen Gerichten eine echte Sensation in jeder kulinarischen Gesellschaft machen - selbst der verwöhnteste Feinschmecker wird ihren delikaten und ungewöhnlichen Geschmack zu schätzen wissen.

http://agronomam.com/ovoshhi/luk/sorta-03/kak-ispolzovat-luk-porej.html

Was für ein Wunder - Lauch: Nutzen und Schaden eines ungewöhnlichen Gemüses

Es scheint, dass man etwas Neues über ein so verbreitetes Gemüse wie Zwiebeln lernen kann. Wir verwenden es aus alten Zeiten, fast kein erster oder zweiter Gang kann ohne es auskommen, es hilft, die Konservierung duftender zu machen, und die Salate sind gesättigt. In dieser Familie gibt es jedoch ein sehr unterhaltsames Exemplar - Lauch, dessen Nutzen und Schaden sich zusammen mit dem ungewöhnlichen Geschmack grundlegend von der Zwiebel oder dem Grün unterscheiden.

Erstaunlicher Lauch: Hauptmerkmale

Dieses Gemüse findet man selten in den Gärten oder auf den Tischen eines durchschnittlichen Bewohners Russlands. In den Ländern des Mittelmeers und im alten Europa ist es jedoch sehr verbreitet. Dort wird es aufgrund des ungewöhnlich reichen Geschmacks und der Vorteile, die es für den ganzen Körper mit sich bringt, anstelle der üblichen Zwiebel bevorzugt.

Frankreich gilt derzeit als der aktivste Verbraucher des Lauchs, wo er überall angebaut wird. Daraus werden spezielle Gerichte zubereitet, Salaten zugesetzt und Brühen daraus hergestellt. Darüber hinaus wird es zur Herstellung von herzhaftem Gebäck verwendet - als Füllung für Pasteten oder Donuts, und jeder kennt die berühmte französische Zwiebelsuppe.

Die Zusammensetzung und der Kaloriengehalt des Produkts

Der Grund für die wilde Beliebtheit von Zwiebeln dieser Art liegt in ihrer Zusammensetzung. Es ist mit verschiedenen Komponenten gesättigt, die für die ordnungsgemäße Funktion des menschlichen Körpers erforderlich sind.

  • Eine Reihe von Vitaminen in Lauch ist wirklich in der Lage, jede Vorstellungskraft zu treffen. Es hat sechs Vertreter der Gruppe B (1, 2, 4, 5, 6, 9), Beta-Carotin, Lutein, Zeaxanthin, Ascorbinsäure (C), Alpha-Tocopherol (E), Biotin (H), Phyllochinon (K) ), Nikotin- und Pantothensäure.
  • Eine breite Palette von Makro- und Mikroelementen ermöglicht es Ihnen, über die qualitative Zufriedenheit ihrer täglichen Norm zu sprechen, die in nur einer Mahlzeit aufgenommen wird. Es gibt Schwefel, Mangan, Kalzium, Kalium, Natrium, Silizium, Magnesium, Chlor, Phosphor sowie Bor, Vanadium, Eisen, Kupfer, Nickel, Lithium, Jod, Fluor, Zink, Chrom in Zwiebeln. Dies ist nur die Spitze des Eisbergs, denn in kleinen Mengen gibt es mehr als alles andere.
  • Das Gemüse ist reich an Dextrinen und Stärke (bis zu 0,3 Gramm. Pro 100 Gramm des Produkts), mit gesättigten und mehrfach ungesättigten Säuren (Omega-3, Omega-6).
  • Unersetzliche Aminosäuren machen diese Zwiebel und die daraus zubereiteten Gerichte zu einem echten Jugendelixier: Phenylalanin, Tryptophan, Cystin, Lysin, Isoleucin, Arginin, Tyrosin, Methionin, Glutaminsäure.

Der Gesamtkaloriengehalt von Lauch pro hundert Gramm Produkt beträgt 33–36 Kilokalorien. Grundsätzlich besteht es aus gewöhnlichem Wasser, das zu bis zu neunzig Prozent aus Wasser besteht. Ballaststoffe, Asche, Kohlenhydrate, Fette und Proteine ​​- das alles macht Lauch zu einem gern gesehenen Gast für alle, die sich gesund ernähren möchten.

Die Vor- und Nachteile von Lauch: Wie man ein wunderbares Gemüse kocht

Viele lehnen es ab, mit solchen Zwiebeln zu kochen, weil sie den Geschmack nicht kennen. Erfahrene sagen, dass, wenn Sie eine grüne Zwiebel mögen, dann der Lauch definitiv angebracht ist. Es schmeckt, obwohl es einige Unterschiede gibt.

Behandlung und Prävention

Die Hauptvorteile des Gemüses sind seine nützlichen Eigenschaften, die schwer zu überschätzen sind. Sie erfüllen nicht nur das Konzept der gesunden Ernährung, sondern gehen auch weit in den Bereich der Therapie und Medizin. Es gibt sogar Krankheiten, bei denen der Verzehr des Produktes aufgrund seiner hohen heilenden Eigenschaften nicht nur erwünscht, sondern sogar verpflichtend ist.

Falsche Verdauung

Lauch ist aufgrund seiner faserigen Struktur in der Lage, die Aktivität des Magen-Darm-Trakts zu regulieren und zu normalisieren. Es hilft "guten" Bakterien, in den Darm zu gelangen, dort zu überleben und die Mikroflora mit ihren Verletzungen wiederherzustellen. Die Schwellung nimmt ab, die Flatulenz nimmt ab, die Verdaulichkeit von Nutzstoffen nimmt zu.

Anämie

Für die Synthese von Hämoglobin im Blut ist es notwendig, dass der Körper Eisen in der richtigen Menge erhält. Andernfalls können anämische Effekte auftreten. Durch das Trinken von Lauch wird der Körper mit diesem Element gesättigt, und Vitamin C beflügelt diesen Prozess und hilft ihm, die Qualität einzusaugen.

Hypertonie

Für diejenigen, die unter ständig erhöhtem Druck leiden, ist es eine Feststellung, dass das Produkt genügend Kalium enthält, das zur Unterstützung des Herzens benötigt wird. Es wird den Blutdruck senken, regulieren und es einer Person ermöglichen, sich besser zu fühlen.

Libido und Potenz

Dieses Gemüse wurde von Vorfahren jahrhundertelang als Aphrodisiakum verwendet, bevor die traditionelle Medizin aufkam. Es wirkt nicht schlechter als Knoblauch oder Sellerie, die für ihre Eigenschaften zur Wiederherstellung von Libido und Potenz berühmt sind. Es reicht aus, mit diesem Produkt einen Smoothie zu machen, und das Ergebnis lässt Sie nicht lange auf sich warten.

"Schlechtes" Cholesterin

Ein hoher Gehalt an dieser Substanz führt zu schlimmen Folgen, einschließlich Arteriosklerose. Zwiebeln helfen bei der Bewältigung der Aufgabe, die Aufnahmefähigkeit sowie die Oxidation von LDL-Cholesterin, das als "schlecht" bezeichnet wird, zu senken. So hilft es, das Risiko von atherosklerotischen Plaques loszuwerden.

Augenkrankheiten

Zwiebeln sind reich an Substanzen wie Carotinoiden, Zeaxanthin und Lutein. Sie sind sehr nützlich für die Augenmuskulatur, sind ihre Ernährung und der Schlüssel zu einer guten Funktion. Es wird empfohlen, es bei Verstößen einschließlich Augeninnendruck anzuwenden.

Entzündungen und Atemwegserkrankungen

Lauch ist ein natürliches Antiseptikum, das pathogene Bakterien und sogar einige Arten von Viren zerstört. Damit können Sie die Symptome von Entzündungsprozessen im Körper, Gicht, Arthritis und vielem mehr stoppen. Ätherische Öle, die in Gemüse enthalten sind, wirken beruhigend auf die Atemwege. Es wird empfohlen, während der Grippe, Bronchitis und sogar Asthma bronchiale, die bei Lungenentzündung angewendet werden, nach einer Unterkühlung zur Vorbeugung zu essen.

Onkologische Probleme mit der Prostata oder dem Darm

Diese Pflanze enthält eine Substanz namens Quercetin. Jüngsten Forschern zufolge ist er in der Lage, Krebsveränderungen rückgängig zu machen oder zumindest den Prozess der Gewebedegeneration zu unterbrechen.

Nervenerkrankungen

In Pore gibt es alles, was die Nerven beruhigt: Phosphor, Kalium, Magnesium, Folsäure und vieles mehr. Regelmäßiger Verzehr hilft, das Nervensystem zu beruhigen, übermäßige Erregbarkeit zu beseitigen, die Konzentration der Aufmerksamkeit zu verbessern, das Gedächtnis anzuregen und sogar die Analysefähigkeit des Gehirns signifikant zu steigern.

Zusätzlich zu all dem kommt Lauch gut mit der schnellen Beseitigung von Toxinen und anderem unnötigen "Müll" aus dem Körper zurecht. Es kann in roher oder gekochter Form verzehrt werden, im Grunde hat es fast keinen Einfluss auf die Zusammensetzung und Wirksamkeit. Es ist sehr kalorienarm und enthält einen revolutionären Satz an Vitaminen und Mineralstoffen, da Ernährungswissenschaftler raten, es in jede Diät aufzunehmen.

Wie man Porree auswählt und richtig lagert

Anfänger können sich nicht leicht für den Kauf von Gemüse entscheiden, das sie vorher noch nie genommen hatten. Das Hauptauswahlkriterium ist in unserem Fall das Aussehen des Gemüses. Der Geruch kann durch die Verpackung verborgen werden, aber die äußeren Defekte unter der Polyethylenschicht können nicht verborgen werden.

  • Lauchblätter sollten eine einheitliche grüne Farbe haben und sich langsam zur Basis (Wurzelsystem) hin weiß färben.
  • Achten Sie auf die "Zwiebel", dh den unteren Teil der Pflanze. Je heller der Farbton, desto reicher und heller der Geschmack.
  • Der Qualitätsstandard ist die Länge des weißen Teils des Stiels auf sechs Zentimeter, nicht mehr.
  • Es ist nicht notwendig, zu junge (dünne) Stiele zu nehmen, aber zu alte (mehr als 2,5 Zentimeter Volumen) sollten verworfen werden. Die ersteren sind noch nicht mit allen nützlichen Substanzen gesättigt, während sich die letzteren als zäh, faserig und geschmacklos herausstellen können.
  • Der Lauch von höchster Qualität ist am Boden zylindrisch. Eine Verdickung wie bei einer normalen Glühbirne ist nicht akzeptabel.
  • Gleichmäßige Farbe des Gemüses, seine Glätte und sein heller Glanz - einige Qualitätsindikatoren. Die Blätter sollten nicht ausgetrocknet oder abgeschnitten werden, was bedeutet, dass sie bereits angefangen haben, sich zu verschlechtern, und der Verkäufer hat versucht, sie wiederzubeleben.
  • Mechanische Schäden oder Schäden an Nagetieren deuten auf eine schlechte Lagerung hin. Gleichzeitig verderben Zwiebeln viel schneller und Ratten und Mäuse können Krankheitsüberträger sein.

Lauch ist leicht aufzubewahren. Es reicht aus, es senkrecht im Keller auf einem Untergrund aus Sägemehl zu installieren, und es hält der Feder stand. Solche Räumlichkeiten sind jedoch möglicherweise nicht verfügbar. Wenn Sie wertvolle Zwiebeln lange Zeit aufbewahren müssen, ist es besser, sie einzufrieren oder zu trocknen. Für den ersten Fall genügt es, das Gemüse mit Ringen zu schneiden, nachdem es ausgewaschen wurde, es in Säcke zu legen und es in den Gefrierschrank zu stellen. Zum Trocknen benötigen Sie eine spezielle Trocknung für Gemüse, da diese temperiert werden kann. Optimalerweise sollte es fünfundsechzig Grad Celsius erreichen.

Lauch essen

Viele, die dieses Gemüse noch nie probiert haben, interessieren sich für Lauch. Die Antwort ist ganz einfach - jeder Teil davon, außer Nüssen. Wenn die Blätter zu hart sind, können sie zur Suppe oder zum Braten geschickt werden.

Frisch

Dieses Gemüse eignet sich gut zum Essen frisch, ohne Wärmebehandlung. Die beste Option ist, die Wintersalate zu ergänzen. Sie ergeben einen leicht scharfen, herzhaften, säuerlichen und reichen Geschmack. Es ist möglich und einfach so zu essen, während Sie mit jedem Geschirr trinken.

Gekochtes Gemüse

Lauch lässt sich leicht kochen: Einfach in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben. Vorgeschnittene Gemüsescheiben, wenn sie nicht gefroren oder getrocknet sind. Die Flüssigkeit sollte ein wenig sein, damit sie das Produkt nur geringfügig bricht. Das Kochen sollte nicht länger als fünf Minuten dauern. Danach wird das Wasser abgelassen und die Zwiebeln ein bis zwei Minuten in der Pfanne getrocknet.

Suppen und Eintöpfe

Vom Lauch wird oft gebraten, es stellt sich als sehr lecker heraus, aber einige der Nährstoffe aus der Pflanze verschwinden gleichzeitig. Es ist am besten, gehackte Zwiebeln zu Suppen oder anderen Gerichten zu geben, bevor Sie sie ohne vorherige Vorbereitung vom Herd nehmen. Er geht zu irgendwelchen Produkten - Kartoffeln, Reis, Buchweizengrütze, Nudeln.

Dampfstrahl

Ein solches Gericht ist innerhalb von 15 Minuten fertig zubereitet. Gemüse muss zuerst gewaschen, geschnitten und dann in einem Wasserbad oder einem Sieb gefaltet werden. Es wird ohne Zusatzstoffe hergestellt und erst nach Entfernen aus dem Dampf gesalzen.

Gegrillter und Lauch Grill

Eine andere Methode zum Kochen einer Pflanze besteht darin, sie zu braten oder über einem offenen Feuer zu backen. Die zweite Methode ist nützlicher, aber die erste hat das Recht auf Leben. Zum Braten ist es optimal, Ghee-Öl zu verwenden, ohne die Temperatur über die Norm zu erhöhen. Zum Grillen muss jeder Stiel zuerst mit der gleichen geschmolzenen Butter oder einem Pflanzenöl geschmiert werden.

Gegenanzeigen

Bei der Untersuchung der positiven Eigenschaften von Lauch können Kontraindikationen niemals ignoriert werden. Nur so können Sie sich vor unerwarteten unangenehmen Überraschungen schützen.

  • Entzündung im Magen oder Zwölffingerdarm.
  • Das Vorhandensein von Problemen mit der Gallenblase oder dem Urogenitalsystem, insbesondere mit Urolithiasis, Cholezystitis.
  • Nicht zu empfehlen ist die Aufnahme einer großen Anzahl von Zwiebeln in einer Sitzung Dies kann Kopfschmerzen verursachen, die schwer zu stoppen sind.
  • Verschlimmerung chronisch entzündlicher Erkrankungen.

Es gibt nur sehr wenige Verbote für den Verzehr von Lauch. Es kann in jedem Alter gegessen und nach Belieben gekocht werden.

http://www.fitnessera.ru/chto-za-chudo-luk-porej-polza-i-vred-neobychnogo-ovoshha.html

Was Porree behandelt, wie man es richtig isst. Gutes und mögliches Leid

Aufgrund des Nutzens für den menschlichen Körper hat sich der Lauch lange und fest in der Nische der weltweit nachgefragten Gartenkulturen etabliert. In unserem Land gilt es immer noch als ungewöhnliches Gemüse und ist Zwiebeln in der Popularität unterlegen. Währenddessen sind verschiedene Teile des Lauchs mit minimalen Schadensfaktoren ausgezeichnete Zutaten für leckeres und gesundes Essen. Natürlich, wenn richtig damit umgegangen und gegessen wird.

Beschreibung und Eigenschaften von Lauch

Diese Kultur ist eine der wichtigsten nationalen Küchen der Völker des Mittelmeers und der Länder anderer Regionen. Die Geschmackseigenschaften von Lauch passen nicht in das Stereotyp, das in Analogie zu Zwiebeln entstehen kann. Lauch, auch Perle genannt, hat einen süßlichen, zarten und nicht würzigen Geschmack und auch kein Tränenaroma. Äußerlich sind beide Zwiebeln ähnlich, nur das Mittelmeer hat keine Zwiebel, aber es endet in einem saftigen Stiel. Dass er der Nährwert, der Vitaminwert ist.

Es gibt zwei Sorten von Lauch:

  • Sommer - hat einen langen, dünnen Stiel;
  • Winter - verschiedene dicke und kurze Stiele.

Die biochemische Zusammensetzung der Kultur ist in ihrem Gehalt an verschiedenen Bestandteilen einzigartig. Gemüse ist in der Lage, alle Systeme des menschlichen Körpers mit Nährstoffen zu versorgen:

  1. Vitamin A und C. Sie sind verantwortlich für Immunität, Stoffwechsel, Tonus und allgemeine Gesundheit. 100 g Perlzwiebeln - ein Drittel der Tagesdosis für den Menschen.
  2. Viel Gemüse und Vitamine der Gruppe B sowie E, PP, die sich positiv auf das Nervensystem, den Zustand von Haaren, Haut und Nägeln, die Durchblutung und die Herzgesundheit auswirken.
  3. Lauch enthält Eisen, Magnesium, Phosphor, Natrium, Kalzium sowie Kalium, ätherische Öle und Folsäure. Dieses Set verbessert den Zustand der Blutgefäße, den Tonus der einzelnen Organe und Körpersysteme, die Knochenstärke und die Verdaulichkeit aller Nährstoffe.

Achtung! Die Einzigartigkeit von Lauch liegt auch darin, dass der Gehalt an Vitamin C in der Pflanze während der Lagerung nur mit der Zeit zunimmt. Daher ist es noch vorteilhafter, es im Herbst und Winter zu essen.

Die Vorteile von Perlzwiebeln

Der reiche Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen in der Pflanze ermöglicht es, in nahezu jedem Bereich der menschlichen Gesundheit nützlich zu sein:

  • Prävention und Pflege bei der Behandlung verschiedener Krankheiten;
  • Hilfe beim Abnehmen;
  • kosmetische und dermatologische Pflege.

Beim Menschen wird die Therapie in Form des regelmäßigen Verzehrs von Lauch bei folgenden Krankheiten und Störungen angewendet:

  • nervöse Erschöpfung;
  • Avitaminose;
  • Müdigkeit, Depression;
  • körperliche Erschöpfung;
  • Gicht;
  • sowie Rheuma;
  • Atherosklerose;
  • Fehlfunktion des Herzens und der Blutgefäße;
  • Erkrankungen der Leber, Gallenblase;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  • ORZ (erleichtert den Fluss).

Positive Eigenschaften von Lauch:

  1. Reizt die Magenschleimhaut nicht wie Zwiebeln.
  2. Kann das Blut reinigen.
  3. Verbessert das Wohlbefinden, die Stimmung, verlangsamt das Altern.
  4. Heilt Wunden und Schürfwunden. Zur Behandlung von Körnern und Verbrennungen.
  5. Verbessert das Gedächtnis.
  6. Beschleunigt die Aufnahme von Eisen. Es ist daher in Kombination mit den Mitteln zur Erhöhung des Hämoglobins nützlich.
  7. In der Kosmetik wird Lauch äußerlich angewendet. Der Brei der Stiele wird auf die Nägel, die Gesichtshaut und die Haarwurzeln aufgetragen, um eine gesunde und verjüngende Wirkung zu erzielen.

Die Vitaminzusammensetzung von Lauch machte die Pflanze zu einer der beliebtesten Delikatessen beim Abnehmen. Es ist kalorienarm: nur 35 Kalorien pro 100 g. Es normalisiert die Prozesse der Verdauung und des Stoffwechsels. Natürlich lässt der Hunger nach. Gleichzeitig kompensieren die hervorragenden Geschmackseigenschaften des Lauchs den Mangel an Süßigkeiten für eine Person, die Gewicht verliert.

Gegenanzeigen für Lauch essen

Die Liste möglicher negativer Folgen der Kultur ist klein, aber sie ist es. Ärzte raten davon ab, diese Pflanze roh zu essen:

  1. Menschen mit Nierensteinen. In dem Gemüse befindet sich in geringer Menge eine Substanz Oxalat, die diesen Vorgang anregt.
  2. Patienten mit einem Geschwür oder einer Entzündung des Magens, 12 Zwölffingerdarmgeschwür.
  3. Menschen, die allergisch gegen Nickel und Verbindungen dieses Minerals sind. In vielem viel.

Council Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes ist es besser, vor Beginn der Behandlung mit Porree einen Arzt aufzusuchen. Besonders bei akuten Entzündungsformen.

Wie man Lauch isst

Die Kultur des Essens von Lauch hat tiefe Wurzeln. In unserem Land wurden weder die Pflanze selbst noch Gerichte davon aktiv genutzt. Der saftigste, süßeste und fleischigste Teil der Pflanze ist der weiße Stängel. Er kann nicht nur roh verzehrt, sondern auch gedünstet, gebraten und gekocht werden - er schmeckt auch sehr gut. Rezepte mit Lauch zählen nicht. Grüne Federn werden auch zum Kochen verwendet und zu Saucen, Salaten und Snacks hinzugefügt.

Kultur ist kulinarisch universell. Es kann als Basis, Füllung oder Ergänzung zum ersten und zweiten Gericht, zu heißen und kalten Snacks, Backen usw. verwendet werden. Der Koch ist nur durch Fantasie und gesunden Menschenverstand begrenzt. Perlzwiebeln sollten es zumindest versuchen. Erfahrene Leute sagen, dass das mediterrane Gemüse danach wahrscheinlich ein häufiger Gast an Ihrem Esstisch sein wird.

http://sad24.ru/konservaciya/lekarstvennye/chto-lechit-luk-porej-kak-pravilno-ego-est.html

Die Verwendung von Lauch: Warum kann nicht der grüne Teil des Gemüses essen

Die Zwiebelfamilie ist uns am bekanntesten wegen der Zwiebeln, die häufig zum Kochen verwendet werden. Gleichzeitig achten einige Hostessen absolut unverdienterweise nicht auf seinen Verwandten - Lauch, der in Geschmack und Nutzen seinem Bruder in nichts nachsteht, und wissen oft nicht einmal, welcher Teil des Lauchs gegessen wird und wie er verwendet wird.

Aussehen Lauch

Äußerlich hat das Gemüse Ähnlichkeiten mit seinen oben genannten Verwandten - Zwiebeln. Der Unterschied ist jedoch, dass der Lauch nicht den üblichen Zwiebeltyp hat, sondern mit einem dicken Stiel endet, der als "Bein" bezeichnet wird. Sommersorten haben das längste und dünnste "Bein", Winter - kurz und dick.

Die Farbe der unterirdischen "Beine" hat einen weiß-silbernen Farbton, so dass diese Zwiebelsorte Perlmutt genannt wird.

Der Bodenteil besteht aus hellgrünen flachen Federn, die eine Länge von eineinhalb Metern erreichen können.

Nützliche Zusammensetzung und möglicher Schaden

Diese Zwiebelsorte ist ein Speicher für nützliche Vitamine und Mineralien, die die Immunität des Menschen stärken, und ein hervorragendes Mittel zur Gewichtsreduktion. Die wichtigsten darin enthaltenen Vitamine sind:

  1. B1 (Thiamin) - normalisiert die Arbeit des Herz-Kreislauf-, Nerven- und Verdauungssystems, stimuliert die Gehirnaktivität;
  2. B2 (Riboflavin) - wandelt Fette und Kohlenhydrate in Energie um, stärkt das Immunsystem, erhöht das Hämoglobin;
  3. B9 (Folsäure) - verbessert das Gedächtnis, verlangsamt das Altern, verhindert die Bildung von Blutgerinnseln;
  4. C (Ascorbinsäure) - verbessert die Immunität, verbessert den Stoffwechsel, stärkt die Blutgefäße;
  5. E (Tocopherol) - normalisiert die Durchblutung, stellt geschädigtes Gewebe wieder her, stabilisiert Hormone, verjüngt Zellen;
  6. PP (Nikotinsäure) - erweitert die Blutgefäße, stimuliert den Magen-Darm-Trakt, fördert die Entfernung von Toxinen, senkt den Blutzuckerspiegel.

Das Vorhandensein dieser Vitamine im Körper hilft, saisonalen Krankheiten zu widerstehen oder mit einer bestehenden Krankheit fertig zu werden, stärkt einfach das Immunsystem, normalisiert die Arbeit der inneren Organe, verbessert den Zustand von Nägeln, Haaren und Haut.

Was die nützlichen Mineralien betrifft, die diese Art der Zwiebelfamilie enthält, so können hier Kalium, Magnesium, Eisen, Phosphor, Natrium und Calcium unterschieden werden.

Das Vorhandensein dieser Mineralien wirkt sich positiv auf das stabile Funktionieren des Körpers aus, verbessert den Stoffwechsel, stärkt den Knochenapparat und das allgemeine Wohlbefinden.

Darüber hinaus stimulieren die vorhandenen harntreibenden und choleretischen Wirkungen die Reinigung des Körpers.

Und dank seines geringen Kaloriengehalts (nur 34 kcal pro 100 Gramm!) Wird dieses Wundergemüse zu einem hervorragenden Helfer für diejenigen, die abnehmen möchten. In Kombination mit körperlicher Anstrengung trägt es auch zur Beschleunigung des Stoffwechsels und zum Abstumpfen des Hungers bei.

Mit einer riesigen Liste nützlicher Substanzen im Arsenal wird die fragliche Zwiebelart häufig zur Vorbeugung oder Behandlung von Anämie, Arthritis, Erkältungen, Arteriosklerose, nervösen Spannungen, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und anderen häufigen Krankheiten eingesetzt.

Verbrauchsbeschränkungen

Die Zwiebel ist zwar Lauch und enthält eine Fülle nützlicher Eigenschaften, aber sie sollte nicht missbraucht werden.

Die tägliche Rate für einen gesunden Menschen beträgt 100-200 Gramm.

Darüber hinaus sollte beachtet werden, dass gekochte, gedämpfte und gebratene Zwiebeln am sanftesten alle Körpersysteme betreffen, die Verwendung von rohem Gemüse jedoch einige Einschränkungen aufweist.

Daher wird empfohlen, Zwiebeln nicht roh zu essen:

  1. Stillende Mütter - Muttermilch bekommt einen unangenehmen Geruch, weshalb Kinder ihn ablehnen können;
  2. Menschen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, des Zwölffingerdarms;
  3. Menschen, die allergisch gegen Nickel sind.

Wie man wählt und benutzt

Für viele bleibt es ein Rätsel, welcher Teil des Lauchs verwendet werden kann und ob es möglich ist, den grünen Teil des Lauchs zu essen. Wenn man dies einmal ausprobiert hat, verliert man normalerweise jegliches Interesse an dieser Sorte der Zwiebelfamilie.

Das ist richtig - die grünen Blätter werden sehr selten und ausschließlich in jungen Trieben verwendet, sie sind zu hart und verleihen dem Gericht kaum Charme.

Es lohnt sich jedoch nicht, sie zu werfen - zum Kochen werden grüne Triebe verwendet.

Wenn man darüber nachdenkt, welcher Teil eines Lauchs gegessen wird, sollte man bedenken, dass das Essen nur das weiße zarte Bein ist, das den sogenannten falschen Stiel und die falsche Zwiebel bildet, sowie junge grüne Blätter.

Weißer Stiel hat einen angenehmen und ungewöhnlichen Geschmack, der sich von Zwiebeln unterscheidet.

Das Fehlen von Bitterkeit und erstaunlichem Aroma verleiht jedem Gericht unabhängig von der Zubereitungsmethode einen besonderen Geschmack und lässt niemanden gleichgültig.

Vor dem Garen muss der Fuß gründlich unter fließendem kaltem Wasser abgespült werden, da Schmutz oder Sand auf den Trieben zurückbleiben können.

Gleichzeitig können, da die falsche Knolle aus Fasern besteht, auch Bodenstücke zwischen ihnen verbleiben, daher sollte die Knolle der Länge nach geschnitten und zwischen den Blättern gründlich gewaschen werden. Lauch kann in fast jeder Form verzehrt werden - in Käse, gekocht, gebraten und auch als Zusatz zu Salaten, Saucen und Snacks.

Was tun mit grünen Blättern?

Obwohl die grünen Triebe sehr hart sind und sie nicht als Lebensmittel konsumieren, haben erfahrene Hausfrauen interessante und nützliche Anwendungen für sie gefunden.

Getrocknete Blätter werden oft in einem Garni-Bouquet verwendet - einem Bündel getrockneter Kräuter, die aus Basilikum, Lorbeerblatt, Petersilie, Rosmarin und anderen als Gewürz verwendeten Kräutern bestehen können.

Während des Garens sollte ein Garni-Strauß in die Pfanne getaucht und kurz vor dem Ende des Garvorgangs entfernt werden.

Dieses Bouquet verleiht dem Gericht ein einzigartiges, angenehmes Aroma und den entsprechenden Geschmack, der lange in Erinnerung bleiben wird.

Kulinarische Ideen

Anfängern, die noch nicht mit dem Geschmack dieser Zwiebelsorte vertraut sind und sich fragen, wo man Lauch hinzufügen soll, wird empfohlen, die Verwendung von Lebensmitteln mit den einfachsten Schritten zu beginnen - zum Beispiel mit dem Ersetzen von Zwiebeln in Gemüsegerichten wie Eintöpfen.

Am einfachsten ist es auch, Salate zuzubereiten. Verwenden Sie dazu weiße Schenkel und junge grüne Triebe in Kombination mit Sellerie, Blumenkohl, Petersilie und Zitronensaft, Olivenöl oder einem anderen Dressing aus Pflanzenöl.

Sie können zum Beispiel einen einfachen Salat kochen, für den Sie nur das weiße Bein in dünne Ringe schneiden müssen, diese mit den Händen trennen, geriebenen grünen Apfel, Zitronensaft hinzufügen und mit Olivenöl würzen.

Nachdem Sie den erstaunlichen Geschmack und das Aroma dieses Gemüses probiert haben, können Sie es in warmen Gerichten verwenden - Omeletts, Kuchen, Aufläufe, Suppen, Saucen.

Für ein sehr einfaches Rezept können Sie versuchen, Suppe mit Knödeln zu kochen.

Dazu gründlich gewaschene Zwiebeln in Ringe schneiden, mit etwas Wasser oder Brühe dünsten und unter Zugabe von Wasser Knödel in die Suppe geben.

Für Feinschmecker und Fans des Außergewöhnlichen können Sie ein Rezept mit Füllung anbieten. Die Füllung liegt in Ihrem Ermessen, der Klassiker ist Fleisch - Hackfleisch, kombiniert mit vorgekochtem Reis und Röstzwiebeln mit Karotten. Lauch sollte gewaschen werden, das weiße Bein in Blätter teilen. Als nächstes wurde jedes der Blätter mit Fleisch gefüllt und in eine Tube gerollt. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten in saurer Sahne dünsten.

Einige Tipps für eine erfolgreiche Vorbereitung:

  1. Es ist besser, den Stammkern zu schneiden, da er ziemlich steif ist.
  2. Achten Sie beim Braten nicht auf die Farbe, sondern auf die Weichheit. Ein weicher Bogen ist fertig.
  3. Die Sauce wird durch Zugabe einer kleinen Menge mit kaltem Wasser verdünnter Stärke dicker gemacht.

So pflücken Sie ein frisches Gemüse

Der Schlüssel zu einem köstlichen Gericht ist die richtige Zutat. Die wichtigsten Punkte, die beim Kauf von Grüns in einem Geschäft oder auf dem Markt zu beachten sind:

  1. Die Pflücksaison beginnt gegen Ende des Sommers im August.
  2. Eine deutlich markierte Zwiebel und eine abgerundete Basis zeigen das Alter des Triebs und dementsprechend seine Steifheit an;
  3. Bevorzugen Sie Pflanzen mit einem langen weißen Teil - das Produkt verspricht zart, frisch und richtig gewachsen zu sein;
  4. Das Vorhandensein des Blumenpfeils ist der Grund, warum dieser Artikel nicht gekauft wurde.

Hilfreiche Ratschläge

Die in Betracht gezogene Zwiebelsorte kann nicht nur für Lebensmittel, sondern auch für kosmetische Zwecke verwendet werden. Beispielsweise übt der Brei der Stiele bei äußerer Anwendung eine verjüngende und regenerierende Wirkung auf Nägel, Haarwurzeln und Gesichtshaut aus. Brei kann auch bei Insektenstichen helfen. Wenn Sie ihn auf die Wunde legen, schließen Sie den Film und lassen Sie ihn mehrere Stunden unter Gaze, um Schwellungen und Eiter zu entfernen.

Gurgeln mit Zwiebelsaft kann bei Halsschmerzen schnell wieder auf die Beine kommen

Und bei schwereren Krankheiten können Sie Lauch als Inhalationsmittel verwenden - fein geriebene Zwiebeln, gefaltet in einem Glas, haben heilende Dämpfe und können durch Einatmen viel schneller geheilt werden.

Inhalationsportionen sollten jedoch immer neu zubereitet werden, da die therapeutischen Eigenschaften schnell nachlassen.

Somit ist diese Sorte der Zwiebelfamilie ein vielseitiges Gemüse, dessen Verwendung sowohl beim Kochen als auch für medizinische Zwecke möglich ist. Auch wenn sie es noch nie probiert haben und noch nicht genau wussten, was sie in Lauch essen sollten, ist es nie zu spät, um anzufangen!

http://pion.guru/ogorod/primenenie-luka-poreya

Ist Lauch gut und wie benutzt man ihn richtig beim Kochen? Öffne alle Geheimnisse!

Hast du Lauch im Supermarkt gesehen? Ein Gemüse, das aussieht wie eine riesige grüne Zwiebel mit einem dicken weißen Bein. Es ist reich an Kalium, Kalzium, Phosphor, Vitamin C und vielen anderen nützlichen Elementen. Es gibt allen Grund, Lauch in Ihre Ernährung aufzunehmen! Sie erfahren, was es ist, welche Vorteile es hat, ob es schädlich ist und wie es beim Kochen richtig angewendet wird.

Was ist Lauch?

Lauch ist eine duftende Pflanze, die im Gegensatz zu anderen Mitgliedern ihrer Familie keine Zwiebeln produziert, sondern für ihren dicken, saftigen Stiel und ihren weicheren Geschmack und Geruch bekannt ist. Wird als Ersatz für normale Zwiebeln in vielen Gerichten und der Ernährung verwendet.

Allgemeine Beschreibung

Lauch, in der Wissenschaft bekannt als Allium ampeloprasum var. Porrum sieht aus wie eine sehr große grüne Zwiebel mit einem langen, weißen, zylindrischen Stiel, der aus dicht geschichteten Schichten von Blättern besteht. Die Länge beträgt normalerweise 30 bis 80 cm und der Durchmesser des Beins 2 bis 7 cm.

Porree ist ursprünglich eng mit Knoblauch, Zwiebeln und Schalotten verwandt, hat jedoch ein zarteres Aroma, einen angenehm süßen Geschmack und keinen scharfen Geruch und Schärfe.

Lauch wird sowohl als Gemüse als auch als Gewürz verwendet. Es ist weit verbreitet in den Ländern Asiens, Europas und Amerikas und gewinnt erst in Russland an Popularität.

Wie sieht ein Lauch aus? - Foto

Die Pflanze blüht im zweiten Jahr, aber meistens wird der Lauch in der ersten Saison geerntet, wenn nicht geplant ist, Samen daraus zu gewinnen. Blüte beeinträchtigt Geschmack und Qualität, und solche Zwiebeln werden nicht mehr für Lebensmittel verwendet.

Beim Kochen wird hauptsächlich ein verdickter und länglicher unterer weißer Teil des Stiels verwendet, das sogenannte „Bein“.

Wie soll ich wählen?

Die Stiele sollten fest und gerade mit dunkelgrünen Blättern und einem weißen Grund sein. Lauch von guter Qualität wird nicht vergilbt oder träge, sowie Risse oder Flecken am Bein.

Zu große Beine sind normalerweise gröber und faserig. Wählen und kaufen Sie daher nur Beine mit einem Durchmesser von 3 bis 2 cm oder weniger.

Versuchen Sie, die gleiche Porree-Größe zu finden, wenn Sie vorhaben, das Ganze zuzubereiten.

Wie lagern?

Lauchvorrat im Kühlschrank ungewaschen und unverarbeitet, in Zellophan eingewickelt. So bleibt es ein bis zwei Wochen lang frisch.

Es kann auch gesalzen, in Dosen, eingelegt, gefroren, in 3-4 cm lange Stücke geschnitten werden und behält im Gefrierschrank seine Eigenschaften für etwa drei Monate.

Wie man Lauch trocknet und einfriert - Video

Chemische Zusammensetzung

Blätter und Beine eines Lauchs enthalten Zucker, Ascorbinsäure (Vitamin C), Carotin, Vitamine der Gruppe B. Er enthält einen hohen Gehalt an Mineralsalzen (Calcium, Eisen, Phosphor, Schwefel, Magnesium und insbesondere viel Kalium) sowie beeindruckende Konzentrationen an antioxidativen Polyphenolen.

Die unteren Blätter und der Stiel enthalten Kampferol, ein Flavonoid, das unsere Blutgefäße vor Schäden schützt.

Folsäure, eine Vitamin-B-Gruppe, ist auch in Lauch enthalten, um das Herz-Kreislauf-System zu unterstützen.

Es enthält ein ätherisches Öl, das Schwefel, Proteine, Vitamine - Ascorbinsäure, Nikotinsäure, Thiamin und Riboflavin - enthält.

Der Nährwert von Lauch pro 100 g

Physiologische Rolle (welche Wirkung hat es)

In klinischen Studien wurde nachgewiesen, dass Lauch:

  • Reinigt das Blut.
  • Verbessert das Sehvermögen.
  • Steigert den Appetit.
  • Reguliert die Darmtätigkeit.
  • Verbessert die Funktion von Leber und Gallenblase.
  • Es hat antisklerotische Eigenschaften.
  • Behält normales Cholesterin bei.
  • Reduziert das Risiko von Magen-, Prostata- und Dickdarmkrebs.

Nützliche Eigenschaften

Entsprechend der Nährstoff- und Heilwirkung zählt der Lauch zu den wertvollsten Zwiebelsorten. Es enthält viele Antioxidantien, Mineralien und Vitamine, die nachweislich gesundheitsfördernd sind.

Lauch mäßig kalorienarm: 100 g frische Stängel enthalten 61 Kalorien. Es hat eine gute Menge an löslichen und unlöslichen Ballaststoffen.

  • Es enthält eine erhebliche Menge an Antioxidationsmitteln wie Diallyldisulfid, Diallyltrisulfid und Allylpropyldisulfid. Diese Verbindungen werden durch eine enzymatische Reaktion in Allicin umgewandelt, wenn der Stamm eines Lauchs zerkleinert, geschnitten usw. wird.
  • Laboruntersuchungen haben gezeigt, dass Allicin die Cholesterinbildung senkt. Darüber hinaus hat es antibakterielle, antivirale und antimykotische Eigenschaften, senkt den Blutdruck, verhindert die Bildung von Blutgerinnseln in Blutgefäßen. Somit hilft Allicin, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern.
  • Lauch ist eine ausgezeichnete Nährstoffquelle, die für eine optimale Gesundheit notwendig ist. Die Blätter und Stängel enthalten mehrere lebenswichtige Vitamine wie Pyridoxin, Folsäure, Niacin, Riboflavin und Thiamin in den richtigen Anteilen.
  • 100 g frische Stiele ergeben 64 Mikrogramm Folsäure. Folsäure ist essentiell für die DNA-Synthese und die Zellteilung. Ihre Anwesenheit in der Ernährung während der Schwangerschaft kann Neuralrohrdefekte bei Neugeborenen verhindern.

Darüber hinaus ist Lauch eine der guten Quellen für Vitamin A und andere Antioxidantien wie Carotine, Xanthin und Lutein. Es gibt auch andere essentielle Vitamine wie C, K und E.

Übrigens hat diese Pflanze eine einzigartige Eigenschaft: Während der Lagerung nimmt der Gehalt an Vitamin C nicht ab, sondern zu.

Die Stängel enthalten eine geringe Menge an Mineralien - Kalium, Eisen, Kalzium, Magnesium, Mangan, Zink und Selen.

Lauch ist nützlich bei Rheuma, Gicht, Übergewicht, Diabetes, Appetitlosigkeit, Nierensteinen, Arteriosklerose und Stoffwechselstörungen.

Aufgrund des im Vergleich zu Zwiebeln geringen Gehalts an ätherischen Ölen und einer Vielzahl von leicht verdaulichen Zuckern wird Lauch in der Diät verwendet.

Gegenanzeigen (Schaden)

Kann nicht bei individueller Unverträglichkeit angewendet werden. Nicht in zu großen Mengen für schwangere Frauen empfohlen. Roher Lauch ist bei entzündlichen Erkrankungen des Magens und des Zwölffingerdarms kontraindiziert.

Kochanwendung

Da die Popularität dieses Produkts noch nicht ihren Höhepunkt erreicht hat, sind viele Menschen mit dem Kochen von Lauch nicht vertraut. Hier sind einige einfache Empfehlungen.

Das Futter ist im unteren weißen Teil des Stiels (Bein) und manchmal in jungen, breiten, flachen Blättern eingedickt.

Vor dem Auftragen des Lauchs muss mit kaltem Wasser abgespült werden, da der Boden zwischen den Schichten häufig verstopft und gereinigt wird.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Schälen und Hacken von Lauch (mit Foto)

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Lauch für die kulinarische Verarbeitung vorzubereiten. Am einfachsten ist es, es in Scheiben zu schneiden:

  1. Entfernen Sie die oberen grünen und äußeren harten Blätter.
  2. Schneiden Sie die Wurzeln und schneiden Sie den Lauch entlang.
  3. Gut unter fließendem Wasser abspülen.
  4. Während Sie Ihre Hand halten, schneiden Sie das Bein dünn, bis Sie den grünen Teil erreichen.

Es ist etwas schwieriger, Lauch für das gesamte Rezept vorzubereiten:

  1. Führen Sie die Messerkante etwa einen halben Zentimeter unter den Teil des Stiels ein, an dem die Blätter ablaufen. Machen Sie einen Einschnitt in die grünen Blätter und lassen Sie den weißen Teil des Lauchs intakt.
  2. Lüfter öffnen und gründlich unter fließendem kaltem Wasser abspülen.
  3. Den dunkelgrünen Lauch und die Wurzel abschneiden.

Meisterkurs Schneiden - Video

Was wird mit Lauch gekocht

Das delikate Aroma und der delikate Geschmack von Lauch zieren viele Rezepte, zum Beispiel wird es verwendet:

  • zum Kochen von Salaten, Saucen, Suppen, gedünstetem und gekochtem Gemüse.
  • In allen Gerichten aus Fisch, Fleisch, Eiern, kalten Vorspeisen und als Füllung für Pasteten.
  • Als Dressing für Suppen werden Lauch und geriebene Möhren in Öl gebraten.
  • In Gerichten von Rindfleisch, Lamm, Käse, Huhn.
  • Zu gekochtem Fisch und Krabben - roh und gekocht.
  • Grobe dunkelgrüne Blätter - allein in der Brühe oder als Hülle für ein Garni-Bouquet.
  • Als Beilage für fleischmariniertes Fleisch.
  • Als Ersatz für Blumenkohl - gekocht und in Butter gebraten.  Streuen Sie fein gehackte Blätter darauf, anstatt mit Fisch zu panieren.
  • In Rührei - gehackte Zwiebeln werden leicht in Pflanzenöl gebraten, mit Eiern übergossen und mit geriebenem Käse bestreut.
  • In Vinaigrettes, Salaten oder Heringen unter einem Pelzmantel.

Lauch wird roh verwendet oder 5 Minuten vor dem Garen des heißen Gerichts hinzugefügt. Wenn es verdaut wird, verwandelt es sich in eine unappetitliche schleimige Masse.

Um seine nützlichen Eigenschaften so gut wie möglich zu erhalten, minimieren Sie:

  1. thermische Effekte;
  2. Kochzeit;
  3. Kontakt mit Flüssigkeit.

Junge Blätter werden als Salatgrün verwendet. Sie können mit diesem Pulver getrocknet, gemahlen und zum Würzen bestreut werden.

Viele Gewürze lassen sich gut mit Lauch kombinieren: Kerbel, Petersilie, Senfkörner, Salbei, Thymian, Basilikum.

Was zu ersetzen

Lauch kann in den meisten Gerichten erfolgreich jeden anderen ersetzen. Der umgekehrte Austausch ist jedoch nicht möglich! Wenn das Rezept Porree vorsieht, bedeutet dies, dass das scharfe Aroma einer anderen Zwiebel den Geschmack beeinträchtigt.

Sie haben also gelernt, wie wichtig Lauch ist: Dank einer einzigartigen Kombination von Vitaminen und anderen Nährstoffen ist er ein wichtiger Bestandteil Ihrer Ernährung. Befolgen Sie die folgenden Empfehlungen, um den größtmöglichen Nutzen aus der Verwendung von Lauch zu ziehen.

http://pripravkino.ru/spicery/polezen-li-luk-porej

Wie man Lauch anbaut

Einerseits ist es leicht, Lauch zu züchten, und andererseits gibt es einige Nuancen, insbesondere im Keimlingsstadium.

Zwiebeln - das ist wahrscheinlich das einzige Gemüse, das wir fast täglich essen. Stimmen Sie zu, es ist in der Beschreibung der Rezepte vieler Gerichte aufgeführt. Von allen Zwiebelgemüsearten ist Lauch in seiner chemischen Zusammensetzung und seinen ernährungsphysiologischen Eigenschaften am wertvollsten. Es ist reich an Kaliumsalzen, hat eine harntreibende Wirkung, sie werden bei Rheuma, Übergewicht, Nierensteinen behandelt.

Lauch schmeckt weniger scharf als Zwiebeln. Er wird häufig zum Kochen verwendet. Er kann frisch und in Dosen verzehrt werden. Der Saft aus Lauch hat sehr wertvolle diätetische Eigenschaften.

Lauch ist eine alte Gemüsepflanze, deren wilder Vorfahre in Asien, im Mittelmeerraum, auf den Kanarischen Inseln und auf den Azoren beheimatete Traubenzwiebeln sind. Der Anbau dieser Zwiebel begann in Kleinasien und Palästina. In der modernen Welt ist Lauch in vielen Ländern bekannt, außerdem ist er eine der wichtigsten Gemüsekulturen.

Biologische Merkmale.

Lauch - eine zweijährige Pflanze. Es bildet keine Zwiebeln im üblichen Sinne des Wortes. Im ersten Lebensjahr sind ein falscher Stamm von zylindrischer Form und breite, lange Blätter fächerförmig angeordnet. Falscher Lauchstiel ist der wichtigste produktive Teil der Pflanze, seine Dicke kann 7 cm und eine Höhe von 30 cm oder mehr erreichen. Und im zweiten Jahr erscheint ein blühender Trieb mit einem großen kugelförmigen Blütenstand, der am Ende der Vegetationsperiode schwarze dreiflügelige Samen hervorbringt. Die Samenkeimung dauert etwa fünf Jahre.

Porreesamen beginnen bei 2 ° C zu keimen. Zwiebelsprossen vertragen keine Fröste, und wenn sie ein wenig erwachsen werden, haben sie keine Angst vor kleinen Frösten. Bewurzelte ausgewachsene Pflanzen können bei ausreichender Schneedecke im Freien überwintern.

Diese Pflanze ist lichtliebend, die Länge des Tageslichts sollte 10-12 Stunden nicht unterschreiten, sonst entwickelt sich der Lauch schlecht. Darüber hinaus hat der Lauch erhöhte Anforderungen an Feuchtigkeit und Bodenfruchtbarkeit. Die besten Böden dafür sind humusreiche feuchte Lehme mit einem neutralen Säuregrad.

Säen, wachsen.

In Gebieten mit langer Warmzeit kann der Lauch durch Aussaat von Samen im Boden im zeitigen Frühjahr angebaut werden. In diesem Fall ist es besser, die Samen, die vorher in den Nistzustand gebracht wurden, zu säen. Da die Sämlinge sehr langsam wachsen und junge Pflanzen schnell durch Unkraut ertrinken, sollten Sie häufig Unkraut jäten oder Herbizide verwenden. Samen werden auf den Boden von Furchen gesät, die 8–10 cm tief, 1,5–2 cm tief, 50–60 cm Abstand zwischen den Reihen und 5–10 cm zwischen den Pflanzen sind.

Aber normalerweise sind die Porrees gewachsene Sämlinge.

Wann soll man Lauch auf Setzlinge pflanzen und wie soll man ihn anbauen?

Sämlinge werden 50 bis 60 Tage vor dem Pflanzen im Freiland ausgesät. Da Lauchsorten sehr unterschiedlich sind und sich in der Reifung stark unterscheiden, sollten Sie dennoch nach den Aussaatempfehlungen für eine Packung suchen. Die neuesten Sorten haben eine Vegetationsperiode von 200 Tagen oder mehr. Daher werden sie im Februar gesät. Im Allgemeinen sollten solche späten Sorten nur in den südlichen Regionen angebaut werden.

In der Mittelspur und im Norden sollte der Schwerpunkt auf Zwischensaison- und Frühsorten liegen. Wie immer in der Zwischensaison - fruchtbarer. Sie reifen zu Beginn oder Mitte des Herbstes.

Vor dem Pflanzen werden die Samen einen Tag lang in warmem Wasser eingeweicht und in Abständen von einem Zentimeter in einer Tiefe von 0,5 bis 1 cm ausgesät. Es wird empfohlen, vor dem Auflaufen der Setzlinge die Säkästen an einem warmen Ort aufzubewahren. Wenn die ersten Triebe erscheinen, legen Sie eine Schüssel mit Setzlingen in einen kühleren Raum. Wenn die Sprossen 7–10 cm erreichen, schwingen die Sämlinge in einem 2x2-Muster.

Das Hauptproblem beim Anbau von Lauchsämlingen und anderen Zwiebeln ist das Dehnen der Sämlinge und deren Unterbringung infolge von Verkümmerung. Dies geschieht aus genau dem gleichen Grund wie bei Tomatensämlingen - übermäßige Feuchtigkeit und Hitze bei Lichtmangel. Daher ist das Bett sehr gut, wenn Sie die Sämlinge tagsüber bei einer Temperatur von 20-25 Grad so hell wie möglich anordnen können und nachts die Temperatur auf 10-12 Grad senken. Unter solchen Bedingungen sind die Sämlinge stark und dick. Und missbrauchen Sie kein Wasser. Wasser, wenn es nötig ist und nicht „einfach so“ jeden Tag.

Die im Boden gepflanzten Setzlinge sollten 3–4 echte Blätter mit einer Länge von 15–18 cm und einem Stängel mit einer Basisdicke von mindestens 5–6 mm haben. Sämlingswurzeln werden vor dem Einpflanzen auf 1/3 der Länge gekürzt. Die Pflanzen werden auf einer ebenen Fläche mit einem Abstand von 15 cm in einer Reihe von 8 bis 10 cm gepflanzt. Die Pflanztiefe beträgt 3 bis 4 cm. Die Praxis hat jedoch gezeigt, dass es besser ist, die Sämlinge auf 6 bis 8 cm zu begraben. April bis Anfang Mai.

Pflege und Fütterung.

Während der Wachstumsphase von Lauch müssen Sie zweimal abspritzen - zu Beginn der zweiten Sommerhälfte und am Ende des Sommers oder zu Beginn des Herbstes. Der Zweck dieser Technik ist es, längere gebleichte falsche Stiele zu erhalten und dem Gemüse einen zarten, angenehmen Geschmack zu verleihen.

Die Pflanze sollte hauptsächlich mit Kali- und Stickstoffdüngern (25-30 g Dünger pro 10 Liter Wasser) gefüttert werden. Diese Dressings bewirken eine stärkere Wirkung in Kombination mit einer Bewässerung.

Da Lauch neutrale Böden und viel Kalium liebt, ist es sehr angebracht, mit Asche zu füttern.

Lauch braucht reichlich Wasser. In den nördlichen Gebieten wird es in Trockenperioden bewässert, wodurch sich das Bewässerungsvolumen bis zur Mitte der Vegetationsperiode erhöht. Im Süden werden die Zwiebeln systematisch gegossen - nach 8 bis 10 Tagen, wodurch sich die Bewässerungsrate allmählich erhöht.

Unter günstigen Bedingungen bildet der Lauch ein kräftiges "Bein" und große Blätter. Die Masse einer solchen Pflanze mit ihren Blättern kann 600 g und mehr erreichen.

Krankheiten und Schädlinge.

Lauch hat einen weiteren unbestreitbaren Vorteil: Er ist deutlich geringer als die Zwiebeln, die anfällig für Krankheiten und Schädlingsbefall sind. Unter Beachtung des agrartechnischen Anbaus, unter Beachtung einer kompetenten Fruchtfolge und der gemeinsamen Bepflanzung ist es nicht schwierig, gesunde Pflanzen anzubauen.

Nichtsdestotrotz sind die Hauptschädlinge dieser Kultur zu erwähnen. Zwiebelfliege - die Geißel vieler Pflanzen dieser Familie, das gemeinsame Pflanzen von Zwiebeln und Karotten wird helfen, sie abzuschrecken. Tabak Thrips, für die Bekämpfung gibt es sowohl chemische Präparate (sie können in speziellen Geschäften gekauft werden) als auch biologische Methoden (dieser Schädling hat natürliche Feinde - Raubmilben).

Sehr häufig wird Mehltau mit Bordeaux-Flüssigkeit behandelt. Und Sie können Weißfäule loswerden, indem Sie den Boden kalken.

Ernte und Lagerung der Ernte.

Lauch hat die Fähigkeit zur Langzeitlagerung, außerdem nimmt der Gehalt an Vitamin C in seinen Stängeln nicht ab, wenn die Zwiebel gelagert wird.

Sie können mit der Ernte von Grün beginnen, wenn die Pflanze 4–5 echte Blätter hat. Nach dem ersten Frost fangen sie an, Lauch zu ernten, graben zuerst die Pflanze aus, ziehen dann mit den Händen aus dem Boden, schütteln ab, entfernen die Wurzeln, lassen etwa 2 cm des Wurzellappens übrig, kürzen die Blätter um 2/3 der Länge.

Zwiebeln werden in einem Keller in aufrechter Position im Sand gelagert, der leicht feucht sein sollte. Wenn der Sand einen hohen Feuchtigkeitsgehalt hat, wird das Luftregime unterbrochen und die Pflanze beginnt zu faulen. Die optimale Lagertemperatur beträgt 1-3 ° C, Luftfeuchtigkeit 90%. Unter solchen Bedingungen kann der Bogen bis zum Frühjahr überleben.

Neben der traditionellen Lagerung in Kellern und Gewölben kann Lauch gefroren, gesalzen, eingelegt und getrocknet werden. In getrockneter Form ist er eine hervorragende Ergänzung zu anderen Gewürzen.

In perforierten Plastikbeuteln zu 5 bis 8 Stück verpackt, kann es bis zu fünf Monate im Kühlschrank gelagert werden.

Aus dem oben Gesagten können wir schließen, dass der Lauch die Tatsache wert ist, dass mindestens einmal versucht wird, ihn in Ihrer Nähe anzubauen, wer weiß, vielleicht wird dies eine sehr erfolgreiche Erfahrung.

http://www.tomat-pomidor.com/articles/ogorod/luk/%D0%BA%D0%B0%D0%BA-%D0%B2%D1%8B%D1% 80% D0% B0% D1 81% D1% 82% D0% B8% D1% 82% D1% 8C-% D0% BB% D1% 83% D0% BA-% D0% BF% D0% BE% D1% 80% D0% B5% D0% B9 /
Up