logo

In unseren Gärten angebaute Kirschbäume liefern nicht nur köstliche Beeren. Blätter, junge Triebe, Stängel und Wurzeln haben heilende Eigenschaften und werden zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Über die wohltuenden Eigenschaften der Blätter der Kirsche wussten unsere Vorfahren Bescheid. Traditionelle Heiler verwenden Kirschblätter in ihren Rezepten. Die Blätter müssen von April bis Mai gesammelt werden, wenn sie frisch und saftig sind und die jungen Triebe noch nicht steif sind. Sowohl frische als auch getrocknete Blätter haben heilende Eigenschaften. Wenn Sie sie richtig trocknen, bleiben sie so wohlriechend, gesund.

Kirschblätter: chemische Zusammensetzung

Die Blätter der Kirsche enthalten folgende Substanzen:

  • Cumarin Nimmt an den Prozessen der Blutgerinnung teil, verhindert die Bildung von Blutgerinnseln.
  • Ätherische Öle. Sie haben antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften, sorgen für ein leichtes Aroma der Blätter.
  • Tannine. Sie haben die gleichen Eigenschaften wie ätherische Öle.
  • Quercetin. Es schützt den Körper vor schädlichen Wirkungen, es ist ein natürliches Antioxidans, es schwächt die Wirkung von freien Radikalen auf das Zentralnervensystem. Wirkt sich günstig auf die Arbeit des Herzens aus.
  • Amigdalin. Normalisiert den Herzrhythmus, reduziert die Intensität von Herzinfarkten.
  • Vitamine der Gruppe B, Vitamine C, P, A. Sie haben eine stärkende und beruhigende Wirkung, tragen zur Normalisierung des Stoffwechsels bei.
  • Phytoncides. Stoppt und zerstört das Wachstum von Pilzen, pathogenen Viren und Bakterien.
  • Spurenelemente: Magnesium, Kalium, Mangan, Molybdän, Jod, Phosphor, Kobalt, Kupfer, Kalzium.

Anwendung von Kirschblättern

Die heilenden Eigenschaften der Blätter des Kirschbaums ermöglichen es, sie in großem Umfang zur Behandlung der folgenden Krankheiten zu verwenden:

Urolithiasis. Die harntreibende Wirkung des Abkochens hilft, den Sand zu entfernen und Entzündungen zu bekämpfen.

Krampfadern, Thrombophlebitis. Bouillon reduziert das Risiko von Gewebeischämie, die Bildung von Blutgerinnseln in den Gefäßen.

Reduzierte Immunität. Empfohlen die Verwendung von Brühe mit häufigen Erkältungen, chronischer Angina, Bronchitis, Sinusitis. Es ist wirksam für die allgemeine Gesundheitsförderung, Erholung nach einer schweren Krankheit.

Schnitte, Abschürfungen und Wunden. Um die Heilung zu beschleunigen und die Entstehung eitriger Infektionen zu verhindern, werden Kompressen und Lotionen mit einem Sud aus Kirschblättern verwendet.

Blutungen jeglicher Art. Kirschblättchen haben hämostatische Eigenschaften. Sie verbessern die Durchblutung, wirken bei Anämie, häufigen Nasenbluten.

Gegenanzeigen Kirschblätter

In folgenden Fällen wird die Verwendung von Kirschblättern nicht empfohlen:

  • chronische Entzündung in der Lunge;
  • mit Übergewicht;
  • Diabetes;
  • bei Erkrankungen des Verdauungstraktes mit hohem Säuregehalt;
  • mit individueller Unverträglichkeit;
  • mit chronischem Durchfall.

Heilgetränke Rezepte

Das Trinken von Tee aus Kirschblättern, dessen Nutzen und Schaden noch untersucht werden, ist bei vielen Krankheiten gerechtfertigt. Zur Behandlung von Aufgüssen und Abkochungen. Natürlich müssen sie richtig zubereitet und verzehrt werden.

Brühe zur Behandlung von Hepatitis

Volksheiler bieten an, ein Abkochen der Blätter in Milch vorzubereiten. Es dauert 4 EL. Esslöffel zerdrückte frische Blätter, 1 Glas heiße Milch. Die Mischung wird bei schwacher Hitze 10 Minuten gekocht. Danach vom Herd nehmen, mit einem Deckel abdecken, auf Hitze bestehen lassen, bis sie abgekühlt sind. Bouillonfilter. Die Behandlungsdauer beträgt 7 Tage. Während dieser Zeit sollte der Sud fünf- bis sechsmal in 24 Stunden in 50-60 ml eingenommen werden. Wenn Hepatitis nützlich ist und ein Abkochen von trockenen Blättern des Kirschbaums. Es wird aus 1 Tasse kochendem Wasser und 2 EL zubereitet. Löffel Blätter. Der Patient sollte es nach vier Stunden zwei Wochen lang bei 70 ml einnehmen.

Brühe gegen Anämie

Die Brühe wird aus jungen Blättern und Kirschsprossen hergestellt. Sie können frische Triebe verwenden, die im Frühjahr geschnitten werden. Sie können sie trocknen und im Winter verwenden. Eine Handvoll Zweige gießen 2 Tassen kochendes Wasser ein und brennen bei leichtem Siedepunkt 5 Minuten lang. Bestehen Sie dann auf 20 Minuten und trinken Sie jeden Tag ein Glas.

Vorbereitung der Infusion von Kirschblättern

Infusion zur Behandlung von Urolithiasis

Um diese Infusion zuzubereiten, müssen Sie die trockenen Blätter des Kirschbaums nehmen. 2 EL. Löffel trockenes Rohmaterial in 200-250 ml kochendes Wasser geben. 10 Minuten bei schwacher Hitze stehen lassen. Vom Herd nehmen, einige Stunden unter der Haube stehen lassen. Die Langzeitbehandlung dauert etwa einen Monat. Trinken Sie alle 3 Stunden 100 ml Infusion.

Infusion zur Behandlung von Bluthochdruck

Nehmen Sie 4 EL. Löffel trockener Blätter für 2 Tassen kochendes Wasser, in eine Thermoskanne geben, einige Stunden darauf bestehen. Langfristige Verwendung solcher Tee hilft bei der Bewältigung von Bluthochdruck, Ödemen, verbessert den Zustand von Problemen mit Blutgefäßen, Herz.

Tee zur Verbesserung der Immunität

In der Nebensaison ist es bei geschwächter Gesundheit nach einer langen Krankheit sinnvoll, Tee zu verwenden, der aus 2 EL zubereitet wird. Esslöffel trockene Blätter, ein Teelöffel Teeblätter, 1 EL. Löffel Zucker. Gießen Sie 500 ml kochendes Wasser in die Mischung und lassen Sie sie 20 Minuten einwirken. Um Tee zu trinken, braucht man zwei Wochen lang 2 Tassen pro Tag (nicht mehr).

Wenn die Kälte bereits überholt ist, lohnt es sich, Tee aus Blättern und Beeren zu brauen. Für 1 Glas Getränk benötigen Sie 5 trockene Beeren und 5 trockene Blätter. Bestehen Sie darauf, vor der Verwendung einen Löffel Honig hinzuzufügen, um den Geschmack zu verbessern.

Verwendung von Blättern in der Kosmetologie

Ein Sud aus getrockneten Blättern von Kirschholz wischen fettige Haut, gewaschenes Haar. Das Abkochen und die Verwendung von Eiswürfeln zum Waschen am Abend und am Morgen effektiv einfrieren. Verbessert den Teint, strafft die Haut, wird elastischer.

http://chayexpert.ru/travyanoj-chaj/listya-vishni.html

Kirschblätter - wohltuende Eigenschaften und Kontraindikationen

Es gibt keine Menschen auf der Welt, die noch nie die sauren Früchte der Kirsche (Cerasus) gekostet haben. Nur wenige Menschen wissen, dass sie nicht nur eine Quelle für leckere, duftende Marmelade sind, sondern auch ein Lagerhaus für Heilstoffe, die in der traditionellen Medizin weit verbreitet sind.

Geschichtliche Fakten

Die historische Heimat der Pflanze gilt als Kerasunda und hat sich zusammen mit dem Kommandeur von Rom, Lukulla, auf der ganzen Welt verbreitet. Spuren der Existenz von Kirschen wurden seit der Antike hinterlassen und von Archäologen in Italien, Amerika und Deutschland als Ergebnis von Ausgrabungen entdeckt.

Unsere fernen Vorfahren haben lange und effektiv gelernt, junge Triebe und Blätter, Wurzeln und Stängel für medizinische Zwecke zu verwenden. Während der Regierungszeit von Juri Dolgoruky erblühten die Moskauer Gärten in kirschroter Farbe.

Kirschblatt Vorbereitung

Die wertvollsten Blätter sind jung und werden Ende Mai gesammelt. Sie gelten als die wertvollsten in Bezug auf Zusammensetzung und Geschmacksqualität. Die Abholung erfolgt bei sonnigem Wetter nach Regen. Vor dem Trocknen werden die Blätter nicht gewaschen. In gut belüfteten Bereichen oder auf der Straße unter dem Dach ohne Sonneneinstrahlung und Niederschlag in lockerer Schicht zerbrechen. Getrocknete Rohstoffe sollten keine Flecken und Farbunterschiede aufweisen. Beim Biegen bricht leicht. Aus 1 kg grünen Blättern können 200 g trocken gesammelt werden. Kühl und trocken, nicht länger als 2 Jahre lagern.

Oft wird aus jungen Sprossen und Kirschblättern Tee gebraut und der Durst mit einem köstlichen aromatischen Getränk gestillt, ohne an die Vorteile zu denken, die sie erhalten. Um zu verstehen, wie die Sammlung auf den Körper wirkt, wurde ihre Zusammensetzung untersucht.

Chemische Zusammensetzung

  1. Zitronensäure ist ein Antioxidans. Wirksame Substanz, die den Alterungsprozess verlangsamt. Beteiligt sich am Wachstum der Zellen im Körper.

Heilung und Anwendung der Zusammensetzung

  1. Entzündungshemmend, antimikrobiell und fiebersenkend. Blätter können von Erkältungen und Virusinfektionen heilen.
  2. Beruhigend. Pflegen Sie das Nervensystem. Sie heilen an Neurose, Epilepsie und neigen wirksam zu Krampfanfällen.
  3. Normalisierung des Herzrhythmus. Erholt sich nach einem Herzinfarkt, Schlaganfall. Ein Abkochen der Blätter verhindert die Bildung von Blutgerinnseln in den Gefäßen. Reduziert die Gefahr von Ischämie.
  4. Hämostatisch. Eine starke Substanz, die Blutungen mit unterschiedlichem Schweregrad (Hämorrhoiden und Blut durch die Nase) stoppen kann.
  5. Adstringierend Aufgrund von Tanninen in der Zusammensetzung kann der Stuhl bei Durchfall repariert werden.
  6. Regenerieren. Gelbsucht Der Grund für die Heilung wurde nicht erklärt, aber die Wirksamkeit der Blätter der Kirsche wurde viele Male nachgewiesen.
  7. Immunmodulatorisch. Bei regelmäßiger Anwendung enthält es Vitamine und Mineralien. Erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten.
  8. Tonic Sie verleihen der Haut Elastizität, Gesundheit und Jugend.
  9. Diuretikum. Schwellungen beseitigen, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernen. Toxine und Krankheitserreger loswerden.
  10. Kamnevyvodyaschy. Ohne Beschwerden können sie fremde, pathologische Formationen aus den Nieren entfernen.
  11. Erholsamer Wasser-Salz-Haushalt. Kann den Körper nach einem Schlaganfall und Herzinfarkt wiederherstellen.
  12. Stärkt die Wände der Blutgefäße. Beseitigen Sie die Symptome einer Tachykardie. Druck normalisieren.
  13. Expectorant. Beitrag zum Peeling und zur Entfernung von Schleim aus den Bronchien.
  14. Krampflösend. Kirschblätter - ein wirksames Werkzeug, das Schmerzen bei Gelenkschmerzen lindern kann. Schwellung lindern.
  15. Antioxidans. Kann die zerstörerischen Prozesse stoppen, die zum Altern führen. Gute Prophylaxe gegen die Entwicklung von Krebszellen.
  16. Hämatopoetische. Kirschblätter sind für Anämien gezeigt. Mineralische Verbindungen und Eisensalze organischer Säuren helfen bei der Bewältigung von Anämie.

Gegenanzeigen

Kirschblätter sind kein Allheilmittel für alle Krankheiten. Als Arzneimittel sind sie auch nicht für alle anwendbar. Wenn Medikamente auf Blattbasis kontraindiziert sind:

  • Individuelle Unverträglichkeit.
  • Diabetes mellitus.
  • Fettleibigkeit.
  • Erhöhte Säure.
  • Erkrankungen des Magens (Geschwüre, Gastritis).
  • Erkrankung des Zwölffingerdarms.
  • Chronischer Durchfall.
  • Lungenentzündung (chronisch).

Hauptrezepte

Je nach Verwendungszweck liegt die Darreichungsform in Form von Abkochungen, Tinkturen, Tinkturen vor und wird zu therapeutischen Zwecken verwendet:

Mit Herzbeschwerden, erhöhtem Druck und Ödemen
Kirschblätter trocknen (4 EL. Löffel), mit kochendem Wasser (2 Tassen) aufgießen und in eine Thermoskanne geben (2 Stunden). Durch ein Sieb passieren und 0,5 Tassen (2-3 mal pro Tag) für eine lange Zeit verbrauchen.

In einen Krug (3 l) zerkleinerte Rhabarberwurzel und eine Handvoll Kirschblätter geben. Die Mischung sollte ein Drittel der Gerichte sein. Bringen Sie kochendes Wasser nach oben. Gekühltes Kompott wird abgelassen, mit kochendem Wasser aufgefüllt und je nach Belieben mit Zucker versetzt (kann nicht hinzugefügt werden). Als Kompott nehmen.

Mit Hepatitis
Fein gemahlene Milch (4 Esslöffel), heiße Milch (1 Tasse) einschenken, bei mäßiger Hitze kochen (10 Minuten) und in einer Thermoskanne aufbewahren, bis sie abgekühlt ist. Filter durch Gaze schneiden. Nehmen Sie auf dem vierten Teil eines Glases bis zu 6 Mal am Tag. Der Kurs ist für eine Woche ausgelegt.

Die mit kochendem Wasser gebrauten Blätter (2 Esslöffel) (1 Tasse) verbrauchen den dritten Teil des Glases dreimal täglich. Es wird empfohlen, die Behandlung zwei Wochen lang fortzusetzen.

Zur Steigerung der Tonus- und Barriereeigenschaften des Körpers
Kirschblätter (2 Esslöffel), Teeblätter (1 Teelöffel), Zucker (1 Teelöffel) und kochendes Wasser (0,5 l) werden zum Brauen 15 bis 20 Minuten in den Kessel gegeben. Mehrmals täglich als Tee verwenden.

Mit Urolithiasis
Kirschblätter (2 Esslöffel), gefüllt mit kochendem Wasser (1 Tasse), 10 Minuten kochen, dann schließen und 2 Stunden inkubieren. Nehmen Sie sich bis zu drei Wochen Zeit für eine halbe Tasse, viermal am Tag.

Mit Anämie (Anämie) und Arteriosklerose
April neue Triebe mit Blättern (beliebige Handvoll), mit kochendem Wasser (2 Tassen) gebraut, 5 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. 20 Minuten stehen lassen und mehrmals täglich als Tee trinken.

Mit Erkältungen
Tee aus der Sammlung von Kirschblättern (5-6 Stück) mit zugesetzten Früchten (5-6 Beeren), gebraut mit einem Glas gekochtem Wasser. Mit Honig süßen und nach dem Essen essen.

Von Wunden, Abschürfungen und Nasenbluten
Eine frisch geerntete Sammlung (4 EL. Löffel) wird mit kochendem Wasser (1 Tasse) übergossen und auf einem gedämpften Feuer (10 Min.) Ausgebaggert. Bewerben Sie sich in Form von Kompressen, Tampons, Anwendungen. Das Abkochen kann die Wände der Nasengefäße stärken und die Schleimhaut widerstandsfähiger gegen Verletzungen machen.

Mit Bronchitis (schleimlösend)
Vorbereitung der Sammlung von Kräutern: Holunderblüten, Ringelblumenblüten, Kamille, Kleefarbe (2 TL), Wegerich, Königskerze, Sammlung von getrocknetem Fenchel (3 TL), getrockneten Johannisbeerblättern (schwarz) und Hafer (5 TL) ), Kirschblatt - 2, 5 TL. Aus der Zusammensetzung genommen 1 EL. Löffel, gebraut mit kochendem Wasser (1 Tasse). 30 Minuten stehen lassen. Dreimal am Tag einnehmen.

Kirschblattsammlung hat Anwendung in den kosmetischen Obachtmethoden gefunden. Ein Abkochen von ihnen verbessert die Qualität der Haare, verleiht ein gesundes Aussehen. Durch Auftragen von Lotionen und Anwendungen auf die Gesichtshaut können Sie fettigen Glanz entfernen. Es wird auch oft in gefrorener Form verwendet. Würfel wischen das Gesicht ab, was eine tonisierende Wirkung verleiht der Haut Jugend und Frische.

Mit Durchfall
Kirschblätter 20 Minuten kochen lassen. Langsam abkühlen lassen, Zitrone und Honig dazugeben. Nehmen Sie bis zu 4 Mal am Tag ein Glas. Es gibt eine Einschränkung - die Therapie dauert nicht länger als 5 Tage.

Fettiges Haar
Trockensammlung (5 Esslöffel), gebraut mit kochendem Wasser (1 l), mit einem Deckel abdecken und auf eine akzeptable Temperatur abkühlen lassen. Haare ausspülen. Mit einem Handtuch abwischen. Nicht abwaschen

Brombeerblätter - günstige Eigenschaften und Kontraindikationen

http://howtogetrid.ru/listya-vishni-poleznye-svojstva-i-protivopokazaniya/

Kirschblätter: Warum und wie zum Wohle des Körpers verwenden

Die Vorteile von Kirschblättern für Schönheit und Gesundheit sind seit langem bekannt. Die richtige Verwendung von beliebten Rezepten mit solchen Rohstoffen ermöglicht es uns, viele Probleme zu lösen, und dient als gute Vorbeugung gegen verschiedene Krankheiten und Störungen im menschlichen Körper.

Chemische Zusammensetzung

Nützliche Eigenschaften des Kirschlaubs aufgrund seiner einzigartigen und nährstoffreichen Zusammensetzung. In getrockneten und rohen Blättern gibt es:

  • viele Vitamine der Gruppe B sowie A, C, P, PP, E, die immunstimulierend wirken und an allen Stoffwechselprozessen beteiligt sind;
  • Aminosäuren, die für den normalen Stoffwechsel notwendig sind;
  • Makro- und Mikronährstoffe, einschließlich Magnesium, Calcium, Jod, Phosphor, Kalium, Natrium;
  • ätherische Öle, die die Regeneration des Gewebes auslösen;
  • Querticin, das die schädlichen Auswirkungen äußerer Faktoren auf den menschlichen Körper verringert und die Arbeit des Herz-Kreislauf-, Immun- und Nervensystems normalisiert;
  • Amygdalin, das für das reibungslose Funktionieren des Herzens und der Blutgefäße notwendig ist und dazu dient, die Entstehung von Störungen in ihrer Arbeit zu verhindern;
  • Cumarin, das dazu dient, das Auftreten von Blutgerinnseln zu verhindern und die Blutgerinnung zu normalisieren;
  • Tannine, die Krankheitserreger entfernen und beseitigen;
  • Kaugummi, um den Appetit zu reduzieren;
  • flüchtige Produktion von antimikrobiellen und antimykotischen Wirkungen.

Zur Information. Trotz solch einer nährstoffreichen Zusammensetzung sollten von einem Arzt verschriebene Kirschmedikamente nicht zur Behandlung oder zur Beseitigung schwerwiegender Krankheiten verwendet werden. Es ist besser, sie als Mittel zur Vorbeugung oder als Teil einer komplexen Therapie zu verwenden.

Wo liegen die wohltuenden Eigenschaften von Kirschblättern?

Die wohltuenden Eigenschaften von Kirschblättern wurden in verschiedenen Lebensbereichen eingesetzt. Hier sind nur einige Optionen für die Verwendung von getrocknetem oder frischem Grün dieses Baumes:

  1. Medizinische Eigenschaften werden zur Heilung und Verjüngung des Körpers genutzt. Cherry Greens werden bei Blutungen, Bluthochdruck und Schwellungen, Gelenkerkrankungen, Hepatitis und vielen anderen Problemen eingesetzt. Besonders häufig verwendete Kirschblätter zur Heilung von Wunden und Schürfwunden mit Nasenbluten. Mittel, die auf ihnen basieren, wirken abschwellend, verhindern die Entwicklung des Entzündungsprozesses, wirken schnell.
  2. Zur Verjüngung sowie zur Wiederherstellung gesunder Haar- und Hautpflege. In der Regel wird dazu ein Sud aus Kirschblättern verwendet. Manchmal wird es zu verschiedenen Masken, Packungen, hinzugefügt, die in Verbindung mit anderen Komponenten hausgemachter Kosmetik verwendet werden. Zum Beispiel ein beliebtes Rezept, um Locken aus geschlagenen Hühnereiern und Kirschblattsud Glanz und Schönheit zurückzugeben. Und für die Haut und zum Entfernen von Blutergüssen können Sie eine Lotion aus dieser Pflanze oder gefrorene Eiswürfel aus kräftiger Kirschbrühe verwenden.
  3. Zum Kochen verwenden. Getrocknete Blätter werden zum Beispiel als Gewürz anstelle von Lorbeerblättern verwendet, die dem Werkstück für den Winter zugesetzt werden, Marmeladen, Kompotte. Eines der beliebtesten Rezepte ist ein Kompott aus Rhabarber- und Kirschblättern.

Zur Information. Eine Verbesserung mit Hilfe von Kirschblättern kann während der Schwangerschaft durchgeführt werden. Ein Abkochen lindert Übelkeit mit Toxämie und Kompressen beseitigen Schwellungen im letzten Trimester. Eine solche Anwendung kann aber auch schaden, so dass es ratsam ist, einen Arzt aufzusuchen.

Wer ist kontraindiziert

Die Verwendung von Kirschblättern hat sowohl günstige Eigenschaften als auch Kontraindikationen. Verwenden Sie keine Drogen mit ihnen als Teil derjenigen, die haben:

  • individuelle Unverträglichkeit;
  • verschiedene Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (insbesondere im akuten Stadium);
  • Diabetes mellitus;
  • erhöhte Magensäure;
  • chronische Erkrankungen der Atemwege, Lungen und Bronchien;
  • Neigung zu Durchfall und Übergewicht;
  • hoher Blutdruck;
  • die Zeit der Schwangerschaft und des Stillens (mit Vorsicht);
  • Erkrankungen des Herzens, Blutgefäße (mit Vorsicht nach Rücksprache mit einem Arzt).

Trotz der gesundheitlichen Vorteile eines Kirschblatts für die Gesundheit können Medikamente mit diesem Blatt den menschlichen Körper schädigen. Bei unsachgemäßer, zu häufiger oder längerer Anwendung können Vergiftungssymptome auftreten: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung.

Es können sich auch Verdauungsstörungen und allergische Reaktionen allgemeiner und lokaler Natur entwickeln.

Heilrezepte

Die vorteilhaften Eigenschaften von Kirschen werden insbesondere in Tees, Abkochungen und Aufgüssen offenbart. Wenden Sie diese Tools für solche Gesundheitsprobleme an:

  • in Verletzung des Herz-Kreislauf- und Nervensystems;
  • mit Harn und Gallensteinen;
  • mit Hepatitis und Leberschäden;
  • mit dem Auftreten von Ödemen;
  • Wunden zu heilen und Nasenbluten zu stoppen;
  • bei Gefäßerkrankungen, zum Beispiel Arteriosklerose;
  • mit Anämie und Blutungsstörungen;
  • mit Erkältungen und Viruserkrankungen;
  • die Immunität stärken.

Sowohl frische als auch getrocknete Blättchen eignen sich zur Herstellung von Tränken. Wenn Sie jedoch bereits trockene Rohstoffe verwenden, benötigen Sie 2-mal weniger als Rohstoffe.

Von Kirschblättern können Sie aber nur profitieren, wenn Sie sie richtig zubereiten:

  1. Brühe aus Blättern zur äußerlichen Anwendung. 4 Esslöffel gehackte frische oder getrocknete Blätter in ein Glas kochendes Wasser gießen und weitere 5-7 Minuten köcheln lassen. Das Produkt unter dem Deckel abkühlen lassen, die restlichen Rohstoffe herausfiltern. Bereiten Sie eine Abkochung von Kirschblättern vor und tragen Sie sie bei Bedarf zur Behandlung von Wunden, Abschürfungen, Verbrennungen und Nasenbluten auf. Einige tragen sogar frische Blätter auf die Wunde auf, um eine schnelle Heilung zu erreichen. Vergessen Sie jedoch nicht, das Blatt vorzuwaschen, damit keine Infektionen in den Körper gelangen.
  2. Tinktur auf Alkohol oder Wodka. Der Nutzen von Kirschblättern mit Wodka ist sehr groß, da der Rohstoff dem Getränk alle Nährstoffe gibt, die es ohne Wärmebehandlung enthält. Ein halbes Glas zerdrückte Blätter, 0,5 Liter Wodka einfüllen und das Medium 10-14 Tage an einem dunklen, kühlen Ort ziehen lassen. Dann filtriere den festen Teil und nimm 30-40 ml pro Tag. Für mehr Nutzen und besseren Geschmack können Sie Ihrem Getränk Ingwerwurzel oder Zimtstangen hinzufügen.
  3. Tee aus den Blättern der Kirsche. Sie können ein Getränk mit einigen Blättern brauen oder schwarzen Tee, Heilkräuter, Honig oder Zucker, Milch nach Geschmack hinzufügen. Alles, was nützlicher Tee aus den Blättern der Kirsche ist, ist schwer aufzulisten. Am häufigsten wird es jedoch bei Vitamin- und Mineralstoffmangel, bei Erkältungen und Grippe, bei Herz-Kreislauf- und Nervenkrankheiten sowie bei Hepatitis eingesetzt. Um ein Getränk zuzubereiten, sollten leicht gehackte, trockene Blätter mit kochendem Wasser gefüllt und 40-60 Minuten ziehen gelassen werden. Das Getränk kann in einer Thermoskanne zubereitet werden. Er hat also keine Zeit zum Abkühlen und wird immer heiß sein.

Zur Information. Kirschblätter werden zur Konservierung von Gurken, Tomaten und Salaten für den Winter verwendet. So bleiben die Wendungen wohltuender, erhalten den einzigartigen Geschmack eines Kirschblatts und bleiben länger essbar.

Wie vorbereiten

Um die maximale positive Wirkung zu erzielen, müssen Sie wissen, wann Sie die Kirschblätter sammeln und trocknen müssen. Traditionelle Heiler empfehlen, die folgenden Regeln einzuhalten:

  1. Nur die jüngsten und noch klebrigen Blätter sind für die Ernte geeignet. Nur sie enthalten viele nützliche Substanzen, haben ein starkes Aroma und heilende Eigenschaften. Grundsätzlich wird empfohlen, Rohstoffe Mitte April oder Anfang Mai zu sammeln.
  2. Bei klarem Sonnenschein ist es notwendig, Flugblätter abzureißen, nachdem der Tau bereits abgesunken ist. Ansonsten können sich die geernteten Rohstoffe schnell verschlechtern.
  3. Falten Sie die abgerissenen Blätter während der Entnahme nicht, rammen Sie sie nicht und versuchen Sie, sie so wenig wie möglich zu beschädigen.
  4. Es ist unmöglich, Grün auf Bäumen zu sammeln, die entlang der Straße oder in der Nähe von Industrieunternehmen wachsen. In solchen Blättern reichern sich viele gesundheitsgefährdende Schadstoffe an.
  5. Trocknen Sie die Blätter sofort, nachdem sie vom Baum gepflückt wurden. Um gute Rohstoffe zu erhalten, wird es in einem dünnen, gut belüfteten und warmen Raum ohne Sonneneinstrahlung ausgelegt.
  6. Trockene Blätter sollten keine dunklen Flecken sowie Anzeichen von Schimmel und Fäulnis aufweisen. Und beim Biegen bricht ein guter Rohstoff leicht.
  7. Gebrauchsfertige getrocknete Blätter können nicht länger als 2 Jahre in Papier- oder Stoffbeuteln aufbewahrt werden.

Zur Information. Pflücken Sie nicht viele Blätter von einer einzelnen Kirsche. Aus diesem Grund kann ein Baum krank werden und sterben, was den Ertrag erheblich verringert.

Kirschblätter sind leicht zu bekommen, da der Baum fast überall in mittleren Breiten wächst. Es ist häufig in Wäldern, in Innenhöfen von Hochhäusern und im privaten Sektor von Städten anzutreffen. Aber der größte Nutzen für die Gesundheit sind die Grüns von wilden Pflanzen, nicht von Sortenpflanzen. Versuchen Sie daher, Blätter für die Zubereitung von Abkochungen, Tees, Tinkturen und anderen Mitteln von solchen Bäumen zu sammeln.

http://zozhmania.ru/ozdorovlenie/listya-vishni

Kirschblättertee: Wann sammeln, wie trocknen und wie Tee zubereiten?

Kirschbaum ist in unserer Gegend sehr verbreitet. Natürlich ist es unprätentiös und trägt Früchte mit leckeren und gesunden Beeren, die reich an Vitaminen sind. Die Kirschen haben nur einen Nachteil: Ihre Saison endet sehr schnell, und wenn Sie dieses Jahr verpassen, werden Sie ohne Marmelade, Marmelade, Kompott für den Winter und andere Vorbereitungen gelassen.

Unsere Vorfahren profitierten jedoch von der Kirsche, auch wenn sie nicht mehr fruchtete. Zum Beispiel erinnert eine Abkochung von Kirschzweigen, die in Winterfrösten gekocht wurden, an den Sommer und „wirft“ Vitamine in den Körper. Gleiches gilt für Tee aus den Blättern der Kirsche, der so einfach zuzubereiten ist wie gewöhnlicher Tee. Man muss sich nur rechtzeitig um die Rohstoffe kümmern.

Die Zusammensetzung der Kirschblätter

Die wohltuenden Eigenschaften von Kirschbeeren sind bekannt und weit verbreitet: So enthalten sie neben den für den menschlichen Körper unverzichtbaren Vitaminen Folsäure, die für Schwangere empfohlen wird, aber es gibt auch Kontraindikationen für Personen mit erhöhtem Säuregehalt des Magens aufgrund der in den Beeren enthaltenen Säure. gilt jedoch nicht für die Blätter dieses Baumes. Trinken von ihnen ist demokratischer für Menschen, die, aus welchen Gründen auch immer, keine Beeren essen können: Es ist ohne Schärfe, hat aber einen ähnlichen Nutzen.

Was nützlich sein können Kirschblätter, die aus Vitamintee zubereitet werden. Sie sind gut dank:

  • Quercitin - ein natürliches Antioxidans, das das Herz, die Blutgefäße und das Nervensystem vor äußeren Einflüssen schützt;
  • Bräunungsmittel, die Entzündungen beseitigen und desinfizierende Eigenschaften haben;
  • Cumarin, das zur normalen Gerinnung Blut benötigt, um Blutgerinnsel zu vermeiden;
  • Amygdalin, das das Herz und die Blutgefäße positiv beeinflusst, den Herzrhythmus und die Geschwindigkeit seiner Kontraktionen regelt und die Wahrscheinlichkeit von Herzkrankheiten und Krampfanfällen, falls vorhanden, verringert;
  • Fitontsidam - bekannte natürliche Antibiotika, die Krankheitserreger zerstören und deren Wachstum hemmen;
  • Ätherische Öle verleihen dem Getränk ein raffiniertes Kirscharoma und wirken entzündungshemmend.
  • Vitamine, die die positivste und vielfältigste Wirkung auf den Körper haben, ohne die eine Person krank werden kann;
  • Mikro- und Makroelemente, die dem Körper nachweislich Nutzen bringen, indem sie an seinen Stoffwechselprozessen teilnehmen.

Nützliche Eigenschaften von Tee

Kirschblätter sind aufgrund ihrer Zusammensetzung in der Schulmedizin und beim Kochen von Nutzen und können praktisch keinen Schaden anrichten: Sie werden zusammen mit anderen würzigen Pflanzen bei der Herstellung von hausgemachten Zubereitungen verwendet, um zusätzlichen Geschmack und eine bessere Konservierung aufgrund der in ihnen enthaltenen Tannine zu erzielen. Tee aus ihnen wird als Vitamin verwendet und Tonic Drink.

Vitamin-Kirsch-Tee ist besonders gut, wenn Sie ihn bei kaltem Wetter warm trinken. Es erhöht die Immunität, stillt perfekt den Durst und hat einen angenehmen, delikaten Geschmack, der nach Belieben variiert werden kann und gleichzeitig den Nutzen erhöht: Zitrone, Honig, Minze und so weiter.

Die heilenden Eigenschaften von Kirschblättern sind sehr unterschiedlich, und da sie fortwährend Vorteile bringen, wäre es nicht sehr richtig, sie zu ignorieren, zumal keine finanziellen Kosten anfallen sollten: Sie müssen nur Rohstoffe vorbereiten und sie dann mit Vergnügen brauen und trinken.

Die Vorteile von Kirschtee:

  • Erhöhte Immunität: Die in der Zusammensetzung der Vitamine enthaltene Hilfe verbessert den Körper und hilft ihm, Krankheiten zu widerstehen.
  • Entzündungshemmende Wirkung: Hilft beim Kampf des Körpers gegen Infektionskrankheiten und die von ihnen verursachten Entzündungsprozesse.
  • Hämostatische Wirkung: Aufgrund von Cumarin und Tanninen wird es bei Blutungen eingesetzt.
  • Diuretische Wirkung: Entfernt Sand und Steine ​​von den Nieren und Harnleitern und gleicht den Wasser-Salz-Haushalt im Körper aus.
  • Blutdrucksenkende Wirkung: Durch die harntreibenden Eigenschaften kann der Blutdruck gesenkt und der Puls bei Tachykardie stabilisiert werden.
  • Antitoxische Wirkung: Trägt zur schnellen Entfernung pathogener Mikroorganismen aus dem Körper bei.
  • Antiedematous Aktion: Äußerlich angewendet, lindert Tee aus Kirschblättern Schmerzen in den Gelenken und reduziert Schwellungen der Weichteile.
  • Expektorierende Wirkung: Fördert die Entfernung von Auswurf aus den Atemwegen bei Erkältungen.
  • Verjüngende und prophylaktische Wirkung: Aufgrund des Vorhandenseins von Antioxidantien stoppt das Tool den Alterungsprozess des Körpers und wirkt vorbeugend, wodurch das Krebsrisiko verringert wird.

Die Zweige dieses bekannten wundervollen Baumes können beträchtlichen Nutzen bringen:

  • Sie werden in einem Badebesen gesammelt und haben eine tonisierende und antiseptische Wirkung auf die Haut.
  • Kirschenzweige werden in Form eines Abkochens gekocht und lindern den Zustand von Menschen mit Gelenkerkrankungen sowie gynäkologischen Erkrankungen wie Gebärmuttermyomen und Endometriose. In den letzten beiden Fällen sollte der Sud ziemlich lange täglich eingenommen werden - mindestens ein Jahr.

Wann sammeln und wie die Blätter der Kirsche trocknen

Kirschblätter für Tee sollten gesammelt werden, wenn der Baum blüht: zu diesem Zeitpunkt sind sie am nützlichsten. Geeignete junge, noch klebrige Blätter. Natürlich müssen der Baum oder die Bäume, von denen Rohstoffe geerntet werden, in ökologisch sauberen Gebieten wachsen, weit weg von den schädlichen Abgasen von Großstädten und Straßen. Zum Sammeln müssen Sie sich für einen klaren, trockenen Tag entscheiden und nicht ab dem frühen Morgen zur Arbeit gehen, sondern nachdem Sie darauf gewartet haben, dass der Tau trocknet. Sie können einfach mit den Händen abreißen oder mit einer Schere schneiden. Nach dem Sammeln werden die Rohstoffe aussortiert und die kranken, beschädigten, kontaminierten, korrodierten und verblassten Blätter entfernt.

Nicht jeder weiß, wie man die Blätter der Kirsche trocknet, um den nützlichsten Tee herzustellen:

  • Die gesammelten Blätter sollten auf sauberes Papier gelegt werden und warten, bis sie gefaltet sind.
  • Bereiten Sie sich auf die Gärung vor: Nehmen Sie ein paar Stücke und rollen Sie sie wie Ton zum Basteln zwischen den Handflächen.
  • Eine andere Möglichkeit ist, die in der Schüssel gefalteten Blätter gut abzuspülen, während sie den gehackten Kohl vor dem Einsalzen zerkleinern. Sie müssen kneten, bis der Saft erscheint.
  • So vorbereitete Röhrchen oder in einer Schüssel zerdrückt, mischen Sie die Mischung in Glas oder emaillierten Schalen mit einer dicken Schicht von nicht weniger als 5 Zentimetern.
  • Das Rohmaterial unter Druck setzen, mit einem feuchten Tuch abdecken und einige Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen.
  • Nachdem sich das natürliche Aroma intensiviert hat, aber kein Hauch von Fäulnis oder Gärung zu spüren ist, sollte der Gärprozess abgebrochen werden.
  • Trocknen Sie das so hergestellte Rohmaterial im Ofen oder Ofen ab 100 ° C und senken Sie die Temperatur auf 50 ° C.
  • Während des Trocknens werden die Blätter gedreht, um eine gleichmäßige Wirkung zu erzielen.
  • Nachdem die Masse ausgetrocknet ist und zerbrechlich geworden ist, werden die Blätter zum endgültigen Trocknen an die Luft gebracht.
  • Der Trocknungsort sollte trocken und gut belüftet sein, die Sonnenstrahlen sollten nicht auf die Rohstoffe fallen.

Wie man zu Hause lagert

Die fertigen und gut getrockneten Rohstoffe werden in Gläsern gelagert, wo die Verarbeitung innerhalb eines Monats abgeschlossen ist. Banken müssen mit Deckeln versehen und an einem trockenen, dunklen Ort sein.

Sie können "Teeblätter" für zukünftigen Kirschtee in Segeltuch- oder Papiertüten aufbewahren, in diesem Fall sollten sie jedoch getrennt von anderen Kräutern und Gebühren aufbewahrt werden.

Die geernteten Rohstoffe dürfen zwei Jahre lang verwendet werden, es ist jedoch besser, jedes Jahr einen neuen zu beschaffen.

Rezepte leckeres und gesundes Getränk

  • Zur Behandlung von Urolithiasis. Für 2 Esslöffel trockenes Rohmaterial ein Glas kochendes Wasser, 5-10 Minuten bei schwacher Hitze kochen, 2 Stunden unter einem Deckel stehen lassen, abseihen und 1-2 Tassen Brühe über den Tag verteilt trinken. Es ist notwendig, mindestens 2-3 Wochen lang behandelt zu werden.
  • Zur Behandlung von Gelbsucht (Hepatitis). Ein Sud der Kirschblätter wird in Milch zubereitet. Für 4 Esslöffel fein gehackte frische Kirschblätter ein Glas heiße Milch, das Produkt 7-10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen, überhitzt und besser - in einer Thermoskanne, bis die Brühe auf eine angenehme Trinktemperatur abgekühlt ist. Danach sollte es gefiltert werden. Tagsüber sollte der Patient für 6 Empfänge 1,5 Tassen des Kapitals trinken. Nimm dir mindestens eine Woche. Wenn es nur getrocknete Rohstoffe gibt, brauen 2 Esslöffel ein Glas kochendes Wasser und trinken zwei Wochen lang dreimal täglich eine dritte Tasse.
  • Zur Behandlung von Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Ödemen. Für 4 Esslöffel getrocknete Blätter 2 Tassen kochendes Wasser in eine Thermoskanne geben und einige Stunden ruhen lassen. Ein Mittel, um eine halbe Tasse zwei- oder dreimal täglich für eine lange Zeit zu belasten und einzunehmen.
  • In den Wunden, Schürfwunden, Nasenbluten. Verwendete Rohstoffe aus frischen Blättern. Für 4 Esslöffel geschnittene Blätter ein Glas kochendes Wasser, in dem sie 5-10 Minuten gekocht werden. Die resultierende Brühe wird filtriert und zum Waschen von Wunden sowie in Kompressen und Tampons verwendet. Um das Blut, das aus der Nase fließt, zu stoppen, ist ein mit Kirschbrühe angefeuchteter Tampon ein hervorragendes Mittel, das unter allen Menschen am wirksamsten ist und dem pharmakologischen nicht unterlegen ist. Es stärkt die Blutgefäße in der Nasenschleimhaut und der Schleimhaut selbst.
  • Zur Behandlung von Anämie, Arteriosklerose. April oder Mai Blätter mit jungen Trieben (frisch oder getrocknet) mahlen und eine durchschnittliche Handvoll Rohstoffe in zwei Gläsern kochendem Wasser brauen, 2-5 Minuten bei schwacher Hitze kochen, eine Viertelstunde ziehen lassen. Ein- bis zweimal täglich als Tee trinken.
  • Die Immunität erhöhen. Im Winter oder Frühling, wenn es nicht genug Vitamine gibt und sie an Beschwerden leiden, ist es gut, Vitamintee aus Kirschblättern zu trinken. In eine verbrühte Teekanne geben Sie 2 Esslöffel Kirschblätter, einen Teelöffel Tee, einen Teelöffel Zucker und einen halben Liter kochendes Wasser. Nach 15-20 Minuten ist der Tee aufgebrüht, Sie können ihn lange trinken, aber Sie sollten nicht mehr zwei oder drei Tassen pro Tag trinken.
  • Zur Behandlung von Erkältungen. Dieser Tee wird am besten mit getrockneten Kirschbeeren gebraut. 5-6 trockene Blätter und die gleiche Menge trockener Beeren in ein Glas kochendes Wasser gießen, aufbrühen lassen, einen Teelöffel Honig dazugeben und nach dem Essen trinken.

Gegenanzeigen und Schaden

Trotz der Tatsache, dass Tee aus Kirschblättern für fast jeden äußerst nützlich ist, gibt es immer noch einige Ausnahmen. So wird zum Beispiel jemand die Wirkung haben, dass ein solcher Tee einen Magen verschließt, und jemand wird überhaupt nicht begeistert sein. Neben dem Druck ist es notwendig, nicht alle auf jemanden zu senken und zu erhöhen. Also, wer sollte nicht Tee aus den Blättern der Kirsche trinken:

  • Diejenigen, die Magenschleimhaut zum Beispiel wegen eines Geschwürs oder einer Gastritis entzündet haben. Dieses Mittel führt zu einer Verschlechterung.
  • Personen mit erhöhtem Säuregehalt des Magens sollten auch darauf achten, nichts zu nehmen, das mindestens die Mindestmenge an Säure enthält.
  • Menschen, die an Verstopfung leiden, sollten keinen Kirschtee essen, der eine festigende Wirkung auf die Verdauungsorgane hat.
  • Druckmindernder Kirschtee ist kontraindiziert für hypotensive Patienten, die bereits einen niedrigen Druck haben, der erhöht oder zumindest unverändert bleiben muss.
  • Vergessen Sie nicht die individuelle Unverträglichkeit und die Möglichkeit von allergischen Reaktionen - all dies kann mit einem Werkzeug nicht ausgeschlossen werden.

Es gibt keine anderen unerwünschten Wirkungen hinter diesem Mittel, es ist sowohl für Kinder als auch für Schwangere und, mit einem Wort, für alle, die nicht wenige Kontraindikationen haben, nützlich.

Sicherlich wussten viele nicht, dass sie die Möglichkeit haben, ein so gesundes Getränk völlig kostenlos zu verwenden, da sie nur einen Bruchteil ihrer Arbeit für die Ernte von Blättern aufgewendet haben, die von reinen Kirschen gepflückt wurden, zum Beispiel, wenn Kirschbäume in der Hütte ausgedünnt wurden. In der Zwischenzeit bietet uns die Natur freundlicherweise die Möglichkeit, unsere Gesundheit zu verbessern und die fehlenden Substanzen im Körper wieder aufzufüllen.

http://agronomu.com/bok/4557-chay-iz-listev-vishni-kogda-sobirat-kak-sushit-i-kak-sdelat-chay.html

Kirsche lässt Abkochung

In unseren Gärten angebaute Kirschbäume liefern nicht nur köstliche Beeren. Blätter, junge Triebe, Stängel und Wurzeln haben heilende Eigenschaften und werden zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Über die wohltuenden Eigenschaften der Blätter der Kirsche wussten unsere Vorfahren Bescheid. Traditionelle Heiler verwenden Kirschblätter in ihren Rezepten. Die Blätter müssen von April bis Mai gesammelt werden, wenn sie frisch und saftig sind und die jungen Triebe noch nicht steif sind. Sowohl frische als auch getrocknete Blätter haben heilende Eigenschaften. Wenn Sie sie richtig trocknen, bleiben sie so wohlriechend, gesund.

Kirschblätter: chemische Zusammensetzung

Die Blätter der Kirsche enthalten folgende Substanzen:

  • Cumarin Nimmt an den Prozessen der Blutgerinnung teil, verhindert die Bildung von Blutgerinnseln.
  • Ätherische Öle. Sie haben antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften, sorgen für ein leichtes Aroma der Blätter.
  • Tannine. Sie haben die gleichen Eigenschaften wie ätherische Öle.
  • Quercetin. Es schützt den Körper vor schädlichen Wirkungen, es ist ein natürliches Antioxidans, es schwächt die Wirkung von freien Radikalen auf das Zentralnervensystem. Wirkt sich günstig auf die Arbeit des Herzens aus.
  • Amigdalin. Normalisiert den Herzrhythmus, reduziert die Intensität von Herzinfarkten.
  • Vitamine der Gruppe B, Vitamine C, P, A. Sie haben eine stärkende und beruhigende Wirkung, tragen zur Normalisierung des Stoffwechsels bei.
  • Phytoncides. Stoppt und zerstört das Wachstum von Pilzen, pathogenen Viren und Bakterien.
  • Spurenelemente: Magnesium, Kalium, Mangan, Molybdän, Jod, Phosphor, Kobalt, Kupfer, Kalzium.

Anwendung von Kirschblättern

Die heilenden Eigenschaften der Blätter des Kirschbaums ermöglichen es, sie in großem Umfang zur Behandlung der folgenden Krankheiten zu verwenden:

Urolithiasis. Die harntreibende Wirkung des Abkochens hilft, den Sand zu entfernen und Entzündungen zu bekämpfen.

Krampfadern, Thrombophlebitis. Bouillon reduziert das Risiko von Gewebeischämie, die Bildung von Blutgerinnseln in den Gefäßen.

Reduzierte Immunität. Empfohlen die Verwendung von Brühe mit häufigen Erkältungen, chronischer Angina, Bronchitis, Sinusitis. Es ist wirksam für die allgemeine Gesundheitsförderung, Erholung nach einer schweren Krankheit.

Schnitte, Abschürfungen und Wunden. Um die Heilung zu beschleunigen und die Entstehung eitriger Infektionen zu verhindern, werden Kompressen und Lotionen mit einem Sud aus Kirschblättern verwendet.

Blutungen jeglicher Art. Kirschblättchen haben hämostatische Eigenschaften. Sie verbessern die Durchblutung, wirken bei Anämie, häufigen Nasenbluten.

Gegenanzeigen Kirschblätter

In folgenden Fällen wird die Verwendung von Kirschblättern nicht empfohlen:

  • chronische Entzündung in der Lunge;
  • mit Übergewicht;
  • Diabetes;
  • bei Erkrankungen des Verdauungstraktes mit hohem Säuregehalt;
  • mit individueller Unverträglichkeit;
  • mit chronischem Durchfall.

Heilgetränke Rezepte

Das Trinken von Tee aus Kirschblättern, dessen Nutzen und Schaden noch untersucht werden, ist bei vielen Krankheiten gerechtfertigt. Zur Behandlung von Aufgüssen und Abkochungen. Natürlich müssen sie richtig zubereitet und verzehrt werden.

Brühe zur Behandlung von Hepatitis

Volksheiler bieten an, ein Abkochen der Blätter in Milch vorzubereiten. Es dauert 4 EL. Esslöffel zerdrückte frische Blätter, 1 Glas heiße Milch. Die Mischung wird bei schwacher Hitze 10 Minuten gekocht. Danach vom Herd nehmen, mit einem Deckel abdecken, auf Hitze bestehen lassen, bis sie abgekühlt sind. Bouillonfilter. Die Behandlungsdauer beträgt 7 Tage. Während dieser Zeit sollte der Sud fünf- bis sechsmal in 24 Stunden in 50-60 ml eingenommen werden. Wenn Hepatitis nützlich ist und ein Abkochen von trockenen Blättern des Kirschbaums. Es wird aus 1 Tasse kochendem Wasser und 2 EL zubereitet. Löffel Blätter. Der Patient sollte es nach vier Stunden zwei Wochen lang bei 70 ml einnehmen.

Brühe gegen Anämie

Die Brühe wird aus jungen Blättern und Kirschsprossen hergestellt. Sie können frische Triebe verwenden, die im Frühjahr geschnitten werden. Sie können sie trocknen und im Winter verwenden. Eine Handvoll Zweige gießen 2 Tassen kochendes Wasser ein und brennen bei leichtem Siedepunkt 5 Minuten lang. Bestehen Sie dann auf 20 Minuten und trinken Sie jeden Tag ein Glas.

Vorbereitung der Infusion von Kirschblättern

Infusion zur Behandlung von Urolithiasis

Um diese Infusion zuzubereiten, müssen Sie die trockenen Blätter des Kirschbaums nehmen. 2 EL. Löffel trockenes Rohmaterial in 200-250 ml kochendes Wasser geben. 10 Minuten bei schwacher Hitze stehen lassen. Vom Herd nehmen, einige Stunden unter der Haube stehen lassen. Die Langzeitbehandlung dauert etwa einen Monat. Trinken Sie alle 3 Stunden 100 ml Infusion.

Infusion zur Behandlung von Bluthochdruck

Nehmen Sie 4 EL. Löffel trockener Blätter für 2 Tassen kochendes Wasser, in eine Thermoskanne geben, einige Stunden darauf bestehen. Langfristige Verwendung solcher Tee hilft bei der Bewältigung von Bluthochdruck, Ödemen, verbessert den Zustand von Problemen mit Blutgefäßen, Herz.

Tee zur Verbesserung der Immunität

In der Nebensaison ist es bei geschwächter Gesundheit nach einer langen Krankheit sinnvoll, Tee zu verwenden, der aus 2 EL zubereitet wird. Esslöffel trockene Blätter, ein Teelöffel Teeblätter, 1 EL. Löffel Zucker. Gießen Sie 500 ml kochendes Wasser in die Mischung und lassen Sie sie 20 Minuten einwirken. Um Tee zu trinken, braucht man zwei Wochen lang 2 Tassen pro Tag (nicht mehr).

Wenn die Kälte bereits überholt ist, lohnt es sich, Tee aus Blättern und Beeren zu brauen. Für 1 Glas Getränk benötigen Sie 5 trockene Beeren und 5 trockene Blätter. Bestehen Sie darauf, vor der Verwendung einen Löffel Honig hinzuzufügen, um den Geschmack zu verbessern.

Verwendung von Blättern in der Kosmetologie

Ein Sud aus getrockneten Blättern von Kirschholz wischen fettige Haut, gewaschenes Haar. Das Abkochen und die Verwendung von Eiswürfeln zum Waschen am Abend und am Morgen effektiv einfrieren. Verbessert den Teint, strafft die Haut, wird elastischer.

Verwandte Artikel

Kirschen sind ein wunderbarer Baum, und das sind keine schönen Worte. Alle Teile sind gut für die Gesundheit. Wie die Blätter der Kirsche gebraut werden, ist nicht jedem bekannt, und zwar für die Zubereitung von Abkochungen und Aufgüssen aus Blättern, Zweigen, Stielen, Rinde und Wurzeln. Richtig zubereitete Abkochung ist ein wirksames therapeutisches Mittel, das seit vielen Jahren in der traditionellen Medizin eingesetzt wird.

Biochemische Zusammensetzung und Eigenschaften


In allen Teilen enthält der Kirschbaum Tannine und nützliche Spurenelemente. Kirschblätter enthalten Zitronensäure, Quercetin, Cumarine, Vitamin A und C. In der Kortikalis und den Ästen befinden sich Flavonoide, Glykoside, Zitronensäure, Catechine. Die Stängel sind reich an Tannin.

Ein Sud aus Blättern und Zweigen ist aus mehreren Gründen nützlich. In erster Linie ist entzündungshemmend, tonisierend und antiseptisch. In einem schwachen Ausmaß gibt es eine Eigenschaft, die das Auftreten von Blutgerinnseln verhindert. Wirkt als Antioxidans und schützt gesunde Zellen vor Zerstörung. Durch die in der Brühe enthaltenen Flavonoide wird die entzündungshemmende Wirkung verstärkt.

Kirschbrühe hat eine rotbraune Farbe und schmeckt nach Mandeln.

Anwendungsgebiete der Abkochung der Blätter und Zweige von Kirschen


Die nützlichsten Blätter und Zweige wurden Ende Mai gesammelt. Junge Blätter enthalten mehr Nährstoffe.

Kirschzweige und -blätter sind ein Vitaminkomplex, der bei der Bewältigung vieler Krankheiten hilft:

  1. Nierenerkrankungen, einschließlich solcher, die mit dem Auftreten von Steinen verbunden sind, werden mit einem Abkochen von Kirschzweigen behandelt. Es beseitigt gut die Schwellung und senkt den mit ihrem Aussehen verbundenen Druck.
  2. Abkochen von Kirschblättern und Zweigen hat entzündungshemmende Eigenschaften. Aus diesem Grund lindert das Spülen die Symptome von Erkrankungen der Kehle, Halsschmerzen und Mandelentzündung. Empfindliches und entzündetes Zahnfleisch erhält die notwendigen Spurenelemente.
  3. Müdigkeit und Nervosität werden spürbar gemindert und das Immunsystem gestärkt.
  4. Kirschgetränk wird nach Krankheit zur schnelleren Regeneration des Körpers empfohlen.
  5. Gebraute Kirschzweige wirken adstringierend und helfen bei Durchfall. Es wäre nicht überflüssig, Brühe für Patienten mit chronischer Kolitis zu trinken.
  6. Insbesondere bei Problemen mit dem Menstruationszyklus wurde eine günstige Auswirkung auf den weiblichen Körper festgestellt. Es wird angenommen, dass ein Abkochen hilft, Tumore zu reduzieren.
  7. Bei Lebererkrankungen wird mit Milch ein Sud gemacht.
  8. Ein Abkochen der Zweige wirkt sich günstig auf die Gelenke aus. Menschen mit Arthritis können als adjuvante Therapie und Prävention einen Sud trinken.
  9. Regelmäßiger Verzehr von Abkochungen reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  10. Kompressionen und Packungen aus dem Abkochen helfen, auf der Haut auftretende Gefäße zu beseitigen.
  11. Von Wunden helfen Abschürfungen und Schnitte Lotion mit einem Abkochen von Kirschblättern. Es wirkt entzündungshemmend und verhindert die Entstehung einer eitrigen Infektion.
  12. Ein Sud aus Blättern und Zweigen kann man einfach trinken und ersetzt den üblichen Tee. In Kombination mit Honig im Winter und Frühling werden die Schutzeigenschaften des Körpers erhalten.

Bouillon wird in der Kosmetik verwendet. Es gibt ein gesundes Aussehen, pflegt mit Nährstoffen, wenn Sie ihre Haare spülen. In der Gesichtspflege wird er in Form von Tonic-Kompressen eingesetzt.

Mit Lebererkrankungen

Es ist seit langem eine Abkochung von Kirschblättern in Milch für Lebererkrankungen, Gelbsucht verwendet worden.

Zusammensetzung

  • 15 g Kirschblätter;
  • 1 Glas Milch.

Kochen

  1. Ein Glas gekochte heiße Milch gießen Blätter.
  2. 5 Minuten kochen lassen. Lass es stehen.
  3. Belastung.
  4. Durch 3 mal teilen - den ganzen Tag trinken.

Die Vorteile von Brühe für die Gesundheit von Frauen


Verstöße gegen den Menstruationszyklus können sich nicht nur in Verzögerungen, Unregelmäßigkeiten, sondern auch im Verlauf der Menstruation äußern. In der Medizin gibt es einen solchen Begriff Menorrhagie. Es bedeutet reichlich Zeiträume. Eine echte Hilfe können in diesem Fall die Kirschzweige sein, die sogar unsere Vorfahren im alten Russland gelernt haben.

Zusammensetzung

  • 1 TL fein gehackte Kirschzweige;
  • ein glas kochendes wasser.

Kochen

  1. Zweige gießen kochendes Wasser, reduzieren die Hitze und kochen für 10 Minuten.
  2. Kühlen Sie ab, belasten Sie und trinken Sie während des Tages vor Mahlzeiten die gesamte Menstruationsperiode.

Während der Schwangerschaft wird empfohlen, Teebeutel durch andere angereicherte Getränke zu ersetzen. Die Rohstoffe für solche Getränke können Zweigen von Obstbäumen dienen, insbesondere Kirschzweigen, wie man das Brauen nicht so nennenswert macht (kochendes Wasser einschenken oder kochen lassen). Sie können die folgende Methode anwenden:

Zusammensetzung

  • 2 TL fein gehackte Zweige;
  • 1,5 Tassen kochendes Wasser.

Kochen

  1. Zweige gießen kochendes Wasser.
  2. 15 Minuten kochen und als Tee trinken.
  3. Trinken sollte nicht länger als drei Tage dauern, machen Sie eine Pause und ersetzen Sie die Kirsche durch eine andere Pflanze.
  4. Falls gewünscht, können Sie Süßstoffe hinzufügen - Honig, Kirschsirup.

Kirschsud im Kampf gegen Diabetes

Die Aufgabe von Diabetikern, einen normalen Zuckergehalt aufrechtzuerhalten. Zusätzlich zu Drogen wird empfohlen, Volksheilmittel zu verwenden. Cherry hilft dabei, den optimalen Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten. Glykoside in Kirschblättern wirken sich günstig auf die Pankreasfunktion aus und fördern die Insulinproduktion.

Zusammensetzung

  • 1 Dessert l fein gehackte Kirschzweige;
  • ein glas kochendes wasser.

Kochen

  1. Rohstoffe gießen kochendes Wasser.
  2. 10 min kochen.
  3. Trinken Sie dreimal täglich eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten.

Kirschzweig Abkochung auf der Hut der Figur


Der Kirschbaum hat viele nützliche Dinge, nicht nur für die Gesundheit der Frauen, sondern auch für die Schönheit. Eine Abkochung von Kirschzweigen hilft dabei, die Figur zu halten und gelegentlich ein paar Pfund abzunehmen. Das Rezept für die Herstellung von Kirschen zum Abnehmen unterscheidet sich geringfügig von den bereits bekannten.

Zusammensetzung

  • 1/2 Tasse getrocknete oder frisch gehackte Zweige;
  • 1 Liter Wasser.

Kochen

  1. Zweige gießen Wasser und bestehen 12 Stunden.
  2. Danach zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, 10 Minuten kochen lassen.
  3. Trinken Sie tagsüber und brauen Sie dann ein neues. Kurs - 3 Tage.

Machen Sie eine kurze Pause und trinken Sie noch einmal drei Tage lang Brühe. Moderation in Lebensmitteln - die Hauptbedingung für die Dauer der Verwendung von Brühe.

Gegenanzeigen

Das Auskochen von Kirschen hat keine ernsthaften Kontraindikationen, dennoch sollten Sie vor dem Brauen von Kirschzweigen und -blättern einen Arzt konsultieren, insbesondere, wenn chronische Krankheiten vorliegen. Aber auch wenn der Arzt die Freigabe erteilt hat, ist es besser, mit kleinen Dosen zu beginnen und den Gesundheitszustand zu beobachten.

Das Abkochen sollte nicht verwendet werden:

  • Menschen mit hohem Säuregehalt, Magengeschwüren und Gastritis im akuten Stadium;
  • bei entzündlichen Prozessen in der Lunge;
  • bei instabiler Darmarbeit;
  • unter vermindertem Druck;
  • mit erhöhter individueller Unverträglichkeit.

Kirschblätter - Blätter des Kirschbaums. Kirsche ist ein Obstbaum, dessen Früchte in der Küche weithin bekannt sind: Sie werden frisch verzehrt und aus Marmelade, Konfitüre und Marmelade hergestellt. Auch die Beere hat bemerkenswerte Eigenschaften. Nur wenige Menschen wissen, dass man nicht nur die Früchte, sondern auch die Blätter dieses Baumes essen kann. Vor Beginn der Blütezeit im Mai Kirschblätter sammeln. Zu diesem Zeitpunkt fangen die Blätter gerade an zu blühen, sie sind zart, angenehm im Geschmack, haben eine große Anzahl nützlicher Substanzen.

Heimatkirsche gilt als das Mittelmeer. Sie wurden im alten Rom angebaut, dann verbreitete sich der Baum in ganz Europa. Wildkirschen gibt es in Fernost, deren Beeren etwas heller sind als die von Gartenkirschen und mehr Vitamin C enthalten. Es ist bekannt, dass sogar 10 normale Beeren eine Aspirinpille ersetzen können. Für medizinische Zwecke verwenden sie Blätter, Leim, Früchte dieses Baumes. Sie können nicht nur frische Blätter verwenden, sondern auch getrocknet. Getrocknete Blätter behalten ihre wohltuenden Eigenschaften und wirken nicht schlechter als frische.

Kirschen werden nicht nur für saftige Beeren angebaut, sondern auch für die Ästhetik. Kirschgärten sehen sehr dekorativ aus und bestechen durch ihre Schönheit. Blätter und Zweige von Kirschen schmückten das Bett des Brautpaares, damit ihre Ehe glücklich würde.

Nützliche Eigenschaften

Die vorteilhaften Eigenschaften von Kirschblättern sind Kräuterkennern gut bekannt. Kirschen enthalten Pektine, Vitamine A, B, Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Natrium, Kalium, Phosphor, Jod, Kupfer. Beeren sind reich an Folsäure, die für die Entwicklung des Fötus wichtig ist. Schwangere Frauen sind sehr wichtig, Lebensmittel mit diesem Vitamin zu essen.

Kirschblätter sind für fast jeden Organismus nützlich, aber es ist besser, keine Baumbeeren mit hohem Säuregehalt von Magensaft zu verwenden.

Kochanwendung

Beim Kochen werden Kirschblätter zusammen mit Johannisbeerblättern verwendet, Meerrettich für hausgemachte Zubereitungen. Kirschblätter werden beim Einlegen von Tomaten und Gurken hinzugefügt. Kirschblätter tragen zur Erhöhung der Sicherheit anderer Produkte bei: Beeren und andere Früchte werden in der Nähe der Kirschblätter gelagert.

Getrocknete Kirschblätter eignen sich hervorragend zum Aufbrühen von Vitamintee. Trinken Sie besser in Form von Hitze im Herbst und Frühling, um die Immunität zu erhöhen. Tee ist großer Durstlöscher, hat einen angenehmen Geschmack. Kirschblätter sind nützlich für eine geschwächte Immunität. Der Heizwert des Produkts beträgt 1 kcal. Sie können einen Löffel Honig in den Tee geben oder das Getränk mit Fruktose versüßen. Eine Zitronenscheibe macht den Tee noch gesünder und schmackhafter.

Kirschblätter eignen sich auch hervorragend für die Herstellung von hausgemachten Likören. Für Kirschlikör kochen 50 Stücke Beeren und 200 Stücke Blätter 10 Minuten lang und fügen der Mischung 1,5 kg Zucker und 1,5 Teelöffel hinzu. Zitronensäure. Nach dem Abkühlen 1l Wodka zu der Mischung geben. Dieser hausgemachte Likör stellt sich als sehr lecker heraus und eignet sich hervorragend zum Zusammensein mit Freunden.

Likör kann auch aus den Blättern von Kirschen und Beeren von Aronia hergestellt werden. Dazu 200 g Blätter und 1 kg Eberesche 20 Minuten köcheln lassen, dann abkühlen lassen und die entstandene Brühe abseihen. In die fertige Brühe 1 kg Zucker geben und den Sirup 20 Minuten kochen lassen. Nach dem Abkühlen 0,5 l Wodka einfüllen.

Kirschblätter sind in vielen kulinarischen Rezepten enthalten. Eines dieser Rezepte ist die Zubereitung von Marmelade aus den Früchten der Stachelbeere. Aus dem Stiel geschält sind nicht vollreife Stachelbeeren, die mit Walnüssen gefüllt sind. Kirschblätter in kaltes Wasser gießen und zum Kochen bringen. Die erhaltene Brühe wird 7-8 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt. Danach wird die Brühe filtriert und die Blätter entfernt. Als nächstes Zucker in die Brühe geben und zum Kochen bringen. Die Beeren werden in den resultierenden Sirup getaucht und 15 Minuten gekocht. Am Ende des Garvorgangs können Sie ein paar Blätter für den Geschmack hinzufügen. Dieses Rezept wird oft als "Zarenmarmelade" bezeichnet.

Die Vorteile von Kirschblättern und Behandlung

Die Verwendung von Kirschblättern ermöglicht es Ihnen, medizinische Abkochungen und darauf basierende Tinkturen herzustellen. Frische und getrocknete Kirschblätter werden zur Behandlung von Gelbsucht verwendet. Bereiten Sie dazu einen Sud aus Blättern in Milch vor. Eine halbe Tasse Milch benötigt 2 Esslöffel Blätter. Die Milchmischung wird 10 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Die Brühe wird den ganzen Tag über in kleinen Portionen eingenommen.

Kirschblätter helfen auch bei Nasenbluten. Um die Blutung zu stillen, genügt es, ein Wattestäbchen mit einem Aufguss von Kirschen zu tränken. Die Brühe wird aus 10 Gramm Blättern hergestellt, die mit einem Glas kochendem Wasser gegossen werden, dann abkühlen gelassen und filtriert werden. Die Infusion wird bei Nasenbluten angewendet, die durch Bluthochdruck verursacht werden. Auch aus dem Nasenbluten hilft Saft aus den Beeren der Kirsche.

Kirschblätter können als Tee gebraut werden, dieses Getränk hilft bei Blasenentzündung, Nierenerkrankungen sowie Erkältungen und Halsschmerzen. Die Blätter wirken harntreibend, entfernen Giftstoffe und schwere Salze aus dem Körper. Für die harntreibende Wirkung eine Abkochung von Kirschblättern (10 Gramm pro Tasse kochendes Wasser) einnehmen. Die Brühe wird den ganzen Tag über in kleinen Portionen eingenommen.

Wenn Krankheiten der Gelenke den Zustand lindern, helfen sie beim Abkochen von Blättern und Zweigen des Baumes. Eine Handvoll Kirschzweige kocht 15 Minuten in 0,5 Liter Wasser und besteht dann auf 2 Stunden. Ein solches Getränk hat neben seinen medizinischen Eigenschaften auch einen angenehmen Geschmack, der Geschmack von Kirschsud ähnelt Mandeln.

Ein Abkochen von Kirschzweigen erfolgt mit Myom und Endometriose. Zur Zubereitung der Brühe wird ein kleiner Zweig mit kaltem Wasser übergossen und 10 Minuten gekocht. Es ist notwendig, diese Brühe regelmäßig einzunehmen, und für eine lange Zeit ist der Kurs auf ein Jahr tägliche Einnahme ausgelegt. In die Brühe können Sie etwas Honig und Zitrone geben. Zweige können frisch oder vorgeschnitten verwendet werden. Sie können junge Triebe von ca. 10 cm ernten, indem Sie sie in Trauben lagern.

Cherry Leaf Schaden und Kontraindikationen

Schädigung der Blätter für den Körper ist wenig erforscht, bei mäßiger Nutzung wirken sich die Blätter nicht negativ aus.

Do, 04. August 2016 Gepostet von: Elena Sablina

Seit Urzeiten ist bekannt, dass Kirsche eine der köstlichsten und gesündesten Beeren ist.

Die Kirschfrucht selbst ist bei entzündlichen Erkrankungen von Vorteil, und die Kirschblätter haben eine tonisierende, antioxidative und harntreibende Wirkung.

Mit Hepatitis, Gelbsucht und Nierenerkrankungen - das ist das erste Volksheilmittel. Wie man Kirschblätter benutzt, um Ihrer Gesundheit zu helfen?

Und was sind die wohltuenden Eigenschaften von Kirschblättern, die zu jeder Jahreszeit so wichtig sind?

Nützliche Eigenschaften von Kirschblättern

Kirschblätter sind sehr reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Sie wirken auch entzündungshemmend, was besonders in der kalten Jahreszeit wichtig ist. Abkochung, Tee aus den Kirschblättern hilft, die Atmung wiederherzustellen, unseren Körper zu stärken, überschüssige Flüssigkeit zu entfernen und den Blutdruck zu normalisieren.

Im Gegensatz zu Beeren verursachen Kirschblätter keine allergischen Reaktionen und können daher sicher zur Zubereitung von Abkochungen verwendet werden. Ein Abkochen von Kirschblättern ist nützlich bei Nierensteinen, Rheuma, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Cellulite, physischer und psychischer Erschöpfung, Blutungen.

Jüngste Studien haben gezeigt, dass Kirschblätter reich an Cumarin und Tanninen sind, was die Wahrscheinlichkeit einer Krebsentstehung verringert.

Frische Blätter können verwendet werden, um gesunde Gesichtsmasken zuzubereiten, und Kirschblätter können nützlich sein, um Kompressen herzustellen, mit denen Wunden schneller heilen.

Die chemische Zusammensetzung von Kirschblättern ist sehr unterschiedlich. Dies ist ein Lagerhaus der Vitamine A, C, E, K, H, B9, PP.

Folsäure, die in großen Mengen in Kirschblättern enthalten ist, hat zweifellos Vorteile für schwangere Frauen. Ärzte verschreiben vielen Müttern Kirschblättchen, was dem Kind hilft, gesund zur Welt zu kommen.

Calcium, Magnesium, Nickel, Jod, Bor, Kalium, Phosphor, Kobalt und andere sind in der Zusammensetzung der in Kirschblättern enthaltenen Mineralien enthalten.

Kirschblätter zum Verzehr werden nicht nur von Frauenärzten, sondern auch von Ernährungswissenschaftlern empfohlen. Kirschblättertee ist eine ausgezeichnete Vitaminunterstützung, beschleunigt den Stoffwechsel, verhindert die Ansammlung von Cholesterin im Körper und hilft, die Arbeit des Magen-Darm-Trakts zu verbessern.

Tatsächliche Kirschblätter bei der Behandlung von Gelbsucht.

Seit der Antike glaubte man, dass die Substanzen, die in Kirschblättern enthalten sind, dem Gehirn helfen.

Ein Abkochen der Blätter wird bei der Behandlung von Erkältungen und Grippe eingesetzt, es fördert das Auswurfsputum bei Bronchitis und Lungenentzündung, kann als Fiebermittel wirken.

Eine Abkochung von Kirschblättern wird von Ärzten bei der Behandlung vieler psychischer und psychischer Erkrankungen, sogar der Eepilepsie, verwendet.

Wer sollte nicht Kirschblätter verwenden

Wenn Sie blutdrucksenkend sind, sollten Sie auf keinen Fall Tee aus den Blättern der Kirsche trinken, da dies den Druck senkt. Zusätzlich wirken die Abkochungen und Tees von Kirschblättern peitschend, so dass es Ihren Darm schädigen kann.

Vergessen Sie nicht, dass die Kirschblätter Ihnen nur bei richtiger Ernährung und körperlicher Aktivität helfen, Ihre Figur zu verbessern.

Nachdem Sie Kirschblätter oder die Kirsche selbst zum Essen verwendet haben, spülen Sie Ihren Mund aus, da der Zahnschmelz in einigen Fällen leiden kann.

Verwendung von Kirschblättern: Volksrezepte für Behandlung und Schönheit

Aus den Blättern der Kirsche werden sehr oft eine Vielzahl von Abkochungen, Tees, Tinkturen hergestellt.

Beispielsweise zur Behandlung von Gelbsucht kann ein solches Abkochen hergestellt werden. Gießen Sie ein paar Löffel Blätter mit einem halben Glas Milch und kochen Sie es 10 Minuten bei schwacher Hitze. Tagsüber müssen kleine Portionen zum Abkochen genommen werden.

Kirschblätter helfen auch bei Nasenbluten. Ein Dutzend Blätter in kochendes Wasser gießen und ziehen lassen. Wenn die Brühe abgekühlt ist, befeuchten Sie ein Wattestäbchen damit und stecken Sie es in das Nasenloch, das blutet.

Kirschblättertee ist indiziert bei Halsschmerzen, Blasenentzündung, Nierenerkrankungen und Erkältungen. Einige Blätter gießen ein Glas kochendes Wasser ein, bestehen darauf, filtern und trinken tagsüber.

Wenn die Gelenke schmerzen, können Sie auch einen Sud aus Kirschblättern und Zweigen verwenden. Blätter und Zweige der Kirsche gießen Wasser und kochen für etwa 20 Minuten in einem Topf, bestehen Sie dann auf ein paar Stunden und trinken.

Eine ähnliche Abkochung hilft bei Myomen und Endometriose. Nur ist es notwendig, es das ganze Jahr über jeden Tag zu trinken.

Kirschblätter werden zur Herstellung von Gesichts- und Haarmasken verwendet. Kirsch- und Beerenblätter im Mörser, einen Löffel Stärke dazugeben, gut mischen und eine halbe Stunde ins Gesicht geben, dann mit Wasser abspülen. Diese Maske verengt die Poren, wirkt peelend und macht das Gesicht frisch.

Kirschblätter helfen auch unseren Haaren, sie von solch unangenehmen Fettgehalten zu befreien. Die Kirschenblätter und einige Beeren hämmern, den Saft auspressen. Mischen Sie es mit Zitronensaft und ein paar Esslöffel Stärke, gründlich mischen und auf die Haare auftragen. Halten Sie sie eine halbe Stunde lang warm, spülen Sie sie dann mit Wasser und Shampoo aus, spülen Sie sie mit kaltem Wasser und Zitronensaft aus.

Nützliche Eigenschaften von Kirschblättern beim Kochen

Kirschblätter werden oft zum Einlegen von Gurken und Tomaten verwendet. Sie sind perfekt mit Johannisbeerblättern, Meerrettichblättern und Dill kombiniert. Viele Hausfrauen legen Kirschblätter neben anderen Produkten aus, es wird vermutet, dass sie helfen, sie länger zu halten.

Köche verwenden Kirschblätter für die Zubereitung von Tee. Es kommt gut mit Durst zurecht, nährt unseren Körper mit Vitaminen und stärkt die Immunität. Eine Prise schwarzen Tee aufbrühen und ein paar Kirschblätter hineinlegen, einen Löffel Honig und eine kleine Zitronenscheibe dazugeben. Solcher Vitamintee ist sowohl lecker als auch gesund.

Das Kirschlikörrezept ist sehr gefragt. Für die Zubereitung werden fünfzig Beeren und zweihundert Kirschblätter benötigt. Alles zusammen etwa 25 Minuten kochen lassen, anderthalb Kilogramm Zucker und anderthalb Löffel Zitrone hinzufügen. Nachdem unsere Mischung abgekühlt ist, gießen wir einen Liter Wodka ein.

Ein ähnlicher Likör kann mit Vogelbeeren zubereitet werden. Ein Viertel Kilogramm Kirschblätter mit einem Kilogramm Aronia vermischt, ca. 30 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen und durch ein Sieb passieren. 1 kg Zucker dazugeben, nochmals 20 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen und sofort einen halben Liter Wodka einschenken.

Zu den bemerkenswertesten Rezepten für Gerichte aus Kirschblättern gehört die Imperial Marmelade. Leicht grüne Stachelbeeren schälen und mit Walnüssen füllen. Kirschblätter gießen Wasser und etwas kochen. Nach dem Kochen die Abkochung der Blätter für ein Dutzend Stunden in die Kälte legen. Abgießen, die Blätter entfernen, die Stachelbeeren in die Brühe geben und ca. 20 Minuten kochen lassen und mit einigen Kirsch- und Minzblättern dekorieren.

Wie man Kirschblätter verwendet: Das muss man wissen

Das Sammeln der Kirschblätter ist Anfang Mai, vorzugsweise bis zur Blüte der Kirsche, erforderlich.

Trockene Blätter sind bei Vorliegen nützlicher Eigenschaften nicht schlechter als frisch.

Das Bett des Brautpaares ist mit Blättern und Kirschzweigen geschmückt, was dem Haus vermutlich Glück bringt.

Um die Blätter der Kirsche richtig zu trocknen, müssen Sie sie einsammeln, auf leichtes Papier legen und einige Tage offen lassen. Nach dem Trocknen im Ofen bei der Mindesttemperatur für 30 Minuten und in einen Lappenbeutel an einem trockenen Ort legen.

Kirschblätter sind den Nährstoffen ebenbürtig und enthalten schädliches Toxin. Versuchen Sie daher, Brühen und Tees aus Kirschblättern nicht zu missbrauchen.

Es ist notwendig, Kirschen zu verwenden, die üblich sind, aber keine Filzqualität haben. Dann verlieren alle Empfehlungen und Ratschläge nicht an Kraft.

http://seyakha-school.ru/otvar-list-ya-vishni-kakie-lechebnye-svoystva.html
Up