logo

ROTE BLÄTTER - WARUM SIE AUF DER WEINREBE ERSCHEINEN UND WAS ES ERFORDERLICH IST, UM EINE WEINREBE ZU MACHEN. Kolleginnen und Kollegen, ich teile mit Ihnen zwei Materialien von Wissenschaftlern aus den USA zu diesem Thema, die Links zu den unten stehenden Quellen. Und einige persönliche Beobachtungen.

1. Artikel über die Traubenrot-Krankheit (Grapevine Red Blotch Disease) der Autoren Dr. Mysore R. Sudharshana Forschungsbiologe, USDA-ARS-Abteilung für Pflanzenpathologie, Universität von Kalifornien, James Wolper, Produzent, Weinbau. Blätter als Folge einer Viruserkrankung roter Fleck. SOURCE (englische Sprache) Dieser Artikel ist klein.

2. Rote Blätter an Trauben: biotische und abiotische Ursachen - (Rote Blätter im Weinberg: biotische und abiotische Ursachen) Artikel Gemeinsame Sammlung des Factual Bulletins FS1260 2016. Autoren- Hemant Gohil, Agraragent, Gloucester, Mizuho Nita, Assistant Professor, Polytechnic Gary Pavlis, Landwirtschaftsagent, Atlantic County, Daniel Ward, Spezialist für die Verbreitung von Agrarwissen, Spezialisierungspomologie. Der Artikel offenbart das angegebene Thema des Beitrags weiter und wird daher unten vollständig in russischer Sprache angezeigt. QUELLE (meine Übersetzung, technische Sublinearität) Sie können ein PDF in englischer Sprache herunterladen. Sprache mit Bildern.

Foto 1 (links). Kalium (K) -Mangel, Rebsorte Cabernet Franc. Rote Blätter, Flecken zwischen den Adern.
Foto 2 (Mitte). Magnesium (Mg) -Mangel, Chambursen-Rebsorte. Rote Blätter, rötende Keile beginnen an den Rändern der Blätter.
Foto 3 (rechts). Phosphor (P) -Mangel, Zinfandel-Rebsorte. Rote Blätter, rote Blattränder.

Rote Blätter an einer Rebe treten aus vielen Gründen auf - und werden gleichzeitig durch Faktoren wie biotische (Viren, Bakterien und Pilze) und abiotische (Nährstoffmangel, Frostschäden, Schädigung des Wurzelsystems, Rumpfes usw.) hervorgerufen. Alles, was das Gefäßsystem der Pflanze blockieren oder belasten kann, wo sich Wasser und Nährstoffe bewegen, kann zu roter Blattfarbe führen. Der Zeitpunkt der Manifestation, des Auftretens und der Verteilung kann unterschiedlich sein. Wenn die Symptome der Blattrötung miteinander verlegt werden, ist es schwierig, die Ursachen zu bestimmen, wenn dies nur auf äußeren Anzeichen beruht. (1) Daher ist die beste Strategie, sich nicht auf Vermutungen zu verlassen, sondern die Rebe so schnell wie möglich zu analysieren und die genaue Diagnose herauszufinden.

Im Folgenden sind Beispiele für abiotische und biotische Belastungen aufgeführt, die häufiger zum Auftreten roter Blätter an der Rebe führen.

Mangel an Nährstoffen

Ein Kalium (K) K-Mangel entsteht, wenn die Weinberge weniger Kalium erhalten als für ein normales Wachstum und eine normale Entwicklung erforderlich ist, insbesondere bei einem niedrigen pH-Wert des Bodens (d. H. Weniger als 5, 0 für Vitis vinifera), der sich verringert Zugänglichkeit von Kalium zu den Wurzeln. Kalium ist ein mobiler Nährstoff, und im Falle eines Mangels wird Kalium als erstes jünger, nämlich die oberen Blätter und nicht die älteren, unteren Blätter. Daher erscheinen zuerst rote Blätter am Boden des Busches.

Die Symptome treten normalerweise zu Beginn und am Ende des Sommers auf. (2) Die Blätter färben sich zwischen den Adern rot, beginnend an den Rändern, und mit zunehmendem Defizit verfärben sich die gefärbten Blätter violett (Foto 1). An den Rebstöcken weißer Rebsorten auf kaliumarmen Blättern beginnt die Chlorose aufgrund eines zu geringen Chlorophyllgehalts (die Blätter färben sich blassgelb oder weiß).

Um den Zustand der Pflanze mit einem Mangel an Kalium K zu überwachen, wird empfohlen, die Stiele alle zwei bis drei Jahre zu analysieren, vorzugsweise während der Blüte. Der angestrebte Kaliumgehalt in den Blattstielen sollte bei Auswahl während der Blüte zwischen 1,5% und 2,5% und bei Probenahme 70 Tage nach der Blüte zwischen 1,2% und 2,0% liegen. Wenden Sie je nach Dringlichkeit entweder Kalium-Top-Dressing (KOH) oder Wurzel-Dressing an. Bei chronischem Kaliummangel sollten Laboruntersuchungen des Bodens auf Nährstoff- und pH-Gehalt durchgeführt werden.

Magnesium (Mg) -Blätter mit Magnesiummangel können kaliumarmen Blättern ähneln. hier beginnt die Färbung jedoch am Ende des Blattes und erzeugt ein keilförmiges Muster (Foto 2). Magnesiummangel stellt bei vielen roten Rebsorten ein ernstes Problem dar. Die innere Chlorose äußert sich in roter oder brauner Färbung. Bei den weißen Sorten bleibt die Chlorose mit Mg-Mangel gelblich. Der angestrebte Mg-Gehalt in den Blattstielen beträgt während der Blüte 0,3 bis 0,5%; oder 0,35% - 0,75% in Proben 70 Tage nach der Blüte. (2) Zur Korrektur des Magnesiummangels wird Magnesiumsalz (MgSO 4) verwendet, das als Bittersalz bezeichnet wird, jedoch nur, wenn der pH-Wert des Bodens nicht angepasst werden muss. Wenn Ihr Boden sauer ist, verwenden Sie Dolomitkalkstein (Mg-haltiger Kalkstein), da dies auch den pH-Wert erhöht und die Absorptionsrate von Magnesium verbessert.

Phosphor (P). Ein Mangel an Phosphor auf den Blättern roter Rebsorten führt zu einer kurzfristigen Verfärbung, während weiß gefärbte Rebsorten Chlorose zeigen. (2) Primäre Chlorose tritt normalerweise an den Rändern der Blätter auf, die bei roten Rebsorten rot werden (Foto 3). Im Gegensatz zu anderen essentiellen Nährstoffen bietet Phosphor eine größere Flexibilität bei anderen Anwendungen, da es im Boden weniger beweglich ist und nicht leicht entfernt werden kann. Der angestrebte Phosphorgehalt (P) für Blattstiele sollte je nach Art des Wurzelstocks zwischen 0,13 und 0,30% liegen. Monoammoniumphosphat (MAP) und Diammoniumphosphat (DAP) sind Quellen für Phosphatdünger. Passen Sie auch den pH-Wert des Bodens an, wenn dieser unter dem optimalen Wert liegt, um die Phosphoraufnahme durch die Wurzeln der Pflanzen zu verbessern.

Krankheiten

Traubenviren wie Blattlocke und roter Fleck, kann auch das Auftreten roter Blätter verursachen und zu einer Abnahme der Vitalität der Trauben, geringeren Erträgen, Beerenqualität und frühzeitigem Absterben der Triebe der Trauben führen. Da die Methoden zur Bekämpfung von Viren und zur Behandlung von Reben nach einer Infektion noch nicht bekannt sind, besteht die einzige Möglichkeit, einen infizierten Weinberg zu heilen, darin, die infizierten Reben zu entfernen und das Pflanzenmaterial aus zuverlässigen Baumschulen zu pflanzen, die nicht mit dem Virus infiziert sind. (3)

Foto 4. Symptome der Krankheit Cabernet Sauvignon Weinrot Blattfleck. Achten Sie auf die rötliche Verfärbung der Blattspitzenbereiche, die Adern bleiben grün und die Blätter sind an den Rändern abgeschnitten oder gewellt.

Foto: 5. Symptome der Krankheit, die durch das Virus verursacht werden, das die Blätter der Rebsorten Chardonnay verdreht. Beachten Sie, dass der Blattbereich in Querrichtung blassgrün wird, während die Adern gelblich werden und der untere Teil des Blattes an den Rändern abgeschnitten oder eingerollt ist.

Symptome der Krankheit, die durch das Virus verursacht werden, das die Blätter der Rebe verdreht, treten normalerweise während der Vegetationsperiode näher an der Anfangsphase des Wachstums und der Reifung der Beeren auf. Bei roten Rebsorten ist an den Scheitelbereichen des Blattes eine Blattfarbe von rot bis violett zu beobachten, während die Adern grün bleiben (Foto 4). Bei weißen Rebsorten färben sich die Scheitelpunkte der Blätter hellgrün und die Adern gelblich (Foto 5). Darüber hinaus ist das Festhalten oder Rollen der Blätter an den Rändern typisch für die Symptome des Leaf Curl-Virus (Foto 5). Blattfarbenänderungen entwickeln sich häufig nach dem Zufallsprinzip innerhalb der Rebe. Eine Aufwärts- oder Abwärtsbewegung der Verfärbung (genauer gesagt eine Änderung der Farbe in Rot) erfolgt anders als unter der Bedingung eines Nährstoffmangels.

Foto 6. Mehlwanzen (Pseudococcus maritimus) auf einem Traubentrieb.

Es gibt verschiedene Arten von Viren, die eine Blattverdrehungskrankheit verursachen können. Hierbei handelt es sich um Lipid-1- und -3-Viren (GLRaV-1 und -3), die sich wie Wanzen oder andere saugende Insekten ausbreiten können (Foto 6). Die Überwachung der Schadschwelle dieser Vektorinsekten sollte während der Saison (vor, während und nach der Blüte) erfolgen, wobei der Grundbereich der grünen Triebe und unter der Rinde sorgfältig untersucht werden sollte. Mealybugs können mit Insektiziden bekämpft werden, aber neuere Studien haben gezeigt, dass selbst geringe Mengen an Mealybugs das Blatt-Curling-Virus im Weinberg schnell verbreiten können.

Symptome des Red Spot Virus auf Trauben

Foto 7. Symptome des Red Spot-Virus, einer Merlot-Rebsorte. Beachten Sie, dass das rote Pigment in zufälliger Reihenfolge auf dem Blatt erscheint. Eine Rötung der Ränder kann mit einem Mangel an Kalium verwechselt werden, und ein Herunterrollen der Ränder der Blätter kann mit den Symptomen des Blattkräuselungsvirus verwechselt werden.

Der Erreger der Krankheit ist, dass der rote Fleck der Trauben ein relativ neu entdecktes Virus ist, das jedoch schon lange existiert. Wie der Name schon sagt, erscheinen rote Pigmentflecken zufällig auf den Blättern infizierter Weinreben. Es kann in jedem Stadium des Traubenpflanzenwachstums und in jedem Teil der Rebe nachgewiesen werden. Es kann leicht mit einem Mangel an Kalium oder einem Blatt-Curling-Virus verwechselt werden, insbesondere wenn die Blätter an der Rebe gefaltet oder verdreht sind (Abb. 7). Aufgrund der kürzlich erfolgten Identifizierung des Virus werden kontinuierliche Anstrengungen unternommen, um zu verstehen, wie (oder ob) es sich auf Weinbergen ausbreitet. Es ist bekannt, dass ein Red Spot-Virus durch Pfropfen eines infizierten Sprosses oder auf einen infizierten Bestand oder ein anderes Mittel zur Verwendung von infiziertem Pflanzenmaterial übertragen werden kann.

Bei den beiden oben genannten Viren und allen anderen Viren sind die Reben immer infiziert. Bei der Erstellung eines Weingartens wird daher empfohlen, nur auf Viren getestete Materialien aus bewährten Baumschulen zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass die Schule Testverfahren für Viren festgelegt hat, z. B. Protokoll 2010. 4 Materialien aus Protokoll 2010 sind ab 2013 verfügbar, und die Möglichkeit, mehr zu kaufen, da mehr Zwinger das Protokoll angepasst haben.

Wenn Sie Ihr Pflanzmaterial aus Ihren tatsächlichen Weinbergen produzieren oder selbst Material von nicht zertifizierten Baumschulen erhalten haben, sollten Sie eine repräsentative Menge Stecklinge einsenden, um vor dem Pflanzen auf Viren zu prüfen. In der Regel sind 7-8 junge, reife Blätter der Rebe und 30-50 Blätter des Weinbergs ausreichend, es ist jedoch besser, das spezifische Probenahmeprotokoll mit dem Virustestlabor zu klären. Wenn in Ihrem Weinberg mindestens eines der Vektorinsekten oder eines der mit den Rebenlipiden assoziierten Viren (GRLaV-1 oder -3) vorhanden ist, müssen Sie Vektorinsekten mit GLRaV bekämpfen, um die Rebe gesund zu halten.

Die Kronengalle "Kronengalle", bekannt als BR-Bakterienkrebs "(Vermehrung von lockerem Pflanzengewebe). verursacht durch das Bakterium Rhizobium (= Agrobacterium) vitis und in kühlen Breiten verbreitet. Kalte Winter oder Temperaturschwankungen im zeitigen Frühjahr schädigen die Rinde und das leitfähige Gefäßgewebe und lassen R. vitis in die Traubenzellen eindringen und Infektionen verursachen. Typische Symptome sind Gallen am Rumpf (Foto 8); Diese Gallen können jedoch sehr klein sein und sich unter der Rinde bilden (Bild 9). Somit kann BR fälschlicherweise als ein Nährstoffmangel identifiziert werden, da die aus dem Stress des Gefäßsystems erhaltenen roten Blätter leicht sichtbar sind. (Foto 10).

Foto 8. Symptome von Bakterienkrebs an der Impfstelle. BR bei Traubenflucht

Foto 9. Unter der Rinde bildeten sich einige kleine BR-Gallen der Rebsorte Merlot.

Weinberge müssen mit Pflanzenmaterial bepflanzt werden, das frei von Bakterienkrebs ist. Andere vorbeugende Maßnahmen sind das Halten von Sträuchern mit mehreren Ausläufern, so dass im Fall, dass ein Baumstamm von einem krebsartigen Wachstum ohne Ertragsverlust betroffen ist, in den Wintermonaten eine Impfstelle getötet wird.
Was tun, wenn Sie eine Infektion der Büsche vermuten? Andere Operationen, wie mechanische Schäden an einer Shtamba mit Ausrüstung (z. B. Trimmer), können ebenfalls zur Infektion der Reben von Rhizobium (= Agrobacterium) vitis beitragen. Wie bei Viruserkrankungen infizieren sich BR-infizierte Reben lebenslang, da Bakterien, die BR-Quellen, ein systemischer Erreger sind. Somit ist es schwierig, einen BR zu steuern. Um ein nicht kontaminiertes Pflanzenmaterial zu erhalten, beachten Sie das im Protokoll 2010 verwendete Verfahren, das das Risiko des Auftretens des R. vitis-Virus in der Mutterpflanze erheblich verringern sollte, und denken Sie daran, Sorten auszuwählen, die Ihren Anforderungen entsprechen. Sorten für ein kühles Klima wie Merlot und Tanat haben tendenziell ein höheres Risiko, BR zu infizieren als viele andere. Die richtigen Methoden des Weinbaus wie Standortwahl, Ertragskontrolle und Krankheitsbekämpfung können das Risiko der Entstehung von BR oder Kronengalle verringern. Andere vorbeugende Strategien sind die Beibehaltung mehrerer Stammesangehöriger mit der Möglichkeit, Impfungen während der Wintermonate zu sichern (zu ersetzen) und zu töten. Lesen Sie HIER weitere Informationen und Artikel über Bakterienkrebs (oder Kronengalle)..

Foto 10. Rote Blätter, gebildet aus der Kronengalle (BR). Beachten Sie die Bildung von BR-Gallen am Rumpf.

Beurteilung von verdächtigen Rebstöcken und was damit zu tun ist.

Es ist schwierig, die Ursache der roten Blattfarbe zu lokalisieren. Tests auf Viren (rote Flecken, Blattlocken usw.) sind teuer und daher ist es sinnvoller, die Diagnose auf konsistente Weise zu stellen.

1. Die erste Empfehlung im Ablaufdiagramm zur Identifizierung besteht darin, so schnell wie möglich festzustellen, ob das Wurzelsystem, die Stämme und Schultern des Busches beschädigt sind, dh die Integrität des leitenden Gefäßsystems zu überprüfen.

2. Wenn das Gefäßsystem des Busches nicht beschädigt ist, sollten die Blattstiele analysiert werden (Abb. 11) und festgestellt werden, ob Kalium, Magnesium und Phosphor fehlen. Wenn ja, dann lösen Sie dieses Problem.

3. Fehlen auch Schäden an Stämmen, Leitsystem und Nährstoffmängeln, sollten Proben zur Untersuchung auf Viren eingesandt werden.

Foto 11. (Abb.). Ein Ablaufdiagramm der Maßnahmen, die zu ergreifen sind, nachdem Sie rote Blätter an Ihrer Rebe bemerkt haben. Rote Blätter an Weinreben.

Fotos 1 - 3 Hemantha Gohilya, Fotos 4 - 6, 8 - 10 Mizuho Nita, Foto 7 Prashant Swamy. Dem Artikel ist eine Liste von Laboratorien zum Testen von Viren der Rebe beigefügt.

Referenzen 1 Mark Fuchs. 2013. Neuigkeiten und Informationen zu den Programmen der Lagerfabrik. 2 Tony Wolf (Hrsg.) 2008. Anleitung zur Herstellung von Traubenweinen für Ost-Nordamerika, den Verlag für die Produktion von Pflanzen und Lebewesen. NRAES 145 3 Hemanth Gohil, Gary Pavlis und Daniel Ward. 2015. Rutgers NJAES Joint Expansion des Factographic Bulletin FS1252, 4 Adib Rouhani und Debora Golino. 2010. Vine Virus Test Report 2010. Bulletin des FPS-Traubenprogramms, Oktober 2010 5 Stephen Vazquez und Jodi Creasap Jy. 2013. Crown Gall: in der dritten Ausgabe der Grape Pest Management Edition von UCANR. Pp. 71-74

Perspektiven der Virenprüfung in Russland. Die obigen Artikel von US-Wissenschaftlern sind interessant. Aber es stellt sich natürlich die Frage, ob es möglich ist, die Weinrebe auf Krankheitserreger von Weinbauern in Russland zu untersuchen (und nicht nur auf Krankheitserreger, die mit dem Färben von roten Blättern zusammenhängen, sondern auch auf andere Viren und Bakterien). Es ist bekannt, dass auf großen Traubenplantagen Treibhaus-, Feld- und Labortests durchgeführt werden. Es gibt auch eigene Labore, in denen Tests durchgeführt werden, zum Beispiel Serodiagnostik (ELISA - Latextest, Elektronenmikroskopie-Test). Mit Hilfe von (Polymerasekettenreaktion - PCR). oder eine mikrobiologische Methode, ist es möglich, eine versteckte Infektion in einem Klonbusch durch einen Krankheitserreger des bakteriellen Krebses zu ermitteln. Und schließlich gibt es das Projekt des Instituts Magarach und der Bundesforschungsanstalt „Grundlagen der Biotechnologie“, das darauf abzielt, Primer zu entwickeln, die spezifisch auf bestimmte Viren und Bakterien reagieren. Dies sind Komponenten eines Testsystems, das innerhalb des Projekts erstellt wird. Dieses System enthält eine Reihe von Reagenzien, die zur Bestimmung des Virus oder der Bakterien von Trauben erforderlich sind. Es sollen mehrere Sets erstellt werden, um verschiedene Krankheitserreger zu identifizieren. Zum Beispiel gibt es im Weinberg Funktionsstörungen, und Sie müssen eine Diagnose stellen und herausfinden, was daran falsch ist. Dies ist besonders sinnvoll, wenn neue Weinberge angepflanzt werden. Es ist jedoch noch nicht klar, ob normale Agronomen und Winzer dieses Testsystem verwenden können, oder ob dies ein Projekt nur für Personen mit relevanten Kenntnissen und Fähigkeiten ist. Oder im Allgemeinen ist es nur eine Aufgabe für Labors mit spezialisierter wissenschaftlicher Ausrüstung, in denen der Labortechniker die Analyse und Kontrolle durchführt. Im Moment für eine Pflanze auf das Vorhandensein von Krankheitserregern durch PCR Kosten ca. 2000 Rubel zu überprüfen. Quelle von

Remarque my. In unserem Weinberg in Tver werden bei den Rebsorten Regent und PG-116 noch regelmäßig rote Blätter beobachtet. Symptome sind ähnlich wie Magnesiummangel. Um das Defizit zu beseitigen, wurde Kaliummagnesia auf die Blätter aufgetragen.

Hinzu kam 2015 die Tatsache, dass der Trimmer der langjährigen Rebsorte Kluchevskaya versehentlich beschädigt wurde. Innerhalb von zwei Tagen färbten sich die Blätter der meisten Triebe dieses Ärmels rot. Das beschädigte Fragment der Rebe wurde entfernt, mit Phosphor und Kalium gedüngt, das Anti-Stress-Medikament Kendal verwendet.

http://ampel-nord.ru/vyrashhivanie-vinograda/zashhita-vinograda/krasnye-listya-na-vinograde/

Rote Trauben (Blatt)

Manuelle Sammlung (Resp. Adygea, Krasnodar Territory)

Die Trauben sind rot, lateinisch Vitis vinifera

Trauben als Heilpflanze brauchen keine Werbung, weil die Menschen ihre Bernsteinbeeren von jeher genießen. Aber über die Heilkraft der Blätter roter Trauben wurde erst vor relativ kurzer Zeit bekannt. Es geschah, nachdem Wissenschaftler darüber nachgedacht hatten, warum Züchter trotz ihrer monotonen Steharbeit sehr selten an einer so häufigen Krankheit wie Krampfadern leiden.

Detaillierte Untersuchungen gaben eine unerwartete Antwort - die Bauern sammelten die nach der Ernte verbliebenen Blätter und machten daraus Tinkturen und Kompressen, die die Schwellung, Müdigkeit und Schmerzen in den Beinen beseitigten. Diese Rezepte erbten sie von ihren Großvätern und Urgroßvätern, die versehentlich eine enge Beziehung zwischen roten Trauben und der Gesundheit der Blutgefäße entdeckten.

Eine detaillierte Untersuchung der biologischen Zusammensetzung der Blätter dieser Pflanze ergab interessante Ergebnisse. Sie gewinnen erst im Herbst an therapeutischem Wert, wenn sie die maximale Menge an Anthocyanen enthalten - Substanzen, die zur Gruppe der Flavonoide gehören. Sie wirken sich günstig auf die Gefäße aus.

Biologische Zusammensetzung und medizinische Eigenschaften der Blätter der roten Traube

Die Flavonoide, die rote Trauben in den Blättern ansammeln, stärken effektiv die Wände der Blutarterien, steigern ihren Ton, verbessern die Durchblutung und verhindern die Entwicklung von Krampfadern. Ihre Wirkung wird durch Polyphenole und Tannine, Glykoside und wertvolle Spurenelemente, organische Säuren und Vitamin C ergänzt und verstärkt.

Die kombinierte Wirkung von Polyphenolen und Flavonoiden aus Weinblättern verhindert das Anhaften von Blutplättchen. Dies verringert das Risiko einer Verstopfung der Blutgefäße, was zu Herzinfarkt und Schlaganfall führt.

Eine starke antioxidative Wirkung des biologischen Komplexes der Blätter roter Trauben verlangsamt den Alterungsprozess der Zellen und verbessert die Funktion der inneren Organe.

Daraus hergestellte Präparate werden zur Vorbeugung und Behandlung von Veneninsuffizienz und zur Beseitigung der kapillaren Fragilität eingenommen, die sich in Form von Blutergüssen und punktuellen Blutungen äußert. Sie sind auch nützlich bei der komplexen Behandlung von Hämorrhoiden sowie bei Durchfall.

Die äußerliche Anwendung der Blattinfusion hilft, Augenbeschwerden durch äußere Reize (Rauch, ultraviolette Strahlung und anhaltende visuelle Spannung) zu beseitigen.

Das Spülen des Mundes mit einem wässrigen Extrakt aus roten Weinblättern ist ein guter Weg, um Karies und Parodontitis vorzubeugen. Der hohe Gehalt an Mangan und Kalzium macht es zu einem unverzichtbaren Werkzeug für gesunde Knochen, Muskeln, Knorpel und Bänder.

Die therapeutische Wirksamkeit der Verwendung von roten Weinblättern lässt darauf schließen, dass die Erste-Hilfe-Ausrüstung für ältere Menschen sowie für alle Arbeitnehmer, deren Arbeit überwiegend sitzend ist oder im Gegenteil mit einer erhöhten Belastung der Beine verbunden ist, nachgefüllt werden muss.

Wir sollten den kosmetischen Wert der roten Weinblätter nicht vergessen. Es verleiht Ihrer Haut Jugend und Frische, spendet Feuchtigkeit, glättet Falten, macht abgestorbene Hautzellen geschmeidig und reinigt sie.

Aufgrund der hohen Konzentration an Antioxidantien dienen Weinblattpräparate dazu, die Epidermis vor Sonneneinstrahlung und in der Umwelt enthaltenen Toxinen zu schützen.

Rote Weinblätter Rezepte

Für den internen Gebrauch bei Veneninsuffizienz, Krampfadern, Hämorrhoiden, Punktblutungen und blauen Flecken wird eine Wasserinfusion vorbereitet. Dazu werden 3 Esslöffel rote Weinblätter mit 1 Tasse kochendem Wasser übergossen und nach einer 10-minütigen Infusion 1–2 Mal täglich je 100 ml eingenommen.

Die prophylaktische Dosierung der Blattinfusion zur Vorbeugung der oben genannten Krankheiten beträgt 1 Teelöffel auf 1 Teetasse mit einer Einzeldosis pro Tag.

Nicht weniger nützlicher und alkoholischer Likör, der durch Eingießen von 5-6 Esslöffeln roter Weinblätter mit 500 ml Wodka zubereitet wird. Nach zweiwöchiger Infusion nehmen sie dreimal täglich 25-30 Tropfen pro ½ Tasse Wasser.

Zur Herstellung einer medizinischen Kompresse wird eine Weintraube mit kochendem Wasser im Verhältnis 1: 1 gegossen. Nach 10 Minuten Dämpfen wird das Blatt etwas abgekühlt und auf eine Mullserviette gelegt. Anschließend werden schmerzhafte Stellen der Venen oder müde Beine 15 bis 20 Minuten lang mit einer Kompresse umwickelt, die mit Plastikfolie umwickelt ist.

Um raue und raue Haut zu erweichen, werden rote Weinblätter zerkleinert und mit Honig vermischt. Die resultierende Masse sollte auf den Körper oder das Gesicht aufgetragen und 10-15 Minuten gehalten werden. Danach wird die Zusammensetzung mit warmem Wasser abgewaschen, die Haut mit einem Handtuch abgetupft und eine pflegende Lotion mit Traubenkernöl darauf aufgetragen.

Für fettige Haut ist ein weiteres nützliches Rezept mit guten Reinigungs- und Straffungseffekten. Mischen Sie in einer Emaille- oder Plastikschüssel 2 Esslöffel zerkleinerte Weinblätter, 5 Esslöffel Wasser, 10 Teelöffel Traubensaft und 5 Teelöffel süßes Mandelöl. Die Mischung wird in einen luftdichten Behälter gegossen und im Kühlschrank aufbewahrt.

Die resultierende Wasser-Öl-Emulsion enthält einen Komplex aus Nährstoffen und Vitaminbestandteilen, den Sie morgens und abends benötigen, um die Haut mit einem Wattepad zu reinigen. 3-5 Minuten nach diesem Eingriff sollten Sie sich waschen und eine Nacht- oder Tagescreme auf Ihr Gesicht auftragen.

Red Grape Leaf - Gegenanzeigen

Gegenanzeigen: individuelle Unverträglichkeit, Schwangerschaft, Stillzeit. Nebenwirkungen bei der Verwendung von Medikamenten aus den Blättern der roten Trauben sind nicht installiert.

Die gleichzeitige innere Anwendung mit blutverdünnenden Arzneimitteln wird nicht empfohlen.

http://marislavna.ru/travy/lekarstvennye-travy/vinograd/

Rote Weinblätter für gesunde Gefäße

Das Thema der Vorteile von Rotwein ist in medizinischen Kreisen seit langem diskutiert worden.

Es kam vor, dass die französischen Ärzte einmal verblüfft waren, dass die Winzer relativ selten über Venenerkrankungen klagten. Interessiert an diesem Phänomen stellten die Forscher fest, dass die Bauern regelmäßig Tinkturen und Packungen aus Weinblättern herstellen, um ihre müden, schmerzenden Beine nach stundenlanger Arbeit zu pflegen. Diese Behandlung zu Hause war in einigen Mittelmeerregionen sehr verbreitet und unerwartet erfolgreich.

Was sagt die Medizin über die Vorteile von Rotwein?

Das Thema der Vorteile von Rotwein ist in medizinischen Kreisen seit langem diskutiert worden. Es wird allgemein angenommen, dass Rotwein in kleinen Mengen das Geheimnis eines langen und aktiven Lebens ist. Aber - damit Weinblätter die Quelle der Gesundheit der Venen sind?

Inzwischen haben Pharmakologen die chemische Zusammensetzung der Wirkstoffe roter Weinblätter analysiert. Sie fanden einen wirksamen Komplex von Elementen, die eine signifikante Menge an Antioxidantien enthielten.

Der venöse Blutstrom in den Beinen und im gesamten Körper sorgt für ein rhythmisch arbeitendes Herz, Muskeln und elastische elastische Gefäße. Es ist bekannt, dass es für eine gute Durchblutung notwendig ist, sich ausgewogen zu ernähren, viel Ballaststoffe, frisches Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Die meisten dieser Produkte enthalten erhebliche Mengen an Flavonoiden. Sie helfen den Blutgefäßen und Venen, ihre Funktionen voll zu erfüllen.

Warum brauchen wir Flavonoide?

Flavonoide im menschlichen Körper tragen zur Produktion von Stickoxid bei, das für Blutgefäße, Nervengewebe und die Aufrechterhaltung der Immunität von großer Bedeutung ist. 1998 erhielten Louis Ignaro, Ferid Mured und Robert Ferchgott den Nobelpreis für Physiologie und Medizin für die Entdeckung der Rolle von Stickoxid als Signalmolekül bei der Regulation des Herz-Kreislauf-Systems.

  • reguliert den Blutdruck;
  • reguliert den Blutfluss in verschiedenen Organen und Geweben;
  • verhindert das Eindringen von pathogenen Bakterien;
  • Aktiviert die Aktivität von Nervenzellen

Welche Medikamente enthalten Flavonoide?

Viele Flavonoide haben eine P-Vitamin-Aktivität, verringern die Kapillarempfindlichkeit und verstärken die Wirkung von Ascorbinsäure. In den letzten Jahren wurde über die Antitumorwirkung von Flavonoiden berichtet. Allerdings enthalten die Zubereitungen zwar ein wenig reine Flavonoide. Flavonoide enthaltende Formen können Extrakte aus Pflanzenmaterialien oder in reiner Form isolierte Flavonoidkomplexe sein.

http://medportal.ru/enc/vessels/reading/28/

Rotes Traubenblatt

Arzneimittel mit Angioprotekrornie (verbessert die Gefäßpermeabilität) und korrigiert die Mikrozirkulation im Gewebe der Wirkung.

Wirkmechanismus

Kräuterpräparat enthält eine Reihe nützlicher Flavonoide, von denen die wichtigsten Quercetin-Glucuronid und Isoquercetin sind. Sobald sich die Kapseln im Körper befinden, ziehen sie schnell in das Blut ein und üben dort ihre therapeutische Wirkung aus. Der Extrakt aus Weinblättern stärkt die Membranen der Blutgefäße, normalisiert ihren Stoffwechsel, verstärkt die Regenerationsaktivität, stabilisiert die Membranen und verringert die Durchlässigkeit der Gefäßwand. Es verbessert die Mikrozirkulation von Nährstoffen und Sauerstoff im Gewebe, senkt die Blutviskosität, beugt Blutgerinnseln vor und wirkt gegen Ödeme.

Indikationen zur Verwendung

  • Prävention und Behandlung von chronischer Veneninsuffizienz;
  • komplexe Behandlung von Herzinsuffizienz;
  • Krampfadern;
  • Gefühl von Schwere und Müdigkeit in den unteren Gliedmaßen;
  • Schwellung der unteren Extremitäten;
  • Verletzung der Empfindlichkeit, häufiges Abkühlen, Schmerzen in den unteren Extremitäten;
  • Schwellung während der Schwangerschaft;
  • Angiopathien der unteren Extremitäten aufgrund schwerwiegender Erkrankungen wie Diabetes, Arteriosklerose.

Gegenanzeigen

  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Nebenwirkungen

  • allergische Reaktionen auf der Haut: kleiner Ausschlag, Rötung in Form großer Flecken, die zum Verschmelzen neigen, Juckreiz, Schwellung des Weichgewebes;
  • anaphylaktischer Schock;
  • Angioödem;
  • Fieber.

Überdosierung mit Trockenextrakt aus roten Weinblättern

Es liegen keine Daten zu Fällen von Überdosierung vor.

http://medanalog.ru/active/suhoy-ekstrakt-krasnyih-listev-vinograda

Rote Weinblätter

Die Blätter der roten Trauben sind seit der Antike als Kräutermedizin bekannt. Es stärkt effektiv die Venen, reduziert Schwellungen und entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper. Dies führt zu großen Erfolgen im Kampf gegen Cellulite und müde schwere Beine.

Der Ursprung der Blätter der roten Trauben

Die rote Rebe gehört zur Familie der Reben, die in Mittel- und Südeuropa, Australien und Südafrika angebaut werden.

Gebrauchte Anlagenteile

Herbströtliche Blätter werden als Kräuterheilmittel verwendet. Sie sind reich an Flavanoiden, Rutin, Tanninen und Mineralien.

Medizinische Eigenschaften der Blätter der roten Traube

Bereits in der Antike wurden Weinblätter als Mittel gegen Entzündungen eingesetzt. Französische Winzer verwandelten die Blätter roter Trauben in Fruchtfleisch und verwendeten sie für Kompressen. So wurden Hautkrankheiten bisher behandelt.

Moderne Forscher haben bestätigt, dass sich vor allem die Blätter roter Trauben sehr positiv auf den Zustand der Venen auswirken. Phytochemikalien, insbesondere Flavonoide, sind für diesen Effekt verantwortlich. Sie wirken entzündungshemmend, verschließen Blutgefäße und verhindern das Eindringen von Wasser in das Gewebe.

Egal, ob Sie müde, schwere Beine oder geschwollene Knöchel am Abend sind, mit der Kraft einer roten Rebe bringen Sie Ihre Venen wieder in einen normalen Zustand. Auch zur Behandlung von Cellulite, unschönen Beulen an Oberschenkeln, Bauch oder Schultern ist diese Heilpflanze sehr gefragt. Die entgiftende Wirkung und die Eigenschaft, die Blutgefäße zu stärken, sind nützlich für Frauen, die eine glatte, elastische und glatte Haut suchen.

Die Blätter der roten Rebe, seien es Tabletten oder Cremes, wirken nicht über Nacht. Um sichtbare Ergebnisse zu erzielen, müssen solche Medikamente mehrere Wochen lang regelmäßig angewendet werden.

http: //xn--80aqncndh8g.xn--p1ai/collection/listya-krasnogo-vinograda/

Weinblätter - wohltuende Eigenschaften und Kontraindikationen

Weinblätter - ein Produkt mit angenehmem Geschmack und vielen nützlichen Inhaltsstoffen. Bevor Sie es verwenden, müssen Sie den Anwendungsbereich von Trauben, nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen untersuchen.

Weinblätter. Botanisches Merkmal

Die meisten Rebsorten haben die gleichen Blätter: dünn, gezackt, ganz oder in mehrere Stücke geschnitten. Sie haben eine helle oder dunkelgrüne Farbe, klare Streifen. Auf einigen Blättern sind goldene Einschlüsse deutlich sichtbar.

Weinblätter schützen die Früchte vor Regen, Hagel und sengender Sonne. Ihre Größe hängt vom Alter der Pflanze ab - bei älteren Sträuchern sind die Blätter größer

Der Wert der Weinblätter

Die Vorteile von Weinblättern für den Körper aufgrund ihrer Zusammensetzung. Das Produkt enthält die folgenden Vitamine und Mineralstoffe: Ascorbinsäure, Phyllochinon, Retinol, Cholin, Vitamine der Gruppe B, Selen, Kalium, Phosphor, Zink, Kupfer, Kalzium usw.

Medizinische Eigenschaften der Pflanze:

  • verbessert das Herz-Kreislauf-System, verhindert die Entwicklung von sklerotischen Plaques;
  • Es wirkt sich positiv auf die geistige Aktivität aus, beugt altersbedingten Veränderungen im Gehirn vor;
  • bindet giftige Substanzen und entfernt sie aus dem Körper;
  • verbessert die Blutbildung;
  • normalisiert die Darmperistaltik, hilft Verstopfung zu beseitigen;
  • aktiviert das Immunsystem, beseitigt Entzündungen, beschleunigt die Genesung nach chirurgischen Eingriffen;
  • verbessert das Fortpflanzungssystem bei beiden Geschlechtern;
  • trägt zur Erhaltung der Jugend bei, macht die Haut glatt und geschmeidig.

Mit diesen Eigenschaften können Sie Trauben bei Darmerkrankungen, Herzkrankheiten, Rheuma, Krampfadern, Erkrankungen der Mundhöhle, Blutungen, leichten Hautschäden und Funktionsstörungen der Erektion einsetzen.

Wie bereite und konserviere ich Weinblätter für den Winter?

Es wird empfohlen, zu Beginn des Sommers aus Weinblättern Rohlinge herzustellen, in denen eine große Menge nützlicher Substanzen konzentriert ist.

Weinblätter von jungen Trieben der Rebe gesammelt, gewaschen, mit kochendem Wasser übergossen und gründlich getrocknet. Danach wie folgt vorgehen:

  1. Stapel Grüns in Stapeln von 10 Stck. Jeder Stapel wird zu einer festen Rolle gerollt und in ein Glas gegeben. Verschließen Sie den Behälter mit einem Metalldeckel und stellen Sie ihn 20 Minuten in den Ofen. Nach der Sterilisation wird das Gefäß gedreht und an einen dunklen Ort gestellt. Mit dieser Methode können Sie frische grüne Trauben aufbewahren.
  2. Die Grüns werden in Stapeln von 7 bis 10 Stück gestapelt, zu engen Rollen aufgerollt, mit Frischhaltefolie umwickelt und in den Gefrierschrank gestellt. Gefrorene Rohstoffe sind zerbrechlich. Für die Lagerung ist es daher besser, eine separate Kammer freizugeben.

Auch für die Vorbereitung können Sie einen ungewöhnlichen Weg gehen. In diesem Fall werden die Blätter in Rollen gerollt, in Gläser gefüllt und mit kochendem Wasser übergossen. Nach 15 Minuten wird das Wasser entfernt und der Inhalt von kochendem Tomatensaft gegossen. Banken schließen, wickeln und nach dem Abkühlen an einem dunklen Ort reinigen.

Schäden an Weinblättern, Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Weinblatt ist ein gesundes Produkt, aber es sollte in Maßen verzehrt werden. Die Nichteinhaltung dieser Empfehlung ist mit der Entwicklung von Nebenwirkungen behaftet, insbesondere aus dem Magen-Darm-Trakt.

Relative Kontraindikationen für die Verwendung dieses Tools sind:

  • Diabetes mellitus;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Herzinsuffizienz;
  • Gallenblase oder Urolithiasis;
  • Nierenversagen;
  • Asthma bronchiale;
  • das letzte Stadium der Schwangerschaft;
  • individuelle Unverträglichkeit;
  • Stillen;
  • Fettleibigkeit.

Diese Patientenkategorien dürfen das Produkt nur mit Erlaubnis des Arztes verwenden. Es wird auch nicht empfohlen, Beeren zu verwenden (persönlich gesammelt oder im Laden gekauft).

Die Verwendung von Weinblättern in der traditionellen Medizin

Bereiten Sie auf der Basis von Rohstoffen Heilbrühen und Aufgüsse vor.

Die heilenden Eigenschaften von Trauben können in der Schulmedizin zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden.

Aufgrund des hohen Gehalts an Fluorid und Kalzium ist das Produkt gut für die Gesundheit von Haut, Knochen und Zähnen. Brühen aus den Blättern der Pflanze werden zur Behandlung von Karies, Parodontitis, Gingivitis und anderen oralen Erkrankungen verwendet.

Saft aus frischen Kräutern kann bei Erkrankungen des Verdauungssystems (Gastritis, Magengeschwür), jedoch mit Genehmigung eines Arztes und in Maßen verwendet werden. Dieses Werkzeug senkt den Säuregehalt, mildert die Schleimhäute, beseitigt Übelkeit und Erbrechen und stoppt innere Blutungen.

Der hohe Gehalt an Tanninen ermöglicht die Verwendung des Produkts in Gegenwart von Gefäßmaschen und Krampfadern. Die Traubenkomponenten verbessern den Lymphfluss und die Durchblutung, entfernen überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper und beseitigen Ödeme. Das Ergebnis dieser Therapie ist die Beseitigung von Schmerzen, die Verengung der Kapillaren, die Verhinderung der venösen Stauung.

Die Behandlung mit Trauben ist bei Erkrankungen des Urogenitalsystems möglich. Das Produkt steigert die Potenz und das sexuelle Verlangen, beseitigt bakterielle Infektionen, lindert unangenehme Symptome in Form von Schmerzen und Brennen in der Harnröhre. Ein zusätzlicher Bonus ist das Entfernen von kleinen Steinen und Sand von den Nieren.

Das Produkt enthält Substanzen, die bakterizid und antiseptisch wirken. Daher ist die Verwendung von Weinblättern bei Vorhandensein von Wunden auf der Haut und der Mundschleimhaut gerechtfertigt.

Die Verwendung von Weinblättern beim Kochen. Kochrezepte

Verwenden Sie zum Kochen frische Lebensmittel oder Konserven.

Neben der Herstellung von Therapeutika werden seit langem zerkleinerte Blätter zum Kochen verwendet. Die Blätter der roten Trauben reagieren gut auf die Wärmebehandlung und absorbieren die Gerüche anderer Produkte. Sie werden verwendet, um den Geschmack von Lebensmitteln zu verbessern und Gerichte vor dem Servieren zu dekorieren.

Das Produkt ist kalorienarm und kann daher in der diätetischen und medizinischen Ernährung eingesetzt werden. Traubengrün (100 g) enthalten 5,6 g Proteine, 17,3 g Kohlenhydrate, 2,1 g Fett und 11 g Ballaststoffe.

Dolma mit rotem Reis und Berberitzenbeere

Dolma - das östliche Analogon von gefülltem Kohl, gekocht mit grünen Trauben

Um ein Gericht zuzubereiten, benötigen Sie folgende Zutaten:

  • Weinblätter (frisch oder in Dosen);
  • Hackfleisch (Hammel, Rind, Huhn oder Schweinefleisch) - 500 g;
  • brauner Reis - 100 g;
  • Zwiebeln - 2 Stk.;
  • heißes Wasser - 100-200 ml;
  • trockene Berberitze - 3 EL. l.;
  • saure Sahne;
  • Gemüse (Petersilie, Koriander, Basilikum, Dill);
  • Salz, Gewürze.

Dolma wird wie folgt zubereitet:

  1. Kochen Sie den Reis bis zur Hälfte gekocht, mischen Sie mit Hackfleisch. Fügen Sie gehackte Kräuter, Zwiebeln, Berberitzenbeeren, Gewürze hinzu;
  2. Waschen Sie die Blätter und tauchen Sie sie 3-5 Minuten lang in heißes Wasser (bis sie sich verdunkeln).
  3. Die Füllung gleichmäßig verteilen, Umschläge formen, in eine Auflaufform geben und die Sauce (Wasser + Sauerrahm + Gemüse + Gewürze) einschenken.
  4. In den Ofen stellen. 1 Stunde bei + 170 ° C köcheln lassen.

Klassischer Dolma aus Weinblättern

Das Gericht ähnelt Kohlrouladen, aber anstelle von Kohl - Traubenblättern

Für die Zubereitung von klassischem Dolma werden die gleichen Zutaten wie im letzten Rezept benötigt. Der einzige Unterschied ist das Fehlen von Berberitzen und rotem Reis (es wird empfohlen, ihn durch weißen zu ersetzen).

Das Rezept lautet wie folgt:

  1. Frische Blätter werden 3-5 Minuten in kochendes Wasser gelegt;
  2. Die Füllung aus Reis, Hackfleisch, Gemüse, Zwiebeln, Salz und Gewürzen verteilen.
  3. Der Boden der Pfanne ist mit Blättern ausgekleidet, und die Umschläge werden darauf gelegt.
  4. Dolma wird mit Wasser übergossen, 2 Knoblauchzehen werden zur Geschmacksverstärkung eingelegt;
  5. Bei mittlerer Hitze 30-40 Minuten unter dem Deckel kochen.

Eingemachte Blätter

Wer gerne erntet und konserviert, kann aus Blättern Konserven herstellen

Die Rohstoffe werden sorgfältig aussortiert, um alle faulen, verdorrten, durch Schimmel oder Insekten beschädigten Exemplare zu entfernen.

Die folgenden Zutaten sind für die Konservierung erforderlich:

  • ein Blatt rote Trauben - 50-120;
  • Wasser - 3-5 Liter;
  • Salz - 1 EL. l mit einer Rutsche.

Zur Konservierung können Sie verschiedene Bänke verwenden: 0,5 l (50-60 Blätter passen), 0,75 l (70-80 Stk.), 1 l (120 Stk.). Um das Produkt während der gesamten Lagerzeit frisch zu halten, müssen die Gläser sterilisiert werden. Dies kann mit Dampf, in kochendem Wasser, in einer Mikrowelle oder in einem elektrischen Ofen erfolgen. Bevor Sie die Gläser aufrollen, müssen Sie sicherstellen, dass sie vollständig trocken sind.

Dosengrün sollte wie folgt sein:

  1. Ein Weintraubenblatt, gewaschen, getrocknet, zusammen mit anderen Blättern von 7-10 Stück zu einem Haufen gefaltet;
  2. Enge Brötchen formen, unter den Ufern verteilen, kochendes Wasser gießen;
  3. Nach 45 Minuten das Wasser abtropfen lassen und salzen, zum Kochen bringen;
  4. Gießen Sie den Inhalt der Dosen mit kochendem Wasser und bedecken Sie sie mit Deckeln.

Das fertige Produkt kann im Laden gekauft werden

Lachs in Trauben

Ein köstliches und einfach zuzubereitendes Gericht ist Lachs in Trauben. Um es zu erstellen, benötigen Sie:

  • 24 Stück eingemachte Blätter;
  • 0,4 kg Lachsfilet;
  • 2 Knoblauchzehen;
  • 3 EL. l Zitronensaft;
  • getrocknete Kräuter;
  • Pfeffer, Salz.

Lachsfilet in Stücke geschnitten. Dann eine Marinade aus Zitronensaft, gehacktem Knoblauch, Kräutern, Pfeffer, Salz und etwas Olivenöl zubereiten. Fischstücke werden abwechselnd in Marinade getaucht und dann in Gemüse gewickelt. Das Gericht wird 15 Minuten im Ofen gekocht. Die empfohlene Temperatur beträgt + 190 ° C.

Infusion

Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie frische Blätter ohne Blattstiel. Nach dem Sammeln werden sie zu Klumpen aufgerollt, in Gläser gefüllt (1/3 des Behälters sollte mit Rohstoffen gefüllt sein) und von oben wird kochendes Wasser gegossen. Die Infusion wird an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur aufbewahrt, wobei das Gefäß alle 2 Tage geschüttelt wird. Nach 3 Wochen wird die Flüssigkeit wie vorgesehen verwendet.

Infusionen und Abkochungen unterstützen die Aufrechterhaltung der Jugend, Schönheit und sexuellen Anziehungskraft beider Geschlechter.

Es wird empfohlen, das Arzneimittel einmal täglich vor den Mahlzeiten einzunehmen. Dazu werden 10 Tropfen Infusion mit 50 ml Wasser verdünnt. Um mit dem Medikament aus den Blättern der roten Trauben behandelt zu werden, kann es 2 Wochen dauern, danach müssen Sie eine Pause einlegen (mindestens 7 Tage).

Die fertige Infusion kann im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Im ersten Fall beträgt die Haltbarkeit 3 ​​Monate, im zweiten Fall 6 Monate.

Abkochung

Für die Zubereitung von Bouillon mit 50 g frischen Blättern ohne Blattstielen. Das erste, was zu tun ist, strecken Sie sie leicht mit einem Tolkushka. Danach sollten die Rohstoffe mit einem Glas kochendem Wasser übergossen, langsam angezündet und unter einem fest abgedeckten Deckel gekocht werden. Nach 60 Minuten den Sud durch Gaze oder Baumwollgewebe abseihen, in ein Glas geben und den Deckel schließen. Es wird empfohlen, die Flüssigkeit 6-8 Monate an einem dunklen, kühlen Ort aufzubewahren.

Nehmen Sie die Brühe kann 2 EL sein. l vor den Mahlzeiten (zum Beispiel 3 mal am Tag). Nach 3 Wochen müssen Sie eine Pause von 14 Tagen einlegen.

Salzige Blätter

Um das gesalzene Produkt herzustellen, wird das Rohmaterial in einer Seifenlösung gewaschen und unter fließendem Wasser gespült. Dann verfahren Sie wie folgt:

  1. Die Blätter in Stapeln zu 3-4 Stücken stapeln, zu Brötchen formen und in 0,5-l-Gläser füllen.
  2. Kochsalzlösung wird darauf gegossen (1 l Wasser + 100 g Salz) und die Kappen werden fest verschlossen;
  3. Stellen Sie die Gläser 30 Sekunden lang in kochendes Wasser, schließen Sie sie fest und kühlen Sie sie bei Raumtemperatur ab.

Salzblätter können nach dem Einweichen verwendet werden.

Die Blätter haben einen harten Geschmack, perfekt kombiniert mit Pilaw, Pastete und verschiedenen geräucherten Fleischsorten. Es wird empfohlen, das Produkt nicht länger als 12 Monate im Kühlschrank zu lagern. Der Inhalt offener Dosen sollte innerhalb von 3-4 Tagen verbraucht werden.

Käse in Weinblättern

Käse in Traubengrün ist eine Vorspeise, die eine festliche Tischdekoration sein kann. Um es zu erstellen, benötigen Sie:

  • 20 Stück Blätter;
  • 400 g italienischer Käse von Provolone;
  • 50 ml geschmolzene Butter;
  • 100 Gramm Buchweizenhonig;
  • 2 Knoblauchzehen;
  • 1 TL Paprika.

Das Kochrezept lautet wie folgt:

  1. Der Käse wird in dünne Scheiben geschnitten, die jeweils in vorgekochte Blätter eingewickelt sind.
  2. Umschläge werden in Butter gebraten;
  3. Bereiten Sie eine Sauce aus Buchweizenhonig, Paprika und zerkleinertem Knoblauch zu.

Sauce in einem separaten Behälter servieren.

Tee aus Weinblättern

Viele Heiler verwendeten Traubenblatt-Tee, um das Wohlbefinden zu verbessern und chronische und akute Krankheiten zu behandeln.

Für die Zubereitung des Getränks werden ganze und leicht zerrissene Blätter verwendet. Zuerst werden sie gewaschen und getrocknet, dann gefaltet und in einen Obsttrockner gestellt. Ist dies nicht der Fall, können Sie den Backofen benutzen (Hauptsache - Tür nicht schließen). Die Trocknungsdauer ist abhängig von der Blattgröße und beträgt 6-8 Stunden (bei einer Temperatur von + 65 ° C). Danach wird das Rohmaterial in Papiertüten oder Stoffbeuteln gefaltet.

Getrocknete Blätter enthalten wertvolle Extrakte, Vitamine und Mineralien, sodass sie als Arzneimittel verwendet werden können. Für die Zubereitung von Tee aus Trauben gießen Sie die Blätter 10-15 Minuten in kochendes Wasser. Dann wird die erforderliche Menge an Teeblättern in eine Tasse gegossen und mit dem gleichen Volumen an heißem Wasser verdünnt.

Die Häufigkeit der Verwendung von Tee hängt vom Ziel ab. Zur Vorbeugung von Viren und Erkältungen wird 1 Tasse pro Tag und zur Behandlung 3 Tassen eingenommen. Die Therapiedauer beträgt 30 Tage.

Anwendung in der Kosmetik

Für Besitzer von Mischhaut oder fettiger Haut wird die Verwendung von Rohstoffen empfohlen.

In der Kosmetik löst das Produkt folgende Aufgaben:

  • Entfernt abgestorbene Partikel, beseitigt Rauheit und glättet die Haut.
  • verbessert den Teint, beseitigt Ermüdungserscheinungen;
  • wirkt straffend, macht mimische Falten weniger sichtbar;
  • reinigt und strafft die Poren;
  • beseitigt Schwellungen, beseitigt dunkle Augenringe;
  • reduziert Hautfehler: Warzen, Sommersprossen, Altersflecken, Keratome.

Die wertvollen Säuren der Weinblätter werden in Form von Kompressen sowie bei der Zusammensetzung von Masken verwendet. Falls gewünscht, können der Zusammensetzung von Shampoos und Haarbalsamen Abkochungen und Aufgüsse von Trauben zugesetzt werden. Dies stärkt die Follikel, beschleunigt das Wachstum, macht das Haar glänzend und fügsam. Auf Basis dieses Rohstoffes hergestellte Mittel eignen sich zur Pflege von natürlichem und gefärbtem Haar.

Das Spülen mit dem Aufguss von Weinblättern verleiht Ihrem Haar eine Menge therapeutischer Wirkung.

Die Verwendung von Weinblättern im Alltag

Im Alltag wird das Produkt zu folgenden Zwecken eingesetzt:

  1. Schutzreben für den Winter. Das Grün der Trauben hat eine dichte Textur, die es ermöglicht, die Pflanzen in der kalten Jahreszeit zu schützen;
  2. Düngererde. Vor dem Wintereinbruch wird die Erde mit Blättern bestreut und dann gelockert. Dies ermöglicht es dem Boden, Fröste zu tolerieren und eine reiche Ernte zu erzielen. Am häufigsten werden Rohstoffe zur Düngung von Blumen und Obst verwendet.

Der Umfang des Grüns ist groß. Es wird im Alltag, in der Kosmetik, in der traditionellen Medizin und beim Kochen verwendet. Bevor Sie das Produkt im Inneren verwenden, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.

http://narodzdorov.ru/lekarstvennye-rasteniya/listya-vinograda.html

Was behandelt ein Weinblatt. heilende Eigenschaften von Pflanzen für den Körper

Weinblätter - die Vorteile und der Schaden für den Körper

Weinblätter sind für unsere Region unkonventionell, im Osten jedoch sehr beliebt (insbesondere im Mittelmeerraum und im Kaukasus), ein Produkt, das in vielen nationalen Küchen der Welt verwendet wird.

Die Blätter haben unterschiedliche Schattierungen: Sie können sattgrün oder bronzefarben sein, sehr hell oder leicht goldfarben (siehe Foto). Alles hängt von der Rebsorte ab und hat keinen direkten Einfluss auf die positiven Eigenschaften der Blätter.

Wie vorbereiten?

Weinblätter müssen im Frühsommer geerntet und von jungen Trieben der Rebe gesammelt werden. Gesammelte Blätter sollten nicht hart sein.

Für den Winter werden sie in kleinen Gläsern aufbewahrt, oft mit Tomatensaft, zum Beispiel nach diesem Rezept. Gründlich gewaschene Blätter müssen in Rollen gerollt, in ein Glas gegeben und 15 Minuten lang mit kochendem Wasser übergossen werden.

Danach sollte das Wasser abgelassen werden, und die Brötchen gießen kochenden Tomatensaft. Rollgläser besser kühl einwickeln.

Im Winter hilft eine solche Erhaltung vor den Ferien: Gäste können mit hausgemachten Dolmas behandelt werden.

Tomatensaft nach den Blättern kann als Basis für verschiedene Saucen verwendet werden.

Nützliche Eigenschaften

Nützliche Eigenschaften von Weinblättern sind seit langem durch die traditionelle Medizin gekennzeichnet. Weinblätter sind reich an den Vitaminen A, C, B sowie an Mangan, Magnesium, Eisen und Kalzium.

Genug 30 Gramm Weinblätter, um den Körper mit dem täglichen Vitamin A-Gehalt zu versorgen. Wenn Sie nichts von diesem Produkt kochen möchten, essen Sie einfach 5-6 Weinblätter.

Sie werden also noch mehr Nutzen bringen.

Der Verzehr von Weinblättern hilft Menschen, die an Ödemen und venöser Insuffizienz leiden. Sie können verwendet werden, um die Durchblutung zu verbessern und Schmerzen zu lindern. Traubenblatt-Tee wird zur Linderung von Menstruationsbeschwerden verwendet. Um Tee zuzubereiten, reicht es aus, getrocknete Weinblätter mit abgekochtem Wasser zu übergießen.

Es gibt Hinweise darauf, dass die Blätter bei Nasenbluten helfen, um sie loszuwerden, das Pulver aus den getrockneten Weinblättern einatmen. Dieses Pulver kann auch zur Behandlung von Wunden als Antiseptikum verwendet werden.

Zerkleinerte Blätter werden seit langem für kosmetische Zwecke verwendet. Während des normalen Hauttyps wurde auf das Gesicht ein Pulver aus mit Blütenhonig vermischten Weinblättern aufgetragen. Diese Maske entfernt Peeling und macht die Haut weicher.

Beim Kochen werden Weinblätter in Griechenland, der Türkei und Bulgarien häufig verwendet. Die armenische, arabische und vietnamesische Küche ist ohne Weinblätter nicht komplett. Die Anlage in diesen Ländern wird zur Herstellung von Kohl verwendet, die man "Dolma" nennt. Für die Zubereitung wird Hackfleisch in Weinblätter gewickelt, wobei der bekanntere Kohl ersetzt und gebraten oder gebacken wird.

Weinblätter reagieren gut auf die Wärmebehandlung, absorbieren in jeder Form die Gerüche anderer Zutaten und verleihen dem Gericht seinen einzigartigen Geschmack. Besonders gute Blätter werden mit fettem Räucherfleisch und Fleisch kombiniert, das sich am besten für Lammfleisch eignet. Weinblätter verzieren nicht nur den ausgezeichneten Geschmack, sondern auch die üblichen Gerichte vor dem Servieren.

Für gastronomische Zwecke werden in der Regel weiße Weinblätter verwendet. Diese Blätter sind in der Blütezeit der Rebe besser zu sammeln. Die zu diesem Zeitpunkt gesammelten Blätter haben eine angenehme Säure. Rote Weinblätter werden seltener verwendet. Tatsache ist, dass ihr Rand ziemlich uneben ist, weshalb es unpraktisch ist, ein solches Blatt zum Einwickeln von Hackfleisch zu verwenden, und es schmeckt noch härter.

Weinblätter werden am besten frisch verzehrt, aber da Stadtbewohner keine solche Gelegenheit haben, kann das Produkt für die zukünftige Verwendung vorbereitet werden. Blätter können gefroren oder gesalzen sein - wählen Sie eine für Sie geeignete Aufbewahrungsoption.

Das Einfrieren hat den Vorteil, dass die Blätter mehr Nährstoffe enthalten und der Geschmack sich nur wenig von dem von Frisch unterscheidet. Eingelegte Weinblätter schmecken gut, benötigen aber viel mehr Zeit für die Ernte.

Weinblätter lassen sich gut mit Hülsenfrüchten kombinieren, sie werden oft mit Kichererbsen, Bohnen, Linsen zubereitet. Zusammen mit Honig und getrockneten Früchten werden dem süßen Pilaw normalerweise frische Blätter zugesetzt. Verblasste Suppen erhalten einen neuen Geschmack, wenn Sie ein paar Weinblätter hinzufügen.

Ein geringer Kaloriengehalt der Blätter (nur 13 kcal pro 100 Gramm) ermöglicht die Verwendung des Produkts zur Gewichtsanpassung.

Die Vorteile von Weinblättern und Behandlung

Der Nutzen von Blättern und die medizinischen Eigenschaften erklären sich aus dem hohen Gehalt an Pflanzenfasern (ca. 8% der täglichen Norm für einen modernen Menschen). Ballaststoffe füllen den Magen, hinterlassen ein Sättigungsgefühl und unterstützen die Verdauungsprozesse. So verlangsamt Faser den Prozess des Zuckers im Blut.

Weinblätter sind eine wertvolle Quelle für Vitamin A, das antioxidativ wirkt.

Vitamin A ist an der Bildung der Immunität beteiligt, schützt die Zellen vor freien Radikalen und verbessert das Sehvermögen. Regelmäßiger Verzehr von Blättern hilft, den Zustand der Haut und der Haare zu verbessern.

Calcium, das in Weinblättern enthalten ist, ist für den Erhalt des Nerven- und Muskelgewebes sowie für gesunde Zähne und Knochen notwendig.

Aufgrund der antioxidativen Eigenschaften verlangsamen Weinblätter den Alterungsprozess und beugen vielen chronischen Krankheiten vor. Weinblätter enthalten eine Substanz, die Resveratrol produziert, ein sehr starkes Antioxidans. Im Rahmen der Blätter sind auch Substanzen, die das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern, vor Schlaganfall schützen.

Der Verzehr von Blättern zum Essen hilft bei der Bewältigung von Depressionen.

In Nordamerika wird Tee aus Weinblättern seit langem als Heilmittel gegen Hepatitis, Durchfall und verschiedene Arten von Bauchschmerzen eingesetzt. Tee hilft auch bei der Behandlung von Soor.

Um das Kariesrisiko zu verringern, genügt es, ein Weinblatt zu kauen. Diese einfache Technik reduziert die Anzahl der "schlechten" Bakterien im Mund. Auch werden die Blätter vor Parodontitis und dem Auftreten von Plaque bewahren.

Weinblätter werden in der traditionellen Medizin häufig zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt. Bereiten Sie aus den Blättern der Trauben Heiltees, Abkochungen und Kompressen zu.

Zum Abkochen von Weinblättern werden zwei Teelöffel getrocknete, zerkleinerte Blätter einer Pflanze benötigt, zweihundert Milliliter kochendes Wasser gegossen und etwa dreißig Minuten stehengelassen.

Nach einer bestimmten Zeit sollte der Sud mit einer Gaze-Tasche dekantiert werden. Diese Abkochung ist sehr nützlich bei der Behandlung von Angina.

Dazu reicht es aus, die Mundhöhle täglich zu spülen, bis die Krankheit vollständig verschwindet.

Sie können auch leicht Tee aus Weinblättern zu Hause machen. Es ist ein Stärkungsmittel, das bei Menstruationsblutungen und bei Durchblutungsstörungen angewendet wird.

Um Tee zuzubereiten, müssen Sie zehn Gramm getrocknete Weinblätter und grünen Tee nehmen und dann 250 ml kochendes Wasser aufbrühen.

Lassen Sie den Tee etwa fünf Minuten lang stehen, und geben Sie ihn dann mit einem Mulltuch ab, um den Kuchen loszuwerden.

Fachärzte für Alternativmedizin raten dazu, eine Kompresse aus Weinblättern herzustellen, die wirksam gegen Krampfadern wirkt.

Die Behandlung von Krampfadernblättern ist wie folgt. Junge, gerade gepflückte Blätter der Pflanze müssen mit kochendem Wasser übergossen und einige Minuten ruhen gelassen werden, um sie weicher zu machen.

Dann verbrühte Blätter zu einer pastösen Konsistenz zerdrücken und auf den betroffenen Beinbereich auftragen. Eine warme Packung Weinblätter sollte etwa sechzig Minuten auf dem Fuß liegen.

Der Eingriff muss mindestens viermal pro Woche durchgeführt werden. Die Behandlung dauert genau dreißig Tage.

Für die Behandlung des Kniegelenks mit Weinblättern ist es notwendig, eine solche Infusion herzustellen: Zwei Teelöffel trocken gepulverte Blätter der Pflanze sollten mit zweihundert Milliliter kochendem Wasser gebraut und 30 Minuten lang ziehen gelassen und dann durch Entfernen des Kuchens abgetropft werden. Bestehen Sie darauf, drei Mal am Tag dreißig Minuten vor Beginn einer Mahlzeit drei Esslöffel einzunehmen.

In der häuslichen Kosmetik werden Weinblätter zur Behandlung und zum Spülen von Haaren verwendet.

Um Haarausfall vorzubeugen, sollten zwei Teelöffel getrocknete Weinblätter mit einem Glas kochendem Wasser übergossen und etwa zwanzig Minuten ziehen gelassen werden. Dann sollte die Infusion dekantiert werden.

Die Vorgehensweise ist wie folgt. Therapeutische Infusionen sollten mit einer Massage in die Kopfhaut eingerieben werden, nachdem Sie Ihr Haar mit Shampoo gewaschen haben.

Das Verfahren wird alle zwei Wochen empfohlen.

Weinblätter können auch zum Spülen von Haaren verwendet werden, damit sie glänzen und elastisch werden. Dazu müssen Sie zunächst etwa hundert Gramm Weinblätter mit zweieinhalb Tassen kochendem Wasser brauen und etwa zwanzig Minuten ziehen lassen.

Im Laufe der Zeit sollte die Infusion dekantiert werden, und dann sollten etwa fünfhundert Milliliter 4% Essig unter gutem Rühren hineingegossen werden. Zehn Tage lang sollte die zubereitete Infusion täglich auf 40 Grad erwärmt und mit Haaren gewaschen werden.

Die Prozedur wird am besten am Abend vor dem Zubettgehen durchgeführt.

Viele interessieren sich für die Frage: „Kann man beim Stillen Weinblätter haben?“ Experten raten, dieses Produkt erst sechs Monate nach der Entbindung und nur in Form eines daraus hergestellten Dolmas zu verzehren.

Dieses Gericht sollte aus magerem Fleisch und braunem Reis bestehen. Sie können auch Sahne und Pflanzenöl im Verhältnis 1: 1 verwenden. Dolma sollte im Ofen gebacken werden.

Wenn das Baby nach dem Verzehr eines Gerichts eine Kolik hat, einen verdickten Bauch, sollten solche Kohlrouladen vorübergehend abgelegt werden.

Unten sehen Sie ein Video über die positiven Eigenschaften von Weinblättern.

Schäden an Weinblättern und Kontraindikationen

Schädliche Blätter von Trauben können eine Person verursachen, die an Diabetes leidet.

Personen mit bestimmten chronischen Krankheiten sowie Geschwüren und Übergewicht sollten sich vor der Anwendung dieses Produkts mit ihrem Arzt beraten.

Gegenanzeigen zur Verwendung von Weinblättern gibt es nicht, wenn Sie das Maß kennen.

Frauen sollten in der letzten Phase der Schwangerschaft auf den Verzehr von Blättern verzichten, da diese die Funktion der Brustdrüsen beeinträchtigen.

Behandlung Trauben. Die heilenden Eigenschaften von Trauben und ihren Derivaten. - Unsere Trauben und DAS IST ALLES - ÜBER IHN

Mein Artikel über die heilenden Eigenschaften von Trauben Traubenbehandlung in einer kürzeren Version wurde im April 2011 in der Zeitschrift Gardener Collection No. 7 zum Thema Trauben veröffentlicht und dann mehrmals nachgedruckt. Hier wird dieser Artikel ohne Abkürzungen angegeben.

Behandlung Trauben.

Bei Trauben ist fast alles nützlich. Aber in Maßen. In diesem Artikel werde ich über die heilenden Eigenschaften von Trauben und ihren Derivaten sprechen.

Zunächst einmal gibt es in der Natur keine Früchte wie Trauben. Natürlich sprechen sein erstaunlicher Geschmack und die Schönheit der Rebe und die Tatsache, dass die Traube der Hauptbestandteil der Weinherstellung ist, für ihn. Hauptsache aber ist, dass die Zusammensetzung der Trauben einzigartig ist. Es entspricht der Natur des Menschen und kann daher sowohl für gesunde als auch für kranke Menschen nützlich sein.

Enoterapiya - Weinbehandlung ist ein separates Lied. Bei Interesse folgen Sie dem Link.

Ich werde über Ampelotherapie weiter unten erzählen.

Reife Trauben enthalten über 150 biologisch aktive Substanzen. In der Haut der Beeren gibt es Wachs, pflanzliche Substanzen - Vitine, ätherische Öle, Tannine, im Fruchtfleisch der Beeren - Glykoside.

Traubensaft enthält je nach Sorte bis zu 20% Zucker in Form von Glucose und Fructose, Eiweiß, Fetten, Ballaststoffen, Hemicellulose, Pektinen, Pentosan, organischen Säuren - Weinsäure, Zitronensäure, Oxalsäure, Apfelsäure, Vitamine: B1, B2, B6, B12, C, P, PP, Folsäure.

Weinblätter und Zweige enthalten bis zu 2% Zucker, eine große Menge organischer Säuren. In Traubenkernen - bis zu 20% Fettöl; Tannine - Flabofen; Lecithin; Vanillin und Essigsäure sowie antioxidativ wirksame Substanzen sind Picenole.

In den Wurzeln der Traubenpflanzen viele Glykoside, Tannine. Vitamin C. Alle Teile der Pflanze enthalten eine große Menge an Salzen von Si, Na, P, Fe, Cu. Der Begründer der Medizin Hippokrates hat die heilenden Eigenschaften von Trauben mit denen von Honig und Muttermilch gleichgesetzt.

Im alten China wurden Trauben in alle Ecken des Reiches geliefert: für den Tisch und sicherlich in der Apotheke. Antike römische Wissenschaftler Plinius der Ältere und Halon, ein mittelalterlicher Denker und Arzt Avicenna, betrachteten alle Teile und Derivate dieser Pflanze als nützlich. Die moderne Medizin stimmt ihm zu.

Ampelotherapie oder Traubenbehandlung.

Der Begründer der Vitic Treatment (Ampelotherapie) in der Hausmedizin war Jalta Arzt V. Dmitriev.

Er hat bewiesen, dass Trauben, insbesondere die dunkel gefärbten, aufgrund der großen Menge an darin enthaltenen Antioxidantien, Polyphenolen und Bioflavonoiden äußerst nützlich sind.

Es normalisiert: Der Rhythmus der Herzkontraktionen, der arterielle Blutdruck, normalisiert die Leber, hilft, den Körper von Giftstoffen zu reinigen, erhöht den Gesamttonus des Körpers und hilft, sich von dem ertragenen Stress und der körperlichen Anstrengung zu erholen.

Die Amphelotherapie liefert auch erstaunliche Ergebnisse mit einem verringerten Hämoglobinspiegel im Blut (Anämie). Bei der Behandlung von Trauben auf zwei Arten verwendet. Die erste bestand aus dem Verzehr von Beeren, und die Beere bekam nicht genug Zähne und zerdrückte die Zunge am Gaumen, ließ das Fruchtfleisch mit Saft schlucken und die Haut und die Knochen ausspucken.

Menschen mit einem schwachen Darm oder Kindern, die Schwierigkeiten haben, die Körner und die Schale zu trennen, wurde die zweite Behandlungsmethode verschrieben - die Verwendung von Traubensaft. Traubensaft wird diaphoretisch, harntreibend, blutdrucksenkend, tonisch, abführend, tonisch verschrieben.

Aufgrund des hohen Gehalts an Glukose und Fruktose wird es für erschöpfte Menschen und für Patienten, die sich von einer Infektionskrankheit erholen, sowie für Patienten mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, der Nieren und der Leber sowie des Magen-Darm-Trakts empfohlen.

Der Saft hat eine günstige Wirkung bei Erkrankungen der Lunge und der oberen Atemwege, ist nützlich bei Gicht, hilft bei der Beseitigung von Harnsäure. Trauben und Traubensaft tragen zur Stärkung des Wasser-Salz-Stoffwechsels bei, was den Körper von Harnsäure reinigt, die Bildung von Steinen und Sand im Harntrakt verhindert.

Das in den Beeren enthaltene Pektin hat hämostatische Eigenschaften und stimuliert in Kombination mit Ballaststoffen die Darmperistaltik. Nach der Ampelotherapie verschwinden Symptome, die mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Atemnot einhergehen, der Schlaf normalisiert sich, der Appetit steigt, die Vitalität wird wiederhergestellt, die allgemeinen Stoffwechselprozesse im Körper normalisieren sich.

Saft, Abkochung der Weintraube hinterlässt alkalischen Urin und wird daher in Gegenwart von Urikosennierensteinen verschrieben.
WICHTIG - In der Ampeltherapie werden hauptsächlich rote Rebsorten verwendet, da die vorteilhaften Eigenschaften von weißen Trauben ebenfalls bekannt sind, sie jedoch Rot deutlich unterlegen sind.
Trauben - ein wirksames Antitoxikum.

Es wird bei Vergiftungen mit Arsen, Drogen, Nitraten eingesetzt. Die Amphelotherapie führt zur Entschlackung und Wiederherstellung des Mineralhaushalts des Körpers und stärkt das Immunsystem, das Sehvermögen und das Nervensystem. Und Trauben helfen bei Erkrankungen der Leber, der Nieren, der Lungentuberkulose, bei Gicht, Gastritis und Magengeschwüren.

US-amerikanischen Wissenschaftlern zufolge wird derzeit ein neues Medikament (basierend auf dunklen Trauben und seinen Bestandteilen) zur Behandlung von Karies entwickelt.
Trauben können behandelt werden und andere Krankheiten - aber Sie müssen in der Lage sein, Sorten zu wählen. Beispielsweise helfen die Rebsorten Shasla und Madeleine bei Stoffwechselstörungen von Fetten, Proteinen und Mineralien.

Es wird empfohlen, verschiedene Beeren der Sorte Chaush und Catalan mit einem niedrigen Säuregehalt des Magens zu essen (dieser Zustand kann bekanntlich zu Magenkrebs führen). Chronische Bronchitis wird am besten mit Sorten wie Isabella, Muscat und anderen aromatischen Beeren der gleichen Serie behandelt.

Die Sorte "Isabella" wird zur Behandlung von Katarrhen der Atemwege empfohlen, die Sorte "Muscat of Alexandria" zur Behandlung von Halsentzündungen. Viele andere Muskattraubensorten haben phytonzide Eigenschaften, die das Wachstum der fäulnisaktiven Darmflora hemmen und Darmbazillen zerstören.

In der beliebten Sorte Krasa des Nordens (Olga), die in der Zone des nördlichen Weinbaus gut wächst, findet sich ein erhöhter Gehalt an Folsäure, weshalb sie besonders für Kinder von Nutzen ist. Nicht minderwertig als die oben genannten in seiner Heilkraft und vielen anderen Sorten. Aber der "König" der Trauben ist Cabernet.

Es ist Cabernet und eine Vielzahl von Saperavi, die in ihren Eigenschaften nahe beieinander liegen - sie umfassen alle vorteilhaften Eigenschaften von Trauben, da sie die größte Menge an Traubenantioxidantien, Polyphenolen und Bioflavonoiden enthalten: Anthocyane, Resveratrol, Dihydroquercetin, Tannine und Catechine..
WICHTIG

Damit die Traubenbehandlung genau das Ergebnis liefert, das Sie sich erhoffen, sollten Sie daher einige Regeln beachten:
• Die Trauben sollten morgens auf leeren Magen verzehrt werden. Teilen Sie die tägliche Dosis in drei Dosen auf: 40 Minuten vor dem Frühstück; 1 Stunde vor dem Mittagessen; 1,5 Stunden vor dem Abendessen.
• Zur Behandlung von geeigneten vollreifen Trauben, frisch zubereiteten oder pasteurisierten Säften.

Am besten wählen Sie die Trauben so dunkel wie möglich (schwarz) mit einem bläulich-matten Schimmer. Bevorzugte Sorten mit dünner Haut und geringem Säuregehalt.
• Nehmen Sie die Trauben nacheinander in den Mund (und kauen Sie vorsichtig). Schale und Körner sind es nicht wert.
• Essen Sie Beeren nur 2-3 Tage nach der Ernte.

• Vor der Ampeltherapie muss ein Therapeut aufgesucht werden, um einen Urintest durchzuführen - insgesamt und auf den Zuckergehalt. Wenn die Tests in Ordnung sind, können Sie die Behandlung mit Trauben beginnen - für den Kurs benötigen Sie ungefähr eineinhalb bis zwei Monate. Denken Sie daran, Weintrauben in kleinen Dosen (ca. 500 g pro Tag) einzunehmen. - 2 kg (oder Saft -)..

Die tägliche Rate sollte 2 kg Beeren oder 1,2 Liter frischen Saft nicht überschreiten. Die Behandlungsdauer beträgt 3-4 Wochen. In den ersten drei Tagen 5-mal täglich 100 g Obst essen, am vierten Tag bis zu 1 kg, am siebten bis zu 2 kg. in 3-4 Empfängen. Danach wird die Traubendosis nach und nach um weitere 2 Wochen reduziert.

• Bei der Behandlung mit Trauben sollten Sie keine fetthaltigen Lebensmittel, Milch- und Milchprodukte, Kwas, Bier, alkoholische Getränke, Mineralwasser und rohes Gemüse zu sich nehmen. Kombinieren Sie Trauben nicht mit fettigen und salzigen Gerichten, Kefir, Milch, frischem Gemüse und Obst, Spirituosen, Bier, Soda.

• Putzen Sie nach jedem Gebrauch Ihre Zähne oder spülen Sie Ihren Mund mit einem Zahnelixier aus.
Mit dem Zweck der Behandlung verwendet und getrocknete Trauben - Rosinen. Rosinen sind besonders nützlich für Patienten mit Herzrhythmusstörungen und Herzschwäche, da sie viel Kalium und leicht verdaulichen Zucker enthalten, die für den Herzmuskel notwendig sind. Seine Wirkung auf den Körper ist vielfältig - stärkend, abführend, choleretisch, harntreibend, hämatopoetisch. Die Rosine stärkt das Nervensystem und das Herz, unterdrückt den Ärger und "reinigt" die Lymphe, das Blut, die Lunge, die Leber und den Darm. Besonders hervorzuheben sind die heilenden Eigenschaften von Picgenol, einer in Traubenkernen enthaltenen Substanz mit antioxidativen Eigenschaften. Es hat ausgeprägte antiallergische Eigenschaften. Liegt eine Herz-Kreislauf-Insuffizienz mit anhaltendem Blutdruckanstieg und Ödem vor, können die Trauben nicht geheilt werden. Die Infusion von Weinblättern wird jedoch genau für Bluthochdruck verwendet. Verwenden Sie Weinblätter und in der Zusammensetzung der Ladungen bei der Behandlung von Autoimmunerkrankungen. Es wurden auch zuckersenkende Eigenschaften identifiziert und in der Klinik zur Behandlung von Diabetes erfolgreich angewendet. Pulver aus trockenen Weinblättern wird äußerlich zur Behandlung eitriger Wunden als Antiseptikum verwendet.Bäder aus Weinblättern werden bei Hautkrankheiten empfohlen.

Traubengruben - ein Beitrag von Bioflavonoiden und Spurenelementen

Traubenkerne - ein Beitrag von Bioflavoiden und Mikroelementen.

Durch den regelmäßigen Verzehr von Trauben mit Steinen wird der menschliche Körper vor Stress geschützt. Darüber hinaus wirkt Traubenkern als natürliches Antioxidans.

Forscher glauben, dass Traubenkerne einen positiven Effekt auf den menschlichen Körper haben und auch den Alterungsprozess verlangsamen. Sie haben einen hohen Gehalt an Vitamin E sowie biologisch aktiven Verbindungen wie Kalzium und Kalium.

Sie sind die Basis des Anti-Cholesterin-Cocktails.

Die eine oder andere Art von Traubenkern zeichnet sich durch eine einzigartige Vitamin-Mineral-Zusammensetzung aus, die direkt von der Rebsorte abhängt. Außerdem hängt die Art des Traubenkerns von der Art ab.

Es ist jedoch anzumerken, dass der durchschnittliche Kaloriengehalt von Traubenkernen bei etwa 63 Kcal liegt, die in 100 Gramm des Produkts enthalten sind.

Aus Traubenkernen wird wertvolles Pflanzenöl sowie Mehl oder Traubenpulver gewonnen, das in der Süßwarenherstellung, Medizin und Pharmakologie aktiv eingesetzt wird.

Sie sollten die Knochen jedoch nicht verwenden, wenn Sie an einer Erkrankung des Magen-Darm-Trakts leiden oder bis die Blinddarmentzündung entfernt wurde.

Bereits bewährte Heiltrauben.

* Gegenanzeigen. Eine Amphelotherapie ist für Patienten mit akuter und chronischer Enterokolitis, entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle, der Speiseröhre, des Magens und des Darms, bei akuten Formen von Lungentuberkulose, Bluthochdruck, Urämie und eitrigen Prozessen im Körper nicht akzeptabel.

Leberzirrhose; chronische Nierenerkrankung; Komplikationen nach Magenoperationen; Empyem der Gallenblase; akute Karies und Stomatitis. Die Behandlung mit Trauben und übergewichtigen Personen ist kontraindiziert.

Für Diabetiker sind nur wenige süße Rebsorten akzeptabel, zum Beispiel Don Agat, und Weinblätter sind sehr nützlich.Während der Schwangerschaft, Stillzeit und in einigen anderen Fällen sollte die Behandlung mit Trauben streng von Ärzten kontrolliert werden. Gesundheit für Sie!

Wenn Sie daran interessiert sind oder etwas ähnliches möchten, klicken Sie in Ihren sozialen Netzwerken auf "Informationen teilen". Es ist nicht schwierig für Sie, aber ich freue mich sehr darüber :). Danke!

Mit freundlichen Grüßen Olyona Nepomnyaschaya.

Weinblätter - die Vorteile und der Geschmack

Die Verwendung von Weinblättern zum Kochen ist typisch für die nationalen Küchen Griechenlands, der Türkei, Vietnams und Rumäniens.

Eines der köstlichsten Originalgerichte sind gebackene Blätter mit Hühnchen und Gemüse. Vegetarische Option beinhaltet den Ersatz von Fleisch für Tofu oder Pilze.

Traubenblätter können auch zusammen mit Brokkoli, Zwiebeln, Kohl und anderem Gemüse zu zerdrückten Suppen gegeben werden.

Neben Weinblättern enthält das traditionelle griechische Dolma-Rezept Rinderhackfleisch, Tomatensauce, Reis und Gewürze. Rindfleisch kann durch eine fettarme Hühnerbrust in Kombination mit Pinienkernen oder Mandeln ersetzt werden.

Wenn Sie vorhaben, mit eingemachten Weinblättern zu kochen, vergessen Sie nicht, diese abzuspülen, um überschüssiges Salz zu entfernen.

Nährwert

Trotz des geringen Kaloriengehalts (13 Kalorien pro 1 Tasse) ist dieses Produkt aufgrund der großen Menge an Nährstoffen sehr nützlich.

Einer der Gründe, warum Weinblätter zu verschiedenen Gerichten hinzugefügt werden, ist ein hoher Fasergehalt (1,5 g pro Tasse oder 5-7% des Tageswerts für einen Erwachsenen). Ballaststoffe füllen den Magen, verlangsamen die Verdauung und "verlangsamen" die Freisetzung von Zucker ins Blut. Aus diesem Grund können Sie mit Weinblättern länger satt bleiben und keine hungrigen Qualen verspüren.

Es ist auch eine gute Quelle für fettlösliche Vitamine A (3,853 IE pro Portion) und K (15,2 μg). Sie stärken das Immunsystem, schützen die Zellen vor der Aggression freier Radikale, sorgen für die Gesundheit von Haut, Knochen und Verdauungstrakt, verbessern das Sehvermögen und kontrollieren die Blutgerinnung.

Ihre Knochen, Zähne, Nerven und Muskeln brauchen dringend Kalzium. Eine Tasse Weinblätter enthält 5 µg Kalzium oder 5% des Tageswertes sowie 0,37 mg Eisen, die für die Bildung roter Blutkörperchen erforderlich sind.

Weinblatt-Antioxidantien

  • Vitamin A (alternativer Name - Retinol) in der Zusammensetzung der Weinblätter hat eine antioxidative Wirkung. Mit anderen Worten, es bietet Ihrem Körper viele Vorteile im Kampf gegen freie Radikale: Es stärkt das Sehvermögen und das Immunsystem, beugt der Entstehung chronischer Krankheiten vor und bekämpft vorzeitiges Altern.
  • Weinblätter enthalten auch Stilbensynthase - ein spezielles Enzym, ohne das die Produktion eines weiteren starken Antioxidans Resveratrol unmöglich ist. Resveratrol oder seine Vorgänger kommen bekanntlich in vielen Teilen der Pflanze vor, von der Rebe bis zum Traubenkern.
  • Vergessen Sie nicht die Fettsäuren Omega-3 und Omega-6, von denen die Weinblätter auch viel enthalten. Antioxidantien aus dieser Stoffgruppe reduzieren das Risiko für Herzkrankheiten (z. B. Schlaganfall), Arthritis, schützen vor Depressionen, Prostata- und Brustkrebs sowie Dickdarmkrebs.

Nützliche Eigenschaften

Die Ureinwohner Nordamerikas verwendeten Weinrebtee zur Behandlung von Durchfall, Hepatitis, Bauchschmerzen und Soor. Eine Packung Weinblätter lindert Schmerzen in der Brust, Rheuma und Kopfschmerzen.

  1. Für die Mundhöhle. Es stellt sich heraus, dass es sich lohnt, ein paar Weinblätter zu kauen, um das Wachstum und die Entwicklung von Mikroben in der Mundhöhle zu verringern, einschließlich solcher, die Karies und Parodontitis verursachen. Zu diesem Schluss kamen die Wissenschaftler, als sie es schafften, drei starke antimikrobielle Verbindungen aus den Blättern und Stielen der Trauben zu gewinnen. Details finden Sie im Anhang der Bioorganischen und Medizinischen Chemie für 2010. Weinblätter verhindern auch die Bildung von Plaque.
  2. Für starke Knochen. Eine hohe Konzentration an Kalzium und Vitamin K macht dieses Produkt sehr nützlich für den Bewegungsapparat. Aber das ist noch nicht alles. In einer Portion Weinblätter sind 0,26 mg Mangan enthalten. Dieses Mineral hilft dem Körper, bestimmte Proteine ​​zu synthetisieren - Proteoglycane, die an der Bildung von gesundem Knorpel- und Knochengewebe beteiligt sind.
  3. Bei chronischer Veneninsuffizienz helfen auch Weinblätter. Sie können in der Ernährung von Patienten eingesetzt werden, um Schwellungen der Beine zu lindern, die Durchblutung zu verbessern und die damit verbundenen Schmerzen zu lindern.
  4. Chemikalien, die die Plaquebildung in Gehirngefäßen und den Tod von Nervenzellen verhindern, schützen Sie vor der Alzheimer-Krankheit. Diese nützliche Eigenschaft von Weinblättern wurde bisher allerdings ausschließlich an Ratten getestet.

Lesen Sie auch: Erdbeerblätter: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen.

Tee aus Weinblättern

Dieses Getränk enthält eine große Menge biologisch aktiver Substanzen (Flavonoide), darunter Anthocyane, Quercetin, Isoquercetin und oligomere Proanthocyanidine.

Die strickenden und homöostatischen Eigenschaften von Tee aus getrockneten Blättern roter Trauben sind den Europäern seit mehreren Jahrhunderten bekannt.

Dieses Produkt wird seit langem zur Behandlung von Durchfall, Hämorrhoiden, Menstruationsblutungen, Krampfadern und anderen Erkrankungen im Zusammenhang mit Durchblutungsstörungen eingesetzt.

Die Herstellung von Tee aus Weinblättern ist sehr einfach. Es reicht aus, 1 Teelöffel getrocknete Blätter mit kochendem Wasser zu gießen und 5-10 Minuten ziehen zu lassen.

Machen Sie eine "Traube" Teeblätter können zu Hause sein. Falten Sie dazu die frischen Blätter in Form von Umschlägen und legen Sie sie in einen Gemüsetrockner. Optimale Trocknungstemperatur: 65 Grad Celsius. Sie können auch einen normalen, vorgeheizten Ofen benutzen (bevor Sie die Blätter auf ein Backblech legen, vergessen Sie nicht, es auszuschalten).

Weinblätter in der Kosmetik

Es ist authentisch bekannt, dass Weinblätter seit dem 17. Jahrhundert in der Kosmetik verwendet werden.

Sie verleihen der Haut ein gesundes Strahlen, sind feuchtigkeitsgesättigt, haben weichmachende und peelende Eigenschaften und bekämpfen Falten.

Das Geheimnis dieser wundersamen Blätter ist die hohe Konzentration an Polyphenolen, die eine Schutzbarriere gegen oxidativen Stress, Umweltgifte und schädliche Sonnenstrahlung bilden.

Rezept für raue, raue Haut

Traubenblätter zerkleinern, mit Honigblüten mischen, 20 Minuten süße Masse auf Gesicht und Körper auftragen, alles abspülen und die Haut mit einem Handtuch abtupfen. Ein guter letzter Schritt ist die Verwendung einer Traubenkernöl-Lotion.

Rezept für fettige Haut

Reinigt und strafft die Poren. Mischen Sie die gehackten Weinblätter in einer Schüssel, 10 TL. Traubensaft, 5 EL. l Tee oder reines Wasser, 10 TL hinzufügen. Süßmandelöl. Legen Sie die Mischung für die Kühllagerung in einen luftdichten Behälter. Morgens und abends mit einem Wattepad auf die gereinigte Haut auftragen, dann waschen und Ihre Lieblingscreme auftragen (Tag oder Nacht).

Wir empfehlen Ihnen auch zu lesen: Die Vorteile und Nachteile von Trauben sind kishmish.

Weinblätter

Schon in der Antike wusste man, dass Trauben nicht nur lecker, sondern auch nützlich sind. Zusätzlich zu Früchten haben Weinblätter jedoch therapeutische Eigenschaften. Seit der Antike wurde dieser Teil der Pflanze in Lebensmitteln und zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet.

Weinblätter: Was sind

Nicht alle Weinblätter sind gleich. Je nach Sorte können sie sich in Farbe, Dichte und gleichmäßiger Form unterscheiden.

Am häufigsten variiert die Farbe der frischen Weinblätter zwischen hellgrünen und graugrünen Tönen, obwohl einige Sorten auf den Blättern deutlich sichtbare Gold- oder Weintöne aufweisen.

Außerdem können Blattspreiten verschiedener Sorten glatt oder mit einem kleinen „Flaum“ sein, und die Kontur kann von rund mit fast glatten Kanten bis oval mit durchbrochenen Kanten variieren.

Chemische Zusammensetzung und Nährwert

Wenn die Trauben ein echtes Lagerhaus nützlicher Komponenten sind, ist es nicht schwer zu erraten, dass die Rebe, die diese Beeren „hervorgebracht“ hat, nicht weniger reich ist.

Traubengrün ist eine sehr gute Quelle für Ballaststoffe, Vitamine A, B, C und K, Eisen, Phosphor, Zink, Mangan, Natrium, Kupfer und Calcium, Gerbstoffe, organische Säuren, Glykoside und Alkaloide.

Übrigens enthalten 5-6 Weinblätter die tägliche Menge an Vitamin A. Weinblätter sind ein kalorienarmes Produkt. 5 Blätter enthalten nur ca. 14 Kalorien.

Nützliche Eigenschaften

Und selbst in unserer kulinarischen Tradition wurde Grün selten verwendet, aber unsere Vorfahren wussten etwas über die vorteilhaften Eigenschaften dieser Blätter. Zum Beispiel sind in der Volksmedizin Weinblätter als Mittel gegen Blutungen und mit entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt. Dies ist jedoch nur ein kleiner Bruchteil der Tatsache, dass in der Tat durch die Kräfte dieses grünen Heilers.

Im Mittelmeerraum und in einigen asiatischen Ländern sind Aufgüsse und Abkochungen von Weinblättern als Stärkungsmittel, Stärkungsmittel und Schmerzmittel bekannt. Im 19. Jahrhundert wurde den Tinkturen aus diesem Grün geraten, bei Frauen mit Erkrankungen des Fortpflanzungssystems zu trinken und starke Menstruationsblutungen zu stoppen.

Die Ureinwohner Nordamerikas verwendeten Tee aus Weinblättern als Heilmittel gegen Fieber. Darüber hinaus stellten die Indianer fest, dass ein solches Getränk Schmerzen lindert, Magenbeschwerden lindert und Symptome von Rheuma lindert.

Und ich muss sagen, dass viele dieser populären Behandlungsmethoden irgendwann eine wissenschaftliche Bestätigung gefunden haben.

Weinblätter sind eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin A und haben die Eigenschaften eines starken Antioxidans. Dies bedeutet, dass dieses Grün nützlich ist, um das Immunsystem zu stärken, den Körper bei schlechten ökologischen Bedingungen zu schützen und den Alterungsprozess zu verlangsamen. Zusätzlich sind Traubengrüns nützlich für die Augen, das Nervensystem, die Haare und die Haut.

Einige Volksheiler, die sich von Karies befreien wollen, sollten Weinblätter kauen. Die Forscher überprüften diese Tatsache und bestätigten ihre Rationalität.

In den Blättern enthaltene organische Säuren zerstören die pathogene Flora, reinigen die Zähne von Plaque und verhindern das Auftreten von Parodontitis.

Zur Vorbeugung und Behandlung genügt es, 1 kleines Blatt pro Tag zu kauen. Wenn mehr - Sie riskieren, die Struktur des Zahnschmelzes zu beschädigen.

Für viele mag dies eine Überraschung sein, aber Wissenschaftler haben Omega-3-Fettsäuren in den Blättern von Trauben gefunden (die in Fischen und Meeresfrüchten im Überfluss vorhanden sind). Und diese Substanzen sind in der wissenschaftlichen Welt als wirksames Heilmittel gegen Gelenkerkrankungen, Herzrhythmusstörungen und sogar als Schutz vor bösartigen Tumoren bekannt.

Volksheiler in verschiedenen Ländern der Welt vermuteten vor einigen Jahrhunderten die entzündungshemmenden Eigenschaften von Weinblättern. Moderne Forscher haben viel mehr Informationen darüber. Wissenschaftliche Experimente haben bestätigt, dass das Grün der Rebe zur Behandlung von Entzündungen in den Organen des Verdauungstrakts, Schädigungen der Schleimhäute und der Haut nützlich ist.

Die Ergebnisse einiger Studien legen nahe, dass Weinblätter (insbesondere die Amur-Sorte) zur Vorbeugung von Alzheimer nützlich sein können. Darüber hinaus enthalten junge Blätter und Sprossen der Rebe Substanzen, die sich bei Ödemen und Gefäßerkrankungen positiv auf den Körper auswirken.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Volksheiler verwendeten Weinblätter zur Behandlung von Bluthochdruck, Mandelentzündung und Bronchitis. Um starke Kopfschmerzen loszuwerden, wurde empfohlen, ein vorgeknülltes Weinblatt auf Stirn und Schläfen aufzutragen.

Das gleiche Werkzeug wurde verwendet, wenn es notwendig war, das Brennen in den Augen zu beseitigen - ein Blatt wurde auf die Augenlider aufgebracht.

Mehlsuppe von jungen grünen Trauben zur Behandlung von Krampfadern.

Saft aus dem Grün wurde von den Menschen als nützlich erachtet. Es wurde verwendet, um Durchfall, Übelkeit und Erbrechen zu behandeln, und Männer verwendeten es, um die Potenz zu erhöhen. Bei äußerer Anwendung hilft der Saft, Warzen, Sommersprossen und Herpes loszuwerden, das Haar zu stärken und das Wachstum zu beschleunigen.

Verschiedene Erkrankungen der Blase, Niere und Schilddrüse bei den Menschen wurden ebenfalls mit Trauben behandelt. Aber in diesem Fall verwendet Alkohol Tinktur.

Eine Abkochung der Blätter wird empfohlen, um den Appetit zu steigern, mit Gicht oder Nierensteinen, sowie um Kater zu beseitigen.

Kaltwasserinfusion (für 3 Liter kaltes Wasser 350 g Grün nehmen und 3 Tage bestehen) trank mit Rheuma und Sehschärfe.

Auch in der Schulmedizin wurden trocken gepulverte Blätter verwendet. Bei Nasenbluten ist es hilfreich, dieses Pulver von Zeit zu Zeit einzuatmen. Zusätzlich wurde Traubenpulver als Antiseptikum (mit faulen Wunden besprenkelt) verwendet.

Traubengrüner Tee

Dieses Getränk ist in der traditionellen Medizin sehr beliebt. Es ist nützlich, als äußeres Mittel zu verwenden - zum Waschen eitriger Wunden und Geschwüre.

Auch dieses Tool ist gut als Kräutertee zu trinken. In diesem Fall kann es bei Durchblutungsstörungen, Ödemen, schwerer und schmerzhafter Menstruation bei Frauen hilfreich sein.

Das Getränk ist nützlich zur Stärkung des Immunsystems bei Hepatitis, Durchfall, Bauchkrämpfen sowie bei Candidiasis. Der gleiche Tee kann bei Halsschmerzen gurgeln. Bereiten Sie dieses wunderbare Werkzeug ist nicht schwer.

Alles, was benötigt wird, sind 10 g trockene, zerkleinerte Weinblätter, die mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 5-10 Minuten ruhen gelassen werden sollten.

Gefährliche Eigenschaften

Saure Weinblätter sind ein verbotenes Produkt für Personen mit Gastritis, Geschwüren und einigen anderen Erkrankungen der Verdauungsorgane, insbesondere in der akuten Phase.

Darüber hinaus wird Menschen mit Diabetes, Adipositas und Herzinsuffizienz geraten, dieses Produkt nicht zu konsumieren.

Auch mit Vorsicht zu den Weinblättern sollten Frauen in den letzten Monaten der Schwangerschaft behandelt werden.

Kochen verwendet

Wenn für uns die Weinblätter auf dem Teller als Hauptgericht exotisch sind, dann sind solche Gerichte für Armenier, Griechen, Bulgaren, Araber, Vietnamesen und Türken ein nationales kulinarisches Erbe. Im Kaukasus wird zum Beispiel Dolma gekocht, in Griechenland - Dolmades (ähnlich wie Kohlrouladen, aber anstelle von Kohl verwenden sie Traubengrün). Und auch im ukrainischen Transkarpatien kochen sie seit jeher ähnliche Gerichte.

Zur Zubereitung nur junge Blätter nehmen. Außerdem raten Feinschmecker, Gemüse aus weißen Rebsorten zu bevorzugen, da die dunklen Blätter steifer sind. Die während der Blütezeit der Rebe gesammelten Blätter gelten als die köstlichsten. Zu dieser Zeit sind sie am saftigsten, zart und mit einer angenehmen Säure.

Weinblätter sollten in der Regel direkt am Erntetag gekocht werden. Bei Bedarf können sie jedoch mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie nur im Frühling oder Sommer Gerichte aus Weinblättern genießen können, dann irren Sie sich zutiefst.

Diese Grüns eignen sich hervorragend zum Einfrieren, Salzen und Beizen. Obwohl nach dem Einsalzen die Nährstoffbestandteile im Produkt geringer sind als in frisch oder gefroren. Übrigens, damit die Blätter ihr Aussehen und die notwendige Dichte behalten, raten die Köche ihnen, sie aufzutauen und sie in kaltes Wasser zu tauchen.

Wenn viele Früchte und Gemüse nach der Wärmebehandlung den Geschmack verschlechtern, zeigen die Weinblätter unter dem Einfluss der Temperatur im Gegenteil ihr "Bukett".

Kochen, Braten, Backen und Schmoren ist daher die perfekte Art, dieses Grün zu kochen.

Darüber hinaus absorbieren die Blätter während des Garvorgangs perfekt das Aroma anderer Produkte, was wiederum eine angenehm erfrischende Säure ergibt.

Das beste aller Traubengrüns werden mit fettem Fleisch, geräuchertem Fleisch kombiniert. Gemüse eignet sich gut für Hülsenfrüchte wie Linsen, Kichererbsen, Bohnen.

Es ist gut, zarte junge Weinblätter zu süßem Pilaw hinzuzufügen (saures Grün harmoniert perfekt mit getrockneten Früchten und Honig).

Bei Dolma (und anderen Gerichten) werden die Blätter der Trauben nicht gekocht, sondern nur blanchiert. Das Hackfleisch wird so eingewickelt, dass die glänzende Seite des Blattes nach außen „schaut“.

Übrigens werden traditionell mit Fleisch gefüllte Blätter als warmes Gericht und Traubengrün mit Müsli serviert - als Vorspeise. Übrigens ist das Füllen mit Hackfleisch und Müsli nicht die einzige Möglichkeit, Weinblätter zu verwenden.

Wachtelkadaver oder Lammstücke können in ein Blech gewickelt werden, dann sollten alle mit Filoteig verschlossen und im Ofen gebacken werden. Sie können auch Fisch als Füllung verwenden.

Lachs in Trauben

Das Lachsfilet in kleine Würfel schneiden und in einer Mischung aus Olivenöl, gehacktem Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer marinieren. Die Flüssigkeit abtropfen lassen, gehacktes Gemüse hinzufügen und alles gründlich mischen.

Ein Weinblatt (blanchiert oder für den Winter geerntet) sollte mit einer Schicht Frischkäse bestrichen werden, auf die der gehackte Fisch gelegt werden soll. Zusammenbruch nach dem gleichen Prinzip wie Kohlrouladen. In hitzebeständiges Geschirr geben, in das unten etwas Salzwasser gegossen wird.

Im Ofen ca. 10-15 Minuten backen.

Weinblätter für den Winter

Nach diesem Rezept geerntete Blätter gelten als die nützlichsten, da beim Beizen kein Essig, Salz oder andere nicht die nützlichsten Bestandteile verwendet werden. Für die Ernte im Winter nehmen Sie am besten saftige junge Grüns, die Sie morgens gesammelt haben.

Etwa eine Stunde lang wird das Produkt mit kaltem Wasser (mit Eiswürfeln) gegossen, wonach jedes Blatt gewaschen und an der Basis von dicken Adern gereinigt wird. Dann die dichten Blattrollen (je ca. 10 Stück), die dick in sterile Gefäße gefüllt sind, verdrehen.

Füllen Sie die Gefäße mit kochendem Wasser, bedecken Sie sie mit Deckeln und lassen Sie sie 15 Minuten lang stehen. Lassen Sie dann das gesamte Wasser ab. Gießen Sie danach kochenden Tomatensaft (vorzugsweise frisch gepresste Blätter) ein, rollen Sie ihn, wickeln Sie ihn mit einer warmen Decke ein und lassen Sie ihn vollständig abkühlen.

Auf diese Weise geerntet, erfordern die Blätter keine zusätzliche Wärmebehandlung, und Tomatensaft kann im Winter zur Zubereitung der Sauce verwendet werden.

Anwendung in der Kosmetik

Tannine, organische Säuren und ätherische Öle, Vitamine, Mineralien - das sind die Komponenten, dank derer Kosmetiker auf Traubengrün geachtet haben. Masken und Stärkungsmittel auf der Basis von Traubengrün werden verwendet, um die Haut zu verjüngen, Poren zu straffen, Falten auszugleichen und die Gesichtskontur zu verbessern.

Zu Hause ist es einfach, eine Gesichtsmaske aus Blütenhonig und zerkleinerten Weinblättern zuzubereiten. Dieser Brei ist nützlich, um 1-2 mal pro Woche anzuwenden. Das Ergebnis ist eine weiche und glatte Gesichtshaut.

Die Trauben in unseren Breiten sind nicht exotisch. Aber wenn die Beeren von der Rebe gesammelt werden, verwenden Sie fast alles, die Grüns dieser Kultur, die viele offen ignorieren. Wenn Sie sich jedoch der positiven Eigenschaften von Weinblättern bewusst sind, können Sie Ihren Lieben ein köstliches Originalgericht mit säuerlichem Grün schmecken lassen.

http://agronomwiki.ru/chto-lechit-list-vinograda-lechebnye-svojstva-rasteniya-dlya-organizma.html
Up