logo

Sehen Sie sich ein Foto eines Feigenblatts an. Wählen Sie die seiner Struktur entsprechenden Eigenschaften gemäß dem folgenden Plan aus: Blechtyp, Blattöffnung, Blattform, Blechtyp nach dem Verhältnis von Länge, Breite und Position des breitesten Teils nach der Kantenform. Bei der Ausführung der Arbeit werden Sie von einem Lineal und einem Bleistift unterstützt.

B. Blattvernetzung

G. Art des Blattes entsprechend dem Verhältnis von Länge, Breite und Position des breitesten Teils

Notieren Sie die Zahlen in der Antwort und ordnen Sie sie in der Reihenfolge der Buchstaben an:

http://bio-oge.sdamgia.ru/problem?id=1408

Feigen - Fotopflege zu Hause

Botanischer Name: Ficus carica.

Hauptfeigen - Familie. Maulbeere.

Wo wächst. Das Mittelmeer.

Beschreibung Was ist eine Feige? Feigen, Feigen, Feigen oder Ficus Karika - einhäusige oder zweihäusige Laubbäume oder große Sträucher mit aufrecht stehenden Stielen. Die Blätter sind groß - bis zu 15 cm lang und 10–15 cm breit. Fingerartig, getrennt, mit drei oder fünf „Fingern“, ergeben sie ein angenehmes Aroma, wenn sie beschädigt werden. Blattspreite sind oben dunkelgrün und unten heller. Erwachsene Pflanzen haben eine glatte silbergraue Rinde. Die Blüten sind unauffällig, grünlich, in Blütenständen gesammelt, erscheinen im Frühling und sind oft nicht sichtbar, da sie sich innerhalb der Syconia befinden. Nach der Blüte bildet die Pflanze essbare runde oder birnenförmige Früchte mit zahlreichen Samen mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm. Früchte von grünen Feigen werden im reifen Zustand häufig braun oder lila, aber es kann mehrere Monate dauern, bis sie reif sind. Die Haupternte reift im Spätsommer oder Herbst. Für den Indoor-Anbau empfiehlt es sich, einhäusige Sorten zu wählen, die zur Fruchtbildung keine Fremdbestäubung benötigen.

Feigen Pflanze - Höhe. In der Natur erreicht 7 - 10 m Höhe. In der häuslichen Kultur wird die Größe der Feigenpflanze durch Trimmen reguliert - bis zu 100 cm.

Feigen wachsen

Feigen zu Hause - die Temperatur. Die übliche Raumtemperatur im Frühjahr und Sommer beträgt ca. 22 bis 26 ° C. Im Herbst und Winter die Feigen in einen kühlen Raum mit einer Temperatur von ca. 8 ° C stellen.

Feigen - Beleuchtung. Sehr gut beleuchteter Ort mit direkter Sonneneinstrahlung am Morgen und am Abend für 6-7 Stunden am Tag. Drehen Sie die Feigen mit verschiedenen Seiten in regelmäßigen Abständen zur Lichtquelle - sie entwickeln sich symmetrisch. Bei schlechten Lichtverhältnissen werden die Ausbeuten auf nein reduziert. Im Herbst und Winter spielt das Licht keine Rolle, wenn die Pflanze in einen Ruhezustand geriet und das Laub fallen ließ.

Pflege, Feigen beschneiden. Schneiden Sie die Zweige der Pflanze und lassen Sie nur 5 Kerne übrig. Sie erhalten eine kompakte, attraktive Form. Die Äste sind um ca. 1/3 der Länge gekürzt. Drücken Sie regelmäßig auf die Spitzen der jungen Triebe, um eine verzweigtere Pflanze mit einer dicken Krone zu erhalten. In der Ruhephase kann die Pflanze Laub verlieren.

Feigen im Topf. Bevorzugt einen nährstoffreichen Boden mit guter Drainage, verträgt aber eher schlechte Böden. Der pH-Wert des Bodens sollte im Bereich von 6,0 bis 6,5 liegen.

Wachstumsbedingungen - düngen. Diese Pflanze wird am besten mit stickstoffarmem Dünger oder organischem Dünger gefüttert. Mit einem Überschuss an Stickstoff vermehrt sich die grüne Masse zum Nachteil der Blüte.

Zweck Überraschend robuster Baum, der auch bei richtiger Pflege noch Früchte im Raum tragen kann. Feigen im Bonsai-Stil.

Die Blütezeit der Feigen. Meistens blühen Feigen im Frühjahr.

Luftfeuchtigkeit Besprühen Sie die Blätter mit Wasser bei Raumtemperatur.

Feigen gießen. Im Frühling und im Sommer reichlich gießen, vor jedem Gießen die Erde eintrocknen lassen. Reduzieren Sie im Herbst und Winter die Häufigkeit der Bewässerung, damit der Boden nicht austrocknet.

Transplant Erwachsene Pflanzen werden alle 2 - 3 Jahre transplantiert. Bei großen Feigenexemplaren wird die oberste Schicht des Bodens jedes Jahr durch eine frische ersetzt. Ficus kann zu jeder Jahreszeit verpflanzt werden, während Sie die größten Wurzeln um die Hälfte ihrer Länge kürzen können.

Fortpflanzung, Feigen aus Samen. Feigen können durch Samen vermehrt werden, aber dies ist ein sehr langer Prozess, der keine Ergebnisse garantiert. Jungpflanzen dürfen die Eigenschaften ihrer Eltern nicht übernehmen. Samen werden in feuchtem Torf mit Sand ausgesät, die Keimung erfolgt nicht so schnell - dauert mehrere Wochen bis mehrere Monate. Die Stecklinge sind 15 bis 25 cm lang und wurden im Frühjahr vor Beginn des neuen Wachstums genommen. Die Bewurzelung sollte in einer Mischung aus feuchtem Sand und Torf an einem Ort ohne direkten Sonnenlichteinfall erfolgen. Stecklinge wurzeln leicht. Schichtung.

Schädlinge und Krankheiten der Feigen. Rote Spinnmilben, Wurzelnematoden, Mehlwanzen, Blattläuse. Fleckenbildung, Flugrost und Fäulnis betreffen diese Pflanze häufig. Pflanzen können ihre Blätter abwerfen, wenn sie zu feucht oder zu hell sind.

Hinweis Feigen werden frisch oder getrocknet gegessen. Denken Sie daran, dass Pflanzensaft und unreife Früchte giftig sind. Saft kann die Schleimhäute stark reizen. In einer gepflegten Raumkultur können Sie das ganze Jahr über zwei Ernten Obst ernten. Der erste ist am Anfang des Sommers und der zweite am Ende des Sommers oder Herbstes. Eine der positiven Eigenschaften ist, dass die Pflanze spezielle Substanzen in die Luft freisetzt - Phytoncide, die bei der Bekämpfung von Bakterien und Viren helfen.

Hydroponik.

Das könnte Sie auch interessieren:

http://zelenypodokonnik.ru/tutovye/1104-inzhir

Feigen frische wohltuende Eigenschaften, Kalorien

Feigen, deren nützliche Eigenschaften schwer zu überschätzen sind, gelten als eine der ältesten Kulturen (einige glauben, dass die ältesten) und haben sich in der Kultur und Religion vieler Nationen weithin niedergeschlagen. Außerdem hat dieser Baum einen unterschiedlichen Namen für verschiedene Nationen, in Russland wird er beispielsweise allgemein Feigenbaum oder Feigenbaum genannt.

Wie sehen die Feigen aus?

Ficus Karika ist der historische Name dieser Frucht, der uns auf das alte Land Karien hinweist, das vor langer Zeit Landkarten hinterlassen hat, aber dennoch als Geburtsort des Feigenbaums gilt. Feigen auf einem anderen wird auch Feigenbaum oder Toffee genannt.

In seiner langen Geschichte hat es dieses Werk geschafft, sich über ein weites Gebiet auszubreiten und eine große Anzahl von Sorten zu erwerben. Aber das Aussehen des Baumes selbst hat eine etablierte Beschreibung und ist ein mehrstämmiger Baum von bis zu zehn Metern Höhe, bedeckt mit glatter grauer Rinde mit einer breiten Krone. Die Blätter der allgemeinen Feige sind ziemlich groß und haben eine multi-hemped Form. Bemerkenswerterweise ist die Sonnenseite des Blattes etwas dunkler als die Innenseite.

Die Frucht selbst hat ein birnenförmiges, geleeartiges Fruchtfleisch mit vielen Samen. Je mehr davon, desto schmackhafter und qualitativ hochwertiger ist die Frucht, die mit dünner Haut mit kleinen Fasern bedeckt ist und oben ein kleines Guckloch hat. Arten von Feigen können in der Farbe variieren, abhängig von der Sorte, es gibt weiße Feigen, grüne Feigen und die am häufigsten vorkommenden sind gelbgrüne, aber für den einheimischen Laien sind die Feigen mit violetten Reflexen häufiger. Der Geschmack des Weins ist süß, aber je nach Reife kann es einen sauren Geschmack haben.

Die Hauptsaison der Feigen liegt zwischen Juni und Juli, aber die Besonderheit dieser Frucht ist, dass sie zweimal im Jahr Früchte trägt, und die zweite Saison zwischen September und November, aber es gibt Sorten, die nur einmal im Jahr Früchte tragen. Wie oben erwähnt, gibt es viele Orte, an denen Feigen wachsen, aber sie waren am weitesten verbreitet an den Ufern des Mittelmeers und des Schwarzen Meeres, im Südkaukasus und in Zentralasien, im iranischen Hochland und sogar in den Karpaten.

Wie viele Kalorien in Abb

Frisches Feigenobst hat einen niedrigen Kaloriengehalt. Insgesamt 49-57 Kalorien pro 100 Gramm Obst. Wenn Sie eine kleine Frucht mit einem Gewicht von ungefähr 30 Gramm auswählen, entspricht ein Kalorienstück ungefähr 18 Kalorien.

BJU Feigenbaum pro 100 Gramm:

  • Proteine ​​- etwa 0,8 Gramm,
  • Fett - 0,3 Gramm,
  • Kohlenhydrate - 13-19 Gramm.

Zucker in frischen Früchten bis zu 24%.

Chemische Zusammensetzung

Fig gewöhnlich hat eine sehr nützliche chemische Zusammensetzung.

Frisches Obst enthält solche Vitamine: A, C, E, Vitamine der Gruppe B (B1, B2, B5, B6), PP und Folsäure.

Der Feigenbaum enthält die folgenden Mineralien: Eisen, Phosphor, Natrium, Kalzium, Magnesium, Kalium. Aufgrund des hohen Mineralstoffgehalts gilt die Feige unter anderem als die Hauptfrucht. Übrigens nehmen gewöhnliche Feigen in Bezug auf den Kaliumgehalt nach der Meisterschaft der Nüsse den zweiten Ehrenplatz ein.

Feigen frische gesunde Eigenschaften

Die vorteilhaften Eigenschaften von Feigen unterscheiden sich von getrockneten Früchten sowie deren chemische Zusammensetzung. Frische smakovnitsa nützlich:

  • Knochen werden gestärkt.
  • Eisen in der Weinbeere mehr als in Äpfeln, und es ist nützlich bei Anämie.
  • Mit Hilfe von Magnesium und Kalium hilft es beim Muskelaufbau, stärkt den Herzmuskel, ist indiziert bei Tachykardie.
  • Verdünnt das Blut, verhindert das Auftreten von Blutgerinnseln, verringert das Risiko von Arteriosklerose und Cholesterinspiegeln.
  • Stärkt die Wände der Blutgefäße.
  • Es wird empfohlen, mit Gewichtsverlust zu essen, da es den Körper schnell sättigt und das Hungergefühl reduziert.
  • Aus den Früchten des Feigenbaums entstehen Krebsmedikamente.
  • Durch die Verdünnung des Blutes wird das Gehirn gut mit Sauerstoff versorgt.
  • Feigen verbessern die Stimmung und lindern Stress und Reizbarkeit.
  • Schützt den Körper vor Erkältungen.
  • Es wirkt sich positiv auf Nieren und Magen aus und reinigt den Darm von schädlichen Giftstoffen.
  • Ein Abkochen von Weinbeeren hat eine diaphoretische, fiebersenkende Wirkung. Es hilft auch bei Erkältungen, Entzündungen der Atemwege, Zahnfleisch, Halsschmerzen.
  • Es wirkt abführend und wird daher für Menschen mit Verstopfung empfohlen.
  • Hilft Kater loszuwerden. Das heißt, lindert Übelkeit, trockenen Mund, lindert Durst.
  • Aufgrund der hämatopoetischen Wirkung der Feige wird ihre Frucht zur komplexen Behandlung von Leber und Milz eingesetzt.
  • Frisches Obst rieb die Haut von Gesicht und Hals, um sie zu verjüngen und zu reinigen.
  • Feigenmarmelade hilft bei Gastritis.
  • Es hat eine schleimlösende Wirkung, die beim Husten hilft.
  • Es ist berühmt für seine wundheilende, antiparasitäre, antiseptische und geschwürhemmende Wirkung.

Die Vorteile von Feigen für den menschlichen Körper, nicht nur in der Frucht. Feigenblätter haben auch vorteilhafte Eigenschaften. Feigenblätter sind Teil der Droge Psobran. Dazu gehört der Milchsaft, der erfolgreich Warzen und Geschwüre entfernt. Besitzen antimykotische, bakterizide und gerinnungshemmende Wirkung.

Aus den Blättern machen Abkochungen, die beim Husten helfen, Enterokolitis.

Cremes und Salben aus frischen Blättern helfen bei juckender Haut und Saft lindert Entzündungen.

Die Verwendung von Salben und Cremes auf der Basis von Feigenblättern sollte bei sonnigem Wetter vorsichtig sein, da Furocumarine als Bestandteil der Zusammensetzung die Empfindlichkeit gegenüber ultravioletten Strahlen erhöhen.

Die Wurzel der Feige wird zu Pulver zermahlen und pulverisiert, um Pilzkrankheiten loszuwerden.

Was ist nützlich Feigen für Frauen

Die Vorteile von Feigen für Frauen sind vielfältig:

  • Oft leiden Mädchen an Krampfadern. Das liegt an der Liebe zu Stöckelschuhen. So kann smekovnitsa mit diesem Problem fertig werden.
  • Abb. Ist nützlich zur Gewichtsreduktion. Es sättigt den Körper schnell, hat eine abführende Wirkung, verhindert, dass sich Fett in Taille und Hüfte festsetzt, und entfernt auch Giftstoffe aus dem Körper. Es gibt Feigenfastentage.
  • Weinbeerensirup ist nützlich für die intime Gesundheit von Frauen. Es lindert Entzündungen im Intimbereich.
  • Feigen bringen schwangeren Frauen große Vorteile. Hilft mit Verstopfung umzugehen, den Körper zu sättigen, um keinen Hunger zu verspüren, kein Gewicht zuzunehmen. Bewältigt Anämie und versorgt den Körper einfach mit nützlichen Mineralien und Vitaminen.
  • In Milch gedämpft werden Feigenfrüchte bei Mastitis auf die Brust aufgetragen. Früchte helfen gegen Furunkel und Entzündungen.
  • Lindert Schmerzen während der Menstruation, wenn Sie zu dieser Zeit 3 ​​Früchte pro Tag essen.
  • Fruchtmasken wirken verjüngend.

Feigen für Kinder

Wenn das Kind keine allergischen Reaktionen oder andere Gegenanzeigen hat, können ab 1 Jahr frische Feigen in die Nahrung aufgenommen werden. Was nützen Feigenbäume also für den Körper von Kindern?

  • Die Feige enthält viele nützliche Substanzen, die für den Körper des Kindes so notwendig sind und für die normale Entwicklung des Gehirns und Körpers des Kindes wichtig sind.
  • Obst ist nützlich bei der Arbeit im Verdauungstrakt. Beseitigt Verstopfung und verbessert die Darmmotilität.
  • Es wirkt fiebersenkend und antibakteriell. Dies ist sehr wichtig, da Kinder anfällig für häufige Infektionen sind.
  • Behandlung und Vorbeugung von Gelbsucht und Hepatitis.
  • Stärkt die Immunität des Kindes, hilft Resistenzen gegen Krankheitserreger zu bilden.
  • Ein hoher Eisengehalt ist ein nützliches Mittel gegen Anämie.
  • Frisches Obst stärkt die Zähne und das Zahnfleisch des Babys und tötet Bakterien im Mund ab.

Was ist nützlich Feigen für Männer

Der Nutzen von Feigen für Männer besteht darin, die Potenz zu erhöhen. Diese Frucht gilt als natürliches Aphrodisiakum. Mineralien wie Zink, Mangan und Magnesium sind für die Verbesserung der reproduktiven Gesundheit, die Steigerung des Verlangens und des sexuellen Verlangens verantwortlich. Der Wein gilt als Symbol für Liebe und Fruchtbarkeit.

Darüber hinaus lindert eine gesunde Frucht Kater. Mehr Männer leiden mit größerer Wahrscheinlichkeit an Herzerkrankungen. Und der Feigenbaum hilft, das Herz-Kreislauf-System anzupassen, das Blut zu reinigen und zu verdünnen, die Blutgefäße zu stärken.

Ist es möglich, Feigen mit Diabetes zu essen?

Es gibt Gruppen von Menschen, für die die Verwendung von Feigen streng kontraindiziert ist. Eine dieser Gruppen sind Patienten mit schwerem Diabetes. Dies ist auf einen zu hohen Gehalt an Fructose und Glucose im Wein zurückzuführen. Menschen mit Diabetes in leichter oder mittlerer Form essen Feigen, aber nur frisch und in begrenzten Mengen. Darüber hinaus enthalten Feigen Pektin, das dabei hilft, Cholesterin aus dem Körper zu entfernen, was für Menschen mit Diabetes äußerst wichtig ist.

In jedem Fall ist es vor dem Verzehr von Diabetes erforderlich, Ihren Arzt zu konsultieren.

Gegenanzeigen und Schaden

Wie wir bereits herausgefunden haben, haben Feigen neben ihren positiven Eigenschaften Kontraindikationen für Menschen, die an bestimmten Krankheiten leiden. In einigen Fällen ist daher Vorsicht geboten. Um diese Frucht von Ihrer Ernährung auszuschließen, sollten neben Menschen, die an Diabetes leiden, auch solche sein, die an Fettleibigkeit, Gicht, Entzündungen des Verdauungstrakts und anderen Magen-Darm-Erkrankungen sowie an Pankreatitis, Hyperaciditäts-Gastritis und Geschwüren leiden. Bei diesen Krankheiten kann der Schaden durch den Verzehr von Feigen all seine positiven Eigenschaften übersteigen. Daher sollten Sie auf die Verwendung dieser Frucht verzichten. Allergische Reaktionen auf den Feigenbaum treten jedoch sehr selten auf. Dies ist auf den geringen Gehalt an ätherischen Ölen in den Früchten zurückzuführen. Dennoch sollte ein Allergiker beginnen, sich in kleinen Mengen mit den Weinbeeren vertraut zu machen.

Im Allgemeinen ist die Feige eine sehr nützliche und schmackhafte Frucht. Ihre Süße kann Dessert ersetzen, und die Vorteile werden um ein Vielfaches größer sein. Leider haben Feigen eine sehr geringe Haltbarkeit. Nur 6 Stunden nach dem Schneiden. Und er kann anfangen, sich sogar am Baum zu verschlechtern, was an den Früchten und den mit Spitznamen versehenen Weintrauben liegt. Wenn Sie frische Früchte des Feigenbaums im Angebot haben, kaufen Sie sich unbedingt ein Paar zum Wohle Ihres Körpers.

http://fructify.ru/frukty/inzhir

Feige (Ficuscarica)

Feigen - ein verzweigter Baum mit dekorativen Blättern und birnenförmigen Feigen. Die Früchte dieser Pflanze zeichnen sich nicht nur durch zartes Fruchtfleisch und hohen Zuckergehalt aus, sondern auch durch eine ganze Reihe von nützlichen Substanzen, die für die menschliche Gesundheit notwendig sind.

Inhaltsverzeichnis

Blütenformel

In der Medizin

Verwenden Sie in der medizinischen Praxis sowohl die Früchte der Feigen als auch deren Blätter. Feigenblätter - die Grundlage der Droge Psoberan. Die Wirkstoffe des Arzneimittels sind Psoralen und Bergapten - die Hauptcumarine der chemischen Zusammensetzung des rohen Feigenbaums. Psoberan besitzt eine photosensibilisierende Wirkung: In Verbindung mit ultravioletter Strahlung wird es zur Wiederherstellung der Hautpigmentierung verwendet (Behandlung von Vitiligo, Nesting oder runder Glatze). Nebenwirkungen sind bei unsachgemäßer Anwendung des Arzneimittels möglich: Die Entwicklung einer bullösen Dermatitis infolge einer Kombination von Exposition gegenüber zwei Strahlungsquellen (mit Quecksilberquarzlampen und Exposition gegenüber Sonnenradioaktivität). Während der Therapie wird empfohlen, eine leichte Schutzbrille zu tragen. Psoberan ist kontraindiziert bei Hepatitis, individueller Unverträglichkeit, Leberzirrhose, akuten Magen-Darm-Erkrankungen, Nephritis, Diabetes, Bluthochdruck, Tuberkulose, Schwangerschaft, onkologischen Erkrankungen, Kachexie, Erkrankungen des Zentralnervensystems, Blut und Herz.

Feigenfrüchte enthalten viel Ballaststoffe, die traditionell als Abführmittel (Sirup) gegen Verstopfung, Husten und sowohl getrocknete Feigen als auch frischen Fruchtsaft verwendet werden. Vor kurzem sah eine Welt von mehreren Vorbereitungen der englischen Produktion auf Feigen. Der milchige Saft des Feigenbaums wird in Mittel- und Südamerika traditionell als Antihelminthikum verwendet. Asiatische Ärzte praktizieren die Behandlung von Feigen mit infektiösem Durchfall und entzündlichen Prozessen im Magen-Darm-Trakt.

Kafiol (Сfiоlum) ist ein Kombinationspräparat pflanzlichen Ursprungs, bestehend aus Cassia-Blättern (Senna), Pflaumenbaumfruchtfleisch und Feigenbaumfrucht-Samen. Als Abführmittel verwendet. Die Wirkung beruht auf der Stimulierung von Senna-Anthrachinon-Chemorezeptoren und mechanischen Rezeptoren des Darmabschnitts mit Pektinen von Feigenfrüchten und Pflaumen. Bei falscher Dosierung des Arzneimittels kann es zu Durchfall, spastischen Bauchschmerzen kommen. Diese Erscheinungen verschwinden, wenn die Kafiol-Dosis abgebrochen oder verringert wird. Gegenanzeigen verwenden Kafiola: entzündliche Darmerkrankungen (Gastritis, Enterokolitis), während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Foreign Drug Regulax (Regulax) ist ein Analogon von Kafiol in der Zusammensetzung und Wirkung auf den Körper. Der einzige Unterschied ist, dass es kein Zwetschgenfruchtfleisch enthält, sondern ein wirksames Abführmittel ist. Die Gegenanzeigen von Regulax sind denen von Kafiol (Enterokolitis, Gastritis, Schwangerschaft und Stillzeit) ähnlich.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Trotz der Vorteile von Feigen gibt es immer noch Kontraindikationen für die Verwendung des Fötus als Heilmittel. Aufgrund des hohen Anteils an Ballaststoffen und Zucker in der Zusammensetzung können Feigen Diabetikern Schaden zufügen. Feigenbaum ist bei akuten Entzündungsprozessen im Magen, Darm kontraindiziert. Ein Überschuss an Oxalsäure kann zur Entwicklung von Gicht führen.

Beim Kochen

Die Früchte einiger Mitglieder der Gattung (Ficuscarica, Ficussycomorus, Ficusreligiosa, Ficusrumphii, Ficusbengalensis) sind essbar, enthalten bis zu 75% Zucker (Glucose, Fructose); Diese Pflanzen sind seit jeher in Kultur.

Der Feigenbaum wird frisch, getrocknet und in Dosen konsumiert. Aus frischen Früchten gekochte Marmeladen und Konfitüren. In der andalusischen Münze gebackenes Feigenbrot.

In anderen Bereichen

In Mittelamerika, Mexiko, eignen sich Feigenblätter zur Herstellung von Dächern und Dächern. Feigen werden in Textilien verwendet.

Der Feigenbaum wird von Muslimen als heilig angesehen, auch von Hindus, Buddhisten, verehrt.

Ein Feigenbaum wird im Garten- und Landschaftsbau verwendet. Viele Arten von Feigenbäumen geben köstliche Früchte. Feigenbäume haben eine verzweigte Krone mit dekorativen Blättern und nicht weniger dekorativen Blüten und Früchten.

Klassifizierung

Feigen oder Feigen oder Feigen oder Feigen oder Feigenbäume oder Trauben (lat. Ficus carica) - eine typische Art der Gattung Ficus (lat. Ficus) der Maulbeergewächse (Moraceae). Zahlreiche Arten von Ficus vereinigten etwa 1000 Arten. Als Industriekultur sind gemeine Feigen, Feigenbäume oder Feigenbäume (Ficuscarica L.) verbreitet.

Botanische Beschreibung

Ein Feigen- oder Feigenbaum ist ein einzelner, zweihäusiger Baum oder ein Laubbaum mit einer glatten, graulichen Rinde. Die Blätter sind groß, wechselständig angeordnet, leicht kurz weichhaarig, bestehen aus 3-7 Lappen. Über den dunkelgrünen Blatttellern von unten - graugrün auf dicken, langen Blattstielen. In allen Organen der Pflanze gibt es Milchstraßen. Sycony Blütenstände sind heterosexuell, befinden sich in den Blattnebenhöhlen und unterscheiden sich untereinander: Capriphien (männliche Blütenstände) und Feigen (weibliche). Die Blütenstände dieser beiden Arten sind auf getrennten Exemplaren gebildet. Während der gesamten Vegetationsperiode blühen die Feigen üppig, und von Beginn der Frühlingsperiode bis zum Ende des Herbstes bilden sich Kaprifigi. Die Feigen blühen nur in der Sommer-Herbst-Periode. Im industriellen Anbau erfolgt häufig eine künstliche Bestäubung von Feigenblüten nach Art der Kaprifikation, während in der Natur kleine Wespen von Pflanzen bestäubt werden. Formel einer Feigenblume: ♂ * POM (5) T3 (3); ♀ * POM (5) P (2).

Stängel werden nach dem Blühen von Fig. 1 gebildet. Die Stängel sind einfach, birnenförmig oder flachkugelförmig und haben einen Durchmesser von bis zu 5 cm. Sie sind hellgelb bis violettbraun und blau. Die Früchte werden von kleinen Nüssen dargestellt, die in das Gewebe von überwachsenen Samenköpfen eingetaucht sind. Der Geschmack ist süßlich. Im August-September reifen, enthalten viele winzige Samen. Es wird angenommen, dass die Feige umso schmackhafter ist, je kleiner die Frucht ist. Köstlich, mit weichen Fruchtfleischfeigen - die, in deren Früchten mehr als 900 Samen enthalten sind. Es gibt auch kernlose Sorten des Feigenbaums, die Früchte enthalten jedoch weniger Saft. In Zentralrussland werden Feigen als Zimmerpflanze angebaut, und mit der richtigen landwirtschaftlichen Technologie liefert die Pflanze leckere, saftige Früchte.

Verbreiten

Als Wildpflanze ist der Feigenbaum in den Mittelmeerländern, in den Gebirgszügen Armeniens, Georgiens, auf der Absheron-Halbinsel, im zentralen Teil Aserbaidschans, auf der Krim, in den Karpaten, in Abchasien, im Kaukasus, im Nahen und Mittleren Osten weit verbreitet. Feigen werden in der Türkei, in Tunesien, Algerien, Italien, Portugal und Kalifornien im industriellen Maßstab angebaut. Ungefähr 5000 Hektar sind in Georgien von Feigenplantagen bewohnt. Feigenfrüchte werden in Moldawien, im Süden der Ukraine, im Nordkaukasus und in Zentralasien angebaut. Das Heimatland der Feigen gilt als Gebirgsregion des alten Kariens, das als Provinz Kleinasiens (daher der Name des Ficus Carian) aufgeführt ist. Der Feigenbaum fühlt sich gut an den Berghängen an (Höhe über dem Meeresspiegel - 600-1900 m), wächst auf den Federn der Südhänge, bildet Dickichte auf den Flussterrassen. Trifft sich oft mit anderen Pflanzen: Pistazien, Unabi, Sumach, Mandeln, Weißdorn, Buchara-Fächer. Unprätentiöser Feigenbaum: Kann auf schlechten Böden, Geröll, Steinmauern, Felsen wachsen. Leistungsstarke Exemplare finden sich in Flusstälern, in denen die Wasserverfügbarkeit recht gut ist.

Aufbereitung von Rohstoffen

Für therapeutische Zwecke mit Feigenblättern und Wurzeln. Die Rohstofferntezeit dauert von Juni bis September bis Oktober. Zu diesem Zeitpunkt enthielten die Blätter von Feigen die höchste Konzentration an nützlichen Substanzen, insbesondere Furocumarinen, bis zu 0,9%. Um mögliche Verbrennungen der Haut von Gesicht und Händen bei der Verarbeitung der Rohstoffe zu vermeiden, werden alle Arbeiten mit Handschuhen und Schutzbrillen ausgeführt. Die Blätter können nicht abgeschnitten werden, es wird empfohlen, mit Messern, kleinen Wurzeln - Sicheln (Urakami) zu schneiden. Schneiden Sie das Laub, das zum Trocknen ausgelegt ist, auf einer dünnen Planenschicht ab. Um ein Maximum an Cumarinen zu erhalten, werden die Blätter bis zu 4-mal am Tag gewendet. Die Trocknung des Rohmaterials bei stabilem, sonnigem Wetter dauert 4-5 Tage, bei längerem Prozess verlieren die Blätter ihre Farbe und Qualität. Der durchschnittliche Ertrag an rohem Laub aus einem einzigen Feigenbusch beträgt etwa 12,8 kg, was 2,45 kg trockenes Rohmaterial ergibt. Es ist möglich, den Feigenbaum in einem gut belüfteten Raum zu trocknen. Die Lagerdauer für den rohen Feigenbaum beträgt 2 Jahre. Getrocknete Blätter werden in Regalen an einem gut belüfteten Ort gelagert.

Feigen werden auf verschiedene Arten geerntet: durch Trocknen in der Sonne, Einfrieren, Einmachen in Form von Kompott, Marmelade. Frische Feigenfrüchte können nicht länger als 3 Wochen gelagert werden. Geeignet zum Trocknen von Früchten mit hellem Samen, goldener Schale und zartem, weißem Fruchtfleisch, ca. 5 cm Durchmesser. Drei bis vier Tage in der Sonne trocknen.

Chemische Zusammensetzung

Die Blätter enthalten Wirkstoffe - Furocumarine (Psoralen, Psoberan, Bergapten); organische Säuren - Valeriansäure, Isovaleriansäure; Triterpenoide, ätherisches Öl, Steroide (Ficusogenin, Stigmasterol), bis zu 2% Tannine, Flavonoide (Rutin - bis zu 0,1%). Die Früchte des Feigenbaums enthalten Zucker (Glucose und Fructose bis zu 75%), Pektine (bis zu 6%), organische Säuren (Oxalsäure, Zitronensäure, Malonsäure, Bernstein, Fumarsäure, Äpfelsäure, Shikimova, Chinasäure - bis zu 1%), Saponine, Vitamine B1, B2, A, E, C, PP, Tannine, Mineralien (Kalium, Natrium, Calcium, Phosphor, Magnesium). Feigen gelten als führend unter den Früchten in Bezug auf den Gehalt an Mineralstoffen (Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen usw.). In Prozent Kalium sind Feigen nach Nüssen an zweiter Stelle. Frisches Obst enthält bis zu 1,3% Aminosäuren, Zucker - bis zu 11%, getrocknete Feigen enthalten viel mehr Eiweiß (bis zu 6%), Zucker - 4-6 mal mehr als frisches Obst. In getrockneten Früchten bleiben alle wohltuenden Eigenschaften frischer Feigen erhalten.

Pharmakologische Eigenschaften

Feigenbaumblätter haben photosensibilisierende Eigenschaften. Aufgrund des Hauptwirkstoffs Psoralen wird ein Komplex von Furocumarinen aus dem Laub eines Feigenbaums sowohl wildwachsender als auch kultureller Formen gleichzeitig mit ultravioletter Strahlung verwendet, um depigmentierte Hautbereiche wiederherzustellen. Cumarin erhöht die Empfindlichkeit des menschlichen Körpers gegenüber Sonnenstrahlung.

Ficin in der chemischen Zusammensetzung von Feigen wirkt sich günstig auf die Wände von Blutgefäßen aus, senkt die Blutgerinnung, fördert die Resorption von Blutgerinnseln und ermöglicht die Behandlung von thromboembolischen, kardiovaskulären Erkrankungen. Lösliche Ballaststoffe Feigenbäume enthalten Substanzen, die den Cholesterinspiegel im Blut senken. Ein hoher Anteil an Kalium in Feigen trägt zur normalen Funktion des Herz-Kreislauf-Systems bei und heilt erfolgreich Tachykardie und Arrhythmie.

Aus der Frucht des Feigenbaums wurde von japanischen Forschern ein Krebsmedikament gewonnen, da in seiner Zusammensetzung ein spezieller Stoff - Benzoaldehyd - enthalten war. Ähnliche Laborexperimente führten unsere Wissenschaftler durch, um die Antitumoraktivität von Feigensaft - Latex von Feigenbaumfrüchten - zu testen. Feigen enthalten eine Substanz ähnlich der von Aspirin. Ätherische Öle verdünnen das Blut gut, wodurch die Gehirnzellen besser mit Sauerstoff versorgt werden.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Aufgrund der vielen wohltuenden Eigenschaften hat Feigen als Heilmittel in der Schulmedizin einen würdigen Platz eingenommen. Es hat schleimlösende, harntreibende, antiseptische, geschwürhemmende und antiparasitäre Eigenschaften. Feigen werden sowohl in frischer als auch in getrockneter Form bei Eisenmangelanämie aufgrund des Vorhandenseins einer großen Menge an Eisen in der chemischen Zusammensetzung verwendet. Die in Milch gekochte Feigenbaumfrucht ist ein wirksames Expektorans für Tracheitis, akuten Katarrh der oberen Atemwege und Bronchitis. Ein Abkochen der Frucht oder der getrockneten Frucht der Pflanze hat eine diaphoretische und fiebersenkende Wirkung bei Erkältungen. Kinder profitieren auch von Husten und Keuchhusten Feigen.

Aufgrund des hohen Kaliumanteils wirkt Feigenfrucht bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße. Abb. Beseitigt Reizungen, hilft bei Depressionszuständen, ist angezeigt bei Verdauungsstörungen, Dyspepsie. Es wird bei chronischer Verstopfung, Gastritis und Nierenerkrankungen empfohlen. Regelmäßiger Verzehr von getrockneten oder frischen Feigenfrüchten verbessert die Blutstruktur erheblich, entlastet die Blutgefäße von Cholesterinablagerungen. Frische Feigen werden zur Gewichtsreduktion empfohlen. Sie enthalten etwas mehr Kalorien als Rosinen, aber nur 15 Gramm dieses Produkts lindern das Hungergefühl.

Feigen werden als Antiseptikum verwendet. Umschläge, Kompressen aus dem Fruchtfleisch von Feigen, Abkochen von Früchten oder Blättern helfen bei Hautproblemen: Warzen, Geschwüre, heilen Entzündungen in den Hautpartien. Feigenfleisch lindert Zahnschmerzen, wie die Bewohner des Ostens wiederholt gesehen haben.

Feigensirup hilft bei rheumatischen Schmerzen, Blasenentzündung, Leber- und Nierenfunktionsstörungen bei Frauen. Auch wirksam Sirup für Kinder als Stärkungsmittel zur Verbesserung des Appetits, die Arbeit des Verdauungstraktes, als Abführmittel gegen Verstopfung.

Verwenden Sie mit den medizinischen Zweck Feigenblättern. Der Milchsaft einer Pflanze ist schädlich für Würmer, er wird zur Entfernung von Warzen und Furunkeln verwendet. Frische Blätter werden auf Wunden aufgetragen, Furunkel. Auf Feigenblättern basierende Salben lindern Juckreiz, Entzündungen und Hyperämie. Der Saft der zerkleinerten frischen Blätter wird mit Vitiligo auf weiße Pigmentflecken im Gesicht aufgetragen.

Historischer Hintergrund

In der Antike in die Kultur eingeführte Feigen. Aus alten schriftlichen Quellen ist das Wachstum eines Feigenbaums in Arabien bekannt, später wurden Feigen in Syrien, Phönizien, Hellas und Ägypten angebaut. Bereits in Amerika wurde die Pflanze Ende des 16. Jahrhunderts eingeführt. Die alten Heiler und Volksheiler wussten um die heilenden Eigenschaften von Feigen und die Vorteile für den Körper des grünen Teils und der Früchte. Aus der Mündung des alten Königs Mithridates im Jahre 1551 v. äh klang: "Feige - ein ausgezeichnetes Tonikum." Auf den Seiten der Bibel werden Feigen erwähnt: Ein Feigenblatt verbarg die Blöße von Adam und Eva. Der einst beliebte Kräuterkenner John Gerard glaubte, dass die Weinbeere die Menschen vor allen damals bekannten Epidemien schützt.

Die sogenannten "Brücken" der Wurzeln der Feigenbäume wurden vor einigen Jahrhunderten von den Indern von Meghalaya benutzt. Seit 10-15 Jahren zwirnten Wurzeln Bambusstangen. Eine solche Brücke kann mehr als 50 Personen aufnehmen und eine Länge von 30 Metern erreichen. Aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit sind die Brücken perfekt erhalten, manche können bis zu 500 Jahre alt werden.

Der Name "Ficus" wurde in der russischen Wissenschaft im 18. Jahrhundert bekannt, änderte sich jedoch bald in "Feige", daher der Name der Feige - "Feigenbaum".

Literatur

1.Botanisch-pharmakognostisches Wörterbuch: Ref. Handbuch / Ed. K.F. Blinova, G.P. Yakovlev. - M.: Höher. shk., 1990. - S. 237.

2. Feigenbaum, Zahnstein oder Feige // Flora der UdSSR. In 30 t. / Ch. ed. und ed. Tom Acad. V. L. Komarov. - M.L.: Verlag der Akademie der Wissenschaften der UdSSR, 1936. - V. V. - S. 380-382.

3. Lexikon der chinesischen Medizin: die Heilkräfte der Natur. - 2. Ausgabe, St. Petersburg "Neva", 2004. - 448 p.

http://lektrava.ru/encyclopedia/inzhir/

7. Betrachten Sie das Foto eines Blattes einer Feige. Wählen Sie die seiner Struktur entsprechenden Merkmale gemäß dem folgenden Plan aus: Blatttyp; Blattadern;

Sparen Sie Zeit und schalten Sie mit Knowledge Plus keine Anzeigen

Sparen Sie Zeit und schalten Sie mit Knowledge Plus keine Anzeigen

Die antwort

Die Antwort ist gegeben

red64fty24

Blattart - einfach; Die Blätter selbst sind groß.
Venennetz

Schließen Sie Knowledge Plus an, um auf alle Antworten zuzugreifen. Schnell, ohne Werbung und Pausen!

Verpassen Sie nicht das Wichtige - verbinden Sie Knowledge Plus, um die Antwort sofort zu sehen.

Sehen Sie sich das Video an, um auf die Antwort zuzugreifen

Oh nein!
Antwortansichten sind vorbei

Schließen Sie Knowledge Plus an, um auf alle Antworten zuzugreifen. Schnell, ohne Werbung und Pausen!

Verpassen Sie nicht das Wichtige - verbinden Sie Knowledge Plus, um die Antwort sofort zu sehen.

http://znanija.com/task/17075804

Feigen hinterlassen die heilenden Eigenschaften von Vitiligo

Die Feige oder der Feigenbaum ist ein enger Verwandter des bekannten Ficus. Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Feigen waren zunächst nur den Bewohnern Kleinasiens bekannt, aus denen die Pflanze stammte. Essen Sie eine leckere Beere - die Frucht des Feigenbaums - begann sehr lange, kein Wunder, dass die Pflanze auch in der Bibel erwähnt wird. Die Verwendung von Feigen ist nicht auf die Aufnahme in das Menü beschränkt: Die Behandlung von Feigen in der Volks- und traditionellen Medizin wird als sehr wirksam angesehen. Arzneimittel gegen Psoriasis, Herpes, werden auf der Basis von Feigenblättern hergestellt. Bekannt ist auch die Behandlung von Schilddrüsen-, Leber- und Nierenerkrankungen. Die Behandlung mit Hustenfeigen spricht jeden kleinen Pingeligen an und die Eltern sollten auf köstliche Rezepte achten.

Feigen: Beschreibung, botanische Merkmale

In Russland hatte der Feigenbaum schon immer viele Namen, da er seit sehr langer Zeit in Regionen mit mehr oder weniger warmem Klima kultiviert wird. Seine beliebtesten Namen sind Zahnstein, Feige, Feigenbaum. In vielen Religionen symbolisiert die Pflanze Macht, göttliche Erleuchtung und galt in alten Zeiten allgemein als heilig. Alle Wissenschaftler sind sich einig: Feige - die älteste Pflanze aller Kulturen.

Der Feigenbaum ist ein Baum der Maulbeergewächse der Gattung Ficus, der im Kaukasus, in Zentralasien, auf der Krim, in den Karpaten, in Südrussland und im gesamten Mittelmeerraum im Überfluss wächst. In heißen Ländern ist keine besondere Pflege der Bäume erforderlich, sie sind unprätentiös und liefern aufgrund des Sonnenreichtums immer eine hervorragende Ernte. Die Dürre des Feigenbaums ist nicht schrecklich - ein starkes Wurzelsystem ermöglicht es Ihnen, Feuchtigkeit auch aus den tiefen Schichten des Bodens aufzunehmen.

Die Blätter der Pflanze sind wechselständig, groß, starr, in ihren Achsen sitzen verkürzte Triebe mit Blütenständen zweier Arten (Feigen und Kaprifig). Diese Blütenstände entwickeln sich an verschiedenen Sträuchern, weshalb frühere Wissenschaftler fälschlicherweise davon ausgegangen sind, dass es zwei verschiedene Arten von Pflanzen gibt. In der Tat sind Feigen weibliche Blüten, Kaprifigy männliche. Das Abstauben von Feigenbäumen kann nur wespenlastig sein, ohne die der Vorgang unmöglich ist. Nach einiger Zeit verwandeln sich die Feigen in süße Früchte, mit Haaren bedeckt, saftig und sehr lecker.

Zutaten Feigen

Die Verwendung von Feigen beim Kochen ist nicht nur aufgrund ihres hervorragenden Geschmacks gerechtfertigt. Die Früchte sind unglaublich nützlich, ihre Zusammensetzung ist vielfältig. Feigen enthalten viel Zucker (bis zu 25%), Proteine, Fette und organische Säuren. Vitaminzusammensetzung wird durch solche Substanzen dargestellt:

  • Beta-Carotin
  • Vitamine B3, B1
  • Ascorbinsäure
  • Vitamin PP
  • Retinol
  • Riboflavin
  • Pyridoxin
  • Folacin
  • Vitamin K
  • Tocopherol

Die Mineralien der Feigen sind Kalium, Kalzium, Natrium, Phosphor, Magnesium, Zink und Eisen. Es gibt in den Feigen und Flavonoiden Ballaststoffe, Sperma, Aminosäuren. Nach dem Verzehr geben die Früchte ein Gefühl der Fülle, weil ihr Kaloriengehalt hoch ist (214 kcal). Die Behandlung mit Feigen ist bei den Menschen sehr beliebt und die Früchte und Blätter werden zu diesem Zweck verwendet, da in letzteren die chemische Zusammensetzung auch wertvolle Substanzen enthält:

  • Cumarine, einschließlich Bergapten, Psoralen
  • Bioflavonoide
  • Steroide
  • Ätherische Öle
  • Tannine

Feigen - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Die Verwendung von Feigen in der Medizin war den Alten bekannt. Und jetzt reifen Früchten gegen Husten, Asthma, Kehlkopfentzündung, Lebererkrankungen, werden als Antipyretikum, Diaphoretikum verwendet. Früchte enthalten viel Eisen, daher sollten sie anämisch gegessen werden. Dank der großen Menge an Kalium können Feigen bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße behandelt werden.

Mit Hilfe von köstlichen Beeren können Sie an Gewicht zunehmen, sie sind eine große Hilfe bei Schwäche und plötzlichem Gewichtsverlust. Auch der Verzehr von Delikatessen hilft, Verstopfung zu beseitigen, die Verdauung zu verbessern, Schmerzen bei Rheuma zu lindern und Entzündungen im weiblichen Fortpflanzungssystem zu behandeln. Die einzigartigen Eigenschaften von Feigen ermöglichen die Verwendung in der Kosmetik - gegen Falten und bei unzureichender Feuchtigkeitsversorgung der Haut.

Feigenblätter werden für solche Probleme verwendet:

  1. Furunkulose, Krätze, Flechte.
  2. Angina, Pharyngitis.
  3. Blasenentzündung, Nierensteine.
  4. Vitiligo.
  5. Nicht heilende Wunden.
  6. Schlechte Immunität, Schwäche.
  7. Nistkahlheit.

Kombiniert mit den wohltuenden Eigenschaften von Feigen und Kontraindikationen. Sie können die Beeren bei Diabetes, Übergewicht, Gicht, Gastritis und Kolitis, Pankreatitis nicht missbrauchen.

Volksbehandlung mit Feigen

Früchte und Feigenblätter eignen sich zur Behandlung verschiedener Krankheiten. Von Juni bis Oktober werden die Blätter geerntet und vorsichtig mit einem Messer abgeschnitten. Getrocknete Blätter an der frischen Luft, gelegentlich drehend. Trockenfrüchte können zu jeder Jahreszeit in allen Obstfachgeschäften gekauft werden.

Husten-Feigen-Behandlung

Folk "Zubereitungen" mit Feigen helfen perfekt bei der Behandlung von Husten. Feigen geben solchen Arzneimitteln einen angenehmen Geschmack, so dass auch Kinder sie gerne einnehmen. Zum Kochen benötigen Sie Milch mit einem Fettgehalt von 3,2% (Glas) und Obst - 2-3 Stück. Frisch geschnittenes Obst sollte sofort mit Milch übergossen werden. Das Mittel bei langsamem Feuer zu quälen sollte so lange dauern, bis sie eine braune Färbung erhalten. Nehmen Sie nach einem kühlen Getränk viermal täglich einen Esslöffel vor den Mahlzeiten ein.

Wenn es möglich war, nur getrocknete Früchte zu kaufen, werden sie eine halbe Stunde lang mit kalter Milch übergossen, dann kochen sie eine Minute lang in Flammen und bestehen dann auf einer weiteren halben Stunde. Sie müssen das Arzneimittel im Kühlschrank aufbewahren und genauso verfahren wie ein Getränk aus frischen Früchten. Es macht den Hals perfekt geschmeidig, beseitigt trockenen Husten und wirkt schleimlösend.

Feigen für Juckreiz

Die Verwendung von Feigen ist für jede Art von Juckreiz zulässig - vor dem Hintergrund von allergischen Erkrankungen, Insektenstichen usw. Für die Herstellung der Salbe werden frische Blätter der Pflanze benötigt. Sie müssen hacken, den Saft auspressen. Einen Esslöffel Saft in 50 g weicher Butter auflösen, die Sahne gut mischen. Kalt aufbewahren, betroffene Stellen bei Bedarf einfetten.

Feigen aus Warzen

Die Behandlung mit Feigen hilft, die Warzen zu bringen, aber zu diesem Zweck werden unreife Früchte benötigt. Es ist notwendig, Saft (Milch) aus dem Rohmaterial herauszudrücken. Danach sollten Sie die Warzen mindestens 3 Mal am Tag einreiben, bis sie vergehen.

Feigen von SARS

Für die Behandlung von viralen und katarrhalischen Erkrankungen eignen sich auch die positiven Eigenschaften von Feigen (und Kontraindikationen müssen berücksichtigt werden). 8 Feigen, in kleine Stücke geschnitten, 20 Minuten in 250 ml Wasser gekocht. Nachdem die Brühe gefiltert werden muss, fügen Sie Wasser zum Anfangsvolumen hinzu. Gießen Sie ein Glas Zucker in ein Glas und kochen Sie es, bis es sich aufgelöst hat. Wenn Sie bereit sind, einen Teelöffel gemahlenen Ingwer in den Sirup zu geben, den Saft einer Zitrone. Trinken Sie dreimal täglich einen Esslöffel (Kinder - einen Teelöffel).

Behandlung von Schilddrüsenfeigen

Feigen enthalten viele Substanzen, die den Zustand der Schilddrüse günstig beeinflussen. Die Behandlung mit Feigen der Schilddrüse sollte täglich durchgeführt werden, ohne Medikamente auszulassen. Am Abend sollten Sie 3 getrocknete Beeren von 250 ml kochendem Wasser einschenken und über Nacht stehen lassen. Am Morgen auf leeren Magen ist es notwendig, eine Frucht zu essen, sie über den gesamten Aufguss zu trinken. Die zweite Feige wird vor dem Mittagessen gegessen, die dritte - vor dem Abendessen. Die Therapiedauer beträgt einen Monat.

Behandlung von Bluthochdruck Feigen

Um den Blutdruck zu senken, wird aus den Blättern der Pflanze ein Sud zubereitet. Drei Blätter für 15 Minuten in 500 ml Wasser gekocht. Lassen Sie das Getränk abkühlen, filtern Sie es und trinken Sie nach Bedarf Tee.

Feige von Leberzirrhose

Als Ergänzung zur Haupttherapie gegen Leberzirrhose ist ein Mittel gegen Feigenblätter und Zucker gut geeignet. Vier zerkleinerte Blätter der Pflanze werden mit 50 g Zucker versetzt und die Masse homogen gemahlen. Nehmen Sie das Medikament 14 Tage lang zweimal täglich mit einem Teelöffel und einem Glas Wasser ein.

Feigen bei Entzündungen der Milz

3 frische Feigenfrüchte fein hacken, mit einer Tasse Joghurt füllen. Eine halbe Stunde warm stehen lassen, einen Monat lang täglich eine Portion trinken.

Anwendung von Feigen bei Verstopfung

Nimm 1,5 Liter Wasser, wirf 50 Gramm Rosinen hinein, ebenso viele Feigen und Gerstenkörner. 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen, dann 15 g gehackte Süßholzwurzel in das Medium geben. Lassen Sie die Brühe für die Nacht, beginnen Sie den Empfang am Morgen - trinken Sie dreimal täglich einen Teelöffel für Kinder, einen Esslöffel für Erwachsene.

Feigenblätter von Asthma bronchiale

3 Esslöffel gehackte getrocknete Blätter der Pflanze brauen einen halben Liter kochendes Wasser, lassen Sie über Nacht in einer Thermoskanne. Trinken Sie die Infusion viermal täglich eine halbe Tasse bei Asthma. Die gleiche Methode eignet sich gut für Erkrankungen der Nieren, der Blase.

Feigensalat mit IHD

Mischen Sie 150 g Pflaumen, doppelt so viele Feigen (Beeren), 2 Esslöffel Mandeln, gehackte Orangenschale, Honig nach Geschmack. Trinken Sie jeden Morgen 2 Esslöffel Gewicht, um das Herz zu stärken.

Diese Weinbeere ist ein wahres Geschenkparadies und erfreut Feinschmecker mit seinem unglaublichen Geschmack. Für Heiler sind Feigen ein Vorrat an Vitaminen und Mineralien, die selbst den am meisten verbrauchten Organismus wiederherstellen können. Feigen in der traditionellen Medizin seit langer Zeit verwendet. Viele halten es zu Recht für einen der ersten Bäume, die auf dem Planeten Erde gewachsen sind. Gerade aufgrund der jahrtausendelangen Erfahrung sind daher alle Vorzüge dieser ausgefallenen Beere bekannt.

Feigen: Vorteile

Glücklich ist, wer die Gelegenheit hat, sich an dieser besonderen Beere zu erfreuen. Feigen, deren Wert von unschätzbarem Wert ist, helfen bei der Bewältigung vieler Krankheiten. Essen kann es sowohl Erwachsene als auch Kinder, und das Ergebnis, Obst zu essen, wird wirklich beeindruckend sein.

Eine der wichtigsten Komponenten, von denen in Feigen in großem Umfang dargestellt wird, ist Eisen. Es kommt mit Anämie perfekt zurecht, lindert Anfälle und nährt den Körper mit diesem nützlichen Element. Genug drei Beeren pro Tag, um die tägliche Rate aufzufüllen.

Ältere Menschen ohne Feigen leben einfach nicht. Aufgrund der Tatsache, dass Feigen in der Volksmedizin als Hauptquelle für Kalium verwendet werden, können wir sagen, dass es mit ihrer Hilfe viel einfacher und schneller ist, mit Cholesterinplaques und Arteriosklerose umzugehen. Nur ein paar Beeren am Tag und Sie können den hohen Cholesterinspiegel für immer vergessen. Die Wände der Blutgefäße werden immer stärker.

Katarrhalische Krankheiten mit Feigen werden auch um ein Vielfaches schneller behandelt, da diese in Milch gekochte Beere Wunder wirkt und dabei hilft, die Bronchien vom Auswurf zu befreien. Mit einer starken diaphoretischen Wirkung können Sie den Heilungsprozess auf einfache Weise beschleunigen.

Mit Hilfe von Saft aus den Blättern eines Baumes können Sie Wunden heilen oder sogar Warzen und Papillome entfernen. Pruritus, unter dem Einfluss von Lotionen aus Feigen, geht auch schnell vorbei.

Die Vorteile von Feigen für den Körper

Es ist möglich, alle Krankheiten und Probleme aufzulisten, mit denen Feigen lange Zeit fertig werden, da jeder Arzt begeistert sagen kann, wie diese wunderbare Frucht bei der Bekämpfung dieser oder jener bestimmten Krankheit hilft. Der Nutzen von Feigen für den Körper ist wesentlich und Sie sollten sich dieses Symbol nicht verweigern.

Feigen: Vorteile für Frauen

Die schöne Hälfte der Menschheit muss genug Feigen aufnehmen. Die Vorteile für Frauen, insbesondere an kritischen Tagen, sind von unschätzbarem Wert. Nur 3-5 reife Früchte pro Tag stellen den Eisenverlust perfekt wieder her und verhindern die Entwicklung einer Anämie. Darüber hinaus sind die Wände der Blutgefäße um ein Vielfaches stärker und der Gesundheitszustand ist viel besser.

Ein weiteres Ärgernis, mit dem Feigen fertig werden, sind Krampfadern. Die Erweiterung der Venen und Blutgefäße verursacht nicht nur Schmerzen, sondern verleiht den Beinen einer Frau auch ein unästhetisches Aussehen. Wenn Sie ein paar Früchte pro Tag essen, können Sie sicher sein, dass die Wände der Blutgefäße gestärkt werden und die „Sterne“ mit den „Spinnweben“ Sie nicht mehr stören.

Feigen in der traditionellen Medizin und wird als Diätprodukt verwendet. Es nährt den Körper perfekt mit nützlichen Substanzen, befreit den Darm von Überschüssen und normalisiert den Stoffwechsel.

Die Vorteile von Feigen für Männer

Die Probleme einiger Männer bei der Einnahme dieser Beere sind viel schneller gelöst. Die Verwendung von Feigen für Männer liegt in erster Linie in der Tatsache, dass die Beere hilft, Impotenz zu bewältigen und die Gesundheit der Männer zu stärken. Das Rezept zur Herstellung des Arzneimittels ist seit der Antike bekannt.

Feigen werden in der traditionellen Medizin auch zur Behandlung von Prostatitis eingesetzt. Der monatliche Kurs hilft dabei, die Gesundheit wiederherzustellen und den Körper mit Kraft und Energie aufzuladen.

Feigen getrocknet: Nutzen und Schaden

Wenn frische Früchte ausschließlich im Herbst zu finden sind, können getrocknete Feigen zu jeder Jahreszeit Abhilfe schaffen. Ich muss sagen, dass getrocknete Feigen, deren Nutzen und Schaden sehr oft eine echte Bestätigung finden, fast immer verwendet werden, da sie zur Lösung vieler Probleme beitragen.

Feigen in der traditionellen Medizin werden verwendet für:

  • Erholung nach Vergiftung als aktiver Helfer bei der Ausscheidung von Giftstoffen über Nieren und Leber.
  • Behandeln Sie Husten und Halsschmerzen.
  • Stellen Sie die Arbeit des Verdauungssystems wieder her und verhindern Sie Verstopfung.
  • Stärkung des Herzmuskels und der Gefäßwände.

Der Nutzen dieser Frucht ist von unschätzbarem Wert, daher lohnt es sich, mehrere getrocknete Früchte pro Tag als vorbeugende Maßnahme zu verwenden.

Trotz aller wohltuenden Eigenschaften ist der Schaden von diesen Weinbeeren auch vorhanden. Mit äußerster Vorsicht ist es erforderlich, Menschen mit Urolithiasis, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Gicht, Diabetes und Nierenerkrankungen zu essen.

Ist es möglich, herauszufinden,...

Weinbeere ist für fast jeden geeignet. Es hilft, viele Probleme zu lösen und die Gesundheit wiederherzustellen. Ist es möglich, Kinder, Kranke, Schwangere und viele andere abzubilden? Ja natürlich". Die Menge an konsumiertem Obst sollte jedoch moderat sein. In keinem Fall sollte man es übertreiben, da übermäßiger Verzehr zu einer deutlichen Gewichtszunahme führen kann.

Können schwangere Feigen?

Der Körper einer stillenden Mutter ist bereits erschöpft. Er braucht eine ständige Erneuerung der Vitamine und Mineralien, von denen diese Beere im Überfluss vorhanden ist. Können schwangere Feigen? Natürlich möglich. Aber auch bei sehr großem Verlangen ist es nicht empfehlenswert, mehr als 5 große Beeren zu sich zu nehmen. Dies gilt insbesondere für arbeitende Frauen, die rasch an Gewicht zunehmen. Darüber hinaus können einige werdende Mütter in den ersten Monaten der Schwangerschaft unter Schwangerschaftsdiabetes leiden. In diesem Fall sollte auf die Verwendung von Feigen verzichtet werden.

Können Feigen stillen Mutter?

In dieser Zeit gibt der Körper dem Kind alles, was es hat, zusammen mit Milch. Daher ist es notwendig, den Verlust mit doppelter Kraft auszugleichen. Können Feigen stillen Mutter? Natürlich, wenn sie chronische Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, Nierenerkrankungen, Diabetes nicht beobachtet. In allen anderen Fällen ist die Verwendung von Weintrauben erwünscht.

Können Kinder Feigen?

Zu diesem Thema ist es vorzuziehen, einen Kinderarzt zu konsultieren. Aber wenn Sie entscheiden, ob Kinder Feigen können, müssen Sie sich von ihrer Gewichtszunahme leiten lassen. Wenn das Baby geschwächt ist, können Sie in kürzester Zeit weitere Gramm aufbauen, um das Problem und die Feigen in den Griff zu bekommen. Das einzige Problem in diesem Fall ist das mangelnde Verlangen des Kindes, diese Beere aufzunehmen.

Ist es möglich, an Diabetes zu erkranken?

Die Antwort auf diese Frage ist eindeutig negativ. Der Zuckergehalt in den Früchten des Feigenbaums ist so hoch, dass er sich nur auf das Wohlbefinden des Patienten auswirkt. Wenn Sie selbst entscheiden, ob Diabetes mit Diabetes möglich ist, sollten Sie die Wahrscheinlichkeit eines starken Glukosesprungs mit weiteren Konsequenzen in Betracht ziehen.

Ist es möglich, Feigen mit Gastritis?

Es lohnt sich, gemeinsam mit einem Gastroenterologen über dieses Thema nachzudenken. Ist es möglich, Feigen mit Gastritis? Fast immer ist die Antwort auf diese Frage positiv. Beeren, die unmittelbar vor einer Mahlzeit verzehrt werden, umhüllen den Magen. Gleichzeitig verursacht Essen keine schädlichen Wirkungen auf die entzündete Schleimhaut. Darüber hinaus werden durch den systematischen Einsatz von Beeren die Schleimhäute wiederhergestellt und Entzündungen aktiv bekämpft.

Behandlung mit Feigen

Leckerli Feigen können variiert werden. Denken Sie jedoch daran, dass es bei allen gängigen Methoden und bei allen versprochenen Ergebnissen empfohlen wird, Ihren Arzt zu konsultieren. Solche Überlegungen schützen vor vielen ungünstigen Momenten.

Husten-Feigen-Behandlung

Aufgrund des Überflusses an nützlichen Mikronährstoffen ist die Behandlung mit Hustenfeigen lecker und effektiv. Einen Trank zuzubereiten ist nicht so schwierig. Darüber hinaus kann es im Voraus und in Reserve erfolgen.

Für 400 Milligramm Frischmilch brauchen Sie zwei Beeren. Die Früchte gießen zwei Tassen Milch ein und zünden langsam an. Zum Kochen bringen, eine halbe Stunde kochen lassen. Während dieser Zeit sollte der Flüssigkeitsgehalt um etwa 1/3 abnehmen. Wenn Sie die Pfanne vom Herd nehmen, geben Sie den Inhalt in eine Thermoskanne und lassen Sie sie mindestens 6 Stunden lang stehen. Danach kann das Medikament in ein Gefäß gegossen und in den Kühlschrank gestellt werden.

Zur Behandlung mit Hustenfeigen wird 1 Esslöffel des Arzneimittels unmittelbar vor einer Mahlzeit eingenommen. Die Behandlung kann nicht länger als 5 Tage dauern.

Feige von Verstopfung

In diesem Fall sind keine Tricks erforderlich. Es reicht aus, 5 Beeren pro Tag zu sich zu nehmen, und Beweglichkeitsprobleme werden perfekt gelöst. Obstipationsfeigen helfen nicht mehr am dritten Tag nach Behandlungsbeginn.

Behandlung von Schilddrüsenfeigen

Aufgrund der Fülle an Spurenelementen helfen Feigen auch bei praktisch unlösbaren Problemen. Die Behandlung von Schilddrüsenfeigen ist eine hervorragende Alternative zu verschiedenen medizinischen Methoden. Um das endokrine System wieder in den normalen Zustand zu versetzen, werden 4 kg Feigen benötigt. Nachts drei Beeren mit einem Glas kaltem kochendem Wasser gießen. Essen Sie vor dem Frühstück eine Beere und trinken Sie das ganze Gebräu. Essen Sie vor dem Mittag- und Abendessen die zweite und dritte Beere. Die Behandlung dauert bis zum Ende des Weins.

Feige von Thrombose

Die Behandlung ist nicht schwierig. Bedeutet die Verwendung von 5 Früchten täglich für einen Monat. Cholesterin-Plaques verschwinden, die Gefäße werden gestärkt und klar. Die Behandlung von Thrombosen ist eine hervorragende Alternative zu Medikamenten und die Wirkung wird um ein Vielfaches schneller erreicht.

Feigen von Parasiten

Wenn sich Parasiten im Körper festgesetzt haben und kein Wunsch besteht, Antiparasitika einzunehmen, lohnt sich die Einnahme eines einfachen und für alle Mittel zugänglichen Mittels. Feigen von Parasiten wirksamer. Die Behandlung, bei der fünf Beeren auf nüchternen Magen eingenommen werden, hilft, das Problem sanft und effektiv zu bewältigen.

Feigen mit Gicht

Aufgrund des hohen Oxalsäuregehalts sind Gichtfeigen kontraindiziert.

Feigen mit Vitiligo

Komplizierte Hauterkrankungen, die durch eine Abnahme der Melanozytenfunktion verursacht werden, können mit einer Weinbeere oder vielmehr direkt mit den Blättern geheilt werden. Feigen für Vitiligo sollten wie folgt zubereitet werden: Feigenblätter werden zerkleinert (ca. 2 Esslöffel) und mit 400 Milligramm kochendem Wasser übergossen. Infuse die Blätter sollten eineinhalb Stunden sein. Nach dem Filtrieren der Infusion wird empfohlen, 20 Minuten vor den Mahlzeiten 100 Milligramm zu trinken.

Bei manchen Menschen mit leichtem Vitiligo hilft es, die Früchte die ganze Saison über täglich einzunehmen.

Die Herstellung von Lotionen aus gehackten Feigenblättern ist ebenfalls effektiv. Sie werden an der direkt betroffenen Stelle platziert. Fast immer wird die Pigmentierung wiederhergestellt.

Feigen werden in der traditionellen Medizin sehr häufig verwendet. Um die wohltuenden Eigenschaften der Trauben zu spüren, ist es notwendig, sie jeden Tag in Maßen aufzunehmen, und dann ist die Gesundheit jeden Tag glücklich.

Daten: Behandlung mit Daten in der traditionellen Medizin

Chaga: Anwendung in der traditionellen Medizin

Zitrone in der Volksbehandlung

Rowan: zur Behandlung verwenden

Es gibt verschiedene Haus- und Naturheilmittel für viele Krankheiten und Beschwerden. Vitiligo ist das gleiche - es hat natürliche alternative Therapien.

Dieser Artikel enthält so viele Informationen wie möglich über die für diese Krankheit verfügbaren natürlichen Behandlungsmöglichkeiten, damit Sie die Wahl haben. Die Verwendung von Hausmitteln ist vorteilhaft, da es fast keine Nebenwirkungen gibt.

Roter Lehm

Roter Lehm wird normalerweise an den Hängen von Flüssen und Hügeln gefunden und ist auf dem modernen Weltmarkt leicht erhältlich. Mit Ingwersaft gemischt. Es sollte auf die betroffene Haut verschrieben werden.

Rettich

Rettichsamen sind ein weiteres Mittel gegen verfärbte Flecken, die Vitiligo hinterlassen hat. Rettichsamenpaste ist für den Einsatz in betroffenen Gebieten vorbereitet. Mischen Sie ungefähr 25 Gramm dieser Samen und hämmern Sie sie. Machen Sie eine feine Paste, indem Sie dieses Pulver und zwei Teelöffel Essig mischen und auf die verfärbte Haut auftragen. Dies führt zu signifikanten Verbesserungen, wenn die Pigmentierung allmählich zurückkehrt.

  1. Vermeiden Sie Getränke wie Tee und Kaffee während dieser Behandlung. Bei einigen Patienten mit Vitiligo reizen solche Getränke die Haut weiter.
  2. Vermeiden Sie Lebensmittel, die auch Konservierungsstoffe enthalten, wie z. B. verpackte Dosen und ungesunde Lebensmittel, da diese möglicherweise zu einer weiteren Schädigung der betroffenen Haut führen können.
  3. Öl- und Fettaufnahme reduzieren.

Gänsefuß

Der Gänsefuß ist sehr einfach zu bedienen und somit ein unverzichtbarer Bestandteil der Liste der Hausmittel. Nehmen Sie den saftigen Teil dieser Pflanze und geben Sie ihn direkt in den Teil des Körpers, der verfärbt ist. Tun Sie dies zwei Monate lang ununterbrochen, und sehen Sie sich dann die Ergebnisse an. Wenn nur geringe Fortschritte zu verzeichnen sind, erweitern Sie die Verwendung.

Senföl und Kurkuma

Kurkuma bringt große gesundheitliche Vorteile. Daher wird es häufig in ayurvedischen Arzneimitteln eingesetzt. Es hat solche Vorteile wie die Verwendung als antiseptisches und entzündungshemmendes Mittel. Kurkuma beugt auch bakteriellen Infektionen vor und stärkt im Allgemeinen das Immunsystem des menschlichen Körpers.

Senföl ist ein antibakterielles Mittel und entfernt auch giftige Substanzen aus dem Körper.

Kochrezept

Mischen Sie 250 ml Senföl sorgfältig mit einem Teelöffel Kurkuma und spritzen Sie diese Mischung zweimal täglich in die betroffene Haut. Machen Sie dies länger als ein Jahr, um den Effekt zu beobachten.

Tinktur aus Wildentengrütze

Wilde Entengrütze ist eine nützliche Verbindung, um den durch Vitiligo verursachten weißen Hautflecken eine Pigmentierung zu verleihen. Es wird auch als Lemna bezeichnet und ist nur im Sommer erhältlich.

Einige Anweisungen zur Herstellung einer Wasserlinsen-Tinktur:

Die Wasserlinse waschen, eine viertel Tasse mit 500 Millilitern Wodka waschen und etwa eine Woche in diesem Zustand belassen.

Trennen Sie nun die Wasserlinse mit einem Filter und bewahren Sie die restliche Lösung in der Flasche auf. Mischen Sie vor dem täglichen Essen sechs Esslöffel des Dorfes mit zwei Esslöffeln Wasser und verwenden Sie es mindestens zweimal täglich. Der Unterschied wird vermerkt, wenn Sie dies regelmäßig tun.

Cororylifolia

Corylifolia, auch Babchi genannt, ist eine notwendige Behandlung für Vitiligo. Die Samen dieser Pflanze werden in den meisten Fällen aus der Pflanze Psoralea gewonnen, die für die Behandlung von Vitiligo bekannt ist.

Erstellen Sie eine Babchi-Samenpaste und injizieren Sie sie in einen Teil des Körpers oder der Haut, der von dieser Krankheit betroffen ist. Es ist ratsam, dies früh am Morgen zu tun. Setzen Sie sich nach Abschluss der Anwendung etwa zwanzig Minuten lang in die Sonne.

Hella

Hella ist wahrscheinlich eines der frühesten Gräser, die jemals entdeckt wurden. Es stammt aus der ägyptischen Zeit vor 4000 Jahren und stammt aus der Familie der Karotten und Petersilie. Seine Pflanze bildet Blütenbüschel und ist etwa einen Meter hoch. Es wurde festgestellt, dass Hella bei Vitiligo wirksam ist.

Limettensaft und Basilikumblätter

Basilikumblätter sind sehr nützlich, wenn es um Vitiligo geht. Sie sind in fast allen Lebensmittelgeschäften erhältlich. Sie werden nicht nur zur Behandlung von Vitiligo eingesetzt, sondern wirken auch stressmindernd, alterungshemmend und antiviral. Mit einer Mischung aus Basilikumblättern und Limettensaft in den betroffenen Bereichen können Vitiligo-Patienten die Produktion von Melanin stimulieren, was zur Bildung von Pigmenten führt.

Zu den Faktoren, die für die besten Ergebnisse zu berücksichtigen sind, gehören:

Mischen Sie Limettensaftextrakt, Basilikumblätter und Limettensaft in einem Behälter oder einem anderen Gerät Ihrer Wahl und tragen Sie es auf gebleichte Flecken auf. Tun Sie dies drei- oder viermal am Tag und Sie werden einen signifikanten Unterschied von fünf bis sechs Monaten bemerken. Es ist erfreulich zu bemerken, dass dieses Mittel absolut sicher ist und überhaupt keine Nebenwirkungen hat.

Indische Stachelbeere und Akazie

Eine weitere nützliche Behandlung ist indische Stachelbeere und Akazie. Er verwendet eine Mischung aus Akazienteilen, indischer Stachelbeere und einem Tupfer Honig. Verbrauchen Sie etwa 50 Milliliter (50 ml) dieser Mischung zweimal täglich, um effektive Ergebnisse zu erzielen.

Granatapfelblätter

Lagern Sie einige Granatapfelblätter, nachdem Sie sie zerkleinert haben. Nehmen Sie etwa acht Gramm dieses Pulvers zweimal täglich mit Wasser ein, um positive Ergebnisse zu erzielen.

Urd

Ein paar Bohnen pflücken und in Pulverform zerdrücken. Fügen Sie etwas Wasser hinzu und machen Sie eine wunderbare Paste. Tragen Sie diese Paste auf die verfärbten Stellen Ihres Körpers auf und lassen Sie sie anschließend trocknen. Schau. Wiederholen Sie diesen Vorgang vier bis fünf Mal im Monat.

Ingwer geht

Die Ingwerblätter mit einem Umschlag abpudern und die Mischung auf die befallenen Vitiligo-Stellen auftragen.

Ginkgo Biloba

Es stammt aus der ostchinesischen Provinz Zhejiang. Gingko Biloba ist eine sehr attraktive Ernte in der Graswelt. Er hat keine nahen Verwandten von Pflanzen, was es sehr selten macht. Wissenschaftler untersuchen die Verwendung dieses seltsamen Krauts zur Behandlung von Vitiligo. Dieses Mittel stellt die normale Hautfarbe wieder her und beugt Krankheiten wirksam vor.

Die Forscher stellten fest, dass diese verdächtigen Eigenschaften auf die antioxidative Aktivität und das Immunsystem der Pflanze zurückzuführen sind. Darüber hinaus heilt Biloba aufgrund seiner beruhigenden Wirkung allergische und entzündliche Reaktionen.

Ihn

Neem ist ein berühmter Baum, der hauptsächlich in südasiatischen Ländern wie Pakistan, Indien und anderen südasiatischen Ländern angebaut wird. Es hat ausgezeichnete heilende Eigenschaften. Es wird zur Behandlung verschiedener Hautzustände und von Patienten angewendet, die auf typische medizinische Behandlungen nicht gut ansprechen können. Studien haben gezeigt, dass es das Immunsystem des menschlichen Körpers verbessern kann. Meistens wirken seine Blätter, Rinde und kleinen Früchte als gute Hautpflege- und Blutreinigungsmittel.

Feigen

Der Verzehr von Feigen in reiner Rohform ist für die Behandlung von Vitiligo unerlässlich. Feige verbessert die Durchblutung und reinigt es. Darüber hinaus können Sie es auch in den betroffenen Bereichen anwenden. Braten Sie einige Feigen, fügen Sie das Pulver hinzu und machen Sie eine dünne Paste, in Wasser mischen. Tragen Sie die Paste auf die verfärbte Haut auf und beobachten Sie die Ergebnisse.

Walnüsse

Walnüsse zu feinem Pulver rollen, mit Wasser zu einer Paste mischen und auf die betroffenen Stellen auftragen.

Indische Fliederblätter

Da die indischen Fliederblätter basische Verbindungen enthalten, die diesen Zustand heilen können, sind sie zur Bekämpfung von Vitiligo wirksam. Der Saft aus den Blättern der Lilie wird extrahiert, und dieser Saft wird zur Behandlung von Vitiligo verwendet. Zweimal täglich Saft trinken, um effektive Ergebnisse zu erzielen.

Psoralea corylifolia

Wie der Name schon sagt, enthält diese Pflanze Psolaren, das zuvor als Heilmittel gegen Vitiligo diskutiert wurde. Es reagiert mit Sonnenlicht, um die Haut zu stimulieren oder zu verdunkeln.

Berberitzenbeerwurzel

Diese Wurzel enthält viele chemische Verbindungen. Es bietet viele wertvolle Multivitamine und nützliche Gegenstände. Dazu gehören Vitamin C, Lutein, B-Vitamin Thiamin, Zeaxanthin, Beta-Carotin, Kobalt, Zink und Chrom.

Süßholzwurzel

Um die heilenden Eigenschaften dieser Wurzel zu nutzen, muss eine dünne Paste durch Mischen mit Wasser hergestellt werden. Diese Paste wird dann regelmäßig auf die verfärbten Bereiche aufgetragen, um vorteilhafte Ergebnisse zu erzielen.

Sellerie

Sellerie ist eine Pflanze, die als Heilmittel gegen Vitiligo verwendet wird und bis in die frühen Tage des Menschen zurückverfolgt werden kann. Diese Verwendung von Sellerie wurde auch durch neue medizinische Forschungen gerechtfertigt und wird als nützlich angesehen, insbesondere für Patienten, die an Vitiligo leiden.

Sellerie hat einen sehr hohen Gehalt an Psoralen, was es zu einem notwendigen Heilmittel für die Behandlung dieser Krankheit namens Vitiligo macht. Psolaren ist ein sehr wirksames Mittel, das seit Jahrhunderten zur Behandlung von Vitiligo eingesetzt wird.

Es ist für die Produktion von Melanin verantwortlich, das die Rückkehr normaler Hautfarbe in infizierte oder betroffene Bereiche erleichtert. Phototherapie-Behandlungen sind daher Verfahren, die Psolen und Sonnenlicht umfassen.

Kokosöl

Kokosöl ist wahrscheinlich das einzige Öl, das schnell von der Haut aufgenommen wird. Es wird verwendet, um die Haut in allen Ecken der Welt weich und zart zu halten. Es oxidiert langsam und ist resistent gegen Ranzigwerden. Es enthält auch Vitamin E Alpha Tocopherol, das bekannte antioxidative Eigenschaften aufweist.

Daher ist Kokosöl ein aktives Element zur Behandlung von Vitiligo. Es sollte mindestens zweimal täglich, dh morgens und vor dem Schlafengehen, angewendet werden. Einfach in die betroffenen Stellen einreiben.

Schwarzkümmel

Schwarzkümmelsamen werden aus einer Pflanze namens Nigella Sativa gewonnen. Diese Samen sind ein gutes Heilmittel für Vitiligo. Dazu stimulieren sie die Melanozyten, die wiederum die Pigmentierung in verfärbten Hautpartien aktivieren.

Feigen (er ist ein Feigenbaum, er ist ein Feigenbaum, er ist ein Toffee) ist ein subtropischer Laubbaum der Familie Mulberry. Seine historische Heimat ist Kleinasien, aber jetzt sind Feigen im gesamten Mittelmeerraum verbreitet.

In unserem Land wird es an der Schwarzmeerküste des Krasnodar-Territoriums und auf der Krim angebaut. Feigen gelten als eine der ältesten Kulturpflanzen.

Die Früchte sind von großem Wert - süße, saftige Setzlinge mit vielen Samen-Nüssen.

Die reichhaltige chemische Zusammensetzung von frischen und getrockneten Früchten, Kalorien

Frische Feigen finden sich selten in den Regalen. Tatsache ist, dass die Stabilität und Transportfähigkeit dieser Früchte das Beste lässt, was zu tun ist.

Sie müssen innerhalb von 6 Stunden nach der Ernte verzehrt werden, da sich sonst die Feigen verschlechtern. Deshalb haben die Menschen schon in der Antike gelernt, Feigen zu trocknen.

Getrocknete Feigen - ein außergewöhnlich nahrhaftes Produkt. Kein Wunder, dass sie die Krieger von Alexander von Mazedonien auf Lager hielten und einen Feldzug machten.

Kalorienfeigen pro 100 g Trockenobst - 257 kcal. Davon entfallen 12,4 kcal auf Proteine, 7,2 kcal auf Fette und 231,6 kcal auf Kohlenhydrate.

Zucker in Feigen sehr. Früchte einiger Sorten können bis zu 70% Glucose und Fructose enthalten.

Der Vitamingehalt von Feigen ist unterschiedlich - der Gehalt an frischen und getrockneten Früchten ist unterschiedlich:

http://seyakha-school.ru/inzhir-list-ya-lechebnye-svoystva-vitiligo.html
Up