logo

Lemongrass Chinese ist eine holzige Kletterpflanze mit einem attraktiven Zitronenduft. Zitronengras gehört zur Familie der Zitronengräser, der Gattung Zitronengras. Seine Besonderheit kann das Vorhandensein von essbaren Beeren genannt werden, die sehr schön aussehen und Wundereigenschaften besitzen.

Heimat Zitronengras gilt als das Land Chinas, in dem es in freier Wildbahn wächst. Auch chinesische Magnolien kommen in Russland, im Fernen Osten, in Japan, Süd- und Westkorea vor. Das Hauptkriterium für sein Wachstum ist das Vorhandensein sandiger, entwässerter Böden. Grundsätzlich wächst es an Hängen im unteren Teil, in der Nähe von Wasser in einer Höhe von 200-400 m über dem Wasserspiegel.

Gemischte und laubabwerfende Berg- und Talgebiete, Ränder, Büsche, ausgedünnte Gebiete, Bäche und Flusstäler, Böden, die reich an organischen Stoffen sind - Lebensraum der chinesischen Magnolie.
Zitronengrasblätter haben eine hellgrüne Farbe. Wachsartige Blüten sind weiß. Das junge chinesische Zitronengras gibt Schatten, aber Früchte nur bei ausreichendem Licht.

Die Blüte beginnt in der warmen Jahreszeit, häufiger im Mai und Anfang Juni. Die Früchte sehen sehr saftig aus, haben eine leuchtend rote Tönung und reifen im Spätsommer bis zum Herbstanfang. Eine chinesische Pflanze bringt etwa 1–30 kg Obst pro ha und Jahr und 0,5–3 kg Samen pro ha hervor. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Zitronengras aufgrund seiner unzureichenden Beachtung bzw. mangelnden zeitlichen Verfügbarkeit eine große Ernte produzieren kann, jedoch leider nicht jedes Jahr.

Die am häufigsten verwendeten Teile dieses chinesischen Baumes sind seine Früchte, Samen und Rinde.

Chinesen nannten die Beeren der chinesischen Pflanze "Früchte mit fünf Geschmacksrichtungen". So ist das. Die Schale der Beeren schmeckt süß und salzig, der Saft ist sehr sauer und die Samen der Schisandra sind bitter und harzig.

Chemische Bestandteile von Zitronengras

Der Saft reifer Früchte enthält: Kohlenhydrate (1, 5%); Esteröle; Zitronensäure, Äpfelsäure, Weinsäure und andere organische Säuren; Tannine; Substanzen mit tonisierender Wirkung; Vitamine der Gruppen C, B und andere; Spurenelemente; biologisch aktive Substanzen.

Die Samen der chinesischen Pflanze sind reich an: Fettsäuren (34%); tonische Substanzen (0,015%); Vitamine der Gruppe E (0,03%) und andere.

In der Rinde von Zitronengras gefunden: eine große Menge ätherischer Öle (2-3%); Fettsäuren; Kohlenwasserstoffe (30%); Aldehyde; Ketonsubstanzen (20%).

Medizinische Eigenschaften

Diese chinesische Pflanze gilt aufgrund ihrer medizinischen Eigenschaften als wertvoll.

Über seine medizinischen Eigenschaften war es in der Antike bekannt, im alten China, wo es tatsächlich zum ersten Mal in der Pharmakologie verwendet wurde. Nach einiger Zeit wurde Zitronengras eine beliebte Heilpflanze in den Gebieten anderer Länder, wo es tonisierende und regenerierende Eigenschaften erwarb.

Die heilenden Eigenschaften der chinesischen Beeren von Schisandra zeigten sich in der Linderung von Müdigkeit, der Wiederherstellung der Kraft des menschlichen Körpers und der Verbesserung der Nachtsichtschärfe.

Chinesische Pflanze wirkt stimulierend, tonisierend und beruhigend auf das Zentralnervensystem. Bei der Anwendung in den Bestandteilen von Zitronengras werden positive Reflexe verstärkt, die Reflexerregbarkeit stimuliert, die Sehempfindlichkeit der Sehorgane erhöht, die Stoffwechsel- und Regenerationsprozesse aktiviert und die immunbiologischen Reflexe erhöht.

Experten empfehlen die Verwendung von chinesischen Schizandra mit einem allgemeinen Zusammenbruch, chronischen, Infektionskrankheiten, Wunden, Geschwüren, Geschwüren, Verbrennungen. Chinesisches Zitronengras stimuliert das Herz-Kreislauf- und Atmungssystem.

Unter vermindertem Druck zeigt es Eigenschaften wie einen Anstieg des Blutdrucks, eine Stimulierung der Atmung, eine rasche Wiederherstellung der Kraft bei körperlicher und geistiger Ermüdung und die Aufrechterhaltung der Effizienz. Eine wesentliche Funktion besteht darin, die motorische Sekretion des Verdauungsapparats zu steigern und die Aktivität der Gebärmutter und der Muskeln des Skeletts zu stärken.

Chinesisches Zitronengras wird verwendet für:

  • allgemeine Aufschlüsselung;
  • körperliche und geistige Ausdauer zu erhöhen;
  • niedriger Blutdruck;
  • Anämie;
  • Bronchitis, Asthma bronchiale;
  • Tuberkulose;
  • Erkrankungen des Magens, der Leber, der Nieren;
  • sexuelle Schwäche.

Wissenschaftler glauben, dass die Früchte und Samen von Zitronengras sicher für psychoaktive Wirkungen auf den Körper verwendet werden können.
Anämie, Intoxikationen aller Art, Toxizität während der Schwangerschaft, Asthma bronchiale, Bronchitis, Hautkrankheiten, Leber- und Verdauungskrankheiten, sexuelle Funktionsstörungen im Zusammenhang mit Neurasthenie sind Krankheiten, mit denen chinesische Schizandra-Arzneimittel fertig werden können.

Blätter, Rinde und junge Pagoden einer chinesischen Pflanze sind ein Antiszintillationsmittel. Davon können Sie vorbeugend auch therapeutischen Tee aufbrühen. Die Ernte der Blätter sollte ab Anfang August beginnen.

Wie Ginseng gehört die Nützlichkeit der Eigenschaften von Schisandra Chinese auf natürlicher Basis zu den stärksten Stimulanzien.

Gegenanzeigen

Ärzte raten von der Einnahme von Medikamenten ab, die chinesisches Zitronengras, Herzrhythmusstörungen, schwangere Frauen, Epilepsie, Schlaflosigkeit, schwere Infektionskrankheiten, chronische Lebererkrankungen, Bluthochdruck sowie nervöse Erregungen umfassen. Vergessen Sie nicht die individuellen Eigenschaften Ihres eigenen Körpers.

Ohne Beachtung der Bestimmungen zu diesen Kontraindikationen, insbesondere der Verwendung von Infusionen mit Zitronengras, können die folgenden gesundheitlichen Probleme auftreten:

  • Allergie;
  • Tachykardie;
  • Schlaflosigkeit;
  • Herzschmerz;
  • Kopfschmerzen;
  • Bluthochdruck.

Wenn Sie diese Symptome bemerken, sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels sofort beenden und sich umgehend an die Fachleute wenden.

Rezepte der traditionellen Medizin

  1. Tinktur aus dem Saft von chinesischem Zitronengras. Gesammelte frische Beeren der Pflanze sollten gewaschen und überschüssiges Wasser herausgedrückt werden. Zitronensaft wird in 0,5 Liter Gläser gegossen. Pasteurisieren Sie 10-15 Minuten, dann fest verschlossen. Ein solches Getränk trägt zur Steigerung der Effizienz und Vitalität bei. Kann als Zusatz in Tee verwendet werden (1 TL pro Glas).
  2. Tee mit Zitronengrasblättern. Zitronengrasblätter sollten zusammen mit den jungen Trieben dieser Pflanze getrocknet und als Tee gebraut werden. Normalerweise verwenden Sie einen Anteil: 10 g Rohstoffe pro Tasse Tee.
  3. Infusion von getrockneten Früchten chinesischer Pflanzen. Die getrockneten Früchte von Zitronengras sollten für ca. 10 Minuten in einem Emaille-Topf mit Deckel gekocht werden. Danach lassen Sie es brauen. Dann müssen Sie die resultierende Infusion durch Käsetuch abseihen und Zucker nach Geschmack hinzufügen. Der Hauptanteil beträgt 1 Esslöffel getrocknete Beeren pro 1 Tasse Wasser. Zusätzlich zu diesem Rezept wird auch gewöhnlicher Tee getrocknet.
  4. Tinktur aus Zitronengras. Die derzeitige Abkochung von Zitronengras wird als medizinisches Präparat verwendet, 25-30 Tropfen dreimal täglich vor den Mahlzeiten.Eine chinesische Pflanze verursacht keine Komplikationen, wenn sie richtig angewendet wird. Sie müssen mit kleinen Dosen beginnen, als würden Sie unseren Körper vorbereiten, um keine plötzlichen Tropfen nervöser Erregungen zu verursachen.

Bewerbung

Chinesisches Zitronengras hat nicht nur in der medizinischen Industrie vorteilhafte Eigenschaften. Es kann auch als hervorragende Gartendekoration dienen. Und die Früchte sind in der kulinarischen Produktion weit verbreitet. Von ihnen kochen Kissel, Marmelade, Kompott, Marmelade, Sirup, verschiedene Getränke. Sie können Süßwarenmeisterwerke füllen. Zitronengrassaft wird hinzugefügt, um das Aroma der Weine zu verbessern. Aus jungen Trieben bereiten Blätter und Rinde schmackhafte, gesunde und duftende Tees. Auch beim Kochen kann chinesischer Zitronengrassaft die Zitronensäure ersetzen, die jede Hausfrau in der Küche benötigt.

Ätherische Zitronengrasöle schätzen Parfümeure und verwenden sie ausgiebig. Auch die Kosmetikindustrie setzt die Ester des chinesischen Baumes aktiv ein. Und aus den Zitronengrassprossen ergibt sich eine wunderbare Haarspülung mit straffender Wirkung.

Chinesische Schizandra pflanzen

Wenn Sie sich für den Anbau von chinesischem Zitronengras entscheiden, beginnen Sie mit den folgenden Grundlagen:

  1. Besonders wichtig ist die Zusammensetzung des Bodens. Beim Pflanzen sollte dieser Pflanzenboden natürlich sein. Die idealen Bedingungen für das Wachstum von chinesischem Holz sind sandige Böden in der Nähe der Klippen, damit das Wasser nicht stagniert. Wenn es in Ihrer Region nicht möglich ist, solche Bedingungen zu schaffen, müssen Sie versuchen, diese so nahe wie möglich zu bringen: Bevor Sie den Sämling einsetzen, füllen Sie das Bett höher.
  2. Sand ohne Zusätze trägt nicht zur maximalen Fruchtbarkeit von Zitronengras bei. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass sich sein Wurzelsystem größtenteils an der Oberfläche befindet. Wenn der Baum also aktiv wachsen soll, sollte der gesamte Dünger des jungen Baums in flüssiger Form ausgebracht werden, bevor die Früchte erscheinen. Vergessen Sie nicht, dass sie organisch sein müssen. Durch das Einbringen von Flüssigdünger in den Boden übernehmen wir auch die Funktion der Bewässerung der Pflanze. Tun Sie dieses Verfahren sollte den ganzen Sommer, jede Woche sein.
  3. Wenn der Baum bereits Früchte zu tragen beginnt, müssen Sie aufhören, ihn zu füttern, vielleicht sogar zu gießen. Denn diese Pflanze hat keine Angst vor einer kleinen Lethargie. Im Herbst muss wieder mit der Düngung begonnen werden. Dies trägt zu einem hohen Ertrag bei und bildet wunderschöne weibliche Blüten. Und die Zweige, die am Anfang vom männlichen Typ waren, können gemischt werden.
  4. Vergessen Sie nicht, einen Baum regelmäßig zu beschneiden, denn Wenn es zu dick ist, trägt es nicht zu einer großen Ernte bei. Die Bestäubung von Zitronengras kann auf zwei Arten erfolgen: durch Insekten oder durch Wind.
  5. Es ist möglich, Reben durch Schichtung zu vermehren, jedoch nur in der warmen Jahreszeit, besser im Frühjahr, nach dem Auftauen.
  6. Damit Zitronengras Früchte trägt, braucht es Unterstützung. Es muss berücksichtigt werden, dass alle Ihre Bemühungen, Zitronengras als Gärtner anzupflanzen, sinnlos sind, wenn auch nur ein Element nicht erfüllt wird.

Vergessen Sie nicht, den Boden mit Wasser unter den Bäumen zu bewässern. Dadurch wird Zitronengras vor dem Einfrieren geschützt. Das sind alle Geheimnisse der Landung.

Ähnlich

  • Gardenia jasminoid

Die jasminförmige Gardenie ist ein immergrüner Strauch der Familie der Marenov. In der Natur wächst Gardenie in China, Japan, Vietnam und in anderen Ländern...

Chistyak Frühling (Chistyuk Butterblume, Frühlingsbutterblume, etc.) ist ein beständiges Kraut der Butterblumenfamilie. Es ist giftig! Wächst fast überall in...

Smilax oder Sassaparil ist eine mehrjährige Liane aus der Familie der Smilax oder Sassaparile. In Ländern mit subtropischem und tropischem Klima verbreitet.…

Die Indische Chrysantheme (kleinblumige Chrysantheme, Indisches Dendrantema, Indischer Goldfisch) ist ein mehrjähriges Kraut der Familie Astrovie. In der Wildnis wächst auf dem Territorium...

http://ltravi.ru/serdtse-i-sosudy/limonnik.html

MirTesen

Zitronengras Chinesisch. Volksrezepte.

Chinesisches Zitronengras ist ein Kletterbusch (Liane), bedeckt mit dunkelbrauner, faltiger Rinde, bis zu 10-15 Meter lang, ca. 2 cm dick, mit hellgrünen, spitzen Blättern.

Zitronengrasbeeren werden als Mittel zur Erhöhung des Blutdrucks, zur Straffung und Anregung bei körperlicher und geistiger Müdigkeit verwendet. Die langfristige Verwendung von Zitronengras steigert die Muskelkraft, die Lungenkapazität sowie die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Verbessert den Allgemeinzustand des Körpers.

Zitronengrasbeeren werden bei einer Reihe von Krankheiten verwendet, die mit einem Zusammenbruch einhergehen: Anämie, Lungenerkrankungen, Nierenprobleme, Magen-Darm-Erkrankungen (insbesondere bei Gastritis mit niedrigem Säuregehalt des Magensafts).

Bei Gefäßinsuffizienz bewirkt ein niedriger Blutdruck Zitronengras eine Verbesserung der Gesundheit, erhöht den Blutdruck. Eine gute Wirkung wird bei der Behandlung von asthenischen und depressiven Zuständen beobachtet, die durch Müdigkeit, Reizbarkeit und Neigung zu Kopfschmerzen gekennzeichnet sind.

Zitronengrasbeeren helfen, die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken und das Risiko von Erkältungen und Grippe beim Wechsel der Jahreszeit zu verringern. Wenn Müdigkeit Zitronengras ein ausgezeichnetes Tonikum ist, erhöht sich die Effizienz des Gehirns.

Zitronengrasbeeren helfen, den Blutzucker zu erhöhen, weil tragen zur Mobilisierung von Glykogen aus der Leber bei. Zitronengras reduziert die Müdigkeit bei körperlichen und geistigen Belastungen und hilft Ihnen, sich danach schneller zu erholen. Chinesisches Zitronengras wird auch bei der komplexen Behandlung von Krebspatienten verwendet.

ANWENDUNG

Aufguss von Zitronengrasfrüchten: 15 g im Mörser zerstoßene Früchte, 300 ml kochendes Wasser einfüllen und 15 Minuten bei schwacher Hitze erwärmen (aber nicht kochen). Nehmen Sie es auf 1 EL. 2-3 mal täglich löffeln (abends, nach 18-19 Stunden, sollte keine Magnolieninfusion angewendet werden, um Schlafstörungen zu vermeiden).

Tinktur aus Beeren: Ein Teil der zerkleinerten Früchte von Zitronengras enthält fünf Teile 95% igen Alkohol (dh die Tinktur wird im Verhältnis 1: 5 hergestellt, z. B. werden 100 ml Alkohol für 20 g Zitronengrasfrüchte verwendet). Die Flasche ist gut verschlossen und der Inhalt wird 7-10 Tage lang an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur unter gelegentlichem Schütteln hineingegossen. Danach wird die Tinktur filtriert und der Rückstand abgequetscht und zu dem resultierenden Filtrat gegeben. Eine Weile ist es noch gealtert, dann wieder gefiltert. Die resultierende Tinktur sollte transparent sein. Nehmen Sie es auf leeren Magen für 20-25 Tage zwei- oder dreimal täglich 35-40 Tropfen.

ALLGEMEINE KONTRAINDIKATIONEN

Zitronengras ist kontraindiziert bei Erregung, Angstzuständen, Schlaflosigkeit, Herzfehlern und Bluthochdruck!

Nicht für Kinder unter 12 Jahren empfohlen!

Tee Getrocknete Blätter und junge Triebe von Schisandra Chinese werden als Tee gebraut (10 g pro 1 Liter kochendem Wasser). Falls gewünscht, können Sie diese zu normalem Tee geben.

Von zu Hause aus können Sie aus frischen und getrockneten Zitronengrasfrüchten vitaminisierten Saft herstellen. Frisch geerntete Früchte werden gewaschen, in einem Entsafter gepresst und sofort in kleinen Flaschen sterilisiert. Getrocknete Früchte werden 10 Minuten lang in einer geschlossenen Emaille-Schüssel gekocht, dann bestehen, durch Gaze filtrieren und Zucker nach Belieben hinzufügen. Für 1 Esslöffel trockene Beeren 1 Tasse Wasser nehmen. Ein Teelöffel dieses Saftes reicht aus, damit der Tee gut schmeckt.

Darüber hinaus ersetzt der Saft des chinesischen Zitronengrases die Zitronensäure auf dem Hof ​​vollständig.

Sie können sich auf das zukünftige Zitronengraskompott vorbereiten. Sammeln Sie dazu den Fruchtzuckersirup nach Belieben, vorzugsweise mit gekochtem Wasser. Pasteurisiert bei einer Temperatur von 80 ° C in Halblitergläsern - 10 Minuten, in Liter - 15 Minuten.

Das am meisten konsumierte Produkt aus Zitronengrasbeeren ist gepresster Saft, gemischt mit Zucker. Dazu müssen die Beeren 1-2 Tage aufbewahrt werden, um sie zu erweichen. Um die Samen nicht zu zerdrücken, den Saft mit einer manuellen Saftpresse (manuelle Fleischwolf mit einer Düse für getrennte Ausgabe von Saft und Saft) auspressen. Zitronengrassamen zu zerkleinern ist aufgrund ihres starken harzigen Geschmacks unerwünscht. Saft gemischt mit der doppelten Menge Zucker, der fast vollständig aufgelöst ist, aber der Saft bleibt sauer. Gießen Sie es in die dunklen Gläser eines beliebigen Fassungsvermögens. In einem dunklen Raum ist der Saft mindestens drei Jahre schön gelagert - er wird nicht sauer, er ist nicht mit Schimmel bedeckt. Streut nach Bedarf in Kompott, Tee, Kuchen, man kann wie Marmeladenlöffel essen. Sehr lecker, besonders frisch.

Sie können Wein aus den Extrakten von Zitronengras machen. Aufgrund der Tatsache, dass sich viel Fruchtfleisch in den Pressen befindet, ist es sinnvoll, diese Rückstände (gleichzeitiges Entfernen der Samen) als das wertvollste und medizinischste Produkt von Schizandra zu verwenden. Pressen müssen kaltes Wasser gießen und 2-3 Tage stehen, um die Farbstoffe und Vitamine zu extrahieren. Würze abgießen und Zucker hinzufügen, wie bei Himbeerwein. Aufgrund des hohen Säuregehalts muss die Würze gut mit Wasser verdünnt werden. Geschieht dies nicht, blockiert überschüssige Säure die Fermentation vorzeitig. Aber auch ein sehr schwacher Wein aus Zitronengras verdirbt lange nicht. Die Hauptverwendung ist: Wir verdünnen den Wein zweimal mit Wasser und trinken im Sommer anstelle von Wasser, während der heißesten Zeit. Dieses Getränk löscht gut den Durst und gibt Kraft für die Arbeit (sowohl körperlich als auch geistig), perfekt Töne.

Schisandra Marmelade. Wie für Kompott zubereitet, verbrühte Brühe durch ein feines Sieb reiben. In das entstandene Püree Zucker und Apfelsaft geben (für 1 kg Zitronengras, 1,5 kg Zucker und 0,5 Tassen Apfelsaft). Unter ständigem Rühren bis zur Bereitschaft einkochen. Die Marmelade abkühlen lassen, in Gläser füllen, mit Pergamentpapier bedecken und binden.

http://mudrost.mirtesen.ru/blog/43722789169

Rezepte für die Verwendung von Zitronengras: von Tinktur bis Tee

Chinesisches Zitronengras ist die Heilpflanze, aus der Sie viele Arzneiformen zu Hause zubereiten können, die oft recht angenehm im Geschmack sind.

Die Tinktur der Frucht für 95% Alkohol wird im Verhältnis 1: 5 hergestellt. Trockenfrüchte werden zur besseren Extraktion vorgemahlen. Bestehen Sie 2 Wochen lang auf einem dunklen Ort. Nehmen Sie 2-3 mal täglich 20-25 Tropfen vor den Mahlzeiten (oder 4 Stunden nach einer Mahlzeit) ein.

Tinktur der Frucht mit 60-70% Alkohol wird im gleichen Verhältnis hergestellt (1: 5). Bestehen Sie auf 2-3 Wochen. 2-3 mal täglich 30-40 Tropfen einnehmen.

Pulvergetrocknete Samen nehmen 2-3 mal täglich 0,5 g vor einer Mahlzeit (oder 4 Stunden nach einer Mahlzeit) ein. Es ist besser, nicht viel Pulver für die Zukunft zu kochen, sondern 1 Teelöffel Rohstoffe in einer Kaffeemühle zu mahlen.

Zitronengras-Pillen sind für uns eine eher exotische Darreichungsform und in der östlichen Medizin sehr verbreitet. Zu ihrer Herstellung 42,5 g Pulver aus der Frucht von Schisandra, 27 g Zucker, 30,5 g Honig mischen und aus dieser Mischung 100 identische Pillen herstellen. Täglich 5-6 Stück einnehmen. Ein bisschen lästig, aber Sie haben die Möglichkeit, sich wie ein chinesischer Arzt zu fühlen.

Die Infusion der Frucht wird aus 1 Esslöffel frischen oder getrockneten Früchten hergestellt, die mit 1 Tasse kochendem Wasser gegossen, 2 Stunden lang infundiert und filtriert werden. 4 mal täglich 2 Esslöffel auf leeren Magen einnehmen.

Fruchtsaft ist sehr einfach zu kochen. Aus frisch geernteten Beeren den Saft pressen und sterilisieren. Nimm 1 Teelöffel Tee. Aus dem Dosenalkoholsaft wird jedoch der berühmte Ussuri-Balsam hergestellt.

Blatttee wurde von fernöstlichen Jägern zubereitet. Es ist sehr ungewöhnlich und lecker. Frische oder getrocknete Blätter, die als Tee in der Teekanne zubereitet werden, in einer Menge von 1 Teelöffel gehacktem Rohmaterial für 1 Tasse kochendes Wasser. Es ist besser, dies nicht in einer Thermoskanne zu tun, da die Verfeinerung des Aromas verschwindet und der Geschmack des Getränks rauer wird.

Tee aus den Stielen kann im Winter zubereitet werden. Getrocknete oder frische Stiele in kleine Stücke schneiden und als Tee mit Zucker oder Honig aufbrühen.

Zitronengras kann auch ein kosmetisches Mittel sein. Frauen aus dem Osten rieben sich vor Haarausfall und Glatze Schleim von der Zitronengrasrinde in die Kopfhaut. Eine Wasser-Alkohol-Infusion aus Zitronengras, desinfiziert und erfrischt fettige Haut. Mit Zitronengras können Sie eine Creme und eine Lotion für verblassende und problematische Haut vorbereiten.

In der Volksmedizin wird empfohlen, Zitronengras gegen Karies zu verwenden. Dazu Zitronengrasrinde ausstechen, dünne Zweige dazugeben. 1 Esslöffel der Mischung brauen 0,5 Liter kochendes Wasser und trinken als Tee.

Zitronengras kann in die Salbe zur Behandlung von eitrigen, schwach granulierenden Wunden und weinendem Ekzem eingearbeitet werden.

Zitronengras-Leckereien

Zitronengras hat Anwendung in der Lebensmittelindustrie gefunden. Immerhin liegt ein starker Tonic-Effekt mehr in den Samen und es ist fast unmöglich, den Saft zu überdosieren.

In Fernost wurden Früchte und Stängel aus Zitronengras häufig für Lebensmittel verwendet, und ab den 1930er Jahren wurden Früchte für die Verpackung von Obstweinen verwendet. Der Saft aus seinen Früchten wird zur Herstellung von Weinen und Erfrischungsgetränken, zur Herstellung von Marmelade und Sirup verwendet. Es hat durstlöschende Eigenschaften, es wird zu Erfrischungsgetränken, Eis am Stiel, Gelee hinzugefügt.

Das Fruchtfleisch von Zitronengrasbeeren wird als Füllung für Süßigkeiten verwendet. Die Bevölkerung in Gebieten, in denen Zitronengras wächst, gibt die Rinde der Reben anstelle von Zitrone zum Geruch in Tee.

Seit 1967 produziert die Industrie der Gebiete Primorsky und Khabarovsk Zitronengrassaft für Lebensmittelzwecke. Mittlerweile wird es von vielen Unternehmen aktiv zur Herstellung spezifischer Balsame und Tinkturen eingesetzt. Insbesondere Fruchtsaft und Tinktur aus mit Alkohol konservierten Samen werden zur Herstellung des Ussuri-Balsams verwendet.

Wir möchten mit Ihnen teilen, was aus den Früchten von Zitronengras zu Hause gemacht werden kann.

Um natürlichen Saft zu erhalten, müssen reife Früchte sorgfältig gequetscht und die Stiele und Verunreinigungen entfernt werden. Als nächstes die Beeren in eine Emaille-Schüssel geben und mit einer Schicht Kristallzucker bedecken. Nach 3-5 Tagen ist die Frucht fast vollständig vom Saft befreit. Saft wird in Gläser oder Schalen mit dicht schließendem Deckel abgelassen. Natursaft in einem gut verschlossenen Gebinde wird lange unbeschädigt im Kühlschrank aufbewahrt und dient im Winter als Anreicherungsquelle des Getränks mit Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen. Zitronengrassaft behält auch bei mehrmaliger Verdünnung mit Wasser seine leuchtend rote Farbe, sein Aroma und seinen erfrischenden sauren Geschmack.

Beeren können in Zucker gelagert werden. Dazu die Beeren mit Zucker mischen, gewichtsmäßig die doppelte Menge Zucker hinzufügen, in Gläser mit einem Volumen von 0,5-1 Liter füllen und die Deckel schließen. Beeren können in dieser Form ein Jahr oder länger gelagert werden. Sie können als Gewürz für Tee verwendet werden.

Zur Herstellung des Fruchtkompottes ohne Fruchtstiele werden diese in 0,5-Liter-Gläser gegeben, mit 2/3 gefüllt und mit kochendem Sirup, der aus Wasser und Zucker im Verhältnis 1: 1 hergestellt wird, übergossen, anschließend pasteurisiert und hermetisch verschlossen. Im Winter wird es als Zusatz zu Tee verwendet.

http://www.greeninfo.ru/lianes/schizandra_chinensis.html/Article/_/aID/5529

Lemongrass Chinese Beschreibung

Lemongrass Chinese (Schisándra chinénsis) - Laubrebe der Familie Magnolia

Lemongrass Chinese Beschreibung

Die Heimat von Schisandra Chinese ist der Ferne Osten, in freier Wildbahn erreicht die Liane eine Höhe von 8 Metern. Sie wächst vorzugsweise auf leichten, durchlässigen Böden. Liana schattentolerant, besonders in jungen Jahren. Die Winterhärte ist gut, wenn sie im zentralen Teil Russlands angebaut wird, gefriert sie leicht.

Die Dicke der Hauptwimpern von Schisandra Chinese beträgt 1,5 - 2 Zentimeter. Die Blätter der Lianen sind fleischig, dunkelgrün gefärbt, der Boden ist blasser, elliptisch, 10x5 cm groß und auf 2-3 cm langen roten Blattstielen gehalten. Auf den herabhängenden, 1-4 Zentimeter langen Stielen befinden sich weiße, wachsartige, duftende, aber eher unauffällige Blüten, die vor dem Verblassen immer rosa werden und an der Basis von einjährigen Zweigen verdreht sind. Chinesisches Zitronengras blüht ab 8 Jahren, blüht im Juni. Gute Honigpflanze.

Die kombinierte Frucht besteht aus zahlreichen roten Beeren, die sich auf dem länglichen (bis zu 8 cm) Gefäß befinden. Sie ähneln einem Pinsel aus roten Johannisbeeren. Stängel, Wurzeln und vor allem Früchte und Samen duften und sind sauer. Aufgrund des angenehmen würzig-sauren Geschmacks der Beeren wird diese Liane auch als Zitronenbaum bezeichnet. Alle Teile der Pflanze enthalten ein ätherisches Öl mit dem Geruch von Zitronenschale. Teile der Pflanze werden in der Medizin eingesetzt.

Da die Zitronengraspflanze zweihäusig ist, ist die Fruchtbildung nur dann wirksam, wenn eine Reihe männlicher und weiblicher Exemplare gefunden werden, die sich in ihren Blüten unterscheiden.

Zitronengras Chinesische Zucht

Schizandra Chinese vermehrt sich durch Bewurzelung von Grünschnitt, Schichtung, Aufteilung der Büsche und Aussaat von Samen im Herbst oder nach der Frühjahrsschichtung. Im Kindergarten 3-4 Jahre gewachsen. Sämlinge in den ersten drei Jahren leiden stark unter Frost und sind für den Winter geschützt.

Das Grundstück für den Anbau von chinesischem Zitronengras wird wie folgt vorbereitet: Graben Sie einen kleinen Graben mit einer Tiefe von 80 bis 90 cm und einer Breite von 50 bis 60 cm. Machen Sie von unten eine Entwässerungsschicht mit einer Höhe von 10 cm. Am unteren Rand der Tonschicht bis zu 7 cm, am oberen Rand des Flusses Sand mit einer Schicht von 3 cm. Nach der Entwässerungsschicht befindet sich eine Erdmischungsschicht von 50-70 Zentimetern, bestehend aus drei Teilen Blech und 2 Teilen Soda, Humusboden und der gleichen Menge Flusssand.

Das Wurzelsystem der chinesischen Schizandra ist oberflächlich. Wenn sich der Kletterer auf der Stütze einige Meter erhebt, müssen sich der untere Teil der Pflanze und das Wurzelsystem im Schatten und der obere Teil in der Sonne befinden. Lemongrass Chinese kann auf die Stützen der Schienen oder Pfähle mit einem Durchmesser von 25 mm geschickt werden, ohne die Schlaufe für den Winter zu entfernen. Chinesisches Zitronengras eignet sich sehr gut als Zierpflanze für die vertikale Gartenarbeit.

Zitronengras chinesische Pflege

Die Pflege von Zitronengras erfolgt in periodischen Dressings, die ab dem dritten Jahr nach dem Pflanzen 30 Gramm Salpeter in den Baumstamm im Frühjahr geben und mit Blattkompost oder Humus mulchen.

Da chinesisches Zitronengras in der Natur bei hoher Luftfeuchtigkeit wächst, muss die Rebe bei heißem Wetter mit warmem Wasser besprüht werden, das mit einer Rate von 4 bis 5 Eimern warmem Wasser pro erwachsene Pflanze bewässert wird. Nach jeder Überarbeitung sollte die Pflanze auch mit dem Boden um den Stamm gewässert und gemulcht werden, um die Feuchtigkeit zu bewahren.

Das Beschneiden der chinesischen Magnolie erfolgt im Herbst, nachdem die Blätter gefallen sind. Beginnen Sie ab dem dritten Lebensjahr mit dem Rebschnitt, wenn ein starkes Wachstum des oberirdischen Teils einsetzt. 4-6 junge Triebe bleiben für das Wachstum übrig, der Rest wird auf Bodenniveau geschnitten.

Im Winter sollten junge unreife Pflanzen mit einer dicken Blattschicht von 10-15 cm bedeckt sein und auf Tannenzweigen stehen, um verschiedene Nagetiere abzuschrecken. Pflanzen sind nach dem dritten Lebensjahr frostbeständiger und benötigen keinen Schutz mehr.

Zitronengras Chinesisch

Lemongrass Chinese (lat. Schisándra chinénsis) ist eine Blütenpflanzenart der Gattung Schizandra (Schisandra) aus der Familie der Zitronengewächse (Schisandraceae). Die Blütezeit beginnt im Sommer und dauert 10-14 Tage. Es wird von Insekten bestäubt, die Nektar und Pollen sammeln.

Synonyme von Schisandra sind Wildsorten des Fernen Ostens und der Mandschurei. In China heißt die Pflanze "uwe-tzu", was "Beere mit fünf Geschmacksrichtungen" bedeutet. Sehen Sie, wie schön die Pflanze aussieht - chinesisches Zitronengrasfoto.

Wie sieht es aus?

Aussehen (Foto) von chinesischem Zitronengras

Lemongrass Chinese - Laubwechselnde Liane, die in den südlichen Regionen eine Länge von 15 Metern erreicht, in den nördlichen Regionen nicht mehr als 4 Meter. Der Stiel hat einen Durchmesser von 2 cm, ist auf einer Unterlage eingerollt und mit einer schuppigen, dunkelbraunen Rinde überzogen. Schießt glatt mit gelblicher Rinde.

Blätter mit keilförmiger Basis, elliptisch. in der Länge bis zu 10 cm, Breite bis zu 5 cm. Die Blätter sind dunkelgrün, spitze Spitze. An den Blattadern ist eine Pubertät Pflanzenteile mit angenehmem Zitronenduft.

Die chinesische Magnolienrebe ist einhäusig, die Blüten zweihäusig, aber manchmal kommen nur männliche Blüten auf der Liane vor. Der Durchmesser der Blüten beträgt bis zu 1,5 cm. Die Blüten sind weiß mit einem deutlichen Aroma, am Ende der Blütezeit färben sie sich rosa. Nach der Blüte wächst das Gefäß, es bilden sich Pinsel und die Beeren der chinesischen Schizandra sind darauf.

Der Samenkern ist hufeisenförmig, gelb mit einem spitzen und einem abgerundeten Ende. In der Masse des Samens befindet sich das Endosperm. Unter der Lupe im Endosperm sieht man den Embryo. Wenn Sie es mahlen, werden Sie ein bitter brennendes, würziges Aroma spüren.

Wo wächst

Die Pflanze wächst in Primorsky, Chabarowsk, den Kurilen, Sachalin und vor der Küste der Tatarenstraße. Wächst überwiegend in Mischwäldern. Wilde und domestizierte Zitronengrassorten kommen in Korea, Japan und China vor.

Magnolia Chinese Standorte:

  • Zeder, Laubwälder;
  • Ränder, Wiesen, Waldstücke;
  • feuchte Täler von Bächen und Flüssen;
  • alte Protokollierung.

Wächst in Gruppen, bildet Dickicht. In den Bergen kann die Pflanze bis zu einer Höhe von 600 Metern über dem Meeresspiegel gefunden werden. Es bevorzugt beleuchtete Plätze, kann aber schon in jungen Jahren in schattigen Räumen wachsen.

Die Pflanze selektiert lehmige oder sandige Böden. Drainierbare Täler kleiner Flüsse gelten als optimal für das Wachstum. In den nördlichen Regionen trägt fast keine Früchte.

Chinesische Zitronengrasfrucht

Die Beeren der chinesischen Schizandra werden mehrere Jahre getrocknet und geerntet.

Die Pflanze gilt als medizinischer und pflanzlicher Rohstoff. Es wird in der Volksmedizin, in der Küche, in der Parfümerie und in der Kosmetikindustrie verwendet, um Spirituosen mit würzig-zitronigen Aromen herzustellen. Designer setzen Zitronengras als Landschaftsgestaltung auf die Datscha-Parzellen.

Im letzten Jahrhundert wurden Früchte von Schisandra-Chinesen von Jägern als Nahrung während einer Jagd verwendet. Im Saft der Beeren beträgt der Zuckergehalt -1, -1,5%, wodurch Sie genug bekommen und sich erholen können.

Beim Kochen werden Beeren zum Füllen für Süßigkeiten, Gelees, Marmeladen und Erfrischungsgetränke zubereitet. Der Fruchtsaft wird verwendet, um das Bouquet von Weinen zu ergänzen und Tee zuzubereiten, der einen zarten Zitronengeschmack hat.

Chemische Zusammensetzung

Die chinesische Magnolienrebe hat aufgrund der einzigartigen chemischen Zusammensetzung medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen:

  • Lignane;
  • Katechine;
  • Anthocyane;
  • ätherische Öle;
  • Säuren (Apfelsäure, Zitronensäure, Ascorbinsäure);
  • Calcium;
  • Vitamine C, E.

Die Beeren enthalten eine Fülle von organischen Säuren. Die Frucht enthält Zucker und Pektin. Tannine - Anthocyane, Catechine, die antioxidative Eigenschaften haben, helfen, das Immunsystem zu stärken und mit Viren umzugehen. Ätherisches Öl ist in allen Teilen der Pflanze enthalten. Viele Menschen fügen Zitronengrasöl hinzu, um ein Bad oder Deodorant zu würzen.

Medizinische Eigenschaften

Im chinesischen Schizandra haben Eigenschaften eine vorteilhafte pharmakologische Wirkung:

Die Pflanze aktiviert die Potenz, stimuliert das Zentralnervensystem und normalisiert den Blutdruck. Darauf basierende Medikamente sind indiziert gegen Schläfrigkeit, Kraftverlust, Toxämie während der Schwangerschaft.

Es hilft bei der Behandlung von Hautkrankheiten, Bronchitis, Erkrankungen des Verdauungstraktes und der Leber. Lemongrass Chinese für Männer und Frauen als Stärkungsmittel und Aphrodisiakum.

Lignane aktivieren das Zentralnervensystem, sie werden Adaptogene genannt. Adaptogene sind natürliche Substanzen, die in Stresssituationen die Leistungsfähigkeit aller Körpersysteme verbessern.

Pflanzliche Medikamente werden verschrieben, wenn körperliche oder geistige Aktivitäten geplant sind, eine Änderung der Ernährung, des Klimas. Zitronengras ist beliebt bei Menschen, die in die Berge gehen. Unter extremen Bedingungen des Sauerstoffmangels benötigt der Körper Nahrung, Energie und ständige Erholung.

Wie man sammelt

In Rezepten für Arzneimittel auf der Basis von Schizandra Chinese enthalten die Gebrauchsanweisungen verarbeitete und getrocknete Rohstoffe. Um Pflanzenteile richtig vorzubereiten, müssen Sie wissen, wann Sie die Pflanze sammeln, trocknen und lagern müssen.

Die Rinde wird im Frühjahr geerntet, die Stängel - in der Fruchtsaison. Die Blätter können im August während der Blütezeit gesammelt werden, wodurch eine maximale Verfügbarkeit der darin enthaltenen nützlichen Komponenten gewährleistet wird.

Beerenpflücke in der Zeit von August bis September. Voll ausgereifte Beeren haben einen bittersauren Geschmack und saftiges Fruchtfleisch. Mit einem Busch bekommt man 3-4 kg reife Beeren.

Schneiden Sie die Früchte vorsichtig, um die Pflanze nicht zu beschädigen. Wenn bei der Montage der Lianenstamm beschädigt wird, trägt die Pflanze keine Früchte.

Sammeln Sie die Früchte nicht in Metallschalen, da der Oxidationsprozess stattfindet und sich im Saft schädliche Verbindungen bilden. Bereiten Sie die Beeren innerhalb von 24 Stunden nach der Ernte auf.

Trocknen Sie die Früchte mehrere Tage unter einem Baldachin und sortieren Sie sie dann passend und ungeeignet aus. Achten Sie darauf, Teile der Anlage für eine gleichmäßige Trocknung zu mischen. Anschließend die Beeren im Ofen bei 60 Grad trocknen.

Auf diese Weise verarbeitete Früchte behalten mehrere Jahre lang nützliche Eigenschaften. Richtig getrocknete Früchte müssen fest sein, eine unregelmäßige Form haben und einen würzigen Geschmack haben.

Wie bewerbe ich mich?

Aus den Beeren des chinesischen Zitronengrases machen Sie Brühen und Tinkturen und noch gekochte Marmelade

In der chinesischen Schizandra wird es indikationsabhängig und prophylaktisch angewendet. Wenn Sie regelmäßig Zitronengras einnehmen, verbessern Sie Ihren emotionalen Zustand, stellen eine Erektion wieder her, normalisieren den Schlaf und halten die Aktivität den ganzen Tag über aufrecht.

Eine wirksame Kombination von Nährstoffen und heilenden Eigenschaften von Zitronengras wirkt sich positiv auf die Nebennieren aus.

Chinesische Forscher glauben, dass sich in ihnen sexuelle Energie ansammelt.

Tinktur für die Potenz

Chinesische Zitronengras-Tinktur für Potenz hilft effektiv bei Abwesenheit von Libido. Tinktur kochen ist nicht schwer. Gekochter Alkoholtinkturspeicher an einem dunklen Ort.

Zutaten:

  1. Frucht der Pflanze - 10 gr.
  2. Wodka - 50 ml.

Zubereitung: Beerenpflanzen, Wodka einschenken und 10 Tage an einem dunklen Ort aufbewahren. Tinktur täglich schütteln. Nach 10 Tagen abseihen.

How to use: Verwenden Sie die Tinktur 1 Mal pro Tag, 1 Teelöffel am Morgen.

Ergebnis: Lemongrass Chinese for Potency aktiviert die sexuelle Anziehung, gibt Kraft und verbessert die Stimmung.

Abkochung zur Gewichtsreduktion

In der Volksmedizin verwenden Sie alle Teile der Pflanze, sie werden aus dem Öl von chinesischem Zitronengras, kühlem Tee, Aufguss, Abkochung hergestellt oder bereiten den Saft für den Winter vor. Das einfachste und effektivste ist ein Abkochen der Pflanze.

Früchte, Wurzeln und Triebe sind zum Brauen geeignet. Ein Sud wird zur Gewichtsreduktion verwendet - es erhöht die Energieverschwendung, wirkt als zusätzlicher Bestandteil in Diäten, normalisiert den Cholesterinspiegel, entfernt Schlacken und Toxine. Chinesisches Zitronengras zur Gewichtsreduktion - ein wirksames Mittel gegen Übergewicht.

Zutaten:

  1. Sprosse, Früchte oder Wurzeln - 15 gr.
  2. Gekochtes Wasser - 1 Liter.

Zubereitung: Rohstoffe zermahlen und mit kochendem Wasser aufgießen. In einem verschlossenen Behälter 5 Minuten ziehen lassen.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie nicht mehr als 1 Mal pro Tag für 1-2 Esslöffel. Wenn nötig, verdünnen Sie den Sud mit klarem Wasser.

Ergebnis: Wenn Sie die Brühe regelmäßig einnehmen, verlieren Sie bis zu 10 kg.

Chinesische Magnolie während der Schwangerschaft

Auch gesunde Menschen sollten pflanzliche Arzneimittel mit Vorsicht einnehmen. Chinesische Schisandra während der Schwangerschaft nur nach Anweisung eines Arztes anwenden. Zitronengras zieht man am besten morgens ein.

In einigen Fällen erhalten schwangere Mädchen Abkochungen aus der Pflanze, um mit Übelkeit und Unwohlsein umzugehen. Getrocknetes Gras goss kochendes Wasser und bestand darauf. Die Brühe wird aus Blättern und Früchten hergestellt. Trinken Sie nach drei Stunden Abkochen des Aufgusses oder dem chinesischen Schizandra-Tee 1–3 Mal pro Tag ¼ Tasse.

Außerdem wird Schwangeren häufig die Einnahme von Heilkräutern verordnet, wobei in der Zusammensetzung mit anderen Pflanzen Zitronengras enthalten ist. In diesem Fall ist die Dosierung von Zitronengras gering und zieht leicht ein. Stärkende Getränke geben schwangeren Frauen einen Zufluss an Kraft, Energie und regen den Appetit an.

Gegenanzeigen

Schizandra chinesische Kontraindikationen sind wie folgt:

  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Nervenzusammenbrüche;
  • Epilepsie;
  • Infektionskrankheiten in der akuten Phase;
  • Alter bis zu 12 Jahren.

Es wird nicht empfohlen, die Pflanze bei akuten Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Leber oder der Nieren unkontrolliert anzuwenden. Es wird mit Vorsicht nach epileptischen Anfällen und psychischen Störungen angewendet.

Klassifizierung

Die chinesische Schisandra (schisandra chinensis) gehört zur Familie der Zitronengräser, dem Orden der Austrobailian, der Klasse der Dikotyledonen, der Sektion der Blüte. Es gibt auch japanisches und Krim-Zitronengras.

Sorten

Insgesamt gibt es etwa 20 Sorten. In Russland werden nur 2 Arten angebaut.

Die Gartensorte ist eine bis zu 2 Meter hohe Kriechpflanze mit Früchten von leuchtend roter Farbe. Das Gewicht des Fruchtbürstengartens Zitronengras erreicht 12,5 Gramm. Die Blätter sind weich, glänzend und eiförmig. Jeder Pinsel hat 20-25 Früchte. Pro Pflanze können bis zu 2 kg Nutzbeeren gesammelt werden.

Variety Pervenets - zuerst in Russland gezüchtet. Das Erstgeborene reift Ende August. Fruchtpinsel mit klarem Zitronenduft. Fruchtgewicht 15 Gramm. Die Form des Pinsels ist zylindrisch mit je 35 - 40 Früchten. Die Beeren sind rund, rot und sauer.

Ellipsenförmige Blätter, am Ende spitz zulaufend, mit spärlichen Zähnen. Blüht weiße oder rosa Blüten. Die Früchte reifen im August und September. Die Sorte Firstborn ist im Anbau relativ anspruchslos. Es wächst gut in jeder Region Russlands.

Weitere Informationen zum Anpflanzen von Zitronengras finden Sie im Video:

Zitronengras chinesische Infografiken

Foto der chinesischen Magnolienrebe, ihrer vorteilhaften Eigenschaften und Anwendung

Infografiken auf dem Zitronengras-Chinesen

Was ist zu beachten?

  1. Die Pflanze hat entzündungshemmende, harntreibende, straffende und wundheilende Eigenschaften.
  2. Draußen verwenden sie chinesisches Zitronengras für Gesicht und Körper als Desinfektionsmittel und Beruhigungsmittel.
  3. Männer und Frauen konsumieren Zitronengras, um ihre Libido, Immunität und Stimmung zu verbessern.
  4. Die Früchte werden vor dem ersten Frost geerntet.
  5. Während der Schwangerschaft und Stillzeit dürfen pflanzliche Arzneimittel nur von einem Arzt verschrieben werden.

Nützliche Eigenschaften und Rezepte für chinesische Schizandra

Botanische Eigenschaften der chinesischen Schizandra

Chinesische Schizandra ist eine mehrjährige, holzige, laubwechselnde, lockige Rebe aus der Familie der Schizandra. Diese Pflanze hat auch viele populäre Namen, wie "Chinese Shizandra", "Manchurian Schizandra" und "c-wei-tzu", was auf Chinesisch "Beere mit fünf Geschmacksrichtungen" bedeutet.

Chinesisches Zitronengras kann bis zu 15 Meter hoch werden und sich um Sträucher und Baumstämme drehen. Der Stiel von Schizandra ist faltig, verzweigt, 1,5–2 Zentimeter dick und hat viele Längslinsen. Die Farbe des Stiels hängt vom Alter der Pflanze ab. Zum Beispiel haben junge Exemplare eine glänzende, gelbliche Rinde und in älteren Pflanzen eine dunkelbraune Farbe.

Die Blätter von Schisandra Chinese sind wechselständig, fleischig und elliptisch mit einer keilförmigen Basis. Die Farbe der Blätter auf der Oberseite ist dunkelgrün und auf der Unterseite ist blass. Blattspitzen spitz. Die Stängel haben eine rosarote Farbe und sind etwa 2 bis 3 Zentimeter lang.

Die Blüten der Chinesin Schizandra stehen auf dünnen langen Stielen, haben eine weiße oder leicht rosa Farbe und ein angenehm duftendes Aroma. Die Blüte dauert von Anfang Mai bis Mitte Juni. Nach dem Ende der Blüte wächst das Zitronengras so, dass sich aus der Blüte, die aus 20–25 saftigen roten Früchten besteht, ein stacheliger polygamer Pinsel bildet.

Die Früchte der chinesischen Schizandra sind kugelförmige Beeren mit zwei glänzenden knospenförmigen Samen von brauner, gelblicher oder brauner Farbe. Der Geschmack der Frucht ist spezifisch, würzig, sauer-salzig, bitter, manchmal scharf. Der Geruch von Beeren, sowie die Blätter und Stängel, wenn starke Zitrone gerieben.

Wachsende chinesische Schizandra

Der Anbau von chinesischem Zitronengras für medizinische Zwecke begann 250 Jahre vor Christus im alten China. Später verbreitete sich Zitronengras im gesamten Fernen Osten, wo die Ureinwohner es oft als Mittel zur Wiederherstellung der Macht verwendeten.

Auch Zitronengras wächst wild in China, Japan, Korea, auf Sachalin, in den Gebieten Primorsky und Chabarowsk.

Zitronengras wächst in Gebirgs-, Laub-, Tal- und Mischwäldern. Oft findet man Zitronengras an den Rändern, in der Nähe von Sträuchern, in der Nähe von Flusstälern und Bächen. Chinesisches Zitronengras mag gut durchlässige, reich an organischen Stoffen, sauren und leicht sauren Böden. Für medizinische Zwecke wird Zitronengras auf speziellen Plantagen angebaut.

Das Wachsen von Zitronengras in Sommerhäusern und in Gärten ist keine schwierige Aufgabe, da die Rebe eine unprätentiöse Pflanze ist. Es wird empfohlen, Zitronengras im Halbschatten zu pflanzen, da sich die an einem sonnigen Standort angebauten Pflanzen nicht gut entwickeln und keine Früchte tragen. Das Wasser sollte mäßig sein, da Zitronengras stehendes Wasser und das Austrocknen des Bodens nicht mag. Auch Zitronengras ist eine wunderbare Dekoration für die Wände von Häusern, Lauben und Veranden. Wenn Sie Zitronengras als Hecke anbauen, müssen Sie starke Stützen setzen. Dazu können Sie Bögen, Gitter oder Gitter verwenden. Ohne eine gute Unterstützung trägt Zitronengras keine Früchte.

Sammlung und Vorbereitung der chinesischen Schizandra

Früchte, Samen, Blätter und Zitronengrasrinde werden als medizinische Rohstoffe verwendet. Die Rinde wird im Frühjahr geerntet, die Stängel - während der Fruchtperiode. Um Flavonoide zu erhalten, wird das Sammeln der Blätter von Schisandra in der Phase ihres Blühens durchgeführt, und Rohlinge zum Aufnehmen von Schleim von den Blättern werden in dem Prozess des Blattfalls durchgeführt. Es ist besser, im August mit dem Sammeln von Blättern und Trieben zu beginnen und alte unproduktive Reben abzuschneiden. Dann sollten sie zerkleinert und in einer dünnen Schicht verteilt werden. Es ist notwendig, die Rohstoffe unter gelegentlichem Rühren unter einem Baldachin zu trocknen.

Die Beeren der chinesischen Magnolienrebe sollten während ihrer vollen Reifezeit gesammelt werden. Die Reifezeit der Zitronengrasfrüchte dauert von September bis zum Herbstfrost. Das Schneiden von Bürsten mit Beeren sollte sehr vorsichtig sein. Verwenden Sie dazu besser ein scharfes Messer. Versuchen Sie, die Weinreben nicht zu beschädigen, da die Pflanze ohne Unterstützung aufhören kann, Früchte zu tragen. Als Behälter für die geernteten Früchte eignen sich besser Fässer, Körbe oder Emailwaren. Die Verwendung von verzinkten Eimern führt jedoch zu deren Oxidation durch den Saft der Beeren. Die Obstverarbeitung muss innerhalb von 24 Stunden nach der Ernte erfolgen. Zitronengrasbeeren können auf zwei Arten geerntet werden.

1. Methode: Die gesammelten Früchte der chinesischen Schisandra für drei Tage sollten unter einem Baldachin im Schatten getrocknet werden. Dann müssen Sie die Beeren aussortieren und sie vom Gefäß, den Zweigen und anderen Verunreinigungen trennen. Danach werden die Beeren in einem Ofen bei 60 Grad getrocknet. Früchte, die einer solchen Behandlung unterzogen wurden, verlieren zwei Jahre lang ihre medizinischen Eigenschaften nicht.

2. Methode: Die Beeren von Zitronengras sollten auf einer hydraulischen Presse gepresst werden. Nach dem Fermentationsprozess werden die Früchte auf dem Sieb unter fließendem Wasser gewaschen. Samen müssen getrennt und in Luftheizgeräten getrocknet werden. Die gewaschenen Früchte werden in Hitzetrocknern zuerst bei einer Temperatur von 35 bis 40 Grad und dann bei einer Temperatur von 60 bis 70 Grad getrocknet.

Nützliche Eigenschaften der chinesischen Schizandra

Alle Teile der chinesischen Schizandra sind reich an Nährstoffen. Die Frucht von Zitronengras enthält etwa 20% organische Säuren: Es ist Apfelsäure, Zitronensäure und Weinsäure. Darüber hinaus enthalten die Beeren einen hohen Gehalt an Mineralsalzen und Vitaminen C und E. Die Früchte enthalten auch Spurenelemente wie Zink, Kupfer, Eisen, Mangan, Nickel, Phosphor, Kalium, Schwefel, Silber, Kalzium, Molybdän und Titan. Aufgrund einer Vielzahl von tonisierenden Substanzen können die Früchte des Zitronengrases die Erregung in der menschlichen Hirnrinde steigern und die Reflexaktivität des Zentralnervensystems steigern. Es ist die Wirkung auf das Zentralnervensystem, die die Stimulation des Herz-Kreislauf-Systems und die Stimulation der Atmung bewirkt, wodurch eine tonisierende und stimulierende Wirkung erzielt wird. Trockenfrüchte enthalten Stärke, Asche, Ballaststoffe und wasserlösliche Substanzen.

Zitronengrassamen nicht weniger nützlich. Es wird angenommen, dass sie Wirkstoffe wie Schizandrol und Schizandrin enthalten. Die Samen sind auch reich an fetten Ölen, Anthocyanen, Catechinen, Harz und Tanninen. In der Volksmedizin ist die Verwendung von Samen zur Behandlung von Tuberkulose, Bronchitis, Asthma bronchiale, Anämie, Magen-, Darm-, Leber- und Nierenerkrankungen weit verbreitet.

Die Blätter der chinesischen Magnolienrebe sind reich an ätherischen Ölen. Infusionen auf Blättern und Rinde von Zitronengras sind daher eine wirksame Behandlung bei Skorbut und Ruhr im Kindesalter.

Anwendung von chinesischem Zitronengras

Lemongrass Chinese ist eine wertvolle Heilpflanze und wird in vielen Ländern angebaut. Sowohl in der wissenschaftlichen als auch in der traditionellen Medizin wird chinesisches Zitronengras als starkes Tonikum bei Überlastung, Erschöpfung des Nervensystems, verminderter geistiger und körperlicher Leistungsfähigkeit, zur Heilung trophischer Geschwüre und lang anhaltender Wunden verwendet. Zitronengras trägt zu einem längeren Erhalt von Kraft und Energie bei Menschen bei, die schwere geistige oder körperliche Arbeit verrichten.

In der Volksmedizin in China wird Zitronengras seit langem erfolgreich zur Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Leber, der Nieren, Impotenz, Anämie und Blutungen eingesetzt. Außerdem wird Zitronengras in kleinen Dosen für Frauen in den Wechseljahren empfohlen, um übermäßige Reizbarkeit und Verspannungen zu lindern.

Zitronengras kann die Sehschärfe verbessern und die Fähigkeit des Auges erhöhen, sich im Dunkeln anzupassen. Die Pflanze wird auch Menschen helfen, die geistige Arbeit verrichten, da ihre anregenden Substanzen zu mehr Aufmerksamkeit, Konzentration und Integrität der Wahrnehmung beitragen.

Da die Beeren von chinesischem Zitronengras praktisch ungenießbar frisch sind, werden sie häufig getrocknet und daraus Säfte, Konfitüren und Marmeladen hergestellt. In der Dose wird Zitronengrassaft als Gewürz für Sirupe, Kompotte und Gelee hinzugefügt. Saft wird auch für Weinverpackungen verwendet. Und beim Einlegen von Gurken, Tomaten und Pilzen werden häufig Zitronengrasblätter hinzugefügt.

Ätherische Öle, an denen das chinesische Zitronengras reich ist, sind hoch geschätzt und werden häufig in der Parfümerie-, Seifen- und Kosmetikindustrie verwendet.

Zusätzlich zur weit verbreiteten medizinischen Verwendung wird Zitronengras häufig als Zierpflanze angebaut.

Rezepte basierend auf chinesischer Magnolienrebe

Die Tinktur aus Blättern und Stielen von Zitronengras wird aus fein gehackten frischen Blättern, Stielen oder Sprossen von chinesischem Zitronengras und 70% Alkohol in einem Verhältnis von 2 Esslöffeln Rohmaterial zu 6 Esslöffeln Alkohol hergestellt. Es ist besser, Geschirr für eine solche Tinktur aus dunklem Glas zu holen. Damit die Mischung infundiert werden kann, muss sie 10 Tage lang an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Danach wird die Infusion filtriert und im selben Behälter belassen. Die Tinktur sollte am besten im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es wird empfohlen, dieses Tool vor den Mahlzeiten und 5 Stunden danach auf leeren Magen einzunehmen. Die Dosierung ist streng individuell und sollte 30 Tropfen nicht überschreiten. Die Tinktur wird 2-3 mal am Tag eingenommen. Die Behandlung mit der Infusion von Zitronengras mit Alkohol erfolgt am besten über Kurse von 20-25 Tagen.

Tinktur aus Zitronengrasfrüchten. 40 Gramm Zitronengrasbeeren müssen unter Berücksichtigung des Verhältnisses von 1: 5 mit 50% igem Ethylalkohol gefüllt werden. Die Mischung an einem dunklen Ort 10 Tage ziehen lassen. Dann muss die Tinktur filtriert werden und in den entstandenen Niederschlag weitere 20 ml Alkohol geben und ebenfalls 10 Tage bestehen. Dann müssen beide Tinkturen kombiniert und mit einem gleichen Volumen destilliertem Wasser gemischt werden. Nehmen Sie diese Tinktur 2-3 mal täglich, 2,5 ml vor den Mahlzeiten. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt 14 Tage. Tinktur hilft bei Schwindel, Schlafstörungen, häufigen Kopfschmerzen, depressiven und asthenischen Syndromen.

Tinktur aus Zitronengrassamen. Um es zu machen, benötigen Sie 10 Gramm zerkleinerte Zitronengrassamen, 20 Gramm Beeren und 70% Alkohol. Samen und Beeren 100 ml Alkohol einschenken und 10 Tage bei Raumtemperatur in einem dunklen Glasbehälter ziehen lassen. Dann muss die entstehende Tinktur abgelassen werden. Es sollte auf nüchternen Magen mit 20-30 Tropfen Wasser gegessen werden. Es wird empfohlen, ein Mittel gegen Anämie, allgemeine Müdigkeit, Müdigkeit, sexuelle Schwäche, Magenbeschwerden, Erkältungen und Nervenkrankheiten einzunehmen. Oft wird Tinktur verwendet, um Grippe zu verhindern. In der koreanischen Medizin wird die Tinktur aus Zitronengrassamen verwendet, um die Wehen zu beschleunigen und zu stimulieren: 3-4 Mal im Abstand von einer Stunde.

Zitronengrassaft wird aus frisch geernteten, gewaschenen und gepressten Beeren hergestellt. Der resultierende Saft sollte in pasteurisierte Gläser gegossen und 10-15 Minuten pasteurisiert werden. Dann sollte der Behälter versiegelt werden. Dieser Saft steigert die Effizienz und verbessert die Vitalität. Sie müssen Saft mit Tee trinken - im Verhältnis einen Teelöffel pro Tasse Tee.

Sie können auch gesüßten Zitronengrassaft herstellen. Dazu müssen Sie dem aus den Früchten gepressten Saft Zucker hinzufügen: für einen Liter Saft aus den Beeren von Schisandra - ein Kilogramm Zucker. Die Mischung sollte auf eine niedrige Flamme gestellt werden und unter Rühren den Zucker zur vollständigen Auflösung bringen. Nach dem Auflösen sollte der Saft auf 90 Grad erhitzt, in zuvor sterilisierte Gläser gegossen und aufgerollt werden.

Tee Zum Aufbrühen von Tee benötigen Sie getrocknete Blätter, Rinde oder junge Triebe der chinesischen Schizandra. Ungefähr 10–15 Gramm Rohmaterial werden mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und bestehen ohne Störung auf 3-4 Minuten. Zitronengrasblätter können auch zu normalem Tee hinzugefügt werden. Es wird nicht empfohlen, Tee in einer Thermoskanne zuzubereiten, da dies das Aroma beeinträchtigt. Der regelmäßige Verzehr von Tee mit chinesischer Schizandra stärkt das Immunsystem und erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Erkältungen.

Pulver aus Zitronengrassamen. Um es zu machen, müssen Sie die Früchte mit Zitronengraswasser gießen und einige Stunden ruhen lassen. Dann trennen Sie das Fruchtfleisch und holen die Samen. Sie sollten im Ofen gut getrocknet und dann zu einem Pulver gemahlen werden. Verwenden Sie Samenpulver bei akuter und chronischer Hepatitis als Leberschutzmittel nach längerer Krankheit und als Stärkungsmittel und Stimulans bei körperlicher und geistiger Müdigkeit. Nehmen Sie das Pulver sollte 0,5 Gramm sein, 2 Mal am Tag vor den Mahlzeiten.

Die stimulierende Wirkung von chinesischem Schizandra tritt 30 Minuten nach seiner Anwendung auf und hält sechs Stunden an.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Schizandra Chinese

Da chinesisches Zitronengras eines der stärksten natürlichen Stimulanzien ist, ist seine Verwendung bei Bluthochdruck, Herzfehlern, Epilepsie, erhöhter Erregbarkeit, Schlafstörungen, erhöhtem Hirndruck, Übererregung, Arachnoenzephalitis, Arachnoiditis, chronischen Lebererkrankungen und akuten Infektionskrankheiten kontraindiziert.

Verzichten Sie auch auf die Verwendung von Zitronengras-haltigen Produkten. Dies ist für schwangere Frauen, Frauen während der Stillzeit, Menschen mit vegetativ-vaskulärer Dystonie und Kinder unter 12 Jahren erforderlich.

Um Schlaflosigkeit zu vermeiden, sollten Sie nachmittags keine Drogen mit dem Inhalt von Schisandra einnehmen.

Nebenwirkungen von Schizandra: Tachykardie, erhöhte Magensekretion, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, allergische Reaktionen und erhöhter Blutdruck. Die Behandlung mit chinesischem Zitronengras sollte unter ärztlicher Aufsicht und nur nach einer Voruntersuchung durchgeführt werden.

Anlagenbeschreibung

Zitronengras ist eine holzige Rebe, deren Blätter und Stängel einen angenehmen Zitronenduft haben. Diese Pflanze wächst vorwiegend in Südostasien und in den fernöstlichen Nadel- und Laubwäldern.

Zitronengras wird oft als "Frucht der fünf Geschmäcker" bezeichnet. So hat die Haut einen sauren Geschmack, das Fleisch ist süß, die Samen sind bitter-adstringierend und die Beeren sind salzig. Nachdem man Zitronengrasbeeren gebissen hat, fühlt man sich zuerst sauer, dann - teeriges Aroma und Bitterkeit, dann - süßer Geschmack, der salzig und frisch wird.

Zitronengras ist in seinen tonischen Eigenschaften nur Ginseng unterlegen.

Insgesamt gibt es 14 bis 25 Zitronengrassorten. Über die Sortenzahl dieser Pflanze können sich die Wissenschaftler noch immer nicht einigen. Für medizinische Zwecke werden jedoch nur zwei verwendet - die chinesische (oder fernöstliche) Schizandra und die Krim (Krimeisen), wobei die erste Art in der überwiegenden Mehrheit der Fälle verwendet wird und die zweite keine Holzliane ist. Schauen wir uns diese beiden Pflanzentypen einmal genauer an.

Krim-Zitronengras (Krim-Eisenhütte)

Krim-Zitronengras ist ein Endemit der Krim, dh eine Pflanze, die ausschließlich auf dem Territorium der Krim (daher der Name) und auf einem relativ kleinen Territorium der Krim wächst. Crimean zheleznitsa wächst auf gut erwärmten, sonnigen Steppenfelsenhängen sowie auf Kalksteinfelsen und Weiden.

Die länglichen Blätter der Pflanze werden 2,8 cm lang und riechen angenehm nach Zitrone. Sie werden daher als Teeersatz verwendet. Blüteneisen im Sommer.
Für medizinische Zwecke werden die Stängel, Blätter, Blüten und Blütenstände der Krimschisandra verwendet, die die folgenden Chemikalien enthalten:

  • Vitamin C;
  • ätherische Öle;
  • Iridoide;
  • Flavonoide;
  • Calcium;
  • fetthaltiges Öl;
  • verschiedene organische Säuren.
  • Tonikum;
  • immunmodulatorisch;
  • Tonikum;
  • antiemetisch;
  • harntreibend;
  • Antifebrile;
  • Wundheilung.

Die Wirkung der Magnolienrebe auf der Krim:

  • Stärkung der Immunität;
  • Potenz erhöhen;
  • Stimulation des Zentralnervensystems;
  • Normalisierung des Blutdrucks.

Zubereitungen von Eisenprodukten sind in den folgenden Pathologien gezeigt:

  • Toxikose;
  • Anämie;
  • Zusammenbruch;
  • erhöhte Schläfrigkeit;
  • Hautkrankheiten;
  • Bronchitis;
  • Erkrankungen der oberen Atemwege;
  • Einige Erkrankungen des Verdauungstraktes und der Leber.

Die folgende Infusion hilft bei Übelkeit und Erbrechen: 3 EL. Zheleznitsa Kräuter gießen kochendes Wasser und lassen für eine Stunde ziehen. Die Infusion wird dreimal täglich eine halbe Tasse getrunken.

Gegenanzeigen:
1. Hoher Blutdruck.
2. Nervöse Übererregung.

Zitronengras Chinesisch (Fernost)

Chinesisches Zitronengras (im Folgenden als Zitronengras bezeichnet) ist eine mehrjährige holzige Liane, deren Stängel eine Länge von 15 m und einen Durchmesser von bis zu 2,5 m erreichen kann. Die Rinde des Stängels einer jungen Pflanze ist gelblich gefärbt, während die alte Rinde dunkelbraun ist. Der Stamm der Pflanze ist faltig und das Rhizom ist schnurartig (es hat zahlreiche zufällige Wurzeln).

Wo wächst chinesisches Zitronengras?
Zitronengras wächst auf dem Gebiet des Fernen Ostens, an den Flussküsten des Primorsky-Territoriums sowie auf dem Gebiet Chabarowsk, auf der Insel Sachalin und in der Region Amur (südwestlicher Teil).

Wie arabischer Kaffee, Ginseng, Eleutherococcus und Rhodiola Rosea wirkt Zitronengras stimulierend auf das Nervensystem.

Zitronengras anbauen und pflücken

Heute wächst Zitronengras nicht nur unter natürlichen Bedingungen, sondern wird auch auf speziellen Plantagen angebaut (alles aufgrund seiner heilenden Eigenschaften). Diese Pflanze wächst auf gut durchlässigen und mit organischen Substanzen angereicherten, sauren und leicht sauren Böden.

Primär medizinische Rohstoffe sind Früchte, Samen, Blätter sowie Zitronengrasrinde.

Die Rinde wird im Frühjahr geerntet, während die Stiele nur während der Fruchtperiode stehen.

Es wird empfohlen, die Blätter während der Blütezeit (im August) zu sammeln, um sicherzustellen, dass sie Flavonoide enthalten. So werden die gesammelten Blätter zerkleinert und in einer dünnen Schicht unter einem Baldachin ausgelegt. Mischen Sie die Blätter regelmäßig, damit sie gleichmäßig trocknen.

Die Beeren reifen in den Monaten August bis September, müssen jedoch während der sogenannten Vollreifezeit, die von September an von Zitronengras ausgeht, und bis zum Einsetzen des Herbstfrosts gesammelt werden. Die reifen Früchte von Zitronengras unterscheiden sich durch bittersauren Geschmack und saftiges Fruchtfleisch. Im Durchschnitt kann ein Busch bis zu drei oder vier Kilogramm Beeren sammeln.

Pinsel mit Beeren werden sehr sorgfältig und vorsichtig mit einem scharfen Messer geschnitten (es ist wichtig, den Stiel der Rebe selbst nicht zu beschädigen, ohne den die Pflanze nicht mehr Früchte trägt). Früchte können nicht in einer Metallschale gesammelt werden, da bei der Oxidation im Saft eher gesundheitsschädliche Verbindungen entstehen. Die Obstverarbeitung muss innerhalb der ersten Tage nach der Ernte erfolgen.

Beeren ernten
Die Früchte werden zwei bis drei Tage lang unter einem Baldachin getrocknet, danach werden die Beeren entfernt (Gefäß, Zweige und andere Verunreinigungen werden abgetrennt). Dann werden die Beeren mittels eines Ofens getrocknet, dessen Temperatur 60 Grad betragen sollte. Auf diese Weise verarbeitete Früchte behalten ihre medizinischen Eigenschaften zwei Jahre lang.

Richtig getrocknete Früchte sind hart, unregelmäßig geformt, haben einen würzigen, aber bittersauren Geschmack.

Zitronengrassamen werden erhalten, nachdem der Saft aus den Früchten gepresst wurde. Beeren werden mit einer hydraulischen Presse gepresst. Die Mischung aus zerkleinerten Beeren wird leicht angefeuchtet und gerührt. Anschließend wird sie mit Gaze bedeckt und zur Fermentation an einen warmen Ort gelegt. Anschließend wird die Frucht unter einem Wasserstrahl gründlich durch ein Sieb gewaschen. Anschließend werden die Samen mit luftgekühlten Belüftungstrocknern zuerst bei einer Temperatur von nicht mehr als 40 Grad und dann bei einer Temperatur von 60 bis 70 Grad abgetrennt und getrocknet.

Sowohl Beeren als auch Samen werden in Stoffbeuteln oder Papiertüten an einem trockenen Ort aufbewahrt.

Die Zusammensetzung und therapeutischen Eigenschaften von Zitronengras

Lignane

Lignane sind Verbindungen, die die Eigenschaften von Antioxidantien und Ballaststoffen kombinieren und so die Entstehung von Krebs verhindern.

Lignane haben eine phytoöstrogene Wirkung, die den Körper wie folgt beeinflusst:

  • Senkung des Cholesterinspiegels, wodurch die Bildung von sklerotischen Plaques verhindert wird;
  • den Stoffwechsel beschleunigen;
  • den Sauerstoffstoffwechsel verbessern;
  • normalisieren die Funktion des Nervensystems;
  • Hormone normalisieren.

Ätherisches Öl

Es hat antibakterielle, antiseptische, erweichende, entzündungshemmende, immunstimulierende, wundheilende und anästhetische Eigenschaften. Es ist zu beachten, dass alle Teile von Zitronengras ätherisches Öl enthalten.

Vitamin C

  • Normalisierung oxidativer und reduzierender Prozesse der Zellatmung;
  • erhöhte Kapillardurchlässigkeit;
  • Sicherstellung des Wachstums und der Entwicklung von Knochengewebe;
  • Stärkung der Immunität;
  • Stimulierung der Nebennierenhormone.

Vitamin E

  • Vorbeugung von Blutgerinnseln und Resorption bestehender;
  • Normalisierung des Fortpflanzungssystems;
  • Reduktion klimakterischer Manifestationen;
  • Beschleunigung des Wundheilungsprozesses;
  • Regulation der RNA- und Proteinbiosynthese.

Organische Säuren

  • entzündungshemmend;
  • adstringierend;
  • antiseptisch;
  • Antimykotikum;
  • schleimlösend;
  • hämatopoetisch;
  • Antioxidans;
  • beruhigend;
  • immunstimulierend.

Mineralsalze

  • Teilnahme an der Blutbildung;
  • Teilnahme an der Bildung und Regeneration von Körpergewebe;
  • Regulierung des Säure-Basen-Gleichgewichts;
  • Teilnahme an der Funktion von endokrinen und Enzymsystemen;
  • Normalisierung des Wasseraustausches.

Tannine

Durch Tannine wird eine Veränderung der Struktur des Proteins vorgenommen, bei der sich ein Schutzfilm bildet, der eine bakterizide Wirkung auf Mikroorganismen ausübt. Darüber hinaus besitzen die Substanzen dieser Gruppe adstringierende Eigenschaften, wodurch sie bei der Behandlung von Erkrankungen der Mundhöhle, Magen-Darm-Erkrankungen, Wunden und Verbrennungen eingesetzt werden.

Fetthaltige Öle

  • regenerierend;
  • entzündungshemmend;
  • Wundheilung.
  • helfen, ätherische Öle in den Körper zu bekommen;
  • den Körper vor krebserzeugenden Stoffen schützen;
  • verbessern den Gesamtzustand der Haut.

Flavonoide

Sie haben antioxidative, choleretische, beruhigende und entzündungshemmende Eigenschaften.

  • Verringerung der Zerbrechlichkeit von Blutkapillaren;
  • Normalisierung des Zentralnervensystems;
  • Normalisierung des Blutdrucks;
  • Herzfrequenz-Regulierung;
  • Stimulation der Nebennierenrinde.
  • entzündungshemmend;
  • Antikoagulans;
  • Desinfektionsmittel;
  • antiseptisch;
  • Wundheilung.

Stärke

Dieses Kohlenhydrat wird in Glukose umgewandelt, so dass es in kurzer Zeit den Körper mit Energie sättigt, die für den vollen Betrieb aller Organe des Körpers notwendig ist.

Cellulose

  • Normalisierung der Darmflora;
  • Ausscheidung von überschüssigem Cholesterin;
  • stimulieren den natürlichen Gewichtsverlust;
  • Verbesserung der Durchblutung der Beckengefäße;
  • Normalisierung des Urogenitalsystems.

Pektin

  • Abnahme der Cholesterinkonzentration;
  • Normalisierung des Stoffwechsels;
  • Ausscheidung von Schadstoffen.

Harze

Bakterizide, abführende, bakteriostatische und immunstimulierende Wirkung besitzen.

  • Wunddesinfektion;
  • Beseitigung pathogener Mikroben und Bakterien;
  • Erhöhen Sie die Immunität.

Eigenschaften von Zitronengras

  • Antitumor;
  • Antimykotikum;
  • antimikrobiell;
  • Wundheilung;
  • Antidepressivum;
  • choleretisch;
  • adstringierend;
  • Antioxidans;
  • entzündungshemmend;
  • Tonikum;
  • antiemetisch;
  • adaptogen;
  • immunmodulatorisch;
  • Antiasthma;
  • Antidiabetikum;
  • Schmerzmittel;
  • antibakteriell;
  • antiseptisch;
  • antitussiv;
  • schleimlösend.

Wirkung von Zitronengras

  • Anregung der Arbeit des Zentralnervensystems durch Stärkung, nicht durch Erschöpfung (letzteres ist typisch für chemische Präparate).
  • Stimulierung der Funktion des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems einer Person.
  • Erhöhte Beständigkeit gegen Sauerstoffmangel.
  • Stärkung und Aktivierung des Immunsystems.
  • Erhöhen Sie das geistige und körperliche Potenzial.
  • Verbesserter Appetit.
  • Verbesserte Sicht.
  • Erhöhter Blutdruck (in Kombination mit bestimmten Heilpflanzen normalisiert sich der Druck).
  • Reduzierung der Herzfrequenz bei gleichzeitiger Erhöhung der Amplitude.
  • Normalisierung des Stoffwechsels.
  • Verbesserte sexuelle Funktion.
  • Stressabbau (insbesondere Förderung der Widerstandskraft des Körpers gegen verschiedene Stresssituationen).
  • Anpassung des Körpers an schwierige klimatische Bedingungen.
  • Förderung der Akkumulation von sogenannter biologisch aktiver Energie.
  • Verjüngung des Körpers.
  • Beseitigung von Kater-Symptomen.
  • Normalisierung des Schlafes.
  • Reduzierter Blutzucker.
  • Beseitigung entzündlicher Prozesse.
  • Stimulation des Magens.
  • Anregung der Arbeit.
  • Normalisierung des Kohlenhydratstoffwechsels.

Nutzen und Schaden von Zitronengras

In klinischen Studien wurde eine stimulierende Wirkung von Schizandra festgestellt, die den Körper wie folgt beeinflusst:
1. Verbessert den Magen-Darm-Trakt (insbesondere die motorischen und sekretorischen Funktionen, die für die träge Verdauung äußerst wichtig sind).
2. Reduziert die Sekretion von Magen-Drüsen, so dass es häufig bei der Behandlung von Gastritis sowie Magengeschwüren eingesetzt wird.
3. Kräftigt die glatten Muskeln der Gebärmutter, was zur Bekämpfung der weiblichen Unfruchtbarkeit und vieler gynäkologischer Erkrankungen beiträgt.
4. Kräftigt die Skelettmuskulatur (Schizandra-Präparate werden zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates angewendet).
5. Erhöhen Sie die sexuelle Aktivität.
6. Potenz steigern.
7. Erhöhen Sie die regenerativen Eigenschaften der Zellen, dh sie tonisieren die Zellen der Epidermis, die bei der Behandlung von trophischen Geschwüren und schwer heilenden Wunden verwendet wird.

Es ist auch wichtig, dass das Absetzen der Zitronengraszubereitungen nicht mit Schwäche und Kraftverlust einhergeht (im Gegensatz zu beispielsweise Koffein und all seinen Derivaten).

Bei richtiger Anwendung der vom Arzt angegebenen Dosen sind Schizandra-Präparate absolut unbedenklich. Darüber hinaus bilden sie keine Drogenabhängigkeit.

Zitronengras-Behandlung

Zitronengraspräparate verstärken die Erregungsprozesse direkt in der Großhirnrinde und erhöhen dadurch die Reflexaktivität des Zentralnervensystems, was nicht nur die Atmung, sondern auch das Herz-Kreislauf-System stimuliert. Diese Eigenschaft der Pflanze hilft dabei, das Gedächtnis zu fokussieren, zu entwickeln und Bewegungen genau zu koordinieren. Ebenfalls nachgewiesene positive Wirkung von Zitronengras auf die Sinne: Beispielsweise verbessern Medikamente dieser Pflanze die Sehschärfe und beschleunigen die Abhängigkeit des Auges von der Dunkelheit.

Zitronengras wird als Stärkungsmittel und Stimulans zur Behandlung von asthenischen und astheno-depressiven Zuständen, Psychasthenie und Depressionen angewendet, die sich durch die folgenden Symptome manifestieren:

  • Müdigkeit;
  • Reizbarkeit;
  • Abnahme der Arbeitsfähigkeit;
  • Lethargie;
  • Schläfrigkeit;
  • Hypotonie;
  • Apathie.

Für medizinische Zwecke werden solche Teile Zitronengras verwendet:

Samen (Knochen)
Die Samen der Pflanze werden zur Behandlung von Gastritis und zur Normalisierung des Säuregehalts von Magensaft verwendet. Tragen Sie Samen in Form eines Pulvers von nicht mehr als 2 g auf, die in 4 Dosen aufgeteilt sind (das Pulver wird 25 Minuten vor einer Mahlzeit eingenommen). Auch aus den Samen machen Abkochungen und Tinkturen.
Früchte (Beeren)
Früchte wirken sich positiv auf die konditionierte Reflexaktivität aus, steigern die Effizienz, verbessern die Konzentration und die Ausdauer.

Blätter
Die Blätter der Pflanze sind mit ätherischen Ölen angereichert, daher werden sie in Form von Aufgüssen und Abkochungen bei der Behandlung von Skorbut sowie Ruhr bei Kindern verwendet.

Rinde
Infusion von Zitronengras-Rinde - ein ausgezeichnetes Vitamin sowie Anti-Skorbital-Mittel.

Wurzel
Die Wurzeln und Wurzelstöcke von Zitronengras sind nicht nur reich an ätherischen Ölen, sondern auch an Vitaminen, weshalb sie als Tonikum und Tonikum gezeigt werden.

Stiel
Die Stängel der Pflanze werden als Stimulans und Tonikum verwendet, da sie viele biologisch aktive Substanzen enthalten.

Zweige
Zubereitungen aus Zitronengraszweigen senken den Blutdruck, beseitigen die Schläfrigkeit und erhöhen die Intensität der Atmung.

Bewerbung

Die Verabreichung von Schizandra-Präparaten ist bei der Behandlung folgender Erkrankungen angezeigt:

  • nicht heilende Wunden;
  • Anämie;
  • Pilzkrankheiten;
  • Erkrankungen des Magens, der Nieren und der Leber;
  • Tuberkulose;
  • Atemwegserkrankungen;
  • Krebs;
  • Amnesie;
  • Kopfschmerzen;
  • kalt;
  • Depressionen und psychische Störungen;
  • Skorbut;
  • Seekrankheit;
  • Hypotonie;
  • Avitaminose;
  • allgemeine Müdigkeit;
  • erhöhte Schläfrigkeit;
  • Bronchitis und Asthma bronchiale;
  • Ruhr;
  • sexuelle Schwäche;
  • Kahlheit;
  • Vitiligo;
  • Dermatose;
  • Flechtenruber;
  • Psoriasis;
  • Vaskulitis;
  • allergische Dermatose;
  • trophische Geschwüre;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Keuchhusten
  • Gonorrhö;
  • Harninkontinenz;
  • Durchfall;
  • Diabetes mellitus;
  • Unfruchtbarkeit;
  • Neurasthenie;
  • Impotenz;
  • Urtikaria;
  • Epilepsie.

Wie Zitronengras brauen?

Zum Aufbrühen von Tee werden getrocknete Zitronengrasblätter, Rinde oder junge Triebe verwendet. 15 g Rohstoffe sollten mit einem Liter kochendem Wasser ausgegossen werden und dann ohne Rühren 5 Minuten bestehen.

Darüber hinaus werden dem normalen Tee Zitronengrasblätter zugesetzt, was nicht empfohlen wird, in einer Thermoskanne zu brauen (dies trägt zur Erhaltung eines angenehmen Zitronengeschmacks bei). Die regelmäßige Einnahme eines solchen Tees stärkt das Immunsystem und erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen Erkältungen.

Wie nehme ich?

Zitronengraszubereitungen werden auf leeren Magen oder vier Stunden nach einer Mahlzeit eingenommen.

Es ist wichtig! Die erste Wirkung von Zitronengras auf den Körper zeigt sich nach 40 Minuten und dauert 4 bis 6 Stunden. Es ist jedoch zu beachten, dass Schisandra-Präparate nicht sofort auf den Körper einwirken: Beispielsweise nimmt die Wirkung allmählich zu (dies kann zwei bis zehn Wochen dauern), aber die positive Dynamik wird spürbar.

Methoden der Verwendung von Drogen Schizandra

Abkochung

Es ist indiziert bei Magenkrankheiten und Störungen des Zentralnervensystems sowie als Stimulans der Herzaktivität. Darüber hinaus normalisiert die Abkochung den Druck, regt die Wehen an, erhöht den Widerstand gegen Sauerstoffmangel und verringert auch die Konzentration von Zucker im Blut.

10 g trockene und gehackte Beeren werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 15 Minuten in ein Wasserbad gestellt. Ostuzhenny Brühe wird sorgfältig durch Käsetuch gefiltert und 25 - 35 Tropfen zweimal täglich auf nüchternen Magen eingenommen.

Infusion

Als Tonikum, Stimulans, Tonikum und vitaminisiertes Mittel wird eine Infusion von Zitronengrasfrüchten eingenommen, zu deren Herstellung 10 g zerkleinerte Rohstoffe in ein Glas kochendes Wasser gegossen und sechs Stunden lang aufgegossen werden. Nehmen Sie die Infusion zweimal täglich mit einem Esslöffel ein - morgens auf leeren Magen und nachmittags.

Tinktur aus Früchten und Zitronengrassamen

Tinktur aus Früchten und Samen einer Pflanze wird verschrieben für:

  • schwere körperliche Erschöpfung;
  • geistige Müdigkeit;
  • erhöhte Schläfrigkeit;
  • Depression;
  • Lethargie;
  • Abnahme der Arbeitsfähigkeit.

Die Apothekeninfusion von Zitronengras wird empfohlen, 20 - 30 Tropfen eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, nicht mehr als dreimal täglich, zu verwenden. Für die Behandlung der oben genannten Zustände ist es notwendig, einen Kurs von 20 bis 25 Tagen zu absolvieren.
Es ist wichtig! Bei übermäßiger psycho-emotionaler und körperlicher Anstrengung kann die Dosis auf jeweils 35-40 Tropfen erhöht werden.

Zitronengras-Tee

Tee belebt, stärkt das Immunsystem, beugt Erkältungskrankheiten vor. Für die Zubereitung von Tee wird ein Esslöffel Obst in eine Emaille-Schüssel gegeben, 200 ml Wasser werden gegossen und 10 Minuten lang gekocht. Anschließend wird der Tee 24 Stunden lang aufgegossen, filtriert und den ganzen Tag über getrunken (Sie können Zucker nach Belieben hinzufügen).

Auszug

  • die Widerstandskraft gegen Stress erhöhen;
  • Zellmembran-Stabilisierung;
  • Verringerung der oxidativen Zerstörung von Zellen;
  • Verringerung der Entzündung;
  • Abnahme des Blutzuckers;
  • Druck senken, glatte Muskeln stimulieren, Blutdruck senken.

Pharmazeutischer Extrakt von Schisandra, hergestellt in 70% igem Alkohol, wird 2 bis 3 Mal täglich mit 25 bis 30 Tropfen eingenommen.

Sirup

Sirup wird zur Behandlung von Hypotonie, Schläfrigkeit, Impotenz sowie chronischen Infektionskrankheiten und Vergiftungen eingesetzt.

Apothekensirup wird nach Belieben in alle Getränke gegeben, obwohl er während der Mahlzeit dreimal täglich als separates Produkt (ein Esslöffel) eingenommen werden kann. Der Kurs dauert einen Monat.

Sie können den Sirup zu Hause kochen. Zu diesem Zweck wird Saft aus gut gewaschenen Zitronengrasbeeren durch 2 Schichten Gaze gepresst und in eine emaillierte Pfanne gegossen, in die Zucker gegeben wird (1,5 l Zucker pro 1 Liter Zitronengrassaft). Die resultierende Masse wird erhitzt, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, und dann in gekochte Flaschen gegossen. Lagern Sie den Sirup an einem dunklen und kühlen Ort.

Es wird gezeigt, dass es das Menopausensyndrom beseitigt, die Potenz erhöht, nervöse Spannungen und Reizbarkeit lindert. Zusätzlich wird Zitronengrassaft mit Glatze in den Kopf eingerieben.

Um den Saft zuzubereiten, werden frisch gepflückte Zitronengrasbeeren gewaschen und gepresst. Danach wird der Saft in Gläser gegossen und 15 Minuten lang pasteurisiert. Hermetisch verschlossene Dosen werden an einem dunklen Ort aufbewahrt. Der Tee wird mit Saft versetzt (1 TL in einem Glas Tee), um die Vitalität und Effizienz zu steigern.

Schisandra Samenöl

Zitronengrasöl gilt als ausgezeichnetes adaptogenes, tonisierendes und entzündungshemmendes Mittel, das den Ton verbessert, die Potenz steigert und die Verdauung normalisiert. Darüber hinaus beschleunigt Zitronengrassamenöl die Wundheilung.

Diese Form des Arzneimittels wird jenen gezeigt, deren berufliche Tätigkeit mit Unterkühlung, Überhitzung, Sauerstoffmangel und ionisierender Strahlung verbunden ist.

Das medizinische Zitronengrasöl wird in Form von Kapseln verkauft, die nach einer Mahlzeit 2 bis 3 Mal täglich eingenommen werden sollten.

Zitronengras-Tabletten

Dies ist eine der bequemsten Formen von Schizandra-Präparaten.

Tabletten, deren Hauptbestandteil Früchte von Zitronengras sind, haben eine solche Wirkung:

  • Verhinderung der Entwicklung von Herzkrankheiten;
  • Gefäßverstärkung;
  • die Abwehrkräfte des Körpers stärken;
  • Verlangsamung des Alterungsprozesses.

Zitronengras-Tabletten werden als stärkendes und weiches Tonikum sowie als zusätzliche Quelle für Flavonoide gezeigt.

Dosierung: 1 Tablette zweimal - dreimal täglich für einen Monat.

Pulver

Zur Herstellung des Pulvers werden Zitronengrassamen mit einer Kaffeemühle gemahlen. Dreimal täglich 0,5 - 1 g Pulver vor dem Verzehr bei übersäurehaltiger Gastritis.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die Verwendung von Zitronengraspräparaten ist bei folgenden Erkrankungen kontraindiziert:

  • arterielle Hypertonie;
  • Verletzung der Herzaktivität;
  • Epilepsie;
  • übermäßige Reizbarkeit;
  • Schlafstörungen;
  • Arachnoiditis;
  • akute Infektionskrankheiten;
  • erhöhter Hirndruck;
  • Arachnoenzephalitis;
  • Pflanzenallergie;
  • Schwangerschaft (die Entscheidung über die Aufnahme von Zitronengras liegt ausschließlich beim Arzt und nur aus wichtigen Gründen, sowohl für die Gesundheit der Frau als auch für den Zustand des Fötus);
  • Laktation;
  • vegetative Gefäßdystonie.

Darüber hinaus wird nicht empfohlen, Zitronengras bei Kindern unter 12 Jahren einzunehmen.

Es ist zu beachten, dass Zitronengras das stärkste Stimulans ist. Daher darf es nur auf ärztliche Verschreibung und unter Einhaltung der angegebenen Dosierung angewendet werden. Ansonsten können solche Nebenwirkungen auftreten:

  • Tachykardie;
  • Kopfschmerzen;
  • erhöhte Magensekretion;
  • Allergie;
  • Schlaflosigkeit (um Schlaflosigkeit zu vermeiden, wird nicht empfohlen, Schizandra-Präparate nach sechs Uhr abends einzunehmen);
  • Bluthochdruck.

Wenn diese Nebenwirkungen auftreten, muss die Einnahme der Pflanzenpräparate abgebrochen werden.

Es ist wichtig! Die Verwendung von Zitronengras erfolgt nach ärztlicher Untersuchung und unter ärztlicher Aufsicht!

Rezepte

Rezepte mit chinesischem Zitronengras (Fernost)

Tinktur aus Beeren
Es hat adaptogene, tonische, tonische und choleretische Wirkung.

Ein Teil der sorgfältig zerkleinerten Zitronengrasfrüchte wird mit fünf Teilen 95-prozentigem Alkohol gegossen (dh die Tinktur wird im Verhältnis 1: 5 zubereitet), wonach der Tinkturbehälter gut verschließt. Mittel infundiert 7 - 10 Tage an einem dunklen Ort (erforderlich bei Raumtemperatur). Es ist notwendig, es regelmäßig zu schütteln. Nach dem angegebenen Zeitraum wird die Tinktur filtriert (der Rückstand wird abgequetscht und zu dem resultierenden Filtrat gegeben). Das Werkzeug wird für weitere 4 - 5 Tage infundiert und erneut gefiltert. Das resultierende Werkzeug sollte transparent sein. Tinktur wird in 30 - 40 Tropfen, nicht mehr als dreimal täglich, für 25 Tage eingenommen.

Tonic Tinktur
Um Müdigkeit zu lindern und die Leistung zu verbessern, können Sie die folgende Tinktur zubereiten: Die Früchte werden mit 70% Alkohol im Verhältnis 1: 3 gegossen und drei Tage lang aufgegossen. Akzeptierte Tinktur von 25 - 30 Tropfen. Dieses Werkzeug verleiht nicht nur Vitalität, sondern stärkt auch die Immunität.

Tinktur mit Weitsicht
Zur Herstellung der Tinktur werden 5 EL benötigt. Zitronengrasfrucht und einen halben Liter reinen Alkohols. Früchte müssen gut zerkleinert und mit Alkohol angereichert sein und dann 12 Tage an einem dunklen Ort aufbewahrt werden (nur nicht im Kühlschrank). Mindestens einmal am Tag schütteln. Nach 12 Tagen wird die Tinktur filtriert und die Früchte gepresst. Das Mittel wird zweimal täglich in 20 Tropfen mit Wasser verdünnt eingenommen.

Rezepte mit Zitronengras Krim

Blätter und Blüten von Zitronengras Crimean können als Ersatz für Tee verwendet werden, da die Pflanze dem Tee einen hervorragenden Zitronengeschmack verleiht. Darüber hinaus stimuliert dieser Tee die Funktion der Großhirnrinde, energetisiert, stärkt das Immunsystem.

Infusion von Übelkeit und Erbrechen
3 EL. Trockene Pflanzen werden zerkleinert und mit kochendem Wasser übergossen. Eine Stunde ziehen lassen. Eine halbe Tasse Infusion wird zweimal täglich eingenommen.

Infusion von Bronchitis und Lungenentzündung
1 TL Die Blüten der Pflanze werden mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt und eine halbe Stunde lang aufgegossen. Es dauert ein halbes Glas, nicht mehr als viermal am Tag.

Diese Infusion kann als Umschläge verwendet werden, die die Wundheilung beschleunigen. Darüber hinaus haben solche Umschläge antitumorale und antibakterielle Eigenschaften.

Zitronengras-Bäder
3 EL. Trockene Pflanzen werden über zwei Liter Wasser gegossen und fünf Minuten gekocht. Die abgekühlte und filtrierte Brühe wird in ein kühles Bad gegossen (die Temperatur sollte etwa 30 Grad betragen). Ein 15-minütiger Aufenthalt in einem solchen Bad belebt nicht nur, sondern lindert auch Hautirritationen.

http://yagodigribi.guru/ekzoticheskie-yagody/limonnik-kitajskij-opisanie.html
Up