logo

7. Mit welcher Art von Fruchtsaft gießen Sie häufig frischen Fisch?

8. Das Wachstum der Importe dieser Früchte in Russland im 19. Jahrhundert ist ausschließlich mit der Beliebtheit von Tee verbunden.

10. In der Geschichte von Gianni Rodari war dieser Prinz von Kopf bis Fuß gelb gekleidet, und eine goldene Glocke klingelte an einer gelben Kappe.

12. Eine Frucht, deren Saft die Schlagsahne dicker macht.

16. Die Pariser verglichen die Zitrusfrüchte scherzhaft mit der riesigen Kuppel der Sacre-Coeur-Kirche.

17. Welche Art von Obst ist das Herzstück von Nikolas Snack?

19. Als der Hai Fuchs verschlucken wollte, warf Kapitän Vrungel, der auf der Yacht so friedlich Tee trank, das Raubtier in den Mund.

20. Kaffee, der in Moskauer Kaffeehäusern aus irgendeinem Grund hinzugefügt wird, heißt Espresso-Romantik, und die Römer haben es nie gewusst.

http://www.graycell.ru/word/%EB%E8%EC%EE%ED

Alte Zitronen bitter. Wie kann man feststellen, dass die Zitrone nicht alt ist?

wenn Sie Zitronen kaufen, wie man durch Aussehen bestimmt, welche Zeichen?

Nicht nur alte Zitronen, die überreif oder alt sind, sondern auch erst nach einiger Zeit des Liegens geöffnete (geschnittene) Zitronen, die entweder durch Erfrierungen oder mechanische Beschädigungen beschädigt wurden und sich durch einen Schlag oder andere Beschädigungen zu verschlechtern begannen, können bittere Samen fressen. Selbst wenn Sie eine beschädigte Stelle abschneiden, schmeckt die Zitrone im Inneren immer noch bitter. Die Schale der frischen und reifen (nicht überreifen) Zitrone sollte glänzend sein, die Zitrone sollte fest sein und einen angenehmen Zitronenduft haben. Zitrone wird auch sehr bitter sein, und zumindest für einige Zeit habe ich im unvollendeten Tee gelegen. Auch unreife grüne Zitronen können bitter sein.

http://www.bolshoyvopros.ru/questions/2275313-starye-limony-gorchat-kak-opredelit-chto-limon-ne-staryj.html

Zitrone (** t ***): Suche nach Wörtern durch Maske und Definition

Insgesamt gefunden: 4, 6 Buchstaben maskiert

Citrat

Citrat

Citrin

mineralische, goldene oder zitronengelbe Sorte von Quarzen

Zitronengelb Semi-Drag. Stein

Citron

Sehr ähnlich wie Zitrone

Sehr ähnlich wie Zitrone, aber größer

der größte Zitronenverwandte

große "Zitrone" mit dicker Haut

Lemons großer Bruder

Lemons engster Verwandter

zitronenartige Zitrusfrüchte

Zitrusfrüchte

Zitrone, Orange oder Mandarine

Was ist Zitrone oder Mandarine?

Zitrone, Orange, Grapefruit - mit einem Wort

Obstpflanze (Zitrone, Orange, Mandarine)

http://loopy.ru/?word=%2A%2A%D1%82%2A%2A%2Adef=%D0%BB%D0%B8%D0%BC%D0%BE%D0%BD

30 interessante Möglichkeiten, Zitrone zu verwenden

Vielleicht weiß es nicht jeder, aber Zitrone ist eine Frucht, auch wenn sie nicht süß ist.

Eine solche Frucht enthält eine tägliche Dosis Vitamin C - etwa ein Drittel dieser Dosis ist in Zitronensaft enthalten.

Etwa 5 Prozent Zitronensäure sind in einer Zitrone enthalten. Auf diese Weise können Sie Zitronen verwenden, um die Oxidation (bräunliche Farbe) von Früchten wie Äpfeln, Avocados, Bananen usw. zu verhindern.

Zitrone ist unter anderem reich an den Vitaminen B, P, A und E. Es gibt noch viele interessante Dinge über Zitronen und ihre Vorteile.

Erfahren Sie mehr über interessante Möglichkeiten, Zitronen zu verwenden.

Die Vorteile von Zitrone: Gesundheit und Schönheit

Zitronenpeeling

Abgestorbene Hautzellen können mit Hilfe der in Zitrone enthaltenen Alpha- und Betahydroxysäuren entfernt werden. Es ist auch erwähnenswert, dass Zitrone verwendet werden kann, um Akne sowie Pigmentierung zu bekämpfen. Es gibt verschiedene Rezepte für die Herstellung von Peelings auf der Basis von Zitronen, und einige Peelings sind bereits in Fachgeschäften erhältlich.

Sie können Ihr Zitronenpeeling machen:

1. Verwenden Sie eine Reibe, um die Zitronenschale zu reiben.

2. 100 g saure Sahne und 5-8 Tropfen Rosmarinöl in einen Behälter mit Schale geben.

3. Tragen Sie die Mischung auf die Haut auf und spülen Sie sie nach 15-20 Minuten ab. Es wird empfohlen, diese Prozedur 1-2 Mal pro Woche durchzuführen.

Zitronennagelpflege

Bei den Manikürern erfahren Sie etwas über ein einfaches Nagelpflegerezept: Schneiden Sie eine halbe Zitrone ab und drücken Sie den Zitronensaft in eine Tasse, die mit warmem Wasser gefüllt ist. Tauchen Sie Ihre Fingerspitzen in die Tasse und halten Sie sie 3-5 Minuten lang. Anschließend mit Zitronenschale die Nagelplatte einreiben.

Zitrone, als Heilmittel gegen Übelkeit

Fühlen Sie sich krank oder krank von einem unangenehmen Geruch? Schneiden Sie einfach eine Zitronenscheibe und halten Sie sie eine Weile an Ihren Mund - die Unwohlsein sollte verschwinden.

Zitronen-Tonikum

Diese Frucht ist ein ausgezeichnetes Stärkungsmittel. Sie können es zu einem Stärkungsmittel machen, das Ihre Haut reinigt, desinfiziert und erfrischt. Normalerweise wird Zitronenstärkungsmittel mit Mineralwasser und Honig zubereitet.

Ein angenehmer Geruch aus dem Mund

Wenn Sie den Zitronensaft in Wasser verdünnen, kann das resultierende Produkt die Mundhöhle desinfizieren (Zitronensäure kann Bakterien zerstören), was auch unangenehme Gerüche lindert. Vergessen Sie nicht, Ihren Mund danach mit Wasser auszuspülen, da sonst Zitronensäure den Zahnschmelz abfrisst.

Duftendes Bad

Füllen Sie das Bad mit Schaum, fügen Sie ein wenig ätherisches Zitronenöl hinzu und Sie können sich entspannen. Solche Bäder sind nicht nur entspannend, sondern tragen auch zur Bekämpfung von Fettleibigkeit bei.

Schuppenmittel

Es gibt so ein altes Rezept für den Umgang mit Schuppen: Es wird empfohlen, die Zitrone in Scheiben zu schneiden und die Haarwurzeln ein bis zwei Mal pro Woche zu reiben. Waschen Sie Ihre Haare nach jedem Mal wie gewohnt. Aber es ist erwähnenswert, dass diese Methode nicht für diejenigen geeignet ist, die trockene Haut haben, weil Zitrone trocknet die Haut.

Hilfe im Kampf gegen Erkältungen

Es gibt viele Möglichkeiten, ätherisches Zitronenöl zu verwenden, zum Beispiel zum Einatmen bei Erkältung. Geben Sie einfach Öl in ein Glas Wasser (2-3 Tropfen pro Glas) und atmen Sie die Lösung etwa 5 Minuten lang ein.

Handpflege

Mit Hilfe von Zitronensaft können Sie unangenehme Gerüche loswerden und die Flecken auf Ihren Händen schwer abwaschen.

Die Vorteile von Zitrone mit Wasser: ein Schluck Gesundheit

Der tägliche Verzehr von Zitrone mit Wasser ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Körper mit nützlichen Vitaminen und Mineralstoffen anzureichern. Erfahren Sie mehr in unserem Artikel: Wasser mit einer Zitrone auf nüchternen Magen ersetzt viele Medikamente

Halsschmerzen und Husten (Zitronen-Honig-Rezept)

Wenn Sie 2 Teelöffel Zitronensaft und einen halben Teelöffel Honig mischen, können Sie ein gutes Mittel gegen Halsschmerzen und Husten entwickeln. Sie können auch Saft, Honig und heißen Tee mischen.

Zitrone hilft bei Wespenstich

Wischen Sie die Stelle, an der die Wespe gestochen hat, mit Zitronensaft ab, um die Schmerzen zu lindern.

Zitrone und ihre Schale in Essen und Trinken

Universalgewürz

Aus Zitronenschale eine Würzmischung herstellen. Reiben Sie die Schale einfach auf eine feine Reibe und Sie bereichern den Geschmack von fast jedem Gericht. Dieses Gewürz sollte im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Würze für Fisch und Fleisch

Erstellen Sie eine würzige Mischung aus schwarzem Pfeffer, Salz, Knoblauch, Zwiebeln und natürlich Zitronenschale (Sie können Kurkuma hinzufügen). Diese Würzung eignet sich für Fisch- und Fleischgerichte. So machen Sie eine Mischung:

1. Die Schale reiben und in eine Schüssel geben.

2. Streuen Sie etwas schwarzen Pfeffer oder eine Mischung aus mehreren Paprikaschoten darüber.

3. Rühren Sie die gesamte Mischung.

4. Verteilen Sie die Mischung gleichmäßig auf Backpapier (auf einem Tablett).

5. Stellen Sie das Tablett mit der niedrigsten Temperatur in den Ofen und lassen Sie es etwa eine Stunde lang stehen. Überprüfen Sie gelegentlich den Zustand der Gewürze.

6. Als nächstes gießen Sie die Mischung in eine Mühle und mahlen.

7. Nach dem Mahlen können Sie der Mischung Salz hinzufügen - dies ist jedoch nicht erforderlich - und erneut mischen.

Diese Mischung kann das ganze Jahr über verwendet werden.

Zitronenzucker

Wenn Sie Zitronentee mögen, werden Sie dieses Rezept lieben.

1. Reiben Sie die Schale von zwei Zitronen und legen Sie sie in einen Plastikbehälter. (Peeling von einer Zitrone eignet sich für 2-3 Tassen Tee).

2. Zucker darüber streuen - die Schale produziert natürliche Öle, die vom Zucker aufgenommen werden.

3. Rühren Sie die Mischung gut um und lassen Sie sie etwa eine Stunde trocknen.

4. Nun kann die Mischung zum Tee gegeben werden. Wenn die Mischung beendet ist, können Sie nur ein wenig Zucker hinzufügen, aber Sie können nicht die Schale hinzufügen.

* Es ist erwähnenswert, dass Zitronenzucker auch für die Zubereitung einiger Cocktails verwendet werden kann.

Immer frisches Obst

Um die Frische von Früchten wie Äpfeln, Bananen und Avocados lange zu erhalten, bestreuen Sie diese einfach mit Zitronensaft.

Zitroneneis

Mit Zitronenscheiben und Zitronenschalen können Getränke dekoriert werden - einfach mit Eisdosen in Wasser einfrieren.

Rohrzucker Lagerung

Fügen Sie dem braunen Zucker ein wenig Würze hinzu, damit er nicht brät.

Lange Lagerung

Um eine Zitrone länger zu halten, schneiden Sie sie in Scheiben und jede Scheibe in 4 Stücke. Jedes Stück in den Gefrierschrank stellen und bei Bedarf verwenden.

Noch mehr Saft

Um mehr Zitronensaft zu pressen, rollen Sie die Frucht in Ihren Händen, pressen Sie sie ein wenig und schneiden Sie dann und pressen Sie den Saft aus.

Schmackhafter Salat

Gießen Sie den Salat mit einer Mischung aus Zitronensaft und Olivenöl ein - der Salat schmeckt nicht nur besser, sondern bekommt auch einen angenehmen Geruch.

Limonade

In einem Mixer Zitronensaft aus drei Zitronen und Wasser mischen und umrühren. Nach Belieben Zucker hinzufügen und nochmals umrühren. Eis und Minzblatt dazugeben und servieren.

Reinigen mit Zitrone oder Zitrone im Alltag

Reinigungsmittel

Zitronenschale und Essig zubereiten. Die Zitronenschale in einen Behälter geben, mit Essig bedecken und mit einem Deckel abdecken. Die Lösung 2 Wochen ziehen lassen. Danach die Tinktur abseihen und im Verhältnis 50/50 mit Wasser verdünnen. Jetzt können Sie verschiedene Oberflächen reinigen.

Insekten loswerden

Der Geruch von Zitrusfrüchten kann Ameisen verscheuchen, die es nicht aushalten. Streuen Sie einfach etwas Zitronensaft auf die Stellen, an denen sich Insekten verstecken können (Sockel, Fensterbänke). Das gleiche kann getan werden, um Kakerlaken und Flöhe zu erschrecken.

Zitronenartiges Bleichmittel

Diese Frucht verfügt über natürliche Bleaching-Eigenschaften. Mit ihm können Flecken (Rost) entfernt und Baumwollprodukte „aufgefrischt“ werden. Vor dem Waschen etwas Zitronensäure in die Maschine geben.

Geruchloser Kühlschrank

Wenn Sie die Zitronenschale in den Kühlschrank stellen, absorbiert sie nicht nur unangenehme Gerüche, sondern verleiht auch ein angenehmes Aroma.

Aasfresser

Wenn sich Kalk in Ihrem Wasserkocher und / oder auf dem Heizelement befindet, reinigen Sie ihn mit Zitronensäure. Der Wasserkocher sollte gekocht und dann gespült und erneut gekocht werden.

Mikrowelle reinigen

Bereiten Sie eine Schüssel für die Mikrowelle vor, füllen Sie sie zur Hälfte mit Wasser, geben Sie ein wenig Zitronensaft (ein paar Tropfen) hinzu und stellen Sie sie in die Mikrowelle.

Schalten Sie den Ofen für 3-5 Minuten ein. Das Wasser sollte abkochen und Kondenswasser an den Wänden zurückbleiben. Wischen Sie dieses Kondensat mit einem Handtuch ab und fertig.

Sauber und nett

Schneidebretter: Mit einer Lösung aus Zitronensaft und Wasser können Sie die Schneidebretter reinigen und den unangenehmen Geruch von ihnen entfernen.

Kunststoffbehälter: Neben Zitronenschalen können Sie auch Kunststoffbehälter reinigen, um nicht nur Gerüche, sondern auch Flecken zu entfernen.

Spiegel: Sie können auch mit einer Lösung aus Zitronensaft und Wasser gereinigt werden. Sie benötigen 2 Esslöffel Saft für 2 Liter Wasser.

Machen Sie eine Lösung aus Zitronensaft und Sonnenblumenöl im Verhältnis 1 zu 2 und wischen Sie sie Möbel - es wird fast wie neu sein.

Angenehmer Geruch

Von Zeit zu Zeit kann man Zitronenschale in die Urne werfen, damit der Geruch etwas angenehmer wird.

http://www.infoniac.ru/news/30-sposobov-togo-kak-mozhno-ispol-zovat-limon.html

Was sind die heilenden Eigenschaften von Zitrone?

Es gibt keine bestimmte Jahreszeit, in der die Zitrusfrüchte ihren Höhepunkt erreichen. Zitrone wird das ganze Jahr über gegessen und mit Tee, Zucker oder Wasser gemischt. Die Frucht ist berühmt für die Ansammlung von Ascorbinsäure - ein natürliches Antioxidans und Immunstimulans. Daher sind die Menschen an den vorteilhaften Eigenschaften und Kontraindikationen der Frucht interessiert. Sprechen wir nacheinander darüber.

Zitronenzusammensetzung

In dem Fruchtfleisch, auf dem die Frucht basiert, ist viel Zitronensäure konzentriert. Die Schale ist reich an Flavonoiden, ätherischen Ölen, Pektinverbindungen, Ballaststoffen, Glykosiden und Phytonciden. Natürlich reichern sich die meisten dieser Substanzen im Zellstoff an.

Zitrone enthält viele Vitamine. Darunter sind Folsäure, Pantothensäure, Vitamin D, Tocopherol, Thiamin, Retinol, Pyridoxin, Riboflavin, Vitamin PP, Ascorbinsäure und andere.

Unter den Spurenelementen sind Bor, Eisen, Kupfer, Molybdän, Zink, Fluor und Mangan die wertvollsten. Es gibt auch viele Makronährstoffe, darunter Schwefel, Kalium, Chlor, Natrium, Magnesium, Phosphor, Kalzium und andere.

Zitrone konzentriert Proteine, Kohlenhydrate und Fette optimal. Kalorienportionen 100 gr. nicht mehr als 28 Einheiten. In einem Teil fallen Asche, Wasser, organische Säuren, Cellulose, Poly- und Monosaccharide an.

nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Cornel

Nützliche Eigenschaften der Zitrone

  • erhöht das Verlangen nach Nahrung bei Menschen, die kürzlich an einer Krankheit oder Operation gelitten haben;
  • stimuliert die Darmperistaltik, verbessert die Mikroflora;
  • reinigt die Hohlräume der inneren Organe von Giftstoffen und Schlacken;
  • fördert eine bessere Aufnahmefähigkeit von Nährstoffen aus Lebensmitteln;
  • hilft mit einem niedrigen Immunsystem, um Viren zu widerstehen;
  • belebt, lindert Schläfrigkeit und Müdigkeit;
  • normalisiert das psycho-emotionale Umfeld und kämpft mit den Auswirkungen von Stress;
  • weißt Nägel, stärkt sie;
  • verbessert die Blutzusammensetzung und Durchblutung;
  • zur Heilung von Haaren verwendet;
  • hilft, den Verlauf von Diabetes zu lindern;
  • beseitigt die Brechreiz-Toxämie bei Schwangeren;
  • reinigt die Hohlräume der Blutkanäle von Cholesterinansammlungen;
  • gleicht den Nährstoffmangel bei der Avitaminose aus;
  • Tabletts mit Zitronensaft machen die Füße weiß, beseitigen Schwitzen und Fußgeruch;
  • wirkt als natürliches Antioxidans, verlängert die Jugend.

Zusätzlich zu den oben genannten nützlichen Eigenschaften hat Zitrone viele Vorteile. Es wird im Haushalt häufig zur Bekämpfung von Gerüchen und zur Desinfektion verschiedener Oberflächen eingesetzt.

Zitrusfrüchte werden auch in der Kosmetik verwendet, um die Haut vor Pigmentflecken zu schützen und die Gesichtskonturen zu verbessern. Das Spülen mit Zitronenwasser ist gut für Schuppen und fettiges Haar.

vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen von Geißblatt

Zitronen Vorteile für die Immunität

  1. Als Teil von zwei Esslöffeln Zitronensaft enthält der Mensch die Hälfte des täglichen Bedarfs an Ascorbinsäure. Jeder weiß, dass Vitamin C notwendig ist, um die Schutzfunktionen des Körpers aufrechtzuerhalten.
  2. Zitrone muss zwangsläufig von Personen verwendet werden, die sich aus anderen Gründen häufig beruflich bewegen oder ihren Wohnort (genauer gesagt, klimatische Bedingungen) wechseln. Citrus erleichtert die Akklimatisation.
  3. Tee mit Zitrone und Honig erleichtert die Übertragung der Nebensaison. Zitrusfrüchte unterdrücken die pathogene Mikroflora im Stadium ihrer Vermehrung, daher entwickeln sich keine Bakterienkolonien im Körper.
  4. Mit Wodka oder Kristallzucker angereicherte Zitrone wird in der Volksheilkunde häufig verwendet. Dies bedeutet, den Darm von Parasitenwürmern zu befreien.
  5. Zitrusfrüchte sollten inmitten einer Epidemie von Influenza und ARVI gegessen werden. Zitrone schützt vor ersten Anzeichen von Erkältung, senkt die Körpertemperatur und fördert das Schwitzen.

Die Vorteile von Zitrone bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße

  1. Der Wert von Zitrusfrüchten liegt in der Fähigkeit, die Blutkanäle von Cholesterinplaques zu befreien. Aufgrund dieser positiven Eigenschaft werden schwere Krankheiten verhindert: Arteriosklerose, Thrombose, Krampfadern, Thrombophlebitis.
  2. Das Produkt verdichtet die Wände der Blutkanäle, macht die Gefäße elastisch und fördert die schnelle Heilung von Hämatomen. Zitrone verdünnt das Blut, reichert die Zellen mit Sauerstoff an und normalisiert den Herzrhythmus.
  3. Experten, die zahlreiche Studien auf dem Gebiet der Kardiologie durchführen, raten ihren Patienten, "Kerne" zur Vorbeugung von Herzinfarkt, Bradykardie, Tachykardie und anderen Krankheiten dieser Art mit Zitrone zu konsumieren.
  4. Auch Zitrusfrüchte wirken harntreibend. Es entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Gewebe, stabilisiert auf dieser Basis den Blutdruck und fördert den Bluthochdruck. Alle "Kerne" leiden an einer solchen Krankheit.
  5. Um die Gefäße zu reinigen, müssen Sie regelmäßig eine Mischung aus Knoblauch und Zitrone verwenden. Die geschälten Knoblauchzähne zu gleichen Teilen mit Zitrusfrüchten mischen und fein hacken. Senden Sie 200 gr. 3 l unterrühren. Wasser, für drei Tage im Dunkeln bestehen. Verbrauchen Sie nach dem Filtern 100 ml. dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Der Kurs dauert einen Monat.

vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen von Granatapfel

Nutzen der Zitrone für Diabetiker

  1. Bei einer Krankheit wie Diabetes leidet der Patient unter der schlechten Verdaulichkeit von Glucose. Der Körper produziert kein eigenes Insulin, so dass eine Abhängigkeit von Medikamenten besteht. Diese Eigenschaften sind charakteristisch für Diabetes im ersten Stadium.
  2. Menschen, die an Typ-2-Diabetes leiden, haben keine Schwierigkeiten, Insulin zu entwickeln. Aber bei dieser Krankheit fehlen den Zellen Rezeptoren, die Glukose nach innen liefern würden. Aus diesem Grund verbleibt der gesamte Zucker im Blut, was den Krankheitsverlauf verschlimmert (die Zellen sterben ab).
  3. Da der Zelltod aufgrund von Glukosemangel den Herzmuskel, das Gefäßsystem und das Gehirn beeinträchtigt, besteht die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen (Gangrän, Myokardinfarkt, Sehverlust, Schlaganfall usw.).
  4. Mädchen, die sich in einer schwierigen Lage befinden und an Diabetes leiden, müssen keine Medikamente einnehmen, um den Krankheitsverlauf zu verbessern. Es gibt ein Volksheilmittel, das ausnahmslos allen Menschen passt.
  5. Für die Zubereitung 4 Zitronen waschen und mit einer Schale fein hacken. Machen Sie dasselbe mit 400 gr. Selleriewurzel. Verbinden, Zitronensamen entfernen, 1,5-2 Stunden in einem Wasserbad ruhen lassen. Iss jeden Morgen 30 Gramm lang.

Vorteile von Zitrone für Gicht

  1. Gicht ist eine Krankheit, bei der sich eine große Menge Harnstoff in den Gelenken und der Umgebung ansammelt. Diese Säure entzieht der natürlichen Schmierung, so dass beim Gehen in den Gelenken starke Schmerzen auftreten.
  2. Wenn Gicht ständig die Beine anschwillt, gibt es ein Syndrom der schweren Gliedmaßen, aus dem die überschüssige Körperflüssigkeit schlimm wird. Um das Wohlbefinden zu verbessern, muss Harnsäure ausgestoßen werden.
  3. Zitrusfrüchte normalisieren und stärken das alkalische Milieu, wodurch diese Säure zerstört und ihre erneute Anreicherung verhindert wird. Experten raten, jeden Tag Zitrone zu essen und das beliebte Rezept zu verwenden.
  4. Zur Herstellung der Mittel 50 ml mischen. Zitronensaft mit einem Glas Wasser, 1,5 Stunden nach einer Mahlzeit einnehmen. Der Kurs dauert vierzehn Tage. Die wiederholte Therapie wird alle 4 Monate durchgeführt.

vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen der Avocado

Zitronen abnehmen

  1. Eine systematische Einnahme von Zitrone hilft, den natürlichen Stoffwechsel zu verbessern, schädliches Cholesterin und Fette abzubauen und den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren. Es ist wichtig zu verstehen, dass Zitrusfrüchte keine positiven Auswirkungen haben, wenn Sie die Ernährung nicht ausbalancieren.
  2. Fetthaltige Lebensmittel, verschiedene Süßigkeiten und Backwaren sind nicht die besten Helfer beim Abnehmen. Es lohnt sich daher, solche Produkte zu vergessen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Im Moment können Sie mit Hilfe von Zitrone Gewicht verlieren, indem Sie einer der vielen Techniken folgen.
  3. Um Gewicht zu verlieren, essen Sie richtig. Beginnen Sie den Morgen nach dem Aufwachen mit dem Verzehr von Wasser aus Ingwer und Zitrusfrüchten. Trinken Sie den ganzen Tag etwas. Ingwerwurzel, nicht größer als 4 cm, reiben, 1 Zitrone waschen und in Scheiben schneiden.
  4. Füllen Sie die Komponenten mit 2 Litern. gefiltertes warmes Wasser, heiße Flüssigkeit ist verboten. Ascorbinsäure wird unter dem Einfluss hoher Temperaturen zerstört. Verbrauchen Sie die Zusammensetzung und folgen Sie der Diät. Übung wird nicht überflüssig sein.
  5. Sie können eine alternative Möglichkeit zum Abnehmen in Betracht ziehen. Trinken Sie nach dem Aufwachen den Saft von 1 Zitrone, verdünnt mit Mineralwasser ohne Gas. Versuchen Sie tagsüber, Gerichte zuzubereiten, die die Lebensfreude perfekt kombinieren. Um das Verlangen, ständig zu essen, einzuschränken, wird empfohlen, zum Zeitpunkt des Verlangens Zitronenluft einzuatmen. Genug, um 8 Atemzüge zu machen.
  6. Wenn wir eine strengere Diät in Betracht ziehen, können wir unter diesen die folgenden unterscheiden. Der Kurs dauert 10 Tage. Es ist verboten zu essen, man muss ca. 2,5 Liter trinken. flüssig. Das Getränk wird in einer Portion von 60 ml zubereitet. Zitronensaft, 20 ml. Keilsirup und 250 ml. Mineralwasser ohne Gas. Bedenken Sie, dass eine solche Diät ohne Magen-Darm-Beschwerden erlaubt ist.

Zitronenbehandlung

Zitrone zur Steigerung der Vitalität Wasser mit Zitrone - sehr leckeres und gesundes Getränk. Die systematische Aufnahme von Rohstoffen ermöglicht es Ihnen, langwierige Kopfschmerzen zu beseitigen, den Blutdruck zu normalisieren, Nierenerkrankungen vorzubeugen und giftige Verbindungen und Schlacken zu entfernen.

Um den erhöhten Säuregehalt des Magens zu neutralisieren und die Aktivität des Magen-Darm-Trakts zu starten, muss nach dem Aufwachen auf nüchternen Magen ein Glas Zitronenwasser getrunken werden. Um das Getränk mit einer wertvollen Vitaminzusammensetzung anzureichern, wird empfohlen, Blütenhonig hinzuzufügen.

Zitrone gegen Würmer
Um das Vorhandensein von Parasiten im Körper loszuwerden oder zu verhindern, müssen Sie die Schale von 1 Zitrone entfernen und sie auf jede verfügbare Weise in Brei verwandeln. Auch ganze Zitrusfrüchte können in einem Mixer zerkleinert werden.

Übertragen Sie die resultierende Masse in einen hitzebeständigen Behälter. 250 ml einfüllen. heißes Wasser. Nach dem Abkühlen 15 g unterrühren. Bienenhonig. Bestehen Sie auf 2-3 Stunden. Vor dem Schlafengehen abgießen und trinken.

Zitrone mit Rheuma
Um mit der Krankheit fertig zu werden und den Zustand des Patienten zu lindern, müssen Sie 4 Zitronen mit einer Schale und 3 Köpfe geschälten Knoblauchs durch einen Mixer streichen.

Gießen Sie die Zutaten 1 l. heißes Wasser. Das Werkzeug muss den ganzen Tag über infundiert werden. Danach die Zusammensetzung abseihen und 60 Gramm verbrauchen. dreimal täglich vor dem Essen eine halbe Stunde lang.

Zitrone mit Grippe
Wenn Sie sich erkälten oder eine Grippe haben, müssen Sie 1 Frucht mit kochendem Wasser anbrühen. Zitrone in einem Mixer zerdrücken. Verbinden Sie den fertigen Brei mit 100 gr. natürliche Butter und 35 gr. Blumenhonig.

Die Zutaten gründlich umrühren und 2 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Verwenden Sie die Komposition als Belohnung und verteilen Sie sie auf dem Brot. Bei kaltem Wetter wird empfohlen, ein solches Gericht mindestens fünfmal am Tag zu essen. Bevorzugen Sie Roggen oder Schwarzbrot.

Zitrone mit einer Erkältung
Wenn Sie bemerken, dass Sie langsam krank werden, hilft Tee mit Zitrone und Ingwer, diesen Prozess zu verhindern. Die Produkte in kleine Stücke schneiden und mit kochendem Wasser bedecken.

Bei schwacher Hitze ca. 6 Minuten köcheln lassen. Warten Sie danach, bis eine akzeptable Temperatur erreicht ist, und trinken Sie das Getränk langsam. Es ist erlaubt, eine kleine Menge Honig hinzuzufügen.

Gegenanzeigen für Zitrone

  1. Zitrone ist eine der Arten von Zitrusfrüchten, die bei manchen Menschen eine allergische Reaktion und eine individuelle Unverträglichkeit hervorrufen. Berücksichtigen Sie dies bei häufigem Gebrauch.
  2. Zitrusfrüchte sind mit Säure gesättigt, was sich negativ auf den Zahnschmelz auswirkt. Die Schale wird zerstört, Karies wird gebildet.
  3. Es ist verboten, Zitrone mit oralen Erkrankungen, akuten Halsschmerzen, Geschwüren und Gastritis mit hohem Säuregehalt zu essen.

Zitrone ist eine äußerst nützliche Zitrusfrucht für den Körper. Richtiges und mäßiges Essen des Fötus rettet eine Person vor verschiedenen Krankheiten und verhindert die Entwicklung schwerwiegender Pathologien. Verzehren Sie Zitrone mit äußerster Vorsicht, wenn Sie zuvor auf verschiedene Lebensmittel allergisch reagiert haben.

nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Berberitzen

Video: Die Zitrone ist nützlich für den Körper

Es ist die Frucht eines immergrünen Baumes der Gattung Citrus, der Familie Rutaceae. Unter den Zitrusfrüchten ist Zitrone, wenn nicht sogar die beliebteste, zweifellos eine der nützlichsten und bedeutendsten im Hinblick auf die medizinischen Eigenschaften von Früchten, da sie in der Vitaminbewertung nur für Orange Vorrang hat. Das Wort "Zitrone" stammt aus dem Italienischen ("limone"), und der italienische Name der Frucht ist wiederum das Ergebnis der Assimilation des persischen "limun" (dh jeder Zitrusfrucht aus dem Persischen).

Die Heimat der Zitronen zuverlässig zu bestimmen ist schwierig. Es gibt Hinweise, dass sie in der Antike im Nordosten Indiens, in Nordburma und in China angebaut wurden. Studien zum genetischen Code der Zitrone zeigen, dass es sich aus historischer Sicht um eine Hybride der „früheren“ Zitrusfrüchte handelt: Zitrone und Bitterorange. Zum ersten Mal kamen Zitronen bereits im 2. Jahrhundert nach Christus nach Europa (in den Süden des modernen Italiens). (obwohl sie sich erst viel später verbreiteten) dank der Außenhandelsaktivitäten des alten Roms. Parallel zu diesen Ereignissen verbreitete sich die Zitrone in Persien, im Irak und in Ägypten. In der arabischen Abhandlung über die Landwirtschaft aus dem 10. Jahrhundert finden sich Informationen über Zitrone, die nicht nur als Nahrungsmittel, sondern auch als Zierpflanze angebaut wurde. Infolge der Eroberungen und der aggressiven Politik der Mauren wurden im 9. Jahrhundert Zitronen in Südspanien (Sizilien) angebaut. So kam es zu einer Eroberung des Mittelmeerraums und des arabischen Raums mit Zitrone. In der Mitte des 15. Jahrhunderts wurden in Genua Zitronen in großem Maßstab hergestellt. Zitrone kam dank Columbus nach Amerika, wo sie sich nach Jahrhunderten aufgrund der optimalen klimatischen Bedingungen in Florida und Kalifornien akklimatisierte.

Zitrone kam mit niederländischen Lieferanten und Händlern nach Russland: In der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts wurden Zitronenbaumsetzlinge an den königlichen Hof gebracht. Die Zitruskultur galt als so wertvoll und selten, dass am Hof ​​sogar ein Sonderposten eingeführt wurde - der „Zitronenhüter“. Die zweite Welle der Popularität von Zitronen erfasste das Reich bereits zwei Jahrhunderte später, als georgische Zitronen nach Russland geliefert wurden.

Die Sortenvielfalt der Zitronen ist extrem hoch, die beliebtesten und beliebtesten Sorten auf dem Weltmarkt:

  • Novogruzinsky ist eine remontante Sorte (der Baum blüht und trägt das ganze Jahr über Früchte). Beliebte Sorte, die sich durch einen hohen Ertrag auszeichnet und fast keine Samen in den Früchten enthält.
  • "Pavlovsky" Zitrone - die Sorte ist perfekt auf den heimischen Anbau abgestimmt. Bäume dieser Sorte vertragen Schattierungen. Früchte sind dünnhäutig.
  • Die Eureka-Sorte, auch bekannt als Four Seasons. Zitronen dieser Sorte wachsen fast das ganze Jahr über und sind in Bezug auf Beliebtheit und Menge die Champions auf dem Markt.
  • Die Note "Meyer" bezieht sich auf dünnhäutige Sorten. Frostbeständiger im Vergleich zu anderen Sorten, aber auch anspruchsvoller bei den Transportbedingungen. Keine übliche Sorte im kommerziellen Sinne. Die Sorte wurde nach Frank Meyer (1908) benannt.
  • "Yen Ben" und "Bush" sind australische Sorten. Die Sorte "Bush" wächst wild im subtropischen Gürtel des Festlandes. "Bush" ist eine dickhäutige Sorte, die in der Küche sehr beliebt ist.
  • "Sorrento" ist eine italienische Sorte, aus deren Zesten traditionell Limoncello hergestellt wird.

Andere berühmte Sorten: "Lissabon", "Maikop", "Verna".

Zitronen werden herkömmlicherweise auch in saure (echte), süße (süße und saftige) und ponderose (dickhäutige, mit einer großen Anzahl von Samen) Zitronen unterteilt. Aus dicken, knusprigen Zitronen werden kandierte Früchte hergestellt.

Nach Pflanzentyp werden Zitronen in buschige (bis zu 4 m hohe Sträucher, an den Enden von Ästen bilden sich Früchte) und baumartige (bis zu 6 m hohe Bäume mit einer dichten Krone, in deren Tiefe Früchte entstehen) unterteilt.

Land zum Anpflanzen von Zitronensämlingen sollte gut beleuchtet und windgeschützt sein. Das Pflanzen von Bäumen mit Standardgröße wird in Abständen von 3,5 bis 7,5 m empfohlen (Zwergbäume werden mit einem kleineren Abstand gepflanzt - bis zu 2 m). Die beste Option Boden - Lehmboden.

Um eine Zitrone aus einem Samen zu züchten, müssen alle Samen aus den Früchten entfernt, über Nacht in Wasser eingeweicht und dann in einen Topf mit einer Tiefe von 1,2 cm in feuchter Erde gepflanzt werden.

Einige Wochen nach dem Pflanzen der Sämlinge können Sie mit einer Mischung aus Zitrusdüngern beginnen. Das Top-Dressing wird über mehrere Jahre weitergeführt. Der Bewässerungsplan ist systematisch und etwas mehr als moderat. Beim Anbau von Zitrusfrüchten wird das Mulchen nicht empfohlen.

Wie baut man zu Hause eine Zitrone an? Hierfür eignen sich am besten Zitronen der Sorte Meyer und Pavlovsky. Zitronenbäume müssen für ausreichende Beleuchtung, Wärme und gute Drainage sorgen. Es sollte auch die Pflanze vor Zugluft schützen, die Luft in dem Raum, in dem die Zitrone wächst, im Sommer befeuchten - den Topf mit den Bäumen an die frische Luft stellen. In der kalten Jahreszeit müssen Sie das Tageslicht für die Pflanze mit zusätzlicher Beleuchtung verlängern. Unter günstigen Bedingungen kann der Zitronenbaum das ganze Jahr über blühen und Früchte tragen.

Wie man wählt und wie man lagert

Hochwertige Früchte sind dicht, haben eine glatte Haut, sind frei von Beulen und dunklen Flecken. Mit einer kurzen Erwärmung in warmen Händen verströmt die Zitrone ein intensives Aroma, das nur dieser Zitrusfrucht eigen ist.

Zitronen sind im Kühlschrank gut konserviert. Die Verpackung jedes Obstes in sauberem Papier und das Einlegen von in eine Plastiktüte gewickelten Zitronen in eine separate Kammer für Gemüse und Obst verlängert die Lagerzeit.

Eine Langzeitlagerung verringert den Säuregehalt der Früchte, da sich im Laufe der Zeit eine erhebliche Menge Zitronensäure in Zucker umwandelt.

Verlängert die „Lebensdauer“ von Zitronen, indem sie für Sekunden in mäßig heiß geschmolzenes Paraffin getaucht werden. Dadurch entsteht eine Schutzschicht, die die Frucht bedeckt. Zitronen werden gut in Sandkästen aufbewahrt, die zum Zwecke der Desinfektion vorkalziniert werden.

Nützliche Eigenschaften der Zitrone Chemische Zusammensetzung und Verfügbarkeit von nützlichen Substanzen

Das Fruchtfleisch von Zitronenfrüchten enthält Zitronen- und Ascorbinsäure, Zucker, Vitamine A, B1 und B2, Flavonoide, Cumarinderivate, Sesquiterpene, Pektine, Salze von Kalium und Kupfer. Zitronenschale enthält ätherisches Öl und Flavonoide. Die Hauptbestandteile des ätherischen Öls sind Terpen-Limonen und Citral-Aldehyd.

Die Zusammensetzung der Zitronen beträgt 7,1% Kohlenhydrate in Form von Zuckern. Letztere werden von Fructose und Glucose dominiert, die leicht verdaulich sind. Die Menge an Pektin in der Schale beträgt 16% der Trockenmasse und in der Pulpe - 11%. Unter den Fruchtsäuren überwiegt Zitronensäure. Der Säuregehalt der Ende Herbst gesammelten Früchte steigt auf 8%, der Säuregehalt der im Frühjahr (April) gepflückten Früchte liegt zwischen 4% und 5%. In der Schale enthaltene ätherische Öle haben eine starke bakterizide Wirkung. Hoher Gehalt an Mineralsalzen (insbesondere Kalium) in der Zusammensetzung von Zitronen. Vitamin C kommt in Zitronenfrüchten in stabiler Form vor, d.h. Zitronensaft, der 5 Minuten lang bis zum Siedepunkt erhitzt wird, verliert praktisch nicht die ursprüngliche Menge an Vitamin C (daher nehmen die Vorteile von Zitrone in Kombination mit sehr heißem Tee nicht ab).

Verwendung in der Medizin

Der erhöhte Gehalt an Vitaminen in der Frucht bewirkt die heilenden Eigenschaften der Zitrone. Zitronen (in natürlicher Form, mit Tee, in Form von Saft, mit Wasser verdünnt) werden wegen Mangel an Vitamin A und B, Fieber, Störungen des Mineralstoffwechsels, Nierenerkrankungen, Gicht und Rheuma verschrieben. Im Außenbereich wird mit Wasser verdünnter Zitronensaft zum Ausspülen von entzündlichen Prozessen in Mundhöhle und Rachen verwendet. Bei Übelkeit und Erbrechen, die schwangere Frauen mit Toxämie begleiten, wird frisch geschnittene Zitrone in die Höhle zwischen den Brustdrüsen gegeben und als Löschmittel verwendet. Bei Komedonen wischen sie sich das Gesicht mit einer Scheibe frischer Zitrone ab (vorher machen sie ein Dampfbad für das Gesicht). Ätherisches Zitronenöl wird verwendet, um den Geschmack und Geruch vieler Arzneimittel zu verbessern.

Die Verwendung von Zitronen in der traditionellen Medizin

  • Bei Seborrhoe wird eine Gesichtsmaske verwendet: Ein Eiweiß wird mit einem Teelöffel Zitronensaft geschlagen und gleichmäßig auf die Haut aufgetragen. In einer halben Stunde mit warmem Wasser abwaschen. Die Häufigkeit der Verwendung solcher Mittel - ein- oder zweimal pro Woche.
  • Bei Hypoacid-Gastritis (die durch einen niedrigen Säuregehalt gekennzeichnet ist) ist ein nützliches Rezept: 250 g Joghurt gemischt mit einer geriebenen Zitrone und Eigelb. Dreimal täglich 3 Esslöffel vor den Mahlzeiten einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als 5 Tage.
  • Bei Verstopfung den Saft einer Zitrone mit 400 ml Wasser mischen und nach Belieben mit Honig abschmecken. Trinken Sie das Medikament täglich auf leeren Magen, etwa eine Stunde vor der ersten Mahlzeit.
  • Um die Darmperistaltik zu verbessern und Verstopfung zu beseitigen, wird auch das Abkochen empfohlen: 300 g Feigen in 4 Liter Wasser kochen, bis die Wassermenge auf 3 Liter abfällt In die gekochte Mischung eine leicht gekochte und pürierte Zitronenschale geben. Nehmen Sie die Zusammensetzung mehrmals täglich in einer Menge von ca. 200 ml mit einer Pause von 3-4 Stunden ein.
  • Wenn sich die Cholelithiasis verschlimmert, hilft "Cocktail": Der Saft einer Zitrone mit 200 ml Wasser verdünnen und einen halben Teelöffel Soda hinzufügen. Trinken Sie alles auf einmal nach den Mahlzeiten.
  • Bei einer Cholezystitis empfehlen wir den folgenden Behandlungsverlauf. 0,3 kg Honig in einem Wasserbad schmelzen und mit zwei gehackten Zitronen mischen, von denen zuvor die „Knochen“ entfernt wurden. Lassen Sie die Mischung an einem dunklen Ort für 3 Tage. Nehmen Sie die Zusammensetzung auf nüchternen Magen für 10 Tage, 3 Esslöffel, und verteilen Sie sie in einem Glas kaltem Wasser.
  • Bei Gicht 3 große Zitronen, die von Samen befreit sind, in einem Fleischwolf zerkleinern und mit fein gehacktem Knoblauch (2 kleine Köpfchen) mischen und alle 1,5 Liter kochendes Wasser gießen. Kochen Sie die Mischung etwa 10 Minuten lang und ziehen Sie sie dann 3 Tage lang ein. Abgießen und zweimal täglich einen Esslöffel nach den Mahlzeiten einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt ein bis zwei Monate.
  • Bei Bluthochdruck wird die Zusammensetzung verwendet: Eine halbe Zitrone und eine Orange (zusammen mit der Schale und den Samen) werden mit einem Fleischwolf zerkleinert und mit einem Teelöffel Kristallzucker gemischt. Im Kühlschrank lagern und viermal täglich 0,5 Teelöffel nach den Mahlzeiten einnehmen.
  • Bei Arthritis wird ein einmonatiger Behandlungskurs verordnet: 7 gekochte Eier von Folien schälen, 5 Minuten kochen lassen und dann zerdrücken. Kombinieren Sie die Eierschalen mit dem Saft von 7 Zitronen und halten Sie die Infusion für eine Woche. Die Mischung abseihen und 400 mg Honig und gehackten Knoblauch (5 Stück) hinzufügen. Zusammensetzung bestehen an einem dunklen Ort für 7 Tage. Einmal täglich, in der Tagesmitte, nach den Mahlzeiten einnehmen und eine Dosis in 4 Teelöffel in 4 Stufen mit einem Abstand von jeweils 10 Minuten einteilen.
  • Bei Tuberkulose hilft ein bewährtes Volksheilmittel: 4 ganze rohe Eier werden in ein Glas gegeben und mit dem Saft einer großen Zitrone übergossen. Das Gefäß wird verschlossen, in Papier eingewickelt und eine Woche lang aufbewahrt, bis sich die Eierschale vollständig aufgelöst hat. Dann wird die Ei-Zitronen-Mischung mit Wodka gegossen (das Glas wird bis zum Rand gefüllt). Nehmen Sie die Infusion für einen Monat, einen Esslöffel dreimal nach jeder Mahlzeit.
  • Bei Bronchitis als Expektorans das folgende Rezept anwenden: 4 Zitronen bei mittlerer Temperatur im Ofen backen, bis sie weich sind, abkühlen lassen. Zitronen mit einem Löffel zerdrücken, den Saft auspressen und den Saft mit Fruchtfleisch mit 400 ml kochendem Wasser, 3 Esslöffeln Rotwein und 4 Esslöffeln Honig mischen. Die Zusammensetzung des Getränks in einem Schritt.
  • Bei Heiserkeit, schwächendem Husten und Stimmverlust ist ein Abkochen hilfreich: Mischen Sie den Saft von 0,5 kg Karotten mit einem Esslöffel Zucker und der Schale einer Zitrone, kochen Sie ihn auf und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze eine Stunde lang, bis sich das Volumen halbiert. Nehmen Sie den ganzen Tag über alle 2 Stunden 0,5 Esslöffel ein.
  • Halsschmerzen werden mit einem Getränk behandelt: 250 ml heiße Milch werden mit dem Saft einer Zitrone und 2 Esslöffeln Honig gemischt. Heiß trinken, schlucken.
  • Stärkungsmittel auf Zitronenbasis, besonders nützlich nach zermürbender Grippe: 10 große Zitronen zusammen mit der Schale auf einer groben Reibe raspeln, die geriebene Zitronenmasse mit einem Löffel leicht ausdehnen, 5 Gläser flüssigen Honig und 10 kleine Knoblauchzehen hinzufügen. Alle Zutaten sind gemischt, bestehen Sie auf einem warmen Ort für 7 Tage. Täglich 4 Teelöffel einnehmen.

Äußerlich:

  • Verwenden Sie beim Schwitzen der Hände die Zusammensetzung: Glycerin, Zitronensaft und Wodka im Verhältnis 0,5: 0,25: 0,25. Diese Mischung wird nach jedem Waschen reichlich Hände gefettet. Zitronensaft wird auch empfohlen, um Ihre Füße mit übermäßigem Schwitzen abzuwischen.
  • Zerbrechliche Nägel werden durch systematisches Reiben mit einer Zitronenscheibe gestärkt.
  • Raue Haut an den Fersen wird mit Kompressen aus der Schale einer gepressten Zitrone behandelt.
  • Zu den Schwielen an den Beinen (in heißem Wasser vorgedämpft) die Spitze einer Zitrone geben und mit etwas Fruchtfleisch abschneiden. Zitronenschale fest an den Mais gepresst, mit einem Verband fixiert und über Nacht stehen gelassen.

Verwendung in der Ostmedizin

Avicenna verwendete frisch gepressten Zitronensaft zur Behandlung von Patienten mit Herzerkrankungen. Außerdem praktizierte der Heiler die Verwendung von Zitrone bei Gelbsucht und Toxikose bei schwangeren Frauen.

In der alten Medizin verwendete China Zitronen, um Wunden, Lungenentzündung und Skorbut zu heilen.

In den Ländern Kleinasiens und des Nahen Ostens war Zitrone in vielen Gerichten ein unverzichtbarer Bestandteil: Auf diese Weise wurde der Cholera vorgebeugt.

In der wissenschaftlichen Forschung

Die heilenden Eigenschaften von Zitrone wurden in ihren wissenschaftlichen Arbeiten von einem armenischen Wissenschaftler, Naturforscher und Arzt Amirdovlat Amasiatsi (15. Jahrhundert) beschrieben.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden von L. Gdansky und K. Drexler gleichzeitig zwei große Studien zur Behandlung von Zitronensaft veröffentlicht. Die Bücher wurden 1910 in Pskow und Petersburg veröffentlicht.

In der modernen Wissenschaft besteht ein Interesse am medizinischen Potenzial der berühmten Zitrusfrüchte. Der Einfluss des täglichen Gebrauchs von Zitronen (in Richtung einer Verbesserung der Indikatoren) auf den Blutdruck wird in der Arbeit der japanischen Forscher Y. Kato, T. Domoto, M. Hiramitsu und anderer hervorgehoben.

Das European Nutrition Bulletin veröffentlichte die Ergebnisse einer Studie niederländischer Wissenschaftler über die chemische Zusammensetzung von Zitronenschalen und deren Verwendung in cholesterinsenkenden Mitteln (2002).

Indische Forscher haben Daten zur Substanz Hesperidin (aus Zitronen gewonnen) vorgeschlagen, die die Leberfunktion wiederherstellt (2005).

Die Verwendung von Zitronen in der Ernährung

Wie benutzt man Zitrone zur Gewichtsreduktion? Ernährungswissenschaftler bieten eine Vielzahl von Rezepten an, die darauf abzielen, den Körper von Toxinen und Toxinen zu reinigen und den Stoffwechsel zu beschleunigen: systematische Verwendung von Wasser mit Zitronensaft, Honig-Zitronen-Diät, aromatische Wirkung von ätherischem Zitronenöl (nach Alan Hirsch-System). Bereits im 19. Jahrhundert schlug Johann Schroth ein Verfahren zur Entgiftung des Körpers mit Zitronen (unter Verwendung von frischem Zitronensaft) vor.

Kochen verwendet

Der ausgeprägte Geschmack und das Aroma von Zitronen werden von Köchen und Feinschmeckern geschätzt. Zitronenschale wird zu Gebäck, Pudding, Gebäckcreme gegeben; Marmelade, Marmelade, Eis, kandierte Früchte werden aus Zitronen hergestellt. Zitronensaft wird als Marinade beim Kochen von Fleisch und Fisch verwendet. Gemüse- und Obstsalat mit Dressingsaft abschmecken. Zitronen basieren auf Saucen und gesalzene Zitronen gehören zu den traditionellen Nationalgerichten der marokkanischen Küche. Frisch geschnittene Zitrone diente als Snack für eine Reihe von alkoholischen Getränken.

Die Verwendung von Zitronen in der Kosmetik

Verwenden Sie für die Zubereitung von Kosmetika auf Zitronenbasis Peeling, Zitronenschale, Zitronenschnitzel, Zitronensaft oder ätherisches Zitronenöl.

Zitrone für Gesicht

  • Haut, die zur Bildung von Komedonen neigt, hilft beim Reiben von Zitronensaft. Zuerst müssen Sie Ihr Gesicht über dem Dampfbad dämpfen.
  • Für fettige Haut mit vergrößerten Poren ist das Abwischen mit einer Zusammensetzung nützlich: Mischen Sie geschlagenes Eiweiß, 100 ml Wodka und Saft einer Zitrone.
  • Maske für zu Akne neigende fettige Haut: 2 Esslöffel weißer Ton (in Pulverform), verdünnt in 2 Esslöffel Alkohol, 15 Tropfen Zitronensaft hinzufügen. Tränken Sie die Maske eine Viertelstunde lang im Gesicht und spülen Sie sie mit kaltem Wasser ab.
  • Für normale oder empfindliche Haut wird eine hausgemachte Lotion zubereitet: Der Saft einer halben Zitrone wird mit einem Teelöffel Glycerin und einer viertel Tasse Wasser gemischt.
  • Maske zum Bleichen von Sommersprossen bei trockener Haut: Zu gleichen Anteilen Zitronensaft, Sahne und Wasserstoffperoxid (5%) mischen. Mit einem Wattestäbchen auf das Gesicht auftragen und nach einer halben Stunde mit warmem Wasser abspülen.
  • Nährmilch für trockene Haut: 200 ml frische Sahne, 1 geschlagenes Ei, 100 ml Wodka, Saft einer Zitrone und einen Teelöffel Glycerin mischen. Alle sorgfältig reiben und Zusammensetzung wischen Gesicht und Dekolleté vor dem Schlafengehen.
  • Nährstoffmaske für trockene Haut: Aus der getrockneten Zitronenschale das Mehl zubereiten, die Schale in einer Kaffeemühle einreiben. Mischen Sie einen Teelöffel Zitronenmehl, Eigelb und Sauerrahm. Halten Sie die Maske 20 Minuten lang aus, wodurch Gesicht und Hals geschädigt werden.
  • Maske "Madam Pompadour" für trockene Haut: Eine Zitrone auf einer Plastikreibe reiben, 100 ml Alkohol einfüllen, ziehen lassen, mit einem Glas Sauerrahm oder Sahne, einem Eischnee und einem Teelöffel Glycerin vermengen. Eine Viertelstunde lang auf das Gesicht auftragen und dann die Maskenreste vorsichtig mit einem Wattepad entfernen.
  • Stärkungsmittel für jeden Hauttyp: Mischen Sie 2 Esslöffel gekochtes Wasser, einen Teelöffel Honig und Saft einer halben Zitrone. Gesicht vor dem Schlafengehen abwischen.
  • Tonisierungsmaske für das Gesicht: Mischen Sie einen Esslöffel Haferflocken oder Weizenmehl mit einer kleinen Menge Milch (pastös) und geben Sie den Saft einer halben Zitrone hinzu. Tragen Sie die Mischung auf Gesicht und Hals auf und waschen Sie sie in einer halben Stunde mit warmem Wasser ab.

Zitrone für die Haare

  • Bei fettiger Haut und fettigem Haar empfiehlt es sich, vor dem Waschen die Zusammensetzung aus 2 Teilen Zitrone und einem Teil Karottensaft in die Kopfhaut einzureiben. Wickeln Sie einen Kopf mit einem Handtuch ein und halten Sie die Zusammensetzung mindestens eine Stunde lang auf das Haar. Spülen Sie die Haare nach dem Waschen mit Wasser und Zitronensaft (ein Esslöffel Saft in 1,5 Liter Wasser).
  • Bei Schuppen die Haare nach dem Waschen mit vorbereiteter Brühe ausspülen: Die Haut von 4 Zitronen eine Viertelstunde lang in einem Liter Wasser kochen.
  • Maske für trockene und geteilte Enden: Eigelb mit etwas warmem Wasser mischen, einen Esslöffel Zitronensaft und Pflanzenöl hinzufügen.

Kombination mit anderen Produkten

Zitronensauer betont vorteilhaft den Geschmack von Gemüse- und Obstsalaten, in denen Zitronensaft als Dressing verwendet wird. Zitrone passt gut zu Fisch und Meeresfrüchten: Muscheln, Austern, Garnelen.

Zitronen-Getränke

Zitronensaft wird zur Herstellung von Limonade, alkoholischen und alkoholfreien Cocktails, Likören und traditionellen Limoncello-Getränken verwendet. Kissel wird aus Schale und Zitronensaft gebraut, in Getränken passt Zitronensaft perfekt zu Honig, Zimt, Minze, süßen Fruchtsäften.

Wie Limonade zu Hause machen? Zitronen und Samen schälen und 600 ml Saft auspressen. Gießen Sie 300 g Puderzucker in Zitronensaft und mischen Sie es gründlich, bis es vollständig aufgelöst ist. Füllen Sie die Gläser mit drei Viertel Crushed Ice, gießen Sie sie über den süßen Zitronensaft und dekorieren Sie sie mit frischen Minzblättern.

Andere Verwendungen von Zitronen

  • Zitrone ist ein natürlicher Fleckentferner. Eine Mischung aus Zitronensaft und Salz wird vor dem Hauptwaschen (nach dem Trocknenlassen der Zusammensetzung) auf weißem Leinen eingerieben und über die Flecken gewischt. Eine Zitronenscheibe, großzügig mit Salz gewürzt, reinigt das Kupfer perfekt und verleiht ihm Glanz. Zitronensaft reinigen die Hände von Schmutz und Flecken, die nach der Arbeit in der Küche zurückgeblieben sind.
  • Aus Zitronen, Kupferdrahtstücken und verzinkten Nägeln können Sie eine Zitronenbatterie zusammenbauen, deren „Kraft“ für eine Standarduhr völlig ausreicht. Das Funktionsprinzip einer solchen Batterie ist eine chemische Reaktion, die sich aus dem Kontakt der in Zitronensaft, Kupfer und Zink enthaltenen Säure ergibt.
  • Mit einer Zitrone können Sie die Mikrowelle schnell und einfach reinigen. Eine Zitronenschale 500 ml Wasser einfüllen, 2 Minuten in der Mikrowelle ruhen lassen und bei voller Leistung einschalten. Danach muss nur noch das Innere der Mikrowelle mit einem feuchten Schwamm gründlich abgewischt werden: Ätherisches Zitronenöl, als würde es selbst die altmodischsten Verschmutzungen „auflösen“.
  • Um die Vergilbung der Zähne durch längeres Rauchen zu beseitigen, können Sie Zitronensaft verwenden. Eine kleine Menge Backpulver und 3 Tropfen Zitronensaft auf die feuchte Zahnbürste auftragen und die Zähne mit dieser Zusammensetzung einmassieren.
  • Die folgende Methode dient als guter Schutz gegen Mückenstiche: Offene Körperstellen mit Zitronensaft abwischen. Dies reduziert Bissreizungen und beugt neuen vor.
  • Ätherisches Zitronenöl ist ein wirksames Heilmittel in der Aromatherapie, das sich durch tonisierende, antiseptische und andere Eigenschaften auszeichnet.

Jedes Jahr findet in Menton ein farbenfrohes und einzigartiges Zitronenfest an der französischen Küste statt. Aus Tradition die Zeit des Urlaubs - das Winterfinale oder Anfang März. In dieser Zeit zieht die Stadt, deren Nachbarschaft seit langem für ihre Zitronenplantagen und andere Zitrusplantagen bekannt ist, Zehntausende Touristen an. Zum ersten Mal fand das Zitronenfest 1934 offiziell statt. Das Thema des Festivals ändert sich jedes Jahr: Musik, Broadway, China, die Märchenwelt von S. Perrot, italienisches Kino usw. Entsprechend dem gewählten Urlaubsthema werden riesige Ausstellungen und Installationen angefertigt, deren Material die Früchte von Zitronen und Orangen sind.

„Durch die Zitronenhaine zum Nobelpreis“: Der Literaturnobelpreis wurde 1975 an den italienischen Dichter Eugenio Montale verliehen. Ein besonderes Manifest von Montale, das die sogenannte hermetische Poesie repräsentiert, war das Gedicht "Zitronen (Zitronenbäume)".

Lemon ist einer der beliebtesten Zitruskünstler: Die Frucht war in der klassischen holländischen Stilllebenmalerei unglaublich "gefragt". Die Bitterkeit und der saure Geschmack der Zitronen symbolisierten die trügerische Anziehungskraft der irdischen Schönheit. Später wandten sie sich dem „Zitronenthema“ Edward Manet (Zitrone, 1880), Vincent Van Gogh (Stillleben mit einer Karaffe und Zitronen auf einem Teller, 1887), Henri Matisse (Zitronen und Peltifillum, 1943) zu.

Zitronen-Denkmäler

  1. 1 Eines der massivsten Denkmäler für Zitrone ist eine monumentale Skulptur, die 1928 in einem Vorort von San Diego, Lemon Grove, Kalifornien, aufgestellt wurde. Der Autor des Gebäudes ist Alberto Treganza. Das Gewicht einer riesigen Zitrone, die sich auf einer Betonbasis befindet, erreicht 1 Tonne und 300 Kilogramm, es ist lang - 3 m, Breite - 1,8 m.
  2. 2 Das Denkmal für Pawlowski-Zitrone in der Stadt Pawlowo (Region Nischni Nowgorod, Russland) ist eine elegante und schöne Skulptur, die 2005 errichtet wurde. Die Urheberschaft liegt bei einem Team von Lehrern und Schülern der Pawlowski-Kunstfachschule. Die Zitruskultur gehört zu den offiziellen Symbolen der Stadt, in der Zitronen sowohl im Haushalt als auch im industriellen Maßstab angebaut wurden (in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts funktionierte das berühmte Pavlovsky Limonarium).
  3. 3 Denkmal für die legendäre Zitronenverkäuferin Johann Henrietta Maria Müller, die im 19. Jahrhundert in Hamburg lebte. Die Skulptur, die eine Frau mittleren Alters mit einem Zitronenkorb in den Händen zeigt, wurde von J. Wagner entworfen und 1986 in der Nähe der Kirche von St.. Michael

Gefährliche Eigenschaften von Zitrone und Kontraindikationen

Angesichts der signifikanten Menge an Zitronensäure in Früchten sollten Zitronen bei Erkrankungen des Magens, der Leber, des Darms, der Gallenblase, der Gallenwege, der Bauchspeicheldrüse (akute oder chronische Pankreatitis) und des gastroösophagealen Reflux begrenzt oder vollständig von der Ernährung ausgeschlossen werden.

Zitronenapplikationen bei kosmetischen Eingriffen an der frischen Luft unter direkter Sonneneinstrahlung können zu schmerzhaften Verbrennungen führen (dies gilt verstärkt für Menschen mit heller und empfindlicher Haut). In einigen Fällen kann nach Verwendung von Produkten auf Zitronenbasis eine akute allergische Reaktion auftreten.

Es muss daran erinnert werden, dass der irrationale oder übermäßige Verzehr von Zitronen auch einem absolut gesunden Menschen schaden kann.

  1. Zitrone, Quelle
  2. „Goldener Schnurrbart, Zwiebel, Zitrone, Knoblauch. Heimheiler. Text und Compiler A. Korzunova. - H.: 2008. - 288 p.
  3. Heilende Produkte. Essen ist Medizin, Medizin ist Essen. Zusammensetzung. A. D. Milska - X.: Phoenix, 1998. - 479 p.
  4. Wachsende Zitronen ORANGEN, Quelle
  5. Zitronen roh, ohne Schale, Quelle
  6. Zitronenschale, roh, Quelle
  7. Zitronensaft, roh, Quelle
  8. Heilpflanzen: Enzyklopädische Referenz A. M. Grodzinsky. - K.: Olympus, 1992. - 544 S., Il.
  9. „Zitrone. Mythen und Realität. Neumyvakin I. - 2010
  10. Die Quelle von
  11. Zitronenhain, Kalifornien, Quelle
  12. Pavlovo, Quelle
  13. Zitronenfest, Quelle
  14. Zitrone, Quelle

Es ist untersagt, Materialien ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung zu verwenden.

Die Verwaltung ist nicht verantwortlich für den Versuch, ein Rezept, einen Rat oder eine Diät zu verwenden, und übernimmt keine Garantie dafür, dass die angegebenen Informationen Ihnen persönlich helfen oder schaden. Seien Sie umsichtig und konsultieren Sie immer den entsprechenden Arzt!

Bewertung: 4,9 / 5, Bewertungen:

Siehe auch die Eigenschaften anderer Zitrusfrüchte:

Zitrone enthält Antioxidantien, sogenannte Bioflavonoide. Die Forscher glauben, dass diese Bioflavonoide und Zitrone mit einer großen Menge nützlicher Eigenschaften ausgestattet sind. Die Vorteile von Zitrone beruhen auf dem Vorhandensein alkalischer Elemente, mineralischer und stickstoffhaltiger Substanzen, organischer Säuren, Vitaminen A, B1, B2, P, C, Kupfer, Kaliumsalzen und Phytonciden. Zitrone ist nicht nur nützlich, weil sie in geschickten Händen oft zu einem echten Heilmittel für Krankheiten wird. Verwenden Sie für die Behandlung von Zitronen das Fruchtfleisch, den Saft, die Schale, die Knochen und sogar das ätherische Öl, das aus der Schale gewonnen wird.

Nützliche Eigenschaften der Zitrone

1. Zitronen alkalisieren den Körper: Trotz des sauren Charakters der Zitrone ist diese Zitrusfrucht hervorragend alkalisierend und hilft, das pH-Gleichgewicht des Körpers wiederherzustellen.

2. Zitronen sind reich an Vitamin C und Flavonoiden: Diese Nährstoffe helfen uns, verschiedene Arten von Infektionen wie Grippe und Erkältungen abzuwehren.

3. Ihre Leber liebt Zitronen: Zitrone ist ein ausgezeichnetes Stimulans für die Leberfunktion. Es löst Harnsäure und andere Gifte und verflüssigt Galle. Frischer Zitronensaft, der morgens in ein großes Glas Wasser gegeben wird, ist ein starkes Entgiftungsmittel für die Leber.

4. Reinigt den Darm: Zitronen erhöhen die Peristaltik im Darm, fördern den Stuhlgang, eliminieren Abfall und sorgen für regelmäßigen Stuhlgang. Den Saft einer Zitrone in warmes Wasser geben und morgens auf nüchternen Magen trinken (vgl. Kann ich auf nüchternen Magen Wasser mit Zitrone trinken).

5. Gallensteinerkrankungen und Nierensteine: Zitronensäure in Zitronensaft hilft, Gallensteine, Kalziumablagerungen und Nierensteine ​​aufzulösen.

6. Freie Radikale: Vitamin C in Zitronen hilft, freie Radikale zu neutralisieren, die eine frühe Alterung des Körpers und Krebs verursachen.

7. Gehirnerkrankungen: Die Zitronenschale enthält den starken Phytonährstoff Tangerin, der bei der Verbesserung des Zustands von Menschen mit Gehirnerkrankungen wie Morbus Parkinson hilft.

8. Zitrone für Haare: Zitrone hilft, den Fettgehalt des Kopfes zu reduzieren, Schuppen am Kopf zu behandeln, das Haar zu stärken, aufzuhellen, dick und seidig zu machen und auch deren Verlust zu verhindern. Dank der in den Zitronen enthaltenen Nährstoffe können Sie mit deren Hilfe Haarprobleme nicht nur beseitigen, sondern sie auch kräftig und schön machen. Mehr darüber erfahren Sie hier - 12 erstaunliche Effekte durch das Auftragen von Zitrone auf Ihr Haar.

9. Parasiten: Zitrone zerstört Darmwürmer.

10. Sauerstoffmangel: Wenn eine Person Sauerstoffmangel und Atembeschwerden hat (zum Beispiel beim Bergsteigen), sind Zitronen sehr hilfreich.

11. Zitronen haben starke antibakterielle Eigenschaften: Experimente haben gezeigt, dass Zitronensaft Bakterien von Malaria, Cholera, Diphtherie, Typhus und anderen tödlichen Krankheiten tötet.

12. Stärkt und reinigt die Blutgefäße: Dank des in der Zitrone enthaltenen Vitamins P verhindert die Verwendung dieser Zitrusfrucht innere Blutungen. Darüber hinaus eignet es sich auch zur Behandlung von Bluthochdruck (Hypertonie). Wenn Sie eine natürliche Reinigung der Blutgefäße benötigen, empfehlen wir Ihnen, dieses Mittel mit Zitrone zu probieren - Reinigen Sie die Gefäße mit Zitrone und Knoblauch - ein Rezept.

13. Verbessert den Zustand bei Augenkrankheiten: einschließlich diabetischer Retinopathie aufgrund des Vorhandenseins von Rutin (Glykosid Flavonoid Quercetin).

14. Beseitigt Hautprobleme. Zitrone wird unter anderem auch verwendet, um Akne, feine Falten und Altersflecken zu beseitigen. Hautmasken mit Zitrone gleichen den Teint aus und heilen die Haut. Details zur äußerlichen Anwendung von Zitrone finden Sie auf dieser Seite - Zitrone für das Gesicht: Masken mit Zitrone bei Hautproblemen.

15. Zitronen enthalten 22 Krebsmedikamente: einschließlich natürlich vorkommendes Limonen, eine Verbindung, die in vielen Arten von ätherischen Ölen enthalten ist und das Wachstum von Krebstumoren bei Tieren verlangsamt oder stoppt; und Flavonglykoside, die die Zellteilung in Krebszellen stoppen.

16. Die Energie der Körperzellen: Nach The Reams Biological Ionization Theory (RBTI) ist Zitrone das einzige anionische (negativ geladene Ion) Lebensmittel auf der Welt. Alle anderen Produkte sind kationisch (Ion hat eine positive Ladung). Dies macht Zitrone zu einem äußerst nützlichen Gesundheitsprodukt, da die Wechselwirkung von Anionen und Kationen letztendlich die gesamte Energie der Zelle liefert.

16. Zitrone zur Gewichtsreduktion. Details dazu finden Sie hier - Zitrone zur Gewichtsreduktion - 3 Gründe für ihre Wirksamkeit.

Zitrone gegen Viren und Bakterien

Zitrone hat ausgeprägte antivirale und antibakterielle Eigenschaften. Von den vielen Früchten kommt er am besten mit dem Influenzavirus zurecht. Zitronensaft ist das beste Werkzeug im Kampf gegen Viren und es ist notwendig, es an erster Stelle zu verwenden. Dank seiner hervorragenden antibakteriellen Eigenschaften kann Zitrone bis zu 20 verschiedene Arten bekannter Bakterien vernichten. Nachdem eine schwache Zitronensäurelösung (1: 2000) hergestellt und dort platziert wurde, stirbt der pathogene Organismus nach kurzer Zeit ab. Zitronensäure kann die Erreger von Cholera, Paratyphus und Ruhr unterdrücken.

Wissenschaftler haben bewiesen, dass Pneumokokken in 3 bis 12 Stunden in 15 Minuten an Zitronenöldämpfen sterben. Meningokokken stirbt, 60 min. Typhus-Bakterium stirbt. Das Auftragen von ätherischem Zitronenöl kann Diphtheriebazillen in 20 Minuten, Staphylokokken und Typhusbakterien in 15 Minuten zerstören. Von hier aus können Sie eine offensichtliche Schlussfolgerung ziehen: Zitronenätherisches Öl hat ausgeprägte, starke antibakterielle und antiseptische Eigenschaften, die aufgrund seiner Stärke manchmal mit ätherischem Teebaumöl verglichen werden können.

Zitrone für Immunität, Reinigung des Körpers und nicht nur

Zitrone hat eine ausgezeichnete Fähigkeit, Giftstoffe im Körper aufzulösen und das Immunsystem zu stärken. Zitrone kommt mit Fäulnisprozessen im Darm und in der Leber perfekt zurecht, und Zitronensaft kann aktiv Giftstoffe und Schlacken aus dem Körper entfernen. Es ist nützlich für Menschen jeden Alters, ob sie krank sind oder nicht, denn Zitrone ist zuallererst ein Nahrungsmittel, eine tropische Frucht.

Es gibt ein Missverständnis über die Säure der Zitrone - Menschen mit einem hohen Säuregehalt des Magensafts glauben, dass die Verwendung dieser Frucht diese stärkt, was zu unerwünschten Folgen führen kann. Alles passiert umgekehrt. Wenn Zitronensaft im menschlichen Körper verwendet wird, beginnt die Produktion von Kaliumcarbonat, das überschüssige Säure neutralisiert und deren Menge sowohl im Magen-Darm-Trakt als auch im Blutplasma, d.h. Zitrone alkalisiert. Erhöhte Säure des Körpers ist eine der häufigsten Ursachen für Krebs und Zitrone wirkt dem aktiv entgegen.

Zitrone während der Schwangerschaft

Diese nützliche Zitrusfrucht ist sehr nützlich für den Körper einer schwangeren Frau. Seine Verwendung gewährleistet die Aufnahme großer Mengen an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, was sich positiv auf das Immunsystem einer schwangeren Frau, ihren Knochen und das Verdauungssystem sowie auf den Blutdruck auswirkt. Trinkwasser mit Zitrone hilft, die morgendliche Übelkeit im ersten Schwangerschaftsdrittel loszuwerden, die Wahrscheinlichkeit von Infektionskrankheiten wie Grippe und Erkältung zu verringern und die Genesung zu beschleunigen, wenn Sie sich bereits erkältet haben. Wasser mit Zitrone ist ein ausgezeichnetes Prophylaktikum, kann jedoch in einigen Fällen unerwünschte Wirkungen hervorrufen, die nachstehend beschrieben werden. Einzelheiten zu den Vorteilen und der Sicherheit dieses Produkts für Schwangere finden Sie hier - Zitrone während der Schwangerschaft: Sicherheit, Vorteile, Warnhinweise.

Husten Zitrone

Aufgrund der Tatsache, dass Zitrone eine große Menge Ascorbinsäure (Vitamin C) enthält und antibakterielle und antivirale Eigenschaften aufweist, wird sie als ein Produkt anerkannt, das zur Beseitigung von Symptomen wie Husten beiträgt. Wenn Sie unter Husten leiden, können Sie selbständig ein natürliches Heilmittel auf Zitronenbasis zubereiten, das Ihren Zustand lindern kann. Hier ist das einfachste Rezept für Husten Zitrone Heilmittel:

  • nimm eine Tasse Honig
  • Erhitze den Honig 10 Minuten lang in einem Wasserbad bei sehr geringer Hitze
  • Fügen Sie dann 4 Esslöffel frischen Zitronensaft zum Honig hinzu
  • fügen Sie der Mischung 1/4 Tasse Wasser hinzu
  • Rühren Sie die Mischung ständig, während Sie sie im Wasserbad weiter erhitzen
  • kühle die Mischung
  • Nehmen Sie 1-2 Esslöffel beim Husten

Bevor Sie jedoch ein natürliches Hustenmittel anwenden, denken Sie daran, dass Husten nur ein Symptom ist, das aus einer Reihe von Krankheiten resultieren kann, von denen einige sehr gefährlich sind. Daher ist es äußerst wichtig, zwischen Hustenarten unterscheiden zu können. Hier erfahren Sie, was Husten hervorrufen kann und welche anderen Rezepte es gibt, die auf Zitronenhusten basieren: Zitronenhusten: Bereiten Sie ein Hustenmittel mit Ihren eigenen Händen vor.

Ätherisches Zitronenöl

Dieses wertvolle und äußerst nützliche Produkt wird aus der Schale einer Zitrone durch Kaltpressen oder durch Destillation gewonnen (im ersten Fall ist Zitronenöl viel nützlicher). Dieses ätherische Öl hat eine Menge nützlicher Eigenschaften. Es hilft:

  • Entzündungen im Körper beseitigen
  • Erreger unterdrücken
  • stimulieren die Immunität
  • die Durchblutung verbessern
  • den Blutdruck senken
  • behandeln Bronchitis, Grippe, Erkältung
  • Sodbrennen beseitigen
  • Akne und Akne behandeln (siehe Zitrone für Akne: Akne und Akne loswerden)
  • und vieles mehr

Das ätherische Zitronenöl desinfiziert perfekt Wunden und kontaminierte Oberflächen, schützt vor Mücken und hilft im Alltag. Lesen Sie hier mehr über die vorteilhaften Eigenschaften von Zitronenöl und seine Anwendung - Ätherisches Zitronenöl: Eigenschaften und Verwendung, Zusammensetzung.

Anwendung und wohltuende Wirkung von Zitrone

  • Zitronensaft beschleunigt die Regeneration bei erhöhter Körpertemperatur und fiebrigen Bedingungen. Es schmeckt gut und ist leicht zu trinken.
  • Zitrone wird für Vitaminmangel während der Winter-Frühlingsperiode benutzt. Es ist reich an Vitamin C und ist ein ausgezeichnetes therapeutisches und prophylaktisches Mittel für ARD und ARVI.
  • Zitrone wird zur komplexen Behandlung und Vorbeugung von Arteriosklerose eingesetzt.
  • Zitrone wird bei Diabetes verwendet, um Stoffwechselprozesse zu normalisieren.
  • Zitrone entfernt im Laufe des Lebens angesammelte Schwermetalle aus dem menschlichen Körper.
  • Zitronenschale ist in der Lage, ein Problem wie Blähungen zu bewältigen.
  • Zitronenschale verbessert die Verdauung, entfernt Giftstoffe aus Darm und Leber.
  • Zitronentrinken reduziert den Säuregehalt des Blutes und reinigt es.
  • Alkoholische Tinktur aus Zitronenschale lindert Übelkeit und Erbrechen und hilft auch, den schwachen Zustand zu überwinden.
  • Zitrone hilft, den Appetit zu verbessern und nervöse Spannungen zu lindern.

In der Medizin wird Zitrone zur Behandlung der folgenden Krankheiten und pathologischen Zustände verwendet:

  • Morbus Menière. Es gibt einige Berichte, dass eine in Zitrone enthaltene Chemikalie namens Eriodictiolglycosid bei einigen Menschen mit Morbus Menière das Gehör verbessern und Schwindel, Übelkeit und Erbrechen lindern kann.
  • Nierensteine. Ein Mangel an Citrat im Urin erhöht das Risiko, eine Urolithiasis zu entwickeln. Es gibt Hinweise darauf, dass der Verzehr von 2 Litern natürlicher Limonade über den Tag hinweg den Citratspiegel im Urin erheblich erhöhen kann. Dies kann dazu beitragen, die Bildung von Nierensteinen zu verhindern.
  • Behandlung von Skorbut. Tsinga ist eine Krankheit, die auf einen chronischen Mangel an Vitamin C in der Nahrung zurückzuführen ist. Da Zitrone reich an diesem Vitamin ist, ist es eine hervorragende Möglichkeit, diese Krankheit zu behandeln und zu verhindern.
  • Erkältung und Grippe. Zitrone wird seit langem zur Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen (ARI) eingesetzt, die durch pathogene Bakterien und Viren verursacht werden.
  • Reduziert die Schwellungen.
  • Erhöht die Urinmenge.
  • Andere Krankheiten.

Interessante Fakten über Zitronen

  • Während der europäischen Renaissance verwendeten modische Damen Zitronensaft als Mittel zur Rötung der Lippen.
  • Zitrone ist ein kleiner immergrüner Baum, der ursprünglich aus Asien stammt und auf dem wir alle berühmte Früchte anbauen.
  • Es wird vermutet, dass die Zitrone ihren Ursprung im Industal hat (einer bronzezeitlichen Zivilisation in Südasien), da Archäologen in dieser Gegend einen zitronenförmigen Ohrring aus der Zeit um 2500 v. Chr. Fanden.
  • Bereits im ersten Jahrhundert nach Christus wurden im Mittelmeerraum Zitronen angebaut.
  • Zitronenbäume tragen das ganze Jahr über Früchte. Ein Baum kann 225 bis 270 kg Zitronen pro Jahr produzieren.
  • Es war einmal, dass Zitronen den Königen als Geschenk überreicht wurden, da diese Früchte äußerst selten waren.

Zitrone - vorteilhafte Eigenschaften, Gebrauch und Gegenanzeigen

Die chemische Zusammensetzung der Zitrone

Zitronen enthalten Vitamin C, Zitronensäure, Flavonoide, einen Komplex von Vitaminen der Gruppe B, Kalzium, Kupfer, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium und Ballaststoffe. Zitronen enthalten mehr Kalium als Äpfel oder Trauben. Kalium ist eine sehr nützliche Substanz für das Herz.

Die folgenden Tabellen geben Ihnen einen Überblick über den Nährwert von Zitronen.

Zitrone (Citrus Limon), frisch, ohne Schale: Nährwert pro 100 Gramm

http://seyakha-school.ru/kakimi-lechebnymi-svoystvami- obladaet-limon.html
Up