logo

Trotz des ähnlichen Aussehens und der weitverbreiteten Meinung, dass Limette einfach eine unreife Zitrone ist, unterscheiden sich diese Früchte stark voneinander. Mal sehen, was nützlicher ist und was die Unterschiede zwischen diesen Zitrusfrüchten sind.

Die Geschichte des Auftretens und wo sie wachsen

Obwohl viele Leute glauben, dass Limette eine unreife Zitrone ist, ist sie eine ganz andere Frucht. Beide Früchte gehören zu Zitrusfrüchten, aber ihre Heimat ist unterschiedlich: Zitrone ist in China (man glaubt, dass die Chinesen im III. Jahrhundert selbst Zitrone züchteten, das heißt, es war keine Wildpflanze) und Limette - auf der Halbinsel Malakka, nicht weit von Indochina. Es ist auch in Mexiko und anderen Ländern Südamerikas, Ägyptens und Indiens weit verbreitet. Kalk wird einer größeren Anzahl von Jahren zugeordnet, daher handelt es sich eher um eine aus Kalk gewonnene Zitrone als umgekehrt.

Und die erste Frucht und die zweite mögen ein tropisches Klima, aber wenn Zitrone am häufigsten in subtropischen Zonen vorkommt, lebt der Kalk in den Tropen. Das heißt, die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich in einem Bereich befinden, ist so gering wie möglich. Kalk kann als Kulturpflanze in den Subtropen wachsen, trägt aber unter solchen Bedingungen keine guten Früchte. In der Regel kann er unter geeigneten Bedingungen das ganze Jahr über Früchte tragen, während die Zitrone - einmal im Jahr.

Zitronen sind weniger launisch, so dass ihr selbst gemachter Anbau immer noch beliebt ist. Limetten wachsen auch in einer Höhe von mehr als tausend Kilometern über dem Meeresspiegel, so dass ein Anbau zu Hause nicht möglich ist.

Aussehen

Kalk wird oft fälschlicherweise als unreife Zitrone angesehen, vor allem wegen seines Aussehens: Er ist grün, was viele Menschen mit etwas Unreifem assoziieren. Die grüne Farbe für Limettenschalen ist jedoch die Norm, ebenso wie für das Fruchtfleisch (es hat eine satte grüne Tönung). Es hat noch fast keine Knochen.

Die Schale der Zitrone hat die gleiche satte gelbe Farbe und das Fruchtfleisch ist durchsichtig gelblich.

Zitrone ist in erster Linie ein immergrüner Baum von etwa 6 bis 8 Metern Länge. Die Früchte seiner Form sind wie ein Ei. Kalk wächst auch als Strauch mit einer Höhe von 1-2 Metern, mindestens - 5 Metern. Die Früchte ähneln ebenfalls einem Ei, sind jedoch kleiner als die Früchte einer Zitrone.

Probieren und beim Kochen verwenden

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Früchten liegt in ihrem Geschmack und anderen organoleptischen Eigenschaften. Die Zitrone ist also ziemlich sauer, die Limette ist auch sauer, aber mit einer leichten Bitterkeit. Man glaubt, dass der Geschmack von Limette im Allgemeinen schärfer und frischer ist, saurer als von Zitrone - in einigen Fällen ist es sogar unmöglich, ihn mit Zucker zu verwenden.

Besonders beliebt sind beide Früchte als Zusatz zu Fleisch und Fisch. Sie werden in einer Reihe von Saucen für gegrilltes Hähnchen und Fisch auf dem Feuer als Hauptbestandteil der Marinade für Kebabs verwendet. Der Geschmack von Fleisch oder Fisch in Zitronen- oder Limettensauce wird pikanter, sauer. Sie bestreuen das Fleisch auch mit frischen Zitrussäften.

http://eda-land.ru/limon/i-lajm-chto-poleznee/

Kalk echt und Zitrone, was ist der Unterschied, nützliche Eigenschaften

Echte Limette ist eine Frucht, die zur Familie der Zitrusfrüchte gehört. Für viele, die sich mit ihm befasst haben, ist es offensichtlich, dass er eine klare genetische Beziehung zu Zitrone hat, und das ist auch so. Diese Zitrusfrucht ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, hat sowohl vorteilhafte Eigenschaften als auch Kontraindikationen und kann auch zum Kochen verwendet werden, wie seine Verwandte - Zitrone.

Das Aussehen und die Form der Frucht

Eine gewöhnliche Zitrone reift an immergrünen Bäumen, deren Länge manchmal acht Meter erreicht. Die Frucht selbst hat die Form eines Eies mit abgerundeten Enden. Grüne Zitrone - Limette wächst auf Sträuchern und erreicht in seltenen Fällen eine Länge von zwei Metern - fünf. Äußerlich unterscheidet es sich von der Zitrone kleiner Größe und abgerundeten Form. Bemerkenswert ist auch die Farbunterscheidung: Die Limette hat eine hellgrüne Schale und das gleiche grüne Fruchtfleisch, während die Zitrone, wie wir sie früher sahen, gelb ist. Es gibt Unterschiede in der Struktur des Fruchtfleisches - der Kalk hat ein dichtes und saftiges Fruchtfleisch, das Granulat ähnelt, wohingegen das Fruchtfleisch einer Zitrone transparent und nicht so saftig ist.

Limette ist eine Frucht, die in ihren Eigenschaften einzigartig ist, aber aus irgendeinem Grund in Russland noch nicht preisgünstig genug ist und sogar auf der Theke nicht in jedem Geschäft zu finden ist. Traditionelle Zitronen sind in unserer Gegend bekannter und auch billiger. Diese grünlichen Früchte schmücken oftmals auch Gebäck oder geben verschiedenen Gerichten Saft.

Eine häufige Frage ist eine Mischung aus dem, worum es bei dieser Frucht geht. Die meisten Leute denken, dass dies eine Mischung aus Zitrone und Zitrusfrüchten ist, aber diese Meinung ist falsch und es ist eine vollwertige reine Form.

Was ist der Unterschied zwischen Limette und Zitrone?

Zitrone oder Limette ist schmackhafter, gesünder und besser - die Verbraucher stellen diese Frage ständig. Einige Leute denken, dass Limette eine unreife Zitrone ist, aber das ist es nicht, die grüne Farbe der Haut und des Fruchtfleisches ist ein natürlicher Zustand der Frucht, ebenso wie ihr reicher saurer Geschmack. Was ist sauer Es hängt von der Sorte beider Fruchtsorten ab, dennoch gilt die erste als eine der sauersten Früchte. Aufgrund der Konzentration von Ascorbinsäure in der Zusammensetzung können nur wenige Menschen es in seiner reinen Form ohne Zucker verwenden. Er ist nicht nur sauer, sondern schmeckt auch bitter.

Trotz der Tatsache, dass diese Frucht mehr Vitamin C als Zitrone enthält, gehen fast 60% der nützlichen Substanz während des Wärmebehandlungsprozesses verloren. In einer Zitrone werden solche Prozesse nicht beobachtet. Der wertvollste Reichtum des letzteren ist das Vorhandensein einer flüchtigen Produktion, während der Kalk reich an Fruchtsäuren und B-Vitaminen ist.

Welche anderen Unterschiede gibt es zwischen ihnen? Die ersten, die das ganze Jahr über Früchte tragen, während die Zitrone nur einmal im Jahr geerntet wird. Kalk bevorzugt auch die Tropen, während Zitrone in einem subtropischen Klima recht gut wächst. Und zu guter Letzt tranken sie in Russland Wodka mit Zitrone, während Limette zusammen mit Tequila verwendet wird.

Kaloriengehalt

Kalorienarme Limette, die wie viele andere Zitrusfrüchte in Rezepten zur Gewichtsreduktion verwendet wird. Der Kaloriengehalt von Kalk pro 100 Gramm Fruchtfleisch beträgt nur 16 Kcal, und der Wert der Vitamine ist beeindruckend.

Nährwert

Die Parameter von BZHU sind wie folgt:

  • 0,9 g Protein;
  • 0,1 g Fett;
  • 3 Gramm Kohlenhydrate.

Vitamine und Mineralien

Kalk ist seinem Verwandten im Gehalt an Nährstoffen nicht unterlegen, und sogar etwas vor ihm - es gibt mehr Vitamine. Frisches Obst enthält also viel Ascorbinsäure - 29 mg. Die Zusammensetzung der Limettenvitamine A, B und K sowie der Folsäure, die sehr nützlich für die Gesundheit von Frauen ist. Die Liste der Spurenelemente in der Zusammensetzung ist unglaublich breit - es gibt Zink, Eisen und Kalium, Magnesium, Mangan, Natrium und Selen, Kalziumphosphoreisen.

Verwenden Sie

Obst wird in einer Vielzahl von Formen verwendet, zum Beispiel ist getrockneter Kalk beliebt und sehr lecker. In dieser Form wird es denjenigen zu Hilfe kommen, die bei der Verwendung von frischem Obst kontraindiziert sind, und in seiner getrockneten Form ist der Kalk völlig harmlos. Darüber hinaus alle vorteilhaften Eigenschaften der Frucht, mit Ausnahme von Kohlenhydraten. Sie können nicht nur das Fruchtfleisch, sondern auch die Schale trocknen. In asiatischen Ländern ist getrocknetes Limettenpulver in der Zusammensetzung fast aller Gewürze enthalten und verleiht den Gerichten der traditionellen Küche einen ungewöhnlich würzigen Geschmack und ein Aroma von Limette. Außerdem wird es dem Tee zugesetzt.

Was für das Essen von diesen ähnlichen Früchten wählen - Zitrone oder Limette? Es gibt keine eindeutige Antwort auf diese Frage, daher lohnt es sich, von Ihren eigenen Geschmackspräferenzen auszugehen. Zitrone ist auch reich an Zusammensetzung - die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen ist einem Verwandten nicht unterlegen.

Was kann man mit Limette kochen? Die beliebteste Antwort ist Saft oder frisch. Es ist sicherlich nützlich, aber aufgrund seines spezifischen Geschmacks und einer gewissen Bitterkeit wird es nicht jedem gefallen. Für eine vollständige Reihe nützlicher Eigenschaften können Sie Zitronensaft oder Grapefruit hinzufügen. Um den Geschmack neutraler zu machen, können Sie den Saft mit Mineralwasser verdünnen oder mehr süße Früchte hinzufügen.

Wie man Kalk lagert

Obwohl diese Früchte sehr ähnlich sind, weisen sie Unterschiede in der Lagerung auf. Kalk kann also nicht länger als zwei Wochen zu Hause gelagert werden, während Zitrone aufgrund ihrer hohen antioxidativen Eigenschaften zwei Monate lang nicht verderbt.

Kalk 12 nützliche Eigenschaften

Kalk nützliche Eigenschaften als Kalk ist nützlich für den menschlichen Körper:

  1. Der hohe Gehalt an Vitamin C beugt Arteriosklerose vor, wirkt verjüngend auf den Körper, hält den normalen Cholesterinspiegel aufrecht und synthetisiert Kollagen.
  2. Kalium in Kombination mit Vitamin C wirkt sich positiv auf den Zustand der Kapillaren aus.
  3. Das Vorhandensein von ätherischen Ölen aus Kalk hilft bei der Herstellung von Magensaft, daher sollten Sie ihn in kleinen Mengen verwenden.
  4. Bei Darmerkrankungen sind die Vorteile von Kalk nachgewiesen, und die Darmperistaltik ist ebenfalls verbessert.
  5. Saft in Kombination mit Salz hilft bei Verstopfungsproblemen und verbessert den Zustand des gesamten Darms.
  6. Vorbeugung und Beschleunigung der Genesung bei Erkältungskrankheiten sowie Stärkung des Immunsystems und Bekämpfung der Avitaminose.
  7. Bekämpft urologische und genitale Infektionen bei Männern und Frauen.
  8. Wieder auf normalen Blutdruck bringen.
  9. Phosphor in der Zusammensetzung hat eine positive Wirkung auf die Zähne, stimuliert das Wachstum, was für Kinder und Jugendliche wichtig ist.
  10. Mineralien haben entzündungshemmende Eigenschaften, es wirkt sich besonders günstig auf das Zahnfleisch aus und beugt deren Blutungen vor.
  11. Prävention von Krampfadern. Ein wirksames Rezept ist, über Nacht Scheiben auf die Schienbeine zu legen und mit einem Verband zu fixieren. Eine solche Kompresse hat eine gute vorbeugende Wirkung.
  12. Limette und Zitrone werden auch in der Kosmetik und Dermatologie verwendet - sie verbessern den Hautzustand, desinfizieren und verleihen ein strahlendes Aussehen, helfen bei der Entgiftung.

Nutzen und Schaden von Kalk sind wissenschaftlich erwiesen, deshalb sollten Sie sich vor der Verwendung mit Ihrem Arzt beraten.

Kalkschäden und Kontraindikationen

Gegenanzeigen Kalk, wie Zitrone und andere Früchte existieren. Wenn Sie eine erhöhte Magensäure haben, behandeln Sie die Früchte mit Vorsicht. Es ist auch bei Pankreatitis, Gastritis und anderen schweren Magenerkrankungen kontraindiziert. Es gibt auch eine einzige Unverträglichkeit. Auf jeden Fall sollte auch ein gesunder Mensch Zitrusfrüchte missbrauchen - ein gesundes Augenmaß wird nirgendwo verhindern. Trotzdem ist dies nicht die Frucht, die man gerne nach dem Essen isst, sondern ein Zusatz zu herzhaften Gerichten.

http://fructify.ru/frukty/lajm-nastoyashhij-i-limon-v-chyom-raznitsa-poleznye-svojstva

Was ist der Unterschied zwischen Limette und Zitrone?

Zitronen und Limetten gehören zu den beliebtesten Zitrusfrüchten der Welt. Obwohl sie viel gemeinsam haben, sind sie auch völlig unterschiedlich. In diesem Artikel werden die wichtigsten Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Zitronen und Limetten erläutert. Sie wissen also genau, was zu tun ist, wenn Ihnen eines von ihnen das Leben übergibt.

Limette und Zitrone - was ist der Unterschied?

Was sind Zitronen und Limetten?

Zitronen und Limetten sind zwei Arten von Früchten, die, obwohl genetisch unterschiedlich, eng miteinander verwandt sind.

Einige Experten glauben, dass Zitronen als eine Mischung aus Limette und Zitrone hergestellt wurden - eine große fette Zitrusfrucht. Dies ist jedoch nur eine von vielen Ursprungstheorien (1).

Zitronen und Limetten sowie Orangen, Mandarinen, Zitronen und Grapefruits gehören zu den Zitrusfrüchten.

Heute werden auf der ganzen Welt Zitronen und Limetten angebaut. Trotzdem werden Zitronen, die früher als Citrus Limon bekannt waren, normalerweise in gemäßigten Klimazonen angebaut, und Limetten oder Citrus aurantifolia wachsen am besten in tropischen und subtropischen Regionen (1).

Sowohl frische als auch verarbeitete Zitronen und Limetten werden in verschiedenen Branchen verwendet.

Diese beiden Früchte sind bekannt für ihren sauren Geschmack und werden weltweit für verschiedene kulinarische Zwecke verwendet. Sie können zum Kochen, zum Einmachen von Produkten oder zum Hinzufügen von Geschmack verwendet werden.

Ätherische Öle aus Zitrone und Limette werden häufig für kosmetische und medizinische Zwecke verwendet. Aufgrund ihres Duftes und ihrer antibakteriellen Eigenschaften sind sie auch in vielen Haushaltsreinigern enthalten.

Zusammenfassung:

Zitronen und Limetten sind zwei Arten von Zitrusfrüchten, die für verschiedene kulinarische, medizinische und Haushaltszwecke verwendet werden.

Sie haben viel gemeinsam

Obwohl Zitronen und Limetten völlig unterschiedliche Früchte sind, weisen sie viele der gleichen Merkmale auf, insbesondere hinsichtlich ihres Nährwerts und potenziellen gesundheitlichen Nutzens.

Ihre Zusammensetzung ist ähnlich

Eine 100-Gramm-Portion einer Frucht enthält die folgenden Nährstoffe (2):

Zitrone

Kalk

* RSNP - empfohlene tägliche Aufnahmemenge.

Der Gehalt an Makronährstoffen - Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten - Zitronen ist fast identisch mit Limetten.

Zitronen enthalten mehr Vitamin C als Limetten, aber trotz des Unterschieds enthalten beide große Mengen dieses Nährstoffs.

Im Allgemeinen enthalten Zitronen etwas mehr Vitamine und Mineralien wie Kalium, Folsäure und Vitamin B6.

Sie haben die gleichen vorteilhaften Eigenschaften.

In der traditionellen Kräutermedizin werden Zitrusfrüchte wie Zitronen und Limetten aufgrund ihrer therapeutischen Wirkung verwendet (3).

Vitamin C, einer der Hauptnährstoffe in diesen Zitrusfrüchten, ist bekannt für seine antioxidativen Eigenschaften und spielt eine wichtige Rolle für die Aufrechterhaltung eines gesunden Immunsystems (4).

Zitrusfrüchte enthalten auch viele andere Pflanzenstoffe mit antioxidativen, entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften (3).

Zahlreiche Studien zeigen, dass diese Verbindungen bei der Vorbeugung von Herzerkrankungen und bestimmten Krebsarten, einschließlich Brust- und Dickdarmkrebs, eine Rolle spielen können (3, 5, 6, 7).

Eine Studie an Mäusen hat gezeigt, dass Zitronensäure - eine in Zitrusfrüchten vorkommende spezifische Verbindung - vor Entzündungen in Gehirn und Leber schützt (8).

Die Erforschung der potenziellen medizinischen und pharmakologischen Eigenschaften von Zitronen und Limetten beschränkt sich derzeit jedoch auf Tier- und Röhrchenversuche.

Letztendlich sind weitere Untersuchungen erforderlich, um festzustellen, ob diese Früchte Krankheiten beim Menschen wirksam behandeln können.

Zusammenfassung:

Zitronen und Limetten sind ähnlich zusammengesetzt. Sie enthalten auch viele ähnliche Pflanzenstoffe, die bei der Verringerung von Entzündungen und der Vorbeugung bestimmter Krankheiten eine Rolle spielen können.

Unterschiedlicher Geschmack und Aussehen

Zitronen und Limetten haben zwar viele Gemeinsamkeiten, aber auch einige Unterschiede.

Körperliche Unterschiede

Vielleicht ist einer der offensichtlichsten Unterschiede zwischen Zitronen und Limetten ihr Aussehen.

Zitronen haben in der Regel eine hellgelbe Farbe und Limetten sind in der Regel hellgrün. Trotzdem färben sich einige Limettenarten beim Reifen gelb, was es schwierig macht, sie voneinander zu unterscheiden.

Limetten sind auch kleiner und runder als Zitronen. Sie können unterschiedlich groß sein, haben aber normalerweise einen Durchmesser von 3 bis 6 Zentimetern.

Zum Vergleich: Zitronen haben einen Durchmesser von 7-12 Zentimetern und sind eher oval oder länglich.

Unterschiede im Geschmack

In geschmacklicher Hinsicht ähneln sich diese beiden Zitrusfrüchte. Sie sind beide sauer, und der Verzehr dieser Früchte führt wahrscheinlich zu demselben geschrumpften Ausdruck.

Zitronen können jedoch auch leicht süßlich sein, während Limetten in der Regel bitterer sind.

Limetten werden manchmal als saurer als Zitronen beschrieben, aber dies kann an ihrer Bitterkeit liegen. Diese Wahrnehmung variiert auch je nach Ihrem individuellen Geschmack.

Zusammenfassung:

Zitronen sind normalerweise süßer und größer als Limetten, während Limetten klein und etwas bitterer sind.

Etwas andere kulinarische Verwendung

Beim Kochen werden beide Zitrusfrüchte gleichermaßen verwendet.

Beides ist eine hervorragende Ergänzung zu Salatsaucen, Saucen, Gurken, Getränken und Cocktails. Welche Sie wählen, hängt höchstwahrscheinlich vom Geschmack des Gerichts selbst ab.

Da Limetten bitterer sind, werden sie häufig für salzige Gerichte umgeleitet, während Zitronensüße für eine breitere Verwendung sowohl für salzige als auch für süße Gerichte geeignet ist.

Beachten Sie, dass dies keine verbindliche Regel ist - es gibt immer Ausnahmen. Zum Beispiel ist Limette die Hauptzutat in einigen zuckerhaltigen Getränken wie Margarita oder Limonade. Es wird auch zu Desserts wie Limettenkuchen hinzugefügt.

Trotzdem werden Sie in süßen Gerichten höchstwahrscheinlich Zitronen sehen, nicht Limetten.

Diese beiden Arten von Zitrusfrüchten können sicher und austauschbar in verschiedenen Rezepten verwendet werden, ohne das Gericht zu verderben. Es ist jedoch wichtig, die Ausgewogenheit des bittersüßen Geschmacks zu berücksichtigen.

Obwohl keine der Optionen falsch ist, ist eine davon je nach Gericht möglicherweise besser als die andere.

Zusammenfassung:

In der Küche werden Zitronen und Limetten oft gleichermaßen verwendet. Allerdings werden Limetten wegen ihrer Bitterkeit nicht oft in Süßspeisen verwendet.

http://foodismedicine.ru/chem-otlichaetsja-lajm-ot-limona/

Limetten- und Zitronenunterschiede: Vorteile und Eigenschaften

Zitrone und Limette sind zwei Früchte, die oft verwechselt werden und nur wenige kennen den Unterschied zwischen Limette und Zitrone. In der Tat sind diese Früchte genetische Verwandte und gehören zur Gattung der Zitrusfrüchte, der Ruta-Familie.

Zitrone und Limette - nahe Verwandte

Zitrone und Limette Vergleich

Limette und Zitrone haben Ähnlichkeiten und Unterschiede, die auf ihre Herkunft zurückzuführen sind. Die Heimat der Zitrone ist China, Indien und die Pazifikinseln. Nach einigen historischen Daten beschäftigte sich China im 3. Jahrhundert mit dem Anbau von Zitronen. Die optimalen klimatischen Bedingungen für das Wachstum dieser Pflanze sind Subtropen. Kalk erschien auch auf der Malakka-Halbinsel. Die Keimung ist ein Land mit tropischem Klima und einer Höhe über dem Meeresspiegel von nicht mehr als 1000 Metern. Sie können Kalk und in mittleren Breiten klimatische Bedingungen anbauen, aber die Ernte wird schlecht sein. Jetzt kommt Kalk aus Mexiko, Indien, Ägypten und den Antillen.

Das Aussehen und die Form der Frucht

Was ist der Unterschied zwischen dem Aussehen dieser Früchte? Eine Zitrone ist ein immergrüner Baum mit einer Länge zwischen sechs und acht Metern, eiförmigen Früchten und abgerundeten Enden.

Kalk ist ein Strauch in der Höhe von Metern bis zwei Metern, manchmal kann er bis zu fünf Meter hoch werden. Limettenfrüchte ähneln Zitronen, sind aber etwas kleiner.

Ein besonderer Unterschied zwischen Zitrone und Limette besteht darin, dass die Limettenpulpe grün, saftig und zart mit einer körnigen Struktur ist. Zitronenkern transparent und gelb gefärbt.

Der Unterschied zwischen Zitrone und Limette und in der Größe der Frucht ist Limette etwas kleiner, kann aber unter guten Wachstumsbedingungen bis zur Größe einer Zitrone reichen.

Kalk wächst auf Büschen bis zu 2 Meter hoch

Geschmacksmerkmale

Limette und Zitrone unterscheiden sich nicht im Geschmack, beide sind an ihrem charakteristischen sauren Geschmack zu erkennen. Aber Limette ist viel saurer als Zitrone, hat einen bitteren Geschmack.

Zuckerfreien Kalk zu essen ist einfach so schwierig, weil er eine hohe Konzentration an Ascorbinsäure enthält. Meistens wird Kalk in Kochrezepten verwendet, um dem Gericht keinen sauren Geschmack zu verleihen, sondern um das Aroma zu verbessern.

Speicherfunktionen

Früchte unterscheiden sich in den Lagerbedingungen:

  1. Kalk hat eine sehr dünne Schale mit einer glatten Oberfläche. Dadurch ist es unmöglich, die Frucht länger als vierzehn Tage zu konservieren, selbst wenn die Bedingungen perfekt waren. Besonderheit bei der Lagerung von Kalk: Zwei Wochen können im Kühlschrank bei einer positiven Temperatur von nicht mehr als 4 Grad gelagert werden. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass diese Frucht keine hohe Luftfeuchtigkeit mag.
  2. Zitrone ist weniger anfällig für Lagereigenschaften, sie kann ihren Geschmack und ihr Aussehen ohne besondere Bedingungen länger als zwei bis drei Monate behalten.
  3. In Anbetracht der Lagerbedingungen wird Zitrone von Verbrauchern häufiger verwendet als Limette. Daher ist es bei der Auswahl von Zitrusfrüchten sehr wichtig, auf das Gewicht zu achten, denn je mehr Masse es hat, desto mehr Saft enthält es. Die Schale sollte elastisch und nicht geschrumpft sein, was darauf hinweist, wie lange die Zitrusfrüchte im Laden im Regal gelegen haben.
  4. Nützliche Ratschläge für diejenigen, die nicht gelernt haben, Kalk von unreifen, noch grünen Zitronen zu unterscheiden. Kalk ist immer 2-3 mal teurer.

Zitronen sind länger gelagert als Limetten.

Die Vorteile von Limette und Zitrone

Sowohl Zitrone als auch Limette sind ein Lagerhaus für Ascorbinsäure und Vitamin C. Die Limette enthält mehr solche Vitamine als die Zitrone. Es sei jedoch daran erinnert, dass bei der Wärmebehandlung von Zitrusfrüchten etwa sechzig Prozent des Vitamin C vollständig verloren gehen. Daher ist es besser, sie roh zu verwenden.

Beide Früchte haben aus medizinischer Sicht folgende Vorteile:

  • natürliche beruhigende Wirkung;
  • Prävention von Arteriosklerose;
  • Behandlung von Erkrankungen der Atemwege;
  • Normalisierung des Herz-Kreislaufsystems;
  • Stärkung der Gefäßverbindungen;
  • Entfernung von Giftstoffen und Schadstoffen aus dem Körper;
  • Stärkung des Immunsystems.

Zitrussamen und -häute enthalten Substanzen, die das Auftreten von Krebszellen verhindern und den Cholesterinspiegel im Körper senken können. Aufgrund des Gehalts an Citrus-Vitamin P, Pektinen und nützlichen Spurenelementen tragen sie zur Erhöhung der Elastizität von Gefäßverbindungen bei. Ätherische Öle haben eine phytoncide Wirkung und machen die Frucht duftend. In Kalk ist ein mit Säure gesättigter Vitaminkomplex der Gruppe B enthalten.

Zitrone ist mit aromatischen ätherischen Ölen gesättigt.

Zitronen-Nutzen

Im Fruchtfleisch befinden sich viele nützliche Substanzen, die den Körper positiv beeinflussen. In der Antike wurden im 16. Jahrhundert Zitronen geheilt, und die Seeleute nahmen diese Zitrusfrüchte für lange Reisen mit, da sie als ideales Heilmittel gegen Skorbut galten. Später wurde nachgewiesen, dass eine Frucht fünfzig Prozent der täglichen Dosis an Vitamin C enthielt.

Zitrone wird sowohl bei Avitaminose als auch bei Hypervitaminose prophylaktisch angewendet. Es ist nützlich für diejenigen, die an Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts mit Gicht und Halsschmerzen leiden. Es wird denen gezeigt, bei denen Stoffwechselstörungen, Bluthochdruck und Erkrankungen des Harnsystems diagnostiziert wurden. Zitrone hilft, die Leistung des Verdauungssystems zu verbessern und verursacht einen guten Appetit.

In der Kosmetik wird Zitrone als Bestandteil von Gesichtsmasken, Anti-Sommersprossen-Produkten und Anti-Pigmenten sowie in Cremes zur Heilung kleiner Hautrisse verwendet.

Zitronensaft stärkt die Kopfhaut, er ist Bestandteil der Balsame, Masken und Lotionen zur Haarpflege.

Kalk Vorteile

Kalk hat ähnliche Zitroneneigenschaften. Der einzige Unterschied ist der Gehalt an Folsäure in dieser Frucht, die nicht in Zitrone ist. Diese Substanz ist am Immunsystem beteiligt, trägt zur Normalisierung des Kreislaufsystems bei. Diese Zitrusfrucht ist besonders wertvoll für Frauen in der Zeit der Geburt während der Bildung des Fötus. Auch hilft Limettensaft in der Zeit der Toxämie.

Kalk hat eine ausgezeichnete beruhigende Wirkung.

Zitrusfrüchte haben eine wohltuende Wirkung auf das Nervensystem, eine beruhigende Wirkung, die die Manifestation eines depressiven Zustands beseitigt. Limettensaft, der mit einem Löffel Honig in einem Glas warmem Wasser verdünnt und auf leeren Magen eingenommen wird, entfernt schädliche Toxine und Schlackenansammlungen aus dem Körper und ermöglicht so die Behandlung von Fettleibigkeit.

Gegenanzeigen

Zitrusfrüchte sollten nicht von Menschen mit Gastritis, Pankreatitis oder einem Geschwür des Gastrointestinaltrakts konsumiert werden. Es wird auch nicht empfohlen, diese Früchte an Personen zu verzehren, bei denen eine akute Form von Nephritis, Enteritis und eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Säuren diagnostiziert wurde. Wenn eine Person einen erhöhten Säuregehalt hat, sind diese Zitrusfrüchte streng kontraindiziert, da ihre Verwendung die Produktion von Saft im Magen signifikant erhöht.

Limettensaft wirkt sich negativ auf den Zahnschmelz aus. Nach einer Mahlzeit sollten Sie den Mund mit klarem Wasser ausspülen. Diese Zitrusfrüchte können eine allergische Reaktion auslösen, die sich in einem Hautausschlag, einer allergischen Rhinitis oder einem Husten äußert.

Nach Einnahme des Kalkproteins wird es von der menschlichen Immunität als gesundheitsgefährdend empfunden und es kommt zur Freisetzung von Antikörpern gegen Schadstoffe. Infolgedessen wird Histamin produziert, was zu Ödemen, der Entwicklung von Entzündungsprozessen und der beeinträchtigten Arbeit des Atmungssystems führt.

http://selomoe.ru/limon/chem-otlichaetsya-limon-ot-lajma.html

Zitrusfrüchte für die Gesundheit: Zitronen und Limetten

  • Zitronen sind sauer und wachsen in den Subtropen, während Limetten leicht bitter sind und in den Tropen geboren werden. Sie werden auf unterschiedliche Weise zum Kochen verwendet und können sich in einigen Fällen überhaupt nicht ersetzen.

Limettenfrüchte das ganze Jahr über und Zitronen nur einmal im Jahr.

    Die Zitrone kann mehrere Monate gelagert werden und der Limonengehalt beträgt nicht mehr als 2 Wochen.

  • Zitronenpulpe ist transparent grün und Limette ist grün und gesättigter. Zitrone ist weniger sauer als Limette. Wenn Sie Limetten- und Zitronensaft herstellen, hat Limetten einen schärferen und leicht bitteren Geschmack.
http://kitchenmag.ru/posts/712-tsitrusy-dlya-zdorovya-limony-i-laymy

Was ist der Unterschied zwischen Limette und Zitrone: die Eigenschaften von Früchten und ihre Anwendung

Die vorteilhaften Eigenschaften der Zitrone und ihres engsten genetischen Verwandten der Zitrone sind vielfältig. Viele Leute verwechseln diese beiden Zitrusfrüchte, manche glauben, dass Limette eine unreife Zitrone ist. Dies ist jedoch bei weitem nicht der Fall. Die Debatte darüber, welche Früchte gesünder sind, geht weiter. Beide Zitrusfrüchte bestehen aus Ascorbinsäure, gehören derselben botanischen Gattung an und werden zum Kochen verwendet, wo ihre Ähnlichkeiten enden. Schauen wir uns die Fotos an, was sind ihre Hauptunterschiede.

Was ist der Unterschied zwischen Zitrone und Limette?

Früchte haben neben Größe und Farbe noch weitere Besonderheiten:

  • Die Zitrone wird zwei Monate lang ohne Qualitätsverlust im Kühlschrank gelagert, und der Kalkgehalt beträgt nur zwei Wochen.
  • Die Zitrone ist sauer und die Limette ist immer noch sauer und hat einen bitteren Geschmack.
  • Zitrone ist größer als Limette, obwohl einige Sorten der letzteren der Zitrone in ihrer Größe nicht unterlegen sind.
  • Das Limettenfleisch ist grün und das Zitronenfleisch ist grünlich oder gelb.
  • Fruchtkalk das ganze Jahr über, und die Zitrone wird einmal im Jahr zur Welt kommen.
  • Zitronensnacks auf Wodka und Tequila trinken ist ohne Limette nicht komplett.
  • Die Heimat des Kalks sind die Tropen, und Zitrone ist der Bewohner des subtropischen Gürtels.
  • Limette hat einen ausgeprägteren Geschmack.

Council Wenn Sie Zitrusfrüchte wählen, achten Sie auf das Gewicht. Je schwerer die Frucht, desto mehr Saft enthält sie. Die Limettenschale muss grün sein, die zitronengrüne Farbe zeigt an, dass die Frucht nicht reif und sehr sauer ist. Die Schale der Frucht sollte elastisch sein.

Was sie verbindet

Die Schale und die Samen von Zitrusfrüchten enthalten Substanzen, die die Entwicklung von Krebszellen und den Cholesterinspiegel hemmen. In beiden Zitrusfrüchten ist eine hohe Dosis an Vitamin C enthalten, daher hilft die Verwendung dieser Früchte, die Immunität zu erhöhen.

Vitamin P erhöht die Elastizität der Blutgefäße. Auch in der Zusammensetzung gibt es Fruchtsäuren, Mikro- und Makropektine, Vitamine der Gruppe B. Ätherische Öle verleihen ihnen Aroma- und Phytoncideigenschaften. Zu sagen, dass sie sich gleichermaßen auf den Körper auswirken, ist jedoch nicht möglich.

Zitronenheilende Eigenschaften

Fruchtfleisch enthält Zitronensäure, Carotin, Zucker, Pektine und Vitamine. Im 16. Jahrhundert wurden Zitronen auf langen Reisen als Mittel gegen Skorbut eingesetzt. Spätere Studien haben gezeigt, dass fast die Hälfte der Tagesdosis an Vitamin C in einer Zitrone enthalten ist. Mineralien sind in Zitrone reichlich vertreten, nicht jeder Saft hat eine solche Stoffvielfalt.

Zitronen werden verwendet, um Avitaminose oder umgekehrt Hypervitaminose zu verhindern. Bei der Behandlung von Magen-Darm-Trakt, Skorbut, Arteriosklerose, Halsschmerzen und Gicht. Die Indikation für die Verwendung von Zitrone ist eine Verletzung des Mineralstoffwechsels, arterielle Hypertonie, Urolithiasis. Zitrone regt die Verdauung an und macht Appetit. In Zitrone enthaltene Substanzen helfen dem Körper, Ca und Fe aufzunehmen. Es gibt Hinweise darauf, dass Zitrone den Cholesterinspiegel im Blut senkt. Ein Glas Wasser mit Zitronensaft, morgens auf leeren Magen getrunken, trägt zur Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper bei und hilft bei der Bekämpfung von Übergewicht.

Für kosmetische Zwecke wird Zitrone in der Zusammensetzung von Gesichtsmasken verwendet, um Sommersprossen und Pigmentflecken zu entfernen und kleine Risse in der Haut zu heilen. Machen Sie Haarbalsame, Lotionen und Cremes.

Nützliche Eigenschaften von Kalk

Kalk wird analog zu Zitrone verwendet. Es ist auch ein Lagerhaus für Vitamin C, aber Kalk enthält fünfmal mehr dieses Vitamins als Zitrone. Kalk enthält Folsäure, aber keine Zitrone. Folsäure ist an der Entwicklung des Kreislauf- und Immunsystems beteiligt, die Verwendung von Kalk ist besonders wichtig während der Schwangerschaft, wenn der Fötus gebildet wird. Kalk hilft bei der Toxikose.

Wirkt sich günstig auf die Erregbarkeit des Nervensystems aus, wirkt beruhigend, lindert Müdigkeit und Reizbarkeit. Frischer Limettensaft mit einem Glas warmem Wasser auf nüchternen Magen hilft, überschüssiges Fett zu verbrennen.

Gegenanzeigen

Für Zitrone und Limette gelten Verzehrsbeschränkungen:

  • Geschwüre des Verdauungstraktes;
  • akute Nephritis, Kolitis, Enteritis;
  • individuelle Unverträglichkeit.

Kochanwendung

Saftig mit Zitrone bestreuter Fisch (besonders fettige Arten), gewürzte Salate, serviert mit Kebabs. Limette und Zitrone werden für die Zubereitung von Cocktails verwendet. Mojito mit Limette ist sehr beliebt. Beim Backen sowohl die Schale als auch das Fruchtfleisch dazugeben. Aus der Schale kandierte Früchte machen und in getrockneter Form zum Tee geben.

Limette interagiert perfekt mit rotem Pfeffer. In der asiatischen Küche wird es überall verwendet. Die Zitrone wird vor dem Servieren gewürzt, um das Aroma von Zitrusfrüchten zu bewahren, und Limette wird zu jedem Zeitpunkt hinzugefügt.

Um den Saft maximal aus Zitrusfrüchten herauszupressen, rollen Sie die Früchte um den Tisch und drücken Sie sie fest an. Es wird weicher und verschenkt den Saft leicht. Frieren Sie den Saft im Kühlschrank ein, geben Sie ihn in Wasser oder Mineralwasser und verwöhnen Sie den Körper mit einem köstlichen und gesunden Getränk.

http://sad24.ru/konservaciya/lekarstvennye/chem-otlichaetsya-lajm.html

Limettenfrucht, wie sie sich von Zitrone unterscheidet, nützliche Eigenschaften von Zitrusfrüchten

Diese Zitrusfrucht löst bei Unbekannten Verwirrung aus: Warum also grüne Zitrone verkaufen? Aber Limettenfrüchte sind unabhängig, grüne Farbe ist die Norm für reife Exemplare. Er ist der engste Verwandte unserer einheimischen Zitrone. Früchte unterscheiden sich jedoch in Aussehen und Geschmack.
Heute wachsen Zitrusfrüchte auf der ganzen Welt. In Asien und Ozeanien sind dies Indien, der indonesische Archipel, Myanmar und Sri Lanka. In der westlichen Hemisphäre - Brasilien, Mexiko, USA, Kuba, Karibik. Ernte in Ägypten und anderen Ländern des afrikanischen Kontinents.
Die größten Exporteure sind Mexiko, Ägypten, Indien und Kuba.

Was ist der Unterschied zwischen Zitrone und Limette?

Limette und Zitrone sind engste genetische Verwandte. Sie haben die gleiche Struktur plus einen Überschuss an Vitamin C. Hier endet die Ähnlichkeit.
Es gibt weitere Unterschiede zwischen Limette und Zitrone - von der "Abstammung" bis zur Verwendung beim Kochen:

Limette gilt als "alter" als eine Zitrone.
Unabhängig von Größe oder Sorte, teurer als Zitrone.

Beliebte Limettensorten

Helles Limettengrün ist ein Klassiker. Zusammen mit ihm auf dem Markt finden Sie Sorten in anderen Farben:

  • "Mexican" - eine echte saure Limette;
  • "Tahiti" ("Perser") - groß, sieht aus wie eine Zitrone: Die Schale ist mit einer Brustwarze verlängert und gelbgrün;
  • "Palästinenser" ("Inder") - die Haut und gelbes Fleisch; süße Sorte, ohne Bitterkeit und Säure, frisch;
  • "Santa Barbara" - Mandarinenkalk, Orangenschale und Fruchtfleisch; dekoratives Aussehen;
  • "Lime Rangpur" - erinnert an Mandarinen, die Rinde und das Fleisch ist dick orange;
  • "Filipino Red" ist ähnlich wie Mandarine, der Geschmack ist nicht sehr sauer, spezifisch;
  • Bloody Lime ist eine Mischung aus australischen Fingerfrüchten und Rangpur. empfindliche Franzosen haben es in "rote Limette" umbenannt;
  • Süße Limette - groß, ohne Säure und Bitterkeit, Zucker auf 5,6-6,7%.

Beliebte Hybriden: Limonime (Limette plus Zitrone), Limettenquat (Limette plus Kumquat).

Wie man Kalk auswählt und lagert

Zitrusfrüchte werden wie eine Zitrone gepflückt und gelagert. Aber es gibt Funktionen.

Wie soll ich wählen?

Anzeichen von reifen, hochwertigen Früchten:

  • oberflächenelastisch, glatt;
  • schalengrün, manchmal gelb, gleichmäßig schattiert, glänzend;
  • Fruchtfleisch - saftiges Granulat;
  • Geschmack - sauer, bitter;
  • Gewicht - je massiver die Frucht, desto saftiger.

Die beschädigte Probe fühlt sich weich an (dies ist ein Zeichen der inneren Verrottung). Schauen Sie sich die Schale genau an. Für minderwertige Früchte gilt:

  • mit Flecken jeglicher Farbe;
  • sieht verblasst aus, vertrocknet oder beginnt zu faulen;
  • hat äußere Schäden.

Es ist leicht, die Frische durch Geruch zu überprüfen, das heißt, die Frucht zu riechen. Der Kauf lohnt sich nicht, wenn die fäulniserregenden Flüssigkeiten mit dem Duft vermischt sind oder er „roh“ erscheint.
Wenn Kalk zum Auspressen des Safts gekauft wird, nehmen Sie größere Kopien.

Wie lagern?

Die Frucht behält ihre ursprünglichen Eigenschaften bei, während die richtigen Bedingungen sichergestellt werden:

  1. Stellen Sie die Behälter in einen speziellen Bereich des Kühlschranks.
  2. Sie können die Früchte einfrieren. Saft auspressen, mit Eis oder anderen kleinen Zellen füllen. Die zerkleinerten (z. B. geriebenen) Schalen werden in kleinen Portionen in Säcken in den Gefrierschrank gegeben.
  3. Wenn es keinen Kühlschrank gibt, reicht ein kühles, trockenes Mikroklima aus.

In der Kälte werden die Früchte drei Wochen bei Raumtemperatur gelagert - eine Woche. Gefroren - seit Monaten.
Es lohnt sich nicht, Zitrusfrüchte wie Zitronen für die Zukunft zu kaufen. Nehmen Sie maximal drei Wochen lang so viel ein, wie Sie benötigen. Nach dieser Zeit trocknet die Schale aus, wird taub und fleckig. Solche Exemplare sind ungenießbar.

Kalorien und chemische Zusammensetzung

Die Frucht ist kalorienarm, was die Anzahl und Vielfalt der nützlichen Bestandteile betrifft - fast ein Champion in der Zitrusfamilie.

Kalorien

Verschiedene Kalorienarten sind symbolisch - 18-28 Einheiten pro 100 Gramm Fruchtfleisch. Daher empfehlen Ernährungswissenschaftler Kalk zur Gewichtsreduktion.
Die getrockneten Früchte haben das Dreifache der Kalorien und eignen sich nicht zum Abnehmen.

Zusammensetzung

Kalk ist ein echtes "Arsenal" an biologisch aktiven Bestandteilen.
Obst ist reich an Vitaminen:

  • A (Retinol);
  • B1 (Thiamin);
  • B2 (Riboflamin);
  • B3 (Nikotinsäure);
  • B5 (Pantothensäure);
  • B6 (Pyridoxin);
  • B9 (Folsäure);
  • C (Ascorbinsäure);
  • Zu

Mineralien: Eisen, Kalium, Kalzium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Natrium, Selen, Zink, Phosphor.

Nährwert

Fast 90% der Früchte sind Wasser. Zusätzlich enthalten 100 g Zellstoff (g):

  • Proteine ​​- 0,78-0,82;
  • Fett - 0,11-0,23;
  • Kohlenhydrate - 7,72-9,83;
  • Asche - 0,31-0,33

Die geringe Anwesenheit von Fetten und Proteinen wird durch eine Fülle von Ballaststoffen, Pektinen, natürlichen Säuren und Ölen ausgeglichen.
Ätherische Öle aus Limette schaffen Aroma, gelten als Phytoncide.

13 nützliche Eigenschaften von Kalk für den Körper

Ein reichhaltiges Sortiment, eine große Menge an Vitaminen und Mineralien haben Zitrusfrüchten einen Ruf für Gesundheit und Schönheit verliehen.
Die Vorteile von Kalk und die Auswirkungen auf den Körper sind vielfältig:

  1. Ein hoher Gehalt an Vitamin C stärkt die Immunität, hemmt Altersdemenz und Arteriosklerose. Verjüngt Zellen, lässt Cholesterin nicht "wandern". Neutralisiert oder behindert Mikroben, Bakterien und andere schädliche Substanzen. Verhindert oder behandelt urogenitale Infektionen bei beiden Geschlechtern.
  2. Pektin trägt dazu bei, „Ablagerungen“ aus dem Körper zu entfernen: Toxine, Schlacken, Radionuklide und Schwermetalle.
  3. Dank Vitamin P und Kalium wird der Herzrhythmus verbessert und die Elastizität der Blutgefäße erhöht. Sie werden gelöscht, erweitert, was die Durchblutung verbessert.
  4. Limettenöl verbessert die Verdauung, steigert den Appetit, als die Frucht für Kinder nützlich macht. Gesalzener Saft regt den Stoffwechsel an und stimuliert den Gewichtsverlust. Löst das Problem der Verstopfung: Ein Glas warmes Wasser mit frisch gepresstem Limettensaft auf nüchternen Magen verbrennt überschüssiges Fett.
  5. Phosphor und Kalzium in einem Komplex heilen die Mundhöhle: Die Zähne sind vor Karies, Ablagerungen geschützt; Das Zahnfleisch wird gestärkt, Stomatitis wird verhindert, der Geruch aus dem Mund wird entfernt.
  6. Vitamin C produziert Kollagen, "verantwortlich" für die Elastizität der Haut. Das Körpergewebe wird erneuert, Alterung und Welke werden verlangsamt.
  7. Die Gehirnaktivität wird aktiviert, das Gedächtnis verbessert sich.
  8. Die Sehschärfe bleibt erhalten, das Risiko von Augenproblemen ist verringert.
  9. Der Blutdruck ist normalisiert, daher ist die Frucht für Hypo- und Bluthochdruckpatienten indiziert.
  10. Zur Vorbeugung, Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege, Grippe, Mandelentzündung.
  11. Aber was sind nützliche Limetten für die psychische Gesundheit: Sie beseitigen Depressionen, Reizbarkeit, Angstzustände, verbessern den Schlaf.
  12. Obst wird häufig zur Vorbeugung oder Behandlung von Krampfadern eingesetzt.
  13. Folsäure ist für die Bildung des Kreislauf- und Immunsystems erforderlich, daher ist Kalk für schwangere Frauen nützlich. Dies ist eine Rettung für Frauen: Toxikose wird erleichtert, Allergien werden nicht ausgelöst.

Kalk hemmt die Onkologie, bewahrt die emotionale und körperliche Gesundheit oder gibt sie zurück.

Bewerbung

Die Menschen passten alle Bestandteile des Baumes und der Frucht an ihre Ziele an. Sie werden von kulinarischen Spezialisten, Kosmetikerinnen und Anhängern von Heilpraktiken geschätzt.

Beim Kochen

Raffiniertes Aroma und Säure machten Limette zu einer begehrten Zutat in den meisten Gerichten aus Ländern Südostasiens und des Nahen Ostens.
Arabische und asiatische Küche sind ohne diese Früchte nicht denkbar. Sie werden vom ersten Gang bis zu Desserts und Getränken verwendet:

  • Schwer verdauliches Fleisch (Wild, Lamm, "altes" Huhn), in frischem Saft oder Limettenscheiben vormarinierter Fisch. Nach dem Backen werden sie duftend, schmelzen im Mund. Andere Zitrusfrüchte, einschließlich Zitrone, sind nicht so wirksam. Saft wird auch über das fertige Gericht gegossen.
  • Blätter und getrocknete Früchte sind Rohstoffe für Gewürze.
  • Asiatische Köche kombinieren Obst mit scharfem rotem Pfeffer.
  • Inder gesalzen oder eingelegt die ganze Frucht.
  • Der Mojito-Cocktail mit Limette ist immer beliebt. Über das "Sprite", das auf Basis von getrockneten Zitrusfrüchten hergestellt wird, gibt es nichts zu sagen.

Das Fruchtfleisch und die Schale von Zitrusfrüchten werden von Hausfrauen verwendet. Einfache hausgemachte Speisen werden "festlich":

  • Dies ist der Hauptbestandteil der Marinade für Kebabs.
  • Saft oder Fruchtfleisch verbessern Salate aus gewöhnlichen süßen Früchten (Birnen, Äpfel, Pfirsiche).
  • Desserts mit Saft-, Schalen- und Fruchtfleischgeschmack, Cocktails, Smoothies und Eiscreme. Zum Backen hinzufügen. Sie sollten jedoch nicht eifrig sein, da die Frucht bitter ist.
  • Trockene Fruchtkrusten werden zum Tee gegeben.
  • Hellhäutig schmücken Sie Speisen und Getränke.
  • Die Eiswürfel aus dem Saft werden in Wasser aufgelöst und bilden einen „Kalk“.
Um mehr Saft zu pressen, müssen Sie Limette auf den Tisch rollen und ihn nach unten drücken.
Der einzige Nachteil der Verwendung von Obst zum Kochen: Nach der Wärmebehandlung verschwinden die meisten nützlichen Eigenschaften. Daher wird empfohlen, frische Zitrusfrüchte zu verwenden, um sich zu erholen oder abzunehmen.
Sauer-bitter konzentrierter Saft kann nicht alles trinken. Normalerweise wird es mit Wasser verdünnt, Zucker hinzufügen. Fans von unverdünntem Nutzstroh.
Im Osten mögen sie getrockneten Kalk. Er ist nicht aggressiv, hilft aus, wenn die frischen Früchte wegen des sauren Geschmacks oder der Bitterkeit verboten sind oder nicht mögen.

In der Kosmetik

Führende Kosmetikmarken schätzen Limette für heilende und ästhetische Vorteile. Bei der Herstellung von Produkten zur Pflege fettiger Haut und Haare werden Konzentrate, Öle, Extrakte und Essenzen zugesetzt.
Der Effekt liefert eine hohe Konzentration an Vitamin C in Wechselwirkung mit Zitrusflavonoiden, anderen natürlichen Fruchtsäuren:

  • Vor zerstörerischer Oxidation geschützte Haut wird elastisch, strahlend; sie hat keine angst vor infektionen;
  • verbessert den Teint von Rauchern nach der Geburt, bei nervösem Stress und längerer Krankheit;
  • das Schwitzen nimmt ab;
  • Holen Sie sich gute Peelings, Peelings, Reiniger, Bleichmittel;
  • Shampoos, Balsame, Haarmasken töten Schuppen.

Limettenöl tont Haut, Haare, heilt Risse, Wunden, hellt Sommersprossen, Haare auf. Das Einatmen des Aromas verbessert die Stimmung. Bäder mit Zitronensaft oder Limettenöl beruhigen, entspannen Menschen. Die Haut wird verjüngt, desinfiziert; seine vorzeitige Alterung wird gehemmt.

In der Medizin

In der traditionellen orientalischen Medizin werden Holz und Obst verwendet. Asiatische Heiler haben lange nützliche Eigenschaften des Kalks, des Wirkmechanismus seiner Bestandteile, gefunden. Sie verschreiben überall Obst:

  • Kompressen, die den Venen mit Krampfadern auferlegt werden;
  • Heißgetränke mit Zitrusfrüchten neutralisieren die Auswirkungen von akuten Atemwegsinfektionen oder Influenza in der Saison der Krankheit;
  • Die Frucht wird bei Übelkeit verzehrt.
  • im Osten, wo das Problem der pathogenen Bakterien dringend ist, wird sogar der Cholerabazillus mit Kalk neutralisiert;
  • bei Nierenerkrankungen wird Limettensaft in Tee gegossen;
  • wirksam zur Heilung von Furunkeln, Herpes; entfernen Sie Warzen, Papillome.
Limettensaft - antiviral, Heilmittel, antiseptisch.
Sogar die offizielle Wissenschaft erkennt den Nutzen von Kalk für den Körper an. Während der Konflikte in den Kolonien des britischen Empire (1800) litten die Soldaten Ihrer Majestät unter Skorbut. Um den Mangel an Vitaminen (insbesondere Ascorbinsäure) auszugleichen, verschrieben Militärärzte die Verwendung von Zitrusfrüchten. Anstelle von teurer Zitrone gaben sie einen „billigen“ Limon aus, aber Skorbut zog sich trotzdem zurück. Heute ist es für die Besatzung von Schiffen der Langstreckenschifffahrt, Polarexpeditionen, Menschen, die in "schmutzigen", umweltgefährdenden Industrien tätig sind, obligatorisch.

Kalkschäden und Kontraindikationen

Bitter-saure Zitrusfrüchte sind nicht jedermanns Sache. Die ersten Gegenanzeigen beziehen sich auf Menschen mit Problemen des Magen-Darm-Trakts:

  • erhöhte Säure;
  • ein Geschwür;
  • Gastritis;
  • Pankreatitis.

Sie können es nicht in Gegenwart von Jade, Colitis, eine Tendenz zu Allergien essen.
In Zitrusfrüchten sind genügend Säuren enthalten, die den Zahnschmelz zerstören. Nach dem Gebrauch muss der Mund gespült werden.
Es kann sein, dass eine Person eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber der Frucht hat. Es zum ersten Mal zu versuchen ist ein bisschen besser.

Fazit

Die Meinung, dass Limetten unreife Zitronen sind, ist falsch. Es ist auch keine Mischung aus Zitrone und etwas anderem, sondern eine eigenständige Art.
Sein bittersaurer Geschmack ist nicht jedermanns Sache. Obstliebhaber von exotischen, ungewöhnlichen Desserts oder "Margarita". Auch wenn frische Zitrusfrüchte nicht akzeptabel sind, eignet es sich als Weichmacher für hartes Fleisch oder als Servierelement.
Der ungewöhnliche Geschmack und das Aroma werden einen Hauch von Exotik bringen, das übliche Menü abwechslungsreicher gestalten.

http://fructberry.ru/frukty/lajm

Der Unterschied zwischen Zitrone und Limette

Zitrone und Limette werden oft verwechselt, weil sie wirklich enge Verwandte sind. Beide enthalten Ascorbinsäure in großen Mengen und werden häufig zum Kochen verwendet. Beide Früchte gehören zur Gattung der Zitrusfrucht und haben sogar einen ähnlichen Namen. Aber das sind vielleicht alle ihre Ähnlichkeiten, sonst sind Limette und Zitrone völlig verschiedene Früchte, oft nicht austauschbar.

Die Zitrone ist ein immergrüner Baum von 6-8 Metern Höhe mit den gleichen Früchten, die eiförmig sind und verengte Enden haben. Das angenehmste Klima für sein Wachstum ist subtropisch. Heimatzitrone genannt Indien, China und die tropischen Inseln im Pazifischen Ozean. Es gibt Hinweise darauf, dass die Chinesen bereits im dritten Jahrhundert vor Christus Zitrone als Kulturpflanze anbauten.

Kalk ist meist ein Strauch von anderthalb bis zwei Metern Größe, seltener ein Baum von bis zu fünf Metern Höhe. Seine Früchte ähneln in Form und Farbe den Früchten der Zitrone, und die Heimat gilt als die Malakka-Halbinsel.

Kalk stellt höhere Anforderungen an die Bodenqualität als andere Zitrusfrüchte und wächst hauptsächlich in den Tropen, in denen die Höhe über dem Meeresspiegel nicht mehr als tausend Meter beträgt. Im Prinzip kann Kalk in mittleren Breiten angebaut werden, aber die Ernte wird sehr schlecht sein. Heutzutage gewinnt Kalk bei den Verbrauchern rasch an Beliebtheit, und die weltweit wichtigsten Lieferanten dieser sehr nützlichen Frucht sind Mexiko, Kuba, Indien, Ägypten und die Antillen.

Aussehen

Bei all den Zitronen- und Limettensorten ist die Ähnlichkeit zwischen den Früchten dieser Obstbäume immer noch gegeben. Sie haben die gleiche Form und grünlich-gelbe Farbe. Kalk, der in den Regalen zu finden ist, ist jedoch absolut grün. Die Frucht verfällt nämlich schnell, und um die Durchführungszeit zu verlängern, wird sie unreif aus dem Busch genommen. Limette ist im Vergleich zu Zitrone noch saftiger mit einem zarten, körnigen und notwendigerweise grünen Fruchtfleisch, während das Fruchtfleisch der Zitrone transparent und gelblich ist.

Außerdem überwiegt die Größe der Zitrone die der Limette, obwohl einige Limettensorten durchaus mit der der Zitrone vergleichbar sind.

Schmecken

Wahrscheinlich wäre es schwierig, eine sauerere Frucht als Zitrone zu finden, wenn es keine Limette gäbe. Limette ist nicht nur saurer, sondern hat auch einen bitteren Geschmack. Limette einfach so, roh, ohne Zuckerzusatz, man isst nicht, aber ihr Geschmack erfreut jeden.

Lagerbedingungen

Kalk hat eine sehr dünne und glatte Haut, die es nicht zulässt, ihn selbst unter den idealsten Bedingungen länger als zwei Wochen zu lagern. Während dieser Zeit sollte der Kalk bei einer konstanten Temperatur von +4 Grad im Kühlschrank sein, ohne dass er Feuchtigkeit ausgesetzt wird.

Bei den Lagerbedingungen ist Lemon nicht so wählerisch. Im Kühlschrank kann er ohne Präsentationsverlust etwa zwei Monate liegen.

Die vorteile

Zitrone ist wie Kalk in der Medizin als Lagerhaus für Vitamin C weit verbreitet. Außerdem enthält sie mehr Kalk, wobei zu beachten ist, dass bei der Wärmebehandlung 60 Prozent des Vitamins verloren gehen.

Diese Früchte wirken auf natürliche Weise beruhigend, normalisieren die Arbeit des Herzens und stärken die Blutgefäße, verhindern die Entstehung von Arteriosklerose und behandeln Erkrankungen der Lunge, entfernen Giftstoffe aus dem Körper, stärken das Immunsystem.

Neben Vitamin C ist Zitrone für ihre hohe flüchtige Produktion und Vitamin P bekannt. Kalk ist reich an B-Vitaminen und Fruchtsäuren.

http://thedifference.ru/otlichie-limona-ot-lajma/

Zitrone gegen Limette

Viele Menschen unterscheiden nicht zwischen Zitronen und Limetten, und manche glauben sogar, dass "die Grüns einfach nicht voll ausgereift sind". Diese Zitrusbrüder sind sich jedoch überhaupt nicht ähnlich!

Zitronen sind gelb, sauer und wachsen in den Subtropen, und Limetten sind grün, leicht bitter und in den Tropen geboren. Sie werden zum Kochen auf unterschiedliche Weise verwendet und sind in einigen Fällen sogar nicht austauschbar.

Zitronen und Limetten sind die nächsten Verwandten von Zitrusfrüchten, die für ihren hohen Gehalt an Vitamin C (und noch mehr an Kalk) bekannt sind. Ascorbinsäure erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Infektionen, hilft bei der Produktion von Kollagen und erhält die Hautelastizität. Sie sind jedoch nicht reich an Ascorbinsäure - sie enthalten immer noch Vitamin P (es ist für die Gefäßgesundheit notwendig), pektische Substanzen, Eisen, Phosphor, Kalium, Kalzium, Magnesium und natürlich ätherische Öle, wodurch die Früchte ausgezeichnet riechen und ausgezeichnet bakterizid wirken Qualitäten. Die vorteilhaften Eigenschaften von Zitronen und Limetten sind sehr ähnlich, aber zu sagen, dass sie Zwillingsbrüder sind, ist es unmöglich.

Zitrone

Iss ganze Zitrone!

Es gibt Früchte, von denen es viel Abfall gibt, aber Zitrone hat absolut alles damit zu tun - diese Zitrusfrucht hat keine nutzlosen Teile. Es sei denn, Sie müssen die Knochen wegwerfen, wenn Sie sich natürlich nicht dazu entschließen, sie zu pflanzen, um Ihren eigenen Zitronenbaum zu züchten.

Glatt, glänzend, elastisch

Eine auf dem Markt oder in einem Geschäft gekaufte Zitrone kann sich als bitter, dickhäutig, überreif, verdorben, frostgebissen und geschmacksneutral herausstellen. Überlegen Sie daher, bevor Sie das Solarprodukt in den Korb werfen. Achten Sie nicht auf die Intensität der gelben Farbe (Früchte sind unterschiedlich), sondern auf die Glätte der Schale - in der Regel ist bei hügeligen Zitrusfrüchten eine sehr dicke Schale und wenig Fruchtfleisch vorhanden. Eine andere gute Zitrone sollte keine dunklen, schlaffen Stellen aufweisen und vorzugsweise glänzend wie poliert sein, da sie ein Zeichen für frische Früchte ist. Wenn Sie sich für eine Zitrusfrucht entscheiden, sollten Sie nicht zu faul sein, um sie ein wenig in Ihre Handfläche zu drücken. Beim Pressen ist eine hochwertige Zitrone elastisch und leicht federnd.

Bei geschnittenen Zitrusfrüchten muss das gesamte Fruchtfleischgranulat mit Saft gefüllt sein. Wenn Sie die platzenden "Kapseln" finden, bedeutet dies, dass die Zitrone gefroren ist und wahrscheinlich bitter schmeckt. Solche Früchte finden sich jedoch auch im Laden auf braunen, Spuren von Pocken ähnlichen Stellen.

Saft gegen Fett

Zitrone ist im Gegensatz zu ihren süßeren Gegenstücken - Mandarine, Orange und Grapefruit - kein eigenständiges Gericht (nur wenige können sie in reiner Form verzehren), sondern wird als ausgezeichneter würziger Zusatz zu anderen Produkten angesehen. Die Scheiben werden traditionell mit Tee und Kaffee serviert und laut Etikette sollten sie geschält und auf einer Steckdose ausgelegt werden. Frisch gepresster Saft kann wie im Kaukasus mit Gemüsesalat gefüllt oder mit Fisch übergossen werden - das Fleisch von Meer-, Fluss- und Seebewohnern passt perfekt zu Zitronensäure. Übrigens verbessert es immer noch den Appetit und hat eine fettspaltende Eigenschaft, so dass Zitrusscheiben in fettige warme Gerichte, reiches Salzkraut und mit Kebabs serviert werden.

Schälen - im Fall!

Ernährungswissenschaftler raten dazu, ganze Zitronenscheiben zusammen mit der Schale und der weichen weißen Schicht zu essen, da sie die maximale Menge an Vitamin C und Bioflavonoiden enthalten. Aber für die Küche ist Albedo (weiße Schicht) nicht gut - wenn es in das Essen gelangt, wird das Gericht bitter.

Kalk

Essentieller Kalk

Wenn eine Zitrone mehrere Monate im Kühlschrank liegen kann, wird die Limette sehr wenig aufbewahrt - auch unter idealen Bedingungen (+ 4 ° C) „lebt“ sie nicht länger als eineinhalb bis zwei Wochen. Und das ist nicht der Unterschied zwischen Zitrusbrüdern.

Grüner Konkurrent

Die Regeln für die Auswahl von Limette ähneln den Empfehlungen für den Kauf von Zitronen - eine Qualitätsfrucht sollte glatt, glänzend, elastisch, frei von Schimmel und dunklen Flecken sein. Diese Zitrusfrüchte können sowohl grün als auch gelblich sein, aber ihr Fruchtfleisch ist immer hellgrün. Und auch ein Eingeborener der Tropen hat im Gegensatz zu seinem subtropischen Verwandten eine dünnere Haut. Und sein Saft ist schärfer, säuerlicher, dicker und mit einer bitteren Bitterkeit.

Für Cocktails, Guacamole und Tom Yam

Zitronensaft wird normalerweise „an der Ziellinie“ in das Geschirr gegossen, wenn das Essen fast auf dem Tisch liegt. Limette kann jedoch sowohl zu Beginn des Prozesses als auch während der Zubereitung hinzugefügt werden. Zuallererst ist es eine der Hauptzutaten von alkoholischen Cocktails - die bittere Frucht ist perfekt für "Mojito" und "Margarita". Drücken Sie einfach kurz vor dem Garen darauf, da sonst ätherische Zitrusöle verdunsten.

Kalk ist in der nationalen Küche der Länder Südostasiens und Lateinamerikas, vor allem Thailands und Mexikos, unverzichtbar: Er wird zu fast jedem lokalen Gericht hinzugefügt. Mexikanischer Limettensaft wird für Essiggurken verwendet, die mit Meeresfrüchten, Fleisch oder Hühnchen aromatisiert sind und in Kombination mit scharfem rotem Pfeffer sehr helle Geschmackskompositionen ergeben. Die Mexikaner glauben, dass auch die berühmteste lokale Guacamolesoße säuerlich sein muss. Und diejenigen, die nach Thailand gereist sind, werden sich sicherlich an die würzige und saure Suppe der mit Kaffernlimette gekochten Gruben erinnern. Diese Frucht enthält fast keinen Saft, daher verwenden thailändische, indonesische und kambodschanische Gerichte seine Schale und Blätter.

Auf der arabischen Halbinsel werden Limetten in Salzwasser gekocht und dann in der Sonne getrocknet - dies ist das besondere arabische Gewürz von Lumi, das Gerichten aus Bohnen oder Reis zugesetzt wird, um ihnen einen subtilen Zitrusgeschmack zu verleihen.

Zitronen-Zwillinge

Citron. Diese unangenehme Frucht hat eine zitronenähnliche längliche Form, erreicht aber eine Länge von 20-40 cm und einen Durchmesser von 14-28 cm. Ihre holprige Schale ist fast 2,5-5 cm dick und verbirgt eine sehr kleine Menge süßsaurer und leicht bitterer Früchte Fruchtfleisch. Daher ist das Wichtigste in Citron Peeling. Daraus gekochte kandierte Früchte, Marmelade zubereiten, zum Geschirr geben.

Bergamotte. Es wurde durch Kreuzung von Zitronen mit anderen Zitrusfrüchten erhalten. Die Frucht seiner Sharo- oder Birnenform. Zitrusfrüchte werden aus ätherischen Ölen gewonnen - sie werden aus Blüten, Früchten, Blättern und Schalen gewonnen.

Sehen Sie sich dieses und viele andere Materialien auf unserem YouTube-Kanal an. Täglich neue Videos - abonnieren und nicht verpassen. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit MEN's LIFE!

http://www.menslife.com/ration/limon-protiv-lajma.html
Up