logo

Schafgarbe ist eine krautige Staude, die allgemein für ihre wohltuenden Eigenschaften bekannt ist. Die Heilpflanze wird seit langem in der Schulmedizin sowie zur Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt.

Beschreibung der Anlage mit Foto

Der Name des Grases aus dem Lateinischen wird übersetzt als "tausend Blätter", obwohl das Vorhandensein von Blättern auf einem Busch nicht so viel ausmacht. Aber die Blüten in den Blütenständen einer Pflanze können viel mehr sein.

Eine solche Heilpflanze der Gattung hat längliche gelbe Wurzeln, die sich sehr nahe an der Bodenoberfläche befinden. Dünne Stiele mit kleinen Blüten, die in dichten corymbosen Blütenständen gesammelt sind, erreichen manchmal eine Höhe von einem Meter. Die Blätter sind meist doppelt gefiedert, mit scharfen Enden, können aber gelegentlich kurz weichhaarig sein.

Populäres Gras hat viele Namen. Die häufigsten sind dünnes Gras, ein Whitehead, ein Brei, ein Cutter oder ein lebhaftes Gras. Fast alle Namen beziehen sich auf die heilenden Eigenschaften der Pflanze. Unter den vielen Arten für medizinische Zwecke sind die Schafgarbe, die asiatische und die borstige am nützlichsten.

Eine mehrjährige Pflanze ist nicht nur optisch leicht zu erkennen, sondern auch in einem deutlich ausgeprägten, scharfen Aroma. Die Kultur blüht den ganzen Sommer. Für Imker ist solches Gras sehr wertvoll, da es eine ausgezeichnete Honigpflanze ist.

Schafgarbe völlig unprätentiös nützliche Staude. Es pflanzt sich auf zwei Arten fort: durch die Seed-Methode und durch das Root-System. Es überlebt gut in sonnigen offenen Gebieten.

Medizinische Eigenschaften

In den Blütenständen und im Bodenteil enthält die Schafgarbe Asche und eine Vielzahl von Mikro- und Makronährstoffen. Die Pflanze ist auch reich an Carotin, Vitamin K, ätherischen Ölen, Säuren und Harzen. Eine solche wertvolle krautige Zusammensetzung trägt zur Behandlung vieler Krankheiten bei.

Die Pflanze wird besonders effektiv als Blutstillungsmittel eingesetzt. Es wird oft verwendet, um äußere und innere Blutungen zu stoppen. Schafgarbe ist auch in der Lage, Stoffwechselstörungen zu stabilisieren und allergische Reaktionen im Körper zu beseitigen.

Das Heilkraut hat gute entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Es hilft perfekt, die Gasbildung im Darm zu eliminieren und Krämpfe der Gallenwege und des Diuretikums zu beseitigen.

Schafgarbe wird zur Behandlung und Vorbeugung vieler Krankheiten eingesetzt:

  • Lungentuberkulose;
  • Gastritis;
  • Magengeschwür;
  • Nierenerkrankung;
  • Hämorrhoiden;
  • Durchfall;
  • chronische Lebererkrankung;
  • Frauenkrankheiten;
  • Anämie;
  • neuralgische Erkrankungen;
  • kalt;
  • Schmerz im Kopf;
  • hoher Blutdruck;
  • Rheuma;
  • Gicht.

Heilkultur hilft gut bei Malaria und fördert die Heilung von Verbrennungen. Darüber hinaus senkt die Schafgarbe die Herzfrequenz und erhöht die Blutgerinnung, wodurch die Bildung von Blutgerinnseln verhindert wird.

Ein wichtiges Merkmal der Kräuterkultur ist die Fähigkeit, wohltuende Wirkungen auf die Wände von Blutgefäßen zu erzielen, was bei der Behandlung von Krampfadern hilft. Es ist auch Teil vieler Medikamente, die verwendet werden, um Würmer aus dem Körper zu entfernen und die Laktation wiederherzustellen.

Bei der Verwendung von Schafgarben im Inneren ist es notwendig, die richtigen Dosierungen einzuhalten. Die Verwendung großer Mengen einer Heilpflanze kann zu einer Vergiftung führen.

Gelegentlich treten bei der Behandlung von Produkten, die auf dieser Kräuterkultur basieren, Nebenwirkungen auf, wie allergische Hautausschläge oder Schwindel. In solchen Situationen muss die Verwendung aller aus Schafgarbe hergestellten Medikamente eingestellt werden.

Infusionen und Abkochungen von Schafgarbe

Bei verschiedenen Hautkrankheiten, Atemwegserkrankungen und Erkältungen werden medizinische Abkochungen und Tinkturen aus diesem mehrjährigen Kraut verwendet. Sie bereiten ganz einfach vor:

Infusion

Um ein solches Medikament herzustellen, sollten 20 Gramm (2 Esslöffel) gehackte Kräuter mit einem Glas Wasser gegossen und 15 Minuten in einem Wasserbad erhitzt werden. Danach wird die Infusion abgekühlt und mit 100 g gekochtem gekühltem Wasser gemischt.

Das Trinken dieser Mischung wird bei Bronchitis, Störungen des Menstruationszyklus und bei gynäkologischen Entzündungsprozessen empfohlen. Die Infusion verbessert auch die Verdauung und beseitigt die Anzeichen von Hämorrhoiden. Trinken Sie es viermal am Tag, einen großen Löffel.

Abkochung

Bei 2 EL. Löffel Gras - ein Glas Wasser. Zubereitung des Arzneimittels aus der Schafgarbe, die vor dem Kochen mit Wasser gefüllt und mindestens drei Stunden lang aufgegossen wird. Danach wird die Mischung bei schwacher Hitze unter regelmäßigem Rühren eine halbe Stunde gekocht.

Die fertige Brühe wird gefiltert und bei Asthmaanfällen, Kopfschmerzen, Hautkrankheiten und Erkältungskrankheiten eingesetzt. Verwenden Sie es dreimal täglich in Höhe von drei Esslöffeln.

Abkochungen und Infusionen sind nicht nur für den internen Gebrauch vorbereitet. Mit Hilfe solcher Medikamente werden viele Entzündungsprozesse in der Haut beseitigt.

Die Infusion zur äußerlichen Anwendung wird in einer Menge von 3 Esslöffeln Kräutern für 1,5 bis 2 Tassen kochendes Wasser zubereitet.

Rezepte der traditionellen Medizin

Schafgarbe ist als Heilpflanze mit vielen nützlichen Eigenschaften bekannt. Es ist besonders beliebt in der traditionellen Medizin als Beruhigungsmittel, Diuretikum, Straffungsmittel und Diaphoretikum.

Für die Behandlung vieler Krankheiten wird neben Aufgüssen und Abkochungen auch frischer Saft der Graskultur verwendet. Zu Heilungszwecken werden verschiedene nützliche Rezepte für verschiedene Krankheiten empfohlen:

  1. Gastritis. Fein gehacktes Gras (2 Esslöffel) wird mit einem Glas heißem Wasser übergossen und zwei Stunden lang hineingegossen. Die Infusion wird gefiltert und vor den Mahlzeiten dreimal täglich für einen Esslöffel eingenommen.
  2. Vergiftung Mischen Sie fünfhundert Milligramm Wasser mit drei großen Löffeln zerkleinerten Pflanzen und kochen Sie es bei schwacher Hitze fünf Minuten lang. Danach wird der Sud eine Viertelstunde lang hineingegossen und filtriert. Sie müssen diese Mischung vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen in einem Drittel eines Glases trinken.
  3. Blasenentzündung 20 g fein gehackte Kräuter werden mit einem Glas Wasser übergossen und bei schwacher Hitze 10 Minuten gekocht. Heiße Lösung wird eine halbe Stunde lang infundiert und filtriert. Es wird nach dem Verzehr viermal täglich in einem Esslöffel eingenommen.
  4. Enuresis In ein Glas kochendes Wasser werden 20 Gramm Schafgarbe gegeben und eine Stunde lang hineingegossen. Vor dem Gebrauch wird es gefiltert. Wenden Sie die Infusion an, nachdem Sie dreimal täglich einen Esslöffel gegessen haben.
  5. Entzündung des Magen-Darm-Trakts. Ein großer Löffel Blumen wird mit zwei Tassen heißem Wasser übergossen und 20 Minuten unter einem Deckel bei schwacher Hitze gekocht. Die Brühe wird filtriert und abkühlen gelassen. Sie müssen es dreimal täglich ein halbes Glas trinken.
  6. Entzündungsprozesse der Mundhöhle. Bestehen Sie darauf, zwei Stunden lang zwei Esslöffel Gras mit einem Glas kochendem Wasser zu übergießen. Erwärmen Sie die Infusion, um den Mund mehrmals täglich zu spülen und Zahnfleischbluten und Stomatitis zu vermeiden.

Schafgarbenbäder

Nun helfen Heilbad von Schafgarbe mit Menstruationsstörungen, Krätze und Ekzemen. Für Wasserbehandlungen benötigen Sie:

  • hacken Sie hundert Gramm Kräuter;
  • gießen Sie zwei Liter kochendes Wasser;
  • bestehe auf einer halben Stunde;
  • in ein Bad mit warmem, aber nicht heißem Wasser gießen.

Solche Bäder brauchen nicht länger als zwanzig Minuten, um Unterkühlung zu vermeiden.

Salbe kochen

Gut aus einer solchen Anlage hat sich Salbe mit Furunkeln bewährt:

  • zwei Esslöffel gehacktes Kraut;
  • fünfzig Milliliter kochendes Wasser;
  • zwanzig Gramm Vaseline.

Alle Zutaten werden gut vermischt und zweimal täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen.

Schafgarbensaft

  • Schafgarbensaft eignet sich hervorragend für Schnitte.
  • Es wird als Styptikum verwendet.
  • Wenn Sie frischen Saft mit Honig mischen, können Sie den Appetit verlieren.
  • Die Kombination mit Olivenöl trägt zur Behandlung von Furunkulose bei.
  • Bei Herzrhythmusstörungen wird frischem Saft frische Minze zugesetzt.

Anwendung in der Kosmetik

Schafgarbe wird häufig für kosmetische Zwecke verwendet. Es strafft die Haut perfekt und trägt zur Verengung der Poren bei. Es wird oft verwendet:

  • mit Akne;
  • für fettige Haut;
  • Peeling der Haut;
  • um Schuppen loszuwerden;
  • als Heilmittel gegen Falten.

Fürs Gesicht

Zur Verengung von Blutgefäßen und Poren im Gesicht sowie zur Beseitigung verschiedener entzündlicher Formationen haben sich Masken aus rosa Schafgarbenblüten bewährt. Zur Herstellung einer kosmetischen Mischung wird benötigt:

  • ein Esslöffel trockenrosa Blütenstände;
  • eine halbe Tasse kochendes Wasser;
  • ein Teelöffel Stärke;
  • großer Löffel Sauerrahm fettarm.

Alle Komponenten werden gemischt und schonend auf die Haut aufgetragen. 15 Minuten später wird die Maske mit Wasser abgewaschen.

Für die Haare

Auch mehrjähriges Gras wirkt sich positiv auf die Kopfhaut aus. Aus der Pflanze werden Masken und Spülmittel hergestellt, die das Haar geschmeidig, gesund und seidig machen.

Die Mischung hilft sehr gegen Haarausfall:

  • drei Löffel Kräuter;
  • kleiner Löffel trockener Senf;
  • Esslöffel Olivenöl.

Zunächst wird aus Gras und Wasser ein Sud aus Schafgarbe zubereitet. Nach dem Hinzufügen von Senf und Butter. Die Mischung wird vierzig Minuten lang auf den Kopf aufgetragen. Nachdem die Maske abgewaschen ist. Vor dem Gebrauch sollten Sie Ihre Kopfhaut auf Kratzer oder Schnitte untersuchen, da die Heillösung an solchen Stellen Brennen und Schmerzen verursachen kann.

Für kosmetische Zwecke bereiten sie häufig ätherisches Öl aus Schafgarbe zu. Es kann nach der Methode der Wasserdampfdestillation von Blütenständen einer Pflanze gewonnen werden. Es wird auf das Haar aufgetragen und mit Eigelb, Honig oder einfach mit Shampoo kombiniert. Dieses Öl wird gegen Haarausfall verwendet, um Schuppen zu entfernen und die Kopfhaut wiederherzustellen. Ein solches öliges Produkt wird in Apotheken als therapeutisches und prophylaktisches Arzneimittel mit entzündungshemmenden und antiseptischen Eigenschaften verkauft.

Heilgebühren basierend auf Schafgarbe

Für Heilzwecke bei verschiedenen Beschwerden helfen gut ausgewählte Kräutermischungen. Zur Behandlung von Leber und Niere fördert die Infusion von Kräutern zu gleichen Teilen:

  • Schafgarbe;
  • Hagebutten;
  • Kochbananenblätter;
  • Mais Seide.

Bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und entzündlichen Prozessen in den Nieren wird folgende Verbindung empfohlen:

Für die Behandlung von Pankreatitis ist eine gute Sammlung von Kräutern:

  • Schafgarbe;
  • Kamille;
  • Ringelblumenblüten;
  • Hypericum

Diese Mischung wirkt entzündungshemmend.

Zur komplexen Behandlung von Magengeschwüren werden eingesetzt:

  • Schafgarbe;
  • Ringelblume;
  • Johanniskraut;
  • Wegerich;
  • Heckenrose;
  • immortelle

Solche Kräuter werden in gleichen Mengen aufgenommen und in kochendes Wasser gegossen. Zum Aufguss wird nach Belieben ein Eiweiß und Zucker oder Honig gegeben.

Gras ernten, ernten und lagern

Die Blütenstände der Kräuterkultur werden während der Reifezeit geerntet. Schafgarbe blüht von Juni bis September. Gut, um die Pflanze auf den Wiesen, Feldern und Gärten zu sammeln. Es ist unerwünscht, Getreide zu ernten, das an Straßenrändern oder an anderen staubigen Orten wächst.

In der Zeit der reichlichen Blüte ist es notwendig, die Pflanze zum Trocknen zu sammeln. Zu diesem Zeitpunkt ist die Schafgarbe mit den nützlichsten Eigenschaften ausgestattet - in der Pflanze geht die größte Anzahl an heilenden ätherischen Ölen vor.

Die Sammlung erfolgt an sonnigen Tagen, nachdem der Tau auf dem Gras getrocknet wurde. Für die Ernte werden junge und gesunde Blätter und Stängel benötigt. Die Pflanze wird mit einer scharfen Schere oder Schere geschnitten.

Trockene Schafgarbe kann unter einer Decke oder auf einem belüfteten Dachboden in der Luft sein. Direktes Sonnenlicht ist während der Ernte nicht akzeptabel, da es Chlorophyll und die Ölschicht zerstört.

Die Pflanzen werden getrocknet, bis die Blüten leicht zu zerfallen beginnen und die Stängel gut brechen. Lagern Sie die zerkleinerten Rohstoffe in Papiertüten oder in versiegelten Behältern. Lagerräume sollten trocken und dunkel sein. Die Haltbarkeit solcher Gemüsezuschnitte beträgt bei sachgemäßer Lagerung nicht mehr als zwei Jahre. Die Langzeitkonservierung von Gras führt zu einer Verschlechterung seiner heilenden Eigenschaften.

Gegenanzeigen

Bei der Behandlung von Krankheiten mit Hilfe der Schafgarbe sollten einige Merkmale beachtet werden, die deren Anwendung einschränken. Bei der Verwendung von Arzneimitteln, die auf diesem Kraut basieren, sollten Sie immer berücksichtigen:

  • Es ist verboten, Arzneimittel aus der Schafgarbe mit erhöhter Blutgerinnung und Thromboseneigung zu trinken.
  • Sie können nicht reichhaltige starke Infusionen und Abkochungen mit erhöhter Magensäure essen, die Sodbrennen verursachen;
  • Es ist strengstens untersagt, während der Schwangerschaft Arzneimittel von Schafgarben und Kindern bis zu sieben Jahren zu trinken.

Übermäßiger Gebrauch von Aufgüssen, Abkochungen und Grassaft führt zu Übelkeit, Hautausschlägen und Schwindel. Sie sollten keine Behandlung auf der Basis von Schafgarbe mit individueller Unverträglichkeit anwenden.

Schafgarbe (medizinisch). Medizinische, nützliche Eigenschaften, die Verwendung von Schafgarbe: Video

Viele nützliche Informationen!

Schafgarbe ist eine sehr nützliche Heilkultur. Um gute Behandlungsergebnisse zu erzielen, ist es erforderlich, die Arzneimittel aus diesem Kraut zu verwenden und vor der Anwendung Ihren Arzt zu konsultieren.

http://zdorovevdom.ru/tysyachelistnik-poleznye-svojstva-i-protivopokazaniya/

Schafgarbe: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Dieses Kraut ist überall in Russland sowie in den meisten Teilen Eurasiens zu finden. Viele halten es für eine völlig nutzlose, unkrautige Pflanze. Und es ist vergebens. Immerhin stammt auch der lateinische Name der Pflanze Achillea vom berühmten antiken griechischen Helden Achilles. Die Pflanze, die von den legendären Helden von Hellas geschätzt wurde, kann nicht mittelmäßig sein. Und das ist wahr.

Beschreibung

Schafgarbe gehört zur Gattung Achillea, der Familie Astrov (Compositae). Und sein genauer Artname ist Schafgarbe (Achillea millefolia). Der Name der Pflanze war auf die Form der Blätter zurückzuführen. Tatsächlich sind die Schafgarbenblätter viel weniger als tausend, aber von außen scheint es, dass jedes Grasblatt aus vielen kleinen Abschnitten besteht. Die Blätter der Pflanze sind stark verlängert. Ihre Länge beträgt ungefähr 15 cm, und die Breite beträgt nicht mehr als 3 cm. Auf der Rückseite des Blattes befinden sich zahlreiche Öldrüsen. Der Stiel ist mittelgroß, etwa einen halben Meter hoch, obwohl einige Exemplare eine Höhe von mehr als einem Meter erreichen können. Der Blütenstand besteht aus vielen kleinen weißen oder rosa Blüten, die in Körben gruppiert sind. Im oberen Teil bilden die Blüten die Oberfläche des Blütenstandes in Form eines Schildes. Wachsendes Gras strahlt auch einen charakteristischen Geruch aus. Blumen werden von Insekten bestäubt. Die Samen sind klein und etwa 1,5 bis 2 mm lang. Die Pflanze vermehrt sich sowohl mit Hilfe von Samen als auch vegetativ mit Hilfe von Wurzeln.

Foto: Anastasia Nio / Shutterstock.com

Schafgarbe ist sehr anspruchslos. Es kann sich an eine Vielzahl von Bedingungen anpassen und überall wachsen - auf Wiesen, Feldern, Waldrändern, entlang von Straßenrändern, zwischen Büschen, in Schluchten, an den Ufern von Stauseen, auf Deponien und bildet stellenweise eine durchgehende Abdeckung. Bevorzugt helle Bereiche, und der Schatten ist nicht zu gern. Schafgarbe blüht den ganzen Sommer über, Früchte von Juli bis September.

Nützliche Eigenschaften

Die Menschen haben seit langem nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Schafgarbe bekannt. Sie waren in der Antike bekannt, wie der Name des Grases zeigt. Die Mythen des antiken Griechenlands besagen, dass Achilles, der Held des Trojanischen Krieges, und der geschickte Heiler, der Zentaur Chiron, die Schafgarbe benutzten.

Die Blätter und Blüten der Pflanze werden seit langem zum Würzen verwendet. In diesem Fall können sowohl getrocknete Pflanzenteile als auch davon abgeleitete Öle verwendet werden. Außerdem ist die Schafgarbe als gute Honigpflanze bekannt. Gärtner und Floristen waren auch von den dekorativen Eigenschaften der Pflanze, ihrer Schlichtheit und der langen Blütezeit angetan. Daher ist die Pflanze häufig auf Blumenbeeten, in Parks und in Vororten anzutreffen. Niedrigwachsende Schafgarbensorten werden als Rasengras verwendet.

Trotzdem verdiente die Schafgarbe wegen ihrer medizinischen Eigenschaften den größten Ruhm. Vielleicht ist es an der Zeit, mehr über seine therapeutischen Eigenschaften und Kontraindikationen zu erfahren. Die Pflanze wird seit langem von Volksheilern zur Behandlung von Krankheiten verwendet. Kein Wunder, denn die Schafgarbe enthält eine Vielzahl an aktiven biologischen Bestandteilen. Dies sind Flavone, Cumarine, Alkaloidachilleine, organische Säuren (Salicylsäure, Ameisensäure, Essigsäure und Isovaleriansäure), Bitterstoffe, Tannine, Harze, Asparagin, Mineralsalze, ätherische Öle, Carotin, Cholin, Vitamine C und K.

Neben dem offiziellen Namen sind auch die populären Namen der Pflanze bekannt - geschnittenes Gras, Cutter, Serporez, chyhotochnaya Gras, Brei, Whitehead, hartnäckiges Gras, Guljavitsa, Krovi. Die meisten dieser Namen sind sehr wortgewandt und weisen darauf hin, dass die Pflanze häufig zur Wundbehandlung eingesetzt wurde. Für medizinische Zwecke wird nicht nur gewöhnliche Schafgarbe verwendet, sondern auch andere Arten von Schafgarben - asiatische und borstige.

Historische Beweise bestätigen diese Tatsache ebenfalls. Über die wohltuenden Eigenschaften der Pflanze war den Indianern und Bewohnern Tibets bekannt. Römische Legionäre bauten die Schafgarbe sogar in der Nähe ihrer Militärlager besonders an, so dass sie nach den Kämpfen immer einen Vorrat an Kräutern zur Behandlung der Verwundeten zur Hand haben. Schafgarbe war in späteren Zeiten weit verbreitet. Und wie sich herausstellte, sind die wohltuenden Eigenschaften der Schafgarbe kein Mythos. Heutzutage werden sie von der offiziellen Wissenschaft bestätigt.

Natürlich ist dies nicht die einzige Heilpflanze, die zur Wundbehandlung eingesetzt wird. Aber es hat einen entscheidenden Vorteil. Tatsache ist, dass das im Gras enthaltene Achillein-Enzym starke hämostatische oder, wissenschaftlich ausgedrückt, hämostatische Eigenschaften aufweist. Dies erklärt seine Beliebtheit bei Ärzten vergangener Epochen. Darüber hinaus manifestiert sich die Wirkung der Pflanze nicht nur bei Oberflächenblutungen, sondern auch bei inneren Blutungen - Lungen-, Gebärmutter-, Magen-, Nasen-, Gebärmutter-, Menstruations- und Hämorrhoidenblutungen. Darüber hinaus sind Schafgarbenpräparate nicht schlechter als synthetische hämostatische Präparate und können auch bei Patienten mit Thromboembolie angewendet werden.

Die Blutstillung ist jedoch nicht die einzige positive Wirkung der Schafgarbe. Es hat entzündungshemmende, hypoallergene, choleretische und antibakterielle Eigenschaften. Die Pflanze wirkt sich auch positiv auf verschiedene Organe des menschlichen Körpers aus - das Herz, den Bewegungsapparat, die Leber und die Nieren sowie den Magen-Darm-Trakt. Wirkt sich günstig auf die Wände der Blutgefäße aus und beugt Krampfadern vor. Reduziert den Giftstoffgehalt im Körper und verbessert die Immunität. Reduziert die Aggressivität von Magensaft.

Die Pflanze wird auch verwendet für:

  • Lungentuberkulose,
  • Kolitis
  • Pankreatitis,
  • Durchfall
  • Blähungen
  • Zwölffingerdarmgeschwür und Magen,
  • Hämorrhoiden,
  • Bluthochdruck
  • Gicht
  • Rheuma,
  • gynäkologische pathologien,
  • entzündliche Erkrankungen der Harnorgane,
  • Urolithiasis,
  • arthritis,
  • Arrhythmien
  • akute Atemwegserkrankungen
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Neuralgie

Kann verwendet werden als:

  • Beruhigungsmittel
  • Heilmittel gegen Schlaflosigkeit
  • Wurmbehandlung,
  • diaphoretisch
  • bedeutet, die Laktation zu verbessern.

In der Gynäkologie wird die Pflanze zur Behandlung von Gebärmutterhalserosion, Endometriose, Myomen, zur Beseitigung der Wechseljahresfolgen und bei anderen Krankheiten als eines der Mittel zur komplexen Therapie eingesetzt.

Foto: Nina Buday / Shutterstock.com

Schafgarbengras wird häufig in der Dermatologie und Kosmetik verwendet, um Probleme mit Haut und Haaren zu beseitigen. Kosmetiker glauben, dass Schafgarbenzubereitungen ein Stärkungsmittel und eine beruhigende Wirkung auf die Haut haben können. Durch die Verwendung von Masken aus rosa Blüten der Schafgarbe werden die Hautporen verengt. Nutzpflanze und bei der Behandlung von Sonnenbrand.

Schafgarbe ist auch Teil von Masken und Spülungen, die den Zustand der Haare verbessern und sie gesund, elastisch und seidig machen. Es wurden auch ätherische Öle aus durch Destillation gewonnenen Blütenständen verwendet. Viele kosmetische Präparate aus Schafgarbe können in Apotheken gekauft werden. Schafgarbenextrakt wird auch vielen Deodorants, Shampoos, Seifen und Duschgels zugesetzt.

In der Dermatologie wird das Kraut verwendet, um solche Probleme wie zu bekämpfen:

  • Akne,
  • fettige haut
  • Haut abziehen
  • Schuppen
  • Falten.

Bäder mit Schafgarbe sind nützlich für Akne und Flechten.

Es gibt Pflanzenkomponenten, die mit den individuellen Heilwirkungen der Schafgarbe verbunden sind. Ätherische Öle und Flavonoide liefern also die Cholagoge. Bitterkeit wirkt reizend auf die Geschmacksknospen und die Absonderung von Magensaft. Vitamin K ist nützlich zur Stärkung der Kapillaren.

Dosierungsformen

Die wichtigsten medizinischen Formen von Zubereitungen aus einer Pflanze sind Tinkturen (wässrig und alkoholisch), Abkochungen, Extrakte, Pulver aus zerkleinerten Pflanzen. Wenden Sie und Salbe der Schafgarbe an. Darüber hinaus sind in der Zusammensetzung verschiedener Kräuterpräparate häufig pflanzliche Bestandteile enthalten, die zur Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Leber und der Nieren und zur Steigerung des Appetits verwendet werden.

Neben der Schafgarbe können die Gebühren auch die folgenden Komponenten enthalten:

Bei einigen Krankheiten kann Bad mit Schafgarbe angewendet werden.

Die Verwendung von Schafgarbe für medizinische Zwecke

Wie behandelt man verschiedene Krankheiten der Schafgarbe? Das hängt von der Krankheit ab. Für die Behandlung von Gastritis und Colitis ist das folgende Rezept geeignet: 250 ml heißes Wasser werden auf einen Teelöffel Rohmaterial gegossen und mit Gras übergossen. Diese Zusammensetzung muss 10 Minuten gekocht und dann filtriert werden. Es wird empfohlen, die Zusammensetzung dreimal täglich für eine halbe Tasse einzunehmen.

Sie können eine Abkochung von Schafgarbe und Lebensmittelvergiftung nehmen. Das Rezept hier ist das folgende: Drei Esslöffel zerkleinerte Pflanzen werden zu 0,5 l Wasser gegeben und fünf Minuten lang gekocht und dann filtriert. Diese Brühe ist notwendig, um ein Drittel eines Glases dreimal täglich vor den Mahlzeiten zu trinken.

Foto: Cora Mueller / Shutterstock.com

Bei Blasenentzündung ist das Rezept anders. 20 g pflanzliche Rohstoffe und ein Glas Wasser werden entnommen, alles 10 Minuten gemischt und gekocht, aufgegossen und dann filtriert. Empfehlungen für die Aufnahme - 3 mal am Tag, 1 Esslöffel. l nach dem essen. Ebenso kann Harninkontinenz behandelt werden.

Verschiedene gastrointestinale Entzündungen können auch mit der Infusion von Schafgarbe behandelt werden. Für diesen Zweck eignen sich jedoch besser seine Blumen. Für die Zubereitung eines Mittels werden ein Löffel zerkleinerte Blüten und zwei Gläser Wasser benötigt. Diese Mischung muss 20 Minuten gekocht und dann filtriert werden. Trinken Sie die Zusammensetzung muss eine halbe Tasse 3 mal am Tag sein. Auch bei akuten Atemwegserkrankungen, Zahnfleischbluten, Stomatitis wird ein Schafgarbensud verwendet. In diesem Fall müssen sie den Mund ausspülen. Zu diesem Zweck verwendet Infusion aus zwei Löffel Blätter und einem Glas gekochtem Wasser erhalten.

Auch häufig verwendete Schafgarbe mit Kamille. Bei Magenschmerzen wird beispielsweise das folgende Rezept angewendet: Zwei Esslöffel einer Mischung aus Schafgarbe und Kamille werden 20 Minuten lang in ein Glas mit gekochtem Wasser gegossen, und diese Lösung wird 3-4 Mal täglich für ein halbes Glas eingenommen.

Pflanzensaft gemischt mit Minzsaft und Traubenwein hilft bei Herzrhythmusstörungen. Nehmen Sie 30 Tropfen der Lösung, in denen alle oben genannten Zutaten zu gleichen Teilen enthalten sind.

Tee aus Grasblättern ist ebenfalls nützlich. Insbesondere wird es bei Hämorrhoiden angewendet. Dosierung - 2 Esslöffel Blätter pro Liter gekochtes Wasser.

Oft in der Volksmedizin und Alkoholtinktur von Kräutern verwendet. Bereiten Sie es wie folgt vor: Für 100 ml einer 76% igen Alkohollösung werden 30 g einer trockenen Pflanze entnommen. Infundierte Mischung in einem dicht verschlossenen dunklen Glasgefäß für 10 Tage. Anstelle von Alkohol kann auch normaler Wodka verwendet werden. In diesem Fall muss die Mischung zwei Wochen gezogen werden.

Tinktur des Krauts auf Alkohol kann für innere Blutungen und die Behandlung von entzündlichen Prozessen verwendet werden. Auch bequeme Tinktur und zur äußerlichen Anwendung. In Tinkturverbänden angefeuchtet können Wunden, Schnitte und eitrige Hautbildungen behandelt werden. Der Vorteil der Alkoholtinktur gegenüber Wasser ist eine lange Haltbarkeit.

Eine pflanzliche Salbe wird ebenfalls verwendet. Es kann zu Hause gekocht werden. Als Grundsalbe können Sie Vaseline oder geschmolzenes, ungesalzenes Schmalz verwenden. Im ersten Fall werden zur Herstellung der Salbe eine Portion Tinktur und vier Portionen Vaseline eingenommen, im zweiten Fall wird fein gehacktes trockenes Gras zu gleichen Anteilen mit Schmalz vermischt. Die Salbe wird zur Behandlung von Prellungen und Furunkulose verwendet.

Bei Hautkrankheiten und Störungen des Menstruationszyklus ist ein Kräuterbad sinnvoll. Wie bereite ich ein Bad aus einer Pflanze? Es ist sehr einfach. 100 g zerkleinertes Rohmaterial werden mit einem Liter heißem Wasser vermischt. Nach der Infusion wird die resultierende Flüssigkeit in ein Bad mit warmem Wasser gegossen. Badedauer - 20 Minuten.

Verwendet in der traditionellen Medizin und im frischen Saft der Anlage. Es wird normalerweise als Hämostat für Schnitte verwendet. Es kann mit verschiedenen Komponenten gemischt werden - Minze, Honig, Olivenöl. Zusammen mit diesen Zutaten kann der Saft zur Behandlung von Furunkulose und Herzrhythmusstörungen verwendet werden, um den Appetit zu verbessern.

Gegenanzeigen

Schafgarbe hat nicht nur heilende Eigenschaften, sondern auch Kontraindikationen. Darauf basierende Medikamente können nicht während der Schwangerschaft, Kinder unter 6 Jahren verwendet werden. Die Pflanze wird auch nicht für arterielle Blutungen, erhöhte Magensäure, Sodbrennen verwendet. Bei vermindertem Druck und einer Tendenz zur Bildung von Blutgerinnseln sollte das Medikament mit Vorsicht eingenommen werden. Die Blätter der Pflanze enthalten einige giftige Substanzen. Wenn Sie sie also mit Medikamenten überdosieren, besteht die Möglichkeit einer Vergiftung.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen bei der Anwendung von Arzneipflanzen sind selten. Sie können hauptsächlich nur bei Überdosierung und ständigem Konsum von Arzneimitteln auftreten. Nebenwirkungen sind Hautausschlag, Übelkeit und Schwindel. Bei Frauen kann die Pflanze eine verzögerte Menstruation verursachen. Um zu überprüfen, ob sich die Zubereitungen der Pflanze negativ auf Sie auswirken, sollten Sie sie zum ersten Mal nicht länger als 2 Wochen einnehmen. Wenn das nächste Mal keine negativen Auswirkungen auftreten, kann die Dauer der Einnahme von Schafgarbenarzneimitteln verlängert werden.

Aufbereitung von pflanzlichen Rohstoffen

Natürlich können die Kräuterpflanzen in der Apotheke gekauft werden. Wenn Sie jedoch das Gras selbst sammeln und pflanzliche Rohstoffe daraus herstellen, können Sie sicher sein, dass es nicht gefälscht ist und dass das Heilkraut keine schädlichen Verunreinigungen enthält.

Für medizinische Zwecke ist Gras, das unter natürlichen Bedingungen - im Wald oder auf einer Wiese - geerntet wird, am besten geeignet. Die Kollektion wird in der ersten Sommerhälfte, spätestens Mitte August, hergestellt. Während der Blütezeit enthält die Pflanze die meisten nützlichen Verbindungen.

Beim Sammeln von Pflanzen sollte beachtet werden, dass es mehrjährig ist und eine Wurzel 3-5 Jahre Triebe geben kann. Es wird daher nicht empfohlen, die Pflanze zusammen mit der Wurzel zu zerreißen. Es ist notwendig, ein kleines Segment des Stiels mit einer Länge von 15 cm mit mehreren Blättern zu nehmen. Die Blätter müssen jung und gesund sein. Es ist sehr schwierig, die Stiele mit den Händen zu pflücken. Daher wird empfohlen, ein Messer, eine Schere oder eine Schere zu verwenden, um den Stiel zu trennen. Blumen müssen getrennt vom Hauptteil der Pflanze geschnitten und gefaltet werden. Es ist nicht akzeptabel, Pflanzen beim Trocknen direktem Sonnenlicht auszusetzen. Daher können Pflanzen unter jedem Baldachin abgebaut werden.

Die Trocknung wird fortgesetzt, bis die Stängel und Blüten leicht zu zerfallen beginnen. Getrocknetes Schafgarbenkraut kann 5 Jahre lang verwendet werden. Es ist jedoch zu beachten, dass je länger der Rohstoff gelagert wird, desto weniger biologisch aktive Substanzen enthält er. Daher wird empfohlen, möglichst frisches Gras zu verwenden.

Eine Pflanze, die auf gedüngten Böden wächst, enthält weniger Nährstoffe. Es wird auch nicht empfohlen, Gras entlang der Straßen in Städten zu sammeln - wegen möglicher Kontamination der Rohstoffe mit giftigen Substanzen.

http://med.vesti.ru/articles/lekarstva-i-preparati/tysyachelistnik-obyknovennyj-poleznye-svojstva-i-protivopokazaniya/

Die Verwendung von Schafgarbe in der traditionellen Medizin

Schafgarbe ist eine mehrjährige rhizomatische Pflanze, deren Artenvielfalt mehr als 150 Arten umfasst. Es hat einen dünnen, hohen, geraden Stiel, lange Blätter, die in viele Lappen unterteilt sind. In heißen Perioden wird Gras mit kleinen Blütenständen-Körben von verschiedenen Farben geschmückt. Es wächst auf Feldern und Wiesen, im Wald, am Straßenrand und in Gemüsegärten als Unkrautpflanze.

Wofür Schafgarbe verwendet wird: Was sie behandelt, was sie hilft

In der Volksmedizin gibt es Hunderte von Rezepten, darunter Schafgarbe. Seine medizinischen Eigenschaften sind nicht nur in Russland, sondern auch bei anderen Völkern bekannt, auf deren Territorium dieses Kraut wächst.

Früher, als sie sich auf die bevorstehende Schlacht vorbereiteten, hatten die Soldaten Schafgarben. Um die Blutung zu stoppen, genügt es, das Gras in Ihren Händen zu zerdrücken und an der Wunde zu befestigen. Aufgrund seiner hämostatischen Wirkung beim Menschen erhielt die Pflanze andere Namen - Krovi oder Soldatengras.

Das Kraut kann andere Hautveränderungen heilen: Blutergüsse, Schürfwunden, Blutergüsse sowie alle eiternden Entzündungen, Akne, Furunkel usw. Schafgarbe hat entzündungshemmende und heilende Eigenschaften und ist daher in der Lage, alle aufgeführten Hautkrankheiten zu heilen.

Heilpflanze hilft gut bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Die chemische Zusammensetzung der Blutpflanze verbessert den Appetit, lindert die Magenschleimhaut bei Gastritis oder Geschwüren und trägt auch zur Verbesserung des Wohlbefindens bei schlechter Darmfunktion bei. Die diuretischen und diaphoretischen Eigenschaften von Kräutern werden bei der Behandlung von Erkrankungen der Leber, der Nieren, der Blase und des Herzens eingesetzt.

Das Abkochen der Pflanze hat eine schleimlösende Wirkung, so dass sie bei Erkältungen sowie bei Asthma bronchiale getrunken wird. Schafgarbe trägt zur schnellen Freisetzung von Auswurf und Reinigung der Atemwege bei.

In der Gynäkologie ist dieses Kraut ebenfalls weit verbreitet. Die Infusion oder Abkochung von Schafgarbe stoppt innere Blutungen und trägt zur raschen Reduzierung der Gebärmuttermuskulatur bei. Beim Schmerzsyndrom während der Menstruation wird die Pflanze sowohl einzeln als auch im Rahmen der Kräutersammlung eingesetzt.

Bei problematischer Haut empfiehlt die Schulmedizin, die Infusion der Pflanze täglich während des Waschens aufzutragen. Zur Behandlung von Hautausschlägen aller Art sollten Lotionen mit diesem Kraut hergestellt werden. Bei ständiger Anwendung wird die Haut schön und samtig.

Rezepte für Schafgarbe in der Volksmedizin

Schafgarbe füllt sich normalerweise bei heißem, sonnigem Wetter, wenn die Blüten noch nicht dunkel geworden sind. Traditionelle Heiler bevorzugen Blütenstände, da sie viel mehr ätherische Öle enthalten als in anderen Teilen des Grases. Viele sammeln jedoch alle Pflanzen, trocknen sie in einem trockenen, belüfteten Raum und geben sie dann zur Langzeitlagerung in Gläser mit fest verschlossenen Deckeln.

Schafgarbe wird äußerlich und innerlich in Form von Salbe, Lotion, Abkochung, Aufguss, Saft, Alkoholtinktur oder Elixier angewendet.

Schafgarbe mit Gastritis

Während der Verschlimmerung der Gastritis:

  • 10 g trockenes Gras brauchen, um 200 ml kochendes Wasser zu gießen;
  • setzen Sie auf das Feuer und kochen Sie 5-10 Minuten lang.

Die abgekühlte Brühe wird den ganzen Tag über in drei Dosen aufgeteilt.

Schafgarbe für den Bauch

Bei starken Magenschmerzen, die für ein Geschwür oder eine chronische Gastritis charakteristisch sind, wird die Schafgarbe in Verbindung mit trockenen Kamillenblüten angewendet:

  • Diese Kräuter werden zu gleichen Teilen gemischt. Danach werden 40 g der Mischung mit kochendem Wasser gegossen und 15 bis 20 Minuten lang aufgegossen.
  • dreimal täglich nach den Mahlzeiten in einem halben Glas auftragen.

Bestandteile dieser Kollektion wirken entzündungshemmend und schmerzstillend.

Um den Appetit zu steigern und den Stoffwechsel zu normalisieren, wird frischer Blutvergießungssaft im Verhältnis 1: 1 mit Honig gemischt. Diese Zusammensetzung verbessert die Arbeit des gesamten Magen-Darm-Trakts.

Behandlung und Vorbeugung von Leber- und Nierenerkrankungen

Volksheiler empfehlen, anstelle von Tee einen Sud Schafgarbe zu trinken. Dieses Getränk besitzt harntreibende und biliäre Eigenschaften, normalisiert die Leber, verhindert die Bildung von Steinablagerungen in der Blase und den Nieren und entfernt auch alle angesammelten Schlacken und Giftstoffe aus dem Körper.

So bereiten Sie die Tinktur aus Schafgarbe vor:

  • brauche 100 g trockenes Gras gieße 200 g kochendes Wasser;
  • Danach wird das Gefäß mit der Infusion an einen dunklen Ort gestellt und dort drei Tage lang belassen.
  • dann werden 50 ml guter Wodka zu der resultierenden Tinktur gegeben;
  • Verwenden Sie das Medikament in 40 ml vor dem Schlafengehen.

Dieses Tool hilft gut bei Hepatitis, Leberzirrhose, Cholezystitis und anderen Lebererkrankungen.

Einige populäre Rezepte schlagen vor, Schafgarbe mit Rainfarn zu kombinieren. Kräuter werden zu gleichen Teilen gemischt und wie gewöhnlicher Tee gebraut:

  • Teelöffel gießen kochendes Wasser;
  • Bestehen Sie auf 2-5 Minuten.

Blasenentzündung Behandlung

Das Abkochen des Blutes hilft bei Erkrankungen der Blase:

  • 20 g trockenes Gras in kochendes Wasser gießen und 30 Minuten einwirken lassen;
  • Während der Woche mehrmals täglich ein Heilgetränk auftragen.

Es gibt auch eine bekannte Kräutersammlung zur Behandlung von Blasenentzündung:

  • Sie müssen 2 Teile Schafgarbe mit 1 Teil Calamuswurzel und dem gleichen Anteil Bärentraube verbinden.
  • Die Hälfte dieser Zusammensetzung wird in kochendes Wasser gegossen, aufgetaut und filtriert.

Nehmen Sie den entstandenen Sud viermal täglich zu gleichen Teilen ein.

Behandlung von Enuresis im Kindesalter

Zur Behandlung von Enuresis sammeln Kinder Kräutertee aus Schafgarbe, duftendem Veilchen und Zitronenmelisse. Das Abkochen wird wie folgt vorbereitet:

  • Mischen Sie in einem Topf 40 g getrocknete Kräuter und 400 ml Wasser.
  • zum Kochen bringen und weitere fünf Minuten brennen lassen;
  • Die resultierende Brühe wird eine Stunde stehengelassen und dann filtriert.

Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren wird empfohlen, vor den Mahlzeiten 1 Esslöffel zu verabreichen. Für ältere Kinder ist es erforderlich, die Dosis zu verdoppeln.

Schafgarbe von Durchfall und Darmkolitis

Aufgrund der adstringierenden Eigenschaften der Schafgarbe hilft das Abkochen dieser Pflanze bei Durchfall (Diarrhoe) und Darmkolitis:

  • 40 Gramm trockene Blütenstände werden mit kaltem Wasser gegossen und bei schwacher Hitze zum Kochen gebracht;
  • abgekühlte Brühe wird filtriert und nach jedem Stuhlgang als Bindemittel verwendet.

Schafgarbe von Würmern

Zuvor wurde Krovi zur Bekämpfung von Parasiten im Körper eingesetzt. Morgens und abends genügt ein Teelöffel Saft, um Würmer und Staphylokokken loszuwerden.

Schafgarbe von Hämorrhoiden

Wenn Hämorrhoiden auftreten, wird auch eine Abkochung von Schafgarbe verwendet. Nehmen Sie für ihn nur die Blätter dieser Pflanze:

  • 2 Esslöffel gießen Liter kochendes Wasser, ziehen lassen;
  • Ein solches Heilgetränk wird tagsüber anstelle von Tee eingenommen.

Auf Wunsch des Patienten wird das Abkochen auch zum Duschen und in Form von Tampons verwendet, was sicherlich dazu beiträgt, die mit dieser Krankheit verbundenen unangenehmen schmerzhaften Empfindungen zu lindern.

Schafgarbe für die Gesundheit von Frauen

Schafgarbe ist in der Gynäkologie weit verbreitet. Duschen, Baden und Tampons mit Infusion oder Abkochen sind gut für verschiedene Vaginalerkrankungen. Dazu gehören: Entzündungen der Gebärmutter, der Vagina und ihrer Wände sowie des Gebärmutterhalskanals. Diese Methode der Verwendung einer Heilpflanze hilft bei der raschen Reduzierung von Entzündungen und der Heilung weiblicher Geschlechtsorgane.

Diese Behandlungsmethode ist auch für schwangere Frauen mit zervikaler Entzündung indiziert.

Schafgarbe wird auch zum Stillen verwendet. Um die Milchmenge bei einer stillenden Mutter zu erhöhen, empfehlen traditionelle Heiler, den Saft der Pflanze einen Teelöffel pro Tag einzunehmen.

Schafgarbe mit schmerzhafter Menstruation (Menstruation)

Wegen seiner analgetischen Wirkung wird Schafgarbe häufig von Frauen während der Menstruation angewendet:

  • genug, um 1 EL zu brauen. kochendes Wasser der Kräuter;
  • Brühe 5 Minuten ziehen lassen.

Diese Abkochung sollte tagsüber mit starken Schmerzen in einem halben Glas eingenommen werden.

Es ist auch möglich, übermäßige Blutungen während der Menstruation mithilfe eines Blutlords zu stoppen:

  • brauchen 50 g trockene Blütenstände der Pflanze gießen 500 ml kaltes Wasser;
  • Bringe diese Komposition zum Kochen und gieße sie eine Stunde lang ein.

Nehmen Sie ein halbes Glas Brühe kurz vor dem Essen 4 p / Tag.

Die Verwendung von Schafgarbe in der Kosmetologie

Aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung ist diese Pflanze in der Kosmetik weit verbreitet.

Für die Behandlung von Hautschäden aller Art, einschließlich Akne und Furunkel, in der Volksmedizin ist es üblich, eine Salbe zu verwenden, die unabhängig hergestellt wird. Dafür benötigen Sie:

  • bereiten Sie 40 g trockene gehackte Schafgarbe vor;
  • 50 ml heißes Wasser und 20 g Vaseline;
  • mische Gras mit Wasser zu einem Zustand von Brei;
  • ziehen lassen, dann Vaseline zugeben.

Tragen Sie die Salbe direkt auf die geschädigte Haut sowie bei Prellungen, Abschürfungen und anderen leichten Hautverletzungen auf.

Schafgarbe fürs Gesicht

Mit häufigen Hautausschlägen im Gesicht, die für problematische fettige Haut charakteristisch sind, wurde lange Zeit zum Waschen mit heilenden Abkochungen verwendet. Zur Vorbereitung sollte:

  • mischen Sie gleiche Anteile der trockenen Schafgarbe und der Kamillenblumen;
  • aus der resultierenden Sammlung, um ein Abkochen vorzubereiten und Ihr Gesicht morgens und abends abzuwischen.

In letzter Zeit war die Verwendung von Eiswürfeln zur Verbesserung des Hautzustands bei Mädchen besonders beliebt. Daher kann diese Abkochung in Eisformen gegossen und in diesem Zustand für tägliche Verfahren verwendet werden. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Gesicht nicht mit einem Handtuch abwischen, sondern das Werkzeug von selbst trocknen lassen und die Zellen mit nützlichen Extrakten und Ölen füllen.

Schafgarbe

Wenn das Haar trocken und ungehorsam ist, magnetisch ist und bricht, hilft das Ausspülen mit einem Schafgarbensud die Situation zu korrigieren. Nach der regelmäßigen Haarwäsche wird empfohlen, das Haar mit warmem Sud zu spülen, der im folgenden Verhältnis hergestellt wird:

  • 2 EL. Löffel trockenes Gras und ein Liter kochendes Wasser.

Bei ständiger Anwendung wird der Zustand der Locke spürbar verbessert, das Haar wird glatt und fügsam.

Gegenanzeigen

Wegen seiner Fähigkeit, Blut zu gerinnen, ist Schafgarbe für Menschen mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems kontraindiziert. Bei erhöhter Blutdichte kann sich bei der Einnahme von Gras ein Blutgerinnsel bilden, das sogar zum Tod führen kann.

Frauen während der Schwangerschaft dürfen die Schafgarbe als Tampons und Duschen verwenden, es ist jedoch strengstens verboten, sie oral in Form von Abkochungen, Tinkturen usw. zu verwenden. Andernfalls können die in der Pflanze enthaltenen Giftstoffe dem ungeborenen Kind schaden.

Es ist erwähnenswert, dass die Schafgarbe immer noch giftige Pflanzen bezeichnet. Bei längerem Gebrauch kommt es zu einer toxischen Wirkung des Krauts auf den Körper, Schwindel und Hautallergien können auftreten. Deshalb sollten Sie sich nicht auf die Behandlung einer so wunderbaren Pflanze einlassen, sondern monatliche Pausen bei der Verwendung von Schafgarbe anstelle von Tee zur Vorbeugung verschiedener Krankheiten einlegen. Andernfalls können Sie nicht heilen und sich selbst oder Ihren Angehörigen Schaden zufügen.

http://fito-tea.com/tysyachelistnik-trava.html
Up