logo

Gemeinsam sollten wir interessiert sein

Arthritisbehandlung mit Volksheilmitteln

Traditionelle Medizin bei der Behandlung von Arthritis kann ein guter Helfer bei der Linderung der Symptome dieser Krankheit sein.

Volksheilmittel Nr. 1: Salziges Eis

Volksarthritis Behandlung Rezepte

Dies ist wahrscheinlich das einfachste beliebte Rezept zur Behandlung von Arthritis, aber es ist auch sehr effektiv.

Nehmen Sie 1 Liter kaltes abgekochtes Wasser und fügen Sie vier Esslöffel gewöhnliches Tafelsalz hinzu. Rühren Sie die resultierende Lösung gründlich um, damit das Salz nicht im Sediment verbleibt.

Nehmen Sie danach Eisdosen mit kleinen Abschnitten oder Plastiktüten für die Herstellung von Eiswürfeln (diese werden in Baumärkten verkauft), füllen Sie sie ein und stellen Sie sie in den Gefrierschrank, bis sich Eis bildet.

Nehmen Sie das resultierende salzige Eis und legen Sie einen oder mehrere Würfel auf das betroffene Gelenk (abhängig von der Größe des Gelenks). Warten Sie, bis das Eis geschmolzen ist, und wickeln Sie dann, ohne das geschmolzene Wasser abzuwaschen, die schmerzenden Stellen vorsichtig in einen Wollschal und lassen Sie ihn drei bis vier Stunden einwirken. Wiederholen Sie den Vorgang täglich bis zur Wirkung.

Volksheilmittel Nr. 2: Salbe aus Eigelb und Honig

Um diese Salbe zuzubereiten, nehmen Sie das Eigelb von einem Hühnerei, einem kleinen Bienenwachsriegel in der Größe einer Streichholzschachtel und 1 Esslöffel Honig. Zuerst müssen Sie das Eigelb in einem Wasserbad erwärmen und dann, ohne es abzukühlen, Wachs und Honig hinzufügen und dann gründlich mischen, bis eine homogene Masse entsteht.

Nehmen Sie dann den üblichen medizinischen Verband, schneiden Sie ein Stück und falten Sie es in mehrere Schichten. Verwenden Sie den gefalteten Verband als „Untergrund“, geben Sie die Salbe (heiß) darauf und tragen Sie sie dann auf das schmerzende Gelenk auf.

Danach fixieren Sie das Medikament, indem Sie einen dicken Verband aus dem gleichen Verband auf diese Kompresse legen. Eine solche Kompresse sollte abends vor dem Zubettgehen angewendet und die ganze Nacht belassen werden.

Salbe aus Eigelb und Honig hilft sehr gut, Gelenkschmerzen bei Arthritis zu lindern.

Volksheilmittel Nr. 3: medizinische Säfte und Getränke gegen Arthritis

Es gibt spezielle medizinische Säfte und Mischungen von Säften aus verschiedenen Früchten und Gemüsen, die bei der Behandlung von Arthritis gut helfen, wenn Sie sie einfach anstelle von Tee oder sogar damit trinken.

Preiselbeerdrink: 2 Teelöffel frische Preiselbeeren nehmen und in einem Glas Wasser auflösen; versuchen Sie, mindestens ein Glas dieses Getränks pro Tag zu trinken

Rübensaft mit Honig: Nehmen Sie einen Rübensaft und geben Sie Honig in einem Verhältnis von 1 Teelöffel Honig zu einem Glas Saft hinzu.

Granatapfel-Apfelsaft: Mischen Sie eins zu eins Granatapfel und Apfelsaft und trinken Sie mindestens eine halbe Tasse pro Tag. Da beide Säfte bei Arthritis sehr hilfreich sind, können Sie Granatapfel- und Apfelsaft getrennt trinken.

Arthritis-Behandlung mit Gemüsesäften

Gemüsesaft Nr. 1: Nehmen Sie 2 Teile des Salatsaftes, 2 Teile Kohlsaft und 4 Teile Karottensaft und mischen Sie sie.

Gemüsesaft Nr. 2: Rote Beete und Gurkensaft (je 3 Teile) zubereiten und 10 Teile Karottensaft dazugeben.

Gemüsesaft Nr. 3: Karotten- und Spinatsäfte im Verhältnis 5 zu 3 zubereiten und mischen.

Honiggetränk: Nehmen Sie 50 g Honig und verdünnen Sie ihn in einem Glas warmem Wasser oder Milch. Trinken Sie das Getränk jeden Tag.

Im Allgemeinen ist Honig eines der besten Volksheilmittel gegen Arthritis. Versuchen Sie daher, es jeden Tag zu verwenden, indem Sie etwas Tee, Milch und andere Getränke zugeben, die Sie normalerweise tagsüber trinken.

Volksheilmittel Nr. 4: Hühnerei-Kompresse

Eine solche Kompresse vorzubereiten ist ganz einfach. Sie müssen zwei frische rohe Hühnereier nehmen und diese gründlich mit 4 Esslöffeln normalem Salz mischen.

Nehmen Sie dann ein Baumwolltuch oder einen sterilen medizinischen Verband, der in mehreren Schichten gefaltet ist, fügen Sie die resultierende Emulsion hinzu und tragen Sie sie für eine Weile auf das schmerzende Gelenk auf.

Nachdem die Kompresse getrocknet ist, entfernen Sie sie, geben Sie dasselbe Mittel auf den Verband oder das Gewebe und tragen Sie es erneut auf das betroffene Arthritisgelenk auf. Dieser Vorgang muss dreimal nacheinander wiederholt werden.

Volksheilmittel Nr. 5: ein Abkochen von Lorbeerblättern

Behandlung von Arthritis Lorbeerblatt

"Lavrushka" kann nicht nur als wunderbares Gewürz, sondern auch als wirksames Volksheilmittel gegen Arthritis verwendet werden.

Nehmen Sie für die Zubereitung der therapeutischen Brühe eine halbe Packung getrocknetes Lorbeerblatt, das im Geschäft erhältlich ist, und geben Sie 300 ml kochendes Wasser in die Pfanne. Das Lorbeerblatt 5 Minuten auf dem Feuer kochen lassen, dann den Behälter vom Feuer nehmen.

Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und wickeln Sie sie sorgfältig mit einer Decke und Kissen ein, damit die Wärme so langsam wie möglich austritt. Die Brühe drei Stunden ziehen lassen. Danach belasten Sie das Medikament und trinken es vollständig.

Trinken Sie eine Abkochung von Lorbeerblatt ist für die Nacht vor dem Schlafengehen erforderlich. Und jeden Tag muss ein frischer Sud zubereitet werden, denn am nächsten Tag verliert das Medikament seine medizinischen Eigenschaften.

Das Arzneimittel muss drei Tage hintereinander zubereitet und getrunken werden. Machen Sie anschließend eine Pause von 7 Tagen und trinken Sie anschließend drei Tage hintereinander erneut. Ein Jahr später muss dieser Behandlungskurs wiederholt werden.

Volksheilmittel Nr. 6: Mahlen von Brotkwas

Für die Zubereitung dieses Werkzeugs benötigen Sie den üblichen Brotkwas und Meerrettichwurzel.

Nehmen Sie 250 Gramm gereinigte Meerrettichwurzel, hacken Sie sie fein und drehen Sie sie dann durch einen Fleischwolf, um eine homogene matschige Masse zu erhalten. Nun 1 Liter Kwas dazugeben und gut mischen.

Erhaltene Medikamente täglich wischen Sie die betroffenen Gelenke mit Arthritis für eine Woche. In der Regel ist die Wirkung der Gelenkschmerzreduzierung bereits am dritten oder vierten Behandlungstag zu spüren.

Volksheilmittel Nummer 7: medizinische Salbe für Arthritis

Senfsalz-Salbe

Arthritis-Salbe

Um diese Salbe zuzubereiten, nehmen Sie 100 g trockenes Senfpulver, 200 g Salz und Paraffin und mischen Sie es gründlich zu einem cremigen Zustand. Danach legen Sie das Werkzeug für eine Nacht an einen warmen Ort - und die Salbe ist fertig!

Tragen Sie vor dem Zubettgehen abends eine Salbe auf die schmerzenden Gelenke auf und reiben Sie sie ein, bis sie von der Haut aufgenommen wird (dh trocken) und gehen Sie zu Bett. Wenn die Gelenke leicht entzündet sind und Schwellungen auf der Haut zu spüren sind, lohnt es sich, den Gelenkbereich über Nacht zu verbinden.

Waschen Sie am Morgen nach dem Aufwachen den Gelenkbereich mit warmem Wasser. Es ist notwendig, diese Salbe jeden Tag zu reiben, bis der Effekt auftritt - Verringerung der Schwellung und Verringerung der Schmerzen in den Gelenken.

Birkenknospensalbe

Birkenknospensalbe gegen Arthritis

Um diese Salbe zuzubereiten, benötigen Sie selbst ein irdenes Gefäß, Pflanzenöl und Birkenknospen. Wenn nicht, können Sie frische oder getrocknete Birkenblätter verwenden.

Nehmen Sie also 400 Gramm Birkenknospen und 0,8 Liter Gemüse, Sie können Sonnenblumenöl. Legen Sie die Birkenknospen in Schichten in ein Tongefäß.

Verschließen Sie danach das Gefäß fest und stellen Sie es an einen warmen Ort (in alten Rezepten wird empfohlen, es in einen warmen Ofen zu stellen) und lassen Sie es einen Tag lang, und wenn Sie Birkenknospen oder Blätter in getrockneter Form verwendet haben, dann zwei Tage lang.

Danach überspringen Sie das resultierende Produkt durch Gaze, in mehreren Schichten gefaltet, und fügen 6 g Kampferpulver hinzu. Warum die Salbe gut mischen und kalt stellen?

Danach ist die Salbe fertig. Es muss täglich nachts in den Bereich der erkrankten Gelenke eingerieben werden, bis eine therapeutische Wirkung erzielt wird.

Kampfersalbe

Nehmen Sie einen Drittel eines Teelöffels Kampferpulver und geben Sie es in 500 ml Terpentin. Gründlich umrühren, um den Kampfer aufzulösen.

Geben Sie danach 500 ml Olivenöl zu der resultierenden Lösung hinzu, vorzugsweise den ersten Schleudergang (sogenannter „Extra Virgin“), und dann einen halben Liter reinen 96% igen essbaren Alkohols. Schütteln Sie die resultierende Mischung gründlich bis zur Gleichmäßigkeit.

Tragen Sie die resultierende Kampfersalbe so auf. Beginnen Sie am Abend, bevor Sie zu Bett gehen, mit schmerzenden Gelenken der Salbe zu reiben, bis die Salbe zu härten beginnt. Legen Sie einen Verband darauf.

Danach müssen Sie die Gelenke erwärmen: Nehmen Sie dazu einen Wollschal oder einen Schal und binden Sie die schmerzenden Gelenke fest zusammen. Dann geh ins Bett und entferne morgens den Verband.

Volksheilmittel Nr. 8: Kefirkartoffeln

Behandlung von Schmerzen in den Gelenken von Kartoffeln

Dies ist eines der einfachsten, aber gleichzeitig sehr wirksamen Volksrezepte zur Linderung von Gelenkschmerzen und eine großartige Möglichkeit, Arthritis zu Hause zu behandeln.

Nehmen Sie eine mittelgroße rohe Kartoffel. Wischen Sie es fein auf einer normalen Reibe ab und fügen Sie dann 250 ml Trinkkefir hinzu. Gründlich mischen. Das ist alles, die Medizin ist fertig!

Es sollte wie folgt genommen werden:

  • Trinken Sie in den ersten zehn Tagen täglich 1 Glas dieses Produkts, bevor Sie essen.
  • Trinken Sie in den nächsten 10 Tagen ein Glas vor den Mahlzeiten, jedoch nicht jeden Tag, sondern nach einem Tag.
  • Nehmen Sie in den nächsten 10 Tagen dasselbe Arzneimittel in der gleichen Menge ein, jedoch zwei Tage später das dritte.

Die gesamte Einnahme eines solchen Volksarzneimittels dauert 60 Tage. Seien Sie geduldig, denn der Effekt tritt nicht sofort ein, aber im Laufe der Zeit verschwinden die Gelenkschmerzen während der Arthritis für eine lange Zeit.

Für die Vorbeugung ist es wichtig, die Behandlungszyklen jedes Jahr zu wiederholen.

Volksheilmittel Nummer 9: Abkochungen von Kräutern für Schmerzen in den Gelenken

Weidenrinden-Abkochung

Nehmen Sie Weidenrinde, Petersilienwurzel, Brennnesselblätter und Holunderblüten im gleichen Verhältnis. Mahlen Sie die Mischung fein, zum Beispiel mit einer Kaffeemühle.

Einen Esslöffel der erhaltenen Droge mit einem Glas kochendem Wasser aufbrühen und bei schwacher Hitze stehen lassen. Die entstandene Flüssigkeit 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen, dann die Brühe abkühlen lassen und durch ein Käsetuch passieren.

Trinken Sie die resultierende Brühe bis zu 2 Tassen pro Tag, um die Wirkung zu erzielen.

Kastanien-Tinktur

Rosskastanien Rezepte

Nehmen Sie die Rosskastanienblüten in einer Menge von 20 Gramm und geben Sie 500 ml Wodka oder 70% Alkohol hinzu.

Infundieren Sie das Medikament 2 Wochen lang an einem dunklen, dunklen Ort.

Nehmen Sie das Medikament, das Sie täglich 2 Esslöffel 2-4 Mal benötigen, um die Wirkung zu erzielen.

Lindenfarbene Brühe

Nehmen Sie 3 Esslöffel trockene Lindenblüte, 1 Löffel gehackte Rosskastanie, drei Löffel schwarze Holunderblüten und mischen Sie die Mischung gründlich.

Um die Brühe selbst zuzubereiten, nehmen Sie zwei Löffel dieser Mischung und geben Sie kochendes Wasser auf einen halben Liter. Die Brühe muss 15 Minuten gekocht werden, dann abkühlen und durch Käsetuch passieren. Nehmen Sie die Brühe dreimal täglich für eine halbe Tasse nach innen.

Infusion auf Sonnenblumenkörben

volkstümliche behandlung mit sonnenblumenkörben

Sie müssen 100-150 g fein gehackte Körbe mit frischer Sonnenblume nehmen und einen halben Liter Wodka darüber gießen. Nehmen Sie danach 10 g gewöhnliche Babyseife, reiben Sie sie fein auf einer Reibe und geben Sie sie dann in den Wodka.

Gut mischen und das resultierende Produkt 10 Tage an einem warmen, lichtgeschützten Ort aufbewahren. Danach ist das Medikament fertig.

Reiben Sie die wunden Gelenke zweimal täglich - morgens und abends. Wärmen Sie Ihre Gelenke nach jeder Runde gut auf und schütteln Sie sie mit einem warmen Wollschal.

Alpenveilchenbrühe

Nehmen Sie zwanzig Cyclamen-Knollen und kochen Sie sie in 10 Litern gekochtem Wasser. Nachdem das Alpenveilchen gekocht und das Wasser abgekühlt ist, gießen Sie eineinhalb bis zwei Liter Brühe in einen anderen Behälter (sie werden später benötigt). Die restliche Brühe, die nicht filtriert, in eine Schüssel geben.

Tauchen Sie dann Ihre Arme und Gelenke für eine halbe Stunde ein und dann Ihre Beine. Nehmen Sie danach den Teil des Suds, den Sie zu Beginn abgetrennt haben, und waschen Sie sich mit dieser Lösung dreimal den Kopf (indem Sie ihn einfach übergießen).

Wiederholen Sie den Vorgang jeden Tag, bis die Gelenkschmerzen deutlich abnehmen. Bitte beachten Sie, dass der nach dem Eingriff verbleibende Sud wiederverwendet werden kann.

Maulbeerblütenaufguss (Bärenohr)

Mulleweed Flower Infusion

Um dieses Volksheilmittel zuzubereiten, müssen Sie 100 g Königskerzenblüten (ein Bärenohr) nehmen und 1 Liter Wodka oder 70% Alkohol hinzufügen. Gründlich mischen und die Flüssigkeit 14-15 Tage lang an einem dunklen Ort ziehen lassen.

Wenn das Werkzeug fertig ist, belasten Sie es und reiben Sie es täglich im Bereich der betroffenen Gelenke trocken, bis der Effekt auftritt.

Diese Infusion lindert sehr effektiv Schmerzen, die durch Arthritis verursacht werden, sowie Nervenschäden.

Volksheilmittel Nr. 10: Alkohol mit Analgin einreiben

Um dieses für die Behandlung von Arthritis wirksame Reiben vorzubereiten, benötigen Sie 10 Tabletten Analgin aus der Apotheke, 0,3 l Alkohol und eine kleine Flasche Jod und Kampferalkohol (je 10 ml), die Sie auch in der Apotheke kaufen können.

Mischen Sie alle Zutaten und schütteln Sie die resultierende Flüssigkeit gründlich. Lassen Sie es 3 Wochen lang an einem warmen und dunklen Ort liegen. Danach ist das Werkzeug bereit.

Täglich Gelenkschmerzen mit diesem Arzneimittel behandeln, bis die Wirkung eintritt (Schmerzen lindern und verbessern).

Volksheilmittel Nr. 11: Apfelessig

Apfelessig-Behandlung für Arthritis

Seltsamerweise ist gewöhnlicher Tafelapfel-Apfelessig ein ausgezeichnetes Volksheilmittel gegen Arthritis, und Sie müssen es in sich aufnehmen, auch ohne es mit anderen Substanzen und Pflanzen zu mischen.

Nehmen Sie einen Teelöffel Apfelessig pro Tag und verdünnen Sie ihn 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten in einem Glas gekochtem Wasser.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass Essig eine negative Auswirkung auf den Magen haben kann. Wenn Sie an Gastritis, Magengeschwüren oder Zwölffingerdarmgeschwüren leiden, müssen Sie den Essigverbrauch halbieren.

Darüber hinaus können Sie mit diesen Krankheiten die Essigkonzentration reduzieren und 0,5 Teelöffel auflösen. Essig ist kein halbes Glas Wasser, sondern ein ganzes Glas.

Die Einnahme dieser Menge Apfelessig stimuliert die Erholung des Körpers von Arthritis, lindert Gelenkschmerzen und verbessert das allgemeine Wohlbefinden der Person.

Volksheilmittel Nr. 12: Fichtenbäder

Arthritis Schmerzlinderung hilft so ein wunderbares Werkzeug wie Fichtenbäder. Um sie zuzubereiten, nehmen Sie die frisch gehackten Tannenzweige und brauen Sie sie mit kochendem Wasser auf. Lassen Sie sie dann ziehen, bevor die Brühe auf eine Temperatur knapp über der Körpertemperatur (37-40 ° C) abkühlt.

Gießen Sie dann den Aufguss in das Bad oder Becken und tauchen Sie, je nachdem, welche Gelenke von Arthritis betroffen sind, die Hände oder Füße in das Becken. Von der Krankheit betroffene Bereiche sollten eine halbe Stunde lang in die Brühe getaucht werden.

Wickeln Sie danach die Hände oder Füße, die dieser Prozedur unterzogen wurden, sorgfältig mit einem warmen, sauberen Wollschal oder Schal ein und legen Sie sich eine Stunde lang ins Bett.

Dieser Vorgang muss zwei Tage später am dritten wiederholt werden, und die Gesamtzahl der Bäder sollte 5-8 betragen.

Volksheilmittel Nr. 13: Tinktur auf Bananenschalen

Bananenschalen traditionelle Medizin

Dieses Mittel hilft effektiv nicht nur bei Gelenkschmerzen, sondern auch bei Muskelschmerzen. Und was wichtig ist, können Sie eine nicht-standardmäßige, aber nützliche Anwendung dessen finden, was normalerweise weggeworfen wird - Häute von Bananen.

Nehmen Sie 6-8 frische Bananenschalen und hacken Sie sie fein. Füllen Sie die resultierende Mischung mit einem halben Liter Wodka. Lassen Sie das resultierende Medikament 12-14 Tage an einem kühlen, dunklen Ort ziehen. Danach ist das Medikament fertig.

Reiben Sie die Infusion von schmerzenden Gelenken und Muskeln jeden Tag bis zur Wirkung.

Volksheilmittel Nr. 14: Sellerie und Zitrone

Um dieses Mittel vorzubereiten, nehmen Sie ein Pfund gewöhnlicher reifer Zitronen und ein Pfund Sellerie. Hacken Sie beide fein und drehen Sie dann alles durch den Fleischwolf, um einen einheitlichen pastösen Inhalt zu erhalten.

Danach dort 500 g Blütenhonig dazugeben und alle hinzugefügten Zutaten gründlich mischen. Lassen Sie das Arzneimittel drei bis fünf Tage lang im Kühlschrank ziehen. Danach kann es verwendet werden.

Nehmen Sie diese Zitrone-Sellerie Honig sollte 2-3 mal am Tag für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, ein Esslöffel, bis die gesamte Medizin vorbei ist. Machen Sie dann eine Pause von 14-15 Tagen und wiederholen Sie diesen Zyklus erneut.

http://komu-za-50.mirtesen.ru/blog/43653403065

Bekämpfung von Arthritis: Ernährung und Behandlung nach Volksmethoden.

Den Nachtschatten aufzugeben ist eine schwierige Sache. Aber genau dieser Schritt ist von zentraler Bedeutung für die richtige Ernährung bei Arthritis und Arthrose

Diät für Arthritis ist sehr wichtig, aber die richtige Ernährung, die in diesem Artikel besprochen wird, kann Sie sehr überraschen. Alles, was Sie brauchen, ist, den ganzen Nachtschatten aufzugeben, und Ihre gemeinsamen Probleme werden gelöst.

Solanaceae sind Vertreter der Familie der Solanaceae, zu der mehr als 90 Gattungen und 2.000 Arten gehören. Sie können nicht erraten, aber Tabak ist auch von dieser Art. Tatsächlich rauchten sie über Jahrhunderte hinweg ziemlich lange, und niemand hatte zuvor über die Gefahren des Rauchens nachgedacht. Zu dieser Familie gehören auch die folgenden Kulturen und Produkte: Tomaten, Kartoffeln, Auberginen und alle Arten von Pfeffer, nicht jedoch schwarzer Pfeffer - es handelt sich um eine ganz andere Art. Wenn Sie sich an die berühmten mexikanischen Tomaten erinnern, dann sind sie in Mittel- und Südamerika sehr verbreitet.

Es gibt eine sehr interessante Geschichte darüber, wie und warum diese Familie so benannt wurde. Es ging aus dem alten Rom. Im alten Rom wurden Gifte aus der Familie des Nachtschattens im Krieg oder bei Palastputschen hergestellt. Und wenn Sie sich die exakte Übersetzung aus dem Englischen ansehen, bedeutet das wörtlich „Nachtschatten“. Also machten die Römer aus ihnen Gift - und der Mann begann in Dunkelheit zu versinken und für eine lange Zeit und schmerzhaft zu sterben.

Welche Probleme treten im Zusammenhang mit dem Nachtschatten auf?

Vor langer Zeit haben die Menschen verstanden, warum ihr Vieh und ihre Hunde sterben. Es gibt schon lange Geschichten, in denen Tomaten und Kartoffeln nicht mehr gegessen werden müssen, und alte Leute glauben immer noch, dass sie nicht gegessen werden können. Wenn Sie sich noch an die Bauern erinnern, dann haben viele Generationen ihre Kinder geschickt, um diese Ernte wie Unkraut zu fangen. Und Tomaten hießen früher so viel wie „Krebsäpfel“. Und wenn Sie sich Tabak ansehen, dann ist hier alles völlig klar. Wir haben kürzlich von dem Schaden erfahren und vor kurzem begonnen, ihn zu verbieten.

Was Norman Childers den Menschen bietet

Die Leute fangen an, nur an eine Sache zu denken: Wie gefährlich sind Pflanzen dieser Art? Fast alle Menschen essen heute solche Lebensmittel wie Kartoffeln, Tomaten und Auberginen. Und die Kartoffel hat in Russland bereits den Titel eines irdenen Brotes gewonnen. Paprika, Auberginen - wir essen das alles jeden Tag und beschweren uns nicht.

Wenn Sie die wissenschaftliche Gemeinschaft nehmen, dann begann die Forschung erst in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts, sobald die folgenden erschienen. Sobald ein Arzt hereinkommt und sagt, dass sich der Dickdarm möglicherweise entzündet hat, weil diese Person roten Pfeffer gegessen hat. Es ist schade, dass die Operation nicht vermieden werden konnte, aber später, als eine Person aufhörte, diese Produkte in ihrer täglichen Ernährung zu verwenden, verbesserte sich ihr Gesundheitszustand dramatisch.

Es ist genug Zeit vergangen, aber das Experiment wurde nicht vergessen. Er gab zu gute Ergebnisse, und es wurde beschlossen, das Experiment mit einer solchen Diät für Arthritis und andere Erkrankungen der Gelenke fortzusetzen, aber bei anderen. Schließlich möchte jeder seine Gesundheit heilen oder korrigieren. Nicht so lange her, da war es gegeben Anzeige, und hier war es nicht lange - und es ist eine Menge Kommentare, wonach die Autoren der Anzeige wurde für alle eine Rezension ausreichend detaillierte Beschreibung der Diäten Schreiben geschickt und wenn es Zeit warten auf die Ergebnisse. Und sie ließen sich nicht warten. Das Experiment wurde von 72% erfolgreich abgeschlossen, das sind zweiundsiebzig Prozent von hundert Menschen, denen es wieder besser ging. Stimmen Sie zu, das ist ein gutes Ergebnis. Danach haben meine Kollegen und ich ein Buch darüber geschrieben.

Es hat alles sehr gut geklappt, wir haben sogar ein Hilfezentrum eröffnet, das hilft, richtig zu essen. Wir haben praktisch eine Krankheit wie Arthritis losgeworden. Jetzt veröffentlichen wir Bücher und verschicken viele Briefe mit genauen Anweisungen. Wir haben nur viertausenddreihundert Abonnenten, an die wir jeden Monat Briefe senden.

Was tun mit Menschen, die sich nur aus dem Nachtschatten weigern?

Den Nachtschatten aufzugeben ist eine schwierige Sache. Aber genau dieser Schritt ist von zentraler Bedeutung für die richtige Ernährung bei Arthritis, Arthrose, Osteoarthrose usw. Um dies zu erreichen, muss man viel tun, das muss man wirklich. Es muss genügend Motivation geben. Zum Beispiel ist der Wunsch, sich von der Tatsache zu erholen, dass es zwar nicht weh tut, ziemlich schwer zu verstehen, aber es ist sehr notwendig. Wenn Sie einen gewöhnlichen Menschen anschauen, kann er früher oder später, ein- oder zweimal oder öfter Nachtschatten essen. Aber es ist viel schlimmer, wenn wir eine rauchende Person sehen. Solanaceae können Sucht verursachen, und dies ist, was wir wie nie zuvor fürchten sollten. Je mehr Sie essen, desto schlimmer. Schauen wir uns noch einmal den Raucher an. Je mehr er raucht, desto mehr verwandeln sich seine Lungen in ein Schwarzes Loch, das bald den gesamten Körper aufnimmt.

Schauen Sie sich Ihre Großeltern an, die Sie kennen, oder nur Menschen, die sich unwohl fühlen. Was essen sie? Ja, Sie haben es erraten, sie essen den Nachtschatten. In unserem Jahrhundert - das Jahrhundert, das einfach den Nachtschatten füllte, in einem Jahrhundert, in dem wir ohne sie einfach hungern werden. Schauen Sie, warum Kinder Kopfschmerzen haben, warum Kinder einfach krank werden, weil sie einen jungen Körper haben, aber warum kennen sie Pillen seit ihrer Kindheit? Es dreht sich alles um Essen: Kartoffeln, Pizza und mehr. Du hast nur Angst um deine Kinder.

Schwierig sehr viele Studien. Wenn Sie diese Lebensmittel essen, erzählen sie nicht sofort von sich. Alles sammelt sich im Laufe der Jahre, Jahrzehnte. Und es ist nicht klar, wann und an welchem ​​Tag alles ans Licht kommt. Wenn eine rauchende Person an Krebs erkrankt, können wir sagen, dass auch eine andere Person an Krebs erkrankt.

All dies ist seit langem eine bewährte Statistik. Aber was ist mit einer Person, die Tomaten isst? Gar nichts. Ja, im Laufe der Zeit wird es ihm egal sein, aber eine andere Person, die auch Tomaten gegessen hat, kann auch in Ordnung sein. Alle Pflanzen dieses Typs enthalten Elemente, die den Elementen in Arzneimitteln sehr ähnlich sind. Daraus können wir schließen, dass alle von ihnen Abhängigkeit in einer Person verursachen können, und er kann überhaupt nicht verstehen. Es genügt, sich an das Beispiel einer Zigarette zu erinnern.

Mit größter Präzision und Gewissheit kann man nur sagen, dass die Nachtschattenkrankheit und ihre Ablehnung dazu beitragen, gesund zu werden. Diese Schlussfolgerung wird nicht von uns gezogen, sondern von Statistiken, die auf 45 Jahren Erfahrung und Materialien beruhen.

Arthritis-Behandlung mit Kartoffeltinktur

Um die Infusion zuzubereiten, nehmen Sie eine rohe Kartoffel, mahlen Sie auf einer Reibe und gießen Sie ein Glas Kefir ein. Trinken Sie wie folgt: - In den ersten 10 Tagen täglich einnehmen; - in den zweiten 10 Tagen jeden zweiten Tag zu nehmen; - Nehmen Sie die nächsten 10 Tage alle 2 Tage.

Der Gesamtverlauf der Volksbehandlung von Arthritis beträgt 2 Monate. Der Schmerz von Arthritis geht für eine lange Zeit weg, aber im Laufe der Zeit kann es zurückkehren, so dass Sie von Zeit zu Zeit einen vorbeugenden Kurs nehmen können.

Wirksame Arthritisbehandlung

Ein Mann hat Arthritis in den Beinen. Der Schmerz war so stark, dass er nicht von der Treppe herunterkommen konnte. Er machte eine Kompresse nach seinem beliebten Rezept zur Behandlung von rheumatoider Arthritis - und am nächsten Tag gab es keine Schmerzen mehr. Dies ist eine sehr starke Arthritis-Behandlung! Der einzige Nachteil ist, dass nach dem Komprimieren Blasen bleiben. Da er diese Kompresse für die Nacht gemacht hat und nicht für 2 Stunden, wie es sein sollte, bekam er natürlich schwere Verbrennungen, die erst nach 2 Wochen verschwanden. Aber diese Kompresse brachte ihn in nur einer Nacht auf die Beine!

Und das ist nicht der einzige Fall. Nachdem er kleine Rückenschmerzen hatte, litt er an Radikulitis. Ich habe die gleiche Kompresse gemacht - und am nächsten Morgen bin ich aufs Land gegangen, um zu arbeiten!

Um eine Kompresse zu machen, nimm eine Handvoll Butterblumen und reibe sie, damit sie Saft geben. Befestigen Sie sie an der wunden Stelle, bedecken Sie sie mit Polyethylen und sichern Sie sie mit einem Verband. Die Kompresse sollte je nach Schweregrad der Arthritis 1-2 Stunden lang aufbewahrt werden. Komprimieren hinterlässt einen kleinen Brand auf der Haut, an dem an einem Tag Blasen auftreten können. Blasen sind schmerzlos, lassen Sie sich nicht erschrecken. Sie werden sich übergeben, in keinem Fall sie nicht durchbohren. Binden Sie die Haut für die nächsten Tage mit Mull zusammen, da die Blasen sonst nass werden. Wenn die Blasen vergehen, verschwindet die Arthritis. Wenn am Tag nach der Komprimierung keine Blasen aufgetreten sind, wiederholen Sie die Komprimierung.

Übung für Arthritis

Eine Frau hat die Hälfte ihres Lebens an Arthritis gelitten, für sie ist Arthritis bereits zu einem gewöhnlichen Lebensstil geworden. Eines Tages wurde ihr jedoch von einer Person geraten, auf den Knien zu gehen. Dies ist angeblich die beste vorbeugende Übung gegen Arthritis. Sie beschloss es zu versuchen, die Frau wollte nicht für den Rest ihres Lebens mit Arthritis leben. Tagsüber musste man 400 Stufen gehen, bei Ungewohntheit konnte sie natürlich nicht mehr als 50 machen, und welche Kraft kosteten sie dann diese 50 Stufen! Aber wie bei jeder Übung begann die Frau, täglich mehrere Schritte hinzuzufügen, wodurch diese Zahl auf 400 stieg. Nach einem Jahr solcher Übungen hörten die Schmerzen in ihren Kniegelenken auf.

Jetzt hat sich die Frau einen Teppich gekauft und jeden Tag geht es eine halbe Stunde weiter. Gleichzeitig geht es jetzt auf allen vieren, da es für die Wirbelsäule nützlich ist. Auch liegt auf dem Rücken und beugt die Knie 50 Mal.

Arthritis-Behandlung mit Apfelessig

Wenn Sie an Polyarthritis leiden und alle Körperteile verletzen, sollten Sie Apfelessig und 1 Teelöffel auf ein Glas Wasser geben. Nehmen Sie das Werkzeug 3-5 mal täglich ein, vorzugsweise vor den Mahlzeiten.

Die Behandlung von Arthritis Volksheilmittel dauert von zwei bis vier Wochen. Wenn Sie einen kranken Magen haben, wie Gastritis oder ein Geschwür, reduzieren Sie die Essigkonzentration um die Hälfte. Richtig, in diesem Fall verlangsamt sich die Wiederherstellung.

Wenn Apfelessig in großen Mengen eingenommen wird, heilt der Körper schnell. Der Schmerz wird schnell verschwinden und Sie werden sich viel besser fühlen, aber am Ende wird die Krankheit vollständig verschwinden.

Arthritisbehandlung mit Lorbeerblatt

Sehr gut hilft bei Arthritis Abkochen von Lorbeerblättern. Dazu eine Packung Lorbeerblatt nehmen und zur Hälfte in die Pfanne geben. 300 ml kochendes Wasser einfüllen und 5 Minuten kochen lassen. Besser einwickeln und drei Stunden ziehen lassen.

Nach 3 Stunden vor dem Zubettgehen filtrieren und trinken. Und so 3 Tage hintereinander. Trinken Sie nicht die Abkochung von gestern, seien Sie nicht faul und kochen Sie jeden Tag eine neue. Eine Woche später müssen Sie den Kurs wiederholen. Der Kurs wird von Anfang an ein Jahr später wiederholt.

Saft-Arthritis-Behandlung

Der Schmerz von Rübensäften mit Honig, Grapefruit und Äpfeln lindert den Schmerz. Sie können auch 2 Teelöffel Preiselbeeren in einem Glas Wasser verdünnen. Aber außerdem sind die folgenden Säfte eine sehr gute Behandlung für Arthritis:

Saft aus Karotten, Rüben und Gurken im Verhältnis 10: 3: 3;

Karotten-, Kohl- und Salat-Saft im Verhältnis 8: 4: 4;

Saft aus Karotten und Spinat im Verhältnis 10: 6.

Schleuderhonig dient zur Behandlung vieler Krankheiten, und eine davon ist Arthritis. Dieser Honig kann einfach als zusätzliches Volksheilmittel zur Behandlung von Arthritis verwendet werden. Sie können einfach dreimal täglich 50 Gramm mit Milch oder Tee essen.

Kräuterarthritis-Behandlung

Für die Zubereitung 3 Löffel Rosmarin, 4 Löffel Preiselbeerblätter, 4 Löffel Sukzessive, 3 Löffel Birkenknospen, 2 Löffel Devulacewurzel, 2 Löffel Süßklee, 3 Löffel Hypericum, 2 Löffel Brennnesselblätter, 1 Löffel Lindenblüten, 1 Löffel Minze, 3 Esslöffel Kamillenblüten, 2 Esslöffel Brennnessel, 1 Esslöffel Dill und 3 Esslöffel Hopfenzapfen. Gründlich mischen. Geben Sie 2 Esslöffel der gekochten Sammlung in eine Thermoskanne und gießen Sie einen Liter kochendes Wasser darüber. Über Nacht ziehen lassen. 4 mal täglich eine halbe Tasse trinken. Die Behandlung von Arthritis mit Kräutern dauert 2-3 Monate.

Rezept 2

Nehmen Sie für die Zubereitung zu gleichen Teilen den Blütenstand von Calendula, Wacholderfrüchten, Sanddornrinde, Brennnesselblättern, Schachtelhalmgras, Weidenrinde und Birkenblättern. Mahlen Sie die Pflanzen in einer Kaffeemühle oder Fleischwolf und mischen Sie gründlich. Nehmen Sie 2 Esslöffel gekochte Mischung und gießen Sie in eine Thermoskanne. 1 Liter kochendes Wasser einfüllen und über Nacht ziehen lassen. 4 mal täglich eine halbe Tasse einnehmen. Kräuterbehandlung für Arthritis ist 2 oder 3 Monate.

Rezept 3

Für die Zubereitung nehmen Sie 1 Löffel Calamuswurzel, 2 Löffel Calganwurzel, 5 Löffel Weißdornfrüchte, 3 Löffel Majoran, 5 Löffel Hypericum, 2 Löffel Minze, 2 Löffel Kiefernknospen, 3 Löffel Tricolorviolett, 3 Löffel Thymian und 2 Löffel Eukalyptusblatt. Alle Pflanzen in einer Kaffeemühle oder Fleischmühle vormahlen. Mischen Sie alle Portionen in einer einzigen Mischung. Gießen Sie 2 Esslöffel der gekochten Mischung in eine Thermoskanne. 1 Liter kochendes Wasser einfüllen und über Nacht ziehen lassen. 4 mal täglich eine halbe Tasse einnehmen. Kräuterbehandlung für Arthritis ist 2 oder 3 Monate.

Rezept 4

Es hilft bei Arthritis und Gicht. Um diese Brühe zuzubereiten, nehmen Sie 3 Esslöffel Lindenblüten, 3 Esslöffel Holunderblüten und 1 Esslöffel gehackte Rosskastanienfrüchte. Gründlich mischen. Nehmen Sie 2 Esslöffel der gekochten Mischung und gießen Sie zwei Tassen kochendes Wasser darüber. 15 Minuten kochen lassen, dann abseihen. Trinken Sie dreimal täglich eine halbe Tasse.

Arthritis-Behandlung mit Brennnesseltinktur

Für die Zubereitung dieser Infusion sind alle Zutaten gleichermaßen zu verwenden, nämlich: frischer Saft der Brennnessel, natürlicher Honig und reiner Alkohol. Gut umrühren und kühlen. Lassen Sie die Lösung zwei Wochen stehen. Wenn die Infusion fertig ist, nehmen Sie dreimal täglich einen Esslöffel, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Der Behandlungszeitraum für Arthritis beträgt 6 Monate. Bei Polyarthritis muss die Infusion verwendet werden, solange der Urin nicht aufhört zu sedimentieren und die Bewegungen nicht frei und entspannt sind.

Arthritis-Behandlung mit Kirschsamen-Abkochung

Anwendung bei der Behandlung von Arthritis, Polyarthritis und Gicht. Um diese Brühe zuzubereiten, nehmen Sie die Samen von Kirschen und Stielen gleichermaßen. Die Samen schälen und zerdrücken. Nehmen Sie einen Esslöffel der gekochten Mischung in ein Glas kochendes Wasser. 20 Minuten kochen lassen, dann abseihen und eine Stunde stehen lassen. Tragen Sie 2-3 Esslöffel Brühe 3-5 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten auf.

Arthritis Behandlung Infusion von Veilchen

Es wird zur Behandlung von Arthritis, Gicht und Gelenkrheuma angewendet. Um diese Infusion zuzubereiten, nehmen Sie 2 Esslöffel Tricolorviolett und gießen Sie zwei Tassen kochendes Wasser darüber. 2 Stunden ziehen lassen. Nehmen Sie eine halbe Tasse viermal am Tag und eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein. Kinder geben 4 mal am Tag 1/4 Tasse.

Sie können auch einfach tricolor violett brauen, wie Tee, mit dem Zusatz von Honig. Es gibt keine strikte Dosierung.

http://econet.ru/articles/66233-pobedit-artrit-dieta-i-lechenie-narodnymi-sposobami

25 Beste Arthritis-Behandlungen mit Volksheilmitteln

Arthritis ist eine akute oder chronische entzündliche Erkrankung, von der jeder sechste Mensch auf dem Planeten betroffen ist. Statistiken zeigen, dass es allein in den USA mehr als 42 Millionen Patienten mit Arthritis gibt und jede fünfte Person eine Behinderung erleidet. Es ist Arthritis, die in den meisten Ländern der Welt die Hauptursache für Behinderungen ist. Das bedeutet, dass jeder lernen muss, wie man die Krankheit erkennt und richtig behandelt.

Was ist Arthritis?

Arthritis ist ein Sammelbegriff, der alle entzündlichen Erkrankungen der Gelenke umfasst, bei denen der Gelenkknorpel dünner wird und Veränderungen in der Gelenkkapsel und den Bändern auftreten. Das heißt, Arthritis kann sowohl eine Hauptkrankheit (Spondylitis) als auch die Manifestation anderer Krankheiten (Rheuma oder Gicht) sein. In den meisten Fällen betrifft die Krankheit die Hände (Phalangen) sowie die Füße, Ellbogen und Knie. Der Patient bemerkt gleichzeitig Rötung und Schwellung, leidet an Schmerzen und Steifheit im betroffenen Gelenk. In einem Zustand der Vernachlässigung zerstört die Krankheit die Gelenke, die Knochen werden deformiert und auf ihnen erscheinen Wucherungen, die als Osteophyten bezeichnet werden.

Wir fügen hinzu, dass der Patient in der Hälfte der Fälle an rheumatoider Arthritis leidet - eine Krankheit, die die Gelenke des gesamten Körpers befällt und die Synovialmembran betrifft. In anderen Fällen entwickelt sich Arthrose - eine Krankheit, die ein oder mehrere Gelenke betrifft und sich nicht auf das gesamte Gelenksystem erstreckt.

Ursachen der Krankheit

Die Ursache der Arthritis ist sicher nicht bekannt, aber Ärzte neigen zu der immunologischen Krankheitstheorie, nach der Arthritis auf eine Fehlfunktion der Immunität zurückzuführen ist, bei der Lymphozyten beginnen, die Zellen der Gelenke anzugreifen und sie als Fremdkörper wahrzunehmen. Jede Infektionskrankheit, einschließlich ARVI und Erkältung, kann ein provokativer Faktor bei der Entwicklung der Krankheit sein. Arthritis ist oft die Folge von Tuberkulose oder Geschlechtskrankheiten. Prellungen, Verletzungen und Operationen können ebenfalls zur Entwicklung der Krankheit führen. Schließlich können sich durch Stoffwechselstörungen im Körper, beispielsweise durch Gicht, Gelenkschäden entwickeln.

Arthritis-Behandlung

Um diese gefährliche Krankheit zu bekämpfen, ist eine rechtzeitige, umfassende Behandlung, einschließlich einer Antibiotikatherapie zur Bekämpfung der infektiösen Ursache von Arthritis, erforderlich. Um die Krankheitssymptome zu beseitigen und den Entzündungsprozess zu bekämpfen, werden die Medikamente der NSAID-Gruppe verwendet, beispielsweise Diclofenac, Indomethacin, Ketoprofen, und um die Zerstörung des Knorpelgewebes und dessen anschließende Wiederherstellung zu verhindern, kann auf Chondroprotektoren wie Teraflex oder Glucosamin + Chondroitin nicht verzichtet werden. Bei starken Schmerzen und starken Entzündungen sollte man die vom Arzt verschriebenen traditionellen Arzneimittel nicht ignorieren: Analgetika (Paracetamol, Ibuprofen, Analgin), wärmende Salben auf der Basis von Bienen (Apitoxin, Virapin) und Schlangengift (Kobratoksan, Viprosal).

Zur Rehabilitationsbehandlung gehören auch Magnetfeldtherapie, Massage, Ultraschall und Schlammtherapie. Bei fortgeschrittener Arthritis greifen Spezialisten auf Operationen und Gelenkprothesen zurück, dies ist jedoch eine extreme Maßnahme.

Natürlich können Sie mit modernen Arzneimitteln die Schmerzen bei dieser Krankheit schnell lindern, aber die Behandlung von Arthritis mit Volksheilmitteln kann den Entzündungsprozess nicht weniger wirksam stoppen und die Gesundheit des Kranken verbessern.

Arthritisbehandlung mit Volksheilmitteln

Alternativmedizin kann eine große Hilfe im Kampf gegen Arthritis sein. Es ist nur wichtig, sich mit Ihrem Arzt zu beraten und selbst die wirksamsten und sichersten Rezepte für eine alternative Behandlung auszuwählen, die keine gesundheitlichen Schäden verursachen. Eine Vielzahl von Rezepten zur Behandlung von Arthritis mit Volksheilmitteln ermöglicht es einem Kranken, das für ihn am besten geeignete natürliche Heilmittel für die äußere und innere Anwendung zu wählen. Betrachten Sie die Volksmethoden im Detail.

Heilbäder

Die Anwendung von warmen Heilbädern belastet die Gesundheit und Vitalität eines jeden Menschen, was für Menschen mit Arthritis wichtig ist. In warmem Wasser aufgelöste Meersalz- oder Kräutertees lindern nicht nur Reizbarkeit und Stress, sondern wirken auch wunderbar bei Erkrankungen der Gelenke und regen die periphere Durchblutung an. Derartige wasserphysiotherapeutische Maßnahmen wirken körperschonend und können daher auch älteren Menschen verschrieben werden.

1. Bäder mit Kleie
Wenn Sie 1,5 kg Kleie nehmen, sollten Sie diese mit 3 Litern Wasser füllen und 10 Minuten kochen. Das resultierende gefilterte Wasser sollte in das Bad gegossen, eine Handvoll Meersalz hinzugefügt und täglich 15 Minuten lang gebadet werden. Es ist nur wichtig zu kontrollieren, dass die Wassertemperatur während des Verfahrens + 42 ° C beträgt. Es wird empfohlen, ein solches Bad 10 Tage lang zu nehmen.

2. Bäder mit einer alkalischen Lösung
Füllen Sie die Pfanne mit 2/3 Kiefern- oder Birkenasche, gießen Sie Wasser bis zum Rand in den Behälter und bringen Sie es zum Kochen. Während 12 Stunden, in denen das Mittel an einem warmen Ort infundiert wird, setzt sich das Wasser am Boden ab und die alkalische Lösung steigt an die Oberfläche. Zwei Liter dieser Lösung werden dem Bad für tägliche Prozeduren zugesetzt.

3. Bäder mit Nadeln
0,5 kg frische Tannennadeln werden in Baumwolltuch eingewickelt und in 7 Liter Wasser eine halbe Stunde lang gekocht. Als nächstes wird die fertige Lösung in ein Bad gegossen, das für einen Monat 20 Minuten täglich eingenommen werden sollte. Übrigens sind frische Birkenblätter eine Alternative zu Nadelbäumen.

4. Bad mit einem Sud von Heilpflanzen
Eine gute ablenkende und rehabilitative Wirkung hat ein Bad, zu dessen Herstellung eine Sammlung von Heilpflanzenbestandteilen verwendet wird. Sie müssen 8 Esslöffel zerkleinerte Weidenrinde und 4 Esslöffel getrocknete und zerkleinerte folgende Pflanzen mischen: Rosmarin, Lavendel, Thymian, schwarzer Holunder. Die Mischung sollte mit drei Litern kochendem Wasser gegossen und eine Viertelstunde bei schwacher Hitze geschlagen werden. Dann sollte die Brühe abgelassen und in ein Bad mit einer Wassertemperatur von 36 - 37 ° C gegossen werden. Der empfohlene Kurs für ein solches Bad: täglich für 2 Wochen.

5. Trockene Meersandbäder
Um Arthritis auf diese Weise zu bekämpfen, benötigen Sie eine Holzkiste der richtigen Größe, in die sorgfältig getrockneter Meersand gegossen wird. Vor jedem Eingriff sollte der Sand in der Sonne oder auf dem Herd erhitzt werden. Anschließend wird das schmerzende Glied in die Schachtel gelegt und 30 bis 60 Minuten lang mit Sand bedeckt. Solche Verfahren sollten täglich durchgeführt werden, bis die unangenehmen Symptome vollständig verschwunden sind.

Salben und Fremdprodukte

6. Salbe aus Birkenknospen
Um ein wirksames Mittel gegen Gelenkschmerzen zu erhalten, genügt es, 400 g frische Birkenknospen mit 800 g Sonnenblumenöl zu mischen, die zubereitete Mischung in Steingut zu legen und den Deckel zu schließend für 24 Stunden in einen warmen Ofen zu legen. Die fertige Substanz wird durch ein Sieb gegeben, mit Kampferpulver (Prise) versetzt und kalt gestellt. Wenn Schmerzen auftreten, reiben Sie den betroffenen Bereich nachts mit einem solchen Arzneimittel.

7. Salbe mit Terpentin
Dieses Outdoor-Hausmittel hat eine sehr wirksame entzündungshemmende und analgetische Wirkung. In der Regel bereiten Menschen, die an Arthritis leiden, diese Salbe sofort in großem Umfang vor, da sie über einen langen Zeitraum angewendet werden kann. Um ein wirksames Mittel gegen Arthritis herzustellen, ist es notwendig, 1/3 TL zu verdünnen. Kampfer in 0,5 l reinem Terpentin, 0,5 l Olivenöl dazugeben und alle 0,5 l reinen Alkohol einfüllen. Vor jedem Gebrauch der Salbe sollte der Behälter mit dem medizinischen Inhalt kräftig geschüttelt werden. In der Regel wird die Salbe abends vor dem Zubettgehen reichlich auf schmerzende Gelenke aufgetragen. Einige Zeit nach dem Auftragen der Salbe sollte die oberste Schicht aushärten, danach sollte die behandelte Stelle mit einem Verband oder einem warmen Tuch umwickelt werden. Der Verband bleibt über Nacht.

8. Senf-Salz-Salbe mit Paraffin
Eine andere handelsübliche hausgemachte Salbe hat eine analgetische Wirkung, die der des vorherigen Rezepts ähnelt. Für die Herstellung werden nur andere Zutaten verwendet. Es ist notwendig, 100 g trockenes Senfpulver und 200 g Meersalz (oder jodiertes Salz) zu mischen. Die resultierende Mischung sollte in drei Teile geteilt werden, damit das äußere Mittel 3 Tage lang angewendet werden kann. Dann müssen Sie ein kleines Stück Paraffin nehmen und es in einem Wasserbad schmelzen. Diese wachsartige Substanz schmilzt sehr schnell. Das geschmolzene Paraffin wird mit einem Teil der Senf-Salz-Mischung vermischt. Es sollte eine cremige Masse sein. Es wird über Nacht im Bereich der betroffenen Gelenke gerieben. Wenige Minuten nach dem Auftragen der Salbe härtet das flüssige Paraffin aus und bildet einen Film auf der Haut, der für eine lang anhaltende Wärmewirkung sorgt. Zusätzlich kann der betroffene Körperteil verbunden werden. In den meisten Fällen ist die Entzündung nach drei Tagen nach dem Auftragen dieser Salbe beseitigt, die Schmerzen verschwinden und die Schwellung der Haut verschwindet. Es ist klar, dass das Verfahren zum Schmelzen von Paraffin vor jeder Verwendung dieses Heilmittels durchgeführt werden muss.

9. Hausgemüsesalbe
Im Kampf gegen Arthritis vergessen viele Menschen bei der Herstellung von Salben zu Hause nicht die heilenden Eigenschaften von Heilpflanzen. Insbesondere hat das folgende äußere Mittel eine wirksame entzündungshemmende Wirkung. Sie müssen 2 Esslöffel Johanniskraut, Hopfenzapfen und Kleeblumen mischen. Alle natürlichen Zutaten müssen getrocknet und zerkleinert werden. Zu der vorbereiteten Mischung werden 5 Tropfen Eukalyptusöl und 50 Gramm Vaseline gegeben, wonach die Behandlungsmasse erneut gründlich gemischt wird. Die Salbe wird täglich in den Bereich des erkrankten Gelenks eingerieben, bis eine anhaltende betäubende Wirkung erzielt wird.

10. Infusion
Nachdem Sie die Deväsila-Wurzel in der Apotheke gekauft haben, 30 g gemahlene Wurzel, die zu Pulver gemahlen wurde, müssen Sie 0,5 Liter Wodka einschenken und 13 Tage darauf bestehen, wobei Sie den Behälter mit einem Deckel verschließen. Nach der vorgegebenen Zeit wird das Werkzeug gefiltert und zum Reiben der Gelenke verwendet, um die Schwellung perfekt zu beseitigen und Schmerzen zu beseitigen.

11. Medikation von Ammoniak und Pfeffer
Diese Mischung zum Reiben ist bei Menschen mit Arthritis sehr beliebt. Zu seiner Herstellung mischen Sie 60 g Terpentin, 120 g Ammoniak, 100 g Alkohol, 50 g Butter und 30 g Gänsefett. Durch das Einfüllen der Komponenten in eine Flasche wird eine vorgebrochene Schote mit rotem Pfeffer dorthin geschickt. Wenn Sie das Medikament nur einen Tag lang stehen lassen, kann es in schmerzende Gelenke gerieben werden, ohne zu vergessen, sie in warme Wollkleidung einzuwickeln. Die Dauer dieser Behandlung beträgt 2 Wochen.

12. Mit Tannenöl einreiben
Eine gute Hilfe bei der Behandlung von Arthritis kann das Reiben der schmerzenden Stelle mit Tannenöl sein. Es ist nur wichtig, bevor Sie das Öl auftragen, um die Fuge aufzuwärmen, indem Sie einen Beutel mit erhitztem Meersalz daran anbringen, und nach dem Vorgang das Erhitzen mit Salz wiederholen und die Fuge mit Wollstoff umwickeln. Die Behandlungsdauer beträgt 30 Tage.

13. Senfpflaster gegen Arthritis
Verwenden Sie die folgende Methode, um Gelenkschmerzen schnell zu lindern. Normaler Senfpflaster wird in warmem Wasser (in dem zuvor ein Löffel Honig verdünnt wurde) angefeuchtet, danach auf eine Serviette gelegt und sofort an das schmerzende Gelenk gelegt. Top Senf Pflaster sollte mit einem warmen Schal befestigt werden. Auf diese Weise können Sie den Schmerz in buchstäblich 15 Minuten vergessen.

Komprimiert

Nicht weniger nützlich im Kampf gegen Arthritis und bringt ein lokales physiotherapeutisches Mittel wie eine Kompresse. Aufgrund des wärmenden Effekts erhöhen die therapeutischen Komponenten nach Durchführung dieses Verfahrens die Durchblutung an der Stelle des pathologischen Prozesses, lindern schnell Schmerzen und Entzündungen, steigern die Stoffwechselprozesse und bringen die betroffenen Gliedmaßen in ihre frühere Beweglichkeit zurück.

14. Mit Kreide und Kefir komprimieren
Behandeln Sie Gelenkschmerzen können und gewöhnliche Kreide. Mahlen Sie dazu einfach das Mineral zu Pulver und fügen Sie Kefir hinzu, um eine dicke, breiige Masse zu erhalten. Das fertige Produkt wird auf die Fuge aufgetragen, mit Zellophan fixiert und erwärmt. Eine solche Behandlung, die täglich nachts angewendet wird, lindert nicht nur schmerzende Schmerzen, sondern trägt auch zur Wiederherstellung des Knorpels bei.

15. Kohlwickel mit Honig
Früher war ein solches Rezept für Arthritis-Kompressen bei „Großmüttern“ weit verbreitet. Er hat in unseren Tagen seine Popularität nicht verloren. Es stellt sich heraus, dass Kohl biologisch aktive Substanzen Phytoncide enthält, die entzündliche Prozesse beseitigen können. Eine einzigartige antibakterielle, analgetische und anti-ödematöse Wirkung von Bienenhonig ist jedem bekannt. Viele argumentieren, dass die Schmerzen in den Gelenken am dritten Tag nach der Anwendung der Kohl-Honig-Kompresse verschwinden. Das Kohlblatt muss unter einem heißen Wasserstrahl erhitzt werden, schnell mit einem Messer mehrere Kerben darauf machen, eine dünne Schicht Honig auftragen und auf die Stelle der Gelenkschmerzen auftragen. Legen Sie Plastikfolie über das Kohlblatt, befestigen Sie es mit einem Verband und wickeln Sie das betroffene Gelenk mit einem warmen Wollschal ein.

16. Kartoffelkompresse erwärmen
Es ist bekannt, dass die russische Küche ohne eine andere Lieblingsgemüsekultur - Kartoffeln - nicht vollständig ist. Wenn wir auf grünliche Kartoffeln stoßen, essen wir sie in der Regel nicht, sondern werfen sie weg. Dieses Gemüse erhält eine grüne Farbe durch längere Sonneneinstrahlung - ultraviolett. In der Zwischenzeit stellten traditionelle Heiler fest, dass eine Kompresse aus einer solchen grünen Kartoffel Gelenkschmerzen in mindestens 3 Tagen und maximal in einer Woche beseitigt. Für die Zubereitung eines heilenden Wärmemittels müssen 2 - 3 rohe grüne Knollen mit einer Schale in einem Fleischwolf gut gewaschen und gemahlen werden. Die entstandene Masse wird einige Minuten in heißem Wasser erhitzt, aber nicht gekocht. Dann werden gehackte heiße Kartoffeln in einen Beutel gegeben, der aus dichtem Stoff genäht ist. Das Auspressen der Kartoffelmasse ist nicht erforderlich! Legen Sie eine Plastikfolie auf die schmerzende Fuge, legen Sie eine Tüte heiße Kartoffeln darauf, bedecken Sie die Struktur mit einem Wachstuch und wickeln Sie sie so ein, dass die Kartoffelflüssigkeit nicht ausläuft. Um möglichst lange warm zu bleiben, wird empfohlen, die Fuge mit einer Kompresse mit einem warmen Wollstoff zu umwickeln.

17. Alkoholkompresse mit Salz
Beseitigt effektiv Schmerzen und verbessert das Wohlbefinden von Menschen mit Arthritis, einer weiteren wärmenden Kompresse, erheblich. Zu seiner Herstellung werden auch einfache und für jede Komponente zugängliche verwendet. In einem Liter heißem Wasser müssen 10 Milliliter Kampferalkohol, 100 Milliliter Ammoniak und ein Esslöffel Tafelsalz gelöst werden. Auf der Oberfläche der Lösung erscheinen weiße Flocken. Damit sie verschwinden, muss der Inhalt des Behälters mehrmals kräftig mit dem Heilmittel geschüttelt werden. Dann benetzen sie in der Lösung das Baumwollgewebe, tragen es auf die wunde Stelle auf, fixieren es mit Polyethylen oder Wachstuch und wickeln es mit einem Wollschal ein.

18. Essig Wrap
Bei der Behandlung von Arthritis ist die Heizkompresse auf Essigbasis nicht zu erwähnen. Es hilft besonders gut im Notfall bei Exazerbationen der Krankheit. Es wird notwendig sein, einen Teelöffel Essigessenz in einem halben Liter Wasser mit Raumtemperatur aufzulösen, ein Leinentuch mit einer Lösung zu benetzen, ein wenig zu pressen und einen schmerzenden Joint damit zu wickeln. Wärmen Sie das Oberteil mit einem Wolltuch. Eine solche Kompresse kann ziemlich lange aufbewahrt werden: 8 - 10 Stunden.

Brühen und Tinkturen zur oralen Verabreichung

Die Wirksamkeit der häuslichen Behandlung von Arthritis durch äußere Einflüsse wird durch die Einnahme verschiedener Abkochungen und Tinkturen erheblich gesteigert. Sie normalisieren den Stoffwechsel, verhindern die Ablagerung von Salzen, lindern Schwellungen und Schwellungen, lindern Schmerzen und Entzündungen, stärken das Immunsystem. Mit anderen Worten, sie helfen bei der Bekämpfung dieser Gelenkerkrankung von der Innenseite des Körpers. In der Regel liefert eine Kombination aus innerer Behandlung von Heiltränken und Anwendung von Kompressen für die Nacht hervorragende Ergebnisse.

19. Brühe verlässt Preiselbeere
Trockene Blätter in Preiselbeeren in Höhe von 2 TL. goss ein Glas kochendes Wasser ein, goss es 15 Minuten lang ein und nahm es tagsüber als gewöhnlichen Tee ein. Bewertungen zufolge beseitigt der Monat einer solchen Behandlung dauerhaft die Symptome der Arthritis.

20. Rosskastanien-Tinktur
Zur Herstellung der Tinktur benötigen Sie 20 g Rosskastanienblüten, gießen 0,5 Liter Wodka ein und lassen diese 2 Wochen einwirken. Das fertige Produkt wird bei der Verschlimmerung von Arthritis in 1-2 St. verwendet. bis zu 4 p / Tag.

21. Birkenknospentinktur
Nach dem Sammeln von 50 g Birkenknospen sollten diese in eine Flasche gegeben und 0,5 Liter Wodka gegossen werden. Nach dem Verschließen der Flasche sollte das Werkzeug 10 Tage stehengelassen werden. Anschließend können Sie das Arzneimittel einnehmen, nachdem Sie 2 Esslöffel Tinktur verdünnt haben. flüssiger Honig. Es ist notwendig, Mittel täglich an 1 Stunde zu akzeptieren. Mischung in einem Glas warmem Wasser verdünnt. Die Behandlungsdauer beträgt 60 Tage.

22. Wein und Sellerie
Wenn Sie 500 g Rotwein mit 600 g Karottensaft und 300 g Selleriesaft mischen, müssen Sie das fertige Arzneimittel etwa 2-3 Stunden lang im Kühlschrank abkühlen. Anschließend können Sie es mit 1/3 Tasse bis 3 p / Tag einnehmen. Die Behandlung mit diesem Tool ist auf 12 Tage begrenzt.

23. Kirsche mit Milch
Traditionellen Heilern zufolge ist es bei Gelenkentzündungen notwendig, morgens und abends reife Kirschfrüchte zu essen und diese mit frischer Kuhmilch abzuspülen.

24. Medizinische Gebühr
Volksheiler behaupten, dass diese Phytotherapie-Sammlung den Zustand des Patienten mit Arthritis signifikant lindern und eine lange, anhaltende und dauerhafte Remission erreichen kann. Zuerst müssen Sie eine Mischung aus zerstoßenen Heilpflanzen zubereiten, für die Sie einen Teil Heidegras, 2 Teile Kornblumenblüten, 3 Teile Birkenknospen, Knotengras, Holunderblüten, Weizengraswurzeln, 4 Teile Preiselbeerblätter und Brennnessel mischen müssen. Dann müssen 2 Esslöffel der Mischung aus dem gemischten Rohmaterial ausgewählt, mit einem halben Liter kochendem Wasser übergossen und für 15 Minuten in das Wasserbad gegeben werden. Danach abkühlen lassen, abseihen und dreimal täglich vor jeder Mahlzeit ein halbes Glas einnehmen. Behandlungsdauer: 3 Wochen.

25. Tinktur aus Pinienkernen
Die Bewohner Sibiriens betrachten Pinienkerne als eine natürliche Apotheke und werden daher zur Behandlung verschiedener Krankheiten, auch im Kampf gegen Arthritis, eingesetzt. Um einen Heiltrank zuzubereiten, werden Pinienkerne in einer Pfanne leicht kalziniert und die Schalen mit einem Hammer entfernt, der zu zwei Dritteln mit einem Glasbehälter (0,5 Liter) gefüllt ist. Dann wird der Behälter mit der Schale mit reinem medizinischem Alkohol bis zum Rand gefüllt, verstopft und besteht 3 Wochen an einem dunklen Ort. Nach der Infusion wird das Hausmittel nach einem bestimmten Schema eingenommen. Am ersten Tag müssen Sie 2 Tropfen Tinktur in einem Esslöffel Wasser einnehmen. Dann sollten Sie täglich einen Tropfen Therapeutikum hinzufügen, bis die Gesamtzahl 22 Tropfen pro Tag erreicht. Danach wird die Dosis für drei Wochen schrittweise um einen Tropfen verringert, wobei die ursprüngliche Dosis wieder erreicht wird: 2 Tropfen pro Tag. Während des Jahres wird empfohlen, 3 solcher therapeutischen Kurse durchzuführen.

Arthritis-Diät

Die Ernährung ist der Schlüssel zur Behandlung von Arthritis. Um den Zustand im Falle einer Verschlimmerung der Krankheit zu lindern, schlagen die Ärzte vor, auf medizinisches Fasten umzusteigen und schrittweise Produkte in die Ernährung aufzunehmen, die keine Zunahme unangenehmer Symptome verursachen.

Die Verwendung von Salz, tierischen Produkten (mit Ausnahme von Kaltwasserfisch), Schokolade und Kuchen, Pommes Frites und Chips, Alkohol, starkem Tee und Kaffee ist vollständig verboten. Darüber hinaus sollten Sie die Verwendung von Butter, Eigelb, Dorschleber, Auberginen, Kartoffeln und Tomaten auf ein Mindestmaß beschränken, da diese Produkte das Risiko für die Entwicklung von Gicht erhöhen. Wie Sie sehen können, ist die Diät für Arthritis nicht die strengste, zumal es unbedingt notwendig ist, sie nur während Perioden der Exazerbation einzuhalten.

Im Gegensatz dazu profitieren Menschen mit Gelenkschmerzen von der Verwendung von Lachs (mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren), Papaya (reich an Vitamin C), Mandeln (einem Lagerhaus für Vitamin E), Äpfeln (das zur Kollagenproduktion beiträgt) und schwarzen Bohnen, die Antioxidantien enthalten, zur Bekämpfung von Entzündungen verarbeiten. Darüber hinaus sollten solche Patienten in die Ernährung mit Blattkohl eingeführt werden, der reich an Kalzium ist, um die Knochen zu stärken, sowie mit Ingwer, der Schmerzen und Schwellungen an der Entzündungsstelle schnell lindert.

Arthritis-Verhinderung

Angesichts der Gefährlichkeit dieser Krankheit und der Anzahl der Menschen, die an den Symptomen der Krankheit leiden, ist die Vorbeugung von Arthritis ein wichtiges Thema. Das ist in der Regel nur eine Überlegung, nachdem die ersten Symptome der Krankheit aufgetreten sind und es keine Möglichkeit gibt, sie vollständig zu heilen.

Am anfälligsten für die Entwicklung von Arthritis sind übergewichtige Menschen, deren Skelett einem enormen Druck ausgesetzt ist, sowie Menschen, die den Tag auf ihren Füßen verbringen oder mit schwerer körperlicher Arbeit beschäftigt sind. Solche Personen müssen abnehmen und darauf achten, dass die Belastung moderat ist. Zusätzlich helfen tägliche Wellnessübungen, die ausschließlich vom behandelnden Arzt verordnet werden sollten, Arthritis vorzubeugen.

Nutzen bei der Vorbeugung von Arthritis bringt Schwimmen und Radfahren, richtige Massage problematische Gelenke und regelmäßige Ausflüge ins Bad. Im Allgemeinen müssen die Gelenke warm gehalten werden, um Unterkühlung zu vermeiden. In diesem Fall sinkt die Wahrscheinlichkeit, an der Krankheit zu erkranken, um ein Vielfaches. Ich wünsche Ihnen Gesundheit und Bewegungsfreiheit!

http://www.ja-zdorov.ru/blog/25-luchshix-metodov-lecheniya-artrita-narodnymi-sredstvami/
Up