logo

Aufgrund des im Vergleich zu anderen Pflanzenteilen höchsten Gehalts an Wirkstoffen wird die Klettenwurzel (Burdock Root) seit langem als Rohstoff für die Herstellung von Arzneimitteln und Kosmetika sowohl in der Volksmedizin als auch in der amtlichen Medizin verwendet. Um Ihre zukünftige Verwendung optimal nutzen zu können, müssen Sie wissen, wie man Klettenwurzeln herstellt.

Medizinische Eigenschaften

Die heilenden Eigenschaften des Rhizoms einer Pflanze beruhen auf dem Vorhandensein der folgenden Komponenten in ihrer Zusammensetzung:

  • Alkaloide;
  • Flavonoide;
  • Inulinpolysaccharid;
  • Fettsäuren;
  • ätherische Öle;
  • Vitamine (A, C, E, B, P);
  • Proteine;
  • Tannine;
  • Mineralstoffe (Selen, Chrom, Zink, Magnesium, Eisen, Kalium usw.).
  • antibakteriell;
  • Antimykotikum;
  • choleretisch;
  • antiseptisch;
  • Wundheilung;
  • harntreibend;
  • fiebersenkend;
  • reinigendes Blut;
  • Abführmittel.

Die Verwendung des Rhizoms der Pflanze weist jedoch bestimmte Kontraindikationen auf:

  • Schwangerschaft und Stillzeit (nur zur äußerlichen Anwendung);
  • das Alter der Kinder bis zu 12 Jahren (eine Ausnahme - die Empfehlung des Arztes);
  • individuelle Unverträglichkeit.

Behandlungsmittel sollten von einem Arzt mit erhöhter Erregbarkeit des Nervensystems, Thyreotoxikose und Hypertonie kontrolliert werden.

Es ist wichtig! Bestandteile in der Zusammensetzung der Klettenwurzel haben die Eigenschaft, das Nervensystem anzuregen und den Stoffwechsel zu beschleunigen. Sie sollten die interne Einnahme des Produkts nicht mit Stärkungsmitteln (Tee, Kaffee, Energie usw.) kombinieren.

Beschaffungsregeln

Wann man Klettenwurzel sammelt

Die Frage, wann die Klettenwurzel zu ernten ist, ist bei dieser Pflanze sehr wichtig. Um die maximale Wirkung bei der nachfolgenden Behandlung zu erzielen, sollten Sie erstens eine Klette abseits der Straßen und Objekte wirtschaftlicher Aktivität sammeln und zweitens junge einjährige Pflanzen auswählen.

Klette ist eine zweijährige Pflanze, und der höchste Gehalt an Nährstoffen in ihren Wurzeln wird nach einem Lebensjahr beobachtet. Es ist sehr einfach, eine junge Pflanze von einer erwachsenen zu unterscheiden - die einjährige Klette bildet keine Kribbeln. Die geeignetste Zeit zum Sammeln ist von Ende August bis Oktober, und das Hauptzeichen, wenn es möglich ist, zu graben, sind die verdorrten Blätter und getrockneten Stängel.

Sie können die Wurzel auch nach dem Winter vor dem zweiten Lebensjahr ausgraben - von Ende April bis Ende Mai (je nach Klima), bevor die Pflanze grün wird.

Das Rhizom der Pflanze ist groß und kann bis zu 1 Meter tief werden. Es ist nicht notwendig, das gesamte Rhizom auszugraben - die Hauptsache ist, den größten Teil davon zu extrahieren.

Graben Sie die Wurzel leicht an der frischen Luft getrocknet aus und entfernen Sie die verbleibende Erde und kleine Ablagerungen manuell (mit einem Pinsel oder einem Tuch). Schneiden Sie den oberirdischen Teil, kleine Wurzeln und beschädigte Bereiche ab. Waschen Sie das Rhizom und schneiden Sie die Haut nicht, da dies die Qualität der Rohstoffe beeinträchtigt. Die nächste Klette wird geerntet und anschließend gelagert und verwendet.

Rohstoffaufbereitung: Regeln für Trocknung und Lagerung

Wenn die Wurzel der Klette richtig verarbeitet und getrocknet wird, kann sie nicht nur für den Winter, sondern auch für mehrere Jahre aufbewahrt werden. Es gibt bequeme Möglichkeiten, Rhizome zu Hause zu trocknen.

Damit die Wurzel getrocknet werden kann, wird sie in dünne und ziemlich schmale Stücke von bis zu 15 cm Länge geschnitten und anschließend auf eine der folgenden Arten getrocknet:

  1. Das Übliche. Große Teile der Schnurwurzel werden an einem Seil aufgehängt und an einem dunklen, trockenen, aber gut belüfteten Ort aufgehängt. Am erfolgreichsten ist dies - ein Platz unter dem Dach auf dem Dachboden, in der Nähe des Ofens oder in der Nähe der Batterie (unter den Bedingungen der Wohnung). Kleine Wurzeln auf Papier oder Naturstoff ausgelegt.
  2. Beschleunigt. Schnell trocknendes Kletten-Rhizom kann auch im Ofen oder Ofen sein. Ein wichtiger Aspekt beim Trocknen der Rohstoffe unter solchen Bedingungen ist die Temperatur. Es sollte 45 Grad nicht überschreiten.

Anzeichen für ein gut getrocknetes Rhizom sind Leichtigkeit (Rohstoffe verlieren 80% ihres Gewichts) und Sprödigkeit - die Wurzeln sollten sich nicht verbiegen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, das getrocknete Rhizom aufzubewahren: Es wird in eine abschließbare Glasschale oder in Säcke mit Papier oder Leinwand gelegt und an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt. Im Glas ist die Wurzel bis zu 3 Jahre und in Beuteln bis zu 5 Jahre gelagert.

Die Verwendung von Mitteln für therapeutische Zwecke

Die Fülle an nützlichen Bestandteilen ermöglicht die Verwendung von Klettenwurzeln zur Behandlung vieler Krankheiten. Heilrohstoffe werden in frischer und getrockneter Form sowohl für die innere als auch für die äußere Behandlung verwendet und Lebensmitteln und Arzneimitteln zugesetzt. Daraus werden Salben, Öl, Tinkturen und Abkochungen hergestellt.

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Geschwüre, Gastritis, Funktionsstörungen der Gallenblase, Bauchspeicheldrüse und Leber). Rohstoffe werden frisch verzehrt, ausgepresst oder aus getrockneten Rohstoffen Brühen zubereitet.
  • Erkrankungen des Harnsystems (Blasenentzündung, Prostatitis, Urolithiasis). Verwenden Sie Tinkturen und Abkochungen der Wurzel.
  • Onkologie. Besonders effektiv ist die Infusion von Rohstoffen, die im Mai geerntet wurden: Zerkleinerte Rhizome werden in eine Thermoskanne getaucht, dann mit kochendem Wasser übergossen und bestehen auf 12 Stunden. Die Infusion wird 30 Tage lang mehrmals täglich auf dem Boden eines Glases verzehrt.
  • Diabetes mellitus. Bereiten Sie die Infusion vor, die 20 Tage lang in Kursen angewendet wird.
  • Grippe und Erkältung. Verschiedene Abkochungen und Tinkturen werden sowohl unabhängig als auch in Kombination mit anderen nützlichen Komponenten verwendet.
  • Gelenkerkrankungen (Gicht, Arthritis, Rheuma). Saft oder Abkochung der Klettenwurzel wird der Salbe oder Mischung für Kompressen zugesetzt.
  • Hautbildungen (Diathese, Seborrhoe, Dermatitis, Ekzeme, Verbrennungen, Akne). Eine Salbe wird aus dem Rhizom der Klette oder Lotion mit ihrem Abkochen hergestellt.
  • Frauenkrankheiten. Eine Abkochung von Rohstoffen zum Duschen und Tampons.
  • Rachitis bei Kindern. Es wird ein Sud aus Klettenwurzel und Bad mit darauf basierenden Aufgüssen verwendet.

So erhalten Sie nach den Regeln für die Herstellung von Klettenwurzeln zu jeder Jahreszeit hochwertige Rohstoffe für Medikamente für viele Beschwerden.

http://priroda-znaet.ru/kak-zagotovit-koren-lopuha/

Klette sammeln und ernten

Klette

Arctium lappa
Taxon: Asteraceae-Familie (Asteraceae)
Andere Namen: Klette, Klette
Englisch: Klette, essbare Klette, Lappa, Bettelknöpfe, Gobo

Der botanische Name der Gattung Arctium leitet sich vom griechischen Wort arctos-bear ab; Spezies - Lappa - aus dem griechischen Iavcin - nehmen, klammern, greifen.

Botanische Beschreibung der Klette

Die Klette ist ein großes zweijähriges Kraut, 60–180 cm groß, die Wurzel ist fleischig, der Stängel weniger verzweigt, spindelförmig und bis zu 60 cm lang. Im ersten Lebensjahr ist sie saftig und im zweiten wird sie schlaff und hohl. Im ersten Jahr bildet die Klette basale Blätter, im zweiten - einen kräftigen, aufrechten, gerippten, rötlichen, oben stark verzweigten, leicht drüsigen Stamm. Die Blätter sind gestielt und nehmen zur Spitze des Stiels hin allmählich ab. Sie sind stark eiförmig und von oben gezähnt, mit spärlichen kurzen oder bloßen Haaren, von unten grau gefilzt. Die unteren Blätter sind groß und bis zu 50 cm lang und breit. Die Blüten werden in kugelförmigen Körben mit einem Durchmesser von 3 bis 3,5 cm gesammelt, die an den Enden des Stiels und seiner Zweige in Form eines Schildes oder einer Traubenrispe angeordnet sind. Der Korbwickel ist nackt, grün und besteht aus schuppenförmig angeordneten linearen, allmählich spitzen, starren, hakenförmig gebogenen Blättchen. Das gemeinsame Bett des Korbes ist leicht konvex, dicht mit starren, linear-styloiden Deckblättern bepflanzt. Alle Blüten sind röhrenförmig, bisexuell und haben eine violett-violette Krone. Tasse in Form eines Büschels. Staubblätter 5, Staubbeutel sind in einer Röhre mit pfeilförmigen Fortsätzen zusammengewachsen. Stempel mit unterem Einfachnest-Eierstock. Die Klettenfrüchte sind länglich, kahl, gerippt, gefleckte Achänen, 5–7 mm lang, mit einem Büschel mehrreihiger gelblich-weißer, harter, leicht fallender Haare. Büschel 2 mal kürzer als Samen.
Die Klette blüht im Juni und August. Die Früchte reifen von September bis Oktober.

Standorte der Klette

Die Klette wächst als Unkrautpflanze in der Nähe von Wohngebieten, entlang von Brachen, entlang von Straßen, manchmal in Wäldern auf Lichtungen, zwischen Büschen in der Steppen- und Waldsteppenzone des europäischen Teils Russlands, im Ural, teilweise in Westsibirien und im Süden des Fernen Ostens (einschließlich Sachalin). im Kaukasus.
Wächst normalerweise in Müll, verlassenen und gestörten Gebieten, die reich an Stickstoff sind. Es wächst an den Ufern von Flüssen und Bächen, gelegentlich in Kulturpflanzen [2].

Klette sammeln und ernten

Medizinische Rohstoffe sind Blätter, Stacheln und Klettenwurzeln.
Die Wurzeln (der Apothekenname Radix Bardanae) der Pflanzen des ersten Jahres werden Ende April - Anfang Mai ausgegraben, wenn die Klette keine Stängel hat, sondern Blätter erscheinen, oder im September - Oktober, nachdem die Blätter getrocknet sind. Schlaffe und holzige Wurzeln sind nicht für therapeutische Zwecke geeignet. Saftige Wurzeln werden in der Sonne getrocknet und nehmen dann die Erde mit den Händen ab. In keinem Fall können sie nicht von der Haut entfernt werden - es enthält viele nützliche Substanzen. Ohne große Verzögerung getrocknet, der Länge nach in Stücke von 10-15 cm geschnitten, in einem Trockner oder Ofen bei 40 ° C getrocknet.
Klettenblätter werden im Juli und August im Schatten getrocknet und im Zug geerntet. Samen - als Reifung. Die Haltbarkeit der Wurzeln bei sachgemäßer Lagerung - bis zu 5 Jahre, Samen - 3 Jahre, Blätter - 1 Jahr.

Chemische Zusammensetzung der Klette

Die Wurzeln der Pflanze enthalten bis zu 45% Inulinpolysaccharid, 12,3% Eiweiß, ätherisches Öl (bis zu 0,2%), Fettöl, Palmitinsäure, Stearinsäure, Sitosterol und Stigmasterol, Tannine und Bitterstoffe. Klettenwurzeln enthalten etwa 2,5% Eiweiß, 0,14% Fett, 14,5% Kohlenhydrate und 1,17% Asche.
Inulin wird von den Verdauungsenzymen des menschlichen Körpers nicht verdaut und gehört zur Gruppe der Ballaststoffe. In dieser Hinsicht wird es in der Medizin als Ersatz für Stärke und Zucker bei Diabetes mellitus verwendet.
In Klettensamen wird Lignanglycosid, Arktiin, zu Artighepin und Glucose hydrolysiert. eine große Menge Fettöl, das Glyceride von Linol- und Ölsäure enthält. Die Blätter enthalten Tannine, Schleim, ätherische Öle. Blätter enthalten ca. 3,5% Eiweiß, 1,8% Fett, 19,4% Kohlenhydrate, 8,8% Asche.
Klette kann ohne Übertreibung als Ginseng in Zentralrussland bezeichnet werden.

Pharmakologische Eigenschaften der Klette

Klettenpräparate regen die Geweberegeneration an, wirken choleretisch, antibakteriell und antidiabetisch, normalisieren die Zusammensetzung des Blutes, die Funktion von Magen und Darm. Die Wurzeln werden als Diuretikum bei Urolithiasis, Ödem, als Antipyretikum und Diaphoretikum bei Erkältungen, als Analgetikum und als Stoffwechselmittel zur Wiederherstellung von Gicht, Gelenkrheuma, Hämorrhoiden und auch äußerlich - zur Behandlung von Hauterkrankungen verwendet. Klettenwurzeln sind das beste Mittel, um Stoffwechselprozesse im Körper wiederherzustellen.

Anwendung der Klettenmedizin

In der Volksmedizin werden Klettenwurzeln in Form von Infusionen, Abkochungen, Tinkturen, Klettenöl gegen Gicht, Rheuma, einigen Hauterkrankungen sowie als Diuretikum und Diaphoretikum verwendet. Äußerlich - bei Ekzemen, Geschwüren, Hautausschlag, eitrigen Wunden, Furunkulose, Ischias und Radikulitis.
Die Infusion und Abkochung der Klettenwurzel wird bei Gastritis sowie bei Ekzemen und Stoffwechselstörungen angewendet.
Klette geht wird als choleretisches Mittel sowie bei Verbrennungen und Wunden eingesetzt. Der Saft der Blätter wird verwendet, um Warzen zu entfernen, mit Krätze, Wunden gut zu heilen. Zur Behandlung von Hämorrhoiden und Darmpolypose nehmen Sie eine Infusion oder Abkochung von Kräutern.

• Zweimal wöchentlich wird ein Sud Klettenwurzel gewaschen, um den Kopf zu stärken und das Haarwachstum zu verbessern. Zu diesem Zweck verwenden sie eine Abkochung der Klettenwurzel auf Mandel- oder Olivenöl, das sogenannte Klettenöl, sowie eine Salbe, die zur Hälfte mit Fett vermischt und mehrere Stunden im Ofen (im Ofen) gereift ist.
• Klettenöl wird äußerlich zur Stärkung und zum Wachstum der Haare bei Hautkrankheiten (Ekzeme, Akne, Furunkulose) verwendet.
• Zum Waschen der Pusteln im Gesicht sowie gegen Schuppen und Haarausfall wird ein Sud aus Klette und Tartarnik verwendet; jeweils einen Esslöffel der Kräuter in ein Glas Wasser geben.

• Zur Behandlung von Radikulitis frische Klettenblätter mit Wasser waschen, mit kochendem Wasser trocknen und mit einer Schicht von 5-6 Blättern auf die wunde Stelle auftragen, von oben mit Druckpapier abdecken, einen warmen Verband anlegen (mit einem warmen Schal gebunden).
• Klettenöl hat eine gute Wirkung auf das Haar, es stärkt, hört auf auszufallen und wächst besser. Klettenöl, es ist ratsam, trockenes Haar zu schmieren, um Glanz und Elastizität zu erhalten. Dazu müssen Sie eine Watte in die Zähne des Kamms einlegen, sie mit Klettenöl einweichen und dann die Haare von den Enden aus kämmen. Fett auf dem Haar zersetzt sich ziemlich schnell, daher wird empfohlen, es nachts zu tun und morgens das restliche Fett mit einem trockenen Tuch zu entfernen. Besseres Wimpernwachstum hilft auch bei der Schmierung von Klettenöl.
• Bei schwach ausdünnendem Haar 1 EL mischen. l Klettenöl, Eigelb, 1 TL. Honig, 2 TL. geriebener Zwiebelsaft, 2 TL. Flüssigseife. Tragen Sie diese Mischung auf die Kopfhaut auf, binden Sie sie mit Wachstuch zusammen, wickeln Sie sie mit warmem Material ein und waschen Sie den Kopf nach 1-2 Stunden mit flüssiger Seife.
• Bei der Behandlung von Gingivitis wird empfohlen, dem Saft der gehackten Klettensamen etwas Salz zuzusetzen und eine Salbe zuzubereiten. Nach 2-3 Schmierungen beginnt die Erholung.
• Es gibt Hinweise darauf, dass Klettenpräparate bei der Behandlung von bösartigen Tumoren wirksam sind. Im Lignan-Aglycon zeigte Arctigenin im Experiment eine Antitumoraktivität.
• Neuere Studien haben gezeigt, dass Klettensamenextrakt den Blutzuckerspiegel senkt.

Klettenmedizin

Klettenöl wird wie folgt zubereitet: 200 ml Sonnenblumen-, Oliven-, Mandel- oder Pfirsichöl mit 75 g zerkleinerten frischen Blättern gießen, 24 Stunden ziehen lassen, 15 Minuten kochen lassen, abseihen.

Infusion von Klettenblättern: Gießen Sie 0,6 l kochendes Wasser 60 g Blätter ein, bestehen Sie auf 4 Stunden, trinken Sie 3-mal täglich 200 ml gegen Magengeschwüre, Nieren- und Lebersteine.

Aufguss der Klettenwurzel: 40 g trockene Wurzeln hacken, 2 Stunden in einer Thermoskanne in 300 ml kochendem Wasser aufbewahren. Trinken Sie dreimal 100 ml nach dem Essen wegen Urolithiasis und Gallensteinen, Diabetes, Geschwüren, Gastritis, Hämorrhoiden, Rheuma, Ekzemen und Furunkulose.

Infusion von Klettenwurzel: Gießen Sie 400 ml kochendes Wasser 1 TL. geriebene Wurzel, bestehen 12 h, abtropfen lassen. Trinken Sie 4 mal täglich eine halbe Tasse warmen Aufguss für 0,5 Stunden vor den Mahlzeiten.

Abkochen der Klettenwurzel: 1 Tasse kochendes Wasser 1 EL brauen. l rohstoffe und erhitzt in einem wasserbad 0,5 stunden.nehmen oral 1/2 tasse 2-3 mal pro tag. Zur äußerlichen Anwendung - gegen Haarausfall, zur Kräftigung, zum besseren Wachstum, gegen Schuppen und Juckreiz wird empfohlen, die Klettenbrühe in die Haarwurzeln einzureiben oder den Kopf nach dem Waschen abzuspülen.

Abkochung der Klettenwurzel: Gießen Sie 200 ml kochendes Wasser 1 TL. gehackte Wurzel, 5-10 Minuten bei schwacher Hitze kochen, abkühlen lassen und abseihen. Trinken Sie 1 EL. l Abkochung 3-4 mal am Tag.

Frische Blätter mit saurer Sahne einfetten und auf das Erysipel der Haut auftragen. Frische Klettenblätter als Brei werden bei Verbrennungen angewendet.

Ointment von Klettenwurzel: heute in 100 ml Sonnenblumenöl 40 g frischer Wurzeln, 15 Minuten kochen lassen. Wunden, Geschwüre, Verbrennungen schmieren.

Ein Sud aus Kräutermischungen hilft bei Schuppen, fettiger Kopfhaut, Juckreiz:
1. Mischen Sie zu gleichen Teilen Klettenwurzel und Weidenrinde. Kochen Sie 1 Liter kochendes Wasser 4 EL. l mischen, 0,5 h im Wasserbad erhitzen, abkühlen lassen und abseihen.
2. Mischen Sie zu gleichen Teilen Klettenwurzel und Kalmuswurzel. Kochen Sie 1 Liter kochendes Wasser 6 EL. l mischen, 0,5 h im Wasserbad erhitzen, abkühlen lassen und abseihen.
Es sollte warme Brühe sein von einer dieser Verbindungen in die Kopfhaut 2-3 mal pro Woche reiben oder spülen Sie Ihre Haare nach dem Waschen als nötig.

Verwendung von Klette auf dem Bauernhof

Im Mittelalter wurde die Klette als Gemüse verwendet, das derzeit in Japan, Korea, Italien, Brasilien und Portugal weit verbreitet ist. Im Futter sind die Wurzeln, die bis zu 1 Meter lang und 2 cm im Durchmesser werden, und die Stängel vor der Blüte. Es schmeckt wie eine Artischocke.
In der Küche werden aus Klette Salate, Vinaigrettes, Borschtsch und Suppen hergestellt. Wurzeln in gebacken verwenden, gebraten Rohform als Kartoffelersatz (vorher in Salzwasser gekocht), aus Mehl und sind mit Weizen oder Roggen (gemischt mit doppelten Menge) gemischt backe Kuchen davon.

Kletten in Korean geschnittenen grünen (nicht rot) Sprossen nicht höher als 30 cm, mit noch nicht entfalteten Blättern (500 g) wurde über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht, den Geruch zu entfernen, sieden in Salzwasser, von der Haut des zu entfernen, Stielen, in Scheiben geschnitten, und braten, dann Sojasauce hinzufügen bestreichen, mit zerstoßen Samen von Sonnenblumenkernen, fügen Sie den Knoblauch, Zwiebel und kochen, bis sie weich sind.

http://green-color.ru/1554-sbor-i-zagotovka-lopuha.html

Wann man Klette sammelt

Klette oder Klette ist eine sehr häufige Pflanze. Er ist allen seit seiner Kindheit bekannt, als seine Stacheln (getrocknete Blütenstände) als hervorragendes Material für verschiedene Handarbeiten und manchmal nur zum Verwöhnen dienten. Gärtner betrachten Klette als schädliches Unkraut und zerstören es methodisch auf ihren eigenen Parzellen. Gleichzeitig ist diese Pflanze ein wertvoller medizinischer Rohstoff.

Klettenwert

Erfahrene Kräuterkenner ernteten Kletten in bedeutenden Mengen. Verwenden Sie in der Regel für medizinische Zwecke Klette oder Klettenfilz. Dies sind die häufigsten Arten, die nur ein Botaniker voneinander unterscheiden kann. Da sie nahezu einheitliche Eigenschaften haben, gibt es keinen besonderen Unterschied bei der Art des Zusammenbaus.

Fast alle Teile der Klette werden für medizinische und kosmetische Zwecke geerntet: Blätter, Wurzeln, Blütenstände und Samen. Daraus hergestellte Medikamente wirken diaphoretisch, choleretisch und harntreibend, können Entzündungen lindern, wirken als natürliches Antiseptikum, verbessern den Stoffwechsel und neutralisieren allergische Reaktionen. Sie werden je nach Darreichungsform sowohl äußerlich als auch oral eingenommen.

Wie man Klette behandelt

Eine Medizin aus der Klette zuzubereiten ist ein Kinderspiel.

  • Bei Migräne, Hautverletzungen, Insektenstichen oder rheumatischen Schmerzen genügt es, ein frisches Blatt der Pflanze auf die wunde Stelle aufzutragen, das für eine stärkere Wirkung zerdrückt (oder gekaut) werden kann.
  • Ebenso kann man den Saft, der aus den Blättern gepresst wird, durch einen Fleischwolf geben. Es wird auf Mull oder Wattestäbchen aufgetragen und auf die wunde Stelle. Bei einigen Krankheiten kann der Saft in das Innere genommen werden. Verwenden Sie sowohl frisch zubereitetes Getränk als auch perfekt verbliebene Spiritustinktur (Mischung aus Saft und Alkohol in identischen Mengen).
  • Die Aufgüsse können heiß oder kalt aus Wurzeln, Blättern und Samen hergestellt werden. Diese Teile werden mit verschiedenen Ölen oder nur Wasser gemischt. Rohstoffe können sowohl frisch als auch getrocknet sein. Es gibt viele verschiedene Rezepte zum Kochen. Es ist notwendig, die Option zu wählen, die für jede bestimmte Krankheit am effektivsten ist.
  • Für die Langzeitlagerung von medizinischen Rohstoffen (frische Blätter, Wurzeln, Samen) werden häufig Tinkturen daraus hergestellt. Sie unterscheiden sich von den Aufgüssen dadurch, dass alkoholhaltige Flüssigkeiten (Alkohol, Wodka und andere) als Basis verwendet werden, Honig kann zugesetzt werden. Die Kochmethode ist nur kalt. Tinkturen können oral eingenommen oder als Kompressen verwendet werden. Lagern Sie sie bei Raumtemperatur ohne Zugang zu Licht. Je länger das Rohmaterial infundiert ist, desto höher ist der medizinische Wert des Endprodukts.
  • Aus den Wurzeln und Blütenständen bereiten Klettenbrühen zu. Dazu werden sie ca. 15 Minuten mit Wasser oder Pflanzenöl gekocht. Die resultierende Flüssigkeit kann nach einem Schema, das dem Behandlungsverlauf einer bestimmten Krankheit entspricht, äußerlich oder oral eingenommen werden.
  • Auf der Grundlage eines Aufgusses oder Aufgusses können Sie sogar aus beliebigen pflanzlichen Ölen oder tierischen Fetten eine Salbe selbst herstellen.

Wann man Klette sammelt

Die Bedingungen für das Sammeln von Pflanzenmaterial hängen von der Art ab. Das einzige allgemeine Prinzip ist die Auswahl von Pflanzen, die nicht älter als zwei Jahre sind, da mit zunehmendem Alter die medizinischen Eigenschaften der Pflanze erheblich beeinträchtigt werden.

Die Wurzeln sollten spät im Herbst geerntet werden, wenn die Klette bereits ein Maximum an wertvollen Substanzen im Rhizom angesammelt hat und sich auf die nächste Vegetationsperiode vorbereitet.

  • Sie werden vorsichtig vom Boden entfernt, leicht getrocknet und mit einer Bürste gereinigt.
  • Die dabei entstehenden Rohstoffe werden sorgfältig sortiert und rücksichtslos von kranken und beschädigten Insektenproben befreit.
  • Entfernen Sie den oberirdischen Teil der Wurzel und die dünnen Seitenwurzeln. Zu dicke Proben werden der Länge nach in mehrere Teile geschnitten.
  • Es wird nicht empfohlen, die erhaltenen Rohstoffe zu waschen, da dies die Qualität der Rohstoffe erheblich beeinträchtigt.
  • Getrocknete Wurzeln an der Luft (immer im Schatten) oder bei erhöhten Temperaturen (im Ofen, Ofen oder Trockner). Das Erhitzen der Rohstoffe sollte 50 ° C nicht überschreiten.
  • Richtig getrocknete Wurzeln sollten spröde werden und beim Biegen brechen, nicht biegen.
  • Trockene Wurzeln können bis zu 5 Jahre in einem luftdurchlässigen oder luftdichten Behälter gelagert werden.

Klettenblätter sollten im zeitigen Frühjahr gesammelt werden, noch bevor die ersten Blüten erscheinen. Das Sammeln ist während der Knospenbildung erlaubt.

  • Sammeln Sie die Blätter am Morgen, wenn der Tau bereits trocken ist und die Sonne nicht sehr aktiv ist. Normalerweise beträgt diese Zeit 8-9 Stunden.
  • Wählen Sie zum Schneiden nur gesunde, unbeschädigte und welke Blätter.
  • Die gesammelten Rohstoffe werden zerkleinert und im Schatten in einem Zug mit einem Tuch oder Papier trockengelegt.
  • Getrocknete Materialien werden nicht länger als ein Jahr in Segeltuchbeuteln oder versiegelten Glasbehältern gelagert.
http://lechilka.com/kogda-sobirat-lopuh.html

Klettenwurzel: Was heilt, wie zubereitet und gebraut wird

Klettenwurzel (Klette): nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen, Verwendung in der Schulmedizin

Klette bezieht sich auf diejenigen Pflanzen, die in der traditionellen Medizin ziemlich erfolgreich eingesetzt werden. Es hat eine Reihe von außerordentlich nützlichen Eigenschaften, wodurch es sich positiv auf den Gesundheitszustand des Menschen auswirken kann.

Am häufigsten wird in der Medizin und in der Haushaltskosmetologie die Klettenwurzel verwendet. Weiter im Artikel werden wir über seine medizinischen Eigenschaften und die Verwendung in der traditionellen Medizin sprechen.

Wir werden auch eine Reihe von Rezepten zur Verfügung stellen, die zu Hause verwendet werden können. Wir werden die wichtigsten Kontraindikationen für die Verwendung eines solchen Produkts erörtern.

Chemische Zusammensetzung

Die Wurzel der betreffenden Pflanze enthält eine Vielzahl nützlicher Bestandteile. Insbesondere enthält es Harze, Steroide, ätherische und fetthaltige Öle, Flavonoide, verschiedene Vitamine, Mikro- und Makronährstoffe.Um eine so vielfältige und reichhaltige Rhizomzusammensetzung zu erhalten, ist es natürlich äußerst wichtig, dem Prozess der Rohstoffe genügend Aufmerksamkeit zu schenken.

Medizinische Eigenschaften

Es ist bekannt, dass sich die Hauptanreicherung von Nährstoffen (ca. 80%) genau in der Klettenwurzel befindet. Der Akkumulationsprozess erfolgt im ersten Jahr des aktiven Pflanzenwachstums. Im folgenden Jahr werden die Nährstoffe bereits für eigene Zwecke als Klette ausgegeben. In diesem Zusammenhang muss die Ernte der Rohstoffe vor Beginn des zweiten Lebensjahres der Pflanze erfolgen.

In der Volksmedizin und Kosmetik werden auch Klettenblätter verwendet.

Klettenwurzel-Rhiza kann die Schmerzen lindern und die funktionelle Arbeit der Leber und der Bauchspeicheldrüse intensivieren. Was den kosmetischen Effekt anbelangt, so wirkt das Produkt hervorragend zur Verbesserung des Gesamtzustands der Haut.

Es kann auch für Haare verwendet werden, die dadurch gesünder, seidiger und nicht stoßend werden, und es ist ein ausgezeichnetes Desinfektionsmittel. Dies beruht auf seiner bakteriziden Wirkung und seiner Fähigkeit, Viren, ihre Lebensfähigkeit und Ausbreitung nachteilig zu beeinflussen.

Man kann nicht über die antiallergische Wirkung vergessen, die Klettenwurzel provoziert.

In Anbetracht der medizinischen Eigenschaften einer Pflanze kann man im Allgemeinen die Hauptrichtungen identifizieren, auf die ihre Wurzel eine Auswirkung haben kann:

  • Nieren und Gallenblase;
  • Kosmetologie und Hautkrankheiten;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Immunsystem;
  • Virus-, Pilz- und katarrhalische Erkrankungen.

Das Rhizom kann die qualitative Zusammensetzung des Blutes verbessern, dabei helfen, den normalen Blutfluss wiederherzustellen, in den Nieren gebildeten Sand loszuwerden und den Zustand der Gelenke wiederherzustellen.

Anwendung und Rezepte

Klettenwurzel wird in Form von Abkochungen und Aufgüssen verwendet, auch Salben werden daraus hergestellt und Öle extrahiert. Um die maximale Wirkung eines solchen Werkzeugs zu erzielen, ist es wichtig, die gängigen Rezepte zu befolgen, da diese in der Regel bereits nach einiger Zeit getestet und wiederholt getestet werden.

Wichtig! Klettenwurzel hat eine große Anzahl von aktiven Elementen. In diesem Zusammenhang ist es äußerst wichtig, vor der Entscheidung, es für medizinische Zwecke zu verwenden, einen Arzt aufzusuchen, um seine Gesundheit nicht zu schädigen.

Traditionelle Medizin

Sie können sogar rohe Kletten für Heilzwecke verwenden. In dieser Form hilft es gut, Magengeschwüre und Gastritis zu bekämpfen. Es sind aber auch andere Anwendungsmöglichkeiten bekannt. Wir bieten eine Reihe von Rezepten, wie man es zubereitet, was es behandelt und wie es den Körper beeinflusst:

  • Das Rhizom der Pflanze (ca. 20 g) muss gemahlen und mit 200 g kochendem Wasser begossen werden. Die flüssige Mischung sollte 15-20 Minuten lang gekocht und dann weitere 30 Minuten lang ziehen gelassen werden. Die Brühe abseihen und dreimal täglich einen Esslöffel nach dem Essen trinken. Ein solches Medikament kann bei Rheuma, Gicht, Osteochondrose, Erkältung und Blasenentzündung helfen. Sie können auch mit solchen flüssigen Wunden schmieren oder Mund und Rachen mit Halsschmerzen oder Stomatitis ausspülen. Es ist bekannt, dass ein auf diese Weise hergestelltes Medikament auch Warzen bekämpfen kann.
  • 100 g Rhizom fein hacken und die Mischung in 1 Liter Wasser kochen. Das Produkt sollte gekocht werden, bis die Hälfte der ursprünglichen Flüssigkeit aus dem Behälter verdunstet ist. Danach wird der Sud gefiltert und mit Honig versetzt. Die süße Zutat wird nach Ihren Wünschen eingeführt. Das Medikament sollte drei- oder viermal täglich in 3 Esslöffeln eingenommen werden. Ein solches natürliches Heilmittel ist perfekt zur Bekämpfung von Arthrose, Gicht, Rheuma und Hämorrhoiden.
  • Es ist notwendig, das Rhizom fein zu hacken und über Nacht mit kaltem Wasser (ca. 200 ml) zu gießen. Am Morgen sollte der Aufguss gekocht, dann von der Hitze genommen und abgekühlt werden. Das Arzneimittel muss innerhalb eines Tages getrunken werden, wobei das Volumen in 4-5 Dosen aufgeteilt wird. Das Medikament hilft beim Abnehmen, da es Stoffwechselprozesse im Körper anregen, den Appetit unterdrücken und Giftstoffe beseitigen kann. Die Infusion kann auch eine milde abführende Wirkung haben.
  • Vor dem Aufbrühen der Klettenwurzel muss diese zerkleinert, dann mit gefiltertem Wasser übergossen und gekocht werden, bis sich die Gesamtmenge der Abkochung halbiert hat. Danach muss die Zusammensetzung im Verhältnis 4: 1 in die Butter gelangen. Fertige Salbe kann bei Rheuma, Verbrennungen und Ekzemen eingesetzt werden.
  • Klettenwurzel kann auch bei der Behandlung von Diabetes helfen. Grüne Bohnen, Heidelbeeren und Klettenwurzel müssen zu gleichen Teilen eingenommen werden. 50 g der Mischung sollten mit Wasser (1 l) gefüllt und über Nacht infundiert werden. Am Morgen sollte die Infusion 5 Minuten lang gekocht, vom Herd genommen und abkühlen gelassen werden. Das abgekühlte Arzneimittel wird filtriert und innerhalb eines Tages zu 150 ml eingenommen.
  • Rhizome müssen im Verhältnis 1: 3 mit Olivenöl gerieben und gemischt werden. Als nächstes muss die Mischung an einen warmen Ort gestellt und 4-5 Tage ziehen gelassen werden. Danach sollte die Infusion 15 Minuten lang gekocht werden. Eine solche Salbe heilt Schnittwunden und Wunden gut.

Wir empfehlen Ihnen, sich über die positiven Eigenschaften und die Verwendung von Kräutern zu informieren: Schöllkraut, Oregano, Löwenzahn, Kerbel, Quinoa, Mariendistel, Gras auf der Couch, Schachtelhalm, Klee, Schafgarbe, Elekampan, Wermut, Bitter und Heilmittel, Mutter und Stiefmutter, Immortelle.

Ein solches Naturprodukt wird auch zur Anwendung bei onkologischen Erkrankungen empfohlen:

  • Klettenwurzel muss im Mai graben und auf einer feinen Reibe reiben. Danach solltest du den Saft auspressen und ihn ungefähr 5 mal am Tag für einen Esslöffel nehmen.
  • Ein Teelöffel gehackte Wurzel der Klettenwurzeln sollte in eine Thermoskanne gegeben und mit kochendem Wasser (0,5 l) übergossen werden. Das Arzneimittel sollte 10 Stunden lang infundieren. Danach wird empfohlen, das Medikament 4-5 mal täglich in 100 ml einzunehmen. Die Behandlung sollte einen Monat dauern, danach wird eine 3-wöchige Pause eingelegt.
  • Die Wurzel wird im Verhältnis 1:20 mit Wodka gefüllt und 30 Tage an einen dunklen Ort gestellt. Gleichzeitig ist es wichtig, die Infusion von Zeit zu Zeit umzurühren. Bereite Medizin, die Sie benötigen, um 1 Teelöffel 3-4mal ein Tag zu trinken.

Hauptkosmetologie

Ein solches Naturprodukt wie Klettenwurzel, nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen für die Verwendung werden in diesem Artikel erörtert, es hat sich auch auf dem Gebiet der Haushaltskosmetologie bewährt. Um den Hautzustand und das Haar zu verbessern, empfehlen wir die folgenden Rezepte:

  • Mischen Sie Mandel und Klette zu gleichen Teilen, erhitzen Sie die Mischung und reiben Sie sie vorsichtig in die Kopfhaut und die Haarwurzeln. Danach müssen Sie den Kopf mit einem Schal oder einer Duschhaube bedecken und zusätzlich mit einem warmen Handtuch erwärmen. Nach etwa anderthalb Stunden kann die Maske mit normalem Shampoo abgewaschen werden. Dieses Werkzeug hilft, das Problem der Spliss zu lösen und im Allgemeinen das Haar zu heilen.
  • Nicht weniger effektiv ist eine Maske, die aus mehreren Esslöffeln Klettenöl, zwei Esslöffeln Brandy und einem Eigelb hergestellt wird. Zu der Mischung muss auch ein Löffel Sauerrahm hinzugefügt werden. Die fertige Maske sollte etwa anderthalb Stunden auf dem Haar stehen.
  • Fein gehackte Klettenwurzel sollte im Verhältnis 1:10 mit Wodka übergossen und 30 Tage ziehen lassen. Danach sollte die Infusion dreimal pro Woche (jeden zweiten Tag) in die Kopfhaut eingerieben werden. Diese Behandlung beseitigt das Problem des Haarausfalls.
  • Der Sud wird zu gleichen Teilen aus der Rinde von Weiden- und Klettenwurzel hergestellt. Das Medikament muss in die Kopfhaut eingerieben werden, wodurch das Haar gestärkt und Schuppen und Juckreiz beseitigt werden.

Um das Haar schön zu machen, verwenden Liebhaber von Naturkosmetik Rezepte aus Brennnessel, Liebstöckel, Kornblume, Kamille, Kapuzinerkresse, Lorbeerblatt, Thymian, Nelke, Zwiebel, Bergamotte, Kreuzkümmel, Rosmarin, Lagenaria, Bienenwachs, Propolis.

Ernte und Lagerung von Rohstoffen

Klette ist eine zweijährige Pflanzenernte, aber wie bereits erwähnt, wird die Wurzel im ersten Lebensjahr der Pflanze für den Menschen am wertvollsten sein. Achten Sie also beim Graben der Klettenwurzel unbedingt darauf.

Finde heraus, ob du die Klettenkaninchen füttern kannst.

Zum Ausgraben sollte das Rhizom im Mai unmittelbar nach dem Durchbruch der ersten Flugblätter sein. Das Graben ist auch zwischen September und Oktober erlaubt.

Es versteht sich, dass das Wurzelsystem der Klette etwa anderthalb Meter tief genug in den Boden eindringt, so dass es eine schwierige Aufgabe ist, die Wurzel vollständig auszugraben. Es wird empfohlen, den Boden mit den Händen zu landen oder eine Bürste zu verwenden. Es ist sehr wichtig, die Wurzel nicht zu beschädigen, da Sie wertvollen Saft verlieren können.

Extrahierte Wurzeln müssen getrocknet werden, vorzugsweise unter freiem Himmel. Als nächstes sollten Klettenwurzeln der Länge nach geschnitten und erneut getrocknet werden, jedoch im Ofen bei einer Temperatur von etwa 40 ° C. Die zulässige Temperatur nicht überschreiten, da sonst das Produkt einfach eingebrannt wird.

Es wird empfohlen, fertige Rohstoffe in Holzkisten an einem trockenen und dunklen Ort aufzubewahren. Bei richtiger Anwendung können die Wurzeln fünf Jahre gelagert werden, ohne ihre positiven Eigenschaften zu verlieren.

Wichtig! Es ist verboten, Rohstoffe von Pflanzen zu sammeln, die auf Mülldeponien entlang von Straßen in der Stadt gewachsen sind, da diese Rohstoffe mit Giftstoffen getränkt werden. Die beste Option wäre, mit Klette zu arbeiten, die im Wald wächst.

Gegenanzeigen und Schaden

Verwenden Sie keine Drogen auf der Basis von Klette in solchen Fällen:

  • Schwangere und Stillzeit;
  • Bei Vorhandensein von Allergien und beim erstmaligen Verzehr des Produkts muss äußerst vorsichtig vorgegangen werden, da die Reaktion des Körpers auf eine solche Pflanze noch nicht bekannt ist.
  • mit Myomen und Magen-Darm-Erkrankungen bei Frauen.

Was ist nützlich und was behandelt Klettenwurzel beim Menschen?

Klette oder Klette, die buchstäblich unter unseren Füßen wächst, gehört zu den nützlichsten Pflanzen.

Seit jeher erfreuen sich die Menschen seiner heilenden Eigenschaften.

Besonders geschätzt wird die Klettenwurzel, die bei der Heilung vieler Krankheiten hilft. Bevor Sie sie verwenden, sollten Sie wissen, wie sie zusammengesetzt ist, welche Vorteile sie hat und wie sie richtig angewendet wird.

Klettenwurzel enthält nur ein Lagerhaus der wertvollsten Substanzen für den menschlichen Körper.

Selten kann sich welche Pflanze einer so reichen Komposition rühmen. Es beinhaltet:

  • Harz und Tannine;
  • Vitamine B, A, E, P, C;
  • ätherische Öle, Flavonoide, Schleim, Tannin;
  • Proteine, organische und Fettsäuren;
  • Kupfer, Zink, Silizium, Bor, Zinn, Strontium, Eisen, Titan, Vanadium;
  • präbiotisches Inulin.

Aufgrund dieser vielfältigen Zusammensetzung hat die Wurzel die vorteilhafteste Wirkung auf den menschlichen Körper.

Überraschenderweise wird dieses Geschenk der Natur als Medikament zur Reinigung von Gefäßen von Cholesterin sowie als Prophylaxe wirksam eingesetzt.

Die Wurzel wird als entzündungshemmendes, antimikrobielles, wundheilendes, harntreibendes, abführendes, diaphoretisches, antiseptisches und die Immunität verbesserndes Mittel verwendet.

Darüber hinaus verbessert es die Darmflora, beteiligt sich an der Behandlung von Leber und Bauchspeicheldrüse durch Volksheilmittel und trägt zur Verbesserung der Leistung aller Systeme des menschlichen Körpers bei.

Die Wurzel des Löffels ist als Mittel zum Abnehmen sehr nützlich, da sie den Appetit trübt und die Stoffwechselprozesse normalisiert.

Wissen Sie, was zu tun ist, wenn ein Baby einen Ausschlag und Pickel im Gesicht hat? Wie man ein Baby behandelt, steht in einem nützlichen Artikel.

Über die Behandlung von subkutaner Akne im Gesicht wird auf diese Seite geschrieben.

Diese erstaunliche Wurzel manifestiert sich perfekt in der Behandlung von Gelenken. Schließlich entfernt es aktiv Salz aus dem Körper und lindert Schmerzen.

Die einzigartigen Eigenschaften des Klettenöls, das aus unserer Wunderwurzel gewonnen wird, sind seit langem bekannt.

Es wird aktiv in der Kosmetik eingesetzt. Klettenöl spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut, beseitigt Trockenheit und Juckreiz.

Und es schützt die jugendliche Haut vor dem Auftreten von Akne und verschiedenen Entzündungen. Zusätzlich hat die Wurzel eine heilende Wirkung auf das Haar und aktiviert dessen Wachstum.

Nach dem Auftragen dieses Naturprodukts wird das Haar gesund, weich und seidig.

Die Klettenwurzel ist offiziell als medizinischer Rohstoff für die traditionelle Medizin anerkannt. Auf seiner Basis werden entzündungshemmende Medikamente und Medikamente zur Behandlung von Diabetes, Rheuma und Hämorrhoiden hergestellt.

Studien haben gezeigt, dass Klettenwurzel zytostatische Eigenschaften hat, dh das Wachstum von bösartigen Zellen hemmen kann.

Wurzelextrakt ist in einigen Krebsmedikamenten enthalten.

Es sollte separat über das Polysaccharid namens Inulin gesagt werden, das im Wurzelstock der Klette eine Rekordmenge enthält - 45% der Zusammensetzung.

Diese einzigartige Substanz ist einer der Hauptakteure im Stoffwechsel.

Inulin hilft bei der Entfernung von Toxinen und Toxinen und fördert die richtige Verdauung.

Darüber hinaus verhindert es übermäßige Salzablagerung und senkt den Cholesterinspiegel.

Mit Hilfe von Inulin wird eine vollständigere Aufnahme von Vitaminen erreicht. Er ist auch ein großartiger Helfer bei der Behandlung von Diabetes mellitus und senkt erfolgreich den Blutzuckerspiegel.

Indikationen zur Verwendung

Die Liste der Krankheiten, bei denen die Klettenwurzel erfolgreich hilft, ist riesig.

Und was wissen Sie über Lebensmittel mit erhöhter Magensäure? Folk-Wege zur Normalisierung des Säure-Basen-Gleichgewichts werden auf der Seite unter dem Link beschrieben.

Eine wirksame Reinigung des Gesichts von Akne zu Hause wird in diesem Artikel beschrieben.

Lesen Sie auf der Seite: http://netlekarstvam.com/krasota/uhod-za-kozhej/retsepty.html, wie man zu Hause eine Gesichtscreme macht.

Seine Verwendung ist wirksam bei folgenden Indikationen:

  • Gastritis, Magenkrankheiten, Pankreatitis;
  • Akne, Dermatitis, Seborrhoe, pustulöser Hautausschlag, Furunkulose, Psoriasis, Ekzeme, leichte Verbrennungen, trophisches Ulkus;
  • Gallenstein und Urolithiasis (wie die Reinigung der Leber und des Darms durchgeführt wird, wird in diesem Artikel beschrieben);
  • fiebriger Zustand, Erkältungen und Infektionskrankheiten;
  • Rachitis bei kleinen Kindern;
  • Hämorrhoiden, Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • Gicht, Rheuma, Arthritis, Arthrose, Osteochondrose;
  • das Risiko von Diabetes und seine Behandlung oder Prävention (die Rezepte sind hier, über Stevia-Kräuter-Zucker hier);
  • Alkoholvergiftung, Vergiftung;
  • Fettleibigkeit, Stoffwechselstörungen;
  • onkologische Erkrankungen;
  • verblasste und schlaffe Haut.

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Verwenden Sie keine Klettenwurzel (medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen) für Personen mit individueller Unverträglichkeit gegenüber diesem Produkt und einer Tendenz zur Manifestation allergischer Reaktionen: Husten, Pollinose oder Rhinitis.

Dieses Tool wird nicht für schwangere und stillende Frauen empfohlen.

Vorsicht ist geboten bei gleichzeitiger Einnahme von Klettenwurzel und Antidiabetika.

Die richtige Vorbereitung der Klettenwurzel

Bei der Zubereitung von medizinischen Rohstoffen ist darauf zu achten, dass die Wurzel im ersten Lebensjahr und sicherlich im Herbst - von September bis Oktober - gesammelt wird.

Zu diesem Zeitpunkt enthält es alle Nährstoffe und wird saftig und fleischig.

Im zweiten Lebensjahr werden Nährstoffe für das Wachstum der Pflanze selbst verbraucht, und das Rhizom wird schlaff und für medizinische Zwecke ungeeignet.

Junge Wurzeln müssen ausgegraben, von der Pflanze getrennt, vom Boden gereinigt und gründlich mit kaltem Wasser abgespült werden. Dann sollte das Rhizom in Stücke geschnitten werden, die nicht größer als 15 cm sind.

Trocknen Sie die gehackten Wurzeln an einem gut belüfteten Ort. Am besten geeignet ist ein Außenbereich unter einem Vordach oder Dachboden mit offenen Fenstern.

Landbewohner können den Rohstoff auf Papier auslegen und auf einen gekühlten russischen Herd legen. Getrocknete Klettenwurzeln sind ca. 5 Jahre lagerfähig.

Klettenöl zu Hause kochen

Exzellentes Klettenöl kann leicht unabhängig und aus Ihren eigenen Rohstoffen hergestellt werden.

Es wird für die Behandlung von Seborrhoe nicht weniger wirksam sein als in einer Apotheke gekauft.

Dazu die Klettenwurzel ausgraben, waschen und fein hacken.

Dann sollten Sie diese Masse mit hochwertigem Olivenöl im Verhältnis von 3 Esslöffeln zu 200 ml Öl gießen.

Die resultierende Mischung sollte 24 Stunden lang infundiert und dann 15 Minuten lang bei schwacher Hitze gekocht werden.

Als nächstes wird die Zusammensetzung filtriert, abgekühlt und unter kühlen Bedingungen gelagert.

Was sind die Wurzeln von Disteln in der traditionellen Medizin?

Zur Behandlung von Krankheiten wird Rhizomklette in Form von Aufgüssen, Abkochungen, Salben und Ölen verwendet. Damit das Medikament die größte therapeutische Wirkung hat, ist es wichtig, das Rezept genau zu befolgen.

Alle gängigen Rezepte sind in der Regel zeitlich erprobt. Klettenwurzel enthält viele Wirkstoffe.

Daher ist es notwendig, vor der Anwendung einen Arzt aufzusuchen, um sich nicht zu verletzen, anstatt Nutzen daraus zu ziehen.

Im Sparschwein der traditionellen Medizin gibt es viele Rezepte, die auf der Wurzel basieren und bei der Behandlung von Krankheiten helfen können:

  • In seiner rohen Form hilft es bei der Behandlung von Gastritis und Magengeschwüren.
  • Kochen Sie mit kochendem Wasser (200 ml) etwa 20 g gehackte Wurzeln, kochen Sie 20 Minuten lang und bestehen Sie dann auf einer halben Stunde. Ein Löffel gefilterte Brühe, dreimal täglich nach dem Essen eingenommen, hilft bei:
    • kalt
    • Gicht
    • Rheuma,
    • Osteochondrose,
    • Blasenentzündung,
    • Steinformation.

    Sie können den Wundentzug auch schmieren, ihn als Spülung zur Behandlung von Halsschmerzen oder Stomatitis verwenden und Warzen entfernen.

Kochen Sie 100 g fein gehackte Wurzeln in einem Liter Wasser, bis sich nur noch die Hälfte des vorherigen Flüssigkeitsvolumens im Topf befindet, filtern Sie die Brühe und fügen Sie Honig hinzu (Sie können es probieren). 3 EL. l Drogen, die dreimal oder viermal am Tag eingenommen werden.

Dieses Tool kann für Diathese, Gicht, Arthrose, Rheuma, Urolithiasis, Hämorrhoiden verwendet werden.

Über Nacht mit kaltem Wasser (200 ml) über einen Esslöffel fein gehackte Wurzel gießen, den Aufguss morgens zum Kochen bringen und vom Herd nehmen und in 4 oder 5 Portionen über den Tag gießen.

Dies ist ein guter Weg, um Gewicht zu verlieren, der den Stoffwechsel anregt, den Appetit unterdrückt, Giftstoffe entfernt und leicht abführend wirkt.

Gießen Sie die zerkleinerte Wurzel mit Wasser und kochen Sie sie, bis sich das Volumen halbiert. Geben Sie anschließend Butter in die Berechnung 4: 1 ein.

Therapeutische Salbe wird bei Verbrennungen, Ekzemen und Rheuma eingesetzt.

Mischen Sie bei Diabetes die gleichen Teile der Wurzel, Bohnenkapseln und Heidelbeerblätter, gießen Sie 50 g der resultierenden Mischung in einen Liter leicht warmes Wasser und lassen Sie sie bis zum Morgen ziehen.

Trinken Sie den ganzen Tag über 5 Mal 150 ml des Arzneimittels.

Die geriebene Wurzel mit Olivenöl im Verhältnis 1: 3 mischen, 4-5 Tage erhitzen und dann eine Viertelstunde bei schwacher Hitze kochen.

Salbe heilt perfekt Wunden und Schnitte.

Mit Krebs

  • Im Mai gegrabene Klettenwurzel gerieben, und gepresster Saft unter Art. Löffel etwa 5 mal am Tag.
  • Geben Sie 1 Teelöffel zerkleinerte Wurzelmasse in eine Thermoskanne, gießen Sie kochendes Wasser (500 ml) und bestehen Sie auf einer Thermoskanne für ca. 10 Stunden. Nehmen Sie 4-5 mal täglich 100 ml Medizin ein. Nehmen Sie einen Monat und machen Sie dann eine Pause von der Behandlung für 3 Wochen. dann kann es wiederholt werden.
  • Gießen Sie den Wurzelwodka unter Einhaltung des Verhältnisses von 1:20 ein und stellen Sie ihn einen Monat lang an einen dunklen Ort, wobei Sie die Mischung regelmäßig schütteln.
    Trinken Sie Tinktur 3-4 mal täglich für 1 Stunde Löffel.
  • Für die Prävention der Onkologie stellen ein paar Kunstwerke. Esslöffel gehackte Klettenwurzeln in einem halben Liter Wasser und dann bei schwacher Hitze auf einem Wasserbad für eine Viertelstunde.
    Trinken Sie dreimal täglich 100 ml Brühe.

    Für Haut und Haare

    • Mischen Sie die Mischung zu gleichen Teilen mit Klette und Mandelöl, erhitzen Sie sie leicht und reiben Sie sie in die Haarwurzeln, nachdem Sie den Kopf mit einer Duschhaube bedeckt und mit einem warmen Tuch erwärmt haben. Nach etwa eineinhalb Stunden waschen Sie die Maske mit einem Shampoo ab. Dieses wunderbare Mittel heilt die Haare und entfernt sie Spliss.
    • Ein weiteres Rezept Haarmasken: eine Mischung aus einem Paar Kunst. Löffel Klettenöl,
      • zwei art. Löffel Schnaps,
      • ein eigelb,
      • Art. Esslöffel saure Sahne - 60-80 Minuten auf dem Haar lassen.
    • Gießen Sie die zerdrückte Wurzel mit Wodka im Verhältnis 1:10 und bestehen Sie darauf, dass Sie einen Monat lang die Tinktur jeden zweiten Tag in das Haar und die Wurzeln einreiben.

      Das Tool beugt Haarausfall vor.

    • Bereiten Sie eine Abkochung derselben Teile der Wurzel der Klette und der Weidenrinde vor und reiben Sie sie in die Kopfhaut.
      Dieses Medikament stärkt das Haar, lindert Schuppen und Juckreiz.

    Anwendung in der Ernährung

    Der Kaloriengehalt der Klettenwurzel beträgt nur 72 kcal pro 100 g und wird daher häufig im Kampf gegen zusätzliche Pfunde eingesetzt.

    Dieses an Vitaminen und Mikroelementen reiche Produkt kann erfolgreich durch kalorienreichere Inhaltsstoffe ersetzt werden.

    Aus dem Klettenwurzelkochbrei Schnitzel machen, anstelle von Kartoffeln und Karotten in Suppen geben.

    Bei der Verwendung dieses unschätzbaren Produkts geht das Übergewicht ohne Gesundheitsrisiko verloren.

    Es gibt ein wunderbares Rezept für eine Suppe mit Klettenwurzel, die nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker ist.
    Für die Vorbereitung benötigen Sie:

    • 0,5 Liter Wasser
    • ein Pfund Klettenwurzel
    • 1 Zwiebel und 1 Karotte
    • ein Eigelb
    • 10 g Mehl
    • 100 g saure Sahne

    Die Wurzel schälen, in kleine Stücke schneiden, mit den gehackten Möhren und Zwiebeln ins Wasser geben und auf dem Feuer kochen.

    1. Wenn Sie fertig sind, entfernen Sie das Gemüse und die Wurzel und belasten Sie die Brühe.
    2. Als nächstes legen Sie das Gemüse in die Brühe und nur die Hälfte der Wurzeln zurück.
    3. Die andere Hälfte mit einem Sieb abwischen und ebenfalls in die Brühe geben.
    4. Das Eigelb mit Sauerrahm und Mehl mischen, die Mischung in die Brühe gießen und nach ein paar Minuten vom Herd nehmen.

    Nützliche und extrem leckere Chowder fertig. Es wird empfohlen, es mit Croutons zu servieren.

    Wie Sie sehen, ist die Klettenwurzel ein außerordentlich nützliches Geschenk der Natur, dessen Verwendung vom Kochen bis zu schweren Krankheiten reicht. Um den größtmöglichen Nutzen aus der Wunderwurzel zu ziehen, müssen Sie sie richtig und regelmäßig anwenden.

    Nach dem Anschauen dieses Videos haben Sie keine Fragen mehr: Was sind die Gelenke, die Leber und andere Organe zu behandeln?

    Wie nützlich Klettenwurzel Alena Kravchenko

    Hallo liebe Leser. Setzen Sie das Gespräch über Heilpflanzen fort und widmen Sie das Thema der Klettenwurzel. Eine der am häufigsten verwendeten Pflanzen in der traditionellen Medizin ist die Klette. Und es hat diesen „Platz unter der Sonne“ wirklich verdient.

    Aufgrund seiner erstaunlichen wohltuenden Eigenschaften und positiven Auswirkungen auf den menschlichen Körper, die in der Tat heute diskutiert werden. Es ist zu beachten, dass die Klettenwurzel zu therapeutischen und prophylaktischen Zwecken am häufigsten verwendet wird.

    Heilende Eigenschaften und Kontraindikationen, die nicht viele sind, aber die Eigenschaften an der Wurzel reichen im Allgemeinen aus, um von dieser erstaunlichen Pflanze zu profitieren.

    Der Blog enthält bereits Informationen über Klette und ihre vorteilhaften Eigenschaften. Heute dreht sich das gesamte Gespräch um die Wurzel dieser Pflanze. Betrachten Sie alles im Detail. Besonders wichtige Punkte, wie man Klettenwurzeln für die Behandlung braut, wie man Tinkturen auf Wodka, Abkochung oder Infusion macht.

    Wie nützlich Klettenwurzel?

    Die Pflanze sammelt mehr als 80% ihrer Nährstoffe, die eine enorme Wirkung auf den Körper haben können, und zwar an der Wurzel. Es passiert im ersten Jahr seines aktiven Wachstums. Im zweiten Jahr beginnen diese Substanzen, von ihnen in ihrem Bedarf verbraucht zu werden. Daher vor dem Beginn des zweiten Lebensjahres Klette und geerntet.

    Wurzeln enthalten mehr als 40% solcher Elemente wie Inulinpolysaccharid, ätherische Öle, Protein, Mineralien und verschiedene Vitamine, Tannine und so weiter.

    Sie wirken analgetisch, sind harntreibend und choleretisch, aktivieren die Bauchspeicheldrüse und die Leber. Ganz zu schweigen von den hervorragenden kosmetischen Eigenschaften. Klette ist in der Lage, den Hautzustand signifikant zu verbessern und das Haar nicht weniger üppig, seidig und gesund zu machen als teure hochwertige Shampoos.

    Was sollte man noch über die Wurzel dieser erstaunlichen Pflanze sagen, obwohl sie uns so vertraut ist?

    Dies ist ein wirksames Desinfektionsmittel. Diese Eigenschaft beruht auf einer ausgeprägten bakteriziden Wirkung sowie auf der Fähigkeit, die Lebensfähigkeit und Reproduktion von Viren negativ zu beeinflussen.

    Auch die antiallergische Wirkung der Klette ist seit langem bekannt. Und doch, die Fähigkeit der Komponenten in seiner Zusammensetzung, Entzündungen zu lindern und Schmerzen zu lindern. So ist die Klettenwurzel nützlich.

    Diabetiker sollten besonders darauf achten, da selbst Ärzte oft über seine antidiabetischen Wirkungen sprechen. Lassen Sie uns dies alles detaillierter besprechen.

    Klettenwurzel - therapeutische Eigenschaften und Kontraindikationen

    Er hat wirklich eine ausgeprägte therapeutische Wirkung gegen viele Krankheiten. Es kann sowohl zu prophylaktischen Zwecken als auch zur allgemeinen Stärkung des Körpers, des Immunsystems, zur Verbesserung der geistigen Fähigkeiten, zur Verbesserung der Stimmung, zur Optimierung des Stoffwechsels usw. eingenommen werden.

    Natürlich ist nichts perfekt. Gleiches gilt für die Klette. Es gibt Kontraindikationen für die Verwendung! Obwohl es nur wenige sind und sie nicht so kritisch sind, müssen Sie über sie Bescheid wissen, wenn Sie sich mithilfe dieser Gabe der Natur ohne Übertreibung einer Behandlung unterziehen wollen. Also über alles in Ordnung.

    Wenn wir die therapeutischen Eigenschaften und Kontraindikationen berücksichtigen, sollten wir vielleicht mit der ersten beginnen. Hauptbereiche:

    ✔ Gallenblase und Nieren

    ✔ dermatologische Erkrankungen und Kosmetologie

    ✔ Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts

    ✔ Immunsystem

    ✔ katarrhalische und virale Pilzkrankheiten

    Gleichzeitig hat die Klettenwurzel die folgenden heilenden Eigenschaften: Sie verbessert die Blutzusammensetzung, hilft bei der Wiederherstellung der Durchblutung der Gefäße, beseitigt Sand und kleine Nierensteine ​​(und verhindert auch deren Bildung), fördert die Wiederherstellung der Gelenke und die Zerstörung der darauf abgelagerten Mineralsalze.

    Heilende Eigenschaften:

    ✔ entzündungshemmend

    ✔ antiallergisch

    ✔ immunmodulatorisch

    ✔ antimikrobiell und antimykotisch

    ✔ Antiparasiten

    ✔ Schmerzmittel

    Und viele andere positive Eigenschaften der Klettenwurzel wurden vor Hunderten von Jahren von traditionellen Heilern entdeckt und heute von der modernen Wissenschaft offiziell bestätigt.

    Sie enthüllte eine weitere bisher unbekannte Tatsache: Klette hilft bei der Prävention von Onkologie.

    Kann sowohl intern als auch extern angewendet werden.

    Im ersten Fall ist es ratsam, über Krankheiten wie Cholezystitis, Pankreatitis, Cholezystopankreatitis, Gastritis, Gallenblasendyskinesie, Erkrankungen im Zusammenhang mit dem Urogenitalsystem usw. zu sprechen.

    In der Sekunde - Probleme mit der Haut und den Haaren, einschließlich: ihr intensiver Verlust, Querschnitt, glänzend, Dermatitis, Ekzeme und andere.

    Gegenanzeigen

    Gegenanzeigen gibt es nur wenige. Sehr ernst unter ihnen - nein.

    Die erste Warnung: Besonders vorsichtig sollte die Klette zum ersten Mal verzehrt werden, ohne genau zu wissen, ob eine allergische Reaktion darauf vorliegt oder eine andere individuelle Unverträglichkeit vorliegt oder nicht.

    Die zweite ist die Zeit der Schwangerschaft, die Zeit nach der Geburt und die Stillzeit. In diesem Fall sollte auf die Anwendung dieses Volksarzneimittels vollständig verzichtet werden, da sein Einfluss rein individuell sein kann und nicht bekannt ist, wie das Kind darauf reagieren wird, da die in der Klette enthaltenen Substanzen mit der Muttermilch in den Körper gelangen.

    Darüber hinaus wird die Milch selbst nach dem internen Verzehr von Klettenwurzeln in der Regel bitter und schmeckt dem Baby unangenehm.

    Drittens: Missbrauche diese natürliche Heilpflanze nicht, Leber und Herz könnten darunter leiden.

    Viertens ist zu beachten, dass vor Beginn der Behandlung alle Indikationen und Kontraindikationen geprüft, alles abgewogen und noch besser - mit einem Spezialisten (zumindest mit einem Apotheker in einer Apotheke) besprochen und erst danach - fortgefahren werden muss.

    Wo kann ich Klettenwurzel kaufen? Klettenwurzel kann übrigens in einer Apotheke gekauft werden, wo sie in einer bereits zubereiteten, getrockneten und zerkleinerten Form verkauft wird. Bereiten Sie sie selbst zu (dies wird im Folgenden genauer beschrieben). Sie können die Klettenwurzel auch bei Kräuterkennern kaufen.

    Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Geschwür und Gastritis, Kolitis, Verdauungsstörungen. Hierfür ist die Klettenbrühe am besten geeignet.

    Pankreatitis

    Und andere Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse. Die Wurzel enthält Substanzen, die ähnlich wie die von diesem Körper produzierten Enzyme wirken. Darüber hinaus aktivieren sie direkt seine Aktivität und eliminieren auch entzündliche Prozesse in ihm. Hier hilft die Infusion der Wurzel.

    Hepatose (alkoholfreies Fett)

    Dank der gleichen Abkochung wird es einfacher, zu gewinnen. Es trägt zur Wiederherstellung der Leber bei und - neutralisiert die meisten Giftstoffe im Körper, was die Arbeit dieses Körpers erheblich erleichtert und infolgedessen wiederherstellt.

    Blase

    Bei Erkrankungen der Blase und des gesamten Urogenitalsystems (Blasenentzündung, Urolithiasis, mangelndes sexuelles Verlangen usw.) wird die Verwendung von Klettenwurzeln gezeigt. Die Abkochung oder Tinktur der Klettenwurzel auf Wodka funktioniert sehr gut!

    Bei Erkrankungen der Gelenke

    Klette hilft ihnen besser als einige bekannte pharmazeutische Präparate. Zum Beispiel Rheuma. Er kann Sie nicht mehr stören, wenn Sie die Salbe vorbereiten und sie richtig anwenden.

    Zubereitung: Die Wurzeln einer jungen Pflanze hacken, Wasser hinzufügen und kochen, bis das Gesamtvolumen im Topf 50% geringer ist. Etwas abkühlen lassen und 25% frische, ungesalzene Butter zum resultierenden Volumen hinzufügen.

    Anwendung: 2-3 Wochen vor dem Zubettgehen im Bereich der schmerzenden Gelenke Salbe auftragen, mit Zellophan einwickeln, mit einer Decke abdecken. Am Morgen sollte alles mit warmem Wasser abgewaschen werden.

    Es ist wichtig! Während der Behandlung sollte auf Alkohol verzichtet werden, schlechte Gewohnheiten, nicht überkühlen.

    Mit Diabetes

    Klette hat einen sehr positiven Effekt auf den Zustand des Patienten, der diese Krankheit hat. Es normalisiert perfekt den Blutzuckerspiegel und fördert die Aufnahme von Insulin. Zu diesem Zweck sollte ein Sud verwendet werden!

    Haut und Haare

    Bei Problemen mit Haut, Haaren, Hautkrankheiten und Verbrennungen. Bei Verbrennungen ist eine Salbe aus der Klettenwurzel angezeigt. Wie man es kocht - lesen Sie oben.

    In den anderen oben aufgeführten Fällen verwenden Sie die Brühe intern und machen Sie von außen (mindestens 3-4 Mal am Tag) Lotionen daraus. Die Brühe kann die Haare nach dem Waschen (Tag für Tag) ausspülen.

    Klettenwurzel ist ein wunderbares Hilfsmittel für die Haare, hier merkt man nur die positive Seite.

    Mit der Tatsache, dass Klettenwurzel aussortiert heilt. Die oben genannten Rezepte für Klettenwurzelprodukte (Abkochen, Aufguss, Saft, Wodka-Tinktur) sind nachstehend aufgeführt.

    Wie man Klettenwurzel braut

    Abkochung und Infusion für ein sehr ähnliches Rezept vorbereitet. Trotzdem gibt es Unterschiede. Um beide zuzubereiten, werden Wasser und die Wurzel selbst verwendet. Es muss zerkleinert werden. Dazu können Sie ein scharfes Küchenmesser und einen Holzteller verwenden.

    Abkochung

    Schneiden Sie es so dünn wie möglich, in Kreisen oder Würfeln, geben Sie alles in einen Emailtopf und bedecken Sie es mit Wasser. Für 500 Milliliter Wasser - 2 Esslöffel der Wurzel. Zum Kochen bringen, Hitze und "Tomite" weitere 10 Minuten reduzieren. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und durch ein Sieb passieren oder ein Käsetuch verwenden. Brühe, nützlich und natürlich, fertig.

    Lagern Sie es nicht länger als 48 Stunden im Kühlschrank. Essen Sie dreimal täglich 50 Milliliter, eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit.

    Achtung! Bei bestimmten Erkrankungen können die Vielzahl der Einnahmen sowie die Konzentration des Hauptwirkstoffs (Klettenwurzel) verändert werden. Lesen Sie für weitere Informationen die Anweisungen auf der Packung oder wenden Sie sich an einen Apotheker. Dies gilt für alle Arten von Klettenprodukten. Vergessen Sie auch nicht, Ihr Wohlbefinden während der Behandlung zu beobachten.

    Infusion

    Bestandteile: getrocknete Klettenwurzel, Wasser. Die Wurzel wird zerkleinert, in eine Glas- oder Porzellanschale gegeben, mit kochendem Wasser übergossen, 1 Stunde lang aufgegossen, filtriert. Brühe ist besser, nicht mehr als einen Tag an einem kühlen und dunklen Ort zu lagern.

    Klettenwurzelsaft

    Sehr oft sind sie daran interessiert, wie man es richtig vorbereitet. Tatsächlich ist es einfacher, als es scheint. Die Wurzel ist von der Erde befreit. Unter klarem Wasser waschen. Entfernen Sie die Haut mit einem Messer.

    Wir schneiden in kleine Stücke, springen durch einen Fleischwolf. In Gaze legen, in mehreren Schichten falten, auswringen. Saft, in einem Glasbehälter gesammelt, in den Kühlschrank stellen.

    Haltbarkeit: 25 bis 30 Stunden.

    Klettenwurzel auf Wodka zu Hause

    Sie müssen Wodka oder Mondschein nicht stärker als 50 Grad speichern. Vorgereinigte und zerkleinerte trockene (Sie können - frische) Wurzeln werden in ein Glas gegeben und mit Wodka gefüllt.

    Verhältnis: Der vierte Teil des Glases mit den Wurzeln füllt es bis zum Rand mit Wodka. Bestehen Sie weniger als 10 Tage im Kühlschrank oder Keller. Unter den gleichen Bedingungen nicht länger als 1 Jahr lagern. Anwendung: 3 mal täglich vor den Mahlzeiten 1 Esslöffel Esszimmer.

    Klettenwurzeltinktur auf Wodka - Applikation

    Es wird verwendet für:

    • Erkrankungen des Verdauungstraktes
    • Diabetes
    • Rausch
    • Arteriosklerose
    • Gicht und Rheuma
    • Haarausfall und so weiter

    Wie Klettenwurzel vorzubereiten?

    Einjährige Pflanzen sind geeignet. Dig sie sollten mit dem Einsetzen des Herbstes sein. Die Wurzeln von den Stielen trennen, schälen, waschen, schälen und zum Trocknen in einem gut belüfteten Raum gleichmäßig verteilen.

    Dort lagern, aber sie können zu Bündeln zusammengebunden und an der Decke aufgehängt, in Gläser unter die Decke gestellt und so weiter werden. Sie können dieses Geschenk der Natur das ganze Jahr über nutzen.

    Klettenwurzel: günstige Eigenschaften und Kontraindikationen

    Klette groß - bekannt und weit verbreitet in der ganzen Welt. Die Pflanze gewann ihre Popularität nicht nur aufgrund der Früchte, die sich zum Glück an der Kleidung festhielten. Sowohl die vorteilhaften Eigenschaften als auch die Kontraindikationen der Klettenwurzel wurden lange Zeit von Ärzten untersucht, und auf der Grundlage der aus der Pflanze gewonnenen medizinischen Rohstoffe werden Präparate mit einem breiten Wirkungsspektrum hergestellt.

    Die Nutzung der heilenden Eigenschaften der Pflanze ist eine kostengünstige Möglichkeit, um viele Krankheiten zu beseitigen, auch ohne die Hilfe von Ärzten.

    Klettenwurzel - wohltuende Eigenschaften

    Klette, im Volksmund Klette genannt, befindet sich immer in der Nähe von Orten, an denen Menschen leben oder arbeiten - in Gärten und Gemüsegärten, entlang von Straßen und in Gräben, auf Mülldeponien oder auf Weiden.

    Die Pflanze sieht sehr präsentabel aus - große fleischige Blätter, ein langer und kräftiger Stängel mit lila-violetten Knospen sind kaum zu bemerken.

    Der wahre Wert einer Klette liegt jedoch in dem Teil, der unter der Erde verborgen ist - in ihren Rhizomen. Und das Rhizom sieht nicht weniger eindrucksvoll aus als der oberirdische Teil der Pflanze - seine Länge erreicht 60 cm bei einer Breite von etwa drei cm.

    Merkmale der biochemischen Zusammensetzung der Pflanze

    Aufgrund des einzigartigen Satzes nützlicher Komponenten sind die medizinischen Eigenschaften der Klettenwurzel für die Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten relevant, auch bei solchen, mit denen die offizielle Medizin nicht fertig wird.

    In der Zusammensetzung der Wurzeln:

    • energetisch wertvolles Polysaccharid Inulin, das die Entfernung von Schlacken und Toxinen, die Normalisierung von Stoffwechselprozessen und die Stärkung der Immunität fördert und für die Behandlung von Erkrankungen der Leber und der Gallenwege unverzichtbar ist;
    • ätherische Öle;
    • Spurenelemente - Bor, Mangan, Eisen und Zink;
    • Harze;
    • gesättigte Fettsäuren;
    • Alkaloide mit Antitumoraktivität;
    • Tannine;
    • Proteine.

    Es ist leicht vorstellbar, dass es Klettenwurzel behandelt, wenn die Verbindungen in ihrer Zusammensetzung eine choleretische, wundheilende, antibakterielle, harntreibende, fungizide, antiseptische, fiebersenkende, abführende und blutreinigende Wirkung haben.

    Verwendung der Klettenwurzel für medizinische Zwecke

    Praktisch alle Substanzen, Verbindungen und Spurenelemente in der Zusammensetzung der Wurzelstöcke der Klette haben Heilkräfte.

    Daher ist die Liste der Indikationen für die Behandlung mit Mitteln, die aus dem Wurzelmaterial der Klette hergestellt werden, recht umfangreich:

    • Gastritis, Geschwüre, Hämorrhoiden und andere Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, einschließlich Leber-, Gallenblasen-, Duktus- und Pankreasfunktionsstörungen;
    • Diabetes mellitus;
    • Gelenkschmerzen bei Rheuma, Gicht, Arthritis;
    • Erkrankungen des Nieren- und Urogenitalsystems - Blasenentzündung, ICD, Urethritis, Prostatitis;
    • katarrhalische, virale und ansteckende Krankheiten;
    • Dermatitis, Ekzeme, trophische Geschwüre, Diathese, Seborrhoe, Geschwüre, Psoriasis, Akne, Verbrennungen;
    • Kind Rachitis;
    • Mastopathie;
    • Tumorprozesse.

    Volksheiler behaupten, dass eine medizinische Behandlung, die aus Klettenwurzeln hergestellt wird, jede Krankheit heilen kann.

    Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes

    Die heilenden Eigenschaften der Klettenwurzel können nicht nur schmerzhafte Symptome bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts lindern, sondern auch zu deren Beseitigung beitragen. Wenn Magenschmerzen, Medikamente aus dem Rhizom hergestellt, lindern Entzündungen, normalisieren den Säuregrad, beschleunigen die Heilung von Geschwüren.

    Bei der Behandlung von chronischer Gastritis und Geschwüren ist die rohe Wurzel der Pflanze besonders wirksam - sie muss so bald wie möglich nach der Extraktion gewaschen, gereinigt und verzehrt werden.

    Bei der Behandlung von Kolitis und Verstopfung werden Abkochungen von Rhizomen verwendet. Bei verschiedenen Arten von Hepatitis, Cholezystitis oder Pankreatitis sollte Saft aus der Klettenwurzel verwendet werden.

    Bei Erkältungen und Halskrankheiten

    Jedes Arzneimittel aus der Klettenwurzel wirkt antiseptisch. Daher sind sie bei der Behandlung von Halskrankheiten unverzichtbar. Um Schmerzen zu lindern sowie Entzündungen zu lindern und allmählich zu beseitigen, reicht es aus, täglich mit einem Gemüseextraktor zu gurgeln.

    Bei der Behandlung von Erkältungen und Virusinfektionen helfen antibakterielle, diaphoretische, fiebersenkende und analgetische Eigenschaften der Klette.

    Zur Behandlung von Gelenken

    Kompressen und Salben auf Basis von Klettenwurzelöl lindern Entzündungen und Schmerzen in den betroffenen Gelenken. Heilmittel werden in Form von Wärme angewendet. Um die Wirkung der Exposition zu verlängern, ist es notwendig, die Wärme im behandelten Bereich zu halten. Dazu wunde Gelenke einwickeln oder mit warmer Kleidung abdecken.

    Klettenwurzel für Diabetes

    Dank der Kletteninfusion können Sie die Ergebnisse der Behandlung von Diabetes verbessern. Die Pflanze regt die Aktivität der Bauchspeicheldrüse an, senkt den Blutzuckerspiegel und normalisiert den Stoffwechsel.

    Bei Diabetes ist die Verwendung von Klettenwurzeln in jeder Form zulässig, auch roh oder gekocht. Die Behandlung sollte mindestens 20 Tage dauern, begleitet von regelmäßigen Messungen des Zuckergehalts.

    Wenn die Dynamik der Behandlung mit Klette positiv ist, findet der zweite Kurs in zwei Wochen statt.

    In der Gynäkologie

    Mit Hilfe der Rhizomklette können Sie viele gynäkologische Probleme lösen. Durch Abkochen oder Aufgießen der Klette werden entzündliche Prozesse bei Vaginitis, Kolpitis und Soor beseitigt.

    Die Einführung von Tampons, die mit dem Saft von Klettenwurzel, Honig und Sanddornöl befeuchtet sind, hilft bei der Heilung von Gebärmutterhalserosion.

    Bei Uterusmyomen werden alle Arten von Klettenprodukten als zusätzliche Maßnahmen eingesetzt, die neben der medizinischen Therapie auch die Wiederherstellung der Gesundheit fördern.

    Nicht weniger wirksame Klettenwurzel bei der Behandlung von funktionellen Ovarialzysten. Die Infusion von gehackter Klettenwurzel wird zwei Wochen lang oral eingenommen.

    In der Volksmedizin werden Extrakte aus Klettenwurzeln sogar zur Behandlung von sexuell übertragbaren Krankheiten verwendet.

    Klettenwurzel in der Onkologie

    Die Zustimmung von Volksheilern zur Wirksamkeit der Behandlung von onkologischen Erkrankungen mit Klettenwurzel wurde von Wissenschaftlern unterstützt. Studien haben gezeigt, dass die im Mai ausgegrabene Klettenwurzel die maximale Anzahl von Lignanverbindungen enthält, die Tumorprozessen widerstehen können.

    Das zerkleinerte Rohmaterial wird mit kochendem Wasser gegossen und etwa 12 Stunden in einer Thermoskanne aufbewahrt. Nehmen Sie einen Monat lang mehrmals täglich eine halbe Tasse.

    Ein zusätzlicher Effekt der Verwendung von pflanzlichen Arzneimitteln ist die Stärkung der Immunkräfte des Körpers, wodurch das Auftreten von Tumoren verhindert wird. Darüber hinaus gilt die Klettenwurzel als ein hervorragendes prophylaktisches Mittel zur Vorbeugung von Krebs.

    Rezepte für die Schönheit der Haare

    Klettenwurzel wird am häufigsten als Heilmittel für die Gesundheit der Haare bezeichnet. Spülen, Regenerieren von Masken und Cremes, Zusatzstoffe für Shampoos und Mischungen zum Einreiben in Haar und Kopfhaut auf der Basis von trocken zerkleinertem Rhizom- oder Klettenöl.

    Wenn Sie regelmäßig Klettenwurzel für das Haar verwenden, wird das Haar dick, glänzend und seidig und die Locken werden elastischer und kräftiger.

    Brühen und Kletteninfusionen werden auch zur Behandlung dermatologischer Probleme der Kopfhaut und bei Kahlheit verwendet.

    Zum Abnehmen

    Das Wurzelholz der Klette kann effektiv als Teil einer Diät oder als eigenständiges Mittel zum Abnehmen verwendet werden.

    Pflanze:

    • Gewährleistung der Normalisierung von Stoffwechselprozessen;
    • Entfernt Giftstoffe, Schlacken und überschüssiges Wasser aus dem Körper.
    • hilft, die Prozesse der natürlichen Reinigung des Körpers zu regulieren.

    Und das ist wichtig - es lindert das Verlangen, nach der Schule zu essen. Zum Abnehmen genügt es, mehrmals täglich einen Sud aus der Klettenwurzel zu nehmen.

    Und im Mittelalter und in unserer Zeit bleibt die Klettenwurzel beim Kochen gefragt. In Japan, Italien, Brasilien und Portugal werden daraus Suppen, Salate und Snacks hergestellt. Und in Großbritannien wird aus dem Abkochen der Wurzel ein traditionelles Erfrischungsgetränk angeboten.

    Verwendung in der traditionellen Medizin

    In den Spitzen der traditionellen Medizin gibt es viele Hinweise darauf, wie und von was es Klettenwurzel hilft. Die Auswahl der pflanzlichen Produkte ist optimal - Säfte, Tees, Abkochungen, Tinkturen und Tinkturen sowie Öl, Salben und Extrakte.

    Zur Aufbereitung von medizinischen Rohstoffen wird im Herbst die Sammlung der Klettenwurzel hergestellt. Außerdem werden nur junge Pflanzen gegraben, da die Heilkraft von Rhizomen mit der Zeit verloren geht.

    Die gesammelten Rohstoffe werden gewaschen, getrocknet und in Gläsern vor Sonnenlicht geschützt aufbewahrt.

    Klettenwurzeltinkturen

    Zur Herstellung von Tinkturen mit Saft aus frischen Wurzeln oder zerkleinerten trockenen Rohstoffen. Die zweite Hauptkomponente ist ein Alkohol oder eine alkoholhaltige Flüssigkeit, beispielsweise Wodka.

    Für einen Teil des Saftes fünf Teile Alkohol nehmen, schütteln und zwei Wochen inkubieren. Trockene Rohstoffe werden im folgenden Verhältnis gegossen - 20 g der Wurzel und 200 ml Alkohol. Auch in der Tinktur können Sie ein paar Löffel Honig hinzufügen.

    Die Verwendung von Mitteln - 20 Tropfen zweimal am Tag.

    Abkochung

    Die Kochbrühe besteht aus einer Langzeitwärmebehandlung von zerkleinerten Rhizomen mit heißem Wasser. Um alle heilenden Eigenschaften der Pflanze zu erhalten, ist es besser, ein Wasserbad zu verwenden, um das Abkochen vorzubereiten.

    Pro 100 g Rohstoff wird ein Liter Wasser benötigt. Kochzeit - 40-50 Minuten. Nimm mehrmals am Tag einen großen Schluck.

    Klettenwurzelsaft

    Die maximale Saftmenge, die in jungen Klettenwurzeln vorkommt. Das Rhizom einer einjährigen Pflanze wird gründlich vom Boden gereinigt, gewaschen und leicht getrocknet. Dann zerdrückt und den Saft herausgedrückt. Vor Gebrauch muss es gefiltert werden.

    Die Standarddosis beträgt ein oder zwei große Schlucke vor den Mahlzeiten.

    Die Verwendung von Klettensaft ist besonders wirksam bei der Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der Gelenke.

    Tee aus der Klettenwurzel zu trinken ist der einfachste und effektivste Weg, um Ihre Gesundheit zu verbessern und viele Krankheiten zu vermeiden. Die Zubereitung eines Heilgetränks nimmt nur ein Minimum an Zeit in Anspruch. Es reicht aus, eine kleine Menge trockenes Pulver aus dem mit Wasser auf 85 ° C erhitzten Wurzel- und Klettenwasser zu gießen, 15 Minuten ruhen zu lassen, abzusieben und zu trinken.

    Es sei daran erinnert, dass Tee aus dem Wurzelstock der Klette eine ausgeprägte harntreibende Wirkung hat.

    Klettenwurzelöl

    Fertiges Klettenöl wird nicht nur in Apotheken verkauft, sondern auch in Geschäften, die Produkte für die Haar- und Gesichtspflege verkaufen. Falls gewünscht, kann die Öllösung jedoch unabhängig hergestellt werden.

    Verwenden Sie am besten die frisch gegrabene Wurzel der Pflanze, da sie die maximale Menge an Nährstoffen enthält. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, wenden Sie das aus trockenen Rhizomen hergestellte Pulver an.

    Drei Esslöffel Rohmaterial werden mit einem Glas hochwertigem Pflanzenöl übergossen. Im Idealfall oliv. Die resultierende Mischung sollte 20 Minuten lang in einem Wasserbad erhitzt, dann abgekühlt und abseihen.

    Die Verwendung des fertigen Produkts hängt vom Verwendungszweck und der Anwendungsform ab. Klettenöl ist ein unveränderter Bestandteil der meisten Haarpflegemittel, Kompressen und Salben zur Lösung dermatologischer Probleme sowie von Pflegelösungen.

    Die Verwendung von Klettenöl in seiner reinen Form eignet sich zur Verschlimmerung von Magen-Darm-Erkrankungen, Organen des Genital- und Harnsystems sowie bei Urolithiasis und Diabetes mellitus. Ein kleiner Schluck Öl mehrmals täglich, um Schmerzen und Beschwerden zu beseitigen und das Wohlbefinden spürbar zu verbessern.

    Klettenwurzelextrakt - Gebrauchsanweisung

    In den Regalen der Apotheken steht ein Werkzeug namens "Klettenwurzelextrakt". Dieses Medikament ist ein konzentrierter Saft aus dem Wurzelstock der Klette und hat die gleichen heilenden Eigenschaften wie Arzneimittel aus frischen oder getrockneten Rohstoffen.

    Die Behandlungsmethode mit dem Extrakt: Ein halber Teelöffel des Arzneimittels wird in einem Glas warmem kochendem Wasser gelöst und je nach Art der Erkrankung intern oder extern angewendet.

    Kinder unter drei Jahren verwenden Kontraindiziert.

    Gegenanzeigen

    Einige Verbindungen in der Zusammensetzung der Klette können allergische Reaktionen hervorrufen. Daher sollte die Verwendung von Mitteln auf der Basis von Klettenwurzeln mit Vorsicht behandelt werden, und wenn Hautausschlag und Hautreizungen, Husten und Schnupfen auftreten, muss die Behandlung sofort abgebrochen werden.

    Die absolute Kontraindikation für die Verwendung von Klette gilt als Schwangerschaft und Stillzeit.

    Die große Klette ist ein anschauliches Beispiel dafür, dass mit den Gaben der Natur viele Medikamente erfolgreich ersetzt werden können. Und dieses Werkzeug liegt buchstäblich unter unseren Füßen. Sie müssen sich nur bücken.

    http://agronomwiki.ru/koren-lopuxa-chto-lechit-kak-zagotovit-i-zavarit.html
  • Up