logo

Zunächst müssen Sie wissen, dass die Entzündung des Blinddarms nicht sofort auftritt, sondern sich im Laufe der Jahre allmählich entwickelt.

Das ist wirklich eine medizinische Tatsache! Ein Anhang ist nur ein Dickdarmspiegel, und wenn er sich entzündet, entzündet sich der Anhang! Nur eine chronische Darminfektion kann eine Entzündung des Dickdarms oder einfach eine Dysbakteriose verursachen.

Bei rechtzeitiger Behandlung kann die Intestinalintoxikation verringert oder zumindest minimiert werden. Betrachten Sie die am häufigsten verwendeten Volksheilmittel, die bei der Behandlung von Blinddarmentzündungen helfen können, ohne selbstständig zum Arzt zu gehen.

Volksrezepte für Blinddarmentzündung

Rezept 1. Als homöopathisches Mittel verwendet. Die Wurzel der weißen Stufe wird entnommen, in kleine Stücke geschnitten und daraus eine Tinktur hergestellt. Bei 15 g der Pflanze müssen Sie 150 ml eines 40-Grad-Getränks zu sich nehmen, wobei die Wurzel von 5-8 Tagen gezogen wird. Nehmen Sie dieses Werkzeug beim ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung, die Dosierung wird 2 oder 3 Tropfen alle 1,5-2 Stunden ohne Verdünnung eingenommen. Wenig später können Sie 5-6 Tropfen pro Stunde in Wasser, Saft oder Tee verdünnen.

Rezept 2. Nehmen Sie 1 EL. l (oder 10 g) trockene Blätter von europäischem Asperismus, die zerkleinert werden müssen, und gießen Sie 300 ml kochendes Wasser. Danach lässt man die Mischung mindestens 1-1,5 Stunden stehen. Die Flüssigkeit muss durch ein Sieb oder mehrere Zugaben von Mull, Verband gefiltert werden. Nehmen Sie die Tinktur, die Sie täglich benötigen, mindestens dreimal in einer Dosierung von 60-70 ml ein. Wenn innerhalb von 2-3 Tagen keine Besserung eintrat, sollten Sie sich sofort an einen Spezialisten wenden.

Rezept 3. Man muss nehmen: 100 g Manschettengras, 40 g fein gehackte Brombeerblätter und 40 g Erdbeerblätter, die in kleine Stücke geschnitten werden sollten. Alle Kräuter werden gemischt und mit 4 EL in kochendes Wasser getaucht. Kräutermischungen (ca. 40 g) benötigen 750 ml Flüssigkeit. Die Mischung wird 3-5 Minuten bei schwacher Hitze gekocht und dann 8-12 Minuten ziehen gelassen. Nehmen Sie die Brühe den ganzen Tag in kleinen Schlucken von 1-2 Teelöffeln.

Rezept 4. Bei dem ersten Verdacht oder den ersten Symptomen einer Blinddarmentzündung sollten Sie ein Getränk aus frischen Brombeerblättern zubereiten, ungefähr 10 bis 20 g. Die Blätter sollten geschnitten und mit 250 ml kochendem Wasser wie Tee gebraut werden. Trinken Sie einmal pro Stunde einen heißen Becher.

Rezept 5. Um die Infusion zuzubereiten, müssen Sie 20 g getrocknete und gehackte Wermutblätter verwenden und 20 g frische Mistelblätter hinzufügen, die ebenfalls zerkleinert werden sollten. Alle Zutaten gut mischen und 700 ml kochendes Wasser gießen, 2-2,5 Stunden ziehen lassen. Einmal nach 1,5 bis 2 Stunden eine halbe Tasse über den Tag verteilt einnehmen.

Rezept 6. Ein solches Rezept wird als vorbeugende Maßnahme gegen Blinddarmentzündung benötigt, kann aber auch bei den ersten Anzeichen helfen. Getrocknetes Estragonkraut (Estragon) wird gemahlen, 1 EL. l gieße 250 ml kochendes Wasser. Die Mischung muss 3-4 Stunden lang gebraut werden, danach muss sie filtriert werden. Die Infusion sollte jedes Mal kurz vor den Mahlzeiten (20-30 Minuten) getrunken werden. Trinken vor dem Trinken sollte jedes Mal ein neues vorbereitet werden.

Rezept 7. Salbe wird am häufigsten bei Anfällen von chronischer Blinddarmentzündung verwendet. Nehmen Sie 250 Gramm Schweinefett, 300 Gramm Rindertalg, mehrere Bündel Hypericum, und 2-3 Gramm Mumie. Fette sollten jeweils in einem separaten Behälter und nur in einem Wasserbad geschmolzen werden. Dann werden sie durch einen Verband oder eine Gaze in verschiedene saubere Glasbehälter gepresst. Anschließend werden sie in einen gewöhnlichen Topf mit Johanniskraut gegossen, der das Fett 2–2,5 cm bedeckt und 30–40 Minuten bei schwacher Hitze unter dem Deckel gekocht wird. Danach wird die Pfanne in eine warme Decke oder Decke gewickelt und einige Stunden stehen gelassen. Mumiye wird durch Auflösen in 1 EL zubereitet. l warmes Wasser. Mit Fett in den Tank geben. Nachdem der Inhalt der Pfanne aufgegossen ist, wird sie erneut erhitzt. Der Inhalt wird durch 3-4 Schichten Gaze filtriert, um die Johanniskraut abzutrennen. Die Salbe ist fertig, es sollte mit starken schmerzhaften Attacken von chronischer Blinddarmentzündung eingerieben werden.

Rezept 8. Es gibt eine Aussage, dass bei den ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung heiße Milch hilft, die einige Minuten mit Kreuzkümmel gekocht wird. Trinken sollte es jede Stunde ein Glas sein. Bereiten Sie vor jeder Mahlzeit eine frische Charge zu.

Rezept 9. In ¼ Tasse kochendem Wasser 10 g Weißklee hinzufügen. Bestehen Sie auf diese Mischung für 15-20 Minuten. Und während des Tages müssen Sie drei Portionen Tinktur trinken.

Rezept 10. Für die Brühe 20 g Schafgarbe, 20 g in Scheiben geschnittene Erdbeerblätter und 20 g zerkleinerte Himbeerblätter mischen. Bei 20 g einer Kräutermischung benötigen Sie ca. 400 ml kochendes Wasser. Kräuter sollten kochen und bei schwacher Hitze mindestens 5 Minuten lang kochen. Die Brühe wird den ganzen Tag in kleinen Portionen von ¼ - ½ Tasse getrunken.

Nach Anwendung dieser Rezepte sollten im Darm nützliche Milchmikroorganismen besiedelt werden. Spezielle Zubereitungen wie Narine oder hausgemachter frischer Joghurt, Ryazhenka und ähnliche Produkte helfen dabei.

Denken Sie daran, dass das Wichtigste der Glaube und das Vertrauen in die Tatsache ist, dass unser Körper perfekt ist, dass er sich selbst heilen kann, dass es notwendig ist, ihn nicht zu stören und so viel wie möglich zu helfen. Erfolge in der Selbstbehandlung von Blinddarmentzündung, Gesundheit für Sie!

http://tyatya.ru/323-lechenie-appendicita-bez-operacii-narodnymi-sredstvami.html

Behandlung der Blinddarmentzündung mit Volksheilmitteln ohne Operation

Wenn ein Anhang entzündet ist oder nur, wenn der Verdacht besteht, haben die meisten Menschen die Idee, dass sie unter das Messer des Chirurgen gehen müssen. Aber ist es notwendig und unvermeidlich? Vielleicht ist es für den Anfang wert, die Behandlung von Blinddarmentzündung zu versuchen, um zu Hause Volksheilmittel auszugeben?

Zunächst müssen Sie wissen, dass die Entzündung des Blinddarms nicht sofort auftritt, sondern sich im Laufe der Jahre allmählich entwickelt.

Das ist wirklich eine medizinische Tatsache! Ein Anhang ist nur ein Dickdarmspiegel, und wenn er sich entzündet, entzündet sich ein Anhang! Nur eine chronische Darminfektion kann zu einer Entzündung des Dickdarms oder einfach zu einer Dysbiose führen

Bei rechtzeitiger Behandlung kann die Intestinalintoxikation verringert oder zumindest minimiert werden. Betrachten Sie die am häufigsten verwendeten Volksheilmittel, die bei der Behandlung von Blinddarmentzündungen helfen können, ohne selbstständig zum Arzt zu gehen.

Volksrezepte

Rezept 1. Als homöopathisches Mittel verwendet. Die Wurzel der weißen Stufe wird entnommen, in kleine Stücke geschnitten und daraus eine Tinktur hergestellt. Bei 15 g der Pflanze müssen Sie 150 ml eines 40-Grad-Getränks zu sich nehmen, wobei die Wurzel von 5-8 Tagen gezogen wird. Nehmen Sie dieses Werkzeug beim ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung, die Dosierung wird 2 oder 3 Tropfen alle 1,5-2 Stunden ohne Verdünnung eingenommen. Wenig später können Sie 5-6 Tropfen pro Stunde in Wasser, Saft oder Tee verdünnen.

Rezept 2. Nehmen Sie 1 EL. l (oder 10 g) trockene Blätter von europäischem Asperismus, die zerkleinert werden müssen, und gießen Sie 300 ml kochendes Wasser. Danach lässt man die Mischung mindestens 1-1,5 Stunden stehen. Die Flüssigkeit muss durch ein Sieb oder mehrere Zugaben von Mull, Verband gefiltert werden. Nehmen Sie die Tinktur, die Sie täglich benötigen, mindestens dreimal in einer Dosierung von 60-70 ml ein. Wenn innerhalb von 2-3 Tagen keine Besserung eintrat, sollten Sie sich sofort an einen Spezialisten wenden.

Rezept 3. Man muss nehmen: 100 g Manschettengras, 40 g fein gehackte Brombeerblätter und 40 g Erdbeerblätter, die in kleine Stücke geschnitten werden sollten. Alle Kräuter werden gemischt und mit 4 EL in kochendes Wasser getaucht. Kräutermischungen (ca. 40 g) benötigen 750 ml Flüssigkeit. Die Mischung wird 3-5 Minuten bei schwacher Hitze gekocht und dann 8-12 Minuten ziehen gelassen. Nehmen Sie die Brühe den ganzen Tag in kleinen Schlucken von 1-2 Teelöffeln.

Rezept 4. Bei dem ersten Verdacht oder den ersten Symptomen einer Blinddarmentzündung sollten Sie ein Getränk aus frischen Brombeerblättern zubereiten, ungefähr 10 bis 20 g. Die Blätter sollten geschnitten und mit 250 ml kochendem Wasser wie Tee gebraut werden. Trinken Sie einmal pro Stunde einen heißen Becher.

Rezept 5. Um die Infusion zuzubereiten, müssen Sie 20 g getrocknete und gehackte Wermutblätter verwenden und 20 g frische Mistelblätter hinzufügen, die ebenfalls zerkleinert werden sollten. Alle Zutaten gut mischen und 700 ml kochendes Wasser gießen, 2-2,5 Stunden ziehen lassen. Einmal nach 1,5 bis 2 Stunden eine halbe Tasse über den Tag verteilt einnehmen.

Rezept 6. Ein solches Rezept wird als vorbeugende Maßnahme gegen Blinddarmentzündung benötigt, kann aber auch bei den ersten Anzeichen helfen. Getrocknetes Estragonkraut (Estragon) wird gemahlen, 1 EL. l gieße 250 ml kochendes Wasser. Die Mischung muss 3-4 Stunden lang gebraut werden, danach muss sie filtriert werden. Die Infusion sollte jedes Mal kurz vor den Mahlzeiten (20-30 Minuten) getrunken werden. Trinken vor dem Trinken sollte jedes Mal ein neues vorbereitet werden.

Rezept 7. Salbe wird am häufigsten bei Anfällen von chronischer Blinddarmentzündung verwendet. Nehmen Sie 250 Gramm Schweinefett, 300 Gramm Rindertalg, mehrere Bündel Hypericum, und 2-3 Gramm Mumie. Fette sollten jeweils in einem separaten Behälter und nur in einem Wasserbad geschmolzen werden. Dann werden sie durch einen Verband oder eine Gaze in verschiedene saubere Glasbehälter gepresst. Anschließend werden sie in einen gewöhnlichen Topf mit Johanniskraut gegossen, der das Fett 2–2,5 cm bedeckt und 30–40 Minuten bei schwacher Hitze unter dem Deckel gekocht wird. Danach wird die Pfanne in eine warme Decke oder Decke gewickelt und einige Stunden stehen gelassen. Mumiye wird durch Auflösen in 1 EL zubereitet. l warmes Wasser. Mit Fett in den Tank geben. Nachdem der Inhalt der Pfanne aufgegossen ist, wird sie erneut erhitzt. Der Inhalt wird durch 3-4 Schichten Gaze filtriert, um die Johanniskraut abzutrennen. Die Salbe ist fertig, es sollte mit starken schmerzhaften Attacken von chronischer Blinddarmentzündung eingerieben werden.

Rezept 8. Es gibt eine Aussage, dass bei den ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung heiße Milch hilft, die einige Minuten mit Kreuzkümmel gekocht wird. Trinken sollte es jede Stunde ein Glas sein. Bereiten Sie vor jeder Mahlzeit eine frische Charge zu.

Rezept 9. In ¼ Tasse kochendem Wasser 10 g Weißklee hinzufügen. Bestehen Sie auf diese Mischung für 15-20 Minuten. Und während des Tages müssen Sie drei Portionen Tinktur trinken.

Rezept 10. Für die Brühe 20 g Schafgarbe, 20 g in Scheiben geschnittene Erdbeerblätter und 20 g zerkleinerte Himbeerblätter mischen. Bei 20 g einer Kräutermischung benötigen Sie ca. 400 ml kochendes Wasser. Kräuter sollten kochen und bei schwacher Hitze mindestens 5 Minuten lang kochen. Die Brühe wird den ganzen Tag in kleinen Portionen von ¼ - ½ Tasse getrunken.

Was sollte bei Verdacht auf Blinddarmentzündung nicht getan werden?

Bei dem ersten Verdacht auf eine Blinddarmentzündung sollten Sie, bevor Sie etwas unternehmen, um die Schmerzen zu lindern, sicherstellen, dass es sich um eine Blinddarmentzündung handelt.

In diesem Fall sollten Sie Folgendes nicht tun:

Erwärmen Sie auf keinen Fall den Magen, verwenden Sie kein Heizkissen oder keine Hände, Sie beschleunigen nur die Entwicklung einer Bauchfellentzündung.

Gib den Einlauf auf, es wird nur unnötiger Druck auf den Anhang erzeugt;

Nehmen Sie keine Schmerzmittel ein, da Sie sonst den Arzt daran hindern, die richtige Diagnose zu stellen (dies hängt oft von den Schmerzen des Patienten ab).

weigere dich zu essen. Wenn Sie wirklich eine Entzündung des Anhangs haben, benötigen Sie möglicherweise eine Notoperation, die auf nüchternen Magen durchgeführt werden muss. Trinken Sie zur Not einfach etwas Wasser.

Nehmen Sie kein Abführmittel, es löst nur einen Blinddarmbruch aus.

Wann soll ich einen Krankenwagen rufen?

Das Auftreten einer akuten Blinddarmentzündung vorherzusagen ist unmöglich. Alle Symptome sind anderen Krankheiten sehr ähnlich, so dass es oft nur im Krankenhaus mit einer speziellen Untersuchung möglich ist, sie zu identifizieren.

Bei dem ersten Verdacht auf Blinddarmentzündung sollte ein Krankenwagen gerufen werden: scharfe, scharfe Bauchschmerzen, Fieber des Körpers bis 40 °, Erbrechen, Durchfall. Wenn sich eine Person hinlegt, der Schmerz aber nicht nachlässt, kann nicht von unabhängigen Behandlungsversuchen oder einer Verschiebung des Anrufs eines Spezialisten in ein Haus die Rede sein.

Es ist besser, in Sicherheit zu sein und einen Krankenwagen zu rufen, auch wenn sich Ihr Verdacht nicht bestätigt. Je schneller die Ärzte diagnostizieren können, desto schneller erhalten Sie die notwendige Behandlung und werden die Schmerzen los.

Wenn bei einem Kind Symptome einer Blinddarmentzündung auftreten - rufen Sie sofort einen Krankenwagen, oft leiden Kinder bis zuletzt, bevor Sie ihren Eltern mitteilen, dass etwas weh tut. Vergessen Sie außerdem nicht, dass sich die Entzündung des Blinddarms bei Kindern ganz anders manifestieren kann als bei Erwachsenen.

Wenn die Schmerzen nachließen, kann dies ein sicheres Zeichen dafür sein, dass die Krankheit in das schwierigste Stadium übergegangen ist. Zögern Sie nicht und rufen Sie einen Krankenwagen.

Artikel Autor: Sokolova Nina Vladimirovna | Phytotherapeut

Ausbildung: Ein Diplom in Medizin und Behandlung wurde an der NI Pirogov University (2005 und 2006) erworben. Fortbildung an der Abteilung für Phytotherapie der Moskauer Universität für Völkerfreundschaft (2008).

http://www.ayzdorov.ru/lechenie_appendicit_nar.php

Volksheilmittel im Kampf gegen Blinddarmentzündung

Der Anhang des Blinddarms der wurmförmigen Form wird als Anhang bezeichnet. Viele Menschen erleben eine Entzündung des Blinddarms in ihrem Leben. Entzündungsprozess des Blinddarms oder einfach Blinddarmentzündung wird oft durch Infektion oder Okklusion provoziert. Die Krankheitstherapie sollte rechtzeitig durchgeführt werden. Und zusammen mit traditionellen Methoden hilft die Behandlung der Blinddarmentzündung mit Volksheilmitteln.

Eine Krankheit kann sich bei jedem Menschen entwickeln. Jugendliche und junge Menschen sind jedoch anfälliger für Blinddarmentzündungen. Mit zunehmendem Alter verringert sich das Krankheitsrisiko. Nach 50 Jahren sind nur 2 von 100 Menschen mit einer Pathologie konfrontiert.

Über die Ursachen, Anzeichen und Symptome der Krankheit in Kürze

Die Ursachen für die Entstehung der Krankheit sind komplex und bis heute nicht vollständig geklärt. Es wird angenommen, dass Entzündungen im Prozess des Blinddarms durch Bakterien hervorgerufen werden, die in seinem Lumen leben. Normalerweise verursachen sie keinen Schaden, da das Schleim- und Lymphgewebe den Anhang zuverlässig schützt. Die Schwächung des Schutzes und das anschließende Eindringen von Mikroorganismen in die Schleimhaut des Prozesses wird in der Regel verursacht:

  • Verstopfung des Prozesslumens;
  • gestörter Blutfluss;
  • ungesunde Ernährung;
  • allergische Reaktionen;
  • Sucht nach Verstopfung;
  • genetische Veranlagung;
  • Vasospasmus;
  • Immunschwäche.

Der entzündliche Prozess im Anhang entwickelt sich und wächst schnell. Das erste und wichtigste Symptom der Pathologie sind akute Krampfschmerzen in der Nabelgegend, die sich auf den gesamten Bauch erstrecken. Zusätzlich zu starken Schmerzen, die durch Anstrengung, Brei, Laufen und Springen verstärkt werden, ist die Krankheit gekennzeichnet durch:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Blähungen;
  • Appetitlosigkeit;
  • verärgerter Stuhl: Verstopfung und Durchfall;
  • Anspannung der Bauchmuskulatur;
  • Unwohlsein;
  • Dysurie;
  • Blanchieren der Haut;
  • eine Erhöhung der Temperatur.

Wenn die oben genannten Symptome auftreten, müssen Sie einen Arzt anrufen. Das Ignorieren der Manifestationen der Krankheit ist mit schwerwiegenden Konsequenzen behaftet: Die Entwicklung einer Bauchfellentzündung, einer Darmobstruktion und einer suppurativen Entzündung. Blinddarmentzündung ist eine gefährliche Erkrankung, die häufig plötzlich auftritt. Aus diesem Grund müssen Sie wissen, wie Sie Notfallhilfe leisten können.

Erste Hilfe: Was ist vor der Ankunft des Arztes zu tun?

Die folgenden Maßnahmen werden es ermöglichen, den Zustand des Patienten zu lindern. Wie Sie bei einer akuten Blinddarmentzündung helfen können und was nicht vor dem Eintreffen qualifizierter Fachkräfte getan werden kann, sollten Sie jedem mitteilen.

  1. Wenn Sie feststellen, dass jemand krank geworden ist und Sie davon ausgehen, dass es sich um eine Blinddarmentzündung handelt, sollten Sie zuerst einen Krankenwagen rufen.
  2. Legen Sie die Person während der Hilfe auf dem Weg ins Bett. Eis auf die rechte Seite legen. Es ist strengstens verboten, ein warmes Heizkissen auf den Bauch zu legen. Dies ist mit einem Bruch des Anhangs behaftet, was wiederum die Entwicklung einer Bauchfellentzündung zur Folge hat.
  3. Bis zur Ankunft des Arztes dürfen dem Patienten keine Medikamente, insbesondere Schmerzmittel, verabreicht werden.
  4. Essen oder Trinken ist ausgeschlossen.
  5. Ein Schmerzvers bedeutet nicht, dass der Zustand wieder normal ist. Dies ist ein Beweis für die Entwicklung von Komplikationen.
  6. Es ist verboten, dem Patienten Abführmittel zu geben.

Blinddarmentzündung Behandlung

Die pathologische Therapie sollte zum richtigen Zeitpunkt erfolgen. Zur Behandlung der Krankheit kann man sich nur qualifizieren. Neben den traditionellen Methoden zur Behandlung der Krankheit - Operation zur Entfernung des Blinddarms und Einnahme von Medikamenten - wenden viele Menschen Volksheilmittel gegen Blinddarmentzündung auf eigenes Risiko an.

Zu den beliebtesten Methoden zur Entfernung des Blinddarms gehören die laparoskopische Blinddarmentfernung und die offene Operation durch einen Schnitt. In Bezug auf Medikamente wird es oft als Rezeption Zinatsef, Dalatsin, Metrogil, Tienam, Imipenem, Meronema ernannt.

Die Behandlung der Blinddarmentzündung mit Volksheilmitteln kann ausschließlich als zusätzliche Methode eingesetzt werden. Bevor Sie ein bestimmtes verschreibungspflichtiges Medikament anwenden, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Traditionelle Medizin im Kampf gegen die Symptome der Entzündung des Anhangs

Alternativmedizin ist sehr effektiv. Sie helfen, Schmerzen und Entzündungen zu minimieren und Darmvergiftungen zu reduzieren. Trotz der Wirksamkeit der Zusammensetzungen von Heilpflanzen ist es jedoch vorzuziehen, sie mit der Erlaubnis eines Arztes anzuwenden. Sei wachsam. Nicht selbst behandeln, Dosierungen und Proportionen nicht erhöhen.

1. Die Verwendung von Tinkturen Heilung. Dieses Mittel ist wirksam bei Beginn einer Entzündung des Anhangs. Bei Auftreten von Angstsymptomen wird die Verwendung von Wermut-Tinktur empfohlen. Das Werkzeug vorzubereiten ist sehr einfach. Gießen Sie trockene, fein gehackte Wermutblätter in einer Menge von 10 Gramm mit Alkohol - Liter. Stellen Sie den versiegelten Behälter anderthalb Wochen lang an einen kühlen Ort. Nehmen Sie nach dem Filtern zweimal täglich fünfzehn Tropfen der Zusammensetzung. Achten Sie darauf, es mit Wasser abzuspülen.

2. Therapie Pathologie Infusion von Weißklee. Das Tool hilft, die Manifestationen der Krankheit zu minimieren. Zaparyte zwanzig Gramm Blütenpflanzen nur gekochtes Wasser - 300 ml. Entfernen Sie die Zusammensetzung für eine halbe Stunde in der Hitze. Verwenden Sie dreimal täglich 100 ml des filtrierten Produkts. Medizin für die Zukunft zu ernten ist nicht ratsam. Jeden Tag sollte ein frisches Getränk eingenommen werden.

3. Die Verwendung des Wunderdrinks. Zu gleichen Teilen Himbeerblätter mit Schafgarben- und Erdbeerblättern mischen. Zerkleinern Sie die Zutaten und brauen Sie 30 Gramm der Mischung in einem Liter kochendem Wasser. Die Masse bei schwacher Hitze zehn Minuten kochen lassen. Verwenden Sie das Werkzeug mindestens sechsmal täglich, buchstäblich ein Paar Löffel.

4. Europäische Klaue im Kampf gegen Blinddarmentzündung. Dämpfen Sie die getrockneten, zerkleinerten Blätter der Pflanze - 20 Gramm gekochtes Wasser - zwei Tassen. Bestehen Sie die Zusammensetzung in der Hitze für zwei Stunden. Trinken Sie dreimal täglich 1/3 des gefilterten Getränks.

5. Heilgebühr für die Behandlung von Krankheiten. Verbinden Sie Brombeerblätter mit Erdbeer-Manschette und Blättern. Alle Komponenten nehmen zwanzig Gramm auf. Paar ein paar Esslöffel Rohmaterial in kochendem Wasser - 500 ml. Protom bedeutet für fünf Minuten. Eine Viertelstunde ruhen lassen. Nehmen Sie sechsmal täglich 20 ml des Getränks ein.

6. Therapie der Blinddarmentzündung mit Milch und Kreuzkümmel. Diese Verbindung ist sehr wirksam bei starken Schmerzen. Kümmel in Milch brauen. Verwenden Sie viermal täglich eine halbe Tasse Medikamente.

7. Behandlung von Blinddarmentzündung Tinktur. Crush dry Rhizome über weiß. Gießen Sie 20 Gramm Rohmaterial mit Alkohol - 200 ml. Lassen Sie den fest verschlossenen Behälter eine Woche lang an einem kühlen Ort. Es wird empfohlen, alle zwei Stunden zwei Tropfen des gefilterten Mittels zu konsumieren.

8. Mistel und Wermut zur Behandlung von Krankheiten. Wermut mit Mistel zu gleichen Anteilen vermengen. Brauen Sie die zerkleinerten Blätter der Pflanze - 40 Gramm in einem halben Liter kochendem Wasser. Die Zusammensetzung ziehen lassen. Trinken Sie fünfmal täglich ein halbes Glas Medizin.

Behandlung der chronischen Blinddarmentzündung mit Volksheilmitteln

Die Entwicklung der chronischen Form der Blinddarmentzündung beruht auf der Linderung eines pathologischen Befalls durch nichtoperative Methoden. In diesem Fall verwandelt sich die akute Form in eine chronische. Die Krankheit ist durch periodische Manifestationen gekennzeichnet. Oft gibt es Beschwerden über vermehrtes Wasserlassen, einen Anstieg der Temperatur am Abend, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Blähungen, Bauchschmerzen (meistens von rechts) und Beschwerden.

Für die Behandlung der Pathologie wird neben medizinischen Präparaten die Verwendung von Arzneimitteln aus Heilpflanzen empfohlen. Sie helfen bei der Minimierung der Blinddarmentzündung.

1. Bockshornkleesamen in der Menge eines Löffels in 300 ml kochendem Wasser brauen. Stellen Sie den Behälter auf den Herd und warten Sie, bis das Produkt kocht. Die Masse bei schwacher Hitze 20 Minuten kochen lassen. Trinken Sie viermal täglich eine viertel Tasse.

2. Zitronensaft auspressen. Verbinden Sie 20 ml frisch gepressten Saft mit Honig - 100 Gramm. Gründlich mischen. Verwenden Sie 10 Gramm der therapeutischen Mischung drei- bis viermal täglich.

3. Legen Sie ein rohes Hühnerei in Essigessenz (wenn es aufgetaucht ist, nehmen Sie ein anderes, das erste ist nicht frisch). Lassen Sie für einen Tag. Am nächsten Tag sollte sich die Schale auflösen. Nehmen Sie das Ei aus dem Behälter, entfernen Sie die Folie. Als nächstes wird dem Ei die gleiche Flüssigkeit gegossen, in der es lag. Mischen Sie die Zutaten zu einer pastösen Konsistenz. Fügen Sie dem Produkt Butter hinzu - 100 Gramm. Nach gründlichem Mischen drei Stunden kalt stellen. Verwenden Sie den Agenten als Salbe. Reiben Sie es an einer schmerzhaften Stelle ein, legen Sie Zellophan und einen Wollschal darauf und wickeln Sie ein Handtuch ein. Geh mit diesem Verband ins Bett.

Prävention

Um die Entwicklung der Pathologie zu verhindern, wird empfohlen, einen aktiven und gesunden Lebensstil zu führen und richtig zu essen.

  1. Es ist vorzuziehen, getrocknete Früchte, Äpfel und Birnen, Karotten, Buchweizen und Haferflocken, Milchprodukte, Kohl, Blattsalat, Pfirsiche und Beeren in die Ernährung aufzunehmen.
  2. Darüber hinaus ist es wichtig, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen - mindestens zwei Liter pro Tag.
  3. Minimieren Sie den Verzehr von fettigen, würzigen, gebratenen und geräucherten Gerichten.
  4. Sie können nicht zu viel essen.
  5. Hilfe bei der Verhinderung der Entwicklung von Blinddarmentzündung und traditioneller Medizin. Ein wirksames Arzneimittel, das nicht nur das Auftreten von Entzündungen verhindert, sondern auch die ersten Manifestationen der Krankheit minimiert - die Estragoninfusion. Brauen Sie 20 Gramm Estragon in einem Glas kochendem Wasser. Die Komposition drei Stunden einwirken lassen. Filtrieren Sie das Produkt und trinken Sie dreimal täglich 50 ml.
  6. Wirksame und frische Säfte: Karotten, Rüben und Gurken. Sie können sowohl einzeln als auch zusammen getrunken werden. Nützlich und Leinsamen. Es kann zu Gebäck, Salaten und Müsli hinzugefügt werden.

Die Behandlung von Blinddarmentzündungen mit Volksheilmitteln ist möglich. Darüber hinaus ist es sehr effektiv. Experten empfehlen jedoch nicht, die Formulierungen als Primärtherapie zu verwenden, auch nicht unabhängig. Seien Sie vorsichtig und vergessen Sie nicht, dass pflanzliche Arzneimittel eine Ergänzung zur traditionellen Therapie sind.

http://narodnymisredstvami.ru/mozhno-li-vyilechit-appenditsit-narodnyimi-sredstvami/

Hausgemachte Rezepte mit Fotos - Meisterkurse Schritt für Schritt

Kulinarisches Backportal

Chronische Blinddarmentzündung Behandlung von Volksheilmitteln. Blinddarmentzündung ohne Operation: ist es möglich? Ist es möglich, Anhang konservativ zu behandeln

Bekanntlich beeinflussen die Bewegungen und Phasen des Mondes das Verhalten von Lebewesen und wasserhaltigen irdischen Objekten. Seit der Antike haben die Menschen begonnen, sich mit den Prozessen zu befassen, die bei Pflanzen in der einen oder anderen Mondphase ablaufen, und ihre phänologischen Beobachtungen schrittweise systematisiert. So entstand der Mondkalender, mit dessen Hilfe Sie die besten Daten für das Ernten von Früchten, das Umpflanzen von Pflanzen, das Gießen von Blumen, das Beschneiden und Kneifen auswählen können.

Das gesammelte Wissen und die nützlichen Beobachtungen ermöglichen es uns, einen Jahreskalender mit Daten zu erstellen, die zum Umpflanzen, Züchten, Füttern und Trimmen von Pflanzen zu Hause geeignet sind. Viele Züchter nutzen den Mondkalender für Zimmerpflanzen, um ihre Hauskollektion zu erweitern.

❶ Zum Beispiel strömt in der Zeit des wachsenden Mondes die Lebensenergie aktiv vom Wurzelsystem der Pflanze zu den Trieben, Blättern und Früchten. Diese Zeit ist sehr günstig für eine sichere Transplantation und nach dem Eingriff setzt sich die Pflanze schneller im neuen Boden fest. Früchte, die während des wachsenden Mondes gesammelt werden, enthalten die größte Menge an Vitaminen und Nährstoffen. Bei Vollmond kann man sich jedoch lockern und hügeln, indem man den Boden bis zu den bloßen Wurzeln ausgießt. Wenn Sie zu Hause Zitronenbäume, Mangos, Kiwis und andere fruchttragende Pflanzen anbauen, können Sie auf einfache Weise den besten Zeitpunkt für die Ernte im Mondkalender auswählen.

❷ Auf dem Neumond ist es jedoch völlig unerwünscht, Blumen und dekorative Blattpflanzen zu verpflanzen, da die Lebensenergie aktiv in die Wurzeln fließt und im oberirdischen Teil der Pflanze die Zirkulation von Säften und anderen Prozessen extrem langsam ist. Aber für die Bildung der Krone, Trimmen und Kneifen des Neumondes - die günstigste Zeit. Auf dem Neumond und auf dem abnehmenden Mond können Sie Samen sammeln, wenn Sie diese Methode zur Vermehrung Ihrer Blumen anwenden möchten. Die während dieser Zeit gesammelten Samen konzentrieren die Energie für ein aktives Wachstum und geben nach dem Pflanzen schnelle Triebe, die sich aktiv entwickeln und nicht absterben.

❸ Der Mond, der durch verschiedene Tierkreiszeichen wandert, beeinflusst das Wachstum und die Entwicklung von Zimmerpflanzen auf unterschiedliche Weise. Zum Beispiel für die Transplantation von Zwiebel- und Knollenpflanzen (Begonia Knolle, zu Hause gloxinia oder Sinning, Sauerampfer OKSALIS, gippeastrum, Cyclamen europäischen und Persisch, Clivia schöne und Zinnober, Amaryllis belladonna, Euharis Amazon Lilie) ist am besten, um eine Zeit zu wählen, wenn der abnehmende Mond bewegt sich durch die Konstellation Skorpion und zunehmende - auf dem Sternbild Steinbock.

❹ viele dekorativen Blattpflanzen (Ficus Elastica und Benjamin, Dracaena, Spargel, peperomiya tupolistnaya oder faltig, Dieffenbachia, Monstera, Chlorophytum) verpflanzen ist es wünschenswert, ein Datum in dem Mondkalender zu wählen, wenn der abnehmende Mond im Krebs ist und die zunehmenden Durchgänge durch die Konstellation Fische, Skorpion, Waage, Zwillinge.

❺ Für die Transplantation ampelöser Zimmerarten (Glockenblumen, Petunien) und Kletterpflanzen ist es am besten, im Mondkalender Daten zu wählen, an denen der aufgehende Mond im Sternbild Zwillinge steht und die Zeichen von Jungfrau und Schütze abnehmen.

❻ Zimmerpflanzen nehmen keine Feuchtigkeit und Nährstoffe auf, wenn sich der Mond gemäß dem Mondkalender im Sternbild Widder befindet. Es ist nicht ratsam, den Boden und das Wasser zu düngen und die Pflanze mit Schädlings- und Krankheitsbekämpfungsmitteln zu behandeln, wenn sich der Mond im Sternbild Löwe befindet.

❼ Die Aussaat von Samen erfolgt am besten während eines aufgehenden Mondes in der Jungfrau oder während eines abnehmenden Mondes, wenn er das Sternbild Skorpion oder Krebs überquert. Effektives Wurzeln von Stecklingen tritt während des wachsenden Mondes auf, wenn er die Konstellation Widder, Krebs, Stier, Waage passiert. Das Zurückschneiden und Kneifen, um eine Krone einer Zimmerpflanze zu bilden, geschieht am besten während der Zeit des abnehmenden Mondes im Zeichen des Wassermanns oder der Zwillinge auf dem Mond.

♦ MONDKALENDER DER RAUMPFLANZEN FÜR 2018

Günstige Tage zum Pflanzen, Umpflanzen von Zimmerpflanzen


♦ NEBENTAGE FÜR RAUMPFLANZEN 2018:
(nicht zum Säen, Pflanzen oder Umpflanzen von Blumen geeignet)

Februar
- 14, 15 und 16

März
- 1, 2, 3, 16, 17, 18, 30 und 31

April
- 15, 16, 17, 29 und 30

Mai
- 14, 15, 16, 28, 29 und 30

Juni
- 12, 13, 14, 27, 28 und 29

Juli
- 12, 13, 14, 26, 27 und 28

August
- 10, 11, 12, 25, 26 und 27

September
- 8, 9, 10, 24, 25 und 26

Oktober
- 8, 9, 10, 23, 24 und 25

November
- 6, 7, 8, 22, 23 und 24

Dezember
- 6, 7, 8, 21, 22 und 23

♦ NÜTZLICHE TIPPS FÜR BLUMEN AN JEDEM TAG

Der Wintermonat eignet sich für die mäßige Pflege von Pflanzen, von denen die meisten überwintern. Ihr Wachstum verlangsamt sich, sodass keine aktive Pflege erforderlich ist. Mineraldünger beiseite stellen. Sie steigern das Wachstum von Blumen, aber ohne aktive Sonnenunterstützung sind Ihre Pflanzen schwach und können durch Licht- und Wärmemangel krank werden.

1-2 Januar. An den ersten Tagen des Monats befindet sich der Mond in der Wachstumsphase und befindet sich im Sternbild Krebs. Dies ist der richtige Zeitpunkt, um sich um die Pflanzen zu kümmern. Sie werden in der Lage sein, Laubblumen zu besprühen, sie von Staub und Schmutz zu befreien und den Boden zu sprengen, damit Sauerstoff in das Wurzelsystem gelangt.

10.-11. Januar. In diesen Tagen sorgt die Energie des abnehmenden Mondes für eine gute Wurzelentwicklung. Der Einfluss des Skorpions ist ebenfalls positiv, und heutzutage können Sie überwachsenen Blumen widmen und neue Setzlinge pflanzen. Sie können neue Pflanzen kaufen, die Ihr Zuhause schmücken.

20. bis 21. Januar. Das Wachstum des Mondes sorgt für eine schnelle Keimung der Landungen. Verbringen Sie diese Tage damit, sich um krause Blumen zu kümmern. Überschüssige Triebe und getrocknete Pflanzenteile entfernen. Constellation Pisces hat eine gute Wirkung auf neu verpflanzte Blüten, die schnell wachsen und Sie mit neuen hellen Trieben erfreuen.

25. bis 26. Januar. Das Sternbild Stier in Verbindung mit dem Mond wird den Weltraum mit positiver Energie versorgen. In diesen Tagen können Sie Ihren Wintergarten aktiv pflegen und dabei besonders auf die Blumen achten, die gepflegt werden müssen.

29. - 30. Januar. Die Konstellation von Krebs und die Energie des Mondes in diesen Tagen werden der Pflege von Blumen, die knospen, förderlich sein. Sie brauchen zusätzliches Füttern, sonst können sie die Farbe zurücksetzen und haben Sie mit hellen Blütenständen nicht zufrieden.

Im Februar ist die Pflege der Pflanzen nicht weniger wichtig, da viele der Blumen blühbereit sind. Die richtige Pflege an günstigen Tagen ermöglicht es Ihnen, schöne Blumen zu genießen und die Entwicklung neu erworbener Blumen zu beobachten. Holen Sie sich die Pflanzen des Glücks, um immer Harmonie und Komfort in Ihrem Zuhause zu haben.

6. bis 8. Februar. In diesen Tagen überprüfen Sie sorgfältig jede Pflanze. Der Mond im Skorpion gibt dem Raum eine positive Energie und Sie können kranke Pflanzen problemlos heilen. Besprühen Sie sie mit speziellen Produkten und übertragen Sie sie von gesunden Trieben.

12. bis 13. Februar. Unter dem Einfluss von Steinbock wachsen Pflanzen gut, erfordern also keine besondere Pflege. Beschränken Sie sich darauf, zu gießen, den Boden zu lockern und weite Teile der Pflanzen von Staub zu befreien.

17.-18. Februar. Die Konstellation der Fische und das Wachstum des Mondes werden es heutzutage ermöglichen, neue Blumen mit Samen zu züchten. Sie können schöne Setzlinge sowohl für den Hausgarten als auch für das Pflanzen im Freiland anbauen. Sie können anfangen, Knollenblumen wie Lilien zu pflanzen.

21. bis 22. Februar. Die Energie dieser Tage ist günstig für jede Arbeit mit Pflanzen. Stier wirkt sich positiv auf Triebe aus, fördert das Wachstum der Blüten und verleiht ihnen eine gute Resistenz gegen verschiedene Krankheiten.

25. bis 26. Februar. Der Mond befindet sich in fruchtbarem Krebs, was bedeutet, dass es Zeit für aktive Arbeit ist. Wenn Ihre Blumen keine Pflege benötigen, pflanzen Sie Salat an, um eine hervorragende Vitaminquelle zu erhalten.

März ist die Zeit des Erwachens und des aktiven Wachstums der Pflanzen. Während dieser Zeit brauchen sie Pflege und Betreuung sowie einen Landwechsel und die Umpflanzung in neue Töpfe. Vergessen Sie nicht die Düngung, denn im Frühling beginnen die Blüten schnell zu wachsen und Mineraldünger helfen ihnen, den Nährstoffmangel auszugleichen.

1-2 März Der Mond in Pisces befindet sich in der Wachstumsphase, daher sollte auf Pflanzen mit einer gut entwickelten Krone geachtet werden. Neu gepflanzte Blumen wachsen schnell und müssen daher gestützt werden. Füttern Sie Triebe, um Sie mit ihrem gesunden Aussehen zu erfreuen.

6. März Der Mond im Skorpion bietet Samen ein schnelles Wachstum, sodass Sie die Samen sicher einweichen, Sämlinge pflanzen und mit der Arbeit an den Blumenbeeten im Freien beginnen können.

20. bis 21. März. Der Mond im Stier bietet die Möglichkeit, sich aktiv in einem Wintergarten zu engagieren, Pflanzen in sonnigeren Gegenden neu anzuordnen, Blumen neu zu pflanzen und neue immergrüne Sträucher für zu Hause zu erwerben.

22. März Der Mond in Gemini ist eine gute Zeit, um mit terrestrischen Pflanzenteilen zu arbeiten. Stören Sie nicht die Wurzeln und den Boden, um das aktive Wachstum ihrer Blüten nicht zu beeinträchtigen.

25. bis 26. März. Unter dem Einfluss der Fische entwickeln sich Blumen schnell. Ihre Pflege und Fütterung ermöglicht es Zierbäumen, schnell eine Krone zu bilden, und die Düngung des Bodens von Pflanzen, die sich auf die Blüte vorbereiten, ermöglicht es ihnen, viele Knospen zu bilden.

27. bis 31. März. Widmen Sie das Monatsende einer sorgfältigen Pflanzenpflege. Wenn das Wetter es zulässt, können sie auf geschlossene Balkone gebracht werden, um die maximale Sonnen- und Energiequelle zu erhalten.

Im April sollten Gärtner die Pflanzen betrachten, die lichtliebenden Blüten näher am Sonnenlicht anordnen, aber nicht direkter Sonneneinstrahlung aussetzen, um die zarten Blätter nicht zu beschädigen. Auch in diesem Monat können Sie Kakteen auf geschlossenen Balkonen "räumen". Wenn Sie diese Pflanzen härten, erhalten Sie im Winter eine üppige Blüte.

3. April. Der abnehmende Mond geht in das Sternbild Skorpion über. Blumen entwickeln aktiv das Wurzelsystem, so leiten Sie die Kräfte auf die oberen Teile der Pflanzen. In diesen Tagen können Sie die Blumen besprühen oder eine Dusche für sie arrangieren, nachdem Sie den Boden vor Erosion geschützt haben.

17. bis 19. April. Während der dreitägigen Periode wird der Mond den Blumen positive Energie vermitteln. Ihre Anwesenheit in Taurus und dann in Gemini bietet die Gelegenheit, sich als Züchter zu beweisen. Kreuzen Sie Ihre Blumen für neue Farben.

21. April An diesem Tag können Sie dank der energetischen Konstellation des Krebses bestehende Pflanzen verpflanzen sowie Samen und neue Setzlinge erwerben.

25. bis 26. April. Das Wachstum des Mondes und des Tierkreises Jungfrau geben den Pflanzen heutzutage zusätzliche Kraft für aktives Wachstum und Entwicklung. Wenn Sie Ziersträucher buchen möchten, unterlassen Sie dies, da der Saft zu diesem Zeitpunkt aktiv nach Blättern sucht.

29. bis 30. April. Das Sternbild Skorpion wirkt sich positiv auf die Blüten aus und mit der rechtzeitigen Pflege, Bewässerung und Verarbeitung der Pflanzen kann heutzutage gefahrlos begonnen werden.

Maitage versorgen die Pflanzen mit ausreichend Licht und Sonnenluft, so dass Sie die Pflanzen sicher nach draußen bringen können. Achten Sie jedoch auf wechselhaftes Wetter, damit Ihre Blumen bei starken Windböen nicht frieren oder brechen.

der 9. Mai. Ein blumenfreundlicher Tag wird von den Fischen beeinflusst. An diesem Tag können Sie sicher Blumen in die vorbereitete Erde verpflanzen und die Samen neuer Pflanzen säen.

16.-19. Mai. Vier Tage mit positivem Einfluss des Mondes, der sich zuerst in Gemini und dann in Cancer befindet, sollten der aktiven Pflege bestehender Pflanzen gewidmet werden. Nicht überflüssig, um den Boden zu düngen.

24. Mai Die Konstellation der Waage wirkt sich positiv auf die Pflanzen aus, und Gärtner können diesen Tag der aktiven Pflege ihres Gartens widmen.

28. bis 29. Mai. In der Vollmondperiode, wenn der Mond eine Position im Sternbild Skorpion einnimmt, können Sie sicher mit Pflanzen umgehen. Das Gießen und Beschneiden abgestorbener Teile von Blumen hilft ihnen beim Wachsen.

Günstige Junitage reichen für eine qualitativ hochwertige Pflege sowohl von Blütenpflanzen als auch von Tropenwundern. Achten Sie auf die Rosen, die in den Sommermonaten von Blattläusen und anderen Schädlingen befallen werden.
7. Juni Der Mond in Fische gibt dem Raum positive Energie, so dass sich Ihre schönen Blumen schnell entwickeln können. Kümmern Sie sich an diesem Tag um Pflanzen, die reichlich gegossen und gelockert werden müssen.

14.-15. Juni Der Einfluss von Krebs kann heutzutage genutzt werden, um bestehende Pflanzen zu pflegen und um überwachsene Blumen zu pflanzen.

26. bis 28. Juni. Der positive Einfluss des Nachtsterns eignet sich für aktive Manipulationen mit Pflanzen. In diesen Tagen können Sie ungezogene Blumen, einschließlich Veilchen, pflegen. Sie können sitzen und Blätter nehmen, um neue Triebe zu züchten.

Im Juli erhalten Pflanzen die maximale Menge an Sonnenlicht, so dass viele Amateure und Profis Blumen auf die Straße setzen, um sie zu härten und unter natürlichen Bedingungen wachsen zu lassen.

4. Juli. Der abnehmende Mond an diesem Tag ist in Fische, was bedeutet, dass es Zeit ist, Zwiebelblumen und Pflanzen mit einem ausgedehnten Wurzelsystem zu pflanzen. Unter dem Einfluss positiver Energie nimmt die Keimung zu.

17.-20. Juli. Vier Tage lang wird der Mond die Pflanzen mit positiver Energie versorgen, nachdem er in Jungfrau, Waage und Skorpion war. Wenden Sie sich diesmal der Pflege von Pflanzen zu und sie werden Sie mit kräftigen und gesunden Trieben, wunderschönem Laub und üppiger Blüte begeistern.

22. bis 27. Juli. Die Entwicklung von Blumen kann heutzutage beschleunigt werden, indem man sie mit Nährlösungen wässert. Sie können selbstständig Nährstoffe herstellen oder fertige Lösungen in Blumengeschäften kaufen.

Im August verlangsamt sich das Wachstum vieler Pflanzen, und die launischsten von ihnen erfordern Ihre Aufmerksamkeit. Tropische Blumen sollten in Räumen ohne Zugluft und plötzliche Temperaturschwankungen aufbewahrt werden, was im August keine Seltenheit ist.

1. August Am ersten Augusttag spendet der Mond positive Energie, die zur Pflege der heimischen Pflanzen und zur Arbeit im Garten oder auf dem Hinterhof verwendet werden kann.

9. August Das Sternbild Krebs an diesem Tag wirkt sich positiv auf das Blütenwachstum aus. Durch rechtzeitiges Gießen und Auflockern des Bodens entwickeln sich üppige Kronen.

14.-18. August. Eine lange Zeit des Einflusses des Nachtsterns wird Sie mit Optimismus belasten, und die Pflanzen werden einen zusätzlichen Impuls für Wachstum und Entwicklung geben. Zu diesem Zeitpunkt können Sie sicher mit Blumen arbeiten, sowohl zu Hause als auch in offenen Blumenbeeten.

21. bis 23. August. Der Mond geht in das Sternbild Steinbock über, was sich positiv auf das Pflanzenwachstum auswirkt. Neu gepflanzte Blüten schlagen schnell Wurzeln und sind resistent gegen extreme Temperaturen.

26. August, 28 Constellation Pisces hilft Ihnen, mit Schädlingen umzugehen und Pflanzen gut zu pflegen: Wischen Sie die Blätter ab und entfernen Sie überschüssige Triebe, um das richtige Wachstum von Zierbäumen zu erzielen.

Im September hilft ihnen die kompetente Pflege der Evergreens, sich auf den Winter vorzubereiten und ihn problemlos zu transportieren. Viele Pflanzen können nicht mehr im Freien bleiben, da ein übermäßiger Tauverlust ihre Gesundheit beeinträchtigen kann.

11.-14. September. Energiefreundliche Tage können der Pflege von Pflanzen gewidmet werden, die in größere Töpfe umgepflanzt werden müssen. Moderne Manipulationen werden ihre Wurzeln bewahren, und neue Fähigkeiten werden es ermöglichen, sich aktiv zu entwickeln.

18. bis 19. September. Das Mondwachstum im Steinbock ist günstig zum Gießen und Auflockern des Bodens sowie zum Pflanzen neu erworbener Pflanzen.

23. bis 24. September. Der Mond wächst im Sternbild Fische, und diese Zeit ist gut für die Pflege von Zitrusfrüchten. Sie lassen sich leicht schneiden, bilden eine Krone und verpflanzen junge Sträucher mit Stecklingen anderer Pflanzen.

Im Oktober brauchen die Pflanzen keine aktive Bewässerung, außer für feuchtigkeitsliebende Blumen. Daher kann der Monat der Auflockerung des Bodens und der Erhaltung optimaler Bedingungen für ihre Entwicklung gewidmet werden.

2-3 Oktober. In diesen Tagen wird der Mond in Krebs verbringen. Pflanzen brauchen keine besondere Aufmerksamkeit. Sie können den Anbau neuer Sämlinge durchführen.

10.-12. Oktober. Dieser Zeitraum ist günstig für das Pflanzen von Blumensamen sowie für die aktive Pflege von Pflanzen, die sich auf die Blüte vorbereiten.

15.-16. Oktober. In dieser Zeit lohnt sich die aktive Pflege der Pflanzen nicht. Nehmen Sie die Auswahl neuer Blumen in Ihren Wintergarten. Astrologen empfehlen, auf Pflanzen zu achten, die die Funktion der Luftreinigung haben.

20. Oktober. An diesem Tag hilft der Mond in den Fischen Ihren Blumen, Stärke zu gewinnen. Ein kleines Dressing ist für diejenigen Pflanzen geeignet, die weiterhin aktiv wachsen.

30. Oktober. Achten Sie auf Zitrusbäume. Sie bereiten sich auf die Blüte vor und benötigen zusätzliche Pflege und Bewässerung.

Achten Sie im November auf das Mikroklima in Ihrem Wintergarten. Durch die Zentralheizung wird die Luft getrocknet, sodass die Pflanzen bei Raumtemperatur mit Wasser bestreuen müssen.

8. November Diese Zeit ist günstig für das Pflanzen von Blumen, einschließlich Einjähriger. Durch den Einfluss von Scorpion steigen sie schnell auf und werden Sie mitten im Winter mit schönen Knospen begeistern.

11. bis 13. November. Der Einfluss des Steinbocks sorgt heutzutage für eine schnelle Keimung der Knollenblumen. Wenn Sie Ihre Lieben mit einem frischen Bouquet verwöhnen möchten, pflanzen Sie Tulpen oder andere Frühlingsprimeln.

16.-18. November. Das Pflanzen und Umpflanzen von Blumen ist heutzutage aufgrund des Einflusses des Tierkreises Fische möglich. Zu diesem Zeitpunkt wurzeln die Pflanzen schnell, vermeiden Krankheiten und bilden starke Triebe.

21. bis 22. November. Heutzutage ist die Energie des Weltraums positiv, aber Pflanzen brauchen Ruhe. Sie können das Minimum an Bewässerung oder reichlich Sprühblumen begrenzen.

Das Jahresende ist wichtig für die Pflege tropischer Pflanzen, die nicht nur im Winter aktiv wachsen, sondern oft auch blühende Besitzer erfreuen.
Sie können auch sicher neue Zierpflanzen kaufen oder als Geschenk annehmen.

4. Dezember. An diesem Tag können Sie den Boden in der Nähe der Palmen pflügen, die Blätter vom Staub der Dracaenas und Ficuses abwischen.

9. bis 10. Dezember. Alle Pflanzen, die einen direkten Zugang von Sauerstoff zu den Wurzeln benötigen, müssen an diesem Tag gepflegt werden. Der Mond im Steinbock wächst, sodass der gesamte Saft in die Triebe fließt. Sie können sicher an der Wurzelbehandlung des Landes teilnehmen.

14. Dezember. Gehen Sie an diesem Tag einkaufen, um neue interessante Pflanzen zu bekommen. Achten Sie auf Blumen, die Glück bringen.

19. bis 20. Dezember. Pflanzen, die überwintern oder das Wachstum verlangsamen, müssen nicht neu gepflanzt werden, und der Rest der Blüten muss gegossen oder gelockert werden.

♦ Mondtage für Zimmerpflanzen:

♦ MONDKALENDER VON RAUMPFLANZEN FÜR 2017

- Günstige und ungünstige Tage zum Pflanzen, Umpflanzen von Zimmerpflanzen, Zimmerpflanzen

Mondkalender der Zimmerpflanzen für Januar 2017:

3. und 4. Ziffer - der Mond im Zeichen der Fische, verzichten Sie in diesen Tagen auf das Fressen sowie auf die Zubereitung einer Erdmischung.
Am 7. und 8. Januar steht der Mond im Stier. Dies sind die günstigsten Tage zum Umpflanzen von Pflanzen (gegen Ende der Ruhephase).

Mondkalender der Zimmerpflanzen für Februar 2017:

Wenn Sie in diesem Monat einige Pflanzen aus Ihrer Blumensammlung verpflanzen möchten, empfehlen wir, den 8. und 9. Februar zu wählen, wenn der Mond im Sternzeichen Krebs steht.
Die 14. und 15. Mondzahl im Zeichen der Waage und heutzutage empfehlen wir das Trimmen, Nippen und die Kronenbildung.

Mondkalender der Zimmerpflanzen für März 2017:

2.-4. März Der Mond im Stier ist der günstigste Tag für das Umpflanzen von Blütenpflanzen in der Ruhephase.
Am 26. und 27. März ist der Mond in Fische, es ist nicht ratsam, zu diesem Zeitpunkt keine heimischen Pflanzen zu füttern und zu gießen.

Mondkalender der Zimmerpflanzen für April 2017:

Die günstigsten Tage für das Pflanzen von Zimmerblumen sind der 3. und 4. April, wenn der Mond im Zeichen des Krebses steht. Die beste Zeit für eine Transplantation im April ist 26,27, wenn der Mond im Stier sein wird.

Mondkalender der Zimmerpflanzen für Mai 2017:

Die besten Tage für das Pflanzen und Umpflanzen von Pflanzen sind der 28. und 29. Mai, an denen der Mond Krebs haben wird. 7.-8. Mai ist es nützlich, sich zu lockern, sich anzuziehen (der Mond in der Waage).

Mondkalender der Zimmerpflanzen für Juni 2017:

Wenn Sie im Juni einige heimische Pflanzen verpflanzen möchten, wählen Sie 7-8 Zahlen, wenn der Mond im Skorpion ist. Die Zeit vom 26. bis 29. Juni ist perfekt zum Pflanzen, Wurzeln, Pfropfen und Ernten von Stecklingen.


Mondkalender der Zimmerpflanzen für Juli 2017:

Die günstigsten Tage zum Umpflanzen sind der 3. und 4. Juli, an denen der Mond im Skorpion sein wird. Auf dem abnehmenden Mond (10.-22. Juli) kann man säen, schneiden, Zwiebelpflanzen pflanzen.


Mondkalender der Zimmerpflanzen für August 2017:

Die besten Tage zum Pflanzen und Umpflanzen von Pflanzen im August sind 26-28, wenn der Mond im Skorpion ist. Auf dem abnehmenden Mond vom 8. bis 20. August können Sie die Bildung der Krone beschneiden.


Mondkalender der Zimmerpflanzen für September 2017:

Auf einem wachsenden Mond im September wurzeln transplantierte Pflanzen sehr gut. Wenn Sie diesen Monat einige Topfblumen verpflanzen möchten, sind die günstigsten Tage dafür der 23. und 24. Tag, an dem der Mond im Skorpion sein wird. Auf dem abnehmenden Mond (7.-19. September) empfehlen wir biologisches Füttern, Pflanzen von Zwiebeln und Kronenbildung.


Mondkalender der Zimmerpflanzen für Oktober 2017:

Auf dem wachsenden Mond in der Zeit vom 1. bis 4. und vom 20. bis 31. Oktober können Sie Stecklinge zum Wurzeln beschaffen. Günstige Tage für die Transplantation - 20-22 Zahlen, wenn der Mond im Skorpion sein wird.

Mondkalender der Zimmerpflanzen für November 2017:

Es ist besser, in diesem Monat keine Transplantation zu planen (nur im Notfall). Zum Einpflanzen eignen sich am besten Sämlinge vom 26. bis 28. November, wenn der Mond im Zeichen der Fische steht. Während der Neumondperiode (18. November und in den kommenden Tagen) ist es nützlich, getrocknete Zweige und Blätter von Pflanzen zu entfernen, um einen Nip zu machen.

Mondkalender der Zimmerpflanzen für Dezember 2017:

Die 28. und 29. Zahl (wachsender Mond im Stier) sind die günstigsten Tage zum Umpflanzen von schwachen oder phantasievollen Blütenpflanzen am Ende der Ruheperiode.
Am abnehmenden Mond 4.-17. Dezember - die sicherste Zeit für die Pflege des oberirdischen Teils der heimischen Pflanzen.

♦ MONDKALENDER DER RAUMPFLANZEN FÜR 2016:

◙ Unerwünschte Termine für das Pflanzen oder Umpflanzen von Zimmerpflanzen im Jahr 2016:

Januar:
9, 10, 11, 12, 23, 24, 25;

Februar:
7, 8, 9, 21, 22, 23;

März:
6, 7, 8, 9, 10, 22, 23, 24;

April:
2, 3, 6, 7, 8, 21, 22, 23, 29, 30;

Mai:
1, 6, 7, 8, 21, 22, 23, 27, 28;

Juni:
4, 5, 6, 19, 20, 21, 23, 24;

Juli:
3, 4, 5, 19, 20, 21, 22;

August:
2, 3, 4, 17, 18, 19, 31;

September:
1, 2, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 30;

Oktober:
1, 2, 10, 11, 12, 15, 16, 17, 30, 31;

November:
1, 7, 8, 13, 14, 15, 28, 29, 30;

Dezember:
4, 5, 13, 14, 15, 28, 29, 30, 31.

♦ MONATLICHER MONDKALENDER FÜR 2016:

Blumenpflege ist an bestimmten Tagen am besten. Viele Fans von Zimmerpflanzen züchten sie nach dem Zufallsprinzip, insbesondere angehende Gärtner. Und angesichts des Problems des unzureichenden Wachstums und der schlechten Überlebensrate nach Transplantationen - bis zum Tod der Pflanzen.

In der Zwischenzeit sind die meisten Probleme leicht zu vermeiden, wenn Sie die Angelegenheit richtig angehen. Im Kalender für Gärtner finden Sie alle notwendigen Informationen zur Transplantationstechnik von Zimmerpflanzen. Es wird ein günstiger Zeitpunkt für Aktivitäten wie Bewässerung, Dünger- und Bodenwechsel angegeben. Die heutzutage transplantierten Blüten schlagen leicht Wurzeln und wachsen aktiv.

Empfangsmethoden

Das Umpflanzen einer Topfblume ist erforderlich, wenn die Blätter verdorren, der Boden aufgewachsen ist und die Blüte verschwindet. Am häufigsten muss die Erde ersetzt werden. Ein neuer Topf sollte ca. 4 cm mehr als der vorherige genommen werden.

Um die Blume zu entfernen, befeuchten Sie die Erde vorsichtig und entfernen Sie die Pflanze vorsichtig mit dem Boden. Eine Drainageschicht von ca. 1 cm am Boden des Topfes auslegen. Bei großem Fassungsvermögen kann die Schichtdicke bis zu 5 cm betragen. Der Boden wird in Form eines Hügels gegossen und die Pflanze wird verstärkt.

Über die günstigsten Tage zum Umpflanzen von Zimmerpflanzen

Setzen Sie die Blume in die Sonne und düngen Sie sie sofort, nachdem der Eingriff unmöglich ist. Die Transplantation muss in Abwesenheit einer Blüte unter Berücksichtigung der spezifischen Jahreszeit durchgeführt werden. Die geeignetsten Zeiträume für dieses Verfahren sind März-April und September-Oktober. Es darf nicht vergessen werden, dass jede Pflanze individuelle Eigenschaften hat, zu ganz unterschiedlichen Zeiten blühen und aktiv wachsen kann.

Der beste Moment, um den Boden zu wechseln, ist, wenn der Saft zum Stängel und zum Laub fließt. Pflanzen wurzeln im Boden mit verminderter Elastizität des Wurzelsystems. Beim Umpflanzen sind sie weniger anfällig für Brüche und andere negative Auswirkungen.

Bestimmen Sie den optimalen Zeitpunkt

Es wird empfohlen, den Blütenboden in der Wachstumsphase des Mondes zu wechseln. Sie können dies feststellen, indem Sie in einem speziellen Mondkalender nachsehen. Untergrundexperten empfehlen, bestimmte Zeiträume einzuhalten. Dies sind die Frühlingsmonate - März und Mai, die Sommermonate - Juli und August, der ganze Herbst ohne Einschränkungen (an günstigen Tagen), ab den Wintermonaten - Dezember.

Diese Tipps basieren auf jahrelanger Forschung. Es wird vermutet, dass an den genannten Daten eine Veränderung des Lebensraums weniger schmerzhaft auftritt, negative Auswirkungen von Pflanzen kaum wahrgenommen werden.

Was ist der Mondkalender Transplantationspflanzen

Es wird von Fachforschern zusammengestellt, um die Pflege der Vertreter des Pflanzenreiches zu vereinfachen. Der Mondkalender enthält Informationen zu Lockerung, Bewässerung und anderer Pflege. Es gibt detaillierte Tage, an denen der Lebensraum der Blume nicht verändert werden sollte.

Machen Sie es bis zu den Mondphasen. Wenn Sie diese Empfehlungen einhalten und Zimmerpflanzen auf den Mondkalender verpflanzen, hat Ihre Blume keine Probleme, sich an den neuen Topf zu gewöhnen. Er wird aktiv wachsen. Es gibt Tage im Kalender, an denen Manipulationen mit Pflanzen überhaupt nicht empfohlen werden. Das Risiko einer Beschädigung einer Blume während der Transplantation ist hoch genug. Um dies zu vermeiden, sollten Sie sich an Experten wenden.

Im Folgenden geben wir den Mondkalender für Zimmerpflanzen und -blumen für 2017 an.

Mondphasen und unsere Blumen

Der Zustand des Mondes wird als schwerwiegender Faktor für den Wachstumsprozess von Blumen angesehen. Der Stiel wird aktiv verlängert und frisst in der Wachstumsphase Saft. Befindet sich ein Himmelssatellit in der Vollmondphase, sollte eine Veränderung des Lebensraums einer Blume vermieden werden. Dies liegt daran, dass das Root-System derzeit aktiv füttert.

In den Tagen der Mondfinsternisse sorgt die Natur für Momente der Ruhe und die Anhäufung von Kräften. Alles Leben wird langsam wiedergeboren, und daher ist es nicht empfehlenswert, während dieser Zeit mit dem Land zu arbeiten. Es sind solche Daten, auf die sich Astrologen verlassen, um den Mondkalender für die Transplantation von Zimmerpflanzen zu erstellen.

Über die Tierkreiszeichen

Bei der Pflege von Pflanzen wird empfohlen zu berücksichtigen, welches Tierkreiszeichen der Mond zu der einen oder anderen Zeit hat. Günstig sind die Anzeichen von Skorpion, Stier, Krebs, Waage, Steinbock und Fisch. Wenn der Mond Leo oder Aquarius "besucht", wird die Arbeit mit dem Land nicht empfohlen. Alle anderen Zeichen haben laut Astrologen keinen aktiven Einfluss auf Blumen.

All dies ist aus wissenschaftlicher Sicht verständlich. Schließlich beeinflusst die Position des Mondes den Zustand des Wassers, die Ebbe und Flut des Meeres. Die Natur unseres gesamten Planeten hängt zusammen mit dem Wachstum der Vegetation weitgehend von den Mondphasen ab.

Wie läuft es?

Die Daten des Mondkalenders, die als günstige Tage für das Umpflanzen von Zimmerpflanzen gelten, fallen mit der Zeit zusammen, in der sich der Saft zum Stängel und zum Blatt, dh zur Blütenspitze, bewegt. Gleichzeitig erfährt das Wurzelsystem eine Abnahme des Turgors, eine leichte Dehydratisierung der Zellen, wodurch sie nicht so spröde werden. Deshalb wird das Transplantat unter diesen Bedingungen so leicht wie möglich übertragen, wie der Prozess des Einpflanzens in den neuen Boden. Gleichzeitig können Sie die Blüten erfolgreich durch Stecklinge vermehren, indem Sie die günstigsten Tage zum Umpflanzen von Zimmerpflanzen verwenden.

Das oben Beschriebene fällt mit der Wachstumsphase des Mondes zusammen. Wenn es abnimmt, passiert das Gegenteil - die Wurzeln sind mit Feuchtigkeit gefüllt. Zu diesem Zeitpunkt sollten sie nicht gestört werden. Entsprechend den Empfehlungen des Mondkalenders ist ein blühender und gesund aussehender Innengarten viel einfacher zu erreichen.

Unter außergewöhnlichen Umständen

Wir berücksichtigen keine Fälle, in denen ein Notfalltransplantationsverfahren erforderlich sein könnte. Plötzlich können Schädlinge auftreten, Töpfe brechen manchmal und die Stiele brechen. Wenn eine Blume dringend gerettet werden muss, wird der Zeitplan nicht mehr beachtet. Ein ähnliches Verfahren wird aus dem Plan heraus empfohlen, und im Falle des Zerhackens und Vergilbens von Blättern tritt lange keine Blüte auf.

Wenn die Pflanze geblüht hat, ist es unerwünscht, sie auch an einem der günstigen Tage zum Umpflanzen von Zimmerpflanzen neu zu pflanzen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das grüne Haustier infolgedessen lange krank sein wird, und es wird sehr schwierig sein, es zu heilen.

Was zu einem anderen Zeitpunkt zu tun

Es gibt auch ungünstige Pflanz- und Pflanztage sowie relativ neutrale Tage. Diese Zeit kann mit Verfahren nicht so radikaler Natur ausgefüllt werden. Es geht um Top-Dressing, Lockerung, Gießen, Behandlung von Schädlingen. An den im Kalender als völlig ungünstig gekennzeichneten Terminen ist es jedoch besser, die Blumen ganz in Ruhe zu lassen. Keine Art von Pflege zu diesem Zeitpunkt kommt der Pflanze nicht zugute.

Die ungeeignetsten Tage für eine Transplantation sind die Tage, an denen Mond- und Sonnenfinsternisse (einschließlich partieller) beobachtet werden. Die Anfälligkeit von Blumen ist zu diesem Zeitpunkt erhöht, und selbst die geringste Verletzung kann die Pflanze zerstören.

Was ist eine regelmäßige Transplantation?

Die Gründe hierfür können mehrere sein:

1. Überwachsene Wurzeln passen nicht mehr in die übliche Kapazität. Die Erde beginnt sich zu erheben, was das Gießen erschwert.

2. Durch hartes Wasser reichern sich im Boden Salze an, die das Füttern der Blüten erschweren.

3. Der Boden ist erschöpft, seine organische Komponente zersetzt sich. Infolgedessen führt das Abrichten von oben nicht zu der gewünschten Wirkung.

4. Aufgrund der Bodenverdichtung tritt Sauerstoffmangel auf.

Die Funktion von Zimmerpflanzen ist nicht nur dekorativ. Sie sind in der Lage, das Mikroklima der Wohnumgebung durch Befeuchtung und Klimatisierung erheblich zu verbessern sowie die von Haushaltsgeräten emittierten positiv geladenen Ionen zu neutralisieren. Viele Arten von Blumen bewahren die Besitzer vor schädlichen Ausscheidungen von Veredelungs- und Möbelmaterialien, indem sie Giftstoffe absorbieren.

Selbst wenn die Anforderungen des Mondkalenders nicht strikt eingehalten werden, verträgt die Pflanze Transferarbeiten in der warmen Jahreszeit im Frühjahr besser. Es ist dann, dass die dauerhafte Residenz für bewurzelte Stecklinge bestimmen. Wenn Sie sich aus irgendeinem Grund für eine „Operation“ im Herbst entscheiden, ist die sorgfältige Einhaltung günstiger Tage für das Umpflanzen von Zimmerpflanzen umso wichtiger.

Mit diesem Ansatz beschleunigen Sie das Wachstum Ihrer Lieblingssorte und bekommen viele kleine "Kinder". Das Selbstkompilieren des Mondkalenders ist eine ziemlich schwierige Aufgabe. Gewöhnliche Hobbyzüchter können das in der Regel nicht. Schließlich berücksichtigen professionelle Astrologen bei ihrer Arbeit eine Vielzahl verschiedener Faktoren: von Mondtagen und -monaten bis zum Stand von Sonne und Mond bei bestimmten Tierkreiszeichen.

Blumen im Frühling und Winter

Nehmen Sie in der Regel im April alle Arbeiten mit heimischen Pflanzen wieder auf - aufgrund der Erwärmung und der Verlängerung des Tageslichts. Im letzten Frühling des Frühlings zirkulieren die Säfte aktiv in Farben, der Stoffwechsel (Atmung, Photosynthese) beschleunigt sich und das Grün beginnt schnell zu wachsen. Diese Tage sind gut für die Verjüngung von bewachsenen Büschen und den Umzug an einen neuen Ort.

Ein Wintertransfer wird nicht empfohlen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass es in der kalten Jahreszeit zu einer Ruhephase kommt und jeder Prozess im lebenden Organismus einer Blume dazu neigt, sich zu verlangsamen. Um die Blumenzüchter nicht zu schädigen, versuchen Sie, die Pflanzen im Winter nicht zu berühren.

Wenn Sie diese einfachen Empfehlungen zu günstigen Tagen für das Umpflanzen von Zimmerpflanzen befolgen und den Mondkalender sorgfältig einhalten, können Sie Ihre grünen Haustiere mit echter Liebe und Sorgfalt umgeben. Und dann zahlen sich Ihre Anstrengungen aus!

Der Mondkalender, der günstige und ungünstige Tage für das Pflanzen und Umpflanzen von Zimmerpflanzen und Blumen anzeigt, während das Gießen und Düngen für Blumenzüchter sehr einfach und bequem ist. Mit ihr können Sie ganz einfach bestimmte Arbeiten in Übereinstimmung mit den Mondphasen und den Tierkreiszeichen planen.

Sehen Sie sich die Mondphase 2017, die Tage des Vollmonds und des Neumonds sowie Informationen darüber an, wie sie sich auf das Pflanzenwachstum auswirken können. Hier finden Sie auch eine kurze Information zu den Tagen, welche Arbeiten in einem bestimmten Monat durchgeführt werden sollen.

Kalender zum Umpflanzen von Zimmerpflanzen und Blumen für 2017

Januar

Im Januar ruhen viele Zimmerpflanzen. Daher ist das Pflanzen und Umpflanzen von Blumen während dieser Zeit unerwünscht. Wenn sich jedoch ein solcher Bedarf ergibt, kann dies nur an günstigen Tagen nach dem Mondkalender erfolgen. Während dieser Zeit werden nur Blütenpflanzen gedüngt.

  • Umpflanzzeit für Zwiebel- und Knollenblumen (Narzissen, Lilien, Alpenveilchen, Gloxinia usw.): 17, 18, 19, 25, 26, 30, 31
  • Die Transplantationszeit von Blattinnenpflanzen: 2, 3,6, 7, 8, 9, 10, 11, 15, 16
  • Unerwünschte Tage für die Transplantation: 4, 5, 12, 13, 14, 28, 29,
  • Bewässerung: 2, 3, 11, 17, 18, 19, 20, 21
  • Schädlingsbekämpfung: 9, 10, 15, 16, 27
  • Oberbekleidung: 12, 15, 16, 22, 23, 24

Februar

Der Monat Februar ist für die Pflanzen günstiger als der Rest der Wintermonate, aber Pflanzentransplantationen sind nur an günstigen Tagen im Mondkalender erforderlich, wenn dies erforderlich ist. Die Zeit beginnt sich anzuziehen. Da die Luft in den Wohnungen im Winter überwiegend trocken ist, werden Wasserbehandlungen für Pflanzen gezeigt.

  • Umpflanzzeit für Zwiebel- und Knollenblumen (Narzissen, Lilien, Alpenveilchen, Gloxinia usw.): 13, 14, 15, 16, 17, 21, 22, 27
  • Übertragungszeit für Blattinnenpflanzen: 3, 4, 5, 6, 7, 8
  • Transplantation von Kletterern für andere - eine ungünstige Zeit: 5 und 6
  • Unerwünschte Tage für die Transplantation: 1, 2, 11, 26, 9, 10, 23, 24, 25
  • Bewässerung: 7, 8, 16, 17, 23, 24, 25
  • Schädlingsbekämpfung: 5, 6, 12, 23, 24, 25
  • Top Dressing: von 11 bis 28

März ist der erste Frühlingsmonat, in dem Sie Blumen pflanzen können, basierend auf Daten im Mondkalender. Vergessen Sie nicht, dass junge Pflanzen einmal im Jahr umgepflanzt werden müssen, reifer - 2-3 mal im Jahr. Die Anzahl der Verbände nimmt zu.

  • Umpflanzzeit für Zwiebel- und Knollenblumen (Narzissen, Lilien, Alpenveilchen, Gloxinia usw.): 4, 5, 13, 14, 20, 21, 22, 31
  • Übertragungszeit für Blattinnenpflanzen: 2, 3, 30
  • Transplantation von Kletterern für andere - eine ungünstige Zeit: 4 und 5, 31
  • Unerwünschte Tage für die Transplantation: 8, 9, 10, 12, 23, 24, 28, 29
  • Bewässerung: 6, 7, 15, 16, 17, 23, 24
  • Schädlingsbekämpfung: 4, 5, 11, 23, 24, 31
  • Top Dressing: von 12 bis 27

April

  • Die Transplantation und das Nachladen von Zimmerpflanzen werden fortgesetzt. Viele Zimmerblumen beginnen zu blühen, sodass die Anzahl der Düngerdünger zunimmt.
  • Umpflanzzeit für Zwiebel- und Knollenblumen (Narzissen, Lilien, Alpenveilchen, Gloxinia usw.): 12, 17, 18, 19
  • Transplantationszeit für Blattinnenpflanzen: 2, 3, 4, 10, 27, 28, 29
  • Transplantation von Kletterern für andere - ungünstige Zeit: 1, 28, 29
  • Unerwünschte Tage für die Transplantation: 5, 6, 11, 20, 21, 24, 25
  • Bewässerung: 2, 3, 4, 12, 20, 21
  • Schädlingsbekämpfung: 1, 7, 8, 9, 20, 21
  • Top Dressing: von 11 bis 25

Der Mai ist der erfolgreichste Monat zum Säen, Pflanzen und Umpflanzen von Zimmerpflanzen. Wenn das Wetter es zulässt, können Sie einige Arten von Topfblumen auf eine verglaste Loggia oder einen Balkon stellen. Blumen gießen ist am besten am Morgen.

  • Umpflanzungszeit für Zwiebel- und Knollenblumen (Narzissen, Lilien, Alpenveilchen, Gloxinia usw.): 14, 15, 16, 24
  • Transplantationszeit für Blattinnenpflanzen: 1, 7, 8, 9, 10, 28, 29
  • Transplantation von Kletterern für andere - ungünstige Zeit: 26 und 27
  • Ungünstige Transplantationstage: 2, 3, 4, 11, 25, 17, 18, 22, 23, 30, 31
  • Bewässerung: 1, 9, 10, 17, 18, 28, 29
  • Schädlingsbekämpfung: 5, 6, 17, 18, 26, 27
  • Top Dressing: von 11 bis 25

Juni ist ein heißer Monat. Besondere Aufmerksamkeit ist der Bewässerung und Fütterung von Pflanzen zu widmen. Es ist von Zeit zu Zeit notwendig, das Laub von Pflanzen zu untersuchen, in dieser Zeit können Blattläuse und Spinnmilben auftauchen.

  • Umpflanzungszeit für Zwiebel- und Knollenblumen (Narzissen, Lilien, Alpenveilchen, Gloxinia usw.): 11, 12, 20, 21, 25, 30
  • Übertragungszeit für Blattinnenpflanzen: 3, 4, 5, 6, 7
  • Transplantation von Kletterern für andere - eine ungünstige Zeit: 22 und 23
  • Unerwünschte Tage für die Transplantation: 9, 13, 14, 15, 18, 19, 24, 26, 27
  • Bewässerung: 6, 7, 13, 14, 15, 25
  • Schädlingsbekämpfung: 1, 2, 13, 14, 15, 28
  • Top Dressing: von 9 bis 24

Die Pflege der Zimmerblumen erfolgt im Juli wie im Juni. Die Pflanzen werden auf das Vorhandensein von Schädlingen untersucht, gedüngt und reichlich gegossen. Die Pflanzen werden vor den direkten Sonnenstrahlen verdunkelt.

  • Umpflanzzeit für Zwiebel- und Knollenblumen (Narzissen, Lilien, Alpenveilchen, Gloxinia usw.): 17, 18, 21, 22, 28, 29
  • Übertragungszeit für Blattinnenpflanzen: 1, 2, 3, 4, 8
  • Transplantation von Kletterern für andere - eine ungünstige Zeit: 19 und 20
  • Unerwünschte Tage für die Transplantation: 9, 15, 16, 23
  • Bewässerung: 3, 4, 10, 11, 12, 21, 22, 30
  • Schädlingsbekämpfung: 10, 11, 12, 19, 20, 24, 25
  • Top Dressing: von 9 bis 23

August

Pflege von Zimmerpflanzen im August wie im Juni und Juli, aber Düngung und Bewässerung werden allmählich reduziert.

  • Umpflanzungszeit für Zwiebel- und Knollenblumen (Narzissen, Lilien, Alpenveilchen, Gloxinia usw.): 14, 15, 18, 19
  • Übertragungszeit für Blattinnenpflanzen: 1, 24, 25, 31
  • Transplantation von Kletterern für andere - eine ungünstige Zeit: 16 und 17
  • Unerwünschte Tage für die Transplantation: 7, 11, 12, 13, 20, 21
  • Bewässerung: 1, 7, 18, 19, 26, 27, 28
  • Schädlingsbekämpfung: 7, 16, 17, 22, 23,
  • Top Dressing: von 7 bis 21

September

Im September, im ersten Herbstmonat, werden Zimmerpflanzen, die sich im Sommer auf der Veranda, auf den Loggien oder auf den Balkonen befanden, weiter in den Raum gebracht.

  • Umpflanzzeit für Zwiebel- und Knollenblumen (Narzissen, Lilien, Alpenveilchen, Gloxinia usw.): 10, 11, 14, 15
  • Übertragungszeit für Blattinnenpflanzen: 5, 21, 22, 23, 24, 28, 29
  • Transplantation von Kletterern für andere - eine ungünstige Zeit: 12 und 13
  • Unerwünschte Tage für die Transplantation: 3, 4, 6, 20, 16, 17, 30
  • Bewässerung: 3, 4, 7, 14, 15, 23, 24, 30
  • Schädlingsbekämpfung: 3, 4, 12, 13, 18, 19, 30
  • Top Dressing: von 6 bis 20

Oktober

Der zweite Herbstmonat ist die Zeit der bewölkten Tage. Die Anzahl der Bewässerungen und Dressings wird reduziert, Pflanzen, die viel Licht benötigen, werden mit Mini-Gewächshäusern mit zusätzlicher Beleuchtung arrangiert.

  • Umpflanzungszeit für Zwiebel- und Knollenblumen (Narzissen, Lilien, Alpenveilchen, Gloxinia usw.): 7, 8, 11, 12, 18
  • Übertragungszeit für Blattinnenpflanzen: 3, 4, 21, 22, 23, 30, 31
  • Transplantation von Kletterern für andere - eine ungünstige Zeit: 9 und 10
  • Unerwünschte Tage für die Transplantation: 1, 2, 5, 13, 14, 15, 19, 28, 29
  • Bewässerung: 1, 2, 3, 4, 11, 12, 20, 21, 22, 28, 29, 30, 31
  • Schädlingsbekämpfung: 1, 2, 9, 10, 28, 29
  • Top Dressing: von 5 bis 19

November

Der November ist ein ungünstiger Monat für die Pflanzentransplantation. Gegebenenfalls sollte ein solches Verfahren jedoch den günstigen Terminen im Mondkalender folgen.

  • Pflanzzeit für Zwiebel- und Knollenblumen (Narzissen, Lilien, Alpenveilchen, Gloxinia usw.): 8, 9, 14, 15, 16, 17
  • Übertragungszeit für Blattinnenpflanzen: 21, 22, 23, 26, 27, 28
  • Transplantation von Kletterern für andere - ungünstige Zeit: 6 und 7
  • Unerwünschte Tage für die Transplantation: 4, 10, 11, 18, 24, 25, 29, 30
  • Bewässerung: 8, 9, 16, 17, 24, 25, 26, 27, 28
  • Schädlingsbekämpfung: 6, 7, 12, 13, 24, 25
  • Top Dressing: von 4 bis 18

Dezember

Das Jahresende ist das schlechteste für Gärtner. Der Dezember gibt die Möglichkeit, nur Pflanzen zu pflegen und auf eine bessere Zeit zu warten. Wenn eine Transplantation von Zimmerpflanzen erforderlich ist, sollten solche Arbeiten an bestimmten Tagen durchgeführt werden.

  • Umpflanzungszeit für Zwiebel- und Knollenblumen (Narzissen, Lilien, Alpenveilchen, Gloxinia usw.): 11, 12, 13
  • Übertragungszeit für Blattinnenpflanzen: 1, 2, 19, 20, 24, 25
  • Transplantation von Kletterern für andere - eine ungünstige Zeit: 4
  • Ungünstige Transplantationstage: 3, 7, 8, 18, 21, 22, 23, 26, 27
  • Bewässerung: 5, 6, 14, 15, 21, 22, 23, 24, 25
  • Schädlingsbekämpfung: 3, 4, 9, 10, 21, 22, 23, 30, 31
  • Top Dressing: von 3 bis 17

Hat dir das Material gefallen? Danke einfach! Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie diesen Artikel in sozialen Netzwerken teilen würden:

Der erste Frühlingsmonat weckt alle Lebewesen. Wie man die Pflanzen richtig pflegt, damit sie schnell wachsen, lange blühen und das Auge erfreuen kann, veranlasst durch den Mondkalender.

Im März sind die Pflanzen bereit, den Mechanismus des beschleunigten Wachstums in Gang zu setzen. Verwenden Sie die Mondphasen, um einen Wintergarten zu Hause zu haben, in dem Sie erfolgreich überwintern und gute Triebe abgeben können. Jeden Tag verleihen sie eine gewisse Energie, die für verschiedene Manipulationen günstig ist. Seien Sie nicht faul und kaufen Sie Töpfe nach den Bedürfnissen Ihrer Lieblingsblumen, damit ihr Wurzelsystem richtig sitzt.

1. März Der wachsende Mond steht im Sternbild Widder. Dieses Zeichen ist schlecht für das Pflanzen und Umpflanzen von Pflanzen, daher sollten die Hausfrauen das Lösen und Gießen einschränken. Mittwoch ist gut für die Aussaat, aber nur einjährige. Mehrjährige Blüten mit unzureichendem Energierisiko wachsen schwach und ergeben keine gute Blüte.

2. - 4. März Während dieser Zeit setzt sich das Wachstum des Mondes im Tierkreiszeichen Stier fort. Diese Kombination ist günstig für die Übertragung von Stauden mit breiten Blättern. Wenn Ihr Ficus eng geworden ist, verpflanzen Sie sie. Der Boden sollte mit Düngemitteln gedüngt werden, damit sich die Pflanzen schnell an das aktive Wachstum gewöhnen können. Die verbleibenden Blüten vom 2. bis 4. März sollten inspiziert und trockene Triebe entfernt werden. Dies wird ihnen ein gepflegtes Aussehen verleihen und zur Entstehung neuer Prozesse beitragen.

5. - 6. März Heutzutage tragen die Konstellation der Zwillinge und der wachsende Mond zur schnellen Aufnahme von Mineraldüngern bei. Blumen, die die Knospen aufnehmen, sollten für eine aktive Blüte gefüttert werden. Kakteen, wenn Sie sie haben, sollten mit Wasser besprüht werden. Diese Prozedur wird die Pflanzen wiederbeleben und ihnen einen Anreiz zum Wachsen geben.

7. - 8. März Aufmerksamkeit erfordert eine Rose. Ihr Wachstum und ihre Entwicklung in der Zeit, in der sich der Mond im Sternbild Krebs befindet, sind aktiver. Um diese kapriziösen Blüten zu unterstützen, lohnt es sich daher, die abgestorbenen Blätter gründlich zu pflügen und zu entfernen.

9. - 10. März. Zodiacal Leo leistet einen Beitrag für den Rest der Menschen und Pflanzen. Während dieser Zeit ist keine aktive Pflege erforderlich. Beschränken Sie sich auf das Gießen und Reinigen von Staub von Laubpflanzen. Dadurch können die Blätter atmen.

11. - 12. März. Die Zeit vor dem Vollmond und dem Vollmond in der Jungfrau ist eine Zeit der Ruhe und Erholung. Blumen gewinnen die maximale Menge an Energie für Wachstum und Entwicklung, sodass sie keine zusätzliche Fütterung benötigen. Trockenes Gießen ist nützlich für Pflanzen, die eine kleine Menge Wasser benötigen. Diese Vorgehensweise ist günstig für Kakteen. Sie sammeln zu Hause negative Energie, die die Menschen nicht negativ beeinflusst.

13. - 15. März Der abnehmende Mond in der Waage ist eine gute Zeit zum Einpflanzen und Umpflanzen von Einjährigen. Auch in dieser Zeit kommt das Wachstum von Knollensämlingen gut voran. Wenn Sie sich mit Tulpen verwöhnen möchten, pflanzen Sie sie sicher in die vorbereitete und gedüngte Erde.

16. - 17. März In diesen Tagen geben Scorpio und der abnehmende Mond einen zusätzlichen Anreiz für blühende Pflanzen. Orchideen sollten von der Sonne übertragen werden, damit das aktive Licht der Pflanze keinen Schaden zufügt. Wärmeliebende Blumen hingegen müssen nach Süden verlagert werden.

21. - 22. März In diesen Tagen für das aktive Wachstum von Zitrusfrüchten sollte ein spezieller Verband verwendet werden. Der abnehmende Mond im Steinbock fördert einen aktiven Eierstock, daher empfiehlt der Mondkalender, seine Zitronen und Orangen für eine gute Ernte zu pflegen.

23. - 25. März. Der Zodiacal Aquarius und die abnehmende Energie des Mondes ermöglichen es heutzutage, den Zustand der Pflanzen zu beurteilen. Chlorophytum braucht Schatten. Wenn es von den Strahlen der hellen Frühlingssonne verbrannt wird, ist die Erholung lang. Monstera braucht auch Aufmerksamkeit. Ihre Luftwurzeln sollten besprüht werden, und noch besser, um ihr eine volle Dusche für aktives Wachstum zu ermöglichen.

26. - 27. März. In diesen Tagen ist aktives Gießen nicht erforderlich. Das Wurzelsystem leidet unter einem Feuchtigkeitsüberschuss. Beschränken Sie sich daher darauf, den Boden zu lockern und kranke Triebe und Blätter zu entfernen. Achten Sie auf Schweiß oder Geldbaum. Staub, der sich auf den Blättern ansammelt, lässt die Pflanze nicht voll entwickeln.

28. - 29. März Die Neumondperiode im Widder ist eine Zeit, in der Blumen Ruhe brauchen. Mit dem anschließenden Wachstum der Mondscheibe gewinnen sie an Kraft und müssen aktiv mit Wasser gemischt mit Torf und Humus bewässert werden. Eine solche Fütterung führt zu dem Gefühl von Zwiebelpflanzen und verleiht ihnen Kraft für eine spätere Blüte.

30. - 31. März Der Mond im Stier ist eine gute Zeit für verschiedene Manipulationen mit Ihren Pflanzen. An einem warmen, sonnigen Tag können Kakteen auf einem geschlossenen Balkon herausgenommen werden, damit sie sich aktiv entwickeln und Farbe aufnehmen.

Im März sollten Sie besonders auf die Pflanzen achten, die dem Haus Freude bereiten, zum Beispiel Veilchen und Hibiskus. Der Erwerb dieser Blumen wird während des Frühlingserwachens und der Erneuerung erfolgreich sein. Der erste Frühlingsmonat, in dem der Schnee noch nicht geschmolzen ist, lässt sich angenehm inmitten eines gesunden Blumengartens verbringen. Seien Sie also nicht faul, die Pflanzen zu pflegen. Wir wünschen Ihnen viel Glück und vergessen Sie nicht, die Tasten und zu drücken

Die Energie des Mondes beeinflusst die Gesundheit und Entwicklung von Pflanzen. Wenn Sie sie im Juli 2017 richtig pflegen, erhalten Sie einen detaillierten Mondkalender.

Das Ändern der Mondphasen wirkt sich sofort auf den Zustand der Pflanzen aus, insbesondere auf die Energie des Mondes. Aus diesem Grund ist es angesichts der Veränderungen im Energiefeld äußerst wichtig, sich um Zimmerblumen zu kümmern. Bioenergie behauptet, dass das menschliche Energiefeld auch extrem empfindlich auf Veränderungen in den Mondphasen reagiert. Sie können Ihren Zustand mit Hilfe einer wirksamen tibetischen Hormongymnastik harmonisieren.

Günstige und ungünstige Tage zum Umpflanzen und Pflegen

1.-2. Juli: Der Monatsanfang trifft den aufgehenden Mond im Sternbild Waage. Diese Zeit ist günstig für das Umpflanzen von Kletterern mit einem schwachen Wurzelsystem.

3.-4. Juli: Der Mond wächst weiter und geht in das Sternbild Skorpion über. Dieses Zeichen wirkt sich positiv auf die Entwicklung und das Wachstum von Zimmerblumen aus. Daher ist es heutzutage besonders nützlich, den Boden zu gießen und zu düngen.

5.-7. Juli: wachsender Mond im Sternbild Schütze. Diese Zeit eignet sich gut zum Einpflanzen und Auflockern des Bodens: Die Konstellationsenergie hilft dem Wurzelsystem, schnell stärker zu werden.

8.-9. Juli: Der aufgehende Mond schließt sich dem Sternbild Steinbock an. Am 8. Juli wird das Umpflanzen von Zimmerblumen nicht empfohlen, aber Gießen und Düngen werden sich als nützlich erweisen. Bei Vollmond am 9. Juli ist es nicht empfehlenswert, die Pflanzen zu stören. Zu diesem Zeitpunkt brauchen sie völlige Ruhe. Die Freizeit kann für Spaziergänge an der frischen Luft, kombiniert mit Meditation während des Gehens, genutzt werden.

10.-12. Juli: Der Mond beginnt im Sternbild Wassermann abzunehmen. Diese Zeit ist für die Pflege von Zimmerpflanzen ungünstig, daher sollten Sie sich auf eine moderate Bewässerung des Bodens beschränken.

13.-14. Juli: Der Mond betritt das Sternbild Fische. Diese Zeit ist äußerst günstig für das Umpflanzen von Blumen und die Düngung des Bodens.

15.-16. Juli: Der Mond nimmt weiter ab und geht in das Sternbild Widder über. Diese Zeit ist nicht förderlich für die Entwicklung und Gesundheit von Pflanzen, daher sollten sie heutzutage nicht transplantiert, geschnitten oder gedüngt werden.

17.-18. Juli: Abnehmender Mond im Stier. Dieser zweitägige Zeitraum eignet sich gut für die Pflege launischer Zimmerblumen. Taurus Energy kann ihnen helfen, nach der Transplantation Wurzeln zu schlagen und die Blütezeit, die an einem dieser Tage begann, erheblich zu verlängern.

19.-20. Juli: Der Mond betritt das Sternbild Zwillinge. Dieser Zeitraum ist für die Pflege von Zimmerpflanzen nicht zu günstig. Das Luftelement der Zwillinge kann das Biofeld der Blüten nur während des Auflockerns des Bodens positiv beeinflussen. Das Umpflanzen oder Gießen von Pflanzen während dieser Zeit ist unerwünscht.

21.-22. Juli: Der abnehmende Mond im Sternbild Krebs. Diese Zeit ist besonders günstig für die Pflege von Zimmerblumen. Durch Transplantation, reichliches Gießen und Beschneiden bleiben sie gesund und erfreuen Sie länger mit ihrer Blüte.

23.-25. Juli: Der Mond betritt das Sternbild Löwe. Die feurige Energie dieses Zeichens schließt jegliche Pflege für Pflanzen aus. Zu diesem Zeitpunkt brauchen sie Ruhe und mäßiges Gießen.

26.-27. Juli: Der Mond beginnt zu wachsen und geht in das Sternbild Jungfrau über. Während dieses Zeitraums wird die Transplantation, Bewässerung und Düngung des Bodens von Zimmerpflanzen günstig sein.

28.-29. Juli: Wachsender Mond in der Waage. Diese Zeit eignet sich gut zum Einpflanzen neuer Samen, zum Umpflanzen von Zimmerpflanzen und zum Beschneiden.

30. bis 31. Juli: Der Mond betritt das Sternbild Skorpion. Dieser Zeitraum von zwei Tagen ist für die Pflege von Zimmerblumen günstig. Das Umpflanzen, Gießen und Düngen des Bodens hilft den Pflanzen, länger zu blühen und kräftig und gesund zu sein.

Der Mondkalender hilft Ihnen, wichtige Dinge für eine günstige Zeit im Juli 2017 zu planen. Wir wünschen Ihnen viel Glück und gute Laune. Seien Sie glücklich und vergessen Sie nicht, die Tasten und zu drücken

Über die ungewöhnlichen Eigenschaften von Geranien bereits in der Antike bekannt. Zuvor wurde diese Pflanze angebaut, um zu klären.

http://rgmgl.ru/hronicheskii-appendicit-lechenie-narodnymi-sredstvami-appendicit-bez.html
Up