logo

Eine Tomate ist eine Pflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse. In Europa wurde er Mitte des 14. Jahrhunderts gebracht. aus Südamerika. Russland hat dieses köstliche Gemüse bereits im 18. Jahrhundert kennengelernt. Tomaten wurden als Zierpflanze zur Dekoration von Gärten und Veranden verwendet. 94% dieses Gemüses bestehen aus Wasser und vielen Vitaminen, die für die volle Gesundheit des Menschen notwendig sind. Zum Beispiel Vitamine der Gruppe B in einer Tomate bis zu 15% des Tageswertes. Eine der wichtigsten Substanzen in der Zusammensetzung einer Tomate ist Lycopin. Diese Substanz ist für die rote Färbung des Gemüses verantwortlich. Und in der Ernährung eines Menschen reduziert Lycopin das Risiko für Prostatakrebs.

Was sind die Vitamine in Tomaten?

100 gr. Gemüse enthält:

  • Vitamin A - 0,25 mg.
  • Vitamin D - es gibt sehr wenig davon, die durchschnittliche Tagesrate beträgt 0,20 µg.
  • Vitamin E - 0,5 mg.
  • Vitamin C - 12,7 mg.
  • Vitamine der Gruppe B - B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), B5 (Pantothensäure), B6 ​​0,1 mg - 2% des Tageswertes, B9 (Folsäure) 0,015 mg - 5% des Tageswertes, B12.
  • Vitamin PP (Niacin) - 0,6 mg.
  • Vitamin K - 7,9 mg.

Der Gehalt an Spurenelementen in Tomaten

  • Calcium - 10 mg.
  • Phosphor - 24 mg
  • Magnesium - 11 mg.
  • Natrium - 5 mg.
  • Kalium - 237 mg.
  • Eisen - 0,3 mg.
  • Fluor - 0,002 mg.
  • Zink - 0,2 mg.
  • Kupfer - 0,1 mg.
  • Selen - in sehr kleinen Mengen beträgt die tägliche Rate 70 µg.

Die wichtigsten in der Zusammensetzung von Tomaten sind: Kalium, Kupfer, Vitamine A und C.

Funktionen der Vitamine

Kalium und Kupfer in der Tomate sind nicht so viel wie in anderem Gemüse und Obst (Kartoffeln, Bananen), aber dies ist ein sehr kalorienarmes Gemüse und eignet sich sehr gut für diejenigen, die der Figur folgen.

Vitamin B1 - hilft unserem Körper beim Kohlenstoffstoffwechsel. Ein Mangel an diesem Vitamin kann eine Brenztraubensäurevergiftung verursachen. B1 ist für diejenigen, die Diäten unverzichtbar.

Vitamin B2 - jede Zelle des menschlichen Körpers benötigt es, es ist verantwortlich für die schnelle Wiederherstellung ihres Wachstums und den Zugang von Sauerstoff. B2 verbessert den Stoffwechsel von Lipiden und Proteinen. Fördert die normale Funktion der menschlichen Sehorgane.

Vitamin B5 ist eine gute vorbeugende Maßnahme gegen das Einsetzen von Entzündungsprozessen im Körper und die Vorbeugung einer so gefährlichen Krankheit wie Pellagra.

Vitamin E - ist ein natürliches Antioxidans, das schädliche freie Radikale zerstört und die Zerstörung von Zellen und die Alterung des Körpers verhindert. Vitamin E ist für die normale Arbeit des Fortpflanzungssystems verantwortlich, es ist notwendig, die Zellen mit Sauerstoff zu versorgen. Nimmt aktiv am Stoffwechsel von Muskelgewebe, Nervensystem und Leber teil.

Vitamin C - ist an allen Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt. Hilft bei der Stärkung der Wände von Blutgefäßen.

Vitamin A (Carotin) ist ein sehr wichtiges Element, das für das menschliche Sehen verantwortlich ist. Sein Mangel kann zu einer so schweren Krankheit wie der Dämmerungsblindheit führen.

Funktionen von Spurenelementen

Tomaten enthalten viele Spurenelemente, die sich positiv auf den Körper auswirken. Wenn Sie nur ein paar frische Früchte pro Tag essen, wird der Bedarf des Körpers an den Vitaminen A und C voll gedeckt.

Nur zwei Tomaten können den täglichen Bedarf an Substanzen wie:

  • Kalium (ein notwendiges Element in der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems, hilft, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen).
  • Magnesium (hilft im Umgang mit Stress).
  • Eisen (Spurenelement, das für die qualitative Zusammensetzung des Blutes erforderlich ist, beugt Blutarmut vor).
  • Zink (ein notwendiges Element für die Erneuerung der Hautzellen und gesundes Haarwachstum).
  • Kalzium (stärkt das Knochengewebe).
  • Phosphor (spielt eine wichtige Rolle in allen Stoffwechselprozessen, inneren Organen).

Cellulose, die Bestandteil von Tomaten ist, wirkt sich positiv auf die Zusammensetzung der Magenflora aus und trägt zur normalen Verdauung bei. Organische Säure (Apfelsäure und Zitronensäure), die Bestandteil der Tomate ist, fördert einen gesunden Appetit und beschleunigt den Verdauungsprozess.

Rosa Früchte sind reich an Selen - stärken die Immunität, verbessern die geistigen Fähigkeiten und verhindern die Entwicklung von Krebszellen. Zur Vorbeugung genügt es, 1-2 Tomaten pro Woche zu essen. Der Verzehr von Tomaten verringert das Risiko eines Rektalpolyps.

Zehn Jahre lang wurden Tests durchgeführt, an denen eine sehr große Gruppe von Personen teilnahm, etwa 12 000. Diejenigen, die eine Woche lang täglich 5 frische Tomaten konsumierten, verringerten das Krankheitsrisiko um die Hälfte (im Gegensatz zu denjenigen, die nur 1 Tomate aßen). Ein Polyp ist ein Tumor, nur gutartig.

Bewerbung

Für die Verwendung und Zubereitung dieses nützlichen Produkts gibt es viele Möglichkeiten: frische Tomaten, eingelegte Tomaten, Tomatensaft usw. Welche Option wäre in Bezug auf die Vorteile für den Körper am besten:

Lycopin beugt Prostatakrebs vor und wird vom Körper besser aufgenommen, wenn Tomaten thermisch verarbeitet werden (gekocht, in Dosen, Tomatensaft). Lycopin verhindert als starkes natürliches Antioxidans die Entwicklung einer DNA-Mutation im Körper und stoppt die Vermehrung von Krebszellen. Reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Sehr gut vom Körper aufgenommen, wenn das Produkt mit Pflanzenöl verwendet wird.

Cholin, das Bestandteil von Tomaten ist, reinigt den Körper von Cholesterin und erhöht das Hämoglobin im Blut.

Frischer Tomatensaft - zeichnet sich durch eine reiche Zusammensetzung aus Eisen, Kalium, Magnesium, Kalzium und natürlichen Säuren aus, die einen guten Stoffwechsel fördern. Hilft bei der Bekämpfung von Bakterien, geht in die Ernährung von Diabetikern ein und stellt den Blutdruck wieder her. Hilft bei der Behandlung von Arteriosklerose.

Tomaten sind ein Produkt der Jugend, da sie Carotin enthalten. Dieses Element wirkt antioxidativ, unterbricht den Alterungsprozess. In reifen und roten Früchten ist eine höhere Menge an Carotin enthalten.

Die Zusammensetzung der Tomate ist Chrom - dieses Element reduziert das Hungergefühl und wird Personen empfohlen, die auf ihr Gewicht achten. Tomaten haben eine minimale Menge an Kalorien und sind reich an Ballaststoffen. Das Sättigungsgefühl hilft dabei, mit zusätzlichen Pfunden effektiv umzugehen.

Und schließlich ist Tomate ein schönes helles Gemüse mit einem angenehmen Geschmack und Aroma. Es ist nützlich für die menschliche Seele! Serotonin und Tyramin sind in ihrer Zusammensetzung Hormone der Freude und der guten Laune.

Es wird nicht empfohlen, die Verwendung von Tomaten zu missbrauchen, da Menschen an einer Gallensteinkrankheit leiden (Säuren in Tomaten können die Schmerzen verstärken). Der Missbrauch von eingelegten Tomaten in Kombination mit Kartoffeln kann zur Bildung von Steinen in den Nieren und in der Blase führen.

http://opitanii.net/story/kakie-vitaminy-soderzhatsya-v-pomidore

Über die Vorteile und Gefahren von Tomaten für den Körper

Viele Ernährungswissenschaftler haben keine klare Meinung zu solchen Gemüsen wie Tomaten, deren Schaden und Nutzen für den Körper, die derzeit nicht gut untersucht sind. Einerseits enthalten Tomaten viele Nährstoffe und wenig Kalorien, andererseits enthält dieses Gemüse viele verschiedene Säuren, die für Menschen mit einer Reihe von Krankheiten kontraindiziert sind. Tomaten tauchten auf den Tischen Europas erst nach der Entdeckung Amerikas auf, weil diese Pflanze, die zur Familie der Nachtschattengewächse gehört, aus Ecuador stammt.

Diese Pflanze galt lange Zeit als giftig und äußerst ungesund, weshalb sie nur zu Dekorationszwecken zur Dekoration von Blumenbeeten und offenen Pavillons angebaut wurde. Spätere Spekulationen über die giftigen Früchte der Pflanze wurden jedoch zerstreut, und Tomaten wurden zu einer Zutat in vielen Gerichten in verschiedenen Ländern. Derzeit untersuchen Wissenschaftler in mehreren Ländern aktiv die Vorteile einer Tomate und ob die Gesundheit dieses Gemüses schädlich ist. Gleichzeitig sind sich die Forscher einig, dass es nur in bestimmten Mengen verwendet werden sollte.

Chemische Zusammensetzung und Kaloriengehalt

Der Schaden und Nutzen von Tomaten für Männer und Frauen sind auf die chemischen Verbindungen zurückzuführen, die in diesem Gemüse enthalten sind. Tomaten haben eine ziemlich komplexe chemische Zusammensetzung, die eine detaillierte Betrachtung verdient. Nur wenige Menschen wissen, welche Vitamine in Tomaten enthalten sind. Tomaten haben einen eher niedrigen Energiewert, der nur 18 Kcal pro 100 g Produkt beträgt. Dies macht dieses Gemüse besonders wertvoll für Menschen, die einen gesunden Lebensstil pflegen und ihren Körper in perfekter Form halten möchten.

Tomaten in ausreichend großen Mengen enthalten folgende Nährstoffe:

  • pflanzliche Proteine;
  • komplexe Kohlenhydrate;
  • einfach ungesättigte Fette;
  • gesättigte Fette;
  • Saccharose;
  • Natrium;
  • Pflanzenfasern;
  • Kalium.

Es wurde nun festgestellt, dass Tomaten kein Cholesterin enthalten, was dieses Produkt für Menschen mit Arteriosklerose von Blutgefäßen, die eine Folge der Bildung von Cholesterin-Plaques an den Wänden von Arterien und Venen ist, äußerst nützlich macht. Viele fragen sich, welche Art von Vitamin in Tomaten enthalten ist. Tatsächlich ist dieses Gemüse der wahre Schatz nützlicher Substanzen.

Was sind die Vitamine in Tomaten? Es wird bestätigt, dass die Zusammensetzung von Tomaten eine signifikante Menge an Vitaminen A, B, C, D, E, K, PP enthält. Darüber hinaus enthält das Fruchtfleisch von Tomaten viele Mineralien, darunter:

Es enthält Tomaten und das einzigartige natürliche Antioxidans Lycopin, das die DNA menschlicher Zellen vor verschiedenen Transformationen schützt und so das Risiko für die Entstehung bösartiger Tumoren verringert. Tomaten enthalten auch andere natürliche Antioxidantien, einschließlich Lutein, Beta-Carotin und Alpha-Carotin.

Es sind Tomaten und einige andere Mehrkomponentenverbindungen vorhanden, beispielsweise pflanzliche organische Säuren. Allerdings haben nicht alle Sorten den gleichen Wirkstoffgehalt, zum Beispiel haben grüne Tomaten einen hohen Gehalt an Ballaststoffen, sie unterscheiden sich jedoch in geringen Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen. Pinke Tomaten sind auch im Gehalt an nützlichen Substanzen Sorten mit roter Farbe von reifen Früchten deutlich unterlegen.

Nützliche Eigenschaften von frischen Tomaten

Was sind nützliche Tomaten für den Körper? Tomaten sind ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung. Sie stillen perfekt den Hunger, daher wird ihnen oft empfohlen, von Menschen mit Nahrungssucht gegessen zu werden. Ein niedriger Kaloriengehalt und ein hoher Gehalt an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen ermöglichen es Menschen, die die ideale Figur suchen, dieses Gemüse in ihre tägliche Ernährung aufzunehmen.

Die Vorteile für die menschliche Gesundheit sind derzeit recht gut bekannt. In jüngerer Zeit wurde festgestellt, dass Substanzen, die im Fruchtfleisch einer Tomate und ihren Samen enthalten sind, einen positiven Effekt auf die Wände von Blutgefäßen haben, das Blut verdünnen und die Bildung von Blutgerinnseln verhindern. Darüber hinaus argumentieren einige Forscher, dass der regelmäßige Verzehr von Tomaten das Risiko einer Prostatitis bei Männern erheblich verringert.

Beachten Sie den hohen Gehalt an Antioxidantien im Fruchtfleisch von Tomaten. Diese Wirkstoffe verhindern die Bildung von freien Radikalen im Körper, was den Alterungsprozess und das Auftreten einer Reihe gefährlicher Krankheiten verlangsamt.

Frische Tomaten sind nützlich für den Magen-Darm-Trakt. Es wurde festgestellt, dass der Verzehr von Tomaten durch Menschen mit einer säurearmen Gastritis das Risiko der Entstehung von Geschwüren verringert und die Arbeit des Magens normalisiert. Die positiven Eigenschaften von grünen Tomaten sollten bei der Behandlung verschiedener dyspeptischer Erkrankungen nicht unterschätzt werden. Der Verzehr solcher Sorten kann die Manifestation von Blähungen verringern, den Stuhl normalisieren und Verstopfung beseitigen.

Warum sind Tomaten immer noch nützlich? Der erhöhte Gehalt an nützlichen Vitaminen und Mineralstoffen trägt zur Beseitigung von Vitaminmängeln bei und hat eine heilende Wirkung für den ganzen Körper. Diejenigen, die häufig Tomaten verwenden, sind weniger anfällig für Hautkrankheiten. Wenn Sie dieses Gemüse oft essen, können Sie eine deutliche Verbesserung von Haut, Haaren und Nägeln feststellen.

Die Verwendung von Tomaten wird bei äußerlicher Anwendung beobachtet. Das Auftragen einer Aufschlämmung von Tomaten auf flache Schnitte, Schürfwunden und Hämatome trägt zu einer schnelleren Heilung bei. Tomatenmark enthält Substanzen, die bakterizid und antiviral wirken. Tomaten stärken also das Immunsystem.

Es ist sehr wichtig, Tomaten in die Ernährung von Menschen aufzunehmen, die viel Fleisch essen. In Tomaten enthaltene Substanzen tragen zur Beseitigung der im Fleisch vorhandenen Giftstoffe bei und verbessern die Funktion von Leber und Nieren. Die Revitalisierung dieser Organe trägt zur schnellen Reinigung des Blutes und zur Entfernung vieler schädlicher Verbindungen aus dem Körper bei.

Trotz der Tatsache, dass frische Tomaten sehr nützlich für die menschliche Gesundheit sind, weist dieses Gemüse immer noch einige Kontraindikationen auf, so dass nicht alle Menschen dieses Gemüse konsumieren können, ohne befürchten zu müssen, ihrer Gesundheit Schaden zuzufügen.

Nutzen und Schaden von Tomaten (Video)

Möglicher Schaden durch den Verzehr frischer Tomaten

Einige glauben, dass Tomaten ziemlich schädliches Gemüse sind. Tomatenvergiftung ist keine Seltenheit. Der Grund dafür ist eine falsche Befruchtung beim Anbau. Tomatenfrüchte können während der Reifezeit Nitrate anreichern. Bei unsachgemäßer Anwendung von Düngemitteln kann sich in Gemüse eine kritische Menge schädlicher Verbindungen ansammeln, die den menschlichen Körper am meisten schädigen können.

Dieses Gemüse hat bestimmte Kontraindikationen für Menschen mit bestimmten Krankheiten. Derzeit ist umstritten, ob eine Tomate für Menschen mit Magen-Darm-Erkrankungen geeignet ist. Bei Magen-Gastritis mit hohem Säuregehalt sowie bei Geschwüren können organische Säuren, aus denen eine Tomate besteht, den menschlichen Körper ernsthaft schädigen. Bevor Sie dieses Gemüse für Lebensmittel an Personen mit bestimmten Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts verzehren, müssen Sie einen Arzt konsultieren, um zu klären, ob es Kontraindikationen für den Verzehr von Tomaten gibt.

Ihr Schaden kann sich in schweren allergischen Reaktionen äußern. Die komplexe chemische Zusammensetzung des Fruchtfleischs von Tomaten prädisponiert das Auftreten ausgeprägter allergischer Reaktionen bei Personen mit erhöhtem Sensibilisierungsgrad.

In Tomaten ist einfach eine große Menge Oxalsäure enthalten. Diese Säure ist gefährlich, da sie unter Umständen zur Bildung von Oxalat-Nierensteinen führen kann, die nur operativ beseitigt werden können. In Tomaten enthaltene Oxalsäure führt häufig zu einer Verschlechterung des Zustands von Menschen, die an Erkrankungen der Blase, der Nieren und des Bewegungsapparates leiden.

Bei einer Krankheit wie Gicht, die eine Folge einer Stoffwechselstörung ist, kann die Verwendung von Tomaten eine Exazerbation hervorrufen.

Der Schaden von Tomaten ist bei Vorhandensein einer Gallensteinkrankheit nachgewiesen. Tomaten haben eine choleretische Wirkung, die Bewegungen bestehender Steine ​​und Verstopfungen von Kanälen hervorrufen kann.

Da Tomaten eine erhebliche Menge an Kalium enthalten, sollten sie bei Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit größter Sorgfalt angewendet werden. Eine Erhöhung des Kaliumgehalts im Blut kann bei dieser Personengruppe einen Myokardinfarkt auslösen.

Nützliche und schädliche Eigenschaften von verarbeiteten Tomaten

Der Nutzen von Tomaten hängt von der Art der Verarbeitung ab. Eingelegte Tomaten lassen sich beispielsweise kaum auf gesunde Lebensmittel zurückführen, da sie nach einer solchen Verarbeitung eine große Menge Salz enthalten, das vom Gewebe des Marinadengemüses aufgenommen wird. Wärmebehandlung führt auch zum Verschwinden der meisten Nährstoffe, die in frischem Gemüse enthalten sind. Gleichzeitig werden bei der Wärmebehandlung viele Schadstoffe inaktiviert, zum Beispiel Oxalsäure und Nitrate, die während der Reifung in das Gemüse gelangen können.

Eine der besten Methoden zur Verarbeitung von Tomaten ist das Einfrieren. Bei richtigem Einfrieren werden Vitamine in Tomaten fast zu 100% gespeichert. Wie die Praxis zeigt, werden gefrorene Tomaten jedoch aktiv bei der Zubereitung von Eintöpfen, Suppen und anderen Gerichten verwendet, die einer Wärmebehandlung bedürfen, so dass die vorteilhaften Eigenschaften dieses Gemüses auch in diesem Fall weitgehend verloren gehen können. Rohe Tomaten, deren Nutzen und Schaden seit vielen Jahren untersucht wurden, enthalten immer noch die maximale Menge an Nährstoffen.

http://teplichniku.ru/pomidory/o-polze-i-vrede-pomidorov-dlia-organizma/

Welche Vitamine sind in Tomaten enthalten und wie sind sie nützlich?

Eine Tomate, auch als Tomate bekannt, ist eine Solanacee-Pflanze, die ursprünglich als Zierpflanze galt. Diese grünen Büsche mit leuchtend roten Früchten geadelten im 14. Jahrhundert und über mehrere Jahrhunderte hinweg die Blumenbeete. Später erfuhren die Menschen, dass Tomaten Blumenbeete nicht nur schmücken, sondern auch als Lebensmittel verwenden können. Wie sich herausstellte, hat das Gemüse einen ausgezeichneten Geschmack und enthält auch viele gesunde Substanzen.

Kalorien und Zusammensetzung

Tomate ist eine der beliebtesten Gemüsekulturen, die sowohl von Landwirten als auch von Hobbygärtnern jährlich angebaut wird. Heute sind Tomaten ein allgemein bekanntes Lebensmittel. Sie werden frisch, eingelegt oder in Dosen serviert. Sie werden als eigenständiges Produkt verzehrt oder zusammen mit anderen Zutaten für die Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet. Auf Basis dieses Gemüses werden Säfte, Tomatenpasten, Lecho und andere Saucen hergestellt.

Durch die Wärmebehandlung verlieren die Produkte an Wert, da mit zunehmender Temperatur ein Teil der Nährstoffe zerstört wird. Aus diesem Grund gelten frische Tomaten im Hinblick auf den Gehalt an Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen als „Champions“.

Vitamine

Tomaten enthalten viele nützliche Zutaten. Dies sind in erster Linie Vitamine.

  • Vitamine der Gruppe B. Durch den Gehalt an B1 im Körper werden Stoffwechselprozesse verbessert, B2 ist für die Regeneration der Hautzellen verantwortlich, B5 ist das „Baumaterial“ für Muskelgewebe und es ist auch für das Knochenwachstum verantwortlich. Vitamin B6 verbessert das Herz-Kreislaufsystem, B9 beschleunigt die im Körper auftretenden Stoffwechselreaktionen.
  • Vitamin A. Frische Tomaten enthalten viel Retinol. Es verbessert die Augenfunktion und sorgt für klare Sicht. Bei täglicher Anwendung von vitamin A-reichen Tomaten wird die Immunität gestärkt, die Haut gereinigt und feine Falten geglättet.
  • Vitamin E oder Tocopherol. Eine Komponente, die seit langem für ihre antioxidativen Eigenschaften bekannt ist. Dank ihm werden die Wände der Blutgefäße gestärkt, die Zellen mit Sauerstoff angereichert, was einer vorzeitigen Alterung des Körpers vorbeugt.
  • Vitamine C und K. Diese Substanzen tragen zu einer besseren Calciumaufnahme bei. Der Verzehr von Tomaten, die reich an Vitamin C und K sind, fördert gesunde Knochen, Zähne und Haare.
  • PP Dieses Vitamin sorgt für eine gute Funktion des menschlichen Hormonsystems.

Tomate ist ein kalorienarmes Gemüse. Seine 100 Gramm Fruchtfleisch enthalten ungefähr 24 kcal. Und auch in Tomaten gibt es Ballaststoffe (Ballaststoffe), Proteine, komplexe Kohlenhydrate und Mineralien.

Spurenelemente

Tomaten sind „Champions“ in Bezug auf den Gehalt an Mineralstoffen, die für Menschen jeden Alters nützlich sind. Zwei mittelgroße Tomaten können den täglichen Bedarf eines Erwachsenen an Eisen, Kalium, Magnesium und anderen Spurenelementen decken. Diese Substanzen tragen zur guten Arbeit aller Organe und Systeme bei. Zum Beispiel ein Teil der Tomaten:

  • Magnesium "kämpft" aktiv mit psychischen Störungen und verschiedenen neurotischen Erkrankungen.
  • Phosphor ist an Stoffwechselreaktionen beteiligt;
  • Calcium ist für die Gesundheit der Knochen verantwortlich.
  • Kalium hilft, den Herzrhythmus zu normalisieren, verhindert das Auftreten von Tachykardie;
  • Zink sorgt für die Regeneration der Hautzellen und verleiht dem Haar Gesundheit und Schönheit.
  • Eisen verhindert das Auftreten von Blutkrankheiten;
  • Fluor stärkt zusammen mit Selen das menschliche Immunsystem, wirkt sich positiv auf das Gehirn aus, beugt der Entstehung von Krebszellen vor.

Tomate - ein einzigartiges Gemüse. Im Gegensatz zu anderen Gemüsepflanzen verliert eine Tomate während der Wärmebehandlung einen kleinen Teil ihrer Nährstoffe, so dass jedes Gericht, das auf diesen Früchten basiert, gesund und nahrhaft ist.

Inhalt abhängig von der Farbe der Frucht

Tomaten können je nach Sorte unterschiedliche Farben haben. Die Hauptfarbe der Früchte ist rot, rosa, gelb und grün (bei unreifen Tomaten). Es ist überraschend, dass Gemüse unterschiedlicher Farbe unterschiedliche Eigenschaften hat.

  • Früchte der roten Farbe geben die Farbe, die sie Beta-Carotin enthalten. Und auch in solchen Gemüsen gibt es einen erhöhten Anteil an Vitamin C und Cholin. Die letztere Komponente hilft, das Cholesterin im Blut zu senken, wodurch das Risiko der Bildung von Cholesterinplaques verringert wird.
  • Rosa Farbe liefert Tomaten Selen. Es ist in der rosa Frucht dieses Spurenelements mehr als in Gemüse einer anderen Farbe. Selen bekämpft aktiv das Auftreten und die Vermehrung von Krebszellen und beugt so dem Auftreten von bösartigen Tumoren vor.
  • Gelbe Tomaten enthalten große Mengen an Lycopin, Retinol und Myocin. „Sonniges“ Gemüse hat in der Regel mehr Fruchtfleisch als Wasser. Eine weitere Besonderheit der gelben Frucht ist der minimale Gehalt an Allergenen und organischen Säuren, die eine Reizung der Magen-Darm-Schleimhaut verursachen.

Manche Leute bevorzugen unreife grüne Tomaten. In Gemüse mit dieser Farbe in großen Mengen gibt es Solanin. Dies ist eine giftige Substanz, deren übermäßiger Verzehr häufig zu einer Vergiftung des Körpers führt. Daher lohnt es sich nicht, die Gesundheit zu riskieren und es gibt unreife Früchte.

Die vorteile

Unabhängig vom Geschlecht wird allen Menschen empfohlen, regelmäßig rote, rosa oder gelbe Tomaten zu essen. Sie haben zahlreiche vorteilhafte Eigenschaften.

  • Sie enthalten die stärksten Antioxidantien, die den aktiven Kampf gegen viele verbreitete Krankheiten, einschließlich bösartiger Tumoren, anführen. Es wird empfohlen, sie als Lebensmittel zur Vorbeugung von Prostatakrebs bei der männlichen Hälfte der Bevölkerung und von Brustkrebs bei Frauen einzunehmen.
  • Verbessern Sie die Verdauung durch die enthaltenen Ballaststoffe. Dank Ballaststoffen gelten Tomaten als Diätprodukt. Sie sind in der Lage, den Körper schnell zu sättigen und lange Zeit das Hungergefühl zu stillen. Und auch auf Kosten von Ballaststoffen werden Giftstoffe und andere Schadstoffe aus dem Körper ausgeschieden.
  • Das "Peeling" von Tomaten verbessert die Darmmotilität und beugt der Entstehung von Verstopfung vor.
  • Tomaten sorgen für eine normale Blutbildung, verhindern das Auftreten einer Anämie, tragen zur Stärkung der Blutgefäße und des Herzmuskels bei.
  • Aktivieren Sie die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers und verringern Sie die Wahrscheinlichkeit von Virus- und Katarrhalerkrankungen. Nützliche Substanzen, die Teil dieses Gemüses sind, können Müdigkeit, Erschöpfung und Depressionen beseitigen.
  • Vitamine, Mikro- und Makrokomponenten sowie andere Elemente in Tomaten ermöglichen es einem Menschen, nicht nur gesund, sondern auch schön zu sein. Laut Statistik leiden Menschen, die regelmäßig Tomaten konsumieren, seltener an Haar-, Nagel- und Hautkrankheiten.
  • Enthält Phytoncide. Diese Inhaltsstoffe haben antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften.
http://eda-land.ru/pomidory/kakie-vitaminy-soderzhatsya/

Was sind die Vitamine in Tomaten?

Tomaten sind reich an verschiedenen Makro- und Mikroelementen. Eine Beere, und es ist eine Beere, und nicht ein Gemüse, wie jeder denkt, wird als Diätprodukt betrachtet, das empfohlen wird, um mit Diäten und der richtigen Ernährung verwendet zu werden. Vitamine in Tomaten sind auch in einer großen Zusammensetzung und Vielfalt enthalten, aber sind alle von ihnen vorteilhaft?

Die vorteile

Vitamine sind in Tomaten in großen Mengen enthalten, aber Sie sollten wissen, was und mit welcher Hilfe Sie bekämpfen können. Wir müssen zugeben, dass dieses Produkt aus gutem Grund als diätetisch anerkannt ist - 95% der Tomaten sind Wasser und nur 5% gehen unter Kohlenhydrate. In diesem Fall werden Kohlenhydrate pflanzlichen Ursprungs nicht für die Verschiebung der Fettschicht des Verbrauchers aufgewendet, sondern für die Produktion seiner Energie.

Eine Sättigung ist nach dem Verzehr einer kleinen Menge Tomaten möglich, weshalb sie in vielen Diäten verwendet werden. Und unabhängig von der Art der Tomaten - sie können getrocknet, eingelegt, getrocknet, in Form von Nudeln oder in anderer Form verwendet werden - sind sie für den menschlichen Körper von vielen lebenserhaltenden Systemen von Vorteil.

Insbesondere der Magen-Darm-Trakt wird dankbar sein. Tomaten können aufgrund ihrer Zusammensetzung den Säurehaushalt des Magens normalisieren. Mineralien helfen, die Wunden des Körpers während der Verschlimmerung der Gastritis zu heilen. Sie können jedoch leicht gespalten werden, da die meisten von ihnen Wasser sind.

Sie bewirken ein Abschälen der Magenwände, wenn sie mit dem Peeling verwendet werden. Milchsäure wirkt sich positiv auf die Mikroflora des Magen-Darm-Trakts aus, trägt dazu bei, Lebensmittel besser aufzunehmen.

Auch das Herz-Kreislauf-System profitiert davon, da einige Substanzen die Blutgerinnung und den Prozess ihrer Bildung verbessern. Daher wird ihnen häufig empfohlen, an Anämie erkrankte Personen zu verwenden. Tomaten helfen dabei, die Wände der Blutgefäße zu stärken. Dies geschieht jedoch nur beim Verzehr frischer Beeren.

Die im menschlichen Körper ablaufenden Stoffwechselvorgänge werden ebenfalls normalisiert, da ein hoher Gehalt an Vitaminen in Tomaten zur Normalisierung der Nierenfunktion beiträgt. Bei häufiger und regelmäßiger Anwendung können sogar Steine ​​aus diesem Organ entfernt werden. Manchmal als Abführmittel verwendet, aber dafür müssen Sie sie in großen Mengen einnehmen.

Sie können dazu beitragen, das Auftreten einer krebsunempfindlichen Krankheit zu verhindern. Dank der in Tomaten enthaltenen Antioxidantien bekämpft der Körper freie Radikale, die durch Strahlung und ultraviolette Strahlung entstehen. Um eine größere Menge an Antioxidantien zu erhalten, ist es erforderlich, Tomaten in Form von Paste und Saft zu verwenden, da deren Gehalt dort höher ist.

Eine Person, die dieses Produkt regelmäßig verwendet, kann andere Ressourcen erhalten, die unbestreitbar lebensfördernd sind - eine großartige Stimmung. Tatsache ist, dass Serotonin in Tomaten in großen Mengen vorhanden ist und somit dazu beiträgt, eine traurige Stimmung zu bekämpfen. Welche anderen Vitamine sind in Tomaten enthalten?

Vitamine und Mineralien

Nur wenige repräsentieren, welche Vitamine in einer Tomate im Überfluss vorhanden sind und wie genau sie auf den Körper wirken. Daher ist es sehr wichtig, dieses Wissen zu erweitern, um den Körper nicht zu schädigen. Und das ist möglich, da es sich bei den Tomaten um die Vitamine A, C und E handelt.

Diese Substanzen sind Antioxidantien, fördern das Knochenwachstum, beeinflussen den Alterungsprozess. Aber um sie alleine rauszuholen, funktionieren ihre Körper nicht gut, so dass sich eine überschüssige Menge in der Leber festsetzt und allmählich zu Gift wird, und deshalb sollte man ihre Aufnahme nicht missbrauchen.

Vitamin E wirkt sich positiv auf die menschliche Haut aus, verringert das Risiko von Katarakten und hilft, die Auswirkungen des Abbaus von Substanzen im Körper zu eliminieren. Vitamin C verbessert den Stoffwechsel, die Immunität und stärkt das Zahnfleisch und das Gewebe. Dies verringert das Risiko der Entwicklung von Tumorzellen.

In kleineren Mengen enthalten Tomaten in ihrer Zusammensetzung Vitamin K, dessen Tagesrate durch die Verwendung einer Beere vollständig ausgefüllt wird. Dieses Element ermöglicht es Ihnen, den Grad der Blutgerinnung zu verbessern und gleichzeitig die Produktion von Knochenprotein zu stimulieren.

Die Vitamine der Gruppe B sind in fast ihrer gesamten Zusammensetzung in diesem Produkt enthalten. Sie sind für die Bildung neuer Zellen und den Kohlenstoffstoffwechsel verantwortlich, der für die Organisation des normalen Funktionierens des Gastrointestinaltrakts, der Leber und der Nerven erforderlich ist.

Nährstoffe fördern die Bildung von Fettgewebe, während die Entgiftung der Leber stattfindet, der Fettstoffwechsel verbessert wird und sich das Gewebe daher aktiver zu bilden beginnt. Elemente der Gruppe B sind nicht nur für die Haut, sondern auch für die Augen notwendig.

Darüber hinaus enthalten Tomaten Magnesium, Eisen, Phosphor, Zink, Kalzium und eine Reihe anderer Mikro- und Makronährstoffe. Sie tragen zur Verbesserung der Blutbildung und des Stoffwechsels bei, verbessern den Zustand von Haaren, Haut, Knochen und Nägeln und erhalten gleichzeitig die Organe des Herz-Kreislauf-Systems.

Je nach Sorte unterscheiden sich sowohl der Kaloriengehalt von Tomaten als auch der Gehalt an Vitaminen. Sie müssen daher ihre Eigenschaften sorgfältig untersuchen und die beste Option für sich und Ihren Körper auswählen.

Ernährungswissenschaftler und Verbraucher sind sich einig, welche Art von Beeren verwendet werden sollten: im Gewächshaus oder auf freiem Feld. Die Antwort liegt auf der Hand: Tomaten enthalten mehr Vitamine und Mineralien, wenn sie auf denselben Sommerhäuschen oder offenen Plantagen angebaut werden.

Sie sind nicht nur gesünder, sondern auch sicherer, da dem Boden unter Gewächshausbedingungen verschiedene Wachstumsstimulanzien zugesetzt werden, die für den menschlichen Körper keinen Nutzen bringen. Solche Manipulationen werden in der Regel nicht in offenen Bereichen durchgeführt, da es einfach nicht möglich sein wird, genügend Chemikalien im Boden anzusammeln, und daher mehr Geld ausgeben muss.

Gewächshaus-Tomaten zeichnen sich durch Geruchsfreiheit aus. In der Nebensaison werden Tomaten meistens aus der Türkei nach Russland importiert, wozu sie eine lange Strecke zurücklegen müssen. Aus diesem Grund ist es auf jeden Fall erforderlich, ein ansehnliches Erscheinungsbild beizubehalten. Daher werden sie mit Nitraten und Pestiziden rücksichtslos behandelt.

Dank dieser Chemikalien bleiben die Beeren länger frisch, fast unmöglich zu verrotten, wodurch sie einen Monat auf der Theke stehen können. Um sie in gutem Zustand in die Läden zu bringen, werden diese Tomaten in einem grünen Zustand abgerissen und reifen unter künstlichen Bedingungen (zu Hause wird dies mit einer Banane oder einem Apfel gemacht, der in einen Beutel mit Tomaten gegeben wird).

In diesem Fall kann der Verbraucher Schaden durch gewöhnliche Tomaten erleiden, wenn er sie in großen Mengen verbraucht, ohne die darin enthaltenen Vitamine zu berücksichtigen. Es kann zu Hypervitaminose kommen, was für eine Person auch nicht die Norm ist. Sie müssen daher die Menge der verbrauchten nützlichen Substanzen überwachen und die Dosierungen der verbrauchten Produkte korrekt berechnen.

In der Kindheit ist die Einnahme von Vitaminen mit Vorsicht geboten, da das Kind möglicherweise allergisch auf sie reagiert. Es wird nicht empfohlen, sie dem Baby vor dem Jahr zu geben, und dann können Sie versuchen, Tomatensaft zu geben. Während dieser Zeit kann das Kind Vitamine ohne Haut und ab einem Alter von drei Jahren in jeder Form verwenden.

Es ist jedoch notwendig, die Menge des konsumierten Produkts zu überwachen: nicht mehr als 200 g Tomaten im Alter von 1 bis 3 Jahren, ältere Kinder - bis zu 500 g

http://mirvitamin.ru/produkty/kakie-vitaminy-soderzhatsya-v-pomidorah

Was ist in Tomaten enthalten: Vitamin-Mineral-Zusammensetzung

Tomaten sind uns seit unserer Kindheit bekannt. Es wird roh, getrocknet, in Dosen oder gedünstet auf den Tisch serviert. Für sich oder zu verschiedenen Gerichten. Sie lieben ihn nicht nur wegen seines großartigen Geschmacks, sondern auch wegen der Eigenschaften, die ihm nützliche Substanzen verleihen. Es geht darum, welche Vitamine in Tomaten enthalten sind, auf die weiter eingegangen wird.

Was ist eine Tomate?

Tomaten gehören zur Familie der Solanaceae. Auf dem Territorium Europas, irgendwo in der Mitte des 14. Jahrhunderts aus Südamerika importiert, befanden sich die Russen jedoch in fast dreihundert Jahren.

Der Name "pomo’dor" wurde von den Italienern geprägt. In der Übersetzung bedeutet es "goldener Apfel". Die Deutschen nannten die Frucht "Paradiesapfel" und die Franzosen "Liebesapfel". Anfangs galten Tomaten als Zierpflanze und schmückten alle Arten von Blumenbeeten. Aber nach einer Weile erfuhren die Leute, dass die Früchte der Pflanze ziemlich essbar sind, einen angenehmen Geschmack haben und auch nützlich sind.

Jetzt werden Tomaten als erschwingliches und bekanntes Nahrungsmittel angesehen, das eine Reihe nützlicher Substanzen für den Körper enthält. Was sind die Eigenschaften von Tomaten? Können sie für den Menschen schädlich sein? Und was ist ihr Nährwert?

Über Kalorien und Vitamin-Mineral-Zusammensetzung

Tomate - ein kalorienarmes Produkt und daher oft in der Liste der Diät enthalten. 100 Gramm rotes, gelbes oder rosa Fleisch enthalten nicht mehr als 24 kcal, dh ein Hundertstel des Tagesbedarfs eines Erwachsenen.

Was die organische Zusammensetzung angeht, sind Tomaten in:

  • Proteine ​​- 0,6 / 100 g;
  • Ballaststoffe - 3,8 / 100 g;
  • Kohlenhydrate - 4,2 / 100 g;
  • Wasser - 93,5 mg / 100 g.

Frische Tomaten enthalten eine große Menge an Mineralien und Vitaminen. Sie gelten als eine wahre Fundgrube an B-Vitaminen sowie als wichtige Quelle für andere ebenso wichtige Substanzen.

Welche Vitamine und wie viele in Tomaten enthalten sind, erfahren Sie in der Tabelle.

Spurenelemente in Tomaten:

200 Gramm Tomaten enthalten die Hälfte der Vitamin-A-Norm und etwa 70% der benötigten Menge Ascorbinsäure.

Die Früchte enthalten auch Cholin, das hilft, Cholesterin loszuwerden und die Menge an Hämoglobin im Blut zu erhöhen.

Gehalt an nützlichen Substanzen in Abhängigkeit von der Farbe einer Tomate

Es ist bekannt, dass Tomaten in verschiedenen Farben erhältlich sind - rosa, gelb, rot, braun, orange und sogar gestreifte Früchte werden auch von Züchtern gezüchtet.

Es stellt sich heraus, dass es darauf ankommt, mit welchen Grundstoffen und Eigenschaften die Frucht ausgestattet ist:

  • Rot - helle Farbe ergibt Beta-Carotin (Protovitamin A), das wie Vitamin C sehr viel enthält. Es enthält auch Cholin.
  • Pink - zeigt an, dass Selen in dieser Tomate mehr vorkommt als in anderen „Blüten“. Die Substanz verhindert das Auftreten von Tumoren und ist für die Stimulierung der Darmmotilität verantwortlich.
  • Gelb - reich an Lycopin, das mehr enthält als rote oder rosafarbene Tomaten, sowie Retinol und Myocin. Die Früchte der Sonnenfarbe enthalten weniger Wasser als die "Brüder" und mehr Fruchtfleisch. Sie haben viel weniger organische Säuren, die die Magen-Darm-Schleimhäute und Allergene reizen.
  • Grün - es ist nicht gelungen, eine Tomate zu reifen, deren Verzehr in ihrer rohen Form den Zustand beeinträchtigen kann. Es enthält Solanin, von dem eine große Konzentration für den Körper schädlich ist. Es gibt grüne Früchte, die man aber erst hitzebehandeln kann.

Über die Vorteile

Es ist nützlich für Männer und Frauen, regelmäßig Tomaten in verschiedenen Farben zu essen.

Dies ergibt sich aus der Tatsache, dass Früchte, je nachdem in welcher Form sie bleiben (frisch oder aus der Dose):

  • sind starke Antioxidantien;
  • schützen Sie sich gegen Pathologien des Herzens und der Blutgefäße;
  • das Immunsystem stärken;
  • das Sehvermögen verbessern;
  • mit Cholesterin zu kämpfen;
  • Müdigkeit lindern;
  • das Risiko für Gebärmutterhalskrebs verringern;
  • dämpft das Hungergefühl, das besonders bei Diäten von Bedeutung ist;
  • Stimulieren Sie die Produktion von Tyramin und Serotonin und bekämpfen Sie Depressionen.

Getrocknete Tomaten werden gezeigt, wenn:

  • Atherosklerose;
  • Herzkrankheit;
  • Durchfall

Schwangere Tomaten helfen, die Manifestationen von Toxämie im Frühstadium zu bewältigen, verhindern Übelkeit und Erbrechen. Fruchtreiche Cellulose lindert Verstopfung. Nicht weniger nützliche Tomaten für ältere Menschen, natürlich ohne Gegenanzeigen.

Die Tomate in Form von Kartoffelpüree wird zu einem unverzichtbaren angereicherten Lebensmittel für Kinder, die älter als ein Jahr sind. Nach zwei Jahren können Babys frische Tomaten angeboten werden. Natürlich werden sie nach und nach in die Ernährung aufgenommen.

Ein bisschen über die Gefahren von Tomaten

Solanin, das nicht nur in grünen Tomaten, sondern auch in Blättern und Pflanzenstängeln enthalten ist, wirkt sich negativ auf die Leber aus und beeinträchtigt den Stoffwechsel. Bei Berührung mit der Haut in großen Mengen kann der Stoff Allergien, Juckreiz und Fieber verursachen.

Sonnengetrocknete Tomaten sind reich an Oxalsäure, deren übermäßiger Verzehr schädlich für den Körper ist. Salzige Früchte sind mit Natriumchlorid gesättigt, leichter - mit Salz. Es trägt zur Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit im Körper bei und führt zu Ödemen. Marinierte Tomaten können Nieren- und Blasensteine ​​verursachen. Bei der Erhaltung schwangerer Frauen im dritten Trimester und von Kindern ist Vorsicht geboten.

Auf Tomaten verzichten müssen, wenn eine Person krank ist:

  • Gicht;
  • Gallensteinkrankheit;
  • Arthritis.

Schädliche Produkte, wenn:

  • individuelle Unverträglichkeit;
  • verschlimmerte Erkrankungen des Verdauungstraktes und der Nieren.

Tomaten sind eine wertvolle Nährstoffquelle. Bei regelmäßiger, aber mäßiger Einnahme sättigen sie den Körper mit Vitaminen und Mineralien, bewahren Schönheit und Gesundheit für viele Jahre. Laut Ernährungswissenschaftlern benötigt ein Erwachsener 300 Gramm frisches Obst pro Tag.

http://vitaminy.expert/vitaminy-v-pomidorah

Was sind die Vitamine und Mineralien in Tomaten?

Tomate - die Frucht einer Pflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse. Es wird in roher, gedünsteter, in Dosen oder getrockneter Form allein oder als Teil verschiedener Gerichte auf den Tisch serviert. Schätzen Sie ein Gemüse nicht nur wegen seines ungewöhnlichen Geschmacks, sondern auch wegen seiner vorteilhaften Eigenschaften. Was sind die Vitamine in Tomaten? Lass es uns herausfinden.

Zusammensetzung

Tomate ist ein kalorienarmes Produkt, weshalb es häufig in Diäten verwendet wird. 100 g rosafarbenes, gelbes oder rotes Fruchtfleisch nicht mehr als 24 kcal. Dies ist ein Hundertstel des täglichen Energiebedarfs eines Erwachsenen.

Vitamine in Tomaten sind in großen Mengen enthalten. In diesem Fall bestehen die Früchte zu 94% aus klarem Wasser. Sie sind reich an Antioxidantien und Säuren, die äußerst wohltuend für den Körper sind.

Die mineralische Zusammensetzung von Tomaten ist nicht weniger reich. Kupfer, Kalzium und Kalium gehören zu den wichtigsten.

In Bezug auf die organische Zusammensetzung umfassen Tomaten Wasser (93,5 mg / 100 g), Ballaststoffe (3,8 / 100 g), Proteine ​​(0,6 / 100 g) und Kohlenhydrate (4,2 / 100) d). Sie enthalten die Hälfte der Norm von Vitamin A und 70% der täglichen Norm von Ascorbinsäure.

Die vorteile

Reife Tomaten haben eine wohltuende Wirkung auf den Körper:

  • das Sehvermögen verbessern;
  • schützen Sie sich gegen Gefäß- und Herzkrankheiten;
  • Müdigkeit lindern, die Produktion von Serotonin und Tyramin anregen;
  • verhindern die Entwicklung von Durchfall und Arteriosklerose.

Schwangere Tomaten helfen bei der Bewältigung der Symptome einer frühen Toxikose, beseitigen Übelkeit und Erbrechen. Früchte reinigen den Darm und lindern Verstopfung. Tomaten sind sehr nützlich für ältere Menschen. Lycopin (ein natürliches Antioxidans) stört die DNA-Mutation und die Fortpflanzung von Krebszellen.

Die Zusammensetzung der Früchte beinhaltet Chrom. Es reduziert den Hunger und wird für Menschen mit Übergewicht empfohlen. Tomaten enthalten ein Minimum an Kalorien und ein Maximum an Ballaststoffen. Die letztere Komponente sorgt für ein Sättigungsgefühl für eine lange Zeit. Organische Säuren beschleunigen den Verdauungsprozess.

Cholin steigert das Hämoglobin und entfernt gefährliches Cholesterin. Es hilft im Kampf gegen pathogene Bakterien und normalisiert den Blutdruck. Bei regelmäßiger Anwendung verbessert sich der Blutzuckerspiegel von Diabetikern. Frischer Tomatensaft - reich an Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium und natürlichen Säuren. Diese Substanzen normalisieren den Stoffwechsel im Körper.

B-Vitamine sind an den Stoffwechselprozessen des Nervensystems, des Muskelgewebes und der Leber beteiligt. Sie stellen die Zellen wieder her und reichern sie mit Sauerstoff an, normalisieren die Fortpflanzungsfunktion.

Rosa Früchte enthalten Selen. Die Substanz verbessert die geistigen Fähigkeiten, verbessert die Immunität, verringert das Risiko von Darmpolypen. Als vorbeugende Maßnahme können ein oder zwei Früchte pro Woche gegessen werden.

Tomaten - die Quelle der Jugend. Sie enthalten Carotin. Dieses Element wirkt antioxidativ und verlangsamt den Alterungsprozess. Die meisten anderen Carotin gesättigten roten und reifen Früchten.

Gedünstetes Tomatenpüree ist ein gesundes Lebensmittel für ein einjähriges Kind. Kinder nach 2 Jahren dürfen frische Tomaten. Nehmen Sie sie allmählich in die Ernährung auf.

Trotz der Vorteile des Produkts haben Tomaten Kontraindikationen für die Verwendung. Grüne Tomaten, Stängel und Blätter der Pflanze enthalten Solanin. Es verschlechtert den Stoffwechsel und schädigt die Leber. Einmal auf der Haut, kann die Substanz eine Erhöhung der Körpertemperatur, eine allergische Reaktion und Juckreiz verursachen.

In getrockneten Tomaten viel Oxalsäure. Wenn es übermäßig konsumiert wird, treten Magenprobleme auf. Salzige Beeren sind mit Natriumchlorid gesättigt. Es kommt zu Flüssigkeitsansammlungen und Schwellungen.

Marinierte Tomaten rufen Steinbildung in Blase und Nieren hervor (besonders in Kombination mit Kartoffeln). Mit Rücksicht auf die Hausarbeit lohnt es sich, Kinder und Schwangere im dritten Trimester zu behandeln. Tomaten vollständig von der Diät ausschließen sollte, wenn:

  • Gicht;
  • Arthritis;
  • Gallensteinkrankheit;
  • Nieren- und Magen-Darm-Erkrankungen im akuten Stadium;
  • individuelle Unverträglichkeit.

Lagerung

Tomaten verderben schnell. Der beste Ort, um frisches Obst aufzubewahren, ist ein Kühlschrank oder ein feuchter und dunkler Raum. Obligatorische Lagerbedingungen - hohe Luftfeuchtigkeit und stabile niedrige Temperatur.

Ausgereiftes frisches Obst wird nicht länger als 1 Woche gelagert. Grünliche Tomaten sind viel länger haltbar (2-3 Wochen). Um die Reifung zu beschleunigen, legen Sie die Früchte in eine Plastiktüte mit einem Apfel oder einer Banane.

Tomaten - eine reiche Quelle von Vitaminen und Mineralstoffen. Bei mäßiger und regelmäßiger Anwendung stärken sie den Körper, bewahren die Schönheit über viele Jahre. Ernährungswissenschaftler sagen: Ein Erwachsener muss 300 Gramm Obst pro Tag essen.

http://vitamita.net/vitaminy/v-produktakh/vitaminy-v-pomidorah.html

Vitamine in Tomaten - die Vorteile und Eigenschaften von Gemüse

Lecker, saftig, duftend - diese Worte können von vielen Lieblingsgemüsetomaten beschrieben werden. Im Sommer liegen frische Tomaten auf dem Tisch, das Gemüse wird eher in Dosen konsumiert. Tomaten sind nicht nur lecker, sondern auch nützlich.

In der Antike wurden mit Hilfe eines Gemüses verschiedene Krankheiten behandelt. Der Hauptwert von Tomaten - die Zusammensetzung, es enthält eine große Menge von Komponenten, die für die menschliche Gesundheit nützlich sind. Heute werden wir über die Vorteile von Tomaten sprechen und herausfinden, was in Tomaten enthalten ist, und das hilft einem Menschen, gesund, schön und vital zu bleiben.

Vitamine und Mineralien

Die Einzigartigkeit von Gemüse besteht darin, dass es nur Bestandteile enthält, die für den Körper nützlich sind. Die in Tomaten enthaltenen Vitamine und Mineralien sind zahlreich, und jede dieser Komponenten kommt dem Körper zugute.

Vitamine

  • A (0,25 mg / 100 g) ist die Hauptkomponente bei der Normalisierung der Sehfunktion.
  • E (0,5 mg / 100 g) - natürliches Antioxidans beugt vorzeitiger Alterung des Körpers vor, wirkt verjüngend, beseitigt Giftstoffe und verschiedene Schadstoffe. Vitamin normalisiert das Fortpflanzungs- und Nervensystem, wirkt sich positiv auf den Zustand der Muskeln aus, ist für die produktive Arbeit der Leber verantwortlich.
  • C (12,7 mg / 100 g) normalisiert Stoffwechselvorgänge, wirkt sich positiv auf den Zustand des Herzens und des Kreislaufsystems aus.
  • B1 (im Allgemeinen ist der Gehalt von 100 g Gemüse in Vitamin B 0,015 mg) ist für die Normalisierung des Kohlenstoffstoffwechsels im Körper verantwortlich, der für Gewichtheber nützlich ist.
  • B2 hilft den Körperzellen, schnell zu wachsen und sich zu erholen, stabilisiert den Sauerstoffzugang, ist am Stoffwechsel von Proteinen und Lipiden beteiligt, normalisiert die Funktionalität der Sehorgane.
  • B5 hat entzündungshemmende Eigenschaften, wirkt prophylaktisch bei vielen entzündlichen Erkrankungen.
  • B6 hilft, die Arbeit des Zentralnervensystems zu normalisieren, ist am Proteinstoffwechsel beteiligt, verbessert die Aufnahme von Vitamin B12.
  • B9 ist an der Synthese von Aminosäuren beteiligt, normalisiert den Prozess der Blutbildung, wirkt sich günstig auf die Arbeit der Leber und des Verdauungstrakts aus.
  • B12 ist wichtig für das reibungslose Funktionieren des Nervensystems.
  • PP (0,6 mg / 100 g) wirkt sich positiv auf die Funktionalität des Verdauungstrakts aus, schützt Herz und Blutgefäße vor negativen äußeren Reizen, entfernt giftige Chemikalien und Giftstoffe aus dem Körper.
  • K (7,5 mg / 100 g) wirkt regenerierend und wundheilend, normalisiert die Funktion von Leber, Gallenblase und Nieren.

Mineralische Substanzen

  • Calcium (10 mg / 100 g) stärkt das Skelettsystem.
  • Phosphor (24 mg / 100 g) ist aktiv an allen Stoffwechselprozessen beteiligt.
  • Magnesium (11 mg / 100 g) ist nützlich bei nervösen Störungen.
  • Natrium (5 mg / 100 g) hält das Wasser-Salz-Gleichgewicht aufrecht, normalisiert die Nieren und stabilisiert die Muskulatur.
  • Kalium (237 mg / 100 g) "überwacht" die ordnungsgemäße Funktion des Herzsystems und hilft, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen.
  • Eisen (0,3 mg / 100 g) normalisiert den Prozess der Blutbildung.
  • Zink (0,2 mg / 100 g) ist an der Erneuerung der Zellzusammensetzung beteiligt, es ist für gesundes Haar notwendig.
  • Kupfer (0,1 mg / 100 g) stellt eine gestörte Funktion der Herzfunktion wieder her, wirkt sich günstig auf die Zusammensetzung des Blutes aus und wird zur Normalisierung des Hämoglobinspiegels verwendet.
  • Selen (geringer Gehalt) stärkt die Schutzeigenschaften des Körpers, stärkt die geistigen Fähigkeiten, beugt der Entstehung von Krebs vor.

Die Vorteile von Tomaten

Tomaten sind ein Lagerhaus für Vitamine und Mineralien. Diese Gemüse sind auf dem Tisch fast jeder Person vorhanden. Aber nicht viele Menschen wissen, dass Tomaten aktiv zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt werden können. Selbstverständlich können Tomaten allein keine ernsthaften Krankheiten heilen. Wenn Sie jedoch ein schmackhaftes Gemüse in das Menü aufnehmen, wird dies dazu beitragen, die Krankheit schneller loszuwerden, und auch als gute Vorbeugung gegen Rückfälle dienen.

Wie sind Tomaten nützlich?

Zur Verdauung

Für den Verdauungstrakt sind Tomaten ein ideales Produkt. Ihr Fleisch ist gut gekaut, schnell verdaut und spaltet sich sofort im Magen.

Gastroenterologen empfehlen, Tomaten in die Speisekarte aufzunehmen, wenn Sie an Gastritis mit niedrigem Säuregehalt leiden. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von frischem Gemüse auch bei der Heilung von Wunden und Mikrorissen in den Organen des Magen-Darm-Trakts hilft.

Die Schale von Tomaten ist eine Art Darmmassagegerät. Seine Struktur ist dicht genug, um den Darm ständig in Form zu halten. Das Ergebnis ist eine vollständige Aufnahme der Nährstoffe, die mit der Nahrung in den Körper gelangen.

Darüber hinaus tragen Tomaten zur Normalisierung des Stuhls bei. Menschen, die an chronischer oder wiederkehrender Verstopfung leiden, sollten unbedingt frische Tomaten verwenden.

Für das Herz

Nur frische Tomaten wirken sich günstig auf die Funktion des Herzsystems aus. Sie enthalten eine große Menge Eisen, das eine aktive Rolle bei der Normalisierung des Blutbildungsprozesses spielt. Für Menschen mit Anämie empfehlen Ärzte, viel frisches Gemüse zu essen.

Calcium, das auch in Tomaten in großen Mengen enthalten ist, stärkt die Wände von Blutgefäßen und Zellmembranen.

Es ist wichtig zu wissen, dass Bluthochdruckpatienten keine gesalzenen Tomaten essen können. Der hohe Salzgehalt des Produkts trägt zu einem Anstieg des Blutdrucks bei, der eine hypertensive Krise auslösen kann.

Für den Stoffwechsel

Tomaten sind aktiv an der Normalisierung des Stoffwechsels beteiligt. Die Vitamine B1 und B2, die Teil des Gemüses sind, helfen dabei, die angesammelte "überschüssige" Energie aus dem Körper freizusetzen.

Für die Niere

Eine große Menge an Feuchtigkeit, die in Tomaten enthalten ist, wirkt sich günstig auf die Funktionalität der Nieren aus. Der regelmäßige Verzehr frischer Tomaten in den empfohlenen Portionen trägt nachweislich zur natürlichen Entfernung von Nierensteinen bei.

Für die Stimmung

Besonders interessant ist die Tatsache, dass Tomaten eine Substanz enthalten, die Serotonin oder, wie es heißt, das „Glückshormon“. Das Essen eines Gemüses kann denen empfohlen werden, die häufig zu Depressionen, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit oder Neurosen neigen.

Zur Behandlung von Krebs

Eines der Hauptmerkmale von Tomaten ist die Fähigkeit, die negativen Auswirkungen freier Radikale zu neutralisieren, was zur Entstehung von Krebs führt. Solche Partikel treten nach Bestrahlung oder ultravioletter Strahlung sowie nach menschlicher Wechselwirkung mit bestimmten Arten von Gasen auf.

In der Zusammensetzung der Tomaten gibt es 3 Arten von Antioxidantien. Sie sind aktiv an der Neutralisierung der schädlichen Wirkungen freier Radikale beteiligt.

http://sornyakov.net/vegetables/vitaminy-v-pomidorax.html

Was sind die Vitamine in Tomaten?

Tomaten sind eines der beliebtesten Gemüse, die beim Kochen verwendet werden. Eine solche Verteilung erhielten sie aufgrund des hervorragenden Geschmacks und seiner reichhaltigen chemischen Zusammensetzung. Vitamine in Tomaten sowie Mikro- und Makronährstoffe sind für die menschliche Gesundheit von großem Wert.

Zusammensetzung

100 g dieses Gemüses enthalten durchschnittlich nur 20 Kalorien, dank derer Tomaten den Ruhm kalorienarmer Lebensmittel erlangt haben. In frischen Tomaten sind 95% Wasser und 5% Kohlenhydrate enthalten. Zitronen- und Apfelsäure liefert saure Tomaten. In geringer Menge enthalten sie auch Milchsäure, Oxalsäure, Weinsäure und Bernsteinsäure.

Gemüse hat auch 3 g Ballaststoffe (Ballaststoffe), die vom Magen-Darm-Trakt nicht verdaut werden, aber zur ordnungsgemäßen Verdauung beitragen. Die „Vertreter“ der Solan-Klasse sind die Vitamine A, D, E, C. Und welches Produkt enthält nicht einmal eine geringe Menge Vitamin B? - In Tomaten ist jedoch so viel Vitamin B enthalten, dass eine Tomate den täglichen Bedarf des Menschen an dieser Substanz decken kann. Es gibt Thiamin B1, Riboflavin B2, Pantothensäure B5, B6, B9 (Folsäure) und B12.

Vitamine und ihre Rolle

Jeder weiß, dass frisches Gemüse eine große Menge an Vitaminen und Nährstoffen enthält. Aber welche Vitamine sind in Tomaten enthalten und was können sie für unseren Körper nützlich sein?

Die Funktion der Elemente der Gruppe B (und die letzteren, wie wir wissen, finden sich in Tomaten in großem Wohlstand) ist für den Kohlenstoffaustausch verantwortlich und nimmt einen ziemlich aktiven Teil an der Bildung neuer Zellen ein. Sie sind auch für die normale Aktivität des Nervensystems, des Magens und der Leber erforderlich.

B1 hilft bei der Entgiftung der Leber, ist an der Bildung von Fettgeweben beteiligt. 100 g Tomaten enthalten ca. 2 mg. Hier löst B2 das Problem des Fettstoffwechsels, ist an Gewebebildungsreaktionen beteiligt. Dieses Element ist besonders für Augen und Haut notwendig.

Der nächste Vertreter dieser Gruppe ist B3. Es hilft, den schädlichen Cholesterinspiegel im Blut zu senken, um das Risiko für Diabetes zu minimieren. B6 ist reich an Tomaten und trägt dazu bei, die Absorption von mehrfach ungesättigten Fettsäuren zu verbessern. Letztere sind aktiv an der Bildung von Nervengewebe und roten Blutkörperchen beteiligt. B9 sorgt für einen Wachstumsprozess, verbessert die Blutqualität und hilft auch bei der besseren Zellteilung.

Dies ist jedoch keine vollständige Liste der in Tomaten enthaltenen Vitamine. Dort ist auch das Element K (Phyllochinon) enthalten, dessen Menge den täglichen Bedarf des Organismus an diesem Vertreter übersteigt. Vitamin Phyllochinon (K) sorgt für eine ausreichend schnelle Blutgerinnung, hilft bei der Bildung des notwendigen Knochenproteins.

Die in Tomaten reichlich enthaltenen Vitamine C, A, E gehören zu den stärksten Antioxidantien. Vitamin A aktiviert das Knochenwachstum, fördert eine bessere Proteinaufnahme und wirkt sich auf die Alterungsverzögerung aus. Es ist zu beachten, dass der menschliche Körper das überschüssige Retinol (Vitamin A) nicht selbständig aufnehmen oder entfernen kann. Sein Überschuss setzt sich als Reserve in der Leber ab und wandelt sich nach einer gewissen Zeit in Gift um. Aus diesem Grund ist es notwendig, die Rezeption dieses Elements streng zu kontrollieren.

Die Wände der extrazellulären Membranen können nicht ohne Vitamin E auskommen. Es zerstört den Abfallverfall von Substanzen, minimiert das Risiko der Entstehung von Katarakten und stellt die Hautzellen aktiv wieder her. Ascorbinsäure (Vitamin C) wird für das Wachstum des Gewebes benötigt, stärkt das Zahnfleisch und verbessert die Immunität. Es hilft auch, das Risiko für die Entwicklung von bösartigen Tumoren zu verringern.

Also, in 100 g Tomaten sind vorhanden:

  • Retinol (Vitamin A) - 0,25 mg,
  • Ergocalciferol (Vitamin D) - die durchschnittliche Tagesrate von 0,2 mcg,
  • Tocopherol (Vitamin E) - 0,5 mg,
  • Ascorbinsäure (Vitamin C) - 12,7 mg,
  • B-Komplex Vitamine - 1 mg,
  • Vitamin PP - 0,6 mg,
  • und schließlich Vitamin K - seine Menge beträgt 7,9 mg.

Andere nützliche Gegenstände

Neben einer großen Liste von in Tomaten enthaltenen Vitaminen gibt es verschiedene Mikro- und Makroelemente. Eisen erneuert das Blut, verringert das Risiko einer Anämie. Phosphor fördert Stoffwechselprozesse. Magnesium ist ein ausgezeichnetes Antidepressivum. Zink hilft, den Zustand der Haut und der Haare zu verbessern. Calcium ist ein Baustein für Knochengewebe. Kalium ist ein Element, das die Aktivität von Blutgefäßen und Muskeln des Herzens unterstützt.

Jedes dieser nützlichen Elemente befindet sich in diesem "Tomatendoktor". Ihre Anzahl wird jedoch auch von der Pflanzensorte bestimmt. Die Eigenschaften der medizinischen Eigenschaften von Tomaten werden auch durch ihre Farbe beeinflusst. Zum Beispiel enthalten gelbe Tomaten mehr Vitamin K, das nicht nur die Wände der Blutgefäße stärkt, sondern auch gut gegen Blase und Prostata vorgeht.

Der Verzehr solcher Tomaten ist doppelt so nützlich wie der ihrer roten Kollegen und wird sogar als Diätprodukt angesehen. Es enthält die erforderliche Menge an Kohlenhydraten (Energie) und Proteinen (Baumaterialien von Zellen), sogar nützliche Fette (sie transportieren Substanzen und sind für die Funktion von Zellen verantwortlich).

Aber in den Sorten von schwarzen Tomaten vertreten die maximale Gruppe von Vitaminen und Antioxidantien. Darüber hinaus hängt der Kaloriengehalt des Produkts von der Qualität und Größe ab. In der Sorte „Bull Heart“ sind also viele Kalorien enthalten - 70 kcal. Kalorienarme Tomaten gelten als "Kirsche" - 15 kcal. Der durchschnittliche Kalorienwert ist charakteristisch für Tomaten auf einem Ast - 22 kcal.

Ebenso wichtig ist die Art und Weise, wie das Gemüse eingenommen wird. Die heilenden Eigenschaften bestimmter Substanzen, wie Lycopin, eines der stärksten Antioxidationsmittel, bleiben erhalten und nehmen sogar zu, wenn Tomaten in Form einer Paste eingenommen werden. Lycopin wird durch die Einwirkung hoher Temperaturen nicht beeinträchtigt, und in der Paste dieses nützlichen Stoffes mehr als in Tomaten. Auch Lycopin kommt in großen Mengen in reifen roten Früchten vor. In den meisten Fällen kann der maximale Nutzen von Vitaminen jedoch durch den Verzehr eines frischen Produkts aus dem Garten erzielt werden. All diese Nuancen sollten bei der Entwicklung des Menüs für die Woche berücksichtigt werden. Iss Tomaten und sei glücklich!

http://legkopolezno.ru/zozh/pitanie/kakie-vitaminy-v-pomidorah/
Up