logo

Äpfel haben tatsächlich viel Eisen. Aber nicht unbedingt vermissen. Dies kann ein erhöhter Cholesterinspiegel im Blut sein, mit Problemen mit dem Herzen und den Blutgefäßen. Äpfel enthalten viel Pektin und Ballaststoffe, die schlechtes Cholesterin binden und aus dem Körper entfernen, das Risiko von Blutgerinnseln verringern, sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken und das Schlaganfallrisiko verringern. Daher sollten Sie auf das Verlangen nach Äpfeln achten, die Herzprobleme und einen hohen Cholesterinspiegel haben. Die Kerne sind sehr notwendige Spurenelemente wie Eisen und Ascorbinsäure.

Wenn der Körper „auffordert“, was er braucht, lohnt es sich, auf seine Signale zu hören.

Und Kalium, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Vitamine A und C in Äpfeln, die Sie brauchen.

http://www.bolshoyvopros.ru/questions/2155539-postojanno-hochetsja-jablok-chego-ne-hvataet.html

Ich will immer Äpfel - was fehlt?

Ich will immer Äpfel - was fehlt?

Äpfel haben tatsächlich viel Eisen. Aber nicht unbedingt vermissen. Dies kann ein erhöhter Cholesterinspiegel im Blut sein, mit Problemen mit dem Herzen und den Blutgefäßen. Äpfel enthalten viel Pektin und Ballaststoffe, die schlechtes Cholesterin binden und aus dem Körper entfernen, das Risiko von Blutgerinnseln verringern, sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken und das Schlaganfallrisiko verringern. Daher sollten Sie auf das Verlangen nach Äpfeln achten, die Herzprobleme und einen hohen Cholesterinspiegel haben. Die Kerne sind sehr notwendige Spurenelemente wie Eisen und Ascorbinsäure.

Wenn der Körper angibt, was er braucht, lohnt es sich, auf seine Signale zu hören.

Und Kalium, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Vitamine A und C in Äpfeln, die Sie brauchen.

Vielleicht ist Eisen nicht genug. Und am wahrscheinlichsten - lieben Sie einfach die Äpfel. Darüber hinaus ist jetzt die Zeit für Äpfel, überall so lecker, frisch, es ist einfach unmöglich zu bleiben.

Äpfel haben viel Ballaststoffe und sind nützlich, um die Verdauung zu verbessern. Übrigens stillen diese Früchte perfekt Hunger und Durst.

Und ich esse generell Äpfel ohne Rückstände - mit Knochen. Sie sagen, dass die Samen Jod enthalten, das für das normale Funktionieren der Schilddrüse notwendig ist.

Sie haben wahrscheinlich einfach nicht genug verdauliche Früchte und keine ausländischen oder aus anderen Regionen importierten, nämlich einheimischen Früchte.

Ein Apfel ist einfach lecker, wenn er kürzlich abgerissen wurde und nicht aus dem Ausland zu uns gekommen ist. Äpfel haben nur eine angenehme Säure, die Äpfeln innewohnt. Diese Äpfel sind die besten "Reiniger". der Körper aufgrund des Vorhandenseins von Pektinen und Ballaststoffen in ihnen. Einige spezielle Vitamine in Äpfeln bleiben nicht zurück, und dies wird oft gesagt. Daher ist meine Meinung, dass ich Äpfel möchte, überhaupt kein Alarmsignal, dass etwas fehlt.

Aber jetzt kaufe ich Äpfel in einem Supermarkt, damit ich nicht in meinen Mund krieche, Gras, Gras. Ich rieche immer noch etwas Unverständliches. Und was können Sie dort wollen? Aber unser Apfel hätte es gerne gegessen, wenn es so gewesen wäre.

http://info-4all.ru/zdorove-i-medicina/postoyanno-hochetsya-yablok-chego-ne-hvataet/

Vorteile für die Gesundheit von Apple

Äpfel sind nicht nur Obst. Und nicht nur "Vitaminchiki". Und nicht nur hausgemachte Marmelade mit einem Minimum an schädlichem Zucker. Äpfel sind...

1. Äpfel sind Ballaststoffe und Antioxidantien.
In Äpfeln enthaltene Ballaststoffe senken den Cholesterinspiegel, wodurch verstopfte Arterien und das Auftreten von Herzproblemen verhindert werden. Antioxidantien schützen das Herz-Kreislauf-System vor der Ansammlung von Fett an den Wänden der Arterien.

2. Äpfel sind Ursulasäure.
Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Äpfel eines der besten Mittel zur Vorbeugung von Muskelschwund sind. Die Schale von Äpfeln enthält Ursulasäure, die zur Steigerung der Muskelmasse beiträgt, indem sie die Gene umprogrammiert, die für den Verlust der Muskelmasse und deren Ersatz durch Fett verantwortlich sind.

3. Äpfel sind Jugend
In Äpfeln enthaltene Pektine tragen zu einer besseren Kollagenproduktion bei, und eine hohe Konzentration an Vitamin C verlängert die Jugend der Haut und erhält ihren Tonus.

4. Äpfel sind krebserregend.
Quercetin und Kahiteny unterdrücken freie Radikale. Und Verbindungen, die in der Apfelschale enthalten sind, helfen bei der Vorbeugung von Leber-, Darm- und Brustkrebs. Darüber hinaus schützt das Antioxidans Quercetin die Gehirnzellen vor Schäden, unterstützt die Aufrechterhaltung eines guten Gedächtnisses und beugt verschiedenen neurologischen Problemen vor.

5. Äpfel stärken die Nerven
B-Vitamine, Glutaminsäure und Phosphor wirken sich positiv auf die Funktion unseres Nervensystems aus. Diese Substanzen erleichtern den Umgang mit Depressionen, chronischer Müdigkeit und Apathie.

6. Schließlich sind Äpfel Pektin!
Das an Äpfeln reiche Pektin reguliert den Blutzuckerspiegel, da es Zucker und Schwermetalle wie Quecksilber und Blei freisetzt. Der regelmäßige Verzehr von Äpfeln verringert somit das Risiko, an Diabetes zu erkranken.

Drücke "Gefällt mir" und erhalte nur die besten Beiträge auf Facebook ↓

http://banka.varenie.life/polza-yablok-dlya-zdorovya/

Nützliche Eigenschaften von Äpfeln für die menschliche Gesundheit

Der Nutzen von Äpfeln für den Körper ist allgemein bekannt. Es ist kein Zufall, dass ein englisches Sprichwort besagt, dass ein Arzt nicht benötigt wird, wenn Sie einen Apfel pro Tag essen. Nützliche verschiedene Apfelsorten - rot, gelb, grün, früh und spät, sauer, süß. Äpfel sind nicht nur gesund, sondern auch Menschen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern. Eine Person braucht 2-4 Früchte pro Tag. Es ist unmöglich, die Frage, welche Äpfel nützlicher sind, eindeutig zu beantworten, es ist notwendig zu berücksichtigen, wofür sie verwendet werden, um einige Kontraindikationen zu kennen.

Chemische Zusammensetzung

  • wasserlösliche Vitamine C, PP, Gruppe B;
  • fettlösliche Vitamine A, E, K, P;
  • Mineralien: Kalium, Kalzium, Phosphor, Zink;
  • organische Säuren: Zitronensäure, Zitronensäure, Folsäure, Antioxidantien;
  • Tannine, Pektinfasern, Ballaststoffe;
  • Zucker, hauptsächlich Fructose.

Physiologische Eigenschaften

Es ist bekannt, dass, wenn eine Person Äpfel möchte, der Körper einiger Substanzen nicht ausreicht. Wenn du willst, musst du essen.

  1. Zwei oder drei kleine Früchte pro Tag reichen aus, um die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts beim Menschen zu verringern, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken und das überschüssige Cholesterin aus der Leber zu entfernen.
  2. Wenn Sie vier oder fünf Apfelsamen essen, reichen diese aus, um den menschlichen Körper mit einer täglichen Dosis Jod zu versorgen.
  3. Essen Früchte mit der Schale normalisiert die Verdauung, verhindert die Entwicklung von Verstopfung, und Äpfel ohne Schale sind günstiger für Durchfall.
  4. Äpfel werden zur Vorbeugung von Darmkrebs eingesetzt.
  5. Nützliche Bratäpfel, da sie den Blutzuckerspiegel senken.
  6. Zwei Früchte pro Tag reichen aus, um Erkältungen vorzubeugen.
  7. Der Apfel, der vor dem Frühstück verzehrt wird, wird vom Körper aufgenommen und sorgt für die Beseitigung der Giftstoffe, die in unserem Körper so fehlen.
  8. Eisen in der Apfelfrucht reicht nicht für die vollständige Bildung von Hämoglobin aus, es wird jedoch gut resorbiert, weshalb die Apfeldiät zur Vorbeugung von Eisenmangelanämie empfohlen wird.
  9. Pektin wird zur Behandlung von Krankheiten verwendet, die durch menschliche Strahlung oder Vergiftungen durch Schwermetallsalze verursacht werden.
  10. Nützlich bei Rheuma, Gicht, Arteriosklerose und Hautkrankheiten.
  11. Äpfel werden zur Vorbeugung von Bluthochdruck empfohlen. Bei einer Fastenkost (5-6 große Früchte pro Tag reichen aus), um Herzschwellungen und Krampfadern zu beseitigen.
  12. Apfelblätter und Früchte werden zur Behandlung von Verbrennungen, Erfrierungen und Wunden verwendet. Dank Borverbindungen helfen Äpfel bei Osteoporose.

Die Rolle von Apfel-Antioxidantien

Äpfel sind reich an Antioxidantien.

  1. Quercithin (in der Schale enthalten) hilft, die Jugend des Körpers zu erhalten, reduziert Entzündungen, lindert Schwellungen und Krämpfe.
  2. Floretin zeigt antibakterielle Eigenschaften.
  3. Florizin sorgt für die Beseitigung von Giftstoffen aus dem Körper, stimuliert die Produktion von Galle.
  4. Flavonoid Naringin stärkt, verbessert die Elastizität der Kapillaren, verbessert das Gedächtnis, die Gehirnfunktion.
  5. Kachetyn stärkt das Immunsystem, bieten Krebsvorsorge.

Apple-Kosmetik

Home Apple Make-up ist für jeden Hauttyp geeignet, effektiv, preiswert (ein oder zwei Äpfel sind genug), es ist sehr einfach zuzubereiten.

  1. Hand-Peeling Sie können die grobe Haut 1-3 Minuten lang mit Apfelscheiben abwischen.
  2. Sie können die Haut der Hände mit Apfelschalen aufhellen und die Problemzonen einreiben.
  3. Apple-Maske Hergestellt aus einem saftigen Apfel (geriebener und gepresster Saft) und 40 Gramm natürlicher Sahne. Saft und Sahne zum Kochen bringen, einen Esslöffel Fruchtfleisch zugeben und 3 Minuten köcheln lassen. Die resultierende Mischung wird eine halbe Stunde lang infundiert. Um die Gesichtshaut zu erfrischen und ein gesundes Aussehen zu verleihen, wird die Maske 15 bis 20 Minuten lang auf das Gesicht aufgetragen. Mit warmem Wasser abwaschen.
  4. Gesichtsmaske (kann zum Schutz vor frostigem Wind verwendet werden). Apfelsaft wird mit gemahlenem Haferflocken (einem Esslöffel) und einem Esslöffel Sahne gemischt. Die Maske wird vor dem Ausgehen 25-30 Minuten lang auf Gesicht und Hals aufgetragen. Mit warmem Wasser abwaschen. Im Winter kann nach dem Entfernen der Maske eine spezielle Wintercreme auf die Haut aufgetragen werden, um ein Austrocknen der Haut zu verhindern.
  5. Das Apfel-Glycerin-Tonikum aus einem Teil Glycerin, fünf Teilen Apfelsaft, macht die Haut elastisch, schützt vor widriger Winterkälte und Wind. Gesicht und Hals 1-3 mal täglich mit Tonic einreiben.
  6. Apfelwasser zum Waschen wird aus grüner Schale (50 g), einem Glas Wasser, hergestellt. In die zum Kochen gebrachte Mischung wird die Schale einer Orange gegeben und weitere 15 Minuten gekocht. Nach zweistündigem Abkühlen wird die Mischung filtriert und ist gebrauchsfertig. Sie können 2 Mal am Tag mit Apfelwasser waschen. Danach ist es ratsam, eine Feuchtigkeitscreme aufzutragen.
  7. Apfelbrei aus Apfelchips in Milch gekocht entfernt und schützt die Haut der Fersen vor Rissen. Die Fersen werden täglich mit Gruel behandelt, bis die Risse verschwunden sind.

Apfel kochen

Mit der Zugabe von Äpfeln können Sie köstliche, gesunde Salate, erste, zweite Gänge, Desserts, Gebäck, Säfte, gedünstetes Obst und Tees zubereiten. Äpfel werden getrocknet, eingelegt, gesalzen. Von ihnen bereiten Pastilla, Marshmallows, Marmelade, gekochte Marmelade und Marmelade.

Gefüllte Bratäpfel

Wir können uns darauf einigen, dass nichts gesünder und schmackhafter ist als Bratäpfel. Damit der Saft der gebackenen Früchte nicht ausläuft, können sie zwei bis drei Minuten in kochendes Wasser getaucht werden.

Wenn der Apfel mit Fleischstücken (Huhn, Ente, Diätpute) gefüllt ist, erhalten Sie ein gesundes Hauptgericht, wenn Sie ihn mit Hüttenkäse mit Rosinen oder Zimt, Honig, Müsli oder einfach Haferflocken, Buchweizen, Weizenflocken füllen, erhalten Sie köstliche, gesunde Desserts.

Äpfel im Salat

Obst- und Gemüsesalaten können Äpfel zugesetzt werden. Nur ist es wünschenswert, sie gleichzeitig zu kochen, damit sich die Qualität des Produkts nicht verschlechtert.

Eine halbe Banane, Kiwi, Himbeere, Erdbeere, Orangenscheiben, entkernte Traubenkerne, Mandarinen-, Grapefruit-, Granatapfel-, Melonen- oder Wassermelonenscheiben, Pflaumen sind eine unvollständige Liste von Früchten und Beeren, die nützliche Apfel-Obst-Salate ausmachen.

Die Zusammensetzung von Apfel-und Gemüsesalat, können Sie Kürbis, alle Arten von Kohl, Radieschen, Radieschen hinzufügen. Salat aus Karotten und Äpfeln ist besonders nützlich - es normalisiert die Arbeit des Darms, sättigt den Körper mit Vitaminen. In den Salat können Sie Butter oder, wenn Sie möchten, Sahne oder saure Sahne geben. Es ist nützlich für längere Zeit am Computer zu arbeiten, enthält Vitamin A und stärkt so das Sehvermögen.

Salate aus Äpfeln, Karotten, Kohl und Rüben sind lecker und gesund. Wenn keine Erkrankungen des Verdauungssystems vorliegen, ist es vorteilhafter, Gemüse roh, in dünne Scheiben geschnitten oder in Scheiben geschnitten zu essen. Mit erhöhter Säure können Karotten und Rüben gekocht oder fertig gebacken, abgekühlt, in Streifen geschnitten, ein nicht saurer Apfel und Kohl hinzugefügt werden.

In Obstsalaten können Sie Walnüsse, Pistazien hinzufügen. Salate werden mit Joghurt, Sauerrahm, Sahne gekleidet. Um ein Verdunkeln der Früchte zu vermeiden, ist es ratsam, sie mit Zitronensaft zu bestreuen.

In Gemüsesalaten können Sie Salat, Petersilie, Dill und Basilikum hinzufügen und dann mit Sonnenblume, Olivenöl, Sahne und Sauerrahm füllen. Nützliche Zusatzstoffe aus Pinienkernen, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen. Wenn Sie möchten, können Sie dem Pulver etwas abgeplatzte oder gekeimte Weizenkörner hinzufügen.

Gegenanzeigen

Trotz der unbestrittenen Vorteile müssen Sie sich über die Gefahren gesunder Früchte im Klaren sein.

  1. Fruchtsäuren, Zucker zerstören, dünner Zahnschmelz. Um die Zerstörung des Zahnschmelzes zu verringern, müssen Sie Ihren Mund nach dem Essen ausspülen.
  2. Süßäpfel sind für Menschen mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems kontraindiziert.
  3. Apfeldiäten, Rohkost aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts können zu Kolitis führen (bei Patienten mit Gastritis und Zwölffingerdarmgeschwüren). Wenn Sie Äpfel möchten, aber solche Komplikationen auftreten, ist es sinnvoller, Bratäpfel für Lebensmittel zu verwenden.

Draußen werden importierte Äpfel mit einer Wachsschicht überzogen. Wenn Sie die Früchte essen möchten, müssen Sie sie mit heißem Wasser waschen.

http://receptdolgolet.ru/organizm/polza-yablok-dlya-cheloveka.html

Hyundai Creta Motor

Liebe Leserinnen und Leser, hallo! Frühlingszwiebeln sind ein Geschenk der Natur, mit dem wir unseren Körper das ganze Jahr über mit Vitaminen versorgen können. Die Menschen nutzten die einzigartigen Eigenschaften dieser Pflanze für eine lange Zeit, um ihre Gesundheit zu erhalten. In der Nebensaison bauten sie sie daher auf verschiedene Weise zu Hause und hauptsächlich auf Fensterbänken an. Jetzt können Sie es zu jeder Jahreszeit in jedem Supermarkt kaufen. Es sollte beachtet werden, dass heutzutage Frühlingszwiebeln nicht an Bedeutung und Beliebtheit verloren haben. In den Vororten nimmt er immer einen würdigen Platz ein. Heute werden wir mehr darüber sprechen, was für eine Person für Frühlingszwiebeln nützlich ist?

Grüne Zwiebel ist ein Blatt in Form einer Feder, das unter bestimmten Pflanzmethoden aus Zwiebeln wächst. Es enthält eine große Menge nützlicher Bestandteile: Vitamine, Mineralien, Pektine, organische Säuren, Ballaststoffe, ätherische Öle. Grundsätzlich sind alle wertvollen Substanzen in seinem fleischigen weißen Bein. In einem Abstand von zehn Zentimetern sind diese Eigenschaften leicht vermindert, dennoch verlieren die Federn nicht ihre heilende Wirkung.

Frühlingszwiebeln, die wir gerne essen, sind die reichhaltigste Quelle für Vitamin C. Sie erhöhen die Schutzfunktion und Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Infektionen.

Zusätzlich enthält diese Pflanze die Vitamine A, Gruppen B, K, C und E.

Vitamin A ist nützlich für das Sehen, was besonders für Menschen wichtig ist, die viel Zeit am Computer verbringen.

Folsäure (Vitamin B9) reguliert das Wachstum und die Blutbildung. Sein Mangel kann die Entwicklung einer chronischen Gastritis verursachen.

Vitamin K ist aktiv an der Blutgerinnung beteiligt, die für das hämostatische System notwendig ist. Dieses System ermöglicht es Ihnen beispielsweise, mit Schnittverletzungen umzugehen.

Vitamin E ist eines der wichtigsten für den Körper der Frau in seiner Fortpflanzungsfähigkeit. Und es verlangsamt den Alterungsprozess und pflegt die Schönheit von Haut, Nägeln und Haaren.

Frühlingszwiebeln sind ein kostengünstiges und zuverlässiges Mittel gegen Avitaminose im Frühling.

Aufgrund der vorhandenen flüchtigen Produktion und ätherischen Ölen hilft es bei der Bewältigung chronischer Erkrankungen der Lunge und der oberen Atemwege. Diese Substanzen wirken desinfizierend, reizen den Schleim und entfernen den Auswurf durch einen weichen Auswurf.

Die grünen Blätter der Pflanze enthalten Chlorophyll, das entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, den Blutdruck reguliert, Giftstoffe aus dem Körper entfernt und die Entwicklung von Urolithiasis verhindert.

In Frühlingszwiebeln enthaltene Phytoncide sind aktive biologische Substanzen. Sie haben die Fähigkeit, das Wachstum viraler Bakterien zu hemmen und diese zu zerstören. Phytoncides schützen effektiv das Immunsystem und helfen dem Körper im Kampf gegen Erkältungen, Infektionen und Viren.

Es genügt, ein kleines Zwiebelblatt zu kauen (für den größten Effekt ist der weiße Teil besser), um alle schädlichen Mikroben nicht nur im Mund, sondern auch im Rachen abzutöten. Natürlich riecht es ein bisschen aus deinem Mund. Um den eigenartigen Geruch zu beseitigen, können Sie eine Scheibe frische Zitrone essen.

Schnittlauch ist der Besitzer der stärksten Antioxidantien wie Quercetin und Allicin, die die Wirkung freier Radikale stark reduzieren und so die Entstehung von Krebs verhindern.

Quercetin wiederum verbessert die Durchblutung, senkt das Blut, stärkt die Wände der Blutgefäße und schützt den Körper vor der Entstehung von Arteriosklerose.

Eine große Menge Eisen in dieser Pflanze ist nützlich für Anämie. Dieses Mineral ist bei der Behandlung von Eisenmangelanämie erforderlich.

Das Vorhandensein von Kalium und Natrium sorgt für eine gute harntreibende Wirkung, die zur Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper beiträgt. Infolgedessen nimmt die Schwellung ab und der Druck nimmt ab.

Zu beachten ist das Vorhandensein von Makronährstoffen in der Zusammensetzung von Frühlingszwiebeln: Kalzium und Magnesium sorgen zusammen für einen normalen Herzrhythmus, Kalium macht die Wände der Blutgefäße elastischer, Kalzium und Phosphor stärken den Zahnschmelz und verhindern die Entstehung von Karies.

Verwendung von Frühlingszwiebeln für kosmetische Zwecke

Die wohltuenden Eigenschaften von Zwiebelfedern haben sich bei der Heilung von Haaren bewährt. Eine pflegende Maske aus diesem Pflanzenteil ist ein hervorragendes Mittel für das Haarwachstum und beugt gleichzeitig deren Verlust vor.

Und es wird einfacher als je zuvor. Es ist notwendig, das Gemüse der Zwiebel in einem matschigen Zustand zu zermahlen (Sie können durch einen Fleischwolf springen) und es auf das Haar aufzutragen, wobei es gleichmäßig über die gesamte Oberfläche des Kopfes verteilt wird. Bedecke deinen Kopf für eine halbe Stunde mit Zellophan. Waschen Sie Ihr Haar am Ende des Vorgangs gründlich mit Shampoo.

Gegenanzeigen zum Essen

Zwiebelgrün hat mehr als genug nützliche Eigenschaften, um unseren Körper in einem gesunden Zustand zu halten.

Aber es ist notwendig, auf Kontraindikationen zu achten. Dieses Produkt sollte von der Ernährung von Personen ausgeschlossen werden, die an Folgendem leiden:

  • Pankreatitis;
  • Cholezystitis;
  • Hepatitis;
  • Magengeschwür;
  • Gastritis;
  • individuelle Unverträglichkeit.

Gute Gesundheit für Sie!

Knoblauch ist seit langem als ausgezeichnetes bakterizides Mittel bekannt. Es wurde selbst von den alten Ägyptern angebaut, gegessen und weithin als Medizin verwendet. In ihren alten Manuskripten wurden mehrere Dutzend Rezepte für auf Knoblauchsaft basierende Medikamente gefunden.

Gegenwärtig wird Knoblauch nicht nur als leuchtender Zusatz zu verschiedenen Gerichten, sondern auch als wirksames therapeutisches Mittel verwendet. Die Zusammensetzung dieses Produkts enthält eine große Menge an Antioxidantien, stickstoffhaltigen Substanzen und ätherischen Ölen, Natrium, Kalium, Selen, Phosphorsäure, Vitaminen C und D, Extrakten und Phytonciden. Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben bestätigt, dass Knoblauch Blutgerinnsel wirksam bekämpft, den Cholesterinspiegel senkt, den Blutdruck senkt und das Immunsystem stärkt.

Studien, die an der Universität von Minnesota im US-Bundesstaat Aow durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Knoblauch in Lebensmitteln den Ausbruch bestimmter onkologischer Krankheiten verhindert oder deren Entstehung stoppt. Nach der Untersuchung des Gesundheitszustands von 42.000 stellte sich heraus, dass diejenigen, die mindestens einmal pro Woche Knoblauch konsumierten, doppelt so selten an Rektumkrebs erkrankten.

Warum willst du Knoblauch?

Kann Knoblauch den Körper schädigen?

Chemische Zusammensetzung

Knoblauch ist eine krautige Pflanze der Zwiebelfamilie. Erworbene Anerkennung auf Kosten der universellen Eigenschaften und wird zu Recht eine Speisekammer mit Vitaminen genannt. Dies ist ein hervorragendes Tonikum, das nicht nur das Immunsystem stärkt, sondern auch gegen verschiedene Krankheiten kämpft.

Die chemische Zusammensetzung der Glühbirne variiert je nach Wetter, klimatischen Bedingungen, Ort und Wachstumszone. Die Anbaubedingungen und die Sortenqualität beeinflussen nicht weniger. Nachfolgend finden Sie die durchschnittliche Zusammensetzung des Frischprodukts:

100 g des Produktes enthalten 11% des täglichen Bedarfs an Kohlenhydraten, 9% Eiweiß und 1% Fett.

  • Ascorbinsäure (C) - 10 mg;
  • Alpha-Tocopherol (E) - 0,3 mg;
  • Thiamin (B1) - 0,08 mg;
  • Riboflavin (B2) - 0,08 mg;
  • Pantothensäure (B5) - 0,596 mg;
  • Pyridoxin (B6) - 0,6 mg;
  • Folate (B9) - 3 ug;
  • Nikotinsäure (PP) - 2,8 mg;
  • Phyllochinon (K) - 1,7 ug.

Gemüse ist auch reich an Mineralien. Die Anzahl der Spurenelemente in den Zähnen variiert von 1,4 bis 3,7% in Blättern - 8,8%.

  • Kupfer (Cu) - 130 µg;
  • Eisen (Fe) - 1,5 mg;
  • Jod (I) - 9 ug;
  • Kobalt (Co) - 9 ug;
  • Mangan (Mn) - 0,81 mg;
  • Zink (Zn) - 1,02 mg;
  • Selen (Se) - 14,2 ug.
  • Magnesium (Mg) - 30 mg;
  • Calcium (Ca) - 180 mg;
  • Kalium (K) - 260 mg;
  • Phosphor (Ph) - 100 mg;
  • Chlor (Cl) - 30 mg;
  • Schwefel (S) - 63,6 mg;
  • Natrium (Na) - 17 mg.

Das Haar reagiert sehr empfindlich auf den Mangel an Spurenelementen im Körper. Die Analyse des Haarzustands zeigt daher die genaue Menge und Qualität der Spurenelemente.

Wenn Sie Knoblauch wollen

Krankheiten

Die Zusammensetzung der Zwiebel ist reich und vielfältig, und ihre therapeutischen Eigenschaften verhindern die Entwicklung von Krebs und bösartigen Tumoren. Sie wird auch zur Vorbeugung von Erkältungen eingesetzt. Gemüse ist bekannt für seine Schutzmechanismen, die die Bildung von Karzinogenen verhindern, den Zelltod auslösen können, der im pharmazeutischen Bereich geschätzt wird.

Knoblauch ist reich an nützlichen Inhaltsstoffen, einschließlich Antioxidantien. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum unser Körper die Auffüllung dieser Elemente erfordern kann. Deshalb fühlen sich die Menschen schwach für ihn:

  • Vitaminmangel. Der Mangel an Spurenelementen beeinträchtigt den Körper erheblich, und Knoblauch füllt dieses Niveau.
  • Tendenz zu fetthaltigen Lebensmitteln. Knoblauch verbessert die Verdauung, die Nahrung wird besser aufgenommen.
  • Die Liebe zum Fleisch. Der Körper desinfiziert vor fäulniserregenden Mikroorganismen.
  • Saisonaler Vitaminmangel. Aromatisches Wurzelgemüse stärkt das Immunsystem.
  • Verletzung der männlichen Geschlechtsfunktionen und des schwachen Fortpflanzungssystems. Knoblauch spielt die Rolle eines Aphrodisiakums und erhöht den Selenspiegel im Blut.

Schwangerschaft

Die Liebe zum Knoblauch ist ein Vorrecht jeder fünften schwangeren Frau. Aufgrund der Umstände baut der Körper den Stoffwechsel wieder auf, was eine Reihe von unangenehmen Folgen nach sich zieht, wie Beriberi. Mangel an Vitaminen und Nährstoffen führt zu Krämpfen, Herzrhythmusstörungen und Verschlimmerung chronischer Krankheiten. Knoblauch ist nützlich, weil er die Auswirkungen von oxidativem Stress im Körper beseitigt, die Muskeln entspannt und den Mangel an Selen ausgleicht, der an der Bildung von Knochen und Muskeln des ungeborenen Kindes beteiligt ist.

Dieses Produkt löst häufig eine allergische Reaktion aus und ist besonders gefährlich für Frauen in der Spätschwangerschaft. Gestillte Babys entwickeln mit größerer Wahrscheinlichkeit eine allergische Reaktion.

Gibt es irgendeinen Schaden?

Liste der schädlichen Wirkungen des Verzehrs von Knoblauch:

  • Ein gegessenes Paar Nelken garantiert.
  • Würzige Wurzelfrüchte steigern den Appetit, was bei Übergewicht unerwünscht ist.
  • Übermäßiges Essen verursacht Durchfall und Blähungen. Es gibt Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes.
  • Es ist nicht mit Medikamenten zur Behandlung von Bluthochdruck kombiniert. In seltenen Fällen kommt es zu Blutungen.
  • Es kann die Ursache für Kopfschmerzen, Unaufmerksamkeit und Verwirrung sein, sagte Dr. Robert K. Ben in seinen Studien, als er die nachteilige Wirkung von Knoblauchionen auf das Gehirn entdeckte.
  • Es ist unerwünscht, Knoblauch bei chronischer Bronchitis und Asthma zu verwenden. Das Produkt stimuliert die Abscheidung von Auswurf, nicht jedoch dessen Auswurf. Infolgedessen verstopft Sputum die Luftröhre und die Bronchien.
  • Knoblauch regt das Blut zur schnellen Gerinnung an. Ein solcher Effekt wird zu einem Problem bei geplanten Operationen, egal ob während oder nach der Operation.
  • Das Produkt enthält Schwefelverbindungen, die ein geeignetes Umfeld für die Entwicklung von Botulismus schaffen. Dies ist eine schwerwiegende und möglicherweise tödlich verlaufende ansteckende Krankheit, die das gesamte Nervensystem betrifft.

Von Zwiebelgemüse sollte abgesehen werden, wenn eine Person die folgende Anzahl von Krankheiten hat:

  • Leber- und Nierenerkrankungen;
  • Epilepsie;
  • Anämie;
  • Hämorrhoiden;
  • Gallensteinkrankheit;
  • Gastritis;
  • Anämie;
  • Magengeschwür und Darm.

Knoblauch zerstört nicht nur schädliche Bakterien, sondern auch die nützliche Darmflora, weshalb er in großen Mengen kontraindiziert ist.

Wenn eine Person Knoblauch braucht, können Sie ohne Gegenanzeigen leicht ein Paar Nelken essen oder in einer Schüssel zerbröckeln. Der Zustand des Körpers ist ein grundlegender Faktor bei der Vorbereitung der Diät, wobei die Ausgewogenheit der Produkte eine wichtige Rolle spielt.

Aber in allen guten Maßen. Ärzte raten nicht oft zur Verwendung dieses Zwiebelgemüses, es reicht aus, auf drei große Scheiben pro Tag zu beschränken und den Substanzmangel mit Hilfe anderer Produkte auszufüllen.

Unser Organismus ist ein zusammenhängendes System, das selbst andeutet, was für seine bessere Existenz notwendig ist. Sie wissen nicht was fehlt und möchten Zwiebeln? Es ist notwendig, auf Ihre Wünsche zu hören und zu verstehen, welche Substanzen unser Körper benötigt. Wenn Sie Zwiebeln möchten, deutet dies häufig darauf hin, dass Ihr Körper nicht über genügend antimikrobielle Wirkstoffe verfügt, um sich vor Viren und Infektionen zu schützen.

Die Vorteile von Zwiebeln

Zwiebeln gelten als eines der nützlichsten Produkte, da sie eine große Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen enthalten, um die Gesundheit des Körpers zu erhalten. Ihr Mangel kann Zwiebeln roh essen. Die chemische Hauptzusammensetzung von Zwiebeln umfasst:

  • Vitamin A. Es ist ein Antioxidans, das den Körper vor freien Radikalen schützt, die eine vorzeitige Alterung der Zellen verursachen. Beteiligt sich an den Prozessen der Hormonproduktion, der Bildung des Nervensystems und beeinflusst auch die Sehqualität.
  • Vitamin C. Bekannt als Ascorbinsäure, die ein starkes Antioxidans ist. Erhöht die Immunität, was zur schnellen Heilung von Krankheiten beiträgt. Der Körper stellt damit Kollagenbindungen her, die die Elastizität der Haut, die Knochenstärke und die Stärkung der Blutgefäße bewirken. Der Körper reagiert schlecht auf einen Mangel an Vitamin C, was einer der Gründe ist, warum Sie Zwiebeln wollen.
  • Vitamin E. Beteiligt sich an den Stoffwechselprozessen des Körpers, beschleunigt die Zellregeneration der inneren und äußeren Organe. Eine wohltuende Wirkung auf die Produktion von Sexualhormonen und ist eines der nützlichsten Vitamine bei Unfruchtbarkeit.
  • Vitamine der Gruppe B. Beteiligen Sie sich an allen Prozessen des Körpers. Dank ihnen wird das Nervensystem gebildet, die weibliche Fruchtbarkeit steigt. Sie beeinflussen den Prozess der Blutbildung und die Übertragung von Geninformationen. Es betrifft ausnahmslos alle inneren Organe.
  • Vitamin PP. Vitamin bekannt als Nikotinsäure, die Arthritis, Diabetes mellitus und die Bildung von Cholesterin-Plaques vorbeugt.

Zwiebeln sind reich an Spurenelementen wie Eisen, Kupfer, Mangan, Natrium, Kalium, Magnesium, Phosphor, Jod, Fluor, Zink, Asche, Kalzium, Kobalt.

In neueren Studien wurden Phytoncide in Zwiebeln nachgewiesen. Ihnen ist es zu verdanken, dass die Eigenschaften von Zwiebeln ausgeprägte antimikrobielle Eigenschaften haben.

Die Vorteile von Zwiebeln für Frauen

Wie bereits erwähnt, enthält die Zwiebel eine große Menge Vitamin C, das sich günstig auf die Haut und die Funktionsweise der Beckenorgane auswirkt. Vitamin B 9, auf andere Weise Folsäure, wirkt sich direkt auf die Arbeit der Eierstöcke aus, wodurch die Produktion von Hormonen unterstützt wird, die die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöhen.

Die Vorteile von Zwiebeln für Männer

Es ist erwiesen, dass die Verwendung von 1 Esslöffel Zwiebelsaft, der dreimal täglich eingenommen wird, die Potenz und das sexuelle Verlangen steigern kann. Die Vitamine und Spurenelemente, aus denen es besteht, helfen bei der Produktion von Testosteron und verbessern die sekundären Geschlechtsmerkmale von Männern. Warum wollen Sie Zwiebeln, wenn die Tests keine Viren und Infektionen aufgedeckt haben? Am wahrscheinlichsten ist im Körper ein reduzierter Testosteronspiegel.

Warum willst du Zwiebeln?

Wenn Sie den unwiderstehlichen Wunsch verspüren, Zwiebeln zu essen, signalisiert der Körper höchstwahrscheinlich einen Angriff von Viren und Bakterien, da Zwiebeln eine starke Waffe gegen Infektionskrankheiten sind. Und die Frage, warum ich jeden Tag Zwiebeln essen möchte, lässt sich beantworten, da dies häufig mit Atemwegserkrankungen einhergeht, wenn eine versteckte Infektion den Körper unterdrückt und Sie keine angemessene Behandlung in Anspruch nehmen.

In der Volksmedizin sind Zwiebeln das Hauptprodukt zur Behandlung und Vorbeugung von akuten Atemwegsinfektionen und Influenza. Mit dem Einsetzen des kalten Wetters sendet unser Immunsystem ein Signal an das Gehirn, das Geschmackspräferenzen erzeugt, und dies ist einer der Gründe, warum ich Zwiebeln möchte.

Die Verwendungsraten von Zwiebeln

Tatsächlich gibt es keine genaue Zahl, die die maximale Dosierung von Zwiebeln pro Tag angibt, aber es ist zu beachten, dass Sie bei einer täglichen Verzehrmenge von 150 Gramm die Hälfte des täglichen Bedarfs an Vitamin A und C erhalten.

Zwiebeln sind nicht kalorienreich (47 kcal pro 100 Gramm), dennoch ist es ein kohlenhydratreiches Produkt. Er kann den Appetit steigern, hilft aber bei der schnellen Aufnahme von Nahrung.

Können Zwiebeln dem Körper schaden?

Zwiebeln werden nicht empfohlen für Personen mit hohem Säuregehalt des Magens und Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt. Beim Verzehr großer Mengen Zwiebeln kann es zu Asthmaanfällen, Druckanstiegen und Tachykardien kommen.

Die Wirkung von Zwiebeln auf den Körper

Gehirn. Bei häufigem Gebrauch von Zwiebeln kommt es zu einer Verjüngung des Gehirns und zu einer verzögerten Alterung. Studien haben gezeigt, dass Zwiebeln hypnotische Substanzen sind. Eine Person, die Zwiebeln liebt, leidet selten an Schlaflosigkeit.

Leber Wenn deine Leber ein bisschen schmerzt, möchtest du vielleicht deshalb Zwiebeln. Die Gründe für dieses Phänomen liegen auch in der Tatsache, dass unser Körper die Produkte auffordert, die er benötigt. Durch die Kombination von Zucker mit Zwiebeln und die anschließende Verwendung großer Mengen Wasser können Giftstoffe aus Leber und Gallenblase entfernt werden.

Herz Häufiger Gebrauch von Zwiebeln beeinflusst den Prozess der Blutbildung und die Arbeit des Herzmuskels. Zwiebelsaft absorbiert auch schädliches Cholesterin und verhindert die Bildung von Cholesterinplaques, die zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall führen können.

Wie man den Geruch von Zwiebeln beseitigt?

Ohne Zwiebeln ist eine größere Anzahl von Salaten, Fleisch- und Fischgerichten nicht vorstellbar, da sie ein würziges Aroma und einen würzigen Geschmack verleihen. Zwiebeln haben jedoch trotz ihrer Nützlichkeit einen Nachteil, aufgrund dessen viele Menschen ihre Verwendung einschränken. Die Zusammensetzung der Zwiebeln enthält Schwefelverbindungen, die beim Schneiden Risse verursachen und nach dem Verzehr riechen. Um die Verdunstung von Schwefel zu vermeiden, müssen Sie einige Regeln einhalten:

  • Bewahren Sie die Glühbirnen im Kühlschrank auf.
  • Vorsichtig abziehen, ohne die Früchte zu beschädigen.
  • Befeuchten Sie das Messer vor dem Schneiden mit kaltem Wasser. Wenn Sie Zwiebeln hacken, verwenden Sie ein sehr dünnes und scharfes Messer. Es schadet den Wänden weniger und verhindert, dass sich Gas verflüchtigt.
  • Nach längerem Verzehr riecht es nach Mundwasser. Um dieses Problem zu lösen, werden Mandeln, Walnüsse oder Ingwermuttern nach Zwiebeln gegessen. Sie können auch ein Glas Milch nach dem Essen trinken.
  • Eine der wirksamsten Methoden, um einen unangenehmen Geruch loszuwerden, besteht darin, unmittelbar nach dem Essen langsam einen Zweig Dill oder Petersilie zu kauen.
  • Die Gerichte können auch den unangenehmen Geruch von Zwiebeln aufnehmen. Um den Geruch der Pfanne zu vermeiden, kochen Sie Wasser mit 2 Esslöffeln Essig. Um den Besteckgeruch zu vermeiden, müssen Sie sie nur mit Salz abwischen.

Zwiebeln - eines der nützlichsten Produkte, das dem Körper bei der Behandlung und Vorbeugung verschiedener Krankheiten helfen kann. Das Wichtigste ist, deinem Körper zu vertrauen, und er wird dir sagen, was im Moment für ihn am besten ist.

Wahrscheinlich hat jeder ein merkwürdiges Phänomen bemerkt. Derjenige, in dem es etwas zu essen zieht. Und nicht nur etwas, sondern etwas Bestimmtes. Was ist der grund Ein Verlangen nach Salzigem, Saurem, Süßem oder im Gegenteil Bitterem, das plötzlich auftaucht, ist nichts anderes als SOS, das unser Körper über verborgene innere Funktionsstörungen, einen katastrophalen Mangel an der einen oder anderen lebenswichtigen Substanz, nährt.
In letzter Zeit wird den Ärzten immer mehr geraten, ihre neuen Essgewohnheiten ernst zu nehmen.
Wenn Sie noch nie Süßigkeiten geliebt, aber plötzlich Schokolade getrunken haben, machen Sie eine Diagnose: Magnesiummangel. Das gleiche passiert, wenn Sie etwas Saures wollen. Hören Sie im Allgemeinen öfter auf Ihren Körper. Greifen Sie nach etwas Fetterem, trinken Sie gierig kohlensäurehaltige Getränke - schlecht mit Kalzium. Gleichgewicht herstellen - es wird sich sofort lockern. wild aß Brot, und dann „gebunden“ - hatte nicht genug Stickstoff, und jetzt - alle Art-Spitze.
Zuvor hatten sie Angst, sahen sich das Essen an und fühlten sich völlig gleichgültig - Mangan und Vitamin B1 / B3 fehlen, und jetzt sind sie bereit, einen Elefanten zu schlucken - es ist schlecht mit Silikon und Tyrosin. Alles hat seine Erklärung.

Trotzdem ist es besser, nicht auf Signale vom Körper zu warten, sondern selbst zu versuchen, das Gleichgewicht zwischen den Nahrungsmitteln zu halten und zu berücksichtigen, welches Produkt darin enthalten ist. Und daran sollte man sich erinnern.

Magnesium ist Schokolade, Nüsse und Obst.
Phosphor ist Fisch, Rindfleisch, Leber und Nüsse.
Calcium ist Käse, Kohl und Senf.
Schwefel ist Eigelb, Preiselbeeren, Knoblauch, Meerrettich.
Eisen ist Fleisch, Fisch, Kirschen, Gemüse, Algen und eine Tasse Kakao pro Tag wird sehr nützlich sein.
Zink ist Fleisch und Meeresfrüchte.
Vitamin B1 ist Nüsse, Bohnen und Leber.
Vitamin B3 besteht aus Bohnen, Fleisch und Heilbutt.

Eine andere Möglichkeit zu erkennen, was im Körper fehlt, sind Symptome.


Junk-Herz - wenig Kalium. Iss Obst und Gemüse.
Schuppen auf der Haut - Probleme mit Jod. Essen Sie Meeresfrüchte, Zwiebeln und Karotten.
Zähne färben sich gelb - Schuld ist nicht nur die Rauchsucht, sondern auch das Defizit einiger Spurenelemente. Iss Bohnen, Fisch und Bananen.

Was fehlt im Körper, wenn Sie wollen.


Erdnüsse (Erdnussbutter) - Der Wunsch, Erdnüsse zu nagen, ist nach Ansicht von Wissenschaftlern den Einwohnern von Megacities in erster Linie eigen. Wenn Sie eine Leidenschaft für Erdnüsse sowie Hülsenfrüchte haben, dann erhält Ihr Körper nicht genug B-Vitamine.
Bananen - Wenn Sie Ihren Kopf vom Geruch reifer Bananen verlieren, dann brauchen Sie Kalium. Bananenliebhaber sind in der Regel diejenigen, die Diuretika oder Kortisonpräparate einnehmen, die Kalium „auffressen“. Banane enthält ungefähr 600 mg Kalium, das ist ein Viertel des Tagesbedarfs eines Erwachsenen. Diese Früchte sind jedoch sehr kalorienreich. Wenn Sie Angst vor Gewichtszunahme haben, ersetzen Sie Bananen durch Tomaten, weiße Bohnen oder Feigen.
Speck - Leidenschaft für Speck und andere geräucherte Lebensmittel überwältigt normalerweise Diätetiker. Die Einschränkung von fetthaltigen Lebensmitteln führt zu einer Senkung des Cholesterinspiegels im Blut, und geräuchertes Fleisch ist genau das Produkt, bei dem gesättigtes Fett am stärksten ist. Wollen Sie die Wirkung der Diät nicht auf Nein reduzieren - lassen Sie sich nicht in Versuchung führen.
Melonen - Melonen enthalten viel Kalium, Kalzium, Phosphor, Magnesium sowie die Vitamine A und C. Menschen mit einem schwachen Nerven- und Herz-Kreislaufsystem haben ein besonderes Bedürfnis nach ihnen. Übrigens enthält die Hälfte der durchschnittlichen Melone nicht mehr als 100 kcal, so dass Sie diese zusätzlichen Pfunde nicht fürchten.
saure Früchte und Beeren - Zitronen, Preiselbeeren usw. werden bei Erkältungen beobachtet, wenn ein geschwächter Körper einen erhöhten Bedarf an Vitamin C und Kaliumsalzen hat. Zieht sauer und diejenigen, die Probleme mit der Leber und der Gallenblase haben.
getrocknete Aprikosen - Wenn Sie getrocknete Aprikosen wollen, dann haben Sie einen Mangel an Vitamin A.
Oliven und Oliven - Die Liebe zu Oliven und Oliven (sowie zu Essiggurken und Marinaden) entsteht aus dem Mangel an Natriumsalzen. Darüber hinaus tritt Salzsucht bei Menschen mit einer Störung der Schilddrüsenfunktion auf.
Milch und Milchprodukte - Liebhaber von Milchprodukten, insbesondere Hüttenkäse - am häufigsten Menschen, die Kalzium benötigen. Plötzliche Liebe zur Milch kann auch aufgrund des Mangels an essentiellen Aminosäuren - Tryptophan, Lysin und Leucin - auftreten.
Eis - Eis ist wie andere Milchprodukte eine gute Kalziumquelle. Eine besondere Liebe für ihn empfinden Menschen mit eingeschränktem Kohlenhydratstoffwechsel, Hypoglykämie oder Diabetes. Psychologen sehen in der Liebe zum Eis eine Manifestation der Sehnsucht nach Kindheit.
Meeresfrüchte - Ein ständiges Verlangen nach Meeresfrüchten, insbesondere nach Muscheln und Grünkohl, tritt bei Jodmangel auf. Also müssen die Leute Jodsalz kaufen.
Hering - Der Bedarf an Hering entsteht aufgrund des Mangels an geeignetem Fett (es gibt viele nützliche Omega-6-Fettsäuren in Hering und anderen Meeresfetten).
Sonnenblumenkerne - Der Wunsch, Samen zu knabbern, tritt am häufigsten bei Rauchern auf, die dringend antioxidative Vitamine benötigen, die reich an Sonnenblumenkernen sind.
Butter - Es wird bei Vegetariern beobachtet, in deren Ernährung wenig Fett vorhanden ist, und im Norden, in denen Vitamin D fehlt.
Käse - Er wird von denen geliebt, die Kalzium und Phosphor benötigen. Versuchen Sie, Käse durch Brokkoli zu ersetzen - es enthält viel mehr dieser Substanzen, aber fast keine Kalorien.
Brot - Wenn Sie Brot wollen, dann hat der Körper nicht genug Stickstoff (in Fleisch, Fisch und Nüssen enthalten).
Schokolade - Die Liebe zur Schokolade ist ein universelles Phänomen. Stärker als andere, wie Schokoladenkoffeinliebhaber und diejenigen, deren Gehirn besonders Glukose benötigt.

Ich will nur etwas.


süß Vielleicht arbeitest du für Wear und hast schon Nerven gepflanzt. Glukose ist aktiv an der Entwicklung des Stresshormons Adrenalin beteiligt. Daher wird bei nervöser und geistiger Überlastung der Zucker schneller konsumiert und der Körper benötigt ständig neue Portionen. In einer solchen Situation ist es keine Sünde, sich Süßigkeiten zu gönnen. Es ist jedoch besser, keine Kuchenstücke zu verschlingen (sie enthalten viel schwere Kohlenhydrate) und sich auf Schokolade oder Süßigkeiten zu beschränken. Der Wunsch, süß zu essen, kann auch durch einen Mangel an Magnesium, Chrom Picolinat verursacht werden. Magnesium kommt in Schokolade, Nüssen und Früchten vor. Mangel an Chrom. Enthalten in Brokkoli, Trauben, Käse, Hühnchen, Kalbsleber. Kohlenstoffmangel. In frischem Obst enthalten. Phosphormangel. Enthalten in Huhn, Rindfleisch, Leber, Geflügel, Fisch, Eiern, Milchprodukten, Nüssen, Chilischoten und Hülsenfrüchten. Mangel an Schwefel. Enthalten in Preiselbeeren, Meerrettich, Kreuzblütlern (Kohl, Brokkoli, Blumenkohl), Grünkohl. Tryptophanmangel (eine der essentiellen Aminosäuren). Enthalten in Käse, Leber, Lamm, Rosinen, Süßkartoffeln, Spinat.
salzig Wenn Sie eine Bestie auf eingelegte Gurken, Tomaten und Hering werfen und das Essen ständig zu wenig gesalzen zu sein scheint, kann dies zu einer Verschärfung der lang anhaltenden Entzündung oder zum Auftreten eines neuen Infektionsherdes im Körper führen. Die Praxis zeigt, dass diese Probleme am häufigsten mit dem Urogenitalsystem zusammenhängen - Blasenentzündung, Prostatitis, Entzündung der Gliedmaßen usw.
- Mangel an Chloriden (enthalten in ungekochter Ziegenmilch, Fisch, raffiniertem Meersalz).
sauer Oft ist dies ein Signal für einen niedrigen Säuregehalt des Magens. Dies passiert bei Gastritis mit unzureichender sekretorischer Funktion, wenn sie wenig Magensaft produziert. Sie können dies mit Hilfe der Gastroskopie überprüfen. Auch Lebensmittel mit saurem Geschmack haben kühlende, adstringierende Eigenschaften, lindern die Gesundheit bei Erkältungen und Fieber und regen den Appetit an.
- Mangel an Vitamin C (enthalten in Wildrose, Zitronen, Kiwi, Preiselbeeren, Rosenkohl, Johannisbeeren und Erdbeeren).
bitter Vielleicht ist dies ein Signal für eine Vergiftung des Körpers nach einer nicht geheilten Krankheit oder einer Verschlackung des Verdauungssystems. Wenn Sie häufig etwas mit einem bitteren Geschmack wünschen, ist es sinnvoll, Fastentage zu vereinbaren, um Reinigungsprozeduren durchzuführen.
heißes Gericht scheint langweilig, bis Sie die Hälfte des Pfeffers darin verwandeln und die Beine selbst zu einem mexikanischen Restaurant führen? Dies kann bedeuten, dass Sie einen "faulen" Magen haben, es verdaut langsam Nahrung, es erfordert einen Anreiz dafür. Und brennende Gewürze und Gewürze regen nur die Verdauung an. Außerdem kann die Notwendigkeit einer akuten Erkrankung eine Verletzung des Fettstoffwechsels und eine Erhöhung der Menge an "schlechtem" Cholesterin anzeigen. Würzige Speisen verdünnen das Blut, fördern die Fettentfernung, „säubern“ die Gefäße. Aber gleichzeitig reizt die Schleimhaut. Also nicht mit leerem Magen auf Chili und Salsa stürzen.
binder Wenn Sie plötzlich unerträglicherweise eine Handvoll Kirschbeeren in Ihren Mund schicken wollten oder nicht sicher an Kaki vorbeigehen können, schwächen Sie Ihre Abwehrkräfte und benötigen dringend Nahrung. Produkte mit adstringierendem Geschmack tragen zur Teilung der Hautzellen bei (helfen, Wunden zu heilen), verbessern den Teint. Hilft bei der Blutstillung (z. B. bei Myomen) und der Entfernung des Auswurfs bei bronchopulmonalen Problemen. Aber adstringierendes Essen verdickt das Blut - es kann gefährlich sein für Menschen mit erhöhter Blutgerinnung und einer Tendenz zu Thrombosen (mit Krampfadern, Bluthochdruck, einigen Herzerkrankungen).
frisch Der Bedarf an solchen Nahrungsmitteln tritt häufig bei Gastritis oder Magengeschwüren mit hohem Säuregehalt, Verstopfung sowie Problemen mit Leber und Gallenblase auf. Frische Lebensmittel sind schwach, lindern Krämpfe und lindern den Magen.
Räucherfleisch - Mangel an Cholesterin (enthalten in rotem Fisch, Oliven, Avocados, Nüssen).
fettiges Essen
verbrannte Lebensmittel - Kohlenstoffmangel (in frischem Obst gefunden).
kalte Getränke - Manganmangel (in Walnüssen, Mandeln, Pekannüssen, Blaubeeren).
kohlensäurehaltige Getränke - Mangel an Kalzium (enthalten in Brokkoli, Chili und Hülsenfrüchten, Käse, Sesam).
Kaffee oder Tee - im Körper fehlt Schwefel. Die beste Schwefelquelle ist Cranberry, Meerrettich, Kreuzblütler: Weißkohl, Brokkoli, Blumenkohl. Phosphormangel. Enthalten in Huhn, Rindfleisch, Leber, Geflügel, Fisch, Eiern, Milchprodukten, Nüssen, Chilischoten und Hülsenfrüchten. Mangel an Natrium (Salz). Enthalten in Meersalz, Apfelessig (diesen Salat füllen). Eisenmangel. Enthalten in rotem Fleisch, Fisch, Geflügel, Grünkohl, grünem Gemüse, Süßkirschen.
am Abend, um Tee mit Trockner, Kekse zu trinken - am Nachmittag bekamen sie nicht die richtigen Kohlenhydrate (in Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchten und Nüssen gefunden).
flüssige Nahrung - Mangel an Wasser (trinken Sie 8-10 Gläser Wasser pro Tag, unter Beigabe von Zitronensaft oder Limette).
feste Nahrung - Wassermangel (der Körper ist so dehydriert, dass er bereits keine Durstgefühle mehr hat. Trinken Sie täglich 8-10 Gläser Wasser).


Zhor am Vorabend kritischer Tage - Zinkmangel (enthalten in rotem Fleisch (insbesondere Fleisch von inneren Organen), Meeresfrüchten, Blattgemüse, Wurzelgemüse).
Das häufigste unbesiegbare Zhor ist der Mangel an Silizium, den Aminosäuren Tryptophan und Tyrosin (enthalten in Nüssen, Samen, Käse, Leber, Lamm, Rosinen, Spinat, grünem und rotem Gemüse und Obst).
Der Appetit war völlig verflogen - Mangan und die Vitamine B1 und B2 (enthalten in Walnüssen, Mandeln, Nüssen, Samen, Hülsenfrüchten und Chili, Fleisch, Fisch und Geflügel).
Ich möchte rauchen - der Mangel an Silizium und der Aminosäure Tyrosin (enthalten in Nüssen, Samen, Orangen, grünen und roten Früchten und Gemüse).
Ich möchte auf dem Eis nagen - Eisenmangel (enthalten in Fleisch, Fisch, Geflügel, Grünkohl, Gemüse, Kirschen).
Ich möchte malen, Gips, Erde, Kreide - Der Wunsch, alles zu kauen, entsteht normalerweise bei Kindern, Jugendlichen und schwangeren Frauen. Es weist auf einen Mangel an Kalzium und Vitamin D hin, der während eines Zeitraums intensiven Wachstums bei Kindern und der Bildung des Knochensystems des Fötus während der Schwangerschaft auftritt. Fügen Sie Ihrer Ernährung Milchprodukte, Eier, Butter und Fisch hinzu - dies kann leicht korrigiert werden.
Ich möchte Zwiebeln, Knoblauch, Gewürze und Gewürze - Menschen mit Problemen mit den Atmungsorganen haben in der Regel einen akuten Bedarf an Gewürzen. Wenn sich eine Person für Knoblauch und Zwiebeln interessiert und Brot statt mit Marmelade mit Senf einschmiert, liegt vielleicht eine Art Atemwegserkrankung in der Nase. Offensichtlich versucht sich der Körper auf diese Weise - mit Hilfe von Phytonciden - vor Infektionen zu schützen.


Die Leidenschaft ist schokoladensüß. Koffeinfans und solche, deren Gehirn besonders Glukose benötigt, leiden häufiger als andere unter „Schokoladenmanie“. Dies gilt auch für andere Süßigkeiten. Wenn Sie sich unausgeglichen ernähren, benötigt Ihr Körper auch Glukose - als schnellste Energiequelle. Schokolade kommt mit dieser Aufgabe perfekt zurecht. Beachten Sie jedoch, dass dieses Produkt viel Fett enthält, dessen Überschuss für Ihre Gefäße und Figur gefährlich ist. Essen Sie viel Gemüse und Getreide - sie sind reich an komplexen Kohlenhydraten. Und als Dessert wählen Sie Trockenfrüchte oder Honig mit einer kleinen Menge Nüsse.
Käse-Leidenschaft. Würzig, salzig, Gewürze und nicht... Sie können nicht ohne sie leben jeden Tag, sein Geschmack wird Sie verrückt - Sie sind bereit, es Kilogramm zu absorbieren (wie auch immer, essen mindestens 100 Gramm pro Tag). Ernährungswissenschaftler behaupten, dass Käse von denen geliebt wird, die einen akuten Bedarf an Kalzium und Phosphor haben. Natürlich ist Käse die reichhaltigste Quelle dieser dringend benötigten und äußerst nützlichen Substanzen für den Körper, aber Fette... Versuchen Sie, Käse durch Brokkoli zu ersetzen - er enthält viel Kalzium und Phosphor und fast keine Kalorien. Wenn Ihr Körper gut Milch wahrgenommen wird - trinken 1-2 Gläser pro Tag und essen ein wenig Käse (nicht mehr als 50 Gramm pro Tag) und zusammen mit rohem Gemüse.
Leidenschaft zitronensauer. Möglicherweise überwiegen schwer verdauliche Lebensmittel in Ihrer Ernährung, und der Körper versucht, den Säuregehalt des Magensafts zu erhöhen, um seine Arbeit zu erleichtern. Mit einer Erkältung können Sie auch saure Früchte und Beeren zu sich nehmen - eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C. Wählen Sie Lebensmittel mit mäßigem Fettgehalt und mischen Sie nicht viele Lebensmittel in einer Sitzung. Vermeiden Sie gebratene, gesalzene und zu scharf gewürzte Lebensmittel sowie solche, die einer übermäßigen Wärmebehandlung unterzogen wurden. Wenn Sie Verdauungsprobleme (insbesondere von der Seite der Leber und der Gallenblase) bemerken, wenden Sie sich unbedingt an einen Gastroenterologen.
Geräucherte Leidenschaft. Die Leidenschaft für geräuchertes Fleisch und ähnliche Köstlichkeiten überwindet normalerweise diejenigen, die eine zu strenge Diät einhalten. Eine langfristige Einschränkung der Ernährung bei fetthaltigen Lebensmitteln führt zu einer Abnahme des "guten" Cholesterinspiegels im Blut und bei geräucherten Produkten zu einer ausreichenden Menge an gesättigten Fettsäuren. Lassen Sie sich nicht von fettfreiem Essen mitreißen - wählen Sie das, in dem sich noch ein wenig Fett befindet. Kaufen Sie beispielsweise Joghurt, Kefir oder Ryazhenka mit einem oder zwei Prozent Fettgehalt. Essen Sie mindestens einen Esslöffel Gemüse und einen Teelöffel Butter pro Tag, auch wenn Sie eine strenge Diät einhalten. Wissenschaftler haben experimentell bewiesen, dass gerade diejenigen, die genug Fette zu sich nehmen, schneller abnehmen.

Ernährungsleidenschaften und Krankheiten.


Zwiebeln, Knoblauch, Gewürze und Gewürze. Der akute Bedarf an diesen Produkten und Gewürzen weist in der Regel auf Atemwegsprobleme hin.
Oliven und Oliven. Diese Abhängigkeit ist bei einer Störung der Schilddrüse möglich.
Eis Menschen mit Störungen des Kohlenhydratstoffwechsels, hypoglykämische Patienten oder Menschen mit Diabetes haben eine besondere Vorliebe dafür.
Bananen. Wenn Sie Ihren Kopf durch den Geruch von reifen Bananen verlieren, achten Sie auf den Zustand Ihres Herzens.
Sonnenblumenkerne. Der Wunsch, Samen zu knabbern, tritt häufig bei denen auf, die dringend antioxidative Vitamine benötigen. Dies bedeutet, dass in Ihrem Körper viele freie Radikale vorhanden sind - die wichtigsten Provokateure der Voralterung.

http://moriana.ru/tuberculosis/esli-hochetsya-luka-repchatogo-chego-ne-hvataet-organizmu-esli.html

Warum willst du Äpfel?

Unser Körper ist sehr nachdenklich. Wenn eine Art Vitamin oder Spurenelement nicht ausreicht, dann beginnen wir, dieses Produkt zu wollen. Warum willst du Äpfel? Welche Art von Vitaminen oder welche Spurenelemente fehlen dem Körper?

Navigation aufzeichnen

2 Kommentare

Natalia

Sie haben nicht genug Eisen! Äpfel sind sehr reich an diesem Mikroelement und nicht an Fleisch. Ich erinnere mich, dass ich während der Schwangerschaft gerne Äpfel aß. Das Seltsamste ist, dass ich sie vor der Schwangerschaft nicht geliebt habe und sie überhaupt nicht ausstehen konnte! Wegen des Eisenmangels in meinem Körper, wegen der Schwangerschaft, begannen sich Trübungen in den Lippenwinkeln zu bilden. Sie haben richtig geschrieben, dass der Körper selbst weiß, was ihm fehlt, und beginnt, uns darüber zu informieren. Ich habe Äpfel wie verrückt gegessen. 5 Stück pro Tag! Sie schienen mir so lecker... ich war verrückt nach ihrem saftigen Apfelgeschmack. Beschreibe nicht nur in Worten. Im Allgemeinen gingen die Kojen mit mir allein. Iss Äpfel! Am besten von allen unseren inländischen.

Anastasia

Zunächst möchte ich über die Vorteile von Äpfeln sprechen. Wissenschaftler, die an Mäusen geforscht haben, haben bewiesen, dass wenn es ständig Äpfel gibt, das Gehirn nicht altert, was bedeutet, dass sie nur gegen die Alzheimer-Krankheit schützen. Auch Äpfel senken das Krebsrisiko um dreiundzwanzig Prozent. Und das ist auch eine erwiesene Tatsache. Auch Äpfel können vor hohem Cholesterin schützen, da der ständige Gebrauch von Äpfeln es manchmal reduziert. Auch Äpfel können gut vor Diabetes schützen. Ich habe gelegentlich das Gefühl, dass ich wirklich etwas möchte, in der Regel etwas Salziges, das ich in Tonnen esse, aber ich möchte auch Äpfel, aber alles nur, weil ich eine Anämie habe, und sie helfen mir, Eisen nachzufüllen. Der Körper selbst kann verlangen, was ihm fehlt. Wenn Sie also Äpfel möchten, sollten Sie sie kaufen, aber nicht zwei Kilogramm auf einmal essen und jeden Tag ein paar Äpfel essen, damit der Körper allmählich mit den Vitaminen gesättigt wird, die er benötigt. Möglicherweise fehlen dem Körper die Vitamine A, B1, B2, B3, B6, B9, S, E, H, PP. Es ist einfach unmöglich herauszufinden, welche Vitamine fehlen. Daher können Sie sofort mit dem Trinken von Vitaminen beginnen, um Mangelerscheinungen vorzubeugen, denn Äpfel sind jetzt in Geschäften ohne Geschmack oder Aroma erhältlich, oder Sie können hausgemachte Äpfel essen.

http://rocca.ru/Question/48703
Up