logo

In dieser Tabelle werden Produkte kategorisiert. Die erste Spalte gibt die Proteinmenge in den Produkten an, die zweite - das Fett und die dritte - den Kaloriengehalt der Produkte.

Hühnereier sind die Nummer eins für einen Sportler. Der Proteingehalt dieser Produkte ist sehr beeindruckend. Darüber hinaus gilt Eiweiß in seiner Struktur und Verdaulichkeit als ideal.

Gekochtes Fleisch. Fleisch ist die Hauptquelle für tierisches Eiweiß. Aus der Sicht der Vorteile ist gekochtes oder gedämpftes Fleisch nützlicher, da es in dieser Form mehr Nährstoffe und weniger ungesunde Fette enthält. Hähnchenbrust und mageres Rindfleisch sind die beliebtesten Sportler. Hähnchenbrust ist reich an Eiweiß und enthält fast kein schädliches Fett. Dies ist ein diätetisches Produkt. Rindfleisch kombiniert auch eine Reihe von nützlichen Bestandteilen wie Zink und Eisen, die nicht nur für den gesamten Organismus nützlich sind, sondern sich auch positiv auf die Produktion von Testosteron auswirken, das für einen Sportler und jede andere Person so notwendig ist.

http://www.ciplenkov.ru/pitanie/141-tablica-soderzhaniya-belka-v-produktah.html

Welche Lebensmittel enthalten Eiweiß in großen Mengen. Liste und Tabelle

Die tägliche Proteinnorm für einen Erwachsenen beträgt 70 g, für ältere und schwangere Frauen etwas mehr als 80 g. Proteine ​​werden nicht im Körper selbst synthetisiert, sondern können nur über die Nahrung aufgenommen werden.

Bei der Gestaltung der Ernährung ist dies zu berücksichtigen und Lebensmittel mit ausreichendem Proteingehalt zu wählen.

Es ist wichtig zu wissen, welche Produkte Eiweiß in großen Mengen enthalten, da das Fehlen einer solchen wertvollen Substanz zu einer Störung von Stoffwechselprozessen, einer Verlangsamung des Ausscheidungssystems und einem Versagen des Hormonspiegels führt.

Welche Lebensmittel enthalten Eiweiß in großen Mengen

Die meisten Produkte haben eine gemischte Zusammensetzung, die die Aufnahme aller notwendigen Vitamine, Mineralien und Aminosäuren ermöglicht.

Häufig (in einem geschwächten Zustand, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Stoffwechselstörungen usw.) besteht jedoch die Notwendigkeit, den Mangel an Proteinen zu kompensieren. In diesem Fall ist es erforderlich, Nahrungsmittel pflanzlichen und tierischen Ursprungs in die Ernährung aufzunehmen, die von Proteinverbindungen dominiert werden.

Pflanzliche Produkte

Pflanzliches Eiweiß hilft den Stoffwechsel zu verbessern, die Schutzfunktionen wiederherzustellen, energetisiert.

Welche Lebensmittel enthalten pflanzliches Eiweiß in großen Mengen:

  • Hülsenfrüchte (Linsen, Sojabohnen, Erbsen, Bohnen). Neben dem hohen Proteingehalt dominieren eine Vielzahl von B-Vitaminen und Mineralstoffen. Wenn sie verwendet werden, können sie die meisten notwendigen Nährstoffe aufnehmen.
  • Grütze (Buchweizen, Reis, Hafer, Weizen). Hilft, das Eiweißdefizit schnell aufzufüllen. Durch den hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren harmonisieren sich Stoffwechselvorgänge.

Lebensmittel, die Eiweiß in großen Mengen enthalten Nüsse (Erdnüsse, Pistazien, Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse). Durch den hohen Kaloriengehalt lindern sie lange Zeit das Hungergefühl. Sie enthalten eine große Menge Vitamin E, das sich in Kombination mit Proteinverbindungen günstig auf die Bildung von Muskelgewebe auswirkt.

Lebensmittel, die Eiweiß in großen Mengen enthalten

  • Gemüse (Radieschen, Paprika, rote Rüben, Rosenkohl). Rosenkohl nimmt die führende Position bei hochwertigem Eiweiß unter Gemüsen ein.
  • Detaillierte Angaben zum Gehalt an pflanzlichem Eiweiß sind der Tabelle zu entnehmen.

    Das in pflanzlichen Lebensmitteln enthaltene Eiweiß ist leicht verdaulich und behält seine Eigenschaften bei jeder Art von Wärmebehandlung bei, wodurch die Ernährung erheblich variiert werden kann.

    Für den Erhalt aller essentiellen Aminosäuren wird empfohlen, tierische Produkte zusammen mit pflanzlicher Nahrung zu sich zu nehmen.

    Tierfutter

    Welche Lebensmittel enthalten tierisches Eiweiß in großen Mengen:

    • Fleisch und Schlachtnebenerzeugnisse. Sie sind die Hauptquellen für biologisch wertvolle Proteine ​​und liefern den für den Menschen optimalen Aminosäurekomplex.
    • Fisch und Meeresfrüchte. Haben Sie einen hohen Gehalt an nützlichem Protein. Aufgrund des geringen Kaloriengehalts (im Vergleich zu Fleisch enthalten sie weniger Fett) verursachen sie nicht das Auftreten von zusätzlichen Kilos.

    Lebensmittel, die in großen Mengen Eiweiß enthalten. Milchprodukte. Enthält Molkenprotein, das immunstärkende Eigenschaften besitzt.

    Lebensmittel, die Eiweiß in großen Mengen enthalten

    Die genaue Menge an tierischem Protein ist in der Tabelle angegeben.

    Welche Lebensmittel sind das nützlichste Protein?

    Bitte beachten Sie, dass nicht alle proteinreichen Lebensmittel gleichermaßen nützlich sind.

    Um die Versorgung mit der erforderlichen Menge an Proteinverbindungen zu gewährleisten und den Körper nicht mit übermäßig schweren Nahrungsmitteln zu überlasten, sollten fettarme Nahrungsmittel mit einer Mindestanzahl an Kalorien, einschließlich Spurenelementen und Mineralstoffen, bevorzugt werden.

    Es sollte nicht vergessen werden, welche Produkte trotz der großen Proteinmenge aufgegeben werden sollten. Dies sind vor allem verarbeitetes Fleisch, Fleischsnacks, Würstchenwürste. In ihrer Zusammensetzung in der Regel zu viel Salz und Fett, was den Nutzen solcher Gerichte minimiert.

    Unter allen Fleischsorten gilt Hähnchenbrust als die beliebteste Option für diejenigen, die abnehmen, sich aber nicht auf die Ernährung von Lebensmitteln beschränken möchten. Um die Erhaltung der Nährstoffe zu maximieren, wird empfohlen, es in gekochter oder gedünsteter Form zu verwenden.

    Der Wert des Proteins für den Körper

    Eiweiß als wichtigstes Vitalelement ist eine Kraft- und Energiequelle, fördert einen ausgeglichenen Stoffwechsel, eine Reihe von Muskelmasse.

    Darüber hinaus erfüllen Proteine ​​im menschlichen Körper die wichtigsten Funktionen:

    • Hormonal. Ein wesentlicher Teil der Hormone sind Proteine. Die Zufuhr einer ausreichenden Menge an Protein trägt zur Stabilisierung des Hormonspiegels bei.
    • Gebäude Beteiligen Sie sich an der Bildung von Zellen und interzellulären Substanzen.
    • Regulatory. Sie sind der Hauptregulator intrazellulärer Stoffwechselprozesse.
    • Schützend. Aktivieren Sie die Schutzfunktionen des Körpers, sind Sie an der Stärkung des Immunsystems beteiligt.

    Bei unzureichender Zufuhr von vollwertigem Eiweiß werden Symptome schwerwiegender Abweichungen festgestellt: verminderte Immunität, hormonelle Störungen, Störungen der Herzmuskelarbeit.

    Nach Ansicht von Experten ist es erforderlich, den Gehalt an Proteinverbindungen im Körper systematisch zu kontrollieren, wobei große Vorsicht bei der Behandlung von kalorienarmen Diäten geboten ist.

    Gleichzeitig sollte man den Körper auch nicht übermäßig mit proteinhaltigen Produkten überlasten, alles braucht einen Mittelweg und einen kompetenten, dosierten Ansatz.

    Merkmale der Eiweißdiät. Was ist wichtig zu wissen

    Informationen darüber, welche Lebensmittel Eiweiß in großen Mengen enthalten, sind bei der Bildung einer Eiweißdiät erforderlich.

    Das Speiseprogramm umfasst eiweißreiche und fettarme Speisen (fettarmer Hüttenkäse, mageres gekochtes Fleisch oder Fisch, Nüsse, Hülsenfrüchte).

    Lebensmittel mit hohem Gehalt an Kohlenhydraten und Fetten werden minimiert. Der Verzehr von Proteinprodukten bereichert den Körper mit Proteinen, während der Energieverbrauch durch die Verbrennung von Fetten und Kohlenhydraten in begrenzten Mengen entsteht, was sicherlich zum "Schmelzen" zusätzlicher Pfunde beiträgt.

    Für das volle Funktionieren des Körpers ist die Anwesenheit aller Lebensmittelgruppen in der Ernährung erforderlich.

    Vorteile einer Eiweißdiät

    Ernährungswissenschaftler halten die Form mit Hilfe von proteinhaltigen Produkten aufrecht und weisen auf eine Reihe positiver Punkte hin:

    • hohe Effizienz solcher Diäten (für 2 Wochen Gewichtsverlust von 5 bis 7 kg);
    • Mangel an schwächendem Hunger;
    • Erhaltung der erzielten Ergebnisse (Reduktion des Körpergewichts) über lange Zeit;
    • eine große Auswahl an Gerichten aufgrund der Möglichkeit, Produkte pflanzlichen und tierischen Ursprungs zu verzehren;
    • Eine Fülle von zum Verzehr empfohlenen Produkten bietet die Möglichkeit, eine ähnliche Ernährung auch für Menschen mit bescheidenen Mitteln einzuhalten.

    Nachteile einer Eiweißdiät

    Mit übermäßiger Begeisterung für eine Eiweißdiät ist der Körper einem erhöhten Stress ausgesetzt, da Eiweißnahrung, insbesondere tierischen Ursprungs, viel länger absorbiert wird.

    Strenge und langfristige (mehr als 30 Tage) Einhaltung dieser Diät führt zu negativen Folgen der folgenden Art:

    • Stoffwechselstörungen;
    • Müdigkeit;
    • Nierenprobleme;
    • brüchiges Haar und Nägel;
    • stumpfe und trockene Haut;
    • Nervosität und Reizbarkeit durch die ständige Einschränkung der Kohlenhydrat- und Fettaufnahme.

    Seien Sie vorsichtig, überschüssiges Eiweiß ist für den Körper nicht weniger schädlich als sein Mangel. Daher ist es notwendig, auf den Verzehr von Eiweißnahrungsmitteln zu achten.

    Mehrere Regeln der Eiweißdiät

    Für die größtmögliche Wirksamkeit der Eiweißdiät wird empfohlen, die folgenden Regeln einzuhalten:

    1. Die maximale Dauer der Diät beträgt 21 Tage;
    2. Fraktionsernährung in kleinen Portionen (200 - 250 g) mindestens 6-mal täglich;
    3. Die Mahlzeiten sollten gekocht oder mit einem Minimum an Salz und Gewürzen gebacken werden.
    4. Abendessen bis spätestens 3 Stunden vor dem Schlafengehen;
    5. Um den Körper mit nützlichen Substanzen und Spurenelementen als Zwischenmahlzeit anzureichern, verwenden Sie Obst und Gemüse mit niedrigem Zuckergehalt.
    6. Trinken Sie eineinhalb bis zwei Liter ungesüßte Flüssigkeit (klares Wasser, Kräutertees);
    7. Alle Süßigkeiten, kohlensäurehaltigen Getränke, Backwaren und stärkehaltigen Produkte von der Ernährung ausschließen.

    Wohlbefinden, gute Laune und gute Laune hängen in hohem Maße von einer hochwertigen und ausgewogenen Ernährung ab. Daher muss die Bildung einer täglichen Ernährung, einschließlich der Verwendung eiweißreicher Lebensmittel, sehr verantwortungsvoll angegangen werden.

    Nützliches Video über eiweißreiche Lebensmittel und über eine Eiweißdiät.

    Gesunde und gesunde Eiweißnahrungsmittel:

    Top 5 Protein-Lebensmittel:

    Protein Food Liste der Produkte zur Gewichtsreduktion. Proteindiät zur Gewichtsreduktion:

    http://womane.ru/kakie-produkty-soderzhat-belok-bolshom-kolichestve-spisok-tablica.html

    Tabelle des Proteingehalts in Lebensmitteln

    In welchen Lebensmitteln viel Eiweiß steckt, wissen sie fast alles. Dies ist ein bekannter Seefisch, Hähnchenbrust, Nüsse, Hülsenfrüchte, Getreide, Eier, Milchprodukte. Bei regelmäßiger Einnahme von proteinreichen Lebensmitteln verändert sich Ihr Körper: Sie werden zusätzliche Pfunde in der Taille und in den Hüften, Armen und im Rücken los, und Ihre Muskeln werden im Gegenteil an Kraft und Elastizität gewinnen. Ich habe für Sie eine Tabelle mit Lebensmitteln vorbereitet, in der der Proteingehalt in jedem von ihnen angegeben ist. Gebrauch auf Gesundheit und verlieren Gewicht richtig!

    Welche Lebensmittel enthalten Eiweiß?

    Das optimale Verhältnis von Mikroelementen in der Nahrung beträgt 40% Kohlenhydrate, 30% Fett und 30% Eiweiß. Kohlenhydrate sind ein separates Gesprächsthema: Sie sind schnell und langsam. Und Frauen haben irgendwie Angst vor ihnen, obwohl es logischer wäre, das Ende der Welt oder Naturkatastrophen zu fürchten.

    Und heute werden wir über ein brennendes Thema sprechen: Welche Lebensmittel enthalten viel Protein und wie viel muss es pro Tag gegessen werden.

    Sie müssen sich mindestens einmal gefragt haben (vor allem, wenn Sie nicht gut in der Schule in den Naturwissenschaften studiert haben): Warum brauchen Sie Protein, was enthält Protein, und ist es normal, mit sich selbst zu sprechen? Protein ist eine Substanz, die für den Aufbau des Körpers und den Stoffwechsel verantwortlich ist. Es hilft dem Körper, Vitamine und Mineralien aufzunehmen. Wenn wir proteinhaltige Lebensmittel essen, erhalten wir den täglichen Anteil an Aminosäuren, die für die Zellregeneration, die Muskelmasse, das Aussehen, die Festigkeit von Nägeln, Haaren und Haut verantwortlich sind. Darüber hinaus ist zu beachten, dass etwa die Hälfte der Aminosäuren nicht im Körper synthetisiert wird. Deshalb müssen sie aus der Nahrung stammen.

    Wenn die Produkte, die Proteine ​​enthalten, nicht in den erforderlichen Mengen in den Körper gelangen, beginnt es, den Mangel an eigenen Ressourcen auszugleichen. Und der erste, der das Muskelgewebe getroffen hat. In besonders fortgeschrittenen Fällen kann sich eine Anämie (Anämie) entwickeln, die Immunität und der emotionale Ton können abnehmen.

    Welche anderen Produkte enthalten Protein?

    Protein kommt sowohl in Lebensmitteln tierischen als auch pflanzlichen Ursprungs vor und ist die Ursache für endlose Holivars zwischen Vegetariern und normalen Menschen.

    Zum Beispiel können Linsen und Bohnen sich rühmen, dass sie Lebensmittel sind, die Eiweiß in großen Mengen enthalten, genauso wie Rindfleisch oder Schweinefleisch, aber es wird viel schlechter absorbiert. Im Allgemeinen ist das Primat dieses Wettbewerbs sicher gehaltene Milchprodukte und Eier. Eiweiß aus ihnen wird zu 100% vom Körper aufgenommen. Eigelb ist jedoch ziemlich cholesterinreich, sodass sich mehr als 1-2 Eier pro Tag nicht lohnen.

    Der zweite Platz unter den proteinhaltigen Produkten liegt bei Geflügel und Säugetieren. 100 g Filet enthalten 28-30 g reines Eiweiß. Es folgen Fisch und Sojabohnen, gefolgt von Hülsenfrüchten und Nüssen (Bohnen, Erbsen, Linsen, Sojabohnen, Haselnüsse, Erdnüsse, Cashewnüsse, Mandeln, Pinienkerne, Kürbis, Sonnenblumen und Hanfsamen).

    Nahrungsmittel, die viel Protein enthalten, schließen Getreide ein. Zum Beispiel Buchweizen - die Königin für den Gehalt an Proteinen. Es stimmt, sie werden viel schlimmer aufgenommen, als wenn Sie ein riesiges Steak gegessen hätten. Trotzdem ist die höchste Gerechtigkeit der Welt!

    Unter Gemüse ist das meiste Protein in Spargel, Gurken, Zucchini, Zucchini, Kartoffeln, Rosenkohl, Feigen, Avocados usw. enthalten.

    Protein-Diätprodukte

    Wenn Sie jemals darum gebeten haben, Gewicht zu verlieren, dann haben Sie gehört, dass Sie viel Eiweiß essen müssen. Proteinhaltige Lebensmittel beschleunigen den Stoffwechsel, reduzieren den Hunger und verhindern übermäßiges Essen.

    Protein ist sehr wichtig für das Muskelwachstum. Wenn Sie die Obst- und Gemüsediäten missbrauchen, kann es zu einem schnellen Gewichtsverlust kommen, der bald wieder auftritt. Der Körper erhält zu wenig Eiweiß und beginnt, den Mangel an Muskeln zu füllen. Infolgedessen werden sie schlaff. Daher ist die Verwendung einer ausreichenden Menge an Protein für Sportler wichtig.

    Viele sind überrascht, dass sie durch den Verzehr von proteinhaltigen Lebensmitteln nicht abnehmen. Es ist nicht einfach Eiweiß in Lebensmitteln muss laut Ernährungswissenschaftlern "richtig" sein. Beispielsweise enthält Wurst eine große Menge an Protein. Jedoch, um Gewicht zu verlieren, wird dieses Produkt nicht helfen. Gleiches gilt für süße Joghurts, Quarkdesserts, fettiges Fleisch usw.

    Iss während deiner Diät gesunde Eiweißnahrungsmittel. Das:

    • mageres Fleisch (Huhn, Pute, Rindfleisch);
    • Seefisch (Pink, Pollock, Heilbutt);
    • Getreide (Buchweizen, Haferflocken, Reis);
    • Milchprodukte (griechischer Joghurt, Kefir, Milch).

    Nehmen Sie auch an der Diät Sojafleisch teil. Sie können Roggenbrot und Sonnenblumenkerne essen. Gib Schweinefleisch auf.

    Kombinieren Sie proteinhaltige Lebensmittel mit Gemüse. So werden sie besser vom Körper aufgenommen. Milch, Kefir und ungesüßten Joghurt mit ungesüßten Früchten mischen.

    Proteinprodukte sind wichtig, aber in allem müssen Sie wissen, wann Sie aufhören müssen. Essen Sie nicht nur proteinhaltige Lebensmittel. Das Essen sollte korrekt und ausgewogen sein. Der Eiweißüberschuss droht mit Nieren- und Lebererkrankungen, Herz-Kreislauf- und Nervensystemen.

    Proteinreiche Lebensmittel

    Zur Gewichtsreduktion benötigen Sie Proteine, die langsam vom Körper aufgenommen werden. Sie sind in solchen Produkten enthalten:

    Hähnchenbrust und Pute. Fleisch enthält viel Eiweiß. Es ist nicht fettend und daher ideal zum Abnehmen. Aber es muss nicht gebraten werden, sonst gehen alle Anstrengungen den Bach runter. Das Filet kochen, backen oder grillen.

  • Hüttenkäse. Enthält viel Protein und wird langsam verdaut. Sie können sogar nachts essen. Die Hauptregel - wählen Sie fettarmen Hüttenkäse.
  • Hühnereier. Leistungsstarke Proteinquelle. Essen Sie gekocht oder kochen Sie ein Omelett. Versuchen Sie zur Gewichtsreduktion das Eigelb aufzugeben und stützen Sie sich auf das Protein.
  • Fisch Dieses Produkt weist einen hohen Proteingehalt auf, insbesondere rote Sorten. Wählen Sie einen mageren Seefisch, aber braten Sie ihn nicht, sondern kochen oder backen Sie ihn. Das ideale Schlankheitsprodukt ist Lachs- oder Thunfischfilet.
  • Käse Zur Gewichtsreduktion eignen sich Käse mit einem Fettgehalt von nicht mehr als 25%. Tofu ist gesund.
  • Meeresfrüchte. Garnelen und Tintenfische sind gute Proteinquellen. Außerdem lecker.
  • Diese proteinreichen Lebensmittel sollten die Grundlage Ihrer Ernährung bilden.

    Mit solchen Produkten können Sie Lebensmittel diversifizieren:

    • fettarmes Rindfleisch;
    • Milch;
    • Rinderleber;
    • Hülsenfrüchte (Sojabohnen, Linsen);
    • Kaninchenfleisch;
    • Walnüsse.

    Tabelle des Proteingehalts in Lebensmitteln

    • Geflügelfleisch - von 17 bis 22 g (pro 100 g Produkt)
    • Fleisch - von 15 bis 20 g
    • Fisch - von 14 bis 20 g
    • Meeresfrüchte - von 15 bis 18 g
    • Eier - 12 g
    • Hartkäse - 25 bis 27 g
    • Hüttenkäse - von 14 bis 18 g
    • Hülsenfrüchte - von 20 bis 25 g
    • Getreide - von 8 bis 12 g
    • Nüsse - von 15 bis 30 g

    Es ist auch wichtig zu wissen, dass Proteine ​​"schnell" und "langsam" sind. "Langsam" vom Körper länger absorbiert, aber sie ermöglichen es Ihnen, die gewünschten Ergebnisse sowohl beim Gewichtsverlust als auch beim Muskelaufbau zu erzielen. Natürlich kann man nur bei Produkten, die solche Proteine ​​enthalten, keine große Muskelmasse aufbauen, aber als Hilfsprodukt kann man nicht auf sie verzichten. Zuallererst enthält die Liste der proteinhaltigen Produkte (wir meinen „langsam“) Hüttenkäse.

    Protein in Milchprodukten

    Protein in der Nahrung ist die Hauptproteinquelle, die für unseren Körper notwendig ist. Kein Wunder, dass wir in unserer Kindheit mit Milchprodukten und Fleischbällchen gefüttert wurden.

    Die meisten Proteine ​​kommen in Fleisch von Tieren (außer Schweinefleisch) und Vögeln, in Fisch, fettarmem Hüttenkäse und Käse vor. Der Proteingehalt in 100 Gramm dieser Produkte beträgt 15 Gramm oder mehr. Weiter in der Menge an Protein in tierischen Produkten sind Schweinefleisch, alle Arten von Brühwürsten und Würsten, fettem Hüttenkäse und Eiern. In ihnen nimmt das Protein 10 bis 15 Gramm. Der dritte, aber nicht der letzte Platz in der Eiweißsättigung, ist mit Milch, Kefir und Sauerrahm besetzt. Sie haben ein Verhältnis von 5 bis 10 Gramm pro 100 Gramm.

    Als proteinreiche Lebensmittel sind Käse, Hüttenkäse und andere Milchprodukte die Hauptalternative zu Fleisch und Fisch. Hochwertiger Hüttenkäse enthält 15-20 g Eiweiß pro 100 g - ein Wert, der mit dem Eiweißgehalt von Fleisch vergleichbar ist. Milcheiweiß hat unter anderem einen hohen Absorptionsgrad.

    Die meisten Käsesorten enthalten bis zu 20-30 g Eiweiß pro 100 g, aber der Gehalt an tierischem Fett ist ebenfalls hoch und erreicht 20-30% - solche Produkte sollten in Maßen konsumiert werden. Die Liste schließt die Milch ab, die 2-5 g Protein pro 100 g oder 7-12 g Protein pro großes Glas enthält.

    Milchprodukte enthalten nicht nur viel Eiweiß, sondern sind auch die Hauptquelle für Kalzium. Die Hauptprodukte mit mehr Protein als üblich sind fettarmer Hüttenkäse und Käse. Neben Käse und Hüttenkäse sollte man nicht auf natürliche Joghurts verzichten, die nicht nur mit Nährstoffen gesättigt sind, sondern auch nützliche Bakterien enthalten, die die Verdauung normalisieren.

    Pflanzliches Eiweiß

    Rationale Ernährung begrüßt eine Kombination von Protein in tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln. Der Eiweißsockel in pflanzlichen Lebensmitteln ist wie folgt verteilt: Den ersten Platz belegen Sojaprodukte, Nüsse und einige Hülsenfrüchte (Erbsen und Bohnen). Der zweite Platz ist für Manna, Buchweizen, Haferflocken, Makkaroni und Hirse. Die obersten drei Roggenbrote mit Weizen, Reis, Graupen, Kartoffeln und Champignons schließen.

    Jemand liebte Brei in der Kindheit, während andere nicht liebten, aber alle werden zustimmen, dass Mütter uns keine schlechten Dinge wünschen, also haben wir für uns und unseren Körper gegessen. Schließlich wird Protein am besten nur in dem "gehassten Brei mit Klumpen" absorbiert. Der Verzehr von Eiweiß in pflanzlichen Lebensmitteln ist äußerst wichtig für diejenigen, die abnehmen wollen, da diese Produkte fast kein Fett enthalten. Aber es ist erwähnenswert, dass Soja nicht in Ihrer Ernährung missbraucht werden sollte. Es stört die Schilddrüse, was einen langsamen Stoffwechsel zur Folge hat.

    Protein aus der Nahrung ist der einzige Weg, um es im Körper auf dem richtigen Niveau zu halten. Es ist für unseren Körper notwendig, seine Reserven müssen nicht nur mit einer normalen Ernährung, sondern auch mit Diäten aufgefüllt werden. Eiweiß ist die Basis der Gesundheit. Und es ist - das Wichtigste im Leben, stimme zu!

    Es versteht sich, dass der Proteingehalt in pflanzlichen Produkten in erster Linie nicht von der Art der Pflanze abhängt, sondern davon, wie viel von dieser Pflanze als Nahrung verwendet wird. Obst und Samen (Nüsse, Bohnen) sowie Getreide (Getreide, Mehl) enthalten viel mehr Eiweiß als Stängel (Brokkoli) und Wurzeln (Kartoffeln).

    Frisches Gemüse, Obst und Beeren enthalten die geringste Menge an Eiweiß, da die Basis ihrer Masse Wasser, Kohlenhydrate und Pflanzenfasern sind. Selbst Kartoffeln enthalten nicht mehr als 2-3 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm, genau wie bei anderem Gemüse. Der Proteingehalt in Salatblättern ist nahezu Null.

    http://dietmap.ru/produkty/gde-mnogo-belka-tablitsa.html

    Produkte mit dem höchsten Proteingehalt

    Jeder, der sich für gesunde Ernährung interessiert, hat wiederholt von der Bedeutung des Proteins gehört und gelesen, das oft als Lebensgrundlage bezeichnet wird. Dies ist keine Übertreibung, sondern eine Realität, die der Realität entspricht. Wenn Sie die Diät einhalten, sollten Sie immer berücksichtigen, dass die darin enthaltene Proteinmenge mindestens 30% betragen sollte. Eine ähnliche Zahl sollte auf Fette und Kohlenhydrate fallen - 40%.

    Um ein ausgewogenes Menü zu erstellen, muss man wissen, welche Lebensmittel das meiste Protein enthalten, und wie man den Tagesrhythmus richtig berechnet. Ein wichtiger Aspekt der richtigen Ernährung ist zudem eine kompetente Kombination der Produkte untereinander.

    Tägliche Einnahme von Eiweiß

    Für Frauen ist es ein Gramm pro Kilogramm seines eigenen Gewichts. Und wenn die Vertreterin des fairen Geschlechts 60 Kilogramm wiegt, braucht sie 60 Gramm Eiweiß. Die Menge steigt auf 1,2 Gramm, wenn sie das Fitnessstudio besuchen.

    Männer, die nicht Sport treiben, sollten 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm ihres Gewichts zu sich nehmen. Diese Zahl steigt, wenn es um einen aktiven Lebensstil geht, was einen Besuch im Fitnessstudio impliziert.

    Die Versorgung des Körpers mit der erforderlichen Menge an Protein während des Tages ermöglicht die Kenntnis darüber, welche Lebensmittel reich an dieser für den Menschen wichtigen Verbindung sind.

    Liste proteinreicher Lebensmittel

    10 Lebensmittel mit dem höchsten Proteingehalt

    • Geflügelfleisch - von 17 bis 22 Gramm (pro 100 Gramm Produkt)
    • Fleisch - von 15 bis 20 Gramm
    • Fisch - von 14 bis 20 Gramm
    • Meeresfrüchte - von 15 bis 18 Gramm
    • Hülsenfrüchte - von 20 bis 25 Gramm
    • Nüsse - von 15 bis 30 Gramm.
    • Eier - 12 Gramm
    • Hartkäse - von 25 bis 27 Gramm
    • Hüttenkäse - von 14 bis 18 Gramm
    • Getreide - von 8 bis 12 Gramm

    Protein Fleisch Tisch

    Eiweißfisch und Meeresfrüchte

    Milchproteine

    Grütze

    Die Daten in den Tabellen sind ein absoluter Wert, aber der Prozentsatz der Proteinassimilation durch den Körper erreicht nicht alle einhundert Prozent.

    Tabelle zur Proteinverdaulichkeit

    Um herauszufinden, wie viel Protein in den Körper gelangt, werden der obigen Berechnung 50% hinzugefügt, dh 90 Gramm, dh 65x1 + 50%.

    Die Verteilung des Proteins während des Tages

    Tritt in zwei Hauptschemata auf:

    Die erste Umfasst die Verteilung von proteinreichen Mahlzeiten in fünf Portionen, die über den Tag verteilt verzehrt werden.

    Die zweite. Essen Sie 20% zum Frühstück und Abendessen und 45% Protein zum Mittagessen. Die verbleibende Tagesdosis wird nach den Hauptmahlzeiten für Snacks zu 5% verteilt.

    Unabhängig vom gewählten Schema sollten Sie berücksichtigen, dass jede Portion nicht mehr als 300-350 g enthalten darf. Die Hauptsache ist, dass Sie selbst die Produkte auswählen, die am besten schmecken.

    Ungefähre Tageskarte

    Zum Frühstück können Sie ein mageres Stück Fleisch, Eiweißcocktail, Vollei oder Eiweiß, griechischen Joghurt, servieren.

    Tofu, Pute, Hähnchenbrust und Wurst, Rinderhackfleisch, Lachs, Garnelen, Thunfisch und Kabeljau eignen sich perfekt zum Mittag- und Abendessen.

    Als Snack können Sie geschälte Samen essen, einen Proteinshake trinken, Nüsse essen oder etwas aus Hülsenfrüchten.

    http://builderbody.ru/produkty-soderzhashhie-bolshe-vsego-belka/

    Der höchste Proteingehalt in der Produkttabelle

    Jeder, der sich für gesunde Ernährung interessiert, hat wiederholt von der Bedeutung des Proteins gehört und gelesen, das oft als Lebensgrundlage bezeichnet wird. Dies ist keine Übertreibung, sondern eine Realität, die der Realität entspricht. Wenn Sie die Diät einhalten, sollten Sie immer berücksichtigen, dass die darin enthaltene Proteinmenge mindestens 30% betragen sollte. Eine ähnliche Zahl sollte auf Fette und Kohlenhydrate fallen - 40%.

    Um ein ausgewogenes Menü zu erstellen, muss man wissen, welche Lebensmittel das meiste Protein enthalten, und wie man den Tagesrhythmus richtig berechnet. Ein wichtiger Aspekt der richtigen Ernährung ist zudem eine kompetente Kombination der Produkte untereinander.

    Für Frauen ist es ein Gramm pro Kilogramm seines eigenen Gewichts. Und wenn die Vertreterin des fairen Geschlechts 60 Kilogramm wiegt, braucht sie 60 Gramm Eiweiß. Die Menge steigt auf 1,2 Gramm, wenn sie das Fitnessstudio besuchen.

    Männer, die nicht Sport treiben, sollten 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm ihres Gewichts zu sich nehmen. Diese Zahl steigt, wenn es um einen aktiven Lebensstil geht, was einen Besuch im Fitnessstudio impliziert.

    Die Versorgung des Körpers mit der erforderlichen Menge an Protein während des Tages ermöglicht die Kenntnis darüber, welche Lebensmittel reich an dieser für den Menschen wichtigen Verbindung sind.

    Protein Fleisch Tisch

    Die Daten in den Tabellen sind ein absoluter Wert, aber der Prozentsatz der Proteinassimilation durch den Körper erreicht nicht alle einhundert Prozent.

    ProteinquelleKühles Verdaulichkeitsverhältnis Milch100% Isoliertes Sojaprotein Supro100% Rindfleisch92% Fisch92% Anderes isoliertes Sojaprotein92% Fleisch zum mechanischen Zerlegen70% Bohnenkonserven68% Oves57% Fig54% Erdnüsse42% Mais42% Weizengluten27%

    Um herauszufinden, wie viel Protein in den Körper gelangt, werden der obigen Berechnung 50% hinzugefügt, dh 90 Gramm, dh 65x1 + 50%.

    Tritt in zwei Hauptschemata auf:

    Die erste Umfasst die Verteilung von proteinreichen Mahlzeiten in fünf Portionen, die über den Tag verteilt verzehrt werden.

    Die zweite. Essen Sie 20% zum Frühstück und Abendessen und 45% Protein zum Mittagessen. Die verbleibende Tagesdosis wird nach den Hauptmahlzeiten für Snacks zu 5% verteilt.

    Unabhängig vom gewählten Schema sollten Sie berücksichtigen, dass jede Portion nicht mehr als 300-350 g enthalten darf. Die Hauptsache ist, dass Sie selbst die Produkte auswählen, die am besten schmecken.

    Zum Frühstück können Sie ein mageres Stück Fleisch, Eiweißcocktail, Vollei oder Eiweiß, griechischen Joghurt, servieren.

    Tofu, Pute, Hähnchenbrust und Wurst, Rinderhackfleisch, Lachs, Garnelen, Thunfisch und Kabeljau eignen sich perfekt zum Mittag- und Abendessen.

    Als Snack können Sie geschälte Samen essen, einen Proteinshake trinken, Nüsse essen oder etwas aus Hülsenfrüchten.

    Jedes Produkt enthält drei wichtige Inhaltsstoffe. Dies sind Proteine, Fette und Kohlenhydrate. Ein Mensch, der über seine Gesundheit nachdenkt, sollte einen besonderen Platz in seiner Ernährung einnehmen, um den besten Nutzen daraus zu ziehen - Proteine. Indem Sie Lebensmittel mit dem höchsten Proteingehalt essen, können Sie Ihre Gesundheit verbessern, Ihr Aussehen attraktiver machen und sogar Gewicht verlieren. Dieser Nährstoff ist die Lebensgrundlage und das Baumaterial des Körpers.

    Um Ihre Ernährung mit Lebensmitteln zu versorgen, die Proteine ​​in großen Mengen enthalten, ist dies aus mehreren Gründen sehr wichtig. Eine davon ist die Tatsache, dass Protein (oder Protein, wie es auch genannt wird) an der Struktur des Muskelgewebes beteiligt ist. Aus diesem Grund wird eine proteinreiche Ernährung sowohl Profisportlern als auch in der Fitness tätigen Personen und Kindern empfohlen.

    Befürworter eines gesunden Lebensstils und einer guten Ernährung sollten wissen, dass ihr täglicher Eiweißbedarf auf der Grundlage des Gewichts berechnet wird. Für jedes Kilogramm Menschengewicht pro Tag sollten 2 Gramm Eiweiß verwendet werden. Das heißt, wenn eine Person 70 Kilogramm wiegt, sollte sie ungefähr 140 Gramm Protein pro Tag in ihre Nahrung aufnehmen. Wenn man sich die Liste der Produkte ansieht, in denen viele Proteine ​​enthalten sind, kann man feststellen, dass einige von ihnen sehr kalorienreich sind, während andere im Gegenteil sehr wenig Energie abgeben. Diese Tatsache ist auch bei der Wahl der richtigen Ernährung zu berücksichtigen.

    Andererseits sollte der tägliche Bedarf an Proteinen nach Ansicht von Experten im Allgemeinen 40% des gesamten Nahrungsvolumens betragen. Dies ist eine der Garantien für eine rationelle Ernährung.

    Eiweiß ist bei körperlich aktiven Menschen sehr wichtig, da es die verbrauchte Energie eines Menschen wiederherstellen kann. Wenn der Körper überschüssiges Protein hat, verwandelt es sich nicht in Fett und führt im Gegensatz zu kohlenhydrathaltigen Nahrungsmitteln nicht zum Auftreten zusätzlicher Pfunde.

    Bevor die Haupttabelle der Proteine ​​in Lebensmitteln beschrieben wird, sollte auf die negativen Eigenschaften von Protein-Lebensmitteln geachtet werden.

    Wie Sie wissen, können Fette, Kohlenhydrate und Proteine ​​den menschlichen Körper schädigen, wenn sie übermäßig verzehrt werden. Daher ist es möglich, den Körper nur zu schädigen, wenn im Körper überschüssiges Protein gebildet wird. Dies liegt daran, dass nur der notwendige Bedarf an Proteinen vom Körper leicht aufgenommen wird. Der Rest muss recycelt werden. Calcium wird für diesen Prozess benötigt. Wenn es im Körper nicht ausreicht, wird es aus den Knochen gezogen. Ein ständiger Proteinüberschuss kann zu einer Reihe von unangenehmen Krankheiten führen. Zum Beispiel bei Osteoporose.

    Es ist aus einem anderen Grund sehr wichtig, die Zusammensetzung von Proteinen in Lebensmitteln zu untersuchen. Ihr Überschuss führt zu einer zusätzlichen Belastung der Nieren. Beim Verzehr von proteinreichen Lebensmitteln tierischer Natur ist zu beachten, dass Cholesterin mit in den Körper gelangt, was sich nachteilig auf den menschlichen Körper auswirkt.

    Um alle oben genannten Nebenwirkungen zu vermeiden, müssen Sie der Diät Proteine ​​hinzufügen, abhängig von den Bedürfnissen Ihres Körpers. Es lohnt sich, auf den Gesamtkaloriengehalt des Produkts zu achten, das viel Protein enthält. In großen Mengen ist es in Fleischprodukten, Eiern, Käse und Hüttenkäse, Getreide und einigen anderen Produkten enthalten.

    Sowohl tierisches als auch pflanzliches Protein sind für den Körper sehr wichtig. Die Liste der Produkte, in denen es enthalten ist, lohnt sich ab dem ersten. Eiweiß tierischer Natur wird auch als hochwertiges Eiweiß bezeichnet. Dies ist auf den Gehalt des gesamten Aminosäurekomplexes zurückzuführen.

    Lebensmittel, die Eiweiß in großen Mengen tierischen Ursprungs enthalten, sind Fleischprodukte. Ihre Liste beginnt mit Huhn und Pute. Pro 100 Gramm Hühner- oder Putenfleisch sind etwa 20 Gramm Eiweiß enthalten. Von diesen Produkten ist es leicht verdaulich. Darüber hinaus werden diese beiden Fleischsorten aufgrund ihres geringen Kaloriengehalts als diätetisch angesehen. Sie müssen zu einer ausgewogenen Ernährung hinzugefügt werden.

    Lebensmittel mit dem höchsten Proteingehalt können eine andere Art von Fleisch enthalten - Rindfleisch. Pro 100 Gramm Rindfleisch entfallen ca. 25 Gramm Eiweiß. Aber es wird viel komplizierter vom Körper aufgenommen. Deshalb ist es besser, es gekocht zu essen.

    Eine große Menge an Protein in Rind-, Schweine- oder Lammleber. Etwa 18 Gramm pro 100 Gramm Produkt. Es wird empfohlen, es in gedünsteter Form zu verwenden.

    Es gibt andere Lebensmittel, tierische Proteine, in denen große Mengen vorkommen. Dies ist Fisch und Meeresfrüchte. Es ist ein Lagerhaus von Eiweiß und anderen nützlichen Spurenelementen. Jeder Fisch wird leicht vom Körper verdaut, der alle nützlichen Substanzen aufnimmt. Befürworter einer gesunden Ernährung müssen diese Art von proteinhaltiger Nahrung in ihre Ernährung aufnehmen.

    Protein ist in einer Reihe von Getreide enthalten. Darüber hinaus ist jedes von ihnen auch nützlich für die gute Funktion der Verdauungsorgane. Protein in Lebensmitteln, in diesem Fall also in Getreide, ist in unterschiedlichen Mengen enthalten. Aber gleich gut assimiliert.

    Buchweizen 12% besteht aus pflanzlichen Proteinen. Es ist sehr nützlich für den Körper. Haferflocken sind nicht weniger nützlich und stehen in Bezug auf den Proteingehalt an zweiter Stelle. Es enthält 11 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm Getreide. Weizengrütze ist in der gleichen Position wie Haferflocken. Es enthält auch 11 Gramm Protein.

    Vervollständigen Sie die Liste der proteinreichen Getreide, Reis und Mais. Sie haben einen Proteingehalt von 7-8%.

    Brei ist sehr nützlich für den menschlichen Körper, aber wenn man ihn der Ernährung hinzufügt, sollte man bedenken, dass die meisten von ihnen Kohlenhydrate sind.

    Wenn es um proteinhaltige Lebensmittel geht, ist es legitim zu prüfen, wie viel Protein in einem Ei enthalten ist.

    Hühnereier können unterschiedlich groß und schwer sein, aber im Durchschnitt machen zwei Eier 100 Gramm des Gesamtgewichts aus. Dementsprechend kann ein Ei ungefähr 50 Gramm Masse enthalten. Pro 100 Gramm dieses Produktes entfallen 17% der Proteine. Also in einem Ei ca. 8,5 Gramm Eiweiß.

    Von diesem Produkt wird das Protein am besten absorbiert. Sein Kaloriengehalt ist ziemlich niedrig. Hühnereier enthalten viele nützliche Säuren, die an wichtigen Stoffwechselprozessen des menschlichen Körpers beteiligt sind.

    Lebensmittel mit dem höchsten Proteingehalt sind auch Käse und Quark. Jeder von ihnen sollte separat betrachtet werden.

    Hüttenkäse enthält ca. 14% Eiweiß. Es ist sehr nützlich für den Körper. Es hat einen hohen Kalziumgehalt, der in einigen Fällen für die Proteinverarbeitung erforderlich sein kann. Je nach Fettgehalt des Quarks und dessen Proteingehalt kann es zu leichten Abweichungen kommen. Es wird empfohlen, fettarmen Hüttenkäse in die Ernährung aufzunehmen.

    Hartkäse wird aus Quark hergestellt. Sein Proteingehalt ist jedoch doppelt so hoch. 100 Gramm Käse enthalten also durchschnittlich etwa 30 Gramm Eiweiß. Es ist erwähnenswert, dass Hartkäse sehr kalorienreich ist und dass Sie ihn in kleinen Mengen der Nahrung hinzufügen müssen.

    Die Tabelle der Proteine ​​in Produkten enthält Informationen und die Tatsache, dass Milch nur zu 5% aus ihnen besteht, obwohl Hüttenkäse und Käse seine Derivate sind.

    Es gibt andere Favoriten für den Proteingehalt. Welche Lebensmittel enthalten viel Eiweiß? Zuallererst sind es Soja, Linsen und Rosenkohl.

    Ein solches Produkt wie Rosenkohl enthält nur 9% Proteine ​​aus einem Klumpen. Aber es ist kalorienarm und damit es vom Körper aufgenommen werden kann, ist eine große Menge an Energie erforderlich. Daher werden 9 g Protein pro 100 g eines solchen Produkts als ziemlich viel angesehen. Aus diesem Grund gehört dieses Produkt zur High-Protein-Liste.

    Soja enthält pflanzliches Eiweiß. Die Liste der proteinhaltigen Produkte belegt die Spitzenpositionen. Es enthält ungefähr 14 Gramm Protein pro 100 Gramm Produkt. Es kann als erstes Protein in pflanzlichen Produkten bezeichnet werden. Es ist als ein Produkt bekannt, das in der Lebensmittelindustrie häufig anstelle von Fleisch verwendet wird. Aber in der Tagesration ist es besser für sie, die Beilage zu ersetzen. Sie kann Brei ersetzen.

    Die folgende Tabelle zeigt einige proteinreiche Lebensmittel.

    http://pohudenie-kak.ru/2018/07/31/samoe-bol-shoe-soderzhanie-belka-v-produktah-tablica/

    40 proteinreiche Lebensmittel

    Es gibt mehrere Gründe, warum wir von proteinreichen Lebensmitteln so besessen sind. Erstens ist Protein für den Aufbau und die Reparatur von Muskeln notwendig. Zweitens trägt Protein zu einem besseren Stoffwechsel bei und verringert das Risiko eines plötzlichen Hungergefühls, das normalerweise mit Verkaufsautomaten endet, die nicht das nützlichste Lebensmittel sind. Schließlich verlangsamt Protein die Arbeit der Kohlenhydrate im Blut und verhindert plötzliche Blutzuckeremissionen, die zu einer Fettansammlung und einem Abfall des Energieniveaus führen. In diesem Artikel haben wir alle proteinreichen Lebensmittel gesammelt.

    Was sind proteinreiche Lebensmittel?

    Wer sich körperlich fit halten will, sollte täglich mindestens 1 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen, um Muskeln zu erhalten und aufzubauen. Um dieses Niveau zu erreichen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie genügend proteinreiche Lebensmittel essen. Leider sind Lebensmittelgeschäfte heutzutage mit Produkten gefüllt, die Ihnen nur schaden oder sogar Ihre Gesundheit gefährden können.

    Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, Ihnen bei der Auswahl der richtigen Produkte zu helfen, die Sie für wenig Geld kaufen können. Ihr Körper wird besser aussehen als die schönsten Kreationen des römischen Bildhauers. Wenn Sie sich noch den Artikel ansehen: Einfache Übungen für einen flachen Bauch zu Hause.

    Im Folgenden finden Sie 40 Produkte, die dazu beitragen, den gewünschten Proteinspiegel im Körper zu erhalten.

    High Protein Dairy

    Griechischer Joghurt

    Proteingehalt: 23 g pro 220 g Produkt

    Dicker griechischer Joghurt enthält zweimal mehr Protein als gewöhnlich. Darüber hinaus sind diese Joghurts reich an probiotischen Bakterien und Kalzium, was gut für das Knochenwachstum ist.

    Denken Sie daran: Griechischer Joghurt enthält dreimal weniger Zucker als aromatisierter Joghurt.

    Hüttenkäse

    Proteingehalt: 14 g pro ½ Tasse Produkt

    Hüttenkäse ist sehr reich an komplexen Proteinen, dh langsam verdaulichen Proteinen, die Ihre wachsenden Muskeln mit essentiellen Aminosäuren anreichern. Besonders Hüttenkäse kann als Snack oder Abendessen nützlich sein.

    Denken Sie daran: Hüttenkäse enthält, wie Sie wissen, viel Natrium. Sie können jedoch nach Herstellern suchen, deren Produkt weniger Natrium enthält.

    Schweizer Käse

    Proteingehalt: 8 g pro 29 g Produkt

    Schweizer Käse enthält mehr Eiweiß als jeder andere im Supermarkt erhältliche Käse. Dies macht es zur besten Option für Sandwiches und Burger.

    Denken Sie daran: Wenn Sie über die Kaloriendichte in fettreichem Schweizer Käse besorgt sind, versuchen Sie es mit Käse, bei dem das Verhältnis von Protein zu Fett 8/1 beträgt. Der Geschmack leidet nicht darunter.

    Eier

    Proteingehalt: 6 g pro Ei

    Eier sind das ideale Produkt mit dem höchsten Proteingehalt sowie Nahrung für Ihre Muskeln. Dies liegt daran, dass der biologische Wert von Eiern viel höher ist als bei jedem anderen Produkt. Die biologische Wertigkeit wird durch die Menge der im Produkt enthaltenen essentiellen Aminosäuren bestimmt. Ein normales Ei enthält sie im Übermaß.

    Denken Sie daran: Suchen Sie nach Eiern in Kartons mit einem hohen Gehalt an Omega-3. So wird Ihr Frühstück noch reichhaltiger.

    2% Milch

    Proteingehalt: 8 g pro 1 Tasse

    Milch bleibt die Hauptquelle für erstklassiges Eiweiß mit einer noch höheren biologischen Wertigkeit als die von Eiern. Es ist nicht erforderlich, Magermilch zu trinken, wenn Sie 2% der Milch gut trinken können, ohne den Fettgehalt des Körpers zu beeinträchtigen. Darüber hinaus hilft Ihnen überschüssiges Fett, fettlösliche Substanzen wie Vitamin D aufzunehmen.

    Denken Sie daran: Studien zeigen, dass mit Bio-Methoden gezüchtete Kühe nährstoffreichere Milch produzieren, einschließlich Omega-Fetten.

    Sojamilch

    Proteingehalt: 8 g pro 1 Tasse

    Die meisten Nichtmilchprodukte enthalten fast kein Eiweiß, aber Sojamilch ist eine Ausnahme. Wenn Sie aus irgendeinem Grund wie Laktoseintoleranz keine normale Milch trinken können, versuchen Sie es mit Sojamilch. Es ist ideal für Müsli oder als Snack nach dem Training.

    Denken Sie daran: Um einen normalen Zuckergehalt beizubehalten, wählen Sie Milch mit der Aufschrift "kein Zucker". Und wenn Sie keine gentechnisch veränderten Lebensmittel verwenden, wählen Sie Bio-Sojamilch.

    Fleischprodukte mit hohem Proteingehalt

    1. Steak

    Proteingehalt: 23 g pro 85 g Produkt

    Steak gibt uns 1 g Protein pro 7 Kalorien, Rib-Eye - 1 g Protein pro 11 Kalorien. Darüber hinaus gilt solches Fleisch als eines der wirtschaftlichsten.

    Denken Sie daran: Das Steak muss bei starker Hitze bis zur mittleren Röstung gekocht werden, da es sonst zu trocken wird.

    Hackfleisch (95% mageres Fleisch)

    Proteingehalt: 18 g pro 85 g Produkt

    Mit 90% Rinderhackfleisch bei der Herstellung von Burgern oder Hackbraten können Sie sicher sein, dass sie nicht nach Pappe schmecken, da das Hackfleisch die erforderliche Menge an Fett enthält. Rotes Fleisch ist auch eine ausgezeichnete Kreatinquelle.

    Denken Sie daran: Wenn Sie etwas mehr ausgeben können, ist es besser, Rindfleisch den Vorzug zu geben, da es mehr Nährstoffe enthält.

    Schweinekoteletts (ohne Knochen)

    Proteingehalt: 26 g pro 85 g Produkt

    Schweinekoteletts, die leicht zuzubereiten sind, sind eine ausgezeichnete Proteinquelle, die Sie zum Aufbau von Muskelmasse benötigen.

    Denken Sie daran: Bevor Sie die Koteletts kochen, halten Sie sie 30 Minuten bis 2 Stunden in Salzlake (1/4 Tasse Salz für 4 Gläser Wasser). Eine solche Essiggurke macht das Fleisch zarter.

    Hähnchenbrust (ohne Knochen und Haut)

    Proteingehalt: 24 g pro 85 g Produkt

    Hühnerfleisch enthält mehr Eiweiß als Fleisch eines anderen Vogels. Deshalb sollte Hühnchen ein Muss in Ihrem Einkaufskorb sein.

    Denken Sie daran: Da Hühnerfleisch besonders wichtig für den Muskelaufbau ist, sollten Sie nicht sparen.

    Putenbrust

    Proteingehalt: 24 g pro 85 g Produkt

    Putenfleisch ist wie Hühnerfleisch reich an Eiweiß.

    Denken Sie daran: Wie bei Schweinekoteletts wird auch bei Hühnerbrust empfohlen, vor dem Kochen etwas Salzwasser zu verwenden. Wenn Sie über den hohen Gehalt an Antibiotika in einem großen Vogel besorgt sind, suchen Sie nach Putenfilets mit den Worten "keine Antibiotika".

    Proteinreiche Meeresfrüchte

    Gelbflossenthunfisch

    Proteingehalt: 25 g pro 85 g Produkt

    Thunfisch enthält das hochwertigste Protein. Darüber hinaus enthält es eine große Menge an Vitamin B und Antioxidans Selen.

    Denken Sie daran: Wenn möglich, kaufen Sie Thunfisch gefangen auf einem Köder oder online.

    Heilbutt

    Proteingehalt: 23 g pro 85 g Produkt

    Bei den Fischen mit weißem Fleisch ist Heilbutt der absolute Spitzenreiter bei der Eiweißmenge. Auf 85 g Produkt kommen nur 2 g Fett, was Heilbutt für Champions noch attraktiver macht.

    Denken Sie daran: Pazifischer Heilbutt gilt im Allgemeinen als umweltfreundlicher als Heilbutt aus dem Atlantik.

    Krake

    Proteingehalt: 25 g pro 85 g Produkt

    Immer mehr Fischer bieten diese Art von Meeresfrüchten an. Octopus ist ideal für diejenigen, die Muskelmasse aufbauen möchten, da es eine ausreichend große Menge an Protein enthält.

    Denken Sie daran: Frische Tintenfische sind nicht so weich wie gefrorene.

    Sockeye

    Proteingehalt: 23 g pro 85 g Produkt

    Wildlachs ist nicht nur schmackhafter als sein künstlich angebauter Typ, sondern enthält auch 25% Eiweiß. Darüber hinaus enthält Lachs Omega-3-Fettsäuren, die für unseren Körper notwendig sind.

    Denken Sie daran: Versuchen Sie, Lachs mit der Haut zu kaufen, da er beim Kochen von Fisch einen besonderen Geschmack verleiht.

    Tilapia

    Proteingehalt: 21 g pro 85 g Produkt

    Tilapia ist normalerweise in jedem Geschäft leicht zu finden. Es ist ein ziemlich erschwinglicher Fisch mit einem milden Geschmack und einem hohen Proteingehalt, der für Ihre Muskeln notwendig ist.

    Denken Sie daran: Versuchen Sie, in Amerika hergestelltes Tilapia zu kaufen. Es ist sicherer als das, was aus Asien importiert wird.

    Eiweißreiche Konserven

    Sardelle

    Proteingehalt: 24 g pro 85 g Produkt

    Unter den Konserven sind Sardellen die Gewinner in Bezug auf die Menge an Protein, die sie enthalten. Aufgrund ihrer Größe enthalten sie nicht so viele Toxine wie ihre größeren Gegenstücke.

    Denken Sie daran: Damit die Sardellen nicht sehr salzig aussehen, legen Sie sie 30 Minuten in Wasser und trocknen Sie sie dann ab.

    Eingemachtes Corned Beef

    Proteingehalt: 24 g pro 85 g Produkt

    Rindfleisch in Dosen enthält genug Protein, um Muskeln aufzubauen.

    Denken Sie daran: Kochen Sie Rindfleisch in Dosen mit Gemüse oder Reis oder verwenden Sie es als Hauptzutat für ein Sandwich.

    Thunfisch

    Proteingehalt: 22 g pro 85 g Produkt

    Es gibt etwas, worüber man sich freuen kann. Weniger teurer Thunfisch in Dosen enthält mehr Eiweiß als teurer weißer Thunfisch im selben Glas.

    Denken Sie daran: Um ein paar Kalorien zu sparen, kaufen Sie Thunfisch in einer Dose mit zusätzlichem Wasser und nicht mit Öl.

    Huhn

    Proteingehalt: 21 g pro 85 g Produkt

    Mit weißem Hühnerfleisch für Salate und Sandwiches fügen Sie Ihrer Ernährung die erforderliche Menge an Protein hinzu.

    Denken Sie daran: Suchen Sie nach Herstellern, deren Produkt weniger Natrium enthält.

    Sardinen

    Proteingehalt: 21 g pro 85 g Produkt

    Zusätzlich zu Protein enthalten Sardinen in Dosen auch eine große Menge an Omega-3-Fett und Vitamin D. Untersuchungen zeigen, dass je mehr Vitamin D wir konsumieren, desto mehr Testosteron produzieren wir.

    Denken Sie daran: Die besten Sardinen sind Wild Planet Sardinen.

    Bohnen

    Proteingehalt: 20 g pro 1 Tasse des Produkts

    Bohnen sind vielleicht die billigste Proteinquelle und die günstigste. Jede Dose enthält 13 g Ballaststoffe.

    Denken Sie daran: Wie bei Sardinen gelten Wild Planet-Bohnen als die besten Bohnen in Dosen.

    Getrocknete Linsen

    Proteingehalt: 13 g pro 1/4 Tasse pro Portion

    Linsen sind eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die die Menge an Protein, Ballaststoffen und anderen lebenswichtigen Mineralien erhöhen möchten.

    Denken Sie daran: Im Gegensatz zu Bohnen müssen Linsen nicht eingeweicht werden. Kochen Sie es einfach bei schwacher Hitze für etwa 20 Minuten. Linsen mit gehackter Puten- oder Hühnerbrust, geschnittenem Gemüse und Zitronensauce servieren.

    Proteinreiche Fleischprodukte

    Roastbeef

    Proteingehalt: 18 g pro 85 g Produkt

    Ein Abendessen mit Fleisch ist oft die beste Option, da es mehr Eiweiß enthält. Die meisten sind überrascht zu erfahren, dass Roastbeef auch eines der magersten Lebensmittel ist.

    Denken Sie daran: Suchen Sie nach Marken wie Applegate, da diese keine Nitrite und Nitrate enthalten, deren hoher Konsum zu Krebs führen kann.

    Kanadischer Speck

    Proteingehalt: 15 g pro 85 g Produkt

    Kanadischer Speck enthält sechsmal weniger Fett als normaler Speck. Daher ist das Verhältnis von Proteinen und Fetten im kanadischen Speck viel besser.

    Denken Sie daran: Manchmal hat kanadischer Speck einen anderen Namen: "Erbsen" -Speck.

    Chorizo

    Proteingehalt: 21 g pro 85 g Produkt

    Nudeln, Rührei oder Salat mit spanischer Rohwurst machen Ihre Mahlzeit noch nahrhafter und eiweißreicher.

    Denken Sie daran: Erfahrene Köche wissen, dass Chorizo ​​vor dem Verzehr nicht gekocht werden muss. Die mexikanische Version dieser Wurst erfordert jedoch einen kleinen Braten.

    Pepperoni

    Proteingehalt: 18 g pro 85 g Produkt

    Eine große Menge Protein in Peperoni kann ein ausgezeichneter Grund sein, vor dem Schlafengehen ein Stück hausgemachte Pizza zu essen.

    Denken Sie daran: Der Natriumgehalt in Peperoni kann variieren. Suchen Sie sich also einen mit dem geringsten Natriumgehalt und verzehren Sie ihn.

    Gebratener Truthahn

    Proteingehalt: 18 g pro 85 g Produkt

    Gebratene Putenstücke sind in der Tat fast reines Eiweiß, daher ist dies die beste Wahl für Sandwiches zum Mittagessen.

    Denken Sie daran: Vermeiden Sie bereits gewürzte Fleischprodukte. Salz, Zucker und verschiedene künstliche Aromen schaden Ihnen nur.

    Proteinreiche Snacks

    Ruckartig

    Proteingehalt: 13 g pro 28 g Produkt

    Trockenfleisch ist eines der besten Lebensmittel mit einem Proteingehalt, wenn Sie einen schnellen Snack wünschen.

    Denken Sie daran: Suchen Sie nach Marken, die kein Mononatriumglutamat und -nitrit enthalten.

    Erdnussbutter

    Proteingehalt: 8 g pro 1 Esslöffel

    Zu Recht nimmt Erdnussbutter unter allen anderen Ölen einen Spitzenplatz im Proteingehalt ein.

    Denken Sie daran: Vergessen Sie ähnliche Produkte mit niedrigem Fettgehalt. Sie ersetzen nur Fette mit nicht sehr gesundem Zucker.

    Die Nüsse

    Proteingehalt: 6 g pro 56 g Produkt

    Nüsse wie Erdnüsse, Cashewnüsse und Mandeln geben Ihrer täglichen Ernährung mehr Eiweiß und gesunde ungesättigte Fette.

    Denken Sie daran: Wenn Sie die Menge an verbrauchtem Natrium einhalten, suchen Sie nach Produkten mit der Aufschrift "ungesalzen".

    Chips

    Proteingehalt: 4 g pro 28 g Produkt

    Die besten proteinhaltigen Chips sind Black Bean Chips.

    Denken Sie daran: Probieren Sie die Pommes mit griechischem Joghurt.

    Proteinreiche Lebensmittel

    Smoothies

    Proteingehalt: 16 g pro 1 Tasse

    Die besten Proteinquellen sind hausgemachte Smoothies. Wenn Sie jedoch keine Zeit zum Kochen haben, können Sie sie im Laden kaufen.

    Denken Sie daran: Vergewissern Sie sich, dass das Etikett Lctoprotein und nicht nur Obst enthält, was leicht zu einem Zuckerüberschuss führen kann.

    Tofu

    Proteingehalt: 12 g pro 85 g Produkt

    Wenn Sie sich mager ernähren, ist Tofu, der genügend Protein enthält, möglicherweise ideal für Sie.

    Denken Sie daran: Versuchen Sie, Tofu auf einem Grill oder einer Bratpfanne zu grillen. So werden Sie noch schmackhafter und gesünder.

    Tiefgekühlte proteinreiche Lebensmittel

    Grüne Sojabohnen

    Proteingehalt: 12 g pro 85 g Produkt

    Grüne Bohnen geben Ihnen eine Ladung pflanzliches Eiweiß, Ballaststoffe, Vitamine und essentielle Mineralien.

    Denken Sie daran: Bereiten Sie die Bohnen wie auf der Packung angegeben zu und würzen Sie sie mit frischem Zitronensaft, geräuchertem Paprika und einer Prise Salz.

    Grüne Erbse

    Proteingehalt: 7 g pro 1 Tasse

    Grüne Erbsen enthalten mehr Eiweiß als jedes andere Gemüse. Darüber hinaus ist es eine hervorragende Faserquelle.

    Denken Sie daran: Wenn Sie gefrorene grüne Erbsen kaufen, achten Sie darauf, dass Sie die einzelnen Erbsen leicht fühlen können. Wenn Sie nur ein großes Stück Eis in der Packung fühlen, bedeutet dies, dass die Erbsen mehr als einmal eingefroren wurden und eindeutig nicht von guter Qualität sind.

    Gefrorener griechischer Joghurt

    Proteingehalt: 6 g pro 1/2 Tasse

    Gefrorener Joghurt enthält zweimal mehr Protein als normal.

    Denken Sie daran: Suchen Sie nach Joghurt, der weniger Zucker enthält.

    Proteinreiches Getreide

    Weizensprossen

    Proteingehalt: 6 g pro 28 g Produkt

    Weizenkeime bestehen aus drei Komponenten: Keim, Kleie und Sprossen. Der Spross ist der nährstoffreichste und enthält mehr Protein pflanzlichen Ursprungs. Sie können es sicher verwenden, um Haferflocken, Pfannkuchen oder Smoothies zusätzliches Protein hinzuzufügen.

    Denken Sie daran: Weizensprossen bewahren Sie am besten im Kühlschrank oder Gefrierschrank auf.

    Soba-Nudeln

    Proteingehalt: 12 g pro 85 g Produkt

    Buchweizenmehlnudeln können nachts sicher gegessen werden, da sie mehr Eiweiß enthalten als alle anderen Nudeln. Außerdem bereitet es sich sehr schnell vor.

    Denken Sie daran: Nach dem Kochen müssen Sie die Nudeln abspülen, um die zusätzliche Stärke abzuwaschen, die die Nudeln klebrig macht.

    Kinwa

    Proteingehalt: 8 g pro 1 Tasse

    Kinwa ist neben anderen südamerikanischen Getreidesorten das einzige, das eine ganze Reihe essentieller Aminosäuren enthält. Dies bedeutet, dass es ein vollständiges Protein ist, das für Ihre Muskeln notwendig ist.

    Denken Sie daran: Bevor Sie die Kinwa ins Wasser werfen, braten Sie sie leicht in der Pfanne. Dies gibt ihm einen natürlichen nussigen Geschmack.

    http://womfit.ru/pitanie/produkty-s-vysokim-soderzhaniem-belka.html
    Up