logo

Verstopfung verdirbt die Stimmung, schafft Unbehagen im Darm, verschlechtert den Teint. Wie kann man es loswerden? Zunächst müssen Sie die Ernährung anpassen. Fügen Sie Nahrung hinzu, die den Stuhlgang anregt, und beseitigen Sie Nahrung, die Verstopfung fördert.

Ernährung: Der Stoffwechsel sollte ohne Unterbrechung erfolgen

Dank der Ernährung sorgt unser Körper für einen konstanten und regelmäßigen Stoffwechsel, der für das Leben notwendig ist. Wenn dieser Prozess korrekt abläuft, gelangen Nährstoffe mit der Nahrung in den Körper, werden dort verdaut und absorbiert und der Abfall wird schnell entfernt.

Dies geschieht in allen lebenswichtigen Systemen des Körpers. Wir atmen Sauerstoff und Kohlendioxid ein, trinken Wasser und andere Flüssigkeiten und scheiden Urin aus, essen verschiedene Lebensmittel und scheiden Kot aus. Daher müssen die "Überführungen" des Körpers - das Verdauungs-, Atmungs- und Harnsystem - sauber bleiben. Dann wird der Stoffwechsel ohne Verzögerung aktiv.

Wird dieser Prozess gestört und der Abfall im Körper über einen längeren Zeitraum verzögert, sind sie gesundheitsschädlich. Wenn Abfälle nicht sofort aus dem Darm entfernt werden, kommt es zu Verstopfung. Wenn wir eine Analogie zur Müllabfuhr ziehen, passiert hier dasselbe: Wenn der Müll für eine lange Zeit nicht entfernt wird, treten Fäulnis, Zersetzung und unangenehmer Geruch auf. Lose Abfälle schädigen die innere Umgebung des Körpers. Dies spiegelt sich im Aussehen wider: Der Teint wird erdig, mit vergrößerten Poren, Pickeln, Mundgeruch usw.

Verstopfung: Symptome und Ursachen

Verstopfung - ist die Schwierigkeit der Defäkation. In Industrieländern ist Verstopfung ein ziemlich ernstes Problem, etwa 40% der Bevölkerung haben es. Ältere Menschen leiden häufiger unter ihnen als junge Menschen (aus objektiven Gründen siehe unten für Informationen über sie).

Verstopfung ist gekennzeichnet durch eine unzureichende Menge an Kotmassen, deren starke Verhärtung sowie das Gefühl, dass der Darm nach dem Stuhlgang nicht vollständig befreit ist.

Laut den Ärzten sollte ein normaler Stuhl 1-3 mal am Tag auftreten, im Extremfall jeden zweiten Tag.

Anzeichen von Verstopfung

Wie oben erwähnt, sind die folgenden Symptome für diese Krankheit charakteristisch:

  • eine kleine Menge von Fäkalien
  • das Bedürfnis nach einem langen und harten Stoß, auf der Toilette zu sitzen,
  • harte, klumpige Stuhlmassen,
  • Gefühl der unvollständigen Darmreinigung,
  • die Notwendigkeit zu helfen, den Kot durch Manipulieren der Finger im Anus zu verlassen.

Ursachen von

  • Lebensmittel enthalten wenig grobe Ballaststoffe.
  • Nicht genug Flüssigkeit in der Diät.
  • Mangel an Sport oder Fitness.
  • Festhalten am Stuhl (wenn der Wunsch besteht, sich zu entleeren, die Person ihn jedoch zurückhält).
  • Reisen (wenn keine normalen Defäkationsbedingungen vorliegen).
  • Das Vorhandensein von Hämorrhoiden oder Anusrissen.
  • Verletzungen der motorischen Funktion des Magen-Darm-Trakts (GIT).
  • Hormonelles Ungleichgewicht usw.
  • Übermäßiger Konsum von Abführmitteln.
  • Schwangerschaft

Speisen und Getränke, die den normalen Stuhlgang fördern

Um Verstopfung zu beseitigen, ist die richtige Bildung der Diät, die Auswahl von Rezepten von Gerichten, die zur Freisetzung des Darms beitragen, sehr wichtig. Das hilft:

  • Obst und Gemüse in roher Form sowie Salate,
  • Pflaumen, getrocknete Aprikosen, Datteln usw.
  • Schwarzbrot
  • Vollkorn- und Kleiebrot,
  • Vollkornprodukte,
  • Essiggurken, eingelegte Lebensmittel,
  • fermentierte Milchnahrung
  • Obst- und Gemüsesäfte, Mineralwasser,
  • Bier
  • kwas,
  • weißer Traubenwein.

Lebensmittel und Flüssigkeiten, die den Stuhlgang hemmen

Versuchen Sie, die folgenden Speisen und Getränke von Ihrer Speisekarte auszuschließen:

  • starker schwarzer Tee
  • Kakao
  • Cremesuppen, flüssige Brei (insbesondere Grieß und Reis),
  • Trauben- und Apfelsäfte,
  • natürliche Rotweine
  • getrocknete Heidelbeeren.

Benötigen Sie viel Flüssigkeit zu trinken

Menschen, die Probleme mit dem Stuhl haben, wird empfohlen, etwa 2 Liter Flüssigkeit pro Tag zu trinken. Dieses Bedürfnis beruht auf der Tatsache, dass es durch die Verlangsamung der Kotausscheidung austrocknet und dadurch stark verdichtet wird. Dies erschwert die Bewegung durch den Dickdarm und verursacht Probleme mit dem Stuhl. Verwenden Sie flüssigkeitshaltige Rezepte (Suppen, Kompotte).

Verweigerung von Abführmitteln

In den Industrieländern versuchen die Menschen, Verstopfung durch die Einnahme eines Abführmittels loszuwerden. Dies verursacht jedoch Probleme. Diese Medikamente sind anfangs wirksam, aber bei ständiger und langfristiger Einnahme machen sie abhängig, was schließlich zum Verschwinden des Wunsches nach Stuhl führt. Ärzte sagen, dass die Angewohnheit der Sucht in fast allen Abführmitteln besteht.

Was soll die Toilette sein

Das Rektum hat eine solche Struktur, dass es sich beim Stuhlgang vollständig ausdehnen muss, damit die Stuhlmasse leicht herauskommt. Diese Position nimmt er nur ein, wenn eine Person in der Hocke ist (diese Position wird auch als „Adlerhaltung“ bezeichnet). Und wenn er sich auf einer normalen Toilette niederlässt, ist seine Haltung nicht physiologisch, sondern erschwert die Defäkation.

Es gibt spezielle niedrige Toiletten, die es notwendig machen, große Not beim Hocken zu lindern. Sie werden "die Schüssel von Genua" genannt und in Latrinen von Bahnhöfen und anderen öffentlichen Orten mit hohem Verkehrsaufkommen verwendet. In Kirgisistan und Indien sind solche Toiletten übrigens auch in Wohngebäuden beliebt.

Ursachen für Probleme mit dem Stuhl bei älteren Menschen

Wie oben erwähnt, tritt dieses Unwohlsein bei älteren Menschen viel häufiger auf als in jungen Jahren. Dafür gibt es Gründe. Bei älteren Menschen verlangsamt sich die Darmperistaltik, und die Bauch- und Beckenmuskeln, die an der Entleerung beteiligt sind, werden ebenfalls geschwächt. Selbst wenn die Leistung angepasst wird, ändert sich die Mikroflora des Verdauungstrakts. Es produziert viel weniger Enzyme, die die aktive Verdauung fördern. Das Ergebnis ist eine Schwächung der Ausscheidungsfunktion des Rektums. Um Verstopfung zu vermeiden, müssen ältere Menschen die richtige Ernährung festlegen und ständig Nahrung zu sich nehmen, die den Stuhlgang aktiv fördert.

Rezepte für köstliche Verstopfung

Sauerkraut mit Pflaumen und Paprika

Die Läden verkaufen fertiges Sauerkraut (vielleicht machst du es selbst). Sein Geschmack kann angereichert und verbessert werden. Hier ist das Rezept.

  • 50 g entsteinte Pflaumen abspülen und in Scheiben schneiden.
  • Waschen Sie 2 Paprika (vorzugsweise rot oder orange). Befreie sie von den Samen und schneide sie in kleine Quadrate.
  • Pflaumen, Paprika und 500 g Sauerkraut mischen. Fügen Sie dort 2 EL. Löffel Olivenöl, 1 EL. Löffel Kristallzucker oder Honig. Gut mischen.
  • Dieser Salat lindert Verstopfung vollständig. Darüber hinaus versorgt es den Körper mit einer großen Menge an Vitamin C.

Buchweizen mit Rüben

  • 2 kleine Rüben weich kochen. Kühlen Sie ab, schälen Sie und reiben Sie auf einer groben Reibe.
  • Kochen, bis 250 g Buchweizen weich sind.
  • 2 Knoblauchzehen schälen und durch die Presse geben.
  • Buchweizen, geriebene Rüben und gehackten Knoblauch mischen. Salz, Pfeffer, 1-2 EL hinzufügen. Esslöffel Pflanzenöl, geruchlos. Gut mischen.

Buchweizen versorgt den Körper mit einer großen Menge pflanzlicher Proteine, Knoblauch aktiviert die Gallentrennung und Rüben stimulieren den Stuhlgang.

Sauerkraut gedünstet mit Tomaten, Pilzen und Gewürzen

  • 2 große Champignons waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • 1 kleine Möhre schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.
  • 1 kleine Zwiebel schälen und klein schneiden.
  • Kombinieren Sie Gemüse und Pilze. Dazu 500 g kg Sauerkraut, 3 EL. Esslöffel Gemüseöl (kann Olivenöl sein) und 0,5 Tassen Wasser. Legen Sie dort 3-4 Blätter von Lavrushka und stellen Sie die Pfanne auf ein kleines Feuer. Alles 30 Minuten schmoren lassen.
  • Bereiten Sie in der Zwischenzeit den Topf vor. Dazu 1 Teelöffel Mehl in einem halben Glas Wasser auflösen und gut umrühren, damit keine Klumpen zurückbleiben.
  • Probieren Sie Kohl und Gemüse. Wenn sie bereits weich geworden sind, fügen Sie 3 EL hinzu. Löffel Tomatenmark (Ketchup ist nicht wie), 1 EL. Esslöffel Zucker und 0,5 TL Trockengewürz (Hopfen-Suneli, Curry, Koriander). Gießen Sie in den Topf und rühren Sie alles gut um. Danach noch 5 Minuten köcheln lassen. Schalten Sie es dann aus und lassen Sie es stehen.

Kohl, besonders fermentiert, lindert zuverlässig Verstopfung. Karotten, Zwiebeln, Champignons und Gewürze bereichern den Geschmack des Gerichts, machen es duftender und appetitlicher.

Passen Sie Ihre Ernährung an, verwenden Sie Rezepte, die den Stuhlgang fördern, und Sie werden Probleme mit dem Stuhl vergessen!

http://medaboutme.ru/zdorove/publikacii/stati/lechebnoe_pitanie/zapor_gotovim_blyuda_kotorye_ot_nego_izbavyat_/

Rezepte gegen Verstopfung

Liebe Leserinnen und Leser, heute werden wir auf dem Blog ein wichtiges Thema diskutieren - wie man mit Verstopfung isst, was genau in die Ernährung aufgenommen werden kann. Vor nicht allzu langer Zeit haben Sie und ich uns auseinandergesetzt, was Verstopfung ist, allgemeine Grundsätze der Diät Nr. 3, welche abführenden Lebensmittel für Verstopfung empfohlen werden, was von Lebensmitteln mit solchen Problemen auszuschließen ist. Im Artikel Allgemeine Grundsätze für Ernährung und Ernährung bei Verstopfung erfahren Sie alles ausführlicher. Über die Rezepte, die bei Verstopfung empfohlen werden können, wird der Arzt Evgeny Snegir sprechen, der mir hilft, im Blog Kommentare abzugeben und alle Fragen professionell zu beantworten. Ich erteile Eugene das Wort.

Also, liebe Leser, im vorigen Artikel haben wir die Grundprinzipien der Ernährung bei Verstopfung besprochen. Es ist Zeit, von der Theorie in die Praxis zu wechseln und nach den Regeln, die wir bereits gelernt haben, die köstlichsten Gerichte zuzubereiten, die uns helfen werden. Alle Rezepte beziehen sich auf Diät Nr. 3, die Diätassistenten empfehlen, bei Verstopfung zu bleiben.

Rezepte für Verstopfung fangen an, mit Salaten zu besprechen.

Salate gegen Verstopfung

Das Grundprinzip ist, dass fast alles Gemüse in Salaten roh verwendet werden sollte. Beim Kochen werden Vitamine zerstört, das Volumen der Faserkomponenten im Produkt nimmt ab, was für Menschen mit Verstopfung sehr unerwünscht ist. Darüber hinaus sollte Gemüse im Salat nicht nur nach Geschmack, sondern auch nach der Methode des Mahlens kombiniert werden.

Karotten gelten zu Recht als Königin der Verdauung mit Verstopfung. Wir fangen an, Salatrezepte von ihr zu besprechen.

Honig-Salat

Sie müssen rohe Karotten und Rüben in gleichen Mengen nehmen, auf einer kleinen Reibe reiben, Walnüsse, geriebenen sauren Apfel, Petersilie und Koriander hinzufügen, mit Zitronensaft bestreuen und dann einen Teelöffel Honig hinzufügen.

Karotte mit Rettich

Möhren und Radieschen zu gleichen Anteilen auf einer großen Reibe reiben und mit Sonnenblumenöl oder Kefir füllen.

Karotten mit Rettich und Walnüssen

Karotten, Radieschen und Walnüsse zu gleichen Anteilen. Karotten und Radieschen auf einer feinen Reibe einreiben, Walnüsse dazugeben. Salat zum Füllen mit Sauerrahm oder Kefir.

Karotten mit Kohl

Kohl fein hacken, Karotten in der Hälfte des Volumens hinzufügen. Mit Sonnenblumenöl oder Kefir abschmecken.

Karotten mit Rüben

Nehmen Sie Karotten und zweimal weniger Rüben, reiben Sie eine kleine Reibe auf und fügen Sie gehacktes Gemüse hinzu.

Karotten mit Kefir

Karotten mit einer großen Reibe einreiben, mit Kefir füllen. Als Dressing können Sie fettarme saure Sahne oder Sonnenblumenöl verwenden.

Vinaigrette

Nehmen Sie Rüben, Karotten und doppelt so viele Kartoffeln. In der Schale kochen, schälen und in Würfel schneiden, grüne Erbsen und Gemüse, eingelegte Gurken hinzufügen, mit Zitronensaft bestreuen. Mit Pflanzenöl füllen. Um die abführende Wirkung zu verstärken, können Rüben und Karotten roh eingenommen werden.

Kohl zur Darmreinigung

Kohl gilt als Besen für den Darm. Wenn Verstopfung Kohl sollte täglich verzehrt werden. Salate daraus sind besser mit Pflanzenöl, Kefir oder fettarmer Sauerrahm zu füllen. Bei der Zubereitung eines Salats muss der Kohl gut von Hand gepresst und dann fein gehackt werden.

Kohl mit Rüben

Kohl nehmen, fein hacken und auspressen. Nimm zweimal weniger rohe Rüben und reibe sie auf einer kleinen Reibe. Alles mischen, die grünen hinzufügen.

Kohl mit Tomaten

Nehmen Sie eine gleiche Menge Kohl und Tomaten. Kohl hacken und auspressen, Tomaten in kleine Scheiben schneiden, Dill und Gemüse dazugeben.

Kohl mit Gemüsepaprika und Sellerie

Kohl nashinkuem. Nimm zweimal weniger Pfeffer und Sellerie. Pfeffer in kleine Scheiben schneiden, Sellerie fein hacken, Frühlingszwiebeln und Petersilie hinzufügen.

Kohl mit Tomaten und Kürbis

Nehmen Sie Kohl, Tomaten und halb so viel Kürbis. Kohl hacken und auspressen, rohen Kürbis auf einer mittleren Reibe auspressen, Tomaten in Scheiben schneiden, Dill und Petersilie dazugeben.

Rübensalate gegen Verstopfung

Bei Verstopfung hilft auch Rüben. Rüben werden auf einer feinen Reibe gerieben, Salate mit Sauerrahm, Kefir und Sonnenblumenöl gewürzt. Sehr schön einen solchen Salat mit Zitronensaft oder Orangensaft bestreuen, Preiselbeeren dazugeben. Oh, lecker!

Salat "Metelka Brega"

Salat als verjüngendes und darmreinigendes Mittel Paul Bragg.
Nehmen Sie Kohl, gekochte Karotten und zweimal weniger Rüben. Auf einer Reibe geriebenes Gemüse, Dill, Petersilie, fein gehackte Rüben- und Karottenoberteile, Saft einer halben Zitrone hinzufügen. Es ist sehr gut, den Salat mit Pflanzenöl, Joghurt oder Kefir zu füllen.

Zuckerrüben mit Sauerampfer und Salat

Nehmen Sie Rüben, Sauerampfer und zweimal weniger als Salat. Die Rüben zerkleinern, die Salatblätter hacken und den Sauerampfer hinzufügen.

Gemüsepaprikasalat

Nehmen Sie Rüben und Paprika in gleichen Mengen. Rüben gerieben, Paprika fein hacken.

Zuckerrüben mit Käse

Zuckerrüben für diesen Salat lassen sich besser kochen und dann fein hacken. Käse halb so klein nehmen, auf einer großen Reibe mahlen, Gemüse hinzufügen. Sie können dem Salat Walnüsse hinzufügen. Salat zum Füllen mit fettarmer Sauerrahm oder Kefir.

Zuckerrüben mit Rettich

Wir reiben den Radieschen und die Rüben in gleichen Mengen ein, bestreuen sie mit Zitronensaft und geben das Grün dazu.

Also trafen wir uns mit köstlichen Salaten, die von Ernährungswissenschaftlern empfohlen wurden. Sprechen Sie über Suppen gegen Verstopfung.

Verstopfung Suppen

Zuallererst stellen wir fest, dass für Menschen, die zu Verstopfung neigen, nicht alle Arten von Suppen geeignet sind. Die Sache ist, dass Suppen mit Fleisch schwer für die Verdauung sind. Nützlicher sind Gemüsesuppen, die den Magen-Darm-Trakt anregen. Mal sehen, was die leckeren Rezepte sind.

Rubinsuppe ohne Fleisch

Nehmen Sie zwei rote Beete, vier Kartoffeln, eine Karotte, Zwiebeln, Saft einer halben Zitrone, zwei Knoblauchzehen, einen Esslöffel Sojasauce, Petersilienwurzel, Lorbeerblatt, Wasser und saure Sahne.

Die Rüben müssen gerieben, in einen kleinen Topf gegeben und ein wenig kaltes Wasser hineingegossen, dann Zitronensaft hinzugefügt und die Rüben weich gekocht werden.

In einem großen Topf das Wasser zum Kochen bringen, die Kartoffeln hineinlegen, in Würfel schneiden und 7 Minuten kochen lassen. Fügen Sie die geriebenen Karotten und die Petersilienwurzel hinzu. Das Gemüse sollte 2-3 Minuten kochen und dann mit fein gehackten Zwiebeln und Lorbeerblättern, optional mit Sojasauce, versetzt werden. Nach einer Minute die fertigen Rüben mit der Suppe in einen großen Topf geben, eine Minute kochen lassen, den Topf vom Herd nehmen und den zerkleinerten Knoblauch dazugeben, mit Kräutern bestreuen.

Die Suppe 30 Minuten ziehen lassen. Natürlich ist es am besten, Rubinborschtsch mit saurer Sahne zu servieren.

Borschtsch mit Brennnesseln

Nehmen Sie zwei Rüben, eine Karotte, 200 g Brennnessel, Zwiebeln, einen Esslöffel Pflanzenöl, 1,5 Liter Wasser, Dill, gemahlenen Pfeffer und Salz.

Wir schneiden Rote Beete, Karotten, Zwiebeln in einen Strohhalm, fügen Pflanzenöl, etwas Wasser hinzu und schmoren das Gemüse 5 Minuten in einem Deckel ein. Dann das restliche Wasser, die gehackten Brennnesseln, Salz und Pfeffer zum Gemüse geben und zum Kochen bringen, sofort vom Herd nehmen. Vor dem Servieren das Gericht mit Gemüse dekorieren.

Fastenzeit faul Suppe

Nehmen Sie zwei Liter Wasser, 500 g Weißkohl, Zwiebeln, eine Karotte, Petersilienwurzel, zwei große Kartoffeln, Lorbeerblatt, Piment, eine Knoblauchzehe, Salz, Paprika, Petersilie, Dill.

Kartoffelknollen und Zwiebeln müssen geschält und dann jede Kartoffel und Zwiebel in vier Stücke geschnitten werden. Legen Sie die Kartoffeln in einen Topf mit Wasser, Salz und fügen Sie Lorbeerblatt, ein paar Erbsen Piment. Reiben Sie die Petersilienwurzel auf einer groben Reibe, hacken Sie den Kohl in kleine Quadrate und geben Sie alles in die Pfanne. Karotten reiben und zusammen mit dem gehackten Knoblauch am Ende des Garvorgangs zur Kohlsuppe geben. Vor dem Servieren können Sie rote Paprika und Gemüse in die Suppe geben.

Grüne Suppe

Nehmen Sie zwei Liter Hühnerbrühe, 30 g Hühnerfilet, eine Kartoffel, ein Ei, 50 g Sauerrahm, 20 g Sauerampfer, 3 g Frühlingszwiebeln, Salz, Pfeffer.

Hähnchenfilet waschen und trocknen, dann das Hähnchen in kleine Würfel schneiden und in Salzwasser kochen. Kartoffeln auch in Würfel schneiden, in Salzwasser kochen, bis die Hälfte gekocht ist. Legen Sie Kartoffeln und Hähnchenfilet mit der entstandenen Brühe in einen Topf und kochen Sie die Suppe, bis die Kartoffeln vollständig gekocht sind.

Während sie kochen, müssen Sie den Sauerampfer waschen, trocknen, sortieren und in Streifen schneiden. Einige Minuten vor der Zubereitung der Suppe diese in die Pfanne geben und das Hühnerei mit einem dünnen Strahl langsam in die Suppe gießen. An der Kontaktstelle zwischen Ei und Kohlsuppe muss mit einer Gabel intensiv umgerührt werden, als würde man das Ei dehnen - das Ei in der Suppe sollte wie dünne Eierschnüre aussehen.

Am Ende des Garvorgangs Salz- und Pfefferstreuer. Vor dem Servieren die Suppe mindestens zwei Stunden in einem geschlossenen Topf ziehen lassen und dann mit saurer Sahne und gehackten Frühlingszwiebeln würzen.

Gemüsegerichte

Gerichte aus Gemüse sind im Kampf gegen Verstopfung einfach unverzichtbar. Näherte sich und sie sind an der Reihe. Was aus Gemüse kochen?

Gedünsteter Kohl

Kohl sollte fein gehackt werden, dann in eine tiefe Pfanne geben und ein halbes Glas Wasser hinzufügen. Dann die Pfanne mit einem Deckel fest verschließen und den Kohl bei schwacher Hitze 30-40 Minuten köcheln lassen.

Kohlkoteletts

Den Kohl in kleine Stücke schneiden und 5 Minuten in kochendem Wasser kochen, dann in einem Sieb zusammenfalten und das Wasser ausdrücken. Wir schieben den Kohl durch einen Fleischwolf, geben das rohe Ei und etwas Mehl in das Hackfleisch. Schnitzel blenden und in Semmelbrösel rollen, in Pflanzenöl anbraten. Auf dem Tisch wird das Gericht am besten mit saurer Sahne serviert.

Zucchini-Eintopf

Zucchini schälen und in Würfel schneiden, dann gehackte Karotten, Zwiebeln, Tomaten und Gemüse hinzufügen. Dann den Eintopf für 40-60 Minuten in der Pfanne schmoren und Pflanzenöl hinzufügen. Vor dem Servieren wird das Gericht am besten gesalzen und mit Zitronensaft bestreut.

Gefüllte Paprikaschoten

Bereiten Sie zuerst die Füllung vor. Schneiden Sie dazu Karotten, Zwiebeln, Tomaten und Kräuter in Sonnenblumenöl, bis sie zur Hälfte gar sind. Reinigen Sie die Paprika vom Kern und legen Sie das Hackfleisch hinein. Bereiten Sie die Sauce aus Sauerrahm und Tomatenmark zu und dünsten Sie unseren Pfeffer 30-40 Minuten darin.

Kürbis im eigenen Saft

Der Kürbis sollte geschält, in 1 bis 1,5 cm dicke Würfel geschnitten und mit etwas Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze unter dem Deckel gedünstet werden. Nachdem Sie Wasser gekocht haben, machen Sie ein kleines Feuer an und kochen Sie es 20-30 Minuten lang. Überprüfen Sie regelmäßig die Bereitschaft. Das Kriterium ist, dass der fertige Kürbis weich ist und durchscheinend aussieht. Vor dem Servieren ist es besser, saure Sahne, Petersilie und Dill hinzuzufügen und mit Zitronensaft zu bestreuen.

Gebratener Kohl

Nehmen Sie einen mittelgroßen Kohlkopf, schneiden Sie ihn mit einem Stiel in 2-3 cm dicke Stücke, kochen Sie ihn 2-3 Minuten in kochendem Wasser und falten Sie ihn dann zu einem Sieb zusammen. Dann rollen Sie jedes Stück in Paniermehl und braten es auf beiden Seiten in Pflanzenöl, bis es gebräunt ist. Legen Sie anschließend Kohlschichten auf eine Bratpfanne, gießen Sie jede Schicht saure Sahne hinein und schmoren Sie sie weitere 15 bis 30 Minuten ein.

Hurra, wir sind mit Gemüsegerichten fertig geworden. Damit endet unser Thema aber nicht. Als nächstes auf der Liste - Brei. Muss ich Brei für Verstopfung in Ihre Ernährung aufnehmen? Und welche Art von Brei können Sie für Probleme mit dem Darm haben?

Rezepte Brei für Verstopfung

Buchweizen, Hirse, Gerstenkörner (Perlgerste, Poltawa) enthalten eine große Menge an groben Zellulosefasern, die für die normale Funktion des Darms erforderlich sind. Lassen Sie uns dies näher erläutern.

Hafergrütze wird in verschiedenen Formen industriell hergestellt.
Haferflocken "Hercules" wird aus ungebleichtem Getreide durch Dämpfen und Abflachen des Getreides hergestellt, sodass dieses Getreide die gröbsten, ungeschälten Partikel enthält. Solcher Brei wird 20-30 Minuten lang gekocht und ist für Verstopfung am wertvollsten.

Apropos Haferflocken-Marke "Extra", sollte beachtet werden, dass es fast keine festen Partikel enthält, schnell kocht und nicht für Verstopfung empfohlen wird.

Reisbrei und Grieß enthalten eine große Menge an Stärke und Gluten - dies kann die Beweglichkeit des Magen-Darm-Trakts beeinträchtigen.

Besprechen Sie jetzt speziell Rezepte Brei für Verstopfung.

Buchweizen

Das Grundprinzip: Um einen krümeligen Brei zu erhalten, müssen Sie ihn in der folgenden Menge zu sich nehmen - eine volle Tasse Müsli in zwei Tassen Wasser.
Zunächst muss der Buchweizen in einer Pfanne bei schwacher Hitze 3-5 Minuten lang unter ständigem Rühren entzündet werden. Spülen Sie es dann mehrmals unter fließendem Wasser ab, gießen Sie kochendes Wasser in einen Topf und stellen Sie es auf ein großes Feuer, das mit einem Deckel bedeckt ist. Sobald das Wasser kocht, reduzieren Sie das Feuer und lassen Sie unseren Brei bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln.
Nach dem Kochen sollten Sie den Brei fest mit einem Deckel bedecken und ein Handtuch über die Pfanne legen. Unser Gericht ist in 30 Minuten fertig.
Vor dem Servieren können Sie Ihrem Brei nach Belieben Milch und Butter hinzufügen.

Buchweizenbrei mit roten Rüben

Tolles Essen, um den Darm zu reinigen. Nehmen Sie eine Tasse Müsli und eine Tasse geriebene rohe Rüben. Kochen Sie die Rüben zusammen mit Grütze, fügen Sie Butter oder Pflanzenöl dem schönen Brei hinzu.

Hirsebrei

Lassen Sie die Hirse durch und waschen Sie sie gründlich, wobei Sie das Wasser mehrmals wechseln. Dann füllen Sie den Rumpf mit Wasser im Verhältnis 1: 2,5. Nachdem Sie Wasser gekocht haben, reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie es 20-30 Minuten lang, bis es vollständig gekocht ist. Vor dem Servieren ein Stück zerlassene Butter in den Brei geben.

Hirsebrei kann mit Gemüse gekocht werden, Lorbeer, Petersilie und Selleriewurzeln dazugeben. Es ergibt sich ein sehr würziges und gesundes Gericht.

Gerstenbrei

Die Nacht, bevor wir Perlgerste mit kaltem Wasser gießen, waschen wir es gründlich mit einem Morgen. Das Getreide in einen Topf geben, 2,5 Tassen Wasser pro Tasse Getreide zugeben, den Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren aufstellen. Entfernen Sie nach dem Kochen des Wassers den Schaum und kochen Sie den Brei bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren 1,5 Stunden lang. Vor dem Servieren wird empfohlen, geschmolzene Butter, gekochten Kürbis oder Zucchini in das Gericht zu geben, um den Effekt zu verstärken.

Natürlich kann keine Diät auf fermentierte Milchprodukte verzichten - lecker, angenehm, gesund.

Milchprodukte für Verstopfung

Öffnen Sie kein großes Geheimnis, wenn wir sagen, dass Milchprodukte sehr nützlich für Verstopfung sind. Es wird empfohlen, vor dem Essen auf nüchternen Magen zu trinken. Guter Kefir, Joghurt, Käse, Quark, Joghurt, acidophile Mischungen, fermentierte Milchmischungen mit Zusatz von Bifidum und Lactobacilli (zum Beispiel "Bifidok").

Es muss daran erinnert werden, dass im Kampf gegen Verstopfung nur frische Milchprodukte helfen, die nicht älter als drei Tage ab Herstellungsdatum sind, sonst kann man den gegenteiligen Effekt erzielen.

Aus solchen Produkten können Sie sehr schmackhafte und gesunde Gerichte herstellen, deren Rezepte wir besprechen werden.

Kalte Suppe "Kefirnik"

Frische Gurken, Radieschen, Frühlingszwiebeln und Dill sollten zu gleichen Anteilen geschnitten werden. Dann die Hälfte des hartgekochten Eies dazugeben und Kefir einschenken. Nach Belieben salzen oder süßen. Optional können Sie zu "Kefirnik" und gekochten Rüben hinzufügen. Suppe ist kalt.

Quarksalat

Für 500 g Hüttenkäse ein Bündel Dill, Petersilie und Koriander, 2 Knoblauchzehen, alles fein hacken und mit Hüttenkäse auf einen Teller legen. Salz abschmecken und gründlich mischen, etwas saure Sahne hinzufügen. Sie können Stücke Ihrer Lieblingsfrüchte hinzufügen.
Es ist sehr gut, Käsekuchen, Aufläufe oder Knödel aus solch einem „grünen Quark“ zuzubereiten.

Käsesalat

Nehmen Sie eine Dose Dosenmais, 250 g Käse, ein Bündel Dill, Petersilie und Sellerie, 100 g Mayonnaise.

Käse sollte auf einer großen Reibe gerieben werden, dann fügen Sie Dill, Petersilie und Sellerie, geriebener Knoblauch hinzu. Salatdressing mit Mayonnaise nach Geschmack.

Aber am Ende unseres Gesprächs haben wir das Leckerste hinterlassen - Schatz!

Honig mit Verstopfung

Kann ich Honig gegen Verstopfung verwenden? Es ist bekannt, dass im Honig enthaltene biologisch aktive Substanzen die motorische Funktion des Magen-Darm-Traktes signifikant aktivieren. Es ist sehr angenehm, morgens Honig mit heißem Tee zu trinken oder ihn nach Belieben anderen Getränken zuzusetzen.

Das einzige, woran Sie sich immer erinnern sollten, ist, dass Getränke nicht heiß sein dürfen, da sonst die Nährstoffe des Honigs zerstört werden können. Und natürlich können Honig und alle Honigprodukte in Ihre Ernährung aufgenommen werden, wenn Sie nicht allergisch gegen diese Produkte sind.

Talker mit Honig

Honig, der aus den Kleeblüten gewonnen wird, hat eine gute abführende Wirkung. In einem Glas kaltem Wasser zwei Esslöffel Honig umrühren und sofort trinken.

Honig, Trockenfrüchte und Weizenkleiepaste

Feigen, getrocknete Aprikosen, Zwetschgen ohne Steine, Sie müssen zuerst über Nacht kochendes Wasser gießen. Am Morgen das Wasser abtropfen lassen, die Beeren passieren einen Fleischwolf. Fügen Sie eine gleiche Menge Honig und Weizenkleie hinzu. Unsere leckere Aufgabe ist es, vor jeder Mahlzeit einen Esslöffel solcher Nudeln zu essen.

Nun, liebe Leser, wir haben uns mit köstlichen Rezepten für Verstopfung getroffen. Ich hoffe sehr, dass sie Ihnen im Alltag weiterhelfen.

Dein Arzt
Jewgeni Snegir

Ich danke Eugene für die Information. Dank der angebotenen Gerichte können Sie nicht nur Ihre Verdauung fördern, sondern auch neue, frische Aromen genießen. Und im Allgemeinen mag die Behandlung von Verstopfung nicht so unangenehm sein, aber die Hauptsache ist immerhin effektiv und effektiv.

Und für die Seele hören wir ERNESTO CORTAZAR - Zwischen Rosen und Dornen. Wunderbare Musik von Ernesto Cortazar und eine wunderschöne Videoserie. Entspannen Sie sich und geben Sie sich eine Stimmung.

http://irinazaytseva.ru/recepty-blyud-pri-zaporax.html

Abführmittel bei Verstopfung bei Erwachsenen. Wie man sie kocht

Viele der Krankheiten, die im Leben der modernen Menschen auftreten, stehen in direktem Zusammenhang mit einem destruktiven Lebensstil. Dazu gehört Verstopfung - eine heikle Krankheit, gegen die Millionen von Menschen kämpfen.

  • Schnelle Navigation zum Artikel:
  • Symptome von Verstopfung
  • Ursachen
  • Richtige Ernährung für Verstopfung bei Erwachsenen
  • Abführmittel
  • Rezepte gegen Verstopfung
  • Was man von Verstopfung trinkt
  • Nutzen und Schaden von Abführmitteln
  • Welche Gefahr besteht bei chronischer Verstopfung?
  • Bewertungen

Irrationale Ernährung, Bewegungsmangel, schlechte Gewohnheiten, Stress - all dies führt zu Funktionsstörungen der inneren Organe, insbesondere des Darms. Laut Statistik leiden 40% der Menschen an chronischer Verstopfung, und bei Frauen wird die Krankheit häufiger beobachtet.

Irrationale Ernährung, Bewegungsmangel, schlechte Gewohnheiten, Stress - all dies führt zu Funktionsstörungen der inneren Organe

Um diese Krankheit zu beseitigen, greifen viele Patienten auf die medizinische Behandlungsmethode zurück und verlieren dabei die Tatsache aus den Augen, dass es zur Feststellung der Darmfunktion ausreicht, den Lebensstil zu ändern und die Ernährungsregeln einzuhalten.

Symptome von Verstopfung

Die wichtigsten Symptome von Verstopfung:

  • länger als 2 Tage kein Stuhlgang;
  • Schweregefühl im Darm;
  • erhöhte Blähung;
  • der Drang zum Stuhlgang, aber der Darm kann nicht geleert werden;
  • Übelkeit, Aufstoßen, unangenehmer Geruch aus dem Mund;
  • enge, harte Stühle;
  • Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang;
  • das Auftreten von Rissen im hinteren Rektum;
  • Blut im Stuhl;
  • Gefühl von defektem Stuhlgang.

Die Behandlung sollte beim ersten Anzeichen beginnen. Es ist sehr wichtig, dass die Stuhlansammlung nicht länger als 2 Tage anhält, da sie sonst zu dehydrieren beginnt und sich in eine feste, dichte Masse verwandelt. In diesem Zustand kann Kot den Anus verletzen.

Es ist sehr wichtig, dass die Stuhlansammlung nicht länger als 2 Tage dauert.

Im Anus gibt es Risse, durch die Blut fließt. Aufgrund des Mangels an Kotausstoß beginnt der Körper mit Toxinen zu sättigen, was zur Folge hat, dass ein unangenehmer Geruch aus der Mundhöhle auftritt, der Schlaf gestört wird und die Leistung abnimmt. Bei fortgeschrittener Verstopfung kann eine Operation erforderlich sein.

Ursachen

Das Problem der Verstopfung ist wahrscheinlich bei jedem Menschen anzutreffen. Stuhlmangel kann sowohl ein eigenständiges Phänomen als auch ein Symptom einer Krankheit sein. Die Ursachen für Verstopfung können unterschiedlich sein, von ein wenig Stress oder übermäßigem Verzehr von Fixierungsmitteln bis hin zu onkologischen Erkrankungen.

Das Folgende sind die häufigsten Ursachen für diese unangenehme Krankheit.

Hypodynamie

Der moderne Mensch führt einen sitzenden Lebensstil. Wenn Sie im Büro vor dem Monitor arbeiten, sich im Auto bewegen und Ihre Lieblingsausrüstung auf der Couch beobachten, wird die Belastung der Körpermuskulatur verringert. Ein Zustand, der Hypodynamie genannt wird, entwickelt sich. Die Gefahr dieses Phänomens wird unterschätzt.

Der moderne Mensch führt einen sitzenden Lebensstil

Der Bewegungsmangel betrifft alle Organe, insbesondere den Darm. Menschen mit einem sitzenden Lebensstil leiden 2-3 mal häufiger an Verstopfung als andere. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die direkt am Stuhlgang beteiligten Bauchmuskeln geschwächt sind.

Die Muskeln der Presse können sich normalerweise nicht anstrengen, der intrauterine Druck steigt während des Stuhlgangs nicht an. Es ist auch eine Erklärung für die Tatsache, dass übergewichtige Menschen mit einem dicken Bauch oft an Verstopfung leiden.

Hypodynamie verursacht Darmatonie - schwache Muskelkontraktionen der Darmwand. Dies führt zu Schwierigkeiten beim Bewegen von Kot im Körper. Sie können den Zustand der körperlichen Inaktivität mit Hilfe des Sports loswerden. Leichtes Aufwärmen am Morgen, Laufen, Schwimmen und Joggen bringen den größten Nutzen.

Leistungsmerkmale

Eine falsche Ernährung kann zu Verstopfung führen. Die Arbeit des Verdauungssystems sollte harmonisch und harmonisch sein, und dies kann nur erreicht werden, wenn Sie in der Nahrung und Proteine, Fette und Kohlenhydrate enthalten.

Diät sollte Bruchteil und regelmäßig sein

Die Ernährung von Erwachsenen und Kindern sollte von hoher Qualität sein, nicht nur gegen Verstopfung, sondern immer. Essen Sie von Zeit zu Zeit Abführmittel, vermeiden Sie das Essen von unterwegs und trockene Rationen. Diät sollte Bruchteil und regelmäßig sein.

Schwierigkeiten beim Stuhlgang können zu einer verminderten Aktivität des Dickdarms führen. Grund dafür ist die Stagnation der Stuhlmasse im Darm.

Kein Durst nötig, sonst werden die Kotmassen verdichtet, weil der dehydrierte Körper, der Feuchtigkeit verliert, sie von überall her abzieht, auch aus dem Kot.

Aufregung, Stress

Der Darm reagiert empfindlich auf negative Emotionen. Die Faktoren, die den psychischen Zustand vieler Menschen beeinflussen. Stress, Angst, Angst, Depression, Wut - all dies wirkt sich negativ auf unsere Gesundheit aus.

Die Muskeln des Anus ziehen sich unwillkürlich zusammen, was einen normalen Stuhlgang erschwert. In einer solchen Situation ist es besser, einen Spezialisten zu konsultieren, da es sehr schwierig ist, Verstopfung allein aufgrund von Nerven zu überwinden.

Krankheiten

Verstopfung kann aufgrund bestimmter Krankheiten oder Zustände des Körpers auftreten. Beispielsweise gehen hormonelle Störungen, Schilddrüsenerkrankungen, Wechseljahre und Schwangerschaften häufig mit Verstopfung einher.

Hämorrhoiden und Krebs des Gastrointestinaltrakts können Verstopfung verursachen.

Defäkationsschwierigkeiten treten bei Menschen mit neurologischen oder muskulären Erkrankungen auf, beispielsweise Multiple Sklerose, Parkinson, Schlaganfall, Lupus, Sklerodermie. Hämorrhoiden und Krebs des Magen-Darm-Trakts können ebenfalls Verstopfung verursachen.

Alter

Verstopfung bei gestillten Säuglingen ist häufig mit einer beeinträchtigten Nährstoffaufnahme verbunden. Kinder, die auf dem Köder sind, erhalten möglicherweise weniger Ballaststoffe, was auch Verstopfung verursacht.

Überschüssiges Fett in Lebensmitteln wird die Situation nur verschlimmern. Im Darm bildet sich eine Substanz, die ähnlich wie Seife zur Verhärtung des Kots beiträgt.

Oft leiden ältere Menschen unter Verstopfung

Die Behandlung von Verstopfung bei Kindern unterscheidet sich nicht wesentlich von der Behandlung bei Erwachsenen - es reicht aus, die richtige Ernährung herzustellen und Abführmittel in die Nahrung einzubringen. In komplexeren Fällen wird die Verstopfung mit Hilfe eines Einlaufs beseitigt und medikamentös behandelt. Es ist wichtig, dass ein Kind bei Verstopfung genügend Flüssigkeit erhält.

Oft leiden ältere Menschen an Verstopfung. Zu den Hauptursachen für diese Situation zählen eine verminderte Durchblutung des kleinen Beckens, eine Schwächung der Muskulatur, hormonelle Störungen bei Frauen, eine atrophische Denervierung, ein Mangel an Drang zum Stuhlgang, eine Störung der Darmmotilität und ein langsamer Stoffwechsel.

Richtige Ernährung für Verstopfung bei Erwachsenen

Um den Darm zu normalisieren, müssen Sie die richtige Ernährung für Verstopfung (bei Erwachsenen) herstellen. Abführmittel tun dies sehr effektiv. Es ist notwendig, Ihre Ernährung radikal zu überdenken: Die Einhaltung der Ernährungsregeln spielt eine enorme Rolle bei der Behandlung dieses Problems.

Das Essen der Nahrungsmittel mit Faser hilft, Darmfunktion zu normalisieren.

Es gibt allgemeine Regeln der Ernährungstherapie, die bei der Behandlung von:

  • Die Verwendung von schonenden, leicht verdaulichen Lebensmitteln;
  • Die Darmtätigkeit anregen;
  • Reichliches Getränk;
  • Häufige, geteilte Mahlzeiten;
  • Verwendung der Mindestanzahl von Produkten, die Blähungen hervorrufen;
  • Essen frisch zubereiteter Speisen;
  • Ausschluss von Produkten und Gewürzen, die den Magen-Darm-Trakt reizen;
  • Die Verwendung von Produkten mit Faser.

Cellulose

Cellulose ist Ballaststoff, der in einigen pflanzlichen Produkten vorkommt. Die Verwendung von Ballaststoffen bei Defäkationsschwierigkeiten besteht darin, die Flüssigkeit aufzunehmen.

Wenn Verstopfung im Darm Kot ansammelt, wird es sehr dicht. Ballaststoffe, die Wasser absorbieren, werden gallertartig, hüllen den Kot ein und erweichen ihn. Und erhöht auch die Masse der natürlichen Abfälle des Körpers, die bei der Darmentleerung hilft.

Faser ist nützlich, weil:

  • Senkt den Zuckergehalt;
  • Schüttet Giftstoffe, Cholesterin und Karzinogene aus.
  • Fördert den Gewichtsverlust;
  • Behandelt Gallensteinerkrankungen;
  • Es verbessert die Mikroflora im Darm.

Wie Sie sehen, sollten Ballaststoffe in der medizinischen Ernährung bei Verstopfung bei Erwachsenen aufbewahrt werden. Abführmittel enthalten es in der erforderlichen Menge.

Vorsicht! Cellulose sollte nicht missbraucht werden. Wenn es in einer sehr großen Menge konsumiert wird, können solche Probleme wie Bauchschmerzen, erhöhte Blähungen und Schweregefühle im Magen auftreten.

Art und Weise des Kochens

Wann ist Verstopfung wichtig, von was und wie das Essen gekocht wurde. Nahrung gegen Verstopfung bei Erwachsenen ist besser, häufig und fraktioniert zu verwenden. Im Menü müssen Sie Abführmittel enthalten. Obst und Gemüse essen frisch, auch nach Wärmebehandlung zulässig.

Verwenden Sie frisch zubereitete Suppen. Dies sind leicht verdauliche Gerichte, außerdem enthalten sie einen großen Anteil an Wasser, der für diese Krankheit notwendig ist.

Verwenden Sie frisch zubereitete Suppen. Dies sind leicht verdauliche Gerichte, außerdem enthalten sie einen großen Anteil an Wasser, der für diese Krankheit notwendig ist.

Versuchen Sie, Gerichte zu essen, die gedämpft sind, sie sind viel nützlicher als frittierte Lebensmittel. Dadurch wird die Darmwand nicht gereizt.

Keine Notwendigkeit, zu viel zu hacken, stimulieren große Stücke Darmmotilität.

Abführmittel

Brot und Brotprodukte sind am besten nicht frisch gebacken zu essen. Bevorzugen Sie Produkte, die aus Vollkornmehl mit Aussaat hergestellt wurden.

Milchprodukte sind sehr nützlich, um Nahrung gegen Verstopfung bei Erwachsenen aufzunehmen. Abführmittel wie Kefir, Ryazhenka, Joghurt und Hüttenkäse bewältigen dieses Problem sehr effektiv. Vollmilch kann getrunken werden, wenn eine Person natürlich eine normale Laktosetoleranz hat.

Fleisch und Fisch. Essen Sie leicht verdauliches Fleisch und fettarmen Fisch. Zum Beispiel Kaninchen, Huhn, Kalbfleisch, Brachsen, Kabeljau, Wittling, Pollock. Kochen Sie das Fleisch in Form von Dampfkoteletts, gedünsteten Beilagen oder Fleischbällchen. Gleiches gilt für das Kochen von Fisch.

Essen Sie leicht verdauliches Fleisch und fettarmen Fisch

Getreide. Gut mit Verstopfung Haferbrei, Weizen. Es ist besser, den Rest der Kruppe abzulehnen. Obwohl bei gelegentlicher Verwendung (in Suppen), wird es nicht viel Schaden bringen.

Obst und Gemüse müssen bei Erwachsenen bei Verstopfung in die Nahrung aufgenommen werden. Abführmittel sollten viel Ballaststoffe enthalten, die nur in Obst und Gemüse enthalten sind. Die abführendste Wirkung haben Rüben, Zitrusfrüchte, Aprikosen, Karotten, Äpfel, Kiwi, Pflaumen, Kürbisse, Bananen und viele andere.

Eine interessante Tatsache! Banane ist gut für Probleme im Zusammenhang mit Stuhlgang zu verwenden, da es eine große Menge an Ballaststoffen enthält. Gleichzeitig wird wegen des hohen Kaliumgehalts eine Banane bei Durchfall eingesetzt. Schließlich führt ein Mangel an Kalium zu einer Dehydration.

Banane ist gut für Probleme im Zusammenhang mit Stuhlgang zu verwenden, da es eine große Menge an Ballaststoffen enthält.

Es stellt sich heraus, dass eine Banane die Frucht ist, die mit Verstopfung und Durchfall gegessen werden kann. Das einzige, was eine Banane am besten nicht bei Menschen mit Verstopfung zu essen ist, wird durch niedrige Darmmotilität ausgelöst.

Getrocknete Früchte. Wie frisches Obst sind auch getrocknete Früchte reich an Ballaststoffen. Daher ist ihre Verwendung auch vorteilhaft. Sie können trocken gegessen oder in Kompott gekocht werden.

Pflanzliche Öle. Jedes Pflanzenöl wird von Schwierigkeiten beim Stuhlgang profitieren.

Rezepte gegen Verstopfung

Kürbiscremesuppe

Zutaten:

  • Hühnerbrühe - 1 l;
  • Karotte - 1 PC;
  • Kürbisbrei - 300 g;
  • Kartoffeln - 200 gr;
  • Glühbirne -1 Stk.;
  • Sonnenblumenöl - 1 Esslöffel;
  • Butter - 2 Esslöffel;
  • Haufen Dill;
  • Salz nach Geschmack.

Die Brühe zum Kochen bringen, den Kürbis und die in Stücke geschnittenen Kartoffeln werfen. Zwiebel und Karotte durch eine kleine Reibe zerkleinern. Zwiebeln und Karotten passe auf Sonnenblumenöl mit dem Zusatz von 1 EL. l butter. Wenn Sie sehen, dass die Kartoffeln mit Kürbis gekocht sind, fügen Sie einen Fisch in die Pfanne.

Nach Belieben salzen und ca. 15 Minuten kochen lassen, ausschalten, etwas abkühlen lassen. Töte später den Mixer. Die restliche Butter in die Suppe geben. Gießen Sie die Suppe in die Teller und dekorieren Sie jeden gehackten Dill.

Gedämpfte farbige Hühnerfleischklöschen

Zutaten:

  • gehacktes Huhn - 300 g;
  • Ei - 1 Stück;
  • 1 Stück Brot;
  • Milch - 100 g;
  • Karotten - 1 Stück;
  • Dill, Bündel;
  • Salz nach Geschmack.

Das Fruchtfleisch in Milch einweichen und leicht ausdrücken. Reiben Sie Karotten auf der feinsten Reibe. Den Dill mit einer Schere so klein wie möglich schneiden. Nehmen Sie das Hackfleisch, mischen Sie mit dem Fruchtfleisch des Laibs, Ei und Salz. Die Füllung gut kneten.

Teilen Sie es nun in zwei Teile, eine mit Karotten, die andere mit Dill. Bilden Sie Bälle. Kochen Sie die Frikadellen in einem Slow Cooker im "Steam" -Modus oder in einem Wasserbad.

Mit Joghurt gedünsteter Kürbis

Zutaten:

  • Kürbis - 2 Stück;
  • Karotten - 1 Stück;
  • Zwiebel - 1 Stück;
  • Hühnerbrühe - 100 ml;
  • ungesüßter Joghurt - 100 ml;
  • ein Bund Petersilie und Dill;
  • Butter - 2 EL. l.;
  • Salz nach Geschmack.

In Würfel schneiden, Zucchini, Gemüse, Karotten, Zwiebeln in Streifen schneiden. Karotten mit Zucchini in einen Topf mit dickem Boden geben, die Röstzwiebeln in Butter geben. Brühe einfüllen, zudecken und 10-15 Minuten köcheln lassen. Fügen Sie Joghurt, Salz hinzu, köcheln Sie bis zart. Das fertige Gericht mit gehackten Kräutern dekorieren.

Blaubeercocktail

Zutaten:

  • Heidelbeeren - 100 ml;
  • Kefir - 150 ml;
  • Haferflocken - 1 Esslöffel;
  • Honig - 1 TL.

Die Heidelbeeren mit dem Kefir vermengen. Haferflocken mahlen Kaffeemühle. Alles vermischen, mit Honig süßen. Der Cocktail sollte sofort nach der Zubereitung getrunken werden, damit das Haferflocken keine Zeit zum Quellen hat.

Was man von Verstopfung trinkt

Abführmittel werden in diese Typen unterteilt:

  1. Ärgerlich Die abführende Wirkung beruht auf einer Reizung der Rezeptoren des Dickdarms (Regulax, Senade, Bisacodil).
  2. Osmotisch. Diese Medikamente sind in der Lage, Wasser im Darm zurückzuhalten, was hilft, den Kot zu erweichen und sein Volumen zu erhöhen (Forlax).
  3. Abführmittel Präbiotika. Stimulieren Sie eine Erhöhung der Anzahl der Enzyme im Darm (Prelaks, Dufolak).
  4. Öle. Erweichen Sie den Kot und beschleunigen Sie das Gleiten (Mandelöl, Fenchelöl, Rizinusöl).

Wichtig zu wissen! Missbrauchen Sie keine Abführmittel, da sich der Körper schnell an sie gewöhnt und ohne Medikamente selbst nicht entleert werden kann.

Verstopfung Produkte

Wie oben erwähnt, sollte die Ernährung bei Verstopfung bei Erwachsenen Abführmittel enthalten, um das Problem zu neutralisieren. Es gibt aber Produkte, die man im Gegenteil meiden sollte, weil sie fixierend wirken.

Aus der Diät sollte entfernt werden:

  • zu fetthaltige Lebensmittel, gesättigte Brühen;
  • Weißbrot, Gebäck, Kekse;
  • starker Tee oder Kaffee;
  • viele Gewürze;
  • dunkle Schokolade;
  • übermäßiger Reiskonsum;
  • gekochte Eier;
  • übermäßiger Gebrauch von Bananen und Birnen;
  • Alkohol;
  • Süßigkeiten;
  • hart gekochte Eier.

Nutzen und Schaden von Abführmitteln

Die vorteile

Bei erwachsenen Patienten muss die Ernährung bei Verstopfung ausgewogen sein. Abführmittel bewirken nicht nur eine abführende Wirkung, sondern verbessern auch den gesamten Körper:

  • Den Stoffwechsel beschleunigen;
  • Verbesserung des Nährstofftransports ins Blut;
  • Hilft beim Abnehmen;
  • Blähungen reduzieren;
  • Giftstoffe aus dem Körper entfernen.

Der Körper gewöhnt sich schnell an Abführmittel, und es wird schwierig, mit gröberer Nahrung umzugehen.

Abführmittel haben leider einen Nachteil:

  • Der Körper gewöhnt sich schnell an Abführmittel, und es wird schwierig, mit gröberer Nahrung umzugehen.
  • Kann Dysbakteriose verursachen;
  • Der Körper gewöhnt sich nicht nur physisch, sondern auch psychisch an Abführmittel (es ist schwierig, sie beim geringsten Problem abzulehnen);
  • Langzeitanwendung kann zu Avitaminose und Austrocknung führen.

Welche Gefahr besteht bei chronischer Verstopfung?

Wenn Verstopfung nicht kurzfristig, sondern chronisch ist, kann sie eine Reihe schwerwiegender Probleme mit sich bringen:

  • Deformation des Rektums;
  • Aufgrund des verzögerten Stuhlgangs kommt es zu einer Intoxikation des Körpers;
  • Hämorrhoiden;
  • Vermindertes Immunsystem;
  • Innere Blutungen;
  • Leberschaden;
  • Entzündungsprozesse im Magen-Darm-Trakt;
  • Darmkrebs.

Verstopfung ist eine empfindliche, aber sehr schwere Krankheit. Kommt der Stuhlgang seltener als alle zwei Tage vor, ist dies ein Grund zum Nachdenken. In einer solchen Situation ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Lassen Sie das Problem nicht auf sich wirken.

Wir hoffen, dieser Artikel war hilfreich für Sie!

In diesem Video erfahren Sie mehr über Ernährung bei Verstopfung:

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie Probleme mit dem Stuhl beseitigen können:

In diesem Video erfahren Sie mehr über Ernährung und Volksheilmittel gegen Verstopfung:

http://womane.ru/poslablyayushhie-produkty-pitanii-pri-zaporax-vzroslyx-kak-gotovit.html

Leckere Rezepte gegen Verstopfung

Kulinarische Rezepte für Verstopfungspatienten können nach Geschmack, Essgewohnheiten und Lebensstil ausgewählt werden. Schwierigkeiten bei der Darmentleerung treten am häufigsten auf, wenn die Ernährung schlecht ist, die körperliche Aktivität unzureichend ist und Stress auftritt.

In den meisten Fällen ist es einfach, mit einer solchen Verstopfung umzugehen - es reicht aus, Produkte zu wählen, die zur Normalisierung der Arbeit aller Teile des Verdauungssystems beitragen. Von diesen Produkten werden als erste und zweite Gänge Getränke und Desserts zubereitet.

Verstopfung Suppen

Bei einer Tendenz zu schwerem Stuhlgang sollte eine Person regelmäßig Suppen essen, die traditionell zum Mittagessen eingenommen werden. Erste Gerichte gegen Verstopfung werden mit fettarmer Fleisch-, Fisch- oder Gemüsebrühe zubereitet. Es ist ratsam, nur frische Suppen zu essen, da diese mehr Nährstoffe enthalten. Borschtsch, Rassolniki, erste Gänge mit Getreide und Gemüse haben eine gute Wirkung auf den Darm.

Um Borschtsch mit abführenden Eigenschaften zuzubereiten, benötigen Sie:

  • Zwei mittelgroße rote Beete.
  • Eine Karotte.
  • Fünf kleine Kartoffeln.
  • Sojasauce.
  • Zwiebelkopf
  • Lorbeerblatt, Knoblauchzehe, Petersilienwurzel.
  1. Rüben abspülen und in einer Küchenmaschine oder Reibe hacken. Die Rote-Bete-Masse mit Zitronensaft in die Pfanne geben, fein gehackte Zwiebeln dazugeben und weich kochen lassen.
  2. In ein bis zwei Liter kochendem Wasser die Kartoffelwürfel verwerfen und ca. 5 Minuten kochen lassen.
  3. Kartoffeln mit geriebenen Möhren, gehackter Petersilienwurzel, Gewürzen und etwas Sojasauce bestreuen.
  4. Nach zwei Minuten Kochen in einer Pfanne mit Borschtsch die gedünsteten Rüben, die zerdrückte Knoblauchzehe und den Herd ausschalten.

Borschtsch sollte im Voraus zubereitet werden, nachdem darauf bestanden wurde, dass er schmackhafter wird. Wenn Sie möchten, können Sie vor dem Servieren einen Löffel fettarme saure Sahne und frische Petersilie, Dill und Zwiebelfedern in Borschtsch geben.

Linsensuppe

Bei häufiger Verstopfung helfen Linsen gut, aus Getreide wird eine schmackhafte, nahrhafte und gesunde Verdauungssuppe hergestellt. Es ist notwendig zu nehmen:

  • 200 ml Vollmilch.
  • 120 Gramm trockene Linsen.
  • Ein Esslöffel Mehl.
  • Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeerblatt, Pfeffer.
  1. Linsen müssen zuerst mehrmals in kaltem Wasser gereinigt und abgespült werden. Dann muss es für einen Tag in einem Topf eingeweicht werden.
  2. Einen Tag später wird das Wasser abgelassen, die Körner werden mit gefiltertem Wasser gegossen und die Pfanne wird auf den Herd gestellt.
  3. Nach dem Kochen etwas Pfeffer (Erbsen) und Lavrushka in die Suppe geben.
  4. In Scheiben geschnittene Zwiebeln in Sonnenblumenöl gebraten.
  5. Mehl und Milch werden zu den Zwiebeln gegeben, alles wird gekocht.
  6. Gekochte Soße wird in eine Pfanne mit Linsen gegossen (Gewürze müssen zuerst entfernt werden).
  7. Die Suppe wird zart gekocht und im letzten Moment mit zerkleinertem Knoblauch versetzt.

Kürbispüreesuppe

Rezepte gegen Verstopfung enthalten häufig Kürbispulpe als Hauptbestandteil, die nicht nur abführend wirkt, sondern auch die Funktion der Leber und der Bauchspeicheldrüse verbessert. Aus dem reifen Kürbis wird eine wohlriechende und schön aussehende Cremesuppe zubereitet, die regelmäßig in die Ernährung von Menschen mit Verstopfung aufgenommen werden muss.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • 500 Gramm Kürbisbrei.
  • Ein Liter fettarme Hühnerbrühe.
  • Zwei mittelgroße Zwiebeln.
  • Ein gekochtes Ei.
  • Einhundert Gramm nicht scharfer Käse.
  • Lorbeerblatt kann man nach Geschmack pfeffern.

Grundlegende Kochschritte:

  1. Das Fruchtfleisch des Gemüses wird in kleine Würfel geschnitten, in die Pfanne gegeben und mit Hühnerbrühe übergossen, so dass die Flüssigkeit das Gemüse nur leicht bedeckt.
  2. Der Topf steht auf dem kleinsten Feuer.
  3. Gehackte Zwiebel in Pflanzenöl gebraten.
  4. Der Kürbis wird weich gekocht und mit gerösteten Zwiebeln, Pfeffer und Lorbeer versetzt.
  5. Nach dem Garen des Gemüses wird das Lorbeerblatt herausgenommen und der Rest der Suppe mit einem Mixer gemahlen.
  6. Käse und gekochtes Ei auf einer Reibe gerieben und in die Pfanne gegossen

Die Kürbissuppe wird mit frischem grünem Gemüse serviert.

Hauptgerichte gegen Verstopfung

Richtig ausgewählte Eintöpfe, Aufläufe und Beilagen gegen Verstopfung bringen nicht nur Abwechslung in die Speisekarte, sondern regen auch den Darm an. Für Gerichte ist es wünschenswert, nur frische Naturprodukte zu verwenden.

Mit Gemüse gefüllter Kohl

  • Einhundert Gramm Weißkohl (Blätter).
  • 50 Gramm frische Karotten.
  • 50 g Tomaten.
  • Eine kleine Zwiebel.
  • Sonnenblumenöl.
  • Lorbeerblatt, Petersilie.
  • Weiße Wurzeln.
  1. Gehackte Zwiebel in Butter gebraten.
  2. Geschälte Karotten und weiße Wurzeln werden in Würfel geschnitten und zu den Zwiebeln gegeben. Alles wird unter dem Deckel gedünstet, bis es zur Hälfte fertig ist.
  3. Tomaten werden gewaschen, in Scheiben geschnitten und dem gerösteten Gemüse beigegeben.
  4. Zuletzt werden Grüns hinzugefügt und alles wird für ungefähr 10 Minuten gedünstet.
  5. Die Füllung ist mit einer kleinen Menge Zucker, Salz gefüllt, es muss auch ein wenig mit Essig bestreut werden.
  6. Kohlblätter werden gewaschen, gekocht, bis sie zur Hälfte gekocht sind.
  7. Die Füllung wird auf die vorbereiteten Blätter gelegt, die Blätter werden in eine Rolle gewickelt.
  8. Zubereitete Kohlrouladen werden in einen dickwandigen Topf gegeben, auf die vom Kohl übrig gebliebene Salzlake gegossen und 40 Minuten in einen Ofen mit einer Durchschnittstemperatur gestellt.

Kohlrouladen können vor dem Servieren mit Gemüse gefüllt werden. Nicht verbieten, wenn im Ofen gedünstet wird, etwas Tomatenmark oder fettarme saure Sahne zugeben.

Krupenik

Viele beliebte Rezepte, die vor einigen Jahrzehnten verwendet wurden, sind heute unverdient in Vergessenheit geraten, weshalb Krupenik sehr selten zubereitet wird. In der Tat ist dieses Gericht nicht nur zufriedenstellend, sondern auch vorteilhaft in seiner Zusammensetzung und seinen Eigenschaften für den Darm.

  • Zweihundert Gramm Hüttenkäse.
  • 150 Gramm trockener Buchweizen.
  • 200 ml Vollmilch.
  • Zwei Eier.
  • Ein Esslöffel Kristallzucker.
  • 50 Gramm Butter.
  1. Gekochter bröckeliger Buchweizen auf dem Wasser.
  2. Gekochter Buchweizen wird mit gemahlenem Käse, Milch, geschlagenen Eiern und Zucker gemischt.
  3. Der Getreideboden wird eingefettet ausgelegt und eine halbe Stunde in den Ofen gestellt.

Gekochter Krupenik schmeckt heiß und kalt. Sie können es zum Frühstück oder Abendessen essen, indem Sie saure Sahne darüber gießen.

Hühnchen mit Gemüse

  • 500 Gramm Hähnchenbrust.
  • 100 Gramm Rüben und Kürbisschnitzel.
  • 50 Gramm Butter.
  • Löffel Zucker.
  • 100 Gramm fettarme saure Sahne.
  • Salz
  • Sonnenblumenöl.
  1. In heißem Öl geschnittene Hähnchenbrust anbraten.
  2. Gebratene Brüste werden gesalzen, mit Sauerrahm übergossen und bei schwacher Hitze gedünstet.
  3. Getrennt davon werden kleine Würfel Kürbisfleisch und Rüben in Butter gebraten, bis sie weich sind. Am Ende des Kochvorgangs werden Zucker und Zimt hinzugefügt.
  4. Gemüse wird mit gedünstetem Hühnchen kombiniert und alles weitere 5 Minuten gekocht.

Es ist daher wünschenswert, gekochtes Huhn mit der Verwendung von Salat mit frischem Gemüse zu kombinieren.

Omelett mit Gemüse

  • Eine halbe Tasse warme Milch.
  • Zwei Eier.
  • Eine Karotte.
  • Ein bulgarischer (süßer) Pfeffer.
  • 200 Gramm Brokkoli.
  • Lauch etwa einen halben Stiel.
  • 200 Gramm frische Zucchini.
  • 100 Gramm Hartkäse.
  • Salz und Pfeffer.
  1. Das gesamte Gemüse wird in dünne Streifen geschnitten und gebraten. Zuletzt gehackten Brokkoli dazugeben.
  2. Das geröstete Gemüse wird mit etwas Wasser versetzt und ca. 7 Minuten gedünstet.
  3. Die gekochte Gemüsemischung wird in einer kleinen Pfanne oder Backform ausgebreitet.
  4. Eier werden geschlagen, mit Milch gefüllt, gemischt und gesalzen.
  5. Gemüse wird Ei Mischung gegossen.
  6. Omelett im Backofen bei einer Temperatur von 180 Grad backen.
  7. Drei Minuten vor dem Ausschalten des Ofens wird das Omelett mit geriebenem Käse bestreut.

Gemüseomelett kann zum Frühstück und zum Abendessen gegessen werden. Dieses leichte Gericht bietet eine gute Sättigung, erschwert aber nicht den Verdauungsprozess.

Salate gegen Verstopfung

Salatrezepte, die helfen, den normalen Stuhlgang wiederherzustellen, sind so vielfältig, dass jeder ein Gericht auswählen kann, das seiner Nahrungssucht entspricht.

Salat "Schneebesen"

Der bekannteste und effektivste Salat gegen Verstopfung heißt "Rispe", die Sie kochen müssen:

  • Frischer Kohl - 200 Gramm.
  • Gekochte Karotten - 200 Gramm.
  • Gekochte Rüben - 100 Gramm.
  • Grüne
  • Saft aus Zitrone.
  • Pflanzenöl oder frischer Kefir.
  1. Reiben Sie das Gemüse auf einer mittleren Reibe.
  2. Zum Gemüse gehacktes Gemüse und einen Löffel Zitronensaft hinzufügen.
  3. Salat zum Füllen mit Kefir oder Pflanzenöl.

"Panicle" ist wünschenswert, zum Frühstück gepressten grünen Tee zu essen. Diese Art der Verwendung von Salat hilft auch bei hartnäckigsten Verstopfungen.

Mit Rote Beete und Käse

Für die Zubereitung des Salats benötigen Sie:

  • Eine mittelgroße gekochte rote Beete.
  • 100 g Käse.
  • Löffel gehackte Walnüsse.
  • Kefir oder fettarme saure Sahne.
  1. Rote Beete wird in kleine Würfel geschnitten und mit gehacktem Käse kombiniert.
  2. Walnüsse werden zur Basis hinzugefügt.
  3. Salat wird mit zwei oder drei Esslöffeln Sauerrahm oder frischem Kefir gewürzt.

Mit Roter Bete, Karotte und Orange

Um den Salat zuzubereiten, müssen Sie Folgendes einnehmen:

  • Zwei kleine rote Beete.
  • Eine mittelgroße Karotte.
  • Eine Orange.
  • 5 ml Saft aus Zitrone.
  • Zwei Knoblauchzehen.
  • Zwei oder drei Löffel Kefir-Dressing oder ungesüßten Joghurt.
  • Grüner Dill.
  1. Gewaschene und geschälte Rüben werden auf einer groben Reibe gerieben und mit Zitronensaft versetzt.
  2. Geriebene Karotten werden mit zubereiteten Rüben kombiniert.
  3. Gemüse fällt 5 Minuten in kochendes Wasser, der Topf sollte 5 Minuten auf dem Feuer stehen und kochen. Dann wird das Wasser aus dem Gemüse abgelassen.
  4. Das abgekühlte Gemüse wird mit fein gehackter saftiger Orange, gehacktem Nachtschnee und Kefirdressing kombiniert.
  5. Spitzensalat mit gehacktem Dill bestreut.

Nützlich für Verstopfung und Salate aus Gemüse mit Fleisch oder Meeresfrüchten, solche Gerichte können eine vollständige Mahlzeit oder ein Abendessen sein.

Desserts gegen Verstopfung

Bei anhaltender Verstopfung wird Ernährungswissenschaftlern empfohlen, auf Süßigkeiten zu verzichten. Aber was ist, wenn Sie sich und Ihre Lieben verwöhnen möchten? Zu Hilfe kommen Desserts, die nicht nur unterschiedlich raffiniert schmecken, sondern auch gut für den Darm sind.

Muffins mit Ballaststoffen

  • Eineinhalb Tassen Weizenkleie.
  • Eine Tasse fettarme Milch.
  • Eine halbe Tasse ungesüßtes Apfelmus.
  • Ein Ei.
  • Zwei Stücke einer Tasse braunen Zuckers.
  • Ein Glas Weizenmehl.
  • Ein Teelöffel Backpulver für den Teig und die gleiche Menge Soda.
  • Eine Tasse geschnittene Äpfel.
  1. Kleie wird mit Milch gemischt und 15 Minuten stehen gelassen.
  2. Separat wird das Ei mit Zucker und Apfelmus vermischt.
  3. Kleie mit Ei Basis gemischt.
  4. In einer Emaille-Schüssel Mehl mit Soda, Backpulver und Salz mischen.
  5. Mehl verbindet sich mit Basis. Alles wird vorsichtig gemischt, bis eine homogene Masse entsteht. Dazu kommen geschnittene Äpfel.
  6. Die geölten Formen werden zu 2/3 des Volumens gefüllt und in einen auf 190 Grad vorgeheizten Ofen gegeben.
  7. Muffins werden 20 Minuten gebacken.

Gebackene Kleie kann zum Frühstück und als Snack gegessen werden.

Beerendessert

Zum Kochen benötigen Sie:

  • 100-150 Gramm fettarmer Hüttenkäse.
  • Ein Pfund frische Erdbeeren.
  • 100 Gramm Himbeere.
  • Löffel Erdbeersirup.
  • Ein Glas Sahne.
  • 10 Gramm Vanillezucker.
  1. Gewaschene Erdbeeren trocknen und hacken.
  2. Beeren gleichmäßig auf einer flachen Schüssel verteilen, erste Erdbeeren, Himbeeren darauf.
  3. Der Quark muss glatt gemahlen, mit Sahne, Sirup und Vanillezucker gemischt und geschlagen werden.
  4. Beeren gießen Quarksauce, auf Wunsch kann das Dessert mit frischen Beeren bestrichen werden.

Zitronen-Apfel-Mousse

Zur Vorbereitung müssen Sie Folgendes einnehmen:

  • 450 Gramm süß-saure Äpfel.
  • Eine Zitrone wiegt ungefähr 100 Gramm.
  • Ein glas zucker
  • 50 g Gelatine.
  1. Mit Zitrone müssen Sie die Schale abschneiden und den Saft auspressen.
  2. In Scheiben geschnittene Äpfel werden mit gehacktem Zitronenschnitzel und geriebener Schale kombiniert. All dies wird gekocht, bis gekocht, gefiltert.
  3. Die Äpfel erwärmen sich zu Püree.
  4. In die restliche Brühe werden Zucker und eingeweichte Gelatine gegossen.
  5. Zitrone wird in kaltes Kartoffelpüree gegossen, während es ununterbrochen geschlagen werden muss.
  6. Eine gelatineartige Mischung wird in einem dünnen Strom in das hergestellte Püree gegossen.
  7. Mousse wird geschlagen, so dass das Gericht am Ende üppig und luftig war.

Verstopfung Getränke

Bei Verstopfung sollten Sie immer so viel wie möglich trinken. Die Grundlage des Trinkregimes ist natürlich sauberes Wasser, aber andere Getränke können und sollten konsumiert werden, von denen einige optimale intestinale Entspannungseigenschaften aufweisen.

Apfel-Kirsch-Sud

Zur Vorbereitung müssen Sie Folgendes einnehmen:

  • Ein Glas frische Kirschen (kann durch getrocknet ersetzt werden).
  • Zwei mittelgroße Äpfel.
  • Wasser
  1. In Scheiben geschnittene Äpfel mit Kirschen in die Pfanne geben und drei Liter Wasser hinzufügen.
  2. Die Brühe wird etwa eine Stunde bei schwacher Hitze gekocht.
  3. Nach dem Abkühlen wird die Brühe filtriert.
  4. Trinken Sie einen Kirsch-Apfel-Drink sollte ein Glas für 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten sein, die Häufigkeit der Nutzung - dreimal am Tag.

Brühe gut zwei oder drei Tage im Kühlschrank aufbewahren, damit es im Voraus zubereitet werden kann.

Kompott mit Pflaumen und Tarhun

  • 150 Gramm Pflaumen.
  • Zwei Löffel verflüssigten Honigs.
  • Zwei Zweige Estragon.
  1. Die gewaschenen Pflaumen werden in einen Topf mit einem Liter Wasser gegossen und zum Kochen gebracht.
  2. Nach 10 Minuten Kochen wird Estragon zum Kompott gegeben.
  3. Der Teller wird ausgeschaltet, das Kompott wird hineingegossen.
  4. Honig wird hinzugefügt, wenn die Temperatur des Getränks nicht höher als 70 Grad ist.
  5. Gekühlter Kompottfilter und Getränk. Es ist nicht nur für Erwachsene nützlich, sondern auch für Kinder mit Verstopfung.

Bei Verstopfung finden Sie Dutzende verschiedenster Gerichte, die nicht nur schmackhaft sind, sondern auch die Bedürfnisse des Körpers in Spurenelementen voll befriedigen. Wenn Sie die Hauptprodukte mit schwächenden Eigenschaften kennen, können Sie experimentieren und die am besten geeigneten Zusammensetzungen für die ersten und zweiten Gänge, Getränke und Desserts auswählen.

http://zaporx.ru/narodnye-sredstva/recepty.html
Up