logo

Kohl ist eine der wichtigsten Gemüsepflanzen. Heimatkohl - das Mittelmeer. Wachsen Sie es vom 3. Jahrtausend v. Chr. Bis zur neuen Ära. Es gibt über 100 Kohlsorten - Blattkohl, Kopfkohl (weiß und rot), Wirsingkohl, Kohlrabi, Rosenkohl, Blumenkohl, Futterkohl, Chinesen, Peking und andere, wobei Weißkohl am häufigsten vorkommt.

Der Proteingehalt von Kohl ist viel reicher als Karotten, Rüben, Rüben, Rüben. Kohlproteine ​​sind eine Quelle essentieller Aminosäuren (Lysin, Threonin, Methionin), die für die Hämatopoese, das Wachstum und die Gewebereparatur, die Stimulation der Nieren, der Nebennieren und der Schilddrüse sowie die Auflösung und Ausschleusung von Fremdproteinen aus dem Körper erforderlich sind. Kohl ist berühmt für Vitamin U, das in der Lage ist, ulzerative Erkrankungen des Magens und des Zwölffingerdarms, Colitis ulcerosa, Gastritis und Darmlethargie zu heilen. und aktiviert die Leberfunktion. Kohl und Vitamin K sind reichhaltig, für den normalen Stoffwechsel, die Wundheilung, die Blutgerinnung, die Bildung von Knochen und gesunden Zähnen notwendig und helfen der Leber bei der Arbeit. Kohl ist als Vitamin C-Quelle von besonderem Wert. Dieses Vitamin kann 7-8 Monate lang in der gleichen Konzentration im Kohl vorhanden sein. Kein einziges Gemüse hat eine solche Eigenschaft, und nur Zitrusfrüchte (Orangen, Mandarinen und Zitronen) bewahren Vitamin C vor Früchten. Darüber hinaus enthält Kohl die Vitamine E, B1, B2, B3, P, PP, H, Carotin und Provitamine D. Kohl enthält fast keine Stärke und sehr wenig Saccharose und ist daher für Diabetiker geeignet. Kohl ist kalorienarm und kann daher in die Ernährung von Patienten mit Adipositas einbezogen werden. Es ist nützlich für Verstopfung, verbessert die Trennung von Magensaft.

Faserkohl verbessert die motorische Aktivität des Darms, so ist es besonders nützlich für Verstopfung, Hämorrhoiden. Darüber hinaus trägt Cellulose dazu bei, Toxine und Cholesterin aus dem Körper zu entfernen, wodurch Arteriosklerose verhindert wird. Cellulose wirkt sich positiv auf die Entwicklung einer nützlichen Darmflora aus - ein wesentliches Element zur Verbesserung des Verdauungsprozesses von Lebensmitteln. Weißkohl wird bei Diabetes empfohlen, da er wenig Kohlenhydrate enthält und Milchsäure für unseren Körper essentiell ist.
Die meisten heilenden Eigenschaften in Kohl, nicht nach Wärmebehandlung: frisch und fermentiert.

Achten Sie beim Kohlkauf auf den Kopf. Es sollte schwer, sauber und ohne gelbe Flecken sein. Frischer Kohl ist hellgrün und schwer nach Gewicht. Wählen Sie keinen Kohl mit trägen Blättern.

http://edimka.ru/prod4

Provoshchi.ru

Portal über Gemüse: Rezepte, Sorten, Lagerung, Anbau

Weißkohl: BJ, glykämischer Index, Kalzium, Ballaststoffe

Weißkohl ist ein äußerst nützliches Produkt. Betrachten Sie die Indikatoren für Kalzium, Ballaststoffe und Bju in diesem beliebten Gemüse.

Nährwert von Weißkohl

Weißkohl ist eine Quelle vieler Vitamine und Mineralien. Es hilft nicht nur, Übergewicht während der Ernährung abzubauen, sondern versorgt den Körper auch mit Mikronährstoffen. Das Geheimnis dieser Eigenschaften liegt in der chemischen Zusammensetzung des Produkts, einschließlich des Kohls, der mit solchen nützlichen Substanzen gesättigt ist:

  • Mangan;
  • Phosphor;
  • Vitamine der Gruppen A, B, C, E, N.

Der Gehalt an Makro- und Mikronährstoffen ist, wie Sie sehen, sehr hoch, während die Menge an Fett und Kalorien in Gemüse sowohl in roher als auch gekochter Form extrem niedrig ist. Energiewert des Weißkohls:

  • 2 Gramm oder 10% der täglichen Aufnahme von Ballaststoffen;
  • 90,5 g Wasser oder 3,53% des Tageswertes;
  • 3,67% Kohlenhydrate;
  • 0,31% Fett;
  • 2,2% der Proteine.

Kohl Weißkohl

Bevor Sie dieses oder jenes Produkt in die Ernährung aufnehmen, ist es besser, die Hauptindikatoren zu berechnen:

  • Kalorien,
  • Proteingehalt
  • Fettgehalt
  • Kohlenhydratgehalt.

Optionen für die korrekte Verteilung von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten in der Ernährung:

  • ½ der Nahrung - Kohlenhydrate, die zweite Hälfte - 3/5 - Proteine ​​und 2/5 - Fette;
  • 2/5 - Kohlenhydrate, 2/5 Proteine, 1/5 - Fette.

Der Gehalt an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten in Kohl ist wie folgt:

Daraus folgt, dass das Verhältnis von bju in diesem Gemüse ausgeglichen ist und zum Gewichtsverlust einer Person beiträgt.

Proteine ​​im Kohl sind für Stoffwechselprozesse im Körper verantwortlich, bilden Muskelzellen. Kohlenhydrate sind eine Nahrungsquelle für das normale Funktionieren aller menschlichen Aktivitätssysteme: Muskeln, Organe, Zellen usw. Verdauung von Lebensmitteln mit hohem Kohlenhydratgehalt verursacht keine Apathie und Schläfrigkeit nach dem Essen.

Die Fette im Weißkohl haben auch nützliche Funktionen. Sie produzieren eine enorme Menge an Energie während der Oxidation, schützen die empfindlichsten Systeme und Organe im menschlichen Körper und verhindern auch, dass der Körper unterkühlt wird. Das Gehirn kann ohne Fett nicht normal arbeiten, mit einem Fettmangel, einige Gruppen von Vitaminen werden nicht absorbiert, die Haut wird stumpf und schuppig.

Ein weiterer wichtiger Indikator für ein Produkt - Kalorien. In Weißkohl 27 kcal pro 100 Gramm Produkt.

Eigenschaften von Weißkohl: glykämischer Index

Weißkohl ist in der Welt der Ernährung unverzichtbar. Eine ausgewogene Ernährung erfordert die Berechnung mehrerer Indikatoren, zu denen ein glykämischer Index gehört.

Glykämischer Index - besteht aus einer numerischen Skala von 0 bis 100. Jedes konsumierte Produkt kann mithilfe eines Index gemessen werden. Mit diesem Index können Sie die Menge an Kohlenhydraten in Lebensmitteln sowie die Geschwindigkeit ihrer Entfernung aus dem Körper nachvollziehen. Je höher der Indikator der glykämischen Indexskala ist, desto schlechter wirkt sich das gegessene Gericht auf die Figur aus. Wenn die Anzahl minimal ist, hat das Produkt einen hohen Gehalt an Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten.

Beim Weißkohl beträgt diese Zahl 15, was bedeutet, dass er lange absorbiert wird und den Blutzuckerspiegel nicht erhöht. Der glykämische Index variiert nicht mit der Kohlsorte, so dass er während der Diät in jeder Form verwendet werden kann.

Kohlenhydrate im Weißkohl beim Abnehmen

Viele Ernährungswissenschaftler aus der ganzen Welt waren sich einig, dass Weißkohl der beste Weg ist, um Übergewicht zu bekämpfen, da es sehr langsam vom Körper aufgenommen wird. Die Hauptsache, auf die alle Diätetiker achten, ist die Anzahl der im Produkt enthaltenen Kalorien. Es gibt zwei Arten von Kalorien - einfache und komplexe.

Es ist zu beachten, dass nicht alle Kohlenhydrate schädlich für den Körper sind. Sie bringen den Körper zum Arbeiten, geben dem Körper Energie für geistige und körperliche Handlungen. Aus diesem Grund ist es unmöglich, eine vollständig kohlenhydratfreie Diät einzuhalten.

Es ist wichtig, die Art der im Lebensmittel enthaltenen Kohlenhydrate zu bestimmen. Einfache Kohlenhydrate sind in vielen Früchten, in Mehl und süß. Sie werden nicht zur Verwendung während der Diät empfohlen, weil sehr schnell aus dem Körper entfernt, das Gefühl des Hungers aufgrund von Energiemangel wieder zu aktivieren. Komplexe Kohlenhydrate hingegen werden lange verdaut, stillen lange den Appetit und werden mit der Materie verzehrt, bilden keine Fettfalten.

Wie bei jedem anderen Kohl ist auch bei Weißkohl der Indikator für Kohlenhydrate niedrig und beträgt nur 6,8. Das Gemüse enthält genau komplexe Kohlenhydrate, weshalb die Empfehlungen der Ärzte für den Verzehr des Produkts während des Gewichtsverlusts verwandt sind.

Was ist in Kohl: Kalzium und Ballaststoffe

Mehr als einmal wurde gesagt, dass Kohl wegen seines niedrigen Kalorien- und Kohlenhydratgehalts geschätzt wird und außerdem reich an Kalzium und Ballaststoffen ist.

Warum braucht der Körper Kalzium? Calcium stärkt die Knochen und pflegt gesunde Zähne. Darüber hinaus steuert es die intrazellulären Prozesse, ist verantwortlich für die Kontraktilität der Muskeln, stärkt das Immunsystem, hilft bei der Verdauung, Stoffwechsel.

Faser ist ein weiterer wesentlicher Bestandteil, der dazu beiträgt, das ordnungsgemäße Funktionieren des Körpers aufrechtzuerhalten. Der hohe Gehalt an groben Ballaststoffen in Lebensmitteln hilft, den Magen von Giftstoffen und Toxinen zu reinigen. Es wird empfohlen, während der Diät ballaststoffreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen, da dies den Appetit unterdrückt und dem Körper durch langsame Aufteilung genügend Energie gibt.

Kohl enthält 48 mg Kalzium, was 4,8% des Tagesbedarfs entspricht. Es ist natürlich unmöglich, das Produkt als Hauptquelle für Kalzium zu betrachten.

Ballaststoffe sind in Weißkohl in einer 100-Gramm-Portion von 2 g (10% des Tagesbedarfs) enthalten. Dies ist ein sehr guter Indikator, da das Gemüse gut verdaut und kalorienarm ist.

Kohl ist also ein Produkt, das nicht nur in der Ernährung, sondern auch in der normalen Ernährung enthalten sein muss.

Es hat eine Reihe von Vorteilen:

  • Enthält Spurenelemente und Vitamine, gesünder Körper;
  • Erhöht den Hautton und verleiht ihm Schönheit.
  • Befreit den Körper von Giftstoffen und anderen schädlichen Substanzen.
  • Verbessert die Durchblutung;
  • Es ist eine kalorienarme Mahlzeit mit optimalem bju-Gehalt;
  • Fördert den Gewichtsverlust aufgrund des hohen Gehalts an Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten.

Die von vielen Ernährungswissenschaftlern empfohlenen Weißkohlgerichte sind eine hervorragende Ergänzung zum alltäglichen und festlichen Tisch.

http://proovoshhi.ru/kapustnye-ovoshhi/kapusta-belokochannaja-bzhu

Gesunde Ernährung

Seitennavigation:

Was ist in Kohl enthalten?

Die wohltuenden Eigenschaften von Weißkohl kennen wir bereits. Wir haben für Sie Informationen darüber vorbereitet, was in Weißkohl enthalten ist.

Was enthält Weißkohl?

Welche Vitamine sind im Kohl enthalten?

Weißkohl ist reich an Vitaminen, die für unseren Körper sehr nützlich sind, einschließlich solcher Vitamine wie:

Vitamin PP - 0,7 mg

Beta-Carotin - 0,02 mg

Vitamin A - 3 µg

Vitamin B - 1 0,03 mg

Vitamin B2 - 0,04 mg

Vitamin B - 50,2 mg

Vitamin B - 6 0,1 mg

Vitamin B - 9 10 µg

Vitamin C - 45 mg

Vitamin E - 0,1 mg

Vitamin H - 0,1 µg

Vitamin K - 76 µg

Welche Makro- und Mikronährstoffe enthält Weißkohl?

Weißkohl ist reich an Makro- und Spurenelementen, die für das normale Funktionieren unseres Körpers notwendig sind, einschließlich:

Mangan - 0,17 mg

Molybdän - 10 µg

Aluminium - 570 µg

Was ist Kalorienkohl?

Kalorienweißkohl - 28 kcal pro 100 g Weißkohl.

Wie viele Proteine ​​enthält Weißkohl?

Weißkohl enthält ca. 1,8% Eiweiß aus seiner Masse.

Wie viel Fett ist in Weißkohl enthalten?

Weißkohl enthält ca. 0,1% Fett.

Wie viele Kohlenhydrate enthält Kohl?

In Kohl enthält etwa 4,7% Kohlenhydrate.

http://edazdorov.ru/poleznii-produkt/ovosh/439-cto-soderzitsa-v-kapuste-belokac-.html

Weißkohl

Weißkohl (Brássica olerácea) ist eine zweijährige Gemüsekultur, die zur Familie der Kreuzblütler gehört. Ein Kohlkopf ist nichts anderes als eine überwachsene Pflanzenknospe, die durch die Erhöhung der Blattzahl entsteht. Der Kopf wächst im ersten Lebensjahr der Pflanze, wenn er nicht abgeschnitten wird, bildet sich an der Spitze ein Stängel mit Blättern und kleinen gelben Blüten, die sich schließlich in Samen verwandeln.

Weißkohl ist eine beliebte Gartenfrucht, da er aufgrund seiner unprätentiösen Zusammensetzung des Bodens und der Witterungsbedingungen fast überall wächst. Die einzigen Ausnahmen sind Wüsten und der hohe Norden (Calorizator). Kohl reift in 25-65 Tagen, abhängig von der Sorte und der Anwesenheit von Licht.

Kalorien Kohl

Kalorien Kohl ist 27 kcal pro 100 Gramm Produkt.

Die Zusammensetzung und die positiven Eigenschaften von Weißkohl

Weißkohl enthält genügend Vitamine und Mineralien, um ein regelmäßiges und vollständiges Produkt für alle zu werden, denen ihre Gesundheit am Herzen liegt. In der chemischen Zusammensetzung des Kohls sind: Vitamine A, B1, B2, B5, C, K, PP sowie Kalium, Calcium, Magnesium, Zink, Mangan, Eisen, Schwefel, Jod, Phosphor, seltenes Vitamin U, Fructose, Folsäure und Pantothensäure, Ballaststoffe und grobe Ballaststoffe.

Die medizinischen Eigenschaften von Kohl waren lange bekannt, Weißkohlblätter wurden auf entzündete Stellen und angespannte Venen aufgetragen, eine solche Kompresse über Nacht belassen, Schwellungen vermindert und unangenehme und schmerzhafte Empfindungen hervorgerufen. Kohl hat auch entzündungshemmende Eigenschaften, es hat eine stimulierende Wirkung auf die Stoffwechselprozesse des Körpers, stimuliert die Produktion von Magensaft, hat eine positive Wirkung auf die Herzaktivität. Das Produkt ist nützlich bei Gicht, Nierenerkrankungen, Gallensteinerkrankungen und Ischämie.

Weißkohl Schaden

Weißkohl sollte nicht in die Ernährung von Menschen mit hohem Säuregehalt von Magensaft aufgenommen werden, die zu Verdauungsstörungen, Enteritis und Kolitis neigen.

Sorten von Weißkohl

Weißkohl hat frühe, mittlere, späte Sorten und Hybriden. Am beliebtesten sind die folgenden Sorten:

  • Früh - Aladdin, Delphi, Nachodka, Goldener Hektar, Zora, Pharao, Jaroslawna;
  • Mittel - Weißrussisch, Megatonnen, Ruhm, Geschenk;
  • Spätatrien, Schneewittchen, Valentinstag, Lennox, Zuckerhut, Extra.

Weißkohl früher Sorten und Hybriden ist nicht lagerfähig, er hat sehr zarte Blätter, daher muss er sofort nach dem Schneiden verzehrt werden, das Werkstück wird auch nicht daraus hergestellt. Mittelkörniger Kohl ist etwas rauer als Blätter, kann aber bereits für kurze Zeit verarbeitet und gelagert werden. Die produktivsten Sorten sind spät, solcher Kohl ist sehr dicht, saftig und eignet sich hervorragend für die Herstellung von Rohlingen, die den ganzen Winter über Freude bereiten. Bei sachgemäßer Lagerung bleiben Kohlsorten und Hybriden bis in die Mitte des Winters und länger, ohne den Geschmack und die vorteilhaften Eigenschaften zu verlieren.

Holländische Kohlsorten, die sehr fruchtbar und für unser Klima geeignet sind und einen hervorragenden Geschmack und Saftigkeit aufweisen, zeichnen sich in der Kohlklassifizierung aus. Niederländische Züchter sind stolz auf ihre Sorten: Bingo, Python, Grenadier, Amtrak, Ronco, Musketier und Bronco.

Weißkohl und Abnehmen

Aufgrund der großen Menge an Ballaststoffen und Ballaststoffen umfasst Kohl an Fastentagen verschiedene Diäten, wie die Kohlsuppendiät, die Zauberdiät und die Diät der Mayo-Klinik.

Weißkohl beim Kochen

Weißkohl ist fast ein Universalgemüse, es wird frisch in Salaten gegessen, eingelegt und mariniert, gekocht, gebraten, gedünstet und gebacken. Viele Leute mögen Kohlkoteletts, Pfannkuchen und Aufläufe, Kohl passt gut zu Eiern, Kuchen und mit Kohl gefüllten Pfannkuchen - die Klassiker der russischen Küche, ebenso wie Kohlrouladen, Suppen-Borschtsch. Ein seltenes Gemüse kann für den Winter so abwechslungsreich wie Weißkohl geerntet werden.

Weitere Informationen zu den Vorteilen von Kohl und seinen Eigenschaften finden Sie in der Videoshow "Live Healthy".

http://www.calorizator.ru/product/vegetable/heads-cabbage

Nützliche Vitamine, Kalorien und chemische Zusammensetzung verschiedener Kohlsorten

Das traditionelle Gericht der russischen Küche ist Borschtsch. Aber das Kochen dieses Gerichts ist ohne einen frischen, knusprigen Weißkohl nicht vorstellbar. Dieses Produkt ist allen bekannt.

Kohl weist jedoch eine große Artenvielfalt auf, und das Spektrum seiner Herstellung und Verwendung ist groß. Es ist viel produktiver, das zu essen, was bekannt und vertraut ist. Dieser Artikel befasst sich mit der chemischen Zusammensetzung, der Vitaminzusammensetzung und den vorteilhaften Eigenschaften verschiedener Kohlsorten.

Warum ist es wichtig, die chemische Zusammensetzung und das CBDS zu kennen?

Sie können sie leicht in jedem Salat oder am Esstisch treffen. Daher ist es notwendig zu wissen, wie sich dieses Gemüse auf den menschlichen Körper auswirkt. Darüber hinaus enthalten die Mitglieder der Kohlfamilie eine unglaubliche Menge an Makro- und Mikronährstoffen, Vitaminen und Säuren. Aufgrund dessen kann sein systematischer Einsatz die menschliche Gesundheit sowohl verbessern als auch ruinieren.

Zum Beispiel ist übermäßiger Kohlkonsum für Menschen mit Pankreasproblemen kontraindiziert. Im Folgenden finden Sie daher Antworten auf so wichtige Fragen zum Kaloriengehalt und zur Zusammensetzung des Produkts: Welche Vitamine (z. B. C, B, E und andere) sind reich an frischem Kohl verschiedener Sorten, wie viele Kalorien (kcal) enthalten 100 g Kohl und Eiweiß? und Kohlenhydrate, welche Mineralien enthält dieses Gemüse?

Gehalt an Substanzen in verschiedenen Arten

Wissenschaftler unterscheiden etwa 50 Arten von Vertretern der Brassicaceae-Familie, während Züchter etwa 13 Arten verwenden. Einige von ihnen werden unten diskutiert.

Belokochannaya

Enthält solche Vitamine pro 100 g:

  • Vitaminkomplex der Gruppe B1-9 - 0,38 mg.
  • Beta-Carotin - 0,02 mg.
  • C - 45 mg.
  • PP - 0,7 mg.
  • K - Phyllochinon - 76 mg.
  • Cholin - 10,7 mg.

Zusätzlich enthält dieses Produkt 90,4 g Wasser, 4,6 g Mono- und Disaccharid sowie 0,3 g organische Säuren.

Spurenelemente pro 100 g:

  1. Zink - 0,4 mg.
  2. Eisen - 0,6 mg.
  3. Bor - 200 µg.
  4. Aluminium - 570 µg.
  5. Mangan - 0,17 mg.

Makroelemente pro 100 g:

  • Chlor - 37 mg.
  • Kalium - 0,3 g
  • Magnesium - 16 mg.
  • Phosphor - 31 mg.
  • Calcium - 48 mg.

Die Vorteile der Elemente: Organische Säuren, die reich an Kohl sind, verhindern die Entwicklung von bösartigen Tumoren. Hoher Gehalt an verschiedenen Vitaminen unterstützt die Immunität. Und Folsäure gilt als ein nützliches weibliches Hormon. Tartonsäure mit Cholin verhindert die Bildung von Cholesterin. Darüber hinaus stabilisiert dieses Gemüse den Säuregehalt des Magens. Dabei ist der höchste Glukosegehalt zu beachten, der für die produktive Arbeit des Körpers und insbesondere des Gehirns äußerst nützlich ist.

Schaden: Übermäßiges Essen von Weißkohl kann zu übermäßiger Gasbildung im Magen führen und die Bauchspeicheldrüse mit ihren dichten Ballaststoffen überlasten. Bei Magengeschwüren sollten Sie auch kein Brassica verwenden. Wenn Probleme mit Potenzprotein kontraindiziert sind.

Wir bieten an, ein Video über die Zusammensetzung, den Nutzen und die Gefahren von Weißkohl anzuschauen:

Roter Knoten

Vitaminzusammensetzung pro 100 g:

  • A - 12 mg.
  • PP - 0,6 mg.
  • Vitamin C - 90 mg.
  • E - 0,13 mg.
  • K - 0,149 g.
  • In1, 2, 5, 6, 9 - 0,7 mg.

Rotkohl - Kohlenhydrate oder Proteine? BUD Kohl: Fett - 0,2 g, Protein - 1,2 g und Kohlenhydrate - 5,1 g und 91 g Wasser.

Makroelemente pro 100 g:

  1. Kalium - 0,3 g
  2. Silizium - 28 mg.
  3. Schwefel - 70 mg.
  4. Calcium - 48 mg.
  5. Phosphor - 37 mg.

Spurenelemente pro 100 g:

  • Mangan - 200 µg.
  • Kupfer - 36 Mikrogramm.
  • Eisen - 0,5 mg.
  • Zink - 23 Mikrogramm.

Vorteil: Rotkohl wirkt antibakteriell und harntreibend. Normalisiert den Säurehaushalt und den Blutdruck. Die darin enthaltenen Säuren lassen kein Cholesterin entstehen, sondern reinigen Gefäße und Blut. Und ein beeindruckender Vorrat an Mikroelementen und Vitaminen stärkt das Immunsystem, das Nervensystem, verbessert das Sehvermögen und stellt die Darmflora wieder her.

Schaden: Rotkohl sollte nicht von Menschen mit akuten Problemen des Magen-Darm-Trakts verwendet werden. Außerdem sollten Sie ihre stillenden Mütter und Kinder bis zu einem Jahr nicht essen, da dies das Auftreten von Magenproblemen des Kindes hervorrufen kann.

Wir bieten an, ein Video über die Vorteile von Rotkohl und seine medizinischen Eigenschaften anzusehen:

Gefärbt

Vitaminzusammensetzung pro 100 g:

  • C - 48 mg.
  • E - 0,08 mg.
  • K - 16 µg.
  • In1, 2, 4, 5, 6, 9 - 46 mg.
  • PP - 0,5 mg.

Dann können Sie sich mit der Chemikalie vertraut machen. die Zusammensetzung des Kohls. Makroelemente pro 100 g:

  1. Calcium - 22 mg.
  2. Phosphor - 44 mg.
  3. Kalium - 230 mg.
  4. Natrium - 30 mg.
  5. Magnesium - 15 mg.

Spurenelemente pro 100 g:

  • Kupfer - 40 Mikrogramm.
  • Mangan - 0,155 mg.
  • Eisen - 0,4 mg.

Verwendung: Blumenkohl (oder lateinisch Brassica oleracea) ist sehr nützlich bei Geschwüren und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, sein Saft hat eine wundheilende Eigenschaft und seine Spurenelemente stabilisieren den Säurehaushalt des Magens. Auch die Köpfe dieser Art enthalten viel Ballaststoffe, die den Magen perfekt reinigen. Darüber hinaus stärken die Bestandteile dieses Gemüses das Herz-Kreislauf-System perfekt. Blumenkohl ist ein ausgezeichnetes Nahrungsprodukt.

Schaden: Erhöhte Sekretion von Magensaft ist eine schwerwiegende Kontraindikation für die Verwendung von Brassica oleracea. Menschen mit Problemen des Urogenitalsystems, Erkrankungen des Magens und des Darms haben es auch unerwünscht.

Wir bieten an, ein Video über die Vorteile von Blumenkohl für den Körper anzusehen:

Brokkoli

Was sind die Vitamine in Brokkoli? Vitaminzusammensetzung pro 100 g:

Der Kaloriengehalt von 100 g Brokkoli beträgt 33 kcal und der BJU-Gehalt von frischem Gemüse: Proteine ​​- 2,8 g, Fett - 0,33 g, Kohlenhydrate - 6,7 g und Wasser - 88 g.

Spurenelemente pro 100 g:

  1. Eisen - 0,75 g.
  2. Zink - 0,43 g.
  3. Selen - 2,5 mg.

Makronährstoffe in Zusammensetzung und mit wie viel mg:

  • Calcium - 46 mg.
  • Magnesium - 21 mg.
  • Natrium - 32 mg.
  • Kalium - 0,315 g.
  • Phosphor - 65 mg.

Vorteile: Brokkoli ist ein sehr nahrhaftes und diätetisches Produkt, außerdem wirkt sich die Verwendung von Brokkoli in Lebensmitteln positiv auf die Verdauung aus.

Schaden: Menschen mit Bauchspeicheldrüsenerkrankungen und hohem Säuregehalt sollten keinen Brokkoli essen. Trotz der Nützlichkeit von Brokkoli sollte es nicht eingekocht werden, Guanin und Adenin schaden Ihrem Körper durch diese Behandlung.

Wir bieten an, ein Video über die Gefahren und Vorteile von Brokkoli anzuschauen:

Peking

Im Folgenden wird beschrieben, welche Vitamine Chinakohl enthalten und wie viele mg jeder enthält. Vitaminzusammensetzung in 100 g:

  • Und - 16 mkg.
  • Beta-Carotin - 0,2 mg.
  • In1, 2, 4, 5, 6, 9 - 8,1 mg.
  • C - 27 mg.

Kaloriengehalt von Peking Kohl pro 100 g - 16 kcal. Proteine ​​- 1,2 g, Fett - 0,2 g, Kohlenhydrate - 2 g, Wasser 94 g.

Das Produkt enthält Spurenelemente:

  1. Kalium - 0,237 g.
  2. Calcium - 74 mg.
  3. Mangan - 2 mg.

Makroelemente:

  • Magnesium - 14 mg.
  • Natrium - 9 mg.
  • Phosphor - 29 mg.

Verwendung: Peking Kohl ist nützlich bei der Bekämpfung von Migräne und Neurosen, es beruhigt und stabilisiert das Nervensystem.

Schaden: Dieses Gemüse ist für Menschen mit Pankreatitis, hohem Säuregehalt, Magenblutungen oder Verschlimmerung von Geschwüren und Gastritis kontraindiziert. Pekinger Kohl enthält große Mengen Zitronensäure.

Wir bieten an, ein Video über die Vorteile von Peking-Kohl anzuschauen:

Anhand der vorgelegten Daten kann beurteilt werden, dass Kohl ein mit Säuren, Kalium und Vitamin C übersättigter Typ ist. Einige Vertreter der Familie der Kreuzblütler haben eine größere Vitamin C-Versorgung als Zitrusfrüchte. Befürworter einer Diät bereichern ihre Ernährung auch mit Kohl. Solch ein einfaches, beliebtes und erschwingliches Gemüse kann erheblich zur Verbesserung Ihrer Gesundheit beitragen. Aber auch so ein nützliches Produkt muss schonend konsumiert werden.

http://rusfermer.net/ogorod/listovye-ovoshhi/kapusta-lis/sostav.html

Kohl

Geschichte und Verbreitung

Die Heimat des Kohls ist das Mittelmeer, wo viele seiner wilden Verwandten noch gefunden werden. Es gibt etwa 100 Kohlsorten, von denen jedoch nur einige angebaut werden. Die häufigste und älteste der kultivierten Kohlarten - Garten oder Kohl. Es wurde in der Steinzeit verwendet, und die alten Ägypter waren die ersten, die Kohl anbauten. In Russland verbreitete sich Kohl unter den Griechen, die in der Nähe des Schwarzen Meeres lebten. Heute wird überall Kohl angebaut, außer im hohen Norden und in den Wüsten. In den Subtropen wächst Kohl hoch in den Bergen.

Interessante Fakten

Pythagoras liebte es, Kohl anzubauen.

Kohl ist in der Nahrung der koreanischen Astronauten enthalten.

Sorta

Die beliebtesten Kohlsorten:

  • Weißkohl (mit einem großen dichten Kopf)
  • Rotkohl (mit blau-violetten Blättern)
  • Wirsingkohl (mit losem Kopf wegen „gewellten“ Blättern)
  • Rosenkohl (mit kleinen Bussen)
  • Blumenkohl (mit fleischigen apikalen Trieben in verschiedenen Farben: von weiß bis grün und lila)
  • Brokkoli (mit großen Köpfen von kleinen grünen Knospen)
  • Kohlrabi (mit essbarem Stiel)
  • Sareptakohl (besser bekannt als russischer Senf)
  • Chinakohl oder Bok Choy
  • Peking-Kohl (mit Kopf, halb mit einer Kappe bedeckt und belaubt)

Verwendung von

Kohl ist eine universelle Kultur, die in vielen Küchen der Welt verwendet wird. Es wird roh gegessen, zu Salaten, Suppen, Gedünstetem, Gedünstetem, Gebackenem und Gefülltem hinzugefügt. Kohl kann ein separates Gericht sein, aber auch eine Beilage für Fleisch oder eine Füllung für Torten. Das traditionelle Gericht der russischen Küche - Sauerkraut - eine wichtige Quelle für Vitamine im Winter. Weißkohl ist ein unverzichtbarer Bestandteil von Kohlsuppe, Kohlrouladen.

Brokkoli, Wirsing und Blumenkohl sind in der europäischen Küche weit verbreitet. In Korea wird aus fermentiertem Chinakohl ein würziges Kimchi-Gericht zubereitet, ohne das die Koreaner nicht am Tisch sitzen.

In Japan wurde Kohl nicht nur als Gemüse, sondern auch als Zierpflanze eingestuft. Zierkohlsorten mit weißer oder leuchtend roter Färbung der inneren Blätter schmücken die Gärten und Blumenbeete bis in den Spätherbst.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Alle Kohlsorten sind sehr gut für die Gesundheit. Sie enthalten leicht verdauliches Eiweiß, Zucker und viel Ballaststoffe. Die Verwendung von Kohl reguliert den Zucker- und Cholesterinspiegel im Blut, regt den Darm an und hält die Haut sogar jung. Jeder Kohl ist reich an Vitamin C, PP und mehreren Vitaminen der Gruppe B. 100 g Rohkohl decken mehr als 60% des täglichen Bedarfs des Erwachsenen an Vitamin C.

Viele Kohlsorten enthalten seltenes Vitamin U, das Magen- und Darmkrankheiten vorbeugt. Von den Mineralien im Kohl enthält Kalzium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor. Jüngsten Studien zufolge verlangsamen im Kohl enthaltene Substanzen das Wachstum von Krebstumoren.

Achtung! Bei Verschlimmerungen von Erkrankungen des Verdauungssystems ist Kohl kontraindiziert.

Wie man Kohl kocht

Frische Rosenkohl für 5-7 Minuten gekocht und eingefroren - 10-12 Minuten.

Gehackter Weißkohl wird 15 bis 25 Minuten gekocht.

Frischer Blumenkohl vor dem Kochen in Röschen teilen, in kochendes Wasser tauchen und 10-12 Minuten kochen lassen. Gefrorener Blumenkohl muss etwas länger gekocht werden - 15-17 Minuten. Der Blumenkohl wird während des Kochens nicht dunkler und behält eine schöne weiße Farbe, wenn Sie zum Zeitpunkt des Kochens ein Stück Zucker in das Wasser geben.

Kalorien- und Nährwert von Kohl

Kalorienweißkohl - 24 kcal, rot - 26 kcal, Brüssel - 35 kcal, Kohlrabi - 44 kcal, Peking - 16 kcal, Wirsing - 28,2 kcal, Blumenkohl - 30 kcal.

Weißkohl: Proteine ​​- 1,8 g, Fette - 0,1 g, Kohlenhydrate - 4,7 g

Rotkohl: Proteine ​​- 0,8 g, Fette - 0,2 g, Kohlenhydrate - 5,1 g

Rosenkohl: Proteine ​​- 4,8 g, Fette - 0,3 g, Kohlenhydrate - 3,1 g

Kohlrabi Kohl: Proteine ​​- 2,8 g, Fette - 0,1 g, Kohlenhydrate - 7,9 g

Peking Kohl: Proteine ​​- 1,2 g, Fette - 0,2 g, Kohlenhydrate - 2,03 g

Wirsingkohl: Proteine ​​- 1,2 g, Fette - 0,1 g, Kohlenhydrate - 6 g

Blumenkohl: Proteine ​​- 2,5 g, Fette - 0,3 g, Kohlenhydrate - 4,2 g

http://lady.mail.ru/product/kapusta/

Weißkohl

Weißkohl ist das beliebteste Kreuzblütlergemüse. Dünne Blätter von hellgrüner Farbe bilden große, dichte Kohlköpfe. Über die wohltuenden Eigenschaften des Kohls seit der Antike bekannt. Weißkohl stammt vom Wildkohl ab und bildet keine Köpfe. Es wird vermutet, dass Wildkohl von den Kelten um das 7. Jahrhundert nach Europa gebracht wurde. BC und die alten Griechen und Römer machten es eine Gartenkultur. Es ist nicht genau bekannt, wo genau Weißkohl angebaut wurde, aber es war in Nord- und Osteuropa am weitesten verbreitet.

Der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen

100 g Weißkohl enthalten 63% des Tageswertes von Vitamin K, 55% - Vitamin C, 24% - Folsäure. Kohl hat auch einen hohen Gehalt an Mineralien: Bor, Silizium, Kobalt, Mangan, Chrom, Kalium, Kalzium, Schwefel, Jod, Zink, Eisen, Phytosterole (20% des Tageswertes) und Glucose (20% des Tageswertes). In geringen Mengen enthält die Zusammensetzung die Vitamine B - B1, B2, B3, B6, Vitamine E und PP (0,5–4% des Tageswertes), Aminosäuren und Omega-3-Fette.

Nützliche Eigenschaften

Weißkohl enthält mehr Vitamin C als Orangen. Vitamin C wirkt als Antioxidans vorzeitiger Hautalterung entgegen und fördert die Hautregeneration. Dank ihm ist Kohl nützlich bei der Behandlung von Geschwüren, bestimmten Krebsarten, Depressionen, verbessert die Immunität und schützt vor Husten und Erkältungen. Die Verwendung von Kohl kann auch die Heilung von Wunden und geschädigten Geweben beschleunigen, das normale Funktionieren des Nervensystems regulieren und die Alzheimer-Krankheit und andere nervöse Erkrankungen verhindern.

Weißkohl hat einen hohen Gehalt an Phytosterinen (Campesterol und Brassicasterol), die den Cholesterinspiegel im Körper signifikant senken - um 10-20%. Ballaststoffe im Kohl helfen bei Verstopfung und anderen Verdauungsproblemen. Kohl enthält auch eine Reihe von Krebsmedikamenten, die das Wachstum von Krebszellen stoppen. Studien haben gezeigt, dass Frauen, die regelmäßig Kohl konsumieren, viel seltener an Brustkrebs erkranken.

Kohl ist auch berühmt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften. Es kann die Wirkung vieler entzündlicher Erkrankungen, Reizungen, Allergien, Gelenkschmerzen, Fieber und verschiedener Hauterkrankungen verringern.

Aufgrund des Überflusses an Vitamin K verbessert Kohl die Gehirnfunktion und -konzentration. Kohl wird für diejenigen empfohlen, die Gewicht verlieren möchten, da er den Bedarf an den meisten Nährstoffen ohne übermäßiges Essen decken kann. Darüber hinaus dient es als gutes Entgiftungsmittel - es reinigt das Blut und entfernt Giftstoffe aus dem Körper, vor allem freie Radikale und Harnsäure. Diese Toxine sind die Hauptursache für Gicht, Arthritis, Rheuma, Nierensteine ​​und Ekzeme.

Bewerbung

Salate werden aus frischem Kohl hergestellt. Da der frische Weißkohl in seiner Härte unterschiedlich ist, wird empfohlen, ihn vor Gebrauch auszudrücken, damit er den Saft auflädt. Kohl ist ein obligatorischer Bestandteil der Suppe, Borschtsch, es wird gedünstet, gebraten, gekocht, zu der Füllung für Torten hinzugefügt.

http://cosmetology-info.ru/2701/products-vegetables-Kapusta-belokochannaya/

Fitaudit

Site FitAudit - Ihr Assistent in Sachen Ernährung für jeden Tag.

Echte Lebensmittelinformationen helfen Ihnen, Gewicht zu verlieren, Muskelmasse zu gewinnen, Ihre Gesundheit zu verbessern und eine aktive und fröhliche Person zu werden.

Sie werden für sich selbst eine Menge neuer Produkte finden, ihre wahren Vorteile herausfinden, jene Produkte aus Ihrer Ernährung entfernen, deren Gefahren Sie noch nie zuvor gekannt haben.

Alle Daten basieren auf zuverlässigen wissenschaftlichen Untersuchungen und können sowohl von Amateuren als auch von professionellen Ernährungswissenschaftlern und Sportlern verwendet werden.

http://fitaudit.ru/food/120876/protein

Weißkohl - nützliche und medizinische Eigenschaften

Weißkohl ist sowohl lecker als auch gesund

Kohl ist nicht kalorienreich, aber sein Geschmack, das Vorhandensein von Vitaminen, Mineralsalzen und anderen wertvollen Substanzen, die für die normale menschliche Tätigkeit notwendig sind, sowie ein guter Ertrag und eine ausgezeichnete Haltbarkeit in frischer und fermentierter Form führten zu seiner breitesten Verbreitung in allen Bereichen der Landwirtschaft.

"Kohl ist Stärke, solange er im Fass ist - es wird kein Unglück geben", sagt die sprichwörtliche Weisheit. Längst wurde sie mit Respekt und Liebe behandelt, denn es wurde bemerkt: Wer viel Kohl isst, frisch und fermentiert, leidet nicht unter Vitaminmangel und wird seltener krank.

Kohl nimmt zusammen mit Kartoffeln einen dominanten Platz in der Gemüsediät des Menschen in Russland ein. Die Hauptnährstoffe im Kohl sind Kohlenhydrate und Proteine. Bis zu 8% Zucker sowie Pektine, Stärke und Ballaststoffe sind in seiner Zusammensetzung enthalten.

Der Gehalt an Nährstoffen

Nach dem Proteingehalt überholte Kohl Rüben, Karotten, Rüben, Rüben und gab nur Spinat nach. Darüber hinaus ist das Protein von Kohlpflanzen in einer Reihe von Bestandteilen einem Hühnerei nicht unterlegen. Kohl enthält Tartronsäure, die die Umwandlung von Kohlenhydraten in Fette verzögert und das Risiko von Fettleibigkeit verringert. Beim Kochen wird jedoch Tartronsäure zerstört, sodass voller Kohl besonders für vollwertige Menschen nützlich ist.

Kohl ist kein Rekord für den Gehalt einiger Vitamine, aber es enthält die meisten von ihnen und in Mengen, die groß genug für Gemüse sind. Kohl ist reich an Vitamin C und wird während der Lagerung fast nicht zerstört. Es ist gut in Sauerkraut eingelegt, das zusammen mit Kartoffeln im Winter der Hauptlieferant von Vitamin C ist. Frischer Weißkohl enthält 30 bis 60 mg% Vitamin C, d. H. So viel wie Orangen oder Zitronen. Um den täglichen Bedarf des Menschen an Vitamin C zu decken, reichen 200 Gramm Kohl.

Das in vielen Pflanzen enthaltene Vitamin C zersetzt sich bei Lagerung und Wärmebehandlung leicht und wird unter Einwirkung von Sauerstoff oxidiert. Im Kohl wird trotz der allgemeinen Regel bei mäßiger Wärmebehandlung der Gehalt an Vitamin C nicht nur nicht verringert, sondern durch die Umwandlung des darin enthaltenen Asc-Cobigens in Vitamin C während des Kochens sogar erhöht.

Kohl hat einen hohen Gehalt an Vitamin P, dessen Gehalt mit Ausnahme von Petersilie und Spinat den aller anderen Gemüsesorten übertrifft. Es enthält auch Carotin, Vitamine B, E, K und sogar Vitamin U, das bei der Heilung von Magengeschwüren und Darmgeschwüren hilft und eine schützende und prophylaktische Wirkung gegen Strahlenschäden hat. Die Anreicherung signifikanter Mengen an Vitamin U im Weißkohl wird durch sonniges Wetter und Durchschnittstemperaturen erleichtert.

Die mineralische Zusammensetzung von Kohl ist sehr vielfältig. Von besonderem Wert sind Kalium, Schwefel, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Kobalt, Kupfer, Zink, Mangan.

Aufgrund der großen Menge an Kalium fördert Kohl die Entfernung von Flüssigkeit aus dem Körper und hilft dem Herzen bei der Arbeit. Calcium wird für die Bildung von Knochengewebe benötigt, Eisen für die Aufrechterhaltung einer normalen Blutzusammensetzung, Mangan - für den Stoffwechsel usw.

Kohl enthält verschiedene organische Säuren, viele Aminosäuren, einschließlich Lysin, die im menschlichen Blut eingeschlossene Fremdproteine ​​auflösen können. Es enthält weitere wertvolle chemische Verbindungen, von denen viele Darmbakterien und andere Krankheitserreger schädigen. Das Vorhandensein einer großen Menge an Ballaststoffen wirkt sich günstig auf den Magen-Darm-Trakt aus und trägt zur Elimination von Cholesterin aus dem Körper bei, was bei der Vorbeugung von Arteriosklerose besonders wichtig ist.

Und Sauerkraut bekommt auch eine neue nützliche Eigenschaft, weil seine Ballaststoffe gelockert und vom Körper besser aufgenommen werden. Dies erhöht den Gehalt an organischen Säuren, die die Sekretion von Magensaft und Galle stimulieren, erheblich.

Medizinische Eigenschaften von Weißkohl

Kohl als Heilmittel war in der traditionellen Medizin in verschiedenen Ländern weit verbreitet. Reiner Kohlsaft wurde für Lebererkrankungen, Magengeschwüre, Gastritis und sogar Zahnschmerzen verwendet. Kohlsaft mit Honig wird zur Behandlung von Tuberkulose verwendet. Fast jede wunde Stelle kann roh Kohlblatt angewendet werden, und die Schmerzen, vor allem Kopfschmerzen nachlassen. Und Kohlstümpfe und -wurzeln werden immer noch als Antitumormittel verwendet. Bei Kohl ist es besonders wertvoll, dass dieses Gemüse ein Fertigarzneimittel aus dem Garten ist. Für medizinische Zwecke werden frische Blätter, frisch zubereiteter oder getrockneter Kohlsaft, Sauerkraut und sogar Salzlake verwendet, da beim Sauerkraut ein erheblicher Anteil an Vitaminen und bioaktiven Verbindungen in Salzlösung umgewandelt wird. So wird der Gehalt an Vitamin C im Sauerkraut aufgrund des Auswaschens in Salzlake auf 25 mg% reduziert und in Salzlake auf 30 mg%. Es gibt nur wenige frische Obst- und Gemüsesorten mit einem so hohen Gehalt an Vitamin C.

Es ist einfach, frischen Kohlsaft zu bekommen. Dazu reicht es aus, frisches Kohlblatt zweimal durch den Fleischwolf laufen zu lassen und dann den Saft durch Gaze zu pressen. Mit einem Entsafter wird dieser Vorgang weiter vereinfacht. Da in den Vitamin-U-Quetschungen mehr übrig ist als im fließenden Saft, sollte das Schleudern so weit wie möglich erfolgen.

Denken Sie daran: Saft nach 1-2 Tagen, auch wenn er im Kühlschrank gelagert wird, beginnt seine heilende Wirkung zu verlieren, daher muss er regelmäßig zubereitet werden. Der Saft von Sauerkraut hat ähnliche Eigenschaften, ist aber weniger aktiv.

Dr. Norman V. Walker schrieb in seinem berühmten Buch Fresh Vegetable Juices, dass die wertvollste Eigenschaft von Kohlsaft der hohe Gehalt an Chlor, Schwefel und Jod ist. Deshalb reinigt roher Kohlsaft die Magen- und Darmschleimhaut perfekt und zersetzt die faulenden Produkte im Darm. Roher Kohlsaft wird effektiv bei Tumoren und Verstopfung eingesetzt.

Dr. I. A., in Russland weithin bekannt für seine Bücher und Broschüren. Livshits bot viele wertvolle Rezepte für die Kohlbehandlung verschiedener Krankheiten. Hier sind einige davon. Und selbst wenn sie Sie nicht heilen, leisten sie dennoch einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitskasse.

  • Bei akutem Katarrh der oberen Atemwege und Husten 5 bis 6 Tage lang warmen Kohlsaft mit Zucker zu sich nehmen, 3 bis 4 mal täglich 0,5 Tassen Zucker pro Tasse Saft.
  • Bei Kopfschmerzen frische Kohlblätter auf eine wunde Stelle auftragen.
  • Bei säurearmer Gastritis nehmen Sie 40 Minuten vor den Mahlzeiten 3-4 mal täglich 0,75 Tassen frischen Kohlsaft.
  • Nehmen Sie bei Cholezystitis und Hepatitis 3-mal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten 0,5 Tassen frischen Saft oder 1 Glas warme Kohlgurke 1-2-mal täglich vor den Mahlzeiten.
  • Nehmen Sie bei Hämorrhoiden, die von Verstopfung und Blutungen begleitet werden, 1 Tasse Kohl zweimal täglich ein.
  • Bei Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren wird täglich 4 bis 5 Mal täglich 40 bis 50 Minuten vor einer Mahlzeit für einen Monat oder länger 1 Glas frischer Kohlsaft eingenommen, wobei der Verlauf in 4 bis 6 Monaten wiederholt wird.
  • Für die Wiederherstellung der Milz in der zweiten Herbsthälfte oder zu Beginn des Winters nehmen sie zwei Wochen lang dreimal täglich 0,5 Tassen warmen frischen Rohsaft. Wiederholen Sie nach einer Woche den Kurs und führen Sie dann den dritten Kurs durch.
  • Bei Arteriosklerose 3-mal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten 0,5-1 Glas frischen Kohlsaft zu sich nehmen. Hilfreich sind auch Salate mit Kohl und Sauerkraut.
  • Wenn Avitaminose nützlich ist, frisches und Sauerkraut, Kohlsaft und Salate (ohne Dosierung).
  • Bei Zahnfleischbluten sollte man langsam und lange Sauerkraut kauen oder den Mund mit Kohlgurke ausspülen; Bei Stomatitis spülen Sie Ihren Mund mit verdünntem frischem Kohlsaft aus.
  • Bei eitrigen Wunden, Verbrennungen und Geschwüren werden die in einem Fleischwolf zerkleinerten inneren Kohlblätter mit rohem Eigelb gemischt und als Krawatte aufgetragen.
  • Bei feuchten Ekzemen sollten gehackte Kohlblätter, die in Milch gekocht wurden, mit Kleie gemischt und als Dressing aufgetragen werden.
  • Bei Halsschmerzen frischen Kohlsaft im Verhältnis 1: 1c mit warmem Wasser mischen und gurgeln.
  • Bei Diabetes muss Sauerkrautsaft konsumiert werden, da dieser viel Milchsäure enthält. Wenn es notwendig ist, die Salzaufnahme zu begrenzen, wird der Kohl mit kochendem Wasser vorgewaschen und abgepresst.
  • Kohl ist besonders nützlich für Menschen im Alter und mittleren Alters - sie sollten ihn jeden Tag essen.

Die leider nicht alltägliche chemische Zusammensetzung und der Futterkohl sind sehr wertvoll. Dies ist ein nahrhaftes Gemüse, das reich an Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralsalzen ist.

„Brot und Kohl lassen das Schneien nicht los“, sagt die alte Volksweisheit.

Unsere Urgroßmütter hatten in ihrer Jugend ein wundervolles kosmetisches Produkt aus dem gleichen Kohlsaft, das eine verjüngende Wirkung auf die Haut hat.

Bei schlaffer, faltiger Haut und Sommersprossen eignen sich Masken aus Kohlsaft mit Haferflocken. Sie können eine Maske aus Kohlblättern machen, die in kochendem Wasser erweicht und dann mit Olivenöl angefeuchtet werden. Sie bedecken das Gesicht und den Hals, nach 20 Minuten wird die Masse entfernt und das Gesicht mit warmem Sud aus Kamille gewaschen.

Bei fettiger Haut ist Sauerkrautsaft nützlich für Masken und Reiben.

Unsere Großmütter und Schuppen wurden mit Kohlsud beseitigt, da es nicht schlimmer ist als moderne Shampoos.

Denken Sie darüber nach, wenn Sie sich entscheiden, teure Shampoos zu kaufen, die fleißig im Fernsehen werben.

http://sad6sotok.ru/%D0%BA%D0%B0%D0%BF%D1%83%D1%81%D1%82%D0%B0-%D0%B1%D0%B5%D0%BB% D0% BE% D0% BA% D0% B0% D1% 87% D0% B0% D0% BD% D0% BD% D0% B0% D1% 8F-% D0% BB% D0% B5% D1% 87% D0 % B5% D0% B1% D0% BD% D1% 8B% D0% B5-% D1% 81% D0% B2% D0% BE% D0% B9% D1% 81.html

Kalorienweißkohl. Chemische Zusammensetzung und Nährwert.

Nährwert und chemische Zusammensetzung "Weißkohl".

Energiewert Weißkohl macht 28 kcal.

Hauptquelle: I. M. Skurikhin und andere Die chemische Zusammensetzung von Lebensmitteln. Weitere Details.

** Diese Tabelle zeigt die durchschnittlichen Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen für Erwachsene. Wenn Sie die Regeln kennen möchten, die Ihr Geschlecht, Alter und andere Faktoren berücksichtigen, verwenden Sie die Anwendung "Meine gesunde Ernährung".

Produktrechner

Kalorienanalyse des Produkts

Das Verhältnis von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten:

NÜTZLICHE EIGENSCHAFTEN VON CABIN WHITE

Was ist nützlicher Kohl

  • Vitamin C ist an Redoxreaktionen beteiligt, die das Funktionieren des Immunsystems fördern, die Aufnahme von Eisen fördern. Der Mangel führt zu Bröckeligkeit und Zahnfleischbluten, Nasenbluten aufgrund erhöhter Permeabilität und Zerbrechlichkeit der Blutkapillaren.
  • Vitamin K reguliert die Blutgerinnung. Ein Mangel an Vitamin K führt zu einer Verlängerung der Blutgerinnungszeit und einer Senkung des Prothrombinspiegels im Blut.
  • Kalium ist das wichtigste intrazelluläre Ion, das an der Regulierung des Wasser-, Säure- und Elektrolythaushalts beteiligt ist.
  • Silizium ist als struktureller Bestandteil in der Zusammensetzung von Glykosaminoglykanen enthalten und stimuliert die Kollagensynthese.
  • Kobalt ist Teil von Vitamin B12. Aktiviert die Enzyme des Fettsäurestoffwechsels und des Folsäurestoffwechsels.
  • Molybdän ist ein Kofaktor vieler Enzyme, die den Stoffwechsel von schwefelhaltigen Aminosäuren, Purinen und Pyrimidinen sicherstellen.
verstecke mich immer noch

Eine vollständige Anleitung zu den nützlichsten Produkten finden Sie in der Anwendung "Meine gesunde Ernährung".

  • Zuhause
  • Zusammensetzung der Produkte
  • Zutaten Gemüse und Gemüse
  • Chemische Zusammensetzung "Weißkohl"
Tags:Weißkohl Kalorien 28 kcal, chemische Zusammensetzung, Nährwert, Vitamine, Mineralien, als Weißkohl ist nützlich, Kalorien, Nährstoffe, vorteilhafte Eigenschaften Weißkohl

Energiewert oder Kalorienwert - ist die Energiemenge, die im menschlichen Körper während des Verdauungsprozesses aus der Nahrung freigesetzt wird. Der Energiewert des Produkts wird in Kilokalorien (kcal) oder Kilojoule (kJ) pro 100 g gemessen. Produkt. Die zur Messung des Energiewerts von Lebensmitteln verwendeten Kalorien werden auch als „Lebensmittelkalorien“ bezeichnet. Daher wird bei der Angabe des Kaloriengehalts in (Kilo) Kalorien häufig das Kilo-Präfix weggelassen. Detaillierte Energiewerttabellen für russische Produkte finden Sie hier.

Nährwert - der Gehalt an Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen im Produkt.

Der Nährwert eines Lebensmittelprodukts ist eine Kombination der Eigenschaften eines Lebensmittelprodukts, in deren Gegenwart die physiologischen Bedürfnisse des Menschen nach den notwendigen Substanzen und Energie befriedigt werden.

Vitamine, organische Substanzen, die in geringen Mengen in der Ernährung sowohl des Menschen als auch der meisten Wirbeltiere benötigt werden. Die Vitaminsynthese wird in der Regel von Pflanzen und nicht von Tieren durchgeführt. Der tägliche Bedarf eines Menschen an Vitaminen beträgt nur wenige Milligramm oder Mikrogramm. Im Gegensatz zu anorganischen Substanzen werden Vitamine durch starke Erhitzung zerstört. Viele Vitamine sind instabil und gehen beim Kochen oder bei der Verarbeitung von Lebensmitteln "verloren".

http://health-diet.ru/base_of_food/sostav/123.php
Up