logo

Site FitAudit - Ihr Assistent in Sachen Ernährung für jeden Tag.

Echte Lebensmittelinformationen helfen Ihnen, Gewicht zu verlieren, Muskelmasse zu gewinnen, Ihre Gesundheit zu verbessern und eine aktive und fröhliche Person zu werden.

Sie werden für sich selbst eine Menge neuer Produkte finden, ihre wahren Vorteile herausfinden, jene Produkte aus Ihrer Ernährung entfernen, deren Gefahren Sie noch nie zuvor gekannt haben.

Alle Daten basieren auf zuverlässigen wissenschaftlichen Untersuchungen und können sowohl von Amateuren als auch von professionellen Ernährungswissenschaftlern und Sportlern verwendet werden.

http://fitaudit.ru/food/120954/protein

Blumenkohl

Blumenkohl hat ein sehr schönes Aussehen. Es ist bekannt, dass es nie wild war - es wurde vor etwa 2,5 Tausend Jahren ins Mittelmeer gebracht. Lange Zeit hieß es Syrischer Kohl, da er hauptsächlich in Syrien und ein wenig in Ägypten und Persien angebaut wurde.

Die Zusammensetzung von Blumenkohl

Die diätetischen Eigenschaften und der Geschmack von Blumenkohl sind ausgeprägter als beispielsweise Weiß, und der Nährwert ist auch vielen anderen Arten voraus.

Blumenkohl enthält 2-3 mal mehr Ascorbinsäure und Eiweiß als Weißkohl: Nur 50 Gramm Blumenkohl enthalten die tägliche Zufuhr von Vitamin C für den Menschen.

Biotin (Vitamin H) enthält mehr als andere Produkte, die uns zur Verfügung stehen, und es ist in der Lage, unsere Schönheit zu bewahren. Auch im Blumenkohl gibt es Vitamine PP, K, E, D, A, Kohlenhydrate und Fette, organische Säuren, Stärken, ungesättigte Fettsäuren, Zucker, Makronährstoffe (Kalzium, Kalium, Magnesium, Natrium, Schwefel, Phosphor, Chlor), Spurenelemente ( Kobalt, Molybdän, Zink, Mangan, Eisen, Kupfer). Blumenkohl enthält mehr Eisen als Paprika, Erbsen, grüner Salat, Zucchini und Auberginen.

Nützliche Eigenschaften von Blumenkohl

Blumenkohl hat eine feine Zellstruktur, so dass er von unserem Körper leichter und vollständiger verdaut wird als andere Kohlsorten. In seiner Zusammensetzung gibt es eine geringere Menge an groben Ballaststoffen als in Weißkohl, so dass es die Magenschleimhaut weniger reizt und leicht verdaulich ist.

Die kombinierte Wirkung von Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen verhindert die Verformung und Schädigung der Zellen und damit das Auftreten und die Entwicklung von Tumoren - aus diesen Gründen können Blumenkohl und Brokkoli die Entwicklung von Krebs verhindern und verlangsamen - insbesondere Prostatakrebs bei Männern und Brustkrebs in Frauen.

Blumenkohl wird von vielen Ärzten für Menschen mit Magengeschwüren, Gastritis und Kindern empfohlen. Beispielsweise trägt Blumenkohl bei Erkrankungen der Gallenblase und der Leber zu einer Verbesserung der Darmfunktion und der Gallensekretion bei, und bei einer schwachen Sekretion von Magensaft wird eine Diät mit gekochtem Blumenkohl empfohlen.

Wie man Blumenkohl wählt

In der Regel sollte ein guter Blumenkohl einen schweren und kräftigen Kohlkopf und frische grüne Blätter haben. Es kann eine weiße, graue, gelbe, grünliche oder sogar violette Farbe haben - es hängt von den Bedingungen ab, unter denen es angebaut wurde. Die Farbe wirkt sich nicht auf die Qualität des Kohls aus, aber es sollten keine dunklen Flecken darauf sein. Es ist besser, keinen solchen Kohl zu nehmen oder die dunklen Flecken vorsichtig zu entfernen.

Bei einer Temperatur von 0 ° C kann Blumenkohl bis zu 10 Tage im Gefrierschrank gelagert werden - viel länger.

http://100diet.net/produkty/cvetnaja-kapusta.php

Kalorien Blumenkohl. Chemische Zusammensetzung und Nährwert.

Nährwert und chemische Zusammensetzung "Blumenkohl".

Energiewert Blumenkohl macht 30 kcal.

Hauptquelle: I. M. Skurikhin und andere Die chemische Zusammensetzung von Lebensmitteln. Weitere Details.

** Diese Tabelle zeigt die durchschnittlichen Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen für Erwachsene. Wenn Sie die Regeln kennen möchten, die Ihr Geschlecht, Alter und andere Faktoren berücksichtigen, verwenden Sie die Anwendung "Meine gesunde Ernährung".

Produktrechner

Kalorienanalyse des Produkts

Das Verhältnis von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten:

NÜTZLICHE EIGENSCHAFTEN FARBKOHL

Was ist nützlich Blumenkohl

  • Vitamin B5 ist am Eiweiß-, Fett-, Kohlenhydrat- und Cholesterinstoffwechsel beteiligt, die Synthese einer Reihe von Hormonen, Hämoglobin, fördert die Absorption von Aminosäuren und Zucker im Darm, unterstützt die Funktion der Nebennierenrinde. Ein Mangel an Pantothensäure kann zu Haut- und Schleimhautschäden führen.
  • Vitamin C ist an Redoxreaktionen beteiligt, die das Funktionieren des Immunsystems fördern, die Aufnahme von Eisen fördern. Der Mangel führt zu Bröckeligkeit und Zahnfleischbluten, Nasenbluten aufgrund erhöhter Permeabilität und Zerbrechlichkeit der Blutkapillaren.
  • Vitamin K reguliert die Blutgerinnung. Ein Mangel an Vitamin K führt zu einer Verlängerung der Blutgerinnungszeit und einer Senkung des Prothrombinspiegels im Blut.
  • Silizium ist als struktureller Bestandteil in der Zusammensetzung von Glykosaminoglykanen enthalten und stimuliert die Kollagensynthese.
  • Molybdän ist ein Kofaktor vieler Enzyme, die den Stoffwechsel von schwefelhaltigen Aminosäuren, Purinen und Pyrimidinen sicherstellen.
verstecke mich immer noch

Eine vollständige Anleitung zu den nützlichsten Produkten finden Sie in der Anwendung "Meine gesunde Ernährung".

  • Zuhause
  • Zusammensetzung der Produkte
  • Zutaten Gemüse und Gemüse
  • Chemische Zusammensetzung "Blumenkohl"
Tags:Blumenkohl Kalorien 30 kcal, chemische Zusammensetzung, Nährwert, Vitamine, Mineralien, nützliche Blumenkohl, Kalorien, Nährstoffe, nützliche Eigenschaften Blumenkohl

Energiewert oder Kalorienwert - ist die Energiemenge, die im menschlichen Körper während des Verdauungsprozesses aus der Nahrung freigesetzt wird. Der Energiewert des Produkts wird in Kilokalorien (kcal) oder Kilojoule (kJ) pro 100 g gemessen. Produkt. Die zur Messung des Energiewerts von Lebensmitteln verwendeten Kalorien werden auch als „Lebensmittelkalorien“ bezeichnet. Daher wird bei der Angabe des Kaloriengehalts in (Kilo) Kalorien häufig das Kilo-Präfix weggelassen. Detaillierte Energiewerttabellen für russische Produkte finden Sie hier.

Nährwert - der Gehalt an Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen im Produkt.

Der Nährwert eines Lebensmittelprodukts ist eine Kombination der Eigenschaften eines Lebensmittelprodukts, in deren Gegenwart die physiologischen Bedürfnisse des Menschen nach den notwendigen Substanzen und Energie befriedigt werden.

Vitamine, organische Substanzen, die in geringen Mengen in der Ernährung sowohl des Menschen als auch der meisten Wirbeltiere benötigt werden. Die Vitaminsynthese wird in der Regel von Pflanzen und nicht von Tieren durchgeführt. Der tägliche Bedarf eines Menschen an Vitaminen beträgt nur wenige Milligramm oder Mikrogramm. Im Gegensatz zu anorganischen Substanzen werden Vitamine durch starke Erhitzung zerstört. Viele Vitamine sind instabil und gehen beim Kochen oder bei der Verarbeitung von Lebensmitteln "verloren".

http://health-diet.ru/base_of_food/sostav/127.php

Blumenkohl

Blumenkohl, der einjährige Kohl der Familie, ist derzeit fast überall verbreitet, ausgenommen in den nördlichen Regionen. Blumenkohl wird von vielen wegen seines delikaten Geschmacks und seiner Nützlichkeit geliebt und geschätzt. Es erhielt seinen Namen nicht für seine helle Farbe, sondern für die Tatsache, dass seine Blütenstände zarten beige Blüten ähneln.

Die Geschichte des Blumenkohls

Nur wenige Menschen kennen die Geschichte dieses erstaunlichen Gemüses. Seine Geschichte beginnt mit Blumenkohl aus dem alten Syrien, wo die Pflanze vermutlich aufgrund der Selektion von Grünkohl zu wachsen begann. Europäer, zuerst Spanier, dann Italiener und andere, bauten erfolgreich Gemüse als Gartenfrucht an. Die Insel Zypern war lange Zeit der Hauptlieferant von Blumenkohlsamen. Sie waren sehr teuer. Ein so exquisites Gemüse durften sich zunächst nur Adlige und Angehörige der kaiserlichen Familie leisten.

Die Pflanze versuchte in den mittleren Breiten Russlands zu wachsen, aber das kalte Klima war ein ernstes Hindernis. Später entwickelte der russische Agronom A. Bolotov eine spezielle Sorte, die das russische Klima verträgt.

Blumenkohl wird heute auf der ganzen Welt geliebt, erfolgreich angebaut und mit Vergnügen verzehrt. Mark Twain liebte sie sehr und nannte sie scherzhaft „Kohl mit höherer Bildung“.

Eigenschaften von Blumenkohl

Blumenkohl besteht aus einem großen, dichten Blütenstand, der von kleinen, dicht beieinander liegenden Blütenständen (Köpfen) gebildet wird. Im Zusammenhang mit jedem Blütenstand sieht der ganze Blumenkohlkopf aus wie ein Baum mit einem dicken Stamm und einer geschweiften überwucherten Krone. Traditioneller Blumenkohl hat Kohl von hellweißer Farbe, aber es gibt Sorten mit orangen und sogar violetten Blütenständen. Blumenkohl elastischer, knuspriger Kohl mit einem frischen Geruch von Kohlstielen und einem angenehmen Geschmack.

Kalorien Blumenkohl

Kalorien Blumenkohl ist 30 kcal pro 100 Gramm Produkt.

Die Zusammensetzung und vorteilhaften Eigenschaften von Blumenkohl

Blumenkohl enthält viel Ballaststoffe, unverdauliche grobe Ballaststoffe, die durch den Darm gelangen, Schlackenabfälle und Schleim sammeln und auf natürliche Weise entfernen. Blumenkohl ist eine der wenigen Gemüsekulturen, in denen ausreichend pflanzliches Eiweiß enthalten ist. Das Produkt enthält außerdem die Vitamine B, C, K, PP sowie Makro- und Mikroelemente: Kalium, Selen, Kupfer und Mangan, Eisen, Fluor Phosphor. 100 Gramm roher Blumenkohl enthalten die tägliche Menge an Vitamin C (70 mg). Das Produkt hat choleretische Eigenschaften, es wird empfohlen, wenn Antibiotika eingenommen werden. Die einzigartige Substanz Diindolylmethan wirkt vorbeugend gegen Prostatakrebs und zerstört Krebszellen.

Selbst in diesem erstaunlichen und reichhaltigen Gemüse finden Sie äußerst seltenes Vitamin U, das aktiv an der Bildung von Enzymen beteiligt ist.

Weitere Informationen zu den Vorteilen von Blumenkohl finden Sie im Video „Blumenkohl - Männliche Nahrung“ in der Fernsehsendung „Live Healthy“.

Blumenkohl Schaden

Blumenkohl sollte entgegen der landläufigen Meinung von Personen mit Magengeschwüren mit Vorsicht verwendet werden, da das Produkt die Produktion von Magensaft anregt. Es wird nicht empfohlen, das Produkt für Personen mit Gicht zu verwenden, da der Blumenkohl Purine enthält.

Auswahl und Lagerung von Blumenkohl

Frischer Blumenkohl von unten ist von grünen Blättern umrahmt, die ein „kräftiges“ Aussehen ohne Anzeichen von Lethargie haben sollten. Köpfe wählen Sie besser mittelgroß, dicht, schwer, ohne Anzeichen von Trockenheit (Kalorizator). Die geringsten Anzeichen von Schimmel, schwarzen oder braunen Flecken sollten als Grund für die Ablehnung des Kaufs des Produkts dienen. Blumenkohl darf nicht länger als eine Woche im Kühlschrank, im Gemüsefach oder in einem Vakuumbehälter aufbewahrt werden. Der Hauptfeind des Kohls ist Feuchtigkeit, die ideale Bedingungen für das Auftreten von Fäulnisprozessen schafft.

Blumenkohl kann gefroren und in kleine Blütenstände zerlegt werden, damit das Produkt innerhalb von sechs Monaten seine vorteilhaften Eigenschaften nicht verliert.

Blumenkohl beim Abnehmen

Blumenkohl hat eine sogenannte negative Kalorie - um es zu verdauen, verbraucht der Körper mehr Kalorien als er erhalten hat. Der niedrige Kaloriengehalt mit einer beträchtlichen Menge an Produkt macht Blumenkohl zu einem bevorzugten Gemüse zum Abnehmen und zur Unterstützung des Gewichts unter normalen Bedingungen. Wenn Sie die üblichen Beilagen nur ein paar Mal pro Woche durch Blumenkohlgerichte ersetzen, können Sie sicher sein, dass diese zusätzlichen Pfunde nicht auftauchen.

Blumenkohl beim Kochen

Der maximale Nutzen ist im rohen Blumenkohl enthalten, er passt gut zu Paprika und Gemüse, der Salat wirkt sehr elegant und saftig (Calorizator). Traditioneller Blumenkohl, in Butter in Semmelbröseln gebraten, ist sehr lecker, aber absolut nicht nützlich. Minimieren Sie den Ascorbinsäureverlust, wenn Sie den Blumenkohl nicht kochen, und blanchieren Sie ihn einige Minuten in kochendem Wasser. Blumenkohl ist eine gesunde und schmackhafte Beilage, Suppen werden daraus gekocht, Eintöpfe gekocht, gesalzen und eingelegt.

Weitere Informationen zu den Vorteilen von Blumenkohl und Kochmethoden finden Sie im Video „Blumenkohl“ in der Fernsehsendung „Über das Wichtigste“.

http://www.calorizator.ru/product/vegetable/cauliflower

Blumenkohl - Nutzen, Schaden und einzigartige Eigenschaften

Blumenkohl kann nicht nur essen, wie Klitschko sagen würde. Blumenkohl kann buchstäblich behandelt werden. Ich hoffe jedoch, dass Sie es nicht brauchen. Niemand mag es, behandelt zu werden. Es ist besser, nicht krank zu werden. Übrigens "es ist besser, nichts satt zu bekommen" - der Hauptgrund, Blumenkohl in die Ernährung aufzunehmen. Weil diejenigen, die es essen, nicht viele Verdauungsprobleme und Figur haben.

Artikelnavigation

Welche Nährstoffe sind im Blumenkohl enthalten und was geben sie Ihnen?

In erster Linie - viele nützliche Mineralien, Vitamine und andere Substanzen, die dem Körper einen Ton geben. Man sollte sich jedoch nicht irreführen lassen - all das steckt in dem Kohl, den wir seit unserer Kindheit gewohnt sind.

Vitamin C in Blumenkohl - das muss jeder wissen

Aber hier ist Vitamin C im Blumenkohl - viel mehr. Was bedeutet das?

Das bedeutet, dass eine Person, die keinen gewöhnlichen, sondern einen farbigen Kohl isst, unter sonst gleichen Umständen jünger aussieht. Denn Vitamin C (auch Ascorbinsäure genannt) ist für die ordnungsgemäße Wiederherstellung der Kollagenfasern des Bindegewebes verantwortlich. Also - für eine weiche und saubere Haut. Außerdem werden bei ausreichender Menge alle Arten von Wunden, Kratzern und anderen Hautschäden so schnell wie möglich geheilt.

Darüber hinaus ist Vitamin C an der Bildung von Carnitin beteiligt, das für die Produktion von Körperenergie verantwortlich ist. Es ist wegen seines Mangels, dass Sie sich auf ebenem Boden oft lethargisch, depressiv und müde fühlen.

Stopp-Stopp-Stopp, ich verstehe, Sie ziehen sich bereits an, um zur Apotheke zu rennen und dort den gesamten Bestand an Ascorbinka aufzukaufen. Nicht so. Die Menschheit weiß mit Sicherheit, dass Nährstoffe aus Lebensmitteln aufgenommen werden - Gemüse, Fleisch und so weiter. Die Tatsache, dass dieselben nützlichen Substanzen aus Nahrungsergänzungsmitteln absorbiert werden, wird nun zunehmend in Frage gestellt. Aus diesem Grund glauben viele „Experten“, dass Vitaminkomplexe absolut Geldverschwendung sind, obwohl dies nicht der Fall ist.

Aber da Sie sich schon angezogen haben, sollten Sie vielleicht Blumenkohl kaufen?

Aber nein, wir stimmen zu. Du weißt noch nicht alles.

Blumenkohlprotein - Athleten genehmigen

Ja, alles andere, Blumenkohl enthält auch deutlich mehr Eiweiß als normal. Protein - "Baumaterial" für den Körper. Es ist das Protein, das hauptsächlich von Ihrem Körper verwendet wird, um Ihren Körper nach dem Training zu verbessern. Sie verstehen, wie wichtig das ist.

Siehe auch:

Vitamin-Komplex in Blumenkohl

Und jetzt - schnell die Namen durchgehen. Blumenkohl ist eine ausgezeichnete Quelle:

  • Vitamin A;
  • Vitamin B1;
  • Vitamin B3 (manche nennen es lieber Vitamin PP oder Niacin);
  • Vitamin B6;
  • Vitamin K (verantwortlich für die normale Funktion des Nervensystems und den guten Zustand der Knochen);
  • Magnesium, Kalium (sie wirken sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System und damit auf alle Körpersysteme aus, da eine gute Blutversorgung buchstäblich alles verbessert);
  • Kalzium (gesunde Knochen, Haut, Nägel und Haare);
  • Phosphor (aus seinem Mangel werden wir dumm, werden schwach, nervös und krank);
  • Natrium (hält das Wasser-Salz-Gleichgewicht aufrecht);
  • Drüse (sorgt für "Atmung" des gesamten Organismus - rote Blutkörperchen, die Sauerstoff zu den Geweben und Organen transportieren, werden mit Eisen gebildet).

Extrem nützliche Tartransäure zur Gewichtsreduktion

Aber Vitamine - wir beziehen sie aus vielen Quellen. Und obwohl Blumenkohl eine der besten Vitaminquellen ist, enthält er nichts grundsätzlich Unentbehrliches. Aber was die darin enthaltenen Säuren betrifft...

  • Zitronensäure. Großartig, nützlich, aber nicht einzigartig.
  • Apfelsäure. Das Gleiche ist ausgezeichnet, nützlich, aber der Name selbst sagt uns, dass Blumenkohl nicht die einzige Quelle dieser Substanz ist.
  • Weinsäure. Trommel rollen. Höchstwahrscheinlich haben Sie diesen Namen noch nicht einmal gehört? Das ist richtig, denn dort, wo es ist, gibt es wenig. Bei allem Abnehmen und Betrachten der Figur ist Weinsäure jedoch eine äußerst wertvolle Sache.

Es ist diese Weinsäure, die die Verwendung von Nährstoffen aus Lebensmitteln beeinflusst - sie schwächt deren Ablagerung in Form von Fett. Als ob er zum Körper sagt: „Nutze jetzt all diese Energie, sei nicht gierig, morgen werden wir sowieso nicht an Hunger sterben.“ Der Körper gehorcht - und zusätzliche Kilos werden nicht auf Hüfte und Taille gelegt.

Einzigartiges Indol-3-Carbinol zur Regulierung des Hormonspiegels

Ja, das stimmt - der Name ist kompliziert. Indol-3-carbinol. Dies ist wirklich eine seltene Substanz. Ehrlich gesagt erinnere ich mich nicht einmal, ob es sich um ein anderes Lebensmittel als Blumenkohl und Rosenkohl handelt.

Viele schätzten es so sehr, dass sie Tabletten kaufen. Blumenkohl als Quelle für Indol-3-Carbinol ist jedoch sicherer, einfacher und billiger.

Aber warte, warum wird er so gebraucht?

Tatsache ist, dass Indol-3-Carbinol den hormonellen Hintergrund reguliert und normalisiert. Das heißt, Frauen beginnen, die weiblichen Hormone, die sie benötigen, und bei Männern - den Männern - besser zu produzieren.

Siehe auch:

Ja, übrigens, wenn Sie Bier mögen - oder Ihr Partner Bier liebt - werden diese Informationen für Sie besonders wichtig sein. Weil Bier in großen Mengen die Hormonproduktion einfach bricht.

Also, wozu führen die unausgeglichenen Hormone? Nun, Frauen haben einen Schnurrbart. Bei Männern... Bei Männern wachsen Brüste und nehmen sie ab. Im Allgemeinen verliert eine Person die wichtigen Eigenschaften ihres Geschlechts und beginnt, die Eigenschaften einer anderen Person zu erwerben.

Blumenkohl schützt davor. Darüber hinaus schützt es auf lange Sicht vor noch schrecklicheren Dingen wie Brustkrebs bei Frauen und Prostatakrebs bei Männern.

So wird die Frage „Wird Blumenkohl in die Ernährung aufgenommen?“ In einiger Entfernung zur Frage „Blumenkohl oder schmerzhafter Tod?“. Es tut uns leid.

Blumenkohl und Krebs im Allgemeinen - Glucosalingehalt

Übrigens über Krebs. Hier haben Sie ein weiteres unverständliches Wort aus dem Lexikon der Biochemiker. Glucosalinamite.

Diese Substanzen sind im chemischen Stoffwechsel des Körpers enthalten und hemmen die Entstehung von Tumoren erheblich. Maximaler Schutz gegen Darmkrebs. Nun, da wird nur ihre Konzentration höher sein, sorry für die Direktheit. Im Prinzip geht es aber um den gesamten Organismus.

Die Vorteile von Blumenkohl für Frauen und Kinder

Im Allgemeinen verstehen Sie - Blumenkohl ist grundsätzlich für jede Person nützlich. Mit seltenen Ausnahmen, die wir weiter unten besprechen werden.

Es gibt jedoch Kategorien von Menschen, für die Blumenkohl nicht nur „nützlich“ ist, sondern etwas haben muss - ist obligatorisch.

  • Die erste Kategorie sind Frauen, die ihre Jugend so lange wie möglich erhalten wollen.
  • Die zweite Kategorie sind Kinder, deren Eltern möchten, dass sie gesund aufwachsen.
  • Die dritte Kategorie liegt an der Kreuzung der ersten beiden - das sind schwangere Frauen.

Blumenkohl für junge Frauen

Eine einzigartige Eigenschaft von Blumenkohl ist die Normalisierung des hormonellen Gleichgewichts. Diese Eigenschaft allein würde im Prinzip bereits ausreichen, um sie in die Ernährung einzubeziehen. Tatsache ist, dass die meisten altersbedingten Veränderungen mit dem hormonellen Hintergrund zusammenhängen, der vom Ideal abweicht.

Siehe auch:

Und die Tatsache, dass Blumenkohl eine hervorragende Quelle für viele andere nützliche Substanzen ist, die für gesunde Haut, gesundes Haar usw. verantwortlich sind. Grundsätzlich sind diese Substanzen nicht so einzigartig wie Indol-3-Carbinol, das den Hormonhaushalt korrigiert. Es gibt jedoch nur wenige, in denen sie in einer so zugänglichen Form und hohen Konzentration zu finden sind.

Also verstehst du es. Blumenkohl in der Diät = lange Jugend.

Blumenkohl für Kinder

All diese Vitamine, Mineralien und pflanzlichen Proteine ​​sind äußerst hilfreich, wenn der Körper gebildet wird und die ersten Entwicklungsstadien durchläuft. Deshalb wird Blumenkohl so oft gleich zu Beginn der Fütterung mit pflanzlicher Nahrung verwendet. Und so sollten Sie es nicht weiter aufgeben, wenn das Kind bereits etwas zu essen nimmt.

Ja, wir alle wissen, dass Kinder Blumenkohl oft nicht mögen. Seien wir jedoch ehrlich - der Punkt hier ist keineswegs, dass dieses Gemüse an sich irgendwie schlecht ist. Normalerweise ist es ziemlich langweilig und frisch zubereitet. Über Rezepte von Blumenkohl, die es ermöglichen, es schmackhaft und interessant zu machen, werden wir in anderen Artikeln sicher sprechen.

Blumenkohl für Schwangere

Und hier ist neben allen bereits aufgelisteten Brötchen auch Folsäure enthalten - sie ist super nützlich bei der intrauterinen Entwicklung des Kindes. Eine unzureichende Menge an Folsäure kann schwerwiegende angeborene Anomalien des Gehirns und des Nervensystems verursachen. Dies wird niemandem wünschen. Sein Kind - umso mehr. Vergessen Sie also nicht den Blumenkohl.

Blumenkohl Schaden

Klingt unheimlich, oder? Nein, hab keine Angst. "Schaden" ist hier kein negativer Nebeneffekt, der alle betrifft, sondern eher Kontraindikationen.

Das heißt, für einen gesunden Organismus wird Blumenkohl niemals schädlich sein. Nun, es sei denn, Sie schaffen es, an ihr zu ersticken. Aber bei manchen Krankheiten kann das überflüssig sein.

Lass uns die Liste durchgehen.

  • Erkrankungen der Schilddrüse. Sie sehen unter anderem, dass Blumenkohl auch Jod enthält. Bei Kropf oder dem Risiko einer Kropfbildung muss die Jodaufnahme kontrolliert werden. Und wenn Sie die anderen nützlichen Eigenschaften von Blumenkohl nutzen möchten und ein ähnliches Problem haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Er wird Ihre Situation untersuchen und Empfehlungen zur Angemessenheit und zulässigen Dosierung dieses Produkts für Sie abgeben.
  • Magengeschwür und erhöhte Säure des Magensaftes. In diesem Fall, wenn sie Blumenkohl verwenden, dann mit großer Vorsicht. Der Magen kann dies nicht gutheißen und wird anfangen zu schmerzen. Nein, es ist besser, diesen Moment zuerst zu heilen - und dann Blumenkohl zu essen und den Nutzen daraus zu ziehen.
  • Nieren- und Harnprobleme. Das Gleiche - Substanzen, die für gesunde Organe harmlos sind, können in diesem Fall unerwartete Komplikationen einer bestehenden Krankheit verursachen. Also - wir behandeln zuerst das Produkt und nehmen es dann in die Ernährung auf.
  • Verwenden Sie auch keinen Blumenkohl bei Ruhr, Enterokolitis und Gicht - bei diesen Krankheiten ist es besser, die von einem Arzt verordnete Diät zu befolgen, um sie zu bekämpfen.
  • Es wird nicht empfohlen, dieses Produkt zu essen, wenn Sie sich kürzlich einer Operation an Ihrer Brust oder Ihren Bauchhöhlen unterzogen haben. Lass deinen Körper wieder gesund werden.
  • Und schließlich erfordert ein erhöhter Druck auch Vorsicht bei der Verwendung von Substanzen, die das Herz-Kreislauf-System beeinflussen. Aber im Blumenkohl Kalium, Magnesium - nicht die Waage niederschlagen.

Moral

Im Allgemeinen verstehst du. Die Vorteile von Blumenkohl sind so groß und vielfältig - und stellenweise und offen gesagt unverzichtbar, dass es sich lohnt, ihn in die Ernährung für alle aufzunehmen, die die oben aufgeführten Gegenanzeigen nicht haben.

Besonders - für Menschen, die auf ihre Figur, ihre Gesundheit und ihre Ernährung achten.

Und bald werden wir Ihnen Rezepte anbieten, mit denen Sie aus einem Blumenkohl nicht nur ein besonders nützliches Produkt, sondern auch eine echte Konsistenz herstellen können.

http://sweetfit.ru/tcvetnaia-kapusta-polza-vred-i-unikalnye-svoistva/

Was ist nützlich Blumenkohl

Liebe Leserinnen und Leser, mögen Sie Blumenkohl? Persönlich verehre ich sie. Von allen Kohlsorten ziehe ich es ihr vor. Schließlich ist Blumenkohl neben der Tatsache, dass er auf viele verschiedene Arten zubereitet werden kann und immer köstlich ist, auch sehr nützlich. Und darauf werden wir jetzt näher eingehen.

Blumenkohl bekam seinen Namen wegen seiner zarten Blütenstände-Köpfe, die wir nur essen. In England ist diese Kohlsorte so beliebt, dass man sagt: „Die besten Blumen sind Blumenkohlblumen“.

Blumenkohl ist in unserem Land nicht so verbreitet wie normaler Weißkohl, was schade ist, da Ernährungswissenschaftler ihn hinsichtlich Nährstoffgehalt und Verdaulichkeit für die wertvollste Kohlsorte halten. Es ist sowohl für Frauen als auch für Männer und für Kinder und sogar für schwangere Frauen und Babys gut - dieses Gemüse wird für jeden auf seine Weise nützlich sein. Auch Blumenkohl wird in der Kosmetik, in der Schulmedizin und zur Gewichtsreduktion eingesetzt.

Die chemische Zusammensetzung von Blumenkohl

Blumenkohl hat eine sehr reiche Vitamin- und Mineralzusammensetzung und gehört zu den nützlichsten Gemüsesorten. Von den Vitaminen enthält es Ascorbinsäure, eine breite Palette von für den Körper sehr wichtigen B-Vitaminen: B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), B3 (Pantothensäure), B6 ​​(Pyridoxin), B9 (Folsäure) und Vitamine PP ( Nikotinsäure), E, ​​K, H (Biotin), Cholin und recht seltenes Vitamin U.

Vergleicht man Blumenkohl und Weißkohl auf den Gehalt an Vitamin C, so enthält letzteres 1,5-2 mal weniger.

50 g Blumenkohlblüten versorgen unseren Körper täglich mit Vitamin C, 100 g B-Vitaminen.

Es enthält viele Makro- und Mikroelemente: Kalzium, Magnesium, Natrium, Kalium, Phosphor, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, Selen sowie Kobalt, Jod und Chlor. Eisen enthält doppelt so viel Blumenkohl wie grüne Erbsen, Salat und Blattsalat.

Blumenkohl ist reich an Eiweiß: Im Vergleich zu Weißkohl enthält er ein Vielfaches an Eiweiß. Auf dieser Basis können Blütenstandköpfe als guter Ersatz für tierisches Eiweiß dienen. Wahrscheinlich, dank dieser Qualität, nennen einige Ernährungswissenschaftler Blumenkohl weißen Quark.

Darüber hinaus enthält Blumenkohl Tartron-, Zitronen-, Äpfelsäure, zarte Ballaststoffe, Pektin, Enzyme und andere für die Gesundheit unseres Körpers wichtige Substanzen.

Blumenkohl. Kaloriengehalt

Trotz des Reichtums der Zusammensetzung ist Blumenkohl ein kalorienarmes Produkt. 100 g Kohl enthalten nur etwa 30 Kalorien, daher kann er von Personen verwendet werden, die ohne Angst schlanke Formen annehmen möchten. Es stimmt, viel hängt von der Methode seiner Herstellung ab.

Tischkalorien Blumenkohl, pro 100 g Produkt:

Nutzen für die Gesundheit von Blumenkohl

Blumenkohl hat aufgrund seiner reichen Zusammensetzung, einschließlich seltener Substanzen und Spurenelemente, eine wohltuende und heilende Wirkung auf viele Organe und Systeme unseres Körpers.

Blumenkohl für Herz und Blutgefäße

Blumenkohl wird zur Behandlung und Vorbeugung vieler Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt. Es reinigt nicht nur das Blut von vorhandenen Cholesterinablagerungen, sondern verhindert auch deren Bildung. Daher haben Experten die Vorteile von Blumenkohl bei Arteriosklerose als therapeutisches und prophylaktisches Mittel bewertet.

Außerdem stärkt Blumenkohl die Wände der Blutgefäße, normalisiert das Gleichgewicht der Blutgerinnung und verbessert die Durchblutung. Daher ist der regelmäßige Verzehr von Blumenkohl in Lebensmitteln eine gute Vorbeugung gegen Herzinfarkte und Schlaganfälle.

Blütenstände-Köpfe sind auch für das Herz nützlich, da sie einen normalen Herzrhythmus aufrechterhalten.

Menschen, die anfällig für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind, leiden häufig an Ödemen. Dank des im Blumenkohl enthaltenen Kaliums wird das Problem gelöst, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen und den Wasser-Salz-Haushalt zu normalisieren.

Blumenkohl für die Verdauung

Gute Verwendung von Blumenkohl für den Magen-Darm-Trakt. Seine Faser ist sehr sanft, reizt im Gegensatz zu Kohl nicht den Magen und wird vom Körper gut verdaut und aufgenommen. Daher empfehlen die Ärzte Blumenkohl bei Gastritis und anderen Problemen des Verdauungssystems zu verwenden.

Blumenkohl hat bakterizide Eigenschaften, enthält das sogenannte Anti-Ulkus-Vitamin U, das Entzündungen reduziert und auch die Vernarbung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren fördert.

Blumenkohl kann verwendet werden, um den Verdauungsprozess wiederherzustellen, die Verdaulichkeit von Lebensmitteln zu verbessern, den Magen-Darm-Trakt zu reinigen und die Darmmotilität zu normalisieren. Es hat eine gute Wirkung auf die Darmflora, da es die Vermehrung schädlicher Mikroorganismen hemmt.

Dank der zarten Ballaststoffe empfehlen Blumenkohl-Ärzte die Anwendung bei Pankreatitis (die einzigen Ausnahmen sind eingelegter, frittierter und frischer Kohl) und Cholezystitis (mit Ausnahme der Exazerbationsperiode).

Auf der Grundlage des Vorstehenden können wir sagen, dass Blumenkohl ein vollständig ausgewogenes Produkt für den Verdauungstrakt ist.

Blumenkohl zur Vorbeugung von Tumoren

Studien zufolge hilft der regelmäßige Verzehr von Blumenkohl, das Auftreten bestimmter Krebsarten wie Darmkrebs, Blasenkrebs usw. zu verhindern.

Blumenkohl hilft auch bei der Behandlung einiger Formen des humanen Papillomavirus.

Blumenkohl für die Gesundheit von Frauen

Schätzen Sie besonders die Verwendung von Blumenkohl des schönen Geschlechts. Es normalisiert das hormonelle Gleichgewicht im weiblichen Körper, das besonders nach dreißig Jahren wichtig ist, und beugt so der Entstehung von Krebs wie Brustkrebs vor.

Durch die reichhaltige Zusammensetzung hilft die Verwendung von Blumenkohl sowohl in Lebensmitteln als auch als kosmetisches Mittel, Schönheit und Jugend lange zu bewahren. Blumenkohl als Bestandteil von Gesichtsmasken bekämpft Falten, hilft beim Entfernen von Peeling, erfrischt und pflegt die Haut und macht sie glatt.

Verwenden Sie es in Haarmasken, die das Haar stärken, ihm Glanz verleihen und die Kopfhaut nähren.

Blumenkohl fördert als Nahrungsmittel die Zellregeneration des Körpers, bekämpft freie Radikale und hilft so, die Jugend länger zu erhalten.

Blumenkohl zur Gewichtsreduktion

Blumenkohl eignet sich hervorragend zum Abnehmen. Die Auswirkungen sind aus dieser Sicht multilateral:

  • ist ein kalorienarmes Produkt;
  • Tartronsäure in seiner Zusammensetzung verhindert die Umwandlung von Kohlenhydraten, die mit der Nahrung in den Körper gelangen, in Körperfett.
  • Der Körper verbraucht 50% mehr Energie für die Verdauung von Blumenkohl als für anderes Gemüse.
  • Vitamin U im Kohl hilft bei schlechten Launen und Depressionen, die häufig mit Einschränkungen in der Nahrung einhergehen.

Aufgrund dieser Eigenschaften wird Blumenkohl sowohl allein als auch in Kombination mit anderen Produkten in die Ernährung aufgenommen. Um das Ergebnis zu erzielen, müssen Sie mindestens 100 g Blütenstände pro Tag essen.

Blumenkohl während der Schwangerschaft und Stillzeit

Blumenkohl ist während der Schwangerschaft nützlich, wenn der Körper einer Frau einen besonderen Bedarf an B-Vitaminen hat, insbesondere an Vitamin B9 (Folsäure). Dieses Vitamin ist an der Bildung des Nervensystems und des Gehirns des Kindes beteiligt, und wenn es fehlt, können angeborene Pathologien auftreten. Daher empfehlen Gynäkologen Folsäure im ersten und dritten Trimenon der Schwangerschaft.

Außerdem hilft Blumenkohl, wie ich bereits schrieb, mit den Problemen umzugehen, mit denen Frauen während der Schwangerschaft sowie während des Stillens konfrontiert sind - dies sind Verstopfung und Übergewicht.

Blütenstände-Köpfe werden auch dazu beitragen, den Körper einer Frau in einer schwierigen Zeit mit einer großen Menge nützlicher Substanzen zu versorgen, einschließlich Eisen, was notwendig ist, um eine Anämie sowohl des Babys als auch der Mutter zu vermeiden.

Aus dem gleichen Grund sollte Blumenkohl während der Stillzeit in Ihre Ernährung aufgenommen werden. Darüber hinaus trägt es während der Stillzeit zur normalen Funktion der Leber bei. Achten Sie darauf, die Reaktion des Babys zu verfolgen - wenn Sie eine Allergie oder eine Verletzung des Stuhls haben, sollte die Menge des verzehrten Kohls reduziert oder ganz eingestellt werden.

Blumenkohl für Kinder

Große Verwendung von Blumenkohl für Kinder. Aufgrund der reichhaltigen Vitamin-Mineral-Zusammensetzung, der zarten Struktur und der leichten Verdaulichkeit und Assimilation wird es als Ergänzungsfutter für sehr junge Menschen empfohlen. Ein weiterer Vorteil von Kohl ist die Normalisierung der Verdauung und die Verhinderung von Gas und Verstopfung. Darüber hinaus ist Blumenkohl äußerst selten eine allergische Reaktion zu verursachen.

Es wird als einkomponentiges Püree verwendet oder mit anderem Gemüse gemischt. Vielbeschäftigte Mütter können im Fachhandel fertige Gemüsemischungen mit Blumenkohl kaufen.

Kinderärzte empfehlen, den Blumenkohl vor den Äpfeln in die Ernährung des Kindes aufzunehmen, da er sich sonst wegen seines unangenehmen Geschmacks weigern kann, ihn zu essen. Kohl wird leichter von den Babys verzehrt, deren Mütter ihn während des Stillens gegessen haben.

In jedem Fall ist der Zeitpunkt des Beginns der Aufnahme dieses Produkts in die Nahrungsergänzungsmittel und die Menge des Verbrauchs sicher, einen Kinderarzt zu konsultieren, dem Sie vertrauen.

Blumenkohl für Männer

Das stärkere Geschlecht schätzt auch die Vorteile des Blumenkohls. Regelmäßige Anwendung mehrmals pro Woche verringert die Wahrscheinlichkeit von Prostatakrebs erheblich und trägt zur Erhaltung der Gesundheit, Vitalität, Vitalität und Leistungsfähigkeit von Männern bei.

Aufgrund des hohen Gehalts an B-Vitaminen im Blumenkohl, deren Fehlen zu Haarausfall führen kann, raten Experten Männern, es bei Haarausfall und bei schnellem Haarwuchs zu verwenden.

Blumenkohl für unseren ganzen Körper

Blumenkohl ist nicht nur bei gesundheitlichen Problemen nützlich - auch gesunde Menschen werden es zu schätzen wissen. Durch die regelmäßige Anwendung werden nicht nur Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper entfernt, sondern auch die Reinigungsfunktionen des Körpers aktiviert.

Blumenkohl ist ein Antioxidans, neutralisiert die Wirkung freier Radikale und stärkt das Immunsystem. Es ist eine Speisekammer mit Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Elementen, die für unseren Körper notwendig sind, und muss daher nach schweren Krankheiten (wenn es keine Gegenanzeigen gibt), schwächenden Diäten sowie bei Beriberi in die Ernährung aufgenommen werden.

Darüber hinaus normalisiert Blumenkohl das Nervensystem und hilft bei chronischer Müdigkeit.

Ich schlage vor, das Video über die positiven Eigenschaften von Blumenkohl anzusehen.

Wie man Blumenkohl wählt. Worauf zu achten ist

Wir haben die Vorteile von Blumenkohl untersucht. Und wie man es richtig auswählt, damit es die maximale Menge an nützlichen und therapeutischen Substanzen enthält?

Bei der Wahl eines Blumenkohls ist vor allem seine Frische wichtig, da er nach der Ernte nur 10 Tage lang seine positiven Eigenschaften behält. Achten Sie daher auf folgende Punkte:

  • Kopf sollte schwer und fest sein;
  • Die Blütenstände sind von frischen grünen Blättern umgeben, die dicht herausragen. Um die lange Haltbarkeit des Kohls zu verbergen, pflücken die Verkäufer häufig vergilbte, verblassende Blätter.
  • Blütenstände können weiß, grau oder elfenbeinfarben sein. Es gibt Sorten mit grünem und sogar violettem Blütenstand;
  • Achten Sie auf die Blütenstandköpfe: Wenn braune Flecken oder schwarze Punkte auf ihnen vorhanden sind, ist dies ein Zeichen für den Beginn der Produktverschlechterung.
  • auch ein Zeichen der Langzeitlagerung von Kohl ist eine ausgeprägte gelbe oder bräunlich-gelbe Farbe der Blütenstände;
  • Blütenstände-Köpfe sollten eng aneinander sitzen.

Wie ist Blumenkohl aufzubewahren?

Blumenkohl sollte im unteren Regal des Kühlschranks in einem Behälter für Gemüse aufbewahrt werden, vorzugsweise getrennt von anderen Produkten. In dieser Form nähren die Blütenstände keine Feuchtigkeit. Wenn frischer Kohl gekauft wurde, beträgt die Haltbarkeit 7 Tage. Wenn Blütenstände aus irgendeinem Grund separat erworben wurden, versuchen Sie, sie innerhalb von zwei Tagen zu verwenden.

Blumenkohl kann mit gesundheitlichen Vorteilen außerhalb der Saison verwendet werden. Richtig gefrorener Kohl behält seine nützlichen und heilenden Eigenschaften voll und ganz bei. Wenn es sich also um frisch importierten oder gefrorenen Blumenkohl handelt, ist die Antwort eindeutig - gefroren. Denken Sie an den Weg, den frischer Blumenkohl von seinem Wachstumsort zu unserem Geschäft oder Markt zurückgelegt hat, und der Verbrauch von Blumenkohl dauert nur 10 Tage!

Wie man Blumenkohl kocht

Blumenkohl wird auf verschiedene Arten zubereitet, einschließlich Rohkost in Salaten. Für den Winter wird es neben traditionellen Salaten auch gesalzen und mariniert. Bei richtiger Zubereitung bleiben die meisten Nährstoffe erhalten. Das Gemüse enthält jedoch eine große Menge wertvoller, aber wasserlöslicher Substanzen, und wenn wir es in einer großen Menge Wasser kochen, verwandeln sich die meisten in Brühe. Daher kann diese Gemüsebrühe nicht gegossen werden - achten Sie darauf, etwas darauf zu kochen.

Der beste Weg, um die positiven Eigenschaften des Blumenkohls zu erhalten, besteht darin, seine Blütenstände zu bilden - auf ein Paar oder in einer kleinen Menge Wasser. Auch professionellen Köchen wird empfohlen, Mineralwasser anstelle von normalem Wasser zu verwenden oder etwas Zucker hinzuzufügen. Es ist wichtig, den Kohl nicht zu verdauen - normalerweise reicht es aus, ihn 5 Minuten nach dem Kochen zu kochen. Wenn Sie versuchen, die Blütenstände mit einer Gabel zu durchbohren, sollten sie nicht zu weich sein.

Um die Vorteile des Blumenkohls zu erhalten, wird auch nicht empfohlen, ihn in einem Aluminiumtopf zu kochen.

Wie viele Blumenkohl können Sie pro Tag essen?

Erwachsene, die nicht an schwerwiegenden chronischen Krankheiten leiden und keine Kontraindikationen haben, können Blumenkohl uneingeschränkt verwenden - es ist nur wichtig, auf Ihren Körper zu hören.

Während der Schwangerschaft ist es besser, Blumenkohl mit einer Mindestmenge (50 g) zu verwenden und die Portion je nach Empfindung allmählich zu erhöhen. Häufigkeit - 2-3 mal pro Woche.

Stillende Mütter können bereits 3-4 Wochen nach der Entbindung Blumenkohl zu sich nehmen. Sie sollten auch mit einer Mindestmenge beginnen, die Höchstmenge pro Tag sollte 200 g nicht überschreiten.

Kinderärzte raten Babys normalerweise, Blumenkohl in Ergänzungsfuttermittel im Alter von 4 bis 5 Monaten zu injizieren, beginnend mit 1 / 4-1 / 2 Teelöffel. pro Tag. Achten Sie darauf, das Wohlbefinden des Babys während des Tages zu überwachen. Die Häufigkeit der Nutzung - 1-2 mal pro Woche.

Für Menschen mit Gastritis oder Magengeschwüren beträgt die maximale Kohlmenge pro Tag 100-150 g.

Blumenkohlschäden und Kontraindikationen

Blumenkohl ist ein wertvolles Lebensmittel, das einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit hat. Um es nur als Vorteil zu nutzen, sollten Sie den möglichen Schaden für Blumenkohl in Betracht ziehen, und sie hat viele Gegenanzeigen. Das:

  • Ruhr;
  • Magenverstimmung;
  • Darmkrämpfe;
  • akute Enterokolitis;
  • erhöhte Harnsäurespiegel im Körper (Gicht);
  • Nierensteinkrankheit;
  • Schilddrüsenerkrankung;
  • Zeitraum nach der Operation in der Brust oder im Bauch.

Bei der Anwendung von Blumenkohl bei Erkrankungen der Nieren und der Harnwege ist Vorsicht geboten. Obwohl behauptet wird, dass Blumenkohl zur Normalisierung des Bluthochdrucks beiträgt, ist es bei Bluthochdruck und schweren Herzerkrankungen besser, vor der Anwendung einen Arzt zu konsultieren, dem Sie vertrauen.

Blumenkohl wird zur Behandlung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren empfohlen, sollte jedoch bei diesen Erkrankungen mit Vorsicht und bei erhöhtem Säuregehalt von Magensaft angewendet werden, da die Verwendung von Kohl in großen Mengen zu seiner Zunahme beiträgt.

Allergische Reaktionen auf Blumenkohl sind äußerst selten. Bei Allergikern ist es jedoch besser, vorsichtig zu sein und mit einer kleinen Menge Blumenkohl zu beginnen.

Nun, liebe Leser, haben wir eine Menge notwendiger Informationen über solch wundervolles, leckeres und gesundes Gemüse wie Blumenkohl. Und dies wird uns sicherlich dabei helfen, es effektiver für unsere Gesundheit und Schönheit einzusetzen. Und das bedeutet auch zum Vergnügen, denn wenn wir gesund und attraktiv sind, bringt das Leben viel mehr Freude.

Und für die Seele werden wir heute E. Doga zuhören. Walzer "Grammophon". Wunderbare Musik und schönes Video.

http://irinazaytseva.ru/cvetnaya-kapusta.html

Blumenkohl Kalorien

Wie viele Kalorien in Blumenkohl

Blumenkohl ist weit verbreitet, obwohl er weniger beliebt ist als der traditionelle Weißkohl. Blumenkohl enthält viele nützliche Substanzen, die für die Gesundheit unseres Körpers notwendig sind, und der niedrige Kaloriengehalt von Blumenkohl in Kombination mit seinem hohen Sättigungsgefühl macht ihn zu einem hervorragenden Produkt zur Gewichtsreduktion. Dieses Gemüse wird erfolgreich in Gärten angebaut und ist lange haltbar, es schmeckt und kann in der Küche vielfach verwendet werden.

Aufgrund der Tatsache, dass 90% des Volumens dieses Gemüses Wasser sind, ist der Kaloriengehalt von Blumenkohl mit 25-30 kcal pro 100 g niedrig. Er enthält fast keine Fettsäuren, enthält jedoch Kohlenhydrate und leicht verdauliches pflanzliches Eiweiß. Die Hauptquelle für Kalorien im Blumenkohl sind Kohlenhydrate, aber 100 g Kohl enthalten nicht mehr als 4 g. Außerdem sind Kalorien in Proteinen (es gibt ungefähr 2,5 g in ihrer Zusammensetzung von Gemüse) und sehr wenig in Fettsäuren (die in diesem Produkt enthalten sind) enthalten enthält weniger als 0,5 g).

Dieses Gemüse ist dank der enthaltenen Ballaststoffe erfolgreich gegen den Hunger gerüstet. Nur 200 g gekochter oder gedünsteter Blumenkohl können Ihren Hunger mehrere Stunden stillen, egal wie viele Kalorien Blumenkohl enthält - und der Kaloriengehalt eines solchen Snacks wird 60 kcal nicht überschreiten. Natürlich ist der Kaloriengehalt von Blumenkohl, der in Öl gebraten oder in Soße gedünstet wird (z. B. in Käse oder Sauerrahm) viel höher, da in diesem Fall Kalorien aus Butter und Soße zum Kaloriengehalt des Blumenkohls hinzugefügt werden. Daher ist es besser, dieses Gemüse während der Ernährung zu kochen ohne fette und süße zusätze.

Die Zusammensetzung von Blumenkohl

Dieses Produkt ist reich an vielen gesunden und nahrhaften Substanzen, Vitaminen und Mikroelementen. Es enthält Vitamin A, verbessert das Sehvermögen und wirkt sich positiv auf die Haut aus, Vitamin E, ein wirksames Antioxidans, Vitamin C, verbessert die Immunität und hilft bei der Bekämpfung von Krankheiten, Vitamin H (Biotin), das am Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt ist und das Haarwachstum fördert, und Auch Vitamine der Gruppe B (Thiamin, Riboflavin, Niacin, Pyridoxin, Folsäure), die mehrere wichtige Funktionen auf einmal erfüllen - zum einen sind sie an allen Stoffwechselprozessen beteiligt, tragen zur Nährstoffaufnahme aus der Nahrung bei und regulieren der Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten, zweitens sind die B-Vitamine starke Antioxidantien, sie bekämpfen freie Radikale, verlangsamen die Alterung des Körpers, verhindern die Bildung von Krebstumoren und verbessern die Funktion aller menschlichen Organe, und drittens stärken diese Vitamine das Nervensystem, Steigern Sie die emotionale und mentale Ausdauer, die Leistungsfähigkeit, bauen Sie Stress ab, verbessern Sie Schlaf und Stimmung.

Das im Blumenkohl enthaltene Kalium verbessert die Muskelfunktion und fördert die Ausscheidung von Salz aus dem Körper. Bei einem Mangel an Kalium können Schmerzen und Muskelkrämpfe auftreten. Calcium, das auch reich an Blumenkohl ist, stärkt die Knochen und fördert den Gewichtsverlust. Eisen beugt Blutarmut vor, Jod ist für die Schilddrüse, Phosphor - für das Gehirn, Fluorid - für Zahnschmelz und Zink - für Haut, Haare und Nägel notwendig. Auch in diesem Gemüse sind Natrium, Magnesium, Kupfer, Mangan und andere Spurenelemente enthalten.

Nicht nur der geringe Kaloriengehalt im Blumenkohl macht ihn zu einem wertvollen Schlankheitsprodukt. Ballaststoffe verbessern die Verdauung, stimulieren die Darmperistaltik und reinigen den Körper. Kalium entfernt überschüssiges Salz aus dem Körper und bekämpft Ödeme. Pektinsubstanzen beseitigen Giftstoffe und fördern den Abbau von Fetten und Säuren (Zitronensäure, Äpfelsäure), die in Blumenkohlfetten enthalten sind. Die darin enthaltene Tartronsäure verhindert die Bildung von Fettdepots und macht sie in Kombination mit dem kalorienarmen Blumenkohl zu einem wahrhaft wunderbaren Produkt zur Gewichtsreduktion.

Die Vorteile und Kalorien von Blumenkohl

Blumenkohl ist eine wertvolle Quelle für Vitamine und Mineralien sowie für leicht verdauliche Proteine ​​und Aminosäuren. Es nährt den Körper nicht nur mit nützlichen Substanzen, sondern entfernt auch schädliche Substanzen - wie verschiedene Toxine, Cholesterin, überschüssigen Zucker, Toxine, die sich im Darm und in anderen Organen ansammeln usw. Seine Verwendung verbessert die geistige Aktivität, stärkt die Blutgefäße, senkt den Blutzuckerspiegel und reduziert entzündliche Prozesse im Körper.

Blumenkohl wird vom menschlichen Körper viel besser aufgenommen als andere Kohlsorten. Es wird empfohlen, es in gekochter Form bei Personen mit niedrigem Säuregehalt von Magensaft einzunehmen. Es hat eine milde abführende, harntreibende und choleretische Wirkung, eine positive Wirkung auf die Leber, die Gallenblase und das Herz-Kreislauf-System. Der kalorienarme Blumenkohl ermöglicht die Verwendung in Diäten zur Behandlung von Fettleibigkeit. Er wird auch für Diabetiker empfohlen. Blumenkohl wird jedoch nicht für Gastritis mit hohem Säuregehalt, chronischer und akuter Darmerkrankung und Gicht empfohlen.

Diätetische Blumenkohlgerichte

Wenn Sie sich an den kalorienarmen Blumenkohl erinnern und ihn in Ihre Ernährung aufnehmen, werden einige daraus hergestellte Rezepte für Sie nicht überflüssig sein.

Zum Frühstück können Sie einen Auflauf mit Blumenkohl (Blütenstände sollten 5 Minuten vorgekocht sein), frischem Mais oder Mais aus der Dose, grünen Erbsen und Paprika zubereiten. Gießen Sie dies alles mit einem geschlagenen Ei und backen Sie es für ca. 7-10 Minuten.

Ein ausgezeichnetes Reinigungs- und Fettverbrennungsmittel ist Blumenkohlsuppe auf Gemüse oder fettarmer Hühnerbrühe. Die Brühe zum Kochen bringen und gehackte Zwiebeln, Blumenkohl, Tomaten, grüne Erbsen oder grüne Bohnen, Gemüse und Gewürze (Kurkuma, Ingwer, Cayennepfeffer oder normaler roter Pfeffer, getrocknete Kräuter) dazugeben. Für einen pikanteren Geschmack eine halbe Zitrone oder Limette in die Suppe drücken.

Blumenkohl in gekochter oder gedünsteter Form ist eine hervorragende Beilage - aufgrund des geringen Kaloriengehalts von Blumenkohl können Sie ihn satt essen, außerdem hilft er dabei, Nährstoffe aus anderen Nahrungsmitteln, einschließlich Fleisch, aufzunehmen und verhindert gleichzeitig die Bildung von Fetten. Zum Löschen von Blumenkohl eignet sich am besten saures und süßes Gemüse - Paprika, Tomaten, Mais, Süßkartoffeln. Caesarsoße oder fettarme Joghurtsoße mit geriebenem Parmesankäse reichen aus.

Für ein leichtes Abendessen empfehlen wir einen Blumenkohlsalat, etwas gekochte, gekochte Hähnchenbrust, Dosenmais und Orangenwürfel oder Grapefruit. Rühren Sie die Zutaten um und füllen Sie sie mit fettarmem Naturjoghurt. Im Blumenkohl-Eintopf gibt es nur sehr wenige Kalorien, aber er ist sehr lecker und gesund und kommt lange mit Hunger zurecht.

Dieses Gemüse eignet sich auch gut als Füllung für herzhafte Torten. Hefefreien Teig zubereiten, in einen großen Kreis rollen und in der Mitte des Kreises den gekochten, gehackten Blumenkohl mit dem gehackten, gekochten Ei, frischen Zwiebeln, Salz und Pfeffer legen. Schließen Sie den Teig, geben Sie dem Kuchen eine flache Form und gießen Sie ein wenig Fleisch- oder Gemüsebrühe in das Loch in der Mitte und geben Sie es in den Ofen. Vergessen Sie beim Servieren nicht, es mit geschmolzener Butter einzufetten.

http://pohudeem.net/pitanie/kalorijnost-cvetnoj-kapusty.html

Blumenkohl: Kalorien und Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate

Blumenkohl enthält pro 100 Gramm Produkt:
Kalorien: 30 kcal. (125,52 kJ.)
Protein: 2,5 g.
Fett: 0,3 g
Kohlenhydrate: 5,4 g.

Blumenkohl Rezepte:

www.yournutrinition.ru © 2016 - 2019

Alle Informationen auf der Website in Bezug auf Diäten, Berechnung von BJU und Kalorien, Nahrungsmitteloptionen usw. haben informativen Charakter.
Vor der Verwendung wird empfohlen, einen Fachmann (Arzt) zu konsultieren.

http://www.yournutrition.ru/product/kapusta-cvetnaya/

Nutzen, Schaden, Kalorien Blumenkohl pro 100 Gramm

Kalorien Blumenkohl pro 100 Gramm beträgt 30 kcal. 100 g Gemüse enthalten:

  • 2,54 g Protein;
  • 0,29 g Fett;
  • 4,21 g Kohlenhydrate.

Blumenkohl ist voller Vitamine und Mineralien. Das Produkt enthält also die Vitamine A, B1, B2, B4, B5, B6, B9, C, E, H, PP, K, die Mineralien Kalzium, Kalium, Phosphor, Natrium, Magnesium, Kupfer, Mangan, Eisen, Zink, Selen.

Kaloriengekochter Blumenkohl pro 100 Gramm

Der Kaloriengehalt von gekochtem Blumenkohl pro 100 Gramm beträgt 28,9 kcal. 100 g des Produktes 1,81 g Protein, 0,28 g Fett, 3,9 g Kohlenhydrate.

Gekochter Blumenkohl enthält viele Vitamine der Gruppen B, A, PP, K, C. Ein gekochtes Gemüse ist nützlich zur Vorbeugung von Stress, Depressionen, hilft Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Kaloriengebratener Blumenkohl pro 100 Gramm

Kaloriengebratener Blumenkohl pro 100 Gramm 122 kcal. 100 g Lebensmittel enthalten:

  • 3,1 g Protein;
  • 9,95 g Fett;
  • 5,72 g Kohlenhydrate.

Trotz der Tatsache, dass Blumenkohl beim Braten eine Reihe nützlicher Eigenschaften verliert, verbleiben viele Vitamine B1, B2, B6, PP, K, C und Mineralien von Eisen, Magnesium, Calcium, Kalium, Mangan und Fluor darin.

Nützliche Eigenschaften von geröstetem Gemüse sind die Stärkung des Immunsystems, der Knochen und Zähne, die Aktivierung der Arbeit des Magen-Darm-Trakts, die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper und die Vorbeugung von Depressionen.

Kaloriengeschmorter Blumenkohl pro 100 Gramm

Kaloriengeschmorter Blumenkohl pro 100 Gramm 61,7 kcal. Pro 100 g Lebensmittel 2,13 g Eiweiß, 4,1 g Fett, 5,15 g Kohlenhydrate.

Die folgenden Zutaten werden benötigt, um Blumenkohleintopf zuzubereiten:

  • 1 kg frischer Blumenkohl;
  • 0,1 kg Karotten;
  • 70 g Zwiebeln;
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl;
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack;
  • 100 ml Wasser.
  • Blumenkohl ist in kleine Blütenstände unterteilt;
  • Das Gemüse wird in Salzwasser gekocht, bis es zur Hälfte gar ist (4–5 Minuten).
  • gehackte Zwiebeln und geriebene Karotten werden in Pflanzenöl gebraten;
  • Wasser wird aus einem Topf mit Kohl gegossen;
  • gekochtes Gemüse gemischt mit Röstzwiebeln und Karotten;
  • fügen Sie etwas Wasser der Gemüsemischung hinzu;
  • Das Gericht wird 15 Minuten unter dem Deckel gedünstet.

Kalorien Blumenkohl gedämpft pro 100 Gramm

Kalorien Blumenkohl gedämpft pro 100 Gramm 29,8 kcal. 100 g gekochtes Gemüse 2,37 g Protein, 0,3 g Fett, 4,83 g Kohlenhydrate.

Gedämpfter Blumenkohl konserviert fast alle Vitamine und Mineralien. Das Produkt ist angereichert mit nützlichen Kohlenhydraten, organischen Säuren, ungesättigten Fettsäuren, Vitamin U.

Kalorien von Blumenkohl in Teig pro 100 Gramm

Kalorien Blumenkohl im Teig pro 100 Gramm 78 kcal. 100 g der Schale 5,13 g Protein, 4,79 g Fett, 4,09 g Kohlenhydrate.

  • 0,8 kg Blumenkohl werden in leicht gesalzenem Wasser gekocht;
  • gekochter Kohl kann in Blütenstände zerlegt werden;
  • 6 Eier geschlagen;
  • das gemüse wird in ein geschlagenes ei getaucht und in einer pfanne mit erhitzter butter gebraten.

Kalorien Blumenkohl mit einem Ei pro 100 Gramm

Kalorien Blumenkohl mit einem Ei pro 100 Gramm 54 kcal. 100 g Lebensmittel enthalten:

Rezept zum Kochen von Blumenkohl mit Ei:

  • 0,5 kg Blumenkohl werden in Salzwasser gekocht;
  • 1 Zwiebel fein gehackt und in einem Schädel mit erhitztem Öl gebraten;
  • Frittierte Zwiebeln werden mit gekochtem Kohl, Dill und Petersilie gemischt (nach Belieben).
  • gieße das geschlagene Ei in die Mischung;
  • Die Bestandteile des Gerichts werden gründlich gemischt und in einer Pfanne mit erhitztem Pflanzenöl gebraten.

Kalorienhaltiger Blumenkohlbrei pro 100 Gramm

Kalorienhaltiger Blumenkohlbrei pro 100 Gramm 33 kcal. 100 g Produkt enthalten:

  • 1,55 g Protein;
  • 0,71 g Fett;
  • 5,42 g Kohlenhydrate.

Blumenkohlpüree Rezept:

  • Blumenkohl wird in Blütenstände zerlegt;
  • das Gemüse wird 15 Minuten gekocht;
  • zum Mahlen von gekochtem Kohl zu einer einzigen Masse unter Verwendung eines Mischers;
  • Butter, Milch und Salz werden dem fertigen Püree nach Belieben zugesetzt.

Blumenkohl Vorteile

Bewies die folgenden Vorteile von Blumenkohl:

  • Regelmäßiger Verzehr von Gemüse beugt der Onkologie vor.
  • Blumenkohl zeichnet sich durch eine ausgeprägte krebserregende, verjüngende, toxinreinigende Wirkung aus;
  • Das Produkt ist zur Vorbeugung von Erkrankungen der Blutgefäße und Knochen erforderlich.
  • Blumenkohl aktiviert den Prozess der Blutbildung, normalisiert Stoffwechselprozesse im Körper;
  • Blumenkohl ist aufgrund des geringen Kaloriengehaltes ein fester Bestandteil der Ernährung;
  • frischer Blumenkohlsaft ist nützlich für die Wiederherstellung der Schleimhaut von Zwölffingerdarm und Magen;
  • Kohl ist mit Tartronsäure gesättigt, wodurch die Bildung von Körperfett im Körper gehemmt wird;
  • bewies die Wirksamkeit von Blumenkohl bei äußerlicher Anwendung zur Heilung von Geschwüren und Wunden.

Blumenkohl Schaden

Trotz der hohen Nützlichkeit von Blumenkohl weist das Produkt eine Reihe von Kontraindikationen auf. Es ist notwendig, die Verwendung von Gemüse zu verweigern:

  • Nahrungsmittelallergie gegen Kohl;
  • Gicht;
  • entzündliche Prozesse im Darm, in der Bauchspeicheldrüse, im Magen;
  • erhöhte Neigung zu Blähungen;
  • Nierensteine;
  • Herzinsuffizienz;
  • Purin-Austausch gestört.
http://horoshieprivychki.ru/kalorijnost/cvetnaja-kapusta-kalorijnost
Up