logo

Jedes Jahr wird Thailand bei Touristen aus der ganzen Welt immer beliebter. Russland und die GUS-Staaten sind keine Ausnahme. Es ist nicht verwunderlich, dass der Thai Baht im Jahr 2014 zu einer der am häufigsten verwendeten Währungen der Welt wurde - er stieg in die Top Ten ein. Wie dieses Geld aussieht, wie es im Verhältnis zum Rubel und zum Dollar steht und worauf der Tourist achten sollte - lesen Sie dies alles im Artikel weiter.

Das Erscheinen von Rechnungen

Thailändischer Baht ist in Banknoten von 20, 50, 100, 500, 1000 Baht erhältlich. Auf allen Rechnungen ist der derzeitige König von Thailand abgebildet - der 88-jährige Bhumibol Adulyadej. Die internationale Bezeichnung dieser Währung lautet THB. Es werden keine bräunlichen Banknoten von 10 Baht mehr ausgegeben, sie wurden durch Münzen ersetzt. Sie können sie nicht in offiziellen Institutionen austauschen, aber sie sind immer noch in Umlauf und kommen recht häufig vor.

Eine Banknote von 20 Baht ist etwas mehr als 10. Es ist in einer matten grünen Farbe gemalt. Dies bereitet Touristen oft Schwierigkeiten. Bei schlechter Beleuchtung ist es einer Rechnung von 1000 Baht sehr ähnlich. Es gibt Fälle, in denen Taxifahrer von tausend statt von zwanzig bezahlt wurden. Banknote 50 Baht unterscheidet sich deutlich von allen anderen Scheinen. Es besteht aus kunststoffähnlichem Material und ist hellblau bedruckt. Dies ist eine sehr gebräuchliche Bezeichnung, die in jeder Situation bequem zu bezahlen ist.

100 Baht sind in Rottönen erhältlich. Das Erscheinungsbild einer solchen Währung ändert sich fast seit Jahrzehnten nicht. Ab dieser Stückelung haben die Geldscheine auf der linken Seite einen speziellen Metallstreifen zur Bekämpfung von Fälschern. Die 500-Baht-Banknote besteht ebenfalls aus Kunststoff. Sie hat einen hellen lila Farbton. Für 1000 Baht sieht die Rechnung eher düster aus. Der Druck ist in bräunlicher Farbe auf weißem Grund.

Wie kann man eine Fälschung unterscheiden?

Seltsamerweise ist die größte Stückelung der Währung nicht besonders beliebt. Nicht alle Händler können das Wechselgeld von der Rechnung geben, und einige befürchten, es wegen der großen Anzahl von Fälschungen zu nehmen. So unterscheiden Sie eine Fälschung von den echten 1000 Baht:

  • Das Lichtwasserzeichen in Form des Kopfes von König Phumipon muss im Licht sichtbar sein. Dieses Element überzeugend zu fälschen ist ziemlich schwierig, daher ist dies eine der einfachsten Möglichkeiten, Falschgeld zu berechnen.
  • Auf der gegenüberliegenden Seite des Wasserzeichens sollte sich ein Streifen mit metallisierten Elementen befinden.
  • Rechts vom Porträt des Königs ist ein dünner silberner Streifen, der nur für das Licht sichtbar ist, in das Blatt selbst eingewebt.
  • Schließlich muss das Material der Banknote selbst dicht, aber dünn sein. Es fühlt sich trocken und glatt an, im Gegensatz zu Fälschungen, die manchmal leicht von frischer Tinte kleben und geprägt sind, weil versucht wurde, die besonderen Unterschiede des Originals zu wiederholen.

Münzen

Wie bereits erwähnt, ist die 10-Baht-Banknote nur noch in Metall erhältlich. Als solches Geld vor ungefähr 10 Jahren zum ersten Mal auftauchte, akzeptierten es Verkaufsautomaten für 2 Euro. Der Fehler war aber schnell behoben. Auch in Form von Münzen gehen 5, 2 und 1 Baht. Solches kleine Geld wird für Touristen nützlich sein, um die Fahrt im Bus zu bezahlen. Ein thailändischer Baht besteht aus 100 Satangs. Und Sie können Münzen von 50, 20, 10, 5, 1 Satan treffen. Dies sind sehr kleine Beträge, so dass es fast unmöglich ist, sie außerhalb des Landes umzutauschen. Viele Touristen bringen Satangs als Souvenirs mit oder versuchen, sie in Form von Trinkgeldern oder Almosen zu geben.

Thailändischer Baht zum Rubel und zum Dollar

Wenn Sie eine Auslandsreise unternehmen, müssen Sie sich im Werteverhältnis der Währungen orientieren. So können Sie Ihre Ausgaben richtig planen und die Preisliste für Einkäufe und Dienstleistungen im Ausland angemessen auswerten. Im April 2016 beträgt der Wechselkurs von Thailändischen Baht zu Rubel in Wechselstuben 1: 1,89. Vor einem Jahr war es etwas billiger - 1 zu 1.6-1.5. Dann fiel der thailändische Baht auf 1,4 p. für 1 Baht, und dann begann die Wertsteigerung.

Im Januar 2016, als der Rubel stark fiel, stieg die thailändische Währung auf 2,25 zu 1. Mit der anschließenden Stabilisierung des russischen Geldes besteht jedoch die Tendenz, die Kosten für den Baht zu senken, was zu Beginn der Ferienzeit sehr nützlich sein wird. Und in welchem ​​Zustand steht der thailändische Baht zum Dollar? Für 2015 ist die Währung von Thailand leicht, aber stetig billiger. Jetzt der Baht zum Dollar: 35,14 zu 1.

Reisetipps

Der Lebensstandard in Thailand ist ziemlich niedrig. Daher wird ein Ausländer von vielen Einheimischen als legitime Beute betrachtet, was eine Sünde ist, nicht zu rauben. Verwenden Sie diese Tipps, um Ihr hart verdientes Geld zu sparen:

  • Tauschen Sie den erforderlichen Währungsbetrag in Ihrem Land um. Dazu müssen Sie den entsprechenden Antrag bei der Bank einreichen, der in ca. 5 Werktagen bearbeitet wird.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie immer einen kleinen Geldbetrag bei sich haben - ein paar 50-Baht-Scheine. Taxifahrer, Busfahrer und kleine Händler können es ablehnen, große Scheine anzunehmen. Und unehrliche Händler geben Ihnen eine Änderung in einer geknitterten, gefalteten Form. Wenn Sie die Scheine aufklappen und feststellen, dass Sie getäuscht wurden, verschwindet der Betrüger in der Menge.
  • Taschendiebe werden den Touristen sofort bemerken und versuchen, ihn auszurauben. Nehmen Sie daher nur den Betrag mit, den Sie für einen Spaziergang ausgeben möchten, und bewahren Sie das Geld an verschiedenen Orten auf.
http://www.syl.ru/article/242163/new_tayskiy-bat-vneshniy-vid-banknot-kurs-k-rublyu-i-dollaru

Thailand-Währung: Thailändischer Baht

Geld von Thailand: Arten von Rechnungen (Banknoten) und Münzen, der Wechselkurs. Thai Baht: Fotos von Geld.

Thailändischer Baht (Baht) hat den Code THB (764) und das Symbol ฿. Diese Währungseinheit Thailands existiert seit dem 15. April 1928 (davor existierte das siamesische Tikal). Natürlich wurde es in dieser Zeit erheblich aktualisiert. Bath (in Thai บาท) hat eine Division von 100 Satangs (in Thai สตางค์).

Das Wort "Baht" stammt aus dem 14. Jahrhundert. In Indochina so genannte Maßeinheit - Tikal, die sowohl eine Masseneinheit als auch eine Werteinheit für Waren war.

Derzeit sind in Thailand 1.000, 500, 100, 50 und 20 Baht-Scheine im Umlauf, und es gibt 10, 5, 2 und 1 Baht-Münzen sowie 25, 50 Satangs. Münzen mit 25 und 50 Satang werden im Alltag in der Regel selten verwendet.

Der thailändische Baht-Kurs (gegenüber dem Dollar, dem Euro, dem japanischen Yen und dem russischen Rubel) war wie folgt:
- 1 USD = 30,73 THB;
- 1 EUR = 39,27 THB;
- 1 JPY = 0,3829 THB;
- 100 RUB = 97,097 THB.

Auf der Vorderseite und der Werwolfseite aller Rechnungen ist das Bild von König Adulyadej Phumipon (Chakri-Dynastie) - Rama IX. Er ist seit dem 9. Juni 1946 der König von Thailand.
Auf den Münzen befindet sich auch sein Porträt, jedoch nur auf der Vorderseite, und auf der Rückseite befinden sich Bilder von Sehenswürdigkeiten.

Bilder und Beschreibungen von Thai Baht:

1. 20 Baht - grüne Farbe sind 138 × 72 mm (verfügbar ab 3. März 2003).

2. 50 Baht - blaue Farbe sind 144 × 72 mm (hergestellt ab 1. Oktober 2004).

3. 100 Baht - rote Farbe haben eine Größe von 150 × 72 mm (verfügbar ab 21. Oktober 2005).

4. 500 Baht - lila Farbe haben eine Größe von 156 × 72 mm (ausgestellt ab 1. August 2001).

5. 1000 Baht - Grau haben eine Größe von 162 × 72 mm (verfügbar ab 25. November 2005).

In der Beschwerde finden Sie 20 alte Baht - 1981. Dies ist eine sehr seltene Entdeckung und bewahren Sie diese Rechnung besser für sich auf :).

http://change-allmoney.ru/articles/allmoney/311-valyuta-tailanda-tajskij-bat.html

Wie sieht ein thailändischer Baht aus?

Geld aus den Ländern Südostasiens ist für Sammler von Exoten interessant. Es ist nicht notwendig, einen Ausflug zu machen, um herauszufinden, wie die Fledermäuse aussehen. Diese Währung ist im Umsatz von Thailand enthalten und die offizielle Währung eines tropischen Landes. Internationale Vorwahl - TNV. Das Bata-Währungssymbol ist "฿".

Ein bisschen Geschichte

Das offizielle Gesetz zur Genehmigung der Landeswährung in der Form, wie es heute aussieht, stammt aus dem Jahr 1928. Dieser Name wird erstmals in den Annalen des 14. Jahrhunderts erwähnt. Sie wurde von den Einwohnern der indochinischen Länder zur Bezeichnung der Maßeinheit verwendet.

In den Jahren 1350-1860 waren die Münzen große Barren mit einem Gewicht von 1,2 kg. Ihr Nennwert wurde in Tikals berechnet. Um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert erfolgte der Übergang zum Dezimalsystem, bei dem ein Baht aus 100 Satangs besteht. In der wörtlichen Übersetzung bedeutet Satang den hundertsten Teil.

Arten von Banknoten

Der Banknotendruck begann 1853. Das letzte Papiergeld der historischen Periode wurde 1918 ausgegeben. Seit Bestehen der Währungseinheit wurden 16 Ausgaben gedruckt. Der Staat produziert auch denkwürdige Serien, die zeitlich auf die bedeutenden Ereignisse des Landes abgestimmt sind. Insgesamt wurden 13 Gedenkausgaben herausgegeben. Die Würde des Geldes wird in arabischen Ziffern dupliziert.

Das Design des Umlaufs und der einprägsamen Banknoten unterscheidet sich erheblich. In Anbetracht des Aussehens von Thai Baht fällt das Grundkonzept leicht auf:

  • Ein Porträt des regierenden Monarchen (König) Adulyadej von Pumilon;
  • Design im nationalen Stil, reichhaltige Palette.

Festliche Serien enthalten Bilder eines denkwürdigen Ereignisses, königliche Personen. Diese Banknoten sind für Sammler von großem Interesse, da sie kein Zahlungsmittel sind, sondern in limitierten Auflagen ausgegeben werden.

Fotoschläger Thailand

Einheimische respektieren Geld. Im Design gibt es eine religiöse Symbolik, Bilder von heiligen Tempeln. In der Tat gibt es in einem kleinen Staat fast 33.000 Tempel. Der König wird mit einer Gottheit gleichgesetzt, die auf die Erde kam, um dem thailändischen Volk zu helfen.

Das Porträt des Monarchen Rama IX ist mit einem Wasserzeichen versehen. Ein unachtsamer Umgang mit Banknoten kann zu Unmut anderer führen. Zahlungsmittel sind in einer Brieftasche wegen leuchtender Farben schwer zu verwechseln. Jedes Par zeichnet sich durch eine eigene Farbpalette aus, die in allen Editionen unverändert bleibt.

Auflage Bata 16. Serie.

Banknoten der 16. Serie wurden im Zeitraum von 2010 bis 2014 ausgegeben.

Zum Gedenken an König Bhumibol Adulyadei, der im Oktober 2016 verstarb, wurden auf der Rückseite Rechnungen mit den Ereignissen des Königs ausgestellt. Das Volk erinnerte sich an seine lange Herrschaft, indem es Wohlstand und politische Stabilität steigerte. Die Handlungen im Hintergrund veranschaulichen die großen Errungenschaften des Königs zum Wohle des Volkes.

Die frühen Jahre des Königs.

Foto mit Mutter, Bruder und älterer Schwester, das das Motiv für die 20-TNV-Banknote wurde.

Die Banknote ist den jungen Jahren des Königs gewidmet. Das Zentrum ist Student an der Universität Lausan. Richtig - Hobbymusik. Links - die Krönung, ein Fragment eines gemeinsamen Fotos mit seiner zukünftigen Frau, Prinzessin Sirikit Kitiyakar.

Verherrlichung der Freundlichkeit, die den Menschen bei einem Besuch auf dem Land entgegengebracht wurde

König Rama IX. Wurde berühmt für seine Erfindungen im Kampf gegen Dürre, Flussreinigung und die Schaffung von Mühlen.

Eine stabile Regierung verherrlichen

Geld wird oft aktualisiert. Zur gleichen Zeit im Umlauf sind Noten verschiedener Serien. Neuemissionen sind immer technologischer, bunter als die vorherigen.

TNV-Serie 15.

Auf der Vorderseite des TNV aller Konfessionen befindet sich ein Porträt des herrschenden Monarchen.

Wie sehen 20 Baht aus?

Der Vergleich einzelner Stückelungen verschiedener Serien ist in Bezug auf die thailändische Währung sehr aussagekräftig.

Sie müssen kein Experte sein, um das Wachstum der Technologie und den Informationsreichtum der späten Emissionsnotizen zu bemerken. New Money hat ein spezielles Label für sehbehinderte Menschen.

Die raue Oberfläche ist auf eine spezielle Tiefdrucktechnologie zurückzuführen, bei der Tinte über der obersten Papierschicht herausgedrückt wird. Der Tiefdruck wird für Bilder des Königs, der Bezeichnung und des Textes verwendet.

Gedenkbanknoten

Die Thailänder respektieren nicht nur den herrschenden Monarchen, sondern auch ihre Familienangehörigen. Jubiläumsbata vermitteln diesen Trend perfekt:

Reverse - die Frau des Königs.

Reverse ist Sirikits Frau, die den König auf einer Reise durch die Landschaft begleitet.

Verherrlichung der Ehegatten. Die Nummer 80 auf dem Hologramm verwandelt sich in eine Rose.

Es sollte nicht vergessen werden, dass nicht alle Jubiläumsthemen lösbar sind. Sie werden für Sammlungen gedruckt, als Erinnerung an ein bedeutendes Ereignis, als Zeichen des Respekts für die Verdienste Seiner Majestät.

Bata ist die einzige Lösungsmitteleinheit im Land. Durch die Bemühungen von Touristen verbreitet sich exotisches Geld in Form von Souvenirs und Sammlungsausstellungen auf der ganzen Welt.

Die denkwürdigen Banknoten, eine Art Arbeitskapital, veranschaulichen die Liebe der Menschen zu ihrem Herrscher. In weniger als hundert Jahren hat sich Thailand von einem rückständigen Land in einen weltberühmten Staat verwandelt. Dieses Phänomen ist schwer zu erklären, nur das himmlische Klima, billiger Tourismus.

http://shopofmoney.com/blogs/10_kak-vyglyadit-tayskiy-bat

Thailand Geld

Die Landeswährung von Thailand ist der Baht, es wird offiziell als THB bezeichnet. Ein Baht besteht aus 100 Satangs. Es ist möglich, in Thailand nur mit Fledermäusen zu bezahlen. Die einzige Ausnahme bilden Duty-Free-Shops am Flughafen (sie akzeptieren Dollar und Euro). Wenn Sie im Königreich angekommen sind, müssen Sie Geld umtauschen oder von einer Karte in der Landeswährung abheben. Ansonsten kann man nichts kaufen.

Wie sieht das Geld in Thailand aus?

Thailands Geld ist in Stückelungen von 20, 50, 100, 500, 1000 Baht und Münzen aufgeteilt - 25, 50 Satangs und 1, 2, 5, 10 Baht.

Auf der Vorderseite jeder Rechnung sehen Sie das gleiche Bild von König Rama IX von Thailand. Die Rückseite hat ein einzigartiges Muster. Auf der Vorderseite in der oberen rechten Ecke ist in arabischen Ziffern angegeben, welchen Wert jede Rechnung hat. Alle Rechnungen unterscheiden sich in der Farbe, so dass sie leicht zu merken sind.

Münzen von Thailand unterscheiden sich in Größe und Farbe. Bisher gibt es nur Münzen mit einer Stückelung von 25 und 50 braunen Satangs, der Rest der Münzen mit einer größeren Stückelung beträgt 1,2,5 und 10 Baht. Ihre Farbe kann golden oder silber sein.

In Thailand wird die Vernachlässigung von Geld als Beleidigung angesehen. Rechnungen können nicht zerknittert werden, darauf laufen, darauf zeichnen und so weiter. Dies wird als Missachtung des Königs selbst und auch für eine solche strafrechtliche Verantwortlichkeit empfunden.

Thai Baht Kurs

Im Jahr 2017 wird der Thai Baht Kurs auf das folgende Äquivalent festgelegt:

  • 1 USD = 35,05 THB;
  • 1 EUR = 37,35 THB;
  • 1 RUB = 0,59 THB.
  • 1THB = 0,028 USD;
  • 1THB = 0,026 EUR;
  • 1THB = 1,69 RUB.

In Thailand kann der Wechselkurs leicht abweichen, da die Banken eine Provision erhalten.

Welches Geld soll ich mitnehmen?

Ich empfehle, einen kleinen Geldbetrag in Dollar oder Euro nach Thailand mitzunehmen. Der Umtausch von Rubelgeld im Land ist recht problematisch oder der Kurs wird zu unrentabel.

Der Rest des Geldes wird am besten auf der Karte gespeichert. Eine Bankkarte muss ein internationales Format haben. Mit welcher Währung Ihre Karte nicht von großer Bedeutung ist, können Sie nur in Baht Geld abheben. Die Umrechnung erfolgt über Ihr Zahlungssystem (Visa, Mastercard) und Ihre Bank in Ihrem Heimatland. Wenn Sie also ein Einkommen in Rubel erhalten, nehmen Sie eine Rubelkarte. Es macht keinen Sinn, Rubel in Dollar umzutauschen und auf die Karte zu setzen.

Ich habe einen separaten Artikel, in dem ich schrieb, welche Währung ich nach Thailand mitnehmen soll. Ich rate Ihnen, es zu lesen. Dort habe ich ausführlich beschrieben, wie beim Abheben von Bargeld von einer Karte Geld umgetauscht wird.

Wie viel Geld soll man mitnehmen?

Thailand ist ein relativ preiswertes Land, daher werden die Kosten nicht zu hoch sein. Natürlich sind wir alle verschieden, wir haben unterschiedliche Bedürfnisse und finanzielle Möglichkeiten. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass wenn Sie für 2 Wochen oder weniger auf einer Tour unterwegs sind, es ausreicht, 1000 Dollar pro Person mitzunehmen. Dieser Betrag reicht aus, um einen Imbiss in einem Café zu sich zu nehmen, Ausflüge zu unternehmen, verschiedene Unterhaltungsangebote in Ihrem Resort zu besuchen, Souvenirs, Kleidung und Lebensmittel zu kaufen.

Ich selbst fahre nach Thailand und verspreche 1000 Dollar für einen Monat. Dieser Betrag beinhaltet Mietwohnungen (300-400 USD), ein Motorrad (100 USD), Lebensmittel, Benzin, Mobilfunk, Kleidung, Souvenirs und Unterhaltung. Touren besuche ich recht selten. Dieser Betrag ist für mich völlig ausreichend. Obwohl ich einige Leute kenne, die es schaffen, 500 Dollar in Thailand zu verdienen.

Um besser zu verstehen, wie viel Geld man nach Thailand mitnehmen kann, empfehle ich, meinen Artikel über die Preise in Thailand zu lesen, in dem ich die Hauptkostenelemente gemalt habe.

Wie kann ich Geld von der Karte abheben?

Sie können in Thailand an einer Bank oder einem Geldautomaten Bargeld kaufen. Dies geschieht am einfachsten an einem Geldautomaten, da diese überall sind und rund um die Uhr arbeiten. Für das Abheben von Geld erhält ein Geldautomat eine feste Provision von ca. 200 Baht. Daher ist es rentabler, einen großen Betrag einmal abzuheben, als ihn mehrmals abzuwickeln und für jede Operation eine Provision zu zahlen. Beachten Sie jedoch, dass an jedem Geldautomaten maximal 20 bis 30.000 Baht abgehoben werden können. Mehr als dieser Betrag kann nicht entfernt werden.

Auch Geld kann in der Bank selbst eingelöst werden. In Thailand sind sie ziemlich viel und sie unterscheiden sich in der Farbe. Viele Touristen ziehen es vor, Geld von der Bank abzuheben, da einige von ihnen im Gegensatz zu Geldautomaten keine Provision erheben. Ich werde nicht nennen, was Banken konkret nicht verlangen, da sich die Regeln ständig ändern. Es ist besser, ein paar Banken zu besuchen und sie zu bitten, gebührenfrei Geld von der Karte abzuheben, dann wissen Sie es mit Sicherheit. Zunächst rate ich Ihnen, einen Blick auf die Krungsri Bank (gelb) und die Bangkok Bank (blau) zu werfen. Um Geld abzuheben, muss ein Reisepass bei der Bank vorgelegt werden und die Karte muss international sein und Ihr Name muss darauf geschrieben sein.

Lesen Sie mehr darüber, wie Sie in Thailand Geld von der Karte abheben können, in meinem separaten Artikel.

Wie kann man Geld wechseln?

In allen touristischen Städten eine große Anzahl von Austauschern. Auch Geld kann auf der Bank umgetauscht werden. Der Kurs in verschiedenen Banken kann unterschiedlich sein, aber nicht viel. Der ungünstigste Tarif am Flughafen, da ich nicht empfehle, das Geld dort zu wechseln. Um Geld umtauschen zu können, verlangen einige Banken einen Reisepass.

Ein interessantes Merkmal ist, dass der Kurs für Dollars in Thailand in Abhängigkeit von der Stückelung der Rechnung festgelegt wird. Am günstigsten sind Rechnungen mit einem Nennwert von 50 und 100 Dollar. Wenn Sie also Bargeld nach Thailand mitnehmen, tauschen Sie es gegen große Scheine ein.

Bewahren Sie bei Ihrer Ankunft in Thailand Bargeld, Karten und andere Wertsachen in einem Safe auf. Die meisten Hotels bieten diese Möglichkeit. Tragen Sie keine großen Geldbeträge bei sich. Obwohl Thailand ein religiöses Land ist, gibt es auch Fälle von Diebstahl.

http://travel.miruvashihnog.ru/dengi-tailanda.html

Die Währung von Thailand - welches Geld in Thailand, welche Währung mitzunehmen

Die Währung von Thailand ist Thai Baht. Und wenn in anderen asiatischen Ländern (zum Beispiel in Laos), können Sie leicht nicht mit Ballen, sondern mit Dollar bezahlen,
dann können Sie in Thailand nur mit der Landeswährung Thai Baht bezahlen.
Was sind die thailändischen Baht, wo es rentabler ist, Geld in Thailand zu wechseln, die Merkmale der thailändischen Währung und andere nützliche Informationen, die Sie aus diesem Artikel lernen.

Thailand-Währung - thailändischer Baht

Die einzige Währung Thailands ist seit 1928 der Thailändische Baht (nach europäischem Kalender).

In einem Baht - 100 Satangs, aber sie werden im Alltag fast nicht verwendet, und wenn Sie von Satangs aufgegeben werden, dann
es ist unwahrscheinlich, dass sie es zurücknehmen und nur mit der Hand winken - „nicht!“, sagen sie, „Kleinigkeit“.

Fotos von thailändischen Münzen:

thailändischer Baht in Münzen

In jedem Teil Thailands müssen Sie mit thailändischem Baht bezahlen, da in einer anderen Währung, in Thailand, niemand Geld von Ihnen nimmt.
Einfach nicht akzeptiert.

Thailändischer Baht - Rechnungen, Foto

alle thailändischen Baht-Stückelungen in Banknoten

Thai-Baht-Scheine gibt es in verschiedenen Stückelungen: 20, 50, 100 und 1000 Thai-Baht.

Alle Rechnungen zeigen Seine Majestät, den König von Thailand - Rama der Neunte - Bhumibol Adulyadej.
In dieser Hinsicht kann man Thai Baht in keinem Fall achtlos im Land des Lächelns behandeln.
Seit seiner Majestät ist der König von Thailand heilig, alles, auch der thailändische Baht mit seinem Bild
sind heilig.
Das heißt, Sie können Thai Baht nicht reißen, kneten oder mit Füßen treten, da er mit einem Ausflug zur Polizeistation und sogar ins Gefängnis (es gab Präzedenzfälle) behaftet ist.

alle thailändischen Baht-Stückelungen in Banknoten

Thailändische Münzen zeigen auch den König von Thailand. Münzen gibt es in Stückelungen von 1, 2, 5 und 10 Baht.

Denken Sie daran, dass es peinlich und nicht üblich ist, in Thailand Münzen zu kippen. Niemand spuckt dir ins Gesicht, aber das ist das "Gesicht"
Sie verlieren ziemlich in den Augen der "Verliehenen".

Wo und wie man am besten die thailändische Währung ändert - Baht

Austauscher in Pattaya heute

Wenn Sie sich schon vor Ihrer Reise nach Thailand in Russland für Fledermäuse entschieden haben, wird dies sehr schwierig.
Anders als der Dollar und der Euro ist der thailändische Baht außerhalb Thailands für niemanden von Interesse, daher in Wechselstuben von Moskau und anderen Städten seines Landes
schwer zu finden. Aber du kannst. In Moskau gibt es mehrere Wechselstuben, deren Wechsel nicht die beliebteste Währung ist.
Aber der Thai Baht to Rubel Kurs wird dort nicht human sein.

Wenn Sie am Hauptflughafen von Thailand - Suvarnabhumi - ankommen, denken Sie nicht einmal daran, dort Rubel gegen thailändische Währung umzutauschen - der Kurs ist einfach schrecklich.
Als letztes Mittel können Sie zur Not bereits bei der Ankunft in Pattaya in Dollar auszahlen oder Rubel (Dollar) in Baht umtauschen.

Wenn wir über Pattaya sprechen, dann mag ich diese Tauscher am allermeisten.
Sie sind überall in der Stadt (aber im Zentrum gibt es mehr - Strandstraße, zweite Straße)
Es gibt immer die höchste Rate des Rubels. Der Wechselkurs anderer Währungen zu Batu ist ebenfalls der höchste.
Sie arbeiten von morgens bis spät in die Nacht (in der Mitte).

Muss ich sagen, dass man in einem Hotel neben einem Hotel (nicht im Zentrum) Rubel (Dollar) nicht gegen Baht tauschen sollte, nicht
Betrachtet man den Wechselkurs von Baht für Rubel zumindest an mehreren Stellen.
Der schlechteste Wechselkurs des Rubels zu Batu ist immer bei der thailändischen Bank Cacicorn.

Welches Geld soll man nach Thailand mitnehmen?

Ich habe bereits zu diesem Thema geschrieben - Welches Geld (Währung) soll man nach Thailand mitnehmen?
Aber ich wiederhole. In der gegenwärtigen Krisensituation für Russland macht es keinen Sinn, Rubel nach Thailand zu bringen. Rentabler in Russland, um Dollars zu kaufen und zu wechseln
sie bei der Ankunft in Thai Baht. Na ja, oder Euro. Der Euro ist hier aber auch "taumelnd", ein Dollar ist es wert.

Es ist auch erwähnenswert, dass der günstigste Wechselkurs für große Dollarnoten 50 USD und 100 USD beträgt. Für Banknoten
Nennwert weniger, erhalten Sie Thai Baht zu einem unrentablen Preis.

Baht-Kurs am Flughafen Suvarnabhumi (Oktober 2014)

Bis heute (31.03.2015) entspricht 1 Dollar - 32,5 Thailändische Baht, 1 Euro - 35 Thailändische Baht,
1 thailändischer Baht entspricht - 0,54 Rubel (Hurra! Der Rubel steigt nach und nach zu Batu auf)

Tauschen Sie kein Geld damit! Es wird hier nicht akzeptiert - Sie werden getäuscht.
Tauschen Sie keine Rubel gegen Fledermäuse für Fremde (Russen und andere Landsleute zu einem "günstigen" Preis)
Nehmen Sie keine großen Mengen Bargeld mit - wie in allen Resorts der Welt stehlen sie auch in Thailand
Überprüfen Sie die Stückelungen der Scheine, um nicht zu verwechseln, und geben Sie nicht 1000 Baht anstelle von 100
Hinterlegen Sie im Hotel eine Kaution in US-Dollar, da Sie keine Zeit haben, den Thai-Baht zu ändern, wenn Sie zum normalen Tarif abreisen

Wie kann man im Urlaub bei einem Hotel oder Apartment sparen?

Ich suche nach einer Rumguru-Seite. Bei 30 Buchungssystemen, einschließlich Buchung, werden absolut alle Rabatte auf Hotels und Apartments gesammelt. Oft finde ich sehr profitable Optionen, es stellt sich heraus, 30 bis 80% zu sparen

Wie kann ich bei einer Versicherung sparen?

Versicherung im Ausland ist erforderlich. Jede Methode ist sehr teuer und die einzige Möglichkeit, nicht aus eigener Tasche zu bezahlen, besteht darin, eine Versicherungspolice im Voraus zu wählen. Wir arrangieren seit vielen Jahren auf der Cherehapa-Website, dass die besten Preise für Versicherung und Auswahl zusammen mit der Registrierung nur ein paar Minuten dauern.

http://piki-trip.ru/valyuta-tajlanda-kakie-dengi-v-tajlande-kakuyu-valyutu-vezti-s-soboj/

Thailands Geld: Währung, Wechsel, Münzen und Scheine

Wenn Sie nach Thailand reisen, müssen Sie nicht nur Gepäck für die Reise vorbereiten, sondern auch Geld. Andernfalls vermeiden Sie nicht, Ihr hart verdientes Geld zu einem ungünstigen Wechselkurs zu verlieren, mit allen Arten von Provisionen und Umrechnungen, unnötigen und lächerlichen Ausgaben.

Inhalt:

Die Währung von Thailand ist Thai Baht (Code THB). Eingeführt am 15. April 1928. Der Vorgänger ist der siamesische Tikal, wobei die Reform einem 1: 1-Austausch unterliegt. Tikal war der gebräuchliche Name der Währungen der vier Länder Indochinas, abgeleitet von der gleichnamigen örtlichen Einheit zur Messung der Edelmetallmasse (etwa eine halbe Feinunze). Darüber hinaus wurden in Siam, das 1939 zu Thailand wurde, im 14. Jahrhundert getickte Fledermäuse genannt.

Lose Änderung des Landes heißt Satang. Heute sind nur noch die gelben Runden von 25 und 50 Satangs im Umlauf. Aber im wirklichen Leben, und sie sind wenig benutzt. Eine andere Sache ist Thailands Nickelmünzen von 1, 2 und 5 Baht und Bimetall 10 Baht. Denken Sie daran, dass es als schlechte Form gilt, sie als Trinkgeld zu platzen. Hierfür gibt es kleine Rechnungen, aber im Allgemeinen sind Trinkgelder in diesem Land nicht obligatorisch (mit Ausnahme derjenigen, die auf der Speisekarte und der Rechnung des Restaurants stehen).

Die Stückelungen haben Nennwerte von 20, 50, 100, 500 und 1000. Auf der Vorderseite aller Banknoten und Münzen befindet sich König Bhumipon Adulyadej, der ab dem 9. Juni 1946 auf dem Thron sitzt.

Beachten Sie:

  • Das einzige Zahlungsmittel im Land ist die Landeswährung.
  • In Thailand kann man nicht zerknittern, mit Füßen treten oder auf irgendeine Weise eine nachlässige Haltung gegenüber dem lokalen Geld demonstrieren - dies entspricht einer Beleidigung des Königs und ist eine Straftat.
  • Alle Bezeichnungen und Münzen von Thailand werden sowohl in Form lokaler Zeichen als auch arabischer Ziffern angegeben;
  • Banknoten von 100 und 1000 Baht haben eine ähnliche Farbe - jedes Mal werden Nullen gezählt, um nicht zu verwechseln.

Wechselkurs

Im Moment t:

1 USD = 35,55 THB;

1 EUR = 39,11 THB.

1 THB ist gleich:

In den thailändischen Wechselstuben und Banken ist der Kurs natürlich unterschiedlich, die Provisionen sind hier nicht enthalten.

Welche Währung soll man nach Thailand mitnehmen?

Es ist am besten, US-Dollar in das Königreich zu tragen. Sowohl in bar als auch auf einer Dollar-Plastikkarte (es wird nur eine Umrechnung geben, in anderen Fällen zwei: zum Beispiel von Rubel in USD und von Dollar in Baht).

Wenn Sie jedoch keine Bankkarte mit einem Konto in Dollar besitzen, ist es auch nicht sinnvoll, diese für eine oder mehrere seltene Auslandsreisen zu erwerben.

Und wenn Sie genug Euro für die Reise haben, empfehlen wir, diese nicht vor der Reise in Dollar umzutauschen - Sie werden nichts gewinnen. Gehen Sie mit dem Euro und wechseln Sie sofort bei der Ankunft zum Baht.

Bargeld Rubel lohnt sich auf keinen Fall. Es gibt nur sehr wenige Wechselstuben in Thailand, die russische Währungen akzeptieren, und der Wechselkurs ist unrentabel.

Bargeld Dollar und Euro nehmen große Rechnungen auf, weil:

  1. Die Hauptsache - große Rechnungen werden zu einem höheren Kurs umgetauscht;
  2. Für Berechnungen werden keine kleinen benötigt - sie geben nicht einmal Tipps.

Versuchen Sie, keine alten Dollarnoten (ausgestellt vor 1993) zu nehmen: Nicht einmal jede thailändische Bank akzeptiert diese zum Umtausch.

Karten und Reiseschecks

Bevor Sie mit dem Geld auf der Karte abreisen, teilen Sie der Bank, die Ihnen eine Master Card oder ein Visum ausgestellt hat, mit, wohin Sie gehen. Ja, dies ist Ihre eigene Angelegenheit, aber viele Banken sperren die Karte nach der ersten Transaktion in Thailand automatisch, da dies ein Hochrisikoland ist. Die meisten akzeptieren Anträge für einen speziellen „Kunststoff“ -Wartungsmodus oder einfach „nicht blockieren“ über die Internetbank, die mobile Bank oder per Telefon. Aber auch wenn Sie ins Büro gehen und eine Erklärung schreiben müssen - tun Sie es auf jeden Fall.

Beachten Sie auch, dass:

  • "Plastik" wird in preiswerten Bungalows und einigen Filialisten und Supermärkten nicht akzeptiert.
  • Bei Zahlungen mit einer Karte einer ausländischen ausstellenden Bank im Vereinigten Königreich wird eine zusätzliche Provision von 3% einbehalten.

Sie können an jedem mit ATM gekennzeichneten Geldautomaten Bargeld abheben. Leider wird neben den Provisionen der ausstellenden Bank und des Finanzinstituts - dem Eigentümer des Geldautomaten - auch eine Gebühr von 150-180 Baht erhoben, unabhängig von der Höhe der Transaktion. Dies kann vermieden werden, indem Sie eine Krungsri-Bankfiliale suchen. Diese prüft Ihren Pass, Ihre Karte und stellt gebührenfrei Bargeld aus.

Kurz über Reiseschecks: Dies ist bei uns nicht beliebt und nur wenige Banken verkaufen sie, aber sie akzeptieren sie in Thailand. Wenn die Sicherheit, die Reiseschecks Ihnen geben, vor allem ist, nehmen Sie und bevorzugen Sie eine große Stückelung: $ 500 und $ 1.000.

Auch der Vorteil von Traveller Checks gegenüber den Karten ist die fehlende Gültigkeit.

Einer der größten Aussteller von Reiseschecks ist AMEX - American Express. American Express-Schecks werden überall akzeptiert - in jedem Tauschgeschäft. Sie können in der Bank bar bezahlen, Sie können sie auch in Hotels, Restaurants, Rolling Offices bezahlen. Außerdem können sie günstiger gegen Bat getauscht werden. Es lohnt sich zu überlegen: Je weniger entwickelt das Bankensystem im Land ist, desto höher ist die Gebühr für das Einlösen eines Schecks.

Wo kann man Währung umtauschen?

Verwenden Sie keine Umtauschstellen am Flughafen und im Hotel. Wenn Sie sich weigern, einen Umtausch zu suchen, erhalten Sie einen unrentablen Tarif.

In der Zwischenzeit muss in thailändischen Resorts nicht lange nach einem Punkt mit einem Wechselschild gesucht werden. Sie werden bei jedem Schritt gefunden. Wenn Sie etwas sparen möchten, gehen Sie auf einer großen Straße spazieren, vergleichen Sie die Preise in allen Austauschern, die Sie sehen, und kehren Sie dann zum Angebot der besten Option zurück.

Bei Austauschern, die spät arbeiten, gibt es Resorts, und es ist einfacher, sie im Stadtzentrum zu finden.

Genießen Sie Ihre Eindrücke - und keine finanziellen Probleme!

http://www.thailand-trip.org/denezhnaya-edinica/

Über das Geld des Königreichs Thailand

Touristen, die zum ersten Mal nach Thailand reisen, sind besorgt über:
Wie sieht thailändisches Geld aus? Wie kann man echte Rechnungen von gefälschten unterscheiden und wie kann man gefälschten Fledermäusen nicht begegnen?

Wir beeilen uns, um zu beruhigen: In Thailand wird das Problem des Schutzes von Banknoten vor Fälschungen erfolgreich gelöst, und die Situation ist hier viel ruhiger als in einigen anderen Nachbarländern der Region.

Offiziell wird im ganzen Land nur die Landeswährung Thailands, der Baht, als Zahlungsmittel akzeptiert.
Aber wenn Sie gerade erst angekommen sind und keine Zeit hatten, Geld umzutauschen, können Sie ein Taxi in Dollar oder Euro bezahlen, während es schwierig ist, nicht zu viel zu bezahlen. Bei der Bezahlung von Waren in Geschäften und Einkaufszentren werden nur Bahts akzeptiert.
In den Grenzgebieten Thailands kann der Kurs sowohl Baht als auch die Währung des Nachbarlandes sein. Zum Beispiel können Sie in Hat Yai an den meisten Orten mit Baht und malaysischem Ringit bezahlen.

Der Kurs des Thailändischen Baht ist im Gegensatz zur russischen Währung recht stabil.
Leider ist der russische Rubel noch nicht so frei konvertierbar wie ein Baht, so dass es in Thailand möglich ist, Rubel gegen Baht zu tauschen, aber der Kurs wird nicht rentabel sein. Es ist besser, US-Dollar oder Euro zu verwenden, und es ist besser, sie in Banknoten mit großem Nennwert zu verwenden (dies bezieht sich eher auf US-Dollar, da der Wechselkurs umso höher ist, je höher der Nennwert ist).
Aktuelle Wechselkurse einer der führenden thailändischen Banken finden Sie hier. Bei anderen Banken sind sie ungefähr gleich, beachten Sie jedoch, dass die Zinssätze auch innerhalb derselben Bank zwischen den verschiedenen Wechselstuben geringfügig variieren können. Lesen Sie in einem speziellen Artikel mehr über Währungsumtausch, Thai-Baht-Wechselkurs für andere Währungen, Bankkarten und Reiseschecks.

Der thailändische Baht ist die Landeswährung des Königreichs Thailand und beginnt am 15. April 1928. In einem Baht - 100 Satangs.
In Interbankenabrechnungen wird der thailändische Baht offiziell als THB und in englischer Sprache als Baht bezeichnet.
In russischer Sprache wird die Währung des Königreichs Thailand einfach "Baht" genannt, ohne das Adjektiv "Thai", da Baht im Gegensatz zu denselben Dollars nur in Thailand verwendet wird und eine solche Klarstellung überflüssig ist.

Im Wort "Baht" steht ein Buchstabe "t" (manche schreiben gerne "Butt", was falsch ist, und Sie sollten nicht von "oh, Sealed Up" sprechen - das ist nur Analphabetismus). Der thailändische Baht beugt sich nach den Regeln der russischen Sprache genauso wie der Dollar. Das ist ein Baht, drei Baht, fünf Baht, zehn Baht usw.

Derzeit werden Münzen mit 25 und 50 Satangs (neue Münzen haben eine goldene Farbe und werden schließlich dunkelbraun) sowie 1, 2, 5 und 10 Baht verwendet. Eine Münze in 2 Baht kann sowohl Silber als auch Gold sein. Münzen von 1 und 5 Baht - weiße (silberne) Farbe; 10-Baht-Münze - zweifarbig (gelb in der Mitte und weiß auf einem Kreis).

Satangs sind in den Preisen von Supermärkten und Filialisten wie 7-eleven zu finden. An der gleichen Stelle werden Ihnen diese Münzen als Wechselgeld ausgehändigt und zur Zahlung angenommen.
An allen anderen Orten werden die Satangs lange Zeit nicht benutzt und es wird als schlechte Form angesehen, ein Trinkgeld zu hinterlassen oder mit solchen Münzen zu spenden. Tipps in Thailand sind auch gemacht, um nicht in Münzen, sondern in Scheinen zu verlassen. In den meisten Fällen reicht eine Rechnung von 20 Baht.

Unter den Banknoten unterscheiden sich Banknoten mit Nennwerten von 20, 50, 100, 500 und 1000 Baht.

Neben arabischen Ziffern werden auch thailändische Ziffern auf den Rechnungen verwendet. An einigen Orten, an denen es Sonderpreise "für Einheimische" und "für Ausländer" gibt, werden die Preise für Einheimische in thailändischen Zahlen angegeben.

Erzählen Sie jetzt mehr über die Banknoten von Thailand, über Baht

Die Notizen des Königreichs Thailand zeigen traditionell die Könige Thailands aus verschiedenen Epochen. In regelmäßigen Abständen wird das Design der Banknoten geändert, wobei das Gesamtkonzept erhalten bleibt. Alle aktuellen Änderungen finden Sie hier oder auf der offiziellen Website der Bank of Thailand.

Am 12. Januar 2012 wurde offiziell der Beginn des Übergangs zu einer neuen, 16. Serie angekündigt, die die Könige von Thailand aus verschiedenen Epochen verherrlichen wird.

Die neue Serie wurde mit einer Reihe von Innovationen entwickelt, die die Wahrscheinlichkeit von Fälschungen verringern. Darüber hinaus sollen die angewandten Innovationen die Authentifizierung von Banknoten nicht nur durch Banknotensortiermaschinen, sondern auch durch normale Benutzer, einschließlich Sehbehinderter, erleichtern.
Die neue, 16., Serie wird die Farben und Größen der aktuellen (15.) beibehalten und wird auch aus Banknoten von 20, 50, 100, 500 und 1.000 Baht bestehen.

Die Rechnungen für jede Stückelung der neuen Serie werden in Abständen von Veröffentlichungen separat veröffentlicht, so dass ein vollständiger Ersatz, wenn alle neuen Rechnungen in Umlauf kommen und die alten nach und nach ersetzen, mehrere Jahre in Anspruch nehmen wird.

Die Umstellung begann am 18. Januar 2012 mit einer 50-Baht-Note und im April 2013 kam eine neue Note mit einem Nennwert von 20 Baht in Umlauf (Noten dieser Stückelung belegen bis zu 1/3 aller im Umlauf befindlichen Noten).

Neue Rechnungen in 50 Baht. Das Freigabedatum dieser Banknoten wurde nicht zufällig gewählt, sondern in Erinnerung an den ruhmreichen Sieg des Königs Naresuan der Große in der Schlacht der Elefanten im Jahr 1593. Die Rechnung hat eine blaue Farbe.

Vorderseite: Seine Majestät der König von Thailand, Rama IX; Königliches Wappen - Garuda.

Auf der Rückseite: Königliches Wappen - Garuda; König Naresuan, dargestellt auf der Treppe, wo er die Soldaten dazu anregt, das Lager der Burmesen durch persönliches Beispiel anzugreifen; Statue von Somdet Phra Naresuan Maharaj nach dem Vorbild des Don Chedi-Denkmals in der Provinz Suphan Bury; die Statue des sitzenden Königs Naresuan, der Wasser auf den Boden gießt und die Unabhängigkeitserklärung symbolisiert; Phra Chedi Chai Mongkol Pagode, die sich in Wat Yai Chai Mongkol, Phara Nakhon Si, Provinz Ayutthaya befindet. Es gibt auch einen Sicherheitsfaden mit unterbrochenem Text, der den Nennwert der Banknote angibt und die Farbe des Fadens in Abhängigkeit vom Blickwinkel ändert.

Im Fenster: Wasserzeichen - König von Thailand Rama IX und das thailändische Symbol "Doc Loy".

Um den bestmöglichen Schutz gegen Fälschungen auf Vorder- und Rückseite zu gewährleisten, wurde ein Durchgangsregister erstellt. Wenn Sie sich die Lichtmenge ansehen, werden beide Zeichen zu einer Nennzahl "50" zusammengefasst. Neben dem konvexen Aufdruck von Abbildungen und Nennwerten sind auf der Rechnung zwei taktile Markierungen angebracht, die von Menschen mit Sehbehinderungen durch Berührung identifiziert werden können.

Abmessungen: 144 x 72 mm.

Auf Samui wurden diese Baht-Noten von 50 Baht bereits Ende Januar 2012 entdeckt.

Die neuen 20-Baht-Scheine auf Samui erschienen im April 2013.

Bitte beachten Sie: Bestehende sowie alle früheren Serien thailändischer Banknoten bleiben bis zum vollständigen schrittweisen Rückzug aus dem Umlauf weiterhin gesetzliches Zahlungsmittel.

Zu Ehren des 80-jährigen Bestehens Ihrer Majestät Königin Sirikit wurde im August 2012 ein Geschenkgutschein mit einem Nennwert von 80 Baht zum Verkauf angeboten (kein Zahlungsmittel).

Im Sommer 2014 begannen in der thailändischen Presse Berichte über das Erscheinen von gefälschten Banknoten von 1000 Baht zu erscheinen. Aus diesem Grund hat die Bank von Thailand zusätzliche Präzisierungen herausgegeben, mit denen Sie die verfügbaren Banknoten sorgfältig auf Echtheit prüfen können.

Also, wie man eine echte Rechnung von 1000 Baht von einer Fälschung unterscheidet.
Die Banknoten in Stückelungen von 1000 Baht haben folgende Fälschungsschutzmaßnahmen:

  • Die Inschrift "Regierung von Thailand" ist leicht konvex [1].
  • Mit einem Lumen wird das Bild einer Lotusblume vollständig [2].
  • Wenn die Banknote gekippt wird, ändert die Zahl 1000 die Farbe [3].
  • Beim Kippen auf den Metallstreifen erscheint die Nummer 1000 [4].
  • Die Zahl 1000 im thailändischen Datensatz ist nicht monolithisch, sondern besteht aus winzigen Kopien derselben Zahl [5].

Die Bank von Thailand erinnert auch daran, dass die Strafe für die Fälschung von Banknoten bis zu 20 Jahre Gefängnis beträgt, für die absichtliche Verwendung von Fälschungen für Zahlungen bis zu 15 Jahre.
Sie können sich mit den offiziellen Anweisungen vertraut machen und die Position der Sicherheitselemente auf den Banknoten auf der Website der Bank von Thailand überprüfen.

http://samuidays.com/product/o-dengah-korolevstva-tailand/

Thailändischer Baht: Banknoten und Rechnungen

Das Erscheinen von Banknoten und Rechnungen des thailändischen Baht.

Banknote von 20 Thai Baht (Vorderseite)

Banknote von 20 Thai Baht (Rückseite)

Banknote von 20 Thai Baht (Vorderseite)

Banknote von 20 Thai Baht (Rückseite)

Banknote von 50 Thai Baht (Vorderseite)

Banknote von 50 Thai Baht (Rückseite)

Banknote von 50 Thai Baht (Vorderseite)

Banknote von 50 Thai Baht (Rückseite)

Banknote von 100 Thai Baht (Vorderseite)

Banknote von 100 Thai Baht (Rückseite)

Banknote von 100 Thai Baht (Vorderseite)

Banknote von 100 Thai Baht (Rückseite)

500 Thai Baht Banknote (Vorderseite)

500 Thai Baht Banknote (Rückseite)

500 Thai Baht Banknote (Vorderseite)

500 Thai Baht Banknote (Rückseite)

Banknote von 1.000 Thai Baht (Vorderseite)

http://kurs.rukivnogi.com/tayskiy-bat/banknoten

Thailand Geldart

Die Währungseinheit in Thailand ist Baht, bezeichnet mit THB. Ein Baht ist in 100 Satangs unterteilt (wie ein Rubel geteilt durch 100 Kopeken). Im Allgemeinen sind auf dem Gebiet Thailands Münzen im Wert von 25 und 50 Satangs im Umlauf, aber jetzt kommen sie praktisch nicht mehr vor (sie sind fast nicht mehr im Umlauf), es gibt auch Münzen im Wert von 1, 2, 5 und 10 Baht. Banknoten werden in Stückelungen von 10, 20, 50, 100, 500 und 1000 Baht ausgegeben.

In Thailand werden Waren und Dienstleistungen ausschließlich mit Fledermäusen bezahlt, Euro und Dollar werden nicht akzeptiert (Ausnahmen sind Reiseleiter). Sie können Ihre Landeswährung (Rubel, Griwna, Tenge usw.) in Thailand bei einer Bank oder in einer Wechselstube umtauschen. Über aktuelle, wie man Baht in Thailand bekommt, über die Provision beim Abheben von Geld, Öffnungszeiten von Banken und Geldautomaten kann man sich hier informieren. Finden Sie auch heraus, wie viel Geld Sie nach Thailand mitnehmen können.

In Thailand können Sie in großen Geschäften und Hotels mit Bankkarten (Visa, MasterCard usw.) bezahlen. Und es gibt keinen Unterschied, in welcher Währung sich das Geld auf Ihrer Karte befindet (Rubel, Dollar, Griwna usw.). Sie können für Einkäufe überall bezahlen, der richtige Geldbetrag wird einfach automatisch in Baht umgerechnet.

http://spiritrelax.ru/dengi-tajlanda/

Wie sieht ein thailändischer Baht aus?

Geld aus den Ländern Südostasiens ist für Sammler von Exoten interessant. Es ist nicht notwendig, einen Ausflug zu machen, um herauszufinden, wie die Fledermäuse aussehen. Diese Währung ist im Umsatz von Thailand enthalten und die offizielle Währung eines tropischen Landes. Internationale Vorwahl - TNV. Das Bata-Währungssymbol ist "฿".

Ein bisschen Geschichte

Das offizielle Gesetz zur Genehmigung der Landeswährung in der Form, wie es heute aussieht, stammt aus dem Jahr 1928. Dieser Name wird erstmals in den Annalen des 14. Jahrhunderts erwähnt. Sie wurde von den Einwohnern der indochinischen Länder zur Bezeichnung der Maßeinheit verwendet.

In den Jahren 1350-1860 waren die Münzen große Barren mit einem Gewicht von 1,2 kg. Ihr Nennwert wurde in Tikals berechnet. Um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert erfolgte der Übergang zum Dezimalsystem, bei dem ein Baht aus 100 Satangs besteht. In der wörtlichen Übersetzung bedeutet Satang den hundertsten Teil.

Arten von Banknoten

Der Banknotendruck begann 1853. Das letzte Papiergeld der historischen Periode wurde 1918 ausgegeben. Seit Bestehen der Währungseinheit wurden 16 Ausgaben gedruckt. Der Staat produziert auch denkwürdige Serien, die zeitlich auf die bedeutenden Ereignisse des Landes abgestimmt sind. Insgesamt wurden 13 Gedenkausgaben herausgegeben. Die Würde des Geldes wird in arabischen Ziffern dupliziert.

Das Design des Umlaufs und der einprägsamen Banknoten unterscheidet sich erheblich. In Anbetracht des Aussehens von Thai Baht fällt das Grundkonzept leicht auf:

  • Ein Porträt des regierenden Monarchen (König) Adulyadej von Pumilon;
  • Design im nationalen Stil, reichhaltige Palette.

Festliche Serien enthalten Bilder eines denkwürdigen Ereignisses, königliche Personen. Diese Banknoten sind für Sammler von großem Interesse, da sie kein Zahlungsmittel sind, sondern in limitierten Auflagen ausgegeben werden.

Fotoschläger Thailand

Einheimische respektieren Geld. Im Design gibt es eine religiöse Symbolik, Bilder von heiligen Tempeln. In der Tat gibt es in einem kleinen Staat fast 33.000 Tempel. Der König wird mit einer Gottheit gleichgesetzt, die auf die Erde kam, um dem thailändischen Volk zu helfen.

Das Porträt des Monarchen Rama IX ist mit einem Wasserzeichen versehen. Ein unachtsamer Umgang mit Banknoten kann zu Unmut anderer führen. Zahlungsmittel sind in einer Brieftasche wegen leuchtender Farben schwer zu verwechseln. Jedes Par zeichnet sich durch eine eigene Farbpalette aus, die in allen Editionen unverändert bleibt.

Auflage Bata 16. Serie.

Banknoten der 16. Serie wurden im Zeitraum von 2010 bis 2014 ausgegeben.

Zum Gedenken an König Bhumibol Adulyadei, der im Oktober 2016 verstarb, wurden auf der Rückseite Rechnungen mit den Ereignissen des Königs ausgestellt. Das Volk erinnerte sich an seine lange Herrschaft, indem es Wohlstand und politische Stabilität steigerte. Die Handlungen im Hintergrund veranschaulichen die großen Errungenschaften des Königs zum Wohle des Volkes.

Die frühen Jahre des Königs.

Foto mit Mutter, Bruder und älterer Schwester, das das Motiv für die 20-TNV-Banknote wurde.

Die Banknote ist den jungen Jahren des Königs gewidmet. Das Zentrum ist Student an der Universität Lausan. Richtig - Hobbymusik. Links - die Krönung, ein Fragment eines gemeinsamen Fotos mit seiner zukünftigen Frau, Prinzessin Sirikit Kitiyakar.

Verherrlichung der Freundlichkeit, die den Menschen bei einem Besuch auf dem Land entgegengebracht wurde

König Rama IX. Wurde berühmt für seine Erfindungen im Kampf gegen Dürre, Flussreinigung und die Schaffung von Mühlen.

Eine stabile Regierung verherrlichen

Geld wird oft aktualisiert. Zur gleichen Zeit im Umlauf sind Noten verschiedener Serien. Neuemissionen sind immer technologischer, bunter als die vorherigen.

TNV-Serie 15.

Auf der Vorderseite des TNV aller Konfessionen befindet sich ein Porträt des herrschenden Monarchen.

Wie sehen 20 Baht aus?

Der Vergleich einzelner Stückelungen verschiedener Serien ist in Bezug auf die thailändische Währung sehr aussagekräftig.

Sie müssen kein Experte sein, um das Wachstum der Technologie und den Informationsreichtum der späten Emissionsnotizen zu bemerken. New Money hat ein spezielles Label für sehbehinderte Menschen.

Die raue Oberfläche ist auf eine spezielle Tiefdrucktechnologie zurückzuführen, bei der Tinte über der obersten Papierschicht herausgedrückt wird. Der Tiefdruck wird für Bilder des Königs, der Bezeichnung und des Textes verwendet.

Gedenkbanknoten

Die Thailänder respektieren nicht nur den herrschenden Monarchen, sondern auch ihre Familienangehörigen. Jubiläumsbata vermitteln diesen Trend perfekt:

Reverse - die Frau des Königs.

Reverse ist Sirikits Frau, die den König auf einer Reise durch die Landschaft begleitet.

Verherrlichung der Ehegatten. Die Nummer 80 auf dem Hologramm verwandelt sich in eine Rose.

Es sollte nicht vergessen werden, dass nicht alle Jubiläumsthemen lösbar sind. Sie werden für Sammlungen gedruckt, als Erinnerung an ein bedeutendes Ereignis, als Zeichen des Respekts für die Verdienste Seiner Majestät.

Bata ist die einzige Lösungsmitteleinheit im Land. Durch die Bemühungen von Touristen verbreitet sich exotisches Geld in Form von Souvenirs und Sammlungsausstellungen auf der ganzen Welt.

Die denkwürdigen Banknoten, eine Art Arbeitskapital, veranschaulichen die Liebe der Menschen zu ihrem Herrscher. In weniger als hundert Jahren hat sich Thailand von einem rückständigen Land in einen weltberühmten Staat verwandelt. Dieses Phänomen ist schwer zu erklären, nur das himmlische Klima, billiger Tourismus.

http://shopofmoney.com/blogs/10_kak-vyglyadit-tayskiy-bat
Up