logo

Sternanis (lateinisch Illicium verum) ist eine Pflanze der Gattung Illicium der Familie Magnoliaceae. Englisch - Anis Stars, Badain, Badiana, chinesischer Anis, franis de la.Chine, Anis etoile, badiane, it. - Sternanis; es - anice stellate.

Andere Namen: Badian (echt), Sibirischer Anis, Chinesischer Anis oder Schiffsanis, Indischer Anis, Illitsium. Der Gattungsname (Illitsium) bedeutet "attraktiv", was mit dem Aussehen der Blüten und Früchte des Tyrannengewürzs zusammenhängen kann.

Badian - Gewürz in Form eines Sternchens

Die Sternanispflanze ist ein immergrüner, kleiner Baum. Dittany Blumen sehen aus wie Narzissenblüten, gelb gefärbt. Der Baum fängt in 5-6 Jahren an zu blühen und Früchte zu tragen - in 6-15 Jahren, aber dann kann er bis zu hundert Jahre Früchte tragen. Was sind die Sterne Gewürz Badyan? Reife Früchte von 8, manchmal 7-12, werden zu sternförmigen Fruchtköpfen kombiniert. Die einzelne Frucht ist in Form eines Bootes dunkelbraun. Hart und holzig anzufassen. Im Inneren befinden sich bernsteinfarbene Kerne - Samen. In der gemahlenen Form ist das Gewürz ein grobkörniges gelbbraunes Pulver, manchmal mit einem burgunderroten Farbton.

Geruch und Geschmack von Badian

Obwohl das Aussehen von gewöhnlichen und Sternanispflanzen sehr unterschiedlich ist, haben sie einen ähnlichen Geruch (obwohl es im Badian etwas stärker ist) und einen süßlichen Geschmack mit Lakritz (der Badian ist weniger zuckerhaltig als der Anis mit einem bitteren Farbton).

Badians Heimat ist Südwestchina. Jetzt wächst es in Japan, Indochina, in Laos, auf den Philippinen, in Jamaika, in Kambodscha, in Indonesien.

Enthält ätherisches Öl (9-10%), davon 85-90% Anethol sowie Farnesol, Alpha-Terpineol, Limonen, Alpha-Pinen, Limonen, Hydrochinonethylester, Beta-Fellandren, Safrol und Fettöl.

Enthält außerdem 21 mg Vitamin C, 311 IE Vitamin A, 646 mg Ca, 440 mg Phosphor und einige B-Vitamine: Niacin, Riboflavin, Thiamin, Pyridoxin und Folsäure.

Energiewert von Sternanis

Es gibt 337 kcal oder 1411 kJ pro 100 g Produkt. Und das sind 16,9% des täglichen menschlichen Verzehrs. Aber es gibt einen Badian in seiner reinen Form und in solchen Mengen werden Sie es höchstwahrscheinlich nicht tun. Sternanis wird häufig von Menschen verwendet, die abnehmen möchten, da es den Appetit verringert.

Wofür werden die Samen und Früchte einer Gasse verwendet?

Als Gewürz werden sowohl Früchte als auch Sternanissamen verwendet. Es ist ein traditionelles Gewürz der indischen und chinesischen Küche. Weit verbreitet für die Verwendung als aromatisierende alkoholische Getränke. Beim Kochen wird es Fleischgerichten, Gebäck und Marmelade zugesetzt. Verwendet in Rezepten von Rindfleisch und Schweinefleisch, in Gulasch, Marinaden. Eine chinesische Ente wird damit gekocht und zu Suppen, einschließlich Fischsuppe, hinzugefügt. Es ist möglich, sowohl die ganzen Sternchen als auch einzelne Früchte oder gemahlenen Sternanis zu verwenden. Ausführlicher über die Verwendung von Badyan in der Küche - in einem separaten Abschnitt.

Aufgrund seiner antiseptischen, fiebersenkenden, schleimlösenden, krampflösenden und beruhigenden Wirkung hat es seinen Platz in der Medizin gefunden. Daraus machen Brühen, Aufgüsse, Tee. Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Sternanis werden auf einer separaten Seite ausführlich beschrieben.

Einige betrachten Badian als ein Analogon des gemeinen Anises, wie Sie haben ähnliche Eigenschaften. Dies liegt an der Ähnlichkeit der Zusammensetzung, aber Anis und Sternanis sind zwei verschiedene Gewürze. Was ist der Unterschied zwischen Anis und Badian - lesen Sie auf unserer Website.

Sammel- und Aufbewahrungsregeln

Die Früchte werden unreif geerntet, in der Sonne getrocknet und rotbraun gefärbt. Ganze Früchte können für eine Weile an einem trockenen, dunklen Ort gelagert werden. Im Gegenzug sollten gemahlene Mandeln nach ihrer Zubereitung schnell verbraucht werden, weil es verliert seine aromatischen Eigenschaften. Aus dem gleichen Grund lohnt es sich, es in kleinen Mengen zu kaufen und in einer versiegelten Verpackung zu lagern. In diesem Fall ist die Würze umso besser, je größer der Stern ist. Man muss den chinesischen Sternanis (Illicium verum) vom japanischen (Illicium anisatum) unterscheiden. Zuletzt im Heimatland heißt Shikimi (nach dem Namen der darin enthaltenen Säure) und ist giftig. Unterscheidet sich scharfer unangenehmer Geruch.

http://specii-pripravi.ru/badyan-anis-zvezdchatyj/

Sternanis

Badian ist nicht in das staatliche Arzneibuch der Russischen Föderation aufgenommen und offizielle Medizin in Form von Aufgüssen und Abkochungen wird nicht verwendet, aber einige Mitglieder der Gattung, insbesondere dieser Anis oder Sternanis (Illicium verum) sind in der Homöopathie und der traditionellen Medizin in vielen Ländern gut bekannt. In der offiziellen orientalischen Medizin wird Badyan verwendet, um den Geschmack einiger Mischungen zu verbessern, und der Pflanzenextrakt ist in vielen Heilkräuterpräparaten enthalten.

Badian ist der stärkste natürliche Anti-Influenza-Bestandteil des Arzneimittels Tamiflu (Schweiz), das von der WHO als das wirksamste Arzneimittel für den neuen Influenza-Stamm, das sogenannte Schweinegrippevirus A / H1N1, anerkannt wurde. Shikimisäure in der Zusammensetzung der Frucht wird verwendet, um krampfhafte Schmerzen zu lindern, Magenstörungen, mit Gesichtslähmungen, ist ein wertvoller Bestandteil für die Synthese vieler pharmakologischer Präparate. Das Antitussivum "Pertussin" enthält einen Badian-Extrakt, der dem Medikament einen bestimmten Geschmack und Geruch verleiht. Oft ersetzen einheimische Apotheker in vielen Mischungen den Sternanis durch den in Russland bekannten Anis, der einen ähnlichen, aber schärferen Geschmack hat.

Anwesendes Badian hat krampflösende, entzündungshemmende, antiseptische, schleimlösende, immunmodulatorische, beruhigende und harntreibende Eigenschaften. Es wird als Expektorans und Erweichungsmittel in Form von Abkochungen und Infusionen bei Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege, als Antispasmodikum bei Erkrankungen der Bauchhöhle, des Darms, der Nieren und der Blase, zur Normalisierung des Magen-Darm-Trakts, zur Beseitigung von Verstopfung, Blähungen, Würmer zu bekämpfen. Bei rheumatischen Schmerzen wird Sternanis in Form von Öl angewendet. Der Nutzen von Tamian macht sich bei Erkrankungen des Ausscheidungssystems (Niere und Blase) mit prämenstruellem Syndrom bei Frauen bemerkbar.

Badian ist ein hervorragendes Antiseptikum zur Behandlung und Heilung tiefer Wunden und Schnitte. Die Pflanze wurde von den alten Chinesen als Aphrodisiakum für Männer angesehen, während die Pflanze Frauen half, den Menstruationszyklus zu normalisieren. In der Volkskosmetik werden die heilenden Eigenschaften der anwesenden Badianer in der Hautpflege genutzt: Die ätherischen Öle der Pflanze spenden Feuchtigkeit und nähren die Zellen. Als Antiseptikum fördert der Bajan die schnellste Zellregeneration bei Hautläsionen, Wunden, Schnittwunden. Haarwuchs glänzt, setzt sein Wachstum dank der Anwendung des Tetra in der Zusammensetzung von Therapeutika für die Haarpflege fort. Das Sternöl der Frucht des Sternanises lindert Verspannungen, beruhigt effektiv bei Neurosen. Es wird in der Parfümerie bei der Herstellung neuer Kompositionen in der Aromatherapie verwendet. Badin ätherisches Öl ist oft einer der Bestandteile von Arzneimitteln gegen Krätze, Pedikulose.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Trotz der wohltuenden Eigenschaften der Badian Gegenwart ist es unmöglich, die Pflanze mit heilenden Rohstoffen zu missbrauchen. Höhere Dosierungen können sich nachteilig auf das Nervensystem auswirken und eine stark stimulierende und betäubende Wirkung haben. Butteröl und andere darauf basierende Arzneimittel werden während der Schwangerschaft, Stillzeit, bei individueller Unverträglichkeit, bei erhöhtem Säuregehalt von Magensaft und bei Lebererkrankungen nicht eingenommen. Die Verwendung von Tamilya in seiner reinen Form ist gefährlich, da Verbrennungen der Haut sowie Hautausschläge, Rötungen der Haut und Schwellungen möglich sind. Das Öl aus den Früchten der Pflanze wird in verdünnter Form mit anderen medizinischen Ölen verwendet. Gegenanzeigen für Tamian sind Kinder unter 12 Jahren sowie Personen, bei denen allergische Reaktionen und epileptische Anfälle auftreten können. Die Verwendung von Anisan Badian (ein spezieller Typ der Gattung Badian) für medizinische Zwecke ist aufgrund der Toxizität seiner Früchte inakzeptabel.

Was ist Badyan?

Badian (Illicium verum) ist eine würzige, sternförmige Frucht (Schote) eines immergrünen Baumes, die kleine, runde Bernsteinsamen verwendet, deren Samen und Schalen als Gewürz denselben Geschmack und dasselbe Aroma wie Anis haben.

Aufgrund der Ähnlichkeit des Geruchs mit einem anderen Gewürz und einer ungewöhnlichen Form ist einer der Namen des Sternanises „Sternanis“.

Ganze Hülsen, gemahlenes Pulver oder Badianöl werden zur Zubereitung von Speisen in Festlandchina, Vietnam, Japan, Indien und anderen Regionen Südasiens verwendet.

Badian ist neben Fenchelsamen, Zimt, Szechuan-Pfeffer und Nelken eine der Hauptzutaten der beliebten chinesischen Mischung aus fünf Gewürzen.

Wie sieht der Badyan aus?

Der Badian sieht aus wie ein kleines "Sternchen": Er hat normalerweise acht spitze Segmente, von denen jedes einen kleinen, hartschaligen Samen enthält.

Allgemeine Beschreibung

Badian-Gewürz ist eine seltene sternförmige Frucht eines Baumes, der in den Bergregenwäldern Südostchinas und Vietnams wächst.

Botanisch gesehen gehört Gewürz zur Familie der Magnoliaceae (Magnoliaceae). Wissenschaftliche Bezeichnung: Illicium verum - Banyan real.

Andere Namen: Sternanis, Chinesischer Anis, Indischer Anis, Sibirischer Anis,
Schiffsanis.

Ein Badian ist ein immergrüner Baum mittlerer Größe, der eine Höhe von 8-15 (20) m und einen Durchmesser von etwa 25 cm mit einem geraden, abgerundeten Stamm und grünen, kahlen Zweigen erreicht. Der Lauf ist vertikal, rund und gerillt und oben verzweigt. Rinde von weiß nach hellgrau.

Blätter 10-15 cm lang und 2,5-5 cm breit, abwechselnd ledrig, oft zu 3-4 Stück an den Enden der Zweige gruppiert.

Der Baum trägt 6-7 Jahre lang Früchte, hat aber eine produktive Lebensdauer von bis zu einhundert Jahren. Narzissenartige Blüten erscheinen von März bis Mai und entwickeln sich bis Oktober zu Früchten. Sie sind ziemlich groß, bisexuell, 1-1,5 cm im Durchmesser, von weiß-rosa bis rot oder grünlich-gelb.

Unreife grüne Früchte, die nach Erreichen der Reife sternförmig werden.

Reife Früchte (Schoten) sind sternförmig und bestehen aus 6-8 flachen, harten und faltigen Strahlenblättern. Jedes ist etwa 1,5 cm lang, bootförmig und enthält einen Samen. Die Samen sind hart, bernsteinfarben, eiförmig, glatt und glänzend.

Sowohl Samen als auch Schalen werden als Gewürz verwendet.

Badian wird industriell in den Provinzen China Yunnan, Guizhou und Guangxi sowie in der Provinz Lang Son (Distrikt Wan Quan) in Vietnam angebaut.

In Japan, Korea und China wird eine andere Art gefunden - Illicium Anisatum oder Wild, deren Früchte äußerlich der Gegenwart sehr ähnlich sind, aber ein giftiges Alkaloid Skimmicin enthalten. Es kann nicht gegessen werden, da dies zu schweren Vergiftungen führt, der Verkauf dieser Art ist verboten.

Badian und Anis - was ist der Unterschied zwischen ihnen

Badian oder anderweitig "Sternanis" wird aufgrund seines ähnlichen Namens und Geschmacks oft mit gewöhnlichem Anis verwechselt. Da beide Gewürze Anethol enthalten, haben sie einen ähnlichen Geschmack und ein ähnliches Aroma. Sie gehören jedoch völlig unterschiedlichen Pflanzenfamilien an und weisen viele Unterschiede auf.

  • Anis ist eine krautige Pflanze der Familie Umbrella, die ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und dem Nahen Osten stammt. Es hat weiße Blüten sowie längliche Früchte, die als Anissamen bekannt sind und üblicherweise zum Würzen von Tees, Desserts und Likören verwendet werden.
  • Badian hingegen stammt von einem immergrünen Baum, der ursprünglich aus Vietnam und China stammt. Neben der kulinarischen Verwendung ist das Öl auch in Zahnpasta, Mundwasser, Hautcremes und sogar einigen Arzneimitteln enthalten.
  • Der Geruch von Badian ist viel aromatischer, dünner und komplexer, und es fehlt die charakteristische Ursprünglichkeit, die für Anisaromen typisch ist.
  • Die chemische Zusammensetzung von Badin unterscheidet sich vom Anis durch das Vorhandensein von ätherischem Distelöl. Dieser Unterschied macht sich insbesondere beim Erhitzen, also beim Kochen, bemerkbar.

Obwohl Sternanis und Anis nicht dasselbe sind, können diese beiden Zutaten in einigen Rezepten austauschbar verwendet werden.

Was ein Badyan von Anis in äußeren Zeichen unterscheidet, zeigt das Foto:

Wie man Badian würzt

Früchte in Sternform werden unmittelbar vor der Reifung gesammelt, wenn sie noch grün sind, sich aber bereits zu entfalten beginnen. Es gibt vier Methoden, um den Gewürzbâdian zu erhalten:

  1. Trocknen in der Sonne - zu diesem Zweck werden frisch geerntete unreife Früchte unter regelmäßigem Rühren auf der Einstreu getrocknet, bis sie vollständig getrocknet sind.
  2. Blanchieren und Trocknen in der Sonne - Sternanissterne werden unter gelegentlichem Rühren 4-6 Minuten in Wasser von 90-100 ° C blanchiert. Wenn die Farbe der grünen Schoten hellgelb wird, werden sie herausgenommen und dann unter der Sonne getrocknet.
  3. Mechanische Entwässerung - Erwärmen Sie den Entwässerungsapparat auf 90-100 ° C und legen Sie die frisch gepflückten badischen Früchte dort ab. Reduzieren Sie die Temperatur auf 50-60% und halten Sie sie 7-8 Stunden lang, um die Dehydratisierung abzuschließen.
  4. Das Trocknen in Spezialgeräten ist die schnellste Methode. Hier werden die frischen Schoten der Bayena in Kammern mit einer Temperatur von 45-55 ° C gegeben. Der Trocknungsprozess ist in 24 Stunden abgeschlossen.

Während des Trocknens färbt sich die grüne Frucht rotbraun und entwickelt einen charakteristischen Geruch. Als Gewürz werden sowohl eine Schachtel als auch Samen verwendet. Fertiges Gewürz nach Größe sortiert, Ablagerungen und beschädigte Früchte entfernen.

Was ist der Geruch und Geschmack des Badian

Der Badian hat einen zart süßen Geschmack und einen angenehmen Aroma mit charakteristischen Noten von Anis. Dieser besondere Geruch ist auf das ätherische Öl Anethol zurückzuführen.

Badian schmeckt dem Samen von gewöhnlichem Anis sehr ähnlich, aber ein bisschen bitterer.

Wie man Badian auswählt und wo man es kauft

Der Badian wird nach seiner Qualität in zwei Sorten eingeteilt:

  1. "Ganz" - ganze, wohlgeformte, achtzackige Sterne von nicht weniger als 2,5 cm, ohne Zweige, Stiele und Blätter, von einheitlicher rostbrauner Farbe. Die Innenseite des Balkens (wo sich der Samen befindet) ist hellbraun. Wenn Sie einen Stern zwischen Zeigefinger und Daumen zerdrücken, strahlt ein frisches Gewürz ein reiches Aroma aus.
  2. "Gebrochen" - kleine Früchte von weniger als 2,5 cm mit schlecht ausgebildeten, verkürzten Strahlen. Sie haben viele abgebrochene Spitzen und Fragmente von Zweigen und Stielen. Sie sollten ein solches Badyan nicht kaufen, da in diesem Fall der Gehalt des ätherischen Öls gering ist.

Gemahlener Badian - öliges, kleines rotbraunes Pulver, bröckelt leicht. Wenn es zu hell oder im Gegenteil zu dunkel ist, wurde es möglicherweise zusammen mit Samen oder Zweigen gemahlen oder lange im offenen Zustand gelagert.

Am besten kauft man die ganzen Sterne des Badian und schleift sich nach Bedarf.

Badian wird in der Gewürzabteilung in vielen großen Supermärkten sowie in speziellen Gewürzgeschäften verkauft. Kaufen Sie dieses Gewürz für garantierte Qualität in Bioläden.

Es ist ratsam, Badin in kleinen Mengen zu kaufen, da es durch die Verdunstung von ätherischen Ölen schnell an Geschmack verliert.

Wie und wie viel Badian zu speichern

Lagern Sie den Sternanis in geschlossenen Behältern an einem kühlen, trockenen Ort und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt.

Bei sachgemäßer Lagerung beträgt das Verfallsdatum des gesamten Sterns eines Badyans etwa zwölf Monate. Es ist jedoch besser, ihn so früh wie möglich zu verwenden (3-4 Monate), da ihm der Dampf ausgeht.

Ground Badian behält seine Eigenschaften nicht länger als drei Monate.

Chemische Zusammensetzung

Badian enthält mehrere wichtige Antioxidantien, Mineralien und Vitamine, die eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und der Gesundheitsförderung spielen.

Nährwert eines Bajans (Illicium verum) pro 100 g

Physiologische Rolle

Badian hat auf den Körper eine Wirkung wie:

  • entzündungshemmend;
  • antibakteriell;
  • karminativ;
  • krampflösend;
  • verbessert die Aktivität des Magens;
  • schleimlösend;
  • Tonikum;
  • verstärkend.

Die gesunden Eigenschaften des Badian

Sternanis wird traditionell als Gewürz verwendet und hat auch heilende Eigenschaften, die erhebliche gesundheitliche Vorteile bringen.

Dies gilt nur für den Badian (Illicium verum), da Informationen zur Toxizität von Anisanisol (Illicium anisatum) vorliegen.

Die äußere Beschichtung von Sternhülsen macht den Großteil der ätherischen Öle aus. Den charakteristischen süßen Geschmack und das Aroma eines Badian gibt Anethol - eine organische Verbindung, die 13-mal süßer ist als Zucker.

Dieses ätherische Öl hat antibakterielle Eigenschaften, einschließlich bakteriostatischer und bakterizider Wirkung gegen Salmonella enterica und in vitro eine hemmende Wirkung auf grampositive Bakterien wie Streptokokken.

Andere wichtige Chemikalien in Sternanis sind Methyldestillat, Anisaldehyd, Pinen, Peruol (Neratidol), Citrofen, Cyneol, Safrol.

Das aus diesem Gewürz gewonnene Öl wurde in vielen traditionellen chinesischen Arzneimitteln als Karmin, Magen, Antiseptikum, Antispasmodikum, Verdauungsmittel, Expektorans, Stimulans und Tonikum gefunden.

In Badiana sind 3 bis 7% der Shikimisäure ein wichtiger Bestandteil des Arzneimittels Oseltamivir (Tamiflu) zur Behandlung des Grippevirus.

Star Spice ist eine hervorragende Quelle für viele der lebenswichtigen B-Vitamine wie Niacin, Pyridoxin, Pantothensäure und Riboflavin.

Badiane ist eine ausgezeichnete Quelle für Mineralien wie Kalzium, Eisen, Phosphor, Kalium, Mangan, Zink und Magnesium.

Es enthält auch einige andere wertvolle antioxidative Vitamine wie C und A.

8 grundlegende vorteilhafte Eigenschaften eines Badian

Hier einige gesundheitsfördernde Eigenschaften des Sternanises:

  1. Tötet Bakterien ab. Es wurde nachgewiesen, dass es starke antibakterielle Eigenschaften besitzt und das Wachstum von Bakterien blockiert, die eine Vielzahl von Krankheiten verursachen können, von Durchfall bis Lungenentzündung. Antibakterielle Eigenschaften sind weitgehend auf den Gehalt an Anethol zurückzuführen.
  2. Reich an Antioxidantien. Antioxidantien sind Substanzen, die vor der Bildung schädlicher freier Radikale im Körper schützen können. Eine ausreichende Menge an Antioxidantien in der Nahrung bekämpft oxidativen Stress und verhindert das Fortschreiten chronischer Krankheiten.
  3. Schützt vor Pilzinfektionen. Studien haben gezeigt, dass die Bajanhülsen dank Anethol und anderen Extrakten starke antimykotische Eigenschaften haben. Es ist wirksam gegen den Pilz Candida albicans.
  4. Stärkt die Herzgesundheit. Dank seiner starken Antioxidantien hilft Körperbutter, oxidativen Stress abzubauen, die Ansammlung schädlicher freier Radikale zu verhindern und die Herzgesundheit zu verbessern.
  5. Natürliche Heilung für Grippe. Schüttelfrost, Fieber, Muskelkater und Müdigkeit - die Grippe beginnt mit diesen Symptomen. Wenn Sie es fühlen, brauen Sie zuerst eine Tasse Tee mit einem Badie. Die darin enthaltene Shikimisäure ist Bestandteil vieler Grippemedikamente. Es ist erwiesen, dass diese Säure in Kombination mit Quercetin das Immunsystem stärkt und die Viren bekämpft.
  6. Reguliert den Blutzuckerspiegel. Aufgrund des Vorhandenseins von Anethol im Tartan ist es nützlich, um einen normalen Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten. Dies erfordert natürlich mehr als nur das Hinzufügen von ein oder zwei Hülsen zum Essen.
  7. Nützlich für Frauen. Butteröl hat die Eigenschaften von Östrogen - dem weiblichen Hormon. Es lindert viele hormonelle Probleme bei Frauen und lindert Krämpfe während der Menstruation. Tee mit Badie regt die Stillzeit an. Im Erwachsenenalter bekämpft es die Symptome der Menopause und steigert die Libido.
  8. Hilft bei der Verdauung. In der traditionellen chinesischen Medizin wird Sternanis unter anderem zur Lösung von Verdauungsproblemen eingesetzt. Spice kann verwendet werden, um Blähungen, Blähungen und Verdauungsstörungen zu behandeln.

Gegenanzeigen (Schaden) Badian

Obwohl viele Menschen ein Badin für seine gesundheitlichen und antioxidativen Eigenschaften loben, ist es wichtig, die verschiedenen Nebenwirkungen und möglichen damit verbundenen Schäden zu berücksichtigen.

  • Übermäßiger Gebrauch dieses Gewürzes oder der Verzehr eines Zusatzes aus der Magnolie kann zu Unverträglichkeiten mit anderen Arzneimitteln führen, beispielsweise zur Behandlung von Krebs oder zur Hormonregulation. Wenn Ihnen Medikamente verschrieben wurden, konsultieren Sie am besten Ihren Arzt, bevor Sie Ihrer Behandlung Sternanis hinzufügen.
  • Die Wirkstoffe dieses Gewürzs können Hormone, insbesondere Östrogenspiegel, beeinflussen, von denen Stimmungsschwankungen und andere Körperfunktionen abhängen. Wenn Sie bereits mit einer hormonellen Störung zu kämpfen haben, ist es besser, auf die Verwendung eines Badian als Therapeutikum zu verzichten.
  • Einige Menschen haben eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber einem Badian, was zu einer allergischen Reaktion in Form von Juckreiz oder Hautausschlag oder einer leichten bis schweren Magen-Darm-Störung führt. In diesem Fall hört der Empfang von Gewürzen auf.
  • Butteröl und Tee werden für Kinder unter 5 Jahren und für Frauen während der Schwangerschaft nicht empfohlen.

Erdbeere ist sicher, wenn sie in kleinen Mengen als Gewürz verwendet wird.

Anwendung von Badian beim Kochen

Badian wird zum Kochen als Ganzes oder in Hammerform verwendet und zu süßen und salzigen Gerichten hinzugefügt. Die Schoten sind zwar ganz, aber wohlriechender als die Samen.

Feste Sterne werden normalerweise Flüssigkeiten zugesetzt, die zum langsamen Löschen oder Kochen bestimmt sind. Nach dem Kochen werden sie entfernt und weggeworfen.

Hier sind ein paar Ideen, wo sie Badian hinzufügen:

  • Es wird häufig zum Würzen von Getränken verwendet. Zusätzlich zu Tee wird es einigen alkoholischen Getränken zugesetzt: Absinth, Sambuca und Pastis.
  • Geeignet für Gemüsekonserven, insbesondere für Kürbisse und Zucchini.
  • Passt auch gut zu Nelken, Fenchelsamen, Zimt und Szechuan-Pfeffer - das ist die berühmte chinesische Gewürzmischung „5 Gewürze“.
  • Dies ist einer der wichtigsten Geschmacksrichtungen der vietnamesischen Nudelsuppe Pho.
  • Es ist auch eine der Zutaten in einer Mischung aus Garam Masala.
  • Badian wird häufig Suppen, Eintöpfen und Brühen als Ganzes beigemischt und verleiht ihnen ein Paprika-Aroma mit Noten von Anis.
  • Verwendung in Mehlsüßwaren - Lebkuchen, Brezeln, Kekse. In diesen Fällen lag der Starter während der Zubereitung im Teig.
  • Fügen Sie zu anderen süßen Gerichten hinzu: Kompotte, Mousses, Gelee, Marmelade, Puddings, Quarkpasten.

Wann sollte man einen Badian in eine Schüssel geben?

Ganze Sternchen aus Sternanis - in flüssigen Gerichten und Saucen am Ende des Garvorgangs. Es ist bequemer, es Marinaden und Getränken in kochender Flüssigkeit hinzuzufügen und es für 10-15 Minuten unter dem Deckel stehen zu lassen.

Gemahlener Sternanis - am Ende des Garvorgangs.

Bei Süßspeisen wird der Sternanis 5–10 Minuten vor der Zubereitung in kochende Flüssigkeit gelegt, dann sollte das Gericht mit einem Deckel abgedeckt und ziehen lassen.

Das würzige und süße Aroma einer Mandel wird während des Kochens verstärkt, so dass es einen bitteren Nachgeschmack hinterlässt, wenn Sie zu viel hineingeben.

Wie viel Badiana zu Gerichten hinzufügen

  • in flüssigen Süßspeisen (Kompotte, Gelee) - 1-2 Sterne oder ¼ Teelöffel Pulver pro 1,5 Liter;
  • in Obst- und Gemüsemarinaden - 2-3 Stk. auf 1 Liter;
  • für Fleischbrühen und Suppen - 0,5 Stk. auf 3 l.;
  • für die Zubereitung von alkoholischen Getränken - 2-3 Stk. auf 3 l.

Wie man einen Tee mit einer Magnolie macht

Tee aus der Bayena wird auf der ganzen Welt zubereitet und als schnelles Heilmittel gegen eine Reihe von Atemwegserkrankungen, Magen-Darm-Beschwerden und hormonellen Störungen eingesetzt. Tee ist auch leicht zu brauen und sehr lecker!

  • Schritt 1 - 1-1,5 Gläser Wasser in einem kleinen Topf oder Wasserkocher kochen.
  • Schritt 2 - Füllen Sie das heiße Wasser mit 2 ganzen Sternanisea.
  • Schritt 3 - Bestehen Sie auf 10-15 Minuten.
  • Schritt 4 - Entfernen Sie das Sternchen und fügen Sie Honig nach Belieben hinzu.
  • Schritt 5 - Trinken Sie 2-3 mal täglich heiß, um eine gute Wirkung zu erzielen.

Tipp: Machen Sie den Tee in einer Gasse noch interessanter, indem Sie Zimt, gemahlene Nelken oder andere Gewürze hinzufügen.

Rezept für Kaffee mit Boryanom in Turk - Video

Was Badyan in Rezepten ersetzen

Wenn Sie dieses Gewürz nicht zur Hand hatten, gibt es mehrere Möglichkeiten, die durch ein Badian ersetzt werden können.

  • Chinesisches Gewürz "5 Gewürze" - ein ausgezeichneter Ersatz, vor allem, weil es Sternanis enthält. Dies ist einer der Bestandteile der Mischung, aber mit dem ausgeprägtesten Aroma. Nehmen Sie anderthalb Teelöffel Würzmittel, um zwei Teelöffel Sternanis zu ersetzen.
  • Die Samen des gemeinen Anises sind auch ein würdiger Ersatz, da sie ähnliche scharfe Noten haben, aber der Badian hat einen viel stärkeren Geschmack. Verwenden Sie beim Ersetzen die doppelte Menge Anissamen als Badyan.
  • Fenchelsamen sind ein weiteres Anisgewürz. Ihr Geschmack ist noch milder als der von Anissamen, aber süßer. Nehmen Sie eineinhalb Mal mehr Fenchelsamen, um den Sternanis zu ersetzen.

Wenn Sie nach einem duftenden Gewürz mit nützlichen Eigenschaften suchen, ist Sternanis eine gute Wahl.

Ökologie des Konsums: Beginnen wir mit einem weit verbreiteten, aber wenig bekannten Gewürz, dessen Geschmack jedem vertraut ist - Sternanis. Viele Menschen kennen dieses Gewürz aus früher Kindheit mit dem berühmten Hustenmittel Pectusin. Es ist dieses Gewürz, das ihm einen besonderen Geschmack verleiht.

Pflanzen- und Gewürzsternanis: wie es aussieht.

Traditionelle Anwendung.

Kochen

Achtung!

Verwenden Sie in der Medizin Gewürz Badian

Shikimisäure.

Transanethol (ätherisches Badianöl).

Verwendung in der Parfümerie.

Sternanis wird von Parfümeuren verwendet, um fougere, aromatische und Chypre-Kompositionen herzustellen. Es war der Badianer, der verwendet wurde, um solche anerkannten Meisterwerke von Jacques Gerlaine wie Apres lʻondee's After the Shower herzustellen: Schwarze Johannisbeere, Neroli, Badian, Bergamotte, Zitrus, Mimose, Nelken, Sandelholz, Veilchen, Iris, Jasmin, Vetiver, Ylang-Ylang, Rose, Bernstein, Moschus, Benzo, Vanille, Heliotrop, Styrax.

Twilight L’HEURE BLEUE: Muskatellersalbei, Sternanis, Estragon, Bergamotte, Neroli, Rose, Tuberose, Nelke, Heliotrop, Vanille, Toffee, weißer Moschus.

Der Badian wird auch in so bekannten Düften wie AIMEZ-MOI Caron ORIENTAL (W) verwendet - FLORAL Kardamom, Sternanis, Minze, Bergamotte, Veilchen, Jasmin, Rose, Magnolie, Heliotrop, Tolu Balsam, Vanille, BALAHE Léonard Iris - blumig und fruchtig - Muskatellersalbei, Ananas, Pflaume, Sternanis, Neroli, Rose, Tuberose, Iris, Cibetin, Sandelholz, Vetiveria, Moschus. herausgegeben von econet.ru

Was ist Badyan real?

Sternanis (Sternanis, chinesisch, illitsium real) ist eine immergrüne Holzpflanze, eine Art aus der Familie der Badianer der Familie Limonnik. Der Baum ist in Südostasien verbreitet.

Die Früchte werden in der traditionellen Medizin in Form von Gewürzen verwendet, die der Zusammensetzung von Kräutertees zugesetzt werden, Öl wird aus Samen gewonnen. Sie dienen auch als Rohstoffe für Shikimisäure.

Wie sieht ein Badianer aus?

Der Baum erreicht eine Höhe von 18 m, einen Durchmesser von 7 bis 12 m. Der Stamm der Bayena ist gerade, mit weißer Rinde, die Zweige brechen leicht. Die Blätter sind oval, ledrig, dunkelgrün.

Blüten werden 3 cm im Durchmesser, weiß, rötlich, rosa oder gelb. Blüten mit doppelter Blütenhülle und bisexuell.

Frucht - holzig mnogolistovka, rotbraun oder dunkelbraun. Die Samen einer holzigen Pflanze sind elliptisch, erreichen eine Länge von 6-7 mm, fest, glänzend und glatt.

Aussehen (Foto) Gewürz des Badian.

Wie wächst

Badian wird in Ländern mit tropischem Klima angebaut: Kambodscha, Indien, Jamaika und den Philippinen sowie in Japan und Abchasien. Es gibt einen Baum in den Wäldern, Hainen in einer Höhe von 500-1600 m über dem Meeresspiegel, es kann Dickicht bilden. In Regionen mit unterschiedlichem Klima und unterschiedlicher Bodenzusammensetzung überlebt eine Holzpflanze nicht gut.

Badiane blüht von April bis Mai und trägt seit 5 Jahren Früchte, am häufigsten von Juli bis September. Verwenden Sie für die Herstellung von Gewürzen nur Früchte eines 15 Jahre alten Baumes. Badian trägt Früchte für bis zu 80-100 Jahre, die Vermehrung erfolgt durch Samen.

Badian und Anis, was den Unterschied ausmacht

In den meisten Rezepten wird angegeben, dass Sternanis und Anis austauschbare Gewürze sind. Sie haben ein ähnliches Aroma und Geschmack.

Es gibt verschiedene Unterschiede zwischen Gewürzen. Badian ist ein Baum und Anis ist Gras. Die Frucht des Anis ist ein Visloplodar, der Badian ist eine Mehrfachliste. Badyan hat im Vergleich zu Anis ein angenehmeres Aroma und einen angenehmeren Geschmack.

Badian unter dem Einfluss einer langfristigen Wärmebehandlung enthüllt eine Kaskade süßer Aromen, Anis hat einen geradlinigen Geruch. Gleichzeitig verwöhnt Sternanis das Gebäck mit seinem Aroma und Geschmack, und Anis kann zum Würzen von Brötchen und Torten verwendet werden.

Badian und Anis haben unterschiedliche chemische Zusammensetzung. Aus diesem Grund ist es bei der Behandlung von Krankheiten verboten, Anis anstelle von Badyan zu verwenden, um die Gesundheit des Patienten nicht noch mehr zu schädigen.

Was Badian ersetzen

Beim Kochen kann Badyan durch Kreuzkümmel, Zimt oder Anis ersetzt werden. Bei der Behandlung von Sternanis kann nicht mit anderen Kräutern oder Gewürzen ersetzt werden.

Weitere Informationen darüber, was ein Badian von Anis unterscheidet, finden Sie im folgenden Video:

Nützliche Eigenschaften eines Badian

Medizinische Eigenschaften von Sternanis:

  • Tonikum;
  • entzündungshemmend;
  • Antioxidans;
  • antiseptisch;
  • krampflösend;
  • Tonikum

Es ist nützlich, Badin mit Appetitverlust, Migräne, Malaria und Fieber zu essen. Die Haut der Wurzel wird verwendet, um Würmer loszuwerden. Es ist nützlich, Sternanis in Form von Pulver oder Infusionen zu verwenden, um oxidative Prozesse und die Bildung von Cholesterinplaques in den Arterien zu verhindern.

Es wird empfohlen, Badyan bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt zu verwenden. Arzneimittel, die aus den Früchten der Pflanze hergestellt werden, verbessern die Verdauung, beseitigen Darmkrämpfe und normalisieren die Darmmotilität.

Der Nutzen der Tatiana für Frauen ist wie folgt:

  • erhöht die Libido;
  • reduziert schmerzhafte Empfindungen vor und während der Menstruation;
  • beseitigt Stress;
  • beseitigt Mundgeruch;
  • erhöht die Menge der Muttermilch;
  • hilft beim Abnehmen;
  • Gibt die Elastizität der Haut zurück.

Badian ist auch für Männer nützlich, da es das sexuelle Verlangen steigert.

Anwendung von badian

Zum Kochen und in der Medizin verwendet Sternanis in Pulverform. Nachfolgend finden Sie die beliebten Rezepte mit Gewürzen.

Einfaches Abkochen

Zubereitung: Wasser zum Kochen bringen. Gießen Sie kochendes Wasser über das Gewürz, lassen Sie die Brühe stehen und abkühlen.

How to use: Trinken Sie einen Sud.

Ergebnis: Beseitigung von Mundgeruch, Beseitigung von Würmern.

Infusion für Auswurf (für Husten)

Zutaten:

Zubereitung: Wasser zum Kochen bringen, mit kochendem Wasser würzen. Brühe 2 Stunden ziehen lassen. Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, legen Sie die Infusion 40 Minuten lang in ein Wasserbad. Das fertige Produkt durch Gaze filtrieren, mit einem Glas warmem Wasser verdünnen.

Anwendung: Nehmen Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten eine 100-ml-Infusion ein.

Ergebnis: Beseitigung von Husten, Auswurf von Auswurf.

Beim Kochen

In der orientalischen Küche werden die getrockneten Früchte von Sternanis zu Geflügelgerichten hinzugefügt. In der europäischen Küche werden am häufigsten Süßigkeiten, Quarkgerichte, Mousses und Beerenmarmelade hinzugefügt. Auch die Frucht der Allee wird für die Zubereitung von alkoholischen Getränken verwendet, das Gewürz verleiht ihnen einen ungewöhnlichen Geschmack.

Gewürz ist ideal zum Marinieren von Fleisch und Fisch, es verbessert nicht nur den Geschmack von Gerichten, sondern macht sie auch zarter.

Gewürze sind in der Konservenindustrie weit verbreitet. Es gibt der Marinade und den Essiggurken einen würzigen Geschmack.

Zum Abnehmen

Da der Badian die Arbeit der Verdauungsorgane positiv beeinflusst, wird er häufig zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Tee mit Würze oder Abkochung reduziert den Appetit, beschleunigt den Stoffwechsel.

Sternanis kann zu diätetischen Gerichten hinzugefügt werden. Das Gewürz passt gut zu Reis und Gemüse, es kann mit Pfeffer und Ingwer gemischt werden.

Im Ayurveda

Verwenden Sie im Ayurveda die Samen eines Badianers. Ayurveda klassifiziert Sternanis nach verschiedenen Geschmacksrichtungen: adstringierend, süß, würzig. Die Energie der Badianer erwärmt sich, sie verleiht Fröhlichkeit, die für die in der Stadt lebenden und einen anstrengenden Lebensstil führenden Menschen notwendig ist.

Die Pflanze hat den Hauptnutzen für die menschlichen Organe, die an die Wirbelsäule angrenzen und sich im Zentrum befinden: Atmungs- und Verdauungssystem, Genitalien, Kehlkopf, Gehirn.

Tee mit Tamburin

Tee mit Gewürzen hilft bei Krämpfen, Entzündungen und Blähungen. Tee kann Kindern gegeben werden, um die Arbeit des Magens zu verbessern, jedoch in begrenzten Mengen. Winziger Tee beseitigt Husten und Heiserkeit und aktiviert den Auswurf.

Für stillende Frauen kann Tee getrunken werden, um die Produktion von Muttermilch zu steigern. Sie müssen jedoch mit kleinen Dosen beginnen, da das Gewürz Allergien hervorrufen kann.

Wie man Badian braut

Es ist ganz einfach, Tee mit einer Mandel zuzubereiten, es ist nur notwendig, die empfohlene Dosierung korrekt zu befolgen. Das Getränk mit Sternanis zubereiten. Im Folgenden finden Sie Rezepte für die Zubereitung von Tee mit Gewürzen.

Sie benötigen:

  • schwarzer Tee - 2 g;
  • Badian - 1 Sternchen;
  • Wasser - 1 Tasse.

Wie man kocht:

  1. Wasser kochen.
  2. Gießen Sie kochendes Wasser über den Tee und fügen Sie den Sternanis hinzu.
  3. Warten Sie 4 Minuten und trinken Sie Tee.

Milchtee Rezept

Sie benötigen:

  • Milch - 1 l;
  • Eiswasser - 100 ml;
  • Kardamom - 1 Prise;
  • schwarzer Pfeffer - 2 Erbsen;
  • Sternanis - 1 Stck.

Wie man kocht:

  1. Milch mit Wasser mischen.
  2. Die restlichen Zutaten hinzufügen und umrühren.
  3. Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad und stellen Sie dann einen Behälter mit der Zusammensetzung für 15 Minuten hinein.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Milch nicht abläuft.
  5. Warten Sie nach dem Ausschalten des Ofens weitere 5 Minuten und trinken Sie Tee.

Ingwer-Tee-Rezept

Sie benötigen:

  • Wasser - 1 Tasse;
  • Honig - 5 g;
  • Zitrone - 2 Scheiben;
  • schwarzer Tee - 2 g;
  • Badian - 2 Stück;
  • Ingwer - 3 g.

Wie man kocht:

  1. Ingwer reiben, mit schwarzem Tee und Sternanis mischen und mit kochendem Wasser übergießen.
  2. Lassen Sie die Mischung stehen, dann fügen Sie Zitrusfrüchte und Honig hinzu.

Marokkanischer Tee

Sie benötigen:

  • Badian - 1 Stück;
  • grüner Tee - 3 g;
  • Kalk - 1 Stk.;
  • Anis - 3 g;
  • Minze - 4 g;
  • Zimt - 2 g;
  • Wasser - 0,5 l.

Wie man kocht:

  1. Limettensaft auspressen.
  2. Erklären Sie den Sternanis und den Anis.
  3. Die restlichen Zutaten vermengen, alles vermischen, mit kochendem Wasser auffüllen und aufkochen lassen.
  4. Lassen Sie das Getränk 10 Minuten stehen.

Badian Tinktur

Eine Tinktur auf der Basis von Sternanis hilft gegen Husten. Das Rezept seiner Herstellung ist unten angegeben.

Zutaten:

Zubereitung: Füllen Sie den chinesischen Aniswodka. Bestehen Sie das Mittel für 3 Wochen in einem dunklen und kühlen Raum.

Anwendung: Nehmen Sie die Tinktur 3 mal täglich, 5 g mit Honig, bis der Husten verschwindet.

Ergebnis: Beseitigung von Husten.

Gegenanzeigen

Gegenanzeigen für die Verwendung von Gewürzen:

  • Schwangerschaft;
  • nervöse Störungen;
  • Allergie;
  • Epilepsie.

Kinder unter 12 Jahren sollten Getränke auf der Basis von chinesischem Anis in einer begrenzten Menge erhalten, nicht mehr als 2 g Gewürze pro Tag.

Wo zu kaufen

Kaufen Sie Badin in Form von Pulver oder Sternen im Internet oder im Fachhandel. Der Durchschnittspreis des Produkts beträgt 130 Rubel pro 100 g.

Was ist zu beachten?

  1. Badian ist nützlich, um die Muttermilch zu erhöhen.
  2. Da die Verwendung des Gewürzs Einschränkungen unterliegt, sollten Sie sich vor der Verwendung mit diesen vertraut machen.
  3. Es ist verboten, einen Anis bei der Behandlung von Krankheiten zu ersetzen.

Die Methode der Anwendung der Flasche als Medizin

Brühe: 10 gr. Schälen Sie die Wurzel und die zerkleinerte Wurzelbeere pro 200 ml Wasser, kochen Sie sie 15 Minuten lang und nehmen Sie sie zur Behandlung von Würmern.

20 gr. Badyan Obst pro 200 ml., 15 Minuten kochen., mit Magenbeschwerden einnehmen.
Entnommen von hier: http://doctortrav.ru/herbs/gastrointestinal/article-151/

Zunächst wurde Badian (Sternanis) in China und Japan verwendet. In der chinesischen Küche nimmt dieses Gewürz seit Jahrhunderten einen der führenden Plätze ein. Die Japaner verwenden die duftende Rinde dieses Baumes als Weihrauch.

Andere Namen

Badian - ILLICIUM VERUM HOOK. DATEI. Andere Namen: Sibirischer Anis, Chinesischer Anis, Indischer Anis, Sternanis, Schiffsanis.

Orte des Wachstums

Badians Heimat ist Südwestchina. Derzeit auch in den Ländern Indochina (Laos, Kambodscha, Vietnam), Japan und dem Kaukasus (Abchasien) angebaut.

Anlagenbeschreibung

Tubby nannte die Früchte eines kleinen immergrünen Baumes aus der Familie der Magnolien. Nachdem es im sechsten Lebensjahr angefangen hat, Früchte zu tragen, kann es bis zu 100 Jahre wachsen und Früchte tragen.

Es blüht mit gelben Blüten, die holzige kleine Früchte von dunkelbrauner oder rotbrauner Farbe bilden, ähnlich einem Boot. Sie kombinieren 7 bis 12 Teile und bilden achtzackige Sternenkästen.

Badian (Sternanis) unterscheidet sich äußerlich deutlich vom üblichen Anis, hat aber einen ähnlichen Geruch und süß-bitteren Geschmack. Der Unterschied besteht darin, dass der badianische Geruch subtiler und facettenreicher ist.

Als Gewürz werden sowohl gemahlene Dosen als auch Samen verwendet.

Chemische Zusammensetzung

Enthält ätherisches Öl Distel.

Sammlung und Lagerung

Die Früchte werden kurz vor der Reifung geerntet, getrocknet und zu Pulver gemahlen. Bei der Verarbeitung wird das Gewürz gelbbraun mit einer rötlichen Färbung.

Das Produkt sollte an einem trockenen, kühlen Ort in einer versiegelten Karton- oder Papierverpackung aufbewahrt werden, wobei Sonnenlicht zu vermeiden ist.

Gesundheit!
http://www.bankreceptov.ru/

Rezepte und Anwendung von Badin:

http://pohudenie.site/produkty/badyan-zvezdchatyj-anis.html

Die Verwendung von Badian in der Küche und der traditionellen Medizin

Badian anwesend

Der Badian ist ein verkümmerter, immergrüner südlicher Baum, und im häuslichen Klima hat er sich nie festgesetzt. Es wird nur in Asien, Indochina, Nordamerika und Abchasien angebaut. Aufgrund der Tradition seiner Verwendung beim Kochen haben wir uns gut verankert. Aber die positiven Eigenschaften des Badian für die Gesundheit sind den Europäern weniger vertraut. Aber in der traditionellen chinesischen und indischen Medizin ist Badian weit verbreitet.

Sternanis oder Sternanis gehört zur Familie der Limonnikov. Einige Quellen verweisen ihn jedoch auf die Familie Badyanov, deren einziger Vertreter er selbst ist. Es ist nicht zu verwechseln mit dem in unseren Breiten gebräuchlichen wilden Badyan, den Yasenets, einem Vertreter der Familie Rutov. Der Unterschied zwischen ihnen liegt im Verhältnis der nachgewiesenen vorteilhaften und unsicheren Gesundheitseigenschaften.

In unserer Region "lebt" nur der wilde Badyan - eine blühende krautige Pflanze der Familie Ruthova, die in ihrem Aussehen Blumen und Samen dieses Badies ähnelt, sich jedoch in Bezug auf chemische Zusammensetzung und Eigenschaften völlig unterscheidet. Eine der bekanntesten Sorten der Pflanze ist der brennende Strauch.

Es wird so genannt, weil seine Blüten brennbare Äther in die Luft abgeben. Denn bei windstillem, trockenem und warmem Wetter genügt es, ein Streichholz daneben anzuzünden, und eine schnelle Flamme geht durch die Luft über die Rispen des brennenden Busches. Und die Pflanze selbst, es tut nie weh. Und der Saft des wilden Sternanises bewirkt eine Photosensibilisierung der Haut - erhöht drastisch die Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht, was zu Rötungen und Blasenbildung führt, als ob die Pflanze selbst die Haut verbrannt hätte.

Die Zusammensetzung und die positiven Eigenschaften des Malions

Unter dem Gesichtspunkt des Geschmacks und des Aromas von Gerichten ist es ebenso falsch, Anis mit Sternanis zu verwechseln wie Sternanis. Sie sehen ähnlich aus, vor allem mit einer sternchenartigen Anordnung der Früchte, aber nicht mehr. Der Geschmack von Anis ist süßer, viele finden ihn sogar zu hell und schmackhaft. Der Badianer stößt einen dünneren und weniger „süßen“ Geruch aus. Und obwohl die Verwendung von Badian in der Küche durch Süßwaren nur so erschöpft ist, backen wir in Indien und China verschiedene Arten von Fleisch damit und fügen eine Reihe anderer herzhafter Gerichte hinzu.

Grundsätzlich wird die Pflanze als Gewürz für Brötchen, Brötchen, Muffins verwendet und mit ganzen oder gemahlenen Samen bestreut (seltener - sie werden mit Füllung gewürzt). Sie können damit aber auch Glühwein (deutsches Getränk - Rotwein, erhitzt mit verschiedenen Gewürzen und Zucker), Tee und natürlichen Kaffee brauen. Sternanis ist ein Gewürz, das in die Zusammensetzung von Marmeladen, Marmeladen und vielen inländischen Spirituosen wie Wermut und Likör eingeht.

Aber die medizinischen Eigenschaften des Bajans werden nicht so sehr durch sein Aroma bestimmt, sondern durch seine in vielerlei Hinsicht merkwürdige Zusammensetzung. Vor allem in seinen Samen steckt natürlich das ätherische Öl mit anregender Verdauung und der gesamten Aktion des Zentralnervensystems. Sein Vorhandensein führt zu einem leichten Anstieg der Körpertemperatur und des Blutdrucks und beschleunigt die Stoffwechselreaktionen. Ein Badian stellt jedoch einen besonderen therapeutischen Wert dar, da die folgenden Substanzen in seiner Zusammensetzung enthalten sind.

  • Hydrochinon. Dies ist ein bekanntes Reduktionsmittel (das an Alkalisierungsreaktionen im Gegensatz zu Oxidationsreaktionen beteiligt ist), das für die Entwicklung von fotografischen Filmen in alten Kameras verwendet wird. Es wird auch in der Zahnmedizin als Reagenz zum Härten bestimmter Arten von Füllungen verwendet. Er beteiligt sich auch an der Herstellung von Kosmetika - Haarfärbemitteln (zur Bildung einer dauerhaften Farbe) und Bleichcremes für Gesicht und Körper. Gegenwärtig ist die Verwendung von Hydrochinon in der Kosmetologie aufgrund des Vorhandenseins einer krebserzeugenden Wirkung auf die Haut begrenzt. Es verfärbt es (blockiert das Farbpigment Melanin) und öffnet in seinen tieferen Schichten den Zugang zu radioaktiver ultravioletter Strahlung. Und sie sind nicht geschaffen, um einen solchen Einfluss zu ertragen, und reagieren oft durch Zelldegeneration darauf. Wenn es in das Blut freigesetzt wird, trägt es zur Umwandlung des Hämoglobins der roten Blutkörperchen in Methämoglobin bei, das die Fähigkeit verliert, Sauerstoff / Kohlendioxid zu binden und zu transportieren. Überschüssiges Methämoglobin führt zu Hypoxie und hohen Konzentrationen davon - zum Tod durch Sauerstoffmangel. Die Verwendung von Hydrochinon hat jedoch eine andere Seite. Es ist ein schwaches Antiseptikum und verringert die Gesamtintensität oxidativer Stressreaktionen (Bildung freier Radikale) im Körper erheblich.
  • Safrol. Diese Substanz ist in vielen ätherischen Ölen enthalten, vor allem aber in Öl von Badian Samen. Safrol besitzt keine medizinischen Eigenschaften, wirkt jedoch als Reaktionsteilnehmer und erhält dadurch die berühmte „Ecstasy“ - ein leichtes Medikament vom Amphetamintyp. Gegenwärtig bezieht sich Ecstasy und alles, woraus es hergestellt werden kann, auf Rauschgiftsubstanzen, obwohl diese Schätzung aus wissenschaftlicher Sicht umstritten bleibt. In jedem Fall liegt die Konzentration von Safrol im ätherischen Öl von Badian-Saatgut deutlich unter der gesetzlichen Schwelle von 15%. Daher bewirkt es in seiner Zusammensetzung als Gewürz nur eine Verbesserung der Stimmung, der Kraft und des Tones, die für alle anderen zugelassenen ZNS-Stimulanzien, einschließlich Koffein, typisch sind. Das Vorhandensein von Safrol in den Samen des Sternanises ermöglicht es ihnen, die Symptome milder Beschwerden zu lindern und beim Patienten eine positive Einstellung zu erzeugen, die auch für die Genesung wichtig ist.
  • Tannine. Dies ist der Name einer Reihe von Tanninen mit einem charakteristischen bitteren, adstringierenden Geschmack und einer schwachen toxischen Wirkung auf alle lebenden Organismen, einschließlich eines Menschen oder eines Krankheitserregers. Einfach ausgedrückt, Tannine sind starke natürliche Antibiotika und Antiseptika, und die Pflanzen, die reich an ihnen sind, wurden von der traditionellen Medizin schon immer wegen ihrer Fähigkeit, selbst große Infektionen zu unterdrücken, besonders geschätzt. Das Rinden- und Eichenholz kann die höchste Konzentration an Tanninen aufweisen (woher ihr Name stammt), aber es gibt viele von ihnen in der Rinde anderer Bäume, Granatapfelschale, Wermutgras, Schöllkraut und Hypericum. Ihre Anwesenheit verleiht den Samen der Cholagoge den Samen des Löwen, wirkt antiseptisch und entzündungshemmend.
  • Shikimisäure. Im Körper fungiert es als Vorläufersubstanz, aus der mehrere verschiedene Aminosäuren synthetisiert werden (Elemente eines tierischen Proteins und Proteine ​​in unserem Körper sind alles von Zellen über Hormone bis hin zu Blutzellen). Daher ist sein Verbrauch nach dem Eintritt in unseren Verdauungstrakt sehr hoch und es reichert sich nicht in seiner reinen Form im Gewebe des Körpers an. Aber es sind viele Samen im Badian. Ihre Beteiligung an der Stärkung der körpereigenen Immunität ist gering und indirekt, da sie lediglich zum Wachstum und zur Erneuerung von Geweben, zur Synthese neuer Körper, einschließlich Blutkörperchen, sowie von Hormonen und anderen Proteinen, einschließlich Immunproteinen, beiträgt. Die pharmazeutische Industrie verwendet es jedoch als Reagenz zur Herstellung von Oseltamivir, einer Verbindung mit antiviraler Wirkung, die die Reproduktion des Pathogens blockiert. Oseltamivir wurde lange Zeit ausschließlich aus den Samen des Badian gewonnen. Die Komplexität und die hohen Kosten der Methode veranlassten die Wissenschaftler jedoch, nach Wegen für ihre synthetische Herstellung zu suchen. Daher wird der Badian für diesen Zweck jetzt nicht mehr verwendet. Zwar wurde die Wirksamkeit der Behandlung der Influenza mit Oseltamivir seit ihrer Entdeckung wiederholt in Frage gestellt, und ihre Rolle bei der Entwicklung bestimmter Nebenwirkungen wird immer noch diskutiert.

Aktion am Körper

Bei einer solchen Zusammensetzung besteht der gesundheitliche Nutzen einer Tamada in den folgenden Wirkungen.

  • Sweatshops. Eine Stimulierung der Aktivität des Zentralnervensystems, die für ein Badianu wie für den Rest der Gewürze charakteristisch ist, geht immer mit einer Beschleunigung der Durchblutung und einem Anstieg des Blutdrucks einher. Das heißt, die Erwärmung aller Körpergewebe, da deren Temperatur direkt davon abhängt.
  • Choleretisch. Tannine in der Zusammensetzung des Badian geben ihm einen bitter-säuerlichen Geschmack und ein starkes spezifisches Aroma. Und das Verdauungssystem reagiert immer auf sie durch aktive Sekretion von Galle (ohne irgendeine Verbindung mit der Anwesenheit oder Abwesenheit von Fett im Produkt).
  • Entzündungshemmend. Da sind Tannine Antiseptika.

Dies bedeutet, dass ein regelmäßiger Verzehr der Samen einer Mandel in der Nahrung oder als Teil einer Droge bei einer Reihe von Krankheiten wirklich helfen kann.

  • Erkältung und Husten. Aufgrund der Fähigkeit, den Stoffwechsel im gesamten Körper zu beschleunigen, die Erneuerung der Schleimhäute der oberen Atemwege zu stimulieren, sowie Erreger der Immunität, einschließlich derer, die nach Krankheitserregern von Infektionen der Atemwege suchen.
  • Darmerkrankung. Insbesondere bei Verdauungsstörungen, Dysbakteriose, Enteritis, Kolitis, verursacht durch pathogene Mikroflora jeglicher Zusammensetzung. Sie helfen bei Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Darmatonie.
  • Parasiten und Würmer. Trotz der Tatsache, dass es nach chinesischer traditioneller Medizin am besten ist, nicht die Samen, sondern die Haut von den Wurzeln der Magnolie zu nehmen. Tatsächlich sollte der Extrakt seiner Samen auch eine schwache anthelmintische Wirkung haben, die selbst in der Nähe von Pyrantel unvergleichlich ist, aber aufgrund von Tanninen wahrgenommen wird (sie werden definitiv eine für das Überleben der Kolonie ungünstige Darmumgebung schaffen).
  • Pathologien der Leber. Und die Gallenblase, durch die Verbesserung des Gallenflusses.
  • Entzündung der Harnwege. Blasenentzündung, Nephritis, Pyelonephritis, Urolithiasis.
  • Verletzungen und Hautinfektionen. Insbesondere mit Akne und Hautausschlägen unbekannter Ätiologie, Ekzeme. Die Extrakte aus den Samen der Gasse lindern auch den Juckreiz und lindern Entzündungen. Sie wirken als rein symptomatisches Mittel gegen Pyodermie, Psoriasis und viele andere infektiöse / autoimmune Hautprozesse.
  • Abweichungen vom Zentralnervensystem. Mit Kopfschmerzen, Krämpfen, Depressionen, nervösen Zecken, Nachtangst bei Kindern und anderen ähnlichen Erkrankungen. Chinesische und indische traditionelle Arzneimittel legen nahe, dass sogar Epilepsie mit Hilfe von Badian-Samenöl behandelt werden kann. Aber jeder moderne Neurologe wird natürlich in keiner Weise raten, sich selbst zu behandeln.
  • Gelenkschmerzen. Sowohl altersbedingt als auch ansteckend, traumatisch und sogar autoimmun.

Nicht medizinische Verwendung der Pflanze

Mit Hilfe des Badian kümmert sich der faire Sex seit jeher um Gesicht und Haare. Darüber hinaus sind Bewertungen über die Verwendung von Abkochungen, Aufgüssen und Pasten noch besser als über andere anerkannte „Hüterinnen weiblicher Schönheit“. Es geht um den hohen Gehalt der Samen von Badinhydrochinon - Reduktionsmittel mit unsicheren Eigenschaften. Daher wird trotz der scheinbar guten Ergebnisse die Verwendung seiner Extrakte zur Verbesserung des Teints und der Haare, insbesondere im Sommer, nicht empfohlen.

Unter anderem in ihrer Heimat gelten die Samen des Badian als Aphrodisiakum, das sowohl für Frauen als auch für Männer nützlich ist. Nach ihrer Zusammensetzung zu urteilen, ist es nur indirekt, wenn sie Hilfestellung bei der Verbesserung der Empfängnisfähigkeit leisten. Aber ihre stimulierende Wirkung auf das Zentralnervensystem kann die Anziehungskraft vorübergehend erhöhen. Und der Gehalt an Substanzen, die zur Hormonsynthese beitragen, stabilisiert die Hormone etwas.

Möglicher Schaden

Der Gesundheitsschaden von Tamilyan ist in den meisten Fällen auf Allergien beschränkt. Daher ist es strengstens kontraindiziert, zu Hause mit einem Nahrungsmittelkraut behandelt zu werden, wenn der Patient allergisch gegen Substanzen ist, unabhängig davon, ob diese pflanzlichen oder sonstigen Ursprungs sind. Bei anderen Immunerkrankungen, einschließlich solcher, bei denen der Badian angezeigt ist (z. B. Psoriasis), sollte der Badian-Samen mit Vorsicht verwendet werden. Das heißt, nur äußerlich und in begrenzten Bereichen der Haut. Von den anderen Nebenwirkungen können die Samen des Badian provozieren:

  • Verbrennungen - sowohl Haut als auch Schleimhäute, insbesondere beim Auftragen oder Verschlucken der Paste / des Öls;
  • Übelkeit - oder sogar Erbrechen - aufgrund einer Überstimulation der Geschmacksrezeptoren, einer übermäßigen Zunahme der Intensität der Peristaltik des Verdauungssystems und einer Reizwirkung des Badian auf den Darm;
  • Hypertonie - bei prädisponierten Personen aufgrund der stimulierenden Wirkung auf das Zentralnervensystem;
  • Herzklopfen - und Kurzatmigkeit als häufige Anzeichen einer Überstimulation des Zentralnervensystems bei Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Aufgrund des Vorhandenseins einer ausgeprägten stimulierenden Wirkung beim Badian und des Vorhandenseins von teilweise toxischen Substanzen in ihm ist die Anwendung im Falle einer problematischen Schwangerschaft (von IVF mit Gefahr einer Fehlgeburt) kontraindiziert.

Methoden zur Herstellung von Sternanis

Badyan-Samen werden in unserer Kultur in erster Linie als Gewürz für Süßigkeiten wahrgenommen und nur dann - als Arzneimittel und als Zusatz zu ungesüßten Lebensmitteln / Gerichten. Insbesondere ist es frei kombinierbar mit vielen Arten der Haushaltskonservierung, insbesondere süß - in Form von Marmelade und Marmelade.

Das Rezept für Marmelade mit Badiyanom bleibt das gleiche wie im Kochbuch geschrieben. Gerade auf seinem Drei-Liter-Glas, wenn man Obst mit Zucker kocht, muss man einen "Stern" des Badian hinzufügen. Sie können es in mehrere Teile aufteilen, aber Sie sollten den angegebenen Anteil nicht überschreiten, da der Duft des Sternanises möglicherweise das Aroma des Produkts selbst dämpfen kann, anstatt es zu betonen. Kenner behaupten, dass der beste Geschmack der Sardellensamen im Einklang mit Pflaumen-, Johannisbeer-, Aprikosen-, Preiselbeer-, Heidelbeer- und Brombeermarmelade steht.

Wasserinfusion

Eigenschaften Es ist vor allem auf Leber- und Gallenblasenprobleme, Appetitlosigkeit, Darmbewegungsstörungen, Blähungen und abgestandene Lebensmittelvergiftungen eingestellt. Aus diesem Grund trinken sie den Aufguss von Badian nicht in Kursen, sondern einmalig, für einen Tag oder ein wenig länger (bis die Symptome verschwinden).

  • ein Teelöffel Pulver eines Gassensamens;
  • 350 ml (Becher) kochendes Wasser;
  • Thermoskanne mit Glaskolben.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Die Thermoskanne mit kochendem Wasser vorheizen, die Samen eines Anis in das darin enthaltene Pulver gießen.
  2. Füllen Sie das Rohmaterial mit frischem kochendem Wasser, schließen Sie den Deckel und lassen Sie es eine Stunde ziehen.
  3. Die badian Samen durch die dreifach gefaltete Gaze abseihen.
  4. Um dem Badianer ein solches Mittel zu verabreichen, sollte er dreimal täglich eine halbe Stunde vor dem Essen eine dritte Tasse trinken.

Alkoholtinktur

Eigenschaften Die Tinktur eines Badian auf Mondschein oder Wodka wird jedoch länger zubereitet, obwohl der Alkoholextrakt seiner Samen konzentriert gewonnen wird, mit einer ausgeprägten therapeutischen Wirkung. Die Alkoholtinktur von Badian-Samen ist besonders wirksam bei Quinsy, Bronchitis und anderen Erkrankungen der oberen Atemwege.

  • 10 g Pulver aus den Samen einer echten Gasse;
  • 100 ml Mondschein mit einer Stärke von 40% oder Wodka ohne Zusätze / Aromen;
  • Glaswaren mit einem dichten, in Stopfen gemahlenen.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Gießen Sie das Pulver der Samen der Gasse in das Geschirr für die Infusion, gießen Sie ein wenig warmen Alkohol.
  2. Die Schale mit einem Korken verschließen und mehrmals schütteln.
  3. Legen Sie die Tinktur an einen trockenen, warmen und dunklen Ort und entfernen Sie sie alle zwei bis drei Tage, um sie zu schütteln, ohne sie zu öffnen. Filtern Sie den Gemüseteil am Ende der Infusionszeit mit in drei bis vier Schichten gefalteter Gaze.
  4. Sie müssen die Tinktur dreimal täglich zwischen den Mahlzeiten einnehmen und vor jeder Dosis einen Teelöffel einer Badin-Tinktur mit einem Teelöffel Honig mischen. Die Behandlung der Grippentinktur von Badian dauert ein bis zwei Wochen.

Anthelmintikum

Eigenschaften Dieses Tool ist mit Madenwürmern vorbereitet. Wenn die Infusion nicht hilft, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, da die Invasion gemischt werden kann.

  • Esslöffel "mit einem Hügel" Pulver aus den Samen des Badian;
  • ein Glas kochendes Wasser;
  • Thermoskanne mit Glaskolben.
  1. Die Thermoskanne mit kochendem Wasser vorheizen, den rohen Badian unterheben.
  2. Füllen Sie frisches kochendes Wasser ein, bedecken Sie es mit einem Deckel und schütteln Sie die Thermoskanne mehrmals wie einen Shaker.
  3. Das Berigne ziehen lassen, bis es vollständig abgekühlt ist (etwa drei Stunden - abhängig von der Qualität der Thermoskanne).
  4. Nur zweimal täglich, morgens und abends, auf nüchternen Magen, zwei Wochen lang, aber nicht länger, muss eine so starke Infusion von Badian-Samen von Würmern eingenommen werden.

Die Verwendung von Sternanis als Anthelminthikum impliziert normalerweise nicht die Samen, sondern die Wurzeln. Ihre Wirkung unterscheidet sich nur geringfügig, und es ist schwieriger, Wurzeln in der Mittelspur zu schlagen als im Heimatland der Pflanze (dh in China). Wenn es jedoch eine solche Gelegenheit gibt, sollten Sie sie nicht vernachlässigen, da die Konzentration von Tanninen in den Wurzeln von Pflanzen höher ist.

http://herbalpedia.ru/catalog/badyan/
Up