logo

Astragalus ist eine kleine Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchte. Nützliche Eigenschaften dieses wunderbaren Krauts sind seit langem bekannt. Astragalus kann auf den kleinen charakteristischen Blüten von gelb oder lila gefunden werden. Dies ist ein mehrjähriges Gras, das Ende Mai blüht und im Juni Früchte trägt. Wenn Sie ein langes und aktives Leben führen möchten, ist Astragalus ein Gras, das Ihnen dabei helfen kann.

Der Lebensraum des Astragalus

Die Gattung Astragal ist sehr groß - mehr als zweitausend Arten. Sie wachsen überall, sind aber in Asien am weitesten verbreitet. Eine große Anzahl von Arten schafft eine große Auswahl für Liebhaber dieser Pflanze, da sich die im Astragalus enthaltenen medizinischen Komponenten von den verschiedenen Arten dieser Pflanze unterscheiden. Auf dem Territorium Russlands und in anderen GUS-Ländern gibt es viele Arten von Astragalus, aber die bekanntesten und nützlichsten sind Woll- und Astragalus-Astragalus und Webbed-Astragalus.

Sie finden dieses nützliche Gras in Waldlichtungen, auf Feldern und Wiesen. Angesichts der Vielzahl der Astragalusarten sollten Sie sich nicht beeilen, unbekannte Arten zu verwenden, ohne vorher mehr darüber zu wissen. Wenn Sie herausfinden möchten, wie Astragalusgras aussieht, finden Sie in diesem Artikel Fotos dazu. So können Sie sicher sein, dass Sie genau die richtige Pflanze gefunden haben.

Astragalus Gras. Medizinische Eigenschaften

Der Nutzen von Astragal ist schwer zu überschätzen, er wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus. Brühen und Tinkturen aus diesem Kraut sind weit verbreitet, um Probleme mit der Durchblutung zu beseitigen. Astragalus erweitert die Blutgefäße und normalisiert den Blutdruck, wodurch die Blutflussgeschwindigkeit erhöht wird. Diese erstaunliche Pflanze wirkt auch harntreibend, schleimlösend und hämostatisch. Darüber hinaus ist Astragalus ein Kraut, das gut mit Gebärmutterblutungen, Leber- und Nierenerkrankungen zurechtkommt und dessen vorteilhafte Auswirkungen auf das Nervensystem bekannt sind.

Eine weitere bemerkenswerte Eigenschaft von Astragal ist die Wiederherstellung und Aufrechterhaltung der Kraft bei älteren Menschen. Im Laufe der Zeit wird schließlich jeder die schädliche Wirkung des Alters spüren. Dann entsteht das Bedürfnis im Astragalus, er kann die Jugend nicht zurückgeben, sondern einen gebrechlichen alten Mann in einen aktiven alten Mann verwandeln. Die Wirksamkeit dieser Pflanze ist sogar noch höher als die von Ginseng! Es gibt nicht nur Kraft und Energie, sondern stellt auch die Fortpflanzungsfunktion wieder her, normalisiert hormonelle Prozesse.

Astragalus - das Gras der Kremlführer

Im Jahr 2006 veröffentlichte Ekaterina Melekhova ein Buch über die wilde Liebe der sowjetischen Führer für Astragalus. Dem Autor zufolge wurde diese Pflanze sogar klassifiziert, um ihre unglaublichen Eigenschaften vor den Massen zu verbergen. Nicht nur die Anführer des Kremls verwendeten Astragal, sondern auch die führenden Herrscher der Welt betrachteten es als ein hervorragendes Werkzeug, um sich fit zu halten und das Alter zu bekämpfen.

Es ist nicht verwunderlich, denn die Staatsoberhäupter sind im Laufe der Jahre in der Regel Menschen mittleren Alters. Sich in Form zu halten und so lange wie möglich jung zu bleiben, ist für sie ein natürlicher Wunsch. Sie können diese Frage genauer untersuchen, indem Sie das Buch „Astragalus - das Kraut des Lebens der Kremlführer“ lesen.

Sammeln und Ernten

Für therapeutische Zwecke sind alle Teile von Astragal geeignet, sie müssen jedoch zu unterschiedlichen Zeiten zusammengebaut werden. Laub und Blüten sollten während der Blütezeit der Pflanze von Ende Mai bis Anfang Juni geerntet werden. Gesammelte Rohstoffe müssen sorgfältig ausgewählt und getrocknete oder beschädigte Blätter entfernt werden. Anschließend muss das ausgewählte Material geschnitten und in einem trockenen, gut belüfteten Raum getrocknet werden.

Blätter und Blüten sind nicht alles, was Astragalus glücklich machen kann. Auch die heilenden Eigenschaften der Wurzeln sind nicht zu unterschätzen. Das Ausgraben der Wurzeln ist am besten in der Mitte oder am Ende des Herbstes. Nachdem Sie die Wurzeln vom Boden entfernt haben, sollten Sie sie gründlich waschen und in einem Raum mit ständiger Frischluftzufuhr trocknen.

Anwendung von Astragalus

Astragalus hilft bei einer Vielzahl von Beschwerden, daher ist die Anzahl der Rezepte für diese Pflanze so groß. Wenn Sie sich Sorgen wegen Herz- oder Gefäßproblemen machen, kann die folgende Tinktur Abhilfe schaffen: 2 Esslöffel getrockneten und gehackten Astragalus in eine Tasse heißes Wasser geben und alles für etwa 20 Minuten in ein Wasserbad geben. Nach dem Kochen die Flüssigkeit vom Laub trennen und abkühlen lassen. Tinktur sollte vor den Mahlzeiten für 2 Esslöffel eingenommen werden. Die Behandlungsdauer beträgt etwa eineinhalb Monate.

Aus Astragalus können Sie guten Tee zubereiten, der das Immunsystem stärkt und sich positiv auf die allgemeine Gesundheit auswirkt. Um dieses Getränk zu erhalten, geben Sie 2 Teelöffel der Pflanze in ein Glas Wasser. Ein paar Minuten - und der Tee ist fertig!

Um Leberprobleme loszuwerden, können Sie diese Brühe zubereiten: 20 Gramm trockener Astragalus müssen in 100 ml kochendes Wasser gegossen werden. Die erhaltene Flüssigkeit sollte ab dreimal täglich, jedoch nicht mehr als fünfmal, angenommen werden.

Astragalus gegen Ohnmacht

Der Verlust an Kraft und die Unfähigkeit, aktiv zu arbeiten, passiert jedem. Nach einer Krankheit ist es manchmal schwierig, zu normaler, ständiger Impotenz und völliger Nichtbereitschaft zurückzukehren, irgendetwas zu tun. Dieses Problem ist auch bei kleinen Kindern. Und für ältere Menschen kann der Zusammenbruch zu einer alltäglichen Qual werden, die sich mit der Zeit verschlechtert. In diesem Fall kann das Kraut Astragalus unschätzbare Hilfe leisten. Zum Abkochen gegen Ohnmacht 20 g gehackten und getrockneten Astragalus mit 200 ml Wasser gießen und ca. 10 Minuten kochen lassen. Es wird empfohlen, drei- bis fünfmal täglich zu kochen.

Astragalus gegen Hämatome

Die erstaunlichen Eigenschaften des Kräuters Astragalus können bei der Bekämpfung von Hämatomen helfen. Nach der Anwendung dieser bemerkenswerten Pflanze wird die Arbeit der inneren Organe normalisiert, die Durchblutung verbessert, was zur Resorption selbst der ausgedehntesten und schrecklichsten Hämatome beiträgt. Besonders wirksam auf der Basis von Astragalus gegen Hämatome des Kopfes, da es die Gefäße des Gehirns nicht schlechter reinigt und erweitert als Ginkgo biloba.

Um Hämatome loszuwerden, ist das Auskochen von Honig der beste Weg, um Astragalus herzustellen. Gras in einer Menge von ungefähr 20 Gramm wird in 200 Gramm Honig gegossen und 10 Minuten in einem Wasserbad gekocht. Die resultierende Brühe sollte im Kühlschrank aufbewahrt und mit Milch eingenommen werden. Nicht mehr als fünf Esslöffel 3-5 mal am Tag. Sie können die Mischung mit klarem Wasser verdünnen und in kleinen Schlucken trinken.

Ein weiteres Rezept für Hämatome: 20 g trockenes Gras Astragalus sollten über 0,5 Liter Milch gegossen und eine halbe Stunde lang langsam angezündet werden. Nach dieser Zeit etwa 400 g (2 Tassen) Honig zum Aufguss geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Nachdem Sie die Flüssigkeit vom Herd genommen haben, lassen Sie sie stehen, bis sie abgekühlt ist. Dann müssen Sie die Brühe in eine bequeme Schüssel gießen und im Kühlschrank lagern. Natürlich ist dies nur ein kleiner Teil der Rezepte für Hämatome, die Astragalus anbieten kann. Gras, dessen Verwendung vielen Kulturen und Traditionen innewohnt, kann viel mehr bieten.

Gegenanzeigen

Jedes Medikament, einschließlich Pflanzen, hat seine eigenen Gegenanzeigen. Astragalus ist keine Ausnahme. Das Kraut des Lebens ist bei schwangeren Frauen wie bei vielen anderen Arzneimitteln kontraindiziert. Dies ist jedoch nicht verwunderlich, da der Körper einer Frau, die ein Kind trägt, sehr launisch und einfühlsam ist. Es gibt keine Gegenanzeigen mehr für die Einnahme dieser Heilpflanze. Eine Ausnahme kann die individuelle Unverträglichkeit von Astragalus sein. Daher ist es notwendig, die Anwendung mit kleinen Mengen zu beginnen, Ihr Wohlbefinden sorgfältig zu beurteilen und auf den Körper zu hören. Wenn sich negative Auswirkungen bemerkbar machen, sollte die Behandlung mit Astragalus sofort abgebrochen werden.

Im Allgemeinen sind Fälle von individueller Astringalintoleranz unglaublich selten, so dass die Wahrscheinlichkeit, dass Sie das Opfer dieses harmlosen Kraut werden, gering ist. Aber es ist immer besser, in Sicherheit zu sein, als die Früchte der eigenen Arroganz zu ernten.

Gras des Lebens

Abschließend möchte ich festhalten, dass es auf unserem Planeten nicht so viele unglaubliche Pflanzen wie Astragalus gibt. Daher ist es eine Sünde, die erstaunliche Medizin, die uns die Natur selbst gegeben hat, nicht auszunutzen. Es ist nicht nur so, dass Astragalus das Kraut des Lebens genannt wird, weil es alten Menschen Leben und Kraft zurückgibt, jungen Menschen Gesundheit und Kraft verleiht und eine Vielzahl von Krankheiten heilt. Es gibt kein solches Organ, von dem Astragalusgras nicht profitieren würde. Die Anwendung (das Foto der Pflanze befindet sich im Artikel) ist so umfangreich, dass es schwierig ist, alle Rezepte zu zählen.

Impotenz, Impotenz, weibliche Unfruchtbarkeit, Herzkrankheiten oder Problemgefäße - all dies kann mit dem Kraut des Lebens überwunden werden. Durch Astragalus können auch Probleme mit der Hirndurchblutung oder Hämatomen verschwinden. Auch wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, diese edle Pflanze selbstständig zu sammeln, können Sie sie im Fachhandel kaufen oder online bestellen. Gute Gesundheit für Sie!

http://www.syl.ru/article/203044/new_astragal---trava-jizni-poleznyie-svoystva-i-primenenie

Astragalus

Astragalus-Pflanze - nützliche und heilende Eigenschaften sowie Kontraindikationen; Anwendung in der traditionellen Medizin und Rezepte Tinkturen

Astragalus ist eine mehrjährige Pflanze, die ein Strauch oder ein Strauch ist. Wird aufgrund seiner heilenden Eigenschaften nur in der traditionellen Medizin verwendet. Astragalus blüht ausschließlich im Sommer: Die Blüte beginnt im Juni und endet im August.

In der Welt gibt es ungefähr tausend Arten von Astragalus, aber nur zwei Arten der Heilung werden in Betracht gezogen: das Webbed und der dänische Astragalus. Der webbed Astragalus ist im Red Book gelistet, da er als gefährdete Pflanze gilt und auf einigen Kontinenten wächst. Der dänische Astragalus ist weitaus häufiger als sein verwandter Verwandter. In der Volksmedizin wird diese Art von Pflanze verwendet.

Bislang gibt es in der Apotheke manchmal Aufgüsse oder Sirupe von Astragalus, aber es ist am besten, sie zu Hause selbst zuzubereiten. In unserem Artikel erklären wir Ihnen einige Rezepte für die Erstellung eines solchen Arzneimittels.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Die Verwendung von Astragalus in der Volksmedizin war schon zu Zeiten unserer Urgroßväter relevant. Heutzutage ist die Popularität dieses Tools leicht zurückgegangen, es ist jedoch immer noch wirksam im Kampf gegen einige Krankheiten. Es verwendet die Wurzel des Astragalus oder seiner Samen, aus denen das Medikament hergestellt wird. Auch Astragalusgras selbst wird verwendet.

Astragalussirup kann den Alterungsprozess verlangsamen, wenn er richtig angewendet wird. Er kann auch für Menschen jeden Alters nützlich sein, die einen Mangel an Selen im Körper haben. Kinder bis zu zehn Jahren sollten Astragalsirup in einer Menge erhalten, die dem Alter des Kindes entspricht: ein Tropfen pro Jahr. Die Dosis der Verwendung von Sirup für Erwachsene sollte 15 Tropfen pro Tag nicht überschreiten.

Wir empfehlen Ihnen, ein paar nationale Rezepte für die Zubereitung von Astragalus-Infusionen zu Hause zu übernehmen:

  • Nehmen Sie einen Esslöffel gehackte Astragalwurzel. Decken Sie es mit zwei Gläsern kochendem Wasser ab und lassen Sie es an einem warmen Ort, eingewickelt in ein warmes Handtuch, ziehen. Dreimal täglich nach den Mahlzeiten einnehmen.
  • Mischen Sie vierzig Gramm Astragaluswurzel mit 400 Gramm Wodka oder vierzig Prozent Alkohol. Schicken Sie dann das Arzneimittel, um zehn Tage lang an einem dunklen Ort zu bestehen. Sie können die fertige Tinktur dreimal täglich, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, 15 Tropfen auf einmal einnehmen.
  • Ein Esslöffel getrocknetes Astragalusgras muss mit einem Glas kochendem Wasser übergossen und fünf Minuten lang zum Kochen gebracht werden. Danach muss der Wirkstoff zum Aufgießen geschickt werden. Zwei Stunden später muss das Medikament durch ein Käsetuch gefiltert und dreimal täglich eingenommen werden. Denn zu der Ente sollte man ein Glas Brühe trinken.
  • Für ein ähnliches Rezept können Sie ein Werkzeug vorbereiten, das bei Erkältung oder Grippe gurgeln kann.

Bedenken Sie, dass es nicht empfohlen wird, die empfohlene Dosierung des Therapeutikums zu überschreiten. Fragen Sie auch Ihren Arzt, bevor Sie mit der Behandlung beginnen, und vergewissern Sie sich, dass Sie nicht gegen dieses Mittel allergisch sind.

Astragalus Kraut: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen.

Astragalus ist eine der ältesten Heilpflanzen, deren Entstehungsgeschichte von Legenden geprägt ist. Astragalus sherstistotsvetkovy (Astragalus dasyanthus) ist in vielen Ländern im Register der Heilpflanzen sowie in der Liste der Arten, die am Rande der Zerstörung stehen, aufgeführt. Astragalus hat eine Besonderheit - es wächst in der Nähe des Vorkommens von Mangan- oder Uranerzen, da sie von Gold begleitet werden. Astragalus sammelt Gold an und ist in der Lage, es 100-mal stärker anzusammeln als es in Böden enthalten ist (wenn der Boden 0,001 g / Tonne beträgt, beträgt die Konzentration in Pflanzen 0,1 g pro 1000 kg). Natürlich kann man nicht von industriellem Abbau des Edelmetalls sprechen, aber diese Tatsache veranlasste die alten Alchemisten, auf der Suche nach dem mythischen "Stein der Weisen" mit Astragal zu experimentieren. Die alten Naturforscher ahnten nicht, dass es sich um konzentrierende Pflanzen handelt, zu denen auch Astragalus gehört. Sie glaubten daher naiv, dass sie mit magischen Kräften ausgestattet sind, die sogar Erde in Gold verwandeln könnten. Die Wahnvorstellungen der Alchemisten gaben später das reichste Material für die wissenschaftliche Medizin.

Andere Vertreter der Gattung Astragalus haben medizinische Eigenschaften: dichtblütig (A. piletocladus), dänisch (A. danicus), süßblättrig (A. glycyphyllos), huan-chi (A. hoantchy) und andere. Pflanzenheiler.

Pharmakologische Eigenschaften von astragalem Kraut

Wie bereits erwähnt, ist der wertvollste medizinische Astragalus wollig und blühend, und seine pharmakologischen Eigenschaften wurden sorgfältig untersucht. Eine der ersten entdeckten Arzneimittelwirkungen waren die beruhigenden und blutdrucksenkenden Eigenschaften von wässrigen Astragalusextrakten. In der Folge wurde experimentell festgestellt, dass astragale Präparate auf verschiedene Organe des menschlichen Körpers einwirken, beispielsweise die Ausdehnung der Herzkranzgefäße stimulieren, harntreibende Eigenschaften haben und auch die Blutgefäße der Nieren erweitern. Es wurde festgestellt, dass Kräuterpräparate aus astragalem Wollblumen- und Süßblatt fast identisch wirken.

Astragalus-Kraut wird ausschließlich zur Herstellung von Infusionen verwendet, als einzige wirksame Darreichungsform. Die offizielle Medizin für die Astragalus-Infusion gilt für die Behandlung von Bluthochdruck mit Nephritis (sowohl chronisch als auch im akuten Stadium). Bei Durchblutungsstörungen in Herzkranzgefäßen hat Astragalus häufig einen Vorteil gegenüber anderen Therapeutika.

Astragalus wollblumig in der traditionellen Medizin

Umfang der Infusion Astragal traditionelle Medizin ist viel umfangreicher als die Verwendung in offiziellen Kreisen. Volksheiler verschreiben das Kraut Astragalus oft als Hilfe bei der Behandlung von Diabetes, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der Milz. Als zusätzliches Mittel wird die Astragalus-Infusion zur Behandlung von Impotenz bei körperlicher und nervöser Erschöpfung sowie bei verschiedenen neuropsychiatrischen Erkrankungen eingesetzt. Eine Astragalus-Infusion wird während der Rehabilitationsphase nach einem Schlaganfall verschrieben, da angenommen wird, dass dies die Wiederherstellung der Hirndurchblutung stimuliert.

Das Vorhandensein von freier Kieselsäure in Astragalus, das eine Affinität zum Lungengewebe aufweist, verstärkt die therapeutische Wirkung, wenn seine Infusion bei der komplexen Behandlung von Tuberkulose und Lungenkrebs verwendet wird. In diesem Fall dienen Siliziumionen als Transportmittel, das die Effizienz der Arzneimittelabgabe an die Lunge erhöht. Es ist bemerkenswert, dass Astragaluspräparate im Gegensatz zu den bekannten siliciumhaltigen Arzneipflanzen (z. B. Knöterich und Schachtelhalm) die Nieren überhaupt nicht reizen.

Traditionelle Heiler verwenden neben dem wollblühenden Astragalus aktiv andere Arten, insbesondere den süßblättrigen Astragalus und den Schwimmhäutigen Astragalus (A. propinquus). Die Infusion von Astragalus wird bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bei Entzündungen des Magen-Darm-Trakts verschrieben. Diese Art von Astragalus wird auch zur Vorbeugung und Behandlung von onkologischen Erkrankungen eingesetzt. Vorbereitung der Infusion mit einer Geschwindigkeit von 2 EL. Kräuter in 250 ml kochendem Wasser, gefolgt von einer Infusion im Laufe des Tages. Dies ist die tägliche Dosis, die in regelmäßigen Abständen in kleinen Schlucken getrunken wird.

Spezialfälle der Verwendung von Astragaluskräutern

- Epilepsie. Für die Vorbereitung der Sammlung wird benötigt: das Gras des Astragalus Dänisch, Lockenlilie, Spitzwegerich. Schlafgras (Hexenschuss), chinesischer Schisandra und Ephedra-Schachtelhalm - jeweils nur 1 TL. Alle gießen 300 ml kochendes Wasser und bestehen für eine Viertelstunde abseihen. 2 mal morgens (auf nüchternen Magen) und abends kurz vor dem Schlafengehen trinken.

Angina pectoris. Für die Behandlung von Stenokardien empfehlen Heilpraktiker die Verwendung einer medizinischen Sammlung aus Astragalgras, weißdornfarbenen Blüten und Moorgras (1 EL). Die Mischung mit kochendem Wasser (250 ml) mischen und 1 bis 2 Stunden ziehen lassen. Nehmen Sie 1 - 2 St.l. bis zu 4 mal am Tag.

- Raynaud-Krankheit. Zutaten (zu gleichen Teilen): Astragalus, japanische Sophora-Blüten, Rosskastanienblüten. Weizengras-Rhizom, Clown-Blüten, Kleeblüten, Gras, Hagebutte (eine Mischung aus Früchten und Wurzeln), Grasserie, Birkenblätter, lila Blüten, gelbes Kleegras, Mordovnik-Samen, Chicorée, Klettenwurzel. Gras- und Löwenzahnwurzel, schwarze Apfelbeerfrüchte, Schachtelhalmgras, Akazienblüten, Johanniskrautgras und Oregano. Zubereitung Nr. 1: für 1 Liter kochendes Wasser - 1 TL. Kräutermischung, bestehen in einer Thermoskanne die ganze Nacht. Zubereitung Nr. 2 wird wie die erste zubereitet, nur die Menge des Rohmaterials wird verdoppelt, dh 2 EL. auf 1 Liter kochendem Wasser. Akzeptiert nach dem Schema: in ungeraden Wochen, Medikament Nr. 1, an geraden Tagen - Medikament Nr. 2 (eine Behandlungsdauer beträgt 2 Monate). Nehmen Sie 4 mal täglich 100 - 150 ml Infusion ein. Verwenden Sie während der Behandlung auch externe Mittel (Reiben, Kompressen, Salben).

Mit Freunden teilen:

Die Vorteile und Nachteile des Kräuters Astagal

Sherstistotsvetkovy astragalus ist eine Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchte, eine der polymorphen Gattungen, die etwa 2.450 Arten von Sträuchern, Halbsträuchern und Gras umfasst. Aus dem alten Griechischen übersetzt, ist es "Knochen von Schafsknöcheln spielen", sie ähneln der Form des Samens der Pflanze.

Die Pflanze selbst, ihre Wurzeln und ihr Gras haben medizinische Eigenschaften und werden erfolgreich bei der Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt. Sie haben blutdrucksenkende, wundheilende, harntreibende, gefäßerweiternde sowie kardiotonische und protopathogene Eigenschaften.

Die einzigartige Astragalusblume kann viele Formen schwerwiegender Krankheiten heilen und die Lebenskraft an den Patienten zurückgeben. Sie nannten ihn sogar "das Gras des Lebens" und behaupteten, er könne das Leben eines Menschen verlängern und gleichzeitig seine geistige und körperliche Aktivität unterstützen.

Es gibt Legenden, dass angeblich viele Kreml-Führer das Gras der Unsterblichkeit erfolgreich nutzten, um ihren Lebensunterhalt zu verlängern, ihre Vitalität zu normalisieren und bis ins hohe Alter zu überleben. Die Autoren dieser Hypothese argumentieren, um ihre Richtigkeit zu beweisen, dass jegliche Erwähnung von Astragalus bis 1969 geheim gehalten wurde. Es ist immer noch unbekannt, ob die Astragalführer ihr Leben verlängert haben, aber die Tatsache, dass er wirklich viele heilende Eigenschaften hat, ist eine Tatsache.

Die medizinischen Eigenschaften von Astragal sind sehr gut durch seine chemische Zusammensetzung definiert. Die Astragaluspflanze enthält Triterpenglycoside (Daziantozidy), die bekannten Flavonoide (Kaempferol, Quercetin, Narzissen, Isorhamnetin und Astragalozid) sowie Tannine, Cumarine und Oxycumarine, ätherische Öle und Aminosäuren sowie die für den Körper notwendigen Vitamine C und E.

Astragalus enthält eine große Menge an Mikro- und Makronährstoffen: Magnesium, Zink, Kobalt, Eisen, Aluminium, Silizium, Kalzium, Kupfer, Mangan, Molybdän und Chrom. Es kann auch Selen anreichern.

Astragal - 12 heilende Eigenschaften

Vorteile von Astragalus für die Herzgesundheit

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in der modernen Welt leider die am häufigsten auftretenden und die Medizin sucht nach Wegen, um schweren Herzerkrankungen vorzubeugen. Das Heilkraut Astragalus wird von vielen Wissenschaftlern gezeigt, um das Herz vor Herzinfarkt und Schlaganfall zu schützen. Ihre Forschungen belegen, dass Astragalusextrakt die Wände der Arterien stärkt und die Funktionalität des Nervs beibehält, wenn das Blut in bestimmte Teile des Gehirns zurückkehrt. Die antioxidative Heilwirkung von Astragalus reguliert die Herzfunktion und beseitigt akute Herzinsuffizienz.

Verhindert Allergien

Millionen von Menschen leiden im Frühjahr und Sommer an saisonalen Allergien. Astragalus-Extrakt erwies sich als vielversprechend bei der Verringerung der Schwere allergischer Reaktionen. Astragalus-Komponenten verhindern die Freisetzung von Histamin, das allergische Reaktionen wie laufende Nase, juckende Augen, Tränenfluss und andere unangenehme Symptome hervorruft.

Verhindert Magenkrebs

Seit vielen Jahrzehnten ist die Wissenschaft von dem größten Rätsel besessen - der Suche nach einem Heilmittel gegen Krebs. Die traditionelle Medizin behauptet eine unbestreitbare Wirkung bei der Behandlung von Krebs mit Astragalus. Die darin enthaltenen Saponine können die Ausbreitung von Krebszellen verhindern, indem sie den Sauerstoff stoppen. Dies ist jedoch nur in den frühen Stadien der Erkrankung der Fall.

Hilft in stressigen Situationen

Hohe Angstzustände und chronischer Stress können sehr gefährlich sein, da Stresshormone das gesunde Nervensystem schädigen. Daher ist es sehr wichtig, auch während der Arbeitszeit eine Möglichkeit zur Erholung zu finden. Und mit der Verwendung von Astragal, verbunden mit dem Abbau von Stress und allgemeiner Ruhe. Diejenigen unter Ihnen, die unter Stimmungsschwankungen und ständiger nervöser Anspannung leiden, müssen Astragalus essen. Dies hilft Ihnen, Ihren Hormonspiegel auszugleichen.

Beseitigt Schlaflosigkeit

Wenn Sie unter Schlaflosigkeit oder zeitweiligem Schlaf leiden, können Sie durch den regelmäßigen Verzehr von Astragaluswurzelextrakt schnell zu einem gesunden Tagesrhythmus zurückkehren. Durch die Verbesserung der allgemeinen Gesundheit, der metabolischen Wirksamkeit und des hormonellen Gleichgewichts kann Astragalus einen ununterbrochenen und erholsamen Schlaf gewährleisten.

Astragal in der Kosmetik

Viele Studien im Bereich des Astragalus-Effekts auf die Verjüngung des Körpers und seines antioxidativen Potenzials zeigen, dass es die Zeichen der Hautalterung wirklich reduzieren kann, da das Gras die Erneuerung des Gewebewachstums fördert, freie Radikale beseitigt und chronischen Krankheiten vollständig vorbeugt. Immer mehr Kosmetikerinnen suchen Hilfe von Astragalus für verjüngende Eingriffe, es entfernt Pigmentflecken auf der Haut, glättet Falten und die Haut ist nicht mehr schlaff und alt.

Die Vorteile von Astragalus für Frauen

Astragalus ist vorteilhaft für Frauen, da es Unfruchtbarkeit behandelt und Gebärmutterblutungen stoppt. Zu diesem Zweck muss es oral in Form einer Abkochung oder Tinktur eingenommen werden.

Bei Tumoren der weiblichen Geschlechtsorgane, Myome und Myome Tinktur oder Abkochung ist besser in Form von 5-mal pro Tag für ein bis zwei Monate zu verwenden.

Verbessert das Immunsystem

Zusätzlich zu seiner antioxidativen Wirkung hat Astragalus viele weitere heilende Eigenschaften, die das Immunsystem vor schweren Angriffen schützen, und die adaptogenen Eigenschaften von Astragal können dazu beitragen, dass Ihr Immunsystem bei der Behandlung aller fremden Krankheitserreger und Substanzen effektiver wird und die Gesamtstärke Ihres Immunsystems erhöht Erkältungen und Infektionen.

Hilft bei der Bekämpfung von Bluthochdruck

Menschen, die Astragalus-Tinktur einnehmen, stabilisieren ihren Blutdruck, stoppen Kopfschmerzen und Schwindel, Hitzewallungen, Tinnitus, Mücken vor den Augen und leiden nicht mehr unter Herzschmerzen. Es wird eine Verbesserung der allgemeinen Gesundheit festgestellt und die Trübung der Augen verschwindet.

Lindert Zahnschmerzen

Bei akuten Zahnschmerzen genügt es, ein frisches Blatt Astragalus zu kauen und der Schmerz lässt nach, während bei Stomatitis und Parodontitis die Mundhöhle mit einem Abkochen der Pflanze gespült werden kann.

Hilft bei Verbrennungen und heilt Wunden.

Astragalus Tinkturen helfen, Wunden, Geschwüre zu heilen und Blutungen zu stoppen. Lotionen von Infusionen und Abkochungen sind sehr wirksam bei Verbrennungen, sie werden durch Abwischen und Lotionen verwendet. Salben zur äußerlichen Anwendung, die zu Hause zubereitet werden können, helfen: Wir hacken Gras oder Astragaluswurzel in Pulver, Vaseline, geschmolzenes Fett oder Butter (20 Gramm Pulver pro 200 Gramm Fett) können als Grundlage für die Salbe genommen werden, schmelzen die Mischung in einem Wasserbad Bis zur gleichmäßigen Verteilung des Pulvers im Fett kneten und abkühlen lassen. Sie können die Salbe im unteren Regal des Kühlschranks in einem versiegelten Behälter aufbewahren, jeden zweiten Tag auftragen und wunde Stellen schmieren.

Für eine schnelle Wundheilung müssen Sie ein paar Blätter Astragalus zu einem saftigen Brei zermahlen und einen Baumwoll-Mullverband auf die Wunde legen.

Hilft bei der Behandlung von Lebererkrankungen

Bei vielen Lebererkrankungen wird trockenes Blatt- und Wurzelpulver von Astragalus oder Tinktur verwendet. Das Pulver sollte dreimal täglich einen halben Teelöffel pro Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen werden, es wird geschluckt und es wird nichts getrunken. Die Behandlungsdauer beträgt eineinhalb Monate, die Behandlung kann nicht länger fortgesetzt werden, und bei Bedarf müssen Sie nur eine zehntägige Pause einlegen.

Anwendung von Astragal in der traditionellen Medizin

Nachfolgend betrachten wir die Verwendung der Astragaluspflanze in den Rezepten der traditionellen Medizin für verschiedene Krankheiten, deren Nutzen und Schaden.

Astragalus wird häufig zur Behandlung von vegetativ-vaskulären Erkrankungen, Störungen der Hirndurchblutung sowie bei kardiologischen Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall eingesetzt.

Rheuma, Arthritis und Polyarthritis heilen auch die Tinktur des Astragalus: Zwei Esslöffel Kräuter oder Wurzeln werden mit 1 Liter kochendem Wasser gebraut und 24 Stunden lang stehengelassen. Die Infusion wird gefiltert und anstelle von Tee zu jeder Tageszeit getrunken. Mehr als zwei Wochen kann diese Tinktur nicht eingenommen werden.

Bei Gelenkerkrankungen werden Alkoholtinkturen aus Astragalus (trockenes Gras oder Wurzeln schlafen auf die Hälfte des Behältervolumens ein und gießen Wodka ein) verwendet. Akzeptiert sowohl intern als auch extern.

Tinktur dieser Pflanze behandelt Magenerkrankungen: Gastritis, Magengeschwür, alle Arten von Gastritis und Colitis: ein Esslöffel Gras in einem Glas kochendem Wasser, bestehen 15 Minuten. Nehmen Sie sich dreimal täglich einen Esslöffel. Dieses Mittel wird auch bei Durchfall oder Erbrechen angewendet.

Astragalustinktur bei Ödemen und Diabetes, bei trockenem Husten und Asthma bronchiale, bei Stomatitis und Parodontitis (Mundspülung bei Abkochung der Pflanze), bei Wunden, Geschwüren und Blutungen sowie bei Verbrennungen (durch Abwischen und Eincremen).

Astragal - Gegenanzeigen

Astragalus ist sehr beliebt für seine heilenden Eigenschaften, hat aber immer noch einige Kontraindikationen. Die Anwendung in angemessenen Dosen hat keine schwerwiegenden Nebenwirkungen, insbesondere wenn sie von einem Phytotherapeuten kontrolliert wird.

mit individueller Unverträglichkeit der Pflanze;

schwangere Frauen, Stillzeit und Babys bis zu drei Jahren. Die Auswirkung von Astragal auf sie ist nicht ausreichend untersucht, und Vorsicht tut in diesem Fall absolut nicht weh.

unter starkem Stress und Übererregung;

Patienten mit Autoimmunerkrankungen (das Kraut Astragalus stimuliert das Immunsystem);

Adaptogene Kräuter, insbesondere Astragalus, sind ebenfalls lange verboten.

Was ist sonst noch nützlich?

Magnolie Wie Magnolie ist hilfreich

Geranie Die Vorteile von Geranie für unsere Gesundheit

Lavendel Nutzen und Schaden von Lavendel und seiner Verwendung

Moringa Wie nützlich Moringa ist und wie man es richtig einnimmt

Stevia Wofür ist Stevia nützlich?

Oregano Nützliche Eigenschaften von Kräutern Oregano

Astragalusblüten, Astragalus vernetzt Astragalus penduliflorus Lam., A. membranaceus Bunge, A. mongolicus Bunge, A. propinquus Schischk.
Beliebte Namen. Er ist bekannt.
Botanische Beschreibung. Mehrjährige krautige Pflanze der Familie der Hülsenfrüchte (Fabaceae) mit einer Höhe von 25-90 cm. Die Blätter sind abwechselnd gefiedert, 3-8 cm lang, mit 12-18 Paaren oval-länglicher Blätter von 0,4-0,8 cm Länge. Die Blüten sind gelb und werden in lockeren 10-15 Blütenpinseln gesammelt, die sich auf den nach oben ragenden Stielen befinden, die aus den Achsen der oberen Blätter herausragen. Früchte - kahl, von den Seiten der Bohnen stark zusammengedrückt, hängen an dünnen Stielen.
Verbreitung und Lebensraum. Es befindet sich im Süden West- und Ostsibiriens, in der Region Primorje und Amur. Es wächst an den Rändern und Lichtungen von Lärchen, Kiefern, Birkenwäldern, in Gebirgstannen- und Fichtenwäldern, Steppen, Sträuchern, auf Trocken- und Waldwiesen, Steppensteinen, felsigen Hängen, Talus, entlang von Tälern, Flussufern, vom Flachland bis zum Berggürtel.
Rohstoff Zum Zweck der Behandlung mit den im Herbst und Frühjahr geernteten Wurzeln. Geschälte und gewaschene Wurzeln werden in Stücke geschnitten, in der Sonne verwelkt und in einem trockenen, belüfteten Raum getrocknet.
Chemische Zusammensetzung. Wurzeln enthalten Kohlenhydrate und verwandte Verbindungen (Astragalane I, II, III), Alkaloide und andere stickstoffhaltige Verbindungen, Triterpensaponine, Sterole (p-Amirinstigmasteron), Cumarine (2%), Flavonoide (Formononetin, Kilicosin).
Bewerbung. Astragalus povislotsvetkovy in der orientalischen Medizin unter dem Namen "Huang-tsy" bekannt, was übersetzt auf Russisch "gelbe Wurzel" bedeutet. Seine Wurzeln werden bei allgemeiner Schwäche und Erschöpfung eingesetzt, wirken stark harntreibend. Sie sind Teil komplexer Medikamente, die gegen Impotenz, allgemeine Schwäche und Spermatorrhoe verschrieben werden. In der chinesischen, japanischen und koreanischen Medizin ist Astragalus als Tonikum am häufigsten in komplexen Gebühren enthalten. In chinesischem Kupfer-Qin wird Astragalus als Diuretikum und Stärkungsmittel mit geschwächtem Gesundheitszustand, chronischer Nephritis, begleitet von Kapillarblutungen und hohem Blutdruck sowie als Stärkungsmittel zur Stimulierung der Blutbildung verwendet. In der Mongolei werden gekochte Wurzeln als Stärkungsmittel bei Müdigkeit verwendet, um die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern. Nanaianer verwenden Astragalus als Stärkungsmittel. Im Versuch verstärkt diese Pflanze die Blutbildung, zeigt harntreibende Eigenschaften; Ein Bruchteil von Polysachoid liest und Astragalanas I, II verursachen einen immunologischen Effekt. In Korea werden hängende Astragalus-Blüten in Kombination mit anderen Pflanzen als Stärkungsmittel verwendet (Sat 142; 143).
Darreichungsform und Dosierung. 1. Pulver der Wurzeln. Nehmen Sie 2-3 mal täglich 5-10 g pro Rezeption ein.
2. Tinktur der Wurzeln auf Wodka oder 40% Alkohol (1:10). Bestehen Sie mindestens 15 Tage. Nehmen Sie 1 TL. 3 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten löffeln

> Astragalus, medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Was ist Astragalus?

Was ist Astragalus, medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen von Astragalus, was sind die vorteilhaften Eigenschaften dieser Pflanze, all dies ist sehr interessant für diejenigen, die einen gesunden Lebensstil führen, ihre Gesundheit überwachen und an traditionellen Behandlungsmethoden interessiert sind, einschließlich mit Hilfe von Heilkräutern und Beeren Deshalb werden wir versuchen, diese Fragen im folgenden Artikel zu beantworten.

Astragalus ist eine der ältesten Heilpflanzen, deren Entstehungsgeschichte von Legenden geprägt ist.

Berühmt wurde diese Pflanze durch die skythischen Stämme, die sie als Elitemedizin für den edlen Adel betrachteten. Das Gras der Unsterblichkeit heilte die schlimmsten Beschwerden und half den schwachen alten Männern, wieder im Sattel zu sitzen und stolz über die Steppe zu reiten. Frauen und Bürger, die medizinisches Unkraut trinken, sind strengstens untersagt, auch bei Todesschmerzen.

Der griechische Arzt Dioscorides gab den Namen der Blume.

Astragalus (gelbe Wurzel, königliches Gras, Katzenerbsen, Newa Astragalus, Zentaury, chinesischer Ginseng), Latein. Astragalus - dieser allgemeine Name hat kleine Sträucher, Zwergsträucher und Gräser der Hülsenfruchtfamilie. Der mongolische Name ist Hunchir, tibetischer Nyan-ar, Koreanisch - Hwang-gi, Japanisch - Taituriogy, Chinesisch - Modgia Huanggi.

Dies sind einjährige oder mehrjährige krautige Pflanzen, Untersträucher, seltener Sträucher mit entwickelten oder stark verkürzten Stielen, kurz weichhaarig mit einfachen oder zweizackigen Haaren.

Die Blätter sind gefiedert, selten paarweise gefiedert, trifoliert oder einfach, mit einer terminalen Packungsbeilage.

Blüten in Trauben, oft zusammengedrückt, geköpft oder gewürzt. Der Kelch ist glockenförmig oder röhrenförmig, während der Fruchtbildung manchmal angeschwollen, zerrissen oder nicht von der Bohne zerrissen, im letzteren Fall in seiner Höhle eingeschlossen. Corolus Motte; das stumpfe oder spärliche Boot. Doppelseitige Staubblätter.

Bohnen sind zweiköpfig, seltener einzellig, in verschiedenen Formen, sitzend oder gestielt, vernetzt oder ledrig, manchmal knorpelig, manchmal blasenquellend, öffnend, mit abschraubenden, seltener leicht verdrehenden Schärpen.

Wo ist Astragalus?

Vertreter der Gattung sind in beiden Hemisphären verbreitet, hauptsächlich in gemäßigten Gebieten, aber sie kommen durch Gebirgssysteme und tropische Gebiete; Die überwiegende Mehrheit der Arten (etwa 900) kommt auf dem Territorium Russlands und der Nachbarstaaten vor, hauptsächlich in Zentralasien, darunter 309 Arten in Kasachstan (11 davon stehen im Roten Buch).

  • Astragalus Saralinsky. Diese Pflanze kommt im Krasnodar-Territorium, im Altai, in der Irkutsk-Region, in Burjatien und in Chakassien vor. Diese Art von Astragalus wächst auf subalpinen Wiesen in der Tundra.
  • Astragalus dänisch. Es kann im gesamten Territorium der Russischen Föderation, in der Ukraine, im Kaukasus und im Fernen Osten gefunden werden. Diese Art "liebt" es, auf steinigen Hängen, Waldlichtungen und in Steppen zu wachsen.
  • Astragalus wollblumig. Diese Art wächst in Waldsteppenzonen von Moldawien, Russland und der Ukraine. Es kann auf einer ebenen Fläche gefunden werden, die mit Vegetation bedeckt ist.
  • Astragalus-Sumpf. Wachstumsgebiete: West- und Ostsibirien, Asien, Fernost. Diese Art von Astragalus wächst vorwiegend auf Steppenwiesen, in Flusstälern, an den Ufern von Stauseen.
  • Astragalus solodistolistny. Es wächst im Kaukasus, in Russland und in der Ukraine. Am häufigsten findet man es an den Rändern, im Eichenwald.

Astragalus hat eine Besonderheit - es wächst in der Nähe des Vorkommens von Mangan- oder Uranerzen, da sie von Gold begleitet werden. Astragalus zu Gold und ist in der Lage, es 100-mal mehr anzusammeln, als im Boden enthalten ist.

Auf der ganzen Welt gibt es ungefähr 1.600 Arten von Astragalus, aber es gibt mehrere Arten, deren heilende Eigenschaften in der Volksmedizin und der wissenschaftlichen Medizin besonders geschätzt werden.

Die chemische Zusammensetzung von Astragalus ist schlecht untersucht.

Wollblühender Astragalus reichert in seiner Zusammensetzung außer Gold auch andere Elemente des Periodensystems an, von Metallen ist er: Fe, Al, Mg, Ca, Na, Sr, Mo, V, Mn. Aus Nichtmetallen im Gras des Astragalus fand sich eine große Menge an Phosphor und Silizium. Neben Chemikalien aus Böden, Phytosterolen und Alkaloiden werden in der Pflanze auch Herz-Triterpen-Glykoside, Polysaccharide, Flavonoide und eine Gruppe von Vitaminen synthetisiert.

Andere Vertreter der Gattung Astragalus haben medizinische Eigenschaften: dichtblütig, dänisch, süßblättrig, huang, aber wollblütig nimmt die höchste Stufe in der hierarchischen Leiter der Heiler ein.

Es wurde experimentell nachgewiesen, dass Substanzen, die in den Astragalus gelangen, sich positiv auf alle Körpersysteme auswirken. Die wichtigsten biologisch aktiven Substanzen:

  • Polysaccharide - spielen die Rolle von Immunstimulanzien;
  • organische Säuren - unterstützen den Verdauungsprozess, verhindern die Entwicklung von Fäulnisprozessen;
  • Flavonoide - absorbieren ultraviolettes Licht und bekämpfen Krebs;
  • Tannine, Rutin - stärken die Wände der Blutgefäße, reinigen sie und haben auch bakterizide Eigenschaften;
  • Vitamine C, E;
  • ätherische Öle mit entzündungshemmender, beruhigender und antimikrobieller Wirkung.

Die heilenden Eigenschaften von Astragalus

Astragalus hat eine sehr breite Palette von Auswirkungen auf den menschlichen Körper.

Astragalwurzel und Kraut haben folgende therapeutische Wirkungen:

  • immunstimulierend;
  • kardiotonisch;
  • hepatoprotektiv;
  • Antidiabetikum;
  • Antitumor;
  • antiviral;
  • hypotonisch;
  • beruhigend;
  • harntreibend;
  • antibakteriell;
  • Vasodilatator;
  • hämostatisch;
  • Antioxidans;
  • Anti-Aging.

In der medizinischen Praxis werden die folgenden Teile des Astragals verwendet: - Gras (Stängel mit Blättern und Blüten) aus Astragal von Wollblüten und Gitternetz;

- Astragalusblätter wollblütig und häutig;

- die Wurzel des vernetzten Astragals (gelegentlich wird auch die Wurzel des Astragals der Wollblüte verwendet);

- Früchte des vernetzten Astragals.

Astragalus enthält Steroide, Adstringenzien, Flavonoide und viele organische Säuren. Die Pflanze enthält auch ätherische Öle, Eisen, Kalzium und Natrium. Sehr hoher Gehalt an Magnesium, Phosphor, Mangan und auch Silizium.

Astragal hat eine beruhigende Wirkung, wird als Diuretikum und Diaphoretikum eingesetzt. Es wurde auch verwendet, um Blutungen zu stoppen, es hat eine ausgezeichnete wundheilende Wirkung. Die Akzeptanz von Astragalus-Bouillon senkt den Bluthochdruck, stimuliert das Herz perfekt, kann die Nieren- und Herzblutgefäße erweitern.

Die Astragalus-Infusion lindert starke Kopf- und Herzschmerzen und beugt Tinnitus vor. Bei Angina kann die Infusion von Astragalus zum Gurgeln verwendet werden. Es wird auch zur Mundspülung bei Stomatitis und Parodontitis angewendet.

Durch die Einnahme von Astragalus werden die Blutgefäße im Gehirn erweitert. Aufgrund dessen wird dem Blutstrom eine große Menge Sauerstoff zugeführt. Und das wiederum steigert die mentale Wachsamkeit und fördert das Wohlbefinden.

Das wertvollste Merkmal von Astragalus ist, dass es sich gut auf gutartige Neubildungen auswirkt. Es wird für Myome und Uterusmyome verwendet. Es wird auch bei bösartigen Tumoren angewendet, jedoch nur als Ergänzung zur Haupttherapie und unter ärztlicher Aufsicht!

Astragalus reduziert Atemnot und Zyanose. Es wird zur Vergiftung sowie bei Erkrankungen der Gelenke und Muskeln eingesetzt.

Astragal mit Mandelentzündung:

Wasserinfusion von 4 EL. Esslöffel Astragalusgras: In einem Glas kochendem Wasser aufbrühen, langsam anzünden und 5 Minuten kochen lassen. Bestehen Sie darauf, 4 Stunden, belasten. Trinken Sie 2 EL. 3 mal täglich zu den Mahlzeiten löffeln.

Bei Angina und Mandelentzündung (Entzündung der Mandeln) wird eine Sammlung der folgenden Pflanzen verwendet: Huflattich, Astragalus, Birke, Kamille, wilder Rosmarin, Oregano. Huflattich, Blätter - 2 Teile; Astragalus, Blätter - 1 Teil, Birkenblätter - 1 Teil; Kamille - 2 Teile; wilder Rosmarin, Gras - 2 Teile; Oregano, Gras - 1 Teil. Alles mahlen, gut mischen. 2 EL. Löffel Mischung auf 500 ml kochendes Wasser. 10 Minuten kochen lassen, 30 Minuten einwickeln, abtropfen lassen. 3-mal täglich 1/3 Tasse nach den Mahlzeiten einnehmen.

Mischen Sie gleiche Teile von Kamille, Astragalus, Huflattich, Thymian, Eukalyptus, Salbei, Linden. 1 EL. Löffel ein Glas kochendes Wasser einschenken, zum Kochen bringen, abseihen und heiß wie Tee trinken.

Zum Einatmen: Kräuterkamille, Astragalus, Huflattich, Thymian, Eukalyptus, Salbei, Linde. 1 EL. Löffel ein Glas kochendes Wasser gießen, zum Kochen bringen. Zum Sud an der Spitze des Messerbalsams "Sternchen" hinzufügen. Atme so viel Heilungsdampf wie möglich ein.

Astragal mit Schwäche und Kraftverlust:

Tonic: 2 EL. Esslöffel Gras, müssen Sie 0,5 Tassen gekühltes abgekochtes Wasser gießen, bestehen 4 Stunden, dann gründlich abseihen. Es wird empfohlen, 3-4 mal täglich eine halbe Tasse einzunehmen. Die Kursdauer beträgt maximal zwei Wochen.

Um Müdigkeit zu lindern und den Körper zu erholen, müssen Sie 100 g frisch gehacktes dänisches Astragalus-Kraut und einen Liter Rotwein nehmen, darauf bestehen, 3 Wochen lang den Inhalt regelmäßig zu schütteln, abtropfen lassen. Nehmen Sie 30 g dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten als Stärkungsmittel ein.

Bei seniler Zersetzung wird ein Mittel angewendet: 100 g zerkleinerte Asragalwurzeln werden mit 400 ml 40-Grad-Wodka gefüllt. Die Tinktur wird 7-10 Tage lang an einem dunklen Ort aufbewahrt. Das Mittel wird dreimal täglich durch 15 Tropfen vor dem Essen eingenommen. Es ist unmöglich, Tinkturen über einen längeren Zeitraum einzunehmen, da eine Überdosierung die gegenteilige Wirkung des Wirkstoffs hervorrufen kann.

Nach dem Buch von Juri Konstantinow Astragal bei Diabetes, Herzerkrankungen, Lebererkrankungen, Erkrankungen des Nervensystems.

Über die heilenden Eigenschaften von Astragalus ist heute viel bekannt. Die heilenden Eigenschaften von Kräutern sind jedoch noch nicht vollständig verstanden. Astragalus gilt als Kraut der Langlebern. Es hat eine positive Wirkung auf das Nervensystem, das Herz-Kreislaufsystem, das hämatopoetische System und andere Systeme des Körpers und ermöglicht es einer Person, jeden glücklichen Moment zu leben und zu genießen.

Und das Leben wird schöner...

Alles über wollig-blumiges Allheilmittel

Anbaufläche, Ernteregeln

Astragalus sherstistotsvetkovy - diese Art ist den Menschen unter anderen Namen bekannt:

  • dicht geblüht
  • flauschig
  • Katzenerbsen
  • süße Fliege
  • Malztrank.

Sie sollten sich jedoch nicht von appetitlichen Namen verführen lassen, denn die Pflanze schmeckt weit entfernt von Zucker, im Gegenteil, sie ist leicht bitter.

Heilblume wächst in den europäischen Steppengebieten Russlands und teilweise in der Südukraine. Es kann an den Feldrändern, in den Steppen und auf den Hügeln der Hügel gefunden werden.
Astragalus beginnt im späten Frühling - Frühsommer zu blühen. Heilkraut, das unprätentiös für die Wachstumsbedingungen ist, aber keine hohe Luftfeuchtigkeit und Schattierung mag. Ihre Stängel, Blütenstände und Blätter sind mit dünnen, flauschigen Haaren bedeckt, was diese Art von ähnlichen Pflanzen unterscheidet. Eine Art Symbol für Liebe und Zärtlichkeit.
Sammeln Sie für medizinische Zwecke alle Teile des Astragals während seiner Blüte.

Es ist wichtig! Diese Art von Hülsenfrüchten steht kurz vor der Zerstörung und steht daher auf den Listen des Roten Buches. Versuchen Sie bei der Ernte des Arzneimittels, das Gras mit einem Abstand von etwa 5 cm von den Wurzeln zu schneiden. Schneiden Sie nicht den gesamten Busch ab, sondern lassen Sie einige der Triebe zur Samenreife. Zerreißen Sie die Stängel nicht mit Blättern, beschädigen Sie nicht die Wurzeln und Knospen. Füllen Sie die Vorräte nicht zu jeder Jahreszeit an denselben Orten auf.

Wie lagern?

Das geschnittene Gras vor direkter Sonneneinstrahlung schützen und in gut belüfteten Räumen oder bei elektrischen Trocknern bei Temperaturen bis zu 50 ° C trocknen.

Es ist nicht nötig, Vorräte unter der sengenden Sonne zu lagern, Sie können sich einen unscheinbaren Eindruck von der Kollektion verschaffen - Heu gebleicht, ausgetrocknet und frei von nützlichen Substanzen.

Pantry Gesundheit

Alle Teile einer Heilpflanze enthalten:

  • Gruppe von Flavonoiden
  • organische Säuren
  • Bräunungskomponenten
  • ätherisches astragales Öl
  • Cumarine
  • Vitamine C, E
  • organische Metalle: Eisen, Phosphor, Kalzium, Magnesium und etwas weniger Natrium, Silizium, Mangan, Selen.

Jemand wird es schwierig finden, die Wirkung aller aufgelisteten Mikroelemente auf den menschlichen Körper gründlich zu untersuchen. Wir werden daher versuchen, die Hauptvorteile der Verwendung von Astragalus in der traditionellen Medizin herauszustellen, ohne auf dessen chemische Zusammensetzung einzugehen.

Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem

Ärzte und Patienten stellen fest, dass sich die medizinischen Eigenschaften von Astragal in den kardiotonischen und blutdrucksenkenden Wirkungen des Kraut auf Herz, Arterien und Kapillaren manifestieren. Heutzutage verschreiben viele Kräuterkundige Abkochungen und Infusionen von Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz und einer Neigung zu Krämpfen der Herzkranzgefäße.

Linderung von Bluthochdrucksymptomen

Die Verwendung von Infusionen mit Astragalstielen und -blättern ist für Menschen mit hohem Blutdruck nützlich. Ihr regelmäßiges Trinken hilft, den Blutdruck zu normalisieren und die Symptome der anfänglichen Hypertonie zu lindern.

Stärkung des Nervensystems

In der Volksmedizin werden Abkochungen aus dem Kraut des Astragalus vor allem zur Bekämpfung von stressigen Erscheinungsformen und Erkrankungen des Nervensystems eingesetzt. Es wird angenommen, dass Astragalus sedierende und sedierende Eigenschaften hat und daher Kopfschmerzen lindert und emotionalen Stress ohne hypnotischen Effekt reduziert.

Empfehlung! Bestimmen Sie Ihre Dosierung in Zusammenarbeit mit einem Phytotherapeuten, trinken Sie regelmäßig gesundes Unkraut und zeigen Sie stählerne Nerven um sich herum!

Mundstop-Krankheit

Pflanzenheilkundler haben die vorteilhaften Wirkungen von Astragalus bei der Behandlung von Angina, Stomatitis oder Parodontitis festgestellt.
Im ersten Fall werden die Blätter, Blüten und Stängel von Astragalus in die Sammlungen von Apothekenkamille, Eukalyptus und Ringelblumen aufgenommen. Spülen Sie den Hals 2 mal am Tag.
Wenn Sie Stomatitis oder Parodontitis behandeln, um Entzündungen des Mundes zu beseitigen, spülen Sie 1-2 Wochen lang mit reinem Astragalgebräu.

Wirksames Mittel gegen Verbrennungen

Infusionen von Astragalus Wollblüte werden äußerlich verwendet, um Schmerzen zu lindern und die Heilung von Verbrennungen zu beschleunigen. Hier ist ein einfaches und wirksames Rezept: 1 EL. brauen Sie einen Löffel Gras in einem Glas kochendem Wasser, kühlen Sie die betroffenen Stellen ab und gießen Sie sie, bis Sie Erleichterung verspüren!

Nieder mit dem Rheuma

Astragalus hat sich bei der Behandlung von rheumatischen Schmerzen bewährt. Die Krankheit vollständig überwinden? Fülle das Gras in eine Flasche und fülle es mit Wodka (½). Nach 21 Tagen ist das Medikament gebrauchsfertig. Infusionen werden zum Reiben und Komprimieren verwendet.

Es ist wichtig! Verwenden Sie das beliebte Rezept als Hilfsmittel, aber bestimmen Sie auf keinen Fall Ihren eigenen Behandlungsverlauf und ersetzen Sie wirksame Medikamente nicht durch Tinkturen!

Webbed Astragalus - Gesunder Wettbewerb um eine Wollblütenpflanze

Besondere Aufmerksamkeit verdienen die heilenden Eigenschaften des vernetzten Astragals. Dies ist ein wirksames Instrument der modernen chinesischen Medizin.

Neueste Laborentwicklungen sind unbeschreiblich erfreut. Es stellte sich heraus, dass Extrakte der Astragaluswurzel ein starkes pharmakologisches Arzneimittel mit den folgenden Wirkungen sind:

  • immunstimulierend
  • antiviral
  • Antitumor
  • Antioxidans
  • Antidiabetikum
  • antibakteriell
  • Wundheilung.

Die Astragalwurzel in chinesischen Ärzten ist ein beliebtes Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen sowie gegen die Stämme bestimmter Viren. Es wird erfolgreich im Kampf gegen Herzkrankheiten, Immunschwäche und Nebenwirkungen von Chemikalien in der Onkologie eingesetzt. Es wird angenommen, dass Medikamente mit Astragalus die körperliche Alterung des Körpers verlangsamen und sich positiv auf den Gesamttonus der Person auswirken.

Billets von Ferienhäusern

Traditionell werden die wundersamen Rohstoffe im Herbst oder Frühling ausgegraben. Die Wurzeln werden gründlich gewaschen, draußen in der Sonne getrocknet, dann zerkleinert und zur Herstellung von Tinkturen, Tee und Abkochungen verwendet.

Indikationen zur Verwendung:

  • chronische Müdigkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Durchfall
  • verminderte Immunität
  • Herzfibrose
  • Verschlechterung der Kapillarelastizität
  • Infektionen der Atemwege
  • viele andere Krankheiten.

Von zu Hause getrockneten und zerkleinerten Rohstoffen bereiten Kräuterkenner zu Hause Tees, Tinkturen und andere Medikamente zu. Auf den Internetseiten finden Sie zahlreiche Rezepte, die diese oder andere Bestandteile von Astragalus enthalten. Wie kann man sich nicht in der Vielfalt der Vorschläge verirren und die richtige Kräuterkombination auswählen? Das ist einfach.

Tipp: Die wirkungsvollsten Rezepte von Webbed Astragalus sind in Beilagen für Waren (Kräutersammlungen) in Apotheken enthalten. Nicht selbst medikamentieren, über den fachgerechten Umgang mit der Wurzel mit einem Phytotherapeuten beraten!

http://myorhid.ru/astragalus/
Up