logo

Organische Verbindung Ascorbinsäure oder Nahrungsergänzungsmittel E300 ist eine mit Glucose verwandte Verbindung, die eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung spielt, indem sie die ordnungsgemäße Funktion des Knochens und des Bindegewebes des Körpers fördert. Ascorbinsäure ist in der Lage, die Rolle des Coenzyms für Stoffwechselprozesse, Reduktionsmittel und Antioxidationsmittel zu spielen.

Eigenschaften des Stoffes

Ascorbinsäure kommt in der Natur in allen Arten von Zitrusfrüchten, Hagebutten, Kiwis, schwarzen Johannisbeeren, Tomaten, rotem Pfeffer, Salatblättern und Zwiebeln vor. Der Großteil der Tiere und Pflanzen synthetisiert Ascorbinsäure. Nur Primaten können die Substanz nur aus der Nahrung aufnehmen, da die Synthese dieser Substanz in ihren Organismen nicht stattfindet. Ascorbinsäure kann industriell hergestellt werden. Zu diesem Zweck wird Glucose synthetisiert.

Ascorbinsäure ähnelt aufgrund ihrer physikalisch-chemischen Eigenschaften einem weißen oder hellgelben kristallinen Pulver, das in Wasser und Alkohol perfekt löslich ist und einen charakteristischen sauren Geschmack aufweist. Die chemische Formel des Lebensmittelzusatzstoffs E300 lautet wie folgt: C6H8O6.

Eigenschaften Zusatzstoffe E300

Ein bekanntes Vitamin C, das 1928 erstmals in reiner Form isoliert wurde, ist eine beliebte Form der Ascorbinsäure. Wenig später, im Jahr 1932, konnten Experten nachweisen, dass das Fehlen des Nahrungsergänzungsmittels E300 schnell zu einer schweren Krankheit, Skorbut, führt. Der moderne Name Ascorbinsäure, der wörtlich "A" - "Nein" und "Schrei" - "Skorbut" bedeutet, ist mit dieser Krankheit verbunden.

Diese schwere Erkrankung ist durch Zahnfleischschwellungen, Zahnverlust, Gelenk-, Haut- und Muskelblutungen gekennzeichnet. Unter anderen Anzeichen und Wirkungen von Vitamin C-Hypovitaminose sind hohe Müdigkeit, Herzschwäche, reduzierte Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen alle Arten von Infektionen, Atemnot. In der Kindheit ist dieses Problem durch eine Verzögerung des Ossifikationsprozesses gekennzeichnet.

Beim Menschen hilft Vitamin C dabei, Cholesterin in Gallensäuren, Tryptophan und Katecholamine in Serotonin umzuwandeln, fördert die Kollagenbildung, synthetisiert Corticosteroide. Diese Substanz hat eine regulatorische Funktion in Bezug auf Kohlenhydratstoffwechsel, Blutgerinnung und Lipidspiegel und trägt zur Bildung von Knochengewebe bei.

Ascorbinsäure ist ein sehr starkes Antioxidans, es hilft dem Körper bei der qualitativen Synthese von Interferon, übt eine Schutzfunktion gegen die Oxidation von Lipoproteinen aus, fördert die normale Immunmodulation und verhindert die Bildung von Sorbit aus Glucose.

Nahrungsergänzungsmittel E300 mit der Absorption von Eisen (II) übersetzt es in dreiwertig. Es kann freie Radikale binden, als ihre negativen Auswirkungen auf den menschlichen Körper zu stoppen. Der Lebensmittelzusatzstoff E300 trägt unter anderem dazu bei, die Aktivität anderer wichtiger Antioxidantien - Selen und Vitamin E - zu steigern.

Vitamin E hat unter Beteiligung von Vitamin C die Fähigkeit, sich schnell von der oxidierten Form zu erholen.

Ascorbinsäure ist auch an den meisten lebenserhaltenden Prozessen des menschlichen Körpers beteiligt, hilft bei der Aktivierung von Hormonen und Enzymen, verbessert die Immunität und Leistungsfähigkeit und verringert die Ermüdung des Menschen. Vitamin C kann auch die Wirkung von Allergenen auf den Körper verringern.

Nach den Normen der Weltgesundheitsorganisation muss ein Erwachsener tagsüber mindestens 90 Milligramm Vitamin C zu sich nehmen, schwangere Frauen sollten diese Rate um 10 Milligramm pro Tag und stillende Mütter um bis zu 30 Milligramm erhöhen. Für Kinder ist die Norm ein Indikator von 30 bis 90 Milligramm Vitamin C pro Tag.

Zu den Nebenwirkungen einer übermäßigen Einnahme von Vitamin C zählen Hautausschläge, Reizungen, Durchfall, Harnwegsreizungen und allergische Manifestationen.

Vitaminanwendung

Ascorbinsäure ist in der Lebensmittelindustrie weit verbreitet. Als Nahrungsergänzungsmittel E300 ist es in Fisch- oder Fleischprodukten, vielen Arten von Süßwaren, in Konserven enthalten. Ascorbinsäure spielt im Lebensmittelbereich die Rolle eines Antioxidans, das verhindert, dass Lebensmittel oxidieren und ihre ursprüngliche Farbe ändern.

Um sicherzustellen, dass Vitamin C nicht aus Lebensmitteln verschwindet, müssen diese ordnungsgemäß gelagert und gekocht werden. Fakt ist, dass diese Substanz bei längerer Lagerung von Produkten schnell zusammenbricht und auch, wenn sie lange Zeit an der frischen Luft aufbewahrt, geschält und in Scheiben geschnitten werden, lange Zeit aufgetaut wird. Alle Produkte müssen gereinigt und geschnitten werden, bevor sie in kochendes Wasser gelegt oder in kochendes Wasser gefroren werden.

http://foodandhealth.ru/dobavki/askorbinovaya-kislota-e300/

Welche Wirkung hat das Lebensmittelantioxidans E300 (Ascorbinsäure) auf den Körper?

Charakteristik des Nahrungsergänzungsmittels E300

Nahrungsergänzungsmittel E-300 ist nichts anderes als Ascorbinsäure. Es ist ein starkes Antioxidans, das in unserem Leben eine breite Anwendung gefunden hat. Verwenden Sie es sowohl in der Lebensmittelindustrie als auch in der Pharmazie.

Ein solcher Zusatzstoff ist ein pulverförmiger Stoff, der sauer schmeckt. Es ist in hellgelb oder weiß lackiert.


Antioxidans E300 ist in keinem Land der Welt verboten, was im Übrigen nicht verwunderlich ist, da es sich um eine synthetische Form von Vitamin C handelt, die für den Körper notwendig ist. Es ist ein enger Verwandter von Glucose, aus der es jedoch synthetisiert wird.

Chemische Formel von Ascorbinsäure: C6H8O.6

In welchen Bereichen wurde Ascorbinsäure angewendet?

Wie bereits erwähnt, wird der Lebensmittelzusatzstoff E300 in zwei Bereichen eingesetzt: in der Lebensmittelindustrie und auch in der Pharmazie.

Funktionen von Ascorbinsäure in der Lebensmittelproduktion:

  • verhindert die Bildung von (Fleisch- und Fisch-) Nitraten, Nitriten und N-Nitrosoaminen in Wurst und Konserven;
  • Bei der Herstellung verschiedener Fleischprodukte trägt dieser Lebensmittelzusatz zur Beschleunigung des Färbevorgangs bei und ist im Allgemeinen ein Farbstabilisator während der Lagerung.
  • ist ein Konservierungsmittel für tierische und pflanzliche Fette, dh erhöht deren Haltbarkeit;
  • Bei der Herstellung von Backwaren wird Ascorbinsäure verwendet, um die Qualität des Mehls zu verbessern.
  • bei der Herstellung von alkoholischen und alkoholfreien Getränken zur Verwendung als Farbstabilisator;
  • Bei der Herstellung von trockenen Lebensmitteln, Kartoffelhalbzeugen, Obst- und Gemüsemarmeladen werden sie als Antioxidationsmittel und Stabilisator verwendet, der es ermöglicht, den Geschmack des Produkts für lange Zeit, seine Farbe und seinen Geruch zu bewahren, und ein solcher Zusatzstoff bereichert die Produkte zusätzlich mit Vitamin C;
  • in der Süßwarenindustrie kann als Ersatz für Zitronensäure fungieren und ist auch ein Konservierungsmittel für in Süßigkeiten verwendete Fette.

In der Pharmakologie wird Ascorbinsäure in Form von Tabletten und Dragees hergestellt, die zur Überwindung des Vitamin-C-Mangels sowie zur Stärkung der Schutzfunktionen des Körpers notwendig sind.

Auswirkung auf den Körper: Schaden oder Nutzen?

Bei angemessenen Dosierungen schadet der Einsatz des Lebensmittelzusatzstoffes E300 nicht, sondern sogar umgekehrt. Als synthetische Form von Vitamin C kann es auch die Schutzfunktionen des menschlichen Körpers verbessern, indem es die Produktion von Interferon stimuliert, wodurch der Körper eine Vielzahl von Infektionen und Viren unterdrücken kann. Das heißt, dieser Zusatz hat eine immunmodulatorische Wirkung. Darüber hinaus kann dieses Antioxidans einen zuverlässigen Schutz gegen die Wirkung vieler Allergene bieten.

Ascorbinsäure ist aktiv an der Bildung von Bindegewebe und Knochen beteiligt und erhöht die Blutgerinnung. Darüber hinaus hilft dieses Nahrungsergänzungsmittel, das Cholesterin im Blut abzubauen.

Es ist zu beachten, dass Ascorbinsäure nicht direkt im Körper synthetisiert werden kann und daher ständig von außen zugeführt werden muss. Und da es für die Erhaltung der menschlichen Gesundheit sehr wichtig ist, kann ein Mangel daran erheblichen Schaden anrichten. Es kann eine solche Krankheit als Skorbut erscheinen. Diese Krankheit verletzt viele Körperfunktionen. Seine helle Manifestation ist Zahnverlust aufgrund von Zahnfleischschwäche und Zahnfleischbluten.

Es ist auch anzumerken, dass Schaden nicht nur durch den Mangel an diesem Stoff, sondern auch durch dessen Überschuss entsteht, worauf noch eingegangen wird.

Tägliche Dosis des Antioxidans E300

Eine sichere Dosis Ascorbinsäure für eine Person beträgt 0,5 Milligramm pro Kilogramm Gewicht. Im Allgemeinen beträgt die notwendige tägliche Aufnahmemenge für einen Erwachsenen 90 Milligramm, für eine schwangere und stillende Frau steigt diese Rate auf 100 bzw. 120 Milligramm. Auch Menschen, die schlechte Gewohnheiten wie Rauchen und übermäßiges Trinken haben, müssen die tägliche Ascorbinsäure-Dosis erhöhen. Bei Kindern liegt die Ascorbinsäurerate zwischen 30 und 90 Milligramm.

Der Überschuss dieser Substanz wird vom Ausscheidungssystem ausgeschieden.

Folgen einer Überdosierung von Ascorbinsäure

Eine Überdosierung von Ascorbinsäure hat sehr unangenehme Folgen, die sich in Form von allergischen Reaktionen, Stuhlveränderungen und Harnwegsreizungen äußern können. Wenn der Überschuss dieses Nahrungsergänzungsmittels dauerhaft ist, können sich sogar Nierensteine ​​bilden. Übertreiben Sie es also nicht mit Ascorbinsäure!

Namens-Synonyme des Lebensmittelzusatzstoffes E300

Synonyme für diesen Stoff können sein:

http://xcook.info/antioksidanty/pishhevoj-antioksidant-e300-askorbinovaja-kislota.html

E300 - L-Ascorbinsäure

Ascorbinsäure, E300 - was ist das?

Ascorbinsäure (Vitamin C, Ergänzung E300) ist eine schwache Zuckersäure, die strukturell mit Glucose verwandt ist. E300 ist ein weißer Feststoff, der jedoch bei unzureichender Reinigung gelblich sein kann. Ascorbinsäure ist in Wasser unter Bildung einer leicht sauren Lösung gut löslich.

Der Name "Vitamin C" bezieht sich ausschließlich auf das L-Enantiomer der Ascorbinsäure. Im 18. Jahrhundert wurde beobachtet, dass Zitronen- und Limettensaft Seeleute auf langen Reisen vor Skorbut schützen können. Der Name "Ascorbinsäure" leitet sich von a- (was "nein" bedeutet) und Skorbut (Skorbut) ab, einer Krankheit, die durch einen Mangel an Vitamin C verursacht wird.

Ascorbinsäure, auch Ascorbat (Ascorbinsäureanion) genannt, ist eine wichtige Substanz für den Menschen. Menschen und einige Tiere sind nicht in der Lage, diesen Stoff zu synthetisieren und benötigen Vitamin C-haltige Lebensmittel. Die reichsten natürlichen Ascorbinsäurequellen sind Obst und Gemüse. Hagebutte enthält in seiner Zusammensetzung viel Vitamin C. Dieses Vitamin kommt auch in der Leber vor.

Das E300-Additiv wird auf zwei Arten aus Glucose hergestellt. Das in den 1930er Jahren entwickelte Reichstein-Verfahren basiert auf der Vorfermentation und anschließenden chemischen Reaktionen. Das moderne zweistufige Produktionsverfahren, das ursprünglich in den 1960er Jahren in China entwickelt wurde, basiert mehr auf dem Fermentationsprozess und verwendet in geringerem Maße chemische Methoden. Die weltweite Produktion von Vitamin C wird derzeit auf etwa 110.000 Tonnen pro Jahr geschätzt. Achtzig Prozent der weltweiten Ascorbinsäureproduktion konzentrieren sich auf China.

Ascorbinsäure, E300 - Wirkung auf den Körper, Schaden oder Nutzen?

Ascorbinsäure kommt dem Körper zugute und erfüllt viele physiologische Funktionen wie die Kollagensynthese und die Wundheilung. Ein Mangel an Vitamin C im Körper verursacht die Symptome von Skorbut. Ascorbinsäure kommt in hohen Konzentrationen in Immunzellen vor und wird stark verbraucht, wenn der Körper Infektionen bekämpft.

Ascorbinsäure hat eine obere Verzehrsgrenze, aber eine kurzfristige Überdosierung verursacht keinen nennenswerten Schaden und führt nicht zu schwerwiegenden gesundheitlichen Konsequenzen. Die empfohlene Mindestmenge an E300-Ergänzung beträgt 90 mg pro Tag für Erwachsene (jedoch nicht mehr als 2000 mg pro Tag). Erhöhte Dosen von Ascorbinsäure können den Körper geringfügig schädigen, Verdauungsstörungen, Hautreizungen und allergische Reaktionen hervorrufen. Überschüssiges Ascorbat wird im Urin ausgeschieden.

Es gibt Hinweise darauf, dass Ascorbinsäure bei der Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis, Alzheimer und altersbedingten Katarakten helfen kann. Studien über das Potenzial von Vitamin C bis zu widersprüchlichen Ergebnissen führten klinische Studien durch.

Nahrungsergänzungsmittel E300, Vitamin C - Verwendung in Lebensmitteln

Ascorbinsäure wird häufig als Lebensmittelzusatz verwendet, um eine Oxidation des Produkts zu verhindern. E300 kann verwendet werden: als Antioxidans in wässrigen Systemen, bei der Fleischverarbeitung zur Verlangsamung der Nitrosaminbildung, zur Verbesserung der Weizenmehl- und Teigqualität beim Brotbacken, zum Schutz vor enzymatischen Verfärbungen von Obst und Gemüse, zur Verbesserung der Transparenz von Wein und Bier.

In vielen europäischen Ländern und in den Vereinigten Staaten ist es verboten, Ascorbat in frischem Fleisch herzustellen, da dies dessen Verfärbung während der Lagerung verhindert und ein falsches Erscheinungsbild der Frische hervorrufen kann. Vitamin C zersetzt sich unter bestimmten Bedingungen, insbesondere beim Erhitzen beim Kochen. Die Ascorbatkonzentration in verschiedenen Lebensmitteln nimmt mit der Zeit proportional zu der Temperatur ab, bei der sie gelagert werden.

http://is-it-good.info/additives/e300-l-askorbinovaya-kislota

E300 - Ascorbinsäure

Der in der Klassifikationstabelle unter der Codenummer E 300 aufgeführte Lebensmittelzusatzstoff ist Ascorbinsäure synthetischen Ursprungs.

Dieses Additiv stellt eine Gruppe von Konservierungsmitteln mit antioxidativen Eigenschaften dar. Das Ausmaß der Gefahr für die menschliche Gesundheit dieses Stoffes wird als minimal eingestuft.

Herkunft: 2-synthetisch;

Zusatzstoffkategorie: Konservierungsmittel - Antioxidans;

Gefahr: extrem niedriger Füllstand;

Synonyme: E 300, Ascorbinsäure, Ascorbinsäure, Ascorbinsäure, Ascorbinsäure, Vitamin C, E-300, Vitamin C, Vitamin C, saure Ascorbinsäure.

Allgemeine Informationen

In seiner reinen Form ist der Stoff Ascorbinsäure oder einfacher Vitamin C eine organische Verbindung, die in ihren Qualitäten und Eigenschaften der Glucose ähnlich ist. In der menschlichen Ernährung spielt dieses Vitamin eine führende Rolle. Dies ist auf die Fähigkeit einer Substanz zurückzuführen, zu einer normalen Knochen- und Bindegewebsfunktionalität zu führen.

Darüber hinaus hat Ascorbinsäure auch antioxidative Eigenschaften, stellt eine Reihe von Stoffwechselprozessen wieder her.

In der Natur wird Ascorbinsäure in großen Mengen in Früchten wie Zitrusfrüchten, Kiwi, schwarzen Johannisbeeren und wilden Rosenbeeren, Blattgemüse und rotem Pfeffer, Zwiebeln enthalten sein. Ascorbinsäure wird nicht nur von Pflanzen, sondern auch von Tieren synthetisiert. Wahrheit und in ihrer Welt gibt es Ausnahmen - das sind Primaten. Sie können wie Menschen dieses Vitamin nur mit der Nahrung aufnehmen.

Für die Lebensmittelherstellung wird Ascorbinsäure in Form eines Zusatzstoffs unter dem Code E 300 durch Synthese aus Glucose gewonnen.

Das Ergebnis des Syntheseverfahrens ist ein weißes, kristallines, bröckeliges Pulver, manchmal mit einem gelblichen Schimmer. Dieses Pulver ist in wässrigen und ethanolischen Medien frei löslich. Es hat einen sauren Geschmack. Geruchlos

In Form der molekularen chemischen Expression sieht diese Substanz folgendermaßen aus: C6H8O.6.

Tatsächlich ist Vitamin C eine Form von Ascorbinsäure. In seiner reinen Form wurde es erstmals 1928 erhalten. Wenig später stellte sich heraus, dass bei Abwesenheit in der menschlichen Ernährung eine Krankheit - Skorbut - auftritt.

Wirkung auf den Körper

Bei übermäßiger Anreicherung von Vitamin C im menschlichen Körper können allergische Reaktionen, Durchfall, dermatologische Reizungen sowie Reizungen der Harnwege auftreten.

Die vorteile

Diese Substanz ist sehr wichtig für das normale Funktionieren der inneren Organe und Systeme des menschlichen Körpers. Ascorbinsäure ist in hohem Maße aktiv bei der Bildung von Kollagenen, Katecholaminen und anderen wichtigen Elementen für das gesunde Funktionieren des Körpers.

Darüber hinaus erhöht dieses Vitamin als starkes Antioxidans die Schutzeigenschaften des Körpers, stimuliert die Produktion von Interferon, beteiligt sich an der Immunmodulation, hemmt die Umwandlung von Glucose in Sorbit und unterstützt den Prozess der Eisenabsorption.

Gemäß den geltenden medizinischen Standards sollte diese Substanz zusammen mit Nahrungsmitteln in einer Menge von mindestens 90 mg pro Tag und während der Schwangerschaft und Stillzeit - 10 bis 30 mg mehr - in den menschlichen Körper verabreicht werden.

Verwendung von

Bei der Lebensmittelherstellung wird Ascorbinsäure als Konservierungsmittel verwendet, um Oxidation und Verfärbung von Lebensmitteln zu verhindern.

In großen Mengen wird der Zusatz E-300 in Fleisch-, Fisch- und Süßwarenkonserven verwendet.

Gesetzgebung

In Anbetracht der hohen Nützlichkeit dieses Stoffes ist der unter der E-300-Kennzeichnung wirkende Zusatzstoff in allen Ländern der Welt, einschließlich der Ukraine und der Russischen Föderation, für die Lebensmittelherstellung zugelassen.

http://nebolet.com/konservanty/e300.html

Ascorbinsäure Nahrungsergänzungsmittel

Nahrungsergänzungsmittel E300 wird zur Stabilisierung der Farbe von Produkten, zur Verhinderung ihrer zerstörerischen Wechselwirkung mit Sauerstoff und auch als Regulator des Säuregehalts verwendet. Mit Hilfe von Ascorbinsäure in der Nahrung stärken sie die Immunität, regen Hautregenerationsprozesse an und verhindern das Auftreten von Falten. Die Substanz kann sowohl aus Lebensmitteln als auch unter Verwendung von Glucose synthetisch gewonnen werden.

Allgemeine Eigenschaften und Erhalt

Das Supplement E300 (wissenschaftliche Bezeichnung - Ascorbinsäure) gilt als eine der wichtigsten Substanzen im menschlichen Körper. Die Struktur eines Substanzmoleküls besteht aus zwei asymmetrischen Atomen, die üblicherweise als L- und D-Ascorbinsäure bezeichnet werden. Von diesen zeigt nur die erste biologische Aktivität. Es wird oft Vitamin C genannt.

Letzteres wurde erstmals 1928 dank der Bemühungen des ungarisch-amerikanischen Chemikers Albert Saint-György erhalten. Vier Jahre später entdeckten Wissenschaftler, dass die Elimination von Vitamin C aus der menschlichen Ernährung mit der Entwicklung von Skorbut behaftet ist (eine Krankheit, die von einem Verlust der Bindegewebestärke aufgrund einer Verletzung der Kollagenproteinsynthese begleitet wird).

Ascorbinsäure gilt als eine der wichtigsten Substanzen im menschlichen Körper (Foto: EtoDiabet.ru)

  • die Substanz hat das Aussehen eines weißen kristallartigen Pulvers (seltener wird ein hellgelber Zusatz gefunden);
  • saurer Geschmack;
  • Additiv ist gut in Wasser und Methanol gelöst, es ist schlecht in anderen Alkoholen;
  • löst sich nicht in öligen Flüssigkeiten;
  • Um L-Ascorbinsäure zu schmelzen, muss die Substanz auf 190-192 ° C erhitzt werden.
  • Der Stoff wird beim Erhitzen oder bei Einwirkung von Schwermetallen zerstört.
  • die Frostbeständigkeit ist gering;
  • hohe Sonnenbeständigkeit.

Es ist nicht schwierig, die erforderliche Menge an Vitamin zu erhalten, da diese Substanz Bestandteil vieler Obst- und Gemüsesorten ist. Es ist möglich, Vorräte an Ascorbinsäure aufzufüllen, einschließlich Zitrusfrüchten, Kiwi, wilden Rosenbeeren und deren Abkochung, rotem Pfeffer, schwarzen Johannisbeeren, Zwiebelsorten, Tomaten und Blattgemüse.

Nahrungsergänzungsmittel E300 wird durch die Synthese von Glucose erhalten (letztere wird als verwandte Substanz angesehen, da sie ähnliche Eigenschaften aufweist). Hierzu wird Glucose mit Hilfe der Bakterien Gluconobacter oxydans nach der Methode von Hoffmann-La Roche oder der Bakterien Erwinia herbicola und Corynebacterium nach der Methode von Genentech fermentiert.

Der beliebteste Weg, um Ergänzungsmittel E300 zu erhalten, besteht aus zwei Schritten. Der erste verwendet Zuckeralkohol B-Sorbit, der gereinigt wird, und ein biologischer Katalysator (beispielsweise Maisextrakt) und ein Ammoniumsalz von Salpetersäure werden dazu gegeben. Infolge der mikrobiologischen Reaktion wird b-Sorbit zu b-Sorbose oxidiert. Es wird chemisch Ascorbinsäure hergestellt.

Zweck

In der Lebensmittelindustrie wird E300 als Regulator des Säuregehalts verwendet, der die Oxidation von Produkten verhindert.

Eine große Menge Ascorbinsäure kommt in Zitrusfrüchten, Hüften und Kiwi vor. (Foto: uBackground.com)

E300 wird in Fleischprodukten, Marmeladen, Marmeladen, Frucht- und Beerennektaren, Bier und Nudeln verwendet. Dank ihr verlieren die Produkte auch bei längerer Lagerung nicht an Farbe.

Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit: Nutzen und Schaden

Der Nutzen von Ascorbinsäure kann mit dem Nutzen von Glucose verglichen werden - ohne diese Substanz sind eine Reihe von chemischen Prozessen unmöglich, einschließlich der normalen Funktion von Knochen- und Bindegewebszellen.

Dank Ascorbinsäure wird die Kollagenbildung angeregt - ein Protein, das für die Elastizität der Haut verantwortlich ist. Aus diesem Grund ist es nach 30 Jahren erforderlich, Lebensmittel in die Ernährung aufzunehmen, die das E300-Präparat enthalten.

Ohne Vitamin C heilen Wunden schlechter und der Körper wird anfälliger für verschiedene Infektionen. Die regelmäßige Einnahme von Vitamin C sorgt für die Bildung spezieller Abwehrzellen, die fremde Bakterien, Pilze und Viren erkennen.

Um diese Prozesse aufrechtzuerhalten, müssen Erwachsene mindestens 90 mg Vitamin C pro Tag zu sich nehmen.Die Höchstdosis an Ascorbinsäure pro Tag für Erwachsene sollte 2000 mg nicht überschreiten. Während der Schwangerschaft und Stillzeit werden pro Tag 100 bis 130 mg empfohlen. Der Tagespreis für Kinder beträgt 30-70 mg.

Unter anderen nützlichen Eigenschaften von Ascorbinsäure:

  • Beschleunigen der Zellwiederherstellung;
  • verbesserte Calciumaufnahme;
  • Prävention von Vitaminmangel (Vitaminmangel);
  • Reduzierung des Krebsrisikos;
  • erhöhtes Hämoglobin, verbesserte Eisenaufnahme;
  • Normalisierung des Cholesterinspiegels (Vorbeugung von Gefäßproblemen);
  • Verringerung der toxischen Wirkung von Arzneimitteln der Arsengruppe.

Der negative Effekt der Verwendung von E300-Nahrungsergänzungsmitteln ist auf die Überschreitung der Vitamin C-Norm zurückzuführen. Bei einem Überschuss an Ascorbinsäure wird der Körper in Oxalsäure gespalten. Die Überreste der letzteren sind mit Kationen von Spurenelementen verbunden, und dies ist mit der Bildung von Steinen in den Harnwegen und Nieren behaftet.

Eine weitere Eigenschaft der Substanz ist die Verbesserung der Blutgerinnung. Mit der Gefahr von Blutgerinnseln kann die Verwendung von Ascorbinsäure gefährlich sein.

Erkennen Sie einen Überschuss an Substanzen im Körper kann auf allergische Reaktionen auf der Haut (Reizung, Rötung, Juckreiz), häufiges Wasserlassen, Durchfall zurückzuführen sein.

Bewerbung

Das Additiv E300 wird in der Lebensmittelindustrie eingesetzt, um die Oxidation von Produkten und deren Farbverlust zu verhindern.

In der Kosmetik wird die Ergänzung E300 in Anti-Aging-Cremes verwendet (Foto: promodu.com).

In der Kosmetik ist Ascorbinsäure in der Zusammensetzung gegen Falten und vorzeitige Hautalterung enthalten, um Pigmentflecken zu bekämpfen. E300 wird in Industrie- und Eigenentwicklern eingesetzt.

Inhaltsrate

Tisch Die Norm für den Gehalt des Lebensmittelzusatzstoffes E300 Ascorbinsäure in Produkten gemäß SanPiN 2.3.2.1293-03 vom 26.05.2008.

Der Höchstgehalt von E300 in Produkten

http://hudey.net/pishchevyye-dobavki/e300.html

Ascorbinsäure (Vitamin C)

Gesetze und Dokumente zu Lebensmittelzusatzstoffen:

Die Verwendung von Ergänzungsmitteln nach Ländern:

Beschreibung des Nahrungsergänzungsmittels

Ascorbinsäure Ascorbinsäure (E-300) oder Vitamin C ist ein natürliches Antioxidans (Antioxidans).

Vitamin C oder Ascorbinsäure ist eines der stärksten Antioxidantien, die der Wissenschaft bekannt sind. Vitamin C bindet freie Radikale und verhindert deren zerstörerische Wirkung auf das Körpergewebe. Darüber hinaus hat Vitamin C die Fähigkeit, die Aktivität anderer Antioxidantien wie Selen und Vitamin E zu erhöhen, und letzteres wird in Gegenwart von Vitamin C aus der oxidierten Form schnell wiederhergestellt.

Vitamin C ist an vielen Lebensprozessen beteiligt, aktiviert verschiedene Enzyme und Hormone. Ascorbinsäure stabilisiert das Immunsystem, erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen verschiedene Infektionen, Erkältungen, verringert die körperliche Ermüdung und erhöht die Effizienz.

Der tägliche Bedarf eines Erwachsenen an Vitamin C beträgt 70-100 mg.

Eigenschaften von Ascorbinsäure (Vitamin C)

Die Eigenschaften von Vitamin C sind sehr vielfältig. Im menschlichen Körper reguliert dieses Vitamin die Blutgerinnung und den Lipidgehalt im Blut, die Bildung von Knochen und Bindegewebe (Kollagen), die Bildung von Steroidhormonen und den Kohlenhydratstoffwechsel. Vitamin C stimuliert das Immunsystem sowie die Produktion von Interferon, das die Vermehrung von Viren verhindert. Vitamin C reduziert die Wirkung von Allergenen.

Vitamin C verwenden

In der Lebensmittelindustrie schützt Ascorbinsäure E-300 die Farbe von Fleisch (hauptsächlich "geräuchertes" Fleisch, "geräucherte Hähnchenschenkel", die anstelle von natürlichem Räuchern einfach in der gewünschten Farbe getönt werden) vor Oxidation.

Inhalt in Lebensmitteln

Vitamin C ist in Hagebutten, schwarzen Johannisbeeren, Kohl, grünem Pfeffer, Meerrettich, Spinat, Erdbeeren, Zitrusfrüchten und jungen Kartoffeln enthalten.

Am reichsten an Vitamin C sind Gemüse, Gemüse und Obst (wilde Rosenbeeren, schwarze Apfelbeeren, schwarze Johannisbeeren, Zitronen). Reich an Vitamin C Kartoffeln, besonders im Herbst, Zwiebeln, Sauerkraut, Radieschen, Petersilie.

Zusätzliche Informationen

Vitamin C-Verlust kann bei unsachgemäßer Verarbeitung und Langzeitlagerung von Fertiggerichten auftreten. Die Sicherheit von Vitamin C sorgt für die richtige kulinarische Verarbeitung von Gemüse und Obst. Gemüse sollte nicht lange an der Luft bleiben, sondern unmittelbar nach dem Reinigen in kochendes Wasser getaucht werden. Gefrorenes Gemüse sollte in kochendes Wasser getaucht werden, da langsames Auftauen den Verlust von Vitamin C erhöht.

Mit einem akuten Mangel an Vitamin C (Ascorbinsäure) entwickelt sich Skorbut in der Nahrung. Bei Skorbut kommt es zu Zahnfleischschwellungen, Zahnlockerungen und Zahnverlust, Blutungen in Muskeln, Haut und Gelenken. Wenn Hypovitaminose C auftritt, nehmen Herzschwäche, Müdigkeit, Atemnot und die Widerstandsfähigkeit gegen verschiedene Krankheiten ab. In der Kindheit verzögern sich die Ossifikationsprozesse.

Eigenschaften und technologische Funktionen von E300:

Mögliche Namen von Nahrungsergänzungsmitteln:

  • Ascorbinsäure
  • Ascorbinsäure, L-
  • Ascorbinsäure
  • Vitamin C
  • Vitamin C
  • E-300, E-300, E300, E300

Diskussion des Artikels:

  • Syrus-sous
  • 12/07/2011 15:12:41

Nahrungsergänzungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel sind verschiedene Dinge. Nur eines der Isomere ist biologisch aktiv - L-Ascorbinsäure, das als Vitamin C bezeichnet wird. Es gibt grundlegende Unterschiede zwischen Lebensmittelzusatzstoffen und Nahrungsergänzungsmitteln, und es ist nützlich, dies zu wissen. Was ist der Unterschied zwischen Nahrungsergänzungsmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln?

Nahrungsergänzungsmittel sind natürliche (identisch mit natürlichen) biologisch aktive Substanzen, die zur Nahrungsaufnahme bestimmt sind, um ihre Ernährung zu bereichern.

Ein Lebensmittelzusatzstoff wird speziell in Lebensmittelprodukte eingebracht, damit ein Produkt bestimmte Verbraucherqualitäten wie Geschmack oder Farbe annimmt. Es kann ein Farbstoff, ein Antioxidationsmittel, ein Konservierungsmittel, ein Aroma oder ein Verdickungsmittel sein. Nahrungsergänzungsmittel wirken sich im Wesentlichen nicht auf die Gesundheit aus, sondern verbessern lediglich das Aussehen, die Struktur, die Farbe und den Geschmack von Lebensmitteln.
Ich verstehe nicht, warum man Vitamin C (E 300) einen anderen Namen gibt und sagt, dass es natürlich oder nützlich ist. Nennen wir die Dinge bei ihren Eigennamen.
Ascorbinsäure ist aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften ein weißes kristallines Pulver mit einem sauren Geschmack. In Wasser leicht löslich, in Alkohol löslich. [2]
Aufgrund der Anwesenheit von zwei asymmetrischen Atomen gibt es vier Enantiomere von Ascorbinsäure. Zwei herkömmlicherweise als L- und D-Formen bezeichnete Formen sind in Bezug auf das Kohlenstoffatom im Furanring chiral, und die Isoform ist das D-Isomer am Kohlenstoffatom in der Ethylseitenkette.
L-Isoascorbinsäure oder Erythorbinsäure wird als Lebensmittelzusatzstoff E315 verwendet.
Was Nahrungsergänzungsmittel und deren Klassifizierung betrifft, kann man viel schreiben, aber die Hauptsache ist, den Unterschied zwischen ihnen zu verstehen.

http://prodobavki.com/dobavki/E300.html

Hyundai Creta Motor

Was ist Ascorbinsäure?

Was ist Ascorbinsäure, Nutzen und Schaden sowie welche therapeutischen Eigenschaften hat es und was genau ist dieses Vitamin für die menschliche Gesundheit nützlich? Diese Fragen stellen sich oft Menschen, denen ihre Gesundheit am Herzen liegt, die einen gesunden Lebensstil führen und die sich für traditionelle Behandlungsmethoden interessieren. Und dieses Interesse ist verständlich. Vielleicht können Sie in diesem Artikel bis zu einem gewissen Grad eine Antwort auf diese Fragen bekommen.

Die vielleicht genialste Erfindung der Natur heißt Vitamin C, auch bekannt als Ascorbinsäure. Wenn bei den Olympischen Spielen unter den Nährstoffen Goldmedaillen vergeben worden wären, wäre "ascorbic" sicherlich auf die höchste Stufe des Podiums aufgestiegen.

Vitamin C (Ascorbinsäure) ist eine organische Verbindung mit der Formel C6H8O6. Aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften ist dieses Vitamin ein weißes kristallines Pulver mit saurem Geschmack. In Wasser leicht löslich, in Alkohol löslich. Zum ersten Mal in reiner Form wurde Vitamin C 1928 vom ungarisch-amerikanischen Chemiker Albert Saint-György isoliert, und 1932 wurde nachgewiesen, dass es das Fehlen dieses Vithimins in der menschlichen Nahrung ist, das Skorbut verursacht.

Nützliche Eigenschaften:

Vitamin C ist ein starkes Antioxidans. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Regulation von Redoxprozessen, ist an der Synthese von Kollagen und Prokollagen, dem Metabolismus von Folsäure und Eisen sowie der Synthese von Steroidhormonen und Katecholaminen beteiligt. Ascorbinsäure reguliert auch die Blutgerinnung, normalisiert die Kapillardurchlässigkeit, ist für die Blutbildung notwendig, wirkt entzündungshemmend und antiallergisch.

Dieses Vitamin schützt den Körper vor den Auswirkungen von Stress. Es verbessert die Reparaturprozesse und erhöht die Infektionsresistenz. Reduziert die Auswirkungen der Exposition gegenüber verschiedenen Allergenen. Es gibt viele theoretische und experimentelle Voraussetzungen für die Verwendung von Vitamin C zur Prävention von Krebs. Es ist bekannt, dass bei Krebspatienten aufgrund der Erschöpfung seiner Reserven im Gewebe häufig Symptome eines Vitaminmangels auftreten, die eine zusätzliche Verabreichung erfordern.

Es gibt Daten, die die prophylaktische Rolle von Vitamin C in Bezug auf Darmkrebs, Speiseröhre, Blase und Endometrium belegen.

Dieses Vitamin verbessert die Fähigkeit des Körpers, Kalzium und Eisen aufzunehmen, giftiges Kupfer, Blei und Quecksilber zu entfernen.

Es ist wichtig, dass in Gegenwart einer ausreichenden Menge an Vitamin C die Stabilität der Vitamine B1, B2, A, E, Pantothen- und Folsäure signifikant erhöht wird. Vitamin C schützt das Lipoprotein-Cholesterin niedriger Dichte vor Oxidation und dementsprechend die Gefäßwände vor der Ablagerung oxidierter Formen von Cholesterin.

Die Fähigkeit, die emotionale und physische Belastung durch Stress erfolgreich zu bewältigen, hängt mehr von Ascorbinsäure als von jedem anderen Vitamin ab. Die Nebennieren, die die in Stresssituationen notwendigen Hormone absondern, enthalten mehr Ascorbat als jeder andere Teil des Körpers. Vitamin C hilft bei der Produktion dieser Stresshormone und schützt den Körper vor Giftstoffen, die während ihres Stoffwechsels gebildet werden.

Unser Körper kann Vitamin C nicht speichern, deshalb müssen Sie es ständig extra bekommen. Da es wasserlöslich und der Temperatur ausgesetzt ist, zerstört es das Kochen mit Wärmebehandlung.

Mangel an Ascorbinsäure:

Es gibt zwei Arten von Vitamin-C-Mangel:

  • Ausgesprochen - hat Symptome wie Muskelschmerzen, Apathie, Lethargie, trockene Haut, Schmerzen und Schwäche sowie Zahnfleischbluten;
  • Akut - Die folgenden Symptome sind charakteristisch: Zahnverlust, Herzkrankheit, Hypotonie, gastrointestinale Dysfunktion und Blutung im subkutanen Gewebe.

Eine akute Form des Ascorbinsäuremangels kann schwerwiegende Folgen haben - eine Krankheit namens Skorbut. Diese Krankheit ist durch eine Verletzung der Knorpelstrukturen, Zerstörung der Röhrenknochen und eine Beeinträchtigung der Gehirnfunktion gekennzeichnet.

Tsinga im Primärstadium weist folgende Symptome auf:

  • Schwindel, Schwäche und Müdigkeit;
  • Reizung und Schläfrigkeit;
  • Schmerzen in den Kaviarmuskeln und Gelenken.

Diese Symptome treten einige Monate nach dem Auftreten von Beriberi auf und weisen nicht auf das Vorhandensein der Krankheit hin, sondern sind lediglich deren Vorläufer. Tritt Skorbut in ein progressives Stadium ein, in dem Veränderungen des Zahnfleischgewebes beobachtet werden, ist dies ein alarmierendes Zeichen, da nicht nur eine ernsthafte Schädigung der Gesundheit des gesamten Organismus, sondern auch der Tod droht.

Tsinga in Verfall hat die folgenden Anzeichen von Krankheit:

  • Spezifische Blässe;
  • Zyanose der Schleimhäute;
  • Veränderung der Interdentalpapillen;
  • Zahnfleischbluten;
  • Innere Blutungen im Bereich der Mundhöhle;
  • Erhöhter Speichelfluss;
  • Schmerzen beim Kauen von Lebensmitteln.

Die ersten Symptome von Beriberi dieses Vitamins weisen auf die Notwendigkeit von Sofortmaßnahmen hin, um den Mangel an diesem Element auszugleichen. Bei verspäteter Behandlung kommt es zu einer allmählichen Zerstörung menschlicher Systeme und Organe mit nachteiligen Folgen:

  • Beitritt von Sekundärinfektionen;
  • Vollständiger Zahnverlust;
  • Erwerb eines bestimmten Erscheinungsbildes;
  • Starke Muskel- und Gelenkschmerzen, Bewegungsblockaden;
  • Hemmung der Darm- und Magenmotilität;
  • Unzureichende Sekretion von Verdauungsenzymen.

Aufgrund der Krankheitsentwicklung, hervorgerufen durch einen Mangel an Vitamin C, ist das Auftreten von Herzerkrankungen möglich. Dieser Zustand wird durch solche Anzeichen wie eine Erhöhung des Blutdrucks, eine Erhöhung der Pulsfrequenz und eine Abschwächung der Kraft der Herzstöße angezeigt. Ein anhaltender Mangel an Ascorbinsäure bei Krankheiten wie Skorbut kann zu massiven Blutungen, Knochenbrüchen, Behinderungen und sogar zum Tod führen.

Wie ist Vitamin C für Kinder nützlich?

Ascorbinsäure für Kinder ist in jedem Alter wichtig, aber ich möchte die besonderen Erkenntnisse einiger Experten hervorheben. Vitamin C ist ein vorbeugendes Mittel, mit dem Sie den plötzlichen Kindstod (im Kindesalter) vermeiden können. Dies bedeutet nicht, dass Babys eine erhöhte Zufuhr von Vitamin C benötigen. Das Baby erhält alle wichtigen Vitamine mit Muttermilch oder künstlicher Ernährung (moderne Mischungen sind mit Vitaminen angereichert). Es ist strengstens verboten, Vitaminkomplexe ohne Rezept zu verwenden. Bei Bedarf verschreibt der Arzt Vitamine und gibt Empfehlungen zur Organisation der Ernährung des Kindes (Zeitpunkt der Einführung von Ergänzungsnahrungsmitteln) oder zur Organisation der Ernährung einer stillenden Mutter. Es wird auf die normale Ernährung geachtet, auf diese Altersperiode zu achten.

Eine der bekanntesten positiven Wirkungen von Ascorbinka kann als positive Wirkung auf die Immunität bezeichnet werden. Vitamin C wird oft für Kinder bei Erkältungen empfohlen. Es hilft, Erkältungen zu widerstehen, um die Genesung zu beschleunigen.

Dieses Vitamin hilft, Wunden und Verbrennungen schneller zu heilen, erholt sich nach Operationen schneller, gilt als natürliches Abführmittel, verringert die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln.

Die Vorteile von Ascorbinsäure für ein Kind:

  • Verbessert die Immunität
  • Hilft bei der Bekämpfung von Viren
  • Hilft bei Erkältung
  • Heilt Wunden
  • Hilft nach der Operation zu erholen
  • Positive Wirkung auf das Blut

Haarbehandlung:

Vitamin C wird für Haare nicht weniger benötigt als für andere Vitamine, insbesondere für die Gruppe B. Wie Sie wissen, sind letztere für das konstante Wachstum der Haare, ihre Geschmeidigkeit und ihren Glanz verantwortlich. Darüber hinaus ist ihr Mangel an Einfluss auf den Zustand des Körpers als Ganzes, was zu Depressionen und Stress führt. Infolgedessen wird die Kopfhaut trocken und es entsteht ein ungleichmäßiges fettiges Haar: Die Wurzeln werden fettig und die Spitzen werden trocken und spröde.

In diesen Fällen wird auch Ascorbinsäure benötigt, um sie wiederherzustellen - es reguliert die Aktivität aller Kapillaren, die jedes einzelne Haar versorgen. Unterschätzen Sie nicht die Rolle dieses Vitamins, da Verstöße gegen die Mikrozirkulation des Blutes ein schreckliches Problem verursachen - Haarausfall. Dies ist das gefährlichste Zeichen für jede Frau, nicht der Verlust von Glanz oder Fettgehalt der Haare. Während des langwierigen Ungleichgewichts, das durch eine Fehlfunktion der Kapillaren hervorgerufen wird, können Haare in ganzen Strähnen ausfallen, und eine vollständige Kahlheit ist nicht ausgeschlossen.

Vitamin C ist, wie bereits erwähnt, nützlich für Männer. Tatsächlich kann eine rechtzeitige Behandlung mit Vitamin C die Funktion der Haarfollikel wiederherstellen und folglich das Haarwachstum stimulieren, wenn die Haare eines Mannes ausfallen.

Zahnbehandlung:

Vitamin C ist gesundes Zahnfleisch und starke Zähne.

Besonders ausgeprägt ist dieser Vorgang im Zahnfleisch und in den Kieferalveolen, die sich von allen anderen Knochen des Körpers mit dem höchsten Kalziumgehalt unterscheiden. Hier sind unsere Zähne befestigt, die beim Beissen von Lebensmitteln hohen Belastungen standhalten müssen. Erhöhte Dosen von Vitamin C im Handumdrehen können Zahnfleischbluten beseitigen, da unzählige kleine Gefäße im Zahnfleischgewebe in nur einer halben Stunde gestärkt werden können.

Kalzium alleine gelangt zu langsam in die Körperzellen, besonders wenn es sehr gebraucht wird. Mit Vitamin C bildet es chemische Komplexe, die sogenannten Chelate, und liefert sie mit ihrer Hilfe mit wahrer Geschwindigkeit an die richtige Stelle. Dies macht sich insbesondere bei der Versorgung des Dentins mit Kalzium bemerkbar. Ohne dieses Vitamin verliert Kalzium die Hälfte seiner positiven Eigenschaften.

Calcium und Vitamin C sind geheime Konkurrenten der Zahnärzte oder, genauer gesagt, natürliche Zahnärzte. Einige amerikanische Biochemiker essen zweimal täglich Zitrone, anstatt sich die Zähne zu putzen. Sie haben absolut saubere Zähne und frischen Atem dank der Selbstreinigung des Mundes, einschließlich Speichel. Vitamin C tötet Bakterien ab, die Karies verursachen, das Zahnfleisch stärken und Kalzium verwandelt die Kieferknochen und Zähne in eine uneinnehmbare Festung. „Es ist gesünder, als dreimal am Tag mit einer Zahnbürste am Zahnfleisch zu kratzen“, sagen moderne Biochemiker. Als Beweis dienen die Kiefer von Menschen, die vor 5 oder sogar 10 000 Jahren lebten und deren Zähne alle gesund waren und bei archäologischen Ausgrabungen gefunden wurden, obwohl es zu dieser Zeit weder Zahnpasta noch Zahnärzte gab.

Ascorbinsäure transportiert auch Schwefelsäuresalze in die Körperzellen. Reichen diese Salze nicht aus, kommt es zu mikroskopischen Brüchen im Bindegewebe, die sich meist in Zahnfleischbluten und schlecht heilenden Wunden äußern. Was sehr wichtig ist: Wenn das Zahnfleisch zu bluten beginnt, treten in den meisten Fällen und im gesamten Körper versteckte innere Blutungen auf.

Kalte behandlung:

Obwohl Vitamin C uns nicht vor Grippeviren und anderen Erkältungen schützen kann, werden seine positiven Eigenschaften immer noch zur Vorbeugung und Behandlung von ARVI genutzt.

Der weltberühmte Biochemiker und zweifache Nobelpreisträger Linus Polling widmet sich seit vielen Jahren der Erforschung der Eigenschaften von Vitamin C. Der Wissenschaftler begann sich Ende der sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts für seine biologischen Wirkungen zu interessieren.

Im Jahr 1971 vervollständigte Polling die Monographie Vitamin C und die Erkältung. Der Wissenschaftler glaubte, dass Schockdosen von Ascorbinsäure - der beste Weg, um Erkältungen vorzubeugen.

Aber beeile dich nicht, seinem Rat zu folgen! Moderne Studien haben gezeigt, dass "Pferd" -Dosen dieses Vitamins vom Menschen nicht benötigt werden, da sein Überschuss in unverändertem Zustand von den Nieren ausgeschieden wird.

Das synthetische Analogon von "Ascorbinka" wird häufig Arzneimitteln zugesetzt, die zur Linderung der Symptome von Grippe und anderen akuten respiratorischen Virusinfektionen entwickelt wurden. Natürlich sind Pulver und Tabletten keine so angenehmen Delikatessen wie Mandarinen oder Erdbeeren, aber in ihren Eigenschaften ist synthetisches Vitamin C der Natur nicht unterlegen.

Und jetzt kommen wir zum Hauptpunkt: Warum enthalten die oben genannten Präparate Ascorbinsäure und wie kann sie einer Erkältung helfen? Tatsache ist, dass Vitamin C die Synthese von Interferonen stimuliert - Proteinverbindungen, die unser Immunsystem im Kampf gegen Feinde (pathogene Bakterien und Viren) produziert.

Das heißt, Vitamin C kann beispielsweise das Influenzavirus nicht neutralisieren, aber die natürliche Abwehr unseres Körpers verbessern, die Krankheitssymptome lindern bzw. deren Dauer verkürzen.

Vorteile beim Abnehmen:

Dieses Vitamin stabilisiert übrigens das Körpergewicht. Er ist an der Synthese von Carnitin aus der Aminosäure Lysin beteiligt. Dies ist von größter Bedeutung für alle übergewichtigen Menschen. Carnitin ist eine Art Taxi, das Fettmoleküle aus dem Blut aufnimmt und zur Oxidation und Energiegewinnung in die Zellen befördert. Da es Vitamin C ist, das Stresshormone produziert, die Fett in eine verdauliche Form umwandeln, ist es mehr als jeder andere, der sich um die Harmonie unserer Figur kümmert.

Es ist merkwürdig, dass Tiere in der Natur mit Vitamin C bis zum Tod ein stabiles Gewicht behalten. Dieses Vitamin hat andere Funktionen im Körper. Es setzt Eisen aus den Darmwänden und der Galle frei und gibt es an das Blut ab, um die Zellen mit Sauerstoff zu sättigen.

Da es Vitamin C ist, das Stresshormone produziert, die Fett in eine verdauliche Form umwandeln, kümmert es sich mehr als jeder andere um die Harmonie unserer Figur und in der Tat um die Schönheit.

Vitamin C mit Zink:

Heutzutage sieht man in Apotheken häufig Kombinationspräparate, die Vitamin C (Ascorbinsäure) und Zink enthalten.

  • Zink Es ist ein essentielles Spurenelement für den Körper, es ist essentiell für das Funktionieren des Immunsystems, ist an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt, ist integraler Bestandteil von mehr als 90 verschiedenen Enzymen. Zink erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Erkältungen, wirkt antiviral und antitoxisch.
  • Vitamin C. Es hilft, die unspezifische Infektionsresistenz des Körpers zu erhöhen. Es regt das Immunsystem des Körpers an, Erkältungen und Grippe zu bekämpfen. Auch Vitamin C spielt eine wichtige Rolle bei Stoffwechselprozessen und der Bildung des antioxidativen Status des Körpers. Vitamin C erhöht die Konzentration von Interferon und Antikörpern im Blut, aktiviert die Produktion von weißen Blutkörperchen, Immunproteinen, die zusammen schnell die Abwehrkräfte des Körpers stärken.

Welche Lebensmittel enthalten Ascorbinsäure?

Gemüse und Obst, die Hauptlieferanten von Vitamin C, werden vorzugsweise roh verzehrt. Je länger sie gelagert werden, desto geringer ist die Ascorbinsäurekonzentration in ihnen.

Bei Lagerung oder Verarbeitung, insbesondere beim Erhitzen, geht ein erheblicher Teil des Vitamins C verloren. Verzehrfertige Salate in Kunststoffverpackungen, die in Supermärkten angeboten werden, enthalten in der Regel schädlichere und giftigere Stoffe (aufgrund der Verfügbarkeit von Schädlingsbekämpfungsmitteln, Konservierungsmitteln und etc.) als Vitamin C. Dasselbe gilt, wenn auch in geringerem Maße, für gefrorenes Obst und Gemüse.

Obst und Gemüse sind nach wie vor die Hauptlieferanten von Vitamin C. Sie sollten so roh wie möglich verzehrt werden, da die hohe Temperatur den größten Teil des darin enthaltenen Vitamins zerstört.

Folgende Produkte sind besonders reich an diesem Vitamin: (in Milligramm pro 100 g.)

  • Holunder - 37.1
  • Kiwi - 26.7
  • Orangen - 35.4
  • Zitronen mit Fruchtfleisch - 34.0
  • Zitronensaft - 28.2
  • Malina - 27.7
  • Grapefruitsaft (frisch zubereitet) - 26.3
  • Rüben, Zwiebeln - 26.2
  • Spinat, Brokkoli - 26,1
  • Grüne Erbsen - 26.0
  • Kohlrabi - 25.8
  • Spargel - 23.7
  • Kohl - 23.6
  • Leber - 22,2
  • Brombeeren - 21.2
  • Sojabohnen - 18.5
  • Kartoffeln - 18,0
  • Tomaten - 16.9
  • Artischocken - 10.2
  • Äpfel - 8.8

Gegenanzeigen:

Eine Überdosierung von Vitamin C ist selten, es gibt keine Reserve dieser Substanz im Körper. Alles, was mit Produkten verwendet wird, wird sofort vom Körper aufgenommen und der Überschuss wird über die Nieren, den Darm und die Schweißdrüsen ausgeschieden. Bei der Verwendung von synthetischer Ascorbinsäure oder der Einführung einer Substanz in Form von Injektionen können jedoch einige Schwierigkeiten auftreten.

  • Erhöhte Blutgerinnung, Thrombophlebitis und Thrombose (Verstopfung von Blutgefäßen mit Blutgerinnseln).
  • Eine Vergiftung mit diesem Vitamin in Kombination mit Glukose kann zu einer Störung der Bauchspeicheldrüse führen. Gleichzeitig tritt Glukose im Urin auf und die Glykogensynthese wird gestört - dies ist die Hauptform der Speicherung ihres Überschusses im menschlichen Körper.
  • Übermäßige Einnahme von Vitamin mit der Nahrung stört die Arbeit der Magen-Drüsen, die sich in Form von Sodbrennen, Übelkeit und Schmerzen manifestiert.
  • Ein solches Symptom einer Überdosierung von Ascorbinsäure als allergische Reaktion in Form von Urtikaria ist selten, jedoch mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber dem Arzneimittel möglich.
  • Nierenversagen: Veränderungen im Urin, eine ständige Überdosierung von Vitamin führt häufig zum Auftreten von Nierensteinen.
  • Dies ist ein weiterer Faktor bei der Entwicklung von Bluthochdruck.

Ascorbinsäure oder Vitamin C ist eine der bekanntesten organischen Verbindungen zur Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten. Es ist von besonderer Bedeutung bei der Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen und auch zur Stärkung der Wände von Blutgefäßen. Heute werden wir herausfinden, welche Eigenschaften Ascorbinsäure hat, für die es noch verschrieben wird. Finden Sie auch heraus, was die Konsequenzen sind, wenn dieses Vitamin im menschlichen Körper nicht ausreicht oder umgekehrt sein Überschuss beobachtet wird.

Eigenschaften organischer Verbindungen

Welche Eigenschaften hat Ascorbinsäure? Wofür braucht der menschliche Körper es? Tatsache ist, dass es bei der Regulation des Kohlenhydratstoffwechsels und der Geweberegeneration hilft. Vitamin C ist auch hervorragend zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte geeignet. Ascorbinsäure wird im menschlichen Körper nicht gebildet und kommt nur mit der Nahrung. Wenn eine Person vollständig isst, wird sie niemals einen Mangel an dieser organischen Verbindung erfahren.

wofür ist es

Vitamin C wird in solchen Situationen benötigt:

  1. Zur Behandlung und Vorbeugung von Hypo- und Avitaminose.
  2. Für Kinder in der Zeit ihres aktiven Wachstums.
  3. Mit erhöhter Belastung (sowohl körperlicher als auch geistiger Natur).
  4. Patienten, die Probleme mit der Blutgerinnung haben, verschreiben Ärzte Vitamin C.
  5. Ascorbinsäure hilft dem Körper, verschiedenen Infektionen zu widerstehen.
  6. Für Frauen, die sich in einer interessanten Position befinden, sowie während der Stillzeit.
  7. Bei Überlastung stressige Bedingungen.

Ascorbinsäure: Anleitung. Tabletten zur oralen Verabreichung

Welche Menge an Vitamin C benötigt der menschliche Körper, damit es nicht zu einem Überschuss oder Mangel an dieser organischen Verbindung kommt?

Zur Vorbeugung verschreiben Ärzte Ascorbinsäure-Tabletten in solchen Mengen:

Für Erwachsene - bei 0,05-0,1 g (entspricht 1-2 Pillen) pro Tag.

Für Kinder ab 5 Jahren - 1 Tablette pro Tag.

Zur Behandlung setzen Experten eine Dosis Vitamin C ein:

Erwachsene - 1-2 Tabletten 3-5 mal täglich.

Kinder ab 5 Jahren - 2-3 mal täglich 1 Tablette.

Ascorbinsäure-Tabletten können auch Frauen in einer Position und stillenden Müttern verabreicht werden. Ärzte verschreiben für diese Personengruppe 10 Tage lang 6 Tabletten pro Tag und dann 2 Tabletten pro Tag.

Besondere Anweisungen

Jetzt ist klar, wie viel Ascorbinsäure Kinder und Erwachsene zur Vorbeugung und Behandlung benötigen. Informieren Sie sich als Nächstes über die Merkmale der Verwendung von Vitamin C-Tabletten:

Mit Vorsicht müssen Sie Dragee für Menschen mit Nierenproblemen verwenden.

Wenn eine Person an Urolithiasis leidet, sollte die tägliche Dosis dieses Vitamins 1 g nicht überschreiten.

Patienten mit einem hohen Eisengehalt im Körper sollten das Medikament in kleinen Dosen einnehmen.

Eine einmalige Pille mit einer verminderten Aufnahme von Vitamin C, daher sollte Ascorbinsäure dieses Mineralwasser nicht trinken.

Es ist unmöglich, Menschen mit erhöhter Blutgerinnung das Medikament in großen Dosen zu verschreiben.

Bei längerer Einnahme von Vitamin C müssen Sie die Funktion der Nieren und der Bauchspeicheldrüse kontrollieren und den Blutdruck überwachen.

Solche Pillen können Menschen, die eine Entzündung der Venenwände und deren weitere Verstopfung haben, nicht trinken.

Folgen eines Mangels an Vitamin C

Sogar ein geringer Rückgang des Ascorbinsäure-Spiegels kann die Tatsache beeinflussen, dass eine Person Schwäche und Müdigkeit verspürt, keinen Appetit hat und Nasenblutungen auftreten. Aufgrund der Tatsache, dass die Kapillarwände brüchig werden, kann eine Person bald blaue Flecken bekommen - selbst wenn Sie nur auf die Haut drücken.

Und das völlige Fehlen von Ascorbinsäure im Körper führt dazu, dass der Patient eine sehr gefährliche Krankheit entwickelt, die von Schwellungen des Zahnfleisches, Blutungen und Schmerzen begleitet wird. Dadurch verlieren sie die Fähigkeit zu halten und es kommt bald zu Blutungen in den inneren Organen.

Folgen von Vitamin C-Überschuss

Übermäßige Ascorbinsäure ist auch nicht gesund, da dies zu solchen unangenehmen Symptomen führen kann wie:

Erhöhter Blutdruck.

Mädchen, die sich in einer interessanten Position befinden, sollten Vitamin C mit einem speziellen Urteil einnehmen. Ascorbinsäure kann sich nachteilig auf ihre Gesundheit auswirken. Es stellt sich heraus, dass mit einem Überschuss dieser organischen Verbindung eine Frau sogar eine Abtreibung haben kann.

Es ist auch unmöglich, dieses Vitamin zu missbrauchen, auch weil eine Person Nierensteine ​​bilden kann und der Blutzuckerspiegel steigt.

Welche Lebensmittel enthalten das meiste Vitamin C?

Ascorbinsäure ist in vielen Gemüsen und Früchten enthalten: süßer roter Pfeffer, schwarze Johannisbeere, Dill, Spinat, Zwiebeln, Kohl, Petersilie, Sauerampfer, Sanddorn, Kiwi, Zitronen, Orangen.

Vitamin C ist vor allem in trockener Hagebutte enthalten (100 g Pflanze enthalten 1200 mg dieser organischen Verbindung).

Jetzt wissen Sie, welche Wirkung Ascorbinsäure auf den Körper hat, wofür sie notwendig ist und welche Folgen ihre unkontrollierte Aufnahme haben kann. Wir haben herausgefunden, in welcher Menge Sie Vitamin-C-Tabletten trinken sollten, damit es nicht zu einem Überangebot dieser organischen Verbindung kommt und natürlich das Ergebnis eintreten kann.

Jeder von Kindheit an weiß, dass es für eine Person sehr wichtig ist, Vitamin C (Ascorbinsäure) einzunehmen. Es ist (wie Glukose) eines der grundlegenden und sehr wichtigen Vitamine für die Gesundheit. Er ist an fast allen biochemischen Prozessen des menschlichen Körpers beteiligt. Ascorbinsäure hilft bei der Bildung von Lymphozyten, die infizierte Zellen zerstören, und hält weiße Blutkörperchen in einem Zustand, in dem sie bereit sind, Infektionen zu bekämpfen. Wofür ist Ascorbinsäure noch nützlich?

Und wo haben unsere Vorfahren Säure aufgenommen?

Die Natur hat mehr als nur Ascorbinsäure bereitgestellt, um die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen zu erhalten. Jeder von uns wird in der Lage sein, seine Reserven zu nutzen.

Ascorbinsäure kommt in den Hüften vor. Was ist schlecht für uns dieser duftende Brühtee? Die Beeren der Schwarzen Johannisbeere - ein ganzes Lagerhaus dieses Vitamins. Eine weitere Quelle für Ascorbinsäure ist Sanddorn. Wir kaufen Weißkohl in Geschäften, aber wir machen selten frische Gemüsesalate. Ich frage mich, was dich aufhält. Geißblattbeeren - die ersten Sommerbeeren - warum nicht auf unseren Tischen stehen? Saure, schmutzige Hände und dann die Zunge aus dem blauen Geißblatt?

Glückliche Zitrusfrüchte: Zitronen, Orangen - häufige Gäste in unseren Obstvasen. Lasst uns wenigstens Petersilie auf den Tisch legen! Aber nein, Sie werden es nicht wiederfinden: Die Grüns auf unseren Tischen werden durch Glukone ersetzt, sie geben eine attraktive Farbe, schärfen den Geschmack (Sucht und Abhängigkeit hier hinzufügen). Hier ist eine unvollständige Liste der Produkte, die Vitamin C - Ascorbinsäure enthalten. Vitamin als Nahrungsergänzungsmittel wird übrigens als E300 bezeichnet.

Was bewirkt dieses Vitamin?

Dieses Vitamin ist für uns einfach lebenswichtig. Es fördert das Wachstum von Zellen und deren Erholung. Es ist wichtig, um Blutgefäße von Plaques und Toxinen zu reinigen. Hilft die Drüse im Körper aufzunehmen. Ohne sie verzögern sich alle Arten von Krankheiten, die Genesung verläuft langsamer. Lindert vor allem Entzündungen und Infektionen mit Ascorbinsäure, da das Vitamin Immunprozesse im Körper auslöst. Es ist nützlich, Ascorbic in der Nebensaison zu verwenden, wenn es häufig bei Erkältungen und anderen akuten Atemwegsviruserkrankungen auftritt.

Übrigens ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass ein Vitamin durch Smog, Licht und Hitze leicht zerstört wird. Da dies bekannt ist und die Besonderheiten von Ascorbinsäure berücksichtigt werden, lohnt es sich, auf die Auffüllung der Lagerbestände oder die ordnungsgemäße Verwendung der richtigen Produkte zu achten. Das heißt, es ist nicht notwendig, Gemüse, Obst und Beeren im Licht zu halten oder sie, wenn sie geschnitten sind, für eine lange Zeit zu belassen. Die Wärmebehandlung sollte kurz sein. Manchmal müssen Sie nur einige Lebensmittel dämpfen oder blanchieren.

Tägliche Dosierung von Vitamin

Natürlich hat jeder seine eigene Dosis. Es ist notwendig, Alter, Wohnort, Ernährung, Ökologie, sauberes Wasser und saubere Luft, schlechte Gewohnheiten, Schwangerschaft oder andere besondere Perioden (Wechseljahre, Jugend) zu berücksichtigen. In der Nebensaison (Frühling, Herbst) ist Ascorbing sehr nützlich. Bei Nässe und Matsch leicht durch Infektionen und Bakterien in der Luft übertragen. Und wenn Ihre Immunität schwach ist, kann der Körper den Druck der Krankheit nicht bewältigen.

Im Durchschnitt kann die tägliche Dosis bis zu einhundert Milligramm pro Tag betragen. Sie müssen also eine halbe Tasse weißes Pulver mit einem sauren Geschmack verwenden. Aber wer macht das bei uns?

Ascorbinsäure während der Schwangerschaft ist in der Regel sehr notwendig. Junge und werdende Mütter müssen die Dosierung um ein Viertel erhöhen, da das zukünftige Baby auch alle Vitamine aufnehmen sollte (dieses Baby kann übrigens auch Vitamin aus den Knochen seiner Mutter „holen“).

Schaden durch Vitaminwachstum

Die Nützlichkeit von Ascorbinsäure ist klar. Aber ist alles so harmlos und nützlich? Sie verstehen, dass die Natur liebt, wenn alles in Maßen. Wenn Sie dieses Medikament in großen Dosen und konstant einnehmen und dann abbrechen, ist es mit der Tatsache behaftet, dass der Körper keine Glukose mehr aufnimmt. Dies ist einer der provozierenden Faktoren für Diabetes. In den Nieren und in der Blase können sich Steine ​​bilden. Ascorbinsäure kann bei Kindern den Zahnschmelz schädigen. Die Skorbutkrankheit hängt übrigens direkt damit zusammen.

Wie kann eine Überdosierung mit Ascorbinsäure festgestellt werden? Sie werden leichtes Schwindelgefühl spüren, Hautausschläge, Bauchschmerzen können auftreten, Schlaflosigkeit kann auftreten.

Bei einem Mangel an ascorbischer Haut können jedoch Abschuppungen, häufige Infektionskrankheiten und Blutergüsse am Körper auftreten.

In jedem Fall können Sie keine Selbstmedikation machen. Konsultieren Sie dringend einen Arzt, wenn Sie unangenehme und ungewöhnliche Symptome bemerken. Generell ist es besser, schon bei der Auswahl eines individuellen Vitaminkomplexes mit dem Bezirksarzt Rücksprache zu halten und keine Vitamine alleine ohne Kontrolle einzunehmen.

Wie benutzt man Vitamin C?

In unserem Land kann das Medikament ohne Einschränkungen in jeder Apotheke gekauft werden. Bevor die Kinder anfangen, diese kleinen gelben Runden zu kaufen, erklären Sie den Nutzen und den Schaden von ihnen. Befolgen Sie auch selbst den Rat eines Arztes und die Anmerkungen, die das Vitamin begleiten.

Hier ist wie nützlich Ascorbinsäure (Dragee). Anweisungen zur Verwendung dieses Arzneimittels sind wie folgt:

  1. Wenn Sie Sport treiben oder einen aktiven Lebensstil haben und arbeitsintensiv arbeiten (z. B. in der Fabrik oder in der Nachtschicht), kann die Dosis 150-200 mg betragen.
  2. Wenn Sie nur präventive Ziele verfolgen, brauchen Sie etwa 120 mg.
  3. Ascorbinsäure wird für Kinder ab 60 mg empfohlen.
  4. Wenn wir eine Krankheit behandeln, erhöht sich die Zufuhr auf viermal täglich zwei Tropfen.

Es muss auch beachtet werden, dass Ascorbinsäure Säure ist, was bedeutet, dass sie die Magenwände reizen und zu den entsprechenden Krankheiten führen kann. Um unangenehme Symptome und Krankheiten zu vermeiden, muss Ascorbinsäure (Dragee) nach den Mahlzeiten gemäß den Anweisungen eingenommen werden. Außerdem wird das Vitamin dann schneller vom Blut aufgenommen.

Was tun mit Vitaminüberschuss?

Bei einer Überdosis Ascorbinsäure sollten Sie dringend einen Arzt aufsuchen. Aber ob es noch keine Möglichkeit gibt? Befolgen Sie diese Tipps:

  1. Beachten Sie, dass Säure schnell absorbiert wird und die Magenspülung nicht hilft, selbst wenn große Mengen Wasser verwendet werden.
  2. Am besten bringen Sie den Patienten ins Krankenhaus.
  3. Um die Schmerzen zu lindern, werden Medikamente benötigt, die die Magenschleimhaut entlasten.
  4. Gibt es ein Medikament, das Ascorbinsäure verträgt? Solche Gegenmittel gibt es nicht. Einige andere Vitamine können sich zwar etwas verbessern. Wieder - heilen Sie sich nicht, besser als ein Arzt, niemand wird Ihnen helfen.

Was ist, wenn Sie über 50 Jahre alt sind?

Wie ist Ascorbinsäure für ältere Menschen nützlich? Wir alle verstehen, dass mit zunehmendem Alter im Körper weniger nützlich. Herzinfarkte treten nur auf, wenn dieser Vitaminmangel besteht. Mit zunehmendem Alter verschlechtert sich das Sehvermögen und das Kataraktrisiko steigt. Falten erscheinen im Gesicht, Blässe, Trockenheit, Peeling auf der Haut. Kleinere Blutungen können am Körper auftreten.

Aber wenn das Vitamin im Körper in ausreichender Menge vorhanden ist, ist die Zellmembran stark, die Kapillaren sind stark. Die Prozesse der Stärkung der Bänder, die die Knochen des Körpers verbinden. Für eine noch effektivere Aufnahme in das Blut können vom behandelnden Arzt Ascorbinsäure-Injektionen verschrieben werden.

Ist Ascorbinsäure-Tabletten nützlich?

Vor einigen Jahrzehnten hat noch niemand etwas von Ascorbinsäure gehört. Und diese Vitamine werden heute von sehr vielen konsumiert. Die Statistik geht jedoch davon aus, dass vielen modernen Menschen Vitamin C schmerzlich fehlt.

Tatsache ist, dass synthetisches Vitamin sich stark von der natürlichen Struktur unterscheidet und sogar den menschlichen Körper schädigt.

Künstliche Arten bestehen aus einem Isomer und natürlichen - aus sieben. Natürliches Vitamin C wird vom menschlichen Körper leicht erkannt und ist leicht verdaulich. Im Gegensatz dazu wird sein chemisch erzeugter Gefährte über das Urinogenitalsystem abgestoßen und (bei weitem nicht) entfernt, wodurch der menschliche Körper geschädigt wird.

Also, was ist der Nutzen von Ascorbinsäure, was ist schädlich, wie es einzunehmen ist, wissen Sie jetzt. Pass auf dich auf und sei gesund!

Was ist nützliche Ascorbinsäure? Dieses Thema interessiert uns seit unserer Kindheit.

Ascorbinka wird für viele zum allerersten Vitamin im Leben - es wird im Kindergarten, dann in der Schule und vor der Kontrolle und den Prüfungen gegeben. Mütter kaufen uns spezielle Pillen, in denen es Glukose gibt. Nachdem wir gereift sind, kaufen wir bereits aus Gewohnheit saure gelbe Kugeln in der Apotheke, bevor wichtige Berichte während des Influenza-Ansturms im Frühjahr von Beriberi veröffentlicht werden. Immerhin ist dies nicht nur eine nützliche chemische Erfindung, sondern eine legendäre!

Was ist das für ein Stoff?

Früher dachten wir, dass Ascorbinsäure und Vitamin C dasselbe sind, aber tatsächlich ist dies nicht ganz der Fall. Eine komplexe Chemikalie hat viele Isomere, und nur eines davon, unter dem Codenamen L, ist das wundersame Vitamin C. Es ist diejenige, die in Zitronen und Johannisbeeren vorkommt, die regulären Dragees zugesetzt wird und die unsere Haut straff und immun hält.

Heute weiß jedes Schulkind, wie wichtig es ist, in der Geschichte der Weltnavigation aufzusteigen. In einer Zeit, in der globale Entdeckungen auf Schiffen gemacht wurden, litten alle Seeleute unter Skorbut. Eine schreckliche Wunde beraubte Pioniere der Zähne, verursachte schreckliche Geschwüre und führte zum Tod. Aber die klügsten Kapitäne, die genug von gesunden tropischen Eingeborenen gesehen hatten, begannen, ihre Armee mit Zitrusfrüchten zu füttern - und sie besiegten die Krankheit.

Wissenschaftler wählten mehrere Jahrhunderte für die Entdeckung einer therapeutischen Substanz aus, doch in den 1920er Jahren gelang es dem Engländer S. Zilva und dem Ungar Albert Saint-Gyorgy in ihren Labors, kristallines Vitamin aus Obst und Gemüse zu extrahieren. Und es begann: Sie schrieben auf den Seiten von Zeitungen und medizinischen Fachzeitschriften über ihn, und Forschung und Debatte dauern bis heute an. Ist es schwangeren Frauen mit Ascorbinsäure möglich, schadet es Kindern und warum wird es überhaupt benötigt?

Wo finde ich

Schwerwiegende chemische Enzyklopädien weisen darauf hin, dass Ascorbinsäure eine komplexe Verbindung im Zusammenhang mit Glukose ist. Viele Tiere auf unserem Planeten haben Glück: Ihr Körper kann dieses lebenswichtige Produkt selbst aus dieser Glukose synthetisieren. Eine Person muss nach komplexeren Wegen suchen.

Und wenn es zum Beispiel möglich ist, es nach nur wenigen Spaziergängen unter der sanften Sonne aufzufüllen, von Lebensmitteln und Tabletten ganz zu schweigen, kann die Substanz unter dem Namen C nur auf zwei Wegen erhalten werden. Dies ist ein spezielles Vitamin-Menü oder Chemikalien - in jeder Apotheke finden Sie mehrere Medikamente zur Auswahl.

Für Anhänger eines gesunden Lebensstils sind Ascorbinsäure-haltige Produkte die Hauptoption. Der höchste Gehalt an Vitamin C - in Paprika, schwarzer Johannisbeere, Sanddorn, Petersilie mit Dill, Rosenkohl. Im Winter zu leicht zu beseitigen: essen Sauerkraut, Zitrusfrüchte und Übersee-Kiwi. Und Sie können Brühe Hüften trinken.

Apotheke Drogen

Wie ist Ascorbinsäure einzunehmen? Bevor Sie dieses entscheidende Problem lösen können, müssen Sie das Medikament selbst bestimmen. Die moderne ascorbische Pharmaindustrie liebt und ist bereit, eine Vielzahl von Optionen für Kinder und Erwachsene anzubieten:

  • gewohnheitsmäßiger sauer-süßer gelber Dragee;
  • Injektionslösungen;
  • Ampullen;
  • Vitaminpulver für Lösungen;
  • Vitamintabletten in verschiedenen Gewichten;
  • süße Kautabletten;
  • Brausetabletten;
  • komplexe Nahrungsergänzungsmittel.

Wenn bei der Auswahl der herkömmlichen Monovitamine keine Probleme auftreten, sollten Sie beim Kauf von Vitaminkomplexen unbedingt die Zusammensetzung beachten. Ascorbin lässt sich gut mit der Vitamin-B-Gruppe (außer B12) mischen. Magnesium und Calciferol (D) verbessern die Eisenaufnahme. Aber mit B9 oder Koffein ist es besser, es nicht zu nehmen.

Und jetzt - über die wohltuenden Eigenschaften...

Die Tatsache, dass Ascorbinsäure in der jährlichen Periode von Grippe und Erkältungen nützlich ist, ist allen bekannt. Es stärkt die Immunität und hilft, verschiedenen Wunden zu widerstehen: Ein starker und gesunder Körper kann die Infektion abfangen und neutralisieren, bevor sie ins Innere gelangt. Aber nicht nur das ist berühmt für seine alte Anti-Skorpion-Medizin.

Es ist für die wichtigsten Prozesse in unseren Organen und Geweben verantwortlich: Es führt den Stoffwechsel an, erhöht die Geweberegeneration, stärkt die Gefäßwände, verbessert die Blutgerinnung. Und vor allem für Mädchen und Frauen: Dieser Vitaminfreund erhöht die Kollagenproduktion und macht die Haut elastischer und Haare und Nägel - stark und glänzend.

Moderne Ärzte stimmen dem voll und ganz zu. Die Vorzüge von Ascorbinsäure und die Indikationen für ihre prächtige Aufnahme sind in der Gebrauchsanweisung für medizinische Zusatzstoffe aufgeführt:

  • erhöhter Bedarf an Vitaminen (Schwangerschaft, Untersuchungen und Sitzungen, aktives Wachstum bei Kindern);
  • wenn Sie die Immunität erhöhen müssen;
  • Genesung von schwerer Krankheit und Chemikalienvergiftung;
  • Prävention von Infektionen der Atemwege und Zahnfleischbluten;
  • Anämie (besonders wenn mit Eisen eingenommen);
  • und sogar alkoholische Psychosen usw.

Und Gegenanzeigen

Die Vor- und Nachteile der Heilsubstanz werden seit fast einem Jahrhundert untersucht. Es wird nicht nur wegen seiner heilenden Superkraft geschätzt - es gibt auch Kontraindikationen. Denken Sie zuallererst daran: Dieses Element ist ein starkes Allergen. Zitrusallergie ist eine sehr gefährliche Sache, und die Reaktion auf Chemikalien kann sogar noch stärker sein. Beim geringsten Anzeichen einer Unverträglichkeit sollten Sie sofort auf die üblichen vitaminhaltigen Produkte umsteigen.

Andere Verbote sind erhöhte Blutgerinnung und Thrombose-Tendenz, Diabetes mellitus, Alter bis zu 5-6 Jahren.

Ascorbinka ist ein wasserlösliches Vitamin. Dies ist eine gute Nachricht für diejenigen, die eine Diät einhalten (Produkte mit dieser Diät müssen nicht wie Carotin mit Butter gegessen werden), und für diejenigen, die ihre Lieblingsvitamine leicht gegessen haben. Normalerweise wird der Überschuss leicht im Urin ausgeschieden, aber eine Überdosis Ascorbinsäure ist nicht immer so einfach zu handhaben. Eine Überdosierung kann Übelkeit, Magenbeschwerden, Verschlimmerung von Gastritis oder Geschwüren verursachen.

Für zukünftige Mütter und Kinder

Ascorbinsäure während der Schwangerschaft: Was hilft und ob es Gegenanzeigen gibt? Fragen zur Nützlichkeit bestimmter Vitamine beschäftigen jede zukünftige Mutter, aber unser Supervitamin wird definitiv von allen Ärzten empfohlen.

Es ist besonders nützlich, es in der ersten Hälfte der Schwangerschaft einzunehmen. Es hilft Toxikose leichter zu lindern, glättet Stimmungsschwankungen, ermöglicht. Es stärkt die Blutgefäße, auch in der Plazenta, und beugt so einer späteren Plazentaunterbrechung vor. Ein weiteres Plus ist, dass das nützliche Element die Eisenabsorption verbessert, wodurch die Anämie vermieden werden kann, die fast jeder schwangeren Patientin bekannt ist.

Für Kinder empfehlen Ärzte zusätzlich zu den üblichen Ascorbika und Naturprodukten Pillen, wo es Glukose gibt. In Kombination mit Glukose hilft die Substanz unter der Bezeichnung C, die Arbeit des Nervensystems zu kontrollieren, die gute Laune und geistige Klarheit aufrechtzuerhalten. Es hilft Kindern auch, leichter morgens aufzuwachen und im Unterricht besser zu reagieren.

Wie nehme ich?

Was passiert, wenn Sie viel Ascorbinsäure zu sich nehmen, haben wir bereits herausgefunden. Und wie man es richtig nimmt? Auf die Art der Anwendung kommt es an - heute gibt es drei. Dies sind orale Einnahmen (saure und süße Dragees, Brausetabletten usw.), intramuskuläre und intravenöse. Auch die Dosierung variiert für Erwachsene und Kinder.

Die tägliche Ascorbinsäuredosis für die Routineprävention und die Immungesundheit von Erwachsenen beträgt 0,05 bis 0,1 pro Tag (1 bis 2 Tabletten). Für Kinder ist die Dosierung deutlich geringer - 0,02-0,03 gr. Der größte Teil wird werdenden Müttern zugeteilt - zuerst 2 Wochen mit 0,3 g pro Tag, dann jeden Tag mit 0,08 bis 0,1 g.

Wenn das Medikament für medizinische Zwecke verschrieben wird, sollten Erwachsene 0,05 bis 0,1 Gramm einnehmen, jedoch bereits 3-5 Mal täglich. Dosierung für Kinder - 0,05-0,1 g 1-2 mal täglich.

Wie viel Ascorbinsäure können Sie pro Tag essen? Ärzte teilen sich auch eine Portion für Kinder und Erwachsene. Kinderfigur - 0,5 Gramm, Erwachsene können ein Gramm sein.

Während Wissenschaftler darüber streiten, wie nützlich Ascorbinsäure ist, hat die ganze Welt dieses Super-Vitamin lange genommen und es in seiner natürlichen und schmackhaften Form gegessen. Ascorbic ist im Winter und im frühen Frühling unverzichtbar, wenn die Kälte um jede Ecke lauert, für gute Laune sorgt und Schönheit und Jugend bewahrt. Die Hauptsache ist, die Dosierung einzuhalten und die Verwendung von Chemikalien nicht zu missbrauchen Denken Sie daran: Auch die leckersten Vitaminpillen sind keine Süßigkeiten, sondern ein vollwertiges Medikament mit klaren Indikationen.

Ein Artikel für die Website von Nadezhda Zhukova vorbereitet.

Das Dragee enthält Ascorbinsäure, Stärkesirup, Zucker, Talkum, leichtes Mineralöl, gelbes Wachs, Farbstoff E104 (Chinolingelb) und das Aroma „Orangengeschmack“.

Die Zusammensetzung von r / ra für die Einführung in / in und in / m: Ascorbinsäure (0,05 g / ml oder 0,1 g / ml), Natriumbicarbonat und Natriumsulfit, mit Kohlendioxid gesättigtes Wasser für d / und.

Die Tabletten enthalten Ascorbinsäure, Dextrose, Zucker, Kartoffelstärke, E470-Zusatz (Calciumstearat), Aroma (Erdbeere / Himbeere / Cranberry / Waldbeeren).

Kautabletten enthalten Ascorbinsäure, raffinierten Zucker, Magnesiumstearat, mikrokristalline Cellulose, Orangengeschmack, Hypromellose, gelben E110-Farbstoff („Sunset“) oder Beta-Carotin.

Formular freigeben

  • Tropfen, verpackt in 50, 100 oder 200 Stck. in flaschen aus polymeren materialien / gläsern oder 10 stück in blistern, 5 packungen in einem karton.
  • P / P für in / in und in / m die Einführung von 5 und 10% in Ampullen 1, 2 und 5 ml, 10 Ampullen in einem Karton.
  • Lyophilisat zur Herstellung von r / ra zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung. Dosierung 0,05 g. Das Medikament ist in Ampullen erhältlich, 5 Ampullen in einer Packung Pappe, komplett mit einem Lösungsmittel (Wasser d / und - 2 ml).
  • Pulver zur Herstellung von r / ra zu erhalten per os. Dosierung 1 und 2,5 g; Es wird in mit PE laminierten Papiertüten verkauft.
  • Tabletten, verpackt in 50 Stck. in Gläsern.
  • Kautabletten in der Packung Nr. 30.

Pharmakologische Wirkung

Vitaminpräparat. Ascorbinsäure in reiner Form.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Das Medikament hat eine Vitamin C-Aktivität, wirkt metabolisch, reguliert Oxidations-Reduktions-Reaktionen und den Wasserstofftransport bei einer Vielzahl von biochemischen Reaktionen, verbessert die Verwendung von Glucose im Citrat-Zyklus, beschleunigt die Geweberegeneration, beteiligt sich an der Bildung von H4-Folat, Kollagen und Steroidhormonen.

Erhält die normale Permeabilität der Kapillarwände und den kolloidalen Zustand der extrazellulären Matrix. Aktiviert Proteasen, ist am Stoffwechsel beteiligt, Pigmente und aromatische Aminosäuren tragen zur Ablagerung von Glykogen in der Leber bei.

Aufgrund der Aktivierung von Leberzytochromen erhöht es die proteinbildende und entgiftende Aktivität sowie die Synthese von Prothrombin. Stellt die endokrine Funktion der Schilddrüse und der ausscheidenden Bauchspeicheldrüse wieder her und regt die Gallentrennung an.

Es reguliert die immunologische Reaktivität (aktiviert die Produktion von Antikörpern, Komponenten des C3-Komplementsystems), fördert die Phagozytose und stärkt.

Es wirkt antiallergisch und unterdrückt Entzündungsprozesse. Es hemmt die Produktion von Mediatoren für Anaphylaxie und Entzündung (einschließlich Prostaglandine), hemmt die Freisetzung von Histamin und beschleunigt dessen Abbau.

Da Vitamin C nicht im menschlichen Körper produziert wird, führt eine unzureichende Menge in der Nahrung zu einem Mangel an Hypo- und Vitamin C.

Die tägliche Rate für Männer beträgt 0,07 bis 0,1 g, für Frauen 0,08 g. Während der Schwangerschaft steigt der Bedarf auf 0,1 g, während der Stillzeit auf 0,12 g. Kinder und Jugendliche sollten dies je nach Alter tun nimm 0,03 bis 0,07 g Vitamin C.

Es wird im Dünndarm resorbiert: Bei einer Einnahme von weniger als 0,2 g werden etwa 2/3 der eingenommenen Dosis resorbiert; Mit zunehmender Dosierung sinkt die Resorption auf 50–20%.

Die Ascorbinsäurekonzentration nach oraler Einnahme erreicht nach 4 Stunden ein Maximum.

Die Substanz dringt leicht in und anschließend in alle Gewebe ein; in der Nebennierenrinde, Hinterlappens, Darmwände, Muskelgewebe abgeschieden, Gehirn, Ovarien, die Hoden interstitiellen Zellen, okulare Epithelien, Milz, Leber, Niere, Lunge, Pankreas und Schilddrüsen, Herz.

Biotransformiert hauptsächlich in der Leber.

Ascorbat und seine Metaboliten (diketogulonovaya und Oxalessigsäure) im Urin und Darminhalt ausgeschieden, sondern auch in der Muttermilch und Schweißdrüsen Geheimnis ausgeschieden.

Indikationen zur Verwendung

Die Verwendung des Arzneimittels ist ratsam, wenn:

Die antioxidativen Eigenschaften von Ascorbinsäure sind in der Behandlung von infektiösen und Delirium, diffuse Läsionen des Bindegewebes (SLE, Sklerodermie), gerinnungshemmende Überdosierung, Vergiftung mit Barbiturate, Sulfonamide, Benzol, Anilin, Methylalkohol, anestezin, Kohlenmonoxid, Dichlorethan, Disulfiram, Blau verwendet Säure, Kaliumpermanganat, Phenole, Thallium, Arsen, Aconit.

Empfangsmittel werden auch in der Zeit der Genesung von Krankheiten und chirurgischen Eingriffen gezeigt.

Die intravenöse und intramuskuläre Injektion von Ascorbinsäure in Ampullen in Situationen verabreicht, wo man schnell für einen Mangel an Vitamin C bilden müssen, sowie in sitauatsiyah, wenn eine orale Verabreichung nicht möglich ist.

Insbesondere erfordert die parenterale Verabreichung Addison-Krankheit, eine Reihe von Magen-Darm-Erkrankungen (Bedingungen nach Resektion der Dünndarms Abschnitts und Gastrektomie, anhaltenden Durchfall, Magengeschwür).

Gegenanzeigen

  • Überempfindlichkeit;
  • durch Thrombophlebitis komplizierte Venenerkrankungen.

Bedingungen, bei denen Ascorbinsäure mit Vorsicht verschrieben wird:

  • Fruktoseintoleranz;
  • Pathologien der Nieren (insbesondere Urolithiasis - bei Verwendung von mehr als 1 g pro Tag);
  • Hämochromatose;
  • Thalassämie;
  • progressive Tumorerkrankungen;
  • sideroblastische Iver-Zell-Anämie;
  • Polyzythämie;
  • Mangel an cytosolischem Enzym G6PD.

In der Pädiatrie ist die Beschränkung auf die Verwendung von Ascorbinsäure für Dragees bis zu 4 Jahre alt. Tabletten ab dem sechsten Lebensjahr verschrieben. Kautabletten in der Kinderpraxis nicht verwenden.

Nebenwirkungen

Herz-, Gefäß- und hämatopoetische Systeme: neutrophile Leukozytose, Thrombozytose, Erythropenie, Hyperprothrombinämie.

Seitens der Sinne und des Nervensystems: Schwäche und Schwindel (mit zu schneller Einführung von Ascorbinsäure in / in).

Auf dem Teil des Verdauungstraktes: oral - (beim Empfang mehr als 1 g / d.), Reizung des Verdauungstrakts begleitet von Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Erosion des Zahnschmelzes (bei häufigem Gebrauch von Tabletten zum Kauen oder Resorption Pillen / Tabletten).

Stoffwechselstörungen: Gestörte Stoffwechselprozesse, Hemmung der Glykogenproduktion, übermäßige Bildung von Adrenosteroiden, Wassereinlagerungen und Na, Hypokaliämie.

Aus dem Urogenitaltrakt: Erhöhung, die Bildung von Oxalat Kalküle (insbesondere chronische Verabreichung von mehr als 1 g pro Tag), renale glomeruläre Schäden an der Maschine.

Bei der Injektion in einen Muskel kann es zu Schmerzen an der Injektionsstelle kommen. Bei der Injektion in eine Vene kann es zu einem Wärmegefühl kommen.

Die Substanz ist ein starkes Allergen und kann auch dann Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen, wenn eine Person die empfohlene Tagesdosis nicht überschreitet.

Vitamin C-Vorräte werden durch langfristige Verabreichung von Calciumchlorid, Chinolinpräparaten, Salicylaten und Corticosteroiden aufgebraucht.

Solution A.k. interagiert mit den meisten Arzneimitteln, wenn sie in einer einzigen Spritze gemischt werden.

Verkaufsbedingungen

Zum Kauf der Lösung ist ein Rezept erforderlich. Die restlichen Formen der Freigabe sind ohne Rezept erhältlich.

Ein Beispiel für ein lateinisches Rezept für eine 5% ige Lösung:
Sol. Acidi ascorbinici 5% - 1 ml
Dt.d. N.10 in Ampere
S. 2 mal täglich 1 ml intramuskulär.

Rezept in lateinischer Sprache für Tablettenform des Arzneimittels:
Acidi ascorbinici 0,05
Dt.d. Nr. 50 in Tabl.
S. 2 Tabellen. 3 mal täglich nach den Mahlzeiten

Lagerbedingungen

Ascorbinsäure sollte an einem lichtundurchlässigen, für Kinder schwer zugänglichen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert werden.

Verfallsdatum

Die Lösung ist für die Verwendung innerhalb eines Jahres geeignet, dragee - innerhalb von eineinhalb Jahren nach dem Veröffentlichungsdatum. Die Haltbarkeit für Pulver, Lyophilisat und Kautabletten beträgt 2 Jahre. Ascorbinsäure-Tabletten behalten ihre pharmakologischen Eigenschaften 3 Jahre lang.

Besondere Anweisungen

Wikipedia gibt an, dass Vitamin C (L-Ascorbinsäure) eine mit Glukose verwandte organische Verbindung ist. Der Nutzen für den menschlichen Körper ist enorm: Vitamin übernimmt die Funktion eines Coenzyms aus einer Reihe von Stoffwechselprozessen, einem Antioxidans und einem Reduktionsmittel.

Nach Angaben des Internationalen Arzneibuchs hat der Stoff das Aussehen eines kristallinen Pulvers von fast weißer oder weißer Farbe mit einem sauren Geschmack. Es ist leicht wasserlöslich, löslich in Ethanol (ca. 750 g / l) TS, praktisch unlöslich in anderen organischen Lösungsmitteln, das Pulver ist praktisch unlöslich. Gehört zur Kategorie der Anti-Thread-Fonds.

Vitamin C in Lösung wird durch Luft schnell zerstört; auch an lichtgeschützten orten wird es in feuchter atmosphäre nach und nach zerstört. Die Zerstörungsrate nimmt mit zunehmender Temperatur zu.

Ascorbinsäure kommt in allen Geweben höherer Pflanzen und Tiere vor. Im Gegensatz zu den meisten Tieren hat der Mensch im Verlauf der Evolution aufgrund von Mutationen die Fähigkeit verloren, Vitamin C selbständig zu synthetisieren, und erhält es ausschließlich über die Nahrung.

Code OKPD für Ascorbinsäure (Vitamin C) - 24.41.51.180. Für die Lebensmittelindustrie wird der Stoff gemäß GOST 4815-76 gewonnen.

Quantitative Bestimmung eines Stoffes

Methoden zur quantitativen Bestimmung A.k. aufgrund seiner ausgeprägten reduzierenden Eigenschaften.

Die einfachste, objektivste und genaueste Methode ist die Bestimmungsmethode, die auf der Fähigkeit von A.k. Eisenionen zu Eisenionen reduzieren.

Die Menge der gebildeten Fe² & spplus; -Ionen ist eine äquimolare Menge von A.k. in der zu analysierenden Probe (die Mindestmenge an Alk. in der Probe beträgt 10 nmol) und wird durch die Farbreaktion mit Kaliumferrocyanid bestimmt.

Was ist Ascorbinsäure?

Die Substanz in der Biotransformation von anderen Prozessen beteiligt, die Bildung und die Bildung und Austausch und Noradrenalin im adrenal medulla liefert Wasserstoff nDNA zu bilden, reduziert die Notwendigkeit von Vitaminen der B-Gruppe immunbiologischen Widerstandsfähigkeit des Organismus erhöht Einflüsse Aktivität von Leukozyten; Verbesserung der Absorption von Fe, verbessert dadurch die Hämoglobinsynthese und die Reifung der Erythrozyten, neutralisiert durch pathogenen Mikroorganismen sezerniert Toxinen, Wundheilung und postoperative Spleißverbindungen und Frakturen beschleunigt.

Ascorbinsäure im Urin ist ein wichtiger Indikator für die Gesundheit des Körpers. Eine kleine Menge Vitamin C im Urin kann auf Verletzungen der inneren Organe oder die Entwicklung des Tumorprozesses hinweisen. Erhöhte Ascorbinsäurekonzentrationen können auf ein Ungleichgewicht in der Ernährung und die Wahrscheinlichkeit von Nierensteinen hinweisen.

Der Tagessatz von Vitamin C-Ausscheidung im Urin - 0,03 g Bei der Diagnose des Index können wir schließen, dass die Person genug von Ascorbinsäure wird immer, und sein Körper optimal arbeitet.

Wie viele Kalorien enthält Ascorbinsäure?

100 g des Produkts enthalten 0,1 g Fett, 0,1 g Protein und 95,78 g Kohlenhydrate. Mit dieser Menge an Kohlenhydraten können Sie mehr als ein Drittel (nämlich 35% *) des täglichen Bedarfs an Kohlenhydraten ausgleichen.

* Der durchschnittliche Nährwert von Lebensmitteln aus verschiedenen Quellen ist angegeben. Die Daten können je nach Herkunft eines Produkts von den tatsächlichen Daten abweichen. Der für die Diät angegebene Wert impliziert die Verwendung von zweitausend kcal pro Tag.

Kaloriengehalt von 100 Gramm eines Produkts - 970 kJ oder 231,73 kcal.

Was ist Ascorbinsäure in der Kosmetik nützlich?

In der Kosmetik wird Ascorbinsäure in der Zusammensetzung von Anti-Aging-Arzneimitteln verwendet, um Schutzfunktionen wiederherzustellen und die Heilung zu beschleunigen.

Der einfachste Weg, Vitamin C für das Haar zu verwenden, besteht darin, eine einzige Portion Shampoo oder Haarmaske mit einem Puder (zerquetschte Pille) oder einer Lösung zu versetzen. Ascorbing sollte den Pflegeprodukten unmittelbar vor ihrer Verwendung zugesetzt werden.

Mit solchen einfachen Verfahren können Sie die Haarstruktur wiederherstellen, Haarausfall verhindern sowie das Haar weich und glänzend machen.

Für das Gesicht wird Ascorbinsäure am häufigsten in Pulverform verwendet. Vor dem Eingriff wird das Pulver (oder die zerstoßenen Tabletten) mit Mineralwasser gemischt, um eine dicke Aufschlämmung zu bilden. Das Werkzeug wird 20 Minuten auf das Gesicht aufgetragen und dann abgewaschen.

Nützlich für das Gesicht und das tägliche Reiben, verdünnt mit Mineralwasser im Verhältnis 1: 1 Ascorbinsäurelösung. Sie können hausgemachten Masken auch Lösung / Pulver hinzufügen.

Wie ist Ascorbinsäure für Sportler nützlich?

Vitamin C ist ein Stimulans für den Anabolismus von Muskelmasse, das seine Verwendung beim Bodybuilding zweckmäßig macht. Darüber hinaus konnten Wissenschaftler nachweisen, dass es durch Unterdrückung des Peroxidationsprozesses und der Cortisolsekretion auch eine antikatabole Wirkung hat. Daher hilft die Einnahme von Vitamin C vor dem Training, die Muskeln zu schützen und den Proteinabbau zu verlangsamen.

Nach Abschluss des Verlaufs der anabolen Steroide wird Ascorbinsäure als Bestandteil der PCT (Post-Course-Therapie) eingenommen.

Ascorbinsäure monatlich aufzurufen

Hohe Dosen von Vitamin C verhindern, dass Progesteron in die Gebärmutter gelangt, weshalb Ascorbinsäure häufig bei verzögerter Menstruation eingenommen wird.

Ärzten wird jedoch davon abgeraten, sie auf diese Weise zu missbrauchen. Erstens kann die wiederholte Anwendung von Ascorbin Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt verursachen. Zweitens kann die Einnahme von Pillen die Diagnose der Ursachen für das Versagen des Menstruationszyklus und die weitere Behandlung erschweren.

Eine zu schnelle intravenöse Verabreichung von Ascorbinsäure-Lösung sollte vermieden werden. Falls erforderlich, erfordert die Langzeitanwendung des Arzneimittels die Überwachung des Blutdrucks, der Nierenfunktion und des Glukosespiegels.

Ascorbinsäure verändert Laborergebnisse.

Analoga

Zusatz Vitamin C, Asvitol, Askovit, Vitamin C, Vitamin C-Injektion, Rosvit, Seteb 500, Zevikap, Celascon Vitamin C, Citravit (+ Ascorbinsäure).

Zum Abnehmen

Ascorbinsäure verringert nicht die Menge an subkutanem Fett und kann die Auswirkungen einer unausgewogenen Ernährung und eines inaktiven Lebensstils nicht beseitigen. Daher ist es nicht ratsam, Ascorbinsäure als eigenständiges Mittel zum Abnehmen zu verwenden.

Vitamin C ist jedoch kein zusätzliches Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen, da es das Immunsystem stärkt, die allgemeine Gesundheit bei chronischen Krankheiten verbessert und die Muskelregeneration nach dem Training beschleunigt.

Kann Ascorbinsäure schwanger sein?

Der minimale Bedarf an Ascorbinsäure während der Schwangerschaft beträgt ungefähr 0,06 g / Tag. (in 2 und 3 Trimestern). Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass sich der Fötus an höhere Vitamin C-Dosen anpassen kann, die eine Frau einnimmt. Die Folge davon kann ein Entzug bei einem Neugeborenen sein.

Gemäß der FDA-Klassifizierung gehören injizierbare Formen von Ascorbinsäure auf der Skala möglicher Risiken für den Fötus zur Gruppe C. Die Einführung der Lösung kann nur dann einer schwangeren Frau übertragen werden, wenn dies unbedingt erforderlich ist.

Die Verwendung hoher Dosen von Vitamin C zur intravenösen Verabreichung während der Schwangerschaft kann zu Fehlgeburten führen.

Der Mindestbedarf während der Stillzeit beträgt 0,08 g / Tag Theoretisch bestehen für ein Kind gewisse Risiken, wenn eine stillende Frau zu hohe Dosen an Vitamin C anwendet.

http://moriana.ru/bronchitis/zachem-prinimat-askorbinovuyu-kislotu-askorbinovaya-kislota-vitamin.html
Up