logo

Erdnüsse, auch "Erdnüsse" genannt, sind eine beliebte Delikatesse für Menschen jeden Alters. Aufgrund der Sättigung bioaktiver Substanzen ist das Produkt äußerst nützlich. Ein hoher Proteingehalt ermöglicht die Verwendung von Erdnüssen in der Ernährung von Vegetariern und Sportlern.

Am häufigsten werden "Erdnüsse" als herzhafter Snack verwendet, aber das Produkt hat viele nützliche Eigenschaften. Es wird frisch und gebraten mit Salz, Zuckerglasur und Gewürzen verkauft. Daraus bereiten Sie Butter, Kosinaki, süße Paste. Erdnussbutter ist in Amerika beliebt, und Landwirte fügen dem Viehfutter Obst hinzu. Erdnüsse werden weltweit in der Küche, in der Kosmetik und in der Pharmazie verwendet.

Beschreibung der Erdnuss und ihrer Entstehungsgeschichte

Die Heimat des grasbewachsenen Jahrbuchs ist Südamerika. In der Antike legten die Peruaner die Früchte der Pflanze in die Gräber, damit die Toten im Jenseits essen konnten. Von Südamerika aus hat sich die Pflanze in Afrika, Asien und Nordamerika verbreitet. Heute wird es in Indien und anderen asiatischen Regionen mit einem heißen Klima und hoher Luftfeuchtigkeit angebaut.

Das Jahrbuch gehört zur Familie der Hülsenfrüchte. Im Gegensatz zu Haselnüssen, Cashewnüssen und anderen Nüssen sind Erdnüsse kein Baum, sondern eine mit Erbsen und Bohnen verwandte Hülsenfruchtkultur.

Die Frucht der Pflanze wird auf besondere Weise geformt. Nach der Bestäubung gelber Blüten, die mit einem Pinsel verbunden sind, beginnt sich der Stiel zu strecken und biegt sich allmählich auf den Boden. Wenn der Eierstock den Boden erreicht, sinkt er in den Boden, es bilden sich nussförmige Samen, die mit einer harten Schale bedeckt sind. Mit ertragreichen Sorten können Sie mehr als 40 Bohnen von einer Pflanze sammeln.

Chemische Zusammensetzung, Nährwert und Kaloriengehalt von Erdnüssen

Wenn wir darüber sprechen, wie nützlich frische Erdnüsse sind, sollten wir den Reichtum der chemischen Zusammensetzung erwähnen. Die Sättigung von Vitaminen, Mineralstoffen und bioaktiven Verbindungen ermöglicht es Ihnen, das Produkt aktiv für Lebensmittel-, medizinische und kosmetische Zwecke zu verwenden.

100 Gramm Nüsse enthalten:


Vitamine umfassen:

Tocopherol (Vitamin E);
Ascorbinsäure (C);
Thiamin (B1);
Niacin (B3);
Pantothensäure (B5).

Von den vorhandenen Mineralien:

Magnesium;
Kalium;
Phosphor;
Eisen;
Natrium;
Calcium;
Zink.

Das Produkt ist auch ein reichhaltiger Lieferant von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, Aminosäuren, Arginin und Leucin.
Es gibt 550 kcal pro 100 Gramm Rohprodukt, und getrocknete Erdnüsse enthalten 600 kcal. Kalorienreich, Nüsse sind nicht für die Ernährung geeignet. Der glykämische Index beträgt 15 Einheiten.

Vorteile für den menschlichen Körper

Die Vorteile von Erdnüssen sind erheblich. Das Produkt beschleunigt die Genesung bei vielen Krankheiten, stärkt das Immunsystem und verbessert den emotionalen Zustand. Und es ist völlig harmlos, auch nützliche Erdnüsse werden nicht gereinigt. Die dünne Haut einer Erdnuss enthält Substanzen, die das Immunsystem anregen.

Frisches Produkt hat die folgenden positiven Eigenschaften:

  • reguliert die Konzentration von Cholesterin im Blut;
  • verbessert die Kalziumaufnahme;
  • fördert das Wachstum der Muskelfasern;
  • beschleunigt die Regeneration von Leberzellen;
  • stellt Nervengewebe wieder her;
  • beugt altersbedingten Krankheiten vor;
  • reduziert die Wahrscheinlichkeit von Krebserkrankungen, Erkrankungen des Herzens und des Gefäßsystems;
  • nährt den Körper mit Energie;
  • reinigt den Körper von schädlichen Ansammlungen;
  • stärkt das Knochengewebe;
  • normalisiert den Fettstoffwechsel;
  • verbessert die Gehirnfunktion, stärkt das Gedächtnis;
  • hilft bei Depressionen, Neurosen, geistiger Erschöpfung und Schlaflosigkeit;
  • beschleunigt die Genesung von schweren Krankheiten;
  • erhöht die Blutgerinnung;
  • sättigt das Blut mit Hämoglobin aufgrund der hohen Eisenkonzentration in der Zusammensetzung;
  • stimuliert die Freisetzung von Galle;
  • verbessert den Verdauungstrakt, wirkt leicht abschwächend;
  • hemmt den Alterungsprozess.

Das Rohprodukt sollte nicht zu viel gegessen werden, 50 g pro Tag reichen aus. Übermäßiger Verzehr führt zu Übergewicht und Verdauungsstörungen. Sie können keine frischen Nüsse mit Krampfadern, erhöhter Blutgerinnung, Anfälligkeit für Allergien essen, da Erdnüsse ein starkes Allergen sind.

Erdnussbohnen verlieren beim Braten nicht ihre wohltuenden Eigenschaften. Außerdem erhöht die Wärmebehandlung den Gehalt des Produkts an Polyphenolverbindungen, die eine starke antioxidative Eigenschaft aufweisen. Geröstete Erdnüsse werden länger gelagert, sind weniger anfällig für Mehltau und haben einen angenehmeren Geschmack. Die tägliche Rate der gebratenen Delikatesse beträgt 30 Gramm.

Mit Diabetes

Ob Erdnüsse für Diabetiker gut sind, ist definitiv nicht möglich. Es hängt alles von der verwendeten Menge ab. Bei mäßiger Anwendung ist das Produkt harmlos und senkt sogar die Cholesterinkonzentration.

Vorteile für den Körper der Frau

Mit Eisen gesättigte Erdnüsse verhindern die Entwicklung einer Anämie während schwerer Perioden.

Während der schwangerschaft

Sprechen, ob es für schwangere Patienten Erdnüsse möglich ist, beachten beobachtende Ärzte die Dosierung. In der Schwangerschaft ist die Nuss nicht verboten, aber die tägliche Dosis muss streng begrenzt werden, um den Embryo nicht zu schädigen. Übermäßiges Essen kann zu Verdauungsstörungen, Durchfall oder allergischen Reaktionen führen.

Damit Erdnüsse schwangeren Frauen nur Vorteile bringen, müssen sie sich mit einem Arzt über die zulässige Menge des Produkts beraten.

Eine stillende Frau sollte keine Erdnüsse essen. Erdnüsse sind für Babys ein starkes Allergen.

Die Vorteile von Erdnüssen für Männer

Erdnüsse bieten verschiedene Vorteile für Männer:

  • normalisiert das hormonelle Gleichgewicht;
  • stimuliert die Testosteronsynthese;
  • verbessert die Muskelfunktion;
  • beseitigt Impotenz und gibt die sexuelle Aktivität an einen Mann zurück.

Für eine Person, die Bodybuilding oder Kraftsport betreibt, müssen Erdnüsse der Weg sein. Die Proteinkonzentration in Erdnusskernen ist höher als in Fleisch. Daher nehmen Bodybuilder und Sportler eine Nuss in die Ernährung auf, um den Muskelaufbau zu beschleunigen. Auch die Aufnahme von Erdnussbutter in das Sportmenü schadet nicht.

Beim Abnehmen

Erdnüsse - nicht diätetisches Produkt. Essen sie aus dem Herzen, wenn eine Diät scheitert. Um der Figur keinen Schaden zuzufügen, dürfen Sie am Tag nicht mehr als 15 Nüsse essen. Sie können Fleisch im Diätmenü durch Nüsse ersetzen. Es ist ratsam, sich morgens bei Erdnüssen zu bedienen, wenn die Nährstoffaufnahme am besten ist.

Erdnussbutter wird anstelle von Nüssen verwendet, aber nicht süß. 4 Teelöffel pro Tag sind zulässig.

Erdnussschaden für den Körper

Menschen, die zu Allergien neigen, sollten berücksichtigen, dass Erdnüsse ein Allergenprodukt sind. Besonders Allergiker sollten keine Erdnüsse in der Schale kaufen. Rote Haut, die die Nuss bedeckt, kann eine starke allergische Reaktion hervorrufen. Aber auch bei gesunden Menschen können Erdnüsse bei schlechter Qualität Allergien auslösen: Aflatoxin, ein giftiger Stoff, reichert sich in falsch gelagerten Nüssen an.

Erdnussbohnen sollten nicht von Personen verzehrt werden, die:

  • Thrombose;
  • Krampfadern;
  • hohe Blutgerinnung;
  • Störung des Verdauungstraktes (Walnuss - ein ärgerliches Produkt, das die Krankheit verschlimmern kann).

Geröstete Erdnüsse mit Salz schmecken zwar lecker, können aber nicht als nützliches Produkt bezeichnet werden. Salz quillt auf und in Öl bilden sich beim Braten Karzinogene - extrem schädliche Substanzen.

Kochmethoden

Wie man Erdnüsse in einer Pfanne brät

Erdnüsse können auf verschiedene Arten köstlich gebraten werden. Am einfachsten ist das Braten in der Pfanne. Gewaschene und getrocknete Nüsse werden in eine erhitzte Pfanne gegossen und unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze geröstet. Wenn die Kerne trocken sind, wird ein wenig Feuer hinzugefügt. Fertige Nüsse fangen an zu knallen, ihre Schalen werden dunkler. Um den Geschmack des Produkts zu variieren, können Sie während des Bratens Salz oder Gewürze hinzufügen.

Wie man im Ofen brät

Sie können Erdnüsse im Ofen braten. Der Ofen erwärmt sich auf 180 ° C. Gewaschene und getrocknete Kerne werden auf einem mit Backpapier bedeckten Backblech ausgelegt. Nüsse mit Hülsen werden 25 Minuten lang im Ofen belassen, ohne Hülsen - 15 Minuten lang.

Kochen in der Mikrowelle

Wenn Sie eine Mikrowelle haben, können Sie darin Erdnüsse kochen. Nüsse auf einem Teller mit Deckel auslegen und in den Ofen geben. Die Mikrowelle ist auf maximale Leistung eingestellt. Das Produkt ist 5 - 7 Minuten zubereitet, die Garzeit richtet sich nach der Leistung des Ofens. Während des Kochens ist es wünschenswert, den Vorgang zu unterbrechen und die Nüsse zu mischen.

Die Geschäfte verkaufen Erdnüsse für jeden Geschmack: salzig, süß, aromatisiert. Sie können ungeschälte und blanchierte (mit warmer Luft gereinigte und verarbeitete) Erdnüsse finden. Aber zuversichtlich in die Qualität des Geschäftsprodukts zu sein, kann daher nicht sein, wenn es eine Gelegenheit gibt, ist es besser, eine Delikatesse selbst zuzubereiten. Es gibt viele Rezepte für die Herstellung von süßem Erdnussdessert.

Das einfachste Rezept ist Erdnüsse in Zucker. Nehmen Sie für eine Tasse Nüsse 0,5 Tassen Zucker und eine viertel Tasse Wasser. Nüsse mit Schalen werden bei schwacher Hitze unter Rühren gebraten. Zucker wird mit Wasser gegossen, gerührt. Wenn die Nukleolen knistern, wird Zuckerlösung in die Pfanne gegossen. Rühren, bis das Wasser verdunstet ist. Wenn das Wasser verdunstet, werden die Nüsse mit Zuckerkruste bedeckt.


Lagern Sie das Produkt an einem trockenen, dunklen und kühlen Ort. Haltbarkeit - bis zu einem Jahr (geröstete Erdnüsse sind höher als rohe). Wenn die Nüsse ranzig geworden sind, ist ihr Verfallsdatum abgelaufen. Sie können sie nicht verwenden.

Zugehöriges Video: Die Vorteile von Erdnüssen für den menschlichen Körper

http://superpolezno.com/arahis-polza-i-vred-dlya-organizma/.html

Alles über den Nutzen von Erdnüssen für den Körper und den möglichen Schaden durch übermäßigen Gebrauch

Der Nutzen und Schaden von Erdnüssen oder auch "Erdnüssen" genannt, begann im frühen 19. Jahrhundert aktiv zu erforschen. Zu diesem Zeitpunkt begann dieses Produkt im industriellen Maßstab zu wachsen. Trotz des Namens hat diese Ernte nichts mit Nüssen zu tun, gehört zur Familie der Hülsenfrüchte und ist Gras.

Was ist gut für die menschliche Gesundheit?

Die Frucht ist reich an Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen. Der Nutzen des Produkts steht in direktem Zusammenhang mit der verbrauchten Menge. Eine bedeutende Rolle spielen die Bedingungen, unter denen das Gras gewachsen ist.

Tabelle 1. Wie ist Erdnuss gesund?

Nützliche Eigenschaften für den Körper von Frauen

Vertreter des fairen Geschlechts essen in der Regel "Erdnüsse" als Segen. Der Nutzen von Erdnüssen für Frauen ist enorm, nur in einigen Fällen kann der Verzehr schädlich sein.

Darüber hinaus sind die Früchte reich an Folsäure, die für die Tragezeit eines Kindes erforderlich ist. Dies ist nicht alles, als die Erdnuss für den Körper einer Frau nützlich ist.

Wie wirkt es sich auf Männer aus?

Bohnen eignen sich gut als Snack und für den stärkeren Sex. Der Vorteil für Männer ist die positive Wirkung des Produkts auf das Nervensystem: Es hilft, sich zu beruhigen und mit Stress umzugehen. Darüber hinaus helfen Erdnüsse Männern bei der Bekämpfung von Entzündungen, die die Prostata schädigen. Fettsäuren in der Zusammensetzung unterdrücken nicht nur den Entzündungsprozess, sondern regen auch die Geweberegeneration an. Was ist sonst noch nützliches Produkt für Männer:

  • wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus;
  • verbessert die Verdauung;
  • positive Wirkung auf das Gedächtnis.

Erdnüsse braten Sie am besten in einer trockenen Pfanne oder im Ofen

Welche Nuss ist besser roh oder gebraten?

Natürlich hat der beste Geschmack ein Produkt, das einer Wärmebehandlung unterzogen wurde. Wenn jedoch geröstete Erdnüsse nützlich sind oder Sie wertvolle Eigenschaften nicht für organoleptische Eigenschaften opfern sollten, sollten Sie als Nächstes überlegen.

Tabelle 2. Ist das gebratene Produkt schädlich oder nützlich?

Wie viel solltest du essen?

„Erdnuss“ ist ein kalorienreiches und schwer verdauliches Produkt. Um die Grenze zwischen Nutzen und Schaden von Erdnüssen nicht zu überschreiten, sollten Sie wissen, wie viele Erdnüsse Sie ohne Konsequenzen für den Körper zu sich nehmen müssen.

Kann es während des Stillens angewendet werden?

Eine beeindruckende Menge wertvoller Inhaltsstoffe lässt darauf schließen, dass Bohnen während der Stillzeit in die Nahrung aufgenommen werden. Bei der Frage, ob das Produkt mit dem Stillen möglich ist, reagieren die meisten Ärzte jedoch negativ. Bohnen verursachen oft Allergien. Wenn stillende Nussbestandteile in die Milch eindringen, besteht die Gefahr einer bestimmten Reaktion des Kindes. Mütter auf HB sollten die "Erdnuss" vorübergehend aufgeben. Kürbis- und Sonnenblumenkerne sowie Walnüsse in der Ernährung einer stillenden Mutter.

Ist es während der Schwangerschaft erlaubt?

Während der Tragezeit erfordert sorgfältige Herangehensweise an die Auswahl der Lebensmittel. In der Schwangerschaft ist der Verzehr von Bohnen in angemessenen Mengen gestattet. Mit dem gleichen Vorbehalt können Erdnussbohnen Allergien auslösen.

Nach Bewertungen der Mehrheit der Frauen ist "Erdnuss" von Vorteil, nur wenige klagten über geringfügige Schädigungen des Körpers (Verdauungsstörungen).

Ist es möglich, schwangere Bohnen - es ist besser, mit dem Arzt, der den Zustand der zukünftigen Mutter überwacht, zu überprüfen.

Gegenanzeigen

Es sollte beachtet werden, dass die "Erdnuss" für eine Reihe von Pathologien und Erkrankungen nicht empfohlen wird. Der Nutzen von Erdnüssen für den menschlichen Körper spielt in diesem Fall keine Rolle, da das Essen dennoch Schaden anrichtet.

Tabelle 3. Verbrauchsbeschränkungen

Was ist schlecht

Um die negativen Auswirkungen zu minimieren, lohnt es sich, nur hochwertige Erdnüsse zu essen. Ob eine Nuss schädlich ist, hängt stark von ihrer Haltbarkeit ab. Nach Ablauf der Verfallszeit können sich die Früchte bilden und ranzig werden. Was ist schädlicher Produkt:

  • führt zu Gewichtszunahme;
  • kann Allergien auslösen;
  • Dyspeptische Störungen hervorrufen können.

In Anbetracht der nützlichen und schädlichen "Erdnüsse" ist es erwähnenswert, dass sie zu Übergewicht führen können. Um dies zu vermeiden, essen Sie das Produkt nicht jeden Tag und überschreiten Sie die tägliche Rate. Ein weiterer Faktor, warum Bohnen schädlich sein können, ist die Fähigkeit, Allergien auszulösen. Zu den gefährlichen Komplikationen zählen anaphylaktischer Schock und Angioödem. In einigen Fällen führt der Verzehr zu Übelkeit, Erbrechen, Stuhlstörungen usw.

Kaloriengehalt

Der Energiewert einer Hülsenfrucht ist erstaunlich. 100 Gramm enthalten 550 kcal.

Wie und wo wächst es?

Bohnen wachsen in warmen Regionen mit viel Sonnenschein und Feuchtigkeit. Die Pflanze ist in den USA, in Indien und auf den Philippinen verbreitet. Früchte werden in einigen Gebieten des Kaukasus sowie in Zentralasien aktiv angebaut.

Wie man Erdnüsse in einer Pfanne brät?

Es ist am besten, das Produkt roh zu kaufen, es dann zu tränken und zu trocknen. Geröstete gesalzene "Nuss" bringt viel weniger Nutzen als Schaden. Wenn das Wichtigste immer noch der Geschmack und nicht die wohltuende Wirkung ist, werden die Früchte sorgfältig in einer Pfanne getrocknet, sodass die Schale nicht leicht brennt.

http://bvk.news/produkty/orehi/arahis.html

Die Vorteile von Erdnüssen für den menschlichen Körper: Welchen Wert hat Erdnuss für uns?

Triff selten einen Mann, der sagt, dass er keine Erdnüsse mag. Diese Nüsse sind ein ausgezeichneter Snack, ein Snack für Biergetränke, eine Zutat für Süßwaren und Gebäck, und daraus werden süße Nudeln und Pflanzenöl hergestellt. Neben der Tatsache, dass es lecker ist, sind die Vorteile von Erdnüssen für den menschlichen Körper bewiesen. In letzter Zeit jedoch nicht aufhören, über die Tatsache zu sprechen, dass Erdnuss eine Quelle von Allergien und die Ursache einiger Krankheiten ist. Mal sehen, wie es wirklich ist: Ist Erdnuss gut oder schlecht?

Wie Erdnüsse wachsen, Foto

Länder, in denen Erdnüsse im industriellen Maßstab wachsen, haben ein warmes Klima. Südamerika ist die historische Heimat der Erdnuss. Von dort brachten die Spanier es zuerst nach Europa. Dann kamen mit den Portugiesen Erdnüsse nach Afrika, wo das Klima für diese Kultur hervorragend war, und die Sklavenhändler aus Afrika brachten es nach Nordamerika. Dann breitete es sich auf der ganzen Welt aus. Landbesitzer schätzten schnell nicht nur den Ertrag von Erdnüssen, sondern auch die einzigartige Eigenschaft, den Boden mit Stickstoff anzureichern und ihn für den Anbau anderer Kulturen vorzubereiten. In einigen Ländern dienten Erdnüsse als Viehfutter und an einigen Orten retteten sie die Menschen vor dem Hunger.

Die Gebiete, in denen Erdnüsse in Russland wachsen, sind klimatisch warme Regionen, und obwohl es sich um eine sehr anspruchslose Bodenernte handelt, ist ein erfolgreicher Anbau nur in Transkaukasien und an einigen Orten im Süden des Landes möglich.

Vielleicht ist dies ein erstaunliches Phänomen - das Wachstum von Erdnüssen. Die Büsche sind verzweigt und etwa einen halben Meter hoch. Blumen ähneln Erbsen oder Hülsenfrüchten, haben eine gelbe oder weiße Farbe. Sie blüht im Juni und dauert bis zum Herbst. Gleichzeitig sind die oberen Blüten unfruchtbar und die unteren, die gedüngt sind, lösen besondere Prozesse aus. Diese Triebe graben sich in den Boden ein. Früchte - Bohnen, reifen im Boden. Jede Bohne enthält bis zu 5 Früchte. Durchschnittlich werden ungefähr 40 Bohnen von einem Busch gesammelt. Von der Aussaat bis zur Ernte dauert es bis zu 5 Monate.

Viele wissen nicht, wie man Erdnüsse richtig nennt - ist es eine Nuss oder eine Bohne? Nüsse nennen wir es fälschlicherweise, es ist eine Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchte.

Erdnüsse: Lebensmittelwert

Wenn Sie die chemischen Bestandteile von Erdnüssen analysieren, ist ihre Zusammensetzung sehr nützlich:

  • • etwa 50% - fette Öle;
  • • Protein - mehr als 30%;
  • • Stärke;
  • • Zucker;
  • • Aminosäuren;
  • • Phytosterine;
  • • Magnesium;
  • • Glykoside;
  • • Vitamine E, B5, B7;
  • • Säuren - Erucasäure, Arachinsäure, Stearinsäure, Palmitinsäure, Linolsäure, Ölsäure usw.

Gleichzeitig stillen Erdnüsse, deren Nährwert sehr hoch ist, den Hunger und versorgen den Körper mit essentiellen Fettsäuren, Antioxidantien und Vitaminen. In den Ländern der Dritten Welt gilt dieses Produkt übrigens als die Waffe Nummer eins gegen den Hunger.

Erdnüsse: Kalorien

Jedem, der auf sein Gewicht achtet, ist es wichtig, sich zu erinnern: Erdnusskalorien! Im Durchschnitt enthalten 100 g rohe Walnüsse 500 kcal und sind geröstet - sogar bis zu 800 kcal! Daher Mäßigung im Einsatz - ein Versprechen und eine gute Gesundheit und eine gute Figur.

Die wohltuenden Eigenschaften von Erdnüssen

Der Hauptvorteil von Erdnüssen ist der hohe Nährwert. Aber das Essen ist nicht der einzige Zweig der Verwendung von Erdnüssen. Es wird als Futterpflanze, zur Herstellung von Ölen, in der Seifenherstellung und Kosmetik sowie in der Medizin verwendet.

Die neuesten Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die regelmäßig kleine Mengen Erdnüsse essen, 30% seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfällen und Herzinfarkten leiden. Dies erklärt sich durch den hohen Gehalt an Magnesiumbohnen, Phytosterin, das die Ablagerung von schlechtem Cholesterin, Folsäure, verhindert.

Das Vorhandensein von Nüssen in der Ernährung trägt dazu bei:

  • • Erweiterung der Blutgefäße;
  • • den Blutdruck senken;
  • • verbesserte Durchblutung der inneren Organe.

Proteine, die dieses Produkt enthalten, haben ein optimales Aminosäureverhältnis, das vom Körper perfekt aufgenommen wird. Darüber hinaus wirkt das Produkt aufgrund des Gehalts an Cholin leicht choleretisch, fördert die zerebrale Blutversorgung, stärkt das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit. Betain, das in der Zusammensetzung der Nuss enthalten ist, hat einen positiven Effekt auf DNA-Methylierungsreaktionen, wirkt gegen Krebs. Und die Antioxidantien in der Zusammensetzung der Erdnuss schützen die Körperzellen zuverlässig vor dem Einfluss freier Radikale und verlangsamen den Alterungsprozess.

Man kann also ohne Übertreibung argumentieren: Erdnuss verlängert das Leben der Menschen!

Was ist nützlich für den Körper Erdnüsse

Wie sind die positiven Eigenschaften von Erdnüssen für den menschlichen Körper?

Wie ist Erdnuss nützlich für den Körper einer Frau?

Der weibliche Körper reagiert extrem auf die darin enthaltenen Lebensmittel. Trotz der Tatsache, dass Erdnüsse mit übermäßigem Verzehr zu Übergewicht führen können, verleihen die Fettsäuren Ihrer Haut und Ihren Haaren Schönheit, füllen sie mit einem gesunden Schimmer und lindern die Trockenheit. Viel in der Nuss und Vitamin E ist eine Quelle der Jugend und ein wichtiger Bestandteil für das normale Funktionieren des Fortpflanzungssystems.

Übrigens sind Erdnüsse während der Schwangerschaft sehr nützlich - sie sind auch eine Quelle für Folsäure, die für die ordnungsgemäße Entwicklung des Nervensystems des Fötus verantwortlich ist. Alles ist jedoch mehrdeutig. Es wird angenommen, dass während der Schwangerschaft nicht alles gut ist, was eine Erdnuss trägt, und dass auch der Körper einer Frau und eines Babys geschädigt wird, und nicht wenig. Tatsache ist, dass die Erdnuss den Ruhm eines gefährlichen Allergens trägt. Ängste sind jedoch oft übertrieben. Wiederholte Studien haben keine negativen Auswirkungen der Erdnuss auf das Kind während der pränatalen Entwicklung und Laktation gezeigt. Einige Wissenschaftler neigen jedoch zu der Annahme, dass das Risiko einer Allergie gegen diese Hülsenfrüchte umso geringer ist, je später das Kind diese nützlichen Hülsenfrüchte kennt.

Eine Reihe von Experimenten hat gezeigt, dass die Manifestation einer Nussallergie mit der parallelen Verwendung von Sojaprodukten in der Ration von Allergikern signifikant zunimmt. Die Frage, ob Erdnüsse während des Stillens Mutter noch besser mit einem Kinderarzt zu besprechen sind, und noch zuverlässiger - mit einem Allergologen.

Was ist nützlich für Erdnüsse für Männer?

Die Kombination von essentiellen Fettsäuren in einer Nuss wirkt sich positiv auf die Gesundheit des Mannes aus, einschließlich der sexuellen Funktion. Betain (inneres Salz oder Trimethylglycin) im Produkt schützt die Prostata vor Krebsveränderungen. Der regelmäßige Verzehr von Erdnüssen aufgrund des hohen Proteingehalts trägt zum Muskelaufbau bei. Seien Sie jedoch vorsichtig: Purinverbindungen in der Zusammensetzung des Produkts tragen gegebenenfalls zur Verschlimmerung der Gicht bei. Und Gicht betrifft häufiger Männer als Frauen.

Erdnussschaden für den Körper

Erdnüsse sind auf der Liste der acht Hauptnahrungsmittel, die Allergien auslösen! Todesfälle nach dem Einsatz von Menschen der Nuss, in der Medizin aufgezeichnet. Eine Geschichte ist bekannt, als ein allergisches Mädchen an einem Kuss mit einem jungen Mann starb, der gerade zuvor einen Snack mit Erdnussbutter getrunken hatte. Eine Erdnussallergie ist jedoch nicht häufiger als bei anderen Arten von Nahrungsmittelallergien. In der Praxis hat sich gezeigt, dass nicht mehr als 0,6% der Bevölkerung eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber dem Produkt aufweisen. Manchmal ist die Aussage von Menschen, dass das Produkt für sie gefährlich ist, nichts anderes als die Wirkung von Massenhysterie. Die Symptome einer Allergie gegen Nüsse und Produkte mit ihrem Inhalt unterscheiden sich nicht von den Symptomen einer normalen Nahrungsmittelallergie: Hautausschläge, Atembeschwerden, Bronchospasmus usw.

Zwischen den Erdnussliebhabern gibt es häufig Streitigkeiten darüber, welche Erdnüsse gesünder gebraten oder ungekocht sind. Hier gibt es keine eindeutige Antwort, da das Produkt bei übermäßigem Verbrauch sowohl thermisch als auch roh behandelt werden kann.

Erdnuss-Schaden

Es ist zumindest gefährlich, rohe Erdnüsse zu essen, die im Laden „nach Gewicht“ gekauft wurden: Es ist nicht bekannt, wer sie berührt hat, wie das Produkt transportiert wurde und mit welchen Stoffen es in Berührung gekommen ist. Viel sicherer in Bezug auf das Risiko einer Infektion mit Darminfektionen Produkt in der Schale. Kann man rohe Erdnüsse essen? Natürlich ist es genau roh, was von Experten empfohlen wird. Das Produkt muss nicht gewaschen werden, sondern muss nur aus der Schale genommen werden.

Aber du musst auch den rosa Film von den Nüssen reinigen! Und das ist nicht nur eine Frage der Hygiene. Die Schale enthält eine Substanz - ein Pigment, das den Fötus selbst vor Insekten schützt. Sobald es sich jedoch im Magen eines Menschen befindet, kann es eine leichte Vergiftung verursachen und zu Durchfall führen.

Was kann gerösteten Erdnüssen schaden

Ist geröstete Erdnüsse nützlich? Wie bei jeder Wärmebehandlung trägt das Rösten zur teilweisen Zerstörung von Vitaminen und Mineralstoffen bei. Übrigens werden Substanzen, die Allergien gegen eine Nuss auslösen, nach dem Braten viel aggressiver! Gleichzeitig sterben aber auch Mikroben und Pilze ab, die im Rohprodukt enthalten sein können. Natürlich sind Nüsse schmackhafter als geröstet, aber gleichzeitig sind sie nahrhafter.

Wie man Erdnüsse auswählt und lagert

Bei der Auswahl ganzer Erdnüsse (in der Schale) sollten Sie verschiedene Regeln beachten:

  • • Achten Sie darauf, dass die Schale leicht, fest und fleckenfrei ist.
  • • Wenn Sie eine Nuss aufnehmen, sollte diese geschüttelt werden - ein dumpfer Ton gibt ein altes Produkt wieder, das ausgetrocknet ist, und der fehlende Ton zeigt die Frische der Erdnuss an.

Das gereinigte Produkt sollte nach äußeren Zeichen ausgewählt werden - die Nüsse sollten eine einheitliche, gesättigte rosa Farbe haben, ohne geschrumpfte, geschrumpfte einzelne Erdnüsse. Weder Schimmel noch Geruch sollten sein. Es ist besser, keine gesalzenen Nüsse zu kaufen - es ist gesundheitsschädlich. Die positiven Eigenschaften des reinen Produkts werden in diesem Fall umgekehrt: Salz trägt zur Verengung der Blutgefäße, erhöhtem Druck, Flüssigkeitsretention im Körper bei, was zu Ödemen führt.

Wie lagere ich das Produkt? Sie sollten wissen: Erdnüsse aus der Schale sind besser und länger haltbar als geschälte. Am besten beide im Kühlschrank aufbewahren: gereinigt - bis zu 3 Wochen, in der Schale - bis zu 6 Monate. Übrigens verträgt das geschälte Nüsschen das Einfrieren perfekt und behält seine vorteilhaften Eigenschaften, die im Gefrierschrank liegen, bis zu einem Jahr bei. Eine unsachgemäße Lagerung kann nicht nur das Produkt beschädigen, sondern auch den Effekt einer „Zeitbombe“ hervorrufen. Wenn es ausgeht, bildet das Protein eine giftige Substanz - Aflatoxin, die auch beim Rösten der Nuss nicht zerstört wird.

Damit der Nutzen von Erdnüssen für den menschlichen Körper offensichtlich wird, ist es wichtig, Erdnüsse nicht nur richtig auszuwählen und zu lagern, sondern auch in angemessenen Mengen, sondern gleichzeitig regelmäßig zu verwenden.

http://organikeda.com/polza-arahisa-dlya-organizma-cheloveka.html

Was ist nützlich für den Körper Erdnüsse

Der Nutzen und der Schaden von Erdnüssen werden jeden Tag mehr und mehr diskutiert. Für viele ist diese Nuss ein fester Bestandteil der täglichen Ernährung und wird zu Salaten, Desserts und Hauptgerichten hinzugefügt, und es gibt Menschen, die nicht einmal einen Geruch tolerieren können. Bevor Sie eine Nuss in das Menü aufnehmen, sollten Sie mit deren heilenden Eigenschaften und Kontraindikationen vertraut sein.

Wo es wächst und wie Erdnüsse aussehen (Erdnüsse)

Erdnüsse sind eine wertvolle Ernte. Es wurde zuerst in Südamerika entdeckt und erfolgreich angebaut, wo es später von den Europäern als vielversprechende Pflanze angesehen wurde. Heute werden Erdnüsse, deren Verwendung bereits im 16. - 17. Jahrhundert bekannt wurde, in vielen Ländern in großen Mengen aktiv angebaut.

Die optimale Temperatur für den Anbau einer Nuss liegt zwischen 20 und 30 Grad, daher wird sie in Russland an der Schwarzmeerküste, im Kaukasus und in der Südukraine angebaut. Wenn die entsprechenden Bedingungen geschaffen und die richtige Pflege sichergestellt werden, ist es in der gesamten GUS gut akklimatisiert.

Einjährige Pflanze gehört zur Familie der Hülsenfrüchte. Es sieht aus wie ein kleiner Busch mit einem verzweigten Stiel, federförmigen Blättern und kleinen gelben Blüten, die nur einen Tag lang blühen. Die Frucht der Pflanze entwickelt sich im Boden, weshalb sie einen solchen Namen erhielt. Die Länge der Bohnen variiert zwischen 1 und 6 Zentimeter. Jede enthält 2–4 Samen von roter, brauner oder weißer Farbe.

Chemische Zusammensetzung und Kaloriengehalt von Erdnüssen

Kein Wunder, dass es ratsam ist, Erdnüsse auf Diät zu essen. Es ist ideal für schnelle Sättigung und lang anhaltenden Hunger. Der Kaloriengehalt von Erdnüssen pro 100 Gramm hängt von vielen Faktoren und insbesondere von der Art des Kochens ab.

Ernährungswissenschaftler glauben, dass die positiven Eigenschaften der Nuss auf den beeindruckenden Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und organischen Säuren zurückzuführen sind. Eine kleine Handvoll nützlicher Nüsse reicht völlig aus, um den Körper mit der notwendigen Menge an energiewertvollen Bestandteilen zu versorgen.

Die wohltuenden Eigenschaften von Erdnüssen

Der Nutzen von Erdnüssen für den menschlichen Körper ist aufgrund des hohen Gehalts an lebenswichtigen essentiellen Substanzen von unschätzbarem Wert. Bei regelmäßiger Anwendung des Produkts kann das Auftreten und die Entwicklung einer Reihe von unerwünschten Krankheiten verhindert werden. Bei der Untersuchung der wohltuenden Eigenschaften von Delikatessen kamen die Experten zu dem Schluss, dass er in der Lage ist:

  • die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern;
  • den Cholesterinspiegel normalisieren;
  • Beseitigung der Bildung gefährlicher freier Radikale;
  • Reinigen Sie die Gallenblase und beseitigen Sie das Auftreten von Steinen.
  • den Stoffwechsel anregen;
  • Vermeiden Sie die Ansammlung von überschüssigem Fett.
  • den Blutzuckerspiegel anpassen;
  • Hautprobleme beseitigen;
  • Reinigen Sie den Körper von Giftstoffen und Verunreinigungen.
  • die Funktion des Nervensystems verbessern;
  • Befreien Sie sich von Muskel- und geistiger Müdigkeit.

Diese nützlichen Eigenschaften des Produkts können die Leistung vieler Organsysteme positiv beeinflussen. Es wurde beobachtet, dass Menschen, die verschiedene Gerichte mit dieser nützlichen Nuss enthalten, weniger wahrscheinlich an charakteristischen Krankheiten leiden, die mit dem Alter auftreten.

Für frauen

Nach eingehender Forschung gelangten die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass eine nützliche Nuss die Möglichkeit der Bildung von bösartigen Tumoren in den Brustdrüsen verringert. Darüber hinaus erlaubt das Produkt keine Zyklusausfälle und wirkt sich positiv auf die Reproduktion aus. In der Pubertät hilft Hormonspiegel zu verbessern. Die Vorteile von Erdnüssen für Frauen über 50 Jahre zeigen sich in einer verringerten Produktion von Hormonen und einer Behinderung der Produktion von Krebszellen. Die Verwendung von Erdnüssen in Kokosglasur ist für Frauen wichtig, da das Produkt viele Nährstoffe enthält, angenehme Geschmackseigenschaften aufweist und das Auftreten von überschüssigem Fett beseitigt.

Für Männer

Mit zunehmendem Alter nimmt die sexuelle Aktivität ab, es treten Müdigkeit, Schläfrigkeit und Apathie auf. In diesem Fall werden häufig bestimmte Medikamente verschrieben sowie eine obligatorische Diät mit nützlichen Erdnüssen. Darüber hinaus ist die Nuss für Sportler nützlich, da sie die Kalziumaufnahme verbessern und das Gefühl der Muskelermüdung nach einem anstrengenden Training beseitigen kann.

Männer, die an Erektionsstörungen leiden, sollten täglich 25-30 Gramm dieser gesunden Nüsse zu sich nehmen. Der Vorteil von gesalzenen Erdnüssen für Männer besteht darin, dass sie die Aktivität des Fortpflanzungssystems bei Vorhandensein verschiedener Pathologien optimieren und deren weitere Entwicklung verhindern.

Ist es möglich, Erdnüsse während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Aufnahme gesunder Nüsse in der Frühschwangerschaft kann die Entwicklung des Nervensystems des Babys beeinträchtigen und die Wahrscheinlichkeit von Deformitäten und Defekten im Neuralrohr um 70% verringern. Nach der Geburt ist eine Frau so oft wie möglich depressiv, aber dank der Vorteile des Produkts und des hohen Gehalts an Serotonin kann dies leicht vermieden werden.

Während der Stillzeit kann es das Baby schädigen, da in Erdnüssen enthaltene Bestandteile eine allergische Reaktion hervorrufen können. Aber nach der Wärmebehandlung werden die gesunden Nüsse für das Baby weniger gefährlich und werden von Ärzten für eine schnelle Gewichtszunahme der Krümel empfohlen.

Ab welchem ​​Alter können Kinder Erdnüsse erhalten?

Walnuss nimmt den dritten Platz in der Liste der Produkte ein, die schwerwiegende allergische Reaktionen hervorrufen können. Bevor Sie es einem Kind geben, sollten Sie einen Kinderarzt aufsuchen und Informationen über chronische Krankheiten der Eltern und ihrer Angehörigen sammeln. Wenn es eine Unverträglichkeit dieser Nuss in der Gattung gab, lohnt es sich, ein bisschen mit Ergänzungsmitteln zu warten. In den letzten Berichten wurde bekannt, dass Ärzte nützliche Erdnüsse erst nach dem Einsetzen von 3-4 Jahren in die Ernährung eines Kindes einbringen dürfen.

Ist Erdnüsse nützlich zur Gewichtsreduktion?

Experten empfehlen den Verzehr von Erdnüssen zur Gewichtsreduktion aufgrund ihres Nährwerts und ihrer vorteilhaften Eigenschaften. Wenn Sie Erdnüsse als eigenständiges Produkt und als Zusatz zu allen möglichen Nahrungsmitteln zu sich nehmen, spüren Sie lange Zeit kein Hungergefühl und essen am Ende weniger. Süße und salzige Erdnüsse zum Abnehmen sind strengstens verboten. Bei einem solchen Garen verlangsamt das Produkt den Prozess des Abnehmens und schadet der Figur weiter.

Diabetes-Erdnüsse

Nach langen Überlegungen kamen Wissenschaftler aus Toronto zu dem Schluss, dass alle Mitglieder der Hülsenfruchtfamilie sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken, der an Diabetes leidet. Wenn Sie die Dosierung bei Verwendung einer gesunden Erdnuss einhalten, können Sie den Zuckergehalt kontrollieren und den Körper von toxischen Substanzen befreien. Am besten diese Nuss gekocht oder gebraten essen. Die Vorteile gekochter Erdnüsse zeigen sich in der Fähigkeit, die Entwicklung von Diabetes zu verhindern, sowie in vielen Krebsproblemen und Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße.

Erdnüsse in der traditionellen Medizin

Der Nutzen oder Schaden von Erdnüssen für die menschliche Gesundheit sollte vor der Herstellung von Therapeutika untersucht werden. Es wird in der Schulmedizin aktiv als eigenständiges Produkt und als Hauptbestandteil vieler Heilrezepte eingesetzt. Die positiven Eigenschaften von Erdnüssen werden zur wirksamen Behandlung vieler chronischer Krankheiten genutzt:

  1. Hämophilie. Es wird empfohlen, 1 EL anzuwenden. l Erdnussbutter dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Dieses Werkzeug kann durch 150 g rohe oder leicht geröstete Nüsse ersetzt werden.
  2. Laryngitis. 120 g ungeschälte Walnüsse 15 Minuten kochen lassen. Trinken Sie täglich 50 ml, um die Stimme wiederherzustellen und die Körpertemperatur zu senken.
  3. Prostatitis Kombinieren Sie eine Handvoll geröstete Nüsse mit 3 EL. l Althea Rhizome. In eine Thermoskanne mit 500 ml heißer Milch geben. Lassen Sie die Infusion über Nacht einwirken und trinken Sie 10 ml nach einer Mahlzeit für 10 Tage.

Neben Tinkturen werden zu Heilzwecken Milch, Walnussöl verwendet. Der Nutzen von Urbech aus Erdnüssen ist eine leichte choleretische Wirkung. Es lindert Verdauungsprobleme und wirkt sich positiv auf den allgemeinen Zustand der Haut und die Gehirnaktivität aus.

Tinktur aus der Schale zur Stärkung des Immunsystems

Die Vorteile von Erdnussschalen werden seit langem für medizinische Zwecke genutzt. Eine darauf basierende Tinktur gilt als der beste Weg, um das Immunsystem zu stärken. Zum Kochen müssen Sie die Erdnüsse braten und schälen. Füllen Sie den Abfall mit Wodka in einer Menge von 4 TL pro 250 ml und legen Sie ihn etwa zwei Wochen lang an einen warmen Ort. Tragen Sie täglich 10 Tropfen Milch auf. Inshell-Erdnüsse, deren Verwendung unbestritten ist, werden häufig verwendet, erfordern jedoch eine langfristige Wärmebehandlung.

Erdnüsse mit Honig zur Potenzsteigerung

Unentbehrlich für die Potenz von Erdnüssen mit Honigzusatz. Zuerst wurden diese Zutaten gemischt, um den Geschmack zu verbessern, aber später stellten sie fest, dass beide eine Steigerung der sexuellen Fähigkeiten hervorriefen. Bevor Sie jedoch mit der Behandlung von Krankheiten mit Hilfe von Volksheilmitteln fortfahren, müssen Sie sich von einem Spezialisten beraten lassen.

Erdnussmilch gegen Magen-Darm-Erkrankungen

Wenn ganze Nüsse die Schleimhaut der Verdauungsorgane reizen können, hilft Milch dagegen bei Problemen im Zusammenhang mit dem Magen-Darm-Trakt. Mit der täglichen Verwendung von Milch kann die Arbeit des Verdauungssystems erheblich verbessern, um den Fluss von akuten Geschwüren und Gastritis zu erleichtern.

Marinierte Erdnüsse vom Druck

Erdnüsse sind in jeder Form für das Kreislaufsystem nützlich, da sie als Lieferant für den Körper der notwendigen Substanzen angesehen werden, die zur normalen Funktion des Herzens und der Blutgefäße beitragen. Marinierte Erdnüsse werden aktiv von Menschen mit Bluthochdruck verwendet. Für die Zubereitung des Werkzeugs benötigen Sie 100 g rohes Obst, gießen Essig ein, bedecken es und senden es an einen warmen Ort. Wenn Sie 10 Körner auf leeren Magen und vor dem Zubettgehen einnehmen, wird ein erhöhter Druck bald kein Problem mehr sein.

Erdnuss-Husten-Suppe

Walnuss kann entzündliche Prozesse in den Atemwegen beseitigen, daher wird es bei Problemen mit dem Gasaustausch in der Lunge empfohlen. Um einen Ausguss von Erdnüssen gegen Husten zuzubereiten, benötigen Sie 90 g Nüsse, um 20 Minuten in 350 ml Wasser zu kochen. Trinken Sie diese Flüssigkeit jeden Morgen 15 Minuten vor dem Frühstück. Bewerbungskurs - 1 Monat.

Welche Erdnuss ist gesünder: roh oder gebraten

Die Vorteile von rohen Erdnüssen werden immer noch diskutiert, da ihre Verwendung in einigen Fällen dem Körper großen Schaden zufügen kann. Die Verwendung dieser Gabe der Natur in thermisch unverarbeiteter Form kann zu schweren Allergien und Erkrankungen der Verdauungsorgane führen.

Geröstete Erdnüsse, deren Verwendung seit langem untersucht wurde, sind loyaler gegenüber den inneren Organen und behalten alle vorteilhaften Eigenschaften nach dem Kochen bei. Egal wie viel sie über die Vorteile von gerösteten Erdnüssen mit Salz sagen, ein solches Produkt erfüllt nicht immer die Erwartungen. Sie müssen es zu Hause kochen, da die Waren des Ladens nicht einer großen Anzahl von Geschmacksverstärkern beraubt sind.

Wie viele Erdnüsse können Sie pro Tag essen

Jedes Produkt in übermäßigen Mengen kann den menschlichen Körper erheblich schädigen. Um es in das Menü zu schaffen, muss man also richtig vorgehen, damit es keine unerwünschten Folgen gibt. Die tägliche Nussrate beträgt 30 g.

Erdnussschaden und Gegenanzeigen

Walnuss hat sowohl vorteilhafte Eigenschaften als auch eine Reihe von Gegenanzeigen. Unsachgemäße Lagerung oder übermäßiger Verzehr des Produkts können den Körper erheblich schädigen.

Aflatoxin-Vergiftung

Bei der Langzeitlagerung von rohen Erdnüssen kann man die Bildung von Schimmel und anderen Pilzen feststellen. Diese Nuss gilt als häufigste Quelle für Aflatotoxin. Daher sollten Sie das Produkt vor dem Gebrauch sorgfältig untersuchen und gründlich waschen.

Antinährstoffe

Die Zusammensetzung der Erdnüsse ist ein Bestandteil, der die Aufnahme von Nährstoffen wie Zink und Eisen durch den Körper verringert - das sind Phytinsäure und andere Antinährstoffe. Um ihre Wirkung zu neutralisieren, müssen Sie mehr Obst und Gemüse essen.

Allergie

Die Hauptkontraindikation für die Verwendung des Produkts - die individuelle Unverträglichkeit eines Bestandteils für den Körper und eine Allergie. Die Verwendung von Nüssen, die zu allergischen Reaktionen neigen, kann schwerwiegende Folgen haben, die von einem banalen Ausschlag bis zu einer schweren Lebensmittelvergiftung reichen.

Wie man Erdnüsse auswählt und lagert

Geschälte Erdnüsse müssen in Behältern verpackt werden. Vor dem Kauf müssen Sie die Verpackung sorgfältig auf Beschädigungen, Feuchtigkeit oder Insekten untersuchen. Muffiger Geruch - das Hauptzeichen für Korruption. Die Nüsse dürfen nicht länger als 9 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden, nachdem sie in einem luftdicht verschlossenen Behälter aufbewahrt wurden.

Fazit

In der Zusammensetzung liegt der Kaloriengehalt im Nutzen und Schaden von Erdnüssen, die dank der Bemühungen von Ernährungswissenschaftlern seit langem untersucht wurden. Um es korrekt in Ihr Menü aufzunehmen und die Möglichkeit von Gesundheitsschäden auszuschließen, müssen Sie sich sorgfältig mit den nützlichen Eigenschaften und möglichen Schäden am Produkt vertraut machen.

http://poleznii-site.ru/pitanie/orehi/chem-polezen-arahis-dlya-organizma.html

„Erdnüsse - Nutzen und Schaden für unseren Körper, unsere Kalorien und unsere Kochmethoden“

6 Kommentare

Einer der beliebtesten Vertreter von Hülsenfrüchten sind Erdnüsse oder auf andere Weise - Erdnüsse. Die Fülle verschiedener Nährstoffe macht es für Vegetarier unverzichtbar und auch Fleischliebhaber werden nicht unbrauchbar. Was sind die rohen Erdnüsse (und andere), die für unseren Körper nützlich sind? Lass es uns herausfinden!

Die Vorteile von Erdnüssen für den Körper, Kalorien

Zum ersten Mal erfuhren die Bewohner Südamerikas von Erdnüssen, von denen sie nach Afrika, Asien und dann nach Nordamerika gebracht wurden. Jetzt wird das Produkt in China und Indien angebaut. Die besondere Nachfrage nach ihm wurde während des Zweiten Weltkriegs aufgrund seines hohen Nährwerts festgestellt.

In den USA ist die Pflanze sehr beliebt, sie produziert Öl und nimmt es in die Ernährung von Nutztieren auf. In unserem Land werden Erdnüsse hauptsächlich in der Küche, Kosmetik und Medizin verwendet.

Aus dem oben Gesagten ist bereits ersichtlich, dass Erdnüsse keine Nuss sind, wie viele Leute meinen, sondern eine Hülsenfruchtkultur, die mit einer Vielzahl von Spurenelementen gefüllt ist, die für Frauen nützlich sind:

• Das Produkt enthält viele Vitamine - A, D, E, PP und Gruppe B;
• Einzigartige Aminosäuren (12 essentielle und 8 essentielle) mit pflanzlichen Fetten - mehrfach ungesättigte Linolensäure, Folsäure und Arachidonsäure;
• Biotin und andere organische Substanzen;
• Mikro- und Makronährstoffe mit Polyphenolen.
• Der dritte Teil der gesamten Erdnusszusammensetzung besteht aus Proteinen, 10% Kohlenhydraten und mehr als der Hälfte der Fette ohne Cholesterin.

Wenden wir uns einer detaillierten Beschreibung der wichtigen positiven Eigenschaften von Erdnüssen für den menschlichen Körper zu:

  1. Dank Aminosäuren werden der Cholesterinspiegel im Blut und die Kalziumaufnahme reguliert. Substanzen sind an den Prozessen der Gewebereparatur und der Produktion von Enzymen mit Hormonen beteiligt.
  2. Eine große Menge an Protein hilft dabei, Muskelmasse aufzubauen, wenn Sie Ihre körperliche Fitness im Fitnessstudio verbessern möchten.
  3. Bei regelmäßiger Anwendung des Produktes werden die Zellen erneuert und die Leber normalisiert - dafür ist Folsäure verantwortlich.
  4. Die Vorteile von Erdnüssen erstrecken sich auf das Nervensystem, in dem Nikotinsäure die Membranen von Nervenzellen wiederherstellt und altersbedingte kognitive Beeinträchtigungen und Alzheimer-Krankheit verhindert.
  5. Vitamin E reduziert das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Onkologie.
  6. Der Magnesiumgehalt hilft dabei, Energie zu produzieren und giftige Substanzen aus dem Körper auszuscheiden. Das gleiche Element in Kombination mit Kalzium und Fluorid macht die Knochen stark.
  7. Mangan "beschäftigt" sich mit der Normalisierung des Fettstoffwechsels, der Arbeit des Zentralnervensystems und des Gehirns. Erdnüsse sind besonders nützlich für die Gehirnfunktion, da bei regelmäßigem Gebrauch das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit erheblich verbessert werden. Es wird bei Depressionen, Neurosen und schwerer körperlicher und geistiger Erschöpfung empfohlen.
  8. Mit Hilfe dieser Hülsenfrucht werden die Tryptophanreserven im Körper wieder aufgefüllt, die für die Schlafqualität und die Produktion des Hormons der Freude und des Glücks des Serotonins "verantwortlich" sind.
  9. Es ist für Menschen, die eine schwere Krankheit erlitten haben, für die schnelle Genesung gezeigt.
  10. Rohe Erdnüsse sind nützlich bei Erkrankungen des Blutes, verstärken die Gerinnung und schützen vor möglichen Blutungen, lindern die Symptome der Hämophilie.
  11. Eine große Menge Eisen in Erdnüssen gibt allen Grund, es für Menschen mit niedrigem Hämoglobinspiegel in Ihre Ernährung aufzunehmen.
  12. Erdnuss wirkt choleretisch. Faser beseitigt Probleme im Zusammenhang mit dem Magen-Darm-Trakt. Methionin ist an der Synthese von Adrenalin beteiligt und wirkt regulierend auf die Fettreserven in der Leber.
  13. Durch Antioxidantien werden Alterungsprozesse verlangsamt, und es gibt mehr davon im Frittierprodukt als im Käse.

Erhält die Erdnüsse und die sexuelle Funktion auf dem richtigen Niveau und erhöht die Produktion von Hormonen. Für Männer ist es nützlich, vor Kahlheit zu schützen, und für Frauen, um das Aussehen zu verbessern und feine Falten zu glätten.

Gebratene Erdnüsse

Zweifellos sind rohe Erdnüsse viel gesünder als geröstete, aber die zweite Option verleiht ihnen ein angenehmeres und reiches Aroma. Außerdem ist es in dieser Form viel einfacher, die Erdnüsse von der Schale zu trennen.

Und nicht alle Methoden der Wärmebehandlung sind sinnvoll, zum Beispiel geröstete gesalzene Erdnüsse, und unter Bier wird die Gesundheit nicht verbessert, sondern geschädigt. Dies gilt auch für das Garen mit Zucker- oder Butterzusatz. Frauen sollten nicht nur den Kaloriengehalt erhöhen, sondern auch bedenken, dass Salz Wasser im Körper zurückhält - dies kann sich auch auf die Figur auswirken.

Ein weiteres Plus beim Braten - längere Haltbarkeit und die Unmöglichkeit von Schimmel.

Bei der Wärmebehandlung wird es mit einem Film überzogen, der die Nuss vor dem Verlust von Vitamin E schützt, dessen Konzentration ebenfalls weiter zunimmt.

Und es gibt ein viel angenehmeres Frittierprodukt, und Gerichte mit seiner Präsenz gewinnen an Pikanz und Reichtum.

Mögliche Schädigung von Erdnüssen für den Menschen

Wann sind Erdnüsse kontraindiziert?

Erdnüsse in jeglicher Form können zusätzlich zu ihren Vorteilen auch den Körper schädigen - wir trennen das rohe und das frittierte Produkt getrennt voneinander.

Erdnuss-Schaden

Sie können nicht viele Erdnüsse essen, was zu Übergewicht und Problemen mit der Arbeit des Magen-Darm-Trakts führen wird.

Dieses Produkt gilt auch als allergen - nur wenige Stück reichen für ein Quinque-Ödem. Auch eine allergische Reaktion kann Aflatoxine verursachen, giftige Substanzen, die durch unsachgemäße Lagerung entstehen.

Es wird nicht empfohlen, Erdnüsse zu verwenden, wenn eine erhöhte Anzahl von Blutplättchen im Blut vorhanden ist und Krampfadern und Thrombophlebitis diagnostiziert werden. Dies wird durch die Fähigkeit des Produkts erklärt, die Durchgangsgeschwindigkeit von Blut durch die Gefäße zu verlangsamen und es dicker zu machen.

  • Ärzte raten davon ab, während der Schwangerschaft und Stillzeit Erdnüsse zu essen, da dies negative Auswirkungen auf das Baby haben kann.

Was kann geröstete Erdnüsse verletzen?

Die maximale Verzehrrate am Tag beträgt 30 g. Dies reicht aus, um den Körper mit allen notwendigen Elementen zu füllen, ohne dass eine negative Beeinflussung möglich ist.

Es wird nicht empfohlen, geröstete Erdnüsse bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt zu essen - die Reizwirkung einer Nuss kann zu einer Verschlimmerung von Krankheiten führen.

Bei Diabetes und der Neigung zu allergischen Reaktionen wird die Verwendung von Erdnüssen im Allgemeinen nicht empfohlen.

Bei der Verwendung während des Frittierens von Öl sollte beachtet werden, dass es Karzinogene freisetzt, die nicht als nützlich bezeichnet werden können. Daher sollte seine Verwendung in der Menge begrenzt sein, und es ist besser, es überhaupt nicht hinzuzufügen.

Möglichkeiten, Erdnüsse zu kochen

Wie schnell und lecker Erdnüsse braten?

Es gibt verschiedene Methoden zur Wärmebehandlung der Erdnüsse, die dem Produkt unterschiedliche Aromen und Geschmacksrichtungen verleihen.

Erdnüsse in einer Pfanne rösten - ein einfaches Rezept

Sie können Erdnüsse in einer Pfanne braten, entweder in der Schale oder ohne, aber im ersten Fall verlängert sich die Garzeit. Das Rezept ist einfach: Rohstoffe aussortieren, mit einem Sieb waschen, auf ein Handtuch legen und auf das Trocknen warten.

Gießen Sie die Nüsse in die vorgewärmte Pfanne und braten Sie sie unter ständigem Rühren - zuerst bei schwacher Hitze, bis sie vollständig trocken sind, und fügen Sie sie dann hinzu.

Die Bereitschaft der Nüsse wird durch das Knistern beim Braten und Abdunkeln der Schale oder der Seiten bestimmt.

Kochzeit 15-20 Minuten, danach müssen Sie sie auf einen Teller oder in eine Papiertüte legen und eine Weile stehen lassen. Ein solches Produkt behält einen Monat lang alle seine Eigenschaften.

Wenn Sie gesalzene Nüsse essen möchten, können Sie dies tun, indem Sie während des Bratvorgangs etwas Gewürz hinzufügen. Es ist auch zulässig, bereits zubereitete Erdnüsse zu mischen oder eine Salzlösung zuzubereiten, die während des Wärmebehandlungsprozesses eingegossen wird.

Im Ofen kochen

Der nächste Weg, um Erdnüsse zu braten, ist im Ofen. Erhitzen Sie es dazu auf 180 Grad. Spülen und trocknen Sie das Rohmaterial und legen Sie es dann auf ein Backblech, das mit Lebensmittelpapier oder -folie bedeckt ist.

Das Produkt ca. 25 Minuten vorbereiten und dann abkühlen lassen. Wenn Sie bereits geschälte Nüsse kochen, beträgt die Garzeit weniger als 15 Minuten.

In der Mikrowelle

Gute Erdnüsse, in der Mikrowelle geröstet, und so geht's: Legen Sie die zubereiteten Rohstoffe auf einen flachen Teller und decken Sie sie ab, und stellen Sie den Backofen auf maximale Leistung. Ungefähre Zeit - 7 Minuten, abhängig von der Leistung der Mikrowelle.

Stoppen Sie nach 3 Minuten den Frittiervorgang, mischen Sie die Nüsse und bedecken Sie die restlichen 4 Minuten erneut.

  • Denken Sie daran, dass Sie für die Mikrowelle spezielles Geschirr verwenden müssen.

Unabhängig davon stelle ich fest, dass die Vorteile von Erdnüssen beim Hinzufügen von Zucker oder Salz viel geringer sind, aber Sie haben die Wahl.

Erdnüsse und Gewichtsverlust - 4 Tipps

Wenn Sie der Figur folgen - folgen Sie dem Maß!

Aufgrund des hohen Kaloriengehalts von Erdnüssen können sie nicht „aus dem Bauch“ schlemmen, wenn nötig, um Gewicht zu verlieren. Bei regelmäßiger Anwendung müssen Sie die Gesamtkalorienaufnahme um 200 kcal reduzieren und die folgenden Empfehlungen befolgen:

  1. Die maximale Menge dieses Produkts pro Tag beträgt 50 g (10-15 Stück).
  2. Wenn Sie kein Fleisch essen, sind die Nüsse ein großartiger Ersatz für ihn.
  3. Beim Abnehmen ist Folgendes zu beachten - die Aufnahme des Frittierguts erfolgt schneller, die Nährstoffe gehen jedoch verloren - Vitamine mit Fettsäuren und dieses Gericht regt auch den Appetit an.
  4. Es ist wünschenswert, Erdnüsse vor dem Mittagessen zu essen - damit alle Fette und anderen Nährstoffe Zeit haben, den Körper vollständig zu verdauen.

Tägliche Kalorienaufnahme - nicht mehr als 1500 Kcal. Achten Sie beim Erstellen des Menüs darauf, dass Sie sich auf das ursprüngliche Gewicht und Ziel konzentrieren.

Erdnussbutter kann auch als Alternative zu Nüssen verwendet werden, sollte jedoch keine Süßstoffe oder andere Zusätze enthalten. Und die maximale Menge während des Tages - 4 kleine Löffel.

http://zdorova-krasiva.com/arahis-polza-i-vred-dlya-nashego-organizma-kalorijnost-i-sposoby-prigotovleniya/

Inwiefern ist Erdnuss für Frauen nützlich und kann sie dem Körper schaden?

Erdnüsse sind schmackhafte und gesunde Nüsse, die in der Lebensmittel-, Süßwaren- und chemischen Industrie verwendet werden. Es ist jedoch nicht ganz richtig, es eine Nuss zu nennen, weil es ein Bohnengras ist. Die Bohnen dieser Pflanze sind nützlich für den menschlichen Körper und insbesondere für Frauen. Ihre Verwendung weist jedoch eine Reihe von Kontraindikationen auf. Lesen Sie mehr über die Vorteile und Gefahren von Erdnüssen in unserem Material.

Eigenschaften und Produktqualität

Die Heimat der Erdnüsse ist Südamerika. Heute wird die Pflanze in den meisten warmen Ländern (und auch in gemäßigten Breiten) als wertvolle Nahrungspflanze angebaut. Die Samen der Pflanze werden roh und gebraten verzehrt und für die Zubereitung von Desserts, Kuchen, Gebäck, Butter und Nudeln verwendet.

Die Früchte sind ovale Bohnen von 1,5 bis 6 cm Länge, die ein bis fünf Samen enthalten. Auf der Oberfläche der Frucht befindet sich ein Spinnenmuster, weshalb sie anscheinend Erdnüsse genannt wurden: Im Griechischen ist αραχνη eine Spinne.

Samen sind länglich. Die Größe erreicht 0,9-2 cm. Die Farbe ist dunkelrot, hellrosa, grau-gelb oder creme. Wir essen sie und wir betrachten Nüsse.

Über die Zusammensetzung

Erdnüsse enthalten eine Reihe nützlicher und notwendiger Substanzen für den Menschen.

Vitamine und Mineralien

Von den Vitaminen in den Früchten der Pflanze sind vorhanden:

Kalorien- und Nährwert von Erdnüssen

Erdnuss-Pflanzensamen sind sehr kalorienreich - 100 Gramm des Produkts enthalten 552 kcal (38,76% der täglichen Norm für eine Person). Proteine ​​in der gleichen Menge Erdnüsse - 26,3 g (32,07%), Fett - 45,2 g (69,54%), Kohlenhydrate - 9,9 g (7,73%).

Was ist nützlich für Frauen Erdnüsse?

Erstens sind Erdnüsse reich an Eisen. Dies bedeutet, dass es eine hervorragende vorbeugende Maßnahme für das Auftreten von Anämie ist - eine Krankheit, von der Frauen und Kinder am häufigsten betroffen sind. Vitamine der Gruppe B sind für eine stabile Arbeit des Nerven-, Verdauungs-, Hormon- und Herz-Kreislaufsystems erforderlich. Sie sind auch für den Zustand der Haut verantwortlich.

Darüber hinaus sollten Erdnüsse von Frauen konsumiert werden, die intellektuell tätig sind, da die B-Vitamine das Gedächtnis und die Konzentration verbessern. Für Frauen ist Folsäure besonders während der Schwangerschaft sehr wichtig. Diese Substanz ist an der Bildung des Neuralrohrs und des Gehirns im Fötus beteiligt.

Eine große Menge einer Substanz wie Tryptophan schützt vor längerer Depression, Unzufriedenheit mit sich selbst, verbessert die Stimmung, lindert Schlaflosigkeit und Kopfschmerzen, die mit Störungen im Nervensystem verbunden sind. Es beeinflusst Erdnüsse und Hormone bei Frauen. Es wird angenommen, dass die regelmäßige Anwendung in angemessenen Mengen den Menstruationszyklus bestimmen kann. Omega-3-Säuren, aus denen Erdnüsse bestehen, sind für Frauen sehr wichtig, da sie an der Regeneration von Zellen und Geweben beteiligt sind und den Alterungsprozess verlangsamen. Daher trägt ihre häufige Verwendung zur Schönheit von Nägeln, Haaren und Haut bei.

Ist es möglich

Da während der Schwangerschaft und Stillzeit jede Frau sorgfältig auf die Auswahl der verwendeten Lebensmittel eingehen muss, ist es wichtig zu wissen, ob Erdnüsse zu diesem Zeitpunkt verzehrt werden können.

Während der schwangerschaft

Erdnüsse sollten in der Planungsphase der Schwangerschaft in kleinen Dosen in die tägliche Ernährung aufgenommen werden. Aber beim Tragen eines Babys sind diese Nüsse fraglich. Alles wegen der starken Allergenität und des hohen Kaloriengehalts des Produkts.

Beides ist für schwangere Frauen nicht wünschenswert, da Allergien auf das Kind übertragen werden können und kalorienreiche Lebensmittel das Gewicht der Frau in der richtigen Position drastisch erhöhen, was später zu Problemen bei der Entbindung oder im dritten Monat der Schwangerschaft führen kann.

Stillende Mütter

Gleiches gilt für stillende Mütter. Immerhin wird alles, was eine Frau gerade isst, in die Muttermilch aufgenommen und gelangt dementsprechend in den Körper eines Babys. Unvollkommenes Säuglingsverdauungssystem ist nicht in der Lage, mit fetthaltigen Nahrungsmitteln umzugehen. Und Allergene verursachen bei Kindern Diathese.

Daher sollten sowohl schwangere als auch stillende Mütter auf Erdnüsse verzichten oder sie gelegentlich und in sehr geringen Mengen essen.

Über medizinische Eigenschaften

In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte mit Erdnüssen als Hauptzutat.

Um die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken. Frauen, die an häufigen Erkältungen und anderen Krankheiten leiden, und diejenigen, die das Immunsystem stärken möchten, sollten Erdnussschalen tinkturieren. Erdnüsse werden zuerst gebraten und dann geschält. Vier kleine Löffel Schale gießen 200 ml Wodka. Bestehen Sie darauf, an einen Ort geschickt zu werden, an dem Sonnenlicht nicht eindringt und an dem eine kühle Temperatur herrscht. Die Tinktur ist nach zwei Wochen fertig. Vor Gebrauch sollte es gefiltert werden. Trinken Sie täglich 7-10 Tropfen mit Milch.

Zur Behandlung von Halskrankheiten. Erdnüsse (60 g) gießen Wasser (400 ml) zum Kochen bringen und 10 Minuten kochen. Trinken Sie dreimal täglich 70 ml und essen Sie gekochte Nüsse.

Wie man auf Erdnüssen Gewicht verliert

Es könnte Sie überraschen, den Abschnittsnamen zu lesen, da wir im gesamten Artikel vor dem hohen Kaloriengehalt des Produkts warnen. Erdnüsse sind jedoch Teil einiger Diäten. Tatsache ist, dass eine sehr kleine Menge davon den Hunger dauerhaft lindern und den Körper sättigen kann. Und mehrfach ungesättigte Fettsäuren in der Zusammensetzung beschleunigen den Stoffwechsel. Es ist jedoch notwendig, Nüsse abwechselnd mit fettfreien Lebensmitteln zu essen - nur unter dieser Bedingung können Sie die gewünschte dünne Taille erreichen.

Wie sehr sich die Eigenschaften von gerösteten Erdnüssen ändern

Natürlich verändert die Wärmebehandlung wie bei jedem anderen Produkt die Eigenschaften von Erdnüssen. Wenn Sie zwischen rohen und gerösteten Nüssen wählen, ist das Rohprodukt für den Verzehr nützlicher. Aber schmackhafter - gebraten. Es ist aber auch kalorienreicher - in 100 Gramm des Produktes sind 626 kcal enthalten.

Leicht geröstete oder ofengetrocknete Nüsse werden am besten von Personen verwendet, die Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt haben. Darüber hinaus ist zu beachten, dass das Rohprodukt Schimmelbildung unterliegt und gesundheitsschädlich ist.

Übrigens sind laut Wissenschaftlern gekochte Erdnüsse am nützlichsten. Darüber streiten sich insbesondere amerikanische Experten. Ihre Forschung hat gezeigt, dass das Produkt, wenn es gekocht wird, viermal mehr Antioxidantien enthält.

Wie wäre es mit Erdnussbutter

Erdnussbutter wird aus Erdnüssen durch Pressen oder Lösungsmittelextraktion extrahiert. Jeder Samen enthält 40 bis 60% Öl. Das Öl enthält Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium, Vitamine und mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

In der gefilterten und raffinierten Form wird es zur Zubereitung von Salaten, anderen Gerichten sowie zur Herstellung von Margarine und Seife verwendet.

In der Kosmetik wird es angewendet, weil es sich günstig auf den Zustand der Haut auswirkt, sie befeuchtet, ihnen Elastizität und Elastizität verleiht, dem Altern vorbeugt und die Schutzfunktionen des Körpers aktiv regeneriert. Sie bereiten Masken für Gesicht und Haare vor.

Gesichtsmasken

Erdnussbuttermasken raten Besitzern von verblassender, empfindlicher Haut, die zu Schuppenbildung neigt. Hier sind einige Rezepte für den Heimgebrauch.

Zur Verjüngung und gegen Falten (in Kombination mit Massage). Mischen Sie Erdnussbutter (zwei kleine Löffel), Butter (ein kleiner Löffel). Die Besitzer trockener Haut sollten Sandelholz oder ätherisches Rosenöl (drei bis fünf Tropfen) hinzufügen. Besitzer von Öl - Bergamotte oder Grapefruitöl (drei bis fünf Tropfen). Die Mischung schmiert das Gesicht mit Massagebewegungen. Rückstände mit einem trockenen Tuch entfernen.

Haarmasken

Erdnussöl wird verwendet, um die Struktur des Haares zu erneuern, den Schutz der äußeren Epidermis wiederherzustellen, die Zwiebeln zu nähren, Feuchtigkeit zu spenden, die Geschmeidigkeit des Haares zu erreichen, Sprödigkeit zu beseitigen und die Enden zu spalten.

Und schmecken und profitieren: wie man ein Erdnusssorbet macht

Besonders lecker und nützlich ist ein Erdnusssorbet. Wir empfehlen Ihnen, es mit Ihren eigenen Händen nach einem einfachen Rezept zuzubereiten. Dies ist ein großartiges Dessert für Tee, Kaffee und kalte Getränke.

Was wird benötigt?

  • Erdnüsse - 1,5 Tassen;
  • Milch - zwei Esslöffel;
  • Butter - 30 g;
  • Vanillezucker - ein Esslöffel;
  • Kondensmilch - 150 ml;
  • Krümelige Kekse (beliebig) - 300 g;
  • Süßigkeiten "Kuh" - 600 g
Von Geräten:

Schritt für Schritt Rezept mit Fotos

  1. Milch, Butter, Kondensmilch, Zucker und Süßigkeiten werden in einen Topf gegeben und auf schwache Hitze gestellt.
  2. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Masse sollte eine einheitliche Konsistenz haben.
  3. Mahlen Sie die Nudelkekse.
  4. Erdnüsse hacken.
  5. Nüsse mit Keksen kombinieren.
  6. Gießen Sie die gekochte Masse in die Erdnussmasse. Rühren.
  7. Wir teilen uns in zwei Teile.
  8. Wir verteilen die Masse auf Pergamentpapier, bilden die Riegel.
  9. Stellen Sie die Riegel in den Kühlschrank.
  10. Nach vier bis fünf Stunden wird das Papier entfernt. Der Sorbett stellte sich wieder in den Kühlschrank.
  11. Nachdem es gut versteift und getrocknet ist, kann das Sorbet in Stücke geschnitten und gegessen werden.

Schaden und Gegenanzeigen

Erdnüsse werden aus zwei Hauptgründen nicht in großen Mengen empfohlen:

  • es ist sehr kalorienreich - deswegen muss es in kleinen Mengen von Menschen konsumiert werden, die an Fettleibigkeit, Arthritis, Arthrose, Gicht oder chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts leiden;
  • Es ist das stärkste allergene Produkt, daher ist es ein Tabu für Allergiker und Asthmatiker.
Erdnüsse sollten auch nicht von Personen gegessen werden, die Probleme mit dem Blutgerinnungssystem haben, da es die Fähigkeit besitzt, es zu verdicken.

Eine große Menge an Fetten und Ballaststoffen in den Samen ist nicht in der Lage, jedes Verdauungssystem zu verarbeiten, so dass es bei einigen Menschen zu Fehlfunktionen kommen kann.

Mehr nützliche Nüsse

Die Verwendung von Nüssen ist der beste Weg, um den Alterungsprozess zu verlangsamen, das Gedächtnis zu verbessern, schöne Haare und Haut zu machen. Wissenschaftler, die in den letzten 20 Jahren 190.000 Frauengeschmacksgewohnheiten untersucht haben, kamen zu dem Schluss, dass diejenigen, die täglich 30 Gramm Nüsse konsumierten, eine bessere Gesundheit und ein geringes metabolisches Alter hatten. Es geht um alle Nüsse, darunter solche wertvollen und schmackhaften, wie Mandeln, Cashewnüsse, Pistazien.

Mandel

Im Gegensatz zu anderen Nüssen enthalten Mandeln eine größere Menge an Ballaststoffen, Vitamin E. Es ist dasselbe wie Erdnüsse, die zur Gewichtsreduktion empfohlen werden. Kalorien 100 Gramm Mandeln - 575 kcal.

Cashew

Cashew ist der kleinste Prozentsatz an Fett. Diese Nuss ist reich an Zink, Eisen und Folsäure. Zu seinen vorteilhaften Eigenschaften gehört die Fähigkeit, Entzündungen zu lindern. Kalorien 100 Gramm Cashewnüsse - 553 kcal.

Pistazie

Regelmäßiger Verzehr von Pistazien eliminiert unnötiges Cholesterin, wirkt sich positiv auf den Verdauungstrakt, das Nervensystem, das Herz-Kreislauf-System und die Blutbildung aus. Ein hoher Vitamin E-Gehalt beugt vorzeitiger Hautalterung vor.

Das Produkt wird für schwangere Frauen empfohlen, da es das Problem der Verstopfung lösen und den Körper während dieser Zeit mit der erforderlichen Folsäure auffüllen kann. Kaloriengehalt von 100 Gramm Pistazien - 562 kcal.

Erdnüsse sind daher ein schmackhaftes und gesundes Produkt, das bei Abwesenheit einer Allergie und anderer Gegenanzeigen in die Ernährung einer Frau aufgenommen werden sollte. Das Produkt trägt dazu bei, dass die Haut schön aussieht, das Haar gepflegt wird und der Körper gesund ist. Erdnüsse können nur dann geschädigt werden, wenn sie übermäßig verzehrt werden (mehr als 20 Nüsse pro Tag) oder wenn eine individuelle Unverträglichkeit vorliegt.

http://lifegid.com/bok/2673-chem-polezen-arahis-dlya-zhenschin-i-mozhet-li-on-nanesti-vred-organizmu.html
Up