logo

Aloe ist eine Pflanze der Asphaltfamilie, die in fast jeder Wohnung zu finden ist. Die Schlichtheit dieses Sukkulenten aus der afrikanischen und madagassischen Wüste ermöglichte es ihm, unter allen Bedingungen zu überleben und sich auf der ganzen Welt auszubreiten. Derzeit sind Aloe-Arten äußerst vielfältig - von kleinen krautigen Pflanzen und Reben bis hin zu Multimeterbäumen.

allgemeine Informationen

Aloe ist nicht nur eine Zimmerpflanze, sondern ein echter Helfer der modernen Medizin. Viele seiner Arten sind für ihre heilenden Eigenschaften bekannt, daher wird Sukkulente überwiegend für medizinische Zwecke angebaut.

Die Errungenschaften der Selektion gaben der Welt jedoch einen neuen Blick auf Aloe - als Zierpflanze -, indem sie sie mit vielen neuen interessanten Formen und Farben variierte.

In der Wohnung sieht man selten blühende Aloe, in der Wildnis ist dies jedoch ein weit verbreitetes Phänomen - die Pflanze stößt eher eigenartige Blüten in gelben, orangefarbenen oder violetten Tönen aus. Es ist für das Überleben unter allen Bedingungen bestens geeignet: Blattspitzen und bitterer Geschmack schützen vor Wildtieren und leichtem Schorf - vor der sengenden Sonne.

Aloe-Arten

Der uns bekannte Sortenmix der Zimmerpflanze hat 500 Positionen, aber nur ein paar Dutzend Aloe-Arten sind beliebt.

Die Hauptlebensräume dieser Pflanzen sind Trockengebiete im südlichen und westlichen Afrika, auf der Arabischen Halbinsel, in Südamerika und in Madagaskar. Die erstaunliche Ausdauer der Aloe ermöglicht es ihr jedoch, auf der ganzen Welt zu wachsen. Betrachten Sie die Merkmale der häufigsten Arten von Aloe in unseren Breitengraden.

Dekorative Arten

Aloe bunt. Eine der schönsten Arten dieser Blume. Es ist eine bis zu 30 Zentimeter hohe strauchartige Pflanze mit einem verkürzten langen Stiel und langen dreieckigen Blättern. Aloe bunt hat andere Namen - Aloe Tiger oder gestreifte Aloe - wegen der charakteristischen zweifarbigen gepunkteten Farbe. Im Frühling kann man seine leuchtend schönen Blütenstände in Orange oder Scharlach sehen. Daher hat die Pflanze eine große Beliebtheit bei Fans von Blumen gewonnen. Trotz der Tatsache, dass die Pflanze aus heißen südafrikanischen Gegenden stammt, sind ihre lustigen Streifen oft in einer normalen Wohnung zu sehen.

Aloe gefaltet. Diese Art sieht aus wie ein kleiner Baum mit einem kurzen Stamm. Aloe wird wegen der interessanten Form der Blätter, die in zwei Reihen angeordnet sind, oft Fächer genannt. Die Heimat dieser Art sind die Gebirgsregionen Südafrikas.

Aloe Marlotte. Die Pflanze ist nach dem berühmten deutschen Botaniker benannt, der mehrere Jahre seines Lebens damit verbracht hat, die Flora Südafrikas zu studieren. Marlota - immergrüner Strauch, der eine Höhe von 4 Metern erreicht. Es hat große breite Blätter mit rötlichen Dornen. Die Blüten haben einen schönen leuchtend gelben oder orangen Farbton. Zu Hause - in den Bergregionen Afrikas - bilden sich manchmal ganze Wälder.

Aloe Kniebeugen. Kleine mehrjährige Pflanze mit grünblauen oder graugrünen Blättern und zahlreichen leichten Ähren. Wenn die Blüte mit kleinen Blüten in roten Tönen bedeckt ist. Charakteristisch für die südafrikanischen Wüsten.

Aloe dichotom. Baumartige mehrjährige Staude bis zu 9 Metern. Blätter mit einer bläulichen Tönung und kleinen Stacheln an den Rändern. Es wächst im Süden und Südwesten Afrikas.

Aloe ist stark verjüngt. Es ähnelt einem kleinen verzweigten Strauch, der oft an den Küsten vorkommt. Ein charakteristisches Merkmal dieser Sorte ist die hohe Beständigkeit gegen Temperaturabfall und die Notwendigkeit einer geringen Verschattung bei starker Hitze. Besonders beliebt ist die Pflanze bei den Eigentümern persönlicher Grundstücke - dort kann sie die Augen anderer erfreuen, die bis zum späten Herbst auf der Straße stehen.

Aloe kappenförmig. Mehrjährige, krautige Pflanze mit bis zu 2 Meter langen Kletterstielen. Es hat saftige eiförmige Blätter mit weißen Zähnen auf der einen Seite und Stacheln auf der anderen. Blüte hat eine satte rote Farbe.

Aloe ist hübsch. Krautige Staude mit schmalen, länglichen, gefleckten Blättern und kleinen Dornen. Die Blüten sind glockenförmig.

Aloe ist stachelig. Kleine Buschpflanze mit mehr als hundert schmalen graugrünen Blättern in einem weißen Fleck. Auf dem Foto ahnte Aloe Spinous leicht die Form einer Halbkugel. Bei der Blüte stößt Stiel mit röhrenförmigen hellorangen Blütenständen aus. Aufgrund seiner geringen Größe und zahlreichen heilenden Eigenschaften ist es ein häufiger Gast in Blumengärten. In der häuslichen Pflege ist Aloe schwammig unprätentiös.

Aloe weiße Blüten. Eine eher seltene, aber sehr schöne Aloe-Sorte. Weiße Blüten ähneln vielen zerbrechlichen Lilienknospen. Die Pflanze ist ohne Stängel, mit länglichen grüngrauen Blättern in weißen Flecken. Es wird angenommen, dass sein historischer Lebensraum - die Insel Madagaskar.

Aloe Jackson. Kurzstieliger Strauch mit schmalen hellgrünen Blättern, die in einem Dorn enden. Die Pflanze zeichnet sich durch eine wachsartige Blüte aus. Aloe Jackson ist überall in Somalia und Äthiopien zu finden.

Aloe Desconigs. Kompakte krautige Pflanze, deren lange dreieckige Blätter die Grundrosetten bilden. Die Farben können sehr unterschiedlich sein - von hellen Grüntönen bis zu Brauntönen. Die Blätter sind mit zahlreichen spitzen Pickeln bedeckt. Diese Form der Aloe ähnelt einem Stern in der Ferne.

Aloe havortievidnoe. Stengellose Pflanze mit einer signifikanten Menge an graugrünen Blättern in einem weißen Fleck. Es ist über die gesamte Länge des Blattes mit zahlreichen leichten Ähren und Haaren bedeckt. Blüht in zarten Pastelltönen. Madagaskar Freiflächen sind die Heimat dieser Art.

Aloe ferruca. Stengellose krautige Pflanze bis zu einem halben Meter Höhe. Es hat deltaähnliche Blätter in dunklen Grüntönen. Eine Besonderheit dieser Art sind die Stacheln auf der Rückseite des Blattes. Wie viele andere Aloe-Arten kam der Circulus aus südafrikanischen Weiten zu uns. Auch bekannte Zuchtsorte dieser Sorte - schwarzes Häm.

Aloe breitete sich aus. Mehrjährige Pflanze mit einem langen kriechenden Stamm bis zu 3 Metern. Anfänglich ist der Stiel gerade, aber während der Lebensdauer der Pflanze beginnt er sich allmählich zu biegen und am Boden zu ziehen. Aloe hat breite Blätter mit blauem Schimmer und gelben Spitzen an den Enden.

Medizinische Spezies

Zierarten sind nicht so verbreitet wie medizinische Aloe-Arten. Zum Beispiel ist die Agave für uns ein gewöhnliches Werkzeug im Kampf gegen nicht heilende Wunden und katarrhalische Krankheiten geworden. Neben dieser uns seit langem bekannten Pflanze gibt es aber auch andere Sorten, die sich durch ihre bedeutenden vorteilhaften Eigenschaften auszeichnen.

Schauen Sie sich die Namen und Fotos der Aloe genauer an:

Aloe Seife. Staude mit einer bedeutenden Anzahl von Trieben und kurzem oder fehlendem Stiel. Es hat dunkelgrüne Blätter mit braunen Spitzen an den Spitzen. Bei der Blüte wirft ein langes Bein mit Blüten in roten und gelben Tönen.

Aloe Barbados. Buschige mehrjährige Pflanze mit langen fleischigen Blättern. Der Stiel dieser Aloe-Art ist kurz und bildet mehrere Auslässe aus scharfzahnigen Blättern. Die Farbe der Pflanze ist graugrün mit einem hellrosa Rand. Aloe barbadensis wird in der Dermatologie häufig als ein gutes Regenerierungsmittel für verschiedene Verletzungen und Hautunreinheiten eingesetzt.

Aloe Baum. Die häufigste Art von Aloe für den Eigenanbau. Das Volk der Pflanze ist als "Agave" bekannt, weil der Legende nach ihre Blüte nur einmal in einem Jahrhundert zu sehen ist. Die Geschichte ist jedoch nicht ganz wahr - Aloe-Baum blüht wirklich selten, aber es gibt noch mehr Chancen, seine feurigen roten oder orangefarbenen Farben zu bewundern. Es ist eine bis zu mehreren Metern hohe, holzige, schnell wachsende Pflanze mit saftigen, schwertartigen Blättern und kleinen Stacheln.

Aloe ist großartig. Massive Pflanze, die eine Länge von drei Metern erreicht. Es hat einen separaten geraden Stiel mit grünen oder hellroten Blättern. Aloe ist fantastisch wegen ihres interessanten Namens wegen der zahlreichen Dornen auf beiden Seiten des Blattes. Die Anlage ist in großem Umfang in der Pharmazie tätig. Es wird vermutet, dass Alexander der Große die Insel Sokotra eroberte, auf der zahlreiche Aloe-Arten wuchsen.

Aloe vorhanden. Heilpflanze, auch bekannt als "Aloe Vera". Unterschiedlich dicht verzweigte Stiele und saftige hellgrüne Blätter. Aloe Vera ist sowohl in der Volks- als auch in der Fachmedizin als wirksames Mittel gegen verschiedene Entzündungen und Dermatitis anerkannt.

Indoor-Aloe-Blüten sind jedem bekannt. Aber nur wenige Menschen wissen wirklich, wie vielfältig die Aloe-Sorten sind und welche heilenden Eigenschaften sie haben. Die Wirksamkeit von Aloe wird jedoch nicht nur durch die offizielle Medizin bestätigt: Sukkulente gelten als reichhaltige Quelle von Vitaminen verschiedener Gruppen, Antioxidantien, ätherischen Ölen und vielen anderen Nährstoffen. Diese bescheidenen, unprätentiösen Pflanzen werden nicht nur ästhetisch, sondern auch ein nützlicher Teil Ihres Blumengartens oder Gartens.

http://cvetnikinfo.ru/komnatnye-tsvety/raznoobrazie-vidov-aloe.html

Was sind die Arten von Aloe: Fotos und Namen von Pflanzenarten

Aloe ist eine immergrüne Pflanze aus der Unterfamilie der Xantoreaner. In unserem Land wird es wegen der seltenen Blüte oft als Agave bezeichnet.

Aufgrund der hohen Dekoration von ungewöhnlichem Laub und Schlichtheit ist Aloe in der Indoor-Blumenzucht weit verbreitet.

Zu Beginn der Trockenperiode werden die Poren des Aloe-Blattes verengt, was zu einer signifikanten Verringerung der Verdunstungsrate führt. Aufgrund der Reserven an flüssigen Pflanzen kann es mehrere Monate dauern. In diesem Artikel finden Sie Informationen über die Aloe-Arten auf dem Planeten, deren Fotos mit Namen.

Aloe-Arten

Die Gattung Aloe ist äußerst vielfältig und hat mehr als 350 Arten. Meist handelt es sich dabei um krautige Pflanzen, aber unter seinen Vertretern gibt es auch Bäume, die achtzehn Meter hoch werden. Unter natürlichen Bedingungen sind sie in den ariden Regionen Afrikas und auf der Arabischen Halbinsel zu sehen.

Weiter im Artikel werden wir Ihnen die verschiedensten Arten von Aloe, Fotos und Namen von Pflanzen vorstellen.

Aloe baumartig (Aloe arborescens)

Die beliebteste Art von Aloe in unserem Land. Es befindet sich auf den Fensterbänken vieler russischer Häuser und Organisationen.

In freier Wildbahn ist der Aloebaum 2-5 m hoch, aber bei der Heimzucht wächst er selten über 70 cm. Der Stamm des Baumes ist aufrecht.

Während es wächst, wird sein unterer Teil kahl und wird von gefallenen Blättern vernarbt. Zusätzliche Steckdosen sind häufig an der Basis des Stammes ausgebildet und werden zur vegetativen Vermehrung verwendet.

Cyan lanceolate-linear sind wechselständig am Stamm angeordnet. Ihre Farbe beruht auf einer Wachsbeschichtung, die die Verdunstung reduziert. An den Rändern des Blattes befinden sich kleine Stacheln.

Große glockenförmige Blüten von roter oder orangefarbener Farbe werden in Trauben von bis zu 40 cm gesammelt. Aloe-Bäume blühen im gewachsenen Zustand praktisch nicht, da sie hierfür eine Ruhephase benötigen, die nur bei Temperaturen unter 14 ° C möglich ist.

Aloe Vera oder Aloe Vera (Aloe Vera)

Diese Art ist auch unter dem Namen Aloe Barbados (Aloe barbadensis) bekannt. Seit jeher wird es vom Menschen als Heilpflanze kultiviert.

Die bunten hellgrünen Blätter bilden auf einem kurzen Stiel Rosetten mit einem Durchmesser von 60 cm. An ihren Rändern sind helle kurze Stacheln. In der Indoor-Blumenzucht wird Aloe Vera fast nie verwendet.

Aloe Rauh (Aloe Rauhii)

Die Pflanze ist mittelgroß. Graugrüne Blätter in der hellen Sonne verändern ihre Farbe und werden braunrot.

Die künstlich gezüchtete Sorte Snow Flake ist in der Indoor-Blumenzucht sehr beliebt. Es zeichnet sich durch weiße Flecken aus, die dichter auf einem Blatt angeordnet sind, wodurch die Aloe wie schneebedeckter Schnee aussieht.

Besonders spektakulär wirkt es während der Blüte, wenn aus dem Sockel ein 30 cm hoher Pfeil mit viel leuchtendem Orange über und hellgelb unter den Blüten wächst.

Aloe Spinous oder Holly (Aloe Aristata)

Eine stammlose Pflanze, deren Blätter in einer Rosette mit einem Durchmesser von bis zu 40 cm gesammelt sind und die ihren Namen aufgrund der auf ihren spitzen Spitzen wachsenden leichten fadenförmigen Antennen erhielt. Mit dem Wachsen der Blattrücken austrocknen und abbrechen.

Diese Art von Aloe blüht häufiger als andere in einem Apartment und wirft einen Pinsel mit leuchtend orangefarbenen röhrenförmigen Blüten aus. Sie vermehrt sich am häufigsten vegetativ mit Hilfe von Kindern, die aus der Hauptverkaufsstelle wachsen.

Rattenaloe (Aloe variegate)

Eine der dekorativsten Arten von Aloe. Die dreieckigen, rosettenförmigen Blätter sind mit kleinen weißen Flecken bedeckt, die in Querstreifen gesammelt sind.

Zu Hause blüht oft bunte Aloe. Die Farbe seiner Farben reicht von Pink bis Burgunder.

Aloe-Igel (Aloe Erinacea)

Eine Miniaturbaumpflanze mit einem bis zu 50 cm hohen, dicken, verzweigten Stängel, deren lanzettlichen Blätter an den Rändern mit bis zu 1 cm langen schwarzen oder weißen Dornen bedeckt sind. Mit zunehmendem Alter verdunkeln sich die Blattspitzen und werden fast schwarz.

Röhrenförmige rote oder gelbe Blüten, deren Größe etwa 3 cm beträgt, werden in einem einfachen Blütenstand gesammelt.

Aloe juvenile (Aloe Juvenna)

Eine der Miniatur-Aloe-Arten, die eine große Anzahl von Trieben in einer Höhe von 5 bis 10 cm bildet.Die dunkelgrünen Blätter von dreieckiger Form sind mit hellen, streifenartigen Flecken bedeckt.

Aloe Marloth (Aloe marlothii)

Ein verzweigter Strauch, dessen Höhe in freier Wildbahn oft mehr als 4 Meter beträgt. Fleischige dunkelgrüne Blätter sind allseitig mit roten Dornen bedeckt.

Wenn das Wachstum der Pflanze zunimmt, trocknen die Blätter im unteren Teil aus und fallen ab, und es wird wie eine Palme. Diese Art ist in den Bergregionen Afrikas weit verbreitet, wo ihre Dickichte oft unpassierbare Wälder bilden.

Aloe havortioid (Aloe haworthioides)

Kam zu uns aus dem Hochland von Madagaskar. Ihre spitzen, mit langen weißen Borsten bedeckten Blätter bilden eine große Anzahl stammloser Rosetten mit einem Durchmesser von etwa 5 cm.

Bei niedrigen Temperaturen während der Ruhezeit im Mai oder Juni bildet die dornige Aloe einen 20-30 cm langen Blütenstiel mit weißen oder hellrosa Blüten.

Aloe gegen Blatt (Aloe suprafoliata)

Diese Art von Aloe hat ein sehr ungewöhnliches Aussehen. Auf seinem kurzen und dicken Stiel stehen sich zwei Reihen grauer Blätter gegenüber. In freier Wildbahn ist sie etwa 25 cm lang, unter Raumbedingungen jedoch selten länger als 10 cm. Die gezackten Blätterränder sind mit rosafarbenen Stacheln bedeckt.

Mit der Zeit wird der untere Teil des Stängels der Pflanze kahl und die Blätter verdrehen sich. Gleichzeitig leidet seine dekorative Wirkung überhaupt nicht.

Gefleckte Aloe (Aloe vahegata)

Kurzstielige Aloe, deren Höhe selbst in der Natur 50 cm nicht überschreitet und deren Blätter bis zu 12 cm breit sind und spiralförmig gedrehte Reihen bilden. Ihre Oberfläche ist mit weißen Flecken bedeckt und geht in Streifen mit unscharfen Rändern über.

Je nach Sorte der Aloe kann die Farbe der Blüten rosa, gelb oder dunkelrot sein.

Somalische Aloe (Aloe somaliensis)

Eine ziemlich große Form von Aloe, deren Durchmesser selbst bei Topfwachstum 30 cm überschreiten kann. Die Farbe der Blätter ist sehr vielfältig und variiert von allen Brauntönen bis zu Grün. Die sie bedeckenden weißen Flecken verschmelzen zu einem ungewöhnlichen Muster. Leider verliert es mit der Zeit seine Helligkeit und die Blätter werden fast eintönig.

Braunrote Dornen an den Rändern zahlreicher Blattzähne verleihen dieser Pflanze einen besonderen dekorativen Effekt.

Aloe Camperi

Baumansicht der Aloe. Im Auslauf oben auf dem Stiel sammeln sich breite Blätter. Sein Durchmesser überschreitet in der Regel 60 cm nicht.

Blumenpfeil wächst oft bis zu einem Meter. Röhrenförmige gelb-orange Blüten werden in einem Pinsel gesammelt. Zu Hause blüht die Pflanze praktisch nur sehr selten.

Während der Blüte wirft die Aloe Camperis einen ca. 80 cm hohen Pfeil mit einer großen Anzahl aufrechter Blütenstände von oranger Farbe aus.

Aloe genial (Aloe ferox)

Eine große Pflanze mit einer Höhe von mehr als drei Metern. Die Rosette besteht aus 55-65 breiten graugrünen Blättern, auf deren allen Seiten sich braune Dornen befinden. Während der Blütezeit erscheinen auf einer Pflanze mehrere leuchtend rote, spitzen Blütenstände.

Aloe-Arten: Foto

Medizinische Eigenschaften

Die erste ist die Fähigkeit von Aloe-Saft, eine Person vor verschiedenen Krankheiten zu bewahren, die die alten Ägypter bemerken. Und sie verwendeten es nicht nur als Medizin, sondern auch als Bestandteil der Mischung zur Einbalsamierung der Pharaonen.

Um nützliche Rohstoffe zu erhalten, verwenden Sie die folgenden Arten von Aloe-Arzneimitteln:

  • Aloe vorhanden;
  • Aloe Vera;
  • scharlachrot genial.

Die ungewöhnlichen Eigenschaften des Saftes dieser Pflanzen beruhen auf dem Gehalt eines ganzen Komplexes verschiedener chemischer Substanzen, von denen die wichtigsten sind:

  • Vitamin C, das die Widerstandskraft des Körpers gegen verschiedene Krankheiten erhöht;
  • Tannine mit entzündungshemmenden und hämostatischen Eigenschaften;
  • Carotinoide sind eine Gruppe von Substanzen, aus denen unser Körper Vitamin A synthetisiert, das den Zustand der Haut und die Empfindlichkeit der Netzhaut verbessert.

Um den Bedarf der Menschheit bei diesen Vorbereitungen in vielen Ländern zu decken, gibt es riesige Plantagen dieser Pflanze. Und sie befinden sich nicht nur in einem heißen Klima. So wird in Polen Aloe in Gewächshäusern angebaut und auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion in Abchasien und Georgien gepflanzt.

Aloe ist für die Gestaltung verschiedener Räume, in denen sich eine größere Anzahl von Menschen aufhält, unverzichtbar, da ihre Blätter eine große Anzahl von Phytonciden abgeben, die die Konzentration verschiedener Bakterien und Mikroben in der Luft verringern.

Viele Menschen glauben, dass die Anwesenheit von Aloe im Haus die Anzahl der Streitigkeiten zwischen den Bewohnern verringern und ihren Geist stärken kann.

In jedem Fall riskiert die Person, die diese Pflanze gepflanzt hat, nichts, da sie praktisch keine Pflege benötigt und ihr ungewöhnliches Aussehen garantiert viele positive Emotionen hervorruft.

Wir hoffen, dass die Informationen in diesem Artikel für Sie nützlich waren. Wir haben versucht, alle bekannten Aloe-Sorten mit Fotos und Namen zusammenzuführen. Und auch zur Unterscheidung von der Gesamtmasse der therapeutischen Aloe. Wenn Sie die Arten und Namen dieser Pflanze kennen, können Sie die beste Option für den Anbau zu Hause wählen.

http://mrsad.ru/cukkulenty/steblevye/aloe/vidy-a

Arten und Sorten von Aloe, Fotovertreter mit Namen

Es gibt mehr als 500 Aloe-Arten sowie viele künstlich gezüchtete Sorten dieser Sukkulenten. Aloe ist am bekanntesten für ihre heilenden Eigenschaften und wird häufig zu diesem Zweck zu Hause angebaut. Unter den Pflanzen dieser Gattung werden jedoch nur wenige Arten in der Medizin eingesetzt, die auch unterschiedliche Eigenschaften haben. Andere wachsen in freier Wildbahn oder werden zu dekorativen Zwecken angebaut.

Aloe Spinous und Aloe Tiger

Die meisten Aloe-Arten sind anspruchslose Pflanzen. Sie wurzeln gut auf verschiedenen Böden, vertragen leicht Trockenheit und starke Temperaturabfälle. Aus diesem Grund wird die Aloe neben einem eher originellen Erscheinungsbild sowohl als Zimmerpflanze als auch im Freiland angebaut, wobei sie im Landschaftsstil verwendet wird.

Verschiedene Arten können sich in ihren äußeren Merkmalen und Eigenschaften erheblich voneinander unterscheiden. Es gibt sowohl krautige als auch strauchige und holzige Formen. In der Höhe können Pflanzen von 15-20 cm bis zu mehreren Metern erreichen.

Allgemeine Beschreibung von Aloe-Pflanzen

Pflanzen der Gattung Aloe, die mehrjährige Blatt-Sukkulenten mit krautigen, strauchigen und baumartigen Xeophyten kombiniert, gehören zur Familie der Asphodelov. Pflanzen dieser Art können äußerlich stark variieren. Einige Arten sind sehr klein und erreichen eine Höhe von nur 20 cm, während andere, insbesondere Bäume, bis zu 3 m oder mehr wachsen können.

Ein charakteristisches Merkmal aller Arten ist die Struktur ihrer Blätter. Sie sind breit und kurz, fast dreieckig oder schmaler und länger, wie zum Beispiel bei Aloe-Bäumen. Bei einigen Pflanzen haben die Blätter eine fast glatte Oberfläche und sind nur mit weichen Flimmerhärchen bedeckt, während andere im Gegenteil vollständig mit Stacheln besetzt sein können.

Aloe Blätter haben eine dichte Schale und eine fleischige Struktur. Aus diesem Grund und aufgrund der Aufteilung in spezielle Zellen sammelt sich eine große Menge Flüssigkeit in den Blättern an, sodass die Sukkulenten lange Trockenperioden überstehen können. Die Erhaltung der Feuchtigkeit trägt auch zur Verengung der Poren der Blätter bei, die mit zunehmender Lufttemperatur und abnehmender Wasseraufnahme auftritt. Aufgrund dieser Eigenschaft können diese Pflanzen mehrere Monate ohne Bewässerung überleben.

Aloe-Blatt-Scheibe - Sie können sehen, wie viel Flüssigkeit in ihren Zellen ist

Diese Pflanzen blühen hauptsächlich in der Natur. Wenn Sie zu Hause wachsen, geschieht dies sehr selten und nur mit der richtigen Pflege. In der Blütezeit der Aloe wächst eine Ähre mit einem racemosen Blütenstand, auf dem sich kleine röhrenförmige Blüten bilden. Sie können weiß, gelb, rot, burgund und einige andere Farben sein.

Dieses Foto zeigt einen blühenden Busch:

Der natürliche Lebensraum verschiedener Aloe-Arten sind aride Regionen Afrikas, die Inseln Madagaskar und die Arabische Halbinsel. Hier können Sie die ganze Artenvielfalt dieser Gattung kennenlernen.

Aloe ist nicht nur für das Gießen, sondern auch für den Boden und die Temperaturbedingungen anspruchslos. Dadurch sind die in andere Regionen transportierten Pflanzen an neue klimatische Bedingungen gut angepasst. Jetzt werden diese Sukkulenten in fast allen Ländern der Welt angebaut und sowohl auf freiem Feld als auch zu Hause in Blumentöpfen gepflanzt.

Häufigste Typen

Es gibt mehr als 500 Aloe-Arten, aber nur wenige Dutzend außerhalb des natürlichen Lebensraums.

Die beliebtesten Arten sind Aloe:

Die bekannteste und häufigste Art ist ein Baum oder ein Zuhause, das auch als Agave bezeichnet wird. Es wird normalerweise in Blumentöpfen angebaut und für medizinische Zwecke verwendet. Das Foto unten zeigt einen erwachsenen Busch dieser Pflanze:

Unter natürlichen Bedingungen kann dieser Sukkulent bis zu 5 Meter hoch werden und sein Stamm kann bis zu 30 cm dick werden. Eine solche Pflanze gibt es nur in Südafrika. Wenn sie zu Hause wächst, ist sie normalerweise nicht höher als 70 cm und ihre Blätter sind 10-15 cm lang.

Die Blätter dieser Art sind wechselständig lanzettlich-linear. Ihre Oberfläche ist glatt, aber die Kanten sind mit Stacheln bedeckt. Die Farbe der Blätter ist grün, aber aufgrund der spezifischen Plakette erhalten sie eine bläuliche Färbung.

Agave blüht im Winter, aber nur, wenn er eine Ruhezeit bei einer Temperatur von nicht mehr als 14 ° C hatte. Da es extrem schwierig ist, solche Bedingungen zu Hause zu schaffen, blüht fast niemand saftig. Aus diesem Grund hatten die Menschen sogar den Mythos, dass die Agave alle 100 Jahre einmal blüht.

Ein einzigartiges Merkmal des Aloebaums ist die Fähigkeit seiner Stecklinge, im Wasser zu wurzeln. Dies macht den Zuchtprozess so einfach wie möglich. Andere Arten dieser Eigenschaft haben nicht.

Aloe spinous oder Aristat (Aloe aristata), blüht am häufigsten zu Hause. Es hat auch eine blühende Blüte, aber die Farbe der röhrenförmigen Blüten ist leuchtend orange, wie auf dem Foto zu sehen:

Die Stachelaloe ist eine kleine, stammlose Pflanze, deren Blätter in einer Rosette mit einem Durchmesser von 30 bis 40 cm gesammelt werden. Ein charakteristisches Merkmal der Art ist das Vorhandensein weißer fadenförmiger Fühler, die an den Blattspitzen wachsen.

Eine Variation dieser Art ist die ausgewählte Sorte Cosmo. Wie auf dem Foto zu sehen, hat er kurze und leichte Blätter:

Aloe mehrblättrig (Aloe polyphylla oder Spirale) sieht auch sehr interessant aus:

Die Blätter dieser Pflanze sind spiralförmig angeordnet und bilden eine praktisch kreisförmige Rosette. Die Pflanzenhöhe kann bis zu 70 cm erreichen, zu Hause jedoch nur selten über 30-40 cm.

Nicht weniger beliebt ist Aloe Motley oder Variegata (Aloe Variegata). Es handelt sich um eine Miniaturstrauchpflanze, die nur 30 cm hoch wird, einen kurzen Stiel und große, fast dreieckige Blätter hat. Die Pflanze hat gleichzeitig zwei Besonderheiten: Sie hat keine Dornen und die Farbe der Blätter ist heterogen. Diese Merkmale sind auf dem Foto deutlich sichtbar:

Aufgrund seiner weißen Flecken wird diese Art auch Tiger genannt.

Bunte Aloe wird manchmal mit gefleckter (Aloe vahegata) verwechselt. Wie auf dem Foto zu sehen ist, ähneln sie sich ein bisschen, aber die gefleckten Blätter sind größer, wie der Busch selbst, und an ihren Rändern gibt es scharfe Dornen.

Weiße Streifen auf den Blättern sind auch bei Aloe Brandrandia (Aloe Branddraaiensis) zu finden. Diese Art wächst nur unter natürlichen Bedingungen und unterscheidet sich von anderen großen Blütenständen. Auf dem Stiel, dessen Höhe 1-1,5 m erreichen kann, wachsen bis zu 40 Trauben. Es ist auf dem Foto während der Blütezeit gezeigt:

Strauchform hat auch scharlachrote Marlotte (Aloe marlothii). Diese Art kommt nur in den Bergregionen des afrikanischen Kontinents vor. An einigen Stellen bildet es unpassierbare Dickichte. Dies ist eine sehr große Pflanze, die bis zu 4 m hoch werden kann. Die Blätter sind groß und vollständig mit scharfen roten Stacheln bedeckt. Eine junge Pflanze sieht aus wie ein niedriger Strauch, aber wenn sie erwachsen wird, wird die Sukkulente wie eine Palme. Durch das Absterben alter Blätter bildet sich ein hoher Stamm, der mit ringförmigen Narben bedeckt ist, auf denen weiterhin große Blätter wachsen.

Ein weiterer ungewöhnlicher Strauch dieser Gattung ist Aloe ramosissima (Aloe ramosissima). Eine erwachsene Pflanze wird bis zu 1 Meter hoch und ungefähr gleich breit. Die Blätter sind klein - 10-20 cm lang, aber wegen der üppigen Verzweigung sieht der Busch sehr üppig aus.

In den Bergen Afrikas finden Sie andere riesige Sukkulenten. Zum Beispiel gefaltete Aloe (Aloe plicatilis). Unter natürlichen Bedingungen kann es sehr groß werden - bis zu 3-5 m hoch, aber wenn es in einem Blumentopf gezüchtet wird - nur bis zu 60-80 cm.

Wie auf dem Foto zu sehen ist, befinden sich die Blätter dieser Aloe Vera zu beiden Seiten des Stängels. Wegen dieser Form im Volk wird es auch Fan genannt.

Dekorative Formen

Für den Anbau zu dekorativen Zwecken wurden von Fachleuten viele verschiedene Aloe-Sorten abgeleitet. Es ist jedoch möglich, heimische und nicht brütende Arten zu züchten, da selbst große Pflanzen unter häuslichen Bedingungen selten zu großen Größen heranwachsen.

Wenn Sie ein Fensterbrett oder eine Arbeitsfläche mit einer Miniaturpflanze dekorieren möchten, die kein häufiges Gießen und keine besondere Pflege erfordert, können Sie auf kleine Sukkulenten achten. Dies sind zum Beispiel die folgenden Aloe-Arten:

  • Havantiform;
  • Kurzblättrig;
  • Rauh;
  • Kniebeugen;
  • Squarrosis;
  • Bruma;
  • Desquana.

Aloe havoriiisnoe (Aloe haworthioides) sieht sehr interessant und ungewöhnlich aus. Ohne zu wissen, dass diese Pflanze zur Gattung Aloe gehört, ist es fast unmöglich zu erraten.

Wie auf dem Foto zu sehen, handelt es sich um eine etwa 15 bis 20 cm große Miniaturstrauchpflanze mit lanzettlich-linearen Blättern, die mit zahlreichen dünnen Zotten bedeckt sind und Dornen ersetzen.

Und so sieht die Pelo-Aloe (Hybride Aloe Pepe) aus:

Es wurde durch Kreuzung von zwei Arten von Sukkulenten erhalten - Desquana und Havortiform.

Nicht weniger interessant ist die Sorte Black Jam:

Bei längerer Sonneneinstrahlung färben sich die Blätter dieses Sukkulenten burgunderrot.

Die kurzblättrige Aloe (Aloe brevifolia) wächst in der gleichen Form und Höhe, aber ihre Blätter sind größer und breit lanzettlich, wie auf dem Foto unten zu sehen:

Ein Merkmal dieser Art ist, dass die Blätter unter bestimmten Bedingungen eine rötliche Farbe annehmen können. Diese Eigenschaft hat auch Aloe rauch (Aloe rauhii):

Diese Pflanzenblätter sind dünn und länglich, zu Rosetten mit einem Durchmesser von ca. 10 cm zusammengefasst und vollflächig und an den Rändern mit kleinen Längsflecken bedeckt - mit Stacheln.

Zu Zierzwecken werden häufig künstlich gezüchtete Sorten dieser Pflanze angebaut: Schneeflocke, Winterhimmel und Weiße Wolke. Die erste zeichnet sich durch stärker ausgeprägte weiße Punkte aus, die zweite durch eine große Blattgröße und die dritte durch eine fast weiße Farbe.

Die Aloe-Kniebeuge (Aloe humilis) wird ebenfalls etwa 20 cm groß, in seltenen Fällen bis zu 25-30 cm. Eine erwachsene Pflanze sieht folgendermaßen aus:

Die Blätter sind lanzettlich und erreichen eine Länge von bis zu 10 cm und eine Breite von 1,5 cm. Ihre Farbe kann von grau-grün bis grau-blau variieren. Spitzenblätter bedeckt mit kleinen Spitzen. Saftige Blüten im Sommer und oft auch zu Hause.

Aloe Squash (Aloe squarrosa), dessen zweiter Name Juvena (Juvenna) ist, wird bis zu 30 cm lang und ist eine Strauchpflanze mit verkürztem Stängel. Seine Blätter sind breit bedeckt, mit zahlreichen Ähren bedeckt.

Einer der kleinsten ist der Aloe-Besen (Aloe broomii). Die Höhe dieser Pflanze übersteigt nicht 15 cm. Die Blätter sind groß, lanzettlich und haben scharfe Stacheln an den Rändern.

Gilt als die kleinste Aloe desquana (Aloe descoingsii). Die Länge der Blätter, die in kompakten Rosetten gesammelt werden, überschreitet nicht 2–4 cm. Die Sukkulente wächst sehr langsam und es dauert mindestens 5 Jahre, bis sich aus 4–7 Ausläufern eine Pflanze bildet.

Andere dekorative Formen dieser Sukkulenten können bis zu 40-60 cm groß werden.Diese Pflanzen werden nicht nur in Töpfen, sondern auch im Freiland angebaut.

Aloe, schwarzer Sockel (Aloe melanacantha) wird bis zu 50 cm groß und hat große Blätter in der Form von Deltalanzen, die bis zu 20 cm lang und bis zu 4 cm breit sind. und von der Rückseite der Blätter. Das Foto zeigt, dass die oberen Stacheln fast schwarze Farbe haben, für die die Pflanze ihren Namen bekam.

In Aloe nerezreznolistnogo (Aloe perfoliata) bildet sich ein kräftigerer Strauch. Obwohl es auch bis zu einem halben Meter lang wird, wirkt der Busch auf Kosten einer größeren Anzahl von Blättern voluminöser. Wie die vorige Art hat es Dornen auf der Rückseite der Blätter, aber sie befinden sich nur in der Nähe der Spitze und haben eine weiße Farbe.

Aloe ist auch eine ähnlich geformte Kappe (Aloe mitriformis Mühle). Die Blätter sind ebenfalls graugrün, aber die Stacheln an den Seiten und oben sind vollständig weiß und weich. Sukkulenten können eine Höhe von 40 bis 100 cm erreichen.

Aloe mitriformis f. variegata

Dieses Foto zeigt eine junge Aloe in Kappenform:

Und dies ist eine Hybride, die durch Kreuzung von zwei Arten erhalten wird - kappenförmig und variegata (Aloe mitriformis x nobilis variegata)

Aloe-Arten in der Medizin verwendet

Aloe ist als Heilpflanze bekannt, während nur wenige von mehreren hundert Arten für medizinische Zwecke verwendet werden.

Zur Behandlung verwenden Sie Aloe:

Am häufigsten ist Baum oder zu Hause. Die chemische Zusammensetzung und die Eigenschaften dieser Pflanze sind gut untersucht. In der Volksmedizin wird es sowohl äußerlich als auch innerlich angewendet, aber nicht alle Wirkungen, die Sukkulenten zugeschrieben werden, sind wissenschaftlich belegt.

Ähnliche chemische Zusammensetzung hat Aloe Vera (Aloe Vera) oder vorhanden, die manchmal auch als indisch bezeichnet wird. Es ist sein Saft, der Kosmetika und Medikamenten zugesetzt wird.

Aloe Vera Adult Bush

In einigen Fällen erlaubt die Verwendung von gestreiften Aloe anstelle von Baum. Es wird angenommen, dass Drogen aus Saft und Fruchtfleisch fast die gleichen Wirkungen haben. Diese Pflanze sieht so aus:

Wie auf dem Foto zu sehen ist, sind seine Blätter mit zahlreichen weißen Querlinien bedeckt.

Und so sieht Aloe-Seife (Aloe saponaria) aus, die hauptsächlich an den Stellen ihres natürlichen Wachstums zu medizinischen Zwecken verwendet wird.

Das Aloe-Erschrecken (Aloe ferox) hat eine breitere Anwendung gefunden. Es wird in der Pharmaindustrie eingesetzt. Die Pflanze hat eine Baumform und kann eine Höhe von 3 bis 5 m erreichen. Die Blätter sind groß und bis zu 1 m lang. Ein Blatt kann ca. 2 kg wiegen.

Die auf dem Foto unten abgebildete Barbados-Aloe oder der Barbadensis-Müller (Aloe barbadensis miller) wird im industriellen Maßstab verwendet.

Nur einige Arten haben eine ähnliche chemische Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften wie Aloe, während sich die meisten von ihnen stark unterscheiden.

http://herbarix.ru/aloe/vidy-aloe/vidy-i-raznovidnosti-aloe.html

Alle gängigen Aloe-Arten mit Fotos und Beschreibungen

Aloe ist eine Gattung mehrjähriger grüner Sukkulenten, deren Heimat und Lebensraum die Tropen und Subtropen mit der größten Verbreitung sind.

Mehr als 350 Arten sind der Wissenschaft bekannt. Viele von ihnen wurden erfolgreich "domestiziert" oder traten aufgrund künstlicher Selektion auf.

Infolgedessen ist es eine der allgemeinsten Innenkulturen geworden. Aber Pflanzen dieser Gattung wachsen immer noch in heißen Gebieten, hauptsächlich in Äthiopien, Somalia, Südafrika, auf der Insel Madagaskar und auf der Arabischen Halbinsel.

Nachfolgend finden Sie alle Sorten und Sorten, auch "Agave" genannt, mit einer detaillierten Beschreibung der Pflanze und Fotos.

Aloe Vera - Indoor, blühende Pflanze.

Mehrjährige Pflanze buschige Form. Auf dem verkürzten Stamm bilden sich zahlreiche Triebe. Rosetten bestehen aus gerillten Blättern mit Stacheln an den Rändern.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Aloe Vera.

Dornig

Dornig - Indoor, blühende Pflanze.

Mehrjährig. Sie hat dicke, raue, weißfleckige Blätter, die in einem bogenförmigen Auslauf mit einem Durchmesser von 60 cm gesammelt sind. Die Blüten sind rot oder orange.

Lesen Sie mehr über Dornaloe kann in diesem Material sein.

Bunt

Bunte Aloe - Innen-, blühende Pflanze.

Sie wird bis zu 30 cm groß. Die Blätter gruppieren sich am Stiel und haben an den Rändern ein weißes Band, für das sie auch Tiger genannt wird. Die röhrenförmigen Blüten sind rot, rosa oder gelb.

Weitere Details zur bunten Aloe finden Sie in diesem Artikel.

Baum

Immergrüner Strauch. Bei normaler Pflege kann das Haus bis zu 1 m hoch werden, bis zu 60 cm lange bläulich-grüne Blätter bedecken den verzweigten Stamm dicht. Es hat ein angenehmes Aroma.

Hier können Sie mehr über Baumaloe lesen.

Kappenförmig

Grasbewachsen. An kurzen kriechenden Stielen wachsen saftige bläulich-grüne Blätter, die unten mit Dornen bedeckt sind. Die Blüten sind dunkelscharlachrot.

Genial

Ein Individuum mit einem kräftigen Stiel von bis zu 3 m Höhe. Bis zu 60 hellgrüne Ährenblätter bilden oben eine Kronenpfanne. Die Blüten in Form von Röhren haben eine orangerote Farbe.

Afrikanisch

Afrikanisch - blühende Pflanze in Gärten angebaut.

Der gerade Stiel erreicht eine Höhe von 3-4 m und bildet oben graugrüne, lanzettliche Formen, gezackte Blätter an den Rändern von bis zu 65 cm Länge. Die Blüten sind orange.

Inder

Krautige mehrjährige Pflanze. Es hat schöne verengte Blätter von grau-grüner Farbe mit Zähnen am Saum. In der Steckdose montiert. Stiel 70-90 cm hoch.

Gestreift

Ohne Stiel. Große (bis zu 50 cm) graugrüne fleischige Blätter mit Längsstreifen werden zu Rosetten zusammengefasst. Im Pinsel sammeln sich kleine rote Blüten. Stiel - bis zu 90 cm.

Aloe Mix im Raum blüht nicht.

Immergrüne buschige Pflanze. Kriechende Triebe werden 50 cm lang und bilden fleischige, glatte Blätter mit kleinen Dornen. Die Quasten der Blüten haben eine rot-orange Farbe.

Hocke

Grasbewachsen. Lanzettlich, mit einer kleinen Zacke haben die Blätter einen bläulich-grünen Farbton. Stiel niedrig (bis zu 25 cm), Blüten von roter (orange) Farbe.

Igel

Kustovidnoe. Dicker Stiel mit großer Verzweigung. Hellgrüne Blätter (bis zu 16 m lang) zeichnen sich durch eine beidseitige Ausbuchtung aus. Röhrenförmige Blüten von roter (gelber) Farbe.

Jugendlicher

Jugendlich - im Raum blüht nicht.

Kompakte Pflanze mit Trieben bis zu 10 cm. Buntgrün-gelbe Blätter mit alten Strichen haben Nelken an den Rändern. Kann mit anderen Aloe-Arten im selben Topf wachsen.

Angenehm

Eine Miniaturpflanze mit einem Durchmesser von nicht mehr als 8 cm. Die glänzenden grünen Blätter mit weißen Farbflecken bilden eine dichte Rosette. Blühende rosa "Glocken" in jungen Jahren.

Descoings

Kräuterkultur mit kurzem Stiel und basalem Wachstum von länglichen Blättern von dreieckiger Form. Farbe - von hellgrün bis dunkelgrün und braun. Die Blume ist orange.

Rauhi

Das lanzettenartige Grün mit feinem weißen Fleck und gezackten Blättern bildet eine kleine, abgerundete Rosette. Röhrenblüten haben eine gelbe oder orange Farbe.

Hawortiform

Hat keinen Stiel. Viele graugrüne Blätter mit weißen Papillen. Blätter (3-4 cm) sind mit kleinen weißen Dornen bedeckt. Blüht rosa oder weiße Knospen.

Somali

Kompakt. Grüne glänzende Blätter mit weißen Streifen bilden eine Rosette mit einem Durchmesser von 20 cm. Größer als Aloe angenehm, was sehr ähnlich ist.

Gegenüberliegendes Blatt

Unterschiedliche Steckdose, bestehend aus 2 Reihen. Flaches dunkles Blatt mit weichen, gezackten Rändern. Große Blüten haben eine orangerote Farbe.

Video

Sehen Sie sich ein nützliches Video mit interessanten Fakten über die Art an:

Fazit

Das Interesse an Aloe ist in erster Linie auf die Tatsache zurückzuführen, dass die überwiegende Mehrheit seiner Arten die eine oder andere heilende Wirkung hat.

Insbesondere zeichnen sich diese Pflanzen durch eine bakterizide, choleretische, abführende, tonisierende Wirkung aus.

Darüber hinaus werden die Medikamente als entzündungshemmende, immunstärkende, wundheilende Wirkstoffe sowie als Arzneimittel für den Magen-Darm-Trakt eingesetzt.

In Kenntnis dieser Eigenschaften von Aloe ist es jedoch nach wie vor erforderlich, diese nur auf Anweisung eines Arztes zu verwenden.

Wir hatten einmal eine Baumaloe. Sehr nützliche Pflanze. Es sieht nicht nur am Fenster gut aus und reinigt die Luft, sondern hilft auch gut bei Erkältungen. Ich will es jetzt zuhause anfangen und Kinder behandeln. Ich frage mich, ob alle Arten von Aloe im Kampf gegen Erkältung verwendet werden können?

Meine Aloe Vera wächst. Pflanze für etwa fünf Jahre. Als die Aloe zu einem Topf wuchs, verpflanzte sie ihn und es begann weh zu tun. Als ich mir die Informationen im Internet ansah, fand ich heraus, dass ich den sandigen Boden nehmen musste. Transplantierte ihn wieder und alles normalisierte sich wieder. Meine Aloe hat sich erholt und freut mich wieder) Meistens verwende ich diese Pflanze in Kosmetika. Ich mache Gesichtsbehandlungen und Haare. Meine Großmutter sagte auch, dass bei Magenproblemen Aloe-Saft sehr hilfreich ist.
Sie gaben mir auch eine Igelaloe. Aber aus irgendeinem Grund klebte es nicht an mir (Flecken begannen auf den Blättern zu schmerzen... Ich verstand nicht, was der Grund dafür war. Meine schlechte Pflege oder Krankheit. Die Pflanze starb (

Ich habe eine Baumaloe. Auf meinem Balkon steht das ganze Jahr über eine Pflanze. Wenn das kalte Wetter näher rückt, wickle ich die Aloe in die Zeitung und wickle sie mit einem warmen Tuch darüber. Unter solchen Bedingungen (ohne Bewässerung, ohne Licht) überwintert die Pflanze bei mir. Im Frühling öffne ich meine Pflanze und gieße sie. Im Sommer der Aloe wächst ich stark. Hier ist meine Phantasie Pflanze.

Ich mag alle Arten von Aloe Vera. Aber aus irgendeinem Grund kann diese Art von Aloe in keiner Weise Wurzeln schlagen. Es scheint, dass ich Wasser und Wasser, aber verschwindet. Aber Mama wächst gut zu Hause, ihre Häuser sind warm genug und unsere ist cool, vielleicht ist das der Grund. Aber Mama fügt Shampoos und Cremes Aloe-Saft hinzu, ebenso wie ihr Gesicht, und zwar in allen Arten von Masken

Natürlich hat jeder von der Vielfalt der Aloe Vera gehört, das ist Aloe Vera. Obwohl andere Arten ihr nicht viel nachstehen, sind sie nur fünfzehn von vielen nützlichen Aloe-Arten, aber da sie alle Lorbeeren hat, müssen Sie darüber Bescheid wissen. Alles in allem weiß jeder, dass er dem Saft diese Bitterkeit verleiht, und dies ist ein ausgezeichnetes Duritichesky-Werkzeug, aber es ist stark genug, und für seine Verwendung ist es erforderlich, es mit anderen Substanzen zu mischen. Eine weitere Eigenschaft von Aloin ist, dass es die Haut perfekt vor ultravioletten Strahlen schützt. Deshalb fand es breite Anwendung in der Kosmetik, insbesondere in verschiedenen Cremes. Auch in Aloe gibt es einen Komplex von Kohlenhydraten oder anders Acemannan, dies ist ein schleimiges Polysaccharid, das verwendet wird, um die Bildung von kleinen Kapillaren in Tumorformationen zu verhindern. Im Allgemeinen gibt es viel mehr über Aloe zu schreiben,

http://selo.guru/rastenievodstvo/sukkulenty/aloe/vidy-al

Im Kampf um die perfekte Haut (und nicht nur): Aloe-Extrakt in Ampullen für das Gesicht

Wir wissen, wo das Medikament angewendet wird und wie es zu Hause angewendet wird.

Zunehmend bewegen wir uns von natürlichen Inhaltsstoffen auf die Seite der Naturkosmetik. Aloeextrakt in Ampullen - lebensspendendes Flüssigkonzentrat, das erste in der Liste der günstigsten und nützlichsten Komponenten. Es ist nicht so einfach, es zu bekommen - es ist ein komplizierter technologischer Prozess der Filtration einer saftigen Lösung. Es wird sehr aktiv in der Kosmetik eingesetzt: Es wird wegen seiner wohltuenden Eigenschaften und seines Wow-Effekts für die Haut geschätzt.

Wie ist es nützlich?

Derivate der Aloe Vera oder (anders als Agave) - starke biologische Stimulanzien. Sie enthalten viele Vitamine (A, B, C, E), Mineralien, Aminosäuren, Phytoncide, nützliche Enzyme und andere biologisch aktive Substanzen.

Indikationen für die Anwendung von Aloe in Ampullen bei Trockenheit, Verdorren der Epidermis, Peeling und Schwellung. Das Werkzeug bekämpft wirksam die offensichtlichen Zeichen des Alterns - Falten, Krähenfüße, Pigmentflecken. Darüber hinaus spendet es Feuchtigkeit und pflegt die Schichten der Epidermis, verbessert den Teint und macht die Haut glatt und samtig.

Aloe wird darüber hinaus aktiv als Heilmittel gegen Verbrennungen und Entzündungen eingesetzt: Der Saft der Pflanze fördert die schnelle Regeneration des Gewebes.

Aloe ist auch nützlich für das Haar - der Extrakt wird oft Balsam, Masken und sogar in reiner Form auf die Augenbrauen aufgetragen, um das Wachstum der Haare zu beschleunigen. Es pflegt und befeuchtet die Kopfhaut, beugt Schuppen und Seborrhoe vor (aufgrund entzündungshemmender Eigenschaften).

Es gibt nur eine Kontraindikation - eine allergische Reaktion (überprüfen Sie sich selbst, indem Sie einen Extrakt auf die Ellbogenbeuge auftragen: Wenn innerhalb einer Stunde keine Reizung auftritt, ist alles in Ordnung). Aber Vorsicht, der Extrakt kann nicht verwendet werden, wenn die Haut offene Wunden oder Schäden aufweist (individuelle Unverträglichkeiten berücksichtigen).

Aloeextrakt in Ampullen: Anwendung in Kosmetik und Medizin

Das Tool wird aktiv zur Behandlung von Hauterkrankungen unterschiedlicher Komplexität eingesetzt: Akne, Akne, Dermatitis, Ekzem und sogar Psoriasis.

In der häuslichen Kosmetik wird der Extrakt Masken, Lotionen, Seren, Gesichts- und Körpercremes, Shampoos und Haarbalsamen zugesetzt. Oft wird es in seiner reinen Form verwendet.

In der Medizin werden Injektionen mit diesem Medikament am häufigsten in der Gynäkologie und Gastroenterologie bei verschiedenen Entzündungen und Krankheiten verschrieben. Prick Sukkulentenextrakt ist wichtig, weil es das Immunsystem stärkt und Stoffwechselprozesse im Körper normalisiert.

Aber er hat eine Reihe von Gegenanzeigen in der Medizin (sie sind schwerwiegender als in der Kosmetologie). Vorsicht vor Scharlach, wenn Sie schwanger sind, haben Sie schwere Erkrankungen der inneren Organe. Verwenden Sie es nur auf Anweisung des behandelnden Arztes und befolgen Sie genau die Empfehlungen.

Darüber hinaus wird das Medikament aktiv in der Augenheilkunde eingesetzt - die Instillation wird bei Katarakten, Myopie, Bindehautentzündung und anderen Augenkrankheiten verschrieben.

In der Volksmedizin wird das Mittel zur Behandlung von Rhinitis eingesetzt - bis zur vollständigen Genesung wird 3-4 mal täglich 1–2 Tropfen Saft in die Nase getropft.

Es ist natürlich unmöglich, das Medikament in den Zapfen zu trinken, aber der Extrakt wird in der Pharmakologie immer noch aktiv als Grundlage für Sirupe und Nahrungsergänzungsmittel verwendet, die den Gesamtzustand des Körpers verbessern.

Aloe in Ampullen: Gebrauchsanweisung für das Gesicht zu Hause

Antibakterielle Reinigungslotion

  • 10 Ampullen Pflanzenextrakt;
  • 2 Esslöffel Alkohol;
  • 2-3 Esslöffel Gurkensaft.

Alle Zutaten mischen und in eine kleine Flasche füllen. Tragen Sie die Zusammensetzung punktiert auf die entzündeten Stellen auf, um die Haut zu trocknen. Wenn Sie nicht trocken sind, können Sie die Zusammensetzung als Tonikum auf das gesamte Gesicht auftragen.

Vitamin Lotion

  • 10 Ampullen saftige flüssige Lösung;
  • 5 Ampullen Vitamin A und E in flüssiger Form;
  • 50 Milliliter Kräutersud (Kamille oder Salbei ist perfekt).

Alle Zutaten mischen und in eine verschließbare Flasche füllen. Eine kleine Menge des fertigen Produkts auf ein Wattepad auftragen und die Gesichtshaut abwischen. Die Lotion sollte im Kühlschrank aufbewahrt und vor Gebrauch leicht erwärmt werden, damit die Substanzen besser aktiviert werden.

Verjüngende Maske

Sie müssen nehmen:

  • 1 Esslöffel blauer Ton;
  • 1,5 Esslöffel Pfirsich- oder Mandelöl;
  • 2-3 Zapfen Extrakt.

Alle Zutaten mischen, so dass die Konsistenz dickflüssig wird. Erwärme die resultierende Zusammensetzung leicht in einem Wasserbad, so dass sie eine angenehme Anwendungstemperatur erreicht.

Verteilen Sie die Mischung auf dem gesamten Gesicht. Von oben können Sie eine Stoff- oder Polyethylenmaske anbringen. Lassen Sie die Mischung 20 Minuten einwirken, waschen Sie sie dann mit warmem Wasser und verwenden Sie eine Feuchtigkeitscreme. Führen Sie den Vorgang 1-2 mal pro Woche durch.

Zusammensetzung gegen Pigmentflecken und Falten

Mischen Sie zu gleichen Teilen Extrakt, Zitronensaft oder Gurke und Rizinusöl. 15–20 Minuten auf das Gesicht auftragen. Anschließend die behandelten Stellen mit einem trockenen Tuch abwischen und eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

http://lisa.ru/krasota/537782-v-borbe-za-idealnuyu-kozhu-i-ne-tolko-ekstrakt-aloe-v-ampulah-dlya-lica/

Therapeutische und dekorative Sukkulenten der südlichen Hemisphäre: Aloe-Arten

Weltweit gibt es mehr als 300 Pflanzenarten, die zu Hause oder in wilder Umgebung wachsen. Aloe kam ursprünglich in Südamerika, Afrika und auf der Arabischen Halbinsel vor. Einige Arten werden mehr als 15 Meter hoch, aber zu Hause sind solche Indikatoren viel niedriger.

Verschiedene Arten von Aloe mit gemeinsamen Merkmalen, wobei die Einzigartigkeit der Sorte erhalten bleibt, die sie zu einer beliebten Zimmerpflanze macht.

Welche Arten von Heilpflanzen gibt es?

Züchter verbringen viel Zeit damit, neue, einzigartige Sorten zu kreieren. Sie unterscheiden sich in Größe, Form und Farbe, ziehen aber dennoch die Aufmerksamkeit der Menschen in ihrer Umgebung auf sich.

Aloe wird aufgrund ihrer unübertroffenen Zusammensetzung aktiv in der Kosmetik und Medizin eingesetzt. Es wird zu Hause problemlos angebaut und in der Schulmedizin aktiv zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Vor dem Auftragen der Pflanze ist ein Arzt zu konsultieren.

Haben alle heilende Eigenschaften, die dekorativ sind?

Welche Arten von hausgemachten Sukkulenten, die auf dem Foto unten abgebildet sind, gelten als Heilmittel, dh welche Art von Blume wird für die Kosmetologie und die Behandlung des Menschen benötigt?

Aloe Vera

Diese Sorte wird häufig in der Medizin und Kosmetik eingesetzt. Im Aussehen ähnelt es dem Strauch. Die Blätter grenzen an die Basis des Stängels, sie sind sehr dicht und ziemlich lang. Sie erreichen 50 cm und haben eine unglaublich grüne Farbe mit einer leichten Trübung.

An den Rändern der Blätter der Aloe Vera befinden sich weiche Dornen, die absolut ungefährlich sind.

Die Blütenblätter sind wie gelbe und orangefarbene Röhrchen geformt.

Wir bieten an, ein Video über die Aloe Vera Pflanze anzuschauen:

Agave

Eine der beliebtesten Aloe-Sorten ist in jedem Haushalt zu finden. In der Natur kann eine solche Pflanze fast 5 Meter hoch werden.

An der Basis der ausgebildeten Steckdosen für die vegetative Vermehrung. Die Blätter sind wechselständig angeordnet und haben einen kleinen Wachsüberzug. Rote und orangefarbene Blüten sind in der Nähe der Agave im Blütenstand gesammelt.

Wir bieten einen Blick auf die Form der Pflanze Stoletnik und ihre vorteilhaften Eigenschaften:

Genial

Diese kraftvolle Pflanze hat einen einzigen Stamm, der unter guten Bedingungen eine Höhe von bis zu 3 Metern erreicht. Ganz oben auf der Pflanze befindet sich eine Rosette, die aus grünen Blättern besteht.

Blüten in einem roten und orangefarbenen Farbton einer Röhrenform. Juice awesome Aloe wird in der Medizin und Kosmetik verwendet.

Klassifizierung von Sorten von Zimmerblumen, wie der Name und das Foto aussehen

Aloe ist eine Sukkulente, daher kann sich diese Pflanze an absolut alle Bedingungen anpassen. Heute gibt es viele Aloe-Arten, kleine krautige Pflanzen oder riesige Bäume.

Broadleaf

Laubaloe ist eine mehrjährige Pflanze mit langgestreckten, kriechenden Stielen. In der Länge können sie bis zu 3 Meter erreichen. Anfangs ist der Stiel aufrecht, aber mit der Zeit streckt er sich zum Boden und neigt sich zur Seite.

Eine Besonderheit der Blüte ist das Vorhandensein gelblicher Dornen an den Blattspitzen.

Fleckig

Eine Vielzahl von Sukkulenten hat einen kurzen Stiel, der nicht mehr als 50 Zentimeter hoch wird.

Die Oberfläche der Blätter der gefleckten Aloe ist mit weißen Flecken bedeckt. Sie verschmelzen zu kleinen Streifen mit unscharfen Kanten. Die Farbe der Blüten kann gelb, rosa, rot sein.

Marlotte

Der Strauch kräuselt sich nicht, kann aber eine Höhe von bis zu 4 Metern erreichen. Die Blätter haben eine dunkelgrüne Farbe und an den Rändern befinden sich rote Ähren, die für andere nicht gefährlich sind.

Eine große Menge dieser Aloe in einem bestimmten Gebiet bildet einen unpassierbaren Wald.

Refoliata

Aloe Perfoliata ist eine pflanzenförmige mehrjährige Pflanze mit langgestreckten, dichten Blättern. Der Stiel ist leicht verkürzt und bildet dennoch Säulen mit scharf gezahnten Blättern.

Succulet - eine schöne Dekoration der Landschaftsgestaltung.

Polyphylla

Für den Eigenanbau ist Aloe Polyphylla am besten geeignet.

Dieser schnell wachsende Sukkulent wird fast 90 Zentimeter hoch. Die Blätter sind saftig, langlebig mit kleinen Stacheln am Rand.

Ferox

Eine solche Pflanze ist in der Natur selten, so dass sie in der Liste der gefährdeten Blumen aufgeführt ist. Aloe kann einige Meter hoch werden.

Auf aufrechten Stielen stehen rote und orange Blüten. Auf den Plantagen können diese Sukkulenten leicht kultiviert werden, da sie einzigartige medizinische Eigenschaften aufweisen.

Bevorzugen diese Pflanzen trockenes Klima in tropischen Gebieten. Es ist besser, Setzlinge auf offenen Flächen und sandigem Boden zu pflanzen. Wenn Sie dem Beleuchtungs- und Bewässerungsniveau folgen, können Sie eine schnelle Blüte erzielen.

Humilis

Staude, krautige Pflanze bildet bestimmte Gruppen, weil das Wurzelsystem verzweigt und miteinander verflochten ist.

Eine Besonderheit der Sorte ist das Vorhandensein von graugrünen Blättern. Ihre Oberfläche ist ziemlich zart, aber mit den vorhandenen Zähnen. Stiel in Aloe ist nicht mehr als 30 Zentimeter, aber Blumen können bis zu 4 Zentimeter wachsen. Die Pflanze blüht wunderschön im Korallenton, aber manchmal findet man auch Orangenblüten.

Schwarze Marmelade

Die Sorte hat keinen Stiel, daher gehört die Pflanze zu den grasartigen Unterarten.

Die Besonderheit dieser Blume ist das Vorhandensein von Stacheln auf der Rückseite der Blätter. Wie viele Aloe-Arten wurde diese Blume in Afrika gezüchtet. Diese Sorte ist das Ergebnis von Zuchtarbeiten.

Seifig

Seifenaloe - Staude hat eine bestimmte Anzahl von Trieben. Der Stiel ist kurz und kann auch ganz fehlen. Die Blätter sind dunkelgrün mit kleinen braunen Dornen. Während der Blüte können Sie ziemlich große Blüten mit gelben und roten Reflexen beobachten.

Das schärfste

Eine solche Pflanze kann bedingt als medizinisch eingestuft werden, da sie in der Medizin und Kosmetik eingesetzt wird. Vor der Anwendung muss ein Arzt konsultiert werden, um die Dosierung und alle Anwendungsregeln zu kennen. Stängel dicht verzweigt mit saftigen, großen Blättern. Sie können scharfe Dornen beobachten, die die umliegenden Pflanzen beschädigen können. Es ist daher besser, Aloe separat zu pflanzen.

Kappenförmig

Cap Aloe ist eine mehrjährige Blume, die zu den grasartigen Arten gehört. Es kann eine Höhe von bis zu 2 Metern erreichen. Blätter eiförmig, saftig und haltbar, weiße Zähne. Andererseits wachsen Stacheln, die scharf genug sind.

Die Blüten sind meist scharlachrot, aber Sie können leuchtend gelbe Schattierungen sehen.

Dornig

Die Pflanze hat keinen Stiel und die Blätter sind ordentlich zu einer Rosette zusammengefasst. Der Name einer solchen Aloe war auf das Vorhandensein von Fadenantennen zurückzuführen. Sie wachsen an den scharfen Spitzen der Blätter.

Stachelige Aloe blüht zu Hause viel häufiger als andere. Dies wirft eine orange Farbe aus. Die Fortpflanzung erfolgt vegetativ mit Babys.

Bunt

Dekoratives Aussehen der Aloe, die eine dreieckige Rosette und kleine Blätter hat. Sie können weiße Flecken auf ihnen sehen, die sich nahtlos in Scheidungen verwandeln. Aloe dieser Unterart blüht oft zu Hause, und die Farbe kann rosa oder burgund sein.

Weitere Informationen über die schöne und heilende Aloe finden Sie in einem separaten Artikel.

Gestreift

Gestreifte Aloe hat eine wunderbare Aussicht. Es erreicht eine Höhe von nicht mehr als 30 Zentimetern. Der Stiel ist eher kurz, große längliche Blätter sind daran befestigt. Sie sind hellgrün mit weißen Streifen.

Erfahrene Züchter und Blumenzüchter experimentieren oft, indem sie mehrere Arten in einer kombinieren, um eine bestimmte Mischung zu erhalten. So können Sie eine interessante Pflanze bekommen. In diesem Fall können sich Blumen in verschiedenen Farben und Größen durchsetzen. Von der Seite stellt sich eine interessante Komposition heraus, die den Menschen um sie herum gefallen wird. Wir haben in diesem Artikel über die ungewöhnliche Aloe-Mischung gesprochen.

Fazit

Aloe ist eine einfache Pflanze, die Feuchtigkeit in den Blättern ansammeln kann. Die Blume kann unter fast allen Bedingungen überleben, und die heilenden Eigenschaften einiger Arten sind mit den meisten Pflanzen nicht zu vergleichen.

http://dacha.expert/domashnie-rasteniya/sukkulenty/aloe/vidy-a
Up